Page 1

PASSAUER STADTMAGAZIN HERBERT GRANTELT > HEULELUJA FIDEL GASTRO > MAX+MUH

BEWEGUNGSMELDER

TOPFSCHAU

PASSAUER STADTMUSIKANTEN > GREGOR BERG

WAS PASSAUER DENKEN, ABER NICHT SAGEN

KINO

11.2.2016 SCHARFRICH TERHAUS S.32

BLÖZINGER OHNE WORTE > GIORDANO „DANO“ FUSARRI

HÖRBÜCHER KULTUR DVDS

FEBRUAR 2016

18. JAHRG.


Der Neue Katalog - jetzt im laDeN erhältlich Bahnhofstraße 1 · 94032 Passau · Tel.: 0851-9666580


EDITORIAL

NEU START

Liebe Leserinnen und Leser, ist das Glas halbvoll oder halbleer? 10 % Plus beim Anzeigenumsatz im Jahr 2015 und dabei langfristig spannende Neukunden wie Jack Wolfskin, Mercedes Paul, Schwaiberger und viele mehr gewonnen. Durchschnittliche Seitenzahl der PASTA! auf Vorjahresniveau. Der Anzeigenleiter ist sehr zufrieden mit dem vergangenen Jahr. Redaktionelle Formate wie Ohne Worte, Fidel Gastro, Passauer Stadtmusikanten oder Herbert grantelt werden von Ihnen geliebt, teils seit vielen Jahren. Kein Witz: Fidel Gastro hat im letzten Monat sogar einen Heiratsantrag bekommen! Aber wir haben auch neue Formate wie Bewegungsmelder, Topfschau oder die Serie Was Passauer denken, aber nicht sagen etabliert. Und auch für das Jahr 2016 haben wir uns viel vorgenommen: Den Anfang bildet unsere neue Serie Über den Wolken, die sich mit praktischer Philosophie beschäftigt. (Seite 34) Die Neuerungen des gerade begonnenen Jahres sind aber bei weitem nicht nur inhaltlicher Natur: Nach über 6 Jahren in unserem Büro in der Römerstraße haben

wir neue Redaktionsräume bezogen, die nur einen Steinwurf von der bisherigen Wirkungsstätte entfernt liegen, aber völlig neue Möglichkeiten bieten: Die Scheune am Severinstor, eines der zweifellos markantesten Objekte der Stadt Passau! Zeitglich ist der Umzug in die Scheune aber auch eine Reise zurück zu den Wurzeln: Als Wirte des benachbarten, längst in den Fluten untergegangenen Lokals Bluenotes, haben wir die Scheune seinerzeit entdeckt – damals wurde dort Streusalz für den Winterdienst gelagert. Nach dem Umbau fanden hier Lesungen, Hochzeiten, Konzerte, Parties, Ausstellungen, Puppentheater, Koch-Events und vieles mehr statt. Wir haben in der Scheune schon EM- und WM-Übertragungen gemacht, als es den Begriff Public Viewing noch gar nicht gab. Kurzum: Die Scheune am Severinstor, unser neues Büro, atmet geradezu Vielfalt, Kreativität, Kultur. Wie nehmen die Herausforderung an! Neugierig blickt in das Jahr

MITREDEN:

COR N ELIUS M A RTENS

facebook.de/pastamagazin

FEBRUAR 2016

3


LOFT by newline • brunngasse 6 • passau • 0851 / 75 63 58 84 • mo–fr 10–19 & sa 10–18


INHALT! 8

6

PASTA! FEBRUAR 2016 Heft Nr. 1/2016

18. Jahrgang

WAS PASSAUER DENKEN, ABER NICHT SAGEN

8

OHNE WORTE

Lebenskünstler

11

11

26

DANO FUSARRI

im Foto-Interview

FIDEL GASTRO MAX+MUH

– Burgerschreck

17

TOPFSCHAU

21

BEWEGUNGSMELDER

Neuigkeiten aus der Stadt

22

KUNST & KULTUR

Konzerte, Theater, Kabarett & Co. im

26

PASSAUER STADTMUSIKANTEN

Der Oboist

34

NEUE SERIE

GREGOR BERG

FEBRUAR

im Interview

ÜBER DEN WOLKEN

Passauer Philosoph Christian Thies beweist Bodenhaftung

36

NEUE FILME / BÜCHER / HÖRBÜCHER / DVDS

26 43

41

EMPFEHLUNGEN

aus der Redaktion

HERBERT GRANTELT

Heuleluja

46

WER BIN ICH?

Das verschobene PASTA!-Gewinnspiel 25

FEBRUAR 2016

5


UNGESAGT

WAS PASSAUER DENKEN, ABER NICHT SAGEN Was denken Passauer, trauen sich aber nicht, es auszusprechen? Schicken Sie uns Ihren Spruch an redaktion@pastaonline.de und gewinnen Sie einen Cookie von www.knusperreich.de TEXT > CORNELIUS MARTENS

ILLUSTRATION > MARKUS JAURSCH

„Wann wird denn endlich der Schanzlturm g’sprengt?“ „d’flüchtling mochan mia nix. oba a bissal vui polizei is unterwegs.“ „schee langsam zoagt da oster sei wahres g’sicht.“ „dupper hin, dupper her – acht joar han gnua!“ „passau is leider scho a bisserl weit weg vo minga.“ Schicken Sie uns Ihren Spruch an

„ned scho wieder a burger-laden …“ 6

redaktion@pastaonline.de und gewinnen Sie jeweils einen Cookie von www.knusperreich.de!

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Bei Unfallgefahr. Die Pkw-Instandsetzung von Paul. Tobias Marxt, Bodybuilder, Hunding.

Autohaus Paul, Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service, Sperrwies 1, 94036 Passau service@paul-passau.de, www.paul-passau.de, www.fb.com/paul.passau


FOTOINTERVIEW

Ohne NAME

Worte

giordano „dano“ fusarri GEBOREN 20. juni 1944 BERUF barista STATUS klein, aber fein

Was macht Sie zu einem waschechten Italiener?

Was hätte aus Ihnen werden können?

Ihre Meinung zu Kapselkaffee?

Inwiefern kommt es manchmal doch auf die Größe an?

8

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


FOTOINTERVIEW

A

ls der gebürtige Mailänder Giordano Fusarri, den alle nur Dano nennen, im Jahr 1967 erstmals nach Passau kam, ahnte keiner, dass er hier Wurzeln schlagen würde, am wenigsten er selbst. Eigentlich war er nur für ein einmonatiges Engagement als Musiker im damaligen Szenelokal Napoleon in der Schrottgasse engagiert worden; irgendetwas muss ihn allerdings nachhaltig beeindruckt haben, denn

nach weiteren Reisejahren in den USA, Israel und so ziemlich allen anderen Ländern dieser Welt kam er 1975 zurück – und blieb. Älteren Semestern dürfte sein legendäres Studio 11 am Inn (Baguettes! Politischer Verarschermittwoch!) ein Begriff sein. Nach einem Abstecher in die Innstadt, wo er Anfang der 2000er das Caverna betrieb, ist er nun seit gut einem Jahrzehnt am Rindermarkt zu Hause. Sein kleines Tagescafé San Paolo

am Paulusbogen ist sozusagen das Entrée zur Passauer Altstadt. Jeder Passauer kennt den kleinen, freundlichen Mann mit dem Schnauzer, der, wenn er nicht gerade an der Kaffeemaschine steht, mit seiner Ape durch die Altstadtgassen kurvt.

text > cornelius lloyd martens fotos > florian weichselbaumer

Zeigen Sie uns doch Ihr verborgenes Talent!

Kochen in den italienischen Restaurants in Passau wirklich Italiener?

Ihr ganzer Stolz?

Was kommt am Ende?

FEBRUAR 2016

9


F I DE L G A

S T RO

Fidel Gastro testet das

MAX+MUH LICH! H C E T S UNBE N G IG ! Ä H B A UN LDET! E M E G UNAN CH HEIMLI IERT! F A R G FOTO

BUNTES SAMMELSURIUM: WAS WIE ZUFÄLLIG ZUSAMMENGEWÜRFELT AUSSIEHT, IST MIT BEDACHT UND AUGE AUSGEWÄHLT

E

TEXT & FOTOS > CORNELIUS LLOYD MARTENS

s ist ja nicht so, als wäre das Thema Burger etwas Neues – allerdings wurde hierzulande unter dem Fleischklops zwischen zwei Brötchenhälften bis vor wenigen Jahren etwas fundamental anderes verstanden als heute. Bis vor etwa fünf Jahren eine regelrechte Burgerbewegung Deutschland erfasste, haftete dem Produkt der zweifelhafte Status des Junk-Food an, das es eben bei McDonald's gab. Auch viele sogenannte Café-Bistros boten schon immer Burger feil: Fertigpappbrötchen aus der Packung nehmen, Fertig-Patty aus dem Froster holen, TK-Pommes dazu, USA- oder gleich Salomon-Hitburger-Fähnchen reingesteckt – guten Appetit! FEBRUAR 2016

Ende der 2000er Jahre stieg der Burger wie aus dem Nichts aus der Fast-FoodSchmuddelecke empor und verbreitete sich, zunächst über die deutschen Großstädte, in rasanter Geschwindigkeit in ganz Deutschland. Binnen kürzester Zeit hat sich der Burger zum modernen Lifestyle-Produkt gemausert und wird inzwischen als veritables Gericht verstanden, bisweilen gar mit Gourmet-Anspruch. Wie bei so vielen Entwicklungen dauert es aber eine Weile, bis solche Wellen auch zu uns in die Provinz schwappen. Treue PASTA!-Leser wissen, dass Fidel Gastro seit Jahren verzweifelt auf sudanesische Imbisse, vietnamesische Garküchen, Sushi-Bars, arabische Snacks oder koreanische Barbecues

wartet, die in Großstädten längst etabliert sind und ganz selbstverständlich zum kulinarischen Repertoire gehören.

FAST ÜBER NACHT: BURGER AN DIE MACHT Immerhin: Im Sommer 2014 schaffte es die Burgerbewegung dann auch zu uns nach Passau. Türöffner war hier die Zweite Heimat in der Brunngasse. Seit dieser Initialzündung hat es in der hiesigen Gastronomie ein regelrechtes Erdbeben gegeben: Unzählige Gastronomen sind auf den Burgerzug 11

k


Jeden Montag

F I DE L G A S T R O

VON 18.00 BIS 22.00 UHR

Nudel-Sale ALLE UNSERE LECKEREN NUDELGERICHTE ZUM HAPPY PREIS

BURGER AN DIE MACHT: DIE PR ÄSENTATION DER BURGER IST EINE AUGENWEIDE

aufgesprungen, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Selbst einige italienische (!) Restaurants meinen, jetzt Burger anbieten zu müssen. Ob 3 Linden, Braves Mädchen, Grill Bill oder mein heutiges Testobjekt Max+Muh, man muss sich das mal vorstellen: In weniger als zwei (!) Jahren ist praktisch ein neuer Gastronomiezweig entstanden. Da draußen wird plötzlich wie selbstverständlich über Pulled-Pork-Burger, Animal-Style, das nächste Food-Truck-Festival, die Konsistenz von Cheddar-Käse und das perfekte Gurken-Relish philosophiert, während Fertig-Buns aus dem Supermarkt, Scheiblettenkäse oder nicht frisch gewolfte Rindfleisch-Patties nur noch verächtliches Schulterzucken ernten. Mit dem Max+Muh hat im vergangenen Sommer der jüngste Vertreter des Burger-Hypes in Passau Fuß gefasst. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Bor-

★ SPECIAL IM FEBRUAR ★

Parmesello

PARMESANSCHNITZEL ZU VITAMINREICHEM SALAT AUS TOMATEN, LAUCH UND BASILIKUM* GANZTÄGIG ZUM PREIS VON NUR € 7,90 *SELBSTVERSTÄNDLICH IN ORIGINALGRÖSSE UND IN GEWOHNTER KOWALSKI-QUALITÄT!

Kowalski

tolazzi in der Grabengasse, quasi zu Füßen des mächtigen Doms, ist, verteilt auf zwei Stockwerke, ein großzügiger, lässiger Burgerladen entstanden, der insgesamt rund 150 Sitzplätze bietet.

GESPÜR FÜR MEGA-TRENDS Der Macher hinter dem Konzept, Christian Hartl, hat dereinst schon den KaffeeTrend nach Passau gebracht; sein Black Bean im Heuwinkel war schon da, als der Kaffeestandard in der Passauer Gastronomie bestenfalls auf Saeco-VollautomatenNiveau war. Dieses Gespür für Mega-Trends hat Hartl auch mit seinen Max+Muh-Konzept bewiesen. Das Stammhaus in Regensburg läuft, in abgewandelter Form ist das Konzept auch in Deggendorf erfolgreich, nun

seit 1990

CAFÉ RESTAURANT BAR PA - OBERER SAND 1 | TELEFON: 0851 2487 MO - SA: 9.15 - 1.00 UHR | SO: 10.00 - 24.00 UHR WWW.CAFE-KOWALSKI.DE

12

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


F I DE L G A

KONSEQUENTE REGIONALITÄT

FEBRUAR 2016

also Passau. Auch die deutschlandweit expandierende Burgerkette Hans im Glück hatte im vergangenen Jahr ernsthaftes Interesse am Standort Passau – die Eröffnung des Max+Muh dürfte ein Grund gewesen sein, warum man dann doch einen Bogen um Passau machte. Schon beim Betreten des Lokals wird deutlich, dass hier keine halben Sachen gemacht werden: Aufgearbeitete Werkbänke als Tische, auffällige Accessoires wie Holztennisschläger, allerlei Plaketten und ein zusammengewürfeltes Sammelsurium an Stühlen sind alles andere als Zufall, sondern wohl durchdachte, präzise eingesetzte Effekte, die beide Ebenen des Max+Muh perfekt in Szene setzen. Einzig das Radiogedudel nervt etwas, vor allem dann, wenn Werbung kommt. Bei einer für meinen Geschmack etwas zu süßen Hauslimo studiere ich die Speisenkarte. Die zahlreichen Fehler darin, auf die ich bei einem meiner ersten Besuche im vergangenen Sommer den Chef schriftlich aufmerksam gemacht hatte, sind inzwischen (fast) alle korrigiert worden. Gastronomen kennen meine zwanghafte Art, Fehler in Speisekarten korrigieren zu müssen – ob Hoftaferne, Johanns, Feilmeiers Landleben, Journey und viele andere – alle können Sie ein Lied davon singen: Fidel Gastro kann einfach nicht anders! Aber zurück zum Thema: Zehn Burgervarianten sind zu haben, auch an Freunde des Huhns und Vegetarier wird gedacht. Burger mit Respekt lautet das Motto des Max+Muh. Darin ist der Anspruch nach Regionalität enthalten, dem nicht nur durch wechselnde, hiesige Fleischlieferanten Rechnung getragen wird – die genaue Herkunft des Fleisches ist draußen vor der Tür auf einer Tafel angeschrieben. Auch die Bierauswahl setzt ein dickes Ausrufezeichen mit fast zwei Dutzend CraftBieren und köstlichen regionalen Spezialitäten – wie zum Beispiel der genialen Kößlarner Urweissen aus der Bügelflasche. Der Service hat sich seit den Anfangswochen stark verbessert und weist jetzt (größtenteils) genau die richtige Mischung aus jung, flott, verbindlich und freundlich auf. Sie erkennen an meinen Zeilen – ich war schon oft hier (Belege anbei) und ich schiebe diesen Test seit Monaten vor mir

S T RO

! CHLICH E T S E B UN LT! B E Z AH T S B L SE ELDET! M E G N U NA CH HEIMLI ! AF I E R T R G O T FO her. Warum? Es gab und es gibt einfach einige Fragezeichen, die mich ratlos machen. So wurde mir bei meinen ersten Besuchen mehrfach verweigert, das Fleisch medium rare zu braten, es gäbe nur einen Garpunkt. Nein, das war kein Einzelfall – und ja, ich habe Zeugen, viele Zeugen. Inzwischen bekommt man seinen Burger mit dem gewünschten Garpunkt – wenn auch nur auf Nachfrage.

KLARE VERBESSERUNG ZUM ANFANG – ABER IMMER NOCH FRAGEZEICHEN Und hier ist (m)ein zentrales Problem: Wenn der Burger von Haus aus nicht medium, sondern durch gebraten wird, dann kann das nicht gut sein. Ich habe, wenn ich die Bestellungen meiner jeweiligen Begleiter mitrechne, hier schon Dutzende solcher Well-done-Burger gesehen und gegessen; aus meiner Sicht ein grober fail, denn der Burger

13

k


F I DE L G A S T R O

BURGERBEGEHREN?

WERDEN SIE LESER-REPORTER! Wie hat es Ihnen geschmeckt? Sind Sie anderer Meinung? Schreiben Sie Fidel Gastro!

Schicken Sie uns Beweisfotos, schildern Sie uns Ihre Eindrücke! Sagen Sie uns Ihre Meinung! Fidel Gastro belohnt die beste Einsendung. Er nimmt Sie zum nächsten Gastro-Test mit und bezahlt die Rechnung! Schreiben Sie uns: redaktion@ pastaonline.de facebook.com/ pastamagazin

LÄSSIG: DIE INNEREN WERTE DES MAX+MUH ÜBERZEUGEN

wird schlicht und ergreifend furztrocken. Das liegt aber auch daran, dass das Patty aus meiner Sicht zu stark gepresst wird und eine zu feine Einstellung auf der Fleischwolfscheibe gewählt wurde. Das gilt gleichermaßen für das Highland Cattle Beef, das alternativ wählbar ist – auch hier ist leider nur der Aufpreis saftig (3 Euro)! Im Ergebnis wird das Fleisch hart und verliert jene Saftigkeit und Lockerheit, die einen guten Burger ausmachen. Ich weiß, nicht jeder mag sein Fleisch rare, aber well done führt einfach nicht zu einem akzeptablen Ergebnis; jedes Lokal, das Steaks anbietet, kann ein Lied davon singen. Meine dringende Empfehlung lautet also, seinen Burger maximal medium rare zu bestellen – solange die Bedienung nicht aktiv danach fragt, was ich für dringend geboten halte. Das kostenlose Häufchen Homeslaw, das zu jedem Burger serviert wird, ist eine nette Idee, entspricht aber auch nicht meiner Vorstellung einer herrlich cremig-schlotzigen Coleslaw nach amerikanischem Vorbild. Die dicken Fritten, die Pommes und auch die Süßkartoffelpommes sind in Ordnung, aber nicht spektakulär. Das gilt in meinen Au14

gen übrigens für alle (!) Läden, die in Passau Kartoffelprodukte verkaufen. Mir ist kein einziger Ort in Passau bekannt, an dem es die Fritten meiner Träume gibt: jene außen krossen, innen fluffigen Meisterwerke, die in Fett gebadet aber nicht ertränkt wurden. Eine Selbstverständlichkeit auf jedem besseren belgischen oder holländischen Campingplatz. Und hier? Ein Mysterium! Auch das an Ciabatta erinnernde Brötchen überzeugt mich nicht, aber das ist wohl, wie so vieles, Geschmackssache. Besser finde ich das Brioche-Brötchen, das Bestandteil des Franzosenburgers ist, der mit Blauschimmelkäse und Feigensenf eigenwillig, aber interessant schmeckt. Hervorragend gelungen finde ich dagegen die Kreation Jägerburger, bei der frische Champignons und karamellisierte Zwiebeln eine spannende, stimmige Liaison eingehen. Es bleibt festzuhalten: Sensationell ist im Max+Muh zweifellos die Atmosphäre, bis ins Detail stimmig die Präsentation der Speisen, begeisternd die Biervielfalt. Um auch kulinarisch vorneweg zu marschieren, muss aber noch ein Weg gegangen werden.

HAUS LI M ON AD

EN : M AL SAUE R, M

AL SÜ SS

infos

MAX+MUH GRABENGASSE 25 PASSAU-ZENTRUM TELEFON 08 51 / 20 95 33 30 WWW.MAXUNDMUH.DE ÖFFNUNGSZEITEN MO–SO

11–23 UHR

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


WIR FEIERN MIT BLUTWURZ BLACK.


PR

BLUE BOYS BALL SCHÖLLNACHER FASCHINGSBALL AM 6. FEBRUAR WAS FÜR EIN ZIRKUS! SCHON ZUM 18. MAL STEIGT DER LEGENDÄRE FASCHINGSBALL IN SCHÖLLNACH IM LANDKREIS DEGGENDORF – HEUER UNTER DEM MOTTO »CIRCUS«

D

ie Macher der Cantina Ensenada in Passau haben mal wieder ein Event der Extraklasse für alle Faschingsfreunde organisiert – Shuttleservice vom und zum Festgelände im Schöllnacher Gewerbepark Leutzing inklusive. Am Samstag, 6. Februar 2016, ist es wieder soweit: Zunächst sorgt die Nachwuchsband Taktlos aus Schöllnach für gute Stimmung. Später am Abend übernimmt dann der bekannte Szene-DJ Master Haid und zaubert mit modernster Anlagen-, Licht- und Lasertechnik allerfeinsten Sound auf die Ohren – und zwar bis 4 Uhr morgens! Im fast 2.000 Quadratmeter großen Hauptzelt geht so richtig die Post ab – im vergangenen Jahr kamen über 3.000 Faschingspartyfreunde in das Schöllnacher Gewerbegebiet. Ein besonderes Highlight ist die Afterparty am Sonntag, 7. Februar – ein optimaler Kehraus nach einer genialen Partynacht! Das Beste: Am Partyabend gibt es eine große Ver-

16

16

losung unter allen Teilnehmern: Flug nach Ibiza gefällig? Tandemsprung? Eine Bobfahrt im Eiskanal? Einfach zum Blue Boys Ball in Schöllnach kommen und gewinnen. Auf zu Bayerns größter Zelt-Faschingsparty! Weitere Infos zu Karten, Shuttle und zum Event: www.facebook.com/blueboysball

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


F I DE L G A

TOPF

SPARTE S T RO

SCHAU!

W O F I D E L G A S T R O A U C H N O C H WA R

K

aum ein Tag vergeht, an dem Fidel Gastro nicht in Sachen Kulinarik unterwegs ist. Ob Wellness-Gourmettempel oder Currywurstbude, ob Jakobsmuschel oder saures Lüngerl – Fidel Gastro schaut mit Begeisterung in die Töpfe der Welt. In dieser Ausgabe beschäftige ich mich

mal wieder mit diversen Wirtshäusern drent und herent. Wir können uns glücklich schätzen, eine so große Auswahl an regionaler kulinarischer Identität in unseren Breitengraden genießen zu dürfen. In vielen anderen Regionen unseres Landes werden wir dafür beneidet! Was gibt es Schöneres, als jetzt,

zur beginnenden Starkbierzeit, im Wirtshaus zu sitzen? Schließlich wird dem Gast bei einem süffigen Bock (auch im Falle klirrender Winterkälte) garantiert warm ums Herz! Wohin soll Fidel Gastro (nicht) zum Essen gehen? Sagen Sie’s uns! E-Mail an redaktion@pastaonline.de

FLIEGERBAUER –

NACHGEDACHT, GUT GEMACHT

G

HACKLBERGER BRÄUSTÜBERL – SCHWEINEBRATEN DELUXE

N

ein, ich versuche hier nicht, das Hacklberger Bräustüberl zur Gourmetadresse hochzujazzen, es ist und bleibt ein Wirtshaus. Trotzdem finde ich die neue Darreichungsform des Schweinebratens

erne oute ich mich, dass ich mehrere Anläufe brauchte, um das Biowirtshaus Zum Fliegerbauer gut zu finden. Insbesondere seit Junior Moritz Fliegerbauer hier den Kochlöffel schwingt, schmeckt es mir. Gut fand ich schon immer den regionalen Ansatz. Gewürzt mit neuer Kreativität und Mut entstehen schmackhafte Gerichte wie der winterliche Auflauf von Kartoffel und Kürbis, Polentaschnitten auf Gorgonzola oder mit Buchweizen gefüllte Wirsingwickerl. Dazu ein schönes Bier oder ein Glaserl Bio-Wein – perfekt.

spektakulär; statt eines riesigen, mit Sauce überschütteten Haufens gibt's eine ansprechende und appetitanregende Komposition. Nirgendwo passt der Spruch so gut wie hier: Das Auge isst mit!

BUMS’N –

NICHT, WAS SIE DENKEN!

V

iele Passauer Gastronomen berichten, österreichische Gäste blieben seit Wiedereinführung der Grenzkontrollen zunehmend aus. Genauso sieht es auf österreichischer Seite aus: In Schärding merkt man deutlich die gesunkene Frequenz. Nicht so im Wirtshaus zur Bums’n – für mich das gastronomische Aushängeschild von Schärding (seit der bedauerlichen Schließung des Restaurant Forstinger). Dort hat der zum Schnitzel servierte Salat alleine schon Größe und Nährwert einer Hauptspeise! Die Surripperl werden hier mit Knödeln, Krautsalat und Erdäpfeln serviert – für Städter kaum zu bewältigen. Man muss sie einfach lieb haben, die Bums’n. FEBRUAR 2016

17


PR

»STERN DER GASTLICHKEIT« FÜR DAS HENDLHOUSE PASSAU

wir freuen uns auf ihren besuch!

schnitzel snacks

S

hendl-

spezialitäten

burger wraps

salate

Große Klingergasse 17 94032 Passau Telefon 0851 33069 18 www.hendlhouse.com

www.hauer-heinrich.de

baguettes

eit 10 Jahren steht die Initiative Erfolgreiche Wirte für Qualitätsbewusstsein und Weiterbildung in der Gastronomie. Die Paulaner Brauerei beteiligt sich seit mittlerweile drei Jahren an dieser Initiative. Nun folgt der nächste logische Schritt, die Auszeichnung erfolgreicher Programmteilnehmer. Die Brauerei verleiht dafür den Stern der Gastlichkeit, der heuer bereits zum zweiten Mal in Folge an das HendlHouse in Passau ging! Der beliebte Hendl-Spezialist liegt zentral im Herzen Passaus und begeistert mit seinem ungewöhnlichen Konzept aus Abhol-Imbiss und modernem Wirtshaus. Ein gutes Lokal besticht durch eine abwechslungsreiche Speisekarte und gemütliches Ambiente. Ein herausragendes Lokal zeichnet sich darüber hinaus durch besondere Gastlichkeit sowie ein hohes Engagement des Wirtes aus, die dem Gast ein ganz besonders Erlebnis bescheren. Eben diese herausragenden Lokale hebt die Brauerei mit dem Stern der Gastlichkeit besonders hervor und möchte Gästen damit auch eine Ent18

scheidungshilfe beim nächsten Gastronomiebesuch geben. Das HendlHouse hat mehrere Qualitätsund Servicetests durchlaufen, die Ausstattung und Ambiente, die Bier- und Getränkepräsentation sowie das Angebot an Speisen und deren Präsentation umfassten.

Die HendlHouse-Wirtsleute Nicole und Josef Rauscheder überzeugten zusammen mit ihrem Team erneut in allen Segmenten. Weitere Informationen zur Initiative Erfolgreiche Wirte und zum Programm Stern der Gastlichkeit finden Sie im Internet unter www.stern-der-gastlichkeit.de

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PR

TOP EVENTS, SHOWS UND ENTERTAINMENT CASINOABENDE DER EXTRAKLASSE IM CASINO IMPERIAL STRÁŽNÝ

J

ede Menge Chancen auf das Glück, verbunden mit Kulinarik, Entertainment und Casinoflair. Chic gestylt oder lässig. Ein Partyabend mal ganz anders. Las Vegas nur 45 Minuten entfernt Casinoabende der Extraklasse erwarten Sie im Casino Imperial Strážný, gleich nach dem Grenzübergang Philippsreut. Erleben Sie mit Ihren Freunden anregende Stunden und einzigartige Momente in exklusivem Ambiente. Genuss von der schönsten Seite. Nicht alles im Leben ist Glückssache! Etwa Gastronomie auf höchstem Niveau – kostenlos und die ganze Nacht lang! Saftige Rindersteaks, Feines vom Buffet, coole Cocktails oder original tschechisches Pils – und das alles gratis! Als Digestif ein Whiskey und eine gute Zigarre in unserer Lounge. Entspannung pur. Black Jack, Roulette, Automatenspiel. Spaß und Vergnügen sind hier garantiert. Lassen Sie sich begeistern und erleben Sie einen tollen Casinoabend! Das außergewöhnliche Ambiente im Casino Imperial Strážný ist ein beliebter Treffpunkt für einen unvergesslichen Abend. Spüren Sie das pulsierende Leben und tauchen Sie ein in die aufregende Welt des Casinos! Regelmäßig stattfindende

Events sorgen für erstklassige Unterhaltung. Hier werden Musik und Shows geboten. Eine großartige Abwechslung fürs Wochenend-Programm. Auf nach Strážný!

CASINO IMPERIAL STRÁŽNÝ STRÁŽNÝ 18, 384 43 STRÁŽNÝ TSCHECHISCHE REPUBLIK (NUR 45 MIN FAHRT VON PASSAU)

TEL.: +42 (0) 388 437 011 WWW.STRAZNY.APEX-CASINO.CZ

Direkt nach dem Grenzübergang Philippsreut

FREE DRINKS FREE FOOD TOP EVENTS Automaten-Öffnungszeiten: NON STOP Tischspiel-Öffnungszeiten: täglich 15:00 bis 06:00 Uhr weitere Informationen erhalten Sie auf www.imperialcasino.eu Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de.

FEBRUAR 2016

19


PR

NIMM DEINE ZUKUNFT

IN DIE HAND 9. Ausbildungsmesse in Passau vom 19.–20. Februar

E

s ist wieder soweit: Die Passauer Ausbildungsmesse findet vom 19. bis 20. Februar zum 9. Mal in der Dreiländerhalle statt. Unter dem bekannten Motto Ausbildung sichert Zukunft! bietet sie interessierten Schülern, Eltern und Lehrern eine gute Plattform, sich rund um das Thema Ausbildung und Studium zu informieren. Die Agentur für Arbeit Passau als Veranstalter unterstreicht die Bedeutung des Themas Ausbildung in der Region. Über 100 Ausbildungsbetriebe, Fachschulen sowie Universitäten und Hochschulen präsentieren die zahlreichen Berufsbilder und Studiengänge sehr praxisnah. An nahezu jedem Stand werden die Besucher, oftmals auch durch Azubis selbst, gleich miteinbezogen. Die Ausbildungsmesse ist dadurch zielgerichtet auf die Bedürfnisse der Jugendlichen zugeschnitten. Die Handwerker-Welt, welche in diesem Jahr noch um einige Handwerksberufe erweitert wird, präsentiert die verschiedenen Formen des Handwerks erlebbar in einem extra für diese Messe gebauten Messestand. Besonders interessant ist auch eine Themeninsel auf der Galerie gestaltet – mit vielfältigen Informationen zu den Hotel-, Gesundheits-, Pflege- und ErziehungsberuAnzeige_187x90mm:Layout 1

fen. Alle Beteiligten freuen sich bereits jetzt auf zahlreiche Besucher! Der Besuch der Ausbildungsmesse ist für die jungen Leute die Eintrittskarte in ihre berufliche Zukunft! Die Jugendlichen haben hier die einmalige Gelegenheit, persönliche Kontakte zu knüpfen, sich mit Auszubildenden auszutauschen und sich vor Ort über ÜBER 200 AUSBILDUNGSBERUFE, ÜBER 100 AUSBILDUNGSBETRIEBE insgesamt mehr als 200 verschiedene Ausbildungsberufe und Studiengänge zu informieren. Für die Eltern, die die Messe mit ihren Töchtern und Söhnen besuchen, bietet sich vor allem der Freitagnachmittag oder der Samstag an. Für die ausstellenden Betriebe eröffnet die Messe die Chance, unmittelbar und unkompliziert mit ihren zukünftigen Auszubildenden in Kontakt zu treten. Das Organisationsteam der Agentur für Arbeit Passau hat ein vielfältiges Rahmenprogramm mit spannenden Vorträgen und Aktionen erstellt. Referenten informieren dabei unter anderem über die sinnvolle Nutzung von Twitter, Facebook und anderen Netzwerken, das Berufsbild der bayerischen

11.11.2015

14:02 Uhr

Polizei und geben wertvolle Tipps für das Vorstellungsgespräch. Durch zahlreiche Aktionen an den einzelnen Ständen können die Besucher die verschiedenen Ausbildungsberufe konkret erleben. Als Beispiel seien hier handwerkliche Aktionen wie das Stemmen, Hobeln und Sägen von Holzwerkstoffen, Elektro-Schweißen, Schneiden von Gewinden oder die Vorführung einer Spritzgussmaschine genannt. Außerdem werden anatomische Modelle ausgestellt und pflegerische Handlungen demonstriert. Die Messe ist am Freitag von 9–17 Uhr und am Samstag von 9–16 Uhr für die Besucher geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

KONTAKT & KATALOG Falls Sie im Vorfeld Fragen zur Messe haben, können Sie uns gerne unter untenstehender E-Mail-Adresse kontaktieren. Der Messekatalog wird an allen Schulen der Region Passau verteilt.

Sie erhalten den Messekatalog außerdem im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Passau, Innstraße 30, 94034 Passau.

ausbildungsmesse.passau@arbeitsagentur.de

Seite 1

I

KOOPERATIONSPARTNER:

akte knüpfen - Zu Kont kun ft s

ich er

n

nf

– en ier m or

www.bachl-layouts.de

VERANSTALTER:

Ausbildung sichert Zukunft! FR.

SA.

19. 20.

UARFEBRUAR FEBR

20

täglich ab 9.00 in der Dreiländerhalle, Messepark Passau-Kohlbruck

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PASSAU AKTUELL

EWEGUNGS ELDER Als Stadtmagazin ist die PASTA! immer am Puls der Zeit. Was gibt es Neues in der Dreiflüssestadt? Welche Gastronomien und Geschäfte haben neu eröffnet? Wir sind immer auf der Suche nach innovativen

Konzepten, fantasievollen Kreationen und kompromisslosen, leidenschaftlichen Menschen. Und falls wir mal etwas Interessantes verpasst haben sollten: Schreiben Sie uns an redaktion@pastaonline.de

von cor nelius m a rtens

EAT HAPPY – NEUER JAPANER IN PASSAU

S

NEUER INDER – DÄMNEXT

D

as Schild, welches derzeit im Fenster eines Lokals in der Roßtränke hängt, lässt zumindest orthographisch schon mal den Schluss zu, dass hier ein echter Inder aufsperren wird. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Beef Boys gab es zuletzt mehrere gastronomische Rohrkrepierer, die allesamt nach kürzester Zeit scheiterten: Casa Espana, Mondo Latino – nichts hat so recht geklappt. Ein indisches Restaurant dürfte an dieser Stelle aber gut funktionieren und würde Passau guttun. Schließlich gab es zu Spitzenzeiten schon mal drei indische Restaurants, von denen zuletzt nur noch das seit 1989 bestehende Chandni übriggeblieben war. Wir bleiben dran!

FEBRUAR 2016

oll ich lachen oder weinen? Die einzige Sushi-Bar Passaus befindet sich wo? Richtig: im Stadtturm – allerdings nicht da, wo Sie denken. Über den zweifelhaften Ruf des Didi Chen's World of Asia hatte ich ja an dieser Stelle schon berichtet. Nein, ich meine die Sushi-Bar, die Ende vergangenen Jahres im REWE aufgemacht hat: Eat Happy heißt das Shop-in-Shop-Konzept; vor den Augen der Kunden werden den ganzen Tag frische Maki, California Rolls und viele weitere japanische Leckerbissen zubereitet, die man gut verpackt an der SB-Theke mitnehmen kann. Das lässt zwar nicht gerade authentisches Sushi-Bar-Feeling aufkommen, aber die ersten Tests beweisen, dass die Qualität stimmt. Zugegeben: Es ist ein Armutszeugnis und ein Beweis für die Provinzialität unserer schönen Stadt, dass es in ganz Passau keine richtige Sushi-Bar bzw. ein japanisches Restaurant gibt; dennoch ist das Eat Happy immerhin ein Anfang – und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

7 SINNE – KLEIN, ABER FEIN

K

urz vor Weihnachten eröffnete dieses kleine Café mit nur drei Stehtischen ganz am Ende der Wittgasse. Etwas versteckt an einem schönen Platz, den sich das 7 Sinne im Sommer mit dem Mondo Italiano teilen wird (und vermutlich auch mit dem neuen Inder – siehe links), serviert die Besitzerin Ruth Richter selbstgemachte Kleinigkeiten wie Schokokuchen, aber auch Herzhaftes wie Tafelspitzsülze, Pasta oder eine feine Suppe. Und zwar zu fast unverschämt günstigen Preisen – wohl dem, der kein extra Personal bezahlen muss. Der Espresso war auch ordentlich. Ausprobieren! 21


KULTURTIPPS

SINFONIA DE CARNAVAL

BERTHOLD BRECHT BAAL

DIE EXEN

FIGURAS DE BAILE

I

B

Z

mprovisation und eigene Kompositionen, rasante Grooves und schön-schaurige Dramatik: Das Duo Sinfonia de Carnaval zeichnet, inspiriert von der Rhythmik atlantischer Tangos, auf vier Instrumenten bunte Portraits ebenso fantastischer wie faszinierender Gestalten. In ihrem Programm Figuras de Baile präsentierten die oberösterreichische Pianistin und Cellistin Anna Lang sowie der Tiroler Posaunist und Akkordeonist Alois Eberl die variantenreichen Stücke ihrer neuen CD: musikalische Kurzgeschichten, die – zwischen groovigen Improvisationen, süffigen Melodien und komplexen Multiphonics – plastisch-klingende Bilder von tanzenden, hässlichen, schönen, gespenstischen, wilden oder tragischen Figuren wie Fastnachtshexen, Tango-Tänzern und Harlekins entstehen lassen. DATUM > 5. FEBRUAR BEGINN > 20 UHR ORT > CAFÉ MUSEUM, PASSAU EINTRITT > ¤ 15 / ¤ 7,50 ERM. / ¤ 5 RESTPLÄTZE

aal ist ein großer, allseits bewunderter Dichter. Bei einer Lesung lauscht man seinen Werken, klatscht Beifall und schmeichelt dem Künstler. Dass jener allerdings die Gesellschaft durch seine zotigen Bemerkungen brüskiert, markiert erst den Anfang seines gesellschaftlichen Ausstiegs. Baal kann sich immer weniger integrieren. Er sucht kompromisslos die Freiheit, verführt die Frau seines Gönners ebenso wie die seines Freundes Johannes – und bringt aus Eifersucht sogar seinen treuen Weggefährten Ekart um. Doch der Preis für Baals persönliche Freiheit fällt letztlich hoch aus ... Berthold Brechts Erstlingswerk ist ein großes Plädoyer für das Recht auf die Verwirklichung des persönlichen Glückes, das fortan ein zentrales Thema seines literarischen Schaffens darstellen würde. DATUM > 6.2. (19.30 UHR), 7.2. (18 UHR) ORT > STADTTHEATER PASSAU KARTEN & INFOS > WWW.LANDESTHEATER-NIEDERBAYERN.DE

UNTERWEGS

wei Frauen, Feen oder Göttinnen, vielleicht auch Schutzengel, spielen mit Fundstücken des Waldes. Glänzende Kastanien, feuerrote Hagebutten, flaumige Vogelfedern, Steine und Nussschalen übernehmen Rollen in diesem Spiel. Scheinbar zufällig entsteht so ein ganzer Lebensweg, geschmückt mit dicken Freunden, sprudelnden Überraschungen, süßen Verführungen und harten Brocken. In ihrer neuen Inszenierung reimen Dorothee Carls und Annika Pilstl verspielt Ereignisse aneinander. Die so entstandenen Bilder könnten große Momente des Lebens bedeuten. Geburt und Tod, erster Kuss, Freundschaft, Hochzeiten und Hindernisse. Gleichzeitig ist das Spiel einfach und zärtlich, die Objekte werden begutachtet und zu einem großen Ganzen gefügt, in dem alles seinen Platz hat. TERMINE > 11.2., 12.2. (10 UHR), 13.2., 14.2. (16 UHR), 15.2. (10 UHR) ORT > KULTURMODELL BRÄUGASSE, BRÄUGASSE 9, PASSAU

Einfach mal die Füße baumeln lassen – im peb kann man alles machen, was es für einen Kurzurlaub zu Hause so braucht. Sportliche Besucher ziehen im Schwimmerbecken ihre Bahnen, Spaßvögel und Kinder erobern die Rutschen und das Erlebnisbecken. Dort gibt es Massagedüsen, einen Strömungskanal und das lustige Wasserspiel „Schwipp-Schwapp“. Ruhe und Erholung ist im 35 °C warmen Solebecken garantiert. Messestraße 7, 94036 Passau, Telefon: 0851 560-260, peb@stadtwerke-passau.de, www.passauer-erlebnisbad.de

22

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


KULTURTIPPS

VINCENZO BELLINI

FILM UND DIASHOW

J. S. BACH

LA STRANIERA

VON SALZBURG NACH INDIEN

JOHANNES-PASSION

D

E

D

ie Handlung von Bellinis eigenwilligster Oper La Straniera steht ganz im Zeichen der Schauerromantik des 19. Jahrhunderts. Eine geheimnisvolle Frau, die Fremde genannt, hat sich in die Wälder eines Dorfes zurückgezogen, wo sie in selbstgewählter Einsamkeit lebt. Die Bewohner verfolgen ihre Bewegungen mit Argusaugen und sehen in ihr einen unliebsamen Störenfried oder gar eine Hexe, die unschuldige Männer mit ihrer Aura in den Bann schlägt. Die italienische Schattentheatergruppe Controluce Teatro d’ombre, in deren Kunst sich die uralte Tradition des Schattenspiels mit moderner Technik verbindet, wird eine surrealistische Waldlandschaft auf die Bühne zaubern, in deren Dickicht sich die Figuren immer tiefer in ein fesselndes Spiel aus Schein und Sein verstricken. TERMINE > 12.2., 13.2. (19.30 UHR) ORT > STADTTHEATER PASSAU KARTEN & INFOS > WWW.LANDESTHEATER-NIEDERBAYERN.DE

ine spannende Motorradreise führt den Salzburger Abenteurer Joe Pichler über Land nach Indien. Bereits im Iran erwarten ihn – neben unvorstellbarer Gastfreundschaft – atemberaubende Landschaften, so beispielsweise in der Dasht-e Lut, Irans größter Wüste. Die nächste Station ist Kashgar in Westchina, der legendäre Karawanenstützpunkt an der Seidenstraße, bevor es entlang des Karakorum Highways weiter über den 4.693 Meter hohen Khunjerab-Pass nach Pakistan geht. Angekommen in Amritsar, an der Grenze zu Indien, führt ihn die Reise ins faszinierende Kaschmir mit den höchsten Passstraßen der Erde und weiter ins HimalayaGebiet nach Little Tibet, bevor Pichler sechs Monate und 27.145 km später den Staub der Pisten gegen die Wellen des Indischen Ozeans tauscht. DATUM > 13. FEBRUAR BEGINN > 19.30 UHR ORT > REDOUTE, PASSAU KARTEN > ERM. VVK-KARTEN BEI PRITZ GLOBETROTTER DEPOT

ie Johannes-Passion, neben der Matthäus-Passion die einzige vollständig erhaltene authentische Passion Johann Sebastian Bachs, schildert in berührender Intensität die schicksalhaften Stunden von der Gefangennahme bis zur Kreuzigung Jesu Christi. Eine werkgetreue Interpretation dieses beeindruckenden Werks wird am ersten Passionswochenende das Barockorchester L’arpa festante zusammen mit dem Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach präsentieren. Letzteres hat sich unter der Leitung von Martin Steidler zu einem der Spitzenchöre in Bayern entwickelt (u. a. ausgezeichnet mit dem 1. Preis beim Bayerischen Chorwettbewerb 2013 sowie dem 3. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb 2014), der sich auch in der internationalen Chorlandschaft längst einen festen Platz erobert hat. DATUM > 14. FEBRUAR BEGINN > 19 UHR ORT > PFARRKIRCHE ST. PETER, PASSAU EINTRITT > ¤ 10 – ¤ 29 KARTEN > BÜCHER PUSTET

Bis zu 650 EURO extra!

Meine AOK kann das

ur Jetzt z 1 er Numm rn e in Bay n ! el wechs

Mit dem AOK Bonustarif und unseren zusätzlichen Vorsorgeleistungen profitieren – und das jedes Jahr aufs Neue.

Gesundheit in besten Händen FEBRUAR 2016

Wir beraten Sie gerne. 23


KULTURTIPPS

ANKE HELFRICH TRIO

ELENDER & MELISSEN

MIXTUR

DEDICATION

SOMUCH2DUO

LA FABLE DU MONDE

A

J

F

nke Helfrich gehört zu den herausragenden Jazzmusikerinnen Europas und bewegt sich mit überzeugender Musikalität und swingender Virtuosität auf klassischem wie modernem Terrain. Dabei gehen ihr subtile Balladen und freie Improvisationen ebenso grandios von der Hand wie treibender Hardbop oder groovige Kompositionen. Tim Hagans, bis 1977 Mitglied von Stan Kentons Band, nahm in den 1990er Jahren mehrere Alben als Bandleader für Blue Note Records auf, die von Hip-Hop, Drum and Bass und psychedelischer Musik beeinflusst waren. Jedes Stück der neuen CD von Anke Helfrich ist einer inspirierenden Person gewidmet – von musikalischen Idolen bis hin zu Nelson Mandela und Martin Luther King, die seit ihrer Kindheit in Namibia eine Rolle in ihrem Leben spielten. DATUM > 15. FEBRUAR BEGINN > 20 UHR ORT > CAFÉ MUSEUM, PASSAU EINTRITT > ¤ 20 / ¤ 10 ERM. / ¤ 5 RESTPLÄTZE

24

ahr für Jahr im August verwandelt der Passauer Gitarrist Matthias Elender einen Acker in Eholfing für ein Wochenende zu einem Ort der musikalischen Freiheit. Unter dem Motto Jazz can dance bringt er bei seinem Festival einfühlsame und experimentierfreudige Musiker aus ganz Europa zusammen. Die in den Niederlanden geborene Sängerin Margot Melissen zählt zu dieser Kategorie. Mit ihrer Passauer Combo MargoMelissen sowie den Alben Smile und Jubellieder hat sie dies bereits zweimal eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt im Café Duftleben verfolgen Margot Melissen und Matthias Elender vor allem ein Ziel: Sie wollen Bekanntes aufgreifen, umformen, neu verpacken und zu etwas Eigenem machen – zumindest für einen kurzen Augenblick. DATUM > 15. FEBRUAR BEGINN > 19 UHR ORT > CAFÉ DUFTLEBEN, PASSAU

einster A-cappella-Genuss, eindrucksvolle Text-Rezitationen und packender Orgelsound – all das erwartet die Zuhörer beim Konzert des hochkarätigen Ensembles miXtur im Rahmen des Passauer Konzertwinters. Das Programm der ehemaligen Windsbacher widmet sich diesmal in vielfältigster Weise der französischen Kirchenmusik des 20. Jahrhunderts. Im Zentrum stehen die Quatres prières de St. Francois d'Assise von Francois Poulenc sowie La Fable du Monde von Henri Dumas nach Texten von Jules Supervielle. Umrahmt werden diese beiden Meisterwerke französischer Chormusik durch die Orgelmesse für einstimmigen Männerchor Missa cum jubilo von Maurice Duruflé und den Litanies des französischen Orgelvirtuosen Jehan Alain, die dieses anmutige Programm farbenprächtig vollenden. DATUM > 20. FEBRUAR BEGINN > 19.30 UHR ORT > KIRCHE ST. ANTON, PASSAU EINTRITT > ¤ 18 / ¤ 13 / ¤ 10 KARTEN > BÜCHER PUSTET

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


KULTURTIPPS

SLAMA SPIELT MOZART

PUPPENTHEATER

1 ABEND, 2 KONZERTE

KGL. HOFTHEATER LUMUMBA

WELTMUSIK IM DUFTLEBEN BRAUMANDL & D’STURMBERGER

D

D

W

as Kammerorchester des Passauer Konzertvereins präsentiert am 28. Februar Wolfgang Amadeus Mozarts Klavierkonzerte in F-Dur (KV 459) und C-Dur (KV 467). Solist des Konzertabends ist der Passauer Pianist Elmar Slama. Slama, der am Mozarteum Salzburg studierte, war unter anderem Schüler von Christoph Lieske, Karl-Heinz Kämmerling, Elisabeth Leonskaya, Gerhard Oppitz und Siegfried Mauser. Im Jahr 1996 gründete er mit dem Collegium Max Reger ein privates Institut für Pianistik in Niederbayern, aus dem bis dato zahlreiche Preisträger bei Wettbewerben hervorgingen. Er unterrichtet am Salzburger Musikschulwerk in Zell am See sowie am Auersperg-Gymnasium Freudenhain in Passau; darüber hinaus nimmt Slama an der Universität Passau einen Lehrauftrag für Klavier wahr. DATUM > 28. FEBRUAR BEGINN > 17 UHR ORT > GROSSER RATHAUSSAAL, PASSAU KARTEN > PNP (VVK) UND ABENDKASSE

er Ärger über eine verpatzte Fotografie aus dem Atelier Alphons Adolph verleitet den umtriebigen Fabrikbesitzer Kasimir zu einer ziemlich verrückten Wette: Sein Hund Baron Otto soll am Freitag, Punkt zwölf Uhr, mit Hilfe einer Flugmaschine über das Riesenrad fliegen! Zu diesem Zweck baut der fortschrittliche Mann den einzigartigen Hunde-Flug-Apparat Nr.1, der vom ebenfalls eigens dafür erfundenen Schwanz-Wedel-Motor angetrieben wird. So weit so gut – wenn da nicht der faule Hund wäre! Hier kann nur noch das gestrenge Fräulein Rosina Abhilfe schaffen. Doch urplötzlich sind Hund und Flugapparat verschwunden – und seltsame Postkarten treffen ein; im Vordergrund Baron Otto, im Hintergrund Indianer, Gruß von X. Was tun? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ... DATUM > 28. FEBRUAR BEGINN > 16 UHR ORT > CAFÉ MUSEUM, PASSAU EINTRITT > ¤ 5

o Braumandl draufsteht, steckt mitreißende Musik drin. Das ist in Passau und auch darüber hinaus längst kein Geheimnis mehr. Dass er nicht nur ein exzellenter Schlagzeuger ist, sondern auch am Flügelhorn zur Höchstform aufläuft, dürfte bisher aber noch nicht allzu vielen bekannt sein – schließlich erkennt man ihn bei Auftritten der Sturmberger Feiertagsmusi in Lederhosen und mit Hut erst auf den zweiten Blick. Hinzu kommt noch, dass die Gründung der Weltmusik-Combo noch nicht allzu lange zurückliegt. Doch Gerald Braumandl ist auf dem besten Wege, sich gemeinsam mit Stefan Hölzl (Tuba), Benedikt Kuhnen (Posaune), Stefan Metzger (Flügelhorn), Jochen Rössler (Klarinette) und Marco Reitberger (Gitarre) auch als Blechbläser nachhaltig einen Namen zu machen. DATUM > 29. FEBRUAR BEGINN > 19 UHR ORT > CAFÉ DUFTLEBEN, PASSAU EINTRITT > FREI

WA GABRIEL.LLOYD MARTENS.GMBH

DROB’N AUF DA RIES, DO IS DA BOCK DAHOAM. ASCHERMITT WOCH FISCHESSEN UND

START IN DIE STARKBIERSAISON

● AM 20.02.

STARKBIERFEST

AB 19.30 MIT „TRIO SCANDALE“ ● BAYERISCHE SCHMANKERL ● DURCHGEHEND WARME KÜCHE! ● HAUSGEMACHTE KUCHEN LITÄT

EINE EINZIGARTIGE BIERSPEZIA

ANDORFER „CLAUDIATOR“ TGL. GEÖFFNET 9.30-24 UHR | MO RUHETAG (AUSSER FEIERTAGS)

RENNWEG 2 | PASSAU-RIES | TELEFON 0851 - 75 44 44 | WWW.ANDORFER-WEISSBRAEU.DE | INFO@ANDORFER-WEISSBRAEU.DE

FEBRUAR 2016

25


PASSAUER STADTMUSIKANTEN

„MUSIK IST IN ERSTER LINIE K U N S T H A N D W E R K .“ — GREGOR BERG —

INTERVIEW > BENEDIKT KUHNEN

26

FOTOS > FLORIAN WEICHSELBAUMER

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PASSAUER STADTMUSIKANTEN

pasta! Vor drei Jahren wurdest Du zum Kammermusiker der Niederbayerischen Philharmonie ernannt. Was hat es mit diesem Titel auf sich? berg Es ist ein Ehrentitel, der nach 15 Jahren Orchestermitgliedschaft verliehen wird. Nicht mehr und nicht weniger. Über die Qualität eines Musikers sagt dieser Titel nichts aus, aber die Verleihung ist natürlich trotzdem eine nette Geste. pasta! Was motiviert Dich, als Orchestermusiker einen guten Job zu machen? Welche Rolle spielen hierbei Dirigent, Kollegen und Werk? berg Das Werk ist für mich ein ganz entscheidender Motivationsfaktor. Wenn ich eine Oper spiele, bei der Libretto und Komposition wirklich gut sind, ist meine Motivation deutlich höher. Ich bin zum Beispiel ein großer Fan von Puccinis Opern. Das sind hochspannende, überwiegend kitschfreie Geschichten. Die Musik ist ganz nah am Libretto komponiert und sehr facettenreich. Meine Fähigkeiten auf dem Instrument fordert sie in jeglicher Hinsicht. Das jeweilige Werk hat also einen großen Einfluss auf meine Motivation.

schwächelnder Kreislauf und kurze Blackouts sind nicht ausgeschlossen. Wie empfindest Du es, ein Instrument zu spielen, bei dem man im wahrsten Sinne des Wortes permanent unter Druck steht? berg Das ist gar nicht so wild. Bei uns Oboisten hängt vieles vom Mundstück ab, dem sogenannten Rohr. Ein gutes Oboenrohr ist schon die halbe Miete. Da es aus Schilfrohr besteht und nur über eine begrenzte Lebensdauer verfügt, besteht mein Alltag als Oboist zu einem großen Teil aus Rohrbau. Zu Hause habe ich hierfür einen kleinen Maschinenpark stehen: Fräse, Außenhobel, Innenhobel und natürlich kistenweise Schilfrohr. Das muss man auf den Hundertstelmillimeter genau bearbeiten. Wenn hier geschlampt wird, macht sich das später klanglich und spieltechnisch bemerkbar. Der Rohrbau ist also das eine. Das andere ist die Blastechnik. Mit diesem Thema setzt man sich als Oboist während des Studiums sehr intensiv auseinander. Schwindel- oder Kopfschmerzattacken sind daher für mich glücklicherweise kein Thema. Eine gewisse Kraft und Körperspannung muss aber trotz allem gegeben sein. Deshalb ist es zum Beispiel auch bei Solo-Oboisten keine Selbstverständlichkeit, dass sie dies ihr ganzes Berufsleben bleiben.

G E R G O R

B E R G

A PA S S

UER

T STADNT

M USI

KA

Oboist und Kammermusiker der Niederbayerischen Philharmonie, ist ein berufsbedingter Bastler. Mit dem Bau eines einzigen Mundstücks verbringt er Stunden. Ein Gespräch über das Musizieren im Orchester, die Angst vor dem sterbenden Klang und die Genießbarkeit eines Grünen Veltliners.

pasta! Wie sieht es mit der Motivation durch Kollegen und Dirigent aus? berg Das Musizieren besitzt eine sehr große emotionale Komponente. Wenn es unter den Kollegen menschlich und musikalisch passt, ist das keine bloße Addition; es potenziert sich. Je besser sich die Musiker in einem Orchester verstehen, desto schöner ist es. 20, 30 Musiker, die in einem Orchester in dieselbe Richtung marschieren – das setzt eine unglaubliche Energie frei, die man auch körperlich spüren kann. Der Dirigent spielt dabei eine immens wichtige Rolle. Er muss einerseits leiten und führen, die Dinge aber andererseits auch mal laufen lassen können. Zudem sollte der Dirigent ein gewisses Maß an Egofreiheit mitbringen und natürlich entsprechende musikalische Kompetenz. Diese Kombination ist für ein Orchester ein echter Glücksfall. pasta! Einer Oboe einen Ton zu entlocken ist vergleichsweise schwer. Um überhaupt Luft zwischen die beiden Blättchen des Mundstücks zu bekommen, muss man ordentlich pressen – ein

FEBRUAR 2016

pasta! Der mit dem Alter sterbende Klang – ist das etwas, was Dich beschäftigt, etwas, wovor Du Angst hast? berg In diesem Kontext von Angst zu sprechen wäre übertrieben. Aber ich setze mich mit dem Thema bewusst auseinander. Das heißt, ich versuche, mein Oboenspiel immer weiter zu entwickeln und auch das Material zu optimieren. Vor zwei Jahren habe ich zum Beispiel 1.700 Euro in eine neue Hobelmaschine investiert. Damit lässt sich viel präziser arbeiten als mit Hand und Messer. Dank der Maschine habe ich mehr Material – und das in konstanter Qualität, was am Ende das Oboenspiel merklich erleichtert. pasta! Du leitest schon seit Längerem die monatlich stattfindende Open-Jazz-Session im Theater-Café. Hierbei spielst Du allerdings nicht Oboe, sondern Saxophon. Welche Bedeutung haben das Saxophonspiel und der Jazz für Dich als klassisch ausgebildeten Orchestermusiker? Was macht hier für Dich den Reiz aus? berg Überspitzt gesagt besteht mein Alltag als Orchestermusiker im Wesentlichen darin, notierte Musik in einem Rahmen zu repro-

27

k


PASSAUER STADTMUSIKANTEN

A PA SS

UER

T STADNTEN

M USI

KA

duzieren, der mir nicht allzu viel künstlerische Freiheit lässt. Das Saxophonspiel im Jazz dagegen bedeutet im weitesten Sinne, über Themen zu improvisieren. Diese komplett andere Art des Musizierens finde ich sehr spannend. pasta! Der Wechsel zwischen Oboe und Saxophon ist Dir demnach nicht schwergefallen. Aber wie steht’s mit der Improvisation? berg Zu improvisieren war für mich absolutes Neuland – auf dem ich anfangs zugegebenermaßen auch entsprechend stümperhaft unterwegs war. Trotzdem hat es mich nicht mehr losgelassen. Hinzu kam, dass sich nicht nur die Instrumente gegenseitig befruchtet haben, also Oboe und Saxophon, auch das Eintauchen in die Kunst der Im28

provisation hat mein Verständnis von klassischer Musik vergrößert. Improvisieren ist ja in gewisser Weise spontanes Komponieren. Dadurch habe ich angefangen, auch klassische Werke anders zu hören, viel bewusster. Das ist für mich sehr bereichernd. Wahrscheinlich würde mir das Oboenspiel heute weniger Spaß machen, wenn ich nicht angefangen hätte, Saxophon zu spielen und zu improvisieren. pasta! Du lebst seit 1997 in Passau. Es scheint etwas Ernstes zu sein zwischen Euch … berg Absolut. Die Stadt dürfte für meinen Geschmack zwar gerne doppelt so groß sein, aber ich mag sie sehr. Ich bin kein Großstadtmensch. Ursprünglich komme ich ja aus Trier, einer Stadt mit rund 100.000 PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PASSAUER STADTMUSIKANTEN

Einwohnern. Abgesehen vom Größenunterschied haben Passau und Trier einige Gemeinsamkeiten: römische Gründung, Bischofssitz, Universitätsstadt und Grenznähe. Als ich damals nach Passau zog, schlugen meine Freunde die Hände überm Kopf zusammen. Passau war für sie tiefste Provinz am Rande des Bayerischen Waldes. Ich habe die Stadt und ihre Bewohner jedoch schnell schätzen gelernt. Passau selbst ist meinem Eindruck nach ohnehin stärker durch Österreich als durch den Bayerischen Wald geprägt – was ich, als von der Mosel stammender Weinliebhaber, sehr gut finde. Übrigens hat sich die Weinqualität seit meinen Anfängen in Passau deutlich verbessert. Vor zwanzig Jahren

„ M E I N A L LTAG ALS OBOIST BESTEHT ZU EINEM GROSSEN TEIL AUS

R O H R B A U.“ — GREGOR BERG —

hätte ich mit einem Grünen Veltliner keinen Salat angemacht. Mittlerweile trinke ich ihn sogar (lacht). pasta! Deine Lust, Passau in den nächsten Jahren zu verlassen, hält sich demnach in Grenzen? berg Ich fühle mich wirklich sehr wohl hier – was aber nicht heißt, dass ich überhaupt keine Lust hätte, auch mal wieder etwas Neues kennenzulernen. So Gott will, werde ich aber wohl die kommenden 20 Jahre am Passauer Theater verbringen. Langweilen werde ich mich trotzdem nicht. Denn ich habe große Lust, das Improvisieren voranzutreiben und – wenn möglich – zu intensivieren. Ich fühle mich hier immer noch am Anfang. Zwar kann ich einen x-beliebigen Standard ohne Probleme vom Blatt spielen, aber wenn es darum geht, beim Improvisieren so nah wie möglich an meine eigene Vorstellung heranzukommen, habe ich noch viel Luft nach oben. Das nervt mich (lacht).

... wurde 1967 in Gelsenkirchen geboren, wuchs in Trier auf. Er lernte zunächst Blockflöte und sang im Chor. Im Alter von 14 Jahren fing er an, Oboe zu spielen. Nach dem Abitur studierte er an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe.

Bereits während des Studiums war

pasta! Was liegt in nächster Zeit musikalisch an? berg Am Theater steht mir eine heftige Spielzeit bevor. Unter anderem Wagners Tristan und Isolde, eine Oper mit vier Stunden gespielter Musik. Zu Beginn des dritten Akts spiele ich nach kurzer Orchestereinleitung minutenlang mutterseelenallein den Hirten. Es ist in der gesamten Opernliteratur das mit Abstand längste Solo für AltOboe. Diese Stelle kommt dann in Auszügen noch ein paar Mal. Daher werde ich in den nächsten Wochen alle anderen Projekte auf ein Minimum reduzieren. Tristan und Isolde wird übrigens in der Dreiländerhalle aufgeführt. Nach dem Hochwasser 2013 ist sie ja aus der Not heraus als Opernsaal geboren worden. Vor der ersten Aufführung war ich sehr skeptisch. Bei der Premiere von Rigoletto wich dieses Gefühl dann aber der Begeisterung: Das war große Oper – in jeglicher Hinsicht. pasta! Abschließende Frage: Gibt es unter den Stadtmusikanten einen Bruder im Geiste? berg Das, was für mich die musikalische Welt interessant macht, ist die Abwechslung. Ich stehe gern vorne auf der Bühne und spiele drei Stunden Saxophon. Genauso gerne spiele ich aber bei einer Operette im Orchestergraben zweite Oboe. Das hat für mich alles seinen Reiz. Wasserträger bin ich genauso gerne wie Solist. Kurzum: Ich bin quasi ein musikalischer Wolpertinger, der sich allen vier Stadtmusikanten nahe fühlt.

FEBRUAR 2016

GREGOR BERG ...

er Mitglied des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier. Nach Abschluss seines Studiums erhielt er 1997 ein Engagement bei der Niederbayerischen Philharmonie. Im Jahr 2012 wurde ihm der Ehrentitel des Kammermusikers verliehen.

In den letzten Jahren spielte er verstärkt Saxophon, unter anderem in der Passauer Jazzcombo Straight Ahead. Im Passauer Theater-Café leitet er die monatlich stattfindende Open-Jazz-Session.

Benedikt Kuhnen ...

... hat angefangen, Posaune zu spielen, als sein Arm noch zu kurz war, um den Zug ganz auszufahren. Seitdem der Arm lang genug ist, schreckt er vor nichts und niemandem zurück, weder vor Bach noch vor Bonfá oder Brubeck. In dieser Rubrik möchte er einen Einblick in Leben und Werk der Passauer Stadtmusikanten geben. Sein Motto: „Etwas Besseres als den Tod findest du überall.“

29


PR

passauer

passauer saiten

NORDLICHT

NORDLICHT

8.Internationales Gitarrenfestival

8. Internationales Gitarrenfestival

Do. 25.2.2016, 19.30 Uhr Niedernburg, Gotisches Langhaus ERÖFFNUNGSKONZERT: DARK DAYS

D

Sa. 27.2.2016, 19.30 Uhr Niedernburg, Gotisches Langhaus DUO VITARE

as Nordlicht, das den Menschen zu allen Zeiten Stoff für Sagen, Prophezeiungen und den Respekt vor höheren Kräften gegeben hat, ist Leitmotiv und Inspiration der diesjährigen Passauer Saiten. Die Musik des Nordens spielt eine Hauptrolle im Programm – und die Lust an Begegnungen und Verbindungen, die ein bisschen zu ungewöhnlich sind für das, was man als die nordische Gitarrenmusik abstempeln könnte: Das programmatische Zusammentreffen der Epochen, Genres, Stile und Temperamente lässt mindestens Überraschungen, vielleicht sogar das eine oder andere musikalische Leuchtfeuer erwarten … Zur Eröffnung am 25.2. präsentieren die Passauer Saiten mit Pétur Jónasson und Hafdís Bjarnadóttir zwei schillernde Figuren der isländischen Gitarrenszene. Ihr

So. 28.2.2016, 14.00 Uhr Niedernburg, Gotisches Langhaus MUSICAL DRAWING Di. 1.3.2016, 12.15 Uhr St.-Anna-Kapelle, Heiliggeistgasse MITTAGSKONZERT I Fr. 4.3.2016, 19.30 Uhr/ Hl. Geist-Kirche, Heiliggeistgasse NORTHERN LIGTHS Sa.5.3. bis So 6.3.2016 Uhr Landesmusikschule Münzkirchen Workshop So. 6.3.2016, 17.00 Uhr Niedernburg, Gotisches Langhaus NORTHERN SONGS

Programm Dark Days, das sie gemeinsam mit Jürgen Schwenkglenks und der spanischen Pianistin Vanesa Santanach eigens für die Passauer Saiten kreiert haben, lotet die Grenzen der zeitgenössischen, klassischen sowie der Jazz-Gitarre aus, um sie dann zu durchbrechen und aufzulösen. Der finnische Gitarrist Kimmo Rahunen und die polnische Cellistin Agniezka Kotulska-Rahunen widmen sich am 27.2. der Vergangenheit: Filmmusik von John Williams und Erich Korngold stehen dem nordischen Erbe des preisgekrönten Duo Vitare gegenüber. Mit dem belgischen Gitarristen Jan Depreter steht ein Solokünstler im Mittelpunkt des Festivals, dessen Schaffen von der Musik des Nordens beeinflusst ist. Er gilt als einer der weltweit gefragtesten Gitarristen unserer Zeit und wird bereits als Thronfolger des großen Andrés Segovia

BRANDS & PROJECTS

Di. 8.3.2016, 12.15 Uhr St.-Anna-Kapelle MITTAGSKONZERT II Fr. 11.3.2016, 19.30 Uhr Niedernburg, Gotisches Langhaus ABSCHLUSSKONZERT

25. februar – 11. märz

KARTENVERKAUF

Bei allen Vorverkaufsstellen der Passauer Neuen Presse, Bücher Pustet und Musikhaus Weiler.

TAL HURWITZ AUS ISRAEL

Tickets Hauptkonzerte: VVK 20 EUR / 15 EUR - AK 22 EUR / 17 EUR gitarre passau e.v. YVONNE ZEHNER & JÜRGEN SCHWENKGLENKS forchheimerstr.6 / 94034 passau tel.: 0851 455 67 mail: info@passauer-saiten.de 30

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PR

DUO VITARE

gehandelt. In Passau ist er am 4.3. zu hören. Wie jedes Jahr fördern die Passauer Saiten in besonderen Maß die Musik der Gegenwart. Seit 2013 vergibt das Festival regelmäßig Kompositionsaufträge; 2016 wird dieses Gebiet noch aufgewertet: Die finnische Komponistin Sanna Ahvenjärvi bietet gemeinsam mit ihrem Kollegen Tapio Lappalainen am 5. & 6.3. einen Kompositionsund Improvisationsworkshop für das breite Publikum an. Die Sopranistin Suvi Väyrynen, Jürgen Schwenklenks und Yvonne Zehner werden am 6.3. mit dem Programm Nordlicht die Musik Finnlands präsentieren, der Nachmittag verspricht Abwechslung: Neben Volksliedern und der Auftragskomposition von Sanna Ahvenjärvi wird auch finnischer Tango präsentiert werden. FEBRUAR 2016

Das Abschlusskonzert am 11.3. gehört zwei aufregenden Gitarristen, die sich in Passau zum Duo zusammenschließen: Tal Hurwitz aus Israel und Ögmundur Thor Jóhannesson aus Island ziehen einen gewaltigen Spannungsbogen von Werken des 19. und 20. Jahrhunderts bis hin zu eigenen Kompositionen. Im Umfeld der Konzerte werden bewährte Publikumsveranstaltungen wie die dienstäglichen Mittagskonzerte und das Musical Drawing für Kinder in Zusammenarbeit mit dem Passauer Kinderschutzbund auch in diesem Jahr eine Neuauflage erleben. Programmdetails und Karten: www.passauer-saiten.de

SUVI VÄYRYNEN

31


PR

S U A H R E T H C I R F R A H C S

... S E U E N N I E F U A Lisa Fitz: Lena Busch, Blözinger: Otto Reiter, Fatih Cevikkollu: Tolga Talas, Strottern: Julia Stix

FATIH ÇEVIKKOLLU (12.2.)

BLÖZINGER (11.2.)

E

in neues Jahr hat begonnen – und auch 2016 freuen wir uns, Ihnen ein bunt gemischtes und unterhaltsames Programm bieten zu können. Neben alten Bekannten wie (unter anderem) Ottfried Fischer dürfen wir auch neue Gesichter auf unserer Bühne begrüßen. Am 11. Februar 2016 präsentieren die Österreicher BlöZinger (siehe PASTA!-Titelseite!) ihr aktuelles Programm Kopfwaschpulver. Was haben Mary Poppins, Dracula und Don Quijote gemeinsam? Sie geraten in Vergessenheit. Daher werden zwei Autoren auserkoren, den Helden ihrer Kindertage wieder neues Leben einzuhauchen. Nur wissen sie noch nichts davon, bis sie sich dem Who's who der verzweifelten Weltliteratur gegenübersehen. Dabei haben die beiden eigentlich ganz andere Sachen im Kopf. Warum manchen der Kopf fehlt und ob der erste Traum im neuen Sarg wirklich in Er32

LISA FITZ MIT NEUEM PROGRAMM (20.2.)

füllung geht, erzählen BlöZinger in ihrem neuen Programm. Weiter geht es im Februar mit Fatih Çevikkollu. Am 12. Februar 2016 erwartet uns mit Fathitag ein Tag in einem Land, in dem die Post abgeht: postmodern, postdemokratisch und postmigrantisch. Die Mehrheiten kippen – und wir Deutschen bekommen Angst vor uns Türken. Eine neue Generation tritt als Erben dieser Gesellschaft an und sie kommt in Frieden. Salam Aleikum! Sie trifft auf eine Gesellschaft mitten im Wandel: Mütter oder Yogalehrerinnen, Bio oder Polyester, Männer oder Machos, Nullen oder Einsen – auf eine Gesellschaft, die seit Jahrzehnten den Frieden lebt und doch die größten Rüstungsindustrien unterhält. Am 26. Februar 2016 kehren wir dann wieder mit den Strottern zum österreichischen Schmäh zurück. Buenos Aires hat den Tango, Lissabon den Fado, Paris die Chan-

sons. Wien hat das Wienerlied – als unverwechselbaren Ausdruck des Lebensgefühls dieser Stadt. Die Strottern entstauben das Wienerlied musikalisch und inhaltlich so gründlich, dass aus einer traditionellen lokalen Liedtradition eine Musik wird, die auf der ganzen Welt verstanden wird. Davon zeugen auch die zahlreichen Auszeichnungen für die Herzblutmusikanten. Die Strottern können lustig und laut sein – und gerne zeigen die beiden Musiker, wie wild entschlossen sie im schwarzen Anzug, der Berufskleidung aller Wiener Kellner und Totengräber, aus der Haut fahren können. Ein weiteres Highlight im Februar erwartet uns am 20. Februar 2016 in der Redoute: Lisa Fitz! Lisa Fitz ist die erste Frau in Deutschland, die Solo-Kabarett mit eigenen Texten präsentierte und zeitgleich mit Marianne Mendt den Dialektsong populär machte. Wir dürfen sie mit ihrem neuen PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PR

LINZ.VERÄNDERT, fEBrUar

Linz ist „UnEsCO City Of mEdia arts“. Tauchen Sie ein inS SpriTzige KulTurerlebniS am FluSS. www.linz.at/tOurismus i www.linztOurismus.at

DIE STROTTERN (26.2.)

LandEsthEatEr Linz www.landestheater-linz.at Tel.: +43 732 7611 400

thEatEr phönix www.theater-phoenix.at Tel.: +43 732 662 641

mUsiKthEatEr GrOssEr saaL

die Lüge. 02., 04., 06., 07., 10.–14., 17.–21.02. BrUCKnErhaUs www.brucknerhaus.at Tel.: +43 732 775230

© christian brachwitz

das große chinesische neujahrskonzert, 01.02.

hänsel und Gretel. märchenoper 05., 11., 19., 25., 28.02. mcteague – Gier nach Gold. Oper 06., 09., 15., 26.02. the Who‘s tommy. musical, 21.02. austrian newcomer award, 24.02. Orfeo ed Euridice. ballett 27., 29.02. LandEsthEatEr KammErspiELE der ideale mann. Komödie von Oscar Wilde 13., 17., 18., 21., 23., 27.02. die schöne und das tier. zaubermärchen, ab 6 Jahren 04., 05., 07., 08., 19., 24.02.

SCHARF RICHTER HAUS

Programm Weltermeisterinnen – gewonnen wird im Kopf begrüßen. Was verbindet die Putzfrau Hilde Eberl, die Feministin Inge von Stein, die CSU-Abgeordnete Gerda Wimmer und die Geheimagentin Olga Geheimnikowa? Alle fünf Frauen sind Weltmeisterinnen in ihrem Universum und die Weltmeisterinnen sagen Ihnen, was Kindern, Männern, Frauen und Staatslenkern in den 10er Jahren des 21. Jahrhunderts fehlt. Wie immer spielt, spricht und singt Lisa Fitz komödiantisch und virtuos in mehreren Rollen. Möchten Sie vor den Veranstaltungen noch eine kleine Stärkung aus unserer ScharfrichterKüche genießen, nehmen wir gerne Ihre Tischreservierung telefonisch unter 0851/3 59 00 oder über das Reservierungsformular auf unserer Website www.scharfrichterhaus.de entgegen.

FEBRUAR 2016

© brucknerhaus

festival Barock- und passionsmusik, 23.02. – 16.03. mozart superstar – das musical, 24.02. Jazzbrunch: nómadas – barock flamenco Jazz, 28.02. Was GiBt‘s nOCh?

der talismann. 04., 06., 20., 26.02.

the Gregorian Voices 05.02. Friedenskirche pfarre christkönig, www.voice-of-gregorian.at

pOsthOf www.posthof.at Tel.: +43 732 7705 480

Linzer City flohmarkt 05. + 06.02. linzer innenstadt. www.linzer-city.at

Kraftklub: Europa tour 2016. rock, 12.02.

motorrad-messe 05. – 07.02. Designcenter www.bikelinz.at

Joachim rathke & martin dreiling: daddies – schief gewickelt. Kabarett, 11. + 12.02.

radio Oberösterreich Eiszauber 14.02. „Keine Sorgen“ eisarena www.weiler-shows.at

andy mcKee: Live 2016 / Owen Campbell, 19.02.

Gugl indoor meeting 12.02. Tipsarena, www.guglindoor.at

Wolfgang neugebauer: der österreichische Widerstand 1938–1945. Vortrag, 25.02.

Wilderergschnas – nacht in tracht 08.02. palais Kaufmännischer Verein, www.wilderergschnas.at

Bartolomey Bittmann: progressive strings vienna. groove / rock / Jazz, 27.02.

Gala nacht des sports 05.02. brucknerhaus www.galanachtdessports.at

aUsstELLUnGEn museum total, 18. – 20.02. div. museen, www.museum-total.at

MILCHGASSE 2 • 94032 PASSAU

Kreative robotik, ab 03.02., ars electronica center

TEL.: 08 51/3 59 00

rabenmütter – zwischen Kraft und Krise. mütterbilder von 1900 bis heute bis 21.02., lentos Kunstmuseum

TICKETS: WWW.SCHARFRICHTERHAUS.DE ODER DIREKT IM SCHARFRICHTERHAUS: MO–FR 10–16 UHR

martinskirche, Kreuzritter und flaschenbier bis 28.03., nordico Stadtmuseum linz „befreit und besetzt“ Oberösterreich 1945-1955 bis 14.02., Schlossmuseum 50 Jahre – 50 Werke – 50 Geschichte, bis 08.01.2017, Schlossmuseum alfred Kubin und seine sammlung, bis 14.02., landesgalerie 33


ÜBER DEN WOLKEN

INTRO Schon seit der Antike unterstellt man Philosophen oft ein gewisses Maß an Abgehobenheit. Sie seien weltfremde Wesen und schwebten über den Wolken – so die landläufige Meinung. Genau damit möchte der Passauer Philosoph Prof. Dr. Christian Thies nun aufräumen. In der PASTA! wird er ab sofort die Wolkendecke aufreißen, herabsteigen und seine Bodenhaftung beweisen. Monat für Monat wird ihm die Redaktion eine Alltagsfrage stellen, die er aus seiner philosophischen Perspektive beantwortet.

NEUE SERIE

ÜBER DEN WOLKEN Prof. Dr. Christian Thies ...

Herr Thies, im Passauer Museum Moderner Kunst sind immer wieder Ausstellungen namhafter Künstler zu sehen – noch bis Mitte Februar zum Beispiel die Foto-Ausstellung Da-Da-Dalí. Lohnt es sich aber in Zeiten des Internets und der technischen Reproduzierbarkeit von Kunstwerken überhaupt noch, in ein Museum zu gehen?

E ... ist Inhaber der Lehrprofessur für Philosophie an der Universität Passau. Sein Motto: Philosophieren über den Alltag lohnt sich.

34

s lohnt sich auf jeden Fall – und zwar aus verschiedenen Gründen. Erstens kommt man auf diese Weise mit interessanten Menschen zusammen. Vor den vielen Bildschirmen, die unser Leben heute bestimmen, sitzen wir allein; sogar dann, wenn wir diese Geräte zur Kommunikation nutzen. Dagegen ist eine Vernissage oder ein Documenta-Besuch immer auch ein soziales Ereignis. Wir stehen beieinander, richten unsere Aufmerksamkeit gemeinsam auf einen Gegenstand, kommen ins Gespräch. Vorbe-

reitung und Wissen sind hier meist gar nicht nötig. Über gute Kunst kann man immer reden. Die eine Person bemerkt dies, die andere das. In der spontanen Unterhaltung verfertigen sich die Gedanken. Zweitens haben Kunstwerke eine eigentümliche Kraft, die sich verliert, wenn man nicht das Original betrachtet. Gewiss: Es gibt die berühmte These von Walter Benjamin, dass Kunstwerke im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit ihre Aura verloren hätten. Früher musste man nach Paris PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


H7

H2ÜBER DEN WOLKEN

Be My Valentine! Für den Valentinstag wünscht man sich ein ganz besonderes Geschenk. Bei uns wirst du garantiert fündig! Entdecke unser B&O PLAY Portfolio und finde das perfekte Valentinsgeschenk.

€199

A6

» M U S E E N

H7

Kapfham 11a, 94136 Thyrnau Tel. 0049 8501 91190

Beolit 15

€449

VSH Medientechnik, Klaus J. Furtner e.K.

€499

€449 sind in der heutigen Zeit

H2

einer der wenigen Orte, an denen es nicht laut ist,

»

nicht voll und nicht hektisch.

A6 Abdeckung in Dark Rose

€999 €129

Weitere Informationen gibt es in unserem Geschäft B&O PLAY by BANG & OLUFSEN

€199

Beolit 15 H7

Be My Valentine!

H2

MARKUS JAURSCH, „MEIN ROTT MA NN“ , Ö L AU F HO L Z , 14 0 X 2 0 0 C M

fahren, um die Mona Lisa zu sehen, heute lächelt sie uns fast jeden Tag irgendwo in Zeitungen, der Werbung oder dem Internet entgegen. Trotzdem liegt Benjamin falsch! Er wollte eigentlich auch nur sagen, dass sich unsere ästhetische Wahrnehmung historisch verändert. Allerdings gibt es viel schlechte Kunst. In einer normalen Ausstellung sagt mir ein Drittel meist gar nichts, ein zweites Drittel provoziert lediglich, ist banal oder überladen. Das restliche Drittel braucht Zeit. Oft ist es ein einziges Bild, das die besagte Faszination ausübt. Aber steht man einmal vor dem Fronleichnamsmorgen von Ferdinand Georg Waldmüller (Belvedere Wien), einem H7 Black Painting von Ad Reinhardt (etwa in der Staatsgalerie Stuttgart) oder innerhalb einer Video-Installation von William Kentridge (z. B. The Refusal of Time bei der letzten Documenta), dann kann man Erfahrungen machen, die sonst nicht möglich sind. Lassen Sie sich vor allem nicht durch Zeitungsberichte, Wikipedia-Einträge oder Hin-

weiszettel irritieren. Vielmehr gilt: Haben Sie Mut, sich Ihrer eigenen Augen zu bedienen! €199 Drittens sind Museen in der heutigen Zeit einer der wenigen Orte, an denen Beolit 15 es nicht laut ist, nicht voll und nicht hektisch. Ein Leben in Würde bedarf einer solchen Kultur der Stille (Peter Bieri). Welch ein Kontrast zwischen der großen Straße, an der so viele bedeutende Museen liegen, und den kleinen, feinen Räumen in deren Innerem! €449 €499 Kunst sollte nicht einer heiligen Ergriffenheit dienen, A6 aber Kontemplation und Meditation sind für moderne Menschen in schönen Museen eher möglich als in Kirchen. H7 H2 Selbstverständlich ist nicht jede AusstelH7 H2 H2 lung für jeden Geschmack geeignet – doch A6 €999 Abdeckung in Dark Rose €129 gerade in Mitteleuropa gibt es so viele hervorragende Museen wie nirgendwo sonst, nicht zuletzt auch in Passau. Und deren Besuch ist – womit wir beim vierten Grund angelangt wären – viel billiger als ein Konzert, ein opulentes Abendessen oder gar eine Ur€199 laubsreise.

Beolit 15 FEBRUAR 2016

Für den Valentinstag wünscht man sich ein ganz besonderes Geschenk. Bei uns wirst du garantiert fündig! Entdecke unser B&O PLAY Portfolio und finde das perfekte Valentinsgeschenk. VSH Medientechnik, Klaus J. Furtner e.K. Kapfham 11a, 94136 Thyrnau Tel. 0049 8501 91190

€499

A6

Beolit 15 Beolit 15

35

A6

A6 Abdeckung in Dark Rose

€999 €129

Be My Valen Be My Valen Be My Valentine! Weitere Informationen gibt es in unserem Geschäft

Für den Valentinstag wünsch PASSAU Für wünscht den Valentinstag Für den Valentinstag man sichwünsch besonderes Gesche PASSAU ein ganz besonderes Gesche ein ganz besonderes Geschenk. Bei uns wirst du garantiert fündig! En wirst du Entdecke garantiert fündig! En wirst du garantiertB&O PLAY fündig! unser Portfolio und find B&O PLAY und find B&O PLAY Portfolio und findePortfolio das perfekte Valentinsgeschenk. Valentinsgeschenk. Valentinsgeschenk.

ein ganz B&O PLAY by BANG & OLUFSEN

€199

VSH Medientechnik, Klaus J. Furt

VSH Medientechnik, Klaus J. Furt Kapfham 11a, 94136 VSH Medientechnik, Klaus J. Furtner e.K.Thyrnau €199

Kapfham 94136 Thyrnau Tel. 004911a, 8501 91190 Kapfham 11a, 94136 Thyrnau Tel. 0049 8501 91190Tel. 0049 8501 91190

35


KINOTIPPS

Ein Wille – stärker als Feuer und Bären

SEBASTIAN UND DIE FEUERRETTER der waisenjunge sebastian begibt sich mit seiner hündin belle auf die suche nach seiner tante, die seit einem flugzeugabsturz vermisst wird. TEXT > CLAUDIA KNOBLOCH

D

er 10-jährige Waisenjunge Sebastian lebt mit seinem Ziehvater César in einem Dorf in den französischen Alpen ein unbeschwertes Leben. Seine beste Freundin ist die Hündin Belle. Zur Familie gehört auch Césars Nichte Angelina, deren Rückkehr aus der Ferne César und Sebastian sehnsüchtig erwarten. Doch Angelinas Flugzeug stürzt ab, das brennende Wrack setzt den ganzen Wald in Feuer, Überlebende scheint es nicht zu geben. Sebastian und César wollen nicht glauben, dass Angelina tot ist, und machen sich mit Hilfe des Schmugglers Pierre und dessen Flugzeug auf die Suche. Dabei kommt heraus, dass Pierre Sebastians Vater ist, was die Suche verkompliziert. Sebastian und die Feuerretter basiert auf einem Roman der Reihe Belle et Sébastien der französischen Autorin Cécile Aubry. Die Bücher wurden in den 1960er Jahren als Fern36

sehserie und später als japanische AnimeSerie adaptiert. Regisseur Christian Duguay berichtet: „Die Produzenten waren begeistert, als ich ihnen erzählte, wie sehr mich die Serie – die Grundlage des Films – fasziniert hatte, als ich klein war. Später wollte ich meinen Sohn Sebastian nennen, in Erinnerung an diese Serie, die mich so sehr hat träumen lassen.“ Der Film ist eine spannende Abenteuergeschichte, in der auch Beziehungen und Gefühle nicht zu kurz kommen. Wunderschöne Aufnahmen und sehr gute menschliche wie tierische Schauspieler machen Sebastian und die Feuerretter zu einem Spaß für die ganze Familie.

START > 28. JANUAR GENRE > KINDERFILM IMDB > 6,2 REGIE > CHRISTIAN DUGUAY

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


KINOTIPPS

COLONIA DIGNIDAD

HAIL, CAESAR!

SPOTLIGHT

H

A

uf einer Demonstration gegen General Pinochet werden Lena und ihr Freund Daniel in Santiago de Chile verhaftet; Lena wird nach kurzer Zeit wieder freigelassen, Daniel verschwindet spurlos. Amnesty International schlägt Lena vor, in der ebenso berüchtigten wie abgeschotteten Sekte Colonia Dignidad nach Daniel zu suchen. Dafür schließt sich Lena der Sekte an, welcher bislang noch niemand entkommen konnte. Regisseur Florian Gallenberger erzählt: „Wir wollten keinen anonymen Film über die Machenschaften von CIA, deutscher Regierung und Pinochet-Regime drehen, sondern den Fokus auf den Mikrokosmos der Colonia legen. START > 18. FEBRUAR GENRE > DRAMA IMDB > 7,2 MIT > EMMA WATSON, DANIEL BRÜHL, MICHAEL NYQVIST

FEBRUAR 2016

ollywood in den goldenen 1950er Jahren: Eddie Mannix ist der Problemlöser eines Filmstudios – und steht manchmal vor mehr Problemen, als er lösen kann. Etwa, als der Star des Studios, Baird Whitlock, entführt wird: Dessen Entführer nennen sich Die Zukunft und gefährden die Fertigstellung des Monumentalfilms Hail, Caesar!. Die Coen-Brüder (No Country for Old Men) haben eine Schauspieltruppe zusammengestellt, die sich wie das Whois-who Hollywoods liest: Josh Brolin, George Clooney, Alden Ehrenreich, Ralph Fiennes, Jonah Hill, Scarlett Johansson, Frances McDormand, Tilda Swinton und Channing Tatum spielen in dem neusten Coen-Film mit. START > 18. FEBRUAR GENRE > KOMÖDIE IMDB > --MIT > JOSH BROLIN, GEORGE CLOONEY, SCARLETT JOHANSSON

D

er Chefredakteur des Boston Globe gibt einem Team einen besonderen Auftrag: Er veranlasst Recherchen in Fällen von Kindesmissbrauch innerhalb der katholischen Kirche. Nach den ersten Interviews wird klar, dass der Skandal viel größer ist als ursprünglich angenommen. Regisseur Tom McCarthy hat einen filmischen Liebesbrief an den niveauvollen Journalismus verfasst. „Mir macht das richtig Sorge, wie wenig qualitativ hochwertigen, investigativen Journalismus es noch gibt. Ich sah den Film als Gelegenheit an, zu zeigen, welche Wirkung man erzielen kann, wenn man erfahrenen Profis die Möglichkeit gibt, ordentlich finanzierten Journalismus zu machen.“ START > 25. FEBRUAR GENRE > DRAMA IMDB > 8,3 MIT > MICHAEL KEATON, MARK RUFFALO, RACHEL MCADAMS

37


BUCHTIPPS

FOTO: © SILKE WEINSHEIMER

FÜR MEHR LIEBE IM NEUEN JAHR MICHAELA VIESER & IRMELA SCHAUTZ

FÜR IMMER UND JETZT Eine neue Liebe finden. Oder seine Liebe mehr zeigen. Mit diesen und ähnlichen Vorsätzen gehen viele von uns ins neue Jahr. Für immer und jetzt ist die richtige Lektüre für die Umsetzung dieser Vorhaben. Das Buch beschreibt Liebesbräuche rund um die Welt und gibt praktische Tipps, wie man diese im eigenen Alltag anwendet.

F

KAKEBO

E

AUTOR > RAÚL SÁNCHEZ-SERRANO GENRE > SACHBUCH SEITENZAHL > 206 SEITEN VERLAG > BLANVALET PREIS > ¤ 12,00

ndlich genug Geld für alles“, verspricht Kakebo, was auf japanisch Haushaltsbuch heißt. Und das ist es auch: ein sehr hübsches Haushaltsbuch. Das Buch fordert seinen Benutzer auf, die Fixkosten und Einkünfte am Monatsanfang festzuhalten und alle Ausgaben im Laufe eines Monats zu notieren. Das Charmante an diesem Buch ist – neben dem schönen Design und der angenehmen Haptik – dessen Grundmotiv: Es soll nicht nur beim Sparen helfen, sondern regt dazu an, Konsumentscheidungen zu überdenken. Brauche ich Dinge wirklich? Wer stellt sie her? Was kostet wenig und ist doch unbezahlbar?

Gabriel.Lloyd Martens.GmbH

AUTOREN > MICHAELA VIESER & IRMELA SCHAUTZ SEITENZAHL > 208 SEITEN VERLAG > ANTJE KUNSTMANN PREIS > ¤ 16,00

ür immer und jetzt zeigt, wie man mit dem Apfelschnitztanz die Liebe schmecken kann, wie man sie per Mailehen ersteigert, wie man ihre Belastbarkeit durch die EnyangiZeremonie in Kenia testet und wie die Fernbeziehung von Sternen in Japan gefeiert wird. Die Autorinnen Michaela Vieser und Irmela Schautz haben ein wunderschönes Buch mit fantasievollen Illustrationen geschaffen, das diese und viele andere Bräuche schildert und zum Nachahmen anregt. In den Do-it-yourself-Teilen der Kapitel geben sie Basteltipps, verraten Rezepte und schlagen Aktivitäten vor, die die Themen der Bräuche aufgreifen.

Selly s Kultfasching

04.02. Weiberroas / Motto „Bayrisch Harem“ 08.02. Rosenmontag / Motto „Ali Babas Nacht“

100% VEGAN Große Klingergasse 10 Passau-Fuzo Tel. 0851-71130

38

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


HÖRBUCHTIPPS

jan böhmermann

torben kuhlmann

ALLES, ALLES ÜBER DEUTSCHLAND

LINDBERGH

D

A

iese Hörbuch verspricht: Sparen Sie sechs bis vierzehn Jahre Förderschule! Lernen Sie die deutsche Geschichte ohne verwirrende Schachtelsätze! Verstehen Sie die deutsche Politik ohne umständliche Formulierungen! Informieren Sie sich über Kunst und Erdkunde ohne anstrengende Fachbegriffe! Endeckten Sie, dass Deutschland drei Mal lustiger ist, als FAZ und RTL Sie glauben machen! Alles, alles über Deutschland eignet sich sicher nicht als Einstieg in die Heimatkunde, aber für gut informierte Hörer ist das Audiobuch von ZDF-Moderator Jan Böhmermann kurzweilige Unterhaltung mit interessanten neuen Erkenntnissen und Perspektiven. VON > JAN BÖHMERMANN LABEL > TACHELES! AUDIO-CDs > 3 PREIS > ¤ 14,99

arto paasilinna HEISSES BLUT, KALTE NERVEN

A

ntti Kokkoluoto wird bei der Geburt sein Todesdatum prophezeit. Am 12. Juli 1990 soll er siebzigjährig sterben. Und tatsächlich überlebt er immer wieder gefährliche Situationen, Kriege, Naturkatastrophen und Krankheiten. Zu seinem 70. Geburtstag plant er eine riesige Party, weil er glaubt, für die Kosten nicht mehr aufkommen zu müssen. Doch dann stirbt er nicht… Der Autor Arto Paasilinna ist für seinen schwarzen Humor, seine poetische Sprache und seine surrealen Handlungen bekannt, die auch Heißes Blut, kalte Nerven ausmachen. Michael Schanze liest diesen Roman auf unterhaltsame Weise, so dass dieses Hörbuch ein Vergnügen ist.

nfang des 20. Jahrhundert ist Hamburg eine gefährliche Stadt für eine kleine Maus geworden. Überall lauern Feinde. Die anderen Mäuse sind ach Amerika aufgebrochen, doch das erscheint der kleinen Maus wegen der vielen Katzen auf den Schiffen zu gefährlich. So beschließt sie, ein Flugzeug zu bauen. Vorlage für dieses Hörbuch ist das Bilderbuch Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus von Torben Kuhlmann. Die Herausforderung, die Bilder in eine szenische Lesung umzuwandeln, ist mit geschickter Erzählführung, vielen atmosphärischen Geräuschen und dem Sprecher Basitan Pastewka in allen Rollen sehr gut gelungen. VON > TORBEN KUHLMANN LABEL > DER HÖRVERLAG AUDIO-CD > 1 PREIS > ¤ 9,99

VON > ARTO PAASILINNA LABEL > LÜBBE AUDIO AUDIO-CDs > 4 PREIS > ¤ 16,99

FEBRUAR 2016

39


DVDTIPPS

FOTO: © GULLANE-FILMES ALINE ARRUDA

A LEGO BRICKUMENTARY

K

GENRE > DOKUMENTATION REGIE > D. JUNGE, K. DAVIDSON FSK > OHNE SPIELDAUER > 93 MINUTEN filmszene aus »Der Sommer mit Mamã«

DER SOMMER MIT MAMÃ

IRGENDWAS IS’ IMMER

V

al arbeitet als Haushälterin bei einer wohlhabenden Familie in São Paulo und ist scheinbar Teil der Familie. Als ihre eigene Tochter zu Besuch kommt, gerät das Machtgefüge jedoch ins Wanken ... Der Sommer mit Mamã ist ein lebensbejahender Film; er zeigt eine neue Generation von Brasilianerinnen, die an der Gesellschaft teilhaben wollen und zugleich eigene Ideen von Leben haben.

GENRE > DRAMA

DVDS ZU GEWINNEN!

REGIE > ANNA MUYLAERT

Wir verlosen 3 DVDs des Films. Unter dem Stichwort Der Sommer mit Mamã eine EMail an gewinnspiel@pastaonline.de oder eine Postkarte schicken an PASTA! Redaktion, Am Severinstor 4, 94032 Passau.

MIT > REGINA CASÉ, CAMILA MÁRDILA, MICHEL JOELSAS FSK > OHNE SPIELDAUER > 90 MINUTEN

40

lar, aus LEGO-Steinen kann man Fahrzeuge bauen, Häuser, Tiere … kurz: alles im Miniaturformat. Das dachte ich, bevor ich diesen Dokumentarfilm sah – und feststellen musste, dass Erwachsene in riesigen LEGOHäusern wohnen, Künstler LEGO für Street-Art verwenden oder daraus lebensgroße Dinosaurier schaffen – ganz zu schweigen vom Einsatz der berühmten Bausteine zu Therapiezwecken. Der Film liefert keine kritische Perspektive, da der LEGO-Hersteller Produktionshilfe leistete; dennoch entführt er den Zuschauer auf unterhaltsame Weise in die bunte, kreative und gut gelaunte Welt der LEGO-Fans.

D

GENRE > KABARETT REGIE > JOSEF HUBER MIT > MONIKA GRUBER FSK > AB 6 JAHREN SPIELDAUER > 96 MINUTEN

ie bayerische Kabarettistin Monika Gruber ist nicht nur bekannt dafür, den Menschen und Alltagsphänomenen um sich herum mittels verbaler Kinnhaken zu begegnen; ebenso wenig schreckt sie in ihren Verwurstungen vor sich selbst zurück. Nicht von ungefähr lautet daher die Schlussfolgerung, zu der sie in ihrem neuen Programm gelangt: Letztendlich is’ alles wurscht, weil irgendwas is’ immer!“ Diese DVD ist eine Aufzeichnung von Monika Grubers fünftem SoloBühnenprogramm aus dem Sommer 2015. Eine wunderbare Alternative zu ausverkauften Vorstellungen und weit entfernten Auftrittsorten!

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


H LH LL H L JA LJ HE L LE JA U UELU JA U E U A U U H LH LL H L JA LJ kHE L LE

HERBERT GRANTELT

HEU LE LU JA HERBERT zwischen Sagrotan und Reiber-Datschi

FEBRUAR 2016

E

in Weihnachtsrückblick zur Februar-Ausgabe – oh ja, Sie möchten mich jetzt gern umarmen – und erst wieder loslassen, wenn Sie sicher sind, dass Ihr Messer auch wirklich ein lebenswichtiges Organ getroffen hat. Aber ich muss! Es war einfach mal wieder viel zu schön. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Am besten wohl mit dem Anfang – und natürlich einem meiner ganz persönlichen Highlights: dem BR-Adventssingen. So schee. Und so bayerisch.

Die Klosterkirche Schäftlarn, prall gefüllt mit Landhausmode. Und sogar Menschen. Und Dirndln in Dirndln mit geflochtenen Haarkränzen, die – ich weiß es genau – sämtlich in wunderbar erhaltenen Bauernhöfen tagein tagaus brav ihr Tagwerk verrichten und des Abends dem Geigen- und Flötenspiel frönen, bevor sie sich schließlich in ihrer Kammer mit einem Gebet zum Herrgott in ihre Rautenbettwäsche einkuscheln. Des is Bayern. Und so schee ham’s gspuit. Und wenn dann noch die-

41


EUHEU HEU HEU HEU HEU HEU HEU H HEU HEU HEU HE HEU EU LE LELE LE HEU LE HEU HEU LE LE HE HEU HEU LE HEU LE E UHEU LULU LU LU LE LE L LE LU LE HEU LE LU LU EU LE LU LU U HEU LE HEU ALEJA JA JA JA HEU LE LE LE JA LU LE HEU LU JA LU LU HEU L JA HEU LU JALEJA ALU k LU LE HEU HEU LU H U LE JA LU LE HEU JA LE UJA HEU LU JALU LU LU LU HEU HEU JA JA LE J LE LE HEU HEU JA JA LE LU HEU ALU JA JA LE LE HEU LU JA U E H U E H HE LU U E H LU LE LE U E H JA LE HEU JA HEU JA JA LE LU H JA LE U E H HE E H LU U E H U E H U E H LU E L E L JA EES L HEU GIBT DINGE JA LU E L LU JA HEU LU LU LE HEU JA U E H E L HE HEU LE HEU E L U E H LU E L E L E L JA LE LE L LU U L U E H U L U L ZWISCHEN HIMMEL LE JA U L HEU JA JA U E H JA E L U L U E H LE U L E L U E H HEU U L U L U L HEU LE A J E L A J JA LU UND ERDE, HORATIO, LE JHU A J H LE LE LE LU A J JA U E H LU LU LU L EAH JA L A J HEU E L A J U L E L LU J LE A J A J L VON DENEN SICH EURE U L EHU LU HE LE U E H U E H E L L E L LE A J LU HEU JA LU U L L LU LU LU A J U L HEU JA E H SCHULWEISHEIT NICHTS JA JA LH A J J LE LE LA U E H JA E L EALJ LU U L J U L A J JA L LE HEU LU TRÄUMEN E LÄSST! HE J L LU JA EHEU LE EUU LAHEU JA L JA HEU HEU E L JA JA LE U L U L A J J HEU HEU LU HEU H HEU U L ZUM BEISPIEL HEU JA HEU HE HEU EU JA ULE L LE J LE LE U L A J HEU A J LU LE HEU JA HEU LE JA LE LU HEU HEU J LE ANDY BORG … A J LU LE HE HEU HEU LE HEU LE E A J LU UHEU LU LU LU A J JA LE LE L LE LU LE HEU LE LU HEU LE LU JA LU EU LE LE LU LU ULE HEU LE LU HEU A JA JA JA JA HEU JA JA LE LE LE JA LU LE HEU LU JA LU LU HEU L JA HEU JALEJALU ALU LU LE LE HEU LU JA LU HEU JA LU H U LE JA LU LEHEU JA LE UJA JA HEU LU LU LU LU HEU HEU LU LE JA JA ser wahnsinnig besinnliche Peter Weiß (das ist ein Schauspieler, den man nicht kennen muss, da er nur zum Zwecke des AdventsgschichterlLesens einst auf diese Erde geholet ward) seine Gschichterl so a bissl boarisch mit vui Gspia lesn duad – ja, spätestens dann is do, de staade Zeit, und ein Tränderl lauft langsam in mei Chipstütn nei.

k CHRISTIAN GÖTZ

FOTOS

k NICO MANGER

k

TEXT

Welch Auftakt! Doch was wären unsere Gebührenanstalten, hätten sie nicht noch viel mehr Rührendes in petto. Ein verwirrter Freund, hilflos gefangen in verfaultem Weltenhass, meinte neulich, ihm sei bei Weihnachten mit Helene Fischer dauernd der letzte Satz aus Franz Kafkas Der Prozess im Kopf herumgegeistert: Es war, als sollte die Scham ihn überleben. Welch arme Seele, dachte ich bei mir, als er gramerfüllt mit wild rollenden Augen vom verlogenen Heile-Welt-Gedudel einer im Angorapulli verpackten Sagrotanflasche fabulierte, gegen deren optimiertes Gesäusel die Zeitansage ein wahres Seelengemälde sei. Mein Trost, den ich voller Mitleid dem vom Pfad des Mainstreams Abgekommenen mit der Aussage bereitete, besagte Helene sei doch jüngst im Tatort erschossen worden, währte nur kurz: Seit der Resurrectio Helenae wenige Tage später habe ich nichts mehr von ihm gehört.

k

Apropos Wiederauferstehung: Spätestens, als meine Lieblings-Untote Carolin Reiber die Weihnachtsbühne betrat, fiel es mir wieder wie Schuppen von den Augen, was Shakespeare meinte, als er Hamlet zu Horatio sagen ließ: Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, Horatio, von denen sich eure Schulweisheit nichts träumen lässt! Zum Beispiel Andy Borg … oder Stefanie Hertel … oder Hansi Hinterseer … oder Die Grubertaler … oder Die Edlseer. Umso erquicklicher, wenn dem weihnachtlichen Reiber-Datschi dann noch jemand beiwohnt, der diese Dinge mindestens genauso gut erklären kann wie den Unterschied zwischen Homosexuellen, Pädophilen und all denjenigen, mit welchen es der Schöpfer etwas besser gemeint hat. Mei, hab ich geweint. Geweint habe ich natürlich auch wieder bei den Sternstunden. Wenn Menschen vor lauter Rührung über ihre eigene Großzügigkeit nicht mehr an sich halten können, ist’s auch um mich geschehen. Und was bringt mir schließlich eine Spende, wenn’s keiner weiß?!

Im Zweifelsfall das Gleiche wie ein Weihnachtsrückblick, den keiner will: inneren Frieden. Und der sei alle Zeit mit Euch.

42

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


HEU HEU EU HEU HEU EU LE LE E HEU U LE LE HEU E LU LU U LE HEU LU EU HEU LU HEU HEU LE U HEU JA JA HEU HEU HEU A HEU E LE HEU HEU LE LE HEU LE LU E JA EU JA LE LU A LE HEU HEU LE HEU HEU U LU LE LE LU LU LE EU LE LU HEU HEU LU HEU HEU HEU LU JA HEU LU U U LE LE A JA EU LU LU JA JA LU E HEU JA LE JA LE LE EU HEU JA LE E JA LU JA LU HEU LU LE JA JA JA HEU U LE LE HEU LE LU U LE A E HEU HEU E HEU LULE HEU LU LU JA LE JA U LU JA HEU JA U LE HEU LU LE LU JA LE EU EU HEU LU LU LE LU LU LE U A JA LE LE HEU JA JA A LU LE HEU LU JA E A LE HEU HEU JA JA HEU LU E JA LU JA LE LU EU JA JA LU JA LU AUHEU LU LU LE LE LE LE HEU HEU JA LU EU JA HEU A JA JA LU U U LU JA E HEU LU JA HEU EU JA JA LU LE LE JA LE JA E LE HEU JA U A HEU HEU U LE LE HEU E JA LU LU LU U LU LE A LE LE HEU LU LU ULE HEU LE JA JA LU LU JA LULU HEU LEL HEU LEHEUJA LU JA JA JAJA LELUJH LE HEU LE HEU LU L JA LU JA LU JA LELU LE HE HEU HEU L JA HEU JA LU LE JA LU LE LE HE J LE HEU LU LU JA LU LEJA LE JA JA LU JA LU JA LU JA JA HEU HEU HEU HEU LEHEU LE HEU HEU LEH HEU LE HEU LU LELUL LELU LELE HEU LUHE L LE JALU JA LU LU JA LU HEU LE HEU LEHEUJA J H LU JA JA JAJA LE LU LE HEU LE HEU LU JA LU L JA LU LELU LE HE JA HEU HEU L JA HEU JA LU LE JA LU LE LE HE J LE HEU JA LU LU JA FEBRUAR 2016

43

43


PR

DREI LÄNDER, EINE MESSE PASSAUER FRÜHLING VOM 5. MÄRZ BIS 13. MÄRZ

GRÖSSTE REGIONALMESSE IN OSTBAYERN

W

as treibt die Wirtschaft im Dreiländereck Bayern, Österreich, Tschechien? Welche Leistungen bieten Kommunen, Institutionen und Verbände? Von 5. bis 13. März 2016 können es die Besucher des Passauer Frühlings erleben! Ein emotionaler Höhepunkt ist gleich im Eingangsbereich die Sonderschau zur Passauer

44

Gartenkultur. Unter der Regie der Stadtgärtnerei wird sich das Foyer der Dreiländerhalle in Gartenlandschaften verwandeln, die historischen Passauer Vorbildern nachempfunden sind. Ideenreich und begleitet von einem abwechslungsreichen Informations- und Unterhaltungsprogramm der Medien geht es in den

folgenden Messehallen weiter. Die Aussteller zeigen Neuheiten aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Energie, Mode, Lifestyle, Freizeit, Outdoor und Mobilität. Für die optimale Orientierung sorgen Themenhallen. So präsentieren beispielsweise die 22 Gemeinden der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) Passauer Oberland und Ilzer Land hallenfül-

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PR

ÜBER 465 AUSSTELLER ZEIGEN NEUHEITEN

AUS DEN BEREICHEN BAUEN, WOHNEN, ENERGIE, MODE, LIFESTYLE, FREIZEIT, OUTDOOR UND MOBILITÄT.

lend ihre Wirtschafts- und Innovationskraft. Im Bereich Medizin, Gesundheit, Wellness und Soziales informieren Kliniken und soziale Einrichtungen über ihre Arbeit. Anregungen für den nächsten Urlaub oder Wochenendausflug können sich die Besucher in der Touristik- oder der Österreichhalle holen. Auch das benachbarte österreichische Schärding belegt eine eigene Halle: Die Stadt feiert 2016 ihr 700-jähriges Jubiläum. Der Passauer Frühling überschreitet Landesgrenzen, so wie die ebenfalls auf der Messe vertretene Arbeitsgemeinschaft Europaregion Donau-Moldau (EDM). Ihr Ziel ist die

wirtschaftliche und soziale Annäherung der Grenzregionen in Bayern, Böhmen und Österreich. Kulinarischer Genuss ist dabei übrigens ein wichtiger, verbindender Aspekt. Die Dreiländermesse Passauer Frühling findet von 5. bis 13. März 2016 im Messepark Kohlbruck statt. Sie ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Mit 465 Ausstellern, die das Wirtschaftsspektrum im Dreiländereck Deutschland, Tschechien, Österreich abbilden, sowie über 70.000 erwarteten Besuchern ist sie die größte und umfassendste regionale Messe in Ostbayern. www.passauer-frühling.de Mehr Infos:

My happy VALENTINE Machen Sie Ihrer/Ihrem Liebsten eine Freude zum Valentinstag mit wunderschönen Rosen, Blumensträußen oder Gestecken von Blumen Eichberger. Nutzen Sie unseren Lieferservice - wir bringen Ihnen Ihre Blumenauswahl auch an die Haustür!

TICKETPREISE

VORVERKAUF Erwachsene (ab 18 Jahre) 5,00 Euro

TAGESKASSE 6,00 Euro

WÖRTHSTRASSE 2 | TEL. (0851) 76 64

AM 13.02. GEÖFFNET VON 8-16 UHR AM 14.02. GEÖFFNET VON 8-12 UHR

Senioren (60+), Berufsschüler, Schüler (15–17 J.), Studenten (Ausweis), Schwerbehinderte, Gruppen ab 15 Personen

4,00 Euro

5,00 Euro

Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt! Kinder (6–14 Jahre)

2,00 Euro

2,50 Euro

IM„REAL“ | HOLZMANNSTR. 52 | TEL. (0851) 9 66 84 45

15,00 Euro

AM 13.02. GEÖFFNET VON 7-20 UHR

Familienkarte (2 Erwachsene mit eigenen Kindern) ---

FEBRUAR 2016

45

45


ZEITVERTREIB

WER BIN ICH?

GEWINNSPIEL

BUCHVERLOSUNG

A

U

nser Bilderrätsel befasst sich mit Personen des öffentlichen Lebens, die irgendwann auch einmal in der PASTA! abgebildet wurden – kennen Sie den hier verschobenen Promi? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: gewinnspiel@pastaonline.de oder schicken Sie uns eine Postkarte mit der richtigen Lösung an pasta! am severinstor 4, 94032 passau. Unter allen Einsendern verlosen wir gemeinsam mit Bücher Pustet drei Exemplare der Buch-Neuerscheinung Der goldene Sohn von Shilpi Somaya Gowda. auflösung des letzten fotorätsels: claudio d’amico, gastronom

Jeweils ein Exemplar des Buches Der Eismann von Silja Ukena aus der Dezember-Ausgabe haben gewonnen: Erna Weber, Saldenburg Tobias Kürzeneder, Aidenbach Lisa Tallerbach, Passau Herzlichen Glückwunsch! Bitte holen Sie Ihren Buchgewinn in unserer Redaktion, Am Severinstor 4, Passau–Innstadt, nach telefonischer Voranmeldung unter Tel. +49 (0)851/92 90 86 5 ab. Vielen Dank!

HERAUSGEBER

ANZEIGEN

GABRIEL.LLOYD MARTENS VERLAG & WERBEAGENTUR GMBH AM SEVERINSTOR 4, 94032 PASSAU

ANZEIGENLEITUNG > CORNELIUS LLOYD MARTENS TELEFON +49 (0)851/92 90 86 5 ANZEIGENLEITUNG@PASTAONLINE.DE

Der goldene Sohn von Shilpi Somaya Gowda ist im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen (ISBN 978-3-462-04774-5) und kostet 9,99 EUR.

KONTAKT TELEFON +49 (0)851/92 90 86 5 FAX +49 (0)851/92 90 86 6 REDAKTION@PASTAONLINE.DE WWW.PASTAONLINE.DE

ANZEIGENAKQUISE > GUDRUN KARLSTETTER KARLSTETTER@PASTAONLINE.DE

REDAKTION

LAYOUT & SATZ > LUKAS MUSILEK LEKTORAT > SCHREIBEREI EDER

DRUCK TUTTE DRUCKEREI & VERLAGSSERVICE GMBH

chafter

LEITUNG > CORNELIUS MARTENS REDAKTION > CHRISTIAN GÖTZ, CLAUDIA KNOBLOCH, BENEDIKT KUHNEN FOTOS > CORNELIUS MARTENS, FLORIAN WEICHSELBAUMER, NICO MANGER ILLUSTRATION > MARKUS JAURSCH

GESTALTUNG, LEKTORAT

JANDA+ROSCHER, Die WerbeBots

IMPRESSUM 46

GEWINNER!

nil wächst im Kreis einer großen Familie in einem indischen Dorf auf. Er und seine beste Freundin Leena sind ein unzertrennliches Gespann. Doch dann führen ihre Wege in verschiedene Richtungen. Anil verlässt das Dorf, um Medizin zu studieren und in den USA als Arzt zu arbeiten. Er genießt sein neues Leben und verliebt sich in eine Amerikanerin. Leena bleibt in Indien, heiratet und zieht zur Familie ihres Mannes. Anils Leben gerät aus den Fugen, als ihm ein schwerer medizinischer Fehler unterläuft und seine Beziehung zerbricht. Bei einem Besuch in seiner Heimat trifft er Leena wieder, die Frau, die ihn besser kennt als jeder andere. Aber zwischen ihnen steht eine Entscheidung, die Jahre zuvor getroffen wurde …

online oder live: » Jetzt unge nplatz 1 Nibel 94032 Passau

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Fisch verliebt Nicht nur zum Valentinstag oder Aschermittwoch die richtige Wahl: Ob tiefgekühlt oder frisch – unsere Fischspezialitäten sind immer ein guter Fang! Werden Sie Teil der Kirschnick Genussfamilie und fordern Sie unser aktuelles Sortiment an! Besuchen Sie uns unter www.kirschnick.de

MEER für Sie!

Kirschnick Landshut (Zentrale)

Niederlassung München

Niederlassung Erfurt

Niederlassung Halle/Leipzig

Niederlassung Dresden

Am Industriegleis 10 84030 Ergolding Tel. 0871/70 09-59 E-Mail info@kirschnick.de

Ohmstraße 2 85716 Unterschleißheim Tel. 089/32 21 10-22 E-Mail info@kirschnick.de

Werner-von-Siemens-Str. 4 99625 Kölleda Tel. 03 63 5/46 12-18 E-Mail info.koelleda@kirschnick.de

Dessauer Str. 16 06188 Landsberg/OT Oppin Tel. 03 46 04/31 7-18 E-Mail info.oppin@kirschnick.de

Naustädter Straße 3a 01665 Klipphausen Tel. 03 46 04/3 17-18 E-Mail info.oppin@kirschnick.de


PASTA! Februar 2016  

PASTA! - Das Passauer Stadtmagazin - Februar 2016

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you