Page 1

PASSAUER STADTMAGAZIN

H C S FI VON

DAHOAM

Leckerbissen aus

heimischen G ewä

sser n S . 20

FIDEL GASTRO > OMBRALONGA BEWEGUNGSMELDER OHNE WORTE > PIA OLLIGSCHLÄGER PASSAUER STADTMUSIKANTEN > MATTHIAS HOFMANN KULTURTIPPS FISCHREZEPTE

UNBEZAHLBAR! FEBRUAR 2015

17. JAHRG.


Kowalski

DAYby DAY MONTAG BIS SAMSTAG* 9.30 BIS 11.30 UHR

Best of Breakfast UNSER BOB FÜR € 6,–

Vorsätze Für die guten

*AUSSER AN FEIERTAGEN

MONTAG AB 18.00 UHR

Light & Tasty

NEU!

KNACKIGE SALATE, LEICHTE PASTA, LECKERE STEAKS UND SPRITZIGE DRINKS ZUM HAPPY PREIS DIENSTAG AB 18.00 UHR

Stu‘s Day

BURGER UND SCHNITZEL ZUM HAPPY-HOUR-PREIS BIER, HUGO‘S € 2,00 APEROL SPRITZ € 2,00

3

MITTWOCH AB 18.00 UHR

Die coolen Cocktails am Mittwoch

PASSAU SUNSET SCHUMANN‘S TOUCH DOWN

€ 4,90 € 4,90 € 4,90

DONNERSTAG AB 18.00 UHR

Rock Café

BECK‘S € 2,20 CORONA/DESPERADOS € 2,90 FREITAG UND SAMSTAG AB 22.00 UHR

Thank God it‘s Weekend!

CUBA, CAIPI, MOJITO JE € 4,90 SAMSTAG 11.30 BIS 14.00 UHR

Pasta & Fisch

NUDEL-FISCH GERICHT

Fit for

15

HÄHNCHENBRUST-BURGER MIT GEGRILLTEN KARTOFFELSCHEIBEN UND KRÄUTER-JOGHURT-DIP* GANZTÄGIG ZUM PREIS VON NUR

€ 7,40

*SELBSTVERSTÄNDLICH IN ORIGINALGRÖSSE UND IN GEWOHNTER KOWALSKI-QUALITÄT!

€ 7,90

15.00 BIS 17.30 UHR

APEROL SPRITZ HUGO

UNSER HAPPY-HOUR GERICHT FÜR SIE IM FEBRUAR:

0,33 l € 3,20 0,33 l € 3,20

MEHR KOWALSKI:

Cafekowalski

SONNTAG BIS 13.00 UHR

Sunday Brunch

FRÜHSTÜCKS-BUFFET* € 13,90 *INKL. 1 HEISSGETRÄNK NACH WAHL

FREITAG UND SAMSTAG

Reservierung erwünscht!

GERNE AUCH FÜR GEBURTSTAGE ODER ANDERE FEIERLICHE ANLÄSSE

Kowalski

seit 1990

CAFÉ RESTAURANT BAR | PA - OBERER SAND 1 MO - SA: 9.30 - 1.00 UHR – SO: 10.00 - 1.00 UHR | TEL: 0851 2487 WWW.CAFE-KOWALSKI.DE | INFO@CAFE-KOWALSKI.DE


EDITORIAL

f(r)isch ans Werk

Liebe Leserinnen und Leser, im Februar, zur ersten Ausgabe des neuen PASTA!-Jahres, wissen Sie als treue Leser ja bereits, was Ihnen blüht: Wie immer haben wir die Zeit zwischen den Jahren genutzt, um abzutauchen und die im letzten Jahr getroffenen Vorsätze für unser Magazin kritisch zu prüfen: Was haben wir umgesetzt – und sind wir zufrieden mit dem Ergebnis? Ein Teil der Wahrheit (das war unser Leitmotiv im letzten Jahr) sind die Zahlen: Der durchschnittliche Umfang der PASTA! ist im vergangenen Jahr um 2,6 Seiten gestiegen, die Auflage nahm um 20 % zu. Die Anzeigenerlöse haben 2014 um knapp 8 % zugenommen, und zwar im problematischen Umfeld der Druckerzeugnisse, von denen viele komplett baden gegangen sind bzw. deren Erlöse größtenteils erdrutschartig sinken. Das Verhältnis zwischen redaktionellen Inhalten und Anzeigen liegt bei 60 zu 40, womit die PASTA! laut Vergleichswerten der

Anzeigenblattbranche, unter das unser unbezahlbares Heft fällt, einen Spitzenplatz einnimmt. Schuld daran ist unter anderem die Entscheidung, jeden Monat einem Thema ganz besonders viel Aufmerksamkeit zu schenken – im Februar widmen wir uns, rechtzeitig zum Aschermittwoch und der beginnenden Fastenzeit, auf insgesamt 12 redaktionellen Seiten dem Thema Fisch. So gesehen surfen wir auf einer Erfolgswelle. Die nackten Zahlen sind aber nur ein Teil der Wahrheit: Wir konnten nicht alles umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten. Einige Ideen haben wir komplett verworfen, weil Sie mit unserer kleinen Redaktionsmannschaft schlicht nicht abzubilden sind, andere Pläne sind nur zum Teil umgesetzt worden – sie sind auf die diesjährige Agenda gerückt. Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel wünscht uns und Ihnen

MEER DISKUTIEREN! facebook.de/pastamagazin

FEBRUAR 2015

COR N ELI US LLOY D M A RTENS


WIEDERERÖFFNUNG AM 06.02.15 Wir haben für Sie umgebaut und unser Damensortiment stark vergrößert. Besuchen Sie uns in unserem neuen Store nur für Damen und finden Sie den perfekten neuen Look für 2015! MARC O’POLO, Ludwigsplatz 6, 94032 Passau Mo. – Mi. und Sa. 09.30 – 18.00 Uhr Do. – Fr. 09.30 – 19.00 Uhr


INHALT!

FEBRUAR 2015 Heft Nr. 1/2015

17. Jahrgang

T I T E LT H E M A

20 FISCH VON DAHOAM

20 8

11

30 37

Leckerbissen aus heimischen Gewässern

6

HERBERT GRANTELT

Im Kampf gegen die Klick-Amazonen

8

OHNE WORTE

Die Passauer Tourismus-Chefin PIA OLLIGSCHLÄGER im Fotointerview

11

FIDEL GASTRO

Von gutem Fisch und langen Schatten – das OMBRALONGA im Test!

18

BEWEGUNGSMELDER

HACKLBERG, INNSTADT, NEUMARKT

28

PROMIREZEPT

Bouillabaisse-Patron

30

FISCH REZEPTIDEEN

Die Redaktion kocht

32

KULTURTIPPS

Theater, Kabarett & Musik im

37

PASSAUER STADTMUSIKANTEN

MATTHIAS HOFMANN von der Stimmburg Passau im Interview

42

NEUE FILME / BÜCHER / HÖRBÜCHER / DVDS

EMPFEHLUNGEN

50

WER BIN ICH?

ALBERT STÜHLER

NORDDEUTSCH

kocht auf

&

BRASILIANISCH

FEBRUAR

aus der PASTA!-Redaktion

Das verschobene PASTA!-GEWINNSPIEL

32

FEBRUAR 2015

5


HERBERT GRANTELT

PAKET-PACK HERBERT IM KAMPF GEGEN DIE KLICK-AMAZONEN

TEXT > CHRISTIAN GÖTZ

Z

ugegeben, das Paket-Thema ist gerade nicht mehr ganz so aktuell wie zur Vorweihnachtszeit – mittlerweile dürften die ganzen einfallslosen, online bestellten Weihnachtsgeschenke ja auch wieder beim Versender angekommen sein. Kost ja nix. Ich muss zugeben, dass mich die Schilderungen unseres Chefredakteurs über das Ausmaß des Paketwahns doch ein wenig umgehauen haben. Dabei war ich ursprünglich wirklich froh, dass der ein oder andere Markt auch im Netz eine Bleibe gefunden hat. Das fing bereits beim Automarkt an. So musste ich früher meine häufig wechselnden Alt-Automobile in der Lokalzeitung im Telegrammstil anpreisen, um den Anzeigenpreis noch in überschaubaren Grenzen zu halten. Volv. 960 prbl, tkl, brtz, sokl, tz, pf, vb. Am liebsten hätte ich auch die Telefonnummer abgekürzt, um diesem Lokalmonopolisten nicht noch mehr Geld in den Hintern zu blasen; ganz abgesehen davon, dass das meist in der Region verbliebene Fahrzeug durchaus mal wieder vor der Tür stehen konnte – inklusive neuem Besitzer, der vollkommen ungerechtfertigt irgendetwas von „verschwiegenen Mängeln“ und „I woaß fei jiatzt, wo’st wohnst!“ brüllte. Da lob ich mir doch mobile. de und Co. Doch ich will nicht abschweifen 6

– es geht ja hier eigentlich ums Online-Shopping. Doch auch was das anbetrifft, war ich zunächst durchaus erfreut; verband ich damit doch die Hoffnung, es würden künftig etwas weniger wildgewordene Frauenhorden im Shoppingrausch laut schnatternd und wild wühlend durch die Geschäfte trampeln und auf ihren Konsumfeldzügen Kassen und Herrenanproben blockieren. Aber denkste! Dank ihrer schier grenzenlosen Multitaskingfähigkeiten scheinen die entfesselten Legionen Home- und Stadtshopping mühelos kombinieren zu können. Ebenso zerschlugen sich meine Hoffnungen auf mehr Service durch die Internetkonkurrenz: „Na, des hamma nur no in dera Gräß.“ Glauben Sie bloß nicht, dass ich diesen Satz nach Etablierung der OnlineKonkurrenz auch nur einmal weniger gehört habe. Alternativen, Händleranfrage? Fehlanzeige. Das Gejaule darüber, dass so mancher Bürger in der Folge zum Klicken neigt, verhallt dann aber zumindest bei mir in der Servicewüste. Wenn ich hingegen in einen inhabergeführten Buchladen gehe, in dem mir die nette Besitzerin persönliche Buchempfehlungen ausspricht, weil sie meine Lesegewohnheiten mittlerweile kennt – wer wäre ich denn, bestellte ich das Werk anschließend bei irgendeinem in Lichtenluxemsteinburg

„ansässigen“ Online-Versand? Ganz klar: Ich wäre dann wohl einer von denen, die es zur Komplettierung der menschlichen Gattung scheinbar auch geben muss – so wie wohl jeder Massenproduktion ein gewisser Ausschussgrad eingeschrieben ist. Wie beispielsweise die zwei Trutschen im Erdgeschoss. Von der Klobürste übers Fußdeo bis hin zum Papierkorb, es dürfte mittlerweile nur noch wenige Produkte geben, für die noch keiner dieser bemitleidenswerten Paketboten vor unser Haus dieseln musste. Unbestrittener Höhepunkt: das bestellte Fahrrad; bleichen Gesichtes entgegengenommen vom … na raten Sie mal? Klar: vom rührigen und top zuverlässigen Fahrradhändler im Nachbarhaus. Es bedurfte nicht viel, die ohnehin genervten restlichen Hausbewohner zu überzeugen: Seit drei Monaten nimmt keiner mehr Pakete für die beiden Cretins an – die seitdem regelmäßig zur knapp vier Kilometer entfernten Packstation laufen müssen. Unterwegs kommt man übrigens an vielen netten Geschäften vorbei.

» na, des hamma nur no in dera Gräß.« PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Fisch verliebt Nicht nur zum Valentinstag oder Aschermittwoch die richtige Wahl: Ob tiefgekühlt oder frisch – unsere Fischspezialitäten sind immer ein guter Fang! Werden Sie Teil der Kirschnick Genussfamilie und fordern Sie unser aktuelles Sortiment an! Jetzt anrufen: 0871 / 70 09-59

MEER für Sie!

Besuchen Sie uns auf www.kirschnick.de

Kirschnick Landshut (Zentrale)

Niederlassung München

Niederlassung Erfurt

Niederlassung Halle/Leipzig

Niederlassung Dresden

Am Industriegleis 10 84030 Ergolding Tel. 0871/70 09-0 E-Mail info@kirschnick.de

Ohmstraße 2 85716 Unterschleißheim Tel. 089/32 21 10-0 E-Mail info@kirschnick.de

Werner-von-Siemens-Str. 4 99625 Kölleda Tel. 03 63 5/46 12-0 E-Mail info.koelleda@kirschnick.de

Dessauer Str. 16 06188 Landsberg/OT Oppin Tel. 03 46 04/31 7-0 E-Mail info.oppin@kirschnick.de

Naustädter Straße 3a 01665 Klipphausen Tel. 03 46 04/3 17-0 E-Mail info.oppin@kirschnick.de


FOTOINTERVIEW

Ohne

Worte

pia olligschläger GEBOREN 12. januar 1961 direktorin passau tourismus e.v. STATUS you’ll never walk alone NAME

BERUF

Sie sind in Liverpool geboren. Inwieweit hat Sie die Zeit in England geprägt?

Sind die drei Autobahnausfahrten nicht das Beste an Passau?

Würden Sie nicht sofort wieder umdrehen, kämen Sie als Tourist am Passauer Hauptbahnhof an?

Was frühstücken Italiener, wenn sie in Passau zu Besuch sind?

8

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


FOTOINTERVIEW

J

apanische Touristen bevorzugen eine eigene Badewanne, Italiener wollen ein Bidet, Amerikaner schlafen am liebsten unter einer gemeinsamen Decke – all das und viel mehr zu wissen sowie die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass sich die Besucher von Passau aus dem In- und Ausland wohlfühlen, ist der Job von Pia Olligschläger.

Die gebürtige Liverpoolerin kam erst mit 18 zum Abitur nach Deutschland und studierte in Trier Geographie und BWL mit dem Schwerpunkt Tourismus, bevor sich 1994 die Chance bot, Geschäftsführerin von Passau Tourismus e.V. zu werden. Die quirlige 53-Jährige leitet den Verein nun schon im 21. Jahr und ist, laut eigener Aussage, noch

Welchen Ort mögen Touristen in Passau am meisten?

Neidisch auf Linz?

Können Sie den Begriff UNESCO-Weltkulturerbe noch hören?

Was ist Ihre Botschaft?

FEBRUAR 2015

lange nicht müde. Die aktuellen Tourismuszahlen für Passau belegen das: Rekordzahlen bei Übernachtungen und Gästeankünften im Jahr 2014! Allein das Übernachtungsplus liegt bei 10 % im Vergleich zum Vorjahr.

text > cornelius lloyd martens fotos > florian weichselbaumer

9


ZWOA HOASSE BEGLEITER IN DER KOIDN ZEIT Penninger Jagertee mit original Jamaica-Rum und Orangenpunsch Penninger Fuaßwarma:

www.penninger.de

Echt Bayern. Echt Penninger.

Schnaps- und Essigspezialitäten aus Niederbayern. Alte Hausbrennerei Penninger GmbH - Hauzenberg im Bayerischen Wald.


F I DE L G A

S T RO

KRITIK? IMMER HER DAMIT!

W

er mein bester Kritiker ist? Natürlich meine Mutter, die zu meinem Grünkohlrezept aus der letzten PASTA!Ausgabe folgenden Kommentar schrieb: „Wolltest du, dass Grünkohl mit Pinkel exklusiv auf die Norddeutsche Tiefebene beschränkt bleibt, oder weshalb hast du dieses fürchterliche Foto gewählt? Der Kohl sieht aus wie Suppe (deshalb fügt man doch 20 Minuten vor Ende Hafergrütze bei – die saugt die Flüssigkeit und das Fett der Würste/des Kasslers auf )! Die Kartoffeln sind geradezu ekelig, glasig und unfrisch, und die Würste sehen aus wie meine alternde Haut an den Armen! Sie müssen doch prall sein, zum Platzen schön ... Und noch eines: Würzen musst du nicht zum Schluss, da kommst du dann ja nicht mehr an den Grünkohl dran, weil die Fleischteile auf ihm liegen.“ Meine Antwort: „Liebe Mami,

Cornelius Lloyd Martens hat das Glück, eine italienische Schwägerin zu haben. So gelangt er immer wieder einmal an Schweinereien wie Lardo, Zucchiniblüten, Bottarga & Co., die in Deutschland schwer bis gar nicht zu bekommen sind. Außerdem kann er mit der ligurischen Verwandtschaft leidenschaftlich über gutes Essen diskutieren: Alleine die Erörterung der perfekten Tomatensauce ist abendfüllend! Viva Italia!

FEBRUAR 2015

in allen Punkten der Anklage hast du Recht. Zu meiner Ehrenrettung sei gesagt, dass die Beimischung von Hafergrütze – zumindest für einen Oldenburger – verpönt ist, das konnte ich durch einige hektische Telefonate mit einschlägigen Wirten vor Ort verifizieren. Sollte es wieder zu Expeditionen in die norddeutsche Kulinarik kommen, werde ich dich – vorher – konsultieren. Bleib kritisch! Dein Sohn“

k 11


F I DE L G A S T R O

WAR M, EINLADEND, UNGEZW UNGEN: Das Ombralonga bietet die Atmosphäre einer Weinbar.

SCHWAR ZE SPAGHETTI MIT MEER ESFRÜCHTEN: So kocht man an der Adriaküste!

12

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


F I DE L G A

S T RO

FIDEL GASTRO TESTET DAS

OMBRALONGA

D

er zweite Test in einem italieni- noch viel zu wenig differenziert. Weit mehr schen Restaurant hintereinan- als in Deutschland findet man in Italien eine der? Der ein oder andere mag Fi- unheimlich vielfältige Küche, die von den verdel Gastro Vorsatz unterstellen schiedenen Regionen sowie den dortigen Voroder gar ein großzügiges Sponsoring seitens aussetzungen geprägt ist. Man glaubt, zum der hiesigen italienischen Gastronomie ver- Italiener zu gehen, dabei speist man das eine muten. Auch wenn die PASTA!-Leser das Il Mal beim Ligurier und ein anderes Mal beim Monastero, unser Testobjekt der Doppelaus- Sizilianer. Das Il Monastero steht jedenfalls gabe Dezember/Januar, laut Aussage des Wir- für den Süden Italiens, also für Pizza und tes offensichtlich regelrecht gestürmt haben, würzige Gerichte, das Ombralonga repräsenversprechen wir: Es geht auch bei unserem tiert den Norden Italiens mit seinen ganz eigeaktuellen Testobjekt, dem Ombralonga, alles nen Reis-, Pasta- und Fischgerichten. Randnotiz: Ich habe mir diesmal selbst den mit rechten Dingen zu. Fidel Gastro hat wie immer brav seine Rechnung gezahlt. Seitens Grappa aufs Haus verkniffen, was aber zuder Gastronomien ist weder etwas bezahlt gegeben nicht an meiner Unbestechlichkeit worden, noch sind Anzeigenknebelverträge oder gar an der mangelnden Großzügigkeit nach dem Motto „Ich schreib etwas Nettes des Wirts liegt, sondern an der alkoholfreien über Dich, wenn Du danach ein Jahr Anzei- Zeit, die ich, seit meiner eigenen Gastronogen schaltest“ vereinbart worden. menzeit, jedes Jahr bis zum Fasching einzulegen pflege. Gerade beim Ombralonga ist das ein Jammer, denn ursprünglich war das kleine Ecklokal in der Grünaustraße jenseits des Passauer Hauptbahnhofs als unkomplizierte Weinbar mit vielen offen ausgeschenkten Weinen konzipiert, in dem man auch kleine Speisen zu sich nehmen kann. De facto ist das Ombralonga heute aber ein Ristorante mit einer äußerst abwechslungsreichen Speisenkarte – und hervorragenden Weinen und dutzenden, selbst angesetzten Grappe. Glücklicherweise ist die locker-ungezwunAbgesehen davon hat unser aktuelles Test- gene Atmosphäre einer Weinbar geblieben. objekt mit seinem Vorgänger auch sonst so Man könnte sich durchaus nur auf ein Gläsgut wie nichts zu tun. Hier wird meines Er- chen treffen; allerdings habe ich bei meinen achtens in der öffentlichen Wahrnehmung bisherigen Besuchen (und es waren einige im

DIE LOCKERUNGEZWUNGENE ATMOSPHÄRE EINER WEINBAR IST GEBLIEBEN

FEBRUAR 2015

k 13


F I DE L G A S T R O

M ACHT APPETIT: Die schönste Antipasti-Theke Passaus.

letzten Jahrzehnt, in denen freilich un- hiesige Bierkneipen und Cocktailbars zählige Flaschen Wein dran glauben (weitgehend) ohne Essen erfolgreich mussten) noch niemanden gesehen, der sein können; beim Thema Wein hingehier nur zum Trinken vorbeigekommen gen beschränkt sich die Wahrnehmung wäre. Das liegt einerseits sicherlich an hauptsächlich auf die Verbindung mit der Tatsache, dass einfach gut gekocht Essen, sofern er nicht gar als bloßes Beiwird. Andererseits scheinen die Pas- werk zur festen Nahrung gesehen wird. sauer reinrassige Weinlokale (bisher) Nach so viel Philosophiererei nun nicht wirklich zu akzeptieren. Auch aber hinein in die konkrete gastronoandere Konzepte sind in unserer Stadt mische Materie: Betritt man das Omschon als Weinlokal, Tapas-Bar oder bralonga (zu Deutsch: langer Schatten), italophile Enoteca gestartet, dann aber sticht sofort die Antipasti-Theke ins entweder gescheitert oder zu Restau- Auge. Ich kenne keine schönere Warenrants mutiert. Auffällig scheint, dass präsentation dieser wunderbaren, italienischen Schweinereien – zumal andernorts die Präsentation der Antipasti meist eher an die Tröge ägyptischer Allinclusive-Resorts erinnert. Auch inhaltlich ist das allermeiste von bester Güte, besonders die gegrillten Zucchini und der Meeresfrüchtesalat verdienen sich Bestnoten, die Balsamico-Zwiebeln sind bei diesem Besuch schwächer als gewohnt. Das Thunfischcarpaccio mit Kapernäpfeln ist Geschmackssache: Puristen werden einwenden, dass die würzigen Kapern-

ABGERECHNET WIRD AM ENDE NACH FÜLLHÖHE

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


F I DE L G A

äpfel den feinen Geschmack des Thunfischs überlagern. Ich gehöre eher zur würzigen Fraktion und bin begeistert. Auch die schwarzen Spaghetti mit einem riesigen Berg von Meeresfrüchten sind ein gelungenes Gericht, das ganz typisch ist für das Ombralonga. Der Chef und Gastgeber, Biagio Facin, kommt aus dem Friaul, wo man eine in Küstennähe fischreiche Küche pflegt. Die kulinarische Handschrift dieses Restaurants lässt sich aber wohl am treffendsten mit dem zweiten Hauptgericht beschreiben, das ich von den Tagesempfehlungen wähle, die an diversen handgeschriebenen Tafeln überall im Lokal aufgehängt sind. Die Calamaretti mit Auberginen und Kartoffeln sind so entwaffnend-schnörkellos gut, dass es eben nur jene drei Zutaten (und etwas Petersilie) braucht, um ein perfektes Gericht auf den Teller zu bringen. Auch die wenigen, wechselnden Nachspeisen sind von erster Güte und sollten, neben dem Genuss mindestens eines Glases Wein, unbedingt versucht werden.

Auch wenn ich selbst heute keinen Wein trinke, finde ich die definitiv aus der Weinbar-Ecke stammende Idee wunderbar, den Gästen die Flasche Wein grundsätzlich auf den Tisch zu stellen, auch wenn Sie nur ein Gläschen bestellt haben; abgerechnet wird am Ende nach Füllhöhe. Bei mir, wie könnte es anders sein, war am Ende praktisch nie mehr etwas in der Flasche. Folglich kann ich mich (mit Ausnahme meiner eigenen) an kaum eine Gastronomie erinnern, zu der ich so häufig mit dem Auto gefahren bin (weil man hier komfortabel direkt vor der Tür parken kann), um anschließend zu Fuß heim in die Innstadt zu tippeln. Was wohl auch an den sensationellen, selbst angesetzten Grappe von Biagio liegt, der, neben seiner Leidenschaft für Motoguzzi auch das Grappahobby pflegt wie kein Zweiter. Weit über 100 verschiedene Sorten Grappa, von Pfirsich bis Basilikum, von Limone bis Rosmarin, warten darauf, erschnüffelt und anschließend genossen zu werden.

S T RO

infos Ombralonga GRÜNAUSTRASSE 15 PASSAU-ZENTRUM TEL. (0851) 75 63 98 88 WWW.OMBRALONGA.DE ÖFFNUNGSZEITEN MO–FR: 11.30–14.30, 18.00–1.00 UHR SA, FEIERTAGS: 18.00–1.00 UHR RUHETAG: SONNTAG

EINFACH. GER ADLINIG. SCHNÖR KELLOS GUT: Calamaretti mit Auberginen und Kartoffeln.

FEBRUAR SOMMER 2015 2014

15


Im KÜCHENSTUDIO GUTSMIDL können Sie nicht nur Ihre Traumküche kaufen, sondern auch einfach mal zum Schlemmen vorbei kommen.

Hitzling 4, Vilshofen | 08541 /21 40 | www.gutsmidl-kuechen.de


NEU: COOKING LOUNGE Genießen Sie in der gemütlichen Atmosphäre unseres Küchenstudios ein 7-gängiges Menü, bei dem wir Sie mit einer Weinverkostung sowie verschiedenen Cocktails verwöhnen.

In der modernen Showküche können Sie unserem Profi-Koch bei seiner Arbeit über die Schulter schauen! Preis nur 29 Euro („all inclusive“).

Weitere Infos und Anmeldung unter 08541/21 40

TERMINE: 28. Februar 28. März 24. April 2015 Beginn jeweils um 18.30 Uhr.


GASTRO NEWS

EWEGUNGS ELDER Wir von der PASTA! sind ständig in der hiesigen Gastronomie unterwegs. Genau hier befinden sich nämlich viele unserer Leser – und Kunden! Kein Printtitel in der Region hat mehr Gastrokunden als die PASTA! –

aus gutem Grund: Wir sind nah dran am Geschehen, immer auf der Suche nach bemerkenswerten Konzepten, innovativen Wirten, phantasievollen Kreationen und kompromisslosen, leidenschaftlichen Menschen.

von cor nelius lloy d m a rtens

CUCINA PURA ITALIANA

INNBRAEU Wirtshaus I

Neustart

S

ehr schade: Seit Weihnachten ist die Cucina Pura Toscana der beiden Brüder Nicola und Alessio Ciambelli Geschichte. Seit unserem Fidel Gastro Anfang des letzten Jahres tauchte das Restaurant immer unter den Passauer Top 5 auf tripadvisor auf. Alessio hat ein Angebot aus Shanghai/China angenommen, das wohl so attraktiv war, Passau den Rücken zu kehren. Es geht aber weiter in der Rosengasse: Ein Koch aus Molise führt das Restaurant als da Pasquale weiter – wir sind gespannt. Und hungrig.

D

ass der Passauer Gastronom Benedikt Lohr (va bene, Fußgängerzone) das Innbraeu in der Innstadt übernehmen würde, pfiffen die Spatzen schon Ende letzten Jahres von

den Dächern. Jetzt ist die Tinte unter dem Vertrag trocken: Im Februar geht es los. Konzeptionell ändert sich vorerst nichts – das Innbraeu ist und bleibt ein Wirtshaus für jedermann.

HACKLBERGER BRÄUSTÜBERL Wirtshaus II

I

n den letzten Jahren war es um das Hacklberger Bräustüberl recht still geworden. Zweifelsohne war es eine richtige, überfällige Entscheidung, dieses gastronomische Juwel endlich wieder zum Glänzen zu bringen. Die einmalige Verbindung des größten Passauer Biergartens, dem barocken Fürstenbau mit Gewölbekeller und dem Bräustüberl schrie förmlich nach einer Frischzellenkur. Und die ist gelungen: Drei völlig unterschiedliche Erlebnisbereiche sind entstanden, wobei in einem Bereich das urig-rustikale Wirtshausflair erhalten geblieben ist. Neu sind die stylische Hacklbar sowie ein moderner, abgetrennter Restaurantbereich.

18

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Seafood Star 2013

Ausgezeichnet als bundesweit „Bester Direktvermarkter“ Fischmagazin


FISCH VON DAHOAM TEXT > TILL GABRIEL

FOTOS > FLORIAN WEICHSELBAUMER

EIN PLÄDOYER FÜR DEN REGIONALEN FISCHGENUSS. Fisch aus heimischen Gewässern schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch die ökologisch sinnvolle Alternative zu Kabeljau, Makrele & Co. Mehr als 70 Fischarten bevölkern Bayerns Gewässer – viele davon sind wahre Leckerbissen und können sowohl aus Wildfang als auch aus Aquakultur gekauft werden.


FISCH PILZE

SAIBLING S A LV EL IN US Saiblinge sind auf der ganzen Nordhalbkugel zu finden. Sie bevorzugen kaltes, klares Wasser. Saiblinge gelten als hervorragende Speisefische. Aufgrund hoher Anforderungen an die ökologischen Bedingungen gestaltet sich die fischereiwirtschaftliche Nach-/Aufzucht schwierig. Daher kommt nur eine geringe Zahl von Saiblingen in den Handel.

D

a staunte Passaus letzter Berufsfischer Anton Hartl nicht schlecht, als er eines Tages im vergangenen Jahr südlich der Passauer Ortspitze seine Netze hob: Der silbrig glänzende, fast einen halben Meter lange, schlanke Fisch war tatsächlich eine Seeforelle! Immerhin 1,5 kg brachte sie auf die Waage – in den klaren Gebirgsseen der Voralpen können Vertreter dieser Art bis zu 15 kg schwer werden. Dass die Seeforelle ihren Weg bis an die Ufer der Dreiflüssestadt bzw. in Hartls Netz gefunden hat, verdankt er vermutlich dem Hochwasser des Jahres 2013. Bei der Jahrtausendflut waren im Voralpengebiet nicht nur Flüsse über die Ufer gegangen, sondern auch Seen, Teiche und Bäche. Deshalb gehen Hartl immer wieder Fische ins Netz, die in der Donau und ihren Nebenflüssen eigentlich nicht heimisch sind. Dabei stellen Seeforellen hohe Ansprü22

che an die Wasserqualität – vor 25 Jahren hätte Hartl solch ein Fisch wohl kaum ins Netz gehen können. Doch die Donau hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten gut erholt, das Wasser ist kaum noch mit Schadstoffen belastet.

BALD WIEDER L ACHSE AUS DER DONAU? In Wien wurde im Jahr 2013 eine Studie zur Wasserqualität durchgeführt; sie ergab, dass kein anderes Gewässer einer europäischen Metropole über so sauberes Wasser verfügt wie die Donau in Österreichs Hauptstadt. An 12 von 17 Messstellen wies das Wasser sogar Trinkwasserqualität auf – kein Wunder also, dass in der Blauen Donau mittlerweile auch wieder Lachs und Zander gesichtet werden. Wenn man bedenkt, dass vor knapp 200 Jah-

ren die Lachsfischerei in Passau boomte und hunderte Familien vom Fischfang in den Flüssen und Bächen des Passauer Landes lebten, dann wird allerdings schnell klar, wie weit wir heute von einem Idealzustand unserer Fließgewässer entfernt sind. Donaulachs steht jedenfalls (noch) auf keiner Speisekarte Passauer Restaurants – und auch andere heimische Fischarten findet man eher selten im Angebot. Während es lange Zeit als Luxus angesehen wurde, alle möglichen Arten von Meeresfischen im Supermarkt kaufen und statt Forelle, Barsch und Brasse lieber Tilapia, Kabeljau und Red Snapper in die Pfanne hauen zu können, erleben heimische Arten langsam wieder eine Renaissance. Es wäre doch wundervoll, könnte die Dreiflüssestadt nicht nur mit einer musealen Altstadt, ihren Orgelpfeifen und dem eindrucksvollen Dom, sondern PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


FISCH

FLUSSBARSCH PERC A FLU V I ATI L IS Der Flussbarsch kommt in ganz Europa vor – seine Bestände gelten als gesichert. Er hat ein sehr mageres, schneeweißes und grätenarmes Fleisch. Seine blättrige, sehr zarte Konsistenz eignet sich hervorragend für schonende Zubereitungsarten wie Niedrigtemperaturgaren oder Dünsten. Der Geschmack ist wunderbar rein und zart.

auch mit kulinarischen Genüssen aus heimischen Gewässern wie zum Beispiel einem Donaulachs werben. Mehr als tausend Jahre lang gab es einen Fischmarkt in Passau – jetzt erinnert nur noch eine kleine Steintafel daran, dass hier früher große Mengen Fisch angelandet und verkauft wurden. Es würde heute jedoch nicht reichen, die Wasserqualität unserer heimischen Gewässer zu verbessern, um wieder Lachs, Zander & Co. in großen Mengen aus den Flüssen zu ziehen: Neben der Verschmutzung durch Abwässer und den zu hohen Nährstoffeintrag durch die Landwirtschaft (was zu verstärkter Algenbildung und starkem Verbrauch von Sauerstoff im Wasser führt) sind es vor allem andere ökologische Faktoren, die für den Rückgang des Artenreichtums und die geringen Fischbestände verantwortlich sind. Zum einen begann im 19. Jahrhundert mit der zuFEBRUAR 2015

nehmenden Industrialisierung eine immer intensivere Nutzung der Fließgewässer. Sie wurden begradigt, verbaut und in Röhren gelegt; zahlreiche Wasserkraftwerke wurden errichtet. Zum anderen führte neben der starken Zunahme der Bevölkerung und der damit verbundenen Freizeitnutzung der Gewässer aber auch die zunächst unbedachte Einleitung industrieller Abwässer bereits gegen Mitte des 19. Jahrhunderts zu massiven Beeinträchtigungen der Wasserqualität und damit der Fischbestände. In Zeiten schwindender Populationen in den Weltmeeren – die lange als unerschöpflich galten – wie auch hoher Verarbeitungsund Transportkosten für Meeresfisch wird in den kommenden Jahrzehnten heimischer Fisch als Nahrungsmittel immer wichtiger werden. Doch nur aktiver Umweltschutz, professionelles Gewässermanagement so-

wie ein bewusster Umgang mit den vorhandenen Ressourcen wird uns die Möglichkeit geben, in einem größeren Maßstab auf heimische, regional gezüchtete bzw. gefangene Fische zurückgreifen zu können. Moderne Aufzuchtanlagen für Süßwasserfische könnten künftig in höherem Maß zur Versorgung der Bevölkerung beitragen und die Meere entlasten.

HEIMISCHER FISCH IM M ER B ELIEBTER Die Entwicklung zeigt, dass heimische Süßwasserfische bei den Verbrauchern immer beliebter werden. Unter den insgesamt 1,1 Mio. Tonnen Fisch und Fischereierzeugnissen, die im Jahr 2013 in Deutschland verzehrt wurden, waren 5 % Forellen aus Wildfang und Zucht. Damit schaffte es ein heimi23


FISCH PILZE

HECHT ESOX LUCI US Der Hecht ist ein Raubfisch. Er ist in brack- und süßwasserführenden Gewässern der nördlichen Hemisphäre weit verbreitet. Er wird als Speisefisch genutzt, lässt sich aber wegen seiner Aggressivität nur schwer züchten. Als Speisefisch ist der Hecht geschätzt – auch wenn das Fleisch durch seinen geringen Fettanteil recht trocken ist.

scher Süßwasserfisch erstmals unter die fünf meistverzehrten Fische in der Bundesrepublik. Experten vermuten, dass durch stärkere Reglementierung der Hochseefischerei, die Beschränkung der Fangquoten und den Rückgang der Bestände Fisch aus Wildfang immer teurer und damit zu einem Luxusprodukt wird. Fische aus Aquakultur wären aber ein adäquater Ersatz.

K ANN AQUAKU LTU R DEN B EDARF DECKEN? Laut Zahlen des Statistischen Bundesamtes wurden 2013 alleine in Deutschland rund 20.500 Tonnen Fisch aus der Aquakultur gewonnen. Dies entspricht einem Zuwachs von 4,3 % innerhalb eines Jahres. Auch die Anzahl der Betriebe, die Aquakultur zur Fischerzeugung nutzen, erhöhte sich 2013 um stattliche 13,9 % auf 6.100 – Tendenz steigend. Ein Großteil der Erzeugnisse stammt dabei aus moderner Aquakultur, während die Teichwirtschaft zunehmend an Bedeutung verliert. Die Entwicklung ist also grundsätzlich positiv. Das Problem ist jedoch, dass Fisch heute schon der wichtigste Proteinlie24

ferant in der menschlichen Ernährung ist – noch vor Geflügel und Schweinefleisch. Die Nachfrage übersteigt jedoch zunehmend das Angebot. Zwar ist in Deutschland und anderen EU-Ländern der Fleischkonsum immer noch deutlich höher als der Verbrauch von Fisch; angesichts der Versorgungslage könnte sich dies jedoch bald ändern. Fakt ist: Im Vergleich zur Schweine- oder Rindermast ist die Fischzucht klar im Vorteil. Zum einen brauchen Fische und andere Wasserorganismen weniger Nahrung als Tiere an Land. Beispielsweise benötigt man für die Produktion von einem Kilogramm Rindfleisch 15 Mal mehr Futter als für ein Kilogramm Karpfen. Denn Fische sind wechselwarme Tiere. Ihre Körpertemperatur entspricht in etwa der Umgebungstemperatur. Sie müssen also im Vergleich zu Säugetieren oder Vögeln fast keine Energie aufwenden, um ihre Körpertemperatur zu halten. Zum anderen verbrauchen Tiere im Wasser weniger Energie, um sich fortzubewegen. Laut der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation ist bereits jetzt jeder zweite Fisch, der auf dem Teller landet, kein Wildfang mehr. Allerdings hat auch die

Aquakultur in den letzten Jahren viele Kritiker auf den Plan gerufen: Anstatt der Überfischung der Meere entgegenzuwirken, hat die Fischzucht diese teilweise noch weiter vorangetrieben. Der Grund: Viele Zuchtarten, sogenannte karnivore Arten, sind selbst Fleischfresser und müssen mit anderen Fischen gefüttert werden.

AUCH FISCHE SIND FLEISCHFRESSER Zu den Fleischfressern unter den Kulturfischen gehören auch die Lachse. Die beliebten Speisefische benötigen eine Mindestmenge an Fischmehl in ihrem Futter, um heranzuwachsen. Dieser Anteil konnte mittlerweile so weit reduziert werden, dass man heute mit etwa 1,2 Kilogramm Kleinfischen ein Kilogramm Lachs erzeugen kann. Vielen Umweltschützern reicht das aber nicht – sie wollen eine Umstellung auf 100 % pflanzliche Futtermittel. Daher raten viele Experten eher zur Zucht pflanzenfressender Fischarten wie dem Karpfen. Doch auch bei der Ernährung der Pflanzenfresser kommt es auf die Herkunft der Nahrung an: Müsste für die PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


FISCH

HUCHEN H UCHO H UCHO Der Huchen wurde gemeinsam vom Deutschen Angelfischerverband (DAFV) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) zum Fisch des Jahres 2015 gewählt. Er ist einer der größten heimischen Vertreter aus der Familie der Lachse (Salmoniden). Seine natürliche Verbreitung ist in Deutschland auf das Einzugsgebiet der Donau beschränkt. Deshalb wird er auch als „Donaulachs“ bezeichnet. Anfang des 20. Jahrhunderts war der Huchen in der Donau noch bis weit oberhalb von Ulm sowie in vielen Donauzuflüssen anzutreffen. Selbsterhaltende Bestände sind heute nur noch an der Isar, dem Schwarzen Regen und der Mitternacher Ohe nachgewiesen. Der Huchen ist in seinen Beständen stark bedroht und wurde in die Rote Liste als „vom Aussterben bedrohte Tierart“ aufgenommen. Der Huchen hat einen langgestreckten, im Querschnitt fast runden Körper. Auf dem kupferfarben-rotbraunen bis grünlich-grauen Rücken befinden sich zahlreiche kleine dunkle Tupfen. Er kann über 25 Kilo schwer und über 1,40 Meter lang werden; einzelne Exemplare erreichten früher auch über 1,50 Meter Körperlänge.


FISCH PILZE

FORELLE S A LMO T RU T TA Die Forelle ist eine Fischart aus der Gattung Salmo in der Familie der Lachsfische (Salmonidae). Sie kommt in vielen Flüssen und Seen Europas vor – von Norwegen bis nach Südspanien. Die hier gezeigte Regenbogenforelle gehört zu den beliebtesten Süßwasser-Speisefischen und wird in großen Mengen in Aquakultur gezüchtet.

Aufzucht mehr Soja angebaut und dafür mehr Regenwald abgeholzt werden, dann wäre der ökologische Effekt ebenfalls negativ. Des Weiteren stehen die Massentierhaltung, der Einsatz von Antibiotika sowie der Wasserverbrauch in der Kritik. Aber es gibt Hoffnung: Einzelne Länder wie beispielsweise Norwegen konnten die Produktionsmethoden in der Lachszucht erheblich verbessern. Dank moderner Impfstoffe verzichten die Züchter dort heute fast gänzlich auf Antibiotika. Und durch veränderte Futtertechniken scheiden die Fische dort weniger Exkremente aus. Wenn wir es schaffen, die ökologischen Risikofaktoren der Fischzucht in den Griff zu bekommen – das sind vor allem die Verunreinigung der Gewässer und der Einsatz von Fischmehl und aggressiven Medikamenten – dann werden wir künftig vielleicht in der Lage sein, die Nachfrage an Frischfisch zu einem wesentlichen Teil aus inländischer Produktion zu decken. Bayern könnte dabei mit

26

seinen vielen Flüssen und Seen eine Vorreiterrolle spielen: Knapp 140.000 Hektar Wasserfläche machen unser Bundesland zum wasserreichsten in der Republik. Das erklärt auch die große Zahl der Angelvereine, deren Mitglieder pro Jahr mittlerweile mehr Fisch aus den heimischen Gewässern ziehen als die Berufsfischer. Dem Bedarf der gesamten Bevölkerung könnten sie aber bei weitem nicht gerecht werden.

HEIMISCHER FISCH: VIELFÄLTIG & G ESU ND Fisch hat viele geschmackliche Facetten – und das nicht nur wegen der vielen unterschiedlichen Zubereitungsarten, sondern auch, weil so viele verschiedene Arten gezählt werden. Alleine 70 Fischarten leben in bayerischen Gewässern, darunter zahlreiche Speisefische, die alle ihren eigenen Geschmack haben. Das alleine ist aber nicht

der Grund dafür, dass es so viele bekennende Fischliebhaber gibt. Denn neben der geschmacklichen Vielfalt spielt auch die gute ernährungswissenschaftliche Bewertung von Lachs, Karpfen & Co. eine große Rolle: Sie gelten als äußerst gesund. Fisch ist ein sehr wertvolles Nahrungsmittel und sollte eigentlich bei jedem auf dem Speiseplan stehen, der sich ausgewogen ernähren will. Warum, das zeigt sich mit Blick auf die natürlichen Inhaltsstoffe der wissenschaftlich als Pisces bezeichneten Wassertiere: Sie sind reich an Vitamin A und D sowie einer Reihe von B-Vitaminen und enthalten wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Magnesium, Kalium, Selen und Eisen. Darüber hinaus enthält Fisch auch alle lebensnotwendigen Aminosäuren. Durch den geringen Bindegewebeanteil ihres Fleisches und die eiweißbildenden Säuren sind Fische nicht nur besonders leicht verdaulich, sondern auch ein hochwertiger Eiweißlieferant.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


FISCH

oder ganz vorsichtig und nicht zu lange in etwas Wein, Brühe oder Wasser dünstet, damit möglichst viele wertvolle Inhaltsstoffe erhalten bleiben und der Eigengeschmack des Fisches richtig zur Geltung kommt. Doch auch beim Braten gibt es Möglichkeiten, die Verluste von Vitaminen, Aminosäuren und anderen bioaktiven Substanzen zu beschränken; zum Beispiel, indem man den Fisch bei Niedrigtemperatur auf der Hautseite brät und erst kurz vor dem Servieren umdreht. Dann wird er nicht nur schön kross, sondern bleibt auch aromatisch.

PFAN N E, GRILL ODER OFEN

K ARPFEN C Y PR IN US C A R PIO Der Karpfen (Cyprinus carpio) ist eine der bekanntesten europäischen Fischarten. Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet des Karpfens umfasst die Zuflüsse des Kaspischen und des Schwarzen Meeres sowie des Aralsees und reicht in Europa bis zur mittleren Donau. Der Karpfen (hier Graskarpfen) ist ein Pflanzenfresser und ein beliebter Speisefisch.

In Anbetracht seiner gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe wird verständlich, warum Ärzte und Ernährungsexperten dazu raten, Fisch mindestens zweimal wöchentlich auf den Speiseplan zu setzen.

TIPPS FÜ R DEN FISCHK AU F Beim Kauf sollte man allerdings ein paar Dinge beachten: Fisch ist nicht gleich Fisch! Ob er wirklich frisch aus dem Wasser kommt oder bereits eine längere Transport- und Lagerungsphase hinter sich hat, ist anhand bestimmter Merkmale erkennbar: Frischer Fisch hat klare Augen, metallisch glänzende Haut mit fest sitzenden Schuppen. Die Kiemen sollten dunkelrot und elastisch sein. Wenn der Fischkörper unter dem Druck des Zeigefingers stark nachgibt und schwammig wirkt, dann ist das ein Zeichen dafür, dass das enthaltene Eiweiß begonnen hat, zu de-

FEBRUAR 2015

naturieren. Und grundsätzlich gilt: Wenn Fisch beim Kauf bereits nach Fisch riecht, ist er verdorben! Wer Fisch wirklich fangfrisch will, sollte am besten zum Fischmarkt, einem nahe gelegenen Züchter oder einem Fachhändler des Vertrauens gehen. Ist der Supermarkt die einzige vorhandene Fischquelle, ist das aber meist auch in Ordnung – die Tiefkühlfische schneiden bei Tests meist besser ab, als man denkt. Beachten sollte man bei TK-Ware, dass die Fische meist nicht aus heimischen Gewässern stammen – der Regionalitätsfaktor entfällt hier also. In Passau und Umgebung gibt es allerdings genügend Fischzuchten und Fischhändler – und auch auf dem Wochenmarkt werden Fischliebhaber meistens fündig. Ob nun Tiefkühl- oder Frischware, ganzes Tier oder Filet – auch bei der Zubereitung gilt es einiges zu berücksichtigen: Am schonendsten ist es, wenn man den Fisch nur dämpft

Bleibt die Frage nach den richtigen Gewürzen und Beilagen. Zunächst passen vor allem frische Kräuter wie Estragon, Thymian oder Dill zum Fisch – aber auch Petersilie oder Basilikum. Man kann den Fisch vor der Zubereitung damit einreiben oder auch füllen. Eine Scheibe Zitrone sowie Pfeffer und Salz sollten ebenfalls dabei sein. Als Beilage empfehlen sich Kartoffeln, Gemüse oder einfach ein knackiger Salat. In der asiatischen und italienischen Küche werden Fischgerichte, je nach Geschmack, gerne auch mit Nudeln zubereitet. Auf dem Grill bekommen Würstchen und Steak zunehmend Konkurrenz von Fisch und Meeresfrüchten – zurecht, denn Fisch ist schnell und leicht zubereitet und eine leckere Alternative zu Fleisch. Beachten sollte man hier die oberste Fischgrillregel: Für die Zubereitung von Fisch muss der Rost in größerem Abstand über der Glut als üblich hängen. Außerdem empfiehlt es sich, das Grillgut regelmäßig zu wenden. Filets und Teilstücke gart man am besten eingewickelt in Alufolie – so bleiben sie schön saftig und zerfallen nicht so leicht. Doch ganz gleich, auf welche Art und Weise Sie Ihren Fisch zubereiten: Achten Sie beim Kauf auf einwandfreie Ware aus möglichst regionaler Herkunft. Denn nur dann ist der Fischkauf nachhaltig wie auch ökologisch sinnvoll – und das Produkt schmeckt wirklich wie Fisch von dahoam.

TILL GABRIEL Seit er mit 14 Jahren das erste Mal mit einer Angel bewaffnet durch die bayerischen Wälder rund um Zwiesel/Buchenau streifte, um aus den Bächen Forellen und Saiblinge zu fischen, weiß er frischen Fisch aus heimischen Gewässern zu schätzen. Direkt aus dem Bach in die Pfanne – das ist einfach das Beste, was es gibt ...

27


FISCH REZEPTIDEEN PILZE

ALBERT STÜHLER PRÄSENTIERT SEIN FISCHREZEPT

STEINBUTTFILET AUF KR ÄUTERWEISSWEINSAUCE MIT AUSTERNPILZEN , GEMÜSE UND BANDNUDELN

U

nser Promirezept des Monats ist ein echter Klassiker der Bouillabaisse: Babysteinbutt mit Kräuterweißweinsauce! So geradlinig wie dieses Gericht liest sich die gesamte Speisenkarte im Restaurant von Albert Stühler. Im Fokus steht immer das Produkt, also der Fisch bzw. die Meeresfrüchte. Dazu gibt es Gemüse, Reis, Bandnudeln oder einfach ein Stück Knoblauchbaguette und auf Wunsch eine seiner süchtig machenden Saucen – willkommen in der Glückseligkeit! Apropos süchtig machen: Auch wenn es seltsam klingt, in einem Fischrestaurant ein Dessert zu bestellen – ordern Sie unbedingt die Mousse au chocolat!

28

ALBERT STÜHLER Es gibt nicht viele erfolgreiche Restaurants, die im 1. Stock liegen. Das Fischrestaurant »Bouillabaisse« in der kleinen, etwas versteckten Rosengasse, ist da eine rühmliche Ausnahme. Der Patron, Albert Stühler, ist in Passau die Instanz, wenn es um Fisch und Meeresfrüchte geht. Thunfischcarpaccio, Calamari, Seezunge und vieles mehr: Der 54-Jährige bereitet seit bald schon 15 Jahren die Meeres- und Flussbewohner wie kein Zweiter zu.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


FISCH REZEPTIDEEN

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN FÜR DEN FISCH: 600 g babysteinbutt aus der nordsee

etwas mehl (typ wiener griessler)

1

salz

FÜR DIE KRÄUTERWEISSWEINSAUCE: 200 ml sahne 1 el crème fraîche

salz 1 spritzer weißwein 1 paar stiele petersilie, basilikum

oder ein anderes, frisches kraut ca. 200 g austernpilze

ca. 150 g bandnudeln

2

3

4

5

6

7

8

9

ca. 100 g gemüse nach wunsch

ZUBEREITUNG: Die Zubereitung ist kinderleicht und geht rasend schnell – das Essen für zwei Personen steht in 20 Minuten auf dem Tisch! Zuerst filetieren wir den Steinbutt (1) und entfernen die Haut (2). Wem das zu aufwendig ist, kauft bereits Filets. Frischen Fisch erkennen Sie an den roten Kiemen (3) und glasigen Augen. Die Filets werden dann im Wiener Griessler leicht mehliert und gesalzen (4). Dann wandern unsere Filets für 2 Minuten pro Seite auf den Grill bzw. in die Pfanne (5). Im Innern sollte das Filet auf alle Fälle noch schön glasig sein (6). Für die Kräuterweißweinsauce Sahne auf die Hälfte einkochen, restliche Zutaten dazugeben (7), vom Herd nehmen, kurz ziehen lassen (8). Geschnittene Austernpilze und Gemüse in Butter leicht anbraten, zusammen mit Bandnudeln und der Kräuterweißweinsauce zum Babysteinbutt servieren (9). Guten Appetit!

FEBRUAR 2015

29


FISCH REZEPTIDEEN PILZE

Rezept > Cornelius Martens Foto > Florian Weichselbaumer

NATIONALES FISCHGERICHT

W

enn Sie an einen schö-

Ab und zu zieht auch der alte Fi-

nen, frischen Zan-

scher Hartl in Passau noch ein Prachtexemplar aus der Donau.

Glück haben – immer seltener

Das Fleisch des Zanders ist wun-

geht dieser wohlschmeckende

derbar fest und eignet sich per-

Fisch den hiesigen Fischern ins

fekt für dieses herrlich leichte,

Netz. Ich kaufe meinen Fisch bei

norddeutsch inspirierte Gericht,

der Familie Wagner in Vilshofen,

das ich mir während meiner

die auch noch eine sehr empfeh-

Hamburger Zeit ausgedacht und

lenswerte Filiale auf dem Deg-

häufig für mein Agenturteam bei

gendorfer Stadtplatz betreibt.

Springer & Jacoby gekocht habe.

für 4 Personen

ZUTATEN

der kommen wollen, müssen Sie

30

600 g Zanderfilet 1 Bund Frühlingszwiebeln 1 Salatgurke 1 großes Bund Dill 200 ml Gemüse- oder Fischbrühe

1 Schluck Weißwein 1 Zitrone 1 EL Olivenöl Salz & frisch gemahlener Pfeffer Evtl. ein Klecks Sauerrahm

ZUBEREITUNG

ZANDER MIT GURKEN & DILL Zanderfilet in gulaschgroße Stücke würfeln, salzen, mit etwas Zitronensaft marinieren. Salatgurke längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne herausschaben, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Dill waschen, ausschütteln und hacken. Öl in einer großen Pfanne heiß werden lassen, Frühlingszwiebeln darin hell anschwitzen, mit Weißwein ablöschen. Gurkenscheiben und Brühe in die Pfanne geben, salzen und pfeffern, durchrühren, etwas einreduzieren lassen. 5 Minuten vor dem Servieren Zanderwürfel und Dill dazugeben, vorsichtig unterheben und ziehen lassen. Nicht mehr kochen oder umrühren. Der Dill ist recht hitzeempfindlich! Die Zubereitung – inkl. Vorarbeiten – dauert keine 15 Minuten. Wer mag, serviert das Gericht mit einem Klecks Crème fraîche oder Sauerrahm. Dazu passt Wildreis und Weißwein, z. B. ein leichter Weißburgunder.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


FISCH REZEPTIDEEN

Rezept > Cornelius Martens Foto > Florian Weichselbaumer

INTERNATIONALES FISCHGERICHT

D

iesen Eintopf habe ich in

all in Brasilien in Küstennähe (es

Florianopolis im Süden

gibt fast 8.000 Kilometer Küste!)

Brasiliens kennen- und lieben ge-

in unterschiedlichen Varianten

lernt. Interessanterweise ist das

gekocht. Verwendet werden die

Thema Gewürze, insbesondere

jeweils vor Ort verfügbaren fest-

Schärfe, in Brasilien wenig ausge- fleischigen Fische und Meeresfrüchte. Das Gericht entwickelt

zimperlich: er bevorzugt rustika-

durch den braunen Zucker und

les Essen, Hauptsache, es kommt

die Röstaromen eine interessante

ordentlich was auf den Teller.

Süße. Ich mag Schärfe und füge

Dieser Fischeintopf wird über-

noch eine getrocknete Chili hinzu.

für 4 Personen

ZUTATEN

prägt. Der Brasilianer is(s)t nicht

500 g Fischfilet (Kabeljau/Zander/Seelachs) 500 g Gambas (mit Schale) 1 Knoblauchzehe 250 g Cocktailtomaten 2 mittelgroße Zwiebeln

FEBRUAR 2015

2 rote Paprikaschoten 1 gehackte Chili 1 Dose Kokosmilch 2 EL Öl (idealerweise rotes Palmöl, ein normales Öl tut es aber auch)

ZUBEREITUNG

MOQUECA DE PEIXE (BRASILIANISCHER FISCHEINTOPF) Fischfilets und Gambas salzen, gehackten Knoblauch hinzugeben und mit dem Saft der halben Limette marinieren. In einem schweren Topf klein geschnittene Zwiebeln glasig braten, klein geschnittene Chili, Paprikawürfel, halbierte Cocktailtomaten und braunen Zucker hinzugeben und braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Kokosmilch einrühren und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Limettensaft dazu, salzen, pfeffern, 5 Minuten vor dem Servieren gulaschgroß gewürfelte Fischfilets und Gambas dazugeben und ziehen lassen. Am besten nicht mehr umrühren, sonst zerfällt der Fisch.

Salz & Pfeffer 2 EL Paprikapulver 1 EL brauner Zucker 1 Limette, ausgepresst

31


KULTURTIPPS

MUSIK AUS BRASILIEN

PILOBOLUS DANCE THEATRE

KLAVIERKABARETT

CANÇÃO BRASILEIRO

SHADOWLAND

MATTHIAS HOFMANN

B

S

E

rasilianischer Jazz, Pop, Folklore und Brasiliens bunte Chorkultur stehen im Mittelpunkt zweier Konzerte, die der LTOKonzertchor (Leitung: Christoph Rose) aus Obernzell zusammen mit Schwenkglenks Y Los Gringos Del Tango gestaltet. Der Passauer Gitarrist Jürgen Schwenkglenks, musikalischer Leiter mehrerer Ensembles für brasilianische und argentinische Musik (u. a. Banda de Moleques) gastierte mit seinen Los Gringos del Tango schon in der ganzen Welt. Christoph Rose, Lehrer für Instrumentalmusik am Auersperg-Gymnasium, wo er die Freudenhain-Big-Band leitet, wirkt als Pianist der Obernzeller Big Band Makapeo und schwingt seit 1993 den Taktstock beim LTOKonzertchor aus Obernzell, mit dem er bereits ein umfangreiches musikalisches Repertoire erarbeitet hat.

hadowland, die poetische Geschichte des Pilobolus Dance Theatre (USA), erfreut sich bis heute ungebrochener Beliebtheit – und das seit dem Jahr 2011, als die Tänzer erstmals das deutsche Publikum verzauberten. Von diversen Showeinlagen bei Wetten, dass …?, über die Schatten-Jahresrückblicke in Günther Jauchs Menschen Bilder Emotionen bis hin zu den kleinen vorweihnachtlichen Schattengeschichten der letztjährigen SAT1-Imagekampagne – die virtuosen Auftritte der Formation sind legendär. Umso erfreulicher ist es, dass diese nun endlich wieder in Passau gastiert. Michael Werner schwärmt in der Stuttgarter Zeitung: „Man möchte alle Tänzer von Pilobolus dafür umarmen, dass sie einem so etwas Schönes, Anrührendes und völlig Unerwartetes beschert haben.“

DATUM > 6. FEBRUAR BEGINN > 19.30 UHR ORT > SCHLOSS FREUDENHAIN, PASSAU KARTEN > 08591 /9 32 72

DATUM > 8. FEBRUAR BEGINN > 18 UHR ORT > DREILÄNDERHALLE, PASSAU KARTEN > PASSAU-TICKET, 0851/50 14-0

in Mann, ein Klavier und 100 berührende Geschichten: Matthias Hofmann steht für Klavierkabarett mit feinfühligen, ausdrucksstarken Texten, serviert an einer pikanten Kreation aus authentisch Erlebtem und schlicht frei Erfundenem. In seinem Soloprogramm Willkommen in der Cerealität singt sich der Liedermacher durch empfindsame, zum Teil salbungsvolle Kompositionen im Grenzbereich zwischen Ernsthaftigkeit und Ironie. Hofmann gleitet von Beziehungszu Wirtschaftskrisen und erläutert auf ungewöhnliche Weise den Zusammenhang zwischen Klimaanlagen und Erderwärmung, stets auf der Suche nach malerischen Aussichtsplätzen – „denn schließlich sieht von oben alles etwas einfacher und kleiner aus.“ Ein romantischer Abend zum Träumen, Schmunzeln und Nachdenken. DATUM > 12. FEBRUAR BEGINN > 20 UHR ORT > SCHARFRICHTER-HAUS, PASSAU EINTRITT > ¤ 19,70 / ¤ 16,40

Wein-Tipp des Monats

denise X! – Linz/Traun

Fotos: Hans Pongratz, Christian Hemmelmeir

Adeus – Hearing is Believing.

www.credo-concept.com

„Das gewisse Etwas...

7,50

Euro

Preis auf Anfrage

,

s System ousticGermany nd Ac High E ndmade in Ha

32

2 eit 145 eller s Stadtksterreich , s m derö ne Kre Domä ng 2013, Nie Riesli

g tellun : Auss m lassArt iu FirstG siv im Elys exklu das Elysium

...finden Sie hier“

Erlesenes für alle Sinne

info@daselysium.de www.daselysium.de

Bratfischwinkel 12 D-94032 Passau

Fon 0851/98 90 43 40 Fax 0851/98 90 43 43

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


KULTURTIPPS

KOMÖDIE NACH K. VALENTIN

ZEUGHAUS

ALLAN PRASKIN

DIE ORCHESTERPROBE

TEN VOLT SHOCK & BUG

BLUE NOTE SESSION

E

N

D

s kann so schön sein, wenn nichts klappt – vor allem fürs Publikum: Die Orchesterprobe des ValentinKarlstadt Theaters avancierte binnen kürzester Zeit zum Hit und wurde mit zahlreichen hervorragenden Kritiken bedacht. In dieser haarsträubenden, zeitlosen Komödie gibt Valentin (Gerald Karrer) nacheinander den Trompeter, Violinisten und Schlagzeuger. Mit seinen ständigen Unterbrechungen und Provokationen treibt der ebenso aufmüpfige wie unglaublich schlechte Musiker den Vorstadtkapellmeister Karlstadt (Bele Turba) in den Wahnsinn. Zwischenzeitlich übt sich das Orchester (Leitung: Christian Auer) mit schwungvoller und skurriler Musik herrlich schräg durch unsägliche Kostproben. Ein wunderbar groteskes Gefecht zwischen Taktstock, Maßkrug und Geigenbogen. DATUM > 12. FEBRUAR BEGINN > 19.30 UHR ORT > REDOUTE, PASSAU EINTRITT > ¤ 23 / ¤ 19 ERM. KARTEN > THEATERKASSE, 0851/9 29 19 13

ach zahlreichen Versuchen ist es endlich gelungen, Ten Volt Shock nach Passau zu holen. Die Band aus Freiburg, ein wahres Uhrwerk in puncto Präzision und Timing, donnert in einer unglaublichen Intensität und Urgewalt seit 14 Jahren über zahlreiche Bühnen weltweit. Bei ihren Live-Acts läuft die Gruppe regelmäßig zur Höchstform auf. Sie zelebriert dabei ihren vertrackten, energiegeladenen Hardcore Noise Rock, der seinesgleichen sucht – und dabei zugleich immer noch gewaltig und innovativ wirkt. Mit dabei sind BUG aus Innsbruck, die ziemlich genau vor 10 Jahren schon mal die Zeughausbühne rockten. Ihr schwerer, rauer und intensiv-düsterer Hardcore Noise Punk stellt live eine Gnackwatschn sondersgleichen dar. Fies, gemein – und trotzdem spielerisch absolut on top. DATUM > 14. FEBRUAR BEGINN > 21.30 UHR ORT > ZEUGHAUS, PASSAU EINTRITT > ¤ 9 / ¤ 7 STUD.

er in Los Angeles geborene Meister des Altsaxophons, Allan Praskin, wurde mit Modern Jazz unter der Ägide von George Morrow (Bassist des Clifford Brown and Max Roach Quintet) vertraut. Durch ihn konnte er mit prominenten, in Kalifornien ansässigen Musikern zusammenarbeiten, darunter u. a. Bobby Hutcherson, J.R. Monterose und Harold Land. Seine stilistische Offenheit führte ihn durch die unterschiedlichsten Spielarten bis hin zum Freejazz. Praskin, der u. a. eine Professur an der Anton Bruckner Universität in Linz innehatte, beherrscht nicht nur die Fülle der endlosen Zahl von Kompositionen, die dem Jazz zugerechnet werden; darüber hinaus macht sein hohes Spielniveau die Blue Note Sessions für Musiker aus nah und fern zu beglückenden musikalischen Begegnungen. DATUM > 16. FEBRUAR BEGINN > 20 UHR ORT > CAFÉ MUSEUM, PASSAU EINTRITT > FREI

WA GABRIEL.LLOYD MARTENS.GMBH

DROB’N AUF DA RIES, DO IS DA BOCK DAHOAM. ASCHERMITT WOCH FISCHESSEN UND

START IN DIE STARKBIERSAISON

● AM 14. MÄRZ STARKBIERFEST AB 19.30 MIT „TRIO SCANDALE“ ● BAYERISCHE SCHMANKERL ● DURCHGEHEND WARME KÜCHE! ● HAUSGEMACHTE KUCHEN LITÄT

EINE EINZIGARTIGE BIERSPEZIA

ANDORFER „CLAUDIATOR“ TGL. GEÖFFNET 9.30-24 UHR | MO RUHETAG (AUSSER FEIERTAGS)

RENNWEG 2 | PASSAU-RIES | TELEFON 0851 - 75 44 44 | WWW.ANDORFER-WEISSBRAEU.DE | INFO@ANDORFER-WEISSBRAEU.DE

FEBRUAR 2015

33


KULTURTIPPS

SPANISCH IM KAFFEEHAUS

LOCAL HEROES

LANDESTHEATER

EL MORENO Y AMIGOS

CHUFFDRONE

DIE COMEDIAN HARMONISTS

E

E

S

s lohnt sich, das filigrane, facettenreiche Gitarrenspiel von Clemens Maria Peters genau zu verfolgen: Fingerspitzen huschen kaum nachvollziehbar schnell über die Saiten, während El Moreno mit geschlossenen Augen in hingebungsvoller Melodik schwelgt. Peters, der Mitte der Achtziger Jahre seine Vorliebe für Flamenco und lateinamerikanische Musik entdeckt hatte, nahm – neben intensivem autodidaktischen Studium – Unterricht bei namhaften Flamencogitarristen wie z. B. Gerardo Nuñez, Manolo Sanlúcar, Isidro Muñoz und Agustin de la Fuente. Im Café Duftleben präsentiert er sein Repertoire aus fetzigen Rumbas, Flamenco, melancholischen Boleros, leidenschaftlichen Balladen und Eigenkompositionen mit kraftvollem Gesang, sattem Groove und harmonischem Feingefühl. DATUM > 16. FEBRUAR BEGINN > 19 UHR ORT > CAFÉ DUFTLEBEN, PASSAU EINTRITT > FREI

s dampft. Es dröhnt. Es brodelt. Inspiriert durch die Stimmungen der eigenen Kompositionen schafft Chuffdrone eine Spielwiese, auf der die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Musikerinnen und Musiker zur Geltung kommen. Die Betonung liegt dabei eher auf Ersteren, überrascht das Ensemble doch mit einer in der Männerdomäne Jazz ungewöhnlichen Frauenquote von 80 Prozent. Lediglich am Piano sitzt ein Mann, während beide Saxophone, Bass und Schlagwerk von Frauen gespielt werden – und wie! Vor dem Hintergrund unterschiedlichster musikalischer Erfahrungen treffen divergente Stile aufeinander, aus denen sich ihr persönliches Verständnis von Jazz geformt hat. In Einzel- und Kollektivimprovisationen fordern sie einander und finden in vertrauten Strukturen neue Wege. DATUM > 20. FEBRUAR BEGINN > 20 UHR ORT > CAFÉ MUSEUM, PASSAU EINTRITT > ¤ 15 / ¤ 7,50 ERM. / ¤ 5 (RESTK. STUD. + SCHÜLER)

DER FRISEUR MIT

FRISUR, RASUR UND MEHR.

ie verkörpern wohl die legendärste deutsche Boygroup aller Zeiten: Die Comedian Harmonists. Auch fast 80 Jahre nach Auflösung der Gruppe sind ihre großen Erfolge wie Veronika, der Lenz ist da, Mein kleiner, grüner Kaktus oder Irgendwo auf der Welt noch immer hinreißende Klassiker, deren Melodien so gut wie jeden von uns früher oder später selbst mitsummen oder gar mitsingen lassen. Die bewegende Geschichte dieser einmaligen Gruppe bringt nun das Landestheater Niederbayern in Zusammenarbeit mit den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel als faszinierendes Schauspiel mit Musik auf die Bühne, das die Karriere der Gruppe von ihren beschwerlichen Anfängen in den Goldenen Zwanzigern in Berlin bis zu ihrer erzwungenen Auflösung durch die Nationalsozialisten 1935 eindrucksvoll nachzeichnet. DATUM > 20. FEBRUAR ORT > STADTTHEATER, PASSAU KARTEN > THEATERKASSE, TEL. 0851/9 29 19 13 UND AK

DEM GOLDSCHNITT.

PASSAUS EINZIGER BARBIER.

THERESIENSTR. 29 • PASSAU-FUZO • TEL. 0851-20150839

34

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


KULTURTIPPS

DANIEL HELFRICH

MACC&C CELTIC FOUR

LAIENTHEATER

DAS HALBNACKTE GRAUSEN

SCOTTISH-IRISH-NIGHT

DA PFENNINGFUCHSER

U

T

D

nser Leben ist reich an Schuften und Nervensägen, an fiesen Elementen, die unsere persönliche Entwicklung blockieren, uns betrügen oder wenigstens den letzten Nerv rauben möchten. Unmenschen und Wüstlinge dominieren die Geschichtsbücher. In Literatur, Theater und Kino sieht es nicht anders aus. Überall sind es die finsteren Gestalten, die das Geschehen dominieren. Schrecklich? Alles natürlich nur eine Sache des Blickwinkels … Virtuos sich selbst am Klavier begleitend präsentiert Daniel Helfrich das Böse aus einer völlig neuen, totkomischen Betrachtungsweise, spöttelt, sinniert, persifliert, scheut sich nicht vor Bosheiten und verbindet in einem gruslig-humorvollen Rundumschlag gegen das Böse amüsante Gesellschaftssatire mit literarischem Musikkabarett und Trash. DATUM > 26. FEBRUAR BEGINN > 20 UHR ORT > SCHARFRICHTERHAUS, PASSAU EINTRITT > ¤ 25.20 / ¤ 12 ERM.

FEBRUAR 2015

he Wild Rover, Molly Malone oder Whiskey in the Jar – diese und viele andere traditionelle Songs von der Grünen Insel bringen MacC&C Celtic Four auf die Bühne, die sich nach zahlreichen umjubelten Auftritten in Irland, Schottland und ganz Bayern am 28. Februar im Gasthof Knott in Jacking/ Tiefenbach die Ehre geben. Das vielfältige Repertoire der wohl zurzeit angesagtesten Irish-Folk-Band reicht von stimmungsvollen Balladen über fetzige Pub-Songs bis hin zu grandiosen Instrumentalstücken. Dabei kommen die typischen Instrumente wie u. a. Dudelsack, Fiddle, Akkordeon, Bódhrán oder TinWhistle zum Einsatz. Schottisch-irische Lebensfreude sowie eine gehörige Prise bayerischer Humor garantieren den Zuhörern ein ebenso einzigartiges wie kurzweiliges Konzertereignis. DATUM > 28. FEBRUAR BEGINN > 20 UHR ORT > GASTHOF KNOTT, JACKING/TIEFENBACH EINTRITT > ¤ 15 / ¤ 16 AK. KARTEN > PNP, PAWO

er Bauer und Kiesgrubenbesitzer Dugg Bertl ist ein Pfenningfuchser, wie er im (Spar-)Buch steht. Sein Umfeld hat sich längst daran gewöhnt, dass er ein Loch in der Schuhsohle mit Zeitungspapier stopft und penibel die Größe der Knödel abmisst. Dementsprechend kommen für den notorischen Geizhals Spenden für arme Waisenkinder oder ein Auftrag für seinen alten Spezl, den Schuhmacher, selbstverständlich nicht in Betracht. Als Bertl jedoch sogar der frommen Waisenhausschwester Gibmera die versprochenen Almosen in Form von Kies verwehrt, weil er in einem gewissen Gernot Nigl einen solventen Abnehmer seines gesamten Kiesvorrats sieht, plant man einen Denkzettel, der den Geizhals ein für alle Mal bekehren soll. Ein rostiger Nagel kommt dabei unverhofft zu Hilfe ... TERMINE > 14.3./21.3./28.3. (19.30 UHR), 22.3. (14.30 UHR) ORT > PFARRSAAL ST. JOSEF, PASSAU-AUERBACH EINTRITT > ¤ 7 / ¤ 5

35


Komm zum Casting!

Exklusives

Model-Casti

ng

25. - 28.02.

Ohne

Anme

ldung!

Finde uns auf Facebook

Mo - Sa bis 20 Uhr | stadtgalerie-passau.de


PASSAUER STADTMUSIKANTEN

„VON

INTERVIEW > BENEDIKT KUHNEN FOTOS > FLORIAN WEICHSELBAUMER

OBEN SIEHT ALLES

PA S

MU STASAUER SIK DT AN TE N

UNBEDEUTEND AUS.“

m atthias hofmann ist Sänger und Vocalcoach. Im Mai letzten Jahres eröffnete er im Passauer Niederhaus seine Stimmburg: eine Gesangsschule, in der er nicht nur unterrichtet, sondern auch Konzerte veranstaltet und mit regionalen Musikern youtube-Videos unter dem Motto LIVE@Stimmburg aufnimmt. Zeit für eine erste Bilanz. Ein Gespräch über Aussichtspunkte, Castingshows und Müsliwerbung. pasta! Du bezeichnest Dich auf Deiner Website als erfolgreichen Solokünstler und Sänger. Woran machst Du Erfolg fest? hofmann Erfolg hat für mich definitiv nichts mit Geld zu tun. Ich habe ja auch einen anständigen Beruf gelernt – Fachinformatiker, um genau zu sein. Wenn mir Geld wichtig wäre, würde ich heute als Informatiker arbeiten. Der finanzielle Erfolg hätte sich bei dem Job sicher schneller eingestellt. Erfolg in der Musik hängt für mich vor allem davon ab, ob ich es schaffe, Menschen mit meiner Musik zu berühren. Mir geht es in erster Linie um Emotionalisierung. Wenn ich ein Konzert spiele und merke, dass es mir

FEBRUAR 2015

gelingt, eine Emotion an die Zuhörer weiterzugeben, fühlt sich das für mich wie Erfolg an. pasta! Wie gehst Du vor, wenn Du ein Lied komponierst? Woran arbeitest Du zunächst, am Text oder an der Musik? hofmann Das ist ganz unterschiedlich. Häufig fällt mir zuerst eine Melodie ein. Wenn ich in einer entsprechenden Stimmung bin, setze ich mich ans Klavier, spiele vor mich hin und lasse mich treiben. Manchmal stoße ich dann auf eine Melodie oder eine Akkordfolge, die mich nicht mehr loslässt. Das ist dann die Basis für einen Song. Die Worte kommen später hinzu, wobei ich im Text meistens das beschreibe, was mich im Moment der Komposition bewegt hat. Ab und zu ist aber auch ein Satz oder ein Wort Ausgangspunkt eines Lieds. So war es zum Beispiel bei Leuchtturmfunktion. Diesen Begriff hatte ich irgendwo aufgeschnappt – und er ließ mir keine Ruhe. Nachdem ich ihn gegoogelt hatte, fragte ich mich, wer in meinem Leben eigentlich eine Leuchtturmfunktion hatte, wer mir Tipps gegeben und mich um Gefahren herum gelotst hat. Das Wort hat sich dann mit Gefühlen und Erinnerungen verbunden – bis daraus schließlich ein ganzer Song wurde.

k 37


PASSAUER STADTMUSIKANTEN

38

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PASSAUER STADTMUSIKANTEN

pasta! Der kürzlich verstorbene Udo Jürgens meinte in einem seiner letzten Interviews, gerne eine andere Stimme gehabt zu haben, nicht diese schwere „Nachrichtensprecherstimme“ mit tiefen Resonanztönen, sondern eher eine Stimme wie die von Elton John, mit vielen Höhen. Was sagst Du Deinen Schülern, wenn sie zu Dir in die Stimmburg kommen und Dir erzählen, dass sie gerne eine Stimme wie die von Beyoncé oder Justin Timberlake hätten? hofmann Einem Idol nachzueifern hat immer zwei Seiten. Es ist sicher gut, in jungen Jahren stimmliche Vorbilder zu haben. Denn wenn ich jemanden imitiere, der mit einer gut ausgebildeten Stimme glänzt, mache ich oft intuitiv vieles richtig. Dennoch predige ich meinen Schülern, sich niemals zum Ziel zu setzen, wie jemand anders zu klingen. Der Anspruch sollte darin bestehen, die eigene Stimme zu finden und mir ihr zufrieden zu sein. pasta! Inwiefern bist Du denn mit Deiner Stimme zufrieden? hofmann Das ist so eine Sache. Zufriedenheit finde ich grundsätzlich erstrebenswert. Wer nicht danach strebt, wird auch kein Glück finden. Zufriedenheit kann aber auch zum Stillstand führen. Das heißt, dass ich einerseits mit meiner Stimme ziemlich zufrieden bin, andererseits permanent an ihr arbeite. Die Stimme ist ja letztlich das Ergebnis eines Zusammenspiels vieler kleiner Muskeln. Wie beim Leistungssport muss ich dranbleiben und diese Muskeln trainieren. Abgesehen davon hängt die Stimme auch von der Tagesform ab. Sie ist ein Teil von uns, sie entsteht in uns. Wenn ich mich schlecht fühle, ist es natürlich schwieriger, glücklich zu klingen. Happy von Pharell Williams wäre wahrscheinlich nicht so ein ansteckend fröhlicher Song, wenn er bei der Aufnahme unglücklich gewesen wäre. Es gibt aber natürlich Techniken, die Stimme zu instrumentalisieren, um auch an schlechten Tagen überzeugend und gut zu klingen. Um noch mal auf die Frage zurückzukommen: Bei Aufnahmen bin ich als Perfektionist fast nie zufrieden. Obwohl ich weiß, dass Perfektion eine Illusion ist, renne ich ihr ganz gerne hinterher. pasta! Über Dich ist zu lesen, dass Du oft Berge, Hügel und Türme besteigst, um einen Blick von oben zu haben. In Passau bist Du letztendlich im Niederhaus gelandet. Das Oberhaus wäre doch eigentlich passender gewesen… hofmann Jein. Es genügt mir, ab und zu auf

FEBRUAR 2015

einen Turm oder einen Berg zu steigen. Von oben sieht einfach alles so unbedeutend aus, Modelleisenbahn in Natur. Das ist übrigens auch eine Textzeile aus Fernsehturm, einem meiner Songs. Dieses Lied ist entstanden, weil ich in Stuttgart unzählige Male auf dem Fernsehturm war. Wenn ich von oben auf die Welt schaue, wird mir immer wieder klar, dass wir Menschen mit unserem Tun und Streben gar nicht so wichtig sind. Dieser Blick tut mir gelegentlich ganz gut. Im Niederhaus wohne ich zwar nur leicht erhöht, aber es genügt, um auf die Altstadt und weit auf die Donau blicken zu können. Dieser Weitblick überträgt sich sicher auch auf meine Stimmung. In Stuttgart habe ich im Kessel gewohnt. Auf Dauer fand ich das schon bedrückend. pasta! Wie kam es, dass Du Dich als Mittelfranke, der in Stuttgart studiert hat, ausgerechnet in Passau niedergelassen hast? hofmann Nach dem Studium war mir klar, dass ich nicht in Stuttgart bleiben wollte. Ich habe dann beim Dreh meines Musikvideos zu Leuchtturmfunktion mit Benjamin Strobel zusammengearbeitet, einen Kameramann aus Aicha vorm Wald. Er überzeugte mich, für das Video in und um Passau zu drehen. Ich kannte die Stadt von einem Konzert, das ich im Café Duftleben gespielt hatte, und dachte mir: Warum nicht!? Während der Drehtage übernachtete ich als Couchsurfer an der Ortspitze, in einer Wohnung mit einem wundervollen Blick auf das Niederhaus. Ergebnis war, dass ich mich sowohl in meine Gastgeberin als auch ins Niederhaus verliebt habe. Im Internet stellte ich dann fest, dass dort tatsächlich eine Wohnung frei war. Eigentlich glaube ich ja nicht ans Schicksal, aber in dem Moment kamen bei mir Zweifel auf (lacht). Es war einfach zu schön, um wahr zu sein: diese Burg, dieser Blick, diese riesige Wohnung. Ich habe dann mein Möglichkeitsdenken aktiviert und mir überlegt, was ich hier machen könnte. Nach und nach kam mir die Idee mit der Stimmburg. Dank meiner beiden Geschwister, die vernünftige Jobs haben und mich bei meiner Idee von Anfang an unterstützten, konnte ich dann im Mai 2014 ins Niederhaus einziehen – denn Vermieter geben sich nicht mit Versprechungen und Visionen zufrieden. Die wollen Sicherheiten sehen.

Matthias Hofmann ... ... wurde 1983 in Feuchtwangen geboren.

Von 2009 bis 2013 studierte er Gesang an der Musikhochschule Stuttgart. Hofmann schloss als Jahrgangsbester ab und veröffentlichte im Jahr 2013 sein Debütalbum Cerealitäten.

Sein neues Album Leuchtturmfunktion wird 2015 erscheinen.

Seit Mai 2014 lebt und arbeitet er in Passau.

Derzeit in Vorbereitung ist seine youtube-Interview-Serie LIVE@ Stimmburg. Hierbei stellt er Musikern aus der Region zunächst ein paar Fragen und bittet sie anschließend vors Mikro, um gemeinsam ein Lied einzuspielen.

pasta! Wie fällt Deine Bilanz nach dem ersten halben Jahr in Passau aus? hofmann Auf jeden Fall positiv. Es gab zwar einige Bedenkenträger, die mir ganz klar

k 39


PASSAUER STADTMUSIKANTEN

gesagt haben, dass es eine Schnapsidee sei, in der Küche eine ganze Palette an verschiemich in Passau niederzulassen und eine Ge- denen Nüssen und Getreidesorten, um mir jesangsschule aufzumachen. Ich habe mich da- den Tag mein individuelles Müsli zu mixen. von aber nicht beirren lassen. Ich fühle mich Damals bin ich auch viel gejoggt. Müsli war hier gut aufgenommen. Schon bei diesem Vi- ein wichtiger Teil meines Lebens. Also lag es deodreh habe ich gemerkt, da geht was, da einfach nahe, das Thema in den Titel meines entwickelt sich was, das passt. Dafür bin ich Albums einfließen zu lassen. Aus Cerealien, sehr dankbar. die ja im Gegensatz zur Musik sehr greifbar und real sind, und Realitäten wurden Cereapasta! Auf Deiner Website kommt einer litäten. Deiner Schüler zu Wort: Er ist gerade mal 14 Jahre alt, trägt noch eine Zahnspange pasta! Die Grundstimmung dieses Albums und ist ganz begeistert, dass Du ihn auf scheint mir von Schwermut und Melanchodie Castingshow „The Voice – Kids“ vor- lie geprägt zu sein. Inwiefern sind das für bereitest. Wie wir alle wissen, produzieren Dich charakteristische Stimmungen? Castingshows vor allem Verlierer. Enttäu- hofmann Ich bin kein schwermütiger schung auf Seiten der Teilnehmer ist hier Mensch. Aber es stimmt schon – als dieses vorprogrammiert. Müsstest Du als verant- Album entstand, war ich in einer melanchowortungsvoller Lehrer und erfahrener Mu- lischen Phase. Das spiegelt sich auch in meisiker Deine Schüler nicht davon abhalten, ner Musik wider, was ich gut finde. Dadurch sich für Castingshows zu bewerben? habe ich eine auf CD gepresste Momentaufhofmann Das hängt vom jeweiligen Schüler nahme. Mein neues Album Leuchtturmfunkund seiner Stimme ab. Meinen Schülern sage tion, das voraussichtlich noch in diesem Jahr ich es ganz offen und ehrlich, wenn ich der erscheint, ist wieder ganz anders. Hier wird Meinung bin, dass ihre Stimme noch nicht es um Neuanfang und Aufbruch gehen. Auf so weit ist, um öffentlich aufzutreten oder an das Tief 2013 folgt also dieses Jahr ein Hoch. einer Castingshow teilzunehmen. Der Schüler, den Du angesprochen hast, hat eine super pasta! Am 12. Februar hast Du Deinen ersStimme, die schon sehr gut entwickelt ist. Ihn ten Auftritt im Scharfrichterhaus. In der habe ich deshalb ermutigt, diese Castingshow offiziellen Ankündigung heißt es, dass Du als Plattform zu nutzen, um bekannt zu wer- Dich „durch teils salbungsvolle Kompositiden und Bühnenerfahrung zu sammeln. Was onen“ singst. Eine wohlwollende Ankündiich ihm aber auch ganz klar gesagt habe, ist, gung ist das nicht gerade. dass nur derjenige als Sänger langfristig Er- hofmann Ich kann es den Verantwortlifolg haben wird, der kontinuierlich an sich chen nicht verübeln. In meinem Programm und seiner Stimme arbeitet. sind ein, zwei hymnenartige Lieder, in denen ich den Zuhörern ins Gewissen predige, kein pasta! Dein aktuelles Album nennt sich Massentierhaltungsfleisch zu essen und nicht „Cerealitäten“. Ist dieser Titel eine Hom- so verschwenderisch zu sein. Das kann beim mage an die Müslistadt Passau? ein oder anderen natürlich etwas salbungshofmann Nein, zu der Zeit, in der das Al- voll rüberkommen, aber ich kann allen Interbum entstand, kannte ich weder mymuesli, essierten nur raten, das Konzert zu besuchen noch hatte ich irgendeine Beziehung zu Pas- und sich bekehren und überraschen zu lassen. sau. Umso lustiger finde ich es aber, dass ich Es wird sicher ein lustiger Abend. Begleitet ausgerechnet in der Stadt gelandet bin, in der werde ich übrigens von Markus Schlesag am die Erfolgsgeschichte von mymuesli ihren Bass und Matthias Angerer am Schlagzeug. Anfang nahm. An der Stelle will ich die drei Jungs gleich mal dazu aufrufen, mit mir ei- pasta! Abschließende Frage: Mit welchem nen mymuesli-Song zu produzieren. Ich wäre der Stadtmusikanten kannst Du Dich am ehesten identifizieren? gerne das neue mymuesli-Gesicht (lacht). hofmann Manchmal bin ich ein Esel und pasta! Warum nicht!? VW hat kurz vor lade mir zu viel auf. Treu wie ein Hund bin Weihnachten Robbie Williams als neuen ich in der Regel auch. Katzen machen oft ihr „Marketingleiter“ eingestellt. eigenes Ding, das gefällt mir. Ein Frühaufstehofmann Stimmt! Musik und Marketing, her wie der Hahn bin ich definitiv nicht, aber das passt einfach zusammen. In Sachen Müsli auch ich versuche, Menschen wachzurütteln bringe ich wirklich Erfahrung und Credibi- und mit meiner Musik etwas in ihnen zu welity mit. Während meines Studiums war ich cken. Insofern kann ich mich ein Stück weit nämlich ein absoluter Müsli-Junkie. Ich hatte mit allen vier Stadtmusikanten identifizieren. 40

„OBWOHL ICH WEISS, DASS PERFEKTION EINE ILLUSION IST, RENNE ICH IHR GANZ GERNE HINTERHER.“ M AT T H I A S H O F M A N N

Benedikt Kuhnen hat angefangen, Posaune zu spielen, als sein Arm noch zu kurz war, um den Zug ganz auszufahren. Seitdem der Arm lang genug ist, schreckt er vor nichts und niemandem zurück, weder vor Bach noch vor Bonfá oder Brubeck. In dieser Rubrik möchte er einen Einblick in Leben und Werk der Passauer Stadtmusikanten geben. Sein Motto: „Etwas Besseres als den Tod findest du überall.“

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PR

DAS AOK GESUNDHEITSKONTO Jetzt

sichern!

My happy ©PANTHERMEDIA.NET/LUNAMARINA

VALENTINE

R

aus aus dem Sofasessel – rein in die Fitness! Bewegen und entspannen Sie sich, sorgen Sie für eine gesunde, ausgewogene Ernährung: Das neue Gesundheitsprogramm der AOK in Passau bietet Ihnen über 150 Ernährungs-, Bewegungs- und Entspannungskurse. Auch wenn Sie (noch) nicht bei der Gesundheitskasse versichert sind, können Sie die Angebote in Anspruch nehmen. Die AOK übernimmt für ihre Versicherten jährlich die Kosten von zwei Gesundheitskursen. Helfen Sie dem Wichtigsten im Leben auf die Sprünge: gesund zu werden oder gesund zu bleiben! Das Präventionsprogramm liegt in den Geschäftsstellen in Passau, Pocking, Bad Griesbach, Tittling, Hauzenberg und Vilshofen auf. Noch eine gute Nachricht: Die Kasse hat für ihre Kunden die Leistungen erweitert. Das neue Gesundheitskonto im Wert von

FEBRUAR 2015

Euro 250 jährlich umfasst Vorsorgeuntersuchungen für junge Frauen und Schwangere, professionelle Zahnreinigung, Hautscreening sowie Reiseimpfungen. Auch Kinder profitieren: Die AOK beteiligt sich an den Kosten zur Versiegelung der vorderen Backenzähne. Zudem wird ein Kostenanteil für homöopathische Arzneimittel gezahlt. Überzeugen Sie sich unter www.besteleistungen.de von 16 Pluspunkten für Ihre Gesundheit, die es nur bei der AOK Bayern gibt. Wechseln Sie zum Marktführer – Ihre Gesundheit ist bei uns in besten Händen! Gesund leben zahlt sich aus! Sie nehmen keine Kassenleistungen in Anspruch, betreiben aktiv Vorsorge und halten sich fit – das ist uns eine Belohnung wert! Je nach Einkommen erhalten Sie zwischen Euro 300 und Euro 600 von uns zurück. Informieren Sie sich bei der AOK in Passau unter 0851/5 30 20.

Machen Sie Ihrer/Ihrem Liebsten eine Freude zum Valentinstag mit wunderschönen Rosen, Blumensträußen oder Gestecken von Blumen Eichberger. Nutzen Sie unseren Lieferservice - wir bringen Ihnen Ihre Blumenauswahl auch an die Haustür!

WÖRTHSTRASSE 2 | TEL. (0851) 76 64

AM 14.02. GEÖFFNET VON 8-18 UHR! IM„REAL“ | HOLZMANNSTR. 52 | TEL. (0851) 9 66 84 45

AM 14.02. GEÖFFNET VON 7-20 UHR!

41


KINOTIPPS

Unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit

BIRDMAN

ein alternder schauspieler will mit der inszenierung eines theaterstücks am broadway seinen ruhm zurückholen und stärke zeigen. TEXT > CLAUDIA KNOBLOCH

R

iggan Thomson (Michael Keaton) spielte einst den Superhelden Birdman. Doch längst sind die Superkräfte vergangen, sein Versuch, sich als ernsthafter Schauspieler zu etablieren, geht schleppend voran. Mit der Inszenierung eines aufwendigen Theaterstücks am Broadway will er sich rehabilitieren. Ist dies an sich schon ein schwieriges Unterfangen, wird Riggan auch noch vom Pech verfolgt: Ein wichtiger Darsteller verletzt sich kurz vor der Premiere. Auf Anraten der Hauptdarstellerin Lesley (Naomi Watts) hin engagiert Riggan widerwillig Mike Shiner (Edward Norton) – ein unberechenbarer Typ, aber eine Garantie für viele Ticketverkäufe und begeisterte Kritiken. Zudem muss Riggan sich um seine Freundin, seine ExFrau und seine frisch aus der Entziehungsklinik entlassene Tochter kümmern. Regisseur Iñárritu (21 Grams) sagt über

seinen Film: „Ich wollte die permanenten Ego-Kämpfe verdeutlichen sowie die Vorstellung, dass, egal wie viel Erfolg man hat, doch alles eine Illusion ist. Wenn man den Dingen nachjagt, von denen man glaubt, dass man sie will, und die Menschen endlich dahin kriegt, dich anzuerkennen, dann entdeckst du bald die Vergänglichkeit dieser Freude.“ Kritiker lieben Birdman. Vor allem die Kameraführung, die fast den ganzen Film scheinbar in einem Schwenk zeigt, wie auch die Leistung der Schauspieler werden hervorgehoben. Michael Keaton wurde für seine Rolle mit einem Golden Globe ausgezeichnet, der Film ist für 9 Oscars nominiert.

START > 29. JANUAR GENRE > KOMÖDIE IMDB > 8,5 REGIE > ALEJANDRO GONZÁLEZ IÑÁRRITU

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


KINOTIPPS

WHIPLASH

SELMA

KINGSMAN

O

D

er junge Andrew Neiman träumt davon, zu den besten Musikern des Elite-Konservatoriums zu gehören, an dem er Schlagzeug studiert. Eines Nachts belauscht ihn Professor Terence Fletcher, der für seine unberechenbaren und fordernden Lehrmethoden bekannt ist. Am nächsten Tag bittet er Andrew in seine Gruppe. Andrew wird tatsächlich immer perfekter, bezahlt den Erfolg aber mit sozialer Isolation. Regisseur Damien Chazelle war selber Schlagzeuger und sagt: „Für Jahre bedeutete das Schlagzeugspielen mein Leben. In dieser Zeit war Musik für mich in erster Linie mit Furcht verbunden, nicht mit Unterhaltung, Spaß oder Selbstverwirklichung.“

bwohl Schwarze in den USA schon seit 1870 wählen durften, wurde ihnen das Recht bis in die 1960er Jahre verwehrt. Diese Ungerechtigkeit nimmt der mit dem Friedensnobelpreis gekrönte Martin Luther King zum Anlass, mit dem US-Präsidenten zu sprechen. Doch der hat andere Themen auf der Agenda. So organisieren King und seine Mitstreiter Protestmärsche, die schließlich zum Voting Rights Act von 1965 führen. Filmemacherin Ava DuVernay konzentriert sich in dem ersten auf Martin Luther King fokussierten Film auf die Märsche von Selma nach Montgomery, Alabama, und schafft so ein intensives Portrait des Bürgerrechtlers.

START > 19. FEBRUAR GENRE > BIOPIC IMDB > 7,7 MIT > DAVID OYELOWO, TOM WILKINSON, OPRAH WINFREY

ary Eggsy Price ist ein Schulabbrecher aus der Arbeiterklasse. Als ihm Gefängnis droht, nutzt er Kontakte seines Vaters, der Geheimagent war, um der Strafe zu entgehen. Harry Hart, ein ehemaliger Kollege seines Vaters, hilft ihm dabei, sein Leben grundlegend zu ändern – und schleust ihn in den Aufnahmetest der härtesten Einheit des Geheimdienstes ein: bei den Kingsman. Gleichzeitig kämpft Hart gegen die Pläne des dubiosen Milliardärs Richmond Valentine, der die Welt revolutionieren will. Regisseur Matthew Vaughn (X-Men) bringt erneut eine Comicverfilmung auf die große Leinwand, die den Aufstieg von Arbeiterjungen zum Gentlemen-Spion zeigt. START > 26.2. GENRE > SPIONAGETHRILLER IMDB > 8,6 MIT > COLIN FIRTH, SAMUEL L. JACKSON, MARK STRONG

Gabriel.Lloyd Martens.GmbH

START > 19. FEBRUAR GENRE > DRAMA IMDB > 8,7 MIT > MILES TELLER, J. K. SIMMONS, PAUL REISER

G

Selly s Kultfasching

12.02. Weiberroas / Motto „Pretty Pink Women“ 16.02. Rosenmontag / Motto „Die Rosa Nacht“

100% VEGAN Große Klingergasse 10 Passau-Fuzo Tel. 0851-71130

FEBRUAR 2015

43


RETRO KOCHBUCH MIT GESCHICHTE!

BUCHTIPPS

RUPERT BERNDL

KARTOFFELSTERZ UND HOLLERKOCH Wenn man heute Kochbücher liest, ist man überwältigt von der Vielfalt der Zutaten und Zubereitungsmöglichkeiten. Dem war nicht immer so. Der in Passau geborene Autor Rupert Berndl hat Rezepte zusammengetragen, die aus der Zeit zwischen den zwei Weltkriegen stammen und von Lebensmittelknappheit geprägt sind.

AUTOR > RUPERT BERNDL GENRE > KOCHBUCH SEITENZAHL > 144 SEITEN VERLAG > SÜDOST-VERLAG PREIS > ¤ 24,90

44

KARTOFFELSTERZ UND HOLLERKOCH

DAS SCHÖNSTE GLÜCK IST SELBST GEMACHT

D

W

as Interessante an diesem Kochbuch ist nicht nur der Bezug zu Niederbayern, sondern der ausführliche geschichtliche Teil zu Beginn. Berndl beschreibt die Küchengeräte ebenso anschaulich wie die landwirtschaftliche Technik der damaligen Zeit; darüber hinaus erzählt der Autor, wie die Menschen mit Hilfe ihrer Gärten überlebten. Die Rezepte stammen aus den Sammlungen von Hausfrauen und Köchinnen zwischen 1890 und 1946. Sie reichen von der einfachen Mehlsuppe über Schwammerlhirn bis zum Kuchen aus Kartoffeln. Meine Oma (93) war von dem Kochbuch begeistert – demnächst stehen bei mir Rannerschnitzl, Schneckenhäusl und Arme Ritter auf dem Speiseplan.

AUTOR > NADINE JESSLER GENRE > BASTELBUCH SEITENZAHL > 64 SEITEN VERLAG > COPPENRATH VERLAG PREIS > ¤ 19,95

eihnachten ist vorbei – und damit auch der Zwang, das soziale Umfeld mit Geschenken zu beglücken; höchste Zeit für kleine Geschenke mit und ohne Anlass! Schablonen aus Joghurtdeckeln für Kakao-Muster auf Milchschaum, Glücksbringer aus Erdnüssen, eine Schlange aus alten Socken oder ein Armreif mit einem Herz aus Schmuckdraht – das Bastelbuch von Nadine Jessler hält für jeden das passende Präsent parat. Das aufwendig produzierte Buch bietet 26 Bastelideen, deren Umsetzung weder großes Vorwissen noch spezielles Werkzeug erfordert. Es finden sich auch Vorlagen sowie viele inspirierende Zitate, die jedem Glückwunschkartenschreiber aus der Schreibblockade helfen.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


HÖRBUCHTIPPS

christian schiffer JOGIS ELEVEN

nick hornby MISS BLACKPOOL

Z

B

um Jahreswechsel treffen sich Jogi Löw und Reiner Calmund zur fröhlichen FdH-Kochstunde – es gibt nur Schweinehälften und halbe Hühner. Außerdem jede Menge Rückblenden auf die Weltmeisterschaft 2014. Wir lauschen dem Fußballgottesdienst mit dem Lothar-Matthäus-Evangelium und Philipp Lahm als Knabenchor, hören Thomas Müller eine neue Nationalhymne zum Benjamin-Blümchen-Song texten und begleiten die Mannschaft auf einen Ausflug – wie Poldi sagt „zu den Pyramiden“. Stimmenimitator Christian Schiffer spricht alle Rollen – von Lahm bis Beckenbauer – und macht dieses Hörbuch zu einem kurzweiligen Spaß für Fußballfreunde. VON > CHRISTIAN SCHIFFER LABEL > ARGON HÖRBUCH AUDIO-CDs > 1 PREIS > ¤ 9,95

mini-chef SCHLAFEN KÖNNT IHR, WENN ICH GROSS BIN

E

in kleiner Junge schildert seine Welt, wie er sie sieht. Grünes Gemüse verstärkt negative Energie, Zähneputzen ist völlig überflüssig – und Großeltern sind sowieso das Beste. Er stellt zur Debatte, was Eltern davon abhält, eine Packung Cornflakes noch im Supermarkt aufzureißen, damit ihr Kind durch das nachmittägliche Zuckerloch kommt, und gibt Tipps, welche Rezepte von Kleinkindern möglicherweise akzeptiert werden. Die Erläuterungen des Mini-Chefs sind ziemlich übertrieben, aber alle Eltern werden sich schmunzelnd in der ein oder anderen Situation wiedererkennen. Ich schimpfe auf jeden Fall nicht mehr, wenn mein Sohn bereits im Supermarkt in den Käse beißt.

arbara Parker gewinnt eine Miss-Wahl im nordenglischen Seebad Blackpool. Doch anstatt das Krönchen zu akzeptieren und ein Jahr lang Termine in Blackpool zu absolvieren, zieht sie lieber nach London. Dort sind die Swinging Sixties in vollem Gange und das Fernsehen gerade dabei, laufen zu lernen. Schon bald wird Barbara von einem Agenten für eine Comedy-Serie entdeckt und lernt das Witzigsein in einer sonst oft trüben Realität, die von Doppelmoral und gesellschaftlichen Umbrüchen geprägt ist. Miss Blackpool ist meiner Meinung nach der beste Roman von Nick Hornby seit langem. Wer Fever Pitch und High Fidelity mochte, wird Miss Blackpool lieben. VON > NICK HORNBY LABEL > DER HÖRVERLAG MP3-CDs > 1 PREIS > ¤ 19,99

VON > MINI-CHEF LABEL > RANDOM HOUSE AUDIO AUDIO-CDs > 2 PREIS > ¤ 19,95

FEBRUAR 2015

45


DVDTIPPS

GABRIELLE – (K)EINE GANZ NORMALE LIEBE

FILMSZENE AUS »CAN A SONG SAVE YOUR LIFE «

G

GENRE > DRAMA REGIE > LOUISE ARCHAMBAULT MIT > GABRIELLE MARION-RIVARD, ALEXANDRE LANDRY, MÉLISSA DÉSORMEAUX-POULIN FSK > AB 12 JAHRE DAUER > 104 MINUTEN

GENRE > DRAMA REGIE > JOHN CARNEY MIT > KEIRA KNIGHTLEY, MARK RUFFALO, ADAM LEVINE FSK > AB 6 JAHREN DAUER > 104 MINUTEN

abrielle ist eine lebenslustige Frau Anfang zwanzig, hat eine außerordentliche musikalische Begabung und ist verliebt in Martin, dessen Herz ebenso für sie schlägt. Doch diese Liebe wird von ihrer Familie nicht akzeptiert, weil Gabrielle unter einer Behinderung, dem Williams-Beuren-Syndrom, leidet. Ein hartes Ringen beginnt. Regisseurin Louise Archambault beweist, dass Filme über Menschen mit Behinderung authentisch und doch leicht sein können. Ihre Hauptdarstellerin, die selbst am Williams-BeurenSyndrom leidet, gewinnt die Herzen der Zuschauer im Sturm.

CAN A SONG SAVE YOUR LIFE

LAND IN SICHT

D

D

as Leben des Musikproduzenten Dan Mulligan ist am Ende: Er hat seinen Job verloren, seine Familie ist zerrüttet. Da hört er die Songwriterin Greta ein Lied auf verlorene Liebe singen – und erkennt ihr Potenzial. Weil zum Produzieren eines Albums Geld und Studio fehlen, nehmen sie die Songs unter freiem Himmel auf. Can a Song Save Your Life war mein Lieblings-Gute-Laune-Film im Jahr 2014 – aus gutem Grund: Keira Knightley singt sehr passabel, der Maroon5Sänger Adam Levine spielt einen Superstar und Mark Ruffalo mimt eine Liebeserklärung an New York, die Musik und das Leben.

GENRE > DOKUMENTARFILM REGIE > JUDITH KEIL, ANTJE KRUSKA FSK > OHNE BESCHRÄNKUNG DAUER > 97 MINUTEN

ie Dokumentarfilmerinnen Judith Keil und Antje Kruska haben einen berührenden Film über drei Asylbewerber gedreht, die im brandenburgischen Bad Belzig untergekommen sind. Das Leben in der ostdeutschen Kleinstadt bringt seine Schwierigkeiten und ungewollte Komik mit sich: Beim Ausfüllen der Fragebögen der Agentur für Arbeit, in der Dorfdisko, beim verregneten Sommerfest oder im FitnessStudio prallen Welten aufeinander. Land in Sicht nähert sich dem Thema Migration und Asylpolitik auf eine unvoreingenommene, leise und sehr persönliche Art. Ein äußerst sehenswerter Film!

Feine handgerollte Zigarren und ausgewählte Spirituosen.

Ihr Zigarrenhändler des Vertrauens. Seit 1956.

Feine Zigarren rund um die Uhr finden Sie auf zigarre.de Stephani Tabak & Cigarren | Bahnhofstraße 17 | 94032 Passau | 0851 / 51239 | service@zigarre.de | www.zigarre.de

46

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PR

DER ERSTE SCHRITT IN DIE

BERUFLICHE ZUKUNFT 27.–28. Februar 2015 in der Dreiländerhalle

D

ie Passauer Ausbildungsmesse öffnet am 27. und 28. Februar 2015 zum 8. Mal ihre Tore in der Dreiländerhalle. Unter dem bekannten Motto Ausbildung sichert Zukunft! bietet sie interessierten Schülern, Eltern und Lehrern eine gute Plattform, sich rund um die Themen Ausbildung und Studium zu informieren. Gemeinsam stark für die Region Die Agentur für Arbeit Passau als Veranstalter unterstreicht die Bedeutung des Themas Ausbildung in der Region. Über 100 Ausbildungsbetriebe, Fachschulen sowie Universität und Hochschulen präsentieren die zahlreichen Berufsbilder und Studiengänge sehr praxisnah. Die Ausbildungsmesse ist dadurch zielgerichtet auf die Bedürfnisse der Jugendlichen ausgerichtet. Neu sind in diesem Jahr die Bildungsinsel, bei der sich neben der Universität Passau auch erstmalig die Technische Hochschule Deggendorf den Schülern und Schülerinnen zum Austausch zur Verfügung stellt, sowie die HandwerkerWelt. Die verschiedenen Formen des Handwerks werden hier erlebbar in einem extra für diese Messe gebauten Messestand präsentiert. Besonders interessant ist auch eine Anzeige_187x90mm:Layout 1

Themeninsel auf der Galerie gestaltet – mit vielfältigen Informationen zu den Hotel-, Gesundheits-, Pflege- und Erziehungsberufen. Der richtige Schritt für Arbeitgeber und Bewerber Der Besuch der Ausbildungsmesse ist für die Ausbildungssuchenden der erste Schritt in die berufliche Zukunft! Hier können sie persönliche Kontakte knüpfen, sich mit Auszubildenden austauschen und sich vor Ort über insgesamt mehr als 200 verschiedene Ausbildungsberufe und Studiengänge informieren. Für Eltern, die die Messe mit ihren Töchtern und Söhnen besuchen, bietet sich vor allem der Freitagnachmittag oder der Samstag an. Für die ausstellenden Betriebe eröffnet die Messe die Chance, unmittelbar und unkompliziert mit ihren zukünftigen Auszubildenden in Kontakt zu treten. Die Organisatoren haben ein vielfältiges Rahmenprogramm mit spannenden Vorträgen und Aktionen erstellt. Referenten informieren dabei unter anderem über die sinnvolle Nutzung von Twitter, Facebook und anderen Netzwerken, das Berufsbild der Bayerischen Polizei und geben wertvolle Tipps für das Vorstellungsgespräch.

20.10.2014

10:48 Uhr

Für jeden ist etwas dabei Durch zahlreiche Aktionen an den einzelnen Ständen können die Besucher die verschiedenen Ausbildungsberufe konkret erleben. Als Beispiele seien hier handwerkliche Aktionen wie das Stemmen, Hobeln und Sägen von Holzwerkstoffen, Elektro-Schweißen, Schneiden von Gewinden oder die Vorführung einer Spritzgussmaschine genannt. Außerdem werden anatomische Modelle ausgestellt und pflegerische Handlungen demonstriert. Die Messe ist am Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr und am Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr für die Besucher geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

KONTAKT & KATALOG Falls Sie im Vorfeld Fragen zur Messe haben, können Sie uns gerne unter unten stehender E-Mail-Adresse kontaktieren. Der Messekatalog wird an allen Schulen der Region Passau verteilt.

Sie erhalten den Messekatalog außerdem im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Passau, Innstraße 30, 94034 Passau.

ausbildungsmesse.passau@arbeitsagentur.de

Seite 1

I

KOOPERATIONSPARTNER:

akte knüpfen - Zu Kont kun ft s

ich er

n

nf

– en ier m or

www.bachl-layouts.de

VERANSTALTER:

Ausbildung sichert Zukunft! FR.

SA.

27. 28.

UARFEBRUAR FEBR

FEBRUAR 2015

täglich ab 9.00 in der Dreiländerhalle, Messepark Passau-Kohlbruck

47


PR

34. HUMORATORANSTICH 21. FEBRUAR 2015 IN DER BRAUEREI HACKLBERG

5 X 2 ZU TEN KAR INNEN GEW

A

uf zum Humoratoranstich! Mit Peter Götz alias König Ludwig II. und Alfred Riedl als seinem Oberst-Stallmeister Graf von Holnstein wissen sich die Gäste in der Brauerei Hacklberg einmal mehr königlich unterhalten. Die Schwaiger Buam aus Neuhaus am Inn garantieren mit ihren Parodien und ihrer Musik jenen Humor, der einfach zum Hacklberger Humoratoranstich gehört. Sie verteilen dabei ihre Spitzen natürlich auch an die lokalen Spitzen. Und darauf dürfen die Gäste anstoßen – natürlich

mit dem guten Humorator, dem süffigen Bier für königliche Unterhaltung beim Starkbieranstich der Brauerei Hacklberg. Für Samstag, 21. Februar, ab 18.30 Uhr, und Sonntag, 22. Februar, ab 11 Uhr, können Starkbierfreunde bei der Humorator-Hotline 0851/50 15-622 reservieren oder direkt in der Brauerei Hacklberg, Bräuhausplatz 3, 94034 Passau jeweils von Montag bis Donnerstag (9–12 Uhr und 13–15 Uhr) und Freitag (9–12 Uhr) Karten kaufen. Der Eintritt für diesen zünftigen Spaß kostet Euro 5,00.

GEWINN * S * P * I * E * L *

Gemeinsam mit der Brauerei Hacklberg verlosen wir 5 x 2 Karten für den Starkbierfrühschoppen am 22.02.2015! Einfach bis 16.02.2015 eine Mail an gewinnspiel@ pastaonline.de schicken. Die Gewinner werden von uns per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PR

ADALBERT STIFTER

LINZ.VERÄNDERT, fEBrUar

Linz ist „UnEsCO City Of mEdia arts“. Tauchen Sie ein inS SpriTzige KulTurerlebniS am FluSS. www.linz.at/tOurismus i www.linztOurismus.at

VON G E ORG S T E I N E R

D

as Adalbert Stifter Gymnasium oder die Adalbert-Stifter-Straße kennt man in Passau. Aber wie gut kennt man den Na-

mensgeber, der 1805 im Böhmerwald geboren und 1868 in Linz gestorben ist? Sein großes Geschichtswerk Witiko beginnt mit einer Betrachtung der Stadt Passau – und den Witiko sollte jeder gelesen haben, der sich mit der Europaregion Donau-Moldau beschäftigt. Hier beschreibt Stifter die Entwicklungen im 12. Jahrhundert aus der Sicht des Ritters Witiko, die schließlich zur Errichtung des Königreichs Böhmen führten. Passau, Landshut, Krumau, Linz, Wien, Prag: Dort ist er ohne Grenzen unterwegs, führt Menschen und Adelsgeschlechter zusammen und versucht, humanitär zu wirken.

» Bleiben wir sensibel für die schleichenden prozesse ... « Stifters Literatur ist von umfassender Allgemeinbildung geprägt. Ein Gestalter unserer Region, der in Linz u. a. als Landeskonservator und als Schulinspektor gewirkt hat. Grenzüberschreitend, versöhnend, menschlich – Prof. Laufhütte von der Universität Passau ist es zu verdanken, Stifter ins richtige Licht gerückt zu haben. Ein literarischer Ruhestifter, einer, der Lesen zu einem Wellness-Ereignis gemacht hat. Lassen wir uns öfter von Stifter inspirieren – in seinem Wohnhaus in Linz ist heute das

LandEsthEatEr Linz www.landestheater-linz.at

thEatEr Phönix www.theater-phoenix.at

Kammerspiele Promenade Winterreise, 02./04./11.02. Blonder Engel & die hedwig haselrieder Kombo & friends, 19.02. hiob, 21. + 25.02.

Wir sind keine Barbaren! 05./07./08./11.–15./18.–22. 25.–28.02. der herr novak, 24.02.

u\hof: theater für junges Publikum netboy – WorldWideWeb Jugenddrama 06. + 10.02. nur ein tag, 14./15./28.02. musiktheater der verreckte hof 02./05./24./28.02. Götterdämmerung – Der ring des nibelungen, 07. + 15.02. martin Grubinger, 08.02. Vesselina Kasarova, 14.02. die arabische Prinzessin oder das wiedergeschenkte Leben 11. + 13.02. POsthOf www.posthof.at theatemyx – eine einfache geschichte 05./06./07.02. flüsterzweieck – menschenkür 19.02. marc haller – erwin aus der Schweiz, 25.02.

OÖ Literaturhaus untergebracht. Am Steinweg 5 in Passau findet man die Hinweise auf seine Aufenthalte in Passau. Das von Stifter propagierte sog. sanfte Gesetz eignet sich zur Reflexion in allen Lebensbereichen. Nicht die Vulkanausbrüche und Erdbeben sind das Spannende und Spektakuläre in der Natur, so Stifter, sondern die schleichenden Prozesse – wenn das Gras wächst und eine Wiese entsteht oder wenn ein Baum wächst und ein Wald entsteht. Bleiben wir sensibel für die schleichenden Prozesse – die Tageshektik und der tägliche Aktionismus lassen oft vergessen und übersehen, was sich an langfristigen Entwicklungen anbahnt, was wir übersehen oder was in die falsche Richtung läuft. Obwohl Stifters Literatur in sich ruht, war der Dichter selbst von unruhigem Geist geprägt, von Zuständen im privaten wie im gesellschaftlichen Umfeld, mit denen er sich nicht abfinden wollte – er war ein Getriebener, auf dessen literarische Werke wir stolz sein können.

GEORG STEINER ist Tourismus-Direktor in Linz. Er wohnt in Passau, wo er seit 2014 auch im Stadtrat sitzt. Sein Credo: „Die Stadt darf den Anschluss nicht verlieren. Passau muss eine gestaltende Rolle in der Donau-MoldauRegion übernehmen.“

FEBRUAR 2015

nazar_©_michael breyer

nazar – Freundliche DiktaTOur 2015, 07.02. the subways, 24.02. the tiger Lillies – live in concert, 28.02.

BrUCKnErhaUs www.brucknerhaus.at festival Weltmusik, 02.–08.02. die große russische musiknacht 04.02.

© brucknerhaus

the ten tenors „On broadway-Tour“, 07.02. Jazzbrunch – play the music of leadbelly, 08.02. sissi – liebe, macht und leidenschaft, 09.02. Central musical Company – Das phantom der Oper, 10.02. tango revolucion, 23.02. LinzEr KELLErthEatEr www.linzerkellertheater.at Othello darf nicht platzen 04.–06./11.–13./25.–27.02. um 19.30 uhr rumpelstilzchen 01./07./08./14.02. um 16.00 uhr im redoutensaal UnsEr tiPP Linzer City flohmarkt 06. + 07.02.

aUsstELLUnGEn techne – was Kunst und technologie verbindet. ars electronica center, www.aec.at reines Wasser. die kostbarste ressource der Welt ab 03.10. im lentos Kunstmuseum, www.lentos.at Kunstgenuss Essen – Von der Linzer torte bis zur Bosna ab 14.11. im nordico Stadtmuseum linz, www.nordico.at „Befreit und besetzt“. Oberösterreich 1945-1955 ab 25.02., Schlossmuseum, www.schlossmuseum.at Bildhauer stephan Balkenhol bis 22.02. in der landesgalerie linz, www.landesgalerie.at Winterlicher Blütenzauber – schönheit der Kamelien botanischer garten, www.linz.at/botanischergarten Körperwelten – Eine herzenssache ab 20.02., Tabakfabrik linz, www.tabakfabrik-linz.at Fotos: © Körperwelten - institut für plastination


ZEITVERTREIB

WER BIN ICH?

BUCHVERLOSUNG

GEWINNSPIEL

M U

nser Bilderrätsel befasst sich mit Personen des öffentlichen Lebens, die irgendwann auch einmal in der PASTA! abgebildet wurden – kennen Sie den hier verschobenen Promi? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: gewinnspiel@pastaonline.de oder schicken Sie uns eine Postkarte mit der richtigen Lösung an pasta! römerstraße 3, 94032 passau. Unter allen Einsendern verlosen wir gemeinsam mit Bücher Pustet drei Exemplare der Buch-Neuerscheinung Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war von Joachim Meyerhoff. auflösung des letzten fotorätsels: walter simon, konditormeister

GEWINNER! Jeweils ein Exemplar des Buches Grimmbart von Volker Klüpfel und Michael Kobr aus der Januar/Dezember-Ausgabe haben gewonnen: Katharina Bauer, Waldkirchen Ingeborg Koch, Passau Edith Baumgartner, Passau Herzlichen Glückwunsch! Bitte holen Sie Ihren Buchgewinn in unserer Redaktion, Römerstraße 3, Passau–Innstadt, nach telefonischer Voranmeldung unter Tel. +49 (0)851/92 90 86 5 ab. Vielen Dank!

eyerhoff erzählt von einer Welt, die ihresgleichen sucht. Wie es ist, zwischen Hunderten von Verrückten aufzuwachsen, weil der Vater der Psychiatriedirektor ist und das Elternhaus mitten auf dem Anstaltsgelände liegt. Ein brüllend komischer und tieftrauriger Roman über einen Jungen, der am besten schläft, wenn nachts die Schreie der Patienten hallen, der Blutsbrüderschaft mit dem Hund schließt und dem Doppelleben seines Vaters auf die Spur kommt – einem Vater, der in der Theorie glänzt und in der Praxis versagt. Am Ende ist es wieder der Tod, der den Glutkern dieses Romans bildet. Der Verlust, der nicht wieder gutzumachen ist. Die Sehnsucht, die bleibt. Und die Erinnerung, die unfassbar pralle und lebendige Geschichten hervorbringt. „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“ von Joachim Meyerhoff ist im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen (ISBN 978-3-462-04681-6) und kostet 9,99 EUR.

IMPRESSUM HERAUSGEBER

ANZEIGEN

GABRIEL.LLOYD MARTENS VERLAG & WERBEAGENTUR GMBH RÖMERSTRASSE 3, 94032 PASSAU

ANZEIGENLEITUNG > CORNELIUS LLOYD MARTENS TELEFON +49 (0)851/92 90 86 5 ANZEIGENLEITUNG@PASTAONLINE.DE

KONTAKT TELEFON +49 (0)851/92 90 86 5 FAX +49 (0)851/92 90 86 6 REDAKTION@PASTAONLINE.DE WWW.PASTAONLINE.DE

ANZEIGENAKQUISE > GUDRUN KARLSTETTER KARLSTETTER@PASTAONLINE.DE

LEITUNG > CORNELIUS LLOYD MARTENS REDAKTION > TILL GABRIEL, CHRISTIAN GÖTZ, CLAUDIA KNOBLOCH, BENEDIKT KUHNEN FOTOS > FLORIAN WEICHSELBAUMER, CORNELIUS MARTENS

50

LAYOUT & SATZ > LUKAS MUSILEK, TILL GABRIEL LEKTORAT > SCHREIBEREI EDER

DRUCK TUTTE DRUCKEREI & VERLAGSSERVICE GMBH

JANDA+ROSCHER, Die WerbeBotschafter

GESTALTUNG, LEKTORAT REDAKTION

» Jetzt online oder1live: Nibelungenplatz 94032 Passau

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Auf geht’s zum Hacklberger Starkbieranstich 2015 Samstag, 21. Februar 2015 um 18.30 Uhr Sonntag, 22. Februar 2015 um 11.00 Uhr Feiern Sie ausgelassen in urgemütlicher bayerischer Atmosphäre im Bräukeller der Brauerei Hacklberg!

Starkbierkabarett: „Dschungelkini” ein königlich-bayerisches Vergnügen zum Starkbieranstich. Für zünftige musikalische Unterhaltung sorgen die „Schwaiger Buam“.

5 Euro e j t t i r t Ein

… freuen auf ein Hacklberger!

Sichern Sie sich jetzt Ihre Karten unter 08 51/ 50 15 - 622 Freie Platzwahl an beiden Tagen Weitere Infos auf www.hacklberg.de

PASTA! Februar 2015 - Fisch von dahoam  

Das Passauer Stadtmagazin PASTA! - "Fisch von dahoam - Leckerbissen aus heimischen Gewässern"

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you