Page 1

PASSAUER STADTMAGAZIN FรœR GENUSSKULTUR

In 8 Wochen um die Welt

Kulinarische Weltreise durch Passau: 8 Lokale, 8 Kรถche, 8 Gerichte!

UNBEZAHLBAR DEZ./JAN.

2019/2020


LEISE RIESELT DAS SALZ ... Jansen‘s Steakhouse Bratfischwinkel 6 94032 Passau 0851 22606262 office@jansens-steakhouse.de

Öffnungszeiten: Täglich 17:00 - 23:00 Uhr Wir haben auch Weihnachten und Silvester für Sie geöffnet!

www.jansens-steakhouse.de


HA

AB SOFORT ERLEBEN: WALDBAUERs NEUE KÜCHE! WILDKOCHKURSE 2020: JETZT INFORMIEREN! GESCHENKGUTSCHEINE ERHÄLTLICH!

Tradition

TRIFFT AUF

Kreatives

KIRCHHOFWEG 1 . 94051 HAUZENBERG / HAAG . TELEFON +49(0)8586 - 25 70 . WWW.GASTHOF-WALDBAUER.DE


5

VORSPEISE

D

raußen Nebel, Eis und Schnee – dazu Matsch auf den Straßen, fahle Gesichter, Husten, Schnupfen und Fieber: Die Winter hierzulande sind eigentlich nur mit einer täglichen Dosis Punsch auf dem Christkindlmarkt oder dauerhafter Ablenkung durch Geschenke-Shopping und betriebliche Weihnachtsfeiern zu ertragen. Eine Fernreise könnte natürlich Abhilfe schaffen – nach Pakistan zum Beispiel, oder nach Marokko. Da scheint nicht nur die Sonne, sondern es locken auch neue kulinarische Erfahrungen. Leider fehlt aber den meisten von uns genau jetzt die Zeit (und vielleicht auch das Geld), um sich einfach für ein, zwei Wochen zu verabschieden. Und genau deshalb haben wir uns zusammen mit acht Passauer Gastronomen dazu entschlossen, Ihnen die Küchen aller Herren Länder einfach nach Passau zu holen. Präsentiert werden die außergewöhnlichen Gerichte im Rahmen einer acht Wochen dauernden Reise um die Welt von Mitarbeitern der Lokale, die normalerweise eher im Hintergrund tätig sind – als Küchenhilfe, Spüler oder Koch. Wer nach dem Genuss dieser in Passau teilweise erstmalig feilgebotenen Gerichte noch immer Fernweh hat, dem legen wir die Teilnahme an unserem Gewinnspiel nahe. Mehr dazu auf Seite 48! Und nun wünschen wir Ihnen eine genussvolle Weihnachtszeit, eine gute Reise ins neue Jahr und viel Glück!

Till Gabriel

Cornelius Lloyd Martens

HERAU SGE BE R

HE RAUSG E B E R

VORSPEISE

Reisefieber


Pasta!-Menü

6

Dezember/Januar 2019/2020

28

50

TITELTHEMA

9 11 17

In 8 Wochen um die Welt

KURZMELDUNGEN

Aufgegabelt Neues in Sachen Gastro & Gusto

Kulinarische Weltreise durch Passau: 8 Lokale, 8 Köche, 8 Gerichte!

56

STREITBAR

Stollen

ZUSAMMENGEBRAUT

Route 66

Pasta! braut ein American Pilsener

AUSLESE

Leserbriefe

64

FIDEL GASTRO

Sausalitos Nichts ist wirklich gut, aber alle haben eine gute Zeit!

66

GESCHMACKSFRAGEN

Joseph Sahunta SCHWARZE WAHRHEITEN

Espressotest: C by C

Impressum Herausgeber

Redaktion > Till Gabriel, Cornelius Martens

Gestaltung > Till Gabriel

Gabriel.Lloyd Martens.GmbH Till Gabriel & Cornelius Lloyd Martens Am Severinstor 4 94032 Passau

E-Mail redaktion@pastaonline.de

Fotos > Studio Weichselbaumer, Cornelius Martens

Anzeigen > Cornelius Martens

Illustrationen > Markus Jaursch

Tel

Lektorat > Schreiberei Eder

(0) 851/9 29 08 66

E-Mail anzeigenleitung@pastaonline.de

Druck > HS Druck, Ried, Österreich


WIR SORGEN FÜR EINE SCHÖNE BESCHERUNG KOSTENLOS GELIEFERT IN PASSAU - DRAUSSENZUHAUSE.DE Bahnhofstraße 1 · 94032 Passau · Tel.: 0851-9666580


»Ich gehe ins Journey, weil in den Steueroasen die Drinks wesentlich schlechter sind als das Wetter.“ Jürgen Wagner, Unternehmer

Sei wie du bist. Journey Cocktailbar • Schustergasse 1 • Passau

journey_passau

journey.passau


STREITBAR

9 STREITBAR

PRO

Stollen

F

ür mich bedeutet Christstollen mehr als eine weihnachtliche Leckerei: Er ist seit meiner Kindheit das Synonym für wahre Backkunst. Meine Mutter, selbst eine begabte und leidenschaftliche Hobbybäckerin, machte zwar die besten Weihnachtsplätzchen weit und breit. Doch wenn es zum Backen von Stollen kam, winkte sie stets ab. Den allerbesten Stollen, so betonte sie stets, backe immer noch die Tante Heidi aus München. Und tatsächlich: Was damals jedes Jahr in der Adventszeit auf dem Postweg aus Bayern zu uns nach Wiesbaden geliefert wurde, war ein echtes Weihnachtswunder: saftig und zart, subtil nach Vanille, Mandeln, Butter und einem Hauch von Übersee-Rum duftend – so verführerisch konnte ein Christstollen sein. Obwohl ich noch nie ein Freund von Rosinen, Zitronat und Orangeat war, fügten sich in diesem Fall alle Zutaten zu einem unvergesslichen Genuss zusammen. Wirklich bedauerlich, dass mein geschätzter Kollege nie in den Genuss eines solchen Kunstwerks gekommen ist ... Till Gabriel

CONTRA

M Weihnachtliche Delikatesse oder staubtrockenes Wurfgeschoss? Über Stollen streiten die Pasta!-Macher Till Gabriel und Cornelius Martens Illustration » MARKUS JAURSCH

eine beiden Großmütter stammten aus Sachsen. Es war obligatorisch, dass allweihnachtlich zu jeder Gelegenheit „DER GUTE“ Dresdner Stollen feilgeboten wurde – und das über Wochen. Wenn die Omi anwesend war, gab es kein Entrinnen: Ich musste gute Miene zum bösen Spiel machen und mir stets ein Stück dieses trockenen Gebrösels in den Mund stecken. Die darin enthaltenen kandierten Früchte sind ja an sich schon ekelerregend. Wer hat eigentlich Orangeat und Zitronat erfunden? Gevierteilt gehört dieser Mensch! Aber es ging auch noch schlimmer: Manchmal waren zusätzlich Rosinen dabei. „Schmeckt gut?“, fragte die Oma dann. Noch heute erschaudere ich, wenn ich an diese beiden bösen Worte denke. Und das, obwohl beide Omas schon längst unter der Erde sind. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit habe ich den Stollen diskret auf dem Kompost entsorgt oder ihn den Vögeln zum Fraß vorgeworfen. Fröhliche Weihnachten! Cornelius Martens


HĂœTTENTEE www.penninger.de

Schnaps- und Essig-Spezialitäten aus dem Bayerischen Wald | Alte Hausbrennerei Penninger GmbH Hauzenberg


AUSLESE

11 ASULESE

Leserbriefe

Reaktionen auf die Pasta!-Ausgabe November 2019

Zur Pasta! November 2019

Zur Pasta! November 2019

Fehlerteufel

Neuauflage? Bei der Pasta! hat 2019 voraussichtlich nur 11 Monate, dafür ist der Oktober gleich doppelt vertreten. Hier steckt der Teufel im Detail. Oder schreit der goldene Oktober des Jahres einfach nach einer Neuauflage? Wie auch immer: Danke für dieses klasse Stadtmagazin in Passau, Ausgabe für Ausgabe. UWE KOBLER

Zur Pasta! November 2019

ANDERER MEINUNG? Schreiben Sie uns – wir freuen uns über Ihr Lob und Ihre Kritik!

redaktion@pastaonline.de

Lorem ipsum dolor Ich finde euer Magazin spitze. Heute habe ich festgestellt, dass auf eurer neuen Ausgabe der falsche Monat steht. Es steht Oktober 2019 drauf. INGE WEISHÄUPL

facebook.com/ pastamagazin 0851/9 29 08 65 Wir behalten uns sinnwahrende Kürzungen Ihrer Beiträge vor.

Schön, die neue Pasta! Ich bin nach wie vor der Meinung, dass so ein Magazin hier in München auf jeden Fall fehlt. Nur ob es funktionieren würde, das weiß ich nicht, denn die Pasta! lebt ja auch vom Lokalkolorit und den Geschichten, die jeder in einer Stadt dieser Größe kennt. Aber ein Versuch, den wäre es wert ... Toll finde ich den Bericht zum Herzstück mit geilen Fotos und gutem Text. Auf dem Deckblatt hat der Fehlerteufel beim Ausgabenmonat zugeschlagen, fällt mir gerade noch auf. Ich bin jetzt schon gespannt auf die nächste Ausgabe. Schon stark, wie die Pasta! durch den inhaltlichen Schwenk gewachsen ist. ALEXANDER SCHULTE-STEMMERK

Zum Artikel „Streitbar – Toastbrot“

Kein Schwammtuch

Zur Pasta! November 2019

Oktober 2.0 Ich habe gerade beim Bäcker gegenüber die neue Pasta! ergattern können und freue mich jetzt, diese gemütlich bei einer Tasse Kaffee und einer Butterbreze zum 2. Frühstück (wie passend zum Titel) lesen zu können. Was mich allerdings schon auf den ersten Blick etwas verwirrt hat – ist das die Oktober-Ausgabe 2.0? Vielleicht wird ja dieser Fehldruck mal viel Geld wert und ich sollte mir diese Ausgabe gut aufheben. Nichtsdestotrotz, ich freue mich jetzt auf die Lektüre und bin gespannt, was sonst noch alles drinsteht. Das Titelthema Frühstück klingt schon mal sehr vielversprechend. BETTINA MOSER

Till Gabriel & Cornelius Martens antworten: Schon oft haben wir uns in den letzten 20 Jahren gefragt, ob die Pasta! überhaupt gelesen wird. Und nicht selten kamen uns Zweifel, ob sich der Aufwand für die Erstellung eines kostenlosen Magazins mit durchaus aufwendiger Bild- und Textkreation wirklich lohnt. Durch eine (un-)glückliche Fügung bei der Produktion der November-Ausgabe wurde uns nun der Beweis dafür, dass unsere Leser das Magazin tatsächlich lesen, quasi auf dem Silbertablett serviert: Bereits kurz nach dem Erscheinen des Heftes erreichte uns eine unglaubliche Zahl von E-Mails, WhatsApp-Nachrichten und Facebook-Messages, in denen wir auf die fehlerhafte Monatsangabe auf der Titelseite hingewiesen wurden. Das zeigt eindrucksvoll, wie genau unsere Leserschaft die Pasta! studiert. Wir möchten uns deshalb bei allen unseren Leserinnen und Lesern für ihre Aufmerksamkeit bedanken – und dafür, dass sie Monat für Monat unsere Arbeit so sehr schätzen. Bleiben Sie uns treu!

Dass Toastbrot nicht zwangsläufig ein rechteckiges Schwammtuch sein muss, beweisen unsere großartigen heimischen Bäckereien (Grafmühle, Biobäckerei Wagner, Pilger etc.), die durchaus schmackhafte Varianten des Frühstücksklassikers im Programm haben, sogar in Vollkornqualität. Vielleicht sollte Herr Martens einmal da zulangen, anstatt Industriepampe zu kaufen. Was diese Massenware betrifft, bin ich ganz seiner Meinung: Pfui Deifi! CHRISTA GOTTINGER


13

AUSLESE

AUSLESE

Zum Artikel „Streitbar – Toastbrot“

Turmhohe Toastbauten Auf der Heimfahrt von Passau nach Berlin hatte ich meine geliebte Pasta! zum Lesen mit. Und ja, alles ist richtig, was ich in „Contra“ Toastbrot las. Pfui Toastbrot! Deshalb hatte ich meinen Toaster vor zwei Jahren verschenkt. Nur noch Vollkorn und Co. der „guten Bäcker“ kommt mir auf den Tisch. Und dann ...? Schlich sich während der langen Fahrt die Vorstellung von turmhohen Toastbauten vor mein inneres Auge. In Berlin angekommen, bepackt mit Koffer und Rucksack, hielt mich nichts mehr. Schlabbriges weißes Toastbrot, verschiedene Sorten Käsescheiben, Tomaten, frische Ananas, gekochter und roher Schinken, Melone, Silberzwiebeln und Gürkchen wurden sofort gekauft. Zu Hause baute ich mir, von Holzstäbchen zusammengehalten, Toastbrottürme – und ab in die gebutterte Pfanne!! Paradiesisch! UTA KÖLLMER

Pasta!-Herausgeber Cornelius Martens antwortet: Ja, so geht das manchmal, wenn man sich mit Essen beschäftigt: Plötzlich taucht ein ganz abwegiges Bild im Kopf auf, mit dem man nicht gerechnet hätte. Und dann muss es einfach sein. Egal, ob Döner, Toast oder Softeis. Man kann einfach nicht anders. Bleiben Sie wachsam und grüßen Sie meine Geburtsstadt, in der es so viel zu entdecken gibt – und man wird doch niemals fertig. PS: Vielleicht könnten Sie mir vom sudanesischen Imbiss Nil an der Skalitzer Straße etwas to go mitbringen. Zum Artikel „Guten Morgen, Passau“

Frühstückstour Ich war davon ausgegangen, dass die „Frühstücksaktion“ in der aktuellen Pasta! auch als eine Art Tour gedacht war. Ich wurde gestern in einem der teilnehmenden Cafés etwas entgeistert angeschaut, als ich bemerkte, dass dies mein sechstes Frühstück in diesem Monat war. Mir fehlen also nur noch drei aus Ihrer Aktion, aber ich habe ja noch Zeit. Bisher ist mein Favorit das Frühstück vom Papillon Citron und vom ProLi. Bitte machen Sie weiter so, denn durch Sie bekommt man immer wieder Neues, Unbekanntes präsentiert. Ich probiere nahezu alles, was Sie in Ihrem Heft vorstellen. ANNA-ELISABETH HORNAUER Zum Artikel „Espressotest“

Unglaublich Glaubst es nicht, aber seit ich den Espresso-Test immer lese, habe ich auch angefangen, überall Espresso zu trinken. Habe zwar keine Ahnung davon, gefällt mir aber sehr, dieses „Getränk“! KATHARINA KASIPOVIC-RAUECKER

Ihr Café in der Luragogasse 3 • Passau ☎ 0851 9885166 www.cafe-anton.de


14 AUSLESE

auf Wir servieren Ihnen drei Austern, dazu ein Achterl feinsten Muskateller. Nur im

Advent: samstags

AUSLESE Zum Artikel „Espressotest“

Bandbreite Hallo Herr Martens! Respekt, dass Sie sich nach Ihrem Artikel im letzten Jahr noch ins Kowalski getraut haben. Ich erinnere mich noch genau an die vielen Leserbriefe in der Pasta! danach, auch an die beiden unterschiedlichen Reaktionen des Wirts. Ich finde gut, dass Sie die Bandbreite der Reaktionen abdrucken – auch und gerade dann, wenn sie für Sie unangenehm sind. Das ist authentisch und glaubwürdig. Machen Sie weiter so. HOLGER FÜRSTBERGER Zum Artikel „Espressotest“

Freunde? Ich habe Ihren Artikel über den Espresso im Kowalski gelesen. Man wird den Eindruck nicht los, dass Sie keine Freunde mehr werden. Musste das sein? JAN-PHILIPP TENHAGEN

Pasta!-Herausgeber Cornelius Martens antwortet: Mag sein, dieses Risiko geht man ja immer ein, wenn man kritisiert. Dazu gehört eben auch, dass man selbst Kritik aushält. Dem stelle ich mich gerne. Mir ging und geht es, damals wie heute, einzig und allein um die Sache, nicht um persönliche Animositäten. Die habe ich nämlich nicht, weder gegenüber dem Wirt, noch gegenüber dem Kowalski. Ich bin gerne dort. Auf ein Bier. Egal, ob Spaghetti Aglio Olio oder Espresso – es gibt ganz einfach Parameter, anhand derer sich ein Produkt, ein Getränk, ein Essen messen lassen. Anders gesagt: Es gibt Dinge, die keine Geschmackssache sind. Zum Artikel „Fidel Gastro testet das Herzstück Waldkirchen“

Luragogasse 1 • 94032 Passau Telefon +49 851 9885165

www.cafe-anton.de

Erfolglos DREI (!) Tage in Folge habe ich versucht, einen Tisch im Herzstück zu ergattern, das Sie in der aktuellen Pasta! getestet haben. Ohne Erfolg – es war nichts, aber gar nichts zu machen. Immer war es völlig überfüllt. Ich werde nächste Woche wieder mein Glück versuchen. In Waldkirchen ist Ihr Bericht jedenfalls Stadtgespräch, soviel ist sicher. Das Magazin ist sehr schön gestaltet! Bravo! JOCHEN GRÜNBERGER Zum Artikel „Fidel Gastro testet das Herzstück Waldkirchen“

Butcher & Steak Lieber Fidel Gastro, ich war aufgrund Ihres Tests im Herzstück. Ganz toll, das Essen, und auch die Atmosphäre! Inzwischen gibt es im Herzstück übrigens auch eine Weinkarte. Diese wurde mir ganz stolz präsentiert, offensichtlich hat Ihr Artikel dazu geführt, dass hier schnell reagiert wurde. Kennen Sie den Wein „The Butcher“ vom Weingut Schwarz? Den haben die auf der Karte, ein toller Wein, passt super zum Steak. MARTIN PRATSCH


MARKTPLATZ 19 WALDKIRCHEN TEL. 08581 6909594

HERZSTUECK-WALDKIRCHEN.DE


Mit der Nr. 1 in Bayern gewinne n

Mal fix den Orga-Kram erledigen Krankmeldung, Umzugsdaten, Formulare: Dafür müssen Sie nicht extra bei uns vorbeikommen. Es geht auch einfach online über die Meine AOK-App. Mehr Informationen und ein tolles Gewinnspiel erwarten Sie. www.aok.de/bayern/meinefreiheit


17 FIDEL GASTRO

FIDEL GASTRO

Im Test:

Sausalitos Text » CORNELIUS MARTENS Fotos » STUDIO WEICHSELBAUMER

N

ormalerweise kommt das Fazit zum Schluss eines Tests; im Falle des Sausalitos Passau ist aber vieles anders. Und deshalb beginnt dieser Text mit dem Fazit: Wer Spaß haben und Party machen will, ist im Sausalitos genau richtig. Man könnte das so stehenlassen – und Fidel Gastro hätte sich keine Vorwürfe zu machen. Denn mit diesem Satz ist alles gesagt, was den Laden so erfolgreich macht. Ich habe lange überlegt, ob ein GastroTest des Sausalitos überhaupt zielführend ist. Oder ob es sogar an Unfairness grenzt, sich mit diesem Lokal kulinarisch zu beschäftigen. Über das Colors oder das Frizz würde Fidel Gastro schließlich auch keine Gastrokritik schreiben. Da aber das Sausalitos nun mal damit wirbt, es handle sich um eine Cocktailbar und ein – so wörtlich – mexikanisches Restaurant mit hochwertigen Speisen, die von der amerikanischen West-Coast-Küche inspiriert wurden, nehme ich die Sausalitos-Macher beim Wort und esse bzw. trinke mich durch die umfangreiche Karte. Dass wir es mit Vollprofis zu tun haben, merke ich schon bei der telefonischen Reservierung: Sofort kommt eine Bestätigung aufs Handy, wo noch einmal genau vermerkt ist, was reserviert wurde, ergänzt um den Hinweis, man möge doch bitte mindestens 18 Jahre alt sein. Das gibt schon ein wenig die Richtung dessen vor, was uns an diesem Abend erwartet. Wir hatten auf 18.30 Uhr reserviert und dachten, bei einer so frühen Reservierung noch etwas Ruhe vor dem Sturm genießen zu können. Weit gefehlt: Schon um 19 Uhr ist

wähnte Frizz gehen zu können. Eigentlich sollte man es ab einem gewissen Alter bleiben lassen, weil es peinlich ist. Die eigene Betagtheit bemerke ich aber nicht nur im Vergleich zu den anderen Gästen, sondern auch an der Musik. Die Playlist ist perfekt durchgetaktet, mit jedem Song ist ein bisschen mehr Party, die Beats werden lauter und bleiben doch immer genau auf dem Level, dass man dabei noch chillen und chatten kann. Sagt man das so? Oder ist das auch schon peinlich.

»Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung!« Walter Chrysler, Unternehmer

mitten unter der Woche kaum noch ein Platz frei, der Grund scheint die Happy Hour zu sein. Täglich von 17 bis 20 Uhr kosten die Cocktails nur 4,95 Euro, in JumboGröße 6,95 Euro. Das Publikum ist zum größten Teil zwischen 20 und 29 Jahre alt, ich bin – mit Anfang 40 – zum meinem Erschrecken einer der ältesten Gäste, abgesehen von zwei Damen, die wohl ihren Töchtern zuliebe mitgegangen sind (oder weil aufgrund der Altersbeschränkung Erwachsenenbegleitung vonnöten war, das konnte ich nicht abschließend klären). Das Gefühl gleicht in etwa der Annahme, noch bedenkenlos ins bereits er-

Jedenfalls haben wir es hier mit durchästhetisierter Eventkultur und Systemgastronomie at it’s best zu tun. Mit bundesweit über 40 Sausalitos-Läden, einem Umsatz von über 50 Mio. Euro per annum und rund vier Mio. Gästen pro Jahr hat man in den letzten 25 Jahren, seit das erste Sausalitos 1994 in Ingolstadt eröffnete, vieles richtig gemacht. Das kostenfreie WLAN funktioniert nur, wenn man sich über Facebook einloggt und damit Sausalitos den Zugriff auf seine Daten gewährt. Die Beleuchtung ist schon um 19 Uhr so schummrig, dass man meint, es sei bereits Mitternacht.


18 FIDEL GASTRO

Und immer ist irgendwas: Nach der Happy Hour gibt es fünf (!) gleiche (!) Cocktails für 33,00 Euro. Oder Tacos zum Sonderpreis. Oder Girls Night. Oder wieder eine Happy Hour. Das Ganze funktioniert wie ein Uhrwerk und die Gäste finden es toll, denn sie werden zu jeder Zeit bestens unterhalten. Natürlich darf man keine Individualität erwarten, das ist eben die Kehrseite der Systemgastronomie. Den Betreibern dürfte das, ebenso wie diese Zeilen, herzlich wurscht sein. Sie haben Erfolg. Und wie. Auf der Karte sind alle Produkte und Zutaten gleichgeschaltet. Regionales Bier: Fehlanzeige. Es gibt Beck’s, Franziskaner und Corona sowie die Spirituosen, mit denen man den größten Werbekostenzuschuss und den besten Rahmenvertrag ausgehandelt hat. Dazu finden sich im Cocktailbereich viele sogenannte Eigenmarken (Vodka, Rum, Tequila & Co.), irgendwoher müssen die 4,95-Euro-Cocktailpreise ja auch kommen. Merke: Das Geld wird wie so oft im Einkauf verdient. Ohne die Leistungen der Barkeeper miesmachen zu wollen – das Geschmacksbild der meisten Cocktails ist (mir) viel zu süß, die Verwendung von allerlei Sirups macht optisch zwar Eindruck, verdeckt aber in meinen Augen nicht die Tatsache, dass es eben vor allem um die Show, jedoch nicht um den Geschmack geht. Die Deko mit Marshmallow und Fruchtgummikirsche kann man retro-witzig finden (zumal man das Marshmallow dann über der Kerze rösten kann), ich finde es peinlich. Wobei die Mehrzahl der Gäste wahrscheinlich mich peinlich findet, ich könnte schließlich der Vater der meisten sein. Der Strohhalm aus Nudeln ist zwar ökologisch sinnvoll, er löst sich aber langsam auf – und man hat mit zunehmender Dauer den Eindruck, Nudelwasser zu schlürfen. Der Cocktail Bombay Crushed ist aufgrund der frischen Kumquats zumindest nicht (so) süß, die Drinks mit Namen wie Wikingerblut, Holunder Twist Virgin oder Friendzone haben gemeinsam, dass sie das oben beschriebene, süßliche Geschmacksbild aufweisen.

Lieber eimerweise Corona Das gefällt sicherlich vielen der anwesenden Gäste, es herrscht nämlich spürbarer Frauenüberschuss. Ich für meinen Teil bestelle lieber einen Eimer mit Corona und teile dem sehr freundlichen Service mit, er möge den Nachschub nicht stoppen, so lange wir am Tisch sitzen.

Bunt & groß: Die Sausalitos-Cocktails verstecken sich nicht


19 FIDEL GASTRO

Was die Fritteuse hergibt: die Samplerplatte

Lichtblick: die Tacos (nicht die Guacamole)


20 FIDEL GASTRO

BUON NATALE E FELICE ANNO NUOVO! FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GLÜCKLICHES NEUES JAHR! EUER PINO

SILVESTERMENÜ JETZT RESERVIEREN!

SCHROTTGASSE 5 | 94032 PASSAU TELEFON (0851) 75 68 13 61 TÄGL. 11-14.30 | 17.30-23.30 UHR | MI RUHETAG

Dass der Fokus des Sausalitos auf den Getränken liegt, wird schon allein an der umfangreichen Karte deutlich, die die Getränke vor den Speisen aufführt. Das ist smart gedacht, denn im Regelfall bestellt man die Drinks vor dem Essen; streng genommen gibt es überhaupt keinen erkennbaren Grund, warum die Speisekarte chronologisch so häufig vor der Getränkekarte kommt, denke ich mir. Außerdem weiß jeder Hobby-Gastronom, dass man mit den Getränken Geld verdient, nicht mit Essen. Die Speisekarte präsentiert sich dann aber eben doch so umfangreich, dass, wie eingangs beschrieben, der Tatbestand einer Speisewirtschaft erfüllt ist. Für Fidel Gastro ist das die Legitimation für diesen Testbesuch. Wir starten mit einer Samplerplatte, natürlich im Format Big. Ehrlicherweise war von vorneherein klar, dass bei so klangvollen Produkten

„Das alles wirkt irgendwie wie diese Schirmchen-DrinkBars, die es am Ballermann und anderswo gibt. Man weiß im Grunde vorher: Nichts ist wirklich gut, aber alle haben eine gute Zeit.“ Fidel Gastro


21

Beyond Meat leider ausverkauft! Die unvermeidlichen Burger sind ein Lichtblick, auch wenn (oder vielleicht gerade weil) die kulinarische Schaffenstiefe aus Fertig-Bun, TK-Patty, etwas Gemüse und Pommes nicht allzu tief ist. Eigentlich hätten wir uns den Beyond Meat-Burger ausgesucht, dessen pflanzliches Pattyprodukt gerade weltweit durch die Decke geht – so auch im Sausalitos, wo das Produkt allerdings seit Wochen ausverkauft ist. Die sogenannten Street-Tacos, die es in sechs verschiedenen Sorten gibt, sind teilweise in Ordnung. Hier sticht die Version mit gut gewürztem Pulled Beef heraus, während die Version Cajun aufgrund der wiederum penetrant essigsauren Sauce ein Tiefpunkt ist. Für 2,50 bis 2,70 Euro sind die Tacos zumindest vernünftig bepreist, dienstags, beim Taco Tuesday, gibt es drei Stück sogar schon für 3,99 Euro.

Neutral-banal Die Fajitas sind appetitanregend angerichtet, geschmacklich allerdings völlig neutral-banal. Der rote Reis schmeckt nach gar nichts, die Dips sind, siehe oben, eine Katastrophe. Die sous vide vorgegarten und dann noch kurz auf dem Grill renaturierten Hähnchenbruststreifen besitzen keinerlei fleischige Struktur mehr und weisen eine zwar butterweiche, aber eben auch schwammartige Konsistenz auf, sodass man mit geschlossenen Augen nicht darauf käme, es handle sich um ein Lebensmittel, geschweige denn Fleisch.

FIDEL GASTRO

wie Sausa Roll, Garbanzo Bites, JalapenoCheeseballs, Chicken Nuggets, Empanadas, Onion Rings und Sweet Potato Fries keine von einer mexikanischen Mama handgedrehten Köstlichkeiten zu erwarten sind. Der – von der Empanadafüllung abgesehen – durchweg miserable Geschmack der Produkte war dann aber doch überraschend. Ich hätte zumindest erwartet, dass die Dips was können. Aber leider erinnert die Guacamole in ihrer Konsistenz eher an Wandfarbe und schmeckt bestenfalls nach Öl und Knoblauch, aber überhaupt nicht nach Avocado. Die Salsa ist ein Trauerspiel: nur Essigschärfe, keine Fruchtigkeit, keine Tomatigkeit, keine Balance, nichts. Für 17,90 Euro ist dieser Sampler aus der Tiefkühltruhe bzw. Fritteuse in meinen Augen eine fettige und außerdem lauwarme Frechheit.


22 FIDEL GASTRO

Bierig gut

bettHopferl Die Bierpraline kombiniert dem herben Geschmack des Hopfens mit feinster, weißer Ganache. Das Ganze wird von einem Überzug aus edelster Zartbitterkuvertüre mit feinem Hopfenstaub fein herb abgerundet.

gutschein für

Ein „Bett-Hopferl“

in den Geschäften Passau Bahnhofstraße und Waldkirchen Ringmauerstraße bei Abgabe dieses Coupons bis zum 24.12.2019.

Retro und ganz schön süß: die Cocktaildeko

Das wird auch bei den Quesadillas und dem Caesar Salad nicht besser; wenigstens hat man sich beim Salat ein klein wenig am Original orientiert, man verwendet Romanasalat, Parmesanspäne – und auch das Dressing ist in Ordnung. Richtig schaurig wird es dann beim Gericht Crispy Chicken & Waffles: Hier wird allen Ernstes Hähnchen mit Bacon zwischen zwei Waffeln gesteckt und mit Ahornsirup und Salsa serviert. Ich habe in Passau selten etwas Hanebücheneres auf einer Speisekarte gesehen. Dieses Gericht spielt in einer Liga mit dem unvergessenen Hühnchen Chop Suey auf Balkangemüse, das mir dereinst im Chinarestaurant Orchidee in der Innstadt serviert wurde. Vielleicht haben Sie vorletztes Jahr auch deshalb das Gebäude dem Erdboden gleichgemacht?

Aber es geht noch schlimmer: Das als Best of titulierte Gericht möchte ich in Worst of umbenennen, denn weder die Buffalo Wings, die Spicy Meatballs, die schon oben erwähnten grausamen Onion Rings und Cheeseballs, noch die katastrophalen Spareribs oder das dazu servierte Klimbim ergeben irgendeinen Sinn, denn alles schmeckt bestenfalls fettig, aber eben auch vollkommen leer und seelenlos. Wahrhaftig, Fidel Gastro erwartet kein Gourmetessen in einem Laden wie diesem, aber das hier Angebotene sollte man zum großen Teil besser links liegen lassen. Mir tun die beiden armen Teufel in der (offenen!) Küche leid, denn sie trifft vermutlich keine Schuld an diesem kulinarischen Waterloo.


23

Eigenwerbung (Sausalitos Speisekarte)

Witzig: Chili con Carne, im Gaucho-Style serviert

FIDEL GASTRO

„Schlemmen bis der Arzt kommt.“


24 FIDEL GASTRO

Versöhnlicher Abschluss: Das Chili con Carne ist essbar und wird formschön in einem Kessel serviert. Das lässt Fidel Gastro tatsächlich ein klein wenig an den Wilden Westen, den kalifornischen Cowboy am Feuer oder den mexikanischen Viehzüchter in der Steppe denken. Ansonsten hat das Essen aber rein gar nichts mit kalifornisch inspirierter Tex-Mex-Küche zu tun. Und mit Kochen auch nicht. Dennoch ist offensichtlich, dass Gastronomie dieser Machart auf dem Vormarsch ist und sich in den nächsten Jahren rasant bei uns ausbreiten wird. Denn diese Konzepte haben Erfolg, der planbar ist. Gegen die Einkaufs-, Logistik- und Marketingpower haben die meisten Kleinen keine Chance. Diese Konzepte sind so gut durchdacht und strukturiert, dass man kein ausgebildetes Personal braucht (das es derzeit sowieso nicht am Markt gibt).

Eine gute Wahl: (mehr) Corona!

Es gilt, was ich eingangs sagte: Wer Spaß haben und Party machen will, ist im Sausalitos genau richtig. Ich musste nach dem Besuch erst einmal einen Digestiv nehmen, um den Magen wieder in den Griff zu bekommen. Für diesen, in so einem Zustand sehr zu empfehlenden Secret Negroni habe ich dann allerdings die Örtlichkeit gewechselt.

Sausalitos Passau

Große Klingergasse 7 Passau-Fuzo Tel. (0851) 98 90 59 60 www.sausalitos.de/stores/passau Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 17 bis 1 Uhr Freitag bis Samstag 17 bis 2 Uhr


Erst heiß, dann kalt. Und dann das Prickeln auf der Haut: Im neuen Dusch-Tempel im peb fühlt man sich nach der Sauna wie in einem belebenden Regenschauer. Alle zwei Stunden können Sie im Sauna-Dom einen Aufguss mit ätherischen Ölen genießen. Verwöhnen Sie sich im Dampfbad mit einem Salzpeeling, schnappen Sie frische Luft im Saunagarten mit Pool. In der Birkensauna setzt es sanfte Schläge, doch keine Sorge: Die tun nicht weh, sondern durchbluten und entschlacken. Messestraße 7, 94036 Passau, Telefon: 0851 560-260, peb@stadtwerke-passau.de, www.passauer-erlebnisbad.de

mehr zu unseren Gold-Bieren unter www.loewenbrauerei.de/preise


Hotel- und Gastroeinrichtungen

26 ANZEIGE

E

Innovativ. Faszinierend. Besonders.

in Hotel oder Gasthaus einzurichten – das erfordert Know-how, Kreativität und eine Menge Gefühl. Der Kompletteinrichter Waldbauer aus Büchlberg beweist hierfür seit über 20 Jahren das richtige Händchen. Rund 40 fachlich qualifizierte Mitarbeiter, 10.000 Quadratmeter Betriebsfläche und fortschrittlichste Technik sorgen für die nötige Schlagkraft. Man plant, fertigt und montiert selbst. Dabei bleibt das Unternehmen um Firmengründer Martin Waldbauer immer persönlich.

Hüttenhof Wellnesshotel & Luxus-Chalets

Projekte und Kunden

Die ausgeführten Projekte faszinieren. Sie sind innovativ und tragen das Firmenmotto „etwas anders“ in sich. Sie alle prägt eine klare Linie, die dennoch die Details betont. Die Abstimmung auf die Bedürfnisse von Gast und Hotelier bzw. Gastronom ist eine Selbstverständlichkeit – ebenso wie Sorgfalt und Präzision. Zu den Kunden zählen viele namhafte Hotels und Traditionsgasthäuser der Region, darunter zum Beispiel das Wellnesshotel Reischlhof, der Hüttenhof, das Hotel & Restaurant Holzapfel oder das Restaurant Feilmeiers Landleben.

NEU! Komplettzimmer

Neben den individuellen Einrichtungen setzt Waldbauer im Übernachtungsbereich ab sofort auch auf Komplettzimmer, die in Eigenregie entwickelt wurden. Klar definierte Module ermöglichen hierbei hochwertig geschreinerte Einrichtungen zu einem außergewöhnlich günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Klangvolle Namen wie Goldsteig, Heimatglück oder Wiesenzauber runden das attraktive neue Konzept ab, das komplette Zimmer schon ab 4.270,- € möglich macht.

Hersteller von Brandschutztüren

Seit 2017 ist Waldbauer zudem lizenzierter Hersteller von Brandschutztüren aus Holz. Jede Tür wird individuell nach den Anforderungen des jeweiligen Kunden gefertigt. Ein großes Plus, denn so können beispielsweise Sondermaße oder der Wunsch nach gleicher Holz- bzw. Lackoberfläche hervorragend berücksichtigt werden – die einzelnen Feuerwiderstandsklassen natürlich immer im Blick.

Komplettzimmer Typ „Sternentraum“


Dekomesse begeisterte über 800 Besucher

E

in Event mit Erfolgscharakter: Die Dekomesse „Advent & Weihnacht“, die am 4. und 5. November 2019 von der Firma Waldbauer veranstaltet wurde, war Faszination pur. Über 800 Besucher ließen sich inspirieren, darunter zahlreiche Hoteliers und Gastronomen, die Anregungen für die diesjährige Festtagsdekoration oder für außergewöhnliche Gastgeschenke sammelten. Sie haben die Dekomesse verpasst? Ab sofort können Sie sich regelmäßig in Form einer Dekoausstellung informieren.

Gasthaus Zum Streiblwirt

Wo?

Waldbauer Hotel- & Gastroeinrichtungen, Ausstellungsgebäude Passauer Str. 16, 94124 Büchlberg

Restaurant Johanns Foto: Fabian Hild i. A. Blocher Partners

Öffnungszeiten Dekoausstellung: Mo. + Fr. 9:00 – 18:00 Uhr Mi. 14:00 – 18:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Waldbauer Hotel- & Gastroeinrichtungen Passauer Str. 16 94124 Büchlberg Telefon 08505 91622-0

MuW/m. wagner

Sie möchten auch Ihr Projekt in kompetente, zuverlässige Hände legen? Dann sprechen Sie uns an — wir beraten Sie gerne!

info@waldbauer-holztechnik.de www.waldbauer-holztechnik.de

MuW/m. wagner

Waldbauer Hotel- & Gastroeinrichtungen in Büchlberg


28

IN 8 WOCHEN UM DIE WELT


29 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

KULINARISCHE REISE IN PASSAU

In 8 Wochen um die Welt Text » TILL GABRIEL /CORNELIUS MARTENS Fotos » STUDIO WEICHSELBAUMER

V

ielleicht geht es Ihnen ja auch so: Im Spätherbst freut man sich noch auf die typisch winterlichen Spezereien wie Lebkuchen, Plätzchen, Stollen, den obligatorischen Karpfen oder den Gänsebraten, der dann am Weihnachtsfeiertag den krönenden Abschluss der ungebremsten Völlerei während der Adventstage bilden soll. Während man sich die Pfunde auf die Hüften futtert und insgeheim hofft, dieser Jahresendspuk möge ein baldiges Ende finden, keimt in manchem der Wunsch, dem bunten Treiben der Weihnachtsmärkte und Punschhütten zu entfliehen – und zwar möglichst weit weg. Zum Beispiel dorthin, wo die Tagesrationen an Butter und Zucker etwas geringer ausfallen und die Temperaturen etwas höher sind; wo man barfuß durch den Sand und nicht mit Eisklötzen an den Beinen durch Matsch und Schnee läuft; einfach an den Ort, wo man mit Nelken, Zimt und Kardamom nicht nur vor Weihnachten, sondern jeden Tag kocht – aber auch weiß, wie man mit diesen Gewürzen richtig umgehen muss. Doch jetzt, vor Weihnachten, hat kaum jemand Zeit und Geld, um sich auf den Weg in ferne Gefilde zu machen; zumal viele von uns an diesen Tagen – trotz aller Anstrengung und der unvermeidlichen Portion Stress, die die stade Zeit mit sich bringt – auch einfach gerne bei ihrer Familie sein wollen. Doch wie lassen sich der Wunsch nach kulinarischer Abwechslung und die Sehnsucht nach exotischen Aromen mit dem Bekenntnis verbinden, dass man die Weihnachtszeit bevorzugt im Kreise seiner Liebsten verbringt? Ganz einfach: Die Pasta! hat für Sie acht Passauer Gastronomen aufgespürt, in deren Küchen Menschen aus aller Herren Länder arbeiten. Zum Beispiel Ramin aus Afghanistan, der gerade als Beikoch im neu eröffneten Amici in der Großen Klingergasse angeheuert hat. Oder Ibrahim aus Togo, der seit Jahren die gute Seele des Hacklberger Bräustüberls ist (und nebenbei auch noch den besten Kaiserschmarrn weit und breit macht). Sie und ihre sechs Kollegen aus Passauer Küchen, ohne deren Mitarbeit die heimische Gastronomie aufgeschmissen wäre, kochen jetzt für Sie Gerichte aus ihrer Heimat – vom 2. Dezember bis 31. Januar 2019. Sie dürsten nach kulinarischer Abwechslung im winterlichen Einerlei aus Plätzchen, Punsch und Pasteten? Dann verpassen Sie nicht die Chance, bis Ende Januar die einzigartige Küche ferner Länder direkt vor Ihrer Haustür zu probieren ...

RE GU ISET IM W SCHEI N € 1. ERT VO 00 N GEW 0,00 Z U INN E N ME ! HR INF OS TE 4 AUF 8

SEI


30 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Ramin Karimi Afghanistan

„Mantu sind gedünstete Teigtaschen auf Joghurtcreme mit Linsensauce und orientalischen Kräutern. Bei uns in Afghanistan ist Mantu ein echtes Nationalessen. Ich liebe dieses Gericht. Es steht bei Familienfeiern auf dem Tisch – oder wenn Besuch kommt. Das Rezept habe ich von meiner Mutter. Die Teigtaschen sind mit Hackfleisch und Zwiebeln gefüllt. Man kann aber auch eine vegetarische Version davon machen – zum Beispiel mit Lauch. Zentrale Zutat der Mantu-Teigtaschen ist ein geheimnisvolles Gewürz-Säckchen, das nach süßem Kardamom duftet und in Wirklichkeit einen ganzen Regenbogen aus orientalischen Gewürznoten enthält. Ich habe übrigens alle Zutaten in einem afghanischen Tante-Emma-Laden in Passau gekauft. Um die Essgewohnheiten der ausländischen Familien aus Syrien, Irak und Afghanistan entwickelt sich langsam eine neue, interessante Supermarkt-Szene mit orientalischen Gewürzen, Obst, Käse, Dosen-Eintöpfen und Getränken – das ist spannend, das sollten Sie unbedingt selbst ausprobieren. Der Orient beginnt mittlerweile hinter so manch niederbayerischer Haustür. Ich bin übrigens seit 2013 in Passau und arbeite seit Oktober im neuen Amici als Beikoch.“


31 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Mantu Gedünstete Teigtaschen auf Joghurtcreme mit Linsensauce und orientalischen Kräutern

PREIS

€ 7,90

WO? Amici | Große Klingergasse 3 | Passau-Fuzo | Tel. (0851) 490 72 09


32 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

George Mwangi Nyutu Kenia

„Habari, liebe Freunde, ich bin George aus Kenia und habe Euch ein Gericht mitgebracht, das vor allem im Westen meines schönen Landes bekannt ist. Beef Matoke besteht aus gebratenem Rindfleisch, das mit Chili, Ingwer, Zwiebeln und Tomaten gebraten wird. Später kommen noch grüne Kochbananen dazu, sodass die Struktur der Banane erhalten bleibt. Ich bin 2013 nach Deutschland gekommen und arbeite mittlerweile seit einem Jahr in der Braves-Mädchen-Küche. Mir gefallen die Fusion-Küche und das internationale Team: Bei uns arbeiten Italiener, Chilenen, Niederländer, Bayern, Polen und Kenianer Hand in Hand. Jeder bringt etwas aus seinem Land mit, von dem die anderen jeweils lernen können. Beef Matoke ist mein Beitrag zur kulinarischen Völkerverständigung.“


33 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Beef Matoke Gebratenes Rindfleisch mit Chili, Ingwer, Zwiebeln, Tomaten und Kochbananen

PREIS

€ 14,90

WO? Braves Mädchen | Höllgasse 24 | Passau-Altstadt | Tel. (0851) 96 66 85 41


34 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Iliyan „Illy“ Iliev Bulgarien

„Dieses Gericht wird in ganz Bulgarien zum St. Georgstag gekocht – zu Ehren des Heiligen Georg, eines frühchristlichen Märtyrers, der aus Kappadokien (Türkei) stammte. Es besteht aus gebackenem Lamm, das über mehrere Stunden langsam gekocht wird. Traditionell backen wir das ganze Lamm – und die Innenseiten werden mit Reis gekocht. Glauben Sie mir: An diesem Feiertag steigt das Aroma von gebackenem Lammfleisch aus nahezu jedem Haus in Bulgarien, ein echtes Familiengericht zum Wohlfühlen. Serviert wird das Lamm mit frischem Spinat, Kürbisstrudel und Lammjus. Ich arbeite seit fast 20 Jahren in der Küche – im Restaurant Das Oberhaus bin ich seit gut drei Monaten tätig. Das Lamm nach St.- Georg-Art feiert in Passau aber erst jetzt seine Premiere.


35 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Lamm St. Georg Gebackenes Lammfleisch mit Spinat, Kürbisstrudel und Lammjus

PREIS

€ 16,90

WO? Das Oberhaus | Oberhaus 1 | Passau-Ries | Tel. (0851) 37 93 06 57


GUTEN MORGEN! Frisch gebackene Croissants, saftiges Holzofenbrot, Schinken vom Wochenmarkt, dazu ein Kaffeegetränk mit Frischmilch aus dem Passauer Land. So schmeckt das perfekte regionale Frühstück bei AMSL.

DEN GANZEN TAG ... ... entspannen, Freunde treffen, ratschen. Ob auf einen Kaffee, Smoothie, Salat oder ein warmes Gericht - im AMSL sind Sie immer richtig. Übrigens: Geschenkideen haben wir auch!

in der Villa Bergeat, Dr. Hans-Kapfinger-Str. 22, 94032 Passau. So finden Sie uns: gleich neben dem ZOB und gegenüber dem Stadtturm.

NEUE FÜR D NEUE

• z.B. köstl Varianten


38 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Ibrahim Issaka Togo

Der Chef des Hacklberger Bräustüberls, Martin Vrbnjak, findet drastische Worte, um das zu beschreiben, was sein Mitarbeiter Ibrahim Issaka für das Bräustüberl bedeutet: „Ohne Ibrahim gäbe es im Sommer keinen Biergarten. Keine Dult. Keine Feier. Niemand ist so lange im Unternehmen wie er – nämlich schon seit 1995. Ibrahim ist bei uns Mädchen für alles, er kann alles, er macht alles und er kennt sich wie kein Zweiter im Unternehmen aus. Übrigens bereitet er den besten Kaiserschmarrn von allen zu – kein Scherz, fragen Sie meine Mitarbeiter!“ Jetzt und hier tischt er ein Nationalgericht seiner Heimat auf, das es in Togo zu besonderen Feiern gibt: Amada ist ein in Ingwer und Knoblauch gebratenes Riesenmakrelensteak auf einem afrikanisch gewürzten Paprika-Tomatengemüse. Dazu gibt es Süßkartoffelpüree und gebackene Kochbananen. Dafür lassen Sie jeden Schweinsbraten stehen, wetten?


39 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Amada Gebratenes Riesenmakrelensteak mit Paprika-Tomatengemüse, Süßkartoffelpüree und Kochbananen

PREIS

€ 15,90

WO? Hacklberger Bräustüberl | Bräuhausplatz 7 | Passau-Hacklberg | Tel. (0851) 583 82


40 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Felipe Moncayo Kolumbien

„Ich bin seit fünf Jahren in Deutschland und seit Mai lebe und arbeite ich in Passau, wo ich jetzt als Küchenchef im neuen Jansen’s Steakhouse angestellt bin. Zusammen mit unserer Partnerin Tanja Morgner und meinem Bruder Daniel, der wie ich aus Bogotá stammt und nebenbei Spanisch an der Uni Passau unterrichtet, habe ich aber noch ein zweites Standbein: Wir importieren Kaffee aus meiner Heimat Kolumbien. Mein Opa ist Kaffeebauer; seinen Kaffee und den einer kleinen Kooperative im Südwesten Kolumbiens importieren wir – im Jahr 2019 waren es immerhin schon zehn Tonnen Rohkaffee – unter unserer Marke Galeras Coffee. Da lag es nahe, dass ich ein Kaffee-Steak zubereite. Dabei handelt es sich um ein schönes Flanksteak, das mindestens drei Tage in einer Kaffeemarinade eingelegt wird, natürlich aus meinen eigenen Bohnen geröstet. Durch die lange Marinierzeit verändert sich die Struktur des Fleisches, der Fleischsaft nimmt den Kaffeegeschmack tatsächlich an, das schmeckt einfach fantastisch. Dazu servieren wir einen Espresso – und zwar als Dip! Olé, hombres!“


41 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Kaffee-Steak Flanksteak in Kaffeemarinade, dazu Beilagen nach Wahl (gegen Aufpreis)

PREIS

€ 19,00

WO? Jansen’s Steakhouse | Bratfischwinkel 6 | Passau-Donaulände | Tel. (0851) 22 60 62 62


42 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Hicham Kahlouch Marokko

„Ich lebe schon seit fast 20 Jahren in Passau und habe hier in verschiedenen Restaurants gekocht, bevor ich mir im letzten Jahr mit dem Restaurant Pomeranz meinen Traum vom eigenen Lokal erfüllt habe. Meine Frau habe ich in Florenz kennen gelernt und bin dann zu ihr nach Passau gezogen. Zuvor war ich auch länger in Paris, Marseille und Madrid, bin also schon ganz schön herumgekommen. Diese Erfahrung spiegelt sich auch in meiner Küche wider, die mediterran ausgerichtet, hin und wieder aber auch marokkanisch angehaucht ist. So wie diese traditionelle marokkanische Suppe namens Harira, die aus Tomaten, Kichererbsen, Linsen, Reis und wahlweise Fleisch besteht. Dazu gibt’s hausgemachtes Brot und Datteln – so wie daheim! Typischerweise isst man die Suppe als erste Speise im Ramadan, sobald nach Sonnenuntergang das Essen und Trinken wieder erlaubt ist. Sie schmeckt aber auch jetzt, zur Weihnachtszeit, ganz hervorragend. Versprochen!“


43 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Harira Marokkanische Suppe mit Tomaten, Kichererbsen, Linsen, Reis (wahlweise mit Fleischeinlage + € 2,00)

PREIS

€ 7,90

WO? Restaurant Pomeranz | Bratfischwinkel 5 | Passau-Zentrum| Tel. (0851) 96 66 96 44


44 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Shaista Hussain Pakistan

„Dieses eintopfartige Gericht wird in vielen pakistanischen Familien das ganze Jahr über gekocht. Haleem wärmt durch seine Gewürze und seine bodenständige Zubereitung und passt deshalb auch wunderbar in die Weihnachtszeit“, verspricht Shaista Hussain. Sie ist Studentin an der Uni Passau und seit genau einem Jahr im Unterhaus in der Küche tätig. Das Gericht besteht aus vier verschiedenen Linsensorten sowie Hafer, Gerste und Rindfleisch mit den entsprechenden Gewürzen. Fleisch, Linsen und Getreide werden zuerst getrennt gegart und später fusioniert. Innerhalb von rund drei Stunden entsteht eine Art dicke Suppe, die von der Konsistenz fast an Honig denken lässt. „Ich bin immer wieder überrascht, was für spannende Gerichte, Zubereitungsarten und Produkte die Welt bereithält“, sagt Stephan Terletzki, Wirt im Unterhaus. „Wir haben schon Mitarbeiter aus vielen Ländern bei uns gehabt, jede(r) bringt seine eigene kulinarische Kultur mit – und jedes Mal lerne auch ich als Wirt und Koch etwas Neues!“


45 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Haleem Linsen, Hafer, Gerste, Rindfleisch und Gewürze

PREIS

€ 12,60

WO? Unterhaus | Höllgasse 12 | Passau-Altstadt | Tel. (0851) 989 04 64


46 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Victor Reinares Martinez Spanien

„Ich stamme aus Logroño, einer Stadt im Rioja-Gebiet, das man hierzulande vor allem wegen der tollen Weine kennt, die aus dieser Region kommen. Ich bin seit 2013 in Deutschland und habe vorher auf Baustellen, in Fabriken und als Skilehrer für Kinder gearbeitet, bevor ich 2015 in Passau meine Kochlehre startete. Im Team der Zweiten Heimat bin ich ganz frisch – nämlich genau seit dem 1. November 2019. Meine Kreation, der Norte-España-Burger wird mit einer köstlichen Sauce aus Rotwein meiner Heimat La Rioja zubereitet, der verwendete Serrano-Schinken kommt natürlich auch aus Spanien. Ansonsten landen im Burger – wie übrigens bei allen Speisen der Zweiten Heimat – praktisch ausschließlich regionale Bio-Produkte. Probiert diesen stolzen Spanier unbedingt!“


47 IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Burger Norte España Gedünstete Teigtaschen auf Joghurtcreme mit Linsensauce und orientalischen Kräutern

PREIS

€ 13,90

WO? Zweite Heimat | Brunngasse 2 | Passau-Fuzo | Tel. (0851) 22 60 89 38


48

BR AVES

RGER BERL

ERHAUS

S S A P E S I RE

M ÄDCH

EN

RHAUS

BR AVES

ERGER HACKLB ÜBERL BR ÄUST

RANT RESTAU Z POMER AN

JANSEN’S OUSE STEAKH

0 € 1.000,0 IN SCHE REISEGUT NEN! IN EW G ZU

EN EINSE ND EINFACH ACHE N! UND MITM

ZWEITE

IN 8 WO

HEIM AT

CHEN UM

PIEL GEWINNS

T DIE WEL

DER KOSTENLOSE STEMPELPASS ZUR PASTA!AKTION!

S REISEPA KULINARI

SCHER

AMICI

DAS OBE

PEL

IN 8 WO

CHEN UM

T DIE WEL

SCHER

r.

KULINARI

auszahlba

EL -STEMP NNSPIEL

ht in bar hein nic eisegutsc bis 31.12. 2021. ung . Gewinn/R 18 Jahren einer Reisebuch hme ab se Teilna nhang mit rei me elt am e.de/w in Zus astaonlin Reisen (Passau) er ww w.p dermayer ngen unt ebedingu einlösebar bei Nie Teilnahm ossen. chein nur Reiseguts weg ist ausgeschl hts Der Rec

IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

EM SPIEL-ST GEWINN

M ÄDCH

EN

DAS OBE

RHAUS

RANT RESTAU Z POMER AN

JANSEN’S OUSE STEAKH

0 € 1.000,0 IN SCHE REISEGUT NEN! IN EW G ZU

EN EINSE ND EINFACH ACHE N! UND MITM

UNTE

ZWEITE

RHAUS

IN 8 WO

HEIM AT

CHEN UM

GEWINNS

PIEL

IN 8 WO T DIE WEL

GEWINNSPIEL

IN 8 WOCHEN UM DIE WELT

Vielleicht zieht es Sie, liebe Leserinnen und Leser, nun doch in die Ferne, nachdem Sie die acht kulinarischen Reiseziele im Rahmen unserer Pasta!-Aktion besucht und sich dabei dem Zauber der fremden Aromen genussvoll hingegeben haben. Als kleine Starthilfe für eine kulinarische Weltreise haben wir uns für Sie etwas Besonderes einfallen lassen: In Kooperation mit dem Passauer Reisebüro Niedermayer Reisen gibt es einen

REISEGUTSCHEIN IM WERT VON

€ 1.000,00* ZU GEWINNEN!

UND SO FUNKTIONIERT'S: 1. KOSTENLOSEN STEMPELPASS (KULINARISCHER REISEPASS) BESORGEN (die Pässe liegen an zahlreichen Verteilstellen der Pasta! sowie in den teilnehmenden Lokalen aus). 2. BIS SPÄTESTENS 31.01.2020 JEDES DER 8 TEILNEHMER-GERICHTE MINDESTENS 1 MAL BESTELLEN UND DAFÜR JE 1 STEMPEL ERHALTEN. 3. DEN STEMPELPASS GUT LESERLICH AUSFÜLLEN UND PER POST ODER PERSÖNLICH AN DIE PASTA!-REDAKTION, AM SEVERINSTOR 4, 94032 PASSAU, ZUSTELLEN – UND MIT ETWAS GLÜCK GEWINNEN!

*Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen unter www.pastaonline.de/weltreise Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gutscheinwert nicht in bar auszahlbar. Einlösbar nur im Zusammenhang mit einer Reisebuchung bei Niedermayer Reisen, Bahnhofstrasse 30, 94032 Passau, bis 31.12.2021.

CHEN UM

DIE


„Meine Definition von echter

Genusskultur.“ Peter Stephani

Bei uns finden Sie zahlreiche Geschenkideen für Genießer - ab sofort auch unsere eigene Rum-Edition „Señor Puro“

ZIGARREN • WHISKYS • EDELBRÄNDE • ACCESSOIRES Bahnhofstraße 17 • 94032 Passau • www.zigarre.de


50

KURZMELDUNGEN

KURZMELDUNGEN

Aufgegabelt Neues in Sachen Gastro & Gusto An der Gabel » CORNELIUS MARTENS

ENTENKEULE mit Blaukraut, Orangensoße und Knödel

7,90

€/Por

t.

Anatolia

20 JAHRE „BÜLENTS DÖNER MACHT DICH SCHÖNER“!

Jüngere Passauer kennen es gar nicht anders: In der Großen Klingergasse reiht sich heute ein Laden an den anderen, von früh bis spät ist etwas los. Das war nicht immer so: Der erste, der Leben in die lange verwaiste Straße brachte, war der Anatolia Imbiss. Bülent Sefer war schon da, als wir noch mit D-Mark bezahlten. Seit 21.12.1999, also seit exakt 20 Jahren, steht Bülent, der aus der Nähe von Diyarbakır in Südostanatolien stammt, hinter der Theke: Er kennt jeden, ist immer gut gelaunt, auch wenn man um 3 Uhr morgens volltrunken in seinen Laden stolpert. Niemand behauptet, dass Döner haute cuisine wäre. Aber ich sage Ihnen etwas: Nach einer durchzechten Nacht ist Bülents Döner ein eine Delikatesse. Und ein Lebensretter. Danke für die letzten 20 Jahre!

Anatolia, Große Klingergasse 1, Passau-Fuzo

Julis Spätzlerei

AB SOFORT IN DER PESTO-WERKSTATT

AKTION GÜLTIG vom 09.12.19–18.01.20

Täglich wechselnde Mittagsgerichte und frische Salate!

STADTGALERIE PASSAU Bahnhofstraße 1

In der letzten Ausgabe habe ich in dieser Rubrik bereits über den mobilen Stand von Julis Spätzlerei berichtet, der auf allerlei Wochenmärkten in der Gegend unterwegs ist. Manchmal entwickeln die Dinge dann ganz schnell eine ungeahnte Dynamik: Julis Spätzlerei hat ab sofort (zusätzlich) auch ein „festes“ Zuhause – und zwar in der Pesto Werkstatt im Unteren Sand, die leider gesundheitsbedingt schließen musste. Julia Lang wird vieles von dem, was Uschi Watzl mit ihrer Pesto Werkstatt über Jahre liebevoll aufgebaut hat, weiterführen. Pesto & Spätzle, das passt! Ich freue mich darauf. Julis Spätzlerei, Unterer Sand 4, Passau-Fuzo


KURZMELDUNGEN

51 KURZMELDUNGEN

Bachl Feinkost 30 JAHRE GENUSS Nochmal zehn Jahre mehr als Kollege Bülent hat Rupert Bachl auf dem Buckel. Seit 1989 steht er mit seinem kleinen, feinen Geschäft Feinkost Bachl für puren Genuss, kompromisslose Qualität und kompetente Beratung. Für mich ist es jedes Mal ein erhabenes Gefühl, den kleinen Laden zu betreten, denn man spürt förmlich: Der Mann lebt und liebt, was er tut. Immer adrett gekleidet mit Weste und passender Fliege, ist Bachl das Gegenteil eines marktschreierischen Laut-Sprechers, sondern vielmehr ein Mann der leisen Töne, was ich sehr schätze. Es gibt nichts, was ich hier nicht am liebsten sofort kaufen würde: etwas von der Fenchelsalami, die ohne Hast und mit Hingabe auf der blitzenden Graef-Aufschnittmaschine in hauchdünne Scheiben geschnitten wird – dann vielleicht noch ein Stück Käse. Die Sülze schaut aber auch köstlich aus ... oh, es gibt frische BresseHühner! Da leiste ich mir auch eines. Weil heute ein guter Tag ist. Bachl Feinkost, Roßtränke 13, Passau-Zentrum, www.bachl-feinkost.de

Hoffragner GARANTIERT KEIN DOMBLICK Am liebsten würde ich jeden Monat über dieses Wirtshaus schreiben. Seien Sie versichert: Es käme niemals Langeweile auf. Das gilt sowohl für die Kulinarik von Bärbel Lederer, der ich schlicht und einfach hörig bin. Was sie da, ganz alleine, aus ihrer lächerlich kleinen, spartanisch eingerichteten Küche raushaut, ist einfach unglaublich. Kalbfleischpflanzerl mit Rahmgurkensalat, die besten Krautwickerl der Welt und dann, einfach so aus dem Nichts, ein Curry, das die meisten Möchtegern-Asiaten vor Neid erblassen ließe. Zwei Touristinnen aus Köln am Nebentisch, die sich hierher verirrt haben, bestellen Altbier. Gernot, der Wirt, bekommt sofort Schnappatmung. Und es wird nicht besser, als die beiden Damen nach einem kleinen Dunklen Bier fragen. Ich könnte Ihnen da Geschichten erzählen … Gehen Sie ins Hoffragner, so lange Sie noch können. Aber niemals einfach so, rufen Sie vorher an und reservieren Sie einen Tisch. Aber nicht später als 19 Uhr, verstanden? Gasthaus Zum Hoffragner, Große Messergasse 8, Passau-Altstadt


KURZMELDUNGEN

52 KURZMELDUNGEN

Ombralonga

Villa Breitenberg

KEIN LANGER SCHATTEN (MEHR)

WEIHNACHTEN MIT DER FAMILIE? HIER!

Als der Ombralonga-Gründer Biagio Facin kurz vor Weihnachten 2018 eine bewegende Abschiedsarie sang und sein Geschäft damit an Oana und Massimo Gattuso übergab, habe ich nicht nur geweint wie ein Schlosshund; mich beschlichen auch Zweifel, ob es gelingen würde, aus dem „langen Schatten“ (was Ombralonga aus dem Italienischen übersetzt bedeutet) des kauzigen Typen Biagio herauszutreten. Oana und Massimo machen das allerdings ziemlich gut, wie ich finde. Es dauerte ein wenig, doch inzwischen scheint es, als habe Massimo die Rolle des Padrons internalisiert – wenn auch auf eine leise(re), zugleich jedoch stets präsente Art und Weise. Seine Frau Oana ist da forscher, unterhält die Gäste und schmeißt den Service mit Freude. Vor allem aber hat sich die Küche jenen leichten, fokussierten, unverwechselbaren Ombralonga-Touch erhalten. Ich mache mir keine Sorgen (mehr).

Wenn ich von Lesern gefragt werde, wo man denn Weihnachten im Kreise seiner Liebesten schön zum Essen hingehen könne, lautet meine Antwort immer: „Bleiben Sie zu Hause!“ Wenn hohe kulinarische Erwartungen auf den Wunsch nach festlichem Ambiente treffen – und das Ganze dann bitte auch noch in familiärer Atmosphäre stattfinden soll –, sind die meisten Restaurants an den Weihnachtsfeiertagen schlicht und ergreifend überfordert. Lediglich bei der Villa Breitenberg würde ich hier eine Ausnahme machen: Erstens stehen, wohlgemerkt auf Voranmeldung, nur wenige Plätze zur Verfügung; zweitens gibt es nur ein Menü (wahlweise vegetarisch); drittens führen die beiden Inhaber das Restaurant, das eigentlich keines ist (weil es eben nur auf Voranmeldung öffnet), so persönlich, dass man sich tatsächlich fühlt, als weile man bei und mit der Familie unter dem Tannenbaum. Meine Empfehlung für den 1. und 2. Weihnachtsfeiertag: Anrufen! Und zwar schnell!

Ombralonga, Grünaustraße 15, Passau-Zentrum www.ombralonga.de

Villa Breitenberg, Pausenweg 21, Breitenberg www.villabreitenberg.de


53

KURZMELDUNGEN

KURZMELDUNGEN

Hans im Glück

DAS WARTEN HAT EIN ENDE Vielleicht war es ja auch nur Teil eines ausgeklügelten Marketingplans, das Hans im Glück in Passau erst mit über einem Jahr Verspätung zu eröffnen. Die Sehnsucht, die erfolgreiche Burgerkette mit ihren inzwischen 79 Betrieben weltweit endlich auch in Passau zu haben, stieg jedenfalls während der letzten Monate nahezu täglich und war zum Ende hin kaum noch auszuhalten. Sie können sich gar nicht vorstellen, wie viele Leser bei uns angerufen haben, um zu fragen, wann es denn endlich so weit sei. Hans im Glück ist also in Passau definitiv schon lange in aller Munde – seit 21.11.2019 nun auch im wörtlichen Sinne. Es scheint sicher, dass es in den nächsten Monaten einen regelrechten Hype um den Laden geben wird. So lange hat schließlich noch niemand jemals auf eine Eröffnung gewartet, vom BER mal abgesehen. Der Start ist auf alle Fälle geglückt, der Laden brummt – und auch mein Premieren-Burger, ein Beherzter mit einem außergewöhnlichen Spinat-Käse Bratling, hat mir gut geschmeckt. Hans im Glück, Bahnhofstraße 1, Passau-Neue Mitte, www.hansimglueck-burgergrill.de


KUNST/GENUSS

54 KUNST/GENUSS

Birnen Bild & Text » MANFRED VON GLEHN

E

in Teilgebiet der gesellschaftlichen Entwicklungstheorie befasst sich mit der sogenannten Diffusion von Neuerungen. Beispiel: Legen Sie eine große Landkarte auf den Tisch und stechen Sie überall dort eine Stecknadel hin, wo zuletzt ein Elektrofahrrad gekauft wurde. Nach einiger Zeit werden sie ein Diffusionsmuster erkennen. Interessanterweise gibt es gute, sinnvolle, praktische und schöne kulturelle Errungenschaften, die einmal Neuerungen waren, aber regional begrenzt bleiben und kaum diffundieren – etwa das Dirndl, die bayerische Blasmu-

sik, die zahlreichen bayerischen Biersorten, der Obstler, der Leberkäse, die Weißwurst und vieles andere. Derartiges gibt es auch in Norddeutschland, zum Beispiel den Matjes, das Labskaus, den Korn, Grünkohl mit Pinkel, Steckrübeneintopf und ein sonderbares Gericht mit der Bezeichnung Birnen, Bohnen, Speck. Es ist ein Klassiker der norddeutschen Küche. Die dabei verwendeten Kochbirnen gehören zu einer alte Birnensorte und wachsen auf schlanken, knorrigen Bäumen. Im rohen Zustand sind sie hart, stumpf im Geschmack und letztlich ungenießbar, aber gekocht

schmecken sie in dieser merkwürdigen Kombination köstlich. Dieses Gericht ist jedem Bayern zu empfehlen, der einmal nach Norddeutschland fährt. Er wird es als mindestens so exotisch erleben wie Sushi, Paella oder Chili con carne – oder eines der Gerichte, die auf der kulinarischen Weltreise in diesem Heft vorgestellt werden. MANFRED VON GLEHN ist ein bildender Künstler und Autor. Er wuchs in Brasilien auf und lebt heute in Hinterschmiding bei Freyung.


www.schwaiberger.de

Frische ohne Jetlag. Gemüse aus der Heimat kommt bei uns von Landwirt Sperl aus Osterhofen. So garantieren wir unschlagbare Qualität – vom Feld direkt zu uns.

DEZ Passau . Passau-Grubweg . Waldkirchen . Tiefenbach


56 ZUSAMMENGEBRAUT

Pasta! Gemeinschaftssud #10

ROUTE 66

AMERICAN PILSENER

Zusammengebraut in der Pasta!-Redaktion Text » TILL GABRIEL Fotos » FLORIAN WEICHSELBAUMER

V

on älteren Amerikanern wird sie immer noch Mother Road genannt – oder Main Street of America: die Route 66, eine der ersten durchgehenden Straßenverbindungen von der Ost- zur Westküste der USA. Auf einer Gesamtlänge von fast 4.000 Kilometern verband sie Chicago in Illinois mit dem Städtchen Santa Monica in Südkalifornien. Mit dem Aufkommen des privaten Autoverkehrs war während der 1930er Jahre in der amerikanischen Bevölkerung der Wunsch nach individueller Mobilität und Freiheit gewachsen; allerdings gab es bis dato außer einigen unbefestigten Wegen, die nach Aussage einiger Reisender eher einem frisch gepflügten Acker als einer Straße glichen, kaum eine Möglichkeit, per Fahrzeug über die Rocky Mountains nach Westen zu gelangen. Als die

neue Route 66 im Jahre 1938 endlich fertig geteert und durchgehend befahrbar war, erfüllte sich für viele tausend Amerikaner ein lang gehegter Traum: Go West! Dabei war der neue Highway, der von den großen Seen im Nordosten durch das Heartland (die Plains und Ebenen des mittleren Westens) bis an die Sonnenstrände Kaliforniens verlief, viel mehr als eine Straße; galt er doch vielen Generationen als Inbegriff des unabhängigen Reisens, der zugleich die Sehnsucht nach der Fremde und neuen – auch kulinarischen – Abenteuern stillte (was ihn für diese Pasta!-Ausgabe thematisch geradezu prädestiniert). Entlang des glitzernden Asphaltbandes schossen unzählige neue Ortschaften, Tankstellen, Restaurants sowie natürlich Brauereien aus dem Boden – die Reisenden wollten schließlich versorgt werden; und

so entstanden an der 66 auch die ersten Fastfood-Ketten der USA. Man nutzte natürlich das, was an Rohstoffen vor Ort zu bekommen war – dazu gehörte vor allem Rindfleisch für Burger, Steaks und Würstchen; aus dem Mais, der auf den endlos scheinenden Feldern links und rechts der Straße wuchs, wurde nicht nur Futter für die Rinderherden oder mexikanisch angehauchtes Fingerfood wie Nachos, Tacos und Co., sondern sogar – man mag es kaum glauben – Bier! Die Maisflocken in diesem American Pilsener geben dem Bier eine helle, strohgelbe Farbe und verleihen ihm eine Trockenheit, die den Hopfen geschmacklich stärker hervortreten lässt. Im Gegensatz zum ausdruckslosen Einheitsgebräu amerikanischer Konzernbrauereien ist unser Route 66 ein Bier mit wirklich hoher Drinkability geworden!

Das Braurezept stammt aus der Mashcamp Rezeptsammlung www.mashcamp.shop


Jetzt gewinnen! Pasta! verlost 10 x 2 Flaschen à 0,33 l So machen Sie mit: Schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „ROUTE 66“ an: gewinnspiel@pastaonline.de Alle Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Einsendeschluss ist der 15.01.2020. Viel Glück!

BIERTYP

Pale Lager / Pilsener

ALKOHOL 5,8 % BITTERE

ca. 35 IBU

FARBE

ca. 10 EBC

HOPFEN

Centennial

MALZ

Pilsener Malz, Carapils

ZUGABE

Maisflocken

BRAUER

Till Gabriel & Cornelius Martens

ETIKETT

Till Gabriel / Pasta!


Original

PASSAUER PUNSCH HAUSGEMACHT AUS FEINSTEN ZUTATEN

ZUM GENIES SEN & VERSC HENKE N E

RHÄLTL CAFÉS, ICH IN UNSE REN AUF D CHRIST EM PASSAUE R KINDLM ARK UND IM ONLIN T E SHOP.

SIMON EST. 1903

CONFISERIE

IN PASSAU

RINDERMARKT 10 • 94032 PASSAU WWW.SIMON-PASSAU.DE


Aussteller aus sechs Ländern und Gäste aus aller Welt

D

er Zauber der Weihnacht erhält im Rahmen des Passauer Christkindlmarktes eine besondere Bedeutung. Denn vor der beeindruckenden Kulisse des Doms St. Stephan und tausenden funkelnden Lichtern wird auch in diesem Jahr wieder die Weihnachtszeit in traditionell bayerischer und friedvoller Atmosphäre gefeiert. Dabei ist der Christkindlmarkt in Passau ein wahrhaft internationales Ereignis. Alle Jahre wieder wird die Vorweihnachtszeit zu einem besonderen Erlebnis: Das Ambiente am Fuße des barocken Doms besticht durch seine einladende Atmosphäre aus Hütten und Ständen, durch beeindruckendes Handwerk sowie eine bunte Warenvielfalt, dank der es mit Leichtigkeit gelingt, den Lieben zu Heilig Abend eine Freude zu bereiten. Der Markt hält auf und neben der Bühne für heimische Besucher und eigens angereiste Gäste aus aller Welt gleichermaßen ein ansprechendes Programm während der Ad-

ventszeit bereit. Höhepunkte bilden unter anderem die Gäste Christian Staber, der funkelnde Eiskunstwerke kreiert, und mehrere Musikgruppen, die sich der Musik unserer europäischen Nachbarn widmen. Erstmals wird jeden Dienstag die Passauer Künstlerin Barbara Dorsch ein Leseprogramm für die jüngeren Besucher anbieten. Neben den Auftritten regionaler Musik-, Gesangs- und Brauchtumsgruppen sorgt zudem die geschätzte Passauer Volksmusikpflegerin Kathi Gruber für abwechslungsreiche Stunden. Mit insgesamt über 30 verschiedenen Veranstaltungen verführt der Passauer Christkindlmarkt zum Verweilen und bietet für Jung und Alt, Groß und Klein, Familie und Freunde kurzweilige Stunden, die den Heilig Abend für jeden ein Stück näher rücken lassen.

Öffnungszeiten 2019 Montag bis Donnerstag 10.00–20.00 Uhr Freitag und Samstag 10.00– 21.00 Uhr Sonntag 11.30 –20.00 Uhr Weitere Infos und Details zum Programm finden Sie auf www.passauerchristkindlmarkt.de

ANZEIGE

GARTEN ABC

Passauer Christkindlmarkt

59


Reservieren Sie f체r Weihnachten, Silvester oder Geburtstage fr체hzeitig!! !Dieses Angebot gilt nur f체r eine Person in Verbindung mit einem Getr채nk


ANZEIGE

GARTEN ABC

Impuls Festival Passau 2020

61

Zwischen Punkrock und HipHop im Schnee

BLACKOUT PROBLEMS

Das Musikprogramm

E

in kleines Jubiläum begeht das Impuls Festival Passau: Am 10. und 11. Januar jährt sich das Winterfestival bereits zum fünften Mal. Und auch bei dieser kommenden Ausgabe wirken sieben Spielstätten am Konzertkarussell mit. Eingebettet ist das Festival in die Popkulturwoche, die mit Workshops, Netzwerktreffen, einem Song Slam sowie einer Familiendisco den wohligen Winter mit bunten Kreativangeboten spickt. Am Montag, den 6.1.20, startet pünktlich zum Dreikönigstag die Popkulturwoche im Jugendzentrum Zeughaus: beim SONG SLAM spielen bis zu 8 Solokünstler*Innen oder Duos gemeinsam um eine Musikvideoproduktion. Beginn ist um 19:30 Uhr, der Eintritt ist frei. Von 6. bis 11.1.20 stehen zahlreiche Workshops in diversen Locations der Innenstadt auf dem Plan: vom Bandmanagement ohne Manager über Songwriting bis hin zu Handlettering oder Design & Marketing. Infos zu den einzelnen Workshops und zur Anmeldung finden sich auf www.impuls-passau.de Der große Redoutensaal dient am Freitag, den 10.1.20, als Austragungsort der Jubiläumsparty, die zeitgleich das Warm-up des großen Konzertkarussells tags drauf darstellt. Fünf Jahre Impuls Festival werden dort

BLACKOUT PROBLEMS | ROBERTO BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS | MATIJA | UMME BLOCK | TELQUIST| FISCHER & RABE | MORE THAN NEIGHBOURS | WOLFGANG MICHAEL | SUBRIDGE | CLOUDNINE | BLACK ORBIT | ANT ANTIC | YASMO

FISCHER & RABE

mit weiteren Jubiläen befeuert: THE DIRT, eine Rockband aus Passau, wird zehn Jahre; MAIN CONCEPT, ganze 30 Hip-Hop-Legenden aus München, und LOISACH MARCI blasen abschließend zum ersten AlphornRave der Dreiflüssestadt auf. Am Samstag, den 11.1.20, kommen Zeughaus, Guntherburg, Soiz Galerie, Zauberberg, Café Museum und Heiliggeistkirche zur Redoute hinzu: Insgesamt 25 Konzerte können in diesen Locations von 19 Uhr bis Mitternacht mit einem einzigen Ticket besucht werden. Im Zeughaus sind Künstler aus dem Spitzenförderprojekt by.on zu sehen, in der Guntherburg gibt es eine U23Bühne mit Spot auf die jüngsten musikalischen Teilnehmer des Festivals. Den Abschluss der Popkulturwoche bildet die Familiendisco am Sonntag, den 12.1.20, ab 14 Uhr im Jugendzentrum Zeughaus. Bei freiem Eintritt und ohne Altersbeschränkung dürfen hier Klein und Groß einen gemeinsamen Nachmittag verbringen – Musikwünsche jeglicher Art sind natürlich erbeten und direkt an den DJ zu richten!

TICKETS

Tickets gibt’s sowohl für Einzeltage als auch für das gesamte Festival unter www.impuls-passau.de. Dort sind auch Infos zu den auftretenden Künstlern sowie allen Spielstätten einzusehen.


62 GARTEN ABC

ANZEIGE

Mit viel Schwung ins neue Jahr! Stabile Eskalation und anderes im ScharfrichterHaus

L

angsam klopft es an, das Jahr 2020! Doch bevor wir mit voller Power ins neue Jahr starten, holen wir im Dezember nochmal viel Schwung. Hier darf auf keinen Fall die Verleihung des ScharfrichterBeil fehlen. Leider ist das Theater für den 4. Dezember schon ausverkauft, aber Karten für die Liveübertragung im ScharfrichterKino können im Kulturbüro reserviert werden. Durch den Abend führt uns dieses Jahr Holger Paetz.

Eskalation besuchen. Flüsterzweieck probt den Aufstand und durchstreift unsere Komfortzone auf der Suche nach der Eskalation. Dabei haben die beiden Wiener Kabarettistinnen stets die entscheidende Frage im Blick: Wie können wir aus unserem faden und armseligen Alltagstrott ausbrechen und etwas richtig Geiles erleben? Flüsterzweieck nimmt Sie mit auf einen Tauchgang in die Untiefen ihrer Emotionen und geheimen Sehnsüchte. PS: Ulrike Haidacher hat jetzt auch ein Soloprogramm: Aus Liebe! Das wird sie uns tags zuvor am 17. Januar präsentieren.

Erst das Essen, dann die Kultur Genießen Sie vor den Veranstaltungen noch eine kleine Stärkung aus unserer ScharfrichterKüche. Gerne nehmen wir Ihre Tischreservierung unter 0851/3 59 00 entgegen – oder über das Reservierungsformular auf unserer Internetseite unter www.scharfrichterhaus.de

Tags darauf wird es dann weihnachtlich in der Redoute, wenn uns die Kernölamazonen am 5. Dezember mit ihrem Weihnachtsprogramm Kugel & Keks besuchen. Alle Jahre wieder werden Caro und Gudrun als Kugel und Keks wiedergeboren und landen auf der Erde. Doch in diesem Jahr meint es das Schicksal gar nicht gut mit ihnen. Statt in einer kessen Männer-WG zu landen, finden sich die beiden in der Wohnung eines frisch verliebten und dauerschmusenden Pärchens wieder. Deshalb beschließen sie zu fliehen und einen Ort aufzusuchen, an dem es so richtig wild zugehen soll: eine Weihnachtsfeier! So ziehen Kugel und Keks los. Die Hoffnung ist groß. Werden die beiden ihr Glück für ihre Stille Nacht finden? Weihnachtlich geht es dann weiter mit Jazz von

Matthias Schriefl. Die Moving Krippenspielers präsentieren uns am 9. Dezember altbekannte Stücke volksmusikalisch und musikantisch, mal vertrackt, mal mit Schalk in Nacken. Altes deutsches Liedgut kann auf einmal funky daherkommen, in happy Reggae-Beats, im Calipso mit Gospel-Touch, im Boogie Woogie oder im Disco-Beat, oft mit überraschenden Taktarten, die das Mitsingen fast unmöglich machen.

KERNÖLAMAZONEN

MOVING KRIPPENSPIELERS

FLÜSTERZWEIECK

Donnerstag, 5. Dezember

Montag, 9. Dezember

Samstag, 18. Januar

WEITERE HIGHLIGHTS

Das Jahr 2020 wird dann erst mal eskalieren - aber stabil, wenn uns Flüsterzweieck am 18. Januar mit ihrem Programm Stabile

06.12. > MICHAEL FITZ

19.12. > LISA FITZ (LESUNG)

ScharfrichterHaus Milchgasse 2, 94032 Passau Tel.: 0851/3 59 00 E-Mail: info@scharfrichter-haus.de Essen & Trinken Mo–Sa ab 17 Uhr

Tickets www.scharfrichterhaus.de oder im Kulturbüro des ScharfrichterHaus Mo.–Fr. von 10 bis 16 Uhr

10.01. > WERNER BRIX

23.01. > KARSTEN KAIE


JETZT ALLE WEIHNACHTSMÜSLIS IM LADEN PROBIEREN!

WEIHNACHTEN IM MYMUESLI-L ADEN Unsere Weihnachts- und Adventsmüslis mit Apfel-Zimt-Crunchy, winterlichen Gewürzen und getrockneten Früchten gibt es nur für kurze Zeit. Sie sind das perfekte Geschenk für Müslifreunde und dürfen bei keinem Weihnachtsfrühstück fehlen!

IM LADEN ODER ONLINE UNTER MYMUESLI.COM mymuesli-Laden Passau, Theresienstraße 5, 94032 Passau Mo – Fr 8.30 –19.00 Uhr, Sa 9.00 –18.00 Uhr und So 10.00 –17.00 Uhr

mymuesli GmbH, Sailerwöhr 16, D-94032 Passau


GESCHMACKSFRAGEN

64 GESCHMACKSFRAGEN

Angaben zur Person 1

Vorname, Name

Joseph Sahunta Vermerke der Redaktion

Fragen » CORNELIUS MARTENS | Foto » FLORIAN WEICHSELBAUMER

hat sich nicht nur als Gastronom und Wirt des Chandni, des ersten indischen Restaurants in Passau, einen Namen gemacht. Mindestens ebenso bekannt ist sein Chandni Projekt, ein Hilfsprojekt, das Joseph 2001 ins Leben gerufen hat. Hier werden besonders begabte Kinder aus armen Verhältnissen vornehmlich aus seiner Heimatstadt Jalandhar im Bundesstaat Punjab (Nordindien) unterstützt, die aus finanziellen Gründen sonst weder Schule noch Universität besuchen könnten. Sein Restaurant ist seit exakt 30 Jahren (Eröffnung am 10. Oktober 1989!) ein kulinarischer Pfeiler der hiesigen Gastronomie, die meisten Passauer haben im Chandni die indische Küche überhaupt erst kennen- und lieben gelernt.

2

Foto

PaStaDEZ19-12.19


GESCHMACKSFRAGEN

1

Was war Ihr Lieblingsessen als Kind?

2

Wo essen Sie am liebsten?

3

Ihr Lieblingsgemüse?

4

Und welche Zutat(en) verabscheuen Sie?

5

Wohin möchten Sie unbedingt nochmal zum Essen gehen?

6

Sie sind nun seit 30 Jahren Gastronom. Welches Gericht haben Sie noch nie zustande gebracht?

7

An welches deutsche/bayerische Gericht konnten Sie sich nie gewöhnen?

8

Was wäre Ihre Henkersmahlzeit?

10

9

Essen Sie selber Fleisch?

Welche typisch indische Zutat ist in Deutschland bzw. Passau (in der gewünschten Qualität) nicht zu bekommen?

GESCHMACKSFRAGEN

Geschmacksfragen

65


66

66

LEBEN!

SCHWARZE WAHRHEITEN

SCHWARZE WAHRHEITEN

Espressotest: C BY C

Text » CORNELIUS MARTENS

I Ihr Hier kommt ug! e Winterfahrz dk ÖPNV im Lan

reis Passau

Abfahren auf Bus und Bahn im Landkreis Passau. Unsere Sparangebote:

ch habe 20 Jahre gebraucht, um zu verstehen, was es eigentlich mit dem Namen C by C auf sich hat. Dabei steht es ganz simpel für Cocktails by Coconut, jener legendären Keller-Cocktailbar, die seit exakt einem Jahr eine neue Heimat schräg gegenüber an der Ecke Stadtgalerie/Ludwigsplatz hat. Tagsüber ist das C by C ein gut frequentiertes Café mit einer ganz eigenen Klientel, die nicht nur, wie man vermuten könnte, aus Touristen oder StadtgalerieBesuchern besteht, sondern sich durchaus auch aus Einheimischen generiert. Hier gibt es noch so etwas wie Stammgäste, ein Begriff, der andernorts in Vergessenheit geraten zu sein scheint.

Familie Fuchs kümmert sich schon seit über zwei Jahrzehnten um diesen Betrieb, außerdem werden seit vergangenem Jahr die Lokale Innbräu und Inncafé geführt. Alle haben eines gemeinsam: Es gibt illyKaffee. Man schwört schon immer auf diese traditionsreiche Marke, deren Elite Classico-Bohne zu 100 Prozent aus Arabica besteht. Chefin Alexandra Fuchs ist ausgebildete Barista, das Equipment rund um die prachtvolle La Cimbali M100, die gut und gerne ihre 12.000 Euro kostet, schindet schon einmal ordentlich Eindruck. Mal sehen, ob auch der Espresso hält, was das Setup verspricht.

Anzeige

espart Über 50 % g

ARTE. ELT-SUPERK W M U r de it ke fahm auf einer Strec Zwölf Monate zahlen. Inkl. Extras be ren und sechs sTicket. ket und Rufbu ic zT et N wie Öko

TESTOBJEKT

C by C BAHNHOFSTR. 1, PASSAU-NEUE MITTE

espart Über 70 % g

in den vom Überlandbei beim Umstieg s u (Ticket mus Stadtbus Passa ndkreis gekauft La Fahrantritt im werden)

sparen Noch mehr

(Ferien ich ab 13 Uhr Freie Fahrt tägl e ab 9 Uhr) mit dem nd und Wochene t für 50 E IM JAHR e k c Ti ÖkoNetz

Blick: ne auf einen lä rp h a F e ll A

ohin du willst“ Gratis App „W obil-passau.de www.immerm

Mobilitätszentrale Passau Bahnhofstrasse 30 · Tel. 0851/75637-0

AUSRÜSTUNG MASCHINE

LA CIMBALI M100 MÜHLE

MAZZER

PREIS

2,30 Euro

GETRUNKENE TASSEN

FAZIT Die Präsentation des Espresso ist wie aus dem Lehrbuch: Trotz der 100-Prozent-Arabica-Bohne hat der Espresso eine mitteldicke Crema (die normalerweise eher durch die Beigabe von Robusta-Bohnen zustande kommt) und immer sind exakt 29 ml in der Tasse – perfekt. Trotz seines recht unspektakulären Geruchs entwickelt der Kaffee auf der Zunge schnell ein gut ausbalanciertes Aroma aus VollmilchSchokolade und, überraschenderweise, beeriger Frucht. Der Espresso bleibt angenehm lange im Mund präsent und macht auch auf dem Nachhauseweg noch Freude. Ein Espresso ohne große Ecken und Kanten, aber seriös gemacht. In der Schule würde man wohl ein „Gut“ geben.

16 Wo trinken Sie Ihren Espresso? Schreiben Sie mir: martens@pastaonline.de


Weägrerk Kaffvoen e maschinen und Siebtr

GESCHENKTIPP:

Verkauf s daheim. s u n e g e e f f a K n e d alles für VERKAUF & BERATUNG Theresienstraße 19 .30-17 Uhr Freitag/Samstag 10 0160-282 07 30 Termine unter Tel.

FEINER RÖSTKAFFEE AUS DEM HERZEN NIEDERBAYERNS. JETZT IM KAFFEEWERK IN PASSAU PROBIEREN UND KAUFEN!

GUTSCHEINE FÜR BARISTA-KURSE

CAFÉ ssau-Innstadt Kirchenplatz 3, Pa Sonntag 13-18 Uhr Mo-Sa 10-19 Uhr, Tel. 0851-20 14

NEU!

WINKELBRUNN 8 • 94078 FREYUNG • ONLINE SHOP UNTER WWW.BOHNENROESTEREI.DE •

/BOHNENROESTEREI


Haubenküche am Kamin

Reservieren SIE UNTER 01 2585 +43 7723 85

AQARIUM RESTAURANT · BAR Thermenstraße 13 4943 Geinberg +43 7723 8501 2585 aqarium@geinberg5.com www.geinberg5.com

Öffnungszeiten

Täglich von 07.30 bis 24.00 Uhr (warme Küche bis 22.00 Uhr)

Profile for Pasta! Passauer Stadtmagazin für Genusskultur

Pasta! Passauer Stadtmagazin // Dezember 2019 - Januar 2019  

In 8 Wochen um die Welt! Kulinarische Weltreise in Passau: 8 Wochen - 8 Lokale - 8 Gerichte. Mit Gewinnspiel!

Pasta! Passauer Stadtmagazin // Dezember 2019 - Januar 2019  

In 8 Wochen um die Welt! Kulinarische Weltreise in Passau: 8 Wochen - 8 Lokale - 8 Gerichte. Mit Gewinnspiel!

Profile for pastamag