Page 1

Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Viel Raum zum Entfalten Der rotbunt geflammte Verblender dieses Hauses steht schön im Kontrast zum dunkel eingedeckten Dach. Die sichtbaren weißen Pfetten setzen sympathische Akzente und korrespondieren mit den weißen Kunststoff-Fenstern und der Haustür. Bei der Raumplanung wurde Wert auf einen außerordentlich großen Ess- und Wohnbereich mit

offener Küche gelegt. Eine Schiebetür ermöglicht eine Teilung des Raums ganz nach Wunsch. Auch das Dachgeschoss bietet durch zwei stattliche Herrenhausgiebel viel Platz. Von hier führt eine Treppe in den ausgebauten Spitzboden. Als praktisch erweist sich ein Abstellraum unter der Treppe im Erdgeschoss.

L a n d h ä u s e r 11


4

Schรถner Bauen


Dynamik in Blau Wachstum auf solidem Fundament

Bei parc bauplanung hat sich einiges getan in der letzten Zeit. Besonders ins Auge fällt der neue Look der Bauschilder. Im kräftigen Blau der prägnanten Hausfarbe präsentiert es das dynamische Bauunternehmen eindrucksvoll und auffällig. Lange hatten die bisherigen Schilder ihren Dienst getan und bei so manchem Transport kleine Blessuren davongetragen. Nun soll zukünftig auch hier das neue und frische Erscheinungsbild des Unternehmens ein sympathischer Hingucker auf der Baustelle sein. Ebenso wurde ein neues Firmenfahrzeug entsprechend gestaltet und trägt nun das Gesicht der parc bauplanung durch die Region. Durch welche Region mag man sich fragen. Zu Recht, denn auch hier erweiterte sich der Aktionsradius über Bremen nach Hamburg. Mit dem Projekt „Haferblöcken“ werden in Kooperation mit einer Hamburger Planungsfirma 20 Doppel- und Reihenhäuser in Hamburg-Billstedt gebaut. In Bremen-Borgfeld heißt ein attraktives Musterhaus wöchentlich zahlreiche Besucher willkommen. Viele Bauvorhaben wurden hier schon realisiert. Das Interesse an der durchdachten Planung und zuverlässigen Ausführung der parc bauplanung ist groß.

Ab Winter 2010 können zukünftige Bauherren ein weiteres Musterhaus besichtigen. In Fischerhude entstand ein charmantes Herrenhaus mit liebevollen Details und einer ansprechenden Raumaufteilung. Soviel Veränderung nach außen ist Ausdruck einer Entwicklung im Inneren. Denn hier entstehen Ideen, hier liegt der Antrieb und hier muss konsequent umgesetzt werden. Dafür hat das langjährige bewährte Team Verstärkung bekommen. Thorsten Thiele bringt seit Anfang 2010 seine Erfahrung und sein Know-how als Verkaufsberater mit ein. Gemeinsam mit Werner Wagemann ist er erster Ansprechpartner und Berater von interessierten Bauherren. Carola Stark koordiniert die Abläufe im Büro und ist Schnittstelle für jeglichen Informationsaustausch. Auf Markus Müller kommen interessante Aufgaben zu. Nach Abschluss seiner Prüfung als Bauzeichner und mit seinem Wissen aus dem vorherigen Tätigkeitsbereich „Heizung/Sanitär“ wird er vielfältige Aufgaben des Bauteams übernehmen. Für Bauherren dürfte der neue Bemusterungsservice besonders interessant sein. Mit Architektin Marianne Wehr hat parc bauplanung eine versierte Beraterin für die perfekte Ausstattung eines

neuen Hauses gewinnen können. Sie begleitet die Bauherren zu Ausstellungen, berät in den Bemusterungsräumen der parc bauplanung, gibt ihr fachliches Urteil über Material und Ausführung ab und bereichert mit kreativen Vorschlägen und stilsicheren Anregungen. Die personelle Erweiterung wird begleitet durch eine technische Optimierung der Büroorganisation. Die Digitalisierung sämtlicher Unterlagen und eine einzigartige, leistungsfähige Datenbank werden zukünftig die wertvollen Planungen verwalten und gezielt Informationen bereitstellen, sodass Bauherren in kurzer Zeit Vorschläge für ihre ganz eigenen Anforderungen erhalten. Trotz verhaltener Bautätigkeit in der vergangenen Zeit ist das Auftragsvolumen der parc bauplanung gestiegen. Einmal mehr Bestätigung dafür, dass gerade in schwierigen Zeiten auf Vertrauen gebaut wird. Mit seiner langjährigen Erfahrung und einer offenen und verlässlichen Gestaltung von Zusammenarbeit werden Torsten Franz und sein Team diesem Anspruch mehr als gerecht. Über 1000 gebaute Häuser und zufriedene Bauherren sind ein schöner Beweis dafür.

Schöner Bauen

5


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


Quelle: hülsta

Titelthema Innenarchitektur

Küchenplanung

Musterhäuser

06 18 Öfen und Gemütlichkeit

28 36 42 Unternehmen: Zimmerei Meyer

48

Haustüren

Homestory Schöner Bauen 3

56


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Landhaus im Grünen Ein typisches Friesenhaus wie es perfekt in unsere norddeutsche Region passt. Dieses kleine Schmuckstück besticht durch seine ausgewogene Gestaltung und eine klare Raumaufteilung. Ein Vorbauerker im Wohnzimmer und eine Satteldachgaube an der Rückfront geben den Räumen Helligkeit und Weite.

Friesenhaus

079700

Wohnfläche:

120,25 qm

Zimmer:

4 Zimmer, Küche, HWR, Bad, Gäste-WC

L a n d h ä u s e r 15


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


Anspruch und persönlicher Geschmack der Bewohner prägen über Farben, Formen und Materialien das Interieur eines Hauses.

frischen Streifen und außergewöhnlichen Effekten schaffen Sie individuelle Wohnatmosphäre. Hier kann man mutig sein und auch mal etwas Ungewöhnliches wagen, ist doch die Wandgestaltung der Bereich, mit dem man der Inneneinrichtung auch wieder mal ein neues Gesicht geben kann. Selbst bis hin zur Einrichtung, der Einbeziehung vorhandener Möbel, Auswahl von Gardinen und Accessoires und sogar der Gartengestaltung begleitet Marianne Wehr auf Wunsch die Bauherren von parc bauplanung. Neben ihrer Arbeit als Architektin bietet sie diesen Service exklusiv für den Hoyaer Bauträger an. „Aus eigener Leidenschaft am Bauen und Gestalten möchte ich auf diesen Teil meiner Arbeit keinesfalls verzichten. Hausbau ist etwas Großartiges. Am meisten freue ich mich über das Feedback, wenn unsere Bauherren mir sagen, dass es ganz genau ihr Haus geworden ist“, beschreibt sie ihre eigene Motivation, wenn sie sich am Ende eines Bemusterungstages erschöpft, aber zufrieden von den zukünftigen Bewohnern eines Traumhauses verabschiedet hat. 

Quelle: hülsta

steht, stellen viele Bauherren erst jetzt fest. Nicht nur in Farbe und Material variieren die verschiedenen Modelle, auch Griffe und Beschläge wollen ausgewählt sein. Besonders beliebt sind seit einiger Zeit Schiebetüren. Sie gleiten lautlos, schaffen je nach Wunsch Offenheit oder Abgrenzung und lassen sich zurückhaltend, z. B. mit satiniertem Glas, oder prägnant als Blickfang gestalten. Von den Türen ist es nicht mehr weit zur Auswahl des Bodenbelages, die bei vielen Bauherren einer Philosophie gleichkommt. Für manche Bauherren gehört es zum persönlichen Komfort, sich barfuß in den eigenen vier Wänden zu bewegen. Ein angenehmer Bodenbelag, z. B. Naturparkett, sollte dann kalten Füßen vorbeugen. Eine Familie mit Kindern, Haustieren, vielen Gästen und einem großen Garten entscheidet sich gerne für pflegeleichte unempfindliche Fliesen. Wer gedämpfte Akustik und kuschelige Gemütlichkeit mag, zieht oft den Teppichboden vor. Je nach Vorliebe bestimmt der Bodenbelag zukünftig die Optik der Räume mit und trägt nicht unwesentlich zur Behaglichkeit bei. Auch wenn die Malerarbeiten nicht immer zu den Aufgaben der parc bauplanung gehören, berät Marianne Wehr auch bei der Wandgestaltung. Zur Zeit liegen Tapeten wieder sehr im Trend. Mit opulenten Mustern, floralen Designs,

Wir kommen zu Ihnen, eg al, ob Sie eine neue Einbauküche benötigen od er eine komplette Einrichtungsberatung wü nschen – und das rund um die Uhr! • unabhängig von Ladenö ffn • ganz in Ruhe mit der Fam ungszeiten ilie, z.B. am Wochenende • abends nach der Arbeit – auf Ihre Zeiten abgestimm • exakte Vor-Ort Planun t g bei Ihnen Zuhause ode r im Betrieb Machen Sie einen Termin – wir freuen uns auf den Bes uch bei Ihnen!

Schöner Bauen

15


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Wann darf ich dein Haus bauen? Konzept: Torsten Franz, parc bauplanung gmbH Redaktion, Gestaltung und Produktion: Diers + Hemmje GbR www.diersundhemmje.de Stand: Januar 2012

Hasseler Steinweg 40 27318 Hoya/Weser Tel. 04251 233313 Fax 04251 233320 info@parc-bauplanung.de www.parc-bauplanung.de


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Südländischer Charme Dieses Haus besticht durch seinen harmonischen Farbkontrast. Nichts stört diese Kombination aus Schwarz und Weiß. Trotz des völligen Verzichts auf Farbe wirkt der Fassadenputz durch seine unregelmäßige Oberfläche sehr lebendig und weckt Erinnerungen an Häuser aus Südeuropa. Selbst die Fensterbänke bestehen aus weißen Verblendformsteinen und nehmen sich zugunsten eines Gesamteindruckes zurück. Auch der Grundriss zeugt von Bewohnern, die klare und offene Strukturen lieben. Küche und Wohnbereich sind eins und nehmen den Großteil des Erdgeschosses ein.

Herrenhaus

080300

Wohnfläche: 135,57 qm Zimmer:

5 Zimmer, Küche, HWR, Bad, Gäste-WC

L a n d h ä u s e r 17


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


lieber ein Ofen mit kleinerer Leistung gewählt werden. Interessant ist für diese Fälle auch die Möglichkeit, einen Teil der Energie für die Warmwasserbereitung abzuzweigen. Dadurch kann der Ofen länger brennen, ohne das Zimmer zu überhitzen. Der „Mercedes“ unter den häuslichen Feuerstellen ist laut Jörg Uhde ein handwerklich errichteter Kachelofen. Solide erbaut, bietet er ausreichend wirksame Speichermasse für Wärme, die für ein angenehmes Raumklima sorgt und rund um die Uhr genutzt werden kann. Optimal sei laut Jörg Uhde eine Kombination des Kachelofens mit anderen Heizanlagen wie Ölheizungen oder Solaranlagen. „Das

Quelle: Rika

Das richtige Wohlfühlklima hängt nicht zuletzt von der Temperatur ab. Die optimale Heizleistung des Ofens ist dafür entscheidend.

macht den Bauherren unabhängig und bietet ihm je nach Jahreszeit die beste Möglichkeit zur effektiven Wärmegewinnung für das ganze Haus.“ Damit es bei der Umsetzung dieses komfortablen Traums keine finanziellen Überraschungen gibt, empfiehlt der Kamin- und Luftheizungsbauer Lutz Krumbach vom gleichnamigen Kaminstudio in Lilienthal, im Beratungsgespräch auch die Preisvorstellungen

des Bauherren abzustecken. „Vom Kachelofen mit Sitzbank über den Ofen mit Warmwasserbereitung bis hin zur Vollheizung ist alles möglich, was das Budget erlaubt.“ Glücklicherweise gehe der Trend heute zu hochwertigen Anlagen mit fortschrittlicher Verbrennungstechnik, die neben einer effektiven Heizleistung auch optimale Umweltwerte sowie einen hohen gesundheitlichen Standard gewährleisten. 

Wärme zum Wohnen Eine Frage des Lebensstils Wie Sie wohnen ist Ausdruck Ihres persönlichen Lebensstils! Nach diesem Leitsatz planen und gestalten wir seit 1992 Heizobjekte und Feuerstellen für individuelle und zeitgemäße Wohnkultur. Mehr Infos unter www.kaminbau-krumbach.de

Haupststraße 14 28865 Lilienthal

Schnuckenstall 2 27283 Verden

Tel: 04298 6039 Fax: 04298 699420

Tel: 04236 943160 Fax: 04236 943250

Schöner Bauen

21


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Ein Herrenhaus mit Charme Das auf die Spitze gestellte Dachbodenfenster dieses Herrenhauses wirkt wie das Zwinkern in einem sympathischen Gesicht. Durch die ansonsten eher zurückhaltenden Gestaltungselemente kommen hier die prächtige Haustür und der charmante Jahresstein im Giebel besonders gut zur Wirkung.

Herrenhaus

095306

Wohnfläche:

121,68 qm

Zimmer:

4 Zimmer, Küche, HWR, Bad, Gäste-WC

L a n d h ä u s e r 23


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


Das Traumhaus in Miniaturformat erfreut die Bauherren von parc bauplanung lange, bevor das eigentliche Eigenheim bezugsfertig ist.

Detailgetreu im Miniaturformat Wenn nach ausgiebiger Planungsphase endlich alle Details festgelegt sind, warten Bauherren gespannt darauf, dass ihr neues Haus Gestalt annimmt. Die Vorfreude auf den Einzugstermin ist groß und gerne versucht man, Freunden und Bekannten das zukünftige Heim zu beschreiben. Für Auftraggeber der parc bauplanung nehmen die Pla-

nungen nun weit früher Dreidimensionalität an. Mit Thilo Thoss aus Hoya hat Geschäftsführer Torsten Franz einen Modellbauer engagiert, der mit viel Liebe zum Detail ein exaktes Miniaturmodell des geplanten Eigenheims im Maßstab 1:50 erstellt. Sehr zur Freude der Bauherren, die dieses Abbild zum Richtfest überreicht bekommen.

Jetzt weiterdenken und die Vorzüge von Luft- und Erdwärmepumpen nutzen höchste Betriebssicherheit – weil die Sole führende Verbindungsleitung auch bei extremer Kälte oder Stromausfall keine Schwachstelle bietet. „Dadurch, dass der Wärmepumpenprozess erst im Gebäudeinneren stattfindet, wird im Gegensatz zu konventionellen Anlagen eine überzeugende Effizienz erreicht“, so Andreas Christmann, Energieexperte bei Vaillant. „Selbst im Winter kann die neue Technologie noch bei Minusgraden genügend Wärmeenergie aus der Luft entnehmen, um eine sichere Wärmeversorgung garantieren zu können. Der Verbraucher spart dadurch bares Geld.“ Nur an wenigen Tagen im Jahr mit besonders strengem Frost liefert ein elektrischer Heizstab zusätzliche Wärmeenergie in den Heizkreislauf.

Busch-DigitalRadio mit Busch-iDock

Mein „Lichtschalter“ trifft genau meinen Geschmack. DAS BUSCH-DIGITALRADIO MIT BUSCH-IDOCK. GROSSER SOUND AUF KLEINSTEM RAUM. www.BUSCH-JAEGER.de

Foto: Vaillant

Wer bei Wärmepumpen bislang auf größtmögliche Effizienz gesetzt hat, kam kaum an einer Erdwärmepumpe vorbei. Doch hierfür ist entweder eine Bohrung oder ein Erdkollektor notwendig - beides Maßnahmen, die gerade im Baubestand mit bereits angelegten Gärten nur mit größerem Aufwand realisierbar sind. Jetzt konnte ein Hersteller erstmals die Montagefreundlichkeit einer Luftwärmepumpe mit der hohen Effizienz einer Erdwärmepumpe verbinden. Die neue Vaillant Luft/WasserWärmepumpe besteht aus zwei separaten Geräten. Die Außeneinheit enthält einen Wärmetauscher und einen Ventilator. Die Inneneinheit besteht aus der bekannten, (Stiftung Warentest Testsieger-Wärmepumpe), geoTHERM. Beide Einheiten werden durch eine Sole führende Kunststoffleitung miteinander verbunden. Die Außeneinheit ist in Anlehnung an die DIN-Norm für Kinderspielplätze konstruiert worden, sodass sie in jedem Garten gefahrlos aufgestellt werden kann. Die Vorteile dieses Konzeptes liegen auf der Hand: Es bietet dem Anwender maximale Flexibilität bei der Aufstellung der Außeneinheit und

Die Zukunft ist da.

Schöner Bauen

25


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Ganz natürlich Die Bewohner dieses Hauses müssen Naturfreunde sein. Von der etwas erhöhten Lage der Terrasse, die die gesamte Rückfront des Gebäudes einnimmt, hat man einen atemberaubenden Blick in die weite Landschaft. Ein ansehnlicher Schwimmteich mit biologischer Reinigungszone bildet den Mittelpunkt des riesengroßen Grundstücks. Dieses bot damit auch die besten Voraussetzungen für den Einbau der energiesparenden Wärmepumpe.

Herrenhaus

099608

Wohnfläche: 121,34 qm Zimmer:

4 Zimmer, Küche, HWR, Bad, WC

L a n d h ä u s e r 49


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


Förderung für erneuerbare Energien Haushaltsausschuss gibt grünes Licht für die Förderung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt

Sonnenenergie gehört seit Mitte des Jahres 2010 wieder mit zu den förderfähigen Energien Das Thema erneuerbare Energien ist hochaktuell. Denn Investitionen in erneuerbare Energien werden seit Kurzem wieder gefördert. Zu den förderfähigen erneuerbaren Energien zählen Wind- und Sonnenenergie, Biomasse, Geothermie und Wasserkraft. Seit Mitte dieses Jahres hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die bislang gesperrten Fördermittel wieder freigegeben. Zur Erinnerung: Vom 3. Mai bis zum 11. Juli 2010 wurden die Fördermittel gestoppt. Fördergelder in Höhe 115 Millionen Euro wurden allein für die weitere Förderung der erneuerbaren Energien im Wärmemarkt zur Verfügung gestellt. Das Marktanreizprogramm, kurz MAP, ist das wichtigste Investitionsförderprogramm für die Wärmeerzeu-

gung aus erneuerbaren Energien. Im Rahmen des Marktanreizprogramms stehen insgesamt sogar 380 Millionen Euro zur Verfügung. Aber das MAP dient nicht allein dem Bauwilligen, sondern stärkt auch das lokale Handwerk und die mittelständisch geprägte Industrie im Bereich der Wärmegewinnung. Zuständig für die Bearbeitung und Bewilligung von Förderanträgen ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Wer bereits im Zeitraum vom 4. Mai 2010 bis zum 11. Juli 2010 beim BAFA einen Antrag gestellt hatte, wurde abgelehnt. Aber, es ist eine erneute Antragstellung nach den neuen Förderrichtlinien für förderbare Anlagen möglich und erforderlich. Jedoch alle bis zur Verkündung des Programmstopps am 3. Mai 2010 bei der BAFA

eingegangene Anträge erhalten die volle Förderung nach den alten Konditionen. Die Förderung wird auf die innovativsten Technologien konzentriert, weil deren Wirtschaftlichkeit ohne zusätzliche Fördermittel nicht gegeben ist. Dazu zählen u. a. Solarkollektoren zur kombinierten Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung, Solarkollektoren zur Kälte- und Prozesswärmeerzeugung, Pelletkessel und hocheffiziente Wärmepumpen. Nicht mehr gefördert werden Anlagen im Neubau, da hier eine bundesweite Nutzungspflicht nach dem Erneuerbaren-Energien-Wärmegesetz (EEG) besteht. Ebenso entfällt eine Förderung für bereits breit im Markt etablierte Technologien, z. B. Solarkollektoren zur reinen Trinkwassererwärmung, oder solche Technologien mit einer guten Wirtschaftlichkeit wie luftgeführte Pelletöfen, Scheitholzvergaserkessel und weniger effizienter Wärmepumpen. Weitere gute Nachricht: Das Marktanreizprogramm wird auch nach 2010 fortgeführt. Mit dem vom Bundeskabinett beschlossenenm Haushalt 2011 wird für die Förderung im Marktanreizprogramm auch eine längerfristige Perspektive bis 2014 gelegt. Die neuen Förderrichtlinien sind unter www.erneuerbare-energien.de verfügbar.

S T E I N S TA R K E G A R A N T I E Unser Reinheitsgebot garantiert: Kalk. Sand. Wasser...Schluss! Und jetzt:

NATÜRLICH.

, LEB GESUND!

SONNE & WIND NDD KALKSANDSTEINWERK GMBH

Schöner Bauen

27


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Nicht nur für ältere Menschen ist der Bungalow Ausdruck einer komfortablen Wohnform. Ohne Treppen und Hindernisse in einer großzügigen Raumaufteilung zu leben, hat in jedem Alter seine Reize. Auch junge Familien wissen es zu schätzen, alle Teile des Hauses auf kurzen Wegen zu erreichen. Vorausschauend an Barrierefreiheit für das Alter zu denken, gibt dem Haus noch einmal einen zusätzlichen Wert.

B u n g a l o w s 63


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


Von uns gibt‘s nur Gutes aufs Dach Fortschritt und Tradition im Einklang Im Mai 1932 gründete Karl Meyer in Engeln die Zimmerei Meyer. Von Anbeginn war es dem Firmengründer Verpflichtung, solide Wertarbeit anzubieten und zu verkaufen. Die Zimmerei Meyer arbeitet heute bereits in der vierten Generation. Unter der verantwortungsvollen Leitung von Andreas Meyer sind 16 Mitarbeiter tätig. Er sieht seinen mittelständischen Handwerksbetrieb als eine Familie. „Wir arbeiten mit Herz und Hand“, verrät uns der Chef mit Stolz, „und das gelingt uns nur mit engagierten und motivierten Mitarbeitern.“ Was schon dem Firmengründer Verpflichtung war, ist mehr denn je Philosophie des Betriebes: präzise ausgeführte Wertarbeit mit umfassender Fachberatung. Und so erklärt sich der jetzige Inhaber den Erfolg seines Unternehmens: „Unsere Mitarbeiter halten sich durch regelmäßige Weiterbildungen technisch und fachlich fit. Bauherren, Architekten und Bauträger können sich auf unsere fachmännische und zuverlässige Arbeitsweise verlassen.“ Der Schwerpunkt der Zimmerei liegt im Dachbau und dem Innenausbau. Ein Dachstuhl hat im Wesentlichen zwei Funktionen.

Andreas Meyer leitet sein Unternehmen auf der Grundlage traditioneller Wer te und mit einem umsichtigen Blick in die Zukunft.

Einerseits ist er Witterungsschutz und trägt außen die Dachpfannen, innen die Dämmung. Andererseits wird daran der weitere Innenausbau, sprich die Wände, befestigt. Zur Konstruktion eines Dachstuhls bedient man sich modernster CAD-Programme. Sie ermöglichen schnelle und präzise Planung. Keine noch so ausgefallene Dachkonstruktion ist unmöglich. Für Andreas Meyer ist nahezu alles realisierbar, solange es sich statisch umsetzen lässt. Ganz gleich, ob Walmdach, Krüppelwalmdach oder Friesengiebel, ob mit Spitz- oder Fledermausgauben. Selbst verschiedene Traufhöhen und Dachneigungen in einem Dach sind denkbar. Jedes Dach ist eine individuelle Lösung. Dabei werden nicht nur Einfamilienhäuser, sondern komplexe Projekte wie Wohn- und Geschäftshäuser realisiert. Noch bevor ein Balken zugeschnitten wird, lässt


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Bungalow

094005

Wohnfl채che: 140,72 qm Zimmer:

4 Zimmer, K체che, HWR, Bad, G채ste-WC

B u n g a l o w s 67


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


Zimmerei erfolgreich zum Bau von Holzrahmenbauten. So werden anspruchsvolle Wohnhäuser gebaut, die unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden, von den Entwürfen in 3-D über den Bauantrag bis hin zur kompletten Realisierung. Basis ist ein Tragegerippe von Hölzern, die mit Holzwerkstoffplatten oder anderen Plattenwerkstoffen beplankt werden. Die Hohlräume in den Wandelementen zwischen den Konstruktionshölzern werden mit Dämmstoffen gefüllt. Tragende Konstruktion Holzrahmenbau und Dämmung liegen somit in einer Das Wissen und Können vom Ebene. Dadurch entsteht ein mul4_Anz_Schöner Bauen_182x82,5 13:44Bauteil, Uhr Seite tifunktionales das 1sowohl Dachund Innenausbau nutztmmdie05.10.2010 Andreas Meyer hat sich auch bei Dach-Altbausanierung einen Namen gemacht. Bei ausgebauten oder bewohnten Dachgeschossen ist in den meisten Fällen eine Sanierung nurmehr von außen möglich. Diese erfolgt schnell und sauber mit hochwertigen Spezialdämmstoffen, ohne dass auf Wohnraum verzichtet werden muss. Seit jüngstem darf der Betrieb die offizielle Bezeichnung „Fachbetrieb für Dämmtechnik“ führen.

statische als auch bauphysikalische Aufgaben übernimmt. Holzrahmenbauten sind energetisch optimiert und daher ökologisch sinnvoll.

Fassaden In Ergänzung zum Holzrahmenbau bietet die Zimmerei auch Fassaden und Fassadengestaltung an. Im Fassadenbau kommt dem Holz nicht nur eine dekorative Aufgabe zu, sondern es hat hier zusätzlich eine schützende Funktion. Sowohl für den Neubau als auch für die Gebäudesanierung bietet Meyer maßgeschneiderte und dauerhafte Lösungen an.

Eine besondere Adresse

Frühstück

für Momente der Ruhe und Entspannung

Mittagstisch

Ausgezeichnet als eines der besten Tagungshotels Deutschlands bietet unser Haus den richtigen Rahmen für enspanntes und konzentriertes Arbeiten. Leichte, köstliche Kreationen

Kaffee & Kuchen hausgebacken

aus der Forsthaus-Küche sorgen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre. [ www.forsthaus-heiligenberg.de ]

Abendessen

Forsthaus Heiligenberg ı Restaurant u. Hotel GmbH ı Heiligenberg 3 ı 27305 Bruchhausen-Vilsen ı fon 042 52 · 9 32 00

Schöner Bauen

39

© AVA · Bremen

Dachsanierung


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Wir sind parc bauplanung

Torsten Franz Geschäftsführer

Daniela Vollmer Prokuristin

Werner Wagemann Verkauf

Thorsten Thiele Verkauf

Heinz Norrenbrock Kalkulation

Carola Stark Office Management

Astrid Bolte Bauantrag, Ausführungsplanung

Ulrike Holldorb Entwurf, Ausführungsplanung

Karen Lübbe Office-Assistenz

Emma Franz „JuniorManagement“

Katja Albert Entwurf, Verkauf

Tobias Gunske Verkauf (in Ausbildung)

Hand in Hand Handwerksbetriebe aus der Region Ein Grundpfeiler für solide und qualitativ hochwertige Arbeit ist die richtige Wahl der Partner. Für uns stand es noch nie zur Diskussion, gut eingespielte Zusammenarbeit gegen Dumpingpreise einzutauschen. Gerade weil unsere Handwerkspartner sich, ebenso wie wir, einen guten Ruf in der Region erarbeitet haben, wissen wir, dass wir die gleichen Werte vertreten. Ein Umgang und eine Kommunikation auf Augenhöhe zeichnet die Zusammenarbeit aus. Längst ist ein eingespieltes Team entstanden und die Gewerke müssen sich nicht immer neu aufeinander einstellen. Das kommt einem reibungslosen Ablauf des Bauvorhabens zugute. Ganz nebenbei werden auch noch Ressourcen durch verminderte Fahrt- und Transportkosten geschont. Diesem Prinzip werden wir treu bleiben, denn durch langjährige Zusammenarbeit ist man sich gegenseitig zu höchster Leistung verpflichtet. Die beste Garantie für unsere Bauherren.

parc bauplanung Landhäuser 3

3


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


Herzlich willkommen! Die richtige Haustür für einen freundlichen Empfang

Blickfang, Schmuckstück, Schutz vor Witterung und Einbruch - eine Tür hat viele Funktionen zu erfüllen. In der Fassade zieht sie den Blick auf sich und führt Besucher gleichsam zum Eingang. Weil sie auch Schmuck ist und etwas vom persönlichen Geschmack der Bewohner ausdrückt, sind Design und Farbgebung ohne Frage die augenscheinlichsten Merkmale. Lesen Sie hier, worauf Bauherren bei der Planung achten sollten. Am Anfang steht die Auswahl des Designs sowie der Farbe. Diese werden vom Baustil des Hauses und seiner Fassade bestimmt. Ein Landhaus beispielsweise verlangt geradezu nach einer „ländlichen“

Tür, vielleicht mit Sprossenfenstern. Die Tür für ein Kreativhaus hingegen sollte vielmehr das sachliche, klare Design des Hauses unterstreichen. Hier wirken Türen mit großflächigem Glaseinsatz offen und modern. Sind die visuellen Kriterien festgelegt, werden die „technischen“ Merkmale bestimmt. Da ist zunächst die Größe wichtig. Weil der Türausschnitt bereits in der Bauzeichnung festgelegt wird, wäre jetzt noch zu bestimmen, ob es eine Einzeltür werden soll, oder bekommt sie links und rechts Seitenteile – Eventuell aber nur ein schmales Seitenteil, also asymmetrisch. Oder wird es gleich groß wie das Türblatt ausgeführt?

Schöner Bauen

43


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


B u n g a l o w s 89


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


Komfortabel und zeitlos schick Eine Stadtvilla in Borgfeld


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Gemeinsames Kochen im kleinen Kreis guter Freunde hat sich zum beliebten Freizeitvergnügen entwickelt. In geselliger Runde verwöhnen sich so anspruchvolle Genießer. Dass dazu auch Kreativität gehört, erkennt man meistens daran, dass Freunde dieses Trends besonders geschmackvoll eingerichtet sind. Küchen werden mehr und mehr in den Wohnraum integriert und das Interieur ist harmonisch aufeinander abgestimmt. Ob klassisch, puristisch oder extravagant – mit Stilempfi nden, Fingerspitzengefühl und Mut zur Individualität entsteht eine einzigartige Atmosphäre, in der sich Bewohner und Gäste wohlfühlen.

Kreativität beim Wohnen und Genießen

K r e a t i v h ä u s e r 95


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


Offen oder geschlossen? Abstellplatz nicht nur für das Auto. Wer ein Haus plant und baut, denkt in erster Linie - wie sollte es anders sein - an seine künftigen Bewohner. Jeder soll es einmal gut darin haben und sich wohl fühlen. Da ist es eben besonders wichtig, dass jedes der Kinder sein eigenes Reich bekommt oder dass Gäste gut und komfortabel untergebracht werden können. Und die Bauherren selbst sowieso. Alles wird berücksichtigt: eine ausreichende Anzahl an Zimmern, Bäder, Hauswirtschaftsraum und Küche. Und dann gehören zum Haus noch der Außenbereich und der Garten. Auch Gartengeräte und der Rasenmäher müssen einen Platz bekommen. Ach ja, und das Auto. Und wo bleiben die Fahrräder? Spätestens jetzt fragt der Bauherr: Garage oder Carport?

Carport Seit vielen Jahren erfreuen sich Carports zunehmender Beliebtheit. Von der Idee her aus den USA stammend, haben sie sich ihren Platz auf unseren Grundstücken längst erobert. Es gibt sie in ganz einfachen Modellen bis zu edlen und aufwändigen Ausführungen. Man sieht sie von elegant-weiß bis hin zu frech-bunten Varianten. Da sind dem Nutzer und seiner Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Für ein einfaches Carport benötigt man mindestens 6 bis 8 Pfosten und ein flaches Dach oben drauf. Das wäre die günstigste Variante. Aufwändigere Lösungen bieten selbstverständlich mehr Komfort

und höheren Nutzen. Hier werden erwartungsgemäß auch hochwertige Baumaterialien verwendet. Der hauptsächliche Nutzen jedoch liegt ohne Zweifel im ursprünglichen Sinne, dem Unterstellen von Autos. Damit hat das Auto Schutz vor Regen und Sonne und im Herbst bleibt es frei von fallendem Laub. Im Winter steht das Auto geschützt vor Schnee und Eis. Bekanntlich hat eine Familie jedoch weit mehr Utensilien und Gerätschaften, die weder im Haus noch irgendwo offen abgestellt oder gelagert werden sollen – seien es die Fahrräder, die Winterreifen oder Gartenmöbel und -geräte. Der klassische Carport misst sechs Meter Länge bei einer Breite von drei Metern. Schön soweit. Damit hätte man das Auto untergestellt. Und vor dem Auto, da es etwas kürzer ist, finden vielleicht zwei Fahrräder noch Platz. Doch was wird aus all den anderen Sachen? Auch hierfür bietet ein Carport praktische Variationsmöglichkeiten an. So ist es möglich, den Carport mit einem Abstellraum zu kombinieren. Solch ein Abstellraum, in der Breite des Carports, lässt sich idealerweise ans Ende der Konstruktion anschließen. In diesem zusätzlich gewonnenen Raum können viele Dinge verstaut werden. Denkbar wäre auch eine kleine Werkstatt. Die Nutzungsmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos. Mit diesem Abstellraum erhält man zudem eine abschließende Rückwand. Sollte eine Platzierung

Schöner Bauen

65


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Moderne Architektur für besondere Lebensart Die moderne Architektur dieses Hauses bezieht klassische Elemente wie den zinkgedeckten Brandgiebel ein. Der vorgezogene verglaste Erker schafft lichtdurchfluteten Wintergartencharakter bis ins Dachgeschoss. Eine Betontreppe mit Holzstufen führt in die große helle Galerie. Ein weiteres Highlight ist das Bad, das man ohne Übertreibung als kleine Wellness-Oase beschreiben kann.

K r e a t i v h ä u s e r 119


Ausgabe Nr. 4 · 2011

Schutzgebühr: 5,– Euro * · www.parc-bauplanung.de

Planen, Bauen und Leben mit parc bauplanung

Damit

en Wohnideeit k Wi r k l i c h werden

Treffpunkt Küche

Technik, Kreativität und Genuss im Mittelpunkt

Wärme zum Wohlfühlen

Heizkosten und Komfort in Einklang bringen

Behaglich Wohnen

Ein schönes Zuhause für die Seele


erwerbende Gebiet Aussicht auf Baulandentwicklung hat. Im positiven Fall erwirbt sie die Wiesen und Äcker von Landwirten und anderen Besitzern und entwickelt mit einem eigenen Team von erfahrenen Ingenieuren und Planern einen Bebauungsplan. Im Rahmen des Bebauungsplanes muss beispielsweise nachgewiesen werden, wo das Oberflächenwasser der überbauten Flächen verbleibt. Dazu sind aufwändige Bodenuntersuchungen erforderlich. Ist der Boden sandig, so kann Wasser gut versickern, liegt hingegen lehmiger Boden vor, so wird die Gesellschaft unter Umständen Regenrückhaltebecken anlegen müssen. Auch sind Aspekte in Bezug auf Lärmemissionen zu beachten oder auch Belange des Naturschutzes. Durch die behördliche Genehmigung erlangt der Bebauungsplan letztendlich die erforderliche Rechtskraft und die Grundstücke können vermarktet und bebaut werden. Die NLG erschließt dann das Gebiet bis zur so genannten provisorischen Baustraße, in der aber bereits der Kanal sowie alle Versorgungsleitungen eingebracht sind. Die Bauplatzerwerber können jetzt mit ihrer Hochbaumaßnahme beginnen. Der Endausbau mit Baumbepflanzung wird vorgenommen, wenn der überwiegende Teil der Grundstücke bebaut ist. Größere Baugebiete teilt die Gesellschaft

Eine gute Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und Freizeitangeboten sind maßgebend bei der Wahl eines Baugrundstücks.

meistens in mehrere kleine Bauabschnitte mit jeweils einer überschaubaren Anzahl an Grundstücken ein. Vom Flächenankauf, den städtebaulichen Planungsleistungen bis zum Verkauf der erschlossenen Bauplätze bietet die Gesellschaft das komplette Know-how aus einer Hand. Sie vermarktet ihre Grundstücke über die eigene Homepage oder bietet Beispielgrundstücke über Portale wie Immonet oder Immobilienscout an. Dabei verkauft sie die Grundstücke ohne Finanzierungs- und Baubindung und ohne Vermittlungsgebühr direkt an Endkunden. 

Mit unserem Qualitätsbeton ist vieles möglich! Beton - Stahlfaserbeton Pumpenservice 27283 Verden/Groß-Hutbergen Tel. 04231/92410

Schöner Bauen

73


Ideen Konzepte Häuser Landhäuser

Bungalows

Kreativhäuser

Doppelhäuser

Über

10ÄU0SE0R H

6

seit 197


Herrenhausgiebel im Doppelpack Diese Doppelhäuser mit den hübschen Herrenhausgiebeln sind zwar äußerlich gleich, zeigen aber, dass die Raumaufteilung variieren kann. Hier ein Beispiel für eine offene sowie eine abgeschlossene Küchenlösung.

D o p p e l h ä u s e r 125


Hasseler Steinweg 40  27318 Hoya/Weser Telefon 04251 233313  Fax 04251 233320

www.parc-bauplanung.de


parc bauplanung Kombi Magazin  

bauen, hoya, magazin

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you