Page 1

Mai bis Novemb er

2018

Kabarett Comedy Musik Tanz Lesungen Theater

Pantheon Theater | Siegburgerstr. 42 | 53229 Bonn-Beuel Tickets: www.pantheon.de | Hotline: 0228-21 25 21


vvvv Editorial 3

Liebe Freundinnen und Freunde des Pantheon, wir möchten und müssen es an dieser Stelle noch einmal wiederholen: Wir sind völlig beeindruckt! Und zwar von Ihnen! Gerade liegt die Wintersaison hinter uns, und wir reiben uns immer noch erstaunt und glückselig die Augen. Was für eine Begeisterung, was für großartige Abende mit tollen KünstlerInnen, und so viele spannende Gespräche mit BesucherInnen, die uns zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ihre Kritik und Ihr Lob helfen uns, unsere Ideen voranzutreiben. Ein paar davon möchten wir hier gleich vorstellen: Zuerst freuen wir uns sehr, dass es eine Neuauflage der erfolgreichen Late Night Jazz+ Blues Abende (ehemals im Pantheon Casino) in unserer kultigen Lounge geben wird. Die Reihe startet unter dem neuen Titel Local Heroes, der Eintritt ist kostenfrei. Weiterhin hatten wir im Rahmen der Bonn.Pop Nacht die Veranstaltung Live Beetz - former und future classics ebenda als Kooperation mit dem Netzwerk Ludwig van B. und der Popfarm und haben sofort gesehen - dafür ist die Lounge wie gemacht! Ein musikalische Zusammentreffen von Hoch- und Subkultur im Retro-Ambiente. Das Experiment ist mehr als gelungen und wird nun fortgesetzt. Sehr viel Freude hat uns auch unser Tag der Offenen Tür zum 30 jährigen Geburtstag des Pantheon gemacht. Wir hätten niemals erwartet, dass so viele Leute kommen!!! Deswegen feiern wir auch unseren 31. Geburtstag wieder am 3.10.2018, mit spannenden KünstlerInnen, freiem Eintritt und dem Vorverkaufsstart für PinkPunkPantheon. Und noch eine letzte Neuerung gibt es hier zu vermelden: In Zusammenarbeit mit Nadja Schmitz-Schüller haben wir im Theater einen Kunstautomaten aufgestellt. Kleinkunst in Schachtelgröße. Jedes Stück ein Unikat. Lassen Sie sich überraschen! Ihre Pantheoniken

Local Heroes in der

Pantheon_Lounge Late Night Jazz+Blues war eine legendäre Musikreihe im alten Pantheon Casino. Einmal im Monat zeigten Bands und Musiker aus der Region einem begeisterten Publikum ihr Können. Unter dem Namen Local Heroes wird die Reihe ab Mai in der neuen, stilvollen ‚Lounge‘ des Pantheon fortgesetzt. Immer donnerstags präsentiert Erwin Ruckes ab 22:30 Uhr Blues, Jazz und auch andere Musikstile in der lässigen Clubatmosphäre bei kühlen Drinks. Zu hören sind u.a.: Soulful of Blues / Blues Cats (Jens Filser) /Ray Man Rumble (Stephan Rassmann) / HB & Random Players / RuckesVintage-Band. Der Eintritt ist kostenfrei.

Do 17.5. | 14.6. ab 20:30 Uhr | 13.9. | 18.10.


Willy Astor Reim Teim

Rechtzeitig zum 30-jährigen Bühnenjubiläum stellt Deutschlands wahrscheinlich berühmtester Verb-Brecher, Silbenfischer und VersSager, wie er sich gerne nennt, seine neuen Kreationen aus dem Flunkerbunker vor. Mit »Reim Time« surft Willy Astor munter weiter auf der Schalk-Welle. Shakespeares Hamlet erfährt eine gastronomische Wiedergeburt in: »Omlett – ein Rührstück mit Eggschn«. Sein afrikanischer Reggae führt jeden Zuhörer aufs Glatteis. Und spätestens bei seinem »Seniorenmedley« bleibt keine Bettpfanne trocken. Da fragt man sich, wie viel Flausen muss dieser Mann im Kopf haben, um sich so etwas auszudenken?! Längst hat Astor durch seine große Bandbreite bundesweit viele Fans: Jung und Junggebliebene lassen sich von diesem Unfug-Unternehmer im Kindischen 20 Uhr Ozean beschelmen.

Sa 5.5.

Eintritt 21,- € | 25,- €

Salim Samatou 21. Bonner Rudelsingen!

Inder Tat!

Das Bonner Rudelsingen ist ein großer Spass für alle Generationen! David Rauterberg, Sänger/Gitarrist und Matthias Schneider am Klavier präsentieren die schönsten Lieder zum Mitsingen – Schlager, Evergreens, Pop und Rock.

Er ist der Shootingstar der deutschen Comedy-Szene. Er ist der Gewinner des RTL Comedy Grand Prix 2016.

„Singen macht doch am meisten Spaß wenn man laut singen darf und dann noch mit vielen anderen zusammen!“, erklärt Rauterberg. Ein Beamer strahlt jeweils die Verse an die Leinwand, die Sänger werden am Klavier begleitet und David Rauterberg geleitet mit Charme und Witz von Lied zu Lied.

Do 3.5. 19:30 Uhr Eintritt 8,- € | 10 ,- €

Seine Pointen setzt er gestochen scharf. Seine Selbstironie wirkt befreiend.

22. Bonner Rudelsingen: Di 19.6. 19:30 Uhr 23. Bonner Rudelsingen: 19:30 Uhr

Mi 5.9.

Ein Improvisationsgenie mit einem unglaublichen Reaktionsvermögen. Kreativer als MacGyver, geistesgegenwärtiger als Manuel Neuer. Salim Samatou, zarte 22 Jahre jung – und doch schon so erstaunlich cool. Dank seiner amerikanischen Standup-Prägung durch gemeinsame Auftritte mit den größten US-Komikern verfügt der Spaßmacher mit marokkanischen Wurzeln über ein faszinierendes Bühnenrepertoire. Spontan. Schlagfertig. Spitzbübisch.

Fr 4.5.

20 Uhr

Eintritt 15,- € | 19,- €


Mai 5

Rosemie Warth sonst nix.... Nachdem sie beim letzten Gerburg Jahnke Abend als Gästin das Pantheon Publikum verzauberte, jetzt endlich der Soloabend mit Rosemie! Rosemie -Clownin, Komikerin, oder Verzauberin? Für sie gibt es keine Schublade! Rosemie ist Rosemie und als Frau der ganz besonderen Art, trifft sie voll in die Herzen der Zuschauer. Die ausgebildete Tänzerin und leidenschaftliche Sängerin präsentiert sich ihrem Publikum als herrliche verklemmte Schwäbin, die mit ihrer Mischung aus Begriffsstutzigkeit, schlauer Selbstironie und berührender Lebensphilosophie uns in die ach so menschlichen Missgeschicke führt und uns zugleich mit ihrem Charme und ihrer Herzenswärme umarmt.

Do 10.5.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

Nora Boeckler Die Kult-Comedy! Darsteller: Guido Fischer Mit einem unterhaltsamen Mix aus Schauspiel, Slapstick und Comedy wirft CAVEMAN einen ganz eigenen Blick auf Männer und Frauen und bietet neben hoch amüsanten Einblicken in die Welt des anderen ein zweistündiges, intensives Lachmuskeltraining! Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den USA von einem Millionen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge.

So 6.5.

20 Uhr

Eintritt 19,50 € | 24,50 €

Spass ist mir ernst In ihrem ersten Soloprogramm erzählt die temperamentvolle, vielseitige Schauspielerin und Kabarettistin Nora Boeckler, selbstironisch über ihr turbulentes Leben: Von lustigen Alltagssituationen über absurden Biowahn bis hin zu ernsteren Themen, Nora gibt zu allem auf eine herrlich erheiternde Art ihren Senf dazu. So führt uns Nora Boeckler in atemberaubendem Tempo durch den uns allen bekannten alltäglichen Wahnsinn und nicht selten stellt man amüsiert fest, so ein bisschen von den verrückten Figuren erkennt man auch in sich selbst. Am Ende des Abends ist jedenfalls klar: Das Leben ist viel zu komisch, um nicht ab und an darüber zu lachen.

Di 8.5.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €


Moderation: Marian Heuser

Theaternacht 2018_Moderation: Marian Heuser mit Jason Bartsch · FuSSpflege Deluxe Lennart Schilgen · Jan van Weyde · Frau Rotkohl

>>> Ab 23 Uhr_LIVE BEETZ SPECIAL in der Pantheon Lounge Starts der Shows um 19:45 / 21:00 / 22:00 / 23:00 ; Dauer jeweils 45 Minuten. Einlass nach der ersten Show jeweils 15 Minuten vor Beginn. Durch die Theaternacht führt: MARIAN HEUSER, der schon 2017 als Moderator begeisterte. Egal ob als Slam Poet, Moderator oder Kabarettist. Ab 23 h schließt sich in Koop mit LudwigvanB. und der PopFarm eine LateNight in der Lounge an: Ab 23:00 heißt es also Standortwechsel ins hintere Drittel des Pantheon-Komplexes zu „LIVE BEETZ SPECIAL“ in der Pantheon Lounge: Pop meets Classic bei der ultimativen Theaternacht-Latehour in der schönsten Lounge diesseits des Urals. Ein Popact meets klassische MusikerIn meets Minimal Electro. Eine entspannte Reise durch das Universum der Musik an Cocktails vom Feinsten!

Mi 9.5.

ab 19:45 Uhr

Eintritt 10,- € | 14,- €

Achtung: Diese Tickets ermächtigen nur zum Eintritt ins Pantheon, nicht für die anderen Veranstaltungsorte! Diese gibt es nur über BonnTicket!

Poetry Slam mit Ingo PieSS & Quichotte (Moderation)

Beim RAUS MIT DER SPRACHE PoetrySlam kommt das Beste, was die deutschsprachige SlamSzene zu bieten hat (und zu bieten haben wird), zum lyrischen Kräftemessen zusammen. Dabei sind, um das Publikum zu begeistern, nur selbstverfasste Texte erlaubt. Wer die Bühne als Siegerin oder Sieger verlässt, entscheiden Sie: Die Zuschauer! Begleitet von der fabelhaften Hausband führt Quichotte und Ingo Pieß durch den Abend.

„Ein großartiger Wettstreit der modernen Dichter.“ General-Anzeiger

Fr 11.5.

20 Uhr

Eintritt 10,- € | 15 ,- €

nächster Slam:

14.9.


Mai 7

Neues Progra

Torsten Sträter

im Brückenforum Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein Support: Tino Bomelino Hallo! Ich bin es selbst. Der Sträter. Sie wissen schon. Ruhrgebiet. Mütze. Zeitlich öfter mal ein bisschen knapp dabei. Ich hab‘ das Programm fertig! Wie üblich komplett selbst gehäkelt. Diesmal geht‘s aber echt um alles: die Macht der Entspannung, Erziehung, Sex, Bratwurst, die heilende Kraft der Musik und um den Vater des Gedanken. Er heißt Günter. Und es geht um die Zeit! Was sie macht, wie sie funktioniert, wonach sie riecht und ob man sie umtauschen kann. In der Art so. Das sagte mein Oppa immer: „In der Art so.“ Dann wollen wir mal hoffen, dass ich das alles in gerade mal zwei Stunden untergebracht kriege.

Sa 12.5.

20 Uhr

Brückenforum

mm!

Philip Simon Meisenhorst

In welcher Welt wollen wir leben? Und was haben wir noch mit ihr zu tun? Wer sind wir und wer kann uns das noch bestätigen? Tun wir das Richtige? In einer Zeit, in der es scheinbar mehr Fragen als Antworten gibt, zerlegt Philip Simon sein Innerstes auf der Bühne, um die Bausteine zu erkennen, aus denen wir unsere Realität zimmern und unsere Weltsicht zementieren. Er stellt fest: Wir haben eine Menge Meisen. Unser geistiger Horizont ist ein Vogelnest und Philip Simon zieht in die entscheidende Schlacht um die Herrschaft im Meisenhorst. Wenn Phantasie Realität schafft, dann hat das Hirn die Freiheit, die Veränderung möglich macht. Philip Simon fordert sein Publikum auf, im Gedankenstübchen mal wieder selber die Strippen zu ziehen.

Eintritt 30,- €

Sa 12.5.

20 Uhr

Eintritt 20,- €

Pantheon Vorleser im Leselounge WDR5

Gastgeber: Horst Evers 63. Pantheon Lesenacht mit: Paul Weigl, Ralf Husmann, Thorsten Nagelschmidt, Sarah Bosetti

Di 15.5.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

64. Pantheon Lesenacht mit: Bernd Gieseking, Jakob Hein, Jean Philippe Kindler

Mo 4.6.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

65. Pantheon Lesenacht mit: Dennis Gastmann, Löffelbein&Diestel

Di 25.9.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €


Mai 9

Frank Goosen Was ist da los?

Neues Progra

mm!

Der Mensch kommt auf die Welt und wundert sich. Und das hört nicht auf, bis er diese Welt wieder verlässt. Findet jedenfalls Frank Goosen. Schon als Kind versteht man nicht, wieso alles so groß ist und die anderen alles dürfen, man selber aber gar nichts. Später fragt man sich, wieso nur die anderen die schönen Frauen oder Männer abbekommen. Und dass es andere Fußballvereine gibt, mag ja angehen, aber wieso haben die auch noch Fans? Wieso gibt es „vegane Hotels?“ Fliegt man da aus dem Wlan, wenn man „Schnitzel“ googelt? Warum hängen die Kinder Fotos ihrer Lehrer auf und holen dann die Dartpfeile aus dem Keller? Frank Goosens neue Leseshow widmet sich den schwer verständlichen Absurditäten des Alltags, vom Wahlplakat über verwirrende Werbung für Fleischereien, fachfremdes Publikum im Fußballstadion und renitente Rentner in der Bäckerei. Wer hat das angeordnet? Wohin soll das alles führen? Was kann man dagegen tun? Vor allem aber: Was ist da eigentlich los? „Ein Mann, ein Tisch, ein Buch. Nichts Spektakuläres. Aber brandender Applaus. Denn Frank Goosen ist Kult.“ Deutschlandfunk am 28.08.17

Mi 16.5.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

LiterArena Alain Frei mACH DICH FREI Der gebürtige Schweizer Comedian ist irgendwie so gar nicht schweizerisch. Frech, modern und ohne Tabus räumt er mit so allerhand angestaubten Vorurteilen auf und beweist, dass Schweizer alles andere als neutral sind. Mit viel Charme legt er den Finger in die offenen Wunden der Gesellschaft und das ohne moralischen Zeigefinger. Die Welt ist sein Zuhause. Sie mit Humor und Ironie zu beschreiben hat er sich zur Aufgabe gemacht. Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich, machen Sie sich frei von allem was Sie dachten über Schweizer und Comedy zu wissen.

So 13.5.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

präsentiert von der Fachschaft Germanistik, Komparatistik und Skandinavistik der Universität Bonn Poetry Slam ohne Wettbewerb. Von Studenten für Studenten. Die nun in die achtzehnte Runde gehende LiterArena bietet jungen Literaten eine Bühne ohne jeglichen Zwang. Hier erlebt man hautnah zeitgenössische, fast immer unveröffentlichte Poesie aus verschiedenen Bereichen, v.a. Lyrik, Prosa und manchmal auch Musik. Freie Poesie ohne Begrenzungen wird hier auf kleinem Raum in einer gemütlichen, einladenden Atmosphäre dargeboten. Veranstaltet von der Fachschaft Germanistik, Komparatistik, und Skandinavistik der Universität Bonn.

Mo 14.5.

Eintritt frei

20 Uhr


mit Ursli & Toni Pfister, Fräulein Schneider und dem Jo Roloff Trio Die Pfisters brechen in ihrer aktuellen Show zu einer (Zeit-)Reise auf, um Italien zu entdecken. Im Gepäck haben sie natürlich das Jo Roloff Trio und Koffer voller Lieder über die Reiselust, die Sehnsucht, das Fern- und das Heimweh. Ob im Cabrio auf dem Alpenpass, beim Campen am Gardasee, in der Villa von Ralph Siegel oder nachts in Rom - die Pfisters haben immer das passende Lied auf den Lippen. Unterwegs treffen sie nicht nur auf diverse Einheimische sondern in Luigis Trattoria auch auf allerhand bekannte Show- und Schlagergrößen der 50er bis 70er Jahre. O sole mio! «Wie wär’s, wie wär’s?», die 11. große Show der Geschwister Pfister, gründet auf einem doppelten Boden. Die heile Welt, an der im Showbusiness gebastelt wird, wird an diesem Abend ebenso gefeiert wie demontiert.

Fr 18.5.

20 Uhr

Eintritt 24,- € | 28,- €

Neues Progra

Max Prosa

mm!

Jean Faure

Ein Abend mit Max Prosa

& son orchestre

Max Prosa wird im Duo unterwegs sein, der Abend wird eine Mischung aus Musik, Lyrik und Erzählung.

Amour

Am Anfang war der Text. Worte, Verse, Reime – noch nie hatte Max Prosa Probleme, seine Gedanken und Beobachtungen zu Papier zu bringen. Prosa hätte ein großer Dichter werden können, aber er hatte mehr im Sinn: seine Poesie mithilfe von Musik in einen neuen Kontext zu überführen und so ein großes organisches Ganzes zu erschaffen.

Do 17.5.

VVK 15,- €

20 Uhr

Amour fou, chagrin d‘amour, je t’aime moi non plus, faire l‘amour, plaisir d‘amour, chanson d‘amour, toujours l’amour, partisans de l’Amour....oder auch: Nächstenliebe, Selbstliebe, Liebeskummer, Heimatliebe, Liebeslied, Liebesleid... Nach 10 Jahren hingebungsvoller Liebesmühe um die Pflege französischer Chansons diesseits des Rheins will JEAN FAURE mit seinem liebenswerten ORCHESTRE es noch einmal wissen: einen ganzen Abend lang nur von der Liebe singen – l’AMOUR EN CHANSONS...

Sa 19.5.

20 Uhr

Eintritt 18,- € | 22,- €


Mai 11

Across the Universe

Remember the Beatles Daniel Wiemer, Nito Torres, Peter Engelhardt, Volker Kamp und Stefan Lammert Heute Teil 4: Beatles for Sale Alle Studioalben der Beatles jeweils in einem eigenen Konzert

Lucas Sanchez und Band The Songs of Bob Dylan Konzept: Michael BarfuSS

Premiere!

Bob Dylan - Poet, Sänger, Revolutionär, Traditionalist, Worteschmied, Protestsänger, Dauertourneespieler, Nobelpreisträger, Komponist, Mundharmonikaspieler - tausend Facetten und doch nicht zu fassen. Musiker von Adele bis Jimi Hendrix coverten seine Songs, er war und ist das Vorbild und die Inspiration nicht nur einer Generation. Dieser Abend ist eine Annäherung an den Musiker und Lyriker Bob Dylan und eine Reise in das Leben und die Poetik dieses Ausnahmemusikers und Dichters. Mit Lucas Sanchez (voc), Jan Felix Rohde (git), Johannes Pfingsten (dr), Jochen Fiedler (b) und Michael Barfuß (Keyb)

Pantheon Lounge

20.5.+ 15.10.

20 Uhr

Eintritt 9,- € | 15,- €

Wie soll denn das gehen? Alle Studioalben der Beatles, jeweils in einem eigenen Konzert? Das sind ja, Sekunde, 13 Konzerte. Ernsthaft? Wer macht denn so etwas? Es gibt ein paar ausreichend Verrückte, die sich Album für Album auf der Pantheon Bühne einfinden! Jeder Abend ein Fest! „Beatles for Sale“ um dessen Songs es am 25.5. geht ist das 4. Studioalbum der britischen Gruppe, das am 4.12.1964 in Großbritannien veröffentlicht wurde. In Deutschland erschien das Album bereits am 13. November 1964.

20 Uhr

„Mitternachtsspitzen“ sind im gleichnamigen Film mit Doris Day und John Garvin Dessous und so wagt der Moderator derselben einen kabarettistischen Beischlaf mit dem Eros, dem wohl mächtigsten aller Götter. Jürgen Becker bittet zum Blick durchs Schlüsselloch. Das Publikum darf sich beim Liebesspiel mit Worten aufs angenehmste gekitzelt fühlen und beim Anblick von hundert erotischen Meisterwerken in Deckung bleiben – und spürt dabei geflissentlich, dass schöne Schenkel nicht nur im Bett betören. Gelegentlich darf man sich auch darauf klopfen. Also: „Zu mir oder zu Dir?“ So einfach kann das Leben sein. Doch etwas muss ja dran sein am Sex.

Jürgen Becker Volksbegehren Die Kulturgeschichte der Fortpflanzung

Fr 25.5.

Eintritt 12,- € | 15,- €

Mi 23.5.

20 Uhr

Eintritt 18,- € | 22,- €


Jörg Knör Filou!

Mit Show durchs Leben

Christine Prayon

DIE DIPLOM-ANIMATÖSE. Von Redakteuren gefürchtet, von Therapeuten empfohlen. Including Nr. 1 Hit-Single „Hallo“.

Auf der Bühne erkennt man im Halbdunkel ein Stück Paris: das Künstlerviertel Montmartre, in dem der Parodist und Entertainer Jörg Knör als kleiner Junge zeichnen gelernt hat. In dieser Kulisse zeichnet er jetzt wieder - nur dieses Mal seine Lebensgeschichten.“Ich hab ein Rendezvous mit Ihnen...“ beginnt Jörg Knör musikalisch - die Straßenlaternen gehen an und dann wird es persönlich: Wie hat alles angefangen? Wer war seine erste Parodie? Höhepunkte und Lebenskrisen ... und die ständige Suche nach neuen Ideen. Beim Ausflug durch Knörs Leben trifft man auf viele prominente Weggefährten aus seinem mittlerweile 40-jährigen Entertainer-Leben: Gilbert Becaud - seine erste Parodie, Rudi Carrell - seinen Entdecker, als auch Idole wie Peter Alexander, Charles Aznavour und Hildegard Knef. So kann man sich auch in FILOU! wieder auf viele neue Promi-Stories freuen.

Die Diplom-Animatöse Die Diplom-Animatöse ist keine gemeine Animatöse. Sie ist eine Animatöse mit Diplom. Uns das gibt es selten. Auf dem Höhepunkt ihrer Animatösen-Karriere wendet sich Christine Prayon nun den Enthüllungen zu, auf die wir lange gewartet haben. Sie verrät uns endlich, wer sie wirklich ist und welche seltene Krankheit sie hat. Ob es den deutschen Humor gibt und wenn ja, warum nicht. Wir erfahren die ganze Wahrheit über Jack Michaelson und die Große Deutsche Revolution.

Sa 26.5.

20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €

So 27.5.

20 Uhr

Eintritt 20,- € | 24,- €

7 Frauen auf einen Streich Gerburg Jahnke und Gästinnen: Alte Mädchen, Anny Hartmann, Lucy van Kuhl Die Nacht der Komikerinnen Vol. 44 Gerburg Jahnke präsentiert dem Bonner Pantheon Publikum wieder eine Auswahl pointenerprobter Komikerinnen!

Mo

28.5. 20 Uhr

Eintritt 18,- € | 22,- €

>> 45. Nacht der Komikerinnen: Mo 10.9.2018!


Mai 13

Götz Widmann Rambazamba! + Wiliam Wormser (support)

Götz Widmanns neues Programm Rambazamba ist wie eine Lieblingsplaylist aus Hits, frisch ausgegrabenen Raritäten und ganz neuen Songs: Lieder, die sich nach all den Jahren noch immer selbst mit Schnaps übergiessen und entzünden an der berechtigten Wut auf das elend etablierte Böse dieser Welt. Live schon immer am allerbesten läuft er, seit er seinen fünfzigsten Geburtstag hinter sich gebracht hat, erst zu richtig grosser Form auf. Er wirkt freier, noch entschlossener und schnodderschnauziger als je zuvor, traut sich die Dinge zu sagen, die andere nicht einmal zu denken wagen. Weder von links noch von rechts noch von sonstwo lässt er sich einen Maulkorb verpassen und doch, bei aller Angriffslust, zeigt er dabei eine aus tiefster Seele kommende Menschenliebe. Seine Lieder sind ein leidenschaftliches Plädoyer für individuelle Freiheit, eigenständiges Denken und den Mut, auch ernsten Themen mit ganz viel Humor zu begegnen. Dazu strotzen sie vor ausgelassener 20 Uhr Lebensfreude.

Di 29.5.

Eintritt 15,- € | 19,- €

Präsentiert von

Basta

Pistors FuSSballschule Projekt 5. Stern /Das WM-Spezial

Freizeichen Nichts und niemand ist vor Bastas Humor sicher, am allerwenigsten Basta selbst. Bei aller Komik sind es aber auch gerade die Zwischentöne, die Bastas Lieder auszeichnen. Das lieben ihre zahlreichen Fans so an den Sängern: Basta finden die Poesie in den Widrigkeiten des Lebens, in den kleinen Momenten, die so leicht übersehen werden. Es sind Liebeserklärungen an das Leben, die sie machen.

Sven Pistor (Moderation), Burkhard Hupe und Armin Lehmann Ja, ist denn heut‘ schon wieder Weltmeisterschaft? Noch nicht, aber fast. Und Deutschland will den 5. WM-Stern auf dem DFBTrikot. Höchste Zeit also für „Pistors Fußballschule – Projekt 5. Stern/Das WM-Spezial“. Die Fußball- Bühnenshow für Freaks und Vollamateure.

BASTA, das ist A-Capella vom Feinsten. Die fünfköpfige Kölner Gruppe gilt als eine der originellsten A-Cappella-Formationen Deutschlands.

Pistor kommt! Und mit ihm Burkhard Hupe, der Honorarprofessor für historische Angelegenheiten, und Kultreporter Armin Lehmann, 2014 für den ARD-Hörfunk Finalreporter in Brasilien. Pistor will es mit seinem neuen Programm also wieder wissen!

Mi 30.5.

20 Uhr

Eintritt 18,- € | 22,- €

Do 31.5.

VVK 22,- €

20 Uhr


Neues Progra

Neues Progra

mm!

die feisten Adam & Eva Alles verändert sich, das ist unabänderlich. Selbst im Paradies ist nicht mehr alles so, wie es einmal war: Der Song „Adam & Eva“ erzählt die Geschichte, die wir alle aus der Kinderbibel kennen, mit den Augen der feisten. Funky Grooves auf der Mandoline lassen Lücken für Worte und Gedanken, wie sie nur die beiden frischgekürten Träger des Kleinkunstpreises 2017, erklingen lassen können. Ihre ungewöhnliche Sicht auf die Welt lässt Lieder entstehen, die den unvorbereiteten Konzertbesucher vor Lachen nicht in den Schlaf kommen lassen. Jetzt oder nie, entspannte Euphorie! C. und Rainer freuen sich auf euch!! die feisten - Träger des deutschen Kleinkunstpreises 2017.

mm!

Dagmar Schönleber Respekt

Alle fordern ihn, niemand hat ihn zu verschenken, und angeblich ist er nicht käuflich: Respekt. Aber wer hat ihn denn wirklich verdient? In einer Zeit, in der Trolle immer realer und die Politiker immer ungeheuerlicher werden, macht sie sich auf die Suche nach den Anfängen des richtigen Umgangs, und blickt auf die Zukunft des Miteinanders im Durcheinander. Ein Abend zwischen Anstand und Aufstand, Etikette und Ekstase, Knigge und Knast. Dabei gilt wie immer: Die Lebensweisheiten sind frei, während die Gitarre Akkordarbeit leistet. Respekt!

1.6.+ 18.11 20 Uhr Eintritt 16,- € | 20,- €

Sa 2.6.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16 ,- €

Pantheon Vorleser im WDR am 4.6.2018 siehe Seite 7!

Klaus der Geiger & Marius Peters Piadolla Einer der bekanntesten Straßenmusiker Deutschlands, für sein Lebenswerk längst schon geehrt, trifft auf einen mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten aufstrebenden Musiker der Kölner Musikszene. Ihr Programm umfasst Improvisationen, Stücke des Jazz Repertoires, vor allem aber die revolutionäre argentische Tangomusik Astor Piazzollas. Lebensgefühl, rhythmische Finesse & ein vitaler Puls zeichnen seine Musik aus. Die Wurzeln des traditionellen Tangos werden erweitert & immer stärker mit Elementen der Klassik, moderner Konzertmusik & Jazz verwoben. Beide Musiker widmen sich mit großer Spielfreude dieser Musik. Ein Veteran und ein Bachelor of Music der Hochschule für Musik und Tanz 20 Uhr Köln haben sich gefunden.

So 3.6.

Eintritt 12,- € | 16,- €


13


Prix Pantheon 2018

Die Nomnierten für dieses Jahr:

Herr Schröder

Jan van Weyde

Tan Caglar

Tahnee

Frau Rotkohl

Salim Samatou

Marcel Mann

Bernard Paschke

Helene Bockhorst

Vincent Pfäfflin


Prix Pantheon 17

Halbfinale 24. German Spass- und - Satire - Open Moderation: Tobias Mann Der Prix Pantheon 2018 zum zweiten Mal am neuen Ort in Bonn-Beuel. 29 Jahre lang gaben sich am Bundeskanzlerplatz die großen Namen in Kabarett und Satire die Klinke in die Hand, viele Karrieren starteten und wurden von uns begleitet. Der Prix Pantheon als bundesweit bedeutender Kabarett- und Satirepreis, der zusammen mit dem WDR Fernsehen und Hörfunk verliehen und präsentiert wird, hatte daran immer einen großen Anteil. Sowohl der Wettbewerb als auch das Pantheon leben am neuen Stadtort weiter, und nach einem furiosen Prix Pantheon im Jahre 2017 wird nun zum zweiten Mal auf der "Schääl Sick" gefeiert! Das Saalpublikum und eine unabhängige Jury werden an diesem Abend aus den 10 nominierten Nachwuchskünstlern 5 Finalisten küren, die dann am 6.6. noch einmal mit neuen Livebeiträgen gegeneinander antreten und um den Jurypreis „Frühreif & Verdorben“ und den Publikumspreis „Beklatscht & Ausgebuht“ kämpfen. Der Wettstreit wird vom WDR-Fernsehen aufgezeichnet und im Hörfunk am Freitag den 8.6., ab 21:05 Uhr bis 23:00 Uhr auf WDR 5 („WDR5 spezial“) übertragen.

Di

5.6. 19 Uhr

Eintritt 18,- € | 26,- €

Eintrittspreis incl. einer Suppe Moderation: Tobias Mann

Finale 24. German Spass- und - Satire - Open Moderation: Tobias Mann mit: Abdelkarim · Lisa Eckhart

Lumpenpack · Wilfried Schmickler und dem Acoustic Fun Orchestra Das Saalpublikum und eine unabhängige Jury werden am zweiten Abend aus den 5 Finalisten den/die Jurypreisträger(in) in der Kategorie „Frühreif & Verdorben“ und den/die Publikumspreisträger(in) in der Kategorie „Beklatscht & Ausgebuht“ wählen. Am 2. entscheidenden Abend stehen den Kandidaten wieder diverse Stargäste zur Seite: Abdelkarim, Lisa Eckhart, Lumpenpack und Wilfried Schmickler und das Acoustic Fun Orchestra. Außerdem wird der Gewinner des Sonderpreises „Reif und bekloppt“ dabei sein, der für sein Lebenswerk ausgezeichnet wird. In den letzten Jahren gewannen diesen Preis u.a. Maren Kroymann, Georg Schramm, Harry Rowohlt, Dieter Hildebrandt, Bastian Pastewka und Gerburg Jahnke. Der Wettstreit wird vom WDR-Fernsehen aufgezeichnet (Sendetermin: 8.6. um 23:30 Uhr),sowie im Hörfunk WDR 5 übertragen ( 9.6. ab 15:05 Uhr in der "Unterhaltung am Wochenende"/ weitere Sendetermine unter www.wdr5.de). Dieser Termin ist auch als Kombiticket/Abo erhältlich: Kombiticket Prix Pantheon 2018 1.Tag - Halbfinale (Kombiticket) 2.Tag - Finale/Gala (Kombiticket) Zusammen für nur 50 €

Mi

6.6. 20 Uhr

Eintritt 32,- € | 38,- €


Neues Progra

mm!

Fritz & HermaNn Hermann Alles neu.

8.+ 9.6. | 9.7.| 12.+ 13.7. | 7.9. | 1.+2.10. Beginn: 20 Uhr | Eintritt 18,- € | 22,- €

Der Tod Happy Endstation In seinem aktuellen Soloprogramm widmet sich der Tod dem unausweichlichen Übergang auf die andere Seite. Denn bei der letzten großen Reise gibt es noch viele offene Fragen: Muss ich was mitnehmen? Brauche ich ein Handtuch, um meinen Liegeplatz zu reservieren? Gibt es Begrüßungsgeld? Und besonders wichtig für alle deutschen Seelen: Wo kann ich mich beschweren? „Erleben“ Sie eine Schnupperfahrt ins Jenseits, lassen Sie sich vom Tod und seiner Death Comedy Crew die schönsten Sehenswürdigkeiten zeigen und steigern Sie die Vorfreude auf Ihren Endlos-Traumurlaub. Denn gebucht haben Sie alle. Vertrauen Sie über 100 Milliarden zufriedenen Kunden. Die Tourismus-Behörde-Jenseitsreisen empfiehlt zur Vorbereitung: Happy Endstation – den Last Minute Reiseführer für Jedermann. Die Image-Kampagne des Todes geht endlich in die nächste Runde. Denn nur ER weiß letztlich, wann Schluss ist.

So 10.6.

20 Uhr

Eintritt 16,- € | 20,- €


Juni 19

Christine Westermann Manchmal ist es federleicht - Von kleinen und großen Abschieden

Benefiz für Bonn Lighthouse e.V. Eine kluge, kurzweilige Reflexion über eine existenzielle menschliche Erfahrung Kann man Abschiednehmen lernen? Das Thema Abschied begleitet uns ein Leben lang. Für Christine Westermann war es wie für viele Menschen von klein auf angstbesetzt. Erst jetzt, in einem Alter, in dem das Abschiednehmen zu einer häufig geübten Praxis wird, gelingt ihr ein offener, zugewandter Blick darauf. Mit unnachahmlichem Charme und Witz erzählt sie, wie es dazu gekommen ist. »Zur letzten Sendung komme ich nicht«, sagte Christine Westermann scherzhaft schon Jahre, bevor an ein Ende der von ihr und Götz Alsmann moderierten preisgekrönten Fernsehsendung »Zimmer frei« auch nur zu denken war. So tief saß ihre Angst vor drohenden Abschieden, dass sie sich nur mit Humor oder totaler Verdrängung zu helfen wusste. Der Humor ist geblieben, aber Christine Westermanns Umgang mit dem Thema Abschied hat sich tiefgehend gewandelt. In ihrem Buch erzählt sie von großen und kleinen Verlusten.Anekdotenreich, ernst und selbstironisch zugleich erzählt Christine Westermann von Erfahrungen und Situationen, die ihre Wahrnehmung geschult und sie auf einen neuen Weg gebracht haben. 20 Uhr

Mo 11.6.

Eintritt 12,- € | 15,- €

Ju & Me

Fee Badenius

Herzensangelegenheiten

Feederleicht

Herzensangelegenheiten, so lautet der treffliche Titel des ersten Albums des Bonner Singer/ Songwriterduos Ju & Me, das durchgehend der dialektfreien Muttersprache von Judith „Ju“ Mattes (Gesang) und Holger Jan Schmidt (Gesang & Gitarre) verhaftet ist. Auch ihrer unmittelbaren und unverfälschten Direktheit wegen. Auf Herzensangelegenheiten rangeln Skepsis und Optimismus in einem gut gepolsterten Boxring oder in einer Manege der großen Gefühle. Und wenn es doch mal weh tut, hilft immer noch der Blick in die ruhende Ferne. Nicht in den Fernseher.

& Band

Fee Badenius ist insofern eine Rarität in der Kabarett- und Kleinkunstlandschaft, als sie auf die üblichen, bewährten Mittel des beißenden Spotts, der verächtlichen Ironie, der lärmenden Aggression verzichtet. „Fee Badenius besitzt die Fähigkeit, das Publikum mit ihrer Stimme und der Anmut ihrer Erscheinung in ihren Bann zu ziehen: Eine Fee, die verzaubert und Wunder wirken kann. Ihre Texte schleichen sich von hinten an, kommen um die Ecke und überraschen mit feinen, kleinen Boshaftigkeiten.“ Thorsten von Wahlde, Köln Comedy Festival

Pantheon Lounge

Di 12.6.

20 Uhr

Eintritt 10,- € | 14,- €

Mi 13.6.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €


Sarah Lesch Da Draussen

„Sarah Leschs Vortrag mit Gitarre atmet den Geist eines Hannes Wader ... voller Aufbruchstimmung und Kraft.“ Münchner Merkur „Eine Mischung aus Reinhard Mey und auf der anderen Seite erinnert sie mich an Franz Josef Degenhardt.” FM4 Protestsongkontest Wien Der Grundton der Songs ist in der Mehrzahl zwar lässig bis sonnig, doch bei genauerem Hinhören entdeckt man nicht selten einen hemdsärmeligen Sarkasmus. Keine Frage: Sarah Lesch ist eine Liedermacherin, die verbal hinlangen kann: Ihre Lieder handeln von Liebe, Leichtigkeit und Friedensfrikadellen, aber auch von Heuchelei, Ausbeutung und Ignoranz.

Falk · Jakob Heymann Doppelkonzert Ein Doppelkonzert der besonderen Art im Rahmen unseres Pantheon-LiedermacherSommers: Das Improvisationstalent und die frechste Schnauze weit und breit gemeinsam auf der Bühne! Mit kabarettistischem Feinsinn und herzlichstem Hassen randaliert Falk zur Zeit so intelligent wie wohl kaum ein anderer Liedermacher auf den Bühnen dieses Landes. Falk denkt was er will und singt was sonst keiner sagt. Jakob Heymann ist ein Songpoet, ein Liedermacher und Kabarettist, ein Unterhaltungskünstler und Querdenker. Zeuge einer Generation die sich zu verlieren scheint aber voller Hoffnung ist. Seine Musik ist Handwerk und Kunstgriff zugleich.

Fr 15.6.

20 Uhr

VVK 12,- € | 15,- €

So 17.6.

20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €

Jubiläumskonzert Das Jugend Jazz Orchester Bonn feiert mit seinem Konzert am 16. Juni 2018 sein fünfjähriges Bestehen im Pantheon Theater Bonn. 2013 von den beiden Jazzmusikern Thomas Heck und Thomas Kimmerle gegründet, kann das Orchester auf eine Vielzahl schöner Konzerte zurückblicken. So spielte das große Ensemble u.a. vier Jahreskonzerte im LVR-LandesMuseum Bonn, war zu Gast beim 17. Bonner Schumannfest „Opus 1“und begeisterte bei der „Alfter Jazznacht“. Lassen Sie sich diesen schönen Abend nicht entgehen und feiern Sie mit uns, auf dass die nächsten fünf Jahre genau so erfolgreich werden!

Sa 16.6.

20 Uhr

VVK 12,50 / 7,50 (erm) €

AK 15,00 / 10,00 (erm) €


Juni 21

Alte Mädchen Pop Kabarett

Keine weiteren Fragen

Die vier „alten Mädchen“ sind seit 2010 ein eingespieltes Team und begeisterten, unter der Regie von Kabarettlegende Gerburg Jahnke, in der St. Pauli-Theaterproduktion „Heiße Zeiten - Die Wechseljahre Revue“ und „Höchste Zeit“ von der Alster bis an den Zürisee bisher weit über 200.000 ZuschauerInnen. In ihrer eigenen, brandneuen Produktion bleiben Sie dem Thema treu und erfinden zudem auch noch ein neues Genre: POPKABARETT.

Mo 18.6.

Christian Ehring

20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €

22. Bonner RUDELSINGEN am 19.6.2018 siehe Seite 4!

„Von seinen für die Bühne passend frisierten Familienverhältnissen schlägt Ehring böse Bögen zur Großwetterlage. Und filettiert politisch unkorrekte Monströsitäten mit seiner seriösen Anchormanaustrahlung so beiläufig und selbstverständlich, dass die Absurditäten dieser schönen neuen Welt klar aufleuchten.“ General-Anzeiger Er ist der Mann, der Erdogan ärgerte. Ein Beitrag in Christian Ehrings Satiresendung „extra3“ brachte 2016 den türkischen Präsidenten so auf die Palme, dass er den deutschen Botschafter einbestellte. Sein Solo ist ein hochaktueller und sehr persönlicher Kommentar zur Lage der Nation; hintergründig, schwarzhumorig und perfide politisch.

Do 21.6.

20 Uhr

Eintritt 18,- € | 22,- €

Dieser setzt sich einerseits musikalisch aus Grundton, Quinte und Terz zusammen und inhaltlich aus Natur, Mensch sowie politischen Idealen zusammen.

Erstmals im Pantheon zu Gast: das Beethoven Kinder Fest. Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter haben monatelang an ihren Darbietungen gearbeitet und gefeilt. Von Pantomime über Musical und Komposition gehen die Kunstformen, immer rund um Beethoven und den Dreiklang.

Kultur aktiv zu erleben, ob Musik oder Tanz, Sprache oder Malerei, stärkt den Selbstwert, ruft die Kreativität unserer Kinder wach und stachelt an, eigenes Potential zu finden, zu schöpfen und zu entwickeln. Der Beethoven Kinder Fest e.V. gibt Kindern die Gelegenheit, die Ergebnisse ihrer Arbeit auf einer großen Bühne vorzustellen. Mit dieser Veranstaltung soll dazu beigetragen werden, dass sie sich die Offenheit für die Gesellschaft von morgen erhalten.

23.+ 24.6

14 Uhr

Eintritt 4,- € |8,- €


Mai

Juni

1

1

Di

die feisten

Fr

Adam & Eva

2

Dagmar Schönleber

2

Bernard Paschke

Mi

Ein bunter Pott Püree

3

Rudelsingen

Do

21. Bonner Rudelsingen

4

Salim Samatou

Fr

Inder Tat!

5

Willy Astor

Sa

Reim Time

6

CAVEMAN

So

Die Kult-Comedy

20 Uhr 19:30 Uhr 20 Uhr 20 Uhr 20 Uhr

7

Sa

Respekt

3

Klaus der Geiger & Marius Peters

So

Piadolla

4

Vorleser im WDR

Mo

Horst Evers und Gäste

5

Prix Pantheon 2018

Di

Halbfinale

6

Prix Pantheon 2018

Mi

5 Finalisten und Stargäste 19 Uhr

20 Uhr 20 Uhr 20 Uhr 19 Uhr

7

Mo

Do

8

Nora Boeckler

Di

Spass ist mir ernst

9 Mi

8

Pause & Alich

Fr

Fritz & Hermann Premiere: Alles neu. 20 Uhr

Bonner Theaternacht

9

Pause & Alich

Moderation: Marian Heuser ab 19:45 Uhr

Sa

Fritz & Hermann: Alles neu. 20 Uhr

LIVE BEETZ SPECIAL

10 Der Tod

LateNightConcert in der Lounge ab 23 Uhr

So

20 Uhr

10 Rosemie Warth Do

20 Uhr

sonst nix...

Happy Endstation

20 Uhr

11 Christine Westermann 20 Uhr

Mo

Benefiz für Bonn Lighthouse e.V. 20 Uhr

11 RAUS MIT DER SPRACHE 12 Ju & Me

Fr

PoetrySlam

20 Uhr

12 Philip Simon Sa

Meisenhorst

Di

Herzensangelegenheiten

20 Uhr

13 Fee Badenius & Band 20 Uhr

Mi

Feederleicht

20 Uhr

Torsten Sträter im Brückenforum 14 Local Heroes in der Pantheon Lounge Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein 20 Uhr

13 Alain Frei So

Mach Dich frei

Jazz & Blues Session

Do

ab 20:30 Uhr

15 Falk & Jakob Heymann 20 Uhr

Fr

Doppelkonzert

20 Uhr

14 LiterArena

16 Jugend Jazz Orchester Bonn

Mo

Sa

Poetry Slam ohne Wettbewerb 20 Uhr

15 Vorleser im WDR Di

Horst Evers und Gäste

20 Uhr

16 Frank Goosen Mi

Was ist da los? Ein Abend mit Max Prosa

20 Uhr 20 Uhr ab 22:30 Uhr

18 Die Geschwister Pfister Fr

Wie wär‘s, wie wär‘s?

20 Uhr

19 Jean Faure & son orchestre Sa

Amour

So

20 Uhr

Mo

Pop Kabarett

20 Uhr

19 Rudelsingen

Local Heroes in der Pantheon Lounge Jazz & Blues Session

20 Uhr

18 Alte Mädchen

17 Max Prosa Do

Jubiläumskonzert

17 Sarah Lesch

20 Uhr

Di

22. Bonner Rudelsingen

19:30 Uhr

20 Mi

21 Christian Ehring Do

Keine weiteren Fragen

20 Uhr

22 Fr

20 Lucas Sanchez und Band 23 Beethoven Kinder Fest

So

The Songs of Bob Dylan

20 Uhr

21

Sa

Der Dreiklang

14 Uhr

24 Beethoven Kinder Fest

Mo

So

Der Dreiklang

14 Uhr

22 Di

...

23 Jürgen Becker Mi

Volksbegehren

29 LIVE BEETZ in der Pantheon Lounge 20 Uhr

Fr

Former & Future Classics

24

30

Spotlights Schultheaterfestival

Do

Sa

Eröffnungsveranstaltung

ab 22:30 Uhr 19 Uhr

25 Across the Universe Fr

Teil 4: Beatles for Sale

20 Uhr

LIVE BEETZ in der Pantheon Lounge Former & Future Classics

ab 22:30 Uhr

26 Christine Prayon Sa

Die Diplom-Animatöse

20 Uhr

27 Jörg Knör So

Filou! Mit Show durchs Leben 20 Uhr

28 7 Frauen auf einen Streich

Mo

Gerburg Jahnke und Gästinnen 20 Uhr

29 Götz Widmann & support

Di

Rambazamba!

20 Uhr

30 Basta

Mi

Freizeichen

20 Uhr

31 Pistors Fußballschule

Do

Projekt 5. Stern /Das WM-Spezial 20 Uhr

Tobias Mann · Christoph Sieber

Mann, Sieber!

TV-Aufzeichnung im Cape Cross - Studio der Heute-Show. Politische Late Night Show im ZDF. Tickets für die TV-Aufzeichnungen sind über das Pantheon Theater erhältlich.

14.5.

Einlass: 19 Uhr * | Beginn: 20 Uhr

Adresse: Cape Cross Studio GmbH, Schanzenstrasse 22, 51063 Köln-Mühlheim * Wir bitten um pünktliches Erscheinen, da es sich um eine TV-Aufzeichnung handelt!


Juli

September

1

Spotlights Schultheaterfestival

So

siehe: www.spotlights-bonn.de Uhrzeit: tba Sa

1

...

So

2 5

Anna Katharina & Prinz Chaos

3

Do

Rebellische Saiten

Mo

20 Uhr

Offene Bühne 23. Offene Bühne Rheinland 20 Uhr

VALENTINE

Die Band aus Bonn Erfolg kennt keine Grenzen! 20 Uhr

6

4

Culture Slam

Fr

Di

Von weit gekommen...

20 Uhr

7

Ballettschule Zaimovic präsentiert:

5

Rudelsingen

Sa

Alice in Wunderland

Mi

23. Bonner Rudelsingen

8

Ballettschule Zaimovic präsentiert:

6

Köster & Hocker

So

Alice in Wunderland

Do

A´S KLA?

7

Pause & Alich

Fr

Fritz & Hermann: Alles neu. 20 Uhr

15 Uhr 12 Uhr

Florian Franke Stadtgeflüster

20 Uhr

9

Pause & Alich

8

Mo

Fritz & Hermann: Alles neu. 20 Uhr

Sa

19:30 Uhr 20 Uhr

9 ...

So

12 Pause & Alich

Mi

10 4 Frauen auf einen Streich

Fritz & Hermann: Alles neu. 20 Uhr

Mo

Gerburg Jahnke und Gästinnen 20 Uhr

13 Pause & Alich

11 Tami Neilson

Do

Di

Fritz & Hermann: Alles neu. 20 Uhr

SASSAFRASS! SUMMER TOUR 2018 20 Uhr

12 ...

16 Mo

Mi Hochschulgruppe der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn Mechthilds Schergen: Andorra 20 Uhr

13 Do

16

August

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie Gleich knallt‘s 20 Uhr

Local Heroes in der Pantheon Lounge Jazz & Blues Session ab 22:30 Uhr

14 Raus mit der Sprache Fr

Poetry Slam

14

Stephan Masurs Varietéspektakel

15 Faisal Kawusi

Di

Le Chateau mysterieux

Sa

15

Stephan Masurs Varietéspektakel

16 Marc Weide

Mi

Le Chateau mysterieux

So

20 Uhr 20 Uhr

20 Uhr

Glaub nicht alles, was du denkst 20 Uhr Hilfe, ich werde erwachsen! 20 Uhr

16 Gustav Peter Wöhler Band 17 Bonn Jazz Orchester Mo

Do

Behind blue Eyes

17

Stephan Masurs Varietéspektakel

18 Stunk Unplugged

Fr

Le Chateau mysterieux

Di

18

Stephan Masurs Varietéspektakel

19 Ulan & Bator

Sa

Le Chateau mysterieux

Mi

19

Stephan Masurs Varietéspektakel

20 HG. Butzko

So

Le Chateau mysterieux

Do

20 Uhr 20 Uhr 20 Uhr 17 Uhr

20

Reihe: Jazz in Concert

20 Uhr

Tour 2018 - „Stimmung bleibt!“ 20 Uhr Irreparabeln echt jetzt

20 Uhr 20 Uhr

21 Storno Fr

Mo

Die Sonderinventur 2018

20 Uhr

21

Stephan Masurs Varietéspektakel

22 11 FREUNDE live Köster &

Di

Le Chateau mysterieux

Sa

22

Stephan Masurs Varietéspektakel

23 BonnVoice

Mi

Le Chateau mysterieux

So

23 Do

20 Uhr 20 Uhr

Kirschneck lesen vor & zeigen Filme 20 Uhr BonnVoice-Total zum 10. Geburtstag 19 Uhr

24 Elke Pistor

Eva Eiselt · Christin Henkel · Dagmar Schönleber Mo Querulantinnen! 20 Uhr

Local Heroes in der Pantheon Lounge Jazz & Blues Session

ab 22:30 Uhr

Ein Abend für die Katz!

20 Uhr

25 Vorleser im WDR Di

Horst Evers und Gäste

20 Uhr

24

Stephan Masurs Varietéspektakel

26 Gerd Dudenhöffer

Fr

Le Chateau mysterieux

Mi

25

Stephan Masurs Varietéspektakel

27 Anny Hartmann

Sa

Le Chateau mysterieux

Do

26

Stephan Masurs Varietéspektakel

28 Ohne Rolf

So

Le Chateau mysterieux

Fr

20 Uhr 20 Uhr 17 Uhr

27

Heinz Becker: DEJA VU NoLobby is perfect! Seitenwechsel

20 Uhr 20 Uhr 20 Uhr

LIVE BEETZ in der Pantheon Lounge

Mo

Former & Future Classics

ab 22:30 Uhr

28

Stephan Masurs Varietéspektakel

29 Andreas Rebers

Di

Le Chateau mysterieux

Sa

29

Stephan Masurs Varietéspektakel

Mi

Le Chateau mysterieux

30

Do

Simon & Jan und ihre Lieblingsliedermacher 2018 20 Uhr

31

Stephan Masurs Varietéspektakel

Fr

Le Chateau mysterieux

20 Uhr 20 Uhr

20 Uhr

Amen

20 Uhr

30 Bonner Jazzchor

So

Vocal-Jazz-Pop vom Feinsten 19 Uhr


Oktober

November

1

Pause & Alich

1

Tommy Engel

Mo

Fritz & Hermann: Alles neu. 20 Uhr

Do

Dat kölsche Songbook

2

Pause & Alich

2

Johann König

Di

Fritz & Hermann: Alles neu. 20 Uhr

Fr

Jubel, Trubel, Heiserkeit

3

Das Pantheon wird 31! 3

Max Uthoff

Mi

Tag der Offenen Tür mit programm 18 Uhr Sa

Neues Programm!

4

Özcan Cosar

4

Ralph Ruthe

Do

So

Fr

Old School - Die Zukunft kann warten 20 Uhr Martin Zingsheim & Prometheus-Streichquartett Ganz großes Kino 20 Uhr

Mo

Shit Happens! Die Tour 2018! 20 Uhr PICCOLO PUPPENSPIELE & EREMOS LITERATURBÜHNE Der kleine Prinz 20 Uhr

6

Alfons

Sa

Jetzt noch deutscherer

7

Maxi Schafroth

So

Faszination Bayern

5

8

20 Uhr 20 Uhr

5

20 Uhr Ausverkauft! 20 Uhr

20 Uhr

6

Lach mal was mit wünschdirwas

Di

Benefiz für schwerkranke Kinder 20 Uhr

7

Christoph Spörk

Mi

Am Ende des Tages

20 Uhr

8

Tino Bomelino

Mo

Daria Assmus + Heavy Soul Band & Gäste Soul Night in der Lounge 20 Uhr

Do

9

Reis against The Spülmaschine

9

Di

Vitamine zum bösen Spiel 20 Uhr

Fr

Man muss die Dinge nur zu Ende 20 Uhr Forum Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung DemokratieFEStival (Mod. Quichotte) 20 Uhr

10 Jan van Weyde Mi

Große Klappe die Erste

10 20 Uhr

Sa

11 Sebastian Pufpaff

11

Do

Alfons Wiedersehen macht Freunde 20 Uhr

So

Martin Sasse Trio feat. Peter

12 Jazztube-Festival

12

Bernstein

Fr

Mo

Jazz in Concert

Derniere: Auf Anfang 20 Uhr

20 Uhr

20 Uhr

13 Jazztube-Festival

13 Sisters of Comedy

Sa

Di

20 Uhr

Nachgelacht

14 Jazztube-Festival

14 Oliver Pocher

So

Mi

19 Uhr

15 Lucas Sanchez und Band Mo

The Songs of Bob Dylan

20 Uhr

#pocher#socialmediabitch 20 Uhr

15 Starbugs Comedy Do

Crash Boom Bang

16 Nicole Nau & Luis Pereyra

16 Ingolf Lück

Di

Fr

Se Dice de mi

20 Uhr

17 Lars Redlich

17

Mi

Sa

Ein bischen Lars muss sein 20 Uhr

18 Thilo SeibelWenn schon falsch, Do

dann auch richtig!

20 Uhr

Local Heroes in der Pantheon Lounge Jazz & Blues Session

ab 22:30 Uhr

20 Uhr

Seite Eins

20 Uhr 20 Uhr

18 Ingmar Stadelmann So

Fressefreiheit - Ein Meinungsstresstest 20 Uhr

19 die feisten Mo

Adam & Eva

20 Uhr

19 Evi Niessner singt Edith Piaf

20 Matthias Brodowy

Fr

Di

Gesellschaft mit beschränkter Haltung 20 Uhr

21

Gerhard Polt + die Well Brüder

Mi

aus‘m Biermoos

Divine - Einfach göttlich

20 Uhr

20 Hazel BruggerAusverkauft!

Sa

passiert

20 Uhr

21 Marili Machado So

El canto de la Tierra

18 Uhr

20 Uhr

22 Big Band der Bundeswehr Do

Dirigent: Jörg Achim Keller 20 Uhr

22

23 Florian Schroeder

Mo

Fr

23 Benjamin Tomkins

24 Pause & Alich

Di

King Kong und die weiße Barbie 20 Uhr

Sa

24

Robert Nippoldt & Trio Größenwahn

25 Pause & Alich

Mi

Ein rätselhafter Schimmer

So

20 Uhr

Ausnahmezustand

20 Uhr

Fritz & Hermann: Weihnachtsspezial 20 Uhr Fritz & Hermann: Weihnachtsspezial 20 Uhr

25 David Kebe in der Lounge

26 Ozan Yaran

Do

Mo

Ostmane - Integration gelungen 20 Uhr

26 Horst Schroth

27

Jin Jim & Three Fall feat. Melane

Fr

Di

Jazz in Concert Doppelkonzert 20 Uhr

Aha?Egal.

20 Uhr

Wenn Frauen immer weiter fragen 20 Uhr

LIVE BEETZ in der Pantheon Lounge 28 Timo Wopp Former & Future Classics

ab 22:30 Uhr

Mi

Neues Programm!

20 Uhr

27 Horst Schroth

29 Gardi Hutter & Co

Sa

Do

Wenn Frauen immer weiter fragen 20 Uhr

Gaia Gaudi

28 Viva Voce

30 Luise Kinseher

So

Fr

20 Jahre - Es lebe die Stimme 19 Uhr

29 Science Slam Mo

20. Science Slam

30 Quichotte

Di

Optimum fürs Volk

Mamma Mia Bavaria

20 Uhr 20 Uhr

Pause & Alich 20 Uhr

Fritz & Hermann: Weihnachtsspezial 20 Uhr

20 Uhr

31 Wilfried Schmickler

Mi

Kein Zurück 20 Uhr

Pantheon Hotline: 0228/212521 Tickets & Info: www.pantheon.de © Pantheon Theater GmbH , Layout & Satz: Thomas Maria Malangeri


Kulturförderkreis Pantheon e.V.

25

Kulturförderkreis Pantheon e.V. Wir wollen vor allem - im Pantheon Theater weiterhin ein gutes Programm - den kabarettistischen Nachwuchs fördern - das Überleben der kleinen privaten Bonner Kleinkunstbühnen. Sie doch auch. Oder? Also unterstützen Sie uns dabei und werden sie Mitglied im Kulturförderkreis Pantheon e.V.! Und das sind u.a. Ihre Vorteile: - frühzeitige, exklusive Programminfos - regelmäßige Informationsbriefe - vorgezogener Vorverkaufsstart für Pink Punk Pantheon - ermäßigte Eintrittspreise - steuerliche Abzugsfähigkeit der Beiträge/Spenden - und das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun... Geben Sie sich also einen Ruck und füllen Sie gleich die Beitrittserklärung aus. Sie werden es bestimmt nicht bereuen. Bankverbindung für Mitgliederbeiträge: Volksbank Bonn Rhein-Sieg, Konto-Nr. 2 015 045 011, BLZ 380 601 86. Für Spenden: Einzahlungen ebenfalls auf das v.g. Konto unter Angabe des Verwendungszwecks: »SPENDE« Mitgliedsbeiträge mind.: Euro 50,Studenten: Euro 30,(Beiträge sind steuerlich absetzbar) Vorstand: Prof. Dr. Heinz Günter Horn (Vorsitzender); Ingrid Lemaire (stellv. Vors.); Klaus Pakaski (Schriftführer); Werner Ansorge (Kassenwart)

......................................................................................

Ich möchte Mitglied werden im KULTURFÖRDERKREIS PANTHEON e.V. Siegburger Str. 42, 53229 Bonn-Beuel Bitte schicken Sie mir die Unterlagen. Name:

..............................................................................

Adresse: ..............................................................................

..............................................................................

Kontakt: kulturfoerderkreis@pantheon.de | www.kfk-pantheon.org


Ob aus Deutschland oder von Übersee, ob junger Absolvent oder erfahrener Artist: Die Künstler vereint ihre große Begeisterung fürs Varieté – und das spürt man auch!

Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das bezaubernde Varietespektakel im Pantheon?! Stephan Masur hat wieder Top-Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen versammelt, um das Publikum mit beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und viel Spielfreude zu begeistern. Also hereinspaziert!

“Es sind Momente wie diese, warum Zirkus und Varieté immer noch existieren. Ganz besondere Momente, in denen die Welt einen Moment still steht und nur die akrobatische Kunst zählt.“ KStA

Pause & Alich: Alles neu. 9.7.| 12.+13.7. siehe Seite 18!

Anna Katharina & Prinz Chaos Rebellische Saiten - Folkrockgeigerin trifft Liedermacher! Anna Katharina Kränzlein war Gründungsmitglied der erfolgreichsten deutschsprachigen Mittelalterrockband Schandmaul. Von 1998 – 2017 spielte sie dort nicht nur die erste und einzige Geige, sondern auch Bratsche, Cello und Drehleier. Prinz Chaos (Florian Ernst Kirner) ist eine zentrale Figur der deutschen Liedermacher-Renaissance. Er war direkter Schüler von Franz Josef Degenhardt und Konstantin Wecker. Er spielt Mandoline, Thüringer Waldzither und diverse Gitarren. Insgesamt bringt das Duo 50 Einzelsaiten auf die Bühne. Das Zusammenspiel der beiden Ausnahmekünstler zeugt von Spielfreude gepaart mit Professionalität - und einer rebellisch-romantischen Grundhaltung. Daraus ergibt sich ein musikalisch wie inhaltlich ungemein abwechslungsreiches Programm zweier Künstlerpersönlichkeiten.

Do 5.7.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €


Juni_Juli_August

„Eine Show wie im Märchen“ Rheinzeitung

Stephan Masurs

Varietéspektakel 2018 Le Chateau mysterieux

10 jähriges Jubiläum im Pantheon

Termine:

14.+ 15.8. 17.- 19.8. 21.+ 22.8 24.- 26.8. 28.+29.8. 31.8. Beginn: 20 Uhr, außer So: 17 Uhr Eintritt 15,50 € | 19,50 €

Achtung: FamilienSonntag - Kinder im Alter unter 12 Jahre erhalten in Begleitung ihrer erwachsenen Familienangehörigen freien Eintritt. Bitte um Anmeldung der Kinderfreikarte(n) unter vorverkauf@pantheon.de oder 0228-212521 (Mo.-Fr. 12-16:30 Uhr)

Ballettschule

Zaimovic

präsentiert:

Alice in Wunderland Die Bonner Ballettschule Zaimovic entführt Sie in eine Welt eindrucksvoller Bilder in zauberhafter Stimmung mit hohem tänzerischen Anspruch und heißt Sie herzlich willkommen.

Florian Franke Stadtgeflüster

Sa 7.7. 15 Uhr 8.7. 12 Uhr

„Mechthilds Schergen“ ist eine im Januar 2017 gegründete Hochschulgruppe der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn. Die Mitglieder kommen aus allen Fachrichtungen der Universität, doch alle eint die Liebe zum Theater.

Wuppertal im Herzen, die Welt im Kopf. Der sympathische Sänger geht auf „Stadtgeflüster“Tour, erobert die Bühnen der Republik und der Schweiz und stellt sein gleichnamiges DebütAlbum vor. Neben einer charmanten und witzigen Bühnenshow sind es vor allem seine markante Stimme und seine Texte, die das Publikum reihenweise in den Bann zieht. Ob am Klavier oder an der Gitarre, jedes Konzert des Multiinstrumentalisten ist ein Unikat. Spontan, chaotisch und wahnsinnig unterhaltsam trägt er seine wundervoll arrangierten Lieder vor und hält für einen Moment die Welt an.

So

Eintritt 12,- € | 20,- €

Mechthilds Schergen

Hochschulgruppe der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn

Andorra von Max Frisch

Mo 16.7.

20 Uhr

Eintritt kostenfrei

So 8.7.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €


Gustav Peter Wöhler Band Behind blue Eyes - Die 22 Jahre Jubiläumstour Was macht man, wenn man schlicht und ergreifend wegen eines zu engen Tourplans sein zwanzigjähriges Bühnenjubiläum vergisst? Ganz einfach: Man greift zur nächsten Gelegenheit – und zelebriert die runde 22 umso größer. Seit mehr als zwei Jahrzehnten steht der Schauspieler und Sänger Gustav Peter Wöhler gemeinsam mit seiner Band auf der Bühne. Mit ihren sehr eigenen Arrangements von Klassikern und Neuentdeckungen aus Pop und Rock haben sie sich als einstiger Hamburger Geheimtipp kontinuierlich eine landesweite Bekanntheit erspielt. Ihr ehrliches, leidenschaftliches Musizieren begeistert allerorten. In ihrer heutigen Besetzung besteht die Band seit 2008; neben Frontmann Gustav Peter Wöhler spielen Bassist Olaf Casimir als Gründungsmitglied, Gitarrist Mirko Michalzik und Kai Fischer an 20 Uhr Flügel und Keyboards.

Do 16.8.

Eintritt 18,- € | 22,- €

Simon & Jan und ihre Lieblingsliedermacher 2018 Götz Widmann · Danny Dziuk · Jakob Heymann & Sofa-Band Das Liedermacherduo aus Oldenburg lädt wieder ein. Zum vierten Mal nach den grandiosen Liedermachergelagen im August 2015 und Mai 2016 und 2017. Und wenn sie einladen gibt sich die Creme de la Creme der deutschen Liedermacherszene die Klampfe in die Hand.

Eva Eiselt Christin Henkel

Dagmar Schönleber

Simon & Jan (u.a. Prix Pantheon 2014, Deutscher Kleinkunstpreis 2016) führen bereits im vierten Jahr durch einen Abend mit einer Auswahl ihrer Lieblingsliedermacher. Sie spielen sich gegenseitig ihre Lieder vor, entern gemeinsam die Bühne, schmelzen gemeinsam dahin oder reißen die Bühne ab – das weiß man vorher nie.

“Sie können ja sehr gut spielen, aber der Text, den schreibt doch Ihr Mann!?” Diesen Satz bekam die Kabarettistin Eva Eiselt zu hören. Eines der typisches Klischees, mit denen Frauen auf der Bühne noch immer konfrontiert werden. Zeit zu reagieren! Im Reclam Buch “Querulantinnen” präsentieren 27 Kabarettistinnen, Liedermacherinnen und Poetinnen Texte, in denen sie ihre Stärke und künstlerische Vielfalt demonstrieren. In Worten, Liedern und vor allem mit viel Humor. Jetzt sind sie damit deutschlandweit auf Tour.

Do 30.8.

20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €

Do 23.8.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €


August_September 29

23. Offene Bühne Rheinland im Pantheon Theater

Seien Sie dabei, wenn Nummern zum ersten und manchmal auch zum letzten Mal gespielt werden. Lassen Sie sich zwei Stunden durch mindestens sechs verschiedene Künstler begeistern, die aus sämtlichen Bereichen der Kleinkunst kommen können. Von Kabarett, Comedy, Magie, Musik, Theater bis Poetry-Slam kann alles vertreten sein, was auf unsere Bühne passt. Zusammen erleben wir die „rheinische“ Version unserer Talentschmiede, im Bonner Pantheon.

Sa 1.9.

20 Uhr

VVK 5,- € | AK 5,-/8,- €

23. Bonner RUDELSINGEN am 5.9. 2018 siehe Seite 4!

VALENTINE Erfolg kennt keine Grenzen! Groß geworden ist VALENTINE in Restaurants, Cafés und den Einkaufsstraßen von Freiburg bis Norderney. Jetzt führt das Bonner Ensemble seine eigene Geschichte auf. Ehrlich und ungeschminkt geht es bei diesem Heimspiel um Liebe, Erfolg und das Rätseln von Musik-QuizFragen. Die Bonner Sängerin Heike, bekannt aus der „The Rock’n Rollator Show“, und der Norderneyer Singer-Songwriter Kris Valentine sind es trotz eines Repertoires von annähernd 200 Rock- und Popklassikern und mehreren CD-Veröffentlichungen leid, Mitsingabende zu veranstalten. In ihrer neuen Show geht es deshalb um die Jagt nach dem „Nummer-1-Hit“, um eigene Musik und die Suche nach der einzigartigen Saite, die das Publikum zum klingen bringt.

So 2.9.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

Das Pantheon Theater Bonn und Netzwerk politik|atelier e.V. präsentieren die fünfte Auflage des Bonner

Culture

Slam

Von weit gekommen...

Regie: Geneviève Richarz Alexandra

Vier Kinder erzählen als junge Zeitzeugen von ihrem unglaublichen Weg aus ihrer Heimat nach Deutschland. Unsere Poetry Slammer/-innen, eine Malerin und ein Kameramann porträtieren - jeder auf seiner Weise - die jungen Bonner Bürger/-innen aus Syrien, Nigeria und Afghanistan. Auf spielerische Weise wird, während eines dreitägigen Workshops, eine Poetry SlamAufführung zusammen mit vier mutigen Kindern erarbeitet und am 4. September im Pantheon dem Publikum uraufgeführt: „Von weit gekommen...“ Eine interkulturelle Begegnung, die geprägt ist Toleranz, Wärme und Wertschätzung für den Weg, den junge Menschen gegangen sind, um bei uns in Deutschland „anzukommen“.

Di

4.9. 20 Uhr

Eintritt kostenfrei


Köster & Hocker Gerd Köster · Frank Hocker · Helmut Krumminga A´S KLA? Es ist vor allem die Vielseitigkeit, die das Duo seit jeher auszeichnet. Hier treffen Melancholie auf Lebens- freude, Tiefgang auf Verzällcher, Kritik auf Krätzchen. Je nach Lust und Laune kredenzt mit nachdenklichem Folk, herzergreifendem Blues und rotzigem Rock ‘n‘ Roll. Köster & Hocker lassen sich nicht in eine Schublade stecken, denn so viel Lebenserfahrung, Neugier und Spielfreude hat nicht mal Platz in einem ganzen Schrank.

Do 6.9.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Tami Neilson

Gleich knallt‘s

SASSAFRASS! SUMMER TOUR 2018 „There are singers, and then there is Tami Neilson, for whom the word singer just isn't big enough.“ HMV. In der Country und „Roots Music Scene“ ist die gebürtige Kanadierin TAMI NEILSON bereits ganz vorne mit dabei. Nach „Don't Be Afraid“ (2015), ist TAMI NEILSON diesen Sommer mit ihrem neuen Album „SASSAFRASS!“ auf Deutschlands Bühnen unterwegs. Das neue Album ist geprägt durch Tami‘s kräftige, einmalige Stimme, subversive Texte und einen wundervollen „Retro Sound“ der 50er und 60er Jahre. „SASSAFRASS!“ findet seine Wurzeln im Country, Rockabilly aber auch im Soul. Veranstalter des Konzertes: E.L. Hartz Promotion GmbH

Di 11.9.

VVK 20,- €

20 Uhr

Neues Progra

mm!

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komische bis romantisch-melancholische, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche, junge Kleinkunst. Wenn sich das real-fiktive Liebespaar nicht gerade äußerst unterhaltsam verquatscht, singen und tanzen sie selbstkomponierte Lieder, spielen auf der Lichtorgel und führen eine Smartphonie auf. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise. Wieder ist das Private politisch und jeder Disput führt vom Hölzchen auf Stöckchen und zurück. Bis es knallt. Oder auch nicht.

Do 13.9.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €


September 31

Faisal Kawusi Glaub nicht alles, was du denkst Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, erobert mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Bühnen der Republik. Selbstironisch, komisch, mit gedanklicher Schärfe und viel Humor geht es um die Vorurteile, die das junge Comedy Schwergewicht, jeden Tag umkreisen. Endlos viele Anekdoten kann Faisal darstellen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Durch seine einzigartige Mimik und seinem dementsprechenden Körpereinsatz, zieht Faisal sein Publikum in den Bann. Der Zuschauer wird sich wiedererkennen in den Figuren jenes Mannes, der als Afghane immer noch für einen Tür20 Uhr ken gehalten wird.

Sa 15.9.

Eintritt 22,- €

Pause & Alich Alles neu.

7.9.

siehe Seite 18!

4 Frauen auf einen Streich Gerburg Jahnke und Gästinnen

10.9. siehe Seite 12!

Marc Weide Hilfe, ich werde erwachsen!

Marc Weide will aber nicht nur zaubern – vor allem will er seine Zuschauer verzaubern. Es geht ihm weniger um spektakuläre, technisch ausgefeilte Großillusionen, als um das Staunen seines Publikums, das ihm aus nächster Nähe auf die Finger schauen kann. Als Zauber-Entertainer präsentiert er moderne, freche Unterhaltung. Nahbarkeit ist ihm dabei wichtig. Seine bevorzugten Requisiten sind Gegenstände, die jeder aus dem Alltag kennt. Jungfrauen zersägen oder Hochhäuser verschwinden lassen kommt in seinem Programm nicht vor. Stattdessen fasziniert er mit z.B. Geldscheinen, die plötzlich in Zitronen auftauchen.

So 16.9.

20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €

Poetry Slam 14.9. siehe Seite 18!

Bonn Jazz Orchester playing

the music of Dave Horler Jazz in Concert „Es ist ein Hochgenuss, dieser Band zuzuhören, wenn sich warme Bläsersätze mit beißenden Riffs abwechseln, herrliche Glissandi und Tremoli erklingen und die Solisten durch brillante Einzelleistungen den einzelnen Stücken förmlich das Sahnehäubchen aufsetzen.“

General-Anzeiger

Mo 17.9.

20 Uhr

VVK 14,- | 15,50€

AK 16,- | 20,- €


September 33

Stunk Unplugged Tour 2018 „Stimmung bleibt!“ 12 Mitglieder der legendären Kölner Stunksitzung betreten als Ensemble „Stunk Unplugged“ die Bühne des Pantheon Theaters in Bonn. Sie sind das größte Kabarett-Ensemble der Republik und geben Highlights und Lieder aus den letzten Jahren der Stunksitzung zum Besten.Stunk unplugged ist das Knistern im Publikum, ist die unbändige Bereitschaft ergrauter Alternativer und junger Weltbürger, kunterbunt und multikulti zu sein. Stunk unplugged ist die Darstellung einer herausragenden schauspielerischen Leistung, die sich grundsätzlich vom Pseudo-Humor unterscheidet, der ansonsten allzu oft versendet wird. Mag der Vortrag noch so locker und fröhlich daher kommen, dahinter stecken kluge Köpfe, die vorgedacht haben, was das Publikum zum Nachdenken, zum Lachen, zum Jubeln bringen soll. 20 Uhr

Di 18.9.

VVK 27,- €

Ulan & Bator Irreparabeln In „Irreparabeln“ zelebrieren Sebastian Rüger und Frank Smilgies wieder ihren einzigartigen Stil zwischen Theater, Comedy, Impro, DadaAcapella und hoher Kunst.. und alle Freunde des abseitigen Humors strahlen selig. Noch immer passen Ulan & Bator in keine Schublade, gibt es keinen Genre-Begriff, mit dem sich die Form von Ulan & Bators Schaffen umfassend und griffig beschreiben lässt. Wie sagte Volker Pispers anlässlich der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises: „Kabarettisten lesen die Zeitung, Ulan & Bator machen Kunst“.

Mi 19.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

Neues Progra

mm!

HG. Butzko echt jetzt Es war einmal, im August 1997, da betrat HG. Butzko zum ersten Mal in seinem Leben mit einem selbst geschriebenen Programm eine Bühne, um seiner jahrelang aufgestauten Leidenschaft für‘s politische Kabarett ein Ventil zu bieten. Heute, rund 20 Jahren später, bietet dieses Jubiläum für HG. Butzko einen Anlass, mit seinem 10. Programm „echt jetzt“ ein Zwischenfazit zu ziehen, aber kein „best-of“ mit abgestandenen Nummern, sondern eine frische Bestandsaufnahme: Wo stehen wir heute? Wie sind wir dahin gekommen? Und wem können wir dafür in den Arsch treten? Die richtige Antwort lautet natürlich: Uns selbst.

Do 20.9.

20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €


live Köster & Kirschneck lesen vor und zeigen Filme „Das beste Fußballmagazin Deutschlands“ lobt der Tagesspiegel und der Spiegel findet „Die schönste Fußballprosa der Republik“. Beide meinen 11FREUNDE, das Magazin für Fußballkultur aus Berlin. Seit dem Jahr 2000 bereichert es die hiesige Fußballszene mit großen Reportagen und Interviews jenseits von drögen Tabellen und Statistiken. Vor allem aber hat 11FREUNDE eines: unschlagbaren Humor. Mal werden die neuesten Beziehungen von Lothar Matthäus seziert, mal das Wesen der deutschen Spielerfrau von Angela Hässler bis Claudia Effenberg nacherzählt. Und am Ende des Heftes kolumniert seit immer der feuchtfröhliche Günter Hetzer mit seinen Kumpel Delle und Waldi. Und eben dieser Humor geht seit 2005 auch auf Lesereise. Die Redakteure Philipp Köster und Jens Kirschneck bereisen mit Texten und Filmen im Gepäck das Land. Und sie haben dabei, wie der große Theoretiker Andreas Möller es einmal formulierte, „vom Feeling her ein gutes Gefühl“.

Storno

Sa 22.9.

20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €

BonnVoice

Die Sonderinventur 2018

BonnVoice - Total zum 10. Geburtstag

Das Trio aus Münster zeigt, wie man krisengeschüttelte Zeiten mit donnerndem Gelächter übersteht. Mit ihren STORNOJahresrückblicken spielen Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther seit inzwischen mehr als einem Dutzend Jahren vor ausverkauften Häusern – und vor Publikum, das sich vor Lachen kaum auf den Stühlen halten kann. Nachdem das Trio unter anderem bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen für Begeisterungsstürme sorgte, vergrößert es allmählich seinen Aktionsradius. Inzwischen gibt es auf mehreren Bühnen im Ruhrgebiet und auch bei uns im Pantheon die jährlich vollständig neue „STORNO-Sonderinventur“.

Wir starten ins 10. Jahr unseres Bestehens und freuen uns auf einen groovigen Abend mit Euch! Unter Leitung von Tono Wissing sind mit dabei die BonnVoiceJazzband, die BonnVoice-Streichersolisten, LadyVoice, die BonnBoys, Soloensembles des Chores sowie Überraschungsgäste. Neben neuen ausgefeilten a cappella Arrangements erklingen alte Chorhits aus den ersten Jahren ab 2009, die natürlich nicht fehlen dürfen. „Das Vokalensemble um Dirigent Tono Wissing begeistert immer wieder mit einem perfekten, reinen Klang und Arrangements auf höchstem Niveau, die es scheinbar mühelos erklingen lässt.“ General Anzeiger

Fr 21.9.

20 Uhr

Eintritt 16,- € | 20,- €

So 23.9.

19 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €


September 35

Gerd Dudenhöffer

gen rmin we Zusatzteen Nachfrage der groß

als Heinz Becker

DEJA VU Gerd Dudenhöffer spielt aus 30 Jahren Heinz Becker-Programmen

Kennen Sie das nicht auch? Da passiert Ihnen etwas und Sie denken sich: Das habe ich doch schon einmal erlebt!? Die Psychologie spricht hier von einem Déjà vu, zu Deutsch: schon gesehen. Und tatsächlich wird sich der aufmerksame Zuschauer sagen: Déjà vu – schon gesehen! Denn Dudenhöffer, seit nunmehr über 30 Jahren als Heinz auf der Bühne, hat in seinen bislang 16 Programmen geblättert und die Highlights herausgepickt. Doch ein Herunterleiern von alten Pointen ist „DEJA VU“ keineswegs: Dudenhöffer legt einmal mehr den Finger auf die Wunden der Gesellschaft und zeigt, wie sich Geschichten wiederholen und sich Geschichte zu wiederholen droht. 20 Uhr

Mi 26.9

Eintritt 24,- €

Pantheon Vorleser im WDR am 25.9. siehe Seite 7!

Elke Pistor Ein Abend für die Katz!

„Ein Abend für die Katz“ ist eine Infotainment-Show rund um besondere Samtpfoten, die man kennen sollte. Basierend auf dem Buch „111 Katzen, die man kennen muss“ werden berühmte, unglaubliche und erstaunliche Fellnasen aus den Bereichen Geschichte, Musik, Kunst und Social Media vorgestellt. Mit Videos, Musik, und Bildern stellt Elke Pistor ganz besondere Katzenpersönlichkeiten vor, befragt Experten und erzählt von den spannenden Recherchen rund um den Erdball.

Pantheon Lounge

Mo 24.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

Anny Hartmann Anny Hartmann – die pazifistische Schnellfeuerwaffe des politischen Kabaretts – präsentiert ihr neues Programm: No Lobby is perfect Als Diplom Volkswirtin besitzt sie das Handwerkszeug wirtschaftliche und politische Winkelzüge zu durchblicken. Diese bereitet Anny Hartmann amüsant, schnell, bissig und leicht nachvollziehbar auf. Wer Anny Hartmann live sieht, kann sich ein paar Semester VWL-Studium ersparen. Und wer sie nicht gesehen hat, hat was verpasst.

Do 27.9.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €


Ohne Rolf

Neues Progra

Seitenwechsel

mm!

Als sich die beiden Plakatkünstler im Jahre 1999 zum ersten Mal mit ihren Plakaten auf die Strasse stellten, glaubte niemand daran, dass sie in den drauffolgenden Jahren drei erfrischend-komische Programme daraus kreieren würden. Dafür bekamen sie den Deutschen Kabarett-Preis und den Deutschen Kleinkunstpreis, zwei der renommiertesten Theater-Preise in Deutschland: „Ihr nahezu unerschöpflicher Ideenreichtum, ihre punktgenaue Präzision, ihre sprach-spielerische Leichtigkeit und die philosophische Tiefe ihrer Programme sind so überraschend, phantasievoll und mitreissend, dass man nach einem Programm von OHNE ROLF süchtig nach mehr wird“, schrieb die Jury des Deutschen Kabarettpreises 2015. Und ‚mehr’ gibt es jetzt: In ihrem vierten Stück wechseln Ohne Rolf die Seiten und suchen einen Ersatz, der das Zeug zum 20 Uhr Blättern hat.

Fr 28.9.

Eintritt 16,- € | 20,- €

Bonner Jazzchor

Vocal-Jazz-Pop vom Feinsten

Andreas Rebers

Der Bonner Jazzchor hat sich mit seinem charakteristischen Sound und seinem besonderen Repertoire einen festen Platz in der Jazz- und Popchor-Szene ersungen.

Amen Nach „Predigt erledigt” und „Rebers muss man mögen”, bildet „Amen” nun den vorläufigen Abschluss der Trilogie des Glaubens. „Amen” ist das Extrakt aus langjähriger Gemeindearbeit, aktuellen Studien und friedlicher Ökumene von München über Wien bis Bagdad, wo Reverend Rebers schon vor durchgeladenen Kalaschnikows Akkordeon gespielt hat. Das wird er natürlich auch in diesem Programm tun, also Akkordeon spielen. Rebers ist ein streitbarer Geist, der sich mit erhellender Schwarzmalerei und heiligem Zorn gegen religiöse Dogmen, Doofheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die eigentlich niemand hören will.

Die 45 Sänger präsentieren eine besondere Mischung aus Jazz, Pop, R&B, groovigen Funkstücken, Bearbeitungen deutscher Volkslieder und skandinavischen Klängen. Der Bonner Jazzchor ist Preisträger nationaler und internationaler Chorwettbewerbe und präsentiert sein neues Album „TAKE ME OUTSIDE“. Die vielseitige Mischung aus schwärmerischen Harmonien und lässigem Groove machen den Bonner Jazzchor zu dem was er ist – absoluter Publikumsliebling.

Sa 29.9.

20 Uhr

Eintritt 16,- € | 20,- €

So 30.9.

19 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €


September_Oktober 37 Neues Progra

mm!

Das Pantheon wird 31! Wir feiern mit einem Tag der offenen Tür und Programm

3.10. ab 18 Uhr weitere Infos unter www.pantheon de

Kürzlich erst hat Alfons die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Ausgerechnet Alfons, der doch so gerne das deutsch-französische VerhältJetzt noch deutscherer nis in den Mittelpunkt rückt, sowohl in TV-Beiträgen wie in dem Video oben also auch live auf der Bühne. Wie der ehemals berühmteste Franzose Deutschlands mit dieser neuen Situation umgeht, kann Alfons aber erklären, wenn er mit seinem neuen Programm auf Tour durch Deutschland geht. Der Titel der Tour: „Alfons – jetzt noch deutscherer“. Und ja: Der Komparativ ist richtig so im Titel. 20 Uhr

Alfons

Sa 6.10.

Eintritt 16,- € | 20,- €

Pause & Alich Alles neu.

1.+ 2.10. siehe Seite 18!

Neues Progra

Martin Zingsheim & PrometheusStreichquartett Ganz groSSes Kino Comedy trifft Filmmusik Der Kölner Kabarettist Martin Zingsheim und das international besetzte PrometheusStreichquartett präsentieren einen einzigartigen Abend für alle, die das Kino, die Musik und den Humor lieben. Erleben Sie einen mitreißenden Abend mit bemerkenswert lustigen Einblicken in die Filmgeschichte und überraschenden Interpretationen der größten Hits aus der Traumfabrik Hollywood. Ein musikalisch und sprachlich virtuoses Wiedersehen mit James Bond und dem Pink Panther, mit Jenseits von Afrika, dem Paten, mit Titanic und dem Fluch der Karibik. Ganz großes Kino!

Fr 5.10.

20 Uhr

Eintritt 16,- € | 20,- €

mm!

Özcan Cosar Old School - Die Zukunft kann warten „Die Wege die du gehst, laufe ich gerade zurück“ sagte mein Vater. Ich verstand das nie, denn: ab wann läuft man zurück? Und wohin? Fragt man ein Kind nach seinem Traumberuf, lautet die Antwort meist: Feuerwehrmann, Superstar oder Hubschrauberpilot. Mit den Jahren vergisst man seine Kindheitsträume und folgt dem normalen Lauf des Lebens. Özcan Cosar reist in die Vergangenheit, um seine Kindheitsträume wieder zu finden und stößt dabei auf Gedanken und Ideen, die er längst vergessen hat. Daraus werden Geschichten, die er gewohnt leichtfüßig, mit viel Witz und Charme erzählt.

Do 4.10.

20 Uhr

Eintritt 16,- € | 20,- €


Maxi Schafroth & Friends Faszination Bayern In „Faszination Bayern“ geht die Reise heraus aus dem strukturschwachen Allgäuer Raum in die gelobte Universitätsstadt München. Dort begegnet Maxi Schafroth Starnberger Zahnarztkindern, Münchner Bildungsbürgern und hippen Szene-Pärchen. Von der BayWa Ottobeuren bis zum Manufactum Gummistiefel-Regal am Münchner Marienhof, Maxi Schafroth bringt uns die Vielseitigkeit des flächenmäßig größten Bundeslandes näher und tritt als bundesweit agierender Kulturcoach für Toleranz und Miteinander ein. Mithilfe von fundierten historischen Belegen 20 Uhr sensibilisiert er für die bayerische Geschichte und klärt auf. Eintritt 13,- € | 17,- €

So 7.10.

Daria Assmus (vocals), die "Heavy Soul Band" & Gäste Die "Soul Night" in derPantheon Lounge Ein Abend quer durch die Geschichte des Soul: Von Aretha Franklin zu Etta James, von James Brown zu Otis Redding, von Joss Stone zu Beyonce und von Percy Sledge über 20 Uhr Motown zu Ray Charles.

Musikalische Leitung: Michael Barfuß

Reis against The Spülmaschine support: Positano Vitamine zum bösen Spiel

Mo 8.10.

Eintritt 9,- € | 15,- €

Jan van Weyde

GroSSe Klappe die Erste

Schon der Name wirft ESSENzielle Fragen auf. Was verbirgt sich dahinter? Eine Coverband von Rage Against The Machine und Rise Against? Nicht ganz, aber fast. Reis Against The Spülmachine schicken ihre Zuhörerschaft auf eine REISe durch die Geschichte der Rock- und Popmusik und das mit deutschen Textparodien, die die Lachmuskeln zum Armdrücken herausfordern. Von Elvis Presley über die Ärzte, von den Beastie Boys bis Rolf Bukowski, alles was ohnehin schon ganz geil ist, wird lyrisch optimiert.

Jan van Weyde ist Comedian, Schauspieler und Synchronsprecher. Jan bewegt sich in einer Welt aus schönem Schein, Castingwahn und Kommerz, in der oft Aberwitziges von ihm verlangt wird. Sein Beruf steht im krassen Gegensatz zur Bodenständigkeit seines Familienlebens und damit seiner wohl wichtigsten Rolle, nämlich der als Papa. Seine kleine Tochter stellt das sowieso schon komplizierte Leben eines Freiberuflers noch einmal auf den Kopf. Diese Perspektive schärft den Sinn für den alltäglichen Wahnsinn.

Di 9.10.

20 Uhr

VVK 12,- € | AK 15,- €

Mi 10.10.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €


Oktober 39

Jazz Tube Festival 2018

12.- 14.10. im Pantheon Theater

Fr 12.10.

20 Uhr

Abschlusskonzert im Pantheon. Das Publikum hatte die Wahl:

JazzTube Bonn präsentiert heute abend im Pantheon die drei Favoriten des Publikums Votings. Weitere Infos folgen auf www.pantheon.de

Sa 13.10.

20 Uhr +

Konzerte im Pantheon.

S0 14.10.

19 Uhr

Weitere Infos folgen auf www.pantheon.de Lucas Sanchez und Band

The Songs of Bob Dylan

15.10.

siehe Seite 11!

Sebastian Pufpaff Auf Anfang

Nicole Nau & Luis Pereyra Se Dice de mi - Die intime Show

Der Schein regiert die Welt, ob als Zahlungsmittel oder Fassade. Das Wir ist zum Ich verkümmert und fristet sein Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter und Spiegelonline. Doch wir sind anders. Wir wissen Bescheid. Noch sind wir wenige, doch wir werden mehr. Schon mit der Entscheidung, sich eine Live-Show ansehen zu wollen, brechen Sie aus. Ich verspreche Ihnen alles und garantiere für mehr. Wir lachen uns tot um kurz darauf wieder aufzuerstehen. Vergessen Sie den Sinn des Lebens, denn wir bauen uns unsere eigene Welt. Sie fragen sich, wovon das Programm handelt? Woher soll ich das wissen. Bin ich Gott? Ja, bin ich. Sie aber auch. Sind Sie bereit?

Ganz im Kontrast zu der großen Bühnenshow erlebt das Publikum im intimen Rahmen und überraschend nah ungeahnte Facetten dieser Ausnahmekünstler. Nicole Nau & Luis Pereyra erzählen amüsant und ergreifend aus ihrem schillernden Künstlerleben und von einer lebendigen aber dem Besucher verborgenen Kultur Argentiniens. Multiinstrumentalist und Choreograph Luis Pereyra schafft in intimen Rahmen ein Werk mit Blick hinter die Kulissen. Nau Pereyra illustrieren den Abend mit ihren legendären feinen Improvisationen aus Musik, Gesang, Perkussion und natürlich Tanz.

Do 11.10.

20 Uhr

Eintritt 21,- € | 25,- €

mit Blick hinter die Kulissen

Di 16.10.

20 Uhr

Eintritt 16,- € | 20,- €


Neues Progra

mm!

Lars Redlich Thilo Seibel Ein bisschen Lars muss sein

Wenn schon falsch, dann auch richtig!

Die Liebe zur Musik verbindet sich bei Lars Redlich mit dem Hang zur Komik. Humorvoll und unterhaltsam bietet der singende Comedian nicht nur was zum Lachen sondern auch fürs Auge. Durch viel Kreativität entstand neben den Theaterdarbietungen das selbstironische Soloprogramm mit den vielversprechenden Namen „LARS but not least“. Eine noch nie dagewesene Kombination aus Kabarett, Musikcomedy und Show überzeugt durch intelligenten Humor. „Mit Lars Redlich wächst gerade einer der kommenden großen, vielseitigen Entertainer dieses Landes heran“ Berliner Morgenpost

Irgendwie läuft doch was falsch. Die Welt ist unangenehm voll von windschnittigen Populisten, stumpfen Technologie-Nerds und fröhlichen Hedonisten, die ihr SUV mit aufs Kreuzfahrtschiff nehmen wollen. Wir haben geistigen Stillstand in selbstfahrenden Autos, man testet die Wirkung von Mauern gegen Armut, und die einzige Antwort auf politische Gesichtslosigkeit ist das Burkaverbot. Ein Kabarettprogramm, das mit harten Fakten und brüllkomischen Parodien eine unerhörte Geschichte erzählt. Über das Nichtige im Falschen, das Schlichte im Stumpfen und richtige Lumpen in den falschen Ämtern.

Mi 17.10.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

Evi Niessner singt Piaf-Chansons „Divine - Einfach göttlich“

Fr 19.10.

20 Uhr

Eintritt 20,- € | 24,- €

Do 18.10.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

Mit diesem außergewöhnlichen Konzertabend lässt Evi Niessner die Seele der dramatischen und glanzvollen Zeit der legendären Edith Piaf auferstehen. Gemeinsam mit ihrem Pianisten und ihrem Publikum feiert sie den „Spatz von Paris“ im Rausch eines turbulenten Lebens zwischen Erfolg, Verehrung, Drama, Tristesse und der unsterblichen Liebe. Paris ist ein Zirkus –Star in der Manege: Edith Piaf! Star des Abends: Evi Niessner! Ihr gelingt das kleine Wunder, ganz mit der Ikone Piaf zu verschmelzen und dabei so sehr die unvergleichliche Madame Evi zu sein. Sie nimmt ihr Publikum mit auf die Reise in die Seele dieser widersprüchlichen Künstlerin –über den Himmel von Paris bis ins Herz von New York. Sie ist Zirkusdirektor, freche Göre, Hure und Heilige, böse Hexe und uferlos Liebende. Stimmlich und musikalisch eine Kostbarkeit


Oktober 41

Marili Machado

Benjamin Tomkins

El canto de la Tierra

Der Puppenflüsterer King Kong

Marili Machado ist ein Ereignis. Nicht umsonst wird sie in ihrer Heimat als „die Stimme von Buenos Aires“ gefeiert. Fröhlich, warmherzig , dramatisch und komisch. Marili füllt die Bühne mit Figuren, Landschaften, Geschichten und Geschichte. Sie nimmt ihre ZuhörerInnen mit auf eine Reise über den südamerikanischen Kontinent und zeigt uns das Leben: das Leben, wie es ist. Nicht nur dort. Sie verbindet unsere Ohren und Herzen und wir stellen fest: wir alle sind americanos. An ihrer Seite Samy Mielgo, einer der besten Gitarristen Argentiniens.

„King Kong und die weiße Barbie“ entführt in die Welt des Puppenflüsterers: Eine Welt durchzogen von feinem Wortwitz, urkomischen Puppencharakteren und absurden Ideen, die meisterlich weitergesponnen eine Komik entwickeln, die nur noch eine vage Andeutung benötigt, um die Pointe zu zünden. Für seine einzigartige Mischung aus Bauchrednerei und Comedy wurde Tomkins 2014 mit dem Prix Pantheon ausgezeichnet und der Zuschauer ist sich nie sicher: Spielt Tomkins mit seinen Puppen oder spielen die Puppen mit ihm?

So 21.10.

18 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

und die weiSSe Barbie

Di 23.10.

20 Uhr

Eintritt 18,- € | 22,- €

Das Berlin der 20er in einer poetischen Amüsier-Schau! Eine lockende Stimme, ein flotter Bass, ein swingendes Klavier. Das ist Musik, zu der die Füße tanzen wollen – so auch die Pinsel! Und das tun sie tatsächlich: Live vor den Augen der verblüfften Zuschauer zaubern sie im Takt ein ebenfalls ausgelassen tanzendes Paar auf die weiße Leinwand. Die Pinsel werden virtuos geführt von Robert Nippoldt und sind nicht die einzigen Zeichenwerkzeuge, die in diesem besonderen Zusammenspiel von Musik und Kunst ihren Auftritt haben. Mit Kreide, Bleistift und Tusche wird in wenigen Augenblicken das Berliner Stadtschloss wieder aufgebaut und die Gedächtniskirche bekommt ihr Dach zurück. Dank Kamera und Groß-Projektion sind die Zuschauer ganz nah dran – an jedem Strich, den die Künstlerhand mit lässiger Eleganz zu Papier bringt. Das alles wird belebt, kommentiert und inspiriert durch die drei fabelhaften Musiker des Trio Größenwahn, die mit Verve und Humor den Klassikern der damaligen Zeit neues Leben einhauchen. 20 Uhr

Mi 24.10.

Eintritt 16,- € | 20,- €


Pantheon Abonnements Prix Pantheon 2018 Kombiticket: 2 Veranstaltungen: 50,- €

Di 5.6. Beginn: 19 Uhr

Prix Pantheon - Halbfinale Moderation: Tobias Mann

Mi 6.6.. Beginn: 19 Uhr

Prix Pantheon- Finale mit Stargästen Moderation: Tobias Mann Gäste: Adelkarim · Lisa Eckhart · Lumpenpack Wilfried Schmickler · Acoustic Fun Orchestra

Liedermacher-Sommer-Abo 2018 10 Veranstaltungen: 75,- €

Do 17.5. Beginn: 20 Uhr Max Prosa

Di 29.5. Beginn: 20 Uhr Götz Widmann

+ Wiliam Wormser (support)

Di 12.6. Beginn: 20 Uhr Ju & Me

Mi 13.6. Beginn: 20 Uhr Fee Badenius & Band

Fr 15.6. Beginn: 20 Uhr

Falk · Jakob Heymann

Doppelkonzert

So 17.6. Beginn: 20 Uhr Sarah Lesch

Do 5.7. Beginn: 20 Uhr

Anna Katharina & Prinz Chaos

So 8.7. Beginn: 20 Uhr Florian Franke

Do 30.8. Beginn: 20 Uhr

Simon & Jan und ihre Lieblingsliedermacher Götz Widmann · Danny Dziuk · Jakob Heymann · & Sofa-Band

Do 6.9. Beginn: 20 Uhr

Köster & Hocker + Helmut Krumminga

Kabarett- und Entertainment-ABO 9 bis12-2018 4 Veranstaltungen: 66,- €

Fr 21.9. Beginn: 20 Uhr

Storno Die Sonderinventur 2018

Fr 5.10. Beginn: 20 Uhr

Martin Zingsheim & Prometheus-Streichquartett Ganz großes Kino - Comedy trifft Filmmusik

Mi 28.11. Beginn: 20 Uhr

Gardi Hutter & Co Gaia Gaudi

Mo 10.12. Beginn: 20 Uhr 100. WDR Kabarettfest - Jubiläum! Moderation:Tobias Mann

ABONNEMENTS: Verschenken Sie unvergessliche Abende an Freunde oder Verwandte, zu Weihnachten, zur Hochzeit, zu Jubiläen, zum Geburtstag oder einfach so. Locken Sie sich selbst aus Ihrem Alltag heraus. Mit den Pantheon-Abos haben Sie viel vor und verpassen nichts. Vorverkauf nur im Pantheon-Vorverkauf im Theaterfoyer, sowie online (print@home) unter www.pantheon.de und nur so lange der Vorrat reicht. Umtausch oder Rücknahme der Abonnementkarten ist nicht möglich. Sollten Sie einmal nicht können, geben Sie die Karte doch an Freunde weiter, diese werden sich sicher freuen!


43

Essen im Pantheon! Sie können im Pantheon auch wieder Kleinigkeiten zu essen bekommen: Neben unseren bewährten leckeren Pfefferbrezeln bieten wir Ihnen auf Vorbestellung eine attraktive Käseplatte mit verschiedenen Chutneys und Brot (8,-), einen orientalischen Teller mit Tabouleh, Schafskäse, Humus, Weinblatt, Paprikacreme und Börek (7,-), wechselnde vegetarische (oder auf Wunsch auch vegane) Suppen mit Brot (4,-), Fingerfood (Stck. 1,-) oder Käsewürfel (3,-). Sprechen Sie uns an oder schicken Sie eine mail an pantheon@pantheon.de. Wir beraten Sie gerne und erfüllen Ihre Wünsche. Perspektivisch wird es all diese Leckereien auch täglich am Saaltresen geben, dennoch empfiehlt sich eine Vorbestellung (nur per Mail) auf jeden Fall! Guten Appetit!


Lageplan, Bushaltestellen und Parken

Parkplätze gibt es in begrenzter Anzahl auf dem Hof der Siegburger Str. 42 und auf den anliegenden Straßen, z.B. auf der Christian-Kölbach-Str. von der Sie dann auch fußläufig durch das Tor im Wendehammer am Straßenende Zugang zum Pantheon finden. In die Christian Kölbach-Str. (fürs Navi hat diese Straße übrigens die PLZ 53227) gelangen sie von der Siegburger Str. indem Sie rechts in Pützchens Chaussee, dann rechts in die Röhfeldstraße und dann schließlich rechts in besagte Christian Kölbach-Str. biegen (Sie fahren also quasi einmal großzügig um den Block - allerdings nicht genau im Carré). Bitte beachten Sie, dass Sie auf dem Theatergelände nicht die Feuerwehreinfahrten zuparken! Sollte das Pantheon ausverkauft sein, reicht der Platz auf dem Vorhof zum Theater eventuell nicht für alle Parker, deshalb müssten Sie dann auch die Straßen im Umfeld nutzen - bitte bedenken Sie, dass die Verkehrsanbindungen durch ÖPNV erstklassig sind und das Pantheon sogar eine eigene Bushaltestelle (!) hat. Auf unserer Homepage finden Sie einen externen Routerplaner unter: http://www.pantheon.de/home/wegbeschreibung.html

DAS KLEINGEDRUCKTE! >> ABENDKASSE & VORVERKAUFSZEITEN Im Foyer des Theaters an der Siegburger Str. 42: An Veranstaltungstagen jeweils 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn bis zum Programmsstart (Bei Beginn 20 Uhr entsprechend von 18:30 – 20:00Uhr). In dieser Zeit können Sie auch Geschenkgutscheine & Abonnements (siehe S. 42) erwerben. Die Bezahlung ist möglich in bar oder per ec-Karte mit Geheimnummer. Unsere Gebühren betragen 2,- (3,- bei Pink Punk Pantheon) pro Eintrittskarte. Die Abendkasse gilt nur für die Vorstellung des selben Abends im Theater. Sie können Tickets auch bequem von Zuhause aus unter www.pantheon.de buchen und am eigenen PC ausdrucken. Wählen Sie dafür ganz einfach in der Rubrik „PROGRAMM“ die gewünschte Veranstaltung aus und betätigen Sie den Button „Tickets kaufen“. Bezahlung per Lastschrift (gebührenfrei), Sofort-Überweisung*, PayPal*, Kreditkarte* (Visa oder Mastercard). Bei mit * gekennzeichneten Verfahren fallen zusätzliche Gebühren an. Außerdem bekommen Sie Eintrittskarten für alle Pantheon-Vorstellungen bei den an das BONNTICKET-System angeschlossenen Vorverkaufstellen (siehe z.B. Seite 45 unten eine Auswahl). Bei BONNTICKET/KÖLNTICKET bzw. Der Ticketservice (über CTS) zuzüglich Systemgebühren und einer VVK-Gebühr.

BITTE BEACHTEN SIE, dass Ticketportale wie Viagogo NICHT von uns authoriziert sind, unsere Eintrittskarten zu verkaufen - dort angebotene Karten entstammen einem meistens völlig überteuerten Zweitverwertungsmarkt. Wir raten daher dringend davon ab, dort zu kaufen! >> KARTENRESERVIERUNGEN nehmen wir für alle im Programmheft und im Internet angekündigten Termine entgegen, sofern nicht ausverkauft, online unter www.pantheon.de und telefonisch unter 0228/21 25 21 (zwischen 12:00 Uhr und 16:30 Mo-Fr.; außerhalb der NRWSchulferien). Alle vorbestellten Karten müssen innerhalb von einer Woche nach Bestellung abgeholt werden. Nur Karten, die bis zu 6 Tage vor der Veranstaltung vorbestellt werden, können an der Abendkasse abgeholt werden, wenn es nicht mehr als 4 Stück sind (Abholung an der Abendkasse des Veranstaltungstages bis eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn). Mehr als 4 Tickets müssen in jedem Fall mindestens einen Tag vorher abgeholt werden. Bitte geben Sie uns Bescheid, falls Sie nicht alle vorbestellten Karten benötigen

>> WARTELISTE Sollte eine Vorstellung ausverkauft sein, heißt das in der Regel, dass alle Plätze verkauft bzw.vorbestellt sind. Kartensuchende haben dann immer noch die Möglichkeit, sich persönlich vor Ort in eine Warteliste einzutragen, die ab 90 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Abendkasse ausliegt. In der Reihenfolge Ihres Erscheinens werden die Karten ausgegeben, die nicht rechtzeitig abgeholt worden sind.


Das Kleingedruckte 45

>> ERMÄSSIGUNGEN Sollte es nicht anders vermerkt sein, gelten ermäßigte Eintrittspreise für Schüler, Studenten (bis zum Alter von 30 Jahren), Azubis, Arbeitslose, Bufdis, Ehrenamtler und Schwerbehinderte (60%) gegen Vorlage eines amtlichen bzw. Bonn-Ausweises. Die Ermäßigungsberechtigung muß erst bei Einlaß in den Theatersaal und nicht schon beim Erwerb der Karten bereit gehalten werden. Schwerbinderte mit einem „B“ im Ausweis können für Ihre Begleitperson eine Gästekarte telefonisch unter 0228212521 (Mo-Fr. 12-16:30 Uhr) anmelden. Das neue Pantheon ist übrigens barrierefrei; ein Behinderten-WC ist auch vorhanden.

>> RÜCKNAHME ODER UMTAUSCH vorverkaufter Karten ist – bitte haben Sie Verständnis – leider nicht möglich.

>> PROGRAMMINFOS WO + WIE Programminfos gibt es natürlich auch ausführlich und tagesaktuell im Internet unter: www.pantheon.de. Dort gibt es als download auch eine pdf-Datei dieses Programmheftes. Das Programmheft liegt bei unten genannten Vorverkaufsstellen aus.

>> GESCHENKGUTSCHEINE + ABOS (siehe S. 42) gibt es – nicht nur an Weihnachten – exklusiv bei uns. Die Geschenkgutscheine sind auf Wunsch auch mit Getränkebon erhältlich. Ein Postversand von Geschenkgutscheinen ist – bitte haben Sie dafür Verständnis - nur an Interessenten außerhalb des Bonner Stadtgebiets möglich. Infos zum Postversand erhalten Sie unter www.pantheon.de - Geschenkgutscheine – Postversand.

>> PLATZRESERVIERUNGEN sind leider nicht möglich. Ausnahmen bilden lediglich Weihnachtsfeiern bei den Vorstellungen im Pantheon in der Vorweihnachtszeit ab 10 Personen aufwärts gegen eine Bearbeitungsgebühr. Sollte der Saal in wenigen Ausnahmefällen (z.B. „Rudelsingen“) evtl. nicht oder nur teilbestuhlt sein, so ist dies auf der Eintrittskarte vermerkt. Es besteht dann natürlich keine Sitzplatzgarantie.

>> EINLASS ins Theater ist in der Regel schon 90 Min. vor Beginn der Veranstaltung. Ab dann herrscht auch absolutes Handy-, Fotografier-, Rauch- und Film-Verbot! Wir möchten Sie bitten, Ihre Mäntel und Regenschirme an der Garderobe abzugeben. Nach Beginn der Vorstellung ist der Einlass seitens der Künstler unerwünscht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß Ihre Karten nach Beginn der Vorstellung verfallen. Also bitte rechtzeitig (spätestens 15 Min. vor Beginn) da sein, schon wegen eines guten Platzes und der Bewirtung.

>> BEWIRTUNG Tischbewirtung erfolgt in den rmeisten Fällen nur vor Beginn der Vorstellung. Bestellungen nimmt unser Personal nach dem Einlaß ins Theater bis 15 Minuten vor Beginn auf. Bitte haben Sie Verständnis, daß Sie Ihre Getränke danach, sowie in der Pause und nach der Vorstellung selber an der Theke holen müssen. Kommen Sie also zeitig, umso entspannter können Sie den Abend genießen.

>> PRIVATE FEIERN, FIRMENFEIERN, WEIHNACHTSFEIERN Private Festivitäten und Empfänge sind im Pantheon möglich. Unsere Lounge bietet darüber hinaus die Möglichkeit, im geschlossenen Rahmen vor der Show, in der Pause und auch nach Veranstaltungsende etwas zu essen, ein gemütliches Beisammensein zu pflegen oder auch nur einen Aperitiv zu nehmen. Sprechen Sie uns gerne an, wenn daran Interesse besteht. Auf Grund der akustischen Situation ist es allerdings nicht möglich, diesen Raum zu nutzen während im Saal eine Veranstaltung läuft.

>> Vorverkaufstellen (auswahl) PANTHEON

Bonn-Beuel, Siegburgerstr. 42 (Foyer) Tel: 0228/21 25 21

BONNTICKET

www.bonnticket.de, Tel: 0228/50 20 10

KAUFHOF

Bonn, Remigiusstr. 20-24, Tel: 0228/69 79 80

Mr.Music

Bonn - Münsterstraße 8, 53111 Bonn - Tel.: 0228-690901

GENERAL ANZEIGER

Bonn/Bad Godesberg/Siegburg, Tel: 0228/66 88-0

BÜCHERSTUBE

Sankt Augustin, Alte Heerstr.60, Tel: 02241/14 84 284

KÖLNTICKET

Köln, Roncalliplatz Tel: 0221/2801

Theater + Konzertkasse der Stadt Bonn in der Touristinformation, Windeckstr. 1, 53111 Bonn, Tel.: 0228-778008

>> IMPRESSUM Herausgeber: Pantheon Theater GmbH, Sieburgerstr.42, 53229 Bonn- Beuel Tel: 0228 - 21 25 21 | Fax: 0228 - 26 24 86 | E-Mail: pantheon@pantheon.de Homepage: www.pantheon.de | Gesellschafter: Rainer Pause | Geschäftsführer: Rainer Pause I Künstlerische Leitung: Martina Steimer | Presse & Layout: Harald Kirsch, Thomas Maria Malangeri | Redaktion: Rainer Pause | Belichtung & Druck: Köllen Druck & Verlag GmbH, Ernst-Robert-Curtius-Strasse 14, 53117 Bonn | Anzeigendisposition: Köllen Druck + Verlag, Tel.: 0228 - 98 98 282 | Auflage: 22 000


Pantheon Theater Spielplan Mai-Oktober 2018  

Veranstaltungsprogramm des Pantheon-Theater in Bonn für die Monate Mai-Oktober 2018. Kabarett, Comedy, Konzerte, PoetrySlams etc.

Pantheon Theater Spielplan Mai-Oktober 2018  

Veranstaltungsprogramm des Pantheon-Theater in Bonn für die Monate Mai-Oktober 2018. Kabarett, Comedy, Konzerte, PoetrySlams etc.

Advertisement