Förderkreis Obere Burg Programmheft 2014

Page 1

Förderkreis

OBERE BURG

RHEINBREITBACH UNSER PROGRAMM

2014


19. Jan., 17 Uhr

Junges Forum Klassik »Meisterklasse« Zum 20. Mal eröffnen die AbsolventInnen der Kölner Musikhochschule den Jahresreigen unserer Programme. Wiederum werden sie von Professorin Klesie Kelly-Moog betreut. Und traditionell lautet der Titel des Konzertes „Kostbarkeiten aus Oper und Konzert“. Alle Beteiligten stimmen überein: „Singen können sie bereits - die Bühnenpraxis folgt als nächstes“. Da ist die Burg-Bühne in Rheinbreitbach ein wichtiger Schritt. Die einfühlsame Pianistin ist wieder Yashika Hashimoto.

09. Feb., 19 Uhr

Kabarett mit Thomas Reis »Und SIE erregt mich doch!« Schon seit Jahren reitet der scharfzüngige Wortakrobat mit Programmen wie “Ein Schwein wird Metzger” oder “So wahr ich Gott helfe” seine Attacken auf das mitmenschliche Humorzentrum. Wen wundert es da, wenn er als „bizarre Mischung aus Kafka, Heine und Gene Kelly“ die ZEIT belebt. Thomas Reis wurde inzwischen mit mehr als zehn Literatur-, Kleinkunst- und Kulturpreisen ausgezeichnet. Reis IM /RIGINAL u7O 7AHN ZU 3INN WIRD WIRD +ABARETT ZUR 0mICHT v

16. März, 15 Uhr

»Rotkäppchen« – Gerd J. Pohl mit den Piccolo Puppenspielen Auf dem Dachboden entdeckt Kasper ein altes Märchenbuch, und darin „Rotkäppchen“, das schon immer Großmutters Lieblingsmärchen war. Schon beginnen die beiden, die Geschichte nachzuspielen, und sofort ist die berühmte Handlung in vollem Gange… Ein spannendes und humorvolles Puppenspiel, das manchen neuen Einblick eröffnet! Wer ahnte denn, dass der Wolf ein begnadeter Rapper war und dass manche Wildschweine viel schlauer sind als die Jäger? (Für Kinder ab 3 Jahren).

23. März, 19 Uhr

»Ne Püngel Krätzjer« Walter Oepen, Wolfgang Seyffert, Silke Essert „Vun Berof, em Hobby un em Hätz kölsch!“ lautet der Leitspruch von Maestro Walter. Wie seine Kollegen Silke und Wolfgang ist er MundartSchauspieler des Hänneschen -Theaters am Kölner Eisenmarkt. Die beiden Herren sangen sich als „Quetsch und Flitsch“ schon vor zwei Jahren in begeisterte Rheinbreitbacher Herzen, bei Walter ist die Bekanntschaft noch älter. Und nun kommen sie mit Silke als Verstärkung und mit noch mehr Krätzjer. Krätzjer, nach denen die Rheinische Seele dürstet wie nach Kölsch.

06. April, 19 Uhr

Vokalquartett »Les Brünettes« Sie kennen sich von der Musikhochschule in Mannheim, sangen als Vokalquartett mit dem Landesjugendjazzorchester. Doch erst als „Les Brünettes“ wagten Juliette Brousset, Lisa Herbolzheimer, Stephanie Neigel und Julia Pellegrini Außergewöhnliches: Ohne Band und Hilfe männlicher Sänger setzen die vier jungen Frauen allein auf die Kraft ihrer Stimmen. Mal warm und zärtlich, mal kess, mal voller Melancholie präsentieren sie Popsongs und Interpretationen alter Lieder, jazzig, soulig, elegant.

11. Mai, 19 Uhr

Great Blues: Christian Rannenberg & Keith Dunn „Piano meets harp“ betiteln die beiden Künstler ihren Blues-Abend. Keith Dunn und Christian Rannenberg haben sich getroffen, nachdem sie zuvor jahrelang von Jazzlehrer zu Band, von Konzertsaal zu Keller, von Stadt zu Kontinent „getaumelt“ und allen möglichen Koryphäen des Jazz begegnet sind. Und dabei Auszeichnungen kassierten. Ihren Auftritt in der Burg werden sie vielleicht nicht als +ARRIEREKR NUNG EMPlNDEN &¿R &ANS K¿NDIGT SICH ABER EIN SELTENES Highlight an.


01. Juni, 19 Uhr

»Mathias Tretter möchte nicht dein Freund sein« - Kabarett Ein Franke verweigert sich. Er will nichts zu tun haben mit dem allgegenwärtigen Getwitter und Geposte. Mathias Tretter macht deutlich, dass er von den Ritualen virtueller Netzwerke nicht viel hält. Während sich die Gesellschaft im medialen Drogenrausch windet, fragt er sich: Wie konnte es so weit kommen? - Mit seinem neuen Programm spricht der gebürtige Würzburger und Wahl-Leipziger manchem ZeitGENOSSEN AUS DER 3EELE IM BESTEN 3INNE SPIELERISCH n KLUG REmEKTIErend und wunderbar komödiantisch zugleich.

21. Sep., 19 Uhr

»Fatih -Tag« – Kabarett mit Fatih Cevikkollu „Waffen für den Frieden“ ist wie „Sex für die Jungfräulichkeit“ oder „Saufen gegen den Alkoholismus.“ Das leistet man sich in einer Gesellschaft, die seit Jahrzehnten den Frieden lebt und die größten Rüstungsindustrien in ihren Reihen zählt. Derlei Paradoxien blättert Fatih seinem Publikum am laufenden Band hin. Manchmal könnte man sich an seinem Humor verschlucken. Z.B wollte er seine Tochter zweisprachig erziehen, was alle ganz toll fanden, bis sie feststellten, dass die zweite Sprache türkisch ist. Der Kabarettist Fatih ist halt stets brandaktuell; wohl auch deswegen werden ihm die Preise praktisch hinterhergeworfen.

12. Okt., 19 Uhr

Das Aspen-Klaviertrio spielt Meistertrios 3 junge Musiker gründeten auf dem Aspen Music Festival 2013 in den USA ein Klaviertrio: Die Bad Honnefer Geigerin Theresa Lier studiert seit 2011 an der Musikhochschule Köln, der Pianist Morton Wan erhielt seinen Master of Music an der Universität Oxford, während der Cellist William McLeish kurz vor seinem Bachelor am Konservatorium in Den Haag steht. Das internationale Trio wird sein Publikum in der Oberen Burg mit Werken von Beethoven, Brahms und Schostakowitsch faszinieren.

09. Nov., 19 Uhr

Nils Heinrich »...weiß Bescheid!« – Kabarett Er kennt ein Gerät, mit dessen Hilfe man sich verfahren kann – das Navi. Er weiß, dass man in Kundus seit Abschaffung des Wehrdienstes auf Lohnsteuerkarte arbeiten kann. Jawoll! Und der Blödsinn, den er verzapft, hat einen Heiligenschein, genannt ernster Hintergrund: Den Sinn, den man erst entdeckt, wenn der Doppelsinn abgekratzt ist. Der Mann hat in der DDR Konditor gelernt und weiß, dass der Kuchenkern erst UNTER DER 3AHNE ZU lNDEN IST 5MGEKEHRT WIRFT ER JUCKENDE 7AHRHEITEN nicht unbezuckert herum. Nils Heinrich – ein vielfach “ausgezeichneter“, begnadeter Kabarettist.

07. Dez., 17 Uhr

Festlicher Liederabend »Die Himmel erzählen ...« Drei junge SängerInnen und eine Pianistin, mit stimmungsvoller Adventsmusik: Beate Müller–Eggenstein (Sopran), Philipp Hoferichter (Tenor), Julian Schulzki ( Bariton) und Lara Jones am Flügel. Seit Studienzeiten verbindet die Sänger eine musikalische Freundschaft. Sie bringen uns klassisch-schöne und festliche Opern- und Konzert-Partien. Außerdem erzählen sie Geschichten von strahlenden Monden, Wünschen und Träumen und fachen die Vorfreude an auf eine geruhsame Advents- und Weihnachtszeit. Mit-Gastgeber ist der Rheinbreitbacher Heimatverein.

Eintrittspreise: 15 € / Puppenspiel für Kinder: 2,50 €, Eltern: 5 €


Sie haben den Kopf, wir den Hut!

Modistenmeisterin 53604 Bad Honnef • Hauptstr. 62 • Tel. 02224-743 62 Mittwochnachmittag geschlossen

Fam. Kinder, Am Grendel 2 53619 Rheinbreitbach, Tel: 02224-911882 Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag ab 16:30 Uhr Küche: ab 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr Ruhetag: Montag Bei uns im Sport-Eck können Sie entspannen, lachen, Freunde treffen, sich einfach wohlfühlen und gemütlich Ihren Abend verbringen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Familie Kinder

9RP 6DW] EHU GHQ 'UXFN ELV KLQ ]XU :HLWHUYHUDU EHLWXQJ XQG GHP 9HUVDQG %HL XQV HUKDOWHQ 6LH DOOHV DXV HLQHP +DXV

Liebe Freunde der Programme in der Oberen Burg. .A Ï WIEÏ lNDENÏ 3IE Ï WASÏ WIRÏ )HNENÏ FÌRÏ Ï ZUSAMMENGEMIXTÏHABEN Ï)MMERÏDASSELBEÏAMÏ*AHRESANFANGÏ UNDÏ !DVENT Ï Ï 7IRÏ NENNENÏ DASÏ 4RADITION Ï :UVIELÏ +ABARETT Ï Ï 7IRÏ HATTENÏ 3IEÏ SOÏ VERSTANDEN Ï DASSÏ 3IEÏ DASÏ MÇGEN Ï :UÏ WENIGÏ *AZZ Ï Ï 3INDÏ 3IEÏ DENNÏ SICHER Ï DASSÏ 3IEÏ DIEÏ 3TUHLREIHENÏ FÌLLENÏ WÌRDEN Ï Ï 3IEÏ MERKEN Ï DERÏ &ÇRDERKREISÏ MUSSÏ SEINÏ 0ROGRAMMÏ VONÏ VIELENÏ 3EITENÏ HERÏ ANDENKENÏ UNDÏ PLANEN Ï $ENNÏ EINESÏDARFÏNIEÏPASSIEREN ÏN·MLICHÏDASSÏ3IEÏDEMÏALTENÏ 'EM·UERÏ DENÏ 2ÌCKENÏ KEHREN Ï MANGELSÏ ATTRAKTIVERÏ %REIGNISSE Ï 2ÌCKL·UlGEÏ %INNAHMENÏ WÌRDENÏ WIRÏ AUFÏ $AUERÏNICHTÏÌBERLEBEN Ï!BERÏDAÏISTÏJAÏNOCHÏEINÏ0FUND Ï

PHGLHQ+DXV 3OXPS *PE+ 5RODQGVHFNHU :HJ 5KHLQEUHLWEDFK 7HOHIRQ 7HOHID[ ( 0DLO PHGLHQKDXV#SOXPS GH ,QWHUQHW ZZZ PKS SULQW GH

MITÏ DEMÏ DERÏ &ÇRDERKREIS Ï (ANDÏ INÏ (ANDÏ MITÏ DERÏ 'EMEINDEVERWALTUNG ÏARBEITENÏKANN Ï$ERÏ0ARK Ï%RÏISTÏEINÏ ATTRAKTIVERÏ"ESTANDTEILÏDERÏ"URGANWESENSÏUNDÏUNSERESÏ 0mEGE !UFTRAGS Ï3EINÏ!USSEHENÏISTÏ INÏDENÏLETZTENÏ*AHRENÏSTETSÏGEF·LLIGERÏGEWORDEN Ï7IRÏHABENÏUNSÏUMÏ (ECKENÏ UNDÏ -AUERN Ï "·UMEÏ UNDÏ 3TR·UCHER Ï 7EGEÏ UNDÏ 0ARKPL·TZE Ï ,AMPENÏ UNDÏ "·NKE Ï 0APIERKÇRBEÏ UNDÏ 0mASTERUNGENÏ GEKÌMMERT Ï 5NDÏ DASÏ WIRDÏ SOÏ WEITERGEHEN Ï $ERÏGRO EÏ2ASENÏERHOLTÏSICHÏÌBRIGENSÏVONÏDENÏ'RO VERANSTALTUNGEN ÏDIEÏAUFÏIHMÏSTATTlNDEN ÏZIEMLICHÏGUT Ï6ONÏDENÏ+LEINVERANSTALTUNGEN ÏDIEÏ (UNDEBESITZERÏAUFÏIHMÏBETREIBENÏLASSEN ÏÌBERÏKURZÏODERÏ LANGÏABERÏWOHLÏKAUM Ï7IRÏTOASTENÏAUFÏ"ESSERUNG

Kartenverkauf Rheinbreitbach:Ï w3CHREIB Ï UNDÏ 4ABAKWARENÏ .AGELi Ï (AUPTSTRA E Ï w'ASTWIRTSCHAFTÏ 3PORT %CKi Ï !MÏ 'RENDEL Ï Bad Honnef:Ï w(UTSALONÏ -ERTESACKERi Ï &U G·NGERZONE Ï Linz:Ï w"ÌCHERSTUBEÏ AMÏ "UTTERMARKTi Ï &ALLSÏNICHTÏAUSVERKAUFT ÏGIBTÏESÏ2ESTKARTENÏANÏDERÏ!BENDKASSEÏDERÏ/BERENÏ"URG Impressum:Ï4EXTE Ï*UPPÏ7ALD Ï&OTOS Ï)NTERNETSEITENÏDERÏ+ÌNSTLER Ï 'ESTALTUNG ÏOPTIX DESIGN Ï$RUCK Ï-EDIENHAUSÏ0LUMP &ÇRDERKREISÏ/BEREÏ"URG Ï3CHULSTR Ï Ï Ï2HEINBREITBACH Ï 6ORSITZENDER Ï$R Ï$IETMARÏ!CKERMANN Ï.EUWIEDERÏ3TR Ï Ï Ï2HEINBREITBACH Ï4ELEFONÏ Ï % -AIL ÏFKOB RHEINBREITBACH ORG ÏWWW FKOB RHEINBREITBACH ORG