Förderkreis Obere Burg Programmheft 2008

Page 1

DERKREIS FÖ

R

HEINBREITBACH UNSER PROGRAMM

2008


130 Veranstaltungen hat der Förderkreis Obere Burg seit seiner Gründung ausgerichtet und dabei insgesamt fast 14 000 Besucher begrüßen können. Die Veranstaltungen sind jedoch nur ein Teil der Arbeit des Vereins, er kümmert sich ebenso um die Ausgestaltung der Oberen Burg, um stilsichere Möblierung und um ansprechende Zuwegung. Dies kann jedoch nur durch Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert werden. Für weitere Auf- und Ausgaben ist die Erhöhung der Mitgliederzahl ( derzeit 200) dringend geboten. Anträge für die Neumitgliedschaft liegen bei allen Veranstaltungen aus.

Sonntag, 27. Jan., 17 Uhr

Junges Forum Klassik »Zauberhafte Welt der Operette« – wie immer eröffnet die von Prof. Edda Moser geleitete Meisterklasse für Gesang an der Musikhochschule Köln unser Jahresprogramm. Eintritt 15 €

Sonntag, 17. Feb., 19 Uhr

Heinrich Pachl – »Vetrauensstörende Maßnahmen« Der Kölner Kabarettist Heinrich Pachl, der sein Programm »atemlos und ohne Punkt und Komma« vorträgt, erhielt 2006 den Deutschen Kabarettpreis. Er entlarvt Hintersinn und Doppelmoral des politischen Handelns, gleitet mit seinen bissigen Aphorismen immer wieder ins Philosophische. Eintritt 15 €

Sonntag, 9. März, 15 Uhr

Gerd J. Pohl mit seinen Piccolo-Puppenspielen »Kasper und das verschwundene Mondlicht«, der große Spaß für die Kleinen. Eintritt Kinder 2,50 €, Erwachsene 5 €

Sonntag, 16. März, 19 Uhr

Das Trio LiteraTon »So oder so ist das Leben« Das in der Oberen Burg schon bekannte Trio LiteraTon mit seinem Programm: »So oder so ist das Leben«, Texte und Musik der »goldenen« 20er und 30er Jahre. Eintritt 15 €

Sonntag, 13. April, 19 Uhr

Little Willie Littlefield, the Legend of Boogie Woogie Der letzte der legendären Rhythm'n Blues-Pianisten (und Sänger) verbindet Jazz, Blues und verwandte Musikstile zu einem atemberaubenden Event. Eintritt 15 €

Sonntag, 4. Mai, 19 Uhr

Robert Schumann, ein Doppelportrait Sung-Hee Kim-Wüst (Piano) und Hans Werner Wüst (Text) entwerfen diesmal ein musikalisch-literarisches Doppelportrait des großen »rheinischen« Komponisten Robert Schumann. Eintritt 15 €


22. bis 25. Mai 2008, täglich 11 bis 18 Uhr Kunst werk prozess – Objekt • Malerei • Grafik • Skulptur Wie sieht die Tätigkeit des Künstlers wirklich aus? Welcher Prozess vollzieht sich tagtäglich innerhalb des Ateliers - oder auch außerhalb an Bildwerk oder Skulptur? Und warum nennen wir die Produkte berechtigterweise »künstlerische Arbeiten«? Auch in umgekehrter Richtung soll gefragt werden: Kann die in stetem Wandel sich befindende Arbeit in den Betrieben und Unternehmen nicht sogar etwas von der Freiheit, Phantasie und Hartnäckigkeit des künstlerischen Zugriffs lernen? Diesen Aspekten möchte die Ausstellung »kunst werk prozess« nachgehen, die der Förderkreis im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2008 veranstaltet. Verschiedene Künstlerinnen und Künstler der Region beteiligen sich daran mit Arbeiten aus den Bereichen Objekt, Malerei, Grafik und Skulptur. Sie werden z.T. auch »in actu« Einblick in ihre Tätigkeit geben bzw. die Werkentstehung einzelner Arbeiten in aufeinanderfolgenden Stadien dokumentieren. Die Vernissage findet am Donnerstag 22. Mai 2008 (Fronleichnam) um 11 Uhr statt. Der Eintritt ist frei!

Sonntag, 21. Sept., 19 Uhr

Benjamin Moser – Klavierkonzert Das junge »Genie am Piano« spielt – wie bei seinem fulminanten Auftritt im Mai 2007 – virtuose Klavierwerke aus seinen Wettbewerbsprogrammen, ein »Muss« für alle Freunde klassischer Musik. Eintritt 15 €

Sonntag, 12. Okt., 19 Uhr

Anka Zink mit ihrem Kabarettprogramm »Wellness für alle« Dieses Kabarett sorgt »für Wohlbefinden, Entspannung und gute Laune.« Aber Vorsicht: Der Auftritt ist »voll fett und garantiert kein Light-Produkt!« Eintritt 15 €

Sonntag, 9. Nov., 19 Uhr

Richard Wester – Das Randy-Newman-Projekt Der Star-Saxophonist mit dem »Geschichtenerzähler am Klavier« Manfred Maurenbrecher und dem blinden Sänger George Nussbaumer in einer mitreißenden Hommage an Randy Newman. Eintritt 15 €

Sonntag, 7. Dez., 17 Uhr

Unser Adventskonzert, gemeinsam mit dem Heimatverein Rheinbreitbach Das ART-Trio, Sieger im Landes- und Bundes-Wettbewerb 2007 »Jugend musiziert«, spielt Ausschnitte aus seinem Wettbewerbsprogramm, mit Theresa Lier (Violine), Rebecca Zirnbauer (Violoncello), Anke Pan (Klavier). Eintritt 10 €


Sie haben den Kopf, wir den Hut!

Modistenmeisterin 53604 Bad Honnef • Hauptstr. 62 • Tel. 02224-743 62 Öffnungszeiten von 9.30-13.00 Uhr & 14.30-18.30 Uhr Mittwochnachmittag geschlossen

Stilvoll speisen Schulstraße 2 • 53619 Rheinbreitbach Tel. 0 22 24 / 9 88 30-0 • Fax -100 www.adsion.de

Karten im Vorverkauf erhalten Sie in Rheinbreitbach im »Takakhäuschen« (A. Nagel) in der Hauptstraße, Telefon 02224-941903; bei H. Ziegler bei »Blumen & Mehr« in der Rheinstraße, Telefon 02224-73852; in Bad Honnef im »Hutsalon Mertesacker«, Fußgängerzone, Telefon 02224-74362; in Linz in der »Bücherstube am Buttermarkt«, Telefon 02644-6707. Falls nicht ausverkauft, gibt es Restkarten auch an der Abendkasse in der Oberen Burg Rheinbreitbach.

Impressum: Förderkreis Obere Burg, Schulstraße 7, 53619 Rheinbreitbach. Vorsitzender: Dr. Dietmar Ackermann, Neuwieder Straße 10, 53619 Rheinbreitbach, Telefon 02224-74512. E-Mail: fkob@rheinbreitbach.org, www.fkob.rheinbreitbach.org