Page 1

OPERNBALL

2 M채r z 2O13


les aMIs du

In dIe Zukunft Zu InvestIeren lohnt sIch, auch In der klassIschen MusIk. die credit suisse unterst端tzt junge Musiktalente beim verwirklichen ihrer tr辰ume. Als Partner des Opernhauses Z端rich unterst端tzt die Credit Suisse den musikalischen Nachwuchs und das junge Publikum im Rahmen der Orchester-Akademie und des Club Jung. credit-suisse.com/sponsoring


OPERNBALL 2O13

Opernball Unter dem Patronat der Intendanz

Samstag, 2. M채rz 2O13 Freunde der Oper Z체rich Andreas Homoki


LIEBE BALLGÄSTE Ich fREuE mIch SEhR, SIE zum ERSTEN OPERNBALL mEINER INTENdANz wILLkOmmEN zu hEISSEN! Wie in den vergangenen Jahren erwartet Sie ein vielfältiges Programm von und mit hochkarätigen Künstlern. Zum Beispiel Maurice Marro. Ob er singen kann, wissen wir nicht. Wir wissen aber, dass er kochen kann. Er ist Executive Chef des Baur au Lac und kreiert für Sie das exklusive Gala-Diner. Hochgenuss garantiert. Umrahmt wird das kulinarische Programm wie in den vergangenen Jahren von den Mitgliedern des Internationalen Opernstudios.

Die Philharmonia Zürich wird anschliessend unter der Leitung unseres GMD Maestro Fabio Luisi die Auftritte unserer Gesangssolisten Rachel Harnisch, Rebeca Olvera und Pavol Breslik begleiten. Ich freue mich sehr, dass in diesem Jahr erstmals auch das Ballett Zürich zum künstlerischen Programm des Abends beiträgt. Nach dem Auftritt der DebütantenPaare folgt die off izielle Balleröffnung und Sie dürfen endlich selbst das Tanzbein schwingen. Als Ball- und Gala-Band begleitet sie die Chris Genteman Group durch den Abend und sorgt für den R hythmus, bei dem man mit muss. Im Bernhard Theater empfangen Sie heisse südamerikanische K länge und auf der Studiobühne sorgt DJ Luca Papini für Club-Atmosphäre. Entspannen und neue K räfte tanken


können Sie bei einem Glas Champagner in der Credit Suisse Lounge oder bei stimmungsvollem Live-Jazz im Belcanto. Egal, wo Sie den Abend am liebsten verbringen, verpassen Sie auf keinen Fall die Verlosung der Tombola-Hauptpreise auf der Hauptbühne um 00:30 Uhr! Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an die grosszügigen Spender der Preise. Ganz herzlich bedanke ich mich auch bei den Sponsoren und den Freunden der Oper Zürich, deren generöse Unterstützung den Opernball erst ermöglicht, dem Ballkomitee für das grosse Engagement bei der Organisation und Sandra Studer, die mit mir zusammen den Abend moderieren wird. Und Ihnen, liebe Ballgäste, gebührt ebenfalls

ein grosses Dankeschön: Durch Ihre Teilnahme leisten Sie einen wertvollen Beitrag für unsere künstlerische Arbeit. Denn wie jedes Jahr ermöglicht uns der Erlös des Opernballs die Finanzierung einer Opernproduktion auf höchstem Niveau. Ich wünsche Ihnen allen eine unvergessliche Ballnacht!

Ihr Andreas Homoki


wILLkOmmEN LIEBE OPERN- uNd BALLfREuNdE Der von den Opernfreunden unter der Intendanz von Alexander Pereira eingeführte Opernball hat seinen festen Platz in der Zürcher Ballsaison. Dies ist schon mehr als Grund genug, diesen Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens in unserem prächtigen Opernhaus unter der noch jungen Intendanz von Andreas Homoki weiterzuführen. Sie leisten mit Ihrer Teilnahme einen wertvollen Beitrag an das Opernhaus Zürich im Sinne der Opernfreunde, unter deren Patronat der Ball steht. Wir danken Ihnen und den vielen grosszügigen Spendern von wertvollen Sachleistungen und einmaligen Tombolapreisen. Ohne dieses Engagement wäre eine rauschende Ballnacht zugunsten des Opernhauses nicht möglich. Unzählige Personen tragen zum Erfolg die-

ses Höhepunktes bei. Stellvertretend für alle danken wir namentlich Martina BaeriswylHolzach und ihren Balldamen Amaya AlbersSchönberg, Serena Fischer-Menzi, Beatrice Hunn und Tanja Wittmann. Cornelia Tschirky-Müller koordiniert den Abend seitens des Opernhauses, unterstützt namentlich von Rolf Treichler. Die DebütantInnen werden von der Balldame Katrin von Merey betreut und Marianne Kaiser ist für die Choreographie verantwortlich und bringt Ihnen das Walzern bei. Geniessen Sie den festlichen Abend und bleiben Sie der Oper und ihren Freunden darüber hinaus - zum Beispiel durch Ihren Beitritt bzw. Weiterführung Ihrer Mitgliedschaft verbunden. Mit herzlichem Dank. Für den Vorstand der Freunde der Zürcher Oper

Ihr Dr. Harold Grüninger


PROGRAmm 18.OO

Willkommen und Einlass der Dinergäste zum Apéro auf der Hauptbühne

19.OO

Beginn des Gala-Diners im Parkettsaal, kreiert von Maurice Marro, Executive Chef Baur au Lac AufTRITT dES INTERNATIONALEN OPERNSTudIOS Werke von Robert Stolz, Ralph Benatzky, Johann Strauss, Reveriano Soutullo/Joan Vert, Emmerich Kálmán

21.OO

Willkommen und Einlass der Flaniergäste zu einem Glas Champagner

21.3O

Live-Acts AufTRITT dER SOLISTEN Rachel Harnisch, Rebeca Olvera und Pavol Breslik, begleitet von der Philharmonia Zürich unter der Leitung Fabio Luisi FRAnZ LEHáR

aus der Operette «Die lustige Witwe»

Vilja-Lied, Duett: «Ich bin eine anständige Frau»

FRAnZ LEHáR

aus der Operette «Das Land des Lächelns»

«Dein ist mein ganzes Herz»

AufTRITT dES BALLETTS züRIch Choreografie von Christian Spuck JACqUES OFFEnBACH

aus «Le Voyage dans la lune»

Ballett des Flocons de neige, Introduction, Les Hirondelles Bleues, Le Bonhomme de neige, Les Flocons Animés, Polka, Mazurka, Variations, Galop Final


«In den besten Ideen steckt stets ein Stück Risiko.» Versicherungsschutz, auf den Sie auf Ihrem weiteren Weg vertrauen können. Vertrauen. Für den kreativen Prozess genauso entscheidend wie für ein Unternehmen, das gewinnbringend sein will. Deshalb bieten wir verschiedene Versicherungslösungen an, die Ihnen genau die Sicherheit bieten, die Sie brauchen. Erfahren Sie mehr unter zurich.ch

Stolzer Sponsor


PROGRAmm 21.5O

AufTRITT dER dEBüTANTENPAARE Choreografie von Marianne Kaiser, Tanzschule Kaiser JOHAnn STRAUSS (Sohn) aus der Operette «Die Fledermaus» Du und Du – Walzer, op. 367

JOSEF STRAUSS Harlekin-Polka, op. 48 CARL MICHAEL ZIEHRER Fächerpolonaise, op. 525 fESTLIchE BALLERöffNuNG Philharmonia Zürich unter der Leitung von Fabio Luisi JOHAnn STRAUSS (Sohn) Frühlingsstimmen-Walzer, op. 410 Rosen aus dem Süden, op. 388 Kaiserwalzer, op. 437

Tanz im Ballsaal mit der Chris Genteman Group Eröffnung der Galeria Latina im Bernhard Theater, der Credit Suisse Lounge im Spiegelsaal, der Disco auf der Studiobühne, der Jazz-Lounge im Belcanto und vieles mehr 23.45

Top-Act im Ballsaal: The Sounds of the Supremes

OO.3O

Grosse Verlosung der Tombola-Hauptpreise auf der Bühne

O4.OO

Ball-Ende


Bon Appテゥtit! Geniessen sie das Gala dテ始er zum auftakt einer rauschenden Ballnacht

www.bauraulac.ch


mENu Zweierlei von der Jakobsmuschel und Lachscarpaccio Crêpes gefüllt mit eingelegtem Gemüse Chicoréecrèmesuppe mit Ingwer und Chili Im Ofen gebratenes Rindsfilet Chateaubriandsauce Griesschnitten mit Oliven und getrockneten Tomaten Grüne Spargelspitzen und Frühlingskarotten Dessertkomposition vom Chef Pâtissier Passionsfrucht Cheesecake Schokoladen-Carré 1844 Tahiti Vanilleeis Himbeer-Macaron Champagner

Weisswein

Rotwein

Jacquart «Brut Mosaïque» Maison fondée à Reims 1896 Wir danken Jacquart Suisse SA Louro do Bolo Valdeorras, Rafael Palacios 2011, Galicien, Spanien (Traubensorte Godello) Wir danken dem Hotel Baur au Lac Gagliole 2008 Colli della Toscana Centrale IGT Gagliole Wir danken Monika und Thomas Bär und der Weinkellerei Riegger


8 Zylinder für ein Maximum an Leistung. 4 Zylinder für ein Minimum an Verbrauch.

Der Audi S7 Sportback. Die intelligentere Kraft. Der Audi S7 mit cylinder on demand Technologie entscheidet selbst, ob 8 oder 4 Zylinder des V8-TFSI®-Motors zum Einsatz kommen – je nach Fahrsituation. Für eine fortschrittliche Balance zwischen souveräner Performance und hoher Effizienz sorgt im Audi S7 ausserdem die besonders leichte Aluminium-Hybrid-Bauweise. Mehr Infos bei Ihrem Audi Händler oder unter www.audi.ch/s-modelle Audi S7 Sportback 4.0 TFSI, Normverbrauch gesamt: 9,7 l/100 km, CO2-Emissionen: 225 g/km (Durchschnitt aller verkauften Neuwagen: 153 g/km), Energieeffizienz-Kategorie: G.


ANfAhRT

OPERNhAuS

dIE ANfAhRT

Bei einer Anfahrt mit dem Privatauto stehen Ihnen folgende Parkhäuser zu Verfügung: Das Parkhaus Opéra (Zufahrt über Falkenstrasse, Einfahrt zwischen Opernhaus / Gebäude NZZ, durchgehend geöffnet) oder das Parkhaus Utoquai (Färberstrasse 6, Nachtöffnungszeit bis 2.30 Uhr).

OPERNBALL LImOuSINEN- uNd TAXI-SERVIcE

Für die Heimfahrt steht Ihnen dank der grosszügigen Unterstützung der AM AG Automobil- und Motoren AG an der Schillerstrasse ein VIP-Shuttle-Service zur Verfügung.

Zwischen 23.00 Uhr und 5.00 Uhr werden Sie ab Opernhaus Zürich in einem Umkreis von 20km von einer der sechs bereitstehenden Limousinen gratis nach Hause chauff iert. Reservationen werden gerne ab 18.00 Uhr beim A M AG-Reservationsdesk im Eingangsbereich des Opernhauses entgegen genommen. Dank der live-Koordination von Taxi 7x7, einer Gruppe der Alpha-Taxi AG, steht bei der Schillerstrasse auch jederzeit ein Taxi für Ihren Nachhauseweg bereit.


Deb端 De b端ta tant ntin inne nen n und d De Deb端tanten


CONTACT: +41 (0) 44 857 80 00 SWISS@THOMASSABO.COM

WWW.THOMASSABO.COM


DEBÜTANTEN

Es freut uns sehr, dass sich in den letzten Jahren die schöne Tradition des «Debütierens» am Opernball Zürich etabliert hat. Wieder haben sich zahlreiche junge Damen und Herren gemeldet, die über mehrere Monate geprobt haben, um am diesjährigen Opernball eine wunderbare Choreograf ie darzubieten. Die des Einzugs und des Eröffnungstanzes wurde von Marianne Kaiser und ihren Mitarbeitern der Tanzschule Kaiser gestaltet. Die festlichen Debütantinnenkleider wurden von der Modeco,

der Schweizerischen Fachschule für Mode und Gestaltung in Zürich, in stundenlanger Handarbeit auf Mass geschneidert. Der Entwurf des K leids stammt von Dorothea Nicolai, ehemalige Kostümdirektorin am Opernhaus Zürich und seit 2012 Kostümdirektorin der Salzburger Festspiele. Make-Up: Beauty Care, Andrea Persterer-Jlg Frisuren: Szena les Coiffeurs, Michaela Zenhäusern Schmuck: Thomas Sabo


dEBüTANTEN Agosti neomi Bär Isabel Bono Chiara Blum Stefanie Brammer Victoria Brendle Stella Caviezel Michelle Cereghetti Flavia Dommann Isabella Ducry Fabienne Eichenberger Kim Erhardt Rahel Eriksson Martina Grob Tatjana Gübeli Sophie Heitz Clementine

Altenpohl Basil Arni Dominik Bauer nicolas Braun Vincent Burkhard Samuel Cammardella Gian-Andrea Casio Steven Cavigelli Valentin Dietrich Jo Dörig Moritz Dubois Raoul Fäh Sebastian Germann Christoph Grieder Mike Gut David Hagedorn Jason


Heye Alexandra Kubista Elena Mazzoni Anne Sophie Meier Flavia Mettler Lena nicklin Anne-Mae Olsen Katharina Schiess Olivia Schmadl Celia Schnyder Maude Schöpf Ladina Stirnimann Alexa von Mérey Kay Waldburger Marnie Walder Sarah Wolle Victoria

Heiz Lanny Heuschmidt Paul Huber Michael Landolf Dominic Lang Andri Monasterios Rafael Oltramare Arnaud Prieto Sebastian Schmied Pascal Steiner Konstantin Steuer Alexander Stiefel Lukas Vaissiére Lucien Vallejo Saro von Planta Florian Walker Marco


Philharmonia Z端rich


ZÜ RICH

Bahnhofstrasse 64 +41 44-227 17 17

GE NÈV E

rue du rhône 62

+41 22 318 62 22

LES AMBA SSA D EURS F O R i PAD aVailaBle on the aPP store w w w. l e s a m B a s s a d e u r s .c h

LU GA NO

Via nassa 5

+41 91-923 51 56

ST-MO RI TZ

Palace Galerie +41 81-833 51 77


fABIO LuISI Fabio Luisi, Generalmusikdirektor des Opernhauses, stammt aus Genua. 2011 wurde er zum Principal Conductor der Metropolitan Opera in New York ernannt, nachdem er dort bereits seit September 2010 als Principal Guest Conductor amtiert hatte. Seit 2005 ist er Chefdirigent der Wiener Symphoniker (bis 2013). Zuvor war Fabio Luisi Generalmusikdirektor der Staatskapelle Dresden und der Sächsischen Staatsoper (2007-2010), Künstlerischer Direktor und Chefdirigent des MDR Sinfonieorchesters Leipzig (1999-2007), Musikdirektor des Orchestre de la Suisse Romande (1997-2002), mit dem er zahlreiche CDs aufnahm (Poulenc, Respighi, Mahler, Liszt, eine Gesamtaufnahme der sinfonischen Werke von Arthur Honegger und mit Verdis Jérusalem und Alzira zwei Opern). Luisi war Chefdirigent des Tonkünstler-Orchesters Wien (19952000) und Künstlerischer Direktor der Grazer Symphoniker (1990-1996). Als Gastdirigent trat er mit international renommierten Orchestern auf, darunter das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Wiener Philharmoniker, Chicago Symphony Orchestra, Boston Symphony Orchestra, Philadelphia Orchestra,

Cleveland Orchestra, San Francisco Symphony, Concertgebouw Orchestra, Münchner Philharmoniker, Mahler Chamber Orchestra. Zudem ist er häuf iger Gast an der Wiener Staatsoper, der Bayerischen Staatsoper München, der Deutschen Oper Berlin sowie der Staatsoper Berlin und den Salzburger Festspielen. Zu seinen CD-Aufnahmen gehören Verdis Aroldo, Bellinis I puritani sowie sämtliche Sinfonien und das Oratorium Das Buch mit sieben Siegeln des vergessenen österreichischen Komponisten Franz Schmidt. Ausserdem liegen verschiedene sinfonische Dichtungen von R ichard Strauss und eine hochgelobte Aufnahme (Echo-K lassik-Preis 2009 für die beste sinfonische Einspielung des Jahres) von Bruckners 9. Sinfonie mit der Staatskapelle Dresden vor.


PhILhARmONIA züRIch

1985 entstand in Folge der Trennung des traditionsreichen Tonhalle- und Theaterorchesters das Orchester der Oper Zürich. 2012, mit Beginn der Intendanz von Andreas Homoki und dem Amtsantritt des neuen Generalmusikdirektors Fabio Luisi, wird das Orchester der Oper Zürich zur Philharmonia Zürich. Bevor Fabio Luisi mit der Saison 2012/13 die künstlerische Leitung des Orchesters als Generalmusikdirektor übernommen hat, haben u. a. Franz Welser-Möst (1995-2008, ab 2005 als Generalmusikdirektor) und zuletzt Daniele Gatti als Chefdirigent (2009-2012) das Orchester geleitet. 2000/01 fanden die Beständigkeit der

Leistungen des Orchesters der Oper Zürich und die Breite seines Könnens mit der Wahl zum «Orchester des Jahres» in der Umfrage der Zeitschrift Opernwelt weit verbreitete internationale Anerkennung. Viele renommierte Dirigentenpersönlichkeiten wie R iccardo Chailly, Christoph von Dohnányi, Vladimir Fedoseyev, John Eliot Gardiner, Valery Gergiev, Bernard Haitink, Nikolaus Harnoncourt, Zubin Metha, Ingo Metzmacher, Nello Santi und viele andere kommen regelmässig, um mit dem Orchester in Oper und/oder Konzert zu arbeiten.


RAchEL hARNISch SOPRAN

Rachel Harnisch stammt aus dem Wallis. Sie studierte bei Beata Heuer-Christen in Freiburg und ist heute gleichermassen auf der Opernbühne wie im Konzertsaal zu Hause. Sie gastiert mit Partien wie Pamina, Figaro-Gräf in, Fiordiligi und Konstanze, Micaëla oder Hélène (Le Duc d’Albe von Donizetti) in Bern, Genf, Zürich, München, Berlin, Paris, Brüssel, Antwerpen, Florenz, Reggio Emilia, Ferrara, Modena, Verona, Turin, Neapel, Madrid, Athen, bei den Festivals von Glyndebourne und Luzern oder in Santiago de Chile. An der Mailänder Scala debütierte sie 2007 als Nermin in der Uraufführung der Oper Teneke von Fabio Vacchi unter Roberto Abbado. Sie arbeitet mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Vladimir Ashkenazy, Philippe Herreweghe, Kent Nagano, Eliahu Inbal, Nikolaus Harnoncourt, Roberto Abbado, Stefan Soltesz, Christopher Hogwood, Antonio Pappano, Michel Plasson, Jeffrey Tate und Roger Norrington. Rachel Harnisch singt ein breites

Konzertrepertoire von den Passionen Bachs bis zu Luigi Nono. Liederabende im In- und Ausland ergänzen ihre Konzerttätigkeit. Zu ihren CD- bzw. DVDVeröffentlichungen gehören MozartArien und Pergolesis Stabat Mater unter Claudio Abbado, Offenbachs Les Contes d’Hoff­ mann aus dem Grand Théâtre de Genève sowie Fidelio vom Lucerne Festival 2010 unter Claudio Abbado. Ab dieser Spielzeit gehört Rachel Harnisch zum Ensemble des Opernhauses Zürich, wo sie u.a. als Contessa (Le nozze di Figaro), Micaëla (Carmen) und Sophie (Der Rosenkavalier) zu erleben ist.


© 2011 Accenture. All rights reserved.

Knowing you’re succeeding is one thing. Understanding why is even sweeter.

Knowledge is key. But knowledge without insight isn’t much of an advantage. We help our clients use analytics to turn data into insight, insight into action and action into tangible results. That’s high performance, delivered.


REBEcA OLVERA SOPRAN

Rebeca Olvera wurde in Mexiko geboren. Sie debütierte als Marie (La Fille du régiment) im Palacio de Bellas Artes. In Mexiko sang sie ausserdem Adina (L’elisir d’amore), Pamina (Die Zauberflöte), Blonde (Die Entführung aus dem Serail), Norina (Don Pasquale), Berenice (L’occasione fa il ladro) und Giulia (La scala di seta). 2006 gewann sie den Publikumspreis beim Internationalen Belvedere-Wettbewerb in Wien. Seit 2007 ist Rebeca Olvera Ensemblemitglied am Opernhaus Zürich und sang hier u.a. Rosina in Paisiellos Il barbiere di Siviglia, Papagena, Xenia (Boris Godunow), Barbarina (Le nozze di Figaro), Iris (Semele), Juliette Vermont (Der Graf von Luxemburg), Bachs Magnif icat, Berta (Il barbiere di Siviglia), Dorinda (Orlando), Isolier (Le Comte Ory) mit Dirigenten wie Ralf Weikert, Vladimir Fedoseyev, William Christie, Marc Minkowski, Nello Santi und Franz Welser-Möst. Unter seiner Leitung gab sie ihr USA-Debüt beim Cleveland Orchestra. Mit José Carreras gab sie Konzerte in Mexiko, Argentinien, Norwegen, Zypern, Österreich, Schweden, Dänemark, Russland, Tschechien und Deutschland (Carreras-Gala

2007 in der AR D). Ausserdem war sie als Mademoiselle Silberklang (Der Schauspieldirek­ tor) in der Tonhalle Zürich mit dem Zürcher Kammerorchester zu erleben. Zurzeit wird sie stimmlich von Jane Thorner betreut. Vor kurzem sang sie Adalgisa (Norma) mit Cecilia Bartoli in Dortmund. Als Dorinda in Händels Orlando gastierte sie unter Alessandro de Marchi an der Komischen Oper Berlin und unter Emmanuelle Haïm in Dijon. In dieser Spielzeit singt sie Barbarina (Le nozze di Figaro), Blonde (Die Entführung aus dem Serail), Natascha (Drei Schwestern), Küchenjunge (Rusalka), Junger Hirt (Tannhäuser) und Maria Bellacanta (Hexe Hillary geht in die Oper).


Creative excellence Supporting arts and culture is important to JTI. Our partnership with the Zurich Opera House means that we play a part in pushing the boundaries of creative excellence and redefining possibilities.

JTI is driven by the creativity of 25,000 diverse, enquiring minds made up of 90 nationalities. Imagine the potential. jti.com


PAVOL BRESLIk TENOR

Pavol Breslik wurde 2005 bei der K ritikerumfrage der Zeitschrift Opernwelt zum «Nachwuchssänger des Jahres» gekürt. Sein Studium absolvierte der Tenor an der Universität für Musik in Bratislava. 2002/03 setzte er seine Ausbildung im Opernstudio CNIPAL in Marseille fort und komplettierte sie bei Yvonne Minton, Mady Mesplé, Mirella Freni und William Matteuzzi. Von 2003-2006 gehörte er dem Ensemble der Berliner Staatsoper Unter den Linden an, wo er u.a. als Ferrando (Così fan tutte), Tamino (Die Zauberflöte), Don Ottavio (Don Giovanni), Nemorino (L’elisir d’amore) und Gottesnarr (Boris Godunow) zu hören war. Mit seinen Mozart-Partien gastierte er am Teatro Verdi in Triest, am Piccolo Teatro in Mailand, am Théâtre de la Monnaie in Brüssel, beim Glyndebourne Festival, bei den Wiener Festwochen und beim Festival von Aixen-Provence. Seit 2006 freischaffend, trat er als Don Ottavio bei den Salzburger Festspielen und an der Metropolitan Opera New York auf, als Tamino im Londoner Covent Garden, als

Idamante (Idomeneo), Lenski (Eugen Onegin) und Gennaro (Lucrezia Borgia) an der Bayerischen Staatsoper München. In München und Wien sang er 2010 an der Seite von Edita Gruberova den Alfredo in Verdis La traviata und den Macduff (Macbeth) an der Deutschen Oper Berlin. Mit den Berliner Philharmonikern unter Simon Rattle war er als Narraboth (Salome) in Berlin und Salzburg zu hören. Seit Beginn der Spielzeit 2012/13 gehört Pavol Breslik zum Ensemble des Opernhauses Zürich. In Zukunft ist u.a. Lenski am Londoner Covent Garden geplant.


Ballett Z端rich


Andreas Homoki und Christian Spuck werden nicht ruhen, das Opernhaus Zürich neuen Künstlern und neuen Besuchern zu öffnen.

Teamgeist. Das verbindet uns mit dem Intendanten und dem Ballettdirektor des Opernhauses Zürich. Als eine der weltweit erfolgreichsten Bühnen zeigt das Opernhaus Zürich seit Jahren Opern- und Ballett-Vorführungen von höchster künstlerischer Qualität. Andreas Homoki und Christian Spuck stehen hinter einem Ensemble, das mit Harmonie, Disziplin und Können die Leidenschaft für Musik, Gesang und Tanz auf ein breites Publikum überträgt. Der gemeinsame Wille, unermüdlich das Beste zu bieten, kennzeichnet auch unsere Arbeit für alle Kunden in der Schweiz. Deshalb unterstützt UBS das Opernhaus Zürich seit 1987 als Partner. Bis Sie von der Nachhaltigkeit unseres Engagements überzeugt sind, dürfen Sie sich auf eines verlassen:

Wir werden nicht ruhen www.ubs.com/sponsoring Die Verwendung von Namen oder sonstiger Bezeichnungen Dritter in dieser Werbung erfolgt mit der entsprechenden Genehmigung. © UBS 2013. Alle Rechte vorbehalten.


chRISTIAN SPuck Christian Spuck stammt aus Marburg und erhielt seine Ausbildung an der John Cranko Schule in Stuttgart. Seine tänzerische Laufbahn begann er in Jan Lauwers’ Needcompany und Anne Teresa de Keersmaekers Ensemble ROSAS. 1995 wurde er Mitglied des Stuttgarter Balletts und war von 2001 bis 2012 Hauschoreograf des Ensembles. Für die Compagnie entstanden 15 Uraufführungen, darunter die Handlungsballette Lulu, Eine Mons­ tretragödie, Der Sandmann und Das Fräulein von S. 2006 war Christian Spuck Resident Choreographer von «Hubbard Street Dance 2 Chicago» und erhielt den Deutschen Tanzpreis «Zukunft» für Choreograf ie. Für das Aalto Ballett Theater Essen entstand 2004 das Ballett Die Kinder, das für den «Prix Benois de la Danse» nominiert wurde. Zahlreiche weitere Choreograf ien schuf Christian Spuck für international renommierte Ballettcompagnien wie das italienische Aterballetto, das New York City Ballet, das Ballett der Staatsoper Berlin, das Königliche Ballett Flandern, das Royal Swedish Ballett, Gauthier Dance Stuttgart und das Nationalballett Oslo. Auch als Opernregis-

seur tritt Christian Spuck in Erscheinung (u.a. Glucks Orphée et Euridice in Stuttgart sowie Verdis Falstaff in Wiesbaden). Sein 2008 in Essen uraufgeführtes Ballett Leonce und Lena wurde von den Grands Ballets Canadiens und vom Stuttgarter Ba l let t übernommen. Das Ballett Poppea//Pop­ pea für Gauthier Dance in Stuttgart (2010) wurde von der Zeitschrift «Dance Europe» zu den zehn erfolgreichsten Tanzproduktionen weltweit gewählt sowie mit dem deutschen Theaterpreis «Der Faust» und dem italienischen «Danza/ Danza-Award» ausgezeichnet. Seit Beginn der Saison 2012/13 ist Christian Spuck Direktor des Balletts Zürich.


Grand Cru SĂŠlection de Truffes Sinnlich-dunkle Versuchung aus edelsten Kakao-Bohnen

Confiserie SprĂźngli Telefon +41 44 224 47 11 bestell-service@spruengli.ch www.spruengli.ch


BALLETT züRIch

Die grösste professionelle Ballettcompagnie der Schweiz wird seit der Saison 2012/13 von dem deutschen Choreografen Christian Spuck geleitet. Beheimatet am Opernhaus Zürich, bestreitet das 36 Tänzerinnen und Tänzer umfassende Ensemble nicht nur einen wesentlichen Teil des Opernhaus-Spielplans, sondern wird auch auf internationalen Gastspielen gefeiert. Heinz Spoerli, Ballettdirektor von 1996 bis 2012, etablierte die Compagnie innerhalb weniger Jahre unter den führenden europäi-

schen Ballettformationen. Unter der Leitung von Christian Spuck pf legt die Compagnie die gewachsenen Traditionen des Ensembles und setzt neue künstlerische Akzente bei der Weiterentwicklung des Handlungsballetts und im zeitgenössisch-abstrakten Tanz. International renommierte Choreografen wie William Forsythe, Paul Lightfoot/Sol León, Douglas Lee, Stephan Thoss und Edward Clug arbeiten in Zürich und garantieren eine stilistische Vielfalt des choreograf ischen Repertoires.


Konzertflügel D (Dora), Länge 274cm

The one and only.

Träumen Sie von einem Flügel in Ihrem Heim? Unsere Piano-

Experten helfen Ihnen gerne, das für Sie passende Instrument zu finden, denn jeder Steinway ist ein individuelles Meisterwerk. Vertrauen Sie daher für die Erfüllung Ihres Traumes

Steinway Gallery Zurich und in der Steinway Hall Suisse Romande in Lausanne oder in einer unserer Filialen dem ausgewiesenen Fachgeschäft. In der

erwarten wir Sie gerne für ein ungestörtes Probespiel und beraten Sie persönlich. Zürich | Basel | Luzern | St. Gallen | Lausanne www.musikhug.ch


INTERNATIONALES OPERNSTudIO

Das Internationale Opernstudio (IOS) bereitet ausgebildete Sänger sowie Pianisten auf die heutige Musiktheaterpraxis vor. Das Ausbildungsprogramm umfasst musikalisches und szenisches Rollenstudium, Stimm-, Stil- und Sprachbildung, Ensemblegesang, Gestaltungsund Sprechtechnik. Die Studenten des IOS wirken sowohl in kleineren Rollen in den Produktionen des Opernhauses mit, als auch in eigenen Konzerten, Recitals und Operninszenierungen. Vorstellungs- und Probenbesuche sowie Begegnungen und Workshops mit be-

deutenden Sängern, Dirigenten und Regisseuren ergänzen das Ausbildungskonzept, wobei sie zusätzlich den wichtigen Agenten des deutschsprachigen Raumes vorgestellt werden. Ziel dieses Ausbildungsprogramms ist es, den jungen Sängern zu voller künstlerischer Entfaltung zu verhelfen. Für den Lebensunterhalt steht allen Studierenden ein Stipendium zur Verfügung. Das Internationale Opernstudio wird unterstützt von Gönnern und Freunden der Oper Zürich.


Chris Genteman Group

DJ Luca Papini

Luisito y su combo Band

The Sound of the Supremes


Internationales Opernstudio

LiveJazz.Ch


BA SAAL BALLSAAL

Th SOuNdS Of ThE Th SuPREmES Su EmES ThE

Kurz vor Mitternacht erwartet Sie auf der Hauptbühne ein musikalischer Show-Act der besonderen Art. Vibrierend, lebendig und attraktiv – so wird die Performance der drei stimmgewaltigen US-Ladies von «The Sounds of the Supremes» beschrieben. Seit der Gründung dieser ausserordentlichen Band in den 1980er Jahren, hat sich das Gesangstrio um Kaaren Ragland, Kathy Merrick und Althea Burkhalter international einen Namen gemacht, insbesondere durch ihre fulminanten Live-Auf-

tritte in über 50 Ländern. Im Repertoire haben «The Sounds of the Supremes» die Originalversionen der legendären «The Supremes»-Hits wie «Stop! In The Name of Love» oder «You Keep Me Hangin‘ On». Besonders packend und authentisch wirken die Auftritte der drei Ladies auch deshalb, weil Karen Raagland in den 1970er Jahren für einige Jahre selbst Mitglied der «Ur-Supremes» war. Begleitet werden «The Sounds of the Supremes» am Opernball Zürich von der Chris Genteman Group.


BALLSAAL

chRIS GENTEmAN GROuP

Seit mehreren Jahren verzaubert die Chris Genteman Group die Opernball-Gäste mit ihrem mitreissenden Sound und ihrer hervorragenden Bühnenpräsenz. Umso schöner ist es, dass auch beim diesjährigen Opernball die Chris Genteman Group auf unserer Hauptbühne in verschiedenen Formationen den musikali-

schen Lead übernehmen werden. Ob lässig und entspannt oder leidenschaftlich und kraftvoll: Geboten werden auserlesene Melodien und R hythmen eines internationalen Repertoires – ein Garant für eine mitreissende Tanzstimmung auf höchstem Niveau.


BERNhARd ThEATER

GALERIA LATINA Wenn lateinamerikanische R hythmen die Tanzf läche zum Brodeln bringen und die Luft energiegeladen f lirrt, bef inden Sie sich in der Galeria Latina! Für Abkühlung sorgen einzig die erfrischenden Cocktails, die professionelle Barkeeper an unserer Havanna-Club-Bar für Sie kreieren. LuISITO Y Su cOmBO BANd Exzellente Latin-Musiker präsentieren ein Feuerwerk an neu interpretiertem Son Cubano, Salsa, Merengue, Bachata, Bossa sowie Bolero. Unwiderstehliche Melodien, eine mitreissende Bühnenperformance und die einzigartigen Stimmen von «Luisito» und «Josbel» sorgen für uneingeschränktes lateinamerikanisches Lebensgefühl.

dJ PEPE Als Musiker und Sänger war DJ Pepe Mitglied von bekannten Salsa-Bands. Heutzutage zählt er zu den populärsten DJs der Salsa-Szene, wo er mit heissem lateinamerikanischem Sound die Fans begeistert. Neben aktuellen Salsa-, Merengue- oder Bachata-Hits landen auch K lassiker aus den 60er- und 70er-Jahren auf seinem Mischpult.


SPIEGELSAAL

cREdIT SuISSE LOuNGE

Geniessen Sie in unserer neuen ChilloutLounge – gestaltet von unserem SponsoringPartner Credit Suisse – in stilvoller Atmosphäre eine kurze Auszeit vom Tanzen und Flanieren. Während der renommierte australische Pianist und Sänger Brett Bennett für stimmungsvolle

Musik sorgt, bieten wir Ihnen, passend zum wunderschönen Ambiente des Spiegelsaals, auch kulinarisch einen Moment von Luxus. Gönnen Sie sich an unserer Bar einen Happen exzellenten Kaviar und ein Glas Champagner.


Wir w眉nschen eine rauschende Ballnacht und schenken Ihnen das hochwirksame Serum NECTAR CUTIS.

www.jelmoli.ch 路 www.ananne.com


duRchGANG BERNhARd ThEATER

fOTOEckE Schaffen Sie sich eine bleibende Erinnerung an den Opernball 2013 und lassen Sie sich von unseren professionellen Fotografen ablichten. Eduard Meltzer und sein Team freuen sich, Ihnen verschiedene Impressionen des Balls sowie wunderschöne Portraits bereits am 3. März abends auf seiner Homepage zu präsentieren.

Bestellungen unter: www.eddymotion.ch/opernball Username: opernball Passwort: 2O13

BELcANTO

LIVE JAzz

Im Belcanto erwartet sie in entspannter Lounge-Atmosphäre – bei einem Glas Rotwein oder einem leckeren Happen vom Buffet – hervorragende Jazz-Musik. LiveJazz.Ch wurde von den Brüdern Romano und Alessandro R icciardi während des Musikstudiums 2005 gegründet und sorgt seitdem an verschiedensten Anlässen für ein stilvolles Ambiente mit guter Live-Musik. Das Trio um die Sängerin Nicole Herzog verfügt über ein

breit gefächertes Repertoire in unterschiedlichen Stilrichtungen und geht gerne auf individuelle Musikwünsche ein. Wir wünschen viel Vergnügen!

LiveJazz.Ch Trio: Alessandro Ricciardi: piano Romano Ricciardi: drums + saxofon nicole Herzog: voc


www.kaisertanz.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Wildbachstr. 62, 8008 Z체rich. Telefon 044 322 80 80 www.beauty-context.ch

Elsbeth Conte, Kosmetik im vor채rztlichen Bereich.


IN dEN fOYERS

LONGdRINk BAR

Gönnen Sie sich einen Moment der Entspannung oder eine schöne Erfrischung an unserer Longdrink-Bar im Foyer 2. Rang oder an

unserer Foyerbar im Untergeschoss. Für den kleinen Hunger zwischendurch stehen ausgewählte Speisen für Sie zum Kauf bereit.

STudIOBühNE

dIScO Wenn DJ Luca Papini um 23.30 Uhr auf der Studiobühne die erste Scheibe auf legt, ist der Startschuss für eine lange, rauschende Partynacht gemacht. Der renommierte DJ, der die Zürcher Partyszene seit über 20 Jahren prägt,

wird bis um 4.00 Uhr früh mit seinem ganz speziellen Sound die Probebühne des Opernhauses in einen brodelnden Tanzkessel verwandeln.


guebelin.ch

Tr a d i t i o n made by Gübelin.

Im Familienunternehmen Gübelin hat das Wissen um die Edelsteine eine lange Geschichte. Heute gehören unsere wissenschaftlichen EdelsteinBerichte und Wertbestimmungen zu den weltweit von Fachleuten meist geschätzten. So wird eine Leidenschaft für Generationen weitergegeben. Wie ein wertvolles Juwel.


TOmBOLA

Versuchen Sie ihr Glück und nehmen Sie an unserer grossen Opernball-Tombola teil. Rund 800 attraktive Preise warten auf Sie! Unsere charmanten LosverkäuferInnen sind im ganzen Haus unterwegs und bieten Ihnen Lose zum Stückpreis von 20 CHF an, wobei sich in jedem Bund à 10 Lose mindestens ein, manchmal sogar zwei Treffer bef inden. Die Preise können zwischen 1.00 Uhr und 4.00 Uhr an der Garderobe des Bernhard Theaters abgeholt werden.

Die Verlosung der exklusiven Hauptpreise f indet um 00.30 Uhr auf der Hauptbühne statt. Jedes Gewinnerlos nimmt automatisch an der Ziehung teil. Die Organisation behält sich vor, einen Hauptpreis erneut auszulosen, sollte sich die Person des ersten Gewinnloses nicht spontan melden. Die ursprüngliche Losnummer verliert ihren Anspruch auf den Hauptgewinn mit dem Ausrufen des nachfolger-Gewinnloses. Gewinnerlose können keinen Preisanspruch nach 4.00 Uhr/Veranstaltungsende geltend machen.


Die ganz persönliche Aufmerksamkeit für jeden Anlass S ü s s e Ve r f ü h r u n g e n f ü r Z u h a u s e Ein besonderes Gastgeschenk A u s f e i n s t e n Z u t a t e n u n d i n e i n e r e x k l u s i v e n Ve r p a c k u n g

Pa rk Hy a tt Züric h präsent ier t hau sg e m a c h t e Tor te n , j e t z t a u c h z u m M i t n e h m e n . Be s t e l l e n S i e d i e e i n z i g a r t i g e n K r e a t i o n e n f ü r Z u h a u s e od er a ls Gast präsent in der exk l u si v kr e i e r t e n Ve r p a c ku n g . Ih r g a n z p e r sön li c h e s G e s c h e n k “Ca k e f o r h e r ”, “Ca k e f o r h i m ” o d e r “Ca ke f or k ids” – süsse Meist er w e r ke h e r g e st e llt m i t vi e l L e i d e n sc h a ft a u s d e r h a u s e i g e n e n P a t i s s e r i e . Wir f reuen uns I hr Leben bald zu ve r süsse n ! Bitte teilen Sie uns I hre Wünsc he 48 S t un d e n i m Vo r a us m i t . F ür weitere Ausk ünft e o der B est e llun g e n b i t t e kon t a kt i e r e n S i e un s u n t e r 043 8 8 3 1 0 1 5 . The trademarks HYATT®, PARK HYATT® and related marks are trademarks of Hyatt Corporation. ©2013 Hyatt Corporation. All rights reser ved.

The pilot always has the best view.

The Spitfire Chronograph. IWC. Engineered for men.

IWC Schaffhausen Boutique, Bahnhofstrasse 61, 8001 Zürich, Tel. 044 211 00 55, www.iwc.com


hAuPTPREISE GüBELIN Edle Ohrhänger, Collier und Bracelet der new York Kollektion in Weissgold mit Brillanten und schwarzem Onyx aus dem Hause Gübelin. Diese im hauseigenen Atelier in Luzern hergestellten Stücke sind eine verspielte Hommage an den Big Apple, an die Stadt, die Stil und Business gekonnt vereint, an die pulsierende Metropole, die das Art Déco geboren hat. Dieses new York Set in Weissgold mit Diamanten und Onyx hat einen Gesamtwert von CHF 12‘100, gespendet von Juwelier Gübelin, Zürich PARk hYATT züRIch Drei Übernachtungen in der exklusiven Park Executive Suite für zwei Personen inklusive Frühstück, im Wert von CHF 12‘000, gespendet von Park Hyatt Zürich Iwc SPITfIRE chRONOGRAPh (REf. 387802) Klassische Eleganz und ein unverkennbarer Instrumentenlook kennzeichnen die Spitfire Chronograph in Edelstahl. Mit dem IWC-eigenen Manufakturkaliber 89365 weist sie nach Vollaufzug eine Gangreserve von 68 Stunden auf. Die spezielle Gravur mit der legendären Einpropellermaschine auf dem Gehäuseboden macht die Spitfire Chronograph zum Liebhaberstück mit einem Wert von CHF 10‘500, gespendet von IWC Schaffhausen


hAuPTPREISE LES AmBASSAdEuRS Jaquet Droz Uhr mit Stahlgehäuse, Saphirglas und einem Durchmesser von 43 mm, das Zifferblatt ist aus Onyx. Mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Kaliber Jaquet Droz 1169 und Gangreserve 68 Stunden. Funktionen: Stunden und Minuten, Kleine Sekunde bei 9 Uhr. Wasserdicht bis 3 bar sowie einzeln nummeriert. Die Uhr hat ein Wert von CHF 9‘950, gespendet von Les Ambassadeurs, The Leading House of Leading names dE SEdE Es gibt diesen ganz besonderen Moment am Ende des Tages. Der Moment, in dem man seine eigenen vier Wände betritt, sich mit einem Glas Wein in seinen Lounge-Chair setzt und durchatmet. Wenn es dann nach Leder, nach Tradition und Luxus riecht, ist der Tag vollkommen. Der DS-57/01 in Club Leder ist ein Sessel mit starker Präsenz. Perfekt zum gedanklichen Abheben. Da darf die Cashmere Plaid von de Sede auch nicht fehlen. Im Wert von CHF 9‘200, gespendet von de Sede, Klingnau wOhNBEdARf Edles Designerstück aus dem Hause wohnbedarf. Der runde Couchtisch von Bassam Fellows ist aus massiver Eiche, von Hand gefertigt und entspricht der Zeitlosigkeit und Schönheit der Kollektion. Im Wert von CHF 9‘100 und gespendet von wohnbedarf, Zürich


AGNONA • AKRIS • AKRIS PUNTO • ALBERTO FASCIANI • ALBERTA FERETTI • AZZARO • BIBI BACHTADZE BELSTAFF • BURRBERRY PRORSUM • BURBERRY LONDON • BURBERRY SHOES & BAGS • CALVIN KLEIN COURRÈGES • DEREK LAM • ERMANNO SCERVINO • ISAAC SELLAM • JEAN PAUL GAUTIER JOSEPH • LOEWE • MANOUSH • MISSONI • N.D.C. • ODEEH • PARBAL GURUNG • PEOPLE PIERREBALMAIN• POLLINI•PHILIPPEAUDIBERT•RALPHLAURENBLACKLABEL•RALPHLAURENSHOES&BAGS

Poststrasse 5- 7 • 8001 Zürich • Fon +41 (0)44 211 08 37 • www. gassmannzuerich.ch


hAuPTPREISE

hOTEL BAuR Au LAc Zwei Übernachtungen in einer Luxus Suite im Baur au Lac mit Blick auf den See für zwei Personen, von Freitag bis Sonntag einschliesslich Rolls Royce Transfer vom Flughafen Zürich, Frühstücksbuffet, 5-Gang Dinner in einem der Hotelrestaurants inklusive Welcome Champagner, Wein und alkoholfreier Getränke im Wert von CHF 9‘000, gespendet von Hotel Baur au Lac, Zürich GASSmANN Gutschein für ein Kleidungsstück nach Wahl bis CHF 9‘000, gespendet von Gassmann, Zürich ThOmAS SABO Edles Schmuckset aus Sterling Silber mit Perlmutt und Zirkoniasteinen im Wert von CHF 2‘000 plus ein Gutschein im Wert von CHF 7‘000, einlösbar in der Thomas Sabo Boutique, Rennweg 27, Zürich, gespendet von Thomas Sabo, Zürich


B A HN H OFS T R AS S E 22 , 8 0 01 ZÜ R I C H , TEL: 0 4 4 221 17 4 8, WWW.G RO SSCO U TU RE.CH


hAuPTPREISE

GROSS cOuTuRE Gutschein für ein elegantes Ballkleid, zum Beispiel von Elie Saab, im Wert von CHF 9‘000, gespendet von Gross Couture, Zürich mERY’S cOuTuRE Mery‘s Couture ist der führende Couturier für exklusive Abendroben, exklusive Spitzen aus St. Gallen und edle Seiden aus Italien. Das Designer-Team bei Mery‘s Couture wird Ihren Wunsch nach Mass erfüllen. Lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf! Gutschein für ein Haute Couture Kleid im Wert von bis zu CHF 9‘000, gespendet von Mery’s Couture, Zürich


P U R E S W I S S A L P I N E C AV I A R

Rein. Natürlich. Nachhaltig. Höchster Kaviargenuss aus dem Schweizer Kandertal. www.oona-schweiz.ch/shop

Tropenhaus Frutigen AG • CH-3714 Frutigen Tel: +41 33 672 11 44 • info@oona-schweiz.ch

Ein intensiver Power-Boost zur Hautverjüngung Klinische Tests zeigten schon nach 4 Wochen Anwendung spektakuläre Erfolge:

35% Reduktion von Falten und Fältchen www.skincode.ch


A BEAuTY IN cONTEXT, züRIch A wOmAN’S wORTh NAGELSTudIO, züRIch ABELER & BRO., züRIch

20 Kosmetik-Gutscheine à CHF 250.Gutschein im Wert von CHF 100.Luxuriöse Reisetasche aus Leder, Modell Ottavio im Wert von CHF 2‘100.-

AdONIS fAShION fOR mEN, mEILEN AGENT PROVOcATEuR, züRIch AESOP, züRIch

Gutschein im Wert von CHF 200.10 Gutscheine à CHF 100.Premium Antioxidative Gesichtspflege für jeden Hauttyp im Wert von CHF 200.-

AkRIS, ST. GALLEN ANA BLum, züRIch

Ai Bag in écru aus Cervo-Calf Leder im Wert von CHF 1’480.1 Portemonnaie Ana und 1 Make-up Bag Lesly, Set im Wert von CHF 428.-

ANANNÉ, züRIch ANTONIO SEIJO fINE JEwELLERY cREATIONS mARBELLA / GENf APRIATI, züRIch

Pflegeset Premium naturkosmetik im Wert von CHF 275.Ring in Gelbgold 18 K mit 7 Diamanten à 0.94 cts und 8 Diamanten à 0.16 cts im Wert von CHF 4‘870.Armband «Moon Pavée», 18 K Roségold mit Diamanten im Wert von CHF 590.-

AQuA SPA RESORTS, ThERmALBAd & SPA, züRIch AuTOP-AuTOwASch AG, züRIch

4 Eintritte ins Thermalbad inkl. Irisch-Römisches Spa-Ritual à CHF 55.-, 3x2 Eintritte ins Thermalbad à CHF 32.3 Cash-Cards à CHF 250.-


dd com

w w w. day.c h

bahnhofstrasse 12 Z端rich


A.w. fABER-cASTELL SchwEIz AG AuX ARTS du fEu, züRIch

Der perfekte Bleistift im Wert von CHF 285.2 Lalique Anhänger à CHF 190.1 Lalique Vase im Wert von CHF 560.1 Daum Blume im Wert von CHF 150.2 Baccarat Vasen à CHF 200.-

BÄchTOLd SPORT Am BELLEVuE BALLY BOuTIQuE, züRIch BARBARA wAGNER STOffGESchIchTEN,

Grosser Sportrodel im Wert von CHF 400.Damen Ledertasche «Vicky» im Wert von CHF 695.3 Tücher aus Seide / Baumwolle à CHF 240.-

züRIch BAuR Au LAc VINS, REGENSdORf

8 Geschenkkartons mit Weinen von Guido Brivio, Tessin, Weingut des Jahres, à CHF 67.-

BEA PETRI SchmINkBAR, züRIch BEAuTY cARE, ANdREA PERSTERER-JLG,

7 Gutscheine für eine Afternoon-Behandlung à CHF 75.5 Gutscheine für eine Behandlung à CHF 200.-

züRIch BENcI BROThERS, züRIch BEST Of NEw YORk fuRS, GENEVA BILANz,

2 Gutscheine à CHF 100.Wollschal mit Waschbär Pelzrand im Wert von CHF 450.3 Gutscheine für ein Jahresabonnement à CHF 178.-

dAS SchwEIzER wIRTSchAfTSmAGAzIN BINdELLA TERRA VITE VITA SA,

3 Gutscheine à CHF 200.-

RISTORANTE cONTI, züRIch BLumEN GROSSENBAchER, züRIch

3 Blumenstrauss-Gutscheine à CHF 100.-


Zeigen Sie Ihre Verbundenheit als

LEIDENSCHAFTLICHER Opernbesucher und werden Sie Mitglied bei den Freunden der Oper Zürich. Sie können noch näher dran sein… Probenbesuche, Tickethotline, Vorbezugsrecht von Tickets, und vieles mehr...

T +41 44 268 66 39 / www.opernfreunde.ch


BONNIE fIT, küSNAchT

5 Gutscheine für Fitness, Wellnessbehandlungen oder Massage à CHF 150.-

BOuTIQuE VÊTEmENTS, züRIch

3 Gutscheine à CHF 100.-

BRASSERIE SchILLER, züRIch

3 Gutscheine à CHF 200.-

BRuNOS LAdIES & mEN’S fAShION, züRIch

4 Kravatten Lanvin, Emilio Pucci oder Brunos im Gesamtwert von CHF 786.-, 2 Sets Kravatten und Einstecktuch Lanvin à CHF 300.-

BuchERER AG, züRIch

Edle Tischuhr mit Gravur «Opernball Zürich 2013» im Wert von CHF 450.-

BufALINI-ShOES, züRIch cARLA f. & ThE LEOPARdS, züRIch cASINO ThEATER wINTERThuR c’EST Á VOuS PARIS, STEPhANIE NEumANN

Gutschein im Wert von CHF 500.Schal im Wert von CHF 800.4 Gutscheine für die Vorstellung «Andreas Thiel» à CHF 45.2 personalisierte Schlüsselanhänger à CHF 35.2 personalisierte Gepäckanhänger à CHF 44.-

cLOudS GASTRO AG, PRImE TOwER züRIch

Ein 6-Gang-Menü-Gutschein für 2 Personen im Wert von CHF 320.-

cLuB zum RENNwEG, züRIch cOAST, OLIVIER TImONIN,

Gutschein für ein Essen im Club im Wert von CHF 300.2 Gutscheine à CHF 150.-

fAShION & LIfESTYLE, küSNAchT cOIffEuR VALENTINO, züRIch

5 Gutscheine für je einen new Haircut


Diamonds? No, Beauty Care is a Girls best friend!

BEAUTY CARE

Strehlgasse 29 8001 Zürich Telefon 044 212 12 77 www.beautycarezuerich.ch

Wir alle von SZENA freuen uns, die Debütantinnen des Züricher Opernballs 2013 zu frisieren. Gegen Abgabe dieser Anzeige schenken wir Ihnen als Neukunde/Neukundin 50,– chFr, anrechenbar auf Dienstleistungen bei Ihrem ersten www.szena.ch Besuch bei SZENA, einlösbar bis 30.06.2013.

Herzlichst

Michaela Zenhäusern, Inhaberin SZENA


cONfISERIE hONOLd, züRIch

4 Tüten mit Pralinenschachtel, Tafelschokolade und Gutschein à CHF 150.-

cONfISERIE SPRüNGLI AG, züRIch

4 Grand Cru à CHF 36.4 Collection de Truffes Grand Cru à CHF 36.4 Cru Sauvage à CHF 36.4 Truffes Classique à CHF 32.4 Blanc & noir à CHF 36.-

cREdIT SuISSE

2 Karten für ein Konzert des Zermatt Festival vom 30. August bis 15. September 2013 sowie eine Übernachtung im Doppelzimmer im Hotel «Riffelalp Resort 2222m» im Wert von CHF 700.-

dAY AG, züRIch dIANNE BRILL cOSmETIcS, züRIch

10 Daytaschen à CHF 890.1 Signature Dianne Brill Perfume im Wert von CHF 111.1 perfumed Dianne Brill Bubble Bath im Wert von CHF 59.1 Baby Lips for Women Vitamin Pumping Lippgloss Duo im Wert von CHF 60.-

dIOGENES VERLAG AG, züRIch dOLPh SchmId TAILOR, züRIch dR. JAcOB SPENGLER wEINE, züRIch

28 Bände und Hörbücher à CHF 41.2 Gutscheine à CHF 250.12 Flaschen Vicompte de Castellane Brut Tradition n.v. à CHF 42.-

du kuLTuRmEdIEN AG, züRIch

5 Gutscheine für ein Jahresabonnement DU – Das Kulturmagazin à CHF 160.-

ENGAdIN ST. mORITz EN SOIE, züRIch

6 Skipässe Engadin à CHF 75.5 En Soie Becher à CHF 135.-


ESTÉE LAudER, züRIch

3 Re-nutriv Ultimate Lift Age Correcting Collections à CHF 365.3 Re-nutriv Intensive Age-Renewal Collections à CHF 290.-

fEuERSTEIN ESSENTIALS SwITzERLANd

1 Geschenkset SPA – Feeling Körpercreme, Seidenpflege Gesicht, Raumspray Selina im Wert von CHF 227.-

fLuGhAfEN züRIch AG fOGAL AG, züRIch fONdATION BEYELER, RIEhEN/BASEL

Gutschein im Wert von CHF 300.4 Gutscheine à CHF 500.1 Edition Degas «Danseuse ajustant sa brettelle» im Wert von CHF 140.1 Edition Degas «Danseuse le bras tendu» im Wert von CHF 140.3 Jahresmitgliedschaften «Art Club» à CHF 150.1 Gutschein für eine private Führung für bis zu 20 Personen im Wert von CHF 650.-

fRANkfuRTER ALLGEmEINE zEITuNG

5 Gutscheine für ein Jahresabonnement der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» à CHF 293.-

fREuNdE dES BALLETTS züRIch

Paarmitgliedschaft bei den Freunden des Balletts Zürich für die Spielzeit 2013/14 im Wert von CHF 240.-

fREuNdE dER OPER züRIch

Paarmitgliedschaft bei den Freunden der Oper Zürich für die Spielzeit 2013/14 im Wert von CHF 500.-

GASTSTuBE wEINBERG, küSNAchT GERdA SPILLmANN SwISS cOSmETIcS, ITTINGEN/BERN GLAS- uNd kERAmIkATELIER chRISTINA mEYER, züRIch

Gutschein im Wert von 250.10 2er-Sets (Serum und neue Augenregioncrème) von «Gerda» à CHF 84.2 handgefertigte Glasschalen von Christina Meyer à CHF 130.-


GLOBuS, züRIch GRANd hOTEL EuLER, BASEL

8 Globus Cadeau Cards à CHF 100.Gutschein für ein Weekend in der Suite, inkl. Glas Champagner und Frühstück im Wert von CHF 1‘500.-

GRIEdER LES BOuTIQuES, züRIch hAckETT LONdON, züRIch hANNES B, züRIch hEINEkEN SwITzERLANd, LuzERN

Gutschein im Wert von CHF 300.10 Gutscheine à CHF 100.Bademantel im Wert von CHF 490.2 Heineken Bier Kits bestehend aus Eiskübel, Serviertablett, Flaschenöffner, Gläser und Heineken Bier à CHF 50.-

hERmÈS, züRIch hOTEL AmBASSAdOR, züRIch

4 Seiden-Carrés à CHF 400.Gutschein für 2 Übernachtungen für 2 Personen in einem Doppelzimmer «Premium» inkl. Schweizer «z’Morge» Frühstück im Wert von CHF 700.-

hOTEL BEAu RIVAGE PALAcE, LAuSANNE

Gutschein für 2 nächte in einer Junior Suite mit Sicht auf den Lac Léman inkl. Frühstück im Restaurant «Panoramique la Terrasse» oder im Zimmer, Abendessen für 2 Personen im 2 Michelin Sterne Restaurant «Anne Sophie Pic au Beau Rivage» inkl. Wein und freier Eintritt in den Spa, Fitness, Jacuzzi und Tennisplatz im Wert von CHF 4‘000.-

hOTEL EdEN Au LAc, züRIch

Gutschein für eine Übernachtung für 2 Personen in der Deluxe Suite mit Seesicht inkl. Frühstück im Wert von CHF 1‘530.-

hOTEL GIARdINO mOuNTAIN

1x2 Übernachtungen für 2 Personen inkl. Frühstück und Abendessen im Ristorante Guardalej oder in der Stüva im Wert von CHF 1‘640.-


hOTEL GOLdENER hIRSch, SALzBuRG

Gutschein für 2 nächte für 2 Personen inkl. Frühstücksbuffet im Festival Wing-Zimmer im Wert von CHF 2‘010.-

hOTEL SEEGARTEN, züRIch

hummER- uNd AuSTERNBAR, züRIch

Gutschein für das Restaurant «Latino» im Wert von CHF 200.-

Gutschein für die Hummer- und Austernbar im Hotel St. Gotthard im Wert von CHF 250.-

IL PARRucchIERE, züRIch

4 Gutscheine für Waschen und Föhnen à CHF 50.-

INTERcOIffuRE SOmmER, züRIch

10 Gutscheine à CHF 100.-

IRmIA mOdEBOuTIQuE, züRIch

3 Gutscheine à CHF 300.-

JAcQuELINE PIOTAz SwITzERLANd,

3 Gutscheine für ein JPS Jacqueline Piotaz Timeless Swiss

TImELESS SwISS SkINcARE, züRIch

Booster Treatment im Wert von CHF 235.- mit einem Pflegeset JPS Jacqueline Piotaz Voyage Collection im Wert von CHF 387.-

JEhANNE dE BIOLLEY, züRIch

Halskette aus verschiedenen Achat Steinen im Wert von CHF 820.-

JELmOLI, ThE hOuSE Of BRANdS, züRIch JImmY chOO BOuTIQuE, züRIch

5 Geschenkkarten à CHF 100.Abend Clutch «Riane» in Goldleder und Glitzermaterial im Wert von CHF 585.-

J.S. BAch-STIfTuNG

Gutschein für 2 Eintritte zu einem Konzert freier Wahl der Bach Stiftung, Kat. A, sowie für die Einführung durch Rudolph Lutz à CHF 50.-

kIdS ANd ThE cITY BY NINA ARNOLd-ShAh

Gutschein für eine Familienkette mit drei individuell gravierten namensanhängern in 925 Sterling Silber, Gelbgold oder Roségold plattiert im Wert von CHF 650.-


kNIES kINdERzOO, RAPPERSwIL kOLLER AukTIONEN, züRIch kREuz APOThEkE AG, züRIch kuNSThAuS züRIch

5 Familienpackages à CHF 50.6 Gutscheine à CHF 500.3 Dior Hypnotic Pouch à CHF 111.2 Jahres-Paar-Mitgliedschaften im Kunsthaus Zürich à CHF 160.-

LABORATOIRES LA PRAIRIE SA, züRIch

3 Skin Caviar Liquid Lift à CHF 548.-

LANdOLf & huBER JuwELIERE, züRIch

2 Gutscheine à CHF 750.-

LAREdO BOuTIQuE, züRIch

2 Gutscheine à CHF 500.1 Damenhandtasche aus naturbraunem Leder im Wert von CHF 720.-

LASER-PROmEd, hERRLIBERG LE fREAk c’EST chIc, dOROThEE VOGEL,

Gutschein für eine definitive Haarentfernung im Wert von 300.Foulard im Wert von CHF 450.-

züRIch LES mILLIONAIRES, züRIch LES TISSuS cOLBERT, züRIch

4 Foulards Eigendesign à CHF 280.Handtasche Samt & Seide mit Gold-Lederband im Wert von CHF 170.-

LOOX PhOTOSTudIO BY AdRIANA TRIPA, züRIch LOuIS VuITTON, züRIch

Gutschein für ein Photo Shooting «your best Look» inklusive Styling und Make-up im Wert von CHF 1’200.Tasche «Sofia Coppola» in edlem Kalbsleder, kobalt-blau, im Wert von CHF 4‘150.-

LucERNE fESTIVAL, LuzERN

2 Konzertkarten für das Chorkonzert 4 im Rahmen des «Lucerne Festival» zu Ostern mit Mariss Jansons und dem Symphonieorchester und Chor des Bayrischen Rundfunks im Wert von CHF 480.-


mAISON mOLLERuS, ERLENBAch

4 Gutscheine à CHF 300.4 Gutscheine à CHF 200.4 Gutscheine à CHF 100.-

mARc cAIN STORE, züRIch

Geschenkgutschein im Wert von CHF 250.-

mEISTER SILBER AG, züRIch

4 Gutscheine à CHF 500.-

mIELE AG, SPREITENBAch mIGROS muSEum füR GEGENwARTSkuNST, züRIch

Staubsauger S 6210-CH Parquet im Wert von CHF 448.3 Jahreskarten, die den Inhaber mit Begleitperson zu freiem Eintritt in alle Ausstellungen berechtigt (kostenpflichtige Veranstaltungen ausgeschlossen) à CHF 80.-

mOdISSA AG, züRIch

4 Gutscheine à CHF 150.-

muSIk huG, züRIch

3 Gutschein à CHF 500.1 Riemann Lexikon (5 Bände) im Wert von CHF 235.1 Kopfhörer und ein Reclam Opernführer im Gesamtwert von CHF 128.-

muSIkVERTRIEB AG, züRIch

24 CDs à CHF 28.2 CD Kataloge Monteverdi à CHF 24.-

NANA, JEwELRY BY cAROLINE mEYER

Herzkette aus 925 Silber und facetierten Herzedelsteinen aus Tirtin, Amethyst, Rosenquarz, Jade, Karneol und Bergkristall im Wert von CHF 360.-

NAVYBOOT, züRIch NEuE züRchER zEITuNG

4 Gutscheine à CHF 500.3 Gutscheine für ein Jahresabonnement der «nZZ am Sonntag» à CHF 228.-

NINA fRüh, BONTEmPO, züRIch / ENGAdIN

Gutschein für eine Home-Dinnerparty (oder wählbare Location) für 20 Gäste inkl. Getränke im Wert von CHF 5‘000.-


NuANcES hOmE INTERIORS, züRIch OPERNhAuS züRIch AG, züRIch

Gutschein im Wert von CHF 300.2 Opernkarten für «Lady Macbeth von Mzensk» am 13.4.2013 im Wert von CHF 460.2 Gutscheine für eine exklusive Führung durch das Opernhaus für 15 Personen à CHF 180.1 Gutschein für einen Backstage-Vorstellungsbesuch neben dem Inspizienten für eine Person 3x3 DVD-Aufnahmen von Opernproduktionen à CHF 150.1 Plakat der Produktion «Der fliegende Holländer» signiert von allen beteiligten Künstlern

OPTIkER zwIckER, züRIch ORELL füSSLI Am BELLEVuE, züRIch OSwALd PARfümERIE, züRIch PARENTI’S cAShmERE, küSNAchT PARfumS chRISTIAN dIOR, SwITzERLANd

Opernglas im Wert von CHF 220.2 Pakete Bücher à CHF 45.3 Gutscheine für ein klassisches Facial Treatment à CHF 230.6 Cashmere Damen Pullover à CHF 300.5 Dior Homme Eau de Toilette 100 ml à CHF 130.5 J’adore L’or Essence de Parfum 40 ml à CHF 190.-

PARfumERIE dOuGLAS, BAAR PÉcLARd SuISSE AG, züRIch PELzPARAdIES wYSSBROd, züRIch

5 Düfte Förster & Johnson 125 ml à CHF 150.2 Gutscheine à CHF 500.Luchskatzen Decke 210 x 170 aus ganzfellig verarbeiteten Montanan-Luchskatzenrücken mit beigem Cashmere abgefüttert und einer 15cm breiten, doppelt abgesteppten Blende rundherum, inkl. Gratis Übersommerung im Wert von CHF 9‘900.-

PINk INSIdE, züRIch

1 Paar Ballerinas im Wert von CHF 220.-


PIRANESI fINE JEwELLERY, NEw YORk

Ring in 18 K Roségold mit ovalem schwarzem Mondstein 26.73 cts im Wert von CHF 2’090.-

Pkz BuRGER-kEhL, züRIch

1 Gutschein von BURGER im Wert von CHF 200.1 Gutschein von PKZ im Wert von CHF 200.1 Gutschein von Feldpausch im Wert von CHF 200.-

PuIG (SuISSE) S.A., BAdEN

3 Coffrets «nina Ricci» à CHF 90.3 Coffrets «Valentino» à CHF 107.1 Coffret «Prada Candy» im Wert von CHF 110.-

PuNTAS REPORTAGEN AG, zOLLIkON

Gutschein für ein Jahresabonnement von «Reportagen» im Wert von CHF 100.-

PuNTO cASA dESIGN AG, INTERIORS &

Gutschein im Wert von CHF 300.-

ARchITEcTuRAL cONSuLTING, küSNAchT PuRE.LIVING, züRIch RAuSch AG, kREuzLINGEN REJANE ROSENBERGER dESIGN, küSNAchT RESTAuRANT BELcANTO, züRIch RESTAuRANT kRONENhALLE, züRIch

Karaffe, Bleikristall, handgeschliffen, im Wert von CHF 429.72 Rausch-Geschenkpackungen «Sensitive» à CHF 29.Silbercuff «Lotus» Rosé vergoldet im Wert von CHF 749.Gutschein im Wert von CHF 200.1 Gutschein im Wert von CHF 300.1 Gutschein im Wert von CHF 200.1 Gutschein im Wert von CHF 100.-

RESTAuRANT NEuER fALkEN, küSNAchT RESTAuRANT zum RüdEN, züRIch

Gutschein im Wert von CHF 200.1 Gutschein Restaurant Gotischer Saal im Wert von CHF 400.3 Gutscheine für die Rüdenbar à CHF 50.-

ROBERT OBER, küSNAchT

2 Gutscheine à CHF 500.-


RudOLf BINdELLA wEINBAu-wEINhANdEL AG SAINT-PhIL, STEfANO RIccI, züRIch SALVATORE fERRAGAmO, züRIch

6 Flaschen Wein «Sassicaia» 1999 à CHF 175.5 Krawatten à CHF 220.3 Foulards à CHF 395.3 Krawatten à CHF 185.-

SchAuSPIELhAuS züRIch AG

2 Gutscheine für einen Vorstellungsbesuch nach Wahl im Pfauen oder Schiffbau à CHF 108.1 Gutschein für ein Halbtax-Abo im Schauspielhaus Zürich im Wert von CHF 190.-

SchwEIzER fERNSEhEN, GLANz & GLORIA, züRIch SchwEIzER hEImATwERk, dIETIkON SEESchAu, YOGA uNd ThERAPIEzENTRum,

2 VIP Karten zur «Glory»-Verleihung im «Kaufleuten» im Dezember 2013 Keramikgefäss im Wert von CHF 675.5 Gutscheine für je 2 Yoga-Lektionen à CHF 100.-

ERLENBAch ShERATON dAVOS hOTEL wALdhuuS

Gutschein für 1 nacht für 2 Personen inkl. Halbpension im Wert von CHF 550.-

ShERATON SALzBuRG hOTEL

Gutschein für 2 nächte für 2 Personen inklusive Frühstücksbuffet im Deluxe Zimmer im Wert von CHF 1‘718.-

ShERATON züRIch NEuES SchLOSS hOTEL

2 Gutscheine «Genuss vor dem Opernbesuch», Programmheft zur Aufführung, kostenfreies Parkieren beim Sheraton Zürich neues Schloss Hotel, Apéritif, leichtes 3-Gänge Menü sowie ein night Cup nach der Aufführung. Gutschein für 2 Personen und 1 Fahrzeug à CHF 200.2 Gutscheine für ein Langschläfer-Frühstück für 2 Personen am Wochenende à CHF 78.2 Guscheine für ein Fondue Chinoise im Restaurant «Le Jardin Suisse» für 2 Personen, inklusive Hauswein à CHF 160.-


SkINcOdE AG, ERLENBAch

50 Kosmetik-Produkte «Cellular Anti-Aging Cream» à CHF 98.50 Kosmetik Produkte «Cellular Power Concentrate» à CHF 99.-

STEIGENBERGER hOTEL BELLERIVE Au LAc, züRIch

Gutschein für ein Wochenende (2 nächte) in einer Juniorsuite mit Seesicht inkl. Frühstücksbuffet im Wert von CHF 1‘350.-

STuART wEITzmAN SchwEIz,

2 Clutches in Bronce-Satin mit Strass-Steinen à CHF 598.-

BLATTmANN ShOES AG SuVRETTA hOuSE, ST. mORITz

Gutschein für 2 Übernachtungen für 2 Personen inkl. Frühstück, Teilnahme am «Fit & Fun»-Programm, freie Benützung des Suvretta Sports & Pleasure-Clubs sowie Shuttle-Bus nach St. Moritz Dorf im Wert von CHF 2‘360.-

SwAROwSkI (SchwEIz) AG

Set mit einer modernen, verführerischen Society-Halskette in Ruthenium, dazu Armreif in Ruthenium vom chinesischen Symbol der Schlange inspirierte Society-Manschette im Gesamtwert von CHF 1‘830.-

SzENA LES cOIffEuRS, mIchAELA zENhÄuSERN, züRIch TAmEdIA AG, ANNABELLE, züRIch TANzSchuLE kAISER, züRIch TAXI 7X7, EINE mARkE dER ALPhA TAXI AG ThE dOLdER GRANd, züRIch

5 Gutscheine für einen Haarschnitt, Beratung, Styling und ein Geschenk von Aveda à CHF 165.10 Jahresabonnemente der «Annabelle» à CHF 129.Gutschein für eine Tanzstunde im Wert von CHF 600.4 Taxigutscheine à CHF 100.Gutschein für einen Sonntagsbrunch für 2 Personen inklusive Glas Champagner à CHF 240.-

TIBITS, züRIch

50 Gutscheine à CHF 20.-


TOd’S BOuTIQuE, züRIch

Tasche «Signature new Bauletto» aus weichem Lack-Leder in zartem Altrosa im Wert von CHF 1‘250.-

TOmmY hILfIGER, züRIch TONhALLE-ORchESTER, züRIch

3 Gutscheine à CHF 200.2 x 2 Konzertkarten für den 26.4.2013 – Benjamin Britten, War Requiem op. 66, Leitung Charles Dutoit à CHF 250.-

TRANShELVETIcA mAGAzIN

10 Jahresabonnemente von Transhelvetica, dem überraschenden Schweizer Reisemagazin, à CHF 60.-

uNA, züRIch

1 Paar Handschuhe aus der neuen «Cortina»-Kollektion, aus nappalder mit Cashmerefutter im Wert von CHF 250.-

uNIcOVINO, küSNAchT

3er Weinpaket (Luenzo IGT San Gimignano Rosso 2008 DOC, Toscana) im Wert von CHF 100.3er Weinpaket (Barbera d’Alba DOC 2009 Gattere DOCG 2009, Piemonte) im Wert von CHF 100.-

uNIQ fITNESS, ERLENBAch

3 Gutscheine für je 3 Einheiten Funktionstraining mit elektrischer Muskelaktivierung à CHF 300.3 Paare Leguano Barefoot Shoes à CHF 109.-

VERLAG fINANz uNd wIRTSchAfT AG, züRIch VITO hAIR dESIGN, züRIch VOLLENwEIdER chOcOLATIER cONfISEuR, züRIch wAX IN ThE cITY, züRIch

3 Gutscheine für ein Jahresabonnement «Finanz und Wirtschaft» à CHF 382.3 Gutscheine à CHF 50.3 Boîtes Vollenweider nr. 5 Pralinés und Truffes mit je 49 Stück à CHF 110.5 Giftbags à CHF 225.-


wEINBERG dAmENmOdE, züRIch

1 Seiden-Foulard im Wert von CHF 170.1 Seiden-Foulard im Wert von CHF 180.1 Cashmere-Schal im Wert von CHF 390.1 Portemonnaie im Wert von CHF 160.1 Portemonnaie im Wert von CHF 230.2 Seiden-Krawatten à CHF 195.-

wEINGuT POLA, mAIENfELd wOLfORd (SchwEIz) AG, GLATTBRuGG www.GALAXY713.cOm

2 x 12 Flaschen Maienfelder Blauburgunder à CHF 216.Gutschein im Wert von CHF 250.Message in a bottle: handbesticktes Leinenkissen mit Tasche von new Yorker Designerin Stephanie Housley im Wert von CHF 99.-

zfV-uNTERNEhmuNGEN, züRIch

Gutschein für das Restaurant «SPICE» im Rigiblick im Wert von CHF 500.-

zINNIkER chRONOmETRIE & JuwELEN,

1 Gutschein im Wert von CHF 500.-

zOLLIkON

1 Gutschein im Wert von CHF 300.1 Gutschein im Wert von CHF 200.-

zuNfThAuS zuR wAAG, züRIch züRchER kAmmERORchESTER

4 Geschenkgutscheine à CHF 100.2 Konzertkarten für das Zürcher Kammerorchester mit Sir Roger norrington am 9.4.2013, Tonhalle Zürich, à CHF 210.-


www.acbang.ch

Exklusiv bei A.C.BANG

Die erste Adresse für Pelze BAHNHOFSTRASSE CH-8001 ZÜRICH

TEL. 044 / 211 07 11 FAX 044 / 211 08 12


WIR DANKEN AMAG Automobil- und Motoren AG für den VIP-Shuttle-Service

Ananné, Zürich für das Ballgeschenk

Ballett Shop, Zürich für die Ballschuhe der Debütantinnen

Monika und Thomas Bär und Weinkeller Riegger für den Rotwein

Beauty Care Andrea Persterer-Jlg für das Make-up der Debütantinnen

Coca-Cola HBC Schweiz AG für das Mineralwasser

Confiserie Sprüngli, Zürich für das Ballgeschenk

Parfums Christian Dior Schweiz für das Ballgeschenk

HGZ Maschinenbau AG, Dällikon für die Kaffeemaschinen

Hotel Baur au Lac, Zürich für den Hauptpreis, die Zusammenarbeit sowie den Weisswein

Jacquart Suisse SA, Belp für den Champagner Apéro

Marianne Kaiser, Kaiser Tanzschule, Zürich für die Einstudierung der Balleröffnung durch die Debütantinnen und Debütanten

Kraft Foods Schweiz GmbH für den Kaffee

Liluca Suisse AG, Zürich für die Debütantenbekleidung


Marsano AG, Zürich für die Blumen und Dekoration

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Opernhauses Zürich für das Engagement und den Einsatz

Modeco, Fachschule für Mode und Gestaltung, Zürich für das Nähen der Debütantinnnenkleider

Dorothea Nicolai, Salzburg / Zürich für das Design der Debütantinnenkleider

Opernhaus Gastronomie Belcanto, Zürich für den Catering Service

Pernod Ricard Swiss SA für die Unterstützung an der Bar

Red Bull AG Statistenverein am Opernhaus Zürich für die Gästebetreuung am Opernball

Steigenberger Hotel Bellerive au Lac, Zürich für die Zimmer der Künstler

Szena les Coiffeurs, Michaela Zenhäusern und ihrem Team für die Frisuren der Debütantinnen

Taxi 7 x 7, eine Marke der Alpha Taxi AG für die Koordination des Taxiservice

I M PR E S SU M

Opernhaus Zürich AG und Freunde der Oper Zürich Cornelia Tschirky-Müller, Martina Baeriswyl-Holzach, Kathrin Brunner Anzeigenverkauf Tania Cambeiro, Opernhaus Zürich Impressionen Eddymotion, Photography Grafikdesign Giorgia Tschanz, Opernhaus Zürich Illustrationen Giorgia Tschanz, Opernhaus Zürich Druck UD Print AG, Luzern

Herausgeber Redaktion


Longdrink-Bar

Credit Suisse Lounge

Jazz-Lounge

Eingangsfoyer Foyerbar

Tombola

Galeria Latina

Fotoecke

Disco

Ballsaal Eingang

Hauptb端hne


Opernball 2013  

Programm Opernball Zürich 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you