Page 1

#13 1.00€

Das offizielle OFC-Magazin

R E B E I B N I T H E T DER BERG S 1


FREIRAUM FÜR IDEEN.

2


VORWORT Liebe Fans und Anhänger der Offenbacher Kickers, Es geht endlich wieder los! Nachdem das Nachholspiel gegen den KSV Hessen Kassel erneut abgesagt wurde und vermutlich in Kürze nachgeholt wird, steht für unsere Mannschaft heute das erste Meisterschaftsspiel im Kalenderjahr 2018 gegen die SV Elversberg an. Unsere Mannschaft konnte sich im Rahmen eines einwöchigen Trainingslagers in Chiclana de la Frontera bestens Restsaison vorbereiten. Neben dem intensiven Arbeiten auf dem Platz stand auch Teambuilding auf dem Programm. Mit Francesco Lovrić und Grgo Zivković konnten wir zwei vielversprechende Spieler für unser Team verpflichten. Beide brennen auf ihren ersten Einsatz im OFC Trikot und konnten in den Testspielen bereits erste Duftmarken setzen. Das Spiel gegen die SV Elversberg ist der Startschuss für 15 Endspiele, um unser Ziel die Relegationsspiele zu erreichen. Unser heutiger Gegner hat als amtierender Meister ebenfalls noch Ambitionen, die ersten zwei Plätze anzugreifen. Um so wichtiger ist es, die drei Punkte heute hier am Bieberer Berg zu behalten. Gute Erinnerung und Motivation liefert hierzu das Hinspiel im Saarland, welches unsere Mannschaft mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Unvergessen war hier das beherzte Solo von Maik Vetter über den halben Platz, welches er am Ende entschlossen selber zum Tor abschloss. Aber nun genug der Worte: Ich wünsche uns allen ein spannendes und vor allem faires Match gegen die SV Elversberg 07 und unserem OFC einen Heimsieg. Unterstützen Sie bitte alle das Team dabei! Herzlichst Ihr Christopher Fiori Geschäftsführer OFC Kickers 1901 GmbH

3


WIR BRINGEN DIE FANS INS STADION!

102

→ alle in 7½ m hin →

R E R E B E G I R B BE

NÄCH

A H R E ST

← 5 min 1 e l l a k zurüc ← 4

LT:

102

unter s o f f.de re In Nähe aet.soh-o lit mobi


INHALT 03

Vorwort

28

Radio Bob! - Fancouch

06

Heutiger Gegner

29

Fans finanzieren Bandenwerbung für OFC in Großropperhausen

10

Kommender Auswärtsgegner

30

Kurz gefragt

12 16

OFC und Edeka Stenger übergeben

32

Halbzeitkick

Unser Team

34

Lesung mit Christoph Ruf im Fanladen

20

Tabelle

38

Trainingslager

24 Spielerplakat 26 Spielerstatistik IMPRESSUM

40

Geburtstage

44

Kickers-Kids

Christopher Fiori

SV Elversberg

SV Röchling Völklingen

600 Lebensmitteltaschen an die Tafel in Offenbach

Regionalliga Südwest

Ko Sawada

Herausgeber: OFC Kickers 1901 GmbH Waldemar-Klein-Platz 1 63071 Offenbach Telefon: 069 / 98 1901 – 0 Fax: 069 / 98 1901 – 50 Auflage dieser Ausgabe: 1.500 Offizielle Internetseite: www.ofc.de Mitarbeiter dieser Ausgabe: Sebastian Kunkel, Yvonne Chaluppa, Thomas Reinicke, Nico Reinicke, Markus Horn, Kaspar Lauck Unser Dank zur Nutzung der Fotos geht an: Bild-Pressehaus Hübner-Foto (u. a. Titelfoto) Michael Hartmann (Tux) Patrick Scheiber Yvonne Chaluppa

Grgo Zirkovic & Francesco Lovric

Gestaltung: KEIN ZUFALL Heike Centner 06109 61847 www.keinzufall.biz

Geschäftsstelle der Offenbacher Fußball Club Kickers 1901 GmbH:

Druck: DHCmedia Borsigstrasse 1 63110 Rodgau 06106 639 4913

Leiter Marketing / Vertrieb: Sebastian Kunkel kunkel@ofc.de 069 / 98 1901 – 35

Redaktionsanschrift: presse@ofc.de Comic: Lutz Kammermeier ©2018 OFC/KEIN ZUFALL Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung der OFC Kickers 1901 GmbH.

Geschäftsführer: Christopher Fiori

Geschäftsstellenleiter: Thomas Adler Adler@ofc.de 069 / 98 1901 – 25

Assistenz der Geschäftsführung & Administration: Jorien Müller mueller@ofc.de 069 / 98 1901 - 17 Mitgliederservice: Francis Briel francis.briel@ofc.de Sportdirektor: Sead Mehic

5


Heutiger Gegner im Portrait

SV Elversberg

Tor: Abwehr: Mittelfeld: Angriff:

Konstantin Fuhry, Frank Lehmann Leandro Grech, Kevin Maek, Stefano Cincotta, Lukas Kohler, Moritz Koch, Marco Kofler, Steffen Bohl Sven Sellentin, Fatih Köksal, Florian Bichler, Gaetan Krebs, Benno Mohr, Aleksandar Stevanovic, Bryan Gaul Moritz Göttel, Johannes Rahn, Kevin Koffi, Kai Merk, Julius Perstaller, Smail Morabit

Die Kaderveränderungen in der Winterpause sind noch nicht berücksichtigt.

Der Verein wurde 1907 als Fußball-Club Germania Elversberg gegründet, mit Beginn des Ersten Weltkrieges wurde die sportliche Tätigkeit aber zunächst eingestellt. 1918 folgte die Neugründung unter dem Namen Sportvereinigung Elversberg. Nach langer Zeit in unteren Ligen gelang 1979/80 der Aufstieg in die damals drittklassige Oberliga Südwest. In diese Zeit fallen auch erste überregionale Erfolge. In den Spielzeiten 1979/80 und 1981/82 nahm man am DFB-Pokal teil und erreichte jeweils die zweite Runde. Bis zur Saison 1986/87 gehörte man der Oberliga an, dann folgte der Abstieg als Tabellenletzter. 1993/94 stiegen die Saarländer erneut auf und spielen seit 1998 stets drittoder viertklassig. In der Regionalliga trat die Spielvereinigung in den Staffeln West/Südwest, Süd, West und natürlich Südwest an. Mit drei Teilnahmen ist die SVE Rekordteilnehmer an den Aufstiegsspielen zur 3. Liga. 2012/13 setzten sich die Saarländer als Tabellenzweiter gegen die U23 von 1860 München durch. Am Ende der Folgesaison stand allerdings der sofortige Wiederabstieg. Die OFC-Meistersaison

6

2014/15 schlossen die Saarländer auf dem dritten Tabellenplatz ab. 2015/16 stand Platz zwei zu Buche, in den Aufstiegsspielen scheiterte die Mannschaft allerdings am FSV Zwickau. Die vergangene Saison beendete die Sportvereinigung sogar als Meister, konnte sich aber erneut nicht in den Aufstiegsspielen durchsetzen und verlor gegen die SpVgg Unterhaching. Im Übrigen ist die SV Elversberg nicht nur der Verein mit den meisten Teilnahmen an den Aufstiegsspielen, sondern zusammen mit Waldhof Mannheim auch der bisher einzige Verein, der sich nach verlorenen Aufstiegsspielen in der Folgesaison erneut qualifizieren konnte. Der zwei Mal hintereinander verpasste Aufstieg hat einige personelle Konsequenzen nach sich gezogen. So wurde der Vertrag mit Trainer Michael Wiesinger nicht verlängert, sein Nachfolger ist Karsten Neitzel. Zuletzt war er ab 2013 insgesamt drei Jahre lang beim damaligen Drittligisten Holstein Kiel als Cheftrainer tätig. In seiner zweiten Spielzeit 2014/15 erreichten die Kieler die Relegation zur 2. Bundesliga, scheiterten aber denkbar knapp am

TSV 1860 München. Nach einem eher holprigen Start in die Spielzeit 2016/17 wurde er nach nur vier Spieltagen entlassen. Auch für den Zweitligisten VfL Bochum stand er in der Saison 2012/13 schon an der Seitenlinie. Zunächst als Interimstrainer und schließlich bis zu seiner vorzeitigen Entlassung kurz vor Saisonende als Cheftrainer. Aber auch der Elversberger Kader wurde mit 14 Abgängen und elf Neuverpflichtungen im Sommer stark verändert. Unter anderem wurden mit Stefano Cincotta und Bryan Gaul zwei ehemalige Offenbacher verpflichtet. Der große Umbruch hat sich im holprigen Saisonstart bemerkbar gemacht. In den ersten fünf Spielen blieb man bei drei Unentschieden und zwei Niederlagen sieglos, der erste dreifache Punktgewinn gelang erst am sechsten Spieltag. Das erste Tor wurde sogar erst im fünften Spiel erzielt: durch Stefano Maier mit seinem Eigentor im Hinspiel. Seitdem ist die Mannschaft aber immer besser ins Rollen gekommen und blieb in den sechs Spielen danach unbesiegt. In den 16 Spielen seit dem Hinspiel bis zur Winterpause haben die Saar-


länder nur noch drei Mal verloren und drei Mal die Punkte geteilt. Der unfassbare 9:0-Auswärtssieg nach 1:0-Halbzeitführung gegen Eintracht Stadtallendorf am 20. Spieltag ist das bislang höchste Ergebnis in der Geschichte der Regionalliga Südwest. Das letzte Spiel vor der Winterpause endete gegen die U23 des VfB Stuttgart 1:1 unentschieden. Dank der guten Bilanz seit dem sechsten Spieltag überwinterte die SV Elversberg auf dem fünften Platz mit sechs Punkten Rückstand auf die Offenbacher Kickers. Zufrieden mit dieser – angesichts des verpatzten Starts guten – Platzierung schien beim Vorjahresmeister niemand gewesen zu sein. Dies zeigen auch die Aktivitäten während des Wintertransferfensters. So wurden sechs Spieler aus dem Profi-Kader gestrichen, die seit der Winterpause mit der U21 trainieren beziehungsweise zu anderen Vereinen gewechselt sind. Von dieser Maßnahme betroffen waren auch der ehemalige OFC-Akteur Jan Washausen (inzwischen FSV Zwickau) sowie der einstige Bundesliga-Profi Edmond Kapllani. Im Gegenzug wurden mit

Moritz Koch und Kai Merk zwei Spieler der U21 mit einem Profivertrag ausgestattet. Zudem haben sich die Elversberger auch mit zwei externen Neuzugängen verstärkt. Der 20-jährige Luxemburger Aldin Skenderovic wechselte aus der ersten Liga seines Heimatlandes ins Saarland und ist sogar bereits Nationalspieler. Auch der zweite Neuzugang ist im zentralen defensiven Mittelfeld beheimatet: Aykut Solak wurde bis zum Saisonende vom SC Paderborn ausgeliehen. In der 3. Liga kam der 22-Jährige in dieser Saison bislang neun Mal zum Einsatz, saisonübergreifend sogar 19 Mal. Dabei erzielte er trotz nur 983 Minuten Spielzeit drei Tore und bereitete drei weitere vor. Wie der OFC hat auch der amtierende Meister bereits vor dem offiziellen Start in die Restrückrunde am vergangenen Wochenende eine Nachholpartie absolviert. Das Saarland-Derby vom 22. Spieltag gegen den 1. FC Saarbrücken endete x. Somit liegt die SVE vor der heutigen Partie mit x Punkten auf dem x. Tabellenplatz.

Die Gesamtbilanz gegen Elversberg ist aus OFC-Sicht mit drei Siegen, sieben Unentschieden und sieben Niederlagen negativ. Zudem sind die Kickers bislang in sieben Spielen auf dem Bieberer Berg noch ohne Heimsieg. Das Hinspiel am fünften Spieltag gewannen die Kickers in Elversberg mit 3:1. Serkan Firat hatte den OFC in der ersten Halbzeit in Führung gebracht. Nach einem Eigentor von Stefano Maier unmittelbar nach Wiederanpfiff sorgte Maik Vetter nach einer spektakulären Einzelaktion in der 66. Minute für die erneute Führung. In der Mitte der eigenen Hälfte an den Ball gekommen, ließ er sich während seines Sprints durch die Elversberger Hälfte durch keinen Gegenspieler vom Ball trennen und vollendete schließlich trocken sein hervorragendes Solo. Niklas Hecht-Zirpel sorgte in der 90. Minute für den vielumjubelten Endstand. Durch diesen Auswärtsdreier sprang der OFC erstmals in dieser Saison auf den ersten Tabellenplatz, den er erst zwei Monate später wieder abtreten musste.

Steckbrief SV 07 Elversberg Gründung

1907, Neugründung 1918

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß

Ligazugehörigkeit

Seit 1998 durchgehend in der Regionalliga, mit Ausnahme der 3. Liga-Saison 2013/14 2013 Aufstieg in die 3. Liga Ursapharm-Arena an der Kaiserlinde (10.000 Zuschauerplätze) sv07elversberg.de

Größter Erfolg Stadion Internet

Pflichtspielstatistik Kickers Offenbach vs. SV 07 Elversberg aus Sicht OFC Gesamtbilanz Heim Auswärts

Spiele 17 8 9

Siege 3 3

Unentschieden 7 5 2

Niederlagen 7 3 4

Torverhältnis 20:24 5:8 15:16

7


Die letzten 11 Pflichtspiele gegen SV 07 Elversberg Saison 2017/18

2016/17 2016/17

Liga/Wettbewerb Regionalliga Südwest

Ergebnis

Torschützen

Zuschauer

Elversberg – OFC 1:3 (0:1)

1.800

Regionalliga Südwest Regionalliga Südwest

OFC – Elversberg 0:0 Elversberg – OFC 0:0

0:1 Firat (26.), 1:1 Maier (49., Eigentor), 1:2 Vetter (66.), 1:3 Hecht-Zirpel (90.) ./. ./.

1.900

2015/16 Regionalliga Südwest 2015/16 Regionalliga Südwest

2014/15 Regionalliga Südwest 2014/15 Regionalliga Südwest 2004/05 Regionalliga Süd

2004/05 Regionalliga Süd

2003/04 Regionalliga Süd

2003/04 Regionalliga Süd

8

OFC – Elversberg 1:1 (0:0) Elversberg – OFC 4:3 (1:2)

6.000

1:0 Vetter (77.), 1:1 Maek 7.300 (90.) 1:0 Schloffer (11.), 1:1 1.500 Müller (17.), 1:2 Dobros (35.), 2:2 Schloffer (57.), 3:2 Birk (67.), 3:3 Gebers (73.), 4:3 Tunjic (82.) OFC – Elversberg ./. 8.400 0:0 Elversberg – OFC 0:1 Cappek (86.) 1.500 0:1 (0:0) Elversberg – OFC 0:1 Mintzel (29.), 0:2 1.000 1:3 (0:1) Türker (52.), 1:2 Calamita (74.), 1:3 Neumann (89., Eigentor) OFC – Elversberg 0:1 Neumann (7.), 0:2 6.500 2:3 (1:2) Mason (28.), 1:2 Türker (34.), 1:3 Mason (71.), 2:3 Kanyuk (88.) OFC – Elversberg 0:1 Donato (22.), 1:1 4.500 2:3 (2:2) Budtz (23.), 2:1 Barletta (27.), 2:2 Deißenberger (38.), 2:3 Mason (66.) Elversberg – OFC 1:0 Mason (23.), 2:0 1.500 2:2 (2:1) Kovacec (38.), 2:1 Judt (39.), 2:2 Türker (76., Foulelfmeter)


9


.. hling V.o.lklingen SV Roc ..

TSGEGNER:

SWAR KOMMENDER AU

Am kommenden Samstag, 17. Februar 2018, tritt der OFC um 14 Uhr im Rahmen des 25. Spieltags im Hermann-Neuberger-Stadion beim SV Röchling Völklingen an. Im ersten Saisonspiel feierte der Aufsteiger gleich den ersten Sieg in der Regionalliga Südwest und gewann mit 3:2 gegen die TuS Koblenz. Aus den folgenden zwölf Spielen holte man aber nur noch fünf Punkte, der zweite Saisonsieg folgte erst wieder am 15. Spieltag. Knapp drei Monate nach dem Auftaktsieg gelang ein deutlicher 4:1-Erfolg gegen die Stuttgarter Kickers. Aus den folgenden acht Spielen bis zur Winterpause holte die Mannschaft noch sechs Punkte. Im vorletzten Spiel des Jahres trotzte man sogar Waldhof Mannheim ein 2:2-Unentschieden ab. Der Jahresabschluss missglückte allerdings, mit 0:6 unterlag man dem 1. FC Saarbrücken. Röchling Völklingen überwinterte schließlich mit 17 Punkten aus 22 Spielen auf Tabellenplatz 17. Sechs Punkte betrug der Rückstand auf den ersten sicheren Nichtabstiegsplatz 13 vor der Winterpause. Insgesamt konnte die Mannschaft drei Spiele gewinnen und acht Remis erkämpfen, elf Mal musste man sich dem Gegner geschlagen geben. Die Heimbilanz liest sich mit zwei Sie-

10

gen, vier Remis und fünf Niederlagen ordentlich. Zeitgleich zur heutigen Partie treten die Saarländer bei der U23 des VfB Stuttgart an. Torgefährlichster Spieler ist Milan Ivana mit sechs Toren und zwei Vorlagen. Jeweils fünf Treffer haben Felix Dausend und Nico Zimmermann erzielt. Letzterer ist mit zehn Torbeteiligungen der beste Scorer des Teams. Bemerkenswert ist darüber hinaus, dass der 35-jährige Kapitän Rouven Weber als Innenverteidiger bereits vier Tore erzielt hat. In der Winterpause hat der Aufsteiger seine Mannschaft mit Thomas Birk von der SV Elversberg verstärkt. Der erfahrene Abwehrspieler war in der vergangenen Saison sogar noch der Kapitän des amtierenden Meisters, in der Winterpause wurde er aussortiert. Mit seiner Erfahrung aus unter anderem 104 Einsätzen in der 3. Liga soll er die mit 45 Gegentoren sehr anfällige Abwehr stabilisieren. Seit dem 1. Januar 2014 ist Günter Erhardt Trainer der Saarländer. Er hatte den Verein auf einem Abstiegsplatz in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar übernommen, konnte den Abstieg in die Sechstklassigkeit aber noch verhindern. Zwei stabilen Spielzeiten folgte

schließlich in der vergangen Saison 2016/17 der zweite Platz und der Aufstieg in die Regionalliga Südwest in der Aufstiegsrunde. Zuvor stand der 57-Jährige übrigens von 2009 bis 2011 für unseren heutigen Gegner, die SV Elversberg, an der Seitenlinie. Die Gesamtbilanz in Pflichtspielen gegen Völklingen ist aus OFC-Sicht positiv. Von bisher sieben Spielen konnte man sechs für sich entscheiden, lediglich eine Partie ging verloren. Diese Niederlage setzte es in Völklingen, die anderen beiden Auswärtsspiele gewann der OFC. Das Gesamt-Torverhältnis von 26:13 spricht für sehr torreiche Partien. Tatsächlich fielen in keiner Partie zwischen Röchling Völklingen und den Offenbacher Kickers weniger als drei Tore. Im August des vergangenen Jahres kam es beim 4:1-Heimsieg des OFC zum ersten Spiel gegen die Völklinger seit 37 Jahren. Die Gäste waren früh in der siebten Minute in Führung gegangen, Serkan Firat glich per Foulelfmeter elf Minuten später aus. In der


Anzeige_53x80_2017_Layout 1 17.07.2017 09:39 S 30. Minute brachte Florian Treske die Hausherren in Front. Der OFC verpasste in der Nachspielzeit sogar durch einen von Ihab Darwiche verschossenen Elfmeter eine komfortablere Führung. Für diese sorgte Serkan Göcer in der 71. Minute, sieben Minuten später erzielte Benjamin Kirchhoff den Endstand. Auch wenn der OFC zuletzt in der Saison 1979/80 ein Auswärtsspiel gegen Röchling Völklingen bestritten hat, dürfte die Heimstätte des Vereins dem geneigten Auswärtsfahrer bekannt vorkommen. Schließlich tritt der 1. FC Saarbrücken während des Umbaus des heimischen Ludwigsparks im benachbarten Völklingen an. Bereits zwei Mal haben die Offenbacher Kickers gegen Saarbrücken im Hermann-Neuberger-Stadion gespielt. 2015/16 unterlag man am für beide Teams bedeutungslosen letzten Spieltag mit 0:3, in der vergangenen Spielzeit trennte man sich 1:1. Und auch die Partie am kommenden Wochenende wird nicht das letzte Saisonspiel in Völklingen für den OFC sein: am 22. April steigt das Rückspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer.

IHR PARTNER IN SACHEN ETIKETTEN

Für jeden Etikettenbedarf die passende Lösung. Individuell in Form, Farbe, Material und Haftung.

Herderstraße 8 63073 Offenbach am Main Tel 069 89993-0 Fax 069 89993-45 info@of-etiketten.de www.of-etiketten.de

Samstag, 17.02.2018, 14:00 Uhr: SV Röchling Völklingen – Kickers Offenbach

Wohndesign

|

Betten + Matratzen

|

Einbauschränke

|

OFFENBACHER ETIKETTENFABRIK Joachim Siebert

Küchenstudio

|

Textilstudio

in, n + Mart r Stephe abei, le-Brüde nzem Herzen d Die Bürk a it g m rn n. e -e hn 70 seit den hier mit ihren Sö

bürkle wohnkonzept GmbH Frankfurter Straße 15 63263 Neu-Isenburg Telefon 06102 80 04 77 www.buerkle-wohnkonzept.de

11


OFC und Edeka Stenger übergeben 600 Lebensmitteltaschen an die Tafel in Offenbach In den letzten Jahren konnte sich der OFC stets auf die Hilfe seiner Fans und Sponsoren verlassen. Allen Verantwortlichen und dem Team von Oliver Reck war es daher sehr wichtig, dass der Verein in diesem Jahr auch etwas zurückgibt. Mit der Initiative „OFC HILFT!“ starteten die Offenbacher Kickers gemeinsam mit EDEKA STENGER in der diesjährigen Weihnachtszeit eine Aktion zugunsten der Tafel Offenbach. Kunden der Edeka-Stenger-Filialen in Offenbach und Mühlheim konnten zusätzlich zu ihrem Einkauf noch Lebensmitteltüten für ein leckeres Weihnachtsessen erwerben, die dann an hilfsbedürftige Menschen aus Offenbach weitergegeben wurden. Jeden Spender

belohnte der OFC mit einem Ticketgutschein im Wert von 18 Euro für das heutige Heimspiel. Die Profis der Offenbacher Kickers packten bei diesem Sozialprojekt mit an und unterstützen die Aktion am 8. Dezember im aktiven Verkauf: sie füllten Tüten mit Lebensmitteln, beluden die Einkaufswagen der Kunden und wiesen vor Ort nochmals auf die Aktion hin. Hierdurch konnten zusätzlich 120 Tüten verkauft werden. Die Spieler der Kickers ließen es sich auch nicht nehmen, selbst einen großzügigen Beitrag zu leisten. Am 19. Dezember übergaben der OFC und EDEKA STENGER die Spen-

den offiziell an Frau Sparr von der Tafel Offenbach. Insgesamt 517 Lebensmitteltüten wurden in den vergangenen zwei Wochen gespendet. Ein Ergebnis, das alle Erwartungen bei der Premiere dieses Projektes übertroffen hat. Besonders zu erwähnen ist, dass Matthias Stenger, Geschäftsführer von EDEKA STENGER, das Tütenkontingent auf 600 aufgestockt und den gesamten Rohertrag an die Tafel Offenbach weitergeleitet hat. Zu guter Letzt haben die Offenbacher Kickers noch elf Halbjahres-Dauerkarten sowie 300 Eintrittskarten für das heutige Heimspiel gegen die SV Elversberg an Frau Sparr übergeben.

In Mühlheim konnten die Kickersspieler einem treuen Fan eine Freude machen, als sie ihm, auf Bitten seines Sohnes, in unmittelbarer Nachbarschaft am Arbeitsplatz besuchten.

12


13


TEKIN 63150 Heusenstamm Am Lindenbaum 3

ristobar19.de

14


Freude! Mein Giro bleibt kostenlos.

Freuen auch Sie sich auf die vielen Vorteile des SpardaGiro – das geldwerte Konto für Hessen, das kostenlos ist. www.sparda-hessen.de/giro Banking für Generationen – einfach, sofort und überall!

Sparda-Bank Hessen eG n Filiale Sparda-Bank-Hessen-Stadion · Waldemar-Klein-Platz 1 · 63071 Offenbach Filialen in Ihrer Nähe erfahren Sie im Internet unter www.sparda-hessen.de und unter Fon 0 69/75 37-0.

15


TEAM UNS2E0R 18 2017/

TORHÜTER

1

BILAL JOMAA ZABADNE

ABWEHR

DANIEL ENDRES

13

CHRISTOS STOILAS

ABWEHR

MARCO FERUKOSKI 16

31 SEBASTIAN BRUNE

15 ALEXANDROS THEODOSIADIS

23

DENNIS SCHULTE

MITTELFELD

16

17 STEFANO MAIER

25 LUCA DÄHN

2

SERKAN GÖCER

26 JAN-HENDRIK MARX

4 KO SAWADA

22

28 BENJAMIN KIRCHHOFF

6 MARCO RAPP

8 MAIK VETTER


10 DREN HODJA

11 SERKAN FIRAT

14

FRANCESCO LOVRIC´

27 IHAB DARWICHE

7 VAROL AKGÖZ

MITTELFELD

21

NICOLA JÜRGENS

18 FLORIAN TRESKE

19

SEMIH SENTÜRK

GRGO ´ `´ ZIVKOVIC

32

MITTELFELD

STURM

20

NIKLAS HECHT-ZIRPEL

FT DIE MANNSCHA : VERTRAUT AUF

17


DAS TEAM

M A E T M E D R HINTE

TRAINER

OLIVER RECK

JOTI STAMATOPOULOS

NINO BERNDROTH

SEAD MEHIC

CHEFTRAINER

CO-TRAINER

CO-TRAINER / TEAM-MANAGER

SPORT-DIREKTOR

TRAINER

12. MANN

RENÉ KEFFEL TORWART-TRAINER

MEDZINISCHES TEAM

18

DOMINIK GUTERMUTH

DR. MICHAEL JONELEIT

DR. BERNHARD MENHART

PHYSIOTHERAPEUT

MANNSCHAFTSARZT

MANNSCHAFTSARZT


19


TABELLE IGA S.U.DWEST REGIONALL 2017/18 Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Verein 1. FC Saarbrücken Kickers Offenbach Waldhof Mannheim SC Freiburg II SV Elversberg FSV Mainz 05 II TSG Hoffenheim II TSV Steinbach Eintracht Stadtallendorf VfB Stuttgart II FC-Astoria Walldorf Wormatia Worms SSV Ulm 1846 Fußball Stuttgarter Kickers FSV Frankfurt TuS Koblenz Röchling Völklingen TSV Schott Mainz Hessen Kassel

Sp. 22 21 22 21 22 22 20 21 21 22 22 21 22 22 21 22 22 21 21

S 16 13 13 12 10 10 9 10 8 7 7 8 5 6 6 3 3 4 4

U 5 3 2 4 7 5 7 4 6 6 5 2 9 6 3 8 8 3 7

N 1 5 7 5 5 7 4 7 7 9 10 11 8 10 12 11 11 14 10

Tore 58:17 41:27 37:22 32:21 43:25 34:34 33:25 32:24 34:38 37:43 34:35 28:38 32:37 36:46 24:44 27:36 25:45 20:43 29:36

Tordiff. +41 +14 +15 +11 +18 0 +8 +8 -4 -6 -1 -10 -5 -10 -20 -9 -20 -23 -7

Punkte 53 42 41 40 37 35 34 34 30 27 26 26 24 24 21 17 17 15 10

Wegen Einleitung eines Insolvenzverfahrens im Juni 2017 wurden Hessen Kassel neun Punkte abgezogen. Stand: 03.02.2018

20


Helmut Spahn

Kickers Offenbach Fanshop GmbH

21


Walter Kraus Magistrat der Stadt Offenbach Joachim Moeser

Rechtsanwälte Manfred RÜder Familie Scheuermann Peter Stein

BSU-Bodo Seelmann Strack Steuerberatung Norbert Trinczek

iness/ s u b / e d . c f o . w http://ww html . c f o s e d n e r o s die-spon

22

Dr. Roland Straub


Albert Momberger

Henning Schomburg

Boris Hinderer

Michael BaĂ&#x;ler

 

  

Franz Bernhard Edel

Thomas Traser Markus KnĂśrr

Handelsagentur Edgar Old

Marco Jähner

Musikmanagement

Konrad Schmid

Helmut Senft Dirk Schmiedecke Herbert Uphues

JĂźrgen Weil

Helmut MĂźller

Roland Kraus 23


24


25


IK T S I T A T S R E L E I P OFC S Nr. Name

Vorname

1 2 4 6 7 8 10 11 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 31 32

Bilal Marco Ko Marco Varol Maik Dren Serkan Christos Grgo Alexandros Daniel Stefano Florian Semih Niklas Nicola Serkan Dennis Gerrit Luca Jan-Hendrik Ihab Benjamin Sebastian Francesco

Jomaa Zabadne Ferukoski Sawada Rapp Akgöz Vetter Hodja Firat Stoilas Zivkovic Theodosiadis Endres Maier Treske Sentürk Hecht-Zirpel Jürgens Göcer Schulte Gohlke Dähn Marx Darwiche Kirchhoff Brune Lovric

Einsätze 1 1 3 15 15 19 21 20 12 0 17 17 21 21 10 14 3 19 4 0 0 20 18 19 4 0

Stand: 04.02.2018, Quelle: Spielberichte Offenbach Post

26

Einw. Ausw. Gelb GelbRot 1 0 0 0 1 0 0 0 3 0 0 0 5 4 2 0 13 1 1 0 3 11 2 0 2 4 3 0 3 6 3 0 7 2 1 0 0 0 0 0 1 4 0 0 0 0 1 1 0 0 3 0 0 9 3 0 8 2 1 0 6 5 2 0 3 0 0 0 1 3 2 0 2 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 1 3 0 2 10 1 1 0 0 4 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Rot

Tore

0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0 0 0 0 4 4 9 5 0 0 0 0 0 8 0 3 0 2 0 0 0 1 3 2 0 0


Hausverwaltung Peter Szutta

Kleinbach Transport GmbH

Herzig Automobile Inh. Dieter Herzig Langa Umzüge e.K. Tip-Top-Reinigung Inh. Jürgen Wolf Bernd Schneider Elektroanlagen-Obertshausen AZB Autoteile GmbH Thomas Miserre Bauunternehmen GmbH Spritzguss-Technik Wilhelm GmbH Brill Bedachung in Büdingen Hörgeräte Bonsel GmbH Main-Apotheke in Mühlheim PeRos Bikerbazar Petra und Roland Huber GbR Einhorn-Apotheke in Hanau Giuseppe Polizzotto Park-Apotheke Schotten Apotheke Zum Löwen Versicherungsbüro H.P. Friedrich GmbH Chili Burner Inh. Michael Sher Pegels Hörgeräte GmbH & Co. KG Metzgerei Hiller GmbH Stadt-Apotheke Seligenstadt Inh. Thorsten Thieme e.K.

Autohaus am Hafen

Jörg Krupkat Einkaufskiosk

Horch Immobilien

SAND Profile GmbH

Inh. Manfred Horch

Aesculap-Apotheke OHG Alfred Achilles GmbH Offenbach - Zeitarbeit Signal Iduna Hauptagentur Karsten Mense Hofferbert‘s Wohnideen Rechtsanwalt Georg Schneider RST Rohrreinigungstechnik GmbH Schneider Grabmale Raum & Ausstattung Michael Weichsel Fahrrad-Holzmann GmbH Apotheke im RingCenter Michael Thorn Dienstleistungen GbR MMV Reisen GmbH - Maintal Wörner Fenstertechnik BATHON GMBH Wolfgang Kress Bäckerei & Konditorei pätzold kremer architekten Klima & Kältetechnik Langlitz GmbH Le Belge Offenbach Gillhof-Kaltwalzprofile GmbH & Co. KG IBB Haus und Industriebau GmbH

TOP4YOU - DER GEBRAUCHTMÖBELMARKT DER BADGESTALTER Michael Welzel Mobene GmbH & Co. KG Avani GmbH Malermeister Alexander Willand ABS Touristik August Schleunes OHG Blechbearbeitung Dent-Art- Zahntechnik & Zahndesign GmbH VEXCASH AG Allianz Generalvertretung Reimar Weber Inh. Reimar Weber Der Telefonladen GmbH Müllergroß Wirtschaftsprüfer – Steuerberater – Rechtsbeistand mbB PROKIL Schädlingsbekämpfung Inh. Mario Silvestri Steuerberater Kehm Inh.Reinhard Kehm SUNTIMES GmbH

ren-

rosponso ik m / s s e in s u b / e d www.ofc. eiss/ kultkreis-rot-w

27


Radio Bob! – Fancouch

28

Vor jedem Heimspiel kann man sich als „Couchbesetzer“ bewerben. Hierzu muss man nur eine kurze E-Mail an kultmagazin@ofc.de senden. Darin müssen die Kontaktdaten stehen, der Grund, warum gerade Du diesen Platz verdient hättest und natürlich sollte angegeben werden, wen man im Falle eines Gewinnes als Begleitung mitnehmen möchte.

feldrand Platz nehmen. Beworben hatte er sich mit folgender E-Mail:

Diesmal traf das Losglück Erik W. Er durfte mit seinem Begleiter beim Heimspiel gegen den SSV Ulm auf der RADIO BOB!-Fancouch am Spiel-

Mitnehmen tät ich meinen Kigääs-Baba Harald Schlingloff. Er hat mich damals zum Fan des geilsten Clubs der Welt gemacht. Wir sind

„Gude ihr Leut, hiermit bewerb ich mich für die Plätze auf der Couch gegen die Spatzen aus Ulm.

im gleichen Dorf groß geworden, oft zusammen selbst gekickt u.a. in der Hobbymannschaft. Er hat nun zwo Kinder und ich wohn mit meiner Fraa in Idstein. Wäre schee, wenns mit de Couch klappt. Hätten viel zu babbeln und es wäre e schee Vorweihnachts-Geschenk. Also ab uff die Couch.“


Fans finanzieren Bandenwerbung für OFC in Großropperhausen Vor einigen Wochen erreichte den OFC eine ganz spezielle Anfrage, die eine Aktion offenbarte, die zwei treue OFC-Fans für Kickers Offenbach planten und mittlerweile auch durchführten:

entschlossen, eine der frei gewordenen Flächen mit einer entsprechenden Kickers-Werbung zu versehen. Die Beklebung, Montage und die Jahresmiete würden Herr Braun und ich übernehmen…“

„Auf unserem Sportgelände in Großropperhausen (Nordhessen) sind einige Werbeflächen frei geworden. Aus diesem Grund haben wir (Erhard Völker und Ferdinand Braun, beides OFC-Mitglieder) uns

So begann die E-Mail, die vor einigen Wochen im Posteingang von Herrn Kunkel lag. Zwei Fans und langjährige Mitglieder wollten ihren geliebten OFC mit einer Werbemaßnahme unterstützen. Natürlich

war man von dieser Idee schnell begeistert. „Es ist eine rührende Geste und ich bin immer wieder überrascht, was manche unserer Fans auf sich nehmen, um uns wirklich tatkräftig zu unterstützen. Ich freue mich sehr über die, wie wir alle finden, sehr gelungene Bande in Großroppershausen und natürlich möchte ich mich im Namen aller dafür bedanken.“

29


30


#TRIKOTWERKSTATT TRIKOTSETS EINFACH ONLINE KONFIGURIEREN JETZT MIT BIS ZU 60% RABATT DURCH UNSERE PREMIUM-SPONSOREN!

60% SPARE

BIS ZU

MIT P REMIU MSPON SORE N

OUTFITTER.DE

K LU B H A U S

31


Halbzeitkick Auch bei der Begegnung Kickers Offenbach gegen SSV Ulm konnte keiner der „Halbzeitkicker“ den Ball ins Tor befördern und so den Gutschein im Wert von 300 Euro von Möbel Höffner abräumen. Die Kon-

trahenten erhielten daher wieder einen kleinen Trostpreis aus dem Fanshop des OFC. Auch bei der heutigen Begegnung werden wieder drei Spieler in der

Halbzeit ihr Können unter Beweis stellen. Beworben haben sie sich im Vorfeld. Hierzu wurde wieder eine Quizfrage auf Facebook gestellt. Es lohnt sich also, die Medien des OFC im Auge zu behalten.

ROSBACHER Mit dem 2:1-Ideal von Calcium zu Magnesium.

Premiummineralwasser mit hoher Mineralisierung calcium- und magnesiumhaltig soziale & ökologische Nachhaltigkeit www.rosbacher.de/SGS

liefert Calcium und Magnesium im idealen 2:1 Verhältnis ursprünglich rein und angenehm im Geschmack

32

empfohlen vom Deutschen Institut für Sporternährung e. V.

www.rosbacher.de

FÜR DEINEN KÖRPER


33


Lesung mit Christoph Ruf im Fanladen Christoph Ruf liest am 21. Februar 2018 aus seinem neuen Buch „Fieberwahn - Wie der Fußball seine Basis verkauft“ im Fanladen (Luisenstraße 61, Hinterhaus) und referiert dabei u. a. über die Probleme der Regionalligisten, die Sinnhaftigkeit der Relegation sowie den Clash zwischen armen und reichen Vereinen - Themen, über die sich auch die OFC-Fans den Kopf zerbrechen. Im Klappentext heißt es: Helene Fischer in der Halbzeitpause des DFB-Pokals. Elf verschiedene Anstoßzeiten in den Ligen eins bis drei. Ein überdrehter Transfermarkt, in dem ein Neymar 222 Mio. Euro kostet. In seinem soeben erschienenen Buch „Fieberwahn“ zeigt der renommierte Sportjournalist Christoph Ruf die Gefahren der Kommerzialisierung des Fußballs eindringlich auf.

34

Ruf war auch zu Besuch an der Basis: beim VFC Plauen ebenso wie bei Carl Zeiss Jena, dem SV Spielberg oder Rot-Weiß Oberhausen. Alle diese Vereine haben eines gemeinsam: Sie kämpfen ums Überleben und müssen große finanzielle Risiken eingehen, wollen sie ihre Liga verlassen oder gar nur halten. Kein Wunder, dass die Wut auf die Verbände, die sich nur noch um die Branchenriesen kümmern, hier groß ist. „Fieberwahn“ ist eine spannende Reise durch die deutsche Fußballrepublik, an deren Ende Rufs ernüchterndes Fazit steht: Wenn der Fußball nicht innehält, wird er in ein paar Jahren seine Basis verloren haben – die begeisterten Anhänger und die Amateurvereine. Einlass ist ab 19 Uhr, die Lesung beginnt um 19.30 Uhr und der Eintritt ist frei.


Audi Discovery Days Entdecken Sie Audi Modelle zu Top-Konditionen. Auch beim Komfort. Vom 01.02. bis 31.03.2018.

Jetzt günstig einsteigen – in den A1, die A3 Limousine1, den Q3 und den Q2 mit Komfortpaket. Machen Sie es sich bequem: Ab November erhalten Sie gleich vier Audi Modelle mit Komfortpaket zu besonders günstigen Konditionen. Und für den Audi A1 und Audi Q3 ist sogar noch eine attraktive Sonderfinanzierung2 mit drin. Am besten schnell bei uns im Autohaus abholen! Eine attraktive Sonderfinanzierung für Sie: z. B. Audi A1 1.0 TFSI ultra, 5-Gang*. Inkl. all you need Komfortpaket: mit Navigationspaket, MMI Radio, Multifunktions-Sportlederlenkrad im 3-Speichen-Design, Einparkhilfe hinten, Geschwindigkeitsregelanlage, Sitzheizung vorn Das Angebot basiert auf einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 km.

€ 99,–

monatliche VarioCredit-Rate

Leistung: Fahrzeugpreis: inkl. Werksabholung Anzahlung: Nettodarlehensbetrag: Sollzinssatz (gebunden) p.a.: Effektiver Jahreszins: Vertragslaufzeit: Schlussrate: 36 monatliche Finanzierungsraten à Gesamtbetrag:

60 kW (82 PS) € 18.684,99 € 4.599,– € 14.085,99 0,99 % 0,99 % 36 Monate € 10.892,80 € 99,– € 14.456,80

Ein Angebot der Audi Bank, Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Bonität vorausgesetzt. Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher. * Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 5,0; außerorts 3,7; kombiniert 4,2; CO2-Emissionen g/km: kombiniert 97; Effizienzklasse A. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz. 1

Kraftstoffverbrauch l/100 km: kombiniert 5,9 – 3,7; CO2-Emissionen g/km: kombiniert 136 – 98; Effizienzklassen B – A+

2

Das Angebot ist gültig bis zum 31.03.2018.

Abgebildete Sonderausstattungen sind im Angebot nicht unbedingt berücksichtigt. Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes.

Autohaus M.A.X. GmbH Audi Sport

Waldstr. 218-220, 63071 Offenbach Tel.: 0 69 / 84 00 89-0 info@autohaus-max.de, www.autohaus-max.de

An einer Probefahrt interessiert? Code scannen und Termin vereinbaren. Kosten laut Mobilfunkvertrag.

35


Mühle Verpackungs- und Dienstleistungs GmbH Die Mühle Verpackung- und Dienstleistungs GmbH besteht als Familienunternehmen in zweiter Generation seit 1994. 2017 sind wir in unseren neuen Standort „im Birkengrund“ in Obertshausen gezogen. Dort haben wir den Hauptsitz Obertshausen mit der Filiale Heusenstamm vereint und sind durch die Zusammenlegung noch produktiver geworden. Wir verpacken und veredeln Kosmetik- und Medizinprodukte. Wir sorgen für die zuverlässige Konfektionierung, Lohnverpackung, das Umpacken, Umarbeiten oder

36

Etikettieren Ihrer Produkte, die sichere Lagerung, Kommissionierung, Pick & Pack und das Versenden – bis zur Chargenrückverfolgung.

Zu unseren Tätigkeiten zählen:

Wir sortieren Ware von unseren Kunden nach kundenspezifischen Vorgaben: Unsere 100 % Kontrollen sorgen dafür, dass Ihre Ware so in den Handel kommt, wie Sie es wollen. Wann immer Ware zwischen Herstellung und dem Verkauf verändert werden muss, helfen wir Ihnen. Wir sorgen durch unsere Verpackungsdienstleistungen dafür, dass wir Ihre Ware so aufbereiten und verpacken, wie Sie, Ihre Handelspartner oder offizielle Vorgaben es verlangen

Bundles sleeven

Displays befüllen Warenproben aufspenden Medizinprodukte verpacken

Banderolieren von Artikeln Wir lagern Ihre Produkte gerne auf einem der ca. 6.000 Palettenstellplätze im Hochregallager ein, 200 lfm. Durchlaufregale oder 3.000 Fachboden-Regalplätze. Wir haben ein Warenwirtschaftssystem implementiert, dass uns ermöglicht den kompletten Warenfluss zu 100% zu überwachen und zu dokumentieren.


Bewirb dich jetzt und werde Teil unseres starken Teams Kaufmann/ -frau für Bürokommunikation (3 Jahre) Bürokaufleute übernehmen je nach Abteilung verschiedene Aufgaben, wie zum Beispiel organisieren von Terminen, Bearbeiten von Rechnungen und täglichen administrativen Aufgaben. Bürokaufleute sind richtige Allround-Profis. Selbst in der größten Hektik behalten sie einen kühlen Kopf. Das solltest Du mitbringen / Was wir von Dir erwarten: • guter Realschulabschluss oder höher • Spaß an Organisation und Kommunikation • Teamfähigkeit • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift • Freude am Umgang mit dem Computer • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit Was wir dir bieten: • Abwechslungsreiche Arbeit • Werde Teil eines Teams • Geregelte Arbeitszeiten • Bei uns wird es nicht langweilig -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) (3 Jahre) Güter annehmen und kontrollieren, Güter lagern und transportieren, Güter kommissionieren und verpacken, Güter beschaffen, Bestandsveränderungen überwachen, Umgang mit Scannern und dem Warenwirtschaftssytem Das solltest Du mitbringen / Was wir von Dir erwarten: • Du planst und organisierst gerne. • Du bist praktisch veranlagt und kannst gut zupacken. • Gutes und sorgfältiges Arbeiten. • Du arbeitest gerne mit Menschen zusammen. • Eigenverantwortliches Arbeiten. • Du magst prüfende und kontrollierende Tätigkeiten. • Umgang mit technischen Geräten liegt dir. Was wir dir bieten: • Abwechslungsreiche Arbeit • Werde Teil eines Teams • Geregelte Arbeitszeiten

Im Birkengrund 5-7 63179 Obertshausen Tel.: 06104 – 600122 Fax 06104 – 600123 Nähere Infos findest Du unter: https://www.muehlegmbh.de

Dein/e Ansprechpartner/in: Frau Mühle kristina.muehle@muehlegmbh.de

37


r e g a l s g n i n i a r T panien 19.bis 26.01. -

S

Fotos: Sebastian Jeidler und Klaus-Peter Stellmacher

38


39


16. Internationale Fussball- und Sportsammlerbörse am 09. Juni 2018 in Gelnhausen

GEBURTSTAG E Hans-Joachim Brendel Klaus Dewes Andreas Fey Felix Heeg Wilhelm Kaidel Michael Niedermeier Till Pieper Bianca Bakatselos Jörg Engelhardt Gerd Golla Christina Hagedorn Steffen Hof Sebastian Kratz Mischa Küllenberg Klaus Kullmann Thomas Läpple Marcus Malsy Margret Reinicke Jochem Wicklaus Siegfried Gast Christiane Heil Sascha Heinrich Hans Lechner Dieter Mirbach Darrin Oliphant Jürgen Schill Holger Schneider Christa Seitel Frank Wiegelmann Jörg Zick Thomas Becker Marc Delarue Harald Frey Sven Grzechca Kerstin Kimpel Ulrike Rehwinkel Jochen Richter Jörg Briel Laura Coballa Karl Heinz Harwarth-Vogel Nicolas John Markus Schütz Jürgen Stefko Hans Stricz Frank Bartenstein Lennert Bräuner Dennis Embs Ehrenmitglied Karl-Heinz Kraus Christian Naussed Eberhard Werth

40

Heinz Bayer Corinna Crause Dominik Crljenec Birgit Deichmann Vincenzo Falanga Kristof Felsö Werner Götz Uwe Herbert Hans-Joachim Job Natalie Kopp Stefan Kreißl Kai Löwner Vito Mirizzi Jan Mooz Olaf Rogowski Lucija Vuckovic Carlo Cupelli Thomas Kranz Wolfgang Mark Juna Annina Pollak Heiko Ruwe Andreas Schmidt Barbara Sickenberger-Müller Selina Treu Leonidas Tsiokos Thomas Wedi Dennis Wojteczek Marko Stuka Anour Dahri Jennifer Kleemann Thomas Michler Daniel Naumann Günter Stier Rolf Taurins Sven Teske Karl-Ernst Winter Peter Becker David Haamel Kai Herrmann Wolfgang Kramwinkel Thomas Lach Volker Münch Mike Padrok Michael Schmidt Marie-Lisa Steckelberg Holger Stephan Norbert Trinczek Alina Enders Carl-Philipp Erk Steffen Hentsch

Claudia Hofmann Heiko Krauser Martin Kuharic Klaus Liedemann Klaus Retat Raffael Baccaro Michael Dietz Udo Engelhardt Maria Herget Eckhart Köhnemann Harald Meissner Jan-Moritz Rehwinkel Oliver Svetic Jascha Adam Franz Fähler Felix Göbel Daniela Hanf-Anselm Gerhard Herbst Petra Hutschenreiter Ulrich Lipps Mirko Müller Konrad Schmid Elisabeth Simrock Lisa Knapp Alexander Koch Wolfgang Lühn Roland Pieper Calvin Roth Elke Weil Michael Balke Nina Jöckel Thomas Kroschwitz Thomas Nowak Selina Rupp Nives Smolibowski Linus Spahn Uwe Wagner Frank Bahner Lena Geyer Christoph Zörb Stefan Baccaro Jan Baktselos Gero Hofmann Horst Holzmann Emilia Komin Lenny Mühlhause Dominik Rozek Axel Ruhnau Janine Volk Amine Akrouni


R E D E I L G T I M ...DIE Nadia Alla Joachim Becker Clemens Freitag Jannis Ruhnau Roland Sudheimer Holger Wetzel Sebastian Ganss Johanna Petrausch Jürgen Pfaff Andreas Schablitzki Kathariina Schmitz Christian Thöne Marc Wolfarth Peter Bonn Andreas Coutandin Armin Debus Klaus Gauck Gerhardt Kott Karl Peppel Thorsten Rupp Christian Steinbacher Rudi Stroh Marvin Weigand Dr. med. Nadja Winterstein Thomas Adelmeyer Miriam Herget Karl-Heinz Hofmann Bernd Korzendörfer Jasmin Pietruska Jonathan Schmitt Lioba Wildhirt Florian Zang Harald Friedrich Fritz Illing Gerhard Jöst Alexander Kaps Michael Walther Christel Cermak Giuliano Denitto Christian Fisch Tobias Herrmann Andreas Herzing Jochen Mergili Christos Sidiropoulos Rafaele Di Dato Alessandro Willi Eckweiler Gerhard Liebermann

Michael Loy Bernd Schmidt Udo Zimmermann Andreas Diener Walter Dürr Ronaldo dos Santos Ferreira Stephan Kegelmann Noah Leyh Christopher Brocke Ulrich Fischer Anne Franck-Frieden Mara Hofmann Karl-Heinz Lenz Manfred Mahr Ryszard Sosniak Matthias Stilger Brigitte Strickstrack Sven Thielmann Josef Weilbächer Dr. Stefan Wich Gerald Wilfling Karl Dietz Rudolfine Kubek Nicole Sagawe Joachim Schumann Alfred Brombacher Markus Ehrhardt Sascha Fromm Daniel Gamer Andreas Glib Steffen Kaspar Grimm Kirsten Jensen Dirk Kiefer Giuseppe Lo Cicero Dr. Uta Stoerl Sylvia Wagener Manfred Walter Jörg Siebert Achim Wolf Paul Agsten Alexander Becker Horst Becker Per Bölte David Breitkreuz Michael Brühmann Michael Fazler Michael Fischer

Marcel Fromm Christian Glück Harald Guldan Maik Hammerschick Detlef Heintges Bernd Herget Thomas Kalt Martin Krempl Maximilian Kummer Oliver Laux Ralf März Andre Makulik Alexander Mark Stefan Mehlig Frank Melchers Marion Neckermann Dieter Polierer Josef Schädle Roland Sellmer Martin Seng Adrian Simon Christian Stegmann Matthias Stübner Michael Thomas Joachim Wagner Michael Weber Stefan Weigand Uwe Zeltinger Matthias Classen Günter Herbert Martin Köhler Dominik Rauch Kerstin Will Steffen Alt Christian Arnold Andreas Bedel Ludwig Bessel Felix Feller Gerd Gerhold Monika Laux Günter Lehr Francesco Cirillo Barbato Markus Maurer Stephan Sauer Peter Scharfenberg Joachim Bauer Samed Cinlibas

41


Mehmet Durgun Lukas Friedrich Henry Pal Benjamin Projahn Wolfgang Sperling Peter Wichtel Denis Blettrup Jonas Debus Mario Hofmann Uwe Jez Liam Mehic Viktor Arnold Ralf Christner Wolfgang Glaser Marvin Heinz Nils Huesmann Sebastian Köhler Heinz-Martin Krapp Hendrik Schuhmacher Bernd-Dieter Serke Harald Sperl Hans Hameling Alexander Willand Christian Augenthaler Ralf Bämpfer-Vetter Patrick Häfner Paul Holzinger Ingo Kleinfelder Sebastian Kraus Bernd Leffler Sebastian Lotz Hasan Moustafa Iris Beyer Aleandro Cosfanze Markus Dorn Martin Frischkorn Gernot Heß Peter Meister Vincent Moreno Vincent Moreno Giesel Nico Raimondi Kurt Schuppler Michael Stegerwald Volker Suski Matthias Wippich Karolin Eichler Volker Herrmann Rico Kaiser Simone Keeling Felix Lau Tomas Martin Karl Mohn Jan-Philipp Müller Rosana Nestorovska Juan Ortiz Dalia Radwan Manuel Roth Martin Trübenbach Karin Frank

42

Wolfgang Koch Gerold Mann Norman Reissfelder Youssef Rick Robert Weber Kathy Benjamin Tobias Bittorf Markus Heim Benjamin Müller Diana Karinne Nicola Jürgen Schreier Horst Thon Giuseppe Fumi Aylin Karaca Rudolf Loesel Andreas Schaffer Helmut Weber Louis Winter Silke Badeck Simone Beierl René Keffel Stephanie Kietura Mirko Kristo Leonardo Mirizzi Manuel Stein Vanessa Torani Beate Bauer Thomas Christ Thorsten Franke Karl-Heinz Franz Kl.-Dieter Gottfried Andre Gugger Filip Laux Gerd Neumann Albert Scherer Wolfgang Weber Diana Angela Winkels Thomas Adam Madeleine Becker Dirk Degner Marco Hofmann Sabrina KhamKhami Timo Lindenberger Dr. Rudolf Müller Otto Schultheis Niklas Stark Joachim Wilhelm Antonino Alessandro Thomas Daube Benjamin Dürr Jonas Ellwanger Okan Behcet Erdogan Lucia Härer Rainer Hestermann Theo Murschel Heike Pfaff David Valki Daniel Weigel Arda Amet

Susanne Harf Uwe Karsten Kevin Knosala Hermann Matle Markus Menzel Theo Raitz Jürgen Schmauß Carla Tonus Roswitha Buchwald Andreas Cholet Rosemarie Feldkamp Manfred Klaussner Dr. Dieter Kranz Carmen Leitz Jakob Margineanu Jürgen Ohnesorg Yvonne Pitz-Heck Georgian Veleanu Kai Eberhard Ehrenmitglied Herbert Hach Frank Heidenreich Bilal Jakubouic Sebastian Kremer Frank Leister Arno Müller Volker Rath Patricia Schmitt Lea Franke Gerhard Hofferberth Joana Hug Roman Janik Tomas Ohanka Thomas Walther Werner Weilmünster Robert Weißenbrunner Nico Baranauskas Kays Iraqi Katharina Lassahn Björn Marz Günter Mathes Jürgen Morgenthaler Christian Müller Jens Ogiermann Jörg Riese Torsten Schuhl Mathias Stach Ehrenmitglied Wolfgang Wittich Lukas-Gabriel Böhnlein Christoph Kleemann Otto Kneisel Aiman Mughrabi Hubert Prieur Leonhard Reitbauer Denise Werne-Hafner Levin Ahmetaj Ivana Curcic Matija Damjanovic Melissa Dritsos Hans Juraj Hartmann


Tahmina Hasimi Ehrenmitglied Kurt Hohmann Markus Knörr Hans-Jürgen Quinkler Bertil Senft Tim Görner Luke Felix Huffman Patricia Mehic Ralf Wagner Laurenz Bender Carsten Horst Sascha Jäger Jan Köster Younes Kurt Brigitte Weber Stefan Weigand Nihal Agbulut Torben Beyer Naoufel Bulih Frank Gölz Dieter Höhn Marcel Krappel Katharina Lölkes Edina Music Dietmar Pappert Harald Pfeifer Lisa Stock Jürgen Volz Michael Weis Friedrich Zink Janine Becker Rainer Boronowski Anna Dieckhöfer Simon Heine Alexander Killing Cansu Ipek Aktas Stefan Brückner Wilfried Hach Hans-Georg Hartl Hartmut Peterhansl Rudolf Zwiener Peter Albert Isabella Alessandro Franz J. Dinkel Tristan Hein Anisha Hoffmann Jessica Klimek Marlon Koffler Talia-Selin Özcan Oliver Roth Jelena Srebro Sinan Demir Mohammed-Elham Amini Boris Friedrich Andreas Horst Matthias Jung Peter Krammig Dwayn Meene Michael Presterl

Benjamin Arnautovic Robert Bassus Timm Belz Christoph Düring Felix Grimm Lukas Hagemann Caterina Hensel Ilka-Maria Hohe-Dorst Alexander Steinle Roland Wilkus Tilo Alt Harry Bussfeld Michael Grob Dirk Lünzer Serkan Pancar Günter Reuter Manfred Röder Karin Stickler Günter Strack Michelle Treu Monika Weber Tobias Wiesbauer Stefan Jungermann Rudolf Kranz Simon Kuhn Edgar Old Manfred Roth Franz Ruppert Stanley Sarfo Stefan Schorr Lennox Skalieris Marcus Straße Josef Tekie Marc Volz Oliver Baldus Claus Oberschelp Efthimios Savoulidis Dirk Schönau Karlo Baumann Werner Bonifer

Stephanie Fenchel Marvin Küst Salvatore Marchese Dieter Reinhart Michael Tauber Gerhard Koser Nico Reinicke Thomas Schmidkunz Luca Uhlein Marco Vlad Jakob Brettinger Christian Heinemann Louis Sand Johannes Scherer Hans Jörg Schill Fabian Schmidt Julian Schüßler Sarah Schwarz Wolfgang Stengel Jasmin Walter Werner Wolf Stefan Alt Xavier-Devon Burkard Rainer Grimm Michael Jost Jens Slama Jürgen Sonnemann Norbert Bachus Michael Becht Anil Cilaz Yassine Dahri Benjamin Franz Maximilian Klein Sarah Thielmann Marius Bossert Stefan Dingeldein Birgitta Jung Uwe Kleist Markus Terharn Jan Wicklein

43


S D I K S R E K C KI

44

Dies stieß auf rege Begeisterung bei den Kids. Wollt auch Ihr Euch einmal an dieser Stelle im Magazin sehen? Habt Ihr einen tollen Schnappschuss oder ähnliches, den Ihr uns unbedingt mal zeigen wollt? Dann schickt uns doch eine Mail an: kultmagazin@ ofc.de

Foto: Yvonne Chaluppa

Bei der Aktion OFC-Hilft im Dezember, bei der die Stars in zwei Edeka-Stenger-Märkten halfen, Lebensmittelspenden für die Tafeln zu sammeln, kamen auch die Kleinsten auf ihre Kosten. Sie konnten sich ein Autogramm ihres Lieblinsgsspielers abholen oder auch ein Erinnerungsbild mit ihrem Star machen.


45


Rödermark

Ihr Spezialist rund um den Computer für Privatund Klein-Gewerbe in Rödermark und Umgebung! Seit 1994 bietet Thomas Rosenblatt als PC Spezialist mit seiner Firma PC-WORLD EDV-Service Verkauf, Service und eine „Rundum Betreuung“ vor und nach dem Kauf für seine Kunden. In der Dörnerstraße 4, in Rödermark Ober-Roden, Nähe Bahnhof ansässig, ist das Ladengeschäft durch seine lange Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr – Montag bis Freitag, am Samstag von 8.30 – 14.00 Uhr auch für Berufstätige sehr interessant. Der Kunde hat auch nach dem Kauf eines Rechners die Beratung und Betreuung, sowie einen umfassenden Service durch Thomas Rosenblatt zu erwarten. Für fast alle Probleme wird eine Lösung gefunden, auf Wunsch auch beim Kunden vor Ort oder zu Hause. Als PC-SPEZIALIST Rödermark bietet PC-WORLD EDV-Service viele Reparaturen und Dienstleistungen zu Festpreisen an. So wissen Sie bereits vor der Reparatur, was Sie nachher zahlen. Gerade in Daten- und System-Sicherheitsfragen wird mehr als nur ein Programm-Verkauf angeboten. Intensive Beratung sichert Ihre wertvollen Daten und schließt permanent Sicherheitslücken gegen Angreifer. Neben Neuware aller Marken und Hersteller gibt es bei PC-WORLD EDV-Service auch Gebrauchte und B-Ware Systeme zu erwerben, technisch und optisch noch gut erhalten.

46

Besonders liegt dem Inhaber auch die Generation 50+ am Herzen, hier wird sich besonders viel Zeit genommen und alles einfach und verständlich in Ruhe erklärt.

Als besonderen Vorteil gibt es für alle OFC-Fans einen Neukundenrabatt mit 20% Nachlass auf Dienstleistungen.

Daher besser gleich zum PC-Spezialisten – zu PC-WORLD EDV-Service in Rödermark mit dem Service zum Festpreis!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch!

Als gebürtiger Offenbacher ist es eine Herzensangelegenheit vom Inhaber Thomas Rosenblatt den OFC zu unterstützen und im besonderen die familiäre Atmosphäre der Fans.

Kontaktdaten: PC-WORLD EDV-Service Thomas Rosenblatt Dörnerstrasse 4 63322 Rödermark Email info@pcservice-roedermark.de Tel. 06074 919 363


CORPORATE DESIGN

PRODUKTION

Wir entwickeln konsequente, frische Individualitäten, die sowohl strategisch als auch ästhetisch zu unseren Kunden passen.

Unsere Druckerei ist unser Herzstück und Ursprung. Seit 1979 produzieren wir ein breites Spektrum an Printprodukten.

WEBDESIGN Eine stilsichere und gut strukturierte Website ist heute der erste Eindruck eines jeden Unternehmens.

ILLUSTRATION Ob als Stilmittel in der Werbung oder als Bestandteil des Corporate Designs - die Illustration erlebt gerade eine Hochkonjunktur.

FOTOGRAFIE

SOCIAL MEDIA

Der Einsatz von Key Visuals und ein konsequenter Look in der Bildsprache sind bedeutsam für die spätere Kommunikation.

Wir gestalten und planen Ihren Auftritt in den Sozialen Netzwerken oder betreuen Ihren Newsletter.

Der Kult und Wir T: 06106 / 6394913 · Borsigstraße 1 · 63110 Rodgau hello@dhcmedia.de · www.dhc-media.de

47


EVO-SPONSORING

„Wer Großes erreichen will, braucht große Träume – und feste Partner an seiner Seite, wie die EVO.“ Barbara Klein, Vizepräsidentin Kickers Offenbach

Wir leben Rot-Weiß 48

www.evo-ag.de

Kultmagazin #13  

Das offizielle OFC-Magazin Saison 2017/18 - Offenbacher Kickers vs. SV Elversberg 07 #kultsindwir #ofc

Kultmagazin #13  

Das offizielle OFC-Magazin Saison 2017/18 - Offenbacher Kickers vs. SV Elversberg 07 #kultsindwir #ofc

Advertisement