Issuu on Google+

Streifz端ge durch die Natur

Nordungarns

www.hungary.com

Talent f端r Unterhaltung


Streifzüge durch

l H e i

u n d

b a d e s s n l l W e

Ausbau des Thermalbads von Egerszalók Die einzigartige Thermalquelle von Egerszalók befindet sich von der Stadt Eger, die zu den meist besuchtesten touristischen Reisezielen in Ungarn zählt, 6 km und von Budapest 120 km entfernt. Unter den Heilstätten in der Provinz liegt Egerszalók der Hauptstadt am nächsten; das Thermalbad kann sowohl aus Eger als auch aus Budapest leicht erreicht werden. Aus Richtung Hauptstadt gelangen Sie über die Autobahn M3 in 1,5 Stunden nach Egerszalók. Auch Intercity-Züge und klimatisierte Busse verkehren in kurzen Zeitabständen zwischen Budapest und Eger. Die Siedlung verfügt über zwei Thermalbrunnen. Im Jahre 1961 wurden hier Bohrungen durchgeführt, um nach Erdöl und Erdgas zu suchen, jedoch fand man anstelle der gesuchten Mineralien Thermalwasser. Der Grund des ersten Brunnens liegt bei 357 m und liefert ein stark gashaltiges, Salz absonderndes Thermalkarstwasser mit einer Temperatur von 65 bis 68 °C. Der Brunnen wurde 1987 mit Hilfe einer Nebenbohrung erneuert, dadurch kam der neue Thermalbrunnen mit einer Grundtiefe von 426 m zustande. Der Wasserertrag des Brunnens DE 42/A beträgt 2.200 m³/Tag, der das neue Projekt versorgen wird; der Brunnen DE 42 dagegen sichert eine tägliche Wassermenge von 290 m³ und wird später der Vergrößerung des Salzhügels dienen. Das Thermalwasser wurde in 1992 vom Ministerium für Gesundheitswesen als Thermalwasser mit geprüfter Heilwirkung bewertet. Das Wasser kann unter anderem für die Behandlung nachfolgender Krankheiten erfolgreich eingesetzt werden: Gelenkerkrankungen, Wirbelsäulenerkrankungen, Knochen-, Muskel- und Sehnenerkrankungen, Erkrankungen des Nervensystems, Stoffwechselerkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparats, Bindegewebe- und Hauterkrankungen sowie zur Verbesserung der Sauerstoffaufnahme durch die Lunge. Die Selbstverwaltung der Bezirksstadt Eger und der Gemeinde Egerszalók sowie die Vereinigung der Selbstverwaltungen für Entwicklung der Kleinregionen um Eger hat eine Ausschreibung in Bezug auf die Nutzung der 17,5 ha großen Fläche, die die Quelle umgibt, veröffentlicht, die der Rechtsvorgänger der Szalók Holding Zrt. gewonnen hat. Als Ergebnis der im Sommer 2004 begonnenen Investition entsteht ein niveauvoller Badekomplex, der aus den nachfolgenden Bereichen besteht: - Heil- und Erlebnisbad: In dem entstehenden, über das ganze Jahre geöffneten Heilbad werden komplette Dienstleistungen angeboten bzw. in dem sich hieran anschließenden Heilbereich erwarten Sprechstunden, Balneo-, Hydro- und Salztherapien, Schlammbehandlungen, Gewichtsbäder und Heilbecken die Gäste. Unser Heilbad wird ebenfalls über einen Erholungsbereich verfügen, zu dem unter anderen die Saunas, die Dampfbäder, die Tauchbecken, das Solarium, der Massagesalon, Pediküre, ein Ruhebereich sowie gastronomische Einrichtungen zählen. In den Becken des Heilbads verwendet man vorwiegend das dorthin geleitete Thermalwasser. Außer den bereits erwähnten – werden ähnlich wie die bereits genutzten – kleine Steinbecken ausgebaut, die von dem unter dem Salzhügel durchfließenden Quellwasser versorgt werden.

Auch der Wellness- und Fitnessbereich des Heilbades wird eine bedeutende Rolle spielen, da neben der Heilung auch besondere Betonung auf die Erhaltung der Gesundheit gelegt wird. Die bebaute Fläche des Heilbads wird sich auf 10.844 m², die Größe der Wasseroberfläche auf 1.900 m² belaufen. Bei Winterbetrieb können 923 Gäste, bei Sommerbetrieb 1.682 Gäste untergebracht werden. Es werden 17 Innenbecken und 7 Außenbecken mit den nachfolgenden Funktionen gebaut: Erlebnisbecken, Sitzbecken mit Thermalwasser, Kinder- und Planschbecken, Heilgymnastik- Becken, Gewichtbecken, Whirlpools, Tauchbecken, Echobecken, Duft- und Kneipp- Becken. Die Baukosten für das Heilbad belaufen sich auf 4,8 Mrd. HUF, des Strands auf 1,3 Mrd. HUF und des Hotels auf 5,6 Mrd. HUF. Die Übergabe erfolgt voraussichtlich im Frühling dieses Jahres. - Strandbad: Auf diesem Gebiet befinden sich die Heilbecken, die Kinderbecken und ein Wellenbad mit einer Wasseroberfläche von insgesamt 1.000 m². An den Strand schließt sich auch ein Dienstleistungsgebäude an, in dem ein Selbstbedienungsrestaurant, eine Bierstube, ein Bowling- und Billard- Raum sowie ein Internet- Café, ein Minimarket, eine Post, ein Reise- und Informationsbüro Platz bekommen. In der Nähe des Zentrums werden Tennisplätze gebaut. Die Baukosten des Strandbads überschreiten Netto 1 Mrd. HUF, die Übergabe erfolgt fortlaufend, der endgültige Termin ist der Beginn der Saison 2007. - Fünf- Sterne Hotel: Das Hotel mit einer Netto- Grundfläche von 18.000 m² besteht aus 206, durchschnittlich 29 m² großen Zimmern, die alle über einen Balkon oder über eine Terrasse verfügen, mit Blick auf den Salzhügel. Die Zimmer sind ihrer Kategorie entsprechend mit hohem Komfort ausgestattet. Das Hotel dient Heil-, Wellness- sowie Fitness- Zwecken, die auf die heilende Wirkung der Quelle aufbauen. Es werden ein-, zwei- oder dreiwöchige Relax- und Schönheitsprogramme sowie Heil- Pakete angeboten. Das Hotel ist unmittelbar mit dem Heil- und Erlebnisbad verbunden, in denen sich Heil-, Wellness- und Fitnessbereiche befinden, die den Gästen zur Verfügung stehen und über Fahrstühle einfach zu erreichen sind. Das Hotel verfügt über eine maximale Aufnahmekapazität von 400 Gästen, in dem auch ein abtrennbarer Konferenzraum Platz bekommt. Die Baukosten des Hotels belaufen sich auf ca. 3,7 Mrd. HUF (Netto), die Übergabe erfolgt voraussichtlich in 2008.

Die Investitionskosten werden aus eigenen Ressourcen, einer staatlichen Unterstützung in Höhe von 800 Mio. HUF bzw. aus Bankkrediten gedeckt.

Szalók Holding Zrt. H-3300 Eger, Csákány u. 1. E-mail: marketing@szalokholding.hu • Web: www.szalokfurdo.hu


durch die Natur Nordungarns



Streifzüge

durch die Natur Nordungarns

Die nördliche „Essenz“ Die Berglandregion Ungarns ist die „Essenz“ des Landes, weil man hier alles findet, was ein mitteleuropäisches Land seinen Gästen zu bieten hat.


Streifzüge



Die

einzigartige, an vielen Orten unberührte

Natur mit ihren Bergen, Wäldern, Flüssen, Seen und weiten Feldern bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Entspannung, aktiven Freizeitgestaltung und sogar für extreme Sportarten.


durch die Natur Nordungarns



Es besteht die Möglichkeit zu jagen, es können Fische geangelt werden, Haustiere besichtigt, seltene Tier- und Pflanzenarten fotografiert werden. Die menschliche Zivilisation kennt bereits seit Urzeiten diese Region und seitdem sind unzählige

europa- und weltweit

bekannte Werte wie Kirchen, Burgen, Schlösser, Häuser, Kulturschätze und Kunstwerke geschaffen worden.


Streifzüge



In der gesamten ländlichen Gegend verschaffen die aus dem Innern der Erde hervortretenden

Thermalquellen dem Körper und der Seele Linde-

rung. Für den Weinanbau sind die Erde und das Klima besonders geeignet, sachkundige Winzer stellen die berühmtesten Weine des ganzen Landes wie das

Erlauer Stierblut oder den Tokajer her.


durch die Natur Nordungarns



Wenn wir schon einmal bei den Superlativen sind…

Diese Region verbirgt unzählige Werte wie die älteste Höhle, die bekannteste Burg, die längste Schwebebahn, die nördlichsten Dörfer, den bekanntesten Wallfahrtsort, die farbigste Volkstracht, die kleinste und älteste Gemeinde, das einzigste natürliche Höhlenbad, einen klimatischen Heilort mit der saubersten Luft, die meisten geschützten Vögel… wir berichten Ihnen auf den nachfolgenden Seiten noch im Detail darüber. Es ist kein Zufall, dass sich hier die meisten zum

UNESCO-

Kulturerbe erklärten Stätten befinden.


Streifzüge



Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken! In den letzten Jahren hat sich auch das Winterangebot der nördlichen Region beachtenswert vergrößert: neue Skipisten wurden geschaffen, Hundeschlitten- Rennen, Pferdeschlitten- Programme, stimmungsvolle Weihnachtsmärkte, ein Sülzenfestival ziehen die Gäste auch an kalten Tagen in diese Region.


durch die Natur Nordungarns



Die schmackhaften Speisen unserer Ahnen werden an vielen Orten den Gästen auch heute noch so wie früher aufgetragen. Die Einwohner von hier essen gern und gut, das beweisen die zahlreichen Gasthöfe, die den Einkehrenden ein abwechslungsreiches kulinarisches Erlebnis bieten.


Streifzüge



Die gastfreundlichen Einheimischen erwarten die Besucher

mit zahlreichen Unterkunftsmöglichkeiten: in altem Stil hergerichteten Bauernhäusern, gemütlichen familiären Pensionen, in eleganten Hotels und Schlössern kann sich der Reisende zur Ruhe legen.

Essenz der Natur.


durch die Natur Nordungarns

Elegante Anmut und Harmonie.

Herzlich Willkommen in der Region Nordungarn!




Streifzüge

10

Museum

Volkstradition

Baudenkmal

Seehöhle

Schloss, Burg

Höhle

Strand

Kristall, Porzellan

Heil- und Thermalbad

Skifahren, Skilauf

Angeln

Touristik- Information

Reiten

Nationalpark

Flugplatz

Naturschutzgebiet, Landschaftsschutzgebiet, Naturschätze

Teil des Weltkulturerbes

Grenze Naturschutzgebiet, Landschaftsschutzgebiet Regionsgrenze


durch die Natur Nordungarns

11


Streifzüge

12

INFORMATION ÜBER DIE EINGLIEDERUNG DER GEWERBLICHEN UNTERKÜNFTE IN KATEGORIEN (gemäß Verordnung des Ministeriums für Wirtschaft und Verkehr) Eine gewerbliche Unterkunft ist eine Unterkunft, deren Zimmeranzahl über fünf liegt. Hier verfügt man über eine an sichtbarer Stelle platzierter Betriebsgenehmigung; außerdem ist am Eingang auf einem Kupferschild mit den Abmaßen 25×50 cm die Eingliederung in die entsprechende Kategorie aufgeführt. Objekte, die als gewerbliche Unterkünfte zu werten sind:

I. Hotel * — *****

Verfügt über mindestens 11 Zimmer. Der Komfort der Zimmer und die Anzahl der Dienstleistungen erhöhen sich mit der Anzahl der Sterne. Grundfläche der Zimmer: Einzelzimmer 8 bis 18 m², Zweibettzimmer 12 bis 26 m². In Hotels mit mehr als drei Sternen hat jedes Zimmer ein Badezimmer und einen TV. Dienstleistungen: Rezeption, Wechsel der Textilien, Speisen- und Getränkeangebot (über drei Sterne Warmküche), Aufbewahrung von Gepäck und Wertsachen, Übermittlung von Nachrichten, Weckruf.

II. Heil- Hotel ** — *****

Es besteht aus mindestens 11 Zimmern und bietet durch Anwendung natürlicher Heilbedingungen unter ärztlicher Kontrolle Heildienstleistungen an. Der Komfort der Zimmer und die Anzahl der Dienstleistungen erhöhen sich mit der Anzahl der Sterne.

III. Wellness Hotel *** — *****

Ein Wellness- Hotel ist ein Hotel, das zumindest den Anforderungen an ein Drei- Sterne- Hotel entspricht. Es verfügt über wenigstens 11 Zimmer, ein Innenbecken, zwei verschiedene Saunas, sichert Dienstleistungen wie Gesichts-, Körper-, Hand- und Haarpflege, vier verschieden Arten von Körperpflege, sechs verschiedene Massagen, vier verschiedene Freizeitsportmöglichkeiten, Außerdem gibt es Kardiogeräte, einen Fitness- Raum mit Trainer und Aerobic. Das Speisen- und Getränkeangebot reicht von traditionellen Speisen über die Reformküche bis hin zu Vegetarierer- Gerichten. Der Komfort der Zimmer und die Anzahl der Dienstleistungen erhöhen sich mit der Anzahl der Sterne.

V. Appartement Hotel *** — *****

Verfügt über mindestens 11 Zimmer, in denen neben dem Schlafzimmer und Wohnzimmer auch eine Küche vorhanden ist, deren Grundfläche beläuft sich auf die doppelte Größe einzelner, in Hotels vorgeschriebener Kategorien. Der Komfort der Zimmer und die Anzahl der Dienstleistungen erhöhen sich mit der Anzahl der Sterne.

VI. Pension (Gasthof) III.–I. Kategorie

Verfügt über mindestens 6 Zimmer. Der Komfort der Zimmer und die Anzahl der Dienstleistungen erhöhen sich je Kategorie. Die Grundfläche der Zimmer beläuft sich im Falle von Einzelzimmern auf mindestens 8 m². Im Falle von Zimmern ohne Nasszelle steht für je 12 Betten eine Nasszelle mit WC zur Verfügung. Rezeption 0-24 Uhr. Frühstück, Gepäckaufbewahrung, Gemeinschaftsraum, Handtücher, Seife, tägliche Reinigung, Betten machen.

VII. Campingplatz: * — ****

Gliederung in Kategorien: Ein- bis Viersterne. Der Komfort des Campingplatzes und die Anzahl der Dienstleistungen erhöhen sich mit der Anzahl der Sterne. Der Campingplatz verfügt über mindestens 6 Bereiche, je Bereich mit einer Empfangsfläche von 40 m². Der Campingplatz ist eingezäunt, staubfrei und hat eine Parkanlage; seine Räume sind beleuchtet, die Trinkwasserversorgung und die Abwasserund Abfallbehandlung ist gelöst. Er verfügt über Reinigungs-, Wasch-, Kochräume und Toiletten.

IX. Touristenunterkünfte

Eine Gliederung in Kategorien erfolgt nicht: es gibt nur eine Kategorie. Empfangs-, Aufenthaltsraum. Je Zimmer max. 8 Schlafplätze, mit mindestens 5 m². Für je 20 Personen eine „ausgestattete“ Nasszelle, mit „eingebauter“ Toilette nach Geschlechtern getrennt. Frühstücksmöglichkeiten vor Ort oder in der Nähe. Aufbewahrung von Gepäck und Wertgegenständen. Nachrichtenübermittlung, Weckruf, TV im Gemeinschaftsraum. Weitere Informationen: • Sekretariat des Ungarischen Hotelverbands (Tel.: +36 1/466-9462, Fax: +36 1/322-3854, E-Mail: hah@t-online.hu) • Fachverband für Ungarischen Camping (Tel.: +36 1/23/374-100, E-Mail: camping@t-online.hu) • Ungarischer Verband für Schüler- und Studentenunterkünfte (Tel.: +36 1/352-1572/204, Fax: +36 1/343-5167, E-Mail: miszsz@ t-online.hu) • Ungarische Industrie- und Handelskammer (Tel.: +36 1/474-5100, Fax: +36 1/474-5197, E-Mail: ritter@mkik.hu)


durch die Natur Nordungarns

INFORMATION ÜBER DIE QUALITÄT DER FÜR FREMDENVERKEHRSZWECKE GENUTZTEN PRIVATEN UNTERKÜNFTE (gemäß Verordnung des Ministeriums für Wirtschaft und Verkehr) Qualitätsanforderungen an private Unterkünfte, Zimmervermietung, Gästehäuser:

13

MÁV (Ungarische Eisenbahnen) Telefonischer Informationsdienst Komitatssitz Eger: +36 36/314-264 Miskolc: +36 46/412-511; +36 46/412-665 Salgótarján: +36 32/314-000

Autobus:

Gliederung in Kategorien:* — *** Die Grundfläche der Zimmer beträgt im Falle der Unterbringung in einem Einbettzimmer mindestens 8 m², in Zimmern mit mehr Betten für jedes weitere Bett je 4 m². In einem Zimmer befinden sich maximal 4 Betten. Bei niedrigeren Kategorien kann es möglich sein, dass das Badezimmer gemeinsam mit den Quartiergebern zu nutzen ist, bei höheren Kategorien wird den Gästen ein separates Badezimmer und WC zur Verfügung gestellt.

Appartement: Die Vorschriften für die Zimmer sind die gleichen, wie bei den Privatunterkünften, mit separatem Badezimmer, WC, Kühlschrank und TV für die Gäste. Außerdem steht den Gästen eine eingerichtete Küche zur Verfügung.

Private Dorfunterkünfte: sind z.B. Gästezimmer, Ferienwohnungen, Teilbereiche von Wohnungen, Ferienhäuser, Bauernhöfe, Zeltplätze. Die Größe der Zimmer entspricht den Anforderungen an private Unterkünfte. Mit Küchenbenutzung, Gartenmöbeln, Parkmöglichkeiten. Qualität: Sonnenblumen: ohne Komfort Sonnenblumen: mit Halbkomfort Sonnenblumen: mit Komfort Sonnenblumen: mit Vollkomfort

WISSENSWERTES: Eisenbahn: MÁV Rt. (Ungarische Eisenbahnen AG), Geschäftszweig Personenbeförderung – Kundendienstzentrale 1087 Budapest, Kerepesi út 3. E-Mail: eszrevetel@mav.hu

Informationszentrale, Telefonische Fahr- und Platzkartenbestellung für IC- Züge MÁVDIREKT (00.00-24.00): +36 40/494-949 Nummer kann aus dem Ausland gewählt werden: +36-1/371-9449 E-Mail: informacio@mav.hu; ertekesites@mav.hu; eszrevetel@mav.hu Web: www.mav.hu

Agria Volán (Autobushaltestelle) 3300 Eger, Barkóczy u. 2. Tel.: +36 36/517-777 Web: www.agriavolan.hu

Borsod Volán (Fahrplanauskunft) 3525 Miskolc, Búza tér Tel.: +36 46/340-288 Web: www.borsodvolan.hu

Nógrád Volán 3100 Salgótarján, Rákóczi út 137-139. Tel.: +36 32/522-200 Fax: +36 32/522-270

Flugzeug: Fluggesellschaft Malév Platzreservierung und Fluginformation: +36 1/235-3888 Stammkundenbüro: +36 1/235-3580 Web: www.malev.hu

Öffentliche Straßen: Magyar Autóclub (Ungarischer Autoklub) Notruf: +36 188 Straßenmeldung (0–24 h): +36 1/336-2400; +36 1/336-2401; +36 1/336-2402; +36 1/336-2403 Auf einzelnen Autobahnen besteht Autobahngebührpflicht. Vignetten können an den Tankstellen und beim Ungarischen Autoklub erworben werden.

Ungarische Tourismuskarte Berechtigt zur Ermäßigung für Unterkünfte, in Restaurants, Museen, kulturellen Einrichtungen und öffentlichen Verkehrsmitteln. Web: www.hungarycard.hu


Streifzüge

14

Wichtige Telefonnummern: Rufnummer für Ungarn aus dem Ausland: 36 Fernrufnummern in Ungarn: 06 Internationale Rufnummern: 00 (darauf folgt die Rufnummer des entsprechenden Landes) Auskunft Inland: 198 Auskunft International: 199 Auskunft Plus: 197

Wetter, Klima: Meteorologischer Dienst: Spezieller telefonischer Informationsdienst (kann vom Festnetz aus angerufen werden): Kosten: 300 HUF/min zzgl. USt. Vorhersage: +36 90/603-421

Zentrale für Hilferufe: 112

Flugverkehr-Meteorologie: +36 90/603-422

Krankenwagen: 104

Klima- Information (08.00 –17.00): +36 90/603-423

Polizei: 107 Feuerwehr: 105

Spezieller telefonischer Informationsdienst (kann über Handy angerufen werden): Kosten: 250 HUF/min zzgl. USt.

In den öffentlichen Fernsprechzellen können Münzen im Wert von 5, 10, 20, 50 und 100 HUF bzw. Telefonkarten verwendet werden, die man an Zeitungskiosken, auf Postämtern, an Tankstellen und bei Straßenverkäufern erhält.

Vorhersage und Flugverkehr- Meteorologie, Warnmeldung: +36 91/300-424 Wettervorhersage und Sturmwarnung Balaton und Velencer-See (vom 1. April bis 31. Oktober zwischen 8 und 20 Uhr):

Banken, Schecks, Kreditkarten: In Ungarn sind die Banken wochentags im Allgemeinen von 8 bis 16 Uhr, samstags nur einige Banken geöffnet. Sonntags haben alle Banken geschlossen. Unabhängig von den Öffnungszeiten der Banken können Sie in der Stadt auch Geld am Automaten wechseln oder Geld am Bankautomaten ziehen. Zur Information teilen wir Ihnen den gültigen Devisenkurs von EURO (Stand Dezember 2006) mit 1 EURO=252,54 HUF Die meist verwendeten Kreditkarten sind AMEX, Diners Club, EnRoute, Euro/Mastercard, JBC, Visa. Sie können z.B. zur Aufnahme von Bargeld in Banken, an Bankautomaten, zur Zahlung in Hotels, Restaurants, Geschäftsrechnungen usw. verwendet werden. Die am Eingang angebrachten Hinweise, informieren Sie darüber, wo die Kreditkarten akzeptiert werden. Auf dem Lande können sie mit der Kreditkarte auf den Postämtern Geld abheben, die im Allgemeinen von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr geöffnet sind. Reiseschecks können in größeren Banken eingelöst werden.

Automatische Telefoninformation (Menüsystem): +36 91/335-426 Kosten: 300 HUF/min zzgl. USt.

Grüner Punkt 1071 Budapest, Damjanich u. 39. Tel.: +36 1/352-3333 Fax: +36 1/413-1362 E-Mail: zoldpont@t-online.hu Öffentlicher Informationsdienst: info@zoldpont.hu Web: www.zoldpont.hu Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten www.hungarytourism.hu und www.nordtur.hu Die in der Ausgabe angegebenen Preise dienen ihrer Information. (Redaktionsschluss Januar 2007). Für den Wahrheitsgehalt der Angaben haften die Dienstleister. Wir bitten Sie, falls Sie nähere Informationen benötigen, sich direkt an den Anbieter zu wenden. Falls nicht gesondert angegeben, sind die Unterkünfte das ganze Jahr über geöffnet. Falls keine Preise für die Vor- oder Nachsaison angegeben sind, gelten die Preise für die Hauptsaison.


Zeichenerklärung:

durch die Natur Nordungarns

15

Anzahl der Unterkunftsplätze

Hier spricht man englisch

Frühstück

Billard

Anzahl der Zimmer

Hier spricht man deutsch

Vollpension

Bowling

Anzahl der Appartements

Hier spricht man polnisch

Programmorganisation

Darts

Wohnwagen

Hier spricht man russisch

Fahrradverleih

Angelplatz

Zeltplatz

Hier spricht man slowakisch

Parkplatz

Jagd

Frühstück ist im Preis enthalten

Hier spricht man italienisch

Autobusparkplatz

Wassertouren

Kurtaxe

Hier spricht man französisch

Garage

Kajak, Kanu

Ermäßigung

Hier spricht man rumänisch

Fahrradabstellplatz

Waldschule

Balkon

Hier spricht man spanisch

bewachter Parkplatz

Konferenzraum

Fax

Hier spricht man holländisch

eigener Garten

Veranstaltungsraum

Badewanne

Hindernisfreie Umgebung

Tennisplatz

Theaterraum

Kühlschrank

Familienfreundliche Unterkünfte

Schwimmhalle

Sektionsräume

Internetzugang

Spielzimmer

Dampfbad

Stehempfang

Telefon

Spielplatz

Kinderbecken

Ausstellungen

Klimaanlage

Hunde willkommen

Sauna

Konferenzen

Gemeinsames Bad

Waschbecken

Solarium

Hochzeiten

Miniküche

Dusche

Massage

Pressekonferenzen

Minibar

WC

Thermalbecken

Fachtagungen

Bar

SAT- TV

Fitness-Raum

Übersetzungscomputer

Imbiss

Nichtraucherzimmer

Whirlpool

Projektor

Drink- Bar

Zustellbett

Sportplatz

Tonaufnahme

Restaurant

Farbfernseher

Sonnenterrasse

DVD

Selbstbedienungsrestaurant

Zimmersafe

Tischtennis

Kopiergerät

Café

Zimmerservice

Squash

Verstärker

Speisen für Vegetarier

Schauküche

Wandertouren

Internetzugang

Cocktailbar

Bierstube

Bogenschießen

Overhead-Projektor

Weinkeller, Weinverkostung

Gelegenheit zum Gulaschkochen, Grillen

Reiten

Schreibmaschine

Bezahlung mit Bankkarte möglich

Halbpension

Minigolf

Bimer / Projektor

Bezahlung mit Erholungsschein möglich

Kochgelegenheit

Skifahren

PC

Heves=Bezirk in Nordungarn

Mitglied des Hotelverbands

Kegelbahn

Video

Zimmerdienstleistungen

Zusätzliche Dienstleistungen


Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

16

Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc


Sehenswürdigkeiten im Palócland

Sehenswürdigkeiten

im Palócland

Salgótarján ist eine junge Stadt, die 1922 in einem einheitlichen, modernen Stil

erbaut wurde. In der Bergarbeiterstadt befindet sich das erste naturgestaltete, unterirdische Museum des Landes, das Bergarbeitermuseum, das eine Ausstellung über die Geschichte und die technischen Errungenschaften des nograder Kohlebeckens beherbergt. Das in seinem ursprünglichen Zustand erhaltene Streckensystem des sich im Herzen der Stadt befindlichen ehemaligen Flachschachtes „József” wurde unter Industrie- Denkmalschutz gestellt. Die Stadt verfügt über eine einzigartige geographische Lage, hier treffen die infolge von Vulkanismus entstandene Karancs Gebirgsgruppe mit dem ebenfalls durch Vulkanismus entstandenen Medves- Berg und die Ausläufer des Matragebirges zusammen. Einst zogen die Bergspitzen Festungserbauer an. In der Nähe

fenartig an der Bergseite „herabfallen”. Die größte Basaltebene

der Stadt erhebt sich die Burg Salgó. Es lohnt sich die steile

Mitteleuropas ist die Hochebene Medves. Ein Spaziergang dort

Hügelseite zu erklimmen, um sodann die wunderschöne Aussicht

gibt einem das Gefühl, als würde man sich auf dem Flachland

zu genießen. Genau an der Grenze von Ungarn und der Slowakei

befinden, wobei die Flora mehrerer Klimazonen zugleich an

befindet sich die Burg Somoskő. Auf der nördlichen Seite der

einem Ort beobachtet werden kann. Auch die Vogelwelt erweist

Burg, im Nachbarland befinden sich die europaweit bekannten

sich als ausgesprochen vielfältig. Dieser Ort ist für Fototouren

Basaltsäulen, die mit einer Höhe von annähernd 500 m orgelpfei-

hervorragend geeignet.

Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

17


Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

18

In

Szécsény ist das im historischen Stadtkern, in der

ehemaligen Burg wunderbar erhaltene und restaurierte Schloss Forgách sehenswert. Im Gebäude, das im ländlichen Barockstil erbaut wurde, befindet sich ein Museum. Der dazugehörige Park ist Naturschutzgebiet. Um einen schiefen Turm zu sehen, muss man nicht unbedingt ganz bis nach Pisa reisen. Diesen findet man auch hier. Der Feuerturm, Stadtsymbol von Széchény, neigt sich aufgrund eines Lehmschichtenrutsches bemerkbar gen Norden. Zu erwähnen sind auch die Ruinen der ehemaligen Burg und die Franziskanerkirche.

Balassagyarmat ist die „Hauptstadt” des Palóclandes, die Volksgruppe der Palócer ist durch ihre wertvolle und außergewöhnliche Volkskunst bekannt. Diese zeigt uns das Palócer- Museum und das im Garten befindliche Freilichtmuseum. Die Sammlung umfasst die gesamte Bauernkultur des Komitates Nógrád. Das schönste Gebäude der Stadt ist das im klassizistischen Stil erbaute ehemalige Komitatsrathaus. Als erster Ort wurde der orthodox-jüdische Friedhof mit dreitausend Grabsteinen unter Denkmalschutz gestellt.


Sehenswürdigkeiten im Palócland

Das einheitlich erhaltene palócer Dorf

Hollókő zählt

zu einer der Weltkulturerbe- Stätten der Unesco. Bei

einem Spaziergang zwischen den 58 unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden des Urdorfes und dessen Kirche fühlt man sich in die Vergangenheit zurückversetzt, obwohl gerade dieser Teil des Dorfes - und das ist das besondere an ihm - in einigen Häusern sogar noch heute bewohnt ist. In den anderen Gebäuden sind Gegenstände, die an die ehemalige Volkskultur erinnern, ausgestellt, außerdem zeigt man den Besuchern das traditionelle Handwerk wie Töpferei, Weben, Korbflechten und die für die Umgebung charakteristische, reich gestaltete Volkstracht. In einigen alten Häusern können wir auch im Bauernofen gebackene traditionelle Speisen kosten. In der über dem Dorf liegenden Burg werden für die Besucher in jedem Sommer Burgfestspiele veranstaltet.

Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

19


20

Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

Sind Sie schon einmal mitten in Europa auf dem Meeresboden eines tropischen Meeres spazieren gegangen? Noch nicht? Sind Sie neugierig geworden? Dann besuchen Sie doch

Ipolytarnóc! Die Flora und Fauna des 20 Millionen

Jahre alten Urmeeres blieb uns dank eines Vulkanausbruches erhalten. An diesem Ort, auch Pompeji der Palócen genannt, hat das Direktorat des Nationalparks Bükk einen einzigartigen Lehrpfad ausgestaltet. Auf der 800 m langen Strecke wandern wir durch einen Fundort der Urwelt, der durch eine einzigartige Vielfalt geprägt ist. Während unseres Spazierganges sehen wir Fußspuren von Urtieren vieler Arten, Haizähne, versteinerte Baumstämme, und Abdrücke von Blättern. Eines der bekannten Sehenswürdigkeiten sind die 20 Millionen Jahre alten, versteinerten Baumstammstücke der einst 46 m hohen Urtanne mit einem Umfang von 1,2 m. Das Naturschutzgebiet der Funde aus der Urwelt wurde zum Teil des Paneuropäischen Naturerbes erklärt und mit einem Europa- Diplom ausgezeichnet. Das Gebiet ist auf der Liste aufgeführt, die die Orte enthält, die als Weltkulturerbe in Frage kommen können.


Sehenswürdigkeiten im Palócland

Kazár finden Sie die schönsten abgewalmten, mit Satteldach

In

Kozárd lernt der Besucher die Schönheiten des Land-

versehenen Bauernhäuser mit offenen Fluren sowie die farbigste

lebens kennen. Die Reisenden erwartet hier das grüne Tal,

Frauentracht des Palóclandes. An der Ortschaftsgrenze kann auf

die mit Wachholder bewachsenen Berghügel, die Gärten mit

einem Gebiet von annähernd einem Hektar ein in Mitteleuropa

Aprikosen-, Kirsch- und Apfelbäumen, eine Farm mit Manga-

einzigartiges Vulkangestein- Gebilde besichtigt werden. Dieses

lica- Schweinen, aufbewahrte Erinnerungen aus dem Dorfleben

wunderbare Naturphänomen, eine Riolittuff- Erosion ist mehrere

sowie Spezialitäten der palócer Gastronomie.

Millionen Jahre alt und gleicht einer Mondlandschaft.

Unter den literarischen Gedenkstätten sollte

Horpács hervorgehoben werden, wo der Besucher im Gedenk-

haus des bekannten Schriftstellers Kálmán Mikszáth originale Möbelstücke, Gebrauchsgegenstände, persönliche Reliquien besichtigen kann. Es lohnt sich auch Csesztve einen Besuch abzustatten, wo sich der Landsitz des bekannten Schriftstellers Imre Madách befand.

Im Schloss von

Szirák findet der Reisende ein vorbildlich gepflegtes Vier- Sterne- Hotel.

Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

In

21


Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

22

Informationsstellen

Veranstaltungen

Adresse: 3176 Kossuth u. 68.

• Bátonyterenye Tourinform 3070 Bátonyterenye, Molnár S. út 1–3. Tel./Fax: +36 32/553-320/38; +36 32/355-551/38 E-Mail: batonyterenye@tourinform.hu

• Hollókő Tourinform 3176 Hollókő, Kossuth u. 68.

Tel.: +36 32/579-011

Bátonyterenye – Der Wald musiziert – Kunsttag der Mátra 01.07.– 09. 07.2007 Orte: Bátonyterenye, Mátraverebély, Nemti, Mátramindszent, Kazár, Kozárd, Szuha- Mátraalmás, Mátrakeresztes, Galyatető, usw. Adresse: 3070 Bátonyterenye

Tel./Fax: +36 32/579-011

Tel.: +36 32/353-281

E-Mail: holloko@tourinform.hu

Fax: +36 32/354-179

• Kazár Tourinform 3127 Kazár, Diófa út 13. Tel./Fax: +36 32/341-360; +36 32/341-363 E-Mail: kazar@tourinform.hu

• Salgótarján Tourinform

Hollókő – Pfingstfestival 28.05.2007

08.04.- 09.04.2007 Adresse: 3176 Kossuth u. 68. Tel.: +36 32/579-011 Fax: +36 32/579-011 E-Mail: holloko@tourinform.hu

Kazár – V. Wochenende der Traditionsbewahrung 27.05. - 28.05.2007 Traditionspflege- Gruppen und Volksliederkreise

Fax: +36 32/579-011

vor. Volkskunstausstellungen. Während der

E-Mail: holloko@tourinform.hu

Veranstaltung erwarten die Besucher Handar-

Hollókő – Ernteumzug Adresse: 3176 Kossuth u. 68.

E-Mail: salgotarjan@tourinform.hu

Tel.: +36 32/579-011 Fax: +36 32/579-011

E-Mail: szecseny@tourinform.hu

Hollókő – Ostern in Hollókő

Auf der zweitägigen Veranstaltung stellen sich

Tel./Fax: +36 32/512-316

Tel./Fax: +36 32/370-777

E-Mail: holloko@tourinform.hu

Tel.: +36 32/579-011

02.10.2007

3170 Szécsény, Ady Endre út 4.

Fax: +36 32/579-011

Adresse: 3176 Kossuth u. 68.

3100 Salgótarján, Fő tér 5.

• Szécsény Tourinform

Hollókő – Burgspiele in Hollókő 01.05.2007, 27.05.2007, 20.08.2007

E-Mail: holloko@tourinform.hu

beits- und Volkskunstmärkte. Ort: Kazár-Zentrum Urdorf Adresse: 3127 Kazár, Urdorf Information: 3127 Kazár, Diófa út 13. Tel./Fax: +36 32/341-360; +36 32/341-363 E-Mail: kazar@tourinform.hu

Kazár – Der Wald musiziert – Kunstkulturtage in der Mátra 02.07. - 06.07.2007 Klassische Musikkonzerte und Unterhaltungsmusik Ort: Hof des Handarbeitshauses. Die in Mitteleuropa einzigartige, 2 Millionen Jahre alte Riolittuff- Erosion. Adresse: 3127 Kazár, Damjanich út 3.


Sehenswürdigkeiten im Palócland

18.08. – 20.08.2007

Salgótarján – XXIII. Internationales Dixielandfestival

Salgótarján – XIII. Landes- Mal-Biennale

Kazár Cup Reitturnier; Internationales Volks-

10.05. – 13.05.2007

25.11.2006 – 03.03.2007

tanzfestival; Eröffnung von Ausstellungen der

Adresse: 3100 Salgótarján, Fő tér 5.

Information: Salgótarján, 3100 Fő tér 5.

bildenden Kunst; Handarbeitsvorführungen und

Information: Salgótarján, 3100 Fő tér 5.

Tel./Fax: +36 32/512-316

Handarbeitsmärkte

Tel./Fax: +36 32/512-316

E-Mail: salgotarjan@tourinform.hu

Ort: Kazár, Urdorf , Sportplatz

E-Mail: salgotarjan@tourinform.hu

Adresse: 3127 Kazár, Urdorf Tel.: +36 32/34-13-33 Fax: +36 32/34-13-33 E-Mail: kazar@profinter.hu

Salgótarján – Frühling in Tarján 01.04. – 15.06.2007 Ort: Bildungs- und Konferenzzentrum „József Attila” Adresse: 3100 Salgótarján, Fő tér 5. Information: Salgótarján, 3100 Fő tér 5. Tel./Fax: +36 32/512-316 E-Mail: salgotarjan@tourinform.hu

Salgótarján – XVII. Salgótarjáner Fröhlicher Markt

Szécsény – Landschaften, Geschmackswelt, Kulturen – Festival der Dorfwirte des Komitats Nógrád

17.08. – 20.08.2007

Juni

Adresse: 3100 Salgótarján,

Tel.: +36 32/370-777

Salgótarján-Tóstrand

E-Mail: szecseny@tourinform.hu

Information: Salgótarján, 3100 Fő tér 5. Tel./Fax: +36 32/512-316 E-Mail: salgotarjan@tourinform.hu

Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

Kazár – XVII. Kirmes von Kazár

23


Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

24

Blues Pension, Biergarten- Restaurant 2660 Balassagyarmat, Baltik Frigyes u. 3.

Tel: +36 20/545-6776, +36 20/510-8727, +36 35/300-189 • Fax: +36 35/300-189

Hauptsaison Preis: HUF/Person

12 000 HUF/Zimmer


Sehenswürdigkeiten im Palócland

25

Schlosshotel 2177 Erdőtarcsa, Schloss Sankt Miklóssy Tel.: +36 32/478-050 Fax: +36 32/478-051 E-Mail: mtakastely@globonet.hu mtakastelyhotel.hu 26

Schloss- Hotel Szirák****

14

10% Ermäßigung für Gruppen- Studenten-, Familien- und Rentner, 50% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Preis: HUF/Person

6900

5400

13 800

Preis: EUR/Person

28

22

56

3044 Szirák, Petőfi S. u. 26. • Tel: +36/32-485-300 • Fax: +36 32/485-285 E-Mail: kastelyszirak@globonet.hu • www.kastelyszirak.hu Das Schloss Szirák liegt 75 km von Budapest entfernt. Den Gästen stehen 4 exklusive Appartements, 4 Zweibettzimmer im Hauptgebäude und 17 Zweibettzimmer im Nebengebäude zur Verfügung. Darüber hinaus befinden sich hier auch Konferenzräume, eine Weinstube, eine Kegelbahn und Ausstellungsräume.

Gästehaus

Dorfunterkünfte 3053 Kozárd, Jókai köz 4. Tel.: +36 32/491-093 Fax: +36 32/491-093 E-Mail: ftur@ftur.hu www.falutur.hu

Die Zimmerpreise enthalten das Frühstück, die Benutzung der Sauna, des Whirlpools und des Tennisplatzes. Angebot für junge Paare auf Hochzeitsreise: 5 Nächte im Zweibettzimmer im Hauptgebäude mit Frühstück sowie Benutzung der Sauna, des Whirlpools und des Tennisplatzes: 119.500,- HUF Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

18 900/2 Personen/Nacht

18 900/2 Personen/Nacht

Preis: EUR/Person

79/2 Personen/Nacht

79/2 Personen/Nacht

17

17

4

200

Für Kinder unter 2 Jahren kostenlos, 10% Ermäßigung für Gruppen

3

10

10% Ermäßigung für Kinder Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

2000-4000

2000-4000

4-8000

5000-10 000/ 2 Nächte

Preis: EUR/Person

20

20

50

60

Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

Schlosshotel MTA***


Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

26

Blockhütte Kazár

Gästehaus Áfonya (Heidelbeere)

Schüler/Studentenunterkunft

Die in ruhiger Dorfumgebung liegende Blockhütte befindet sich im Zentrum von Kazár. Die Unterkunft ist für 30 Personen geeignet (3 Räume für je 10 Personen) und eine komplett ausgestattete Küche. Auf dem großen Hof besteht die Möglichkeit zu grillen und Gulasch zu kochen. Ein Spielplatz in der Nähe, ein Sportplatz und mehrere Ausstellungen dienen der Entspannung der Gäste. Die malerische Umgebung bietet interessante Wandermöglichkeiten und Touren; die Besucher haben die Möglichkeit die in Mitteleuropa einzigartige 20 Millionen Jahre alte Riolittuff- Erosion zu besichtigen. Die Blockhütte ermöglicht auch die Durchführung von Jugendlagern und Waldschulen.

3127 Kazár, Kossuth u. 8.

Tel.: +36 32/341-333; +36 32/341-360 • Fax: +36 32/341-333 E-Mail: kazar@profinter.hu; kazar@tourinform.hu www.8paloc.hu Preis: HUF/Person

30

3

1

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

1000-1500

1000-1500

8

Village accommodation 3154 Szuha, Zalka M. u. 6. Tel.: +36 30/222-2495 Fax: +36 1/295-3208 E-Mail: afonyahaz@afonyahaz.hu www.afonyahaz.hu

3 Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

2000

2000

2500/Nächte

Preis: EUR/Person

8

8

9/Nächte

Schülerlager Szandavár „A”

120

Schüler/Studentenunterkunft 2697 Szanda, Rákóczi u. 1. Tel.: +36 1/321-5238 Fax: +36 1/321-5238 E-Mail: szandavar@axelero.hu www.szandavaridiaktabor.hu

17

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

3200

2500

5500

9900/4 Nächte

Preis: EUR/Person

12,2

9,5

21

37,7/4 Nächte

Für Kinder unter 6 Jahren kostenlos

Gästehaus Malomkalács (Mühlenkuchen) 3127 Kazár, Petőfi u. 5.

Gästehaus Holló (Rabe) Dorfunterkünfte 3176 Hollókő, Levél u. 1. Tel.: +36 32/379-151 Fax: +36 32/379-270 E-Mail: holloko@hollovendeghaz.hu www.hollovendeghaz.hu

Gästehaus

Tel.: +36 30/565-4955 • Fax: +36 32/341-472 E-Mail: malomkalacs@kazar.hu 7+1

2 Hauptsaison

Preis: HUF/Person

Dorfunterkünf

te

7 km von Salgótarján entfernt erwartet man die Gäste in einem unter Denkmalschutz stehenden Bauernhaus in angenehmer Umgebung, hier werden alle für eine angenehme Erholung und Entspannung erforderlichen Bedingungen erfüllt, Fremdenführung ist möglich. Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

3000

3000

Preis: EUR/Person

4

4

6

3

3000

Reiseagentur Polpex 2003 3100 Salgótarján, Erzsébet tér 5. Tel.: +36 32/316-940 • Fax: +36 32/316-789 E-Mail: polpex2003@chello.hu


Sehenswürdigkeiten im Palócland

27

Die Organisation der Museen des Komitats Nógrád heisst jeden Besucher, der sich für besondere geschichtliche Werte interessiert, herzlich willkommen! Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

Ausstellungsorte, die über einzigartige geschichtliche Werte verfügen: AUSSTELLUNGSORT DES MUSEUMS FÜR BERGBAUGESCHICHTE MADÁCH IMRE GEDENKMUSEUM, MIKSZÁTH KÁLMÁN GEDENKHAUS Die neuesten Dauerausstellungen: Bildergalerie DES HISTORISCHEN MUSEUMS DES KOMITATES NÓGRÁD, KUBINYI FERENC MUSEUM Salgótarján, HISTORISCHES MUSEUM DES KOMITATES NÓGRÁD– BILDERGALERIE 3100 Múzeum tér 2. • Tel.: +36 32/310-140, +36 32/314-169 • Tel./Fax: +36 32/512-335 Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag 9–16 Uhr, Samstag 9–13 Uhr E-Mail: nograditmuzeum@nogradi-muzeumok.hu AUSSTELLUNGSORT DES MUSEUMS FÜR BERGBAUGESCHICHTE 3100 Zemlinszky Rezső út 1. • Tel.: +36 32/420-258 Öffnungszeiten: Dienstag–Sonntag, 1. Oktober - 31. März: 10–14 Uhr, 1. April - 30. September: 9–15 Uhr Balassagyarmat, PALÓC MUSEUM • 2660, Palóc liget 1. Tel./Fax: +36 35/300-168 • E-Mail: palocmuzeum@t-online.hu Öffnungszeiten: 1. November - 30. April: Dienstag - Samstag 10–16 Uhr Balassagyarmat, PALÓC HAUS • Öffnungszeiten: 1. Mai - 30.September: Dienstag - Sonntag 10–16 Uhr Bánk, SLOWAKISCHES HEIMATMUSEUM• 2653 Petőfi Str. 94. Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag 10–14 Uhr Csesztve, MADÁCH IMRE GEDENKMUSEUM • 2578 Kossuth út 76. • Tel.: +36 20/423-2188 Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10–14 Uhr Hollókő, DORFMUSEUM • 3176 Kossuth út 82. • Tel./Fax: +36 35/300-168 Öffnungszeiten: jeden Tag 10–16 Uhr Horpács, MIKSZÁTH KÁLMÁN GEDENKHAUS • 2658 Kossuth út 2. Tel.: +36 35/382-033, +36 30/604-9397 • Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10–14 Uhr Pásztó, MUSEUM DER STADT PÁSZTÓ, CSOHÁNY KÁLMÁN GALERIE, OSKOLAMESTER HAUS 3060 Múzeum tér 5. • Tel./Fax: +36 32/460-194 • E-Mail: info@pasztoimuzeum.hu Öffnungszeiten: 1. Oktober - 31. März: Montag-Freitag 8–16 Uhr, Samstag 10–14 Uhr; 1. April - 30. September: Montag-Freitag 8–16 Uhr, Samstag 9–15 Uhr Szécsény, KUBINYI FERENC MUSEUM• 3170, Ady Endre út 7. Tel./Fax: +36 32/370-143 • E-Mail: kubinyi.f@freemail.hu Öffnungszeiten: 1. April - 30.November: Dienstag-Sonntag 10–16 Uhr

Hotel Salgó**

Gästehaus Doboskút (II. K lasse)

Pension 3179 Nógrádsipek, Dózsa Gy. u. 49. Tel.: +36 32/389-056; +36 20/922-1685 +36 1/433-5165; +36 20/929-9615 Fax: +36 1/262-5331 E-Mail: doboskutvendeghaz@mail.datanet.hu www.doboskutvendeghaz.hu

Hotel 3121 Salgótarján, Eresztvény Tel.: +36 32/435-558 Fax: +36 32/435-208 E-Mail: salgohotel@globonet.hu www.salgohotel.hu 38

2

24

4

150

20-30% Ermäßigung für Kinder Hauptsaison

Gästehaus Verzsó

Dorfunterkünfte 3065 Hasznos, Vár u. 100. Tel.: +36 32/462-111; +36 30/375-1909 Fax: +36 32/462-111 E-Mail: mischi2@aktivi.hu www.verzso.hu

Preis: HUF/Person

3 200 25% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Spezielles Ferienangebot

2500

3000/Nächte

Preis: HUF/Person

3000

Preis: EUR/Person

12

Hotel Medves**

Hotel 3109 Salgótarján, Medvesi u. 9. Tel.: +36 32/435-475 Fax: +36 32/435-066 E-Mail: hotel@medves.hu www.medves.hu

Preis: HUF/Person

46 2 200 10% Ermäßigung für Rentner 20% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

4230

14 090


Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

28

Herrenhof Belák

Dorfunterkünfte 3176 Hollókő, Dózsa Gy. u. 10. Tel.: +36 32/370-525; +36 20/213-5151 www.falusi.hu/belakudvarhaz

6 3 200 10% Ermäßigung für Kinder 10% Ermäßigung für Rentner

Gaststätte Muskátli

Dorfunterkünfte

3176 Hollókő, Kossuth u. 61. Tel.: +36 32/379-262 • Fax: +36 32/379-262 E-Mail: hollokomuskatli@mail.globonet.hu www.muskatlivendeglo.hu

Szécsény Tourinform Die meisten Sehenswürdigkeiten von Széchény befinden sich im historischen Stadtkern (in der ehemaligen Burg) und dessen unmittelbarer Umgebung. Eines der sehenswertesten Gebäude von Szécsény ist das Schloss Forgách, ein wertvolles Denkmal der ungarischen ländlichen Barockbaukunst, in dem sich seit 1973 die Räume des Kubinyi Ferenc Museums befinden. Auf dem Hauptplatz erhebt sich das Stadtsymbol, der Feuerturm. Das Gebäude hat aufgrund einer Erdschichtverschiebung einen gut erkennbaren Fallwinkel in Richtung Norden. Am nordwestlichen Ende des Burgviertels stehen die Franziskanerkirche und das Kloster, mit deren Bau aufgrund einer Papstgenehmigung von 1332 begonnen wurde. Die wertvollsten Gebäudeteile sind die Sakristei und das Rákóczi-Zimmer. Gegenüber der Ostbastei liegt auf einer Fläche von 200 m² das Handwerkhaus-Tourinform Büro. Das Tourinform-Büro liefert komplette Informationen in Bezug auf die Sehenswürdigkeiten und Unterkunftsmöglichkeiten in Ungarn und stellt den Interessenten kostenlos Informationsmaterial zur Verfügung. Vorgestellt werden die Produkte der Hersteller von Volkskunstgewerbeartikeln des Palóclandes, die auch käuflich erworben werden können. Außerdem finden alle zwei Monate Ausstellungen und Veranstaltungen statt. Das Gebäude verfügt über einen Konferenzraum für 50 Personen.

Preis: HUF/Person

Hauptsaison

Spezielles Ferienangebot

3000

17 000/Appartement/Tag

www.szecseny.hu Kulturelle Veranstaltungen der Stadt Szécsény 2007: • 3. Juni 2007 (Sonntag) Im Rahmen des Stadttages findet das 4. Festival der Dorfwirte des Komitats Nógrád die Veranstaltung “Landschaften, Geschmackswelt, Kulturen “ statt. Programmreihe Musiksommer in Széchény: • 17. Mai 2007 – Musizierender Schlossgarten • 3. Juni 2007 (Sonntag) – Musizierender Schlossgarten • 24. Juni 2007 – Platzmusik • 28. Juli 2007 – Im Rahmen des Internationalen Folklorefestivals: Festival des Kunsthandwerks entlang des Ipoly • 20. August 2007 – Platzmusik • 6. Oktober 2007 – Szécsényer- Weinlesetag

Tourinform Szécsény, 3170 Szécsény, Ady Endre u 4. Tel./Fax: +36 32/370-777, E-Mail: szecseny@tourinform.hu


Sehenswürdigkeiten im Palócland

Wir hoffen, Sie haben Lust bekommen, diesen winzigen Ort zu besuchen und hier einige Tage zu verbringen. Die im Urdorf befindlichen 8 renovierten Ferienhäuser und Touristenherbergen sind bestens geeignet für: Waldschulen, Klassenausflüge, Treffen im Freundeskreis, Familienurlaub und Familienveranstaltungen (z.B. Feiern von Hochzeiten, Hochzeitstagen), Veranstaltung von Konferenzen. Unsere Ferienhäuser sind dafür geeignet, bis zu 60 Personen unterzubringen, dabei werden sowohl die Gästehäuser für 2 bis 4 Personen als auch die Touristenunterkünfte für bis zu 26 Personen allen Ansprüchen gerecht. Unsere Häuser mit eigener Küche und Badezimmer und Vollkomfort sind mit Palóc- Möbeln eingerichtet, die uns an die Vergangenheit erinnern lassen.

Die renovierten Bauernhäuser, die uns in die Vergangenheit des Altdorfes zurückversetzen, heißen diejenigen Besucher herzlichst willkommen, die an einer Zeitreise teilnehmen möchten, in deren Rahmen sie sich mit der Geschichte, der Gegenwart, den Traditionen und Volksbräuchen, den bunten Volkstrachten und dem schönen Palócdialekt des Dorfes vertraut machen können. Warum wir Ihnen einen Ausflug nach Hollókő empfehlen? Hierzu einige Zitate aus den Gästebüchern der palócer Urlaubshäuser: • „Im Laufe unseres Lebens haben wir viele wunderbare Länder erkundet, aber Hollókő bezaubert uns wie keine andere Gegend.” • „Hier findet man Stille, Ruhe und Frieden.” • „Es war überwältigend und erhebend zugleich einige Tage in der Vergangenheit zu verbringen.” • „Heutzutage kann man nur an wenigen Orten Ruhe finden. Hollókő ist solch ein Ort.” • „Was macht das Wunder dieses kleinen Dorfes aus? Man erholt sich, fühlt sich wie neugeboren, man fühlt Mensch zu sein.” • „Wenn es Seelenwanderungen gibt, so bin ich heute endlich Zuhause angekommen. Es ist Vollmond, Stille und absolute Ruhe. Wäre doch nur jeder meiner Tage so wie der heutige. Als am Abend die Glocken zu läuten begangen, habe ich mir etwas gewünscht. dass ich meine Vergangenheit völlig hinter mir zurücklasse und meine Zukunft das sei, was heute meine Gegenwart ist. Hollókő ist das Herz Ungarns. Ich werde es nie vergessen. Wenn es auf andere Art und Weise nicht möglich ist, in Gedanken werde ich oft „heimkommen.”

Programmangebot in Hollókő: • die Gäste lernen die Sehenswürdigkeiten des Dorfes mit Hilfe ortskundiger, ausgebildeter Jugendlicher kennen und gewinnen dadurch Einblick in die Vergangenheit und Gegenwart des Dorfes. • die Gäste können die bunte Volkstracht von Hollókő anprobieren • die Besucher können die Umgebung und dessen reiche Flora und Fauna auf markierten Wanderwegen entdecken • mit dem Fahrrad können Sie auf markierten Fahrradwegen in die umliegenden Dörfer fahren, in denen sie die Volkstracht, die auch noch heute getragen wird und die lebendigen Bräuche und Sitten der Palócen kennen lernen • Interessenten können sich das traditionelle Handwerk wie Weben, Töpfern, Holzschnitzerei, Stickerei und Puppenanfertigung aneignen • im Rahmen einer außerordentlichen Geschichtsstunde kann man sich in der Burg von Hollókő mittelalterliche Waffen und Trachten ansehen, hier erlebt man Geschichte hautnah.

Aktionsangebot: • bei Unterkunftsreservierungen für Gruppen wird im Falle der Anreise von 20 Personen je 1 Person kostenlos untergebracht • für Großfamilien ab 5 Personen gibt es eine Ermäßigung von den Unterkunftskosten i.H.v. 20% • jeder Gast, der mindestens 6 Nächte in einem unserer Ferienhäuser verbringt, erhält 20% Ermäßigung

15

8

200

Unterkunftsreservierung – Information: Hollókőért Közalapítvány (Öffentliche Stiftung für Hollókő) – Palócer Ferienhäuser

3176 Hollókő, Kossuth u. 68. • Tel./Fax: +36 32/579-010 • E-Mail: holloko@tourinform.hu • www.holloko.hu

Szécsény–Hollókő–Ipolytarnóc

Erholen Sie sich in Hollókő, dem Dorf, das bereits seit 20 Jahren zum Weltkulturerbe zählt, in dem man eine Harmonie zwischen Landschaft und Baukunst antrifft, die uns die motorisierte und stressige Welt vergessen lässt. Die rhythmische Anordnung der anheimelnden Häuser, die als Hintergrundbild zu den Häusern erscheinende Nógrader Landschaft, die sich über das Dorf erhebende, an die ungarische Geschichte erinnernde mittelalterliche Burg und die Gastfreundschaft der Palócer, die die Volkskunst tief empfinden, verkörpern und kennen; dies alles hat dort Gewicht, wo der Mensch die Landschaft so zu gestalten verstand, dass er durch sie selbst reicher und humaner wurde.

29


Gyöngyös und Raum Mátra

30

Gyöngyös und Raum Mátra


Stadt der Trauben und des Weines Die Umgebung von

Gyöngyös ist bereits seit Urzeiten bewohnt.

Die Zivilisation hinterließ im Laufe der Geschichte in der von den Ausläufern der Mátra umgebenen Kleinstadt unzählige Baudenkmäler, die die Stadt einer Reise wert machen. Im Laufe ihrer Geschichte wurde die Stadt mehrmals durch Brände zerstört, jedoch hatte sie immer wieder die Kraft wie ein Phönixvogel aus seiner Asche aufzuerstehen, dennoch behütet sie aus fast jeder historischen Epoche bedeutende und schöne Denkmäler. Die Stadtbewohner werden an die schonungslosen Flammen durch eine Statue, den „roten Hahn“ der in der Innenstadt steht, erinnert. Die Atmosphäre der Stadt erinnert keineswegs an die traurigen Ereignisse. Die am Fuße der Mátra liegende Stadt erwartet ihre Besucher mit ihrem vor einigen Jahren in mediterraner Stimmung neugebauten Hauptplatz.

31

Gyöngyös und Raum Mátra

Stadt der Trauben und des Weines


Gyöngyös und Raum Mátra

32

Hervorzuheben ist die im Stadtzentrum befindliche,

Die vor dem Schloss Orczy wachenden Steinlöwen sind das Symbol

im Barockstil erbaute Kirche des

der Stadt Gyöngyös. Das Gebäude des Schlosses, in dem das Mátra

„Heiligen

Bertalan”, in deren Schatzkammer wert-

Museum untergebracht ist, wird zurzeit vollständig rekonstruiert. Nach

volle liturgische Gegenstände aus der Renaissance

der Rekonstruktion wird das Gebäude wieder in seiner ursprünglichen

aufbewahrt werden. Wichtige Sehenswürdigkeiten

Form erscheinen. Die vor kurzem entdeckten Freskogemälde werden

sind die Franziskanerkirche und das dazugehörige

restauriert, der alte englische Park erneuert und erweitert und ein

Kloster, das in 1370 gegründet wurde, und in

modernes Museum ausgestaltet.

dessen Gruft der durch die Rákóczi- Freiheitskämpfe bekannte legendäre General Vak Bottyán János ruht. Im Kloster befindet sich die einzige ungarische Bibliothek, die seit dem Mittelalter ununterbrochen betrieben wird. Unter den dort aufbewahrten vierzehntausend Bänden sind 200 Urdrucke zu finden.

Mögen Sie duftende Weißweine mit Obstgeschmack und angenehmer Säuerung? Sie befinden sich gerade am geeigneten Ort, lieber Gast,

Mátra ist die Heimat der Weißweine. Die Bewohner der von denn diese Gegend, die Weingegend der

Bergen umgebenen Stadt hatten sich schon unmittelbar nach der Landnahme mit Weinanbau beschäftigt. Die Südhänge des durch Vulkanismus zustande gekommenen Mátragebirges, boten ideale Bedingungen dafür, dass sich diese Region zur größten historischen Weingegend entwickeln konnte. So wurde Gyöngyös zur Stadt der Trauben und des Weines. Es lohnt sich die duftenden Weine verschiedener Weinkeller zu kosten: am Rande der Stadt befindet sich die Kellerreihe Farkasmály, zu empfehlen ist auch der Keller Nagyréde, der Keller Heller (Denkmal in Gyöngyöstarján), der mit einer Länge von 542 m der längste Keller mit geradem Stollen in Mitteleuropa ist. Nennenswert sind auch der Keller Szőke Mátyás sowie die in den Tuffhöhlen von Gyöngyöspata befindlichen Kelterhäuser. Vergessen Sie auch die Speisen nicht, denn aus den Weißweinen der Spätlese können ausgezeichnete Desserts zubereitet werden, wie zum Beispiel Traubenpudding mit Muskatellersauce.


Stadt der Trauben und des Weines

33

Die mit einzigartiger Innenverzierung versehene Kirche des naheliegenden

Gyöngyöspatak darf stolz auf den in Europa einzigartigen

Altar aus Jesse-Holz sein. Hier in dieser Kirche befindet sich auch die Kopie der Nekcse-Bibel, deren Originalexemplar in Washington in der Kongressbibliothek aufbewahrt wird. Die

Mátra ist der herausragendste Gebirgszug in Ungarn,

Im Steinbruch von Sástó wird auf einer Länge von 930 m die läng-

denn hier befindet sich die höchste Erhebung des Landes, der

ste Bobstrecke Ungarns betrieben. Wenn Sie den am höchsten

1014 m hohe Kékesberg und gleich in dessen Nachbarschaft die

liegenden Salzsee des Landes suchen, so sollten Sie den Sástó

zweithöchste Erhebung des Landes, der Galyatető. Dieses Gebiet ist aufgrund seiner kristallklaren Luft zugleich auch klimatischer Kurort. Aber es gibt auch darüber hinaus etliche Gründe das

(Schilfsee) besuchen, wo sie Ausflüge machen sowie auch Angeln und Boot fahren können.

Gebirge mit abwechslungsreicher Erscheinung aufzusuchen, denn im Sommer ziehen die malerischen Täler und die kühlen Gipfel,

Hier befinden sich die höchstgelegenen Siedlungen

im Herbst die verschleierten, vernebelten Bergspitzen und im

Ungarns: Mátraszentlászló, Mátraszentimre und Mátra-

Winter die Skisportmöglichkeiten bei strahlendem Sonnenschein

szentistván. In der letztgenannten befindet sich sogar

Tausende von Besuchern an. Mit ihren gut beschilderten Wan-

ein Observatorium. Das dazugehörende Dorf Fallóskút

dertourstrecken ist die Mátra Paradies der Wander-Touristen. In den vergangenen Jahren wurden auf den Hängen sogar zwei moderne Skizentren ausgebaut, (auf dem Kékestető und in Mátraszentimre). Auf dem Galyatető erwartet eine für internationale

ist ein beliebter Wallfahrtsort und in den Dörfern können die Besucher slowakische gastronomische Spezialitäten wie Strapatschka, Bohnensuppe mit Kraut und sonstige

Ski- Wettkämpfe geeignete Skilaufstrecke die Liebhaber des Win-

Delikatessen verzehren.

tersports. Das Gebirge ist auch beliebtes Ziel von Fahrradfahrern,

Parádsasvár ist

es werden hier viele Landes- und internationale Gebirgsrennen im Fahrradsport organisiert. Den Felskletterern sind die Ortsnamen

durch das wunderschöne,

Csókakő und Báránykő in der Mátra ebenfalls ein Begriff, wo es

romantische Jagdschloss

eine niveauvolle Kletterschule gibt. Von Gyöngyös aus können

der Familie Károlyi bekannt,

wir auch mit einer roman-

in dem heute ein Fünf- Sterne-

tischen Kleinbahn

Hotel betrieben wird. Hier tritt

in das Gebirge

das von den Ortsbewohnern

gelangen.

„Csevice” genannte, bekannte schwefelhaltige Mineralwasser, das seit zweihundert Jahren zur Milderung verschiedener Magenkrankheiten getrunken wird, an die Oberfläche. Die Glasherstellung von Parádsasvár ist auf eine lange Tradition zurückzuführen, die erste Glashütte wurde von Rákóczi Ferenc II. gegründet.

Gyöngyös und Raum Mátra

Ortes


Gyöngyös und Raum Mátra

34

In

Mátraderecske tritt aus der Störungslinie der Erdkruste

natürliches Kohlendioxidgas hervor, das in “abgewandelter” Form in der Heilung Anwendung findet. Hier wird das einzige natürliche Kohlendioxid-Trockenbad Ungarns betrieben, die Mofette, wo Zusatzbehandlungen zu Herz- KreislaufErkrankungen und des Bewegungsapparats durchgeführt werden.

In

Parádfürdő lohnt es sich das Wagenmuseum

im Cifra-Stall zu besichtigen.

Von den nördlichen Hängen des Mátragebirges den PalócWeg entlang, bietet sich die Möglichkeit in mehr als 30 Siedlungen noch heute lebendige Volksbräuche kennen zu

Man erzählt sich, dass am Rande von Mátraverebély im

lernen. Baudenkmäler der Volkskunst, Werkstätten des

Dickicht der Cserhát in 1092 König László der Heilige auf

Volkskunsthandwerks, gastronomische Spezialitäten und

der Flucht vor den Kumanen über einen Abgrund gesprungen

herzliche Gastfreundschaft erwarten den hierher kommen-

sei und so auf sonderbare Weise entfliehen konnte. Aus den

den Besucher.

Hufspuren des königlichen Pferdes entspringt der heutige Heilige Brunnen (auf ungarisch:

Szentkút). Um 1100

Ver pe lé t , Mar ka z ,

erschien in Szentkút erstmals die Mutter Gottes, die mit dem

Abasár und Kisnána - diese

Wasser aus dem Heiligen Brunnen einen stummen Hirtenjunge

Siedlungen sollte man wegen

heilte. Seit dieser Zeit wandern viele Menschen hierher und

des ausgezeichneten Weines

somit entwickelte sich der Ort Szentkút zum bekanntesten

der Region aufsuchen. In der

Wallfahrtsort von Ungarn.

mittelalterlichen Burgruine von Kisnána finden jeden Sommer

Dieses Gebiet ist auch bei den Mineraliensammlern beliebt,

Burgspiele und gastronomische

denn man findet hier besondere Kristalle, Amethyste und

Programme statt.

Antimonkristalle.

Über der Gemeinde

Sirok erhebt sich eine Burgruine mit außerordentlicher Lage, die ein Museum beherbergt. Im Sommer

werden hier Burgspiele veranstaltet.


Stadt der Trauben und des Weines

35

auch beliebter Ausgangspunkt von Bergwanderungen.

pflegt. Das erste Musterbuch der Stickmuster aus Boldog wurde

Bevor man sich in die Dichte des Waldes begibt oder mit

im Jahre 1942 herausgegeben: bereits hier wurde die boldoger

der Angelausrüstung zum Sperrsee geht, kann man mit

Weißstickerei beschrieben.

einem Drachenflieger die Lüfte erklimmen oder zuvor in der

Die boldoger Volkstracht kann man im Juni beim Kirchfest „Herz

bezaubernden kleinen Stadt schöne alte Gebäude aufsuchen, wie zum Beispiel die im 12. Jahrhundert erbaute Pfarrkirche, das Ordenshaus der Zisterzienser und den Ruinengarten. Hier befindet sich das einzige in seiner Gesamtheit erhaltene, aus gewälzten Bachsteinen gebaute Provinzstadt- Bürgerhaus, das Haus des Oskolamesters (Haus des Schulmeisters) sowie eine in Europa nur selten so gut erhaltene Glashütte aus dem 12. Jahrhundert.

des Jesu”, das viele Besucher anzieht, auch aus der Nähe ansehen. Zur Pflege alter Lieder und Bräuche wurden mehrere Volksgruppen gegründet. Die Gemeinde ist für ihre aromareichen Melonen und ihren Gewürzpaprika bekannt. Im Herbst werden die roten Schoten reihenweise an die weißen Bauernhauswände gehängt und bieten somit einen wunderschönen Anblick.

Hatvan, die Stadt am Ufer der Zagyva ist seit der Bronzezeit bewohnt. Viele der heute auffindbaren Baudenkmäler gehörten der Familie Grassalkovich, den einst reichsten Grundbesitzern der Umgebung. Die glanzvollsten Monate der Stadt sind mit dem Freiheitskampf von 1848-49 verbunden. Das ungarische Heer hat im Frühlingsfeldzug am 2. April 1849 am Rande der Stadt den ersten Triumph über die österreichischen Truppen errungen.

Gyöngyös und Raum Mátra

Pásztó ist das West- Tor zur Mátra und daher zugleich Boldog ist eines der Dörfer, das die Traditionen am stärksten


Gyöngyös und Raum Mátra

36

Informationsstellen • Gyöngyös Tourinform 3200 Gyöngyös, Fő tér 10. Tel./Fax: +36 37/311-155 E-Mail: gyongyos@tourinform.hu

Veranstaltungen

Domoszló – 2. Historisches Geländeschützenspiel 12.05.2007

Abasár – XIV. Internationales Soldaten- und Weinliederfestival

Ort: Domoszló

20.05.-21.05.2007

Information: +36 37/365-210

An den zwei Festivaltagen stellen sich annä-

Veranstalter: Domoszló, Kulturhaus

hernd einhundert Traditionspflege- Gruppen aus

Galyatető – Kodály Gedenkwoche

fünf Ländern vor. Die Besucher werden hier u.a.

09.07. – 16.07.2007

Gyöngyös, 3200 Fő tér 7.

mit Markttreiben, offenen Kellern und gastro-

Ort: Galyatető

Tel./Fax: +36 37/500-300

nomische Spezialitäten willkommen geheißen.

Veranstalter: Selbstverwaltung

E-Mail: borut@mailbox.hu

Ort: Abasár, Turnhalle

Mátraszentimre

Web: www.borutak.hu

Veranstalter: Bürgermeisteramt Abasár

Information: +36 37/376-410/16

Information: +36 37/560-400

Web: www.matraszentimre.hu

• Weinweg-Verein Mátraalja

Web: www.abasar.hu

Gyöngyös – Superkonzerte “Grüss Dich, Sommer!” 29.06.2007 Viele auftretende Künstler und Performance Ort: Gyöngyös, Fő tér Veranstalter: Radír-Produktion Information: +36 37/500-792 Web: www.radir.hu

Gyöngyös – Weintage in Gyöngyös 25.05. – 27.05.2007 Weinkostproben aus der Mátra, Unterhaltungsprogramme, Ausstellungen und Kunstgewerbemarkt. Wahl des Weines des Jahres 2007 - Stadt Gyöngyös. Ort: Gyöngyös, Fő tér Veranstalter: Selbstverwaltung Gyöngyös, Casino Mátra Honvéd Information: Tourinform Gyöngyös Tel.: +36 37/311-155


Stadt der Trauben und des Weines

37

Gyöngyös – Weinlesetage in Gyöngyös

Gyöngyöspata – Internationales Kirchenchortreffen

Kisnána – Weinfest am Orban-Tag

14.09. – 16.09.2007

24.09. – 30.09.2007

Aufleben alter Traditionen mit einem Festum-

Weinausstellung und Weinkostproben (Weine

Ort: Gyöngyöspata, Katholische Kirche

zug zum Orbans- Tag, der Wahl des Weinprü-

Volkskunstmarkt, Gulaschwettbewerb, Weinleseumzug.

Information: Ildikó Borik Tel: +36 30/438-2183

fers, Weinwettbewerbe und der Eintragung in das Buch der Rebschosse. Ort: Burg Kisnána

Information: +36 37/312-282

Kékestető – Tour de Hongrie, KékesStrecke

Tourinform Gyöngyös: +36 37/311-155

04.08.2007

Information: Éva Kakukk Krizsóné

Information: 3200 Gyöngyös, Fő tér 10.

Tel.: +36 37/324-012

Ort: Gyöngyös, Fő tér

Gyöngyös–Mátra – Mátra Mountenbike-Maraton 02.09.2007

E-Mail: gyongyos@tourinform.hu

Tel./Fax: +36 37/311-155 E-Mail: gyongyos@tourinform.hu

09.04.2007 Am Ostermontag erwarten die Weinbauern ihre

Gyöngyös – Mátrafüred – 22. Veteranenauto-Treffen in der Mátra 29.06. – 01.07.2007 Hier gibt es alte Autos und Motorräder zu sehen, die weltweit bereits einen Seltenheitswert besitzen – Rallye- Rennen der Veteranenautos, Ausstellung, Umzug und Geschicklichkeitswettbewerb der Veteranenautos. Ort: Gyöngyös (Fő tér), Mátrafüred Information: +36 37/500-792 Web: www.radir.hu

Gyöngyöspata – Weinlesetage 08.09. – 09.09.2007 Ort: Gyöngyöspata Veranstalter: Selbstverwaltung der Gemeinde Gyöngyöspata Information: +36 37/364-111

Kisnána

Tel./Fax: +36 37-311-155

Kisnána – „Osterhappen, Weine aus Kisnána”

Information: 3200 Gyöngyös, Fő tér 10.

Veranstalter: Selbstverwaltung der Gemeinde

Besucher mit feinen Appetithappen und Weinproben aus Kisnána. Ort: Burg Kisnána Information: Éva Kakukk Krizsóné Tel.: +36 37/324-012

Kisnána – Burgspiele 07.07.2007 Krieger- Schauvorstellungen, Hexenbrand, Hexen- Wettbewerb, mittelalterliche Tänze und Musik, Gauklergruppen, Volkskunstmarkt, mittelalterliche Gastronomie, Weinverkostung und Markt Ort: Burg Kisnána Information: Éva Kakukk Krizsóné Tel.: +36 37/324-012

Gyöngyös und Raum Mátra

von Mátraalja), Kultur- und Folkloreprogramme,

26.05.2007


38

Gyöngyös und Raum Mátra

Kisnána – Aprikosen-Tage 21.07.2007 Aprikosenmarmelade- Kochen, Verkostung der Aprikosenmarmelade und Markt, Aprikosenokulierungsschule, scherzhafte Wettbewerbe, Unterhaltungsprogramme Ort: Burg Kisnána und Burgumgebung Information: Éva Kakukk Krizsóné Tel.: +36 37/324-012

Kisnána – „Tage des Heurigen” 11.11. – 06.12.2007 Kostproben der Heurigen Weine (vorherige telefonische Anmeldung der Gäste), in den Kellern der Winzer Ort: Kisnána, Keller der Winzer Information: Éva Kakukk Krizsóné Tel.: +36 37/324-012

Mátrafüred – Leistungswettkampf in der winterlichen Mátra 27.01.2007 Information: 3200 Gyöngyös, Fő tér 10. Tel./Fax: +36 37/311-155 E-Mail: gyongyos@tourinform.hu

Mátrafüred – Mátraberg Leistungswettkampf 17.03.2007 Information: Gyöngyös, 3200 Fő tér 10. Tel./Fax: +36 37/311-155 E-Mail: gyongyos@tourinform.hu

Mátrafüred – XIX. Treffen der Mineraliensammler 03.11. – 04.11.2007 am 03.11.: Mineraliensammlungstour, nachmittags Vorträge am 06.11: Mineralienbörse

Ort: Mátrafüred, Fachschule Mátra, Erdész út 11. Information: Attila Tóth Tel: +36 20/914-5795


Stadt der Trauben und des Weines

Mátrafüred–Kékestető – Berggipfelrennen zum Kékes

Mátraszentlászló – Milleniumsfest

Nagyréde – Weinfest des Heurigen

01.08. – 05.08.2007

03.11. – 04.11.2007

16.06.2007

Information: Gyöngyös, 3200 Fő tér 10.

Information: Gyöngyös, 3200 Fő tér 10.

Tel./Fax: +36 37/311-155

Ort: Nagyréde, Kellerreihe am Öreghegy

Tel./Fax: +36 37/311-155

E-Mail: gyongyos@tourinform.hu

E-Mail: gyongyos@tourinform.hu

Mátraszentimre – Sülzen- Faschingsfestival Mátra sowie Sülzenkochwettbewerb 18.02.2007 Ort: Mátraszentimre Information: +36 37/376-410 Web: www.matraszentimre.hu

Mátraszentimre – Dorffest und Pilzfestival 04.08.2007 Information: Gyöngyös, 3200 Fő tér 10. Tel./Fax: +36 37/311-155 E-Mail: gyongyos@tourinform.hu

Mátraszentimre – Weintage von Mátraalja 27.05. – 28.05.2007 Ort: Mátraszentimre Veranstalter: Selbstverwaltung der Gemeinde Mátraszentimre Information: +36 37/376-410 Web: www.matraszentimre.hu

Mátraszentimre – Sankt Stephans -Tag 18.08. – 20.08.2007 Ort: Mátraszentimre Veranstalter: Selbstverwaltung der Gemeinde Mátraszentimre Information: +36 37/376-410 Web: www.matraszentimre.hu

Nagyréde – Osterbräuche

(Alten Berg) Information: +36 37/373-031

09.04.2007

Parád – Palóc- Tage – Vergnügungsveranstaltung des Palóclandes

Ort: Nagyréde, Ziegenfarm Valiskó

06.07. – 08.07.2007

Veranstalter: Selbstverwaltung der Gemeinde

Wein- und Gastronomieprogramme, Folklore.

Nagyréde, Touristenverband Nagyréde

Wildfleisch- Kochwettbewerb für die eingela-

Information: +36 37/373-031

denen Jagdgesellschaften. Veranstaltung zur Vorführung des palócer Kulturerbes. Die Veran-

Nagyréde – Tag der offenen Keller

staltungen finden jährlich im Freien statt.

28.04.2007

Ort: Freskókert- Schlosspark

Kostenlose Weinkostproben in privaten

Adresse: 3240 Parád, Kossuth út 91.

Weinkellern. Die Besucher werden auch mit

Tel.: +36 36/36-41-18

Speisen, zu denen einem der Wein besser be-

Fax: +36 36/36-45-25

kommt sowie mit im Bauernofen gebackenen

E-Mail: parad@t-online.hu

und im Kessel gekochten Speisen verwöhnt.

Web: www.parad.hu

Ort: Nagyréde, Kellerreihe am Öreghegy (Alten Berg), Ziegenfarm Valiskó, T-Wein Keller Information: +36 37/373-031

Gyöngyös und Raum Mátra

39


Gyöngyös und Raum Mátra

40

Versäumen Sie nicht, die im Herzen des Matra-Gebirges gelegene, im Sommer wie im Winter betriebene Bobbahn zu besuchen. Hier können Sie sich vergnügen und gleichzeitig in der angenehmen Waldgegend entspannen. Sie haben einen atemberaubenden Panoramablick auf die Umgebung. Die Bobbahn wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie! Die Bobbahn, die den Namen „Mátra Bob Sástó“ trägt, ist die höchstgelegene Bobbahn Ungarns. Ihre Gesamtlänge beträgt 930 m, davon ist die Abfahrt 607 m lang. Machen auch Sie einen Versuch, die Fahrt wird sicher auch für Sie aufregend! Auf dem Gelände der Bobbahn erwarten die Besucher: ein Kiosk und Küche für warme Speisen, aber auch Feuerstätten zum Speckbraten, eine Kletterwand, eine Hängebrücke, ein Aussichtsturm und ein Spielplatz. Die Bobbahn kann man leicht mit dem Auto oder mit dem Bus von Eger bzw. Gyöngyös auf der Straße Nr. 24 erreichen. Auch zu Fuß gelangt man von mehreren Punkten des Matra-Gebirges aus, auf markierten Wanderwegen dorthin. Von der Bushaltestelle, die sich vor dem Campingplatz Sástó befindet, führt der Weg über eine Waldtreppe mit 202 Stufen in ca. 5 Minuten zur Bobbahn. In der Umgebung finden Sie viele weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: - Der in der Nähe der Bobbahn liegende Teich bietet im Sommer Gelegenheit zum Gondeln und Angeln. Im Winter kann man darauf Schlittschuh laufen. - Von dem 50 m hohen Aussichtsturm bietet sich dem Betrachter ein überwältigendes Panorama - Im Sommer hat man die Möglichkeit, Ausflüge und Wanderungen zu unternehmen, im Winter kann man rodeln und Ski fahren - Gut markierte Wanderwege führen zu den schönsten Orten des Matra-Gebirges (Mátraháza, Mátrafüred, Kékestető, Galyatető… usw.) - Ein Erlebnis ist auch die abenteuerliche Fahrt mit der Matra-Kleinbahn. - Es besteht die Möglichkeit, Weinkeller zu besuchen und die Matra-Weine zu verkosten, die eine lange Tradition besitzen.

MÁTRA BOB SÁSTÓ Sástó-Kőbánya www.matrabob.hu, www.adranalin-park.hu

Zentrale: Mátra Kemping Kft. 3200 Gyöngyös, Kelei Karácsondi köz 1. Tel.: +36 37/316-480; Fax: +36 37/502-151


Stadt der Trauben und des Weines

41

Hunguest Grandhotel Galya****

Hotel Silver Club

14+4

5

280

Bei Nutzung eines Zustellbetts für Kinder unter 6 Jahren

Wellness- und Konferenzhotel

3234 Galyatető, Kodály Zoltán sétány 10. Tel.: +36 37/576-576 • Fax: +36 37/376-016 E-Mail: reserve@grandhotelgalya. hunguesthotels.hu 280

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

10 000-18 000

9000-16 000

Gaststube und Gasthaus Parád

Fremdenverkehrsverband Parád 3240 Parád, Kossuth u. 234. Tel.: +36 30/955-9925 Fax: +36 36/364-832 10

Preis: HUF/Person

280

Spezielle Kinder- und Gruppenermäßigungen

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

14 050

12 500

27 600

48 750 Personen/3 Nächte

Preis: EUR/Person

52

46

104

200 Personen/3 Nächte

gibt es eine Ermäßigung von 50%

Preis: HUF/Person

129

Bildungsstätte Mátra Oase 3036 Gyöngyöstarján, Sósirét Tel.: +36 37/372-015 Fax: +36 37/372-016 E-Mail: postmaster@matraoazis.t-online.hu www.matraoazis.hu

42 14 100

3

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

3000

2600

Preis: HUF/Person

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

3000

3000

6000

Gyöngyös und Raum Mátra

Erholungsheim 3235 Mátraszentimre, Darázshegyi u. 6. Tel.: +36 37/376-535 Fax: +36 37/376-436 E-Mail: silver.chotel@hsch-szallodalanc.hu www.hsch-szallodalanc.hu


Gyöngyös und Raum Mátra

42

Ármin Haus

Dorfunterkünfte 3254 Váraszó, Forrás-tó Tel.: +36 30/907-8898; +36 30/262-8454 Fax: +36 36/568-056 E-Mail: szent.hubertus@t-online.hu www.varaszoivendeghazak.hu 250

Gasthaus Bakos Dorfunterkünfte

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

3000

3000

Preis: HUF/Person

Waldschule und Touristenunterkunft Rózsa

7 5 5% Ermäßigung für

Touristenhotel 3033 Rózsaszentmárton, Kossuth út 20. Tel.: +36 37/345-815 Fax: +36 37/345-815 E-Mail: tothistvan@gyermeklancfu.hu www.gyermeklancfu.hu

Kinder, 5% Ermäßigung Schüler/Studenten, 5% Ermäßigung für Familien

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Preis: HUF/Person

1200-1800+ÁFA

1200-1800+ÁFA

2800+ÁFA

Preis: EUR/Person

5-7,5+ÁFA

5-7,5+ÁFA

11,5+ÁFA

Lebendige Volkskunst entlang des

Palóc-Wegs

Informationszentrale für Touristen - Volkskunsthaus und Palóc- Weg 3246 Mátraderecske, Deák F. u. 1. Tel: +36 36/476-719 E-Mail: hiszmderecske@t-online.hu

• Weberei: Handarbeitsvorführungen • Palóc- Zimmer • Mustergeschäft der Volkskunst- und Heimarbeitsgenossenschaft Komitat Heves

Recsker Heimatmuseum 3245 Recsk, Kossuth u. 118. Tel: +36 36/478-444

• unter Denkmalschutz stehendes Heimatmuseum mit Küche mit frei stehendem Schornstein • Recsker Stickarbeit- und Textilsammlung

Volkskunst- Landsitz 3360 Heves, Kossuth u. 26-28. Tel: +36 36/346-838 E-Mail: heveshsz@t-online.hu

• Volkskunstausstellung im Radics-Landsitz • Handarbeitsvorführungen in den Werkstätten • günstige Kaufgelegenheit im Mustergeschäft für Volkskunst: Wohnraum-Dekorationstextilien, Geschenke und Kleidungsstücke

Wir erwarten unsere lieben Besucher ganzjährig! Für Besuchergruppen stehen bei vorheriger Anmeldung auch Führungen zur Verfügung. • www.hevesfolkart.hu

Preis: HUF/Person

5 2 250

3263 Domoszló, Ságvári u. 4. E-Mail: bakoseri@freemail.hu

10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder, 10% Ermäßigung für Familien

8+2

50% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

2500

2500

5000


43

Gyรถngyรถs und Raum Mรกtra

Stadt der Trauben und des Weines


Gyöngyös und Raum Mátra

44

Gyöngyös - die Stadt der Trauben und des Weines Gyöngyös erhielt im Jahre 1334 von König Károly Róbert den Stadtrang. Gyöngyös ist das Zentrum des Weingebietes Mátra. Die über 670 Jahre alte Siedlung liegt an jenem Ort, wo Sonne und Berg einander berühren. Diese auf einzigartige Weise ergreifende natürliche Atmosphäre macht den unnachahmlichen Charme von Gyöngyös aus. Auf ähnliche Weise sind auch der Traubenanbau und die Stadtgeschichte seit jeher unzertrennbar: unsere Ahnen pflegen bereits seit dem 13. Jahrhundert die unter sonnigem Himmel auf vulkanischem Boden angelegten Rebenstöcke. Gyöngyös ist mehrfach Opfer von Bränden geworden, zuletzt im Jahre 1917. Die Stadt war jedoch in der Lage nach jedem Brand immer von neuem aus ihrer Asche aufzustehen - daher wird sie oftmals mit dem Phönix verglichen. Obwohl Gyöngyös mehrmals abgebrannt war, konnte sie aus beinahe jeder Bauepoche schöne und bedeutende Sehenswürdigkeiten bewahren. Wenn man durch die Stadt schlendert, findet man Gebäude aus den Epochen der Gotik und der späten Eklektik bis hin zur Baukunst der Gegenwart. Mit einer über hundert Jahre alten Kleinbahn kann der Besucher von Gyöngyös nach Mátrafüred fahren; die Fahrt wird noch romantischer, wenn man eine Sonderfahrt mit der Nostalgiedampfbahn vorbestellt. Unterwegs lohnt es sich einen Besuch in den Weinstuben der unter Denkmalschutz stehenden farkasmályer Weinkellerreihe zu machen, wo man die Gelegenheit ergreifen kann, die charakteristischen Weine der Weingegend zu kosten. Mátrafüred ist dank der schönen Lage und der guten Luft ein beliebter Kurort und einer der Orte aus häufig Mátra-Wanderungen gestartet werden. Fährt man weiter in Richtung Mátraháza kommt man nach Sástó, zu einem der am höchsten gelegenen Seen (in 513 m Höhe) Ungarns. Im Steinbruch von Sástó wurde vor Kurzem die längste Sommer/Winter- Bobbahnstrecke Ungarns eröffnet. Von Mátraháza aus weiter reisend kommt man in Kürze zur höchsten Spitze Ungarns, zum 1014 m hohen Kékestető. Dank der Investitionen der letzten Jahre besuchen viele Skifahrer im Winter massenweise die südlichen und nördlichen Skibahnen. Gepflegte, mit Schneekanonen instand gehaltene Bahnen, ein Snowboard-Park, Schneebauden, ein Restaurant und viele ergänzende Dienstleistungen erwarten hier die Liebhaber des Wintersports. Dank des subalpinen Klimas kann sich die Mátra bei Gyöngyös in der naheliegenden Zukunft zu einem modernen klimatischen Kurort Ungarns entwickeln. Dieses Paradies der Naturfreunde, der Ausflügler, der Erholung und Heilung Suchenden bietet immer mehr aktive Erholungs- und Sportmöglichkeiten. Es lohnt sich Gyöngyös und die Mátra „mit ihren hundert Gesichtern” zu jeder Jahreszeit aufzusuchen, da man sich ständig bemüht, bei den Gästen keine Langeweile aufkommen zu lassen.

Unser Angebot für Touristen Kulturelles Im Rahmen einer großangelegten Rekonstruktion erwartet das Schloss Orczy und das sich im Schloss befindliche Mátra-Museum seine Besucher. Bald werden wir auch den Schlosspark in seiner ursprünglichen Schönheit bewundern können, wo im geplanten englischen Garten (allem Anschein nach wird dieser der schönste Ungarns werden) die Naturkundesammlung des Museums in Form von Ausstellungs-, Lehr- und Forschungspavillons vorgeführt und für den Besucherverkehr voraussichtlich ab Herbst 2008 eröffnet. Wir empfehlen unseren Besuchern auch Denkmäler, andere Museen, Sammlungen, Ausstellungen und Freiluftveranstaltungen. (Weintage in Gyöngyös: 18-20. Mai. • Veteranen- Autotreffen Mátra: 29. Juni-1. Juli • Weinlesetage in Gyöngyös: 14-16. September Mineralienbörse in Mátrafüred: 3-4. November)

Wein und Gastronomie Der Weinweg von Mátraalja bietet den Besuchern von Gyöngyös und den Dörfern der Umgebung in verschiedenen Gaststätten und auf verschiedenen Veranstaltungen Kostproben der Weine der Provinz an. Gyöngyös, 3200 Fő tér 7. • Tel./fax: +36 37/500-300 • E-mail: borut@mailbox.hu • Web: www.borutak.hu

Konferenzen Zur Abwicklung von Beratungen, Konferenzen und Fachtagungen sind sowohl das Hotel Mátra und die Räume der Hochschule „Károly Róbert” in Gyöngyös, die über ein anspruchsvolles Ambiente verfügen, geeignet.

Kurtourismus In der staatlichen Heilanstalt von Mátraháza können Patienten, die an Erkrankungen der Atemwege leiden, durch die lindernde Wirkung des einzigartigen Klimas behandelt werden. Um den Anforderungen der Gegenwart gerecht zu werden, planen mehrere Hotels bereits die Einführung moderner Fitness- und Wellness- Dienstleistungen. Infolge dieser Investitionen kann dieses Gebiet zu demjenigen Gebirgserholungsgebiet werden, welches über das am breitesten gefächerte Angebot verfügt.

Ausflüge in die Natur Das Mátra- Gebirge verfügt über ein insgesamt 600 km langes gepflegtes und markiertes Wanderwegsystem. Viel botanisch, zoologisch und geographisch Sehenswertes befindet sich in der Umgebung der Wanderwege.

Sport Bobbahnen, Bootfahrten, Go-Kart, Angeln, Fahrradfahren, Schlittschuhlaufen, Reiten, Schießen, Paintball, Off-Road Geländewagen fahren, Gleitfliegen, Fallschirmflug, Skifahren (Abfahrt und Langlauf), Schlittenfahren, Felsklettern, Tennis, Squash, Bowling, Schwimmen und Baden - all dies ist möglich.

Für Tourenangebote und weitere Informationen lohnt es sich, das Tourinformbüro in Gyöngyös (Fő tér 10., +36 37/311-155, gyongyos@tourinform.hu) aufzusuchen oder folgende Seiten im Internet aufzurufen: www.matracentrum.hu, www.adrenalin-park.hu, www.matra.hu, www.matrainfo.hu, www.gyongyos.hu


Stadt der Trauben und des Weines

45

Gasthof zur „Tanzenden Ziege”

Hotel Avar***

92

2

335

20% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder, 25% Ermäßigung für Familien

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

8000

7000

14 000

30 000 Person/3 Nächte

Preis: EUR/Person

31

27

54

116 Person/3 Nächte

22+6

11

250

Kinder unter 3 Jahren erhalten kostenlos Unterkunft, für

Kinder im Alter von 3-14 Jahren kostet der Eintritt 3.000 HUF/Person/Nacht

Preis: HUF/Person

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

5900

5750

Hauptsaison 11 300, Nachsaison 10 900

Erholungsheim der Akademie

Gasthaus Béres

4+2

Preis: HUF/Person Preis: EUR/Person

2

1

200

Bei einer Reservierung für einen Zeitraum von mindestens einer Woche: 10% Ermäßigung des Unterkunftspreises

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

3200

3000

6000

8000 Person/2 Nächte 32 Person/2 Nächte

13

Pension

Dorfunterkünfte 3246 Mátraderecske, Lenin u. 1. Tel.: +36 20/456-6819 Fax: +36 36/476-053 E-Mail: bereshaz@freemail.hu www.szallaskereso.hu/bereshaz

Hauptsaison

12

25

(III. K ategorie )

Pension 3234 Galyatető, Mező u. 7. E-Mail: fogado@tancolo-kecskek.hu www.tancolo-kecskek.hu

3232 Mátrafüred, Akadémia u. 1-3. E-Mail: mtaudulo@t-online.hu www.mtaudulo.hu

38

6

335

Gruppe 20%, Kind 50%, Schüler/Studenten 10%, Familie 10%, Rentner 10%

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Preis: HUF/Person

3600

3600

7200

Preis: EUR/Person

15

15

30

Gyöngyös und Raum Mátra

200

Hotel 3232 Mátrafüred, Parádi u. 24. Tel.: +36 37/320-400 Fax: +36 37/320-134 E-Mail: avarhotel@mail.datanet.hu www.avarhotel.hu


Eger und Umgebung

46

Eger und Umgebung


„Schmuckkästchen” des Barock

47

„Schmuckkästchen” Eger und Umgebung

des Barock

Die Besucher, die diese Stadt schon einmal besucht haben, bezeichnen Eger als

„Schmuckkästchen”.

Es ist kein Zufall, dass diese Stadt seit Jahren eine der am meisten besuchten Städte Ungarn ist. Für diejenigen, die diese Stadt noch nicht kennen, müssen wir erwähnen, dass diese Stadt im Laufe der Jahrhunderte Schauplatz wichtiger Ereignisse war, die für jeden Ungarn gleichbedeutend sind mit Standhaftigkeit und Vaterlandsliebe, für welche der Burgkommandant Dobó István und die Burgverteidiger in den Kämpfen gegen die Türken um 1552 ein Beispiel gaben. Die Burg wurde durch 2.000 Soldaten und die Stadtbewohner gegen eine türkische Übermacht von 80.000 Soldaten 38 Tage lang erfolgreich verteidigt. Diese Tat ist ein Heldenkapitel der ungarischen Geschichte. Dank dieser historischen Heldentat und dank der Verarbeitung der-

mittelalterliche Burgleben, den Sturm auf die Burg und die historischen

selben in einem Roman von Gárdonyi Géza mit dem Titel „Sterne von

Kämpfe wieder aufleben. Im Jahre 1596 haben die Türken die Burg

Eger” ist die Burg und ihre Ausstellung das am häufigsten aufgesuchte

und die Stadt schließlich erobert. Während der darauffolgenden

Museum Ungarns außerhalb der Hauptstadt. Die Ausstellungen des

91jährigen türkischen Besetzung der Stadt wurde das heute noch

gotischen Palais, der Heldensaal, die Gemäldegalerie, die mittelal-

vorhandene Minarett Anfang des 17. Jahrhunderts errichtet, wel-

terliche Gefängnisausstellung, der Ruinengarten, die Kasematten,

ches das nördlichste seiner Art aus dieser Zeit in Europa ist. Auch

die renovierte Dobó- Bastei, das Panoptikum, die Münzprägerei

die Türken genossen die Thermalquellen Egers. Daran erinnert das

– werden das Interesse eines jeden Wissensdurstigen finden. In

Denkmal geschützte türkische Bad mit seinem einzigartigen Charme.

den Sommermonaten wird die Burgwache aufgestellt, die Wach-

In dessen Nachbarschaft erwartet das Thermalbad von Eger seine

ablösung wird von Kanonenschüssen begleitet. Die Mitwirkenden

Badegäste. Das radonhaltige Wasser hat eine heilende Wirkung

der Ritterspiele von Eger lassen in historischen Veranstaltungen das

auf Erkrankungen des Bewegungsapparates.


Eger und Umgebung

48

Die Touristen können romantische Spaziergänge in den verwinkelten Gassen der barocken Innenstadt unterhalb der Burg unternehmen. Der Hauptplatz der Stadt,

Dobó-Platz wird dominiert durch eine der schönsten Barockkirchen Ungarns, der MinnoritenKirche. Das schöne Gebäude des Lyzeums der

beherbergt heute eine Hochschule und in seinem Turm befindet sich ein Observatorium, in dem die einzige, in Mitteleuropa noch funktionierende camera obscura zu besichtigen ist. In den Räumen des im Zopfstil erbau-

Neben den katholischen Kirchen der Hauptstadt der Erzdiözese

ten Gebäudes sind wertvolle Fresken zu sehen. In der

bildet die griechisch- katholische Kirche mit ihren wertvollen

Bibliothek der Diözese wird neben vielen alten Kodexen

Ikonostasen einen besonderen Wert, welche in Eger als Ser-

auch das erste ungarische gedruckte Buch, die Budaer

bische Kirche bekannt ist und heute als Museum funktioniert.

Chronik aus dem Jahre 1473 aufbewahrt. Gegenüber

Eger ist Zentrum der 5.000 ha großen historischen Weingegend,

befindet sich die zweitgrößte Kirche Ungarns, die im

jener Weingegend, aus der einer der bekanntesten ungarischen

klassizistischen Stil erbaute

Weine - der Erlauer Stierblut (Egri Bikavér)- kommt. In der

wunderbar klingenden Orgel.

Basilika

mit einer

Stadt dreht sich beinahe alles um den Wein. Die Traditionen des Weinanbaus gehen zurück auf das 11. Jahrhundert und obwohl die Türken keinen Wein trinken durften, ging dieses Handwerk auch unter ihrer Herrschaft nicht verloren. In vielen Familien wurde die Kunst der Weinherstellung, die von den Bürgern neben deren bürgerlichen Berufe ausgeübt wurde, über Jahrhunderte hinweg weitergegeben.

Wird der liebe Reisende durch Durst und Hunger geplagt,

so empfehlen wir ihm die stimmungsvollen Weinstuben der Stadt; die Gaststätten, die mit dem Wein der Umgebung zubereitete Speisen anbieten und die Weinkeller in der Umgebung der Stadt, vor allem diejenigen in dem „Tal der schönen Frauen”. Der feurige, tiefrote Cuvee, das Erlauer Stierblut als Markenwein der Umgebung, aber auch der aromatische Weißwein „Egri Leányka” und die anderen Erlauer werden immer bekannter. Auch die Winzer aus Eger sind bekannt. Bereits drei von ihnen sind mit dem Titel “Winzer des Jahres” ausgezeichnet worden: Vilmos Thummerer, Tibor Gál (†) und Béla Vincze. Ihre Weinkeller beweisen, dass die neue Generation der Winzer in der Weingegend Tradition und moderne Technologien vereinend solche Weine zu fertigen in der Lage ist, die auf den großen Weinwettbewerben der Welt regelmäßig ausgezeichnet werden.


„Schmuckkästchen” des Barock

49

In der Stadt finden nahezu ganzjährig die Touristen anziehende auf der Geschichte der Stadt und der Weintradition beruhende Veranstaltungen sowie andere kulturelle und Sportveranstaltungen statt. Eger ist in den vergangenen Jahren – auch dank der Errichtung des größten Konferenzsaales der Region – zum beliebten Veranstaltungsort für Konferenzen geworden. Die Umgebung von Eger ist unter anderem auch ein Anglerparadies. Es lohnt sich, die Talsperren von Ostoros Berg ist ein idealer Aufstiegsort für Gleitschirmflieger. Von den Segelflugplätzen am Eged- Berg in Eger und in Maklár starten Sportflugzeuge.

Egerszalók wurde durch sein Thermalwasser bekannt. Aus der Erde sprudelt aus einer Tiefe von nahezu 400 m mit einer Temperatur von 68 ºC ein Thermalwasser mit einzigartiger Zusammensetzung, dessen Salze eine Mondlandschaft auf die Erdoberfläche zaubern - ähnliches gibt es nur in der Türkei oder in den USA. Bald werden das über die Thermalquelle gebaute Kurhotel, das Kur- und Vergnügungsbad und das Erholungsdorf übergeben. Das Heilwasser ist hervorragend geeignet für die Heilung von rheumatischen Erkrankungen und Rehabilitation nach traumatologischen Operationen. In

Noszvaj bewahrt man die Volksbräuche. Im Bauernofen

werden die örtlichen Speisespezialitäten gebacken, die Pflaumenmarmelade wird im Kessel traditionell zubereitet. Der Ort ist ein beliebtes Ausflugsziel. Sehenswert ist das im Barockstil erbaute De la Motte Schloss und der dazugehörige Park. Die Ortschaft gilt als eines der schönsten ungarischen Dörfer. Im Jahr 2006 hat es in der Kategorie „Dorf“ den ersten Preis der Aktion „ Blumen geschmückte Ortschaften” gewonnen.

Eger und Umgebung

und Bélapátfalva mit der Angelrute aufzusuchen. Der sich in der Nachbarschaft der Stadt erhebende Eged-


Eger und Umgebung

50

Szilvásvárad ist ein beliebter Erholungsort Ungarns. Das Szalajka- Tal bietet zahlreiche Naturschönheiten aller Art. Ein schleierartiger Wasserfall, ein Freilichtmuseum im Wald, die Forellenteiche, der unter Naturschutz stehende Urbuchenwald, die bei Istállóskő befindliche Höhle der Vorzeitmenschen können vom Wanderer besucht werden. Der Besucher kann aber auch mit der Kleinbahn, reitend oder in der Pferdekutsche und im Winter mit dem Pferdeschlitten unterwegs sein. Dem Wanderer geben markierte Wanderwege, dem Fahrradfahrer Ausschilderungen Orientierungen. In den Wäldern der Umgebung wächst “das schwarze Gold der Küchen”, der Trüffel. Jeweils im Herbst findet mit Hilfe der auf Pilze trainierten Spürhunde die Trüffel- Jagd statt. In den Restaurants haben wir die Möglichkeit die aus der wertvollen Pilzsorte zubereiteten Speisen oder Forellengerichte zu verzehren. In der Gemeinde befindet sich auch eine der schönsten Reitbahnen des Landes und das einzige Lipizzaner- Gestüt, das als Genbestand funktioniert. Der in der Nachbarschaft befindliche Ort

Szomolya ist für Felsõtárkány liegt an der Grenze des Bükker National-

seine einzigartige schwarze Kirsche und die daraus zuberreiteten

parks. Von der Ortschaft aus können wir uns auch mit der stimmungs-

Speisen bekannt. Im Frühjahr findet hier ein Kirschfestival statt.

vollen Kleinbahn auf den Weg in das Innere des Gebirges machen.

Im Ort gibt es in den Hang getriebene Höhlenwohnungen zu sehen.

An den aus dem Dorf führenden Lehrpfäden kann der Besucher

Einige schöne Exemplare des für den Rand des Bükk-Gebirges

einiges über die reiche Flora und Fauna der Region erfahren. Reitern

charakteristischen Felssteins finden wir in der Nähe des Dorfes.

und Fahrradfahrern steht hier hervorragendes Waldgelände zur Verfügung. Dem Wanderer erschließt sich eine Natur belassene Gegend, wo er leicht den Stress vergisst und sich in der Ruhe des Waldes bei Vogelgezwitscher erholen kann. Die Wälder sind reich an Wild. Hier wird auf Reh, Hirsch, Wildschwein, Muflfon und auf Fuchs gejagt, daher besuchen auch Jäger gerne das Bükk- Gebirge.

Bélapátfalva liegt am westlichen Fuße des Bél- KőBergs. Ob Frühling, Winter, Sommer oder Herbst - die Natur zeigt in jeder Jahreszeit dem Erholung suchenden ihr schönstes Gesicht. Viele Wanderwege stehen den Wanderern und Fahrradfahrern zur Verfügung, darunter auch der Lehrpfad zum Bél- Kő. Die weißen Felsen des Berges erhoben sich vor 100 Millionen Jahren aus dem sich zurückziehenden Urmeer. Auf den Gipfel des Berges führt eine Serpentinstraße - oben angekommen erschließt sich dem Besucher eine unvergessliche Aussicht. Im Tal steht die im Jahre 1232 gegründete Zisterzienserabtei. Die Kirche ist Ungarns einziges erhaltenes Bauwerk der Baukunst der romanischen Epoche.


„Schmuckkästchen” des Barock

In

51

Mikófalva, einem kleinen Ort im Bükkgebirge wurden die Bräuche der Palóc- Volksgruppe gesammelt. Diese werden jährlich im

Sommer anlässlich einer Palóc-Hochzeit dem in- und ausländischen Publikum vorgeführt.

Bükkszék wird von den Besuchern seines Heilwasser wegen aufgesucht. Das hier an die Oberfläche tretende 30 bis 40ºC warme Thermalwasser wurde in den 30er Jahren entdeckt, als man nach Kohlenwasserstoff suchte. Schon damals wurde ein kleines Bad errichtet. Das Heilwasser des ungarnweit bekannt gewordenen Bades wird unter dem Namen „Salvus” abgefüllt und dient zur Linderung verschiedener Beschwerden wie der des Magens, der Zuckerkrankheit und der Erkrankung der Atemwege.

Feldebrő ist durch seine europaweit einzigartige Kirche bekannt. Unter dem auch Elemente aus der romanischen Bauepoche enthaltendem

Gebäude befindet sich eine der ältesten Unterkirchen Ungarns, die vollständig erhalten ist. Das Gewölbe der Unterkirche ist mit Fresken verziert, Christus und die vier Evangelisten. Das Herz des Matyólandes ist

Mezőkövesd. Die Stickereien und Trachten der

Gegend verkörpern das Ungarntum. Die farbenprächtigen Trachten können wir im MatyóMuseum besichtigen. In dem an ein Freilichtmuseum erinnernden Stadtteil Hadas sind die Häuser als Museum begehbar. Das in der Nähe befindliche landwirtschaftliche Maschinenmuseum zeigt die Gerätschaften, mit denen unsere Vorfahren das Land bearbeiteten. Auf den Fresken der gotischen Kapelle der Kirche des heiligen Ladislaus hat István Takács auch die Matyó- Trachten der einzelnen Lebensabschnitte abgebildet. Das schwefelhaltige Wasser des Zsóry- Bades mildert rheumatische Beschwerden sowie Beschwerden der Bewegungsorgane und Frauenleiden. Das dazugehörige Strandbad ist das größte Ungarns. Das Wellenbecken und die anderen Erlebnisbecken bieten Groß und Klein Entspannung. In der Nähe befindet sich die Ortschaft

Bogács. Hier wurde über eine Heil-

quelle mit ähnlicher Zusammensetzung ebenfalls ein Bad errichtet. In den Kellern des Kurortes erwarten die Gäste schmackhafte Weine. An den Teichen des Dorfes Im schönsten Tal des Bükkgebirges, im Hór- Tal liegt das Dorf

Cserépfalu, das ein guter Ausgangspunkt

für Ausflüge ist. Interessant ist das naheliegende SubaLoch (Suba-lyuk), wo Überreste eines zur Neandertalerkultur gehörenden Urmenschen gefunden wurden.

gibt es Gelegenheit zum Angeln.

Eger und Umgebung

die zu den ältesten Wandgemälden Ungarns gehören. Auf den Gemälden sind das Opfer Kains und Abels zu sehen sowie der Brudermord bzw.


Eger und Umgebung

52

Informationsstellen

Veranstaltungen

10.08. – 12.08.2007

• Eger Tourinform 3300 Eger, Bajcsy-Zsilinszky u. 9.

Große Unterhaltungsveranstaltung, Wein- und

Fax: +36 36/518-815

Bélapátfalva – V. Bükker Kunsttage und Musik aus alten Zeiten

E-Mail: eger@tourinform.hu

28.07. – 05.08.2007

Tel.: +36 36/517-715

Musikveranstaltungen. Klassische Musikkonzerte

• Mezőkövesd Tourinform

Cserépfalu – Cseréper Reiter-, Wein- und Gastronomiewochenende 2007

in der Zisterzienser Abteikirche und den Kirchen

Gastronomieprogramme. Adresse: 3413 Cserépfalu Tel.: +36 49/423-935 Fax: +36 49/423-132 E-Mail: hivatal@t-online.hu Web: www.cserepfalu.hu

3400 Mezőkövesd, Szent László tér 23.

der umliegenden Gemeinden.

Tel: +36 49/500-285

Ort: Bélapátfalva und die umliegenden Gemeinden

Fax: +36 49/500-286

Adresse: 3346 Bélapátfalva, IV. Béla út 6.

E-Mail: mezokovesd@tourinform.hu

Cserépváralja – Künstlertage von Váralja 2007

E-Mail: bmn@t-online.hu

13.07. – 15.07.2007

Web: www.bmn.hu

Musikveranstaltung, Große Unterhaltungsveran-

Information: Tourinform Eger

staltung, Ausstellung.

• Verein der Weinstraße von Eger 3300 Eger, Bajcsy-Zsilinszky u. 9. Tel./Fax: +36 36/423-033 Web: www.egriborut.hu

Bogács – Weinfest und Internationaler Weinwettbewerb von Bükkalja 22.06. – 25.06.2007

• Verein der Weinstraße von Bükkalja

Adresse: 3412 Bogács

3413 Cserépfalu, Kossuth u. 125.

Tel.: +36 49/534-061

Tel./Fax: +36 49/423-935

E-Mail: kult.bogacs@fairmail.hu

E-Mail: hivatal@t-online.hu Web: www.borutak.hu

Adresse: 3417 Cserépváralja Tel.: +36 49/423-084 Fax: +36 49/523-026 E-Mail: csvhiv@freemail.hu Web: www.cserepvaralja.hu

Eger – Frühlingsfestival von Eger 15.03. – 02.04.2007 Musik- und Tanzveranstaltung, Große Unterhaltungsveranstaltung, Folklore, Ausstellung, Markt. Adresse: 3300 Eger, Bajcsy-Zsilinszky u. 9. Tel./Fax: +36 36/521-920 Information: Eger Tourinform

Eger – „Glänzender Pfingsthof“ 26.05. - 28.05.2007 Ort: Kulturzentrum „Bartakovics Béla“ Adresse: 3300 Eger, Knézich Károly út 8. Tel.: +36 36/510-020 Fax: +36 36/510-029 E-Mail: mmkeger@agria.hu Web: www.mmk-eger.sulinet.hu


„Schmuckkästchen” des Barock

53

Eger – Strauss- Abend

versetzt uns mit seinen abwechslungsreichen

01.07.2007

Programmen, Kriegerspielen und Bauchtänzen

Musikveranstaltung, Operettengala

in die Zeit der Grenzburgenverteidigung zurück.

Beginn: 19.000

Während der neuntägigen Veranstaltung bieten

Eger – Agria Gesamtkünstlerisches Festival 05.06. – 20.08.2007 Büro für Fremdenverkehr und Kultur Adresse: 3300 Eger, Kossuth Lajos út 28. Tel.: +36 36/518-347 E-Mail: idegenf@ph.eger.hu Web: www.eger.hu

Eger – Sommer der Musen

die Volkskünstler ihre angefertigte Ware an und zeigen den Interessenten die Kunstgriffe

Eger – Ehrenwache auf der Burg von Eger

des Handwerks.

01.07. – 31.08.2007

Adresse: 3300 Eger, Vár út 1.

Ort: Burgmuseum „Dobó István“

Tel.: +36 36/312-744

Große Unterhaltungsveranstaltung

Fax: +36 36/312-450

Adresse: 3300 Eger, Vár út 1.

E-Mail: varmuzeum@egrivar.hu

Tel.: +36 36/312-744

Web: www.egrivarjatek.hu

Fax: +36 36/312-450

Ort: Burgmuseum „Dobó István“

E-Mail: varmuzeum@div.iif.hu

Eger – Trubel auf dem Dobó-Platz

Web: www.div.iif.hu

05.08.2007 Tanzveranstaltung, Sportwettkampf und Sport-

Eger – Fest des Erlauer Stierbluts am Sankt Donats-Tag

schau. Neben Boxkämpfen, Quizveranstaltungen

06.07. – 08.07.2007

auch mit Tanzschauen erwartet.

Wein- und Gastronomieprogramme.

Ort: 3300 Eger, Dobó tér

In den auf dem historischen Dobó- Platz auf-

Information: Tourinform Eger

und Wettkämpfen werden die Interessenten

22.06. – 24.06.2007

gestellten Zelten stellen die Winzer und Gast-

Adresse: 3300 Eger, Széchenyi út 16.

wirte die Vielfältigkeit des „Flaggschiffs“ der

Tel.: +36 36/517-715

Eger – Weinschau

Weine von Eger, des „Erlauer Stierbluts“ in

10.08. – 12.08.2007

Begleitung anspruchsvoller Gerichte vor. Einen

Wein- und Gastronomieprogramme. Die

Teil der Veranstaltung bildet die Übergabe von

Winzer der Weinregion Nordungarns (Eger,

Preisen, die Abhaltung von Fachvorträgen und

Mátraalja, Bükkalja und Tokaj) stellen sich im

Ausstellungen.

Rahmen von bunten kulturellen Programmen

Beginn: zweites Juli- Wochenende

auf dem Dobó-Platz vor. Jährlich wiederkeh-

Egri Szőlészeti- Borászati Szolgáltató Kht.

rende Veranstaltung.

Eger – Historischer BogenschützenWettkampf 23.06.2007 Adresse: 3300 Eger, Vár út 1. Tel.: +36 36/312-744 Fax: +36 36/312-450 E-Mail: varmuzeum@div.iif.hu Web: www.div.iif.hu

(Gemeinnützige Gesellschaft für Weinanbau und Weinkellerei Eger) Adresse: 3300 Eger, Deák Ferenc út 51. Tel.: +36 36/411-943 Fax: +36 36/411-943

Eger – Festival auf der Grenzburg in Eger 21.07. – 29.07.2007 Große Unterhaltungsveranstaltung. Das zum zwölften Male veranstaltete historische Festival

Ort: 3300 Eger, Dobó tér Tel.: +36 36/516-241 E-Mail: kopbor@t-online.hu

Eger und Umgebung

Ort: Eger, Dobó tér 11.


Eger und Umgebung

54

Eger – Mittelalterlicher Marktplatz

Eger – Tag der Burg von Eger

27.07. – 05.08.2007

17.10.2007

Művészetek Háza Eger Kht. (Gemeinnützige

Sportwettbewerb, Sportschau. Jährlich wie-

Gesellschaft Haus der Künste Eger)

derkehrende Veranstaltung.

Adresse: 3300 Eger, Széchenyi út 16.

Adresse: 3300 Eger, Vár út 1.

Tel.: +36 36/410-324

Tel.: +36 36/312-744

E-Mail: info@muveszetekhaza.hu

Fax: +36 36/312-450

Web: www.muveszetekhaza.agria.hu

E-Mail: varmuzeum@div.iif.hu

Eger – Agria Internationales Volkstanztreffen

Web: www.div.iif.hu

21.08. – 23.08.2007

Eger – Weinweihe zum Sankt Johannes-Tag

Farbenfreudige Kavalkade der Volkstanzgruppen

27.12.2007

aus mehreren Gegenden der Welt auf den Plätzen

Wein-und Gastronomieprogramme. Aufleben

und Straßen von Eger.

alter Traditionen, nach der Messe um 10 Uhr

Ort: Kulturzentrum „Bartakovics Béla“

ziehen der Weinorden Vinum Agriensis und die

Adresse: 3300 Eger, Knézich Károly út 8. Tel.: +36 36/510-020 Fax: +36 36/510-029 E-Mail: mmkeger@agria.hu Web: www.mmk-eger.sulinet.hu

Vertreter der Berggemeinden in farbiger Tracht durch die Stadt und stellen ihren Wein vor den Altar, der im Rahmen einer kurzen Liturgie geweiht wird. Beginn: 10.00

Tel.: +36 30/945-0327; +36 36/516-241 Fax: +36 36/516-242 E-Mail: kopbor@axelero.hu

Mezőkövesd – Matyó Ostern 2007 07.04. – 09.04.2007 Wein- und Gastronomieprogramm, Folklore,

Ort: Bazilika

Markt.

Eger – Volksmusikgala von Eger

Egri Szőlészeti-Borászati Szolgáltató Kht.

26.08. – 27.08.2007

(Gemeinnützige Gesellschaft für Weinanbau

Ort: Mezőkövesd, Stadtteil Hadas

Kulturzentrum „Bartakovics Béla“

und Weinkellerei Eger)

Adresse: 3300 Eger, Knézich Károly út 8.

Adresse: 3300 Eger, Deák Ferenc út 51.

Tel.: +36 36/510-020

Tel./Fax: +36 36/411-943

Fax: +36 36/510-029

Adresse: 3400 Mezőkövesd, Stadtteil Hadas Tel.: +36 49/500-285 Fax: +36 49/500-286 E-Mail: mezokovesd@tourinform.hu

E-Mail: mmkeger@agria.hu

Eger – Weinsalon von Eger

Web: www.mmk-eger.sulinet.hu

29.12. – 30.12.2007

Mezőkövesd – Matyó Pfingsten 2007

Wein- und Gastronomieprogramme. Die Winzer

27.05. – 28.05.2007

von Eger stellen ihre neuen Weine vor. Abende

Die Prüfungsveranstaltung der Schüler/Studenten

in angenehmer Stimmung in Gesellschaft der

01.10. – 31.10.2007

der Kunstschule „Százrózsás“ und Nostalgieabend

Winzer und Weine von Eger. Die Weinliebhaber

Büro für Fremdenverkehr und Kultur

der Mitglieder der Volkstanzgruppe Matyó, die

können die in diesem Jahr auf den Markt gekom-

Adresse: 3300 Eger, Kossuth Lajos út 28.

bereits 60 Jahre alt ist.

menen neuen Weine, verkosten, wobei sie unter

Tel.: +36 36/521-920

Beginn: 16.00

annähernd 100 Sorten auswählen können. Die

Fax: +36 36/521-996

Winzer berichten stolz über ihre Weine.

Eger – Zeitgenössische Künstlerwochen im Herbst

E-Mail: idegenf@ph.eger.hu Web: www.eger.hu

Ort: Stadtteil Hadas Adresse: 3400 Mezőkövesd, Stadtteil Hadas

Ort: Hotel Eger-Park

Tel.: +36 49/411-686

Adresse: 3300 Eger, Szálloda út 1–3.

Fax: +36 49/411-686

Information: Kőporos Borászat

E-Mail: matyoegy@hu.inter.net

(Weinkellerei Kőporos)

Web: www.matyoegy.ini.hu

Adresse: 3300 Eger, Nagykôporos út 11.


„Schmuckkästchen” des Barock

55

Mezőkövesd – König Matthias Renaissance Wochenende 2007

Mezőkövesd – Matyófölder Folklorefestival

Noszvaj – Ostererwarten

30.06. – 01.07.2007

03.08. – 05.08.2007

Palócer Speisen aus dem Bauernofen, Weine

Großes Unterhaltungsprogramm, Wein- und

Die bedeutendste und abwechslungsreichste

der Umgebung, Volkstanz, Volkskunsthandwerk,

Gastronomieprogramme, Markt.

Sommerveranstaltung unter Teilnahme von

Kinderprogramme

Ort: Kavicsos-tó (Freizeitpark Kies-See)

zahlreichen in- und ausländischen Gruppen,

(Backen von Mohn-, Nuss-, Rosinen- und locke-

Adresse: 3400 Mezőkövesd

Tanzhaus der Nationen, Tanzumzug, Gala

rem Hefezopf, Kostproben, Kunsthandwerkschau,

Tel.: +36 49/312-759

Ort: Stadtteil Hadas, Kavicsos-tó (Freizeitpark

Puppentheater für Kinder, Folkloreprogramm.

Fax: +36 49/411-873

Kies-See)

Ort: Noszvaj Vereinshaus

E-Mail: khig@lhcom.hu

Adresse: 3400 Mezőkövesd

Adresse: 3325 Noszvaj, Deák Ferenc út 40.

Tel.: +36 49/411-686

Tel.: +36 36/463-055

Mezőkövesd – Zsóry Festival 2007

Fax: +36 49/411-686

Fax: +36 36/463-055

07.07. – 08.07.2007

E-Mail: matyoegy@hu.inter.net

E-Mail: postmaster@noszvaj.axelero.net

14.07. – 15.07.2007

Web: www.matyoegy.ini.hu

Web: www.noszvaj-sikfokut.hu

Mezőkövesd – XV. Internationales Festival der Blasorchester und Majoretten- Gruppen, Tanzveranstaltung, große Unterhaltungsveranstaltung

Noszvaj – „Heute ist…, heute ist der Tag des Roten Pfingsten“

10.08. – 12.08.2007

königin-Umzug, Wahl des Pfingstkönigs), Backen

21.07. – 22.07.2007 28.07. – 29.07.2007 Musikveranstaltung, Sportveranstaltung, Sportschau, große Unterhaltungsveranstaltung. Ort: Zsóry-Bad Adresse: 3400 Mezőkövesd Tel.: +36 49/412-844 Fax: +36 49/505-141 E-Mail: marketing@zsory-furdo.hu Web: www.zsory-furdo.hu

27.05.2007 Folklore, Aufleben von Pfingsttraditionen (Pfingst-

Ort: Zsóry-Bad, Kavicsos-tó

im Bauernofen, Volkstanzschauen, Markt der

(Freizeitpark Kies-See)

Kunsthandwerker. Freilichtveranstaltungs-

Adresse: 3400 Mezőkövesd

reihe.

Tel.: +36 20/323-5050

Adresse: 3325 Noszvaj, Deák Ferenc út 40.

Fax: +36 49/411-873

Information: Eger Tourinform

Eger und Umgebung

09.04.2007


Eger und Umgebung

56

Noszvaj – Festival mit dem Titel „Backen wir etwas...”

Noszvaj – Fest des Heurigen zum Sankt Martins Tag

Sirok – IX. Siroker Motorrad- Woche

06.07. – 08.07.2007

10.10.2007

Musikalische Veranstaltung, Show-Programm,

Wein- und Gastronomieprogramme. Im Monat

Wein- und Gastronomieprogramme. Im Noszvajer

große Unterhaltungsveranstaltung. Neben

Juli und August jeden Freitag ab 17 Uhr backen

Vereinshaus Zubereitung von Gänsehalsnudelteig

Wettbewerb im Motorrad-, Bergfahrt- und

und kosten von Kuchen aus der traditionellen

und „Gänserichgespensten“, Backen von Kuchen

Schlammbeschleunigungswettbewerb werden

Bauernküche im Vereinshaus von Noszvaj.

im Bauernofen, die für die Region charakteri-

auch Konzerte veranstaltet, auf denen unter

Adresse: 3325 Noszvaj, Deák Ferenc út 40.

stisch sind, Volksmusikprogramm, für Kinder

anderem Beatrice, P. Mobil, die Deák Bill Blues

Selbstverwaltung der Gemeinde Noszvaj

Kunsthandwerksbeschäftigungen, Nachmittag

Band und Lord auftreten.

Adresse: 3325 Noszvaj, Kossuth Lajos út 1.

Gänserisotto- Verkostung , Weinschau und

Tel.: +36 36/463-055

Weinverkostung des Heurigen, Folkloreprogramm.

Ort: Sirok-Kútvölgy

Fax: +36 36/463-055

Jährlich veranstaltetes Programm.

E-Mail: postmaster@noszvaj.t-online.net

Beginn: 10.00

Web: www.noszvaj-sikfokut.hu

Adresse: 3325 Noszvaj, Kossuth út 1.

Noszvaj – Pflaumentag

Sirok – X. Siroker Burgtage

25.08.2007

15.06. – 16.06.2007

Wein- und Gastronomieprogramme. Traditio-

Große Unterhaltungsveranstaltung und Markt.

nelles Pflaumenmuskochen (wird mit der Hand

Sehenswerte Reiterspiele auf dem Burgberg.

gerührt), Backen von Pflaumenmuskuchen

Ort: Burg Sirok

Szentistván – Dreitägige Matyó- Hochzeit 2007 an einem Tag

Adresse: 3332 Sirok

18.08.2007

Information: Tourinform Eger

Information: Tourinform Eger

im Bauernofen, Folkloreprogramme, Markt der Kunsthandwerker. Jährlich veranstaltetes Freilichtprogramm. Adresse: 3325 Noszvaj, Deák Ferenc út 1.

Noszvaj – Weinkeller- Tage und Tag der im Bauernofen zubereiteten Speisen 14.09. - 15.09.2007 Wein- und Gastronomieprogramme. Freitagnachmittag Weintour, Samstag verkosten von den in Bauernöfen zubereiteten Speisen bei den Dorfbewohnern, im Garten des Schlosses De la Motte: Mostverkostung, Weinheber-Wettbewerb, Markt der Kunsthandwerker, Unterhaltungsprogramme, auf Rodeluntersatz gekochtes Krautgericht, Verkosten der im Bauernofen gebackenen Kuchen im Vereinshaus. Jährlich veranstaltetes Freilichtprogramm. Adresse: 3325 Noszvaj, Ort: Schloss De la Motte und Dobó u. 10.

23.07. – 29.07.2007

Adresse: 3332 Sirok, Kútvölgy Steel Riders Kft. Adresse: 3351 Verpelét, Kapás út 35. Tel.: +36 36/494-183 Fax: +36 36/359-494 E-Mail: straydogs@enternet.hu Web: www.straydogsmc.hu


„Schmuckkästchen” des Barock

57

Szilvásvárad – Outdoor Festival

Szilvásvárad – Moutain Bike Marathon

26.05. – 27.05.2007

27.05.2007

Szilvásvárad – IX. Trüffelpilzjagd im Szalajka-Tal

Sportwettkampf, Sportschau, große Unterhal-

Sportwettkampf und Sportschau. Marathon mit

13.10.2007

tungsveranstaltung, Folklore, Ausstellungen,

dem Moutain Bike. Jährliche wiederkehrende

Wein- und Gastronomieprogramme. Das Pro-

Markt. Programme auf dem Boden: Wandklettern,

Freilichtveranstaltung.

gramm beginnt mit einem Bauernfrühstück,

Speed, Seil- und Eisklettern, Tiroler Rutsche,

Adresse: 3348 Szilvásvárad, Szalajka-Tal

dann ziehen die Gäste mit Gespannen und der

Euro Bungee, Bungee Jumping, Roches Team

Tel.: +36 30/335-2695

Kleinbahn in das Szalajka- Tal, wo mit Hilfe von

Funbox Show, Katapult, Rodeo Stier, Zorb,

E-Mail: info@szilvasvaradmaraton.hu

Jagdhunden ein Pilzsuchwettbewerb veranstaltet

Quad, Trial. Programme in der Luft: Gleitfliegen,

Web: www.szilvasvaradmaraton.hu

wird und die Pilze danach auch verkauft werden. Anschließend können Sie an einem Galaabend-

mit Motor und Fallschirmspringen, Basissprin-

Szilvásvárad – VII. Forellen- und Weinfestival

gen. Freizeit- Auto- und Motorradausstellung,

07.07.-08.07.2007

Eger zubereitet wird. Schließlich wird der Trüf-

Schauen und Markt.

Wein- und Gastronomietage, aus Forelle zubereitete

felpilz- Ritterorden von Szilvásvárad gegründet.

Adresse: 3348 Szilvásvárad

Speisen werden in den Restaurants von Szilvás-

Jährlich wiederkehrende Veranstaltung.

Information: Eger Tourinform

várad zusammen mit Weinen aus der Weingegend

Beginn: 10.00

um Eger angeboten; Weihe zum Forellen- Ritter;

Adresse: 3348 Szilvásvárad, Szalajka-Tal

light Flugzeuge mit Motor, Schauen Gleitfliegen

Wahl zum Weingeneral; Forellenbratwettbewerb; Volkstanzschau; Quiz der Medienstars. Adresse: 3348 Szilvásvárad

Szilvásvárad – Pferdetage 28.07. – 29.07.2007 Große Unterhaltungsveranstaltung, Wein- und Gastronomieprogramme, Folklore, Ausstellung, Markt. Diese Veranstaltung findet jährlich statt. Ungarische Gespannmeisterschaften für Zweibis Viergespanne. Samstagabend internationale Pferdeshow. Markt der Volkskünstler, gastronomische Schauen. Adresse: 3348 Szilvásvárad

Szilvásvárad – Die Schätze des Bükkgebirges – II. Gastronomisches und kulturelles Festival 26.08.2007 Wein- und Gastronomieprogramme, Trophäenbewertung, Foto-, Gemälde- und Ajka- KristallAusstellung und Verkauf; Verkauf von Pilzen und sonstigen Waldprodukten; Jagdhundeschau; Galaabendessen aus Waldprodukten bzw. Weinschau der ausgezeichneten Weine der Umgebung. Adresse: 3348 Szilvásvárad

essen im Restaurant Lovas teilnehmen, dass von den Meisterköchen des Reform Chef Clubs von

Eger und Umgebung

Ballonfliegen, Motoren- Drachenfliegen, Ultra


Eger und Umgebung

58

Hupikék /Wichtelmänner Konditorei/Páratlan Appartementhaus

5 3 300

Zimmervermietung 3348 Szilvásvárad, Szalajka-Tal, Dózsa Gy. u. 31. Tel.: +36 36/706-005 • Fax: +36 36/564-016 E-Mail: hoczapeter@freemail.hu www.maganszallashely.hu/paratlan

10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Preis: HUF/Person

3500

3200

7000

Preis: EUR/Person

13

12

26

3348 Szilvásvárad, Szalajka-völgy Tel.: +36 36/564-015 • Fax: +36 36/564-016 E-Mail: hoczalaszlo@freemail.hu

Gasthof Tanne

Pintér Bauernhof-Pension

(III. K ategorie)

Pension 3358 Erdőtelek, Bajcsy-Zs. u. 9. Tel.: +36 36/496-274 Fax: +36 36/487-090 E-Mail: pintertanya@pintertanya.hu www.pintertanya.hu 36

10% Ermäßigung für Schüler/Studenten Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

3800

3500

7000

30 000 3 Nächte

Preis: EUR/Person

15

13

26

120 3 Nächte

Páster Keller und Erholungshäuser 3413 Cserépfalu, Petőfi u. 46. • Tel.: +36 30/207-7977

Boglárka Pension und Restaurant *** Pension 4300 Mezőkövesd, Boglárka u. 1. Tel.: +36 49/415-447; +36 49/500-374 Fax: +36 49/415-447; +36 49/500-374 E-Mail: boglarka.panzio@t-online.hu www.boglarkapanzio.hu 30

13

Preis: HUF/Person Preis: EUR/Person

250

10% Ermäßigung für Gruppen, 30% Ermäßigung für Kinder, 20% Ermäßigung für Rentner

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

6000

5000

13 700

21 500-25 000 7 Nächte

20

19

53

83-96 7 Nächte

Villa Stierblut Zimmervermietung 3323 Szarvaskő, Rózsa u. 33. Tel.: +36 36/352-052 www.hotels.hu/villabikaver.hu

Preis: HUF/Person Preis: EUR/Person

Dorfunterkünfte 3346 Bélapátfalva, Szabadság u. 7/1. Tel.: +36 36/354-015; +36 30/276-9719; +36 70/773-1326 12 (okt.)

3

Preis: HUF/Person

50% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Spezielles Ferienangebot

2000

2000

3500

János Vitéz Pension und Restaurant

5 200 10% Ermäßigung für Gruppen, 20% Ermäßigung für Kinder 7=8 20

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

2850

2500

12

Gästehaus Abteistrasse

10

Preis: HUF/Person

8

310

Pension 3300 Eger, Egri u. 8. Tel.: +36 36/412-424 Fax: +36 36/412-424 E-Mail: info@janosvitez.hu www.janosvitez.hu

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Spezielles Ferienangebot

3500-4900

3200-4400

24 900 3 Nächte


„Schmuckkästchen” des Barock

59

Hotel Villa Völgy ( Tal)

Gold Gästehaus Zimmervermietung 3300 Eger, Zombori u. 12. Tel.: +36 36/319-443, +36 30/489-4869 E-Mail: lemperger.gold@t-online.hu web.t-online.hu/roilev

3300 Eger, Tulipánkert u. 5. Tel.: +36 36/321-664 • Fax: +36 36/321-120 E-Mail: postmaster@hotelvillavolgy.hu

10

3

310 Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

2500-3000

1500-2500

5000-6000

3000

Preis: EUR/Person

12,5

10

20-25

12,5

10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder

Hegyi (Berg) Camping Camping 3348 Szilvásvárad, Egri u. 36/a Tel.: +36 36/355-207 • Fax: +36 36/355-207 E-Mail: hegyi.camping@axelero.hu www.hegyicamping.com

36

Jugend- und Studentenhotel

30

Studentenhotel 3300 Eger, Pozsonyi u. 8. Tel.: +36 36/537-157 Fax: +36 36/537-157 E-Mail: helgertne@nejanet.hu www.kollegium.nejanet.hu

100 300 für Kinder bis zu 6 Jahren kostenlos 384

310

Wochenendhaus: 2000, Camping: 1200

Preis: EUR/Person

Wochenendhaus: 7,5, Camping: 4,5

5

1

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

1600-2100

1600-2100

Fogműves Appartement

Gasthof zum Schwarzen Pferd

8

Zimmervermietung 3300 Eger, Mekcsey u. 10/a. Tel.: +36 36/415-969 Fax: +36 36/516-414 E-Mail: fogmuves@axelero.hu

Pension/Gasthof/mit Restaurant 3300 Eger, Hadnagy u. 10. Tel.: +36 36/313-537 • Fax: +36 36/313-537 E-Mail: feketelofogado@chello.hu www.feketelofogado.hu

Preis: HUF/Person

310

Hauptsaison

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

3600

3400

Preis: HUF/Person

3000

Preis: EUR/Person

14

13

Preis: EUR/Person

12

20

5

310

3

Cecey Pension

Hotel Korona (Krone) ***/****

Zimmervermietung 3300 Eger, Cecey u. 30. Tel.: +36 36/419-306; +36 20/932-5168 Fax: +36 36/518-056 E-Mail: info@ceceypanzio.hu www.ceceypanzio.hu

Hotel 3300 Eger, Tündérpart u. 5. Tel.: +36 36/310-287; +36 313-670 Fax: +36 36/310-261 E-Mail: info@koronahotel.hu www.koronahotel.hu

310

54

310

10-15% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

4000

3400

Preis: HUF/Person

9750

8500

Preis: EUR/Person

15

13

Preis: EUR/Person

37,5

37,5

Eger und Umgebung

Hauptsaison Preis: HUF/Person


Eger und Umgebung

60

13

150

Bélkő Pension***

Gästehaus Sonnenschein

Pension 3346 Bélapátfalva, IV. Béla u. 1. Tel.: +36 36/554-111; +36 30/955-7195 Fax: +36 36/354-175 E-Mail: belko_panzio@enternet.hu www.belko-panzio.hu

Zimmervermietung 3300 Eger, Napsugár u. 16. Tel.: +36 36/427-261; +36 20/328-3923 Fax: +36 36/427-261 E-Mail: szallas@nc-studio.com

50% Ermäßigung für Kinder

10

5

3

310

10% Ermäßigung für Gruppen, Kinder, Schüler/Studenten, Familien, Rentner

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

1900-3200

1900-3200

Preis: HUF/Person

3000

2700

10 000

10 000

Preis: EUR/Person

7,5-13

7,5-13

Preis: EUR/Person

12

10

20

36

Hímer Termál Pension-Restaurant (II. Klasse) Pension 3400 Mezőkövesd, Napfürdő u. 1. E-Mail: termalpanzio@t-online.hu

Preis: HUF/Person

Preis: EUR/Person

45+10 14 2 10% Ermäßigung für Gruppen, 30% Ermäßigung für Kinder, 10% Ermäßigung Schüler/Studenten, 15% Ermäßigung Familien, Rentner

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

4100

2700

im Winter: 5090, im Sommer: 8190

bis 31. V. 11 850 Person/3 Nächte, von 1. VI. 14 850 Person/3 Nächte

im Winter: 20, im Sommer: 32

bis 31. V. 46 Person/3 Nächte, von 1. VI. 57 Person/3 Nächte

16

11

Diófa (Nussbaum) Gästehaus Gästehaus und Mini- Camping 3348 Szilvásvárad, Ady E. u. 12. Tel.: +36 20/334-8959 • Fax: +36 36/355-595 E-Mail: info@diofahaz.hu www.diofahaz.hu

16 2 2 4 300

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

3250

3000

Preis: EUR/Person

14

12


„Schmuckkästchen” des Barock

Barokk Vendégház (Barock Gästehaus)

61

4 4 310

Zimmervermietung 3300 Eger, Dobó I. u. 5. Tel.: +36 36/320-605; +36 30/214-6339 E-Mail: barokk.vendeghaz@primposta.hu www.barokkvendeghaz.fw.hu

10% Ermäßigung für Gruppen, Kinder von 1 bis 3 Jahren kostenlos, 10% Ermäßigung für Schüler/Studenten, Familien, Rentner

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

3300

3100

6500

6700 Person/2 Nächte

Preis: EUR/Person

12

12

25

26 Person/2 Nächte

Bartók tér Panzió (Pension Bartók-Platz) Pension 3300 Eger, Bartók Béla tér 8. Tel.: +36 36/515-556; + 36 30/329-6528 Fax: +36 36/515-572 E-Mail: ca7566@t-online.hu www.bartokpanzio.axelero.net

Preis: HUF/Person

Forsthaus Restaurant Café

3300 Eger, Dobó tér 1. Tel.: +36 36/311-587 • E-Mail: forsthaz@freestart.hu • www.forsthaz.hu

Villa Citadella

20 8

Pension 3300 Eger, Bálint Pap u. 3. Tel.: +36 30/248-6820 Fax: +36 36/410-121 E-Mail: villacitadella@agria.hu www.villacitadella.hu

310

13

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

5000

5000

2

Preis: HUF/Person

310

10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

7000

6500

12 000

33 000 Person/3 Nächte

Eger und Umgebung

Hauptsaison


Eger und Umgebung

62

Hócza Gästehaus Dorfunterkünfte 3348 Szilvásvárad, Szalajka völgy u. Tel.: +36 36/355-246; +36 30/303-1520 Fax: +36 36/564-016 E-Mail: hoczalaszlo@freemail.hu www.maganszallashely.hu/hocza 10

5

2

300

10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder, 30% Ermäßigung Schüler/Studenten

Hauptsaison Preis: HUF/Person

2800

Preis: EUR/Person

11

Restaurant „Weisser Hirsch“ und Jägerhof 3300 Eger, Klapka u. 8. Tel.: +36 36/411-129; +36 70/363-4578 • Fax: +36 36/411-129 E-Mail: szarvas@feherszarvasetterem.hu

Offi Haus Hotel***

Lazít-lak Erholungshaus 3325 Noszvaj, Síkfőkút u. 46. Tel.: +36 30/925-2203 Fax: +36 36/340-323 E-Mail: lazit-lak@freemail.hu

Verein der Weinstrasse von Eger

Hotel 3300 Eger, Dobó tér 5. Tel.: +36 36/311-005 Fax: +36 36/518-210 E-Mail: offihaz@t-online.hu www.offihaz.hu 4

1

310

50% Ermäßigung für Kinder Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

7750-from

6000-from

Preis: EUR/Person

36-from

26-from

Bí-Bor Weinfachgeschäft 3300 Eger, Dobó tér 2. Tel.: +36 36/411-861 E-Mail: info@bonba.hu

3300 Eger, Pf. 346 Tel.: +36 36/423-033 www.egriborut.hu

Hotel Zsóry Fit**** Hotel 3400 Mezőkövesd, Fülemüle út 7. Tel.: +36 49/505-080 Fax: +36 49/505-089 E-Mail: hotelvigadozsory@t-online.hu www.zsoryhotel.hu 140

55

4

250

Anglerverband Hoórvölgye

50% Ermäßigung für Kinder (von 3 bis 10 Jahren)

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

14 900

13 900

Preis: EUR/Person

60

56

3400 Mezőkövesd, Alkotmány u. 5. • Tel.: +36 70/311-4937


„Schmuckkästchen” des Barock

63

3300 Eger, Bartók B. tér 6. Tel.: +36 36/517-555 Fax: +36 36/415-136

Historische Ausstellung über die Lipizzaner Pferdezucht 3348 Szilvásvárad, Park u. 8. Tel.: +36 36/564-400

Forschungsinstitut für Weinanbau- und Weinherstellung des Landwirtschaftministeriums

Weinkellerei Gál Lajos 3300 Eger, Szent Miklós u. 6. Tel.: +36 36/518-194 • Fax: +36 36/518-195 E-Mail: info@gallajoseger.hu www.gallajoseger.hu

3300 Eger, Kőlyuktető Tel.: +36 36/310-533 Fax: +36 36/310-306 E-Mail: szbki@szbki-eger.hu www.szbki-eger.hu

Gasthof Pluto

Weinkellerei Gál Tibor

Gasthof 3348 Szilvásvárad, Park u. 8. Tel.: +36 36/564-057 Fax: +36 36/355-555 E-Mail: lovasetterem@t-online.hu www.lovasetterem.fw.hu 16

7

300 Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Preis: HUF/Person

5500

5500

11 000

Preis: EUR/Person

22

22

44

3300 Eger, Verőszala u. 22. Tel.: +36 36/429-800 Fax: +36 36/429-800 • E-Mail: info@galtibor.com

13

Preis: HUF/Person

2

300

Villa Park Pension

Gästehaus Kaló

Pension 3348 Szilvásvárad, Park út 11/b. Tel.: +36 36/564-044; +36 564-045 E-Mail: info@silabt.hu www.silabt.hu

Dorfunterkünfte 3327 Novaj, Imre u. 30. Tel.: +36 70/220-0660; +3636/412-253 E-Mail: kalovendeghaz@citromail.hu www.maganszallashely.hu/kalovendeghaz

10% Ermäßigung für Gruppen, 30% Ermäßigung für Kinder Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

5100-6500

4800-6000

5

Preis: HUF/Person Preis: EUR/Person

20-25

18-23

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

2500-3100

2500-3100

Eger und Umgebung

Forrás Kinder und Freizeitzentrum


Eger und Umgebung

64

Gästehaus Retur Zimmervermietung

3300 Eger, Knézich K. u. 18. Tel.: +36 36/416-650 +36 20/259-7291 www.returvendeghaz.hu 10

4

310 Hauptsaison

6

310

Zimmervermietung

25% Ermäßigung für

3300 Eger, István király u. 13. Tel.: +36 36/324-236 Fax: +36 36/324-236

Kinder, für Kinder unter 2 Jahren kostenlos

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

2000

1800

Preis: EUR/Person

9

8

Gästehaus Dudás

Appartement Bérc

Gästehaus 3300 Eger, Bartos Gyula u. 9. Tel.: +36 36/322-976 E-Mail: dudasvendeghaz@freemail.hu www.dudasvendeghaz.fw.hu

Dorfunterkünfte 3394 Egerszalók, Bérc u. 14. Tel.: +36 20/927-5721 Fax: +36 36/474-036 1

310 Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

3500

3000

Preis: EUR/Person

15

12

Erholungsheim Imókő

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

2500

2000

5000

12 500 Person/6 Nächte

Preis: EUR/Person

10

8

20

50 Person/6 Nächte

Jugend- und Sportlager

13

Schüler/Studentenunterkunft 3323 Szarvaskő, Külterület Tel.: +36 36/352-040 Fax: +36 36/515-075 www.idegenvezeto.hu/szallashelyek/tardos

Touristenhotel

3324 Felsőtárkány, Ifjúság út 2. Tel.: +36 30/345-0991 Fax: +36 36/434-748

Hauptsaison Preis: HUF/Person

1300-1500

Preis: HUF/Person

Gästehaus Judit Dorfunterkünfte

Hauptsaison

2500

Vor- und Nachsaison 2000

85 16 200

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

2050

2050

Gästehaus Makó

10 3

Zimmervermietung 3300 Eger, Agyagos u. 16/a. Tel.: +36 36/315-240 Fax: +36 36/315-240 E-Mail: makopanzio@netquick.hu www.mako.de.tf

3395 Demjén, Kossuth L. tér 14. Tel.: +36 36/450-726; +36 30/309-6394; +36 30/442-1688

Preis: HUF/Person

2

4000, 6000 2 Personen/Nacht, 8200 3 Personen/Nacht

Preis: HUF/Person

18

Tóth László

10+5

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

4000

8000 Person/2 Nächte

5

2

310

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

3500

3000

Preis: EUR/Person

14

13


„Schmuckkästchen” des Barock

11 2

Zimmervermietung

Tardos E-Mail: so10905@freemail.hu

Szent Lőrinc Hotel

Hauptsaison 1500

Preis: HUF/Person

Tourist Motel

45

Touristenhotel, Schüler/Studentenunterkunft

310 21. Person kostenlos,

für Kinder bis 5 Jahren 3300 Eger, Mekcsey u. 2-4. kostenlos Tel.: +36 36/411-101 Fax: +36 36/429-014 E-Mail: postmaster@touristmotel.t-online.hu

Preis: HUF/Person

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

2525-5100

2525-5100

33 310 21. Person kostenlos, für Kinder bis 5 Jahren kostenlos

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

2800

2800

Preis: HUF/Person

145

110

Studentenhotel und Internat 3300 Eger, Kistályai u. 18. Tel.: +36 36/312-618 E-Mail: szentlorinc@szentlorinc-eger.sulinet.hu www.hotelszentlorinc.fw.hu

Szalajka Wäldchen und Appartementhäuser**** Hotel 3348 Szilvásvárad, Park u. 25/a E-Mail: info@szalajkaliget.hu www.szalajkaliget.hu

27 5+13 Appartementshäuser 300 50% Ermäßigung Kinder (4 bis 12 Jahre)

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Preis: HUF/Person

8950

8250

21 500

Preis: EUR/Person

36

33

86

Eger und Umgebung

Försterhaus Tardosi

65


Eger und Umgebung

66

Imola Appartement- und Landsitz Restaurant

Princess Gästehaus Zimmervermietung 3300 Eger, Honfoglalás u. 8. Tel.: +36 30/945-6753 Fax: +36 36/313-200 E-Mail: princess@t-online.hu 5

Appartement Hotel 3300 Eger, Dózsa Gy. tér 4. Tel.: +36 36/516-187 Fax: 36/516-180 E-Mail: udvarhaz@imolanet.hu www.imolanet.hu

310 Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

3800

3500

14 000

4500

Preis: EUR/Person

15

13

55

18

6

310

Preis: HUF/Person

86

34

3

250

Humán Jövő 2000 Kft (Humane Zukunft 2000 GmbH) Schlosshotel und Bildungszentrum. Hotel 3325 Noszvaj, Dobó u. 10. Tel.: +36 36/463-017 Fax: +36 36/463-090 E-Mail: ok.ig@de-la-motte.axelero.net www.nyaralas.meh.hu 50% Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Preis: HUF/Person

5600

5000

10 000

Preis: EUR/Person

21

19

37

10% Ermäßigung für Gruppen, 30% Ermäßigung für Kinder Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

11 000 Personen

9000 Personen

10 000 Personen

Selbstverwaltung der Gemeinde Kisnána

3264 Kisnána, Szabadság u. 3. • Tel.: +36 37/324-005 Fax: +36 37/324-006 • E-Mail: kisnanapolghiv@axelero.hu


„Schmuckkästchen” des Barock

67

Fabó György

Die Perle des Bükk

Dorfunterkünfte 3325 Noszvaj, Várhegy út 19. Tel.: +36 06/70-624-59-69 www.maganszallashely/varhegy.hu

Dorfunterkünfte 3414 Bükkzsérc, Petőfi u. 25. Tel.: +36 30/299-3551 www.bgyongye.fw.hu

8 3 100 10% Ermäßigung für Gruppen, Schüler/Studenten, Familie, 20% Ermäßigung für Rentner, 30% Ermäßigung

250

für Kinder

50% Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

2000-2500

1800-2000

12

10

Preis: HUF/Person Preis: EUR/Person

Bükk Pension

Preis: HUF/Person

2800

2500

5600

7800 Person/3 Nächte

Preis: EUR/Person

11

10

22

31 Person/3 Nächte

Weinkellerei Kőporos

0 bis 3 Jahre kostenlos,

3300 Eger, Nagykőporos u. 11. Tel.: +36 36/516-241 Fax: +36 36/516-242 E-Mail: koporos@t-online.hu

10% Ermäßigung für Gruppen

Vor- und Nachsaison

Spezielles Ferienangebot

5600

4600

6500 Person/4 Nächte

Preis: EUR/Person

21

17

25 Person/4 Nächte

Hotel Eger-Park***

3300 Eger, Szálloda u. 1-3. | Tel.: +36 36/522-200 | Fax: +36 36/413-114 E-Mail: hotelegerpark@axelero.hu | www.hotelegerpark.hu

Der historische Hotelkomplex in der Innenstadt von Eger befindet sich 500 m vom historischen Stadtzentrum, vom Dobó- Platz entfernt, neben dem Theater „Gárdonyi Géza“. Das Hotel besteht aus zwei Teilen: dem zum Beginn des Jahrhunderts erbauten Park Hotel, dem ersten Hotel von Eger sowie dem in den 80er Jahren erbauten Hotel Eger, dass sich nach seinem kompletten Umbau zu einem der bedeutendsten Wellness- und Konferenzhotels der Region entwickelte. Vom Hotel aus sind die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, Museen der Stadt, die innerstädtischen Vergnügungslokale und Restaurants zu Fuß leicht zu erreichen.. Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

10 750

9500

22 600

32 890/3 Nächte

Preis: EUR/Person

43

40

91

132/3 Nächte

310

Spezielles Ferienangebot

300

Hauptsaison

2

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

1

Preis: HUF/Person

203

Vor- und Nachsaison

6

guesthouse 3348 Szilvásvárad, Dózsa Gy. u. 16. Tel.: +36 36/355-444 Fax: +36 36/355-537 E-Mail: bukkp@axelero.hu www.bukkpanzio.fw.hu

420

Hauptsaison

10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder (von 4 bis 12 Jahren)

5% Ermäßigung für Gruppen

Hotel Zsóry Senior* Hotel 3400 Mezőkövesd, Olajfa u. 6. Tel.: +36 49/313-037 E-Mail: mezokovesd@mavhotels.hu www.mavhotels.hu

32 300 25% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

7500

5400

Preis: EUR/Person

34

24

Eger und Umgebung

3


Eger und Umgebung

68

Öko-Park Pension Camping*** 3323 Szarvaskő, Borsod u. 9. • Tel.: +36 36/352-201 Fax: +36 36/352-201 • E-Mail: info@oko-park.hu • www.oko-park.hu

9 km von Eger im Herzen des Bükker Nationalparks, in einem 5.000 m² großen Urpark mit subalpinem Klima und ruhiger Umgebung erwarten wir die Naturfreunde. Unsere Pension mit der Qualifikation „Grüne Unterkunft“ wurde aus natürlichen Grundstoffen erbaut und kann mit einem Kamin beheizt werden. Sie dient als idealen Ort für Erholung suchende Familien, ältere Leute, Liebhaber des aktiven Tourismus und Trainingsveranstaltungen.

er! Erholen Sie sich in Egwartet das ganze Jahr über seine Gäste!

tel Flóra er Das Hunguest Ho 0 HUF/ Person bot schon ab 33.50 n ge An te • 3 Näch rso Pe F/ ab 64.400 HU • 7 Nächte schon

cken, Infra, Thermalbe essenbuffet en Stadtstrandes und nd be A d ffet un chbart en. ühstücksbu ng des bena erpreisen zu entricht inhalten Fr lose Nutzu Zimm n de Die Preise be unanutzung, kosten zu h d Sa ist zusätzlic h kabinen- un Parkplatzes. Kurtaxe g in Anspruc ! *** Ermäßigun el nen it ot se H m n os m hl ge re sc se un ge eilbehandl mmen in un en Sie die H men. Herzlich willko nn kö ch ei Heilber n angenom In unserem eine werde holungssch Er . en hm ne

Mit den 13 Zwei- oder Dreibettzimmern, die teils mit einem Zustellbett ergänzt werden können, die mit Balkon, Bad, TV, Telefon, allergenfreien Betten, Möbeln, Fußböden, Biomatratzen ausgestattet sind, bemüht man sich um das Komfortgefühl der Gäste. Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

7450

5950

14 900

26900 Person/3 Nächte

Preis: EUR/Person

29,8

24

59

108 Person/3 Nächte

3300 Eger, Fürdő u. 5. • Tel.: +36 36/513-300 • Fax: +36 36/320-815 E-Mail: reserve@hotelflora.hunguesthotels.hu • www.hunguesthotels.hu

Preis: HUF/Person

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Spezielles Ferienangebot

8900-16 700

6800-11 400

12 600-19 900 Person/2 Nächte

31-44

53-79 Person/2 Nächte

39-65

Preis: EUR/Person

13

25

25

250

5% Ermäßigung für Gruppen, 30% Ermäßigung für Kinder (von 6 bis 15 Jahren mit den Eltern in einem Zimmer vom Zimmerpreis mit Frühstück)

M ez ő kövesd

,

ME ZÕ KÖVE SD I m HE R Z E N DE R

L Ó FÖ Y T MA

D

7. bis 9. April • MATYÓ OSTERN Nach der Liturgie am Karsamstag findet am folgenden Tag ein Anglerwettbewerb am Stausee des Hór- Tals statt, im Pfefferkuchenhaus wird Pipiske-Kuchen (in Vogelform) gebacken. Am Sonntag und Montag im Stadtteil Hadas Segnung der Speisen, Verkostung, Osterbräuche. Volkskunsthandwerk und Folkloreprogramme unterhalten die Besucher. 30. Juni bis 1. Juli • KÖNIG MATTHIAS RENAISSANCE- WOCHENENDE In Erinnerung an den Kunstliebhaber und Herrscher erwartet ein abwechslungsreiches und sehenswertes Renaissance- Festival die Interessenten am Ufer des Kavicsos-tó (Kiessees) mit einem Volkskunstmarkt, Ritterspielen, Feuerschluckern, Stelzenläufern und vielen anderen Maskentrachten. Die Restaurants vor Ort heißen ihre Gäste mit Spezialitäten aus der Renaissancezeit willkommen.

328

184

310

50% Ermäßigung für Kinder

3. bis 5. August: • MATYÓFÖLDER FOLKLOREFESTIVAL Neben mehreren hundert Tänzern sorgen Musikkapellen, Volkskunstgruppen, Theaterspieler für ausgezeichnete Stimmung in der Tanzscheune und im Zsóry- Bad. Der Stadtteil Hadas lockt seine Gäste mit Markttrubeltreiben und Volkskunsthandwerk. Die Programme werden durch ungarische Abende, Tanzhäuser, ein Galaprogramm und einen Musik- und Tanzumzug am Kies-See bereichert. 11. und 12. August • XV. Internationales Festival der Blasorchester und Majorettengruppen In der ganzen Stadt werden Sie mit Musik geweckt; Platzmusik und ein sehenswerter Umzug mit 500 bis 600 Teilnehmern sorgt für die Unterhaltung der Gäste. Im Zsóry- Bad findet die Wahl der schönsten Tänzerin statt. Am Kies-See werden im Rahmen eines Galaprogramms interessante Preise – unter anderem an „Das beste Blasorchester“ und „Die hübscheste Majorette” übergeben. 1 und 2. September • PFERDETAGE IN ZSÓRY Bereits zum dritten Mal treten die geschicktesten Reiter auf dem Gelände neben dem Campingplatz gegeneinander an. Pferde- und Kutschenumzug, Husarenauftritte, Schau ungarischer Pferdehirten, römische Wagenrennen gestalten das Programm abwechslungsreich. 3400 Mezőkövesd, Szent László tér 23. Tel.: +36 49/500-285 • Fax: +36 49/500-286 E-Mail: mezokovesd@tourinform.hu


„Schmuckkästchen” des Barock

69

Mesés (Märchenhaftes) Shiraz Hotel****

Leisure & pleasure in Eger

3304 Egerszalók, Széchenyi u. 31.

In centre of world heritage.

Tel.: +36 36/574-500 Fax: +36 36/574-505

E-Mail: info@shiraz.hu www.shiraz.hu

In der Nähe der Thermalquelle und des Badezentrums!

EGER H-3300 Eger, Kertész u. 84/7. Tel.: +36 36/36/410-215 E-Mail: villat@t-online.hu Skype: villanova-plusz www.villatours.hu

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

13 052

11 350

30 000

34 000 Person/2 Nächte

Preis: HUF/Person

42

3 suite

200

50% Ermäßigung für Kinder

Eger und Umgebung

aggtelek, budapest, hollókő, hortobágy, tokaj

Unser nordafrikanisches Badehaus bietet einzigartige und besondere WellnessDienstleistungen mit dem Arabischen Hof, dem Mór Bad, dem Hammam und dem Massai Park mit afrikanischen, östlichen und internationalen Massagevarianten und Relax- Badeprogrammen. Firmen ermöglichen wir die Veranstaltung von Trainingsprogrammen und Konferenzen in einer besonders schönen Umgebung unter niveauvollen Bedingungen mit einer entsprechenden Konferenzraum- Ausstattung und Freizeit- und Unterhaltungsbereichen. Akzeptanz von Erholungsscheinen und Krankenkassenunterstützungen.


Eger und Umgebung

70

Wir er warten unsere Gäste

das ganze Jahr über!

Das Thermalbad von Eger erwartet auf einer Fläche von 5 ha seine Entspannung und Erholung suchenden Gäste. In den Becken des Thermalbads werden die Besucher mit Thermalwasser in zwei unterschiedlichen Qualitäten mit annähernd ähnlicher Wirkung verwőhnt, das Baden wird durch die Massagewirkung des herabströmenden „Wasserfalls“ zum unvergesslichen Erlebnis.

3300 Eger, Petőfi tér 2. Tel.: +36 36/314-142 • E-Mail: titkarsag@egertermal.hu Web: www.egertermal.hu


„Schmuckkästchen” des Barock

Eger und Umgebung

71

Korona Borház (Weinhaus Krone) Eger Das Weinhaus- und Weindorf befindet sich in der Weingegend von Eger, auf dem zur Thermalquelle von Eger befindlichen Wege, zwischen Kerecsend und Demjén in der Mitte eines 270 ha großen Weinguts.

Die Kulacs Tscharda und Pension befindet sich im bekannten „Tal der Schönen Frauen“. Unsere Gäste erwarten anspruchsvoll eingerichtete Zimmer und unser stimmungsvoller Unterhaltungskeller, wo Sie bei Zigeunermusik unsere ungarischen Spezialitäten und Qualitätsweine kosten können.

3395 Demjén • Tel.: +36 36/550-345 Fax: +36 36/550-573 E-Mail: rendezveny@koronaborhaz.hu www.koronaborhaz.hu 24

200

3300 Eger, Szépasszonyvölgy Tel.: +36 36/311-375 • Fax: +36 36/311-375 E-Mail: kulacs.csarda.eger@t-online.hu • www.kulacscsarda.hu

10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Preis: HUF/Person

6700/Personen

5950/Personen

13 400/Personen

Preis: EUR/Person

27/Personen

24/Personen

54/Personen

Preis: HUF/Person

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

6000

5000

3 Nächte-Angebot mit Abendessen bei Kerzenschein 40.000,-HUF 2 Nächte- Angebot mit Abendessen bei Kerzenschein 28.000,-HUF

3 Nächte- Angebot mit Weinprobe 37.000,-HUF

25

Preis: EUR/Person

21

8

3

21

310

-

50% Ermäßigung für Kinder

2 Nächte- Angebot mit Weinprobe 25.000,-HUF

-


72

Eger und Umgebung


„Schmuckkästchen” des Barock

73

E G E R - B Ü K K- M ÁT R A -T H E I S S - S E E Strände Restaurants Sehenswertes Weinkeller Unterkünfte Veranstaltungen Aktive Programme Informationsbüros Happy Heves Ermäßigungen

3300 Eger, Kossuth u. 9. • Tel.: +36 36/521-379 Fax: +36 36/521-378 • E-Mail: info@hevestour.hu

Erlebnisbad, Heilkomplex, Festivals www.zsory-furdo.hu • mezvgrt@t-online.hu 3400 Mezõkövesd, Napfürdõ út 2. Tel.: +36 49/412-844 • Fax: +36 49/505-141

Nur 1,5 Stunden von Budapest über die Autobahn M3!

Öffnungszeiten: • 1. Juli bis 31. August 7.00 – 19.00 täglich • 1. September bis 30. Juni 7.00 – 18.00 täglich Schwimmhalle, Whirlpool, Sauna – Infrakabine Günstiger Preis, bei Kartenvorbestellung Ermäßigungen für Gruppen! Thermalwasser mit einer Zusammensetzung, die in Europa einzigartig ist!

Eger und Umgebung

Besuchen Sie vor Beginn Ihrer Reise die Touristik-Webseite des Bezirks Heves.


Eger und Umgebung

74

Unterkunft bei Ilonka Miklósi Dorfunterkünf te

Apri Vom 7. bis 9.

l | CACIB Hu

va www.szilvas

e Bedeutend en ng u lt Veransta

www

rellen- und

vara www.szilvas

3

Bükkzsérc, Rákóczi u. 62. www.duigo.com/hungary

100

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

3000

2800

20 000 Tag/Haus

Preis: EUR/Person

12

11

-

lung

radcacib.hu

n rad Maratho . Mai | Fahr 28 d un u ai 27. M dmaraton.h .szilvasvara Juli | Fo 7. Juli und 8.

Am Fuße des Bükk- Gebirges in ruhiger Umgebung mit vielen Ausflugsmöglichkeiten steht ein kleines Haus mit Vollkomfort das ganze Jahr über zur Verfügung.

ndeausstel

Augu 10. bis 12. |

st Wet tbew

www.menes

| Gul 18. August

l Weinfestiva

d.info.hu

erb im Gesp

annfahren

gazdasag.hu

et tbewerb aschkoch- W

u varad.info.h www.szilvas entag ber | Pflaum u 15. Septem varad.info.h www.szilvas

zjagd r | Trüffelpil 13. Oktobe .hu w .f em er tt www.lovase

Tel.: +36 36/564-011 36/564-000••Fax: Fax:+36 +3636/564-001 36/564-001 Web: www.szilvasvarad.info.hu • www.szilvasvarad.hu www.szilvasvarad.hu E-Mail: E-Mail: info@szilvasvarad.info.hu info@szilvasvarad.info.hu


„Schmuckkästchen” des Barock

75

Panorama Hotel Noszvaj Das Hotel befindet sich im nordöstlichen Teil von Ungarn, 16 km von Eger entfernt in einem Dorf, das durch seine klare Luft bekannt ist. 39 klimatisierte, mit Vollkomfort ausgestattete Zimmer und Appartements erwarten die Gäste im Panorama Hotel! Dienstleistungen: Frühstücksbuffet, Restaurant mit Spezialitäten der Region, Terrasse, Wellness- Bereich, Konferenzräume, Grillhaus, Spielplatz, Tennisplätze, Extremsport- Möglichkeiten, geschlossener bewachter Parkplatz

Price HUF/person Price EURO/person

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

12 000 /Person

10 250 /Person

28 900 /Person

44,5 /Person

38 /Person

107 /Person

Panorama Hotel Noszvaj**** 3325 Noszvaj Dobó út 10./A Tel.: + 36 36/ 563-010 • Fax: +36 36/ 563-012 E-Mail: hotelnoszvaj@panoramahotels.hu

In unserem Wellness- Bereich erwarten wir mit unserem in der Umgebung einzigartigen Angebot unsere Hotelgäste. In unserem Whirlpool und unseren zwei Saunas können Sie Ihre Muskeln angenehm entspannen und sich von Ihrer Arbeit erholen. Nach der Inanspruchnahme der Sauna können Sie sich entweder für ein Duschbad oder kaltes herunter brausendes Wasser entscheiden. Die Salzkammer ist zur Stärkung des Immunsystems, zur Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse und Atemwege sowie asthmatischen Problemen geeignet. Das überdachte im Winter beheizbare, (im Sommer freistehende) Becken ist aufgrund seiner Größe und Tiefe auch zum Schwimmen geeignet. Unser Angebot wird durch einen Fitnessraum, eine Infrasauna, einer breiten Palette von verschiedenen Massagen ergänzt.

Panorama Hotel Eger

Das Panorama Hotel Eger befindet sich in der historischen Innenstadt von Eger in der Nachbarschaft des Südeingangs der Burg. Das Vier- Sterne- Hotel mit seiner vielseitigen Skala von Dienstleistungen ist ausgezeichnet als Ausgangspunkt dafür geeignet, die historische Stadt Eger zu entdecken. Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, Museen, innerstädtischen Vergnügungslokale und Restaurants sind zu Fuß leicht zu erreichen. Dienstleistungen: 38 mit Vollkomfort ausgestattete klimatisierte Zimmer, Frühstücksbuffet, Restaurant, Café mit Billard, Cocktails und Terrassen, Unicornis Badehaus, Konferenzraum, Programmorganisation, geschlossener bewachter Parkplatz Angebotspreis: Vital Weekend (3 Tage / 2 Nächte) • Unterbringung in Zweibettzimmern, Begrüßungsgetränk, Halbpension, entspannende Stress lösende Aromamassage • Eintrittskarte ins Thermalbad von Eger, Salatkostprobe, Bademantel- Nutzung • Die Nutzung des Badehauses Unicornis ist kostenlos: Whirlpool, Sauna, Dampfbad, Massagewand, Fitnessraum • geschlossener, bewachter Parkplatz

Price HUF/person Price EURO/person

39

6

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

12 000 /Person

10 500 /Person

31 000 /Person

44,5 /Person

39 /Person

115 /Person

250

10% Ermäßigung für Gruppen

Panorama Hotel Eger **** 3300 Eger Dr. Hibay K. út 2. Tel.: +36 36 / 412-886 • Fax: +36 36 / 410-136 E-Mail: hoteleger@panoramahotels.hu Web: www.premium-hotels.com

Eger und Umgebung

Wellness- Angebot: Langes Wellness- Wochenende (4 Tage / 3 Nächte) • Unterbringung in Zweibettzimmern, Begrüßungsgetränk, Halbpension, verwöhnende „Königsmassage“ • 2 x 30 min Infrasauna, Eintrittskarte ins Thermalbad Eger • Die unbegrenzte Nutzung des Wellness- Bereichs ist kostenlos: Becken, Whirlpool, Sauna, Dampfbad, Salzkammer, Fitnessraum • geschlossener bewachter Parkplatz


Miskolc und Umgebung

76

Miskolc und Umgebung


Stadt der offenen Tore

77

Falls Sie sich für Geschichte, Musik, die Bildende Kunst und Baudenkmäler interessieren, Waldtouren lieben oder extreme Sportarten mögen; eventuell auf dem „Zweirad“ durch den Wald fahren oder sich im warmen Thermalwasser nur entspannen möchten, dann ist

Miskolc die richtige Stadt für Sie.

Miskolc und Umgebung

Stadt der offenen Tore


Miskolc und Umgebung

78

Miskolc ist die drittgrößte Stadt von Ungarn, die seit längster Zeit bewohnte Siedlung des Landes, denn bereits vor 70 Tausend Jahren siedelten sich hier die ersten Menschen auf dem sich in der Innenstadt erhebenden Avas- Berg an.

Die Burg von Diósgyõr zählt zu den bedeutendsten und ältesten Denkmälern der Stadt Miskolc. Obwohl ihre Geschichte auf viele Jahrhunderte zurückgeführt werden kann, ist sie noch heute enger Bestandteil der Stadt. Die Renaissance- Burg war das Verlobungsgeschenk an die Königinnen, die Richtstätte der Hexen, sie hatte keine militärische Funktion, sondern diente als angenehmen Aufenthaltsort. In diese Atmosphäre versetzen uns die in jedem Sommer veranstalteten mittelalterlichen Burgtage, die die Zeit um Ludwig den Großen, König von Ungarn wieder aufleben lässt, wo der Besucher während einer Zeitreise mit Ludwig- Dinar zahlt und einen Einblick in das größte Panoptikum mit lebenden Figuren von Mitteleuropa erhält.


Stadt der offenen Tore

79

Durch die von Jahr zu Jahr moderner werdende Innenstadt führt die längste Hauptstraße Europas. Die Stadt selbst verfügt

„Herman Ottó“

Museum zum Beispiel beherbergt die größte Mineraliensammlung von Ungarn. Die evangelische Kirche von Avas gehört zu den bedeutendsten altgotischen Denkmälern des Landes. Die griechisch- orthodoxe Kirche mit ihrer 16 m hohen Ikonostase zählt zu den schönsten Ikonenwänden des Landes und den größten von Mitteleuropa. Die aus Schnittholz erbaute

Bretterkirche ist dagegen eine wirkliche Kuriosität. Auf die Vielfältigkeit der Konfessionen weist die größte Synagoge der Region hin. Die Miskolcer Bildergalerie beherbergt die reichste Sammlung der ungarischen Malerei unter den Bildergalerien der ländlichen Gegend. In Miskolc wurde in 1823 das erste, in ungarischer Sprache spielende Steintheater eröffnet. Das

Nationaltheater von Miskolc ist heute bereits mit seinen fünf Bühnen Gastgeber der in der Region jährlich veranstalteten bedeutendsten musikalischen Ereignisse, dem „Bartók+. . .” Miskolcer Internationalen Opernfestival. Durch die Innenstadt fließt der Szinva-Bach, der der an seinem Ufer erbauten Siedlung eine stimmungsvolle Atmosphäre verleiht. Haben Sie schon einmal in einem durch die Gänge einer Naturhöhle strömendem Wasser gebadet? Dies können Sie nur allein auf der

Welt im Höhlenbad**** von Miskolctapolca. Falls Sie Lust dazu haben, können Sie dies auch nachts tun.

Das Karstwasser des europaweit bekannten Heilzentrums hat eine wohltuende Wirkung auf Menschen, die an Erkrankungen des Bewegungsapparats, der Atemwege, des Magens bzw. des Herzens leiden. Dem bei der Stadt befindlichen

Zoo-und

Kulturpark kann man ebenfalls einen Besuch abstatten und 500 Tiere beobachten. Hier findet man unter anderem das größte Wolfsrudel von Mitteleuropa. Eins ist sicher, die Stadt Miskolc erwartet die hierher Reisenden mit offenen Armen!

Miskolc und Umgebung

über unzählige historische und kulturelle Werte. Um nur ein paar Superlative zu nennen…..! Das


Miskolc und Umgebung

80

Miskolc ist vom Bükk- Gebirge umgeben, das einen unzertrennlichen Bestandteil des Lebens der Stadt und der Umgebung darstellt. Möchten Sie einen angenehmen Waldspaziergang in kühler Frische unternehmen, dann müssen Sie nicht lange nach dem Grünen suchen. Im naheliegenden, landesweit bekannten Erholungszentrum von Lillafüred im Bergland können Sie auf dem tiefgrünen Hámori- See eine Bootsfahrt machen. Am Berghang wurde ein

Palasthotel mit einzigartiger Lage eröffnet, dass nach dem Vorbild der Jagdschlösser zu Zeiten von König Matthias erbaut wurde. Aus seinem Hängegarten stürzt aus 20 m Höhe der größte Wasserfall des Landes herab. Der ergiebige Wasserfall ist nicht nur im Sommer sehenswert, sondern auch im Winter suchen viele Besucher den eingefrorenen, einem Eispalast ähnelnden Wasserfall auf. Die Szent István (Sankt Stephans) Höhle gewann durch ihre Tropfsteine an Bekanntheit. Außerdem ist sie noch ein klimatischer Heilort, wo ein komplexes Rehabilitationsprogramm der Atemwege die Heilung Suchenden erwartet. Die zweite Höhle von Lillafüred, die Anna- Höhle macht die neugierigen Besucher durch ihre auch unter europäischen Verhältnissen herausragenden Kalktuff- Formen auf sich aufmerksam. Zur Szeleta- Höhle, die sich am gegenüberliegenden Berghang befindet und wo man Funde aus der Urzeit entdeckt hat, kann zu Fuß erreicht werden. Der 90 m lange, unter Naturschutz stehende Höhlengang bietet „Unterkunft“ für mehrere geschützte Fledermausarten. Die Felsen von

Felsõhámor ziehen die meisten Felsenkletterer an und wer

in der Lage ist die glatten Felsenwände zu erklimmen, der kann sich im Winter an den vereisten probieren. Der Geschmack des in der Forellenzucht von Garadna verzehrten Räucherfischs ist unvergleichlich. An dem an der Margit- Quelle befindlichen Standort wird in 18 Becken die einheimische Bachforelle gezüchtet, gleichzeitig dient die Anlage auch als eine Genbank für diese Fische. In dem sich durch die steilen Felsenwände des

Tals

Garadna-

schlängelnden Bergbach kann man sich auch im

Forellen angeln probieren. Zu einem angenehmen Erlebnis kann die Fahrt mit der bereits vor 80 Jahren in Betrieb

genommenen Waldbahn zu den Tälern des Bükk werden. Der Vorstand des Bükker Nationalparks hat auf

Hochebene

Bükk-

mehrere Lehrpfade ausgestaltet, wo der

Reisende die Tier- und Pflanzenwelt des Gebirges und interessante Oberflächenformen kennen lernen kann. Die Umgebung ist für eine vielseitige aktive Freizeitgestaltung geeignet: im Sommer ist sie das Paradies der Radfahrer, im Winter ist die Skipiste von Bánkut der meist besuchteste Ort.


Stadt der offenen Tore

81

In

Bükkszentkereszt können Sie den einzigen „Kräuterexperten“ des Landes, Onkel Georg

besuchen oder sogar an seinen Kräutersammel- Touren teilnehmen. Das Erholungsdorf ist durch seine kristallklare Luft, seinen Pferdehof und seiner Ausstellung über die Glashütte bekannt. Bei

Nyékládháza sind dem Bergbau zufolge Seen mit einer Wasserflächengröße von 750 ha entstanden, die heute

den Liebhabern des Wasser- und Angelsports ausgezeichnete Möglichkeiten bieten. Ein Teil der Straßen von

Ónod bewahrte bis in unsere heutige Zeit die Spuren des Mittelalters. Die Wände der mittelalterli-

chen Burg sind auch heute noch von einem gut erkennbaren Burggraben umgeben, die Burgwand bietet bei der Sajó- Biegung einen wundervollen Anblick. Die historische Bedeutung der Burg geht auf den Rákóczi-Freiheitskampf zurück, hier befand sich das eine Hauptquartier von Rákóczi Ferenc. Auf der in 1707 auf der Wiese von Köröm abgehaltenen Landesversammlung wurde der Thronsturz des Habsburger Hauses bekannt gegeben. Vor der evangelischen Kirche steht die anlässlich des 200jährigen Jubiläums der Landesversammlung, in 1907 errichtete Gedenksäule.

Muhi und Umgebung waren laut archäologischer Funde von der Steinzeit bis zu den Skitas ständig bewohnt. Die Siedlung die mit einer Niederlage des ungarischen Heers endete. Ein am Ort der Schlacht errichteter Gedenkpark soll an diese Zeit erinnern.

Miskolc und Umgebung

ist für die Schlacht, die in 1241 zwischen Béla IV. und den mongolischen Heeren Batu Khans ausgefochten wurde bekannt,


Miskolc und Umgebung

82

Informationsstellen

Veranstaltungen

3527 Miskolc, Selyemrét u. 1.

Bükkszentkereszt – PferdeschlittenRennen

Tel./Fax: +36 46/508-773

03.02.2007

E-Mail: borsod-m@tourinform.hu

Sportwettkampf. Auf der neben der Gaststätte Borostyán befindlichen Rennbahn wird das

• Dédestapolcsány Tourinform

06.10. – 07.10.2007 Wein- und Gastronomieprogramme. Pilzvorstellung des

• Tourinform des Bezirks Borsod-Abaúj-Zemplén

Bükkszentkereszt – Pilzfestival

traditionell veranstaltete Geschicklichkeits-

(in der Saison)

Pferdeschlitten- Rennen ausgetragen. Sie können

3643 Dédestapolcsány, Petőfi u. 21.

sich das Schlachtefest ansehen, am Schlitten- und

Tel./Fax: +36 48/501-037

Skirennen und am Schneemannbau- Wettbewerb

E-Mail: dedestapolcsany@tourinform.hu

teilnehmen.

Miskolcer Pilzsammlervereins. Pilze suchen mit Führung, Pilzüberprüfung, Kochwettbewerb für Pilzgerichte, ganztägige Programme. Adresse: 3557 Bükkszentkereszt, Kossuth u. 24. Information: Miskolc Tourinform 3525 Városház tér 13. Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439 Fax: +36 46/348-921 E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Information: Miskolc Tourinform

Kazincbarcika und die Siedlungen der Umgebung – XII. Internationales Folklorefestival im Sajóvölgy (Sajótal)

3525 Miskolc, Városház tér 13.

3525 Városház tér 13.

Anfang August 2007

Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439

Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439

Information: Tourinform Miskolc

Fax: +36 46/348-921

Fax: +36 46/348-921

3525 Miskolc, Városház tér 13.

E-Mail: Miskolc@tourinform.hu

E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439

Adresse: 3557 Bükkszentkereszt, Kossuth u. 24.

• Miskolc Tourinform

Fax: +36 46/348-921 E-Mail: miskolc@tourinform.hu


Stadt der offenen Tore

83

Miskolc – Miskolcer WinterfestivalSülzenfestival 16.02. – 18.02.2007 Information: Tourinform Miskolc 3525 Miskolc, Városház tér 13. Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439 Fax: +36 46/348-921 E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Miskolc – Miskolcer Internationales Mineralienfestival 10.03. – 11.03.2007 Information: Tourinform Miskolc 3525 Miskolc, Városház tér 13. Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439 Fax: +36 46/348-921 E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Miskolc – „Frühling der Königinnen“ Renaissance Festival Sportwettkämpfe, Schauen, historisches Ritterspiel. Adresse: 3534 Miskolc, Burg von Diósgyőr, Vár utca 24. Tel.: +36 46/530-516 Fax: +36 46/530-463 E-Mail: adymuvhaz@chello.hu Web: www.diosgyorivar.com

Miskolc – Die Taten der Pagen (Kleinen) – XXII. Burgspiele von Diósgyőr zum Kindertag 25.05. – 27.05.2007 Sportwettkämpfe, Sportschauen, große Unterhaltungsveranstaltung, Folklorehistorische Burgspiele. Adresse: 3534 Miskolc, Vár utca 24. Tel.: +36 46/411-747 Fax: +36 46/320-716 E-Mail: ifihaz@chello.hu Web: www.ifihazmiskolc.hu

Miskolc und Umgebung

12.05.2007


Miskolc und Umgebung

84

Miskolc – Kaláka Internationales Folkfestivál 06.07. – 08.07.2007 Information: Tourinform Miskolc 3525 Miskolc, Városház tér 13. Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439 Fax: +36 46/348-921 E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Miskolc – „Goldener Pfeil“ Historischer Wettkampf im Bogenschießen 28.07.2007 Sportwettkampf, Sportschau, große Unterhaltungsveranstaltung. Burgspiele, Bogenschießen. Adresse: 3534 Miskolc, Schloss Diósgyőr – Vár utca 24. Tel.: +36 46/530-516 Fax: +36 46/530-463 E-Mail: adymuvhaz@chello.hu

Miskolc – Borsoder Spinnstube Folklorefestival

Miskolc – „Bartók+...” Internationales Opernfestival

01.06. – 03.06.2007

13.06. – 24.06.2007.

Musik- und Tanzveranstaltung, große Unterhal-

Information: Tourinform Miskolc

Miskolc – Diósgyőrer Burgtheaterabende

tungsveranstaltung, Folklore, Festivalvolkstanz,

3525 Miskolc, Városház tér 13.

04.08. – 17.08.2007

Programme, Volkstanz

Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439

Große Unterhaltungsveranstaltung. Theatervor-

Beginn: 9.00

Fax: 46/348-921

stellungen

Adresse: 3534 Miskolc, Schloss Diósgyőr,

E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Ort: Castle of Diósgyőr

Vár utca 24. Fax: +36 46/530-516

Miskolc – XXIII. Internationales Dixieland Festival

E-Mail: adymuvhaz@chello.hu

05.07. – 07.07.2007

Web: www.diosgyorivar.com

Musikveranstaltung, große Unterhaltungsver-

Tel.: +36 46/530-516

anstaltung. Dixielandmusik.

Miskolc – „Fazola Henrik” Internationaler Schmiedwettbewerb 02.06. – 03.06.2007 Information: Tourinform Miskolc 3525 Miskolc, Városház tér 13. Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439 Fax: +36 46/348-921 E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Ort: Burg von Diósgyőr und Innenstadt von Miskolc – Hof des Rákóczi Hauses Adresse: 3535 Miskolc, Vár utca Tel.: +36 46/411-747 Fax: +36 46/320-716 E-Mail: ifihaz@chello.hu Web: www.ifihazmiskolc.hu

Web: www.diosgyorivar.com

Adresse: 3534 Miskolc, Castle of Diósgyőr, Vár utca 24. Web: www.diosgyorivar.com E-Mail: adymuvhaz@chello.hu


Stadt der offenen Tore

85

Miskolc – Mittelalterlicher Trubel in Diósgyőr – in der Lieblingsburg Ludwig des Großen

Miskolc – Bükker Wild- und Weintage

Miskolc – Miskolcer Kulturelle Herbsttage

15.09.2007

Information: Tourinform Miskolc

11.08. – 12.08.2007

Sportwettkampf, Sportschau, große Unter-

3525 Miskolc, Városház tér 13.

Sportwettkampf, Sportschau, große Unter-

haltungsveranstaltung, Wein- und Gastrono-

Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439

haltungsveranstaltung, Wein- und Gastrono-

mieprogramme, Burgspiele, Bogenschießen,

Fax: +36 46/348-921

mieprogramme, Burgspiele, Bogenschießen,

Ritterspiele, mittelalterliche Musik, Tänze und

E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Ritterspiele, mittelalterliche Musik, Tänze und

Speisen Ort: Burg von Diósgyőr

Ort: Burg von Diósgyőr

Adresse: 3534 Miskolc, Burg von Diósgyőr,

Adresse: 3534 Miskolc, Burg von Diósgyőr,

Vár utca 24.

Vár utca 24.

Tel.: +36 46/530-516

Tel.: +36 46/530-516

Fax: +36 46/530-463

Fax: +36 46/530-463

E-Mail: adymuvhaz@chello.hu

E-Mail: adymuvhaz@chello.hu

Web: www.diosgyorivar.com

Web: www.diosgyorivar.com

Miskolc – Internationales Festival Junger Filmemacher 09. 2007 Information: Tourinform Miskolc 3525 Miskolc, Városház tér 13. Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439 Fax: +36 46/348-921 E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Miskolc – Miskolc Open Internationales Tanzfestival im Formationstanz November 2007 Information: Tourinform Miskolc 3525 Miskolc, Városház tér 13. Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439 Fax: +36 46/348-921 E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Miskolc – Diósgyőrer Vergnügungsveranstaltung Information: Tourinform Miskolc 3525 Miskolc, Városház tér 13. Tel.: +36 46/350-425, +36 46/350-439 Fax: +36 46/348-921 E-Mail: miskolc@tourinform.hu

Miskolc und Umgebung

Speisen.

10.11. – 16.11.2007


Miskolc und Umgebung

86

Harkály Villa Romantisches Appartementshaus Zimmervermietung 3519 Miskolctapolca, Görömbölyi u. 83. Tel.: +36 46/560-368; +36 46/560-369 Fax: +36 46/560-369 E-Mail: harkalyvilla.mtapolca@t-online.hu www.harkalyvilla.internettudakozo.hu

10 7 4 300

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

3300

3500

Preis: HUF/Person

Turista Park Camping

4

Camping, Touristenhotel

8

3517 Miskolc, Lillafüred, Szentlélek Tel.: +36 30/382-4490 Fax: +36 46/401-259 E-Mail: natura@t-online.hu

2 50 300

Mini Gästehaus

2100-5000

Nagy Andorné Dorfunterkünfte

3412 Bogács, Dózsa Gy. u. 33. Tel.: +36 49/334-521

2 300

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

3500

3600

Preis: HUF/Person

Fenyőlak

3+1 1

Zimmervermietung

300

3519 Miskolctapolca, Görömbölyi u. 85/a Tel.: +36 46/422-610; +36 20/254-1539

Hauptsaison Preis: HUF/Person

8

Zimmervermietung 3519 Miskolctapolca, Branyiszkó u. 4. Tel.: +36 46/560-368 Fax: +36 46/560-369 E-Mail: minivendeghaz@t-online.hu www.maganszallashely.hu/mini_miskolc

Preis: HUF/Person

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

3000-3500

3000

4 2 240 10% Ermäßigung für Kinder, Rentner

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

2500

2300

3000

Preis: EUR/Person

10

10

15

Hüttenmuseum des Technischen Museums von Ungarn 3517 Miskolc, Palota u. 22. Tel.: +36 46/379-375 Fax: +36 46/379-375 E-Mail: kohmuz@kohmuz.t-online.hu

City Hotel Miskolc*** hotel with restaurant 3529 Miskolc, Csabai kapu 6. Tel.: +36 46/555-100 Fax: +36 46/555-105 E-Mail: hotelmiskolc@chello.hu www.cityhotelmiskolc.hu

Zenit Pension 3519 Miskolctapolca, Tapolcai u. 25. Tel.: +36 46/561-561 Fax: +36 46/561-560 E-Mail: info@zenitpanzio.hu

49

20

3

300

10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder Hauptsaison

Preis: HUF/Person

1 P.: 15 800 Zimmer/Nacht, | 1 P. Extra: 18 000 Zimmer/Nacht, 2 P.: 21 200 Zimmer/Nacht | Suite 2 Personen: 25 400 Zimmer/Nacht Appartement für 1 Person: 21 200 Zimmer/Nacht


Stadt der offenen Tore

87

Tündéri Familienerholungshaus

2

Preis: EUR/Person

Pension 3519 Miskolctapolca, Csabai u. 2. Tel.: +36 46/432-345 Fax: +36 46/561-266 E-Mail: mtapolca@fortuna-panzio.hu www.fortuna-panzio.hu

300

Zimmervermietung 3519 Miskolctapolca, Fenyő u. 28. Tel.: +36 46/422-427 E-Mail: birta@citromail.hu www.birta.tar.hu

Preis: HUF/Person

Fortuna Pension

4

10% Ermäßigung für Rentner, 10-30% Ermäßigung für Kinder, 15% Ermäßigung Schüler/Studenten, 15-20% Ermäßigung für Familien

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

3700

3200

9000

3700

15

13

33

15

44

18

300

10% - Gruppe, Familie, 15% - Rentner, 30% - Schüler/Studenten, 35% - Kind

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Preis: HUF/Person

4900-7000

4900-7000

15 400

Preis: EUR/Person

20-29

20-29

64

Kräutersammeltouren im Bükkgebirge Mit Führung von Onkel Georg, dem „Heilkräuterkenner“ des Bükks 3 Tage/2 Nächte in Bükkszentkereszt Unterkunft, Vollpension, Kräutersammeln im Gelände mit Führung. Zeitpunkt: Mai bis September 2007 Teilnahmegebühr: 21.000 – 26.000,- HUF (abhängig von der Unterkunft) Information: Szerviz Iroda 3530 Miskolc, Mártírok u. 1. Spisák Hajnalka Tel.: +36 46/414-399, +36 46/509-979, +36 46/509-980 Das Anmeldeformular können Sie von der nachfolgenden Webseite herunterladen www.szerviziroda.hu

12 300

Hotel 3535 Miskolc, Partos u. 14. Tel.: +36 46/332-308; +36 46/339-423 E-Mail: lillafuredkapujahotel@chello.hu members.chello.hu/lillafuredkapujahotel

Preis: HUF/Person

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Spezielles Ferienangebot

3500-5000

3500-5000

70 000 Person/6 Nächte mit Halbpension

Bükkszentkereszter Jugendlager

3557 Bükkszentkereszt, Kossuth L. u. 24. Tel.: +36 46/390-120 • Fax: +36 46-390-305 E-Mail: info@bukkszentkereszt.hu

Miskolc und Umgebung

Lillafüred Kapuja (Das Tor Minihotel**

zu Lillafüred)


Miskolc und Umgebung

88

Vorstand der Museen des Bezirks von Borsod- Abaúj- Zemplén E-Mail: latogato@hermuz.hu, Telephone: +36 46/560-170 Web: www.hermuz.hu Vorstand der Museen des Bezirks von Borsod- AbaújZemplén Zentralgebäude des Herman Ottó Museums 3529 Miskolc, Görgey A. u. 28. Addresse: 3501 Miskolc, Pf. 4. Tel.: +36 46/560-170, +36 46/560-171 Fax: +36 46/555-397 E-Mail: titkar@hermuz.hu Dauerausstellungen: Galerie des Herman Ottó Museums

Holló László Galerie 3630 Putnok, Rákóczi Ferenc út 14. Tel.: +36 48/430-909 E-Mail: ujvary@hermuz.hu Dauerausstellungen: Die Werke des Malers Holló László

Ausstellungsgebäude des Herman Ottó Museums 3530 Miskolc, Papszer 1. Tel.: +36 46/346-875 • E-Mail: hominfo@axelero.hu Dauerausstellungen: Miskolcer Jahrhunderte – Ausstellung zur Stadtgeschichte „Man hat uns die Jahrhunderte zurückgelassen” – Ausstellung von archäologischen Funden Mineralien von Ungarn – Mineralienausstellung

Gömöri Museum 3630 Putnok, Serényi László tér 10. Rákóczi Ferenc u. 4. Tel.: +36 48/430-292 Fax: +36 48/531-099 E-Mail: gomorimuz@freemail.hu Dauerausstellungen: Putnok und die Serényier

Mineraliensammlung des Herman Ottó Museums 3525 Miskolc, Kossuth Lajos utca 3. Anschrift: H-3501 Miskolc, Pf. 4. Tel.: +36 46/595-098 Fax: +36 46/555-397 E-Mail: homin@axelero.hu

Zempléner Museum 3900 Szerencs, Rákóczi-Burg Tel.: +36 47/362-842, +36 46/560-159 E-Mail: zempleni.muzeum@szerencs.hu, zemplenimuz@hermuz .hu Dauerausstellungen: Die Geschichte der Ansichtskarte Rákóczi Zsigmond Rákóczi und seine Zeit Geschichte über den Bau der Burg von Szerencs Ex Libris von Fery Antal

Herman Ottó Gedenkhaus 3517 Miskolc-Lillafüred, Erzsébet sétány 33. Tel.: +36 46/370-703 Verwalter: Zsolt Orbán E-Mail: orban@hermuz.hu Dauerausstellungen: Das Leben und Wirken von Herman Ottó Die Natur des Bükk- Gebirges

Tokajer Museum 3910 Tokaj, Bethlen Gábor út 7. Tel.: +36 47/352-636 • E-Mail: tokajmuz@hermuz.hu Dauerausstellungen: Die Trauben und Weine der Tokajer Weingegend (Hegyalja) • Erinnerungen von Griechen und Juden an Hegyalja • Béres Béla Sammlung der Kirchenkunst Weinkellerausstellung

Museum für Landwirtschaftsmaschinen 3400 Mezőkövesd, Eötvös u. 32. Tel./Fax: +36 49/312-820 E-Mail: gepmuzeum@hermuz.hu Dauerausstellungen: Ausstellung von Landwirtschaftsmaschinen

Sárospataker Bildergalerie 3950 Sárospatak, Szent Erzsébet út 14. Tel.: +36 47/511-012 E-Mail: feherj@hermuz.hu Dauerausstellungen: Andrássy Kurta János Bildhauer Ausstellung seiner Werke Zierde deines Hauses – Ausstellung der Kirchenkunst

Matyó Museum 3400 Mezőkövesd, Szent László tér 8. Tel.: +36 49/311-824 E-Mail: matyomuz@hermuz.hu Dauerausstellungen: Leben des Matyó-Volks (die in Gegenständen verkörperte Tradition)

Kazinczy Ferenc Museum 3980 Sátoraljaújhely, Dózsa György u. 11. Pf. 40. Tel.: +36 47/322-351 • E-Mail: kazinczymuz@hermuz.hu Dauerausstellungen: Fényes Újhely – Die Geschichte von Sátoraljaújhely von den Stadtprivilegien bis 1849 Die Natur des Zemplén- Gebirges Die Welt der Vögel

Abaújer Museum 3896 Telkibánya, Múzeum u. 15. Tel.: +36 30/501-4257 E-Mail: abaujmuz@hermuz.hu • Dauerausstellungen: Telkibánya – Regécer Keramiksammlung Die Geschichte des Edelerzbergbaus Forstwirtschaft im Zemplén- Gebirge ethnographische Sammlung Tokaj- Hegyalja Steine und Mineralien Gedenkzimmer der Familie Kádár

Kazinczy Gedenkhalle 3980 Sátoraljaújhely-Széphalom, Kazinczy Park Tel.: +36 47/322-351, +36 47/321-048 Verwalter: +36 47/321-028 Dauerausstellungen: Leben und Werk von Kazinczy Ferenc

Bergbaumuseum des Bezirks Borsod-Abaúj-Zemplén 3733 Rudabánya, Petőfi u. 24. Tel.: +36 38/353-151 • Fax: +36 48/353-151 E-Mail: eabmuz@axelero.hu • Dauerausstellungen: Geschichte des ungarischen Erz- und Mineralienbergbaus Mineralien Ungarns – Gedenkausstellung des Geologen Földvári Aladár Werkzeuge aus einer alten Grubenwerkstatt Freilichtausstellung

Schlossmuseum Bodrogköz 3964 Pácin, Kastélykert Tel.: +36 47/322-351 • Verwalter: Zoltánné Berta Tel.: +36 47/342-014 • Dauerausstellungen: Traditionelle Bauernwirtschaft in Bodrogköz Schloss- Enteriőr Bodrogközer Fischfang Graphiken von Czinke Ferenc


Stadt der offenen Tore

89

n

ensio t a u ra n t P n o s Óz nd Re

u

3412 Bogács, Széchenyi u. 23. • Tel.: +36 46/431-900; +36 70/244-6370 Fax: +36 46/431-900 • E-Mail: margaretabogacs@freemail.hu www.margaretaapartman.hu

Preis: HUF/Person Preis: EUR/Person

9

240

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

4200

3400

8400

3900/Nacht

16

13

32,3

15/Nacht

3517 Miskolc-Lillafüred, Erzsébet sétány 19. Tel.: +36 6/532-594 • Fax: +36 46/532-595 E-Mail: ozon_panzio@axelero.hu • www.ozon-panzio.hu

13% für Kinder Preis: HUF/Person

18

1

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

ab 3950

ab 3500

300

Miskolc und Umgebung

Im Zentrum von Bogács Unterkunft für 35 Personen in Einzelappartements mit Vollkomfort für vier Personen 400 m vom Thermalstrand entfernt.

Unsere Pension befindet sich in einer malerisch schönen Umgebung, in Lillafüred gegenüber der Tropfsteinhöhle Sankt Stephan. Aufgrund ihres idealen Standorts ist sie ausgezeichnet zur Erholung, Entspannung, Unterhaltung, zum Sport treiben geeignet; das Mikroklima der Umgebung sichert außerdem ausgezeichnete Möglichkeiten zur Heilbehandlung.


90

Miskolc und Umgebung


Die Musik errichtet Städte. Operami!

Stadt der offenen Tore

91

2007 13-24. Juni

Miskolcer Internationales Opernfestival Kartenvorverkauf für das Festival: 3525 Miskolc, Széchenyi u. 23., Tel: +36 46/516-735, +36 46/516-736 Fax: +36 46/516-734, E-Mail: jegyiroda@mnsz.hu Web: www.operafesztival.hu, Online Kartenverkauf: www.operafesztival.hu Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag, Sonntag 15 bis 19 Uhr. Information: Festivalbüro Tel: +36 46/509-407, Fax: +36 46/509-408 E-Mail: operami@t-online.hu, Web: www.operafesztival.hu

Burg von Diósgyõr Our main events:

12. Mai - „Frühling der Königinnen” – Renaissance - Traum in der Burg von

Diósgyõr

6. bis 8. Juli - Kaláka Folkfestival 28. Juli - „Goldener Pfeil“ Historischer Bogenschützenwettbewerb 4. bis 17. August – Diósgyõrer Burgtheaterabende

Exklusive Erholung

11, und 12. August – Mittelalterlicher Trubel in Diósgyõr

auch mit Bademöglichkeit in der Nacht im

14. und 15. September - „Bükker Wild- und Weintage”

Höhlenbad von Miskolctapolca

****

1. September bis 31. Mai Freitagnacht von 20 bis 23 Uhr 1. Juli bis 31. August jede Nacht von 21 bis 24 Uhr. • in den Gängen der in Europa einzigartigen natürlichen Höhle, Quellwasser mit einer Temperatur von 30 ºC • in der Höhle finden Sie Erlebnisbadelemente, in der Gartenanlage Kinder- und Außenbecken, einen Saunapark • Angebot: 4 Tage, 3 Nächte *** • Öffnungszeiten: 1. September bis 31. Mai jeden Tag von 9 bis 18 Uhr, 1. Juni bis 30. August: 9 bis 19 Uhr 3519 Miskolctapolca, Pazár sétány • Tel.: +36 46/560-030; +36 46/560-065 e-mail: barlangfurdo@vfvmiskolc.hu • www.barlangfurdo.hu

Geöffnet: vom 1. Mai bis 30. September: von 9 bis 18 Uhr, vom 1.Oktober bis 30. April: von 9 bis 17 Uhr.

3534 Miskolc, Vár u. 24. Tel.: +36 46/533-355 • Fax: 36 46/530-463 Web: www.diosgyorivar.com • E-Mail: adymuvhaz@chello.hu

Miskolc und Umgebung

1. bis 3. Juni - „Borsoder Spinnstube” Internationales Folklorefestival


Aggtelek und Umgebung

92

Aggtelek und Umgebung


Natur pur: Höhlen, Flüsse, wildromantische Wälder, Volkskultur

93

Natur pur: Höhlen, Flüsse, wildromantische Wälder, Volkskultur

Aggtelek und seine Umgebung zählt zu den wenigen Orten, wo die Tiefe und Oberfläche der Erde eine solche Reichhal„Sünde“ wäre, wenn man diese nicht erkunden würde. Wer diese Gegend einmal sieht bleibt von dieser zauberhaften Landschaft ewig gefangen!

Aggtelek und Umgebung

tigkeit an Sehenswertem birgt, dass es eine


Aggtelek und Umgebung

94

Hier können wir uns auf Entdeckungsreise in die größte Tropfsteinhöhle von Europa begeben, die aufgrund ihrer unvergleichlichen Reichhaltigkeit an farbigen Tropfsteinen zu einer der bedeutendsten Tropfsteinhöhlen der Erde zählt. Unter Aggtelek und seiner Umgebung befinden sich kleine und große Höhlen, die vor ca. 220 Millionen Jahren entstanden sind. Zusammen mit den Höhlen auf dem slowakischen Karstgebiet sind mehr als 700 Höhlen bekannt. Das sehenswerteste und längste Höhlensystem des Gebiets, das 24 km lange Baradla–Domica-Höhlensystem ist das meist besuchteste. Seine abwechslungsreichen phantasievollen Tropfsteinformen sind bewundernswert. Hier befindet sich auch der größte stehende Tropfstein von Ungarn, der 19 m große Csillagvizsgáló (Astronom). Der große Konzertsaal verfügt über eine ausgezeichnete Akustik, somit werden dort regelmäßig Konzerte unter Teilnahme bekannter ungarischer und Internationaler Künstler durchgeführt. In der Höhle können mit einem Reiseleiter verschiedene Touren durchgeführt werden, die längste ist 7 km lang. Für diesen abenteuerlichen Ausflug braucht man 5 Stunden. Eine andere Höhle ist die Béke- Höhle (Friedenshöhle), die durch ihr einzigartiges Klima bekannt wurde, hier können die Besucher, die an Erkrankungen der Atemwege leiden, Erholung finden. Somit ist es nicht erstaunlich, dass das Höhlensystem zum Weltkulturerbe zählt.

Es lohnt sich auch an der Oberfläche herumzuspazieren, weil das Direktorat des Nationalparks von Aggtelek die Besucher mit zahlreichen Programmen erwartet. In den Bergen können wir wunderschöne Wandertouren auf den abwechslungsreichen, markierten Wanderwegen oder Lehrpfaden unternehmen. Der Wald kann außerdem zu Pferde erkundet werden.


Natur pur: Höhlen, Flüsse, wildromantische Wälder, Volkskultur

In

Jósvafõ finden

95

Sie das einzige Pferdegestüt mit Hucul-

Pferden, die auch als Genbestand aufbewahrt werden. Die Pferde können auf der Weide besucht werden und sollten Sie Lust dazu haben, können Sie sich auch in den Sattel schwingen. In dem besonders anheimelnden Dorf mit seinen älteren Häusern können Sie an organisierten Spaziergängen zur mittelalterlichen Kirche, zum Heimatmuseum und den Grabhölzern teilnehmen. Auch zum Fotografieren und Beobachten der Vogelwelt ist diese Landschaft

Möchten Sie zwischen alten Bauernhäusern in winzigen Dörfern einen Spaziergang machen, dann suchen Sie die Dörfer Tornakápolnát, Teresztenyét, Égerszöget auf.

Aggtelek und Umgebung

sehr gut geeignet.


Aggtelek und Umgebung

96

Rudabánya ist die älteste Bergbausiedlung des Landes, außerdem ist diese durch einen affenartigen Urmenschen (rudapithecus hungaricusról), der hier vor 8 bis 10 Millionen Jahren gelebt haben soll, bekannt. In

Edelény befindet sich das sechstgrößte,

um 1700 erbaute Schloss mit 106 Zimmern, dass das Heim des reichen Regimentskommandanten L’Huillier Ferenc János war.

Die zwischen Bükk und Zemplén liegende

Cserehát empfehlen wir denjenigen, die die unberührte Natur und die nomaden Bedingungen mögen. Ab Novajidrány können wir uns auf der Hernád auch auf die international bekannte Wassertourenstrecke begeben. Die Straßen zwischen den Dörfern sind verhältnismäßig schwach befahren, deshalb ist die Umgebung auch ideal zum Radfahren geeignet. Die „Mutigen“ haben die Möglichkeit mit Rucksack und Wanderschuhen die 111 km lange Strecke mit dem Namen „Tourist der Cserehát“ zu absolvieren.


Natur pur: Höhlen, Flüsse, wildromantische Wälder, Volkskultur

In

97

Irota lohnt es sich an der griechisch- orthodoxen,

in Felsõgagy an der barocken katholischen Kirche und am klassizistischen Landsitz Halt zu machen. Hier

befindet sich das kleinste Dorf von Ungarn, namens

Szanticska, das auf vielen Landkarten gar nicht

angeben ist. Außer ein paar von einheimischen Bewohnern bewohnten Häusern, befinden sich hier gemütliche Bauernhäuser für Touristen. Es ist möglich, sich an den früher üblichen Tätigkeiten des Volkes beteiligen; so können sie sich in der Töpferei, im Holz schnitzen, Brot backen, Spinnen und Schmieden üben.

Rakaca ist einer der größten Stauseen des Hochlandes, das Paradies der Angler. Eine bekannte und beliebte Gegend der Jäger ist die Cserehát, wo mehrere Jagdhäuser die von der Wanderung müde

Aggtelek und Umgebung

gewordenen Touristen empfängt.


Aggtelek und Umgebung

98

Informationsstellen • Aggtelek Tourinform 3759 Aggtelek, Baradla oldal 3. Tel./Fax: +36 48/503-001, +36 48/503-002 E-Mail: aggtelek@tourinform.hu

• Edelény Tourinform 3780 Edelény, Borsodi u. 7. Tel./Fax: +36 48/342-999 E-Mail: edeleny@tourinform.hu

Veranstaltungen

Aggtelek – Sylvester Operettengala 30.12.2007

Jósvafő – Gömör-Tornai Traditionelles Osterfest

Mit bekannten Operettenschlagern von Lehár

06.04. – 08.04.2007

Ferenc, Johann Strauss, Huszka Jenő und

Eier bemalen zum Karfreitag – Kulturhaus von

Kálmán Imre

Aggtelek Kinderveranstaltung (Spielhaus)

Adresse: 3759 Aggtelek, Baradla oldal 3.

– Programme Jósvafőer Heimatmuseum,

Tel.: +36 48/503-005

Pfefferkuchenhaus (Aggtelek): Vorstellung

Fax: +36 48/503-002

des Volkskunsthandwerks, Geschenke basteln

E-Mail: aggtelek@tourinform.hu

zum Osterfest

Web: www.anp.hu

Ort: Jósvafőer Heimatmuseum, Pfefferkuchen-

Edelény – Borsoder Künstlerfestival 07.2007 Adresse: 3780 Edelény, Borsodi út 7. Tel.: +36 48/342-999 Fax: +36 48/342-999 E-Mail: edeleny@tourinform.hu

Edelény – Sajóvölgyer Internationales Folklorefestival Aggtelek – Herbstempfangskonzert 22.09.2007 Klassisches Musikkonzert im Konzertsaal der Baradla-Höhle Ort: Baradla- Höhle Konzertsaal Adresse: 3759 Aggtelek, Baradla oldal 3.

08. 2007 Adresse: 3780 Edelény, Borsodi út 7. Tel.: +36 48/342-999 Fax: +36 48/342-999 E-Mail: edeleny@tourinform.hu

haus (Aggtelek), Kulturhaus von Aggtelek Adresse: 3758 Jósvafő, Tel.: +36 48/503-005 Fax: +36 48/503-002 E-Mail: aggtelek@tourinform.hu Web: www.anp.hu

Jósvafő – VII. Gömör-Tornaer Festival 20.07. – 29.07.2007 Konzert zur Festivaleröffnung; VII. FahrradRundtour auf dem Gebiet des ehemaligen GömörTornaer Karsts; Vorstellung der Zubereitung von traditionellen Speisen, Konzerte, Tanzhaus, Volkskunstmarkt Ort: Aggtelek, Jósvafő, Hidvégardó, Perkupa,

Edelény – Edelényer Schlossgartentage

Tornakápolna, Trizs

Fax: +36 48/503-002

20.08. – 21.08.2007

Tel.: +36 48/503-005

E-Mail: aggtelek@tourinform.hu

Adresse: 3780 Edelény, Borsodi út 7.

Fax: +36 48/503-002

Web: www.anp.hu

Tel.: +36 48/342-999

E-Mail: aggtelek@tourinform.hu

Fax: +36 48/342-999

Web: www.anp.hu

Tel.: +36 48/503-005

E-Mail: edeleny@tourinform.hu

Adresse: 3758 Jósvafő

Jósvafő – Jósvafőer Weinlese 28.09. – 30.09.2007 Ort: Jósvafő, Weinberg Adresse: 3758 Jósvafő, Tel.: +36 48/503-005 Fax: +36 48/503-002 E-Mail: aggtelek@tourinform.hu Web: www.anp.hu


Natur pur: Höhlen, Flüsse, wildromantische Wälder, Volkskultur

99

Tengerszem Hotel (Hotel Meeresauge)** und Bildungszentrum „Miniurlaub” inmitten des Weltkulturerbes Angebotspreis: für 2 Personen 4 Tage (3 Nächte) Vor- und Nachsaison: 35 000,- HUF • Hauptsaison: 40 000,- HUF Die Preise sind zzgl. Mehrwertsteuer angegeben und berechtigen zur Inanspruchnahme der vom Nationalpark Aggtelek gewährten Dienstleistungen: • Übernachtung im Hotel Tengerszem • Frühstück im Restaurant Tengerszem • kurze Tour in der Baradla- Höhle von Aggtelek • Dorfspaziergang in Jósvafő • Tour auf dem Roten See • Pferdewagenfahrt durch die Gemeinde Jósvafő 3758 Jósvafő, Tengerszem oldal 1. Tel.: +36 48/506-000 • Fax: +36 48/506-001 E-Mail: info.anp@t-online.hu • www.anp.hu 150

Preis: HUF/Person

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

5600

4900

Aggtelek und Umgebung

18


Tokaj- Hegyalja und ZemplĂŠn- Gebirge

100

Tokaj- Hegyalja und ZemplĂŠn- Gebirge


Heimat der süßen Weine

101

Heimat der süßen Weine

Nicht nur heutzutage kommt man auf die Idee nach

Tokaj, in die Siedlung

von der das Weingebiet seinen Namen erhalten hat, zu fahren, denn bereits im 18. Jahrhundert besuchten viele diese Gegend, um zu sehen, wie eigentlich der weltbekannte Wein hergestellt wird. Es ist unnütz über die edlen Tokajer- Weine zu viel Worte zu verlieren, denn wer kennt nicht den betörend süßen mehrbuttigen Aszú, den einzigartigen Szamorodni, den duftenden Furmint und die gelben Muskateller- Weine? Nach Meinung der Sachkundigen verleiht der Zusammenfall unzähliger glücklicher Umstände den Weinen ihr spezielles Aroma. „Man nehme“, den in diesem Gebiet besonders häufig auffindbaren vulkanischen Boden, die günstige Lage der Hänge, die durch die Flüsse Theiß und Bodrog entstehende Morgenfeuchte im Herbst, die aus den hier wachsenden Eichen hergestellten Fässer, die mit Edelpilz bedeckten Steinkeller sowie die Sachkenntnis der Winzer, und schon entsteht der Tokajer, „der Wein der Könige, der König der Weine“, Produkte der Winzer der Weingegend wurden auf zahlreichen internationalen Wettbewerben mit der Gold- und Silbermedaille ausgezeichnet.

Tokáj, Zemplén

wie Ludwig XIV., der französische König diesen Trank zu nennen beliebte. Die


Tokaj- Hegyalja und Zemplén- Gebirge

102

In diesem Gebiet haben sich im Verlaufe der Jahrhunderte verschiedene Völker wie Armenier, Juden, Schwaben, Polen und Griechen niedergelassen, die die Region mit ihrer Konfession, mit ihrer Baukunst und ihren Traditionen bereichert haben. So bieten die Jahrhunderte alten Weinkeller, die alten Gebäude, die ausgezeichneten Weine und die malerische Umgebung dem Besucher ein außerordentliches seltenes Erlebnis. Aufgrund dieser Werte zählen die 27 Gemeinden zusammen mit der Stadt Tokaj im Zentrum und dem Tokaj- Hegyalja- Weingebiet zu Recht zum Weltkulturerbe. Die Stadt

Tokaj erhielt bereits im 19. Jahrhundert ihr heutiges Antlitz; zu dieser Zeit

entstanden auf dem heutigen Kossúth- Platz die Häuser der griechischen Händler, an deren Toren noch heute das Schild der Händler ersichtlich ist. Zu dieser Zeit wurden die Palais des Kossúth- Platzes und der Gasthof „Arany Sas“ (Goldener Adler) gebaut, um dann zu Beginn des 20, Jahrhunderts zusammen mit der römisch- katholischen Kirche einen selbstständigen Platz darzustellen. Die Besonderheit der Stadt ist die im 19. Jahrhundert erbaute Synagoge, die heute als Kultur- und Konferenzzentrum funktioniert sowie die Patkó (Hufeisen)- Grube, die heute der Ort vieler namhafter Freilichtveranstaltungen ist. Die bekanntesten Bauwerke der Stadt sind heute die Weinkeller. Das unter der heutigen Innenstadt befindliche Kellersystem ist mehrere hundert Jahre alt, in einzelnen Kellern lagerte man hier bereits im 15. und 16. Jahrhundert Weine. Besonders hervorzuheben ist hier der unter dem Hauptplatz befindliche Rákóczi-Keller, in dem laut Tradition Szapolyai János 1526 zum König gewählt wurde. Unter den Siedlungen der Region ist es die Stadt Tokaj, die über die bedeutendsten Traditionen im Zusammenhang mit dem Weinkult verfügt. Bereits im 18. Jahrhundert wurde mit großem „Saus und Gebraus“ die Weinlese gefeiert, ab dem 19. Jahrhundert zogen die Jugendlichen der Umgebung Weinlieder singend und die Bacchus Statue begleitend durch die Straßen von Tokaj. Aus dieser Tradition entstand der Weinleseumzug, der heute von Jahr zu Jahr mehrere hunderttausend Gäste in die Stadt zieht.


Heimat der süßen Weine

103

In den Weinbergen der Region siedelten sich große Kellereien wie das Weingut und die Weinkellerei „Tokaj Disznókő“, „Tokaj Hétszőlő“, das Weingut und die Weinkellerei „Tokaj Oremus“ und das Tokajer Handelshaus an, die die modernen Weinherstellungstechnologien und die traditionellen Weinherstellungsmethoden miteinander vereinen. Charakteristisch für die Umgebung sind die kleinen Weinkeller der Anwohner, in denen die Familien nach Verfahren, die sich von ihren Vorfahren angeeignet haben, die Aszú- Weine herstellen. Die von den Weinbergen versteckten Siedlungen ziehen neben ihren Weinkellern die neugierigen Reisen auch durch weitere Sehenswürdigkeiten an. In

Tarcal lohnt es sich heute die Galerie, in Bodrogkeresztúr das

Museum der Ungarischen Motorräder aufzusuchen. In Mád sind die aus dem 18. Jahrhundert stammende, restaurierte Synagoge sowie die als Hotel ausgestaltete ehemalige Sparkasse sehenswert. Am Tor zum Weingebiet befindet sich die Stadt

Szerencs, die ab dem Ende des 19. Jahrhunderts Farbe in die Wirtschaft

des Weingebiets brachte; denn hier eröffnete im Jahre 1889 die größte Zuckerfabrik und Raffinerie von Europa seine Pforten. Hier befindet sich das drittgrößte Zuckermuseum der Welt, das über einen internationalen Ruf verfügt. Zwischen den Wänden der mittelalterlichen Burg wurden sogar zwei Fürsten gewählt; heute lohnt es sich die Burg, die zum Zempléner Museum gehört aufgrund

Tokáj, Zemplén

der drittgrößten Ansichtskartensammlung der Welt (hier befinden sich annähernd eine Million Ansichtskarten) zu besuchen.


Tokaj- Hegyalja und Zemplén- Gebirge

104

In

Erdőbénye, den Werkstätten der Böttcher entstehen auch heute noch

nach den Traditionen der Vorfahren die für Tokaj- Hegyalja charakteristischen göncer und szerednyer Weinfässer. Die Landsitze von Tolcsva stammen aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert, die römisch- katholische Kirche wurde bereits im 14. Jahrhundert. im gotischen Stil erbaut.

Sárospatak spielte eine bedeutende Rolle in der Geschichte der Region. Hier wurde in 1207 Sankt Elisabeth II., die Tochter des Königs Andreas aus dem Hause der Arpaden geboren. Eine zeitlang wurde die Burg von den Rákóczis bewohnt, dann kämpfte Balassi Bálint um die Burg, außerdem wurde hier auch die Landesversammlung abgehalten. In der äußeren Burgstraße erhebt sich die größte gotische Hallenkirche von Nordungarn, mit einer Höhe von 16 m, deren barocker Holzaltar, der größte in Ungarn ist. Um 1500 traten die meisten Gemeinden zum evangelischen Glauben über. Die Verbreitung wurde durch das reformatische Kollegium von Sárospatak, das es noch heute gibt, und über Jahrhunderte seinen Beitrag zur Herausbildung der geistigen und konfessionellen Identität leistete, unterstützt. In seiner Bibliothek wird die größte Sammlung von Kirchengegenständen in Ungarn aufbewahrt. Das Kulturhaus wurde in 1983 nach den Plänen von Makovecz Imre fertig gestellt. Das Gebäude belegte auf dem Internationalen Architektentreffen in Kairo den fünften Platz im Wettbewerb um das „Das schönste und wertvollste Gebäude der Welt.“


Heimat der süßen Weine

105

Sátoraljaújhely war einst der Sitz des alten Komitats Zemplén. Im Gebäude des ehemaligen Rathauses befindet sich das Zempléner

Archiv, dessen leitender Archivar zwischen 1815 und 1831, Kazinczy Ferenc, der Neurer der ungarischen Sprache war. In der Piaristen- Schule lernte der Führer des ungarischen Freiheitskampfes, Kossúth Lajos, der nach Abschluss der Schule eine Zeit lang in der Stadt tätig war. Viele Besucher pilgern auch zum Grab des Wunderrabbis Teitelbaum Moses. Auf dem sich über der Stadt erhebenden Magas- hegy (Hochberg) wurde der längste Sessellift des Landes gebaut. Der Berg zieht im Winter die Skifahrer, vom Frühjahr bis zum Herbst die Ausflügler an. Der von Sátoraljaújhely nur einige Kilometer entfernte Ort Bányácska (Grübchen) wurde von Kazinczy Ferenc auf

Széphalom (Schönhügel)

umbenannt, der hier seinen Familienlandsitz erbauen ließ. Nach seinem Tode entwickelte sich dieser Ort bald zu einer Pilgerstätte. Schriftsteller, Dichter, Sprachwissenschaftler und Wissenschaftler besuchten das Grab des Schriftstellers, das sich im Garten des Landsitzes befindet. Zu seinem Gedenken wurde eine griechisch- orthodoxe Kirchenhalle errichtet. Die Burgen Oberungarns zählen zu den Reisezielen, die die Touristen auf keinen Fall auslassen sollten. Auf den Bergspitzen des Zempléngebirges erheben sich zahlreiche romantische Burgruinen, die es sich lohnt auf Schusters Rappen, mit dem Fahrrad, Motorrad oder bei einem Familienausflug auch mit dem Auto zu erkunden. Die Bekanntesten finden Sie in Boldogkőváralja, Regéce und Füzér. Die Letztgenannte zählt zu einer der schönst gelegenen Festungen von Ungarn.

In

Füzérradvány zieht das romantische Károlyi- Schloss seine

Besucher an. Hollóháza ist ebenfalls über die Landesgrenzen hinaus für seine Porzellanprodukte bekannt. Es lohnt sich auch dem neben der Fabrik befindlichen Porzellanmuseum einen Besuch abzustatten. Versteckt zwischen den Hügeln des Zemplén liegt Vizsoly mit seiner einzigartigen Festungskirche. In diesem Dorf erschien die erste gedruckte Bibel in ungarischer Gesamtausgabe. Die das einzige erhalten gebliebene, sogenannte Hussitenhaus. Telkibánya bewahrt die Erinnerungen an den Goldbergbau und das Paradies der Goldjäger. Die Wälder haben eine Anziehungskraft auf die Jäger. In den sich hier befindlichen Restaurants kann man verschiedene aus Wild zubereitete Speisen probieren.

Tokáj, Zemplén

Gemeinde ist durch ihre Böttchermeister bekannt, außerdem befindet sich hier


Tokaj- Hegyalja und Zemplén- Gebirge

106

Informationsstellen

Veranstaltungen

Tel./Fax: +36 47/330-053

Encs – XXIII. Encser Lager für Bildende Künste

E-Mail: abaujszanto@tourinform.hu

08.07. – 20.07.2007 Adresse: 3860 Encs, Petőfi S. utca 64.

• Encs Tourinform

Tel.: +36 46/587-330

3860 Encs, Petőfi u. 20-22.

Fax: +36 46/587-331

Tel./Fax: +36 46/587-390

E-Mail: kultencs@enternet.hu

E-Mail: encs@tourinform.hu

• Sárospatak Tourinform

Encs – VII. Abaújer Kunstfestival 20.07.2007

3950 Sárospatak, Eötvös u. 6.

Ort: in Orten von Abaúj (in mehreren Gemeinden)

Tel./Fax: +36 47/315-316,

Adresse: 3860 Encs, Rákóczi F. út 9.

+36 47/511-441 E-Mail: sarospatak@tourinform.hu

• Tokaj Tourinform 3910 Tokaj, Serház u. 1. Tel./Fax: +36 47/352-259 E-Mail: tokaj@tourinform.hu

• Zemplén Tourinform 3980 Sátoraljaújhely, Kossuth tér 5. Tel./Fax: +36 47/321-458 E-Mail: satoraljaujhely@tourinform.hu

• Tokaj- Hegyalja Verein Weinstraße 3915 Tarcal, Fő út 57. Tel.: +36 47/580-441 E-Mail: tarcal@t-online.hu Web: www.tokaji-borut.hu

• Verein Historische Weinstraße 3907 Tállya, Rákóczi út 34. Tel.: +36 47/398-024 E-Mail: vinarius@t-online.hu Web: www.tortenelmi-borut.hu

15.05.2007 Ort: Burg von Füzér

• Abaújszántó Tourinform 3881 Abaújszántó, Szent István tér 4.

Füzér – Pfingstvergnügen

Tel.: +36 46/587-330 Fax: +36 46/587-331 E-Mail: kultencs@enternet.hu

Encs – VI. Internationales Gitarrenlager von Encs 21.07. – 29.07.2007 Ort: Gymnasium und Internat „Váci Mihály“ Adresse: 3860 Encs, Rákóczi út 9. Tel.: +36 46/587-330 Fax: +36 46/587-331 E-Mail: kultencs@enternet.hu

Forró – V. Brombeerfestival von Forró 10.08. – 12.08.2007 Ort: Szent Imre Platz Adresse: 3849 Forró, Fő út 62. Information: Encs Tourinform, 3860 Petőfi u. 20–22. Tel./Fax: +36 46/587-390 E-Mail: encs@tourinform.hu

Adresse: 3996 Füzér, Burg von Füzér Tel.: +36 47/340-345 Fax: +36 47/340-027 E-Mail: fuzerkor@enternet.hu Web: www.fuzer.hu

Füzér – V. Burgtage von Füzér 18.08. – 20.08.2007 Adresse: 3996 Füzér, Rákóczi út 2. Tel.: +36 47/340-345 Fax: +36 47/340-027 E-Mail: fuzerkor@enternet.hu Web: www.fuzer.hu


Heimat der süßen Weine

107

Sárospatak – „Frauengesichter heute auf den Spuren von Sankt Elisabeth“ Fotoausstellung 26.05. – 25.07.2007 Die Ausstellung wird in Mitteleuropa an 10 Standorten gezeigt. Begleitprogramm der Eröffnungsveranstaltung: an einigen Orten wird ein von Márk Gergely veredelter, nach Sankt Elisabeth benannter Rosenstock gepflanzt, den der Historische Verein Sankt Elisabeth des Hauses der Arpaden an die vorgesehenen Orte

01.01.2005 – 31.12.2010 Wein- und Gastronomieprogramme „Der Tisch von König Matthias gibt nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele Nahrung...” – Er hat die bedeutendsten Künstler und Gelehrten seiner Zeit an den Hof geladen. Ort: Rákóczi-Burg Adresse: 3950 Sárospatak, Rákóczi u. 58. Tel.: +36 47/311-744 Fax: +36 47/311-527 E-Mail: bodrog@matavnet.hu Web: www.hotelbodrog.hu

Sárospatak – In Honorem Sanctae Elizabeth – zu Ehren der in Sárospatak gebürtigen Sankt Elisabeth, zeitgenössische Ausstellung der Bildenden Kunst und des Kunstgewerbes

befördern lässt. Ort: 3950 Sárospatak, Haus der Kultur, Eötvös u. 6. Adresse: 3950 Sárospatak, Szent Erzsébet utca 15.

01.04. – 04.06.2007

Tel.: +36 47/314-107

Ort: 3950 Sárospatak, Bildergalerie,

Fax: +36 47/314-107

Szent Erzsébet u.

E-Mail: spatak@enternet.hu

Adresse: 3950 Sárospatak, Szent Erzsébet utca

Web: www.szenterzsebet.hu

Tel.: +36 47/314-107 Fax: +36 47/314-107 E-Mail: spatak@enternet.hu Web: www.szenterzsebet.hu

Tokáj, Zemplén

Sárospatak – Renaissance-Mahl


Tokaj- Hegyalja und Zemplén- Gebirge

108

Sárospatak – beflaggter Sankt Elisabeth Platz

Sárospatak – Chorkonzert Musikalischer Rundgang zum Gedenken von Sankt Elisabeth

Tel.: +36 47/311-811

16.06 – 20.06.2007

E-Mail: amuvelodeshaza@pr.hu

Adresse: 3950 Sárospatak

Orte: Sárospatak, Debrecen, Eger,

Web: www.sarospatak.hu/muvhaz

Tel.: +36 47/314-107

Mezőkövesd, Miskolc

Fax: +36 47/314-107

Adresse: 3950 Sárospatak, Szent Erzsébet utca

E-Mail: spatak@enternet.hu

Tel.: +36 47/314-107

10.08. – 25.08.2007

Web: www.szenterzsebet.hu

Fax: +36 47/314-107

Orte: Gemeinden der Region Zemplén

E-Mail: spatak@enternet.hu

Adresse: 3950 Sárospatak

Sárospatak – In Memoriam Sanctae Elizabeth – Sankt Elisabeth, zum Gedenken an die in Sárospatak Gebürtige im Karpatenbecken

Web: www.szenterzsebet.hu

Tel.: +36 47/311-811

26.05.2007 – 05.06.2008

06.07. – 08.07.2007

26.05. – 30.10.2007 Ort: Plätze und Straßen von Sárospatak

Sárospatak – Festival „Lob der Musen“

Ort: Rákóczi Museum des Ungarischen

Das dreitägige gesamtkünstlerische Festival

Nationalmuseums

wird im Hufeisen und Park des Kulturhauses

Adresse: 3950 Sárospatak, Szent Erzsébet u. 16.

veranstaltet. An der Veranstaltung nehmen

Tel.: +36 47/314-107

traditionell auch die Kulturdelegationen der

Fax: +36 47/314-107

Partnerstädte teil. Straßentheatervorstellungen

E-Mail: spatak@enternet.hu

und Musik aus verschiedenen Ländern gestalten

Web: www.szenterzsebet.hu

das Programm noch abwechslungsreicher. Als Begleitveranstaltung des Festivals „Lob der

Sárospatak – XV. Sankt Elisabeth Feier 27.05. – 28.05.2007 Traditionspflegende Veranstaltung, bei der wir unsere Gäste mit einem Angebot unterhalten, das einem mittelalterlichen Marktrubel gleichkommt, wobei wir uns im Verlaufe des Tages mit herausragenden Ereignissen aus dem Leben der in unserer Stadt geborenen, Sankt Elisabeth sowie den Bräuchen und Traditionen zu ihrer Zeit vertraut machen können.

Musen“ werden Weinschauen und gastronomische Programme veranstaltet. Veranstaltungsort: Hufeisen und Park des Kulturhauses, bei schlechtem Wetter Aula des Kulturhauses. Adresse: 3950 Sárospatak, Eötvös utca 6. Tel.: +36 47/311-811 Fax: +36 47/312-812 E-Mail: amuvelodeshaza@pr.hu Web: www.sarospatak.hu/muvhaz

Adresse: 3950 Sárospatak,

Sárospatak – XII. Dixieland und Blues Festival von Sárospatak

Szent Erzsébet utca 15.

27.07.- 28.07.2007

Tel.: +36 47/311-811

Freilichtprogramme am Fuße der Rákóczi-Burg,

Fax: +36 47/312-812

am Ufer der Bodrog. Während des Konzerts und

E-Mail: stumpf.gabor@pr.hu

in den Pausen gibt es Speisen und Getränke. Es

Web: www.szenterzsebet.hu

treten die besten Künstler dieser Gattung aus

Ort: Wassertor

dem In- und Ausland auf.

Adresse: 3950 Sárospatak, Szent Erzsébet utca 15. Fax: +36 47/312-812

Sárospatak – Zempléner Festival 2007

Fax: +36 47/312-812 E-Mail: amuvelodeshaza@pr.hu Web: www.sarospatak.hu/muvhaz


Heimat der süßen Weine

109

Sárospatak – VIII. Sárospataker Weintag

Sátoraljaújhely – Veranstaltungsreihe Újhelyer Tage

Tokaj – Tokaj- Hegyalja Weinlesetage

22.09.2007

18.09. – 24.09.2007

05.10. – 07.10.2007

Adresse: 3950 Sárospatak, Eötvös utca 6.

Orte: An mehren Veranstaltungsorten

Diese Veranstaltung ist die bedeutendste mit

Tel.: +36 47/311-811 Fax: +36 47/312-812 E-Mail: amuvelodeshaza@pr.hu Web: www.sarospatak.hu/muvhaz

Sátoraljaújhely – III. Zempléner Gesellschaftstanz- Qualifikationsfestival und Choreographie- Wettbewerb 19.05. – 21.05.2007

Adresse: 3980 Sátoraljaújhely, Kossuth tér 5.

der Weinkultur des Weinanbaugebiets Tokaj-

Sátoraljaújhely – XIII. Internationales Wanderzigeuner Tanzfestival

der alle Gemeinden des Weinanbaugebiets

August 2007

werden über 3 Tage Nonstop- Programme ver-

Tel.: +36 47/321-458

anstaltet. Den Höhepunkt der Veranstaltung

E-Mail: satoraljaujhely@tourinform.hu

bildet der Weinlesefestumzug, der am 6. Oktober

Hegyalja verbundene Veranstaltungsreihe, auf vertreten sind. Auf dem Hauptplatz der Stadt

nachmittags stattfindet.

Tokaj – Festival der Tokajer Weine

Adresse: 3910 Tokaj, Kossuth tér

Ort: Sporthalle der Stadt

25.05. – 27.05.2007

Tel.: +36 47/552-000

Adresse: 3980 Sátoraljaújhely, Liget tér 3.

Adresse: 3910 Tokaj, Kossuth tér

E-Mail: mh@tokaj.hu

Tel.: +36 47/322-215

Information: Tokaj Tourinform, 3910 Serház u. 1.

Fax: +36 47/322-215

Tel./Fax: +36 47/352-259

E-Mail: gabyszabo@citromail.hu

E-Mail: tokaj@tourinform.hu

Sátoraljaújhely – Wettbewerb um das Kochen von Wildgerichten Juni 2007 Tel.: +36 47/321-458 E-Mail: satoraljaujhely@tourinform.hu

Sátoraljaújhely – XIX. Zempléner Internationales Volkstanzfestival 15.08. – 20.08.2007

Tokaj – Filmschau 02.08. – 04.08.2007 Adresse: 3910 Tokaj, Kossuth tér E-Mail: mh@tokaj.hu Web: www.tokaj.hu Information: Tokaj Tourinform, 3910 Serház u. 1. Tel./Fax: +36 47/352-259 E-Mail: tokaj@tourinform.hu

Vilyvitány – Vilyvitányer Motorrad Wochenende 07.07. – 08.07.2007 Dieses Wochenende wird mit dem Ziel veranstaltet, dass sich die Mitglieder näher kennenlernen. Am Besuchertag sorgen eine Motorradaustellung, ein Wettbewerb um das schönste Motorrad, ein Motorrollerwettbewerb und ein Geschicklichkeitsrennen für Unterhaltung. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet die gemeinsame Motorradtour mit bestimmten Anfahrtszielen.

Orte: An mehren Veranstaltungsorten

Orte: Vilyvitányer Camping

Adresse: 3980 Sátoraljaújhely

Adresse: 3991 Vilyvitány, Somogyi u. 108.

Tel.: +36 47/321-727

Tel.: +36 30/915-2322

Fax: +36 47/321-443 E-Mail: ujhely-kossuthmk@internetker.hu

Tokáj, Zemplén

Web: www.satoraljaujhely.hu


110

Tokaj- Hegyalja und ZemplĂŠn- Gebirge


Heimat der süßen Weine

4

111

Nagyköz Gästehaus

Rókabérc Jägerhaus

Erholungsheim 3903 Bekecs, Béke u. 3. Tel.: +36 47/560-059 Fax: +36 47/362-052 E-Mail: zemplen.tourist@t-online.hu www.zemplentourist.hu

Pension 3932 Erdőbénye, Periphery Tel.: +36 30/440-9233 Fax: +36 47/560-059 E-Mail: zemplen.tourist@t-online.hu www.rokaberc.hu

50% Ermäßigung für Kinder

150

10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

2400

2400

Preis: HUF/Person

4500

4500

10

Preis: EUR/Person

20

20

Preis: HUF/Person

10

Preis: EUR/Person

Pallavicini Schlosshotel*** Hotel 3874 Pusztaradvány, Kossuth u. 11. Tel.: +36 46/448-317 Fax: +36 46/448-320 E-Mail: mail@pallavicini.hu www.pallavicini.hu 6

1

Zuckermuseum

bis 3 Jahre kostenlos, 3 bis 12 Jahre auf Zustellbett 50% Ermäßigung Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Preis: HUF/Person

8900-13 400

8900-13 400

17 800-26 800

Preis: EUR/Person

35-54

35-54

70-108

3900 Szerencs, Gyár u. 1.

Végardó Strandbad

Sárospataker Burg 3950 Sárospatak, Szent Erzsébet út 19. E-Mail: rakmuzsp@axelero.hu

30 100

Camping 3950 Sárospatak, Határ u. 6. Tel.: +36 47/311-639 Fax: +36 47/311-404 www.sarospatak.hu

200 Unter 4 Jahren Eintritt frei

Hauptsaison Preis: HUF/Person

Erwachsene 1200 HUF | Schüler/Studenten über 14 Jahre 800 HUF | Kinder von 4 bis 14 Jahre 700 HUF Wohnwagen: 1300 HUF | Zeltplatz: 1000 HUF | Bungalow: 6350-8100 HUF

Tokajbor-Bene Weinkellerei

Aranykavics (Goldstein) (Appartementhaus und Anglerhaus) (II. Klasse)

Pension Hernádszurdok, Periphery Tel.: +36 46/587-315; +36 46/587-316 www.aranykavicshorgasztanya.hu 24

3916 Bodrogkeresztúr, Felső u. 50. Tel.: +36 47/396-017 • Fax: +36 47/396-017 E-Mail: tokajbor-bene@secnet.hu • www.tokajbor-bene.hu

50% Ermäßigung für Kinder Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

3000

3000

Preis: EUR/Person

12

12

8% Ermäßigung für Gruppen

Tokáj, Zemplén

40

2


Tokaj- Hegyalja und Zemplén- Gebirge

112

12+60

2

30

Schüler/Studentenunterkunft

Völgy(Tal) Gästehaus

Dorfunterkünfte 3973 Cigánd, Iskola u. 10. Tel.: +36 47/534-012 Fax: +36 47/534-012 www.cigand.hu

3815 Szanticska, Völgy u. 7. E-Mail: volgyvendeghaz@szanticskavv.hu www.szanticskavv.hu

10

200

3

50% Ermäßigung für Kinder Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

2500

2500

1800

1800

Preis: HUF/Person

10

10

Preis: HUF/Person

Tokajer Ferenc Gymnasium, Fachmittelschule und Internat

Múzeumkert (Museumsgarten) Pension (III. Klasse)

70 9

Pension 3988 Sátoraljaújhely, Kazinczy u. 268 Tel.: +36 47/321-889 E-Mail: muzeumkert@freemail.hu www.zemplen.hu/muzeumkert

250

Schüler/Studentenunterkunft 3910 Tokaj, Bajcsy-Zs. u. 18-20. E-Mail: tfgimnazium@freemail.sulinet.hu www.tfg.hu

7

Hauptsaison 1900 im Vierbettzimmer, 4400 Zimmer/Nacht (Zweibettzimmer)

Preis: HUF/Person

Enyh-hely Gästehaus Pension

2

200

25% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

4000

3500

7000

4000

Preis: HUF/Person

16

14

28

16

Kastély (Schloss) Gästehaus

4 50% für Kinder

Dorfunterkünfte 3837 Felsőgagy, Arany J. u. 12. Tel.: +36 30/361-6686 Fax: +36 46/315-030 E-Mail: kocsaeva@freemail.hu

3885 Boldogkőváralja, Major út 4. Tel.: +36 70/319-0925 E-Mail: petihmen@index.hu www.boldogkovaralja.hu 10 Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

2300

2300

Preis: HUF/Person

8

8

Novák Gästehaus

15 6

Pension

250

3910 Tokaj, Tarcali u. 62. Tel.: +36 47/352-961 www.novakpanzio.hu

Preis: HUF/Person Preis: HUF/Person

50% Ermäßigung für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

3500-4000

3000-3800

14 000 2 Personen

18 000 für 2 Personen/2 Nächte

16

14

56 2 Personen

72 für 2 Personen/2 Nächte

6

Preis: HUF/Person

20-40% für Kinder

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

2600-3200

2600-3200

Gasthof Toldi Pension 3910 Tokaj, Hajdú köz 2. Tel.: +36 47/353-403 Fax: +36 47/353-402 E-Mail: info@toldifogado.hu www.toldifogado.hu

Preis: HUF/Person

20 250 10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder bis zu 12 Jahren

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

8000

7500


Heimat der süßen Weine

113

Árvay és Társa Weinkellerei

Vár (Burg) Restaurant Pension

2 250

(I. Klasse )

Pension 3950 Sárospatak, Árpád u. 35. Tel.: +36 47/311-370 • Fax: +36 47/311-370 E-Mail: info@varvendeglo.hu www.varvendeglo.hu

Gästeunterkunft

3910 Tokaj, József A. u. 2. E-Mail: tokaj.hetfurtos@t-online.hu www.arvaybor.hu

12+8

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Preis: HUF/Person

13 000

13 000

Preis: EUR/Person

50

50

6

200

10% Ermäßigung für Gruppen

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

6500

6000

7800 Person/Nächte

Preis: EUR/Person

26

24

32 Person/Nächte

Hotel Hunor****

Júlia Gästehaus

3980 Sátoraljaújhely, Torzsás u. 25. Tel.: +36 47/521-521 Fax: +36 47/521-522 E-Mail: hotelhunor@internetker.hu www.hotelhunor.hu

Zimmervermietung

3950 Sárospatak, Határ u. 6. Tel.: +36 47/312-871 Fax: +36 47/511-363 E-Mail: nemet2000@axelero.hu

60+20 auf dem Zustellbett

26

4

200

10% Ermäßigung für Gruppen, 50% Ermäßigung für Kinder bis zu 12 Jahren

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

7950

7950

Wellness- Angebot 22 500

Hochzeitsreise- Angebot 46 900

Preis: EUR/Person

32

32

Wellness- Angebot 154

Hochzeitsreise- Angebot 185

Tokáj, Zemplén

200


Tokaj- Hegyalja und Zemplén- Gebirge

114

3

Novák Endréné

3 4

Dorfunterkünfte

20% Ermäßigung für Kinder, 10% Ermäßi-

3989 Mikóháza, Rákóczi u. 1. Tel.: +36 47/308-058

gung Schüler/Studenten, Familien, Rentner

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

Preis: HUF/Person

2500

2300

5500

7500 Person/3 Nächte

Preis: EUR/Person

9

8

21

29 Person/3 Nächte

Tokaj Kereskedőház ZRt. (Handelsgesellschaft AG) Tolcsva Waldbott Keller und Szegi Keller 3934 Tolcsva, Petőfi u. 36–40. (Zentrum) Tel.: +36 47/384-164 • Fax: +36 47/384-816 E-Mail: marketing@tkrt.hu • www.tkrt.hu


Heimat der süßen Weine

115

Tokaj- Hegyalja Verein Weinstraße

Kőkapu*** (Ste i n to r)

Schlosshotel

3994 Kishuta, Kőkapu u. 2. E-Mail: kokapu@axelero.hu www.kokapu.hu

Steintor …, wo die Stille beginnt

Im Zemplén-Gebirge in wildromantischer Natur, am Ufer eines kleinen Sees, auf einer emporragenden Felsklippe befindet sich das Schlosshotel „Kőkapu“ (Steintor), dass die Károlyi- Familie erbauen ließ. Die klare Luft, die Natur und die Bergquellen üben eine starke Anziehungskraft auf die Touristen aus. Das Schloss wurde in letzter Zeit um einen wunderschönen Erholungskomplex erweitert. Außer den natürlichen Gegebenheiten werden die Besucher mit einem reichen Programmangebot und Dienstleistungen erwartet.

Preis: HUF/Person Preis: EUR/Person

120

30

Hauptsaison

Vor- und Nachsaison

Angebotspreis für Wochenende (3 Tage, 2 Nächte)

Spezielles Ferienangebot

9300

7980

17 300

36 000 Person/3 Nächte

40

35

70

150 Person/3 Nächte

4

3915 Tarcal, Fő u. 61. Tel.: +36 47/580-444 • Fax: +36 47/580-441 E-Mail: tarcal@tarcal.hu

Tokajer Kultur- und Konferenzzentrum

3910 Tokaj, Jókai u. 42. Tel.: +36 47/352-919 Fax: +36 47/352-919 E-Mail: wineart@enternet.hu

http://konferencia.tokaj.hu

Fremdenführung Organisation von Weintouren Unterkunftsvermittlung, Zimmerbestellung Programmangebote Weinseminare WeltkulturerbeProgramme für Familien, Firmen, Schulen…

3910 Tokaj, Serház u. 1. • Tel./Fax: +36 47/352-259 E-Mail: tokaj@tourinform.hu www.tokaj-turizmus.hu

Tokáj, Zemplén

Tel.: +36 47/552 000 E-Mail: konferencia@tokaj.hu


116

Tokaj- Hegyalja und Zemplén- Gebirge

Die Angebote enthalten die nachfolgenden Dienstleistungen: Unterkunft im Bodrog Wellness**** Hotel in Zimmern mit Balkon, Bad, TV, Minibar und Klimaanlage; reichliches Frühstücksbuffet, Empfangsgetränk (Bowling Club & Bierstube), Halbpension, (darin enthalten ist das Abendessen bei Kerzenschein), Bademantelnutzung, kostenlose Nutzung des Wellness- Bereichs (Schwimmbecken, Whirlpool, Salzkammer, finnische Sauna, Dampfkabine, Fitness- Raum), 6 min Turbosolarium und 20 min Infrasauna, Verkostung von Tokajer- Weinen (Tokajer Furmint, Lindenblättriger, trocken- süßer Samorodni, dreibuttiger Aszú) in den Weinkellern der Weinbauern gegenüber der Burg Rákóczi

BODROG WELLNESS HOTEL **** Wellness- Erholung in Sárospatak

Die Zimmer des Bodrog Wellness Hotels sind mit Klimaanlage und Bad ausgestattet; SAT- TV und eine Minibar sorgen für das Wohlbefinden unserer Gäste. Dienstleistungen: Souveniergeschäft, Restaurant für 170 Personen, Grillterrasse, Konferenzraum für 60 Personen, neuer Wellness- Bereich (Schwimmbecken, Jaquzzi, finnische und Infrasauna, Dampfkabine, Salzkammer, Solarium, Fitness- Bereich. In unserem Bowling Club mit der dazugehörigen Bierstube steht den Gästen eine zweispurige Bowlingbahn zur Verfügung. Veranstaltung von Konferenzen bis zu 300 Teilnehmern. UNSER AKTIONSANGEBOT: • 3 Tage / 2 Nächte Wellness- Angebot 19 950,- HUF/Person zzgl. Kurtaxe im Zweibettzimmer. • 4 Tage / 3 Nächte Wellness- Angebot 26 900,- HUF/Person zzgl. Kurtaxe im Zweibettzimmer. • 6 Tage / 5 Nächte Wellness- Angebotspreis für eine Woche 41 900,- HUF/Person zzgl. Kurtaxe im Zweibettzimmer. • 6 Tage / 5 Nächte Hochzeitsreisen- Angebot 46 900,- HUF/Person zzgl. Kurtaxe im Zweibettzimmer. • 5 Tage / 4 Nächte Senioren Erholungsangebot an Wochentagen 28 900,- HUF/Person zzgl. Kurtaxe im Zweibettzimmer. (Dieses Angebot gilt von Montag bis Freitag, ohne Weinverkostung!)

Tengerszem (Meeresauge) Camping In der Nachbarschaft des Thermalbads Végardó befindet sich der Campingplatz „Tengerszem“. Der Drei- Sterne Campingplatz mit Grünanlage erstreckt sich auf einer Fläche von 4 ha. Auf diesem Campingplatz befinden sich 45 vorwiegend für zwei, vier oder sechs Personen bestimmte Bungalows mit Vollkomfort, durch Hecken abgegrenzte Zelt- und Wohnwagenplätze. Geeignet für Klassenausflüge, Sommerlager, zertifizierte Waldschulen. Unterkunft schon ab 1.050 HUF/Person. Dienstleistungen: Restaurant, Imbiss, Gemeinschaftsraum, eigenes Badebecken, Tennisplatz, sonstige Sportmöglichkeiten, Telefon, Tresor, Verleih von Kühlschränken

Programmangebote: Bei einem Renaissance- Mahl in der unverfälschlichen Umgebung der Burg von Sárospatak werden Momente aus dem Leben am Renesaince- Hof zeitgetreu nachgestellt. Ein Hofmeister führt durch das Programm. Die Künstler unterhalten die Gäste mit Schnabelflötenmusik. Die 6 bis 8 Gänge des Festmahls werden anhand von Originalrezepten, die sich im Museum für Gastronomie befinden, zusammengestellt. Das Festmahl dauert 2 bis 3 Stunden, die Speisepalette ist reichlich, der Konsum von Getränken unbegrenzt. Eine Stadtrundfahrt durch Sárospatak mit Reiseleiter Sárospatak, die Stadt mit den schönsten ungarischen Baudenkmälern, Zentrum der Kultur und des Fremdenverkehrs befindet sich am Fuße des malerisch schönen Zemplen- Gebirges. Sein Namen ruft Erinnerungen an die Glanzzeiten der ungarischen Geschichte, die „Löwen“ des ungarischen Freiheitskampfs, die Mitglieder der Rákóczi- Familie wach. Die Gebäude des bekannten Architekten Makovecz Imre – ziehen viele Touristen an. Programme: Schifffahrt auf dem wildromantischen Fluss Bodrog nach Tokaj. Nach der 2,5 stündigen Schiffsfahrt Besuch der Sehenswürdigkeiten der Stadt Tokaj, Weinverkostung, danach Rückfahrt mit dem Autobus nach Sárospatak. Ausflug nach Zemplén: Die Umgebung ist reich an Sehenswürdigkeiten. Sie können die Gedenkgalerie „Kazinczy Ferenc“ in Széphalom, die Porzellanfabrik in Hollóháza, das Károlyi Schloss in Füzérradvány sowie „Károli Gáspár“ Museum und die Bibelausstellung in Gönc ansehen. Bei Bedarf werden auch Weinund Burgtouren veranstaltet. Information: Bodrog Wellness**** • Hotel 3950 Sárospatak, Rákóczi u. 58. Tel.: +36 47/311-744, +36 47/312-744 (Tengerszem Camping) Fax: +36 47/311-527 • E-Mail: bodrog@axelero.hu Web: www.hotelbodrog.hu

Hotel König Sátoraljaújhely Das Hotel befindet sich im historischen Teil der Stadt, an der Hauptstraße der Stadt neben der Großen Kirche (Nagytemplom). Es verfügt über 27 klimatisierte Zimmer, ein Restaurant für 150 Personen, einem Veranstaltungsraum für 60 Personen, einem geschlossenen Parkplatz mit Überwachungsanlage. • Tel.: +36 47/523-400 • Fax: +36 47/523-402 E-Mail: konighotel@axelero.hu • www.hotelkönig.hu 50 1 200


Heimat der süßen Weine

117

Schlosshotel Graf Degenfeld

****

Im Herzen des Weingebiets Tokaj-Hegyalja, in Tarcal, auf dem Weingut Graf Degenfeld befindet sich das VierSterne- Schlosshotel, das seine Gäste, die gute Weine und die Natur lieben und sich nach anspruchsvoller Erholung sehnen, herzlich willkommen heißt. Das Hotel ist Mitglied der internationalen Hotelkette Small Luxury Hotels of the World. Das Weingut Graf Degenfeld zählt zu einem der bedeutendsten Weingüter von Tokaj. Außer den traditionellen Weinspezialitäten von Tokaj- Hegyalja (Szamorodni in der Übersetzung Aszú) werden auf dem Gut auch noch andere Weinsorten von hoher Qualität wie z.B. spät gelesene, halbsüße, süße sowie trockne und halbtrockne Weine aus den traditionell angebauten Weinen hergestellt. Das Gut hat in zwei aufeinanderfolgenden Jahren, in 2005 und 2006 beim Wettbewerb um „Die beste Weinkellerei des Jahres“ den zweiten Platz erzielt, seine Weine wurden auch auf zahlreichen internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Inmitten des Weinguts Graf Degenfeld steht unseren Gästen das aus dem ehemaligen Landsitz umgebaute Vier-SterneHotel mit zwanzig Zweibettzimmern und eine Appartement zur Verfügung. In 2006 erwarb unser Hotel den Titel „Hotel des Jahres”. Das Restaurant des Schlosshotels erwartet seine Gäste mit Feinschmeckergerichten, den besten Tokajer Weinen, einer besonderen Getränkeauswahl und einer höflichen Bedienung. Den Liebhabern der Tokajer Weine empfehlen wir einen Weinkellerrundgang mit Führung in ungarischer, englischer oder deutscher Sprache, bei dem die Besucher 6 bis 8 verschiedene Weine verkosten können. Der Erholung dienen neben einem Spaziergang im Park, dem Lesen eines guten Buches, der Entspannung in der Nähe eines plätschernden Springbrunnens außerdem ein Schwimmbecken, eine Sauna, eine Massage, Tennisplätze und Weinkellerrundgänge. Falls Sie vorhaben, die Sehenswürdigkeiten der Weingegend zu erkunden, können Sie den Minibus des Hotels für 8 Personen mit Fahrer in Anspruch nehmen. Außerdem bemühen wir uns den Aufenthalt durch Organisation weiterer Programme so angenehm wie möglich zu gestalten. Gastronomie Sowohl das Restaurant des Schlosshotels als auch das auf dem Hauptplatz von Tokaj befindliche Degenfeld Restaurant garantiert durch die Harmonie der Speisen und Weine ein angenehmes gastronomisches Erlebnis. Die Tokajer Weinsuppe oder die traditionelle Tokajer Fischsuppe sind Gerichte, die nicht vom Tisch der Gäste fehlen sollten. Programmangebot • 2 Nächte im Superior Zimmer oder Appartement mit Frühstück Unsere Gäste können am Tage ihrer Abreise ihre Zimmer bis 15 Uhr nutzen • Halbpension im Restaurant des Schlosshotels • Besuch der Degenfeld Weinkellerei und Weinverkostung • Besuch von zwei weiteren Weinkellern von Tokaj- Hegyalja und Weinverkostung Die aktuelle Preisliste unseres Programmangebots finden Sie auf unserer Webseite. Programme Stadtrundfahrten (Tokaj, Sárospatak, Szerencs, Kassa) Baden (Miskolc-Tapolca, Tiszaújváros) Pferdekutschfahrt in der Umgebung Wanderungen, Fahrrad- und Wassertouren Graf Degenfeld Schlosshotel 3915 Tarcal, Terézia kert 9. Tel.: +36 47/580-400 • Fax: +36 47/580-401 E-Mail: hotel@degenfeld.hu www.hotelgrofdegenfeld.hu

Degenfeld Palast Restaurant /Keller-Weinstube /Weinfachgeschäft/Konferenzzentrum/Pension

3910 Tokaj, Kossuth tér 1. Tel./Fax: +36 47/552-174 • E-Mail: palotaetterem@degenfeld.hu www.degenfeldpalota.hu

Tokáj, Zemplén

Kontakt Graf Degenfeld Weingut und Weinkellerei 3915 Tarcal, Terézia kert 9. Tel.: +36 47/380-173 • Fax: +36 47/380-149 E-Mail: degenfeld@degenfeld.hu www.degenfeld.hu


Streifzüge

118

DIE AUSLANDSVERTRETUNGEN DES UNGARISCHEN TOURISMUSAMTES Belgien Office du Tourisme de Hongrie (Toeristische dienst van Hongarije) B-1050 Bruxelles, Avenue Louise 365 (B-1050 Brussel, 365 Louizalaan) Tel.: (32 2) 346 8630, 648 5282 Fax: (32 2) 344 6967 E-Mail: htbrussels@skynet.be www.visithongrie.be; www.visithongarije.be

Nord-Europa

China The Commercial Office of the Hungarian Embassy 100600 Beijing, TaYuan Diplomatic Compound 3-1-41 Tel.: (86 10) 6532 3845, 6532 3182 Fax: (86 10) 6532 5131 E-Mail: xiongyali@xiongyali.cn www.xiongyali.cn

Schweden Hungarian Tourist Office for Northern Europe Ungerska Turistbyran I Norden Box 16288, SE-10325 Stockholm SCHWEDEN Tel.: (46 8) 20 40 40 Fax: (46 8) 611 7647 E-Mail: htstockholm@swipnet.se www.ungernturism.org; www.ungarnturisme.com

Frankreich Office du Tourisme de Hongrie 75116 Paris, 140 avenue Victor Hugo Tel.: (33 1) 5370 6717 Fax: (33 1) 4704 8357 E-Mail: info@hongrietourisme.com www.hongrietourisme.com Grossbritannien Hungarian National Tourist Office SW1X 8 AL London, 46 Eaton Place Tel.: (800) 36 00 00 00 Fax: (44 207) 823 1459 E-Mail: info@gotohungary.co.uk www.gotohungary.co.uk Holland Hongaars Verkeersbureau Laan van Nieuw Oost Indie 271, 2593 BS Den Haag Postbus 93076, 2509 AB Den Haag Tel.: (31 70) 320 9092 Fax: (31 70) 327 2833 E-Mail: info@hongaarsverkeersbureau.nl www.hongaarsverkeersbureau.nl Irland Hungarian National Tourist Office P.O. Box 10441, Dublin 6W Tel.: (800) 36 00 00 00 E-Mail: hungary@mtrt.com www.visithungary.ie Italien Ufficio Turistico Ungherese 20145 Milano, Via Alberto Da Giussano 1. Tel.: (39 02) 4819 5434 Fax: (39 02) 4801 0268 E-Mail: info@turismoungherese.it www.turismoungherese.it Japan Hungarian National Tourist Office 106-0031 Tokyo, Minato-ku, Nishiazabu 4-1613, 28 Mori Building 11F Tel.: (81 3) 3499 4953 Fax: (81 3) 3499 4944 E-Mail: info@hungarytabi.jp www.hungarytabi.jp

Dänemark Ungarns Turistkontor DK-2100 Copenhagen Ø., Omøgade 8. 2. TH. Tel.: (45 39) 161 350 Fax: (45 39) 161 355 E-Mail: htcopenhagen@mail.dk www.ungarn.dk

Region Österreich – Deutschland – Schweiz Österreich Ungarisches Tourismusamt A-1010 Wien, Opernring 1/R/707 Tel.: (800) 36 00 00 00 Fax: (43 1) 585 20 1215 E-Mail: ungarninfo@ungarn-tourismus.at www.ungarn-tourismus.at Deutschland Ungarisches Tourismusamt Berlin & NBL Wilhelmstraße 61 10117 Berlin Tel.: 030 / 243-146-11 Fax: 030 / 243-146-13 Ungarisches Tourismusamt Regionalbüro Nord/Ost E-Mail: ungarn.info.berlin@t-online.de www.ungarn-tourismus.de Ungarisches Tourismusamt Regionalbüro Süd (München) Tel.: (800) 36 00 00 00 www.ungarn-tourismus.de Ungarisches Tourismusamt Regionalbüro Mitte/ West D-60528 Frankfurt am Main, Lyoner Strasse 44-48 Tel.: (800) 36 00 00 00 Fax: (49 69) 9288 4613 E-Mail: ungarn.info.frankfurt@t-online.de www.ungarn-tourismus.de Schweiz Ungarisches Tourismusamt Schweiz und Liechtenstein Hegibachplatz / Minervastrasse 149 - 8032 Zürich Tel.: 0041 43 818 51 13 Fax: 0041 43 818 51 14 E-Mail: info@ungarn-tourismus.ch www.ungarn-tourismus.ch, www.hongrietourisme.ch

Polen Narodowe Przedstawicielstwo Turystyki Wegierskiej w Polsce 00-784 Warszawa, ul. Dworkowa 2/16 Tel.: (48 22) 841 3024 Fax: (48 22) 841 4157 E-Mail: hirling@wegry.info.pl www.wegry.info.pl Rumänien Consulatul General al Republicii Ungare, Sectia Turism 3400 Cluj-Napoca, C.P. 352 Tel./Fax: (40 264) 440 547 E-Mail: htcluj@codec.ro www.hungarytourism.ro Russland Buro Torgovogo sovetnika po turizmu Vengerskoj Respubliki 123242 Moszkva, Krasznaja Presznya ul. 1-7 Tel.: (74 95) 363 3962/3241 Fax: (74 95) 363 3963 E-Mail: htmoscow@huntourmow.sovintel.ru www.hungary.ru Slowakei Veľvyslanectvo Maďarskej republiky Obchodná kancelária 811 06 Bratislava, Palisády 40 Tel.: (421 2) 544 33 580 Fax: (421 2) 544 16 366 E-Mail: madarska.turistika@nextra.sk www.hungarytourism.sk; www.madarsko.sk Spanien Oficina Nacional de Turismo de Hungría 28020 Madrid, Avenida de Brasil 17., piso 10, puerta B Tel.: (34 91) 556 9348 Fax: (34 91) 556 9869 E-Mail: hungria@hungriaturismo.com www.hungriaturismo.com Tschechien Madarská Turistika 170 06 Praha 7, P.O.Box 552 170 00 Praha 7, Schnirchova 29 Tel.: (420 283) 870 742 Fax: (420 283) 870 743 E-Mail: info@madarsko.cz www.madarsko.cz Ukraine Komercijnij Viddil Posolstva Ugorskoji Respubliki Informacijne Bjuro ”Ugorshina-Turizm” 01034 Kijev, vul. Striletska 16. Tel./Fax: (380 44) 278 0811, 494 1900 E-Mail: htkiev@hungarytourism.hu www.ugor.kiev.ua Vereinigte Staaten von Amerika Hungarian National Tourist Office 350 Fifth Avenue, Suite 7107 New York, NY 10118 Tel.: (212) 695-1221 Fax: (212) 695-0809 E-Mail: info@gotohungary.com www.gotohungary.com


durch die Natur Nordungarns

Streifz端ge

durch die Natur Nordungarns

119


120

Streifzüge

Die in der Ausgabe enthaltenen Preise gelten für das Jahr 2007. Falls Sie Informationen über die Preise in 2008 benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit den Dienstleistern auf. Der Veranstalter behält sich das Recht auf eventuelle Programmänderungen vor. Abschluss des Manuskripts der Ausgabe: 1. Februar 2007. Herausgeber: Ungarisches Tourismusamt AG Regionale Marketing-Direktorat von Nordungarn

www.nordtur.hu | www.itthon.hu | www.hungarytourism.hu An der Publikation waren beteiligt: Planung und Gestaltung: Lézerpont Stúdió Kft., Miskolc

Fotos: Archiv der Ungarisches Tourismusamt AG | Archiv der Regionalen Fremdenverkehrskommission von Nordungarn Karte: Pannon Remark Kft., Pécs • Druck: Komáromer Nyomda és Kiadó Kft., Komárom


die Natur Nordungarns

Miskolc, Zentrale Zweigstelle, Déryné u. 11. Miskolc, Corvin u. 2. Eger, Érsek u. 1. Gyöngyös, Szent Bertalan u. 1. Salgótarján, Rákóczi u. 1-9. Debrecen, Zentrale Zweigstelle, Simonffy u. 2/a Debrecen-Campus, Kassai u. 26. Nyíregyháza, Hősök tere 7. Mátészalka, Kazinczy u. 2. Hajdúböszörmény, Petőfi S. u. 2.

auf einer Wellenlänge

CIB Bank Zweigstellen der Region von Nordungarn

• Komplette Bankdienstleistungen • Kontenverwaltung für Privatkunden • Kredite für Privatkunden • Kontenverwaltung für Firmen • Kredite für Firmen

Zur CIB Bank ist der Weg kürzer! +36 40/242-242

Diese Werbung ist nicht als Angebot der CIB Bank zu betrachten und dient ausschließlich dazu auf die Bank aufmerksam zu machen

CIB, Mitglied der Gruppe Banca Intesa


Streifz端ge durch die Natur

Nordungarns


Nordungarn Tourismus Katalog 2007