Page 1

30. November 2016

Bad Segeberg, Hamburger Str. 54 Tel. 04551 / 96 86 40 · Fax 96 86 41

Computer Pentium DualCore, Windows 10 Intel HD-Grafik 530, 500 GB HDD, DVD-Brenner, 4 GB DDR3, WLAN, Bluetooth, Cardreader, Miditower/Tastatur/Mouse

nur 329,95 €

andere Ausstattung möglich -lassen Sie sich unverbindlich ein Angebot erstellen

Internet

nordexpressonline.de

Inhalt Tannenbäume auch aus Öko-Anbau Seite 5 Weihnachtliche Bilder von Babys Seite 7 Weihnachtstombola für Hundehilfe Seite 9 Heimatkundliches Jahrbuch ist da Seite 14 Wahl und Ehrungen beim DRK Seite 15 Adventsveranstaltungskalender Seite 18 Auflage: 90120 . Jahrgang - Ausgabe

Kundencenter/Anzeigen 04551 / 90492

Kartenverkauf für Karneval des FKK beginnt

Seite 23

Mit lautem Rufen weckten Kinder und Erwachsene den Weihnachtsmann.

Foto seh

Der Weihnachtsmann ist nun endlich wach Bad Segeberg (pks) „Weihnachtsmann, aufstehen, Weihnachtsmann, aufstehen!“ Hunderte von Kindern mussten am Sonnabend schon ein paar Mal laut schreien, bis sich endlich der Weihnachtsmann auf dem Balkon der VR Bank zeigte. Doch mit der Unterstützung vom Moderator des Tages

Uwe Voss, der in luftiger Höhe im Korb der großen Drehleiter stand, schaffte es die Menge dann, den Mann im roten Mantel und mit weißem Rauschebart zu wecken. „Doch ach, was ist das denn?“, fragte Uwe Voss erstaunt. Der Weihnachtsmann hatte vergessen seine Mütze aufzuziehen. Schnell huschte der wohl

noch verschlafene Mann zurück ins Haus und holte seine rote Mütze. Bevor der große Moment kam, hatten sich schon eine Stunde zuvor, viele erwartungsvolle Menschen auf dem Platz vor der VR Bank versammelt. An den Buden gab es Glühwein, Würstchen und süßes Gebäck. Fortsetzung auf Seite 2

Eislaufbahn, Weihnachtsmarkt und Kasperle ist auch dabei Die vor allem jugendlichen frisch gefrorene Eis im Zelt vor Besucher mussten etwas war- Möbel Kraft flitzen konnten. ten, bis sie endlich über das Fortsetzung auf Seite 7

Die vier Eisprinzessinnen vom HSV, Malu Chayenne Heß (18), Carolina Raabe (10), Xenia Hubrich (9) und Sophia Graf (13), zeigen ihre Künste auf Schlittschuhen. Foto pks


nord express Lokales

2

30. November 2016

Bereitschaftsdienst

Aus dem Leben

außerhalb der Sprechzeiten der Arztpraxen Ärztlicher Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein • Tel. 116 117 (kostenfrei)

Anlauf-Praxis: PARACELSUS-Klinik Henstedt-Ulzburg, Wilstedter Str. 134, Henstedt-Ulzburg

AK Segeberger Kliniken GmbH

Krankenhausstraße 2, Bad Segeberg Öffnungszeiten: Mo./Di./Do. 19.00–21.00 Uhr, Mi./Fr. 17.00–21.00 Uhr, Sa./ So./Feiertage 10.00–13.00 Uhr und 17.00–21.00 Uhr

HNO-ärztlicher Bereitschaftsdienst im Kreis Segeberg

Sa./So./feiertags 10–12 Uhr, Mi./Fr. 16–18 Uhr

Tel.

Augenärztlicher Bereitschaftsdienst im Kreis Segeberg Sa./So./feiertags 10–12 Uhr, Mi./Fr. 16–18 Uhr

Tel.

116 117 116 117

Kinderärztliche Anlaufpraxis

der Kassenärztlichen Vereinigung, Kinderklinik Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster, Friesenstraße 11 – Eingang Boostedter Straße. Mi./Fr. 17.00–19.00 Uhr, Sa./So./Feiertage 10.00–13.00 u. 16.00–19.00 Uhr Tel. 116 117 (kostenfrei)

Zahnärztlicher Notdienst für den Kreis Segeberg Dienstbereiter Zahnarzt zu erfragen unter

Tel. 04192 / 201 43 67

Weißer Ring Kreis Segeberg Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 24 Stunden kostenlos

Tel. 04192 / 819 02 69 Tel. 0 8000 / 11 60 16

Bundeswehr: Standortärztlicher Dienst in Boostedt

Tel. 04393 / 994 23 35 od. 23 34

Apotheken-Notdienst 03.12.2016 03.12.2016 04.12.2016 04.12.2016 04.12.2016

Spitzweg-Apotheke Bad Oldesloe, Schützenstr. 4 Gadeland-Apotheke Neumünster, Segeberger Str. 56a Apotheke am Bleeck Bad Bramstedt, Bleeck 25 Kalkberg-Apotheke Bad Segeberg, Oldesloer Straße 11 Center-Apotheke Neumünster, Goethestr. 13

Tel. 04531/

2883

Tel. 04321/

979410

Tel. 04192/

3988

Tel. 04551/

2880

Tel. 04321/ 5582831

Weitere Anlaufstellen und Informationen erhalten Sie auf www.aksh-notdienst.de oder unter 0800-0022 833

Die Freundin der Kollegin war ganz erschrocken. Bei ihrer täglichen Busfahrt zur Arbeit nahm sie Augenkontakt zu einer Mutter mit Kind auf. Die Lütte schaute sie mit knuffigen Augen aus dem Buggy an. Das fand die junge Frau sehr süß, bis sie die Pizza in den Händen des Kleinkindes entdeckte. Angesichts der frühen Zeit vor 8 Uhr schrieb sie empört an ihre Freundin. Pizza zum Frühstück für ein kleines Kind und auch noch im Bus, das gehe ja gar nicht! Kinder hätten doch das Recht auf ein gemütliches Marmeladenbrot zuhause am Küchentisch. Wohl wahr. Vielleicht hilft es der immer noch schockierten jungen Frau, sich vorzustellen, dass die Pizza schon das zweite Frühstück für das Kleinkind war. Das ist dann nicht mehr ganz so schlimm, oder? pks

Kinder weckten Weihnachtsmann leuchtung in der gesamten Innenstadt an und gab die Gewinner der Malaktion der VR Bank und des nord express bekannt. Bei den Kindergärten gewann der Glindenberg 250 Euro, die „Kleinen Strolche“ bekamen 200 Euro, und die Blunker „TiKa“ konnten sich über 150 Euro freuen. Bei den Drei- bis Vierjährigen belegte Lene Kim Seiller den 1. Platz, Valena Knobbe den 2. und Emilia Sophie Meißner den 3. Platz. Alle kommen aus Bad Segeberg. Die Wertung der Fünf- und Sechsjährigen gewann Juli Brunke aus Bad Segeberg, gefolgt von Mika Herz aus Groß Rönnau und Lotta Freude bei der Freifahrt auf dem Karussell. Krause aus Bühnsdorf.

Wahlstedt (hül) Für die älteren Mitbürger in der Industriestadt wird es weiterhin die zentrale Weihnachtsfeier geben, obwohl das Kuratorium Weihnachtshilfswerk als bisheriger Ausrichter wegen organisatorischer Gründe aufgelöst wurde. Die segensreiche Einrichtung wird wieder am Dienstag, 6. Dezember, ab 14.30 Uhr in der Aula der Poul-Due-Jensen-Schule (PDJS) veranstaltet, allerdings unter der neuen Träger-

Fortsetzung von Seite 1 AmStand vom nord express verteilten die Mitarbeiterinnen Kinderpunsch, kleine Geschenke an die Glücksradgewinner und viele Liederzettel. Tel. 0 41 92 / 75 00 Denn bevor der Weihnachtsmann endlich geweckt wurde, Tel. 0 41 91 / 86 07 35 sangen die Männer, Frauen und Kinder gemeinsam zu Fax 0 41 91 / 86 07 36 Flötenklängen von Engel Emilia, die ganz mutig neben Moderator Voss im weihnachtlich dekorierten Korb der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Segeberg musizierte. Nachdem sie mit dem Weihnachtsmann den Platz getauscht hatte, erledigte der nun gut Ausgeschlafene seine ersten Aufgaben: Er schaft der evangelischen Kir- schaltete die Weihnachtsbechengemeinde Wahlstedt. Mit im Boot sind weiterhin die Stadt, die Volkshochschule, der Sozialverband, die Arbeiterwohlfahrt (AWO) und das Rote Kreuz. Verantwortliche Ansprechpartnerin ist Pastorin Brigitte Scheel: „Wir bereiten die Feier zurzeit geBad Segeberg. Am meinsam vor. Es wird ein buntes Programm mit Liedern, Sonnabend, 3. Dezember liest Geschichten und Gedichten die Bad Segeberger Autorin geben. Vielleicht kommt sogar Elke Deffert aus ihrem neuen Buch „Kiek mol övern Tuun“ der Nikolaus.“

vor. Die gemütliche Vorleserunde bei Kerzenschein und frisch gebackenen Waffeln in der Buchhandlung Am Markt beginnt um 15 Uhr.

Rickling. „Im Advent ist es immer so heimelig“ ist das Motto des nächsten Klön- und Spielenachmittag. Alle Interessierten sind herzlich einge-

laden an dem Treffen am Montag, den 5. Dezember um 14.30 Uhr im Volkshochschul-Zentrum im Rethwisch 4, teilzunehmen.

Dieser blonde Terrier-Mix Rüde wurde am 21. November in Bockhorn gefunden. Der Hund ist noch sehr unsicher, wie er sich verhalten soll und dazu auch ängstlich. Wo ist dieser Mix-Rüde entlaufen oder wer kennt die Besitzer des Hundes?

Dieser rot-weiße Kater wurde am 21. November in Rickling am Grünen Weg gefunden. Der Kater ist noch scheu und sehr ängstlich und muss noch Vertrauen fassen. Wer vermisst diesen niedlichen Kater oder wer kann Angaben zu den Besitzern machen?

Lucy ist eine schwarze Katze mit weißen Fellabschnitten, die ein schönes Zuhause mit Freigang sucht. Lucy mag nicht gerne auf den Arm genommen werden, ist aber sonst ganz lieb und zugänglich. Wer gibt ihr das Vertrauen zum Menschen wieder?

Amy ist eine drei Monate alte sehr verschmuste und verspielte Jungkatze. Die kleine Amy wünscht sich ein Zuhause in einer liebevollen Familie, gerne auch mit kleinen Kindern, die sie lieb haben. Wo darf Amy einziehen und sich wohl fühlen?

Ginny ist eine 10-jährige graugetigerte-weiße Katze, die sehr lieb und verschmust ist. Für Ginny sucht der Tierschutz ein Zuhause als Einzeltier mit vielen Streicheleinheiten und Freigang. Größere Kinder sind kein Problem. Wo darf Ginny einziehen?

Deutsches Rotes Kreuz

Notruf/Rettungsleitstelle Krankenbeförderung/Rettungsdienst Zentralruf für Krankentransporte, Norderstedt 24-Stunden-Service-Telefon Ortsverein Bad Bramstedt Geschäftsstelle: Öffnungszeit Mi., 11–17 Uhr Ortsverein Kaltenkirchen Geschäftsstelle: Schulstraße 11 a Öffnungszeiten Mo.–Fr. 9.30–12.00 Uhr, Do. zusätzl. 16.00–18.00 Uhr

Tel. 112 Tel. 0 45 51 / 1 92 22 Tel. 0 40 / 5 25 34 11 Tel. 0180 / 3 75 46 36

Seniorenweihnachtsfeier am Nikolaustag

Vorlesen bei Kerzenschein

Dieser rot-weiße Kater wurde am 22. November in Bad Segeberg an der TheodorStorm-Straße gefunden. Der Kater ist sehr ängstlich und macht einen traurigen Eindruck. Wo wird das Tier vermisst oder wer kann Angaben zu den Besitzern machen?

Foto seh

Klön- und Spielenachmittag


Lokales nord express

30. November 2016

Spiele und Konsolen bei Expert Harm

3

Der Nikolaus kommt in die Wald-Apotheke Wahlstedt (hül) Bereits zum 25. Mal veranstaltet die Wald-Apotheke im Mediohaus an der Waldstraße eine Geschenkaktion am Nikolaustag, 6. Dezember. Viele Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren haben die Chance auf einen prall gefüllten Stiefel vom Nikolaus. Dafür sollten die Lütten die (sauberen) Schuhe in der Zeit von Donnerstag, 1., bis Montag, 5. Dezember, in der Apotheke abgeben. Die entsprechende Nummer sollten die Kinder beim Abholen des Stiefels am Nikolaustag vorzeigen. Die gefüllten Stiefel können zwischen 14 bis 18 Uhr bei den zwei Helferinnen des Nikolaus abgeholt werden. Über den Inhalt der Stiefel

wird noch nichts verraten, denn das soll eine Überraschung für alle Mädchen und Jungen sein. Im vorigen Jahr musste die traditionelle Aktion leider ausfallen, weil der Nikolaustag auf einen Sonntag fiel“, bedauerte Dr. Ulrich Budnik, der auch in diesem Jahr mit seinem Apothekenteam alles gut vorbereitet hat. Der Ansturm der Lütten könnte wieder groß sein, denn in der Vergangenheit kamen etwa 500 bis 600 Kinder mit einem Stiefel. „Für das leibliche Wohl der kleinen und großen Gäste wird wieder gesorgt, vor allem mit heißen Getränken“, verspricht Dr. Budnik. Und vor der Apotheke wartet das kostenlose Kinderkarussell.

Schenken soll Freude bereiten. Im Fachgeschäft gibt es ab sofort die neusten Spielkonsolen SonyPlay Station 4 1TB in zwei Variationen, zum stark reduzierten Preis. Darüber freuen sich auch Juniorchef Benjamin Harm (rechts) und Fachberater für Videospiele Marvin Claußen. Foto jaa

Wahlstedt (jaa) „Schenken macht Freude, und wenn dann auch noch genau das richtige Geschenk unter dem Tannenbaum liegt, noch viel mehr“, sagt Juniorchef Benjamin Harm, vom Elektrofachgeschäft Expert Harm in Wahlstedt, an der Waldstraße 40. Hier findet der Kunde eine Fülle von Ideen, darunter auch die zwei neusten Spielkonsolen SonyPlay Station 4 1TB in zwei Variationen, die zum stark reduzierten Preis und einem ganz neuem Spiel so manches Herz höher schlagen lassen sollen. Immer das neuste Produkt und dazu eine Beratung, die keine Wünsche

offen lassen soll, steht im Geschäft Expert Harm natürlich an erster Stelle. Dafür sorgt in diesem ganz speziellen Bereich Fachberater für Videospiele Marvin Claußen, der sich bestens auskennt. „Wir haben eine große Auswahl an Konsolen und Zubehör“, sagt der Fachberater. Ob nun im Internet vernetzt, wo die Kommunikation gleich in drei Varianten möglich ist, oder allein in der virtuellen Welt. „Lassen Sie sich von uns beraten und freuen sie sich auf die große Auswahl rund um die Konsole“, sagt Marvin Clau- Apotheker Dr. Ulrich Budnik von der Wald-Apotheke in Wahlßen, der sich für seine Kunden stedt freut sich mit seinem Team auf viele Kinderstiefel zum Nikolaustag. Foto hül genügend Zeit lässt.

Sven Kronemann

Ihr Medienberater für Bad Segeberg, Bornhöved und Umgebung. Hamburger Straße 26 23795 Bad Segeberg Telefon 04551/904-15, Fax -85


4

nord express Lokales

Apfel-Tartes

Zutaten: 50 g Pflanzenmargarine, 50 g Sojamehl, 1 Ei (Gew.-Kl. M), 50 g Zucker, 150 g Mehl, 4 säuerliche Äpfel, 50 g Aprikosenkonfitüre Zubereitung: Die zimmerwarme Margarine mit Sojamehl, Ei, Zucker und Mehl rasch zu einem Teig verarbeiten und diesen kühl stellen. Äpfel schälen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen

und jedes Viertel in 5 Spalten teilen. Den Teig ca. 2 mm dick ausrollen, rund ausstechen und in gefettete Tarte-Förmchen legen. Die halbierten Apfelspalten fächerförmig auf den Teig schichten, mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und bei 180 °C ca. 12 Minuten backen. Nach Belieben mit kleinen Minzblättchen bestreuen.

Rezepte

Ballaststoff-Müsli Zutaten: 1 Orange, 1 Kiwi, 1 EL Rosinen, 6 EL Haferflocken, 150 g fettarmer Joghurt, 2 TL Blütenhonig, 1-2 Tassen Früchte-Tee „Aprikose“ von Goldmännchen Zubereitung: Orange und Kiwi schälen und die Früchte in Spalten bzw. Stücke schneiden. Den Joghurt cremig rühren und mit Honig süßen. Die Zutaten schichtweise in ein Glas füllen. Morgens zum Müsli eine Tasse Tee trinken. Am besten einen fruchtigen „Aprikose“ mit fein säuerlichem Geschmack und herrlicher Fruchtnote. Mehr Rezepte gibt es im Internet unter www.1000rezepte.de.

30. November 2016

Wildsalat mit Pfifferlingen Zutaten: 2 Birnen, 250 g rote Weintrauben, 100 g Pfifferlinge, 1 EL Butter, 200 g Rehbraten (z. B. aus der Schulter), 250 g Camembert, 150 g Schmand, 2 EL Preiselbeerkompott, 5 EL Orangensaft, 4 EL Cognac, 1 Msp. Meerrettich, frische Petersilie, grob gestoßener roter Pfeffer, 4 Tassen Thüringer Kräutertee „Wilde Kräuter“ von Goldmännchen Zubereitung: Die Birnen, Weintrauben und Pfifferlinge putzen und waschen. Die Birnen halbieren, vom Kerngehäuse befreien und in schmale Spalten schneiden. Die Weintrauben halbieren und von Kernen befreien. Große Pfifferlinge halbieren und in heißer Butter schwenken. Den Camembert in dicke, den kalten Rehbraten in dünne Scheiben schneiden. Vier Teller mit den Birnenspalten belegen. Darauf die Weintrauben, Pfifferlinge, Camembert-Scheiben und Bratenscheiben verteilen. Für die Sauce den Schmand cremig rühren, nach und nach den Orangensaft und den Cognac dazu geben. Die Preiselbeeren unterheben und mit etwas Meerrettich abschmecken. Den Salat mit Petersilie und rotem Pfeffer garnieren, dazu die Sauce reichen. Dazu passt Thüringer Kräutertee „Wilde Kräuter“.

Fotos Wirts PR

Überbackener Romanesco

Schoko-Pfannkuchen mit Smarties Zutaten: 150 g Weizenmehl, 40 g Zucker, 1/2 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 2 Eier, 250 ml Milch, 1 TL Zitronensaft, Pro Pfannkuchen 1 TL Butter, 100 g Nuss-Nougatcreme, 50 g Smarties Zubereitung: Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen, Eier und Milch zugeben und zu einem glatten, klumpenfreien Teig verrühren. Den Teig 1-2 Stunden quellen lassen, erst dann Zitronensaft zugeben. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und aus dem Pfannkuchenteig nacheinander 4 Pfannkuchen ausbacken. Auf Teller anrichten, mit der Nuss-Nougatcreme bestreichen und mit Smarties bestreuen. Dazu schmeckt Kakao.

Zutaten: 800 g Romanesco (geputzt), 3 EL Avocadoöl, 2-3 Frühlingszwiebeln mit Grün, 40 g Mehl, 100 ml Milch, 400 ml Gemüsefond, weißer Pfeffer, Muskat, 125 g Emmentaler, 125 g Salami, 4 Tassen Goldmännchen Bio-Kräutertee mit Melisse Zubereitung: Den Romanesco in Röschen teilen und knapp mit Salzwasser bedeckt 12 Minuten garen. Abgießen und den Sud auffangen. Das Avocadoöl in einem Topf erhitzen, die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und darin andünsten, das Mehl darüber stäuben und alles unter Rühren hell anschwitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Mehlschwitze mit Milch ablöschen, klumpenfrei verrühren und unter weiterem Rühren etwa 400 ml Gemüsefond einrühren. Kurz aufkochen lassen. Die Sauce mit den Gewürzen abschmecken. Den Käse reiben. Das Gemüse in eine Gratinform geben, die in dicke Scheiben geschnittene Salami würfeln und zwischen den Romanesco stecken, die Sauce darüber verteilen und das Ganze mit geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C überbacken, bis der Käse schmilzt. Dazu schmeckt BioKräutertee mit Melisse.

Schwäbische Spätzle mit zarten Kalbsmedaillons Zutaten: 150 g Gänsele- Fraîche, Salz, Pfeffer, 150 g tersilie (gehackt), 2 Möhren, 500 berpastete, 3 cl Portwein, 100 ml Champignons (in Scheiben oder g Kalbsfilet, 300 g Spätzle heiße Fleischbrühe, 2 EL Crème geviertelt), 40 g Butter, 1 EL PeZubereitung: Gänseleberpastete mit Portwein und heißer Fleischbrühe verrühren, im heißen Wasserbad unter Rühren erhitzen. Crème Fraîche zugeben und würzen. Champignons in 20 g Butter dünsten, salzen und Petersilie zugeben. Möhren schälen, Kugeln ausstechen und blanchieren. Kalbsfilet in Scheiben schneiden. Kalbsfiletscheiben in der restlichen Butter von beiden Seiten kurz braten und warm stellen. Salzen und pfeffern. Inzwischen Spätzle nach Anweisung kochen. Die Spätzle mit dem Kalbsfilet, der Sauce, den Champignons und den Möhrenkugeln anrichten.

Leckerer Camemburger Zutaten: 2 Päckchen Ca- süßer Wassermelonen mit einer liches Tee-Lexikon – finden Sie membert 45 % F. i. Tr. (à 125 g), 2 Prise Minze. Wissenswertes im Internet unter www.goldmaTomaten, 1/2 Salatgurke, 4 Ham- über Tee – darunter ein ausführ- ennchen-tee.de. burgerbrötchen mit Sesam, 2 EL Tomatenketchup, einige Salatblätter, Petersilie, Pfeffer aus der Mühle, 4 Tassen SporTea Wassermelone Minze von Goldmännchen Zubereitung: Die Camemberthälften längs durchschneiden. Gemüse waschen. Tomaten und Gurke in dünne Scheiben schneiden. Die Hamburgerbrötchen aufschneiden. Die unteren Brötchenhälften mit Tomatenketchup bestreichen und mit Salatblättern belegen. Darauf die Camembert-, Tomaten- und Gurkenscheiben zusammen mit weiteren Salatblättern anrichten. Mit Petersilie bestreuen und mit Pfeffer würzen. Dazu schmeckt eine erfrischende Tasse Tee mit dem einzigartigen Geschmack


Lokales nord express

30. November 2016

Klönschnack unterm Tannenbaum Bad Segeberg (dsn) Am Sonnabend, 10. Dezember, sind alle Interessierten von 11 bis 15 Uhr rund um den Weihnachtsbaum am SüdstadtQuarree zum Südstadt-Klönschnack eingeladen. Um 11 Uhr wird der Chor der Theodor-Storm-Schule moderne Kinderweihnachtslieder singen, um 12 Uhr präsentiert der Männerchor Bad Segeberg Chorstücke, um 13 Uhr das Duo Moby X-Mas ChristmasPop und ab 14 Uhr werden gemeinsam traditionelle Weihnachtslieder unter dem Tannenbaum gesungen. Punsch, Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen werden wieder gegen Spende abgegeben. Wer die Veranstaltung mit vorbereiten will, kommt zum Südstadt-Treffen am Dienstag, 6. Dezember, um 19 Uhr in die Begegnungsstätte, MatthiasClaudius-Weg 4.

5

Drei Wünsche auf einmal erfüllen bei Mrs. Sporty

Bad Segeberg/Kaltenkirchen (es) – Was schenke ich zu Weihnachten? Es soll gefallen, Spaß machen und möglichst lange Freude bereiten. Wer gleich drei Wünsche auf einmal erfüllen möchte, findet in den beiden Mrs. Sporty Frauenfitness-Clubs von Elfi Saupe das optimale Präsent: Zwei Monate Rundum-Wellness-Fitness mit Wohlfühlund Erfolgsgarantie in Kaltenkirchen oder Bad Segeberg zum einmaligen Sonderpreis. „Das Mrs. Sporty Konzept ist seit über zehn Jahren ein Erfolgsgarant, wenn es um Fitness, Abnehmen, Wohlfühlen und Gesundheit für Frauen geht“, erklärt Clubinhaberin Elfi Saupe. Sie ist seit acht Jahren mit ihren beiden Clubs im Kreis Segeberg vertreten und weiß aus eigener Erfahrung, was Frauen wünschen: Spaß, schnelle Erfolge und persönliche Betreuung – drei wichtige Eckpfeiler des Konzepts. Die zahlreichen zufriedenen Mitglieder in beiden Clubs sind der beste Beweis,

Ziele unserer Mitglieder der Ansporn für unsere Tätigkeit – werden diese erreicht, ist das auch für uns ein großartiger Moment.“ Elfi Saupe und ihre beiden Teams in Kaltenkirchen und Bad Segeberg wissen, wie der „innere Schweinehund“ an die Leine kommt und feiern mit ihren Mitgliedern die tollen Erfolge. „Unser Training, in Kombination mit einem angepassten Ernährungsprogramm, ist für viele Frauen der beste Weg in ein gesünderes, schlankeres Leben. Sie kommen mit Spaß zum Training und erreichen unter ihresgleichen schneller ihre Ziele.“ Wer das Mrs. Sporty Weihnachtspaket verschenken möchte, hat in beiden Clubs bis Heiligabend, 24. Dezember, 13 Uhr, Gelegenheit es zu besorgen. Damit wird das Weihnachtsfest garantiert zum Erfolg. Kontakt unter Telefon in Kaltenkirchen 04191/ Elfi Saupe bietet Fitness für 507 26 36 und in Bad Segeberg Frauen an. Foto hfr unter 04551/304 39 39.

wie gut Mrs. Sporty funktioniert. „Wir wissen, dass gerade am Anfang der Einstieg zum sportlichen Leben für viele Frauen eine Überwindung bedeutet und deshalb ist unser gut geschultes Trainerteam nicht nur für die fachliche Betreuung da, sondern auch als Motivationshilfe stets präsent. Für uns sind die

Tannen und Weihnachtsbäume auch aus ökologischem Anbau

Bad Segeberg (awi) Am Freitag, 2. Dezember, startet Langhofs Festzelte Tannenbaumverkauf vor dem Restaurant Chingis in der Eutiner Straße. Bis zum 23. Dezember bietet Monika Langhof dort mit ihrem Team täglich von 8.30 Uhr bis 19.30 Uhr verschiedenste heimische Weihnachtsbäume aus Holstein an. „Als Aktion haben wir dieses Mal Nordmanntannen bis zwei Meter im Angebot solange der Vorrat reicht“, erläutert die Tannenbaumexpertin. Bäume gibt es ansonsten wie in den Vorjahren in allen Größen und Qualitäten, erstmals aber auch unbehandelte Bäume aus ökologischer Forstwirtschaft. Auf Wunsch wird der Baum ins traditionelle Netz oder seit neuestem auch in Tüten verpackt; so bleiben Kleidung und Kofferraum sauber. Neben dem ganzen Baum verkauft Langhofs Als Verpackung für die Tannenbäume bietet Monika Langhof Festzelte Tannenbaumver- wahlweise das klassiche Netz oder auch Tüten an. Foto awi

kauf auch Tannengrün im Bund und als Zweig. „Am kommenden Montag dürfen wir der Segeberger Tafel 30 Bäume spenden für Menschen, die sich sonst keine Tanne leisten könnten“, freut sich Monika Langhof.

Drei Ernährungsfragen an Wiebke Westphal von der AOK

Weihnachten steht vor der Tür und damit die Zeit der süßen Versuchungen. AOK-Ernährungsberaterin Wiebke Westphal dazu im Kurzinterview: Die Weihnachtsmärkte haben geöffnet und im Supermarkt locken die süßen Leckereien. Kann man jetzt alles ohne schlechtes Gewissen genießen? Wiebke Westphal: Alles ist erlaubt, aber in Maßen. So braucht man auf nichts verzichten und kommt fit und gesund ins neue Jahr. Man braucht sich keine Kalorienbomben verbieten, sondern sollte sie langsam und nicht in Mengen genießen. Und wie steht es mit den leckeren Getränken auf dem Weihnachtsmarkt? Wiebke Westphal: Glühwein etwa hat viele Kalorien, eine Tasse etwa 200. Verzichtet man auf den „Schuss“, spart man unnötige Kalorien. Auf die Mischung kommt es an, weiß AOK-ErnährungsLieber Glühwein selber ma- beraterin Wiebke Westphal. chen: Einfach Wein mit Foto hfr

Früchtetee verdünnen und mit Orangensaft, Zimtstange, Nelken, Sternanis oder mit Glühweingewürz abschmecken. Welchen Tipp haben Sie für die Feiertage? Wiebke Westphal: Kekse selber backen - so behält man den Überblick bei Zucker und Fett. Außerdem macht es Spaß, besonders mit Kindern. Und man bewegt sich. Zum Beispiel einen Spaziergang an der frischen Luft machen, die klare Winterluft tut gut und ist anregend. Nach dem Jahreswechsel empfehle ich die neuen Kursangebote der AOK. Hier ist für jeden etwas dabei, um fit und gesund ins neue Jahr zu starten. Die komplette Übersicht und die Internetanmeldung für das „bleib gesund - Das Kursprogramm“ sind unter www.aok.de/nw zu finden. Die Kursanmeldung startet am 10. Januar 2017 ab 8.30 Uhr.

Sven Kronemann

Ihr Medienberater für Nahe, Hartenholm und Umgebung. Hamburger Straße 26, 23795 Bad Segeberg Telefon 04551/904-15, Fax -85 sven.kronemann@segeberger-zeitung.de

nord express


6

nord express Lokales

30. November 2016

R.SH sammelt Spenden für schwerstkranke Kinder Schleswig-Holstein. Vielen gemeinnützigen Institutionen und Einrichtungen in ganz Schleswig-Holstein konnte die R.SH hilft helfenStiftung in den letzten Monaten bereits dank zahlreicher Spenden helfen. In diesem Winter widmet sich die Stiftung unter anderem der medizinischen Nachsorge schwerstkranker Kinder und Jugendlicher. Wenn ein Kind plötzlich schwer oder sogar unheilbar krank wird, stellt diese Situation für die gesamte Familie eine hohe Belastung dar. Daher ist es der R.SH hilft helfen-Stiftung unter anderem ein Anliegen, Eltern in dieser schwierigen Phase zu unter-

stützen. Gemeinsam mit dem Bunten Kreis, einem Verein, der Familien bei der Nachsorge unterstützt, möchte die Stiftung in den nächsten Wochen die Menschen in Schleswig-Holstein für dieses Thema sensibilisieren und darüber aufklären. In den kommenden vier Wochen wird R.SH im Programm regelmäßig von der Arbeit des Bunten Kreises berichten. Im Rahmen von Interviews mit Ärzten, Kinderkrankenschwestern, Sozialpädagogen und vielen anderen engagierten Helfern der vier schleswig-holsteinischen Nachsorgeeinrichtungen. Zudem werden betroffenen Familien von ihren Erfahrungen berichten und erzäh-

len, wie wichtig es ist, auf dem Weg zurück in den Alltag eine helfende Hand gereicht zu bekommen. Wer die R.SH hilft helfenStiftung bei ihrer Arbeit unterstützen möchte, kann direkt auf der Stiftungs-Homepage rsh-hilft-helfen.de spenden oder per Überweisung auf das Stiftungskonto. Jede Spende kommt zu 100 Prozent den von der Stiftung über das ganze Jahr ausgewählten Projekten zu Gute. Alle Kosten der Stiftung trägt R.SH. Spendenkonto: Volksbank Lübeck eG R.SH hilft helfen – Stiftung, Kontonummer: 50577719, BLZ: 230 90142, IBAN: DE 73 2309 0142 0050 5777 19.

Segeberger Schüler können zum Austausch nach England Bad Segeberg. Bei zwei Internationalen Ferienfahrten nach England in den Oster- und Sommerferien des nächsten Jahres mit dem Deutsch-Britischen Schüleraustauschdienst können auch wieder Mädchen und Jungen aus Bad Segeberg teilnehmen. Die beiden Fahrten werden nach Broadstairs an der englischen Südost-Küste führen. Jeweils ein deutscher Schüler wird zusammen mit einem Gleichaltrigen aus einem anderen Land (Frankreich, Bel-

gien, Italien oder Spanien) in einer englischen Familie wohnen. Zur Verbesserung der Sprachkenntnisse findet stets vormittags unter Leitung englischer Lehrer ein Englischkurs statt, der natürlich auf die Ferien zugeschnitten ist. Nachmittags und an den Wochenenden gibt es ein interessantes Freizeitprogramm. Die Gruppe fährt nach London und besichtigt die berühmten Sehenswürdigkeiten. Weitere Exkursionen führen nach Cambridge und Can-

terbury. Auf dem Programm stehen ferner viel Sport und Strandnachmittage. Mädchen und Jungen zwischen zehn und 19 Jahren mit mindestens einem halben Jahr Schulenglisch, die Interesse an einer Teilnahme haben, können sich jetzt per E-Mail an den Deutsch-Britischen Schüleraustauschdienst wenden unter info@englandaustausch.com. Alle Informationen über die Fahrten mit allen Einzelheiten wird dann jedem Interessenten übersandt

Schneewittchen steigt aus Einen besonderen Märchenabend können Interessierte am Freitag, 2. Dezember, mit dem Tischpuppentheater für Groß und Klein von und mit Petra Albersmann im KulturHaus Remise an der Hamburger Straße 25 in Bad Segeberg erleben. Unter dem Titel „Schneewittchen steigt aus“ wird die Hamburger Puppenspielerin die Geschichte um das Mädchen mit der Haut so weiß wie Schnee, dem Haar so schwarz wie Ebenholz und den Lippen so rot wie Blut etwas anders erzählen. Seit über 200 Jahren wird Schneewittchen von der

bösen Stiefmutter verjagt, verfolgt und vergiftet, bis endlich ein Prinz und mit ihm doch noch das Happy End um die Ecke kommt. Mit Humor und Tiefgang wird das alte Märchen von Petra Albersmann neu erzählt. Dabei wirft sie fast nebenbei die Frage nach Vorherbestimmung und Selbstbestimmung auf und haucht den bekannten Figuren ihr ganz eigenes Leben ein. Der Eintritt kostet 10 Euro. Platzreservierungen unter Telefon 04551/ 95910 oder 9089969 sowie per Mail unter edda.runge@vjka.de.


Lokales nord express

30. November 2016

7

Eislaufsaison ist eröffnet Fortsetzung von Seite 1 Zunächst zeigten die vier Eisprinzessinnen vom HSV, Malu Chayenne Heß (18), Carolina Raabe (10), Xenia Hubrich (9) und Sophia Graf (13), ihre Künste auf Schlittschuhen und Möbel Kraft Vorstandsmitglied Günther Loose eröffnete zusammen mit Hausleiter Peter Kruse und Landrat Jan Peter Schröder die neunte Eislaufsaison des Möbelhauses in Bad Segeberg. Nach anmutigen Piruetten der vier ProfiEisläuferinnen wurde dann die Bande für alle geöffnet und der Spaß auf dem Eis konnte zu fetziger Disomusik beginnen. Noch bis zum 8. Januar dürfen dort bis zu 160 Menschen gleichzeitig auf die Fläche. Nach 90 Minuten wird eine Pause eingelegt, damit die Techniker das strapazierte Eis wieder aufarbeiten können. Gleichzeitig mit der Eröffnung der Eislaufsaison, öffnete auch

der Weihnachtsmarkt im 1200 Quadratmeter großen Polstermöbelzelt seine Türen. Neu in diesem Jahr ist das rollende Kasperletheater, das drei verschiedene Stücke im Repertoire hat. Die Aufführungen für Kinder von zwei bis acht Jahren laufen jeweils freitags bis sonntags. Weihnachtsbäume werden auf dem Kraft-Gelän-

de ebenso verkauft wie deftige Leckereien und Glühwein. Die Eislaufbahn ist in der Woche von 13 bis 20 Uhr geöffnet, sonnabends von 11 bis 19, sonntags von 11 bis 18 Uhr; in den Ferien unter der Woche ab 11 Uhr. Der Weihnachtsmarkt hat bis zum 18. Dezember montags bis sonnabends von11 bis 19 und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Eislaufbahn bietet Spaß für Groß und Klein.

Foto pks

Sonnenbaden und Geschenke kaufen Bad Segeberg (jaa) „Ein Sonnenbad hebt nicht nur die Stimmung, sondern sorgt auch für eine ganz besondere Frische und Erholung“, sagt Studioleiterin Britta Hanelt vom „Ihr Sonnenstudio“ am Landratspark. Ein guter Grund mehr, um Sonne zu tanken und mit dieser Idee auch lieben Menschen eine Freude zu machen. Und damit das Schenken zu Weihnachten noch mehr Spaß bringt, gibt es im „Ihr Sonnenstudio“ wieder schöne Ideen, die nicht nur den Geldbeutel schonen, sondern mit Sicherheit auch richtig gut ankommen. „Wer im Zeitraum von Mittwoch, 30. November, bis Sonntag, 11. Dezember, eine Sonnenkarte kauft, der kann richtig Geld sparen“, erzählt Britta Hanelt von der schönen Nikolausaktion, die immer gut ankommt. Doch auch die Clubkarte, mit der man so viel sonnen darf, wie man möchte, oder schöne Accessoires von der Strickjacke, dem schönen Schal bis hin zu den Handtaschen und den edlen Kleinigkeiten, machen das Schenken leichter. Und wer am Dienstag, 6. Dezember, dann noch seinen geputzten Stiefel beim Sonnen vor die Kabinentür

stellt, darf sich mit Sicherheit über kleine Präsente freuen. „Lassen Sie sich von unseren qualitativ hochwertigen Geräten überzeugen, die gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit für Gesundheit und Wohlbefinden sorgen sollen“, rät die Studioleiterin. Mit dabei ist auch der Sonnenengel,

Neu im Kino

eine spezielle Sonnenbank, die genau weiß, wie viel UV Licht die Haut des Kunden vertragen kann. Die Haut bräunt schneller aber dennoch schonender. Geöffnet hat das Sonnenstudio von Montag bis Samstag von 8.30 bis 21 Uhr und sonntags von 10 bis 19 Uhr.

Auch schöne Accessoires gibt es bei Britta Hanelt.

Foto jaa

Fotografin mit dem Gespür für das Besondere Freude daran, Kinder und Neugeborene abzulichten. Gerade für die Kleinsten hat sie jede Menge Equipment und Accessoires parat, um Fotos nach dem Vorbild von Anne Geddes zu machen, die Babys auf besonders niedliche Weise darstellt: Mit Engelsflügeln, aussehend wie kleine Ballerinas, eingekuschelt in Socken oder in ein Fellkörbchen. Passend zu Weihnachten sehen die Babys etwa mit kleinen Weihnachtsmützchen wie süße kleine Wichtel aus. Fernanda Martin da Cunha hat zudem viele Ideen, um die Kleinen in das rechte Licht zu rücken und Bilder zu schaffen, die zu Herzen gehen. Gerne macht sie auch Fotoshootings mit Frauen, sowohl in ihrem Atelier aber auch draußen in der Natur, und Fotos von der gesamten Familie. Kontakt unter Telefon 04551/ 9100518, 0176-34655977 oder Fotografin Fernanda Martin da Cunha schießt am liebsten Bil- per E-Mail mit fernandacunder von Kindern und Frauen. Foto gug hafotos@gmail.com. Bad Segeberg (gug) Wenn einer etwas mit Leidenschaft und Herzblut macht, dann wird es gut. Fernanda Martin da Cunha hat ihr Hobby zum Beruf gemacht: „Ich habe schon immer Spaß am Fotografieren gehabt und ha-

be jetzt mein eigenes kleines Fotoatelier bei mir zu Hause“, erzählt sie. Die junge Brasilianerin ist Mutter eines einjährigen Sohnes, deshalb liegen ihr Kinderbilder besonders. Sie hat ein gutes Gespür für kleine Kinder und hat

„Sully“ mit Tom Hanks Der Oscar®-preisgekrönte Regisseur Clint Eastwood und Warner Bros. Pictures präsentieren „Sully“ mit OscarPreisträger Tom Hanks als Captain Chesley „Sully“ Sullenberger. Am 15. Januar 2009 erlebte die Welt das „Wunder auf dem Hudson“, als Captain „Sully“ Sullenberger sein defektes Flugzeug im Gleitflug auf dem eisigen Wasser des Hudson River notlandete und das Leben aller 155 Menschen an Bord rettete. Doch während Sully noch von der Öffentlichkeit und in den Medien für seine beispiellose flugtechnische Meisterleistung gefeiert wurde, begann man bereits mit der Untersuchung des Falls, der fast seinen Ruf und seine Laufbahn

Sully (re.) und sein Co-Pilot Jeff Skiles. Foto 2016 Warner Bros. Entertainment Inc.

ruiniert hätte. Weitere Hauptrollen in „Sully“ spielen Aaron Eckhart als Sullys Co-Pilot Jeff Skiles und OscarKandidatin Laura Linney als Sullys Frau Lorrie Sullenberger. Eastwood inszeniert Todd Komarnickis Drehbuch nach

dem Buch Man muss kein Held sein von Sullenberger und Jeffrey Zaslow. Eastwood produziert mit Frank Marshall, Allyn Stewart und Tim Moore. Als Executive Producers sind Kipp Nelson und Bruce Berman beteiligt.


8

nord express Lokales

30. November 2016


Lokales nord express

30. November 2016

Lob und Ehre für Betriebstreue bei Radio Baer Bad Segeberg. Die Inhaber von Radio Baer in Bad Segeberg, Lutz und Hauke Marxen, ehrten jetzt zwei Mitarbeiter für ihre langjährige Treue zum Unternehmen. Thomas Hansen kam im Jahre 1991 durch eine Anzeige in der Segeberger Zeitung zu seiner Anstellung bei Radio Baer. Der gelernte Tischler suchte nach einem neuen Job und entdeckte ein Inserat der Firma Baer. Nun arbeitet der heute 50-Jährige schon 25 Jahre zur vollsten Zufriedenheit seiner beiden Chefs dort. Für diese Treue zum Unternehmen wurde Hansen geehrt, ebenso wie sein Kollege Oliver Johannsen, der seit 20 Jahren an Bord ist. Hansen hat sich damals sehr intensiv in die neue Materie eingearbeitet und wurde zum Kaufmann im Einzelhandel. Er war für das gesamte Sortiment mit Unterhaltungselektronik („braune Ware“) und Haushaltsgeräten („weiße Ware“) zuständig. Seit drei Jahren konzentriert sich Baer auf den Hausgerätebereich und über jede Entwicklung ist auch Thomas Hansen im Bild. Das Lernen hört für den 50Jährigen nie auf. „Bei uns gehören kontinuierliche Schulungen in Theorie und Praxis dazu“, betont Lutz Marxen.

Die Baer-Inhaber Lutz (links) und Hauke Marxen (rechts) gratulierten Thomas Hansen (2. von rechts) und Oliver Johannsen zu langjährigen Arbeitsjubiläen. Foto stm

Gern sind Hansen und seine Lebensgefährtin mit ihren Hunden in der Natur unterwegs. Außerdem gehört der Hamdorfer seit 20 Jahren der Feuerwehr an. Der Hauptfeuerwehrmann (3 Sterne) ist Schriftführer im Vorstand. Oliver Johannsen (42) ist seit 20 Jahren bei Baer. Er machte dort seine Ausbildung und arbeitete nach seiner Zeit bei der Bundeswehr zunächst in einem anderen Betrieb. Doch dort fühlte er sich nicht wohl. „Dann habe ich ein gutes Angebot von meinem frü-

Noch Plätze frei zum Weihnachtsmarkt Fahrenkrug (hül) Für die Fahrt der Wählergemeinschaft Fahrenkrug am Sonntag, 4. Dezember, zum Weihnachtsmarkt nach Husum sind noch einige Plätze frei.

Die Abfahrt ist um 10 Uhr von der Bushaltestellte Schule. Anmeldungen nimmt Marianne Kruse bis zum 25. November unter Telefon 04551/3251 oder 0170-3662770 entgegen.

9

Weihnachtstombola für Hundehilfe Bad Segeberg (gug) Gerade ältere Hunde haben es schwer, vermittelt zu werden und noch einmal ein schönes Zuhause zu finden. Wie in jedem Jahr veranstaltet Zoo&Co. Friedrich, Lindhofstraße 12, eine Weihnachtstombola, damit diesen Tieren geholfen werden kann. „Den Erlös der Tombola soll an Jakes Hundehilfe gehen. Das ist ein Gnadenhof für ältere Hunde aus ganz Europa, die dort noch ihre letzten Lebensjahre friedlich und angenehm verbringen können“, so Britta Tonn, Geschäftsführerin von Zoo&Co. Friedrich. Jakes Hundehilfe finanziert sich ausschließlich aus Spenden, die für das Futter und die medizinische Versorgung der Tiere gebraucht werden. Insgesamt gibt es 1500 Lose, jedes Los kostet 50 Cent. „Es gibt wieder viele tolle Preise zu gewinnen, die uns auch von vielen Firmen zur Verfügung gestellt wurden“, freut sich Britta Tonn. Hundebetten in

heren Chef bekommen“, schildert der Rohlstorfer. Lutz Marxen wollte den kompetenten Servicetechniker und Systemelektroniker zurückhaben. seitdem ist Johannsen für Baer täglich unterwegs – oft über den Kreis Segeberg hinaus. Neben Aufträgen in Hamburg, Kiel und Lübeck kümmert er sich um die Technik im Psychiatrischen Landeskrankenhaus Rickling. Der verheiratete VaKreis Segeberg (pks) Bei ter zweier Söhne ist Sportschütze und geht gern zum der letzten Verlosung gewann Helmut Zindel aus KaltenkirAngeln. chen zwei Karten für die NDR Talk Show. Er war mit seiner Begleitung zu Gast im Hamburer Studio als der Moderator und Arzt Eckart von Hirschhausen, der Schauspieler Günther Maria Halmer, die Sportkommentatoren Frank Buschmann und Elmar Paulke, Sängerin Dagmar Koller, der Laufstegtrainer Jorge Gonzalez und die Ehrlich Brothers dem Publikum einen unterhaltsamen und fröhli-

Sie freuen sich auf Weihnachten und auf die Losverkäufe: Kim Birrenkoven, Hugo Tonn, Britta Tonn, Denise May und Ulla Friedrich. Foto gug

verschiedenen Größen, Katzenkratzbäume, ein Nano Cube Becken für Garnelen oder kleine Fische, sogar eine Heißluft Friteuse ist dabei und vieles mehr rund um Hund, Katz und Maus. Zoo&Co Friedrich ist der

Experte wenn es um Tierhaltung geht: Futter, Käfige, Leinen, lebende Kleintiere, Aquaristik und Teichfische. „Wir haben 500 Quadratmeter Teichanlage mit Kois auf unserem Außengelände“, so Tonn.

Verlosung für NDR-Talk-Show chen Abend bescherten. Am Freitag, 9. Dezember, erwarten die Moderatoren Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt ab 22 Uhr wieder hochinteressante Gäste. Mit dabei sind dieses Mal der Koch Steffen Henssler, der Komiker Paul Panzer, das Skiläufer-Ehepaar Rosi Mittermaier und Christian Neureuther und der Philosoph Richard David Precht. Nord express-Leser haben die Chance, 1x2 Karten für die NDR Talk Show zu gewinnen. Dafür genügt eine Postkarte bis

Montag, 5. Dezember, an den nord express, Hamburger Straße 26 in 23795 Bad Segeberg Stichwort „NDR-Talkshow“ oder eine email mit dem gleichen Stichwort an gewinner@nordexpress-online.de.

Verlosung Die Gewinner müssen sich am Tag der Talk Show bis 18 Uhr beim NDR in HamburgLokstedt, Hugh-Greene-Weg 1, Haus 14, Studio 5 melden.


10

nord express Lokales

------ Cartoons ------

30. November 2016

Beule

Tundra

FOTO:

Horoskop


Lokales nord express

30. November 2016

Ricklingerin geht nach 48 Jahren in den Ruhestand Die VR Bank Neumünster verabschiedet heute Renate Hübner. Die 65-Jährige verlässt die VR Bank Neumünster nach 48 Jahren im Dienste der Bank. Als sogenanntes Eigengewächs des Hauses startete die damalige Auszubildende ihre Karriere in der Geschäftsstelle in Rickling. Nach diversen Seminaren und Weiterbildungen führte die gebürtige Ricklingerin als stellvertretende Leiterin der Geschäftsstelle seit dem Jahre 2000. In all den Jahren sind ihr die Mitglieder und Kunden sehr ans Herz gewachsen. Nur der Liebe wegen zog sie einst nach Neumünster um. Privat ist sie sehr kulturell interessiert. Theater und Reisen sind ihre Passion und mit Fahrrad fahren und Nordic Walking hält sich die 65jährige fit. In der neu gewonnen Freizeit will sich Renate Hübner weiterhin intensiv ihren Hobbys widmen. Ihr Ehemann sowie die neugeborene Großnichte freuen sich schon über erhöhte Aufmerksamkeit und gemeinsame Aktivitäten. Renate Hübner hat ihren letzten Arbeitstag am heutigen Mittwoch, 30. November, in Rickling. Von den langjährigen

SockenSuch-Aktion Wahlstedt. Der Nikolaus hat seine Socken verloren und hat jetzt kalte Füße. Das Jugendzentrum, Dr.-Herrmann-Lindrathstraße 9, startet deshalb eine große Socken-Such-Aktion am Nikolaustag. Alle sind herzlich willkommen, die beim Sockensuchen helfen und sich einen Finderlohn sichern wollen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Adventskonzert in der Kirche Rickling (gug) Am Sonntag, 4. Dezember, findet um 16 in der Dorfkirche ein buntes Adventskonzert statt. Mit Orgelmusik, dem Kirchenchor Rickling, der Jugendband „Connected“, der Gruppe „Klangfarben“ noch vielen anderen kommen Liebhaber der Ricklinger Kirchenmusik voll auf ihre Kosten. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Adventliches auf Plattdeutsch Wahlstedt. Plattdütsche Riemels und lütte Vertelln rund um dat Wiehnachten mit Renate Mülker erleben Interessierte am Donnerstag, 8. Dezember, in der Zeit von 15 Uhr bis 16.30 Uhr im Heimatund Handwerksmuseum in der Begegnungsstätte in Wahlstedt. Wer Interesse hat, meldet sich bitte im VHS-Büro unter Telefon 04554/5912 oder per E-Mail an vhs.wahlstedt@t-online.de.

Treffen für Vereinsgründung Trappenkamp. Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde St. Josef beabsichtigen einen gemeinnützigen Verein zur Unterstützung der pastoralen Arbeit und für den baulichen Erhalt der Kirche zu gründen. Die Gründungsversammlung findet am Sonntag, 4. Dezember (2. Advent), um 10.30 Uhr im Pfarrheim St. Josef nach der Messe statt. Interessenten sind herzlich willkommen.

Mitgliedern und Kunden verabschiedet sich die Bankkauffrau heute mit einem Glas Sekt. Mit dem Weggang von Frau Hübner wird die Geschäftsstelle in Rick-

ling mit der Geschäftsstelle in Wahlstedt zusammengelegt. Ihr langjährigster Kollege, Stefan Neve, setzt seine Arbeit in der dortigen Geschäftsstelle fort.

11

Wahlstedt wird die erste Glasfaserstadt des Nordens Wahlstedt (ach) Wahlstedt wird die erste echte Glasfaserstadt des Nordens, wenn nicht gar in ganz Deutschland. Das bestätigte Dr. Roland Nussbaumer, Deutsche Glasfaser Regionalmanager Schleswig-Holstein, auf einer Pressekonferenz im Sitzungssaal des Wahlstedter Rathauses. „In Kürze beginnen wir mit den Tiefbauarbeiten im Nordwesten Wahlstedts, um die noch verbliebenen Straßenzüge an das neue Glasfasernetz anzuschließen. “, erklärte Nussbaumer. Damit sei Wahlstedt die erste Stadt in Schleswig-Holstein, die flächendeckend mit einem modernen Breitbandnetz mit Glasfaseranschlüssen bis in alle Gebäude erschlossen wird. Sehr zur Freude von Bürgermeister Matthias-Christian Bonse, der schon selbst von den Vorzügen zuvor nie gekannter Datenübertragungsgeschwindigkeiten profitiert. „Ich bin inzwischen auch an das neue Glasfasernetz angeschlossen. Es ist schon ein gewaltiger Unterschied, ob man

Andrè Müller (links) überreichte dem Bürgermeister MatthiasChristian Bonse (Mitte) eine Urkunde. Mit dabei war auch Dr. Axel Bernstein von der CDU. Foto ach

mit 2,3 Megabit pro Sekunde oder 100 Megabit pro Sekunde Daten transferiert“, so Bürgermeister Bonse. Neben Firmen und privaten Haushalten, die die Dienste des neuen Breitbandnetzes: schnelles Internet, digitale Telefonie sowie digitalen Fernsehempfang nutzen, würden auch sämtliche öffentlichen Einrichtungen wie beispielsweise Schulen und Kindergärten an

das neue Glasfasernetz angeschlossen. Zudem betonte der Verwaltungschef die Wichtigkeit dieser neuen zukunftsweisenden Informationstechnologie für die nachhaltige Weiterentwicklung der rund 9500 Einwohner zählenden Stadt. Bürgermeister Bonse: „Breitband ist wichtig für die wirtschaftliche Entwicklung einer Kommune. Alle werden davon profitieren.“


Lokales nord express

30. November 2016

13

Tipps für das Autofahren im Winter

Mit dem ersten Schnee heißt es jetzt vielerorts wieder: Ski und Rodel gut. Doch was die Herzen von Kindern, passionierten Schneemannbauern und Freizeitsportlern höherschlagen lässt, versetzt die Autofahrer in die höchste Alarmstufe. Das Fahren auf Schnee, Matsch und Eis birgt zahlreiche Risiken und Gefahren. Kfz-Experte Franz Eiber von A.T.U gibt Tipps, wie man sicher durch den Autowinter kommt. 1. Mit Winterreifen fahren. Spätestens beim ersten Schneefall oder Kälteeinbruch sollten Autofahrer mit Winterreifen fahren. Wer jetzt noch mit Sommerreifen unterwegs ist, bringt sich und seine Mitmenschen in Gefahr. Außerdem riskiert er empfindliche Bußgelder, eventuell einen Punkt in Flensburg und – bei einem Unfall – unter Umständen sogar die Versicherungsleistung. 2. Das Auto von Schnee und Eis befreien. Häufige Unfallursache und ebenfalls bußgeldpflichtig ist das Fahren mit einem kleinen freigekratzten Sichtloch in der zugefrorenen Windschutzscheibe. Vor dem Fahrtantritt sind Autoscheiben und Dach,

Sicher Autofahren trotz Eis und Schnee.

Scheinwerfer, Rücklichter, Blinker sowie Kfz-Kennzeichen von Schnee und Eis zu befreien. Übrigens ist es verboten, den Motor dabei im Leerlauf zu betreiben, um die Heizung zu nutzen. Auch hierfür ist ein Bußgeld fällig. 3. Nie bei Glatteis fahren.

Wenn gefrierender Regen die Fahrbahn plötzlich in eine spiegelglatte Eisfläche verwandelt, hilft nur eines: Gar nicht erst losfahren beziehungsweise sofort eine sichere Abstellmöglichkeit suchen und auf den Streudienst warten. Bei Glatteis ist das Fahr-

Foto ATU

zeug nicht beherrschbar. 4. Einen höheren Gang einlegen. Bei Schnee und Matsch empfiehlt es sich, untertourig zu fahren, also möglichst früh den nächst höheren Gang einzulegen. So entsteht weniger Drehmoment an den Rädern, das unterstützt den Halt auf

rutschigem Untergrund. Auch das Anfahren erfolgt wenn möglich schon im zweiten Gang. Um das Durchdrehen der Räder zu verhindern, lässt man die Kupplung langsam kommen und gibt nur vorsichtig Gas. 5. Tempo und Fahrstil anpassen. Auf glatten Straßen reagiert das Auto nicht nur anders als sonst, auch der Bremsweg ist um ein Vielfaches länger. Daher gilt die Regel: Runter vom Gas und deutlich mehr Abstand zum Vordermann! Aber auch beim Bremsen, Lenken und Spurwechseln sollte man viel behutsamer als normalerweise vorgehen. Wer hier zu heftig agiert, verliert schnell die Kontrolle über sein Fahrzeug. 6. Für gute Sicht sorgen. Einwandfreie Scheibenwischer sind ein Muss: Wenn sie rissig sind oder Schlieren ziehen, müssen sie ausgetauscht werden. Bei starkem Schneefall verhelfen Nebelscheinwerfer zu einer besseren Sicht. Hilfreich für den nachfolgenden Verkehr sind Nebelschlussleuchten, die jedoch erst ab einer Sichtweite von unter 50 Metern eingeschaltet werden dürfen. 7. Ausreichenden Frost-

schutz sicherstellen. Ein frostsicheres Reinigungsmittel für die Scheibenwaschanlage ist in der kalten Jahreszeit ebenfalls ein Muss. Sonst können die Düsen verreisen oder das Wischwasser kann während der Fahrt auf der Scheibe festfrieren. Aber auch das Kühlwasser benötigt einen entsprechenden Frostschutz, damit das Auto bei Temperaturen von bis zu minus 25 Grad Celsius noch fahrtüchtig ist. 8. Ein Notfallpaket packen. „Im Winter sollten Autofahrer stets ein Notfallpaket dabeihaben“, empfiehlt Franz Eiber. Neben dem Eiskratzer und dem Schneebesen gehört vor allem auch die persönliche Ausstattung wie Handschuhe, Mütze, Winterjacke und eine Decke dazu. Gute Dienste leisten zudem ein Antibeschlagmittel für die Innenscheiben sowie ein Spray zum Auflösen der Eisschicht auf den Scheiben. Falls die Gefahr besteht, irgendwo auf der Straße im Schneetreiben liegen zu bleiben, sollte man auch etwas zu essen und zu trinken an Bord haben – und ganz wichtig: ausreichend Sprit im Tank. Weitere Informationen unter: www.atu.de.

Auf den Straßen wird es wieder bunter Die persönliche Lieblingsfarbe der Deutschen ist Blau. Mit 19 Prozent liegt Blau eindeutig an der Spitze, gefolgt von Grün (14%) und Rot (13%). Der in der Summe beliebteste Farbbereich ist das Spektrum von Beige (10%) über Gelb (7%) bis Orange (6%). Das ergab eine bundesweite repräsentative Umfrage von 1.000 Bundesbürgern zwischen 16 und 75 Jahren im Auftrag des Deutschen Lackinstituts in Frankfurt (DLI). Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass es deutliche geschlechtsspezifische Farbvorlieben von Frauen und Männern gibt. Kurz gesagt: Frauen mögen lieber Rot (22%), Männer stehen mehr auf Blau (23%). Am stärksten ist die Diskrepanz bei der Farbe Rot, die nur vier Prozent der Männer als Lieblingsfarbe wählten. Dagegen ist bei 15 Prozent der Frauen Blau die beliebteste Farbe. Insgesamt bevorzugen Frauen ein Farbspektrum im Bereich Rot,

Mazda MX-5

Modell SKYACTIVE-G 131 Exclusive-Line Freiheit, die das Herz zum Pulsieren bringt. Mit diesen Worten lässt sich ganz einfach das Gefühl nach der ersten Fahrt mit dem Mazda MX-5 beschreiben, auch wenn die Sonne nicht mit voller Kraft vom Himmel lacht denn dieser Roadster ist Kult. Knapp in der Form, klar in der Aussage, agil, mit einem ordentlichen Platzangebot und vor allem preisgünstig präsentiert sich der Japaner auch in seiner vierten Generation. So kostet das Cabrio mit dem kleineren, 131 PS starken Motor (daneben gibt es noch einen mit 160 PS) und der üppig ausstaffierten ExclusiveLine-Variante 25 390 Euro. Auch ein Grund zur Freude. Das Einsteigen freilich ist für die etwas ältere Generation kein Spaß, aber wer gibt das schon gerne zu. Zumindest wenn das Stoffdach geschlossen ist, besteht die Notwendigkeit der körperlichen Gelenkigkeit. Doch einmal Platz genommen, ensteht sofort ein Gefühl von Geborgenheit. Bei geschlossenem Dach

ist es kuschelig. Doch mit der Liebsten auf dem Beifahrersitz auf Tuchfühlung zu gehen, verhindert der breite Mitteltunnel. Das Verdeck lässt sich einfach öffnen, und im Handumdrehen ist die Schutzmütze nach hinten geklappt und mit einem gewissen Druck versenkt. Schließen lässt sich das Verdeck noch einfacher. Bis Tempo 120 km/h macht die Fahrt ohne Dach richtig Spaß. Dabei leistet das kleine Windschott zwischen den Sitzen wertvolle Dienste. Bei schnelle-

Gelb, Beige und Orange. Männer hingegen fühlen sich mit Blau, Grau, Schwarz und Braun am wohlsten. „Die Ergebnisse der Umfrage entsprechen dem Trend, den die Hersteller von Autolacken ausgemacht haben“, weiß Michael Bross, Geschäftsführer des Deutschen Lackinstituts. „Nach ihrer Meinung geht der Trend zu mehr Farbe, insbesondere zu

Blau- und Grüntönen. Diese Entwicklung entspricht einem generellen Wandel, der sich in den aktuellen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes widerspiegelt. Bei den Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2016 verzeichnet Blau die größten Zuwächse, auch wenn der überwiegende Anteil der Fahrzeuge nach wie vor schwarz, silber/grau oder weiß lackiert ist.“ akz-o

Foto Deutsches Lackinstitut/akz-o

Auto - Technik

rer Reise wirbelt es dann kräftig im Innenraum. Und da dann dort auch eine erhebliche Geräuschkulisse herrscht, ist das nur etwas für Roadster-Puristen. Puristisch sind leider auch die AbE-Kl. - 290 TD Tüv 12-17-M98, 4 Winterreifen auf 4 Lochnkauf KFZ aller rt für DB lagemöglichkeiten. Auch mit techn. sehr guter Zustand, VH Stahlfelge mit Zierblenden, Export, alle Marken, auch 1.550,- € 04192/1856 dem 131 PS starken Motor ist Conti Winter Contact, TS 800, defekt, Motorschaden o. 175/70 R 14 60,-- €. man gut unterwegs. Gut 200 Unfall. Zahle einen guten Tel. 0177/ 4562342 Preis, hole vor Ort ab. km/h reichen allemal aus. Und Mo-So. 04191 / 9105879 der Spritverbrauch mit um die 7 0171/2161188 Whats pp www.nordexpress-online.de Liter für die 100-Kilomter-Dis91, Motor-Getr. i.O. + nkauf zu besten Preisen Polo, tanz ist voll in Ordnung. Im schi4 Winterreifen, ohne Tüv, VH alle PKW, LKW, Transp., Buscken Heck wartet ein nur noch 250,- € 04192/1856 se, Gel.-Wg., auch def., zahle 130 Liter fassender Kofferraum von 100 b. 12.000 Euro, auch fürs kleine Gepäck. Das Vorgänalle Japaner 04191/89619 o. germodell hatte noch 20 Liter 0172-4085761 200 mehr Stauraum zu bieten. Bastler sucht VW, Japaner oder Viel Spaß macht der Zweisitzer Mercedes. 0176/41854319 bei der Fahrt über Land. Die Lenkung ist dank des HinterradanTorben Fritsch triebs frei von AntriebseinflüsIhr Medienberater für sen, die Bremsen packen kraftBad Segeberg, Wahlstedt Suche Wohnwagen!! Hersteller, voll zu, und die Verarbeitung ist und Umgebung. Typ, Größe und TÜV egal, perfekt. Das zeigt sich auf Hamburger Straße 26 aber fahrbereit, heil u. trocken, 23795 Bad Segeberg schlechtem Untergrund, den 0151/51290540 Telefon 04551/904-16, Fax -85 zwar die Passagiere merken, die Karosserie aber nicht zu unanKaufe Wohnmobile & Wohnwagen genehmen Geräuschen heraus03944-36 160 www.wm-aw.de FA fordert. Der MX-5 ist technisch auf dem neuesten Stand, hat Wohnwagen Hymer, ohne Pasich aber Sportlichkeit und Fahr- lt- und Schrottfahrzeuge – piere, Typ Nova 400, trocken bholung kostenlos, zahle freude bewahrt. So muss ein u. fahrbereit, € 280,-, 0176/ 50041324 Restwert. 0162/4297931 Roadster sein. tö

Ankauf

Mercedes

Zubehör

VW

Zweiräder

Verkauf

Camping


14

nord express Lokales

30. November 2016

Gute Vorbereitung auf das Erwerbsleben Bad Segeberg (gik) Der Schritt von der Schule ins Berufsleben ist nicht einfach – umso besser, wenn die Schule dabei hilft, verschiedene Berufe kennenzulernen und die Schüler aufs spätere Arbeitsleben vorbereitet. Wer das besonders gut macht, bekommt vom Land Schleswig-Holstein das Berufswahl-Siegel verliehen. In Bad Segeberg hat das jetzt die Schule am Burgfeld geschafft. Von Bildungsministerin Britta Ernst nahmen Schulleiter Bernd Falkenhagen sowie die Lehrkräfte Christiane Schmidt-Werthern und Stefan Ahrens die Auszeichnung entgegen. „Schule mit vorbildlicher Berufs- und Studienorientierung“ ist auf dem Schild, das in der Pausenhalle aufgehängt wird, zu lesen. „66 Schulen haben sich beworben, davon haben 58 das Siegel am Ende erhalten“, schildert Falkenhagen. „Theoretisch hätten aber circa 300 Schulen im Land daran teilnehmen können, die ab fünfter Klassenstufe unterrichten.“ In der Schule am Burgfeld wird seit mehreren Jahren viel Gewicht auf die Berufswahl gelegt. Es gibt Kooperationen mit örtlichen Firmen wie Möbel Kraft und den Segeberger Kliniken oder Aktionen wie den „Job-Talk“ für Achtklässler. Dabei besuchen Firmenvertreter und die dort beschäftigten Auszubildenden die Schule und berichten über ihr Arbeitsgebiet und ihren Berufsalltag. Zwanzig verschiedene Berufe können so den Jugendlichen nähergebracht werden. „In dem Alter trauen sich die Schüler meist nicht, Fra-

Schulleiter Bernd Falkenhagen und Christiane Schmidt-Werthern, präsentieren das von der Bildungsministerin verliehene Berufswahlsiegel ihrer Schule. Foto gik

gen zu stellen, wenn sie zum Beispiel auf einer Berufsorientierungsmesse sind“, erklärt Christiane SchmidtWerthern. „Sie wissen gar nicht so recht, was sie fragen sollen. Daher ist es besser, wenn sie beim Job-Talk erstmal zuhören können, um sich zu informieren.“ Praktische Erfahrungen sollen so oft wie möglich gemacht werden – so besuchen in dieser Woche gerade zwei neunte Klassen die Wahlstedter Firmen Grundfos und Pelz. Sie verbringen dort den ganzen Tag und lernen den betrieblichen Ablauf kennen. Die Anregung dazu kam von der Industrie- und

Handelskammer (IHK). Als Kreisfachberaterin für Berufsorientierung beim Schulamt sorgt Christiane Schmidt-Werthern dafür, dass solche Angebote in der Schule bekannt gemacht werden und die Jugendlichen sie nutzen können. Bei der Zertifizierung für das Berufswahlsiegel wurden genau solche Angebote an Schulen geprüft. Nachdem der umfangreiche Fragebogen zur Zertifizierung im Herbst 2015 ausgefüllt worden war, bekam die Schule im Juli 2016 von einer dreiköpfigen Jury Besuch, die alles vor Ort in Augenschein nahm.

Geschichte zum Verschenken – das Heimatjahrbuch Kreis Segeberg. Rechtzeitig zum bevorstehenden Weihnachtsfest legt der Heimatverein des Kreises Segeberg sein neues Werk - das Heimatkundliche Jahrbuch für den Kreis Segeberg 2016 vor. Das ist gerade erschienen und könnte ein willkommenes Weihnachtsgeschenk sein. Auf über 200 reichlich farbig bebilderten Buchseiten erfährt der interessierte Leser Interessantes aus Vergangenheit und Gegenwart aus und über den Kreis Segeberg. Zahlreiche Autoren haben an diesem Werk unter verantwortlicher Federführung des Schriftleiters Ulrich Bärwald aus Sülfeld mitgewirkt. Wer kennt schon die im Laufe der Jahrhunderte in den Kirchspielen Leezen und Sülfeld untergegangenen Dörfer, seit wann existiert die Gemeinde Todesfelde, aus welchen Dörfern stammten die Mitglieder der Naher Brandgilde und für welche Schäden trat sie ein; der Leser erfährt Wissenswertes über Pastor Claudius an der Segeberger Marienkirche, Sohn des berühmten Dichters Matthias Claudius. Nachzulesen ist die Geschichte des Segeberger Erziehungshauses, erinnert wird an den Holzbildhauer Otto Flath aus der Kreisstadt, anhand der 125 jährigen Geschichte der Frei-

Die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Sülfeld wird auch im Heimatbuch beschrieben. Foto hfr

willigen Feuerwehr Sülfeld wird detailliert über das Löschwesen auf dem platten Land berichtet, ebenso geben Bodenfunde weitere Einzelheiten über die Geschichte des Alster-Trave – Trave Kanals bei Sülfeld frei, aber auch Plattdeutsches findet sich im Werk. Ebenso wird über die vielfältigen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahresabschnitt berichtet, hier treten die unter Leitung des Vorsitzenden Ernst Steenbuck durchgeführten Dorfbegehungen hervor. Mitglieder

des Heimatverereins erhalten das Jahrbuch für ihren Jahresmitgliedsbeitrag von 16 Euro automatisch in diesen Tagen ins Haus, das Buch ist darüberhinaus frei im Buchandel erhältlich. Bereits jetzt sucht Schriftleiter Ulrich Bärwald Geschichten und Berichte zu interessanten Themen im Kreis Segeberg für die nächste, die 63. Ausgabe des Jahrbuches für den Kreis Segeberg 2017. Interessante Themen bitte an ulrich.baerwald @suelfeld.de.

„Joy to the world“ mit dem Gospelchor Warder Warder. Am kommenden Sonntag, 4. Dezember, wird es wieder stimmungsvoll und stimmgewaltig in der Warder Kirche. Am zweiten Advent wird der Gospelchor Warder mit Band dort um 18 Uhr ein weihnachtliches Gospelkonzert mit dem Titel „Joy to the world“ geben. Bekannte Weihnachtslieder aus aller Welt wie „Gloria in excelsis deo“, „The first noel“, „Go tell it on the mountains“ und natürlich „Silent Night“ (Stille Nacht) werden in wunderschönen Gospelversionen erklingen. Dazu kommen Gospelsongs wie „Soon and very soon“ und auch der Song „Christmas“ von Michael Bubblé. Bei Songs, die besinnlich, heiter und fröhlich sind, ist das Publikum natürlich zum

Der Chor singt Songs im Gospelstil.

Foto Kerstin Hagge

Mitsingen, Mitschnipsen oder lekte für die Musik wird gebeMitklatschen eingeladen. Der ten. Der Einlass ist um 17.15 Eintritt ist frei, um eine Kol- Uhr.

Wi snackt Platt

För de Quiddjes, für die „Nicht-Platt-Snacker“! De Togereisten ünner uns nöhmt wi Quiddje, das ist jemand, der der plattdeutschen Sprache nicht mächtig ist…klor? Or he snackt geel, dat bedüüd, er spricht nicht richtig plattdeutsch…verstanden? Verstahn? Un jüst för düsse Lüüd schriev ik hüüt. Ik bün dorvun övertüügt, giff ’n ganzen Barg Minschen, de keen Platt snacken künnt! Ich schreibe darum heute halb hoch - und halb plattdeutsch. Veele plattdüütsche Wöör kann man eenfach nich in’t hochdüütsche översetten! Un eenige Wöör kann man op Platt fein ümschrieven…Zum Beispiel: „He hett Rotten op’n Böhn“. ( er hat Ratten auf dem Boden) heißt ganz einfach: Er

ist nicht ganz richtig im Kopf. Oder aber: „De hett sik mit Water un Seep vertürnt“ heißt: Er ist schmutzig. Und wenn unsere Kleedaasch ( das Zeug, das wir tragen) twei also ( kaputt ist) heet dat: „Dat Tüüg is heel“( das Zeug ist heil) „bit op de Löcker“ ( bis auf die Löcher). Hört sik dat nich good an? Appeldwatsch is een Word, kann’s nich översetten…das bedeutet verkehrt…verdreht. Haben Kinder zum Beispiel ihre Gummistiefel verkehrt rum an ( Entenfüße) gehen sie appeldwatsch. Is een „opsternatsch“ so ist er störrisch und aufsässig! Wat een „Huulbessen“ ein heulender Besen ist weiß doch sicher ein jeder: das

ist ein Staubsauger. Denkt jemand bei dem Wort“ Pastür“ an den Pastor… ist er schief gewickelt, denn das ist ein Frauenzimmer, eine unausstehliche Person. Schaut jemand erstaunt aus der Wäsche, so heißt das auf platt: “ De kiekt as’n Koh, wenn’t donnert“. Nu to’n Afschluß noch een swooret Word. Wat is een „Achterrutpettstopper“. Erst versöken ( versuchen ) to översetten ( übersetzen ): achterrut ( hinten oder hinter raus ) petten heißt ( treten ) und stopper ( Stopper, Bremse ). Ist doch ganz einfach: Das ist eine Rücktrittbremse beim Fahrrad. Hett ju dat holpen? Eere Inge Rohwer


Lokales nord express

30. November 2016

Neuer alter DRK-Vorstand zieht ernstes und positives Resümee

Der wiedergewählte DRK-Kreisverbandsvorsitzende Siegfried Prante (von links) ehrte Stephan Balk, Karin Kiera, Inga Böttger, Florian Rubach, Arne Kiera, Christian Leder, Jens Schumacher, Markus Speidel, Sylvia Walther, Reinhard Timmer, Felicitas Herzogin von Oldenburg und Margret Rose für deren langjähriges ehrenamtliches Engagement mit Ehrennadeln und Urkunden. Foto ach

Kaltenkirchen (ach) Am polarisierenden Thema Rettungsdienst kam die Kreisverbandssitzung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Segeberg nicht vorbei. Denn voraussichtlich wird der Kreis Segeberg dem Segeberger DRK-Kreisverband den Auftrag entziehen. Die ehrenamtlichen Repräsentanten beider Seiten, Kreispräsident Winfried Zylka und Kreisvorsitzender Siegfried Prante, bezogen Stellung. Die über 100 Besucher, darunter 56 De-

legierte, nahmen die Erklärungen schweigend zur Kenntnis. Diskutiert wurde nicht. „Wir haben den Rettungsdienst im Kreis Segeberg aufgebaut. Er arbeitet wirtschaftlich“, betonte Prante am Donnerstag im Kaltenkirchener DRK Wohn- und Pflegeheim am Ehrenhain. Die Kreispolitik sendet starke Signale, den seit über 30 Jahren vom DRK getragenen Rettungsdienst ab 2019 an die gemeinnützige GmbH Ret-

Interessante Hard- und Softwareangebote

Thorsten Kost zeigt hier das kleine Convertable von Terra, das als Tablet und als Notebook benutzt werden kann. Foto pks

Bad Segeberg (pks) Wer noch auf der Suche nach einem High Tech- Geschenk ist, der sollte sich mal in dem „Special X-Mas“ Angeboten bei Herbst und Kost computer solutions in der Kurhausstraße 46 umschauen. Michael Herbst und Thorsten Kost warten dort zusammen mit ihren Mitarbeitern mit interessanten Neuheiten auf. So bietet etwa das „Convertable“ von Terra eine moderne Nutzung als Tablet und Notebook zugleich - und das in zwei Größen. „Das Notebook wird in Sekundenschnelle und mit einfachem Umklappen zum Tablet und umgekehrt“, erklärt Thorsten Kost. Das „kleine“ Convertable ist in der 11 Zollgröße spritz-, staub- und sturzgeschützt und ist auch in 15,6 Zoll bis zum 6. Januar zu einem Sonderpreis bei Herbst&Kost zu

erhalten. Ebenso interessant ist das Windows Tablet von Terra, das sich in der Größe 10,1 Zoll mit allen Notebookfunktionen und in Full HD-Auflösung präsentiert. Das Terra-Pad gibt es bis zum 31. Dezember dort zum Aktionspreis. Weitere spannende Angebote sind auch in der Beilage von Herbst & Kost zu finden, die in der heutigen Ausgabe des nord express liegt. Auch wer woanders ein Notebook, Pad oder Tablet erworben hat, die Computerspezialisten von Herbst&Kost richten gerne jedes Gerät ganz individuell für den Nutzer ein. Geöffnet hat Herbst&Kost von montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 18 Uhr, sonnabends von 9 bis 13 Uhr. Kontakt unter Telefon 04551/ 967616 und per E-mail mit info@herbstundkost.de.

tungsdienst Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) übergeben zu wollen. „Leider wurde nie richtig mit uns über dieses Thema geredet“, bedauerte Prante. Seinen Angaben zufolge würde der neue Rettungsdienst den Kreis

mehr als 30 Prozent teurer zu stehen kommen, als das DRK. „Ich bin sehr enttäuscht über diese Entwicklung“, so Prante. Kreispräsident Winfried Zylka bescheinigte dem DRK „hervorragende Arbeit“ in vielen Bereichen. „Doch seit dem Inkrafttreten neuer gesetzlicher Regelungen im Jahr 2007 haben wir beim Abschluss neuer Verträge mit dem DRK stets mit Hilfskonstruktionen gearbeitet. Die Beschlussvorlage des Fachausschusses, dem Kreistag eine Beendigung des Vertrags mit dem DRK zu empfehlen, hat ausschließlich mit juristischen Fallstricken zu tun“, sagte Zylka. In den vier dem DRK Kreisverband gehörenden Seniorenwohnanlagen und im ambulanten Pflegebereich werden zurzeit rund 1400 pflegebedürftige Menschen betreut. Bei den Wahlen blieb fast alles beim Alten. Vorsitzender Siegfried Prante, seine beiden Stellvertreter Margret Rose und Jürgen Koppelin, Schatzmeister Dieter Abel sowie die Leiterin der Sozialarbeit, Felicitas Herzogin von Oldenburg, wurden einmütig für vier weitere Jahre bestätigt. Neuer Kreisverbandsarzt ist Sönke Bax.

15

Sparkasse ehrte 31 Mitarbeiter

Martin Deertz (rechts) dankte den Jubilaren.

Kreis Segeberg. Es ist schon etwas Besonderes, wenn Mitarbeiter über Jahrzehnte im gleichen Unternehmen tätig sind. Dabei sind gerade diese erfahrenen Kollegen besonders wertvoll. Bei der Sparkasse Südholstein gehört es zur guten Tradition, ihre Jubilare alljährlich im Rahmen einer Feier zu ehren. Seit 40 Jahren bei der Sparkasse Südholstein sind: Klaus von Drathen (Bevern), Petra Kluge (Barmstedt), Frank Stoll (Pinneberg), Margit Rodowski (Quickborn), Ursula Danke (Barmstedt), Friedbert Bast (Bad Segeberg). Seit 25 Jahren bei der Sparkasse Südholstein sind: Angelika Labove (Neumünster), Marion Boltz (Barmstedt), Sabine Hollstein (Klein Rönnau), An-

Foto hfr

dre Wienert (Hemdingen), Wiebke Gode (Stockelsdorf), Monika Meyn (Brokstedt), Kirsten Brüning (Loop), Rainer Langmaack (Wewelsfleth), Kerstin Sayer (Hamburg), Andre Weinberg (Moorrege), Sandra Bannach (Neumünster), Claudia Heeschen (Neumünster), Maike Köhler (Boostedt), Andrea Lööck (Schillsdorf), Nicole Samow (Wasbek), Christiane Lob (Quickborn), Ines Kruse (Henstedt-Ulzburg), Zehra Mülazim (Kaltenkirchen), Claudia Wienert (Elmshorn), Irene Pietrzyca (Pinneberg), Susanne Kühn (Klein Rönnau), Mathias Braun (Pinneberg), Heike Ziegenhagen (Horst), Beate Hell (Groß Offenseth-Aspern), Christian Hilse (Groß Rönnau).


16

nord express Lokales

30. November 2016

Schüler machten sich über Berufswege schlau

Bad Segeberg (gik) Informative Gespräche, neue Sichtweisen, Denkanstöße die traditionelle Ausbildungsmesse des Rotary Clubs Segeberg hatte auch in diesem Jahr wieder viel zu bieten für Schüler, die sich über verschiedene Berufswege schlau machen wollten. Mit einem leicht veränderten Konzept ging die Messe diesmal an den Start: Die Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungszentrum (BBZ) Bad Segeberg blieb bestehen, jedoch wurde jetzt erstmals die Kreissporthalle des BBZ genutzt. Zudem wurden die Schüler der beiden Bad Segeberger Gemeinschaftsschulen und des BBZ zeitlich versetzt eingeladen, damit sie sich in entspannter Atmosphäre an den Ständen der rund 50 Unternehmen über die Ausbildungsberufe informieren konnten. „Das sieht gut aus“, fand Rotary Club Mitglied Henning Ruser, der dort für die Berufsbildung zuständig ist. Von der seitli-

chen Zuschauertribüne in der Sporthalle konnte er die gesamte Messe von oben überblicken. Neben Ausbildungsbetrieben aus unterschiedlichen Richtungen waren auch weiterführende Schulen, die Fachhochschule Kiel oder die Wirtschaftsakademie vor Ort. „In erster Linie wenden wir uns an die Neuntklässler“, erklärte Ruser. „Aber die Messe ist ja öffentlich und so kann jeder hier herkommen, um sich zu informieren“. Was auch viele taten: Vom 13-Jährigen, der gemeinsam mit seiner Mutter die Messestände besuchte, um erste Eindrücke zu sammeln, bis hin zu 19Jährigen, die schon ziemlich genau wissen, wo es langgehen soll, war das Publikum breit gefächert. Der Rotary Club Segeberg veranstaltet seit über 30 Jahren Berufsmessen für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen verschiedener Schulen in Bad Segeberg, Wahlstedt und Bornhöved.

Großer Andrang auf dem Weihnachtsmarkt

Für die Handwerkerinnung erklärte Zimmermann-Azubi Gerrit Selbstgemachte Musik unterhielt die Besucher. Foto hdb Sachße den Messebesuchern, was ihm in seinem Beruf so gefällt. Leon Tilger von der Schule am Burgfeld hatte einige FraRickling. Der Andrang Mission in Rickling nicht entgen an ihn. Foto gik beim Weihnachtsmarkt auf gehen lassen. Bei strahlendem dem Gelände des Psychiati- Sonnenschein erfreute auch Ein weiterer Schwerpunkt senschaftlichen Themen an, schen Zentrums in Rickling der als Weihnachtsmann verdes Rotary Club Segeberg die im Unterrichtsplan nicht war wie gewohnt groß. kleidete Mitarbeiter Wolfliegt im internationalen vorgesehen sind. Daneben unTausende Besucher schlen- gang Senft die jungen BesuSchüleraustausch sowie in terstützt der Rotary Club Se- derten am Sonntag an den vie- cher. In seinem goldenen Buch der Vergabe von Auslandssti- geberg den Suchtpräventi- len Ständen vorbei und erleb- notierte er die Wünsche der pendien an junge Berufstäti- onsunterricht an Grundschu- ten die Vielfalt an Selbstge- Lütten zum Fest. „Gerade in ge. Der Rotary Club Segeberg len im Kreis Segeberg, unter- machtem, Musik und Kulina- der Weihnachtszeit wollen bietet außerdem Jugendli- hält ein AIDS-Waisenheim in rischem. wir das Miteinander in RickÜber diesen erneuten Er- ling besonders zeigen“, bechen der Jahrgänge 11 und 12 Omaruru/Namibia und förder weiterbildenden Schulen dert eine Vielzahl anderer so- folg freuten sich nicht nur die tonte Rainer Gomert. Bad Segebergs eine Studien- zialer Einzelprojekte im Organisatoren, Rainer GoDie Bläsergruppe Trave reihe mit ausgewählten wis- Kreis. mert (Leiter des Freizeitzen- Brass aus Travenort, das Trio trums „Kuhstall“) und Frank „Zweistimmig“ und die FahVilsmeier (Pflegedienstleiter). renkruger Spatzen mit ihren Auch einige Bewohner und zweistimmigen Blockflötenrund 250 Pflegekräfte der ver- Klängen boten die musikalischiedenen Stationen waren sche Begleitung beim Weihsehr froh darüber, dass ihre nachtsmarktbummel. Werke wie Holzspielzeuge, „Mit dem Erlös wird in StaKorb- und Töpferwaren und tionsbedarf wie DVDs, Spiele Adventsgestecke erneut so ei- oder auch in Ausflüge invesnen Absatz fanden. tiert. Außerdem können wir Zeitweise wurden die Park- für die Bewohner, die keine plätze knapp, denn viele aus- Verwandten haben, kleine wärtige Besucher wollten sich Weihnachtsgeschenke finandie eintägige adventlichen zieren“, erklärte Frank VilsVeranstaltung der Inneren meier.

Briefmarken helfen in Bethel

Für Briefmarkensammler, die in der Vor- und Nachweihnachtszeit ihre Briefmarken zu den Sammelboxen auf den Recyclinghöfen oder zum ServiceCenter des WZV (Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg) bringen, hat sich der WZV eine kleine Belohnung ausgedacht: Jeder, der von Dezember bis Ende Januar Briefmarken abgibt, erhält wahlweise ein Schlüsselband oder einen Eiskratzer. Seit fünf Jahren stehen auf allen WZV-Recyclinghöfen Briefmarkensammelboxen, die, wenn bis zum Rand befüllt, von den FÖJ-lern des Martin-MeinersFördervereins nach Bethel in die Briefmarkensammelstelle geschickt werden. „Ich hätte nie gedacht, dass es so viele, verschiedene und wunderschöne Briefmarken gibt und es macht richtig Spaß sie zu verschicken“, so FÖJ-lerin Carina Köchel (Foto). Viele fleißige Sammler schicken ihre Briefmarken auch auf dem Postweg, fast täglich ist etwas dabei. Das Sammel-Projekt verzeichnet einen riesigen Erfolg. Das Fazit

2016: Briefmarkenpakete von insgesamt 80 Kilogramm haben Bethel erreicht. 125 kranke, behinderte und sozial benachteiligte Menschen haben bei den v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bethel einen Arbeitsplatz in der Briefmarkensammelstelle. Sie lösen die Briefmarken von Briefen, Paketen und Postkarten ab und bestimmen ihren Wert. 29 Tonnen Briefmarken werden so jedes Jahr in Bethel aufbereitet. Das entspricht umgerechnet 128 Millionen Briefmarken, die einzeln oder als Kiloware verkauft werden. In der Kiloware ist für Sammler so manches Schnäppchen zu finden. Entsprechend groß ist die Nachfrage. Bei der Verarbeitung bleibt der Datenschutz gewährleistet: Karten und Umschläge werden nach Abtrennen der Marken vernichtet. Gespendet werden kann durch die Abgabe der Briefmarken an den genannten Sammelstellen oder per Post an den Martin-Meiners-Förderverein c/o WZV, Am Wasserwerk 4, 23795 Bad Segeberg.


Lokales nord express

30. November 2016

Ankauf ntikankauf Janik zahlt 30% mehr auf Näh/Schreibmasch., Spinnräder, Plattensp., Puppen/Porzell., Nähk., ntiquitäten, Grammoph., alte Telef., Zinn, Silber u. jegl. Schmuck uvm., Privat 0163/2067256 Sammler kauft jede Rolex-Uhr oder Goldschmuck, bitte alles anbieten, zahle bar 04192/ 814646 o. 0172/4004620 Moin Moin! Su. Pelzmantel oder -jacke, freue mich über jeden nruf! 01577/4350439 Suche einen Pelzmantel oder 2 Pelzjacken, Nerz oder Fuchs 01525/7843014 Modelleisenbahn v. Sammler + Liebhaber gesucht, alle SpurGrößen 04191/860660 Suche alles an Zinn, kleine oder große Mengen, Teller, Becher etc., 01577/4350439 Kaufe kleine elektr. gebrauchte Sauna 04192/5861

Verkauf

Über 4.100 St. Maxi CD’s, Original, Top-Zust., Preis VHS, über 50 St. CD’s € 15,-, über 30 St. Klassik CD’s f. € 20,-, über 20 St. Weihn. CD’s f. € 12,-, 04531/897380 Wunderschöner Kiefern-Kleiderschrank, 2,30 m B, 1,90 m H, 0,60 m T, mit 30 kleinen Spiegeln in der Fronttür, 2. Schnäppchenpreis von 150,€, 0151/57228061 Jetzt den Weihnachtsbaum aussuchen, am 3. oder 4. dvent abholen. Klaus Holdorf, Kaltenkirchener Str. 14, Kattendorf. 04191/2172 Stromerzeuger, mobil, 4000 Watt, 75 kg, Benziner, 27 LiterTank, 230 Volt-50 Hz, kaum gelaufen, 250,- €, Mobil 0172/3824584 ntike Konsole mit 3-teiligem Spiegelaufsatz, 1 m B, 90 cm bzw. 1,56 m H,braun, für 80,- €. Rattanbett, 1,40 x 2 m, für 80,-€ 0151/57228061 Kaminholz, beste Qualität, trocken und ofenfertig, www.kummerfelder-kaminholz.de 04393/1679 o. 0162/7646105

Tommy's Trödelkiste

Offen am 03.12. von 10 -16 Uhr. Möbel, Haushaltsger., Trödel, u.v.m. Räumungen, Abhol. v. Waschm., Schrott, Altmetall & PKW. 24641 Sievershütten, Heide1, 0160-8 13 50 32

Unterricht

Von Herz zu Herz

Verschiedenes

Tannenzweig-Bunde, Nobilis frika Trommelkurs mit GeSympath. Er, 51 J., jünger und 3/5 kg, 7,-/10,- €; Nordmannsang. Geleitet von einem frieigentlich ganz nett austanne, 3/5 kg, 6,-/9,- €; auch kaner. 2 x im Mo. samstags in sehend, keine Kinder, huEinzelzweige; kurze in Kisten Trappenkamp. Info: 04323/ morvoll und berufstätig, nur bedingt lieferbar; Zypres2879 sucht eine nette und attraksenzweige. Demnächst auch Ma, Dt, Engl, Franz. 6,50/45 Min. tive Sie. Bist Du ca. 35 - 51 Seidenkiefern. Straßenverk.: v. Stud., Kl. 4 - bi, 0157/ Harm, Wilh.-Kistenm.-Str. 11, Jahre alt, ca. 1,68 - 1,75 m 92340454 Kl. Rönnau (Richtg. SE-Ostgroß, dann könntest Du see, hint. Fußg.- mp. rechts, Dich ja mal bei mir melden, 04551/ 82079 0174/9807545 4 Winterreifen Continental Wintercontakt 165/70 R14T www.nordexpress-online.de M+S mit Schneeflocke, 1 WinWir bieten Hilfe bei Gartenter gefahren DOT 37. Wo. 2014 arbeit, z. B. Hecke/Bäume 2 St. ü. 5mm, 2 St. u. 7mm, 160 € schneiden, Vertikutieren, Un- VPF - der Freizeitclub für 04327/14741, 0174/4111264 Singles ab 40 J., bietet an: kraut jäten, Steine verlegen, Lebensgeschichte-Historikerin Speed-Dating, Orientierungsusw. v. Priv., 0176/63408795 hilft beim Verfassen ihrer Biofahrten, Spiel- u. Klönabende, Suche Gartenarbeiten, Hecke graphie, Firmen- oder VerBoßeltouren, u. v. weitere schneiden, Unkraut, Steine einsgeschichte. Veranstaltungen, Info. unter: legen + Laub sammeln. 0176/ 0461/140308 www.nordsingle.de oder 41693988 04192/2010486 Tanz für Singles und Paare im Gärtner sucht rbeit, z. B. Hotel zur Bilsener Mühle mit Hecke schneiden und Bäume Tanz für Singles und Paare im Flamingo Dancing, Sa., 10.12., Hotel zur Bilsener Mühle mit 0173/4613117 fällen. 20h, Kieler Str. 25, Bilsen bei Flamingo Dancing, Sa., 10.12., Quickborn 04106/68453 20h, Kieler Str. 25, Bilsen bei Übernehme alle anfallenden Quickborn 04106/68453 Gartenarbeiten und Hochdruckreinigungsarbeiten www.nordexpress-online.de (Dachrinenreinigung und Terrasse) 0152/26968334 Partnersuche für Jung und Alt! Weihnachtsmann für Kaltenkirwww.partnerboerse-nord.de chen schon gebucht? 04191/2742206 Telefon (04 31) 2 39 81 34

Jobs

17

Bin wieder als Weihnachtsmann buchbar vom 30.11. - 24.12.16. 0174/6811269 Wahlstedt/Fahrenkrug + SE Sammler kauft jede Rolex-Uhr oder Goldschmuck, bitte alles anbieten, zahle bar 04192/ 814646 o. 0172/4004620 Sammler kauft jede Rolex-Uhr oder Goldschmuck, bitte alles anbieten, zahle bar. 0172/4004620 Großer Flohmarkt, innen, 4.12.16, 9 - 15 Uhr, Eutin-Fissau, Dorfstr. 41, 04521/2456 Neu! Sie suchen für ihre Feier einen DJ? Rufen Sie mich gerne an unter der 0162/2526446

www.nordexpress-online.de Minibagger u. Radlader m. Fahrer, mit langer Fahrpraxis, tageweise frei, 0176/50041324 Lagerfläche/Stellplätze in Brokenlande zu vermieten 04192/8192660 Bauanträge • Statik • Bauleitung 04324/1356 Führerschein weg? Wir helfen ohne MPU Tel.: 0151/21445482

Tiermarkt Entlaufen in Wahlstedt: Kleine schwarze Katze ( Fell verletzt) 04554/4317

Immobilien

Puppenstube, Liebhaberstück, H 105 cm, B 95 cm, mit Einrichtung, Preis VHS, hochwertige Sammlerpuppen, wegen uflösung günstig zu verkaufen 04192/1042 Kaminholz inklusive Lieferung 2 Blechschränke für Hängeregister, 1Schrank schwarz 04340/4009538 T62xB42xH132 4Schübe €95, 1Schrank weinrot T62xB42xH73 2Schübe €65 0171/8710631 bgelagertes Kaminholz zu IMPRESSUM verk. Sievershütten im UmGeschäftsführer Sven Fricke kreis von ca. 20 km Lieferung Verlag/Kundencenter C. H. Wäser KG GmbH & Co., 23795 Bad Segeberg, möglich. 0171/3201177 Hamburger Straße 26, 04551 / 904 92 Kaminholz in bester sauberer Geschäftsstellen Qualität. Ofenfertig, trocken 24568 Kaltenkirchen, Friedenstraße 7, 04191 / 722 60-0, Fax 722 60 -19; u. gesiebt. www.holzSeib.de 24576 Bad Bramstedt, Landweg 24, 04394/991577•0172/4519635

EFH-Nur 20Min. bis z. Ostsee! Henstedt-Ulzburg, Wohnbüro, 180m2, Kamin, B, 243kWh, Öl, Tiedenkamp, 78 m2 + Park1988, G, für 249.000.-€ VB plätze am Büro, € 600,-- + NK. keine Käuferct.04193/508373 Tel. 0173/9348177 www.thoben-immobilien.de Für die Generation 50+ suchen wir ebenerdiges Einfamilienhaus in Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Nützen, Lentföhrden, Bad Bramstedt oder Quickborn, „Haus und Glück“, 5 Zimmer, 114 m2 im Dach04193-754579, info@haus geschoss eines modernen, undglueck.de komfortablen Landhauses im Suchen für nette Kunden EFH, Grünen nahe Boostedt, 10 km 2 4–5 Zi., ca. 150 m Wfl., ab 600 bis Designer Outlet, Wohnsprechende 2,5-Zi.-Whg. in 2 m Grdst., in Bad Bramstedt, nungszuschnitt erlaubt stöKattendorf, ca. 69,68 m2 Wfl. + Kaltenkirchen, Lentföhrden, rungsfreien Schlaf nach 5 m2 Nebenfl., EG, Küche, 04192 / 30 31, Fax 94 04 Nützen bis 500.000,- €, „Haus Schichtarbeit, 15 m2 SüdterDuschbad, elektr. ußenrollRedaktion 04551 /904 30, Fax 904 77, und Glück“, 04193-754579, rasse, EBK mit Tresen zum läden, ußenstpl., NKM EUR (redaktion@nordexpress-online.de) info@hausundglueck.de Wohnz., 2 Bäder, 2 bstellräuPatricia König (pks) 904 55 (Koordinatorin) 580,-- zzgl. NK. Frank HoffSuchen für Kapitalanleger EFH, Birgit Panten (pa) 904 66 me, Doppelgar. + 2 Stellplätze, mann Immobilien GmbH & Waschmaschine und Trockner, Anzeigen/Vertrieb DHH oder RHS, gern auch mit Energieeffizienz laut EnergieCo. KG. 04191/72262-0 3 Jahre, wegen Umzug günst. Leiter Sales: Thorsten Dücker Mietern, in Bad Bramstedt bis pass sehr gut (Klasse B), kos(M0773) Leiterin Kunden- und zu verk. VB. 04191/954273 200.000,- €, „Haus und tengünstige Heizung durch Vertriebsservice: Tanja Kracht Glück“, 04193-754579, Solarunterstützung, Internet Ski-Bekleidung, Herren-Größe Anzeigen Bad Segeberg u. Umgebung: www.nordexpress-online.de info@hausundglueck.de Sven Kronemann (04551 / 904 15), 5.646 kbit/sec, nach Verein52, abzugeben, Preis VB. Torben Fritsch (04551 / 904 16); barung kostenfrei zu benut0177/4562342 Segeberger Handwerker kauAnzeigen Kaltenkirchen und Umgebung: Rentner: Fliesenlegermeister zen: kleiner Garten für Gemüfen gegen bar! Häuser, Woh- Bad Bramstedt, zentral geleMartin Sponholz gen, Büro/Studio/Praxis, 3 www.nordexpress-online.de verlegt preiswert und gut. nungen, auch reparat.bed, se u. Blumen, romantische (04191 / 722 60 -13); 2 helle Räume, 57 m , Flur, WC, 04102/51136, Manthey & 01 73 / 2 54 75 38 Teich- u. Wiesenlandschaft Anzeigen Henstedt-Ulzburg und Bad Teeküche, EG, v. privat ab soPartner GmbH, Makler Bramstedt: Lena Ruch (04192 / 89 90 33) mit Grillplatz und reetüberSuche tierliebe Beraterinnen ab fort, KM € 510, NK € 150, VHB, Anzeigenpreise Es gilt die Preisliste 58 dachten Sitzplätzen, KM 680,Beilagenhinweis 10h/Wo., Infos: 0174/9156626 EFH/DHH nur von Privat gevom 1. Januar 2016. Anzeigenannahme Kaution 2MM 0171/8710631 €, NK 50,- €, Heizung und sucht, 04555/714985 ab 17 www.nett-worken-mit-tier.de über Telefon ohne Haftung. Strom ca. 170,- € , 2 NKM KauUhr. Kaki, tr. Lagerkeller. 04191/ 88246 Layout und Gestaltung: Unserer heutigen usgabe tion, frei ab 01.02. 2017 Kieler Magazin Verlag GmbH liegen Prospekte der Firmen Geschäftsführerin: Jessica Bunjes 0175/7564713 ngelsport Moritz, WaldDruck Kieler Zeitung Verlags- und potheke und Herbst & Kost Druckerei KG, GmbH & Co., Postfach1111, 24100 Kiel. Computer bei. Von hier für hier Der nord express erscheint einmal Pferdeäpfel ohne Stroh, in Einem Teil unserer heutigen wöchentlich und wird kostenlos verteilt. lveslohe, zum Düngen an www.nordexpress-online.de usgabe liegen Prospekte Selbstabholer zu verschen2 Zi., 74 m2 im Erdgeschoss eider Firmen Möbel Brügge, ken. 0170/2268109 oder nes modernen, komfortablen Juwelier Strüver, .T.U., 0173/8959707 Landhauses im Grünen nahe Edeka Burmeister und NKD Boostedt, 10 km bis Designer Ständig Keramik zum Poltern, bei. Outlet, barrierefrei vom Hof abholbereit in der Lindhofstr. bis zur Terrasse, 29 m2 Südter1, B.S., 04551/83382 Süße Claire ist wieder da! rasse, EBK mit Essplatz, VollFeldstr. 1, Kaltenkirchen bad mit Einbauschränken, (weißes Haus - VordereinVorratsraum mit Regalen, gang) Tel. 0152 - 11236627 Energieeffizienz sehr gut, (Klasse B), kostengünstige NEU! Diskrete Haus- und Heizung durch SolarunterHotelbesuche. Große OW ! stützung, Internet 5.646 0162 / 7352100 kbit/sec., geräumige Garage mit abschließbaren Nebenraum. Nach Vereinbarung zu benutzen: Romantische Teich- u. Wiesenlandschaft mit Grillplatz und reetüberdachten Sitzplätzen. Naturliebhaber werden kaum etwas Gleichwertiges finden. NKM 360,-€, NK 40,- €, zzgl. Heiz. und Strom, 2 NKM Kaution, Bad Bramstedt, EFH, Bj,. frei ab sofort 0175/7564713 1958/2006, 4,5 Zi., 130 m2 Wfl., www.nordexpress-online.de ca. 820 m2 Grundst. inkl. Bauland, D-Carport, EB-Küche, B, 210,1 kWh, Gas € 229.000,„Haus und Glück“, 04193/ 754579, info@hausundgluDer Hausfreund. Verlässlich, fleeck.de xibel, innoviert, diskret. Info Seit über 50 Jahren an: SMS 0157/59331594 Bad Bramstedt, renoviertes Sven Kronemann MRH, Bj. 1976, 5,5 Zi., ca. 120 Ihr Medienberater für m2 Wfl., VK, ca. 215 m2 Grdst., professionell – kompetent – vor Or t Bad Segeberg, Bornhöved Garage, V, 158,5 kWh, Öl, € und Umgebung. 179.000,- „Haus und Glück“, Hamburger Straße 26 04193/ 754579, info@hausAttr. Schmusegirl, auch Haus u. FREI 0800 7863236 23795 Bad Segeberg undglueck.de Hotel. 0175/9880776 Telefon 04551/904-15, Fax -85 Von Privat: Bad Bramstedt, gut Bad Bramstedt, EFH mit verNEU: www.ladys4you-neu.de geeignet für ältere Dame, 1mieteter ELW, Bj. 1978, 8,5 Zi., 200 m2 Wfl., ca. 1090 m2 Zi.-Whg., 41 qm, 4. Etage mit Kalthalle, Fahrstuhl, W-Bad u. Balkon Grdst., D-Garage, VK, B, Henstedt-Ulzburg, Westen, EBK, Miete 370,- € 143,30 kWh, Öl, € 299.000,300 m2 + bstellflächen, Höhe „Haus u. Glück“, 04193/754579, 7 m, Tor 4 x 7 m hoch, frei ab zzgl. NK, ab 1.1.17 beziehbar 01.07.2017. Tel. 0173/9348177 04192/897996 info@hausundglueck.de

Ankauf

nord express

Vermietung

Die gute Tat

Verkauf

Erotik-Kontakte

WEG-VERWALTUNG

Telefon-Service

Lolita (18) privat! 0711-57640311 Geil lauschen! 040/46086435


18

nord express Lokales

Bebensee ist „Deutscher Meister“ im Stadtradeln Bebensee (gug) „Marko Wenzel, der Vorsitzende des Kultur-und Sportausschusses unserer Gemeinde hat sich für eine Teilnahme am Stadtradeln stark gemacht und mit seinen engsten Helfern dafür gesorgt, dass eine große Zahl von Einwohnern davon überzeugt wurden“, freute sich Bürgermeister Hans Rottgardt und gratulierte zu dem errungenen Sieg. Viele Gemeindemitglieder hatten fleißig in die Pedale getreten und damit einen tollen Erfolg erzielt. „Damit haben wir auch gleichzeitig für die Gemeinschaft und für das Klima und die Gemeinde ein Sieg errungen“, führte er weiter aus. Alle waren sie unglaublich motiviert mit zu

machen, wie sehr, machte der siebenjährige Matti deutlich, als er bei der Auftaktveranstaltung mit dem Rad stürzte und das Angebot den Rest der Strecke im Feuerwehrauto mitzufahren mit den Worten ablehnte: „Geht nicht, jeder Kilometer zählt!“ Die Fahrradrunden am Donnerstag fuhr manch einer sogar doppelt. Der kleine Louis Kählau (4Jahre) lernte das Radfahren in dieser Zeit, damit er auch mitmachen konnte. Andreas Hinze der gerne mit dem Rad zur Arbeit fährt, durfte auch diverse Dienstfahrten mit dem Rad machen und fuhr auch schon einmal ein paar Umwege nach Hause, da kamen dann einige Kilometer zusammen. Marko Wenzel,

Oliver Promnitz und Michael Bartz fuhren mit „ihren Gurkenrädern“, wie ein hilfsbereiter Fachmann von einer Fahradwerkstatt nach einer Panne ihre Drahtesel nannte, von Flensburg bis Sonthofen. Eine aktive Mitradlerin sagte zusammengefasst, dass groß und klein weit über sich hinausgewachsen sind, die kleinen touren mit vielen Radlern genauso wichtig waren wie die ganz großen Strecken. Jede Altersgruppe gab ihr bestes. Und das man mit 80 Jahren in Bebensee noch nicht zum „alten Eisen“ gehört, bewiesen auch die Senioren, mit 280 Kilometern die jeder von ihnen pro Woche fuhr. Im nächsten Jahr gilt es den Titel zu verteidigen.

Die Gemeinde Bebensee ist ungeheuer stolz auf ihren Sieg im Stadtradeln.

Foto gug

Stellenmarkt Stellenangebote

Wir suchen eine/n Zusteller/in für die

Segeberger Zeitung in

Traventhal

als Krankheitsvertretung ab 18 Jahren.

PVG Presse-Vertriebs GmbH 23795 Bad Segeberg Am Landratspark 8a 04551/9088-111 o. -112

Tabakladen mit Kiosk in Wahlstedt zu vermieten! Nachfolger gesucht! Kontakt unter 0157 / 53110513 Tischler oder Helfer mit FS für Fenstermontagen gesucht. Fa. P. Witt, 04537/183643

Stellengesuche Immobilienfachwirtin mit langjähriger Erfahrung in der Wohnungsverwaltung und Buchhaltung sucht zum 15.02.17 od. früher eine neue Herausforderung Kontakt: immobilienfachwirtin@gmx.net

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen und arbeiten im Bereich der bildgebenden Medizintechnik. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Mitarbeiter/in im Bereich

QM Software-Tester (m/w) Ihr Profil: - Fähigkeiten um Software in diversen Testszenarien zu analysieren und zu bewerten - Erfahrung mit technischer Dokumentation inkl. RA - ein entsprechendes Studium oder vergleichbare Ausbildung - gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift - selbstständig, teamorientiert und zuverlässig Wir bieten einen sicheren und interessanten Arbeitsplatz in einem motivierten Team mit flachen Hierarchien. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per Email (bitte nur ein pdf File) oder in Schriftform an: MiE GmbH - Personalabt. - Hauptstraße 112 - 23845 Seth jobs@miegermany.de - www.miegermany.de

Top Nebenverdienst! Wir suchen per sofort sympathische

Mitarbeiter (m/w) die kostenlose Warenproben verteilen – bei freier Zeiteinteilung (mindestens 6 Stunden/Woche). Nähere Informationen: Herr Wilken Harf, 0421 / 1789855 oder wilken.harf@haenjes.de

Dachdecker sucht rbeit! Kann alle große und kleine Reparaturen am Flach- oder Spitzdach. Hr. Zimmermann, Tel.: 0162/7173971


Lokales nord express

30. November 2016

19

nord express

Bahira wurde am 9. November um 21.31 Uhr geboren und ist nun der kleine Sonnenschein von Kahlid und Rina Anwarzai in Quaal.

Béla heißt die neue Erdenbürgerin in Gönnebek. Sie wurde am 17. November um 9.42 Uhr als Tochter von Anna und Oliver Bleß geboren.

Philipp und Rachel Schütt sind überglücklich. Die Bühnsdorfer konnten ihren Sohn Thiago am 17. November um 8.20 Uhr in die Arme schließen.

Sebastian und Sarah Drogoschule in Wahlstedt freuen sich sehr über ihre süße Tochter Elena. Die Kleine erblickte am 12. November um 11.02 Uhr das Licht der Welt.

Hedda Liselotte verstärkt nun seit dem 15. November um 13.08 Uhr das Glück ihrer Eltern Torben und Alice Naue in Bosau.

Wadim ist in Bad Segeberg angekommen. Seit dem 18. November um 8.15 Uhr ist der Kleine dort das ganze Glück von Anna und Dennis Burgard.

Familienanzeigen Unser herzlicher Dank gilt allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihr Mitgefühl auf liebevolle Weise zum Ausdruck brachten und mit uns gemeinsam Abschied nahmen. Dank auch an Herrn Pastor Stahnke für die einfühlsamen Worte.

Irene Pokropp Die Hochzeitsgäste werfen nach der Trauung Reiskörner. Dies soll nach alter Überlieferung die Fruchtbarkeit symbolisieren.

Unser herzlicher Dank gilt allen,

Renate Borrs † 6. 11. 2016

die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihr Mitgefühl auf liebevolle Weise zum Ausdruck brachten und mit uns gemeinsam Abschied nahmen. Danke auch an Herrn PastorWulf für seine tröstenden Abschiedsworte. Im Namen der Familie Uwe Borrs Nahe, im November 2016

Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und mit uns gemeinsam Abschied nahmen. Ein besonderer Dank gilt Frau Pastorin Fenske für die trostreichen Worte und dem Bestattungsinstitut Harbeck-Huß für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier.

† 31.10. 2016

Inge Engwer geb. Behnk † 20. Oktober 2016

für alle Zeichen der Anteilnahme und Freundschaft, für die persönlicheTeilnahme an derTrauerfeier, für die tröstenden Worte, gesprochen oder geschrieben, die Blumengrüße und Zuwendungen. Im Namen der Familie Kurt Engwer Groß Rönnau, im November 2016

Danksagung Hiermit sagen wir Danke für alle Zeichen der Verbundenheit, die uns durch Wort, Schrift, stillen Händedruck sowie das letzte Geleit beim Abschied von unserem lieben Vater, Schwiegervater und Opa

Statt Karten

Erwin Behnke

Voßhöhlen, im November 2016

Wir bedanken uns ganz herzlich

Familienanzeigen haben einen ermäßigten Anzeigenpreis.

† 30. 10. 2016

Im Namen der Familie Günter und Anke Pokropp Herbert und Lore Steenbock und Kinder

Im Namen der Familie Hanni Behnke Bad Bramstedt, im November 2016

Ingo Lüders † 28. 10. 2016 entgegengebracht wurden. Unser besonderer Dank gilt - den Alt-Herren Bad Bramstedt für den Nachruf - dem Redner Herr Hans-Werner Giehl - dem Bestattungsinstitut Harbeck/Huß - dem Gasthof „Zum Forsthaus“ in Hitzhusen In stiller Trauer Kay, Marc und Heiko Lüders mit Familien


20

nord express Lokales

30. November 2016

Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und mit uns gemeinsam Abschied nahmen.

Von Herzen danken wir für die uns in so vielfältiger Weise erwiesene Anteilnahme, die so wohltuenden Worte,geschrieben und gesprochen,sowie die vielen Blumengrüße und Spenden.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Pastor MöllerEhmcke für seine einfühlsamen Worte und dem Bestattungsinstitut Harbeck/Huß für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier.

Marlene Gutsmann

Im Namen der Familie Hella und Peter Walters Kalle und Inge Spethmann Dörte und Peter Nissen

Almine (Mimi) Krainer geb. Boekhoff

† 04. November 2016

Ein besonderer Dank gilt Herrn Pastor Hofmann für seine einfühlsamen Worte.

Die Kinder

geb. Giessow

† 04. November 2016

Bad Bramstedt, im November 2016

Bad Bramstedt, im November 2016

Unser Dank gilt allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und mit uns gemeinsam Abschied nahmen.

Reinhard Mindermann

Besonderer Dank gilt Frau Pastorin Smets für ihre einfühlsamen Worte und dem Bestattungsinstitut Platner für die Unterstützung und würdevolle Gestaltung der Trauerfeier.

† 14. November 2016

Im Namen der Familie Adelheid Mindermann Wahlstedt, im November 2016

Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen. (J. v. Eichendorff)

D A N K E

Volker Wendt

für die tröstenden Worte, gesprochen oder geschrieben, für einen Händedruck oder eine stille Umarmung, für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft, für Blumen und Geldspenden, dass ihr für uns da seid, dem Bestattungsinstitut Tappenbeck für die würdevolle Begleitung.

† 3. 11. 2016

Klaus Grunenberg † 14. 10. 2016

Im Namen der Familie Angelika Wendt

Wir danken allen von Herzen, die unseremVater im Leben Achtung, Unterstützung und Freundschaft geschenkt haben und uns nach seinem Tod durch mitfühlende Worte, einen stillen Händedruck oder eine stumme Umarmung ihre aufrichtige Anteilnahme gezeigt haben. Vielen Dank auch für die großzügigen Spenden an „Brot für die Welt“. Im Namen der Familie Beate Steinleger

Sülfeld, im November 2016

Bad Segeberg, im November 2016

"Einschlafen dürfen, wenn man müde ist, und eine Last von sich fallen lassen, die man lange getragen hat, ist eine wunderbare Sache." Hermann Hesse

Der WZV trauert um den früheren Bürgermeister der Gemeinde Weede

Gerd Thies-Studt Gerd Thies-Studt gehörte von 1986 bis 1998 der Verbandsversammlung an und setzte sich in dieser langen Zeit stets umsichtig und engagiert für die Fortentwicklung des Wege-Zweckverbandes und seiner Mitgliedsgemeinden ein. Wir haben ihn als verlässlichen und engagierten Menschen schätzen gelernt. Wir werden Gerd Thies-Studt ein ehrendes Andenken bewahren und trauern mit seiner Familie. Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg Dr. Beatrix Klüver Vorsitzende der Verbandsversammlung

Jens Kretschmer Verbandsvorsteher

Ottilie Ploch

NACHRUF Am 19. November 2016 verstarb unser ehemaliger Mitarbeiter

Gerd Thies-Studt

Herr Thies-Studt war seit 1972 bis zu seinem Ausscheiden wegen Eintritts in den Ruhestand im Juli 2002 als Hochbauingenieur zunächst in der unteren Bauaufsichtsbehörde, dann in der Hochbauabteilung zuletzt als Leiter der Hochbauabteilung bei der Kreisverwaltung Segeberg beschäftigt. Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets außerordentlich verantwortungs- und pflichtbewusst erfüllt. Wir trauern um einen freundlichen und geschätzten Kollegen, dem wir ein ehrendes Andenken bewahren werden. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt den Angehörigen. Kreis Segeberg Jan Peter Schröder Oliver Stürwohldt Landrat stellv. Personalratsvorsitzender

* 23.09.1923

† 20.11.2016

Wir sind traurig und nehmen Abschied Monika und Egon Martin und Ingrid Miriam, Arne und Lorena Rebecca Sowie alle Angehörigen Wahlstedt, im November 2016 Die Urnentrauerfeier findet am Mittwoch, dem 07. Dezember 2016, um 13.00 Uhr in der Katholische Kirche St. Adalbert statt. Anschließend findet die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof in Wahlstedt statt. Danach bitten wir zur Kaffeetafel ins Okal-Cafe.

Trauer ist schwer in Worte zu fassen. Wir helfen Ihnen: nord express

Wir trauern um unseren Freund

NACHRUF

Gerd Thies-Studt

Tief betroffen nehmen wir Abschied von unserem ehemaligen Mitglied des Amtsausschusses des früheren Amtes Segeberg-Land

Hartmut und Edelgard

Gerd Thies-Studt Wir sind dankbar für seine 12-jährige kompetente Mitarbeit im Personal- und Finanzausschuss des Amtes und erinnern uns gern an ihn.

Die Gemeinde Weede trauert um ihren

Ehrenbürgermeister

Gerd Thies-Studt Herr Thies-Studt hat sich in der Zeit von 1986 bis 1998 als Bürgermeister unserer Gemeinde mit hoch anerkennenswertem Elan und Energie für unsere Belange eingesetzt. Nie hat er dabei das Wohl seiner Gemeinde aus den Augen verloren. Wir sind ihm sehr dankbar und unsere Gedanken sind bei seiner Familie. Für die Gemeinde Weede Gretel Jürgens - Bürgermeisterin -

Bernd Sulimma

-stellv. Bürgermeister -

Unser aller Mitgefühl gilt den Angehörigen. Im Namen des Amtsausschusses und der Amtsverwaltung Trave-Land Gretel Jürgens - Amtsvorsteherin -

Rainer Andrasch

- Leitender Verwaltungsbeamter -

Der Tod ist ein Bote des Lebens, und dass wir jetzt schlafen, das zeugt vom nahen gesunden Erwachen. Sterblichkeit ist Schein, ist wie die Farben, die vor unserem Auge zittern, wenn es lange in die Sonne sieht. Hölderlin

Tief betroffen nehmen wir Abschied von unserm langjährigen Kegelbruder

Egon Heske Wir verlieren mit ihm einen guten Freund und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Kegelclub Kurholzer von 1974 Wolfgang Christensen 1.Vorsitzender

Die Stadtvogelschützengilde trauert um ihren am 18.11.2016 verstorbenen Gildebruder

Egon Heske

Der Verstorbene war Oberst der Gilde, seit Juni 1968 ihr Mitglied und 1978 Königsschütze. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Stadtvogelschützengilde von 1595 e.V. Alexander Richter König der Gilde

Detlef Kuhnke 1. Ältermann

Treffen der Gildebrüder um 12.45 Uhr vor der Ihlwaldkapelle.


Lokales nord express

30. November 2016

21

Ein Blatt aus sommerlichen Tagen, Ich nahm es so beim Wandern mit, Auf dass es einst mir könne sagen, Wie laut die Nachtigall geschlagen, Wie grün der Wald, den ich durchschritt. Theodor Storm

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Geschäftsführer

Holger Legatzki Er verstarb am 04. November 2016 im Alter von 66 Jahren. Holger Legatzki führte umsichtig und mit großem Engagement über 35 Jahre lang bis Januar 2016 das Jugendaufbauwerk im Kreise Segeberg und wurde im Jahr 2007 zum Geschäftsführer der Norderstedter Bildungsgesellschaft berufen. Unermüdlich, offen und stets optimistisch vertrat er die Interessen der jungen Menschen an der Schwelle zwischen Schule und Arbeit. Holger Legatzki verhalf dabei vielen von ihnen sich zu orientieren und den Einstieg ins Berufsleben zu schaffen. Weit über die Grenzen Norderstedts und des Kreises Segeberg hinaus setze er sich für die Entwicklung des Jugendaufbauwerkes ein und konnte am Ende seiner beruflichen Tätigkeit noch den Start der von ihm lange angestrebten Produktionsschule im Kreis Segeberg erleben. Wir werden Holger Legatzki als guten Vorgesetzten, geschätzten Kollegen und engagierten, innovativen Geschäftsführer in dankbarer Erinnerung behalten.

Ernst Steenbuck * 29. Februar 1936 † 22. November 2016 Wir nehmen Abschied von meinem lieben Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater und Opa, unserem Bruder, Schwager und Onkel. Immer wenn wir von Dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen auf unsere Seelen, unsere Herzen halten Dich gefangen, als wärst Du nie gegangen. In Liebe

Deine Elke Heidrun, Heiko und Helia Dietmar, Johanna, Nathan und Elsa Martin, Iris, Torben und Merit Luise und Klaus sowie alle Angehörigen

Kollegium, Geschäftsführung und Aufsichtsrat der Norderstedter Bildungsgesellschaft mbH Anette Reinders

Marlen Reimers

Vorsitzende des Aufsichtsrates

Klaus Struckmann

Geschäftsführung

Und immer sind da Spuren Deines Lebens, Gedanken und Augenblicke. Sie werden uns an Dich erinnern, Dich nie vergessen lassen.

Wir nehmen Abschied von meinem lieben Mann, unserem lieben Papa, Schwiegervater, Opa und Uropa

24641 Sievershütten Die Beerdigung findet am Freitag, dem 2. Dezember 2016, um 11.00 Uhr von der Petruskirche in Sievershütten aus statt. Anschließend bitten wir zur Kaffeetafel in den „Goldenen Hahn”, Stuvenborn.

Hans Scheunemann * 24. Juni 1934

† 25. November 2016

Nach einem arbeitsreichen Leben entschlief heute unser Vater, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager und Onkel

In Liebe und Dankbarkeit Deine Inge Uwe und Ulrike Iris Ute und Ralf Jens und Fatiha Deine Enkel und Urenkel

Jakob Tonder * 11. Juli 1931

† 28. November 2016 In Dankbarkeit Heinrich und Barbara Erika Thorsten und Angela Markus und Daniela seine Enkel sowie alle Angehörigen

Bad Bramstedt, den 25. November 2016 Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Freitag, den 02. Dezember 2016, um 11.30 Uhr, in der Gedächtniskapelle Bad Bramstedt, Glückstädter Straße, statt.

Heidmoor, den 28. November 2016 Bescheiden war Dein Leben und fleißig Deine Hand. Frieden hat Dir Gott gegeben, ruhe sanft und habe Dank. Wir nehmen Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma

Petra Lawerentz geb. Steen

* 19.04.1927

† 27.11.2016 In stiller Trauer Ernst-August und Heike Angela Ute und Günter Jan und Kristin sowie alle Enkel und Urenkel

Schönmoor/Rickling Die Trauerfeier findet am Freitag, dem 2. Dezember 2016, um 13 Uhr in der Kirche zu Rickling statt. Die Urnenbeisetzung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Familienanzeigen haben einen ermäßigten Anzeigenpreis.

DieTrauerfeier findet am Dienstag,dem 06.Dezember 2016 um 11.30 Uhr in der Gedächtniskapelle Bad Bramstedt, Glückstädter Straße, statt.

Wir haben im engsten Familienkreis Abschied genommen von meinem Mann, unserem Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager und Onkel

Karl-Heinrich Rohlff * 22. 3. 1929

† 13. 11. 2016

In stiller Trauer Luise, Kinder, Enkel und Urenkel Traventhal

Ein Lebensweg ist viel zu früh zu Ende ... ... und da sind Spuren deines Lebens. Gedanken und Augenblicke, die uns glücklich und traurig machen aber immer an dich erinnern werden.

„Dede“

Anne-Magret Lüthjens geb. Nimtz * 27. 07. 1958

† 8. 11. 2016

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenmitglied

Wir wünschen dir Frieden und grüße unsere Eltern.

Löschmeister

Deine Geschwister Martin Nimtz Monika Wulf geb. Nimtz Hans-Dieter Nimtz

Helmuth Senger Träger des Brandschutzehrenzeichens in Silber Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Fahrenkrug HBM St. Schröder Gemeindewehrführer

Der Tod ist ein Bote des Lebens, und dass wir jetzt schlafen, das zeugt vom nahen gesunden Erwachen. Sterblichkeit ist Schein, ist wie die Farben, die vor unserem Auge zittern, wenn es lange in die Sonne sieht. Hölderlin


22

nord express Lokales

30. November 2016

Still und einfach war Dein Leben, treu und fleißig Deine Hand. Nun hat Dir Gott die Ruh´ gegeben, schlafe wohl und habe Dank.

Eleonore Pump geb. Behnke * 19. Juni 1931 † 1. November 2016

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

Dein Günther Detlef und Maria Britta und Manfred mit Jeanine und Natalie

sowie alle Angehörigen 24558 Henstedt-Ulzburg

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, dem 01. Dezember 2016, um 12.00 Uhr von der Auferstehungskapelle in Henstedt aus statt.

Einschlafen dürfen, wenn man das Leben nicht mehr selbst gestalten kann, ist Freiheit für die Seele und Trost für uns alle. Sie ist nun frei und unsere Tränen wünschen ihr Glück. J. W. von Goethe

Elke Köhler geb. Opitz * 19. Januar 1933

† 9. November 2016

In Liebe und Dankbarkeit Kirsten Schmitt - für die Familie Traueranschrift: Kirsten Schmitt, Schillerstraße 18, 23795 Bad Segeberg Familienanzeigen

Ilse Schökel

haben einen

Die Trauerfeier hat im engsten Familien- und Freundeskreis stattgefunden.

ermäßigten Anzeigenpreis.

geb. Nagl * 21. 3. 1925

† 23. 11. 2016

„ Niemand geht von uns, er geht nur voraus.“

Angelika Wandschneider

Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind.

* 30. 3. 1948

* 10. 9. 1945

* 18. 01. 1924

Anja, Tim und Thies Kai, Leonas und Alina Bad Segeberg

23812 Wahlstedt Beide stellten ihre Körper für wissenschaftliche Untersuchungen dem Anatomischen Institut der ChristianAlbrechts-Universität zu Kiel zur Verfügung.

Auf Wunsch des Verstorbenen nehmen wir in aller Stille Abschied.

Statt Karten wird um eine Spende an den Bundesverband Williams-Beuren-Syndrom e.V. gebeten: IBAN DE68 2405 0110 0065 1322 43.

Wenn die Kraft zu Ende geht, kann der Tod eine Erlösung sein.

Hauptlehrer i. R.

Alfred Tonn * 23. 1. 1925

Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten. Es ist unfassbar, dich zu verlieren.

Helga Schmidt * 11.01.1932

Olaf und Angelika mit Nils und Julian Sigrid und Familie sowie alle Angehörigen

Michael Jacksohn Er hat uns jahrelang beim Vogelschießen musikalisch begleitet.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten. Stadtvogelschützengilde von 1595 e.V. Alexander Richter König der Gilde

Detlef Kuhnke 1. Ältermann

† 12.11.2016

Wir sind unendlich traurig. Regina und Hartwig mit Ann-Christin Bärbel mit Julian, Manuel und Julia Norbert und Gitti mit Miriam Karin und Heiko mit Daniel und Lena Tina Burkhard Björn und Nicole mit Leon und Luca

† 21. 11. 2016

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied und gedenken der schönen Zeit, die wir mit Dir verbringen durften.

Die Stadtvogelschützengilde trauert um

† 19. 11. 2016 Deine Hildegard Heidi Gaby Boris und Nadine Nadja und Jörg mit Pepe und Emily

† 24. 11. 2016

Wir sind unendlich traurig!

Die Trauerfeier findet am Freitag, den 2. Dezember 2016 um 10.00 Uhr in der Christuskirche in Wahlstedt statt. Anstelle von Blumen bitten wir um eine Spende an den Freundes- und Förderkreis des Paul-Gerhardt-Hauses in Wahlstedt auf das Konto DE98 2305 1030 0085 0078 66.

Kurt Dill

† 24. 12. 2014

Werner Wandschneider

Deine Kinder Enkel und Urenkel

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, unserem herzensguten Vater, Opa und Uropa

Bad Segeberg

Klein Rönnau

Wir haben im engsten Familienkreis Abschied genommen.

Auf Wunsch des Verstorbenen hat die Beisetzung im engsten Familien-und Freundeskreis stattgefunden.

Ein ganz besonderer Dank geht an das AWO-Team für die liebevolle Fürsorge.


Ihr Verein

In Ihrem Verein gibt es Neuigkeiten? redaktion@nordexpress-online.de

Kalauer, Klamauk, Komik zum Karneval

Die Fröhlichen Karnevalskinder (FKK) aus Trappenkamp bereiten sich im Bürgerhaus auf ihre Show-Party in Februar 2017 vor. Foto stö

Trappenkamp. (stö) Kalauer, Klamauk, Komik – darauf dürfen Karnevalfans sich wieder freuen. Wie schon seit 1963 stellen die Fröhlichen Karnevalskinder (FKK) Trappenkamp ein abwechslungsreiches Programm zusammen für die Show-Party, die am 18. Februar 2017 im Bürgerhaus über die Bühne gehen soll. Allerdings ist ein Bruch mit den bewährten Programmbestandteilen weder zu erwarten noch zu befürchten. „Wir fassen vielleicht auch mal ernste Themen an“, sagt Jörg Fenneberg, der den FKK-Vorsitz von Viola Weich übernommen hat. „Aber Karneval

ist Karneval, da wollen wir Spaß haben.“ Auftreten werden „die üblichen Verdächtigen“. Damit meint Fenneberg die Flattermänner, die witzige Songs interpretieren werden; das Männerballett, in dem auch schon mal Frauen mittanzen; die Cream Boys, die die Hüllen fallen lassen; Lars Weich, der in die Bütt steigt – und natürlich die schon traditionellen Seitenhiebe auf die Nachbargemeinde Bornhöved. Ein wenig lassen sich die Karnevalisten aber schon in die Karten gucken. Um den Hype, den das digitale Spiel „Pokemon go“ in diesem Jahr ausgelöst hat, werden auch

die Karnevalskinder nicht herumkommen. Menschen, die ihre Wohnungen verlassen, um mit gesenktem Kopf in freier Wildbahn auf Monsterjagd zu gehen, sind eben ein dankbares Thema für Comedians. Es ist ein eingespieltes Team, das im September mit den Proben begonnen hat. 25 bis 30 Darsteller und Helfer gehören zu den FKK-lern, die sich in den letzten Jahren mit drei Frauen verstärken konnten. Eine von ihnen ist Antje Matthiesen, die Fenneberg als „echte Rampensau“ bezeichnet. Sie stand schon als Putzfrau, als Mafia-Braut oder Spiegel von Schneewittchen auf der Bühne. In dieser Saison wird ihr größter Wunsch in Erfüllung gehen. „Ich wollte so gerne bei den Flattermännern mitsingen. Jetzt hat es endlich geklappt.“ Der Kartenvorverkauf für die Show-Party startet am Sonnabend, 3. Dezember. Ab 9 Uhr können die Tickets für 17 Euro bei der Textilreinigung Liane Schmall in Trappenkamp, Gablonzer Straße 40a, erworben werden. Zum Karneval am Sonnabend, 18. Februar, öffnet das Bürgerhaus um 18.30 Uhr seine Türen, bevor um 20.11 Uhr die Fete offiziell eröffnet wird. Wer mitmachen möchte schaut entweder am Sonntag ab 15 Uhr im Bürgerhaus Trappenkamp vorbei oder schickt eine E-Mail an fenneberg@gmx.de.

Adventskonzert in der Marienkirche

Spendenübergabe Beim 7. Niels-Due-Jensen-Cup 2016 (NDJ-Cup) in der Wahlstedter Sporthalle erhielten die Helen-Keller-Schule und der Sportverein Wahlstedt eine Spende von jeweils 830 Euro (Startgeld und Spende der Grundfos Pumpenfabrik in Wahlstedt). Leider konnte die Spende nicht erhöht werden, da bei einer extra ausgelobten Wette keine zehn, sondern lediglich drei Weihnachtsmänner in die Sporthalle kamen. Vor dem Überreichen der Schecks (Foto) gaben die Kinder der Helen-Keller-Schule und des Sportvereins einen sportlichen Einstand. Sie durften einige Ballspiele wie die „Großen“ auf dem neuen Hallenboden der städtischen Sporthalle absolvieren. Beim beliebten Turnier errangen

die siegreichen Teams GWP (Grundfos) Fit and Fun Jungs (Bouncerball und Volleyball) und das GWP ETeam (Völkerball) Pokale. Den Fairness-Pokal gewann die Mannschaft Jedermann und DLRG vom SV Wahlstedt. Den Grundfos-NDJCup-Pokal 2016 sicherte sich das Team GWP Fit and Fun Jungs als Gesamtsieger des Turniers. Der neue Geschäftsführer des dänischen Unternehmens, Thomas Sørensen, hatte die gut besuchte Veranstaltung eröffnet. Der Nachfolger von Stephan Göttsche wünschte „harte, aber faire Spiele“. Ausrichter waren wieder Grundfos und deren Betriebssportgruppe. 16 Mannschaften nahmen teil. Text und Foto hül

Treffen mit Gemälden und lustigen Anekdoten Der traditionelle „Segeberger Nachmittag“ des Vereins „Ehemalige 182er“ (Angehörige des früheren Panzergrenadierbataillons 182 in Bad Segeberg) fand bei den Mitgliedern und Gästen im Gasthof Zur Doppeleiche in Rickling viel Anklang. Zum Gelingen beigetragen haben die vom Kameraden HansJürgen Geschke aus Schackendorf gezeigte Gemäldeausstellung und

der humorvolle Auftritt des bekannten Autors plattdeutscher Geschichten, Matthias Stührwoldt aus Stolpe. Hobbymaler Geschke beeindruckte mit seinen in Öl gemalten Landschafts- und Städtebildern vornehmlich aus Bad Segeberg und Schleswig-Holstein. Vorsitzender Erwin Mesa begrüßte die Teilnehmer und blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Text und Foto hül

Der „Rönnauer Singkreis“ und der „Kreutzer Chor“, Hamburg, möchte Musikinteressierte am Sonnabend, 10. Dezember, um 17 Uhr mit einem Konzert in die Vorweihnachtszeit entführen. In der Marienkirche von Bad Segeberg werden beide Chöre – gemischter Chor und Männerchor – Weihnachtslieder vortragen. Das Publikum erwartet schöne Harmonien in Liedern von damals und heute in der schönen Akustik der Kirche. Der Eintritt ist frei. Über eine Spende würden sich beide Chöre sehr freuen. hfr

Sportkalender Freitag, 2. Dezember Tischtennis Boostedt, 20 Uhr: Verbandsliga Herren, SV Boostedt – SV Fockbek (Twiete). Reiten Lentföhrden, 10.30 Uhr: Turnier des RuFV Eichengrund-Lentföhrden, Dressur (Eichengrund). Sonnabend, 3. Dezember Fußball Henstedt-Ulzburg, 14 Uhr: SH-Liga BMädchen, SV Henstedt-Ulzburg – Frisia Risum-Lindholm (Schäferkampsweg). Henstedt-Ulzburg, 16 Uhr: Verbandsliga Männer, SV Henstedt-Ulzburg – Kaltenkirchener TS (Theodor-Storm-Straße). Handball Henstedt-Ulzburg, 15 Uhr: Oberliga weibl. A-Jugend, SV Henstedt-Ulzburg – Buxtehuder SV (Maurepasstraße). Bad Bramstedt, 16 Uhr: Oberliga männl. A-Jugend, Bramstedter TS – SG Hamburg-Nord (Schäferberg). Henstedt-Ulzburg, 17.30 Uhr: 3. Liga Frauen, SV Henstedt-Ulzburg – TV Oyten (Maurepasstraße).

Tennis Henstedt-Ulzburg, 12 Uhr: Nordliga Herren 65, TC Alsterquelle – SV Hellern (Wilstedter Straße). Kaltenkirchen, 13 Uhr: Nordliga Damen, TC an der Schirnau – Großflottbeker THGC (Schirnauallee). Kaltenkirchen, 13 Uhr: Nordliga Herren 30, TC an der Schirnau – Victoria Hamburg II (Schirnauallee). Tischtennis Fahrenkrug, 14 Uhr: Bezirksmeisterschaften Damen/Herren (Schackendorfer Weg). Kaltenkirchen, 16 Uhr: Verbandsliga Herren, Kaltenkirchener TS II – Mooreger SV (Flottkamp). Reiten Lentföhrden, 9 Uhr: Turnier des RuFV Eichengrund-Lentföhrden, Springen (Eichengrund). Sonntag, 4. Dezember Fußball Todesfelde, 14 Uhr: SH-Liga Männer, SV Todesfelde – Holstein Kiel II (Dorfstraße).

Bornhöved, 14 Uhr: Verbandsliga Männer, SG Bornhöved/Schmalensee – VfR Horst (Seeweg). Bad Segeberg, 14 Uhr: SH-Liga C-Junioren, SG Rönnau/Segeberg – TuS Nortorf (Burgfeldstraße). Wahlstedt, 15 Uhr: SH-Liga B-Mädchen, SV Wahlstedt – TuRa Meldorf (Scharnhorststraße). Handball Henstedt-Ulzburg, 14 Uhr: Oberliga männl. A-Jugend, SV Henstedt-Ulzburg – HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg ( Maurepasstraße). Nahe, 15.20 Uhr: Landesliga Frauen, SC Nahe 08 – Preetzer TSV (Segeberger Straße). Henstedt-Ulzburg, 17 Uhr: 3. Liga Männer, HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg – MTV Braunschweig (Maurepasstraße). Wankendorf, 17 Uhr: Landesliga Frauen, HSG Wankendorf/Bornhöved – BSV Kisdorf (Wankendorf). Basketball Kisdorf, 18 Uhr: Landesliga Männer, BSG Kisdorf/Kaltenkirchen – TSV Kronshagen II (Am Sportplatz, Kisdorf).

Faustball Bad Bramstedt, 11 Uhr: 2. Bundesliga Frauen, TSV Wiemersdorf – TuS Wakendorf-Götzberg (2 Spiele, Düsternhoop). Tennis Wahlstedt, 11 Uhr: Nordliga Damen, TC Rot-Weiss Wahlstedt II – Großflottbeker THGC (Nordlandstraße). Tischtennis Fahrenkrug, 10 Uhr: Bezirksmeisterschaften Damen/Herren (Schackendorfer Weg). Boostedt, 11 Uhr: Tag des Talents, Sichtung des Tischtennis-Landesverbandes (Twiete). Kegeln Bad Segeberg, 10 Uhr: Kreismeisterschaften Herren; ab 11.30: Damen (Tulpenweg). Reiten Lentföhrden, 9 Uhr: Turnier des RuFV Eichengrund-Lentföhrden, Springen (Eichengrund).


24

nord express Lokales

30. November 2016

Torben Fritsch

Hotline für Ihre

Ihr Medienberater für Bad Segeberg, Wahlstedt und Umgebung. Telefon 04551/904-16, Fax -85

Party werbung 04551 90416 nord express

Ladies Night in der Tanzschule Bad Segeberg. Es gibt eine neue Partylocation in der Stadt. Am kommenden Sonnabend, 3. Dezember, feiert die Tanzschule Bärenfänger in der Bahnhofstraße 9 ihre erste „Ladies Night“ mit dem Discjockey-Team „Generation X“. Für Ladies sind – egal zu welcher Uhrzeit – Eintritt und Begrüßungssekt frei; die Herren zahlen am Einlass vier Euro und bekommen einen Schnaps dazu. Ab 22 Uhr bieten die erfahrenen DJs für jeden Geschmack die richtige Musik. „Wir wollten nach all den Jahren, die wir jetzt schon Musik machen, einmal etwas Neues ausprobieren“, erläutert DJ André Klautke. Und in einer Tanzschule habe es bis jetzt noch keine Clubnacht in der Kreisstadt gegeben. Etwas urbanes Flair wird der Blick über die nächtliche Stadt bieten, der Raucherbereich wird auf der Dachterrasse eingerichtet und die

Das DJ-Team „Generation X“ und Maik Bärenfänger (Mitte) laden zur Ladies Night ein. Foto awi

„fairen Getränkepreise“ lassen auch Gäste mit schmalem Geldbeutel nicht außen vor. Dazu gibt es eine Tombola mit Tanzkursen

als Gewinne. „Wenn der Abend gut läuft, soll das keine einmalige Geschichte sein“, kündigt DJ Christian Lüdtke an.


nord express Segeberg  

nese-30-11-2016

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you