Issuu on Google+

Neubauprojekt in der Innenstadt Facharbeiter oder Arbeiter BARRIEREFREIES WOHNEN AN DER STADTMAUER mit Berufserfahrung? Barrierefreie Wohnungen in der Martinsgasse Wir suchen Sie – jetzt und heute. Ob (m./w.) jo.04sa13

OK First Nachbar + 8,30m

Telefon 06241 / 9578 -0 Telefax 06241 / 957878 info@nibelungen-kurier.de

Samstag, 26. Januar 2013

4. Woche

Projekt

OK First Nachbar +11,80m

Neubau eines Mehrfamilienhauses Martinsgasse 33+35 67547 Worms

OK +12,35m

Architekt

Jürgen Conrad Dipl.-Ing. Freier Architekt Goethestr.10 67547 Worms

Tel. 06241-94601 Fax. 06241-94603 mail: info@architekt-conrad.de VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

Bauherren

ADCO IMMOBILIEN GMBH Goethestr. 10 67547 Worms

Datum

25-01-2012

Ingesamt nur sieben Wohnungen, neueste Gebäudetechnik, Aufzug, verglaste Fassade, modernste Heiztechnik ohne Öl und Gas, helle, komfortable 2- bis 3-Zimmerwohnungen mit Balkon und großem Abstellraum auf der Etage, Größen ab 67 m², ebenerdige Pkw-Stellplätze in der Erdgeschoss-Garage. Preise ab 199.000 EUR

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms www.nibelungen-kurier.de

OK First Nachbar +17,30m

OK First +16,00m

lr43sa12

Zerspanungsmechaniker (m/w) Industriemechaniker (m/w) Chemielaboranten (m/w) Energieanlagenelektroniker (m/w) Dreher/Fräser konventionell (m/w) Werkzeugmacher (m/w) Informationselektroniker (m/w)

Aus unserem Angebot …

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

Plan

Vorderansicht Maßstab

1: 100 gez: JS

Plan Nummer

7

DENSCHLAG

IMMOBILIEN SERVICE Neumarkt 7 · Worms Tel. (0 62 41) 69 61

Nur noch wenige Wohnungen zur Auswahl!

Schönauer Straße 22 · 67547 Worms Telefon (0 62 41) 97 27-0 · Telefax (0 62 41) 97 27-29 worms@ame-zeitarbeit.de · www.ame-zeitarbeit.de

Büroräume Worms, Alzeyer Straße Hochparterre, ca. 75 m² Nutzfl. KM: € 390,– + NK Laden, Gimbsheim EG, ca. 61 m² Nutzfl. KM: € 450,– + NK Laden, Worms, Bebelstraße EG, ca. 70 m² Nutzfl. KM: € 450,– + NK Laden, Worms-Horchheim EG, ca. 90 m² Nutzfl. KM: € 500,– + NK Praxisräume, Wo., Horchheimer Straße EG, ca. 107 m² Nutzfl., 3 PKW-Stellplätze KM: € 800,– + NK Büroetage, Worms, KW 2. OG mit Aufzug, ca. 216 m² Nutzfl. KM: € 1200,– + NK

jo04sa13

30. Jahrgang

K. Schäfer Immobilien

Immobilienverband Deutschland

www.denschlag.de

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Ihr Fachgeschäft in der Alzeyer Straße...

So soll das geplante Gebäude einmal aussehen. Noch handelt es sich um eine Computeranimation des Sieger-Entwurfes. Grafik: Heidenreich und Springer, Berlin

• • • • • •

Bodenbeläge Gardinen Sonnenschutz Heimtextilien Badteppiche nach Maß Tischwäsche nach Maß

Lieferung Aufmaß Verlegung Nähservice Reinigung Montage

...schauen Sie mal rein!

info@wernersbach.de • www.wernersbach.de

Alzeyer Str. 169 67549 Worms Tel. 06241 - 78292 Parkpl. am Haus

Unzufrieden? Schon viel probiert? Immer noch auf der Suche nach der idealen Pflege und der richtigen Behandlung?

 Dr. Schrammek Kräuterbehandlung und ein exklusives Pflegeprogramm für zu Hause

In wenigen Tagen ein schöneres Hautbild!

Müde? Ausgepowert? Ausgebrannt? Holen Sie sich Ihr Vitaminpowerpaket! NEU! Onkologische Kosmetikbehandlung I NSTITUT FÜR A NTIAGING & B ODYFORMING

Domgemeinde plant den Bau eines mehrgeschossigen Gebäudes direkt neben dem Wormser Wahrzeichen V O N G E R N O T K I R C H Seit

rund drei Jahren gibt es bei der Wormser Domgemeinde St. Peter Überlegungen für eine Bebauung des freien Grundstücks direkt neben dem Dom.

Früher stand dort das Kapitelhaus, das im 19. Jahrhundert zerstört wurde. Am Donnerstagmorgen präsentierte Dompropst Engelbert Prieß nun der Öffentlichkeit die

konkreten Pläne. Im Rahmen einer Ausschreibung hatten 13 Büros ihre Modelle eingereicht, darunter auch drei Wormser, die jedoch nicht zum Zuge kamen. Denn letztlich wurde von

der siebenköpfigen Jury einstimmig das Konzept der Berliner Architekturbüros Heidenreich & Springer mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 2 Gemeinsam ziehen die Leiselheimer mit Marcus Held für ihren Saalbau an einem Strang. Foto: Judith Oberle

seit 1988 in Worms

Alles Andrea Schneider Außer gewöhnlich! – Meso-Spezialistin – Häfnerstraße 7 · Worms-Pfeddersheim Gewerbegebiet Ost, neben Tennishalle

✶✶

Für Zündstoff ist gesorgt

Telefon (0 62 47) 9 07 30 93 www.as-schneider-kosmetik.de info@as-schneider-kosmetik.de

cf.04sa13

a13

jo.04s

Telefon (0 62 41) 2 00 08 35

IMMOBILIEN

Rebenich - Tiesler

od. (01 79) 6 93 97 80

www.rebenich-worms.de · rebenich-tiesler@t-online.de Nr. 1361 * Gewerbe-Mietobjekt / Büro und Halle * Im Wormser Industriegebiet, mit günstiger Anbindung zur Autobahn, bieten wir ein Gewerbeobjekt zur geschäftsmäßigen Nutzung Büro/Sozialräume sowie eine Lagerhalle zur Vermietung an. Die Büronutzfl. ist ca. 90 m² groß, die Lagerhalle hat eine Nutzfl. von ca. 70 m². Zum Objekt gehören noch 3 PKW-Stellplätze. Die Büroräume sind komplett renoviert, hell belichtet u. mit Gas-Zentralheizung Kaltmiete: 900,– EUR ausgestattet. Nr. 1375 * Hangar/Halle mit Büroräumen am Wormser Flugplatz * Top renoviertes, modernisiertes Gebäude mit isolierter Halle. Der Hallenbereich hat ca. 620 m² Nutzfl., die angrenzende Werkstatt ca. 48 m² u. die Büroräume ca. 150 m². Vom Hallenbereich aus kann man direkt zur Rollbahn des Flugplatzes. Eine Küchenzeile, Toiletten sowie Duschen sind ebenfalls vorhanden. Das Mietobjekt kann sofort übernommen werden. Kaltmiete: 5.158,– EUR zzgl. MwSt.

Jansohn GmbH · Hafenstr. 42 A · WO · 0172/6212690 · www.kamin-brennholz.de

Wirtschaft & Politik unterstützen Vereine

HOTEL

Marcus Held hilft bei „Rettung“ des Leiselheimer Saalbau-Daches / Bis zu 10.000 Euro Kosten fallen an

cf.04sa13

tober durfte sich der Leiselheimer Saalbau über ein neues farbenprächtiges Gewand freuen. Nun endlich soll auch das bereits in die Jahre gekommene Schieferdach, das sich auf einem

Teil des Daches befindet, neu gedeckt werden. Gemeinsam traten der Vorsitzende des Leiselheimer Geflügelzuchtvereins, Siegfried Deibert, und der Oppenheimer Adalbert Heyden an den SPD-Bundestagskandidaten

Marcus Held heran, der sich bereit erklärte, dabei zu helfen, das Dach und das kleine Türmchen, das früher einmal als Fahnenmast genutzt wurde, zu „retten“. „Ich habe früher viel Zeit bei den Veranstaltungen im Saalbau

verbracht und finde, dass er äußerst erhaltenswert und schützenswert ist“, so Held über seinen persönlichen Bezug zum Wahrzeichen des Wormser Vorortes. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 3

Wir ns nu freuef Sie! au

wein-FALKENHOF.de

T: 06242 - 2427

67550 Worms - Abenheim

Wonnegaustr. 89 + 102

t,

, Sek

Wein

Seenccuond

Figur

,

e...

Träum

Rezeption + Weinverkauf im Hof Wonnegaustr. 102

er Menge d e j it m e t Heu

Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

gsn u m u Rä rkauf veen Umbau

Angeboten koreanische Selbstverteidigung

n Bitte beachte e g ti u e h Sie unsere e g a il Verlagsbe

weg

Achten Sie auf unsere Anzeige auf Seite 5

FALKENHOF

Wir bitten um freundliche Beachtung.

EN

Schöner LEB

Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Bl11mi11

VO N J U DI T H O BE R L E Mitte Ok-

Wein- und Gästehaus

jb.01sa09

Kaminholz · Kaminholz · Kaminholz


LOK AL-N ACHRICH T EN

SEITE 2

Für Zündstoff ist gesorgt

TERMINE

Bend Barbe-Konzert in Guntersblum fällt aus

Domgemeinde plant den Bau eines mehrgeschossigen Gebäudes direkt neben dem Wormser Wahrzeichen

Grafik: a:dk

Die für den Guntersblumer Kleinkunstkeller angekündigte Veranstaltung mit Bernd Barbe am 1. Februar muss leider abgesagt werden, da der Künstler erkrankt ist. Hierfür wird um Verständnis gebeten. Das Geld für bereits gekaufte Karten wird zurückerstattet.

„TanzMedia – Blaudes“

Ausstrahlung des TanzMedia-Projektes „TanzMedia – Blaudes“ im Programm des Offenen Kanals Worms ab dem morgigen Sonntag, dem 27. Januar, um 7.19 Uhr sowie 20.19 Uhr. Dabei handelt es sich um ein Videoprojekt zum Gedenken an die in Auschwitz ermordeten Menschen. Die weiteren Sendetermine sind auch unter www.ok-worms.de oder im Videotext und der elektronischen Programmzeitschrift EPG nachzulesen.

Neuer Pfarrer wird in Dorn-Dürkheim begrüßt

Nach kurzer Vakanz wurde die Pfarrstelle in der ev. Kirchengemeinde Dorn-Dürkheim – Hillesheim – Wintersheim wiederbesetzt. Pfarrer Rainer K. Heymach, der seinen Dienst bereits mit Jahresbeginn begonnen hat, wird am Sonntag, dem 27. Januar, feierlich in sein Amt eingeführt. Der Gottesdienst beginnt um 14 Uhr in der ev. Kirche Dorn-Dürkheim. Anschließend wird zum Empfang ins Gemeindehaus geladen.

ke! i l t ´ Don

Die Zitate zeigen nur eine kleine Auswahl der unzähligen Kommentare auf unserer Facebook-Seite.

Einschulung an der IGS Nelly-Sachs

Für die Einschulung im neuen Schuljahr 2013/14 erfolgt die Anmeldung für die IGS NellySachs in Worms-Horchheim, Neubachstraße 57, an folgenden Tagen: Heute, Samstag, 26. Januar, 9 bis 14 Uhr, Montag, 28. Januar, 9 Uhr bis 15.30 Uhr, Dienstag, 29. Januar, von 9 bis 15.30 Uhr. Nachstehend genannte Unterlagen sind unbedingt mitzu bringen, Jahreszeugnis der 3. Klasse und Halbjahreszeugnis der 4. Klasse in Kopie und Original, Geburts/bzw. Abstammungsurkunde, zwei neuere Passbilder, Empfehlung der GS rosa/ gelb/ weiß. Sollten mehr Anmeldungen als Schulplätze zur Verfügung stehen, erfolgt ein Losverfahren. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass alle Unterlagen vollständig vorliegen.

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

@

Weitere Bilder in der Online-Galerie

Ute Knöpel Einfach nur unpassend... Der Dom verliert dadurch!

Bis ins 19. Jahrhundert stand vor der Nikolauskapelle des Doms das „Kapitelhaus“. Nun soll an gleicher Stelle das moderne „Haus am Dom“ entstehen.

Nora Nora Einfach nur traurig...mir fehlen die Worte!

21. Jahrhundert leben und auch das „Haus am Dom“ im Stil des 21. Jahrhunderts entstehen solle. Auf die Frage des NK, ob dies der richtige Standort für solch ein Gebäude sei, antwortet der Dompropst, dass man alle anderen Standorte verworfen habe. Eine Machbarkeitsstudie habe auch die Vorteile der jetzt gewählten Fläche mit seinem historischen Fundament aufgezeigt. Dompropst Prieß fügte an, dass er nach der Veröffentlichung der Pläne durchaus mit Widerspruch rechne, doch er wolle sich der Kritik stellen. Das weitere Prozedere sieht wie folgt aus: Zunächst werden die besten Modelle den Mitgliedern der Domgemeinde vorgestellt. Die Gemeinde sowie eine Art Verwaltungsrat müssen dann eines der Konzepte zur Realisierung auswählen. Das Siegermodell von Prof. Springer besitzt hier gute Karten, aber ob es wirklich ausgewählt wird, ist noch nicht sicher. Danach muss ein ordentlicher Bauantrag bei der Stadt gestellt werden, bei dem auch die Denkmalschutzbehörde befragt wird. Vom Zeitfenster her sei geplant, so Dompropst Prieß, dass zunächst Archäologen an dem geplanten Standort von Februar an bis Juni 2013 vier Monate lang Grabungsarbeiten durchführen, dann könne ab Sommer oder Spätsommer mit dem Bau begonnen werden. Aufgrund der Online-Berichterstattung des Nibelungen Kuriers sind bereits rund 100 Kommentare auf der Facebook-Seite des NK abgegeben worden, die sich zumeist kritisch oder ablehnend äußerten. Für Spannung ist also in den nächsten Wochen gesorgt.

Anja Kaufmann Das geht mal garnicht. Ein stück Stadtgeschichte (Dom samt Platz) sollte in seinem ursprünglichen Zustand erhalten bleiben. die Stadt ist sowieso schon zur genüge verbaut!!!

Fortsetzung von Seite 1 Im Einzelnen gehörten zum Preisgericht jeweils ein Vertreter der Stadt, der Domgemeinde, des Bistums sowie drei unabhängige Facharchitekten und einer vom Bistum. Beraten wurde die Jury von überregionalen Experten, etwa auch von städtischen, regionalen und kirchlichen Denkmalschutzbehörden. Das Modell von Prof. Springer sowie jene Konzepte, die auf Platz zwei bis fünf kamen, können am 3. Februar zwischen 11 und 14 Uhr im Liobahaus am Platz der Partnerschaft begutachtet werden. Prof. Jörg Springer war am Donnerstagmorgen persönlich in Worms, um seinen Entwurf der Presse vorzustellen. Nach seinen Aussagen soll das Gebäude 18 Meter lang, 12 Meter breit und rund 13 Meter hoch sein. Die reinen Baukosten sind mit rund 2,5 Millionen Euro veranschlagt, inklusive aller sonstigen Nebenkosten wird von den Verantwortlichen mit Ausgaben in Höhe von etwa 3,5 Millionen Euro gerechnet. Das Gebäude wird vom Domplatz aus betrachtet vier Geschosse und vom Platz der Partnerschaft aus drei haben. Der Grund dafür ist, dass der Domplatz tiefer liegt. Im unteren Sockelgeschoss, das nur vom Domplatz aus sichtbar ist, werden ein Café und ein Laden untergebracht, in dem religiöse Bücher und Souvenirs verkauft werden sollen. Das eigentliche Erdgeschoss wird den 150 Quadratmeter großen Gemeindesaal sowie einige Nebenräume beherbergen. Der Saal soll die Heimat der 5.500 Mitglieder der

beiden katholischen Gemeinden von Dom und St. Martin werden. Darüber hinaus ist beabsichtigt, dass der Gemeindesaal für Festivitäten angemietet werden kann. Im 1. Obergeschoss sollen Gruppenräume untergebracht werden und das zweite Obergeschoss ist für zwei hochwertige Mietwohnungen vorgesehen. Diese Vermietung ist für die langfristige Finanzierung wichtig.

Kein Satteldach Das „Haus am Dom“, so der spätere Name, soll nach Aussage von Prof. Springer ein eigenständiges Gebäude mit Flachdach werden, das von der Nikolauskapelle des Doms nur durch einen schmalen Fußdurchgang getrennt ist. Zusammen mit der Nikolauskapelle soll das „Haus am Dom“ die räumliche Fassung der Ostseite des Kreuzgangs bilden. Die Höhe von Nikolauskapelle und „Haus am Dom“ soll gleich sein. Ein Satteldach habe man in die Überlegungen einbezogen, doch letztlich verworfen. Die Absicht von Prof. Springer ist es zeitgenössische Architektur harmonisch an den historischen Dom anzufügen. Es soll keine Abgrenzung, sondern ein Miteinander geben. Als Baumaterial werden rot geschlämmte Ziegel dienen. Eine historische „Retrobauweise“ wie etwa in Dresden, wo man Gebäude nach barockem Vorbild wieder aufbaute, lehnten die Verantwortlichen für das Projekt „Haus am Dom“ ab. Rainer Cebulla vom Bauamt des Bistums Mainz sagte diesbezüglich, dass man die Harmonie zwischen alt und neu anstrebe, aber wir im

Sandra Bumb-Winkler Ist schon April? Das ist ein Scherz, oder??? Gabi Lied Das geht wirklich GAR NICHT !!! Da lobe ich mir Städte wie beispielsweise Speyer die ihren Dom wunderschön in Szene gesetzt haben und nicht wie hier geplant den Blick auf diese Wormser Sehenswürdigkeit Nummer 1 verschandeln! Peter Muth Bloß nicht! Wer hat denn solche Ideen? Freiheit für den Dom! Ingrid Reuter Was sind das für Architekten! Der Dom! Muss er wie damals die Volksbank so zugebaut werden. Der Dom ist Unicat. Man kann doch den Dom nicht zubauen. Durch das neue Eichbaum-Gebäude ist doch die Sicht von der Andreaskirche und Jugendherberge eh schon dahin. Arichtekten, denkt mal nach!!!! John Evangelium Der Jugendherberge die Sicht zu verbauen war ja schon der erste "Geniestreich", aber das schlägt wohl dem Fass den Boden aus. Mona Bone Jakon Ich wäre eher dafür, Gebäude um den Dom abzureißen als noch mehr zu bauen (Volksbank, das neugebaute Brauhaus etc.). Da hat Worms, was ansonsten als Stadt nicht sonderlich viel zu bieten hat, ein so architektonisch und historisch bedeutendes Gebäude und hat nichts Besseres zu tun als das möglichst gut zu verstecken. Ich hoffe, dass der Entwurf schnell wieder verworfen wird.

Maike Bender Muss denn jedes Fleckchen, welches noch unbebaut ist, unbedingt bebaut werden, gerade da am Dom reicht es doch nun wirklich. Gegenüber das „gläserne“ Gebäude, nun so ein Hirngespinst. Es gibt wirklich Dinge, die es nötiger hätten. Aber das ist halt die Stadt Worms, wo ein Plan, da auch bald die Bagger. Stephanie Larius Der Dom muss frei stehen und nicht zugebaut werden mit so einem unpassenden Klotz.... Dela Biehl Ich finde der Dom stört im Hintergrund, kann das nicht weg? Sascha Dupuis Also wie schon in einem anderen Thread gesagt... natürlich ist es nicht die schönste Nachbarschaft für den Dom. Aber das Anliegen der Gemeinde, vor allem weil das Grundstück wahrscheinlich schon im Eigentum ist und nicht auch noch teuer gekauft werden muss, ist nachvollziehbar. Zudem ist das Gebäude von der Fläche her nicht so groß wie es auf dem C-Animations-Bild aussieht. Für ein solches Funktionsgebäude ist es recht klein sogar. Lediglich ob es wirklich so hoch sein muss, würde ich in Frage stellen. Vielleicht geht das Raumkonzept auch mit einem Stock weniger auf. Melanie Jenning Warum muss man ein historisches Kulturgut wie den Dom mit so einem Neubau verschandeln! Phillip Woodhog Also so einen hässlichen Klotz habe ich schon lange nicht mehr in Worms gesehen. Und wenn es ein "Haus am Dom" geben soll dann doch wenigstens in einem Stil der dem 1.000 Jahre alten Dom würdig ist – zum Beispiel dem Romanischen oder Gotischen entlehnt. Oder errichtet ein Haus, welches dem einstigen Babtisterium ähnelt. Das würde wenigstens zur Kultur und Geschichte beitragen, anstatt dieses Lego-Bausteines. Sagen auch Sie uns ihre Meinung auf: www.facebook.com/ nibelungenkurier

Ich muss mit jedem Cent rechnen.

Deshalb gebe ich für Möbel lieber ein paar Euro mehr aus. Ich kann mir nicht leisten, die Möbel in zwei Jahren auf den Sperrmüll zu werfen. Qualität zahlt sich auf Dauer aus. Deshalb gehe ich lieber einmal mehr zu Möbel Gradinger.

Schaller & Partner · Mannheim

cf.04sa13

Jana, 39 Jahre, Verkäuferin, Worms und Tochter Eva

is Gradinger-Pre je

398,

mm Sesselprogra Global 6050 Holz,

ße Bezug Stoff, Fü ngefarben, we schwarz oder 4 x 94 cm. 10 BHT ca. 101 x l. Lieferung Alle Preise ink . ge nta Mo und

Inh. C. G. Gradinger Möbel Gradinger Von-Steuben-Str. 7 67549 Worms Telefon: (0 62 41) 95 01 01 · Telefax: (0 62 41) 95 01 02


LOK AL-N ACHRICH T EN

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

Umzüge - Transporte - Küchen - Büromöbelmontage · Einlagerungen

js41sa10

@ Umzugspartner

Weitere Bilder in der Online-Galerie

SEITE 3

Neuer Kanzleisitz im Adenauerring

Wormser Str. 13 · 68623 Lampertheim

Tel. Büro Mannheim: (06 21) 74 82 96 76 Fax: (0 62 06) 95 16 97 Tel. Büro Lampertheim: (0 62 06) 95 16 56 E-Mail: mvw-transporte@gmx.de Keine Anfahrtskosten · Entsorgung inklusive

Kundendienst TE SE CH RV NO IC E

Geschirrspüler

Trockner Kühlgeräte Elektroherde

Fahrkostenpauschale 4,– EUR Ersatzteilannahme · www.elektrohaber.com Worms · Alzeyer Str. 27 · Annahme Hartmanns Zeitreise · (0 62 41) 2 71 99 Ludwigshafen · Maudacher Str. 247 · (06 21) 55 70 45

SH01sa09

Marcus Held hilft bei „Rettung“ des Leiselheimer Saalbau-Daches / Bis zu 10.000 Euro Kosten fallen an Fortsetzung von Seite 1 Das Türmchen auf dem Schieferdach sei das prägende Element des gesamten Gebäudes, betonten die Leiselheimer bei einem Vorort-Termin. Deshalb sind sie sich sicher, dass es unbedingt erhalten bleiben müsse. Der Leiselheimer Saalbau wurde im Jahre 1934 erbaut. Nach einem Brand im Jahre 1954 wurde das Gebäude erweitert und bietet viel Platz für Festivitäten der Leiselheimer Vereine: Arbeiterwohlfahrt, Gesangsverein Euterpia, Kaninchenzuchtverein und Geflügelzuchtverein. Für die Leiselheimer ist es die ein-

zige Halle, die für Veranstaltungen genutzt werden kann und so können sie sich nun besonders auf die weitere Instandhaltung durch Held freuen. Sobald der Schnee geschmolzen ist, werden die Dachdecker der Oppenheimer Firma Leilich ans Werk gehen, eine Detailbegutachtung durchführen und ein Angebot unterbreiten. Marcus Held schätzt die Kosten für diese mühsame und schwere Arbeit aufgrund der Einholung weiterer Angebote auf acht- bis zehntausend Euro. Aus eigener Tasche, aber auch durch Sponsorengelder will Held dieses Projekt finanzieren.

Monsheim: Tageswohnungseinbruch

Als eine Frau am Montagabend nach Hause in die Burgunderstraße kam, bemerkte sie schon im Eingangsbereich, dass eingebrochen wurde. Sie ging zur Nachbarin und rief die Polizei. Die Beamten durchsuchten das Haus, der Einbrecher war aber weg. Er hatte zwischen 7 und 19.10 Uhr ein Fenster auf der Hausrückseite aufgebrochen. Dann öffnete er alle Schränke und durchwühlte sie. Es wurde aber nichts entwendet.

Worms: Falsche Wasserwerker

Zwei Betrüger verschafften sich Montag gegen 11.45 Uhr, Zutritt in ein Haus in der Klettenböhlstraße. Gegenüber dem 83-jährigen Bewohner gaben sie sich als Mitarbeiter des Wasserwerks aus. Ein Gauner drehte in der Küche den Wasserhahn auf und sagte, der müsse 15 Minuten laufen. Dann gab er an, er müsse in den Keller an eine andere Zapfstelle. Währenddessen kam der zweite dazu. Dann verließen sie das Anwesen unter dem Vorwand, gleich mit einer Quittung wegen des Wassers, das man habe laufen lassen, wiederzukommen. Später stellte der 83-Jährige fest, dass die Schränke im Wohnzimmer und in den oberen Räumen offen standen und über 1.000 Euro Bargeld gestohlen worden waren. Beschreibung: 1) Ca. 40–45 J. alt, ca. 180–185 cm groß, kräftige Figur, dunkle Haare; trug dunkle Jacke („war gut angezogen“), sprach hochdeutsch, Deutscher. 2) Ca. 35 Jahre, ca. 170 cm, schlanke Figur, dunkle Jacke, Deutscher; schwarzer Schal. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 06241/8520.

Nicht fahrtüchtig

Ein Pkw-Fahrer wurde in der Nacht zum Dienstag in der Zellertalstraße gestoppt, sein Test ergab 0,64 Promille. Der zweite wurde in der VonSteuben-Straße kontrolliert. Er blies genau 0,5 Promille und wäre mit 0,01 weniger ungestraft davongekommen. Da der Atemalkoholtest gerichtsverwertbar ist, musste keine Blutprobe entnommen werden.

Tel.: (0 62 41) 5 00 73 90 Fax: (0 62 41) 5 00 71 89

Tel.: (0 62 41) 50 97 61 Fax: (0 62 41) 50 97 59

Adenauerring 7 · 67547 Worms

Mit dem Saarländer Christof Thewes war bei der der jüngsten Wormser BlueNite am letzten Montag der Träger des Wormser Jazzpreises aus dem Jahr 2007 erneut in der Nibelungenstadt zu Gast. Besonders gut in Erinnerung ist vielen Jazzfreunden der spektakuläre Auftritt von Thewes bei seinem Solo-Konzert im Wormser Wasserturm 2011. Von daher hätte der Ausnahmeposaunist im oberen Foyer des WORMSER Theaters ein größeres Publikum verdient. Doch die Musikfreunde, die den Weg trotz widriger Witterungsverhältnisse hierher gefunden hatten, sollten nicht enttäuscht werden. Thewes Trio „SQUAKK“ mit Bassist Jan Roderv und Schlagzeuger Michael Griener bot Free-Jazz vom Feinsten – für Konzertbesucher Tom Martin hatte das Ganze „mindestens Bundesliga-Niveau“. Dabei waren es nicht nur die Improvisationen, die durch Virtuosität ebenso wie durch Spielfreude begeisterten, sondern auch die Originalität, mit welcher den Intrumenten die teils ungewohnten Klänge, entlockt wurden. Die Konzertreihe des „BlueNite e.V.“ um deren rührigen Vorsitzenden Volker Wengert wird am Montag, dem 18. Februar fortgesetzt, wenn das „Real Jazz Trio“ um Bassist Johannes Schädlich um 20 Uhr im WORMSER zu sehen ist. Karten gibt es an der Abendkasse. Weitere Informationen unter www.johannesschaedlich.de Text/Foto: Robert Lehr

Frühjahr-Sommer-Basar beim TV Gundersheim

Am Samstag, dem 2. März, veranstaltet der TV Gundersheim wieder einen Kinderbasar (Abgabebasar). Zu günstigen Preisen werden Artikel „Rund ums Kind” angeboten. Der Verkauf findet von 14 bis 16 Uhr, für Schwangere ab 13.30 Uhr, in der Turnhalle in Gundersheim statt. Zum Verweilen gibt es Kaffee und Kuchen sowie einen Maltisch für die Kinder. Auf viel Besuch freut sich der TV Gundersheim. Anmeldung am Mittwoch, dem 6. Februar, ab 8 Uhr bei: Tanja Haupt, Telefon 06244/57289, oder Astrid Blättler, Telefon 06244/57352.

Arbeitskreis Schule– Wirtschaft wiederbeleben

Foto: Mario Moschel/ddp

Fachanwalt für Strafrecht Familien- und Erbrecht Vertragsrecht

jo.04sa13

Wirtschaft & Politik unterstützen Vereine

Free-Jazz vom Feinsten

Mathias Machmer

Rechtsanwalt und Mediator Fachanwalt für Strafrecht Fachanwalt für Sozialrecht Fachanwalt für Verkehrsrecht

Juwelier & Goldhandel

MACHEN SIE GOLD UND SILBER ZU GELD

Nutzen Sie die hohen Edelmetallkurse und tauschen Sie alten Goldschmuck, Silberschmuck, Zahngold, Platin, Erbschmuck, Tafelsilber oder Zinn gegen Bargeld ein. Vertrauen Sie auf Kompetenz und langjährige Erfahrung und besuchen Sie uns in unserer Hauptfiliale in der Wormser Innenstadt. Überzeugen Sie sich von Großhändlerkonditionen beim Juwelier Ihres Vertrauens.

Sofort Bargeld für Ihre Edelmetalle Edelmetalle:

Erstes Arbeitskreistreffen für Firmenvertreter, Eltern und Lehrer am 29. Januar um 19.30 im WORMSER Vor einigen Jahren wurde der Arbeitskreis Schule–Wirtschaft ins Leben gerufen. Dort tauschen sich Wirtschaftsvertreter und Schulen über die Anforderungen am Übergang von Schule zu Beruf aus, entwickeln gemeinsame Aktionen und Pläne, um Ausbildungsplätze zu besetzen, und bringen „der anderen Seite“ ihren Standpunkt näher. Nachdem der Arbeitskreis – bedingt durch personelle Veränderungen – längere Zeit nicht mehr aktiv war, soll er nun durch das Regionale Übergangsmanagement Worms (RÜM) unter der Geschäftsführung des Büros des Oberbürgermeisters „wiederbelebt“ werden. Denn der Übergang von der Schule in das Berufsleben ist für Jugendliche ein großer Schritt, dessen Gelingen den Grundstein für eine aktive Teilhabe am wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben bildet. Mehr denn je benötigt aber auch die Wirtschaft in unserer Region qualifizierte Fachkräfte, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Seit Anfang 2011 gibt es in Worms das „Regionale Übergangsmanagement Schule–Beruf“ in dem sich alle verantwortlichen Akteure zusammengeschlossen haben, um jedem einzelnen Jugendlichen die bestmöglichen Startbedingungen ins Berufsleben zu eröffnen. Dieses Ziel soll in enger Kooperation mit den Kammern, den allgemein- und berufsbildenden Schulen, der Agentur für Arbeit und vielen weiteren Partnern erreicht werden. Für das Jahr 2013 sind zunächst drei Treffen des Arbeitskreises geplant. Das erste Treffen findet am Dienstag, dem 29. Januar, von 19.30 bis 21.30 Uhr im WORMSER (Rathenaustraße 11) statt. Das Thema des Abends lautet: „Ausbildung ohne Azubis?“ Interessierte Firmenvertreter, Lehrer und Elternvertreter sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Um eine Anmeldung per E-Mail an ruem@worms.de oder telefonisch unter 06241/8535605 wird gebeten.

Hardtgasse 5 ggü. Woolworth - Tel.: 25954 Mo.-Fr. 9.30-18.00 Uhr Sa. 9.30-16:00 Uhr Batteriewechsel: 2,50 € (Varta od. Maxell)

Neue Zimmerdecke in nur 1 Tag! Zimmerdecken Beleuchtung Zierleisten Einladung zur

DECKENSCHAU

Samstag,01.09. 26.1 und Sonntag, 27.1.2013 Samstag und Sonntag 02.09. von 9:00 von -1217:00 bis 17Uhr. Uhr BesuchenSie Sieunsere unsereAusstellung Ausstellung Besuchen oder rufen oder rufen Sie an:Sie(0an: 62 0241/4011055 33) 36 97 98 Ohne ausräumen und Beleuchtung nach Wunsch

Wir informieren Sie gern über die Möglichkeiten dieses einzigartigen und über 30 Jahre bewährten Deckensystems! Außerhalb der ges. Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf.

lr04sa13

Ihr für Waschmaschinen

Tino Rüttinger, M. M.

PLAMECO-Fachbetrieb Spantbest BVBüttner PLAMECO Fachbetrieb Van Voordenpark 20, 5301 KP67227 Zaltbommel Carl-Zeiss-Straße 9 (Industriegebiet Nord), Frankenthal

www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier

lr04sa13

Oh Be

Bachstraße 55 · 67577 Alsheim Tel.: 06249 / 670 38 00 · Fax: 06249 / 80 434 08 E-Mail: partyservicedanz@aol.com www.partyservicedanz.de

BRUNCH am 3. Februar 2013 ab 10.30 Uhr Pro Person 28,50 € Wir bitten um Reservierung!


SEITE 4

LOK AL-N ACHRICH T EN

@

TERMINE

Zentralgottesdienst und Abendandacht

Die ev. Gemeinden der engeren Innenstadt laden am morgigen 27. Januar, um 10 Uhr, zur Teilnahme am zentralen „Gottesdienst wider das Vergessen“ aus Anlass des Befreiungstages des KZ Auschwitz in die Lutherkirche ein. Die Predigt hält Pfarrer Fritz Delp. Am Abend des selben Tages findet um 18 Uhr in der Friedrichskirche eine Abendandacht statt. Die Predigt zum Thema: „Was wir zum Leben brauchen – Gottes Spur im eigenen Herzen trauen“ hält Pfarrer Michael Himmelreich.

Großer Bücherflohmarkt

Die Seniorenbegegnungsstätte I der Stadtverwaltung Worms veranstaltet am Dienstag, dem 29. Januar, ab 13 Uhr in ihren Räumen (Adenauerring 1) einen Bücherflohmarkt. Interessierte sind

Seniorenakademie

„Die Zedernsängerin“

Die ev. Kirchengemeinde WormsHorchheim veranstaltet am Donnerstag, dem 31. Januar, von 9.30 bis 11.30 Uhr im GustavAdolf-Saal, Obere Hauptstraße 23, Worms-Horchheim, ein Literaturfrühstück mit Lesung aus „Die Zedernsängerin“ von Naomi Stokes. Zum Inhalt: Als weiße Holzfäller achtlos eine heilige Zeder fällen, bricht im Indianerreservat das Unheil los. Nur die Besinnung auf den alten Glauben der Indianer kann jetzt noch helfen. Anmeldung unter Telefon 06241/ 33209 ev. Pfarramt oder Telefon 06241/36818. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 4 Euro.

Närrisches Fischessen der CDU Ibersheim

Zum „Närrischen Fischessen“ lädt der CDU Ortsverband Ibersheim am Sonntag, dem 3. Februar, um 11.11 Uhr, ins evangelische Gemeindehaus Rheindürkheim ein. Zu frischem Matjeshering und Pellkartoffeln gibt es fastnachtliche Vorträge aus Rheindürkheim und der Umgebung sowie viel gute Unterhaltung. Neben den Heringen werden auch Hausmacher Wurst sowie Kaffee und Kuchen angeboten. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen werden erbeten an Adolf Kessel, Telefon 06242/ 4083, oder Klaus Harthausen, Telefon 06242/915358.

Carnevalsverein Worms-Hochheim

Der Verein lädt zum Kinderkräppelkaffee mit Spiel und Spaß ein am Sonntag, dem 3. Februar, um 14.11 Uhr, ins katholische Pfarrund Jugendheim in Horchheim, Celtesstraße 6. Eintrittspreis für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Karten an der Tageskasse.

Fasching im Sophienstift

Die diesjährige Faschingsfeier im AGAPLESION Sophienstift steht am Dienstag, dem 5. Februar um 14.11 Uhr, unter dem Motto: „Am laufendem Band mit Rudi Carell“. Angehörige und Gäste sind herzlich willkommen.

Stadtrat aktuell

Weitere Bilder in der Online-Galerie

Die wichtigsten Entscheidungen vom 23. Januar zusammengefasst von Gernot Kirch 1) Beschaff ung Löschfahrzeuge: Die Feuerwehr erhält einen Rüstwagen mit Kran für 521.000 Euro und ein Tanklöschfahrzeug für 454.487 Euro. Das Land steuert 218.000 Euro bei.

„Wir sind alle ein Stück Malu Dreyer“ Der Neujahrsempfang der Pfeddersheimer SPD stand im Zeichen des personellen Umbruchs in Mainz und den Chancen von Rot-Grün in Berlin

Zu den Pfeddersheimer Genossen kommt gerne die SPD-Prominenz: Von links: Jens Guth, der Wormser Bürgermeister Georg Büttler, Alexander Schweitzer, die stellvertretende Pfeddersheimer Ortsvorsteherin Heidi Lammeyer, Ortsvorsteher Alfred Haag, der Bundestagkandidat Marcus Held sowie Uwe Franz (von links). Foto: Gernot Kirch V O N G E R N O T K I R C H Traditio-

Foto: Gernot Kirch 6) Gutachten „Hoher Stein“: Das Gutachten des Stuttgarter Planungsbüros Prof. Dr. Michael Koch über das beabsichtige Gewerbegebiet „Am hohen Stein“ schlägt weiter hohe Wellen. Der Professor stellte dem Stadtrat

D i n ge D

Der Pfeddersheimer SPD-Ortsvorsitzende Uwe Franz begrüßte sehr herzlich Jens Guth, der am 16. Januar zum neuen GeneANZEIGE Beistelltisch/Würfel ralsekretär der rheinland-pfälzimit Rollen ab schen Sozialdemokraten ernannte wurde. Als die beiden SchwerStrickhülle, DH ca. 50 x 35 cm, punktthemen für die nächsten anthrazit, elfenbein oder Jahre benannte Franz die Bereilimette (grün) che Arbeit und Bildung. So müsse es ein Hauptanliegen der SPD ...zum Wohnen & sein, allen Menschen die Würde der Arbeit zurückzugeben. Leben Preis finden ist Abholpreis. Sie Nur solange Vorrat reicht. Als dringendste Maßnahme in unserer neuen Beistelltisch/Würfel bezeichnete er die Einführung 89.Boutique Schöne mit Rollen ab von Mindestlöhnen. Abschließend setzte er sich für die FortschreiLampen · Teppiche · Vasen bung des Flächennutzungsplan Westseite Bahnhof Wohnen· &Decken Leben finden Kerzen…·zum Kissen www.moebel-gradinger.de von Worms ein. Im Bezug auf den Wohnen & Sie...zum in unserer neuen Boutique Leben finden Sie „Hohen Stein“ forderte er eine faiunserer neuen ren, transparenten Dialog und die 3) in Erweiterung Fiege Zentral- sein Konzept persönlich vor. Es Boutique Versachlichung der Debatte. Das lager: Der Stadtrat hat einstim- soll in drei Punkten mögliche Lampen · Teppiche · Vasen nun vom Wormser Oberbürgermig dem Vertrag Konfl ikte zum Umweltschutz Kerzen · Kissen · Deckenzur Erweitemeister Kissel in Auftrag gegerung des Zentrallagers der Fir- herausarbeiten: 1 ) Artenschutz, ben Gutachten würde entscheima Fiege zugestimmt. Die Be- 2) Lärmemission und 3) Klimadend dazu beitragen. sonderheit bei dem Vorhaben relevanz. ist, dass es jeweils zur Hälfte Ein ganzheitliches Klimagutauf der Wormser und der Ost- achten für die gesamte Stadt hofener Gemarkung liegt, also Worms wird es nicht sein, sonein Gemeinschaftsprojekt ist. dern nur das Gebiet zwischen Heppenheim und Pfedders4) Krankenhaustangente: Die heim untersuchen. In der anB47 (alt) wird vom Status ei- schließenden Diskussion blieSchwerpunkt des beginnenden Volkshochschulsemesters liegt auf „Starken Frauen“ ner Bundesstraße hin zu einer ben jedoch die Gegensätze, ob VO N G E R N O T K I RC H Das FrühKreisstraße abgestuft. Hinter das Gutachten Sinn macht, da jahrssemester der Wormser der B 47 (alt) versteckt sich die es in seinem Ansatz nicht weit Volkshochschule (vhs) beginnt Alzeyer Straße in Pfiffligheim, genug gefasst sei. Besser wäre mit einer Auftaktveranstaltung die dann in westlicher Richtung nach Auffassung der Kritiker, am 29. Januar und geht bis Juni nach Pfeddersheim führt. Die wie etwa Kurt Lauer (Grüne), 2013. Noch sind Plätze für KurzMaßnahme ist notwendig, um ein umfassendes Klimagutachentschlossene in vielen Veraneinen Planfestfeststellungsbe- ten, auch wenn dies teurer sei. staltungen und Seminaren frei. schluss für die „KrankenhauDie Befürworter behaupten Dazu einfach die Internetseistangente“ erzielen zu können. hingegen, dass es für die Fortte www.vhs-worms.de aufrufen Die Tangente soll den Äußeren schreibung des Flächennutoder telefonisch nachfragen unRing um Worms komplettieren. zungsplans von ganz Worms, ter 06241/8534250. Sie wird dabei die Verlängerung reiche. Erst bei einem späteren, Insgesamt bietet die vhs 420 der Johann-Hinrich-Wichern- konkreten Bebauungsplan müsKurse von rund 200 DozenStraße aus Herrnsheim sein, se man gegebenenfalls weitere ten an. Die Hälfte davon sind knapp an Leiselheim vorbeige- Untersuchungen durchführen. Sprachkurse. Neben den „Klassiführt und geht dann über die kern“ Englisch, Französisch, ItaPfrimm und die B 47 (alt), um lienisch, Spanisch und Deutsch schließlich auf die B47 (neu), den für Migranten wird Unterricht Autobahnzubringer, zu stoßen. in 13 weiteren Fremdsprachen Die Leiterin der vhs, Agnes Denschlag (rechts), und die Gleichstellungs5) Bauvorhaben Weinsheimer erteilt. Weitere große „Blöcke“ beauftragte der Stadt, Jasmine Olbort, präsentierten die VeranstaltungsSee: Bei 11 Gegenstimmen Foto: Gernot Kirch sind EDV/Computer, Arbeits- reihe „Starke Frauen“. (FWG/FDP/Grüne) und zwei qualifikation, Ernährung & GeEnthaltungen (Linke) hat der sundheit, Handarbeiten sowie Jasmin Olbort verdeutlichte die anstatt Politik nur als BeobachFoto: Gernot Kirch Stadtrat einen städtebaulichen Problematik, dass in Stadträten, terinnen wahrzunehmen. Kreativkurse. Vertrag mit der Firma Profec- 7) ELO-Sporthalle: OB Kissel Kreistagen oder Ortsbeiräten im Den Auftakt dazu macht eine to geschlossen. Profecto möch- nahm auf Anfrage der CDU StelVergleich zum Anteil an der Ge- Veranstaltung von Jasmin OlDen Frauen Mut machen te „in zweiter, hinterer Reihe“ lung, warum der Neubau noch samtbevölkerung zu wenig Frau- bort am 29. Januar, um 19 Uhr. Das Schwerpunktthema für en vertreten seien. So würde der Hier berichten Kommunalpoliam Weinsheimer See eine hoch- nicht angepackt wurde. So sei das Frühjahrssemester ist al- weibliche Anteil bei den Worm- tikerinnen und gesellschaftlich wertige Wohnbebauung durch- der Neubau an der Brucknerstralerdings „Starke Frauen“ bzw. ser Stadtratsmitgliedern „nur“ engagierte Frauen über ihre Erführen. Zahlreiche Eigentümer ße zwar mit Mehrheit des Stadt„Frauen gestalten Kommune“. 32 Prozent ausmachen und in al- fahrungen. von Häuser am See wehren sich rates beschlossen worden, aber Im Rahmen eines Pressege- len rheinhessischen Gebietskörmit dem Argument, es würde kein Zeitplan verabschiedet. Weitere spannende Seminasprächs stellten die Leiterin der perschaften zusammengerech- re finden am 6. Februar zum ein Biotop mit seltenen Tierar- Und in Phasen knapper Hausvhs, Agnes Denschlag, und die net gar nur 16,8 Prozent. Auch ehrenamtlichen Engagement ten zerstört. Die Eigentümer ha- haltskassen könne nicht alles soGleichstellungsbeauftragte der engagierten sich in Parteien viel in Vereinen, am 19. Februar ben bereits eine Normenkont- fort realisiert werden. Auch gäbe der Stadt, Jasmine Olbort, am weniger Frauen als Männer. rollklage gegen die beabsichtig- es zurzeit drängendere Projekzur Gestaltung von Reden und Mittwoch die Inhalte der zahlreite Bebauung angekündigt. OB te wie etwa Kitas oder SchulsaDie zahlreichen Kurse an der Vorträgen sowie am 28. Februchen Vorlesungen und Seminare vhs – teilweise nur einen Tag, ar mit dem Schwerpunkt „PoliKissel wies daraufhin, dass der nierungen. zu diesem Themenkomplex vor. teils mehrere Sitzungen – sol- tik braucht Frauen“ statt. Vertrag für die Stadt sehr vorZudem sei die Elo-SporthalDer Hauptansatz bei der Ver- len die Frauen informieren, was teilhaft sei, da der Investor das le an der Brucknerstraße geraÜber das ausführliche Proanstaltungsreihe sei es, Frau- auf sie in Politik, bei Vereinen gramm können Sie sich im Ingesamte finanzielle Risiko tra- de für 390.000 Euro so ertüchen mehr Mut zu machen, sich oder anderen Organisationen ternet oder in den vhs-Broschüge. Sollte es nach der Klage zu tigt worden, dass dort noch für gesellschaftlich einzubringen, zukommt. Die Frauen soll einen ren informieren, die im Rathaus, keiner Bebauung kommen, hätte einen überschaubaren Zeitraum etwa in die Politik zu gehen und „Schubs“ bekommen, damit sie den Ortsverwaltungen, bei der die Stadt keinen Euro verloren. Sport betrieben werden könne. sich in Parteien oder Kommu- die Schwellenangst überwinden vhs oder der Stadtbibliothek ausBis zum Abschluss des Verfah- Ein Neubau würde hingegen nalparlamenten zu engagieren. und sich trauen mitzugestalten, liegen. rens darf nicht gebaut werden. rund drei Millionen Euro kosten. nell gelingt es dem SPD Ortsverein Pfeddersheim jedes Jahr, für den Neujahrsempfang hochkarätige Gastredner zu gewinnen. So auch am Donnerstagabend im Auktionshaus Lösch. Die Genossen konnten den am 16. Januar in sein Amt als rheinland-pfälzischer Arbeitsund Sozialminister berufenen, 39-jährigen, Alexander Schweitzer begrüßen. Und der 2,04 Meter große Minister brachte Rückenwind aus Mainz und aus Niedersachsen mit. Dabei hob er den Wahlsieg von Rot-Grün in Hannover besonders hervor, der in einer kritischen Phase der Sozialdemokraten „gerade zur rechten Zeit gekommen“ sei – als Kanzlerkandidat Peer Steinbrück unter heftigem Beschuss der Presse gestanden habe.

Mit der baldigen Übernahme der Regierungsgeschäfte in Niedersachsen habe Rot-Grün gezeigt, dass man siegen könne, was auch im Herbst für die Bundestagswahl gelte. Im weiteren Verlauf seiner Rede ging Alexander Schweitzer auf die 18-jährige Amtszeit von Kurt Beck ein, der vier Landtagswahlen gewonnen und Rheinland-Pfalz wirtschaftlich vorangebracht habe. Dabei hätte der Ex-Ministerpräsident stets durch Menschlichkeit und großen Sachverstand überzeugt. „Wir sind alle ein Stück Malu Dreyer“, mit diesem Satz leitete der Arbeits- und Sozialminister zur neuen Ministerpräsidentin über, die große politische Begabung und natürliche Herzenswärme besitze, die ihresgleichen suche. Allerdings könne es Malu Dreyer nicht alleine schaffen. Alle Genossen seien jetzt aufgerufen, sich zu engagieren.

2) Abschlussarbeiten Neusatzbrücke: Die Neusatzbrücke auf Höhe des Hochstift in Verlängerung der Kolpingstraße wird für 4,7 Millionen Euro neu gebaut. Das Land unterstützt das Vorhaben mit 2,4 Millionen Euro. Baubeginn war im September 2011. Die Fertigstellung ist für Juni 2013 geplant. Der Stadtrat hat jetzt den Auftrag für die Zufahrtstraßen in Höhe von 679.000 Euro vergeben.

Einen Schubs geben – die Schwellenangst nehmen

Schöne Dinge Schöne

D Sitzpouf

Beistelltisch/Würfel mit Rol89.len ab

8

je € 89,–

Dinge

D

jo.04sa13

Die Seniorenakademie lädt alle Interessierten am Mittwoch, dem 30. Januar, um 16 Uhr, zu einem Vortrag in das Sozialzentrum des Burkhardhauses ein. Rechtsanwalt Klemens Höfner spricht zum Thema „Vererben planen – sollte ich ein Testament machen und wie geht das?“ und steht auch für Fragen zur Verfügung. Die Gebühr beträgt 3 Euro.

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

...zum Wohnen & Leben finden Sie in unserer neuen Boutique

Westseite Bahnhof www.moebel-gradinger.de

Lampen · Teppiche · Vasen Kerzen · Kissen · Decken

Westseite Bahnh www.moebel-gr


LOK AL-N ACHRICH T EN

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

Größtes Kinderkostümfest @ in Worms

SEITE 5

Weitere Bilder in der Online-Galerie

KURZ & BÜNDIG

SPD Bobenheim-Roxheim

WCC-Kinderkostümfest im WORMSER Mozartsaal am 3. Februar um 14.11 Uhr Am Sonntag, dem 3. Februar, um 14.11 Uhr (Einlass schon ab 13 Uhr), lädt der Wormser Carneval Club erneut zum sicherlich „größten Kinderkostümfest in Worms“ in den Mozartsaal des Kulturzentrums WORMSER ein.

Tanzen, Spielen und Kinderanimation Auf die jüngsten Narren wartet auch in diesem Jahr wieder ein großes, buntes Programm

aus Tanz, Spielen und Kinderanimation, das in den bewährten Händen von Benjamin Müller liegt. Für das leibliche Wohl mit Kräppeln, selbst gebackenem Kuchen, kleinen Gerichten und Getränken sorgen die WCCAktiven. Aufgrund der großen Nachfrage wird empfohlen, die Eintrittskarten zum Preis von 3 Euro im Vorverkauf bei Augenoptik Bässler, Lutherplatz 6 (Telefon 06241/23667) zu erwerben.

Sanierungskonzept Landgraben wird weiter verfolgt Anhörungsverfahren: Gelegenheit zur Stellungnahme für Betroffenen

cf.04sa13

Im Oktober und November 2012 hat die Stadt Worms als untere Bauaufsichtsbehörde die Bestandsaufnahme im Gebiet Landgraben aktualisiert. Dieses Gebiet ist baurechtlich als Außenbereich zu beurteilen. Auf der Grundlage des Eingriffs-, Heilungs- und Sanierungskonzeptes, das der Stadtrat am 15. Dezember 2004 beschlossen hat, werden nun die bauaufsichtlichen Verfahren gegen ungenehmigte und nicht genehmigungsfähige bauliche Anlagen bzw. Nutzungen in diesem Gebiet betrieben. Hierzu werden zunächst die

betroffenen Grundstückseigentümer angehört und es wird ihnen Gelegenheit gegeben, sich zu rechtserheblichen Tatsachen zu äußern. Sie haben insbesondere auch die Möglichkeit, sich hinsichtlich individueller Umstände zu äußern, die in Hinblick auf den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit für die Entscheidung und ihre Umsetzung von Belang sein können. Gleichzeitig wird ihnen auch Gelegenheit gegeben, auf dem Grundstück einen ordnungsund rechtmäßigen Zustand wiederherzustellen.

Mit frischem Wind zum Traumberuf

Pilotprojekt zum Thema „Energiewende“ durch EWR und Stadtwerke Frankenthal am Mittwoch für Schüler des Gauß-Gymnasiums Die Schüler beteiligten sich an Workshops, in denen es u.a. um erneuerbare Energien ging. V O N J U D I T H O B E R L E Was möchtest du später einmal werden? Auf diese Frage wissen die meisten Schüler oft keine richtige Antwort. Damit Schülern Berufsperspektiven in der Energiebranche aufgezeigt werden, veranstaltete das Gauß-Gymnasium Worms als Pilotprojekt für alle Schüler der 11. Jahrgangsstufe am Mittwoch einen Workshop zum Thema „Energiewende“. Das EWR und die Stadtwerke Frankenthal als lokale Energieversorger waren hierbei die beiden Unternehmen, die den Schülern ihre Berufsfelder und -Aufgaben näher brachten. In acht Gruppen wurde am Mittwoch zu den Themen Energiewende und ihre Auswirkungen auf die Stromnetze, politische Rahmenbedingungen für die Energiewende, zentrale und/

oder dezentrale Energieversorgung, Rohstoffe in der Energieversorgung, Preisfindung für Strom und Gas, Produktstrategie und Marktbearbeitung, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in der Energiebranche, Speichertechnologien und Energiewende heftig diskutiert. Bei den Themenbereichen ging es nicht nur um die Region Rheinhessen und die Pfalz, sondern auch um weltweite Auswirkungen im Energiebereich. In Rheinhessen liege ein großes Problem in der Windkraft. Es würde im Ballungsraum um Worms weitaus mehr Energie gewonnen als verbraucht werden und in anderen Teilen Deutschlands werde hingegen kaum etwas gewonnen, erklärte Christoph Bauer von den Stadtwerken Frankenthal. Immerhin könne

Der SPD Ortsverein Bobenheim-Roxheim hat am vergangenen Sonntag interessierte Bürger, Freunde und Mitglieder zum Neujahrsempfang in den „Kurpfalztreff“ im Ortszentrum eingeladen. Trotz winterlicher Temperaturen und plötzlich einsetzendem Eisregen waren viele politisch Interessierte der Einladung des Ortsvereins gefolgt.

Foto: Judith Oberle

man 20 Prozent der Stromversorgung durch erneuerbare Energien decken, so der Experte. Auch beim Thema Energiewende und ihre Auswirkungen auf die Stromnetze waren die Schüler äußerst interessiert und brachten sich unter anderem beim Europäischen Verbundnetz, vorgestellt durch das EWR, mit ein. Auch an den politischen Rahmenbedingungen unterstützte die Meinung der Schüler, was die Windkraft angeht, die des Wormser Energieversorgers. Nach der Präsentation der Workshop-Ergebnisse und einer Abschlussdiskussion erhielten die Schüler, die sich für die Ausbildungsmöglichkeiten in der Energiebranche interessierten, eine weitere Einführung in die Inhalte.

Wehmut & Dankbarkeit Elf Jahre wirkte Pfarrerin Bettina Klünemann in der evangelischen Kirchengemeinde Westhofen und WormsAbenheim. Zum 1. Februar verlässt sie die Gemeinde an der Seebachquelle und wechselt zur Christuskirche nach Mainz. Die Vakanzvertretung übernimmt Pfarrerin Rita Schaab aus Dittelsheim-Heßloch-Frettenheim. Am vergangenen Sonntag wurde Bettina Klünemann von einer wehmütigen aber auch dankbaren Gemeinde verabschiedet.

@

Die kompletten Texte unter www.nibelungen-kurier.de

Gardinen: Lagerware s g n u bis zu 50% reduziert m u ä R% erkauafu 3040% vegen Umb w ! r e g i l l i b % 4 % 5 Große Auswahl Markengardinen Klassisch oder Modern Ausstellung mit vielen aktuellen Musterfenstern

Perfekter Service Ausmessen · Nähen Dekorieren

Teppiche: alles 50% biliger

Schöne Schattenseiten

RESOBOX Cassettenmarkise - setzt Maßstäbe in Sicherheit, Größe und Design

Markisen: Ausstellungsstücke zum ½ Preis Autorisierter PREMIUM PARTNER:

www.klaiber.de

Gardinen: Tapeten: Lagerware Schlaufenschals alles muss raus! ab € 5,– jede Rolle € 2,–

Restrollen bis 10 Rollen Stck. € 1,–


LOK AL-N ACHRICH T EN

SEITE 6

„Das macht uns so schnell keiner nach!“

Schoah in Lyrik und Prosa

Ehrungen von Karlheinz Henkes für Hans Mayrer und Isabelle Andres beim Neujahrsempfang in Wiesoppenheim VON ROBERT LEHR „Der Winter“ höre sich besser an, als er sich derzeit vor allem in Bezug auf die Straßenverhältnisse zeige, witzelte Karlheinz Henkes am Sonntagmorgen. Der Wiesoppenheimer Ortsvorsteher bezog sich dabei allerdings auf die musikalische Darbietung von Xixi Gabel, Schülerin der städtischen Jugendmusikschule und erst seit zwei Jahren im Geigenunterricht. In Begleitung von Musiklehrer Dirk Baumann spielte Xixi zur Eröffnung des diesjährigen Neujahrsempfangs dieses bekannte Stück aus Vivaldis „Vier Jahreszeiten“. Nach der Begrüßung der zahlreichen Gäste aus Politik, Gesellschaft und Vereinsleben, erinnerte Henkes an die Ereignisse des vergangenen Jahres. Ohne Frage seien die Feierlichkeiten zu „25 Jahre Wiesoppenheimer Kerweborsch“ ein absoluter Höhepunkt gewesen. Vier Tage hab man nonstop und bei Stimmung wie auf dem Oktoberfest gefeiert. Für einen so kleinen Vorort sei es ein wirklich großes Fest gewesen. „Das war Spitze, das macht uns so schnell keiner nach!“, freute sich der Ortsvorsteher mit erkennbarem Stolz. Nicht minder bemerkenswert sei allerdings auch die Initiative von Sabine Weiler, Lana PuzicFrey und Sandra Vantanakul bei der Gründung des Trägervereins der betreuenden Grundschule gewesen. Mit Schulleiterin Sigrid Pacyna sowie den zuständigen städtischen Stellen wurde Wichtiges für die Vereinbarkeit von Schule und Beruf geleistet. Kein Wiesoppenheimer Grundschulkind müsse jetzt eine andere Schule wegen einer Ganztagesbetreuung besuchen. Auch der Kindergarten sei jetzt ein Ganztageskindergarten. In diesem Zusammenhang ging Henkes Dank an dessen Leiterin Felicitas Kloos. Das Baugebiet „An der Barbarossamühle“ sei jetzt auch bis auf zwei Bauplätze verkauft und Henkes hofft, dass auch die Straße „Am Losgewann“ bald definitiv endausgebaut werde. Wenn auch nicht im letzten Jahr, aber dafür erst letzte Woche sei Roger Lewentz zu Besuch in Wiesoppenheim gewe-

@ Karlheinz Henkes mit Isabelle Andres und Hans Mayrer (von links). sen. Der rheinland-pfälzische Innenminister war gekommen, um sich über den mangelnden Lärmschutz an der A 61 zu informieren. „Lärm macht krank!“, zeigte Henkes sich sicher und nach über zwanzig Jahren vielfältiger Bemühungen käme jetzt „endlich Fahrt in die Sache“. Dabei ging sein Dank an Jens Guth, über den man als neuen Generalsekretär der Landes-SPD einen guten Draht in das Zentrum der Macht nach Mainz habe. Für das kommende Jahr stehe der Beginn der Neugestaltung des Schulhofs unter Ägide des Fördervereins der Schule an. Mit Unterstützung durch Land und Stadt und des hiesigen SPD-Ortsvereins als Paten könnten erste Arbeiten schon in den Osterferien beginnen.

Neue Baugebiete ohne Vernachlässigung des Ortskerns Wichtig für die Zukunft sei es, neue Baugebiete zu schaffen. Die Bürger müssten hierbleiben oder hierherziehen können, wenn sie dies wollten. Dabei dürfe allerdings auf keinen Fall der Ortskern vernachlässigt werden. In vielen Häusern wohnten dort nur wenige Menschen. Es wäre schlimm, wenn der Ortskern veröde, aber ringsum neu gebaut werde. Der Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel bestätigte

Zumba® und Klöppeln in Alsheim

An der Volkshochschule sind im Alsheimer Bürgerhaus in den Kursen Zumba® und Klöppeln noch Plätze frei. Zumba® mit Gudrun Maul beginnt am Donnerstag, dem 31. Januar, von 10 bis 11 Uhr. Das Klöppeln für Anfänger und Fortgeschrittene bei der Vorsitzenden des Deutschen Klöppelverbandes, Sabine Pichl, startet am Dienstag, dem 29. Januar, von 19.30 bis 21.30 Uhr. Informationen im Internet unter www.vhs-alzey-worms.de oder 06731/494740 (KVHS Alzey-Worms).

die Hoffnungen von Henkes in Bezug auf den Lärmschutz. Hier bestehe dringender Handlungsbedarf und jetzt endlich gebe es eine Realisierungschance. Auch die Sanierung des Schulhofs und die brandschutztechnische Sanierung der Schule unterstütze die Stadt, ebenso wie die örtliche Feuerwehr, die schon bald ein fast neues Fahrzeug erhalten werde und deren Räumlichkeiten ertüchtigt würden. „Wir sind in Worms und Wiesoppenheim auf einem guten Weg“, zeigte Kissel sich sicher, mahnte aber auch vor einem „allgemeinen Klagen auf hohem Niveau“. Allerdings müsse man im wirtschaftlichen Wettbewerb der Regionen überlebensfähig bleiben. Dabei dürfe man die Perspektiven nicht von einer einer egoistischen Position aus sehen. „Das Wir muss über das Ich gestellt werden“, zitierte Kissel Ex-Landesvater Kurt Beck. In Wiesoppenheim funktioniere dies angesichts des großen ehrenamtlichen Engagements sehr gut. Ehrungen seien die beste Möglichkeit, offiziell Dank zu sagen für gerade dieses Engagement und ein Zeichen nach außen, das als gutes Beispiel dienen könne, unterstrich Karlheinz Henkes. In diesem Sinne gelte es, in diesem Jahr zunächst Hans Mayrer zu danken. Er sei ein engagierter Wiesoppenheimer Bürger mit großen Fleiß, Tempera-

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

Weitere Bilder in der Online-Galerie Foto: Robert Lehr

ment und Leidenschaft. Doch seien Energie und Leidenschaft nicht auf den persönlichen Bereich beschränkt, sondern seine Mitbürger profitierten ebenso, wie auch der TuS Wiesoppenheim und einfach jeder, der Hilfe benötige. Mancher sehe Mayrer als „inoffiziellen Ortsvorsteher“, doch strebe dieser nicht nach Amt und Würden, stellte Henkes augenzwinkernd fest. Darüber hinaus sei seine Straße „Auf der Weide“ stets diejenige, die zur Kerb am schönsten geschmückt sei.

Henkes: Sind stolz auf „unsere“ Weltmeisterin Eine ganz besondere sportliche Leistung habe die 16-jährige Wiesoppenheimerin Isabelle Andres gezeigt. Mit der Jugendformationen der „Rockin’ Wormels“ sei Isabelle am 24. November Weltmeisterin gegen eine starke Konkurrenz, z. B. aus St. Petersburg geworden. Kurze Zeit später sei sie mit der gleichen Formation auch noch Deutsche Meisterin geworden. Dies setze höchste sportliche Fitness, Dynamik und tänzerische Fähigkeiten voraus, wobei die Figuren so wirken müssten, als seien sie mit Leichtigkeit dargeboten. Wiesoppenheim könne „stolz auf seine Weltmeisterin“ sein, schloss Henkes den offiziellen Teil, worauf der Empfang bei Wein und Häppchen ausklang.

Kindersachen-Selbstverkäufer-Basar in Eich

Am Samstag, dem 23. Februar, in der Zeit von 13 bis 15 Uhr veranstaltet die evangelische Kindertagesstätte Regenbogen ihren Kindersachen-Selbstverkäufer-Basar in der Altrheinhalle in Eich. Verkauft werden kann alles rund ums Kind. Tischreservierung per E-Mail ab 28. Januar unter regenbogenbasar@gmx.de Der Tisch (1,60 x 0,80 m) kostet 6 Euro. Aufbau ist ab 11.30 Uhr. Die Cafeteria lädt ab 13 Uhr zu Kaffee, Kuchen und Würstchen ein.

Musikalische Lesung mit Ulrike Schäfer und Almut Schwab morgen um 16 Uhr in der Synagoge Darf man die Gräuel der Schoah darstellen? An Gedenktagen, die an die Schoah erinnern, scheint sich die Notwenigkeit des Bilderverbotes der hebräischen Bibel zu bestätigen. Je mehr man in Reden und Kommentaren von diesem unbegreiflichen Ereignis spricht, desto blasser und nichtiger wird es in seiner Wirkung. Auf der anderen Seite ist es die Pflicht der jüdischen Gemeinden, an die Opfer dieses Unrechts zu erinnern, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Um diesem schwierigen Problem gerecht zu werden, will die Jüdische Gemeinde Mainz/ Worms, wie im letzten Jahr, am

Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts unkommentierte Texte von Opfern vortragen. „ Wir hoffen, dass es diesen Texten gelingen wird, den Panzer der Gewohnheit zu sprengen, um das Ungeheuere des Mordes an den europäischen Juden fühlbar zu machen“, sagt Stella Schindler-Siegreich, Vorsitzende der Gemeinde. Die Veranstaltung „Abel, steh auf. Texte zur Schoah in Lyrik und Prosa“ findet am morgigen Sonntag, dem 27. Januar, um 16 Uhr, in der Synagoge statt. Almut Schwab (Akkordeon) wird die Lesung musikalisch gestalten.

Stadt, Land, Fluss im Café Treff

Spielenachmittag in der Westhofener Initiative am 31. Januar ab 14.30 Uhr Wer kennt diesen Spielklassiker nicht? Die Initiative „Treff aktiv“ in Westhofen lädt am Donnerstag, dem 31. Januar ab 14.30 Uhr, zum Stadt, Land, Fluss-Spielen ein. Alle Interessierten – jung oder alt – sind herzlich willkommen. Das Café Treff befindet sich im Haus St. Michael, Am Markt 16, in West-

hofen. Vorabinformationen erhält man im Caritaszentrum unter Telefon 06731/941598. Träger der Initiative Treff aktiv sind die Ortsgemeinde Westhofen, die katholische und evangelische Kirchengemeinde sowie das Caritaszentrum Alzey und das katholische Bildungswerk Rheinhessen.

Seniorenbegegnungsstätten I und II Seniorenbegegnungsstätte I Adenauerring 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr–17.00 Uhr Fr. 13 Uhr–16.30 Uhr Montag, 28. Januar 14 Uhr Schach Dienstag, 29. Januar Canasta Großer Bücherflohmarkt Mittwoch, 30. Januar Rommee Donnerstag, 31. Januar Gesellschaftsspiele Freitag, 1. Februar gem. Beisammensein

Mittwoch, 30. Januar 9 Uhr Frühstück mittags Kaffee und Imbiss Donnerstag, 31. Januar 13 bis 17 Uhr gemütliche Kaffeerunde Freitag, 1. Februar 9.30 bis 11.30 Uhr Senioren-Internetcafé Senioren-Internetcafé „Silver Surfer I“ Sterngasse 10, Worms Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 14–17 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche

Seniorenbegegnungsstätte II Kleine Weide 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do., 13 Uhr–17.00 Uhr Fr., 13 Uhr–16.30 Uhr

„Silver-Surfer II“ Kleine Weide 1, Worms Öffnungszeiten: Mo., 14–16 Uhr Mi., 9.30–11.30 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche

Montag, 28. Januar 13 bis 17 Uhr gemütliche Kaffeerunde Dienstag, 29. Januar 9.30 bis 11.30 Uhr Senioren-Internetcafé 12 Uhr Mittagstisch

Sprechstunde Behindertenbeauftragter Jeden ersten und dritten Montag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr im Rathaus, Marktplatz, Erdgeschoss Zimmer 20. Ansprechpartner: Alfons Henn. Anzeige

Bad Griesbach in Niederbayern – Willkommen in der „World of Quellness“:

Eine Woche im Vier-Sterne-Superior Parkhotel zum Familien-Komplettpreis ab 888 Euro BAD GRIESBACH in Niederbayern. Urlaub machen wie die Promis – und zwar mit der ganzen Familie. Sport- und TV-Größen schätzen Bad Griesbach nicht nur wegen der Golf-Möglichkeiten, sondern auch, weil sie auf über 3.600 Quadratmetern Quellness & Health Areal jede Menge Ruhe und Entspannung finden. Quellness bedeutet Gesundheit, Fitness und Lebenslust. So wird der Familienurlaub zum VerwöhnUrlaub: Erleben Sie die einzigartige „World of

rien) buchen – inklusive Halbpension. Quellness bedeutet nicht allein Wohlfühlen und erholen, sondern auch Heilen. Mit einem der höchsten Fluoridgehalte in Europa und einer Kombination aus natürlichen Wirkstoffen entfaltet das Thermal-Mineralwasser in Bad Griesbach eine besondere Heilkraft. Die drei heilenden Quellen in Bad Griesbach, deren heilende Wirkung sich bei einer Vielzahl von Erkrankungen bewährt hat, liegen bis zu 1.522 Meter tief und sprudeln mit einer Wassertemperatur von 32 bis 68 Grad an die Oberfläche. Nur hier genießen Sie während des gesamten Urlaubs einen perfekten Quellness-Mix aus Medical Wellness, Beauty- und Spa-Programmen, Sport und Fitness und genussvoller Ernährung. Allein das Vier-Sterne-Superior-Parkhotel

verfügt über einen rund 1.000 Quadratmeter großen, hoteleigenen Thermalbad-Bereich. Insgesamt er wartet die Gäste ein über 3.600 Quadratmeter großes Quellness & Health-Areal in Bad Griesbach. Quellness wird im Parkhotel in allen Ecken und Winkeln gelebt. Bayrische Gemütlichkeit und regionaler Genuss, wohltuende Beauty- und Bewegungsprogramme, Nordic Walking, Radfahren, Tennis und jede Menge weitere attraktive Freizeitangebote sorgen für ein rundum gelungenes Urlaubserlebnis für Jung und Alt. Das Parkhotel Bad Griesbach liegt auf einer Anhöhe über dem niederbayerischen Rottal. Die Zimmer sind hell und komfortabel eingerichtet und verfügen alle über Bad oder Dusche und WC, Fön, Bademantel, Satelliten-TV, Minibar, Safe, Sitzecke, Balkon

oder Terrasse. Neben der Unterbringung im Doppel- oder Familienzimmer, einem reichhaltigen Quellness-Frühstück vom Buffet und Drei-Gang-Menü im bayerischen Stüberl am Abend sind bereits zahlreiche Leistungen im Reisepreis enthalten. So gibt es zum Beispiel direkt im Hotel einen kostenlosen Verleih von Fahrrädern, E-Bikes und Nordic Walking-Stöcken. Außerdem gibt es täglich Fitness- und Entspannungsprogramme (z.B. Gerätetraining, Aquafitness, Qi Gong uvm.), wöchentliche Erlebnisausflüge und Wanderungen im Rottal. Ganz oben steht natürlich „QuellnessTotal“ mit Fitnessraum, Beauty Lounge, Gesundheitszentrum und dem überragenden Quellness & Health-Areal. Persönliche Quellnessberatung und W-LAN im gesamten Hotelbereich sind ebenfalls inklusive. Der Reisezeitraum für dieses Angebot ist ab sofort bis 14. Dezember 2013 und Anreisetag ist immer samstags. Im Weiteren ist ein Reisegutschein im Wert von 30 Euro pro Buchung für das Reiseportal ferienfabrik.de inklusive. Ge-

bucht werden kann der exklusive First-ClassFamilienurlaub im Quellness-Paradies Bad Griesbach zum Familien-Komplettpreis ab 888 Euro (zwei Erwachsene + bis zu zwei Kinder) über die Hotline 01805/1445148 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunknetze bis zu 0,42 €), im Internet unter www.badgriesbach.de, per E-Mail an veranstalter@badgriesbach.de. Weitere Informationen oder Katalogbestellungen gibt es auch schriftlich bei der Kurverwaltung Bad Griesbach, Stadtplatz 1, 94086 Bad Griesbach im Rottal, sowie in allen Reisebüros in Deutschland.

js03sa13

Quellness“ im exklusiven Vier-Sterne-SuperiorParkhotel in Bad Griesbach. Hier, im beliebten und gemütlichen Hotel-Dorf Bad Griesbach, gibt sich die Prominenz die Klinke in die Hand. Franz Beckenbauer, Fritz Fischer, Christian Neureuther, Jan Josef Liefers und viele andere Sport- und TV-Größen schätzen Bad Griesbach nicht nur wegen der Golf-Möglichkeiten, sondern auch, weil sie hier Entspannung finden. Das Zauberwort heißt „Quellness“, aber was ist Quellness überhaupt? Kurz gesagt: Quellness (Wellness + Quelle = Quellness) steht ganz einfach für Gesundheit, Fitness und Lebenslust. Das klingt nicht nur wie ein echter Erholungsurlaub, es ist auch einer – und den gibt es jetzt für die ganze Familie zum Kennenlernpreis: Acht Tage Erholung und Entspannung pur im exklusiven Parkhotel Bad Griesbach können Sie jetzt zum Komplettpreis ab 888 Euro (gilt für alle Termine – auch Fe-


LOK AL-N ACHRICH T EN

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

SEITE 7

Unabhängig vom Stromlieferant

Ablesung der Strom-, Gas- und Wasserzähler in Worms durch das EWR Im Auftrag der EWR Netz GmbH werden im Zeitraum vom 1. bis 25. Februar in folgenden Teilen von Worms die Strom-, Gas- und Wasserzähler abgelesen: Leiselheim, Abenheim, Teile von Hochheim und Teile der Stadt Worms. Die Ablesung der Zähler in Worms Stadt betrifft folgende Straßen: Friedrich-Ebert-Stra-

sung Ihrer Zähler – unabhängig davon, von welchem Energielieferanten man seine Energie bezieht. Es wird gebeten, die EWRMitarbeiter zu unterstützen und einen problemlosen Zugang zum Zähler zu gewährleisten. Um berufstätige Kunden ebenfalls anzutreffen, wird auch in den frühen Abendstunden sowie am Wochenende abgelesen.

ße, Dirolfstraße, Von-SteubenStraße, Kantstraße, Carl-SchurzStraße und Liebenauer Straße.

Ablesung unterstützen Bei Fragen stehen die EWR-Ableser telefonisch unter 06241/848630 zur Verfügung. Als Energienetzbetreiber ist die EWR Netz GmbH zuständig für die Able-

Närrische Termine in Eich

Malerei auf Wanderschaft

Carneval Club Eich 1974 e.V. lädt ein / Auftakt am 2. Februar um 14.11 Uhr mit Fastnachtsumzug / Kinderkräppelkaffee am 11. Februar ab 14.11 Uhr Der Carneval Club Eich 1974 e. V. lädt zu seinen Veranstaltungen ein: Am Samstag, dem 2. Februar, zum Eicher Fastnachtsumzug, Beginn um 14.11 Uhr, anschließend närrisches Treiben in der Altrheinhalle. Am Donnerstag, dem 7. Feb-

ruar, mit der „Original Altweiberfastnacht“, ab 20.11 Uhr in der Altrheinhalle Eich, Eintritt 5 Euro. Alle maskierten Hexen haben freien Eintritt. Am Samstag, dem 9. Februar, findet die große Fastnachtssitzung statt, Beginn 19.11 Uhr,

Einlass 18 Uhr, in der Altrheinhalle Eich. Karten gibt es beim Modehaus Uhrig. Der Kinderkräppelkaffee ist am Rosenmontag, dem 11. Februar, von 14.11 bis 17 Uhr, in der Altrheinhalle Eich. Einlass ist um 13.30 Uhr.

Erinnerung an Hitlers Machtübernahme

Wandergalerie Granec & Mitteldorf zeigten am Samstag Ölgemälde im WORMSER Theaterfoyer Unterschiedlichste Motive, Techniken und Genres der Ölmalerei präsentierte die Galerie Granec & Mitteldorf am Samstag von 10 bis 17 Uhr im Theaterfoyer des WORMSER. Insgesamt wurden etwa 200 Gemälde ausgestellt und konnten ausgiebig betrachtet und erworben werden. Sowohl gegenständliche Arbeiten als auch absolute Abstraktionen präsentierte die Augsburger Wandergalerie in einem ihrer „Gastspiele“ in Worms. Werke von internationalen Künstlern, vom renommierten Maler bis zum neu entdeckten Talent wurden von Oliver Granec vorgestellt. „Wir sind in der gesamten Region flächendeckend unterwegs, um die Gemälde unserer Künstler vorzustellen“, so Granec. In Worms sei eine der begehrten Zeichnungen von Udo Lindenberg gleich in den ersten Stunden verkauft worden, freute er sich. Hier zeigt er der Kunstinteressierten Maria Hampel eines der Ausstellungsstücke. Wer die Bilder ebenfalls einmal betrachten möchte, der hat am 1. März in Frankenthal im Congress Forum Gelegenheit dazu. Text/Foto: Judith Oberle

Am 31. Januar um 19 Uhr wird in der KZ-Gedenkstätte Osthofen den Ereignissen des 30. Januars 1933 gedacht Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten wird am Donnerstag, dem 31. Januar, um 19 Uhr in der KZ-Gedenkstätte Osthofen an die „Machtübergabe“ am 30. Januar 1933 erinnern. In der Erklärung der VVN/ BdA Worms heißt es, dass durch die Ernennung Hitlers zum Reichskanzler durch den

Reichspräsidenten Hindenburg der Grundstein für die zwölfjährige faschistische Herrschaft in Deutschland gelegt worden war. Dabei ist der Begriff „Machtübergabe“ für die VVN/BdA wichtig, um zu begreifen was, warum und weshalb dies letztlich zu all dem führte. Durch Interviewausschnitte aus Filmaufnahmen mit Philipp

Wahl, der selbst im KZ Osthofen gefangen war, und kurzen Lesebeiträgen, die dies beleuchten, will die VVN/BdA Worms einen Beitrag zur Mahnung leisten. „Die grausamen Taten der Faschisten sind zwar weitgehend bekannt, die Ursachen, wie es zur faschistischen Diktatur kommen konnte, weniger“, heißt es in der Erklärung.

Zur Vorbereitung von „Jugend musiziert“

Heute und morgen Konzerte mit Schülern der jms vor dem Regionalwettbewerb Als Vorbereitung für den 50. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ am ersten Februarwochenende präsentieren sich die Schülerinnen und Schüler der Lucie-Kölsch-Jugendmusikschule (jms) der Stadt Worms am kommenden Wochenende in zwei Konzerten.

Am heutigen Samstag, dem 26. Januar, sind sie um 16 Uhr zu Gast in der ev.freikirchlichen Gemeinde in Osthofen (Neißestraße 34) und am morgigen Sonntag, dem 27. Januar, um 16 Uhr in der Aula der Lucie-KölschJugendmusikschule der Stadt Worms (Gewerbeschulstraße 20).

Alle Interessenten sind zu diesen beiden Konzerten ganz herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Der Regionalwettbewerb findet in Worms für die Region Rheinhessen mit den Städten Mainz und Worms und den Landkreisen Alzey-Worms und Mainz-Bingen statt.

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Angebot gültig ab Montag 28.01. bis Samstag 02.02.2013. Für Druckfehler keine Haftung.

Da ist die Welt noch in Ordnung.

Bobenheim-Roxheim

Günstiger geht´s nicht!

Kommen Sie zum günstigsten Jahresstart, den es je gab! Globus Wiener Würstchen* Im zarten Saitling, je kg

6

40

Danone Fantasia Verschiedene Sorten, je 105–122 g-Becher, 100 g: 0.20–0.24

0

25

Nestlé Dolce Gusto Verschiedene Sorten, je 8er-/16er-Packung

3

79

044

Felix Katzennahrung Versch. Sorten, je 400 g-Dose, 100 g = 0.11

Unsere sind e t o b e g An ntag von Mo stag bis Sam gültig.

Griechische Kiwi KL I, 1 kg-Schale

1

11

DoublefaceHandtuch Verschiedene Farben, ca. 50 x 90 cm, je Artikel

299

2

00

1099

7

77

Jack Daniels Winter Jack oder Jim Beam Hot Punch 15% vol., 0,7 l Flasche, 1 l = 11.10

Fachmetzgerei

*Mit Phosphat

Globus Bobenheim-Roxheim Südring 2 67240 Bobenheim-Roxheim Telefon: 06239 930-0 Telefax: 06239 930-290

Obst & Gemüse

Unsere Öffnungszeiten:

Tankstelle

Montag bis Freitag: 8.00–22.00 Uhr

Montag bis Samstag: 8.00–20.00 Uhr

Samstag: 8.00–22.00 Uhr

Unsere Tankautomaten sind rund um die Uhr für Sie verfügbar.

Da ist die Welt noch in Ordnung.


STELLENMARKT

D E T WAN

Wir suchen

Lebenshilfe Worms

für Spätdienst, Wochenende u. Nachtdienste

CENTRUM

Fahrer/-in

Wir suchen für denStellenausschreibung Bereich „Wohnen und Lebensgestaltung“ ab sofort in Teilzeit Seitmit 200950% sind Künstler mitNachtdienst Behinderung im atelierblau der Lebensfür den

für den behindertengerechten Transport, Patienten, Senioren u. Kinder. Gerne sind wir behilflich beim Erlangen des Personenbeförderungsscheins.

hilfe Einrichtungen GmbH innerhalb des Wormser „Kunsthauses“

eine/n tätig. Zur Altenpfleger/in Unterstützung des künstlerischen Leiters suchen wir zum

Kranken- und Gesundheitspfleger/in BÜROKAUFFRAU/-MANN

• gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich! • gute Ortskenntnisse zwingend notwendig Bitte senden Sie Ihre schriftliche und aussagekräftige Bewerbung an:

Examinier te Pflege-Fachkraf t

RN Personenbeförderungen Worms GmbH Prinz-Carl-Anlage 25 · 67547 Worms

CityCar

exam. Altenpf leger/-in Gesundheits- bzw. Krankenpf leger/-in

(0 62 41)

Wir schätzen Ihre Kompetenz!

Mitarbeiter für unser Team gesucht

lr02sa13

jo.04sa13

info@lebenshilfe-worms.de

Wir suchen ab sofort eine/n selbstständig arbeitende/n

Elektroniker/-in

CityCar Worms

205 207

2

 Arbeit finden  hauptsächlich in der  Chancen nutzen Behandlungspflege  Festanstellung  + Wir fördern Ihre Weiterbildungswünsche Zur Übernahme,für in Worms u. Biedesheim q Industrielackierer/in Fußgönheim: oder vergleichbare Berufsausdringend gesucht! (m/w) Spritzlackierung; handwerkliches bildung; mehrjährige Berufserfahrung; + Sie sind Teil unseres Teams, Geschick Staplerfahrer 8T mit einem einzigartigen (Linde H 80 / Getränkeindustrie) Pflege- und Betreuungsq Staplerfahrer/in für Schwerlaststapler Linde H 80 für Worms Staplerfahrer / Hochregal konzept in Deutschland:Bedienen des Staplers mit 6 Gabelzinken; Be- und Entladen von (Gefahrgut / Chemie)

+ Sie arbeiten bei uns

• Elektriker w/m ab sofort • Azubi für das kommende Ausbildungsjahr 2013 Bewerbungen per E-Mail oder per Post an kontakt@truschel-worms.de Binger Straße 50, 67549 Worms Fon 06241.76066

lr03sa13

jo.04sa13

Sofern Sie über einen Führerschein verfügen, wäre dies wünschenswert nicht

ILS Arbeitnehmerüberlassung GmbH Für unsere Bewohner wie zwingend erforderlich. Hochrheinstr. 12 · 67550 Worms VIER DYNAMISCHE AUSHILFEN AUF 450-EURO-BASIS FÜR ein Zuhause: in kleinen,• Vergütung nach Tel. (0 62 42) 9 15 08-1 50 IGZ-Tarifvertrag • Weihnachtsu. Urlaubsgeld Fax (0 62 42) 9 15 08–1 59 SPORTLER- UND SAUNATHEKE AB SOFORT GESUCHT: familiären Gruppen • Zuschläge für Nacht-, Mehr-, Sonn- und Feiertagsarbeit bewerbung@ilsgmbh.com www.ilsgmbh.com • Vermögenswirksame Leistungen plus Gesundheitsvorsorge nach Pfarrer Kneipp. Wir freuen uns auf Sie!!! Flexibilität und sportliches Engagement erforderlich

Bitte kontaktieren Sie direkt Frau Keim, Tel (0 62 41) 95 90 00 ILS Arbeitnehmerüberlassung GmbH

black & white GmbH, Alzeyer Straße 121, 67549 Worms Hochrheinstr. 12 · 67550 Worms · Tel. (0 62 42)Fitness-Studio 9 15 08-1 50 bewerbung@ilsgmbh.com · www.ilsgmbh.com

Joey’s gehört aktuell mit über 200 Betrieben bundesweit zu den führenden Unternehmen in der Systemgastronomie. Für unseren neuen Betrieb in Worms suchen wir ab sofort in Vollzeit, Teilzeit und als Minijobber/in:

Denken Sie an die Wartung Ihrer Heizung!

WIR SUCHEN AB SOFORT

1 Möbelmonteur (m/w) Wir erwarten handwerkliches Geschick, eine selbstständige und kundenorientierte Arbeitsweise.

Pizza-Fahrer/innen (Fahrrad, Roller + PKW)

lr04sa13

Kraftfahrzeugmechatroniker (m/w)

als Abschleppfahrer ab sofort in Vollzeit oder auf Aushilfsbasis gesucht!

Bewerben Sie sich bei uns!

Wir bieten eine angenehme Arbeitsatmosphäre und eine attraktive Vergütung.

Johannes Centrum Carl-Maria-von-Weber-Platz 2 67574 Osthofen Telefon 06242 86 990 00 info@johannes-centrum.de www.johannes-centrum.de

INTERESSIERT? Vereinbaren Sie einen Termin unter (01 79) 1 38 82 72

jo.04sa13

Dominik Scheuermann freut sich auf Ihren Anruf unter: 0179 3669251 Joey’s Pizza Worms · Alzeyer Str. 65c · 67549 Worms · Online: joeys.de/jobs

Wir setzen voraus: • Führerschein • Abgeschl. Berufsausbildung im Bereich Heizung und Sanitär

Herr Andreas Gölz Niedesheimer Str. 13, 67547 Worms

Tel. (01 76) 13 62 66 04 und (0 62 41) 3 62 66

www.nowok-partner.de

Tel. (0 62 06) 1 29 13

Pizza-Fahrer

Gaststätte Zur Lüderitzbucht

Auszubildende/r zum/r

zahnmed. Fachangestellten ab Sommer 2013 gesucht!

jo.04sa13

Tel. (0 62 41) 7 41 77 lr04sa13

Persönliche Vorstellung erbeten. Tel. (0 62 41) 20 63 00 Pizzaria Milano Güterhallenstraße 2, 67549 Worms

lr04sa13

450-Euro-Basis ab sofort gesucht. Kundenbetreuer/Kundenbetreuerin 3 Call-Agents in Vollzeit, • Weihnachts- u.auf • Vergütung nach IGZ-Tarifvertrag Urlaubsgeld

Erfahrung in der Buchhaltung wünschenswert. Mannheim/Lampertheim • Zuschläge für Nacht-, Mehr-, Sonn- und Feiertagsarbeit 2 Chemikanten, • Vermögenswirksame Leistungen Tel. (0 62 36) 32 80 (01 71) 4 16 21 91

Wir freuen uns auf Sie!!!

8 Kommissionierer, (gerne mit Staplerschein), Worms/Nieder-Olm (mit EILT! ILS Arbeitnehmerüberlassung GmbH Biete Fahrservice)/Biebesheim Hochrheinstr. 12 · 67550 Worms · Tel. (0 62 42) 9 15 08-1 50

Wir freuen uns auf Sie!!!

(0 62 41) 4 96 17 31

für Werkskantine in WormsRheindürkheim auf 450-Euro-Basis. Mo. bis Fr., ca. 3½ Std. täglich, 10.30–14 Uhr Tel. (01 71) 8 83 81 41

WS.04sa13

Hochrheinstr. 12 · 67550 Worms Tel. (0 62 42) 9 15 08-1 50 Fax (0 62 42) 9 15 08–1 59 bewerbung@ilsgmbh.com www.ilsgmbh.com

❁ Flexible Floristin gesucht ❁ ❁ Arbeitszeit Stundenweise auch am Wochenende

Stelle als Servicekraft und Küchenhilfe 2bewerbung@ilsgmbh.com Müllwerker, · www.ilsgmbh.com Mannheim/Ludwigshafen mit Kochkenntnissen

ILS Arbeitnehmerüberlassung GmbH

für 1x die Woche, ca. 2-3 Std. Bewerbungen telefonisch unter (0 62 47) 9 91 12 67

Worms/Flörsheim-Dalsheim

PC-/Bürotätigkeit selbst. von zu Hause. 18 € / Std möglich ! Tel. (0 51 61) 48 68 84 www.team-up-to-success.de

mit und ohne Abschluss für Lagerverwaltung

• Staplerfahrer (m/w)

• KFZ-Mechaniker oder Mechatroniker (m/w) für Autohaus in Worms

mit Kommissioniertätigkeit, G 25 von Vorteil

Tel. (0 62 41) 60 46

Ludwigsplatz 5 · 67547 Worms

Tel. (0 62 58) 10 99 52

Schmiedgasse 2 · 64579 Gernsheim

Foto: djd/Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft mbH/fotolia.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

• KFZ-Mechaniker (m/w)

jo.04sa13

T O P T I M E Folgende Stellen sind noch frei: Ihr zuverlässiges Zeitarbeitsunternehmen seit 23 Jahren in Worms & Gernsheim für Sie tätig!

Ihr regionaler Stellenmarkt mittwochs & samstags

REINIGUNGSKRAFT jo04sa13

(gerne Nutzfahrzeuge), Worms

Elektroinstallateure/ Sofern Sie über 3einen Führerschein verfügen, wäre dies wünschenswert nicht BÜROKRAFT 1 Elektro-Helfer, Worms/Umgebung zwingend erforderlich.

lr04sa13

ab sofort gesucht

Handwerksbetrieb sucht

lr03sa13

Chiffre 5549

Das bieten wir: Wir bieten die Möglichkeit einer Tätigkeit in Voll- oder Teilzeit (vor- und nachmittags) in einem dynamischen Team. Bewerben Sie sich bitte mit ausführlichen Unterlagen (Eingang bis 31. Januar 2013) schriftlich bei:

selbst. von zu Hause aus. Info unter:

bearbeitung, Mannheim

LKWs und Waggons; Deutsch in Wort und Schrift; Schichtbereitschaft 1 Kraftfahrzeugelektroniker auch am Wochenende

Das bringen Sie mit: Sie verfügen über Organisationstalent und gehen gerne auf Menschen zu. Der Umgang mit PC (MS-Office) und Telefon ist für Sie selbstverständlich. Sie besitzen Akquisitionsgeschick oder haben bereits verkäuferische Erfahrungen gesammelt. Kenntnisse im Finanzdienstleistungsbereich sind von Vorteil.

auch an Wochenenden und Feiertagen Vss.: Führerschein, gepfl. Äußeres

Küche

Sie Worms sich mit aussagekräftigen q Staplerfahrer/in für Schwerlaststapler Linde H 80 für Fräser Steuerung Heidenhain Mill Plus unter: Bedienen des Staplers mit 6 Gabelzinken; Be- und EntladenUnterlagen von oder Maho TNC 432, Worms

Die Aufgabe: Sie unterstützen die Immobilien- und Finanzierungsprofis unserer erfolgreichen Bezirksdirektion in ihrem Tagesgeschäft. Sie organisieren die Kundenbetreuung telefonisch und persönlich. Kundenberatung in Bausparfragen und die laufende Betreuung der Immobilienkunden sind ebenfalls Ihre Aufgaben. Unseren Vermietungsservice unterstützen Sie aktiv.

PC/BÜRO-TÄTIGKEIT

natürlich im

Telefon (0 62 41) 95 78-0 Fax (0 62 41) 95 78-78 info@nibelungen-kurier.de

lr04sa13

!

Verstärkung

Wir suchen ab sofort für unser junges Team in Lampertheim eine freundliche

Bedienung (m/w)

Wir erwarten: - Abgeschl. Berufsausbildung in der KFZ-Branche - Führerschein Klasse C + CE Lokal mit gutbürgerlicher - Selbständiges und zuverlässiges Arbeiten  Arbeit finden  - 24h Bereitschaftsdienst, auch an Wochenenden Küche in Worms-City sucht Ihr Aufgabengebiet umfasst:  Chancen nutzen für die - Pannenhilfe- und Bergungshelfer im Abschleppdienst - Unterstützende Tätigkeiten in der Kfz-Werkstatt  Festanstellung  auf 450-Euro-Basis. Vergütung nach Vereinbarung Wir suchen (m/w): Wenn SieBerufsauszuverlässig, pünktlich, q Industrielackierer/in für Fußgönheim: oder vergleichbare Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann vereinbaren Sie bitte einen Gesprächstermin: 1 Betriebstechniker, Worms bildung; mehrjährige Berufserfahrung; Spritzlackierung; handwerkliches Faß Abschleppdienst Worms · Tel. (0 62 41) 4 41 00 sauber und gepflegt sind und Spaß Geschick 2 Bankkaufleute in der Kreditsacham Kochen haben, dann bewerben

lr04sa13

Sie sollten aufgeschlossen sein und Freude am Umgang mit Menschen haben. Ein gepflegtes Äußeres setzen wir voraus.

bietet Arbeitsplätze im Bereich Heizung und Sanitär für Baustellen und Kundendienst

für die Montage von Möbeln

lr48sa10

Vorkenntnisse im Bereich Gastronomie sind von Vorteil, aber nicht notwendig. Bei Bedarf bilden wir Sie gern aus. Für den Innendienst sollten Sie über PC-Grundkenntnisse verfügen und Spaß am Telefonieren haben.

Vom Kneipp-Bund e.V. anerkannte Einrichtung

cf.04sa13

Pizzabäcker/innen Innendienstler/innen

jo.04sa13

Bewerbung mit Lebenslauf und Lichtbild an: Dillstraße 6, 67549 Worms oder info@parkett-winkler.de

lr04sa13

Voraussetzungen: Hauptschulabschluss, Bereitschaft zum vorherigen Praktikum, handwerkliches Geschick

LBS-Bezirksdirektor Christian Sehorsch Marktplatz 35 67547 Worms

jo04sa13

und Waggons; Deutsch in Wort und Schrift; Schichtbereitschaft Fachkraft für Lagerwirtschaft HausgemeinschaftenLKWs auch am Wochenende (Chemie) + Kneipp Wir freuen uns auf Sie!!!

Ausbildungsplatz 2013 zum/zur PARKETTLEGER/-IN

(Voll-/Teilzeit)

Fachrichtung Energie-/Gebäudetechnik Führerscheinklasse III erforderlich Wir bieten eine gute Bezahlung und arbeiten in einem netten Team. Ihre schriftlichen Bewerbungen bitte direkt an: Czwikla Elektro Montageservice • Auf der Rosselshecke 7 · 67574 Osthofen

lr04sa13

Wir stellen ein in unserer familiären Senioren- und Pflegeeinrichtung :

IhreIhre aussagekräftige richten Sie bitte schriftlich vollständigenBewerbung Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 8. Februar 2013 unter bis zum 02.03.2012 an: Angabe der Kennziffer an: Lebenshilfe Einrichtungen Lebenshilfe EinrichtungenGmbH, GmbHPersonalabteilung, Kennziffer KF 01/2013, Kennziffer – WO 15 Kurfürstenstraße 1–3, 67549 Worms oder1-3, info@lebenshilfe-worms.de Kurfürstenstraße 67549 Worms

Die LBS Rheinland-Pfalz ist Marktführer im Land- sowohl im Bauspargeschäft als auch in der Immobilienvermittlung. Mit der erfolgreichen Bezirksdirektion Rheinland-Pfalz Ost betreuen wir über 10.000 Kunden. Für den Standort Worms suchen wir Sie als

Anzeigenverwaltung für soziales Marketing A. Roos Ansprechpartner: Alexandra Windpassinger · Backsteinweg 4 · 67574 Osthofen Tel. (0 62 42) 50 81 56 · E-Mail: a.windpassinger@vks-verein.de

für unsere Taxizentrale

Weitere Informationen findenzur Sie Stellenausschreibung auf unserer Hompage unter Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.lebenshilfe-worms.de www.lebenshilfe-worms.de.

MITARBEITER/IN mit kommunikativer und sozialer Kompetenz für unsere Anzeigenaufnahme gesucht! Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Wir bieten: - feste Arbeitszeiten - Festgehalt mit Erfolgsbeteiligung

Telefonist/-in

nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (50 %) eine/n

eine/n

!

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

cf.04sa13

SEITE 8


LOK AL-N ACHRICH T EN

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

KURZ & BÜNDIG

Töngi übergibt Taktstock

Der GOLDSCHMIED KOMMT ZU IHNEN NACH RHEINDÜRKHEIM

Dirigentenwechsel, Spendenübergabe & Ehrungen bei Neujahrsempfang des KKMV

Gemälde für UNICEF Bei einer Weihnachtsfeier an der Karmeliter Realschule Plus fand die Versteigerung eines Gemäldes der Künstlerin und Kollegin Barbara Schauß statt. Das Kollegium konnte einen Betrag von 260 Euro erzielen, das traditionell UNICEF zur Verfügung gestellt wird. Das Geld wird für deren Kampagne „Wasser wirkt“ verwendet.

Schüler ausgezeichnet Jean-Luc Busch, Schüler des Rudi-Stephan-Gymnasiums, hat das Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ gewonnen. Der 14-Jährige setzte sich gegen 60 Schüler durch. „JeanLuc hat bewiesen, dass er sich mit Wirtschaftsthemen bestens auskennt“, sagt Christian Kazempour, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Worms.

@

Die kompletten Texte unter www.nibelungen-kurier.de

Auch in diesem Jahr konnte der Vorsitzende des Katholischen Kirchenmusikvereins Pfeddersheim (KKMV), Bernd Reidenbach, zahlreiche aktive und passive Mitglieder sowie Freunde, Helfer und Gönner des Vereins, die sich zum Neujahrsempfang im Jugendheim eingefunden hatten, begrüßen. Eingerahmt durch die Stücke eines orchestereigenen KlarinettenQuintetts, die bekannte Melodien aus der Drei-Groschen-Oper zu Gehör brachten, ließ der Vorsitzende ein „turbulentes“ Jahr 2012 Revue passieren. Er bedankte sich bei allen aktiven Musikern, die ihr persönliches Engagement bei rund 80 Auftritten und Proben im vergangenen Jahr unter Beweis gestellt hatten. Auch galt sein Dank den vielen Helfern, ohne deren Unterstützung Veranstaltungen wie das Jahreskonzert oder das Turmblasen nicht zu bewältigen wären. Anschließend wurden die Jubilare des Vereins zum einen vom Verband der Bläserchöre durch Friedrich Heck sowie vom Verein durch den Vorsitzenden Bernd Reidenbach geehrt. Für 40-jährige aktive Mitwirkung im Verein erhielt Siegfried Krawietz eine Ehrenurkunde des Verbandes und wurde für sein langjähriges Engagement auch mit einer goldenen Urkunde des Vereins geehrt. Für 25-jährige Vereinstreue wurden Thorsten Diehl, Stephan Nickel, Sandra Wahl, Oliver Reidenbach sowie Dino Curcuruto, Mag-

WIR MACHEN IHR GOLD ZU GELD

Den Schlusstakt des offiziellen Teils bildete der bereits angekündigte Dirigentenwechsel. Josef Töngi, der seit 2007 die musikalische Leitung des Vereins innehatte, übergab symbolisch seinem Nachfolger Volker Günther einen Taktstock, der zuletzt unter anderem das Wonnegauer Blasorchesters Osthofen dirigierte (von links). Ein weiterer Programmpunkt dalena Springer und Sven-Gabor Zimmer (letztere in Abwesenheit) des war die Spendenübergabe aus dem Teilerlös des Turmblavom Verein geehrt. Gerhard Schneider, Maria Zel- sens. Trotz schlechter Witteler und Karl-Heinz Hoffmann (in rung konnte der Familie MauAbwesenheit) erhielten eine gol- rer-Guttrof ein Betrag von 500 dene Urkunde für 40 Jahre treue Euro überreicht werden. Das Mitgliedschaft. Neben Sabine Fi- Geld wird dem Sohn der Famischer sowie Adrian Müller, die lie, Yannik Maurer, der bei einem für zehn Jahre aktives Musizie- Verkehrsunfall 2010 schwer verren im Verein ausgezeichnet wur- letzt wurde, zu Gute kommen. Dankend erinnerte sich der 1. den, überreichte Friedrich Heck auch Bernd Reidenbach und Ste- Vorsitzende an die gemeinsamen fan Ihrig eine Urkunde für 20 Jah- Jahre, in denen der Verein vor allem in musikalischer Hinsicht re Vorstandsarbeit. Gerhard Schneider bedankte unter der Leitung des scheidensich im Namen aller Jubilare für den Dirigenten große Fortschritte f KaumusimJahre die seit nun fast gemacht hatte. Mit Freude blicke Bei50 che! man nun auch in die Zukunft, vor kalische Leistung Vereins, jederdesKü der stets dem Mottound „zum Lobe allem mit Blick auf das anstehenPraktisch dekorativ, Gottes und zur Freude der MenEdelstahl Küchenwaage de Jubiläumsjahr 2014, dessen Plaschen“ treuund geblieben ist. in einem. nung bereits im vollen Gang ist. Küchenuhr

PRÄMIE 1

Auswahl

verschiedene

Nachtwächterführung am 1. Februar in FlörsheimDalsheim um 19 Uhr / Treffpunkt auf dem Römer Am Freitag, dem 1. FebruMan kann den Sorgen und ar, erklingt wieder der Ruf Nöten einer geplagten Eheder Nächtwächtersfrau in den frau lauschen. Gassen des romantischen Die Teilnahme kostet 3 Euro/ Ortsteils Dalsheim. Person. Die IG Flörsheim-DalsUm 19 Uhr geht es „Auf heimer Gästeführer freut sich dem Römer“ los mit dem auf regen Besuch. Rundgang … wenn NachtWeitere Informationen und Winkelküche in Lemongelb, evtl. Anmeldung unter Telewächterfrauen erzählen. Auswahl ca. 365 x 245cm. Inklusive Der Rundgang dauert cir- fon 06243/5906 oder unter verschiedene hochwertiger Elektrogeräte und Fronten www.fl oersheimdalsheim.de ca eine Stunde und ist eingeEdelstahl-Einbauspüle. Geschirrund Farbenfällt bettet inspüler die Geschichte Mit- Bei Regen und Glatteis auf Wunsch erhältlich. te des 19. Jahrhunderts. die Veranstaltung aus.

Markenqualität 2198.49.- Euro

PRÄM

super Jubiläums-Prämien!

Hert ihr Leit und losst Eich sache …

Best-Preis-Garantie IE 2 Im Wert von

90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Guntersblum sind jetzt in einem interessanten Band dokumentiert

Goldhandel

Montags 10-17 Uhr - Samstags 9-13 Uhr Nahestrasse 5 67550 Worms-Rheindürkheim Eingang Friseur-Fix Tel. 06241-25954

Auf Wunsch auf Ihre Raummaße

PLANbAr

Beim Kauf einer ab 3000.Küche durch Groß-Einkauf! Jährlich über 20.000 zufriedene Kunden! Auswahl. Planung. Markenküche.

Edelstahl 3 in 1 Multi-Funktions-Ofen, Dampfgaren, Backen und Grillen.

Fronten und Farben

Auswahl

verschiedene

Fronten und Farben

599.- Euro

ODER Bei der Übergabe des Buches: die Autoren Volker Sonneck, Frank Frey, Karin

Weinkühlschrank, 2-Zonen einzeln regulierbar, für je 21 Flaschen Weiß- und Rotwein.

Holl, die Kommandanten Matthias Kehm und Sascha Köhler (von rechts). PLANbAr

998.-

AUFSOFFENER

NNTAG Uhr Gratis

Edelstahl-Dunsthaube Glaskeramik-Kochfeld • Edelstahl-Einbauherd Kühlschrank Einbauspüle

· ·

Alles im Preis enthalten!

Montage gegen Aufpreis. Ohne Regale, Dekoration, Nischenrückwand, Armatur und Geschirrspüler.

· · · · ·

Inklusive

hochwertiger

Inkl. Lieferung Geräte Ausstattung Elektro

Edel Glas Hoch Küh Einb

Alles i

A I

Um möglichst viel Infos bei moderaten Kosten zu bieten, wurden 160 Seiten gedruckt. Ein Kunstwerk ist das Titelbild, Auf Wunsch auf Ihre Raummaße PLANbAr gestaltet von Josef Zörner Kampia: St. Florian schwebt schütin großer Auswahl Wert von zend über die Silhouette Gunters- Im blums. Die Kapitel widmen sich: Designküche in Magnolia matt, ca. 300 + 191 cm. Brände und Brandbekämpfung Inklusive hochwertiger Elektrogeräte und Edelstahl-Einbauspüle. vor 1800, Gesetze und VerordGeschirrspüler auf Wunsch erhältlich. nungen von 1800 – 1900, GrünHighlight Fronten Fronten Lieferpreis dung der Freiwilligen Feuerwehr, griffFarben Lieferpreis Inselhaube · Lieferpreis los Küchenzeile AUF WUNSCH E ERWEITERBAR RWEITERBAR diese im Nationalsozialismus, AUF WUNSCH Glaskeramik-Kochfeld · Ausführung Front Walnuss AUF WUNSCH E RWEITERBAR · Edelstahl-Dunsthaube Edelstahl-Dunsthaube · ✃ AUF WUNSCH E RWEITERBAR TIS Küche Cognac Nachbildung, · Hochbau-Backofen die Feuerwehr nach 1945, Vita Beim Kauf GRAeiner ® · Glaskeramik-Kochfeld · Glaskeramik-Kochfeld ca. 440 cm breit. R Küche mit Durc hblick Küche mit Durchblick E Inklusive · Kühlschrank L Küche mit Durc hblick Ü Inklusive CONSTRUCTA ab 6000.erhalten Sie P Küche mit Durc hblick hochwertiger · Einbauspüle · Hochbau-Backofen S · Edelstahl-Einbauherd der Kommandanten, die GeräteR R I Elektrogeräte und EdelstahlH Geräumige Küche in Weiß C Geräumige Winkelküche in Weiß HOCHWERTIGE Geräumige Winkelküche in Weiß HOCHWERTIGE S HOCHWERTIGE E Kühlschrank Einbauspüle. Relingsystem ·häuser, G Kühlschrank Inklusive Auswahl e · Geräumige Winkelküche in Weiß HOCHWERTIGE Geräte-Ausstattung inklusive Geräte-Ausstattung inklusive technische Entwicklung, von uns alle 3erPrämien Geräte-Ausstattung inklusive Geräte matt // violettblau, ca.x305 305 245cm cm matt / violettblau, ca. 305 245xx245 cm Küch matt violettblau, ca. Geräte-Ausstattung Ausstattung inklusive und Geschirrspüler auf Inkl. Liefer hochwertiger matt / violettblau, ca. 305 xInkl. 245 cm Lieferung Alles im Preis enthalten! in Inklusive hochwertiger verschiedene Edelstahl-Dunsthaube Moderne Küchen. Inklusive hochwertiger e  Edelstahl-Dunsthaube Einbauspüle + 160 cm. Inklusive hochwertiger f ·Musik, Einbauspüle Edelstahl-Dunsthaube + 160 cm. Inklusive hochwertiger · u a Wunsch erhältlich. Inklusive hochwertiger Elektro Edelstahl-Dunsthaube K i + 160 cm. Inklusive hochwertiger + 160 cm. Inklusive hochwertiger Kameradschaft und der Glaskeramik-Kochfeld be Elektrogeräte, Edelstahl-Einbauspüle Geräte-Ausstattung Fronten Glaskeramik-Kochfeld 13 Elektrogeräte, Edelstahl-Einbauspüle Geräte-Ausstattung Glaskeramik-Kochfeld 0 Glaskeramik-Kochfeld 2 Elektrogeräte, Edelstahl-Einbauspüle Geräte-Ausstattung r Hochbau-Backofen a Weitere und Geräte und Durchreiche. Reling und Geschirru r Farben Elektrogeräte, Edelstahl-Einbauspüle Hochbau-Backofen b und Durchreiche. Reling und GeschirrHochbau-Backofen Förderkreis Florian, sowie ein und Durchreiche. Reling und Geschirr-  Hochbau-Backofen Montage gegen Kühlschrank & Farben Fronten Farben Farben Alles im PreisSt. enthalten! Ausstattung AllesAufpreis. im Preis enthalten! spüler auf Wunsch erhältlich. Lieferung bis 9. Fe & Fronten Kühlschrank Ohne Deko, Armatur, Reling & Fronten und Durchreiche. Reling und Geschirr-Inkl. spüler auf Wunsch erhältlich. Kühlschrank spüler auf Wunsch erhältlich. Kühlschrank Einbauspüle wählbar und Geschirrspüler. Anhang. Einbauspüle Einbauspüle spüler auf Wunsch erhältlich. Einbauspüle Alle Küchen ohne Armatur, Beleuchtung und Dekoration. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. www.hueper.de Die Wehrleitung Kehm und Köhler würdigten die beispielhaf® te Arbeit, die eine gute Grundlage für das 100-jährige Jubiläum darstelle. Dank gilt auch dem Förderkreis St. Florian. Er übernahm die Kosten, alle Einnahmen aus dem Buchverkauf fließen der JuInhaber C. G. Gradinger gendfeuerwehr zu. So ist das Buch „90 Jahre FreiWestseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7 willige Feuerwehr Guntersblum“ in mehrfacher Hinsicht zu emp06241-2058181 • www.kueche-aktiv-worms.de fehlen. Erhältlich zum Preis von 15 Euro im Museum, Keller5 Jahre FinanzierungsBeratung von Aufmaß bei Planung von weg, s’Weinspiel Claudia BläsiKüchen-Profis Ihnen Zuhause Küchen-Profis Garantie Service us-Wirth und Kehm’s Hofladen.

Markenqualität

499.- Euro

PRÄMIE 3

3498. 1998 2998.2998.2998.3498.Wählen Sie

Montage gegen Aufpreis. Ohne Dekoration, Armatur und Geschirrspüler.

aus verschiedenen und

Elektro

GEScHEnKt! 107002-502-A4P

Ein stattliches und interessantes Buch ist die Geschichte der Guntersblumer Feuerwehr – 90 Jahre von 1922 bis 2012. Berichtet wird auch über den Brandschutz, der in früheren Jahrhunderten eine Sache der Obrigkeit war. In elf Kapiteln und einem Anhang über Brand- und technische Einsätze sowie die Einsatzbereiche und Statistik haben die Autoren Karin Holl, Frank Frey und Volker Sonneck diese Themen bis zur Neuzeit veranschaulicht. Jetzt übergaben sie offiziell Inklusive das Buch an Kommandant Mathochwertiger Elektro thias Kehm und seinen StellverGeräte treter Köhler. Ausstattung Inkl.Sascha Lieferung Vor fünf Jahren waren die ersten Ansätze, die Feuerwehrgeschichte zu recherchieren, erzählte Volker Sonneck. Ausgangspunkt war sein digitales Pressearchiv der „Oppenheimer Landskrone“. Er fand mit Karin Holl und Frank Frey kompetente Mitarbeiter. Die Nachfragen bei den Feuerwehrfamilien waren mit vielen Fotos ergiebig. Nach Sichtung ergab sich für das Buch ein Umfang von 220 Seiten. Gute Hilfestellung für das Layout gab der Kölner Verlag von Roland Reischl, ein gebürtiger Bodenheimer.

Top moderne Küche in bordeaux/weiß Hochglanz, ca. 300 cm + 120 cm. Inklusive hochwertiger Elektrogeräte und EdelstahlEinbauspüle. Geschirrspüler auf Wunsch erhältlich.

PLA

· ·

2598.-

Ausstattung Inkl. Lieferung Geräte Elektro

PLANBAR

Auf Wunsch auf Ihre Raummaße

Auswahl. Planung. Markenküche. Auswahl. Planung. Markenküche.

Inklusive

hochwertiger

Auf Wunsch auf Ihre Raummaße

®

®

®

Im Wert von

uf Wunsch auf re Raummaße

lr04sa13

Empfehlenswerte Chronik

SEITE 9

®

107002-502-503-A4P.indd 8-9

117051-304-A4P 117051-304-A4P

117051-304-A4P

Häppchen & ein Glas S

in Ihrem Küchen-Kompetenz-Zentrum

wählbar wählbar

117051-305-A4P 117051-305-A4

26.10.11 11:23

117051-A4P-Nobilia.indd 6-7

ekt

Weitere Weitere

117051-305-A4P

117051-A4P-Nobilia.indd 6-7

117051-A4P-Nobilia.indd 6-7

Montage gegen Aufpreis. Montage gegenReling Aufpreis. Ohne Deko, Armatur, und Geschirrspüler. Ohne Deko, Armatur, Reling und Geschirrspüler.

26.10.11 11:23

26.10.11 1

WORMS


LOK AL-N ACHRICH T EN

SEITE 10

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

In Englisch sind noch Plätze frei

KVHS lädt ab dem 28. Januar in Alsheim und Eich zu neuen Kursen ein

Spende aus Hoffest für Gemeindeprojekt Bereits im Dezember fand im Weingut Wiesenmühle in Kriegsheim zum 3. Mal „Hof in Flammen“ statt. Neben vorweihnachtlicher Unterhaltung und vielen wärmenden Speisen und Getränken war auch eine Tombola vorbereitet. Hausherr Dr. Gerhard Schilling konnte jetzt aus dem Erlös einen Betrag in Höhe von 1.700 Euro an die Gemeinde Monsheim spenden, den er jetzt Ortsbürgermeister Michael Röhrenbeck im Beisein von VG-Bürgermeister Ralph Bothe symbolisch überreichte. Die Gemeinde, so Röhrenbeck, könne dank Schilling und seinem Team, damit zweimal profitieren: Zum einen wegen der schönen Veranstaltung, zum anderen, weil von dem Erlös in dem Bereich der „Schlieberstadt“ ein Mehr-Generationen-Platz entstehen werde. Bothe würdigte den Gemeinschaftssinn der Spender und hofft nun mit der Ortsgemeinde, dass die bauliche Umsetzung in diesem Jahr weitergeführt werden kann.

Wir sind billiger Media Markt Worms bietet zum Finale der großen Preisvergleichsaktion die kleinsten Preise für Haushaltsgroßgeräte und Fernseher

Spitzentechnik für den Haushalt Zum Finale des großen Preisvergleichs hat sich Media Markt vor allem den Bereich Haushaltsgroßgeräte vorgenommen und eine Palette von TopSellern zusammengestellt, die praktisch jeden Bedarf abdecken. Zu den 100 verschiedenen Aktionsprodukten zählen Kühl-/Gefrierkombinationen, Side-by-Side Kühlschränke, Waschmaschinen – sowohl Toplader als auch Frontlader –, Wäschetrockner, Einbauherdsets, Stand- und Einbau-Geschirrspüler, Standherde, Tischkühlschränke, Gefrierschränke, Einbaukühlschränke und vieles mehr. Bei allen Geräten handelt es sich um Markenprodukte von renommierten Herstellern wie AEG, Bauknecht, BEKO, Bosch, Candy-Hoover, Gorenje, Haier, Indesit, LG, Liebherr, Miele, Panasonic, Samsung

einfache Sätze verstehen und sprechen können. Englisch XI, im Alsheimer Bürgerhaus ab 5. Februar, dienstags von 9 bis 10.30 Uhr, richtet sich an Teilnehmer mit Grundkenntnissen, die ihren Sprachschatz erweitern möchten. Englisch Konversation, ab 20. Februar, von 18 bis 19.30 Uhr in der Grundschule Alsheim, ist für Teilneh-

mende geeignet, die Alltagsgespräche führen können. In allen Sprachkursen liegt der Schwerpunkt auf der gesprochenen Sprache. Neueinsteiger können am ersten Tag probeweise am Unterricht teilnehmen. Informationen unter www.vhs-alzey-worms.de oder unter Telefon 06731/494740 (KVHS Alzey-Worms).

NABU-Heft 2013 mit zahlreichen interessanten Infos erscheint

Von Frühling noch keine Spur, doch bald erwacht die Natur und auch die ersten Zugvögel kommen zurück. Wen es dann hinaus zieht, der kann sich den zahlreichen Veranstaltungen des Naturschutzbundes NABU anschließen. Ob Exkursionen zum Vogel des Jahres, der Bekassine, eine Steinschmätzerexkursion zum Gundersheimer Höllenbrand, zum Steinkauz nach Westhofen, Besuche in der Beobachtungshütte am Rheindürkheimer Seegraben oder das Ameisenfest für junge Naturforscher, das auch als Kindergeburtstag besucht werden kann. Und wer Naturschutz praktisch anwenden möchte, der kann am Bordsberg Mörstadt oder der Sandgrube Monsheim mit anpacken. Der NABU schickt Interessierten das Jahresheft „Perdix“ gerne portofrei zu, sofern die Meldungen per Mail an vorstand@nabu-worms.de oder an NABU, Blumenstraße 7, 67574 Osthofen, bis 6. Februar eingehen.

AUS DER GESCHÄF TSWELT

ANZEIGE

Media Markt läutet zur letzten Runde der großen Preisvergleichsaktion „Wir sind billiger“: Vom 28. Januar bis zum 2. Februar 2013 sind die Kunden aufgerufen, die Media Markt-Preise von Haushaltsgroßgeräten auf dem Preisvergleichsportal www.idealo.de mit denen der Konkurrenz zu vergleichen. Zugleich legt Media Markt noch eins drauf: Zum Abschluss der Aktion schickt das Unternehmen zusätzlich die Top-Fernsehgeräte namhafter Hersteller ins Rennen. „Wir zeigen bei mehr als 100 Aktionsprodukten, wo der Preishammer hängt“, ermuntert Markus Fleck, Geschäftsführer des Media Markts Worms, seine Kunden dazu, sich persönlich davon zu überzeugen, dass Media Markt Wort hält. Dazu gehört auch das Versprechen, dass alle Aktionsprodukte nicht nur am preisgünstigsten, sondern auch vorrätig oder sofort lieferbar sind. Die Mehrwertsteuer und eventuelle Versandkosten sind jeweils im Preis inbegriffen.

An der Kreisvolkshochschule (KVHS) sind in den Englischkursen in Alsheim und Eich noch Plätze frei. Ab Montag, dem 28. Januar, beginnt in der Realschule Plus Eich Englisch II von 17 bis 18.30 Uhr für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen und von 18.45 bis 20.15 Uhr Englisch für Wiedereinsteiger – Teilnehmer sollten

und Siemens. „Haushalte, die einen Innovationsschub vertragen können, sollten zugreifen. In punkto Bedienkomfort und Design sind die Aktionsprodukte absolut auf der Höhe der Zeit. Das gleiche gilt für die Energiespartechnik, so dass man für künftige Strompreiserhöhungen gut gewappnet ist“, erklärt der Geschäftsführer. Top-Produkte für den besten TV-Genuss Noch eine weitere Produktgruppe steht zum Finale der Preisvergleichsaktion im Fokus: TV-Geräte. „Diese hatten wir eigentlich schon in der ersten Januarwoche ins Rennen um die günstigsten Preise geschickt“, erklärt [Markus Fleck. „Aufgrund der Feiertage haben wir die Fernseher aber nur wenige Tage beworben. Der Kundenzuspruch war jedoch so groß, dass wir nun nachlegen und unsere Top-Produkte nochmals dem Preisvergleich unterziehen.“ Auch hier ist die Auswahl umfangreich: In allen Bildschirmgrößen und mit den unterschiedlichsten Ausstattungsdetails bietet Media Markt die besten Geräte der führenden Hersteller, darunter LG, Panasonic, Samsung und Toshiba. Preisvergleich auch live im Markt Gerade bei der Anschaffung von Haushaltsgroßgeräten bewährt sich die Doppelstrategie von Media Markt,

alle Aktionsprodukte nicht nur im Onlineshop, sondern auch in den Märkten vor Ort anzubieten, so auch in Worms. „Eine ausführliche persönliche Beratung und die Möglichkeit, verschiedene Modelle bei uns in der Ausstellung miteinander zu vergleichen, sind bei der Anschaffung von Haushaltsgroßgeräten unverzichtbar. Dafür nehmen sich unserer Fachberater gerne Zeit“, so Markus Fleck. Bezüglich des Kaufpreises können die Kunden ganz beruhigt sein: Sobald die Entscheidung für ein bestimmtes Gerät getroffen ist, wird der Preis nochmals direkt im Markt mit der Preisliste von www.idealo.de verglichen, damit der Kunde zum Kaufzeitpunkt auch wirklich den günstigsten Preis erhält. Darüber hinaus gewährt der Media Markt Worms seinen Kunden für alle Aktionsprodukte ab einem Wert von 100 Euro eine zinslose Finanzierung über einen Zeitraum von 10 Monaten. Ein weiterer Vorteil: Kunden können an Ort und Stelle ein maßgeschneidertes Service-Paket erwerben. Die Techniker des Media Markt Power Service liefern dann das Gerät zum vereinbarten Zeitpunkt zum Kunden nach Hause und kümmern sich um Aufstellung oder Einbau sowie um den fachgerechten Anschluss. „Unsere Kunden können sich nicht nur über die supergünstigen Preise freuen, sondern auch über die Qualität unserer Beratung und unserer Serviceleistungen“, betont der Geschäftsführer. Media Markt, die klare Nummer Eins beim Preis Schon vor der letzten Runde ist Markus Fleck mit der Preisvergleichsaktion hochzufrieden: „Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass Media Markt unangefochten die erste Adresse für moderne Technikprodukte zu Tiefpreisen ist, und das sowohl in unserem Onlineshop als auch hier im Markt. Der große Kundenzuspruch bestärkt uns darin, auf diesem Weg auch in Zukunft voranzugehen.“

Großer Winter-Rausverkauf bei Orthopädie-Schuhtechnik Schneider Komfort- und Sportschuhe namhafter Hersteller bis zu 70 % reduziert Besonderes Augenmerk auf Diabetiker

Dass man bei Orthopädie-Schuhtechnik Schneider in Worms ein großes Sortiment an qualitativ hochwertigen Komfortschuhen in allen Preiskategorien findet, ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Anspruchsvolle Kunden schätzen die große Auswahl an Schuhwerk mit herausnehmbarem Fußbett und ausreichend breitem Zehenraum genauso, wie die hochwertigen Materialien, die für optimalen Tragekomfort sorgen. Viele Modelle bei Orthopädie-Schuhtechnik Schneider sind zudem für lose Einlagen geeignet. Darüber hinaus wird in dem schmucken Ladengeschäft in der Andreasstraße (gegenüber dem „WORMSER“) die fachlich kompe-

tente Beratung schon immer groß geschrieben. „Besonders wichtig ist, zu erkennen, wie die Probleme entstanden sind. Daher ist eine eingehende Analyse unabdingbar“, so der Orthopädie-Schuhtechnik Meister Bernd Schneider. „Wir legen außerdem ein besonderes Augenmerk auf Menschen mit Diabetes, deren Krankheit sich sehr stark auf die Füße auswirkt. Diabetiker sollten ausschließlich Schuhe mit besonderen Futtermaterialien und einer speziellen Abrolltechnik tragen. In Verbindung mit den individuell gefertigten Diabetes adaptierten Fußbettungen kann so der Druck, der auf ihren Füßen lastet, um ein Vielfaches verringert werden“, so

Bernd Schneider weiter. Zur Zeit macht das Fachgeschäft jedoch vor allem mit einer sensationellen Aktion von sich reden. Denn im Zuge des großen Winter-Rausverkaufs sind jetzt viele Marken-Komfortschuhe bis zu 70 % günstiger zu haben. „Wir müssen dringend unsere Lagerbestände reduzieren, bevor die neuen Kollektionen eintreffen“, so der Inhaber, der die Aktion auch als Dankeschön für seine vielen treuen Wormser Kunden verstanden wissen will. Weitere Infos auch unter: Tel.: 06241/23612 www.schneider-ortho.de Andreasstraße 43 67547 Worms

Defense Day – Schütze Dich! Jeder kennt es… das ungute Gefühl in der Magengegend, dass einem nicht selten in Parkhäusern oder dunklen Ecken beschleicht. Was tun wenn man hier in eine Bedrohungssituation gerät? Am bes-

ten ist natürlich Vorsicht walten zu lassen und solch eine Situation zu vermeiden. Ein Restrisiko kann man jedoch nicht ausschließen, daher sollte jeder Grundkenntnisse in Self Defen-

se besitzen, um seine Chancen in einer Bedrohungssituation zu verbessern. Der Defense Day des TAMO Instituts, der am Samstag, dem 2. Februar stattfindet, vermittelt einfache effektive Selbstverteidigungstechniken unabhängig von Alter und Geschlecht. Einen Tag lang schulen die Selbstverteidigungsexperten des TAMO Instituts die Teilnehmer und geben dabei wichtige Tipps und Tricks. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Programm reicht von „Fighting Condition“ einem Reaktionstraining, in dem erste Schlagund Tritttechniken vermittelt werden über den Theorieteil „Notwehr – was man wissen sollte“ über Abwehrtechniken mit Alltagsgegenständen. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.tamo.info oder 06241/77355 (Dienstag, Mittwoch und Freitag ab 17 Uhr)


STADTNACHRICHTEN

Feiern Sie Ihr Fest bei uns!

VOM 26. JANUAR 2013 BIS ZUM 1. FEBRUAR 2013

Samstag

Sonnen-Apotheke 67592 FlĂśrsheim-Dalsheim, Alzeyer Str. 109, Telefon 06243/903941

Am Schlosspark GmbH

Emmrich-Joseph-Str. 11–13 ¡ 67550 Worms-Herrnsheim jo.04sa13

Was lange währt ...

Sonntag

Apotheke Klose im Wormser Einkaufspark 67547 Worms, SchĂśnauerstraĂ&#x;e 8, Telefon 06241/23355

Montag

Carmeliter-Apotheke 67547 Worms, Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 10, Telefon 06241/88100

Aus diesem Anlass findet am 27. Januar, von 14 bis 17 Uhr, in der Herrnsheimer HauptstraĂ&#x;e 2 (Nebengebäude) ein Tag der oenen TĂźr statt. Der Vorstand wĂźrde sich Ăźber regen Besuch sehr freuen.

Dienstag

Mittwoch

Rheinberg-Apotheke 67574 Osthofen, Friedrich-Ebert-StraĂ&#x;e 13, Telefon 06242/50480 farma plus-Apotheke Worms 67547 Worms, KämmererstraĂ&#x;e 7, Telefon 06241/9773080

lr04sa13

13

Gundheim, im Januar 20

ELLA

Jetzt sind wir komplett

STERBEFĂ„LLE 21.12.2012 25.12.2012 09.01.2013 09.01.2013 10.01.2013

18. Januar 2013 | 50 cm | 3.400 g

Es freuen sich die groĂ&#x;en BrĂźder SILAS (3), ELIAS (1) sowie die Eltern Franziska und Dirk SchrĂśder.

lr04sa13

ist da!

Besonderen Dank an die Hebammen Inge und Brigitte Gerbig fĂźr die Hilfe bei der Hausgeburt!

10.01.2013 11.01.2013 12.01.2013 13.01.2013 13.01.2013 13.01.2013 13.01.2013 14.01.2013 14.01.2013 15.01.2013 15.01.2013

Wir nahmen Abschied von

15.01.2013

Willi Keller

* 26. September 1938 † 28. Dezember 2012

Die Beisetzung fand in aller Stille statt. Gudrun Keller wurde in ihr Heimatland ĂźberfĂźhrt.

16.01.2013 17.01.2013 17.01.2013 18.01.2013

Die AngehĂśrigen lr04sa13

Berta Fischer geb. Angersbach, EistalstraĂ&#x;e 5, Worms Fotini Kondyli geb. Kampani, OdenwaldstraĂ&#x;e 1, Worms Johann Gottfried Bollinger, HĂśhenstraĂ&#x;e 38, Worms Wilhelm Kopf, Reitgasse 20, Worms Ursula Eleonore Kippenberger geb. Bauer, KĂśhlerstraĂ&#x;e 10, Worms Robert Friedrich Kercher, HĂśhenstraĂ&#x;e 25, Worms Otto Zaremba, NeiĂ&#x;estraĂ&#x;e 24-26, Osthofen Barbara Luzia Elisabetha Wimmers, Wormser StraĂ&#x;e 10, Worms Karl Erhard Geil, MazartstraĂ&#x;e 1, Osthofen Johann Jakob Gehlschläger, SeidenbenderstraĂ&#x;e 72 a, Worms Irmgard Ilse Kraft geb. Zapf, Narzissenweg 4, Worms Alfred Philipp Konrad Wendel, OdenwaldstraĂ&#x;e 1, Worms Franz Paul Wosch, MĂśrstädter StraĂ&#x;e 17, Monsheim Willi Gradinger, GroĂ&#x;e Weide 2, Worms Anton Friedrich Platz, NeckarstraĂ&#x;e 4, Worms Hans Adam Fink, Heinrich-von-Gagern-StraĂ&#x;e 43, Worms Anna Melitta Herzog geb. Ofenloch, Mainzer StraĂ&#x;e 77, Worms Klaus Otto Ziegler, Birnpfad 1, Worms Elsa Kissel geb. BĂśnsel, BerggartenstraĂ&#x;e 3, Worms Heidelinde Eva Baenitz geb. MĂźller, Lydia-Bootz-Ring 61, Westhofen Philipp Wilhelm, CoswigstraĂ&#x;e 3, Worms (Alle Angaben ohne Gewähr)

lr02sa13

Buche pur, STER ab 69,– EUR Telefon (0 63 52) 75 01 67

Einzelnachhilfe zu Hause qualifizierte Nachhilfelehrer IwNeFitReAETlEt eS NdeSs rTn uTn

fßr alle Fächer und Klassen

GesamtGesamtnote GUT (1,8)

06241- 84 99 69 w w w. a b a c u s - n a c h h i l f e . d e N A C H H I L F E I N S T I T U T

+ Einzelnachhilfe nach MaĂ&#x; in allen Fächern + Lerntechniken und Lernstrategien + individueller Computerunterricht + Englisch fĂźr Anfänger und Fortgeschrittene

Kaminholz reine Buche

Diplom-Pädagoge Dirk Jenning Seminare & Dienstleistungen im Bildungsbereich Hochheimer Str. 17 ¡ 67549 Worms Telefon (0 62 41) 59 59 93 www.nachhilfeworms.de

aus eigener Verarbeitung!

jb.01sa12

Sann t r e b r o N d n u Elsbeth

13.12.2012 Arya YÄąldÄąrÄąm, T. v. Vildan YÄąldÄąrÄąm geb. Aksoy und Kadir YÄąldÄąrÄąm, IbersheimerstraĂ&#x;e 6 a, Worms 08.01.2013 Marie Klara Weigand, T. v. Nadja Christina Weigand geb. Riffel und Mirko Alexander Weigand, WonnegaustraĂ&#x;e 40, Worms 09.01.2013 Vanessa Brauer, T. v. Angelika Brauer geb. Fix und Willi Brauer, Am Fischerkreuz 42, Worms 11.01.2013 Tim Henning HĂśrtzsch, S. v. Julia HĂśrtzsch geb. Lotzen und Max Henrik HĂśrtzsch, BleichstraĂ&#x;e 5 a, Guntersblum 13.01.2013 Hanna Stechmeyer, T. v. Katja Elisabeth Stechmeyer geb. Hirschfeld und BjĂśrn Wilfried Stechmeyer, LudwigstraĂ&#x;e 26, Gimbsheim 14.01.2013 Timoleon Toulatos, S. v. Gudrun Angelika Toulatos geb. Zintl und Fotios Toulatos, Am Kuhriegel 51, Worms 14.01.2013 Maximilian Hammerstein, S. v. Anna Elisabeth Hammerstein geb. Votz und Andreas Bernd Hammerstein, Hermann-Hesse-StraĂ&#x;e 21, Worms 15.01.2013 Fiona Straky, T. v. Juliane Leithold und Randolf Straky, Hantalgasse 34, Worms

Die Kindertagesstätte Regenbogen, StärkmĂźhlweg 31, in Osthofen lädt fĂźr den 23. Februar, von 19 bis 21.30 Uhr zum „Late Night Shopping rund ums Kind“ ein. Angeboten werden Kinderbekleidung Gr. 50 bis 176, Babyausstattung, Spielsachen fĂźr drinnen und drauĂ&#x;en und vieles mehr. AnschlieĂ&#x;end kĂśnnen die Besucher bei Snacks und Leckeren Drinks den Abend ausklingen lassen. Ab dem 1. Februar bekommt man die Teilnehmernummer unter KitaRegenbogen@web.de.

ragung Au gus bef

GEBURTEN

1-a-Brennholz

FrĂźhjahrsbasar

cf.03mi13

STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN

DOG-TRAININGSCENTER Arndt Rathgeber • Jung- und Schutzhundeausbildung s & beleuchtetes • Wesenstestvorbereitung unte nde • Einzeltraining im Problemfall Eingezä Ăœbungsgelä • Anti-Jagd-Training u.a. Tel. (0 62 46) 9 04 97 88 • Mobil (01 57) 84 25 20 25

Trocken & ofenfertig!

Preise fĂźr 1 SRM: 33 cm = 65 â‚Ź ab Lager 70 â‚Ź m. Lieferung 25 cm = 70 â‚Ź ab Lager 75 â‚Ź m. Lieferung

Beth-ErĂśffnungsfahrt 2013

Tel. (01 76) 32 04 67 94 Tel. (01 76) 32 04 67 93 Tel. (01 76) 32 04 67 95

Leistungen: Hin- u. RĂźckfahrt im Luxusbus Ăœbernachtung in Komfortzimmern im 4-Sterne Hotel Halbpension m. FrĂźhstĂźcksbuffet, abends 4-Gang-Menu od.Buffet Reiseverlosung u. v. m. â‚Ź 438,-- p. Person â‚Ź 95,-- Einzelzimmerzuschlag

Bei Lieferung Mindestabnahme 3 SRM (1 Palette). Bei Abholung keine Mindestabnahme.

LAGERADRESSE: Abenheimer Str. 14 67599 Gundheim

Demnächst bei uns: TRANSPORTE MIT BUS bis zu 8 Personen! (0 62 41) 5 55 44 AKTUELLE ĂœS TAGESMEN ONLINE!

z.B. Dienstag, 29.01.

GenieĂ&#x;en Sie mit uns den FrĂźhling am Gardasee Mo.08.04.-Sa.13.04.13 Mo.15.04.-Sa.20.04.13

Buchung u. Beratung: Reise Center Beth Andreasstr. 7 67547 Worms Tel. 06241-24662

Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 27 67547 Worms/City Nähe Bahnhof

„Himmel und Erde“ geb. Blut- & LeberwĂźrstchen mit KartoffelpĂźree und Sauerkraut

â‚Ź 6,20

lr04sa13

Donnerstag Elisabeth-Apotheke 67551 Worms, Untere HauptstraĂ&#x;e 59, Telefon 06241/93030

cf.37sa12

R ATEST  b INF

Primus-Apotheke Gimbsheim 67578 Gimbsheim, RathenaustraĂ&#x;e 8, Telefon 06249/4014

Eine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann nicht ßbernommen werden.

henken, nschen, Gesc Ăź w ck lĂź G it m esuchen rsĂśnlichen B e p , n fe ru n a Telefon en. bereitet hab viel Freude der Familie, deren Dank n so e b z n a G nden andten, Freu rw e V n re se un ten. und Bekann

F

Brunnen-Apotheke 55232 Alzey, AntoniterstraĂ&#x;e 4, Telefon 06731/6144

Bl50sa11

70. & 75. Geburtstag

U

Dalberg-Apotheke 67551 Worms, GrabenstraĂ&#x;e 1, Telefon 06247/7340

LĂśwen-Apotheke 55232 Alzey, SpieĂ&#x;gasse 10, Telefon 06731/6191

nserem die uns zu u , n lle a ir w n sage

R

 ‰ � Š

lr02sa13

keschĂśn

H

� �   �  ­€‚ƒ„…†‚‡€ˆ

Eisbachtal-Apotheke 67551 Worms, Wormser LandstraĂ&#x;e 45, Telefon 06241/3113

Freitag

Dan Ein herzliches

* 19. November 1949 † 13. Dezember 2012

       Â Â?Â? Â? Â? 

Dom-Apotheke 67547 Worms, Obermarkt 10, Telefon 06241/925191

18. und 25. Februar, jeweils von 13 bis 17 Uhr, im Sozialzentrum des Burkhardhauses. Die Gebßhr beträgt 5 Euro pro Tag. Anmeldung unter Telefon 06241/9116-91.

Gudrun Keller



Paulus-Apotheke 67547 Worms, PetersstraĂ&#x;e 37, Telefon 06241/22117

Kurs ab dem 28. Januar im Burkhardhaus

C

Teilzahlung in 24 Beiträgen mÜglich

Tag und Nacht sowie an Sonn- u. Feiertagen erreichbar

Vita-Apotheke 55232 Alzey, Dautenheimer LandstraĂ&#x;e 70, Telefon 06731/4948693

„Lust am Malen“

A

oder (0 62 42) 14 39

Primus-Apotheke Osthofen 67574 Osthofen, Backsteinweg 2, Telefon 06242/9131890

Tag der offenen TĂźr bei der AWO Herrnsheim am 27. Januar von 14 bis 17 Uhr

N

☎ (0 62 41) 97 32 90

jo.04sa13

Tel. (0 62 41) 20 61 60

Apotheke am Damm 55232 Alzey, Am Damm 17, Telefon 06731/548846

www.bestattungen-best.de Friedrich-Ebert-Str. 19 / Ecke Seidenbenderstr. ¡ 67549 Wo.

Apotheke am Wasserturm 67549 Worms, Alzeyer StraĂ&#x;e 60, Telefon 06241/955353

Neue Ă–ffnungszeiten ab Februar: Do-Sa 17-23 Uhr So 10.30-14 Uhr Reservierung Ihre Feierlichkeit auch auĂ&#x;erhalb der Ă–ffnungszeit mĂśglich.

Die Seniorenakademie lädt zu einer neuen Kursreihe „Lust am Malen“ unter der Leitung der KĂźnstlerin Birgitta Kappel ein. Die Termine sind: 28. Januar sowie 4.,

seit 1913

Die diensthabende Apotheke ist an dem betreffenden Tag von morgens 8.30 Uhr bis zum nächsten Morgen 8.30 Uhr dienstbereit.

• Vereinsfeiern Hochzeiten Geburtstage • Firmenfeste • Konferenzen Jubiläen ‌u.v.m! Trauerfeiern

Nach fast 20-jährigen Bemßhungen ist es der Arbeiterwohlwohlfahrt in Herrnsheim gelungen, ein Domizil im Bereich des Herrnsheimer Schlosses zu erhalten und hier einen AWOTre einzurichten.

jb.14mi12

APOTHEKEN-NOTDIENSTE

007  Institut t2

• • • •

SEITE 11



SAMSTAG ¡ 26. JANUAR 2013

ERN GERNE LIEF SEREN Bestellung bis 10:30 Uhr unter (0 62 41) - 24 300 UN EN N IH IR W SCH! www.METZGEREI-KALTENBORN.de MITTAGSTI


DAS GUTE FACHGESCHĂ„F T

SEITE 12

SAMSTAG ¡ 26. JANUAR 2013

Behagliches Raumklima und vorbildliche Ă–kobilanz Kompetenter Partner fĂźr KaminĂśfen und Edelstahlschornsteine: Firma Ralf Bock in FlĂśrsheim-Dalsheim Umwelt- und klimaschonend heizen und gleichzeitig ein behagliches Raumklima in den eigenen vier Wänden genieĂ&#x;en ist keine Wunschvorstellung, sondern kann mit KaminĂśfen des Schornsteinfegermeisters Ralf Bock aus FlĂśrsheim-Dalsheim ganz leicht Realität werden. Denn die Firma Ralf Bock ist Spezialist fĂźr modernste KaminĂśfen und deren fachgerechte Installation. Bei ihren Kunden zu Hause sorgen die Fachleute des Meisterbetriebs nicht nur fĂźr ein behagliches Raumklima, sondern auch fĂźr eine vorbildliche Ă–kobilanz. Ralf Bock legt Wert darauf, dass die Kunden bei ihm qualitativ hochwertige Ă–fen erhalten. „Bei uns finden Sie ausschlieĂ&#x;lich Ă–fen aus deutscher Herstellung, die mit dicken Blechen und kĂźhlen Grien verarbeitet sind und die alle Qualitätsmerkmale einer modernen Feuerstätte erfĂźllen. Insbesondere werden die zulässigen Feinstaubwerte nach der 1. BImSchV unterschritten. Zudem sind wir bei der Inbetriebnahme der Ă–fen stets vor Ort und geben eine ausfĂźhrliche Einweisung.“ Gerade als Schornsteinfegermeister berät Ralf Bock seine Kunden mit einem hohen MaĂ&#x; an Qualität, besonders was die Verbrennung, den Schornsteinbau, die

KaminĂśfen. „Während beim oenen Kamin lediglich rund 20 Prozent der Energie genutzt werden und somit ein GroĂ&#x;teil der Wärme durch den Schornstein verloren geht, verfĂźgen die modernen Geräte Ăźber einen geschlossenen Feuerraum und erzielen Wirkungsgrade von 80 Prozent und mehr“, so der Fachmann, der 1997 seinen Meister gemacht hat. Die Ausstellung des Familienbetriebs, der vor neun Jahren gegrĂźndet wurde, ist nach telefonischer Absprache zu besichtigen. Hier finden sich zahlreiche KaminĂśfen des deutschen Herstellers Skantherm zur Ansicht. Dabei fällt auf, dass die einst pragmatischen Heizkolosse heute echte DesignerstĂźcke geworden sind. Die stilvoll gestalteten Ă–fen bringen Komfort und GemĂźtlichkeit in die eigenen vier Wände. Ăœbrigens: Diese hochqualitativen KaminĂśfen sind ausschlieĂ&#x;lich Ăźber einen Fachhändler zu beziehen, der sich auch um den Anschluss kĂźmmert. Damit die modernen Feuerstellen allerdings umweltgerecht

Technik und die aktuellen rechtlichen Grundlagen betri t. „Grßne Energien halten immer mehr Einzug in den privaten Haushalt. Vor

KaminĂśfen

WS.38sa09

Edelstahlschornsteine Schornsteinfegermeister

Gebäudeenergieberater im Handwerk

Ausstellung nach Absprache geĂśffnet

WeinbergstraĂ&#x;e 31 67592 FlĂśrsheim-Dalsheim Tel: 0 62 43 / 900 53 73 www.ralf-bock.de

und eďŹƒzient arbeiten kĂśnnen, gilt es einige Voraussetzungen zu beachten. „Bereits im Vorgespräch klären wir mit dem Kunden die Gegebenheiten und speziellen Anforderungen und schaen dann gemeinsam individuelle LĂśsungsansätze“, erläutert Bock. Bei der Installation erfolge anschlieĂ&#x;end eine umfassende Einweisung in den Betrieb des Ofens. Sollte es trotzdem einmal zu Unklarheiten kommen, sei man auch nach der Inbetriebnahme innerhalb kĂźrzester Zeit zur Stelle. Den Kunden bieten Ralf Bock und sein Team eine lĂźckenlose Beratung und vorbildlichen Service – vor und nach dem Kauf. Als Gebäudeenergieberater nimmt es Ralf Bock mit dem Begri Behaglichkeit sehr genau. Genau diese Behaglichkeit verschaen KaminĂśfen wie keine zweite Heizvariante, ist man sich im Hause Bock sicher. Nicht nur das gemĂźtliche Flackern und Knistern einer Feuerstelle lasse den Alltagsstress leicht vergessen. Durch eine

kontinuierliche Luftumwälzung sorge ein Kaminofen zudem dafĂźr, dass stets genĂźgend frische Luft in den Räumen zirkuliert. Weitere Infos bei: Ralf Bock KaminĂśfen und Edelstahlschornsteine WeinbergstraĂ&#x;e 31 67592 FlĂśrsheim-Dalsheim Telefon: 06243/9005373 www.ralf-bock.de

Fotos: Benjamin Kloos

allem das Heizen mit Holz wird als gĂźnstige Alternative zum Heizen mit fossilen Brennstoen immer beliebter. Nach Angaben des Bundesumweltministeriums konnten durch den Betrieb der rund 14 Millionen privat genutzten Holzheizungen in Deutschland bereits 13,8 Millionen Tonnen des klimaschädlichen Kohlendioxids vermieden werden“, schildert Ralf Bock die Vorteile des Heizens mit Holz und ergänzt: „Holz ist ein nachwachsender Rohsto, bei dessen Verbrennung nur so viel Kohlendioxid (CO2) freigesetzt wird, wie bei einer natĂźrlichen Zersetzung im Wald ebenfalls entstehen wĂźrde.“ Seit vielen Jahren beschäftigt sich der Schornsteinfegermeister ausgiebig mit dem Thema

WS.04sa13

Hausgeräte SIEMENS Hausgeräte von von SIEMENS + AU CeH si u...ns ... un ib UEbe U NtEN .....je. tz jettz BEI UNS:

LudwigstraĂ&#x;e 21 ¡ 67547 Worms Tel. (0 62 41) 3 73 02 ¡ Fax (0 62 41) 26 78 91

Hochwertige CE Hausgeräte SERmaVchIht iededn

Klick-Vinylsystem

c Unters Traminerstr. 1-3 • 67590 Monsheim auch als Fliesen- od. Holzoptik Ihr Spezialist fßr Traminerstr. 1-3 • 67590 Monsheim Tel.: (0 62 43) 73 00 • www.sp-schneider.dee  4VUZOLPT oder zum Kleben erhältlich ¡ TV ¡ Sat ¡ Kabel e¡ PC ¡ Multimedia Tel.:radioschneider@gmx.de (0 62 43) 73Hausgeräte 00 • www.sp-schneider.de  4VUZOLPT E-Mail:

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

cf.04sa13

ParkmÜglichkeiten vor Ort. Önungszeiten: Mo. 9–13 Uhr ¡ 14–18 Uhr Di.–Fr. 14–18 Uhr ¡ Sa. 9–13 Uhr

E-Mail: radioschneider@gmx.de

Traminerstr. 1–3 • 67590 MONSHEIM

ändler 1A Fachh erkstatt 1A Fachw 34 Jahren ‌ seit ßber rer Kunden! se im Dienst un

Tel.: (0 62 43) 73 00 • www.sp-schneider.de • E-Mail: radioschneider@gmx.de

„d

er )HLHUQ 6LH PLW XQV sym Ihr pat his che La Bonbon 2013 den “ im Februar  -DKUH )LW 6W\OH ([SHUWLVH LQ 'HXWVFKODQG 

















Das Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Last-Season Bademodelle 20–50 % YRQ &KDQWHOOH XQG SUR¿WLHUHQ LP 6HSWHPEHU (QWGHFNHQ 6LH GLH DWHPEHUDXEHQGH -XELOlXPV.ROOHNWLRQ

Erster Samstag, den 2. Februar, von 9–16 Uhr :LU IUHXHQ XQV 6LH ]X VHKHQ Fasching Montag Dienstag geÜffnet! 0RQWDJ ELV )UHLWDJ &    8KU XQG    8KU 6DPVWDJ YRQ    8KU

Wir beraten Sie individuell und fachkompetent.

WS.04sa13

)HLHUQ 6LH PLW XQV Ă„&KDQWHOOH   -DKUH )LW 6W\OH ([SHUWLVH LQ 'HXWVFKODQGÂł

/DVVHQ 6LH VLFK LQGLYLGXHOO EHUDWHQ YRQ GHQ 6W\OLVWHQ LQ SonderĂśffnungszeiten: *DE\ÂśV :lVFKHODGHQ

Wir sind fßr Sie da: Mo.-Fr. 9.00-12.30 Uhr ¡ 14.30-18.30 Uhr, Sa. 9.00-13.00 Uhr

LangstraĂ&#x;e 12 ¡ 67292 Kirchheimbolanden ¡ Tel. 06352 5082

www.gabys-waescheladen.de

jo48sa12

'DV ]ZHLWH 'HVVRXV6HW ,KUHU :DKO NRVWHW HLQPDOLJ  Âź

Dessous &6SH]LDOLVW Wäscheangebote 50–70 % &KDQWHOOH LVW I U $%&'()* &XSV

Monsheim • Wormser Str. 25 Telefon: (0 62 43) 2 54 mueller.raumdekor@t-online.de www.mueller-raumdekor.de

TeppichbÜden Parkett-, Kork-, Lino-, Laminat-, PVC-Beläge Designer-PVC-Beläge Verlegeservice Gardinen Farben, Tapeten Sonnenschutz Insektenschutz

3a0u f% a ll e re g u lä re n

te rs to ff e H e rb s t- u n d W in

cf.04sa13

Im Fuchseck 8 G & Hammer StraĂ&#x;e 5 m b an der Bushaltestelle H Tel. (0 62 46) 9 98 19 E-Mail: torstenpothgmbh@aol.com

lr20sa12

Worms-Ibersheim

30% Rabatt

Maria-MĂźnster-StraĂ&#x;e 3 67547 Worms Tel. (0 62 41) 20 75 28 Fax: (0 62 41) 6 78 78 00 www.stoff-ideen.net Ă–ffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 – 19.00 Uhr Samstag 9.00 – 16.00 Uhr

Xpresso Bensheim Schwanheimer Str. 76 Tel. (0 62 51) 84 91 72

und vie

Ăœberzeugen Sie sich von der Miele CM 5200 Silver Edition

statt Die neue WMF 800 1.059,- â‚Ź von Verkauf & Reparatur

Ha ush alt sgroĂ&#x; ger äte

n

worms dw48sa12

So klein und schon ein Profi. Vorbeikommen und testen ! Hier steckt mehr drin als man Servicepartner von denkt. ns bei u t z t e J n! teste

nur â‚Ź

999,-

GĂźltig bis 28.02.2013

RĂśmerstr. 44 67547 Worms Tel. 06241 - e 30 90 84 Fax 06241 GroĂ&#x;- 84n97 g 21 Autorisierter Servicepartner bedeutet fĂźr Sie: u l l www.xpresso-store.de e t s Wir reparieren AusGroĂ&#x;e Kundendienst fĂźr ngalle schnell, kostengĂźnstig und professionell.

lu

l HaushaltsgroĂ&#x;geräte Ausste

Servicepartner Wintergärten

Verkauf von von Miele • Bosch • Siemens u.a.

Ăœberdachungen HaustĂźren Vordächer Fenster e Markisenm p e l . d e

e d t - s tt e m p e l . d i m h .sc idt-s w w w schm Markisen . Vordächer www Ăœberdachungen

Tore und ZäuneFlomborn ¡ Tel. (0 67 35) 3 74 Grabenstr. 5 ¡ 55234 Grabenstr. 5 ∙ 55234 Flomborn ∙ Tel. 0 67 35 / 3 74

jb.50sa11

www.boden-der-zukunft.de • im Objektbereich + auf Keramikfliesen verlegbar • kein Abschneiden der Tßren mehr nÜtig • absolut wasserdicht • einzigartige Nutzschicht • 20 JAHRE GARANTIE

e e f f a k h c l i Mles mehr. .

Xpresso Worms RĂśmerstraĂ&#x;e 44 Tel. (0 62 41) 30 90 84 www.xpresso-store.de


NIBELUNGEN

KURIER ORT

SP TGO-Handball-Herren I am Sonntag unter Siegzwang

Samstag, 3. Januar 2009

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Um 18 Uhr Heimspiel gegen den Tabellendritten TV Bodenheim / TGO-Damen haben um 16.10 Uhr den Tabellenzweiten TV Bodenheim zu Gast VO N K L AU S DI E H L Wollen die

TGO-Handballer den Rückstand gegenüber Klassenprimus HSG Rhein-Nahe Bingen in der Rheinhessenliga mit derzeit vier Zählern nicht weiter anwachsen lassen, dann müssen sie am Sonntag nach zuletzt zwei sieglosen Spielen unbedingt wieder in die Erfolgsspur fi nden. So musste man zuletzt beim TV Nieder-Olm II mit einem 29:29 zufrieden sein und am letzten Sonntag unterlag man im Spitzenspiel in der Wonnegauhalle eben gegen die HSG Rhein-Nahe in der Endphase mit 30:33. Es war eine unglückliche Niederlage, die gleich in mehreren Gründen ihre Ursache hatte. Dabei hatte Trainer Frank Herbert seine Schützlinge taktisch gut eingestellt. Doch ohne den mit einem Kreuzband für den Rest der Saison ausfallenden Top-Torewerfer Florian Reichelt und Eric Popple in der Abwehr, brauchte seine Mannschaft eine etwas längere Anlaufphase und lief ab dem Beginn einem nahezu ständigen Rückstand hinterher. Lediglich beim Stande von 3:3 konnte man einmal gleichziehen. Dennoch konnte man für den gesamten Verlauf des Spiels feststellen, dass Osthofen den Tabellenführer durchaus am Rande einer Niederlage hatte, wenn nicht weitere Widrigkeiten etwas dagegen gehabt hätten. Da waren Mitte der ersten 30 Minuten einige Abstimmungsfehler in der Abwehr, so dass man

Routinier Manuel Pfaff, in dieser Szene im erfolgreichen Clinch gegen die Abwehr der HSG Rhein-Nahe Bingen, zeigte als Abwehrchef auf Seiten der TGO-Handballer eine bärenstarke Leistung. Foto: madi mit einem 13:15-Rückstand in die Halbzeitpause ging. Doch noch war nichts verloren, zumal Osthofen zum 21:21 ausgleichen konnte. Die Gäste legten das nächste Tor vor, ehe die Schiedsrichter in der 42. Minute den TGO-Spielmacher Christian Kulaszewicz nach dessen dritter Zeitstrafe vom weiteren Spiel ausschlossen. Eine falsche Entscheidung, so TGOCoach Frank Herbert, der den

Unparteiischen wenig Fingerspitzengefühl in dieser Szene bescheinigte. Denn der Gästespieler war ohne eine absichtliche Berührung des TGO-Spielers zu Boden gegangen. Diese Entscheidung hatte auf TGOSeite aber auch einen positiven Aspekt, obwohl Frank Herbert seinen Rückraum umbauen musste. Da legte jeder Spieler noch einige Prozentpunkte zu und bis zum 28:28 (54.)ge-

Ihr Ansprechpartner: Michael Thümmler

Schwimmclub Poseidon

IN WORMS Der neue D-MAX von ISUZU schon ab € 20.895,– inkl. MwSt.

Kinderkräppelkaffee am Sonntag ab 14.11 Uhr

GmbH & Co. KG

Nutzfahrzeuge und Kleingeräte-Fachbetrieb

67547 Worms · Fahrweg 100 67547 Worms · Fahrweg 100 Fon 0 62 41/4 56 03 · Fax 0 62 41/4 69 79

lr04sa13

info@dexheimer-nutzfahrzeuge.de MO-FR 8-18, SA 8-13 Uhr Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 13 Uhr Nutzfahrzeuge · Kleingeräte und Motoristik · Land- und Weinbautechnik Beratung Verkauf · ErsatzteilFon (0 62 41) 4 56 03 · Fax ·(0 62 und 41) 4 69 79 und Reparaturservice www.dexheimer-worms.de · info@dexheimer-worms.de

Der Schwimmclub Poseidon Worms lädt alle Mitglieder, Freunde und Gönner mit ihren Kindern und Enkeln zum Kinderkräppelkaffee am Sonntag, dem 27. Januar, Beginn 14.11 Uhr, ins Vereinsheim in der Carl-Villinger-Straße 47 ein. Neben einer professionellen Kinder-Clownshow und der Kostümprämierung gibt es allerhand Spaß und Spiele.

www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de

BERGEMANN-GORSKI CONRADI KAZEMPOUR WEBER R E C H T S A N W Ä L T E Fritz Bergemann-Gorski Rechtsanwalt Erbrecht Verkehrsrecht

Claus Conradi Rechtsanwalt Fachanwalt Familienrecht

Christian Kazempour Rechtsanwalt Fachanwalt Arbeitsrecht Vertragsrecht

Marco Weber Rechtsanwalt Fachanwalt für Mietund WEG-Recht Ziviles Baurecht

Siegfriedstraße 11 67547 Worms Telefon: 0 62 41 - 62 40 Telefax: 0 62 41 - 2 20 31

-

entscheidenden Akzente. Hierzu muss man wissen, dass die HSG Rhein-Nahe Bingen mit ihren A-Junioren in der Bundesliga eine gute Rolle spielt und noch weitere A-Junioren auch in Osthofen zum Einsatz kamen. Dennoch, die Schützlinge von TGO-Coach Frank Herbert bewiesen trotz der Niederlage, dass sie im Kampf um den ersten Platz noch nicht aufgeben und nur mit viel Ver-

TGO-Damen – TV Bodenheim I (Anwurf, Sonntag, 16.10 Uhr) Selbst mit dem Heimvorteil sind die TGO-Damen gegen den Tabellenzweiten aus Bodenheim nur als Außenseiter zu sehen und können nur positiv überraschen. Weiter spielen: TG Osthofen II – TV Bodenheim II (heute 19.50Uhr), TG Osthofen III – HSV Alzey I (So., 19.40 Uhr).

Mongolisches Barbecue und Asiatisches Büfett

Verlosung in der Drachenpagode zum chinesischen Neujahr!

Nach jedem Verzehr in unserem Haus vom 4. bis 7. Februar 2013 und vom 11. bis 14. Februar 2013 erhalten Sie ein Los. Gewinnen ist bei uns ganz einfach! An jedem der Aktionstage werden die folgenden Preise verlost: 1. Preis 1 x Gutscheinheft im Wert von € 119,– ner erhält Jeder Gewin zusätzlich 2. Preis 2 x ein Gutschein im Wert von je € 50,– in einen Gutsche 3. Preis 3 x ein Gutschein im Wert von je € 30,– at on M n ne ei r fü Training 4. Preis 4 x ein Gutschein im Wert von je € 10,– kostenloses orts. sp sy bei ea 5. Preis 10 x eine Flasche Pflaumenwein

Glücksnummer für den 1. Preis ist die Losnummer 1 Glücksnummern für den 2. Preis sind die Losnummern 2 und 22 Glücksnummern für den 3. Preis sind die Losnummern 3, 13 und 33 Glücksnummern für den 4. Preis sind die Losnummern 4, 14, 44 und 144 Glücksnummern für den 5. Preis sind die Losnummern 5, 25, 45, 65, 85, 105, 125, 145, 165 und 185

info@kanzlei-worms.de

www.kanzlei-worms.de

Wir gratulieren dem Kollegen Weber zur Erlangung seines Titels Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht

jo.04sa13

Viel Glück wünscht Ihnen Ihr Drachen-Pagode-Team Schönauer Str. 20–22 • Nähe Media Markt (WEP) • 67547 Worms Telefon (0 62 41) 9 72 15 87 oder 9 72 15 88 www.drachen-pagode.de • E-Mail: info@drachen-pagode.de

jo.04sa13

&

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78

lang auch mehrfach der Ausgleich. Ja beim 30:31 waren die TGO-Herren in einer sehr dramatischen Schlussphase weiter dran, doch am Ende war alles vergeblich. Der Unterschied zur TGONiederlage und HSG-Sieg hieß besonders Max Bettin, aktueller DHB-Junioren-Nationalspieler auf Seiten der Gäste. Mit seinen 11 Toren setzte er besonders auch in der Schlussphase die

letzungspech derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz liegen. Die Mannschaft wirkte gegen den Tabellenführer sehr geschlossen, was auch dadurch zum Ausdruck kam, dass sich bis auf zwei Ausnahmen alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Durch diesee kollektive Stärke mit den Routiniers Manu Pfaff als überragenden Abwehrchef, mit Eric Popple zusätzlich wieder in der Abwehr dabei, sowie dem Energiebündel Benny Kühling als Korsettstangen und den sehr guten Torhütern Thorsten Heck und Hagen Gutland, sollten die TGO-Ballwerfer gegen den Tabellendritten TV Bodenheim wieder in die Erfolgsspur einbiegen können. Keine leichte, aber eine machbare Aufgabe gegen einen sehr starken Bodenheimer Rückraum. Dazu müssen aber auch alle Grippekranken auf TGO-Seite im Verlauf dieser Woche einsatzfähig sein. Die nötige Zuschauerunterstützung als zusätzlichen Motivations-Rückhalt darf natürlich nicht fehlen.


Lok al-Spor t

Seite 14

Sam stag • 26. Januar 2013

Kinderfaschingsparty am Trappenberg

Beim RV Mölsheim steigt der Nachwuchs wieder auf die Kunsträder

TVL-Turnhalle Mittelpunkt des närrischen Treibens

Elf Mädchen und Jungs hatten zur Kreismeisterschaft gemeldet

Am Sonntag, dem 3. Februar, findet ab 14.11 Uhr wieder die große Kinderfaschingsparty am Leiselheimer Trappenberg statt. Einlass ist ab 13.30 Uhr, der Unkostenbeitrag beträgt 1,50  Euro für jeden Narren. Ein abwechslungsreiches Programm hat sich das Team um Jugendwart Bastian Ehses überlegt. Auf der Tanzfläche werden unter anderem zu fastnachtli-

cher Musik jede Menge Spiele angeboten. Wie gewohnt wird ein reichhaltiges Kuchenbuffet mit jeder Menge Leckereien bestückt sein und der Mann für Recht und Versicherung beim TVL, Rudi Damrath, wird souverän jeden Feierlustigen am Trappenberg persönlich begrüßen. Der TVL bittet um Spenden für die Kuchentheke.

„Ibersheim – einfach märchenhaft“ Fastnachtssitzung am 1. Februar beim Sport Club Der Sport Club Ibersheim veranstaltet am 1. Februar, um 19.11 Uhr, seine alljährliche Fastnachtsitzung mit dem Motto „Ibersheim – einfach märchenhaft“. Die begehrten Eintrittskarten werden am Sonntag, den 27. Januar, ab 10 Uhr im SCI Keller verkauft. Die Kinderfastnacht folgt am 3. Februar, ab 14.11 Uhr. Für die Kinderfastnacht hat der Verein

Termine spor t

Handball-Jugend Weibliche Jugend B-Jugend TV Bodenheim – TG Osthofen I (heute, 15 Uhr) C-Jugend TG Osthofen – SF Budenheim (heute, 14 Uhr) D-Jugend TG Osthofen – SG TSG/DJK Bretzenheim (So., 14.40 Uhr) E-Jugend HSV Alzey – TG Osthofen (So., 15.45 Uhr) Männliche Jugend A-Jugend HSG Saarlouis – HSG Ws. AI (So., 12.45 Uhr) HSV Alzey – HSG Worms AII (So., 11 Uhr) B-Jugend TG Osthofen – SG TSG/DJK Bretzenheim (heute, 18.10 Uhr) C-Jugend TG Osthofen I – SG TSG/DJK Bretzenheim (heute, 16.40 Uhr) TG Osthofen II – SG TSG/DJK Bretzenheim (heute, 15.20 Uhr) HSG Worms II – HSV Alzey II (So., 17 Uhr) D-Jugend HSG Worms I – HC Gonsenheim (So., 14 Uhr)

Mr. Pepper gewinnen können, der eine riesengroße Überraschung mitbringen wird, auf die man gespannt sein darf. Nach seiner Zauber-Vorführung modelliert er Luftballons in Schwerter, Hunde, Herzen und was ihm sonst noch so einfällt. Der SCI freut sich schon jetzt auf alle kleinen und großen Besucher der Kinderfastnachtsshow.

GW Büdesheim II – TG Osthofen (So., 12.40 Uhr) HSG Worms II – TV Eich (So., 15 Uhr) E-Jugend TV Nierstein – TG Osthofen (heute, 17 Uhr) HSG Worms I – HSC Ingelheim (So., 16 Uhr) TG Osthofen - TSV Schott Mainz (heute, 15 Uhr) HSG Worms II – HSV Alzey (So., 13 Uhr) Die Heimspiele der männlichen HSG-Junioren finden allesamt in der Sporthalle der Nibelungenschule statt. Volleyball TV Abenheim – Herren – TuS Marienborn+SG WormsHochheim (heute, ab 15 Uhr) TG Osthofen-Damen I – VC 2000 Bad Kreuznach (heute, 15 Uhr, RSO) SG Ws.-Hochheim-Damen I – VSC Guldental + TuS Gensingen (heute, 15 Uhr, neue Jahnturnhalle) TV Abenheim-Damen – TGW III + SG Worms-Hochheim II (So., ab 11 Uhr, KlausenbergTurnhalle) TG Osthofen-Damen II – SG Schornsheim/Nieder-Olm IV + TuS Büdesheim II (So.,12 Uhr, RSO)

Stolz hielten die Jungs und Mädchen des RV Mölsheim ihre erste Urkunde bei den Kunstrad-Kreismeisterschaften Worms-Alzey in den Händen.  Foto: Klaus Diehl

Aller Anfang ist schwer, besonders wenn man erst wenige Monate auf dem Kunstrad sitzt und erstmals an einer Kreismeisterschaft teilnimmt. Sie waren in ihren schmucken roten Trikots bei den KunstradKreismeisterschaften WormsAlzey, die in der Wormser Nikolaus-Doerr-Halle ausgetragen wurden, nicht zu übersehen. Auch wenn sie noch nicht ganz vorne in den Ergebnislisten auftauchten, die Freude, vor einer großen Kulisse gekonnt ihre bereits erlernten Übungen zu zeigen, war groß und besonders wenn sie ihre Urkunden in der Hand hielten. Besonders für Christian Ripp und Leon Fries, die bei den C-Schülern den 2. und 3. Platz belegten und stolz ihre Silber- und Bronzemedaille mit nach Hause nehmen konnten. Unter den ersten Zehn bei großen Teilnehmerfeldern konnten sich bei den BSchülerinnen Emma Leiner (8.) und bei den C-Mädchen Isabell Scheurer platzieren.

Die Masters-Schwimmer der SG Worms standen 14 Mal auf dem obersten Siegerpodest Internationale Kurzbahn-Meisterschaften des SWSV in Gau-Algesheim Mit einem super Ergebnis kehrte die SG-Mannschaft der Wormser Masters von den internationalen SWSV-Kurzbahnmeisterschaften, die der SSV Ingelheim ausrichtete, aus GauAlgesheim zurück. 250 Teilnehmer aus zehn Landesverbänden, darunter sieben ausländische Teams aus Holland, Luxemburg, Russland und der Schweiz, gaben sich im Regionalbad „Rheinwelle“ ein Stelldichein. Das achtköpfige Wormser Team zeigte sich in Topform und kam in allen Altersklassen zu 14 SWSV-Kurzbahnmeisterehren. Am erfolgreichsten behauptete sich der älteste Masters-Schwimmer, Rudolf Schwind in der AK 75. Mit neuen Bestmarken schwamm er sowohl über 50 m Rücken (0:39,60) als auch über 50 (34,86) und 100 m Freistil (1:22,96) zum Meistertitel. Mit seiner tollen Zeit über 50 m Rücken stellte er einen neuen deutschen Masters-Rekord auf und wurde für seine punktbeste Leistung zusätzlich mit einem Pokal ausgezeichnet. In der AK 20 zeigte sich Christopher Helwig nicht weniger erfolgreich und holte

Die erfolgreichen Masters-Schwimmer der SG Worms, mit von links: Christine Koenen, Dr. Dirk Hammel, Rudi Schwind, Christopher Helwig, Andreas Koenen, Dr. E. Held, Elke Wolf und Steffen Pörlitz. sich über 50 m (35,18), 100 m (1:17,19) und 200 m Brust in 2:47,48 Minuten ebenfalls drei Kurzbahnmeister-Titel. Auch Dr. Dirk Hammel dominierte in der AK 50 und siegte unangefochten über 100 m Freistil (1:04,53) und 100 m Schmettern in 1:11,07 Minuten. Je einmal als SWSV-Kurzbahnmeister standen Jörg Kauf-

mann (AK 40), über 1.500 m Freistil (20:49,43), Andreas Koenen (AK 50) über 50 m Schmettern in 0:38,67, Steffen Pörlitz (AK 55) über 200 m Freistil (2:28,68) und Elke Wolf (AK 50) über 50 m Brust (0:48,50) auf dem obersten Siegertreppchen. Als Krönung stand die Wormser SG-Herren-Staffel über 4 x 50 m Freistil und Lagen in

der Besetzung Rudi Schwind, Andreas Koenen, Steffen Pörlitz, Christopher Helwig, Dr. Dirk Hammel auf dem obersten Siegerpodest. Über 4 x 50 m Lagen-Mixed schwammen Christine Koenen, Elke Wolf, Dr. Dirk Hammel und Steffen Pörlitz zum Vizemeister-Titel. Ein toller Erfolg für die trainingsfleißigen SG-Masters!


Lok al-Spor t

Sam stag • 26. Janua r 2013

Seite 15

Eicher Germanen gewinnen das eigene Aktiven-Turnier

Der erste Spieltag der Pin-Killer 1 lief nicht wie erhofft

4:0-Sieg im Endspiel gegen den FSV Oppenheim / TSG Pfeddersheim II landete auf dem 3. Platz

Ein Sieg und eine Niederlage zum Saison-Auftakt Beim ersten HBC-Ligaspieltag in Viernheim, hatte das erste Team gleich im ersten Durchgang gegen die Wombels 1 Startschwierigkeiten und unterlag mit 0:8. Gegen den BC81 2 drehte man aber das Ergebnis. Das zweite Team konnte leider nur 4 Punkte gegen die

Los Hasos 2 holen. Das neue dritte Team war krankheitsbedingt geschwächt, wobei Björn Fuge und Thorsten Tommes versuchten, dies durch ihre spielerischen Leistungen zu kompensieren, doch leider ging bei der Generalprobe am Ende alles verloren.

Thomas Ebert (1193 Pins) konnte sich in der HBC Spielerliste auf den zweiten Platz schieben. Auch für Uwe Kaiser (1082 Pins) lief es gut und Erna Hippe setzte sich mit einem 198er Spiel gleich in der HBCTop-5-Ranking bei den Damen auf dem zweiten Platz fest.

Senioren Tennis-RheinhessenMeisterschaften 2013 Beginn ist heute um 18 Uhr in der Tennis-Soccerhalle in Pfeddersheim

Wenn man das eigene Turnier gewinnt, wie die Bezirksliga-Mannschaft des FC Germania Eich I, freut man sich Foto: madi wohl besonders.  V o n Kl a u s D i e h l Für die

kurzfristig absagenden Wormser Nibelungen vervollständigte die Traditionsmannschaft des Ausrichters das 16er Teilnehmerfeld. In der A-Gruppe waren der FC Germania Eich, FSV Oppenheim und Rhen. Rheindürkheim mit jeweils sechs Zählern punktgleich, womit das Torverhältnis in dieser Reihenfolge über die Platzierung entscheiden musste. Ohne Erfolgserlebnis blieb der TuS Weinsheim. Eintracht Herrnsheim und FC Germania Eich II landeten in der B-Gruppe auf den ersten zwei Plätzen. Mit jeweils drei Punkten schieden die SC Dittelsheim-Heßloch und der SV 1914 Pfeddersheim aus. Sieger der C-Gruppe wurde ungeschlagen der SV Gimbsheim vor dem TSV Eschollbrücken Eich, gefolgt vom Vf R Alsheim und TuS

Flomborn. Knapp ging es in der D-Gruppe zu, wobei die TSG Pfeddersheim II mit fünf Zählern vor der punktgleichen Eicher Traditionsmannschaft Erster wurde. Ohne Chancen blieben der SV Rheingold Hamm und die TSG Bechtheim. In der Viertelfinalrunde spielten: FC Germania Eich I – FC Germania Eich II 1:0, Eintracht Herrnsheim – FSV Oppenheim 2:4 n. Neunmeterschießen, SV Gimbsheim – Germania Traditionsmannschaft (1:1) 4:6 n. Neunmeterschießen und TSG Pfeddersheim II – TSV Eschollbrücken-Eich 2:0. Im Halbfinale setzte sich Eich I gegen die Traditionsmannschaft mit 1:0 und der FSV Oppenheim mit 4:2 gegen TSG Pfeddersheim II durch. Das Spiel um den 3. Platz entschied Pfeddersheim nach Neunmeterschießen mit 4:2 ge-

gen die Traditionsmannschaft für sich. Im Endspiel kam es zur Revanchen, hatte doch Eich I in der Vorrunde gegen den FSV Oppenheim mit 1:2 verloren. Doch die Altrheiner gewannen derart gewarnt das Finale durch Tore von Michael Feck, Felix Kuckelkorn und zweimal Danny Eberhardt, der mit sechs Toren als bester Torschütze ausgezeichnet wurde, deutlich mit 4:0, womit der große Wanderpokal am Eicher Altrhein blieb. Das Turnier fand einen guten Zuspruch, wie auch die Sc h ie d sr ic hter Jaque l i ne Musch (Wormatia), Peter Nickel (Gimbsheim) und Michael Speyer (Westhofen) bei der fairen Spielweise aller Mannschaften keine besonderen Probleme hatten. Für die ersten Vier gab es neben ausgesetzten Geldpreisen Trikots und T-Shirts.

Am heutigen Samstag um 18  Uhr starten die HallenRheinhessen-Meisterschaften der Senior/-innen in der Tennis und Soccerhalle Nold. Es werden die Konkurrenzen der Damen 40, Herren 40, 50, 55 und 60 ausgetragen. Bei den Herren 40 ist Peter Herz vom Ausrichter TC RotWeiß Worms an Position eins gesetzt. Härteste Gegner sind Christian Rizzi (Gonsenheimer TC) und die Regionalligaspieler Michael Helmboldt oder Andreas Wagner vom TC Bürgerweide Worms. Offen dürfte die Situation bei den Herren 50 sein, mit dem Vorjahressieger Ernesto Rodriguez (TF Budenheim) an. Falls er sich im oberen Tableau der Setzliste durchsetzt,

dürfte er entweder auf Uli Weiskopf (TSC Saulheim) oder Theo Reiß (Rot-Weiß Worms) treffen. Abonnementsieger Gernot Erkert (TC RW Worms) ist bei den Herren 55 favorisiert und könnte im Finale auf Manfred Orth (TC Bürgerweide Worms) treffen. Mit 19 Teilnehmern verzeichnen die Herren 60 die größte Spieleranzahl. Michael Engel (TSC Mainz) sowie Manfred Hoffmann und Titelverteidiger Dr. Rainer Dippold (beide TC Rheindürkheim sind die Favoriten. Fraglich ist, ob der vielfachen Rheinhessenmeisterin Carmen Schreiben bei den Damen 40 eine erfolgreiche Titelverteidigung gelingen wird. Mit Jutta Garrecht hat sie eine Mann-

schaftskollegin zu einer Teilnahme „überredet“, die ihr alles abverlangen wird. Beide spielen für RW Worms in der höchsten Spielklasse in Deutschland, der Regionalliga Damen 40. „Stolpersteine“ könnten Claudia Maier (TV Gimbsheim) oder Ulrike Benner (TV GW Pfiffligheim) sein. An beiden Wochenenden, die Endrundenspiele finden eine Woche später statt, können die Zuschauer mit spannenden und engen Spielen rechnen. Wie auch das Team der Soccer-Familie Nold für das leibliche Wohl bestens sorgen wird. Am ersten Spieltag erhalten alle Spieler/-innen nach einer unglücklichen Niederlage von der Turnierleitung einen kleinen Trostpreis.

Schon wieder ein Leiselheimer Tischtennis – TV 1863 Leiselheim: Raphael Graf ist erneut Rheinhessenmeister Acht Titelgewinne für den TVL in zehn Jahren seit 2004

Klare Niederlage der Offsteiner SKC-Kegel-Damen In der Rheinland-Pfalz-Liga I unterlag man der SG Mainz-Essenheim mit 2606:2704 Das SKC-Startpaar Gusti Emmert (414) und Melanie Schmitz (430) gaben bereits 53 Holz ab. Die Hoffnung, dass das Offsteiner Mittelpaar sich wieder näher heran kämpfen könnte, erfüllten sich nicht. Karin Metzmann (444) und Sabi-

ne Krämer/Bettina Held (439) mussten dem starken Essenheimer Duo weitere 43 Holz Vorsprung überlassen. Im Schlussdurchgang hatten Stefanie Held (418) und ihre Schwester Sabine Held, die mit 461 Holz das Mannschaftsbest­

ergebnis spielte, keine Chance auf eine Resultatsverbesserung. Die Essenheimer dominierten hauptsächlich im Abräumen, das sie mit 827:916 Holz für sich entschieden und übernahmen die alleinige Tabellenführung.

Erfolgreiche Reise nach Heilbronn und ein starkes Spiel der 2. Mannschaft DCU 2. Bundesliga TSG Heilbronn – SKC 1 5422:5445 Durchweg gute Ergebnisse und die Tagesbestleistung von Gerd Böß (973) waren die Grundlage für den Sieg. Das Starterpaar Daniel Krüger (927) und Daniel Strefler (902) konnten einen Vorsprung von 73 Kegeln herausspielen. Im Mittelpaar kam Sebastian Klonner (100/396) überhaupt nicht zurecht und wurde gegen Maximilian Hudel (444) ausgewechselt. Da konnte auch Marco Lipka (905) nicht verhindern, dass der Vorsprung auf 40 Kegel zusammenschmolz. Gerd Böß und Frank Breyvogel (898) brachten letztendlich

den knappen Sieg nach Hause. Bezirksliga SKC 2 – SKC Pfeddersheim 5647:5327 Tobias Uhrig (961), Maximilian Hudel, Gottfried Czerny (953), Dennis Kraus (910) und der Tagesbeste Jonas Hudel (992) ließen dem Nachbarn keine Siegchance. SKC 4 – TUS Gerolsheim 3 3447:0 Gerolsheim sagte das Spiel kurzfristig ab, so dass Thomas Kraus (875), Heinz Hollstein (395), Eric Kani (440), Lukas Göb (861)und Valentin Hudel (876) im Alleingang auf die Bahn mussten.

Rheinland-Pfalz-liga 1 ESV Pirmasens 3 – SKC-Damen 1  2590:2494 Nach der langen Fahrt an diesem Eisregensonntag hofften die SKC-Keglerinnen wenigstens zwei Punkte mitnehmen zu können. Aber eine schwere Bahnanlage, die viel Kraft kostete, ließ dies nicht zu. Nina Lipka (413), Martina Appelmann (414), Martina Breyvogel (425), Jutta Hollstein (414), Sandra Breyvogel (397) und Yvonne Schweizer(431) mussten vor allem im Abräumen zu viele Kegel abgeben. Heute spielen um 15.30 Uhr die SKC Herren 1 beim KC 25 Viernheim und die Jugend hat ihren 6. Spieltag in Mutterstadt.

Verteidigte seinen Titel als bester Tischtennis-Spieler Rheinhessens eindrucksvoll und völlig ungefährdet: Raphael Graf vom TV 1863 Leiselheim gewann alle seine sieben Spiele bei den Rheinhessenmeisterschaften 2013 in Gimbsheim in souveräner Manier.  Foto: Klaus Diehl Treffer, Treffer, Treffer, Treffer – versenkt! Nein, am Altrhein wurde kein „Schiffe versenken“ gespielt. Tischtennis stand in der Gimbsheimer Niederrheinhalle auf dem Programm. Es war das Highlight im Jahreskalender des Rheinhessischen Tischtennis-Verbandes, die Rheinhessen-Meisterschaften der Herren. Als Favorit galt Vorjahressieger Raphael Graf vom TV 1863 Leiselheim. Und der traf und traf und traf in seinen insgesamt sieben Spielen. „Das hat richtig Spaß gemacht!“, freute sich der 23-jährige Linkshänder aus Mörstadt, der seit bereits zehn Jahren beim TV 1863 Leiselheim sehr gerne und erfolgreich den schnellsten Rückschlagsport der Welt betreibt. Wer in Gimbsheim den Matches von Raphael Graf zuschaute, der musste freilich schon den Eindruck gewinnen, dass da doch ein wenig „Schiffe ver-

senken“ gespielt wurde. „Raphael hat sich fantastisch präsentiert“, lobte denn auch Leiselheims Tischtennis-Routinier Ralf Ullmer seinen jungen Vereinskollegen über den grünen Klee. 4:0 hieß es in allen

vier Partien vom Achtelfinale bis hin zum Finale der besten 32 Zelluloidartisten Rheinhessens. Nicht etwa, dass der Eindruck entstünde, Holger Schwierz und Christian Walser (beide SG Frei-Laubersheim) oder Felix-Schmidt-Arndt und Kristof Bielinski (beide 1. FSV Mainz 05) wüssten mit der kleinen weißen Kugel nicht gut umzugehen, aber gegen Raphael Graf blieben alle vier Spieler doch ohne den winzigsten Hauch einer Chance.

„Ich hab’ die Veranstaltung eher als gute Vorbereitung auf die Oberliga-Rückrunde gesehen“, nahm Raphael Graf die RTTV-Meisterschaften ganz von der lockeren Seite. Gleichwohl bleibt festzuhalten: Der Maschinenbau-Student verteidigte völlig ungefährdet seinen Titel aus dem Jahr 2012. Er reiht sich damit in eine namhafte Phalanx von Leiselheimer Tischtenniscracks ein, die in den letzten zehn Jahren acht Mal den Titel eines Rheinhessenmeisters der Herren an den Trappenberg holten. Björn Baum zweimal, Christian Lehmann, Sebastian Sauer und Raphaels Doppelpartner Stephan Kaiser (ebenfalls doppelter Titelträger) hießen die Vorgänger von Raphael Graf. Übrigens: Für den TV 1863 Leiselheim ist dieser neuerliche Titelgewinn von Raphael Graf auch ein erstes schönes sportliches Geschenk im großen Jubiläumsjahr des TVL.


Lok al-Spor t

Seite 16

Schüler-LeichtathletikSportfest in den BIZHallen Süd und Nord Ausrichter am 27. Januar ab 10 Uhr ist die TG 1846 Worms Am morgigen Sonntag findet ab 10 Uhr wieder ein Leichtathletik-Hallensportfest der TG 1846 Worms in der Süd- und Nordhalle des Wormser BIZ statt. Am Start sind alle Altersklassen weiblich und männ-

lich der U10 bis U16. Angeboten werden neben dem 50-m-Sprint, auch Kugelstoßen sowie Hoch- und Weitsprung. Abschluss werden dann die beliebten Rundenstaffeln sein.

Sam stag • 26. Januar 2013

Das Erfreulichste war das Comeback von Romas Dressler In einem kurzfristig angesetzten Testspiel unterlagen die Wormaten mit 1:3 gegen den Drittligisten 1. FC Saarbrücken / Heute um 13 Uhr weiteres Testspiel beim TuS Worms-Hochheim Von Kl aus Diehl Was würde

man beim VfR Wormatia machen, wenn man nicht einen Kunstrasenplatz hätte und man deshalb bei den derzeitigen kalten Witterungsbedingungen mit Schnee und Eis kein Training und Spiel in der EWR-Arena möglich wäre. Denn eigentlich sollten die Wormaten am letzten Dienstag bei Viktoria Griesheim und am heutigen Samstag im Rahmen eines eigentlich vorgesehenen Trainingslagers in Seeheim-Jugendheim gegen die

SKG Bickenbach spielen. Doch überall Eis und Schnee und kein Platz bespielbar. Erfreulich, dass der Wormatia-Kunstrasenplatz nur deshalb bespielbar ist, weil Regionalliga-Spieler, U23 und Jugend unter dem fachlichen Kommando von Holger Busch bisher dafür sorgten, dass der Kunstrasenplatz genutzt werden kann. Damit kann auch das Trainingslager in Worms durchgeführt werden, nur geschlafen wird im eigenen Bett. In dem am letzten Dienstag kurzfris-

tig angesetzten Testspiel gegen den Drittligisten 1. FC Saarbrücken lagen die Wormaten schon mit 0:2 zurück, ehe Benjamin Himmel (33.) nach guter Vorarbeit von Kevin Feucht das Anschlusstor zum 1:2 gelang. Der Wormser Marcel Ziemer sorgte in der 70. Minute für den 1:3-Endstand aus Wormatiasicht. Nicht dabei waren die verletzten Maximilian Mehring, Jacob Ammann und Marco Steil sowie die Grippe geplagten Younes Bahssou, Scipon Bektasi,

Artur Krettek und Christoph Böcher. Erstmals nach langer Verletzungspause kam Romas Dressler zu einem hoffnungsvollen Kurzeinsatz. Es spielten: Knödler (46. Christian Adam), Eugen Gopko (46. Enrico Bienroth), Sandro Rösner, Nassim Banouas, Tim Bauer, Daniele Toch, Benjamin Himmel (58. Romas Dressler), Marcel Abele, Lucas Oppermann, Martin Röser (46. Kevin Wittke) und Kevin Feucht.

Gemeinsam für den Sport macht Vieles möglich

Ehrungen für langjährige Zugehörigkeit beim TV 1879 Horchheim

Dreizehn Wormser Unternehmen haben Pfrimmtal-Realschule Plus gefördert!

Theodor Rempel seit 75 Jahre Mitglied / Wilfried Hoffmann und Klaus Gutperle seit fünf Jahrzehnten

Die Sport-Sponsorenaktion war ein toller Erfolg für die Pfrimmtal-Realschule Plus. Konnte doch dank dreizehn Wormser Unternehmen, das Sport- und Bewegungsangebot, mit neuen Sportartikeln im Wert von insgesamt 2.497 Euro aufgewertet werden. So stehen den Schüler/-innen neue Bälle, Hanteln, Liegestützgriffe sowie Badminton-Sets und vieles mehr für den Sportunterricht und zur Ausgestaltung

von Ganztagsangeboten im Bereich der Bewegungsförderung zur Verfügung. Allein mit öffentlichen Mitteln wäre eine ständige Anpassung an sich verändernde Bedürfnisse für den Schulsport nicht möglich. Deshalb gilt der Dank der Schule auch der Gesellschaft für Sportförderung, durch die diese Sponsorenaktion initiiert wurde, sowie besonders den Wormser Unternehmen, wie Metzgerei Zeiss GmbH, Bus-

se Parkett, FZ Glas & Spiegel, Frank Zachmann, GetränkeNeumann GmbH, Kobil Systems GmbH, Lichtex.de, Praxis für Orthopädie Dr. med. Andreas Kammel, Psychotherapeutische Praxis Dr. Michael Leick, Reisebüro Busse, Rollladen-, Fenster- und Innenausbau aller Art Josef Ocker, Rollladenbau Herold Inh. Zoltran Hangyas, SVH Sportgaststätte Horchheim und Steinbildhauerei Gundersdorff GmbH.

Starker Wettkampfauftakt der Sportler der Budokai Worms Die Karatekas des Budokai Worms holen gleich sechs Landesmeistertitel Von links: der TVH-Präsident Gernot Arnold, Anne Rempel, die für Theodor Rempel die Auszeichnung entgegen nahm, Dieter und Maria Märker, Veronika und Verena Pauly, Wilfried Hoffmann, Anette Jäher, Myriam Märker und die stellvertretende TVH-Präsidentin Stefanie Schwarz.  Foto: Klaus Diehl Anlässlich seiner JahresTurnschau ehrte der TV Horchheim langjährige und treue Mitglieder. So für 25 Jahre Markus Bittlingmaier, Frank Elsner, Clau-

dia Gahn, Anette Jäger, Andreas Koppe, Dieter, Maria und Myriam Märker, Verena und Veronika Pauly, Monika Rißberger, Annemarie Schneider und Johannes Wolf.

Seit fünf Jahrzehnten gehören Wilfried Hoffmann und Klaus Gutperle und gar für 75. Jahre Theodor Rempel dem TVH an. Leider konnten nicht alle Geehrten anwesend sein.

Die Siegerpokale gingen nach Königsbach und in das Zellertal E-Jugend-Turnier um den Sport+Mode-Fischer-Cup und bei den F-Junioren um den DAS Ralf-Karb-Cup beim Ausrichter SV Horchheim

Starker Wettkampfauftakt für die Kampfsportler/-innen von Budokai Worms. Mit acht Kämpfern waren die Wormser Budokais bei der Saarlandmeisterschaft der U16 und U18 in Neunkirchen-Wellesweiler vertreten. In der Kategorie Kata traten bei der wU16 Mona Köhnke und Zoe Bach an. In den vergangenen Jahren die wU14 im Saarland dominierend, ließen sie ihren Konkurrentinnen auch in der wU16 keine Chance und kämpften sich souverän in das Finale. In einem spannenden Finale zeigte Mona die Kata Gankaku, Zoe die Kata Kanku-Dai. Die Kampfrichter entschieden sich in dem engen Finale 2:1 für Mona Köhnke, die sich somit ihren ersten Landesmeistertitel sichern konnte. In der K ategor ie mU16 mischten Melih Altuntas und Johannes Kraft die Konkurrenz in der Vorrunde auf und trugen das Finale unter sich aus. Melih Altuntas mit Kata Gojus-

hiho Sho ließ Johannes Kraft mit Kata Jion keine Chance und holte sich mit 3:0 Kampfrichterstimmen souverän den Landesmeistertitel. Meyrem Altuntas gewann bei wU18 im Modus jeder gegen jeden starke Katas, gewann alle Runden für sich und holte sich ihren ersten Landesmeistertitel. Markus Kraft mU18 überzeugte in den Vorrunden, musste sich aber im Finale knapp geschlagen geben. Martin Wohlfarth wurde Dritter. Auch die drei Kata-Teams waren sehr erfolgreich. Das Team wU16/U18 mit Mona Köhnke, Zoe Bach und Meryem Altuntas zeigte die Kata Empi mit der dazugehörigen Bunkai, der Anwendung der Kata, und sicherte sich mit 3:0 Kampfrichterstimmen den 1. Platz. In der Kategorie mU16/U18 machten die Wormser den Titel unter sich aus. Das Team SKA Saarpfalz/KG Alschbach mit Mar-

kus Kraft, Martin Wohlfahrt und Lucas Rietheimer vom KG Alschbach trat im Finale gegen das Team SKA Saarpfalz 2 mit Melih Altuntas, Yannick Henry und Johannes Kraft an und konnte sich souverän durchsetzen. Nach den Kata-Wettkämpfen stand noch die Kategorie Kumit-Freikampf an. Hier konnte nur Markus Kraft überzeugen, der in der Gewichtsklasse +68 kg Saarlandmeister wurde und mit dem Kumite-Team SKA Saarpfalz/KD Bous einen hervorragenden 3. Platz erkämpfte. Damit haben sich Mona Köhnke, Zoe Bach, Meyrem Altuntas, Melih Altuntas, Johann Kraft, Markus Kraft sowie die Teams U16/U18 weiblich und SKA Saarpfalz/KG Alschbach für die Deutsche Meisterschaft im Juni in Chemnitz qualifiziert. Nähere Informationen zum Budokai Worms gibt es unter www.budokai-worms.de.

DAS Ralf Karb (links) und Sport+Mode Jürgen Fischer zusammen mit dem SVH-Vorsitzenden Wilfried Adelfinger bei der Siegerehrung.  Fotos: Klaus Diehl Von Kl aus Diehl „Wir bekla-

gen uns nicht und haben uns auch nicht negativ geäußert, dass wir aufgrund der Wormser Hallen-Situation in diesem Jahr nur zwei Jugendturniere austragen konnten. Das muss man eben so akzeptieren, wie sicherlich nach der Renovierung der desolaten Kerschensteiner-Sporthalle wieder bessere Zeiten auf uns zukommen“, so der SVH-Vorsitzende Wilfried Adelfinger gegen anderslautende und nicht von ihm stammende Äußerungen. Daher kam es nur zu zwei Tur-

nieren in der Nikolaus-DoerrHalle, wobei die E-Junioren den Mode-Fischer-Cup austrugen. Nach den Vorrundenspielen mit 15 Mannschaften in drei Gruppen setzten sich im Halbfinale der SV Horchheim I gegen Fortuna Heddesheim mit 2:0 und der SV Königsbach gegen den SC Lerchenberg mit 1:0 durch. Im Spiel um den 5. Platz gewann die TSG Zellertal mit 1:0 gegen die SG Hüttenfeld, derweil im kleinen Finale der SC Lerchenberg mit 3:1 gegen Heddesheim die Oberhand behielt.

Im Finale musste sich der SVHNachwuchs verdientermaßen mit 0:1 gegen Königsbach geschlagen geben. Beim Turnier der F-Junioren um den DAS-Ralf-KarbCup siegte nach Vor- und Zwischenrunde mit zwölf Mannschaften im Finale der Nachwuchs der TSG Zellertal mit 1:0 gegen die JSG Wonnegau. Das Spiel um den 3. Platz entschied der Horchheimer Nachwuchs dann nach spannendem Siebenmeter-Schießen mit 2:1 gegen die Vertretung aus Dirmstein für sich.


Lok al-Spor t

Sam stag • 26. Janua r 2013

TGW Hockey-Damen I+II müssen reisen Herren I müssen zweimal ran: In Alzey, dann Heimspiel gegen Ludwigshafen Die Damen I müssen am Sonntag um 11 Uhr beim TFC Ludwigshafen antreten. Wollen sie ihren Heimspielsieg wiederholen, so müssen sie schon sehr achtgeben. Denn Ludwigshafen steht mit dem Rücken zur Wand und muss gewinnen, um einen Abstieg aus der Oberliga zu vermeiden.

Für die Damen II geht es am Sonntag, Spielbeginn ist um 13 Uhr, zum HC II Kreuznach. Das Spiel in Koblenz am vergangenen Wochenende ist dem Blitzeis zum Opfer gefallen, was ja laut Wettervorhersage auch für diesen Sonntag droht. Die TGW-Herren brauchen auch dringend die Punk-

te zum Klassenerhalt in der Hallen-Oberliga. Ob dies heute um 17 Uhr beim Rheinhessenrivalen TV Alzey möglich sein kann, ist sicherlich mit einem Fragezeichen zu versehen. Ebenso, wenn am Sonntag um 11 Uhr der TFC Ludwigshafen in die Kerschensteiner Sporthalle anreist.

Seite 17

Karina Martin war die erfolgreichste Goldhamsterin Gelungener Jahresauftakt für den jüngsten SG-Schwimmnachwuchs

Termine beim TSV Uelversheim Karten für Fastnachtssitzungen Für die beiden Fastnachtssitzungen am 26. Januar und am 2. Februar, Beginn jeweils um 19.11 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, gibt es noch Eintrittskarten bei Iris Knecht, Telefon 06249/7122. Heringsessen Am Aschermittwoch, dem 13. Februar, lädt der TSV Uel-

versheim herzlich zum Heringsessen ab 18 Uhr ins Vereinsheim ein. Es wird um Vorbestellung und/oder Tischreservierung bis 9. Februar gebeten bei Stefan Schuck unter Telefon 017654525478 oder im Sportheim, Telefon 06249/8182. SKY live beim TSV Uelversheim Am kommenden Wo-

chenende startet nach kurzer Winterpause wieder die Fußball-Bundesliga. In gemütlicher Atmosphäre bietet der TSV Uelversheim seinen Mitgliedern im TSVVereinsheim SKY live auf einem Großbildfernseher an. Für Nichtmitglieder besteht die Möglichkeit, im Vereinsheim eine Tagesmitgliedschaft (nur für SKY gültig) zu erwerben.

Mit Weinkisten auf dem Weg zum Deutschen Turnfest Sportlerinnen des TV Horchheim wirken wieder bei Stadiongala mit

Der erfolgreiche SG-Schwimm-Nachwuchs mit von links: Emilia Baab, Emilia Lopes Bickel, Nicole Rogalsky, Louisa Woop, Clara Lederer und Stella Liehr. Unter 13 Vereinen behauptete sich der Wormser SGSchwimm-Nachwuchs beim Winter-Schwimmfest des SV Ludwigshafen sehr erfolgreich. Mit 17 Gold-, 19 Silber- und 18 Bronzemedaillen im Heimreisegepäck strahlten Mannschaft und Trainer-Team um die Wette. Als bester Gold-Hamster präsentierte sich Karina Martin (Jg. 2003), die bei vier Starts gleich viermal als Erste anschlug. Dabei verdient ihr Sieg über 400 m Freistil in 6:50,41 Minuten mit großem Vorsprung vor

Zoe Vogelmann aus Speyer besondere Erwähnung. Dreimal auf dem obersten Siegertreppchen standen Annika Bodensohn (Jg. 2001) und Angie Göhner (Jg. 2002), die über 50 m Freistil und Schmettern und 200 m Lagen nichts anbrennen ließen. Als Doppelsieger behauptete sich Noah Beyer (Jg. 2002), der über die langen 400 m Freistil (6:00,75) den Grünstädter Brade auf Platz zwei verwies. Je einmal siegreich blieben über 50m Rücken Ramona Frohn und Lars Schwartner (beide Jg. 2001), Emma Hell-

wig (Jg. 2002) und Milina Scherer (Jg. 2003) siegten jeweils über 50m Schmettern sowie Julius-Georg Weinhold (Jg. 99) über 50m Rücken. Sie alle errangen noch zusätzliche Silberund Bronzemedaillen. Ebenfalls in die Medaillen­ ränge schwammen gleich mehrfach Saskia Fleischer, Chiara Höwler, Paul Steffens (alle Jg. 2000), Jonas Klemmer, Nicolas Weber (beide Jg. 2001), Emilia Baab, Jona-Marie Löcher, Emilia Lopes-Bickel, Philipp Emans, alle Jg. 2002, Jule Knies (Jg. 2003) und die jüngste Starterin Stella Liehr (Jg. 2004).

Rheinhessische Bestenliste der Leichtathleten und Termine 2013 Übungsleiterin Ingrid Blanck (vorne rechts) fiebert mit ihren Mädels dem Internationalen Deutschen Turnfest in der Metropol-Region entgegen Für viele aktive Turnerinnen und Turner in Worms und Umgebung steht der Termin des Internationalen Deutschen Turnfestes vom 18. bis 25. Mai in der Metropolregion Rhein-Neckar ganz groß im Terminkalender fest. So auch für Ingrid Blanck und ihre Mitstreiterinnen des TV Horchheim. Die 36 gelenkigen Damen wurden nämlich auch diesmal wieder ausgewählt, die Stadiongala als krönenden Abschluss des Events mit zu gestalten. Als Teil der Performance des Rheinhessischen, des Pfälzischen und des Badischen Turnerbundes wird man am 24. Mai, bei zwei Veranstaltungen im Mannhei-

mer Carl-Benz-Stadion auftreten und die für die Region typischen Bereiche „Industrie und Wein“ auf den Rasen bringen. Doch vor dem großen Moment steht zuvorderst Arbeit mit viel Schweiß und so üben die TVAktiven derzeit fleißig die Choreographie. Ingrid Blanck steht, ausgerüstet mit einem Head-Set, auf einer Weinkiste vor ihrer Gruppe und macht die Bewegungen vor, die die Frauen mit viel Spaß nachmachen. Sinnigerweise verwendet die Gruppe Weinkisten als Steps. später kommen noch Industriefässer dazu, Zwischendurch spurtet die Trainerin zur Mu-

sikanlage und legt einen heißen Rhythmus ein. Denn sie weiß: „Mit Musik geht alles besser.“ In den kurzen Pausen justiert sie bei einigen Mitwirkenden die Körperhaltung etwas nach bevor dann die Kisten locker über den Kopf zur anderen Seite geschwungen werden. Geduldig erklärt die Übungsleiterin dann die Taktfolgen, die mit Trommelsticks auf Kisten und Boden auszuführen sind. Und letztendlich erklingt auch noch das Mottolied von Kurt Dehn „Vom guude Palzwoi“, der den TVH-Damen nach erfolgreicher Darbietung sicherlich verdienterweise „in de Hals noi“ laufen wird.

Er ist die absolute Zuverlässigkeit in Person. Gemeint ist Kurt Kohn, der Ehrenvorsitzende der TGWLeichtathletikabteilung. Denn einmal mehr brachte er auf den Tag genau das dicke Buch mit den Ergebnissen und Bestenlisten des Jahres 2012 von den Jüngsten über den ältesten Senior der rheinhessischen

Leichtathleten bis hin zum DLV bei der NK-Sportredaktion vorbei. Eine lesenswerte Fleißarbeit über 300 Seiten, die zum Nachschlagen einlädt. Dazu sind alle für das Jahr 2013 angesagten Leichtathletik-Veranstaltungen von der Kreis- bis hin zur höchsten DLV-Ebene enthalten. Dieses DLV-Jahrbuch zu

besitzen, sollte eigentlich für alle großen und kleinen Leichtathleten ein Muss sein. Zu beziehen ist dieses Jahrbuch 2013 bei der Geschäftsstelle des Leichtathletikverbandes Rheinhessen in 55128 Mainz, Dahlheimer Weg 2, oder bei Kurt Kohn, Kurfürstenstraße 23 in 67549 Worms, Telefon 06241/53170.

Mit dem Langstock die Lebensgeister wecken Anfängertraining beim Postsportverein / Kursziele sind Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden Wer mit dem Langstock übt, erfährt schnell, dass man zwar abgespannt ins Training kommen kann, aber sich schon nach einer Stunde von einer angenehmen inneren Energie durchströmt fühlt und seine Lebensgeister wieder geweckt hat. Wer Lust auf etwas Sport

hat und damit auch etwas für seine Gesundheit zu tun, ist beim Anfängertraining des Postsportverein Worms genau richtig. In der Abteilung Tai-Chi und Qigong startet am Dienstag, dem 19. Februar, um 18.30 Uhr, in der Sporthalle der Neusatzschule ein Langstock-

Kurs. Interessenten können sich bei I. Eichhorn, Telefon 0170/2840075 melden oder direkt am ersten Abend vorbeischauen. Auch im gerade gestarteten Aikido-Schnupperkurs gibt es noch freie Plätze. Mehr Information unter www.postsv-worms.de.

Stärkstes C-Klassen-Doppel TGW-Leichtathleten bei Landesmeisterschaft auf Rheinhessenebene  in Ludwigshafen in toller Winter-Form TTC Worms-Horchheim-Tischtennis

Die weibliche U20-Staffel der TG Worms wurde zu Unrecht disqualifiziert

Die Horchheimer Frank Elsner und Andreas Koppe haben bei den Rheinhessischen Tischtennismeisterschaften in der Niederrheinhalle in Gimbsheim souverän den Titel in der Doppel-C-Klasse geholt. Im Finale setzte man sich mit 3:1-Sätzen gegen Mann/Pawlowski vom TSV Stadecken-Elsheim (Kreis Mainz) durch. Insgesamt waren über 30 Doppel aus den Kreisen Alzey, Worms, Bingen und Mainz am Start.

Mit einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze kehrte man aus Ludwigshafen zurück. Den Erfolg der Truppe jedoch nur auf das Edelmetall zu reduzieren, wäre zu kurz gegriffen, waren die Leistungen doch durchweg gut und beweisen, dass die Winterarbeit schon Früchte trägt. Den Sprung ganz nach oben auf das Siegerpodest gelang Elisa Cazzato im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U16. Hier gab es mit 10,59 m zwar eine Goldmedaille, aber leider offiziell keinen Meistertitel, da die Wettkämpfe dieser Altersklasse nur als Rahmenwettkämpfe ausgetragen wurden (dies sollte man in den nächsten Jahren überdenken). Ganz neben-

bei setzte sie im 60-m-Sprint noch eins drauf und wurde in 8,13 sec Dritte. Ebenfalls im Kugelstoßen wurde Laura Euchler (AK U20) mit 9,76 m überraschend Vizemeisterin. Dies dazu mit der noch ungewohnten 4-kg-Kugel. Es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, wann die Zehnmetergrenze fällt. Unglücklich verlief für sie dagegen der Weitsprung mit 4,96 m und Rang fünf. Denn nur einer der sechs Versuche war gültig. Alle anderen waren aufgrund des hohen Anlauftempos ungültig. Dabei lagen die meisten klar über fünf Meter. Wenn an diesem Tag eine Tapferkeitsmedaille verliehen

worden wäre, so hätte diese an Lola Beny (wU16) gehen müssen, die sich beim 60-m-Hürdenlauf schon nach dem ersten Hindernis am Oberschenkel verletzte. Dennoch lief sie durch und belegte unter 19 Teilnehmerinnen in 9,86 sec noch einen tollen vierten Platz. Einen weiteren VizemeisterTitel erliefen sich Nicolas Läpple und Oskar Huber (beide U18) zusammen mit ihren Staffelkollegen Pascal Zimmer und Alexander Weber, mit denen sie die SG Worms/Saulheim/ Bornheim bilden. In 1:40,54 absolvierten sie die vier Hallenrunden und mussten nur der LG Rhein-Wied mit 1:40,06 knapp den Vortritt lassen.

Über 400 m kam Max Zimmermann (U20) in 56,45 sec auf Rang fünf, ebenso Anica Lembach (U16) im B-Finale über 60 m in 8,52 sec sowie Lena Lander über 60 m Hürden in 9,76 sec. Fabienne Lindinger fehlten im 60-m-Finale nach gutem Vor- und Zwischenlauf am Ende ein paar Körner, sie wurde in 8,28 sec Sechste. Schade: Wegen angeblichen Überlaufens der Wechselmarke wurde die U20-Staffel mit Fabienne Lindinger, Laura Euchler, Anica Lembach und Lena Lander disqualifiziert. „Das war sehr ärgerlich, denn der Kampfrichter hat das definitiv falsch gesehen“, kommentierte Trainer und Betreuer Heinrich Menger.


                                                                                                                                                                                                                            18        SEITE

FLOHMARKT

MIETANGEBOTE

STELLENGESUCHE 

MIETGESUCHE

 

VERKÄUFE

€ 7,50

cf.04mi13

   

25 kg Streusalz

IMMOBILIENANGEBOTE

IMMOBILIENGESUCHE

           für gemeins. Leben, Pkw und Haushalt Suche ETW, 2–3 Zi. in Wo.-Pfiffligheim,               vorhanden. Chiffre 5553 Hochheim, Herrnsheim zu kaufen, Ei                         

         

gennutzung.

         

Tel. (0 62 39) 50 80 21

MIETANGEBOTE

     

Baugrundstück für Bungalow bis    Worms, Spießstraße: 3 Zi., Wohnkü., 1.000  m² in guter Wohnlage in Worms               Wannenb., 90 m², KM 437,– EUR, WM bzw. Innenstadtnähe od. auch Bungalow             inkl. Stellpl. 755,– EUR + KT 1.311,– in sehr gutem Zust. v.pr. gesucht.    EUR. Tel. (0 62 41) 4 54 54 Tel. (01 71) 5 30 39 12               od. osakautz@gmx.de             Worms-Zentrum: 1 vollmöbl. Zimmer, 350,– EUR inkl. aller NK, v.pr. Suche Ackerland und Weinbergfläche Tel. (01 71) 1 98 70 03 zu kaufen (auch verpachtete Flächen). Chiffre 5554 Wo.-Vorort: Schöner 2½-ZKB-Loft ab sofort zvm., 110 m² Wfl., 2 x 5 m Nfl., Balk., KM 520,– EUR + NK, zusätzl. Garage u. Stellpl. n. Abspr., bei Interesse: GESUCHT: Scheune od. Garage in Wo.Tel. (01 51) 64 50 28 06 Hochheim zu kaufen od. mieten. Tel. (0 62 41) 2 61 74 od. (01 52) 21 35 04 00 Worms-Neuhausen: 3 ZKB, 75 m², KM 450,– EUR + NK 150,– EUR + Garage 50,– EUR + 2 MM KT. Tel. (01 57) 74 18 41 45 Minijob: Handwerkl. begabter HausMonsheim: Loft-Whg., ca. 95 m², sep. meister für MFH in Osthofen gesucht. Bad, Toilette, Küche, alles ebenerdig, Instandhaltung u. Renovierung, z.B. Gareig. Eingang, in ruh. Umgeb., ab sofort tenarbeit, Malen- u. Tapezieren etc. Tel. (01 70) 4 76 09 81 zvm. Tel. (0 62 43) 80 85 od. 73 00

GARAGE

STELLENANGEBOTE

Worms-Zentrum: 3 ZK, Tgl.-Wannenbad, ruh. Anliegerstraße, Erstbezug n. Vollrenov., ca. 68 m², keine Haustiere, 475,– EUR + NK 40,– EUR + Hzg. + 3 MM KT, Stellpl./Garage opt., dir. v. Eigentümer. Tel. (01 72) 6 83 00 78

STELLENGESUCHE

Maler u. Tapezierer sucht Arbeit: Laminat, Fliesen-, Pflaster legen, Trockenbau, Rauputz, Scheibenputz, Mauer, auch privat, alles zum Renovieren. Tel. (0 15 20) 6 80 62 32

Worms-Hochheim: 3 ZKB, ruh. Lage, Top-Zust., Parterre, 95 m², KM 522,50 EUR/2 Pers.       EUR Akonto +  NK   100,–  EUR, ab    +Öl 90,– EUR + KT  1.200,–   1.3., keine Haustiere.    Tel.    (0  62 41) 71 11

Biete Ihnen zuverl. u. saubere Arbeit im  Haushalt      an.      Tel.   (01 62) 4 29 44 29

    

     

     

Suche Putzstelle in Osthofen. Tel. (0 62 42) 9 90 15 38             od.   (01  76) 96 53 11 64      

VERKÄUFE

Sportkinderwagen, für Kinder ab 2  J., 15,– EUR. Tel. (01 52) 27 00 84 56 2 Miniklappräder, Di Blasi, Skidachhalter f. Opel Calibra zvk., Preis VHS. Tel. (0 62 42) 14 96 Neuw. Fernsehtisch aus Glas, 3 Böden, m. Kabelführung, 100 x 45 x 50 cm, 90,– EUR. Tel. (01 57) 86 88 14 99 Kompl. Schlafzi., Erle hell, Massivholz, m. Lattenrost, 190,– EUR. Tel. (01 57) 86 88 14 99 Buderus Wasserspeicher, 160 l, Logalux, SU 160/1W neu, noch nie eingebaut, VHB 600,– EUR. Tel. (01 51) 55 63 52 71 Sehr schöner Design-Wohnzimmertisch, leichte Bootsform, Bodenplatte aus MDF in Edelstahloptik, Gestell u. Platte aus MDF, furniert in Nussbaum-Satin, lackiert, L 200 cm, B 70 cm, Mitte 95 cm, NP 1.700,– EUR, 1 J. alt, umständehalber für 950,– EUR zvk. Tel. (0 62 42) 46 73

VERSCHIEDENES Liebevolle Verwöhn-Massage Telefon (0 62 41) 20 46 57 Bl11sa11

Wellness-Massagen einfühlsam & sinnlich

AUTO

Bauchtanz aus 1001 Nacht Hula aus Hawaii

PEUGEOT

206, 75 PS, 20tkm, EZ 6/09, 1. Hd., Garage, scheckh. gepfl., VHB 6.500,– EUR. Tel. (01 70) 4 70 15 28

Auftritte (Solo, Ensemble), Unterricht

Semira, Tel. (0 62 33) 2 62 10

1 Hemd waschen, trocknen, handbügeln, hängen, –,99 EUR. Tel. (01 51) 12 46 36 72

RENA ULT

Twingo, EZ 4/02, orig., 38tkm, Automatik, TÜV 2 J., WR + SR, Preis: 3.500,– EUR. Tel. (01 52) 29 81 50 67

UNTERRICHT

Nachhilfelehrer erteilt Unterricht, überwacht Hausaufgaben, bis 10. Schulj. sowie alle Berufsschulen. Tel. (01 77) 7 46 43 75

ZUBEHÖR

4 x WR auf 5-Loch-Alufelgen, 225/60 R16 H98, zwei Winter gefahren, VHB 350,– EUR. Tel. (0 62 41) 92 55 48

Schreibtisch von Schärf Büromöbel, mit Kabelkanal u. Abdeckungen, ohne Unterbau u. ohne Schubladen, sehr stabile Ausführung, 180 x 80 x 72 cm, Metallgestell, rubinrot, Platte beige, 50,– EUR. Tel. (0 62 42) 46 73

!

www.nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier

eS ScHnellr

ne guTScHei en! FriendSSen - 2 ZAHl 4 geHen eS e TS c H ei n Si n gl e- gu SpAren!

c H ei n e! y- gu TS ATiS FA M ilnd ereSSen gr biS 3 Ki

Nt-

it & FReiszoe fort

2013

k mmerbloc le h c s n e ll Den aktue gibt‘s beimPrinz-Carl-Anlage 20, Worms Tel. (0 62 41) 95 78-0 Mo. + Do. 8 bis 18 Uhr Di. + Mi. 8 bis 17 Uhr Fr. 8 bis 15 Uhr

R-Card rd mit eW a -C R 90 W e Ohne 90 pro pro stück stück



VERSCHIEDENES

n eboTen vo MiT 2:1-Ang TAurAnTS

auRa t s e R 1 : 2 FühReR Gültig ab beR b is D e z e m

Alleinerziehende, 39 J., m. Tochter, 4 J., sucht andere Alleinerziehende für gemeinsame Unternehmungen. hope14328@gmx.de

Alle

Der Neue

SUCHE

HOBBY

2:1

Te indung! AnResgtaueranbts o oHne ZeiTb

n& leine eSSe ! Al

EBD Gefrierschrank, 3 Schubl., ca. 5 J. alt, 50,– EUR. Tel. (0 62 41) 8 14 34

TIERE

& FreizeitRestaurant-

WAHlWeiSe

39 Umzugskartons u. 2 Umzugsboxen für Kleider, 1 x gebraucht, Komplettpreis: 60,– EUR. Tel. (01 78) 4 59 96 85

Kaufe Pelze, altes Kristallglas, Porzellan, alten Modeschmuck, alte Taschen, alte Möbel, Antiquitäten. Garantiere seriöse Kaufabwicklung. Tel. (01 76) 31 27 12 59 js02mi12

ALLE

neu

3-Sitzer Korbsofa m. heller Sitzfläche, hellen Kissen u. Bettkasten, 130,– EUR. Tel. (01 78) 4 59 96 85

            Couchtisch, neuwertig, 120 x 70 cm, Musikbox u. Flipperautomat gesucht, NP 1.100,– EUR, VHB 700,– EUR; Couch- auch defekt u. für Teile.   Tel. (01 77) 6 85 88 00 tisch m. Steinplatte, 140 x 95 cm, VHB            100,– EUR; Esszimmertisch,  ausziehbar, Sammler sucht alte Möbel u. Schmuckca. 300 x 100 cm, VHB 300,– EUR. Tel. (0 62 49) 81 19 stücke, zahle Höchstpreise. Tel. (01 57) 83 00 00 75 Französ. Abend- od. Brautkleid, Gr. 38, champagnerfarben, 100,– EUR; Polster- Suche elegante Damenkleidung zum bett, 2,20 x 1,60 m m. Bettkasten, 50,– Kauf. Tel. (01 76) 85 91 16 43 EUR; Fahrrad-Heckträger (Paulchen) für Ford Mondeo Touring od. andere Kombis, NP 300,– EUR für 50,– EUR; Design-Regal, sw, Hochglanz, m. mass. Glasböden, Devon Rex, Kastrat, 4 J., gegen SchutzB 1,50 x H 1,90 x T 0,38 m, 300,– EUR; gebühr v. 150,– EUR in beste Hände abzugeben. Tel. (0 62 41) 4 54 54 Puppen zvk. , 50 Jahre, Preis VHS. Tel. (01 51) 17 95 24 03 Hamm u. Umgeb.: Nehme Ihren Hund Orig. schw. chines. Bar-/Hochzeits- gerne für ein paar Tage od. Wochen in schrank m. erhabenen China-Mo- liebevolle, pr. Pflege. Auslauf, Spa, Spiel tiven, Preis VHS, Maße: H/B/T: ca. u. viele Streicheleinheiten garantiert. 100/85/51; schöner eckiger SammlerTel. (01 76) 38 95 93 72 schr., schw., aus Holz, verglast, Maße: H/B/T: ca. 180/52/28, Preis: 90,– EUR. Ansehen lohnt! Tel. (0 62 41) 5 55 82 Hobby-Kegler suchen Verstärkung, ab Kunst- + Unterricht-Zeitschr. für ästh. 50 J., 14-tägig, sonntags, Info: Tel. (0 62 41) 2 78 67 Erz., Jahrg. 1969–76, + Sonderhefte. Tel. (0 62 41) 7 50 08 AB

Echter Perser-Teppich, 160 x 280 cm, 70,– EUR; Briefmarken-Nachlass in 4 Steckalben, auch DDR u. a., VHS; Räumung Kellerbar: Div. alte Bügeleisen, Pferdegeschirrteile m. Messingbeschlägen, Militärsäbel, sehr preiswert abzugeben; Ausziehtisch in neuw. Zust. (10 Pers.), 90,– EUR. Tel. (0 62 42) 22 84

Qualifizierte Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung, Einzelunterricht, alle Fächer, bis 12. Schulj., auch Ferien. Tel. (0 62 41) 20 79 02 od. (01 51) 52 18 26 62

Telefon (0 62 41) 9 79 88 66

Suche Rosenthal-Geschirr Maria Weiß.   Tel. (0 62 41) 3 80 29 4,50 m, VHB 1.800,– EUR; Highboard,             200 x 118 cm, VHB 650,– EUR; Side  board, 200 x 70  cm, VHB 550,– EUR; Suche Abendgarderobe, Persianer            Eiche rustikal, Komplettabgabe: VHB Mäntel u. Lederjacken. Tel. (01 57) 87 90 93 01 2.500,– EUR. Tel. (0 62 49) 81 19 

UNTERRICHT

lr38sa12

BEKANNTSCHAFTEN

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

js01sa09

                                                                                                                                                                                                                   Eich: 1 ZKB, MFH, EBK, Keller, 1. OG, Suche Putzstelle in Worms u. Umgeb.                  35 m², ab sofort, 220,– EUR + NK + KT. in Privathaushalt.                               Tel. (0 62 49) 55 45 Tel. (0 62 44) 9 19 93 88       od. (01 63) 2 94 96 23 od. (01 76) 53 37 15 31                                             Zimmer in WG zvm., 12 m² Wohn-Küche Suche TZ-Stelle als Betreuerin und                 kompl. vorh. + WAMA, neu renov., WM Pflegerin für ältere Dame in Worms.                       220,– EUR. Tel. (01 77) 6 06 27 78 (01 52) 25 97 57 87                Tel.          ���                    Zuverl.  Putzfrau sucht     1 x wöchtenl.             Putzstelle,     vormittags v.pr.        3 bis 4 Std.,                        Solventer Rentner, 60 J., Handwerker, auf Minijob-Basis in Worms-Vorort.            m. Hund, sucht v. Bingen bis  Worms (01 60) 3 85 21 13      Tel.                                    2bis 3-Zi.-Whg. od. kl. Häuschen,                       70–80  m², ebenerdig m. Garten od.  Allrounder Arbeit,   sucht     Minijobs, bitte                Hof am Haus, mögl. in Rheinnähe, nachfragen. Tel. (01 62) 9 49 68 22   WM                       bis 650,– EUR.                   Tel. (01 77) 3 44 54 27  Suche  Putzstelle in Privathaushalt,                Büro od. Praxis auf 400-Euro-Basis.                            Suche 2 bis 3 ZKB, 50 bis 60 m², Tel. (01 79) 3 77 37 09     in  Worms, KM bis 300,– EUR, sofort od.                          und Fliesenlegerspäter. Tel. (01 72) 6 26 35 63 Rentner, Maurer                 mstr. übern. Innenausbau, Reparaturen,              Suche dringend in Worms, vorzugsw. Minijob. Tel. (01 57) 30 32 60 94             in Wo.-Pfeddersheim, 2 bis 3 ZKBB, EG,           ruh. Lage, Tierh. erl., zur Miete bis WM Krankenschwester übern. stunden        500,– EUR od. Kauf 85.000,– EUR. weise Tätigkeit in der häusl. Pflege,              Tel. (01 60) 95 23 23 03 Betreuung und als Gesellschafterin auf      Minijob-Basis. Tel. (01 74) 3 31 39 22                Wohnungskatze mit Frauchen sucht ab                 sofort einen Unterschlupf: 3 ZKBB, ca. Frau, 53 J., sucht VZ-Stelle als Seni                               70  m², WM max. 600,– EUR. orenbetreuerin, 24-Std., in Worms u.                 Tel. (0 62 42) 9 02 56 06 Umgeb. Tel. (01 75) 6 71 87 64                 Mo–Fr 8–16 Uhr                                                    od. tgl. (01 72) 4 38 61 34                                   Alleinerziehende Mutter m. 1 Kind, ge                  regeltes Einkommen, sucht 2-Zi.-Whg. in ab Lager                Horchheim od. Weinsheim.            Sonderpreis         Tel. (01 78) 6 87 50 38        pro Sack                     Inge Metzger · Intern. Transporte           Außerhalb 30 · 67593 Westhofen · Tel. (0 62 44) 49 78          Worms, Friedrich-Ebert-Straße: 4-FH Mobil (01 77) 8 84 97 84 · Verkauf: montags–freitags, 9–17 Uhr.   m. Ladengeschäft, insges. 430 m²,   jährl. Mieteinnahme ca. 33.000,– EUR,        Haushaltsauflösung wg. Umzug: Miele Preis 380.000,– EUR.   Tel. (0 62 41) 30 67 99 Waschvollautomat, Energiekl. A, Wä      od. (01 72) 6 36 93 47 schetrockner, Waschmaschine m. inte      gr. Trockner, Bügelmaschine (Mangel),   Geschirrspüler Edelstahl, Einbau-Elek                troherd m. Ceranfeld Edelstahl; Esszim  Junge Familie sucht EFH in Worms- mer, Eiche rustikal, komplett; viele Teile         Abenheim ab 100 m² Wfl. mit einem einfach fragen, Preis VHS; alles neuw. m.     Grdstck. ab 300 m² zu kaufen. Restgarantie. Tel. (01 51) 12 46 36 72           Tel. (01 70) 4 63 95 61       Er sucht liebe, nette Partnerin ab 30 J. Anbauwand mit beleucht. Glasvitrine,

24,-

NIBELUNGEN

19,-

KURIER

IMPRESSUM Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

www.nibelungen-kurier.de

Verlag Nibelungen Kurier GmbH

Ihre Ansprechpartner:

67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen) Telefon (0 62 41) 95 78-0 • Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de • info@nibelungen-kurier.de

Anzeigen: Jennifer Albrecht, Tel. (0 62 41) 95 78-18 jennifer.albrecht@nibelungen-kurier.de Michaela Busam, Tel. (0 62 41) 95 78-22 busam@nibelungen-kurier.de Lisa Christmann, Tel. (0 62 41) 95 78-12 christmann@nibelungen-kurier.de Heiko Klingler, Tel. (0 62 41) 95 78-26 klingler@nibelungen-kurier.de Gabriele Krück, Tel. (0 62 41) 95 78-15 krueck@nibelungen-kurier.de Silke Sauer, Tel. (0 62 41) 95 78-20 sauer@nibelungen-kurier.de Susanne Schmidt, Tel. (0 62 41) 95 78-27 schmidt@nibelungen-kurier.de Jürgen Stephan, Tel. (0 62 41) 95 78-17 stephan@nibelungen-kurier.de Anja Ströhla, Tel. (0 62 41) 95 78-33 stroehla@nibelungen-kurier.de Silvia Vatter, Tel. (0 62 41) 95 78-19 vatter@nibelungen-kurier.de

Auflage

63.640 Exemplare Kombi-Preisliste Nr. 4/1.1.2013

Druck reiff zeitungsdruck GmbH, Offenburg Verteilung: Nibelungenland Vertriebsgesellschaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms

Der Nibelungen Kurier ist Mitglied im BVDA

BUNDESVERBAND DEUTSCHER ANZEIGENBLÄTTER

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGENBLÄTTER BVDA/BDZV

Die Auflage des Nibelungen Kurier ist durch einen Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA und BDZV kontrolliert und bestätigt.

Redaktion: Robert Lehr, Gernot Kirch, Judith Oberle, Benjamin Kloos, Tel. (0 62 41) 95 78-25 E-Mail: redaktion@nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung: Steffen Heumann Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel

KONTAK TANZEIGEN ANSTALT SMERZIEHUNGSRUF AN! 0900-

543 784 222*

lr04mi13

CLUB 61 Das Haus mit Herz

++BEST OF TELEFONSEX!++ RUF AN! 0900-543 784 220*

Sklaven

SM

0900-543 784 225*

BEI ANRUF SEX ht

Lust auf Lust?

Jetzt Super-Verwöhnung im Wirlpoolzimmer mit Massage

TEL.SEX!

0900

“Es ge gleich los!”

543 784 204*

am Hörer ausleben!

Wähle 0900-543 784 205*

SEX TEL.SEX!

Jung 20+ und Alt 60+! Wähle 0900-543 784 209* Total verdorben am Hörer! Wähle 0900-543 784 221* Geile Fetischgirls 30+! Wähle 0900-544 145 512*

GEMÜTLICHES AMBIENTE

Geile Lust! Herrinnen am Telefon möchten Dich jetzt erziehen! Ruf sofort an! Tel.Sex!

Hotline: (0 62 41) 97 04 11 Worms · Am Rhein 61 www.club61-worms.de

RÜSTIG & GEIL Tel.Sex: 0900-543 784 213*

0900 543 784 201*

schule.

Für devote Frauen & devote Männer. TEL. SEX

Absolut grausam! 0900* Lauschen: 0900-543 784 219*

©

awa33mi09


TERMINKALENDER

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

SEITE 19

AN Z EIGE

Bau- und Immobilienmesse 2013

Top Ten: CDs

Hilfe beim Verkauf von Immobilien!

NIBELUNGEN KURIER KARTENSHOP POP · ROCK · JAZZ · KLASSIK · GOSPEL

Justus Frantz – Klavier Worms, Heilig-Kreuz-Kirche ........................ 5.03.2013 12 Tenors in Concert Worms, DAS WORMSER ............................ 24.3.2013 Sweet Soul Music Revue Worms, DAS WORMSER ............................ 28.3.2013 SHOW · MUSICAL

Magic of the Dance Worms, DAS WORMSER ............................ 19.2.2013 Hot Afrika Show Worms, DAS WORMSER .............................. 6.3.2013 Magic Shadows Worms, DAS WORMSER .............................. 8.5.2013 COMEDY

Lisa Fitz Worms, DAS WORMSER .............................. 1.3.2013 Bodo Bach Worms, LincolnTheater ............................... 13.4.2013 Ingo Oschmann Worms, LincolnTheater ............................... 19.4.2013 SONSTIGE

40 Jahre Sesamstraße Worms, DAS WORMSER ........................... 26.1.2013

Montag + Donnerstag ........... 8 bis 18 Uhr Dienstag + Mittwoch ............ 8 bis 17 Uhr Freitag ................................... 8 bis 15 Uhr Prinz-Carl-Anlage 20 · Worms Telefon (0 62 41) 95 78-0 lr03sa13

P

-Cash

DEUTSCHER TRUCKER HITMIX FÜR EINEN TAG – LIVE – HELENE FISCHER BRAVO THE HITS 2012 159 – NACHT DER TIGER – DIE DREI??? DIE ULTIMATIVE CHARTSHOW – HITS 2012 LICHTER DER STADT (LMT. PUR ED.) – UNHEILIG THE DOME 64

Rock’n’Roll vom Feinsten

The Incredible Firecacadoos spielen am 9. Februar ab 21 Uhr in der „Funzel“ Mit wilden Rock’n’Roll-Titeln der 50er & 60er Jahre und einer mitreißenden Bühnenshow sorgen Chris Owen (Gesang), B.B. Bambino (Gitarre, Klavier, Gesang), Mr. Firepete (Gitarre), Robert Dutch (Bass, Gesang) und Mr. Domcat (Schlagzeug) für super Stimmung am Samstag, dem 9. Februar, um 21 Uhr in der „Funzel“, Güterhallenstraße 53. Die fünf attraktiven Musiker aus Worms präsentieren gut gelaunt Rock’n’Roll-Hits von Elvis, Chuck Berry, den Beatles und vielen anderen mehr. Im Repertoire sind Klassiker wie „Johnny B. Goode“ oder „Eight days a week“, dazu Songs wie „Great balls of fire“ oder „Surfin Bird“, die man selten „live“ so gut hört. Der Eintritt kostet 6 Euro (ermäßigt 5 Euro). heim-Roxheim lädt um 20 Uhr ein zu neuer Inszenierung im vereinseigenen Theater „HASCH-MASCH“ im Ortstteil Bobenheim, Frankenthaler Straße 7 (von Worms kommend nach der Fußgängerampel 200 Meter auf der linken Seite (Theaterkreis-Schild). Der Eintritt kostet für Erwachsene zehn Euro, ermäßigt sechs Euro. Kartenvorverkauf: Kohl Unterhaltungs-Elektronik, Telefon 0623996250 und im Internet www.theaterkreis1975.de.

• Robbi Pawlik ist ein vielseitiger Künstler. In seinem ersten Musik-Comedy-Solo-Programm bietet der Komiker einen schweißtreibenden Abend und zeigt den riesigen Kosmos seiner Kunstfigur Bademeister Rudi Schaluppke. Wenn der „Weiße Hai vom Beckenrand“ in seinem Solo „Funky Arschbombe“ oder „Wer döppt, geht duschen!“ am Pool steht, ertrinken die Damen freiwillig, um von ihm Mund-zu-Mund-beatmet zu werden. Eintrittskarten für diesen Abend des 26. Januar ab 20 Uhr im Lincoln Thea-

ter kosten 16 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 18 Euro) und sind erhältlich beim Nibelungen Kurier.

• Die Sesamstraße feiert Geburtstag: Original Figuren, original Stimmen und zusätzlich Live-Dialoge und viel Musik. Exklusive Urauff ührung von THEATER auf Tour zum 40. Geburtstag der Sesamstraße um 16 Uhr im WORMSER. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf beim Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms, bei allen weiteren Ticket-Regional-Vorverkaufs-stellen sowie im Internet unter www.das-wormser.de. Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 9 Euro im Theatersaal und 7 Euro auf der Empore. An der Tageskasse jeweils 1 Euro höher.

• Bei ihrer aktuellen Ausstellung „Carpe Diem“ zeigt die Monsheimer Künstlerin Barbara Schauß impressionisti-

sche und abstrakte Gemälde, die überwiegend die rheinhessische Landschaft darstellen. Die Vernissage heute um 16 Uhr im Hofgut Wiesenmühle in Monsheim statt. Sie ist noch bis Mitte August zu den Öffnungszeiten montags bis freitags von 7.30 bis 17 Uhr, samstags von 8 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung unter Telefon 06243/905363 zu besichtigen.

27. JANUAR

• Andorra – Schauspiel von Max Frisch um 20 Uhr im WORMSER Theater. Max Frischs Stück ist als eine Aufarbeitung des politischen Klimas der 1940er und 50er Jahre zu verstehen und beschäftigt sich modellhaft mit der Situation der Schweiz und ihrer politischen Haltung während der Nazizeit. Eintrittskarten kosten – je nach Kategorie – zwischen 12 und 21 Euro im Vorverkauf und sind erhältlich beim Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms, bei allen weiteren Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www. das-wormser.de. • „Eine kleine Nachtmusik - Mozart für Orgel vierhändig“. Unter diesem Titel ist um 17 Uhr ein Geburtstagskonzert am 257. Geburtstag von W. A. Mo-

NS-Verbrechen und die Nachkriegsjustiz Vortrag „NS-Verbrechen in der Nachkriegsjustiz“ von Generalstaatsanwalt a. D. Dieter Anders am Mittwoch, dem 30. Januar, in der Gedenkstätte KZ Osthofen Zum Vortrag „NS-Verbrechen in der Nachkriegsjustiz“ von Generalstaatsanwalt a. D. Dieter Anders lädt die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz am Mittwoch, dem 30. Januar, um 18 Uhr, in die Gedenkstätte KZ Osthofen (Ziegelhüttenweg 38) ein. Anders berichtet, was er in Strafverfahren zur Aufklärung von Naziverbrechen erlebte und wie der Umgang der Nachkriegsjustiz mit den Tätern aussah. Dieter Anders studierte Rechtswissenschaften in Hei-

delberg und Freiburg. Er war nach 1973 bei der Staatsanwaltschaft Frankenthal und im Ministerium der Justiz in Mainz beschäftigt. 1990–91 übernahm er die Leitung der Staatsanwaltschaft in Gera (Thüringen) und wechselte 1991 als Oberstaatsanwalt zur Bundesanwaltschaft in Karlsruhe. Von 2001 bis 2009 war er Generalstaatsanwalt beim OLG Frankfurt-Main und damit einer der Nachfolger des bekannten Frankfurter Generalsstaatsanwalt Dr. Fritz Bauer.

Anders war in zahlreiche große deutsche Justizfälle eingebunden. Während seiner Tätigkeit bei der Staatsanwaltschaft in Frankenthal ermittelte er unter anderem zur Aufklärung im KZ Vught (KZ Herzogenbusch in den Niederlanden) begangener NS-Verbrechen und zu den Verbindungen zum Strafverfahren wegen der Ermordung von zwanzig jüdischen Kindern zur Vertuschung grausamer Experimente in der Schule am Bullenhuser Damm in Hamburg.

UNORTHODOX JUKEBOX – BRUNO MARS

ICE AGE 4 – VOLL VERSCHOBEN BATMAN – THE DARK KNIGHT RISES – BLU RAY DAS BOURNE VERMÄCHTNIS – BLU RAY BATMAN – THE DARK KNIGHT RISES DAS BOURNE VERMÄCHTNIS TED TED – BLU-RAY PROMETHEUS – DUNKLE ZEICHEN – BLU RAY AVATAR – 3D BLU RAY THE BOURNE TRILOGIE

zart in der Ev. Kirche Mettenheim zu hören. Der Eintritt ist frei (Kollekte erbeten). Infos zu den Ausführenden gibt es auch im Internet unter www.lenzmusik.de. • Volksbühne Worms: „Es war die Lerche“ von Ephraim Kishon, 18 Uhr. Karten erhältlich im Reisebüro Blum, Am Römischen Kaiser 8, 67547 Worms, Telefon 06241/6537 oder an der Abendkasse. • Fastnacht in der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V.: ab 14:11 Uhr Kinderkräppelkaffee mit Live Musiker, Eintritt 2 € für Kinder, 2,50 € + 1 Tasse Kaffee für Erwachsene.

28. JANUAR

• Der Froschkönig mal anders – Das Wonnegauer Puppentheater ist um 16 Uhr zu Gast im ev. Gemeindesaal in Gundersheim, Enzheimer Straße. Ge-

spielt wird mit voll beweglichen, handgefertigten Stabmarionetten und Handpuppen bis 1,20 m Größe.

29. JANUAR

• 111 Jahre Wormser Prinzengarde: Eine Ausstellung in der Kundenhalle der Sparkasse Worms-Alzey-Ried im Lutherring in Worms dokumentiert die Geschichte und präsentiert neben Orden und vielzähligen Fotos auch verschiedene Uniformen der Prinzengarde. Die Ausstellung ist bis 13. Februar während der Geschäftszeiten des Kreditinstituts zu besichtigen.

1. FEBRUAR

• Fastnacht in der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V.: ab 19:11 Uhr Jugenddisco im Alter von 12-14 Jahren, 2 €.

Buchpräsentation am 30. Januar um 19 Uhr in den Vereinsräumen in der Renzstraße 2002 wurde der Kunstverein Worms e. V. gegründet und geht nun bereits in sein elftes Jahr. In 50 Ausstellungen wurden in den letzten zehn Jahren insgesamt 175 Künstlerinnen und Künstler in Einzel- und Themenausstellungen präsentiert. Diese erfolgreiche Arbeit wurde nun in einem 135 Seiten starken Katalog dokumentiert, der am Mittwoch, dem 30. Januar, um 19 Uhr, im

Kunstverein in der Renzstraße im Rahmen eines Neujahrsempfangs öffentlich vorgestellt wird. In einem Lichtbildervortrag wird der künstlerische Leiter Dr. Dietmar Schuth noch einmal an die wichtigsten und spannendsten Ausstellungen erinnern. Jeder kann einen Katalog zum Selbstkostenpreis erwerben, Mitglieder bekommen ein kostenloses Freiexemplar.

Der Kartenvorverkauf hat

begonnen!

cf.02sa13

26. JANUAR

• Das Neueste vom Räuber Hotzenplotz – Das Wonnegauer Puppentheater ist um 16 Uhr (Einlass 15.30 Uhr) zu Gast im evang. Gemeindehaus, Lutherstraße in Pfeddersheim. Gespielt wird mit voll beweglichen, handgefertigten Stabmarionetten und Handpuppen bis 1,20 m Größe. • Volksbühne Worms: „Es war die Lerche“ von Ephraim Kishon, 20 Uhr. Karten erhältlich im Reisebüro Blum, Am Römischen Kaiser 8, 67547 Worms, Telefon 06241/6537 oder an der Abendkasse. • Ein weibliches „seltsames Paar“ – Theaterkreis Boben-

MRS. GREENBIRD – MRS. GREENBIRD-

WS.04sa13 lr33sa10

Wer eine Wohnung verkaufen will oder muss und dabei auf einen Profi setzt, der hat heute gute Chancen einen angemessenen Preisen zu erzielen. Je mehr Zeit man für den Verkauf einer Immobilie investiert, umso höher sind die Chancen einen Käufer zu finden, der bereit ist, den geforderten Preis zu zahlen. Immobilien verkaufen unter Zeitdruck ist allerdings meist die Regel, denn viele entschließen sich aus finanziellen Engpässen heraus zum Verkauf und benötigen möglichst schnell die Summe aus dem Verkauf. Damit Sie Ihre Immobilie nicht unter Wert verkaufen, informieren Sie sich auf der Bau- und Immobilienmesse 2013 Worms am 20. und 21. April im Kesselhaus/ Turbinenhalle des EWR in der Klosterstraße. Neben zahlreichen Ausstellungsständen bietet die Veranstaltung auch spezielle Vorträge für interessierte Besucher an. Weitere Infos unter: www. messe.ag oder telefonisch unter 08376/921463.

BEST OF MALLORCA – 20 PARTY KRACHER

Top Ten: DVDs / Blu-Ray

Ticketservice im „WORMSER“ · Rathenaustraße 11 · Tel. (0 62 41) 2 00 04 50 www.das-wormser.de oder www.shantychorworms.de


LOK AL-SPOR T

SEITE 20

Wiesoppenheim gewinnt E-JuniorenTurnier beim FC Germania Eich Bei den F-Junioren nahm Concordia Gernsheim II den Siegerpokal mit Im Endspiel der C-Junioren war der SV Horchheim unter sich

SAMSTAG • 26. JANUAR 2013

Ein wichtiger Sieg für 2. Mannschaft Auch die Vierte des Wormser Schachvereins siegreich In der fünften Runde der 2. Rheinland-Pfalz-Liga Süd mussten die Wormser bei der SG 05 Kaiserslautern gewinnen, um im Abstiegskampf noch Chancen zu haben. Nach etwa drei Stunden verwerteten Patrick Völbel und Ralph Slany ihre Gewinnstellungen. Komplettiert durch die Punkteteilung von Vladimir Tschilinguiri und Olaf Nazarenus stand es 3:1 für die Wormser. In besserer Stellung, aber knapper Bedenk-

zeit einigten sich Gregor Werner und Mike Martin auf ein Remis und Patrick Boos erhöhte nach vier Stunden auf 5:2. Dr. Norbert Janzen und sein Gegner einigten sich auf ein Remis zum 5,5:2,5-Endstand. Durch diesen Sieg verbesserte sich die WSV-Zweite um zwei Plätze. Das nächste Spiel findet beim direkten Tabellennachbarn aus Mainz statt. Die Vierte konnte sich beim ESV Ludwigshafen mit 5:3

durchsetzen. Eva Biebinger, Josef Daitsche, Florijan Haxha und Jessica Wiedemann konnten ihre Partien gewinnen. Peter Schalk und Jan Haugner holten je ein Remis. Der Spielabend des Wormser Schachvereins findet jeden Freitag ab 17 Uhr im Hotel Boos in der Mainzer Straße 5 in Worms statt. Information gibt es bei Patrick Boos, Telefon 06241/52456, oder im Internet unter www.schach-worms.de.

TV Leiselheim VII gewinnt erstes Spiel der Rückrunde 7:4-Heimsieg gegen SV Rheingold Hamm IV Das Endspiel beim C-Jugendturnier des FC Germania Eich wurde eine reine Angelegenheit zwischen beiden Horchheimer Mannschaften. Foto: madi C-JUNIOREN Im Halbfinale, zehn Teams hatten die Vorrunde bestritten, setzte sich SV Horchheim I gegen die SG Altrhein I mit 3:0 und SV Horchheim II mit 5:3 nach 9-Meter-Schießen gegen den TSV Gau-Odernheim durch. Derweil im kleinen Finale Gau-Odernheim mit 2:1 gegen die SG Altrhein siegreich blieb, gewann die zweite SVHMannschaft mit 2:0 gegen die SVH-Erste. Erfolgreichster Torschütze war Pascal Schmidt (SV Horchheim) mit 13 Toren.

dia Gernsheim II mit 16 Punkten und 8:0 Toren Turniersieger. Gefolgt vom FSV Oppenheim, Concordia Gernsheim I, SG Altrhein I, SV Horchheim, SG Altrhein II und Eintracht Herrnsheim. Beste Torschützen mit jeweils fünf Treffern waren Bennet Handrick (FSV Oppenheim) und Enes Akyurz (Concordia Gernsheim). Die Spiele wurden von allen Mannschaftsbetreuern geleitet und gingen auch pünktlich und ohne Zwischenfälle über den Kunststoffboden in der Altrheinhalle.

F-JUNIOREN Sieben Mannschaften hatten gemeldet und waren auch trotz Eisregen allesamt angereist. In Spielen jeder gegen jeden wurde am Ende Concor-

E-JUNIOREN Nach dem Ende der zwei Vorrundengruppen mit jeweils fünf Mannschaften, hatten sich für das Halbfinale qualifiziert TuS Wiesoppenheim, die sich

mit 3:1 gegen SG Altrhein II und TSG Pfeddersheim I, die sich mit 2:0 gegen VfR Alsheim I durchsetzen konnte. Im Spiel um den dritten Platz unterlagen die Altrheiner II mit 0:1 gegen Alsheim I. Das Endspiel war eine sehr spannende Angelegenheit, wobei sich nach Verlängerung der hoffnungsvolle Wiesoppenheimer Nachwuchs gegen Pfeddersheim I mit 3:2 knapp durchsetzen konnte. Bester Torschütze war Lion Schubach (TuS Wiesoppenheim) mit acht Toren. Bei dem F- und E-Turnier erhielt jede Mannschaft einen Pokal und jeder Spieler eine Erinnerungsmedaille. Mit einer großen Kuchentheke unterstützten die Eltern, auch in der Bewirtung, alle Turniere.

Nach einer nicht so guten Vorrunde war es für die SVKSiebte an der Zeit einen Sieg zu holen. Dies gelang ihr auch letztlich verdient. „Das Spiel kann unangenehm werden“, munkelte Matthias Hollik vor seinen beiden Spielen.Denn er wusste, Materialspieler sind nicht wirklich seine Sache und dies gleich zweimal. Doch als ehemaliger Materialspieler wusste er genau, was zu tun war, dominierte mit seinem offensiven Spiel gegen das defensive Abwehr-Spiel seiner Gegner und konnte beide Punkte im vorderen Paarkreuz holen. „Spieler des Tages!“, lobte Mannschaftskapitän Jens Krolak seine Nummer eins. Aber auch er blieb ebenso erfolgreich mit zwei Siegen im hinteren Paarkreuz. Es stand 5:4 und man brauchte nur noch zwei Punkte zum ersten Sieg der Rückrunde. Dies war auch

Auch Noppen konnten den angriffslustigen Topspin-Spieler Matthias Hollik nicht stoppen. Reimund Ehses bewusst, der mit seinem nachfolgenden Sieg auf 6:4 erhöhte. Den letzten Punk holten Matthias Hol-

lik und Helmut Schönbrot im Abschlussdoppel, in dem sie wie im ersten Doppel souverän gewonnen hatten.

DIESE HANDWERKER UND DIENSTLEISTER SIND FÜR SIE DA!

WICHTIGE RUFNUMMERN COMPUTER

SANIERUNGSTECHNIK

ASPHALTBAU

ANZEIGE

KANAL-REINIGUNG

Leckortung

? enprobleme PC-bietoendescrhnVelirle Hilfe vor Ort. Wir 1 3) 90 51 5 Tel. (0 62 4 Kommunikations-, Computer- & Programmtechnik, Virenschutz

Trocknung

Karl-Christian Prinz Kirchstr. 21· 67591 Hohen-Sülzen

www.nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier

WS.50sa12

jb.10mi10

Fachbetrieb nach § 19 I WHG

Gussasphalt-Estriche Gussasphaltestriche imim Wohnungs-und undIndustriebau Industriebau WohnungsBalkone•· Terrassen Terrassen Balkone

KANAL-REINIGUNG IN E H UR SC is GUT r 20,– E zulösen b3 Bobenheimer Straße 8 ein 12.201 sübe . u a 1 r 3 e Ba ich. Kein g mögl pro n n u i l zah utsche ! G Ein Auftrag

Höfe · Parkflächen Zum Mühlgraben 3 • 68642 Bürstadt

Zum Mühlgraben · 68642 Telefon 0 62 06 /370 28 6-0Bürstadt

Telefon 06 //70 7028 286-11 6-0 Telefax 0 0 62 62 06 Telefax 62 06 / 70 28 6-11 Internet 0 www.asphaltbrenner.de Internet www.asphaltbrenner.de

AUTORECYCLING

BEDACHUNGEN lr49sa12

AG Automobile • Telefon (01 71) 6 24 97 37

Carsten Laubner • Schlossstraße 26 c • 67551 Worms Tel. (0 62 47) 90 46 35 • Mobil: (01 72) 6 22 06 97

MIETSERVICE sat. Sanierungstechnik GmbH Vangionenstraße 15 · 67547 Worms info@sat-sanierungstechnik.de www.sat-sanierungstechnik.de

lr02sa13

FLIESENVERLEGUNG

Nur Verlegung, ohne Fliesenverkauf. Ein Anruf lohnt sich!

24 Std.-Telefon: (0 62 41) 97 20 11

Is de Abfluss widder zu, hilft de

Kaufe alle Altfahrzeuge, Schrottautos, Kostenlose Abholung

FLIESENLEGER mit 20 Jahren Berufserfahrung HAT NOCH TERMINE FREI!

67547 Worms

WS.02mi09

MARKISEN

im Nu!


AUTOJOURNAL

SAMSTAG · 26. JANUAR 2013

SEITE 21

Ford Fiesta Van – Mini-Raumriese

Ihr PEUGEOT-Partner mit der größeren Auswahl. Über 200 Fahrzeuge im Löwenpark Grünstadt. Neu: Nutzfahrzeuge-Zentrum Ihr Ansprechpartner: Herr Koch Telefon (0 63 59) 93 25 44

Neuer Kleintransporter mit bis zu 1.000 Litern Ladevolumen

Autohaus CHRISTMANN GmbH

lr04sa12

Grünstadt, Ferdinand-Porsche-Str. 5–6 Telefon (0 63 59) 9 32 50 Auch in Worms: Schönauer Str. 17–19, Tel. (0 62 41) 2 66 30 www.autohaus-christmann.com

Von außen klein, von innen ein Lademeister: der neue Ford Fiesta Van. Foto: dmd/Ford (dmd). Ford bereichert den Markt der Kleintransporter ab sofort mit dem Fiesta Van. Mit seinem enormen Ladevermögen von bis zu 1.000 Litern und einer Nutzlast von 443 Kilogramm ist er vor allem geeignet für Handwerker oder Paketdienste, die sich vorwiegend im Stadtbereich bewegen. Zwischen dem Cockpit und dem Laderaum schützt eine Trennwand aus Stahl

und Gitter den Fahrer vor der Last. Ford bietet für den Fiesta Van zwei Besonderheiten an (zum einen Aufpreis) ein sprachgesteuertes Multimedia-System mit Notruf-Assistent geliefert werden, zum anderen gibt es auch für dieses Nutzfahrzeug optional das sogenannte Active City Stop, das bei geringen Geschwindigkeiten in der Stadt im Notfall selbsttätig abbremst.

Zukunftsblick: Kollisionswarner sagt Verletzungen voraus Ein neues elektronisches Assistenzsystem basiert auf der Schock-Technik (dmd). Auf den Zigarettenpackungen wird es schon lange eingesetzt. Mit einer Schocktechnik sollen künftig aber auch potentielle Raser auf vier Rädern im Zaum gehalten werden. Laut der OnlineAusgabe des „New Scientist“ entwickeln japanische Wissenschaftler am Fukuoka Institute of Technology derzeit einen elektronischen Helfer, der die Konsequenzen eines potentiellen Unfalls voraussagen kann. Über ein Display im Cockpit soll der Schreck-Assistent eine ganze Reihe verschiedener Warnungen geben können, wenn der Fahrer zu schnell oder zu riskant unterwegs ist. Die Bandbreite reicht von der Prognose eines Schleudertraumas bis zur Ankündigung eines tödlichen Unfalls mit Fahrzeugbrand. Als Grundlage für die eindringlichen Voraussagen dienen zum einen die Daten des bordeigenen Abstandshaltetempomaten, der die Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug er-

mittelt. Hinzu kommen automatische Analysen von Fahrverhalten und Geschwindigkeit sowie Berechnungen der aktuellen kinetischen Energie des Autos. Die Entwickler hoffen, mit dem System Raser zuverlässiger zur Vernunft zu bringen als es konventionelle Abstandswarner könnten. Die-

ANGEBOTE der Woche

OPEL Antara 2.0 CDTI 4 X 4 Edition OPEL Combo 1.6 CDTi L1H1 Edition FORD Galaxy 2.0 TDCi Trend

€ 12.450,–

1.598 ccm, 77 kW (105 PS), EZ 01/2012, 5.000 km, muskatgrau-metallic, Dachreling, Tempomat, Klimaautomatik, Parkpilot hinten, Radio-CD, Alu

€ 14.950,–

1.998 ccm, 103 kW (140 PS), EZ 10/2009, 50.646 km, blau-metallic, Anhängervorr., Bordcomputer, Tempomat, Navi, Winter-Paket, Parkpilot v. + h., Zusatzheizung

€ 18.950,–

Über 200 weitere Fahrzeuge unter: www.auto-pieroth.de

SEAT Altea 1.6 XL Reference

1.595 ccm, 75 kW (102 PS), EZ 04/2008, 37.886 km, silber-metallic, Dachreling, ISOFIX-Kindersitz-Sicherung hinten, Reifendrucksensor, Reserverad, Colorglas

€ 9.950,–

Die neue Version wurde gründlich überarbeitet (dmd). Innen und außen rundum modernisiert steht der Mazda6 am Start. Fesch gestylt und mit einem üppigen Laderaum fährt er auf den Markt. Sein Blechkleid besticht durch schicke Neuheiten, die bislang eher harmlos-freundlich blickende Front hat deutlich an Aggressivität gewonnen. Die lange Motorhaube, das kuppelförmige Dach und die kleinen Fensterflächen nehmen den zurzeit quer durch alle Fahrzeugklassen modernen Coupé-Stil auf. Auch die Technik unter dem Blech präsentiert sich erneuert. Den Antrieb übernehmen Motoren und Getriebe aus dem neuen Skyactive-Pro-

Mit neuem Design und einem üppigen Laderaum besticht der neue Mazda6. Foto: dmd/Mazda gramm. Die alte Fünfgangautomatik wird durch eine Ausführung mit zeitgemäßen sechs Gängen ersetzt. Neu im Programm findet sich zudem eine Start-Stopp-Automatik in Verbin-

dung mit einem besonders effizienten Bremskraftrückgewinnungssystem, das die Energie in schnell ladbaren Kondensatoren statt in herkömmlichen Akkus speichert.

Ein neuer elektronischer Helfer soll die Schwere eines möglichen Unfalls vorhersagen. Foto: dmd/ADAC

cf.04sa13

1.991 ccm, 110 kW (150 PS), EZ 08/2007, 105.000 km, schwarz-metallic, 2 Vorbesitzer, Allradantrieb permanent, Traktionskontrolle, ABS, beh., elektr. Außenspiegel,

Mazda6: Modernisiert & neu motorisiert

Gebrauchtwagenankauf, Reparatur und Inspektion aller Fabrikate Unser Gebrauchtwagen-Center

(0 62 41) 84 01-0

FORD Fiesta 1.25 Trend

1.798 ccm, 88 kW (120 PS), EZ 12/2008, 44.500 km, schwarz-metallic, Klima, Colorglas, Dachspoiler, Alu, Trend-X-Paket, Zentralverriegelung mit Fernbed.

€ 8.450,–

Seit über 60 Jahren Ihr kompetenter Partner!

Design inspiriert durch Bewegung.

se geben in der Regel lediglich eine akustische Warnung und zeigen den aktuellen Abstand zum Vordermann an. Über die Möglichkeiten einer Markteinführung der gemeinsam mit dem japanischen Nutzfahrzeughersteller DU Trucks entwickelten Schocktechnik machen die Forscher allerdings noch keine Angaben.

Der neue Mazda6.

noch VERKEHRSRECHT Ein „mittelbarer“ Schaden kann auf eigene Kappe gehen

(a-r.net/W. Büser) Nicht ausgeschlossen, dass auch ein mittelbarer Schaden von einem „Hauptschädiger“ zu entschädigen ist, wenn zwei Ereignisse zusammenhängen. So beispielsweise, wenn ein Auto von hinten gerammt wird und der Fahrer sich beim hastigen Aussteigen verletzt, um den Auffahrenden zur Rede zu stellen. Doch das Oberlandesgericht Stuttgart sah in folgendem Fall keinen „mittelbaren“ Zusammenhang: Ein Autobesitzer wurde darauf aufmerksam gemacht, dass sein geparktes Fahrzeug soeben beschädigt worden war. Er drehte sich so ruckartig um, dass er dadurch einen Bandscheibenvorfall erlitt. Dieser Schaden sei nicht aufgrund des vorherigen Ereignisses eingetreten und deshalb auch nicht ersatzfähig. Er falle nicht „in den Schutzbereich der Norm“, so das Urteil der Richter (OLG Stuttgart, 13 U 78/12). Speyerer StraSSe 88-100

12 Tage,

und...

PremierenParty am 2. Februar 2013 von 10-17 Uhr und am 3. Februar 2013 von 10-16 Uhr Sichern Sie sich einen maximalen Preisvorteil von € 2.000! Denn bis zum 9. Februar 2013 wird Ihnen beim Kauf eines neuen Mazda6 die teuerste der gewählten Sonderausstattungen nicht berechnet!1) Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 6,4 – 3,9 l/100 km. CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 150 – 104 g/km. Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung, keine Probefahrten und kein Verkauf. 1) Bei Erstzulassung auf Privatkunden. Preisvorteil gegenüber der UVP der Mazda Motors (Deutschland) GmbH.

Autohaus Ried GmbH Mazda-Vertragshändler Chemiestraße 6 68623 Lampertheim Telefon 06206 / 5 72 03 67547 WormS

WWW.auto-pieroth.de


immobilienmarkt

Sei t e 22

i mm obili e n allg eme in

Info: 0 67 21 / 15 48 20

Invest Worms

Exklusive Neubau-Wohnungen

Ref. 18702. Dittelsheim-Heßloch, ehm. kl. Bauernhof in gesuchter Ortsrandlage. Stattliches Einfamilienhaus zum Wohlfühlen, uneinsehbarer Hof, Freisitz, NG/Garage, Scheune/Stallung, Gewölbekeller, Hobby-Werkstatt u. Ausbaureserven, 5 ZKB, Wfl. ca. 95 m², neue Gas-Thermen-HZ, teilmod., eine ländliche Wohnidylle, hoher Freizeitwert, beziehbar. lr04sa13

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78

barrierefrei: KfW 70 Energiesparhaus, hochwertig ausgestattet, PROVISIONSFREI, exklusive Lage in Herrnsheim

€ 135.000,–

Ihr Ansprechpartner Herr Kronauer

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

Remax Invest (0 62 41) 93 39 09-0

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de

Sie wollen verkaufen? Wir bewerten Ihre Immobilien kostenlos. www.remax-invest-worms.de

Tel. (0 62 41) 5 83 47 · Fax (0 62 41) 5 69 89

Fr. Arens (0 62 41) 86 03 36 04sa13

1 ZKB, helle Whg., DG als Abstellfl., helle Fliesenböden, z.T. Teppichboden, Fußbod.-HZ, Küche vorh., Gesamtwohnfl. ca. 42 m², Kellerr., sep. Wasch- u. Trockenr., Kfz-Stellpl., Miete 300,– EUR + NK ca. 80,– EUR + 2 MM KT, frei ab 1.2.

Alsheim, Nähe Bhf.

2 ZKB, 75 m², EG, gr. Terr., Garten, EBK, teilw. möbl., WM 580,– EUR.

Mi Mieetang tangeebot bot ee 21 Zimmer Zimmer

57 m², m. toller Ausstattung, m. Terr., Keller, Waschr., Stellpl. zvm., KM 380,– EUR + NK 100,– EUR + 3 MM KT.

Tel. (0 62 47) 59 89 35 od. (0 15 20) 8 87 24 69

M i e ta n g e b ot e 3 Z i mme r

04sa13

ca. 70 m², 2 ZKB, EBK, Abstellr., Pkw-Stellpl., an NR zvm., KM 330,– EUR + NK + KT.

04sa13

Tel. (0 62 42) 43 39

04sa13

Gundersheim: Schicke 2-Zi.-Studiowhg.

Balk., beste Ausstattung, ruhige Lage, ca. 58 m² Wfl., KM 350,– EUR + NK.

Tel. (01 71) 6 41 35 24

6-FH, G-WC, Abstellk., ca. 95 m², Miete 500,– EUR + Hzg. + NK + 3 MM KT.

Tel. (0 62 02) 31 58 Worms » Provisionsfrei 3 Zi., Dürkheimer Str. 1 A, ca. 76 m², 3. OG , Aufzug, Wannenbad, Balkon, Abstell- und Kellerraum, WBS erforderl., frei ab sofort. KM 349,29 € + NK 210 € + Kaution Besuchen Sie uns in Worms! Jeden 1. + 3. Do. im Monat, zw. 13 und 16 Uhr, Judengasse 16 Fr. Bergmann, Tel. 06131 4800 446 Jane.Bergmann@dwm.deuwo.com

deutsche-wohnen.com

Tel. (01 78) 8 36 90 99

e tw

Büro-Räume in der Prinz-Carl-Anlage ab 100 m2 zu vermieten

Komplett renovierte Wohnung am Wormser Stadtrand. 2 ZKB, Blk., EBK, 65 m², im 3. OG mit Fahrstuhl, KFZ-Stellplatz, Kellerraum. Preis 85.000,– EUR Immobilien Burkhardt Tel.: (0 62 41) 8 77 85 od. (01 51) 55 63 09 15

Ref. 18780. Worms-Hochheim, am Pfrimmpark, begeisternde Eigentumswohnung, 3 ZKB, Wfl. 62 m², Innenhof mit Freisitz, im EG eines 3-Familienhauses, top modernisiert in Ausstattung und Technik, Gas-Thermen-HZ, frei beziehbar. € 60.000,– lr04sa13

Anfragen bitte an: Wekan Büroservice GmbH Pfauenpforte 9 – 11 67547 Worms Tel. (0 62 41) 9 11 06 68 o. (0171) 3 05 30 16

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de

Die Gratiszeitung für das Nibelungenland

jb.01sa09

Mein aktuelles Angebot

Ladengeschäft in der Alzeyer Straße

Mi e tang ebot e 4 Zimmer

Verkaufsraum mit großen Schaufenstern, Büro und WC, ca. 100 m², zusätzlicher ebenerdiger Lagerraum von ca. 25 m², auch für Beratungs- und/oder Verkaufsbüro bestens geeignet, Miete 800,– EUR monatlich, zuzüglich Heiz- und Nebenkosten, frei nach Absprache jo.04sa13

4-Zi.-Whg. in Ärztehaus,

112 m² + gr. Südwestbalkon, als Praxisräume od. Privat-Whg. ab sofort zu vermieten. Miete 650,– EUR + NK + 2 MM Kt.

Telefon (0 62 41) 95 78-0 Fax (0 62 41) 95 78-78

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Tel. (01 72) 6 23 77 55

i mm obili e n Ge such e H äus e r z ur Miete

Dringend gesucht…

ETW, MFH/EFH mit Garten

Dittelsheim-Heßloch: kl. Häuschen

Worms und 15 km Umgebung ELKE SCHMALZ IMMOBILIEN Tel. (0 62 47) 75 53 js02mi13

85 m², 3 ZKB, Kamin, Nachtspeicherofen, kl. Innenhof m. 2 Stallungen zvm., WM 480,– EUR + KT 600,– EUR.

Tel. (0 62 49) 90 94 60

Suche Baugrundstück

Haus in Ibersheim TOP ZUSTAND! 6 Zi., Küche komplett ausgestattet, Bad mit Dusche & Wanne, GästeWC, im Keller noch 2 Zi. für Heimsport & Büro geeignet, Waschküche, Terrasse, Garage und kleiner Garten. Frei ab 1. April 2013. KM 670,– EUR + NK ca. 100,– EUR + 1 MM KT.

Telefon von 18 bis 20 Uhr (0 62 49) 90 55 65

ruhige Lage, mind. 450 m², Worms und Umgebung.

Wir suchen für vorgemerkte Kunden

Wir suchen dringend Ein- und Zweifamilienhäuser (auch renovierungsbedürftig) bis ca. 250.000,- EUR in Worms und Umgebung. Für Verkäufer kostenlos! IB

IMMOBILIEN BOHN www.immobilienbohn.de

67549 Worms · Lutherbaumstr. 7 Tel. (0 62 41) 7 65 44 · Fax 7 86 50

Tel. (0 62 41) 2 02 79 79

Suchen EFH in ruh. Lage

• Bauplätze • Häuser • Eigentumswohnungen in Worms und den direkten Vororten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Ihr ISD-Team

UG

Wir suchen für vorgemerkte Kunden:

in Rheindürkheim, Osthofen, Herrnsheim od. „In den Lüssen“, Neuhausen, ab 110 m² Wfl., bis 180.000,– EUR.

Häuser, Eigentumswohnungen und Mietobjekte! Sie möchten verkaufen, rufen Sie uns an! Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de

(01 70) 7 78 74 71 ab 19 Uhr

Worms 2 40 40 (01 72) 9 35 81 23

Suche dringend

leerstehendes Haus

Machen Sie´s online!

Anzeigen können Sie einfach, bequem und rund um die Uhr auch online aufgeben! • www.nibelungen-kurier.de • „Anzeige aufgeben“ klicken • Rubrik auswählen

• Größe wählen • Text und persönliche Daten eingeben • Abschicken

Ihre Anzeige erscheint dann automatisch in der nächsterreichbaren Ausgabe oder Sie geben Ihren Wunschtermin im Mitteilungsfeld an.

zu kaufen, auch Altbau, Sofortentscheid, Barzahler: Ziegler-Muth Immob. e.K.

Tel. (0 62 41) 72 63

lr47mi11

Du., ca. 55 m², ab 1.4. zvm. KM 310,– EUR + NK + 1 MM KT.

Offstein: 3 ZKBB,

Tel. (01 62) 6 30 27 95

in Worms, Gutenbergstraße, ab sofort zvm., MM 45,– EUR.

lr04sa13

Alsheim: DG-Whg., 2 ZKB,

Tel. (0 62 46) 63 86

04sa13

04sa13

ab sof. zvm., 55 m², KM 310,– EUR + NK 65,– EUR. Tel. (0 62 42) 8 09 46 68

Worms, Ind. Geb. NORD II, Oberrheinstraße (0 62 42) 91 51 31 od. info@robatec.de

TG-Stellplatz

in Worms-Heppenheim, Kolpenmühle, zvk. Privatverkauf!

16mi10 Bohn

3 ZKBB, 84 m², Keller-Anteil, Waschr., ab 1.3. od. später, KM 450,– EUR + NK + 2 MM KT, in ruh. sehr schöner Lage an max. 3 Pers. zvm.

Worms-Zentrum: 2 ZKB

Osthofen: ELW in ruh. Lage

Eich: gemütl. DG-Whg.

Baugrundstücke

lr04sa13

04sa13

Tel. (0 62 41) 3 83 11

40 m², Balk., Aufzug, Bj. 91, Miete 340,– EUR + NK 100,– EUR inkl. HZ + TG-Stellpl. 35,– EUR + 2 MM KT, ab 1.4. zvm.

gepfl. 3½-Zi.-Whg. in kl. WE, 3. OG, Kü., Tgl.-Bad, 2 Balk., neuw. EBK, Kaminofen, Abstellr., Keller, 96 m², KM 600,– EUR + NK 150,– EUR inkl. Heizkosten.

Halle

Tel. (0 62 41) 5 85 99 od. (01 72) 2 89 78 53

04sa13

Wo.-Heppenheim: 2-ZKB-Whg.

Wo.-Herrnsheim: 2-ZKB-DG-Whg. 04sa13

jo.04sa13

04sa13

Tel. (01 71) 3 40 78 13

Tel. (0 62 49) 94 51 50

Worms-West, zentrumsnah:

ca. 250 m2, eig. Ölhzg., gute Isolierung, WC u. Dusche, Parkmöglichkeiten davor, Tor ca. 3 x 2,75 m, 750,– EUR + NK + MwSt.

WS.04mi13

2-Zi.-Whg., 53 m², KN/B/AR, Balk., 1. OG, renoviert, KM 350,– EUR + NK 130,– EUR, v. privat

Werktstatt / Lagerhalle

ca. 400 m2, mit Büro, 2 x WC, Teeküche, Dusche, ca. 100 m2 Hoffläche, Hallentor 4 x 4 m, Gas- und Ölhzg., gute Isolierung, 1.300,– EUR + NK + MwSt. zusammen oder separat mit

Tel. (0 62 49) 6 71 44

Worms-Neuhausen, Schäferstraße

Offstein

04sa13

04sa13

Wo.-Herrnsheim, Oberer Mauergarten

S t e llplatz

Fr. Arens (0 62 41) 86 03 36

3 ZKBB, DG, ca. 73 m², Abstellr., 400,– EUR + NK + 2 MM KT. Tel. (0 62 02) 31 58

04sa13

Tel. (0 62 41) 3 77 29 ab 18 Uhr

Sehr helle 2-ZKB-Whg. mit toller Einbauküche, teilmöbliert. Bad mit Eckwanne in kleiner Wohneinheit, in verkehrsgünstiger Lage zu vermieten, frei ab sofort, 50 m², KM 440,– EUR + NK.

04sa13

1 Zi., Kü., Tgl.-Bad, EBK, 60 m², EG, geh. Ausst., sep. Wasch­ küche, ab 1.4. frei, KM 335,– EUR + NK + KT.

Tel. (01 63) 4 95 78 13

6 Büroräume im Wormser Gründerzentrum/Pfeddersheim günstig zu vermieten ab € 3,50 / m² + NK, Größe zwischen 17 m² und 40 m².

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 lr04sa13

lr04sa13

Guntersblum

Worms-Horchheim

04sa13

Mi e tang ebot e 3 Zimmer

cf.49sa12

04sa13

M i e ta n g e b ot e 2 Z i mme r

Fr. Arens (0 62 41) 86 03 36

lr04sa13

i mm obili e n m i e tang e bot e Mi e tang e bot e 1 Zimmer

Nähe WEP, 75 m², 232,– EUR od. 150 m², 464,– EUR inkl. MwSt. zvm.

Günstige Büroräume

Solide Kapitalanlage

Siegfriedstraße, die Top-Adresse für Praxis und Kanzlei, stattliches Haus mit stilvoller Fassade, 3 Einheiten plus Appartement und 4 Stellplätze. Sehr guter Zustand, eine Einheit ist frei. Hier muss man zugreifen. VKP: € 325.000,–

Sowohl Wohn- als auch gewerbliche Nutzung möglich!

Abstellraum in Worms

g e w e rb e i mm obili e n

cf.02sa13

Tel. (01 76) 23 36 51 77

Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de Worms 2 40 40 (01 72) 9 35 81 23

jb.24mi12

04sa13

renovierungsbedürftig, ohne Garten, 2 Wohnungen, 1 x 115 m2, 1 x 80 m2 VHB 120.000,– EUR

EFH mit Scheune und NG in Eich, Wfl. 176 m² KP € 109.000,– ETW in Worms, Wfl. 87 m² KP € 115.000,– EFH in Rheindürkheim, Wfl. 94,02 m² KP € 124.000,– 2 Häuser auf einem Grundstück in Bechtheim, Wfl. 205 m² KP € 159.000,– ZFH mit Gewerbefläche (ca. 75 m²) in Worms, Wfl. 155 m² KP € 220.000,– ZFH in Worms, Wfl. 182 m² KP € 258.000,–

js02mi13

Haus in Pfiffligheim zu verkaufen:

K. Schäfer Immobilien

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 lr04sa13

www.kern-haus-mainz.de

Alte Schule in Worms-Hochheim zu verkaufen/vermieten! 8 Zimmer auf einer Wohnfläche v. ca. 221 m² mit großzügigem Garten, frei ab sofort. KP 375.000,– EUR, Mietpreis 1.440,–EUR + NK.

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

UG

HKL Massivhaus GmbH

jo.04sa13

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de

E-Mail: info@burkhardt-immobilien.de

Wohnen und arbeiten in einer ehemaligen Schule!

lr04mi13

WS.04sa13

Ref. 18782. Worms-Heppenheim, ehemaliger, kl. Bauernhof, in bester, ruhiger Wohnlage u. dennoch mitten drin, EFH mit abgeschl., uneinsehb. Hof mit überdachtem Freisitz, Garage, Scheune, 2 x Carport u. 2 kl. NG als Lagerraum, 3½ ZKB, Wfl. ca. 75 m² + Ausbaureserven, teilmodernisiert, gepflegt. Areal 330 m², frei beziehbar, € 55.000,–

BURKHARDT IMMOBILIEN

Hagenstr. 17–19 · Fax (0 62 49) 88 58

In ruhiger, zentraler Wohnlage steht dieses geschmackvoll ausgestattete Haus in 1A-Pflegezustand. 5 ZKB, moderne Einbauküche, große Terrasse, voll unterkellert. Hier fühlen Sie sich sofort wohl. VKP € 185.000,–

Weitere Angebote auf unserer Internetseite!

BI

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 lr04sa13

Grundstück im Außenbereich, ca. 2.400 m² in landschaftlich reizvoller Lage im renaturierten Selztal, direkt am Radwanderweg, für Radler-Treff/-Pension, Handwerker, Künstler, Alternative Wohnkonzepte, Pferdehaltung, Hunde- oder Katzenhotel etc. geeignet, Auf- und Ausbaugenehmigung liegt vor. Preis 220.000 EUR

Tel. (0 62 49) 82 01 · Guntersblum

Stadthaus mit viel Platz

KP € 255.000,–

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

jo.04sa13

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de

Charmanter Altbau mit Potenzial, 6–7 Zimmer, Küche, 2 Bäder, Gäste-WC, ca. 150 m² Wfl., Terrasse, Balkon, auf ca. 340 m² Grundstück mit Einfahrt. Umfassende Renovierungsmaßnahmen erforderlich, kurzfristig frei.

Wintersheim: Gepfl. Wohnhaus: 2 ZKB, Wintergarten + 3 ZKB, Balkonterr., Vollkeller + Speicher, ca. 150 m² Wfl. auf 1.208 m² Süd-Sonnengarten, Werkstatt, 2 Garagen, Holz-Garten haus, uvm. VHB € 160.000 ,–

04sa13

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

mit Abrisshaus, in zentraler Lage von Worms-Heppenheim, rückwärtig Feldrandlage

WS.04sa13

Tel. (0 61 31) 69 02 82

1.085 m² Bauland € 60.000,–

Ehemalige Mühle bei Alzey js04sa13

Müller-Immobilien

Mein aktuelles Angebot

Worms-Ibersheim: Hüb. 4 Zi., Kü., inkl. mod. EBK, Bad, Flur, 100 m² schöne, ruh. Wfl. mit Flair, Holzböden u., u., u., Speicherraum, etc. Miete € 550,– + NK ca. € 100

04sa13

245.000,– €

Ref. 18388. Dittelsheim-Heßloch, zw. AZ/WO, niveauvolles EFH für Ruhe und Geborgenheit in ruhiger Anliegerstraße, freistehend, sehr gepflegt, mit abgeschl. Hof, Garage, kleiner Grünfläche, 2 Etagen, Wfl. ca 110 m², 5 ZKB, Balkontrasse, gehobene Ausstattung, ÖlZH, Grundstück 240 m², frei beziehbar, FP: € 115.000,– Kaufen, mit der Miete bezahlen

04sa13

großes Hofanwesen mit EFH, ca. 200 m² Wfl., Scheune, Nebengebäude, große Werkstatt, ca. 900 m² Areal

lr04sa13

WORMS-ABENHEIM

Musikerviertel in Worms

lr49sa12

Ein- und M e hrfa m ili e nhäus e r

Samstag · 26. Januar 2013


DeUTScHLAND VerGLeIcHT DeN PreIS. Es gibt nur eine Nr. 1

Haushalts-Großgeräte und Fernseher

4. Wormser KUNDENSPIEGEL®

Platz 1

BRANCHENSIEGER Untersucht: 6 Elektro-/Elektronikgeschäfte 83,8 % Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 87,3 % (Platz 1)• Beratungsqualität: 80,8 % (Platz 2) Preis/Leistungsverhältnis: 83,2 % (Platz 1)• Kundenbefragung 07/2012

N=833 (Elektro-/Elektronikgeschäfte) von N=907 (Gesamt)

MF Consulting Dipl.-Kfm. Marc Loibl www.kundenspiegel.de Tel: 0991/2708847

* 28. Jan. bis 2. Fe b.

Fernseher

28. Jan. bis 2. Fe b.

1

Gerät aussuchen. Aus unseren TOP-Bestsellern ein Gerät im Markt oder auf mediamarkt.de aussuchen.

2

HaushaltsGroßgeräte Preis auf vergleichen.

3

Bei uns zum Billigsten Preis kaufen. Im Onlineshop und in über 250 Märkten vor Ort.

* Bezogen auf die Angebote bei idealo.de. Aktion nur gültig zwischen 7 und 24 Uhr von Montag bis Samstag für Preise bei idealo.de bei sofortiger Lieferbarkeit des Konkurrenzprodukts. Maßgeblich ist der Gesamtpreis (Verkaufspreis einschließlich Mehrwertsteuer, Versandkosten, Kosten des Zahlungsverkehrs und sonstiger Transaktionskosten) zum Zeitpunkt des Kaufvertragsabschlusses in Ihrem Media Markt, bei Online-Bestellungen der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Gilt nur für vorrätige Ware und solange der Vorrat reicht. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Nachträgliche nach dem Kaufvertragsabschluss eintretende Preisänderungen werden nicht nachträglich auf den Kaufpreis angerechnet. Hinsichtlich der Media Märkte gelten die allgemeinen Ladenöffnungszeiten. Über 250x in Deutschland. Alle Informationen zu Identität und Anschrift Ihres Marktes finden Sie unter www.mediamarkt.de/meinmarkt oder kostenlos unter 0800/2080200.

Ich bin doch nicht blöd.


X

X

X X X

X

DEutschlanD vErglEicht DEn PrEis. X X

Waschen

X

Made in

X X

germany

X X

X X

X

großes 7 Kg Edelstahltrommel

X

übersichtliches Display mit 24 h startzeitvorwahl

X

EcO-silence-Motor für gleichmäßigen und ruhigen Motorlauf stufenlose Mengenautomatik für optimalen Energie/Wasserverbrauch

Extrem sparsamer Energieverbrauch

riesige 8Kg vario-soft-trommel

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

10 MOnatsratEn

U/Min. nur € 39.90

bei 0% effektivem Jahreszins

WnF 74421 WE30 Waschvollautomat

14 min schnell Programm, Sonderprogramme z.B. schonendes Wolle /Seiden Programm, Aqua –Viod perfekter Wasserauslaufschutz, Praktische Kindersicherung. HxBxT 85 x 60 x 55cm, Art.Nr.: 1511533

Made in

10 MOnatsratEn

U/Min. nur € 62.50

bei 0% effektivem Jahreszins

WM 14 s 443 Waschvollautomat

VarioPerfect, XXL Trommelvolumen mit 65 Ltr., ecoSilenceDrive: leiser und langlebiger Motor, AntiVibration- Design: mehr Stabilität und Laufruhe, Spezialprogramme u.a.: Pflegeleicht plus, Sensitive, Sportswear, super15, Wolle-Handwäsche, Maße (HxBxT): 84,7x60,0x59,0 cm. Art. Nr.: 131 8769

Made in

germany

germany

Komfortdisplay mit restzeit- und Endzeitvorwahl

perfekt saubere Wäsche selbst bei kaltem Wasser (20°c)

varioPerfect für zeit- und energieoptimierte Programme

Patentierte schontrommel Perfekte verarbeitung für eine lange lebensdauer

riesige 8 Kg variosoft-trommel

10 MOnatsratEn

U/Min. nur € 67.90

bei 0% effektivem Jahreszins

Was 32443 Waschvollautomat

VarioSoft-Trommelsystem, AntiVibration-Design für mehr Sicherheit, großes Komfortdisplay mit Restzeit- und 24 Std. Endezeitvorwahl, Selbstreinigungsschublade, Art. Nr.: 133 1896

10 MOnatsratEn

U/Min.

nur € 107.90

bei 0% effektivem Jahreszins

W 5821 WPs Waschvollautomat

Besonders leise, einfache Bedienung, professioneller FU-Antrieb, WPS-Wasserschutzsystem, Startzeit und Restzeiitanzeige, Art.Nr. 1247068

trocknen große Bullaugenöffnung bequemes Beladen

Besonders energieeffizient durch Wärmepumpen-technologie

Knitterschutz spart Zeit beim Bügeln

Display für startzeitvorwahl und restzeitanzeige

großes 7kg Fassungsvermögen

große 7 Kg Edelstahltrommel

10 MOnatsratEn

nur € 48.90

bei 0% effektivem Jahreszins

steckdose genügt

DPu 7340 X Kondenstrockner mit Wärmepumpen-technologie

Polierte Edelstahltrommel, viele Sonderprogramme z.B. Sportbekleidung, Jeans, Babywäsche, Knitterschutzautomatik Text: HxBxT 85x60x60cm, Art.Nr.: 1421857

10 MOnatsratEn

nur € 66.90

bei 0% effektivem Jahreszins

steckdose genügt

lavatherm t59880 Kondenstrockner mit Wärmepumpen-technologie

große Einfüllöffnung, Blende mit Klartext, Knitterschutz, Reversierautomatik, großes Display für Startzeitvorwahl, nnenbeleuchtung, Abmessungen (H x B x T): 84,4 x 60 x 64 cm.Art.Nr.: 1327373

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und irrtümer vorbehalten. abgabe in haushaltsüblichen Mengen. angebote nur solange vorrat reicht. alle Preise sind abholpreise.

FinanZiErung auF allE PrODuKtE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. laufzeit 10 Monate. nur bis 02.02.2013.


X

X

X X X

X

DEutschlanD vErglEicht DEn PrEis. X X

spülen

X

Made in

X X

germany

X

6 Programme / 5 temperaturen

X

X X

X

X

X

verbraucht wenig Wasser & strom

EdelstahlBedienblende

Zeolith-trocknen reduziert den Energieverbrauch sehr leise - nur 42 dB Bis zu 50% Zeitersparnis durch variospeed

sehr leise

gibt´s auch voll -integrierbar

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

10 MOnatsratEn

10 MOnatsratEn

nur € 35.70

bei 0% effektivem Jahreszins

Dsn 6634 FX integr. Einbau-geschirrspüler

13 Maßgedecke, Multi-Tabfunktion, großes Display, bis zu 24 h Startzeitvorwahl, Restzeitanzeige, Programmablaufanzeige, höhenverstellbarer Oberkorb im beladenen Zustand, klappbare Tellerreihen im Ober- und Unterkorb, Profibesteckablage im Unterkorb, Art.Nr.: 1339831

Kochen

nur € 67.50

bei 0% effektivem Jahreszins

sMi 69 M 85 Eu integr.- Einbau-geschirrspüler

6 Spüprogramme, 5 Reinigungstermeraturen 70°, 65°, 50°, 45°, 40°C, sehr leise nur 42 dB, Automatikprogramm, 2800 Liter Wasserverbrauch und 237 kWh Energieverbrauch im Jahr, Fassungsvermögen 14 Maßgedecke. Maße (HxBxT): 81,5- 87,5 x 59,8 x 57,3 cm , Art.Nr.,: 1506435

Kühlen

Power heißluft für gleichmäßiges Backen

Edelstahl Design

3-fach Backauszug

versenkbare Bedienknebel

Kühlen 247 l/ gefrieren 89 l Extrem sparsam im Energieverbrauch

nur € 55.50

201 cm

10 MOnatsratEn

bei 0% effektivem Jahreszins

hEKO 4010 in Einbau-herd / set

Bräter/Zweikreiskochzone

Multi-8-Heißluftbackofen mit 9 Funktionen, PowerHeißluft: besonders effizientes und gleichmäßiges Erhitzen, glatte Backofenseitenwände, Vollglasinnentür, 2-fach verglast, stufenlos automatisch regelbare Kochzonen, mit Schmelzstufe, Warmhaltefunktion, Turbostufe und integrierter Ankochautomatik, flacher Edelstahlrahmen, 4-fach Restwärmeanzeige, Art.Nr.: 1565050

Mit Backwagen 67 liter Backraum 5 heizarten

10 MOnatsratEn

nur € 57.90

bei 0% effektivem Jahreszins

Zweikreis-Bräterzone

EQ 23039 (hE23Bc501+Ea645gn11) Einbau-herd / set

Ober/Unterhize, 3 D Heißluft Plus, Umluft Grillsystem, Vario Oberflächengrill, Glaskeramik-Kochfeld mit 4 High-Speed-Kochzone, 4 Restwärmeanzeigen, Artikelnummer 1283626

geräumige Xl gefrierschubladen

10 MOnatsratEn

nur € 74.90

bei 0% effektivem Jahreszins

KgE 39 ai 40 Kühl- / gefrier-Kombi

LED-Innenbeleuchtung im Kühlteil, 1 ChillerBox ideal für Fisch –Fleisch & Käse, optisch & akustisches Warnsignal, Art.Nr.: 1370870

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und irrtümer vorbehalten. abgabe in haushaltsüblichen Mengen. angebote nur solange vorrat reicht. alle Preise sind abholpreise.

FinanZiErung auF allE PrODuKtE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. laufzeit 10 Monate. nur bis 02.02.2013.


DEutschlAnD VErglEIcht DEn PrEIs.

X

X

X X X

X

X X

X X

hD Multi-tuner tV Empfang per Antenne, Kabel, sat mit cI+

X X

X

X

X

81 cm/32"

hD Multituner tV Empfang per DVB-c (Kabel), DVB-s (sat) und DVB-t mit cI+

PVr rEADY usB-Aufnahme des tV Programms

integrierter Webbrowser

W-lan mit offenem Web-Browser

lED tV

X x x

102 cm/40"

EK_1 EK_2

lebenslang kostenfreie Kartenupdates

116 cm/46" 3D lED tV

lED tV

Di sp la y

super einfache Bedienung

EK_3

" /5

X

200 hz technik für ein flimmerfreies Fernsehbild

PVr rEADY usB-Aufnahme des tV Programms

cm

100 hz Flimmerfrei scharfe Darstellung auch bei schnellen Bildern

X

,9 12

X

tMc Verkehrsinformationen

rEADY 50 lMu Mobile navigation

1562672

Multiformat Wiedergabe MKV, DivX, JPEg uvm. hDMI Ausgang (1080p) Blu ray Player

10 MOnAtsrAtEn

nur € 29.90

bei 0% effektivem Jahreszins

32 PFl 3107 32'' (81cm) lED tV

Automatische Kanalsuche + Lautstärkenregulierung + Formatanpassung, EPG, Videotext, HD Triple Tuner, Abmessungen mit Standfuß (BxHxT) 740 x 492 x 221 mm , Art.Nr,.; 1649771

Packen Sie 15 HD-Sender mehr ein. Inkl. HD+ Karte Kein Abo, keine Vertragsbindung

Das CI Plus-Modul für HD+ bringt auch die Privaten in HD.

10

MOnAtsrAtEn

10

nur € 46.60 bei 0% effektivem Jahreszins

uE 40 Es 5700 40'' (102cm) lED tV mit Full hD und 100 hz

Abschaltautomatik, Automatische Formatanpassung +Kanalsuche +Lautstärkenregulierung, EPG, Energiesparmodus, HbbTV, Internetfunktion, Lichtsensor (Energiespar-Sensor), Time Shift, Timer-Funktion, USB-Media-Player, Uhr, Videotext, integrierter Webbrowser, Energie-Effizienzklasse A, Abmessungen mit Standfuß (BxHxT) 927,4 x 605,5 x 184,1 mm, Art.Nr.:1532564

MOnAtsrAtEn

nur € 69.70 bei 0% effektivem Jahreszins

Art.Nr.: 1374948 schwarz

uE 46 Es 6100 46'' (116cm) 3D lED-tV mit Full hD / 200 hz

46“(116cm) LED-Fernsehgerät, Full HD-Auflösung 1920x1080 Pixel, 200 Hz-Technik für ein flimmerfreies Bildvergnügen, einfache Menüführung, Videotext, Bildverbesserungssystem Hyper Real Engine, 3D Technik mit 2D/3D Konvertierung, Mega Contrast, USB-Recording zur Aufnahme auf einen USB Stick oder einer Festplatte, Time Shift, EPG-elektronische Programmzeitschrift, 3 x HDMI-Anschluss, Scartanschluss, 2 x USB Anschluss, optischer Digitalausgang, Multituner für Kabel und DVB-T mit CI+, W-Lan mit freiem Internetbrowser, 2 Shutter Brillen im Lieferumfang enthalten.

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

digitaler optischer Audioeingang Wireless subwoofer

Exklusiv über ASTRA Satellit

schlankes crystal-Frame Design sofort hell Warmweiß 7W = 42W Weitere Sender folgen.

1488212

DMP-BD 75 Blu-ray Player

riesiger 165cm Kinobildschirm

Integriertes WlAn mit offenem Webbrowser

165cm/65"

PVr rEADY usB-Aufnahme des tV Programms

VIErA nEO Plasma

lED 7W gl E27 lED lampe

10 MOnAtsrAtEn 1618135

nur € 29.90

bei 0% effektivem Jahreszins

YAs 201 schWArZ soundbar

1100 Watt Ausgangsleistung Wireless rücklautsprecher 3D Blu ray Player

11W = 60W

3D kann auch 2D

Warmweiß

moderne 3D Fernseher können auch herkömmliches Fernsehprogramm in bester Qualität wiedergeben

sofort hell

1539341

lED 11W gl E27 lED lampe

10

MOnAtsrAtEn

nur € 199.90 bei 0% effektivem Jahreszins

10 MOnAtsrAtEn

tX-P 65 stW 50 65'' (165cm) 3D Plasma tV mit 2000 hz und Full hD

nur € 44.40

bei 0% effektivem Jahreszins

Bh7520t hifi / heimkino-system

Maße mit Standfuss: B150,80 cm x H94,30 cm x T40 cm, Drehbarer Standfuß, HbbTV (SmartTV), Elektronischer Programmguide (EPG), Kartenleser für: SDXC Memory Card, SecureDigital Card, Anschlüsse: Audio-Ausgang (3,5 mm), CI Plus, Digital-Ausgang opt., Ethernet RJ45 (10/100 Mbit), HDMI-Eingang, Scart-Eingang, USB 2.0, 4 HDMI-Eingäng(e), Energieeffizienzklasse: C

Wiedergabe von 3D Blu-ray, DVD+-R/RW, CD-R/RW, DivX, MP3. Anschlüsse: HDMI 2x In, 1x Out, Optisch, AUX, USB, LAN, integrierter W-LAN Empfänger. Art.Nr.: 1608900

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

FInAnZIErung AuF AllE PrODuKtE tE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. laufzeit 10 Monate. nur ur bis 02.02.2013.

FInAnZIErung FInA FI An A nZIE ZIErung ZIE rung AuF AuF AllE A AllE PrODuKtE All P

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. laufzeit 10 Monate. nur bis 02.02.2013.


DEutschlAnD VErglEIcht DEn PrEIs.

X

X

X X X

X

X X

X X

hD Multi-tuner tV Empfang per Antenne, Kabel, sat mit cI+

X X

X

X

X

81 cm/32"

hD Multituner tV Empfang per DVB-c (Kabel), DVB-s (sat) und DVB-t mit cI+

PVr rEADY usB-Aufnahme des tV Programms

integrierter Webbrowser

W-lan mit offenem Web-Browser

lED tV

X x x

102 cm/40"

EK_1 EK_2

lebenslang kostenfreie Kartenupdates

116 cm/46" 3D lED tV

lED tV

Di sp la y

super einfache Bedienung

EK_3

" /5

X

200 hz technik für ein flimmerfreies Fernsehbild

PVr rEADY usB-Aufnahme des tV Programms

cm

100 hz Flimmerfrei scharfe Darstellung auch bei schnellen Bildern

X

,9 12

X

tMc Verkehrsinformationen

rEADY 50 lMu Mobile navigation

1562672

Multiformat Wiedergabe MKV, DivX, JPEg uvm. hDMI Ausgang (1080p) Blu ray Player

10 MOnAtsrAtEn

nur € 29.90

bei 0% effektivem Jahreszins

32 PFl 3107 32'' (81cm) lED tV

Automatische Kanalsuche + Lautstärkenregulierung + Formatanpassung, EPG, Videotext, HD Triple Tuner, Abmessungen mit Standfuß (BxHxT) 740 x 492 x 221 mm , Art.Nr,.; 1649771

Packen Sie 15 HD-Sender mehr ein. Inkl. HD+ Karte Kein Abo, keine Vertragsbindung

Das CI Plus-Modul für HD+ bringt auch die Privaten in HD.

10

MOnAtsrAtEn

10

nur € 46.60 bei 0% effektivem Jahreszins

uE 40 Es 5700 40'' (102cm) lED tV mit Full hD und 100 hz

Abschaltautomatik, Automatische Formatanpassung +Kanalsuche +Lautstärkenregulierung, EPG, Energiesparmodus, HbbTV, Internetfunktion, Lichtsensor (Energiespar-Sensor), Time Shift, Timer-Funktion, USB-Media-Player, Uhr, Videotext, integrierter Webbrowser, Energie-Effizienzklasse A, Abmessungen mit Standfuß (BxHxT) 927,4 x 605,5 x 184,1 mm, Art.Nr.:1532564

MOnAtsrAtEn

nur € 69.70 bei 0% effektivem Jahreszins

Art.Nr.: 1374948 schwarz

uE 46 Es 6100 46'' (116cm) 3D lED-tV mit Full hD / 200 hz

46“(116cm) LED-Fernsehgerät, Full HD-Auflösung 1920x1080 Pixel, 200 Hz-Technik für ein flimmerfreies Bildvergnügen, einfache Menüführung, Videotext, Bildverbesserungssystem Hyper Real Engine, 3D Technik mit 2D/3D Konvertierung, Mega Contrast, USB-Recording zur Aufnahme auf einen USB Stick oder einer Festplatte, Time Shift, EPG-elektronische Programmzeitschrift, 3 x HDMI-Anschluss, Scartanschluss, 2 x USB Anschluss, optischer Digitalausgang, Multituner für Kabel und DVB-T mit CI+, W-Lan mit freiem Internetbrowser, 2 Shutter Brillen im Lieferumfang enthalten.

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

digitaler optischer Audioeingang Wireless subwoofer

Exklusiv über ASTRA Satellit

schlankes crystal-Frame Design sofort hell Warmweiß 7W = 42W Weitere Sender folgen.

1488212

DMP-BD 75 Blu-ray Player

riesiger 165cm Kinobildschirm

Integriertes WlAn mit offenem Webbrowser

165cm/65"

PVr rEADY usB-Aufnahme des tV Programms

VIErA nEO Plasma

lED 7W gl E27 lED lampe

10 MOnAtsrAtEn 1618135

nur € 29.90

bei 0% effektivem Jahreszins

YAs 201 schWArZ soundbar

1100 Watt Ausgangsleistung Wireless rücklautsprecher 3D Blu ray Player

11W = 60W

3D kann auch 2D

Warmweiß

moderne 3D Fernseher können auch herkömmliches Fernsehprogramm in bester Qualität wiedergeben

sofort hell

1539341

lED 11W gl E27 lED lampe

10

MOnAtsrAtEn

nur € 199.90 bei 0% effektivem Jahreszins

10 MOnAtsrAtEn

tX-P 65 stW 50 65'' (165cm) 3D Plasma tV mit 2000 hz und Full hD

nur € 44.40

bei 0% effektivem Jahreszins

Bh7520t hifi / heimkino-system

Maße mit Standfuss: B150,80 cm x H94,30 cm x T40 cm, Drehbarer Standfuß, HbbTV (SmartTV), Elektronischer Programmguide (EPG), Kartenleser für: SDXC Memory Card, SecureDigital Card, Anschlüsse: Audio-Ausgang (3,5 mm), CI Plus, Digital-Ausgang opt., Ethernet RJ45 (10/100 Mbit), HDMI-Eingang, Scart-Eingang, USB 2.0, 4 HDMI-Eingäng(e), Energieeffizienzklasse: C

Wiedergabe von 3D Blu-ray, DVD+-R/RW, CD-R/RW, DivX, MP3. Anschlüsse: HDMI 2x In, 1x Out, Optisch, AUX, USB, LAN, integrierter W-LAN Empfänger. Art.Nr.: 1608900

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

FInAnZIErung AuF AllE PrODuKtE tE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. laufzeit 10 Monate. nur ur bis 02.02.2013.

FInAnZIErung FInA FI An A nZIE ZIErung ZIE rung AuF AuF AllE A AllE PrODuKtE All P

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. laufzeit 10 Monate. nur bis 02.02.2013.


X

DEutschlanD vErglEicht DEn PrEis DEutschlanD vErglEicht DEn PrEis. X

X

X

X X X

X

X X X

X X

X X

X

X

X

X X

X X

X

X

X X

X

X

X

X X

X X

X

X

X X x x

X x x

EK_1 EK_2

EK_1 EK_2

EK_3

EK_3

iPad mit retina Display iPad mit retina Display iEinfach schön. Doppelt so schnell iEinfach schön. Doppelt so schnell 10 MOnatsratEn

nur € 56.90

bei 0% effektivem Jahreszins

nur € 56.90 10 gB mit 16 WiFi und cellular 16 gB mit WiFi und cellular MOnatsratEn

bei 0% effektivem Jahreszins

Das iPad hat ein beeindruckendes Retina Display, eine FaceTime HD und eine iSight Kamera, den neuen A6X Chip und ultraschnelles Wi-Fi. Und mit über 275.000 Apps im App Store kannst du mehr machen als je zuvor. 1) Art.Nr.: 1637801 / 1637806 1) Die Anzahl der Apps bezieht sich auf alle Apps, die weltweit verfügbar sind. Das iPad hat ein beeindruckendes Retina Display, eine FaceTime HD und eine iSight Kamera, den neuen A6X Chip und ultraschnelles Wi-Fi. Und mit über 275.000 Apps im App Store kannst du mehr machen als je zuvor. 1) Art.Nr.: 1637801 / 1637806 1) Die Anzahl der Apps bezieht sich auf alle Apps, die weltweit verfügbar sind.

iPad 2 16 gB mit WiFi MacBook air iPad 2 16 gB mit WiFi MacBook air 13" Das iPad 2 kommt mit 9,7" Multi-Touch Display, einer Front- und einer Rückkamera, bis zu 10 Stunden Batterielaufzeitc) und fantastischen integrierten Apps wie Safari, Mail und iBooks. Und im App Store gibt es mehr als 275.000 Apps extra für das iPad.d) Art.Nr.: 1395499 schwarz, 1395505 weiß

Das iPad 2 kommt mit 9,7" Multi-Touch Display, einer Front- und einer Rückkamera, bis zu 10 Stunden Batterielaufzeitc) und fantastischen integrierten Apps wie Safari, Mail und iBooks. Und im App Store gibt es mehr als 275.000 Apps extra für das iPad.d) Art.Nr.: 1395499 schwarz, 1395505 weiß

10 MOnatsratEn

13"

Das ultimative Notebook für jeden Tag ist besser denn je. Das MacBook Air hat jetzt die neuesten Intel Prozessoren, schnellere Grafik, schnelleren Flash-Speicher1 und eine 720p FaceTime HD Kamera. All das in einem Notebook, das unglaublich dünn und leicht ist. 1566835

Das ultimative Notebook für jeden Tag ist besser denn je. Das MacBook Air hat jetzt die neuesten Intel Prozessoren, schnellere Grafik, schnelleren Flash-Speicher1 und eine 720p FaceTime HD Kamera. All das in einem Notebook, das unglaublich dünn und leicht ist. 1566835

10 MOnatsratEn

nur € 36.90

bei 0% effektivem Jahreszins

nur € 109.90 bei 0% effektivem Jahreszins

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und irrtümer vorbehalten. abgabe in haushaltsüblichen Mengen. angebote solange vorrat reicht. alle Preise sind abholpre MOnats-nur MOnatsnur € 109.90

10 ratEn

nur € 36.90

10 ratEn

FinanZiErung auF allE PrODuKtE FinanZiErung auF allE PrODuKtE bei 0% effektivem Jahreszins

bei 0% effektivem Jahreszins

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und irrtümer vorbehalten. abgabe in haushaltsüblichen Mengen. angebote nur solange vorrat reicht. alle Preise sind abholpreise.

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. laufzeit 10 Monate. nur bis 02.02.2013.

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. laufzeit 10 Monate. nur bis 02.02.2013.


X

X

X X X

X

DEutschlanD vErglEicht DEn PrEis. E-Book reader

X

X

64gB speicher

lay " sp -Di 11,6 ch / ou

X

2 gB speicher

Bis zu 10 std. akkulaufzeit

m T ,5 c 29

X

ay pl " is -D /6 m ch

X X speicher erweiterbar durch Micro-sD™-steckplatz

c u To ,2 15

X

X

X X

X

X

X x x

EK_1E-Book reader 3g OYO EK_2 reader E-Book

1650508 EK_3

super mobil durch sim und W-lan

10 MOnatsratEn

nur € 69.90

bei 0% effektivem Jahreszins

YOga 11 Mas29gE notebook / tablet mit Windows 8

1635429

usB und hDMi-anschluß

aMD radeon hD7470M y la 1" , sp Di 10 h/ uc m

To 6 c , 25

1620503

500gB Festplatte

10 MOnatsratEn

nur € 27.90

bei 0% effektivem Jahreszins

icOnia a 210 PEarl WhitE tablet mit android

25 Touc ,6 h-D 5 c isp

/1 lay 0, 1"

m

nP355E5c-s03 notebook mit Windows 8

intel® core™ i3-3110M (2,4 ghz)

ay 3" pl 7, is -D /1 ch m

16gB interner speicher Erweiterbar durch MirosD

1633006

nur € 39.90

bei 0% effektivem Jahreszins

u To 4c ,9 43

ideal für videotelefonie Durch Front- und rückkamera

Blendfreies Display aMD E2-1800M aPu

starker 1,2 ghz tegra 3 Prozessor

10 MOnatsratEn

ay 6" pl is 15, -D ch m/

notebooks u To 2c ,6 39

tablet Pcs

speicher erweiterbar durch Micro-sD Karte

notebook und tablet in EinEM

750gB hDD / 4 gB raM Blendfreies Display

android™ 4.0-Plattform

super Mobil durch siM und Wlan

10 MOnatsratEn

nur € 38.90

bei 0% effektivem Jahreszins

gt-P 5100 galaXY taB 2 16gB 3g Weiss tablet mit android

Dual Core Prozessor mit 1 GHz, 3,2 Megapixel Kamera mit Selbstauslöser und Frontkamera mit VGA-Auflösung, 16 GB interner Speicher, erweiterbar auf bis zu 32 GB, 1587144

10 MOnatsratEn 1639225

nur € 49.90

bei 0% effektivem Jahreszins

nP350E7c-a02 notebook mit Windows 8

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und irrtümer vorbehalten. abgabe in haushaltsüblichen Mengen. angebote nur solange vorrat reicht. alle Preise sind abholpreise.

FinanZiErung auF allE PrODuKtE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. laufzeit 10 Monate. nur bis 02.02.2013.


X

X

X

X X X

X

X

DEutschlanD vErglEicht DEn Pr X X

X X

DEutschlanD vErglEicht DEn PrEis. X

X

X

XX

X

X

X

3,2“ Zoll Display

X

X

nFc

X

x

X

android 4.0

Zahlreiche apps über android Market MP3 Player & uKW-radio 5 Megapixel-Kamera

android 2.3

X 3 Megapixel-Kamera X

5 Megapixel-Kamera

3,2 Megapixel Kamera

3,2“ Zoll Display

XX X

MP3 Player & uKW-radio X

3 Megapixel-KameraX

X X

x

EK_1

android 2.3

3,2 Megapixel Kamera

android 4.0

ZahlreicheEK_2 apps EK_3 über android Market

nFc

X x x

EK_1

EK_2

s 5660 galaXY giO vertragsfreies handy

EK_3 l3 OPtiMus

1533619, 1533618

Art. Nr.: 138 7127

s 5660 galaXY giO vertragsfreies handy

OPtiMus l3

1533619, 1533618

, 800 MHz Prozessor, Art.Nr.: 153 8342 (Schwarz), 156 9486 (Weiß)

10 MOnatsratEn

nur € 35.90 bei 0% effektivem Jahreszins

MOnatsratEn

raZr i vertragsfreies handy

10

Zugriff auf sämtliche naviga-

tions- und telefoniefunktionen nur € 35.90 bei 0% effektivem Jahreszins

Windschutzscheibenhalterung -handyladefunktion

raZr i vertragsfreies handy

Intel Atom Z2480 Prozessor, bis zu 2.00GHz, 1629544

One X

10

8 Megapixel Kamera mit DiMOnatsgitalzoom und lED-Blitzlicht ratEn

Quad-core nur € 39.90 bei 0% effektivem Jahreszins 4x 1,5 ghz Prozessor

One X 4,3 Zoll superArt.aMOlED Nr.: 1519965 (glamour gray) 1519964 (polarDisplay white) advanced qhD

32 gB interner speicher

8 Megapixel Kamera mit DiQuad-core rückseite aus KEvlar gitalzoom und lED-Blitzlicht 4x 1,5 ghz Prozessor 8 Megapixel

Zugriff auf sämtliche navigations- und telefoniefunktionen Windschutzscheibenhalterung -handyladefunktion

nur € 39.90

bei 0% effektivem Jahreszins

Art. Nr.: 1519965 (glamour gray) 1519964 (polar white)

Intel Atom Z2480 Prozessor, bis zu 2.00GHz, 1629544

MOnatsratEn

, 800 MHz Prozessor, Art.Nr.: 153 8342 (Schwarz)

E 610 OPtiMus l5 BlacK vertragsfreies handy

Art. Nr.: 138 7127

10

E 610 OPtiMus l5 Blac vertragsfreies handy

mit lED Blitz

Minikit smart Bluetooth Freisprecheinrichtung

4,3 Zoll super aMOlED advanced qhD Display

32 gB interner speicher Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und irrtümer vorbehalten. abgabe in haushaltsüblichen Mengen. angebote nur solange vorrat reicht. alle Preise

1347880

FinanZiErung auF allE PrODuKt rückseite aus KEvlar

1347880

Minikit smart Bluetooth Freisprecheinrichtung

8 Megapixel mit lED Blitz 0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. laufzeit 10 Monate. nur bis 02.02.

Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh heppenheimund irrtümer vorbehalten. ludwigshafen Mannheim Mannheim-sandhofen Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler abgabe in haushaltsüblichen Mengen. angebote nur solange vorrat reicht. alle Preise sind abholpreise.

FinanZiErung auF allE PrODuKtE Tiergartenstraße 7 64646 Heppenheim Tel.: 06252/794-0

Hedwig-Laudien-Ring 2 67071 Ludwigshafen-Oggersheim Tel.: 0621/6372-0

Floßwörthstraße 65 68199 Mannheim-Neckarau Tel.: 0621/8451-0

Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh

Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh

Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh

Chemnitzer Str. 33

Wormser Landstraße 94

Frankenthalerstraße 129 68307 Mannheim-Sandhofen Tel.: 0621/78953-0

Schönauer Straße 14

0% effektiver Jahreszins ab einemspeyer Warenwert von € 150.–. viernheim laufzeit 10 Monate. nur bis 02.02.2013. neustadt an der Weinstraße Worms Bürgermeister-Neff-Straße 17

67433 Neustadt antv-hiFi-Elektro der Weinstraßegmbh 67346 Speyer 68519 Viernheim 67547 Worms Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh Media Markt Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh gültig ab Tel.: 06321/3978-0 Tel.: 06232/539-0 Tel.: 06204/985-0 Tel.: 06241/9055-0 heppenheim ludwigshafen Mannheim Mannheim-sandhofen Tiergartenstraße 7 64646 Heppenheim Tel.: 06252/794-0

Hedwig-Laudien-Ring 2 67071 Ludwigshafen-Oggersheim Tel.: 0621/6372-0

Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh neustadt an der Weinstraße

Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh speyer viernheim

Chemnitzer Str. 33 67433 Neustadt an der Weinstraße Tel.: 06321/3978-0

Wormser Landstraße 94 67346 Speyer Tel.: 06232/539-0

Floßwörthstraße 65 68199 Mannheim-Neckarau Tel.: 0621/8451-0

Bürgermeister-Neff-Straße 17 68519 Viernheim Tel.: 06204/985-0

Frankenthalerstraße 129 68307 Mannheim-Sandhofen Tel.: 0621/78953-0

Media Markt tv-hiFi-Elektro gmbh Worms Schönauer Straße 14 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

gült

www

Keine M

8 27.01.13

www.mediamarkt.de Keine Mitnahmegarantie. alles abholpreise.

alle


Schöner LEBEN

NK

140_2013 / 26. Januar 2013

SPEZIAL

Foto: epr/HWAM

… uNtEr ANdErEm iN diESEr AuSgABE Gute Vorsätze für 2013

Dr. Jürgen Moeller gibt wertvolle Tipps

Einmalig in der Region

Sole-Sauerstoffkabine in Worms


A nzeige S eit e 2

EDITORIAL Liebe Leserinnen und Leser des Nibelungen Kuriers, seien wir mal ehrlich, gehören Sie nicht auch zu denen, die während und nach den Weihnachtstagen wieder ein paar Kilo mehr auf der Waage haben? Ich schließe mich da selbst ein. Und haben Sie sich nicht auch für das neue Jahr, für das ich Ihnen und Ihren Familien nachträglich noch alles Gute und viel Gesundheit wünschen möchte, manch gute Vorsätze vorgenommen? Gesünder und kalorienbewusster zu essen, weniger Bier oder Wein trinken zu wollen, mehr Sport zu treiben, sich mehr zu bewegen und endlich mit dem Rauchen aufzuhören? Wie sagt der Volksmund: „Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.“ So weit wollen wir nicht gehen, aber es ist mitunter wirklich nicht leicht, seine guten Vorsätze auch in die Tat umzusetzen. Hier möchte ich Ihnen in der gebotenen Kürze gerne ein paar Tipps und Hilfestellungen geben. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Erfolg in 2013 bei der Realisierung all Ihrer guten Vorsätze. Kommen Sie gut durch die jetzt nun doch kalte, winterliche Jahreszeit und bleiben Sie gesund und fit. Bis demnächst wieder

Mit herzlichen Grüßen, Ihr

Dr. med. Jürgen F. Moeller Mitglied der Redaktion „Schöner Leben/Gesundheit!“

Schöner LEBEN

26. Januar 2013

Ins neue Jahr mit guten Vorsätzen für eine bessere Gesundheit Gesündere Ernährung, weniger Alkohol, mehr Sport, mit Rauchen aufhören Nachdem doch sehr viele von uns während der Weihnachtsfeiertage und danach wieder ein paar Kilo mehr auf der Waage zeigen, haben wir uns sicher für 2013 manch gute Vorsätze vorgenommen und darauf an Sylvester angestoßen. Wir nehmen uns vor, nun doch gesünder und kalorienbewusster zu essen, weniger Alkoholisches zu trinken, mehr für Fitness zu tun, mehr Sport zu treiben und seitens der Raucher, mit dem Rauchen dann irgendwann ganz aufhören zu wollen. Aber, wie heißt es doch so richtig im Matthäus-Evangelium: „Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach.“ Fakt ist und das lehrt die Erfahrung, der gute Wille allein ist nicht ausreichend, um all die guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Meist ist das neue Jahr noch keine zwei, drei Wochen alt und schon drohen alle guten Absichten wieder wie ein Kartenhaus in sich zusammenzufallen. Der so genannte innere Schweinehund meist stärker. Ihn zu überwinden ist schwierig, aber machbar. Man muss nur die richtige Strategie ergreifen. So sollte man sich feste Ziele setzen und diese auch aufschreiben, damit man sie immer vor Augen hat. Niederschreiben sollte man auch die Beweggründe, die einen veranlassen, gesünder zu leben, weniger Wein oder Bier zu trinken, mehr Sport zu treiben oder das Rauchen einzustellen. Immer muss es aber der eigene Wille sein. Druck von außen alleine, von wem auch immer, ist meist von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Das bedeutet, es gilt, mit sich selbst einen Art Vertrag abzuschließen. Und, das soll auch gesagt sein, mit etwas Mühe und Arbeit ist die Realisierung seiner guten Vorsätze allerdings verbunden. Fangen wir mit der Ernährung an. Zunächst stellt man den IstZustand fest. Also auf die Waage und morgens vor dem Frühstück das Gewicht notieren, dann seine Körpergröße messen. Nun rechnet man seinen BMI-Index aus. Googeln Sie nach BMI-Rechner. Nachdem Sie fündig geworden sind, tra-

Gute Vorsätze für 2013

gen Sie dort Ihre Werte ein, zusätzlich Alter und Geschlecht und Sie erhalten Ihren BMI-Index, gleichzeitig auch Ihren aktuellen Stand: abgestuft Normalgewicht, Übergewicht, Adipositas (Fettleibigkeit). Nun setzen Sie sich ein realistisches Ziel, bis zu welchem BMI, bzw. Körpergewicht sie abnehmen wollen. Realistisch heißt, langsame Schritte. Vergessen Sie alle in den diversen Zeitschriften angebotene Diäten mit 7 kg in 14 Tagen oder Ähnliches. Sie wollen ja gesund abnehmen ohne Jo-Jo-Effekt und später Ihr Gewicht auch halten. Ein Pfund Körperfett pro Woche zu verlieren ist schon ein großartiger Erfolg. Suchen Sie sich Verbündete, Ehefrau, Kinder, Freunde, die mit Ihnen gemeinsam abnehmen wollen. Dann tun Sie es sich viel leichter. Zunächst sollte man sich aber im Klaren sein, was man täglich zu sich nimmt und wann. Also ein Ernährungsprotokoll aufstellen, ein Ernährungstagebuch. Im Internet finden Sie Vordrucke. Hier tragen Sie ein, was Sie im Augenblick zu den verschiedenen Tageszeiten essen. Wenn Sie ehrlich sind, werden Sie feststellen, dass sie doch Manches zwischendurch zu sich nehmen: hier mal ein Stückchen Schokolade, da ein paar Chips, zusätzlich eine Cola oder eine Limo. All das muss jetzt zukünftig unterbleiben. Verzichten Sie auf Zwischenmahlzeiten, von einem Apfel zum Beispiel abgesehen. Es ist hier leider nicht der Raum, um auf Einzelheiten eingehen zu können. Um es aber auf einen einfachen Nen-

ner zu bringen: Um abzunehmen muss man langfristig mehr Kalorien verbrauchen, bzw. verbrennen als man zu sich nimmt. Wenn Sie nun Fertigprodukte, Süßigkeiten, Pasta, zuckerhaltige Getränke, fettes Essen, usw. meiden und zu Gemüse, Obst, magerem Fleisch, Naturjoghurt, Magerquark, etc. greifen, liegen Sie auf der Einnahmenseite richtig. Auf der Ausgabenseite kommt es darauf an, mehr Kalorien verbrennen als zugeführt und dies bedeutet, mehr Bewegung, mehr Sport. Suchen Sie sich einen Sport aus, der zu Ihnen passt, Ihrer Konstitution und Ihrem Alter. Ihr Hausarzt wird Ihnen gerne bei der Beratung helfen. Er kennt Sie am besten und weiß, was Sie sich zumuten können und dürfen. Übertreiben Sie es nicht am Anfang, steigern Sie Ihre Leistungen allmählich. Regelmäßig längere Strecken Fahrrad fahren, Joggen, Walking, Wandern, alles ist möglich. Hauptsache, es macht auch gleichzeitig Spaß. Wenn Sie Sport machen in einem Verein zum Beispiel, machen Sie dies an bestimmten Tagen in der Woche, die sie sich hierfür fest reservieren. Den Erfolg halten Sie immer in einem schriftlichen Protokoll fest. Dies motiviert ungemein. So lernen Sie allmählich, Ihre Ernährung, ja Ihre ganze Lebensweise umzustellen. Sie werden sich viel wohler und leistungsfähiger fühlen, insbesondere, wenn Sie gleichzeitig Stress abbauen und ausreichend schlafen.  Bitte lesen Sie weiter  auf Seite 4


Anzeige

Offenes MRT am Hauptbahnhof Mannheim Der Philips Panorama 1.0T ist der erste Hochfeld-Kernspintomograph in Mannheim und Umgebung, der wirklich offen ist Bei diesem Gerät handelt es sich nicht um eine offene Röhre, wie sie vielerorts seit Mitte der 90er Jahre schon in Gebrauch ist, sondern um ein tatsächlich offenes MRT-Gerät. Dank des einzigartigen vertikalen Magnetfeld-Designs, ist die erreichte Bildqualität unseres Panorama 1.0Tesla etwa mit der eines herkömmlichen 1.5Tesla-Tunnelsystems vergleichbar. Das System besticht durch seine exzellente Bildqualität und deckt das gesamte Leistungsspektrum der diagnostischen Möglichkeiten ab. Der Philips Panorama HFO eröffnet modernen Komfort. Er bietet Raum für eine entspannte Untersuchung: Man liegt in einem fast dreimal so großen Untersuchungsbereich wie bei herkömmlichen Tunnelsystemen, bequem und ruhig – ganz ohne Enge. Durch seine offene Bauart blickt man rundum frei hinaus, nahezu 360 Grad. Auch wer unter Engenangst leidet oder einen großen Körperbau hat, dem wird so die Angst vor einer Kernspintomographie genommen. Auch für über-

Offen: der neue Kernspintomograph.

suchung im Philips Panorama HFO bietet so vor allem präzise Ergebnisse. Unter der Leitung der Radiologen Anschütz, Dr. Himmighöfer und Dr. Otto werden die Bilder von erfahrenen Ärzten ausgewertet, die über 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Kernspintomographie gesammelt haben. Anschütz war der erste Arzt im Zulassungsbereich Pfalz, der im Jahre 1991 von den Krankenkassen zur Abrechnung von Kernspintomographien zugelassen wurde. Die Kosten werden von der gesetzlichen Krankenversicherung nur in bestimmten Fällen übernommen. Es empfiehlt sich, dies vorab bei der Krankenkasse nachzufragen.

gewichtige Menschen bis zu 200 Kilogramm eignet sich der Panorama aufgrund der 160 Zentimeter weiten Öffnung besonders. Kinder brauchen eine besonders aufmerksame Betreuung während einer MRT-Untersuchung. Wer könnte das besser als die Eltern? Der Panorama bietet genug Raum für sie und ihr Kind.

Offenes MRT am Hauptbahnhof Mannheim Bismarckplatz 1/Kaiserring 18 a (gegenüber Hauptbahnhof) 68165 Mannheim Telefon: 0621/1225054 Fax: 0621/1225296 www.offenesMRT.de E-Mail: info@offenesMRT.de

EUE RÖF F N U N G NEUERÖFFNUN G N E NE UERÖF F N U NG

Sie können sich daneben legen und sind so ganz nah dabei. Im Panorama liegt man aber nicht nur „richtig“, sondern auch bequem. Dieser Komfort verstärkt die hohe Bildqualität, weil man still liegt und die Bilder so nicht verwackeln. Umso klarer die Aufnahmen sind, desto sicherer ist die Diagnose. Eine Unter-

NEU inNE der Region UE RÖF F N U N G

NEUNE in der Region U• H. J. Anschütz ER ÖFFNUNG Arzt für Radiologie und Dipl.-Physiker

Schne ll Termin e verga be

cf.45sa12

NEU in der Region Schne Anschütz • Dr. Himmighöfer lle Schne • H. J. Anschütz l l • H. J. Anschütz T e ermiRadiologie FacharztTefür für Radiologie und rmindiagnostische Arzt für Radiologie und Dipl.-Physiker Dipl.-Physiker nv Arzt für Radiologie und ergabe v e rgabe • Dr. Himmighöfer • Dr. Otto Dipl.-Physiker Facharzt für diagnostische Radiologie Himmighöfer• H. J. Facharzt für Nuklearmedizin und • Dr. Himmighöfer • Dr. Otto NEU in der Region Arzt arzt fürFacharzt diagnostische diagnostische Radiologie für Nuklearmedizin Radiologie und

Facharzt für diagnostische Radiologie Schne • H. J. Anschütz ll 68165 Mannheim Termin e •Mannheim Dr. Otto• Dr Arzt für Radiologie und Dipl.-Physiker . H Otto 68165 verga Bismarckplatz 1/Kaiserring 18a Bismarckplatz 1/Kaiserring 18a be Facharzt für Nuklearmedizin • Dr. Himmighöfer gegenüber Fach arzt fürgegenüber Nuklearmedizin und Hauptbahnhof Facharzt für diagnostische Radiologie und diagnostische Hauptbahnhof nostische Radiologie Radiologie • Dr. Otto • Dr . O Facharzt für Nuklearmedizin und Telefon: 06 21/1 22 50 54 diagnostische Radiologie annheim www.offenesMRT.de Fach 68165 Mannheim Telefon: 06 21/1 22 50 54 68165 Mannheim platz 1/Kaiserring 18a Bismarckplatz 1/Kaiserring 18a 1/Kaiserring 18 a Bismarckplatz diagn gegenüber www.offenesMRT.de er Hauptbahnhof gegenüber Hauptbahnhof diagnostische Radiologie

NE U E RÖ FF N UN G

NEU in der Region

68165 M Schne • H. J. Anschütz lle54 Bismarc Telefon: 06 T 21/1 22 50 e rminArzt für Radiologie und Dipl.-Physiker www.offenesMRT.de gegenü verga be Hauptba Telefon: 06 21/1 22 50 54 • Dr. Himmighöfer NEU in der Region

hnhof


Schöner LEBEN

A nzeige S eit e 4

Fortsetzung von Seite 2 Bei Misserfolgen oder Rückschlägen lassen Sie sich nicht entmutigen, sondern überlegen Sie wie Sie es zukünftig wieder besser machen können. Diabetiker werden feststellen, dass Ihre Zuckerwerte sinken und sich damit viel besser einstellen lassen und auch der vielleicht vorher zu hohe Blutdruck wird deutlich zurückgehen. Wichtig ist, trinken Sie immer viel, Stilles Wasser und ungesüßten Tee zum Beispiel. Auch sollten Sie nicht hungern, sondern sich immer satt fühlen. Natürlich soll man sich auch nicht kasteien. Es darf auch mal ein Bier sein oder ein Glas Wein. Nur alles mit Maßen. Haben Sie vorher zu viel Alkohol getrunken, brauchen Sie ggf. professionelle Hilfe. Fragen Sie Ihren Hausarzt. Unterliegen Sie aber nicht einem Schlankheitswahn. Sie sollten Ihr Wohlfühlgewicht anstreben. Dies darf im Einzelfall ruhig auch

wenige Kilo über dem so genannten Normalgewicht liegen. Kommen wir nun zum Rauchen. Dass Rauchen schädlich, ja sogar äußerst schädlich ist, wissen mittlerweile auch alle Raucher, selbst wenn sie dies durch ihre Sucht immer wieder verdrängen möchten. Mit dem Rauchen aufzuhören, ist ungemein schwierig. Aber es geht, das beweisen die vielen Menschen, die es geschafft haben. Nichtrauchen beginnt im Kopf. Ohne den festen Willen, aufhören zu wollen oder, wenn einem der Hausarzt aus gesundheitlichen Gründen dies dringend anrät, aufhören zu müssen, wird es nicht funktionieren. Aber der Wille allein wird nicht reichen. Sie müssen sich selbst die Gründe geben und dies wieder aufschreiben, warum sie aufhören wollen. Schaffen Sie sich in Ihrer Phantasie ein Alternativprogramm. Malen Sie sich aus, wie schlecht es Ihnen ergehen

26. Januar 2013

wird, wenn Sie weiter rauchen, denken Sie ruhig an Herzinfarkt und Schlaganfall, von Lungenkrebs ganz zu schweigen und phantasieren Sie gleichzeitig weiter, wie viel besser es Ihnen gehen wird, wenn Sie aufhören und um wie viel wohler Sie sich fühlen werden. Kein Husten mehr beim Aufwachen, besseres Durchatmen, eine viel größere Leistungsfähigkeit, um nur ein paar Aspekte zu nennen. Setzen Sie sich einen Schlusspunkt, von dem Augenblick an, ab dem Sie nicht mehr rauchen wollen. Ganz aufzuhören, ist meist „leichter“ als nur weniger Zigaretten zu rauchen, wobei ich „leichter“ ganz bewusst in Anführungszeichen gesetzt habe. Da wie gesagt Rauchen eine Sucht ist und die Tabakindustrie dies durch Zusätze fördert, werden Sie oft alleine es nicht schaffen. Rückfälle sind dann vorprogrammiert. Auch hier komme ich wieder auf Ihren

Hausarzt zurück, der Ihnen Angebote über Nichtraucherprogramme machen wird oder Sie beraten kann, welche Hilfsmittel Sie unterstützen könnten. Auch Krankenkassen bieten Kurse an, um vom Rauchen loszukommen. In der Gruppe gelingt dies dann vielfach leichter. Und, setzen Sie sich Belohnungen für jeden Erfolg, für jede Woche und Monat ohne Glimmstängel.Es war mir hier nur möglich, die ganze Thematik der guten Vorsätze und deren erfolgreicher Realisierung kurz anzureißen. Machen Sie sich durch seriöse Quellen im Internet schlau, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, dann wird es Ihnen sicher gelingen, zu den von Ihnen gesetzten Zielen zu kommen und dies nachhaltig mit Dauererfolg. Ihre Gesundheit und Ihre Fitness werden es Ihnen danken. Glauben Sie mir. 

Dr. med. Jürgen F. Moeller

NEU: Betonoptik fugenlos – für Böden, Wände, Oberflächen Betonböden müssen keinesfalls „Langweiler“ sein. Nachhaltigkeit ist Trumpf. Ästhetisch ansprechend, robust und langlebig, das ist der neue Trend im Wohnbereich. Fugenlose Betonoptik für Böden, Wände, Oberflächen. Fugenlose Zementböden (auch be-

kannt als „Pandomo“, „Design-Estrich“, „Industrieboden“ oder „beton ciré“) sind in ihrer Stein- oder Betonoptik edel und selbst schon ein Kunstwerk. Dennoch lassen sie jede Menge Freiraum für Gestaltung und Präsentation. Räume wirken größer, der Blick bleibt frei für das Wesentliche.

Darum erfreut sich der zementäre Spachtelboden derzeit wachsender Beliebtheit.  In der Farbgebung können Akzente gesetzt, nahezu alle Farben können im Boden verwendet werden. Der fugenlose Zementboden besticht im Wohnbereich durch die Loftoptik. Er eignet sich besonders

Fliesen u. Steintechnik

Klingler

Neue exklusive Dekorationen sind eingetroffen!

EIGENE SCHNEIDEREI Wir gestalten Ihre Wohnräume

Touchscreen sekundenschnelle Ansicht der Räumlichkeiten

Neue JAB Teppichmuster schon ab 39,60€ Brutto/m²!

Unikate ▪ Holz ▪ Teppiche ▪ Raum- & Objektausstattungen Untere Hauptstraße 9 · 67551 Worms · Tel. (0 62 41) 26 99 05

www.fliesen-steintechnik.de

lr04sa13

für die großzügige, klare Raumgestaltung, wie sie in der zeitgemäßen Architektur gefragt ist. Hervorragend passt dieser Bodenbelag auch für den Wellnessbereich und das fliesenfreie Bad. In der Fliesen Lounge in Horchheim ist man an der besten Adresse. Ob Raumausstattung, Badgestaltung oder stilvolle Wohnaccessoires, Christina Klingler hat ein Gespür für Wohnträume und setzt diese für die Kunden perfekt um. Bei einer Tasse Tee oder Kaffee kann man sich in den modernen Ausstellungsräumen von der neuen Stoffkollektion von JAB begeistern lassen. Auch Individuelle Anfertigung von Tischdecken, Kissen, Gardinen, Schals u.v.m. sind möglich. Kreieren Sie Ihren eigenen Eyecatcher.  Die neuen Holzoptikfliesen im Format 25 x 150 cm sind eingetroffen. Außerdem findet aktuell wieder ein Lagerabverkauf statt. Fliesen im Format 80 x 80 cm sind schon für 28,- EUR netto zu erwerben. Villeroy & Boch Fliesen in 30 x 60 cm schon ab 15,80 EUR netto erhältlich u.v.m. Natürlich nur solange der Vorrat reicht. Fliesen- und Steintechnik Klingler Untere Hauptstraße 67551 Worms-Horchheim Telefon: 06241/269905 www.fliesen-steintechnik.de


Schöner LEBEN

26. Januar 2013

A nz eig e Seite 5

Megatrend DETOX Arzneipflanze hilft, den Körper zu entgiften Ein neues Schlagwort macht in gesundheitsbewußten Kreisen die Runde. DETOX, auf Deutsch „Entgiften“. Dahinter steckt die Erkenntnis, daß sich im Laufe des Lebens Schadstoffe aus Genußgiften, aus Luft und Wasser, ja selbst aus Nahrungsmitteln in unserem Körper ansammeln und die Leber belasten. Die Folgen: Völlegefühl, Bauchkrämpfe, Übelkeit, Schlafprobleme und Müdigkeit bis hin zu erhöhten Cholesterinwerten. Ein Entgiften ist jedoch möglich. Bestärkt durch eine weitere neue Studie weisen Wissenschaftler jetzt auf die bedeutende Rolle hin, die dabei einem Spezialextrakt aus der Königsartischocke zukommt. Nahezu alles, was wir an Giften und Schadstoffen zu uns nehmen, durchläuft unsere Leber und wird dort aus dem Blut herausgefiltert, unschädlich gemacht und abtrans-

Die Königsartischocke beschleunigt die körpereigene Entgiftung, schützt die Leber und fördert die Fettverdauung.

portiert. Die Leberzellen bilden zur Entgiftung unter anderem täglich etwa 0,7 Liter Galle. Zusammen mit dieser gelblich-grünen Flüssigkeit werden die neutralisierten Gifte aus der Leber ausgeschwemmt und in der Folge ausgeschieden. Ob Alkohol, Abgase, Nikotin, Arzneimittel-

bestandteile (z.B. Paracetamol, Antibiotika, Cortison), Konservierungsstoffe oder Rückstände aus Farben, Lacken, Reinigungs- und Lösungsmitteln – alles muß die Leber verarbeiten und stößt dabei oft an ihre Grenzen. Hinzu kommt, daß die Leber unter psychischem Streß offen-

bar weniger gut funktioniert. Millionen von Menschen weisen vermehrt die Symptome einer Streß- und auch Giftbelastung auf. Es sind Menschen, die über Müdigkeit, über Konzentrationsprobleme, Gereiztheit oder Schlafstörungen klagen. Die einen Reizdarm oder -magen entwickeln oder unter Völlegefühl, dauerhaften Bauchkrämpfen und Blähungen leiden. Nicht selten vergehen Monate, bevor eine eingeschränkte Leberfunktion als Ursache ausgemacht wird – eine „Cholestase“, ein Stau im Gallefluß. Da es häufig trotz guten Willens nicht möglich ist, potentiell lebergefährdende Substanzen völlig zu vermeiden, fragen sich viele Patienten mit Recht: Wie kann der Körper detoxifiziert, also entgiftet werden? Weitere Informationen zur Artischocke gibt es im Internet unter www.heilpflanzen-online.com

Erste Lachgaspraxis in Worms Seit dem Herbst letzten Jahres können nun auch die Wormser Bürger von der Lachgassedierung profitieren. Die Zahnarztpraxis Dr. Dreesen bietet als erste Wormser Praxis dieses Verfahren für seine Patienten an. Die positive Wirkungsweise von Lachgas ist schon sehr lange bekannt. Was in anderen Ländern ein fester Bestandteil der zahnärztlichen Behandlung ist, findet in Deutschland erst jetzt eine steigende Beachtung. Lachgas ist nicht nur sehr gut für ängstliche Kinder geeignet, sondern auch für Erwachsene, die Angst vor zahnärztlichen Behandlungen haben oder einfach nur einen guten, entspannten Behandlungskomfort wünschen. Nur für einen sehr kleinen Personenkreis ist Lachgas nicht geeignet. Wer kann schon behaupten, sich bei der zahnärztlichen Behandlung gut und entspannt gefühlt zu haben? Lachgas ist ein farbloses, fast geruchloses Gas. Es wird in verschiedenen, jeweils dem Patienten angepassten Konzentrationen mit Sauerstoff vermischt und über eine Nasenmaske verabreicht. Schon nach wenigen Minuten setzt das angenehme Gefühl ein und die Angst verschwindet. Ebenso verschwinden störende Würgereflexe, wie man

sie häufig bei Abformungen findet. Auch hier liegt ein großer Vorteil. Während der Lachgassedierung be- Eine intensive Überwachung, wie richten die Patienten über verschie- nach einer Narkose oder ein landenste Gefühle. Darunter Leichtig- ges Nachwirken des Medikamentes, keit oder Schwere, Wärmegefühl, wie bei anderen Sedierungsformen, Kribbeln der Hände und Füße, Eu- entfällt. Auch wird der Organismus phorie oder „wie in Watte gepackt“. durch Lachgas nicht belastet. Man kann es mit einem tranceähnMan ist im Gegensatz zu einer lichen Zustand vergleichen. Narkose die ganze Zeit bei vollem Sobald die Lachgaszufuhr abge- Bewußtsein und eine Kommunikastellt wird, ist der Patient nach ca. tion mit dem Behandler ist jederzeit 15 Minuten wieder straßenverkehrs- möglich. Alle natürlichen Schutzretauglich und kann ohne Begleitper- flexe bleiben erhalten. Dr. Dreesen DrDreesen_14_Layout 1 12.11.12 11:15 Seite 1 sein Team sind von Deutschson die Zahnarztpraxis verlassen. und

lands führendem Ausbilder in puncto Lachgas ausgebildet und zertifiziert worden. Zudem wird nur mit modernster Ausrüstung gearbeitet. Dies alles in Verbindung mit einer sorgfältigen Auswahl der Patienten, macht diese Art von Sedierung zu der sichersten ihrer Art. Dr. med. dent. Uwe Dreesen Alzeyer Straße 65 d 67549 Worms Telefon 06241/55166

Z a h n ä s t h e t i k i n Wo r m s

Zahnarzt Dr. Dreesen Dr. med. dent. Uwe Dreesen aspraxis Die Lachg orms No 1 in W pannt und ng ents Behandlu erleben angstfrei

Alzeyer Straße 65d | 67549 Worms Tel.: 06241/ 55 1 66

Unser interessantes Leistungsangebot auf

www.praxis-dreesen.de


A nzeige S eit e 6

gesundheit & Wohlbefinden Thema: Solarium &Sole-/Sauerstoff

26. Januar 2013

Solarium alle zwei Wochen füllt die Vitamin-D-Akkus Im Winter fehlt genug UVB-Strahlung für die Vitamin-D-Synthese KOPENHAGEN (mut) SolariumSonne: Im Winter gut für den Vitamin-D-Spiegel - aber Vorsicht vor Hautschäden. Forscher um Dr. Morten Bogh aus Kopenhagen haben nun untersucht, wie oft und intensiv es der künstlichen Sonne bedarf, um ausreichend hohe Vitamin-D-Spiegel zu erreichen. Sie schickten 60 Freiwillige zwischen Oktober und Februar entweder gar nicht, einmal pro Woche, alle zwei oder alle vier Wochen ins Solarium. Bei jedem Besuch bestrahlten sie die Teilnehmer mit einer Standard-Erythem-Dosis (SED) auf 88 Prozent der Hautoberfläche. Die Dosis entspricht etwa einem Drittel bis der Hälfte der Dosis, die

fohlen werden über 75 nmol/l. Mit einmal wöchentlicher Bestrahlung stieg der Wert während der vier Wintermonate um 13 nmol/l, bei einmal alle zwei Wochen bleib er in etwa konstant.

nötig ist, um ungebräunte Haut leicht zu röten. Sie wird als 100J/m2 bei einer Wellenlänge von 298 nm definiert (BJD 2012; 166:430-433).

Im Schnitt hatten die Teilnehmer nach dem Sommer einen Vitamin-D-Serumwert von 67 nmol/l für 25-Hydroxy vitamin-D3. Emp-

Solarium alle vier Wochen bringt nicht viel Alle vier Wochen Bestrahlung brachten nicht viel: Der Serumwert fiel um knapp 10 nmol/l. Ganz ohne Bestrahlung fiel er um etwa 25 nmol/l und lag damit deutlich unter den Empfehlungen. Die Forscher schließen daraus, dass eine geringe UVB-Ganzkörper-Dosis alle zwei Wochen genügt, um das Vitamin-D-Reservoir aufzufrischen.

Einmalig in der Region – Sole-Sauerstoffkabine In der Sole-Sauerstoffkabine im Westendbad Fries können bis zu vier Personen – auch Kinder – die Wirkung von Salz und den natürli-

chen Mineralstoffen selbst erleben. Die Kabine besteht aus Salz, das Jahrhunderte in der Erde schlummerte. Die Salzziegel sind mitei-

Einmalig in der Region

Sole- und Sauerstoffkabine Ein Besuch in unserem allergiearmen Mikroklima empfiehlt sich bei:

• Asthma Gesche nkguts c • Bronchitis erhältli heine c h • Immunschwäche • allergischer Sensibilität • Neurodermitis und Psoriasis • chronisch obstruktiver Lungenerkrankung • Überzeugen Sie sich selbst von der schnellen und fühlbar wohltuenden Wirkungsweise einer Salzkabine • Hohe Benutzerfreundlichkeit: Der Besuch kann in Alltagsbekleidung erfolgen und dauert im Regelfall nicht länger als 20–25 Minuten.

Sole-Sauerstoffkabine im Beratung, Termine und Gutscheine:

Tel. (0 62 41) 30 95-0 Windthorststraße 4–8 · 67549 Worms Sole- Sauerstoff-IntensivÖffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8–22 Uhr, Samstag, 8–18 Uhr Inhalation und Sonn- und Feiertage, 9–14 Uhr jo.04sa13

Wellness - die ideale Kombination von Gesundheit und Wohlbefinden.

nander KLEBEFREI montiert, von daher ist sie von Umwelteinflüssen und von chemischen Mitteln und Baustoffen nahezu UNBELASTET. Für die Konstruktion der Kabine und des Umfelds wurde ausschließlich natürliches und unbehandeltes Holz verwendet. Mittels hochentwickelter Medizintechnik wird die Luft mit ionisiertem Sauerstoff angereichert und zusätzlich mit Sole (salzaufbereitetes mineralhaltiges Wasser) in einem bestimmten Partikelformat vernebelt. In wenigen Minuten wird die Kabine mit den zwei Komponenten geflutet. Damit wird eine intensive Tiefenwirkung erzielt. Zu empfehlen bei: • Neurodermitis, Psoriasis und Akne • Allergischer Sensibilität, Asthma und Immunschwäche • Bronchitis und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung • Aufkommender und abklingender Erkältung (nicht bei akutem Infekt) Erleben Sie: • Positive Einflüsse auf nahezu alle Vitalfunktionen • Weichere Haut und spürbare Hautstraffung • Reduzierung von Haut und Zellalterung

Der Anti-Aging-Effekt bei der Inhalation lässt die Haut weicher und geschmeidiger werden und kann bei regelmäßiger Behandlung die Haut glätten und vor zu schnellem Altern schützen. Inhalationen mit ionisiertem Sauerstoff und Sole können Immunabwehrkräfte stärken und für eine geringere Infektanfälligkeit gegenüber Erkältungskrankheiten sorgen. Für evtl. Übernahme bzw. Zuschüsse der Kosten, fragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse an. Aktuell gilt ein besonderes Eröffnungsangebot: Ein Besuch kostet nur 6,50 Euro und eine Elfer-Karte nur 65,- Euro (einlösbar bis 31. März 2013).


26. Januar 2013

gesundheit & Wohlbefinden Thema: Sauna

A nz eig e S eit e 7

Sauna als genussvollster Weg, sich selbst etwas Gutes zu tun Große Erlebnisausstellung bei Fenster Klotz Ein Erlebnis für Körper und Geist den selbst oder durch werkseige- nisausstellung von Fenster Klotz Wenn das Wetter draußen kalt ne kompetente Monteure ausge- Montag bis Donnerstag von 9 bis und regnerisch ist, wünscht man führt werden. Details werden im 12.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, sich nichts sehnlicher, als einen Beratungsgespräch kundenspezi- freitags von 9 bis 12.30 Uhr und fisch besprochen. warmen Ort der Ruhe, um Körper von 14 bis 16 Uhr, samstags von Ebenso sind verschiedene Be- 10 bis 12.30 Uhr. und Geist wieder in Einklang zu leuchtungsvarianten oder der Einbringen und sich rundum richtig Für ein ausführliches Beratungsbau von Unterhaltungselektronik gespräch wird um Terminvereinbawohlzufühlen. Ein entspannter Saunagang zum Abschalten und Aufmöglich. Abgerundet wird das Pro- rung gebeten. gramm mit reichhaltigem Zubetanken bietet den besonderen Luhör, Saunaöfen und entsprechen- Fenster Klotz GmbH xus für zu Hause und sorgt für den Weinsheimer Straße 63 den Steuerungen. perfekten Ausgleich zum stressiSilke Klotz bei der Erklärung der gen Alltag. Ob Gesundheitsvorsorge oder 67547 Worms Badespaß, ob Erholung, Wellness (Gewerbegebiet Südwest) Diese Möglichkeit der Erholung „Blockline“-Sauna. macht Fenster Klotz in der Weinsoder Fitness, die Sauna ist der ein- Telefon 06241/93810-0 Anz_Haustüren_138x90_4c.indd heimer Straße 63 erlebbar.  Werks­team mit Rat und Tat jeder- fachste und genussvollste Weg, Fax 06241/93810-20 26.05.2009 zeit zur Verfügung“, sicherte sie um sich selbst rundum etwas Gu- E-Mail: info@fensterklotz.de zu.Die Montage kann vom Kun- tes zu tun. Geöffnet ist die Erleb- www.fensterklotz.de Die Rede ist von der Sauna In der Musterausstellung zeigen die Eheleute Klotz eine Blockbohlensauna, mit urigem BohlenchaWir heizen Ihnen ein … rakter als klassische Sauna sowie eine Ultraline Kombinationskabi… mit Saunen und Infrarotkabinen ne, die außer der ursprünglichen noviert, finnischen Form des Saunabads Unsere Ausstellung ist für Sie geöffnet von Wenn Papa re Fenster Haustüren Innentüren Sonnenschutz nu Insektenschutz mit einem Verdampfer für KlimMo.- Do. 09:00 -12:30 und 14:00 -17:00 Uhr, r mit einem dann abetrieb auch als Infrarotkabine Fr. 09:00 -12:30 und 14:00 -16:00 Uhr, Fachmann! im Programm zu nutzen ist. Sa. 10:00 -12:30 Uhr, sowie nach Vereinbarung. Unterschiedlichste Materialien innen und außen machen eine Haustüren Innentüren Fenster Sonnenschutz Insektenschutz Sauna so individuell wie ihre NutFenster Klotz GmbH zer. Neben verschiedenen RasterFenster Klotz GmbH Weinsheimer Straße 63 größen ist ein Anpassen in Größe Weinsheimer Straße 63 und Form an jede räumliche Gege67547 Worms 67547 Worms benheit möglich. Sogar der Einbau Tel. 0 62 41 / 9 38 10-0 einer Sauna bei umständlich angeTel. 06241/93810-0 legten Dachschrägen ist möglich.  Fax 0 62 41 / 9 38 10-20 Fax 06241/93810-20 „Wir können von der einfachen info@fensterklotz.de info@fensterklotz.de Kellersauna bis zum Fitnessstudio www.fensterklotz.de alle Bereiche abdecken“, so Silke www.fensterklotz.de Klotz, „und für die ganz kniffligen Bl42mi10 Situationen steht das Saunalux-

Wir zeigen Ihnen die neuesten Trends im Bereich wohnen – leben – renovieren

NEU


Schöner LEBEN

ANzEigE SEitE 8

26. JANuAr 2013

IMPRESSUM

Herausgeber Nibelungen Kurier Verlag GmbH Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms

(Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

Halten Sie sich fit!

Telefon (0 62 41) 95 78-0 · Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier Fotos: NK / privat / pixelio.de / Einzelnachweis Titelbild: Klosterfrau Gesundheitsservice

ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel

Ab auf die Matte Mit Yoga, Low Impact Aerobic und Pilates im Winter fit bleiben Mit Yoga, Low Impact Aerobic und Pilates steht Frauen - und auch Männern - ein wirkungsvoller Weg zu mehr Fitness zur Verfügung. Drei spezielle Übungsformen kräftigen die Muskulatur, trainieren das Herz und sorgen für Entspannung: Mit dem Pilo(w)ga Gymnastikprogramm wurde ein einstündiges Programm entwickelt, das 20 Minuten lang an Pilates orientierte Übungen, 20 Mi-

nuten Low Impact Aerobic und 20 Minuten Yoga miteinander verbindet. Das Konzept hat das Ziel, Bewegungsmuster und Denkmuster, die keine positive Wirkung haben, zu verändern. Das können zum Beispiel schlechte Bewegungsgewohnheiten sein, die zur Abnutzung im Bewegungsapparat führen, Schmerzen verursachen und unbeweglich machen.

Das Yoga Lädchen! Das Yoga-Lädchen! • Bekleidung für Yoga und Freizeit • Yoga Accessoires • Artikel „Blume des Lebens“ • BPA-freie Trinkflaschen • Sport- und Wandersocken, u.v.m.

Aktiv-durchs-Leben Schadstofffreie Produkte und Geschenkideen

Donnerstag, 24. Januar 2013

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 11 bis 13 Uhr und 16 bis 18 Uhr

Telefon (0 67 35) 94 16 24 Donnerstag, 24. Januar 2013

lr04sa13

Monika Bösing Schulstraße 7 • 55234 Flomborn

Unter dem Motto „ Aktiv-DurchsLeben“ habe ich für Sie viele tolle, schadstofffreie Produkte zusammen gestellt. Ein Schwerpunkt ist dabei die Yoga-Bekleidung. Hier ist mir wichtig Ihnen hochwertige Materialien und bei bester Verarbeitung anbieten zu können. Interessant ist dabei, dass man die verschiedenen Farben sehr schön kombinieren kann. So finden Sie Ihre ganz spezielle Wohlfühlkleidung. Doppellagige Socken halten Ihre Füße nicht nur beim Yoga, sondern auch beim Wandern oder anderen sportlichen Aktivitäten im richtigen Klima. Abgerundet wird das Programm durch Softlederschuhe für Kinder und Erwachsene. Natürlich finden Sie in meinem Lädchen viele Yoga-Accessoires, wie z. B. Matten und Kissen für Yoga oder zur Meditation. Gefüllt sind diese, in deutscher Handarbeit hergestellten Kissen, mit Dinkelspelz oder Hirseschalen. Natürlich dürfen auch Räucherstäbchen, Massagekerzen oder Badepralinen nicht fehlen. Zum Yoga oder der Meditation gehören auch Bio-Tee. Damit Sie diese schadstofffrei transportieren können, habe ich Trinkflaschen, die

mit der „Blume des Lebens“ geschmückt sind. Dazu passend finden Sie noch viele weitere Artikel mit der Blume des Lebens. So z. B. Handtücher, TC-Karaffen, Untersetzer und einiges mehr. Natürlich können Sie auch für Ihre Kinder etwas finden. Hier empfehle ich gerne „Knubbels“ zum Spielen, Kuscheln, Wärmen, Schlafen, jedes ein Unikat. Eine weiteres Highlight sind BPA-freie Kindertrinkflaschen. Sollte ich Sie angesprochen haben, dann lade ich Sie herzlich ein. Schauen Sie sich bei einer gemütlichen Tasse Tee, ganz in Ruhe in meinem Yoga-Lädchen um. Auch können Sie dabei das eine oder andere gerne einmal probieren oder viele weitere, ausgefallene Geschenkideen in meinem reichhaltigen Sortiment entdecken. Ich würde mich freuen Sie in 55234 Flomborn, in der Schulstraße 7, begrüßen zu können. Meine Öffnungszeiten sind: Di.–Fr., 11–13 Uhr, Di.–Fr., 16–18 Uhr, oder nach telefonischer Absprache unter 06735/941624. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.aktiv-durchsleben.de.


Schöner LEBEN

Marina Böß Heilpraktikerin für Psychotherapie

… wie auf Wolken gehen

Gönnen Sie sich eine Fußpflege und erleben Sie dieses herrliche Gefühl. lr24mi12

Ihre Praxis für Gesundheit und Wohlbefinden

S eit e 9

Fußpflege Kornelia Schönig Schillerstr. 18 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 20 11 60 Allergien, Hautprobleme? ESnatur ist der Spezialist für gesunde und wirksame Hautpflege! Mit der bionomen Kosmetik von Dr. Baumann.

Krankheit ist nicht mehr nur ein rein körperliches Geschehen, sie betrifft den Menschen in seiner Gesamtheit, so muss auch ihr Therapieansatz ganzheitlich sein. Meine lösungsorientierten Behandlungsmethoden: Verhaltenstherapie für Kinder/Jugendliche und Erwachsene, AD(H)S-Coaching, Entspannungstechniken, Hypnosetherapie und Bioenergetik. Kostenfreies, unverbindliches Erstgespräch. Terminvereinbarung unter Telefon: 06242/5037979.

lr04sa13

Worms, Diesterwegstr. 2 / Ecke Friedr.-Ebert-Straße, Telefon: 0 62 41-20 84 88, www.kosmetik-ESnatur.de

js45mi12

26. Januar 2013

A nz eig e

Ihre Praxis für Gesundheit & Wohlbefinden Backsteinweg 4 b 67574 Osthofen Tel. (0 62 42) 5 03 79 79 HEILUNG KOMMT AUS DER SEELE! Nur wer sich auf die Reise nach Innen begibt, kann sich selbst finden.

jb.02sa09

Perfekte Pflege nach Maß Studio E setzt auf Produkte von Maria Galland bleibt ein wundervolles Gefühl totaler Entspannung, perfekter Pflege und absoluten Wohlbefindens. Die wunderbaren Behandlungen und akribischen Forschungen von Maria Galland haben aus dem ersten Institut in Paris ein Unternehmen von Weltrang gemacht. Heute ist Maria Galland in über 40 Ländern mit mehr als 10.000 Instituten und 400 Spas und Luxushotels vertreten. So auch im Studio E in Herrnsheim. Frau Gabriele Riffel berät ihre Kunden kompetent und sieht was der Haut fehlt und wie sich Irritationen und Unebenheiten beheben lassen. Man fühlt sich im Ladengeschäft sofort sehr wohl und gut beraten. So tut man nicht nur der Haut etwas Gutes, sondern kann vom Alltag abschalten und sich mit wertvollen Produkten luxuriös verwöhnen lassen. Studio E Friseur und Kosmetikinstitut GmbH Gabriel-Von-Seidl-Straße 61 67550 Worms Telefon: 06241/56035

New Look

New Look

Super Feeling NEU: DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG

Geben Sie der Schönheit ein Gesicht! Genießen Sie Ihre ganz persönliche Masque-Modelant-Behandlung in meinem Institut:

Geben Sie der Schönheit ein Gesicht!

Gabriel-v.-Seidel-Str. 61 67550 Worms-Herrnsheim Genießen Sie Ihre ganzTelefon persönliche (0 62 41) 5 60 35 Masque-Modelant-BehandlungE-Mail: in meinem Institut: studioegmbh@t-online.de

Gabriel-v.-Seidl-Str. 61 · 67550 Worms-Herrnsheim Telefon: 0 62 41 - 5 60 35 61 Gabriel-v.-Seidl-Str.

· 67550 Worms-Herrnsheim Öffnungszeiten: Di.Telefon: - Fr. 8.30 bis 18.00 0 62 41Uhr - 5 60 35 Sa. 7.30 bis 13.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten: Di. - Fr. 8.30 bis 18.00 Uhr

Öffnungszeiten: Di.–Fr. 8.30 –18 Uhr Sa. 7.30 –13 Uhr sowie nach Vereinbarung lr04sa13

Das Studio E – Fachinstitut für kreative Trendfrisuren, professionelle Haarfarbe und ganzheitliche Kosmetik in Herrnsheim –bietet ein breites Spektrum im Dienst der Schönheit an. Das Kosmetikangebot geht von der normalen Gesichtspflege bis hin zur dauerhaften Haarentfernung. Die Kombination aus Friseursalon und Kosmetik ist den Inhaberinnen Gabriele Riffel und Elisabeth Erdelmeier sehr gut gelungen.  Im Kosmetikbereich arbeitet das Studio E hauptsächlich mit Produkten von MARIA GALLAND PARIS. Ob Gesichts- oder Körperprodukte, Sonnenschutz oder Make Up – das vielseitige Sortiment von MARIA GALLAND PARIS macht Hautpflege zu einem ganz besonderen Erlebnis und bewahrt die Schönheit Ihrer Haut! Die vielfältigen Kabinenkonzepte ermöglichen eine individuelle Gesichtspflege – für jedes Bedürfnis, jeden Hauttyp, jedes Alter. Unterschiedlichste Behandlungen für Gesicht und Körper gehen präzise auf Ihre Wünsche und die Bedürfnisse Ihrer Haut ein – zurück


ANzEigE SEitE 10

Schöner LEBEN

26. JANuAr 2013

ferienfabrik.de bietet als erste Marke zwei Reiseportale im direkten Vergleich Zwei komplett unterschiedliche Reiseportale mit ebenso unterschiedlichen Angeboten unter einem Dach Das ist einmalig in der deutschen Reisebranche: Bei ferienfabrik.de kann der Kunde zwischen zwei völlig unterschiedlichen und von einander unabhängigen Reiseportalen wählen. Normalerweise gibt es unter einem Namen auch nur ein Reiseportal, was alle Kunden bedient. Nicht so bei ferienfabrik.de, denn hier bekommt der User zwei unterschiedliche Reiseportale im direkten Vergleich unter einem Namen und Anbieter – ferienfabrik. Und das ist keine Mogelpackung, sondern es gibt tatsächlich – aufgrund unterschiedlicher Technik im Hintergrund – zwei komplett unterschiedliche Reiseportale mit ebenso unterschiedlichen Angeboten. Besonders in den Schwerpunkt-Bereichen FlugPauschalreisen, Ferienhotels und Charterflügen führen die verschiedenen technischen Voraussetzun-

gen zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen. Beim ersten Besuch des Users auf ferienfabrik.de hat er die Möglichkeit, zwischen den beiden Portalen zu wählen. Eines für Frühbucher und Familien und eines für Kurzentschlossene und Last-Minute-Schnäppchen-Jäger. Das eine Reiseportal steht für getestete Angebote von HolidayCheck und ist besonders für Frühbucher und Familien mit bis zu drei Kindern interessant. Die Nutzer können sich noch während sie nach ihrer Traumreise suchen, die Bewertungen von HolidayCheck ansehen. Ein wichtiger Faktor, denn das Urteil anderer Urlauber wird bei der Reisebuchung immer wichtiger. Eine attraktive und technisch moderne Seite mit geringen Ladezeiten und ständig aktuellen Live-Angeboten. Spezielle, exklusive Reiseangebote für Familien

und „Heliview“ sind weitere Highlights auf diesem Portal. Bei Heliview handelt es sich um die Möglichkeit, sich fast alle Urlaubshotels aus der Vogelperspektive zu betrachten, und sich so schon weit vor dem Urlaub einen Überblick zu verschaffen. Quasi ein virtueller Rundflug mit dem Helikopter direkt über die Hotelanlage. Das zweite Reiseportal besticht mit einer Tiefpreisgarantie und dem Schwerpunkt „tagesaktuelle Preise“. Gerade kurzentschlossene Urlaubssuchende sind hier an der richtigen Adresse. Auf dem Portal, das auch über die Domain ferienfabrik.com direkt aufgerufen werden kann, werden dynamisch Hotelangebote und Flüge zu tagesaktuellen Last-Minute-Angeboten zusammengepackt. Die Seite zeichnet sich durch höchste Nutzerfreundlich-

keit, Transparenz und beste Angebote aus. Mehr als 70 renommierte Reiseveranstalter konkurrieren hier mit weit über 5 Millionen Angeboten im direkten Preisvergleich um die Gunst der User. Gebucht werden kann Tag und Nacht an 365 Tagen im Jahr. In Zusammenarbeit mit TechnikPartner Aktivweb aus Bodenmais und den IBE-Partnern Traffics und Traveltainment wurden die beiden Reiseportale entwickelt. Laut einer Erhebung des Hightech-Verbandes Bitkom hat mehr als die Hälfte der Deutschen ab 14 Jahren (55 Prozent) durch das Web bereits Geld bei Anschaffungen und Einkäufen gespart. Bei ferienfabrik können Kunden jetzt erstmals in Deutschland auf zwei völlig unterschiedlichen Reiseportalen unter einem Dach stöbern und direkt miteinander vergleichen.

Gesundes und nachhaltiges Abnehmen Schoenenberger Schlankheits-Kur bei Reformhaus Franz in Worms Jo-Jo-Effekt? Vergessen Sie’s. Heute ist gesundes, nachhaltiges Abnehmen angesagt. Abnehmen ohne HungerAst und Kühlschrank-Frust, mit Köpfchen, System und guter Laune. Möglich macht’s die Schoenenberger Schlankheits-Kur, die sich übrigens auch fürs Heilfasten bewährt hat. Sie ist ernährungsmedizinisch fundiert, verbindet Entschlackung mit Entwässerung und geht – ganz wichtig! – vom Start bis zum selbst gesteckten Ziel absolut planmäßig vor. Solide Grundlage ist ein ausgefeilter, millionenfach bewährter Kurplan für kalorienreduzierte Ernährungsweise, ergänzt durch eine unterstützende Therapie mit naturreinen Heilpflanzensäften von Artischocke, Brennnessel und Kartoffel. Das Ergebnis fällt entsprechend anders aus als bei Blitzkuren und Crashdiäten. Durch den aktivierten Stoffwechsel, die Entschlackung und Entsäuerung sowie die allgemeine „Müllentsorgung“ im Organismus gibt es ein spürbares Plus in puncto Wellness. Die Gewichtsreduktion kennt kein hektisches Auf und Ab, sondern

Inhaberin C. Franz berät Sie gerne.

geht kontinuierlich, sanft und schonend vonstatten. Außerdem lässt sich das so sehnsüchtig erreichte Wunschgewicht leichter halten als bei anderen Maßnahmen. Und damit die Vorfreude nicht getrübt wird, ist das Kur-Angebot obendrein auch noch komplett und kompakt verpackt. Zwei Pakete stehen zur Wahl, nämlich „Die Fruchtige“ und „Der Klassiker“, je nach persönlichem Geschmack. Also schnell, schnell … Schluss mit XL! Erhältlich im Reformwaren-Fachgeschäft Franz in Worms, Am Römischen Kaiser 14 (Fußgängerzone), Telefon 06241/27650. Man fühlt sich während der Kur fit und vital und ist weniger von Misserfolgen genervt.


26. Januar 2013

Schöner LEBEN

A nz eig e S eit e 11

Schwitzen kann so peinlich sein Körpergeruch und Schweißflecken lassen sich mit Silber ganz natürlich stoppen Ob beim ersten Date oder beim Tanzen in der Disco, während wichtiger Geschäftstermine oder auch nur in der überfüllten U-Bahn - wenn dunkle Flecken unter den Achseln deutlich sichtbar werden, ist das nicht nur für den Betroffenen selbst, sondern auch für sein Umfeld unangenehm.

Foto: djd/BestSilver/fotolia.de

Es geht auch ohne Deo Schwitzen ist ein ganz normaler Vorgang, der den Körper vor Überhitzung schützt. Störend ist aber vor allem der Geruch, der entsteht, wenn die auf der Haut angesiedelten Bakterien die organischen Bestandteile der Körperflüssigkeit zersetzen. Mit Deos und

Antitranspirantien wird versucht, dem Körpergeruch Herr zu werden. Manche rasieren sich auch die Achselhaare. Zwar wird die Schweißproduktion dadurch nicht geringer, aber die Angriffsfläche für Bakterien wird erheblich kleiner, sodass weniger unangenehme Gerüche entstehen können. Wirkungsvoller kann man unangenehmen Gerüchen entgegentreten, wenn man auf Silber und seine antibakterielle Wirkung setzt. Als Fasern in Polo-, T-Shirts, Unterwäsche oder Socken verarbeitet, vernichtet das Edelmetall umgehend die geruchbildenden Bakterien, sodass Körpergeruch gar nicht erst auftreten kann. Wichtig ist aller-

dings ein relativ hoher Silberfaseranteil, wie man ihn beispielsweise bei Socken, Wäsche, T- und Poloshirts von BestSilver findet. Mit einem Silberfaseranteil von zwölf Prozent sind die Textilien beliebig oft maschinenwaschbar und dürfen sogar in den Trockner. Sie sind im Internet unter www.BestSilver.de erhältlich. Keine Chance für Schweißflecken Da das Silber in den Fasern zudem die Verdunstung von Feuchtigkeit begünstigt, kommt es auch nicht so schnell zu den gefürchteten Schweißflecken. Insgesamt wird das Hautklima trockener, sodass sich Blasen oder Scheuerstellen, die vor allem auf feuchter und aufgeweichter Haut entstehen, gar nicht erst bilden können. Aufgrund dieser funktionellen Eigenschaften des Materials, empfehlen sich Silberwäsche und -socken somit auch für alle OutdoorAktivitäten.djd


EXPERTENTIPP

cf.04sa13

Ran an die Fettpolster und Figurprobleme – wenn nicht jetzt, wann dann? Was nutzen die guten Vorsätze, wenn sie nicht umgesetzt werden? Hier bekommen Sie zusätzliche Power-Unterstützung mit den hochwertigsten Geräten und Behandlungsmethoden, die die Kosmetik überhaupt zu bieten hat! Ihr Erfolg wird für Sie mit Bildern dokumentiert, damit Sie nicht nur spüren sondern auch sehen können, wie schön es ist, sich wohl zu fühlen.

Körperbehandlungen an der Grenze zur Medizin: Fett weg – Weltneuheit 2009 – Sonomatik Bisher war dies mit keiner Technik möglich, außer mit dem doch mit Risiken behafteten operativen Eingriff der Fettabsaugung. Nun ist dies auch ohne operativen Eingriff möglich. Testpreis 198,- EUR • Fett-weg-Schocker-Sonomatik gegen dicke Probleme Bauch-Beine-Hüfte 1 x pro Woche

• Gute-Laune-Essen kennen lernen … Jetzt testen!

• Bodybehandlung – Sonomatik plus Vakuum-Unterdruck-Behandlung (Lymphdrainage + Tiefenwärme)

• Original klinische Geräte! Behandlungen durch med. ausgebildetes Fachpersonal sowie eine Sonomatikspezialistin Figurprobleme an Bauch, Po, Hüfte und an den Oberschenkeln?

2

EEvvii EEvv a 1

3

Jetzt bringt die sanfte Fett-weg-Triologie den Body in drei Schritten gezielt in Form.

Körperbehandlungen zum Entlasten oder Straffen: COSMEDIX Lymphdrainage/Tiefenwärme • Well the Body – extrem tiefe Vakuum-Unterdruckbehandlung – gegen unschöne Dellen! Aromatherapie-Wickelbehandlung

Kristina menger

• Spezielle Treatments für Ihre Problemzonen oder als Entspannngstherapie.

Wann, wie und wo? Rufen Sie an, wir beraten Sie gerne! Gute Qualität hat ihren Preis.

Februar-Angebot: Lymphdrainage plus – Gesicht, Hals, Dekolleté – oder Körper-Kräuterbehandlung KOSMETIK DER BESONDEREN ART Behandlungen, die Erfolg versprechen Ein Besuch in meinem Institut kann Ihr Leben positiv verändern …

Häfnerstraße 7 · 67551 Worms-Pfeddersheim Telefon (0 62 47) 9 07 30 93 www.as-schneider-kosmetik.de E-Mail: info@as-schneider-kosmetik.de

• Meso original therapy • Myolift-Sauerstoff • Meso I Pora pur • Meso chromolight • Sonomatik • IPL Haarentfernung • Kurprogramme • Laserbehandlung u.v.m.

Zusatzausbildung: onkologische Kosmetik!

DIE EWIGE BAUSTELLE Immer eine Herausforderung – aber selten ein Problem!


04sa13 Nibelungen Kurier