Issuu on Google+

13. Kunstauktion zugunsten des Vereins neunerhaus

Elke Silvia Krystufek, 2008

Gunther DAMISCH, 1991

Montag, 4. November 2013

Empfang 18.00 Uhr, Auktion 19.00 Uhr Auktionator: Otto Hans Ressler MAK Wien, Stubenring 5/Eingang WeiskirchnerstraĂ&#x;e 3, 1010 Wien


Ja, Mangel. Armut ist Mangel an Kleidung. An Nahrung. An Wohnraum. An Wärme. An Gesundheit. An Bildung. An Lebenserwartung. An Freude. An Hoffnung. Aber auch: Mangel an Wahrnehmung. An Empathie. An Erkenntnis. An Menschlichkeit. An Nächstenliebe. An Hilfsbereitschaft. An Aufmerksamkeit. Armut ist, so gesehen, eine gravierende Mangelerscheinung, vor allem auch der (Mehrheits-) Gesellschaft, messbar an nackten Zahlen. In einem der reichsten Länder der Welt besitzen die oberen zehn Prozent der Bevölkerung – rund 800.000 Menschen - die Hälfte des Gesamtvermögens. Am untersten Ende leben mehr als 500.000 Menschen unter der Armutsgrenze, mehr als eine Million Menschen sind akut armutsgefährdet. Das sind 17 Prozent der Gesamtbevölkerung. Und es klingt, wie es ist: ungerecht. Es ist dekadent, wenn pro Mensch und Jahr rund 40 kg originalverpackte Lebensmittel in heimischen Abfallkübeln landen. Und Künstlerinnen und Künstler? Leben in überwiegender Mehrheit am oder unterm Existenzminimum; das mittlere Einkommen der Kunstschaffenden beträgt 4.500 Euro netto, bei LiteratInnen gar nur 2.600 Euro. Nicht pro Monat. Pro Jahr. Sie haben meist vornehmlich nichts außer Schulden. Arm, aber unglücklich, schnallen sie ihre Gürtel enger, wenn öffentliche Subventionen gekürzt werden und Strukturreformen sie von der Bühne fegen. Und dennoch sind es gerade die Künstlerinnen und Künstler, die immer bereit sind, zu helfen. Ihre Kunst zu spenden. Selbstlos. Ohne Gewinn. Genauer gesagt: ohne materiellem Gewinn. Ohne all die Künstlerinnen und Künstlern, die auch diesmal ihre Arbeiten für die Versteigerung zur Verfügung gestellt haben, könnten Sie alle – Sie, die ersteigernden Sammlerinnen und Sammler – nämlich gar nicht hilfreich sein. Hilf. Reich. Diese Wahrheit kommt an dieser Stelle vielleicht nicht so gut, aber: wer immer ein Kunstwerk ersteigert, geht mit Mehrwert nach Hause; er/sie hat etwas erworben, hat materiellen Gegenwert fürs Helfenwollen. Das ist gut so und macht gut sein leichter.

© Dimo Dimov

Nun sind Sie dran. Seien Sie: Hilf.Reich. Das neunerhaus ist auf Menschen wie Sie angewiesen. Ersteigern Sie ein Kunstwerk, damit das neunerhaus auch zukünftig seine Aufgabe wahrnehmen und obdach- und wohnungslosen Menschen helfen kann. Andrea Schurian Ressortleiterin Kultur, Der Standard

3


www.sbausparkasse.at

Der Traum zu wohnen. Ich-Du-Er-Sie-Es Bausparen Die s Bausparkasse freut sich, mit dem neunerhaus zu kooperieren.

Tr채ume sind dazu da, ...

... verwirklicht zu werden.


Schritt für Schritt Christian Likoser, früherer neunerhaus-Bewohner, und Geschäftsführer Markus Reiter über den Weg aus der Obdachlosigkeit und die Hilfe durch das neunerhaus. Durch das Gespräch führte Flora Eder. Herr Likoser, wie sind Sie zum neunerhaus gekommen? Christian Likoser: 2009 wurde mir meine Untermietwohnung gekündigt. Damals konnte ich es mir finanziell nicht leisten, in eine andere Wohnung umzuziehen. Ich stand also wieder auf der Straße – nicht zum ersten Mal in meinem Leben. Daher wusste ich, dass es nur wenige Obdachloseneinrichtungen gibt, in denen auch Hunde erlaubt sind. Deswegen wollte ich mit meinem Collie Contesse unbedingt ins neunerhaus. Mit dem festen Vorsatz, bald wieder eigenständig wohnen zu können. Markus Reiter: Hier können wir mit dem Übergangswohnen-Konzept des neunerhauses Billrothstraße gut und rasch helfen: Nach rund sechs Monaten ziehen die Bewohner in eine Gemeindewohnung und wohnen dann eigenständig. Wir wissen: Alle Menschen können einmal eine Krise haben, in der Hilfe nötig ist. Deswegen geht nicht gleich die Eigenverantwortung verloren. Diese kann man fördern und stützen. Dieses Fördern macht für mich auch die „Biro“, also die Billrothstraße, und das gesamte neunerhaus, aus. Es freut mich, dass wir auch dir, Christian, helfen konnten. Likoser: Mich auch (lacht). Im neunerhaus ist mir einfach am besten geholfen worden. In anderen Einrichtungen heißt es oft gleich: „Wenn du dies oder jenes nicht machst, musst du ausziehen.“ Natürlich gibt es auch im neunerhaus Regeln. Schön war für mich mein eigenes Zimmer, ich hatte einen richtigen und persönlichen Rückzugsort. Das war auch für meinen Hund sehr wichtig. Ist es das, was das neunerhaus besonders macht? Reiter: Ja. Uns ist wichtig, dass Hilfe für obdachlose Menschen nicht bei Notmaßnahmen für eine Nacht und einmaligen Hilfeleistungen stehen bleibt. Man kann und darf sich bei uns zu Hause fühlen. Das bedeutet für uns kompromisslose menschenwürdige Qualität, und damit sind wir auch sehr erfolgreich: So können wir Menschen nachhaltig helfen.

© Klaus Pichler Christian Likoser mit Collie Contesse


Warum sind Tiere in anderen Einrichtungen noch nicht Standard? Reiter: Das ist auch mir ein Rätsel. Haustiere geben ja vielen Menschen in schwierigen Zeiten den sichersten Halt. Sie halten zu dir, egal, was passiert. Wir waren damals vor 13 Jahren die erste Obdachloseneinrichtung in Wien, in der Hunde erlaubt waren. Auch die medizinische Versorgung für die Tiere war kaum existent. Deswegen haben wir 2010 die neunerhaus Tierärztliche Versorgungsstelle geöffnet. Hier bist ja auch du, Christian, ein bis zwei Mal pro Woche ehrenamtlich tätig. Danke dir für dein Engagement! Likoser: Hier mitzuarbeiten ist sehr wichtig für mich und hat mir besonders nach dem Tod meines ersten Hundes geholfen. Gemeinsam mit meinem neuen Hund Sammy war das eine wertvolle Stütze, um meinen Weg weiterzugehen und nicht aufzugeben. Sammy ist immer für mich da, egal, wie es mir geht. Und er gibt mir immer einen Grund, weiterzumachen. Außerdem kann ich hier auch anderen Menschen helfen, sich in ihrem Leben zurechtzufinden. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass wenn dein Tier krank ist, dann geht es schnell, dass du den Boden unter den Füßen verlierst. Deswegen bin ich sehr froh, dass ich eine solch wichtige Einrichtung unterstützen und damit so vielen Menschen helfen kann. Wie sieht Ihre Wohnsituation heute aus? Likoser: Seit April 2012 wohne ich in einer Gemeindewohnung, auf 29,49 Quadratmetern – das geht sich genau für mich und meinen Hund aus, denn mehr als 200 oder 250 Euro kann ich für die Miete nicht ausgeben. Meine Freundin wohnt in einer eigenen Wohnung. Immer wenn ich im neunerhaus „Dienst“ mache, ist Sammy dann bei ihr. Uns geht es sehr gut gemeinsam. Und mir auch. Endlich. Christian Likoser wohnte 2009 sieben Monate im neunerhaus Billrothstraße, danach in einer neunerhaus-Startwohnung und lebt seit April 2012 eigenständig in einer Gemeindewohnung. Er spielt im neunerhaus Fußball-Club und engagiert sich ehrenamtlich in der neunerhaus Tierärztlichen Versorgungsstelle. Markus Reiter studierte Sozialwirtschaft an der Johannes-Kepler-Universität in Linz, ist Mitbegründer und Geschäftsführer des neunerhauses und ebenfalls Spieler im neunerhaus FC.


13. Kunstauktion zugunsten des Vereins neunerhaus

Montag, 4. November 2013 MAK-Wien, Stubenring 5/Eingang Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien (U3 Stubentor, U4 Landstraße), Empfang ab 18.00 Uhr, Beginn der Auktion gegen 19.00 Uhr Ehrenschutz: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer Ehrenpräsidium: Dr.in Eva Glawischnig, Bundessprecherin und Klubobfrau der Grünen Mag. Rudolf Hundstorfer, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz KommR in Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien Michael Kovacek, Geschäftsführer Im Kinsky Kunst Auktionen GmbH Dr. Michael Ludwig, Stadtrat für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung Mag. a Ingrid Reischl, Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse Dr. Josef Schmidinger, Generaldirektor der s Bausparkasse Dr.in Dwora Stein, Bundesgeschäftsführerin der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier Mag. Alois Stöger, Bundesminister für Gesundheit ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres, Präsident der Ärztekammer für Wien Mag. a Maria Vassilakou, Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung Wiens Mag. a Sonja Wehsely, Stadträtin für Gesundheit und Soziales Auktionator: Otto Hans Ressler

Moderation: Susanne Pöchacker

PREVIEW im Kunstraum Wohlleb: Mittwoch, 9. Oktober, 18.30 Uhr, Seidlgasse 23, 1030 Wien Vorbesichtigung im Kunstraum Wohlleb: Die Arbeiten können in der Zeit von Donnerstag, 10.10. bis Dienstag, 29.10. im Kunstraum Wohlleb von Mo bis Fr 09.00 bis 18.00 Uhr und Sa 09.00 bis 13.00 Uhr besichtigt werden. Vorbesichtigung im MAK: Die zur Versteigerung gelangenden Werke können am Sonntag, 3.11. von 11.00 bis 17.00 Uhr, sowie am Montag, 4.11. ab 11.00 Uhr in der Halle im 1. Stock des MAK (Eingang Weiskirchnerstraße 3) besichtigt werden. Weiters im Internet unter www.neunerhaus.at Wir freuen uns, Sie gemeinsam mit den ERSTE Bank Restaurantbetrieben vor Beginn der Auktion zu einem Umtrunk einladen zu dürfen. neunerhaus – Hilfe für obdachlose Menschen Margaretenstraße 166/1. Stock, 1050 Wien T +43 1 990 09 09 900, F +43 1 990 09 09 909 verein@neunerhaus.at, www.neunerhaus.at Wir geben Obdach. Und mehr. Spendenkonto RLB NÖ-Wien IBAN AT25 3200 0000 0592 9922, BIC RLNWATWW Spendenkonto Erste Bank IBAN AT38 2011 1284 3049 1706, BIC GIBAATWWXXX

7


Was einer nicht kann, das schaffen viele – dieser Gedanke hat Raiffeisen zur stärksten Gemeinschaft Österreichs gemacht. Das schafft Sicherheit – und davon hat jeder Einzelne etwas. Seit über 125 Jahren. Mehr über Raiffeisen erfahren Sie unter www.raiffeisen.at


Wichtige Hinweise Steuerliche Absetzbarkeit Sie können den Kauf einer Arbeit bei der diesjährigen neunerhaus Kunstauktion im Sinne der Spendenabsetzbarkeit steuerlich nützen. Mehr darüber bei Ihrem Steuerberater oder Ihrem Finanzamt. Bieternummern Ihre persönliche Bieternummer erhalten Sie vor Auktionsbeginn zwischen 18.00 und 19.00 Uhr im Foyer des MAK/Eingang Weiskirchnerstraße 3. Nach Auktionsbeginn erhalten Sie Ihre Bieternummer im Auktionssaal. Bezahlung Die zugeschlagenen Bilder sind direkt nach der Auktion bar, mittels Einzugsermächtigungsauftrag oder mit Card Complete (VISA-CARD) zu bezahlen. Die Arbeiten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des neunerhaus. Rahmen Sofern die Bilder von den Künstlerinnen und Künstlern gerahmt gespendet wurden, inkludiert der Rufpreis auch den Bilderrahmen. Zahlreiche Arbeiten haben wir ungerahmt erhalten. Sie wurden dankenswerter Weise von der Rahmenmanufaktur Wohlleb, Seidlgasse 23, 1030 Wien, gerahmt. Sie können diese Arbeiten ungerahmt zum Meistbot oder auch gerahmt erwerben. Der Rahmenpreis (ausgenommen Künstlerrahmungen) wird während der Präsentationen der Arbeiten vom Mittwoch, 9. bis Dienstag, 29. Oktober im Kunstraum Wohlleb und Sonntag/Montag, 3./4. November im MAK ausgezeichnet und auf Ihren Wunsch bei der Bezahlung der Arbeit auf das Meistbot aufgeschlagen.

Impressum Herausgeber: neunerhaus – Hilfe für obdachlose Menschen Margaretenstraße 166/1. Stock, 1050 Wien Geschäftsführung: Mag. Markus Reiter, Christa Weißmayer Tel.: +43 1 990 09 09 900, Fax: +43 1 990 09 09 909 E-Mail: verein@neunerhaus.at, Website: www.neunerhaus.at Spendenkonto RLB NÖ-Wien IBAN AT25 3200 0000 0592 9922, BIC RLNWATWW Spendenkonto Erste Bank IBAN AT38 2011 1284 3049 1706, BIC GIBAATWWXXX ZVR-Zahl: 701846883, DVR-Nummer: 2110290 Organisation: Mag. Michael Walk – walkforhelp Mag. a Monika Pfeffer, Mag. a Veronika Vlcek – neunerhaus Gestaltung: Thomas Nitschinger – atomicboy • websites | online shops | grafikdesign Fotos der Werke und Bildbearbeitung: Mag. Armin Plankensteiner Foto Rückseite: Alexander Gotter Druck: Gutenberg Druck GmbH

9


Kaufauftrag An Im Kinsky Kunst Auktionen z.Hd. Otto Hans Ressler Freyung 4 A-1010 Wien Telefon: +43 676 410 22 25 Telefax: +43 1 532 42 00 - 9 E-Mail: o.ressler@a1.net Verbindlicher KAUFAUFTRAG für die 13. Kunstauktion des Vereins neunerhaus am Montag, 4. November 2013 im MAK Wien. Ihr Meistbot geht direkt an das neunerhaus. Herzlichen Dank. Schriftlicher Kaufauftrag Katalognummer

Telefonischer Kaufauftrag

Künstler/Titel

Gebot bis EURO

Erhöhen Sie bei Notwendigkeit mein Gebot um einen Ruf (ca. 10%) Name Straße PLZ, Ort Telefon Fax E-Mail Ort/Datum Unterschrift

Für die Ihnen zugeschlagenen Bilder erhalten Sie eine Zahlungsbestätigung vom neunerhaus.


001

002

OBJEKT

003 001 | Objekt

002

003

Franz Josef Altenburg Stapel 2011 Ton gebrannt, glasiert 20x20x20 cm Rufpreis: 600 EUR

Eduard Angeli Eloxal 2010 テ僕 auf Papier 58x77 cm Rufpreis: 3.800 EUR Kテシnstlerrahmung

Judith Baum Texterin 23, 2008 テ僕 auf Leinwand 100x140 cm Rufpreis: 1.800 EUR

13


005

004

006 004

005

006

Christian Bazant-Hegemark O.T. 2013 Öl auf Leinwand 50x40 cm Rufpreis: 700 EUR

Wander Bertoni „Hoffnung und Tod“ aus dem Zyklus „Das indische Tagebuch“ 1969, Probedruck Lithographie auf Bütten 53x35,5 cm Rufpreis: 1.200 EUR

Peter Bischof Überschreitung 2008 Öl auf Leinwand 75x85 cm Rufpreis: 3.500 EUR

14


008

007 009

007

008

009

Gabriela Bittner-Krainz Dominate - Im Zaum halten 2011 Acryl/テ僕 auf Leinwand 100x80 cm Rufpreis: 600 EUR

Franz Blaas Federbusch 2012 Pastellkreide auf Karton 65x50 cm Rufpreis: 1.500 EUR Kテシnstlerrahmung

Anton Blitzstein Die Totenmaske von Siegmund Freud 2011 Mischtechnik auf Papier 70x50 cm Rufpreis: 500 EUR

15


010

012

011

OBJEKT

010

011 | OBJEKT

012

Erwin Bohatsch O.T. 2012 Mischtechnik auf Papier 63x44 cm Rufpreis: 1.500 EUR

Walter Bosse Bär am Rücken liegend, Karlsruhe 1956-1962 Keramik, bunte Craqueléglasur 7x14,5 cm Rufpreis: 1.000 EUR With courtesy of Galerie Kovacek & Zetter

Günther Brus Bestimmung des unbestimmten Gleichgewichts in der Kunst 1992 Buntstifte, Ölkreide auf Papier 40x30 cm Rufpreis: 4.600 EUR

16


013

014

015

013

014

015

Marion Bugelnig-Berger O.T. 2013 Acryl und Tusche auf handgeschรถpftem Papier 38x55 cm Rufpreis: 500 EUR

Giulio Camagni Nr. 5 2008 Acryl, Asche, Pigmente auf Papier 55x75 cm Rufpreis: 1.500 EUR

Dominic Chan Akt 2013 Pastell auf Papier 60x40 cm Rufpreis: 500 EUR

17


016

018

017

016

017

018

Jacqueline Chanton Wettlauf 2007 テ僕, Acryl auf Leinwand 50x100 cm Rufpreis: 1.000 EUR

Diana Chesham O.T. 2001 テ僕 auf Leinwand 56x65 cm Rufpreis: 900 EUR Kテシnstlerrahmung

Mario Dalpra Go on Now 2011 Acryl auf Karton 83x64 cm Rufpreis: 1.000 EUR Kテシnstlerrahmung

18


019

020

019

020

Gunther Damisch Am Aufstrom 1991 Tusche auf Papier 100x70 cm Rufpreis: 2.200 EUR

Josef Danék O.T. 1989 Tusche auf Papier 36x27 cm Rufpreis: 400 EUR Künstlerrahmung

19


021 021 Reinhard Diezl O.T. 2011 Acryl auf Leinwand 135x100 cm Rufpreis: 6.000 EUR

20


022 022 Veronika Dirnhofer O.T. 2013/2006 テ僕 auf Leinwand 170x140 cm Rufpreis: 3.000 EUR

21


024

023

023

024

Oliver Dorfer Wood 1999 Carborundum Druck auf Hahnem端hle 100x80 cm Rufpreis: 650 EUR

Julia Dorninger O.T. 2008, Aus der Serie 105 / 04, Auflage 1/3 Print auf Leinwand 100x70 cm Rufpreis: 800 EUR

22


025

026

027

OBJEKT

025

026

027 | OBJEKT

Christine D체wel Serie Pl채ne unsichtbarer St채dte 05-09 Blatt: Olinda 2008 Zeichnung/Collage auf B체ttenpapier 15,5x28 cm Rufpreis: 500 EUR

Christian Eder Schatten 2012 Acryl auf Leinwand 80x80 cm Rufpreis: 1.200 EUR

Loys Egg O.T. 2010 Bronze, patiniert, 5/6 19x22x34 cm Rufpreis: 1.600 EUR

23


028

029

028

029

Christian Eisenberger O.T. 2011 Mischtechnik, Collage auf Leinwand 160x120 cm Rufpreis: 2.800 EUR

Lorenz Estermann YUUM 2013 Mischtechnik auf Pigmentprint 60x45 cm Rufpreis: 1.200 EUR

24


032

030

031

030

031

032

Katharina Fink O.T. 2012 Tusche auf Papier je 20,3x14 cm Rufpreis: 480 EUR

Tone Fink O.T. 2012 Acryl, Quarzsand auf Leinwand 40x40 cm Rufpreis: 1.700 EUR

Gernot Fischer Das groĂ&#x;e Licht 05 2012 Acryl auf Leinwand 150x110 cm Rufpreis: 2.000 EUR

25


033

034

035

033

034

035

Hubert Fischlhammer OT 2007 Mischtechnik 38x28 cm Rufpreis: 500 EUR

Monika Frank O.T. aus dem Zyklus „Zerschnittene Verflechtung“ 2013 Mischtechnik 110x70 cm Rufpreis: 900 EUR

Friedrich Gaida Weißenkirchen in der Wachau 2011 Öl auf Holzspanplatte 60x80 cm Rufpreis: 400 EUR Künstlerrahmung

26


037 036

038

036

037

038

Harald Gangl O.T. 2011 テ僕 auf Papier 90x66,5 cm Rufpreis: 900 EUR With courtesy of Galerie Frey

Jakob Gasteiger O.T. 2002/III Acryl auf Leinwand 40x30 cm Rufpreis: 2.100 EUR

Petra Gell - Die 4 Grazien Das Meer zieht vorbei 2008 Acryl, Bleistift auf Molino 50x70 cm Rufpreis: 600 EUR

27


040

039

041

039

040

041

Joanna Gleich O.T. 2010 Öl auf Papier auf Leinwand 95x65 cm Rufpreis: 1.500 EUR Künstlerrahmung

Anselm Glück O.T. 2007 Acryl auf Leinwand 39x49cm Rufpreis: 1.300 EUR

Heinz Göbel O.T. 2012 Öl auf Leinwand 56x38 cm Rufpreis: 900 EUR

28


044

042

043 OBJEKT

042

043 | OBJEKT

044

Carl Gölles Sonnentanz 2012 Acryl auf Leinwand 100x70 cm Rufpreis: 800 EUR

Alfred Haberpointner Teilung K 33 2009 Acryl auf Eichenholz 37x15x20 cm Rufpreis: 1.700 EUR

Johannes Haider Es liegt was in der Luft 2012 Kaltnadelradierung 3/34 225x72 cm Rufpreis: 1.400 EUR Künstlerrahmung

29


045

046

045

046

Robert Hammerstiel Begegnung der Frühe 2001 Stahlmonotypie 70x100 cm Rufpreis: 4.000 EUR

Robert F. Hammerstiel Best.Nr. 18080 aus der Kollektion „Out of blue 1“ Edition 3/10 C-Print in Diasec 50x60 cm Rufpreis: 1.250 EUR

30


047

048 047

048

Hermann Härtel O.T. 2011 Mischtechnik auf Papier je 42x29,7 cm Rufpreis: 700 EUR

Jörg Hartig Bild 1970 Acryl auf Molino 90x100 cm Rufpreis: 4.000 EUR

31


049

050

051

049

050

051

Karl Hikade O.T. 2009 Acrylic/Alucore 46x120 cm Rufpreis: 2.200 EUR

Siggi Hofer Musterversion Krakau 2012 Pastell, テ僕kreide, Bleistift auf Papier 21x29,7 cm Rufpreis: 600 EUR

Karen Hollテ、nder Blitzkurier 2011 テ僕 auf Leinwand 80x80 cm Rufpreis: 2.000 EUR

32


052

053

054 052

053

054

Barbara Hテカller O.T. 2010 Aquarell auf Papier 70x50 cm Rufpreis: 450 EUR

ISI O.T. 2012 テ僕, Mischtechnik auf Leinwand 150x110 cm Rufpreis: 1.500 EUR

Johann Jascha Flirren 2013 Acryl, Farbstifte, Grafit auf Papier 60x42 cm Rufpreis: 1.000 EUR

33


055

056 055

056

Ana Jelenkovic Collage 2004 - 2006 Mischtechnik, Acryl und テ僕 auf Leinwand und Papier 90x120 cm Rufpreis: 1.500 EUR

Richard Jurtitsch Zu Gast bei Karl Kraus 2006 テ僕 auf Leinwand 120x115 cm Rufpreis: 1.800 EUR

34


058 OBJEKT

057

059 057

058 | OBJEKT

059

Gerhard Kaiser Vor dem Schall 2007 テ僕, Lack auf Leinwand 100x80 cm Rufpreis: 1.300 EUR

Tillman Kaiser One and one 2013 Karton, Tusche 40x22x22 cm Rufpreis: 800 EUR

Mela Kaltenegger Die 4 Grazien Nike 2010 Eitempera auf Molino 60x70 cm Rufpreis: 800 EUR

35


060 061

060

061

Richard Kaplenig 124012 2012 Acryl auf Leinwand vierteilig 100x120 cm Rufpreis: 2.200 EUR K端nstlerrahmung

Johann Karner O.T. 2013 Epoxidharz auf Leinwand 70x60 cm Rufpreis: 550 EUR

36


063 OBJEKT

062

064 OBJEKT

062

063 | OBJEKT

064 | OBJEKT

Franco Kappl O.T. 2012 Acryl auf Leinwand 120x100 cm Rufpreis: 3.300 EUR

Talos Kedl Kormoran 2010 Kupfer geschweißt und patiniert 56x12x10 cm Rufpreis: 800 EUR

Hilde Keemink aus der Serie „Slow Motion“ 2012 Bronze 1/7 44x22x20 cm Rufpreis: 1.800 EUR

37


065

067

066

065

066

067

Julian Khol Stiletto 2010 テ僕 und テ僕kreide auf Papier 70x50 cm Rufpreis: 2.500 EUR

Christoph Kiefbacher XVXVI 2006 Siebdruck auf Bテシtten 52x48 cm Rufpreis: 500 EUR

Michael Kienzer O.T. 2012 Pastell, Kohle auf Papier 100x70 cm Rufpreis: 1.700 EUR

38


068 OBJEKT

069

070

068 | OBJEKT

069

070

Eduard Klablena Grosses Zicklein 1920 Keramik, bunt glasiert 19x20,5 cm Rufpreis: 800 EUR With courtesy of Galerie Kovacek und Zetter

Elmar Klocker Hテ、ngender Garten 2013 テ僕 auf Leinwand 92x70 cm Rufpreis: 1.200 EUR

Ronald Kodritsch Oranges Hasenbild 2012 Acryl auf Papier 44x30 cm Rufpreis: 500 EUR

39


072

071

073 071

072

073

Ronald Kodritsch O.T. 2013 Acryl auf Papier 44x64 cm Rufpreis: 700 EUR

Peter Kogler Untitled 2013 Rollerball pen on paper 42x30 cm Rufpreis: 750 EUR Unikat

Cornelius Kolig O.T. 1989 Siebdruck 端bermalt 70x100 cm Rufpreis: 2.300 EUR K端nstlerrahmung

40


074

076

075 074

075

076

Brigitte Konyen Fernfrost I & II 2012 Unikate, Fotoflechtbild (C-Prints, Tapeten) je 30x40 cm Rufpreis: 900 EUR Kテシnstlerrahmung

Gerlinde Kosina Schwerelos 2013 テ僕 auf Leinwand 80x100 cm Rufpreis: 1.650 EUR

Brigitte Kowanz Z 2013 Acryl auf Holz 15x25 cm Rufpreis: 900 EUR

41


077

079

078

077

078

079

Jutta Kowatsch O.T. 2011 Acryl auf Leinwand 72x70 cm Rufpreis: 600 EUR

Peter Krawagna O.T. 2011 テ僕 auf Japanpapier 30x47 cm Rufpreis: 1.500 EUR

Suse Krawagna O.T. 2010 Acryl, Farbstift auf Leinwand 30x24 cm Rufpreis: 800 EUR

42


080

082 OBJEKT

081 080

081

082 | OBJEKT

Josef Florian Krichbaum Her new friend 2008 Mischtechnik auf Holztafel 31,5x26,5 cm Rufpreis: 1.000 EUR K端nstlerrahmung

Elke Silvia Krystufek Liquid Logic + Padhi Friedberger 2008 C-Print, Edition 1 von 3 70x50cm Rufpreis: 2.500 EUR K端nstlerrahmung

Gabriele Kutschera Flugsamen 3-teilig 2012 Eisen geschmiedet 18x12x35 cm Rufpreis: 1.100 EUR

43


083

085

084

083

084

085

Victor Lederer O.T. 2007 Öl auf Leinwand 72x110 cm Rufpreis: 3.800 EUR Künstlerrahmung

Andreas Leikauf No more fair play 2012 Acryl auf Molino 40x50 cm Rufpreis: 900 EUR

Franziska Maderthaner Aus der Serie „Über das Ungewisse 1“ 2011 Öl, Mischtechnik auf Leinen 80x100 cm Rufpreis: 3.200 EUR

44


087

086

088

086

087

088

Nina Maron Pampers Holiday Story 2009 Öl auf Leinwand 40x40 cm Rufpreis: 480 EUR

Mara Mattuschka Affenmädchen 2013 Öl auf Leinwand 80x60 cm Rufpreis: 1.000 EUR

Julia Maurer Konvolut – Tre Sorelle 2013, The Writers 2010, Mariner 2013 Öl auf Leinwand 35x25 cm, 24x18 cm, 18x13 cm Rufpreis: 1.000 EUR

45


090

089

091

089

090

091

Franz Mayrhofer Sequenz XCIII 2010 aus „Sequenzen einer langen Linie“ Acryl und Blattgold auf Leinwand 90x60 cm Rufpreis: 600 EUR Künstlerrahmung

Ferdinand Melichar Frühstück im Grünen 2011 Öl auf Leinwand 70x90 cm Rufpreis: 1.000 EUR

Alois Mosbacher Spiel 2013 Öl auf Leinwand 95x75 cm Rufpreis: 4.700 EUR

46


092

093 092

093

Hannes Mlenek Hingebungsvoll 2009 Acryl, テ僕 auf Leinwand 150x190 cm Rufpreis: 4.600 EUR

Maria Moser Tektonik 2013 テ僕 auf Leinwand 60x90 cm Rufpreis: 2.000 EUR

47


095

094

096 094

095

096

Hermann Nitsch Levitikus 2010, Motiv 7, Auflage A/P Terragrafie auf Leinwand 134x89 cm Rufpreis: 1.600 EUR

Gabriela Nowak In Memoriam 2013 Acryl auf Leinwand 100x80 cm Rufpreis: 800 EUR

Oswald Oberhuber Doppelkopf 1988 Buntstifte, Graphit auf Papier 56x42 cm Rufpreis: 1.300 EUR

48


097

098

099 097

098

099

Valentin Oman Fukushima 2011 Mischtechnik auf Leinwand 60x30 cm Rufpreis: 1.600 EUR

Mari Otberg ! 2013 Acryl auf Fichtenholz Durchmesser 70 cm Rufpreis: 800 EUR

Maximilian Otte Pink Cadillac 2010 Mischtechnik auf Papier 60,6x110 cm Rufpreis: 1.600 EUR inkl. Rahmen With courtesy of Galerie Exner

49


100

102

101 100

101

102

Florentina Pakosta Vorstudie zu nicht realisiertem Bild 1993 Bleistift und Buntstifte auf Papier 30,5x32,5 cm Rufpreis: 1.500 EUR

Christoph Palaschke Falco 2012 Acryl und Kohle auf Leinwand 145x145 cm Rufpreis: 2.500 EUR

Gustav Peichl Geisterblumen 2013 Bleistift und Farbstifte auf Papier 29,5x41 cm Rufpreis: 450 EUR

50


103

104

105 103

104

105

Christian Peneff GSP04 D 24 Acryl gespachtelt auf Holz 60x40 cm Rufpreis: 750 EUR

Klaus Pichler Pteranodon 2011 Auflage: 5+2 Artist Prints Analoge Fotografie, Inkjet-Print auf Hahnem端hle Ultra Smooth B端ttenpapier 80x100 cm Rufpreis: 875 EUR K端nstlerrahmung

Franz Plahs O.T. 2010 Acryl auf Leinwand, gespachtelt 100x100 cm Rufpreis: 800 EUR

51


106 OBJEKT

107

108 106 | OBJEKT

107

108

Renate Plahs Figurengruppe 2012 4 Figuren Aufbautechnik mit Holz Hรถhe 38 - 61,5 cm Rufpreis: 450 EUR

Elisabeth Plank O.T. 2010 Acryl auf Papier 100x70 cm Rufpreis: 800 EUR

Birgit Pleschberger mirror 8 2010 nero auf Papier 210x100 cm Rufpreis: 1.100 EUR

52


110

109

111

109

110

111

Peter Pongratz Kleine Sophie 1992 Acryl auf Papier 64,5x52 cm Rufpreis: 2.200 EUR

Markus Prachensky Senatus Populusque Romanus 2004 Serigraphie, Lithographie 56x76 cm Rufpreis: 700 EUR

Martin Praska Flower Power Poodle 2013 Graphit, Bleistift auf Papier 70x50 cm Rufpreis: 700 EUR

53


112

112 Drago Prelog Etwas Rot in Blau 2010 Acryl auf Leinwand 120x140 cm Rufpreis: 5.000 EUR With courtesy of Galerie Exner

54


114

113

115

113

114

115

Arnulf Rainer O.T. 2012 aus der Serie „Kunstgeschichte“ Acryl auf Laserdruck 59x42 cm Rufpreis: 7.000 EUR

Ferdinand Reisinger O.T. 2012 Most und Tusche auf Leinwand 50x50 cm Rufpreis: 400 EUR

Jörg Reissner O.T. 2012 Acryl, Bleistift, C-Print auf Leinwand 50x40 cm Rufpreis: 700 EUR

55


116

117

116

117

Markus Reiter Materia 2010 Mischtechnik auf Leinwand 145x120 cm Rufpreis: 1.500 EUR

Lucia Riccelli Beyond the skin # 4 2013 テ僕, Acryl auf Leinwand 100x110 cm Rufpreis: 2.200 EUR

56


118

119 120

118

119

120

Franz Riedl Schnittpunkte II 2013 Karton geschnitten 112x82 cm Rufpreis: 1.000 EUR K端nstlerrahmung

Thomas Riess Gruppe 2010 Tippex auf Leinwand 100x80 cm Rufpreis: 2.000 EUR

Robert Schaberl ZF Gold Green Dance with Red 7-8 (40x) 2012 Acryl auf Molino 40x40 cm Rufpreis: 1.500 EUR

57


122

121 123

121

122

123

Roman Scheidl Die ganze Welt 2005 Alkoholfarbe und Tusche auf Japanpapier 62x47 cm Rufpreis: 1.200 EUR K端nstlerrahmung

J端rgen Schiefer O.T. 2013 Wasserfarbe auf Papier 70x100 cm Rufpreis: 600 EUR

Christoph Schirmer P-Ornament 2013 Mischtechnik auf Papier 40,3x29,7 cm Rufpreis: 600 EUR

58


124

125

124

125

Eva Schlegel O.T. 2006 Lambda Print 100x150 cm Rufpreis: 5.200 EUR K端nstlerrahmung

Hubert Schmalix O.T. 2013 Gouache auf Papier 67x51 cm Rufpreis: 1.600 EUR

59


126

127

126

127

Anna Schmedding Les petits cadres 2012 テ僕 auf Leinwand 100x90 cm Rufpreis: 800 EUR

Arnold Schmidt Figur 2012 Aquarellfarben, Wachskreide und Farbstifte auf Papier Privatstiftung Kテシnstler aus Gugging 59,7x42 cm Rufpreis: 1.900 EUR Kテシnstlerrahmung

60


128

130

129

128

129

130

Walter Schmテカgner Ich bin der Maler und mache ein liebes Gesicht 1992 Mischtechnik auf Papier 60x44 cm Rufpreis: 1.500 EUR

Martin Schnur O.T. 2013 テ僕 auf Kupfer 20x30 cm Rufpreis: 1.400 EUR

Susanna Schwarz Die 4 Grazien O.T. 2013 Aquarell auf Bテシtten 77x58 cm Rufpreis: 900 EUR

61


131

132

131

132

Christian Schwarzwald PARALLEL 2013 Acryl und Kohle auf Papier je 56x67 Rufpreis: 2.000 EUR

Kristian Schweinfurter Verde Rosso - Rosso Verde 2012 Acryl auf Leinwand 80x30 cm Rufpreis: 800 EUR

62


133

134

135

133

134

135 | OBJEKT

Deborah Sengl aus „Logofrauen“ 2002 Mischtechnik auf Papier 58x42 cm Rufpreis: 900 EUR

Peter Sengl Amy Winehouse 2011 Mischtechnik auf Holz 100x30 cm Rufpreis: 3.500 EUR Künstlerrahmung

Daniel Spoerri Die entzweigeschnittene zweihenkelige unbrauchbare Teekanne Porzellancollage 30x30x13 cm Rufpreis: 1.500 EUR

OBJEKT

63


136

137

138

136

137

138

Anna Stangl Goldfische 2013 Mischtechnik auf Papier 53x37 cm Rufpreis: 600 EUR

Rudi Stanzl O.T. 2008 Chinesisches Papier, Tusche, Acryl auf Leinwand 40x80 cm Rufpreis: 1.500 EUR

Karl Stark O.T. 1996 テ僕 auf Holzplatte 70x47 cm Rufpreis: 3.800 EUR With courtesy of Galerie Austria

64


139 141 140

139

140

141

Hans Staudacher Spuren 1995 Gouache auf Papier 43x60,5 cm Rufpreis: 2.000 EUR

Christian Stock Good mood painting Februar - M채rz 2011 Acryl auf Leinwand 29x29 cm Rufpreis: 1.100 EUR

Freda Street Feeling the Rhythm of Life 2012 Holzschnitt: Mehrfarbendruck auf Japanpapier 60x46 cm Rufpreis: 400 EUR

65


142

143

142

143

Helmut Swoboda Spaziergang I + II 2013 Graphit auf Papier 80x76 cm / 79x57 cm Rufpreis: 1.800 EUR

Julian Taupe O.T. 2012 テ僕 auf Leinwand 50x40 cm Rufpreis: 900 EUR

66


144 145

146 144

145

146

Nikola Toplev Landscape 2011 テ僕 auf Leinwand 100x160 cm Rufpreis: 1.600 EUR

Elisabeth Trenkwalder Zeichnung 2002 Bleistift auf Papier 24x29,5 cm Rufpreis: 650 EUR Kテシnstlerrahmung

Elmar Trenkwalder Zeichnung WVZ 735 1993 Bleistift auf Papier 29,5x21 cm Rufpreis: 750 EUR

67


147

148

147

148

Gabi Trinkaus I close my eyes in order to see 2011 printed matter and pins on foamboard 52x47 cm Rufpreis: 2.500 EUR

Georg Vinokic Sardinenlandschaft 2006 テ僕 auf Leinwand 90x160 cm Rufpreis: 1.600 EUR

68


149

150

149

150

Walter Vopava O.T. 2013 Acryl auf Papier je 60x42 cm Rufpreis: 3.000 EUR

Eva Wagner Bei den Booten 2011 Kreide, Gouache, Acryl auf Leinwand 80x60 cm Rufpreis: 2.200 EUR

69


152

151

151

152 | OBJEKT

Stefan Waibel Alpenwarrior 2011 Lack auf Lambda-Print auf Alu 90x67 cm Rufpreis: 1.600 EUR

Manfred Wakolbinger O.T. 2010 Kupfer 70x40x6 cm Rufpreis: 1.600 EUR

70

OBJEKT


153

153 Martin Walde Dandi Lion 2007 Pigmentdruck auf Hahnem端hle (German Edging 310) mit Aquarellfarben 端bermalt 110x90 cm Rufpreis: 7.000 EUR

71


154

155

154

155

Manfred Weber-Wien Cocon 2011 Tusche auf Papier 100x70 cm Rufpreis: 600 EUR

Walter Weer O.T. 2010 Mischtechnik auf Papier 30x40 cm Rufpreis: 600 EUR

72


156

157 158

156

157

158

Sebastian Weissenbacher Spiderman a. D. 2003 テ僕, Acryl auf Leinen 70x160 cm Rufpreis: 2.200 EUR

G. Maria Wetter Die 4 Grazien Salon Gier 1 2008 Eitempera auf Molino 50x70 cm Rufpreis: 700 EUR

Clemens Wolf O.T. 2013 24 Karat Blattgold 3/3 auf Bテシtte 56x78 cm Rufpreis: 1.000 EUR

73


159

160

159

160

Herwig Zens Die Geschwister 2008 Acryl, テ僕 auf Leinwand 80x60 cm Rufpreis: 1.500 EUR

Marko Zink Silke 2013 Kunstdテシnger 2013 Diorama Unikate 15x15x6 cm Rufpreis: 500 EUR

74


161

162 OBJEKT

161

162 | OBJEKT

Otto Zitko O.T. 2013 Acryl auf Karton 70x50 cm Rufpreis: 3.000 EUR

Leo Zogmayer China 2007 Aluminium Gravur 3 /4 20x20x29 cm Rufpreis: 2.500 EUR

75


NOTIZEN


Kaufauftrag An Im Kinsky Kunst Auktionen z.Hd. Otto Hans Ressler Freyung 4 A-1010 Wien Telefon: +43 676 410 22 25 Telefax: +43 1 532 42 00 - 9 E-Mail: o.ressler@a1.net Verbindlicher KAUFAUFTRAG für die 13. Kunstauktion des Vereins neunerhaus am Montag, 4. November 2013 im MAK Wien. Ihr Meistbot geht direkt an das neunerhaus. Herzlichen Dank. Schriftlicher Kaufauftrag Katalognummer

Telefonischer Kaufauftrag

Künstler/Titel

Gebot bis EURO

Erhöhen Sie bei Notwendigkeit mein Gebot um einen Ruf (ca. 10%) Name Straße PLZ, Ort Telefon Fax E-Mail Ort/Datum Unterschrift

Für die Ihnen zugeschlagenen Bilder erhalten Sie eine Zahlungsbestätigung vom neunerhaus.


www.praxisplan.at Suchen Sie sich die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens. Im Praxisplan der Wiener Ärztekammer kann nach allen für Patienten relevanten Ordinationsdaten wie Fachgebiet, Spezialisierungen, Öffnungszeiten und Kassenverträgen gesucht werden. Darüber hinaus bietet der Praxisplan einige besondere Features an, etwa die Suche nach Fremdsprachen sprechenden Ärztinnen und Ärzten beziehungsweise Ordinationspersonal (insgesamt 42 Sprachen, von Albanisch bis Urdu), Urlaubszeiten von Kassenvertragsärzten oder auch die jeweilige Erreichbarkeit durch öffentliche Verkehrsmittel. Die Daten im Praxisplan werden täglich aktualisiert. Impressum: Verlag der Ärztekammer für Wien, vertreten durch den Präsidenten 1010 Wien, Weihburggasse 10-12. Juli 2013.

www.aekwien.at


Unser großes Ziel ist es, obdachlosen Menschen ein Zuhause zu geben, das diesen Namen verdient. Dafür gehen wir neue Wege, gehen Sie mit uns!

JA, ICH FÖRDERE DAS NEUNERHAUS Mit meiner neunerhaus Fördermitgliedschaft verändere ich das Leben von obdachlosen Menschen. Denn Wohnen im neunerhaus bedeutet: ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben zu führen. Gleichzeitig trage ich dazu bei, dass Verwaltungskosten gespart werden und Projekte langfristig planbar sind.

Zutreffendes bitte ankreuzen: Beitrag „Standard“ Jahr

Beitrag „Sozial“ Jahr

Beitrag „TOP“ ,– EUR/Jahr

Ich ermächtige den Verein neunerhaus den Beitrag per Lastschrift von meinem Konto einzuziehen. In den Folgejahren wird der Beitrag jeweils Anfang Februar abgebucht. Schicken Sie mir bitte einen Zahlschein zu. Ich richte den Dauerauftrag direkt in meinem Geldinstitut bzw. per Netbanking ein. Spendenkonto: Raiff . , ATWW IBAN AT Name

Vorname

IBAN (Kontonummer)

Straße, Hausnummer

BIC (Bankleitzahl)

PLZ, Ort

Geldinstitut

Telefon

E-Mail

Datum

Unterschrift

Bitte ausfüllen und per E-Mail, Post oder Fax an neunerhaus senden: neunerhaus – Hilfe für obdachlose Menschen Margaretenstr kommunikation@neunerhaus.at | www.neunerhaus.at

Diese Fördermitgliedschaft kann jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Ihr Beitrag als Fördermitglied ist steuerlich absetzbar. DANKE für Ihr Vertrauen!

|


Vielen Dank Der Verein neunerhaus ist auf die Spenden seiner zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützer sowie die Arbeit ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen. Ohne ihre Hilfe wäre die Arbeit des Vereins zugunsten wohnungs- und obdachloser Menschen nicht möglich. Vielen Dank deshalb einmal mehr allen Künstlerinnen und Künstlern, die mit ihren Arbeiten auch 2013 eine hochwertige Kunstauktion ermöglichen. Ihr Mitwirken macht sehr vieles, was das neunerhaus zur Verbesserung der Lebensqualität obdachloser Menschen tut, erst möglich. Vielen Dank auch all jenen, die mit tatkräftigem und/oder finanziellem Einsatz zum Gelingen der nunmehr schon 13. neunerhaus Kunstauktion beitragen. Herzlichen Dank an: Bäckerei Der Mann und Radatz Fleischwaren VertriebsgmbH Card Complete Service Bank AG, Dr. Heimo Hackl Im Kinsky Kunst Auktionen, Michael Kovacek Otto Hans Ressler Kunstraum Wohlleb, Edith und Gerhard Wohlleb ERSTE Bank Restaurantbetriebe MAK-Wien, Direktor DDr. Christoph Thun-Hohenstein Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, Dr. Wilfried Hanreich s Bausparkasse, Drin Charlotte Harrer und GD Dr. Josef Schmidinger Vöslauer, Dr. Alfred Hudler Im Besonderen bedanken wir uns bei: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer für den Ehrenschutz den Mitgliedern des Ehrenpräsidiums Thomas Nitschinger für die grafische Gestaltung Susanne Pöchacker für die Moderation Christian Müller für die musikalische Gestaltung Galerie Kovacek und Zetter, Galerie Frey, Galerie Exner, Galerie Austria, Galerie Art-Mark Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des neunerhauses, die zum Gelingen der Kunstauktion beitragen.

Armin Plankensteiner. fotografiert

81


Weine aus Leidenschaft

z.B. von Judith Beck – Winzerin aus Leidenschaft

Vinothek Best Wines – Zollergasse 43, 1070 Wien Unsere aktuellen Öffnungszeiten erfahren Sie unter www.best-wines.eu/vinothek


Sicherheit 148x105 abf.indd 1

26.07.11 10:5

Wir geben obdach- und wohnungslosen Menschen in Wien ein Zuhause und helfen mit medizinischer Versorgung.

Ehrenamtliche ZahnärztInnen gesucht

Schon ein ehrenamtlicher Einsatz pro Monat hilft, unseren Ordinationsbetrieb zu sichern.

Unterstützen Sie uns – Ihre (Zeit-)Spende hilft. Raiffeisen-Landesbank NÖ-Wien Konto-Nr.: 114 725 29, BLZ: 32000 IBAN: AT72 3200 0000 1147 2529, BIC: RLNWATWW neunerhaus Zahnarztpraxis, Margaretenstraße 166/1. Stock, 1050 Wien, Tel.: +43 1 990 09 09 500 Bei Interesse kontaktieren Sie bitte: bewerbung@neunerhaus.at, www.neunerhaus.at


informationen und orientierungshilfe über die dienstleistungsangebote von organisationen und einrichtungen im sozialen bereich in Österreich

» » » » » »

»

»

JETZT N

E

itete Ve U rsion 2 013

überarb e


Erfolg braucht Führung Das Hernstein Institut ist führender Qualitätsanbieter für Managementund Leadership-Entwicklung im deutschsprachigen Raum. LEISTUNGEN

Entwicklungsimpulse für Führungskräfte »OFFENE PROGRAMME«

Strategische FührungskräfteEntwicklung »INHOUSE PROGRAMME«

www.hernstein.at


NEU AB

18. 9. 2013

MAK-SCHAUSAMMLUNG

WIEN

© MAK/Katrin Wißkirchen Grafik: Perndl+Co

1900

Design / Kunstgewerbe 1890–1938

MAK Stubenring 5, Wien 1 Di 10:00–22:00 Uhr, Mi–So 10:00–18:00 Uhr Jeden Dienstag 18:00–22:00 Uhr Eintritt frei MAK.at


„Ich hätte Atomphysiker werden können!“ Als Schüler war der robuste 68-jährige Niederösterreicher Wolfgang P. Klassenbester, lernte freiwillig am Nachmittag Latein und flüsterte den Lehrern die Korrekturen ihrer Fallfehler ins Ohr. Studieren müsse er, sagten sie. Das hätte er gern. „Erdkunde, Biologie, Chemie, Geschichte – egal was“, sagt Wolfgang. „Ich hätte Atomphysiker werden können!“ Aber seine Eltern machten dem 14-Jährigen einen Strich durch die Rechnung. „Der muss arbeiten gehen“, beschlossen sie. Die schlimmsten Jahre seines Lebens brachen mit seiner Lehre an. Arbeitskollegen hatten es auf ihn abgesehen, schlugen ihn bewusstlos, folterten ihn, brachen ihm die Zähne aus. Als er sich den Eltern anvertraute, zeigten diese aber kein Verständnis, meinten, er sei faul und wolle nicht arbeiten. Mit 17 Jahren wurde er vor die Tür gesetzt. 13 Winter überlebte er daraufhin im Freien, sagt er. Auf den Wiesen und Wäldern des Piestingtals, tagsüber vor dem Heizkörper eines Wirten, der ihn aufwärmen ließ, und nachts in den Mulden, die er in den Schnee buddelte. Wovon man sich dann ernährt? „Von nichts“, sagt Wolfgang, „jeder Tag war ein Kampf ums Überleben.“ Die Rinde der Föhren könne man kauen, das sei zumindest ein psychologischer Trick gegen den Hunger. Oftmals gab es ganze zwei Wochen keinen Bissen zu essen. 1975 kam die Wende, Wolfgang fand Arbeit und zog nach einigen Jahren weiter nach Wien, um am Bau des General Motors Werks mitzuhelfen. Doch als das Werk fertig war, war auch die Arbeit weg. Und er landete wieder auf der Straße. Er übernachtete bei FreundInnen, aber auch in Parks, U-Bahn-Stationen und beheizten WC-Anlagen. Als das eines Tages zu viel wurde, suchte er im neunerhaus Hagenmüllergasse Hilfe. Wie der erste Tag im neunerhaus war? „Ungewohnt. Aber ich hatte endlich wieder ein Dach über dem Schädel“, sagt Wolfgang. „Das ist die beste Zeit meines Lebens.“ Text: Flora Eder Wolfgang P., 68 Jahre Bewohner des neunerhauses Kudlichgasse, davor Hagenmüllergasse


IBAN AT25 3200 0000 0592 9922 BIC RLNWATWW

Fotocredit: Alexander Gotter

Spendenkonten RLB NÖ-Wien 5 929 922, BLZ 32 000

Erste Bank 284 304 917 06, BLZ 20 111 IBAN AT38 2011 1284 3049 1706 BIC GIBAATWWXXX


Katalog der 13. Kunstauktion zugunsten des neunerhauses