Page 1

serving the gas industry worldwide

Technische Produktinformation

wasser-sicherheitsabsperrventil rmg 790

RMG Gaselan Regel + Messtechnik GmbH


Wasser-sicherheitsabsperrventil Rmg 790 Anwendung, Merkmale, Technische Daten

Anwendung • Einbau in den Heißwasserkreislauf von Gasvorwärmer-Anlagen zur Absicherung der Kesselanlage

Merkmale

2

• einfacher Aufbau • Betätigung durch Energie aus dem Eigenmedium • geringer Druckverlust • einfache Funktionsprüfung technische daten Zulässiger Druck PS

160 bar

Zulässige Temperatur

140°C Medium/Umgebung

Nennweite

DN 25, DN 50, DN 80, DN 100, DN 150 Das Gerät ist flanschlos ausgeführt. Der Einbau erfolgt zwischen DIN EN-Flanschen nach

Anschlussart

PN 16 und PN 40 oder Flanschen nach Class 300 RF, Class 600 RF, Class 900 RF/RTJ* und Class 1500 RF/RTJ* nach ANSI 16.5

Werkstoffe

Stellgliedgehäuse

Messing

Innenteile

Messing, Niro

Dichtungen

FPM/FKM

-Elektrische Fernübertragung der Ventilstellung „ZU“ Zusatzeinrichtungen (Optionen)

-Elektromagnetauslösung bei Stromgebung/Stromausfall (Magnetventil parallel zum Kontrollgerät)

Funktion und Festigkeit

DIN EN 14382 - in Anlehnung Das Gerät verfügt über keine potentiellen Zündquellen und fällt damit nicht in den

Ex-Schutz

Geltungsbereich der ATEX 95 (eingesetztes elektronisches Zubehör erfüllt die ATEXAnforderungen)

CE-Zeichen nach PED

DIN-DVGW-Reg.-Nr.:

DG-4395AT0085

*Ausführung RTJ auf Anfrage

einstellbereiche des sav-kontrollgerätes Kontrollgerät Sollwertfeder Nr.

SAV-Einstellbereich Wd (bar)

Ansprechdruckgruppe AG

1

2,0 ... 2,5

5

2

2,5 ... 3,5

2,5

3

3,5 ... 16,0

2,5


Wasser-sicherheitsabsperrventil Rmg 790 Abmessungen Schraubenbolzen

I

Anschluss Gas-Vorw채rmer Anschluss Kesselanlage

d

Kontrollanschluss I G1/4 Kontrollanschluss II G1/4

Abmessungen in mm Durchmesser d Druckstufe DN 25

DN 50

DN 80

PN 10 PN 16

DN 100

DN 150

162

218

168

224

178

247

142

PN 25

73

PN 40

107

Class 300

148

Class 600 Class 900

**

Class 1500*

190

165

140

263 285

205

171

280

Baul채nge I PN 10 ... Class 600 Class 900 Class 1500*

140

160

160

160

240

**

170

170

180

250

schraubenbolzen f체r flanschanschluSS Druckstufe

Schraubenbolzen

Muttern

PN 10 bis PN 40

DIN 2509

DIN EN ISO 4032

Class 300 bis Class 1500*

ASTM A 193 Gr. B7

ASTM A 194 Gr. 2H

*) PS = 160 bar **) DN 25 in Druckstufe > Class 600 auf Anfrage KVS-Wert in m3/h DN 25

DN 50

DN 80

DN 100

DN 150

Vorlauf

10

35

98

134

285

R체cklauf

11

40

113

150

310

3


Wasser-sicherheitsabsperrventil Rmg 790 Aufbau und Arbeitsweise

4

Die Sicherheitsabsperreinrichtung (SAV) RMG 790 wird in den Heißwasserkreislauf von Gas-Vorwärmern (Vorlauf und Rücklauf) eingebaut. Das Gerät ist Bindeglied zwischen dem Gas-Vorwärmer (Wärmetauscher), der für den höchstzulässigen Eingangsdruck des Gases ausgelegt ist und der für einen geringeren Druck bemessenen Kesselanlage. Kommt es aufgrund eines Defektes am Gas-Vorwärmer (Wärmetauscher) zum Überströmen von Gas in den Heißwasserkreislauf und damit zu einem Druckanstieg, so sperrt das SAV RMG 790 bei Erreichen des eingestellten Ansprechdruckes die Kesselanlage gegen den eingangsdruckfesten Wärmetauscher ab. Dabei ist es unerheblich, ob der Druckanstieg im Heißwasserkreislauf sehr langsam oder schlagartig erfolgt. Das SAV RMG 790 besteht aus dem Stellgerät und dem Kontrollgerät. Das Stellgliedgehäuse ist flanschlos ausgeführt und wird mit Schraubenbolzen zwischen dem Anschlussflansch des Wärmetauschers und dem Anschlussflansch der zum Heizkessel führenden Vor- bzw. Rücklaufleitung eingespannt. Das Stellgliedgehäuse besitzt einen axialen Durchgang, wobei die Fläche des Ventilquerschnittes annähernd der Fläche der Anschlussnennweite entspricht. Die Kontrollanschlüsse I und II, die in die Räume oberhalb und unterhalb des Ventilsitzes führen, sind für den Anschluss von Kontrollmanometern und für die Durchführung von Funktionsprüfungen vorgesehen. Im normalen Betriebszustand sind alle Räume der Sicherheitsabsperreinrichtung mit dem im Heißwasserkreislauf des Erdgasvorwärmers herrschenden Kesseldruck beaufschlagt. Dabei wird die Ventilplatte durch die Ventilfeder in Offenstellung gehalten. Die Ventilplatte ist durch eine Abschirmscheibe gegen Strömungskräfte des umlaufenden Heißwassers abgeschirmt, so dass ein unbeabsichtigtes Schließen verhindert wird. Steigt der Druck im Heißwasserkreislauf infolge einer Leckage des Wärmetauschers an, so öffnet 0,3 bar bis 1 bar vor Erreichen des eingestellten Ansprechdruckes der Sicherheitsabsperreinrichtung das Kontrollgerät, und eine geringe Wassermenge fließt ins Freie ab. Der Grenzdruck, bei dem das Kontrollgerät öffnet, ist abhängig von der Nennweite und der Einbaulage des SAV RMG 790; genaue Angaben sind der „Betriebs- und Wartungsanleitung, Ersatzteile RMG 790.20“ zu entnehmen. Der Druck in der Zwischenkammer unterhalb es Ventilkolbens wird durch das Kontrollgerät annähernd konstant gehalten, während der Druck im übrigen System oberhalb des Ventilkolbens weiter ansteigt.

Stellgliedgehäuse Ventilplatte mit Dichtung Abschirmscheibe

Ventilsitz zum Gas-Vorwärmer

Führungsstück Fernübertragung (Option)

Kontrollanschluss I

Zwischenkammer Ventilstange

Wasserablaufsperre Sollwert-Einsteller

Ventilkolben Ventilfeder Kontrollanschluss II

Kontrollgerät zur Kesselanlage

Abströmbereich


Wasser-sicherheitsabsperrventil Rmg 790 Aufbau und Arbeitsweise

Sobald die auf den Ventilkolben einwirkende Kraft aus der Druckdifferenz zwischen Kolbenoberseite (Druck im Wärmetauscher) und der Zwischenkammer (vom Kontrollgerät geregelter Druck) größer als die Vorspannkraft der Ventilfeder wird, schließt das SAV. Die Ventilplatte legt sich dichtend auf den Ventilsitz und sperrt den Heißwasserkreislauf druckfest ab. Bei der Ausführung mit Fernübertragung wird der Schließzustand der Ventilplatte elektrisch angezeigt.

Druck p

Druck im Vorwärmer (Wärmetauscher)

SAV-Ansprechdruck

Druck auf Heizkesselseite

ca. 0,3 - 1 bar

Kontrollgerät öffnet Betriebsdruck des Heißwasserkreislaufes

Druck in Zwischenkammer Beginn des Störfalles

SAV schließt

Zeit t

Die Sicherheitsabsperreinrichtung (SAV) öffnet dann wieder, wenn der Druck im Wärmetauscher (oberhalb des Ventiltellers) auf einen Wert unterhalb des Ansprechdruckes des Kontrollgerätes (SAV-Ansprechdruck minus 0,3 bis 1 bar) gebracht ist. Die Fernübertragung wird in Abhängigkeit von der Temperatur im Heißwasserkreislauf in zwei unterschiedlichen Ausführungen geliefert, sie ist nicht nachrüstbar.

Druckverlust in Abhängigkeit vom Durchfluss im Heißwasserkreislauf DN 25

1,00

DN 50

DN 80 DN 100 DN 150

Druckverlust ∆p in bar

0,70 0,50 0,30 0,20 0,10 0,05 0,03 0,02 0,01

4

5

10

20

30

50

100

200 300 400 500

Durchfluss Q in m3/h

Beispiel: Nennweite DN 80, Durchfluss Q = 35 m3/h -> Druckverlust ∆p = 0,1 bar Beachten: Der Druckverlust sollte 0,5 bar nicht überschreiten. Das SAV wird im Vor- und Rücklauf angeordnet. Für die Pumpenauslegung ist der Druckverlust 2 x zu berücksichtigen.

5


Wasser-sicherheitsabsperrventil Rmg 790 Montage, Inbetriebnahme und Wartung Es sind die DVGW-Arbeitsblätter G495 und G499 zu beachten. Die „Betriebs- und Wartungsanleitung, Ersatzteile RMG 790.20“ gibt über Einbau, Betrieb, Wartung und Ersatzteile ausführliche Auskunft. Bei Geräten mit Stellungsanzeige ist darauf zu achten, dass bei waagerechter Einbaulage die Stellungsanzeige nicht nach unten weist. Die Kontrollanschlüsse müssen für Funktionsprüfungen in der Anlage frei zugänglich und mit einem Absperrventil ausgerüstet sein.

6


Wasser-sicherheitsabsperrventil Rmg 790 Gerätebezeichnung

DN 25

25

DN 50

50

DN 80

80

DN 100

100

DN 150

150

DRUCKSTUFE PN 10

10

PN 16

16

PN25

25

PN40

40

Class 300

300

Class 600

600

Class 900

900

Class 1500 (160 bar)

1500

KONTROLLGERÄT Feder F1

Einstellbereich Wd in bar 2,0...2,5

F1

F2

2,5...3,5

F2

F3

3,5...16,0

F3

FERNÜBERTRAGUNG Elektrische Fernübertragung der Ventilstellung „ZU“

F

ELEKTROMAGNETAUSLÖSUNG Auslösung durch Stromgebung

E1

Auslösung durch Stromausfall

E2

SCHRAUBENBOLZEN mit Schraubenbolzen

S

SONDERAUSFÜHRUNG (IST NÄHER ZU ERLÄUTERN) Sonderausführung

Technische Änderungen vorbehalten.

So

Sonderausführung

Schraubenbolzen

Elektromagnetauslösung durch Stromgebung

Kontrollgerät mit Feder

Nennweite

Typ NENNWEITE

Elektrische Fernübertragung der Ventilstellung „ZU“

- 300 - F1 / F / E1 / S - So Druckstufe

RMG 790a - 50

Beispiel

7


serving the gas industry worldwide

RMG ist Ihr kompetenter Partner entlang der ge­samten Kette von der Exploration bis zur Versorgung von Endverbrauchern. Unsere zuverlässigen Produkte und Systeme bieten Ihnen die volle Kontrolle im Bereich der Regel- und Messtechnik.

Darüber hinaus planen und bauen wir anforderungsgerechte Anlagen und bieten Ihnen auch in der Stationsautomatisierung verlässliche und moderne Lösungen an. Sprechen Sie uns an - wir freuen uns auf Ihre Herausforderungen.

www.rmg.com

deutschland RMG Regel + Messtechnik GmbH Osterholzstr. 45 D-34123 Kassel Fon +49 (0)561 5007-0 Fax +49 (0)561 5007-107

WÄGA Wärme-Gastechnik GmbH Osterholzstr. 45 D-34123 Kassel Fon +49 (0)561 5007-0 Fax +49 (0)561 5007-207

RMG Messtechnik GmbH Otto-Hahn-Str. 5 D-35510 Butzbach Fon +49 (0)6033 897-0 Fax +49 (0)6033 897-130

RMG Gaselan Regel + Messtechnik GmbH Julius-Pintsch-Ring 3 D-15517 Fürstenwalde Fon +49 (0)3361 356-60 Fax +49 (0)3361 356-836

england

Kanada

Bryan Donkin RMG Gas Controls Ltd. Enterprise Drive, Holmewood Chesterfield S42 5UZ, England Fon +44 12 46 501-501 Fax +44 12 46 501-500

Bryan Donkin RMG Canada Ltd. 50 Clarke Street South, Woodstock Ontario N4S 7Y5, Canada Fon +1 519 53 98 531 Fax +1 519 53 73 339

polen

USA

Gazomet Sp. z o.o. ul. Sarnowska 2 63-900 Rawicz, Polen Fon +48 65 546 24 01 Fax +48 65 546 24 08

Mercury Instruments LLC 3940 Virginia Avenue Cincinnati, Ohio 45227 Fon +1 (513)272-1111 Fax +1 (513)272-0211

Technische Änderungen vorbehalten

Stand 01/2009

Wasser-Sicherheitsabsperrventil RMG 790

http://www.rmg.com/uploads/myth_download/RMG_790_00_DE_2009_02  

http://www.rmg.com/uploads/myth_download/RMG_790_00_DE_2009_02.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you