Page 1

Firmenzeitschrift der nesseler gr端nzig gruppe | November 2011 | Nr. 48

ness LETTER

Leistungsstark in Partnerschaft Seite 6 Baustart: Postgalerie Speyer Seite 24


ness letter 48 | 2

Inhalt Leitartikel / Titelgeschichte Leistungsstark in Partnerschaft

High-Speed Bauten für Aixtron. Seite 16

Menschen im Unternehmen Der Herr der Zahlen. Seite 18

Impressum „ness LETTER“: Firmenzeitschrift der nesseler grünzig gruppe Indeweg 80, 52076 Aachen Redaktionsteam: Andrea Henshen und Ilse Trautwein andrea.henshen@nesseler-bau.de Auflage 1.500 Stück

6

Wichtige Auftragseingänge / Projektstarts in 2011 10 Neues aus der Gruppe Mandatserneuerung des Beirats Doppelspitze im Einkauf PPP im Geschäftsfeld Zweckbauten Profit-Center Rohbauten Neue Betonmischanlage Neues aus dem Fertigteilwerk

5 5 12 14 27 31

Baureporte Romaneum Neuss in zentraler Citylage 13 Neue Stadt-Idylle im Marianum Neuss 15 High-Speed Bauten für Aixtron 16 Auf der Zielgeraden im Kirschblüten-Carré 22 „Wohnpark Markona“ in Köln 23 Postgalerie Speyer 24 Maßgeschneideter Anzug aus Betonfertigteilen 26 Spannend bis zum letzten Markt: Erft-Karree-Kerpen 28 Der „graben 12“: Leben in Aachen 30 Mitarbeiter Menschen im Unternehmen Neue Mitarbeiter 2011 Jubilare 2011 Geburtstage und Ruhestand

18 20 34 35

Aktivitäten Drittes Kickerturnier 21 Team von ngg beim Nordeifeler BusinessRun 21 Frühjahrsempfang 32


ness letter 48 | 3

Viel Neues und eine Konstante

Sehr geehrte Geschäftsfreunde,

Neu sind aber nicht nur Aufmachung

zyklus der Immobilie werthaltige

liebe aktive und ehemalige

und Erscheinungsform, sondern auch

Bau- und Dienstleistungen erbringt.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

die Inhalte; vieles hat sich geändert.

einige Jahre lang haben wir uns nur

Unser Leistungsspektrum:

ganz konkret: Verstärkung unserer

dem Bauen und den Immobilien ge-

entwickeln – planen – bauen –

Projektentwicklung; neben immer

widmet. Die Darstellung unserer Arbeit

betreiben – modernisieren

anspruchsvollere Bauträgerschaft

Veränderungen der letzten Zeit sind

im nessLETTER haben wir sträflich

vernachlässigt. Das hat jetzt ein Ende. Sie halten den aktuellen nessLETTER

tritt die gewerbliche Immobilienentnesseler grünzig ist im vergangenen

wicklung. Beachtliche Projekte reifen

Jahr 100 geworden.

heran (s. Seite 28). Ausbau unserer Planungskompetenz; ständig neue

Nr. 48 in Ihren Händen. Das Äußere

Anforderungen insbesondere in der

Erscheinungsbild hat sich ein wenig

haustechnischen Konzeption von

verändert. Das neue Layout will

Gebäuden erfordern Know-how für

leserfreundlicher sein. Auf einen

ein ganzheitliches Verständnis von

Blick sollen Sie erfassen können,

Bauwerken. Eintritt in den Markt der PPP-Projekte, d. h. planen,

worüber wir berichten und Ihre Auswahl treffen, was Sie vertiefen.

nessLETTER können Sie dem-

Unter dem Motto „100 Jahre Zu-

finanzieren, bauen und betreiben

kunft – immer mit dem Blick nach

von öffentlich genutzten Projekten

vorn“ richten wir uns auf neue

(s. Seite 12). Beim MVHS-Projekt

nächst auch im Internet finden;

Anforderungen und Marktgegeben-

in Neuss beginnen wir in diesen

als Newsletter wird er auf unserer

heiten aus und entwickeln uns zu

Wochen nach baulicher Fertigstel-

Website zusätzliche aktuelle Infor-

einem Bau- und Immobilienunter-

lung die Phase der 25-jährigen Be-

mationen bereitstellen.

nehmen, das im gesamten Lebens-

treiberschaft; im Fachjargon spricht

Den


ness letter 48 | 4

man von „Facility Management“;

Leistung in Partnerschaft

wir starten. Der riesige Fundus der Bestandsgebäude in unserem

Bei aller Veränderung gibt es eine

Land ist zu ertüchtigen; wollen wir

Konstante: Unsere Kunden bezahlen

Nachhaltigkeit und Klimaschutz

unsere Leistungen nur dann, wenn

sind energetische Modernisierungen

wir ihre Bedürfnisse treffen. Also:

erforderlich. Wir haben hierfür ein

Kundenbedürfnisse erkennen und

Profit-Center gebildet, das erste

Kundenwünsche erfüllen. Bei kom-

Projekte realisiert hat.

plexen Projekten erreicht man das um so besser je partnerschaftlicher

Weitere Nachrichten über Verän-

man mit dem Kunden zusammen-

derungen finden Sie in diesem

arbeitet. Triviale Leerformel oder

Heft: Der Rohbaubereich, früher

erfolgversprechendes Konzept.

Bestandteil unserer Schlüsselfertig-

Unsere Titelgeschichte berichtet

Geschäftsfelder wurde unter neuer

darüber (s. Seite 6).

Leitung ein eigenständiges ProfitCenter, das sich erfolgreich positio-

Ich wünsche Ihnen, liebe und

niert hat (s. Seite 14).

geschätzte Leserinnen und Leser,

Die Bereitschaft unserer Mitarbei-

ness LETTER mindestens einen für

terinnen und Mitarbeiter, die stän-

Sie nützlichen Gedanken oder eine

digen Veränderungen nicht nur zu

erfreuliche Information finden.

dass Sie beim Durchstöbern dieses

akzeptieren, sondern sie offensiv anzugehen, hat uns in den letzten

Beste Grüße,

Jahren nach vorn gebracht. Hoch

Ihr

anspruchsvolle Projekte in allen Bereichen, Wachstum des Geschäftsvolumens, neue Arbeitsplätze dokumentieren das.


ness letter 48 | 5

Neues aus der Gruppe

Mandatserneuerung des Beirats und Veränderung im Einkauf Die zwei vom Einkauf: Hans Gottfried und Dirk Haller

Mandat unseres Firmenbeirats erneuert

gruppe sichern zu helfen und der Weiterentwicklung Vorschub zu leisten ...“. Mitglieder des Beirats sind: Elmar Nosch, Diplom-Ingenieur und früherer Geschäftsführer eines besonders wichtigen Stammkunden und technologisch führenden Metallindustrieunternehmens. Elmo von Schorlemer, Jurist und ehemaliger Vorstandsvorsitzender eines bekannten deutschen Sach-

v.l.n.r.: Hans-Willi Simons, Elmar Nosch, Elmo von Schorlemer

versicherers.

Im Juni 2008 bestellten die Gesell-

und ehemaliger Geschäftsführer der

schafter der nesseler grünzig gruppe

nesseler grünzig gruppe.

Hans-Willi Simons, Kaufmann

einen dreiköpfigen Firmenbeirat zur Beratung der Gesellschafter und

Nach dreijähriger erfolgreicher Tätig-

Geschäftsführer. Satzungsmäßige

keit baten die Gesellschafter im Juni

Aufgabe dieses Gremiums ist es,

2011 den Beirat, seine Tätigkeit für

„... den Bestand der Unternehmens-

weitere drei Jahre fortzusetzen.

Doppelspitze im Einkauf Unser langjähriger Mitarbeiter Dirk Haller ist mit Wirkung zum 1. April 2011 in den Geschäftsleitungskreis aufgenommen worden. Gleichzeitig erhielt er Handlungsvollmacht und ist nun mit i. V. zeichnungsberechtigt. Seit dieser Veränderung leiten Hans Gottfried und Dirk Haller gemeinsam als Einkaufsbevollmächtigte unsere Beschaffungsabteilung. Wir gratulieren Dirk Haller herzlich und wünschen ihm in seiner neuen Position viel Spaß und weiterhin gute Geschäfte.


ness letter 48 | 6

Sehen ihr Unternehmen gut aufgestellt (von links nach rechts): Hubertus Neßeler, geschäftsführender Gesellschafter, Joachim Neßeler, geschäftsführender Gesellschafter; und Karl Arnolds, Geschäftsführer.


ness letter 48 | 7

Leistungsstark in Partnerschaft

Unternehmerischer Erfolg basiert auf Kompetenz, Engagement und praktizierter Partnerschaft auf Augenhöhe

Als mittelständisches Unterneh-

Entscheidungs- und Bauzeiten tun ein

Geschäftsführer. „Eine unserer

men arbeiten wir eng mit Bau-

Übriges, um ein Maximum an Engage-

Stärken ist beispielsweise, dass ein

herren, Planern und Mitunter-

ment aller Beteiligten zu fordern.

Großteil der Wertschöpfung im eige-

nehmern zusammen. Nur so las-

nen Unternehmen erfolgt: von der

sen sich komplexe Bauprojekte

„Unter diesen Prämissen müssen wir

Planung über den Rohbau bis hin zur

in kurzer Zeit erfolgreich für alle

als mittelständisches Unternehmen

Lieferung und Montage von Beton-

Beteiligten realisieren.

unsere Stärken bündeln“, erläutert

fertigteilen.

Karl Arnolds, nesseler-grünzigOb AIXTRON, die Postgalerie Speyer oder das Erft Karree Kerpen: Bauen erfordert heutzutage spezialisier-

Wolfgang Mertens-Nordmann,

tes Wissen, beherrschte Prozesse,

Vorstand GWB Immobilien AG, Siek

absolute Leistungsbereitschaft und

„Unser gemeinsames Projekt in Speyer war

kompetente Partner. Bürogebäude,

bereits totgeglaubt, weil uns widrige Markt-

Produktionsstätten, Forschungsein-

umstände dazu brachten. In neuer, partner-

richtungen oder Wohngebäude – sie

schaftlicher Konstellation mit nesseler grünzig

alle haben vielfältigen Ansprüchen

gelang uns im Projekt der Umschwung. Ein

zu genügen. Architektenentwürfe,

Muster für Grenzen überwindendes Denken

Konstruktionskonzepte und Haus-

und partnerschaftliches Handeln in komplexen

techniksysteme müssen darauf ab-

Projekten.“

gestimmt sein. Kurze Planungs-,


ness letter 48 | 8

Mit diesem breiten Leistungsspektrum sind wir bestrebt, die Wünsche

Bernd Schulte, Vorstand Aixtron SE

unserer Kunden langfristig abzu-

„Ein absolut reibungslos verlaufendes Bau-

decken. Flexibilität und Offenheit

projekt in unserer Größenordnung gibt es nicht.

für neue Entwicklungen sind hierfür

Deshalb sehen wir uns unsere Partner genau

wichtige Voraussetzungen. Um un-

an, bevor wir in die Zusammenarbeit einstei-

seren Partnern auch in der Zukunft

gen. Leistungsstärke von Planung bis Bau, Part-

die Qualität zu gewährleisten, die

nerschaftlichkeit im Umgang – aber hart in der

sie mit unserem Namen verbinden,

Sache: Das hat uns von Anfang an bei nesseler

bilden sich unsere Mitarbeiterinnen

grünzig überzeugt.“

und Mitarbeiter in vielen Fachbereichen stetig weiter. Nicht zuletzt durch ihre ehrliche Leistungs- und Lernbe-

censchonender Umgang mit der

vernetzen. Hier gilt es, vertrauens-

reitschaft steht unser mittelständi-

Natur gehört ebenso dazu wie die

volle Partnerschaften auf Augenhöhe

sches Unternehmen heute so erfolg-

Qualitätssicherung in allen Berei-

aufzubauen und zu pflegen. Joachim

reich da. Gemeinsam blicken wir mit

chen unternehmerischen Handelns:

Neßeler, geschäftsführender Gesell-

Stolz auf 100 Jahre Firmengeschichte

von der fachkundigen Beratung

schafter, sieht das Unternehmen hier

zurück, in der Werte wie Einsatzbe-

über die Auftragserfüllung bis hin

gut aufgestellt: „Wir arbeiten mit

reitschaft und Füreinander einstehen

zur Termintreue. Als eines der

vielen Partnern seit Jahren in unse-

gelebt und tradiert wurden.

ersten deutschen Bauunternehmen

ren Bau-Arbeitsgemeinschaften, in

ließen wir daher unser Qualitäts-

Projektgesellschaften und anderen

Management stellt

system bereits 1994 nach DIN EN

Joint Venture Formen gut zusam-

sich seiner Verantwortung

ISO 9001 zertifizieren.

men. Das Resultat sind jahrelange Kooperationsbeziehungen mit

Als mittelständische Unternehmer

Wir können uns auf unsere

vielen unserer „Mitunternehmer“,

kennen wir unsere Mitarbeiterinnen

Partner verlassen – und sie

auf die wir uns auch bei extremen

und Mitarbeiter. Durch eine voraus-

sich auf uns

Anforderungen verlassen können – und sie sich auf uns.“

schauende und kluge Firmenführung sind wir bestrebt, diese gezielt zu

Stärke ist, die eigenen Kompetenzen

fördern – durch Weiterbildungs-

zu nutzen und zu erweitern. Eine

ng2-Empfang ist

möglichkeiten und systematische

andere Stärke aber ist es, die

gelebte Partnerschaft

Personalentwicklungsarbeit. Füh-

eigenen Stärken in einem partner-

rungsqualitäten sind aber auch an

schaftlichen Know-how-Austausch

Gelebte Partnerschaft ist auch der

anderer Stelle gefragt. Ein ressour-

mit anderen Projektbeteiligten zu

ng2-Empfang, zu dem wir jedes Jahr


ness letter 48 | 9

viele uns bekannte Unternehmer,

unerlässlich. „Unvorhergesehene

„Match-Winner“, resümiert Hubertus

Baufachleute, Ingenieure, Architek-

Störungen bei alter Bausubstanz

Neßeler. Vielfach ist eben nicht der

ten, Finanzfachleute, Juristen und

oder bei Aushubarbeiten sowie

Erfolg des einen Geschäftspartners

andere Experten begrüßen dürfen.

bauliche Anpassungen müssen kurz-

der Misserfolg des anderen, sondern

Das diesjährige Thema „Leistung

fristig im Dialog zwischen Bauher-

es sind Win-win-Situationen, in

in Partnerschaft – Der Weg des

ren, Bauleitern vor Ort, Ämtern

denen die Partner gemeinsam Erfolg

Mittelstands zu komplexen Projekten“

und anderen Akteuren besprochen

und nötigenfalls auch Misserfolg

wurde vor Ort in die Tat umgesetzt:

werden“, betont Karl Arnolds. Hier

teilen.

Dr. Bernd Schulte, Mitglied des

liegt eine weitere ng-Stärke: „Unsere

AIXTRON-Vorstands, Wolfgang

leistungsfähige Kommunikations-

Mertens-Nordmann, Mitglied des

technik vor Ort auf den Baustellen

Vorstands der GWB Immobilien AG,

garantiert unseren Bauleuten einen

und Hubertus Neßeler stellten ge-

direkten Draht zur Firmenzentrale

meinsam mit den Oberbauleitern

und anderen Entscheidungsträgern.“

Kurt Beckers, Clemens Hartwich und Norbert Klein vor, wie sie Partner

Partnerschaft lebt auch

schaft unter herausfordernden

durch Vertrauen und Ehrlichkeit

Bedingungen in ihren komplexen Bauprojekten interpretieren und

Auch wenn partnerschaftliches Tun

leben: dem AIXTRON Büro-, For-

viel mit gebündelter Leistungsop-

schungs- und Prototypenprojekt,

timierung zu tun hat: Neben har-

dem Einkaufszentrum Postgalerie

ten Beziehungsfaktoren lebt eine

Speyer und dem Fachmarktkomplex

Partnerschaft auch durch weiche

Erft Karree Kerpen.

Faktoren: Vertrauen und Ehrlichkeit gehören dazu, ebenso Mut,

Komplexe Bauprojekte

Entscheidungen in Risikosituationen

erfordern technisch

zu treffen und für die Konsequenzen,

unterstützte Kommunikation

auch wenn es den eigenen Interessen nicht förderlich zu sein scheint,

Bei anspruchsvollen Bauprojekten

einzustehen. Komplexe Bauprojekte

sind präzise Abstimmungen, kurz-

können nur zusammen erfolgreich

fristige Entscheidungen und gege-

realisiert werden: „Einzelkämpfer

benenfalls eine schnelle Interaktion

haben heutzutage keine Chance

aller Partner in allen Prozessphasen

mehr, die Teamplayer sind die


ness letter 48 | 10

Wichtige Auftragseingänge und Projektstarts in 2011

Geschäftsfeld Projekt-

Projekt „STIL QUARTIER“ Köln-

Generalplanung eines Büroge-

entwicklung/Bauträger

Junkersdorf (10 EFH; 14 ETWs, TG

bäudes Typ Novoline in Aachen

Projekt Lindenhof Würselen,

mit 14 Stellplätzen für die ETWs)

Auftragswert rd. 100.000,00 €

Lindenstraße (15 EFH)

9 von 10 Häusern verkauft

Start der Bauausführung im

Start der Bauausführung im

Geschäftsfeld

Februar 2011

Februar 2011

Zweckbauten

14 von 15 Häusern verkauft

Projektvolumen rd.

Planung und schlüsselfertige

Projektvolumen rd.

12.000.000,00 €

Errichtung eines Bürogebäudes

Geschäftsfeld

Auftragswert rd. 4.700.000,00 €

3.600.000,00 €

in Wipperfürth

Projekt „graben 12“ Aachen, Karls-

Planung

graben (42 ETWs, 1 Gewerbeeinheit

Generalplanung eines Bürogebäudes

Abruf eines Auftrages aus dem

in 3 Häusern; TG mit 43 Stellplätzen

Typ Novoline in Wipperfürth

Jahr 2008 für die schlüsselfertige

Start des Vertriebs im November 2011

Auftragswert rd.

Errichtung eines Einkaufszentrums

Start der Bauausführung im

170.000,00

in Speyer in Arbeitsgemeinschaft unter

Projektvolumen rd.

Generalplanung der Erweiterung

Auftragswert

14.00.000,00 €

eines Industrieunternehmens in

gesamt rd.

Aachen

Anteil ngb rd. 16.000.000,00 €

unserer technischen Federführung

Oktober 2011

Projekt „Seebogen“ Essen

26.000.000,00 €

Auftragswert rd. 200.000,00 € Planung und schlüsselfertige Betriebs-

Kupferdreh (46 EFH, 35 ETWs mit TG) Start des Vertriebs im September 2011

Planung der Erweiterung einer

erweiterung eines Industriebetriebes

Start der Bauausführung im April 2012

Werkstatt/eines Autohauses

in Aachen

Projektvolumen rd. 36.000.000,00 €

Auftragswert rd. 40.000,00 €

Auftragswert rd. 2.800.000,00 €


ness letter 48 | 11

Schlüsselfertige Erstellung eines

Geschäftsfeld Rohbauten

Projekt in London, England

Ärztehauses und Wohnhauses inkl.

Rohbauarbeiten für ein Wohnbau-

Auftragswert rd. 710.000,00 €

Tiefgarage in Bonn

projekt (2 MFH und 10 EFH) in Köln,

Auftragswert rd.

Ecke Kölner Weg/Kölner Platz

Herstellung und Lieferung von

3.800.000,00 €

Auftragswert rd. 1.900.000,00 €

Stahlbetonfertigteilen für einen

Geschäftsfeld

Rohbauarbeiten zum Neubau eines

Auftragswert rd. 1.700.000,00 €

Wohnbauten

Wohnhauses und eines Ärztehauses

Gewerbepark in Düsseldorf

Neubau von 8 MFH mit 75 WE und

inkl. Tiefgarage in Bonn

18 EFH sowie 2 Tiefgaragen in Köln,

Auftragswert rd. 1.300.000,00 €

Iltisweg Auftragswert rd. 13.000.000,00 €

Rohbauarbeiten in einem Stolberger Industrieunternehmen Auftragswert rd. 140.000,00 €

Schlüsselfertige Erstellung einer Wohnanlage mit 39 WE und Kita an

Geschäftsfeld

der Neuenhöfer-Allee in Köln-Sülz

Fertigteilwerk

Auftragswert rd.

Herstellung, Lieferung und Montage

8.700.000,00 €

von Stahlbetonfertigteilen für ein Handelsunternehmen in Lindlar

Schlüsselfertige Erstellung einer

Auftragswert rd. 1.600.000,00 €

Wohnanlage mit 3 Gewerbeeinheiten und einer TG in Aachen, Karlsgraben

Herstellung und Lieferung von

Auftragswert rd. 11.000.000,00 €

Stahlbetonfertigteilen für ein U-Bahn-


ness letter 48 | 12

Bauen und Betreiben für die öffentliche Hand Public Private Partnership im Geschäftsfeld Zweckbauten

Uwe Grüters verantwortet im Bereich Zweckbauten unsere Public Private-Partnership Projekte. Leere Kassen bei Städten

Bewerbungsverfahren und Verhand-

und Abnahme eine kontinuierliche

und Gemeinden machen neue

lungsgesprächen mit den verschie-

Leistungsrate über den gesamten

Bau- und Betreibermodelle

densten Projektbeteiligten.

Projektzeitraum.

Seit 2009 ist Uwe Grüters im Bereich

„Public-Private-Partnership-Projekte

Bereits seit 2002 ist nesseler grünzig

Zweckbauten für das Arbeitsfeld

sind ausgesprochen komplex; der

in diesem innovativen Bereich aktiv:

Public Private Partnership verant-

privatwirtschaftliche Partner einer

Das erste Projekt, ein Erweiterungs-

interessant.

bau des Berufskollegs Eschweiler, „Mit Public Private Partnership eröffnen sich für die öffentlichen Hände

ist seit 2004 abgeschlossen. Das

neue Handlungsspielräume – und für uns neue Herausforderungen.“

zweite – im Rahmen eines Konsortiums – realisierte Projekt, der Neu-

wortlich. Der gebürtige Rheinländer

Kommune oder anderen öffentlichen

bau der Musik- und Volkshochschule

ist Mitglied der Geschäftsleitung

Institution übernimmt die Aufgabe,

in Neuss, wurde soeben in Betrieb

und Handlungsbevollmächtigter;

als Investor das Gebäude in deren

genommen (s. Seite 13).

er treibt unsere Aktivitäten auf

Auftrag zu planen, zu finanzieren,

diesem in Deutschland noch jungen

zu bauen und anschließend über

Hier werden wir, gemeinsam mit

Gebiet voran: von der Suche nach

20 bis 25 Jahre zu betreuen und

unserem Projektpartner, in den

Finanzierungspartnern über das

instandzuhalten“, berichtet der

nächsten 25 Jahren die Wartung

architektonische Konzept und den

PPP-Fachmann. Für dieses umfas-

und Instandhaltung sowie die

Betrieb der zu erstellenden Im-

sende Leistungspaket erhält der

technischen Hausmeisterdienste

mobilie bis hin zu den aufwändigen

Auftragnehmer nach Fertigstellung

erbringen.


ness letter 48 | 13

Romaneum Neuss in zentraler Citylage Musikschule und Volkshochschule erhalten ein neues Domizil

Die Anforderungen an Schallschutz und Akustik waren groß. Das „Bildungshaus“ in Neuss

gehören dazu. Das barrierefreie

Insgesamt hat die Investorenge-

verfügt über hochschallge-

Gebäude wird künftig von einem

meinschaft 16,6 Millionen Euro netto

dämmte Unterrichtsräume.

Bildungstrio aus Musikschule und

in das Gebäude investiert, das sie die

Lernen, Studieren und Musizieren

Volkshochschule Neuss sowie der

nächsten 20 Jahren in Privat Public

unter einem Dach: Dieses Konzept

Fernuniversität Hagen genutzt.

Partnership gegen Mietzahlungen unterhalten wird (s. Seite 12)

wurde mit dem Romaneum in Neuss umgesetzt. Von April 2010

Aufwändige Gründung auf

bis November 2011 erstellten wir

einem geschichtsträchtigen

in einer Arbeitsgemeinschaft mit

Platz

der Frauenrath BauConcept GmbH

Für Bauleiter Matthias Seidel ge-

den schlüsselfertigen Bau, der auf

staltete sich neben den baulichen

knapp 5000 Quadratmeter Nutz-

Anforderungen im Bereich des

fläche unter anderem hochschall-

Schallschutzes und der Akustik vor

gedämmte Unterrichtsräume, einen

allem die Gründung des Romaneums

großen Veranstaltungssaal und

sehr aufwändig: „Das Gebäude

Ensembleräume für Theater- und

steht auf einem geschichtsträchtigen

Musikaufführungen beherbergt.

Platz. Es galt, römische und mittel-

Auch ein Studio mit digitaler Auf-

alterliche Funde zu sichern.“ Ein Teil

nahmetechnik sowie mehrere Auf-

davon kann künftig im großzügigen

nahmeräume für Musik mit aufwän-

Eingangsfoyer des Romaneums

digen raumakustischen Einbauten

betrachtet werden.

Projektbeteiligte Bauherr: Stadt Neuss Architekt: J. + J. Viethen Architekten, Erkelenz Statiker: Kempen Kraus Ingenieurgesellschaft, Aachen Fach-Ing. HLS: K + S Planungs GmbH, Rheinbach Fach-Ing. Akustik: Institut für akustische Signalanalyse, Aachen


ness letter 48 | 14

Volle Auftragsbücher im Profit-Center „Rohbauten“ Die ng-Rohbauaktivitäten sind in einem eigenständigen Geschäftsfeld zusammengefasst

koordinierte. Durch den Zusammen-

laufen in der Region eine Vielzahl

schluss in einem eigenständigen

an Rohbau-Projekten, darunter das

Profit-Center „Rohbauten“ liegen

neue Gebäude für die Forschungs-

nun sämtliche Aktivitäten in diesem

gesellschaft Kraftfahrwesen Aachen,

Bereich gebündelt in einer Hand.

mehrere Produktionsstätten-Erweite-

Verantwortlicher Geschäftsfeldleiter

rungen sowie Mietwohnungen und

ist Frank Zaunbrecher: „Durch die

Reihenhäuser für die Kölner Pareto

organisatorischen Veränderungen

GmbH“, berichtet Frank Zaunbrecher.

können wir uns konsequent auf die

Frank Zaunbrecher ist verantwortlicher Geschäftsfeldleiter „Rohbauten“ der nesseler bauwerk gmbh.

Spezialisierung und Optimierung

Attraktives Rohbauprojekt:

dieses Kerngewerks konzentrieren“,

„graben 12“

erläutert der gebürtige Selfkanter.

Besonders spannend findet der gelernte Maurer und Bau-Ingenieur

Profit-Center ist im Wohnungs-

das Rohbauprojekt „graben 12“ in

bau und Gewerbe aktiv

der Aachener Innenstadt (s. Seite 30):

Konsequente Konzentration

Das Profit-Center „Rohbauten“

„Das ist ein sehr anspruchsvolles

aufs Kerngeschäft: Dieses Ziel

arbeitet für ng-interne und auch

Projekt, nicht zuletzt aufgrund der

stand bei der internen Umstruk-

für externe Auftraggeber. Mit einem

vorhandenen historischen Bausub-

turierung im Vordergrund.

qualifizierten und motivierten festen

stanz, die erhalten und integriert

Zuvor waren die Rohbauten im

Mitarbeiter-Stamm werden Aufträge

werden muss.“

Geschäftsfeld „Zweckbauten“ an-

sowohl im Wohnungsbau als auch

gesiedelt, wo der jeweilige, für

für Gewerbe und Industrieunter-

den Komplettbau verantwortliche

nehmen realisiert. Die Auftrags-

Projektleiter auch die Rohbauphase

bücher sind derzeit voll: „Momentan


ness letter 48 | 15

Neue Stadt-Idylle im Marianum Neuss

Das Wohngebiet für gehobene Ansprüche liegt im beliebten Stadionviertel Entspanntes Wohnen im Grünen Stilvolle Neubauten

Dachterrassen erlauben ein komfor-

Garage und Pkw-Stellplatz sind auf

bereichern das historische Areal.

tables Wohnen mitten im Grünen.

den Grundstücken.

Neben dem imposanten Prachtbau

Dazu trägt auch die umweltfreundli-

Collegium Marianum mit seiner

che Energieversorgung mit Wärme-

Projektbeteiligte

neobarocken Fassade realisierten wir

pumpe und Solarkollektoren bei.

Bauherr: Neusser Bauverein

individuelle Eigentumsmaßnahmen.

Penthousewohnungen

Hier entstanden hochwertige Einfa-

mit einzigartigem Parkblick

milienhäuser und zehn Stadthäuser

Im Herzen des Parks befinden sich

im Bauhausstil sowie vier Stadtvillen

die stilvollen Eigentumswohnungen in

Architekten: Miksch Rücker Düsseldorf RKW Düsseldorf pbs architekten, Aachen

mit insgesamt 28 exklusiven Eigen-

den vier Stadtvillen. Diese wurden in

tumswohnungen.

dreigeschossiger Bauweise samt Tief-

im Auftrag der Neusser Bauverein AG

garage errichtet und bieten in 2- bis

Fach-Ing. HLSE: Wolfgang Hollmann Haustechnik nesseler grünzig bau gmbh Statik: Günther und Söhne Baustatik Neuss Lievens und Partner mbH, Aachen

Für unseren Stammkunden erbrach-

5-Zimmer-Wohnungen Wohnflächen

ten wir neben der schlüsselfertigen

zwischen 80 und 160 m2. Jede Stadt-

Bauausführung teilweise auch die

villa verfügt über eine Penthousewoh-

Planungsleistungen. Dabei griffen

nung mit weitläufiger Dachterrasse

wir bei den Stadthäusern auf die mit

und einzigartigem Parkblick.

Außenanlagen: FSW Landschaftsarchitekten, Düsseldorf

entwickelten Reihen- und Doppel-

Im Norden des neuen Wohngebiets

Erschließung: Rupprechter und Kröber, Neuss

hauskonzepte aus unserem Typen-

liegen die zwölf Doppelhaushälften

programm ngVplus zurück, das

und ein frei stehendes Haus mit

individuelle Lösungen bietet. Wohn-

jeweils rund 130 m2 Wohnfläche.

flächen von 160 m2 und großzügige

Sie bieten viel Platz für Familien.

dem Architekturbüro pbs gemeinsam

Brandschutz: Gehlen Ingenieure, Düsseldorf Wärmeschutz: Santer Bauphysik, Duisburg


ness letter 48 | 16

High-SpeedBauten für Aixtron Bürogebäude und Forschungs-und Entwicklungszentrum überzeugen durch Funktionalität und Design

Mehr Platz für Forschung und Verwaltung: Dieser

bodenplatte ausgeführt wurden. Das neue Aixtron-

Herausforderung stellte sich das Herzogenrather

Bürogebäude ist aus über 1.100 Fertigbauteilen, 2.500 m³

Unternehmen mit zwei Großbauprojekten.

Beton und 300 Tonnen Stahl gefertigt. Die seitlichen Trep-

„Die zeitlichen Vorgaben für das Bürogebäude waren eine

penhausfassaden bestehen aus Pfostenriegelkonstruktio-

ganz besondere Herausforderung“, erklärt Oberbauleiter

nen. Das Gebäude wurde mit einer hochwertigen, farblich

Norbert Klein. Auf knapp 7.100 Quadratmetern Nutz-

strukturierten Reynobondfassade verkleidet. Ein besonde-

fläche wurden zwischen Mai und Oktober 2010 in einem

res Highlight ist die auf LED-Technik basierende Beleuch-

viergeschossigen Gebäude Büroflächen für 330 Arbeits-

tung des Gebäudes. Die Kühlung und Beheizung des Ge-

plätze sowie diverse Konferenzräume schlüsselfertig

bäudes erfolgt weitgehend über eine Betonkernaktivierung.

erstellt. Hinzu kamen ein Parkplatz mit 200 Stellplätzen, Zufahrtswege und Außenbereiche.

Projektbeteiligte

Attraktive Beleuchtung mittels LED-Technik

Bauherr: Aixtron SE, Aachen

Ingenieurgesellschaft, Köln

Architekt/Generalplaner: nbp-architekten, Roetgen

Architektur/Ausführungsplanung: nesseler grünzig plan

Das Gebäude gründet auf Rammpfählen, auf denen konventionelle Streifenfundamente und eine Ortbeton-

Projektsteuerung: agiplan GmbH, Mühlheim/Ruhr Statiker: Kempen Krause Ingenieure, Aachen

7.100 Quadratmeter Nutzfläche für Büros.

Fach.-Ing. HSLE Entwurf: Zibell-Willner & Partner

Fach.-Ing. HSLE Ausführung: Schürmann Spannel AG, Bochum Brandschutz und Bauphysik: Kempen Krause Ingenieure, Aachen


ness letter 48 | 17

Beeindruckt durch äußerst anspruchsvolle Haustechnik: das innovative Forschungs-und Entwicklungszentrum von Aixtron.

Der Weltmarktführer im Halb-

stellung wird eine absolut staubfreie

wändige Gaswarnanlage eingebaut“,

leiter-Anlagenbau benötigte

Umgebung benötigt“, berichtet

erzählt der ng-Oberbauleiter. Die

außerdem ein neues Forschungs-

Oberbauleiter Clemens Hartwich.

innovative Haustechnik lässt sich

und Entwicklungszentrum.

Ein äußerst aufwändiges Belüf-

auch an Zahlen ablesen: Über

Pünktlich zum Jahresende über-

tungssystem sorgt künftig für

50 Prozent der Auftragssumme von

geben wir die Schlüssel für das

einen 30-fachen Luftstromwechsel

30 Millionen Euro flossen in diesen

30.000 Quadratmeter große Aixtron

pro Stunde, bei dem insgesamt

Bereich.

Forschungs- und Entwicklungszen-

350.000 m Luft durch die 3.000

trum an unsere Auftraggeber. Das

Quadratmeter große Reinräumfläche

aus Betonfertigteilen und Stahl kons-

geblasen werden. Zum Vergleich:

truierte Gebäude im Herzogenrather

„Diese Luftmenge reicht normaler-

Gewerbegebiet Dornkaul wird künf-

weise aus, um ein Bürogebäude

tig den Prototypenbau und Labor-

einen ganzen Tag zu versorgen“,

flächen des Unternehmens beher-

erläutert der Diplom-Ingenieur.

3

bergen. Aixtron benötigt für die PrototypenStaubfreie Umgebung in „Reinräumen“

Produktion bis zu zwölf verschiedene Gase, die teilweise hochgiftig sind

Das Bauprojekt war insbesondere im

und daher in gekapselten Spezial-

Bereich der Haustechnik äußerst an-

leitungen transportiert werden.

spruchsvoll. „Für die Prototypenher-

„Zudem wurde von uns eine auf-

Projektbeteiligte Bauherr: Aixtron SE, Aachen Architekt/Generalplaner: nbp-architekten, Roetgen Projektsteuerung: agiplan GmbH, Mühlheim/Ruhr Statiker: Kempen Krause Ingenieure, Aachen Fach-Ing. HSLE: Zibell-Willner & Partner, Ingenieurgesellschaft Köln


ness letter 48 | 18

Der Herr der Zahlen

Als Bilanzbuchhalter hat Thomas Schmitz die Konten fest im Griff

Thomas Schmitz: „Buchhaltung ist keine hohe Mathematik. Aber Prozentrechnen und Zinseszins sollten einem schon vertraut sein.“

Seit beinahe zehn Jahren ist der

Nach dem Abitur sahen Thomas

Die Entscheidung fiel zugunsten

gelernte Industriekaufmann bei

Schmitz´ berufliche Vorstellungen

einer Ausbildung zum Industriekauf-

uns als Bilanzbuchhalter tätig.

zunächst jedoch ganz anders aus:

mann. Thomas Schmitz packte die

Gemeinsam mit Silke Krings sorgt

„Von 1988 bis 1995 war ich bei der

Koffer und ging nach Duisburg. Im

er dafür, dass alle eingehenden und

Bundeswehr“, erzählt der gebürtige

Ruhrgebiet absolvierte er zunächst

ausgehenden Rechnungsbeträge

Niederrheiner. Thomas Schmitz

die Ausbildung und arbeitete danach

ihren richtigen Platz auf Soll- und

schlug die Offizierslaufbahn ein.

bei einem dortigen Bauunternehmen. Die Liebe zu einer Eilendorferin

Habenkonten finden. Und nicht nur das. Neben Finanzbuchhaltung und

Wechselnde Standorte waren

brachte ihn dann nach Aachen –

Zahlungsverkehr ist Thomas Schmitz

die Folge: erst Nienburg an der

und nach vier Jahren Pendelbezie-

im Team des Rechnungswesens maß-

Weser, dann Hamburg und zuletzt

hung letztendlich auch zu uns. In-

geblich verantwortlich für das Auf-

als Oberleutnant der Reserve und

zwischen fühlt sich Thomas Schmitz

stellen einer Vielzahl von Zwischen-

stellvertretender Kompanie-Chef

in der Region heimisch. „Mit meiner

und Jahresabschlüssen sowie Steu-

bei den Panzergrenadieren in Ahlen/

Frau Marion und unserem netten

ererklärungen. Dies betrifft nicht nur

Westfalen. Mit 26 Jahren allerdings

Trupp vom Kegelclub unternehme

die nesseler-grünzig-Firmen sondern

musste er sich aufgrund der Ver-

ich viel.“ Sein Fußballherz schlägt

auch Arbeitsgemeinschaften

schlankungsbemühungen der

aus Öcher Sicht allerdings immer

und Kooperationsgesellschaften,

Bundeswehr neu orientieren. „Das

noch für den falschen Verein:

in denen wir die kaufmännische

war keine leichte Situation“, berich-

Schalke 04 grüßt von der Bürowand.

Geschäftsführung wahrnehmen.

tet der nesseler-grünzig-Mitarbeiter.


ness letter 48 | 19

Treffsicher in Beruf und Freizeit Michael Kauschke ist im Fachbereich TGA für die Elektrotechnik verantwortlich

Licht, Kommunikationstechnik, Gefahrenmeldung und Blitzschutz: Für diese Anforderungen ist Michael Kauschke der gefragte Mann. Der Elektroningenieur plant und erstellt passgenaue technische Lösungen: „Meine Tätigkeit fängt mit der Angebotsanfrage eines Kunden an. Ich konzipiere die gewünschten elektrotechnischen Systeme und kalkuliere die Kosten. Bekommen wir den Auftrag, erstelle ich das Leistungsverzeichnis und führe die technische Gespräche mit den Handwerkerbetrieben.“ Das Arbeitsgebiet ist umfangreich: Sämtliche Aufträge

Michael Kauschke schätzt sportliche Aktivitäten: ob Skilaufen mit der Familie oder Segeln mit den Kollegen.

aus dem Zweck- und Wohnbau gehen über seinen Schreibtisch.

Arbeiten und das gute Verhältnis zu den Kollegen. Trotzdem bleibt er seinem Lebensmittelpunkt in

Michael Kauschke hat die Elektrotechnik von der

Düsseldorf treu und fährt täglich 80 Kilometer hin

Pike auf gelernt. Nach der Realschule absolvierte

und her.

der Düsseldorfer zunächst eine Lehre als Elektriker. Im Anschluss daran machte er das Abitur nach,

Neben seiner Familie hat daran unter anderem die

studierte Elektrotechnik und startete seine berufliche

St. Seb. Schützenbruderschaft Volmerswerth „Schuld“:

Laufbahn als Selbstständiger. Nach einem Zwischen-

Hier muss der ehrenamtliche Vorstand Kauschke auch

stopp bei einem Technik-General-Unternehmer zog

in der Freizeit Treffsicherheit beweisen: als Sportschütze

es ihn zu nesseler grünzig in die Aachener Region.

am Schießstand und als Musiker mit Klarinette und

Hier schätzt der Vater von Marius (12), Heiko (10) und

Saxophon auf der Suche nach dem richtigen Ton.

Kira (7) das abwechslungsreiche und anspruchsvolle


ness letter 48 | 20 Jörg Breuer, Ausbildung

Herzlich Willkommen Wir haben Verstärkung bekommen und begrüßen ganz herzlich:

zum Bauzeichner Wladimir Weber, Ausbildung zum Betonund Stahlbetonbauer

Felix Lürken,

Jan Krol,

Jennifer Keischgens,

Bauleiter im Geschäfts-

Architekturplaner in der

Ausbildung zur Kauffrau

feld Wohnbauten

nesseler grünzig plan

für Bürokommunikation

Martin Stollenwerk,

Christina Protte,

Vitalij Schefer,

Bauleiter im Geschäfts-

Architkturplanerin in der

Ausbildung zum Beton-

feld Wohnbauten

nesseler grünzig plan

und Stahlbetonbauer

Philipp Braun,

Stephan Schnittler,

Christina Drösser,

Bauleiter im Geschäfts-

Stahlbetonbauer

Ausbildung zur

feld Zweckbauten

im Fertigteilwerk

Industriekauffrau

Jochen Walter,

Simon Antons,

Anne Schütz,

Statiker im

Bauleiter im

Ausbildung zur

Fertigteilwerk

Geschäftsfeld Zweckbauten

Industriekauffrau

Simone Demmer,

Klaus-Dieter Dassen,

Fabian Vonderhecken,

Projektentwicklerin in

Vorarbeiter im

Ausbildung zum

der nesseler projektidee

Geschäftsfeld Rohbauten

Industriekaufmann

Natalia Weber,

Fabio Büttner,

Adam Stoppa,

Bürokauffrau in der

Ausbildung zum Beton-

Ausbildung zum

nesseler projektidee

und Stahlbetonbauer

Informatiker

Heinz Sowa,

Dominik Kropf,

Oberbauleiter im

Ausbildung zum Beton-

Geschäftsfeld Zweckbauten

und Stahlbetonbauer

Wir wünschen allen neuen Mitarbeitern viel Erfolg und Freude an der täglichen Arbeit!


ness letter 48 | 21

Unsere Sportskanonen Action und Aktionisten beim Kickerturnier

Drittes ngg-Kickerturnier in Vorbereitung

Team von ngg beim Nordeifeler BusinessRun

Nachdem das 1. nesseler grünzig Kickerturnier im

Unter dem Motto „Lauf los, hab Spaß, tu Gutes“ startete

Dezember letzten Jahres ein großer Erfolg bei unseren

am 2. September 2011 bereits zum vierten Mal der

Mitarbeitern war, erfolgte am 13. Mai diesen Jahres

Nordeifeler BusinessRun. Für einen guten Zweck und

die Fortsetzung. Schon die äußerst kreative Namens-

bei strahlendem Sonnenschein startete auch ein Team

gebung der Teams wie z. B. Lokomotive Indeweg,

der nesseler grünzig gruppe. In der Firmenwertung

1. KC Speed Junkies, Gärtner des heiligen Rasens oder

belegten unsere Aktivisten einen guten 25sten Platz.

Energie Kick‘n Rush ließ die Vorfreude auf das Ereignis spüren. Nach monatelanger Trainingsphase innerhalb

Nach der Strapaze des Laufens, der ein nicht ganz

der täglichen Mittagspause in unserer Guten Stube,

komfortables Höhenprofil aufwies, wurde der Erfolg

wurde das Turnier dann endlich nach offiziellen

im Partyzelt gefeiert.

Kickerturnierregeln ausgetragen. Bereits heute steht der Termin für den nächsten Lauf Insgesamt traten zehn Teams in zwei Gruppen an.

fest: Am 7. September 2012 können Rekorde geschla-

Sieger im Finale wurden die Teams

gen werden. Also, dann – viel Spaß beim Training!

Platz 1: „unentschlossene Torgefahr“ (Jan-Ole Achenbach/Jörg Breuer) Platz 2: „Die Fohlen“ (Dirk Haller/Michael Solm) Platz 3: „nesseler Kreisel“ (Michael Bauer/Thomas Schmitz) Mit viel Spaß und guter Laune wurde der Preis in Form eines Schokoladenosterhasen feierlich überreicht und jedes Team erhielt darüber hinaus eine Urkunde. Das diesjährige Nikolaus-Kickerturnier ist bereits in der heißen Planungsphase und das Training läuft!

v.l.n.r. Markus Krott, Andrea Borosch, Dirk Friehe, Klaus Kremer, Gerd Kremer


ness letter 48 | 22

Auf der Zielgeraden

Im Kirschblüten-Carré in Hürth wohnen bereits die ersten Mieter Im Kirschblüten-Carré wurden Ein- bis Sechs-ZimmerWohnungen für verschiedene Bedürfnisse gebaut.

Das citynahe Wohnquartier

mietgünstigen Wohnungen waren

schaftlich und – wie wir meinen –

beherbergt 96 Wohneinheiten

bereits zwei Monate vor Vertrags-

auch sehr zufrieden: Wir erhielten

für Jung und Alt.

termin fertiggestellt. Auch die 900

aufgrund der schnellen schlüssel-

Auf einer großen Obstbaumwiese

Quadratmeter große Kindertages-

fertigen Bauausführung eine

in Hürther Citynähe entstehen seit

stätte ist bereits seit August 2011

schöne Beschleunigungsvergütung

mehreren Monaten zehn mehr-

in Betrieb. Ende November 2011 ist

in fünfstelliger Höhe.

geschossige Wohngebäude ein-

nun die schlüsselfertige Übergabe

schließlich einer fünfzügigen Kinder-

der letzten Wohnungen geplant.

tagesstätte, sowie zwei Tiefgaragen mit insgesamt 97 Stellplätzen. Unter

Zusätzlich eine Beschleunigungs-

unserer technischen Federführung

vergütung erarbeitet

entstand in einer Arbeitsgemeinschaft

Die Größe der Baustelle war eine

ein attraktives Wohnquartier, in dem

Herausforderung, die termin- und

Familien, Studierende, Senioren

qualitätsgerechte Ausführung der

sowie ein Gruppe Jugendlicher mit

Gewerke eine andere. „Wir muss-

Behinderungen in unterschiedlichen

ten – unter anderem aufgrund von

Wohneinheiten zusammenleben.

Insolvenzen – sechs Mal neue Handwerkerbetriebe in den verschiedens-

Oberbauleiter Thomas Gneuß ist

ten Gewerken suchen“, berichtet

mit „seinem“ Bauprojekt mittler-

der 53-jährige Pfälzer. Doch auch

weile auf der Zielgeraden. 80

diese Hindernisse wurden erfolgreich

Prozent der vom Land NRW und

bewältigt. Die WSG Wohnungs- und

der Kreditanstalt für Wiederaufbau

Siedlungs-GmbH aus Düsseldorf

geförderten und dadurch sehr

war als Bauherrin sehr partner-

Projektbeteiligte Bauherr: WSG-Wohnungs- und SiedlungsGmbH, Düsseldorf Architekt: pbs architekten Gerlach Krings Böhning planungsgesellschaft mbh, Aachen Statiker: Ingenieurbüro Manfred Günther & Söhne, Neuss Fach-Ing. HSLE: Ingenieurbüro Wolfgang Hollmann, Neuss INGTEG Ingenieure, Bürstadt


ness letter 48 | 23

Neues Wohnviertel in Köln

Im Stadtteil Köln-Neuehrenfeld wächst der Wohnpark „Markona“ Auf einem 17.000 Quadratmeter großen Areal entsteht das derzeit größte ngb-Wohnbauprojekt.

75 öffentlich geförderte Miet-

Im zweiten Bauabschnitt sind

ab Mitte 2012 zusätzliche 78

wohnungen und 18 Einfamilien-

78 Eigentumswohnungen geplant

Eigentumswohnungen sowie eine

häuser werden von einer Bio-

Geschäftsfeldleiter Klaus Kremer

weitere Tiefgarage mit etwa 80

masse-Heizanlage versorgt.

ist mit den derzeitigen Baufort-

Stellplätzen auf dem Gelände

Im Kölner Stadtteil Neuehrenfeld

schritten des aktuell größten ngb-

errichtet werden.

bauen wir im Auftrag unseres lang-

Wohnungsbauprojekts sehr zu-

jährigen Kunden Stefan Frey und

frieden. „Die 18 Einfamilienhäuser

seiner KD Stadtsanierungsgesell-

im KfW 70 Effizienzstandard und

schaft Bilderstöckchen mbH & Co.

die acht Mehrfamilienhäuser sind

KG auf einem 17.000 m großen

im Rohbau fertig. Alle Einfamilien-

Areal an der Äußeren Kanalstraße/

häuser befinden sich bereits

Ecke Iltisstraße, den Wohnpark

seit September im Ausbau. Im

Markona.

November geht es dann auch für

2

die Mietwohnungen in die AusbauHier entsteht bis zum Spätsommer

phase.“ Vorbildlich ist aus seiner

2012 zu beiden Straßen hin eine

Sicht auch, dass der Wohnpark

Blockbebauung mit bezahlbaren

durch eine Biomasse-Heizanlage

Mietwohnungen. Die 18, etwa

versorgt wird.

160 m2 großen Stadthäuser sind im Innern der Blocks eingebettet.

Unser Auftraggeber Stefan Frey

Zum Wohnpark gehören außerdem

scheint mit unserer Arbeit eben-

zwei Gewerbeeinheiten, eine Tief-

falls zufrieden zu sein. Er erteilte

garage mit 89 Stellplätzen sowie

uns bereits den Optionsauftrag

ein Kinderspielplatz.

für die zweite Bauphase, in der

Projektbeteiligte Auftraggeber: KD Stadtsanierungsgesellschaft Bilderstöckchen mbH und Co.KG, Köln Architekt: pbs architekten Gerlach Krings Böhning planungsgesellschaft mbh, Aachen Statiker: Büro Lievens und Partner GmbH, Aachen (EFH) und Isa Ingenieurbüro für Baustatik, Herzogenrath (MFH) Fach-Ing. HSLE: nesseler grünzig bau gmbh, Aachen


ness letter 48 | 24

Neues Leben in denkmalgeschützter Hülle An der Postgalerie Speyer in bester Citylage wird mit Hochdruck gebaut

Langer Atem und Optimismus

prägnante Bauteile im Inneren des

Erdreich einbinden. Im Keller der

haben sich gelohnt: Seit Mai

Gebäudes, wie zum Beispiel die

Bestandsbauteile mit ihren teilweise

2011 entsteht im über 100

Marmorsäulen der ehemaligen Schal-

sehr niedrigen und engen Räumen

Jahre alten Reichs-Postgebäude

terhalle. Ansonsten werden die Um-

müssen dabei rund 350 Mikropfähle

in Speyer das Einkaufszentrum

bauarbeiten wesentlich durch die

in einem Spezialverfahren eingebaut

„Postgalerie Speyer“.

statischen Anforderungen aus der

werden.

Wo früher Briefe und Pakete aufge-

neuen Gebäudenutzung bestimmt.

geben wurden, bauen wir im Auftrag

Vorhandene Decken müssen ertüch-

Um Ende 2012 seine Pforten für eine

der GWB Immobilien AG in einer

tigt oder vielfach auch ausgetauscht

neue Nutzung öffnen zu können,

Arbeitsgemeinschaft ein attraktives

werden. Eine heute gültige Erdbe-

erhält das alte Gebäudeensemble

Shoppingcenter. Nachdem die Finanz-

bennorm verlangt nach massiven

einen Neubau im früheren Innenhof

krise 2008 das Projekt zunächst

Wandscheiben und Aufzugkernen,

des Postgebäudes. Dieser verbindet

zum Stillstand gebracht hatte, ist

die durch sämtliche Geschosse ge-

die einzelnen Ebenen der bestehen-

der aktuelle Zeitplan nun äußerst

führt und mit den Bestandsbauteilen

den Bauteile zu durchgehenden Ge-

ambitioniert. Bereits Ende 2012

verbunden werden müssen.

schäftsflächen und bietet Platz für eine Mall als Erschließungsachse und

sollen auf rund 20.000 m Miet2

fläche 40 Läden, Restaurants, Cafés

23 Meter lange Bohrpfähle

und Dienstleistungsbetriebe ihre

gründen Alt- und Neubauteile

Türen öffnen.

Das 26 Millionen Euro Bauprojekt

Das Bauleitungsteam um Projektlei-

neue Flaniermeile.

bietet dabei bauliche Herausforde-

ter Norbert Klein stellt sich dabei mit

Derzeit wird das U-förmige Postge-

rungen bis weit unter die sichtbare

Engagement den Überraschungen,

bäude in bester Citylage in Speyer

Gründungssohle. Sämtliche neuen

die ein altes Gebäude immer wieder

kräftig entkernt. Erhalten bleiben

Bauteile gründen auf Bohrpfählen,

bereithält. Zusammen mit den Bau-

die denkmalgeschützte Fassade und

welche bis zu 23 Meter in das

leitern Daniel Simons, Oliver Kurz


ness letter 48 | 25

Flanieren zwischen Säulen und Stuck: Voraussichtlich Ende 2012 ist ein stilvoller Einkauf in der Postgalerie Speyer bereits möglich.

(vom ARGE-Partner Bürkle) und

fähige Vertrauensbasis herangereift.

in einem Interview im Rhein-Neckar

dem Mieterkoordinator Ulrich Huzel

Der Vertrag wurde von beiden Part-

Fernsehen. „Wir haben sehr viele

müssen jeden Tag technische und

nern bewusst so formuliert, dass

Anfragen, die wir bislang nicht be-

statische Zusammenhänge überprüft

beide Partner ein gemeinsames Pro-

dienen können.“

und Lösungen umgesetzt werden.

jektziel verfolgen und die relevanten

Mit den beiden Polieren Johann Gier

Entscheidungen auch gemeinsam

und Volker Offtermatt koordinieren

treffen.

sie die derzeit laufenden Rohbauarbeiten im Alt- und Neubauteil der

Postgalerie Speyer als

Immobilie, die in den oberen Etagen

zusätzlicher Einkaufsmagnet

Büros und eventuell ein Hotel beher-

Auch Speyers Oberbürgermeister

bergen wird.

Hansjörg Eger begrüßt den lang herbei gesehnten Baustart der

In der Zusammenarbeit mit dem

Postgalerie Speyer: „In Speyer

Bauherrn GWB ist dabei über die

werden immer noch Handelsflächen

vergangenen Jahre eine sehr trag-

gesucht“, betont das Stadtoberhaupt

Projektbeteiligte Auftraggeber: GWB Immobilien AG, Siek Architekt: Schürmann Spannel AG, Bochum Statiker: Kempen Krause Ingenieure, Köln Fach-Ing. HSLE: Schürmann Spannel AG, Bochum


ness letter 48 | 26

Maßgeschneiderter Anzug aus Betonfertigteilen Die neue Lagerhalle der Firma Holz-Richter nimmt Gestalt an.

Im Industriegebiet Klause in Lindlar wachsen zwei riesige Hallen empor. Und das mit unserer tatkräftigen Unterstützung: 667 Stahlbetonfertigteile transportierte der Spediteur seit Juli 2011 aus unserem Aachener Betonfertigteilwerk zur Firma Holz-Richter GmbH ins 100 Kilometer entfernte Lindlar.

Der Hallenneubau ist die größte Investition in der 50-jährigen Firmengeschichte.

Insgesamt wurden 3.850 m3

Für das Bauprojekt legte der Spediteur wahre Strecken-

Beton und 150 m Hohlkörper-

rekorde hin: Insgesamt 100.000 Kilometer Asphalt wur-

decke verbaut.

den bewältigt, um alle Bauelemente an ihren Zielort zu

2

liefern und mittels Raupenkran zu montieren. Doch der Das Auftragsvolumen betrug 1,68 Millionen Euro. „Das

Hallenkomplex schreitet gut voran: Am 22. September

Bauvorhaben war für die Produktion und die Montage

2011 feierten alle am Bau Beteiligten Richtfest, im Früh-

relativ unkompliziert. Die interessante Kombination aus

jahr 2012 sollen bereits Türen und Paletten für Groß-

Holzleimbinder und Stahlbetonfertigteilstütze erforderte

handelskunden die neuen Lagerregale füllen.

im Stützenkopf jedoch eine exakte Abstimmung“, berichtet Bauleiter Friedbert Stark. „Bemerkenswert

Der 42.000 m2 große Hallenneubau ist die größte Investi-

am Bau sind zudem die beiden Sandwichfassaden an

tion in der über 50-jährigen Firmengeschichte, erzählt Ge-

den Längsseiten der beiden Hallen mit einer Länge

schäftsführer Dr. Markus Richter: „Dieses Bauvorhaben ist

von 235 beziehungsweise 190 Metern bei einer Höhe

für uns von existenzieller Bedeutung. Wir geraten langsam

von 13 Metern.“

an unsere Kapazitätsgrenzen, wollen aber weiter wachsen.“


ness letter 48 | 27

Neue Betonmischanlage im Fertigteilwerk Maschine produziert hochwertigen Architektur- und Sonderbeton

Drei Zementsilos mit einem Gesamt-

eine Million Euro. Lieferant der

Markt ausgezeichnet aufgestellt.“

volumen von 140 Tonnen sowie

Mischanlage war die Firma Skako

Mittlerweile sind erste Fassaden an

neun sogenannte Zuschlagsilos

aus Dänemark.

Bauprojekten in der Region mit Beton aus der innovativen Anlage

für weitere Baustoffe beliefern das Hightech-Gerät mit Grund-

Architekturbeton wird

gestaltet worden. Dazu gehören

material. Produziert wird Architek-

verstärkt nachgeragt

die Aixtron-Fertigteilfassade in

tur- bzw. selbstverdichtender oder

Geschäftsfeldleiter und Prokurist

Herzogenrath und das Erweiterungs-

ultrahochfester Beton für hochwer-

Bertram Hörisch: „Architekturbeton

gebäude der Aachener Transforma-

tige Architekturbetonfassaden. Die

wird immer mehr nachgefragt. Mit

torenfabrik H. von Mangoldt GmbH &

Gesamtinvestition betrug rund

der neuen Mischanlage sind wir am

Co. KG. Ein echter Blickfang im Fertigteilwerk: Mit der innovativen Mischanlage können vielfältige Kundenwünsche erfüllt werden.


ness letter 48 | 28

Spannend bis zum letzten Markt: Erft-Karree-Kerpen Fachmarktzentrum entstand in nur neun Monaten auf der grünen Wiese Im Juli 2009 erfolgte der Start-

der Aachener Beton-„Backstube“ des

Fachmärkte. Mittlerweile bieten

schuss auf der grünen Wiese –

Generalunternehmers zu Gange.

über 26 Geschäfte ein interessantes

neun Monate später fand die

„Die Zusammenarbeit mit der Stadt,

Sortiment von Elektrogeräten über

Übergabe des ersten Marktes

Feuerwehr, den Energieversorgungs-

Baumaterialien und Möbeln bis hin

an zufriedene Mieter statt.

unternehmen sowie den Mietern hat

zu Sportartikeln und Weinen an.

Dann fast im Wochentakt Übergaben

zu jeder Zeit „gepasst“. Nur so konn-

weiterer Märkte, und das natürlich

ten sämtliche Bauabläufe reibungslos

Umweltschutz wird beim Einkaufs-

mit kompletten Zufahrtsstraßen,

und ohne Zeitverlust koordiniert wer-

zentrum Erft Karree Kerpen ebenfalls

über 1000 Parkplätzen, Ver- und

den.“ Und Oberbauleiter Kurt Beckers

großgeschrieben: Über 60.000 m²

Entsorgungstrassen... und einem

ergänzt mit Stolz: „Nach einem Jahr

Dach- und Parkplatzflächen werden

gnadenlosen Winter. „War schon

Bauzeit waren bereits 80 Prozent der

nachhaltig über Rigolen versickert

echt spannend!“, so Bauleiter Thomas

Fachmarktflächen ‚am Netz‘, der Rest

und belasten somit nicht die städti-

Ripkens im Rückblick.

folgte in den nächsten Monaten. Das

schen Kanalisationen.

war nur mit einem starken nesselerRund 40 Millionen Euro Bauvolumen

grünzig-Team aus Bauleitern, Polieren

„Kurze Bauzeit erforderte

umfassen die beiden Baufelder Nord

und Handwerkern vor Ort sowie vielen

taggenaue Projektsteuerung“

und Süd mit annähernd 30 Fach-

weiteren Beteiligten aus unserer

märkten und Dienstleistern. Ein Pro-

Gruppe im Fertigteilwerk und in den

Beim Fachmarktzentrum Erft Karree

jekt der Superlative, überwiegend

Büros zu schaffen.“

Kerpen ist die nesseler grünzig

in Stahlbetonfertigteilkonstruktionen

gruppe geschäftsführender Mehrheits-

umgesetzt, um die ehrgeizigen

55.000 m2 Handelsflächen

gesellschafter der Projektgesellschaft

Terminvorgaben auf den Punkt zu

in 26 Fachmärkten

FMZ Fachmarktzentrum Falder/Auf

realisieren. 300 Handwerker und

Von 100 bis zu 10.000 m Fläche

dem Bürrig GmbH & Co KG und

mehr waren zeitweise vor Ort und in

reicht das Spektrum der einzelnen

außerdem Generalunternehmer.

2


ness letter 48 | 29

Projektbeteiligte Bauherr: FMZ Fachmarktzentrum Falder/ Auf dem Bürrig GmbH & Co. KG, Aachen Architekt: pp5 architekten, Köln, CLP Planungsgesellschaft, Koblenz, Peter Zimmermann, Aachen Statiker: Ingenieurbau Häussler, Illerkirchberg, Dipl.-Ing. Dieter Reintanz, Baunatal Fach.-Ing. HSLE: nesseler grünzig bau gmbh, Aachen, K+S Haustechnik Planungs GmbH, Rheinbach Bodengutachter: Ingenieurbüro Prof. Dieler + Partner GmbH, Aachen


ness letter 48 | 30

Aachen erleben

Der „graben 12“ lädt zum Leben in Aachens Innenstadt ein

Der Karlsgraben erhält ein neues „Gesicht“. Die neuen Gebäude erlauben

Grabungsfirma archaeologie.de aus Duisburg und

Wohnen auf historischem Boden.

Brühl haben wir einen Grabungsplan entwickelt und

Fünf Gehminuten zum Rathaus

umgesetzt“. berichtet Silvia Willems von der nesseler

oder Dom und dennoch Raum für

projektidee gmbh.

Ruhe und Privates: Die nesseler projektidee gmbh plant mit dem „graben 12“ ein attraktives Bebauungskonzept am Karlsgraben. Im Blockinnenbereich, der durch einen privaten Zufahrtsweg zu erreichen ist, entstehen zwei Hofhäuser mit insgesamt 26 anspruchsvollen Eigentumswohnungen. Zwei modern gestaltete Stadthäuser schließen die Baulücke zum Karlsgraben hin. In diesen beiden Gebäuden sind 34 Wohneinheiten sowie im Erdgeschoss drei Gewerbeeinheiten vorgesehen. Das „Herz“ des Gebäudeensembles bildet der urban geprägte Innenbereich . Vor unseren Bauarbeitern packten zunächst die Archäologen ihre Schaufeln aus Bevor die ersten Aushubarbeiten für die Tiefgarage im Herbst 2011 beginnen konnten, packten allerdings die Archäologen ihre Schaufeln aus. „Gemeinsam mit dem Amt für Bodendenkmalpflege des Landschaftsverbandes Rheinland, dem Aachener Stadtarchäologen und der

Die Grabungen wurden zwischenzeitlich ohne „Sensationsfunde“ abgeschlossen. Bereits vor Jahren hatten Archäologen auf dem Gelände Teile der BarbarossaStadtmauer aus dem 13. Jahrhundert freigelegt. Diese werden künftig in der Tiefgarage zu sehen sein. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist bis Mitte 2013 geplant.

Projektbeteiligte Auftraggeber: robert grünzig gmbh & co kg, Aachen

Außenanlagenplaner: Buro 5 – Croonen, Rosmalen, Niederlande

Projektentwickler: nesseler projektidee gmbh, Aachen

Statiker: Ingenieurbüro für Baustatik, Dipl.-Ing. Abed Isa

Architekt: pbs architekten Gerlach Krings Böhning planungsgesellschaft, Aachen

Fach-Ing. HSLE: INGTEG INGENIEURE, Bürstadt


ness letter 48 | 31

Neues aus dem Fertigteilwerk

Internetauftritt wurde angepasst Im Fertigteilwerk werden unter anderem projektindividuelle Fassaden, Decken und Treppen produziert. Nachdem wir Anfang diesen Jahres

Dort erhalten Sie alle Informationen

Mit wenigen Klicks sollen Sie schnell

eine Broschüre mit dem Titel

rund um das Fertigteilwerk: Fassaden,

und übersichtlich alle gewünschten

„Ästhetik trifft Produktivität –

Konstruktionen, Decken und Sonder-

Informationen erhalten.

Modernes Bauen mit Betonfertig-

teile, Formen und Farben der Beton-

teilen“ entwickelt haben, die den

fertigteile.

Sie haben hier auch die Möglichkeit, die Broschüre des Fertigteilwerks

Geschäftsbereich unseres Fertig-

herunter zu laden.

teilwerkes vorstellt, wurde in

Eine bebilderte Referenzliste zeigt

den letzten Monaten der Inter-

die verschiedenen Möglichkeiten

netauftritt der nesseler grünzig

der kreativen Fertigung von Beton-

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim

gruppe www.nesseler.de eben-

fertigteilen sowie der Oberflächen-

„Klicken“.

falls angepasst. Hier und unter

gestaltung. Wir haben uns bemüht,

www.nesseler-ftw.de finden Sie

das neue Layout bediener- und

nun die Subseite des Fertigteilwerks.

leserfreundlich zu gestalten.

Blick auf das Fertigteilwerk in der Sittarder Straße in Aachen


ness letter 48 | 32

Frühjahrsempfang Gemütliches Beisammensein bis spät in die Nacht

Unser alljährlicher Frühjahrsemp-

Währenddessen besuchten die

fang für alle Mitarbeiterinnen und

Partnerinnen und Partner unserer

Mitarbeiter sowie deren Partnerin-

Mitarbeiter gemeinsam die Ausstel-

nen und Partner fand in diesem Jahr

lung „Leonardo des Nordens – Joos

am 1. April 2011 im Indeweg statt.

van Cleve“ im Suermodt-LudwigMuseum. Nach Beendigung der

In der Betriebsversammlung be-

Betriebsversammlung trafen sich

richtete zunächst der Betriebsrat

alle im Foyer, wo unsere diesjähri-

über wichtige Ereignisse und Be-

gen Jubilare offiziell geehrt wurden

gebenheiten aus dem abgelaufenen

(s. Seite 34).

Jahr. Anschließend präsentierte der geschäftsführende Gesellschafter

Anschließend ging es über zu dem

Joachim Neßeler die Daten und

gemütlichen Teil der Veranstaltung

Fakten des Jahres 2010, begrüßte

mit kulinarischen Genüssen, aus-

neue Mitarbeiter und verabschiedete

gewählten Getränken und lustigem

die Ausgeschiedenen mit Dank.

Beisammensein.

Nachdem wichtige Projekte aus allen

Es war wieder ein gelungener und

Geschäftsfeldern vorgestellt worden

auch langer und kurzweiliger Abend.

waren, gab Joachim Neßeler noch einen kurzen Ausblick auf das neue Geschäftsjahr.


ness letter 48 | 33


ness letter 48 | 34

Jubilare 2011 Jubiläumsfeier im Indeweg. v.l.n.r.: Joachim Neßeler, Andreas Klinkenberg, Karl Arnolds, Carmen Groten, Matthias Seidel, Rainer Laabs, Petra Laabs, Roland Proft

10 Jahre

Dirk Behrens,

25 Jahre

Bauleiter, Matthias Seidel,

Zweckbauten

Projektleiter, Zweckbauten

Raumpflegerin Bernd Meyer, IT-Administrator

Fertigteilwerk

Sandra Kleyker,

Petra Laabs, Bauzeichnerin,

Sven Opitz,

Fertigteilwerk

Betonbauer, Rohbauten

Oberbauleiter, Zweckbauten

Rohbauten

Sektretärin, Zweckbauten

Andreas Klinkenberg,

Aliman Guener, Betonbauer,

Rainer Laabs, Konstrukteur,

Ingrid Heimbüchel,

40 Jahre Noutsos Polikarpos, Handwerker, Rohbauten

Ewald Dohmen, Polier, Rohbauten

Carmen Groten,

Jochen Ungermann,

Telefonzentrale

IT-Leitung

Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Einsatz, Verantwortungsbewusstsein und Loyalität


ness letter 48 | 35

Geburtstage und Ruhestand Geburtstage 90. Geburtstag Wilhelm Jansen, 20.04.1921 85. Geburtstag Barthel Winkhold, 01.02.1926 Wilhelm Fuß, 19.09.1926 Heinrich Jansen, 19.10.1926 80. Geburtstag Joahnnes Kremer, 05.02.1931 Jakob Josef Mingers, 13.07.1931 Eugen Ritter, 03.09.1931 75. Geburtstag Reiner Arns, 27.11.1935 Josef Carduck, 06.12.1935 Franz Pfeiffer, 27.12.1935 Günther Löhrer, 18.01.1936 Umberto Stega, 13.01.1936 Karl-Heinz Pietsch, 02.02.1936 Bruno Mertins, 12.08.1936 70. Geburtstag Helmut Kirch, 01.03.1941 Ludwig Lennarz, 23.06.1941 Peter Willms, 27.06.1941 Engelberth Oepen, 29.09.1941

60. Geburtstag Gerhard Ludwig, 08.12.1950 Helene Albrecht, 16.04.1951 Raimund Johnen, 06.04.1951 Hubert Drooghaag, 19.07.1951 Branko Tatic, 05.09.1951 50. Geburtstag Jochen Walter, 19.11.1960 Simone Demmer, 14.12.1960 Jürgen Wolfram, 01.03.1961

Ruhestand Am 30.09.2011 verabschiedeten wir in den wohlverdienten Ruhestand Hans-Peter Schuivens, nach 15-jähriger Betriebszugehörigkeit als Polier und Lademeister sowie

Hans Gottfried, 11.04.1961

Udo Köhler,

Rainer Ott, 19.08.1961

nach 19-jähriger

40. Geburtstag

Betriebszugehörigkeit als

René Kowalke, 19.01.1971

Ingenieur im Vertrieb.

Andrea Meyer, 28.01.1971 Christiane Schlesinger, 13.01.1971 Dirk Haller, 26.06.1971

Wir gratulieren herzlich und

Andreas Klinkenberg, 08.09.1971

wünschen für die kommende

30. Geburtstag Markus Krott, 09.01.1981 Tobias Bitter, 25.02.1981 Juri Weber, 06.04.1981 Sven Opitz, 04.08.1981

Zeit Gesundheit, Liebe, Glück und Erfolg


Augenblicklich zuhause Wohnen am Baldeneysee

Lesen Sie in der n채chsten Ausgabe u.a., wie in Essen mit dem Seebogen ein neues Wohnquartier direkt am Baldeneysee entsteht.

Atriumhaus

Stadthaus

Terrassenhaus

Seewohnung Deilbach

Seewohnung S체d

Innenraum Atriumhaus

www.seebogen.de

nesseler gr체nzig gruppe D-52076 Aachen | Indeweg 80 | Fon +49 (0) 241/ 5298-0 | Fax +49 (0) 241/ 5298-404

info@nesseler.de | www.nesseler.de

nesseler.de

nessLetter 48  

nessLetter

nessLetter 48  

nessLetter

Advertisement