Page 1

nach(t)lesen t)lesen nach( T H E R OA D TO H I STO RY

www.nachtleben.co.at

clubmagazin


nach(t)lesen

Es ist nie zu spät fßr ein kaltes Heineken. 2


nach(t)lesen editorial Liebe nach(t)leben Fans, Liebe nach(t)lesen Leser!

INHALT EMPIRE – The road to history LUSTHOUSE – Jetzt geht’s voll auf die 12 STARS & STORIES – Micaela Schäfer im Interview EVERS – der nach(t)leben Evergreen BE HAPPY – 28 Jahre Party pur EMPIRE – einzigartige Veranstaltungslocation PERGWERK – 2 Jahre Genuss & Party ENNSWERK – der neue Stern am OÖ Gastrohimmel ROX GRAZ – der jüngste nach(t)leben Neuzugang GRAPOS – ein nach(t)leben Partner stellt sich vor EVENTS – Highlights aus dem nach(t)leben ROX LINZ – 5 Jahre Küche KOCHREZEPT – by Andi Breitenfellner ANDI BREITENFELLNER – im Gastrointerview NACH(T)LEBEN – ein starker Arbeitgeber HERZSTÜCKE – unsere nach(t)leben Werte NACH(T)LEBEN BEWEGT – Skispringer Markus Schiffner LEARN4LIFE – das Persönlichkeitsentwicklungs-Projekt RUANDA – one piece of your heart! INTERNETSTARS – Die Talenteplattform SOCIAL MEDIA TIPPS – aus unserer Marketingabteilung NACH(T)LEBEN IN ZAHLEN – Zahlen , Daten , Fakten STEFAN SUESS KARRIERE – Die nach(t)leben Welt eines Clubmanagers DJ CHARTS – powered by Shany, Chris Armada & The Bass

04 06 08 10 11 12 14 16 18 19 20 21 22 23 24 26 27 29 30 31 32 33 35 37 39

Vor wenigen Wochen erst sind wir mit dem empire St. Martin in die unglaubliche 20ste Partysaison gestartet. Mit vier Diskotheken und fünf Restaurants können wir Jahr für Jahr mehr als 500.000 Gäste begeistern und das freut uns wirklich sehr. Getreu dem Motto „Raus aus dem Alltag“ wollen wir euch und all unseren Gästen in unseren Clubs und Restaurants einen Abend, eine Nacht fern dem gewöhnlichen Alltag, dafür voll mit einzigartigen Erlebnissen bieten. Was euch dabei erwartet lest ihr in dieser aktuellen Ausgabe des nach(t)lesen Magazins. Wir geben euch eine exklusive Vorschau auf die ersten Highlights der Saison! Heiß wird es dabei allerdings nicht nur auf unseren Tanzflächen, sondern auch hier im Magazin, denn wir durften Deutschlands Nacktmodel Nr. 1 Micaela Schäfer zum Interview bitten. Warum ÖSVAdler Markus Schiffner ein Fan der nach(t)leben Gruppe ist und welche Talente wir außerdem noch fördern erfahrt ihr ebenfalls! Obendrauf gibt es zahlreiche Einblicke hinter unsere Kulissen von Andreas Breitenfellner, Daniel Weissteiner und Lukas Kramler. Wir sagen Danke für die vielen grandiosen Partynächte mit euch und wünschen euch viel Spaß beim Lesen! Euer nach(t)lesen Team, Andi, Verena, Rainer, Lisa, Robin und Elena!

Du hast Ideen und Anregungen für die nächste Ausgabe? Dann schreib uns einfach an: marketing@nachtleben.co.at.  Satz- und Druckfehler vorbehalten.

09/2019


nach(t)lesen

FULMINANTES OPENING IN DIE NEUE SAISON! Am Mittwoch, den 4. September startete das empire St. Martin mit einem fulminanten Auftakt in die 20ste Saison. Bereits Wochen vor dem großen Opening motivierte die empire Crew das gesamte Mühlviertel mit den verschiedensten Aktionen. Vom empire-Spritzer-Eis am Badesee bis hin zum Flitzer bei den regionalen FußballMatches – an der Werbung für das empire Opening kam man im Bezirk Rohrbach und Linz nicht vorbei. Die außergewöhnlichen Marketingaktionen machten sich bezahlt, denn einmal mehr strömten unzählige Gäste zum Saison-Opening ins empire St. Martin. Gleich zum Auftakt feierten alle zu den feinsten Beats der nach(t)leben Resident DJs Shany, Chris Armada, Greenice und DJ Gravis. Obendrauf gab es wieder zahlreiche Specials und Aktionen für alle empire Fans. Doch damit ist in der 20sten Saison noch lange nicht genug!

VON DER DJ ELITE BIS ZUM MALLE-STAR ALLE KOMMEN INS EMPIRE ST. MARTIN! Auch in Sachen Acts und DJs scheut das Betreiberteam vom empire St. Martin in dieser Saison keine Kosten und Mühen! Gleich zum Start in die neue Saison stehen zwei absolute Headliner im Programm. Am Freitag, den 13. September brachte Mike Williams das empire St. Martin zum Beben. Der DJ aus den Niederlanden hat sich in den vergangenen Jahren zum absolUten Star entwickelt und kam mit seinem Future- Bounce-Sound direkt von der Tomorrowland Mainstage ins empire St. Martin. Nur zwei Wochen später kommen alle HardstyleFans voll auf ihre Kosten, wenn Sefa hinter die Decks im empire tritt. Ein absolutes Muss für alle Fans der härteren Sounds! Auch im Stadl werden in dieser Saison zahlreiche To-Stars erwartet. Von der Powerfrau Melissa Naschenweng bis hin zum Malle-Star Isi Glück ist Top-Stimmung bis in die frühen Morgenstunden garantiert.

04


20 JAHRE DISCO GESCHICHTE

Kaum zu glauben, aber das empire St. Martin startet heuer bereits in die 20ste Party-Saison. Jedes Jahr feiern hier rund 100.000 Gäste mit den größten Stars wie Sido und der DJElite wie Timmy Trumpet, Nicky Romero oder Martin Garrix. Nach wie vor erfreut sich die Großraumdiskothek Jahr um Jahr über ein volles Haus – keine Selbstverständlichkeit in der heutigen Gastronomie. „Wir sind ständig dabei unseren Gästen etwas Neues zu bieten und bleiben damit am Puls der Zeit.“, so Andreas Leitner. Mit einer genialen Crew und den neuesten Partyformaten kann das empire St. Martin auch mit der internationalen Clubszene locker mithalten. Und das haben Partyhungrige und Musikfans auch hinter Österreichs Grenzen bemerkt. Denn zu den Gästen gehören schon lange nicht mehr nur Rohrbacher und Linzer. „Besonders bei großen Acts merken wir den riesigen Andrang. Partybusse aus Bayern sind bei uns keine Seltenheit mehr.“ so Stefan Süß.

DAS EMPIRE ST. MARTIN DREHT IN DER NEUEN SAISON DIE ZEIT ZURÜCK

„Beim Opening-Motto „Road to History“ wollen wir unseren Gästen schon einen Einblick geben, was diese Saison alles passieren wird. Denn unter diesem Motto werden wir heuer die genialsten Partys feiern.“, so Andreas Leitner. Alle empire Fans dürfen sich auf die besten Partys der letzten Jahre freuen, denn die absoluten empire Classics kehren diese Saison wieder zurück. Dazu gibt’s das Beste von Heute gemischt mit den absoluten Party-Highlights wie „Sturmfrei“ oder das UHS Schülerclubbing vor den Weihnachtsferien. Kurz drauf gehört das empire dann den Erwachsenen, wenn bei der ü30 Party am 26. Dezember Einlass erst ab 25 Jahren gewährt wird.

05


nach(t)lesen

GRANDIOSES OPENING IN DIE NEUE SAISON!

TOP-DJs HEIZEN IM LUSTHOUSE KRÄFTIG EIN!

Das lusthouse Haag feiert den Start in die 12. Saison mit einem Opening, dass seines gleichen sucht. Mit einem gewaltigen „POpening“ startete das lusthouse Haag am Freitag, den 13. September in die neue Party-Saison. „Der Sommer war lange genug und jetzt freuen wir uns wieder auf’s Feiern in Haag am Hausruck!“, so Daniel Weissteiner. Dass diese Vorfreude auch von zahlreichen lusthouse-Fans geteilt wird, verriet die lange Schlange vor dem Club, welche sich schon kurz vor 21.00 Uhr am Eröffnungstag bildete. Das Comeback aus der Sommerpause wurde mit den feinsten Beats von DJ Shany und Dan Lee gefeiert. Die beiden nach(t)leben Resident DJs brachten die Tanzfläche im lusthouse einmal mehr bis in die frühen Morgenstunden zum Beben. Wer beim legendären Opening nicht dabei war, hat definitiv etwas verpasst – ein Grund mehr sich die kommenden Highlights bereits fix in den Kalender einzutragen!

Den ersten Pflichttermin für alle Musikfans gab es bereits am 20. September. An diesem Freitag stand das bekannte DJ-Duo Da Tweekaz hinter dem DJ-Pult im lusthouse. Das norwegische Hardstyle-Duo brachte mit ihren bekanntesten Hits wie „Jägermeister“ oder „Frozen“ absolute FestivalStimmung ins lusthouse. Heiß geht es im Herbst natürlich weiter. Denn Anfang Oktober kommen alle Bass-Fans voll auf ihre Kosten. Am 4. Oktober startet die neue Eventreihe Lockdown gleich zu Beginn mit Special Act Zomboy. Richtig gut geht’s auch im November weiter. Am ProgrammKalender steht das erfolgreiche Party-DJ-Duo Harris & Ford und Mike Williams - ein weiterer genialer Act!

06


INVEST IN SOFTWARE STATT HARDWARE „Wir hatten im Sommer einen Totalumbau unser Clublounge geplant. Aufgrund der Beschlussfassung der österreichischen Übergangsregierung, dass ab 1. November das Rauchen in Gastrobetrieben nicht mehr erlaubt ist, mussten wir dieses Vorhaben allerdings stoppen. Dieses Investitionsrisiko wollten wir daraufhin vorerst nicht gehen. Zu unsicher sei

hier die Entwicklung wenn man Erfahrungswerte aus anderen Ländern in Betracht zieht. Wir haben uns daraufhin entschlossen noch mehr in unsere Mitarbeiter und ins Programm zu investieren um unseren lusthouse Fans noch mehr Qualtität zu bieten. Wenn wir diese Gesetzesentwicklung gut kompensieren können, werden wir unser Vorhaben allerdings im nächsten Jahr wie geplant in die Tat umsetzen“ verspricht Andreas Leitner vom nach(t)leben Team.

07


nach(t)lesen

ST RS RS& & STORIES STORIES

AUCH, WENN SICH DAS ERFOLGREICHE EROTIKMODEL SONST KRALLT WEN SIE MAG, HABEN WIR DEN SPIESS JETZT UMGEDREHT UND UNS MICAELA GEKRALLT – UND ZWAR ZUM EXKLUSIVEN INTERVIEW! 1. Du wolltest schon immer Model sein und blickst heute auf eine mehr als gelungene Karriere als Model, Fernseh-Star und Erotikmodel zurück. Ist dein Leben bisher so verlaufen, wie du es dir gewünscht hast? Auf jeden Fall. Ich hätte es mir früher nie erträumt Deutschlands Nacktmodel Nr. 1 zu werden. Deshalb ist es auch so kurios für mich, dass ich es geschafft habe so berühmt zu werden und so einen krassen Beruf zu haben. Also keinen 0-8-15-Job wie Schauspielerin, Sängerin oder Moderatorin, sondern Nacktmodel. Das ist schon richtig cool! Und dabei würde ich auch gar nichts anders machen. Man hat natürlich auch Nachteile als Promi, aber auch sehr viele Vorteile, deswegen bin ich absolut zufrieden‚ mit meiner Karriere so wie es bisher gelaufen ist.

2. Wo siehst du dich in 5 Jahren? Welche Ziele möchtest du beruflich noch gerne erreichen? In fünf Jahren bin ich 41. Ich weiß nicht ob ich dann noch irgendwo leicht bekleidet herumlaufen werde. Da muss ich erst mal schauen, ob ich mich in meinem Körper wohl fühle. Vor hätte ich es auf jeden Fall! Ich möchte meine Karriere auf jeden Fall ausbauen. Derzeit arbeite ich an einer Modekollektion. Da hoffe ich natürlich, dass die Kollektion gut ankommt. Ich träume auch von meiner eigenen Castingshow, wo ich das nächste Nacktmodel suche, oder auch davon einen sexuellen Ratgeber zu schreiben. 3. Seit mehreren Jahren bist du im Erotikgeschäft erfolgreich tätig. Was bedeutet für dich Erotik? Was findest du erotisch? Erotisch finde ich selbstbewusste Frauen. Das finde ich ganz, ganz toll. Selbstbewusstsein und Entscheidungsgewalt finde ich bei Frauen mega erotisch. Optisch auf jeden Fall Kurven – ich finde Brüste und einen tollen Hintern erotisch, aber auf jeden Fall definiert. Genauso wie sinnliche Lippen, dass finde ich schon sehr erotisch an Frauen.

08


4. Wir sind uns sicher, dass die Männer bei dir bestimmt Schlange stehen und du es ihnen nicht allzu leicht machst, dich auf ein Getränk einzuladen. Wie muss ein Mann dich ansprechen, damit er dich auf ein Getränk einladen darf? Naja ganz so ist es leider nicht. Eigentlich spreche ich die Männer immer an. Ich bin schon absolut dominant, was das angeht. Im Bett bin ich devot, aber im Ansprechen bin ich super dominant. Ich habe vor ein paar Jahren entschlossen, ich lasse jetzt nicht mehr den Zufall entscheiden. Wenn mir ein Mann gefällt, werde ich ihn mir auch krallen. So habe ich auch meinen jetzigen Freund kennengelernt. Wenn mich ein Mann anspricht, dann aber auf jeden Fall ohne Anmachspruch!

5. Welche Flirt-Tipps hast du für Mädchen und Frauen, die schüchtern sind? Ich suche den Blickkontakt. Aber so richtige FlirtTipps kann ich dann schon nicht mehr geben, weil wer schüchtern ist, wird niemals flirten. Da meldet man sich dann wahrscheinlich bei Partnerbörsen, Facebook oder Instagram an. Am besten, wenn man ausgeht, dann eher nur mit einer Freundin. Nicht zu viele Mädels, dass macht Männern Angst. (lacht)

09


nach(t)lesen

HIER FEIERN GENERATIONEN BEREITS SEIT 12 JAHREN! Angesagte Acts, fetzige Aprés Ski-Partys und coole Clubsessions – all das erlebt man im evers Unterweitersdorf in einer Nacht! Die Diskothek im Gewerbegebiet Unterweitersdorf hat nach 12 Jahren schon fast Kult-Status, denn gefeiert wird hier noch genauso wie am ersten Tag – ausgelassen und bis in die frühen Morgenstunden. „Egal ob Oldies-Tanzabend jeden Donnerstag oder FSK 16 Sturmfrei Partys, im evers bewegen wir auch nach 12 Jahren noch Generationen! Jung und Junggebliebene kommen zu uns um in lockerer und lustiger Atmosphäre zu feiern“, so Robert Bremmer vom evers Betreiberteam. Zum Auftakt der neuen Saison lockte das evers Ende August bereits zahlreiche Partyhungrige mit dem Motto „Adam und evers“ in den Club. Für alle Stammgäste und eversNeulinge gabs am Opening-Wochenende wie in gewohnter Manier zahlreiche Specials und Aktionen für eine unvergessliche Partynacht. Fulminant geht’s im Herbst weiter, denn im evers Veranstaltungskalender warten zahlreiche Highlights!

10

Wir bewegen Generationen. 12 JAHRE FEIERN SIND NOCH LANGE NICHT GENUG! Stammgäste und evers-Fans freuen sich in den kommenden Monaten auf einige Top Acts und natürlich die evers 12 Jahresfeier. Zuvor machten jedoch noch Harris&Ford den Club unsicher. Das DJ-Duo sorgte am Freitag, den 20. September für heiße

Beats auf der Tanzfläche. Nur wenige Wochen später heizt Power-Frau Melissa Naschenweng im Stadl richtig ein. Und am Freitag, den 18. Oktober ist es dann endlich so weit: Das evers feiert 12 sensationelle Party-Jahre! Ein Pflichttermin für alle, die einmal mehr eine der legendären Partynächte im evers Unterweitersdorf erleben wollen.


WIR FEIERN SCHON SEIT 28 JAHREN! Wer erinnert sich nicht gerne an seine Jugendzeit zurück? Das erste Mal Fortgehen, der erste Tanz, der erste Kuss! Im be Happy wurden diese ersten Male schon seit den 90er Jahren erlebt, denn gefeiert wird im Kult-Lokal bereits seit unglaublichen 28 Jahren! Seit 1991 besteht das Lokal in Oepping und freut sich Saison um Saison über treue Stammgäste und ausgelassene Partynächte. Mit der nach(t)leben Gruppe startet das be Happy heuer in die 8. Saison. Diese wird bei der 8 Jahresfeier am 31. Oktober natürlich wieder gebührend gefeiert! Ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden, lässige Aktionen und Specials und eine volle Tanzfläche warten in dieser Nacht auf alle Partygäste im be Happy! Wer bis dato die Chance noch nicht genutzt hat im Kult-Lokal zu feiern, sollte sich die 8 Jahresfeier also nicht entgehen lassen!

WIRBELWIND NASCHENWENG FEGT DURCH’S BE HAPPY!

Nach dem erfolgreichen Auftritt im Februar war klar, dass Melissa Naschenweng auch in der kommenden Saison einen Stopp im be Happy einlegen wird. Die gebürtige Kärntnerin und Powerfrau sorgt am Samstag den 15. Februar 2020 wieder mit ihren beliebtesten Hits und Quetschen für Ausnahmezustand im be Happy!

11


EMPIRE ST. MARTIN MEHR ALS NUR EINE DISCO! Wer das empire St. Martin kennt, denkt im ersten Augenblick wohl an Oberösterreichs größte Diskothek. Mit knapp 2.000 m2 Lokalfläche hat der Club allerdings viel mehr zu bieten, als nur Atmosphäre und Platz zum Feiern!

Firmenveranstaltungen, Workshops, Vorträge, Hochzeiten und sogar ein Gottesdienst fanden in den Räumlichkeiten des empire St. Martins schon einmal das passende Ambiente.Durch die moderne Ausstattung und unterschiedlichen

Unterstützung gibt es dabei natürlich von den empire Gastro Profis, diemit Rat und Tat bei der Planung und Organisation zur Seite stehen!

Kontakt:

Tel.: +43 664 500 993 4 Mail: office@empire.co.at Räumlichkeiten kann die gesamte Diskothek für zahlreiche unterschiedliche Events und Veranstaltungsformen individuell angepasst werden.

12

Machen Sie aus dem empire St. Martin Ihren persönlichen Hot Spot und mieten Sie den gesamten Club oder einzelne Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltung!


EINE SYMBIOSE AUS FITNESS, MUSIK UND DESIGN - DAS JOHN REED FEELING KOMMT NACH LINZ DER JOHN REED FITNESS MUSIC CLUB ERÖFFNET SEINEN ZWEITEN STANDORT IN ÖSTERREICH Am 7. November eröffnet JOHN REED im Lenaupark in Linz seine Pforten.

Elektro bis Hip Hop für jeden Geschmack etwas dabei ist. Den Sound aus dem Club kann sich via FluxMusic App jeder kosten-

Auf 2500 m2 wird alles geboten, was das Herz begehrt: Zahlreiche Trainingsmöglichkeiten wie Live-Kurse, mehr als 90

los aufs Handy oder nach Hause holen. Wie der Linzer Hafen, entführt auch JOHN REED in die Welt der Street-Art-Szene. In jedem Fitness Music Club gestaltet ein Street-Art-Künstler aus

virtuelle CYBEROBICS Kurse, Functional und Cardio Equipment, High End Geräte und Freihanteln stehen den Mitgliedern zur Verfügung. Nach dem Workout lädt der 200 m2 große

der Umgebung eine Wand. In Linz wird sich der österreichische Künstler Ndzwdz im Functional Bereich verewigen.

Größe: 2500 m2 Sauna und Wellnessbereich: 200 m2 Specials: Live-DJ-Sessions Training: Cardio-, Geräte-, Freihantel-, Functional Training, Group Workouts, Live-Kurse, CYBEROBICS Kurse, Personal Training Mehr Informationen: www.johnreed.fitness

Wellness- und Ruhebereich zur Regeneration und Entspannung ein. Musik ist ein zentrales Element der Marke, der hauseigenen Radiosender versorgt die Mitglieder mit motivierenden Beats. Immer montags und donnerstags jeweils von 18 bis 21 Uhr stehen Live-DJs an den Turntables. Dazu kommen regelmäßige Musik-Events, zu denen bekannte lokale und nationale DJs gebucht werden. Das hauseigene – und eigens kuratierte – JOHN REED Radio sorgt dafür, dass von

13


nach(t)lesen

essen.trinken.feiern.

IM OKTOBER WIRD’S WIEDER ZÜNFTIG! In der Woche von 08.10 bis 12.10 macht das PergWerk der Münchner Wiesn‘ wieder ein klein wenig Konkurrenz. Urbayrische Stimmung und Action ist beim Oktoberfest im PergWerk garantiert. Dazu gibt’s die besten Köstlichkeiten á la Weißwurst, Brezn‘ und a Maß Bier auf der Karte!

14

Steaks, Burger oder traditionelle Wirtshausklassiker stehen im PergWerk auf der Speisekarte. Mit feschen Dirndl’n und schneidiger Lederhos’n wird aus dem PergWerk eine zünftige Festwies’n.


PERGWERK FEIERT BEREITS SEINEN 2. GEBURTSTAG Schon seit 2017 bereichert das PergWerk den Bezirk Perg mit kulinarischen Köstlichkeiten und unterhaltsamen Veranstaltungen. In den letzten zwei Jahren hat sich das Lokal definitiv als Szene-Lokal etabliert. Mit dem gemütlichen Gastgarten, den ausgezeichneten Speisen und Getränken sowie den abwechslungsreichen Themenabenden ist das PergWerk zum fixen Treffpunkt für Essen, Trinken und Feiern geworden.

Der 2. Geburtstag des Lokals wird bereits am Freitag den 27. September gefeiert. „Wir freuen uns auf ein tolles Fest und haben uns natürlich wieder die eine und andere Überraschung zur Jahresfeier einfallen lassen!“, so Andreas Breitenfellner, Küchenchef und Betriebsleiter im PergWerk. Zahlreiche VIP- und Stammgäste werden zur Jahresfeier erwartet. Mit den köstlichen Schmankerln aus der PergWerkKüche und dem besten Musikmix der Stadt, steht einer langen Partynacht nichts mehr im Wege!

15


Steaks, Burger, traditionelle Wirtshausklassiker und süße Köstlichkeiten stellen die Besucher vor die Qual der Wahl!

Wo vor 100 Jahren noch 3.000 Pferde untergestellt waren, laden heute kulinarische Köstlichkeiten und Unterhaltung zum Essen, Trinken und Feiern ein. Im Februar eröffnete die nach(t)leben Gruppe in der ältesten Stadt Österreichs ein neues Gastronomie-Projekt! Das Ennswerk fand sein Zuhause in den ehemaligen Stallungen der altehrwürdi-

16

gen Reithalle, die im Jahr 1854 als K.u.K. Kavallerie Schul-Eskadron erbaut wurde. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde von Grund auf neu saniert und renoviert. Dabei wurde die besonders schöne Ziegelei an der Decke wieder freigelegt und in das Einrichtungskonzept eingearbeitet. Ein Mix aus rustikalen

Holzelementen und modernen Interieur im Vintage-Style schaffen im Ennswerk ein außergewöhnliches Ambiente – vor allem aber einen Ort der Kommunikation, der zum Verweilen einlädt!


PLATZ FÜR SEMINARE IM EINSTIGEN STALL „Seminarkwerk“ heißt das abgetrennte Raumkonzept im Ennswerk. In der einstigen Stallung wurde ein vollausgestatteter Seminarraum eingerichtet. Je nach Bedarf wird der Raum für Workshops, Vorträge, Meetings, Weihnachtsfeiern und vielem mehr eingerichtet – hier finden bis zu 80 Personen Platz. Das Team vom Ennswerk unterstützt mit kulinarischen Köstlichkeiten, Getränken und sorgt für das richtige Ambiente im Seminarwerk.

RESTAURANT & BAR EIN BEWÄHRTES KONZEPT Mit dem Ennswerk wurde ein Ort geschaffen, der zum Essen, Trinken und Feiern einlädt. Dieses Konzept hat sich bereits in den Vorzeigebetrieben dem PerkWerk und dem Rox Linz mehr als bewährt. Im Ennswerk wird geboten, was das Herz begehrt – vom amerikanischen Burger bis hin zu traditionellen Wirtshausklassikern. Dienstag bis Samstag und vor Feiertagen verwöhnt ein Mittagsbuffet und eine kleine Mittagskarte ab 11.30 alle Ennser in ihrer Mittags-

EINE BEREICHERUNG FÜR DIE GESAMTE REGION

IN ENNS WIRD GEFEIERT!

Beim Bau des Restaurants hat sich das Ennswerk-Betreiberteam bereits frühzeitig Gedanken gemacht, wie man nicht nur kulinarisch, sondern auch wirtschaftlich eine Bereicherung für die Region darstellen kann. „Mit dem Ennswerk konnten wir insgesamt 30 neue Arbeitsplätze schaffen!“ erzählt Robert Bremmer bei der Eröffnung. Darüber hinaus wurden bei den Sanierungs- und Umbauarbeiten insgesamt 2 Millionen Euro in das neue nach(t)leben Gastronomieprojekt investiert. pause. Und abends freut man sich auf saftige Steaks, leckere Rips, knackige Salate und vieles mehr. Ganz besonders sind jedoch die Deep-Dish-Pizzen nach Födinger’s Geheimrezept mit besonders fluffigem Rand! Wie man es von der nach(t)leben Gruppe gewohnt ist, kommt auch das Feiern nicht zu kurz. Ein lockeres Barkonzept sorgt im Ennswerk für gemütliche bis ausgelassene Stimmung.

Mit lässigem DJ Sound, Cocktails und Co. wird in der ältesten Stadt Österreichs wieder gefeiert. Freitag und Samstag steht ab 22.00 Uhr ein DJ mit dem besten Musikmix der Stadt an den Decks. Perfekt wird die Feierlaune dann noch mit einem Cocktail oder coolen Drink an der Bar – jeden Freitag warten erstklassige Getränkeaktionen auf alle Gäste! Unter der Woche sorgen verschiedenste Themen-Abende, wie beispielsweise die beliebte KaraokeNacht, für Stimmung im Ennswerk. „Mit dem Ennswerk haben wir wieder einen Platz zum Feiern geschaffen. Ausgelassene Partys bis in die frühen Morgenstunden stehen ab sofort wieder jeden Freitag und Samstag am Programm!“, freut sich Andreas Huber, besser bekannt als „Insulin Junky“. Der gebürtige Ennser und DJ ist am Projekt als Impuls- und Ideengeber mitbeteiligt.

17


nach(t)lesen

DIE NACH(T)LEBEN GRUPPE ROXT JETZT AUCH IN GRAZ! Im Frühling 2019 freute sich die nach(t)leben Gruppe über Zuwachs im Restaurant- und Barbereich aus der Steiermark. In der Grazer Innenstadt besteht das Rox Graz zwar bereits seit einigen Jahren, doch erst im März wurde das Restaurant- und Barkonzept von der nach(t)leben Gruppe übernommen.

DIE BESTE AMERIKANISCHE KÜCHE GIBT’S SCHON AB 11.30 UHR Amerikanische Küche mit saftigen Steaks, leckeren Ribs sowie Burgern und knackigen Salaten stehen in der Grazer Innenstadt von Dienstag bis Samstag am Speiseplan. „Aufgrund der optimalen Lage haben wir uns auch entschlossen, ein Mittags

GUT GEGESSEN HAT MAN IM ROX GRAZ SCHON IMMER - JETZT WIRD AUCH GEFEIERT! 18

„Wir versuchen das Barkonzept zu stärken. Unser Ziel ist es, dass unsere Gäste ins Rox Graz auch gerne zum Feiern, Flirten und Tanzen kommen!“, so Andreas Leitner von der nach(t)leben Gruppe. Dafür heizt ab sofort jeden Freitag und

menü einzuführen“, so Jürgen Koitz. Somit freuen sich alle Gäste im Rox Graz bereits ab 11.30 Uhr auf ein köstliches Mittagsmenü. Zur Auswahl stehen ein leckeres „all you can eat“ Buffet mit einer Tagessuppe und zwei Hauptgerichten oder Gerichte von der Mittagskarte mit den beliebtesten Rox-Klassikern und Empfehlungen aus der Küche. Samstag ab 22.00 Uhr ein DJ den Grazern richtig ein. Mit ausgewählten Getränkeaktionen und Veranstaltungshighlights über das ganze Jahr hinweg, kommt im Rox Graz spätabends richtiges Party-Feeling auf!


GEHT NICHT GIBT’S NICHT BEI GRAPOS Wolfgang Zmugg, Geschäftsführer des Schankanlagen- und Postmix-Herstellers Grapos, ist seit mehr als 40 Jahren erfolgreich in der Gastronomie tätig. Er konnte sein Unternehmen mit dem einzigartigen Konzept der „drei S“ - Sirup, Schankgerät und Service aus einer Hand – zu einer europaweit erfolgreichen Marke ausbauen.

INDIVIDUALITÄT UND INNOVATIONSFREUDE ALS ALLEINSTELLUNGSMERKMAL Nach dem Motto „Design your Drink“ war Grapos mit der Getränkelinie „Brooklyn Homemade Style“ Trendsetter beim individualisierten Getränk, in Richtung Gast. Mit der Schankanlage werden unterschiedlichste Sorten gemischt und jedes der zehn BrooklynGetränke kann sowohl still als auch prickelnd gezapft werden. Dass die Getränke mit frischen Kräutern und Obstscheiben aufgepeppt werden, macht aus jedem Getränk ein echtes Erlebnis. Die Individualisierung geht bei Grapos aber noch viel weiter. So kann jeder Gastronom seine Ideen und Wünsche bei der Gestaltung der Schankanlage einbringen und damit seine einzigartige „Limonadenfabrik“ kreieren. „Geht nicht gibt’s bei uns nicht“, meint Grapos Geschäftsführer Wolfgang Zmugg selbstbewusst auf die Frage nach ausgefallenen Kundenwünschen in Sachen Schankanlagen der Graposmarke „Schankomat“. So bekommen Spielcasinos Schankanlagen in Form von Spielautomaten, in Discos und Clubs leuchtet jedes Getränk beim Zapfen im Rhythmus der Musik und edle Bars bekommen Schankköpfe aus Leder mit Steppnaht wie das Armaturenbrett einer Edelkarosse.

IMMER AM PULS DER ZEIT VEGANE UND BIOLOGISCHE GETRÄNKE! Immer mehr Menschen wollen auch in der Gastronomie genau wissen, welche Inhaltsstoffe in ihren Getränken sind. Beinahe alle der 100 unterschiedlichen Sirupe und Konzentrate von Grapos sind vegan und alle sind frei von Allergenen. Die klassischen Erfrischungsgetränke gibt’s außerdem auch ohne Zuckerzusatz und für den Wellnessund Fitnessbereich werden die Getränke mit reichhaltigen Vitaminen versehen. Getränke in Bioqualität werden von Grapos bereits mehrere Jahre angeboten und sind fest im Sortiment verankert.

GRAPOS ZUM SCHUTZ DER UMWELT! Eine Studie der Technischen Universität Graz ergab, dass der ökologische Fußabdruck aller Grapos-Getränke um 90 Prozent kleiner ist, als jener konventioneller Portionsflaschen – wie sie in der Gastronomie oftmals noch verwendet werden. Zusätzlich spart der Gastronom beim Getränkekonzept von Grapos bis zu 44 Prozent CO2 und ungefähr 40 Prozent an Energie bei der Getränkekühlung. Denn das Getränk wird direkt beim Zapfen in der Schankanlage gekühlt. So spart man Investitionskosten in teure Kühltechnik und hohe Energiekosten.

Mehr Infos zur Technologie und den Schankanlagen gibt’s unter www.grapos.com.

19 19


nach(t)lesen

20


GRILLK,S STEA RE & MO hr ab 17 U

5 JAHRE ROX KÜCHE – EIN KULINARISCHES FEST FÜR ALLE FOODLOVER! Wie die Zeit vergeht… Schon seit fünf Jahren wird im Rox auch gekocht, gebraten und vor allem gegrillt. Das Rox Küchenteam verwöhnt alle Gäste von Dienstag bis Samstag mit den feinsten Rox Grillklassikern und hat sich für das 5-jährige Jubiläum etwas ganz Besonderes einfallen lassen! Von 17. bis 21. September feierte die Rox-Küche ein kulinarisches Fest. Jeden Tag durften sich alle Rox-Fans, Feinschmecker und Foodlover über ein anderes, rox-typisches, kulinarisches Highlight freuen! „Eine Woche lang gabs bei uns wirklich alles was das Herz begehrt, und zwar mit richtig coolen Aktionen als „Zuckerl” für alle Rox-Fans!“, erzählt Jürgen Koitz vom Rox Betreiber Team. Gestartet wurde in die RoxKüchen-Jubiläumsfeier ganz gesund. Denn am ersten Tag gab es alle knackigen Salate vergünstigt. Fleischliebhaber kamen dann am Mittwoch und Donnerstag voll auf ihre Kosten. Sie wurden mit „All you can eat Ripperl“ und minus 25 % Gutscheine auf alle Steaks verwöhnt. Richtig lustig wurde es am Freitag und Samstag. Dann konnte alle Gäste beim BurgerRoulette ihr Glück versuchen und natürlich einen der leckeren Rox Burger gewinnen!

DER HERBST ROXT! Ab Herbst warten im Rox Linz wieder zahlreiche Highlights und lange Partynächte! Mitte September startete die Veranstaltungsreihe „rox unplugged“ und bringt jeden Donnerstagabend Live-Musik mit lässigen Sounds von nationalen und internationalen Bands und Sängern auf die Bühne. Definitives Highlight für alle Partyhungrigen wird jedoch die Halloween-Nacht am Donnerstag, den 31. Oktober. Schaurig, schöne Kostüme und der beste Musikmix der Stadt ziehen zahlreiche Hexen, Zombies, Geister und viele mehr zum Feiern ins Rox. Für alle die es lustig haben wollen, zahlt sich ein Besuch im Dezember definitiv aus, denn dann kommt Europas bestes Mr. Bean Double wieder ins Rox!

21


nach(t)lesen

ckerl Geschmorte´nBa in Rotweinsauce,

Ox vom Mühlviertler se und Leinölerdäpfel mü ge el rz Feinem Wu kerl • ca. 1 kg Ochsenbac el ieb Zw ck Stü •2 zum Mitschmoren • Karotte age • Gelbe Rübe und als Beil als Deko, in Ringen • Sellerie oben drauf • 1 Bund Jungzwiebel ch lau ob Kn as • etw • 3/4 Liter Rotwein, • 1/8 Liter Portwein, • Schuss Balsamico

oder Rindsuppe • 1/2 Liter Kalbsfond rk • 1-2 EL Tomatenma • Rosmarin, • Thymian, • Lorbeerblatt, • Pfeffer weiß eren, • 5 Stk. Wacholderbe • Prise Salz • etwas Honig

ffern. Backen salzen und pfe heizen. Die parierten vor ze) hit ter /Un erOfen auf 160°C (Ob be Würfel schneiden. hmen, Das Röstgemüse in gro anbraten. Herausne Fleischstücke scharf cheinander mit Balsamico, die d un n itze erh Na ohne, Öl in einem Bräter müse anrösten und tomatisieren. der einkochen lassen anschließend das Gein ablöschen. Zwischendurch immer wie Portwein und RotwePort- und Rotwein wiederholen. üllen. dass es ansetzt. Mit und Kalbsfond auff Ofen t im mit restlichem Wein d eck un ed zug en d geb un rzu en de eb Gewürze zug rfelig Fleischstücke wie . Den Honig und die g rausgeben und wü Kurz aufkochen lassenich schmoren. Gemüse wenn knacki we ca. 2,5-3 Stunden die fertige Sauce geben! schneiden, später in isch herausnehmen und warmhalten. Anschließend das Fle nsistenz f die gewünschte Ko n und ausdrücken. Au ce servieren. ere ssi pa ieb ars Ha Sau Die Sauce durch ein d abschmecken. Das Fleisch mit der reduzieren lassen un e Leinölerdäpfel ausgezeichnet cremig Als Beilagen passen Dafür wird benötigt: • Pfeffer weiß (etwa 6cl) • Leinöl nach beliebenben • 3/4 kg Erdäpfel rie ge n esa rm ch Pa • 15g • 1/8 Liter Mil • 3 EL Sauerrahm • Salz ErdäpfelMilch erhitzen, die iß blättrig schneiden!! Den Sauerrahm untermischen he ch no d un n he und n Brei rühren Die Erdäpfel koc und zu einem sämige das Leinöl einrühren scheiben dazugeben ffer weiß abschmecken. Zum Schluss Pfe d und mit Salz un feinern. mit dem Parmesan ver

Guten Appetit!

22


Fresh ANDREAS BREITENFELLNER EIN KOCH MIT LEIDENSCHAFT! AM SAMSTAG DEN 21. SEPTEMBER FAND IN PERG DER KULINARISCHE HÖHENFLUG STATT. DIE TICKETS FÜR DIE CHARTIY-VERANSTALTUNG WAREN BEREITS KURZ NACH VERKAUFSSTART AUSVERKAUFT. KURZ NACH DER VERANSTALTUNG HABEN WIR UNS INITIATOR ANDREAS BREITENFELLNER ZUM EXKLUSIVEN INTERVIEW GESCHNAPPT! Wo liegt deine große Leidenschaft in der Gastronomie? Meine große Leidenschaft liegt beim Kochen und auch beim Organisieren und Mitentscheiden. Und das ist im PergWerk, beziehungsweise in der nach(t)leben Gruppe, beides sehr gut möglich. Ich kann meine eigenen Ideen in allen Bereichen einbringen – nicht nur in der Küche, sondern auch beim Programm und vielem mehr. Und diese Ideen kann ich dann zu 100 % gemeinsam mit meinem Team umsetzen. Das ist in anderen Betrieben leider nicht immer so. Stehst du auch privat gerne in der Küche? Ja, ich bin auch privat noch immer gerne in der Küche und koche für meine Familie und Freunde. Dann achte ich besonders darauf, dass ich mit regionalen und saisonalen Zutaten koche. Das ist mir besonders wichtig - mit qualitativ hochwertigem Fleisch, Gemüse und Co. zu kochen. Erzähl uns etwas vom kulinarischen Höhenflug. Wie bist du auf die Idee mit der Charity-Veranstaltung gekommen? Ich wollte helfen, hatte aber nicht das nötige Geld für derartige große Spenden und deswegen wollte ich meine Zeit spenden. So hat sich die Idee zur Charity-Veranstaltung bereits im Jahr 2009 entwickelt. Damals habe ich noch im Park Inn gearbeitet und musste die Idee vorab dem damaligen Direktor und ORF vorstellen. Beide waren begeistert – allerdings nur unter der Vorrausetzung, dass ich die Veranstaltung allein organisiere. Zu Beginn war es natürlich nicht leicht Promis dafür zu begeistern. Ich konnte aber gleich für das erste Event Toni Polster, der damals im Trainerteam vom LASK war, für den kulinarischen Höhenflug gewinnen. Das hat mir dann einige Türen geöffnet und ich konnte Jahr für Jahr neue Promis überzeugen.

ein Kabarett veranstaltet, was natürlich alle Gäste hellauf begeistert hat. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir auf jeden Fall auch meine Versteigerung beim ersten kulinarischen Höhenflug. Ich lasse mich auch selbst immer für einen Abend als Koch versteigern und wurde von Toni Polster ersteigert. An diesem Abend bei Toni Polster zuhause ist dann eine richtige Freundschaft entstanden! Erzähl uns kurz von den Highlights der diesjährigen Veranstaltung! Unser Moderationsteam, bestehend aus Nina Kraft und Gerald Fleischhacker, hat unsere Gäste den ganzen Abend lang sehr gut unterhalten. Neben dem köstlichen Essen gab es für alle Gäste auch heuer wieder zahlreiche Live-Shows unter anderem von Julia Bucher und Alexander Eder. Unter den Promis waren Martin Zauner, Martina Martinelli und viele mehr vertreten. Auch Christine Neubauer war erstmals mit dabei, sie ist extra von Mallorca angereist!

Welches Erlebnis ist dir von den bisherigen Veranstaltungen besonders in Erinnerung geblieben? Puh, da gibt’s immer sehr viele tolle Erinnerungen. Letztes Jahr hat Lydia Brenner-Kastner im Rahmen der Versteigerungen noch vollkommen spontan auf der Bühne

23


NIE OHNE MEIN TEAM! Wenn Ende August die Diskotheken wieder aus der Sommerpause zurückkehren, sind rund 500 Mitarbeiter in der nach(t)leben Gruppe beschäftigt. Ein unglaublich großes Team, dass Jahr für Jahr gemeinsam an einem Strang zieht und motiviert, mit Freude und Leidenschaft in der Gastronomie tätig ist. Warum ein Job in der nach(t)leben Gruppe nicht mit einem normalen Gastronomie-Job zu vergleichen ist, lassen wir die Mitarbeiter selbst erzählen.

24

LEIDENSCHAFT FÜR DAS ERLEBNIS DER GÄSTE

GEMEINSAM GROSSES ERREICHEN

Mit viel Leidenschaft und Herzblut arbeiten die Mitarbeiter in der nach(t)leben Gruppe und haben es sich zum Ziel gesetzt jedem Gast einen Ausbruch aus dem Alltag zu bieten. Und dabei ist vor allem wichtig, dass alle mit viel Freude und Spaß bei der Arbeit sind. Denn nur so kann diese Freude auch bei den zahlreichen Gästen in den Clubs und Restaurants ankommen. Besonders viel Motivation spürt man dabei bei den Mitarbeitern in den Diskotheken. Sie feiern jedes Wochenende gemeinsam mit den Gästen bis in die frühen Morgenstunden und bereiten ihnen einen einzigartigen und vor allem lustigen Abend. „Arbeiten im empire ist für mich viel mehr als „nur“ arbeiten. Ich feiere gerne mit meinen Stammgästen und lerne dadurch auch ständig neue Leute kennen. Dazu gibt’s die besten Acts live und hautnah – das motiviert unglaublich, denn nicht umsonst bin ich schon 6 Jahre hinter der Bar im empire!“ so Wolfgang Großhaupt. Allerdings steckt für die Mitarbeiter der nach(t)leben Gruppe nicht nur viel Freude hinter der Arbeit, sondern auch die Möglichkeit sich persönlich weiterzuentwickeln.

Flache Hierarchien und eine flexible Arbeitsstruktur liegen den Geschäftsführern besonders am Herzen. Dadurch geht die Nähe zu den rund 500 Mitarbeitern nicht verloren. Jeder hat die Möglichkeit seine Ideen und Vorschläge einzubringen und gemeinsam umzusetzen. Dabei steht die persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter im Vordergrund. Jeder soll die Chance haben, sein Potential und seine Fähigkeiten in der Gastronomie bestmöglich einzusetzen und zu entwickeln. Aufstiegschancen gibt es dabei in allen Bereichen des Unternehmens. „Ich habe als Kellner begonnen und schnell gezeigt, dass ich mehr Verantwortung übernehmen kann und das auch möchte. Dadurch konnte ich die Betriebsleitung vom empire übernehmen und führe heute ein Team von rund 130 Personen.“ erzählt Lukas Kramler, der bereits seit 7 Jahren für die Betriebsleitung im empire St. Martin verantwortlich ist und darüber hinaus bei der Programmfindung und DJ Einteilung aller Diskotheken involviert ist. Dieser besondere Einsatz der Mitarbeiter wird besonders geschätzt und dafür wird auch einiges geboten.


WORK-LIFEBALANCE IN DER GASTRONOMIE, GEHT NICHT? GEHT DOCH! Dass die Jobs in der Gastronomie oftmals einen hohen Einsatz fordern, wird bei der nach(t)leben Gruppe nicht unter den Tisch gekehrt. Besonders in den Restaurants, welche die meisten Öffnungstage verzeichnen, wird daher darauf geachtet, dass das Personal nicht überstrapaziert wird. Flexible Arbeitszeiten und mindestens zwei freie Tage in der Woche ermöglichen es die Jobs in den Speiselokalen so attraktiv zu gestalten. „Unsere Lokale sind an zwei Tagen in der Woche geschlossen, sodass unsere Mitarbeiter Sonntag und Montag das Wochenende nachholen können. Dazu kommt ein guter Personaleinsatzplan, der es ermöglicht auch unter der Woche einen Tag frei zu nehmen“, erklärt Jürgen Koitz der für das PergWerk, Ennswerk und das Rox Linz verantwortlich ist. Die nach(t)leben Gruppe sorgt nicht nur mit flexiblen Arbeitszeitmodellen für motivierte Mitarbeiter, sondern auch mit zahlreichen Aktionen und Events.

NACH(T)LEBEN ACTION Den Einsatz der Mitarbeiter belohnen und das „Wir-Gefühl“ fördern stehen bei den nach(t)leben Mitarbeiter-Events im Vordergrund. Ganzjährig finden für alle Mitarbeiter Veranstaltungen statt, bei denen Spaß, Feiern und Action im Mittelpunkt stehen. „Die nach(t)leben Mitarbeiterevents sind immer ein echtes Highlight und jeder freut sich darauf! Wir feiern gemeinsam und lernen immer wieder neue Kollegen aus den anderen Lokalen kennen, mit denen man sonst nicht so oft zusammenkommt!“ freut sich Christina Steindl, Kellnerin aus dem evers Unterweitersdorf. Neben den Events freuen sich nach(t)leben Mitarbeiter auch über Vergünstigungen in jedem nach(t)leben Lokal.

edes g s l i e T lbst Team lst se größten chen l i w Du n und reichis n? ilste er öster e werde mit in d ronomi ch jetzt g Gast ewirb di chreibun b es Dannr kurzen B unter .at r i eine von d tleben.co h @nac e c ffi o

25


EIN BLICK VON OBEN, TIEF INS UNTERNEHMENSHERZ Wo soll der Weg hingehen? Wie soll der Weg beschritten werden? Diese Fragen stellte sich das nach(t)leben Team beim zweitägigen Workshop am Jakobskreuz. Auf 2.456 m Höhe haben Betriebsleiter, Marketing, Controlling und die Geschäftsführung einen Blick von oben auf das gesamte Unternehmen geworfen. Dabei wurden in den PanoramaSeminarräumen des Jakobskreuz gemeinsam zentrale Werte definiert, welche das gesamte Team der nach(t)leben Gruppe begleiten sollen. Das Ergebnis ist ein Mix aus wertschätzenden Verhaltensformen,

26

gemeinsamen Zielen und Qualitätsansprüchen. Verschriftlicht und verbildlicht wurden diese Aspekte die „nach(t)leben Herzstücke“ getauft. Sie ebnen den Weg für eine gute Zusammenarbeit von 500 Mitarbeitern und sind Grundpfeiler für persönlichen und unternehmerischen Erfolg.


nach(t)lesen

! t g e w be ÖSV-ADLER MARKUS SCHIFFNER – EIN BEKENNENDER !

empire Fan

Bereits seit 5 Jahren unterstützt die nach(t)leben Gruppe den jungen ÖSV-Adler Markus Schiffner. Der 27-jährige Skispringer stammt ursprünglich aus der kleinen Ortschaft Oberkappel, welche auch Heimatort von nach(t)leben Chef Stefan Süß ist. Der Weg ins empire St. Martin war somit nicht weit und Schiffner wurde schnell zum bekennenden empire Fan. Auch heute trifft man Markus Schiffner hier noch zum Feiern. Dann allerdings nur zur legendären Skispringer Abschlussparty nach der offiziellen Saison. Und, wenn es der Zeitplan zulässt, ist Markus Schiffner auch bei der jährlichen „All Together Party“ im empire St. Martin dabei.

FÜR JEDEN SPASS

zu haben!

Dass Markus Schiffner trotz Skisprung-Karriere nicht abgehoben ist, zeigt der junge Oberösterreicher immer wieder bei seinen Besuchen im empire St. Martin. So ließ er sich 2017 auf eine kleine Wette mit empire Mitarbeiter Hannes Schmid ein. Gewettet wurde, dass Markus Schiffner nicht in der Lage sei auf 4 Bierkisten zu springen. Der Profi-Sportler meisterte die Challenge ohne Probleme und sprang auf die 4 Kisten. Nun lag es an Hannes seinen Wetteinsatz einzulösen. Ganz nach dem Motto „Wettschulden sind Ehrenschulden“ musste er selbst von einer Skisprungschanze springen. Das lustigeVideo dazu gibt’s auf der Facebook-Seite vom empire St.Martin!

27


nach(t)lesen

28


HAST DU DEINEN POTENTIALWECKER NICHT GEHÖRT? Ein selbstbestimmtes Leben führen und die persönlichen Ziele erreichen! Wer möchte das nicht? Mit diesen Gedanken holt die nach(t)leben Gruppe für das nächste Learn4Life Event im November Gereon Jörn nach Oberösterreich. Der selbsternannte „Menschler“ gibt den

Biyon Kattilathu

GERALD HÖRHAN

FRANK WILDE

und Energie nach Hause“, erzählt Stefan Süß Initiator der Learn4Life Veranstaltungen. Zwei Mal im Jahr holt die nach(t)leben Gruppe dafür die besten Speaker aus dem deutschsprachigen Raum nach Oberösterreich. „Nach Impulsvorträgen von Frank Wilde, Ali Mahlodji oder auch Biyon Kattilathu haben wir auch mit Gereon Jörn wieder einen top Motivations-Speaker geholt, den man sich nicht entgehen lassen sollte“, freut sich Stefan Falkner bereits auf die bevorstehende Veranstaltung.

500 nach(t)leben Mitarbeitern auf unterhaltsame Art und Weise Tipps und Tricks wie jeder sein persönliches Potential wecken und entfalten kann. Der erfolgreiche Speaker glaubt daran, dass jeder bereits das gewisse „Etwas“ in sich trägt, um ein erfülltes Leben zu führen – nur manchmal muss das Potential einfach geweckt werden! Mit diesen Learn4Life Veranstaltungen ermöglicht die nach(t)leben Gruppe allen Mitarbeitern kostenlose Seminare zur persönlichen Weiterentwicklung. Ziel ist es über den Tellerrand hinauszuschauen und eine positive Zukunftssichtweise zu entwickeln. „Alle Teilnehmer gehen von unseren Veranstaltungen motiviert und vor allem mit Kraft

29


nach(t)lesen

SPENDEN STATT GESCHENKE– NACH(T)LEBEN CHEFS BAUEN SCHULE IN RUANDA „Bitte keine Geschenke!“ hieß es vor einigen Jahren bei der großen 40er Feier von Stefan Süß und Andreas Leitner. Die beiden nach(t)leben Chefs haben sich zusammengeschlossen und gemeinsam den Anlass ihrer Geburtstagsfeier genutzt, um selbst etwas zurückzugeben. So wurden alle Gäste gebeten, eine freiwillige Spende für ein Hilfsprojekt in Ruanda zu schenken. Stefan und Andreas hatten es sich zum Ziel gesetzt dort eine Schule zu erbauen! Zusätzliche Unterstützung bekamen Stefan und Andreas auch von Stefan’s ältester Tochter Lea. Sie hat gemeinsam mit ihren Mitschülern der Neuen Mittelschule Hofkirchen einen Flohmarkt organisiert. Durch das großartige Engagement konnten die Schüler insgesamt 8.000 € sammeln!

RUANDA BRAUCHT HILFE! Das Land in Ostafrika gehört zwar zu den aufstrebenden Ländern Afrikas, doch die Armut ist dort nach wie vor allgegenwärtig. So hat Stefan schnell den Entschluss gefasst, dort nach zwei Kindergärten noch eine Schule zu erbauen. Auch das empire St.Martin und die nach(t)leben Gruppe haben sich an einem Projekt bereits finanziell beteiligt. Mit der Unterstützung von Andreas und zahlreichen Spenden wurde das Großprojekt im Wert von 50.000 € realisiert und eine Schule für 1500 Kinder zwischen 6 und 15 Jahren erbaut. Zur Eröffnung reisten Andreas, Stefan und seine Tochter Lea nach Ruanda.

DAS NÄCHSTE PROJEKT STEHT BEREITS IN DEN STARTRUANDA LÖCHERN

Nach den einzigartigen Eindrücken und unvergesslichen Erfahrungen, welche die Mühlviertler bei der Afrikareise gemacht haben, fiel bereits der Startschuss für ein neues Hilfsprojekt in Ruanda. Für alle Schülerinnen soll ein Mädchenhaus errichtet werden. Damit wird sichergestellt, dass die Schülerinnen spätabends den langen und teilweise gefährlichen Heimweg in der Dunkelheit nicht mehr antreten müssen und eine sichere Übernachtungsmöglichkeit bekommen.

„Unser Ziel ist es unter dem Motto „Ruanda – one piece of your heart“ dieses Hilfsprojekt noch zu erweitern und nachhaltig in dem Land hilfsbedürftige Menschen und Kinder zu unterstützen. In wenigen Wochen wird auch unsere Homepage mit Eindrücken über Ruanda und dem Projekt online gehen“ erzählt Leitner Andreas. Alle infos gibt’s bald unter www.onepieceofyourheart.com

30


HIER WERDEN JUNGE TALENTE ENTDECKT! Im empire St. Martin steht nicht nur die Welt-Elite der besten DJs hinter dem Pult, sondern auch Newcomer. Denn im Rahmen des DJ Contest ermöglichte das empire St. Martin in Zusammenarbeit mit „Internet Stars Live“ jungen Talenten die Chance, ihr Können in Oberösterreichs größten Club unter Beweis zu stellen. Die Top 10 DJs der Vorausscheidungen durften live im empire St. Martin performen und wurden dann von einer Fach-Jury bewertet. Den Sieg holten Whoami & djmr.pogo, sie haben mit dem Sieg beim DJ Contest bereits den ersten großen Schritt in Richtung Star-DJ gemacht! Die Plattform Internet Stars Live gibt jungen, unentdeckten Talenten die Chance sich zu präsentieren und ihr Können unter Beweis zu stellen. Ob Sänger, Akrobaten, Zauberer oder Tänzer – junge Talente aus allen Bereichen hatten auch heuer wieder die einmalige Chance, sich für den Talente-Contest zu qualifizieren. Eine Jury bewertet alle Einsendungen anhand eines Punktesystems. Die Vorausscheidungen finden in den nach(t)leben Lokalen evers, empire und lusthouse von Oktober bis November statt! Die TOP 10 treten danach beim großen Finale des Talent Contest am 08.02.2020 live in der Plus City auf. Sie werden wieder von einer Top-Jury bestehend aus Experten, Influencern und mehr bewertet. Den Gewinnern winken Preise im Wert von bis zu 10.000 €! Alle Infos zum DJ und Talente Contest gibt’s unter: internetstars.info

31


nach(t)lesen

Als eine der größten Gastronomie-Gruppen in Österreich verfügt die nach(t)leben Gruppe über ein eigenes 8-köpfiges MarketingTeam. Von der Speisekarte über ausgefallene Guerilla-Marketingaktionen bis hin zum Social-Media-Auftritt der Clubs und Restaurants und vieles mehr – dafür ist das Marketing Team mit Sitz in der nach(t)leben Zentrale in St. Martin im Mühlkreis zuständig. Julius und Robin sind im Team für das Social Media Marketing verantwortlich und haben uns verraten, welcher Trend die Social-Media-Welt und generell das gesamte Online Marketing momentan stark beeinflusst.

HOCH IST

das neue QUERFORMAT! „2018 nutzten bereits 80,6 % aller Österreicher das Internet über Smartphone oder Tablet. Das bedeutet vor allem im Online-Marketing-Sektor, dass Content- und Anzeigenformate für diese Geräte angepasst werden, um optimalen Output zu erreichen“, erzählt Julius. Für alle Marketer heißt das, jegliche online Maßnahmen müssen zuerst aus Sicht der mobilen Welt geplant und umgesetzt werden. Beiträge oder Werbeeinschaltungen, welche nur an die herkömmliche Desktop-Oberfläche angepasst werden, werden einem Großteil der Zielgruppe nicht mehr richtig oder gar nicht mehr ausgespielt. Wer seine Zielgruppe also erreichen und Conversions generieren möchte, kommt nicht umher Werbeanzeigen künftig auch oder gar ausschließlich im Hochformat 9:16 darzustellen. „Mittlerweile nehmen Instagram- und Facebook-Stories sowie Story Ads den größten Anteil der Social-MediaAktivitäten bei uns ein. Damit erreichen wir unsere Zielgruppe da wo sie ist – am Smartphone. Derzeit ist diese Werbeform außerdem noch eine sehr kostengünstige!“ erklärt Robin.

32


ÜBER

4

TONNEN

20Jahre

4

500.000

in Zahlen mehr als

15. 000

500

5

100.000

über

33


nach(t)lesen

Edle Weine...

Edle Weine...

RETZER LAND – WEINVIERTEL www.weinkellerei-woeber.at

RETZER LAND – WEINVIERTEL

/ weinkellereiwoeber

www.weinkellerei-woeber.at / weinkellereiwoeber

WEINGUT WOEBER

WEINGUT WOEB Weinviertel

34

Weinvierte


STEFAN SÜSS’S GEHEIMREZEPT FÜR ERFOLG! Wer möchte das nicht: Ein selbstbestimmtes Leben führen, die eigenen Ideen umsetzen und das machen, was einem wirklich Freude bereitet? Wie du endlich ins Handeln kommst und dein Leben selbst und vor allem erfolgreich gestaltest, verrät dir Stefan Süß. Er hilft dir mit einfachen und schnellen Tipps etwas in deinem Leben zu verändern.

DAS REZEPT FÜR EIN ERFOLGREICHES LEBEN: LEBENSLANGES LERNEN

STEFAN SÜSS EMPFIEHLT: WIE MAN FREUNDE GEWINNT VON DALE CARNEGIE

Stefan Süß lebt für die persönliche Weiterentwicklung und steht Neuem jederzeit offen gegenüber. Egal ob Motivationsseminar des amerikanischen Bestsellerautors Anthony Robbins, oder lehrreiche Bücher von Investmentpunk Gerald Hörhan – Stefan Süß hat im Laufe seiner Karriere keine Chance ausgelassen sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Er ist überzeugt, dass durch lebenslanges Lernen Erfolg im beruflichen und privaten Leben garantiert sind. Mit seinem besonderen Spirit führt, ermutigt und motiviert er nicht nur seit über 19 Jahren 500 Mitarbeiter der nach(t)leben Gruppe, sondern eröffnet seinen Zuhörern neue Perspektiven für eine offenere und selbstbestimmte Lebenshaltung. Dabei gibt Stefan einen Einblick in seine persönliche Entwicklung, was es heißt erfolgreich zu scheitern und wie wir mit einfachen Prinzipien im alltäglichen Leben bereits viel verändern und bewirken können. Mit seiner Vortragsreihe „Meine Leidenschaft. Dein Erfolg“ hat sich der erfolgreiche Unternehmer auch außerhalb der Gastronomie als Mentor und Motivationsspeaker etabliert.

Das Bestseller-Buch beschreibt nicht nur, wie man Freunde gewinnt, sondern auch zu neuen Zielen gelangt, im Beruf erfolgreicher wird und seine Umwelt beeinflusst. Stefan hat das im Jahr 1939 veröffentlichte Buch bereits mehrere Male gelesen und ist jedes Mal erstaunt, welche Tipps er mitnehmen und in seinen Alltag einbauen kann. Denn mit jeder persönlichen Veränderung, verändert sich auch die Sichtweise auf das Gelesene im Buch!

35


nach(t)lesen

LEBEN & LEUTE NACH(T)LEBEN INTERVIEW

LUKAS KRAMLER + DANIEL WEISSTEINER

Clubmanager. Daniel Weissteiner und Lukas Kramler erzählen im exklusiven Interview welchen Herausforderungen sie als Club-Manager gegenüberstehen und warum für sie trotz stressigem Alltag ein anderer Job nicht in Frage kommt!

Wenn man ans empire und lusthouse denkt – kann man sich die beiden Betriebe ohne euch gar nicht mehr vorstellen. Wer von euch ist denn nun schon länger bei der nach(t)leben Gruppe und wie seid ihr zu euren Jobs gekommen? Daniel: Ich bin länger in der Gastro, seit circa 2004. Ich habe damals als Abwäscher im Partyhouse angefangen. Als das Partyhouse verkauft wurde, bin ich mit Robert (Bremmer) ins evers gegangen und war dort für ungefähr ein Jahr gemeinsam mit Oskar (Sengstschmid) hinter der Bar. Als Stefan (Süß) und Robert das lusthouse zurückgekauft haben, hat mich Stefan gefragt, ob ich nicht die Betriebsleitung übernehmen möchte. Ich habe dann gesagt: Ich kenn mich zwar nicht aus, aber wir können es gerne probieren! (lacht) So bin ich Betriebsleiter vom lusthouse geworden. Lukas: Bevor ich im empire gearbeitet habe, haben bereits einige Freunde von mir hinter der Bar und einer auch als DJ in der Nusch gearbeitet. Die haben mich dann kurzerhand überredet anzufangen. Nachdem ich mich beworben hatte, war ich für 3 Jahre Kellner in der Nusch Nusch Bar. Danach ging ich für circa 10 Monate ins Rox Linz und habe mir dort die Betriebsleitung gemeinsam mit Manuel Peychal geteilt. Dann hat mich Stefan gefragt, ob ich nicht die Betriebsleitung im empire übernehmen möchte. Das Angebot habe ich dann natürlich gerne angenommen. Grundsätzlich kämpfen Jobs in der Gastronomie oft mit einem bitteren Nebengeschmack – kein Wochenende, viele Arbeitsstunden, Nachtarbeit etc. Warum arbeitet ihr schon so lange und vor allem gerne in der Gastronomie?

36

Lukas: Die Abwechslung im Job macht für mich besonders viel aus. Ich könnte mir nicht vorstellen in einem Büro oder in einer Bank zu arbeiten, wo jeder Tag gleich aussieht. Außerdem bin ich bis zu einem gewissen Grad mein eigener Chef und kann mir viel selbst einteilen und natürlich arbeite ich auch gerne mit unserem Team im empire zusammen. Daniel: Mir ist auch die Flexibilität im Job besonders wichtig. Ich wüsste gar nicht, ob ich noch so einen typischen „9 to 5“ Job machen könnte. Was sind die großen Herausforderungen, denen man als Betriebsleiter einer Diskothek gegenübersteht? Lukas: Eine Herausforderung, wenn man es so nennen kann, ist die Vielseitigkeit im Job. Auf der einen Seite musst du jemand sein, der gut mit Menschen umgehen kann. Und auf der anderen Seite musst du auch kreativ sein, um neue Veranstaltungen umsetzen zu können und du musst natürlich auch genau sein, wenn es um die betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten im Club geht. Da wird man oft zur eierlegenden Wollmilchsau. Daniel: Eine Schwierigkeit ist glaube ich auch, dass wir sehr viel Personal haben und wir uns dabei für alle einsetzen müssen. Egal ob Abwäscher, Chefkellner, Personen, die jedes Wochenende hier sind oder Leute, die nur selten bei uns arbeiten – es sollen alle gerne kommen und gerne bei uns arbeiten wollen. Und dabei ist es nicht immer leicht, es allen recht zu machen. Wie groß sind eure Teams? Daniel: Mit Türstehern, Kellnern, LJs, DJs und allen anderen sind das ungefähr 40 Leute an einem Öffnungstag. Gesamt sind es dann bestimmt über 100 Mitarbeiter, die in einer Saison im lusthouse arbeiten.


Lukas: Im empire haben wir circa 55 Mitarbeiter an einem Öffnungstag und aktuell gesamt 130 Mitarbeiter. Wie geht ihr als Führungskraft damit um, so viele Mitarbeiter in einem Team zu haben? Lukas: Zu Beginn war das gar nicht so leicht, weil einige Kellner bereits älter als ich waren und nun war ich der Chef. Aber ich habe mich schnell gut eingefunden. Wir haben sehr flache Hierarchien und ein tolles Klima im Betrieb, was die Zusammenarbeit natürlich erleichtert. Daniel: Ich denke auch, dass uns unsere Mitarbeiter nicht unbedingt als den typischen Chef sehen. Vor uns muss keiner Angst haben. (lacht) Wir haben mit allen sehr freundschaftliche und offene Verhältnisse und arbeiten dadurch sehr gut zusammen. Aufstiegschancen und die persönliche Weiterentwicklung spielen natürlich in jedem Job eine große Rolle. Möchtet ihr euch in der nach(t)leben Gruppe noch weiterentwickeln? Daniel: Mein Ziel in der nach(t)leben Gruppe ist definitiv ein Job im strategischen Bereich. Dabei möchte ich in den nächsten Jahren gerne die operativen Tätigkeiten im Club zurücklegen und mehr im Hintergrund, vielleicht als zentraler Betriebsleiter oder ähnliches arbeiten. Ich möchte gerne in der nach(t)leben Gruppe bleiben, aber ich kann es mir nicht vorstellen, dass ich mit 50 noch bis früh morgens im Club stehe. Dann wäre ein Job im strategischen Bereich natürlich optimal.

Firma. Natürlich wird es auch für mich einmal relevant werden nicht mehr jeden Freitag und Samstag im Club zu sein. Vor allem dann, wenn ich meine eigene Familie habe. Aber bis es so weit ist, wird es noch eine Weile dauern. Lukas du hast dich im Sommer verlobt. Herzlichen Glückwunsch dazu! Wie lässt sich die Beziehung mit der Karriere in der Gastronomie vereinbaren? Lukas: Wir haben mittlerweile einen sehr guten Weg gefunden und sie wusste schon vor der Beziehung worauf sie sich einlässt. (lacht) Heute achten wir darauf unsere gemeinsame Zeit wirklich bewusst miteinander zu verbringen. Während der Saison stehen wir beide zusammen morgens auf und frühstücken gemeinsam, oder wir machen abends noch etwas. Und im Sommer sehen wir uns dann natürlich immer sehr viel, da haben wir ausreichend Zeit für uns. Daniel, ich habe mich erkundigt, du bist zurzeit noch Single. Verrate uns doch, wie deine Traumfrau sein müsste vielleicht können wir jemanden für dich finden! ;) Daniel: Wenn du mich vor 10 Jahren gefragt hättest, hätte ich wahrscheinlich gesagt, sie muss blond, hübsch und sportlich sein. Mittlerweile müsste meine Traumfrau aber meine beste Freundin sein. Da spielen Äußerlichkeiten nicht mehr so eine große Rolle. Früher war ich da vielleicht noch anders. Heute brauche ich jemanden der zu mir steht und mich akzeptiert wie ich bin und vor allem auch, dass ich so viel am Sportplatz bin. Momentan genieße ich aber meine Unabhängigkeit und mein Single-Leben schon sehr und bin nicht aktiv auf der Suche. (lacht)

Lukas: Mein Ziel ist es, mich bei mehreren Lokalen finanziell zu beteiligen. Dafür gründe ich aktuell auch meine eigene

37


nach(t)lesen

Standort Oberรถsterreich JaxstraรŸe 11 4020 Linz Tel: +43 (0) 732 / 651048

38

office@obst-samhaber.at www.obst-samhaber.at


CHARTBREAKER - NACH(T)LEBEN TOP 10

SHANY

SHANY’S FAVOURITES 01. HUGEL

– HOUSE MUSIC 02. CHRIS ARMADA & SHANY – CHICAGO 03. STEVE ANGELLO – KNAS (BROHUG REMIX) 04. DOMINIQUE YOUNG U., TV ROCK – FREAKY ALL NIGHT 05. CURBI – FLIP IT 06. TIMMY TRUMPET, sTEVE AOKI – HAVA feat. dr phunk 07. HARRIS FORD feat. FINCH ASOZIAL – FREITAG, SAMSTAG (SHANY REMIX) 08. PROJECT ONE – ONE WITHOUT A SECOND 09. LE SHUUK, SUNBEAM – OUTSIDE WORLD 10. AXWELL – NOBODY ELSE

39

CHRIS ARMADA MOST WANTED

01. CHRIS ARMADA & SHANY

– Chicago 02. Tiësto, J. Blue & R. Ora x C. Harris – Feel So Ritual (DJFM x Rudeejay & Da Brozz) 03. HARRIS FORD feat. FINCH ASOZIAL – FREITAG, SAMSTAG (SHANY REMIX) 04. CHRIS ARMADA – PINEAPPLE SONG 05. RAN-D – HURRICANE 06. Steff da Campo FT. David Puentez – EVERYBODY 07. Murekian & Chris Armada – GOIN’ HIGH 08. LIL NAS X – OLD TOWN ROAD (LEVEX REMIX) 09. RIHANNA ft. CALVIN HARRIS – WE FOUND LOVE (DAVID PUeNTEZ REMIX) 10. MARTIN GARRIX – ANIMALS (LACKMUS FLIP)

DJ THE BASS

ZEITREISE CHARTS 01. JAN WAYNE

– BECAuSE THE NIGHT

– ANTHEM #2

– POISON

– L’AMOUR TOUJOURS

– EXPLODE

– MORE THAN THIS

– ROCK THE DISCOTHEK

– BLUE

– LUI

– SMILE

02. FLOORFILLA

03. GROOVE COVERAGE 04. GIGI D’AGOSTINO

05. JORDAN & BAKER 06. JIMMY GOMMA 07. PREZIOSO

08. EIFFEL 65 09. RE-fLEX

10. PAFFENDORF

39


Profile for Nachtleben

nach(t)lesen magazin 2019  

nach(t)lesen magazin 2019  

Advertisement