Issuu on Google+

Molchen

Fr채schen Mouken Salamander


Entwicklung Alle Lurche müssen im Frühjahr eine Wasserstelle aufsuchen, um ihre Eier abzulegen. Froscheier werden auch nach Froschlaich (Fräschebruck) genannt, die als Laichballen im Wasser treiben.

Wir unterscheiden Krötenlaich und Froschlaich!

Frosch Kröte In den Laichschnüren eines Krötenweibchens befinden sich... 100 Eier 1000 Eier mehr als 1000 Eier

Frosch Kröte

Weshalb quaken Frösche? um ein Weibchen anzulocken um Beute anzulocken um ihre Stimme zu verbessern Fotos: www.shutterstock.com Krötenlaich:http://commons.wikimedia.org/wiki/User:MikeKrueger


Hier kannst du die Entwicklung vom Ei bis zum ausgewachsenen Frosch sehen.

junger Frosch geht an Land (12 Wochen)

Erwachsener Frosch

Kaulquappe mit Vorder- und Hinterbeinen (6 Wochen) Kaulquappe (Kauzekapp) mit AuรŸenkiemen (1 Woche)

Kaulquappe mit Hinterbeinen (3 Wochen) Froschbaby: www.naturspektrum.de, Holger Grรถschl September 2003-2008


Fräschen a Mouken