Page 1

Frankreich – s c h w e i z 2 0 .   S e p t   –  1 9 .  Ok t   2 0 1 3 J a z z ik

ss Pop Kla s on C l e ha n Nouvel lungen Ausstel ops Worksh

part

 7

Musik Kunst Dialoge

t h ]   c i r e b s s u l h c s b [  a


Hörstel Rheine

A1

Ibbenbüren

A30

Hengelo (NL)

A30

Gronau Enschede (NL)

A31

Steinfurt heek

Ahaus

Emsdetten

Altenberge

Schöppingen Stadtlohn

greven

Laer

Warendorf-Milte

Billerbeck Rosendahl

Coesfeld

A1

Münster

A31

's-Heerenberg (NL) Bocholt

part

 7

A3

Musik Kunst Dialoge

Borken

Everswinkel

Nottuln Dülmen

Sendenhorst

Oelde Ahlen

lüdinghausen A43

Telgte

Nordkirchen A1

A2


DAS war das Münsterland Festival

part 7

02 | 03

Die Zahlen sprechen für sich: 56 Kultur-Highlights (darunter allein 36 Konzerte, 15 Ausstellungen, aber auch Workshops, Konferenzen und Exkursionen) haben an mehr als 40 Veranstaltungsorten in der ganzen Region begeistert. Sie wurden von über 15.000 Menschen besucht; zahlreiche ausverkaufte Konzerte und sehr gut frequentierte Ausstellungen waren zu verzeichnen. Auch die Bilanz des nunmehr siebten Münsterland Festivals ist einmal mehr eine Erfolgsgeschichte. In diesem Jahr standen Kunst und Kultur aus Frankreich und der Schweiz im Festival-Fokus. Eröffnet wurde die Veranstaltungsreihe am 20. September 2013 im Ballenlager in Greven durch Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, die unzählige Ehrengäste aus der Region und den Partnerländern zu einem fulminanten Festivalauftakt begrüßen konnte. Bis zum nicht weniger spektakulären Abschlusskonzert am 19. Oktober 2013 auf Burg Vischering in Lüdinghausen konnte man fast fünf Wochen lang nahezu täglich ein Konzert oder eine Ausstellungseröffnung besuchen. Das Münsterland Festival leistet seinen Beitrag zu einer vielfältigen Kulturregion, in der man gern lebt – und die es sich lohnt zu besuchen. Denn bereits etablierte, aber auch neue Veranstaltungsorte von höchster Qualität bieten perfekte Rahmenbedingungen für das Festival. Im Dialog mit den Künstlern der Partnerländer entwickelt sich eine perfekte Symbiose aus hochklassigen Angeboten in intimer Atmosphäre in den regionalen Konzert- und Ausstellungsstätten. Vor allem findet sich dort ein wunderbar offenes Publikum ein, das sich auf Neues einlässt und uns jedes Mal wieder vertraut, wenn wir neue Wege beschreiten. Für dieses Vertrauen und diese Unterstützung bedanken wir uns ganz besonders. Und es verankert sich im kollektiven Bewusstsein, dass sich die Marke Münsterland Festival spätestens mit dieser Ausgabe fest etabliert hat. Wir sehen uns also (allerspätestens) im Jahr 2015 wieder. Ihr Team des Münsterland Festivals


Alle Veranstaltungen auf einen Blick MUSIK

05. Okt | Tobias Preisig Quartett

KUNST

20. Sept | ERÖFFNUNGSKONZERT Eliana Burki & i Alpinisti / ­Vincent Peirani & special Guests

05. Okt | Françoiz Breut

ab 28. Juli | Henri Cartier-Bresson

06. Okt | CasalQuartett & Piotr Rangno

ab 07. Sept | Camille Pissarro

06. Okt | Trio Godard | Niggli | Biondini

21. Sept | Tous Dehors Big Band

ab 08. Sept | André Masson

10. Okt | Sébastien Texier & Claude ­Tchamitchian

ab 15. Sept | Pierre Fischer

21. Sept | Sophie Hunger 22. Sept | Stéphane Kerecki Quintet

11. Okt | Kristina Fuchs & Christian Kappe

ab 20. Sept | Maurice Maillard

22. Sept | Sinfonieorchester Münster

12. Okt | Magali Mosnier & Isabelle Moretti

ab 22. Sept | Helen von Burg

22. Sept | Frédéric D‘Oria-Nicolas

ab 22. Sept | Konkret

24. Sept | Carrousel

13. Okt | Rachel Kolly d’Alba & Christian Chamorel

25. Sept | Régis Huby

13. Okt | JoNo

ab 21. Sept | Sieglinde Wittwer

27. Sept | Anna Aaron Acoustic Duo

13. Okt | Notos Quartett & Wolfgang Güntner

ab 22. Sept | Sieglinde Wittwer

27. Sept | China Moses & Raphaël Lemonnier /

16. Okt | Riccardo del Fra Quintet / Transitions Organ Duo

ab 22. Sept | Georges Wenger (entfiel)

28. Sept | Lescop / White Crane

17. Okt | Ödland

ab 22. Sept | Annabelle Milon

28. Sept | Trio Bonacina | Benita | Simcock

18. Okt | Elina Duni Quartet

ab 22. Sept | Nicolas Poignon

29. Sept | Mélissa Laveaux Duo

19. Okt | ABSCHLUSSKONZERT L & Hildegard lernt fliegen

DIALOGE

02. Okt | Guillaume de Chassy Trio

Warm-Up-KOnzert 2013

22. Sept | Münsterland Festival Impuls

02. Okt | Fiona Daniel

13. – 15. Sept | Open Season

03. Okt | Rémi Panossian Trio

Warm-Up-KOnzert 2012

04. Okt | Fredda

12. Nov | Anne Paceo Triphase

04. Okt | Lydie Auvray & Les Auvrettes

07. Dez | Nina Attal

Roruper Alphornensemble

29. Sept | Jean-Marc Foltz & Régis Huby

ab 15. Sept | Mia Marfurt & David Renggli

ab 21. Sept | Mathias Gentinetta

ab 22. Sept | Océan Vallot

28. Sept | create music! Visions 29. Sept | Kunsttour Münsterland 05. Okt | Chanson AG Münster (entfiel) 12. Okt | Expedition Münsterland 13. Okt | Hommage à Satie


04 | 05

Ministerin Ute Schäfer mit der Künstlerischen Leiterin

Anna Aaron

Pierre Fischer Ausstellung

Christine Sörries beim Eröffnungskonzert

im Stadtmuseum Borken

im Kunstverein Münsterland

Hildegard lernt fliegen

Sophie Hunger auf

beim Abschlusskonzert auf Burg Vischering

Kulturgut Haus Nottbeck

Wir sagen Danke

Klaus Ehling vom Münsterland e.V. mit Landrat Thomas Kubendorff (Kreis Steinfurt) Vincent Peirani im Ballenlager

beim Eröffnungskonzert

Für die Gäste - nur das Beste


Mit Enthusiasmus bei der Sache: MĂŠlissa Laveaux Duo im Fachwerk Gievenbeck in MĂźnster

Musik


Stimmen zum Münsterland Festival

06 | 07

„(…) Münsterländer Tradition und künstlerische Innovation, Verwurzelung in der Region und Weltoffenheit – das alles bringt das Münsterland Festival auf sehr stimmige und stimmungsvolle Weise zusammen. Und das macht das Festival zu etwas Besonderem, Unverwechselbarem – zu einem feinen Glanzlicht im Kulturland Nordrhein-Westfalen. (…) Das Münsterland Festival mit seinem hohen Qualitätsanspruch, seinem vielfältigen Programm und dem treuen Publikum ist ein Glücksfall für die Region und eine große Bereicherung für die Kultur in NordrheinWestfalen, die von unseren starken Kulturregionen getragen wird. (…) Dieses Festival ist eine großartige Gemeinschaftsleistung! (…)“ Ute Schäfer

(ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen)

Eröffnungsrede Münsterland festival, 20. September 2013, Greven

„(...) Das hochkarätige Auftaktkonzert am 20. September hat die vielen Zuschauer aus dem gesamten Münsterland und z.T. weit darüber hinaus begeistert. Für den Kulturstandort Greven dürfte die Veranstaltung über den Tag hinaus wirksam sein. So ist es insbesondere gelungen, den Besuchern das Kulturzentrum GBS als ausgezeichnete „Location“ im Herzen des Münsterlandes vorzustellen. Als lokale Kooperationspartner danken wir Ihnen und Ihrem Projektteam für die hervorragende Zusammenarbeit. (...)“ Egon Koling (Vorsitzender der Kulturinitiative Greven) & Peter Hamelmann

(Geschäf tsführer Greven Marketing e.V.)

„Wir sind schon bereits in Japan, weit weg von Billerbeck und trotzdem hallen die einzigartigen Erinnerungen an unseren Abend noch nach. Die Stimmung und die Energie von euch und eurem Publikum war für uns so inspirierend, dass wir musikalisch auf Höchstform surften! Auch bedanken will ich mich für die liebevolle Betreuung und professionelle Organisation.“ Tobias Preisig

(Musiker)

„Ich möchte mich auch im Namen meiner Freunde ganz herzlich bei Ihnen für die wunderbare Konzertreihe mit tollen Musikern bedanken. Ganz besonderes Lob verdiente Ihre perfekte Organisation vor Ort und die fast unglaubliche Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter. Ein solcher Service ist nicht selbstverständlich. Wir fühlten uns wie Gäste! Vielen Dank für Ihr Engagement!“ Petra Hornemann

(Besucherin)


Stimmen zum Münsterland Festival „Zum Eröffnungskonzert in Greven und zur Eröffnung des Graphik-Projekts in Rheine angereist, war ich beeindruckt von der Fülle der hochstehenden Konzerte und Veranstaltungen, welche das Münsterland Festival in einem umfassenden Netz verband. Ich erlebte reizvolle Begegnungen der Kunstschaffenden aus den Gastländern mit jenen der Region. Für mich zentrales Element der einmaligen Atmosphäre waren auch die besonderen Veranstaltungsorte: meist liebevoll gepflegte, charakterstarke, historische Architektur-Kleinode und lokale Kulturhäuser, welche ihre individuelle Strahlkraft zu einem regionalen Grossanlass verdichteten. Zum positiven Gesamteindruck passte auch die herzliche Gastfreundschaft, welche ich sowohl in Greven als auch in Rheine erfahren durfte. Ein Eindruck übrigens, den mir auch die Schweizer Kunstschaffenden bestätigten, mit denen ich mich austauschen konnte. Ich danke dem Festivalteam für die perfekte Organisation und wünsche für die kommenden Jahre weiterhin den verdienten Erfolg.“ Thomas Casura

(Konsul beim Schweizerischen Generalkonsulat in Frankfurt a. M.)

„Münsterland Festival in 2013 showcased some of the best talent coming out of France at the moment in a wide variety of genres: from Lescop in the pop/rock world, singing in his native French, to Vincent Peirani performing a truly vital and enlightening jazz set with the legendary Michel Portal (...) Such a diversity of French artists (including China Moses, Françoiz Breut, Remi Panossian and many others) was matched by the richness and spectrum of the venues and towns involved in the Münsterland region. The welcome for the artists was always warm, and matched by the enthusiasm and curiosty of the local public. With such a rich network of towns and villages in the area, the Münsterland is a cultural jewel that we hope will grow and prosper in the years to come.“ Benjamin Ling

(Projektmanager beim bureauexport)

„Danke noch mal für alles. Es war ein unvergessliches Erlebnis für uns.“ Elke Markuske & Rudolf Thiel

(Ge winner des Ge winnspiels)

„Thanks again for having us at your fantastic festival, it was very great fun to be there and I hope everyone enjoyed the concert. (...)“ Gwylim Simcock

(Musiker)


08 | 09

Groß und bunt: Mia Marfurt und David Renggli in der Galerie Münsterland in Emsdetten

Kunst


Dialoge

Experiment gegl端ckt: Menschenkette bei der Expedition M端nsterland in Rosendahl


Stimmen zum Münsterland Festival

10 | 11

„Das Netzwerktreffen hat dazu geführt, dass (wir) gestern 1 ½ Stunden über grenzüberschreitende ­Möglichkeiten der Zusammenarbeit nachgedacht und Pläne geschmiedet (haben). Wir sind darüber froh und Ihnen dankbar, dass Sie diesen Kontakt vermittelt bzw. vertieft haben.“ Wolfgang Pfahler

(Euregio Symphonieorchester VHS Ahaus)

„Das war mal wirklich Wissenschaft zum Anfassen! 120 interessierte Expeditionsteilnehmer bildeten das vergessene Kloster mit einer Menschenkette nach und machten die Ausmaße der Anlage deutlich. Die Luftbildaufnahme erhielt später wegen seiner Form den Titel „Ein Herz für Klein Burlo“ und blieb auch deshalb lange in guter Erinnerung und zeigt auch, wie menschlich Wissenschaft und Kultur im Münsterland gestaltet werden können.“ Dr. Wilhelm Bauhus

(Leiter der Arbeitsstelle Forschungstransfer der wwu Münster)

„Wie schon für Michael Wollny möchte ich mich auch für dieses schöne Festival bei Ihnen und dem Team ­bedanken. Die Musik bzw. Musikauswahl ist da eine Sache, aber auch die schön dekorierten Tische nebst Baguette, die äußerst freundlichen Helfer und das Abschiedsgeschenk haben entspannte Abende geschaffen. Ich freue mich auf 2015.“ Karin Triebold

(Besucherin)

„Wollte mich nochmals im Namen der ganzen Band herzlich bedanken für alles! War eine riesen Freude bei euch zu sein!!! Bitte Grüss das ganze Team von uns!“ Andreas Schärer

(Musiker von Hildegard lernt fliegen)


Veranstaltungsorte M端nsterland Festival

Warm-up-Konzert 2012: Anna Paceo Triphase in der Kolvenburg in Billerbeck


12 | 13

 Sie bildeten erneut   eine grandiose Kulisse -    die charakteristischen  Spielstätten des Münsterlandes


Medienpräsenz Münsterland Festival (Auswahl) part 7

www.muensterlandfestival.com

Ja zz

ssiK PoP Kla n le Chanso nouvel ngen ausstellu s WorKshop

Frankreich – s c h w e i z 2 0 . s e p t – 19. Okt 2013 Ja zz

ssik PoP kla N le ChaNso n

veranstalter: Münsterland e.V. Airportallee 1 48268 Greven Tel: 02571 / 94 93-0

Kunst henri Cartier-Bresson

Festivalbüro: Tel: 02571 / 94 93-26 Email: festival@muensterland.com tickets: Tel: 0800 / 93 92 919 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz) Oder online unter: www.muensterlandfestival.com

2 8 . J u l i – 2 7. o K t | B u r g v i s c h e r i n g | l ü d i n g h a u s e n

nge ausstellu ps wOrkshO

part

FranKreich – s c h W e i z 2 0 . s e p t – 19. oKt 2013

programm Münsterland Festival

Nouvel

7

Musik kunst Dialoge

veranstalter:

Camille Pissarro 0 7. s e p t – 1 7. n o v | K u n s t m u s e u m p a B l o p i c a s s o | m ü n s t e r

andré masson 0 8 . s e p t – 0 3 . n o v | K o lv e n B u r g | B i l l e r B e c K

www.muensterlandfestival.com

Pierre FisCher 15.sep t – 20.oK t | Kunst verein münsterland | coesFeld

mia marFurt & david renggli 1 5 . s e p t – 2 7. o K t | g a l e r i e m ü n s t e r l a n d | e m s d e t t e n

mauriCe maillard 20. sept – 20.oKt | schloss ahaus | ahaus

helen von Burg 22. sept – 20.oKt | v illa de BanK | enschede (nl)

KonKret

FRANKREICH � S C H W E I Z 2 0 . S E P T – 19. OKT 2013

22. sep t – 20.oK t | galerie hovestadt | not tuln a B 2 1 . s e p t – 2 7. o K t

graPhiKProjeKt

mathias gentinetta [ch] | Kloster Bentlage / ÖKonomie | rheine sieglinde Witt Wer [ch] | Kloster Bentlage / ÖKonomie | rheine & Kunsthaus Bocholt | Bocholt georges Wenger [ch] | Burg vischering | lüdinghausen

part

océan vallot [Fr] | Kulturspeicher dÖrenthe | iBBenBüren

7

annaBelle milon [Fr] | Kulturspeicher dÖrenthe | iBBenBüren nicolas poignon [Fr] | Kunstverein ahlen | ahlen

w w w.muensterlandfestival.com

ÜBER 50 VERANSTALTUNGEN

IM GESAMTEN MÜNSTERLAND

Musik Kunst Dialoge

(UND IN DEN NIEDERLANDEN)

veranstalter:

PROGRAMMHEFT KOSTENFREI BESTELLEN: 0800 93 92 919

JA Z Z

K P KLASSI

PO SON LE CHAN NOUVEL GEN UN AUSSTELL OPS WORKSH

<---Falz

F r a n K re i c h – sch we i z

7

Musik Kunst Dialoge

<---Falz

7

Musik Kunst Dialoge

part

20.09. – 19.10. 2013

part

7

part

part

F r a n K re i c h – sch we i z

paperpiano by: www.twink.net

part

paperpiano by: www.twink.net

w w w.muensterl andfest ival.com

20.09. – 19.10. 2013

FRANKREICH � S C H W E I Z 2 0 . S E P T – 19. OKT 2013

7

�i� wünsche� vie� ��rg�ü�e�!

7

Musik Kunst Dialoge

FRANKREICH � S C H W E I Z 2 0 . S E P T – 19. OKT 2013

w w w.muensterlandfestival.com

JA ZZ

POP KLAS

SIK

SON ELLE CHAN VERANSTALTER: NOUV EN

UNG AUSSTELL PS WORKSHO


14 | 15

Wir bedanken uns bei allen Partnern des Festivals …

DAS GRENZÜBERSCHREITENDE NIEDERLÄNDISCH-DEUTSCHE PROJEKT „MÜNSTERLAND FESTIVAL IMPULS“, DAS IM RAHMEN DES MÜNSTERLAND FESTIVAL VERANSTALTET WIRD, WIRD UNTERSTÜTZT DURCH: HET GRENSOVERSCHRIJDENDE DUITS-NEDERLANDSE PROJECT „MÜNSTERLAND FESTIVAL IMPULS“ (VINDT PLAATS TIJDENS HET MÜNSTERLAND FESTIVAL) WORDT MEDE MOGELIJK GEMAAKT DOOR:

www.deutschland-nederland.eu

… und allen Partnern vor Ort.


2005 p ART  1 | Schwarzes meer (Bulgarien, Georgien, Moldau, Rumänien, Russland, Türkei, Ukraine)

 2006 p ART  2 | Adria (Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro, Albanien)  2007 p ART  3 | westliches Mittelmeer (Spanien, Portugal, Marokko, Algerien, Tunesien)  2008 p ART 4 | Estland, Lettland, Litauen, Polen  2009 p ART  5 | Dänemark, Schweden, Norwegen

part 6 | ENGLAND, IRlAND, SCHOTTLAND  2013 part 7 | FRANKREICH, SCHWEIZ  201 1

 |  B e n 8   t r a p   5 20 1

e lu x

land , N ie d e r (B e l g ie n

xe mb u e und Lu

r g)

Künstlerische Leitung (seit 2005): Christine Sörries (Kreis Coesfeld) christine.soerries@kreis-coesfeld.de Festivalbüro (seit 2010): Lars Krolik (Münsterland e.V.) krolik@muensterland.com Veranstalter und Herausgeber: Münsterland e.V. Airportallee 1 | 48268 Greven Tel: 02571 / 94 93 - 00

www.muensterlandfestival.com

Bildnachweis: Reto Andreoli | Maren Kuiter | Münsterland e.V. | Expedition Münsterland | Jan Lamprecht | Carl Philip Nies | Joachim Busch | Jörg Schirner | Dirk Bogdanksi | Für die Überlassung aller anderen Fotos möchten wir uns bedanken.

Abschlussbericht Münsterland Festival part 7  
Abschlussbericht Münsterland Festival part 7