{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Schutzgebühr: € 7,50

& INTERVIE GESCHICHTEN, PORTRÄTS

WS AUS DEM MIESBACHER

LAND


www.zdovc.de 3


Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

bereits die Ausgabe Nr. 20 halten Sie in den Händen. 20 Ausgaben – wie die Zeit vergeht, und es kommt uns so vor, als wäre es gestern gewesen, dass wir gestartet sind mit unserer ersten Miesbacherin. Dass unser Konzept und das Magazin so gut bei unseren Lesern ankommen, freut uns natürlich umso mehr. Und wir sind immer wieder erfreut, wie sehnsüchtig die neue Ausgabe erwartet wird. Die Waller Brettlhupfer entführen alle zwei Jahre ihre Fans in eine ganz eigene Theaterwelt. Das ganze Dorf ist mit viel Engagement dabei, wenn die Aufführungen im Waller Trachtenheim stattfinden. Ein ganz altes und seltenes Handwerk haben wir aufgegriffen und die Weberin Helga Gerischer in Miesbach besucht. Unsere neue Serie „Wie der Vater, so der Sohn“ geht in die zweite Runde, und Sie dürfen gespannt sein, wen wir da wieder vor die Linse geholt haben. So wünschen wir Ihnen eine besinnliche und „staade“ Adventsund Weihnachtszeit und natürlich gute Unterhaltung mit unserer neuen Ausgabe.

Herzlichst

IhreMonika Graf mit Team

4|

DIE MIESBACHERIN


FraunhoferstraĂ&#x;e 1 | Miesbach | Telefon 0 80 25 / 27 38

5


10

9

16

46

38 58

6|

DIE MIESBACHERIN


Inhalt 9

42 92

58

HoamatGfui Regionale Geschenkideen für Weihnachten und sonstige Anlässe

10

Fast wäre es New York geworden ... und ist Gott sei Dank Bayrischzell geblieben Die Schreinerei Zdovc in Bayrischzell

16

Das ganze Dorf ist eine Bühne Die Waller Brettlhupfer

20

Handweberei Helga Gerischer Einer der letzten Handweberbetriebe in Bayern

34

Geschenkideen

38

Bayerischer Opernball am Tegernsee Es war eine rauschende Ballnacht!

42

MICART Ein Projekt von Mick B. Hardt, dem „Music-Outlaw“ vom Tegernsee

46

Johannes Wegmann Initiator des Schlierseer Kulturherbstes

58

Wie der Vater, so der Sohn Destillerie Lantenhammer/Slyrs und Spenglerei Hampel in Wall

80

Genuss im Landkreis Einkehrtipps im Miesbacher Land

92

30 Jahre Kraft Inneneinrichtung Holzkirchen „Wohnen mit der Kraft der Individualität“

112

In is wer, drin is

118

Impressum

7


DA MIASCHBECKER

r e k c e b h c s a Da Mi

niert.

ein Grantler sin

Der Marktplatz in Miaschboch is ja immer no Thema, denn so richtig glücklich is koana mit dera neien Lösung! Es is scho schwierig, dass ma’s alle Leut’ recht macht, aber i muass sagn, dass i mi a no immer verfahr und auf da foischn seitn einifahr’ – aber i gib de Hoffnung ned auf, dass is des no lern! Und i muass ehrlich zuagebn: Mei Weiwi, de macht des besser wia i – stimmt oiso ned der Spruch: Frauen am Steuer ungeheuer!

D

er Schnee hod uns heuer ganz schee Ob se de Wogen zwischen unserer Bürgermoasstehen ja a oAn imKatastrophenalarm neuen Jahr, und vor allenterin Dingen Landratswahl werd’ spannend bzw. zum Wahlen Schaffen gmacht! undde dem Rzehak Woifi wieder geglättet hamsglab gleii,ausgruafa de avom Landratsamt. Ob von Löwis haben?ist, Nix woass ma das des scho gmahde Wiesn für den denGwiss Burgamoasta vo ned. Hoizkirch’ – der des wirkli Katastrophe is,und wenn die Kinder Nur,schafft! dass erAzum Neujahrsempfang ned eindat miaa scho guat gfoin, i denk scho, dass a des propos Burgamoasta – dem Warnamoigauer ned in d’Schui weil dabesser, Bus und gelanden worden is,wieder des hod scho a geht’s Gott kemman sei Dank wieder und er wui vor Weihnachten ineam seimdann Amtszimdie BOB ned fahrn? Früher, Diesllock bisserl gschdunga, glab i. Is sag dazua nur: Oa mer sitzen. Ois Guade auf wia dem de Weg vo mia! no gfahrn ist, da hat’s des ned gebn. Für mi Scheidl aloa brennt ned oder lieg i da falsch? persönlich warmuass a Katastrophe, wenndass i amoi Und dann i eich no vazein, i heuer beim Kulturherbst in Schliersee mein oidn Freind wie’s Hauptsach’ bei meim ned zum – aber sei Dank Emil Wirt Sogorko troffa hob Gott mit seiner Frau hod’s Gundel. De Sei san es extra ausis,Südafrika hergflogn, undWeiwi i bin koane „Sturmböhen“, denn i des no ned gebn!! scho sehr beeindruckt vo seiner Kunst. Überhauptund hod mir mia gibt’s des heier in Schliersee extra guad bin ja a sooo harmoniebedürftiger, sensibler gfoin, a de Figuren im Kurpark am See. Wirklich was ganz B'sonders in dem verschlafenen Dorf Endlich rührt si amoi a bissal wos in Schliersee. Mensch. ... mehr sog i ned ... De neuen Wirtsleut vom Ratskeller san ja recht Glabt’s ihr des? I a ned! rührig und da hams im Winter den Biergarten einfach zur Eisstockbahn umfunktioniert. A a scheene Vorweihnachtszeit und So wünsch i Eich no a recht Servus, wunderbare Idee – hätt’ vo mir sei Und a ankena. guadn Rutsch ins neue Jahr! netts Glühweinstandl hams a no dazuabaut, daEicha Grantler! mit ma glei sei „Zielwasser“ konsumierenEicha kann.Grantler!

8|

DIE MIESBACHERIN

6


Tradition trifft auf Moderne und Lebensgefühl

Text und Fotos: Ulrike Mc Carthy

HoamatGfui

Regionale Geschenkideen für Weihnachten und sonstige Anlässe

Anzeige

Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit lassen sich hier viele schöne Geschenkideen finden. Durch die Vielzahl an Produkten ist sicherlich für jeden etwas dabei. Über T-Shirts und Pullis oder Röcke von Gipfel-

gwand, Schmankerl der HOAMATBayern-Produkte, dem Biersortiment von Hoppebräu, feinem, handgemachtem Schmuck, vielfältigen DekoArtikeln bis hin zu wilden, farbigen Gemälden und noch vielem mehr sind verschiedenste handwerkliche Erzeugnisse in einem stimmigen Raum zusammengebracht. Übrigens gibt es auch GUTSCHEINE, wenn sich jemand beim Schenken nicht festlegen will. Schau doch einfach mal herein und lass dich von der Atmosphäre und den Produkten verzaubern.

HOAMATGFUI KONTAKT

Am 30. November 2019 feiert das „HoamatGfui“ in Schliersee sein Einjähriges. Julia Zilken hat sich mit der Eröffnung von HoamatGfui ihren Traum vom eigenen Geschäft erfüllt. Sie bietet kleinen regionalen Handwerksbetrieben mit ihrem Shop-in-Shop-System die Möglichkeit, ihre Produkte in einem schönen Ambiente zu präsentieren und zu verkaufen. Dabei achtet Julia ganz besonders auf eine hohe Qualität und Persönlichkeit der Produkte und erzählt gerne die Geschichten, die hinter jeder Marke stecken. Mit der Vielzahl an liebevollen, individuellen Produkten ist das Geschäft zu einem festen Bestandteil in Schliersee geworden und ist beliebt bis weit über die Ortsgrenzen hinaus. Das HoamatGfui lädt zum Stöbern, Kaufen und Netzwerken ein. Letzteres ist in einem ungezwungenen Rahmen bei schönem Wetter auf dem einladenden Bankerl vor dem Geschäft möglich. Bei schlechterem Wetter lässt sich die gemütliche Sitzecke im Laden selbst zu einem Plausch nutzen. Regionale, liebevoll handgefertigte Produkte sollen uns ein Heimatgefühl spüren lassen.

Lautererstraße 4 | 83727 Schliersee Tel: 08026 - 7805153 www.hoamatgfui.de Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr Sa 9:30 bis 12:30 Uhr Im Januar und Februar können die Öffnungszeiten abweichen.

9


10 |

DIE MIESBACHERIN


Text: Stephanie Bräuer | Fotos: J. Krause-Burberg und Zdovc

Bianca und Alexander Zdovc

Fast wäre es New York geworden ... und ist Gott sei Dank Bayrischzell geblieben Die Schreinerei Zdvoc in Bayrischzell hat sich in den letzten Jahren einen sehr guten Namen gemacht – und trägt damit den Ruf bayerischer Handwerksqualität weit Anzeige

über die bayerischen Grenzen hinaus. Dabei hätte Alexander Zdovc seine Heimat beinahe für ein bis zwei Jahre verlassen. 11


„Nachdem ich 2003 die damals kleine, feine Schreinerei von meinem Vater wieder in Betrieb genommen hatte, um mein Studium als Betriebswirt an der Fachhochschule Rosenheim zu finanzieren, gab es schon den einen oder anderen kleinen Auftrag. Aber eigentlich wollte ich temporär als Betriebswirt in die USA, um Sprache, Land und Leute kennenzulernen“, erzählt Alexander Zdovc. Damals arbeitete er mit zwei Mitarbeitern in Teilzeit. Doch dann kam ein Auftrag, dem er nicht widerstehen konnte: die Sportalm in Bayrischzell. „Danach kannst du ja immer noch gehen“, dachte er, aber seine Qualitätsarbeit hatte sich herumgesprochen, und so folgte Auftrag auf Auftrag, wie beispielswiese der Umbau von vier Suiten der Egener Höfe gleich im Anschluss. Statt auszuwandern, erweiterte er also die Firma. Sowohl Büro als auch Werkhalle erhielten größere Räume. 2013 entstand eine neue, moderne Möbelproduktionshalle mit Showroom und Bürotrakt. 12 |

DIE MIESBACHERIN


Mit Glück zu Schlössern

„Alle Bauherren, die mit uns arbeiten, insbesondere im Privatbereich, machen das aus Passion. Und diese Passion leben wir von Anfang bis zum Ende eines Projekts, als würden wir für uns bauen.“

„Man muss gut sein, fleißig sein und Glück haben. Aber wenn man gut und fleißig ist, kommt meistens das Glück dazu oder man empfindet dies dann zumindest so“, erklärt Alexander Zdovc den Erfolg bescheiden. Tatsächlich hatte er auch ein bisschen Glück – und kam in hochherrschaftliche Kreise. In Neuhaus hatte eine junge Familie ein Haus gekauft und brauchte ganz alltägliche Möbel. Dann stellte sich heraus, dass diese Familie auch ein Haus in Davos besaß und die Schreinerei Zdovc wurde gefragt, ob sie auch dort Esszimmer und Küche ausbauen könnten „Natürlich konnten wir und waren über diesen erstens Auslandsauftrag auch ganz aufgeregt“, erinnert sich Alexander Zdovc. Die Auftraggeber waren so zufrieden, dass sie Zdovc anschließend mit einem bekannten hochadeligen Innenarchitekten bekannt machten. Und so kam es schließlich zu Aufträgen wie der Renovierung nach historischem Vorbild des Speisezimmers eines Schlosses aus dem 17. Jahrhundert oder der Neugestaltung einer 80 Meter langen Bibliothek in einem Schloss in Württemberg. 13


14 |

DIE MIESBACHERIN


Alexander, Felix und Bianca Zdovc mit Familienhund Amie

Wir verstellen uns nicht Ob nun aber Schlösser oder Privathäuser, das Marktcafé in Miesbach oder das Sofitel Bayerpost in München – für Alexander Zdovc ist der enge Kontakt zum Kunden wichtig. „Alle Bauherren, die mit uns arbeiten, insbesondere im Privatbereich, machen das aus Passion. Und diese Passion leben wir von Anfang bis zum Ende eines Projekts, als würden wir für uns bauen.“ Und diese Kunden erwarten natürlich auch einen gewissen Service. Alexander Zdovc holt sie zur Besprechung in Bayrischzell also natürlich vom Bahnhof oder Flughafen ab – wenn sie nicht ohnehin mit Chauffeur eintreffen. Aber dann ist ihm, seiner Frau Bianca und dem ganzen Team eines besonders wichtig: „Wir verstellen uns nicht. Ob es nun ein Graf oder der Direktor eines großen Unternehmens ist, wir gehen zum Mittagessen in die Sportalm auf eine Currywurst – oder wir lassen einen Leberkäs’ in unsere 2011 gebaute Besprechungsalm bringen. Dazu gibt’s dann ein Weißbier, natürlich alkoholfrei, und alles ist gut.“

ist nicht nur für das gesamte Backoffice zuständig, sondern, wie sie selbst lachend sagt, “für das Gesellschaftliche“, wie zum Beispiel tolle Teamausflüge. Bianca Zdovc musste in das sich schnell entwickelnde Unternehmertum ihre Mannes erst hineinwachsen: „Ich hab schon manchmal Angst gehabt, was wir jetzt wieder Neues machen.“ Sie ist sehr stolz auf ihren Mann: „Ich weiß einfach, wenn einer das kann, ist es Alex“, und natürlich auch auf das ganze, inzwischen 39 Mitarbeiter umfassende Team. „Es ist eine große Verantwortung, die man da trägt, aber man bekommt auch so viel zurück“, strahlt sie. Und wenn ihr Mann zu ihr sagt: „Ohne dich wären wir heute nicht da, wo wir sind. Und ich weiß auch jeden Tag, wofür ich das mache. Für uns und unsere kleine Familie“, ist das nicht kitschig. Nein, es ist unverstellt – oder auch „authentisch“ – sicher auch ein Grund für den internationalen Erfolg dieses Unternehmens aus dem kleinen Bayrischzell.

Ganz wichtig ist Alexander Zdovc aber Folgendes: Es geht nur im Team. „Seine Mitarbeiter sind diejenigen, die die Arbeit machen, ich bin inzwischen nur derjenige, der plant und organisiert.“ Und seine Frau Bianca

KONTAKT

Die Seele des Betriebs

SCHREINEREI ZDOVC Schlierseer Str. 25d | 83735 Bayrischzell Tel.: 8023 - 81918 0 www.zdovc.de

15


IRRE SIND MENSCHLICH – das aktuelle Stück aus dem Jahr 2019 hieß „Neurosige Zeiten“

16 |

DIE MIESBACHERIN


Text: Christian Selbherr | Fotos: Waller Brettlhupfer

Das ganze Dorf ist eine Bühne Ob in die Irrenanstalt oder in den bayerischen Orient: Alle zwei Jahre entführen die „Waller Brettlhupfer“ ihre Fans in eine ganz eigene Theaterwelt.

Anzeige

Schlagerstar Hardi Hammer (Michael Zehrer) erlebt „Neurosige Zeiten“

Es ist jedes Mal wieder ein Geheimnis, das man nur schwer beschreiben kann. Ein paar Theaterbegeisterte kommen zusammen, lesen einige Texte, proben wochenlang, und plötzlich ist es da, das neue Theaterstück der „Waller Brettlhupfer“. Im kleinen Dorf Wall (Gemeinde Warngau) heißt es dann: „Es ist wieder Theaterzeit.“ Nur alle zwei Jahre steht das Ensemble auf der Bühne im Waller Trachtenheim. Zunächst fingen die Brettlhupfer Ende der 1990er als Gruppe der Katholischen Landjugend an – unvergessen sind aus dieser Zeit die

gefeierten Aufführungen von „Figaros Hochzeit“ (2003). Im Jahr 2005 folgte die Vereinsgründung, die „Brettlhupfer“ waren geboren. Vorbilder waren und sind bis heute Kollegen wie die „Schloßbergler“ in Valley, oder die „Dillätanten“ beziehungsweise „Couchrumpler“ in Miesbach und einige mehr – sowieso dürfte es kaum so viele talentierte Theatergruppen geben wie hierzulande. Irgendwie scheinen die Menschen im Miesbacher, Schlierseer und Tegernseer Raum eine Art „Theater-Gen“ mitbekommen zu haben. 17


SCHAURIG SCHÖN: Virginia Otis (Sylvia Berghammer) rettet das „Gespenst von Canterville“ (Christian Selbherr)

DAS LEBEN IST EINE ACHTERBAHN: Kasimir (Korbinian Kloiber) und Karoline (Ursula Lippkau)

Bei den Brettlhupfern gilt: Jeder hat Talent, man muss es nur ausprobieren. Auch das kleinste Detail auf der Bühne, beim Text oder bei den Kostümen kann wichtig sein. Aber am Ende lohnt sich die Mühe. Unter der Regie von Steffi Baier führten die Brettlhupfer ihr Publikum vom „Tatort: Villa Bock“ (2007) zum „Nackten Wahnsinn“ (2009), sie schickten es auf eine Reise zu „Himmel und Hölle“ (2011) und beschworen den

Flaschengeist von „Ala-Din und die Wunderlampe“ (2013). Mit „Kasimir und Karoline“ von Ödon von Horvath bewiesen sie Mut zum schwereren Stoff. Die unbändige Spielfreude überträgt sich regelmäßig auch auf die Leute vor und hinter den Kulissen – ob es die Handwerker sind, die jedes Mal ein Bühnenbild der Extraklasse erschaffen, oder die vielen Helfer im Waller Trachtenheim.

Tipp ! Wer es nicht so lange aushält, findet im Internet viele Bilder auf www.waller-brettlhupfer.de. Auf YouTube gibt es einige frühere Aufführungen zu sehen. 18 |

DIE MIESBACHERIN


In der Küche werden die Speisen frisch zubereitet. Das Fleisch kommt aus der Region und garantiert einen besonderen Genuss. Von Dienstag bis Freitag wird ein täglich wechselndes Mittagsgericht zu einem vergünstigten Preis angeboten. Es werden unter anderem herzhafte Weiß-Bräu-Burger, gefüllte Schnitzeltascherl und Weißbräu-Bruschetta serviert. Aber auch der Schweinsbraten und das Hopf-Pfandl mit zarten Schweinefilets vom Grill und Schwammerl dürfen natürlich nicht fehlen. Wunderbar sind die verschiedenen Strudel und der Kaiserschmarrn mit Apfelmus. Das engagierte Team setzt sich aus Hanni und Klaus, der Tochter und dem Schwiegersohn sowie weiteren langjährigen Angestellten zusammen. Auch die Enkelinnen helfen ab und zu mit und bessern so ihr Taschengeld auf. Die familiäre Atmosphäre ist spürbar und vermittelt den Gästen ein Gefühl des Wohlbehagens und Willkommenseins. Für gute Stimmung bei den Gästen sorgen mit ihren musikalischen Eingaben jeden Mittwoch von 14:00 bis 17:00 Uhr Hans und Peps. Herzlich und griabig ist die Atmosphäre, sodass man gut gelaunt auch gerne mal länger verweilt. Nicht umsonst wurde den Wirtsleuten mit ihrem Team bereits viermal der „Stern der Gastlichkeit“ verliehen. Kommen's doch einfach vorbei und lassen Sie sich von den bayerischen Schmankerln und der guten Stimmung verwöhnen. Sie sind herzlich willkommen.

ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE: Ludwig Stürzer musste sich 2011 zwischen Schutzengel (Ursula Lippkau) und Höllenboten (Lisi Estner) entscheiden

84714 Miesbach Tel.: 08025/9979883 info@weissbraustuberl.de www.weissbraustuberl.de Öffnungszeiten: Täglich ab 10:00 Uhr, Montag Ruhetag

www.hopfweisse.de

Am Ende hat man fast das Gefühl, als sei das ganze Dorf auf den Beinen. Inzwischen werden die Schauspieler erwachsen und selbstständig – sie führen selbst Regie, wie Rosi Staber beim „Gespenst von Canterville“ (2017) und Ludwig Stürzer bei „Neurosige Zeiten“ (2019). In Windeseile WEISSBRÄUSTÜBERL MIESBACH rauschen die Theaterwochen aber auch vorbei – und schon heißt Hannidann und Klaus Huber es wieder: „Warten auf das nächste Mal“. 6 Marienplatz

19


20 |

DIE MIESBACHERIN


Text und Fotos: Ulrike Mc Carthy

HANDWEBEREI Helga Gerischer

Anzeige

« Einer der letzten Handweberbetriebe in Bayern «

Helga Gerischer arbeitet als Handweberin an historischen Webstühlen. Damit ist sie eine der letzten Handweberinnen in Bayern. Durch den Fortschritt der Technik und dem damit einhergehenden Einsatz von Automatisierungstechniken ist dieser Beruf inzwischen fast ausgestorben. Früher war die Handweberei ein sehr verbreitetes Handwerk. Die ersten einfachen Webstühle gab es bereits in der Jungsteinzeit. Besonders in der Nachkriegszeit waren die oft aus Resten hergestellten Geschirr- und Handtücher, Putzlappen, Teppiche und Windeln gefragte Produkte, die häufig direkt an der Haustür verkauft wurden.

Die Mutter von Helga Gerischer, Anni Marfijewytsch, erlernte das Handwerk in Miesbach in einer Weberei. Sie kaufte sich zwei Webstühle und machte sich nach ihrer Lehre mit 21 Jahren selbstständig. Helga führt inzwischen mit ihrem Sohn Bastian, einem Weber und Polsterer, das Geschäft der Mutter fort. Bereits als Kind saß sie immer bei ihrer Mutter unter dem Webstuhl und hat gespielt, während die surrenden Schiffchen in einem beruhigenden, gleichmäßigen Rhythmus von einer Seite des Webstuhls zur anderen durch das „Fach“ geschleudert wurden. „Das Weben verlangt der Weberin einiges an Kraft ab“, erläutert Helga. Be21


Der älteste hier zu besichtigende und noch genutzte Webstuhl ist von 1846. Ihre Aufträge bekommt Helga über Mundpropaganda. Wie zu den alten Zeiten ihrer Mutter stellen Kunden oft einfach Jutesäcke mit Knäuel aus alten Kleidern in den Eingangsbereich vor ihrer Weberei. Auf einem beigelegten Zettel stehen dann die Maße für den gewünschten Teppich, und nach zwei bis vier Wochen kann dieser dann abgeholt werden. Ein Handschlag gilt hier noch als Vertragsabschluss. Bei Helga läuft alles völlig unkompliziert, weshalb sie diese Tätigkeit so liebt. Von ihrem Arbeitsplatz aus kann sie ins Grüne und auf den vorbeifließenden Fluss schauen. Auch mir eröffnet sich sofort das besondere Flair dieser Weberei. Vor allem bekannt ist Helga für ihre bayerischen Fleckerlteppiche. Für jeden Teppich benötigt sie einige Hundert Spulen, 22 |

DIE MIESBACHERIN

die sie selbst am von ihrem Vater gebauten Spulrad wickelt. Aber auch Schafwollteppiche passend zu Einrichtung, Vorhängen und Fliesen können bestellt werden. Aus verschiedensten Materialien, wie zum Beispiel Schaf-, Baumwolle oder Loden, fertigt Helga ganz individuelle Stücke. Eine Mutter hat beispielsweise für ihre Tochter zum 18. Geburtstag einen Bettvorleger aus alten Kinderkleidern weben lassen. Besonders beliebt sind auch Bankauflagen passend zum Ofen. Mir haben es vor allem die Schlittenauflagen angetan, die nicht nur warm sind, sondern auch noch Stauraum für Handschuhe und Mütze haben. Kundenwünschen sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Helga und ihr Sohn fertigen unter anderem Teppiche, Taschen, Tischläufer, Bankauflagen und gewebte Stoffe für Sitzbezüge. Auch Reparaturen von Teppichen sind natürlich möglich. „In diesem Flair von Altem bei mir in der Werkstatt verweilen viele Kunden gerne und erzählen von früher“, sagt Helga. So wird ein Besuch in der Handweberei gleichzeitig zu einer Reise in die Vergangenheit.

KONTAKT

sonders am großen, zwei Meter breiten Webstuhl sind dann vier Hände gefragt, weshalb Mutter und Sohn hier zusammenarbeiten, genauso wie in früheren Zeiten ihre Mutter Anni mit ihrem Vater. Dank Helga und Bastian sind die historischen Webstühle, deren genaues Alter Helga nicht kennt, immer noch im Einsatz. „Vom Weben alleine kann man heutzutage nicht mehr leben“, erzählt mir Helga. „Es ist eher ein Hobby, mit dem ich mir etwas dazu verdienen kann.“ Ihr ist es wichtig, das Interesse und Wissen um diesen Handwerksberuf am Leben zu halten. Daher trifft man sie einmal monatlich im Markus Wasmeier Freilichtmuseum an, wo sie den Besuchern an historischen Webstühlen ihr Handwerk nahebringt. Hier führt sie auch Kindergeburtstage durch, an denen die Kinder alte T-Shirts mitbringen, aus welchen eine Sitzauflage für das Geburtstagskind gewebt wird. Und auch Erwachsene nehmen gerne einmal die Möglichkeit wahr, ihr Können an einem der Webstühle auszuprobieren.

HANDWEBEREI HELGA GERISCHER Schopfgraben 5 | 83714 Miesbach Tel. Werkstatt: 08025 - 8357 Es gibt keine festen Öffnungszeiten, daher bitte vorher anrufen oder einfach einen Zettel mit den Kontaktdaten hinterlassen.


„Um Ihnen meine volle Aufmerksamkeit zu widmen, arbeite ich ausschließlich auf Termin“.

OPTIK LERMANN - staatl. geprüfter Augenoptikermeister 83734 Hausham | Alte Tegernseer Str. 4 | Seiteneingang Tel. 0171 - 8060572 | info@tassilo-lermann.de www.tassilo-lermann.de

23


Text und Fotos: Ulrike Mc Carthy

Die Wollalm Strickeria Das Wollparadies für die kalte Jahreszeit

In der Wollalm-Strickeria bei Claudia Praschak in Hausham erhalten Sie zusätzlich zu ausgesuchten Wollen eine ausführliche Beratung und die passende Anleitung dazu. Claudia hat immer ein offenes Ohr für Nachfragen zu Häkel- oder Strickmustern und gibt fachkundige Tipps zu ausgefallenen Gestaltungswünschen. Dabei legt sie auch mal selbst Hand an und hilft ihren Kundinnen, ihre Strickwünsche zu erfüllen.

24 |

DIE MIESBACHERIN

Wer eine intensivere Anleitung möchte oder immer schon mal das Stricken oder Häkeln lernen wollte, der kann sich im Geschäft oder telefonisch zu Claudias Strickkursen am Montag- oder Donnerstagabend zwischen 18:00 und 19:00 Uhr anmelden. Hier wird nicht nur gefachsimpelt, es ist eine fröhliche Gesprächsrunde strickender Frauen in entspannter Atmosphäre.


Momentan geht der Trend zu Mützen im Trachtenstil und dazu passenden Umhängetüchern. Wer mag, macht auch noch die Stulpen oder eine Schößchenjacke dazu. Wunderschön zu verarbeiten ist die flauschige Fellwolle „Creative Petit Lapin“ in warmen Pastellfarben und Brauntönen. Beliebt ist auch die dicke Wolle „Weekend“ von Lana Grossa, welche mit 15er- bis 20er-Nadeln gestrickt wird. Auch die kuschelige und dennoch federleichte Wolle „Lovely Cashmere, lala Berlin“ von Lana Grossa in den aktuellen Farben Dottergelb, Erika, Lila, Pastellrosa etc. eignet sich hervorragend zur Anfertigung herbstlicher Trendmodelle. Außerdem finden Sie in der Wollalm-Strickeria unzählige Fachbücher und Fachzeitschriften, Baby-Strickhefte und immer die aktuellen Trachtenhefte.

KONTAKT

Und wer nicht selbst stricken mag, kann sich mit seinen Wünschen an Frau Praschak wenden, um sich sein Lieblingsmodell nach seinen Vorstellungen stricken zu lassen.

WOLLALM STRICKERIA HANDARBEITSFACHGESCHÄFT Miesbacher Straße 8 | 83734 Hausham www.wollalm-strickeria.de

Anzeige

Mo, Di, Do, Fr: 9:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr Mi geschlossen | Sa: 9:00–12:00 Uhr

25


26 |

DIE MIESBACHERIN


10 Jahre RBrautmoden Adriane Böhm

Bei uns wird das Brautkleider-Shopping zum unvergesslichen Erlebnis. Versprochen!

2009 erfüllte sich Adriane Böhm ihren Traum und eröffnete in bester Lage in Kolbermoor in einer wunderschönen Villa ihre exklusive Brautmoden-Boutique mit französisch-italienischem Flair. Zuvor war sie Image-Trainerin für renommierte Unternehmen und Stylistin für diverse Fernsehsender, zum Beispiel BR, Rfo. Tochter Anna, gelernte Schneiderin und Textiltechnikerin, stieg 2016 in das Unternehmen mit ein und ergänzt das Team nun perfekt mit viel Gespür und Fachwissen.

Anzeige

Seit Beginn an hat sich Adriane Böhm weit über die Grenzen Kolbermoors hinaus einen Namen gemacht, und so kommen die Bräute aus allen Teilen Deutschlands und Österreichs, um hier in fröhlich entspannter Atmosphäre das eine wahre Kleid zu finden. Bei einem Glas Prosecco werden ein paar Modelle zur Anprobe zusammengestellt und mit Accessoires, die es ebenfalls unter einem Dach gibt, kombiniert. Und das alles in gemütlicher und intimer Atmosphäre – ganz so, wie man es heute noch in Frankreich und Italien kennt. Und zusammen mit der Brautmutter, der Trauzeugin und den besten Freundinnen wird die Brautkleidersuche zu einem unvergesslichen Erlebnis.

27


In der kleinen, charmanten Boutique findet die Braut eine reduzierte, aber bezaubernde Auswahl von Brautkleidern der angesagtesten Designer. Zauberhafte Modelle von klassisch bis Vintage, luxuriöse Roben in A-Linie oder Meerjungfrauen-Schnitte ebenso wie schlicht und locker fallende Brautkleider. Und so wird die Auswahl, auch wenn sie etwas kleiner gehalten wurde, dennoch richtig vielfältig. Ja, manchmal ist eben weniger doch mehr! Auch die Herren der Schöpfung finden hier bestimmt ihr perfektes Hochzeits-Outfit!

R 28 |

DIE MIESBACHERIN

KONTAKT

Wenn Sie das Besondere und eine individuelle fachkundige Beratung suchen, sind Sie in der Brautmoden-Boutique Adriane Böhm bei Adriane und Anna Böhm in den besten Händen. Herzlich willkommen, wir freuen uns auf Sie!

BRAUTMODEN ADRIANE BÖHM Friedrich-Ebert-Straße 6 | 83059 Kolbermoor Tel.: 08031 - 9080682 www.adrianeboehm.com


29


Modetrends Winter

– Hahnentritt & Animal Print –

Diesen Winter tragen wir das Hahnentrittmuster von Kopf bis Fuß, und zwar ganz klassisch in Schwarzweiß. Immer mehr Mode-Labels verzichten auf Pelz, umso beliebter bleiben Animal Prints in allen möglichen Varianten. Die neue Saison bringt aber auch viel moderne Eleganz. Dabei wird nicht viel experimentiert, sondern mit dem modischen Gespür der französischen Bourgeoisie auf klassische Schnitte und Kombinationen gesetzt. Knielange Faltenröcke und Schluppenblusen setzt man auf den Laufstegen, ebenso wie den klassischen Trenchcoat, entsprechend in Szene. Materialien, Muster und Farben werden bunt gemixt, und das alles auf einem Kleidungsstück!

Wie cool das Patchwork-Revival aussieht, zeigen die Modeläden in der Region.

Fraunhoferstr. 4 83714 Miesbach Tel.: 08025/1520 30 |

DIE MIESBACHERIN


www.mey.com

31


32 |

DIE MIESBACHERIN


Alles begann mit der simplen, aber wirkungsvollen Idee einer perfekt sitzenden und trotzdem bezahlbaren Damenhose. Heute verkauft MAC mehr als sechs Millionen Damenund Herrenhosen pro Jahr. MAC verarbeitet nur qualitativ einwandfreie Materialien, ist bedacht auf den Einsatz innovativer Technologien und ökologische Herstellungsweisen und entwickelt perfekte Schnitte sowie topmodische Styles. Im MAC Outlet Hausham finden Sie ein großes Sortiment aller bekannten MAC-Modelle und modische Highlights für Damen und Herren. „Outlet“-unüblich wird hier großer Wert auf eine individuelle Beratung gelegt. Das Team des MAC Outlets freut sich auf Ihren Besuch!

Outlet Hausham Obere Tiefenbachstraße 15 I 83734 Hausham Öffnungszeiten: Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 9.30 – 16 Uhr

33


Geschenkideen T-Shirts: gesehen bei Waizmann Mode & Tracht, Miesbach

Schmuck: gesehen bei Schmuck Uhren Hehl, Miesbach

Anzeige

Taschen und Gepäck: gesehen bei Grabmaier Wäsche – Strümpfe – Leder, Miesbach

34 |

DIE MIESBACHERIN


KUNST

U N D PA R F Ü M E R I E

EDITION 2 2019

MARIANNE VENDERBOSCH & MARTINE MICALLEF Ein wegweisender & einzigartiger künstlerischer Ansatz in der Parfümerie. Die kostbaren Flakons sind besondere Einzelstücke, handbemalt von der Künstlerin Marianne Venderbosch und designt von der Parfümeurin Martine Micaleff – Ein frisches und leuchtendes Eau de Parfum um den kristallinen Jasmin/Pink/White Moschus Akkord. EIN DUFT VON GROSSER REINHEIT.

Bahnhofstr. 3c • Schliersee • Tel: 08026 - 67 45 www.parfuemerie-winkel.de Öffnungszeiten: Mo - Sa 09.00 - 12.30 und Mo - Fr 14.00 - 18.00

35


Geschenkideen

Schmuck: gesehen bei Schmuck Uhren Hehl, Miesbach

Gutschein Geschenkgutschein

Anzeige

Gut gebaut Zu bestellen zum Preis von € 29,90 beim Volk Verlag: www.volkverlag.de

36 |

DIE MIESBACHERIN


37


3. Bayerischer Opernball am Tegernsee in der Bachmair Weissach Arena wieder ein voller Erfolg! Auch in diesem Jahr hieß es am Tegernsee wieder „Alles Walzer“. Am 9. November 2019 fand die dritte Auflage Bayerischer Opernball am Tegernsee an seinem neuen Veranstaltungsort statt.

Zur Begrüßung spielte die Blasmusik Rottach-Egern unter der Leitung von Hans Weber, die mit der Bayerischen Bierkönigin Veronika Ettstaller und dem Regimentsmarsch in den Ballsaal einzogen. Zum Champagnerempfang spielte die Band „HoamatBeat“ aus dem Tegernseer Tal. Nach 38 |

DIE MIESBACHERIN

dem Drei-Gänge-Menü (abgeflämmte Lachstranche mit Radieschen, schwarzem Rettich und Kaviar-Beurre-Blanc, geschmorte Rinderschulter mit Kartoffelgratin, geschmorter Sellerie und Perlzwiebeln, Dreierlei von Haselnuss, Schokolade und Pflaume) eröffnete die international bekannte Sopranistin Corinna Ruba zusammen mit dem österreichischen Tenor Max Prodinger und dem Streichorchester Peace & Love den Ballabend. Ballettschüler der Ballettschule Isabella Winkler aus Holzkirchen verzauberten in ihren edlen Tutus die Gäste. Der absolute Höhepunkt des Abends war natürlich wieder der Einzug der Debütantenpaare. Die Mädchen im langen weißen Tegernseer Spen-

Anzeige

In der neuen Location genossen die 350 Gäste einen glamourösen und stimmungsvollen Abend. Wieder mit viel Charme – dieses Mal von der bekannten Moderatorin Svenja Sellnow (Klassik Radio) moderiert, gemeinsam mit BR-Moderator Stefan Scheider. Die Schirmherrschaft hat Hoteliersgattin und Künstlerin Suse Kohler übernommen, die damit Susanne Gräfin von Moltke ablöst.


zerdirndl mit ihren glitzernden Krönchen und pinken (die diesjährige Ballfarbe) Blumensträußchen und die Burschen im feschen Trachtenanzug tanzten zum Einzug die Fächerpolonaise. Für die Choreografie verantwortlich zeichnete Anke Schneider von der gleichnamigen Tanzschule in Miesbach. Als weitere Showeinlage legte das erfolgreiche Salsa-Paar Federica Caruso und Davide Fazio aus Italien eine heiße Sohle aufs Parkett. Bevor um Mitternacht Holnburger Weißwürste aus dem Kupferkessel serviert wurden, kamen die Gäste bei der Münchner Française (Frasäs, wie sie mundartlich ausgesprochen wird), noch mal so richtig in Stimmung. Gänsehaut-Feeling beim Nessun Dorma – gesungen von Corinna

Ruba, Max Prodinger und Angelo Palazzotto, bevor sich das Orchester mit dem Radetzky Marsch verabschiedete. Bei der „After-Ball-Party“ mit HoamatBeat und Italo-Star Angelo Palazzotto, die abwechselnd den Saal rockten, klang der Ball an der Opernball-Bar aus. Alle Gäste waren sich einig: Egal, wo der nächste Ball stattfindet: Wir kommen auf jeden Fall wieder! Fotos von Mick Zollenkopf. Weitere Bilder unter www.graf-media.cc/events 39


@

Es war eine rauschende

Ballnacht ...

40 |

DIE MIESBACHERIN


41


42 |

DIE MIESBACHERIN


Text: Ulrike Mc Carthy | Fotos: Micart

Micart

Anzeige

Ein Projekt von Mick B. Hardt, dem „Music-Outlaw“ vom Tegernsee

Mick B. Hardt (Gitarre, Gesang) wird in seiner Band „Micart“ unterstützt von Claus Zöllner (Bass, Backgroundgesang) und Markus „Maggi“ Gerold (Schlagzeug, Percussions, Backgroundgesang). „Songs mit Ohrwurmcharakter vom aktuellen Album „Micart“ treffen live auf Cover mit unwiderlegbarem „Micart-Stempel“. Micart – der Garant für energiegeladene Shows inkl. Wet-T-Shirt-Garantie und Swing-Siegel!“ (https://www.backstagepro.de/micart) „Micart“ spielen geraden, ehrlichen Rock'n'Roll. Einige Kritiker vergleichen die Band mit Musikgrößen wie Status Quo, Mark Knopfler oder Johnny Cash. 43


Tipp ! Das aktuelle Album von Micart

44 |

DIE MIESBACHERIN

Sintflut-Festival, bei der Musiknacht im Pressehaus München bis hin zu seinem Auftritt am 13. Oktober dieses Jahres im Olympiastadion in München mit BlankWeinek anlässlich des München Marathons. Mit BlankWeinek könnt Ihr Mick am 27. Dezember 2019 in der BR Abendschau erleben, wo er die neue Single präsentiert. Als festes Bandmitglied wird er auch die Tour des Duos im nächsten Jahr begleiten sowie auf dem neuen Album zu hören sein. Und die Arbeiten am nächsten Micart-Album haben ebenfalls begonnen. Natürlich könnt ihr „Micart“ 2020 ganz oft live erleben.

ANSPRECHPARTNER MICK B. HARDT KONTAKT

Im aktuellen Album, welches unter dem Label Hicktown Records veröffentlich wurde, trifft Rock'n'Roll auf Blues und Country. Unterstützt wird Mick auf seinem Debutalbum von Sebastian Schwarzenberger (Gitarre, Backgroundgesang), San2 (Harmonika), Sonja Schroth (Akkordeon), KoKo (Backgroundgesang) und Bernhard Pricha (Percussion). Die Idee zum Projekt „Micart“ entstand 2017. Sämtliche Songs des Albums bis auf einen, welcher vom Songwriter-Team Jerry Foster/Bill Rice stammt, sind von Mick selbst geschrieben und komponiert. In den Texten hat er auch viele eigene Themen verarbeitet. „Das Album ist quasi eine Wohnzimmer-Produktion“. Ich habe es selbst aufgenommen und geschnitten“, erzählt Mick. Das Release war am 01.03.2019. Seit er mit 16 Jahren angefangen hat, Gitarre zu spielen, wollte Mick Musiker sein. Er hatte Status Quo im Fernsehen gesehen und sagte sich damals: „Das will ich auch machen.“ Angefangen hat seine Karriere mit einem Gig im vollen Haushamer Feuerwehrhaus. Darauf folgten Auftritte auf dem

Tel: 0171 - 1284125 www.micart-music.de Ihr findet alle News natürlich auch unter Micart auf Facebook.


45


Text: Iris Hüttner | Fotos: Cordula Flegel

Johannes Wegmann

Johannes Wegmann räumt für unser Gespräch in seinem Büro den Besprechungstisch mit Blick auf die Brecherspitz frei. Projektpläne und Handskizzen, über denen der Architekt bis soeben arbeitete, weichen Wassergläsern und Schreibblock. Ein viel beschäftigter Kreativer, dem es nie langweilig wird. Wegmanns Dynamik ist ansteckend. Seine familiären Wurzeln, er selbst spricht von seiner Familien-DNA – väterlicherseits Bauern und Architekten aus Südtirol, mütterlicherseits Weinbauern und Diplomaten aus der Pfalz –, verknüpfen sich in seiner Person mit einer tief empfundenen Heimatverbundenheit. „Wir dürfen als Schlier46 |

DIE MIESBACHERIN

seer stolz auf so viele hochkarätige Spielstätten sein, die sich bei uns an einem Ort bündeln: das Herzstück Bauerntheater, die barocke SanktSixtus-Kirche, die Gulbransson'sche Christuskirche und die romanischgothische Weinbergkapelle, das Wasmeier Museum, Heimatmuseum und und und“, zählt der Initiator des Schlierseer Kulturherbstes die Schlierseer Kleinode auf. Dann geht er zu seiner „Kulturherbst-Kiste“ und kommt mit einem Stapel Programmheften aus den zwölf vergangenen Veranstaltungsjahren zurück. Das rote „K“, das jedes Jahr im Oktober vielerorts in Schliersee leuchtet, war von Anfang an dabei.

Anzeige

« Initiator des Schlierseer Kulturherbsts «


Violinist Wolfgang Hentrich mit dem Orchester des Schlierseer Kulturherbstes und Dirigent Timm Tzschaschel

Konzert in der illuminierten Pfarrkirche St. Sixtus Genialer Kabarettist und Freund Gerhard Polt

Ergriffen hat Wegmann die Initiative, als Schliersee vom Streitthema „Vitalwelt“ beherrscht wurde. „Da wollte ich als erster Vorsitzender des Schlierseer Touristikvereins für die Schlierseer und für den Tourismus ein integratives Projekt entgegensetzen“, erinnert er sich. „In einem Workshop entwickelte sich mit den Mitorganisatoren der ersten Stunde die Idee weiter.“ Gleich drei Projekte waren das Ergebnis, eines davon der Schlierseer Kulturherbst; der Name stand sofort fest. Zirka 14 Veranstaltungen waren es anfangs, heute stehen über 20 auf dem Programm. Von Ausstellungen bis Reden, von Volks- und Kirchenmusik bis

zu experimenteller Musik, von Theater bis Kinder-Musical spannt sich der Bogen. „Das Schöne bei den Vorbereitungen ist unser Netzwerk“, so Wegmann. Die Freude darüber ist ihm anzumerken. Im engen Kreis sind es seine direkten Kontakte und die seiner Mitorganisatoren. Im Laufe der Jahre spannte sich der Bogen hin zu Freunden und Freunden von Freunden. Ausschlaggebend sind bis heute die persönlichen Kontakte zu den Künstlern. Wenn Gerhard Polt Kollegen aus der Kabarettszene anspricht, sagt keiner Nein, und das Programm wird um ein erstklassiges Niveau bereichert. „Nach seinem fulminanten Auftritt im Jahr 47


Weltklasse im Bauerntheater: "Jazz International" mit dem Matthias Gmelin Sextett.

2012 kam ich in die Garderobe von Dieter Hildebrand und traf dort einen bescheidenen, großen Künstler an, der mich in seiner Zerbrechlichkeit als Mensch anrührte. Das war ein Jahr vor seinem Tod“, erinnert sich Wegmann. Neben Kabarett sind im Programm nahezu alle Kunstrichtungen vertreten „Nur Film besetzen wir nicht“, so Wegmann. „Einmal hingegen veranstalteten wir einen Wettbewerb mit 13 Jungend-Bands aus dem Landkreis, der von Campino von den Toten Hosen juriert wurde.“ Sein persönliches Programmthema sind die Kunstausstellungen und die „Schlierseer Reden“, die mittlerweile als „Schlierseer Gespräch“ mit Gerhard Polt ein Publikumsmagnet sind. Als große Netzwerkerinnen gestalten auch Tini Polt und Marion Riedl das Programm mit. Inzwischen sind bei jeder Auflage zehn Veranstaltungen fest besetzt, darunter Dirigent Tim Tzschaschel mit dem Schlierseer Sinfonieorchester. Dieses Jahr debütierte Wegmann zudem als Moderator. „Die Vorbereitung von „100 Jahre Markt Schliersee“ hat mich viel Zeit gekostet“, merkt er an – sein Engagement bringt er ehrenamtlich ein. „Aber die drei Stunden Moderation als Wanderung durch zehn Jahrzehnte Schlierseer Geschichten verflogen ohne einen Moment der Langeweile, und unsere Bühnengäste, die, teilweise schon sehr betagt, einen weiten Weg auf sich nahmen, haben alles mehr als quitt gemacht.“ Unterstützung erhält der Schlierseer Kulturherbst regelmäßig von Sponsoren und Partnern, die Wegmann bei Stange hält und die für sämtliche neben den Gagen anfallenden Kosten aufkommen. Außerdem übernimmt 48 |

DIE MIESBACHERIN

die Gäste-Information Schliersee als Veranstalter mit dem Team um Mathias Schrön und Marion Riedl die Organisation und den Kartenvorverkauf. In diesem Jahr wurden über 3.000 Besucher gezählt – ohne Kinderprogramm, das sich unter der Leitung von Tini Polt ebenfalls zu einer festen Größe entwickelte. Tendenz steigend. Auf Highlights angesprochen, fallen Wegmann viele Veranstaltungen ein. Als etwas ganz Besonderes aber empfindet er die Atmosphäre in der Weinbergkapelle, mit nur 70 Plätzen der kleinste Veranstaltungsort des Festivals. Hier verdichtet sich, was den Schlierseer Kulturherbst ausmacht: hohes künstlerisches Niveau, einzigartige, historische Architektur und ein aufmerksames Publikum, das die Nähe zu den Künstlern schätzt und sich wie unter „alten Bekannten“ begegnet. „Was mich beim Schlierseer Kulturherbst wirklich treibt“, bekennt er, „ist das Kennenlernen und Erleben neuer Persönlichkeiten aus der Kreativszene, die sich bei uns auf etwas einlassen, von dem sie selbst nicht wissen, was am Ende herauskommt.“ Das erklärt das eigentliche Erfolgsgeheimnis.

Tipp !

Der nächste Schlierseer Kulturherbst findet vom 8. bis 31. Oktober 2020 statt. Weitere Informationen unter: www.kulturherbst-schliersee.de


IN IS, WER DRIN IS

o

Eröffnung KULTURHERBST SCHLIERSEE „Vielfalt aus Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur an besonderen Orten, so lautete das Motto des diesjährigen Kulturherbstes in Schliersee. Viele Freunde und Gönner waren der Einladung gefolgt und waren erfreut über das außergewöhnliche und abwechslungsreiche Programm. Der bekannte Künstler Emil Sogor war mit seiner Frau Gundel dafür sogar aus dem weiten Südafrika angereist. Fotos: Ulrike Mc Carthy

49


„Wo sich Entscheider treffen, Ludwig-Erhard-Gipfel wird noch internationaler Die Welt zu Gast am Tegernsee: Das zeichnet den Ludwig-

Anzeige

Erhard-Gipfel aus. Das hochkarätige Event versammelt eine internationale Elite aus Politik, Wirtschaft und Medien am 16. und 17. Januar 2020 am Tegernsee. In der Bachmair Weissach Arena werden beim „Jahresauftakt für Entscheider“ 700 Gäste erwartet. Auf Einladung der Verleger Christiane Goetz-Weimer und Dr. Wolfram Weimer der WEIMER MEDIA GROUP gestalten Spitzenpolitiker, Wirtschaftslenker, Medienmacher sowie weitere prominente Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Gesellschaft die beiden Konferenztage. Dazu erleben die Gäste die Verleihung des „Freiheitspeises der Medien“ und genießen eine glamouröse Gipfel-Nacht im Hotel DAS TEGERNSEE. Fotos: WEIMER MEDIA GROUP

50 |

DIE MIESBACHERIN


um Klartext zu reden.“

Die Veranstaltung, die Besucher aus der kompletten Bundesrepublik anzieht, wächst von Jahr zu Jahr. So dauerte der letzte Gipfel im Januar 2019 erstmals zwei Tage – statt wie bisher einen Tag. Neben der Vergrößerung lockte 2019 zudem ein neuer Veranstaltungsort, die Bachmair Weissach Arena. Dort erwartete die Gäste ein ausgedehntes Angebot: Neben einer größeren Themenvielfalt auf der Bühne gab es erstmals ein Expo-Gelände. „Über Stände können unsere Kooperationspartner, die auch im Hauptsaal bei den Diskussionen eine Rolle spielen, mit den Teilnehmern noch vertieft in den Austausch kommen, aber auch Unternehmer, die ausschließlich mit einem Stand auf dem Expo-Gelände vertreten sein wollen“, erklärt Verlegerin Christiane Goetz-Weimer. „Wir haben weltweite Konzerne und regionale Aussteller,

die sich dort in einem wunderbaren Miteinander präsentieren.“ Beide Neuerungen – die Vergrößerung des Gipfels und das Expo-Gelände – haben sich laut Goetz-Weimer bereits bewährt und werden daher 2020 fortgesetzt. Trotz großer Resonanz wird die Gästezahl bewusst begrenzt, um den privaten Charakter des Gipfels zu bewahren. „Wir treffen auf so viel Anklang, dass man eigentlich jetzt schon einen dritten Tag machen könnte. Wir sind auch noch nie so früh im Jahr so weit mit unseren Referenten gewesen, und es ist natürlich schon ein Unterschied, ob man auf eine inzwischen etablierte Veranstaltung bei seinen Gesprächen verweisen kann, oder ob man alles neu erklären muss“, sagt Goetz-Weimer erfreut. 51


„Zudem hat sich das Wachstum für uns als Veranstalter positiv entwickelt, da wir nun auf einen Kreis von Stamm-Kooperationspartnern schauen dürfen, die sich erstmals ab dem nächsten Gipfel auch in mehrjährigen Verträgen mit uns zu dem Ludwig-Erhard-Gipfel-Konzept bekennen und insofern wirklich auf eine langjährige Zusammenarbeit setzen.“ Ergänzend zu dieser Kontinuität, beleben regelmäßig neue Impulse das stetig an Bekanntheit wachsende Event. So kommen Vertreter großer Konzerne und prominente Persönlichkeiten gleichermaßen eigens zum Ludwig-Erhard-Gipfel, den Medien wie die ARD inzwischen als „deutsches Davos“ bezeichnen. Für die Verlegerin eine „ehrenhafte Bezeichnung“, zugleich aber auch ein Ansporn. „Im Fokus ist Deutschland, aber ja, auch wir werden internationaler. Das ist sicherlich eine der Veränderungen bei unserem Gipfel 2020, dass wir 52 |

DIE MIESBACHERIN

an vielen Stellen internationale Gäste, auch Vertreter aus internationalen Regierungen, neu auf den Podien sitzen haben werden, und darüber freue ich mich natürlich sehr“, berichtet die Tegernseerin. Eine weitere Neuheit 2020: Der Nachrichtensender n-tv wird ein Studio auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel einrichten und von dort aus zahlreiche Live-Übertragungen und Interviews durchführen. „Das bedeutet, dass unser Gipfel zusätzlich zu den vielen Mediengästen und -kollegen, die sich angemeldet haben, noch einmal eine ganz besondere mediale Aufmerksamkeit erhalten wird“, sagt Goetz-Weimer erfreut. Der erste Konferenztag in der Bachmair Weissach Arena steht unter dem Motto „Innovation Day“. Am Donnerstag, 16. Januar 2020, drehen sich die Debatten und Einzelvorträge um Themen wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Mobilität und Gesundheit. Der zweite Konferenztag am Freitag, 17. Januar


2020, trägt das Motto „Finance Day“ und präsentiert Schwerpunkte wie internationalen Handel, globale Finanzmärkte sowie die Verleihung des „Freiheitspreises der Medien“. Wer die bisherigen Preisträger Michail Gorbatschow, Reinhard Kardinal Marx, Jens Weidmann, Christian Lindner und Jean-Claude Juncker beerben wird, bleibt traditionell bis kurz vor der Veranstaltung geheim. Der Gala-Abend im Hotel DAS TEGERNSEE krönt letztlich die beiden informativen Tage. Bei Livemusik und Köstlichkeiten von der Currywurst bis zur Auster können die Besucher das Networking in entspannter Atmosphäre fortsetzen. „Wer viel arbeitet, der möchte am Abend auch viel feiern“, sagt Goetz-Weimer lachend.

Welt und alle Themen, die uns aktuell und für die Zukunft bewegen, komprimiert in doch kurzer Zeit und abseits der Zap-Kultur-Bühnen der Großstädte dieser Welt im beschaulichen Tegernseer Tal miteinander besprechen“, erklärt Goetz-Weimer die Besonderheit der Veranstaltung. „Die Gäste nehmen extra den Weg auf sich und investieren wirklich Zeit. Eben anders, als wenn wir den Gipfel in Berlin, München oder Frankfurt veranstalten würden.“ Doch die Leute kämen nicht nur, um Grußbotschaften abzusondern, sondern um inhaltlich etwas beizutragen. Die Verlegerin betont: „Wir wollen Inhalte und nicht irgendwelche diplomatischen Floskeln.“

Ob glamouröse Gala, inspirierende Konferenzen oder hochkarätige Preisverleihung: Die Mischung macht den Ludwig-Erhard-Gipfel aus. „Die Faszination liegt für mich eindeutig darin, dass wir die große weite

Weitere Informationen zum Event und Tickets gibt es unter www.ludwig-erhard-gipfel.de 53


Die Sport Fundgrube feiert

25 Jahre

... und bedankte sich bei ihren Kunden mit tollen Jubiläumsangeboten und palettenweise Jubelpreisen!!!

Erst kürzlich übernahm die Sport Fundgrube Franchise GmbH von einem Online-Händler über 500 Artikel mit Premium-Outdoor-Marken. Somit gibt es laufend viele reduzierte Angebote von Mammut, North Face, Icebeaker, Vaude und vielen mehr. Seit über 30 Jahren ist das Ehepaar Berauer im Sportfachhandel zu Hause und weiß daher sehr genau worauf es ankommt, und entwickelt das Konzept der Sport Fundgrube stetig weiter. So wurde zum Beispiel auch das Bekleidungsangebot um große Größen vervollständigt. Bettina und Jogo Berauer wissen, dass der Wunsch der Kunden nach Markenware groß ist. Die Sport Fundgrube bietet günstige Qualitätswa54 |

DIE MIESBACHERIN

Bei der Sport Fundgrube bekommen Sie aktuell Top-Winter-, Outdoorund Funktionsteile zu günstigen Preisen. Auch die Schuhregale sind mit über 2.000 Paar Sport-, Ski- und Wanderschuhen für Jung und Alt prall gefüllt. Darüber hinaus gibt es alles für sportliche Sommer- und Wintersportaktivitäten.

Ein Besuch in Miesbach oder Holzkirchen lohnt sich auf jeden Fall immer! Das Team der Sport Fundgrube freut sich auf Ihren Besuch! SPORT FUNDGRUBE Miesbach – Holzkirchen – Freiburg – St. Johann/Tirol www.sport-fundgrube.de

Anzeige

In der Miesbacher Zentrale können Sie auf über 700 Quadratmetern nach Herzenslust und vor allem zu günstigen Preisen in die Welt des Sports eintauchen. Aber auch die gut 200 Quadratmeter große Filiale in Holzkirchen, in zentraler Lage am Marktplatz, ist immer einen Besuch wert und bietet eine vielfältige Auswahl an allem, was das Sportlerherz begehrt. Neben den Läden in Miesbach und Holzkirchen gehören auch die Franchise-geführten Filialen in Freiburg und St. Johann in Tirol zur Sport-Fundgrube-Gemeinschaft.

re namhafter Hersteller, wie etwa Head, Fischer, Vaude, Völkl, Alpina, Campagnolo, Icepeak, Komperdell, Salewa und viele mehr, für Damen, Herren, Kinder und Jugendliche.

KONTAKT

Im Mai 2018 haben Bettina und „Jogo“ Berauer das von Willy Kühme im Jahr 1994 gegründete Unternehmen Sport Fundgrube übernommen. Die Präsentation und das angebotene Sortiment haben die zwei „alten Hasen“ aus der Sportbranche danach für ihre Kunden weiterentwickelt und verbessert.


· SKI · LANGLAUF · RODELN · BEKLEIDUNG · FITNESS · SERVICE

! P P I T M I e E g H i t GE s ün

Art

L g E e K i I D T R A T R ! O S P KAUFEN ZU

In MIESBACH + HOLZKIRCHEN in der %JFHÛOTUJHF"SU4QPSUBSUJLFM[VLBVGFO Richtung Otterfing München

Bettina und Jogo Berauer

HOLZKIRCHEN

Richtung Holzkirchen München

Marktplatz

MIESBACH

Richtung Autobahn

Richtung Fischbachau Rosenheim

< Richtung Ortsmitte Miesbach Richtung Schliersse

Rosenheimer Str. 9 · 83714 MIESBACH

Richtung Bad Tölz Eisstadion

„Wir haben die Auswahl, den guten Preis, die Kompetenz ... damit Ihr dann, das volle Sportvergnügen habt!“

Tölzer Str. 2 · 8 3 6 0 7 HOLZKIRCHEN

55

www.sport-fundgrube.com · Open: MO - FR: 09:00 - 18:00 · SA: 09:00 - 16:00 Uhr


Text: Iris Hüttner | Fotos: Markus Mischek

Tegernsee Arkaden Marktplatz regionaler Manufakturen

An der Seestraße, zwischen See und Bräustüberl gelegen, laden die Tegernsee Arkaden zu einem stilvollen Einkaufserlebnis ein. „Unser Team ist mit Leib und Seele dabei und gibt gerne Auskünfte zu den einzelnen Herstellern und Produkten“, sagt Leiterin Angelika Ullmann. Auf 300 Quadratmetern finden sich zahlreiche regionale Spezialitäten und Preisträger, wie der Bavarian Single Malt Whisky, Gewinner des World Whisky Awards. Die Destillerie Lantenhammer ist neben 56 |

DIE MIESBACHERIN

Edelbränden und Hochprozentigem wie „Josef – Bavarian Gin“ oder „Bavarka Wodka“ mit ausgewählten Direktsäften und stylischen Accessoires präsent. Das Tegernseer Brauhaus bietet unter anderem das Jubiläumsbier „Max I. Josef“ an, gebraut anlässlich der Gründung des Königreichs Bayern vor 200 Jahren. Wein kommt vom Kalterer See, wo das ehemalige Kloster Tegernsee seine Kellerei betrieben hatte, und das Aroma von Räucherspeck lockt in den „Reifekeller“ der Speck-Alm, wo an Stangen ganze Speckstücke hängen und die Zutaten der „top

Anzeige

Unser Landkreis ist reich an Manufakturen und Herstellern, die ihre Produkte bis heute in wertvoller Handarbeit herstellen. In den Tegernsee Arkaden bieten, wie in einer Markthalle, über 20 Anbieter, darunter Mitglieder des Vereins „Werteproduzenten“, ihre Waren zum Kauf an.


Ob für Privat- oder Firmenkunden – für jede und jeden findet sich in den Tegernsee Arkaden das passende Geschenk.

KONTAKT

secret“-Gewürzmischung ausgestellt sind. Ein Geheimnis umgibt die Schokoladen-Selektion „Dark Secret“ von Eybel, neuerdings als Likör auch im Steinkrug. Zum Honig mit dem Prädikat „Gold 1 a“ findet sich passend das Haselnussbrot von Schinagl. Käsespezialitäten kommen aus der Tegernseer Naturkäserei, weiter sind das komplette Gewürzsortiment von Herbaria, Müsli aus der Leitzachmühle, „Heimat Nudel“ von Cafeteria und Handgemachtes aus dem Markus Wasmeier Museum im Sortiment. Natürlich darf auch der Klassiker „Kraut gegen Dummheit“ von Andreas Essendorfer in der großen Auswahl an Pestos und Aufstrichen nicht fehlen. Neben vielen weiteren Feinkostprodukten finden sich Pflegeprodukte von Sixtus und die hochwertige Kosmetik von Gertraud Gruber. Die Verkaufsinseln der Papeterie überraschen stets aufs Neue mit kreativer Papierkunst von Gmund Papier; Kalender und Literatur von Heimatautoren runden das Angebot ab. Feines Kaffeearoma von der Tegernseer Kaffeerösterei – vertreten mit 30 Sorten Kaffee – durchzieht die Tegernsee Arkaden und lockt an die Kaffeebar, wo die unwiderstehlichen Kuchen, die natürlich im Haus gebacken werden, zu einer „kleinen Sünde“ verführen.

TEGERNSEE ARKADEN

Seestraße 20 | 83684 Tegernsee www.tegernsee-arkaden.de Öffnungszeiten: Mo bis Sa 10:00 bis 18:00 Uhr, Sonn- und Feiertage 11:30 bis 18:00 Uhr

57


58 |

DIE MIESBACHERIN


Texte: Iris Hüttner | Fotos: Christine Skowski

, r e t a V r e d e Wi ! n h o S r e so d

Unser Landkreis Miesbach ist für seine soliden Familienunternehmen, kleinen und mittelständischen Handwerkerbetriebe und kreativen Dienstleister bekannt. Bei ihnen schlummern viele ungeahnte G’schichterln, die sie uns erzählt haben. In dieser Ausgabe setzen wir unsere kleine Serie Vater-undSohn-Geschichten fort. Und wer weiß, vielleicht gibt's in einer der nächsten Ausgaben eine Mutterund-Tochter-Geschichte. Wir sind selber gespannt. Mancher Familienbetrieb besteht schon seit über 100 Jahren. Andere Betriebe sind im Vergleich dazu noch jung und stehen gerade vor der ersten Übergabe. Gemeinsam ist allen, dass ihre Gründerväter einmal mit Mut und dem Blick nach vorn angefangen haben und die heutigen Väter und ihre Söhne in einem guten Miteinander das Erschaffene in die Zukunft führen. Alle blicken sie auf eine Chronik und ihre eigenen Geschichten und Herausforderungen zurück, die sie für unsere Serie preisgaben. Wir wünschen viel Spaß mit der Vater-und-Sohn-Geschichte aus der Destillerie Lantenhammer/Slyrs Hausham/Schliersee und der Spenglerei Hampel in Wall.

59


LANTENHAMMER SLYRS

60 |

DIE MIESBACHERIN


TRABERGESPANN

« Siegfried Stetter und seine Söhne «

Anzeige

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein, Vater Siegfried Stetter (83) und seine Söhne Florian (54) und Anton (57). „Ich bezeichne uns gern als Trabergespann“, sagt Siegfried Stetter. „Ich sitze auf dem Bock, und meine Söhne ziehen den Karren. Wenn’s in die falsche Richtung geht, lenke ich auch mal mit den Zügeln.“ Sohn Anton schmunzelt dazu und meint: „Das mit den Zügeln ist schon ein Weilchen her.“ Fest steht, dass das Können und Gespür seiner Söhne den Erfolg der heute weltweit präsenten und international prämierten Edelbrände von Lantenhammer und Whiskys von Slyrs bestimmen.

Bruder Florian führte 1985 als Visionär und Geschäftsführer die in Hausham alteingesessene Destillerie seiner Eltern in eine neue Richtung. Nachdem er sich 2007 aus gesundheitlichen Gründen aus dem Unternehmen zurückziehen musste, stieg Bruder Anton ein, modernisierte das Unternehmen und führte es bis 2018. Der studierte Betriebswirt mit Auslandserfahrung in US-Unternehmen verfügt über das, was Siegfried und Florian ein wenig fehlte: ein Gespür für Zahlen. Trotzdem bleibt auch bei ihm die Kreativität nicht auf der Strecke. „Am Abend muss der Tag Spaß gemacht haben“, sagt

Anton Stetter, der immer wieder mit neuen Ideen das Sortiment erweitert und neue Märkte auslotet. Gerade sind es Direktsäfte und der neueste Hit, ein alkoholfrei destillierter Gin, wofür er mit seinen Destillateuren ein ganz neues Verfahren entwickelte. „In amerikanischen Unternehmen lernte ich die Methode ‚try and error‘ (ausprobieren und scheitern, Anm. d. Red.), was unseren Erfolg ausmacht. “Ein wenig so, wie das Verhältnis zwischen Vater und Sohn: Ideen entwickeln, umsetzen, aus Fehlern lernen, dabei das Menschliche und die Bodenhaftung nicht aus den Augen verlieren. 61


Zwar Chefs, aber trotzdem zu nix z‘schoad Zusammen mit ihren aktiven Mitgesellschaftern nehmen es die Söhne im Wettbewerb mit multinationalen Konzernen auf. Das bedeutet bis heute, immer eine Nasenlänge voraus sein zu müssen. Das wiederum erfordert Mut und fundierte Branchenkenntnisse. Nicht jedes Produkt ist in wenigen Wochen marktreif. Beim Whisky zum Beispiel beträgt die Vorlaufzeit drei Jahre. „Ob seine Qualität stimmt, stellen wir schnell fest, ob er ein Erfolg wird, das zeigt sich erst später“, sagt der Senior. Ihr Vorteil ist ihre Wendigkeit. Sie pflegen flache Hierarchien, und die Mitarbeiter arbeiten eigenverantwortlich. Senior und Junior leben vor, was sie von ihnen erwarten. Keiner ist sich zu schade, dort einzuspringen, wo gerade Not am Mann ist. Vater Siegfried steht mit seinen 83 Jahren dann auch mal als „Lastwagenfahrer“ zur Verfügung, und Sohn Anton hilft bei den englischsprachigen Führungen aus.

62 |

DIE MIESBACHERIN


63


64 |

DIE MIESBACHERIN


Siegfried Stetter, Slyrs-Destillateurmeister und Geschäftsführer Hans Kemenater, Anton Stetter

Das macht ihre Unternehmen stark – zu denen inzwischen neben den beiden Destillerien auch die Tegernsee Arkaden, ein Unternehmen auf Sylt und Bauträgeraktivitäten zählen – und die Stetters als Arbeitgeber beliebt. Beweis: Ihre Mitarbeiter bleiben ihnen überdurchschnittlich lange treu. Die beiden Geschäftsführer Tobias Maier bei Lantenhammer und Hans Kemenater bei Slyrs begannen jeweils als Auszubildende und schlossen im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung Betriebswirtschaftliche Studiengänge ab. Wenn es nicht gerade ums Geschäft geht, schwingen sich Vater und Sohn auch auf ihre BMW-Maschinen. „Heute fährt er beim Motorradfahren hinter mir“, räumt Anton Stetter lächelnd ein, „doch seine Marathonlaufzeiten konnte ich nie einholen.“ Stetter senior „on tour“ LANTENHAMMER DESTILLERIE GMBH Josef-Lantenhammer-Platz 1 | 83734 Hausham/Schliersee | Tel.: 08026 / 9248-0 | www.lantenhammer.de SLYRS DESTILLERIE GMBH & CO. KG Bayrischzeller Straße 13 | 83727 Schliersee | Tel.: 08026 / 9222795 | www.slyrs.de 65


SPENGLEREI HAMPEL

66 |

DIE MIESBACHERIN


MUSIKANTEN IN LUFTIGEN HÖHEN

« Bernhard Hampel und Sohn Jakob « Vater Bernhard Hampel ist ein freundlicher, ruhiger Mann, dem seine Zufriedenheit ins Gesicht geschrieben ist. Dieses Jahr feierte der Dachdeckermeister und Spenglermeister das 25-jährige Jubiläum der von ihm gegründeten Spenglerei Hampel. Lange war nicht klar, ob der Betrieb in der nächsten Generation weitergeführt wird, denn Sohn Jakob schwankte zwischen Musikstudium und Kfz-Handwerk.

Anzeige

Dann die Überraschung: Eines Tages erklärte er von der Küchenbank aus „I glaub i werd doch Spangler.“ Gegen das Musikstudium sprach „damit kann i koa Familie ernähr’n“ und nach einem Probelauf in einer Kfz-Werkstatt merkte er schnell "des is net mei‘s". Vater und Sohn waren sich einig, dass Jakob seine Spenglerlehre nicht im väterlichen Betrieb absolvieren sollte. Ein Anruf bei einem befreundeten Betrieb, und die Lehrstelle in Gasse bei Gmund war klar. Noch heute schwärmt Jakob: „Des woar a Top-Ausbildungsbetrieb." 67


Ois nei Inzwischen arbeiten Vater und Sohn Hampel im Familienbetrieb zusammen. „Den hat er erst einmal auf den Kopf gestellt“, sagt Bernhard Hampel. Neue Maschinen mussten her. „Mir ham a bisserl investiert“, grinst Jakob. „Ois is nei“, lacht der Vater, „aber i lass'n macha, es geht schließlich um seine Zukunft."

68 |

DIE MIESBACHERIN

Was Jakob bedauert, ist, dass dieser spannende Beruf weit unterschätzt wird und ein langweiliges Image hat. So ist in dem fünfköpfigen Betrieb der Personalmangel immer wieder ein Thema. Die Auftragslage mit Stammkundschaft und neuen Anfragen ist solide, und mit mehr Personal könnten sie weit mehr Aufträge annehmen. „S’Image vom Spenglerberuf is falsch“, sagt Jakob, „d’Zimmerer ham’s vui leichta.“ Dabei gibt’s manchmal richtig Spaß bei der Arbeit. Zum Beispiel, wenn die Burschen in der Pause mit ihren Musikinstrumenten vom Dach runter aufspuin. Und ohne Spengler wäre es ziemlich ungemütlich. Schließlich sind sie es, die unsere Häuser dicht machen und dicht erhalten. Oder was wären Zwiebeltürme ohne Spenglerarbeiten? Da erinnert sich Vater Hampel an einen Notfall. Während der Dacherneuerung der Waller Kirche weckte ihn einmal mitten in der Nacht der Mesner. Ein Gewittersturm hatte die Abdeckung über der Apsis weggerissen. „Da gibt's nur eins, Arbeitskleidung an, auch wenn's viere in der Friah is, und ab auf's G'rüst,“ sagt Bernhard Hampel. Außer Kirchendächern bearbeiten die Hampels Flachdächer, Kamindächer, Windfänge, Fensterbleche und Dachrinnen, die manchmal kunstvolle Abschlüsse erhalten. Ihre Spezialität aber bleiben die Metallbedachungen.


69


70 |

DIE MIESBACHERIN


Musizier’n bis zum Traunsteiner Lindl Ihre Freizeit bestimmt die Musik. Bernhard Hampel und Jakob spielen Flügelhorn und sitzen in der Waller Blaskapelle nebeneinander. Im Landkreis ist das aktive Vereinsleben und die gelebte Dorfgemeinschaft der Waller bekannt. So kommt es vor, dass Vater Hampel als Musimoasta von Wall während der Arbeit mit seiner Blaskapelle bei einer Beerdigung spielen muss. Das sieht dann so aus: Baustelle verlassen, nach Wall fahren, Kleidung wechseln, spuin, Kleidung wechseln und wieder zur Baustelle, weiterarbeiten. An einem solchen Tag wundert sich mancher Bauherr, wo plötzlich der Spengler steckt. Jakobs Musikbegeisterung geht übers Flügelhorn spielen sogar hinaus; er komponiert nämlich auch. Als Mitglied der „Saitenstraßenmusi“ erhielt er dieses Jahr den begehrten Traunsteiner Lindl, einen Wanderpreis für Volksmusik, der seit 1967 vergeben wird. Man muss den Gesichtsausdruck von Bernhard Hampel schon genau studieren, um darin den Stolz auf seinen Sohn zu erkennen. Seine Zuversicht für den Betrieb aber, die ist unverkennbar. Vielleicht hören wir ja bald auch mehr vom Musiker Jakob Hampel? G’frein tat’s viele.

SPENGLEREI HAMPEL Miesbacher Straße 39 | Warngau-Wall | Tel.: 08025 - 5159 o. 0171 - 7501370 | hampel-wall@t-online.de 71


e r h a 5 JMazda Autohaus Grasdanner in Holzkirchen

100 Jahre Mazda – das muss gefeiert werden!

Das Team wurde von ursprünglich vier Mitarbeitern auf 21 Mitarbeiter – darunter vier Lehrlinge – während dieser Zeit aufgestockt. Das spricht für sich. Das Leistungsspektrum reicht von Karosseriearbeiten, mechanischen und elektronischen Arbeiten, Service-Inspektionen, Reifenwechsel, Zubehöreinbau, Ölwechsel und Wartung, elektronischer Fehlersuche mit modernsten Testgeräten, HU-/AU-Abnahme im Haus, Hol- und Bringservice, Reifeneinlagerung, Garantiearbeiten, Autoglasservice, Klimaanlagenwartung, Fahrzeugvermessung, sanfter Dellenentfernung (Dellen drücken), 24-h-Reparaturabgabe, Einbau von Standheizungen, Unfallinstandsetzung bis zur professionellen Aufbereitung. Darüber hinaus ist das Autohaus auch zertifizierter Bosch-CarServicepartner und verfügt so über die neuesten Diagnosegeräte, um Autos aller Fabrikate warten und reparieren zu können. 72 |

DIE MIESBACHERIN

Seit 1.08.2017 wurde auch ein Servicevertrag mit Ford geschlossen, so können auch Ford-Fahrzeuge nach aktuellen Ford-Standards repariert und gewartet werden.

Das Autohaus Grasdanner legt großen Wert auf faire Werkstattpreise, kompetente, kundenorientierte und freundliche Beratung sowie ein komplettes, attraktives Modellangebot in einem modernen Autohaus mit großzügigem Showroom! Ob Neuwagen-/Gebrauchtwagenkauf, Reparatur, Service, Unfallinstandsetzung, Versicherung oder HU/AU – im Autohaus Grasdanner sind die Kunden in den besten Händen!

Anzeige

Das Jahr 2019 – ein großes Jubiläumsjahr für Mazda. Am 1.10.2014 hat Ernst Grasdanner den Betrieb im Holzkirchner Gewerbegebiet übernommen. Auf dem 3.100 m² großen Grundstück in absoluter Bestlage direkt an der Bundesstraße 318 nahe der A 8 wurde umgebaut, renoviert und neu gestaltet. Der neu entstandene Top-KfzBetrieb erstreckt sich über zwei Etagen, wurde um eine Direktannahme erweitert und mit neun Hebebühnen und modernster Technik samt Spezialwerkzeug ausgestattet.


IN IS, WER DRIN IS

o

AUTOHAUS GRASDANNER feiert Premiere des Mazda CX-30

Das Team vom Autohaus Grasdanner in Holzkirchen feierte eine Weltpremiere, den neuen Skyactiv-X-Motor im Mazda CX-30. Zahlreich waren Kunden und interessierte Besucher gekommen, um bei der Weltpremiere dabei zu sein und sich zu informieren. Kulinarisch bestens versorgt vom Team Grasdanner.

73


Weltneuheit SKYACTIV-X Eine selbstzündende Idee

Der weltweit erste selbstzündende Serien-Benzinmotor vereint die Vorteile des konventionellen Benzinmotors mit dem überlegenen Ansprechverhalten und der Effizienz des Dieselmotors. Nennleistung (kW (PS) / bei min) 132 (180)/6.000 | Hubraum (ccm) 1.998 | CO2-Emission (g/km) 128-105 | Kraftstoffverbrauch (l/100km) 5,6-4,6 | Effizienzklasse A-A+ Der CX-30 begeistert mit seiner Kombination aus Komfort, Fahrspaß und dem CODO-Design und ergänzt mit seinen kompakten Maßen und dem großzügigen Raumangebot perfekt die Modelpallette zwischen dem Mazda CX-3 und Mazda CX-5. Der neue Mazda verfügt bereits serienmäßig über ein breites Spektrum an Sicherheitssystemen, zum Beispiel eine radargestützte Geschwindigkeits-Regelanlage mit Bremseingriff. Voll-LED-Scheinwerfer, 8,8-Zoll-Bildschirm mit Navigation Apple-Car Play, DAB-Radio, Alufelgen u. v. m. sind bereits im Einsteigermodell serienmäßig dabei.

Tipp ! 74 |

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für eine Probefahrt in Ihrem Autohaus Grasdanner.

DIE MIESBACHERIN

Anzeige

Erleben Sie den souveränen Kompakt-SUV mit der Eleganz eines Coupés und der Effizienz des neuen SKYACTIV-X-Motors im neuen MAZDA CX-30.


Mazda CX-30 â&#x20AC;&#x201C; der neue HĂźbsche in der Mazda Familie

Gewerbering 12a 83607 Holzkirchen Tel.: 08024 4777470 info@autohaus-grasdanner.de www.autohaus-grasdanner.de

75


TOM'S SB-WASCHANLAGE

WIR LASSEN IHR AUTO WIEDER STRAHLEN! Premium SB Waschanlage von KÄRCHER • • • • •

PKW’s und Zweiräder Wohnmobile (Dank unseres Gerüstes ist auch die Dachreinigung kein Problem!) Spezialwaschmittel für Wohnmobile und GFK-Aufbauten Lkw´s (Unsere Waschbox mit 4,20 m Durchfahrtshöhe und Gerüst macht die Reinigung einfach!) Überdachte Staubsaugeranlage mit vier leistungsstarken SB-Sauger

Professionelle Fahrzeugaufbereitung • • • •

Fahrzeugwäsche Lackaufbereitung Geruchsvernichtung Innenraumreinigung

DER

Gesc henk Gu ti SB-W tscheine pp: für asch a profe nlage od ss er Fahr zeug ionelle aufb ereitu ng

Bis 2

2:00 geöff Uhr net!

Brentenstr. 18 (ehem. Bergwerksgelände) | 83734 Hausham Tel.: 08026 – 924 1880 | Mob.: 0171 – 351 0914 info@toms-sbwaschanlage.de | www.toms-sbwaschanlage.de Öffnungszeiten: MO - SA: 7.00 - 22.00 UHR SONNTAG UND FEIERTAGS: BIS 20.00 UHR

76 |

DIE MIESBACHERIN

83


Bis zu

€ 300,– *

AUTOPFLEGE IM WINTER

Preisvorteil

Was Sie im Winter NICHT tun sollten: Scheibe mit Heißwasser oder CD-Hülle enteisen Wer die Scheiben mit heißem oder lauwarmem Wasser enteist, riskiert Spannungsrisse wegen starker Temperaturwechsel. In der Eisschicht befindet sich Schmutz, der beim Kratzen wie Schleifpapier wirkt und Glaskratzer hinterlässt. Daher beim Abstellen des Autos die Waschanlage zum Scheibensäubern betätigen. Die Scheckkarte, ein Kochfeldschaber oder eine CD-Hülle sind als etwas größer, Auch außen größer – das Kratzer wenig sinnvoll. Sie beschädigen Innen nur die Scheibe. neue Design des CR-V bietet viel mehr die Scheibenwischer rücken der Eisschicht nicht undFahrgäste und Raum für zu Sie Leibe und Ihre damit eine sanftere und komfortablere verschleißen nur. Fahrt. Der längere Radstand vergrößert

Feuchtigkeit ins Auto tragen

den Fahrgastraum und die Gepäckkapazität.

Der vom CR-VSchnee Hybrid bietet die vertraute SilVor dem Einstieg ins Auto sollte man sich befreihouette eines der weltweit meistverkaufen, sonst kommt die Feuchtigkeit ins Fahrzeug. Doch ganzsieverten SUVs, wertet jedoch mit einer ausgefeilten undvon sportlichen meidbar ist es nicht. Wer die Nässe ignoriert, riskiert innen Design-Entwicklung auf. Die hochwertigen Oberbeschlagene Scheiben, Moder, Schimmel und Rost. Deshalb flächenmaterialien unterstreichen die moderne Haptik im Fahrzeuginneren. regelmäßig gut durchlüften und die Heizung stark aufdrehen. Die Klimaanlage entfeuchtet ebenfalls – jedoch nur, solange die Außentemperatur nicht unter sechs Grad rutscht, denn da schalten viele Anlagen ab. Nehmen Sie nasse Fußmatten heraus und lassen diese trocknen. Generell ist es sinnvoll, im Winter auf Gummimatten umzusteigen. Das neue Innenraumdesign beinhaltet Waschstraße ohne Vorwäsche benutzen eine horizontale Betonung des Armatu-

renbrett-Layouts, umAuto den geräumigeren Damit das Streusalz nicht das Fahrzeug angreift, sollte das Fahrgastraum hervorzuheben. Sie spüim Winter gelegentlich gewaschen werden.renWer dazu die Waschein Gefühl von Luxus, während die horizontalen Linien straße nutzt, sollte eine Vorwäsche durchführen. Denn aufden demInnenraum breiter erscheinen lassen. Entdecken Sie neue Lack hat sich eine Dreck-und-Salz-KrusteHorizonte gebildet,–die undder wasFarbdahinter liegt. schicht kräftig zusetzt, wenn sie vor der Waschanlagenbenutzung Vereinbaren Sie noch heute mit uns eine mit dem Dampfstrahler nicht entfernt wird. Wichtig:WirImmer Probefahrt! freuenein uns auf Sie! Ihr Team vom Autohaus Kober Waschprogramm mit Unterbodenwäsche wählen

Sie müssen sich Ihre Wohlfühlwärme nicht stricken: Jetzt eine Standheizung von Webasto nachrüsten und Preisvorteil vo n Einführungsangebot – gültig für alle * sichern CR-Vzu Hybrid für 199,–. € mtl. bis €Modelle: 300,–Schon 1)

inkl. Wartungspaket

2)

und 5 Jahre Garantie 3)

1) Ein unverbindliches Finanzierungsangebot der Honda Bank GmbH, Hanauer Landstr. 222–224, 60314 Frankfurt/Main, für einen CR-V Hybrid Comfort 2WD auf Basis der unverbindlichen Preisempfehlung von Honda Deutschland. Kraftstoffverbrauch CR-V Hybrid Comfort 2WD in l/100 km: innerorts 5,0; außerorts 5,4; kombiniert 5,3. CO2-Emission in g/km: 120. (Alle Werte nach 1999/94/EG.) UVP: 32.290,00 €, Finanzierungspreis: 32.290,00 €, Laufzeit: 48 Monate, Anzahlung: 11.359,13 €, Nettodarlehensbetrag: 20.930,87 €, Gesamtbetrag: 22.269,00 €, Effektiver Jahreszins: 1,99 %, Sollzins, p.a. gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,97 %, Monatliche Rate: 199,00 €, Schlussrate: 12.916,00 €, Bearbeitungsgebühr: 0,00 € 2) Gemäß den gesonderten Honda Wartungspaketbedingungen. Gilt nur bei Inzahlungnahme eines gebrauchten Honda PKW. 3) 3 plus 2 Jahre gemäß den gesonderten Honda und Honda Quality Drive Garantiebedingungen. Honda Quality Drive, die Anschluss-Garantie bzw. Gebrauchtwagen-Garantie der Honda Vertragshändler/Honda Servicepartner. Angebot gültig für Privatkunden bis 31.03.2019; bei allen teilnehmenden Händlern.

standheizung.de/winteraktion

* Alle Aktionsbedingungen unter standheizung.de / winteraktion .

KRAFTSTOFFVERBRAUCH CR-V HYBRID IN L/100 KM: INNERORTS 5,1–5,0; AUSSERORTS 5,7–5,4; KOMBINIERT 5,5–5,3. CO2-EMISSION IN G/KM: 126–120. (ALLE WERTE NACH 1999/94/EG.) Abb. zeigt Sonderausstattung.

Kreditvermittler der Honda Bank GmbH.

101

77


AUTOPFLEGE IM WINTER Was Sie im Winter NICHT tun sollten:

78 |

DIE MIESBACHERIN

Frostschutz im Winter vergessen Damit man im Winter den Durchblick behält, gehört ein Reiniger mit Frostschutzanteil in die Scheibenwaschanlage. Wer das unterlässt, riskiert nicht nur Schäden, sondern auch ein Bußgeld. Auch der Kühlerfrostschutz sollte nicht vernachlässigt werden. In der Regel reicht dieser bis minus 25 Grad Celsius. Das genügt bei uns, denn selbst wenn die Temperaturen noch tiefer sinken, braucht es seine Zeit, bis das Wasser im Kühlmittelkreislauf einfriert.

Alte Batterie vor dem Winter nicht tauschen Licht, Scheibenwischer, Gebläse, heizbare Heckscheibe und eine Sitzheizung – im Winter müssen Batterie und Lichtmaschine Schwerstarbeit leisten. Gerade bei vielen Kurzstreckenfahrten kann es passieren, dass der Akku irgendwann in die Knie geht. Man sollte deshalb sparsam mit den elektrischen Verbrauchern im Auto umgehen. Ist die Batterie schon in die Jahre gekommen (älter als vier Jahre) oder in der Vergangenheit tiefentladen gewesen, kann sie mit einsetzendem Frost zusammenbrechen. Wer nicht bis zum ersten Ausfall warten will, kann den Akku in der Werkstatt testen lassen.


Dichtungen nicht einfetten Vergisst man, die Gummidichtungen an Türen und Klappen mit Silikon oder Hirschtalg zu schützen, sind Schäden wahrscheinlich. Denn dann frieren sie an und reißen, wenn Türen oder Klappen geöffnet werden. Besonders wichtig ist die Schutzschicht an den Dichtgummis rahmenloser Seitenscheiben.

ABENTEUER IN JEDER UMGEBUNG.

Quelle: Auto Motor Sport

79


Genuss

im Landkreis

80 |

DIE MIESBACHERIN


Text: Iris Hüttner | Fotos: Christine Skowsky

Pool

Zwei kochen für zwölf

Anzeige

Küchenchef Nico Sator kann mit seinen 34 Jahren bereits auf mehrere Stationen in Sterne-Küchen zurückblicken. Sous-Chef Moritz Wagner war einmal sein Lehrling und startete in Schloss Elmau. Wieder vereint, bildet das eingespielte Duo die „Gourmet-Säule" in der Küche des Naturhotels & Gesundheitsressorts Tannerhof. Seit April befindet sich dort auch ein öffentlich zugängliches Restaurant, das „Pool“.

81


Das „Pool“ bietet zwölf Gästen Platz. Das Ambiente spiegelt die PoolPhilosophie wieder: Reduktion auf das Wesentliche. Michael von Mücke, der eigentlich Schmied ist, hat im Wald persönlich Ahornstämme ausgewählt und diese in seiner Oberammergauer Firma „Rumms“ zu den „Trinkmöbeln“ verarbeitet. Gespeist wird von eigens für den Tannerhof gefertigtem Geschirr aus der Gmunder Töpferei Marianne Winter-Andres. Ein Klavier und ein Steintrog, in den leise Wasser plätschert, unterstreichen die Sinnlichkeit des Ortes. Der Blick nach draußen schweift über Bayrischzell und entlang des Leitzachtals. „Ich folge der Philosophie des Tannerhofs und habe im „Pool“ die Freiheit, meinen eigenen Stil zu entwickeln. Mein Ziel ist es, das „Pool“ zu großem Erfolg zu führen“, sagt Nico Sator. Für das Ziel stellt er sich mit seiner Küchencrew jeden Tag großen Herausforderungen. Die TannerhofKüche ist Bio-zertifiziert, die Philosophie des Hauses folgt Slow-Food und setzt mit Respekt vor Tier und Natur auf BIO-Zutaten entsprechend der Saison und möglichst aus regionaler Herkunft. “Das ist nicht einfach“, sagt Moritz, “denn die Auswahl an Zutaten ist damit ziemlich eingeschränkt, und nicht jeder Gast will auf Ananas verzichten.“ 82 |

DIE MIESBACHERIN

Jede Woche erstellen Nico und Moritz mit ihrem Team einen Wochenplan: täglich ein Überraschungsmenü mit vier Gängen, für samstags ein spezielles Slow-Food-Fünf-Gänge-Menü. Dabei achten sie auf die Ausgewogenheit zwischen unbekannten, experimentellen Genüssen und bodenständiger Hausmannskost. Nico beschreibt das mit „Komplexität wechselt sich mit Transparenz ab“ und meint damit, dass ein deftigeres Gericht von einem leichten Dessert begleitet wird oder umgekehrt. Wichtig ist ihm, die Gäste zu neuen Geschmackserlebnissen hin zu führen. Wie schmeckt eine essig-sauer eingelegte Erdbeere? Welche Offenbarung verspricht ein Dessert aus Gemüse, zum Beispiel Rote Beete mit dunkler Schokolade? Oder schon einmal von Gänsefuß (einer Spinatpflanze) oder von Bronzefenchel (einem frischen, feinen, einheimischen Gewürz) gehört? Kein Zweifel, das „Pool“ mit Nico Sator steht für die hohe Schule der Kochkunst. Wenn Nico einen Wunsch frei hätte? „Ein paar motivierte, junge Kollegen, die ich in unser Team integrieren könnte“, sagt er, ohne einen Moment zu zögern.


KONTAKT

POOL

Tannerhofstraße 32 | Bayrischzell www.tannerhof.de Öffnungszeiten: Mo bis Fr 18:30 bis 23:00 Uhr, Nur mit Reservierung: Tel. 08023 - 810 oder restaurant.pool@tannerhof.de Möbel von Michi von Mücke www.rumms.de

83


Genuss

im Landkreis

Text: Iris Hüttner | Fotos: Stadlbergalm und J. Krause-Burberg

Stadlbergalm Der Weg zur Stadlbergalm am Ortsrand von Agatharied führt kurvenreich bergauf. Oben angekommen, ist‘s einfach nur scheee. Hier herob’n zeigt sich unser Oberland von seiner schönsten Seite. Die Laufenten-Gemeinde grüßt schnatternd die Gäste, und ein leichter Duft von Kuhstall sagt, hier gibt’s noch Landwirtschaft. „Alm“ ist also durchaus die passende Bezeichnung. 84 |

DIE MIESBACHERIN

Anzeige

Bodenständig und sooo scheee!


Drinnen ist’s dann auch entsprechend g’miatlich mit den FleckerlteppichPolstern auf den Holzbänken und den blank geputzten Holztischen. Blickfang ist ein großer grüner Kachelofen. Farbtupfer dazu bilden die geschmackvollen Blumendekorationen in den Fenstern. Der Stefan und der Martin, der eine in der Kuch’l, der andere im Service, sind ein eingespieltes Team. 2014 übernahmen sie als Paar den Hof und haben als Gastgeber inzwischen zu ihrem eigenen, unverwechselbaren Stil gefunden. Auf der Speisenkarte mit wechselnder Tageskarte finden sich neben vielfältigen Brotzeiten „alte“ Rezepte, die Stefan zu neuen „Alm-Schmankerln“ verwandelt. Er gibt den bodenständigen Gerichten einen erfrischend zeitgemäßen Touch und beachtet bei den Zutaten die Jahreszeiten. „Familienessen“ werden im Reindl serviert; wie zu Hause darf selbst geschöpft werden. Die meisten Zutaten wachsen vorm und ums Haus – Fleisch kommt von den Bauern aus der Nachbarschaft – Eier aus Schliersee, Brot und Kuchen backen im eigenen Rohr, Sirupe sind hausgemacht, das Bier stammt aus Miesbach und Reutberg, der Wein aus Deutschland und Österreich.

boarisch bodenständig guad

85


Die Stadlbergalm ist ein „stades“ Fleckerl Erde und besonders beliebt bei weltoffenen Menschen jeden Alters. G’feiert wird dort auch gern. Bis zu 60 Personen haben die Wirtschaft dann für sich. Unter Firmen, Geburtstagsgesellschaften und Brautleuten hat sich das herumgesprochen, und auch junge Vereine kommen hoch. Richtig griabig wird’s ab Januar jeden ersten und letzten Freitag, wenn die vier „namenlosen Damen“ mit Harfe, Steirischer, Kontrabass und Hackbrett abends zur Stubenmusi aufspuin. Dann schwebt mit den Klängen der Blick nach draußen über die friedliche Landschaft und die noch intakte Natur. „Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont“– ein wohl wahres Motto, das sich Martin und Stefan für ihre Stadlbergalm hoch droben über Miesbach gegeben haben.

KONTAKT

STADLBERGALM

Gunetsrain 114 | 83734 Hausham/Agatharied Tel.: 08025 - 3921 www.stadlbergalm.de Aktuelle Öffnungszeiten finden sich auf der Homepage.

86 |

DIE MIESBACHERIN


Genuss

im Landkreis

Text: Iris Hüttner | Fotos: Christine Skowski

Sapori Italiani vermählt sich mit Pasta aus Bayern „In Neuhaus fehlte etwas, und ich wollte ein kleines Stückchen meiner Heimat Apulien hierher bringen“, sagt Luigi Tundo. Im Juni eröffneten er und seine Frau dort das „Sapori Italiani“. Der erfahrene Gastronom betreibt seit sieben Jahren im Ortskern von Schliersee das „Al Lago“ – ein Renner, nicht nur, wenn es um italienisches Eis

Anzeige

geht, das er in Eigenproduktion herstellt und nun auch in Neuhaus anbietet.

(Wahl-)Heimat. Letztlich ist ja genau dies das Geheimnis, das die italienische Küche so schmackhaft macht: sonnengereifte Produkte! Oliven, Artischocken, Tomaten, Olivenöl aus einer kleinen Ölmühle, fangfrisch verarbeitete und marinierte Sardellen und allerlei typische Brotsorten für Bruschette & Co.

Wer’s in der Frühe nicht schafft, den locken Luigi Tundo und sein Team mit einem preiswerten Mittagsangebot aus Hauptgang (Pasta oder Pizza), einem begleitenden Getränk und Kaffee, alles auch zum Mitnehmen. Die Pasta dafür kommt aus einer bayerischen Manufaktur und schmeckt echt italienisch – wir haben sie getestet. Desserts und Tartes bezieht er vom Lieferanten seines Vertrauens aus Italien, und das Tiramisu stellt er nach dem Originalrezept selbst her. Seine Hausweine lässt er beim italienischen Winzer unter eigenem Etikett abfüllen. Das Bier stammt aus Rosenheim. Überhaupt legt Luigi Tundo Wert auf saisonale und regionale Produkte, ob aus seiner apulischen oder aus seiner bayerischen

Kurz: Die Auslage in der Vitrine sieht verführerisch aus, Snacks wie Focacce, Salate und Antipasti gibt es den ganzen Tag, und die wöchentlich wechselnde Mittagskarte macht Appetit auf mehr. KONTAKT

Im „Sapori Italiani“ gibt es einiges, das im „Al Lago“ nicht zu haben ist. Zum Beispiel ein echtes italienisches Frühstück mit prall gefüllten, typischen apulischen Cornetti, italienischem Blätterteiggebäck und natürlich verschiedenen Kaffees aus der Rösterei Dama. Das Frühstück „alla italiana“ ist den Weg wert. Parkplätze gibt es direkt vor der Tür.

SAPORI ITALIANI

Neuhauser Straße 44 | Schliersee-Neuhaus Tel.: 08026 - 9249001 Öffnungszeiten: Mo bis Sa 9:00 bis 22:00 Uhr, warme Küche 9:00 bis 14:30 Uhr und 17:00 bis 22:00 Uhr

87


Genuss

im Landkreis

Text: Iris Hüttner | Fotos: Andreas Leder

Manuelis

Überraschungen für Feste und Feiern

Die Überraschung beginnt damit, was die Natur je nach Jahreszeit bereithält. Aus ihr bezieht Manuel die Zutaten für seine Gerichte. Erst wenn seine ihm persönlich bekannten und vertrauten Produzenten mitteilten, was sie für ihn gerade verfügbar haben – oder nach einer Angelrunde mit Eli –, entscheiden er und sein Küchenchef Matthias, welche Gerichte sie auf die Tageskarte setzen und 88 |

DIE MIESBACHERIN

was sich bei den fünf-, sieben und neungängigen Degustationsmenüs auf den Tellern finden wird. „Jedes erdenkliche Produkt wird von uns selbst hergestellt“, sagt er. Damit meint er nicht nur Nudeln. Im Manuelis kommen selbst Gewürze und Käse aus eigener Produktion. Die Wertschätzung für Lebensmittel, Tiere und Natur ist hier Kultur.

Anzeige

„Überraschung“ ist im Manuelis so etwas wie ein Zauberwort, und auf eine solche sollte man sich als Gast von Manuel und Eli auch einlassen.


Geheimtipp ! Nach einer ausgelassenen Feier im Manuelis ist der kürzeste Weg „nach Hause“ die Manuelis Ferienwohnung. Drei Zimmer und eine Küche (die bei der Kochkunst des Gastgebers bestimmt kalt bleibt) erwarten die Gäste.

Eine Ode an Gaumen und Augen sind die Menüs alle, ob während des Jahres oder zu einem bestimmten Anlass: zum Beispiel aktuell das „Weihnachtsmenü“ oder zum zweijährigen Bestehen im nächsten Januar das „Manuelis Menü“, im Juli dann das „Ladies Menue“, „Mutter Natur“ im September oder das „Movies Menue“ im Oktober. Im gemütlichen Restaurant – oder mit Privatsphäre an einer langen, themengerecht dekorierten Tafel im ehemaligen Kuhstall – genießen Firmen, Gesellschaften und Familien die geschmacklich überzeugenden und kunstvoll angerichteten Menügänge. Der Innenhof gibt den Rahmen für einen Stehempfang. „Fühlt euch wie zu Hause, nur, dass wir euch umsorgen“, so das Motto von Eli und ihrem Team, die hingebungsvoll und mit viel Freude ihren Gästen die kunstvollen Kompositionen aus der Küche er-

klären. Alles – Saison, Zutaten, Verarbeitung, Zubereitungstechnik, das Anrichten, Atmosphäre und Service – fügt sich im Manuelis zu einem Ganzen und wirkt dabei bodenständig und „normal“. An Vegetarier und Kinder ist ebenfalls gedacht. „Wir freuen uns auch über alle, die nach Feierabend auf ein kleines Gericht und a Glasl Wein vorbeischau’n“, sagt Eli mit ihrer offenen und ehrlich bayerischen Art.

KONTAKT

Die Themen für die fünfgängigen Menüs für die Freitage legen er und Eli schon zu Jahresbeginn fest. Das „Silvestermenü“ stellt den jahreszeitlichen Höhepunkt dar. Mit den zwölf Gängen „Best of Manuelis“ lassen sie jeden Monat des ausklingenden Jahres Revue passieren.

MANUELIS

Kolpingstraße 2 | Miesbach www.manuelis.de Öffnungszeiten: Mi, Do, Sa, So 18:00 bis 22:00 Uhr, Freitag Menüabend mit Reservierung unter hallo@manuelis.de oder Telefon 08025 - 922 9693. Besondere Wünsche wie vegetarisch oder Kindergericht am besten bei Reservierung angeben.

89


BRUNCH-IDEEN

GEFÜLLTE LACHSRÖLLCHEN Für das Lachsröllchen-Rezept zunächst den Dill waschen und fein hacken. Lachsscheiben mit Brunch Cremig-Vielseitig Balance dick, aber glatt bestreichen. Dill darüber streuen. Mit Pfeffer würzen. Lachs aufrollen und ca. 1 Std. kühl stellen. Tomaten überbrühen, die Haut abziehen, entkernen und in feine Würfel schneiden.

Lachsröllchen in Scheiben schneiden und auf Knäckebrot anrichten. Mit Tomatenwürfeln bestreuen. Servieren und genießen! Für die gefüllten Lachsröllchen • 1 Packung Brunch Cremig-Vielseitig Balance • 6 Scheiben Räucherlachs • 1 Bund Dill und 2 Tomaten • 12 Scheiben Cracker (Knäckebrot oder Vergleichbares)

Foto: Andrea Schirmaier-Huber

Neuhauser Str. 44 83727 Schliersee-Neuhaus Tel. 0 80 26 - 9 25 56 49

Steak- und Fischspezialitäten Riesengarnelen vom Lavasteingrill

90 |

frische Marktsalate

DIE MIESBACHERIN

Mo-Fr ab 17:00 Uhr Sa-So ab 11:00 Uhr durchg. warme Küche bis 21:30 Uhr Di & Mi Ruhetag - Wir bitten um Reservierung -

Wir erwarten Sie mit freundlichem Service, gemütlichem Ambiente sowie stets frisch zubereiteten Gerichten.


Ich wünsche dir zur Weihnachtszeit Wunder – kleine und große Engel – die dich begleiten , wo immer du auch bist Immergrün – für Hoffnung und Beständigkeit Harmonie – in deinen vier Wänden und in deinem Herzen Nuss, Apfel und Mandelkern – auf deinem Teller Adventskerzen – die hell für dich leuchten Christstollen – um dir die Weihnachtszeit zu versüßen Heitere Gelassenheit – und davon gleich die doppelte Portion! Tränen – die nur aus Freude fließen Erwartungen – die sich erfüllen und ein Neues Jahr – das dir viel Glück verheißt

Frohes Fest!

FRÜHSTÜCK BEIM SCHWEIZER IN WEYARN/WATTERSDORF

Das einzigartige Frühstück - vom Chef persönlich zubereitet ist weithin bekannt und beliebt. Genuss und Erholung winkt den Gästen beim Frühstücken in unserem Haus. Wir läuten den Morgen mit unserem beliebten Frühstücksangebot Beim Schweizer ein. Neben einem umfangreichen Buffet servieren wir aromatischen Kaffee, Eierspeisen, Pfannkuchen, Cocktail Weißwürste mit frischen kleinen Brezen u.v.m. Freuen Sie sich auf herzhafte Speisen und unterhaltsame Momente! Pension Schweizerhaus | Familie Wollgarten | Weyarner Str. 8 | 83629 Weyarn Tel.: 0 80 20 - 12 90 | Fax: 0 80 20 - 90 88 44 | info@pensionschweizerhaus.de

91


e r h a J 3 0 Kraft Inneneinrichtung

„Wohnen mit der Kraft der Individualität“

„Mit der Kraft der Individualität“ lautet der Slogan von Beate Kraft aus Holzkirchen. Seit 30 Jahren steht die Innenarchitektin mit ihrem Unternehmen „Kraft Inneneinrichtungs GmbH“ für Raumausstattung und Inneneinrichtung auf höchstem Niveau. Der renommierte Holzkirchner Familienbetrieb hat eine lange Tradition. Vor exakt 100 Jahren, im Jahr 1919, eröffnete der Großvater Franz Kraft im Herzen der Marktgemeinde eine Sattlerei und Polsterei. Schon damals überzeugte der Betrieb durch bodenständiges Qualitätshandwerk. 1959 übernahm der Vater Franz Kraft den Betrieb. Der gelernte Raumausstattermeister baute die Firma weiter aus und übergab sie als florierendes Unternehmen im Jahr 1989 an seine Tochter Beate Kraft. Die Jahreszahlen der jeweiligen Geschäftsübergaben haben in der Familie Kraft übrigens eine besondere Bedeutung: „In der griechischen Mythologie steht die Zahl 9 für 92 |

DIE MIESBACHERIN

Vollendung und Langlebigkeit“, weiß die Firmenchefin. Als studierte Innenarchitektin stürzte sie sich damals mit Feuereifer in die neue Aufgabe und gründete die „Kraft Inneneinrichtungs GmbH“. Unter ihrer Führung wurde der Laden zunächst vergrößert und das Sortiment durch Wohnaccessoires und Möbel ergänzt. Ihren Schwerpunkt setzte die Einrichtungsexpertin jedoch bald auf die komplette Planung und Durchführung von Wohnraumgestaltungen. Von der ersten umfassenden Beratung über die Entwicklung eines ansprechenden und individuellen Konzepts bis zur Endkontrolle und dem Servicebereich ist Beate Kraft ein kompetenter Ansprechpartner. Die Innenarchitektin besucht ihre Klienten auch gern vor Ort, wo der Kunde dann ganz in Ruhe aus zahlreichen Vorschlägen seine persönliche Lieblingsfarbe oder den passenden Stoff für Vorhänge und Polster auswählen kann.

Anzeige

Beate Kraft und 100 Jahre Familientradition in Holzkirchen


Gespür für Trends und stimmiges Wohnambiente

KRAFT INNENEINRICHTUNGS GMBH KONTAKT

In dem kleinen, aber feinen Ladengeschäft findet man zudem eine Fülle von Deko-Stoffmustern, Vorhängen, Plissees, Rollos und Teppichen in vielen Farben, Formen und Designs. Dekorative Möbelstücke mit edlen Bezügen und bunten Kissen sowie ausgefallene Accessoires und Stilelemente setzen Akzente und sind eindrucksvolle Beispiele für die inspirierende Kreativität der Innenarchitektin. Ihr Gespür für Trends und ihr untrüglicher Sinn für stimmiges Wohnambiente machen Beate Kraft zu einer der führenden Einrichtungsexpertinnen in der Region. Sie arbeitet mit bekannten Stoffherstellern zusammen und holt sich auf internationalen Wohnmessen in Paris, London, Frankfurt und Mailand regelmäßig Anregungen und Ideen. Persönliche Betreuung und die Erfüllung individueller Wünsche für Ihr Zuhause, Büro, Hotel oder Ihre Praxis stehen für die engagierte Firmeninhaberin an erster Stelle.

Tegernseer Straße 5 | 83607 Holzkirchen Tel.: 08024 - 2316 www.kraft-einrichtung.de

93


Text und Fotos: Ulrike Mc Carthy

Individuell und mit Liebe gefertigt – eine erfahrene Spezialistin erweitert das Team von Raumausstatter Tobias Schachenmeier betrieb ist außer auf den Bereich der Polsterei weiterhin spezialisiert auf Sonnen- und Insektenschutz, Fensterdekorationen (Vorhänge) und die Gestaltung von Fußböden. In allen Bereichen ist es das Ziel des Unternehmens, die Wünsche und Vorstellungen der Kunden präzise und passgenau zu erfüllen. Von der Beratung, Planung und Konzeption bis hin zur Fertigung und Montage bekommen die Kunden alles aus einer Hand.

Die Leidenschaft für ihren Beruf ist unverkennbar. Individuelle Beratung bei der Auswahl der Stoffe, passend zur Innenraumgestaltung des Kunden und zur geplanten Nutzung des Möbelstücks, sind die Voraussetzung, um Kundenwünsche gezielt umzusetzen. Im nächsten Schritt macht sich Sonja gekonnt und mit großer Professionalität ans Werk. Mit viel Liebe polstert sie die verschiedensten Möbelstücke, jedes Mal vollkommen individuell an den Bedarf des Kunden angepasst. Die Firma Raumausstatter Schachenmeier wurde von Tobias im Jahr 2016 gegründet. Damit erfüllte er sich seinen Traum eines eigenen Handwerksbetriebes. Seine Leidenschaft besteht darin, Lebensräume seiner Kunden nach deren Wünschen zu gestalten und dadurch wiederum deren Träume zu verwirklichen. Dabei wird Tobias von seinem Auszubildenden im ersten Lehrjahr, Kilian Kloiber, tatkräftig unterstützt. Beide sind häufig zusammen zur Beratung, zu Ausmessterminen und auch zur späteren Montage beim Kunden vor Ort. Bei den verwendeten Rohstoffen achten die Raumausstatter auf natürliche Rohstoffe, wie z.B. Holz, Wolle, Leinen, Loden und Filz. Dauerhafte, solide Qualität und Nachhaltigkeit liegen Tobias Schachenmeier dabei besonders am Herzen. Der Meister-

Bereits im Ausstellungsraum wird deutlich, dass Tobias und seine Mitarbeiter ein sehr gutes Gespür für Design mitbringen. „Besonders wichtig ist es, für die Kunden einen Raum zu gestalten, der zu ihnen passt und ihnen ermöglicht, dort neue Energien zu schöpfen – ganz gleich, ob es sich dabei um private oder geschäftliche Lebensräume handelt.“ Schon jetzt gehört der Betrieb Raumausstatter Schachenmeier zu den ganz wenigen Handwerksbetrieben mit einem besonderen Anspruch an Design und Handwerkskunst. Eine weitere Expansion ist geplant.

94 |

DIE MIESBACHERIN

RAUMAUSSTATTER SCHACHENMEIER HANDWERK & DESIGN

Lebzelterberg 7 | 83714 Miesbach Tel: 08025 - 9924378 www.raumausstatter-schachenmeier.de Öffnungszeiten: Mo bis Sa 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr Mi geschlossen, Sa 9:00 bis 13:00 Uhr

Anzeige

KONTAKT

Seit 1. November 2019 vervollständigt Sonja Pein das Team von Tobias Schachenmeier, dem Raumausstatter am Lebzelterberg in Miesbach. Sonja kann auf 26 Jahre Berufserfahrung als Raumausstatterin zurückgreifen und führt von jetzt an die Polsterei des Meisterbetriebs. In ihrer Funktion ist sie außerdem viel auf Montagen unterwegs und beim Kunden vor Ort.


POLSTEREI

VORHÄNGE

SONNENSCHUTZ

FUSSBÖDEN

MEISTERBETRIEB | LEBZELTERBERG 3 | 83714 MIESBACH www.raumausstatter-schachenmeier.de

95


Fotos: Petra Steiner | Redaktion: Erika Schmuck

t u a b e g t Gu

Vorbildliche Architekturbeispiele im Landkreis Miesbach

Das Buch GUT GEBAUT ist soeben in zweiter Auflage im Volk Verlag München wiedererschienen. Herausgeber des hochwertigen Werks ist das Architekturforum Miesbacher Kreis. Die ausdrucksstarken Fotografien von Petra Steiner werden begleitet mit Texten von Gerhard Polt, Florian Aicher und den Architekten. 50 beispielgebende Gebäude aus allen 17 Gemeinden des Landkreises Miesbach werden in dem Buch vorgestellt: Wohnhäuser, Baudenkmäler, Gewerbe- und Sonderbauten. Ein Interview mit dem Initiator und ehemaligen Kreisbaumeister Werner Pawlovsky erhellt die Geschichte und die vielen – teilweise sehr kontrovers diskutierten – Auswahlkriterien für dieses mehrjährige Projekt. Die von einem Fachgremium als vorbildlich ausgewählten Gebäude wollen Lösungsmöglichkeiten und Respekt vor der Kulturlandschaft abbilden. Wir stellen auf den folgenden Seiten zwei Beispiele vor.

Der ideale Geschenketipp! Zu bestellen zum Preis von € 29,90 beim Volk Verlag: www.volkverlag.de 96 |

DIE MIESBACHERIN

Anzeige

Tipp !


Gut gebaut

97


Von der Erde zur Unendlichkeit Umbau eines Bauernhofs

KLEINES TRAKTAT ÜBER AMMONIAKDÄMPFE Die Stalldecke, ein preußisches Kappengewölbe, war durch die Ammoniakdämpfe derart stark angegriffen, dass sie durch eine strukturierte Brettstapeldecke mit Stahltragwerk ersetzt wurde. Ammoniak entsteht in der Tierhaltung, wenn Harnstoff oder Eiweiß in den Exkrementen der Nutztiere zersetzt wird. Hauptquelle ist die Rinderhaltung – vor allem Milchvieh, aber auch Mastrinder –, während die Schweinezucht einen deutlich geringeren Beitrag liefert. Die Emissionen entstehen vorrangig im Stall, aber auch bei Lagerung und Ausbringung entweicht Ammoniak. 98 |

DIE MIESBACHERIN

Anzeige

HINTER DEM MAUERWERK Auerberg 1 ist eine der ältesten Ansiedlungen am Nordhang des Auerbergs mit Blick in das Inntal. Erstmals erwähnt wurde sie bereits im 16. Jahrhundert. Eine Münchner Familie erwarb Anfang 2000 das Gebäude, um hier Wohnen und Arbeiten auf dem Land zu realisieren. Durch verschiedene Um- und Anbauten um 1920 und 1970 erweckte das Anwesen – mit seinen unterschiedlichen Dachneigungen und Höhen – einen unruhigen Eindruck. Da auch die Bausubstanz in schlechtem Zustand war, wurde bis auf den Hauptbaukörper mit Stallung und Tenne alles abgetragen.


Gut gebaut

GEOMETRIE UND RHYTHMUS Um Komplikationen mit den schlecht gedämmten, salzbelasteten Außenwänden zu vermeiden, wurde eine zweite Fassadenebene eingeführt. Dies ermöglichte, großzügige Glasflächen mit zweiflügeligen, geschlossenen Öffnungselementen zu kombinieren. Eine raue Lärchenschalung mit Stabgittern bildet die dritte Fassadenebene. Durch diese verschiedenen Ebenen bleibt nach außen der einfache Charakter eines landwirtschaftlichen Anwesens erhalten, während von innen großzügige Aus- und Durchblicke möglich sind. Ein Haus im Haus sozusagen, mit einem klar definierten Material-Kanon, bestehend aus Lärchenholz, Glas und Stahl. Die Außenfassade besticht durch den disziplinierten Einsatz geometrisch wiederkehrender Elemente. Ein Raster, das aus voll und leer ein rhythmisches Gleichmaß produziert.

GERADE ANMUT Es ist ein dezidierter Verzicht auf alpenländische Folklore-Architektur. Die Nutzung ist der äußeren Erscheinung entsprechend zweigeteilt. Im Erdgeschoss befinden sich Atelier, Werkstatt und Garagen, im Ober- und Dachgeschoss die Wohnräume. Alle Räumlichkeiten sind an einem großzügigen Mittelgang ausgerichtet, der eine Sichtachse durch das ganze Haus von Ost nach West bildet. Für eine möglichst ruhige Gestaltung im Inneren sind alle Türen plan zu den Wohnräumen und Fluren konstruiert. Das Prinzip planer Oberflächen wurde auch bei den übrigen Elementen des Ausbaus strikt weiterverfolgt. Im Nachgang wurde die Südseite des Dachs mit einem Fotovoltaiksystem versehen. Die Paneele sind nicht auf den Dachziegeln aufgebracht, sondern dienen selber als integrale Dachhaut. 99


GLAUBENSWEGE Im Jahr 2012 ließ der Bauherr in moderatem Abstand zum Haupthaus eine Kapelle errichten. Es handelt sich als Ergänzung zu dem schon bestehenden „Auerberger Kapellenweg“ um eine architektonische und liturgische Antwort des 21. Jahrhunderts auf die althergebrachte Kultur der Hofkapellen. Sie ist komplett aus sägerauer Brannenburger Nagelfluh gemauert, das Dach mit Bronzetafeln eingedeckt. Blickt man durch das runde Nordfenster, erscheint ein Kreuz in der Ferne, das bewusst nach draußen verlegt wurde. 100 |

DIE MIESBACHERIN


GLASEREI WILLSCHÜTZ

� �

GLAS & DESIGN WILLSCHÜTZ Fenster, Türen, Bad-und Bad-undDuschDuschFenster, Schaufenster, Türen, verglasungen, Spiegel verglasungen, Ganzglasduschen, Ganzglasduschen, Spiegel Glasdächer Wintergärten Glasdächer und und Wintergärten Glasreparaturen Abholung,Reparatur Reparatur Glasreparaturen mit mit Abholung, und Direktverrechnung mit der Versicherung. und Direktverrechnung mit der Versicherung Renovierung und energetische Sanierung mit Renovierung und energetische Sanierung mit modernen, hocheffizienten Wärme und Schallmodernen, hocheffizienten Wärme und Schallschutzgläsern. schutzgläsern

Rollläden/Tageslichtraffstore Rollläden/Tageslichtraffstore

Intelligenter Intelligenter SonnenSonnen-und undSichtschutz Sichtschutz

Perfekter Perfekter Insektenschutz Insektenschutz (Auch (Auchfür fürPollen-Allergiker) Pollen-Allergiker)

InnovativeMarkisen Markisen Innovative (Aufsatzoder oderWand WandMarkisen) Markisen) (Aufsatz

Planung Reparaturen––Spezialanfertigung Spezialanfertigung Planung&&Umsetzung Umsetzung – Reparaturen

VariantenreicheTerrassenanlagen Terrassenanlagenfür für Variantenreiche Wintergärten oder Balkon Wintergärten oder Balkon

Die Die eigene eigene Produktion Produktion mit mit neuesten neuesten CNC-gesteuerten CNC-gesteuertenMaschinen Maschinenund undunsere unsereGlasschleiferei Glasschleifereiauf auf500 500qm qmFläche Fläche garantieren garantierenIhnen Ihneneine eineschnelle schnelle und und absolut absolut zuverlässige zuverlässige Lieferung Lieferung in in hochwertigster hochwertigster Qualität. Qualität. Kleine Kundenanliegen sind uns dabei genauso wichtig, wie jedes Großprojekt.

Kleine Kundenanliegen sind uns dabei genauso wichtig, wie jedes Großprojekt.

Carl-Feichtner-Ring 33 || 83714 Miesbach Carl-Feichtner-Ring 33 83714 Miesbach Tel.: Tel.:0825 0825 8693 8693 ||www.glaserei-willschuetz.de www.glaserei-willschuetz.de 115

101


Haziga und Otto Sanierung und Umbau der historischen Propstei

DIE GUNST DER GESCHICHTE Als das Land noch in „Rodungen von fünf Stunden gegen das Gebirge“ bemessen wurde, kam das herrenlose Waldgebiet des oberen Leitzachtals in Besitz von Hermann von Kastl. In seinem südlichsten Winkel gründeten zwei Ordensleute eine Einsiedelei. Haziga, die Gattin Hermanns, ließ im Jahr 1077 nahe der Ordenszelle in Margarethenzell, dem heutigen Bayrischzell, eine Kirche errichten. 102 |

DIE MIESBACHERIN


Gut gebaut

Nach dem Tod des Herrn von Kastl hinterließ er seine Witwe als eine der reichsten Frauen Bayerns. Haziga brachte ihre Habschaft und Ländereien als Erbe in die neue Ehe mit Otto Vogt von Freising, welcher – Iure uxoris sozusagen – Graf Otto I. von Scheyern wurde. Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen und verkehrstechnischen Lage verlegte man bereits im Jahr 1085 das Kloster von Margarethenzell nach Fischbachau in die schon bestehende St.-Martins-Kirche. Hier wurde es zur Abtei erhoben, aber auch in Fischbachau war der Bestand von kurzer Dauer, und schließlich siedelte das Benediktinerkloster auf den Burgberg

von Scheyern. Erhalten blieb die Verbindung zwischen den alten Niederlassungen und Scheyern; die Gebiete um Fischbachau und Bayrischzell gehörten als Hofmarken dem Kloster Scheyern an. Evident ist die große geistliche, kulturelle und wirtschaftliche Blüte, die das Kloster in das Leitzachtal brachte. Aus dem Jahr 1733/34 stammt der Neubau der Nord- und Westflügel, 1790 erfolgte die Fertigstellung des Prälatenbaus und des südlichen Konvents. Die barocke Dreiflügelanlage wurde als Probstei und Jägerhaus genutzt, der Westtrakt diente als Wirtschaftsteil mit Ställen und Remisen. 103


DIE GEMEINDE WIRD „PRAEPOSITUS“ (DER VORGESETZTE) Die Gemeinde Fischbachau erwarb zwischen 1970 und 1978 die Propstei mit der Absicht, in dem denkmalgeschützten Komplex das Rathaus, einen Veranstaltungssaal sowie ein Fremdenverkehrsbüro und eine Gastwirtschaft unterzubringen. Das Landesamt für Denkmalpflege ebenso wie Bezirk und Landkreis begrüßten das Vorhaben; auch die Städtebauförderung stand unterstützend zur Seite. 1991 beschloss der Gemeinderat, den seit Langem leer stehenden Südflügel der Propstei zu sanieren und für die Öffentlichkeit nutzbar zu machen. Infolge wichtigerer Projekte der Gemeinde Fischbachau musste der Umbau der Propstei jedoch zurückgestellt werden. Erst 1996 konnte, nach kontroversen Diskussionen, die Ausführung des geplanten Umbaus im Gemeinderat beschlossen werden. Ein Jahr danach erfolgte der Baubeginn und im November 1998 die Inbetriebnahme. 104 |

DIE MIESBACHERIN

!

2002 gehörte der Bau zu den Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Neues Leben unter alten Dächern“ in der Kategorie „öffentliche Bauten“.


BAUEN, WOHNEN UND EINRICHTEN

ZUSAMMENWACHSEN Der Dachstuhl respektierte – nach heutigen statischen Erkenntnissen – nicht die tatsächlichen Kräfteverläufe. Das hatte im Laufe der Zeit dazu geführt, dass die Wand im Westen des Gebäudetrakts nach außen gedrückt wurde und an den Ecken aufriss. Dieser zu behebende Mangel sowie der geplante Saal für 200 Personen, der frei überspannt werden musste, führten zu einem räumlichen Stabtragwerk für den zu erneuernden Dachstuhl. Nach Abnehmen der darüberliegenden Balkenlage erwies sich das Gewölbe im Erdgeschoss des Westflügels aufgrund seiner äußerst geringen Stärke als einsturzgefährdet und musste mit einer Spritzbetonauflage stabilisiert werden. Das gesamte ausgebaute Holz des Bestands, insbesondere die alten Dielenböden und die Balkenlagen, wurden im Rahmen des Innenausbaus und der Fußbodenarbeiten wiederverwendet. Besonders Wert gelegt wurde auf den Einsatz von rohen, das bedeutet nicht veredelten Baustoffen. Auf diese Weise konnten die neuen Bauteile patinieren und mit dem Bestand zusammenwachsen.

DIE GUNST DER GESCHICHTE Anliegen der Planung war es, eine größtmögliche Transparenz zu gewährleisten, die der geschichtsträchtigen Anlage Rechnung trägt – ohne die funktionalen Erfordernisse eines heutigen Gemeindezentrums zu vernachlässigen. Die Neugestaltung des Umfelds sowie der Ortsdurchfahrt waren nicht weniger bedeutend als die Wiederbelebung der historischen Substanz. Geschaffen wurden ein Ortszentrum, ein Dorfplatz, ein Treffpunkt. Ein Ort der Identität für die Fischbachauer.

Besuchen Sie unsere Ausstellung! Dorfstraße 8 · 83629 Kleinpienzenau / Weyarn T 0 80 25 / 99 68 96 · info@fussboeden-moser.de

Die beste Lösung für Ihren Fussboden. www.fussboeden-moser.de MOS_Anzeige_Miesbacherin_165x110mm_08_03_18.indd 10

105 09.03.18 17:34


BAUEN, WOHNEN & EINRICHTEN

RATGEBER HAUS

Bei Markisen auf Qualität vom Fachbetrieb setzen Gerade zu Beginn der Gartensaison locken viele Baumärkte mit vermeintlichen Schnäppchen rund um Markisen. Doch so gut sich die Angebote auch anhören – es ist Vorsicht geboten. „Die Funktion billiger Markisen ist meist eingeschränkt und ihre Haltbarkeit nicht von langer Dauer. Darüber hinaus stellt die Selbstmontage ein Sicherheitsrisiko dar“, warnt Björn Kuhnke vom Technischen Kompetenzzentrum des Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e. V. (BVRS). Qualifizierte Fachbetriebe hingegen gewährleisten eine fachmännische Montage und hohe Qualität. Sie verwenden nur nach zertifizierten Verfahren getestete Ware.

Mit einem Dachausbau schaffen Hauseigentümer neuen Wohnraum und erhöhen den Wert ihrer Immobilie deutlich.

Neben Markisen für den Außenbereich sind in der warmen Jahreszeit auch hochwertige Rollläden für ein Wohlfühlzuhause von großer Bedeutung.

106 |

DIE MIESBACHERIN

Eine gute Vorbereitung ist beim Dachausbau das A und O. Sie erspart Verzögerungen bei den Arbeiten und damit verbundene Als Erstes müssen allerdings zwei Denn wer kennt Mehrkosten. sie nicht: schlaflose Sommernächte. Die Luft im Raum steht, es Dachboden ist unmöglich, Dinge geprüft werden, wenn und Sie Ihren ausbauen ein Auge zuzumachen. Im Schlafzimmer ist es viel wollen: zu warm, weil die Räume sich über Tag aufgeheizt haben. Schutz bieten Rollläden. Sie sorgen für ein Sind die bestehenden Elemente tragfähig genug für ein angenehmes Raumklima, wenn sie rechtzeitig gevoll ausgebautes Dachgeschoss? Sind die statischen schlossen werden. Rollläden können die SonneneinVoraussetzungen strahlung ins Haus umgegeben? bis zu 75 % verringern. Das spart auch die Anschaffungs- und Energiekosten Und: Brauchen Sie für den Ausbau eine Baugenehmieiner Klimaanlage.

gung? Das hängt von der jeweiligen Landesbauordnung Außerdem helfen Rollläden, auch andarüber kaltenerteilt Tagen in Ihrem Bundesland ab. Auskunft das Energie Bauordnungsamt zu sparen. Zwischen dem Fenster und dem geIhrer Gemeinde. schlossenen Rollladen bildet sich eine dämmende Luftschicht. So kann keine Heizungswärme entweichen, Beides sollten Sie unbedingt von einem Fachmann klären und die Kälte bleibt draußen. Um einen störungsfreien lassen. Lauf der Markise oder der Rollläden zu gewährleisten, sollte der Anschluss von Motor und Steuerung von einem Fachmann durchgeführt werden.


BAUEN, WOHNEN & EINRICHTEN

Mit hochwertigen Rollläden Energie sparen

Gerade in älteren Häusern ist es zudem ratsam, die Bausubstanz auf Schäden wie Hausschwamm, Schädlingsbefall und Feuchtigkeit zu prüfen. Auch können Belange des Denkmalschutzes betroffen sein. Nicht vergessen sollte man auch einen Blick auf die vorhandenen Strom-, Wasser- und Heizungsanschlüsse. Planen Sie mit dem Dachausbau auch ein Badezimmer, müssen eventuell zusätzliche Leitungen gelegt werden. Eine wichtige Rolle spielt auch die Dachneigung. Als optimal wird von Experten meist ein Neigungswinkel zwischen 35 und 55 Grad empfohlen. Bedenken Sie, dass je nach Neigung die künftige Wohnfläche größer oder kleiner ausfallen wird. Der Grund: Raumhöhen von unter einem Meter gelten nicht als Wohnfläche. Gut zwei Drittel des bewohnten Raumes sollten nicht unter 2,30 Meter hoch sein, noch besser sind 2,50 Meter. Natürlich kann man den kompletten Dachstuhl auch anheben lassen, was allerdings die Kosten ziemlich in die Höhe treibt.

E

nde März wird die Uhr wieder auf Sommerzeit umgestellt – mit der Zeitumstellung steigt die Vorfreude auf warme Balkon-Tage oder lange Abende auf der Terrasse. Um das schöne Wetter entspannt genießen zu können, ist der richtige Sonnenschutz wichtig. Markisen und Sonnensegel spenden Schatten im Außenbereich, während Rollläden für ein Quelle: angenehmes www.schwaebisch-hall.de Raumklima im Inneren sorgen.

107


Kultur hautnah erleben

stilvoll Feiern

Waitzinger Keller Kulturzentrum Miesbach Schlierseer Str. 16 83714 Miesbach Tel. 08025 7000-0

erfolgreich Tagen

ticket@waitzinger-keller.de www.waitzinger-keller.de

DEZEMBER 2019

Sa, 07. Dezember 2019, 18:30 22. Miesbacher Adventsingen mit Hirtenspiel Fr, 13. Dezember 2019, 15:30 Pippi feiert Weihnachten | Theater Concept Sa, 14. Dezember 2019, 20:00 Bayerische Rauhnacht | Schariwari Di, 17. Dezember 2019, 20:00 Claudia Koreck | Weihnachtskonzert 2019 Fr, 20. Dezember 2019, 19:00 Sa, 21. Dezember 2019, 17:00 So, 22. Dezember 2019, 15:00 Kammertheater Freies Landestheater Bayern • Fools Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens Sa, 28. Dezember 2019, 19:00 Freies Landestheater Bayern | Der Vetter aus Dingsda

JANUAR 2020

Mi, 8. Januar, 20:00 Franziska Wanninger & Martin Frank Wia d’ Semmel so da Knödel Fr, 10. Januar, 20:00 Rolf Miller | Obacht Miller Do, 16. Januar, 20:00 Wurzelwasser | Mathias Kellner.Tobias Heindl.Martin Dietl Fr, 17. Januar, 16:00 Dschungelbuch – das Musical Sa, 18. Januar, 20:00 Andreas Rebers | Ich helfe gern Mi, 22. Januar, 19:30 The World of Musicals Do, 23. Januar, 20:00 Martl Jung | TransAlp – E5 Fr, 24. Januar, 20:00 Goldmund | Chansonkonzert Sa, 25. Januar, 20:00 Schariwari | Immer weida Tour

108 |

DIE MIESBACHERIN


JANUAR 2020

Do, 30. Januar, 20:00 Stefan Waghubinger | Jetzt hätten die guten Tage kommen können Fr, 31. Januar, 20:00 Quadro Nuevo | Wunder Welt Musik

FEBRUAR 2020

Sa, 1. Februar, 20:00 Tegernseer Sagen neu erzählt Do, 6. Februar, 20:00 Alix von Melle | Frauenpower 8000+ Höhenbergsteigen weiblich Fr, 7. Februar, 20:00 Philipp Weber | KI: Künstliche Idioten! Sa, 8. Februar, 20:00 Miesbacher Tanznacht Do, 13. Februar, 19:30 Stephan Schreckenbach | Cycling Eurasia Fr, 14. Februar, 20:00 Dreiviertelblut | Diskothek Maria Elend Sa, 15. Februar, 20:00 19. Miesbacher Redoute

MÄRZ 2020

Do, 5. März, 19:30 Dialog im Gewölbe | Stefanie von Poser Fr, 6. März, 18:00 Modetausch – Swapping

MÄRZ 2020 THEATERWOCHEN 2020 Freies Landestheater Bayern (FLTB) Sa, 14. März 2020, 18:00 Premiere FLTB | Anatevka Mi, 18. März 2020, 19:00 FLTB | Anatevka Fr, 20. März 2020 FLTB • Klassik für Schüler | 9:00 & 10:30 Der gestiefelte Kater FLTB • Fools | 18:00 Momo Sa, 21. März 2020 FLTB • Fools 16:00 Momo | 20:00 Drei Männer im Schnee So, 22. März 2020 FLTB • Fools |15:00 Momo & 19:00 Drei Männer im Schnee Do, 19. März, 19:30 Talkshow mit Hermann Hesse Di, 24. März, 19:30 Heike Hoffmann & Stefan Boes |88 Lieblingsplätze Buchpräsentation Sa, 28. März & So, 29. März, 09:30 – 19:00 | 10. Kristallkongress | g’sund sein – g’sund bleiben

r unsraemm Prog

109


Wo Winterromantik auf wilde Tradition trifft: Gemütlichkeit und Brauchtum auf dem Tölzer Christkindlmarkt

Die historische Marktstraße von Bad Tölz mit ihren bunten Giebelfassaden wird vom 22. November bis 24. Dezember zur winterlichen Freiluftbühne. Rund 40 liebevoll dekorierte Stände laden zum gemütlichen Geschenke-Shoppen ein – zwischendurch dem Holzschnitzer bei der Arbeit über die Schultern schauen, sich von Plätzchenbäckern zur süßen Sünde verführen lassen oder in der Museumswerkstatt selbst Adventskalender basteln? All dies sind spezielle Angebote für kreative Adventsfans in Bad Tölz. Währenddessen sorgen Livemusik und ein Besuch vom Nikolaus und seinen Engeln für besinnliche Momente. Das Kontrastprogramm erleben Besucher dann am 7. Dezember, wenn beim Krampuslauf wilde Kerle mit Schnitzmasken und Rasseln einen uralten Brauch aufleben lassen.

durch das verschneite Isarstädtchen sind nur einige der Möglichkeiten, das besondere Tölzer Weihnachts-Flair zu spüren. Immer mittwochs am Kindertag gibt es spezielle Aktionen für Familien.

„Wir möchten, dass die Gäste die Vorweihnachtszeit so kennenlernen, wie es bei uns Tradition ist“, sagt Lucia Zampino von der Tourist-Information Bad Tölz. Gemütlichkeit statt Weihnachts-Wahnsinn, Brauchtum statt Shopping-Stress: „Dieses Adventsgefühl entsteht schon allein durch die Atmosphäre des Christkindlmarkts, aber auch die Angebote sind darauf ausgerichtet.“ Krippenspiel, Kinderchor und Kutschfahrt

Der Tölzer Christkindlmarkt ist täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet, am 24. Dezember von 10 bis 14 Uhr. Genießer, die auch nach Weihnachten verwöhnt werden wollen, bekommen zwischen 25. und 31. Dezember an einigen Gastronomieständen weiterhin dampfendende Köstlichkeiten.

110 |

DIE MIESBACHERIN

Weitere Informationen unter www.bad-toelz.de/christkindlmarkt

Anzeige

Basteln, Werkeln, Kreativsein heißt es mittwochs und samstags in der Weihnachtswerkstatt des Tölzer Stadtmuseums. Die Aktivitäten reichen von Baumschmuck-aus-Bienenwachs-gießen über Adventskranzbinden und Lebkuchenbacken. Das Kontrastprogramm gibt es beim traditionellen Krampuslauf. Am 7. Dezember treiben rund 70 zottelige Teufel mit langen Ruten und Schnitzmasken in der Altstadt ihr Unwesen. Mit scheppernden Rasseln tanzen sie lärmend durch die Gassen – ein Highlight für Liebhaber des lauten Brauchtums.


balleywasl.com

tölzer christkindl markt 22.11. – 24.12. 2019 Täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr 24.12. von 10.00 bis 14.00 Uhr

Referat für Stadtmarketing, Tourismus- und Wirtschaftsförderung Max-Höfler-Platz 1, 83646 Bad Tölz, Tel. 0 80 41 / 78 67-0 info@bad-toelz.de, www.bad-toelz.de

111


IN IS, WER DRIN IS

o

Fashion-Alarm IN MIESBACH

Zu einer außergewöhnlichen Modenschau luden die beiden Geschäftsinhaberinnen Stephanie Mawick (Waizmann Mode & Tracht) und Lydia Montermann (Wäschetruhe) in die Geschäftsräume von Waizmann nach Miesbach ein. Zahlreich waren sie gekommen, Kunden (darunter zahlreiche Stammkunden), Nachbarn & Freunde. Charmant moderiert von Ex-Bachelor Jan Kralitschka, zeigten die attraktiven Models die neuesten Herbst-/Winter-FashionTrends. Bestens versorgt von Maria & Team vom Marktcafé Miesbach, genossen die Gäste einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend.

112 |

DIE MIESBACHERIN


IN IS, WER DRIN IS

o

113


IN IS, WER DRIN IS

o

Drei auf einen (Mode) -Streich! Uschi Liebhardt mit Tochter Stephanie Wagner (Liebhardt Moden), Christine Schreiner (Wäsche/Leder/Strümpfe Grabmaier) und Martina Paukner (Kalla Fashion), präsentierten im ausverkauften Bräuwirtsaal in Miesbach mit einer fetzigen Modenschau die neuesten Mode-Herbst-/Winter-Trends. Models der Crachia Hausham zeigten eine überaus unterhaltsame Choreografie (dafür verantwortlich Ria Röpfl) und die Gäste konnten im Anschluss noch in allen teilnehmenden Geschäften shoppen. Fotos: MKF Max Kalup

114 |

DIE MIESBACHERIN


IN IS, WER DRIN IS

o

115


IN IS, WER DRIN IS

o

Winterliches Hoffest Tausende feiern beim „Winterlichen Hoffest“ von LANTENHAMMER geistreiche Festtage Im November fand in der Erlebnisdestillerie LANTENHAMMER in Hausham wieder das legendäre „Winterliche Hoffest“ statt. Unter dem Motto „Stöbern. Staunen. Schlemmen“ genossen Tausende Freunde des guten Geschmacks den Wintermarkt in der außergewöhnlichen Destillerie-Umgebung und die erste Tasse Glühwein des Jahres – natürlich mit einem Schuss LANTENHAMMER. „Es ist immer etwas Besonderes, Menschen eine Freude zu bereiten und einmalige Genussmomente zu schaffen“, so die Organisatoren des Hoffests. LANTENHAMMER verkaufsoffene Sonntage am So, 15. und 22. Dezember 2019 jeweils von 12:00 bis 16:00 Uhr

116 |

DIE MIESBACHERIN


Aus Liebe zum Handwerk Seit 4 Generationen - Ihre Traditionsbäckerei

Ihre Familie Kuhn www.kuhn-baeckerei.de â&#x20AC;˘

facebook.com/baeckereikonditoreikuhn117 instagram.com/baeckereikonditoreikuhn


IMPRESSUM

Herausgeber

HERAUSGEBER Graf Media Monika Graf Graf Media Bergmanstraße Monika Graf 7a Bergmannstraße 7a Hausham 83734 83734 Hausham monika@graf-media.cc monika@graf-media.cc Tel. 0170 834 7420 Tel.: 0170 www.graf-media.cc 834 7420 www.graf-media.cc Gestaltung CH Communications TITELMOTIV www.ch-com.com Bianca Zdovc, Schreinerei Zdovc Bayrischzell

TITELFOTO Titelfoto Titelmotiv: Antonia Zollner, Hairlich Jaqueline Krause-Burberg Titelfoto: Jaqueline Krause-Burberg REDAKTION

Redaktion

Iris Hüttner (ARTEMEDIA), Ulrike Mc Carthy, Stephanie Bräuer, Stephanie Bräuer Christian Selbherr, Monika Graf Ulrike Mc Carthy Iris Hüttner (ARTEMEDIA) PROJEKTLEITUNG Kathrin Suda Monika Graf Monika Graf

FOTOS

Projektleitung

Jaqueline Krause-Burberg, Christine Skowski, Monika Graf, Monika Graf Ulrike Mc Carthy, Andy Leder, Max Kallup, Mick Zollenkopf, Alpenregion-Schliersee-Tegernsee, Pexels, Pixabay, fotolia, Anzeigen privat, von Werbepartnern und Veranstaltern Monika Graf monika@graf-media.cc

Wir sind natürlich auch auf

Facebook

vertreten und freuen uns über viele neue Freunde!

Like us Nächste Ausgabe NÄCHSTE AUSGABE Sommer/Herbst – erscheint im Juli 2019

Frühjahr 2020 – erscheint im März 2020 Anzeigenschluss 10. Mai 2019 ANZEIGENSCHLUSS

5. Februar 2020 Veröffentlichungen – auch auszugsweise – nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages

118 |

DIE MIESBACHERIN

GESTALTUNG Tel. 0170 834 7420 Christine Roth Fotos roth@kirschroth-design.de

Jaqueline Krause-Burberg,

ANZEIGENSusanne Schaffry,

Monika Graf Andreas Leder, Sophia Graf, monika@graf-media.cc Ulrike Tel.: 0170 834 7420 Mc Carthy,

Karl Hiermeyer, Monika Graf, Alpenregion-Schliersee-Tegernsee, Für die Richtigkeit von Terminen, Daten und Angaben in fotolia, privat, www.pexels.com Kundenanzeigen, Preisen, redaktionellen Inhalten sowie von Werbepartnern Adressen und Telefonnummern wird nicht gehaftet. und Veranstaltern

Veröffentlichungen – auch auszugweise – Für die Richtigkeit von Terminen, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages

Daten und Angaben in Kundenanzeigen, Preisen, redaktionellen Inhalten - Gesamtauflage: sowie Adressen10.000 und -Telefonnummern wird nicht gehaftet.


Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden. Wir bedanken uns bei allen Lesern für die Treue und bei allen Werbepartner für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit! Wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für's neue Jahr!

Das gesamte Team der Miesbacherin!


„Goldene Zeiten für unsere Mitglieder.“ VR-BankCard Plus

Raiffeisenbank im Oberland eG

Mitgliederkarte

Wir machen den Weg frei.

IBAN:

Debit

Gültig bis

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Jetzt Mitglied werden!

Wir machen den Weg frei.

Schön, wenn man mehr zu bieten hat: mit der goldenen VR-BankCard Plus (Debitkarte) und Ihrer Mitgliedschaft bei uns. Informieren Sie sich jetzt über die exklusive goldene Mitgliederkarte! www.oberlandbank.de/plus-partner

Einige unserer regionalen Partner:

Schmuck

Uhren

Fraunhoferstraße 1 · Miesbach · Tel. 0 80 25 / 27 38

Raiffeisenbank im Oberland eG

Profile for Monika Graf

die miesbacherin 20  

die miesbacherin 20  

Advertisement