Page 1

RUBRIK

GE SC

IN TE RV IE W S – VO N HI CH TE N, PO RT RÄ TS &

UE BAYR IS CH ZE LL BI S SA

RL AC H

DIE MIESBACHERIN

1


RUBRIK

Polstermรถbel | Holzbรถden | Teppiche | Teppichbรถden | Fensterdekorationen Sonnenschutzanlagen | Accessoires | Wohnraumberatung

Miesbacher Str. 18, 83734 Hausham, Tel 08026.8344, Fax 08026.8385, www.raumgestalter.net, info@raumgestalter.net

2

DIE MIESBACHERIN


EDITORIAL

Liebe Leserinnen, liebe Leser der Miesbacherin,

was haben wir doch für ein Glück, in solch einer wunderschönen Gegend, wie der unsrigen, leben zu dürfen. Hier bei uns im Oberland, im Landkreis Miesbach, verbindet sich vieles aufs Schönste – eine herrliche Landschaft mit einer ausgewogenen Infrastruktur, Tradition und Brauchtum im Einklang mit Moderne und Fortschritt und eine immense Vielfalt an unterschiedlichen Menschen, die durch ihr Tun und Wirken dazu beitragen, dass es immer wieder neue Geschichten zu erzählen gibt – Geschichten, die wir Ihnen wieder gerne präsentieren möchten. In dieser neuen Ausgabe haben wir einige Jubiläen, über die wir Ihnen berichten möchten und die alle ein Beweis dafür sind, wie Können, Leidenschaft und Liebe für einen Beruf oder eine Idee zum Erfolg führen können. Dann stellen wir Ihnen die schönsten Plätze vor, um einen Sundowner zum Ausklang des Tages genießen zu können – mit herrlicher Ruhe, grandiosem Ausblick oder einfach nur dem gewissen Etwas. Natürlich lernen Sie auch in dieser Ausgabe wieder ein ganz besonderes Original kennen – diesmal vom Schlierseeufer. Wer das genau ist, werden Sie bei der Lektüre der Miesbacherin erfahren. Ich könnte Ihnen jetzt noch seitenweise und voller Begeisterung davon berichten, wen oder was wir in unserer aktuellen Ausgabe bedacht haben. Aber am besten ist es wohl, Sie machen sich selber ein Bild von unserer neuen Miesbacherin und begeben sich auf Entdeckungsreise. Es grüßt Sie herzlich Ihre Monika Graf mit Team

DIE MIESBACHERIN


64

52

22

78 8

50

48 76 92 42

24 4

DIE MIESBACHERIN


Inhalt

28

6 Miaschbecker Ein Grantler sinniert

62

8

Sommerfrische wie anno dazumal Nik Gumberger und sein Bootsverleih in Schliersee

12

Auf einen Sundowner im Landkreis

22

Cocktailrezepte

28

35 Jahre Kitzerow Keramik in Miesbach Ein Fest der ganz besonderen Art

34

Angelo Palazzotto Die Stimme aus Italien

36

TUS Holzkirchen Aufstieg der 1. Fußballmannschaft in die Bayernliga

42

Bäckerei Kuhn Holzkirchen Neueröffnung am HEP-Kreisel

54

Der Jazzchor Miesbach Eine musikalische Institution

64 25 Jahre Schönheit in Schliersee Parfümerie Barbara Winkel feiert Jubiläum 72

20 Jahre Waitzinger Keller Miesbach

76

In is, wer drin is „Cirque du Ballet – Traumwelten“

88

Feinste, edle Lederwaren aus Warngau Die Feintäschnerei Marstaller

92

Aus Julia Finis Band wird FENIX

96

Der Reider Markt in Niklasreuth Der besondere Weihnachtsmarkt im Oberland

106 Bauen, Wohnen & Einrichten 122 Veranstaltungen 130 Impressum

36

88 DIE MIESBACHERIN

5


r e k c e b h c s a i Da M

iert.

ein Grantler sinn

S

an Sie a so fuaßboinarrisch wia i? Mei Lieblingsmannschaft im Landkreis san de Hoizkirchna, oiwai scho – obwoi i ja a echts Miaschbecka Gwax bin, aber an de Hoizkirchna Fuaßballa hab i an Narrn gfressn. Bin bei jedem Schpui dabei, ob dahoam oder auswärts. Und jetzt sans doch aufgschdiegn in die Bayernliga, was für ein Traum. Verdient muass ma sagn, denn der Trainer, da Gediminas Sugzda (a so a verreckter Namen), der had des scho guad hinbracht mit seine Buam. War des eine feuchtfröhliche Aufstiegsfeier an der Haidstraß’! Und den Philipp Lahm hamms letzte Woch’ zum Fußballer des Jahres gwählt – a scheene Geste zu seinem Karrierende. Er liegt ja

6

DIE MIESBACHERIN

nur no in da Hängemattn in seim Tegernseer Haus vazählns drübn im „Tal der Bonzen“ ... Apropos: Da Kitzerow Andy, bekannt ois da Fliesen Andy vo Miaschboch hat sei 35-jähriges Jubiläum gfeiert. Kann ma fast ned glabn, denn er schaut eigentlich no recht jugendlich aus, wia so a italienischer Gigolo ... Bei dem Festl – wo i ja ned eingladn war, aber mit meim Radl vorbeigfahrn bin, weil i ja so neigierig bin – san lauter „Bonzenautos“ vor der Tür gstandn. Lamborghini, Porsche, lauter so große Autos. Mei’, wers mog und sie’s leisten kun, dem vergönn i’s. Vergönnen tua i uns an traumhaft schönen Sommer & Herbst! Bleibt’s gsund!


FraunhoferstraĂ&#x;e 1 | 83714 Miesbach | Tel. 08025 2738


NIK GUMBERGER

Sommerfrische wie anno dazumal Text: Katharina Fitz · Bilder: Jacqueline Krause-Burberg

8

DIE MIESBACHERIN


BOOTSVERLEIH SCHLIERSEE

DIE MIESBACHERIN

9


BOOTSVERLEIH SCHLIERSEE

O

bwohl mitten in den Pfingstferien, ist es ruhig in der Bootshüttn vom „Milchhäusl“ in Schliersee. Schade eigentlich, denn der Tag wäre zum Bootfahren ideal: Ein laues Lüftchen kräuselt das Wasser, am blitzblauen Himmel ziehen Wölkchen vorüber und aus der Ferne grüßen die Spitze des Jägerkamp und die Insel Wörth. „Früher war mehr los“, erzählt Nik Gumberger denn auch prompt. Seit fast sechzig Jahren arbeitet der Schlierseer in dem kleinen Bootsverleih, früher als Angestellter, heute als Subunternehmer der Inhaberfamilie. Es scheint, als ob man mit dem Betreten der urigen Bootshüttn zugleich die Schwelle zu einem vergangenen Jahrzehnt überschreiten würde. Wie in der Sommerfrische muten die Elektro-, Tret- und Ruderboote an, die fest am Steg vertäut auf Kunden warten. 38 Boote stehen zum Verleih bereit, darunter auch Segelboote und die „Lisi“ – das altehrwürdige Motorschiff, das immerhin schon

10

DIE MIESBACHERIN

über 100 Jahre Wasser unter dem Kiel hat. Stolz und irgendwie majestätisch thront es auf dem See, während sich die Sonne auf dem polierten Holzdeck spiegelt.

Schifferl fahren ist „uncool“ geworden Die Kunden lassen heute auf sich warten. Aber das sei eigentlich „normal“ geworden, erzählt der rüstige Bootsverleiher. Früher seien die Leute schon um 9 Uhr in Reihen angestanden, um noch ein Boot zu ergattern. „Da kamen viele Bustouristen“, erinnert sich Nik Gumberger ein bisschen wehmütig, „Schifferl fahren, das war früher was.“ Heutzutage locken andere Urlaubsziele in Europa, Bootfahren auf dem Schliersee ist „uncool“ geworden. Nik Gumberger ist mit dem „Schifferlfahren“ groß geworden. Schon als Bub hat er mitgeholfen und sich dabei im Sommer ein Taschengeld verdient, wie viele andere „Schifferlbuam“ vor und

nach ihm. Dabei strebte der gelernte Holzfachmann eigentlich eine Karriere als Eishockey-Spieler an. 30 Jahre jagte er den Puck übers Eis und spielte erfolgreich in allen Ligen. Doch beruflich blieb er seiner Leidenschaft „Bootsbauer und -führer“ sein Leben lang treu. 30 Jahre lang betrieb er eine Segelschule und in den 1980er-Jahren saß er als Bootsführer im Steuerhaus des großen Motorschiffs „Schliersee“. „Da durfte ich dann die Hochzeit von Curd Jürgens miterleben“, erinnert er sich. Der Schauspieler hatte die „Schliersee“ für zwei Stunden Rundfahrt gechartert. Unvergesslich für Gumberger auch sein Erlebnis mit den Nonnen. „Ich fuhr 14 Nonnen im Habit über den See zur Insel. Weil es furchtbar heiß war, schlug ich der Mutter Oberin scherzhaft einen Stopp zum Nacktbaden vor. Mei, die hat mich g’schimpft“, erzählt er lachend. Doch es gab auch dramatische Situationen: Ein Kajak-Fahrer, der


NIK GUMBERGER kenterte und nicht schwimmen konnte, verdankt dem Schlierseer sein Leben: „Da habe ich gerade die Boote zu unserer Zweigstelle auf die andere Seeseite gefahren, hörte die Hilferufe und hab den Kerl aus dem Wasser gezogen.“

Einmal geriet der Bootsverleiher selbst in Not Einmal geriet Gumberger allerdings selbst in Not und das war einer der wenigen Momente, wo er richtig Angst auf dem Wasser hatte: „Das war nachts um zwei Uhr. Da kam Südwind auf und ich musste die Boote schützen, die sonst vollgeschlagen wären.“ Ganz allein schleppte er die kostbaren Schiffe über den See zur Halbinsel Freudenberg, wo er sie während des Sturms sicher verankern wollte. Dabei stürzte er ins Wasser. Mit großer Anstrengung gelang es ihm, sich gerade noch

Die Wanddekoration der urigen Bootshütte erzählt ihre eigene Geschichte. aus dem Wasser heraus ins Boot zu ziehen und unbeschadet ans Ufer zu gelangen. Trotz solcher Erlebnisse liebt Gumberger seine Tätigkeit. Vielseitig sei es, immer gäbe es etwas zu tun, auch im Winter. Mit Beginn des Oktoberfestes wird Boot für Boot aus dem Wasser gezogen und erst

Zwei Generationen – eine Passion: Nik Gumberger kann sich auf seine Tochter Karin verlassen.

mal gründlich gewaschen. Allein die Bootswäsche dauert zwei bis drei Monate. Mit Reparaturen an den Schiffen, am Steg und an der Bootshüttn sind auch die Wintermonate ausgefüllt. Tatkräftig unterstützt wird der 81-Jährige dabei unter anderem von seiner Tochter Karin. Sie ist mit dem Bootsverleih aufgewachsen und erinnert sich gerne an ihre Kindheit in der hölzernen Bootshütte: „Für uns Kinder war’s einfach schee. Mir ham zwoa Mark in der Woch dafür kriagt und so hob i mir a Radl zamgspart“, erzählt sie mit einem Lächeln. Als reiner Familienbetrieb scheint so eine Bootsvermietung zu funktionieren, trotz Klimaveränderung und abnehmender Besucherzahl. Doch „zum Leben bleibt nicht viel übrig“, sagt Nik Gumberger. Ans Aufhören denkt der Bootsführer diesen Sommer aber noch nicht, denn eines steht fest: eine Bootsfahrt auf dem Schliersee ist ein wunderschönes Erlebnis, das hat auch schon Curd Jürgens gewusst.

DIE MIESBACHERIN

11


! z t i r p S n Auf eine Sundowner im Miesbacher Land

W

enn sich die Sonne an warmen Sommertagen langsam zum Horizont neigt und die Hitze des Tages abnimmt, mundet ein Sundowner besonders gut. Ein Streifzug durch den Landkreis offenbart ausgewählte Orte, wo sich das Ende eines Sommertages am schönsten genießen lässt.

12

DIE MIESBACHERIN


SUNDOWNER

Slyrs

Caffee & Launchery

Massive Holzbänke- und Tische laden auf der traumhaften Terrasse des Whisky-Herstellers „Slyrs“ in Schliersee/Neuhaus zum gemütlichen Verweilen ein. Der Blick auf grüne Wiesen, den Wendelstein und die umliegenden Berge ist einzigartig. Neben den fantastischen Frühstück/ Brunch-Variationen, der abwechslungsreichen Mittagskarte und der großen Auswahl an Kaffee/ Teespezialitäten und hausgemachten Kuchen, sind die Cocktails wie der Ingwer Spizz, Gin Chilla Sprizz, Pink Ink oder der hausgemachte Bellini legendär. „Die Slyrs Caffee & Launchery“ hat von Montag bis Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Auch für Feierlichkeiten aller Art sowie Firmenevents eignet sich die Location perfekt. www.slyrs.com/de/slyrscaffee-lunchery

DIE MIESBACHERIN

13


SUNDOWNER

14

DIE MIESBACHERIN


IM MIESBACHER LAND

Strandbad Schliersee Lässig „chillt“ man im Strandbad Schliersee. Pünktlich zur neuen Saison haben die Betreiber die Terrasse um 50 Plätze erweitert, direkt neben der Lounge mit den gemütlichen Sitzsäcken. Das Essen wird in der offenen Küche vor den Augen des Gastes frisch zubereitet, und auch die Longdrinks und Cocktails erfrischen nach einem vergnüglichen Badetag. Das Team vom Strandbad Schliersee ist bei gutem Wetter täglich bis 22 Uhr für seine Gäste da. www.strandbad-schliersee.de

DIE MIESBACHERIN

15


SUNDOWNER

Wie in einer Almhüttn von anno dazumal fühlen sich die Gäste der historischen Gaststätte „Alte Wurzhütte“ am Ufer des Spitzingsees. Der urige Biergarten vor dem mit Holzschindeln verkleideten Haus lädt zur Rast ein. Ein Gefühl der Sommerfrische stellt sich ein, wenn man an einem der lauschigen Tische Platz nimmt und ein zünftiges Weißbier, ein Helles, Radler oder ein kühles Glas Weißwein bestellt: Perfekte Begleiter zum Ausklang des Tages.

Alte Wurzhütte

www.alte-wurzhuette.de

KLEINHARTPENNING Dorfstraße 6 (auf dem Huberhof) Tel. 08024 473433 DIETRAMSZELL Einöd 2 (Ortsteil Einöd) Tel. 08027 9085975 MÜNCHEN-BOGENHAUSEN Weltenburgerstraße 17 Tel. 089 919559 PLIENING OT LANDSHAM Gerharding 1 Tel. 089 90469483

ÖFFNUNGSZEITEN

Aus eigener Herstellung und von namhaften Trachtenmarken!

Montag bis Freitag 10–19 Uhr, Samstag 10–16 Uhr 16

DIE MIESBACHERIN

www.trachten-redl.de


IM MIESBACHER LAND

„Huabaoim“ Huberalm

Griabig geht’s auf der „Huabaoim“ in Hausham zu. Nach einer leichten Wanderung oder einem Spurt mit dem Mountainbike schmeckt ein spritziges Weißbier, ein „Lausdirndl“ oder „Lausbua“ auf der Terrasse des urigen Ausflugslokals besonders guad. Vor dem Panorama der mächtigen Berggipfel kann man die Abendsonne genießen. Geöffnet ist die „Huabaoim“ von Donnerstag bis Samstag bis 22.30 Uhr und am Sonntag bis 22.00 Uhr. www.huabaoim.de

vo n Re z e p t ir tin im bao -W der Hua n Köll : Mario

ndl r i d s u La s er-Lime

arb 4cl Rhab (koa Plempe ) co c e s s er 0,2l Pro er Wass A Spritz sbeeren e n n a und Joh s li a s y n h P rniere zu m G a

Rezept fehlt!

Marktcafé Miesbach

Zu einem erfrischenden Sundowner nach einer ausgiebigen Shoppingtour in der Kreisstadt oder nach einem anstrengenden Arbeitstag trifft man sich am besten im neuen Marktcafé am Marktplatz im Herzen von Miesbach. Auf der Terrasse vor dem Café können die Gäste den Tag je nach Gusto mit einem leckeren Smoothie oder einem Aperol-Spritz entspannt ausklingen lassen. Aber auch ein Espresso oder cremiger Cappuccino aus einer Mischung handverlesener Bohnen schmeckt zu jeder Tageszeit.

DIE MIESBACHERIN

17


SUNDOWNER

Eiscafé Franzetti Holzkirchen

Wer noch nie eine der Eisspezialitäten von Herbert Franz aus Holzkirchen probiert hat, hat was verpasst. Kürzlich nahmen der Eismacher und sein Sohn sogar an der World Gelato Tour 2017 teil. Das Ergebnis: das Eiscafé Franzetti zählt zu den 16 besten Eisdielen Deutschlands. Als Sundowner bietet sich deshalb natürlich das Wettbewerbs-Eis „Bombay Dream“ an. Eine exotische Kreation aus Reis, Curry und Rosenwasser. Im „Franzetti“ gibt’s aber nicht nur Eis, sondern auch alkoholische Getränke wie Bier, Wein und Prosecco. Wer es an warmen Sommerabenden lieber „bleifrei“ mag, könnte beispielsweise einen hausgemachten Eistee probieren. „Pfirsich-Caramel“ klingt verheißungsvoll und kühlt die Kehle mindestens genauso gut wie Prosecco & Co. Geöffnet ist das Eiscafé Franzetti täglich außer dienstags von 10:00 bis 21:30 Uhr. www.franzetti.de

Il Gelato Warngau

Unter alten Kastanien stehen die Tische und Stühle der Eisdiele „Il Gelato“ in Warngau. Das kleine Lokal mit der familiären Atmosphäre ist nicht nur bei den Einheimischen ein beliebter Treffpunkt. Die hausgemachten Eisspezialitäten erfrischen an warmen Sommerabenden und bei einem Aperol-Spritz kommt man schnell mit anderen Gästen ins Gespräch. Geöffnet ist das „Il Gelato“ täglich bis 23 Uhr. www.facebook.com/ilgelato. auswarngau

18

DIE MIESBACHERIN


IM MIESBACHER LAND

Schlierseer Hof Die Lage des Restaurants vom Hotel „Schlierseer Hof“ im Herzen der Gemeinde ist grandios. Das tiefblaue Wasser des Schliersees direkt vor der Nase, sitzen die Gäste unter roten Schirmen auf schicken Gartensesseln und können sich die feinen Schmankerl aus der Küche schmecken lassen. Eine umfangreiche Auswahl an frisch gezapften Bieren, Weinen und Cocktails lässt keine Wünsche offen. Ein perfekter Ort für einen Sundowner in stilvoller Umgebung. Rustikaler, aber nicht weniger gemütlich präsentiert sich der angrenzende Biergarten. Die Terrasse des „Schlierseer Hof“ ist täglich bis 23 Uhr geöffnet, warme Küche gibt es bis 21 Uhr. www.schlierseerhof.de

O

r e m m u s im

Susanne Grauvogl · Elisabeth Schwarz

www.muellertrachten.de

Heimbucherwinkl 3 83714 Miesbach

Montag – Freitag 9 –18 Uhr Samstag 9 –13 Uhr

Telefon 08025 4217 info@muellertrachten.de

uns n i e r f g ia c h! " M “ auf Ei

DIE MIESBACHERIN

19


SUNDOWNER

Golf Valley Restaurant Wie eine italienische Villa mutet das Gebäude des Golfclubs Valley an, das auch das „Golf Valley Restaurant“ beherbergt. Von der großzügigen Terrasse aus kann man die Golfer beim Abschlag beobachten oder das Spiel des Windes in den Palmen, die in dekorativen Gefäßen die Terrasse begrünen. Das „Golf Valley Restaurant“ ist ein Ort, an dem man die Seele baumeln und die Hektik des Tages hinter sich lassen kann. Auf der Speisekarte stehen neben den kulinarischen Köstlichkeiten von Sternekoch Otto Koch und seinem Team, edle Weine und spitzige Drinks. Besonders zu empfehlen ist der „Pink Paul“, ein Sommerdrink ähnlich dem „Hugo“, mit Weißbier und Johannisbeersaft verfeinert. Die Gäste des „Golf Valley Restaurant“ dürfen abends auf der Terrasse sitzenbleiben, solange sie möchten. www.golfvalley-restaurant.de

20

DIE MIESBACHERIN


IM MIESBACHER LAND

DIE MIESBACHERIN

21


REZEPTE

So

s l i a t k c o c r mme

Gin Chilla

Bavarka Mule

4cl Gin Chilla 6cl Prosecco 1 Spritz Soda Eiswürfel Gurkenscheibe Rosmarinzweig

5cl BAVARKA Vodka 2cl Zitronensaft fill up Ginger Beer Limette

Alle Zutaten in ein Weinglas geben. Garnieren mit einer Gurkenscheibe und einem Rosmarinzweig.

Gin Chilla TONIC

22

DIE MIESBACHERIN

Kupferbecher mit Eiswürfeln füllen, BAVARKA Vodka und Zitronensaft einrühren und mit Ginger Beer auffüllen. Mit Limettenscheibe garnieren.

4cl Gin Chilla 8cl Tonic Water Eiswürfel Zitronenzeste Himbeeren Alle Zutaten in ein Glas geben. Mit einer Zitronenzeste und Himbeeren garnieren.


COCKTAILS

White Basil 4cl BAVARKA Vodka 4cl Monin weiße Schokolade 8cl Maracujanektar frisches Basilikum Shaker Barsieb Eiswürfel

Willi Sour 5cl Edelbrand Williamsbirne unfiltriert 2cl Zitronensaft 2cl Monin Zuckersirup Zitronenzeste Shaker Eiswürfel

5 Basilikumblätter, Eiswürfel, BAVARKA Vodka, Monin weiße Schokolade in den Shaker geben, Shaker fest verschließen und ca. 12 Sek. kräftig schütteln. Das Cocktailglas zu einem Drittel mit Eiswürfeln füllen. Die Mischung aus dem Shaker durch das Barsieb in das Glas gießen. Den Cocktail mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Alle Zutaten in einen Shaker mit Eiswürfeln geben, den Shaker schließen, kräftig schütteln und den Drink in ein Cocktailglas füllen. Mit einer Zitronenzeste garnieren.

www.lantenhammer.de/ www.slyrs.de DIE MIESBACHERIN

23


IN IS,

WER DRIN IS

Whisky-Fans in Vorfreude auf den neuen SLYRS Aged 12 Years

Die Jubiläumsedition der SLYRS Fassstärke

„SLYRS SAMMA“ 10 Jahre SLYRS Whisky Destillerie „SLYRS Samma“ war das Motto des großen sommerlichen Festwochenendes, mit dem SLYRS mit insgesamt gut 2.500 Gästen das 10-jährige Bestehen der SLYRS Whisky Destillerie in Neuhaus feierte.

Die „Dos Hombres“ sorgten am Sonntag für Stimmung mit Live-Musik.

24

DIE MIESBACHERIN

Zu diesem Anlass öffnete das SLYRS-Team seine Fasshallen und erwartete Whiskyliebhaber und SLYRS-Fans bei freiem Eintritt mit einem umfangreichen Programm.


Master Destiller Hans Kemenater präsentierte den neuen „12-jährigen“ vom Schliersee

Das erste Highlight war dabei bereits am Samstagvormittag die Release Party des neuen „SLYRS Aged 12 Years“: Bereits am frühen Morgen standen mehr als 300 Whisky-Fans für die neue, dritte Edition der begehrten Rarität (43 % Vol.) Schlange – einige davon hatten sogar die Nacht nahe dem Gelände verbracht. Live-Musik von den „Sweet Dudes“ und ein attraktives Rahmenprogramm unterhielt die Besucher, ehe der Abend mit einem DJ und Live-Saxophonist in der SLYRS Caffee & Lunchery mit alpenländischem Ibiza-Feeling ausklang. Auch am Sonntag wurde das Jubiläum nochmals kräftig gefeiert – mit einer auf nur 300 Flaschen stark limitierten SLYRS Jubiläumsedition in Fassstärke (63,5 % Vol., EVP 129,90 €), die bereits kurz nach Öffnung der Destillerie um 10:00 Uhr restlos vergriffen war. Die „Dos Hombres“ sorgten auf dem Gelände für Stimmung. 10 Jahre SLYRS im Bild

IN IS,

WER DRIN IS25 DIE MIESBACHERIN


Sommerfrische Zupf dir ein Wölkchen aus dem Wolkenweiß, Das durch den sonnigen Himmel schreitet. Und schmücke den Hut, der dich begleitet, Mit einem grünen Reis. Verstecke dich faul in die Fülle der Gräser. Weil’s wohltut, weil’s frommt. Und bist du ein Mundharmonikabläser Und hast eine bei dir, dann spiel, was dir kommt. Und lass deine Melodien lenken Von dem freigegebenen Wolkengezupf. Vergiss dich. Es soll dein Denken Nicht weiter reichen als ein Grashüpferhupf.

Joachim Ringelnatz 1883–1934

26

DIE MIESBACHERIN


MAKING OF TITELSHOOTING Bei herrlichem Sonnenschein sind wir zu unserem Titelshooting an den Schliersee gefahren. Allerdings hat sich die Wettersituation innerhalb weniger Minuten drastisch verändert. Obwohl der Wind und der Sturm aufkamen, hat sich unser Model Verena „schneidig“ in die Fluten gestürzt und sich die Laune nicht verderben lassen. Keep on smiling every time! Und die Fotos, die dabei herausgekommen sind, können sich sehen lassen, oder? Kaum waren wir fertig, kam die Sonne auch schon wieder hervor und so konnten wir noch gemütlich an der Bar im Strandbad bei Claudia einen Cocktail schlürfen. DANKE an Verena, DANKE an unsere Fotografin Jaci (die nicht geglaubt hat, dass wir das an dem Nachmittag im Kasten haben ...) und DANKE an das Strandbad-Team für die Unterstützung!

DIE MIESBACHERIN

27


INTERVIEW ANDREAS KITZEROW

„Ist der Kunde zufrieden, bin ich es auch.“

28

DIE MIESBACHERIN


ANZEIGE

Der Juli stand bei der Firma Kitzerow Keramik in Miesbach ganz im Zeichen des 35-jährigen Firmenjubiläums. Inhaber Andreas Kitzerow durfte sich am 8. Juli über 150 geladene Gäste freuen, die zusammen mit ihm und seinem Team auf das Jubiläum anstießen: Herr Kitzerow, wenn Sie den Festtag Revue passieren lassen – welches Fazit ziehen Sie? AK: Eigentlich wollten wir eine ganze Woche lang feiern und unsere Kunden mit vielen Attraktionen und Vorführungen überraschen. Durch den plötzlichen Tod einer langjährigen Mitarbeiterin haben wir das Ganze dann in kleinerem Rahmen mit geladenen Gästen gefeiert. Aber das hat sich bewährt: Die Veranstaltung war entsprechend hochwertig und gelungen. Seit 35 Jahren führen Sie Ihr Unternehmen. Was macht Sie besonders stolz? AK: Stolz bin ich vor allem darauf, dass ich nichts übernommen habe, nichts geerbt oder fortgeführt habe, sondern von null begonnen habe. Ich habe quasi in „Tellerwäschermanier“ in einer kleinen Garage der Raiffeisenbank auf 30 m 2 angefangen. Im Laufe der Jahre haben wir uns immer weiter vergrößert, bis die Lagerorte so vielschichtig waren, dass ich mich entschlossen habe, den heutigen Firmensitz exakt auf die Bedürfnisse meines Unternehmens abgestimmt zu bauen. Die Besonderheit ist auch, dass wir immer gegen den Strom geschwommen sind. Wenn es hieß, dass Beton modern ist, haben wir uns nicht dem Trend unterworfen, sondern sind

unseren individuellen Weg gegangen. Unsere Kunden finden bei uns ein vielfältiges und breites Angebot an Fliesen, Keramik und Natursteinen, die sie normalerweise nirgendwo anders bekommen. In welchem Raum Ihrer Ausstellung in Miesbach fühlen Sie sich persönlich am wohlsten, was ist „Ihrs“? AK: Meins ist auf alle Fälle die Behaglichkeit. Wenn ich in unser Dachgeschoss steige, im Treppenauge stehe und hinuntersehe, gefällt mir besonders die Verschachtelung der einzelnen Gewölbe und die Luftigkeit des Raums. Ja, das Dachgeschoss ist der Raum, der mir persönlich am meisten entspricht. Herr Kitzerow, stellen Sie sich vor, Sie hätten einen Wunsch frei. Was steht ganz oben auf Ihrer Wunschliste? AK: Ich wünsche mir, dass unsere Kunden mit uns zusammen weiterhin den gleichen Weg gehen. Es macht mir einfach Freude, Menschen zu beraten, etwas über ihre Bedürfnisse zu erfahren und einfach zu verstehen, wie tickt der, was gefällt ihm, was tut ihm gut. Wenn der Kunde zufrieden ist, bin ich es auch. Ansonsten würde ich mir natürlich wünschen, dass ich irgendwann einen Nachfolger für mein Unternehmen finde. Am schönsten fände ich es, wenn einer meiner Söhne in meine Fußstapfen treten würde, aber die sind noch so jung, da muss ich noch ein paar Jahre weitermachen. Schön wäre es, wenn die Firma Kitzerow Keramik im Besitz meiner Familie bleiben könnte. (kf) DIE MIESBACHERIN

29


IN IS,

WER DRIN IS

35 Jahre Kitzerow Keramik in Miesbach – das muss im großen Stil gefeiert werden!

30

DIE MIESBACHERIN


Zu einer Jubiläumsfeier der ganz besonderen Art (wie könnte es bei Kitzerow anders sein ...), lud Andreas Kitzerow Kunden, Geschäftspartner und Freunde, darunter viele Prominente, in sein repräsentatives Firmengelände nach Miesbach ein. Zahlreich waren sie gekommen, um dem umtriebigen Unternehmer und seiner tollen Mannschaft zu gratulieren! Martin Frühauf mit Crew kredenzte edle Tropfen und feine kulinarische Köstlichkeiten. Die Gäste konnten die neuesten Fliesen, Stein- und Bädertrends in der großzügigen Ausstellung bewundern. Italo-Sänger & Entertainer Angelo Palazzotto brachte die Gäste mit seiner Live-Musik stimmgewaltig in Stimmung und es wurde bis in die Morgenstunden gefeiert! ➤

IN IS,

WER DRIN IS31 DIE MIESBACHERIN


IN IS,

WER DRIN IS

32

DIE MIESBACHERIN


Wir gratulieren Andy und seinem Team zu diesem besonderen Jubiläum ganz herzlich wünschen weiterhin viel Erfolg und bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit!

IN IS,

WER DRIN IS


ENTERTAINMENT

ANZEIGE

Die Stimme

E

aus Italien

ntertainment und LiveAuftritte sind seine Welt, Musik ist seine Leidenschaft. Wer Angelo Palazzotto einmal gehört hat, vergisst ihn so schnell nicht mehr. Denn mit seiner besonderen Stimme bietet der gebürtige Sizilianer nicht nur ein einzigartiges Repertoire an Titeln und Melodien italienischer, englischer und deutscher Hits sowie Latino-Klänge, sondern auch klassische Stücke und italienische Arien. Festivitäten und Feiern im privaten oder auch geschäftlichen Rahmen bereichert er und kann – wenn gewünscht – auch die Tanzfläche zum Beben bringen. So haben ihn seine zahlreichen Auf-

tritte und Engagements bereits durch ganz Europa geführt. Und hier bei uns konnte man sich von Angelos außergewöhnlichen Stimme überzeugen, wenn man in diesem Sommer beispielsweise zur 35-Jahr-Feier bei Kitzerow Keramik geladen war. Gänsehautfeeling pur bei Puccinis Nessun Dorma.

Italienische Klänge am Tegernsee Wer nun neugierig geworden ist, hat die Möglichkeit, Angelo Palazzotto demnächst live zu erleben. So wird er bei der „Italienischen Nacht“ im Café Franzl in der Seestraße, Rottach-Egern am

Fotos: Angelo Palazzotto

19. August zu hören sein. (www. cafe-franzl.de, Reservierung erbeten unter 08022 9152263) Und auch beim diesjährigen Bayerischen Opernball auf Gut Kaltenbrunn am 18. November sorgt er für Stimmung bei der After-Show-Party, die im Anschluss an den Ball in den Gewölben des ehemaligen Rinderstalls stattfinden wird.

Alles live! Live-Musik, die begeistert, mit einer einzigartigen Stimme und einem Repertoire, das vielfältig ist und dabei auch auf individuelle Wünsche eingeht – das und vieles mehr ist Angelo Palazzotto. Denn Musik ist sein Leben. (im) Angelo Palazzotto Fon: +49 (0)179 - 727 43 05 info@angelo-palazzotto.com www.angelo-palazzotto.com 34

DIE MIESBACHERIN


PORTRÄT


Der TUS Holzkirchen auf Erfolgskurs Text: Katharina Fitz

D

ie Anspannung ist spürbar, die rund 500 Zuschauer halten den Atem an und dann bricht Jubel aus: Mit einem fulminanten Treffer ins gegnerische Tor schaffte die erste Fußballmannschaft des TUS Holzkirchen unter der Leitung von Trainer Gediminas Sugzda im Mai mit einem 2:0-Sieg den Aufstieg in die Bayernliga: ein historisches Ereignis, das den TUS Holzkirchen

36

DIE MIESBACHERIN

weit über die Grenzen des Landkreises Miesbach hinaus bekannt gemacht hat.

Starker Teamgeist und höchste Ballkompetenz Die begeisterten Zuschauer feierten zusammen mit den Spielern noch lange an diesem Tag im Stadion an der „Haidroad“ und auch Abtei-


AUF ERFOLGSKURS

Strahlende Gesichter nach dem 2:0 Sieg gegen Freising

lungsleiter Adrian Saft bezeichnet diesen Sieg als etwas „sehr, sehr Großes“. Die entscheidenden Tore feuerte Sebastian Pummer per Kopfball beim Entscheidungsspiel in das Tor des SE Freising. Doch der Erfolg der Holzkirchner geht nicht allein auf das Konto des Torschützen. Die gesamte Mannschaft zeigte während der Saison, die auch von Rückschlägen gezeichnet war, starken Teamgeist

und höchste Ballkompetenz. Das liegt nicht nur an herausragenden Spielern, wie Kapitän Benedikt Zeisel, Innenverteidiger Lars Doppler und Maximilian Schulz, Mittelfeldspieler Benedict Gulielmo und Marco Höferth, Abwehrspieler Florian Voit und den drei Offensiv-Spielern Stefan Lechner, Julian Allgeier

und Josef Sontheim, sondern auch am Trainerteam um Gediminas Sugzda. Mit großer Gelassenheit und Fachkompetenz führte der erfahrene Trainer aus den Reihen der Münchner Fußballschule zusammen mit seinen Kollegen die Spieler durch die Saison und trieb sie immer wieder zu Höchstleistungen an. Einen herben Rückschlag gab es allerdings: In der Partie gegen den TSV Vilsbiburg wurde Sebastian Hahn übel gefoult. Das Ergebnis: Kreuzbandriss. Damit war die Saison zumindest für den 21-Jährigen gelaufen. Aber die Spieler gaben nicht auf. Spiel für Spiel erklommen sie die Aufstiegsleiter und holten am Ende gar die meisten Siege in der Landesliga Südost.

So sehen Sieger aus: Die erste Mannschaft des TUS Holzkirchen feiert den Aufstieg in die Bayernliga

DIE MIESBACHERIN

37


TUS HOLZKIRCHEN

Die Turner gründeten den Verein im Jahr 1888 Doch Erfolg im Fußball ist in Holzkirchen nicht nur den Herren vergönnt: Die Damenmannschaft des Vereins ist von der Kreisliga in die nächsthöhere Spielklasse aufgestiegen und auch die A-Jugend erkämpfte sich kürzlich den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Dabei steht die Sparte Fußball des traditionsreichen Vereins hinsichtlich der Mitgliederzahl erst an zweiter Stelle in der Vereins-Hierarchie. 1900 der rund 3000 Mitglieder des Turn- und Sportvereins Holzkirchen gehören nämlich der Abteilung „Turnen“ an. Die Tur38

DIE MIESBACHERIN

ner waren es auch, die den Verein 1888 gegründet haben. Sportbegeisterte Holzkirchner trafen sich damals im Postbräusaal, um sich körperlich zu ertüchtigen. Mittlerweile bietet der Verein, der seinen Hauptsitz auf dem Sportgelände an der Haidstraße hat, insgesamt zehn Sparten an, darunter Tanzen, Schach und die fernöstlichen Kampfsportarten Judo, Aikido und Karate. Kürzlich neu dazugekommen sind „Ski alpin“ und eine Ballschule, um auch die Kleinsten schon auf spielerische Weise an den Umgang mit verschiedenen Ballsportarten heranzuführen. Seit Anfang 2016 leitet Christiane Utz als Geschäftsführerin die Geschicke des Vereins. Als einzige


AUF ERFOLGSKURS Frau im Vorstand ist es nicht immer ganz leicht für die studierte Juristin, sich bei ihren männlichen Kollegen Respekt zu verschaffen. „Doch ich bin eine Frau der offenen Worte“, sagt sie und der Erfolg gibt ihr recht. Der Sieg der Fußballer ist auch aus Sicht der Vereinsführung ein wegweisendes Ereignis.

„Die Jugend wird vom Sieg der Ersten profitieren“ „Die Jugend wird davon auf alle Fälle profitieren“, bestätigt Christiane Utz, „so ein Erfolg zieht ambitionierte Kinder an, die im

Mit 1900 Mitgliedern ist die Turnabteilung die größte Sparte des Holzkirchner Turn- und Sportvereins.

DIE MIESBACHERIN

39


TUS HOLZKIRCHEN

Fußball auch so weit kommen wollen.“ Als die Juristin vor etwa acht Jahren die Leitung der Turnabteilung übernahm, gelang es ihr mit viel Engagement und Herzblut neue Mitglieder in ihrer Sparte zu gewinnen. Vor allem dem vielfältigen Angebot im Kinder- und Jugendbereich ist es zu verdanken, dass die Zahl der Mitglieder ständig steigt. Auch die Sparten Badminton, Basketball, Volleyball und Tischtennis erfreuen sich großer Beliebtheit.

Der Spaß an körperlicher Bewegung ist wichtig Die Trainer und Übungsleiter des Vereins werden im Gegensatz zu anderen kleineren Vereinen für ihren Einsatz entsprechend entlohnt. Auch aus diesem Grund hat der TUS keine Schwie-

40

DIE MIESBACHERIN


rigkeiten, fachlich gut ausgebildete Übungsleiter für alle Sparten zu finden. Bei allem Wettkampf-Erfolg versteht sich der TUS in erster Linie als Breitensportverein, wie Christiane Utz betont. Der Spaß an körperlicher Bewegung sollte immer im Vordergrund stehen.

Das größte Tanzturnier Bayerns – eine Riesengaudi Im Oktober steht ein Termin auf der Vereinsagenda, auf den sich die Vereins-Chefin besonders freut: „Da richten wir in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Turnverband das größte Tanzturnier Bayerns aus.“ Über 1000 Kinder und Jugendliche werden erwartet, um sich in modernen Tänzen wie Hip-Hop, Jazzdance oder Modern Dance zu messen. Dass sie dabei auch noch eine Riesengaudi haben, versteht sich von selbst. Der TUS Holzkirchen ist weiter auf Erfolgskurs und für die Zukunft wünscht sich die Geschäftsführerin vor allem eines: „Ein richtiges Sportzentrum, das unseren Bedürfnissen gerecht wird und ein Treffpunkt für alle TUS Mitglieder, Förderer und Freunde werden soll.“ Darüber würden sich auch die Fußballer freuen.

TUS Holzkirchen www.tus-holzkirchen.de

BEATE KRAFT Dipl.Ing.(FH) Innenarchitektur

RAUMAUSSTATTUNG INNENARCHITEKTUR VORHANGSTOFFE UND STANGEN NÄH- UND MONTAGESERVICE POLSTERARBEITEN TEPPICH UND DESIGNBÖDEN UMBAU ODER TISCH- UND BETTWÄSCHE NEUBAU DEKORATIVE LAMPEN UND WOHNRAUM- UND BELEUCHTUNGSSYSTEME OBJEKTGESTALTUNG WOHNACCESSOIRES AUFMASS, GRUNDRISS UND LICHTPLANUNG EINRICHTUNGSKONZEPTE VOM ENTWURF BIS ZUR FERTIGSTELLUNG

BEMUSTERUNG AUCH VOR ORT! VEREINBAREN SIE IHREN PERSÖNLICHEN BERATUNGSTERMIN.

Showroom · Tegernseer Str. 5 · Holzkirchen · T 08024 2316 b.kraft@kraft-einrichtung.de · EingangDIEundMIESBACHERIN Parken im Hof

41


ESSEN & TRINKEN

ANZEIGE

Bäckerei-Konditorei Kuhn – neues Bäckerei-Café in Holzkirchen

D

er Duft von frischem Steinofenbrot, reschen Brezn und köstlichem Kuchen empfängt die Gäste des neuen Bäckerei-Cafés der Familie Kuhn in Holzkirchen. Seit Mai lädt das lichtdurchflutete Café am HEP-Kreisel nun zum Verweilen und Genießen ein.

Das Kuhn-Café in Holzkirchen bietet viele Frühstücksvarianten an – hier kommt jeder auf seinen Geschmack! 42

DIE MIESBACHERIN


Kulinarisches Ausflugsziel mit Verweilqualität Schon beim Betreten bestechen die hellen Räumlichkeiten durch ihre Großzügigkeit. Der moderne Galeriebau bietet auf zwei Etagen unterschiedlich gestaltete, harmonisch aufeinander abgestimmte und gemütliche Sitzmöglichkeiten.

Im Erdgeschoss besticht die Bäckerstube mit einer gemütlichen Kaminecke. Im Obergeschoss dienen zwei hölzerne Sitzwürfel (namens „Oim“ und „Dahoam“) gleichermaßen als urig-griabiger Treffpunkt und optisch ansprechende ➤ DIE MIESBACHERIN

43


ESSEN & TRINKEN Auflockerung. Hier findet jeder sein Lieblingseckerl, um in entspannter Atmosphäre ein leckeres Frühstück, einen warmen Mittagssnack oder einen entspannten Nachmittagskaffee zu genießen. Gäste, die es eilig haben, werden an der großen Bäckertheke sofort vom freundlichen Personal bedient.

Brot, Breze, Semmel und alles, was das Herz begehrt Mit dem kulinarischen Angebot bleibt sich das traditionsreiche Familienunternehmen, das heute bereits in der vierten Generation von Bäcker- und Konditormeister Martin Kuhn und seiner Frau

Cornelia geführt wird, treu. Neben dem großen Sortiment an Backwaren aller Art mit frisch gebackenem Steinofenbrot, knusprigen Semmeln und Brezen, süßen Plunderteilchen und Croissants sowie köstlichen Kuchen und Torten, bietet das freundliche Team auch täglich wechselnde warme

Mittagsgerichte, kleine Snacks wie Pane Rustico und Burger, Panini, überbackene Brote oder Salate an. Ergänzt werden die Gerichte durch Kaffeespezialitäten, die aus der exklusiv für Kuhn hergestellten Hausröstung (Rösterei Dinzler, Irschenberg) zubereitet werden.

Seit 1995 leitet Inhaber Martin Kuhn (Mitte) mit Frau Cornelia die Bäckerei. Auch Sohn Valentin und Tochter Regina (nicht im Bild) engagieren sich in dem traditionsreichen Familienbetrieb. 44

DIE MIESBACHERIN


RUBRIK

Traditionelle Zubereitung mit frischen regionalen Zutaten Sämtliche Back-Köstlichkeiten werden bei Kuhn täglich frisch zubereitet. „Wir machen alles selbst, kaufen keine fertigen Produkte zu“, erläutert Bäcker- und Konditormeister Martin Kuhn. „Wir produzieren jede Nacht in unserer Backstube in Kreuzstraße/Valley das, was es am nächsten Tag in den 17 Filialen zu kaufen gibt. Wir backen mit Zeit, Muße und alten eigenen Rezepturen. Dazu verwenden wir hochwertige und regionale Rohstoffe.“ Zwölf Bäcker und zehn Konditoren sorgen für beste Qualität und das vielfältige Angebot. Das macht den Unterschied, den man schmecken kann. (bb)

Bäckerei-Konditorei Kuhn e.K. Lechlweg 1 83607 Holzkirchen Tel. 08024 6983 info@kuhn-baeckerei.de www.kuhn-baeckerei.de geöffnet täglich ab 06:00 Uhr kein Ruhetag

DIE MIESBACHERIN

45


IN IS,

WER DRIN IS

V.l.n.r. Klamet jun., Martin und Cornelia Kuhn, Klamet sen. (Elektro Klamet GmbH)

Mitarbeiter Fa. Betzinger Sanitär

46

DIE MIESBACHERIN

Gemeinderäte Martin Taubenberger und Hubert Müller, Konrad Buckel (Raiffeisenbank Holzkirchen)

Irmi Petzinger und Valentin Kuhn


NEUERÖFFNUNG

Bäckerei-Konditorei Kuhn direkt am HEP-Kreisel in Holzkirchen

V.l.n.r. Martin Kuhn, Hans Priller (Weinfachhandel Priller)

Mit einer grandiosen Eröffnungsfeier wurde das neue Bäckerei-Café von Familie Kuhn in Holzkirchen eingeweiht. Zahlreiche Gäste waren gekommen, um die neuen Räumlichkeiten zu bewundern und natürlich auch das kulinarische Angebot zu genießen. Wir wünschen Familie Kuhn und ihrem Team viel Erfolg und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit!

Paul Ablaßmeier (AkustikTrockenbau Ablaßmeier GmbH)

IN IS,

WER DRIN IS47 DIE MIESBACHERIN


PORTRÄT

ANZEIGE

IHR KÜCHENPARADIES –

S

JETZT IN WEYARN

eit 17 Jahren steht IHR KÜCHENPARADIES für gute Beratung, professionelle Planung und fachgerechten Einbau von Küchen. Nach vielen erfolgreichen Jahren in Miesbach hat das Küchenstudio nun neue Räume in Weyarn bezogen. Verkehrsgünstig gelegen präsentiert Inhaber Georg Rau seine Musterküchen jetzt ebenerdig auf 130 m 2 in hellen lichtdurchfluteten Ausstellungsräumen. Bei einem Rundgang durch die Geschäftsräume bekommt man sofort einen Eindruck über das gesamte Spektrum der Möglichkeiten von zeitlos-schlichten über verspielte bis hin zu extravaganten Küchen.

48

DIE MIESBACHERIN


GEORG RAU

Fotos (3): A. Leder

Küchen nach Maß und individuellen Wünschen Küchen sind heute längst keine rein funktionalen Nutzräume mehr. Vielmehr bilden sie den Mittelpunkt des Hauses, in dem gemeinsam gekocht, gegessen und

gesellig beisammen gesessen wird. Georg Rau weiß aus Erfahrung, dass die individuellen Ansprüche an Küchen sehr verschieden sind: Manche Kunden wünschen sich eine offene, großzügige Wohnküche, andere legen Wert auf praktische Stauraum-Lösungen, wie-

der andere bevorzugen angesagte Küchen-Lofts oder die klassische Landhausküche. In intensiven Beratungsgesprächen klopft der Küchenprofi daher zunächst die Kundenwünsche ab, nimmt persönlich das Aufmaß vor Ort und entwirft computergestützt 3-D-Konzepte für die Traumküchen. Als gelernter Holzmechaniker und erfahrener Möbelmonteur lässt er dabei all seine praktische Erfahrung mit einfließen.

Persönliche Betreuung und Auftragsbegleitung Neben der fachmännischen Planung steht die persönliche Betreuung im Mittelpunkt von Georg Raus Geschäftsphilosophie. Dabei wird er von seiner langjährigen Mitarbeiterin Petra Neußer unterstützt. Der Inhaber legt größten ➤ Foto: Georg Rau

DIE MIESBACHERIN

49


IHR KÜCHENPARADIES

Namhafte Marken, die den Unterschied machen

Zur Geschäftseröffnung am 26. Mai 2017 Georg Rau mit von weit angereistem Besuch – im Hintergrund MIELE Koch Stefan Forster und weitere Gäste. Wert darauf, dass sich seine Kunden bei ihm gut aufgehoben fühlen. Dazu gehört für ihn eine langfristige und umfassende Betreuung mit einer seriösen Preisgestaltung. Für Georg Rau ist es selbstverständlich, dass jedes Konzept individuell besprochen wird – ganz ohne Zeitdruck, gern auch vor Ort bei den Kunden zu Hause und mit genügend Spielraum für die Entscheidungs50

DIE MIESBACHERIN

findung. Außerdem bleibt der Chef persönlich während der Planung über die Montage bis hin zur Geräteeinweisung immer ein erreichbarer Ansprechpartner. Dass das Konzept seines Servicegedankens aufgeht, zeigt die dreimalige Auszeichnung von IHR KÜCHENPAR ADIES zum „1a-Fachgeschäft“ durch unabhängige Fachzeitschriften.

Um sein Qualitätsversprechen einzuhalten, setzt Georg Rau neben seinem freundlichen Service auf erfolgreiche Hersteller. Nolte gehört zu seinen Hauptlieferanten für Möbel, Elektrogeräte bezieht er von Miele und Neff und Spülen von Blanco. Außerdem führt er namhafte Marken wie Zeyko, Bora, Liebherr, Systemceram, Berbel, Grohe und Strasser.

Professionelle Ausführung bis ins kleinste Detail Ist die Wunschküche gefunden, greift Georg Rau für den Einbau auf ein bewährtes Team von Fachkräften zurück. Zwei Monteur-Teams, mit denen er bereits jahrelang vertrauensvoll zusammenarbeitet, sorgen dafür, dass die Küchen pünktlich, fachgerecht und sauber eingebaut werden. Außer-


dem gehören zuverlässige Schreiner, Elektriker, Installateure und Fliesenleger zu seinem Netzwerk. Georg Rau organsiert gern alle erforderlichen Arbeiten der verschieFoto: Inhaber Georg Rau denen Gewerke und terminiert sie so, dass die Arbeiten Hand in Hand gehen. So lassen sich auch Sonderwünsche beim Küchenein-

bau unkompliziert realisieren. Soll es nicht gleich eine komplett neue Küche sein, ist IHR KÜCHENPARADIES auch für die Modernisierung einer bestehenden Küche mit neuen Geräten, Spüle und Arbeitsplatten oder bei Umzug und Ergänzung bestehender Küchen der richtige Ansprechpartner. (bb)

IHR KÜCHENPARADIES Bürgermeister-Panzer-Str. 2 83629 Weyarn Tel. 08020 9047460 Fax 08020 9047461 Öffnungszeiten Dienstag – Freitag 10:00 – 12:00 Uhr 14:00 – 18:00 Uhr Samstag 10:00 – 13:00 Uhr Montag: individuelle Termine Fotos (3): Georg Rau

DIE MIESBACHERIN

51


ANZEIGE

Die süßeste Zeit im Jahr

D

ie Kandlingers in Hausham. Mit dem Namen dieser bekannten Gastronomie- und Konditoren-Familie verbindet jeder etwas Gutes – in früheren Zeiten die zünftige Geselligkeit, wenn die Bergleute dort zusammenkamen, später dann die eigene Konditorei mit Café, in dem zahlreiche Festivitäten stattfanden

52

DIE MIESBACHERIN

PORTRÄT

Fotos: Jacqueline Krause-Burberg

und bis zum heutigen Tage die fruchtigen Datschi-Spezialitäten, die nach eigenen Hausrezepturen hergestellt werden.

Genuss in fünf verschiedenen DatschiVariationen Seit 80 Jahren, in der derzeitigen Generation bei Barbara und Hans Kandlinger, wird in der Naturfreundestraße 1 in Hausham mit Liebe und Können gebacken. Vor

allem Datschi. Denn was den anbelangt, da sind die Kandlingers unschlagbar. Deshalb firmieren sie auch heute als Datschi Manufaktur und haben somit ihre größte Stärke zu einer neuen Geschäftsidee gemacht. In fünf verschiedenen Varianten gibt es die fruchtige Köstlichkeit: frischen Rhabarberdatschi, knackigen Apfeldatschi, milden Aprikosendatschi, DinkelKirschdatschi und – den König aller Datschis – saftigen Zwetschgendatschi. Und dass Datschi nicht


DATSCHI MANUFAKTUR KANDLINGER Dank einer besonderen Teigmischung und von Hand belegt ist der Kandlinger-Datschi eine Köstlichkeit bis zum Starnberger See und nach Kitzbühel und verkaufen in Miesbach und Hausham auch an Verkaufsständen ihre Köstlichkeiten.

Nur die besten Früchte werden verarbeitet

gleich Datschi ist, merkt man bereits beim ersten Biss. Denn hier wird alles nach besonderen Grundsätzen, mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe und Können gemacht sowie aus ausgewählten, natürlichen Rohstof-

fen, die – wenn möglich – aus der Region stammen. Regional und saisonal bedeutet aber auch, dass die Datschi-Zeit begrenzt ist. Deshalb haben die Kandlingers von Juni bis November geöffnet, beliefern die gehobene Gastronomie

Bis es jedoch so weit ist und die süße Zeit für dieses Jahr ein Ende hat, kann man sich noch nach Herzenslust verwöhnen lassen in der Datschi Manufaktur – nicht nur mit Datschi, sondern auch mit gutem Kaffee, herrlichen Frühstücksschlemmereien mit hausgemachten Marmeladen, kleinen feinen Mittagsgerichten und vielen anderen ausgewählten Köstlichkeiten, die alle eines gemeinsam haben: einen wunderbaren Geschmack. (im) Datschi Manufaktur Kandlinger Naturfreundestraße 1 83734 Hausham täglich 09:00 – 17:00 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Winterpause von 02.11. bis ca. 12.06. (abhängig von der Zwetschgenernte) Verkaufsstände Miesbach (gegenüber der Esso Tankstelle) Dienstag – Sonntag 12:00–17:00 Uhr

Gastlichkeit und die Freude am Genuss – dafür stehen die Kandlingers seit 80 Jahren

Hausham Schlierseestraße (früher Haushamer Hof Gaststätte) Dienstag – Sonntag 12:00–17:00 Uhr DIE MIESBACHERIN

53


ENTERTAINMENT

Text: Katharina Fitz

Der Miesbacher JazzChor im Porträt ie kleine evangelische Kirche in Schliersee ist fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Die elektrischen Deckenlampen sind ausgeschaltet, stattdessen werfen zahlreiche brennende Kerzen ihren flackernden Schein an die Wände und verleihen dem Kirchenraum eine feierliche Atmosphäre. Auf der Bühne steht aber nicht etwa ein Pastor, der zur Predigt ansetzt, sondern die 28 Sänger des „JazzChor Miesbach“. Als der Chorleiter das Zeichen zum Einsatz gibt, wird aus der Kirche ein Konzertsaal und aus der andächtigen Stille des Publikums eine begeisterte Zuhörerschar. „Musik bei Kerzenschein“ heißt die Veranstaltung, die seit 54

DIE MIESBACHERIN

vielen Jahren fester Bestandteil im Terminkalender des Miesbacher Chors ist.

Musik verbindet: die Mitglieder des JazzChor sind ehemalige Schüler des Gymnasiums Gegründet wurde der „JazzChor Miesbach“ vor zehn Jahren aus einer spontanen Idee heraus. Zwei ehemalige Schülerinnen des Gymnasiums Miesbach trauerten ihrer Zeit im Kammerchor der Schule nach und beschlossen, einen „Ehemaligen-Chor“ auf die Beine zu stellen. Als Chorleiter kam nur einer in Frage: ihr früherer Musiklehrer Hans-Georg Hering. Der


MIESBACHER JAZZCHOR sagte zu und auch geeignete Mitsänger waren schnell gefunden. Als der „JazzChor“ Miesbach aus der Taufe gehoben wurde, bestand er aus 16 einstigen Schülern des Gymnasiums Miesbach, die ihre Liebe zur Musik und die Lust am gemeinsamen Musizieren ausleben wollten. Zum Proben trifft man sich seither im Privathaus von Familie Hering, die allesamt Musiker mit Leib und Seele sind. Monika Hering versorgt die Sänger mit Nahrhaftem und „Hennes“, wie er liebevoll von seinen Chormitgliedern genannt wird, studiert, probt und rauft sich manchmal die Haare, wenn seine Schützlinge mal wieder nicht so wollen, wie er.

Nach und nach erarbeitete er mit ihnen zusammen ein vielfältiges Repertoire aus aktueller Chormusik. Schon bald folgten die ersten öffentlichen Auftritte und ein Jahr nach seiner Gründung bewarb sich der Chor beim 8. Bayerischen Chorwettbewerb. Das Ergebnis: Das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“. Als der Chor vier Jahre erneut bei dem renommierten Wettbewerb antrat, lautete die Wertung gar „Teilnahme mit hervorragendem Erfolg“. Die Weiterleitung zum Deutschen Chorwettbewerb in Weimar war somit gesichert und der JazzChor durfte im Mai 2014 einen verdienten dritten Preis entgegennehmen. ➤

FÜR ALLE FRAGEN RUND UM´S HÖREN Ihr Kompetenzteam in Miesbach

Unser Service: Kostenloser Hörtest, unverbindliche Beratung, weltführende Hörsysteme in allen Preisklassen, zuzahlungsfreie, digitale Hörsysteme, Zubehör für TV & Telefon, Gehörschutz, ... Besuchen Sie uns auch im Internet: www.hoergeraete-mierbeth.de

seit über

50

Jahren

MODERNE HÖRSYSTEME

JazzChor

Frühlingstraße 15 UNVERBINDLICH TESTEN! 83714 Miesbach Telefon: 08025-9936820 Miesbach · www.jazzchor-miesbach.de weitere Filialen in: Bad Tölz, Garmisch-Partenkirchen, Rosenheim, Prien a. Chiemsee und Grassau

DIE MIESBACHERIN

55


MIESBACHER JAZZCHOR

Alle zwei Wochen wird geprobt – meistens im Haus des Chorleiters.

Sogar eine CD haben die Sänger schon aufgenommen: „Coming closer“ ist der Titel des Querschnitts durch ihre populärsten Songs. Wer einmal einen Auftritt des „JazzChor Miesbach“ miterlebt hat, weiß, wie mitreißend und phantasievoll er das jeweilige Programm präsentiert. Die Liebe zur Musik strahlt förmlich von der Bühne herab und die fetzigen Rhythmen bestechen durch eine Präzision, die ihresgleichen sucht. Aber der Chor kann auch leise: 56

DIE MIESBACHERIN

Zarte Liebeslieder rühren mitunter zu Tränen und machen das Zuhören zum musikalischen Genuss. Rund zehnmal im Jahr gibt sich der Chor auf öffentlichen Bühnen im Landkreis und darüber hinaus die Ehre. Geprobt wird alle zwei Wochen und das ist ein Pflichttermin! Für die Proben nehmen einige Mitglieder auch regelmäßig die Anreise von München nach Miesbach auf sich. Als Lehrer hat sich Hans-Georg Hering 2011 in den Ruhestand verabschiedet. Dort brachte er mit seiner Leidenschaft und seiner Kompetenz nicht nur den Kammerchor „Changing voices“ auf Wettbewerbs-Niveau, sondern belegte mit der Schüler-Big Band „Just Blues Orchestra“ den ersten Platz beim Bayerischen Orchester-


ENTERTAINMENT auch wieder ein „Ehemaliger“, der in die Fußstapfen seines einstigen Lehrers treten möchte.

„I hab immer nur Musik g’macht … fertig“

wettbewerb. Beim nachfolgenden Deutschen Orchesterwettbewerb gelangte das „Just Blues Orchestra“ auf den dritten Platz. Jetzt möchte er trotz all seiner Musikbegeisterung auch die Leitung des „JazzChor“ – der als gemeinnütziger Verein auch einer immensen Verwaltung bedarf – irgendwann in nächster Zukunft abgeben. Vielleicht findet sich ja

Noch ist es allerdings nicht so weit. In diesem Jahr stehen mit dem aktuellen Programm „on fire“ nämlich noch einige Auftritte an. Außerdem soll im September das aktuellste Projekt, eine Bachkantate, in der evangelischen Kirche in Miesbach aufgeführt werden. Auf die abschließende Frage, was denn die Musik grundsätzlich für sein Leben bedeute, antwortet Hans-Georg Hering trocken: „Ich hab immer nur Musik g’macht ... fertig.“

KUSCHELIG-WARM-PRAKTISCH-MODISCH-DURCH DEN WINTER



 

83735 BAYRISCHZELL SCHULSTRASSE 8

TELEFON: 0049(0)8023-797 WWW. MODEBAYRISCHZELL.NET DIE MIESBACHERIN 57 Grafik: Studio Gogolin


VORSCHAU

Bayerischer Opernball am Tegernsee 2017

N

ach der großen Begeisterung über die Premiere im vergangenen Jahr wird es auch 2017 wieder einen Bayerischen Opernball am Tegernsee geben. Am 18. November erwartet die Gäste und vor allem die Debütantinnen und Debütanten ein wunderbar unterhaltsamer und festlicher Abend auf Gut Kaltenbrunn, wenn es heißt: Alles Walzer!

Durch das Programm wird auch diesmal BR-Moderator Stefan Scheider führen. Susanne Gräfin von Moltke übernimmt ebenfalls wieder die Schirmherrschaft. Und Monika Graf und ihr Team organisieren die Vorbereitungen und den Ablauf des Abends. Ganz nach dem Motto: Never change a winning team! Auch in diesem Jahr wird das Programm wieder echten Opernball-Charme versprühen – mit großem Streichorchester, Ballettvorführung und fantastischen Opernsängern, die beliebte Arien zum 58

DIE MIESBACHERIN

Besten geben werden. Höhepunkt ist natürlich der Einzug der Debütantinnen und Debütanten, die mit Fächerpolonaise und Walzer den Tanz eröffnen. Und selbstverständlich wird es auch wieder eine vergnügliche Münchner Française für alle geben, zu der Tanzlehrerin Anke Schneider charmant und kompetent die Kommandos gibt. Neben der Kulinarik – einem feinen Drei-Gänge-Menü aus der Käfer-Küche sowie Mitternachtsweißwürsten aus dem Kupferkessel von der Metzgerei Holnburger – wird es einen gemütlichen LoungeBereich mit Champagner-Bar geben. Und für die, die noch etwas länger feiern möchten, lädt der Rinderstall zu späterer Stunde zur After-Show-Party. Die Anmeldungen für die Debütantinnen und Debütanten, die an diesem besonderen Abend im Mittelpunkt stehen werden, lau-

fen bereits. Nähere Informationen zur Anmeldung, dem Dresscode, den Tanzkursen (die übrigens auch für die weiteren Gäste angeboten werden) und weiteren wissenswerten Dingen gibt es unter www.graf-media.cc. (im) Auch der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. In diesem Jahr wird es Karten in zwei Kategorien geben – abhängig von Platzierung des Tisches – Kategorie II 135,– € und Kategorie I 155,– € inklusive Unterhaltungsprogramm, Champagner-Aperitif, 3-Gänge Menü, Getränke und MitternachtsWeißwürste. Die genaueren Modalitäten sowie die Kartenreservierung gibt es über opernball@graf-media.cc oder Tel. 0170 8347420 oder bei Schick am See, Im Oberen Ficht in Rottach-Egern/Weißach, Tel. 08022 9152310


DEBÜTANTEN AUF DEM OPERNBALL

Musik, Tanz und

eine unvergessliche Ballnacht

A

lljährlich finden sie statt, die großen Opernbälle dieser Welt – allen voran der wohl berühmteste in der Wiener Staatsoper. Warum nicht auch bei uns am Tegernsee? Ein Opernhaus gibt es hier freilich nicht, dafür aber eine ebenfalls traumhafte Kulisse in den neu renovierten Räumlichkeiten auf Gut Kaltenbrunn mit herrlichem Blick auf den See. So kam es, dass im vergangenen Jahr erstmalig der Bayerische

Opernball am Tegernsee veranstaltet wurde. Und wie es bei den großen Bällen Tradition ist, durften auch hier die Debütantinnen und Debütanten nicht fehlen. Einige Paare junger Damen und Herren fanden sich zusammen, die ihr Balldebüt an diesem besonderen Tag feiern wollten, um damit eine alte Tradition, die ursprünglich die Einführung in die Gesellschaft bedeutete, wieder aufleben zu lassen. Die Freude und die Aufregung ➤

Bilder: Mick Zollenkopf

DIE MIESBACHERIN

59


DEBÜTANTEN AUF DEM OPERNBALL

Bilder: Mick Zollenkopf

waren groß, als es darum ging, sich auf den Ballabend vorzubereiten. Da war zum einen der Dresscode. Die Farbe Weiß ist die traditionelle Farbe der Debütantinnen. Doch bei einem Opernball am Tegernsee sollte natürlich auch das schöne Tegernseer Dirndl eine Rolle spielen. Weißer Dirndlspenzer, langer Rock und pastellfarbene Schürze lautete daher der Wunsch der Veranstalter, den die Debütantinnen an ihre Dirndlschneiderinnen weitergaben – allen voran an Fanny Probst in Rottach-Egern, die hierfür traumhafte Kompositionen zusammenstellte und auf den Leib ihrer Kundinnen schneiderte. Für die Herren wurden Trachtenanzüge in dunklen Tönen mit Gilet und weißem Hemd empfohlen. Passend zur Dekoration im Saal wurden auch die Blumensträuße für die Debütantinnen von Désireé Schuster und ihrem Team der BergBlume in Tegernsee kreiert. Und als Krönung im wahrsten Sinne des Wortes gab es für jede junge Dame ein Diadem, gespendet von Juwelier Weber aus Rottach-Egern, welches den Debütantinnen-Look perfekt abrundete. 60

DIE MIESBACHERIN

Doch bis es so weit war und der große Abend stattfinden konnte, galt es, das Tanzen zu üben. Unter der Leitung von Tanzlehrerin Anke Schneider, die extra für diesen Anlass einen mehrteiligen Tanzkurs arrangierte, trafen sich alle Debütanten, um Walzer und Co. zu üben oder zu erlernen und um den Balleröffnungstanz, die Fächerpolonaise, einzustudieren. Die Gaudi, die alle dabei hatten, war

riesengroß. Und egal, ob geübte Tänzer oder nicht, am Ende hatten alle große Freude am Tanzen und gaben ein harmonisches Bild ab. Am Tag des Balles war alles vorbereitet. Die Garderobe war perfekt, eine festliche Frisur gemacht und alle trafen sich zu einer letzten Stellprobe, bevor die ersten Ballgäste auf Gut Kaltenbrunn eintrafen. Der Festsaal war hell erleuchtet im Kerzenschein, als alle ihre Plätze einnahmen. BR-Moderator Stefan Scheider und Ball-Schirmherrin Susanne Gräfin von Moltke richteten noch ein paar beruhigende Worte an alle Debütantinnen und Debütanten, bevor es losging. Mit der offiziellen Begrüßung der Gäste nahm der Ball seinen Anfang, das Orchester begann zu spielen und mit einem herzlichen Applaus wurden die Debütanten im Saal empfangen, um den Ball zu eröffnen. Ein ganz besonderer Augenblick, an den man sich wohl noch lange und gerne erinnern wird. (im)

Auch in diesem Jahr wird wieder eine Schar von Debütanten auf Gut Kaltenbrunn zum bayerischen Opernball erwartet. Wer Interesse hat, kann sich bis spätestens zum 15. Oktober bewerben über opernball@graf-media.cc oder bei Veranstalterin Monika Graf persönlich unter Tel. 0170 8347420.


RUBRIK

Bayerische Mitbringsel ▶ Gmund Papier Shop

Gmund Papier Shop Mangfallstraße 5 Gmund am Tegernsee

www.gmund.com DIE MIESBACHERIN

61


PORTRÄT

ANZEIGE

Die BergBlume in Tegernsee

In voller Blütenpracht

F

rühling und Sommer wären nur halb so schön, ohne die Blütenpracht der Blumen mit ihren wunderbaren Farben und den herrlichen Düften, die sie verströmen. Natur und Garten verwandeln sich zu einer Oase der Sinne. Diese Fülle und Pracht holt Désireé Schuster, Inhaberin der BergBlume in Tegernsee, in ihren Laden und zeigt, welch große Vielfalt an Farben, Formen und Arten die Natur bereithält. Blumen, Stauden, Kräuter und ein buntes Sammelsurium an schönen Dingen präsentiert sie auch in diesem Frühjahr und Sommer wieder ihren Kunden und begeistert durch außergewöhnliche Kompositionen und Kreationen. Ein Besuch in der

62

DIE MIESBACHERIN

bunten Welt der BergBlume inspiriert und macht Freude. Denn die vielen Ideen, die Désireé Schuster und ihre Mitarbeiterinnen

bereithalten, sind immer etwas Besonderes – sei es der Blumenstrauß, um sich oder anderen eine Freude zu machen, die Dekoration


BERGBLUME TEGERNSEE

für eine Festivität, ausgesuchte Kräuter und Stauden für den Garten oder der unvergessliche Brautstrauß. „Das, was wir für unsere Kunden zusammenstellen dürfen, hat immer einen individuellen Charakter, passt zum Anlass oder zu dem Menschen, um den es geht, und erzählt nicht selten eine kleine Geschichte“, erklärt Désireé Schuster. Und so wählt sie Blumen und andere Gewächse ganz genau aus, stellt sie mit Liebe zusammen und macht daraus die schönsten Sträuße und Gebinde. Begleitet wird die Blütenpracht in der BergBlume von ausgewählten Wohnaccessoires, Dekorationsideen und vielen schönen Dingen, die alle eins gemeinsam haben: Man erfreut sich einfach daran und nimmt gerne das ein oder andere fürs eigene Zuhause mit. Désireé Schuster hat ihren absoluten Traumberuf gefunden und

freut sich jeden Tag daran, ihren Kunden den Tag zu verschönern. Und egal, ob es sich dabei um einen Blumenstrauß oder ein kleines Blümchen handelt – ein strahlendes Lächeln und der herrliche Blumenduft sind immer als angenehme Begleiterscheinung dabei. (im) DIE BERGBLUME Floristik – Genuss – Event Bahnhofstraße 21 83684 Tegernsee Tel. 08022 93253 info@die-bergblume.de www.die-bergblume.de Öffnungszeiten Dienstag–Freitag 09:00– 12:30 Uhr 14:00– 18:00 Uhr Samstag 09:00– 13:00 Uhr Bei der BergBlume wird nicht nur auf´s Schöne geachtet. Alle Blumen, die BergBlume einkauft, sind Fair Trade zertifiziert. 63


ANZEIGE

PARFÜMERIE WINKEL

In Sachen Schönheit gut beraten 30 Jahre Parfümerie Winkel in Schliersee

„N

ichts ist so beständig, wie der Wandel“ ist die Devise von Barbara Winkel aus Schliersee. Seit 30 Jahren führt die ausgebildete Drogistin die „Parfümerie Winkel“ in der Marktgemeinde. Begonnen hat alles 1987. Damals übernahm Barbara Winkel die See-Drogerie, gestaltete die Geschäftsräume um und richtete im ersten Stock ein Kosmetikstudio sowie eine Fußpflegekabine ein. 2002 zog sie mit ihrem Unternehmen dann in die Bahnhofstraße

64

DIE MIESBACHERIN

um und erweiterte ihr Angebot um eine Vielzahl an Düften, Pflegeprodukten und Dienstleistungen.

Gesichts- und Körperbehandlungen für sie und ihn In dem großzügigen Kosmetikbereich, der auch über eine Dusche verfügt, verwöhnen zwei professionelle Kosmetikerinnen ihre weiblichen und männlichen Kunden mit exklusiven Gesichts- und Kör-

Ein Leben für die Schönheit: Barbara Winkel führt ihre Parfümerie seit 30 Jahren. perbehandlungen. Danijela Petak und Regina Niedermeier verfügen nicht nur über Zusatzqualifikationen als Visagistin und medizinische Fußpflegerin, sondern absolvierten zusätzlich Ausbildungen bei der Firma Clarins und nehmen


30 JÄHRIGES JUBILÄUM

dort regelmäßig an Schulungen teil. Aus diesem Grund darf sich die „Parfümerie Winkel“ als eine der wenigen in Bayern als „Clarins Beauty Zone“ bezeichnen. Produktlinien von Lancome und Biotherm sowie Naturkosmetik von Annemarie Börlind und die speziell für empfindliche Haut entwi-

Regina Niedermeier und Danijela Petak sind ausgebildete Kosmetikerinnen, Visagistinnen und medizinische Fußpflegerinnen.

soires wie Haarschmuck, Saunaund Strandtücher, Bademäntel, Kulturtaschen, Duftkerzen und Raumdüfte ergänzen das Sortiment. Jeden Artikel kann man sich auf Wunsch als Geschenk verpacken lassen oder man überrascht einen lieben Menschen einfach mit einem Gutschein der „Parfümerie Winkel“.

Fotos: Jacqueline Krause-Burberg

ckelte medizinische Hautpflegelinie Dado Sens Dermacosmetics runden das Angebot ab. Als besonderer Service können auch effektive „Express“-Behandlungen für Gesicht, Rücken, Beine und Dekolleté gebucht werden. Neben der medizinischen Fußpflege zählt die Maniküre mit OPI-Gellack, einem besonders haltbaren Lack, zu den Dienstleistungen des Unternehmens. Für den „schönsten Tag im Leben“ und andere Gelegenheiten bieten die beiden Visagistinnen zudem ein individuelles Braut-, Abend- oder Tages-Make-Up an.

Exklusive Düfte und liebevoll ausgesuchte Accessoires Der geschmackvoll gestaltete Verkaufsraum beherbergt eine große Auswahl exklusiver Düfte. In den Regalen findet der Kunde zahlreiche Duftkreationen weltbekannter Marken wie Cartier, Lalique, Annick Goutal, Bulgari, Eli Saab, Baldessarini, Dolce & Gabbana und Burberry und viele mehr. Demnächst werden zudem Parfums von Marc Cain erhältlich sein. Liebevoll ausgesuchte Acces-

Die Zufriedenheit der Kunden steht an oberster Stelle Die Zufriedenheit ihrer Kunden ist für Barbara Winkel und ihr Team eine Herzensangelegenheit. Sie legen Wert darauf, ihren Kunden das bestmögliche Produkt, das exakt auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist, zu empfehlen. Das war vor 30 Jahren so und wird auch in Zukunft so bleiben. (kf) Parfümerie Winkel Bahnhofstraße 3C 83727 Schliersee Tel.: 08026-6745 www.parfuemerie-winkel.de DIE MIESBACHERIN

65


ANZEIGE

INTERVIEW

DIABETES UND PARODONTITIS Volkskrankheiten, die beherrscht werden können Nach Etablierung des Deutschen Implantatzentrums hat die Zahngesundheit am Tegernsee ihren Prophylaxebereich im Adelhof in Tegernsee erweitert. Im Gespräch mit der Spezialistin für Parodontologie, Ruba Ibraheem (MSc), dem Spezialisten für Implantologie Dr. Siegfried Marquardt und der Dentalhygiernikerin Stefanie Sehn, hat „Die Miesbacherin“ hinterfragt, welche Bedeutung die Mundgesundheit für unsere Allgemeingesundheit hat. MB: Welche Bedeutung haben die Mundbakterien auf die allgemeine Gesundheit? Ruba Ibraheem, MSc: Wir wissen, dass etwa an die 80 % der kardiovaskulären Erkrankungen (Herzinfarkt, Arteriosklerose, Schlaganfall) mit spezifischen Bakterien aus der Mundhöhle im Zusammenhang stehen. Diese können ohne Sauerstoff überleben, verbreiten sich über die Blutbahn im gesamten Körper und lagern sich in den Herzkranzgefäßen ab. Zudem haben diese Mundbakterien auch einen direkten Einfluss auf Entzündungsmechanismen des Körpers und beeinflussen z.B. Diabetiker, das Immunsystem und auch den Muskelstoffwechsel negativ. 66

DIE MIESBACHERIN

MB: Bei Diabetes und Parodontitis handelt es sich um zwei Volkskrankheiten. Wie stehen diese genau im Zusammenhang und wie können diese in der Zahnarztpraxis positiv behandelt werden? Dr. Siegfried Marquardt: Wir wissen heute, dass beide Erkrankungen bidirektional miteinander zusammenhängen. Das bedeutet, dass Diabetiker ein deutlich höheres Risiko haben an Parodontitis zu erkranken und umgekehrt eine Parodontitis die Manifestation eines Diabetes fördert. Erfreulich ist jedoch für jeden Betroffenen,

dass dieser Zusammenhang durch die richtige Behandlung positiv beeinflusst werden kann. Eine gesunde Mundhöhle erleichtert die optimale Einstellung eines Diabetikers und ein gut eingestellter Diabetiker reduziert sein Parodontitisrisiko signifikant. MB: Was bewirkt der Diabetes und was bewirkt die Parodontitis? RI: Diabetiker leiden oftmals an Mundtrockenheit, Mundbrennen und veränderte Geschmackswahrnehmungen. Zudem haben sie ein erhöhtes Risiko für orale Pilzinfektionen, sind anfälliger für Karies,


DR. MARQUARDT Parodontitis und für Mundschleimhautveränderungen. Zudem fällt generell bei Diabetikern eine schlechtere Wundheilung auf, was natürlich einen Einfluss bei der Zahn- und Mundbehandlung haben kann. Umgekehrt kann die Parodontitis auch einen Diabetes mit entstehen lassen und negativ beeinflussen. Medizinische Untersuchungen haben ergeben, dass die verstärkten Entzündungsherde im Mund die Insulinresistenz der Zellen verstärken und somit zu einer Verschlechterung der Blutzuckerwerte führen können. MB: Wie werden Diabetiker mit Parodontitis therapiert? RI: Im Rahmen einer systematischen Parodontitisbehandlung werden zunächst die Mundhygiene des Patienten optimiert, Reizfaktoren beseitigt (Zahnstein, überstehende Füllungsränder) und krankheiterregende Biofilme professionell entfernt. Im Rahmen der unterstützenden Parodontitistherapie (Recall, Erhaltungstherapie) sollten die Intervalle verhältnismäßig kurz gewählt werden. Für den Langzeiterfolg der Parodontitistherapie ist nicht nur die wiederholte Kontrolle und Behandlung der parodontalen Infektion, sondern auch der Hyperglykämie (erhöhte Zuckerwerte) entscheidend. Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Patient, Zahnarzt und Arzt ist für den Erfolg unerlässlich. MB: Damit erklärt sich auch die Bedeutung der professionellen Zahn- und Mundreinigung

(PZR), die immer wieder kontrovers diskutiert wird. Was genau verstehen Sie darunter? Stefanie Sehn: Die PZR, die von uns speziell geschulten Dentalhygienikerinnen in der Zahnarztpraxis durchgeführt wird, sollte wie z.B. der Friseur ein fester Bestandteil der Körperpflege sein. Dabei werden je nach Ausmaß von Belag, Zahnstein und Verfärbung die Zähne einzeln gesäubert und – falls notwendig – auch die Zahnfleischtaschen von den aggressiven Bakterien befreit. Dies dauert in der Regel mindestens 1 Stunde. Je nach Grad einer Parodontitis oder auch in Abhängigkeit einer Allgemeinerkrankung sollte die PZR regelmäßig zwischen 2- und 4-mal jährlich durchgeführt werden. MB: Welche Bedeutung spielen Implantate in der heutigen Zeit. Sind diese auch von Parodontitis betroffen und müssen einer regelmäßigen Kontrolle und Reinigung unterzogen werden? RI: Implantate sind im Knochen, also im Organismus integriert und gehören genauso gepflegt und gereinigt wie natürliche Zähne. Bei

einer Entzündung eines Implantates sprechen wir von einer Periimplantitis. Auch hierbei handelt es sich um Knochenabbau rund um das Implantat aufgrund bakterieller Infektionen. Diese können durch regelmäßige Pflege und das Erhalten einer gesunden Mundhöhle verhindert werden. MB: Gibt es weitere Besonderheiten, die bei der Mundhygiene zu beachten sind? SSe: Neben der Reinigung der Mundhöhle werden mit dem Patienten gemeinsam Lösungswege gesucht, um individuelle und schädliche Gewohnheiten und Verordnungen (Ernährung, Stress, Medikamente, Bewegung u.a.) besser zu beherrschen und Risiken zu minimieren. Wir Mundhygienikerinnen kennen viele bedeutsame Aspekte über die Zähne hinaus, welche eine ganzheitliche Arbeitsweise notwendig macht. Die Mundgesundheit hat einen erheblichen Einfluss auf das Stoffwechselgleichgewicht des gesamten Organismus. MB: Vielen Dank für das interessante und lehrreiche Gespräch. DIE MIESBACHERIN

67


ZAHNGESUNDHEIT AM TEGER NSEE ZAHNGESUNDHEIT A M MARQUARDT TEGERNSEE DR. DR. MARQUARDT

DentalWellness DentalWellness AM TEGERNSEE AM TEGERNSEE

68

DIE MIESBACHERIN

DR. MARQUARDT


RUBRIK

DIE MIESBACHERIN

69


SUSANNE HEIM

In und mit der Natur Text: Isabel Miecke-Meyer · Bilder: Saskia Wehler

Naturverbunden – ein Attribut, das gerne, manchmal vielleicht sogar vorschnell verwandt wird? Nicht in diesem Fall. Denn, wenn man das Glück hat, Susanne Heim kennenlernen zu dürfen, trifft man auf einen Menschen, der einem die Verbundenheit zur Natur auf ganz besonders faszinierende Weise nahebringt.

G

eboren und aufgewachsen im Tegernseer Tal, seit 32 Jahren als Heilpraktikerin tätig, zehn Almsommer als Sennerin in den Bergen verbracht und nun auch Verfasserin eines wunderbaren Buches über die heilsame Wirkung heimischer Kräuter – das sind die vordergründigen Eckdaten von Susanne Heim. Begleitet werden diese jedoch von vielen kleinen Facetten, die ihren Lebensweg bestimmt haben. Als Tochter des allseits verehrten und leider im vorletz-

70

DIE MIESBACHERIN

ten Jahr verstorbenen Dr. Michael Heim, des legendären Seegeistes der Tegernseer Zeitung, verbrachte Susanne Heim mit ihrer Familie viel Zeit in den Tegernseer Bergen und nahm das, was sie der Vater über das Leben und die Natur lehrte, wissbegierig auf. „Bergverrückt“, wie der Papa, erfüllte sie sich bald den Wunsch, auf der Alm zu leben, „länger oben zu bleiben und dabei eine Aufgabe zu haben“. Kühe, Koima, Schafe und ein eigenes Almgartl nahmen sie somit über zehn Sommer hinweg voll in

Anspruch. Dennoch ging sie ihren beruflichen Weg, absolvierte ihre Ausbildung als Heilpraktike­ rin und eignete sich ein vielseitiges naturkundliches Wissen an, welches ihr vor allem ihre Lehrmeister und Vorbilder Thomas Rest und Eike Merz vermittelten. Da Susanne Heim ein Mensch ist, der sein Wissen nicht nur anwenden, sondern auch weitergeben möchte, fing sie an, Kräuterarzneikurse anzubieten, in welchen sie eindrucksvoll zeigt und anleitet, wie man aus heimischen


KRÄUTERMEDIZIN „Handwerk der Kräutermedizin und wie das Herstellen einer Arznei selbst zur Arznei werden kann“ von Susanne Heim, Schusternagerl Verlag (isbn: 978-3-00-054555-9) 24,– €. Wer sich für das Kursprogramm in Siebenhütten interessiert, kann sich nähere Informationen bei Susanne Heim direkt holen: Birkensteinstr. 4, 83730 Fischbachau, Tel. 08028 1610

Kräutern, Wurzeln, Blüten und vielem mehr Wohltuendes und Medizin für allerlei Beschwerden herstellen kann. Dabei kommt es ihr vor allem darauf an, die Natur nicht als unerschöpflichen Gratis-Liefe­ranten unterschiedlichster Ingredienzen anzusehen, sondern vielmehr als ein überaus sensibles System anzuerkennen, welches durch Acht­samkeit wertgeschätzt werden sollte. Um die Hochachtung vor der Natur und ihrer unglaublichen Vielfalt noch mehr in den Fokus zu rücken, veranstaltet Susanne Heim ihre Kurse seit geraumer Zeit an einem besonders naturnahen Ort, den Sieben-Hütten. Denn hier, in einem versteckten Winkel der Kreuther Berge, tut die Nähe zur Natur das ihrige dazu, um aus interessierten Kursteilnehmern wahre Naturliebhaber zu machen. „Susanne, hast du bitte ein Skript für uns“, war eine häufig geäußerte Bitte, wenn mal wieder ein Kurs vorüber war. Und so erfüllte Susanne Heim ihren Schülerinnen, Schülern und letztendlich auch sich selbst den Wunsch, vieles

von dem aufzuschreiben, was sie weiß und gerne an andere weitergeben möchte. Entstanden ist ein wunderschönes Buch, das nicht

nur Wissen über das Herstellen von Kräuterarzneien wiedergibt, sondern auch – manchmal auch zwischen den Zeilen – wertvolle Tipps gibt, wie das Leben ein wenig leichter, positiver und schöner verlaufen könnte. Begleitet werden die klar gegliederten Themen und Textabschnitte von Fotos, die von Saskia Wehler stammen und die die Freude an den Anleitungen, der

unglaublichen Vielfalt und der segensreichen Wirkung natürlicher Zutaten noch steigern. „Es macht so Freude, den Leuten zu zeigen, was uns die Natur schenkt“, erklärt Susanne Heim ihre Passion, den Menschen die Natur nahezubringen. Mindestens genauso viel Freude macht es aber, ihr dabei zuzuhören, ihre Begeisterung zu spüren und sich dadurch ein wenig auf ihren Weg zu begeben. DIE MIESBACHERIN

71


RUBRIK

72

DIE MIESBACHERIN


ENTERTAINMENT

Foto: Waitzinger Keller

ANZEIGE

20 JAHRE Der Waitzinger Keller in Miesbach

Geballte Kulturkompetenz

H

euer feiert der Waitzinger Keller sein 20-jähriges Bestehen als modernes Kulturzentrum. Errichtet wurde das Gebäude freilich schon sehr viel früher, nämlich 1877 als „Kellerhalle“. Weil die Geschäfte so gut liefen, entschloss sich Susanna Waitzinger noch zu einem Saalaufbau, der 1906 feierlich eingeweiht wurde. Damit erlebte das Haus schon einmal eine Blütezeit als Veranstaltungszentrum. Erst in den 1970er-Jahren wurde es wegen Baufälligkeit geschlossen. Als

die Stadt Miesbach das Gebäude von der Brauerei erwarb und zwischen 1994 und 1997 zur Stadthalle umbauen ließ, setzte man sich hehre Ziele. Ein kulturelles Zentrum mit hoher Strahlkraft sollte daraus werden. 20 Jahre später schätzen sich Bürgermeisterin und Stadträte glücklich, dass der Waitzinger Keller zum führenden Kulturzentrum im Oberland wurde. Immer noch besticht das Haus durch seinen wunderschönen Jugendstilsaal und die urtümlichen Kellergewölbe, die der Fantasie

Raum lassen und Veranstaltern aus nah und fern ungeahnte Möglichkeiten bieten, Kunst und Kultur, Hochzeiten, Jubiläen und Betriebsfeiern, Messen und Tagungen gekonnt in Szene zu setzen. Darüber hinaus weist das Haus aber noch viele weitere Stärken auf, die es zum Kulturkompetenzzentrum machen. Seit 1997 befinden sich Geschäftsstelle und Seminarräume der Volkshochschule Miesbach im Waitzinger Keller. Genauso lange hat auch schon das Freie ➤ DIE MIESBACHERIN

73


VERANSTALTUNGEN Landestheater Bayern hier seinen Stammsitz und gibt in Miesbach alle seine Premieren. Neben dem Management des Veranstaltungsbetriebes im Kulturzentrum ist das Team unter Leitung von Isabella Krobisch auch zuständig für das kommunale Kulturamt und die Tourismusförderung. In der zertifizierten Tourist-Information Miesbach erhält der Gast neben einer Vielzahl an Prospekten

Das Herzstück des Waitzinger Kellers, der wunderschöne Jugendstilsaal, bietet 500 Gästen Platz.

auch Rad- und Wanderkarten sowie Stadtpläne. Auch Fischkarten können erworben und E-Bikes ausgeliehen werden. Mit Hilfe des Buchungssystems im-web werden Gästezimmer vermittelt. Die meiste Kundenfrequenz bringt freilich der umfassende Ticketservice. Im Waitzinger Keller können Karten für hauseigene Veranstaltungen erworben werden, aber auch für das Partnerhaus „Kultur im Oberbräu Holzkirchen“ und für alle Events, die über München Ticket gebucht werden können. Ein weiteres Plus ist die Barrierefreiheit des Hauses. Alle Ebenen sind über Fahrstühle erreichbar.

Für Rollstuhlfahrer stehen bei Theaterbestuhlung eigens ausgewiesene Plätze zur Verfügung. Zu einem gut funktionierenden Betrieb gehört eine verlässliche Gastronomie mit kreativer Küche. Viola und Manfred Frank überzeugen durch eine große Auswahl an feinen Speisen, die bei Hochzeiten, Betriebs- oder Schulabschlussfeiern ebenso geschätzt werden wie bei Tagungen und Empfängen. Die neue Spielsaison 2017/2018 startet mit vier Vorstellungen des BR-Komödienstadels „Der Greis ist heiß“. www.waitzinger-keller.de

Fotos: Waitzinger Keller

74

DIE MIESBACHERIN


RUBRIK

DIE MIESBACHERIN

75


IN IS,

WER DRIN IS

„Cirque du Ballet – Traumwelten“ Es war ein Traum! Haben Sie schon einmal Zebras Spitze tanzen sehen oder einen Gitarrenvirtuosen in der Badewanne spielend erlebt? Eine großartige Show erlebten die Besucher im Waitzinger Keller, inszeniert von Isabella Winkler von der Ballettschule Holzkirchen.

76

DIE MIESBACHERIN


„Wir wollen Sie faszinieren, fesseln, den Atem rauben, treten Sie ein in die traumhafte Welt des Zirkus’“, lud die Tanzpädagogen die Zuschauer im voll besetzten Saal des Waitzinger Kellers in Miesbach ein. Es gelang zu 100 Prozent. Standing Ovations am Ende, zwischendurch anhaltender Applaus für die beeindruckenden Darbietungen der insgesamt über 200 Tänzerinnen und Tänzer. Zunächst einmal frappierte der Einfallsreichtum der Choreografie. Altersgerecht und abwechslungsreich tanzten die ganz Kleinen ebenso wie die Erwachsenen. Die Winzlinge drehen als Seiltänzer ihre Schirmchen und verbeugen sich anmutig. Sie kommen als Elefanten daher oder werden als weiße Kaninchen aus dem Hut gezaubert. Die etwas Größeren springen als Schimmel in der Manege über Stöcke und reihen sich artig in einer Reihe ein, so wie man es vom Zirkus gewohnt ist. Eine mitreißende Darbietung, die von gekonnter Choreografie, tänzerischem Talent aller Mitwirkenden, Begeisterung, wunderschönen Kostümen und passender Musik ebenso wie von Perfektion in der Umsetzung spricht. Der Wechsel von schnellen, lauten und eher leisen Passagen war geschickt gewählt. Ganz großen Respekt für diese bewundernswerte Leistung.

IN IS,

WER DRIN IS77 DIE MIESBACHERIN


ANZEIGE

78

DIE MIESBACHERIN

RUBRIK


RUBRIK

DIE MIESBACHERIN

79


RUBRIK

Samstag, 11.11.2017 Tanzball 19h Odeon Tanzorchester: 2. Ballroom Night Sonntag, 12.11.2017 Kabarett 18h Philipp Weber: Weber No.5: Ich Liebe ihn! Sonntag, 24.09.2017 Musik 20h Die Cubaboarischen: Servus Cuba Ab Freitag, 29.09.2017 Theater 20h Ensemble Peripher: Zwei wie wir Samstag, 30.09. und Sonntag, 01.10.2017 Festival Kunstdünger: Lichtbildfestival Donnerstag, 05.10.2017 Klassik 20h Freddy Kempf: Klavier-Solo Freitag. 13.10.2017 Kabarett 20h Christian Springer: Trotzdem Sonntag, 15.10.2017 Musik 18h Medlz: Von Mozart bis Mercury Samstag, 28.10.2017 Literatur & Musik 20h Andreas Martin Hofmeir: Kein Aufwand!

Donnerstag, 23.11.2017 Musik 20h Quadro Nuevo: Tango! Samstag, 02.12.2017 Kabarett 20h Django Asül: Rückspiegel 2017 – Jahresrückblick Ab Sonntag, 03.12.2017 Theater 18h Fools-Ensemble: Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte Sonntag, 10.12.2017 Klassik 18h Accademia Di Monaco: Göttliches Kind Donnerstag, 21.12.2017 Literatur 20h Michael Lerchenberg: Ludwig Thoma – Heilige Nacht Freitag, 22.12.2017 Musik 20h La Picarona: Andalusische Weihnacht

Holzkirchener Kultur- und Bürgerhaus GmbH & Co. KG | Salzgasse 10 | 83607 Holzkirchen Tel. 08024 478 505 | Fax 08024 477 30 31 | info@kultur-im-oberbraeu.de 80

www.kultur-im-oberbraeu.de

DIE MIESBACHERIN


DIRNDL & TRACHT

ANZEIGE

Tag der offenen Tür Montag, 14. August 9 bis 18 Uhr

Stoff für’s Gwand Uschi Disl feiert 25-jähriges Jubiläum

W

er nach ausgewählten Stoffen fürs Trachtengwand sucht, ist bei Uschi Disl in der Gemeinde Dietramszell an der richtigen Adresse. Seit 25 Jahren führt die engagierte Unternehmerin ihr Geschäft im Weiler Großegelsee. Die Geschäftsräume sind mit hellem Holz gestaltet und die Tuchballen in den Regalen leuchten in den schönsten Farben und Mustern. Die Kunden sollen sich wohlfühlen und sich in aller Ruhe Stoffe und Zutaten für ihr Traumdirndl zusammen-

82

DIE MIESBACHERIN

stellen. „Bei uns darf man sich den Stoff selbst aussuchen und die Stoffe auch anfassen“, erzählt Uschi Disl, „das ist kaum noch irgendwo möglich.“ Die 67-Jährige hat schon als Kind gerne genäht, damals vorwiegend für sich selbst und ihre Familie. Als die Firma „Jennerwein“ in Holzkirchen den Verkauf von Stoffen und Nähzubehör aufgab, war das der Auslöser für Uschi Disl, selbst ein Geschäft zu eröffnen. Mit der Zeit wuchs das kleine Unternehmen und zog 2004 in

den ehemaligen Theaterhof ins Nachbardorf Humbach um. Endlich war genug Platz vorhanden, um das Sortiment zu erweitern und Mitarbeiter einzustellen. Als ihr Sohn in Großegelsee dann ein Haus baute, kehrte die Firma „Uschi Disl, Dirndl- und Trachtenstoffe“ in ihr Heimatdorf zurück. Mit viel Liebe zum Detail fertigen Disl und ihre Mitarbeiterinnen das Gwand für ihre Kundinnen an. Da werden beispielsweise Knopflöcher noch per Hand genäht. Als eine der wenigen ihrer Zunft ➤


USCHI DISL

Ab 16. bis 31. August findet ein großer Jubiläumsverkauf mit bis zu 25 % Nachlass statt.

DIE MIESBACHERIN

83


DIRNDL & TRACHT

beherrscht Uschi Disl auch die Kunst des Miedernähens. Die traditionelle Tracht ist genauso gefragt wie Brautdirndl in allen Stilen und Farbnuancen. In einer gemütlichen Sitzecke kann man sich bei einer Tasse Kaffee in aller Ruhe beraten lassen oder auch einfach mal nur einen kleinen Ratsch mit der sympathischen Chefin halten. Bis ein „Disl-

Dirndl“ fertig ist, kann es schon mal ein paar Monate dauern. Denn die Nachfrage ist groß. Aus ganz Deutschland kommen ihre Kundinnen mittlerweile und das nicht nur zur Oktoberfestzeit. Und was liegt in diesem Sommer „dirndltechnisch“ im Trend? „Rosenholz ist heuer eine bevorzugte Farbe“, empfiehlt Uschi Disl und ergänzt: „Bei den Schnitten sind

Uschi Disl Dirndl- und Trachtenstoffe Großegelsee 9a 83623 Dietramszell Tel.: 08027-1263 www.disl-trachtenstoffe.de 84

Maßgeschneiderte Dirndl Maßgeschneiderte Dirndl DIE MIESBACHERIN abgestimmt auf Ihre Persönlichkeit abgestimmt auf Ihre Persönlichkeit

liegende Schößerl beliebt und ein ‚Schneewittchen-Kragen‘.“ Wenn man so etwas hört, möchte man sich am liebsten sofort einen Stoff aussuchen für ein Dirndl nach Maß. 25 Jahre „Uschi Disl – Dirndlund Trachtenstoffe“ muss gefeiert werden. Am Montag, den 14. August bleiben deshalb die Nähmaschinen ausgeschaltet und


USCHI DISL

im Geschäft in Großegelsee wartet ein buntes Programm auf die Besucher. Bei Kaffee und Kuchen, bayerischen Schmankerln und einer flotten Musi kann man die Chefin, ihr Team und ihre Arbeit kennenlernen. Verschiedene Handwerksvorführungen wie von Andrea Schatz, die die Kunst des Plissierens vorstellt, oder Andrea Gistl, die in

ihre Technik des Stoffdruckens einführt, sind nur ein Teil des Programms. Außerdem zeigt Leni Heuschneider die Kunst des Klöppelns. Auch die Schachtelmacherin Rosina Strobl ist mit von der Partie. Und weil zur Tracht ein feiner Schmuck gehört, zeigt die Haushamer Goldschmiedin Sabine Linseisen ein ausgewähltes Schmucksortiment.

Am Jubiläumstag finden weder Verkauf noch Beratung statt, aber die Schneiderinnen zeigen Interessierten gerne, wie das Nähen eines Mieders funktioniert. Für die Kinder gibt es Kinderschminken und Gaudi auf der Hüpfburg. Der „Tag der offenen Tür“ zum 25-jährigen Jubiläum von „Uschi Disl – Dirndl- und Trachtenstoffe“ findet von 9 bis 18 Uhr statt. (kf)

DIE MIESBACHERIN

85


ANZEIGE

PAULS BADWANDL

WELLNESS

für mich & meine Gäste mit Paul Wenigs Saunen, Badwandl und mehr aus Holz, was zu Hause richtig Freude macht

W

ie schön man sich’s daheim machen kann, weiß Paul Wenig wohl am allerbesten. Denn er baut für seine Kunden Blockhaus-, Fass- und Ständersaunen sowie Infrarotkabinen für drinnen und draußen. Die Zuber mit bequemen Sitzflächen und kleiner Treppe versprechen im Sommer eine erfrischende Abkühlung und im Winter lassen sie sich beheizen.

Paul Wenig verarbeitet hauptsächlich heimische Hölzer und achtet auf perfekte Verarbeitung. Individuelle Kundenwünsche und Anpassungen sind für ihn selbstverständlich. (mp)

Das Wohlfühlbad gibt’s sogar zum Mieten für fünf bis zehn Personen. Gerade, wenn der Platz im Haus rar ist, kann so im Garten zu jeder Jahreszeit ein echtes Wellness-Paradies entstehen. Dazu passen die Gartenhäuser, -möbel und -duschen, Holzterrassen und Pergolen, Regenfässer, Hochbeete und ganz besonders die Wellnessliegen perfekt dazu. 86

DIE MIESBACHERIN

Pauls Badwandl – Paul Wenig Seekarstraße 34 83661 Lenggries Tel. 0175 5426134 paul@holzzuber-sauna-bayern.de www.holzzuber-sauna-bayern.de


DIE MIESBACHERIN

87


PORTRÄT

MARSTALLER

Feinstes Leder und robuste Koffer aus Warngau

Text: Birgit Bondarenko · Bilder: Benno Marstaller KG

D

er Duft von Leder liegt in der Luft, wenn man die Ledermanufaktur der Benno Marstaller KG in Osterwarngau betritt. Vier Feintäschner und zwei Lehrlinge arbeiten hier handwerklich auf höchstem Niveau. Konzentriert kontrollieren sie Lederstücke auf Fehler und Narben, schneiden sie auf großen Werktischen passgenau zu und nähen sie teils mit der Maschine oder mit kunstvollen Stichen per Hand zusammen. Heraus kommen – von Handyetuis über Geldbörsen bis zu feinen Handtaschen, Aktenmappen

88

DIE MIESBACHERIN

und Reisekoffern – edle Lederprodukte, die ihresgleichen suchen. Im Geschoss direkt darunter riecht es dagegen metallisch – Akkuschrauber, Sägen und Hammerschläge sind zu hören. Hier wird an Lösungen für Spezialkoffer getüftelt. Bei den Mitarbeitern der Kofferwerkstatt sitzt jeder Handgriff. Fachmännisch verarbeiten sie Aluplatten und Beschläge. Die individuell gefertigten Koffer verstauen gut geschützt Kameras, Messinstrumente oder Gewehre. Im Inneren lagern die empfindlichen Geräte in passgenau ausgeschnittenem PE-Schaum.


LEDER MANUFAKTUR & KOFFERBAU

Familienunternehmen seit Generation Die Anfänge des Traditionsunternehmens Marstaller gehen auf das Jahr 1893 zurück. Damals eröffnete Benno Marstaller seine eigene Werkstätte mit angeschlossenem Lederwarengeschäft in der Aufhäuser-Passage im Zentrum Münchens. Der erfolgreiche und kreative Gründer entwickelte neben Lederwaren auch Spezialkoffer und andere hochwertige Produkte, die es bis ins Bayerische Königshaus schafften und ihn zum „Königlich Bayerischen Hoflieferanten“ machten. Heute führen die Brüder Josef und Ernst Läuger das Familienunternehmen in vierter Generation. Josef verantwortet die Produktion in

Osterwarngau, Ernst die Ladengeschäfte in München. Und auch die fünfte Generation bleibt dem Unternehmen treu. Ernst’ Sohn Gabriel leitet den Online-Bereich. Josefs Kinder sind in der Produktionsstätte in Osterwarngau tätig: Die jüngere Tochter Josepha ist als Feintäschnermeisterin die Chefin der Lederwerkstatt, Sohn Korbinian leitet den Vertrieb und das Marketing und die älteste Tochter Magdalena ist in der Verwaltung tätig.

Standorttreu, aber voller Bewegung Nachdem die Werkstätte und Geschäftshäuser in München im Zweiten Weltkrieg zerstört

wurden, siedelte das Unternehmen 1945 nach Osterwarngau um. Seitdem dient der ehemalige Bauernhof am Ortsrand des idyllischen Dorfes als Wohnhaus und Betriebsstätte zugleich. 1990 wurde der alte Teil des Hauses um eine Werkstatt erweitert und 1992 baute „der Marstaller“ – wie das Unternehmen anerkennend von den Einheimischen genannt wird – ein zusätzliches Lager im Warngauer Gewerbegebiet. Insgesamt 16 Angestellte arbeiten in der Werkstatt. Viele wohnen direkt in der Gemeinde, sodass der Betrieb als ein wichtiger regionaler Arbeitgeber und Ausbilder im handwerklichen Bereich gilt. Gerade auch im Hinblick auf die Tatsache, dass das Berufsbild des Feintäschners stetig im Rückgang ist, denn mittlerweile gibt es in Deutschland nur mehr eine ➤ DIE MIESBACHERIN

89


MARSTALLER

Berufsschulklasse pro Jahr. Ein bis zwei Lehrlinge davon arbeiten im Marstaller-Betrieb und genießen dort eine umfassende und abwechslungsreiche Ausbildung. Die Individualität der Produkte, die in Osterwarngau entstehen, verlangt sowohl von den Feintäschnern als auch von den Mitarbeitern im Kofferbau, die meist gelernte Metallbauer oder Schreiner sind, ein hohes Maß an Flexibilität. Durch ihre Kernkompetenzen und die Bereitschaft neue Handgriffe zu erlernen, tragen sie in hohem Maße dazu Der BEMA-Stuhl – ein Design-Klassiker bei, die erstklassigen Marvon Marstaller der schon Kaiser staller-Produkte entstehen Wilhelm auf seine Reisen begleitete. zu lassen. 90

DIE MIESBACHERIN

Materialien und Einzelstücke von höchster Qualität Familie Läuger legt Wert darauf, einwandfreie Materialien zu verarbeiten. Die rein pflanzlich gegerbten Lederhäute bezieht sie ausschließlich aus dem EU-Raum, meist aus Belgien oder Skandinavien, aber auch aus Süddeutschland. Im Stammgeschäft in der Pacellistraße sowie in den Läden in der Schrammer-, Sendlinger- und Martiusstraße in München können sich die Kunden von den edlen Materialien und der exquisiten Fertigung ein Bild machen. Wer nicht bis in die Landeshauptstadt


LEDER MANUFAKTUR & KOFFERBAU aus der Industrie verlassen sich schon viele Jahre auf die Qualität der Marstaller-Spezialkoffer. Mit dem Kamerahersteller Arnold & Richter (ARRI) besteht sogar bereits seit 100 Jahren eine Geschäftsbeziehung.

125-jähriges Jubiläum und ein Blick in die Zukunft 2018 feiert das Familienunternehmen sein 125-jähriges Bestehen. Gleichzeitig blickt das Unternehmen zuversichtlich in die Zukunft.

fahren möchte, hat die Möglichkeit, im Showroom in Osterwarngau einen Eindruck des vielfältigen und feinen Angebots zu bekommen und sein persönliches Unikat gleich vor Ort zu bestellen. Dabei gibt es eigentlich fast nichts, was die Marstaller nicht erfüllen können. Handtaschen, Geldbörsen, Schmuckkoffer oder Reisegepäck werden in Material und Ausstattung ganz nach individuellen Wünschen gefertigt. Viele Kunden überzeugt allerdings die schlichte Schönheit der hauseigenen Entwürfe. Dass die klassische Kollektion der Aktenmappen und Lederkoffer bereits seit 30 Jahren kaum verändert besteht, spricht für sich. Auch im Kofferbau bewähren sich der hohe Standard und die Freude daran, nach individuellen Lösungen zu suchen. Namhafte Kunden

In den kommenden Jahren wird Korbinian Läuger die Leitung der Produktionsstätte von seinem Vater Josef übernehmen. Ein paar neue Ideen hat der junge Betriebswirt bereits. Doch die Kunden können sich sicher sein, dass der Name Marstaller auch weiterhin für höchste Qualität und Funktionalität in der Herstellung von Lederwaren und Spezialkoffern stehen wird.

MARSTALLER MARSTALLER PRODUKTION STAMMHAUS
 Dorfstraße 9 83627 Osterwarngau

Pacellistraße 2-4 80333 München

Tel. +49 8024 9035-0 Fax +49 8024 9035-15 box_one@marstaller.de

Tel. +49 89 290758-0 Fax +49 89 290758-15 info@marstaller.de

Öffnungszeiten Mo.–Fr. 09:00–12:00 Uhr Mo.–Do. 13:00–16:00 Uhr

Mo.–Fr. 10:30 –19:00 Uhr Sa. 10:30 –18:00 Uhr

www.marstaller.de

DIE MIESBACHERIN

91


Die

Julia Finis Band rockt den Landkreis! Text: Birgit Bondarenko · Bilder: FENIX

F

ans sprechen von Gänsehautmomenten und einer ganz besonderen Stimmung, wenn die Sängerin Julia Finis mit ihrer Band auf der Bühne steht. Die lebensfrohe junge Frau weiß, wie sie das Publikum begeistert und ihm so richtig einheizt.

Gekonnter Mix aus Gesang und Schauspielerei Genug Bühnenerfahrung hat Julia für eine mitreißende Show allemal. Seit sie fünf Jahre alt ist, steht die gebürtige Wallerin auf der Bühne und war während der Schulzeit immer schauspielerisch aktiv. Auch Julias gesangliche Wurzeln liegen bereits in der Kindheit. Schon mit sieben Jahren lernte sie mit ihrem Bruder von der Oma den traditionellen bayrischen Dreigesang, den sie zehn Jahre lang gemeinsam zelebrierten. Diese Mischung aus darstellerischem Können und stimmlicher Qualität setzt Julia heute mit Herzblut und Hingabe für ihre Band ein. 92

DIE MIESBACHERIN

Die Band ist noch ein Geheimtipp Die Julia Finis Band steht seit fünf Jahren für einen musikalischen Mix aus Pop, Rock, viel Funk und Soul. Die Band setzt in ihrer Playlist auf Klassiker wie Ray Charles, Led Zeppelin und

Creedence Clearwater Revival. Noch wird die Band als Geheimtipp gehandelt, denn die Auftritte ergeben sich zurzeit durch Empfehlungen begeisterter Zuhörer. Hauptsächlich spielt sie auf privaten Feiern, wie Geburtstagen und Hochzeiten, oder Firmenevents. Doch langsam spricht sich die Qualität der Musiker rum und

Bei den Bandproben entstehen auch eigene Stücke. Hier improvisieren Tobias und Kai. Die Texte schreibt meist Julia.


ENTERTAINMENT

Steckbrief der Band „FENIX “ Julia Finis (Gesang): Ihre Stimme wird mit der von Janis Joplin verglichen. Mit viel Herzblut interpretiert die 26-Jährige die Songs und sorgt für die richtige Stimmung auf der Bühne.

Tobias, Kai, Julia und Pascale (v.l.n.r.) rockten die Eröffnung des Marktcafés in Miesbach. so nehmen öffentliche Auftritte wie beim Neujahresempfang und kulinarischen Einkaufsabend in Miesbach zu.

Aus „Julia Finis Band“ wird „Fenix“ So oft es geht, treffen sich die Bandmitglieder in ihrem Probenraum auf einem Bauernhof in Miesbach. Hier üben sie ihr festes Repertoire aus rund 60 Titeln, bauen es aus und haben einfach Spaß mit der Musik. Beim Jammen entstehen in letzter Zeit auch immer mehr eigene Stücke, die die Stammbesetzung bestehend aus Julia, Kai, Tobias und Pascale in Zukunft unter dem Bandnamen „Fenix“ (schwedisch für Phönix) bekannt machen will. Die Band „Fenix“, die es in dieser Besetzung erst seit einem halben Jahr gibt, möchte sozusagen in Anlehnung an den mythischen Vogel musikalisch in neuem Glanz erscheinen.

Die langjährigen Fans können aber erleichtert aufatmen: Auch die „Julia Finis Band“ wird es als Coverband weiterhin geben. Da die Musiker durch Ausbildung und berufliche Verpflichtungen nicht immer alle zusammenkommen können, werden sie nach Bedarf durch Julias Bruder Florian Finis (Keyboard, Gitarre, Bass und Gesang), Nicolai Blascovic, einem erfolgreichen Gitarristen aus München, und Christoph Prochazka (Bass) unterstützt und spielen dann unter dem alt bekannten Namen.

Live erleben und mitfeiern Wer Lust bekommen hat, Julia und ihre Band einmal live zu erleben, hat am 09.09.2017 in Warngau die Gelegenheit. Die Band tritt dort am frühen Abend anlässlich des einjährigen Jubiläums der Eisdiele „Il Gelato“ auf.

Kai Svoboda (Schlagzeug): Der 28-Jährige Haushamer gilt als Ausnahmetalent auf seinem Instrument. Er hat eigentlich schon immer Musik gemacht und beginnt ab Herbst Schlagzeug zu studieren. Tobias Sontheim (Gitarre): Der Leadgitarrist und Songwriter wurde musikalisch früh geprägt, schließlich stammt er aus der Familie des Mundartsängers Sepp Sontheim. So wundert es nicht, dass der 26-Jährige auch Backgroundsänger ist. Pascale Lischka (Bass): Bekannt ist er für seinen groovigen Sound, den er in noch zwei weiteren Bands zum Besten gibt. Bei Julia übernimmt er auch Backgroundgesang und bringt sich in neue Kompositionen ein.

Kontakt: juliafinis@live.de 0176 30773279 DIE MIESBACHERIN

93


ANZEIGE

ESSEN & TRINKEN

Der neue

„In-Treff“

in Miesbach

V

or rund fünf Monaten hat Maria-Grazia Junek ihr Marktcafé mitten im Herzen der Kreisstadt eröffnet. Mit viel Liebe zum Detail, hochwertigen Materialien und vielen Designelementen hat die Jungunternehmerin ihr Café stilsicher eingerichtet. Auf der gemütlichen, liebevoll gestalteten Terrasse kann man frühstücken, Mittag essen, Kaffee trinken oder sich nach einem Shoppingbummel und nach Feierabend auf einen kühlen Drink

94

DIE MIESBACHERIN


MARKTCAFÉ

oder Sundowner treffen. Hier lässt sich wunderbar plaudern, diskutieren, philosophieren und genießen! Das reichhaltige Frühstück, das in verschiedenen Variationen angeboten wird, schmeckt genauso gut, wie die raffinierten, schmackhaften, täglich wechselnden Mittagsgerichte. Der Wassermelonensalat mit Fetakäse, Rucola und Pistazien-Minz-

pesto zum Beispiel – ein Gedicht! An warmen Tagen erfrischen der hausgemachte Eistee, fruchtige Smoothies, ausgefallene Limonaden und der „Frappuccino“ besonders gut. Gepflegte Kaffeekultur wird hier zelebriert, einzigartig werden die Kaffeebohnen per Hand selektiert. Was gibt es Feineres als einen cremigen Cappuccino mit einem Stück hausgemachten Kuchen der Nachbarbäckerei Grabmaier? Die Wurstwaren liefert die Metzgerei Röckenschuß. Auf Frische und Regionalität legt die engagierte Junggastronomin besonders viel Wert. Mit der Eröffnung ihres Marktcafés hat sich Maria-Grazia Junek einen Traum erfüllt. Schon ihr Vater Jaro Junek betrieb 35 Jahre lang die renommierte Böhmische Arche am Lebzelterberg und unterstützt seine Tochter tatkräftig. Nicht nur Jaros Kaffeekultur, sondern auch das selbstgemachte Eis, das aus hochwertigen Zutaten und Frischmilch hergestellt wird, ist über die Landkreisgrenze hinaus bekannt und beliebt. (kf)

Das Marktcafé von Maria-Grazia Junek ist der neue Hotspot und auf jeden Fall eine Bereicherung für Miesbach. (kf)

Marktcafé Marktplatz 6 | 83714 Miesbach Tel. 08025 1444 Montag – Freitag 8 –19 Uhr Samstag 8 –14 Uhr Sonntag Ruhetag

DIE MIESBACHERIN

95


V.l.n.r. Christiane Juffinger, Margarete Stöger, Sixtus Juffinger, Traudi Stahl, Maria Jost-Simbeck

“ s d a u G s o w & „Wos Scheens Der Reider Markt in Niklasreuth

D

ie Reider sind eine eingeschworene Gemeinschaft. „Reid“ – so nennen die Bewohner des kleinen Dorfes Niklasreuth ihren Ort lie-

96

DIE MIESBACHERIN

bevoll. Im letzten Jahr haben die Reider unter dem Motto „wos Scheens & wos Guads“ etwas ganz Besonderes auf die Beine gestellt: den Reider Markt. Das ist nicht

nur einer von vielen Adventsmärkten in der Region, sondern ein Ereignis, in das nahezu jeder der 150 Dorfbewohner einbezogen war. Der Erfolg war durchschlagend. Den ganzen Tag drängten sich die Besucher um die zahlreichen Stände, an denen Selbstgemachtes, Weihnachtliches, Textiles und Kulinarisches angeboten wurde. Einheimische und Besucher waren begeistert. Mit Recht, denn was zunächst fünf engagierte Bürger als vage Idee entwickelt hatten, zog Kreise von Haus zu Haus und stieß bei allen Dorfbewohnern auf Zustimmmung. Unterstützt


ADVENTSMARKT IN NIKLASREUTH vom Bürgermeister und von der Geistlichkeit packte das ganze Dorf mit an, um die Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Und weil die Dorfgemeinschaft dabei noch mehr zusammengewachsen ist und alle trotz des immensen Aufwands eine riesige Gaudi hatten, gibt es im November eine Wiederholung des Marktes.

Der erste „Reider Markt“ im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg.

„Gemeinsam schafft man mehr“ Die „Reider“ freuen sich auf viele Besucher.

Am Samstag, den 11. November verwandelt sich das Dorf wieder in einen bunten Marktplatz voller

Aussteller und Gäste. Von 14 bis 22 Uhr können die Besucher an zahlreiche Buden hochwertiges Kunsthandwerk wie Goldschmiedearbeiten, Trachtiges, Töpferwaren, Gestricktes und Gefilztes und vieles mehr bewundern. Feines Olivenöl darf ebenso verkostet werden wie Speck, Käse, Schnaps und Bioweine. Für das leibliche Wohl sorgen die Ortsvereine. Der Pfarrhof und das Dorfmuseum öffnen an diesem Tag ihre Pforten. Wenn sich die Dunkelheit über das Dörfchen senkt, werden die Häuser und Plätze stimmungsvoll beleuchtet. Der Reider Markt in Niklasreuth ist mehr als nur ein Adventsmarkt. Er ist ein Beispiel für Zusammenhalt und Kreativität, getreu dem Motto: „Gemeinsam schafft man mehr“. (kf) DIE MIESBACHERIN

97


REIDER MARKT IN NIKLASREUTH 1 HOLZEDER M., Treibholz und Beton, Haaraccessoires 2 TRACHTENVEREIN D’LEITZACHTALER, Käsespätzle 3 WEINGUT SCHENKEL, Wein aus biol. Anbau 4 SGOUROS UG, Olivenöl 5 D’ANSCHIC, Mützen und Accessoires 6 KOTZ KLAUS, Räucherfisch 7 ZAUBERBLUME Walk, Filz, gefilzter Schmuck 8 FINDL ANNEMARIE, Stickerei 9 LETTENBICHLER R., Klosterarbeiten, Haarschmuck 10 DIRNDL UND TRACHT ERLER 11 ESTNER KATHI, Flohmarkt 12 LINSEISEN SABINE, Schmuck 13 HUBER, Glaskugeln, Drechselware 14 TASCHENWERKSTATT Taschen, Schmuckschatullen 15 KNOPFLOCH, Stoffe, Westen, Loops 16 MYBABY-WELCOME, Baby-Erstausstattung 17 TEGERNSEECREATIV, Röcke, Jacken, Schals 18 BIBELKREIS MIESBACH, Webwaren aus Indien 19 DORFMUSEUM 20 KAISER, Geräuchertes, Schinkenhappen 21 FALTLHAUSER U., Handarbeitszauber 22 MÜTTERVEREIN, Kaffee und Kuchen 23 FFW, Bratwurst und Geräuchertes in der Semmel 24 GENUSSREGION IRSCHENBERG, Schokolade, regionale Lebensmittel 25 HEISS HUBERT, Dekoratives und Nützliches aus Holz 98

DIE MIESBACHERIN

26 BRENNEREI MARTIN HOFER, Schnäpse und Liköre 27 BEIM MELCHERN, Gebacken, Geräuchert und Eingemacht 28 BAUER M., Flammkuchen, Liköre, Marmeladen 29 KINDERGARTEN-FÖRDERVEREIN, Waffeln 30 KIRCHENCHOR NIKLASREUTH, scharfe Suppe 31 MARIA’S BLÜTENZAUBER Tee, Sirup, Aufstriche, …

arkt er M r em b i de

32 GÄRTNEREI ANGERMAIER, kleine Gestecke, Kränze 33 DIAKON BLÜM, Keramik 34 WEISSBACHER, Glasgraveur 35 MISSIONSKREIS FISCHBACHAU, allerhand Selbstgemachtes 36 WEBSTUBE FISCHBACHAU, Dirndl, Jacken 37 OBERMOOSER BIOKÄSE, Käse, Raclette 38 OANZIKARTIG, genähte Unikate 39 MARKTTEAM, wos Scheens & wos Guads 40 SPIELWAREN JUFFINGER 41 SCHREINEREI SENEGA, Zirbenprodukte

v e 2. R ag, 11. No22 Uhr

st is Sam on 14 b h1 v reut berg s a l Nik rschen 7I 8373

Reider Markt e.V.


VERANSTALTUNGEN 42 „ZUM ZENZINGER“ Thai Curry, Pflaumenwein 43 STRICKLIESL, Ois aus Woi 44 DAS TEEHAUS, Tee und Geschenkartikel 45 GUADL-WERKSTATT, Brot, warmes Speckbrot 46 MARKUS WIMMER, Hornschnitzereien 47 NATURAL QUALITY, Haselnussschmuck 48 ENGELSBERGER BARBARA, Keramik 49 LANDWEIB, selbstgemachte Perlen 50 MPO, Gratisausschank Bayr. Bauernmilch 51 BÄUERINNEN, Kartoffelchips, Hasenöhrl

52 SG ALTENWALDECK 53 BEIM WIRTH, Bewirtung 54 DETTERBECK, Holzlaternen, -bänke, Windlichter 55 HUT-ART, Hüte, Kappen, Mützen 56 OEHL R., Naturöle 57 TUCHMACHERIN HARRER 58 SCHÖNING, handgefertigter Schmuck 59 AUERBERG ALPAKA, Produkte aus Alpakawolle 60 FATH, Ringe aus Knöpfen, Treibholzlampen 61 ST. ANGELA, Rosekranzarmbänder aus Heilsteinen 62 BEUTLEREI TEUCHER, Leder 63 DIRNDLSCHNEIDEREI

www.reider-markt.de

SIMBECK 64 GOLDSCHMIEDEMEISTERIN E. GASTEIGER 65 HAIRGESTYL, Haarschmuck, Taschen 66 TRÄUMERLE, Handgefertigtes fürs Kind 67 FISCHHABER, Walk, Tracht 68 SPECK-ALM, Speck, Schinken, div. Brote 69 MAIER ANDI, alles aus Holz, Zirbe und Altholz 70 GARTENBAUVEREIN, Apfelpunsch, Gewürzkekse 71 MURNAUER, Steckerlfisch, Räucherfische 72 BAUER V., Kränze und Gestecke 73 SCHINKE, Kunst aus Stein, Metall und Holz 74 OM WEIHRAUCH, Räucherware 75 EISELE & WELLES, Krippen, Drechselware 76 WAIZMANN, Mützen, Schals, Loops, Stulpen 77 STADLER ANDREA, alles aus Honig 78 STADLER ANIAN, Feldschmiede, Grillspieße 79 STOFFDRUCKEREI UNTERHOLZ 80 GASTEIGER CH., Türkränze 81 REIDER MUSI, Spinatknödel mit Parmesan 82 GRATTLERVEREIN, Bar 83 BOCCA BOCCA, alles für kleine Abenteurer 84 TRENKAMP, Ledergeldbörsen mit indiv. Prägung 85 HEINDL FRITZ, Deko aus Holz 86 BLAESEN J., Sternenkugeln, Deko Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. DIE MIESBACHERIN

99


REIDER MARKT IN NIKLASREUTH Wir bedanken uns bei allen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung bei MB_12_Az_Juffinger_165x110.pdf 1 15.03.17 16:24 unserem Reider Markt!

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

Wir sind

24h für Sie da!

■ sechs überdachte Saugplätze mit Fußmattenwaschanlage ■ Backshop mit wechselnden Mittagsgerichten ■ drei SB Waschboxen ■ Smatrics E-Säule ■ Portal-Waschanlage ■ OMV Markenkraftstoffe ■ „Hurricane“ Innenreiniger für Autos ■ Erdgas, Flüssiggas ■ Tesla Supercharger ■ Harnstoffzusatz AdBlus für PKWs/LKWs

i-Tank Waldschütz GmbH Tel. 08025 281103 itank@gmx.de Wendling 14 • 83737 Irschenberg Fax 08025 281105 www.tankstelle-irschenberg.de 100 DIE MIESBACHERIN


RUBRIK

Kraftvoll. Effektvoll. ADMONTER ERÖFFNET RAUMKONZEPTE IN UNGEAHNTER HARMONIE. WENN NATURHOLZ AUCH AUF WÄNDEN, MÖBELN, STIEGEN UND TÜREN BEGEISTERT. WENN EINZIGARTIGE NATURHOLZFLÄCHEN DIE DESIGNERWARTUNGEN FÜR INNENRÄUME VON HEUTE NEU DEFINIEREN. DANN IST DAS DURCH UND DURCH EIN ECHTER ADMONTER. Mehr über unvergleichliches Naturholzdesign, das den Boden der Tatsachen verlässt, die Wände hochgeht und auch vor Möbeln, Türen und Stiegen nicht haltmacht, auf www.admonter.at

Naturholzböden

Naturholzplatten

Naturholztüren

Naturholzstiegen

die Parkettleger-Meister aus dem Leitzachtal Miesbach | Leitzach 5 | 08025 7567 | www.Der PerfekteBoden.de

Naturholz-Akustikplatten


RAUM & HAUS SERVICE

ANZEIGE

Ein Erfolgsmodell im Oberland – Steinberger & Schnitzenbaumer

Raum & Haus Service Regina Steinberger Buchberg 11 83730 Fischbachau Tel. 08028 905225 Mobil 0176 41234202 info@raum-haus-service.de www.raum-haus-service.de

102 DIE MIESBACHERIN

S

usanne Schnitzenbaumer und Regina Steinberger haben sich einen Traum erfüllt: Beide hatten eine pfiffige Geschäftsidee und gründeten zwei Unternehmen, die Agentur „Ferienimmobilien Schliersee“ und die Firma „Raum & Haus Service“. Seit einigen Jahren arbeiten beide mit ihren Firmen erfolgreich zusammen und möchten auf diese Weise auch anderen Frauen Mut machen, den Weg in die Selbständigkeit zu wagen. Die von Susanne Schnitzenbaumer gegründete Agentur „Ferienimmobilien Schliersee“ bietet das Beste rund ums Thema Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Schliersee und der Umgebung an. Mit viel

Kompetenz und jahrelanger Erfahrung berät sie ihre Kunden, um das ideale Objekt für einen unvergesslichen Urlaub in Oberbayern zu finden. Die Absolventin der Hotelfachschule am Tegernsee ist nach der Buchung der persönliche Ansprechpartner vor Ort, sie begrüßt und betreut die Gäste bis zur Abreise. Für Eigentümer der Ferienimmobilien übernimmt Susanne Schnitzenbaumer die komplette Verwaltung und Vermarktung und organisiert sämtliche Reinigungsoder Handwerkerleistungen. Kurzum: Sie bietet ihren Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket. Um die Reinigung und Pflege der Ferienobjekte von Susanne Schnitzenbaumer kümmert sich die Fir-


FERIENIMMOBILIEN SCHLIERSEE

Zwei Unternehmen, die sich perfekt ergänzen: Susanne Schnitzenbaumer und Regina Steinberger arbeiten eng zusammen.

ma „Raum & Haus Service“ ihrer Partnerin Regina Steinberger. Zusammen mit ihren zehn Mitarbeitern möchte Regina Steinberger ihre Kunden bei allen Wünschen rund um Reinigung und Pflege ihrer Räume unterstützen. Dabei gilt ihre oberste Maxime: Professionelle Sauberkeit, Pünktlichkeit und perfekter Service. Zum Angebotsspektrum gehören unter anderem die Betreuung und Reinigung von Privathäusern, Büround Geschäftsräumen und Zweitwohnsitzen. Außerdem bringt das Team die Räume nach einer Renovierung, nach einem Handwerkereinsatz sowie nach einem Umzug oder Mieterwechsel wieder auf Hochglanz. (kf)

Ferienimmobilien Schliersee Susanne Schnitzenbaumer Carl-Schwarz-Straße 3 83727 Schliersee Tel. 08026 94481 oder Mobil 0170 5807881 ferienimmobilien.schliersee@mail.de www.ferienimmobilien-schliersee.de DIE MIESBACHERIN 103


LUST AUF LÄNDLICHEN LEBENSSTIL IM TEGERNSEER TAL

WIR ERFÜLLEN IHNEN IHREN TRAUM VOM WOHNEN


WOHNEN & BAUEN AUS LEIDENSCHAFT Wer sich den Traum vom Leben am Tegernsee erfüllen möchte, braucht einen erfahrenen und diskreten Partner, der ihm dabei hilft, sein Wunschobjekt zu finden. Seit über 35 Jahren betreut die Tegernseer Grund Immobilien GmbH persönlich, kompetent, individuell und erfolgreich anspruchsvolle Kunden, die an hochwertigen Wohn- und Geschäftsimmobilien interessiert sind oder diese veräußern möchten. Von der traditionellen Maklertätigkeit hat sich das Unternehmen zu einem Berater und Dienstleister mit besten Referenzen entwickelt. Wir sehen die Immobilie als einen besonderen Ort für Lebensqualität, mit einem hohen ideellen Wert. In Zusammenarbeit mit ausgewählten Kooperationspartnern werden übergreifende Dienstleistungen angeboten. Dies reicht von der Planung, Renovierung über Neubau bis hin zur Inneneinrichtung. Auf Wunsch wird all dies „aus einer Hand“ geplant, kalkuliert und ganzheitlich umgesetzt.

Seestraße 26 83700 Rottach-Egern

Adrian-Stoop-Straße 7 83707 Bad Wiessee

Telefon 08022 4800 Telefax 08022 4632

www.tegernseer-grund.de · info@tegernseer-grund.de


BAUEN, WOHNEN & EINRICHTEN

Tipps zum MARKISENKAUF Markisen als perfekter Sonnenschutz Der Sommer ist da und bringt viel Sonnenschein. Wer die heißen Tage unbeschwert auf Balkon und Terrasse verbringen will, sollte rechtzeitig an den richtigen Sonnenschutz denken. Beim Kauf von Markisen und Terrassendächern gibt es einiges zu beachten. Wer sich im Vorfeld gut informiert, bekommt einen Schutz, der nicht nur intensive Sonneneinstrahlung

Fenster, Schaufenster, Türen Fassaden Bad- und Duschverglasungen Ganzglasduschen Glasdächer und Wintergärten

abschirmt, sondern auch schlechterem Wetter standhält. Die meisten Modelle verfügen über eine geschlossene Kassette, die Tuch und Technik vor der Witterung schützt.

Für jede Terrasse das passende Modell Bei Terrassen fällt die Entscheidung häufig auf eine Gelenkarmmarkise. Durch ihre Bauart ist sie besonders robust. Diese Widerstandsfähig-

Balkonverglasungen Küchen Raumteiler Glasböden und -treppen Glasmöbel und Spiegel

keit toppt nur die Pergola-Markise: Sie steht auf mindestens zwei zusätzlichen Pfosten und trotzt auch starken Windböen. Bei der Auswahl des Markisentuchs steht eine Vielzahl von Farben und Mustern zur Verfügung. Im Trend liegen einfarbige Markisen in angesagten Sommerfarben. Unabhängig von der dekorativen Optik übernehmen Markisentücher eine wichtige Schutzfunktion. Je nach Material filtern sie bis zu 95 Prozent der UV-Strahlen.

Glasreparaturen mit Abholung, Reparatur, Entsorgung und Direktverrechnung mit der Versicherung Renovierung und energetische Sanierung mit modernen, hocheffizienten Wärme- und Schallschutzgläsern

PLANUNG & UMSETZUNG • REPARATUREN • SPEZIALANFERTIGUNGEN Die eigene Produktion mit neuesten CNC-gesteuerten Maschinen und unsere Glasschleiferei auf 500 qm Fläche garantieren Ihnen eine schnelle und absolut zuverlässige Lieferung in hochwertigster Qualität. Kleine Kundenanliegen sind uns dabei genauso wichtig wie jedes Großprojekt. Meisterbetrieb

www.glaserei-willschuetz.de

Glaserei Willschütz GmbH, Carl-Feichtner-Ring 33, 83714 Miesbach, Telefon 0 80 25 / 86 93 106 DIE MIESBACHERIN


MARKISEN

Foto: MHZ/Raumausstatter Rieder

Auf diese Böden stehen Sie!

Besuchen Sie unsere Geschäftsräume: Montag bis Freitag 14:30–18:00 Uhr oder nach Terminvereinbarung Dorfstraße 8 · 83629 Kleinpienzenau bei Miesbach Tel. 08025 996896 · www.fussboeden-moser.de

DIE MIESBACHERIN 107


BAUEN, WOHNEN & EINRICHTEN

Wer die Markise auch als Regenschutz benutzen will, sollte ein wasserabweisendes Tuch wählen und vom Fachmann die richtige Markisenneigung einstellen lassen.

Komfort durch die richtige Steuerung Viele Hersteller bieten für ihre Markisen eine Reihe von Zusatzfunktionen an, die sich von einem Fachbetrieb jederzeit nachrüsten lassen. Ähnlich wie Rollläden können auch Markisen mit einem Motor ausgestattet werden. Mittels Funkfernbedienung oder via Smartphone lässt sich der Sonnen-

108 DIE MIESBACHERIN

schutz dann bequem vom Liegestuhl aus bedienen. Spezielle Windund Regensensoren schützen die Markise vor Sturm und Nässe, Lichtsensoren sorgen im Tagesverlauf für eine optimal angepasste Beschattung – und das auch in Abwesenheit der Bewohner. Damit die Markise viele Jahre einwandfrei funktioniert, empfiehlt der Fachmann eine professionelle Installation und Wartung. Fachgerecht montierte Markisen sind nicht nur komfortabel und ein optisches Highlight, sie steigern auch den Wert der Immobilie. Quelle: Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V.


GARTENMÖBEL Die Gartenmöbeltrends 2017 in drei Wörtern zusammengefasst:

Indoor wird Outdoor! Dank zukunftsweisender Entwicklungen von Outdoormaterialien und zeitgenössischem Design von Gartenmöbeln sind die Möglichkeiten der Gestaltung der Terrasse und des Gartens enorm vielfältig geworden.

Foto: Weishäupl/Raumausstatter Rieder

Eine Revolution des Gartenmöbeldesigns macht die Terrasse 2017 zum wahren Outdoorwohnzimmer: Gartenmöbel, Outdoortextilien und -accessoires sind nur noch schwer von Indoor-Möbelstücken zu unterscheiden. Das liegt zum einen an robusteren Materialien, welche feuchtigkeitsabweisend und witterungsbeständig sind, zum anderen an starken Einflüssen aus dem Interior-Design. Daraus ergeben sich moderne Outdoormöbel, die kaum mehr

Beratung – Planung – Ausführung

„vom Boden bis zur Decke“ 1a5hre J

Haustüren | Fenster | Innentüren | Bodenbeläge Wand- und Deckenverkleidungen | Insekten- und Sonnenschutz Tel. 08025 993738 | Ledererstraße 6 | 83714 Miesbach www.kreativeswohnen.net | info@kreativeswohnen.net | Kreatives-Wohnen-Liebhardt DIE MIESBACHERIN 109


BAUEN, WOHNEN & EINRICHTEN

mit den klassischen Gartenmöbeln von gestern zu vergleichen sind. Demzufolge spielen auch Loungemöbel im Gartenmöbelsegment eine bedeutendere Rolle. Als das

„Sofa“ für draußen symbolisiert die Lounge eine Erweiterung des inneren Wohnraums. Loungemöbel, die vollkommen mit Stoff bezogen sind, waren bisher aus-

schließlich Teil der Inneneinrichtung – hoch entwickelte, schnell trocknende Materialien ermöglichen dieses Design jetzt auch im Outdoorbereich. Die wetterfesten Versionen traditioneller Indoor-Möbel sind also in diesem Jahr maßgebliches Must-have für die Outdoor-Komfortzone. In Kombination mit Indoor-Accessoires wie Vasen, Outdoorteppiche, Stehlampen und Windlichter erstrahlt Ihre Terrasse in ganz neuem Licht. Grob oder fein – gewebte Textilien und Materialien gehören zu den absoluten Gartenmöbeltrends 2017. Ob Polyrattangeflecht oder breite Gurte, jedes geflochtene Material bringt organische Textur in die Möbelstücke und schafft damit die Verbindung von Möbel und Natur.

Brunner's Vinothek Assisi SPEZIALITÄTEN FÜR GENIESSER

• italienische Keramiktische • ausgewählte Weine aus Italien • Spezialitäten für Genießer vom Fass: Essig, Öl, Grappa, Liköre • frischer Trüffel aus Italien • Gewürze und vieles mehr für die Gourmetküche • Antipasti und andere Spezialitäten

BRUNNER’S VINOTHEK ASSISI Fraunhoferstraße 9 83714 Miesbach Öffnungszeiten: Montag–Freitag 09:00 -12:30 + 14:30–18:00 Uhr Samstag 09:30–13:00 Uhr

110 DIE MIESBACHERIN

Tel. 08025 5040 Fax 08025 995856 info@brunner-wohnen.de www.brunner-wohnen.de


Kaminhaus

GARTENMÖBEL KAMINHAUS ANDREAS HABERLÄNDER

Faszination Feuer...

Dr.-FranzLangecker-Str. 8 83734 Hausham Telefon: 08026 928768 Mobil: 0171 3235447 www.kaminhaus.net Termine nach telefonischer Vereinbarung

Die meisten von uns erinnern sich bei Geflechten an den Trend der klassischen Korbmöbel. Rattanmöbel waren zunächst vor allem im Innenraum ein gefragtes Material. Polyrattan, das wasserbeständige und robustere Pendant zu natürlichem Rattan, schaffte den Sprung des geflochtenen Materials auch in den Outdoorbereich. Das robuste Geflecht wird für Stühle, Tische, Gartenliegen und nicht zuletzt Loungegruppen verwendet. Grund hierfür ist zum einen, dass Polyrattan ein sehr langlebiges Material ist. Weiter ist es sehr pflegleicht und leicht zu reinigen. Neben klassischen Polyrattengeflechten finden nun vermehrt auch grobe Geflechte aus anderen Materialien den Weg in die Sortimente: von Rauten-Geflechten aus Stoff bis hin zu großmaschigen Geflechten im Fischernetz-Look ist die Vielfalt riesig. Doch der Gurt als Flechtelement ist wohl der absolute Newcomer im Jahr 2017. Arm- oder Rückenlehnen aus Gurten verbunden mit

Fotos: Weishäupl

Fotos (2): Weishäupl/Raumausstatter Rieder

geradlinigem Design findet man in den aktuellen Kollektionen von Premiumherstellern. Ein weiterer Trend im Gartenmöbel-Segment ist die Mischung von verschiedenen Materialien und Texturen. Teakholz mit Edelstahl oder Beton sind unerwartete Kombinationen, die vor allem in

Form von Esstischen oder Loungetischen von führenden Gartenmöbel-Herstellern vorgestellt werden. Aber auch Polyrattansessel, welche mit massiven Holztischen kombiniert werden, sind aktuell im Trend. Quelle: Garten & Freizeit.de

DIE MIESBACHERIN 111


BiergartenKULTU R Des wos i im Sommer hoit narrisch gern dua, in Biergart’n fahr i naus und schaug de Leit zua. Und g’miatlich bei oana recht schee frisch’n Maß, dua oiß i beobacht’n und hob dabei Spaß. I hoit mi ganz staad, ja zum sehg’n gibt’s grod gnua, wia d’Leit praktizier’n de Biergart’n-Kultur. A desmoi, do brauch i fei gor net lang wart’n, do kimmt a jung’s Päärchen glei rei in Biergart’n. A stoffane Tischdeck‘, an Korb hobn’s dabei, und zwoa Tisch grod weiter, hockan’s nieder dann glei. Er hoit grod a Weißbier und a Radler schee frisch. Derweil packt‘s an Korb aus und deckt glei den Tisch. Zwoa Brotzeitbrett’l, Serviett’n und B’steck, Tomat’n und Regnsburger, vom Emmentaler a Eck‘, A Schnittlauchbrot, O’batzta, a Bund mit Radieserl, Poar Essiggurk‘,n Soiz und a Pfeffer a bisserl. Mi wundert des glei, wos de no dabei hob’n, schee langsam lafft ma glei s’Wasser im Mund z’samm. A Speckwurscht, an Pressock, an Nudlsalot, i bin do net eig’lodn, i find des fei schod. Jetzt kimmt er mit’m Bier, und er hot aa no drei – ganz frischbach‘ne schee große Brez’n dabei. Sie lassn’ses schmegga, in gmiatlicher Ruah, im schattig’n Platzl, i prost eahna zua.

www.hopfweisse.de

Sie san‘ echte Oberlandler, erwidern mein‘ Gruaß, i mecht no net hoamgeh, doch langsam i muaß. Jetz schleich i mi und laß des Päärchen in Ruah, wos de praktizier’n hoaßt ma Biergart’n-Kultur.

112 DIE MIESBACHERIN

Bernhard Guttenberger


ESSEN & TRINKEN

Alte Wurzhütte Spitzings Der traditionsreiche Berggasthof Alte Wurzhütte liegt direkt am Spitzingsee. Die gemütliche und rustikal eingerichtete Gaststube bietet Platz für 160 Gäste und eignet sich ideal für Gesell-

schaften und Feiern. Serviert werden bayerische Schmankerl und die „Wurzhütten-Spezialitäten“.

Alte Wurzhütte Roßkopfweg 1 83727 Schliersee / Spitzingsee

Tel.: 08026-60680 mail@alte-wurzhuette.de www.alte-wurzhuette.de

Nicht entgehen lassen sollte man sich das einzigartige Panorama-

Frühstück mit Blick auf den See. Eine Bio-Ecke, die vom Bio-Gut Wallenburg immer frisch beliefert wird, bietet dabei Produkte aus der Region.

Montag Ruhetag außer an gesetzlichen Feiertagen oder in der Ferienzeit

l

DIE MIESBACHERIN 113


ANZEIGE

Auf geht’s

zum Baden

So ein Sommer bietet jede Menge Gelegenheiten für einen herrlichen Badetag mit der ganzen Familie. Mit dabei der Citroën Space Tourer. Mit ihm braucht niemand daheim bleiben. Er ist ein echtes Raumtalent und macht nicht nur der ganzen Familie viel Freude, sondern vor allem dem Fahrer und der Fahrerin.

114 DIE MIESBACHERIN


RUBRIK

Sommer 2017


AUTOHAUS KOBER

116 DIE MIESBACHERIN


RUBRIK

DIE MIESBACHERIN 117


ANZEIGE

118 DIE MIESBACHERIN

RUBRIK


RUBRIK

DIE MIESBACHERIN 119


GrĂźner M

arkt

nnerstag Jeden Do erung ig Viehverste dhalle erlan in der Ob

Donne 06:30 bis rstag am Mark 13:00 Uhr tplatz Mie sbach

Mittelalterliches Klosterfest, Fr. 04.08.2017 bis So. 06.08.2017 Kulinarischer Abend, Mi. 09.08.2017 Michaelimarkt So./Mo. 24./25.09.2017 KĂźnstler- und Kunsthandwerkermarkt Sa./So. 04./05.11.2017 Einkauf im 1.000 Lichterglanz, Sa. 02.12.2017 Weihnachtsmarkt im Klostergarten, Sa./So. 16./17.12.2017 Miesbacher Weihnachtsgasserl, Fr./Sa. 22./23.12.2017


MÄRKTE

„I

hre Straßen, Gassen und Plätze sind voll Geschäftigkeit und Leben, in ihren Werkhallen und Handwerksbetrieben wird gearbeitet, in ihren Läden geht es aus und ein, und wenn – einmal in der Woche – Markttag ist, kann man den Münchner Viktualienmarkt oder die Piazza delle Erbe von Verona auch am Miesbacher Marktplatz erleben, wenn die Bauern Eier und Butter, die Händler Obst und Gemüse anbieten, wenn eine bunte Palette lustiger Farben von Früchten und Blumen ausgebreitet ist und vom Stimmengewirr sich drängender Hausfrauen und feilschender Verkäufer übertönt wird.“ Was der Miesbacher Bürgermeister Rudolf Pikola 1965 über seine „Kleine Stadt im Tal“ veröffentlichte, trifft auch heute noch zu, wenn an Donnerstagen der ensemblegeschützte Marktplatz eine Vielzahl von Ständen beherbergt und der Autoverkehr ausgesperrt ist. Dann lohnt es sich besonders, der 12.000 Einwohner zählenden Kreisstadt einen Besuch abzustatten und über den Markt zu schlendern. Der Duft von Pflanzen, Obst, Gemüse, Käse … ist betörend und verlockt zum Einkauf. Die umliegenden Gaststätten und Cafés laden zum Verweilen ein, insbesondere wenn man Bekannte trifft. Für viele Bewohner von Stadt und Land ist der Markttag zu einem festen Termin in der Woche geworden, an den sich Behördengänge anschließen und an dem nach Herzenslust in den umliegenden Geschäften eingekauft wird. Dort, wo man noch freundlich begrüßt und individuell beraten wird und gern zum Stammkunden wird. Insbesondere die vielen

MIESBACH & HOLZKIRCHEN verbinden Märkte und Kultur

Trachtengeschäfte locken Kenner aus weiter Ferne nach Miesbach. Die beiden Orte Holzkirchen und Miesbach, die bereits eine Kooperation ihrer beiden Kulturhäuser verbindet, werben nun auch für ihre langjährigen Markttraditionen, die auf das 14. Jahrhundert zurückgehen. Michael Wening rühmte im Jahr 1704 „die großen Roß- und Viehmärkte, welche des Jahrs hindurch öfters gehalten und sowohl von München als anderen umliegenden Orten in großer Anzahl besucht werden“. Diese auf Miesbach bezogene Aussage wird übertroffen vom schon 1492 erwähnten „Grasmarkt“, den Herzog Albrecht den Holzkirchnern bewilligte. Diese Traditionen werden bis heute gepflegt. Und wer einmal Zeuge einer Viehversteigerung in der Miesbacher Oberlandhalle wur-

de, wird sicher beeindruckt sein, wie rasant die Tiere ihre Besitzer wechseln und welch weite Strecken die Käufer und Verkäufer auf sich nehmen. Jahrmärkte und Grüne Märkte finden auch in Holzkirchen rund um Maibaum und Marktbrunnen, direkt vor dem Rathaus, statt. Und zur guten Einkehr locken in nächster Nähe eine Vielzahl an Gaststätten und Cafés. Beide Orte sind bequem mit der Bayerischen Oberlandbahn (Linie München-Bayrischzell) erreichbar, Holzkirchen auch mit der S-Bahn. Nicht nur Märkte und Kultur verbinden, sondern auch attraktive Rad- und Wanderwege abseits viel befahrener Straßen. www.holzkirchen.de www.miesbach.de DIE MIESBACHERIN 121


ähe N r e r h I n i Events VERANSTALTUNGEN

August Mittwoch, 02.08., 03.08., 08.08., 10.08.2017 Bad Wiessee · Waldbühne Spielbank · 20h Jedermann – Das Kultstück von Hugo von Hofmannsthal, um das Leben und den Tod Donnerstag, 03.08.2017 Kreuth · Hirschbergler Trachtenhütte · 20h Hirschbergler Trachtenhütte, Wallbergstraße 4 Boarischer Musi- und Tanzabend – Volksmusikabend Freitag, 04.08. – Sonntag, 06.08.2017 Otterfing · Rathausvorplatz · 18h Otterfinger Dorffest Samstag, 05.08.2017 Bayrischzell · Dorfplatz, Kirchplatz 2 · 10h Dorffest der Vereine Samstag, 05.08., Sonntag 06.08.2017 Gmund · Uferpromenade, Seeglas Sa.16h, So. 10:30h Uferlos – Gmunder Sommerfest Samstag, 05.08.,12.08., 18.08., 02.09.2017 Tegernsee · Ludwig-Thoma-Saal · 20h Tegernseer Volkstheater – Des kimmt davon Sonntag, 06.08.2017 Schliersee · Kurpark am See · 8h Alt-Schlierseer Kirchtag Sonntag, 06.08.2017 Rottach-Egern · Waldfestplatz Lori-Feichta · 10h Trachtenwaldfest der Wallberger

Donnerstag, 10.08.2017 Bad Wiessee · Gasthof zur Post · 20h Bayerischer Abend Freitag, 11.08.2017 Bayrischzell · Haus des Gastes · 17h Kasperltheater „Der Kasperl hat Geburtstag“ Freitag, 11.08.2017 Bayrischzell · Kuranlage Bayrischzell · 17h Alpenländisches Singen mit dem Schlierseer Alpenchor Samstag, 12.08.2017 Warngau · Dorfplatz Dorffest in Warngau Samstag, 12.08.2017 Gmund · Volksfestplatz · 9h 5. Youngtimer Treffen Samstag, 12.08.2017 Bayrischzell · Schulhaus Bayrischzell · 16h Vernissage der 64. Kunstausstellung Bayrischzell Samstag, 12.08.2017 Tegernsee · Barocksaal im Gymnasium · 19:30h Podium für Junge Solisten 2017 – Podium der Jugend Samstag, 12.08.2017 Bad Wiessee · Kath. Kirche MariaHimmelfahrt · 20h Konzert Zarewitsch Don Kosaken

Sonntag, 06.08.2017 Bad Wiessee · Kurpark Abwinkl, Hubertusstr. · 10h Waldfest des Trachtenvereins Bad Wiessee

Sonntag, 13.08.2017 Gmund · Volksfestplatz · 13h Oldtimertreffen

Donnerstag, 10.08. – 12.08.2017 Gmund · Skilifte Ostin, Oedberg · 17h Waldfest des Skiclubs Ostin

Dienstag, 15.08.2017 Hausham · Pfarrkirche St. Agatha · 10:30h Agatharieder Vereinsjahrtag

122 DIE MIESBACHERIN


Dienstag, 15.08.2017 Fischbachau · Kurpark an der Birkensteinstr. · 11h Knödelfest mit Tag des Gastes Dienstag, 15.08.2017 Bayrischzell · Haus des Gastes · 17h Kasperltheater „Der Kasperl und der Räuber Bommel“ Donnerstag, 17.08.2017 Gmund · Uferpromenade · 19h Heimatabend mit Trachtentanz, Musik und Gesang stimmungsvoll an der See-Uferpromenade Donnerstag, 17.08.2017 Bayrischzell · Tannerhof Großer Saal · 20:30h Open Air Konzert „Sing“ mit Yellow Bird Duo Freitag, 18.08.2017 Bad Wiessee · Seepromenade · 15h Seefest mit großem Brillantfeuerwerk Freitag, 18.08.2017 Schliersee · Spitzingsee · 12h Bergseefest am Spitzingsee Sonntag, 20.08.2017 Bayrischzell · Kuranlage · 14h Ant’n - Rennats mit Kinderfest und Flohmarkt für Familien Donnerstag, 24.08.2017 Kreuth · Leonhardstoana Hof · 19:30h „A Musi, a Gsangl und a Tanz“ – Volksmusikabend

JETZT PROBEFAHREN

BEI SCHMID & CO GMBH MIESBACH Wer mit Neugierde durchs Leben geht, entdeckt einfach mehr. Mehr Ungesehenes, mehr Möglichkeiten, mehr Abenteuer. Besonders eindrucksvoll erfahren Sie das im neuen Jeep-Compass. Schließlich eröffnet er Ihnen jeden Tag neue Wege abseits des Alltäglichen. Entdecken Sie den neuen Jeep am besten selbst bei uns im Autohaus. Erleben Sie einen SUV der Extraklasse!

Freitag, 25.08.2017 Bayrischzell · Kuranlage Bayrischzell · 17h Tag der 1000 Lichter Freitag, 25.08.2017 Rottach-Egern · Kuranlage Musikpavillon · 19h Serenade am See Freitag, 25.08.2017 Gmund · Weinstadl - Stückler · 20h Weinfest in der Gasse

Autohaus Schmid & Co GmbH · Am Windfeld 22 · 83714 Miesbach Tel. +49 8025 29460 · info@schmid-miesbach.de · www.schmid-miesbach.de

DIE MIESBACHERIN 123


VERANSTALTUNGEN Freitag, 25.08., 26.08. und 01.09.2017 Bad Wiessee · Gasthof zur Post · 20h Tegernseer Volkstheater – Schmuggleralm Sonntag, 27.08.2017 Rottach-Egern · Zentrum · 12h Rosstag Donnerstag, 31.08. – 03.09.2017 Otterfing · Festwiese am Bahnhof · 20h 40 Jahre Südtiroler Weinfest der Otterfinger Burschen Donnerstag, 31.08.2017 Rottach-Egern · Seeforum · 20h Bayerischer Abend im Seeforum Donnerstag, 31.08.2017 Bad Wiessee · Winner’s Lounge/ Spielbank · 20h Stefan Leonhardsberger – Da Billi Jean ist ned mei Bua

September Freitag, 01.09.2017 Bayrischzell · Schulhaus Bayrischzell · 20h Langer Abend der Kunst mit Konzert „WisÀWis“ Harfe trifft Saxophon

124 DIE MIESBACHERIN

Sonntag, 03.09.2017 Kaltenbrunn · Gut Kaltenbrunn · 14h Tag der Blasmusik

Donnerstag, 14.09.2017 Bad Wiessee · Hotel Gasthof zur Post · 20h Heimatabend

Donnerstag, 07.09.2017 Kreuth · Leonhardstoana Hof · 19:30h „A Musi, a Gsangl und a Tanz“ – Volksmusikabend

Donnerstag, 14.09.2017 Bayrischzell · Tannerhof – Großer Saal · 20:30h Tannerhof Comedy Senkrecht und Probst mit „Umsturz“

Sonntag, 10.09.2017 Otterfing · Otterfinger Hof / Sportzentrum · 10h Challenge Cup – Fußballturnier mit Nachwuchs-Teams wie FC Bayern, 1860 München, Werder Bremen, Hertha BSC, Red Bull Salzburg Sonntag, 10.09.2017 Rottach-Egern · Wallberg Bergstation · 11h 125 Jahre Wallbergkreuz mit dem Trachtenverein d’Wallberger Mittwoch, 13.09.2017 Bayrischzell · Kath. Pfarrkirche St. Margareth · 20h Musik bei Kerzenschein Donnerstag, 14.09.2017 Bayrischzell · Gasthof zur Post · 20h Heimatabend im Gasthof zur Post

Freitag, 15.09.2017 Bayrischzell · Kuranlage Bayrischzell · 19h Alpenländisches Singen mit dem Schlierseer Alpenchor Samstag, 16.09.2017 Miesbach · Miesbacher Innenstadt · 10h Miesbacher Schmankerlherbst Samstag, 16.09.2017 Bayrischzell · Trafo Niederhofen · 12h Berggzeit-Fahren zur Niederhoferalm vom Sportverein Bayrischzell Sonntag, 17.09.2017 Gmund · Bahnhofsplatz · 10h Schuster Tegernseelauf, Halbmarathon mit mehr als 4.000 Teilnehmern


Sonntag, 17.09.2017 Hausham · Bürgersaal · 11:30h Familienverband: Tag des Kindes – Großes Kinderfest Sonntag, 17.09.2017 Bad Wiessee · Winner’s Lounge / Spielbank · 20h Abdelkarim – Staatsfreund Nr. 1 Dienstag, 19.09.2017 Rottach-Egern· Seeforum · 20h Ludwig-Thoma-Bühne – Die drei Eisbären Donnerstag, 21.09.2017 bis 03. Oktober 2017 Tegernsee u.a. Orte verschiedene Veranstaltungen 45. Tegernseer Woche für Brauchtum und Kultur, www.tegernsee.com

Freitag, 22.09.2017 Tegernsee · Ludwig-ThomaSaal · 20h Tegernseer Volkstheater – Charleys Tante

Samstag, 23.09.2017 Warngau · Gasthof Post · 21h Ü-30-Party des Fördervereins der Warngauer Kinder und Jugend e.V.

Samstag, 23.09.2017 und Sonntag, 24.09.2017 Miesbach · Volksfestplatz Miesbach · 9h 3. Landkreisautoschau

Sonntag, 24.09.2017 und Montag, 25.09.2017 Miesbach · Marktplatz · 10h Michaelimarkt

Samstag, 23.09.2017 Kreuth · Kurpark KreuthPavillon · 14h Musikalisch in den Herbst „Da Summa is umma“

Donnerstag, 28.09.2017 Bayrischzell · Tannerhof - Großer Saal · 20:30h Tannerhof Klassik „Lirico Trio“ Samstag, 30.09.2017 Hausham · Wirtshaus „Staudenhäusl“ Agatharied · 20h Agatharieder: 5. Musikantenhoagascht

B AD WI E SS EE

EINTA UC H E N I N S WASSER-,DAMPFUND SAUN APARA DIES... Tägli ab 9.0 ch 0U geöffn hr et  8 Schwimm- und Badebecken  6 Saunen und 2 Dampfbäder  5 Whirlpools und Infrarotkabine  mobiler Badelift  Kinderattraktionen oder Kindergeburtstagspaket

Für alle Saunaliebhaber:  Russischer Wenik-Aufguss mit Birkenzweigen  Aufguss-Aromen: 100% natürlich!  Eiskristall-Aufguss

www.badepark-bad-wiessee.de

DIE MIESBACHERIN 125 Wilhelminastr. 2, 83707 Bad Wiessee, Tel: 08022 86260, Fax: 08022 862615, info@badepark.info


MACHADO QUARTETT BIRGIT STOLZENBURG | ROBEAT

, L E P P KLÖ , X O B T . BEA N E Z T I P S R E FING

VON DER CARNEGIE HALL INS OBERLAND: Die Gitarrenvirtuosen des MACHADO QUARTETTS im Konzert mit Hackbrettkünstlerin BIRGIT STOLZENBURG und Beatbox Europameister ROBEAT.

MÜNCHEN BAD TÖLZ MIESBACH

Tickets bei allen MT-Vorverkaufsstellen oder unter

126 DIE MIESBACHERIN

SA. 07.10.2017 | 20.00 SO. 08.10.2017 | 19.30 SA. 28.10.2017 | 20.00

GASTEIG KURHAUS WAITZINGER KELLER

››

www. muenchenticket .de 0 89 / 54 81 81 81


VERANSTALTUNGEN

Oktober Dienstag, 03.10.2017 Bayrischzell · Speckalm, Oberes Sudelfeld · 10h Speck-Fest mit Marktstand’l und Musik Donnerstag, 05.10.2017 Bad Wiessee · Winner’s Lounge/ Spielbank · 20h Django Asül – Letzte Patrone Freitag, 06.10.2017 Bayrischzell · Tannerhof – Großer Saal · 20:30h 3. Tango Festival 2017

Freitag, 06.10.2017 Warngau · Fliegerhalle, Sportplatz · 20h Weinfest des Burschenvereins Samstag, 07.10.2017 Warngau · Altwirtsaal · 14h Hoagascht vom Trachtenverein Oberwarngau Samstag, 07.10.2017 Tegernsee · Ludwig-ThomaSaal · 20h Simon Pearce – Pea(r)ce on Earth Sonntag, 08.10.2017 Irschenberg · Dorfplatz · 10h Leonhardifahrt in Reichersdorf

BRILLEN KONTAKTLINSEN SEHSTÄRKENMESSUNG SEHTRAINING

„Um Ihnen meine volle Aufmerksamkeit zu widmen, arbeite ich ausschließlich auf Termin“

Sonntag, 08.10.2017 Miesbach · Waitzinger Keller · 16h Käfer Mary und Graf Bremsula – Ein lustiger Insektenkrimi mit Musik für Kinder ab 6 Jahren Sonntag, 15.10.2017 Bayrischzell · Speckalm, Oberes Sudelfeld · 10h Kirchweihsonntag auf der Speckalm Sonntag, 15.10.2017 Hausham · Wirtshaus „Staudenhäusl“ Agatharied · 11h Agatharieder: Kirtatanz im Staudenhäusl

Augenoptikermeister Tassilo Lermann Alte Tegernseer Straße 4/ Seiteneingang 83734 Hausham Parkplätze vorhanden Tel. 0171 8060572 info@tassilo-lermann.de www.tassilo-lermann.de

DIE MIESBACHERIN 127


VERANSTALTUNGEN Montag, 16.10.2017 Bayrischzell · Speckalm, Oberes Sudelfeld · 10h Kirchweihmontag auf der Speckalm mit Live-Musik

Samstag, 21.10.2017 Hausham · Pfarrkirche St. Agatha · 19h Pfarrgemeinde Agatharied: Alpenländisches Mariensingen

Mittwoch, 18.10.2017 Tegernsee · diverse Orte 15. Internationales BergfilmFestival Tegernsee 2017

Samstag, 21.10.2017 Hausham · Alpengasthof „Glück Auf“ großer Saal · 20h Schlierachtaler: Herbst-Theater – Kaiserschmarrn und Eifersucht

Mittwoch, 18.10.2017 Bayrischzell · Tannerhof – Großer Saal · 20:30h Tannerhof Klassik Ensemble Isaria Samstag, 21.10.2017 Tegernsee · Ludwig-ThomaHaus · 15h Musiknachmittag im Ludwig-Thoma-Haus

128 DIE MIESBACHERIN

Sonntag, 22.10. 2017 Warngau · Dorfmitte · 09:30 Uhr Leonhardiwallfahrt nach Allerheiligen Freitag, 27.10.2017 Miesbach · Waitzinger Keller · 15:30h Das kleine Gespenst – nach Ottfried Preußler, für Kinder ab 4 Freitag, 27.10.2017 Tegernsee · Ludwig-Thoma-Saal, Rosenstr. 5 · 20h Stephan Zinner – relativ simpel

November Samstag, 04.11.2017 Fischbachau · Leonhardikapelle · 9:15h Leonhardifahrt Hundham Sonntag, 05.11.2017 Schliersee · Ortsbereich Schliersee · 9h Leonhardifahrt von Schliersee nach Fischbachau Montag, 06.11.2017 Kreuth · Ortsbereich Kreuth · 9:15h Leonhardifahrt Montag, 06.11.2017 Kreuth · Leonhardstoana Hof · 20h Leonharditanz Sonntag, 12.11.2017 Gmund · Kapelle Festenbach · 14h Leonhardiritt


M K O M DU ! AUCH

10.08.2017

Festzelt Niklasreuth

ab 17 Uhr 19:30 Uhr

Infostände im Festzelt 30 Firmen, Verbände, Vereine und Organisationen stellen sich vor und zeigen ihre Solidarität mit der Zivilcourage Einzug mit „De Junga Reida“

Grußworte und Kurz-Vorträge von Wolfgang Rzehak Landrat Kreis Miesbach Hans Schönauer Bürgermeister von Irschenberg und Schirmherr Christoph Fischer Initiator von Zivilcourage „Agro-Gentechnik-freie Landkreise“ Christoph Then Geschäftsführer Testbiotech e.V. „Kein Patent auf Bier“ ab 21 Uhr

„De Junga Reida“ spielen auf - gute Stimmung ist garantiert!

Moderation: Georg Hahn

V.i.S.d.P.: Anneliese Blümel Tel. 08026-7505 Bitte wenden!

DIE MIESBACHERIN 129


IMPRESSUM

GESC HICH TEN, PORT RÄTS

& INTE RVIEW S – VON

BAYR ISCH ZELL BIS SAUE

RLAC H

Herausgeber Graf Media Monika Graf Bergmanstraße 7a 83734 Hausham monika@graf-media.de Tel. 0170 8347420 www.graf-media.cc Gestaltung Claudia Wendt claudia@wendtpunkt.de www.wendtpunkt.de Titelfoto Jaqueline Krause-Burberg Model: Verena Strim – Allianz Generalvertretung Strim Hausham Redaktion Isabel Miecke-Meyer (im) Katharina Fitz (kf) Birgit Bondarenko (bb) Monika Graf (mg) Projektleitung Monika Graf

Wir sind natürlich auch auf

Facebook

vertreten und freuen uns über viele neue Freunde!

Like us Auflage 15.000 Nächste Ausgabe Winter – erscheint Anfang November 2017 Anzeigenschluss 25. September 2017 Veröffentlichungen auch auszugsweise – nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages 130 DIE MIESBACHERIN

Anzeigen Monika Graf monika@graf-media.cc Tel. 0170 8347420 Fotos Jaqueline Krause-Burberg Monika Graf Alpenregion-Schliersee-Tegernsee Angelo Palazzotto Mick Zollenkopf Fotolia Privat Werbepartner Veranstalter Für die Richtigkeit von Terminen, Daten und Angaben in Kundenanzeigen, Preisen, redaktionellen Inhalten sowie Adressen und Telefonnummern wird nicht gehaftet.


RUBRIK

DIE MIESBACHERIN 131


RUBRIK

ANDREAS

KITZEROW

STIL BEWEISEN ENTDECKEN SIE WAND- UND BODENGESTALTUNG FÜR HÖCHSTE ANSPRÜCHE.

KK

KITZEROW KERAMIK GMBH Bodenschneidstr. 7

KITZEROW KERAMIK 132 DIE MIESBACHERIN

GmbH

83714 Miesbach Tel.: +49 (0) 80 25 - 30 44 Fax: +49 (0) 80 25 - 35 49 info @ kitzerow-keramik.de

www.kitzerow-keramik.de

die miesbacherin 13  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you