__MAIN_TEXT__

Page 1

seit 1966

© Österreich Werbung/Peter Burgstaller

GRUPPENREISEN Ideenkatalog für Gruppen ÖSTER R EIC H | SLOWAKEI | U NGAR N | TSC H EC H I EN


GRUPPENREISEN – INDIVIDUELL & NACH MASS In der Gruppe zu Reisen heißt viele Wünsche unter einen Hut zu bekommen. So unterschiedlich die Teilnehmer einer Gruppenreise sind, so vielfältige Möglichkeiten gibt es, eine Reise individuell für Sie zu gestalten. Das Unternehmen Mondial ist nun über 50 Jahre jung. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und den langjährigen Kontakten zu Hotels und Leistungsträgern vor Ort. Ziehen auch Sie Ihre Vorteile aus unseren Mehrwerten. Service und Qualität werden bei uns großgeschrieben, das zeigen auch unsere langjährigen, zufriedenen Stammkunden.

Gregor Kadanka Geschäftsführer

Ob Vereinsfahrten, Gemeinde-Ausflüge, Klassenfahrten, Incentives, Betriebsausflüge, Clubtouren oder einfach „unter Freunden“ – wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Reiseideen mit Planung, Organisation und Abwicklung – individuell und ganz nach Ihren Wünschen und Themenschwerpunkten. Blättern Sie sich durch die nächsten Seiten und lassen Sie sich von unseren Reiseideen inspirieren. Wir garantieren Ihnen ein umfassendes, individuell auf Ihre Wünsche abgestimmtes Angebot an Gruppenreisen – und das alles aus einer Hand: vom passenden Hotel, über charmante ReiseleiterInnen, Besichtigung der Sehenswürdigkeiten bis hin zur Eintrittskarte für Oper, Konzert oder Musical. So wird Ihre Gruppenreise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wir freuen uns auf Ihre Gruppe!

Naschmarkt © WienTourismus/Peter Rigaud

Gregor Kadanka

2


UNSER SERVICE Alles aus einer Hand. Mit einem breiten Spektrum an Services komponieren wir die schönsten Reiseerlebnisse. Maßgeschneidert und auf Sie abgestimmt. Hotelreservierung Große, undefinierte Hoteldatenbanken liegen uns fern. Stattdessen arbeiten wir mit 750 handverlesenen Hotelpartnern zusammen und achten so auf Qualität und das gewisse Etwas. Vom traditionellen Hotel in den Alpen, über einzigartige Boutiquehotels bis hin zum luxuriösen Stadthotel – jedes Haus kennen wir persönlich. Im Unterschied zu großen Konzernen überzeugen sich unsere Hoteleinkäufer vor Ort von der Qualität und achten auf die Besonderheiten jedes einzelnen Hauses. Mit diesem Know-How wählen wir aus der Vielzahl an verfügbaren Hotels das Richtige aus. Incentive Reisen, Special Interest und Teambuildings Incentive Reisen sind kunstvolle Inszenierungen, für die es kein vorgefertigtes Schema gibt. Vertrauen Sie unserem Team von Spezialisten, die das Außergewöhnliche suchen, Ihre Ideen vom Papier lösen und zum Leben erwecken. Ob eine Rundreise für Einzelreisende oder Gruppen durch Europa, ein sportliches Incentive für Abenteurer, ein Kuschelwochenende für Verliebte, ein Boardmeeting für Firmen, eine Nachtführung im Museum für Kulturinteressierte, ein Sonderkonzert für Musikliebhaber, ein Wanderhotel für Naturfreunde – wir stellen uns der Herausforderung. Sightseeing und Tickets Es gibt eine große Auswahl an Guides – den Richtigen zu finden ist eine Herausforderung. Ein guter City Guide kann eine Stadtbesichtigung zum Erlebnis werden lassen. Wir nutzen daher nur ausgewählte Fremdenführer, denen wir seit vielen Jahren vertrauen. Zu jeder gelungenen Städtereise gehört auch das Kennenlernen regionaler Kunst und Kultur. Ob die Wiener Staatsoper, die Salzburger Festspiele oder die Kleinkunstszene in jeder Stadt – wir sichern uns bereits rechtzeitig im Voraus die Tickets. Transfers Oft ist der Transfer der erste Kontakt mit Ihrem Kunden, und dieser erste Eindruck zählt. Daher legen wir sehr hohe Qualitätsansprüche an diese meist unterschätzte - Leistung. Wir kennen viele der Fahrer persönlich und erwarten auch von unseren Partnern einen hohen Standard und professionellen Service. Zum Leistungsspektrum gehören u. a. Limousinen- und VIP-Transfers, Flughafentransfers und Meet & Greet Services, Stadtrundfahrten mit Bus und Guide, spezielle Stadtrundfahrten mit Rad oder Segway, Außergewöhnliches wie z. B. Oldtimer-Busse, Rikscha, Pferdekutschen und vieles mehr.

3


Österreich » Wien

WIEN – KLASSISCH ERLEBEN

© WienTourismus/Peter Rigaud

Riesenrad im Wiener Prater @ WienTourismus/Peter Rigaud

Wieninger am Nussberg © WienTourismus/Peter Rigaud

MuseumsQuartier © WienTourismus/Peter Rigaud

Wien gehört zu den schönsten Städten der Welt. In Wien haben nicht nur viele Herrscher und ihre Familien residiert, sondern auch viele Berühmtheiten aus Kultur, Geschichte und Wissenschaft gelebt. Als Kunst- und Kulturstadt ist Wiens Rang unbestritten. Im Bereich der bildenden Künste sind fast alle Stilepochen vertreten. Genießen Sie Wiens süße Leckereien und lassen Sie die Wiener Kaffeehaus-Atmosphäre auf sich wirken. Entdecken Sie das imperiale Flair der schönsten Sehenswürdigkeiten, wie das Schloss Schönbrunn oder die Hofburg. Natürlich darf der Besuch eines Heurigen bei einem Wien-Besuch nicht fehlen. Wir entführen Sie in ein uriges Lokal in Neustift am Walde. 1. Tag: Am ersten Tag der Reise empfiehlt sich eine Stadtrundfahrt um einen ersten Überblick zu erhalten. Gemeinsam mit Ihrem Fremdenführer fahren Sie über die Ringstraße und sehen unter anderem das Hundertwasserhaus, das Schloss Belvedere, die UNO-City und den Prater. Bei schönem Wetter ist eventuell auch ein Stopp am Schloss Schönbrunn möglich, um einen Blick in den Garten und auf die Gloriette zu werfen. 2. Tag: Stärken Sie sich an einem reichhaltigen Frühstücksbuffet für den Tag. Anschließend erwartet Sie Ihr Fremdenführer in der Hotellobby zu einem Spaziergang durch die Wiener Altstadt. Sie schlendern durch schmale Gassen und Hinterhöfe bis zum Stephansdom, Österreichs bedeutendstes gotisches Bauwerk, das eine Reihe von wertvollen Kunstschätzen beherbergt. Weiter geht es über den Graben und den Kohlmarkt, vorbei am berühmten Café Demel und dem Michaelerplatz bis zur Hofburg, welche bis 1918 von der Kaiserfamilie bewohnt wurde. Nach dem Durchqueren des Innenhofes der Burg öffnet sich vor Ihnen der imposante und weitläufige Heldenplatz mit den berühmten Reiterstandbildern des Erzherzogs Karl und Prinz Eugen. Hier endet der Spaziergang und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Besuchen Sie zum Beispiel die Spanische Hofreitschule oder die Kaiserliche Schatzkammer oder kehren Sie in eines der zahlreichen Kaffeehäuser ein. Wien bietet natürlich auch vielfältige Möglichkeiten für ein Abendprogramm. Besuchen Sie zum Beispiel die Wiener Staatsoper, ein Strauß und Mozartkonzert im Kursalon Wien, ein Konzert des Musikvereins im Goldenen Saal oder eines der zahlreichen Musicals. 3. Tag: Nach dem Frühstück werden Sie mit dem Bus vom Hotel abgeholt und fahren gemeinsam mit Ihrem Fremdenführer zum Schloss Schönbrunn. Hier besichtigen Sie am Vormittag das Schloss, den Park und die Wagenburg. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt gegen Mittag. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit um Ihren Aufenthalt im Schloss Schönbrunn zu verlängern, unternehmen Sie eine Fahrt auf der Donau, besuchen Sie den Naschmarkt oder bummeln Sie durch eine Einkaufsstraße. Am späten Nachmittag treffen Sie sich erneut mit Ihrem Fremdenführer und fahren in die berühmte Sektkellerei Schlumberger. Dort erleben Sie eine interessante Führung durch die Kellergewölbe und dürfen im Anschluss natürlich auch ein Glas Sekt probieren. Danach fahren Sie weiter zum Heurigen in Neustift am Walde. Auf dem Weg dorthin machen Sie noch einen kurzen Stopp auf dem Kahlenberg, von dem Sie einen wunderschönen Blick auf die Stadt haben. Anschließend lassen Sie den Tag bei einem originalen Heurigenessen mit gutem Wein ausklingen. Auf der Rückfahrt erleben Sie das abendliche Wien. Die Rückkehr im Hotel erfolgt gegen 23.00h.

4

4. Tag: Der heutige Tag steht Ihnen komplett zur freien Verfügung. Besichtigen Sie zum Beispiel das Kunsthistorische Museum, das zu den bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt zählt, nehmen Sie an einer Dachführung auf dem Naturhistorischen Museum teil, oder besuchen Sie eines der anderen zahlreichen Museen der Stadt. Alternativ empfiehlt sich natürlich auch die Teilnahme an einem fakultativ angebotenen Ausflug. Lernen Sie auf einer halbtägigen Tour den Wienerwald mit dem ehemaligen Jagdschloss Mayerling und dem Zisterzienserstift Heiligenkreuz kennen oder entdecken Sie auf einem ganztägigen Ausflug die Schönheiten der Wachau mit dem Stift Melk und einer gemütlichen Bootsfahrt auf der Donau. 5. Tag: Nutzen Sie den Tag bis zu Ihrer Abreise für letzte Entdeckungen oder einen Einkaufsbummel beispielsweise auf der Mariahilfer Straße, der wohl schönsten und längsten Flaniermeile Wiens. LEISTUNGEN » » » » » » » »

4 Übernachtungen in einem 4* Hotel in Wien 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet informative Stadtrundfahrt mit Bus und Guide begleiteter Altstadtspaziergang Besichtigung von Schloss Schönbrunn mit Schlosspark und Wagenburg inkl. Eintritte Besuch der Sektkellerei Schlumberger inkl. 1 Glas Sekt Heurigenabend inkl. Bustransfer und Heurigenbuffet (ohne Getränke) Stadtplan und Informationsmaterial

Preise in EURO pro Person/Gruppenreise 15 Personen

25 Personen

DZ

EZ

DZ

EZ

Nebensaison ab

409

509

359

459

Hauptsaison ab

429

559

389

519

Die angeführten Preise sind Beispiele für die genannten Gruppengrößen und verstehen sich je nach Verfügbarkeit! Abhängig von der exakten Gruppengröße und Reisezeit können die Preise variieren.


Ausflüge rund um Wien

IDEEN FÜR AUSFLÜGE RUND UM WIEN

Weinweg-Schnuppern in Langenlois Langenlois | Niederösterreich Halbtagesfahrt (6 Stunden) Leistungen: » Fahrt im Komfortbus » geführte Weinweg-Wanderung » 1 x Sekt- & 1 x Weinprobe » persönliche Kellerführung » Winzerjause im Marillengarten

Weinverkostung © Langenlois/Loisium

Süße Knabbereien und geheime Gänge Bruck an der Leitha und Schloss Hof | Niederösterreich Tagesfahrt (8,5 Stunden) Leistungen:

2_Barockpaar © Schloss Hof

» Fahrt im Komfortbus » Besuch in einem Bio Knabber- und Schoko-Snacks-Betrieb in Bruck an der Leitha » 3-Gang-Menü im Restaurant zum „Weißen Pfau“ in Schloss Hof » Führung „Geheime Gänge und Kellergewölbe“ in Schloss Hof

Haubiversum – gemeinsames Brotbackerlebnis Petzenkirchen und Ardagger| Niederösterreich Tagesfahrt (9,5 Stunden) Leistungen:

© Haubis GmbH

» Fahrt im Komfortbus » Eintritt und Führung im Haubiversum inkl. Verkostung » 3-Gang-Mittagessen im Restaurant Babenbergerhof » Eintritt & Führung in der Mostelleria mit Kostproben

Geocaching trifft auf Wein Gumpoldskirchen | Niederösterreich Tagesfahrt (8 Stunden) Leistungen:

© Weinstraße Niederösterreich/Wolfgang Simlinger

» Fahrt im Komfortbus » Geocaching mit erlebnisorientiertem Betreuer im Raum Gumpoldskirchen » Kellerführung und Weinverkostung in Gumpoldskirchen » Heurigenabend mit Winzerplatte und einem Glas Wein bei einem urigen Heurigen

5


Österreich » Graz

GRAZ – KUNST, KULINARIK UND MEHR ...

Uhrturm © Graz Tourismus/Markus Spenger

Buschenschank Dorner Hitzendorf © Region Graz/Tom Lamm

Stadtleben © Graz Tourismus/Toni Muhr

Barbarakirche in Bärnbach © Steiermark Tourismus/Harry Schiffer

Lernen Sie die Genusshauptstadt Österreichs kennen. Das Kälberne Viertel, der Mehlplatz, die Paradeisgasse; dass man in Graz auf Schritt und Tritt dem kulinarischen Genuss begegnet, ist kein Zufall. Doch was genau macht Graz zur Genusshauptstadt? Ist es die südliche Lebensart, die alle Sinne und damit auch den Appetit anregt? Das milde Klima, in dem Obst, Gemüse und Wein besonders gut gedeihen? Oder die vielen Bauernmärkte, auf denen frischeste Produkte aus der Region angeboten werden? Wahrscheinlich ist es wie bei jedem guten Rezept: Von allem ein bisschen, von keinem zu viel – und insgesamt einfach unübertrefflich. 1. Tag: Individuelle Anreise nach Graz. Bei Ihrer Ankunft werden Sie mit einem Glas Schilcher Wein begrüßt. Bitte beachten Sie, dass Sie die Zimmer erst am frühen Nachmittag beziehen können. Gerne können Sie Ihr Gepäck im Hotel deponieren und Graz auf eigene Faust erkunden. Besuchen Sie beispielsweise das Kunsthaus Graz, ein architektonisch markantes Wahrzeichen der Stadt, mit Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Den Tag lassen Sie bei einem steierischen Spezialitäten-Menü im Hotel-Restaurant ausklingen. 2. Tag: Nach einem ausgiebigen Frühstück treffen Sie sich mit dem Guide in der Hotellobby und starten zu einem kulinarischen Rundgang durch Graz mit Besichtigung des Schlossberges. Graz ist bekannt für das spannende Verhältnis zwischen Alt und Neu, Tradition und Moderne. Bei diesem Rundgang durch die Innenstadt erzählt Ihnen Ihr Guide einiges über diese Dramaturgie. Auf Ihrem Spaziergang kommen Sie an traditionellen Geschäften und coolen Designerläden vorbei. Ob das nun ein Unternehmen ist, das mitten in der Stadt noch Hirschhornknöpfe produziert, oder ein Betrieb, wo Hüte in liebevoller Handarbeit zu Kunstwerken verarbeitet werden. In sogenannten Gemischtwarenhandlungen gehen auch heute noch verschiedenste Pralinen und „Zuckerln“ über den Ladentisch und Erinnerungen an die eigene Kindheit werden wach. Ganz traditionell „gondeln“ Sie mit der Bahn auf den Schlossberg und „sausen“ mit dem Lift abwärts. Dazwischen gibt es noch eine kleine Stärkung „mit Ausblick“. Im Anschluss werden Sie in den Landhauskeller entführt, wo Sie an einer kommentierten Weinverköstigung inklusive kleiner Häppchen teilnehmen. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. 3. Tag: Nach einem reichhaltigen Frühstück treffen Sie sich mit dem Fremdenführer in der Hotellobby und fahren gemeinsamen in die Oststeiermark. In Arzberg reift der AlmenlandStollenkäse im ehemaligen Silberbergwerk in 100m Tiefe, eingebettet in uraltes Gestein bei einer konstanten Sommer- und Wintertemperatur von 10° Celsius. Sie besichtigen den Stollen und verkosten die verschiedensten Käsesorten. Anschließend geht die Reise zur Lurgrotte nach Semriach, wo das allgegenwärtige Tropfen des Wassers im Großen Dom untermalt wird von klassischer Musik. Nach diesem mystischen Klangerlebnis geht es in einer anderen Tonart weiter. Der Meister persönlich zeigt die Herstellung der steirischen Knopferlharmonika. Abschließende Einkehr in eine Buschenschank – genießen Sie eine typische Brettljause mit einem Glas Wein, bevor es zurück zum Hotel geht. 4. Tag: Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihr Guide in der Hotellobby. Der heutige Tag führt Sie mit dem Bus in die Weststeiermark. Eingebettet in die idyllische Hügellandschaft

6

dieser Region liegt der Ort Piber. Im Bundesgestüt Piber wird das über 400-jährige Wissen um die Aufzucht und die Besonderheit der Ausbildung für die Lipizzaner darauf ausgerichtet, Pferde mit jenen Leistungen zu züchten, die sie durch die Spanische Hofreitschule weltberühmt gemacht haben. Nach der Führung durch die Geburtsstätte der Lipizzaner, besuchen sie das nur wenige Kilometer entfernte Bärnbach. Die, vom österreichischen Maler Friedensreich Hundertwasser gestaltete Barbarakirche in Bärnbach ist ein buntes, fröhliches und lebensbejahendes Gotteshaus und einmalig in ihrer Art. Den Abschluss bildet ein Abendessen in der Region. 5. Tag: Heute heißt es Abschied nehmen. Der Check-Out findet nach dem Frühstück statt. Nutzen Sie die Zeit nach dem Frühstück für einen Spaziergang an der Mur, besuchen Sie den Bauernmarkt (außer sonntags) oder erstehen Sie noch das ein oder andere Mitbringsel für zu Hause. LEISTUNGEN » » » » » » »

4 Übernachtungen in einem 4*-Hotel in Graz inkl. Begrüßungsgetränk Steirisches Menü im Hotel-Restaurant am Anreisetag begleiteter Altstadtrundgang inkl. Schlossberg Besichtigung und kleiner Stärkung Weinverköstigung inkl. kleiner Häppchen im Restaurant Landhauskeller Tagesausflug in die Oststeiermark „Klang und Stollenerlebnis“ mit Brettljause Tagesausflug in die Weststeiermark „Weiße Pferde und bunte Kirchen“ mit typischem Abendessen Stadtplan und Informationsmaterial

Preise in EURO pro Person/Gruppenreise 15 Personen

25 Personen

DZ

EZ

DZ

EZ

Nebensaison ab

639

819

529

699

Hauptsaison ab

719

959

599

839

Die angeführten Preise sind Beispiele für die genannten Gruppengrößen und verstehen sich je nach Verfügbarkeit! Abhängig von der exakten Gruppengröße und Reisezeit können die Preise variieren.


Österreich » Salzburg

INKLUSIVE MOZARTKUGELKURS

Kapitelplatz © Tourismus Salzburg GmbH

SALZBURG MIT ALLEN SINNEN ERLEBEN

© Tourismus Salzburg GmbH

Mirabellgarten © Tourismus Salzburg GmbH

Salzburger Nockerl © Tourismus Salzburg GmbH

Bei dieser Reise erleben Sie Salzburg mal anders – mit allen Sinnen. Salzburg ist mehr als die Geburtsstadt des wohl berühmtesten Komponisten, Wolfgang Amadeus Mozart. Kommen Sie in den Genuss von leckeren Speisen, betören Sie Ihre Ohren mit klangvoller Musik, atmen Sie die herrliche Luft ein, die diese Stadt umgibt, fühlen Sie das einzigartige Flair und sehen Sie Salzburg auf eine andere Weise. Von der entzückenden Altstadt, zu der größten Burganlage Europas, bis hin zu beeindruckenden Gärten – Salzburg ist alles, außer gewöhnlich. 1. Tag: Morgens individuelle Anreise von Deutschland nach Salzburg. Die am Nordrand der Alpen und in der Mitte des Salzburger Beckens liegende Stadt ist die viertgrößte Stadt Österreichs. Hier gibt es viel zu entdecken. Während einer ausführlichen und informativen Stadtrundfahrt erhalten Sie einen ersten Eindruck von der Geburtsstadt Mozarts. Entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt Salzburg. Am Abend entführen wir Sie in ein kulinarisch musikalisches Mozart Erlebnis zum „Mozart Dinner Concert“ im Barocksaal des Stiftskellers St. Peter in der Salzburger Altstadt. Kaum ein Brief Mozarts oder eine seiner Opern, in denen nicht vom Essen die Rede ist. Es gibt also Gründe genug, Mozarts wunderbare und einmalige Musik mit kulinarischen Besonderheiten zu verbinden. Als Besucher des Konzertes werden Sie in die Mozartzeit zurückversetzt. Sie erleben einen Abend wie er anno 1790 gewesen sein könnte: mit dem in Kerzenlicht getauchten Barocksaal, einem auf historischen Rezepten basierenden Menü, der Kleidung und den Instrumenten der Mozartzeit und vor allem der Musik von Wolfgang Amadeus Mozart. Genießen Sie Ihr Dinner zu berühmten Klängen. 2. Tag: Nach dem Frühstück treffen Sie sich mit Ihrem Fremdenführer, um eine besondere Reise in die Vergangenheit zu unternehmen. Die Stadt Salzburg hat unterschiedliche Facetten, die es zu Fuß zu entdecken gilt. Dieser Rundgang führt Sie unter anderem vom Schloss Mirabell vorbei an Mozarts Geburts- und Wohnhaus direkt ins Herz der barocken Altstadt mit Getreidegasse und Salzburger Dom. Am Nachmittag fahren Sie nach St. Gilgen, wo Sie an einem Mozartkugelkurs teilnehmen. Die Mozartkugel wurde 1890 von dem Salzburger Konditor Paul Fürst kreiert und nach dem fast 100 Jahre zuvor verstorbenen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart benannt. In diesem Kurs stellen Sie selbst gemeinsam Mozartkugeln her. Ursprünglich hieß die Mozartkugel übrigens „Mozart Bonbon“. Alle Teilnehmer erhalten eine Kochhaube und nach erfolgreichem Abschluss ein Diplom. Im Anschluss laden wir zur Kaffeejause mit einem Stück „Mozart Reisetorte“ ein. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 3. Tag: Nach dem Frühstück haben Sie die Gelegenheit den wunderschönen Mirabellgarten von Schloss Mirabell zu erkunden und sich von den bezaubernden Düften des Rosengartens betören zu lassen. 1854 wurde dieser von Kaiser Franz Joseph der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und präsentiert sich bis heute als gartenarchitektonisches Kleinod. Der Mirabellgarten wurde schon in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg zu einer besonderen Attraktion der Stadt Salzburg. Die Gesamtanlage mit allen Nebengebäuden und Gartenbaudenkmälern steht unter Denkmalschutz und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am frühen Nachmittag besuchen Sie das, nur ca. 35km von Salzburg entfernte, einzigartige Berchtesgadener Salzbergwerk und begeben

sich auf eine Salzzeitreise. Schon bei der Begrüßung bringen die Bergmänner ihre jahrhundertealte Tradition den Besuchern nahe. Spaß, Abenteuer, Erlebnis und Gemeinschaft verbinden sich in der originellen Umgebung unter Tage. Das Highlight dieses Ausfluges wird das Dinner im Salzbergwerk um 18.00h sein. In einzigartigem Ambiente verbindet sich hierbei Genuss mit Emotion und einem außergewöhnlichen Unterhaltungswert. 4. Tag: Stärken Sie sich an dem reichhaltigen Frühstücksbuffet für den Tag. Nutzen Sie Ihre verbleibende Zeit in der Stadt noch einmal voll aus und nehmen Sie das unverwechselbare Flair in sich auf. Wir empfehlen Ihnen dem „DomQuartier Salzburg“, ein kulturelles Highlight der Stadt, einen Besuch abzustatten. Es erwarten Sie 15.000 prachtvolle Quadratmeter, 2.000 überwältigende Exponate und 1.300 bewegte Jahre. Erleben Sie einen außergewöhnlichen Museumsrundgang, der mehr als 200 Jahre verschlossen war und unbekannte Einblicke in das ehemalige Zentrum fürsterzbischöflicher Macht ermöglicht. Des Weiteren erleben Sie auf dem Rundgang imposante Ausblicke auf die Mozartstadt und die umliegenden Berge. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Zimmer bis 11.00h räumen müssen. LEISTUNGEN » » » » » » » » » »

3 Übernachtungen in einem 4*-Hotel in Salzburg Stadt 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet informative Stadtrundfahrt Mozart Dinner Concert im Stiftskeller St. Peter geführter Stadtspaziergang inkl. Eintritt in Mozarts Geburtshaus Mozartkugelkurs inkl. Diplom und Kaffeejause mit einem Stück „Mozart Reisetorte“ Bustransfer für den Ausflug nach Berchtesgaden Besuch des Salzbergwerk Berchtesgaden inkl. Eintritt und Führung Exklusives Dinner im Salzbergwerk, inkl. Getränke Stadtplan und Informationsmaterial

Preise in EURO pro Person/Gruppenreise 15 Personen

25 Personen

DZ

EZ

DZ

EZ

Nebensaison ab

619

729

529

639

Hauptsaison ab

699

819

619

739

Die angeführten Preise sind Beispiele für die genannten Gruppengrößen und verstehen sich je nach Verfügbarkeit! Abhängig von der exakten Gruppengröße und Reisezeit können die Preise variieren.

7


Österreich » Kärnten

KÄRNTEN – ÖSTERREICHS SONNIGER SÜDEN

Heiligenblut, Großglockner © Kärnten Werbung/Franz Gerdl

Blick auf Maria Wörth am Wörthersee © Kärnten Werbung/Franz Gerdl

© Kärnten Werbung_Gröger

Klagenfurt © Kärnten Werbung/Franz Gerdl

Das südlichste Bundesland Österreichs bietet die einzigartige Kombination aus glasklaren Badeseen, mächtigen Bergen und mediterranen Städten und wird dadurch zur Urlaubsregion der unbegrenzten Möglichkeiten. Neben einem breiten Angebot für Wassersportler, Bergfreunde und Radfahrer, gibt es auch kulturell viel zu besichtigen und zu entdecken. Zudem besticht die Region durch das milde Klima, die südlichen Einflüsse Italiens und die über die Grenzen hinaus bekannte Gastfreundschaft. 1. Tag: Ihre Reise startet in Klagenfurt, der südlichsten Landeshauptstadt Österreichs. Hier werden Sie auch wohnen. Das pulsierende Leben ist in der ganzen Stadt spürbar. Lernen Sie Klagenfurt bei einem Stadtspaziergang näher kennen. Die prachtvolle Altstadt wurde durch italienische Baumeister geprägt und zieht die Besucher mit den wunderschön restaurierten Palais, Plätzen und Innenhöfen in ihren Bann. Natürlich darf auch eine Besichtigung der Dom- und Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul in Klagenfurt nicht fehlen. Sie wurde 1578 als repräsentatives Bethaus errichtet und ist die älteste Wandpfeilerkirche Österreichs. Der „Neue Platz“ ist das eigentliche Zentrum von Klagenfurt. In seiner Mitte thront der Lindwurm mit dem Lindwurmbrunnen, Wappentier und Wahrzeichen der Stadt. 2. Tag: Nach dem Frühstück treffen Sie sich mit Ihrem Fremdenführer und fahren gemeinsam nach Maria Wörth am Südufer des Wörthersees. Die gotische Wallfahrtskirche liegt auf einer Halbinsel im Wörthersee und wacht dort über die malerische Stadt. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Velden am westlichen Ausläufer des Sees. Der Ort ist bekannt für die Strandpromenade, das Casino und natürlich das Schloss Velden, heute als exklusives 5*-Hotel geführt. Von hier aus fahren Sie mit dem Schiff quer über den Wörthersee zurück nach Klagenfurt. Dabei lernen Sie den See von seiner schönsten Seite kennen. Glasklares, türkisfarbenes Wasser und laue Temperaturen laden förmlich zu einer Schifffahrt ein. 3. Tag: Nach einem reichhaltigen Frühstück fahren Sie zu einem der beliebtesten Ausflugsziele Österreichs, dem Großglockner. Mit 3.789m ist er der höchste Berg des Landes mit der wohl schönsten Pass-Straße der Ostalpen. Die Großglockner Hochalpenstraße führt Sie direkt ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern. Auf der knapp 50km langen Hochalpenstraße durchqueren Sie eine eindrucksvolle Gebirgslandschaft mit schroffen Felsen, grünen und blühenden Almen sowie dem ewigen Eis des Gletschers. Auf dem Rückweg machen Sie noch Halt in Heiligenblut, dem legendären Bergdorf mit dem beliebten Fotomotiv, der gotischen Wallfahrtskirche, und in Spittal an der Drau. 4. Tag: Nach dem Frühstück machen Sie sich mit dem Bus auf den Weg nach Villach, der zweitgrößten Stadt Kärntens. Unterwegs machen Sie Halt in dem Wallfahrtsort Maria Saal. Hier besichtigen Sie die Marienkirche durch die der Ort bekannt geworden ist. In Villach angekommen können Sie das Alpe-Adria-Flair durch die Nähe zu Italien hautnah spüren. Die Stadt an der Drau bietet neben der Sonne des Südens auch zahlreiche Shopping-Möglichkeiten, Restaurants und Cafés, sowie natürlich auch Kultur. Bei einem Spaziergang mit einem erfahrenen Fremdenführer lernen Sie die Stadt kennen und haben auch noch etwas Freizeit für eigene Entdeckungen.

8

5. Tag: Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie von Ihrem Fremdenführer abgeholt und fahren gemeinsam nach Gurk im gleichnamigen Tal. Bekannt ist Gurk in erster Linie für seinen imposanten, romanischen Dom. Zusätzlich zu einer Domführung besichtigen Sie auch die Schatzkammer des Dom zu Gurk. Anschließend fahren Sie weiter zur Burg Straßburg, die als bischöfliche Residenz um 1147 erbaut wurde. Bei Interesse besteht hier auch die Möglichkeit die aktuelle Ausstellung zu besichtigen. Bei der Rückfahrt nach Klagenfurt machen Sie noch einen kurzen Fotostopp bei der Burg Hochosterwitz, die zu den Traumburgen Österreichs zählt und eines der Wahrzeichen Kärntens ist. Von April bis Oktober ist auch eine Besichtigung der malerischen Burganlage mit ihren 14 Toren möglich. 6. Tag: Der letzte Tag steht bis zu Ihrer Abreise zur freien Verfügung. Von Ende März bis Ende September empfehlen wir Ihnen einen Besuch in Minimundus, der kleinen Welt am Wörthersee. Machen Sie einen Ausflug rund um die Welt und bestaunen Sie die rund 150 Modelle von verschiedensten Sehenswürdigkeiten, Gebäuden, Schiffen und Zügen. Einige der Werke sind detailgetreu im Maßstab 1:25 und sogar mit Originalmaterialien hergestellt. LEISTUNGEN » » » » »

5 Übernachtungen in einem 4*-Hotel in Klagenfurt 5 x reichhaltiges Frühstücksbuffet Reiseleitung für die Besichtigungstouren laut Programm Eintrittsgelder für die Dombesichtigungen Busfahrten vom 2.-5. Tag laut Reiseverlauf ab/bis Hotel

Preise in EURO pro Person/Gruppenreise 15 Personen

25 Personen

DZ

EZ

DZ

EZ

Nebensaison ab

559

739

479

659

Hauptsaison ab

659

839

579

759

Die angeführten Preise sind Beispiele für die genannten Gruppengrößen und verstehen sich je nach Verfügbarkeit! Abhängig von der exakten Gruppengröße und Reisezeit können die Preise variieren.


Österreich » Innsbruck

INKLUSIVE AUSFLUG AN DEN ACHENSEE

Goldenes Dachl © TVB Innsbruck/Helga Andreatta

INNSBRUCK – HAUPTSTADT DER ALPEN

Bar, Café im Bergisel Sprungturm © TVB Innsbruck/Edi Groeger

© Swarovski Kirstallwelten

Nordkettenbahn-Seegrube © TVB Innsbruck/Christof Lackner

Die 800 Jahre alte Kulturstadt war Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1964 und 1976 und ist eine international bekannte Skiund Bergstadt. Es gibt viel zu sehen – nicht nur das Goldene Dachl. Spaziergänge, Kutschenfahrten und Fahrten mit der Nostalgie-Tram durch Innsbruck entführen in eine andere Zeit, in eine andere Welt. Die Stadt lockt mit einem vielfältigen Shopping- und Erlebnis-Mix, historischem Ambiente, schönen Geschäften und einer lebendigen Gastronomie-Szene. 1. Tag: Bei einem geführten Stadtspaziergang bekommen Sie einen ersten Eindruck von der Stadt. Sie sehen natürlich das Goldene Dachl, das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt, wie auch die Maria-Theresien-Straße und die kaiserliche Hofburg. Die Burg zählt zu den traditionsreichsten Gebäuden Österreichs. Unzählige Zeichen des Reichtums und der kaiserlichen Macht schmücken die Prunkräume der Innsbrucker Hofburg. Die kaiserliche Hofkirche, ein Kunstwerk aus der europäischen Renaissance ist das bedeutendste Kaisermonument des Alpenlandes. Bei deren Besichtigung sehen Sie das umfangreiche Grabmal Kaiser Maximilians I. mit der Figur des knieenden Kaisers und zahlreichen Reliefdarstellungen. Flankiert wird das Hochgrab von 28 überlebensgroßen Bronzestatuen, den „Schwarzen Mandar“. 2. Tag: Nach dem Frühstück treffen Sie sich mit Ihrem Fremdenführer und fahren gemeinsam zum Schloss Ambras, das weithin sichtbar oberhalb von Innsbruck thront. Erzherzog Ferdinand II. ließ das Schloss für seine Gattin errichten und brachte dort seine wertvollen Kunstsammlungen unter. Sehen Sie imposante Prunkrüstungen in der Rüstkammer, geschichtsträchtige Kuriositäten in der Kunst- und Wunderkammer, den Spanischen Saal, der zu den schönsten Renaissance-Sälen der Welt zählt, sowie die berühmte Habsburger Porträtgalerie. Im Anschluss an die Besichtigung fahren Sie zur Bergisel Ski-Sprungschanze, die seit 2002 ein architektonisches Wahrzeichen von Innsbruck ist. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Turmrestaurant „Bergisel Sky“ können Sie von der Panorama-Terrasse, die 250m über Innsbruck liegt, den Blick auf die Stadt, das Inntal und die Berge genießen. Nach der Besichtigung des Bergisel Stadions geht es zurück zum Hotel. 3. Tag: Den heutigen Tag widmen wir der Tiroler Seen- und Bergwelt. Damals wie heute ist das Ferienparadies rund um den smaragdgrünen Achensee ein außergewöhnliches Stück Tirol. Nach dem Frühstück geht es im bequemen Reisebus an den Achensee. Hier haben Sie Zeit für eine Fahrt mit der nostalgischen Achensee Dampf-Zahnradbahn, einen Spaziergang durch die wunderschöne Landschaft oder eine gemütliche Schifffahrt. Am späten Nachmittag geht es dann zurück nach Innsbruck. 4. Tag: Gemeinsam mit Ihrem Fremdenführer fahren Sie nach dem Frühstück ins Zillertal zur Erlebnis-Sennerei und lernen auf 6.000m² die Welt der Milchverarbeitung und Käseerzeugung kennen. Schauen Sie dem Käsemeister über die Schulter und erleben Sie live die Veredelung von Heumilch. Natürlich können Sie vor Ort auch etwas verkosten. Auf der Rückfahrt in Richtung Innsbruck nutzen wir die Gelegenheit die Swarovski Kristallwelten zu besichtigen. Funkelnde Kristalle, glänzendes Licht, sprühendes Glas

in allen Facetten. In den unterirdischen Wunderkammern bezaubert das facettenreiche Spiel kristalliner Farben und Formen. Originelle Interpretationen namhafter Künstler verschmelzen zu einer fantastischen Welt funkelnder Träume. Die 7,5ha große Parklandschaft der kristallinen Erlebniswelt umfasst einmalige Kunstinstallationen und wunderschöne Bauten. Das Herzstück des Gartens ist sicherlich die Kristallwolke, die aus mehr als 600.000 Swarovski-Kristallen besteht. 5. Tag: Die restliche Zeit bis zur Abreise steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen die Fahrt mit der Nordkettenbahn und der Hungerburgbahn zu Europas höchstgelegenem Zoo, dem Alpenzoo, der zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist. Gleichzeitig haben Sie hier auf 750m Höhe einen wunderbaren Blick über die Stadt. LEISTUNGEN » » » » » » » » »

4 Übernachtungen in einem 4*-Hotel in Innsbruck 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet geführter Stadtspaziergang mit Besichtigung der kaiserlichen Hofkirche inkl. Eintritt Besichtigung von Schloss Ambras inkl. Eintritt, Guide und Transfer Bergisel Skisprungschanze inkl. Mittagessen, Rundgang und Transfer Tagesausflug zum Achensee Tagesfahrt mit Bus und Guide ins Zillertal inkl. Besuch der Erlebnis-Sennerei mit Verkostung und Rundgang Besuch der Swarovski Kristallwelten Stadtplan und Informationsmaterial

Preise in EURO pro Person/Gruppenreise 15 Personen

25 Personen

DZ

EZ

DZ

EZ

Nebensaison ab

519

629

449

559

Hauptsaison ab

539

689

479

629

Die angeführten Preise sind Beispiele für die genannten Gruppengrößen und verstehen sich je nach Verfügbarkeit! Abhängig von der exakten Gruppengröße und Reisezeit können die Preise variieren.

9


Ungarn » Slowakei » Österreich

DONAUMETROPOLEN DER K. U. K. MONARCHIE

Bratislava © Stanislav Halcin/fotolia.com

Budapest © budapestinfo.hu/ István Práczky

Kaffeehaus Demel in Wien © WienTourismus/Peter Rigaud

Meierei im Stadtpark Wien © WienTourismus/Peter Rigaud

1. Tag: Anreise nach Budapest Zu Beginn der Reise starten Sie mit einer ausführlichen Stadtrundfahrt durch Budapest und erhalten einen ersten Eindruck von der „Perle an der Donau“. Entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf den beiden Seiten der Donau, die weithin das Stadtbild prägen. Ende der Stadtrundfahrt am Hotel. 2. Tag: Budapest Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Guide in der Hotellobby und starten zu einem Spaziergang durch das Burgviertel. Das mittelalterliche Zentrum der ungarischen Hauptstadt ist voll von Sehenswürdigkeiten, Galerien und Cafés, die zum Verweilen einladen. Im südlichen Teil sehen Sie den ehemaligen Palast, der heute die Nationalgalerie, die Nationalbibliothek und Museen beherbergt. Im nördlichen Teil spazieren Sie vorbei an 400 Jahre alten Häusern, besuchen die Matthiaskirche, die Krönungskirche der ungarischen Könige, und die Fischerbastei. Von hier aus bietet sich Ihnen die beste Aussicht auf die Donau und die Pester Seite. Im Anschluss an die Mittagspause geht es weiter in Richtung Parlament. Das riesige, überwältigende Gebäude am Donauufer der Pester Seite ist vielleicht das bekannteste Wahrzeichen der Stadt und Sitz der Regierung. 3. Tag: Gödöllö Den heutigen Vormittag widmen Sie einem Besuch des Königsschlosses in Gödöllö. Die Stadt Gödöllö liegt ca. 30km östlich von Budapest in einer Hügellandschaft und birgt einen der größten Barockpaläste Ungarns. Erbaut in 1740 war es ab 1867 das offizielle Sommerschloss von Kaiser Franz-Joseph und Sissi. Während des Spaziergangs durch das Schlossmuseum sehen Sie verschiedene Zimmer der Königsfamilie, den großen Ballsaal und natürlich die Schlosskapelle. Anschließend genießen Sie noch einen Kaffee und ein Stück Kuchen, bevor es mit dem Bus zurück nach Budapest geht. 4. Tag: Bratislava Nach dem Frühstück werden Sie von einem Bus abgeholt, der Sie nach Bratislava bringt. Da der Check-In erst ab Nachmittags möglich ist, können Sie Ihr Gepäck an der Rezeption deponieren. Nach der Ankunft werden Sie von Ihrem Fremdenführer zu einem Stadtrundgang durch die Altstadt von Bratislava abgeholt. Anschließend haben Sie ein wenig Zeit für eigene Entdeckungen. Am Abend werden Sie in einem landestypischen Restaurant zum Abendessen mit Weinverkostung erwartet. 5. Tag: Wien Heute treten Sie nach dem Frühstück die Busfahrt nach Wien an. Zwischendurch machen Sie Halt an dem wunderschönen barocken Schloss Hof und lassen sich von der Schönheit von Prinz Eugens Landsitz berühren. Im Anschluss an die Besichtigung haben Sie noch Zeit um durch den Garten zu schlendern, sich den Meierhof anzuschauen oder einen Kaffee zu genießen. Die Weiterfahrt gegen 13.00h schließt mit einer informativen Stadtrundfahrt durch Wien ab. Hier erhalten Sie einen ersten Eindruck von Wien. Nach der Rundfahrt checken Sie am späten Nachmittag im Hotel ein. 6. Tag: Wien Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Fremdenführer zu einem gemeinsamen Stadtrundgang „Rund um die Hofburg“ mit Besichtigung der Kaiserappartements. Die Mittagspause verbringen Sie in einem typischen Wiener Kaffeehaus. Nach der Pause

10

setzen Sie den Spaziergang mit Ihrem Guide zum Thema „k. u. k. Hoflieferanten“ fort. Dazu gehört das berühmte Café Demel, der renommierte Wiener Juwelier Köchert, die Hofzuckerbäckerei Gerstner und die Glasherstellungen von Lobmeyr. 7. Tag: Wien Der Vormittag steht ganz unter dem Thema „Schloss Schönbrunn“, das bei einem Wien-Besuch keinesfalls fehlen darf. Neben den Wohn- und Repräsentationsräumen der Kaiserfamilie sehen Sie natürlich auch den wunderschön angelegten Garten und besichtigen die Wagenburg. Am Abend werden Sie von Ihrem Fremdenführer abgeholt und fahren zum Heurigen in Neustift am Walde. Der Guide macht mit Ihnen noch einen kurzen Stopp auf dem Kahlenberg, von dem Sie einen wunderschönen Blick auf die Stadt haben. Anschließend lassen Sie den Tag und die Reise bei einem deftigen Heurigenessen mit gutem Wein ausklingen. Auf der Rückfahrt erleben Sie das abendliche Wien. Die Rückkehr im Hotel erfolgt gegen 23.00h. 8. Tag: Abreise ab Wien Stärken Sie sich an einem reichhaltigen Frühstücksbuffet für den Tag. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Zimmer bis 11.00h räumen müssen. Je nach Rückreise steht an diesem Tag noch ein Besuch des Heeresgeschichtlichen Museum auf dem Programm. LEISTUNGEN » » » » » » » » » » » » » »

7 Übernachtungen in 4*-Hotels (3 x Budapest, 1 x Bratislava, 3 x Wien) 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet begleitete Stadtrundfahrt Spaziergang Burgviertel und Parlament inkl. Eintritte Bus und Guide für den Ausflug nach Gödöllö inkl. Eintritt und Kaffee & Kuchen unbegleiteter Bustransfer nach Bratislava Stadtrundgang in Bratislava Abendessen inkl. Weinprobe in einem landestypischen Restaurant unbegleiteter Bustransfer nach Wien, Stopp am Schloss Hof inkl. Eintritt, Stadtrundfahrt (Guide steigt unterwegs dazu) geführte Stadtspaziergänge in Wien laut Programm Mittagspause in einem Wiener Kaffeehaus Bustransfer und Guide für Schönbrunn inkl. Eintritt Schönbrunn und Wagenburg Begleiteter Heurigenabend inkl. Heurigenbuffet (ohne Getränke) Guide für Besuch im Heeresgeschichtlichen Museum inkl. Eintritt

Preise in EURO pro Person/Gruppenreise 15 Personen

25 Personen

DZ

EZ

DZ

EZ

Nebensaison ab

929

1159

809

1049

Hauptsaison ab

969

1249

859

1129

Die angeführten Preise sind Beispiele für die genannten Gruppengrößen und verstehen sich je nach Verfügbarkeit! Abhängig von der exakten Gruppengröße und Reisezeit können die Preise variieren.


Tschechien » Prag

PRAG – DIE GOLDENE STADT

Karlsbrücke in Prag © czechtourism.com/Libor Svácek

Pilsen © Czech Tourism.com/Petr Polák

© Prague.eu

Prag ist eine magische Stadt. Wer sich der Stadt entlang der Moldau zum ersten Mal nähert, dem bietet sich ein unvergesslicher Anblick: das glitzernde Wasser der Moldau, die Karlsbrücke mit ihren steinernen Heiligenfiguren und der Hradschin mit der Burg hoch über der Stadt. Mehr als 1.000 Jahre reicht die Geschichte Prags zurück. Anders als andere europäische Städte hat Prag im Laufe der Jahrhunderte kaum Zerstörungen erlitten. Alle Epochen sind vertreten: Gotik, Renaissance, Barock und Jugendstil. In den verwinkelten mittelalterlichen Gassen macht es Spaß, sich zu verirren. Es ist die Stadt der Dichter und Gelehrten, der Musiker und Genießer. Und alle, von Mozart bis Dvorak, von Werfel bis Kafka, haben den Charakter der melancholischen Moldau-Metropole geprägt. 1. Tag: Sie starten die Reise mit einem Spaziergang durch die Prager Altstadt um einen ersten Eindruck von Prag zu erhalten. Schlendern Sie gemeinsam mit Ihrem Fremdenführer durch die schmalen Gassen der Altstadt und entdecken Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie den Altstädter Ring mit dem Rathaus und der berühmten Astronomischen Uhr, den Pulverturm oder das „Obecni dum“, das Prager Repräsentationshaus. Der Jugendstilbau ist heute ein Ort für Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen. Abends lassen Sie den Tag bei einem gemeinsamen Essen im Hotelrestaurant ausklingen. 2. Tag: Nach einem reichhaltigen Frühstück erwartet Sie Ihr Fremdenführer in der Hotellobby zu einem Spaziergang durch das Jüdische Viertel. Die Prager Judenstadt entstand im 13. Jahrhundert und zählt mit seinen sechs Synagogen und dem alten jüdischen Friedhof zu den wertvollsten und besterhaltenen Denkmälern des Jüdischen Europa. Am Abend lassen Sie sich in die Welt des Schwarzen Theaters entführen. Sterne tauchen aus dem Dunkeln auf, ein Zirkel tanzt Ballett und Puppen bewegen sich scheinbar selbständig über die Bühne. Humoristische und groteske Szenen wechseln sich ab mit der Poetik des gezeichneten Schwarzen Theaters, zeitgenössische Tanznummern folgen auf klassisches Ballett. All das wird zusammengefügt zu einem harmonischen Ganzen durch das Spiel der Hauptdarsteller. 3. Tag: Nach dem Frühstück treffen Sie sich erneut mit Ihrem Reiseleiter in der Hotellobby und fahren gemeinsam zur Prager Burg auf den Berg Hradschin. Diese ist seit über 1.000 Jahren mit dem St. Veits Dom und dem Goldenen Gässchen nicht nur das politische und kulturelle Zentrum der Stadt, sondern der gesamten Nation. Nach der Besichtigung führt Sie ein Spaziergang zur Prager Kleinseite mit den Häusern, Palais und Straßenzügen, die seit dem 18. Jahrhundert fast unverändert geblieben sind. Der Weg über die Karlsbrücke führt zurück in die Altstadt. Die Karlsbrücke zählt mit Ihren 30 Statuen und den Brückentürmen auf jeder Seite zu den ältesten Steinbrücken Europas. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Erleben Sie beispielsweise „Prag vom Wasser aus“ bei einer Schifffahrt auf der Moldau oder schlendern Sie durch die engen, kopfsteingepflasterten Gassen der Prager Altstadt mit zahlreichen kleinen und großen Geschäften, vorbei an Straßenhändlern und Straßenkünstlern. 4. Tag: Am heutigen Tag machen Sie einen ganztägigen Ausflug nach Pilsen, der Kulturhauptstadt Europas 2015. Pilsen ist die viertgrößte Stadt Tschechiens und liegt im Westen von Böhmen. Bekannt geworden ist Pilsen durch das Pilsner Bier und die Skoda Werke.

Bei einem Rundgang entdecken Sie den Stadtkern mit den zahlreichen gotischen, Renaissance- und Barock-Bauten. Nach dem Stadtrundgang besichtigen Sie gemeinsam mit dem Guide die berühmte Pilsner Urquell Brauerei. Natürlich besteht auch die Möglichkeit zu einem Mittagessen in der Brauerei. Zum Abschluss des Tages verbringen Sie, zurück in Prag, einen unvergesslichen Abend bei Live-Musik und Tanz und genießen dazu ein traditionelles Abendessen inklusive Bier, Wein und alkoholfreien Getränken. 5. Tag: Nutzen Sie den Tag für letzte Entdeckungen oder einen Einkaufsbummel. Alternativ empfiehlt sich auch die Auffahrt zum Aussichtsturm auf dem Berg Petřín. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick über die Stadt und auf die Prager Burg. Zudem führt ein hübsch angelegter Spazierweg direkt zum Kloster Strahov. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Zimmer bis 11.00h räumen müssen. LEISTUNGEN: » » » » » » » » » »

4 Übernachtungen in einem 4*-Hotel in Prag 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet 1 x Abendessen im Hotelrestaurant geführter Altstadtspaziergang geführter Spaziergang durch das Jüdische Viertel inkl. Besichtigungen Besuch des Schwarzen Theaters Bustransfer zur Prager Burg, Besichtigung der Burg und Spaziergang durch die Prager Kleinseite Tagesausflug nach Pilsen inkl. Stadtspaziergang und Besichtigung der Urquell-Brauerei Folkloreabend inkl. Menü und Getränken Stadtplan und Informationsmaterial

Preise in EURO pro Person/Gruppenreise 15 Personen

25 Personen

DZ

EZ

DZ

EZ

Nebensaison ab

429

549

399

509

Hauptsaison ab

459

629

419

569

Die angeführten Preise sind Beispiele für die genannten Gruppengrößen und verstehen sich je nach Verfügbarkeit! Abhängig von der exakten Gruppengröße und Reisezeit können die Preise variieren.

11


Gruppenreisen Winter

KREATIVE IDEEN FÜR IHRE GRUPPENREISE IM WINTER Schneebedeckte Gipfel und kilometerlange Pisten oder sanfte Hänge und romantische Idylle – Winterzeit ist Reisezeit. Skifahrer und Snowboarder kommen in Top-Skigebieten wie Zell am See-Kaprun oder im Stubaital voll auf ihre Kosten, während Regionen wie Seefeld und Achensee auch mit sanften Winterangeboten wie Langlaufen und Schneeschuhwandern punkten. Urlaub im Winter macht aber noch viel mehr Spaß, wenn man ihn gemeinsam – und bestens organisiert – erlebt.

SANFTER WINTER AM ACHENSEE Der Schnee knirscht unter den Füßen, Eiskristalle funkeln in der Sonne, die mächtige Berglandschaft ruht ganz in Weiß im Hintergrund. 150 km geräumte Winterwanderwege können in der Region erkundet werden und laden ein, die Natur rund um Tirols größten See zu entdecken. Programmvorschlag » » » »

3 Nächte im Doppel- oder Mehrbettzimmer inkl. Halbpension in einem 4*-Hotel am Achensee 1 x original Trappertour – Schneeschuhwanderung inkl. Jause, Getränk und Medaille 1 x geführte Winterwanderung 1 x Besuch im Tiroler Steinöl Vitalberg

Preis pro Person: ab EUR 360,–*) © AchenseeTourismus

AKTIVURLAUB IN SEEFELD Nordic Lifestyle heißt die Zauberformel, die Winterurlaub zum Erlebnis für alle Sinne macht. Es ist die perfekte Verbindung von Sport, Genuss und Anregung, die nirgendwo sonst so unverfälscht gelebt wird, wie in der Olympiaregion Seefeld. Programmvorschlag » » » »

3 Nächte im Doppel- oder Mehrbettzimmer im 4*-Mittelklassehotel inkl. Halbpension in Seefeld oder Umgebung 1 x Langlauf- oder Biathlon-Schnupperkurs (ca. 120min) inkl. Leihausrüstung, Loipenticket & Standmiete (Biathlon) 1 x Eisstockschießen mit Siegerehrung 1-Tages-Skipass für das Skigebiet Rosshütte

Preis pro Person: ab EUR 410,–*) © Olympiaregion Seefeld

SKISPASS IN ZELL AM SEE-KAPRUN Sonne, Schnee & Skivergnügen! Ein Winterurlaub in Zell am See-Kaprun begeistert in jeder Facette! Die bekannte Region bietet nicht nur prachtvollen Schneereichtum, sondern auch traumhafte Skigebiete wie die Schmittenhöhe oder das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn. Programmvorschlag » » » »

3 Nächte im Doppel- oder Mehrbettzimmer inkl. Halbpension im 3*- oder 4*-Hotel in der Region Zell am See-Kaprun 1 x 2-Tages-Skipass für das Skigebiet Zell am See-Kaprun 1 x lustiger Rodelabend inkl. Rodelverleih 1 x Kasnocken-Essen in einer urigen Hütte/Berggasthof (alternativ zur Halbpension im Hotel)

Preis pro Person: ab EUR 355,–*)

AKTIVURLAUB IN SEEFELD

© Zell am See-Kaprun Tourismus/Robert Niedring

Programmvorschlag » » » »

4 Übernachtungen im Doppel- oder Mehrbettzimmer im 4*-Mittelklassehotel inkl. Halbpension in Seefeld oder Umgebung 1 x Langlauf- oder Biathlon-Schnupperkurs (120min) inkl. Leihausrüstung, Loipenticket und Standmiete (Biathlon) 1 x Eisstockschießen inkl. Siegerehrung 1-Tages-Skipass für das Skigebiet Rosshütte

Preis pro Person: ab EUR 519,–*)

*) bei Selbstanreise, Preise abhängig von Personenzahl & Reisetermin Biathlon XC Academy Seefeld © Olympiaregion Seefeld

12


Gruppenreisen Sommer

KREATIVE IDEEN FÜR IHRE GRUPPENREISE IM SOMMER Urlaub in Österreich bedeutet atemberaubende Landschaften durchwandern, mächtige Berge erklimmen und in sommerfrische Seen eintauchen. Alpinisten und Mountainbiker finden in Schladming-Dachstein und im Stubaital ihre Herausforderung während Zell am See-Kaprun mit seiner einzigartigen Kombination aus Gletscher, Berge und See punktet. Entdecken Sie gemeinsam mit Freunden, der Familie oder Kollegen, in kleineren oder größeren Gruppen, die schönsten Regionen Österreichs. Wir stellen Ihnen gerne Ihr maßgeschneidertes Programm zusammen.

WANDERLUST IN SCHLADMINGDACHSTEIN Programmvorschlag »

4 Übernachtungen im Doppel- oder Mehrbettzimmer inkl. Halbpension im 3*-/4*- Hotel in Schladming oder Umgebung » 1 x Ramsauer Jausenkörberl » Schladming-Dachstein Card**) mit u. a. » 1 x Berg- & Talfahrt mit der Dachstein-Gletscherbahn » 1 x geführte Wanderung oder Nordic Walking-Tour Preis pro Person: ab EUR 360,–*) © Steiermark Tourismus/ikarus.cc

SOMMERSPASS IN ZELL AM SEE-KAPRUN Programmvorschlag »

4 Übernachtungen im Doppel- oder Mehrbettzimmer inkl. Halbpension im 3*-/4*-Hotel in Zell am See oder Kaprun » 1 x Kasnocken-Essen in einer urigen Hütte/Berggasthof (alternativ zur Halbpension im Hotel) » Zell am See-Kaprun Card**) mit u. a. » 1 x Berg- & Talfahrt mit der Schmittenhöhebahn » 1 x Schifffahrt am Zeller See Preis pro Person: ab EUR 245,–*) © Schmittenhöhebahn

NATURERLEBNIS PUR IM STUBAITAL Programmvorschlag »

4 Übernachtungen im Doppel- oder Mehrbettzimmer inkl. Halbpension im 3*-/4*-Hotel im Stubaital » 1 x kulinarischer Hüttenzauber mit original Tiroler Kaiserschmarren (alternativ zur Halbpension im Hotel) » Stubai Super Card**) mit u. a. » 1 x Berg- & Talfahrt mit einer Bergbahn Ihrer Wahl im Stubaital » 1 x Fahrt mit der Sommerrodelbahn Preis pro Person: ab EUR 310,–*)

© TVBStubai Tirol

WELLNESS & GENUSS IN BAD KLEINKIRCHHEIM Programmvorschlag » » » »

4 Nächte im Doppel- oder Mehrbettzimmer inkl. Halbpension im 3*- oder 4*-Hotel in Bad Kleinkirchheim 1 x Kärntner Brettljause in einer urigen Almhütte 1 x Eintritt in die öffentliche Therme (exkl. Sauna) für 3 Stunden Bad Kleinkirchheim Regionscard**) mit u. a. » geführte Wanderungen mit ausgebildeten Rangern

Preis pro Person: ab EUR 336,–*) *) **)

© Kärnten Werbung/Edward Groeger

bei Selbstanreise, Preis abhängig von Personenanzahl & Reisetermin nur bei Unterbringung in einem Partnerbetrieb

*) bei Selbstanreise, Preise abhängig von Personenzahl & Reisetermin **) nur bei Unterbringung in einem Partnerbetrieb

13


Gruppenreisen

HÜTTENURLAUB – INDIVIDUELL & URGEMÜTLICH Sie sind auf der Suche nach dem etwas anderen Urlaub? Dann erleben Sie einen Hüttenurlaub in den österreichischen Alpen. Sie entscheiden, ob rustikal in einer Holzhütte ohne Strom, abgeschieden auf über 2.000m Seehöhe, gesellig in einem Hüttendorf oder luxuriös mit Whirlpool und Sauna im modernen Chalet. Originell ist ein Hüttenurlaub in jedem Fall! Sie sehen hier einen kleinen Auszug aus unserem umfangreichen Hüttenprogramm mit über 100 Selbstversorger-Hütten und Hüttendörfern für bis zu 35 Personen.

TRATTLERS HOF-CHALETS BAD KLEINKIRCHHEIM

14 Selbstversorger-Chalets mit privater Sauna & direkt an der Skipiste Urige Kärntner Architektur wird hier mit exzellentem modernem Komfort kombiniert. Die 14 neu erbauten 2-stöckigen Chalets für bis zu 8 Personen sind mit traditionellen, hochwertigen Naturmaterialien wie Lärchen- und Zirbenholz gestaltet und bieten den Komfort eines modernen Hauses und die Behaglichkeit einer Almhütte. Die Chalets verfügen über 2–3 Schlafzimmer, mehrere Badezimmer mit Föhn und Leihbademantel, eine voll ausgestattete Wohnküche mit Esstisch und Holzofen, eine Außenwanne auf der Terrasse, eine Panorama-Sauna sowie TV und WLAN. Als besonderes Extra erwartet Sie bei Anreise eine Kärntner Willkommensjause und ein Kaffee-Starterpaket. Das Ortszentrum mit Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten ist ca. 300m entfernt. Preis pro Chalet/Nacht: ab EUR 173,–*)

ALMHÜTTE/CHALET NIKOLA WINKLERN BEI OBERWÖLZ

gemütliches Almchalet in Alleinlage mit traumhaftem Panoramablick & umgeben von Natur Das komfortable Almchalet für bis zu 7 Personen besticht durch seine idyllische Alleinlage auf ca. 1.300m Seehöhe, umgeben von Wäldern und Wiesen. Der traumhafte Panoramablick weit weg ins Tal und auf die umliegenden Berge wird Sie faszinieren. Ausgestattet mit einer Wohnküche mit Holzherd und Couchbett, 3 Schlafzimmer, einem großen Badezimmer, einer extra Dusche im ersten Stock und einem kleinen Garten ist das Chalet perfekt geeignet für Selbstversorger und Naturliebhaber. Das Erdgeschoss ist rollstuhlgerecht. Das Städtchen Oberwölz ist ca. 8km entfernt, Murau erreichen Sie nach ca. 20km. Das Skigebiet Lachtal befindet sich in ca. 20km Entfernung, der Kreischberg ist rund 30km entfernt. Preis pro Nacht: ab EUR 210,–*)

GLETSCHER CHALET NEUSTIFT IM STUBAITAL

stilvoll eingerichtete Chalets mit luxuriösem Wohnkomfort & alpenländischer Tradition Inmitten der traumhaft schönen Landschaft des Stubaier Gletschers erwarten Sie diese luxuriösen Chalets auf 1.360m Seehöhe mit wunderbarem Ausblick auf die Bergwelt. Jedes Chalet verfügt über ein luxuriöses Badezimmer mit Leihbademantel und großem Saunatuch, einen Wohnraum mit komplett ausgestatteter Küche inkl. Nespresso-Maschine und Biotee-Auswahl, einen elektrischen Kamin, 2 Zirben-Naturschlafzimmer, einen Wohnraum im Obergeschoss mit Ausziehcouch, eine finnische Sauna im Außenbereich sowie Sat-TV, Safe und WLAN. Im Preis inkludiert sind ein reich gefüllter Willkommenskorb und ein tägliches großes Alm-Frühstück direkt im Chalet – auf Wunsch auch vegetarisch. Mit dem kostenlosen Skibus erreichen Sie die Talstation des Stubaier Gletschers in nur 7 Fahrminuten. Die Skibushaltestelle ist ca. 100m von den Chalets entfernt. Preis pro Chalet/Nacht: ab EUR 329,–*)

HÜTTENURLAUB IN DER STEIERMARK Programmvorschlag » » » »

7 Übernachtungen in einer oder mehreren Hütten in einem Hüttendorf in der Steiermark 5-Tages-Skipass im Winter 1 x Outdoor-Event je nach Region und Saison, z. B. geführte Schneeschuhwanderung, Rodelpartie, Wanderung oder Mountainbiketour 1 x gemeinsame Skijause bzw. zünftige Hütteneinkehr (exkl. Getränke)

Preis pro Person: ab EUR 319,–*)

*)

14

exklusive Endreinigung & Ortstaxe; Preis abhängig von Personenanzahl & Reisetermin.

Stoderzinken © Steiermark Tourismus/ikarus.cc


DARF ES VIELLEICHT EIN BISSCHEN MEHR SEIN? Wein und Genuss

Musik und Kultur

» »

» »

» » » » » »

musikalisches Galadinner Naschmarktspaziergang mit anschließendem Kochkurs Schloß Esterházy und Weinverkostung auf dem Schiff Weinseminar in der Loisium Weinerlebniswelt Sekt-, Essig-, Öl- oder Schnaps-Verkostungen Rittermahl zur Rosenburg Traditionelle Abende mit Menü, Musik und Tanz Geocaching trifft auf Wein

Klassenfahrten » » » »

Unterbringungen in Jugendgästehäusern Entdeckungsreise in den Donauauen inklusive Forscherdiplom River-Ride in Budapest – Stadtrundfahrt zu Land und zu Wasser Sonderführungen in ausgewählten Museen

» »

Opern-, Konzert- und Musical-Karten Voices of the World – ein Auftritt mit dem eigenen Chor vor dem Schloss Schönbrunn Wiener Sängerknaben – Knabenchor mit Tradition Barocke Schlossgärten in Österreich

Gemeinsam Aktiv » » » » » » »

Radtouren entlang der Donau oder durch das Salzkammergut Segway-Touren durch die Stadt Wanderungen durch die Weinberge Wiener Walzer-Tanzkurse und Ballbesuche Zipflbobcross, Rodeln oder Schneeschuhwanderungen Rafting auf der Salzach E-Bike und Weinidylle im Südburgenland

UNSER SERVICE AUF EINEN BLICK » » » » » »

individuelle Beratung, Planung und Reisegestaltung attraktive Hotelpreise bzw. spezielle Ermäßigungen für Gruppen Organisation der Anreise mit Bus, Bahn oder Flugzeug Transferleistungen vor Ort Fremdenführer zur Betreuung/Begleitung Themenstadtrundgänge

» » » » »

Anmietung von Konferenzräumlichkeiten mit Rahmenprogramm exklusive Programme Tisch- & Menübestellungen in Restaurants Vermittlung von Theater-, Opern- & sonstigen Eintrittskarten zielgruppenorientierte Programmgestaltung

WAS SIE SONST NOCH WISSEN MÜSSEN Anreise: Die Reisen sind alle ohne organisierte Anreise. Natürlich sind wir Ihnen bei der Planung, Organisation und Buchung der Anreise gerne behilflich, sei es per Bus, Bahn oder mit dem Flugzeug. Planung, Beratung & Gestaltung: Nennen Sie uns Ihre Vorstellungen und wir beraten Sie gern. Wir unterbreiten Ihnen Vorschläge, welche Ihren Wünschen und auch Ihrem Budget entsprechen. Reisepreis: Die ausgeschriebenen Preise in Euro sind Beispiele, die auf der genannten Personenzahl (15 bzw. 25 Personen) basieren. Natürlich organisieren wir Ihnen

die Reise auch für Gruppen mit mehr oder weniger Teilnehmern. Als Grundlage für die Preise haben wir mit einem Mittelwert der verschiedenen Reisezeiten von ausgewählten 4*-Hotels kalkuliert. Je nach gewünschtem Termin und Hotelauslastung kann der ausgeschriebene Preis daher etwas variieren. Einige Städte in Europa erheben eine so genannte „Touristensteuer“. Nicht überall gibt es einheitliche Regelungen oder verbindliche Preise hierfür. Bei manchen Hotels sind diese Kosten zahlbar vor Ort. Darüber informieren wir Sie natürlich vor der Reisebuchung.

Impressum Reiseveranstalter: Mondial GmbH & Co. KG, Operngasse 20b, 1040 Wien, Österreich RSV-Veranstalterverzeichnis Nr.: 1998/0040. Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der Mondial GmbH & Co. KG. Einsehbar in den aktuellen Katalogen. Vorbehaltlich Druck- und Satzfehler. Programm- und Preisänderungen vorbehalten. Druck: Onlineprinters GmbH Grafik: RAUM3 | print.web.mobile. Cover: Gemütliches Abendessen im Weingarten in Falkenstein © Österreich Werbung/Peter Burgstaller

Wiener Opernball © WienTourismus/Peter Rigaud/Couture Vivienne Westwood Vienna


ENTDEC KEN SI E DI E GANZE U R L AU BSWELT VON MON DIAL!

s e it 1 9 6 6

seit 1966

seit 1966

seit 1966

STÄ DTE & KU LTU R November 2018 – Oktober 2019 Ö STE R R E I C H | U N GA R N | S LOWA K E I | TS C H E C H I E N

© Franz Gerdl / Kärnten Werbung

WELLN E S S & G E S U N DH E IT Dezember 2018 – November 2019 Ö STE R R EI C H | U N GA R N | S LOW E N I EN

WINTER IN ÖSTERREICH November 2018 – April 2019

ÖSTERREICH UND KROATIEN April 2019 – Oktober 2019

© WienTourismus/Peter Rigaud

Profile for Mondial Reisen

Gruppenreisen Katalog  

Ideenkatalog für Gruppen

Gruppenreisen Katalog  

Ideenkatalog für Gruppen