Page 1

LEA MOELLEKEN

ARCHITEKTUR PORTFOLIO


Kontakt

Lea Moelleken

E-Mail: moellekenlea@gmail.com


Profil 09|2017 - 07|2019

Masterstudium Architektur an der FH Aachen | Master of Arts | 1,8

03|2016 - 05|2017

Freie Mitarbeit im Architekturbüro HÄCK | ARCHITEKTUR in Köln

09|2013 - 08|2017

Bachelorstudium Architektur an der TH Köln | Bachelor of Arts | 1,9

05|2013 - 07|2013

Praktikum bei Kahmann-Bau-GmbH in Dinslaken, im Bereich Hochbau

Praktikum beim Ingenieurbüro R.A. Patt GmbH in Voerde, im Bereich Konstruie­ren mit AutoCAD und Einführung in Wasserwirtschaft und Vermessung

05|2011

09|2010 - 06|2013

Gymnasium Voerde

Praktikum beim Vermessungsbüro Jaeger in Wesel, im Bereich Vermessungs­technik im Innenund Außendienst

02|2009

09|2004 - 08|2010

Realschule Voerde

09|2000 - 08|2004

Astrid Lindgren-Schule in Spellen

geboren in Wesel, ledig

10|1993

Kenntnisse CAD

ArchiCad, Nemetschek Allplan, Vectorworks

Grafik|Layout

Adobe Photoshop, InDesign, Illustrator, Acrobat Professional

Office

ORCA AVA, MS Project, Outlook, Microsoft Word, Excel, Powerpoint


Inhalt

03 | Casa Colonia

01 | Mitarbeit

2016

2016 - 2017

02 | Platzgestaltung 2015

04 | Bachelorarbeit 2017


riss M 1:200

05 | Fitnessstudio

07 | Hotel

2018

2019

+6,08

+6,08 +5,00

0,00

0,00

+5,00

0,00

ht SĂźd-West 0

06 | Aufstockung 2019

08 | Masterarbeit 2019


01 | Mitarbeit

HÄCK | ARCHITEKTUR 03.16 - 05.17

Mitarbeit - Vorwiegend Sanierungs- und Neubauprojekte von Wohngebäuden - Zuarbeit von Zeichnungen und Organisation bei den Projekten - Internetauftritt (intern|extern) und Bürobedarf pflegen

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Ansicht

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Mertenshof | TĂśnisforst

Sanierung einer denkmalgeschĂźtzten Hofanlage zu Loftwohnungen mit Gastronomie.

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


0,37

A-13

SCH-West

1:100

LEGENDE

BEST

ABBR

SN - 1.2

Torhaus WE 9

1:100

NEU:

NEU:

NEU:

OKFFB EG ± 0,0

Ansichte

BAUVORHABE

2m

NORD

1:100

2m

A-04

1m

Ratinger Land 40629 Düssel KEHLBALKEN ENTFERNT

2m

WEST

1m

1m

3,15

2,95

3,00

2m

1:100

5 11,67 1m

BAUHERR:

bau & denkma

Robert-Bosch50769 Köln

285

3,10

GUT ZUM

SPANGE BESTAND

NEUBAU

1,365

WAND ENTFERNT

735

-0,115

von

8 M. von Hauswand Nord

d nd Nor swa Hau d nd Nor swa Hau

DIPL.-ING. GE CARLSWERK 51063 KÖLN

0,00

4 M. =3

M. von

1 M. von Hauswand Nord

von

5 M. 6 M. 7 M. von von von Hausw Hausw Hausw Hausw and and and and We We We We st st st st We st

Hausw and

4,70 10 M. von Hauswand West

Flucht Hauswand Nord

M: 1:100

PLAN: BA | 223 | 005

M. von

34

9 M. von Hauswand West 8 M. von Hauswand West

10 and Hausw

1:100

1,835

1,25

A-04

st We

NORD

1. L-S tein 2 M. von Hauswand Nord

BRÜCKE ZUR TERRASSE

d nd Nor swa Hau von 5 M. d nd Nor swa Hau von 4 M. d nd Nor swa Hau von = 3 M. tein d 1. L-S nd Nor swa Hau von 2 M. d nd Nor swa Nord Hau von and 1 M. usw Ha cht Flu

2,135 0,235

Bestandsöffnung erweitert

von

6 M.

3,105

6,62

1,30

7 M.

2,60

and Nord Hausw

30

9 M. von

38

25

535 51 10 M. von Hauswand Nord

8,785 38,585 8,08 -0,065

0,235

30

0,095

21

0,095

2,485

3,005

ARCHITEKT:

3,24

WEST NEU

Innen_Sued_Flg

1:100

1:100 11,675

0,535 = 136,515 NEU

A-07

NEU

NEU

Innen_Ost

1:100

8,785 8,08

6,62

6 M.

von

8,17

8 M. von Hauswand Nord

d nd Nor swa Hau d nd Nor swa Hau

1. L-S tein 2 M. von Hauswand Nord BRÜCKE ZUR TERRASSE

1 M. von Hauswand Nord

4 M. =3

M. von

5 M. 6 M. 7 M. von von von Hausw Hausw Hausw Hausw and and and and We We We We Hausw st st st st and We st

4,70 10 M. von Hauswand West

Flucht Hauswand Nord

SP

E

AR

RE

U NA

F

9 M. von Hauswand West 8 M. von Hauswand West

HÖHE KEHLBALKEN GEÄNDERT

AB

BR

UC

H

GA

UB

E

TRAV

3,10

Vermutung der Optik des Fachwerks hinter dem Vorbau NEU NEU Abbruch Vorbau

35

0,535 = 136,515

A-07 0,205

NORD Scheune | Neubau

NORD Scheune | Neubau

2,545

1:100

Bestandsöffnung erweitert

2,75

Innen_Sued_Flg

1:100

4,73

st We

1,30

UB

GA

and Hausw

H

UC

BR

von

1,25

AB

NG

LU

M.

1,83

5

PP DO

10

d nd Nor swa Hau von 5 M. d nd Nor swa Hau von 4 M. d nd Nor swa Hau von = 3 M. tein d 1. L-S Nor nd swa Hau von 2 M. d nd Nor swa Nord Hau von and 1 M. Hausw cht Flu

NEU

Innen_Ost

WE05

SN - 1.5

NEU

Abbruch Vorbau

0,535

Scheune TG

8,785

13,375

SP

E

0,995

U NA

FD

P OP

NG

LU

HÖHE KEHLBALKEN GEÄNDERT

AB

BR

UC

H

GA

UB

E

4,73

2m

2m

2,00

TRAV 1m Vermutung der Optik des Fachwerks hinter dem Vorbau

7,205

1m

7,64

Abbruch Vorbau

2,545

Bestandsöffnung erweitert

2,75

0,205

3,71

0,095

RE

3,10

7,205

1:100

AR

Abbruch Vorbau

WE05

Bestandsöffnung erweitert

UB

GA

70

H

UC

BR

1:100

8,08

35

Sanierung eines denkmalgeschützten Guthofs zu Loftwohnungen inkl. eines angrenzenden Neubaus. 05 | Fitnessstudio

AB

1:100

WE04

8,17

Gut H | Düsseldorf

8,785 8,08

von

Bestandsöffnung erweitert

7

M. von

Bestandsöffnung erweitert

and Nord Hausw

2,00

9 M. von

70

10 M. von Hauswand Nord

0,535

WE04

3,71

SN - 1.5

06 | Aufstockung 2,00

20

07 | Hotel

Scheune TG

3,99

2,02

137,50=1,52

60

136,74=0,76 136,65=0,67 0,41

136,075=0,095

0,095 -0,70 134,39=-1,59

08 | Masterarbeit

1:100

13,375 1,41


02 | Platzgestaltung 2015

Bebelplatz - Platzgestaltung für die Bewohner - Aufenthaltsqualität für Jung und Alt schaffen - Aufleben des Ortes nahe des Kölner Rheinufers

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Modellfoto

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Analyse

Vertiefung

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Entwurf

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


03 | Casa Colonia 2016

Casa Colonia | Art Hostel - Wohnraum für ehemalig Obdachlose, Künstler und Studenten - Integriertes Hostel und Café - Urban Gardening-Projekt für alle offen zugänglich

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Schnitt

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Nutzungswegeplan

Das Gebäude im Erdgeschoss und der Hof sind frei zugänglich, hier befindet sich das Café und der Veranstaltungsraum. Die beiden Gebäudeteile sind in den oberen Geschossen voneinander getrennt. Die Wohnungen und die Hostelzimmer werden von unterschiedlichen Treppenhäusern erschlossen. Die Grünplanung spielt im gesamten Entwurf eine wichtige Rolle, so sind die Brüstungen bei allen Loggien bepflanzt. Die Dachterrasse ist ein Bindeglied zwischen den Gebäudeteilen und somit zwischen den Anwohnern und den Hotelgästen.

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Grundriss | EG

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Grundriss | 4.OG

Ansicht

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


04 | Bachelorarbeit 2017

Retreat | Rekreation von Körper und Geist - Rekreation in der Natur - Gemeinschafts- und Wohnbereiche für die Gäste schaffen - Beschäftigungsangebote anbieten

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Ansicht

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Grundform

Zen-Gärten als Vorbild | Aufteilung in drei Bereiche

Bereich 1 | Wohnzellen (in sich kehren)

Bereich 2 | Rekreation (Ăœbergang)

Bereich 3 | Gemeinschaft (Kommunikation)

Verbindung durch geradlinige Treppe

Lageplan

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Schnitt

Grundriss EG

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Schnitt

Grundriss Wohnzellen

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


EG Wasserbereich | körperliche Anstrengung

OG | ausruhen

Kunst-, Gymnastik und Atelierräume

Wechselspiel Beton und Holz

Farbgebung Dolomit | eingefärbter Beton

introvertiert

Detail

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


05 | Fitnessstudio 2018

Gesundheitszentrum mit Café - Fitnessstudio in prominenter Lage an Bonner Rheinufer - Gesundheitsangebote schaffen - Café mit im Gebäude integrieren

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Rendering

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Entwurfsstart

verschieben | anpassen an Promenade

Anpassung der Höhe

Weg über das Gebäude

Lageplan

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Grundriss EG

Nutzungsverteilung EG

Nutzungsverteilung 1.OG

Nutzungsverteilung 2.OG

Erschließung

Konstruktion

Veränderbarkeit | Raster 1,5m -> Büro

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Grundriss 2.OG

Schnitt 1

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Detail

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Energiekonzept Winter

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Energiekonzept Sommer

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


06 | Aufstockung 2019

Aufstockung | B체ronutzung - Aufstockung des FH Geb채udes - B체ronutzung und CAD-Labor - Strom체berproduktion zur Versorgung des Bestands

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Grundriss M 1:200

Ansicht

riss M 1:200

+6,08 +5,00

+6,08

+6,08

+5,00

+5,00

0,00

0,00

0,00

0,00

0,00

ht SĂźd-WestAnsicht SĂźd-West 0

M1:200

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


der Bayeraltungsgeken. Die dort 1 + 2, jedoch sbereich. n, so dass

Lageplan

eine Aufstour den Flärwert bezüg-

batur aufzu. Die Ecke der Gebäudee aufgeriffen. nthaltsräume

mit klar von beiden h der Aus-

räge Auskradern auch hichteten hblech-Pakönnen ung kann rierte Lüfie Trennversorgung ultdach. Der eingespeißt.

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Schnitt 2

+5,60 +5,00

Digitales Labor

Teeküche

Arbeitsplätze

0,00

0,00

4.00 3.50

F

15

3.00

5.36

2.75

39

3.11

39

3.61

39

3.61

30

Bestandsbau

3.91

Aufstockung

Flur

Pultdach | B

Gipskartonpla Gipskartonpla Installationseb OSB-Platte 15 Holzfaserdäm OSB-Platte 15 Mideraldämm MDF-Platte 15 Hinterlüftung MDF-Platte 10 Dampfbremse Wurzelschutzf Schutzschicht Dränschicht 2 Substrat 60 mm

Grundriss B-B WC-H 11,4m²

Treppenhaus 33,9m²

WC-D 9,8m²

A-A

Vorraum 6,2m²

A-A

24 Arbeitsplätze 245,2m² 60,2m²

Technik Treppenhaus 60,1m²

15,7m²

Verkehrsfläche

Archiv 5,5m²

Abst. 6,0m²

Teeküche 26,5m²

Ausstiegsluke 700 x 900

Mitarbeiter

Besprechung

40m²

27,6m²

90,4m²

3D-Lab-Bauen 96,7m²

HTC ViveVirtual Reality

Besprechung

Digitales Labor

36,6m²

52,9m²

225m²

B-B

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Detail +17,88 +17,30 +17,30

0,00 UKUK +11,80 +11,80

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Energieflussdiagramm Winter

Energiekonzept Winter Übergabe | Verteilung

Energietechnik 2.186 kWh/a

Netzstrom

Haushaltsstrom 22.297 kWh/a Einspeisung 50.715 kWh/a

Photovoltaik

Abwasser Wärmetauscher

Trinkwarmwasser

Langzeitwärmespeicher

Raumheizung

Fußbodenheizung

Raumkühlung

91,14 kWp | 465 m² 70.700 kWh/a

85.145 kWh/ath

Batterie 5.574 kWh/a

Fernwärme 85.254 kWh/a

Fernwärmeübergabestation

Erdkanal

16.395 kWh/a

Zentrale Lüftungsanlage WRG (80%)

Außenluftversorgung

Luftkanal

6.667 kWh/a | 4.589 m³/h

So n Alu nens ch -P utz an el

Ph o mo tovo lt n Wir okris aik ku tali n 27 0 M gsg ne Z ra e 91 ,14 odule d 19 llen ,6 ;4 kW % 65 p; m 70 .70 ² 0k Wh /a

30 m

59.241 kWh/a

20.002 kWh/a

Sorptionskältemaschine

Außenluft

10.274 kWh/a

,5

Sonne

Energiedienstleistung

+5,60

Strom Warmwasser/ Heizung Abluft Zuluft Kaltwasser/Abwasser/Kühlung

Ve r U- glasu We n rt 0 g ,7 W/m ²K

;g

=0

Quelle

+5,00

Digitales Labor

Flur

Technik

Arbeitsplätze

~

0,00

0,00

zentrale Lüftungsanlage

F

Kältemaschine

Langzeitwärmespeicher

Fernwärmeübergabestation Batterie

Haushaltsstrom

WRG

Abwasser

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


07 | Hotel 2019

Hotel - Vier-Sterne-Hotel am niederländischen See - Fitness, Wellness, Restaurant und Veranstaltungen für alle offen - Hotelbereich nur für Gäste zugänglich

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Rendering

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Ausgangssituation Kreis Panoramablick

Verzerren des Kreises

Das Naturschutzgebiet Eijsder Beemden Das Naturschutzgebiet etwa 6 km südlich Eijsder von Maastricht Beemden Das etwa bietet Naturschutzgebiet 6eine km optimale südlich Eijsder von Maa B Ausgangssituation für ein Hotel im Grünen. Ausgangssituation Das Landschaftsbild für ein Hotel wirdimheute Grünen. Ausgangssituation durch Das große Landschaftsbild Wasserfläfür ein Hotel wird he im chen und eine spezifische Pflanzen-chen und und Tierwelt einegeprägt. spezifische Die Pflanzenalte Kiesgrube und chen Tierwelt wurde und eine erfolgreich geprägt. spezifische Die re-alte Pflanz Kies naturiert. Das zu beplanende Grundstück naturiert. liegt Dasauf zueiner beplanende Halbinsel, Grundstück von naturiert. der man liegt einen Das auf einer zuschönen beplanende Halbinsel, G v Rundumblick auf die Landschaft hat.Rundumblick auf die Landschaft hat. Rundumblick auf die Landschaft Der Entwurf nimmt diesen Rundumblick Der Entwurf auf, in dem nimmt diediesen Ausgangssituation Rundumblick Derein auf, Entwurf Kreis in dem ist. nimmt die UmAusgangssitu diesen eine Rund Dynamik zu schaffen, wurde der Kreis Dynamik gestaucht. zu schaffen, Dieses Oval wurde befindet der Kreis sichDynamik gestaucht. einerseits zuDieses auf schaffen, derOval Insel, wurde befindet der andererseits aufgeständert über dem andererseits See. Der Kontrast aufgeständert von Weite überund dem Enge See. andererseits prägt Der so Kontrast den aufgeständert Blick vonder Weiteüber und Betrachter. Betrachter. Betrachter. öffentliche Teil, mitbefindet ResDas Hotel ist in drei Bereiche aufgeteilt. Das Hotel Im Erdgeschoss ist in drei Bereiche befindet aufgeteilt. sich derDas ö ImHotel Erdgeschoss ist in drei Bereiche sich au taurant, Wellness und Veranstaltungen. taurant, DieWellness privaten und Zimmer Veranstaltungen. für die Hotelgäste taurant, Die privaten befinden Wellness Zimmer sich und im Veranstal für die H Obergeschoss separat zur Öffentlichkeit. Obergeschoss Im Untergeschoss separat zuristÖffentlichkeit. der Bereich Obergeschoss für Im die Untergeschoss Beschäftigten separat ist zurder Öffen B untergebracht. untergebracht. untergebracht. Die Fassade ist geprägt von senkrechten Die Fassade Holzlatten, ist geprägt die denvon umgebenden senkrechten Die Wald Holzlatten, Fassade aufgreifen. istdie geprägt Große den umgeben von sen Fensterflächen, die den ungehinderten Fensterflächen, Blick zur Natur die den ermöglichen ungehinderten wechseln Fensterflächen, Blicksich zurmit Natur halbdie ermöglichen den oderungehin w geschlossenen Bereichen ab. Dadurch geschlossenen entsteht eine Bereichen Spannung ab. zwischen Dadurchgeschlossenen den entsteht öffentlichen eine Spannung Bereichen und pri- zwisch ab. Da vaten Bereichen. vaten Bereichen. vaten Bereichen. Das 4-Sterne Hotel wird mit Geothermie Das beheizt, 4-Sternezusätzlich Hotel wirdbefinden mit Geothermie sich SolarthermieDas beheizt, 4-Sterne zusätzlich und HotelPhotowird befinden mit Geot sic voltaik-Paneele auf dem Dach. Diese voltaik-Paneele bedecken dasauf Gründach dem Dach. zu einem Diese voltaik-Paneele Drittel bedecken und das befinden Gründach auf dem sich Dach. zu eine D

Drehen der Ellipse

Gebäudeform

Lageplan 01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Grundriss EG

Ansicht

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Grundriss OG

Schnitt

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Fassade innen

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

Fassade auĂ&#x;en

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


08 | Masterarbeit 2019

Kirchenumnutzung | St. Hubertus - Studentisches Wohnen und Arbeiten in und an der Kirche - Kleinen Sakralraum erhalten - Jugendzentrum auf dem Gelände beibehalten - Neues und altes Gemeinschaftzentrum der Siedlung schaffen

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Rendering

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Die Kirche steht im Westen Aachens, in dem Stadtteil Kronenberg. Sie markiert als wichtiges Bauteil den Eingang in die Siedlung. Geplant wurde sie von Gottfried BÜhm und 1964 geweiht. Durch sinkende Gemeindezahlen und Zusammenlegungen ist nun eine Umnutzung geplant. Zur Finanzierung sollen nun Studentenwohnungen und Seminarräume angesiedelt werden.

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


-

K

--

-

-

-

DAM

-

DAM

Entwurf Gottfried Böhm Bauaufsichtsamt Aachen

Entwurf Gottfried Böhm Bauaufsichtsamt Aachen

St. Hubertus war von Gottfried Böhm bereits mit Anbauten geplant. Der Kirchenturm mit dem Anbau im Südwesten wurden früher durch Kosteneinsparungen gestrichen. Ein Anbau in Richtung Norden war bereits im Entwurf mitgedacht. Gottfried Böhm selbst bevorzugt es Gebäude nicht zu restaurieren, sondern selbstständig weiter zu denken. Dabei sollte das neu hinzugefügte auch immer als solches erkennbar bleiben. (Voigt, Wolfgang: Gottfried Böhm, Berlin: Jovis Verlag, 2006, S.43)

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


-KON Kir

-KON kle Kir

- 1Kir kle

- Ma kle 1-

- we 1Ma fre Ma - we - fre Ma - we - fre Wo Ma

St. Hildegardis-Heim | St. Matthäus, D-Garath, 1962 St. Hildegardis-Heim | St. Matthäus, D-Garath, 1962

- Ab Ma Wo öff Wo - Ab öff - Ab öff

St. Hildegardis-Heim | St. Matthäus, D-Garath, 1962

Kinderdorf Bethanien, Bergisch Gladbach-Refrath, 1963 Kinderdorf Bethanien, Bergisch Gladbach-Refrath, 1963 Kinderdorf Bethanien, Bergisch Gladbach-Refrath, 1963

Wallfahrtskirche Neviges, 1967 Voigt, Wolfgang:Neviges, Gottfried 1967 Böhm, Berlin: Jovis Verlag, 2006 Wallfahrtskirche

Die Entwürfe von Gottfried Böhm ähneln sich, wie in den drei Beispielen zu sehen: Voigt, Wolfgang: Gottfried 1967 Böhm, Berlin: Jovis Verlag, 2006 - Kirche im Zentrum Wallfahrtskirche Neviges, - Kleinteilige Struktur, 1- und 2-geschossig Voigt, Wolfgang: Gottfried Böhm, Berlin: Jovis Verlag, 2006 - Materialien: Beton und Backstein - Mauer als schützendes Element - Abstufung von öffentlich zu privat 01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Konzept fßr die Kirchenumnutzung: - Kirche im Zentrum - Kleinteilige Struktur, 1- und 2-geschossig - Materialien: Beton und Backstein - Mauersymbol | Gebäudeanordnung - Jugendzentrum erhalten - Neubauten unterordnen

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Grundriss EG

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Grundriss 2.OG

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Schnitt

01 | Mitarbeit

02 | Platzgestaltung

03 | Casa Colonia

04 | Bachelorarbeit


Schnitt

Detail

05 | Fitnessstudio

06 | Aufstockung

07 | Hotel

08 | Masterarbeit


Lea Moelleken

E-Mail: moellekenlea@gmail.com

Profile for Lea Moelleken

Lea Moelleken | Architektur Portfolio  

Architektur Portfolio

Lea Moelleken | Architektur Portfolio  

Architektur Portfolio