__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Seeed, Cro, The Parov Stelar Band, Bilderbuch u. v. m.:

3 Österreichs 1. Fachmagazin für Messebusiness, Erlebnismarketing und Meetings – www.messe-event.at

Messe & Event

2015

P. b. b. Verlagspostamt 1110 Wien 09Z038321M EUR 4,–

NUKE FESTIVAL ERSTMALS IN GRAZ So holte das Team der MCG den Erfolgsevent in die Steiermark. Seite 43

● VIELFALT VS. EINFALT ● Wir zeigen, welche Trends jetzt den Messebau dominieren. Ab Seite 14 ● WAS BLEIBT EIGENTLICH VOM EUROVISION SONG CONTEST? ● Macherinnen und Macher ziehen für Messe & Event Bilanz. Seite 40–42 ● Visionäre lieben es imperial ● Pioneers Festival Director Natalie Thonhauser erklärt uns, warum die HOFBURG Vienna der ideale Rahmen für die erfolgreiche Veranstaltung ist. Seite 4–5


Dolmetschtechnik

Projektion / Video

Lichttechnik

Tontechnik

Seit mehr als 30 Jahren steht Bernhard-AV für exzellente Kundenbetreuung und technische Perfektion. Mit State-of-the-Art-Equipment und bestens ausgebildeten Mitarbeitern entwickeln wir innovative, technische Gesamtlösungen für Konferenzen und Kongresse aller Größenordnungen.

www.bernhard-av.com


Messe & Event | Inhalt �

38 Erlebnismarketing

Liebe Leserin, lieber Leser! Mit englischen Begriffen in der deutschen Sprache ist das so eine Sache. Nehmen wir etwa das Wort Event. Was genau bedeutet es eigentlich? Der Duden auf meinem Schreibtisch hilft bei der Aufklärung. Er führt nur eine Übersetzung an: Veranstaltung. Punkt, aus, ganz einfach. Eventprofis wollen mit Veranstaltungen allerdings nachhaltige, messbare Erfolge erzielen und

14 Messebau 48 Catering

In dieser Ausgabe

Botschaften in den Köpfen der Gäste

4

Pioneer Festival

6

Messe & Event-Umfrage

ein wenig sperrig. Aber wozu Event gleich

8

Messebusiness

auf die Liste der Unworte setzen? Ich finde

10

Messen Österreich

André Heller hat mit dem Begriff Event

12

Messen International

seine liebe Not. Das bewies er bei der Gala

14

Messedesign

verankern. Daher wird derzeit zusehends das Wort Event durch Live-Marketing ersetzt. Inhaltlich korrekt, allerdings auch

das übertrieben.

zur „Austrian Event Hall of Fame“ im Casino

Trends im Messebau von

Baden. Geehrt wurde er für seine Verdienste im Eventbereich, was er aber gar

Fame wurde eröffnet.

46

Show & Production

48

Event- & Medientechnik

50

Serie: Event Know-how

52

Catering

64

Serie: Kleine Messestände

ihm eine Liste möglicher Übersetzungen

28

Messe & Event-Kalender

32

Marketing & Medien

34

Branchentalk

er auch entsprechend artikulierte und damit

Die Austrian Event Hall of

62 Tagen & Kongresse

22

Übereinstimmung zu seinem Schaffen, was

Erlebnismarketing

Storytelling bis Nachhaltigkeit

nicht verstehen konnte. Sein Sohn googelte des Begriffs und da fand er so gut wie keine

38

Hotel-Report Körper und Geist waren auf der IMEX ein Trendthema.

66

Tagungsstatistik 2014

für verwunderte Gesichter sorgte. Foto: Adrian Batty, Frank Kotzerke, Andrew Rinkhy, Party Rent Group

Gut so, denn mit seiner Rede lieferte Heller das, was einen guten Event meiner Meinung nach auszeichnet – jede Menge Gesprächsstoff. Die ganze Story lesen Sie ab Seite 38. Herzlichst, Ihr Christoph Berndl

Messe & Event, Ausgabe 4/2015

Meeting-Report 2015

Die stärksten Locations und Ideen für impactstarke Tagungen, Kongresse, Events und Incentives Ihr persönlicher Kontakt Telefon: +43/1/740 32-0 Anneliese Leifert – Dw. 731, a.leifert@bohmann.at Sascha Kovacs – Dw. 573, s.kovacs@bohmann.at

Erscheinungstermin: 2. September 2015

Besuchen Sie uns online: www.messe-event.at www.facebook.com/messeundevent www.twitter.com/messeundevent www.issuu.com/messeundevent

IMPRESSUM Messe & Event – Europäisches Magazin für die erfolgreiche Präsentation. Chefredakteur: Christoph Berndl Autoren dieser Ausgabe: ­Roland Graf, Robert Heininger, Mag. (FH) Nina Nekoui, Monika von Pechmann, Mag. Christian Posch, Mag. Alexandra Schlömmer, Robert Smejkal, DI Ingrid Wenz-Gahler Grafische Gestaltung: Jennifer Lippert Lektorat: Mag. Jürgen Sallachner Redaktion: ­Leberstraße 122, 1110 Wien, Tel.: +43/1/740 32-0, Fax: +43/1/740 32740, E-Mail: office@schmid-verlag.at Herstellung: Repromedia Druck­ge­sell­schaft m. b. H. Nfg. KG, Leberstraße 122, 1110 Wien Produktions­leitung: Joachim Mittelstedt Medien­in­haber und Verleger: schau media Wien Ges.m.b.H., Leberstraße 122, 1110 Wien Geschäfts­führung: Gerhard Milletich Anzeigen­verkauf: Anneliese Leifert, Tel.: +43/1/740 32-731, Sascha Kovacs, Tel.: +43/1/740 32-573 Druck: Wograndl Druck, 7210 Matters­burg Anzeigenannahme und Abo-Bestellungen: Daniela Borka, Tel.: +43/1/740 32-725, E-Mail: d.borka@bohmann.at Erschei­nungs­­weise: 6 x jährlich Einzelpreis: EUR 4,– Jahresbezugspreis: EUR 18,– (Inland). Wenn das Abonnement nicht ­spätestens drei Monate vor Ablauf des Bezugsjahres gekündigt wird, verlängert es sich automatisch um ein Jahr. Die in den Artikeln ver­tretenen Mei­nun­gen der Autoren sind nicht unbedingt identisch mit denen des He­raus­gebers. Cover: © Chimperator

Ein Produkt der schaumedia Wien

3

Messe & Event


� Messe & Event | Blickpunkt

NATALIE THONHAUSER, DIRECTOR PIONEERS FESTIVAL

Internationale Gäste lieben das imperiale Setting Das Wiener Pioneers Festival hat sich in den letzten Jahren zum Fixtermin für Startups, Unternehmen und Investoren entwickelt. Ein ungewöhnlicher Event mit einer weiblichen Note. Denn als Director ist Natalie Thonhauser für die komplette Umsetzung der Veranstaltung verantwortlich. Wir haben sie bei der heurigen Ausgabe in der HOFBURG Vienna besucht. Text: Christoph Berndl

INTERNATIONALE SZENE LIEBT WIEN Mittlerweile hat sich das Pioneers Festival zum Fixpunkt in der internationalen Startup-Szene entwickelt. Aus allen Teilen der Welt kommen die Teilnehmer nach Wien. „Am Pioneers Festival nehmen Menschen aus rund 70 Nationen teil. Alleine bei uns im Team arbeiten zwölf Nationalitäten. Diese Internationalität kombiniert mit dem Wiener Charme ist eines unserer Erfolgsgeheimnisse. Das wird von unseren internationalen Teilnehmern sehr ge-

schichte-Studium hat Natalie Thonhauser vor allem klei-

schätzt. Unser Markenzeichen ist außerdem die beson-

nere Kulturprojekte und Vernissagen organisiert. Irgend-

dere Mischung aus Präsentation, Show, Pitches und Net-

wann wollte sie aber die Szene wechseln und da ihr das

working. Außerdem haben wir eine eigene App für das

Thema Event immer schon sehr am Herzen lag, ist sie

Festival entwickelt, mit deren Hilfe die Teilnehmer zum

zum Team des Pioneers Festival gestoßen. Sie erinnert

Beispiel auch Meetings vereinbaren können. Heuer bie-

sich: „Ich bin da total blauäugig hineingewachsen und

ten wir zum ersten Mal auch ,Speed Dating‘ an. Unsere

über die letzten vier Jahre hat sich das Thema total dyna-

Hauptzielgruppen dabei sind große Unternehmen, Start­

misch entwickelt. Heute leite ich die Gesamtkoordination

ups und Investoren, im Verhältnis 40/30/30. Die bringen

des Festivals gemeinsam mit meinem starken internatio-

wir dabei zusammen“, so Natalie Thonhauser.

nalen Team. Dieses Spektakel wäre aber nicht ohne unseren langjährigen Show-Partner und Wow-Lieferanten

IMPERIALER RAHMEN FÜR VISIONÄRE IDEEN

Media Apparat (www.mediaapparat.com) möglich, die

Als Rahmen für das Pioneers Festival dient die HOFBURG

­essenziell zur prickelnden Atmosphäre beitragen.“

Vienna. Die besondere Atmosphäre des imperialen Ambi4

Messe & Event

Fotos: Andrew Rinkhy (6)

Eine ungewöhnliche Karriere. Nach dem Kunstge-


TIPP UNSERER FACEBOOK-FANS /messeundevent

entes bietet einen spannenden Kontrast zu den visionä-

Teilnehmer extrem wichtig. Allerdings haben wir in Eu-

ren Inhalten. „Bis auf die Redoutensäle bespielen wir die

ropa oft das Problem, dass wir unsere Vorteile nicht gut

gesamte HOFBURG Vienna – aber die erforschen wir

genug kommunizieren. Da haben uns die Amerikaner ei-

auch noch. Wir sind jetzt das vierte Jahr hier eingemietet.

niges voraus. Die wissen, wie man Sachen perfekt ver-

Davor gab es eine kleinere Version. Dort sind wir dann

kauft. Hier müssen wir noch einiges dazulernen“, meint

aber auch aus allen Nähten geplatzt. Außerdem wollten

Thonhauser.

wir wirklich eine ehrwürdige Location für unser Festival

Und wie sieht es aus mit Plänen für die Zukunft? Natalie

finden. Startup-Festivals gibt es ja zuhauf. Da muss man

Thonhauser: „Wir wollen von der Größe her gar nicht

sich schon differenzieren. Die meisten werden auf Low-

mehr so viel wachsen. Uns geht es vor allem um die Qua-

Budget organisiert und da wollen wir uns ganz bewusst

lität für die Teilnehmer. Darauf werden wir den Fokus le-

abheben. Mit einer Location wie der HOFBURG Vienna ist

gen.“ Das nächste Pioneers Festival findet übrigens am

uns das auch perfekt gelungen. Der ,Imperial Palace‘ ist

24. und 25. Mai 2016 in der HOFBURG Vienna statt. www.pioneers.io

ganz wichtig für unser Gesamtkonzept. Mit diesem Asset punkten wir rund um den Globus. Unsere Speaker kommen ja hauptsächlich aus Amerika und Asien. Wenn die hören, wo sie auftreten werden, dann fangen ihre Augen zu funkeln an. Für uns ist das sicher eines der wichtigsten Selling-Argumente“, erläutert Thonhauser. Auch für das Team der HOFBURG Vienna ist das Pioneers Festival eine besondere Erfahrung, wie Marketing-Chefin Monika Scheinost erklärt. „Die Veranstaltung wächst von Jahr zu Jahr immer weiter. Das Pioneers Festival ist eine unheimliche Erfolgsgeschichte. Wenn man sich die Entwicklung des gesamten Projekts vor Augen führt, kann man nur den Hut ziehen. Für uns ist das ­ungewöhnliche Setup des Festivals ein besonderes Vergnügen. Wir haben ja bis zu 350 Veranstaltungen pro Jahr im Haus. Mit dem besonderen Format des Pioneers Festival können wir einmal mehr die Vielfalt der HOFBURG Vienna präsentieren.“

❶ ❷

PIONEERS FESTIVAL – UND WAS PASSIERT DANACH? Was passiert eigentlich nach dem Pioneers Festival, was wird aus den Startups, die sich in Wien präsentiert haben? „Früher war es schwer, die Erfolge nach dem Festival zu tracken. Denn bis zum letzten Jahr waren wir ja eigentlich ein Eventformat. Heuer haben wir aber unsere eigene Investmentschiene installiert. Unter dem ,Pioneers Invest‘ haben wir gemeinsam mit ,Speed Invest‘ den größten Startup-Fonds Österreichs aufgestellt. Er ist mit 70 Milionen Euro dotiert. Wir wollen uns dabei vor allem auf die CEE-Region konzentrieren. Das sind die Startups, die bei uns durchkommen. Denen wollen wir künftig auch Fun-

ding geben können. Wir haben dazu das neue Modell ,Work for Equity‘ installiert. Bei uns bekommen sie nicht nur Geld, sondern werden auch aktiv bei der Umsetzung unterstützt und von Mentoren begleitet“, erklärt Natalie Thonhauser. Auch international wird mit einer Veranstaltungsreihe für das Pioneers Festival in Wien die Werbetrommel gerührt. „Wir haben auch ein eigenes Eventformat für 100 bis 150 ❶ Messe & Event-Chefredakteur Christoph Berndl beim Interview mit Natalie Thonhauser und Monika Scheinost (HOFBURG Vienna) ❷ + ❸ Zahlreiche Unternehmen präsentierten ihre Innovationen dem Publikum. ❹ Andreas Schmiedl, Technischer Betriebsleiter der HOFBURG Vienna, im Einsatz ❺ Bei so viel Programm darf auch die Pause nicht zu kurz kommen.

Leute. Das ist eine Abendveranstaltung und nennt sich ,Global Pioneers‘. Diese Veranstaltung findet rund um die Welt statt, von Dubai bis Tokio. Unsere Homebase ist aber jedenfalls Wien. Wien ist zwar nicht die erste Stadt an die man beim Thema Startups denkt, aber es die lebenswerteste Stadt der Welt und dieses Argument ist für unsere 5

Messe & Event


� Messe & Event | Umfrage

?

Jetzt sind Sie am Wort! Schreiben Sie mir Ihre Meinung an: c.berndl@messe-event.at

Was macht einen einzigartigen Event wirklich aus?

?

Zusammenstellung: Christoph Berndl

„Ich glaube, das Wichtigste ist, die Emotionen so anzusprechen, dass die Erlebnisse in Erinnerung bleiben. Die Besucher müssen etwas von der Geschichte mitnehmen. Das Gesamtkonzept muss dafür stimmig sein. Wenn die Leute raus­gehen und sagen, ,Das war super‘, dann haben wir es auf den Punkt gebracht.“

„Aus meiner Sicht ist am wichtigsten, die Leute zu überraschen. Ihnen eine neue Welt zu eröffnen, die sie vielleicht so nicht gewohnt sind. Und ihnen so auch die Möglichkeit zu geben, ein Stück Erlebnis mitzunehmen. Es geht einfach darum, Nachhaltigkeit zu schaffen. Das versuchen wir jeden Tag mit klassischer Werbung, aber das ist natürlich sehr schwierig. Ich glaube, jeder weiß, dass, wenn man ein besonderes Erlebnis hat, dieses einfach nachhaltig wirkt. Man vergisst so etwas nicht so schnell. Das ist der Grund, warum wir alle hier von der Wichtigkeit des Themas Event so überzeugt sind.“

Erik R. Kastner, GF OPUS MARKETING GMBH

?

„Ein erfolgreicher Event muss Spannung haben. Spannung entsteht dann, wenn Dinge, die eigentlich nicht zusammenpassen, zusammenkommen – etwa Tradition mit etwas ganz Modernem, alte Einrichtung mit moderner Lichtinszenierung. Überall dort, wo man sich fragt, ,Passt das?‘, passiert dieses besondere Aha-Erlebnis und man sticht heraus, weil zwei gegensätzliche Dinge perfekt kombiniert werden.“

Dr. Christine Gerhold, Communication Managerin Ford Motor Company Austria

?

Dkfm. Elisabeth Gürtler, Sacher-Chefin und Leiterin der Spanischen Hofreitschule

„Wenn Sie mich so fragen, antworte ich ganz kurz: die Nachhaltigkeit. Eine Veranstaltung, von der ich, etwas übertrieben gesprochen, noch meinen ­Enkelkindern erzählen kann, ist wirklich etwas ganz Besonderes gewesen. Wenn dann diese Veranstaltung oder dieser Event immer wieder kommt, dann zeigt es auch, dass er in der Öffentlichkeit eine Wertigkeit hat und diese Nachhaltigkeit ist für mich etwas sehr Positives.“

?

Gerhard Gucher, Marketingdirektor VAMED Vitality World

„Das, was die Events ausmacht, sind die Persönlichkeiten, die davor stehen, und die, die dahinter stehen. Beide sind gleich bedeutend! Es ist nicht nur wichtig, wer einen Event macht, sondern auch, für wen wir ihn machen. Wenn wir das wissen, haben wir eine Chance auf Erfolg.“ Christoph Sigmund, GF Arena Nova

?

„Ein guter Event folgt einer ­stufenförmigen Kurve. Seit Ende der 60er Jahre kennt man das als die ­Orgasmuskurve. Genau so funktioniert der Mensch, so läuft das menschliche Empfinden ab. Egal, ­ ob man sich im Fernsehen eine SitcomFolge ansieht, ein Drama von Shakespeare oder einen Brunetti-Krimi – sie alle sind so aufgebaut und folgen diesem Bogen. Da gibt es Erregungsniveaus, einen Höhepunkt und danach folgt wieder eine Entspannungsphase. Und in genau dieser Phase haken wir mit unseren Botschaften ein und verankern sie. Ein guter Event hat eine Botschaft, transportiert diese und wirkt nach.“

?

Franz X. Brunner, GF ArmStrong Business Events GmbH

Die Story „Austrian Event Hall Of Fame“-Gala lesen Sie auf Seite 38 in diesem Heft. 6

Messe & Event

Fotos: Andrew Rinkhy (6)

?

Eventmanager und Auftraggeber suchen sie gleichermaßen – die Erfolgsformel für einen einzigartigen Event. Was müssen Live-Marketing-Konzepte können, um sich aus der Vielzahl an Events hervorzutun und als Benchmark für andere Veranstaltungen zu dienen? Messe & Event hat im Rahmen der „Austrian Event Hall Of Fame“-Gala im Congress Casino Baden in die Branche hineingehört und wollte wissen:


EVENTS © Bildagentur Zolles

© Bildagentur Zolles

© Bildagentur Zolles

Von der Messe bis zum Clubbing. Die Wien Holding hat Platz für ihre Business-Events, zum Beispiel in der Wiener Stadthalle. Vielseitig präsentiert sich die große Arena (Halle D) für Messen und große Firmen-Events. Die elegante Halle F ist ideal für Kongresse oder Aktionärsversammlungen. Und die Halle E erweist sich als optimaler Schauplatz für Bankette, Clubbings oder Firmenfeiern. Infos: Event-Team Wiener Stadthalle: Tel.: +43 (1) 981 00 -217 oder e-mail: event@stadthalle.com facebook.com/wienholding www.wienholding.at

Das Unternehmen der

© Eva Kelety


� Messebusiness | News NEU: VIENNA COMIC CON

Die Nerds erobern Wien Wien hat viele schöne Seiten und kulturell viel zu bieten. Eines war die Stadt bislang jedoch nicht: ein Zentrum der Comic- und vor allem Popkultur. Das wird sich nun ändern. Am 21. und 22. November findet die „Vienna Comic Con“ statt. Der Zeitpunkt ist goldrichtig und das Thema heißer als je zuvor. Redaktion: Christian Posch

Die Welt hat sich verändert. Früher waren

bei den Comic-Freunden Pluspunkte zu

nach wie vor wichtig, Erwachsene aber

Comics, Videospiele, Spielzeug und ähn-

sammeln. Dass dieser Trend aus den USA

mindestens genauso. Zum Beispiel: 60

liches nur eine Freizeitbeschäftigung für

auch hierzulande im Kommen ist, zeig-

Prozent der regelmäßigen Videospielkäu-

Nerds, also mutmaßliche Weicheier und

ten bereits Veranstaltungen wie die „Vi-

fer in Deutschland sind älter als 30. Co-

Einzelgänger, verlacht von allen Mäd-

enna Comix“. Mit der „Comic Con“ geht

mic-Fans sind oft kaufkräftig, sammel-

chen. Das ist Schnee von gestern. Mittler-

man nun aber auf das nächste Level.

wütig und schrecken nicht davor zurück,

weile geben sie den popkulturellen Ton

Show, Event, Happening und Megaparty

für ihre Leidenschaft in den Geldbeutel

an. „The Big Bang Theory“ ist die ange-

sollen hier gleichzeitig Realität werden.

zu greifen. Kurzum: das beste Messepub-

sagteste TV-Serie und auch im Kino gibt‘s

Dass die Veranstaltung das Potenzial zum

likum überhaupt. Kein Wunder, dass Fir-

von Batman bis Avengers keinen Weg

Dauerbrenner hat, steht außer Frage.

men wie Sony, Microsoft oder Panini in

vorbei am Comic-Boom. Das ist vor allem

„Was als Gegenkultur in Kellerlokalen und

Wien schon mit an Bord sind. Doch Geld

der Triumph eines Lebensstils, wie ihn

Studentenheimen begann, bildet mittler-

ist nicht die Hauptsache, sondern die

etliche Leinwand-Nerds vorleben. Auch

weile einen integrierten Bestandteil des

Emotionen und der Zusammenhalt unter

die Messemacher können sich freuen.

allgemeinen Lebensstils der Gesellschaft

Gleichgesinnten. Comic-Messen punk-

Denn anders als sonst so oft sind hier

von heute – und zwar weltweit“, erklärt

ten mit toller Stimmung und hem-

Messen und Events ein zentraler Aspekt

Barbara Leithner, New Business Group

mungsloser Zelebrierung des Popkul-

der Szene. Prunkstück ist die „San Diego

Director bei Reed Exhibitions in Öster-

turphänomens Nerd. Nächste Station der

Comic Con“, auf der sich sogar die größ-

reich. Die Zielgruppe hat sich ebenso ra-

Comic-Party: Wien. Wir freuen uns drauf.

ten Hollywood-Stars blicken lassen, um

send schnell entwickelt. Teenager sind

www.vienna-comiccon.com

NEWSTICKER ● I.M. Austria-Award für Rudolf Angermayr. Der Geschäftsführer der System Standbau GmbH verbrachte sein halbes Leben in der Messebranche. Jetzt wird er für seine Verdienste um die österreichische Messe-, Event- und Kongresswirtschaft ausgezeichnet. ● Neuer Chef für Messezentrum Salzburg: Nach der überraschenden Ablöse von Henrik Häcker übernimmt Michael Wagner (47). Häcker ist bereits dienstfrei gestellt. ● 8

Messe & Event

Fotos: ReedPOP, BERNEXPO AG, CADMAN

TIPP UNSERER FACEBOOK-FANS /messeundevent


Hamburg baut an der Zukunft In der Hansestadt ist 12.000 die Zahl der Stunde. Wenn der Umbau des CCH – Congress Center Hamburg 2019 abgeschlossen ist, gibt es dort 12.000 m2 Ausstellungsfläche, 12.000 m2 Foyerfläche und 12.000 Sitzplätze in bis zu 50 Sälen. Ziel des Projekts ist es, Hamburgs Platz an Europas Kongress- und Eventspitze langfristig zu sichern. Die ständig wachsenden Anforderungen an moderne Locations sollen mit dem ambitionierten Projekt lückenlos und mit einem hohen Maß an Flexibilität erfüllt werden. Auf dem Fundament einer erfolgreichen Vergan-

Alle Termine im CCH

genheit soll so eine erfolgreiche Zukunft gebaut werden. Das CCH war in den letzten 42 Jahren mit über 15.000 Veranstaltungen, darunter mehr als 130 Weltkongresse, Gastgeber für rund 17 Millionen Besucher. www.cch.de

Schweizer Messen im Aufwind 207 Messen – so viele konnten die Mitglieder des Expo-Event Live Communication Verbandes 2014 insgesamt durchführen. In dem Verband sind die wesentlichen nationalen Messeplätze und die selbständigen Messeorganisatoren der Schweiz vertreten. Die Messen boten 38.000 Ausstellern eine Bühne für ihre Produkte und Dienstleistungen und lockten mehr als 5,6 Millionen Menschen auf die eidgenössischen Messegelände. Der konsolidierte Umsatz der Messebranche inklusive Kongresse und weiteren Vermietungen der Gelände betrug 2014 rund 705 Mil­ lionen Schweizer Franken. Die gesamte Umwegrentabilität, die durch die Branche erzielt wurde, soll sich auf rund sieben Milliarden Schweizer Franken belaufen. Möglich wurden die guten Zahlen auch durch laufende Investitionen in die Messeplätze. Zwischen 2010 und 2013 investierten Basel, Genf, St. Gallen, Zürich, Lausanne, Bern und Luzern zusammen rund 560 Millionen Schweizer Franken in die Infrastruktur. www.expo-event.ch

IHR Messeziel ist UNSERE Aufgabe

www.syma.at 9

Messe & Event

WERBUNG

Global Per formance


� Messen Österreich

Impulse für die Tourismusbranche Internationales Know-how für die Tiroler Hotelbranche: Vom 21. bis 24. September 2015 dreht sich auf der FAFGA 2015, der Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design, alles um die Trends und Innovationen der Branche. Text: Mag. Alexandra Schlömmer

Jeder dritte Euro in Tirol wird direkt oder indirekt im Tourismus verdient: Fast 25.000 Betriebe leben in Tirol direkt vom Tourismus und jede Nacht könnten sich 340.000 Gäste gleichzeitig zur Ruhe begeben, denn so viele Betten ste-

Verteilung der Nächtigungen in Tirol nach Bundesländern. Kalenderjahr 2014 Quelle: Statistik Austria

hen zur Verfügung. Vor allem in Krisen-

Niederösterreich 5,3 % Oberösterreich 5,3 %

zeiten ist der Tiroler Tourismus ein Wirtschaftsmotor für alle Branchen – Baugewerbe, Handel, Transport, Banken

Vorarlberg 6,4 %

und Versicherungen. Der Nutzen für die anderen Wirtschaftzweige liegt auf der

Tirol 33,6 %

Hand, ebenso die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt: Über 53.000 Men-

Burgenland 2,2 %

Steiermark 9,2 %

schen sind im Tiroler Tourismus beschäftigt. Und das bei hoher regionaler Wertschöpfung: 90 Prozent aller touristischen Vorleistungen kommen aus Ös-

Kärnten 9,2 %

terreich. Tirol verbucht rund 45 Millionen Übernachtungen und somit mehr als die Landeshauptstadt Wien mit 14 10

Messe & Event

Wien 10,3 %

Salzburg 19,3 %


BESUCHEN SIE UNS AUF FACEBOOK /messeundevent

marke[ding]plus: ein Plus für die Marketingbranche

Millionen (Tirol Werbung, 2015). Diese Zahlen spiegeln sich auch in der Bedeutung der FAFGA alpine superior wider. Die Fachmesse hat sich sehr erfolgreich

Österreichs größte B2B-Messe für Promotion,

entwickelt und ist mittlerweile ein fixer

Event und Kommunikation ist von 9. bis 10.

Bestandteil der alpinen Tourismusbran-

September der Treffpunkt für die Werbebran-

che. Mit dem Anmeldestand von Seiten

che. Neben den Ausstellungsbereichen Pro-

der Aussteller ist man beim Veranstalter

motion, Event und Kommunikation können

sehr zufrieden.

die Besucher dieses Jahr in neue Welten eintauchen. Auf zusätzlichen Aktionsflächen wer-

TOURISMUSTHEMEN

den Modenschauen, Show-Acts und Best-

Die Bedeutung der FAFGA alpin supe-

Practice-Beispiele geboten. Ein Muss für alle

rior zeigt sich auch sehr gut am Faktor

Besucher ist wieder das exklusive Abendevent

Branchentreffpunkt. Hier werden nicht

marke[ding]plus-night.

nur Gespräche zwischen Fachbesuchern und Anbietern gesucht, sondern

PRAXISORIENTIERTE VORTRÄGE

auch die Möglichkeit geschätzt, sich mit

Die marke[ding]plus präsentiert die neuesten

den Mitbewerbern zu spezifischen Fra-

Trends und spannende Vorträge: Namhafte Referenten verraten Insider-Tipps zu erfolgrei-

gestellungen und Vergleichen zu unterhalten. Und auch heuer werden wieder

Genuss ist das Thema der FAFGA 2015.

wicklungen und zukunftsweisende Konzepte.

viele Themen, die die Tourismuswirt-

Fotos: CMI (2), Messe Wels

chen Kampagnen, erzählen über aktuelle Ent-

schaft beschäftigen, zur Sprache kom-

(Verband der Köche Österreichs) Tirol,

Neuer Kooperationspartner der marke[ding]

men. Zentrale Fragen werden einmal

Wert gelegt. 2015 liegt der Themen-

plus ist dieses Jahr Speakers Excellence, der

mehr sein: Wie kann man die Touris-

schwerpunkt beim Thema Wein. Das in

mit Sanjay Sauldie und Günter Mainka zwei

musbranche generell aufwerten? Wel-

den letzten Jahren erfolgreich umge-

namhafte Referenten nach Wels bringt. Die

che Wege führen zur Stärkung des

setzte Konzept der FAFGA alpine supe-

komplexe Welt des Marketings im Internet er-

Ganzjahrestourismus im alpinen Raum?

rior wird auch dieses Jahr konsequent

klärt Sanjay Sauldie. Günter Mainka ist ein ge-

Klare Strategien für einen zukunftsfähi-

verfolgt – Qualität vor Quantität. Ein

fragter Event- & Marketingexperte und erfolg-

gen Tourismus – etwa das Zusammen-

angenehmes Ambiente für Aussteller

reicher Keynote-Speaker, der das Publikum mit

spiel von Ökologie, Ökonomie und sozi-

und Besucher und das umfangreiche

seinen Vorträgen fesselt.

alen Aspekten – sind gefragt. Neben

Programm bieten den passenden Rah-

diesen neuen, aktuellen Schwerpunkten

men für eine vielversprechende Fortset-

zeigt die FAFGA natürlich auch ihr be-

zung der FAFGA alpine superior. Tirol

währtes Programm mit vielen High-

ist als Tourismusregion weltweit be-

lights. Die Themen beinhalten alle Be-

kannt. Dass die FAFGA im Tourismus-

reiche, die in Hotel- und Gastgewerbe

land Nummer eins am richtigen Ort zu

relevant sind – mit traditionellen

Hause ist, findet auch Direktor Dipl.-BW

Schwerpunkten wie Kaffee, Küchenaus-

(FH) Christian Mayerhofer, Geschäfts-

stattung, Wellness, Hotel- & Restaurant-

führer der Congress und Messe Inns-

einrichtung, Sanierung und Dekoration.

bruck GmbH: „Ich freue mich, dass die

Zusätzlich zu den zahlreichen angebo-

Congress Messe Innsbruck mit der

tenen Produkten und Dienstleistungen

FAFGA alpine superior einen wertvollen

wird auf ein informatives und attrakti-

Beitrag für den Erfolg des Tiroler Tou-

ves Vortrags- und Rahmenprogramm,

rismus leistet. Den Gastronomen und

wie beispielsweise die Abschlussbe-

Hoteliers werden an einem Standort die

werbe der WK Tirol der Koch- & Kellner-

neuesten Innovationen und Trends

lehrlinge und die Kochbewerbe des VKÖ

präsentiert.“

www.markeding-plus.at

Die marke[ding]plus hat sich als Treffpunkt für kreative Branchen etabliert.

NEWSTICKER ● „ReCare“ Begegnung, Information und Produkttrends standen im Mittelpunkt der Fachmesse für Pflege, Inklusion und Reha in Klagenfurt, die von 2.000 Menschen besucht wurde. ● „INTER-AGRAR“ – vom 2. bis 5. Juli – mit zahlreichen Neuerungen in Wieselburg. ● Internationale Gartenbaumesse Von 27. bis 31. August präsentiert sich das Tullner Messegelände als die größte Blumenschau Europas. ● 11

Messe & Event


� Messen International

Neue Wege Mit einem neuen Gesamtkonzept will die Messe Frankfurt auch in Zukunft die Prolight + Sound und die Musikmesse im Frühjahr erfolgreich in Frankfurt am Main veranstalten. Text: Mag. Alexandra Schlömmer Mehr als 100.000 Menschen aus aller Welt besuchen jedes Jahr die Musikmesse und die Prolight + Sound. Beide Messen zusammen stellen den weltweit größten Marktplatz der Branche rund um Musikinstrumente und Noten, Musikproduktion und -vermarktung sowie Veranstaltungstechnik und Integrierte Systeme dar. Allerdings ist das Marktumfeld rund um Musik schwieriger geworden – vor allem das Freizeitverhalten und die daraus resultierende Kaufkraft haben sich verändert. Deshalb hat die Messe Frankfurt ein neues Konzept, um die Zukunftsfähigkeit der Messen zu sichern. Im engen Dialog mit Ausstellern und Partnern aus der Branche ist ein Messekonzept entstanden, das bereits 2016 umgesetzt wird. AUF WACHSTUM AUSGERICHTET „Wir agieren aus einer Position der Stärke heraus und wollen die Prolight + Sound mit der Branche und für die Branche noch weiter ausbauen. Dafür brauchen wir mehr Platz, den uns das Ostgelände bietet“, erklärt Stephan Kur­zawski, Geschäftsleiter der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Daher wird die Prolight + Sound ab 2016 auf die Ostseite des Frankfurter Messegeländes ziehen und die Hallen 1, 3, 4 und 5 sowie zur Verfügung stehende Congressund Außenflächen belegen. Sechs Hallen­­ebenen, zwei Outdoor-Arenen, eine neue Indoor-Arena und ein noch größeres Freigelände verstärken das ErFotos: www.messefrankfurt.com, www.imex-frankfurt.de

lebnis für Fachbesucher auf diesem einzigartigen Branchentreffpunkt. Die führende internationale Fachmesse für Veranstaltungstechnik und Integrierte Systeme spiegelt damit die positive Entwicklung der Eventtechnik-Branche mit zahlreichen Produkt­erweiterungen in den letzten Jahren. MEHR BUSINESS – MEHR ­PRIVATBESUCHER „Das neue Konzept soll Musik für Endverbraucher mit allen Sinnen erfahrbar machen. Damit tragen

NEWSTICKER ● MIDORA: Von 5. bis 7. September bietet die Messe für Uhren und Schmuck ein Weiterbildungsprogramm zu aktuellen Themen wie Mindestlohn und fairer Handel. ● 12

Messe & Event


29. 8. – 1. 9. 2015

Optimismus prägte die Stimmung auf der Frankfurter IMEX.

der größten Tourismus- und Event-

50 Ländern zeigten auf der IMEX in

messe der Welt präsentierten sich

Frankfurt deutlich: Wer dachte, die

auch einige Länder mit größeren Stän-

Messe hätte in den letzten Jahren ihr

den, darunter Österreich und die Nie-

Limit ausgereizt, der irrt. Stattdessen

derlande. Auch völlig neue Märkte

setzt man weiter auf Expansion. So ist

werden nach wie vor erschlossen. So

etwa jener Bereich, in dem Technolo-

feierte Nigeria heuer seine IMEX-Pre-

giedienstleister ihre Produkte vorstel-

miere.

len, um 16 Prozent gewachsen. Auf

www.imex-frankfurt.de

wir einen weiteren Teil zur Förderung des aktiven Mu-

Internationale Neuheiten rund ums Wohnen und Schenken entdecken – auf dem wichtigsten Branchentreffpunkt der zweiten Jahreshälfte. fresh.new.ideas.

DU:13.05.2015

3.500 ausstellende Unternehmen aus

Österreich

IMEX setzt weiter auf Wachstum

info-nbs@austria.messefrankfurt.com Telefon 01/867 36 60 60

sizierens bei“, sagt Kurzawski. „Zudem schaffen wir für Messeveranstalter einfordern.“ Das neue Messekon-

Jetzt reinschauen: talk-abouttendence.com

zept fokussiert gleichermaßen auf die Stärkung der Geschäftsanbahnung zwischen Industrie und Fachhandel sowie auf völlig neue Kontakt­flächen zwischen Herstellern und Endverbrauchern. Um Musikinteressierte aller Altersklassen anzusprechen, wird die Musikmesse an allen Tagen für Endverbraucher geöffnet sein. Von „Classic meets Jazz“ über „Rock meets Pop“ bis hin zu „Electro meets Recording“ präsentiert sich die gesamte Bandbreite der Musik­ instrumente und verbundener Dienstleistungen in drei musikstilspezifischen Erlebniswelten. In jeder der drei Erlebnishallen wird es ein inszeniertes Areal geben mit Live-Bühne für Musik von Top-Acts, musikalischer Erlebnisgastronomie, Lounge für Treffen mit Stars und Branchengrößen sowie mit einer Wissensplattform für Erfahrungsaustausch und fachmännischer Beratung. Der Fachmessefokus bleibt trotz Privatbesucheröffnung bestehen und wird weiter ausgebaut. Mit der Etablierung einer exklusiven Businesshalle, zu der nur der Fachhandel Zutritt hat, erhalten Fachbesucher und Ausstel-

INFO

ler mehr Raum und Kontakt­flächen für unge- Prolight + Sound

5.–8. April 2016

störte Geschäftsgespräche. Um das neue Kon- www.prolight-sound.com zept umzusetzen, wird die Musikmesse ab 2016 Musikmesse

● Erfolgreiche Premiere für „C-star“: Die „Shanghai International Trade Fair for Solutions and Trends all about Retail“, eine Satellitenveranstaltung der EuroShop, meldete 5.721 Besuchern aus 59 Ländern und Regionen. ● 13

Messe & Event

WERBUNG

in das Westgelände der Messe Frankfurt ziehen 7.–10. April 2016 www.musikmesse.com und dort die Hallen 8, 9 und 11 belegen.

60835-017_TE_Messe und Event_88x267_Österreich • CD-Rom • ISO 39 • CMYK • yi:16.04.2015

die Industrie neue Kontaktpunkte, die sie von uns als


� Messedesign MESSESTANDDESIGN 2015

Vielfalt vs. Einfalt Die aktuellen Trends im Messebau reichen von Nachhaltigkeit über Storytelling und Produktinszenierung bis hin zu Individualität mit System. Lesen Sie im folgenden Beitrag, wie sich Aussteller aus der Menge der Mitbewerber herausheben, auf ihre Marke oder Innovationen aufmerksam machen oder Nachhaltigkeit fokussieren. Text: Monika von Pechmann

Messe-Premiere Erstmals in der 15-jährigen Unternehmensgeschichte präsentierte sich das österreichische Immobilien- und Handelsunternehmen SIGNA mit einem herausragenden Pavillon auf der Exporeal 2014 in München. Der vorgegebene spektakuläre Entwurf und die damit verbundene äußerst anspruchsvolle statische und logistische Herausforderung wurden von SYMA-Österreich ausgeführt und realisiert. Auf einem Hebeboden mit hochflorigem Teppich inkl. LED Leuchtkante entwickelte sich der über 200 m2 große und 6 m hohe Doppelstockstand mit seinem im wahrsten Sinne des Wortes herausragenden Design. Eine 2 Tonnen schwere, in eine Stahlkonstruktion eingespannte Glasfläche war herauskragend und aufmerksamkeitsstark positioniert. Wertige Materialien – eine Treppe mit Spiegelelementen an der Stirnseite, individuell gefertigtes Mobiliar – sowie eine LED-Medienwand mit Bewegtbildern bildeten den adäquaten Rahmen für das Portfolio des Ausstellers. Dem Stand liegt eine Modulbauweise zugrunde. Er ist ausbaubar, wird wiederverwendet und kann auch an kleinere Standflächen adaptiert werden. 14

Messe & Event

Messe: Expo Real 2014 München Aussteller: SIGNA HOLDING Planung/Architektur: AV-Media Productions GmbH Gesamtumsetzung: SYMA SYSTEM GmbH, Wolkersdorf b. Wien Standfläche: Kopfstand, EG: 138 m2, OG: 75 m2 ❶ Der über 200 m2 große Messeauftritt von SIGNA avancierte innerhalb kürzester Zeit zum Hotspot der Immobilienmesse. ❷ + ❸ Eine hohe Wertigkeit und individuell gefertigtes Mobiliar zeichnen den Besprechungs- und Bewirtungs­ bereich im 1. OG aus.


❶ Das Standkonzept visualisiert die Marktführerschaft des Unternehmens. Der kubische Baukörper wird vom Auge sofort als Ganzes erfasst. ❷ Die Konzeptidee basiert auf einer eindeutigen, strengen und geradlinigen Architektursprache. ❸ Der Messestand vereint auf einer kompakten Fläche alle wichtigen Aspekte wie Branding, optimale Produktpräsentation, Besucherbetreuung und Beratung.

Nachhaltigkeit

Trend 1

meint den langfristig angelegten, verantwortungsbewussten Umgang mit einer Ressource — den verwendeten Standbauelementen.

Nachhaltige Markenarchitektur Für das Institut Dr. Foerster, Weltmarktführer im Bereich der zerstörungsfreien Materialprüfung, kreierte MBA einen nachMesse: Wire & Tube, Düsseldorf, Control Stuttgart (2012 bis 2015) Aussteller: Institut Dr. Foerster, Reutlingen Standkonzept: MBA Design & Display GmbH, Reutlingen Standfläche: von 60 bis 120 m2 Standhöhe: 4,4 bis 5 m ❷

haltigen Messeauftritt, der in unterschiedlichen Standgrößen von 60 bis 120 m2 zum Einsatz gelangt. Vertikale und horizontale Linien und Elemente prägen das kubische Erscheinungsbild. Der Podestboden und das markante Dachsystem bilden die Horizontalen. Dazwischen stehend angeordnete Wandscheiben verbinden als Vertikale den Boden mit der Decke, an der sich alle Beleuchtungskonzepte realisieren lassen. Die in der Höhe variablen Wandscheiben können mit unterschiedlichen Oberflächen, Grafiken und Medienkomponenten bestückt werden. Eine Bühne im Vordergrund dient der Produktpräsentation. Die Funktionsräume und die Kundenbetreuung sind im rückwärtigen, teils offenen Bereich angeordnet. Der Boden im Exponatbereich ist mit wiederverwendbaren Belagplatten ausgeführt, während im Gästebereich ein robuster Schlingenteppichboden für Komfort sorgt.

CI im Fokus Auf der AIE 2015 in Hamburg feierte der Messeauftritt von HAECO Amerikas in der neuen Corporate Identity Premiere. Geschlossen und doch offen entwickelt sich der Markenraum auf einem hochglänzenden, weißen Standboden in diagonaler Linienführung. Schräge Wandabwicklungen bringen Dynamik und Spannung in das in Weiß gehal-

Fotos: Hasselblad H5D (3), Michael Bogumil/Hamburg (2), Jürgen Lippert für MBA (3)

tene Erscheinungsbild mit seinen Kontrast bildenden, konturierenden Firmenfarben. Gegenläufig zu den Schrägen der Wände verläuft das den Stand oben umschließende Textilbanner: Es verjüngt sich von 3,50 m auf bis zu einem Meter stützen- und faltenfrei. Die Corporate Identity visualisiert ein aufsehenerregendes, überdimensioniertes textiles Firmenlogo in Firmenfarben zentral in der Standmitte. Eine sprinklertaugliche, textile Decke ist mit neun einzelnen Feldern in ein Traversensystem eingespannt, das auch die Beleuchtung aufnimmt. Nachhaltigkeit hat bei HAECO einen sehr hohen Stellenwert. Der Messestand ist gemietet, alle Elemente sind wiederverwendbar und werden bei Preuss Messe bis zur nächsten Messe eingelagert.

Messe: Aircraft Interiors Expo 2015 Hamburg Aussteller: HAECO Americas Standfläche: 264 m2 Design: PREUSS MESSE und OxB², Berlin Realisation: Preus Messe Baugesellschaft mbH, Holm b. Hamburg

Der Messeauftritt von HAECO Americas spiegelt die neue Corporate Identity.


� Messedesign

Storytelling

Messe: Bau 2015 München Aussteller: Roto Frank AG, Leinfelden-Echterdingen Konzept und Gestaltung: atelier 522 Realisation: Stagegroup GmbH Standfläche: 256 m2 Standhöhe: 6 m

Trend 2

Exponate oder Dienstleistungen werden in eine erzählte Geschichte eingebunden. Dies kann entweder bildhaft in einer Metapher oder „unter die Haut gehend“ erfahrbar gemacht werden.

Markenbotschaft in 3D Für die Roto Frank AG hat das atelier 522 ein Messedesign entwickelt, das Geschichten erzählt. In Anlehnung an die Herstellung von Fenster- und Türbändern wurde ein Häuserband entworfen, das die Grundform des Messestands bildet. Auf dem

❶ ❷

Häuserband wurden die Produkte für intelligente Sicherheit, Energiemanagement und allgemeinen Komfort an und in Gebäu-

den präsentiert und in eine Markenwelt eingebettet: Großzügige, teils künstlerische Zeichnungen stellten Objekte des Weltmarktführers in der Fenster- und Türtechnologie quer über den Globus vor und sorgten dafür, dass die Marke Roto Frank AG im zweiund dreidimensionalen Raum erlebbar wurde. „Das Messedesign sollte die Geschichte und Kompetenz der Roto Frank AG festhalten. Es wurde entworfen und erbaut, aber auch erlebt“, sagt das Team von atelier 522. „Mit dem Werkzeug ‚Storytelling‘ wurde nicht nur ein stimmiges Design, passend zur Kompetenz, kreiert, ❶ Ein Häuserband bildete die Grundform des Roto Frank AG Messestandes. ❷ + ❸ Groß­ zügige, teils künstlerische Zeichnungen stellten die weltweiten Objekte vor und machten die Marke im zwei- sowie im dreidimensionalen Raum erlebbar.

sondern auch ein Tool, das jeden Vertriebsmitarbeiter über die Messe hinweg wie einen roten Faden begleitete und leitete.“

Sesam, öffne dich Eingebettet in eine über 1000 m2 große Erlebniswelt präsentierte das Vorarlberger Unternehmen Julius Blum GmbH auf der Interzum Anfang Mai 2015 in Köln in unterschiedlichen Segmenten sein ganzes Produktangebot. Der Messestand erzählt die Geschichte der grifflosen und zuverlässig öffnenden Küchenauszüge. Schubladen und Türen sind unsichtbar im Highlight und Mittelpunkt des Standes, der Y-förmigen Glaswand, integriert. Die Elemente lassen sich durch Antippen öffnen und schließen. Teilweise sind die Konturen durch projizierte Rechtecke markiert. „Auch die zugehörige Filmprojektion kommt scheinbar aus dem ‚Nichts‘ auf das Kupfergewebe, alles ist

völlig glatt, es funktioniert auf eine ‚magische Weise‘“, skizziert Peter Haberlander diesen tollen Vorführeffekt. „Die kristalline Optik der weißen Fassade steht für die inneren Gesetzmäßigkeiten eines Kristalls. Sie stellt den Bezug zu den Funktionen der neuesten Blum-TipOn-Mechaniken her. Sie nimmt die ‚reine‘ Funktion vorweg, um auf diese neugierig zu machen.“ Zwei gegenläufige Bahnen aus weißen und orangen Fadenvorhängen über dem Stand symbolisieren die verbindende „BLUM DNA“, die für Qualität und Innovation steht.

Messe: Interzum 2015 Köln Aussteller: Julius Blum GmbH, Höchst Gestaltung, Planung und Realisierung: Arno Design GmbH, München Standfläche: 1.028 m2

❶ Weiße und orange Fadenvorhänge symbolisieren die „BLUM DNA“. ❷ Die Julius Blum GmbH präsentierte in unterschiedlichen Segmenten das gesamte Produktangebot. ❸ Schubladen und Türen sind unsichtbar in der y-förmigen 16 Glaswand integriert. Messe & Event


❷ ❶ Die Farbtonalität des ­Messestandes ist in Bezug auf nächtliche Traumlandschaften vornehmlich schwarz gehalten. ❷ Mit Fantasie anregenden Bildwelten und mit Materialvielfalt verleiht das neue Messedesign dem Thema „Traumlandschaften“ auch räumlich Tiefe.

Traumlandschaften – emotional vermittelt Unter dem Motto „Traumlandschaften“ gestal-

mit einem Zauberbaum mit Blättern aus sich

tete die D’art Design Gruppe für den Matrat-

spiegelnden geometrischen Formen. Von dort

zenhersteller Rummel anlässlich seines neuen

ausgehend siedeln sich die Präsentationsflä-

Corporate Designs eine dreidimensionale

chen mit den Rummel-Matratzen an. Informa-

Markeninszenierung. Dem Besucher eröffnet

tionsstelen verstärken in Kombination mit von

sich das Thema schon über die Außenansicht

der Decke hängenden Segeln die räumliche

des Messestandes: Weich fließende semi­

Tiefe. Als atmosphärisches Werkzeug dienen

transparente Textilbänder in verschiedener

horizontale Deckenelemente, die sich in ei-

Materialität schaffen eine sanfte Abgrenzung

nem künstlich geschaffenen Luftstrom hin

des Markenraumes nach außen. Die Farb­

und her bewegen.

tonalität des Messestandes ist in Bezug auf nächtliche Traumlandschaften vornehmlich schwarz gehalten. Die Ergänzung mit roten Farbakzenten kommuniziert die Markenfarbgebung von Rummel. Das Thema „Traumlandschaft“ verortet sich in der zentralen Lounge

Messe: imm Cologne 2015 Köln Aussteller: Rummel Matratzen GmbH, Neustadt/Aisch Konzept, Design: D’art Design Gruppe GmbH, Neuss Realisation: Projektpilot GmbH, Neuss Standfläche: 225 m2 Standhöhe: 5 m

Der MANN FILTER Messestand kombiniert die rein fachliche Produktinformation mit anschaulichem Entertainment für die Messebesucher.

Der MANN FILTER Messeauftritt in plakati-

das Thema über die gesamte Veranstaltung.

ver Firmenfarbe Gelb erzählt auf 110 m2,

An den Terminals ist durch ein Mikroskop

wie ein Kfz-Innenraumfilter die Außenluft

der Unterschied im Aufbau eines her-

reinigt. Überdimensionierte Portale über-

kömmlichen zu einem Aktivkohle-Innen-

spannen den Hallengang und münden wel-

raumfilter zu bestaunen. Mitmach-Aktio-

lenförmig in den Stand. Sie assoziieren Luft,

nen laden ein, die Produkteigenschaften

die vom plakativen, gelben Außenraum ge-

hautnah zu erleben. „Ausstellern ist es zu-

filtert in Wellenbewegungen in einen wei-

nehmend wichtig, mit ihrem Standkonzept

ßen, reinen Innenraum fließt. Fünf Meter

eine Geschichte zu erzählen, um die Stand-

hohe, sich drehende Windräder unterstüt-

besucher in den Bann zu ziehen“, erläutert

zen authentisch den Eindruck, dass es sich

Kathrin Böttcher, Marketing Manager der

um Luft in Bewegung handelt. Windräder

Atelier Damböck Messebau GmbH, Neu-

im Miniaturformat verbreiten als Give-away

finsing b. München. 17

Messe & Event

WERBUNG

Fotos: atelier 522/Ben Decker (3), Frank Kotzerke (3), Philip Kistner/Schwelm (2), Dirk Weyhenmeyer

Erleben mit allen Sinnen

Aussteller: MANN FILTER Veranstaltung: TROST Schau 2014, Stuttgart Standfläche: 110 m2 Konzept, Design, Gesamtrealisierung: Atelier Damböck


� Messedesign

Neuschnee auf dem Messestand

Produktinszenierung

Trend 3

Mit einer Inszenierung werden Exponate oder Dienstleistungen in Szene gesetzt. Die Wahrnehmung wird beeinflusst.

Die Welt von PistenBully ist die Welt des Winters und der Berge. Da gibt es Eis, Kälte und Schnee auf der einen Seite und die Behaglichkeit der Hütten auf der anderen Seite. Mittendrin liegt das Revier der PistenBullys. Diese Welt wurde beim neuen Messestand von der Agentur sons in die Sprache der Architektur übersetzt und innerhalb von zehn Tagen mit permanent 15 System-Standbau-Mitarbeitern, Hand in Hand mit Subunternehmen (Maler, Monteure, Zimmerer, usw.), auf über 1.000 m2 in Halle A des Innsbrucker Messegeländes realisiert. Basis war ein Modell im Maßstab 1:86. Eine Herausforderung war die Statik der Stahlrampen, auf denen die PistenBullys steil und imposant in den Messehallen-Himmel ragten. Drumherum assoziierten große und kantige

weiße Flächen das Areal, in dem die PistenBullys zu Hause sind. Innen, an den Orten der Begegnung, herrschte eine gemütliche und warme Atmosphäre mit viel Holz. Der zweigeschoßige Messestand mit seiner riesigen Rahmenkonstruktion und seiner mit weißem Stoff bespannten Fassade wurde in einer äußerst knappen Zeitspanne von nur einem Monat produziert. ❶ Auf Rampen steil in den Himmel ragende PistenBullys visualisierten die Welt, in der die PistenBullys zu Hause sind. ❷ Der 1.039 m2 große, zweigeschoßige Messeauftritt von PistenBully nahm in etwa 1/3 der Fläche der Halle A des Innsbrucker Messegeländes ein. ❸ Auf der Messe „Mountain ­Planet“ in Grenoble 2016 wird der Messestand der Firma Kässbohrer erneut von System-Standbau-Mitarbeitern betreut.

Messe: Interalpin 2015 Innsbruck Aussteller: Kässbohrer Geländefahrzeuge AG (Laupheim, Deutschland) Idee, Konzept und Design: Agentur sons, Kempten Umsetzung und Messebau: System Standbau Gesellschaft m.b.H., Salzburg Standfläche: Stockstand mit 1.039 m2 im EG, 280 m2 im OG Standhöhe: über 6 Meter

Im Scheinwerferlicht Frame“ den 4.250 m2 großen Kommunikationsraum der AUDI AG auf der Auto Shanghai 2015 in Szene. Die architektonisch anspruchsvolle Markeninszenierung bestach durch ihre markante Form, die von allen Seiten einen ausgezeichneten Blick auf die Standfläche und die sportlichsten Modelle des Automobilherstellers zuließ. Auf dem Stand überzeugten hochwertige Materialien und der wohlgewählte Einsatz von Glas. Ein Highlight-Podest mit großflächiger LED-Rückwand für digitale Inhalte bildete den Mittelpunkt der Präsentation. Hier stellte der Premiumhersteller seine Weltpremieren Audi Q7 e-tron TFSI und Audi prologue allroad der Öffentlichkeit vor. In einem gesonderten Lounge-Bereich im Obergeschoß eröffneten sich Möglichkeiten zum Austausch in entspannter Atmosphäre. Abgeschirmt vom Besucherstrom bot eine ex-

Messe: Auto Shanghai 2015 Entwurf/Planung: Architekturbüro oettle ferber associates, München Realisation: Expotechnik Group, Taunusstein Standfläche: 4.250 m2

klusive Fahrzeuglounge Gelegenheit für Gespräche. LEDs mit einem roten Plexiglas-Diffusor setzten das dynamische und progressive Design in Szene. Bühnenscheinwerfer am Deckenrigg sorgten für die homogene Ausleuchtung des Standes und der Exponate. Im Besprechungsraum

Der Stand überzeugte auf einer Stand­ fläche von insgesamt 4.250 m2 durch ein dynamisches und progressives Design.

­kamen Leuchten der Marken iGuzzini und Sasso zum Einsatz. 18

Messe & Event

Fotos: Expotechnik Group, sons gmbh (3), Ali Moshiri, Kreativtechnik/Andreas Bader (2)

Aufwendig illuminiert setzte ein als Eingangsportal konzipierter „Pace


Die FSB-Produkte wurden authentisch, anfassbar und virtuell präsentiert.

Virtuell & anfassbar Ein ca. 64 m2 großes und 7 Meter hohes ab­

glanzoberfläche veranschaulicht wurden. Zu

strahiertes Haus aus lackierten Bindern und

einem besonders emotionalen Erlebnis wurde

einem Dach aus offener Lattung wie bei ei-

eine eigens an die BAU adaptierte App, die

nem Rohbau lud auf dem rund 270 m2 gro-

die Besucher interaktiv durch Körperbewe-

ßen Messestand des mac-Kunden FSB –

gungen steuern konnten und die die FSB-

Franz Schneider Brakel GmbH + Co. KG,

Systemlösungen virtuell auf einem riesigen

Brakel – dazu ein, die Produkte und Griffsys-

152-Zoll-Bildschirm präsentierte.

temlösungen für verschiedenste Gebäudetypen rund um Neubau und Sanierung auf besonders anfassbare Weise zu erleben. Eine Außenwand diente der Einzelprodukt-Präsentation, während die verschiedenen Systemlösungen von FSB an Stellwänden mit Hoch-

Messe: küchenwohntrends Salzburg 2015 Aussteller: Electrolux / AEG, Wien Standfläche: 205 m2 Standhöhe: 5 m Konzept & Realisation: Kreativtechnik

Messe: BAU 2015 München Aussteller: FSB, Brakel Standdesign + Realisation: mac messe und ausstellungscenter Service GmbH, Langenlonsheim

Der hohe ästhetische Anspruch spiegelt sich im Standdesign.

Auf der küchenwohntrends Salzburg 2015

überwiegend lackierte Oberflächen, Stoff-

präsentierte AEG/Elektrolux auf einem 205

decken und Laminatböden. „Generell zeich-

m2

großen Messestand die neue Kollektion

net sich ein Trend zur authentischen Stand-

seiner Backöfen, Kochfelder und Kühl-

Inszenierung mit starkem Fokus auf

schränke für den Möbelhandel. Diese ver-

persönliche Kontakte ab“, sagt Paul Payrich

binden hochwertige Materialien, klare Li-

von Kreativtechnik. „Da das persönliche

nien und praktische Funktionen mit einem

Gespräch wieder in den Mittelpunkt der

hohen ästhetischen Anspruch, der diskret

Messeaktivitäten rückt, haben wir für den

und doch unverkennbar ist. Diesen hohen

Gästebereich eine angenehme Atmosphäre

Qualitätsanspruch setzte die beauftragte

mit Lounge-Mobiliar, Designerstühlen und

Kreativtechnik Payrich & Co OHG, Le-

großflächig gerasterter Kojenverkleidung

obersdorf, in das Erscheinungsbild des

gestaltet. Eine Atmosphäre, in der sich der

Markenraumes um. Zum Einsatz gelangten

Messebesucher willkommen fühlt.“ 19

Messe & Event

WERBUNG

Messe Architektur für Design-Produkte


� Messedesign Perfekt gerahmt Ideenreichtum, Individualität und Flexibilität zeichnen den 40 m2 großen und 4 m hohen, aufmerksamkeitsstarken Messeauftritt aus, den die Expo Norm AG aus Sankt Gallen für ihren Kunden HEV (St. Gallen Verwaltungs AG) auf der Immo Messe St. Gallen im März 2015 kreierte. Zum Einsatz gelangte das neue, modulare Rahmensystem des belgischen Systemherstellers Aluvision, Omni 55, das Lösungen für gerade und gebogene Wände mit Paneelen oder mit Stoff, für aufgehängte Strukturen, Displays u.v.m. bietet. Beim HEV Messestand wurden die Füllungen mit Hartschaumplatten und aufgezogenem Digitalprint realispannungen bietet Aluvision LED-Lösungen an. Aluvision liefert seinen Kunden technischen Support durch kostenlose Erstellung von 3D-Zeichnungen. „Die unkonventionelle Bauweise, die dennoch mit System gelöst wurde, bringt auch ökonomische Vorteile“, resümiert Nathalie Vandeweerdt, International Sales Manager bei Aluvision. „Der Messestand kann mit unterschiedlicher Grafik (und mit Stoff oder mit Platten) auf weiteren Messen zum Einsatz gelangen.“ Basis des Messestandes der HEV St. Gallen ist das neue Aluvision Rahmensystem Omni 55.

Messe: Immo Messe St. Gallen Aussteller: HEV St. Gallen Verwaltungs AG Konzept, Design + Realisation: Expo Norm AG, St. Gallen, Projektleiter G. Camilleri

Die Säulen der Endoskopie

Das Medizintechnikunternehmen Karl Storz Endoskope präsentiert seine Produkte regelmäßig rund um den Globus auf Messen, Kongressen und medizinischen Veranstaltungen. Moderne High-Tech-Systeme der Medizin vereinen die Expertise aus den folgenden vier Technologiebereichen: Optik, Mechanik, Elektronik und Software müssen perfekt zusammenwirken, damit die Produkte zum Wohle der Patienten eingesetzt werden können. Dieses Zusammenwirken übersetzten die Kreativen von standPunkt Messebau GmbH in einen 266 m2 großen Markenraum in Systembauweise mit konventioneller Verkleidung. Zum Einsatz gelangte das Bausystem MERO 22M12, der Stab-Knoten-Klassiker, und MERO 4D, das sich durch die Stabilität seiner Konstruktion auszeichnet. Ein überdimensio-

niertes, 6,0 m hohes Portal schuf den kreativen Rahmen für die Karl Storz Innovationen und Messehighlights. Für die homogene Standausleuchtung sorgten HQI-Strahler, Akzente setzten die mit Neon-Röhren hinterleuchteten Wände und die durchlaufenden LED-Bänder an der Theke. Einen gestalterischen Kontrapunkt produzierten die in die Edelstahlkante des Standbodens eingefrästen und mit LED-Sticks hinterleuchteten Firmenlogos. ❶ Der Markenraum von Karl Storz GmbH & Co. KG feierte auf dem 131. Kongress der Deutschen Chirurgie in Berlin 2014 Premiere. ❷ Die eingesetzte Mischbauweise visualisiert das perfekte Zusammen­ wirken moderner High-Tech-Systeme im Bereich der Medizin.

20

Messe & Event

Aussteller: KARL STORZ GmbH & Co. KG, Tuttlingen Veranstaltung: DGCH 2014 Berlin Standfläche: 266 m2 Standhöhe: 6,0 m Bauweise: Mischbauweise (Systembauweise, konventionell verkleidet) Konzeption und Realisierung: standPunkt Messebau GmbH, Erlenbach b. Marktheidenfeld

Fotos: Expo Norm (2), Norbert Hordan (2), www.modul-int.com (3), kopfstand mobiliar gmbh (3)

siert. Für die Ausleuchtung von Designobjekten, Displays und großen Stoffbe-


Individualität mit System

Trend 4

Textile Konstruktionen im Aufwind

Trotz eines gemeinsamen Systems gleicht kein Messeauftritt dem anderen.

„Unsere Produktserien „SmartFrame“ und „Tuchspannrahmen“ sind zur Zeit sehr gefragt“, freut sich MODUL International Geschäftsführer Markus Giehl. „Mit unserer Tuchspann-Serie bieten wir Komplettlösungen für den Bau von maßgeschneiderten Elementen für Stoffbespannungen, aber auch maßgeschneiderte Stoffspannlösungen für Retail und Messen. Sie besteht aus einem ausgeklügelten System aus edlen Aluminiumprofilen, Zubehörteilen, individuell bedruckten Stoffen mit Silikonkeder und neuester Beleuchtungstechnik. Ob frei stehende Displays, großflächige Rahmen und Leuchtkästen, ganze Messestände oder Deckenlichter – mit wenigen Handgriffen lassen sich stimmungsvolle Räume kreieren. Besonders in Shops, auf Messen, in Lounges und Showrooms kommen unsere Produktserien gerne zum Einsatz, denn man kann damit alles, von der Trennwand über Displays bis hin zu ganzen Messeständen oder einzelnen Bauelementen wie Theken bauen. Was die LED-Technik anlangt, hören wir gezielt im Kundengespräch ­heraus, was benötigt wird, um diese Technik dann anzuwenden und zu verbauen.“ Mit MODUL Tuchspannrahmen und SmartFrame lassen sich von der Bildwand über den Werbeträger auch ganze Messestände realisieren.

Möbelklassiker im Trend Der Trend gehe eindeutig zu Möbelklassikern, stellt Wolfgang Seidl, Inhaber der Kopfstand Mobiliar GmbH, Kirchheim b. München, fest. „En vogue sind die Stuhlserie Catifa von Arper oder der Lem Barhocker, der Egg Chair oder der Schwan Stuhl von Arne Jacobsen, der LC2, der Bauhaus-Klassiker von Le Corbusier, oder der Charles und Ray Eames Aluchair bzw. DSW Stuhl von Vitra. Es gibt nur noch wenig Individualismus und fast keine Avantgarde mehr oder nur in geringen Ausnahmen“, bedauert Seidl und wünscht sich von Ausstellern mehr Mut bei der Möblierung ihres Messestandes. Loungen sei immer noch angesagt, während sich der Trend zu Steh­ tischen wieder relativiert habe. Rückläufig sei der Trend zu hohen Besprechungssofas – auf der Inter-

nationalen Möbelmesse in Mailand, die weltweit Trends und Signale hinsichtlich Design und Materialien setzt, habe man keine mehr gesehen. Bewirtungsflächen würden kleiner, nur bei Megamessen seien diese noch in großem Stil angesagt. ❶ „Jaganda“ ist ein modulares Sitz­system, das sich ­variabel zusammenstellen lässt. Die Einzelelemente sind im 20 cm-Raster kombinierbar. ❷ Den Sessel „Sputnik“ gibt es auch als Lounge.

21

Messe & Event


� Kleine Messestände | Teil 64

Schaufenster für die Produkte Die Ausstrahlung und Aussage eines Messestandes entscheidet darüber, ob ein Kunde hinschaut, vorbeigeht oder hineingeht. Text: Ingrid Wenz-Gahler

❶ The Spirit of Pearls in zwei halboffenen Kuben ❷ Purismus in Messearchitektur und Produktdesign ❸ Patchwork-Bühne für Bodenmaterialien ❹ Naturstein für Bad und Raum

Die Frage, ob ein Messestand offen oder

geführt wird, oder eine interaktive Prä-

geschlossen sein soll, stellt sich allen

sentation, die den Besucher einbezieht.

Ausstellern, ganz gleich, ob sie viel oder

Auch bei einer nach innen verlagerten

wenig Ausstellungsfläche zur Verfügung

Produktpräsentation sollte diese etwas

haben. Mit einem geschlossenen Messe-

über das Unternehmen erzählen können,

stand grenzt sich ein Aussteller deutlich

über die Messeziele und das Unterneh-

nach außen hin ab und signalisiert, dass

men selbst.

der Stand eher für ein spezielles oder ein-

Weitaus häufiger ist die offene Messe-

geladenes Fachpublikum zugänglich ist.

Bühne anzutreffen, die vom Besucher so-

Damit auch mögliche Neukunden einen

fort eingesehen werden kann. Kleine

Eindruck vom Unternehmen bekommen,

Stände wirken dabei wie ein Schaufenster,

findet die Inszenierung der Produkte viel-

eine Welt im Kleinen, die auf sich auf-

fach an der Fassade statt, wie dies bei

merksam machen will. Die Möglichkeiten

Schmuck- oder Modemessen der Fall ist.

hierzu sind vielfältig: Mit den Produkten

Die Geschlossenheit kann aber auch ver-

kann wie bei Carpet Concept eine Raum-

deutlichen, dass sich im Inneren etwas

atmosphäre geschaffen werden, die sofort

ganz Besonderes befindet, das erst vom

erfassbar ist, auf Anwendungsmöglichkei-

Besucher erkundet werden soll. Eine spe-

ten verweist und zugleich die Unterneh-

zielle Wegführung kann dabei durch

menshaltung durch die Raumgestaltung

Licht, Farben, haptische oder olfaktori-

darstellt. – Bei unserem Beispiel von Juma

sche Wahrnehmungsmöglichkeiten er-

erlebt der Besucher ebenfalls Raumatmo-

folgen. Einmal im Inneren angelangt,

sphäre und Unternehmenshaltung. Die

muss das Versprechen auf etwas Beson-

Standwände und die Produktanordnung

deres jedoch auch eingelöst werden. Das

führen den Besucher in und durch den

kann eine einladende Lounge sein, an

Stand. Auch Theken, ob zur Information,

der die Besucher empfangen werden,

Produktpräsentation oder Kommunika-

eine ungewöhnliche Produktinszenie-

tion, können den Stand in Raumbereiche

rung, durch die der Besucher hindurch-

gliedern und den Besucher führen. Da ein

22

Messe & Event


Reihen­stand nur von einer Seite aus be-

zeugt; weiß, schillernd und rund wie eine

Vielfalt an Farben, Strukturen und Kombi-

gehbar ist, ist es wichtig, sofort Aufmerk-

Perle. Das Perlenmotiv durchzog den ge-

nationsmöglichkeiten dar­zu­stellen. Da-

samkeit zu erlangen und den Besucher in

samten Stand: eine überdimensionale

durch entstand eine sehr spezielle, fast

den Stand hineinzuführen, sonst ist die

Perlenkette hing über der Außenwand der

wohnliche Raumatmosphäre, die durch

Chance vertan.

„Stand-Schatulle“, Colliers, Ringe, Ohr-

die Pendelleuchten und flachen Theken

Ein Inselstand wie der von HEWI bietet

und Armschmuck wurden skulptural in

für

ungleich größere Möglichkeiten. Die Of-

Kugeln in Szene gesetzt. Das Standkon-

wurde. Ein offener Kubus im offenen

fenheit des Standes wird durch markante

zept wurde für fünf Jahre entwickelt.

Stand fungierte als geschützter Raum für

architektonische Raumelemente gefasst,

Aussteller: Gellner GmbH + Co KG, Wiernsheim

Besprechungen. Das Konzept des Textile

die dem Unternehmen einen Raum ge-

Messe: Interhorgenta 2015, München

Walks wurde zu einem modularen Messe-

ben, der für die Zielgruppe sofort ver-

Design/Umsetzung: Atelier Seitz, Niederneuching

kit weiterentwickelt, das durch eine aus-

ständlich ist und zugleich die Designhal-

Standgröße: 150 m2

gewählte Breite an Modulen und Acces-

unterstützt

soires auf verschiedenen Messeständen

tung des Unternehmens ausdrückt. Der

Fotos: Atelier Seitz, Hewi, Carpet Concept, Juma

Informationsmaterial

Stand ist wie ein großer Platz mit Bauele-

STANDARCHITEKTUR

eingesetzt werden kann.

menten, zwischen denen die Besucher

❷ Puristisch wie das Produktdesign war

Aussteller: Carpet Concept, Bielefeld

herumlaufen, dabei Produkte entdecken,

auch der Messestand in Schwarz und

Messe: SFF Stockholm

ausprobieren und Gespräche führen kön-

Weiß gestaltet. Er gliederte sich in archi-

Design: Daniel Weidner, Actincommon, Berlin

nen – und nebenbei eine Atmosphäre er-

tektonische, raumbildende Elemente für

Messebau: Viva Messe- und Ausstellungsbau, Hannover

fahren, die ihnen etwas über das Unter-

Boden, Wand und Decke, deren Formen

Standgröße: 60 m2

nehmen erzählt.

an Architektur erinnerten und damit die

Ob geschlossen oder offen, immer muss

größte Zielgruppe auf der Messe anspra-

EXKLUSIV IN STEIN

ein Messestand für die Besucher einen

chen, die Architekten und Planer. Die

❹ Der Messestand war eine offene Bühne

Anlass geben, überhaupt den Stand betre-

Produkte erhielten auf weißen Wandflä-

für exklusive Natursteinprodukte und

ten zu wollen. Er muss Faszination, Anre-

chen eine deutlich axiale Ausrichtung

Glas-Kreationen für die Lebenswelt Bad

gung, und neben aller Information auch

und wurden gezielt durch Licht in Szene

und Raum. Dunkle Wände und ein dunk-

Unterhaltung anbieten.

gesetzt. Im Zentrum des Standes wurden

ler Natursteinboden unterstützten die

die Besucher an eine – Herzstück in Weiß

Wertigkeit der Produkte. Ein diagonal ein-

SCHMUCKSCHATULLE

– langgezogene Theke zu Gesprächen

gestellter, fast schwebend erscheinender

❶ Passend zum Unternehmensslogan

eingeladen. Eine 30 cm breite Rampe

Tisch und eine schräge Wand gaben dem

„The Spirit of Pearls“ wurden zwei einsei-

fasste den Stand ein und verwies auf das

Raum Dynamik und führten die Besucher

tig geöffnete Kuben so nebeneinander

HEWI-Thema Barrierefreiheit.

auf eine spannende Entdeckungsreise: an

aufgestellt, dass sie an eine Perlenauster

Aussteller: HEWI Heinrich Wilke GmbH, Bad Arolsen

einer Fühlwand konnten Natursteine hap-

mit ihren Schalen erinnern. Wie beim

Messe: BAU 2015, München

tisch erfasst werden, es gab drei Waschbe-

Perlentauchen im Ozean wurde das Ge-

Design/Umsetzung: HEWI/ Kanand GmbH, Brilon

cken aus Naturstein, atmosphärische Bil-

heimnis erst beim Betreten des Standes

Standgröße: 192 m2

der zur Wasserwelt und eine Wärmewand. Aussteller: JUMA GmbH + Co. KG, Walting-Gungolding

sichtbar. Außen mit anthrazitfarbenem Stoff bespannt, wurde im Kubusinneren

PATCHWORK-BÜHNE

Messe: BAU, München

durch die Gestaltung, das Licht und ein

❸ Wie ein Patchwork wurden die

Design: Torsten Müller, Bad Honnef und JUMA-Team

hinterleuchtetes Großfoto mit Unterwas-

Bodenmate­rialien auf Wände und Boden

Messebau: Q-GmbH, Köln

sermotiv eine kostbare Atmosphäre er-

des offenen Messestandes gelegt, um die

Standgröße: 31,5 m2

23

Messe & Event


Ăœber Stock und Stein

Raus aus der Stadt? Nein. Um die Seele in der Natur und an der frischen Luft baumeln zu lassen, haben es WienerInnen wahrlich nicht weit. Immer mehr schnĂźren die Wanderschuhe. 24

Messe & Event extra


Bezahlte Anzeige

SOMMERFRISCHE IM WALD: Der Wienerwald ist die „Grüne Lunge“ der Donaumetropole. Er wurde 2005 von der UNESCO zum Biosphärenpark ernannt. Das Ziel des Projekts ist, die Natur zu schützen, wo Lebensräume, Tiere und Pflanzen diesen Schutz brauchen, aber gleichzeitig durch verantwortungsvolles Wirtschaften die Region weiterzuentwickeln. Der Wienerwald ist ein beliebtes Wanderparadies bei Jung und Alt. Er ist durchzogen von einem Netz bestens markierter Spazier- und Wanderwege. Er ist ein ideales Naherholungsgebiet, das leicht mit den Öffis zu erreichen ist.

STADTWANDERUNG

PARKS IN WIEN

Aktiv bleiben, erholung finden

Sie müssen die Stadt aber nicht einmal verlassen, um durch die Natur zu wandern. Zahlreiche herrliche Stadtwanderwege gibt es in Wien. Die Routen führen zum Beispiel auf den Kahlenberg, Bisamberg, die Jubiläumswarte oder in den Maurer Wald. Hier gibt es herrliche Luft und man hat den Überblick: Eine zauberhafte Aussicht belohnt jede Anstrengung. ­Tische und Bänke für die wohlverdiente Rast befinden sich an den schönsten Plätzen. Für Familien gibt es entlang vieler Wanderwege tolle Waldspielplätze. Ihre Standorte können auf den wien.gv.at-Seiten abgefragt werden.

Die Wiener Parks und Grünanlagen laden zur Erholung ein. Dort gibt es zum Beispiel Aktiv-Parks für das Zirkeltraining zwischendurch, Running-Checkpoints für das Training zum Wien Marathon, Kletterspaß für Groß und Klein, ausreichend Platz für ein Fußballmatch oder eine Partie Federball. Neben dem Stadtpark, 1863 die erste öffentliche Parkanlage, laden auch der Rote Berg, die weitläufigen Steinhofgründe, das Florarium Hirschstetten, die ­naturbelassene Lobau oder der Botanische Garten zum Ausflug ins Grüne ein. Und wenn Sie gerade im Stadtzentrum unterwegs sind und eine Verschnaufpause benötigen, können Sie diese jederzeit in einem der wunderschönen Innenstadtparks machen. Auch Kinder und Jugendliche kommen voll auf ihre Kosten: Seit rund 20 Jahren gibt es die Wiener Parkbetreuung: Brett-, Karten-, Ball- und Bewegungsspiele, kreatives Gestalten und Ausflüge – und das alles im Freien! Das mögen viele Wiener Kinder, vor allem in der warmen Jahreszeit. In mehr als 170 Parks, Sport- und Wohnhausanlagen bringt die Wiener Parkbetreuung Spiel, Spaß und Sport in den ­öffentlichen Raum.

RUNDUMADUM Zum 100-Jahr-Jubiläum des Wiener Grüngürtels 2005 wurde der 120 Kilometer lange Rundumadum-Wanderweg errichtet. Ursprünglich nur für eine Wandersaison eröffnet, ist er längst eine Dauereinrichtung, die sich großer Beliebtheit erfreut. In 24 leicht zu bewältigenden Etappen können Sie die Bundeshauptstadt umrunden und gleichzeitig Fauna und Flora erkunden. Wer jetzt damit beginnt und jedes Wochenende weiterwandert, schafft bestimmt die ganze Tour bis zum Herbst.

NEUE PARKS IN DER SEESTADT

Fotos: Getty Images, Wien Tourismus/Karl Thomas

WANDERPASS HOLEN Für SammlerInnen gibt es den kostenlosen Wiener Wanderpass: zum Download oder abzuholen beim Club wien.at oder im Stadtinformationszentrum im Rathaus. Hier werden auch die erwanderten Nadeln verliehen. Also, Schuhe schnüren und los!

Die Seestadt wächst: 50 Prozent der Grundfläche in der Seestadt sind öffentlicher Raum mit attraktiven Erholungsräumen. Um für hohe Lebens- und Arbeitsqualität in aspern Die Seestadt Wiens zu sorgen, wurden auf einer Fläche von 80.000 Quadratmetern drei neue Grün- und Erholungsflächen errichtet: der zentral gelegene Seepark, der Yella-Hertzka- und der Hannah-Arendt-Park.

www.wandern.wien.at

www.park.wien.at

25

Messe & Event extra


Spaß im Freibad

Start in einen gelungenen Sommer: In den 17 Sommerbädern lassen sich die warmen Tage am besten ertragen. Ein Sprung ins kühle Nass, planschen oder Kraft tanken bei Wassergymnastik – alles ist möglich. PACK DIE BADEHOSE EIN. Kostengünstige Freizeit­ oasen mit einem Mehr an Entspannung – das sind die ­Wiener Sommerbäder. Beim Bäder-Sommerzauber wird ­unter Anleitung geplanscht, gesportelt und gespielt.

Wassergymnastik angeboten, jeweils um 11.30, 14 und 15.15 Uhr. Der prächtige Ausblick über Wien im Schafbergbad konkurriert mit dem im Krapfenwaldl um den ersten Platz. Auch das Sportbecken lockt SchwimmerInnen an.

HEISS ERSEHNTE ACTION

STRANDBAD AN DER DONAU

Im Laaerbergbad beispielsweise sorgen ab dem 4. Juli Animationsteams für viel Spaß und gute Laune. Wasserratten finden ein Sport-, Wellen- und Kinderbecken vor. Außerdem gibt es eine Wasserrutsche und einen Sprungturm.

Auch heuer fährt der Gratis-Bäderbus-Shuttleservice von der U1-Station Kaisermühlen das beliebte Gänsehäufel an. BeachvolleyballtrainerInnen halten hier von Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr Trainings ab. Neu ist ein Hüpfpolster. Das Gänsehäufel bietet außerdem einen Badestrand, Sonnenbäder sowie einen FKK-Bereich.

Das Schafbergbad hoch über den Dächern der Stadt ist bei Groß und Klein beliebt. Aufgrund des enormen Angebots wird hier nämlich garantiert niemandem langweilig. Neben der längsten Rutsche, Beachvolleyball- und Fußballplatz sowie Kinderbecken, Kinderspielplatz, Trampolinanlage, Minigolf und Freiluft-Schach wird hier bis zum 30. August

26

Messe & Event extra

Übrigens. Die Wasser­qualität der Wiener Bade­ge­wässer kann im wien.at-Stadt­plan ab­ge­rufen werden. www.wienerbaeder.at, www.wien.gv.at/stadtplan


Bezahlte Anzeige

DONAUKANAL

Dolce Vita Am Donauarm

Fotos: Bohmann/Ian Ehm, Bohmann/Bubu Dujmic

Träge fließt der Donaukanal, der kleine Seitenarm des mächtigen Stroms, mitten durch die City. Das Wasser glitzert in der Sommersonne. An den Ufern herrscht gemächliches Treiben. Ob Strandbar Hermann, Badeschiff oder Motto am Fluss: Zahlreiche Lokale laden ein zum Dolce Vita. „Die Meeresküste ist 300 Meilen entfernt, aber hier kann man einen Cocktail und ein Wiener Schnitzel genießen und dabei noch mit den Zehen im Sand wackeln“, schrieb das angesagte britische Reisemagazin „Conde Nast Traveller“ begeistert. Bei der Schiffstation „Wien City“ legt der superschnelle Twin City Liner nach Bratislava ab. In nur 75 Minuten verbindet der Katamaran seit 2005 die beiden europäischen Hauptstädte bis zu fünf Mal am Tag.

DAS BADESCHIFF WIEN bietet ein einzigartiges Schwimmerlebnis, großes Sonnendeck und mit Christian Petz einen absoluten Spitzenkoch am Herd.

SUMMERSTAGE: die Mutter aller Donaukanal-Lokale hat direkt am Wasser eine lange Terrasse und nahe der UBahn-Station Roßauer Lände einen großen Lokalbereich.

CAFÉ-BAR URANIA: Das Lokal in der Sternwarte bietet von der Terrasse den besten Ausblick auf den Kanal.

DIE STRANDBAR HERRMANN ist längst Kult und dank einiger Reisemagazine in der Welt bekannt.

ADRIA WIEN: das gläserne Lokal bei der Salztorbrücke serviert erstmals original „Thai-Kitchen“ vom Grill.

SUNDOWNER AM STRAND Wenn Wien schon nicht am Meer liegt, so gibt es dennoch einen „Strand“ – direkt am Donaukanal. Zahlreiche Lokale bieten den perfekten Platz zum Chillen und verkürzen laue Sommernächte. TEL AVIV BEACH: Herzstück ist eine riesige ebenerdige Terrasse. Insgesamt hat der Szenetreff Platz für 800 Gäste.

27

Messe & Event extra

DAS MOTTO AM FLUSS, Teil der edlen Schiffstation „Wien-City“, ist ein neuer Hotspot.

www.donaukanal.wien.at


� Messe & Event | Kalender

MESSEN VON

MEHR MESSETERMINE GIBT’S VIA TWITTER /messeundevent

Die 15. Art Bodensee in Dornbirn wird von 10. bis 12. Juli wieder zum Treffpunkt für Sammler und Kunstliebhaber.

28

Messe & Event

Foto: artbodensee.messedornbirn.at

JULI BIS AUGUST


ÖSTERREICH

7. – 9. 7.

8. – 9. 8.

28. – 30. 8.

10. – 12. 7.

Berlin

Hamburg

Hamburg

grüssGott,

British Flair,

Kreativ Hamburg! Gestalten –

Int. Messe für alpinen Lifestyle

Das englische Lifestyle-Event

Basteln – Handarbeiten

15. – 18. 7.

15. – 16. 8.

28. 8. – 6. 9.

Friedrichshafen

Düsseldorf

Düsseldorf

St. Pölten

OutDoor,

my way Düsseldorf,

CARAVAN SALON DÜSSELDORF,

Oldtimer- und Teilemarkt

Europäische Outdoor-Fachmesse

Messe für Lifestyle und Genuss

Die weltgrößte Messe für

11. – 12. 8.

21. – 23. 7.

21. – 23. 8.

Salzburg

Köln

Hamburg

29. 8. – 1. 9.

KIDS AUSTRIA, Messe für

RDA-Workshop,

BEADERS BEST,

Frankfurt/Main

Kinderbedarf

Int. Fachmesse für

Perlenkunst-Messe

Tendence, Int. Frankfurter Messe

21. – 23. 8.

30. 8. – 1. 9.

Hamburg

Köln

Cyclassics, Radsportmesse

spoga+gafa, Die Gartenmesse

21. – 23. 8.

SCHWEIZ

Dornbirn Art Bodensee

8. 8.

21. – 23. 8.

Bus- und Gruppentouristik

Waldhausen

24. – 27. 7.

Strudengauer Messe Waldhausen

Düsseldorf

27. – 31. 8.

THE GALLERY DÜSSELDORF

Tulln

25. – 27. 7.

Int. Gartenbaumesse

Düsseldorf

28. – 30. 8.

Düsseldorf Gourmet Festival Düsseldorf

Red Carpet

26. – 29. 8.

Salzburg

29. – 31. 7.

Tracht & Country Herbst, Die

Düsseldorf

EUROBIKE, Die globale Leitmesse

Messe für alpinen Lifestyle

GDS / tag it! by gds-Global

der Fahrradindustrie

28. 8. – 6. 9. Oberwart 45. Inform Oberwart Fest & Park

DEUTSCHLAND

Friedrichshafen

Destination for Shoes and Accessories / the show for private label

28. – 30. 8.

in shoes and accessories

Dortmund

5. – 9. 8. Köln

Reisemobile und Caravans

16. – 19. 8. Bern ORNARIS, Fachmesse, Trends, Neuheiten

20. – 23. 8. Luzern Int. Forstmesse Luzern

FAIR TRADE & FRIENDS, Messe

25. – 26. 8.

rund um den Fairen Handel

Zürich SuisseEMEX, Die größte

gamescom,

28. – 30. 8.

Das weltweit

Frankfurt/Main

und Kongress für Marketing,

Berlin

größte Messe- und Event-­

eat & lifestyle, Ausstellung für

Kommunikation, Event /

Cookies Show, Int. Children’s

Highlight für interaktive

Essen, Trinken, Kochen,

­LiveCommunication, Promotion

Fashion and Design Show

Spiele und Unterhaltung

Gastlichkeit, Einrichtung und Deko

und Digital Business

7. – 9. 7.

Schweizer B2B-Fachmesse

www.univie.ac.at

Unsere repräsentativen Veranstaltungsräume und Hörsäle prägen nicht nur das Bild unserer Universität mit 90.000 Studierenden. Sie sind der einprägsame Rahmen für 1.500 Veranstaltungen jährlich. Ein Service, das wir seit 1365 ständig verbessern.

WERBUNG

Prägend seit 1365.


� Messe & Event | Kalender 25. – 26. 8.

1. – 2. 8.

CHAPEAU, Int. Fachausstellung

20. – 23. 8.

Zürich

Edinburgh

für Hutmoden

Nairobi

topsoft,

TRUCKFEST Scotland,

Messe für Business-Software

­Ausstellung für Straßentransport

28. 8. – 1. 9.

11. – 15. 8.

St. Gallen

London

OBA, Ostschweizer

GBBF,

Bildungs-Ausstellung

Großbritanniens Bierfestival

ITALIEN

SLOWAKEI

6. – 12. 7.

15. – 16. 8.

Rimini

Trencin

Sport Dance, Tanzsportaus-

KON – HORSE,

stellung zu den italienischen

Int. Pferdeausstellung

Tanzsportmeisterschaften

25. – 28. 8. St. Petersburg

22. – 24. 8.

Agrorus, Int. Ausstellung für die

Dar es Salaam

Agrarindustrie

BUILDEXPO AFRICA,

26. – 30. 8. Moskau

Int. Ausstellung für Bau, Bergbau und Wassertechnik

MOSCOW OFF-ROAD SHOW,

27. – 29. 8.

Int. Fachausstellung für

Dar es Salaam

­geländegängige Fahrzeuge

AUTOEXPO AFRICA,

AFRIKA 2. – 3. 7.

Int. Automobilausstellung

ASIEN

Nairobi

25. 6. – 16. 7.

Nitra

AVIANA AFRICA – Kenia,

Sharjah

Florenz

AGROKOMPLEX, Int. Fachmesse

Int. Ausstellung für Geflügel-

Ramadan & Eid Fair, Verbraucher-

Smau Firenze, Int. Ausstellung für

für Landwirtschaft und

und Viehzucht

und Familienausstellung

Informations- und Kommunikati-

Nahrungsmittelindustrie

22. – 24. 7.

6. – 9. 7.

Johannesburg

Seoul

Nitra

FESPA Africa,

KISS, Int. Ausstellung für

Florenz

Renewable Energy Sources, Aus-

Int. Fachmesse für Siebdruck &

­Arbeitsschutz und Gesundheit

Immagine Italia &. Co. by

stellung für erneuerbare Energien

digitale Bilderstellung

Bademoden

RUSSLAND

30. 7. – 1. 8.

GROSSBRITANNIEN

1. – 5. 7.

Nairobi

GFT, Int. Fachausstellung für

BEAUTY NAIROBI, ­

­Textil- und Bekleidungsmaschinen

14. – 15. 7.

onstechnik

18. – 20. 7.

Mare d’Amare, Fachmesse für

10. – 12. 7. London IMATS London,

20. – 23. 8.

Kenia Building Week, Int. Baumesse

20. – 23. 8.

St. Petersburg

Int. Kosmetikfachmesse

IMDS, Int. Ausstellung für

13. – 16. 8.

­Seeverteidigung

Int. ­Fachausstellung

19. – 22. 8.

für ­Visagisten

Moskau

9. – 12. 7. Bangkok

15. – 17. 7. Ho-Chi-Minh-Stadt

Nairobi

SHOES & LEATHER VIETNAM,

THE FASHIONIST, ­

Int. Ausstellung für die Schuh-

Int. Modemesse

und Lederindustrie

❶ Die Kids Austria findet traditionell in der Brandboxx Salzburg statt. ❷ Von 27. bis 31. August zeigt sich das Tullner Messegelände als Pflanzenparadies.

30

Messe & Event


MEHR MESSETERMINE GIBT’S VIA TWITTER /messeundevent ❶

❶ THE GALLERY von 24. bis 27. Juli präsentiert einzigartigen Kollektionsmix in Düsseldorf. ❷ Die Internationale Forstmesse Luzern gibt’s von 20. bis 23. August.

23. – 25. 7.

20. – 22. 8.

29. – 31. 8.

5. – 7. 8.

Cebu

Foshan

Sydney

São Paulo

CEBU FOOD EXPO,

Shunde Expo, Int. Messe für

Int. Schmuckmesse

Int. Fachausstellung für

Int. Ausstellung für Nahrungsmittel

elektrische Haushaltsgeräte

& Getränke, Verpackung & Verarbeitung, Bäckerei & Konditorei,

26. – 28. 8.

Franchising & Geschäftsgründung

Shanghai

20. – 22. 8. Manila SIGNS AND MEDIA WORLD EXPO, Int. Ausstellung für

Fotos: www.brandboxx.at, www.messe-tulln.at, www.the-gallery-duesseldorf.de, www.forstmesse.com

AUSTRALIEN 1. – 2. 7. Auckland

3. – 5. 7.

Kunststoff- und Gummi-Industrie

Brisbane

1. – 3. 7.

OPM, Int. Ausstellung und KonBergbau

Christlichen Buchhändler-­

19. – 22. 8.

Vereinigung

Guadalajara Int. Ausstellung für die ­Möbelzulieferindustrie

Summer NAMM,

27. – 29. 8.

Int. Musik- und Ton-Ausstellung

Buenos Aires

9. – 20. 7.

16. – 19. 7.

Orlando

CBA-International,

Nashville

ODMA, Int. Optik-Ausstellung

12. – 14. 8.

ferenz für Erdöl, Gas, Strom und

9. – 11. 7.

­Material-Handling und Logistik

und Food Service

Orlando Int. ­Ausstellung der

MHL Show, Fachmesse für

T-PLAS, Int. Fachmesse für die

CHINA

28. 6. – 1. 7.

Batterie-Industrie

und Präsentation

Bangkok

USA/KANADA/ SÜDAMERIKA

CNIBF, Int. Ausstellung für die

­Beschilderungen, Multimedia

26. – 29. 8.

­Tankstellen, Tankstellenshops

Bogotá

ExpoSign, Int. Ausstellung für visuelle Kommunikation

Melbourne

AGROEXPO, Int.

28. – 29. 8.

Decor + Design

Landwirtschaftsmesse

Atlanta

ZHEN, Int. Ausstellung für Indus-

30. 7. – 3. 8.

12. – 14. 7.

trieautomation und Kontrolle

Sydney

Las Vegas

SIBS, Int. Bootsausstellung

Cosmoprof North America,

Shenzhen Industrial Automation SHEN­

2. – 4. 7. Beijing

11. – 13. 8.

Cafe Show China, Int. Kaffeemesse

Sydney

22. – 24. 7.

Int. Fachmesse für Schönheitspflege

19. – 22. 7.

AGE, Ausstellung für Spielkasinos

Montreal

Shanghai

22. – 23. 8.

CBME China, Int. Fachmesse für

Sydney

­Fachausstellung im Rahmen des

Kinder-, Baby- & Schwanger-

Beauty Expo Australia, Int. Aus-

Worldkongresses für industrielle

schaftsbedarf

stellung für Schönheitspflege

Biotechnologie und Bioprozesse

BIO World Congress,

31

Messe & Event

Fire-Rescue International, Int. Ausstellung für Brandschutz


� Marketing & Medien

Kampf der Geschlechter am Point of Marketing Unter dem Motto „The Story of Adam and Eve and the Power of Stereotypes in Advertising“ holte die Österreichische Marketing Gesellschaft (ÖMG) beim 10. Österreichischen MarketingTag am 6. Point of Marketing im Apothekertrakt des Schloss Schönbrunn wieder angesehene Persönlichkeiten auf das Podium. Zahlreiche Granden der heimischen Werbe- und

Jürgen Polterauer (Dialogschmiede) und Carmen

Medienbranche folgten der Einladung der Öster-

Windhaber (XING). Nach der Mittagspause freuten

Prolog

reichischen Marketing Gesellschaft (ÖMG) und

sich die Teilnehmer über angeregte Dialoge von

Eine geringe Konjunkturdynamik

diskutierten am Point of Marketing über das

Eva Pölzl (Journalistin & Moderatorin), Christoph

2015 ist für Angelika Sery-Fro-

Thema „Kampf der Geschlechter in der Werbung“.

Fälbl (Kabarettist), Petra Gregorits (FiW), Birgit Kraft-

schauer, Obfrau des Fachverban-

Nach der Begrüßung durch ÖMG-Präsident Peter

Kinz (KRAFTKINZ), Michael Straberger (Österrei-

des Werbung und Marktkommu-

Drobil interviewte Moderatorin Daniela Zeller Bun-

chischer Werberat), Beatrix Skias (kobza integra),

nikation in der WKO, die klare

desministerin Sophie Karmasin, die Einblicke in

Alexandra Hofer (Österreichische Gesellschaft für

Erkenntnis aus der aktuellen Er-

ihre Social Media Kampagne über Klischees zum

Ernährung), Eva Weissenberger (NEWS) und Doris

hebung des WIFO-Werbeklima-

Thema Geschlechterstereotypen in der Arbeitswelt

Wallner-Bösmüller (Bösmüller Print Management).

index. „Wir erwarten 2015 ein

gab und dabei die Begriffe Hausmütterchen, Pow-

Fazit des P.O.M. 2015: „Alles ist möglich“ – Wer-

verhaltenes Wirtschaftswachs-

erfrau, Familienvater, Weichei oder Karrierefrau

bung ist immer noch Alles – von klischeehaft bis

tum der heimischen Kommunika-

aufgriff. „Die Umkehrung dieser traditionell be-

hintergründig, von erwartbar bis überraschend, ja

tionsbranche“, erklärt Sery-Fro-

setzten Begriffe soll anregen, die eigenen Vorur-

sogar manchmal ein wenig sexistisch – wie auch

schauer. Die Indikatoren aus

teile zu hinterfragen und Klischees zu brechen.

die Ergebnisse der neuesten Studie von Tricon-

dem Werbeklimaindex signalisie-

Erst wenn ein Mann in Karenz oder eine Frau in

sult-Geschäftsführer Felix Josef zum Thema „Die

ren für das erste Quartal 2015,

Führungsposition genauso wertfrei akzeptiert

Wahrheit ist eine Tochter der Zeit. Oder ein Sohn.“

dass die Werbekonjunktur er-

werden, wie es jetzt andersrum der Fall ist, können

ergaben. Die Kunst besteht darin, bei immer sen-

heblich an Schwung verloren hat.

wir als Gesellschaft von Fortschritt sprechen. Denn

sibleren Konsumenten einen Weg zu finden, Wer-

Für das zweite und dritte Quartal

es geht darum, echte Wahlfreiheit zu schaffen –

bebotschaften nachhaltig zu transportieren und

zeichnet sich keine durchgrei-

ohne gesellschaftliches Urteil“, zeigte sich Kar-

gleichzeitig abzuwägen, ob ein Sujet mit den mo-

fende Besserung ab. Der Werbe-

masin überzeugt. Es folgten Vorträge von Bärbel

dernen Rollen­bildern von Mann und Frau verträg-

klimaindex sank deutlich von 23

Frey (VAMED), Liane Seitz (THE FASHION SQUAD),

lich ist.

www.marketinggesellschaft.at

auf 13 Punkte. Die Werbekonjunktur in Österreich hat sich bereits im Verlauf des Jahres 2014 leicht abgekühlt und wird sich auch 2015 nur verhalten entwickeln. Aufgrund der ebenfalls verhaltenen Konjunktur insgesamt dürfte sich auch die Finanzierungssituation der öffentlichen Haushalte nicht wesentlich verbessern. Das wiederum wirkt sich negativ auf die Investitionen privater und öffentlicher österreichischer Auftraggeber in ihre Marktkommunikation aus. Robert Smejkal

NEWSTICKER

V. li. n. re.: Melanie Schorer (Absatzzeilen), Birgit Habermeyer (Bösmüller Print Management), ­Klement Cabana (ÖMG) und Katharina Skarabela (Skarabela Communications) am Point of ­Marketing in Schönbrunn

robert.smejkal@messe-event.at Tel. 0699/10 98 09 05

● Fotoausstellung Agnes Willinger und Peter Bosch laden am Montag, 22. Juni 2015, ab 19 Uhr zur Vernissage in den Schauraum »different eyes« in der Johnstraße 25–27/Franz-Kinkor-Hof im 15. Wiener Bezirk ein. ● Expertentreffen Medizinjournalisten sowie Entscheidungsträger, Führungs­ kräfte des Gesundheitswesens und der Gesundheitswirtschaft treffen einander erstmals im gemeinsamen Rahmen des MEDICA Club Austria und des Weitmoser Colloquiums am Mittwoch, 24. Juni 2015, im Ars Electronica Center Linz. ● Jubiläum Die WEST4MEDIA Filmproduktions GmbH (www.west4media.com), Emmy Award Winner 2010 und 2011, wird zehn Jahre alt und feiert dies am Donnerstag, 25. Juni 2015 im Motto am Fluss. ● 32

Messe & Event


Leute, über die man spricht Michaela Huber (40) Die OMV-Kommunikationschefin, Marketerin des Jahres und Generalsekretärin des Austrian Chapter der International Advertising Association (IAA) erhielt in London den „IAA Inspire Champion Award“. Der Award prämiert die herausragende Leistung von Führungspersönlichkeiten und deren visionäre Zugänge, die die Werbe- und Kommuni­ kationswirtschaft und die IAA fördern und zur Verbesserung von Marketing-Kommunikation weltweit beigetragen haben. Der Präsident des Österreichischen Werberates, Michael Straberger, mit ­Vizepräsidentin Roswitha Hasslinger

Christoph Varga (46) Der Wirtschaftschef der ORF Zeit im Bild wurde mit dem re-

ÖWR-STUDIE

Was Werbe-Konsumenten stört und gefällt

nommierten Prof. Horst Knapp

„Die absolute Mehrheit der Konsumen-

lysierte ÖWR-Präsident Michael Straberger.

leicht verständliche publizisti-

ten nimmt Werbung als unverzichtbaren

70 Prozent der Befragten nannten Wer-

sche Aufbereitung von komplexen wirtschaft­

Wirtschaftsfaktor wahr“, stellte die Vize-

bung als „Verführerin“ für Kaufimpulse.

lichen Themen ausgezeichnet. Varga reiht sich

Preis für besonders klare und

Fotos: Milena Krobath, Christoph Breneis, ÖWR/Katharina Schiffl, IAA, Bank Austria, leisure.at/Roland Rudolph

Präsidentin des Österreichischen Wer-

damit in eine lange Liste hochkarätiger Kolle-

berates (ÖWR), Roswitha Hasslinger, zu

Aber was stört denn nun wirklich bei

gInnen ein. Dazu zählen u. a. Reinhard Göweil,

Beginn der Präsentation der Konsumen-

der Umsetzung von Werbung? 46 Pro-

Waltraud Langer, Georg Wailand, Liselotte

tenstudie über die „Einstellung von Wer-

zent der Befragten nannten als absolute

Palme, Andreas Schnauder, Walter Sonnleitner,

bung in der Bevölkerung in Österreich“

„No-Gos“ gewaltverherrlichende Darstel-

Margarete Freisinger, Christine Domforth, Mi-

im Raiffeisen Forum Wien fest. Mit der

lungen. 40 Prozent Aggressivität in Bild

chael Csoklich, Eva Pfisterer, Helmut A. Gans-

Studie werden der Österreichischen Wer-

und 37 Prozent in Wort. Ebenso wie Dar-

terer und Michael Nikbakhsh.

bewirtschaft umfassende Daten und Fak-

stellungen, die Menschen im Allgemei-

ten vorgelegt, was Konsumenten an Wer-

nen abwerten – aufgrund der Rasse (43

bung schätzen, was sie akzeptabel finden

Prozent), des Geschlechts (41 Prozent)

Julia Hagmair (32)

und was sie stört. Darüber hinaus wur-

oder des Alters (37 Prozent). Eine Ableh-

Die gebürtige Oberösterreiche-

den die Bekanntheit und das Selbstver-

nung von Darstellungen bezüglich ge-

rin übernimmt Agenturleitung

ständnis von Selbstregulierung erfragt.

sundheitsgefährdender

bei FuchsundFreude. In der

In drei große Themenbereiche geglie-

(Stichwort: Magermodels) spiegelt den

dert liefert die Studie detaillierte Markt-

gesellschaftlichen Trend hin zu gesun-

forschungsergebnisse und lässt weiter-

den Körperformen wider. Dies werteten

ness Development und die strategische Posi-

führende Analysen zu.

40 Prozent der Probanden als nicht wer-

tionierung der Event-, Promotion- und

bekonform. Im Umkehrschluss genießen

Kommunikationsagentur, für die sie bereits

„Der Konsument von heute lässt sich

Menschen, die den klassischen Schön-

seit 2012 tätig ist. Deren Eigentümerin und

nichts vormachen. Eine durchwegs rea-

heitsidealen nicht entsprechen sowie

Geschäftsführerin Stephanie Fuchs-Grosz-

listische, aber nicht ablehnende Einschät-

übergewichtige Models hohe Akzeptanz

mann wird sich künftig vermehrt strategi-

zung lässt den Schluss offen, dass wir es

in der Werbung. Von den Befragten wer-

schen Projekten und der Expansion ihres

prinzipiell mit mündigen Konsumenten zu

teten 28 Prozent dieselben als „sehr ak-

2008 gegründeten Unternehmens widmen.

tun haben, die sich von werblicher Über-

zeptabel“.

Körperformen

neu geschaffenen Position verantwortet sie das New Busi-

www.werberat.at

treibung nicht beeindrucken lassen“, ana-

● 400 Teilnehmer Der Public Relations Verband Austria (www.prva.at) vermeldet einen neuen Besucherrekord beim 3. Österreichischen Kommuni­ kationstag zum Thema „Reputation und Wertschöpfung“. ● Führungswechsel Andreas Linhart, seit 2009 Chefredakteur des Magazins Leben, verlässt die Verlagsgruppe News. Seine Nachfolgerin ist Kristin Pelzl-Scheruga, zuletzt in der Chefredaktion von Madonna und als Chefredakteurin beim Wochenmagazin gesund & fit tätig. ● Verstärkung Phillip Schleussner steigt als Hörfunkspezialist bei der ORF-Enterprise ein. ● Fotopreis Die APA und Canon feiern das zehnjährige Bestehen des Objektiv-Fotopreises für hervorragende Pressefotografie (www.objektiv-fotopreis.at). ● 33

Messe & Event


� Erlebnismarketing | Branchentalk

Diversity Ball „Der kleine Bruder des Life Balls“ wird der Wiener Diversity Ball oft auch genannt. Getreu dem Ballmotto „Just Be You – sei einfach du selbst“ feierten rund 2000 Gäste, darunter Bundesminister Rudolf Hundstorfer (im Bild mit Ballmutter Monika Haider), im Wiener Kursalon ein barrierefreies Fest für Vielfalt und gegen Vorurteile. Seite 36

Crazy Shoe Award Die besten Schuhdesigner Europas, darunter Mario Kiermayer mit seiner Kreation „Crazy Duck“, zeigten beim „Award for the Crazy Shoe“ am Wiener Schuhmacherball im Wiener Colosseum XXI die schrägsten Schuhentwürfe. Die verrücktesten Schuhe Europas kommen aus Niederösterreich und Kärnten. Seite 37

Absurdes und Skurriles aus 20 Jahren präsentierte Alf Poier (im Bild links neben dem Journalisten Alexander Rinnerhofer) bei der Eröffnung seiner Ausstellung im tresor im Bank Austria Kunstforum Wien. Seite 37

Gipsy-Jazz vom Feinsten Zum mittlerweile dritten Mal geigte Zipflo Weinrich, einst Profifußballer bei der Wiener Austria und heute einer der weltweit gefrag-

BRANCHENTALK EVENTS EXTRA Redaktion: Christoph Berndl, Robert Smejkal

testen Gipsy-Jazz-Musiker, im Hernalser Vorstadtbeisl „Der Brandstetter“ auf. Weinrich gehört zu den wenigen österreichischen Musikern, die auch in den USA zu den großen Namen zählen. Zu seinem 50. Geburtstag spielte er im Vorjahr zusammen mit einigen von Joe Zawinuls legendären Weather-Report-Musikern die CD „Zipflo Weinrich in Los Angeles“ ein. Seite 37

34

Messe & Event


UTE BOCK CUP 2015 Eventkonzept*** Organisation**** Unterhaltungswert****

„Say It Loud, Say It Clear“ Zum mittlerweile siebenten Mal fand am Sportclubplatz in Wien Hernals der „Ute Bock Cup“ zu Gunsten des Vereins Flüchtlingsprojekt Ute Bock (www.fraubock.at) statt. Das Organisationsteam (FreundInnen der Friedhofstribüne) setzte mit der Veranstaltung

einmal mehr ein klares Zeichen gegen Rassismus, Ausgrenzung und Intoleranz und stellte den heurigen Cup unter das Motto: „Say It Loud, Say It Clear: Refugees Are Welcome Here!“ Wie immer spielten 32 Teams um drei Trophäen: den Ute Bock Cup, den Ladies Cup und den Fair Play Cup. Die SpielerInnen setzten sich aus MigrantInnen, Flüchtlingen, SozialarbeiterInnen, MitarbeiterInnen karitativer Organisationen, Fußballverrückten und vielen anderen netten Menschen zusammen. Das Musikprogramm bestritten 5/8erl in Ehr’n, Kommando Elefant, Yasmo & Mieze Medusa, Zuckergoscherl, I-Wolf Sound System feat. MC Marinba Stone und pauT – sowie an den Plattentellern DJ Functionist, Katharina Seid-

ler, FreakA & Okim (Lost in Bass), Hadi Sound und Valesta. Verpfle-

❶ Das siegreiche Team der Zeitschrift ballesterer mit Ute Bock, die von den ­Besuchern mit großem Applaus bedacht wurde (nachdem sie im Vorjahr aus ­gesundheitlichen Gründen nicht persönlich an der nach ihr benannten Veranstaltung hatte teilnehmen können) ❷ Nach prominenten Künstlern wie Josef ­Hader, Gustav und Nino aus Wien in den vergangenen Jahren trat diesmal u. a. das Ensemble 5/8erl in Ehr’n beim Ute Bock Cup auf.

gung kam aus der Cucina Durruti, der Kaffeefabrik und der „Süßen Küche“. Martin Roßbacher vom Organisationsteam: „Wir sind sehr stolz, das großartige Ergebnis von über 30.000 Euro des Vorjahres übertroffen zu haben. Die exakte Spendensumme wird in den kommenden Wochen, wenn alles abgerechnet ist, veröffentlicht.“

IVICA VASTIC ZU BESUCH IN DER MILLENNIUM CITY Als Trainer des FC Mattersburg schaffte der einstige Nationalteamspieler und Champions-League-Held von Sturm Graz, Ivica Vastic, mit seiner Mannschaft heuer in souveräner Manier den Aufstieg in die oberste Spielklasse.

Eventkonzept** Organisation**** Unterhaltungswert****

Fotos: leisure.at/Christian Jobst, Robin Consult/Lepsi (4), Robert Smejkal, Klaus Mahrer (2), Millennium City

Meet and Greet an der Waterfront Ex-Fußballstar Ivica Vastic zog in der

nach seinem Auftritt noch brav Auto-

Millennium City die glücklichen Ge-

gramme schrieb und vor der Kamera

winner von zwei heiß begehrten Ti-

und in der Smilebox für Fotos mit sei-

ckets für das Champions-League-Fi-

nen jungen Fans posierte.

nale in Berlin. Zahlreiche junge Fans

Die Millennium City wurde 1999 von

erschienen im Shopping- und Enter-

den Architekten Gustav Peichl, Bo-

tainmentcenter am Wiener Donau-

ris Podrecca und Rudolf F. Weber als

ufer, um den ersten Spieler, der bei ei-

erstes Town-in-Town-Konzept Öster-

ner Europameisterschaftsendrunde

reichs errichtet, das Büro- und Wohn-

ein Tor für Österreich geschossen hat,

flächen mit Shopping- und Entertain-

zu sehen.

mentbereichen kombiniert. Auf 50.000

Große Begeisterung kam beim Ga-

Quadratmetern befinden sich hier

berl-Contest gegen Vastic auf, bei

über hundert Shops, zahlreiche Gas­

dem es Trikots der beiden Champi-

tronomie- und Entertainmentbetriebe,

ons-League-Finalisten FC Barcelona

ein Fitness-Center, eine Diskothek, mit

und Juventus Turin zu gewinnen gab.

der „UCI KINOWELT Millennium City“

„Ich war letztes Jahr beim Champi-

das größte Kino Österreichs und mit

ons-League-Finale des FC Bayern ge-

dem „ocean park“ der größte Family

gen Borussia Dortmund im Wembley-

Entertainment Park des Landes sowie

Stadion in London. Die Stimmung war

ein Hotel (Harry’s Home) mit 97 Zim-

beeindruckend – man muss einmal

mern und Studios für Kurz- und Lang-

live dabei gewesen sein“, so Vastic, der

zeitaufenthalte. 35

Messe & Event


� Erlebnismarketing | Branchentalk

❶ V. li. n. re.: Die Wiener Landtagsabgeordneten Senol Akkılıc und Safak Akcay mit dem Klubvorsitzenden der SPÖ Wien, Rudi Schicker ❷ Roman Gregory, Frontman der Rockband Alkbottle, neuerdings Interpret von Dean-Martin-Songs und Präsident des Fußballvereins Wiener Viktoria, mit Tanja Wehsely (SPÖ Wien) ❸ Designer Nhut La Hong und Gina Alaba ❹ Sängerin Dorretta Carter

JUST BE YOU Eventkonzept**** Organisation** Unterhaltungswert**** Businessnutzen*

Die vielfältigste Ballnacht des Jahres Bunt, schrill und voller Vielfalt: Einmal

zu verbinden und setzt ein sympathisches

mehr wurde der „kleine Bruder des Life

Zeichen – eine bunte, vielfältige Gesell-

Balls“, wie der Diversity Ball im Kursalon

schaft, die ein Gewinn für unser Land ist.“

Wien auch genannt wird, seinem Ruf ge-

Entsprechend waren alle Zugänge barrie-

recht. 2000 Gäste setzten getreu dem Ball-

refrei, das Programm wurde in Gebärden-

motto „Just Be You – sei einfach du selbst“

sprache übersetzt und ein 3D-Modell der

ein Zeichen für gelebte Vielfalt in unserer

Location sowie Guiding Angels sorgten

Gesellschaft. Lederhosen-Fans schmiegten

dafür, dass sich auch Menschen mit Seh-

sich

Drag-

schwäche am Ball wohl fühlten. Ein Zei-

Queens flirteten mit ManagerInnen und

chen für Vielfalt setzten auch viele Promi-

an

SmokingträgerInnen,

tanzten sich über Barrieren und Vorurteile

nente, darunter Bundesminister Rudolf

Veranstaltung: equalizent, www.equalizent.com

hinweg. „Der Diversity Ball ist das einzig

Hundstorfer, Ex-Minister Erwin Buchinger,

Eventorganisation: Synergy Event,

komplett barrierefreie Großevent in Öster-

Hollywood-Scherenschnittist Adam Saaks,

www.synergy-event.at

reich“, erläutert Monika Haider, Ballmutter

Miss Austria Julia Furdea, Make-up-Artist

Location: Kursalon Wien, www.kursalonwien.at

und Geschäftsführerin des Veranstalters

Karin Van Vliet, Krisenkommunikations-

Promotion: ROBIN CONSULT, www.robinconsult.at

„equalizent“, die Philosophie des Festes. „Er

profi Harald Schiffl, Rudolf Leeb (BAWAG

Catering: Buffet Colosseum

schafft es, unterschiedliche Communities

P.S.K.) und Karin Margetich (T-Mobile).

36

Messe & Event

Fotos: Robin Consult/Lepsi (4), Werbegemeinschaft der österreichischen Schuhwirtschaft, leisure.at/Christian Jobst, Robert Smejkal (2)


ALF POIER IM TRESOR Eventkonzept** Organisation**** Unterhaltungswert***** Businessnutzen***

Die Absurdität von Allem und Nichts Bank-Austria-Vorstandsvorsitzender Willibald Cernko und Bank Austria Kunstforum Wien Direktorin Ingried Brugger eröffneten die noch bis 12. Juli 2015 zu sehende Ausstellung des Kabarettisten Alf Poier im tresor im Bank Austria Kunstforum Wien. Für Kurator Florian Steininger, der auch die parallel

Heinz Müller und Kirsten Sandvoss

gezeigte Schau des Künstlers Hubert Schmalix konzipierte, war die Arbeit mit Poier eine interessante Erfahrung. „Die Vorbereitung der Ausstellung war be-

SCHUHMACHERBALL

wusstseinserweiternd“, scherzte er und meinte aus Expertensicht: „Mich faszi-

Eventkonzept** Organisation*** Unterhaltungswert**** Businessnutzen****

niert die Absurdität von Allem und Nichts.“ Auch Christian Ludwig Attersee

Die verrücktesten Schuhe Lego-Schuhe, Räuber Hotzenplotz-Stiefel und

zeigte sich vom Werk des Kabarettisten begeistert und applaudierte gemeinsam mit zahlreichen weiteren aus ganz Österreich angereisten Poier-Fans – darunter ORF III-Moderatorin Ani Gülgün-Mayr, Pop-Pate Mario Rossori, Coiffeur Erich Joham, Jazz-Gitti und DJ Alex List.

Käseschuhe – beim „Award for the Crazy Shoe“ am Wiener Schuhmacherball im Colosseum XXI übertrumpften sich Designer aus ganz Europa mit außergewöhnlichen Ideen zum Thema „Schuhwerk“. Ex aequo gewannen Kirsten Sandvoss aus St. Aegyd (Niederösterreich) mit ihrer Kreation des „Käseschuh“ und Heinz Müller aus Spittal/Drau (Kärnten) mit seiner „Alice“. „Mein Schuh hat die Form eines Käses, auf dem sich fröhliche Filzmäuse aus Schafswolle, Draht und Gummimilch tummeln. Die Zutaten sind gegerbtes Kalbsleder sowie gelbes Rinds- und Lammleder“, so Designerin Sandvoss. „Der Schuh Alice ist eine Hommage an den Hutmacher von Alice im Wunderland. Mit der einge-

Bank-Austria-Chef Willibald Cernko (li.) kennt Alf Poier seit seiner Kindheit in der Steiermark, wo die beiden nur hundert Meter Luftlinie trennten.

bauten Teetasse kann man sogar ein Frühstück zubereiten“, erklärt Heinz Müller.

BILDERGESPRÄCHE ZIPFL0 WEINRICH QUARTETT Eventkonzept* Organisation*** Unterhaltungswert*****

Weltklasse-Jazz im kleinen Beisl

❶ ❷

Eventkonzept*** Organisation*** Unterhaltungswert****

Gefesselt im Keller Der Musiker und Kultureventveranstalter Chris Peterka (re. im Bild) lud zu „Bildergesprächen“

Im Regelfall geigt Zipflo Weinrich zusammen

mit Lisa Grüner (li.) in Alberts Bücherlager in

mit unterschiedlichen Begleitmusikern ja in

Wien Meidling ein. Die 1976 geborene Galeris-

größeren Locations in ganz Europa und über

tentochter ist in Linz aufgewachsen und hat

dem großen Teich auf, mit seinen Kollegen vom

dort ihre ersten Werke verkauft. Nach mehreren

„Zipflo Weinrich Quartett“ (darunter Sohn Buko

Ausstellungen hat sich die flotte Oberösterrei-

an der Gitarre) gastierte der ehemalige Fußball-

cherin auf Akt, Abstrakt und Auftragsmalerei

profi bei Austria Wien und Junioren-National-

spezialisiert. Ihr aktuelles Projekt: zeitgenössi-

team-Spieler nun jedoch bereits zum dritten

sche Verarbeitung von Bondage im „Shades of

Mal im Wiener Vorstadt-Beisl „Der Brandstetter“.

Grey“-Style. Dementsprechend bildeten hell-

Das Publikum (darunter Dornbach-Networks-

bis dunkelgraue Lieder von Karat über Rio Rei-

Gründer Christian Hetterich, Uhudla-Herausge-

ser bis hin zu Johnny Cashs Ballade „Hurt“ den

ber Max Wachta, Fotografin Elke Mayr und fo-

musikalischen Rahmen der Veranstaltung.

toevent.at-Chef Stefan Grundnig) bedankte sich mit tobendem Applaus und freut sich aufs nächste Mal. ❶ Karin Höck (NÖ-Blitz Verlag) mit den drei neuesten ZipfloWeinrich-CDs ❷ Gipsy-Jazz-Geiger und Ex-Kicker Zipflo Weinrich (re.) mit den Musik- und Fußball-Aficionados Leopold Engelmann (li.) und Alexander Prückler


� Erlebnismarketing

Events für die Ewigkeit Wenn die Live-Marketing-Branche sich selbst feiert, dann blicken wir natürlich noch aufmerksamer hin. Im Congress Casino Baden hat das event marketing board austria (emba) Ende Mai die Austrian Event Hall of Fame aus der Taufe gehoben. Alles in allem ein gelungener und glanzvoller Gala-Abend – mit einer äußerst launigen Laudatio und zwei Überraschungen. Text: Christoph Berndl

Fotos: Andrew Rinkhy (6)

27. Mai, Congress Casino Baden: Das aus-

ÜBERRASCHUNG NR. 1

griffs Event googlen. Heller verlas darauf-

trian event marketing board (emba) lädt

Unter den Geehrten fand sich auch André

hin eine Liste, die sich von ‚Veranstaltung‘

zur Präsentation der Austrian Event Hall

Heller, der seinem Ruf als Querdenker alle

über ‚Zirkus‘ bis hin zur ‚Butterfahrt‘

of Fame. Hier sollen künftig jährlich Per-

Ehre machte. Andreas Braun, CEO der

spannte. „Das alles bedeutet auf Deutsch

sönlichkeiten vor den Vorhang geholt

swarovski tourism services gmbh im Ru-

Event und nichts von dem, außer Zirkus,

werden, die mit ihrer Arbeit und ihren Vi-

hestand, würdigte in seiner Rede Hellers

habe ich in meinem Leben gemacht, aber

sionen Wegbereiterinnen und Wegberei-

Wirken. Gemeinsam ersannen und instal-

ich denke mir, und das meine ich jetzt

ter für das Thema Event sind und waren.

lierten sie 1994 die Swarovski Kristallwel-

ganz ernst, ihr Veranstalter und Spender

Mit einer pointierten Laudatio für seinen

ten im Tiroler Wattens. André Heller selbst

müsst euch überlegen, was das für einen

Ex-Chef, den verstorbenen Wiener Bür-

ließ dann mit seiner Rede aufhorchen.

Sinn macht. Wofür soll die Veranstaltung

germeister Helmut Zilk, sorgte Kurt Scholz

„Ich gehe ganz selten zu solchen Veran-

in Zukunft stehen? Wer kriegt so etwas

für einen ersten Höhepunkt des Abends.

staltungen, aber nicht aus Eitelkeit oder

und wer nicht? Weil wenn das alles Event

Scholz ist Vorsitzender des Zukunftsfonds

Überheblichkeit, sondern weil ich versu-

ist, kann das jeder kriegen – von der

der Republik Österreich. Zuvor war er

che, kostbar mit meiner Zeit umzugehen.

Tante in Schleswig-Holstein bis zum Tür-

Sonderbeauftragter der Stadt Wien für

Ich habe meinen Sohn gefragt, ob ich da

steher im Casino, der erlebt hat, wie je-

Restitutions- und Zwangsarbeiterfragen,

überhaupt hingehen soll. Er meinte: ,Das

mandem schlecht wurde. Ich habe die

amtsführender Stadtschulratspräsident

wird sicher witzig.‘ Ich muss sagen, es ist

Hoffnung, Sie wissen, was Sie tun. Ich

und im Präsidialbüro von Helmut Zilk tä-

mehr als das, es ist aberwitzig. Der Haupt-

verstehe es nur teilweise. Vielen Dank.“

tig. Dieser erhielt posthum die Auszeich-

grund, warum ich hergekommen bin, ist:

nung unter anderem dafür, weil er den

Ich habe keine Ahnung, worum es sich

ÜBERRASCHUNG NR. 2

Wiener Rathausplatz für Großevents wie

hier überhaupt handelt und ich wüsste es

Auf ausdrücklichen Wunsch von Ex-

das Film Festival öffnete.

gern.“ Mit dem Wort Event kann Heller

Opernball-Macherin Lotte Tobisch-Labo-

nichts anfangen, mit der deutschen Über-

tyn, die ebenfalls in die Austrian Event Hall

setzung Ereignis hingegen schon. Ob-

of Fame aufgenommen wurde, sollte der

wohl die meisten Events für ihn keine Er-

ehemalige Staatsoperdirektor Ioan Holen-

eignisse sind. Sein Sohn, der Rapper

der die Laudatio für sie halten. Wer das

Leftboy, sollte ihm die Bedeutung des Be-

Verhältnis der beiden kennt, mag vielleicht

NEWSTICKER ● Erstes Green Event für Lux & Lauris: Der Branchentalk der Wirtschaftskammer Niederösterreich im Kernkraftwerk Zwentendorf unter dem Titel „Green Events – Modeerscheinung oder Zukunftstrend?“ wurde nach nachhaltigen Kriterien organisiert. ● ORGATECH Österreich ist umgezogen. Die Spezialisten für Mietmobiliar findet man jetzt in der Wildpretstraße 8E, im elften Wiener Gemeindebezirk.● 38

Messe & Event


Warum braucht es eine Austrian Event Hall of Fame?

❷ ❹

❶ emba-Vorstand Martin Brezovich begrüßte mit Modera­ torin Sandra Pires die Gäste. ❷ Messe & Event-Chefredakteur Christoph Berndl mit André Heller, der zwar nicht recht wusste, warum er geehrt wurde, die Urkunde aber trotzdem mitnahm. ❸ Versöhnung auf der Bühne: Lotte Tobisch mit ihrem Laudator Ioan Holender. ❹ Wolfgang Peterlik (emba) überreichte die Auszeichnung an Helga RablStadler. ❺ Oliver Kitz (emba) hatte die Idee zur Hall of Fame.

Aufgabe der Austrian Event Hall of Fame ist es, herausragende Leistungen der Österreichischen Eventbranche und ihrer Akteure darzustellen und zu würdigen. Die Hall of Fame hält die wertvollen und oft nachhaltigen Beiträge der Event-Schaffenden fest und dokumentiert sie für die Zukunft.

Wer bestimmt über die Aufnahme in die Austrian Event Hall of Fame? Eine Fachjury wählt jene Eventmacher aus, die in die Austrian Event Hall of Fame Einzug halten. Damit sollen Vorreiter des Eventbusiness für ihre besonderen Verdienste geehrt werden.

mit der zweiten bissigen Überraschung

heute eine Premiere. Das Who is who

des Abends gerechnet haben – doch

des Österreichischen Live-Marketings

weit gefehlt. Holender zeigte sich aber

ist hier versammelt – visionäre Persön-

von seiner charmantesten Seite und ließ

lichkeiten, Menschen die eine ganze

15 gemeinsame Opernball-Jahre Revue

Branche verändert haben, renommierte

passieren, um am Schluss zu gestehen:

Impulsgeberinnen und Vorreiter. Ich

„Ich bin wirklich froh und geehrt und wir

spreche für alle Mitglieder der emba, es

sollten es alle schätzen, dass eine Per-

ist uns eine Ehre, sie alle hier begrüßen

sönlichkeit wie Lotte von Tobisch noch

zu dürfen und gemeinsam zu erleben,

unter uns ist, dass wir sie kennen, dass

was Event und Live-Marketing bewegen

wir mit ihr sprechen können, dass wir

können. Schön, dass Sie gekommen

ihren wunderbaren Humor und ihren

sind.“

gespielten Optimismus, in dem sie ge-

Die Idee zur Hall of Fame hatte übrigens

sagt hat: Sie weiß, dass das Glas halb leer

emba Vorstandsmitglied Mag. Oliver

ist, aber sie sagt lieber, es ist halb voll.

Kitz. Er freut sich, dass seine Vision auf-

Frau von Tobisch, ich hoffe, dass ich

gegangen ist und will weiter am Kon-

nicht zu viel Honig und Zucker hier ver-

zept feilen: „Die Austrian Event Hall of

streut habe, sondern auch Salz und Pfef-

Fame ist der gesamten Branche gewid-

fer. Denn ich weiß, dass Sie in Ihrem Le-

met, die sich in den vergangenen 25

ben Semlitsche mehr gemocht haben als

Jahren sehr dynamisch entwickelt hat.

Dalton. Danke, dass Sie mir zugehört ha-

Meilensteine wie der EU-Beitritt haben

ben.“

Österreich kompetitiver gemacht und damit Live-Marketing gefordert und ge-

EVENTMACHER SIND GEFORDERT

fördert. Die Austrian Event Hall of Fame

Die Veranstalter sind jedenfalls zufrie-

ist ein Spiegelbild dieser außergewöhn-

den. Mag. Martin Brezovich, emba Vor-

lichen Entwicklungen.“ www.emba.co.at

stand, zur Hall of Fame: „Wir feiern

Wer wurde ausgezeichnet? 2015 wurden erstmals fünf Persönlichkeiten für ihr Lebenswerk geehrt: Prof. Dr. Helmut Zilk († 2008), Laudator: Dr. Kurt Scholz; Dr. Helga Rabl-Stadler, Laudatorin: Dkfm. Elisabeth Gürtler; Dipl.-Ing. Günter Rhomberg, Laudator: Dr. Karl Stoss; Prof. Lotte Tobisch-Labotýn, Laudator: Ioan Holender und André Heller, Laudator: Dr. An­dreas Braun.

Wie wichtig ist die Eventbranche in Österreich? Sehr wichtig. Laut emba zeugen 2015, im Geburtsjahr der Hall of Fame, 5.000 Gewerbeberechtigungen, 100.000 Arbeitsplätze und eine Wertschöpfung von mehr als 7 Milliarden Euro davon, wie sehr die Branche floriert.

Wie geht es weiter mit der Austrian Event Hall of Fame? Künftig sollen jedes Jahr neue Persönlichkeiten in die Austrian Event Hall of Fame aufgenommen werden. Der nächste Termin steht bereits fest. Es ist der 19. Mai 2016. Die Hall of Fame zum Besuchen und Nachlesen gibt’s auf www.event-hall-of-fame.at

● Perfekt inszeniert. Im Auftrag der Eventagentur „Büro Wien“ war Habegger für die technische Planung und Umsetzung der verschiedenen Veranstaltungen zur ROMY – dem österreichischen Film- und Fernsehpreis – verantwortlich. ● De Boer mit neuer Website: Der Vermieter von vollausgestatteten Eventlocations sowie Zelten und mobilen Hallen hat seine Onlinepräsenz überarbeitet. Zu sehen unter: www.deboer.com ● 39

Messe & Event


� Erlebnismarketing

BESUCHEN SIE UNS AUF FACEBOOK /messeundevent

12 points für den Eurovision Song Contest Österreichs Beitrag der Makemakes landete mit null Punkten – für viele unberechtigterweise – auf dem vorletzten Platz. Trotzdem wurde der Eurovision Song Contest 2015 (ESC) in Wien zum Riesenfest. Wie hat eigentlich die heimische Eventbranche den ESC erlebt und als Plattform genutzt? Wir haben einige Unternehmen befragt. Text und Zusammenstellung: Christoph Berndl

„Wir hatten die große Ehre, als ,Official Event Supplier‘ den Eurovision Song Contest 2015 im Bereich der Eventtechnik unterstützen zu dürfen. So oblag es uns, die Hallen A/B/C/E/F sowie alle Public-Viewing-Areas auszustatten. Unmengen an EMails wurden geschrieben, 15 Kilometer Kabel, 1.400 Dreierverteiler, 700 Scheinwerfer, 100 Flatscreens, 80 Lautsprecher, 800 Laufmeter Traversen und noch etliches mehr wurden in der Stadthalle verbaut! Es war eine großartige Erfahrung und zeigte einmal wieder das perfekte Zusammenspiel aller Gewerke unserer Firma und unserer Partner sowie der Kollegen vom ORF – besten Dank!“ Florian Weber, Geschäftsführender Gesellschafter Concept Solutions Veranstaltungstechnik GmbH

„Der ESC 2015 war nicht nur das aufregendste, arbeitsintensivste und größte Event-Projekt meines Berufslebens, sondern auch eines, bei dem ich viel lernen konnte. Noch wichtiger aber ist, dass ich eine ganze Reihe von fachlich und menschlich tollen Menschen kennenlernen durfte, wir eine sehr intensive Zeit miteinander verbrachten und wir als Team einen Erfolg auf die Beine gestellt haben, wie wir ihn uns vorher nicht besser vorstellen hätten können. Wir freuen uns über sehr viel nationales und internationales Lob. Wie sagte der Head der siegreichen Schweden: ,… die perfekte Organisation des ESC 2015 und die Gastfreundschaft der Österreicher werden wir nicht toppen können, wir versuchen es mit der Show‘. Nun, ich wünsche den schwedischen Freunden viel Glück – auch die Show von Kathi Zechner und Kurt Pongratz werden sie nur sehr schwer übertreffen können ;-) “ Pius Strobl (rechts im Bild), Event Manager des Eurovision Song Contest 2015 (– und für alles außerhalb der Show, deren Programm und deren Technik zuständig.)

40

Messe & Event


Am Wiener Rathausplatz organisierte das Team von „Hello Vienna. Welcome Europe!“ die größte Song Contest Public-Viewing-Area in Österreich – und übertraf damit alle Erwartungen. Die Organisatoren Martin Brezovich, Emanuel Grasl und Wolfgang Peterlik zeigten sich nicht nur vom enormen Zuschauerandrang, sondern auch von der Stimmung überwältigt: „Die ESC-Fans aus der ganzen Welt trotzen den Temperaturen und machen hier jeden Tag eine gewaltige Party! Von Montag bis Samstag konnten wir am Rathausplatz mehr als 105.000 Besucher begrüßen. Und dann der Finaltag – zuerst Regen, dann fast 30.000 Menschen am Rathausplatz bis zum Burgtheater, Ringsperre und eine unglaubliche Stimmung – das war schon ganz großes Kino!“

„Wir sind stolz, dass wir dieses prestigeträchtige Green Event in Wien begleiten durften. Zum ersten Mal in der 60-jährigen Song-Contest-Geschichte wurde der Event durchgängig nach anerkannten Umweltstandards gestaltet und als zertifizierter Green Event durchgeführt. Mit einem Bio-Anteil von über 42 % sowie regionalen und saisonalen Produkten war der Song Contest ein kulinarisches Highlight. Zwei Wochen war mein Team in der Stadthalle im Einsatz und hat sich in diesem Zeitraum um das Wohl von rund 3.000 V.I.P.-Gästen und bis zu 20.000 Journalisten und Delegierten bemüht. Bereits 2012 wurde impacts Catering offiziell mit dem Österreichischen Umweltzeichen für ,Green Meetings & Events‘ ausgezeichnet – eine ökologische Verantwortung, die bei uns durch Qualität und Innovation als oberstes Gebot immer wieder sichtbar wird. Von der Austria-Bio-Garantie wurden wir im Bereich Bio teilzertifiziert – ein weiterer Schritt in Richtung Bio-Lebensmittel und der damit verbundenen Nachhaltigkeit. Und wir gehen auch immer gerne einen Schritt weiter, dank der neuen 1.100 m2 großen Photovoltaikanlage erzeugt impacts Catering den Strom für seine Groß­ küche umweltfreundlich und unabhängig und kocht mittels Sonnenenergie für seine Kunden. Allein beim Eurovision Song Contest haben wir dadurch rund fünf Tonnen CO2 gespart.“ Christian Chytil, Geschäftsführer impacts Catering. E V E N T.C I N E P L E X X . AT

Mit innovativen Eyecatchern war die Mannschaft von Balloonart für den

CINEPLEXX KINOS EVENTS MIT UNBEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN.

Eurovision Song Contest im Einsatz. „Für ihren Einsatz hat sich unser Team die volle Punktzahl verdient“, sagt Balloonart-Geschäftsführer Andreas Braunböck. „Eine besondere Herausforderung war die begehbare, fünf Meter hohe Riesen-Schneekugel, die wir speziell für den ORF entfang, der die Fans in Scharen anzog. Bis zu drei Besucher konnten sich in der Schneekugel gemeinsam fotografieren lassen. Die durchsichtige Schneekugel wurde auf einem Sockel befestigt und mittels Gebläse in Form gehalten. So wurde schon allein das Erinnerungsfoto vom ESC zum Erlebnis für alle Fans. Außerdem haben wir für die Public-ViewingLocations eine große Anzahl Jack in the Box®, unsere innenbeleuchteten Werbesäulen, produziert. Diese waren der Treffpunkt aller Kooperationspartner in allen Bundesländern.“ WERBUNG

Fotos: Andres Putting (EBU), ORF, Privat

wickelt haben. Damit gab es auf dem Wiener Rathauplatz einen Blick-


� Erlebnismarketing

Das Vienna Convention Bureau hat das Wochenende rund um den Eurovision Song Contest zum Anlass genommen, sechs internationale Fachjournalisten aus Deutschland, Belgien, Schweden und Großbritannien einzuladen, um zu zeigen, wie in Wien ein Großevent in diesem Ausmaß organisiert wird. Auch das Messe & Event Magazin war mit dabei. In Fachgesprächen mit Michael Draxler (stadt wien marketing), Nikolaus Gräser (Wien Tourismus) sowie Martin Brezo-

„Gemessen wird man an der Qualität einer Veranstaltung,

vich (eventplan) wurde die Zusammenarbeit zwischen ORF,

egal ob klein oder eben dem ESC. Hier durften wir als Part-

der Stadt Wien und dem WienTourismus sowie allen weite-

ner des ORF einen Beitrag – allen voran die Opening Cere­

ren involvierten Partnern diskutiert. Eine Backstage-Führung

mony im Wiener Rathaus – leisten. Es war ein großartiges

durch die Stadthalle lieferte weitere interessante Einblicke.

Erlebnis, beim Song Contest 2015 dabeizusein!“

Dass Großevents in Wien nicht nur in der Stadthalle bzw.

Barbara Schwarzinger, Geschäftsführerin der stadt wien marketing

den drei Kongresszentren (Austria Center Vienna, HOFBURG Vienna, Messe Wien) durchgeführt werden können, sondern dafür auch zahlreiche, mitunter sehr ungewöhnliche Locations zur Wahl stehen, wurde bei einer von Michael Müllner (büro wien) geführten Site-Inspection zu Art for Art, in die Marx Halle, die Aula der Wissenschaften sowie in die Spanische Hofreitschule unter Beweis gestellt.

Der Eurovision Song Contest hat ganz Österreich in seinen Bann gezogen und die Menschen begeistert. Und auch KEJOB war mit dabei: Im Bereich des Volunteers Managements wurde auf die Expertise und das Know-how im Bereich des Mitarbeiter-Screenings zurückgegriffen: KEJOB castete mit 12 Castern und dem Team des ORF aus 1.500 Bewerbern 800 Personen – immer individuell auf das Aufgabengebiet abgestimmt. Großer Wert wurde entsprechend des KEJOB Screening Systems auf die jeweiligen Soft Skills der Bewerberinnen und Bewerber gelegt. Die KEJOB–Onlineplattform wurde für den ESC angepasst, um den spezifischen Anforderungen Feedbacksystem für alle Teamleader installiert, ein eigenes Proto-

das war eine spannende internationale Erfahrung. Der ORF hat eine ein-

kollsystem für alle Admins eingerichtet, die eine perfekte Abfrage

zigartige Show geboten, die Stadt Wien ein umfangreiches Programm

alle terminlichen Auswahlkriterien und eine detaillierte Aufzeich-

drumherum und die Wiener Stadthalle hat gezeigt, dass sie auch die

nung über alle Ab- und Zusagen der Volunteers ermöglichte. Für

größte Unterhaltungsshow der Welt beherbergen kann. Der 60. Euro­

die einwandfreie Nutzung der von Microsoft zur Verfügung gestell-

vision Song Contest ist die aufwändigste Veranstaltung, die hier seit fünf

ten 800 Lumia-Handys wurde eine darauf abgestimmte Responsive

Jahrzehnten über die Bühne gegangen ist. Obwohl hier bereits 70 Welt-

Version implementiert, die Applikation wurde natürlich im ESC-­

und Europameisterschaften ausgetragen wurden sowie zahlreiche andere

Design neu gestaltet. Besonders gut angekommen ist die speziell

TV-Shows, war das eine logistische Meisterprüfung für alle Beteiligten.

entwickelte Brückenbau-Challenge: ein Motivationstool, das den

Während die Show-Elemente bei sonstigen Tour-Produktionen im Vorfeld

Zusammenhalt und die Kommunikation der Volunteers – frei nach

geplant, gebaut und durchchoreografiert sind, ist der Eurovision Song

dem Motto „Building Bridges“ – erheblich gefördert hat. „Der Song

Contest durch 40 auftretende Acts mit unterschiedlichen Bühnenshows

Contest war ein einmaliges Event für alle Beteiligten. Größte Her-

einmalig. Abgesehen davon wurden alle sechs Hallen am Gelände be-

ausforderung war, den immer wieder neuen Anforderungen auch

spielt, jeder Winkel verbaut. In der Aufbauphase von sieben Wochen wur-

während des Events gerecht zu werden und rasch Lösungen liefern

den mehr als 20 km Kabel verlegt. Die Abstimmung und Zusammenarbeit

zu können. Es war eine wunderschöne, aber auch sehr intensive

mit dem ORF, der Stadt Wien und der Wien Holding war intensiv, profes-

Zeit, die unser Team gemeinsam im Rahmen dieses Riesen-Events

sionell und sehr partnerschaftlich.“

verbringen durfte.“

Wolfgang Fischer, Geschäftsführer Wiener Stadthalle

Gerald Wehrberger, Geschäftsführer KEJOB 42

Messe & Event

Fotos: Andres Putting (EBU), Wiener Stadthalle, Privat

der Großveranstaltung gerecht zu werden. So wurde ein eigenes „Ganz Europa und sogar Australien war bei uns über Wochen zu Gast –


Promotion Die Organisatoren sind bereit: Das NUKE-Kernteam der MCG und Teammitglieder der Arcadia Live, Veranstalter des Festivals, gemeinsam am Messe Graz Freigelände vor der Freiluftarena B.

BOMBASTISCHE NEUIGKEIT:

NUKE Festival kommt nach Graz

Fotos: zepp-cam, Matthias Heschl, MCG, Wiesner

In Graz hat sich in den letzten Jahren eine rege Festival-Szene entwickelt. Jetzt erreicht man ein ganz neues Level. Das NUKE Festival, seit Jahren ein europaweites Highlight, kommt in die Steiermark und bringt zahlreiche Stars wie The Parov Stelar Band oder Cro mit.

Schon 1987 stand fest: Graz ist als Schau-

rechtstarter The Parov Stelar Band sind

höhen. Zusätzlich ist der Werbewert für

platz großer Open-Air-Konzerte bes-

ebenso fixiert wie Bilderbuch und Prinz

Graz und die Steiermark sehr hoch, man

tens geeignet. Damals trat Tina Turner

Pi. Neben den musikalischen Stargästen

darf durchaus mit rund einer Million Euro

vor 25.000 Besuchern auf. AC/DC rock-

wird Graz aber auch seinen Ruf als Ge-

rechnen. Die Veranstalter dürfen sich

ten 1991 vor 22.000. Solche Konzerte sind

nusshauptstadt weiter ausbauen. Mit der

ebenfalls als Sieger wähnen, schließlich

heute aus diversen Gründen in der UPC-

Festival-Gastronomie will man ein Aus-

gibt es in Graz perfekte Rahmenbedin-

Arena nicht mehr durchführbar. Das Frei-

rufezeichen setzen und dabei auf be-

gungen und auch das Potenzial, langfris-

gelände der Messe Graz allerdings ist be-

währte steirische Qualität bauen. Um das

tig erfolgreich zu sein. „Unser Ziel ist es,

reit für die Megashow. Am 29. August

Angebot abzurunden, findet zusätzlich

die Veranstaltung auf mehrere Jahre an

findet hier das NUKE Festival statt. Seit

auch ein hochwertiger Design-Flohmarkt

Graz zu binden und bei entsprechendem

1999 feierte der Event in St. Pölten, Zwen-

statt.

Erfolg auf ein mehrtägiges Event auszu-

tendorf oder Wiesen Erfolge. Nun wird

bauen. Wir freuen uns, beweisen zu kön-

das NUKE Graz zu e ­ iner neuen Haupt-

STARKER WIRTSCHAFTSMOTOR

nen, dass Graz als Standort für Großevents

stadt der heimischen Festivalrepublik

Die Gewinner des Festivals sind klar:

mit jugendlicher Zielgruppe zu Öster-

machen.

die Besucher und die Region. Das Festi-

reichs Elite zählt“, so Christof Strimitzer,

val wird eine enorme Wertschöpfung er-

Leitung Marketing und Kommunikation

TOP-ACTS UND TOP-KULINARIK

zielen. Alleine Crew und Künstler wer-

der Messe Congress Graz. Klingt nach sehr

Das Line-up liest sich schon jetzt wie ein

den 1.500 Nächtigungen verzeichnen.

feiner Zukunftsmusik für das Messege-

„best of“ der Top-Acts des deutschspra-

Mit Fans, Presse, Plattenfirmen und Co.

lände, den Standort Graz und die gesamte

chigen Raums: SEEED, Cro und Senk-

dürfte sich diese Zahl noch kräftig er-

Region.

Das Veranstaltungsgelände in Graz

Olympique Parov Stelar

Cro Wanda

www.mcg.at


Promotion

Promotion

Rovinj, die unvermeidliche Kongressdestination Die Besonderheit des kroatischen Reiseziels Rovinj als Kongressdestination spiegelt sich in der hervorragenden Infrastruktur wider, die man in weitaus größeren Städten nur schwer finden kann und die geschickt mit dem Charme einer Stadt am Mittelmeer kombiniert wird.

Nur wenige touristische Standorte kön-

und Kongressen auch verschiedene Empfänge,

weiter, indem es auch eine Reihe von zusätz-

nen sich mit dem, was Rovinj heute darstellt,

Bankette, Hochzeiten, Promotionen und an-

lichen Einrichtungen und Dienstleistungen an-

rühmen: Im Sommer ein idealer Ort für den

dere Veranstaltungen organisieren können.

bietet. Große Aufmerksamkeit wird dem Vor-

Urlaubs­tourismus, und außerhalb der Haupt-

Das Zentrum verfügt über 20 Säle mit einer

handensein einer ausreichenden Anzahl von

saison wird Rovinj in eine Kongressdestination

Gesamtkapazität von fast 2.000 Teilnehmern,

sachkundigen Mitarbeitern, speziell für dieses

mit einzigartigen komparativen Vorteilen um-

wobei sich der größte im Hotel Lone befindet

Segment der Gäste, und einer hochwertigen

gewandelt. Rovinj wurde in den letzten Jah-

und bis zu 650 Teilnehmer empfangen kann.

Internetverbindung gewidmet. Ergänzt wird

ren ein unausweichlicher Standort für Kon-

Ein weiterer attraktiver und einzigartiger

dies durch die Auswahl an exzellenten Res-

gresse, vor allem dank großer Investitionen

Standort befindet sich im Herzen der Stadt,

taurants, Sport- und thematischen Wellness-­

der ­Maistra, der führenden Hotelgesellschaft

und zwar in der ehemaligen Tabakfabrik aus

Inhalten und die Möglichkeiten, die Stadt, Kul-

in Kroatien. Das große globale Megaspekta-

dem 19. Jahrhundert. Das Adris Exhibition &

tur und Tradition zu erleben.

kel Red Bull Air Race, das im vergangenen Jahr

Convention Zentrum ist ein fast 30.000 Qua-

Weitere entscheidende Wettbewerbsvorteile

von 50.000 Menschen besucht wurde, das

dratmeter großer Raum, der an einem Ort fast

von Rovinj sind auch die geographische Lage

Weekend Media Festival, das mehr als 4.000

alle Möglichkeiten bietet: Vorträge, Catering

– die kroatische Nordküste als eine der nahe-

Teilnehmer hatte, die Kommunikationstage,

und Unterhaltung. Der Komplex verfügt über

liegendsten mediterranen Kongressdestinatio-

die 100ste UNWTO-Sitzung sind nur einige

zehn Säle in verschiedenen Größen, von de-

nen für die Länder Mittel- und Westeuropas,

der Veranstaltungen und Kongresse, die Ro-

nen die beiden größten eine Maximalkapazi-

das hochwertige Straßennetz sowie die unmit-

vinj und Maistra zu den Top-MICE-Angeboten

tät von 1.800 bzw. 1.100 Sitzplätzen haben.

telbare Nähe sechs internationaler Flughäfen,

gehören lassen.

Darüber hinaus verfügt er über Konzertsäle

was sicher ein Vorteil ist, der sowohl von den

Das Cap Aureo Zentrum ist der zentrale Teil

und Galerien, Ausstellungsräume, einen gro-

Organisatoren als auch von den Kongressteil-

von Maistras Kongressangebot und der am

ßen Bankettsaal, in dem für über 1.000 Per-

nehmern geschätzt wird.

besten ausgestattete seiner Art in der Re-

sonen das Abendessen serviert werden kann,

gion. Es befindet sich direkt am Meer im ge-

die Möglichkeit der Einrichtung von Lounge-

schützten Waldpark Goldenes Kap, nur ca. 10

Terrassen und Bars sowie verschiedene Unter­

Minuten zu Fuß vom zentralen Stadtplatz. Es

haltungsmöglichkeiten.

besteht aus zwei einzigartigen Fünf-Sterne-

Neben den genannten Kongresszentren wird

Hotels, den Hotels Monte Mulini und Lone,

das hochwertige Maistra Kongressangebot

zusammen mit den Hotels aus der Umge-

auch durch andere Hotels, die über Kongress­

bung, Eden und Park, die dank einer Vielzahl

inhalte verfügen, erweitert, wie z. B. das Ho-

von Mehrzweckhallen in verschiedenen Grö-

tel Istra auf der Insel Hl. Andreas in Rovinj und

ßen – kombiniert mit exzellentem Service und

das Hotel Pineta in Vrsar. – Im Rahmen des

der neuesten Technologie – neben Tagungen

Konferenztourismus geht Maistra einen Schritt

INFO KONTAKT: mice@maistra.hr +385 (0)52 800 390 http://www.maistra.com/de/Kongresse


� Show & Production

Highlights der Prolight + Sound 2015 Vor zwanzig Jahren hat die Prolight and Sound zum ersten Mal als Ergänzung der Frankfurter Musikmesse stattgefunden. Mittlerweile hat sich die ehemals kleinere Schwestermesse kräftig gemausert und lässt eine stärkere Abgrenzung naheliegend scheinen – so jedenfalls die Überlegungen der Messe Frankfurt. Während die Musikmessen unter der demografischen

Entwicklung

und

der

schwindenden Bedeutung der Pop-Musik bei Jüngeren zu leiden scheinen (sprich: der Nachwuchs an Musikbegeisterten schrumpft), kennt die Prolight and Sound solche Probleme nicht. Ganz im Gegenteil: Die Eventisierung ganzer Branchen, der Trend hin zu Großveranstaltungen mit immer höheren Ansprüchen und wachsendes Sicherheitsbewusstein kommen den Kernthemen der Prolight and Sound zupass. Zudem hat der Merger mit

Crestron Digital Media 3.0 Systemintegratoren und Gebäudetechniker sind am Crestron-Stand bestimmt auf ihre Kosten gekommen, hat die Firma doch die dritte Version ihres Digital-Media-Systems vorgestellt. Darunter muss man sich ein Gesamtpaket aus Übertragungs- und Wiedergabestandards vorstellen, welches als Industriestandard gelten soll und bei Crestron in einem skalierbaren Audio-/Video-Präsentationssystem zum Einsatz kommt. Dabei sind aktuelle Wiedergabestandards wie unkomprimiertes 4K-Videomaterial natürlich berücksichtigt, nicht weniger wichtig zentrale Steuerbarkeit und einfacher Aufbau. Nicht ganz einfach zu verstehen, aber für die Zielgruppe nähere Beschäftigung wert.

der Berliner Showtech mehr Gewicht auf die Theaterausstattung gebracht, während die Schnittmenge mit Computerprodukten weiter wächst. Für die Prolight and Sound sieht es also in den kommenden Jahren gut aus, und zwar nicht nur auf den Wachstumsmärkten China und Russland, sondern auch am Hauptstandort Frankfurt, mitten in Europa. Ein Rundgang über die Prolight and Sound kann aufgrund der Fülle an Sinneseindrücken

anstrengend

sein.

Trotzdem kristallisieren sich nach einiger Zeit Messe-Highlights heraus, die beileibe nicht immer von etablierten Anbietern stammen müssen. Manch Geheimtipp hat

Osram/Clay Paky Mythos, Scenius und Sparky Mit dem gelungenen Eurovision Song Contest in der Stadthalle Wien hat Sponsor Osram auf beeindruckende Weise gezeigt, dass er in ­Sachen Lichttechnik in der obersten Liga mitspielt. Die ehemalige ­Siemens-Tochter Osram will sich in Zukunft vom wenig lukrativen Privatkundengeschäft entfernen und auf Speziallösungen setzen. Neben Spezialleuchten, etwa für die Automobil-Industrie, sind das eben großformatige LEDs und Bühnenbeleuchtung. Zu diesem Zweck hat ­Osram den italienischen Bühnenlicht-Experten Clay Paky übernommen und setzt zusammen mit dem eigenen LED-Portfolio, etwa der Kreios-­ Serie, auf ganzheitliche Lösungen. Beeindruckend vor allem die neuen Leuchten der Clay-Paky-Serien Mythos, Scenius und Supersparky, die schon in Zusammenarbeit mit Osram entstanden sind.

es schon geschafft, eine ganze Branche aufzuwirbeln. Dessen eingedenk, sowie

Fotos: eventphotography.eu (2), RoundAbout, Beyerdynamic

der Tatsache, dass persönliche Präferenzen die Auswahl an Highlights stets beeinflussen, nachfolgend eine kleine Rückschau auf die diesjährige Prolight and Sound.

Beyerdynamic Orbis und Quinta Auch wenn ein reichlich überdimensionierter, angeblich weltgrößter Kopfhörer als Eyeund Earcatcher des Beyerdynamic-Stands fungierte, darf man die subtileren Neuheiten der Firma nicht übersehen. Bemerkenswert die beiden neuen Konferenzsysteme Orbis und Quinta: Beide richten ihr Augenmerk auf höchste Praxistauglichkeit, also in erster ­Linie simple Bedienung, hohe Übertragungsqualität und ausfallssicheren Betrieb. Wo ­Orbis zur Übertragung aber auf das gute alte Kabel setzt, was für kleinere Räumlichkeiten und in Hinblick auf Klangqualität durchaus Meriten hat, führt Quinta die drahtlose Übertragung zu einer neuen Stufe. Vorteile kabelloser Konferenzsysteme liegen in ihrer Flexibilität und (dank fehlender Kabel) zurückhaltenden Anmutung, gegenüber kabelgebundenen Systemen besteht allerdings eine gewisse Herausforderung in der Abhörsicherheit. Beyerdynamic hat die Symbiose gut gemeistert. Quinta stellt drei Übertragungs-Frequenzen zur Verfügung und überträgt die Daten verschlüsselt, die Sprechstellen sind robust und passen sich in jeden üblichen Konferenzraum dezent ein.

NEWSTICKER ● Made in Italy. Mit innovativen Pro-Audio-Lösungen hat das Unternehmen K-Array aus San Piero A Sieve/Florenz immer wieder aufhorchen lassen. Zum 25. Firmenjubiläum wird jetzt der passive Subwoofer KU210 ins Rennen geschickt. www.k-array.com ● PLASA Focus Leeds 2015: Beim nordenglischen Event für Unterhaltungseletronik wurde die SSL Live L300 Konsole mit 40 neuen Features vorgestellt. www.solid-state-logic.com ● 46

Messe & Event


LD Systems Curv 500 Eine mobile und ausgesprochen kompakte PA-Anlage, deren LiveAnforderungen keine Superlative beinhalten, haben sich schon viele gewünscht. Diesem Anspruch kommt das neue Curve Line Arrays der Firma LD Systems entgegen. Sein herausragendes Merkmal ist natürlich der ausgesprochen geringe Platzbedarf, die gekrümmte Ausführung lässt aber auch ein transparentes, ausgewogenes Klangbild erwarten. Das System lässt sich mühelos erweitern und sogar drahtlos betreiben, der Subwoofer bringt einen Vierkanal-­Mixer mit. In Anbetracht des geringen Platzbedarfs und der vernünftigen Preisgestaltung mehr als einen kurzen Test wert.

RoundAbout: Individuelle Danceshows für Ihr Event Mittlerweile sind es 20 Tänzerinnen und Tänzer, die sich seit 2009 zu einem dynamischen Show-Act entwickelt haben. Die Choreografien werden von den

Dataton Watchout 6 Dataton aus Schweden ist zwar eine alteingesessene Spezialfirma für Multimedia- und 3D-Lösungen, dennoch bleiben ihre Produkte meistens im Verborgenen. Wer aber vor zwei Jahren die Welttour der Elektropop-Pioniere Kraftwerk gesehen hat oder die Ausstellung über David Bowie im Londoner Victoria and Albert Museum, hat auch unbewusst oder bewusst Datatons Windows-basierten Medienserver Watchout erlebt. Diese Software erfreut sich bei professionellen Anwendern ihrer Fähigkeit wegen, Video-Inhalte verschiedener Quellen auf mehreren Bildschirmen gleichzeitig auszugeben, hoher Beliebtheit. Nach 15 Jahren Entwicklungszeit ist sie bei Versionsnummer 6 angekommen und bringt einige nützliche Neuerungen mit, darunter Video-Mapping auf 3D-Objekte und Unterstützung weiterer unkomprimierter Video-Formate wie V210.

Mitgliedern eigens erstellt und einstudiert. Round-

Schnick Schnack Systems 1.000 fps Die deutsche Firma mit dem lustigen ­Namen ist stets für eine Überraschung gut. Als Spezialist für Beleuchtung und Lichtsteuerung ist Schnick Schnack Systems stets auf der Suche nach möglichst flüssiger Video-Wiedergabe, welche ­wiederum eine hohe Bildwiederholrate ­bedingt. Eine Steuereinheit namens ­Interactive Pixel Generator, die variable Hochgeschwindigkeitsraten mit bis zu 1.000 Frames pro Sekunde (fps) ermöglicht, hat es in dieser Form noch nicht gegeben. Um dies zu unterstreichen und den stufenlosen Übergang zwischen verschiedenen Wiederholraten zu steuern, hat Schnick Schnack Systems passenderweise einen umgebauten Schiffstelegrafen eingesetzt. Man merkt, die Firma strebt nicht nur nach Höchstleistung, sondern hat auch Humor.

About bietet packende Unterhaltungsprogramme – abgestimmt auf Ihr Event: sinnlich und stimmungsvoll, party-pur und vor allem ganz im Zeichen Ihrer Veranstaltung. Es werden Tanzeinlagen aus Hip-Hop, Jazz, Showdance und vielem mehr für Mitternachts­ einlagen, Firmen- und Geburtstagsfeiern oder sonstige Feste geboten. Die Showtanzgruppe bietet ein abwechslungsreiches Showprogramm und motiviert Ihre Gäste auch gerne zum Mittanzen. RoundAbout hat bereits „Die Lange Nacht der Wirtschaft“, die Sommernacht der Marchfelder und viele andere Bälle mit ihren aufregenden Tanzeinlagen unterhalten. Natürlich hat das Dance-Ensemble auch schon einige Preise einkassiert – zuletzt haben sie sich den Vizemeistertitel in der Kategorie „open“ bei den ASDU Austrian Showdance Open ertanzt. www.roundabout-dance.at Hier geht’s zu den Videos von RoundAbout: Da sitzt keiner mehr ruhig, wenn RoundAbout tanzt. Die Show der jungen Tanztruppe bringt Stimmung und gute Laune und macht Ihr Event zum einmaligen Erlebnis.

Lawo Audio-Mischer mc²36 Im Broadcasting sind Lawo-Pulte längst ein Begriff, immer öfter kommen sie aber auch bei Theaterproduktionen, Live-Konzerten oder im Studio zum Einsatz. Den Fachjuroren des diesjährigen Prolight and Sound International Press Award (PIPA) ist das neue Lawo mc²36 gleich eine Auszeichnung wert gewesen, und dies aus gutem Grund. Dieses Pult ist kompromisslos auf professionellen Live-Einsatz ausgerichtet, sei es nun auf Theateraufführungen, Installationen oder Events, bei denen es auf hochwertige Klangwiedergabe ankommt. Dabei lässt es sich problemlos in IP-basierte Netzwerke integrieren und dient sich als kompakte All-in-One-Lösung sowohl für die Festinstallation als auch den Verleih an.

● Premiere geglückt. Nach der positiven Erstveranstaltung steht der Termin für die 2. Berliner stage|set|scenery 2017 bereits fest. Von 20. bis 22. Juni 2017 dreht sich in der deutschen Hauptstadt erneut alles um das Thema Unterhaltungselektronik. www.stage-set-scenery.de ● Prolight + Sound NAMM Russia Das klingende Messedoppel findet heuer von 10. bis 12. September in Moskau statt. www.namm.org/russia ●

47

Messe & Event


� Event- & Medientechnik | Teil 57

SEAT Pressekonferenz mit Wow-Effekt Unter der Botschaft „Technology to enjoy“ sollten zwei Fahrzeuge präsentiert und dabei eine Geschichte erzählt werden. Text: Ingrid Wenz-Gahler

Auf dem Internationalen Autosalon

enthüllte. Greifbar für alle. Die Szene

mierte Kameras flogen in 360° um

in Genf sollten die zwei neuesten

ging im Blitzlicht­gewitter der Jour-

den Wagen herum, die Slow-Mo-

Modelle der SEAT-Familie, der Leon

nalisten unter.

tion-Performance von Tänzern in

CUPRA und der Mii by MANGO, ei-

Das zweite Fahrzeug, der SEAT Leon

Rennanzügen wurde durch ein spe-

nem internationalen Publikum vor-

Cupra, steht für Dynamik, Leistung

zielles 360°-Sound- und -Wind-De-

gestellt werden. Während der Presse-

und Ästhetik. Er gilt als der „leis-

sign gestützt, und für die fi ­nale

konferenz sollten die Journalisten in

tungsstärkste SEAT, der je im Hause

Highlight-Szene ließ der Cupra den

15 Minuten tief in die SEAT-Marken-

als Serienmodell produziert wurde“.

Motor aufheulen.

welt eintauchen und dabei zwei un-

In einer geschickten Inszenierung

terschiedliche Fahrzeuge durch eine

ging es darum, seine erstaunliche

TECHNISCHES KONZEPT

informative und emotionale Insze-

Geschwindigkeit auf den wenigen

Die Herausforderung bei der Präsen-

nierung kennenlernen.

Quadratmetern des Messestandes

tation des SEAT Mii war, die Artistin,

Der SEAT Mii by Mango, ein stylish

erlebbar werden zu lassen. Dafür be-

die in einem 6,5 m langen Kleid aus

unverwechselbares Stadtauto, wurde

wegten sich Künstler in Zeitlupe und

Fallschirmseide steckte, das gevier-

mit dem ikonischen Bild von Marilyn

riefen durch Einsatz von Wind, Licht

telt wurde, mit einer sicheren Winde

Monroe und dem wohl berühmtes-

und Soundelementen einen intensi-

auf den Boden zu fahren und ande-

ten weißen Rock der Filmgeschichte

ven Eindruck von Stillstand hervor,

rerseits das riesige Kleid in kürzester

aufgeladen. Während CEO Jürgen

während der Leon Cupra sich im

Zeit verschwinden zu lassen. Dies

Stockmann den SEAT Mii ankün-

Kontrast als rasant-sportlich präsen-

wurde mit sechs Hochleistungswin-

digte, ließ eine Lichtshow die Span-

tierte. News vom Geschwindigkeits-

den von Movecat realisiert; zwei für

nung steigen. Ein unter der Decke

Rekordbuch wurden durch den

die Artistin, vier, um jeweils ein Vier-

schwebendes Model, der Stil-Ikone

SEAT-Rennfahrer Jordi Gené kom-

tel des Kleides hochzuziehen. Dafür

zum Verwechseln ähnlich, trug ei-

mentiert, absteigende Sitzreihen er-

wurde oberhalb des vorhandenen

nen gigantischen weißen Faltenrock,

zeugten eine Atmosphäre wie auf ei-

Lichtriggs von SEAT in 11 m Höhe

der, in Anlegung an die Filmszene,

ner

Die

ein Prerigg befestigt, das die Winden

mit einem gewaltigen Luftstoß nach

Präsentation dauerte exakt 7:58:44

aufnahm. Im Bereich der Steuerung

oben flatterte, ein schwebendes Mo-

Minuten – die Zeit, in welcher der

für die Kinetik wurde eine Movecat

del im weißen Rock zurückließ und

Cupra den berühmt-berüchtigten

SIL3 Steuerung eingesetzt. Das lange

zwei Fahrzeuge des neuen Modells

Nürburgring umrundet hatte. Ani-

XXL-Kleid, dessen Rock mit 250 m2

Rennbahntribüne.

48

Messe & Event


Fläche zwei Autos verdecken musste, sollte „mit einem Knall“ verschwinden. Dazu wurden im Messeboden zehn Auslässe für CO2-Nebel montiert. Vor dem Knalleffekt musste das Kleid aufgebläht und in Form gehalten werden. Hierfür wurden zusätzlich im Messeboden zehn Auslässe für Helium-Gas montiert, um während der Enthüllung das Kleid kontrolliert „aufblasen“ zu können. Die Artistin öffnete den Klettgürtel um ihre Hüften, mit einem Knall wurde CO2 aus dem Boden geblasen und das Kleid durch die Hochleistungswinden in Sekundenbruchteilen ins Dach angehoben. Auf dem Messestand gab es eine 3 m große Hibino LED-Wand, die in den Bühnenbereich integriert war und auf der Live-Bilder als auch Kundenfilme abgespielt wurden. Sie wurden bei der Präsentation des SEAT Cupra genutzt. Es kamen zudem fünf HDKameras inklusive einer Steadycam zum Einsatz. Für die Enthüllung wurden Moving Lights mit Gobos

❶ 6,5 m langes Kleid für die Enthüllung der Fahrzeuge ❷ Lichtspiele auf der Verhüllung: die Spannung steigt ❸ Das Kleid wird angehoben, fast wie bei Marilyn im Film ❹ Die Verhüllung schwebt und lässt die Fahrzeuge erscheinen ❺ Slow Motion für ein rasantes Fahrzeug

Clay Paky Alpha Profile 1500, Washlights Clay Paky Alpha Wash 1500 und LED-Washlights Clay Paky A. leda K20 eingesetzt, um das Kleid zu illuminieren. Als Lichtpult wurde ein Grand MAII verwendet. Für Showeffekte und auf der Bühne kamen

Fotos: VOK DAMS (5)

nochmals Clay Paky Sharpys dazu. Im Audiobereich wurde die ganze

Auftraggeber: SEAT S.A., Barcelona

Veranstaltungstechnik: Leyendecker GmbH,

Pressekonferenz

Location: Autosalon Genf, 2014

Wuppertal

Sound Lautsprechern gleichmäßig

Konzept: VOK DAMS.Events GmbH, Wuppertal

Videotechnik: XL Video GmbH, Holthausen

beschallt, die über Galileo-Systeme

Technische Leitung: adhoc4acp, Köln

Standarchitektur: Daniel Espuny I Pujol, Seneca/E

kontrolliert wurden.

Filmproduktion: United Visions GmbH, Berlin

mittels

Meyer

49

Messe & Event


� Event Know-how

Sind BarCamps als Eventformat auch für Unternehmen interessant? Seit 2006 haben sich, auf einer amerikanischen Idee basierend, BarCamps auch in Europa als Eventformat eta­bliert. Diese junge, aus dem Social Media-Kontext kommende Eventform erreicht schon lange nicht mehr nur Nerds, sondern auch aufgeschlossene, kreative Menschen, die sich im Open Space persönlich treffen und austauschen möchten. Für diese als Consumer-to-Consumer-Communication entstandene Eventform stellt sich ­aktuell die Frage, wie BarCamps in der Marketingkommunikation sowohl mit externen Zielgruppen – Business-toBusiness und Business-to-Consumer – als auch mit unternehmensinternen Zielgruppen genutzt werden können. Autor: Univ.-Prof. Dr. Cornelia Zanger, TU Chemnitz – Lehrstuhl Marketing und Handelsbetriebslehre

Unter dem Begriff BarCamp werden of-

reicht (vgl. Abbildung 1). Aber auch Pro-

fene Tagungen verstanden, deren Inhalte

bleme der Wirtschaft haben Eingang in

renz geworden. Der wesentliche Unter-

ebenso wie ihr Ablauf von den Teilneh-

BarCamps gefunden. So z. B. die The-

schied zu herkömmlichen Konferenzen

mern selbst entwickelt und im weiteren

men Crowdsourcing, Open Innovation,

besteht darin, dass es bei einem Bar-

Verlauf gestaltet werden. Dieses für viele

Co-Creation oder Sharing Economy. Die

Camp keine vorab festgelegten Referen-

noch neuartige Eventformat sorgt für ei-

Teilnahme an einem BarCamp ist meist

ten, sondern ausschließlich Teilnehmer

nen hohen Wissensaustausch, zahlreiche

kostenlos. Sponsoren, die sich auf dem

gibt. Diese erstellen an ein oder zwei Ta-

frische Impulse für alle Teilnehmer, neue

BarCamp

präsentieren

gen, oftmals über ein Wochenende, je-

Kontakte und ist damit eine ideale Net-

können, übernehmen die Kosten für Lo-

weils morgens ein gemeinsames Tages-

working-Plattform. Darüber hinaus ma-

cation, Technik, Catering und Kommuni-

programm aus Diskussionen und offenen

chen BarCamps den Teilnehmern extrem

kation.

Workshops. Obwohl BarCamps vorrangig

viel Spaß, weil alle Personen aktiv einge-

Da BarCamps einen sehr großen Zu-

dem inhaltlichen Austausch und der Dis-

bunden sind.

spruch finden und häufig bis zu ein-

kussion dienen, stehen aber manchmal

In der Startphase wurden auf BarCamps

hundert und mehr Teilnehmer kommen,

auch schon am Ende der Veranstaltung

vor allem IT-Themen wie Web-Applika-

müssen spezielle Methoden der Mode-

konkrete Ergebnisse. Durch die Vernet-

tionen, Open-Source-Technologien und

ration eingesetzt werden, die für solche

zung der Teilnehmer vor, während und

Social Media diskutiert. Inzwischen be-

großen Gruppen geeignet sind. Bewährt

nach der Veranstaltung handelt es sich

schäftigen sich BarCamps mit einem

hat sich die Open-Space-Methode. Alle

um eine hybrides Eventformat, das neben

sehr breiten Themenspektrum, das von

Teilnehmer können eigene Themen ins

dem persönlichen Treffen der Teilneh-

Bildung (EduCamp) über Gesundheit

Plenum geben und dazu je eine Session

mer eine vielfältige Resonanz über So-

(HealthCareCamp) oder Musik (FutureMu-

gestalten. In dieser wird das Problem dis-

cial-Media-Kanäle erzeugen kann.

sicCamp) bis zu allgemein gesellschaftlich

kutiert und lösungsorientierte Ergebnisse

Dieses offene, unkonventionelle Heran-

relevanten Fragen wie Work-Life-Balance

werden gesammelt (vgl. Abbildung 2).

gehen an Themen macht BarCamps nicht

(LifeWorkCamp) oder politischen Fragen

BarCamps sind in den letzten Jahren zu

nur für den C2C-Kommunikationsbe-

entsprechend

einer Alternative zur klassischen Konfe-

❶ Auswahl von themenbezogenen BarCamps ❷ BarCamp-Atmosphäre im C2C-Kontext ❸ HR-BarCamp im Business-Kontext

50

Messe & Event


Fotos: Cornelia Zanger (3)

reich interessant, sondern setzt BarCamps

Besonders interessant sind BarCamps

• Alle Teilnehmer werden aktiv einbezo-

auch im Marketing als Eventformat auf die

für das interne Marketing gegenüber den

gen. Sie werden aufgefordert, sich zu en-

Agenda. Durch das Ersetzen bzw. Ergän-

eigenen Mitarbeitern oder Managern.

gagieren und eigene Fragen, inhaltliche

zen herkömmlicher Eventformate durch

Denkbar wäre der BarCamp-Ansatz bei-

Anregungen, Ergänzungen und ihr Wis-

BarCamps insbesondere im Konferenz-

spielsweise für Strategie­workshops, Kick-

sen einzubringen.

und Ver­anstaltungsbereich können neue

off-Veranstaltungen von großen Projekten

• Die Diskussionen werden ergebnisof-

Potenziale erschlossen werden (vgl. Abbil-

im Unternehmen, Change-Management-

fen geführt. Dadurch erhalten auch un-

dung 3).

Workshops sowie Bereichs- und Beleg-

konventionelle Ideen eine Chance zur Be-

So könnte ein BarCamp beispielsweise

schaftsversammlungen. BarCamps bieten

achtung.

im B2B-Bereich in eine jährlich stattfin-

die Chance für eine offene, über Hierar-

• Durch das kreative Zusammenwirken

dende Kundenveranstaltung integriert

chieebenen hinweg gehende Diskussion.

aller Teilnehmer entsteht eine schöpferi-

werden. Indem der alljährlich ähnliche

Durch Gruppendynamik und interdiszi-

sche Atmosphäre, die Raum für die Ent-

Ablauf durchbrochen und der interak-

plinäre Zusammensetzung der Teilneh-

stehung neuer Ideen und Lösungen gibt.

tive Ansatz des BarCamps kreativ in das

mer können innovative Beiträge entste-

• Die offene Begegnung auf Augenhöhe

Eventgeschehen integriert wird, werden

hen. Wenn die Mitarbeiter erleben, dass

zwischen Unternehmen und Kunden un-

das Interesse der Teilnehmer und deren

ihre Vorgesetzten, die Geschäftsführer

terstützt Co-Creations-Prozesse, die ei-

Motivation zu einer aktiven Partizipation

oder Vorstände sie und ihre Themen ernst

nen effizienten Wissensaustausch fördern

gefördert. Neue Ideen und Anregungen

nehmen, steigen das Engagement und

und neue Lösungen generieren.

können so für ausgewählte Themenkreise

die Bereitschaft, neue Ideen einzubrin-

• BarCamps sind eine Networkingplatt-

wie z. B. Produktneuentwicklung, neue

gen. Das Selbstvertrauen und die Loyali-

form, die den Aufbau neuer Netzwerke

Serviceleistungen oder neue Wege des

tät zum Unternehmen werden gestärkt.

mit den Kunden, Lieferanten oder ande-

Kundenkontaktes gewonnen werden.

Das Team wächst zusammen, weil Pro-

ren Kooperationspartnern unterstützt und

Im B2C-Bereich bietet sich beispielsweise

jekte gemeinsam entwickelt und im per-

bestehende Netzwerke mit interessanten

die Gestaltung eines Kundenforums als

sönlichen Dialog vorangebracht werden.

neuen Inhalten versorgt.

BarCamp an. Die Kunden können, ge-

Von BarCamps als neuartige Form eines

• Durch die enge Verbindung mit Social-

führt durch einen erfahrenen Moderator,

Veranstaltungsformates können Unter-

Media-Kanälen wie Twitter, Facebook,

zunächst im Plenum Problembereiche

nehmen demgemäß sowohl im B2B- und

Youtube oder Blogs von Unternehmen

benennen, über die in Arbeitsgruppen

B2C-Marketing als auch in der Mitarbei-

wird die Word-of-Mouth-Kommunikation

mit Vertretern des Unternehmens dann

terkommunikation von den Vorteilen im

und die crossmediale Verbreitung von

intensiv diskutiert und nach kreativen

Vergleich zur Konferenz und anderen

diskutierten Inhalten erreicht. Die Teil-

Lösungen gesucht werden kann. Dieses

klassischen Veranstaltungsformaten pro-

nehmer verbreiten bereits während des

Format bringt den Kunden in eine ganz

fitieren:

BarCamps Inhalte innerhalb ihrer Com-

neue Situation der aktiven Mitwirkungs-

• Das Programm kann tagesaktuell ge-

munity.

möglichkeit. So können Überraschungs-

halten werden. Was gestern passiert ist,

• Nicht zuletzt schaffen Spaß während

momente erzeugt und eingefahrene,

kann am nächsten Tag bereits im Open

der Sessions, das Vermeiden von langwei-

langweilige Routinen überwunden wer-

Space diskutiert werden. Das bringt ins-

ligen Vorträgen und lockere Sessions mit

den. Die Kunden fühlen sich ernst ge-

besondere für High-Tech-Firmen mit kur-

Spielen in den Abendstunden eine posi-

nommen und die Bindung an das Unter-

zen Innovationszyklen einen besonderen

tive Stimmung und führen dazu, dass die

nehmen wächst.

Vorsprung.

Teilnehmer das BarCamp mit positiven Gefühlen für das veranstaltende Unternehmen verlassen. Der Einsatz von BarCamps als Eventfor-

mat im Unternehmenskontext stellt natürlich ein Ausbrechen aus bewährten Standardkonzepten dar und ist auf Grund der Ergebnisoffenheit auch eine Herausforderung für die Eventverantwortlichen. BarCamps bieten jedoch auch die Chance, die eingefahrenen Routinen mit diesem frischen, jungen Konzept kurzfristig zu verlassen sowie bestimmte, eher informationslastige Veranstaltungsformate neu zu definieren und emotional erlebbar zu machen.

51

Messe & Event


� Catering ❶ Die EXPO in Mailand lädt zu einer lukullischen Entdeckungsreise. ❷ Zukunftsmusik: Illys Kaffee-Blender ❸ Spumante-Time bei Eataly ❹ Maskottchen „Foody“ ist überall. ❺ Einpack-Roboter im EXPO-Supermarkt

NEWSTICKER ● Kochtöpfe und Servier-Geschirr von Le Creuset gibt es in zwei Sommerfarben, nämlich „Cool Mint“ und „Karibik“ ● Neuzugang im Near Water-Segment: „Volvic Erdbeere“ wird von Top Spirit nach Österreich gebracht ● Keine heißen Topf-Griffe mehr: WMF stellt die innovative Serie „Cool+“ vor ● Ottakringers „Brauwerk“ launcht die vierte Bier-Hausmarke, ein malzsüßes „Flanders Red“ ● 52

Messe & Event


BESUCHEN SIE UNS AUF FACEBOOK /messeundevent

ITALIENS FOOD-INNOVATIONEN

EXPO: Köstliche Trendschau Länder-Pavillons reichen für eine Weltausstellung in Italien nicht. Die Pasta-Nation muss auch ihre Kulinarik-Schätze in eigenen Hallen präsentieren: Wein, Pasta, Olivenöl und Kaffee – und wie wir sie morgen konsumieren. Redaktion: Roland Graf

Prosecco, Mortadella und Parmesan – das

Supermarkt findet sich der „Future Food

EXPO-Motto „Die Welt ernähren, Energie

District“, der etwa einen vertikalen Gemü-

fürs Leben“ nehmen die Italiener durch-

segarten zeigt. Der größte Plotter der Welt

aus ernst. Bis Ende Oktober beleuchten

bedruckt die Fassade täglich neu mit Bil-

die Pavillons entsprechend stark auch die

dern realer Einkäufer.

Fotos: Roland Graf (5)

Zukunft der Gastronomie und ihrer Produkte am Mailänder Messegelände. Auf

TASSE VOM EIGENEN KAFFEE

8.000 m² werden die regionalen Speziali-

Unter den thematischen Pavillons, die

täten – von täglich wechselnden Spitzen-

Gewürze oder Fisch in den Mittelpunkt

köchen – auch verkocht. Den geballten

stellen, ragt die von Illy mitgestaltete Kaf-

Auftritt der zwanzig Regionen k onzertiert

fee-Welt heraus: „Für das Zeitalter der Per-

„Eataly“, die von Oscar Farinetti geschaf-

sonalisierung gedacht“ ist etwa der Pro-

fene weltweite Gastrokette. Sieben Millio-

totyp, den Roberto Morelli vorstellt. Der

nen investierte der umtriebige Unterneh-

„Personal Blender“ erstellt aus den neun

mer, um hier präsent zu sein. Im nach wie

Monoarabica-Kaffees die persönliche

vor wirtschaftlich angeschlagenen Italien

Lieblingsmischung und serviert sie als

ist derlei aber kein Selbstzweck, „bis 2020

Espresso. „In einem Jahr wollen wir das

sollen die Lebensmittelexporte statt 33

in unseren Shops haben“, so Morelli, „die

wie heute 50 Milliarden Euro einbringen“,

Maschine erkennt dann auch den Gast

so Marco Valsecchi von der EXPO.

und seine Mischung wieder“ – eine inter-

Das Thema der Ernährungssicherheit

essante Möglichkeit für die personalisierte

lässt dabei selbst Giganten wie Barilla

Tagungsverpflegung. Selbst Nutella prä-

nicht kalt. Im „Supermarkt der Zukunft“

sentiert sich – zwischen den Spumante-

kann man die digitale Version eines Le-

Ständen – mit einer „Concept Bar“ in bes-

bensmittelpasses testen: Via App lässt sich

tem italienischen Design: Dolce Vita im

etwa beim Sugo mit Basilikum der Pro-

EXPO-Stil.

duzent jeder einzelnen Zutat verfolgen.

www.expo2015.org

Gezeigt wird dies, aber auch der Verpackungsroboter für Einkäufe im einzigen echten Pavillon der Zukunft, den COOP gestaltete. Vor diesem Science-Fiction-

● Österreichs beste Weinkarte gesucht! Bis 15. Juli 2015 anmelden auf http://backend.oesterreichwein.at/winecardRegistration_prod.php ● Craft Beer bleibt im Trend, ein neues Blog stellt die besten davon vor. Reinlesen auf: www.brewaholic.at ● Im katastrophalen Jahrgang 2014 sichert sich das Bio-Öl „Tenuta Arcamone“ von Olio De Carlo den Sieg beim internationalen Olivenöl-Test des „Feinschmecker“ ● 53

Messe & Event


� Catering | Weihnachtsfeier NANU, IST DENN SCHON WIEDER WEIHNACHTEN? ALLE TRENDS FÜR DIE FEIER 2015

Das planbare Danke Während sich alle über die ersten Sonnentage freuen, steht Weihnachten – zumindest organisatorisch – vor der Tür. Der Dank an die Mitarbeiter sollte unvergesslich ausfallen. Möglichkeiten dafür gibt es für Vorausplaner genug. Redaktion: Roland Graf BESUCHEN SIE UNS AUF FACEBOOK /messeundevent

5 Must-haves 1. Klären sie die Beheizung (speziell bei im Winter nur temporär genutzten Locations)! 2. Sorgen Sie für ein Give-away beziehungsweise Weihnachts­ geschenk. 3. Vereinbaren Sie einen Abhol-Deal mit Taxiunternehmen. 4. Eine Ansprache muss nicht lange sein, doch einige Worte des Dankes sind in jedem Fall angebracht. 5. Sparen sie nicht bei der Getränkequalität, viele Mitarbeiter können die Etiketten „lesen“.

54

Messe & Event


Seiten als Service zusammengefasst. Denn auch im Advent muss sich die Kreativität längst nicht mehr in Punsch und Glühwein für alle erschöpfen. Möglichkeiten, die Mitarbeiter mit einem gemeinsamen Fest vor den Vorhang zu bitten und ihnen eine Freude zu bereiten, gibt es – Planung vorausgesetzt – genug. Doch entscheidend dabei ist zunächst: Für welchen Fest-Charakter entscheidet man sich? Von der besinnlichen Weihnachtsfeier mit zartem Nostalgie-Touch bis zur Es gibt nur einen Kapitalfehler, den man als

ausgelassenen Party mit allen Mitarbeitern sind

Eventplaner machen kann: Zeit zu vertrödeln.

schließlich viele Varianten denkbar.

Nirgendwo gilt diese Veranstalter-Wahrheit stärKAPELLE ALS KRAFTORT

bei einem Firmenjubiläum weitgehend Sie selbst

Beginnen wir mit der klassischen Variante: Das

alle Termine bestimmen, zwingt der Kalender uns

Bedürfnis nach Innehalten und einer kleinen Do-

seine Logik auf, wenn es um die Feier des abge-

sis Kindheitszauber sollte man nicht unterschät-

laufenen Arbeitsjahres geht. Und damit geht es

zen, auch wenn es immer weniger wirklich re-

allen so, denn zu allem Überfluss werden wieder

ligiöse Mitarbeiter gibt. Immerhin, eine kurze

die meisten Unternehmen zwischen 14. und 23.

weihnachtliche Andacht, in jedem Fall mit stim-

Dezember 2015 feiern wollen. Das „Griss“ um die

mungsvollen Liedern untermalt, schafft einen gu-

besten Veranstaltungsorte ist also längst eröffnet,

ten Übergang vom Arbeitsleben in die festliche

egal, ob wir beim Blick aus dem Fenster an Weih-

Stimmung für das jährliche Dankeschön. Beson-

nachten denken wollen oder lieber an einen Eis-

ders naheliegend ist diese Form des Auftakts zum

becher. Profis handeln also jetzt bereits die Kon-

Fest im Salzburger Hotel „Castellani“, wie Sophia

ditionen aus.

Mösl erzählt. Denn die Josephskapelle, die dem gesamten Areal früher einmal den Namen „Jo-

DER COUNTDOWN LÄUFT

sefi-Au“ gab, ist nach wie vor historisch bedeut-

Schließlich will man nichts dem Zufall überlassen

samer Teil des Hotel-Areals. Hier lassen sich un-

und somit sollte man auch eine richtige Christ-

term Jahr Hochzeitsmessen genauso halten wie

mas-Checkliste auspacken, um nichts zu überse-

eben auch besinnliche Andachten zu Weihnach-

hen, was die Perfektion des Festes trüben könnte.

ten. Ein Bruch dieser festlichen Stimmung, etwa

Vor allem, wenn das Event nicht Chefsache ist,

durch Disco-Musik, wäre ein Fauxpas. Im Salzbur-

sondern an das Sekretariat delegiert wird, zählt je-

ger „Castellani“ steht daher nicht nur die „Stuben-

des Detail. Die wichtigsten Trends und Punkte, die

musik“ als eine Option auf dem weihnachtlichen

es zu beachten gibt, finden sich auf den nächsten

Event-Zettel. Passend zur „stillen Jahreszeit“ gibt

Begegnung Business Event Wirtschaft heißt Begegnung, Austausch und Gespräch. Für das richtige Wort braucht es aber auch den richtigen Ort. Einen Ort, wo Ihre Botschaften gehört werden. Wo sich modernste Technik mit perfekter Inszenierung verbindet. Und wo man weiß, wie man Menschen begeistert. – Klingt ganz nach Ihrem Event im Studio 44!

www.studio44.at

WERBUNG

Fotos: Party Rent Group, blowup studios Salzburg/Jan Friese (2)

Mit Besinnlichkeit die Feier starten – die Kapelle des Hotels Castellani.

ker als bei der Weihnachtsfeier. Denn während


� Catering | Weihnachtsfeier tät der Mitarbeiterschaft. Was so schrecklich technisch klingt, leuchtet aber jedem ein. Denn nicht jeder altgediente „Hase“ aus dem Einkauf kann mit

BESUCHEN SIE UNS AUF FACEBOOK /messeundevent

Techno und Karaoke etwas anfangen, aber umgekehrt stellen besinnliche Feiern für junge Startup-Unternehmen mit studentischem Teilzeitpersonal auch nicht die Wunsch-Unterhaltung dar. Auf ungewöhnliche Feiern, die bewusst auch Party-Charakter haben dürfen, hat sich etwa die „Event Company Opitz & Hasil“ spezialisiert. Das niederösterreichische Unternehmen wartet sogar mit einem ganzen Zirkus samt beeindruckendem Zeltpalast in Wien auf. „Die perfekte Location für ein Event für 150 bis 600 Personen“, schwärmt Thomas Kenyeri. Auch das Programm lässt sich individuell abstimmen, so der Event-CompanyGeschäftsführer. Besonders beliebt ist der FirmenZirkus auch für Neujahrsempfänge, eine zunehmend gebuchte Alternative zur Weihnachtsfeier, Auc hauf die richtige Musik kommt es an: Stimmung heißt das Zauberwort für die Weihnachtsfeier.

zu der auch Kunden eingeladen werden. Selbst der Alm- und Heimat-Trend findet mittlerweile in die weihnachtlichen Planungen Eingang, verrät

es in der Mozartstadt entweder eine Harfistin oder

Kenyeri etwas über aktuelle Feiertrends: „Wir brin-

Zitherspielerin als Teil des Weihnachtspackages

gen eine Almhütte mit allem, was für eine rusti-

zu mieten, für größere Runden steht aber auch

kale Hüttengaudi dazu gehört, direkt nach Wien“.

die amerikanische Version zur Verfügung: Sheila

­Dekoration, Kulinarik und alpines Flair lassen sich

Michellé und die Gruppe „4Real“ bieten Gospel-

von bis zu 70 Personen erleben, womit das auch

Feeling, das mitreißt. Ebenfalls buchbar sind die

für kleinere Firmen eine Möglichkeit darstellt, ab-

Schlager der 1920er bis 1960er Jahre, die von den

seits von „Jingle Bells“ zu feiern. Denn die rusti-

„Herren Wunderlich“ vorgetragen werden. „Aber

kale Almhütte mit kompletter Einrichtung wird

wir bieten auch Weihnachtslesungen mit Musik-

auf Wunsch auch direkt am Firmengelände auf-

begleitung vom Mozart-Trio an“, legt Hotel-Ver-

gebaut!

markterin Mösl Wert auf eine breite Palette bei der Musik.

AUFWÄRMEN MIT „PRIVATE PUNSCH“ Die klassische Überlegung, wie man den weih-

DER DJ HAT EINMAL PAUSE

nachtlichen Aperitif gestalten könnte, führt meis-

Denn der musikalische Part der Weihnachtsfeier

tens zu einer ersten Runde Punsch. Wie man

sollte mindestens so durchdacht sein wie das Ca-

diese auch stilvoll gestalten kann, hat etwa das

tering. Ein liebloses Herunternudeln von Weih-

Wiener Hotel „Ritz-Carlton“ vorgezeigt. Die im

nachts-CDs trägt schließlich nicht zum Gefühl des Wertgeschätzt-Werdens bei. Genau darum geht es aber am Ende eines (Geschäfts-)Jahres: Nochmals gemeinsam die Erfolge Revue passieren zu lassen, vielleicht auch weniger geglückte Aktivitäten wegzulächeln. Insofern gehört die Planung der Musik zu den Basics des VeranstaltungsmanageFotos: Getty Images, Opitz & Hasil, Gourmet (2)

ments. Weisenbläser? Live-Band? Oder doch ein DJ? Vor allem sollte immer auch geklärt sein, welche Lieder wer wann spielt – und wann etwa bewusst keine Untermalung gewünscht ist. ZIRKUS- ODER HÜTTENGAUDI? Peilen Sie einmal die Lage, denn die große Frage, ob besinnlich oder laut gefeiert wird, entscheidet sich anlässlich der Weihnachtsfeier-Planung immer auch mit der demographischen Homogeni56

Messe & Event

Zirkus als Incentive: Spannend und anders!


DIE BELEGSCHAFT FREISPIELEN Das Unternehmen hat sich auf die Ausstattung von Locations spezialisiert: „Jedes Detail bis zur Christbaumkugel ist visuell planbar“, so Pucher. Möglich macht diesen Service, nämlich die Erstellung der Wunschausstattung bis hin zum Christbaum für einen Abend, die Verwendung von CAD-Plänen. Damit lässt sich im Vorhinein am Computer visualisieren, wie die gewählte Lo-

Mit Profis – hier inszenierte Party Rent – lässt sich jeden Location geschmackvoll aufpeppen.

cation „möbliert“ aussehen wird. Ein Faktor, der vor allem dann nicht zu vernachlässigen ist, wenn neben den Mitarbeitern auch Key Accounts zu den Weihnachtsfeiern eingeladen werden – hier zählt der professionelle Auftritt doppelt. Sommer als Bar beliebte Rooftop-Terrasse ver-

Denn Fehler bei der Feier strahlen immer auf das

wandelte sich den ganzen Dezember lang in ei-

Image des einladenden Unternehmens ab. Abge-

nen Weihnachtsmarkt samt Punschausschank,

sehen davon, dass mit dem Party-Rent-Service

bis dann in den Banketträumen das Menü ser-

auch alle Mitarbeiter in Ruhe an der Tafel Platz

viert wurde. Da nicht alle Locations diesen räum-

nehmen können, ohne hektisches Mikro-Ma-

lichen Vorteil bieten, lässt sich aber auch das ei-

nagement der Deko-Details. Denn allzu oft muss

gene Firmenareal, ja buchstäblich jede Location

ein Teil der Belegschaft auch am Tag der Weih-

in einen „Winterwald“ nach Maß verwandeln. „Die

nachtsfeier Garderoben- oder Begrüßungsdienste

Rede vom Chef lässt sich zwar nicht von uns pla-

leisten – ein absolutes No-Go und eigentlich eine

nen, für alles andere beraten wir gerne professi-

Degradierung derer, denen mit dem Fest gedankt

onell“, verspricht Dominik Pucher von Party Rent

werden sollte.

015 b 2 au

in ch

a

Österreich.

Wien

Heute schon an Übermorgen denken. Auf Glühwein und Kekse haben wir zur Zeit auch noch keine Lust. Wir wollen gute Ausstattungsideen mit. Party Rent Österreich | Emrich GmbH | Kaplanstraße 10 | 4632 Pichl/Wels | +43 1 3619555-0 wien@partyrent.com | +43 7247 21021-0 wels@partyrent.com AU Weihachtsanzeige-2015-05-04.indd 1

57

Messe & Event

05.05.2015 09:50:01

WERBUNG

nur sagen: Wenn es so weit ist, sind wir vorbereitet - und bringen Ihnen ein paar


� Catering | Casinos Austria Ihre Weihnachtsfeier im Casino Baden Das Casino Baden bietet Ihnen die perfekte Location mit unzähligen Möglichkeiten für Ihre ganz besondere Weihnachtsfeier. Erleben Sie und Ihre Mitarbeiter einen genussvollen und spannenden Abend mit einem exklusiven Weihnachtsmenü inklusive Tischgetränke und einer Spielerklärung mit Miniturnier.

Weihnachtspackage um € 59,– pro Person: « 3-gängiges Weihnachtsmenü (Wahlmenü) exklusive Gedeck « Tischgetränke aus der Weihnachtskarte (Bier, Wein, alkoholfreie Getränke, Kaffee) « Begrüßungsjetons im Wert von € 15,– « Spielerklärung mit Miniturnier « Weihnachtliches Teamfoto – jeweils für max. 10 Personen

Darf es ein bisschen mehr sein? « Punschempfang mit Maroni & Speckpflaumen, sowie ein Eisstockturnier mit einer Flasche Sekt für die Gewinner + € 9,– pro Person « Erweiterung auf ein 4-gängiges Menü + € 6,– pro Person « Premium Wein-Package ab + € 6,– pro Person

ier tsfe h c hna Wei BY

NO CASI

EN BAD

« Jeden Mittwoch & Donnerstag können Sie statt dem Menü auch unser Buffet wählen – ohne Aufpreis

Wir freuen uns darauf mit Ihnen zu feiern! Bitte reservieren Sie telefonisch unter +43 2252 43502-423, per Email an baden.restaurant@casinos.at oder online unter baden.casinos.at. Das Weihnachtspackage ist ab 8 Personen buchbar.

sinos

g.at ortun

und

n Ca

in alle

erantw -mit-v

s au erinfo auch Verbr

iele f sp

Ausgewählte Weihnachtspackages Casino Wien: (10 bis max. 50 Personen) • Weihnachtsdinner zu € 69,– pro Person inkl. • Ein weihnachtlicher Welcome Drink • Begrüßungsjetons im Wert von € 25,– • Spezielles 4-Gang-Weihnachtsmenü mit Gedeck • Im Anschluss laden wir bei einer Gruppengröße ab sechs Personen auf eine exklusive Spielerklärung mit persönlichem Croupier und ein unterhaltsames Show-Turnier um kleine Sachpreise ein. • Getränke exklusive. Getränkepauschalen sind auf Anfrage möglich. Casino Linz: (10 bis max. 120 Personen) Heuer neu: Dinner in the Dark • € 75,– inkl. Dinner & Casino • Charity-Eventreihe in Kooperation mit dem Blindenverband Casino Baden: (10 bis max. 600 Personen) • Weihnachtspackage um € 59,– pro Person: • 3-gängiges Weihnachtsmenü (Wahlmenü) exklusive Gedeck • Tischgetränke aus der Weihnachtskarte (Bier, Wein, alkoholfreie Getränke, Kaffee) • Begrüßungsjetons im Wert von € 15,– • Spielerklärung mit Miniturnier • Weihnachtliches Teamfoto – jeweils für max. 10 Personen Darf es ein bisschen mehr sein? • Punschempfang mit Maroni & Speckpflaumen, sowie ein Eisstockturnier mit einer Flasche Sekt für die Gewinner + € 9,– pro Person • Erweiterung auf ein 4-gängiges Menü + € 6,– pro Person Casino Velden: (10 bis max. 600 Personen) • Weihnachtliches Menü um € 38,– pro Person • Willkommen im Lebkuchenhaus zu Glühmost, Punsch und Maroni

So feiert Casinos Austria heuer mit Ihnen Weihnachten! Ein Casino hat viel zu bieten: Die Cuisino Restaurants in den Österreichischen Casinos haben sich für dieses Weihnachten Einiges einfallen lassen, um ihre Kunden zu begeistern. Die Cuisino Restaurants in den Casinos eignen sich speziell für Klein- und Mittelbetriebe, für Büroteams von 20 bis 60 Personen, aber gerne auch für die ganz großen maßgeschneiderten Feiern. Sehr beliebt ist unser Modulsystem, bei dem ein Standardpackage gekauft wird und durch Zusätze wie z. B. Eisstockschießen, Maroni, Punsch etc. erweitert werden kann. So weiß die Firma ziemlich genau, wie viel die Weihnachtsfeier am Ende kosten wird. Sauberkeit, zuvorkommendes Service, Parkplätze, zentrale Standorte, Sicher58

Messe & Event

Fotos: Casinos Austria, pixel.at

Casino Bregenz: (10 bis max. 100 Personen) • Weihnachtsdinner und Casino um € 59,– pro Person • Ein weihnachtlicher Welcome Drink • Begrüßungsjetons im Wert von € 25,– • Im Anschluss laden wir bei einer Gruppengröße ab sechs Personen auf eine exklusive Spielerklärung mit persönlichem Croupier und ein unterhaltsames Show-Turnier um kleine Sachpreise ein.


Promotion

Cuisino-Restaurants auf einen Blick Baden Kaiser-Franz-Ring 1, 2500 Baden Harry Mittermaier, Matthias Posiles harry.mittermaier@casinos.at matthias.posiles@casinos.at Tel. 02252/435 024 27 Bregenz Platz der Wiener Symphoniker 3, 6900 Bregenz Stefan Moosbruger, Marc Isele stefan.moosbrugger@casinos.at marc.isele@casinos.at Tel. 05574/ 451 27–125 00 Graz Landhausgasse 10 EG, 8010 Graz Julia Wrann-Schumer, Petra Bertuzzi office@revita.at petra.bertuzzi@casinos.at Tel. 0316/82 13 80 Innsbruck Salurner Str. 15, 6020 Innsbruck Hannes Zatyko, Carina Mauthner hannes.zatyko@casinos.at carina.mauthner@casinos.at Tel. 0512/58 70 40–155 00 Kitzbühel Hinterstadt 24, 6370 Kitzbühel Milijana Trkulyia, Nadja Schrammwalter milijana.trkulja@casinos.at nadja.schramm@casinos.at Tel. 05356/623 00–155 00 Kleinwalsertal Walserstraße 31, 6991 Riezlern Karin Jäckle, Markus Simmerle karin.jaeckle@casinos.at markus.simmerle@casinos.at Tel. 05517/502 32 40

heit und gehobene Qualitätsstandards lassen viele Kunden an Cuisino denken und die Cuisino-Weihnachtsangebote buchen.

Linz Casino Restaurant Rainerstraße 2–4, 4020 Linz Ernst Spitzer, Michaela Gärtner ernst.spitzer@casinos.at michaela.gaertner@casinos.at Tel. 0732/654487

Neben den oft haubengekrönten Restaurants gibt es das Spiel, das jeder zum Spaß kennenlernen kann. Geschulte Croupiers bieten Spielerklärungen und unterhaltsame MiniTurniere ohne Einsatz an, bei welchen Roulette, Black Jack

Salzburg Schloß Klessheim, 5071 Wals-Siezenheim Jenny Nowotny, Marion Roseneder jenny.nowotny@casinos.at marion.roseneder@casinos.at Tel. 0662/85 44 55–185 00

oder Poker ausprobiert werden können. Selbstverständlich kann auch etwas Maßgeschneidertes für Ihre Firma entwickelt werden. Die Dekoration unser Räumlichkeiten lässt sich selbstver-

Velden Am Corso 17, 9220 Velden Marcel Vanic, Hannes Markowitz marcel.vanic@casinos.at hannes.markowitz@casinos.at Tel. 04274/2064–205 00

ständlich an Ihre Wünsche anpassen. Aber nicht nur das. Egal, ob Schnellzeichner, Magier, Tischzauberer, die passende Band oder Comedians: Unsere Veranstaltungsmanager in den Casinos haben besondere Künstler im Repertoire, die darauf warten, Ihren Event zu etwas ganz Besonderem zu machen. Sprechen Sie Ihre Weihnachtswünsche mit uns ab. Sie werden sehen, Vieles ist möglich. Reden wir miteinander! 59

Messe & Event

Wien Kärntnerstraße 41, 1010 Wien Benjamin Waldmann, Julia Steiner benjamin.waldmann@casinos.at julia.steiner@casinos.at Tel. 01/512 48 36–500


� Catering | Weihnachtsfeier FULL SERVICE IM XMAS-STUDIO Eine Location, die mitten in der Hauptstadt Mitfeiern für alle ermöglicht, ist etwa das „Studio 44“. Am Rennweg und damit auch öffentlich bestens erreichbar (für feuchtfröhliche Feiern immer ein wichtiger Punkt!), hat man vor allem bei der Technik für Spezial-Inszenierungen einiges zu bieten. Der 600 m2 große Saal mit gläserner Leuchtbühne spielt alle Stückerln, für das gediegene Entrée sorgt das halb so große Foyer, das sich schon einmal in einen Christbaumwald samt Rotwild (aus Pappe) verwandeln Fotos: Andreas Grünwald, Astrid Knie, MERLIN ENTERTAINMENTS GROUP

lässt. „Das hat ein Kunde im Vorjahr gemacht“, schwärmt Christina Fischer von der Inszenierung. Von Haus aus ist die Glasfront des „Studio 44“ im Dezember mit Lichterketten stimmungsvoll beleuchtet. Die LED-Technologie und Spezialpaneele an den Wänden ermöglichen zahlreiche gestalterische Varianten, um den Raum ins richtige Ambient Light – etwa die Corporate Color – zu tauchen. „Kunden können ihren eigenen Cateringpartner mitbringen“, gibt Christina Fischer puncto Menü freie Hand. Die Marketing-Chefin des „Studio 44“ der Österreichischen Lotterien hat aber auch eine Reihe bewährter Empfehlungen für die firmeninternen Event-Koordinatoren bei der Hand. „Ob sich die Kunden für eigene Inszenierungen oder für die von uns angebotene

Weihnachten mit den Stars Sogar Robbie Williams hat sich angesagt: Eine Weihnachtsfeier bei Madame Tussauds Wien sorgt für viel Gesprächsstoff. Denn neben Mitarbeitern und Kollegen feiern auch viele Kultstars und Persönlichkeiten mit – die Gäste tauchen ein in die Welt der Wachs-Stars und werden Teil einer ­unvergesslichen Weihnachtsparty. Ab 50 Personen wird die Location exklusiv vergeben, Gruppen von 8 bis 40 Personen können Teil eines XmasEvents an fixierten Terminen werden.

WERBUNG

www.madametussauds.com/Wien/

60

Messe & Event


Deko-Variante entscheiden: Im Service inkludiert ist immer auch die vorhandene High-End-Technik für Bild, Licht und Ton.“ WERTSCHÄTZUNG AUSDRÜCKEN! Denn egal, wofür man sich entscheidet, der letzte gemeinsame Termin im Jahr sollte von Professionalität und Wertschätzung geprägt sein. Lieblose Ansprachen, peinliche Aussetzer bei der Powerpoint-Projektion, billige Werbegeschenke für die Belegschaft oder knausrige Buffets sind hier fehl am Platz. Aber Vorsicht! Wen so viel Planungsantwort dazu verleitet, sich den Rummel doch ganz zu sparen, sei gewarnt. Diese Knausrigkeit geht absolut nach hinten los. Als im Zuge der Wirtschaftskrise 2009 reihenweise die Weihnachtsfeiern großer heimischer Unternehmen abgesagt wurden, führte das nicht zum Verständnis der Mitarbeiter für diese Maßnahme, sondern zu gehörigem Murren. „Nicht einmal das sind wir ihnen wert“, hieß es hinter vorgehaltener Hand. Ein gutes Management wird daher eher die Chance für ein professionelles und wirklich empfundenes Danke für die Mitarbeit in der Weihnachtsfeier sehen und nicht nur eine Kostenstelle. Wenn gefeiert wird, dann auch so, dass man stolz ist über das Firmenlogo über dem Eingang. Dann strahlt das Image auch nach innen heller als die Weihnachts­beleuchtung …

Auf den Tisch gehören …

BESINNLICHE WEIHNACHTSFEIER IN STILVOLLEM AMBIEN TE

1. Ausreichend Mineralwasser (prickelnd) und Leitungswasser. Verhindert Alkoholexzesse!

Ob in gemütlicher Atmosphäre oder im großen Stil feiern – wir bieten Ihnen den perfekten Rahmen für Ihre Weihnachtsfeier:

2. Ein Ablaufplan: Was erwartet die Gäste wann? Durchaus auch allgemein: „21.30 Uhr – Süße Überraschung“. 3. Falls es Wartezeiten bis zum Beginn gibt: Gerne Weihnachts­ gebäck einstellen. 4. Unbedingt vegane und vegetari­ sche Optionen von vornherein im Menü beziehungsweise Buffet einplanen (mehr als nur die „Salatplatte“)!

Mehr Infos unter Tel. +43 662 2060 708 oder per Mail an banquet@hotel-castellani.com, www.hotel-castellani.com

61

Messe & Event

WERBUNG

Begrüßung mit Punsch und Maroni in unserem barocken Kapellenhof Drei weihnachtlich gedeckte Salons bis 150 Personen Festliche Menüs – persönliche Beratung durch unseren Küchenchef Top Weinauswahl ▼ Kostenlose Parkplätze direkt vor dem Hotel ▼ ▼ ▼ ▼


� Tagen & Kongresse NACHHALTIGKEIT GEWINNT

Green Events Austria Konferenz 2015 Das Thema „Nachhaltigkeit“ hat die Veranstaltungsbranche längst erreicht. Von Konferenzen über Konzerte, Sportveranstaltungen und Messen bis hin zu Musik- oder Filmfestivals: Viele erfolgreiche Beispiele inspirieren künftige Green Meetings und Green Events. Text: Mag. Alexandra Schlömmer ❷

Nachhaltigkeit in der Eventbranche stand

ren. Im Mittelpunkt standen die Themen

desregierung) diskutierten unter der

im Zentrum der zweitägigen Konferenz

„Sport­events mit Vorbildwirkung“, „Nach-

Moderation von Christoph Berndl (Messe

von „Green Events Austria“ in Wien, da-

haltige Messe- und Kongressausstattung“,

& Event). Zu Recht verwiesen die Disku-

bei wurde das Thema „Green Events“ für

„Kulturevents und Kulturstätten“, „Event-

tanten auf die Selbstverpflichtung der

alle Interessierten aus verschiedenen Per-

mobilität – Abstimmung von Angebot

öffentlichen Hand. Eine konsequente

spektiven in Augenschein genommen.

und Nachfrage“ und das Thema „Moder-

Berücksichtigung von Green-Events-Kri-

Welche Möglichkeiten gibt es, Events zu

nisierung von Veranstaltungsgebäuden

terien und -Maßnahmen seitens der öf-

„begrünen“? Wieviel Aufwand erfordert

und Gebäudetechnik“. Im Rahmen der be-

fentlichen Hand als bedeutender Akteur

das? Für wen macht es Sinn? 250 interes-

gleitenden Fachausstellung präsentierten

im Veranstaltungsbereich zieht nicht nur

sierte TeilnehmerInnen bekamen durch

sich Dienstleister und Produzenten mit

umfassende positive umwelt- und klima-

hochkarätige Gala-Gäste wie Bundesmi-

ihren Angeboten für den Bereich nach-

politische, soziale und regionalwirtschaft-

nister Andrä Rupprechter und Alexander

haltiger Eventorganisation.

liche Konsequenzen nach sich, sondern hat auch eine weitreichende Vorbild-

Wrabetz sowie nationale und internationale Vortragende Informationen zu ak-

VOLL IM TREND?

und Multiplikatorwirkung für andere Be-

tuellen Trends in der Gestaltung „grüner“

Den Auftakt zur Konferenz machte

reiche der Veranstaltungsbranche. Ein-

Events, zur Zertifizierung solcher Veran-

die Podiumsdiskussion „Von der Kür

schlägige Ministerien gelten als Vorreiter.

staltungen und Best-Practice-Beispiele.

zur Pflicht“: Wolfram Tertschnig (BM-

Gleich mehrere der präsentierten Fallbei-

In Workshops konnten sich die Gäste von

LFUW), Markus Graggaber (Amt der

spiele einzelner Bundesländer-Initiativen

derartigen Beispielen inspirieren lassen

Salzburger

Karin

zeigten, wie es aussehen könnte, genannt

und gemeinsam mit Expertinnen aktuelle

Büchl-Krammerstätter (Wiener Umwelt-

wurden zum Beispiel ghörig feschta,

und zukünftige Herausforderungen ei-

schutzabteilung) und Wilhelm Him-

gscheit feiern, sauberhafte Feste, Green

ner nachhaltigen Eventbranche diskutie-

mel (Amt der Steiermärkischen Lan-

Events Tirol oder Ökoevents Wien. Nach-

Landesregierung),

NEWSTICKER ● Manageers 2015 Die Karriere-Community Manageers begrüßte bei ihrem Event #2 „Managing Innovation“ über 350 Gäste. Marie-Hélène Ametsreiter (Partner bei SpeedInvest), Michael Krammer (CEO HoT Mobile/ventocom), Bernhard Fragner (CEO GlobeAir), Stefan Ebner (CEO Braintribe) und Rasoul Jalali (General Manager Uber Austria) sprachen über die Bedeutung von Innovation für Unternehmen in der heutigen Zeit. ● 62

Messe & Event

Fotos: Andrew Rinkhy (3), Peter Drucker Society Europe, GCB German Convention Bureau e.V.

❶ Sarah Haas und Georg Tappeiner sorgten für einen reibungslosen Konferenzablauf. ❷ Messe & Event-Chefredakteur Christoph Berndl im Bühneneinsatz ❸ „Von der Kür zur Pflicht“ war der Titel der Podiumsdiskussion mit Wilhelm Himmel (Amt der Steiermärkischen Landesregierung), Markus Graggaber (Amt der Salzburger Landesregierung), Wolfram Tertschnig (BMLFUW) und Karin BüchlKrammerstätter (Wiener Umweltschutzabteilung).


BESUCHEN SIE UNS AUF FACEBOOK /messeundevent

haltigkeit müsste dabei konsequent in

Mit dem Song Contest hat das Thema

eigenen Abteilungen umgesetzt wer-

Umwelt und Nachhaltigkeit die na-

den. Eine der Kernforderungen lautete

tionale und internationale Event-

dementsprechend: Von der Freiwil-

bühne erreicht. Der Song Contest in

ligkeit in Richtung Verpflichtung. Ab-

Wien war die erste derartige Großver-

schließend wurde diskutiert, ob eine

anstaltung, die als Green Event zer-

Einarbeitung in Abfallwirtschaftsge-

tifiziert wurde. Aber auch abseits der

setz, Sachprogramm für Sportstätten,

Großevents sind Umweltmaßnah-

Förderungen oder Veranstaltungs-

men bei vielen Veranstaltungen zen-

recht sinnvoll wäre.

tral. Die prämierten Kultur­events sind: Das „Buskers Festival“ in Wien, „Ju-

NEUES AUS DER BRANCHE

biläum Lungauer Kulturverein“ in

Umweltminister Andrä Rupprechter

Salzburg und das „Schrammel Klang

zeichnete bei der Green Events Aust-

Festival“ in Niederösterreich. Im Be-

ria Gala 2015 nachhaltige Kultur- und

reich Sport wurden das Tennisturnier

Sportveranstaltungen

neue

„Nürnberger Gastein Ladies“ in Salz-

Umweltzeichen-Betriebe für ihr En-

burg, der „Rote Nasen Lauf“ in Wien

gagement aus. Veranstalterinnen und

und das Radrennen „24 Stunden Bi-

7th Global Drucker Forum

Veranstalter von öffentlichen Sport-

ken für den Klimaschutz“ in der Stei-

2015 trifft sich die Drucker-Community zum sieb-

und Kulturveranstaltungen konn-

ermark ausgezeichnet. Vom Umwelt-

ten Mal, diesmal zum Thema: „Claiming our Huma-

ten nachhaltig organisierte Events für

ministerium und den Bundesländern

nity – Managing in the Digital Age“. Das diesjährige

den Wettbewerb „Nachhaltig gewin-

im Jahr 2011 initiiert, haben bis heute

Forum behandelt am 5. und 6. November grundle-

nen 2014/15“ einreichen. Insgesamt

260 Kultur- und Sportveranstaltungen

gende Fragen zum Spannungsfeld zwischen expo-

wurden heuer 62 Veranstaltungen

am Wettbewerb teilgenommen. Ins-

nentiellem digitalen Fortschritt und einer humanis-

aus ganz Österreich zum Wettbe-

gesamt wurden von den Veranstaltern

tischen Management-Philosophie wie die von Peter

werb eingereicht und von einer Fach-

mehr als 2.500 beispielgebende Maß-

Drucker. In den Vorträgen, Paneldiskussionen und

jury bewertet. Der neue „Green Events

nahmen für Umweltschutz, Ressour-

Break-out Sessions wird nach Lösungen gesucht,

Austria Sonderpreis“ ging an ORF-Ge-

censchonung und soziales Engage-

wie sich Manager den vielfältigen Chancen und

neraldirektor Alexander Wrabetz für

ment umgesetzt.

Herausforderungen der Zukunft stellen können.

sowie

den Eurovision Song Contest 2015.

MANAGEMENT IM FOKUS

www.greeneventsaustria.at www.druckerforum.org

ATTRAKTIVES ZIEL:

Deutschland steht als Standort für Tagungen und Kongresse

Verbandskongresse lieben Deutschland

auf einem Spitzenplatz: Im weltweiten Ranking der International Congress & Convention Association (ICCA), das auf der Erfassung internationaler Verbandskongresse basiert, kam Deutschland bereits zum elften Mal in Folge auf Platz eins in Europa und weltweit auf Platz zwei nach den USA. Im StädteRanking schaffte Berlin den Sprung von Platz fünf auf Platz vier. Verbandskongresse in Deutschland finden vor allem in den Bereichen Technologie und Medizin statt. Auch 2015 finden große Kongresse in diversen Themenfeldern in Deutschland statt: So ist der Kongress der „EAN 2015 – European Academy of Neurology“ mit rund 5.000 Teilnehmern im Juni nur einer mehrerer Großkongresse in Berlin. Hamburg begrüßt im Herbst 2015 rund 1.200 Teilnehmer der „IEEE/RSJ International Conference on Intelligent Robots and Systems – IROS.“ www.gcb.de

● FashionCamp Vienna Der Termin für die nächste deutschsprachige Lifestyle-Blogger-Konferenz steht fest. Am 10. und 11. Oktober wird in Wien in die Tasten geklopft. ● Verkaufen, aber richtig Unter dem Titel „projects/sales – selling projects: richtig.erfolgreich.“ werden am 15. Oktober beim PM Kongress „pma focus 2015“ im Austria Center Vienna die Spannungsfelder zwischen Projektmanagement und Verkauf diskutiert. ● 63

Messe & Event


� Tagen & Kongresse | Hotel-Report

TAGEN & WELLNESS

Die Zeichen der Zeit „Körper“, „Geist“ und „Seele & Achtsamkeit“ waren ein Schwerpunkt auf der letzten IMEX vom 19. bis 21. Mai in Frankfurt. Körperlicher Betätigung wird nachgesagt, zu einer besseren Motivation und einem höheren Energielevel zu führen. Tagungshotels haben die Zeichen der Zeit erkannt und in großzügige und attraktiv gestaltete Wellness-Refugien investiert. Text: Monika von Pechmann ❶ ❷

Tagen mit Stil im 4* S Wellnesshotel „Der Krallerhof“ Ein Tagungsensemble der besonderen Art finden Veranstalter auf einem sonnigen Hochplateau auf 850 m Seehöhe in Leogang, bestehend aus dem Vier Sterne Superior Wellnesshotel „Der Krallerhof“, einem Mitgliedshotel der Best Wellness Hotels Austria, mit der KrallerAlm im Tal und der Alten Schmiede sowie dem AsitzBräu auf 1.760 m Seehöhe. Zum Tagungsangebot gesellt sich die 2.500 m2 große Wellnesswelt „Refugium“ mit Indoor- und OutdoorPools, Saunen, Dampfbädern und weitläufigen Ruheoasen, in der die Gäste in eine Oase des Lichts und der Kunst eintauchen. Großformatige Gemälde renommierter österreichischer Künstler laden

zu Kunstgenuss in Kombination mit Zur-Ruhe-Kommen. Im zugehörigen Beauty- und Fitness-Areal bringen professionelle Anwendungen Körper und Seele ins Gleichgewicht. Für das leibliche Wohl sorgt die Erlebnisgastronomie von Haubenkoch (1 Haube) Benjamin Leitner mit traditionellen, modernen, der Wellness wie der heimischen Küche verpflichteten Menues. Wenn sich der Seminartag dem Ende zuneigt, finden die Tagungsgäste in den 124 Hotelzimmern und Suiten ein Refugium auf Fünf-Sterne-Niveau. ❶ Die Wellness- und Vitalwelt erstreckt sich auf 2.500 m2. Im Bild: der Indoor Pool am Abend. ❷ Das 4* S Wellnesshotel „Der Krallerhof“, Mitglied der Best Wellness Hotels Austria, bietet mit „Balance Alpine 1000+“ ein wohl einzigartiges Vitalkonzept. ❸ Maßgeschneiderte Raumlösungen offeriert das 1.100 m2 große Konferenzzentrum. ❹ Eine ausgezeichnete Küche verwöhnt die Tagungsgäste in den ­insgesamt neun Stuben. ❺ Get-together in der Rauchkuchl-Lounge im AsitzBräu, Europas wohl höchst gelegenem Brauhaus.


„Gipfeltreffen“ im 5* S Interalpen-Hotel Tirol

Ob privates Meeting, Seminar oder Kongress – im 5* Inter­alpenHotel Tirol auf 1.300 m Seehöhe in Seefeld in Tirol werden Conventions zu „Gipfeltreffen“. Modernste Tagungstechnik und perfekter Seminarservice kombinieren sich mit einem spannenden Angebot an In- und Outdoor-Aktivitäten oder einem Aufenthalt im über 5.000 m2 großen Luxus-Spa des Hauses. Es rühmt sich, zu den größten Wellness-Anlagen im gesamten Alpenraum zu gehören. Im Ruheraum mit Kaminfeuer, dem Ruhepavillon mit seinem traumhaften Ausblick in den Spa-Garten

oder in den Ruhenischen am 50 m langen Indoor-PanoramaPool kann jeder seine Mitte finden. Belebtes Wasser nach der Methode von Johann Grander sprudelt nicht nur im ganzjährig beheizten Außen- und Innenpool, sondern auch aus den Wasserhähnen. Eine 16-Gault-Millau-Punkte- und Zwei-HaubenKüche sorgt für das leibliche Wohl der Gäste, bevor diese sich in eines der 282 großzügigen Zimmer oder Suiten zurückziehen, um beim Traumblick auf das majestätische Bergpanorama das ­Tagungsgeschehen Revue passieren zu lassen.

Fotos: Der Krallerhof (4), „art in action“ Edward Gröger, Interalpen-Hotel (3)

❶ Zahlreiche flexible Tagungs- und Veranstaltungsräume mit über 1.400 m2 stehen zur Verfügung – alle mit Blick auf die umliegende Bergwelt. ❷ Über 5.000 m2 Spa-Fläche laden mit Indoor Panorama Pool, einem Tiroler Saunadorf und einem Beauty- und Fitness-Center zum Tagungsausklang ein. ❸ Das 5* S Interalpen-Hotel Tirol ist ein luxuriöses Hide-away der Extraklasse mit dem Service von „The Leading Hotels of the World“.

65

Messe & Event


� Tagen & Kongresse | Tagungsstatistik 2014 ÖSTERREICHISCHE TAGUNGSSTATISTIK 2014

Solides Ergebnis für heimische Kongresswirtschaft‚

Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung (ÖW), und Christian Mutschlechner, Präsident des Austrian Convention Bureaus (ACB), präsentierten den Meeting Industry Report Austria (mira) mit den Ergebnissen der österreichischen Tagungsstatistik für das Jahr 2014. Text: Christoph Berndl

Dabei zeigt die erste österreichweite Datenerfassung ein erfreuliches Bild des Tagungsjahres 2014. Sowohl bei Kongressen

Petra Stolba und Christian Mutschlechner freuen sich über das gute Ergebnis.

und Firmentagungen als auch bei Seminaren konnten Zuwächse verzeichnet werden. Gemeinsam generierten diese im Jahr 2014 rund 2,8 Millionen Nächtigungen. Wie auch schon im Jahr 2013 verbuchte die Tagungsbranche damit einen Anteil von 2,1 % an den gesamten Tourismusnächtigungen in Österreich. Das Gesamtaufkommen lag 2014 bei 17.028 Veranstaltungen mit 1,46 Millionen Teilnehmern. Das entspricht einem Zuwachs von 9,7 % an Veranstaltungen und einem Plus von 2,1 % an Teilnehmern im Vergleich zum Vorjahr.

Kleine & Mittlere Kongresse: 10–500 Teilnehmer

INTERNATIONALE KONGRESSE FÜR

Großkongresse: >2000 Teilnehmer

­ERGEBNIS SEHR WICHTIG

3.622 Kongresse

Obwohl die 3.842 Kongresse nur ein Fünftel aller Veranstaltungen in Österreich

460.201 Teilnehmer

27 Kongresse

165.298 Teilnehmer

ausmachen, generieren sie die Hälfte aller Teilnehmer und drei Viertel aller Nächtigungen. Besondere Bedeutung kommt dabei den internationalen Veranstaltun-

rund 13 % die höchste Zuwachsrate. Bei den

wie im Vorjahr im Bundesländervergleich

gen zu. Petra Stolba: „Internationale Kon-

internationalen Kongressen stehen Univer-

die größten Anteile in den Bereichen Kon-

gresse sind die Nächtigungsbringer des

sitäten & Bildungseinrichtungen an erster

gresse, Firmentagungen sowie Seminare

österreichischen Tagungssegmentes mit

Stelle.

und umfasste mit einem Anteil von 46,2 % einen beachtlichen Teil des Gesamtvolu-

grund höherer Teilnehmerzahl und län-

ZUWÄCHSE BEI FIRMENTAGUNGEN

gerer Dauer generieren diese im Vergleich

UND SEMINAREN

zu nationalen Kongressen mit rund 1,7

2014 wurden in Österreich insgesamt 7.088

TAGUNGSINDUSTRIE IN DEN

Millionen das vierfache Nächtigungsauf-

Firmentagungen abgehalten. Das ent-

­BUNDES­LÄNDERN

kommen.“

spricht einem leichten Zuwachs von 1,8 %

Im Bereich der Kongresse und Firmen­

gegenüber dem Vorjahr. Einen starken Ein-

tagungen belegten Salzburg (16,1 %) und

WIRTSCHAFT UND POLITIK ALS

bruch verzeichnete im Gegensatz zu den

­Tirol (6,8 %) die Plätze zwei und drei. 2014

­SPITZEN­THEMEN

internationalen Firmenveranstaltungen die

war das Jahr, in dem das Burgenland die

Das Spitzenthema 2014 war wie im Jahr da-

Teilnehmerzahl bei nationalen Firmenver-

Statistik im Bereich Firmentagungen und

vor die Rubrik Wirtschaft und Politik mit ei-

anstaltungen (–18 %). Die Dauer der natio-

Seminare komplettierte. Kongresse konn-

nem Anteil von 28,2 %. Auf Platz zwei und

nalen Firmentagungen liegt in den letzten

ten hier die höchste Steigerung (+68,8 %)

drei folgten die Humanmedizin (23,7 %)

Jahren bei konstant zwei Tagen, internati-

im Vergleich zu allen anderen Bundeslän-

und die Geisteswissenschaften (11,8 %). Die

onale Firmentagungen werden hingegen

dern verzeichnen. Mehr als ein Drittel

Top-3-Locations sind Kongress- und Kon-

länger (2,5 Tage).

(42 %) aller Kongresse, Firmentagungen

ferenzhotels (32 %), erstmalig andere und

Mit einem Plus von 16,9 % stieg die Anzahl

und Seminare fanden in den Landes-

außergewöhnliche Locations (21 %), ge-

von Seminaren im Jahr 2014 auf 6.098. Se-

hauptstädten statt sowie mehr als die

folgt von Universitäten und Bildungsein-

minare fanden wie Firmentagungen bevor-

Hälfte der Nächtigungen aller Veranstal-

richtungen (21 %). Palais und Museen ha-

zugt in Hotels statt. – Wien als Flaggschiff

tungen (53,2 %).

ben bei den Locations mit einem Plus von

der Österreichischen Tagungsbranche hielt 66

Messe & Event

mens der Branche.

www.acb.at

Foto: Austrian Convention Bureau

einem hohen Wert­schöpfungsfaktor. Auf-


Andere machen Tagungen…

...wir machen

CONFERTAINMENT! 30 Räumlichkeiten von 26 bis 2.600 qm für bis 2.000 Personen

950 Zimmer und Suiten in den fünf 4-Sterne-Hotels des Europa-Park

Insgesamt mehr als 13.000 qm Veranstaltungsfläche

Vielzahl an Restaurants, Bars, Bistros, ein Wein- und ein Brauereikeller

Vielfältiges Raumangebot in themenorientiertem Ambiente

Spannende Incentive-Angebote

Große Auswahl an Unterhaltungsangeboten

Kompetente Beratung, Organisation und Service

Wellness- und Spa-Bereiche

Persönliche Eventbetreuung

Professionell tagen ...

Spaß haben ...

Und den Europa-Park live erleben …

den Abend genießen ...

und traumhaft übernachten.

Deutschlands größter Freizeitpark.

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns über Ihr Interesse: confertainment@europapark.de · www.confertainment.de Europa-Park-Str. 2 · D - 77977 Rust · Telefon +49 7822 77-14400


FirmenweihnachtsFeiern. Vorfreude inklusive: Sichern Sie sich noch im Sommer eine unserer heiß begehrten Locations und Ihre Weihnachtsfeier wird garantiert zum unvergesslichen Fest. Ganz ohne Stress.

Dieses Jahr überrasche ich die Kollegen. Und mich selbst. Start here.

Hier finden Sie für jede Veranstaltung die richtige Location: mice.austria-trend.at Tel. +43-1-588 00-847 event@austria-trend.at

Profile for Messe & Event Magazin

Messe & Event 3/2015  

Österreichs 1. Fachmagazin für Messebusiness, Erlebnismarketing und Meetings

Messe & Event 3/2015  

Österreichs 1. Fachmagazin für Messebusiness, Erlebnismarketing und Meetings

Advertisement