Page 1

DAS VORARLBERGER LIFEST YLE-MAGAZIN | 21. JUNI 2013

E W E E K . AT

SPE

CIAL

:

Im W ald läuft ’s ric h gut! tig

E N R E ST UN... SCHA WIEDER

SP R I TSPA R E R . Elektro ist out, Hybrid ist in.

FORT ITAG BIS T O S AB N FRE ÖFFNE JEDE UHR GE 5 23:5

Brandsicher Ein Mann für alle Fälle: äll Hubert Vetter, Chef d der Vorarlberger Feuerwehr we Haben Sie schon gepackt? Wir sind bereit. Mit vielen Last-Minute S I N NSchnäppchen V E R L U S T. Sommeröffnungszeiten: Wenn ringsum alles wird.jeden Ab sofort leiser wieder S. Freitag bis 23:556Uhr offen

5 vor 12 reisen, Rösslepark 1, 6800 Feldkirch Tel. 05522 71222 www.5vor12reisen.com

SUNSHINE REGGAE. Alles Schnäppchen, oder was? S. 17

V EG G I E T R E N D. Mein Burger war mal ’ne Pflanze. S. 50


Urlaub aus 1001 Nacht Super Sommer Angebote nach Sharm el Sheikh

Grand Hotel Sharm ***** Ägypten, Sharm el Sheikh

AI

» First Class am Korallenriff Ein Juwel nahe Sharm el Sheikh direkt an den Ufern des Roten Meeres! Diese Hotelanlage liegt mitten im Feriengebiet Ras Um El Sid. Direkt und ganz bequem können Sie vom Strand aus in eines der schönsten Schnorchelreviere eintauchen. Die weitläufige Anlage, im maurischen Stil erbaut, mit zahlreichen Pools, Restaurants und Bars, vielen romantischen Plätzchen - ist auch ideal für Ihre Familie. Ab 3 Personen erfolgt die Unterbringung in der Junior-Suite (Aufzahlung EUR 80,- pro Erw./Woche)

Grand Hotel Sharm ***** 05.07. 12.07. 19.07. 26.07. 02.08. 09.08. 16.08. 23.08. All Inklusive 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo pro Person im Doppel

599 899 599 899 599 899 599 899 649 999 649 999 649 999 649 999

1.-2. Kind bis inkl. 13 J. für 1-2 Kinder die ganze Sommersaison € 399,- (zzgl. Aufzahlung Junior-Suite bei 4 Pers) Hinflug am Freitag abend / Rückflug am Samstag morgen - ab/bis Zürich (somit für 8 bzw. 15 Nächte!) Bus nach Zürich / retour zubuchbar: pro Person EUR 39,- / maximal EUR 150,- pro Familie

Ghazala Gardens **** Ägypten, Naama Bay

AI

» für Unternehmungslustige Das bei jüngeren Gästen beliebte Hotel in Sharm el Sheikh liegt direkt an der lebhaften Naama Bay. Nur vom Schwesternhotel vom Sandstrand getrennt finden Sie hier perfekte Unterhaltungsmöglichkeiten. Die großartige Poollandschaft und die gepflegte Ambiente sind nur eines der Vorzüge dieses gepflegten Hotels. Verschiedene Restaurants und Bars in und um das Hotel sorgen für viel Abwechslung. Familien mit 2 Kindern übernachten in der Junior-Suite (Aufzahlung EUR 70,- pro Erw./Woche)

Ghazala Gardens **** 05.07. 12.07. 19.07. 26.07. 02.08. 09.08. 16.08. 23.08. All Inklusive 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo pro Person im Doppel

649 999 649 999 649 999 649 999 699 1099 699 1099 699 1099 699 1099

1.-2. Kind bis inkl. 13 J. für 1-2 Kinder die ganze Sommersaison € 399,- (zzgl. Aufzahlung Junior-Suite bei 4 Pers) Hinflug am Freitag abend / Rückflug am Samstag morgen - ab/bis Zürich (somit für 8 bzw. 15 Nächte!) Bus nach Zürich / retour zubuchbar: pro Person EUR 39,- / maximal EUR 150,- pro Familie

Sharm Plaza **** Ägypten, Sharm el Sheikh

» unser Preiskönig mit Hausriff Unsere beliebte Adresse für preisbewusste Feriengäste! Die Anlage ist sehr weitläufig und an einem der schönsten Korallenriffe am Roten Meer gelegen. Hier finden Sie die perfekten Voraussetzungen für Ihr Schnorchelabenteuer. Abwechslung finden Sie in den Bars und Restaurants. Ein beliebter Treffpunkt ist der große Swimmingpool direkt am Strand. Der Einstieg ins Meer ist durch den hoteleigenen Steg sehr angenehm. Die Junior-Suiten sind größer und komfortabler ausgestattet (Aufzahlung EUR 80,- pro Erw./Woche)

AI

Hotel Sharm Plaza **** 05.07. 12.07. 19.07. 26.07. 02.08. 09.08. 16.08. 23.08. All Inklusive 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo pro Person im Doppel

549 799 549 799 549 799 549 799 599 899 599 899 599 899 599 899

1.-2. Kind bis inkl. 13 J. für 1-2 Kinder die ganze Sommersaison € 399,- (zzgl. Aufzahlung Junior-Suite bei 4 Pers) Hinflug am Freitag abend / Rückflug am Samstag morgen - ab/bis Zürich (somit für 8 bzw. 15 Nächte!) Bus nach Zürich / retour zubuchbar: pro Person EUR 39,- / maximal EUR 150,- pro Familie

DIE UNSCHLAGBARE PREISGARANTIE VON 5 VOR 12 REISEN:

Wir garantieren Ihnen, daß diese Preise in keinem anderen Reisebüro oder Internet günstiger angeboten werden wie bei uns. Gültig zum Zeitpunkt der Buchung. Diese Angebote haben eine Preisgarantie bis zum 29.06. - solange Plätze verfügbar sind.

Sterne schau‘n! Jeden Freitag bis 23:55 h geöffnet!

A-6800 Feldkirch Rösslepark 1 Tel. 05522-71222 office@5vor12reisen.at www.5vor12reisen.com


DAS VORARLBERGER LIFEST YLE-MAGAZIN | 21. JUNI 2013

E W E E K . AT

SPE

CIAL

:

Im W ald läuft ’s ric h gut! tig SP R I TSPA R E R . Elektro ist out, Hybrid ist in.

Brandsicher Ein Mann für alle Fälle: Hubert Vetter, Chef der Vorarlberger Feuerwehr S I N N V E R L U S T. Wenn ringsum alles leiser wird. S. 6

SUNSHINE REGGAE. Alles Schnäppchen, oder was? S. 17

V EG G I E T R E N D. Mein Burger war mal ’ne Pflanze. S. 50


I N H A LT

Editor’s Choice

Liebe Leserinnen und Leser, Vorfreude ist die schönste Freude. Alles dreht sich jetzt um die Ferien und die Urlaubsreise: Wo geht es hin, was kommt in den Koffer und was gehört unbedingt ins Auto? Wie schafft man es noch rechtzeitig zur perfekten Strandfigur? Wir freuen uns mit Ihnen und haben ultimative Tipps für Sie!

Was uns in dieser Ausgabe besonders gefällt:

S T R A N D G U T.

Asstrid Rossenfeld E Elsa unge geheuer

gehört Das gehör rt in Koffer. jjeden Koff ffer. S. 6

Fotos: u.a. Hersteller, Shutterstock

Roman n · Diogenes

Für das gesamte Team: Detlef Becker, Leitender Redakteur

MODE & TRENDS 6

DURCHBLICK. Der Mensch, ein sinnliches Wesen.

FIT & GESUND 11 HAUTKONTO. Jetzt wird richtig eingezahlt.

REISE & FREIZEIT 17 SOMMERURLAUB. Last-Minute kurz vor Mitternacht. NÜTZLICH. Da macht das Kochen en pp so viel Spaß! paß! doppelt S. 50

18 CHINATOUR. Im Osten gibt’s viel Neues. 22 KRAFTPLÄTZE. Unterwegs im Bregenzerwald.

A U T O & M O B I L I TÄT 36 CARFINDER. Piep, piep, kleiner Satellit. 38 ALTERNATIV. Sprit sparen mit Hybridantrieb.

BAUEN & WOHNEN 42 WOHNTERROR. Ein Rockkonzert im Vorgarten?

WIRTSCHAFT & KARRIERE 47 BRANDSICHER. Hubert Vetter: Ein Mann für alle Fälle.

G E N U SS & E V E N T S 50 VEGGIETREND. Mein Burger war mal ’ne Pflanze. 52 KOCHSCHULE. Und ewig lockt das Feuer. 56 TREFFPUNKTE. WEEK war für Sie unterwegs. 62 VERANSTALTUNGEN. Hier lohnt es sich hinzugehen.

TITELBILD: Foto: Andy Sillaber, Model: Ing. Hubert Vetter, Ort: LFS-Bregenz.

GRILLSCHULE. Tipps und Tricks beim Grillen. S. 52

W E I N T I P P. Finca La Estacada, ein reiner Tempranillo. S. 53

IMPRESSUM: Medieninhaber, Herausgeber und Hersteller: Russmedia Verlag GmbH, Gutenbergstraße 1, 6858 Schwarzach, Verlags- und Herstellungsort: 6858 Schwarzach / Redaktion: Gutenbergstraße 1, 6858 Schwarzach / Leitung WEEK: Markus Klemencic-Müller, Tel. 05572 501-754, markus.mueller@weekvorarlberg.at / Redaktion: Detlef Becker, detlef.becker@week-vorarlberg.at, Emma Fechtig, emma.fechtig@week-vorarlberg.at / Autoren: Bernadette Huber, Susanne Lohs, Yasmin Ritter / Grafik: Nina Kuch, Tel. 05572 501-106, nina. kuch@week-vorarlberg.at. Die nach § 25 Abs 2 bis 4 MedienG zu veröffentlichenden Angaben sind auf http://www.russmedia.com auffindbar. Alle Rechte, auch die Übernahme von Beiträgen nach § 44 Abs. 1 und 2 Urheberrechtsgesetz, sind vorbehalten. www.eweek.at

5


Foto: Shutterstock

MODE & TRENDS

ALLES UM SICH VERGESSEN... Die passende Musik ist Balsam für die Seele.

Ein sinnliches Wesen Gut hören und sehen zu können, ist wichtig, um sich in der Welt zurechtzufinden.

S E E L E N S C H M E R Z . Wie viel Sinne der Mensch hat, ist ewig umstritten, doch eines ist klar: Wird ein Sinnesorgan krank, fängt der Mensch an zu leiden. Und auch der Umwelt fällt es schwer, richtig damit umzugehen. Ich dagegen habe es richtig gut. Ich kann ohne Brille alles scharf erkennen, kann lesen oder fernsehen, ohne der dimeine Nase förmlich in die Seiten oder h höre rekt vor den Bildschirm zu stecken. Ich

die Regenwürmer husten und nehme jedes Geräusch um mich herum genau wahr. Das Essen kann ich gut erschmecken, verliere auf dem Fahrrad nicht das Gleichgewicht, kann Ihre Haut gut fühlen und rieche die dicke Luft im Büro, bevor ich mich hingesetzt habe. Doch leider gibt es um mich herum viele Mitmenschen, bei denen mindestens ein Sinnesorgan entweder nicht mehr vollständig oder überhaupt nicht mehr richtig

Sommer, Sonne, S Sinnesfreuden! GUT A U SS EHEN. AU SSE Das feine Tuch p peppt die weiße optimal auf, die FarBluse optima ben machen mache fröhlich. Von Vivienne Westwood, Seide/Baumwolle, Seide/ gesehen bei geseh 4D OU OUTFITTERS Bregenz. in Breg

Astrid Rosenfeld Elsa ungeheuer Roman · Diogenes

E I N F Ü H L SA M . Elsa ist starrköpfig, widerspenstig, verletzlich und manchmal einfach ein Biest. Stark! € 22,60 im DAS BUCH im Messepark.

S T R A H L E N D. Der Style von Giorgio Armani spiegelt sich in den wunderschönen Modellen. Das an Abendroben angelehnte Dekor aus Kristallen, fortschrittliche Materialien und sorgfältige Handwerkskunst, zeichnen dieses Supermodell aus. € 690,– im Optik-Fachgeschäft.

Fotos: Hersteller

W E E K-T I C K E R


MODE & TRENDS

E I N SA M U N T E R V I E L E N Schließen Sie doch einmal die Augen und versuchen Sie, alle täglichen Routinen genauso zu machen und zu erleben wie immer. Es geht einfach nicht. Halten Sie sich die Ohren zu und spüren Sie die Stille und Einsamkeit mitten in einer Gruppe von Menschen. Können Sie die unverständlichen Blicke Ihrer Mitmenschen ertragen, die das Gesagte zwei- oder dreimal wiederholen müssen, damit Sie es verstehen? Das waren jetzt nur zwei Beispiele von vielen alltäglichen Hindernisläufen. Egal welcher Sinn nicht mehr so funktioniert, wie wir es wollen, die Beeinträchtigung und der Leidensdruck der betroffenen Menschen sind für einen Gesunden kaum nachvollziehbar. Aber auch die Partner, Familienangehörigen und Kollegen haben mit der jeweiligen Beeinträchtigung im Alltag schwer zu kämpfen. Für den einen läuft der Fernseher zu leise, um überhaupt etwas verstehen zu können, während dem anderen fast die Ohren von der Lautstärke abfallen. Bei offenem Fenster bekommt dann gleich die ganze Straße mit, was da so im Abendprogramm läuft. Ich selbst gehe beispielsweise für meine Frau ständig auf Brillen-Safari, da sie ihre Brille ohne Brille nun mal nicht findet. LASSEN SIE SICH HELFEN Viele Menschen schämen sich für ihre Leiden, niemand soll möglichst mitbekommen, dass ein Sinnesorgan nicht mehr so richtig funktioniert. Liebt mich mein Partner noch, wenn ich plötzlich eine Brillenschlange bin? Werde ich am Arbeitsplatz noch für voll genommen, wenn man merkt, dass ich nicht mehr alles sofort verstehe? Bin ich vielleicht der erste, auf den man verzichten kann, wenn die Auftragslage mal wieder dünner wird? Das Gefühl der Angst nistet sich in der Seele ein und Unsicherheit kommt hinzu. Oftmals drückt man das Problem einfach weg: „So schlimm wird es ja wohl nicht werden.“ Resultat dieser Verdrängung ist, dass viele viel zu spät zum Augenoptiker, Arzt oder Hörgeräteakustiker gehen. Erst dann, wenn sich alles weiter verschlimmert hat und der Leidensdruck einfach zu groß geworden ist. Haben sie diesen ersten Schritt jedoch erst einmal gemacht, dann kann den meisten schnell geholfen werden, denn in den letzten Jahren haben sich sowohl die medizinischen Möglichkeiten als auch die praktischen Hilfsmittel bedeutend verbessert. Ein Hörgerät muss nicht mehr von außen als Klotz erkennbar sein, und moderne Kontaktlinsen und Hightech-Gläser machen dicke Brillengläser völlig unnötig. D I E T EC H N I S C H E R E VO L U T I O N In erster Linie sind es die Errungenschaften der techologischen Revolution, wie die moderne Computertechnik, die Digitalisierung und Miniaturisierung, die in den letzten Jahren verstärkt ins Reich der Medizin Einzug gehalten haben, und neue Therapieformen und Hilfsmittel ermöglichen. Manchmal sind es schon kleine Veränderungen, die Erleichterung verschaffen. Bei altersbedingtem Nachlassen der Hörfähigkeit hilft eventuell schon ein einfacher Funkkopfhörer und der tägliche Kampf am Lautstärkeknopf der Fernbedienung hat ein Ende. Table-PC und elektronische Lesegeräte, wie das Kindle, helfen Menschen wieder in den Genuss von Büchern zu kommen, da man dort die Buchstaben bis zur Lesbarkeit vergrößern kann, ohne mit einer beleuchteten Lupe davorzusitzen. Die Sprachsteuerung eines Smartphone erleichtert das Anrufen ungemein, da man sich jetzt nicht mehr tausend Mal vertippt. Es gibt bessere Medikamente, und Augenoperationen mit dem Laser sind sicherer und preiswerter geworden. So kann das häufige Auftreten der feuchten Makuladegeneration heute erfolgreich medikamentös behandelt werden.

MENSCHEN BRAUCHEN MENSCHEN Mindestens genauso wichtig wie Medikamente und technische Hilfsmittel ist jedoch, dass es Menschen gibt, mit denen man über seine Erkrankung und die daraus resultierenden Probleme reden kann. Wir Menschen sind nun mal sinnliche, emotionale Wesen und brauchen den sozialen Kontakt zu unseren Mitmenschen und die Hilfe der Gesellschaft. Stiftungen wie das Vorarlberger Landeszentrum für Hörgeschädigte fördern die Ausbildung und Rehabilitation von Menschen aller Altersklassen mit Hörschädigung und übernehmen auch die Beratung des sozialen Umfelds. Das Ziel dabei ist, dem Menschen ein seiner Würde, seinen Neigungen und Fähigkeiten entsprechendes Leben in Gemeinschaft zu ermöglichen. Auch viele Ärzte und Alternativmediziner verschreiben nicht nur Medikamente, sondern haben erkannt, dass der Mensch in seiner Ganzheit betrachtet werden muss, um die Ursachen von körperlichen und psychischen Erkrankungen wirksam zu bekämpfen. LIEBE IST VERTRAUEN Der Mensch, der uns am nächsten ist, ist für viele der Lebensgefährte und Partner. Reden Sie mit ihm offen über Ihre Ängste und verstecken Sie sich nicht. Gemeinsam lassen sich fast immer Wege finden, um gesundheitliche Probleme entweder zu lösen oder im Alltag zu meistern. Liebe ist auch Vertrauen und in einer Partnerschaft sollte man auch vertrauensvoll seine Schwächen zeigen können. „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar“, wusste Antoine de Saint-Exupery. Recht hat er, denn wer weiß schon, wie lange er noch so gut hören, sehen, riechen und schmecken kann. Text: Detlef Becker •

ie die

Genießen S

Sonne Wir sehen uns am Abend.

Sommeröffnungszeiten NEU: Wir haben vom 22.07 bis 16.08 von 16 Uhr bis 20 Uhr Donnerstags zusätzlich von 8.15 bis 12 Uhr für Sie geöffnet! ... Ihr Team vom Palme: Shutterstock

funktioniert. Die Ursachen können sehr vielseitig sein: angeborene Fehlfunktionen, eine Erkrankung, ein Unfall oder ganz einfach altersbedingte Abnutzungserscheinungen. Doch die Auswirkungen im Alltag sind für alle Betroffenen gleich schwer zu meistern.

Maria-Theresien-Straße 6 · 6890 Lustenau · Tel. 05577 85460

7


MODE & TRENDS

Hören ist Glück Das LZH hilft Menschen, dieses Glück wieder zu erleben.

DIE KINDER BESONDERS FÖRDERN „In jedem Kind liegt eine wunderbare Tiefe“ – Dieser Gedanke prägt die Arbeit mit unseren Kindern. In der Frühförderung (APD) und im Kindergarten werden Kinder mit Hörproblemen bis zum Schuleintritt gefördert. Die Schule für Hör- und Sprachbildung bereitet Schüler von 6–18 Jahren für den späteren Lebensweg vor. „Hören, Sprechen, Spüren, Bewegen, Rhythmus und Klänge“ – Individuelle Therapieangebote, wie Logopädie, Ergotherapie oder Musik-

Vbg. Landeszentrum für Hörgeschädigte

P S YC H O LO G I E U N D S OZ I A L A R B E I T „Der Weg in die Selbstständigkeit“ – PsychologInnen und SozialarbeiterInnen unterstützen und begleiten Menschen mit Hörschädigung in psychosozialen und beruflichen Angelegenheiten. In der GebärdensprachDolmetschzentrale können gehörlose Menschen DolmetscherInnen buchen.

L Z H - H Ö R T EC H N I K „Optimales Hörvergnügen“ – In unserer eigenständigen LZH-Hörtechnik GmbH werden Hörgeräte angepasst und es stehen modernste technische Hilfsmittel zur Erleichterung des Alltags Hörgeschädigter zur Verfügung. FESTSAAL UND KEGELBAHN „ALLE NEUNE“ „Erleben Sie ein paar schöne Stunden“. Wer abends oder am Wochenende Entspannung und Geselligkeit sucht, kann unseren Festsaal buchen oder die hauseigene Kegelbahn „Alle Neune“ für eine zünftige Kegelpartie mieten. •

„Wir sind für alle da, die Unterstützung und Rat zum Thema Hören suchen. Bei uns finden Sie alles unter einem Dach.“

6850 Dornbirn Feldgasse 24 05572 257 33-21

D I R . J O H A N N E S M AT H I S , G E S C H Ä F T S F Ü H R E R

6832 Röthis Walgaustraße 37 05522 43 129

6700 Bludenz Werdenbergerstrasse 40 05552 68 117

UNSER SERVICE FÜR SIE IM ÜBERBLICK · Individuelle, unverbindliche Beratung rund ums Hören · Kostenloser Hörtest · Kostenloses Probe tragen der modernsten Hörsysteme · Hörgeräte von exklusiv bis preiswert · Krankenkassen -Direktabrechnung · Große Auswahl an Zuberhörartikeln wie Funk- Kopfhörer, Telefone, Lichtsignalanlagen und vieles mehr · Wartungsarbeiten für alle Hörsysteme · Technische Unterstützung bei Ohrgeräuschen (Tinnitus) · Gehörschutz maßgefertigt zum Schutz vor Lärm und Wasser

akustik@lzh.at www.lzh.at

ANZEIGE

W

er gut hören kann, empfindet dies als völlig normal und ist sich nicht bewusst, wie viele Menschen darunter leiden, wenn diese Sinnesempfindung gestört ist. Das Vbg. Landeszentrum für Hörgeschädigte steht allen Betroffenen mit Rat, Tat und Einfühlsamkeit zur Seite.

therapie, runden das umfangreiche Bildungsangebot am LZH ab. Beim Heilpädagogischen Reiten in unserem LZH-Therapiestall wird die soziale und emotionale Entwicklung von Kindern in der Begegnung mit Pferden gefördert.


MODE & TRENDS

Das unsichtbare Hörgerät

B I T S C H E H Ö R A K U S T I K . In Thüringen.

B I T S C H E A U G E N O P T I K U N D H Ö R A K U S T I K . In Bludenz.

Erstes komplett unsichtbares Hörgerät – „Kontaktlinse fürs Ohr“ bei Bitsche Augenoptik und Hörakustik

D

ANZEIGE

ie „Kontaktlinse fürs Ohr“ erfüllt den Traum vom unsichtbaren Hörgerät. Eine neue Kategorie von Hörgeräten ist am Markt.

E I N E K L E I N E R E VO L U T I O N Das sogenannte Lyric – die Kontaktlinse fürs Ohr wird vom zertifizierten Hörgeräteakustiker im Gehörgang platziert und sitzt dort bis zu vier Monate ohne Unterbrechung. „Lyric ist von außen völlig unsichtbar und kann rund um die Uhr bei allen Alltagsaktivitäten getragen werden“, sagt Hörgeräteakustikermeister Simon Bitsche vom gleichnamigen Fachgeschäft für Augenoptik und Hörakustik. So bietet das 16 Millimeter lange Lyric eine herausragende Klangqualität und ein gutes Richtungshören. Hohe Frequen-

zen werden natürlich verstärkt, während Umgebungs- und Windgeräusche sowie die Rückkopplung reduziert werden. Das kleine Hörgerät wurde für Menschen mit leichtem bis mittelgradigem Hörverlust konzipiert. Es besteht aus biokompatiblem Weich-Schaum-Material und ist in fünf unterschiedlichen Größen erhältlich. Lyric wird vom zertifizierten Hörgeräteakustiker angepasst. A N PA S S U N G D U R C H D E N E X P E RT E N Dieser prüft zunächst die Anatomie des Gehörgangs und klärt in Zusammenarbeit mit dem HNO-Facharzt ab, ob medizinische Kontraindikationen vorliegen. So stellt er fest, ob das Hörgerät auch für den Träger geeignet ist. Nach dem Anpassen wird es tief in den Gehörgang platziert

und digital programmiert. Das Gerät kann jederzeit selbst oder vom Hörakustiker mithilfe einer Rückholvorrichtung entfernt werden. Nach der Tragedauer von bis zu vier Monaten wird es durch ein neues Gerät ersetzt. In Österreich sind rund 160.000 Menschen von einer Hörminderung betroffen. Die Ursachen sind vielfältig und das Thema betrifft alle Generationen. Viele Menschen leben jahrelang mit ihrer Einschränkung und zögern die Entscheidung für ein Hörgerät bis zu 10 Jahre hinaus. Häufig sind Vorbehalte wegen der Handhabung oder auch Angst vor Vorurteilen der Grund. Lyric überwindet diese Einstiegsbarrieren und steigert die Akzeptanz für Hörgeräte. „Der Träger muss sich um nichts kümmern und niemand sieht, wie gut Sie hören“, so Bitsche. •

INFO Bitsche Optik GmbH Fachgeschäft für Augenoptik und Hörakustik Bahnhofstraße 4, 6700 Bludenz Tel. 05552 66466 Walgaustraße 18, 6712 Thüringen Tel. 05550 21536 F A C H K U N D I G . Die Anpassung erfolgt durch Hörgeräteakustiker und Augenoptikermeister Michael Vonbrül.

www.bitsche-optik.at

9


MODE & TRENDS

Stylische Modeoase E

s glitzert und funkelt. Die warmen Farben der Einrichtung und die farblich perfekt inszinierte Mode wirken sich sofort harmonisierend aus. Wer Joanna’s

Boutique betritt, fühlt sich sofort wohl. Hier, im Herzen der Modestadt Feldkirch, hat die Stylistin Joanna Thurnher eine Oase geschaffen. Die feine, kleine, chice Boutique hat sich bei den modischen Kundinnen bereits bestens etabliert. G U T B E R AT E N Alle vier Wochen werden neue Kollektionen präsentiert, die direkt von den Pariser

und Mailänder Fashion Weeks inspiriert sind. „Ich liebe Mode einfach“, schwärmt Joanna, und wenn man sie so in ihrem Element beobachtet, ist das sichtbar. „Ich suche mir die Stücke immer danach aus, ob ich sie selber würde tragen wollen und inzwischen kenne ich meine Kundinnen schon sehr genau“, erzählt sie. Joanna hat sich hier ihren Traum vom eigenen Modereich erfüllt, und möchte ihre Selbstständigkeit um nichts in der Welt mehr tauschen. Ihre Kundinnen sind wie Freundinnen für sie, betont sie, und es ist ihr besonders wichtig, professionell, persönlich und vor allem ehrlich zu beraten. RICHTIG AUSGESUCHT „Ich genieße es auch sehr, wenn Kundinnen das erste Mal zu mir kommen. Dann kann ich zeigen, dass wir hier in Feldkirch den großen Modestädten keineswegs nachstehen. Wenn die Mode passt, verändert sich die ganze Frau positiv und das liebe ich an

meinem B e r u f “, ergänzt die M o d e e x p e rtin. Inzwischen füllt sich die Kundenkartei mit Vo orr Kundinnen aus ganz Voriq que ue arlberg. In Joanna’s Boutique eleg le t, le wird auch Wert darauf gelegt, ü dass es besonders schöne Stücke nur einzeln gibt. Hier ist Exklusivität gefragt und garantiert. •

Joanna‘s boutique

INFO Joanna’s Boutique Gymansiumgasse 2, 6800 Feldkirch Tel. 05522 82003 www.joannas-boutique.at

Schuh-Mode-Sport Reichsstr. 45, Feldkirch Tel. 05522 75175 Samstag, 6. Juli 2013 – langer Samstag Mo., Di., Mi., Fr., 8.30 bis 12 und 14 bis 18 Uhr Do. und Sa., 8.30 bis 12 Uhr jeden ersten Samstag im Monat durchgehend bis 16 Uhr geöffnet

10

ANZEIGE

Das Besondere darf ruhig ein bisschen exklusiv sein.


Foto: Shutterstock

FIT & GESUND

B E A C H - V E R G N Ü G T. Besser gut geschützt an den Strand.

Sommer, Sonne, Sonnenbrand Ist das Konto überzogen, gibt es Sonnenbrand. Nein, nicht das Giro bei der Bank, sondern das Hautkonto.

K Ä P T ’ N B R A U N B Ä R . Die meisten Menschen lieben Melanin. Wegen Melanin fliegen wir in den Süden, brutzeln bei 40 Grad auf Rhodos oder am Ballermann. Die Einheimischen können es nicht fassen, wie man sich bei dieser Hitze bis zum Kreislaufkollaps in die pralle Sonne legen kann. Kein Wunder, denn sie haben ja Melanin bis zum Abwinken und können sich in den schattigen Garten zurückziehen. Sie haben genug

Power für den Alltag

Alkoholfrei www.petrasch.at

davon auf ihrem Konto, ihrem Hautkonto. Melanine sind rötliche oder braune Pigmente, die unsere Haut nach dem Urlaub, einem Segeltörn oder einer Bergwanderung so knusprig wie Käpt’n Braunbär aussehen lassen. Diese Pigmente haben wir nicht nur in der Haut, sondern auch in den Augen. Strahlt die Sonne uns an, dann produzieren wir Melanin als Schutzstoff gegen die UVStrahlung. Text: Detlef Becker •


FIT & GESUND

Verstehen warum Ganzheitlich heißt, den Menschen in Gänze betrachten.

ZEIT FÜR DEN MENSCHEN Darum versuche ich in möglichst kompakter Form, eine klare, verständliche Beschreibung der einzelnen Verfahren, die zur An-

12

ANZEIGE

wendung kommen, zu geben. Deshalb dauert bei mir auch eine Sitzung bis zu einer Stunde und länger. Mein Motto dazu: Es ist nicht so wichtig, den Namen der Krankheit zu kennen, die der Mensch hat, als den Menschen zu kennen, der die Krankheit hat. •

INFO

Bei Fragen rufen Sie mich an! Anton Hartinger Ganzheitlicher Naturheiltherapeut 6710 Nenzing, Tel. 05525 63704 naturheilpraxis.hartinger@aon.at www.naturheilpraxis.hartinger.at

Foto: Shutterstock

J

ede Therapie braucht eine umfangreiche und sorgfältige Anamnese, also eine Aufnahme der Krankengeschichte. Ebenso wichtig sind die Einbeziehung des sozialen Umfeldes des Erkrankten und die bereits durchgemachten Therapien und eventuell verwendete Medikamente. Vorhandene Befunde können sehr wichtig sein, wenn sie gewissenhaft durchgeführt wurden, was leider nicht immer der Fall ist. Außer einem guten Diagnostiker muss der Naturheiltherapeut ein guter und einfühlsamer Menschenkenner sein, damit er den Kranken dort abholt, wo der sich gerade in seiner (Krankheits)entwicklung befindet. Der Patient soll verstehen, was der Therapeut mit ihm macht und warum man diese oder jene Therapie verwendet.


FIT & GESUND

LEISTUNGEN

Foto: Fritz Langmann

ANZEIGE

Achselschweiß – eine dauerhafte Lösung Schwitzen ist ein natürlicher Vorgang und dient der Wärmeregulation.

B

ei vielen Menschen liegt jedoch eine Störung dieser Regulation vor – sie schwitzen auch bei Kälte und ohne körperliche Anstrengung, insbesondere in den Achselhöhlen. Früher wurde dieses Problem durch eine operative Entfernung der Schweißdrüsen in Narkose gelöst. Nachteile waren insbesondere die entstehenden langen Narben und der stati-

onäre Aufenthalt. Mit Botox® fand man später eine Methode, das Schwitzen medikamentös zu unterbinden. Diese Behandlung muss allerdings alle 4–8 Monate wiederholt werden, wodurch entsprechende Kosten anfallen.

• Gesicht: Lifting (Wangen, Hals), Lidstraffung, Nasenkorrektur, Ohrkorrektur • Brust: Vergrößerung, Verkleinerung, Straffung • Straffung: Bauchdecke, Arme, Beine, Gesäß • Fettabsaugung • Absaugung von Schweißdrüsen • Faltenbehandlung • Hand- und Nervenchirurgie, Tumorchirurgie, Narbenkorrektur Dr. med. univ. Martin Rhomberg Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie Steinebach 13, 6850 Dornbirn Tel. 05572 206181 www.dr-rhomberg.at

AMBULANTER EINGRIFF Mit der Schweißdrüsenabsaugung steht heute eine Operation zur Verfügung, starkes Schwitzen in den Achselhöhlen mit einer hohen Erfolgsrate dauerhaft zu normalisieren. Der Eingriff wird ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt, und nach wenigen Tagen können sportliche Aktivitäten wieder aufgenommen werden. •

LAST MINUTE - BIKINIFIGUR Nutzen Sie Ihre letzte Chance zur SOMMER-TRAUMFIGUR! Mit der neuen med fit BEAUTY Hightech-Kombination TriLipo und ULTRATONE

Bauch | Beine | Po | Oberarme Behandlungen: Dauer: Kosten: Ersparnis:

3 x TriLipo| 3 x ULTRATONE 3 Wochen | 2 Behandlungen pro Woche € 128,00 pro Woche 50% zum Normalpreis

Überzeugen Sie sich selbst von der unglaublichen Wirkung,

Jetzt anrufen und anmelden! ULTRATONE TRAUMFIGUR OHNE KRAFTANSTRENGUNG med fit Sporttherapie GmbH Am Kehlerpark 2, 6850 Dornbirn +43 5572 34578, office@med-fit.com /medfitdornbirn, med-fit.com

WELTNEUHEIT FÜR FETTABBAU UND STRAFFUNG


FIT & GESUND

Schwitzen ist lebenswichtig. Peinliche Schweißausbrüche nicht. Doch was tun, wenn die Schweißdrüsen übersprudeln? Schwitzen ist notwendig und gesund. Es reguliert die Körpertemperatur und sorgt für die Ausscheidung von GiftSchweiß produziert wird, als für die Kühlung notwendig ist, wird Schwitzen zum Problem. Übermäßiges Schwitzen kann Männer und Frauen jeden Alters betreffen, besonders bei Übergewicht, Stress, Nervosität und Hormonschwankungen (Pubertät, Wechsel). Zwei Drittel aller Frauen im Wechsel leiden unter Hitzewallungen, oft begleitet

GUTSCHEIN

von starker Schweißbildung. Auch nachts kann Schwitzen den Schlaf stören und das (Wieder-) Einschlafen erschweren. Zur erfolgreichen und schonenden Schweißhemmung hat sich Salbei bewährt. Seine Wirkung ist lange bekannt und wissenschaftlich bestätigt. Nosweat® Madaus Kapseln enthalten 120 mg Salbei-Extrakt und besitzen dadurch eine deutlich schweißhemmende Wirkung. Diese setzt erfahrungsgemäß innerhalb von 2 Stunden ein und hält bis zu 6 Stunden an. - in Ihrer Apotheke.

n e m m o k l l i W ! t i e k g i t h c i e L

um €

r 2,- billige

NOSWEAT

DIE KAPSEL GEGEN SCHWITZEN wirkt innerhalb von 2 Stunden Salbeiextrakt 120 mg pro Kapsel

Datum

Stempel der Apotheke

Schwitzen - normal oder Qual?

Gutschein gültig nur bei Kauf des abgebildeten Produktes innerhalb des angegebenen Zeitraumes. Gültig solange der Vorrat reicht. Weitere Gutscheine erhältlich unter www.nosweat.at

Ab sofort einlösbar in Ihrer Apotheke bis 14.8.2013 Hinweis für den Apotheker: Gutscheine bitte gesammelt bis spätestens 30.8.2013 an Madaus GmbH, Prinz-Eugen-Straße 8, 1040 Wien, schicken.

Starten Sie jetzt! » » » »

Individuelle Diätprogramme Kompetente Beratung Über 40 Lebensmittel Einfache und schnelle Zubereitung » Sehr gute Versorgung mit allen wichtigen Nähr- und Vitalstoffen Sie möchten mehr wissen? Unsere Bonvita-Beraterinnen freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme. Weitere Infos zu Bonvita: www.bonvita.at Nicht bei krankhaftem Übergewicht.

Individuelle Ernährungsberatung in Ihrer Nähe Bludenz, Karin Reis, Tel. 0664/9 11 31 56 · Dornbirn, Heidi Saltuari, Tel. 0664/142 95 82 und Frastanz/Feldkirch, Tanja Fellner, Tel. 0650/5 23 51 05


FIT & GESUND

ABHEBEN IN DEN URLAUB:

ngern: Der Abnehmen ohne zu hungern: Acai Berry Diätdrink führt rasch ne Jojo-Effekt. zur Wunschfigur – ohne

D

er Strandurlaub rückt immer näher, doch die Fettpolster um Bauch und Hüfte wollen nicht weichen? Die meisten Diäten setzen ausschließlich auf Kalorienreduktion, machen hungrig und wirken nur kurzfristig. Nicht so Acai Berry Diätdrink. Die einzigartige Kombination der Wirkstoffe führt zur raschen Gewichtsabnahme ohne Jojo-Effekt.

EIWEISS SÄTTIGT SEHR LANGE UND BESCHLEUNIGT DIE FETTVERBRENNUNG. Der wichtigste Verbündete beim Abnehmen ist Eiweiß, denn es macht lange satt und fördert die Fettverbrennung. Acai Berry Diätdrink enthält mit Soja und Yoghurt pflanzliches und tierisches Eiweiß

in optimaler Kombination. Das Sojaprotein wird vom Körper leicht aufgenommen und fördert den Muskelaufbau während des Abnehmens. ERSETZEN SIE 1–2 WOCHEN ALLE MAHLZEITEN DURCH ACAI BERY DRINK. Der ebenfalls enthaltene Honig hält den Blutzuckerspiegel stabil und verhindert Heißhungerattacken. Der Extrakt aus AcaiBeeren unterstützt die Fettverbrennung. Der rasche Weg zur Strandfigur: ein bis zwei Wochen lang alle drei Mahlzeiten mit Acai Berry Diätdrink ersetzen. Es ist keine Wunderdiät, sondern eine sehr effektive Methode, abzunehmen. Acai Berry Diätdrink ist in der Apotheke erhältlich. •

Tipp aus der Apotheke Schwerhörig – oder nur verstopfte Ohren?

ANZEIGEN

E

in blockierter Gehörgang ist keine Seltenheit. Sie hören schlecht? Vielleicht liegt es an verhärtetem Ohrenschmalz, das den Gehörgang blockiert. In diesem Fall keine Wattestäbchen verwenden! Cerustop Ohrenöl als Spray ist eigens für die Pflege der Ohren entwickelt worden: Die speziellen Öle reinigen die Ohrmuschel und lösen sogar verhärtetes Ohrenschmalz auf. Erhältlich nur in der Apotheke. •

Was tun gegen Panikattacken P und Herzrasen über den Wolken? Mensch ist die schönste Für viele Menschen zu Zeit des Jahres zunächst eine Belastung: Sie fürchten die Anreise in den Urlaub. Schon de der Gedanke, ein Flugzeug zu betreten, betre sorgt für ein mulmiges Gefühl. Ein Drittel aller Flugpassagiere le leidet sogar unter Panikattacken mi mit Herzrasen und Schweißausbruch Schweißausbruch. Bei Angst und Unruhe hat sich das homöopathische Mittel RELAX* bewährt. Die Tabletten sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und helfen Kindern und Erwachsenen auch bei Flugangst.

SONNE – DER FEIND DER HAUT. SCHÜTZEN SIE SICH VOR FALTEN: Dass Sonne die Haut austrocknet, ist bekannt. Doch was hilft dagegen? Sie müssen auf ein Sonnenbad nicht verzichten, doch zusätzlich zum UV-Schutz sollten Sie die Feuchtigkeitsspeicher der Haut auffüllen. Am besten von innen. Hyaluron Activ Tabletten zum Einnehmen enthalten Hyaluronsäure pflanzlichen Ursprungs. Der natürliche Feuchtigkeitsspender schützt vor dem Austrocknen und glättet die Haut von innen. So haben Falten durch die Sonne keine Chance. Hyaluron Activ Tabletten erhalten Sie in Apotheke und Reformhaus.

STEINKLEE GEGEN SCHWERE BEINE UND VENENSCHWÄCHE: Homöopathie gegen Venenprobleme. Mit dem Beginn der wärmeren Jahreszeit leiden Menschen mit Venenschwäche wieder besonders unter geschwollenen Beinen. Wärme erweitert die schlaffen Gefäße und erschwert den Rücktransport des Blutes zum Herzen. Steinklee verringert die Durchlässigkeit der Venenwände und lindert die Beschwerden. Steinklee ist enthalten in Venodril Venentropfen* (Apotheke).

15

*Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker

Jetzt mit Acai zur Strandfigur

DAS HILFT GEG GEGEN FLUGANGST


schenk mir ein zweites leben Uns und andere trendige Second Hand Stücke gibt´s im neuen carla Einkaufspark in Lustenau.

www.carla-vorarlberg.at carla@caritas.at

einkaufspark ein Projekt der carla Einkaufspark Wohnen und Mode Lustenau, Dornbirnerstr. 19 Mo-Fr 10-18 Uhr Sa 9-13 Uhr

Lustenau Zentrum Richtung Schweiz Engelkreisverkehr

carla Hofer

Richtung Hohenems

carla Möslepark Wohnen und Mode Altach, Möslestraße 15 Mo-Fr 9-12 u. 13-17 Uhr 1. Sa im Monat 9-13 Uhr

Dornbirnerstraße 19

Milleniumskreisverkehr

Richtung Dornbirn

Autobahnabfahrt Dornbirn-Süd

carla Shops Feldkirch, Montfortgasse 9 Dornbirn, Schubertstraße 6 Bludenz, Wichnerstraße 40 Mo-Fr 9-12.30 u.14-18 Uhr Sa 9-12.30 Uhr


REISE & FREIZEIT

Fotos: Shutterstock

Seite 20. BREGENZERWALD. Hier gibt’s was zu entdecken!

REIF FÜR DIE INSEL? Ein Last-Minute-Urlaub gefällig?

Sommernachtstraum

JEDEN

FREIT

AG!

Bis 23.5 5 Uhr geöffn et.

Sprichwörtlich freitags bis fünf vor zwölf warten Last-Minute-Schnäppchen.

E

s ist Nachmittag und schwül im Büro. Meine Beine hätten gerne etwas Bewegung. Mein Geist möchte sich nicht weiter mit den Quartalszahlen beschäftigen, und meine Haut sehnt sich nach Sonne, doch Urlaub ist noch keiner gebucht. Kommt Ihnen das bekannt vor?

ANZEIGE

HIER WIRD GEHOLFEN Seit vielen Jahren ist es Kult im Ländle: Ab diesem Freitag, 21. Juni, findet sie wieder statt, die Last-Minute-Nacht der offenen Reisebürotür. Das bedeutet Urlaub ist in Sicht – und somit kann auch nach Büroschluss noch ganz in Ruhe eine supergünstige Reise gebucht werden. 5 vor 12 Reisen hat die gesamte Sommersaison jeden Freitag bis 23.55 Uhr geöffnet. „Das Original in Sachen echter Last-Minutes löst alle Jahre wieder mit der Nacht der offenen Tür wahre Freuden auf nächtliche Last-Minute-Schnäppchen aus“, freut sich Patrick Moosmann von 5 vor 12. „Die Kunden können ganz ohne Terminstress bei uns vorbeischauen“, ergänzt er. L A S T B U T N OT L E A S T Heißer Sand unter den nackten Fußsohlen, Wind im Haar und das Rauschen der Brandung in den Ohren? Wer träumt nicht von

einem feinen Hotel am weißen Sandstrand, von Faulenzen, Bücher lesen und gut essen. Oder gehören Sie zu denen, die gerne ein Land wirklich kennenlernen wollen? Die eine Region in ihrer Ursprünglichkeit erleben wollen? Die Angebote im Reisebüro sind vielfältig und werden auf die jeweiligen Wünsche angepasst. NICHTS WIE WEG Für Schnellentschlossene lohnt es sich besonders, die Koffer zu packen. „Da es sich bei den Angeboten ausschließlich um echte LastMinutes handelt, sind für alle Reisen Spitzenpreise garantiert – eben Angebote zum Träumen...“, wird Patrick Moosmann romantisch. Einen kleinen Vorgeschmack der Angebote gibt es in jeder Ausgabe der Week und im Internet unter www.5vor12reisen.com. SUMMERFEELING Auch was Urlaub betrifft, sind die Geschmäcker so verschieden, wie die Menschen an sich. Der eine liebt die südliche Sonne, morgendliches Schwimmen im Meer, oder ausgiebiges Aussschlafen. Der andere will etwas sehen von der fremden Welt und den Sommer in anderen Erdteilen genießen. Wieder andere lieben das Reisen in den Norden.

OFFEN FÜR NEUES „Das wird ein Mega-Sommer“, ist der Reisespezialist überzeugt. Mit dem Offenhalten an jedem Freitag bis 23.55 Uhr bis Ende der Sommersaison wird ein spezieller SuperService geboten. „Da bleibt genug Zeit, nach Büroschluss etwas zu essen, bei uns vorbeizuschauen, sich in Ruhe zu entscheiden und schon mal vom Urlaub zu träumen“, schwärmt der Geschäftsführer von 5 vor 12 reisen. •

INFO 5 vor 12 reisen Rösslepark 1, 6800 Feldkirch Tel. 05522 71222 office@5vor12reisen.at www.5vor12reisen.com

17


REISE & FREIZEIT

Chinas Gesichter Bunt gemischt war die Truppe, die mit Geiger Reisen, unter Roland Geigers Führung, das Land des roten Drachens bereiste und feststellte: Im Osten gibt es viel Neues!

ERSTE ERKUNDUNGEN „Wir haben so viel Interessantes gesehen, unglaublich spannende Geschichten gehört, und die monumentalen Bauwerke haben mich tief beeindruckt“, erzählt eine ältere Reiseteilnehmerin und ergänzt: „Die Reise war von Roland Geiger persönlich begleitet und bis ins kleinste Detail von Geiger Reisen wirklich hervorragend organisiert.“ Start der Reise war eine Busfahrt von Vorarlberg zum Flughafen München mit Nonstop-Linienflug mit Air China nach Bejing (Peking). Die chinesische Hauptstadt wurde bei einer interessanten Stadtrundfahrt erkundet und ließ erahnen, dass alleine für Bejing zwei Urlaubswochen nicht reichen würden. HOCH UND TIEF Die einzigartigen Sehenswürdigkeiten, die Gegensätze von jahrtausendealten Bauten

18

und hypermoderner Architektur, eine äußerst lebendige Kulturszene und erstklassige Einkaufsmöglichkeiten lockten. „Mir schauderte, als wir über den imposanten Platz des Himmlischen Friedens schlenderten“, meinte einer der Teilnehmer: „dieses geographische und politische Zentrum der Stadt hat ja traurige Berühmtheit erlangt. Aber der traumhafte Blick vom Kohlehügel über die Dächer von Bejing hat die Stimmung wieder ausgeglichen.“ A L LG E G E N W Ä RT I G E T R I N I TÄT Der dritte Tag startete mit der Besichtigung des ehemaligen Kaiserpalastes in der verbotenen Stadt, mit seinen zahlreichen Zeremonialhallen und den prunkvollen Wohnquartieren. Der Spaziergang durch die kaiserlichen Gärten und der Besuch des Himmelstempels beeindruckten durch die Architektur. In der Halle der Ernteopfer war die Symbolik der Polarität und ihre Verbindung durch die heilige Dreieinigkeit spürbar. Die anschließende Besichtigung der Perlenzuchtanlage beendete diesen besonderen Tag. W U N D E R D E R W E LT Wie ein Drache windet sich die Große Mauer über die Kämme der Berge am Badaling-Pass und verliert sich im Dunst der Mandschurei. Vor über zweitausend Jahren erbaut, stellt die Große Mauer mit einer Länge von über 6000 km eines der Weltwunder dar. Eine Wanderung hoch zu den Schießständen bot einen atemberaubenden Ausblick. Zurück in der Stadt stand der

Besuch des Olympiaparks, mit den neuen Wahrzeichen Bejings, dem Vogelnest und dem Wasserwürfel auf dem Programm. FLUG NACH XIAN Xian, die alte Kaiserstadt der Han-Herrscher, war durch die Seidenstraße ein Handelszentrum, dessen Verbindung bis nach Rom reichte. Hier liegt die gigantische Grabanlage der rund achttausend lebensgroßen tönernen Krieger mit ihren Tonpferden, den Streitwagen und bronzenen Waffen, die zufällig bei Ausschachtungsarbeiten für einen Brunnen entdeckt wurden. Die große Wildganspagode, eines der Wahrzeichen der Stadt, gehörte ebenso wie die Besichtigung einer Jadeschleiferei zum Pflichtprogramm. Der Weiterflug führte nach Chongping, dem Ausgangspunkt der geplanten Jangtze-Kreuzfahrt.

ANZEIGE

A

ngenehm still ist es im Bus. Die Reisenden haben es sich bequem gemacht, einige schlafen, einige träumen. Ihr Körper ist schon wieder aus China zurück, ihre Seele und ihr Geist sind noch nicht ganz so weit. Sie werden noch einige Tage brauchen, bis sie wieder ganz im Ländle angekommen sind. Wer schon einmal in einer so anderen Welt unterwegs war, und ein Land wie China zu Wasser, auf dem Land und per Flugzeug erkundet hat, weiß, dass diese Reise mit dem Auspacken der Koffer zu Hause nicht beendet ist. Was bleibt ist der Reichtum des Erlebten und die Möglichkeit, davon zu erzählen.


ANZEIGE

Fotos: Sutterstock

REISE & FREIZEIT

ZU WASSER UND IN DER LUFT „Sanft glitt das Schiff durch die poetische südchinesische Landschaft und entließ uns in eine Geisterstadt. Am zweiten Tag passierten wir die ersten beiden Schluchten. Plötzlich wurde es dunkel, steile Berge ragten zu beiden Seiten des Flusses in den Himmel“, erinnert sich ein Reisender. Die 660 km lange Flusskreuzfahrt endete in Ychang. In Wuhan konnten zahlreiche kulturelle Relikte im Provinzmuseum besichtigt werden. Die Reise führte per Flugzeug weiter nach Shanghai, wo Vergangenheit und Zukunft aufeinander treffen. Hier stehen eindrucksvolle Kolonialbauten der modernen Flaniermeile der Wolkenkratzer gegenüber. In Shanghais Altstadt mit den engen Gassen, den hübsch restaurierten Häusern und den kleinen Geschäften, liegt auch der Yu-Garten,

das Juwel der klassischen chinesischen Gartenbaukunst. FEIN VERWOBEN Der spannende Prozess der Seidenherstellung beginnt bei der Raupe, bei Seidenfäden, die aus Kokons gewonnen und zu Seide verwoben werden. So war der Besuch einer Seidenmanufaktur der letzte Programmpunkt vor der letzten Nacht in Shanghai. Roland Geiger von Geiger Reisen hatte eine vielseitige und bestens durchdachte Reise organisiert und seine Begleitung war für viele Teilnehmende mit ein Grund, die Reise überhaupt zu buchen. Von der Koordination der verschiedenen Reisemittel, bis zur Auswahl der erstklassigen Hotels waren die Reisenden ebenso begeistert, wie von der Entdeckung einer neuen Welt im Osten. •

INFO Geiger Reisen Lauterach und Lustenau Tel. 05574 422 25 0 roland.geiger@geiger-reisen.at www.geiger-reisen.at

19


REISE & FREIZEIT

Wäldar ka nüd jedar sin Hier im Bregenzerwald müssen spezielle Kraftplätze sein, die die Menschen stärken.

L

icht am Ende des Tunnels. Nach 3340 m durch den Achraintunnel befahre ich die Bregenzerwaldstraße wieder frei, ohne Dach über dem Kopf. Seit 2009 gibt es diesen Tunnel. Trotz anfänglicher Skepsis haben wir „Wälder“ uns schon lange daran gewöhnt. Ich bin in Schwarzach gestartet und will bis nach Bezau fahren. Ich mache ein Experiment und versuche, meine Tour durch den Bregenzerwald einmal mit ganz anderen Augen zu sehen. Wie würde eine Fremde diesen Weg begehen und was würde ihr in dieser Talschaft besonders auffallen? DAS EINGANGSTOR Alberschwende gilt als Tor zum Bregenzerwald und die Bewohner haben sich teilweise bis heute nicht entschieden, ob sie zu den „Ländlern“ oder den „Wäldern“ gehören wollen. Vielleicht sind die Alberschwender aber auch einfach nur offener und toleranter und wollen sich nicht festlegen lassen. Alberschwende beginnt irgendwo im Schwarzachtobel und nicht erst beim Willkommensschild am Straßenrand im Gschwend. Wer durch Alberschwende fährt, hat den Eindruck, dass es sich hier gut leben lässt. Ich besuche die große, wunderschön restaurierte Kirche, gehe mit etwas Wehmut an der kranken Dorflinde vorbei, und es will mir nicht so recht gelingen, das alles mit

20

den Augen einer Fremden zu sehen, denn hier bin ich nicht fremd, hier bin ich aufgewachsen. ÜBER DIE BRÜCKE Ich habe Alberschwende hinter mir gelassen, mache einen kurvigen Schwung nach links und überquere die Hochbrücke mit der Vergitterung. Ja, klar, der wunderschöne Ausblick über das Bregenzerachtal ist durch die Gitter etwas behindert, aber wäre ich hier fremd, hätte ich den Fokus ganz bestimmt auf die traumhafte Kulisse gerichtet. Die Ach schlängelt sich grün schimmernd durch das felsige Gelände, die Bäume tragen saftiges Grün und in den Bergen liegt noch der letzte Schnee. Die Straße steigt etwas an und zu meiner Linken wird ein großes Gebäude sichtbar – der Käsekeller. DER BAUER UND DAS LIEBE VIEH „Über viele Jahrhunderte Käsegeschichte und gewachsene Strukturen der Milchwirtschaft prägen noch heute die Kulturlandschaft des Bregenzerwaldes, haben Einfluss auf das Zusammenleben und sind die Wurzeln für die kulinarische Heimat des Bregenzerwälder Alp- & Bergkäse. Die Bauern – immerhin noch 6 Prozent der Bregenzerwälder Bevölkerung – leben von Milch- und Viehwirtschaft. Es ist eine Landwirtschaft der

kleinen Strukturen und der genossenschaftlichen Zusammenarbeit. Der Bregenzerwälder Durchschnittsbauer hat nur neun Stück Großvieh, durchschnittlich 8 ha Hofweiden und dazu ganz unterschiedliche Größen von Waldbesitz“, erfahre ich bei einer Führung durch den Käsekeller. S I LO F R E I – E I N A U SS E R G E W Ö H N L I C H E S Q U A L I TÄT S M E R K M A L Was macht den Bregenzerwälder Käse so einzigartig? Die Gräser und Kräuter auf den Alpen und Wiesen als würziges Futter für die Kühe, die sorgfältige Produktion nach Jahrhunderte alten Verfahren, die „Silofreiheit“ – das heißt, dass die Kühe keine gärenden Futtermittel, also kein Silofutter, erhalten. Wohl einzigartig in Europa ist in 19 Einkaufsmärkten sogar silofreie Frischmilch abgefüllt erhältlich. G E S C H M A C KS E R L E B N I S Heute wird der Bregenzerwälder Bergkäse vorwiegend in den 17 Talsennereien, die halb- oder ganzjährig bewirtschaftet werden, nach alter Tradition hergestellt. Auch einzelne bäuerliche Käsemacher erzeugen diese traditionelle Käse-Spezialität der Region. Gesamthaft werden über 3000 Tonnen Bregenzerwälder Bergkäse hergestellt. Zu den kulinarischen Kostbarkeiten Öster-


Foto: Gemeinde Alberschwende

REISE & FREIZEIT

Er kam, sah und blieb In Cäsars Café bleibt die Zeit gerne stehen.

ANZEIGE

D reichs zählen Bregenzerwälder Alpkäse, welche ausschließlich auf den Alpen im Sommer handgeschöpft erzeugt werden. Nur im Bregenzerwald erleben Käsefreunde diese feinen charakteristischen Geschmacksunterschiede, wenn man die Alpkäse unterschiedlicher Alpsennereien miteinander verkosten darf. HARMONISCHES MITEINANDER In der heimischen Gastronomie wie auch in den Käsevitrinen der Nahversorger werden die unterschiedlichen Reifestadien angeboten. Die Herkunft der Käse ist nachvollziehbar. Von mild bis würzig, mit nussigem oder an Mandel erinnerndem Geschmack bis gehaltvoll an Kräutern reicht die geschmackliche Beurteilung der Käsefreunde und Käsekenner. Die „KäseStrasse Bregenzerwald“ ist mehr als eine Route, auf der man allenthalben Käse kaufen kann. Sie ist Marke für eine ländliche Region, ein Netzwerk von Erzeugern und Vermarktern, eine Philosophie der Harmonie von bäuerlichem Qualitätsprodukt und modernem Marketing, ein ökologisch durchdachtes, ökonomisch interessantes Erlebnis-Reich für Gäste und Einheimische.

as Dorfbild von Alberschwende mag man sich ohne das Gunzhaus gar nicht vorstellen. Mit dem Caesars ist es ähnlich. Im gemütlichen Café im Erdgeschoß des Gunzhauses verwöhnen Brigitte und Cäsar Greussing. Das Ambiente ist modern und gemütlich: 45 Sitzplätze hat das Caesars – plus eine traumhaft sonnige Terrasse mit 50 Plätzen. Doch Achtung: Die Terrasse ist beliebt! Dass man hier, so direkt am Dorfplatz, wirklich erste Reihe fußfrei sitzt, ist längst kein Geheimnis mehr. Dass sich ein Haus mit Seele und ein Café mit Charme direkt am Alberschwender Dorfplatz getroffen haben, ist ein Glück für alle Genießer und Schleckermäuler. •

Ein Platz an der Sonne

ALLES KÄSE ODER WAS? Über 200 Mitglieder zählt der „Verein KäseStrasse“. Im Mittelpunkt stehen die bäuerlichen Erzeuger: Bauernhöfe mit Hofläden, Dorfsennereien, Alpsennereien. Gastliche Träger der Käsephilosophie sind Hotels, Restaurants, Gasthöfe, Ausflugsund Jausenstationen. Käsewirte und Einkehrgasthäuser sind echte Partner. Über 40 sogenannte Käsewirte bringen den Bregenzerwald genussvoll zum Schwingen. Den Richtlinien nach sind mindestens 5 Käsegerichte in den Speisekarten zu finden, bei den einfacheren Einkehrgasthäusern mindestens drei. Die verschiedenen Käse der Region sind ein fixer Bestandteil der

21


REISE & FREIZEIT

Herzhaft natürlich Fleischverarbeitung in Achtsamkeit

Bei uns finden Sie alles für die Sommerküche: Schweine- und Kalbfleisch von heimischen Bauern Knochengereiftes Rindfleisch Hausgemachten Schinken Parma Art

(nur mit Salz und rotem Pfeffer im Marmorbottich gereift)

Feine Grillsteaks mit hausgemachter Marinade Geräucherte Schweinelende - verfeinert jeden Salat Weine von Schumann aus Gols Hausgemachte Kräuterbutter, Saucen & Chutney´s Feinste Essige & Öle aus Italien

www.graninger-speck.at Astrid Graninger Landmetzgerei GmbH · A 6952 Hittisau · Platz 341 T: + 43 (0) 55 13 | 62 07 · F: + 43 (0) 55 13 | 62 07-14 · info@graninger-speck.at Öffnungszeiten: MO - MI: 8:30 - 12:00 Uhr DO & FR: 8:30 - 12:00 und 15:00 - 18:00 Uhr · SA: 8:30 - 12:00 Uhr

22

www.garger.at · Fotos: shutterstock.com

…macht Satte wieder hungrig! ®

ANZEIGE

D

as 3 Wochen am Knochen gereifte Rindfleisch aus der Region wird von Astrid Graninger ausgesucht, vorbehandelt und im neuen Trockenreifungskühlraum zur perfekten Reife geführt. Dieses Fleisch gibt es immer nur, solange der Vorrat reicht. „Zu kaufen gibt es diese Besonderheit nur bei uns im Fachgeschäft“, erklärt Astrid mit Stolz. „In der neuen Showküche wird das Ursprüngliche wieder aufgegriffen und Vergessenes wieder neu endeckt. Welches Stück Fleisch verwende ich für welches Gericht? Bei uns wird zerlegt, gekocht, gegessen, getrunken und natürlich genossen“, lacht sie. Naturbelassenes und alles was der Garten hergibt, hat hier Saison. „‚Zurück zu den Wurzeln“ ist unser Motto. Es muss nicht immer mit Schäumchen und Häubchen sein“, meint Astrid und unterstreicht: „Wir überzeugen durch Einfachheit und klaren Geschmack!“ •

Frühstücksbüffets und werden oft vom Brett als Dessert serviert. Zu den warmen Gerichten zählen nicht nur die traditionellen „Käsknöpfle“, welche hier meist mit Bergkäse, Emmentaler und Räßkäse zubereitet werden. Serviert werden die Käsknöpfle oft in hölzernen Gebsen, welche von heimischen Küfern extra zu diesem Zweck angefertigt werden. GENUSSFREUDEN Dort, wo der Käse zu Hause ist, ist Kalbfleisch immer ein Thema. Das Kalbfleisch zählt zu den kulinarischen Kostbarkeiten der Genuss-Region. Aus allen Teilen der Tiere werden regionale Köstlichkeiten gezaubert: im Bregenzerwald gibt es noch öfters das


Foto: Ludwig Berchtold

REISE & FREIZEIT

Bregenzerwälder Käse Aus 100 Prozent silofreier „Wälder“-Kuhmilch

ANZEIGE

D F A M I L I E N T A U G L I C H . Gelebte Tradition im „Would“.

as Markensortiment der KäseStrasse Bregenzerwald zählt zu den kulinarischen Kostbarkeiten der Region. Neben den traditionellen silofreien Rohmilchhartkäsen, wie den ursprungsgeschützten Alp- und Bergkäsen sowie dem Rohmilch-Emmentaler, bietet die Region ein reichhaltiges silofreies Schnittkäsesortiment von mild bis würzig und von mager bis vollrahmig an. Weichkäse wie Camembert und Bachensteiner sowie Frischkäse in verschiedenen Geschmacksvarianten und die begehrten Käsemischungen wie Käsefondue und Knöpflekäs runden das Markensortiment der KäseStrasse Bregenzerwald ab. Im Sommer werden im Bregenzerwald etwa vierzig verschiedene Käse von bäuerlichen Käsemachern handwerklich erzeugt, im Winter um die dreißig. Einige besondere Raritäten sind nur in der Region z.B. im Käsekeller in Lingenau erhältlich. •

Rahmbeuscherl, die originellen Kutteln, geschnetzelte Kalbsleber oder ein Kalbssteak, traditionell mit feinem Gemüse serviert. Als besondere Delikatesse ist der Tafelspitz vom Kalb ein regionales Aushängeschild geworden. Authentische Küche bedeutet für Käsewirte die Einbindung von Naturprodukten heimischer bäuerlicher Familien. WÄLDER GASTLICHKEIT Eine Besonderheit in der Gastronomie ist ebenso der „Wäldar Win“, der Festwein zum Bregenzerwälder Käse, der von der Partnerregion Weinviertler Weinstraße und der Winzer-Initiative Probus jährlich in Blindverkostungen im Weinviertel und im Bregenzerwald neu ermittelt und für die KäseStrasse abgefüllt wird. Die „KäseStrasse Bregenzerwald“ ist eines der erfolgreichsten EU-Projekte zur Förderung der Zusammenarbeit regionaler Landwirtschaft, des Tourismus und Gewerbes. Sie deckt die gesamte Fläche des Bregenzerwaldes ab. Viele der Mitgliedsbetriebe sind auch zu erwandern. Die sommerlichen Vorsäße und Alpen beispielsweise mit ihren gastlichen Sennerinnen und Sennen, wo vormittags der würzige Bergkäse in Kupferkesseln entsteht, ist ein Hit für Gäste und Einheimische geworden.

Text: Emma Fechtig

Foto: Shutterstock

WERT VOLL Als Gast im Käsekeller habe ich viel Interessantes gehört. Ich habe Käse und „Wälderschokolade“ verkostet, und wahrgenommen, dass im Bregenzerwald noch unglaublich vieles selbst hergestellt, selber vermarktet und all das Gute natürlich selber genossen wird. Wüsste ich es nicht eh schon, wäre mir jetzt hier schon klar geworden, dass der Bregenzerwald und seine Bewohner bodenständige Menschen mit echten Werten sind.

Folgende Mitgliedssennereien der KäseStrasse Bregenzerwald sind maßgeblich an den zahlreichen Auszeichnungen und Erfolgen bei diversen Käseprämierungen beteiligt: Alpenkäse Bregenzerwald Schwarzenberg Bergkäserei Schoppernau Bio Sennerei Langen Dorfsennerei Sibratsgfäll Sennerei Andelsbuch Sennerei Hittisau Sennerei Huban Doren Sennerei Kriechere Bezau Sennerei Langenegg Sennerei Lingenau Sennerei Oberdorf Bezau Rehmar Sinnhus Au Sennereigenossenschaft Riefensberg Sennerei Schnepfau Sulzberger Käserebellen

23


REISE & FREIZEIT

Das ist angesagt! Die neuen Sommertrends gibt’s bei Schuh Fetz.

Echte Kunst

GEHEN SIE MIT DER SOMMERMODE

Den eigenen Weg zu gehen und authentisch zu sein, ist die wahre Lebenskunst.

Super

6863 Egg www.schuh-fetz.at

24

ANZEIGE

Q

ualität wird bei Schuh Fetz groß geschrieben. „Bei uns gibt es keine Plastikschuhe, die schnell kaputt gehen, wir setzen bei unseren Schuhen auf hochwertiges Material“, betont Thomas Fetz. Auch die kommenden Trends der Sommer-Saison kennt der gelernte Schuhmacher: „Retro-Turnschuhe sind dieses Jahr topmodern. Aber auch Neonfarben, Nieten und Metallic-Looks sind in.“ Als „Fachgeschäft für die ganze Familie“ versteht sich das Familienunternehmen, denn für jedes Alter und jeden Anlass hat das breite Sortiment etwas zu bieten. „Wir legen sehr viel Wert auf hohe Qualität, gute Passform, Kundenzufriedenheit und garantieren besten Service. Uns ist es wichtig, den Kunden immer die neuesten Trends anbieten zu können.“ Neben hochwertigen Markenschuhen erwarten den Kunden exklusive Taschen und Kleinlederwaren. •

D

er Bregenzerwald ist eine Kulturlandschaft, im wahrsten Sinne des Wortes. Hier wird die Kultur der Gemeinschaft noch gepflegt. In unzähligen Vereinen und ehrenamtlichen Tätigkeiten setzen sich die Leute für einander ein. Hier wird altes Wissen an junge Menschen weitergegeben, die Struktur der Großfamilie noch teilweise gelebt. Hier wird in Eigeninitiative Bemerkenswertes auf die Beine gestellt, das auch international Beachtung erhält. S TA R K U N D EC H T So gibt es in Hittisau einen Tischler, der nicht nur das Holz, das er verarbeitet mit anderen Augen betrachtet, sondern auch einen Blick für Ausstellungswürdiges besitzt. In seiner Holzwerkstatt, im Obergeschoß des Neubaus, ist ein kleines aber feines Privatmuseum mit Raum für Kultur entstanden. Das Frauenmuseum gehört natürlich zum obligaten Pflichtprogramm auf einer Besichtigungstour durch den Bregenzerwald. Die aktuelle Ausstellung über Europäerinnen – starke Frauen im Porträt – ist noch bis 27. Oktober zu sehen und die kompetenten Frauen im Frauenmuseum gestalten die Führungen sehr lebendig. Im Hotel Krone in Hittisau findet beinahe jeden Monat ein Lesesalon statt, und hat schon so manchen verregneten Samstagnachmittag gerettet.


REISE & FREIZEIT

Modisch traditionell

E I N Z I G A R T I G . Die Frau als Mittelpunkt der Kunst.

L ANZEIGE

Foto: Hittisau Tourismus

Qualität und Klasse von Kopf bis Fuss. uis Trenker, das ist Lifestyle in Tracht mit witzigen Details und traditionellen Stoffen. „Ob als stylischer Hingucker oder Outfit für besondere Anlässe, Tradition steht Frauen und Männern gleichermaßen“, betont Theresia Fröwis von Schuh Fröwis in Bezau. „In unserem besonderen Laden im Einkaufsdorf Bezau sprechen wir Menschen an, die ihr Gewand und ihre Schuhe mit Stolz tragen.“ Als Komplettanbieter im Schuhbereich setzen die Schuhexperten im Hauptgeschäft auf ausgesuchte, europäische Mode-Marken mit Anspruch auf Klasse und Qualität – von gesunden Kinderschuhen der Marke bisgaard, Lloyd, Ecco oder Scarpa für Herren bis Napapijri, Paul Green, K&S, Candice Cooper oder Marc O’Polo für Damen. Für Sportliche gibt es eine Riesenauswahl an Wander- und Freizeitschuhen und Bequemschuhe für jeden Fuß mit modischem Anspruch. •

100% Abenteuer ... ... 100% Natur A U F S C H AT Z S U C H E Auf meinem Weg nach Egg überquere ich die Subersach, verlasse den Vorderwald. Egg gilt als Herz des „Waldes“, ist flächenmäßig sehr groß und auch mit reichlich Handwerk- und Gewerbebetrieben gesegnet. Die Säge sticht mir ins Auge und natürlich die Bruggmühle. Hier wird seit 1899 Korn gemahlen und Tierfutter verkauft. Im urigen Laden gibt es neben den Getreidesorten, „Hälslinge“, Kuhglocken und Schokolade und die Einrichtung ist den gegenwärtigen Modetrends egal. Das freundliche Lächeln der Verkäuferin, die gleichzeitig Sekretärin und Institution ist, ist ebenso echt wie herzlich. Schräg gegenüber besuche ich noch kurz einen innovativen Goldschmied und lasse mich verführen, denn „Gold und Diamanten lieb ich sehr und Perlen noch viel mehr...“ I N S P I R I E RT Für eine ländliche Region bietet der Bregenzerwald ein überaus variantenreiches Kulturprogramm. Das größte Festival ist die Schubertiade Schwarzenberg. Viele Gäste kombinieren auch Besuche der Bregenzer Festspiele – bekannt für ihre spektakulären Operninszenierungen auf der Seebühne – mit einem Urlaub im Bregenzerwald. Text: Emma Fechtig •

T 05514 3188 . Samstag bis 16 Uhr geöffnet

25


REISE & FREIZEIT

Mein Lieblingsstück... ...gibt es bei Adele Moden in Bezau zu kaufen.

A

Schaufenster ANZEIGE

uch wenn der Sommer dieses Jahr auf sich warten lässt, stellt sich das Team um Petra Epp bei Adele Moden in Bezau darauf ein. Großer Wert wird auf Modisches in hoher Qualität gelegt. Bekannte Namen wie Gerry Weber, Betty Barclay, Brax, Toni Dress, Rabe u.v.m. bei den Damen, als auch Gardeur, Digel, März, Seidensticker u.v.m. bei den Herren zeugen von hoher Qualität und Passform. Da genau diese Anforderung das A und O für „geliebte Stücke“ ausmachen, werden in der eigenen Änderungsschneiderei kleine und größere Korrekturen sofort vorgenommen. Angeboten werden die Kollektionen in den Größen 36 bis 50 bei den Damen, sowie 46 bis 58 bei den Herren. Und falls auch Sie auf persönliche und kompetente Beratung großen Wert legen, sind Sie bei Adele Moden in Bezau sehr gut aufgehoben. Ein Besuch lohnt sich! •

Was jeder Einzelne vollbringt, hat immer Auswirkungen auf die Gemeinschaft, und besonders im „Wauld“ ist das Miteinander gefragt.

R

und 30.000 Menschen leben hier, in 22 Dörfern. Die „Wälder“ gelten als selbstbewusste, eigenständige Menschen, die stolz sind auf ihre Wurzeln und offen für Neues. Das gelungene, durchaus mutige Miteinander von Tradition und Moderne, von Architektur und Handwerk fällt hier auf. Beide Disziplinen sind eng verwoben und Symbol für das, worauf sich die Bregenzerwälder besonders gut verstehen: Nämlich Kunstsinniges, Schönes, Genussvolles zu schaffen, das gleichzeitig durchdacht und sinnvoll ist.

HANDWERK UND FORM Die Einsicht, dass sie sich zwar in der Materialverarbeitung auf hohem Niveau befanden, aber gestalterische Impulse benötigten, veranlasste einige Handwerker, zum 200. Geburtstag des Andelsbucher Handwerkervereins im Jahr 1991 den Wettbewerb Handwerk und Form zu lancieren. Sie suchten sich jeweils einen – möglichst nicht aus der Region stammenden – Architekten oder Designer, um gemeinsam mit diesem ein Produkt zu entwickeln. Die von einer Wettbewerbsjury aus Fachleuten nach Form, Zweckmäßigkeit, Alltagstauglichkeit und Umgang mit dem Material beurteilten Ergebnisse von Handwerk und Form wurden in alten Sägen und Scheunen in Werkstatt-Atmosphäre ausgestellt. Mit der öffentlichen Präsentation der Wettbewerbsergebnisse ernteten die Handwerksbetriebe viel Aufmerksamkeit bei der Bevölkerung und in der Presse. Z U S A M M E N S C H L U SS Rund 90 innovative Handwerker – von Tischlern bis zu Textildesignern – haben sich im Werkraum Bregenzerwald zusammengeschlossen. Als gemeinsame Plattform organisiert der

26


Foto: Adolf Bereuter

REISE & FREIZEIT

Beerenstark Fachgeschäfte im Dorf sind unersetzbar. B E I S P I E L H A F T. Handwerk und Form genial inszeniert.

zur Welt Werkraum Ausstellungen, Wettbewerbe und Vorträge und widmet sich der Forschung und Entwicklung. Die Arbeiten des Werkraums sind international präsent, die innovativen Handwerker im In- und Ausland gefragt. Mit dem Werkraum Bregenzerwald haben sie sich seit vielen Jahren eine Plattform geschaffen.

ANZEIGE

H

ier geht einem im wahrsten Sinne des Wortes ein Licht auf, denn es gibt sie noch: Die Elektrofachgeschäfte, in denen sich Inhaber und Kunden per Du anreden und persönlich kennen. Für alles, was mit Strom zu tun hat, wird hier eine Lösung gefunden. Elektroinstallationen im kleinen und im großen Stil, exklusive und geschmackvolle Beleuchtungslösungen, Brandmeldeanlagen und Straßenbeleuchtung umfasst das Sortiment. Und wie schon erwähnt: Das Besondere ist hier eben der persönliche Service, und den Beers von Elektro Beer KG, Pelzrain 454 in Bezau, Tel.: 05514 2425 ist es einfach wichtig, dass sich jeder Kunde willkommen fühlt, egal ob es sich um die Strominstallation im Neubau dreht, oder die kaputt gegangene Glühbirne ersetzt werden soll. •

F E N S T E R Z U R W E LT Die Eröffnung des Werkraum-Hauses in Andelsbuch findet am Freitag, dem 5. Juli 2013, um 19.30 Uhr statt. Architekt des Werkraum-Hauses ist Peter Zumthor aus der Schweiz, ein international renommierter Architekt, der dem Handwerk und besonders den Bregenzerwälder Handwerkern eng verbunden ist. Peter Zumthors visionärer Entwurf für das WerkraumHaus beruht auf zwei Grundgedanken. Einerseits dient das Gebäude als Versammlungsort und andererseits als große Vitrine – als Schaufenster zur Handwerkskultur im Bregenzerwald. Das Gebäude wurde von den Werkraum-Handwerkern gebaut und ist eine Bühne für das Handwerk mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Eine offene und flexibel bespielbare Halle bietet auf 700 Quadratmetern ausreichend Platz für Ausstellungen und Veranstaltungen. Das Haus ist ein Ort des Kontakts zwischen Handwerk und Kundschaft, ein Ort der Information und Beratung, ein Ort der direkten Vermittlung zu den Mitgliedsbetrieben. Der Verkauf von regional hergestellten Handwerksprodukten und eine vereinseigene Wirtschaft ergänzen das Programm. AUSSTELLUNG IM WERKRAUM-HAUS Die erste Ausstellung im Werkraum-Haus zeigt ausgewählte Werke der im Werkraum Bregenzerwald vereinten Mitgliedsbetriebe. Mit je einer Arbeit geben sie Einblick in die Schwerpunkte ihrer Betriebe, in die Qualitäten und die Eigenheiten ihres Schaffens. Die Ausstellung „Die Mitglieder stellen sich vor“ ist vom 23. Juli bis zum 5. Oktober 2013 zu sehen. Text: Emma Fechtig

27


REISE & FREIZEIT

78 Jahre Allraderfahrung Das Autohaus Rehm in Egg ist Ihr kompetenter Partner, wenn es um Allrad geht.

DER LEGENDÄRE PAJERO Sowohl On- als auch Offroad wird der legendäre Mitsubishi Pajero Sie mit seinem ruhigen Auftritt, seiner erhöhten Sicherheit und seinem hohen Maß an Komfort überzeugen. Der Pajero vereint luxuriöses Design mit Abenteuerlust. Egal ob Sie einen Ausflug in die Innenstadt geplant haben oder ob Sie bei einer Ausfahrt das Unbekannte erforschen wollen, der Pajero wartet nur darauf. Ab € 39.590,– bzw. € 315,–/Monat, inkl. Klimaanlage und vielem mehr.

D E R M I T S U B I S H I L 2 0 0 P I C K- U P Der Mitsubishi L200 Pick-up demonstriert, was über 70 Jahre Allraderfahrung ausma-

chen: Flexibilität, Zuverlässigkeit, Fahrleistungen, Ausstattung und der kleinste Wendekreis im Pick-up-Segment sind einzigar-

tig. Kostenlos für alle neuen L200 Einzel-, Klub- und Doppelkabinen-Modelle gibt es das attraktive Garantiepaket bis 5 Jahre oder bis 150.000 Kilometer Laufleistung mit dazu. Die neuen L200 Pick-up-Modelle mit kompletter Serienausstattung beginnen zu einem fairen Listenpreis ab € 23.300,– inkl. MWSt. bzw. € 186,– / Monat. Der Mitsubishi L200 Pick-up ist vorsteuerabzugfähig und NoVA befreit. ECHTE TEAMPLAYER Diese und weitere Modelle stehen für Sie zur Probefahrt bereit. Für alle Mitsubishi-Modelle gibt es jetzt attraktive Viertelfinanzierungs-Angebote. Der Inhaber Michael Rehm und sein Team spielen in allen Fragen rund ums Auto auf Ihrer Seite. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. •

ANZEIGE

I

m Autohaus Rehm in Egg gibt es aktuell wieder ein paar echte Angebotsrenner in jeder Klasse. Wenn Sie mit einem neuen Fahrzeug liebäugeln, dann ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, Ihr Traumauto zu kaufen.

MITSUBISHI PAJERO UND L200 Für jedes Revier das passende Fahrzeug!

Mitsubishi Pajero

Mitsubishi L200 Pick Up

ab € 39.590,–

bzw. € 315,– / Monat 1), inkl. Klimaanlage

ab € 23.300,–

tzt Je

ie! nt ra Ga e r ah 5J

2)

bzw. € 186,– / Monat 1) befr f ei fr ei eit vorsteuerabzugsfähig & NoVA-befreit

78 Jahre Allraderfahrung: Der legendäre Pajero und der flexible Pick Up L200 überzeugen nicht nur durch Leistung, sondern auch durch Eleganz und höchsten Komfort.

Bundesstraße 1038 | 6863 Egg Tel. 05512/2789 | www.rehm.at

1) Finanzierung: Angebot der Bankhaus Denzel AG. 36 Monate Laufzeit, 15.000 km p.a., Bonitätsprüfungsgebühr € 60,–, Sollzinsen variabel 4,25%. Pajero: € 11.877,– Anzahlung, € 19.795,– Restwert, Rechtsgeschäftsgebühr € 247,62, Bearbeitungsgebühr € 396,–, Bereitstellungsgebühr € 395,90, effektiver Jahreszins 6,17%, Gesamtleasingbetrag € 28.108,90, Gesamtbetrag € 43.729,21. L200: € 6.990,– Anzahlung, € 11.650,– Restwert, Rechtsgeschäftsgebühr € 145,74, Bearbeitungsgbühr € 233,–, Bereitstellungsgebühr € 233,–, eff. Jahreszins 6,23%, Gesamtleasingbetrag € 16.543,–, Gesamtbetrag € 25.760,32. Alle Beträge inkl. NoVA & MwSt. Preis ist unverb. empf. Listenpreis; Symbolfotos. Satz- & Druckfehler vorbehalten. 2) Werksgarantie: gültig 3 Jahre bis max. 100.000 km bzw. 2 Jahre ohne km-Begrenzung; Anschlussgarantie: gültig weitere 2 Jahre bis max. 150.000 km Gesamtlaufleistung.

Verbrauch 7,8–8,5 l/100 km; CO2-Emission: 207–224 g/km www.mitsubishi-motors.at


Foto: Christoph Lingg_Bregenzerwald Tourismus

REISE & FREIZEIT

Im Lauf der Zeit

Alpine Welten In Bezau ist das Mekka aller Outdoor- und Bergsportler.

„Wo man singt, da lass dich nieder...“ – oder sei aktiv.

IM WALD LÄUFT’S „Wir sind eine offene Laufgruppe, es gibt keine ‚Mitglieder‘, sondern nur ‚Mit-Läufer‘, keine Mitgliedsbeiträge und keinen Gruppenzwang“, erklärt mir Andrea Meusburger vom Verein „Im Wald läuft’s“. „Im Vordergrund steht der Spaß am Laufen. Wir laufen gerne und gemeinsam bei jedem Wetter. Wir organisieren für uns selbst Veranstaltungen und Spaßläufe, auch in Kooperation mit anderen Gruppen, wir ma-

chen gemeinsam bei Bewerben, wie eben erst dem Frauenlauf mit oder machen gemeinsam Urlaub. Wir wollen jede Woche, sofern möglich, in verschiedenen Gemeinden laufen und haben in der Gruppe ausgebildete und erfahrene Lauftrainer“, ergänzt die Hobby-Sportlerin begeistert. A K T I V U N T E R W EG S Wanderwege und Mountainbike-Routen führen im Bregenzerwald nicht einfach auf Gipfel, sie erzählen Geschichten über Naturbesonderheiten, die Lebenskultur und über bekannte Persönlichkeiten. Die „Eintrittskarte“ zu diesen Bergerlebnissen ist für Familien und Menschen, die nicht vom Tal auf den Berg und wieder retour wandern können, die Bregenzerwald-Card. Sie bringt Besucher beliebig oft per Bergbahn nach oben, gilt für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Bussen und zudem für erfrischend-entspannende Stunden in den Freibädern. Die Bregen-

B

ANZEIGE

M

it ihrem Hit „Vo Mello bis ge Schoppornou...“ haben die Musiker nicht nur den Bregenzerwälder Dialekt in ganz Österreich bekannt gemacht und sind darüber zu Ruhm gelangt, sie haben auch – vielleicht nicht ganz bewusst – den Impuls für den Wälderlauf gesetzt. Als Teilnehmer waren sie schon dabei, heuer wird der HMBC mit ihrem Open Air ein ganz wesentlicher Teil des kommenden Laufwochenendes werden!

ergsport & Outdoor Leitner in Bezau ist der führende Spezialist für Bergsport & Outdoor-Equipment im Bregenzerwald und darüber hinaus. Unser erfahrenes Beraterteam – alles begeisterte Outdoor-Sportler – steht Ihnen bei Ihrem Ausrüstungskauf, ob für Sommer oder Winter, gerne zur Verfügung. Unser Ladengeschäft – direkt neben dem alten Bahnhof und dem Einkaufsmarkt Sutterlüty – hat die größte Auswahl aller führenden Marken im Ländle. Auf über 300 m² Verkaufsfläche finden alle Outdoor-Begeisterten alles fürs Wandern, Bergsteigen und Trekking. Im Winter steht den Kunden ein großer Skiverleih für Piste und Tour zur Verfügung. Die Profis von Leitner kümmern sich auch nach Ihrem Anrüstungskauf um Sie – ein Topservice ist bei uns selbstverständlich. Alles, was wir nicht im Lager haben, können wir natürlich besorgen. •

WER DAS ABENTEUER IN DEN BERGEN SUCHT FINDET BEI UNS DIE RICHTIGE AUSRÜSTUNG

Tel. 05514 / 31 44 1

www.alpinsports.com


zerwald-Gäste-Card erhalten alle Besucher, die zwischen 1. Mai und 31. Oktober drei und mehr Nächte im Bregenzerwald wohnen. APROPOS WOHNEN Der Wahlspruch „Schaffa, schaffa, Hüsle baua“ sei in Vorarlberg, so heißt es, ein Lebensprogramm. Nicht von ungefähr erzählte etwa die Eröffnungsausstellung des Vorarlberger Architekturinstituts vom Glück, in Vorarlberg zu wohnen. Baukultur und Lebenskultur wurden hier schon früh als eines betrachtet. Deshalb ist auch die Entwicklung des Bregenzerwälder Handwerks nur im Kontext der Vorarlberger Architektur zu

verstehen. Im Freilichtmuseum Stübing bei Graz zeigt sich, wie das Bregenzerwälderhaus schon im 18. Jahrhundert zum Modellfall wurde, weil es in einer Zeit, als man in anderen Gegenden noch in der Rauchstube saß, bereits mit Kachelofen und Wandtäfelungen zum Wohnkomfort beitrug. Auf dieses Vorbild bezieht sich bis heute eine Vorarlberger Architektur, die in den vergangenen dreißig Jahren einen unvergleichlichen Aufschwung erlebte. Ausgehend von der Arbeit einiger Pioniere in den Sechzigerjahren formierte sie sich zu einer regionalen Bewegung, die Kunst, Handwerk und Industrie zusammendenkt. Text: Emma Fechtig •

Foto: Christoph Lingg_Bregenzerwald Tourismus

REISE & FREIZEIT

Raum für Individualisten E

inrichten ist heute mehr als nur Möbel kaufen, mehr als die Sofas aussuchen oder den Stauraum planen. Einrichten hat in der Gegenwart viel mehr mit Stil, Kreativität und Individualität zu tun. Am Anfang steht bei den meisten Menschen der Wunsch nach Veränderung, nach dem ganz persönlichende Raum, in dem man lebt, liebt, wo man sich zurückziehen und einfach nur wohlfühlen kann. Ein Raum, wo die Seele durchatmen kann.

MIT LIEBE UND ERFAHRUNG Seit über 60 Jahren wird in der Bezauer Handwerksfirma von Generation zu Generation das

handwerkliche Know-how weitergegeben. Mit viel Erfahrung, Liebe zum Handwerk und dem nötigen Feingefühl für die Verbindung von Tradition und Moderne produziert die Firma Troy in ihren Werkstätten traumhafte Möbelunikate auf Maß, für Ihren ganz persönlichen Wohnraum.

konzept mit sämtlichen Materialien vom Boden bis zum Vorhang, vom Schlafzimmer in Zirbenholz bis hin zur Traumküche in Hochglanzoptik. •

ANZEIGE

Bei Stefan Troy in Bezau ist jedes Möbelstück ein liebevoll angefertigtes Unikat.

WIR NEHMEN IHNEN ALLES AB Sie suchen einen Maßanzug für Ihr Zuhause, der exakt auf Sie und Ihr Leben zugeschnitten ist? Sie haben es satt, Dutzende Handwerker zu kontaktieren und zu koordinieren, Muster von A nach B zu schleppen? Die Firma Troy bietet Ihnen ein Komplett-

• Innenarchitektur & Planung • Individuelle Küchen- & Küchenmöbel • Polsterwerkstätte • Exklusive Wandgestaltung • Natur- und Kunststeinmauern • Trendige Teppiche, Parkett- & Bodenbeläge • Kamine & Feuerstellen Unterdorf 3 . 6870 Bezau Bregenzerwald . Austria T +43 (0)5514 / 2294-14

© www.berge.at

• Sitzgarnituren und Sofas nach Maß • Edle, einzigartige Dekorund Vorhangstoffe


REISE & FREIZEIT

Leidenschaftlich anders 40 Jahre Mazda Meusburger in Andelsbuch. Mazda-Testwochen bis zum 29. Juni.

C H E F S A C H E . Egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen, bei uns bekommen Sie immer eine Top-Beratung und ein super Angebot von den Chefs persönlich. Feiern Sie mit und besuchen Sie uns während unserer Testwochen noch bis zum 29. Juni!

ANZEIGE

U

nser Familienbetrieb steht seit 40 Jahren für Zoom-Zoom-Fahrspaß mit der Marke Mazda. Vielen Dank an unsere „Seniors“ Meusburger Anton und Annemarie, die den Betrieb 1970 als EinMann-Betrieb gründeten und anschließend 1973 mit Mazda als Vertragspartner einen Volltreffer landeten. Mit viel Fleiß wuchs der Betrieb zum Vorzeigeautohaus im Bre-

Leidenschaftlich Anders.

genzerwald und beschäftigt nun 18 Mitarbeiter. Seit 2011 führen wir, die Söhne Heino und Anton junior, gemeinsam den Familienbetrieb. Die Erfolgskurve zeigt steil nach oben. Vor allem in den letzten Jahren konnten wir mit einer tollen Palette die MazdaVerkaufszahlen deutlich erhöhen. Vielleicht werden wir bereits in diesem Jahr im Ländle die Mazda-Nummer-1. Dies dürfte vor allem

mit den neuen limitierten Sondermodellen „Edition40“ gelingen, welche nur bei Mazda Meusburger zu haben sind. Wir informieren Sie gerne über unsere Jubiläumsangebote. Ein Besuch bei uns lohnt sich jetzt ganz besonders. Infos auf www.auto-meusburger.at oder direkt unter Tel. 05512 2300. •

40 jahre fahrspass pur

nur bei m{zd{ meusburger. Feiern Sie mit und erleben Sie die streng limitierte Meusburger Edition40, je nach Modell mit tollen Features, wie Dachspoiler, getönten Scheiben hinten, Alufelgen mit Chromeffekt, Einparkhilfe, Sitzheizung oder Bluetooth®-Freisprecheinrichtung.

*Angebot gültig bei Kauf eines Meusburger Edition40-Modells bis 30. Juni 2013. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Anti-Schmutz-Set bestehend aus: Bodenmatten und einer Kofferraumwanne. Zubehör je nach Modell: Dachspoiler in Wagenfarbe oder LED-Tagfahrlicht. Verbrauchswerte: 3,9–9,6 l/100 km, CO2-Emissionen: 104-224 g/km. Symbolfoto.

M{zd{ meusburger

S Tel. 05512 / 23 00 info@auto-meusburger.at www.auto-meusburger.at


A U T O & M O B I L I TÄT

CARFINDER. Funktioniert so perfekt und sicher wie im Krimi.

Alles klar, Herr Kommissar! Jährlich werden in den Urlaubsdestinationen der Österreicher viele tausend Autos gestohlen. Doch die Satelliten-Ortung per Carfinder findet sie alle wieder und ist für jedes Auto zu verwenden.

2 Preis – it / 1 m u z en m Jetzt e genieß

teil aft! alle Vor gliedsch it M C T der ÖAM

TAT O R T U R L A U B S Z I E L : In den Urlaubsregionen der Vorarlberger wird jährlich eine Zunahme von FahrzeugDiebstählen verzeichnet. Ein herkömmlicher Diebstahlschutz oder Alarmanlagen reduzieren die Gefahr für den Autoklau fast vollständig – gute Anlagen schützen nahezu perfekt. Ein neues System macht es Dieben zusätzlich ganz besonders schwer – der ÖAMTC-Carfinder. Ihn gibt es für die Urlaubszeit auch zu mieten. Das Gerät ist etwa so klein wie ein Handy. Ein fixer Einbau ist nicht nötig. Der Carfinder ist mit einer Langzeitbatterie versehen, benötigt daher keine externe Stromversorgung und ist problemlos in der Anwendung. Der Carfinder wird einfach in den Innenraum des Fahrzeuges gelegt – möglichst gut versteckt. Er

bestimmt seine Position über sein GPSOrtungssystem und sendet regelmäßig Standortsignale über das Mobiltelefonnetz. Sobald der Fahrzeugbesitzer einen Diebstahl meldet, nimmt die ÖAMTC-Einsatzzentrale mit der Polizei, bzw. im Ausland mit Interpol, Kontakt auf. Danach wird sofort eine Fahndung eingeleitet. Mit den punktgenauen Standortdaten ist die Sicherstellung dann eine Sache von nur wenigen Stunden, oft sogar nur von Minuten. Die Leihvariante hat auch seine Vorteile: Es ist kein Einbau und keine Stromversorgung notwendig. Mit 2,90 Euro pro Tag hält sich der Mietpreis in Grenzen und der ÖAMTC-Carfinder ist für Autos genau so geeignet wie für Anhänger und Motorräder. Und das Beste daran, es gibt keine Vertragsbindung. •

Immer sicher unterwegs. - Professionelle Hilfe rund um die Uhr - von Mensch zu Mensch - Gleich weiterfahren: 9 von 10 Pannen können an Ort und Stelle behoben werden - Unabhängige Beratung bzgl. Notwendigkeit bei Reparaturen

Ein gutes Gefühl, beim Club zu sein.


A U T O & M O B I L I TÄT

FIAT PUNTO Sportivo

1.4 75 PS Benzin um

€ 12.490,-

Preisvorteil: € 3.957,-

MIT DER VABENE FINANZIERUNG DER FIAT BANK HAT IHR NEUER FIAT JETZT 5 JAHRE GARANTIE!°

CASCADA, MOKKA, ZAFIRA und weitere Modelle warten auf Sie im

Autohaus Alemannenstr.4, 6830 Rankweil Tel: 05522 / 44234 www.opel-tschann.at

FÜR IMMER JUNG! Besonders günstige Werkstatt-Leistungen für Ihren Opel-Pkw älter als 6 Jahre. ºZwei Jahre Werksgarantie und drei Jahre Garantieverlängerung gemäß den Garantiebedingungen der EXTENSION PLUS Garantie (max. 150.000 km). Gesamtverbrauch l/100 km: 5,7, CO2-Emissionen gesamt g/km: 132. Symbolfoto. Satz- und Druckfehler sowie Änderungen vorbehalten. Unverbindlich empfohlene, nicht kartellierte Aktionspreise inkl. Händlerbeteiligung, MwSt. und NoVA lt. NoVAG idgF. Angebot freibleibend solange der Vorrat reicht. Stand 05/2013. Fiat Group Automobiles Austria GmbH, Fiat Marketing, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 297-307. Details bei Ihrem Fiat Partner.

EINFACH. MEHR. SERVICE.

Hyundai Fahrer haben’s besser...

Walgaustraße 75 · 6714 Nüziders Tel. 05552 62764 · www.autohausfrainer.at

... und noch besser! H un Hy unda dai i3 i 0 Kombi bi UpG pGra ade d m So mit Sonde nderr-So -Sonde nderr-A Auss ussttatt ttung: ng: L ch

Hyundai i30 Kombi ”Europe”

A

fac

c

v

)

a

A

ac vac

Jetzt als 1.4 CVVT (100 PS):

c a

ah

fah

)

Nur € 16.990,-*

c

c V

x

a

Jetzt als 1.4 CVVT (100 PS):

Nur € 14.990,-

V

c a

f

c

a

R

A ß

mit Komplett-Ausstattung: c Jah

a f

V

a

c

a

v

A

a

ch

c

Interessante Denkansätze finden Sie unter www.hyundai.at

OHNE KILOMETERBESCHRÄNKUNG!

6922 Wolfurt, Achstraße 47 T. 05574 757 48, www.autohaus-hörburger.at


Foto: Peugeot

A U T O & M O B I L I TÄT

Alternativ ist eben anders Wie werden wir morgen fahren: elektrisch, mit Brennstoffzelle oder gleich mit Luft? Die Wahrheit dürfte irgendwo dazwischen liegen. Der Hybrid zeigt uns, wie’s anders geht.

S

eit der Ölkrise und dem Ende des billigen Benzins sind alle großen Autohersteller auf der Suche nach alternativen Antriebskonzepten, um auch in Zukunft noch Autos verkaufen zu können. Die anfängliche E-Auto-Euphorie ist inzwischen verflogen. Aber Hybrid-Fahrzeuge, die sich an der Steckdose laden lassen, könnten vieles erfüllen, was für Elektro-Fahrzeuge versprochen worden war.

E L E K T R O I S T O U T, E S L E B E D E R HYBRID Eigentlich sollten in naher Zukunft Millionen Elektroautos durch Europa rollen – doch an diese Utopie glaubt in der Branche offenbar kaum noch jemand. Die ersten Hersteller stoppen sogar schon ihre elektrischen Projekte oder sie strecken zumindest den Zeitplan: Audi wird den Strom-Sportwagen R8 E-Tron nicht wie geplant auf den Markt bringen, andere, wie der Renault Zoe, kom-

38

men später als erwartet. Hauptprobleme sind die geringe Reichweite und die Kosten für die Akkus. Doch im Sterben begriffen ist das elektrische Fahren deshalb noch nicht. Stattdessen mogelt sich die Technik durch die Hintertür in die Großserie. ELEKTRISCH FAHREN OHNE ANGST Denn immer mehr sogenannte Plug-in-Hybride kommen auf den Markt. Wie bei den bekannten Hybrid-Modellen kombinieren die Entwickler dabei Verbrennungs- und Elektromotor. Allerdings bauen sie deutlich größere Akkus ins Fahrzeug. Statt zwei oder drei Kilometer elektrischer Fahrt sind dann 20 und mehr Kilometer möglich. Das hat den Vorteil, dass damit für viele der Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen rein elektrisch zu schaffen ist, fast lautlos, zu deutlich günstigeren Kilometerkosten und ohne Abgase aus dem Auspuff. Ist der Akku irgendwann erschöpft, springt der Verbrennungsmotor ein.

MIT STROM AUS DER STECKDOSE Außerdem kann ein Plug-in-Hybrid an der Steckdose geladen werden. Wer die Möglichkeit hat, die Batterien nachts in der Garage oder der Einfahrt zu füllen, der kann oft einen Großteil der alltäglichen Fahrten mit Strom erledigen, damit erfüllen Plug-inHybride viele Anforderungen an ein Elektrofahrzeug. So ist der Plug-in-Hybrid mindestens eine wichtige Brückentechnologie auf dem Weg zum reinen E-Auto. Vielleicht macht sich die Hybridtechnik irgendwann selbst überflüssig, sobald rein elektrisch betriebene Autos mit Batterie oder Brennstoffzelle alle Anforderungen des Marktes erfüllten. Das dürfte aber noch eine ganze Weile dauern. H I E R D I E S E LT D E R H Y B R I D Eigentlich kommt der Peugeot 508 RXH als ein – im besten Sinne – klassisch-konservatives Fahrzeug der gehobenen Mittelklasse


www.peugeot.at

DER NEUE PEUGEOT 508 RXH ∙ Allradantrieb ∙ Verbrauchsgünstigster Diesel-Voll-Hybrid ∙ Ab € 43.440,–1) ∙ Monatliches Leasing ab € 399,– 3)

4 JAHRE

2)

GARANTIE

508 RXH CO2-Emission: 107 g / km, Gesamtverbrauch: 4,1 l /100 km.

BEI LEASING-FINANZIERUNG

1) Aktion gültig für Privatkunden bei teilnehmenden Händlerpartnern bei Kauf vom 01. 05. bis 30. 06. 2013 und Auslieferung bis 31. 07. 2013. Der angegebene Aktionspreis enthält Händlerbeteiligung und inkludiert bereits € 1.000,– Finanzierungsbonus. 2) Zusätzlich zu 2 Jahren Herstellergarantie 2 Jahre Garantieverlängerung. 3) Fixzinsangebot mit Laufzeit 4 Jahre/60.000 km inkl. Optiway Service, 30 % Eigenl. vom Aktionspreis. Operating Leasing der Peugeot Bank, Banque PSA Finance Niederlassung Österreich. Unverb. empf., nicht kartell. Richtpreis in € inkl. NoVA, MwSt. Weitere Details zu sämtlichen Aktionen (inkl. Garantie und Finanzierungsangeboten) bei Ihrem Peugeot Händlerpartner und auf www.peugeot.at. Peugeot Austria behält sich Preis-, Konstruktions- und Ausstattungsänderungen ohne vorherige Ankündigung sowie Satz- und Druckfehler vor. Symbolfoto.

AUTO BECK 6840 Götzis, Dr.-A.-Heinzle-Straße 61 Tel. 05523/62202-0 www.autobeck.at

AUTOTECHNIK BERTSCH 6706 Bludenz-Bürs, Quadrella 7 Tel. 05552/67006 www.peugeot-bertsch.at

AUTOHAUS LEITNER 6972 Fußach, Harder Straße 1 Tel. 05578/75336 www.autohaus-leitner.at

www.peugeot.at

Der neue Crossover Peugeot 2008

die stadt Anders erleben CO2-Emission: 98 –135 g / km, Gesamtverbrauch: 3,8 – 5,9 l /100 km.

ab

€ 15.490,– 4 JAHRE

abzügl. € 500,– Finanzierungsbonus 1) bei Leasing-Finanzierung

2)

GARANTIE

1) Aktion gültig für Privatkunden bei teilnehmenden Händlerpartnern für Kaufverträge bis 31. 08. 2013 und Auslieferung bis 30. 09. 2013. Der angegebene Aktionspreis enthält Händlerbeteiligung. 2) Zusätzlich zu 2 Jahren Herstellergarantie 2 Jahre Garantieverlängerung. Unverb. empf., nicht kartell. Richtpreis in € inkl. NoVA, MwSt. Weitere Details zu den Aktionen, der Garantie und den Finanzierungsangeboten bei Ihrem Peugeot Händlerpartner und auf www.peugeot.at/angebote/aktionsdetails. Peugeot Austria behält sich Preis-, Konstruktions- und Ausstattungsänderungen ohne vorherige Ankündigung sowie Satz- und Druckfehler vor. Symbolfoto.

AUTO BECK GÖTZIS Dr.-A.-Heinzle-Straße 61, Tel. 05523/62202-0 peugeot@autobeck.at, www.autobeck.at

AUTOTECHNIK BERTSCH Bludenz-Bürs, Quadrella 7, Tel. 05552/67006 office@peugeot-bertsch.at, www.peugeot-bertsch.at

8

HONDA PREMIUM QUALITY

3 plus 5

Jahre

Der Honda Jazz: Das superflexible Raumwunder. Außen kompakt, innen Platz für alles, was das Leben so bringt. Dank seiner einzigartigen Magic-Seats, können Sie sogar sperrige Sachen mühelos transportieren. Begeistern werden Sie auch seine niedrigen Verbrauchsund CO 2-Werte. Besonders als Hybrid! Kraftstoffverbrauch komb.: 4,5-5,6 l/100 km, CO2-Emission in g/km: 104-129 1)

Gültig bis 30.06.2013, * Aktionsbonus im Preis bereits berücksichtigt. Details unter www.honda.at

Der Honda Jazz – ab € 11.940,–* bei:

Bis zu € 1.500,–

1)

BIG BONUS für den kleinen Großen.

Giesinger Gesellschaft m.b.H. 6912 Höbranz, Allgäustraße 2, T: 05573/82245, www.honda-giesinger.at Autohaus Luger GmbH 6850 Dornbirn, Moosmahdstraße 10a T: 05572/20300-0, www.autoluger.at

39


A U T O & M O B I L I TÄT

daher, wenn nicht der Antrieb wäre. Unter dem elegant geformten Blech steckt ein Hybridantrieb, der den RXH nicht nur zu einem sparsamen Auto, sondern auch zu einem seltenen macht. Denn der Motor, der hier zusammen mit dem Elektromotor arbeitet, ist ein Diesel und nicht, wie bei der Masse der Hybrid-Fahrzeuge, ein Benziner. Hinter der Entscheidung für einen Dieselmotor steckt eine logische Überlegung: Der Diesel verbraucht deutlich weniger als ein Benziner. Kombiniere ich einen Dieselmotor mit einer Elektrokomponente, muss die Einsparung also deutlich höher als bei einer Kombination mit einem Benziner sein. Peugeot spricht von einem Einsparpotenzial von 30 Prozent. D E R L I F E S T Y L E - KO M B I Speziell für umweltbewusste Geschäftskunden hat Peugeot ein neues Modell herausgebracht. Der Offroad-Kombi 508 RXH Business-Line ist ein Full-Hybrid-Diesel inklusive Allrad, der mit einem auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden angepassten Paket ausgestattet wird. Zusätzlich zur Serienausstattung, die zum Beispiel Einparkhilfe, Head-up-Display, Navi, Sitzheizung und Klimaanlage umfasst, verfügt das Business-Line-Modell über eine auto-

40

matisch öffnende und schließende Gepäckraumklappe, ein Xenon-Paket und zwei Europakarten-Updates. Den 508 RXH treiben ein 120 kW/163 PS starker Dieselmotor und ein 27 kW/37 PS starkes Elektroaggregat an. Laut Hersteller verbraucht der Kombi 4,1 Liter Diesel auf 100 Kilometern. W E R D I E W A H L H AT… Motor, Getriebe und Lenkung lassen sich über einen Drehknopf auf der Mittelkonsole einstellen: „Auto“, „Sport“, „4WD“ und „ZEV“ stehen zur Wahl. Unter „Auto“ benimmt sich der 508 sehr brav, nutzt zusätzlich die Start-Stopp-Automatik und rekuperiert recht stark. Der Tritt ins Gaspedal bleibt allerdings ohne große Folgen; der 508 RXH bewegt sich dann nur zäh. Mit „Sport“ geht es dann schon zügiger voran. Im „ZEV“-Modus kann man rein elektrisch fahren, bis der Strom aus der Batterie zur Neige geht und der Diesel anspringt. Die Ladung der Nickel-Metallhydrid-Batterie reicht, um sich nachts geräusch- und abgasfrei ans eigene Heim heranzupirschen. VO L L H Y B R I D V O N L E X U S Als Premium-Marke von Toyota, kann Lexus auf die langjährige Erfahrung der Ja-

paner mit Hybridantrieben zurückgreifen. Nach der Marktpräsentation des neuen Lexus IS300 h mit Hybridantrieb ist inzwischen jede Modellreihe von Lexus auch als Hybrid-Fahrzeug erhältlich. Da können andere Hersteller nur staunen. Auch der neue IS 300h ist mit dem Lexus-Vollhybridantrieb ausgestattet, der bei gleicher Leistung für einen signifikant verringerten Kraftstoffverbrauch und damit für deutlich geringere CO2-, NOx– und RußpartikelEmissionen sorgt. Eine intelligente Steuerung wählt dabei für jeden Fahrzustand die optimale, weil sparsamste, Antriebsform aus. Das Vollhybrid-Antriebssystem umfasst einen kraftvollen Elektromotor mit 105 kW(143 PS) sowie einen neu entwickelten Vierzylinder-Atkinson-Benzinmotor mit 2,5-Liter Hubraum und 133 kW (181 PS), der dank der D-4S Saugrohr-/Direkteinspritzung, der variablen Ventilsteuerung Dual VVT-i und einer Abgasrückführung äußerst effizient arbeitet. Die System-Gesamtleistung von 164 kW (223 PS) wird über das stufenlose, elektronisch gesteuerte Hybridgetriebe CVT auf die Hinterräder übertragen. Der neue IS 300h beschleunigt in nur 8,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Text Detlef Becker •


A U T O & M O B I L I TÄT

Der neue FORD B-MAX. Life is an open door.

ab € 14.990,– 1)

inkl. € 1.000,– Celebration-Bonus 2)

ab € 89,– monatl. 3) • Ford Easy Entry-Türsystem mit integrierter B-Säule und Schiebetüren beidseitig. www.ford.at

Foto: Lexus

Kraftstoffverbr. ges. 4,0–6,4 l / 100 km, CO2-Emission 104 –149 g / km.

Symbolfoto I 1) Brutto-Aktionspreis inkl. USt., NoVA, Celebration-Bonus und 4 Jahre Garantie. 2) Bei Kauf eines Ford Neuwagens. 3) Leasingrate Ford PowerLeasing inkl. USt. und NoVA, 30 % Anzahlung, Laufzeit 36 Monate mit Fixzinssatz 3,9 %, 30.000 km Gesamtfahrleistung, zuzügl. Bearbeitungsgebühr und gesetzl. Vertragsgebühr. Vorbehaltlich Zinsänderung der Ford Bank Austria und Bonitätsprüfung. Nähere Informationen auf www.ford.at oder bei Ihrem Ford-Händler. Freibleibendes Angebot. * Beginnend mit Auslieferungsdatum, beschränkt auf 80.000 km.

Walgaustraße 81 6714 Nüziders Tel.: 05552 63586-70 www.ford.at

41


BAUEN & WOHNEN

Ein Rockkonzert im Vorgarten Miteinander wohnen ist manchmal schwerer, als man denkt. Auch in Wohnanlagen gibt es Regeln, aber auch perfekte Voraussetzungen für eine gute Nachbarschaft.

E

s ist Freitagabend, ich habe die lange Arbeitswoche hinter mich gebracht, war einkaufen und freue mich auf das Wochenende mit meiner Familie. Endlich mal ausschlafen, im Garten einen Roman lesen und ein wenig Fahrrad fahren. Mich erwartet das Paradies auf Erden. Schon auf der Hinfahrt höre ich von Weitem das kreischende Geräusch einer Heckenschere, die sich mit dem Rotor des Benzinrasenmähers einen Wettkampf liefert und fast die voll aufgedrehte Stereoanlage des Juniors von nebenan übertönt. Schnell gelingt es mir, noch rechtzeitig alle Fenster zu schließen, denn die feuchte Holzkohle im Grill meines Nachbarn will nicht so richtig Feuer fangen, und stinkender Rauch legt sich über das Wohngebiet. Selbst die drei kleinen NachwuchsRonaldos aus dem Nebenhaus, die mit ihrem

Fußball seit einer Stunde begeistert gegen Hecken, Garagenwände und Fensterscheiben ballern, halten kurz inne und überlegen, ob sie vielleicht doch die hundert Meter zum nächsten Spielplatz laufen. INDIVIDUELLE BEDÜRFNISSE Ja, so ein Rockkonzert im Vorgarten ist doch überhaupt kein Problem. Es ist Wochenende und alle haben jetzt frei und Lust sowie Zeit, ihren Hobbys, individuellen Bedürfnissen und Selbstverwirklichungen nachzugehen. Ich auch. Also rauf aufs Rad und Vollgas. Irgendwie gelingt es mir, im Slalom an den Autos, die auf dem Radweg parken, vorbeizukommen, bevor ich direkt in einen Haufen Glasscherben fahre, die Überreste einer spontanen Matura- oder Vatertagsfeier.

„Unsere Wohnanlagen sind so angelegt, dass Singles, Paare und Familien ideal zusammenleben können.“ WOLFGANG MÜLLER, DIPL. ING. HTL, LEITUNG A . S . T. B A U G M B H F E L D K I R C H

WOHNLUST ODER WOHNFRUST Überall dort, wo viele Menschen wohnen, treffen zwangsläufig verschiedenste Interessen und Bedürfnisse aufeinander. Nachbarschaftsstreitigkeiten und Konfliktpotenzial sind oft vorprogrammiert, da jeder ein Recht darauf hat, seinen individuellen Freiraum zu leben, der genau konträr zum Lebensentwurf des Nachbarn sein kann. Die Frage ist eher, wie gehe ich mit diesen Konflikten um, welche Regeln sollte ich einhalten und welche baulichen Maßnahmen ermöglichen ein friedvolles Zusammenleben. Kann man Wohnparks bauen, die Rückzugsorte bieten aber auch soziale Kontakte und gemeinsame Aktivitäten ermöglichen?

HENPREIS:

L

NGSMÖBE

SSTELLU DESIGN-AU

PPC UM SCHNÄ Z F U A K R E – ABV

- 50%

Atelier für Wohn - Raumdesign

Hadeldorfstrasse 8, 6830 Rankweil Tel. 0664 200 53 99 www.collini-wohndesign.at Öffnungszeiten: Mi. bis Fr.: 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr Sa.: 9 bis 12 Uhr


Foto: A.S.T. / Swietelsky

BAUEN & WOHNEN

MIT DER PL A NUNG FÄ NGT E S A N Diplom-Ingenieur Wolfgang Müller, Leiter Vorarlberg der A.S.T. Bau GmbH, ist fest davon überzeugt, dass man diese Überlegungen schon bei der Planung von Wohnanlagen mitberücksichtigen muss. „Es gibt viele Möglichkeiten, auch in Wohnanlagen Konflikte von vornherein zu vermeiden. Zum Beispiel lassen Tiefgaragen die Autos im Keller verschwinden, hochwertige Dämmungen und Mehrfachverglasungen schaffen Ruhezonen, in denen man etwa musizieren oder Musik hören kann, ohne den Nachbarn zu stören. Auch der Grundriss unserer modernen Wohnanlagen ist so angelegt, dass jeder seinen individuellen Raum findet und genießen kann. Barrie-

Restaurierung:

refreies Wohnen ermöglicht auch Senioren am Leben aktiv teilzunehmen.“ U N T E R S T Ü T Z U N G I M A L LTA G Dass ein Vermieter Unterstützung im Alltag vermittelt, etwa ältere Mieter zu Freizeitund Gemeinschaftsaktivitäten einlädt, ist nicht gerade die Regel. Doch auch solche Angebote gibt es. Begegnung und Zusammenleben steht in z. B. in der Wohnanlage Tränkeweg in Bludenz im Vordergrund. Seit Kurzem gibt es dort einen Siedlungstreff, in dem verschiedene Serviceleistungen, Veranstaltungen, Sport usw. angeboten werden. Die Wohnanlage besteht seit über 15 Jahren und zählt mit über 380 BewohnerInnen zu einer der größten

Wohnanlagen der Stadt. In Kooperation mit der IfS-Siedlungsarbeit hat die Stadt Bludenz dieses Stadtteilbüro eingerichtet. Dort finden regelmäßige Sporttrainings für Frauen und Jugendliche, Bastelrunden und Orientierungshilfen für den Alltag statt. Ein Angebot für junge Eltern ist die Elternberatung zu Themen wie Ernährung, Fernsehen u.v.m.. Doch eines können die vielen Angebote und Möglichkeiten für ein nachbarschaftliches Zusammenleben im Wohnpark nicht ersetzen: Dass man bei Konflikten und Problemen freundschaftlich miteinander redet und versucht, auch die Sichtweise des anderen zu verstehen und eine praktikable Lösung für alle Seiten zu finden. Text: Detlef Becker •

Seit 1993 in Dornbirn über 35 Jahre Berufserfahrung

von alten und Antiken Orientteppichen und Flachgeweben

Reparaturen:

„Neue Fransen, oder Original Fransen abschliessen lassen und Kanten richten, sind einfache Reparaturen, welche bei uns sehr günstig von persischen Meistern durchgeführt werden,“ verspricht Inhaber Ali Arabgarey. Kreuzgasse 6 A 6850 Dornbirn (direkt an der Stadtstr.) 6850 Dornbirn

T. 05572 23411 0664 5005447 www.arabgarey-teppiche.at

Arabgarey

Fachberatung Schätzung Verkauf

Orientteppiche Eigene Teppich Wäscherei nach persischer Tradition BIO - Handwäsche

AKTION: Bio®

Teppichwäsche + Imprägnierung

Pro m²

€ 15,–

Statt € 22,–

Abholung/Zustellung kostenlos

Mo.-Fr. 09-12 u. 14.30 -18.00 Uhr Sa. 09-12 Uhr

Ali Arabgarey Orientteppich-Experte

Grosse Auswahl an klassischen, modernen, o. Nomaden-Teppichen


Glänzende Vergangenheit...

W

er das repräsentative Geschäftsgebäude an der Bahnhofstraße in Götzis betritt, verliert sich schnell in den geschmackvoll dekorierten Verkaufsflächen mit den liebevoll gestalteten Details und Kleinigkeiten. Auf drei Etagen präsentiert die Hausherrin Schönes und Dekoratives aus aller Herren Länder, was schon lange kein Geheimtipp mehr ist und Kunden auch aus Liechtenstein und der Schweiz anzieht. In den hinteren Räumen wird derweilen solides und kunstfertiges Handwerk ausgeübt. Es türmen sich Stoffballen aus Mailand, London und Paris, um alten Möbeln zu neuem Glanz zu verhelfen oder als Gardine Wohnträume zu realisieren. Das Geschäft ist ein echtes Bekenntnis zu Götzis, denn der Verkauf wurde von der Dornbirner Marktstraße vor 15 Jah-

ren hierher verlegt, was das Unternehmerpaar nie bereute. Gerade heute bestätigt sich die ideale Lage im Herzen von Vorarlberg nicht nur durch die Grenznähe zur Schweiz und nach Liechtenstein, sondern im Besonderen zum neu entstandenen ‚Garnmarkt‘- Areal. Um sich selbst mehr Privatem widmen zu können, sucht das sympathische Unternehmerpaar einen Mieter, der seine persönliche Erfolgsgeschichte in diesen Räumen schreibt. Wer Interesse hat, die Geschäftsflächen in ähnlicher Weise zu nutzen, kann von jahrzehntelanger Erfahrung profitieren und in ein Unternehmen mit tadellosem Ruf einsteigen. Aber auch ein komplett neues Unternehmenskonzept, das nur Teilflächen nutzt, ist denkbar.

Geschäftslokal in Götzis, Bahnhofstraße 29 Verkaufsfläche: bis 239 m² Werkstattfläche: ca. 57,28 m² und/oder ca. 61,75 m² Lagerfläche: ca. 12,57 m² Parken: 5 Parkplätze + 5 Parkplätze anmietbar Betriebskosten: nach Verbrauch HWB: 48 kWh/m²a, Klasse B Beziehbar: nach Absprache Mietpreis: auf Anfrage

A Ansprechpartner: C Christoph Geringer Te 0664 88791346 Te Tel. g geringer@immoteam7.at

Appartementhaus mit gutlaufender Pizzeria!

Lukas Feurstein 0664 88791344

6 Appartements mit 22 Betten, große Privatwohnung, Personalwohnung, 2 Gasträume, Gartenbereich, Personenlift Preis: auf Anfrage Lage: 6886 Schoppernau, Mitteldorf 419


...strahlende Zukunft!

Viel Raum für Familie und Freizeit! Wohnfläche: ca. 209 m² Nutzfläche: ca. 312 m² Zimmer: 6 Bad/WC: 3 Terrasse überdacht: ca. 24 m² Grundstück: 555 m² Auto: Doppelgarage, Abstellplatz Preis: auf Anfrage HWB: 36 kWh/m²a, Klasse B Lage: 6850 Dornbirn, Oberried 9

Kurt Kennerknecht 0664 88791343


Sind Sie mit Ihrer Wohnsituation unzufrieden? Suchen Sie nach sicheren InvestmentmĂśglichkeiten?

ua n e t Lus tras se s Forst

Dann sollten wir miteinander reden! Atlantis Architektur Bau GmbH | Torkelweg 28 | 6841 Mäder | Tel: +43 5523 55677 | www.atlantis-bau.at


WIRTSCHAFT & KARRIERE

Ein Mann f체r alle F채lle

Fotos: Andy Sillaber

Ing. Hubert Vetter ist seit 2006 Kommandant und Inspektor der Landesfeuerwehr Vorarlberg. Im Gespr채ch mit Susanne Lohs gibt er Einblicke in die Welt unserer Helden, deren Einsatz wir oft als allzu selbstverst채ndlich ansehen.


W I RT S C H A F T & K A R R I E R E

Ü

berflutete Straßen und Keller, rutschende Hänge, Schlammlawinen, steigende Wasserpegel, Menschen und Tiere in Not – die Wettersituation der letzten Wochen hat unsere Feuerwehrleute extrem gefordert. Was viele nicht wissen: Die machen das alles freiwillig, größtenteils während ihrer Freizeit und noch dazu unentgeltlich! Während fast jedes andere Bundesland eine Berufsfeuerwehr hat (in Österreich gibt es insgesamt sechs Berufsfeuerwehren), ist der Betrieb in Vorarlberg ausschließlich durch die Freiwilligen Feuerwehren sichergestellt. In Anbetracht dieser Tatsache können wir unseren Feuerwehrleuten gar nicht genug Wertschätzung entgegenbringen – sie leisten soziales Engagement der besonderen Art.

H U B E RT V E T T E R : Oft kann man mit sehr kleinen, einfachen Dingen großen Schaden abwehren. Sei es eine Ablaufrinne bei einer abwärtsführenden Garageneinfahrt oder eine Pumpe im Keller. Manchmal sind auch Wanddurchführungen ein Problem, weil sie nicht sauber abgeschottet sind. Mit Hausverstand lässt sich hier sehr effektiv Eigenvorsorge betreiben. W E E K : Gottlob sind wir ja nicht immer mit derartigen Wetterkapriolen konfrontiert. Was umfasst das Leistungsspektrum der Feuerwehren sonst noch alles? H U B E RT V E T T E R : Grob gesprochen lässt sich sagen: Wenn etwas nicht so funktio-

kümmere mich um Beschaffungen, Förderungen, Subventionen. W E E K : Stehen Sie selbst auch an vorderster Front bei Einsätzen? H U B E RT V E T T E R : Da muss man jetzt Hobby und Beruf unterscheiden. Ich bin seit 30 Jahren bei der Ortsfeuerwehr Lustenau und dort als einfacher Feuerwehrmann bei Einsätzen ganz normal dabei, wenn sich’s zeitlich ausgeht. Als Landesfeuerwehrkommandant bin ich bei Großeinsätzen vor Ort, wie beispielsweise beim Brand im Vinzenzheim in Egg 2008. W E E K : Wie ist der Feuerwehrbetrieb in Vorarlberg organisiert? H U B E RT V E T T E R : Im Gegensatz zu den meisten anderen österreichischen Bundesländern, die eine Berufsfeuerwehr haben, gibt’s bei uns im Ländle ausschließlich die Freiwillige Feuerwehr sowie etliche Betriebsfeuerwehren bei großen Firmen wie Wolford oder Liebherr. Insgesamt stehen rund 150 Feuerwehren zur Verfügung. Die Freiwilligen Feuerwehren sind keine Vereine, sondern Körperschaften öffentlichen Rechts, also offizielle Einrichtungen der Gemeinden. Chef ist der jeweilige Bürgermeister. Die einzelnen Ortsfeuerwehren haben eine hohe Eigenständigkeit und entscheiden selber, wen sie aufnehmen und wer welche Ausbildung macht.

W E E K : Am langen Fronleichnams-Wochenende schien es, als wollten sich die Schleusen des Himmels gar nicht mehr schließen. Wie schlimm war die Situation aus Ihrer Sicht? H U B E R T V E T T E R : Zwei Faktoren haben wesentlich dazu beigetragen, dass die Situation trotz allem relativ glimpflich ausgegangen ist: Zum einen war Wochenende, die Feuerwehrleute mussten größtenteils nicht in ihrem Hauptberuf arbeiten und waren somit verfügbar. Zum anderen war es Gott sei Dank relativ kalt – in der Höhe hat’s geschneit und deshalb sind die größeren Flüsse Bregenzerach, Ill und Rhein nicht zum Problem geworden. Wenn so große Flüsse mit Energie über die Ufer treten und für großflächige Überschwemmungen sorgen, stoßen auch wir irgendwann an unsere Leistungsgrenzen, weil gegen Wasser kann man sich relativ schlecht wehren. W E E K : Was kann man selber dazu beitragen, um sich bzw. das Eigenheim besser zu schützen?

48

niert wie es sollte, oder jemand nicht mehr weiter weiß, wird die Feuerwehr gerufen. Das reicht vom Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen über Brandeinsätze, technische Einsätze, Hochwassereinsätze, Gefahrenguteinsätze bis hin zu Ereignissen, wenn ein Kind den Kopf im Stiegengeländer eingeklemmt hat, genauso wie Tierrettungen. Die Palette unseres Einsatzbereiches ist riesengroß. W E E K : Männer und Frauen für alle Fälle sozusagen. Was ist Ihr persönlicher Aufgabenbereich? H U B E RT V E T T E R : Meine Aufgaben bestehen im Wesentlichen aus drei Bereichen: In der Funktion des Landesfeuerwehrinspektors bin ich landesweit gesehen für die Organisation des Betriebes Feuerwehr verantwortlich. Als Landesfeuerwehrkommandant bin ich kraft Gesetzes für die Ausbildung der Feuerwehrleute verantwortlich. Und schlussendlich habe ich sozusagen die Behördenfunktion inne und

W E E K : Das bedeutet konkret, die Vorarlberger Feuerwehrmänner und -frauen werden nicht entlohnt für ihren Einsatz, richtig? H U B E RT V E T T E R : Die Feuerwehrleute der Betriebsfeuerwehren sind Angestellte des jeweiligen Betriebes, das ist sozusagen deren Hauptberuf, für den sie auch bezahlt werden. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren hingegen leisten alles freiwillig, während ihrer Freizeit und noch dazu unentgeltlich – Einsätze, Übungen, Ausbildung, Bewerbe. Alles. Und üben natürlich auch noch einen „Brotberuf“ aus, weil sie ja von was leben müssen. W E E K : Das ist ein unglaubliches soziales Engagement – Hut ab vor allen Feuerwehrleuten und vielen Dank für den unermüdlichen Einsatz! Was motiviert einen dazu, so etwas zu machen? H U B E RT V E T T E R : Wenn Sie so wollen, ist es sicher eine eigene Lebenseinstellung. Der Wille, der Gemeinschaft zu helfen, im Notfall für die Allgemeinheit da zu sein, muss schon stark ausgeprägt sein. Im Endeffekt


WIRTSCHAFT & KARRIERE

leben die Feuerwehrleute von der Anerkennung durch die Bevölkerung, das ist sozusagen ihr Lohn. Was man nicht braucht, wenn man stunden- oder nächtelang im Einsatz war, sind kritische Bemerkungen aus der Bevölkerung. Oft müssen Feuerwehrleute ja auch Dinge ausbaden, die jemand anderer fahrlässig verursacht hat. Sie sind Tag und Nacht in Bereitschaft, müssen auch in extremen Situationen sofort funktionieren, obwohl sie vielleicht zehn Minuten davor noch tief geschlafen haben. Da ist es wichtig, dass sie ihr Engagement von den Leuten dann auch geschätzt bekommen. W E E K : Wie lässt sich dieses Engagement mit den Arbeitgebern der Feuerwehrleute vereinbaren? H U B E R T V E T T E R : Das ist grundsätzlich vom guten Willen der Arbeitgeber abhängig. Gott sei Dank haben die meisten Arbeitgeber bei uns im Ländle sehr viel Verständnis für diese Tätigkeit, was auch wiederum von unserer Seite gewürdigt wird – alle zwei Jahre verleihen wir in vier Kategorien besonders feuerwehrfreundlichen Betrieben eine Auszeichnung. Im Normalfall ist es nicht so ein Problem, dass die Feuerwehrleute im Einsatzfall von der Arbeit freigestellt werden, weil ein klassischer Einsatz relativ schnell abläuft. Im Katastrophenfall kann es aber schon zum Problem werden. W E E K : Was war Ihr bisher schlimmstes Erlebnis bei der Feuerwehr? H U B E R T V E T T E R : Schlimm ist’s immer, aber ganz besonders betroffen machen einen Ereignisse mit Kindern und persönlichen Bekannten. Unser Freiwilligensystem hat den Vorteil, dass wir flächendeckend und stark vernetzt sind im ganzen Land. Das ist einerseits ungemein wertvoll bezüglich der Ortskenntnisse und solchen Dingen, andererseits ist der emotionale Bezug dann oft sehr groß. W E E K : Sie sind darüber hinaus auch noch Experte für internationale Hilfseinsätze im Rahmen der UNDAC. Mit welchen Katastrophen sind Sie dabei konfrontiert? H U B E R T V E T T E R : Ich war zum Beispiel bei einem Einsatz in Nigeria dabei – das war wahrscheinlich das Schlimmste, was ich je erlebt habe. In einer Kaserne war verschiedenstes explosives Material gelagert, es kam zu einer Explosion. Es gab unzählige Tote. Hinzu kamen die generellen Umstände, Slumgebiete, arme Menschen … Die explosiven Geschosse sind herumgeflogen, haben Brände verursacht, was zu einer Massenpanik geführt hat. Da war ein Kanal, durch den Tausende

Leute durchwollten und dabei ertrunken sind oder zertrampelt wurden. Zusätzlich gab’s ethnische Konflikte mit viel Mord und Totschlag. Eine umfassende Katastrophe also. W E E K : Gott sei Dank gibt’s dann Menschen wie Sie, die im Ernstfall da sind. Viele Jungs sagen ja schon im Kindergarten: „Ich will Feuerwehrmann werden!“ Wie sieht’s eigentlich mit Frauen bei der Feuerwehr aus? H U B E RT V E T T E R : In Vorarlberg liegt der Frauenanteil derzeit bei etwa vier Prozent, da ist noch viel Spielraum nach oben vorhanden. Gerade in höhergelegenen Gemeinden beispielsweise – die Männer sind tagsüber herunten im Tal arbeiten, wenn was passiert, sind gerade mal ein paar Landwirte verfügbar. Da wären uns mehr Frauen bei der Feuerwehr eine wirklich sehr große Hilfe. W E E K : Vielleicht trägt unser Interview ja dazu bei, dass sich einige Frauen bei der Feuerwehr melden.

H U B E RT V E T T E R : Am besten wenden sie sich an ihre jeweilige Ortsfeuerwehr. Auch Kinder bzw. Jugendliche können schon zur Feuerwehr. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Text: Susanne Lohs •

ZUR PERSON Ing. Hubert Vetter: seit 2006 Landesfeuerwehrkommandant und Landesfeuerwehrinspektor, davor 23 Jahre Fachbereichsleiter im Katastrophenschutz beim Amt der Vorarlberger Landesregierung; Experte für internationale Hilfseinsätze im Rahmen der UNDAC (United Nations Disaster Assessment and Coordination) Geboren: 19. Oktober 1958 Wohnhaft: Lustenau Familie: verheiratet, 3 Kinder Hobbys: Feuerwehr, Bergsteigen, Mountainbiken, Natur www.lfv-vorarlberg.at

49


GENUSS & EVENTS

Seite 52. KOCHSCHULE. Lust auf Deftiges vom Grill?

Foto: Shutterstock

Seite 56. TREFFPUNKTE. Im Ländle war wieder was los!

FLEISCHLOS. Nicht alles ist immer wonach es aussieht.

Veggie schmeckt! Vegetarisch kochen ist voll im Trend: Getreidebratlinge sind echt lecker und sehen aus wie ein „Burger“.

GRÜNKERN ist für Bratlinge ideal. Für 4 Personen werden 300 g Grünkern (im guten Lebensmittelhandel oder im Reformhaus) in ¾ l kochend heiße Gemüsebrühe eingerührt, ½ Stunde quellen lassen. 2 gr. Zwiebeln fein

schneiden, in Butterschmalz anschwitzen und mit 1 Ei, 1–2 El Mehl, Kräutern, 4 El geriebenem Käse unter die Grünkernmasse mischen, ordentli ordentlich würzen, Bratlinge formen und in Buttersc Butterschmalz anbraten. An Guato! •

W E E K-T I C K E R

APPETITLICH. Die tollen Bilder machen richtig Lust zum Ausprobieren und Nachkochen. Vegetarisch kochen für jeden Tag von Tanja Dusy für € 20,60 bei DAS BUCH im Messepark.

B L I T Z SAU SA U B E R . Das Schneidbrett aus Kampherlorbeer hat eine sehr stark bakterienabtötende Wirkung – stärker als Zedernholz – insbesondere Bakterien, Pilze und Salmonellen werden aktiv und dauerhaft abgetötet. Kostet € 82,90 www.kuechenreich.at

SUPERSCHNEIDIG. Dank der ultrascharfen Klingen Kling des Violino sind dicke dick und dünne Stifte, Würfel oder Scheiben zwischen 1 und 5 mm für ein leckeres Gericht eine Leichtigkeit. Gesehen für € 69,90 bei www.kuechenreich.at

Fotos: Hersteller

Spitzenköche aufgepasst!


GENUSS & EVENTS

Best of Vorarlberg Ein Fest der Genüsse mit tollem Programm!

F E I N S C H M E C K E R A U F G E PA SS T ! Das Casino-Restaurant Falstaff lädt in Kooperation mit der Mohrenbrauereii und Ländle Marketing auch in diesem Jahrr zum Genussevent der besonderen Art. Der Name pricht „Best of Vorarlberg“ hält was er verspricht n Pro– eine imposante Auswahl der besten enproduzenten von kulinarischen Spitzenprorzeugdukten aus dem Ländle stellt ihre Erzeugnisse vor und lädt zum Probieren ein.

staff eine schmackhafte Gewinnspielverlosung statt, bei der man exklusive Genusskörbe, zusammengestellt von den Ausstellern, gewinnen kann. Eine gute Gelegenheit, die Genusswelt hautnah zu erleben! •

Foto: Darko Todorovic

A

oweit: m 27. Juni 2013 ist es wieder soweit: enten, 20 regionale Spitzenproduzenten, vier Genussexperten und eine besonlberg“ dere Location – das ist „Best of Vorarlberg“ im Casino Restaurant!

REGIONALE TOP-PRODUZENTEN Es ist nicht immer leicht, eine Auswahl ahl hen der Besten an einem Tag, zur gleichen eln. Zeit und am gleichen Ort zu versammeln. chafft Die Veranstalter haben es wieder geschafft n eine und freuen sich sehr, allen Gästen enprotolle Vielfalt an Vorarlberger Spitzenprodukten zu präsentieren. ANZEIGE

TOLLES GEWINNSPIEL Neben Vorarlberger Spitzenprodukten n und m FalGenussexperten findet um 21 Uhr im

* Die € 6,– erhalten Sie in Form von vier € 1,50 Gutscheinen zur Einlösung bei Ihrem Einkauf bei „Best of Vorarlberg“. Pro Stand ist ein Gutschein gültig.

INFO: Datum: Donnerstag, 27. Juni Zeit: ab 17 Uhr Ort: Casino Restaurant Falstaff, Platz der Wiener Symphoniker 3, 6900 Bregenz Das Veranstaltungsangebot: 20 hervorragende Produzenten von regionalen Lebensmitteln stellen ihre Erzeugnisse vor und laden zum Probieren ein. Eintritt: € 6,– davon erhalten die Gäste € 6,–* in Gutscheinen für einen Einkauf bei den Ausstellern. Weitere Infos unter: bestofvorarlberg.casinos.at

Prominente Gäste und Vortragende: Kaspanaze Simma – Landwirt und ehemaliger Politiker. Vortrag: 17.30 Uhr Thema: Traditionelle bäuerliche Produktionsweise im 21. Jahrhundert, ein Anachronismus?

Tanja Busse – Autorin und Moderatorin. Vortrag: 19.30 Uhr Thema: „Teuer in den Tank, billig in den Magen?!“ Essen möglichst schnell und billig!

Sieghard Baier – Feinschmecker und Kritiker. Vortrag: 18.30 Uhr Thema: Leichte regionale Küche in Vorarlberg – die Anfänge

Thorsten Probost – Küchenchef Burg Vitalhotel, Lech. Vortrag: 20.30 Uhr Thema: Ein Haubenkoch kauft regional und wird zur internationalen Größe

51


GENUSS & EVENTS

Endlich wieder Grillen!

ANZEIGE

Foto: www.michaelgunz.at

Tipps und Tricks aus der Kochagentur.

Ein Fall f체r alle Griller! Gef채hrlich leckere Fleisch- und Wurstwaren aus Deiner L채ndle Metzg. www.laendle.at/metzg


GENUSS & EVENTS

TIPP 7 Marinade vor dem Grillen etwas abtupfen, damit sie später nicht auf die Glut tropft.

TIPP 1 Besonders gut gelingt gegrillter Fisch in einer Fischzange – sie verhindert, dass der Fisch zerfällt, und der Fisch bekommt trotzdem das Grillaroma.

TIPP 8 Fette Fleischsorten wie Schweinenacken besser in Alufolie oder in der Alu-Grillschale grillen – sonst kann Fett in die Glut tropfen.

TIPP 2 Scampi, Hummer, Langusten oder Garnelen immer in der Schale grillen – so bleiben sie saftig.

TIPP 9 Beim Kohlekauf auf die DIN-Norm achten: Nach DIN EN 1860-2 oder DIN-plus zertifizierte Kohle enthält kein Holz, das mit Holzschutzmitteln oder Anstrichstoffen behandelt wurde.

TIPP 3 Wenn Sie Fleisch und Gemüse auf Holzspieße aufspießen: Holzspieße eine Stunde in Wasser einlegen, dann verkohlen sie nicht. TIPP 4 Vorsicht mit Spiritus, beim Anzünden gibt es schnell eine Stichflamme! Ungefährlicher sind Grillanzünder.

abschneiden – sie können gesundheitsgefährdende Stoffe enthalten.

T I P P 10 Nach dem Grillen den Rost mit einer Drahtbürste säubern – das geht am besten, wenn er noch warm ist. •

ANZEIGE

TIPP 5 Spare-Ribs in Alufolie legen, so werden sie nicht so schnell schwarz. TIPP 6 Verbrannte Stellen am Grillgut großzügig

Foto: www.michaelgunz.at

R

egen, Regen, Regen… und das über Wochen. Unser Grill-Herz schreit nach Sonnenschein. Wir stellen Ihnen auf unserer Seite heute 10 Tipps vor, die Ihnen das Grillen erleichtert und Sie so schnellstens das schlechte Wetter vergessen lässt.

WEINTIPP Finca La Estacada, 12 Monate Dieser reinsortige Tempranillo aus Tierra de Castilla zeigt sich im Glas mit einem tiefen Kirschrot mit Hang ins Violette. In der Nase ist er intensiv und sehr konzentriert und animiert mit Aromen von reifen Früchten wie Brombeeren und Pflaumen, Röstaromen, feinunterlegten Gewürznoten sowie erdigen Nuancen. Am Gaumen präsentiert er sich fruchtig, kräftig und fleischig zugleich mit feinen Tanninen, und passt daher perfekt u.a. zu Gegrilltem. Erhältlich bei Bodega Rioja, Lustenau. www.bodegarioja.at

UNSER TIPP FÜR HEUTE: Jetzt KitchenAid-Sommeraktion: 539,– statt 629,– Euro.

meinkochshop.at – Ihr Partner in Sachen Gourmetküche Grillen ist eine unserer Leidenschaften! Napoleon ist ein Familienunternehmen, das sich seit über 36 Jahren dem Design und der Herstellung von Qualitätsprodukten für mehr Wohnkomfort verschrieben hat. meinkochshop.at bietet Ihnen einen kleinen Auszug aus dem hochwertigen Sortiment der Firma Napoleon. Unsere Erfahrung im Grillbereich inklusive! Sie bekommen Ihren Grill von uns bequem ins Haus geliefert! Ihr Michael Ritter

ufsfuehrer www.laendle.at/einka

meinkochshop.at


S ’ G LÖ G G E L E A M S T E I N E B A C H . Es erwarten Sie eine stimmungsvolle Atmosphäre und raffinierte Köstlichkeiten, die Ihren Besuch zu einem unvergesslichen Genusserlebnis machen.

54

ANZEIGEN

GENUSS & EVENTS


GENUSS & EVENTS

Lieblingsplätze für Genießer Nicht nur für Feinschmecker: Hier läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen. W O K T E P PA N YA K I Restaurant-Bar-Lounge Bei uns genießen Sie täglich frische Speisen vom BBQ-Grill und Teppanyaki. Hohenemser Str.22, 6890 Lustenau Tel. 05577 84488 www.wok-lustenau.at S ’ G LÖ G G E L E A M S T E I N E B A C H Perfekt für den Mittags-Lunch, stimmungsvoll als Abend-Restaurant, trendig als Bar, chillig im Garten – drinnen wie draußen „the place to be“. Steinebach 7, 6850 Dornbirn Tel. 05572 394595 www.gloeggele.com

ANZEIGEN

F A L S TA F F – R E S TA U R A N T I M C A S I N O B R EG E N Z Das Casino-Restaurant Falstaff in Bregenz bringt frischen Wind ans Bodenseeufer. Das extravagante Ambiente im Restaurant vereint, was einen exklusiven Abend in gediegener Atmosphäre ausmacht. Lassen Sie sich – wie auf Logenplätzen – von der Eleganz des Schauplatzes mitreißen: der ideale Rahmen für ein romantisches Candle-Light-Diner, wie auch für gesellschaftliche Anlässe. Platz der Wiener Symphoniker 3, 6900 Bregenz Tel. 05574 45127 12500 www.falstaffbregenz.at

WIRTSHAUS AM SEE – GENIESSEN MIT FREUNDEN Inmitten der Bregenzer Seeanlagen, direkt neben der Seebühne der Bregenzer Festspiele und des Bregenzer Spielcasinos, erleben Sie in unserem Wirtshaus einen traumhaften Ausblick auf den Bodensee. Seeanlagen 2, 6900 Bregenz Tel. 05574 42210 www.wirtshausamsee.at DAS TRADITIONSREICHE GASTHAUS K ÄT H ’ R Angrenzend mit dem herrlichen Biergarten und der Sonnenterrasse zum Hotel am See, in unmittelbarer Nähe zum Hafen, lädt das traditionsreiche Gasthaus Käth’r mit feiner, regionaler Küche zum Verweilen in besonderem Ambiente! Seestraße 23, 6971 Hard am Bodensee Tel. 0 5574 87588

B I E R LO K A L Zeit zum Genießen! Lassen Sie sich mit regionalen, internationalen und saisonalen Spezialitäten der feinen BIERLOKAL-Küche kulinarisch von uns verwöhnen. Passend dazu frisch gezapftes Bier oder ein edler Tropfen Wein. Schöner Gastgarten bei Sonnenschein. Christine Gunz und das gesamte BIERLOKAL-Team freut sich auf Sie! Marktstraße 12, 6850 Dornbirn Tel. 05572 53850 www.bierlokal.at PA NO R A MA R ESTAUR A N T A M K A R R E N Grenzenlos genießen mit Blick über das ganze Rheintal bis zum Bodensee. Kein Ruhetag! Panoramarestaurant Karren Bergstation Karren, 6850 Dornbirn Tel. 05572 54711 www.karren.at

„ Z U M V E R W A LT E R “ Das Restaurant „Zum Verwalter“ ist ein Ort, wo man sich wohlfühlt. Das Haus verfügt schon seit jeher über einen guten Ruf für seine Küche. Authentische Küche, regionaler Einkauf und ein junges, motiviertes Team treiben den Anspruch nach oben. Inzwischen gehört es zu den besten Restaurants der Region. Schlossgasse 1, 6850 Dornbirn Tel. 05572 23379 www.zumverwalter.at

55


1

2

3

4

5

6

7

8

FELDKIRCH. Am vergangenen Wochenende genossen zahlreiche Gartenfreunde und Blumenliebhaberinnen die farbenprächtige Sommerausstellung im projekt.Garten, bei Nadine Danek im Leusbündtweg 42, in Feldkirch. „Summerbreeze –

1

5

bei der Planung für ihr ureigenes Projekt Garten und freuten sich schon sichtlich aufs Nachhausetragen und Einpflanzen der pflanzlichen Schönheiten. Superschöne Sommerausstellung bei Traumwetter! 1 – Nadine Danek und Stefan Felder 2 – Madeleine Danek

2

HÖCHST. Vom 6. bis 8. Juni wurde das neueröffnete Olina Küchenstudio eingeweiht. Hier werden im KüchenreichShop schöne, praktische und qualitativ hochwertige Küchenhelfer präsentiert. Die Erlebnisküche von Olina steht für Events, Schaukochen und

und Petra Schwarz 3 – Veronika Hotz (WEEK) und Sabine Köppel 4 – Lorenz Frick und Peter Schmid 5 – Christine Bitschnau und Stefan Oelhof 6 – Christine Klas und Guus Mali aus Holland 7 – Ludwig Wagner und Margit 8 –Helmut Breuss und Marlies Zangerl •

3

4

7

6

Olina Neueröffnung

56

Sommerbrise“ war der passende Name der Sommerausstellung, bei der Dekorationen für Inund Outdoor, Schnittblumen und florale Gestaltung, Bäume, Sträucher, Stauden u.v.m. gezeigt wurden. Das fröhliche Team um Nadine Danek stand mit Rat und Tat zur Seite. So manche Besucher waren eifrig

Kochkurse zur Verfügung und auch der Dampfgarer kann live getestet werden. Die topmoderne Ausstellung, mit verschiedenen Arbeitsplatten, in der Höhe verbauten Geschirrspülern, verschiebbaren Arbeitsflächen und modernster Gerätetechnik begeisterte die zahlreichen Profis, Hob-

byköche und alltagserprobten Hausfrauen. 1 – Vorst. Vors. Ernst-Martin Schaible (DERKREIS) und GF Hannes Biedermann (Olina Franchise) 2 – Pfarrer Willi Schwärzler mit Bgm. Herbert Sparr 3 – Michael Ortner (Anrei) u. Helmut Baumgartner

4 – Guido Müller mit Sigi Ramoser (Sägenvier) 5 – Gerlinde Walch und Andrea Steger (Alimentari pugliese) 6 – Dieter Klammer mit Claudia (archtitektur.terminal) 7 – luden zur Neueröffnung: Markus Tschohl mit Sabine, Brigitte und Thomas Prugger sowie Angelika und Erwin Dobler •

FOTOS: FRANC

Sommerbrise bei projekt.Garten

FOTOS: VERONIKA HOTZ

GENUSS & EVENTS


Bier Seminare

Vom Genie zum Kenneßer r Über Bier w ir doch oft feh d gesprochen und geu rte lt um Bier opti das Hintergrundwiss ilt, en mal zu bew erten.

Neue Termine!

Die Mohren-Akademie vermittelt in

Belgische Biersorten

dieser Seminarreihe Grundlagen, Bier

Trappistenbiere, Geuze oder Wittbier.

richtig zu bewerten. Bei der Verkostung

Der Ideen- und Variantenreichtum bel-

Manfred Hoffmann

von Bieren greifen wir auf den Geruchs-,

gischer Brauereien kennt keine Grenzen.

Unser Bierspezialist

Seh-, Geschmacks-, Tast- und Hörsinn

Termin: Freitag, 10. Jänner 2014 um

zurück.Wir nehmen sensorische Eindrü-

18:00 – 22:00 Uhr; Kosten: € 55,00*

Bereits seit seiner Lehre zum Brauer

cke der einzelnen Produkte bewusst auf und bringen diese in Zusammenhang mit einer fachlichen Bewertung.

und Mälzer beim Mohren hat Man-

Englische und Amerikanische Biersorten

denschaft für das Brauhandwerk. Als

Wohlklingende Namen wie Stout, Por-

Diplomierter Biersommelier führt er

ter oder Indian Pale Ale versprechen

souverän durch unsere Seminare.

fred Hoffmann eine intensive Lei-

Die Vorarlberger Bierwelt

Biergenuss besonderer Art.

Lernen Sie Rohstoffe und deren Be-

Termin: Freitag, 07. Februar 2014 um

„In der Mohrenakademie teile ich

deutung für Qualität und Geschmack

18:00 – 22:00 Uhr; Kosten: € 55,00

mein Wissen mit interessierten

*

Biergenießern. Ich entführe Sie in

der Bierspezialitäten kennen und vergleichen Sie verschiedenste Vorarl-

Reservieren Sie einen der limitierten

die spannende Welt nationaler und

berger Biersorten.

Plätze in der Sensorikseminarreihe

internationaler Bierspezialitäten.

Termin: Freitag, 20. September 2013 um

und machen Sie den ersten Schritt zum

Freuen Sie sich darauf!”

18:00 – 22:00 Uhr; Kosten: € 40,00*

Bierkenner.

Biere aus dem deutschsprachigen Raum

Anmeldung unter

Bekannte deutsche Biere stehen ebenso

Stephanie Fink

im Fokus wie geschmackvolle dunkle

zum-mohren@mohrenbrauerei.at

Biertypen.

Tel +43 - 5572 3777 - 119

Termin:Freitag,22.November 2013 um 18:00 – 22:00 Uhr; Kosten: € 50,00*

www.mohrenbrauerei.at facebook.at/Mohrenbrauerei youtube.com/MohrenTV

(inkl. Getränkeproben, Mineralwasser, Brot, Seminarunterlagen und Jause)

*


GENUSS & EVENTS

Energy-Abend im Autohaus Malin

5

von Philipp Österle, VKW VLOTTE und von Jörg Potzinger, stromaufwärts Photovoltaik GmbH. Elektrobikes der Marke KTM und Simplon wurden ausgestellt und Kleidergrün ethical fashion präsentierte stylische, chice Mode. Alles in allem ein sehr informativer und unterhaltsamer Abend.

SULZ. Am Donnerstagabend, den 13. Juni, wurde im Autohaus Malin der neue Renault Zoe vorgestellt – ein innovatives, alltagstaugliches und absolut leistbares SpitzenElektro-Auto. Es gab interessante Vorträge

Volvo Niederhofer WG-Challenge

LAUTERACH. Das Autohaus Niederhofer lud auch heuer wieder Kunden und Freunde zur diesjährigen Volvo World Golf Challenge. Bei strahlendem Sonnenschein fand am 8. Juni 2013 das zweite Turnier der österreichischen

58

1 – Linda Malin, Walter Malin, Nadja Malin-Potzinger 2 – Wolfgang Obermüller (Verkaufsleiter Autohaus Malin), Johannes Zimmermann und Thomas Breuss (Verkauf) 3 – Philipp Österle (VKW VLOTTE) und Josef Potzinger (GF Stromaufwärts Photovoltaik GmbH) 4 – Bgm. Harald

Nesensohn (Laterns), Bgmst. Karl Wutschitz (Sulz), Wolfgang Sieber (Raiffeisenbank Vorderland) 5 – Seniorchefin Marlies Malin mit Elisabeth Ritter 6 – Hugo Simma (Malin), Timo Kathrein 7 – Walter und Ulli Unterkofler •

3

5

6 Qualifikationsserie im GC Bodensee-Weißensberg statt. Wo eine Woche zuvor Enten auf den Fairways schwammen und einige Brücken von den Fluten davongetragen wurden, präsentierte sich der Platz in perfektem Zustand. Die Abendveranstaltung startete mit einem geselligen „Come

7

6

2

1

4

3

Together“ mit anschließendem Abendessen mit Siegerehrung und Live-Musik im Autohaus. 1 – luden zum Turnier: Sabine Wolf, Werner Niederhofer und Wolfgang Rother 2 – Michael und Susanne Gaudl mit Michael Ritter (Kochagentur) 3 – Nick Huber (SFS) und Anne-Sophie

7

mit Heidi und Markus Natter (Rona-Textil) 4 – RA Claus Brändle mit Isabelle und Wilfried Glawischnig 5 – MercedesVKL Werner Metzler mit Elke Loss und Spediteur Guntram Sperger 6 – Mario Reiter mit Natascha 7 – Küchenspezialist Emilio Alig mit Sabine (Baumann AG) •

FOTOS: FRANC

4

2

FOTOS: BERNDT RIEDMANN

1


Foto: tiverylucky

GENUSS & EVENTS

Von heiß bis eiskalt! Eistee ist das ideale Sommergetränk: Erfrischend, aromatisch und gesund.

S

ie denken vielleicht: Sommer und Tee – das geht gar nicht zusammen. Doch weit gefehlt! Gerade in heißen Klimazonen, wie in Thailand, trinken die Menschen gerne eisgekühlten Tee und genießen so die magische Wirkung des Tees.

ANZEIGE

GESUND UND SCHÖN Der gekühlte Aufguss aus gesundheitsförderlichen Kräutern ist weit mehr als nur ein Erfrischungsgetränk. Eistee enthält ätherische Öle, Gerbstoffe, Bitterstoffe und bioaktive Substanzen von Heilkräutern, die sich wohltuend auf den Zustand des Körpers und der Organe auswirken. Das Immunsystem wird verbessert, der Körper von Giftstoffen befreit. Die Anregung des Stoffwechsels führt zu erhöhter Vitalität, zur Verbesserung des Hautbildes und ist somit optimale Schönheitspflege von innen. 1 . VA R I A N T E – D E R K L A SS I K E R : Probieren Sie Assam-Eistee an einem schwülen Sommertag. Er kühlt den Körper und den Geist, und sorgt für ein angeneh-

mes Wohlgefühl. So einfach geht’s: 6 Teebeutel Assamtee 1 Liter Wasser 2 Pfefferminzzweige Die Teebeutel und die Minze mit kochendem Wasser übergießen, 3 bis 5 Minuten ziehen lassen und abseihen. Den abgekühlten Tee für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Wer mag, süßt mit etwas Zucker oder genießt den sommerlichen Durstlöscher gesundheitsbewusst ohne Süßungsmittel. 2 . VA R I A N T E – M A N G O - E I S T E E : 8 Teebeutel Grüntee 2 Pfefferminzzweige Mit 1 Liter kochendem Wasser überbrühen, nach 5 Minuten die Teebeutel und Minzezweige entfernen, abkühlen lassen und für zwei Stunden in den Tiefkühler stellen. Währenddessen: 1 Tasse gewürfeltes Mango-Fruchtfleisch 1 Tasse Ananassaft, 1 bis 2 Esslöffel Zucker in den Mixer geben. Geben Sie Eiswürfel ins Glas, gießen Sie die Fruchtmasse dazu und füllen mit dem

DIE PERFEKTE KOMBINATION PEKING ENTE

3 . VA R I A N T E – E R D B E E R - E I S T E E 900 g frische Erdbeeren 1 Tasse brauner Zucker 1 Tasse Wasser In einen großen Topf geben, bei mittlerer Hitze leicht kochen, rühren, bis der Zucker sich auflöst. Saft und Schale von 2 Zitronen und ca. 3 EL frischen Rosmarin, gehackt, dazugeben, kurz aufkochen lassen, durch ein Sieb drücken und auf Raumtemperatur abkühlen. Pro Portion ein paar Eiswürfel, eine ½ Tasse Eistee, ½ Tasse Erdbeer-Saft. Mit frischen Erdbeeren dekorieren. „Das sind nur einige unserer besten Rezepte, für Sie zum Probieren. Ich wünsche allen Genießern einen schönen Sommer mit kühlem Eistee“, ergänzt Herr Chen. •

& OOLONG-TEE

CHEN’s Restaurant I Tea I Bar

Busplatz Feldkirch Hirschgraben 4, 6800 Feldkirch Tel: 05522 82819

eisgekühlten Grüntee auf. Mango und Ananas in Scheiben schneiden und damit dekorieren. Sieht exotisch aus und schmeckt einfach herrlich!

Marktplatz 12 6850 Dornbirn Tel: 0043-5572-20 41 68

DINING BAR AM SEE

See Strasse 6, 1.OG, 6900 Bregenz Tel: 0043-5574-5280811


GENUSS & EVENTS

4

„Wildkatze“ im Autohaus Hörburger

WOLFURT. Im neu gestylten Schauraum des Autohauses Hörburger in Wolfurt fanden sich am Samstagabend, dem 15. Juni, viele erwartungsvolle Gäste ein. Das Team um Dietmar Hörburger präsentierte den brandneuen Jaguar F-Type

3

5

6

Roadster, der bis zu seiner Enthüllung von Securitys bewacht wurde. Der Jaguar F-TYPE hat von seinen Vorgängern Aussehen, Anmut, Leistung und Handling eines echten Jaguar Sportwagen geerbt. Die Freunde des Autohauses wurden unterhalten von Reinhard Franz mit Band, der seine neue

CD „Mir Mäh“ präsentierte. Kulinarisch wurde mit thailändischer Küche und excellenten Weinen verwöhnt. Die Gäste genossen den überaus gelungenen Abend im Autohaus. 1 – Silvia Suppan, Brigitta Fritz, Elisabeth Adami 2 – Alfred Manninger mit Gattin

7

Gerti 3 – Rolf Seewald mit Thomas Metzler 4 – Chris Alge mit Gattin Liz (re. außen), Sohn Fynn und Beate Hörburger 5 – Werner Proßegger mit Ulrike Hollenstein (Verkauf Autohaus Hörburger) 6 – Dietmar Hörburger mit Rudi Grabher (11er) 7 – Michael Reidl und Anette Markart •

Tissy #13 sagt Ade Abschiedsspiel für die Bregenzer Handball-Legende Mathias „Tissy“ Günther.

A

men der Handball-Gala, die hauptsächlich aus freiwilligen Spenden bestehen sollen, werden dem „Netz für Kinder“ zugute kommen. Das 1996 gegründete „Netz für Kinder“

F Ü R E I N E N G U T E N Z W EC K In einem „Wohltätigkeitsspiel“ wird er zum letzten Mal das Parkett der Handball-Arena in Rieden/Vorkloster betreten. Die Einnah-

besteht aus engagierten, ehrenamtlichen Menschen, die Familien und deren Kinder in problematischen Lebenssituationen auf verschiedene Weise unterstützen. Erhöhter

Foto: Klaus Hartinger

m 22. Juni 2013 um 19:45 Uhr kommt es in der Handball-Arena Rieden/ Vorkloster zum großen Showdown der Handballlegenden. Im offiziellen Abschiedsspiel von Matthias „Tissy“ Günther trifft das Bregenzer Urgestein auf seine ehemaligen Teamkollegen aus Bregenz, St. Gallen, Schwerin und dem Österreichischen Nationalteam. Matthias „Tissy“ Günther hat seine aktive Handballkarriere zwar mit der Saison 11/12 beendet, eine Schulterverletzung brachte den Kreisläufer jedoch um sein Abschiedsspiel und dies will er nun nachholen.

60

Förderbedarf, wenig soziale Beziehungen, soziale Einsamkeit, Armut, Krankheit und Trennungen - die Gründe für familiäre Probleme sind vielschichtig. Und das „Netz für Kinder“ kann die Spenden gut gebrauchen. AT T R A K T I V E S P R O G R A M M Die Veranstalter laden alle Handball-Fans ein, am Samstag, den 22. Juni in die Handball-Arena Rieden/ Vorkloster zu kommen. Bereits ab 18:30 Uhr werden die Handball Specials der TS Dornbirn ihre handballerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen, während die Zuschauer die Gelegenheit haben, mit ehemaligen Bregenz-Spielern, wie Arnar Geirson, Hans Motzfeld, Christopher Klemme und vielen mehr, über alte Zeiten zu plaudern. •

FOTOS: BERNDT RIEDMANN

2

1


GENUSS & EVENTS

Explosion am See Das Bregenzer Hafenfest 2013 bietet Ende Juni Genuss und Kultur mit Wiener Charme. herzlich ein, sich dieses einmalige Event nicht entgehen zu lassen. Bregenz geht bewusst neue Wege und will eine Stadt in Bewegung sein, was sich nicht zuletzt durch die umfangreichen Infrastrukturmaßnahmen in den letzten Jahren dokumentiert. Bregenz hat den Bodensee, Bregenz hat den Pfänder, Bregenz hat einen neuen Kornmarktplatz, Bregenz ist die Kulturstadt Vorarlbergs und am Bodensee und Bregenz hat ab sofort ein Genuss- und Kulturfest, das in diesem Jahr eine Wiener Explosion mit Heurigen und Kunst verspricht. Foto: Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH

A

m 27. Juni ist es wieder soweit: Bis zum 30. Juni verwandelt sich das Bregenzer Hafengelände in eine Genuss-

und Kulturbühne mit dem berühmten Wiener Charme. Das traditionelle Bregenzer Hafenfest lädt alle Vorarlberger und ihre Gäste

E I N S PA N N E N D E S KO N Z E P T Der größte Binnen-Boulevard am Bodensee lädt ein, zu flanieren, zu genießen, außergewöhnliche Weine zu trinken, faszinierender Wiener Musik – gemischt aus Soul und „Raunzen“ – zu lauschen, und darüber hinaus, eine Vielfalt an regionalen Speisen zu entdecken. „Genuss und Kunst ist eine Kombination, die den Menschen ins Zentrum rückt“, meint der Bregenzer Bürgermeister Dipl.-Ing. Markus Linhart, der sich erfreut zeigt, dass das Team rund um Stadtmarketing-Geschäftsführer Christoph Thoma gemeinsam mit den beteiligten Gastronomen ein fokussiertes Konzept entwickelt hat. Das Fest hat jede Menge musikalische Highlights zu bieten. Bühne frei für die Amadeus Award-Gewinner 2013: 5/8erl in Ehr’n, Die Strottern, das Kollegium Kalksburg und das legendäre Duo Attwenger. Drei Acts, die ein musikalisches Feuerwerk und viel Leidenschaft versprechen! •

Torfestival in Schwarzach König Fußball erlebte beim Russmedia-Fußballturnier eine absolute Sternstunde.

H

jeden Zentimeter auf dem Rasen gekämpft. Vor allem unsere Mädels erwiesen sich als fachlich versierte Fußball-Expertinnen und technisch perfekte Mittelstürmer.

Foto: Klaus Hartinger

ackentrick, Abseitsfalle und Seitfallzieher: Beim Russmedia-Fußballturnier auf dem Platz des FC Schwarzach erlebten die Mitarbeiter des Vorarlberger Medienhaus und ihre Familien am vergangenen Wochenende fußballerische Qualität vom Allerfeinsten. Unter höchstem körperlichen Einsatz und mit technischen Finessen, die man sonst nur von Spielen der brasilianischen Nationalmannschaft kennt, kämpften Redakteure, Druckereimitarbeiter, Medienberater und Online-Experten Seite an Seite in neun Teams um den begehrten RussmediaFußballpokal. Auch wir von der WEEK waren als Mitspieler in der Mannschaft „Veronika & Friends“ im Turnier vertreten. Nach dem Ankick durch Verleger Eugen A. Russ wurde verbissen aber fair um

V N H O LT E S I C H D E N S I EG Sportlich gesehen waren die Kollegen von den Vorarlberger Nachrichten eine Klasse für sich. Sie konnten den Pokal wieder in

die VN-Redaktion zurückholen und lösten damit die WANN & WO-Kollegen zumindest sportlich ab. Sieg und Niederlage in vielen Spiele lagen allerdings nur hauchdünn auseinander und waren oft den Faktoren Glück oder Aluminium geschuldet. FLITZER AUF DER WIESE Nicht nur die Damen hielten sich die Hände vor die Augen, auch so mancher Mann. Der Grund? Ein “Flitzer” der Jungen Zeitung WANN & WO sprintete beim Russmedia-FußballTurnier in Schwarzach über das Feld. Der junge Mann vom WANN & WO-Team “Stiftung Wadentest” sorgte so für viel Erheiterung und hatte die Lacher auf seiner Seite. •

61


GENUSS & EVENTS

Saxos Quartett Quatmosphères

Oldtimer-Treffen

Das schweizerisch-österreichische Ensemble nimmt Sie mit auf eine Klangreise mit Werken von A. Crepin, A. Piazzolla, Ch. Gounod, L. Niehaus uvm. Die vier Musiker, Lukas Nußbaumer, Jasmin Ritsch, Jürgen Müller und Roland Stillhard, haben sich der klassischen Saxophonliteratur verschrieben und runden das Programm mit jazzigen und folkloristischen Akzenten ab. TERMINE & INFOS Fr., 28. Juni 2013, 20 Uhr Remise Bludenz Tel. 05552 63621236 www.bludenz-kultur.at

Der Oldtimer-Club Lustenau lädt zum fünften OldtimerTreffen am Blauen Platz in Lustenau. Viele liebevoll gepflegte Antiquitäten auf zwei oder mehreren Rädern können aus nächster Nähe besichtigt werden. Mit einem attraktiven Rahmenprogramm für die großen und kleinen Besucher, und der Bewirtung am Platz, sind die besten Voraussetzungen für einen tollen Familienausflug gegeben. Nur bei guter Witterung – Eintritt frei! TERMINE & INFOS

S0., 23. Juni 2013, ab 10 Uhr Blauer Platz, Lustenau www.oldtimerclub-lustenau.at •

Konzert: Lia Pale feat. Mathias Rüegg

Schubert goes Jazz! Hier verbinden sich die Stile zu einer gelungenen grenzüberschreitenden Symbiose. Die traumhaft schönen Melodien und Stimmungsbilder werden ohne jeglichen Substanzverlust in die swingende Welt des zeitgenössischen Jazz überführt und gewinnen durch Lia Pales facettenreichen, emotional berührenden Gesang an lässiger Leichtigkeit. TERMINE & INFOS Sa., 22. Juni 2013, 20.30 Uhr Spielboden Dornbirn Tel. 05572 21933 www.spielboden.at

Sommer.Lust am Platz mit Malema

Mit Hot stuff & Frauenpower von den 60ern bis zu den 90ern startet die Damenband Malema in die Sommer.Lust am Platz Konzertreihe. Noch bis zum 23. August veranstaltet die größte Marktgemeinde Österreichs jeden Freitagabend ein besonderes LiveKonzert am Kirchplatz. Die verschiedensten Bands versprechen Lebensfreude pur. Die Veranstaltungen finden bei jeder Witterung statt und der Eintritt ist wie immer frei. TERMINE & INFOS

Fr., 21. Juni 2013, 20 Uhr Lustenau, Kirchplatz

„Hubert Berchtold“: Sommerausstellung

Neben den Hauptwerken wird in der Sommerausstellung der Landeshauptstadt Bregenz 2013 auch zum ersten Mal das Frühwerk des Bregenzer Malers Hubert Berchtold anlässlich des 30. Todesjahres in den Blickpunkt gerückt. TERMINE & INFOS Ausstellungseröffnung: 4. Juli Dauer: 5. Juli bis 18. August Geöffnet: Di. – So.: 14 bis 18 Uhr Kontakt und Information: Tel. 05574 410 1511 •

Saturday White Fever

unser Angebot bis Sonntag, 30. Juni 2013, 10–14 Uhr geöffnet

Hühnerbruststreifen gebacken auf buntem Salat € 8,80. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Öffnungszeiten: Di.–Fr.: 11–14 Uhr und 16.30–24 Uhr; Sa. und So.: 10–22 Uhr; Feiertag und letzter So. im Monat: 10–14 Uhr; Mo.: Ruhetag! Familie Lercher

Schmelzhüttestraße 39 • 6850 Dornbirn • Tel. 05572 22372

62

Die Bodega Rioja lädt am Samstag, 29. Juni, zu einem Weißwein-Verkostungsabend in ihre Vinothek in Lustenau. Entdecken Sie die weiße Seite der spanischen Weinvielfalt und überzeugen Sie sich bei diesem besonderen Genussevent, dass Spanien neben seinen weltbekannten Roten auch hervorragende Weißweine zu bieten hat. Keine Anmeldung notwendig. Die Verkostung ist kostenlos.

TERMINE & INFOS Sa., 29. Juni 2013, 18 bis 23 Uhr, in der Bodega Rioja, Grüttstraße 8a, Lustenau www.bodegarioja.at •


SOMMER AKTION

Im Vorwerk-Shop in Götzis

-20% auf alles*

* gültig von 20 - 22.06.2013 auf alle Kobold Produkte im Vorwerk Shop in Götzis am Garnmarkt! Ausgenommen Online-Bestellungen.

Es warten tolle Angebote auf Sie:  Weltneuheit: „Saugwischen“  Filtertüten  Raumpflegeprodukte  Reinigungsmittel

Vorwerk Shop Götzis | Am Garnmarkt 10 | 6840 Götzis | Tel. 05 05 800 - 300

63


Urlaub aus 1001 Nacht Super Sommer Angebote nach Hurghada / Makadi Bay

Makadi Palace ***** Ägypten, Makadi Bay

» Ferienparadies der Extraklasse In diesem Haus ist alles einmalig, von außergewöhnlichem Liebreiz und Qualität. Dieser 5-Sterne-Palast liegt direkt an der wunderschönen Makadi Bay. Die phantastische lagunenartige 8.000 m² Poollandschaft grenzt unmittelbar an das klare blaue Meer. Viele Restaurants und Bars lassen keine Langeweile aufkommen. Die JuniorSuiten verfügen über einen optisch abgetrennten Schlafbereich. Direkt beim Hotel befindet sich ein fantastisches Korallenriff, der lange Sandstrand erreichen Sie entlang der Strandpromenade.

AI

Makadi Palace ***** All Inklusive pro Person in Junior-Suite

06.07.

13.07.

20.07.

27.07.

03.08.

10.08.

17.08.

24.08.

1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo

649 999 649 999 649 1.299 799 1.299 799 1.299 699 1.199 699 1.199 699 1.199

1.+2. Kind bis inkl. 13 J. für 1-2 Kinder die ganze Sommersaison € 399,Hinflug am Samstag abend / Rückflug am Sonntag morgen - ab/bis Zürich (somit für 8 bzw. 15 Nächte!) Bus nach Zürich / retour zubuchbar: pro Person EUR 39,- / maximal EUR 150,- pro Familie

Sunwing Waterworld ***** Ägypten, Makadi Bay

AI

» der neue Familientraum Erst letztes Jahr wurde das neue, extravagante Familienhotel Sunwing Waterworld eröffnet. In diesem Hotel ist alles auf Fun & Wasser eingestellt: Großartiger, einzigartiger Wasserpark mit vielen Rutschen für Kinder und Erwachsene, fantastische Poollandschaft und die direkte Strandlage machen dieses Hotel zur absoluten Erlebniswelt. Die Junior Suiten sind für maximal 4 Personen ausgestattet, ab 4 Personen erfolgt die Unterbringung im Sunwing Family Star - mit Familienzimmer für bis zu 6 Personen (mit 2 separaten Räumen).

Sunwing Waterworld 06.07. 13.07. 20.07. 27.07. 03.08. 10.08. 17.08. 24.08. All Inklusive 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo pro Person in Junior-Suite, ab 4 Pers. im 749 1.199 749 1.199 749 1.499 899 1.499 899 1.499 799 1.399 799 1.399 799 1.399 Family Star 1 - 4 Kinder bis inkl. 13 J. für 1-4 Kinder die ganze Sommersaison € 399,Hinflug am Samstag abend / Rückflug am Sonntag morgen - ab/bis Zürich (somit für 8 bzw. 15 Nächte!) Bus nach Zürich / retour zubuchbar: pro Person EUR 39,- / maximal EUR 150,- pro Familie

SIVA Grand Beach **** ( * ) Ägypten, Hurghada

AI

» mit fantastischem Sandstrand Das bekannte Ferienhotel begeistert Badehungrige vor allem durch den wunderschönen und flach abfallenden Sandstrand am tiefblauen Meer. Hier fühlen sich auch Kinder sehr wohl - sie können nach Herzenslust spielen und sich im seichten Wasser stundenlang vergnügen. Verschiedene Restaurants und Bars sorgen für willkommene Abwechslung. Das pulsierende Zentrum von Hurghada ist nur wenige Kilometer entfernt Ab 2 Personen erfolgt die Unterbringung im Deluxe (EUR 50,- pro Erw./Wo), bei 4 Personen in der Junior-Suite (EUR 100,- pro Erw./Wo)

SIVA Grand Beach ****(*) 06.07. 13.07. 20.07. 27.07. 03.08. 10.08. 17.08. 24.08. All Inklusive 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo 1 Wo 2 Wo pro Person im Bungalow 599 899 599 899 599 1.199 749 1.199 749 1.199 649 1.099 649 1.099 649 1.099 1.+2. Kind bis inkl. 13 J. für 1-2 Kinder die ganze Sommersaison € 399,- (zzgl. Aufzahlung Junior-Suite bei 4 Pers) Hinflug am Samstag abend / Rückflug am Sonntag morgen - ab/bis Zürich (somit für 8 bzw. 15 Nächte!) Bus nach Zürich / retour zubuchbar: pro Person EUR 39,- / maximal EUR 150,- pro Familie

DIE UNSCHLAGBARE PREISGARANTIE VON 5 VOR 12 REISEN:

Wir garantieren Ihnen, daß diese Preise in keinem anderen Reisebüro oder Internet günstiger angeboten werden wie bei uns. Gültig zum Zeitpunkt der Buchung. Diese Angebote haben eine Preisgarantie bis zum 29.06. - solange Plätze verfügbar sind.

Sterne schau‘n! Jeden Freitag bis 23:55 h geöffnet!

A-6800 Feldkirch Rösslepark 1 Tel. 05522-71222 office@5vor12reisen.at www.5vor12reisen.com

Weekbook kw25  

Week,Lifestyle,Magazin,Scharazch

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you