Page 1

Zeugenaufruf nach Körperverletzung!

„Fasching ist eine wichtige Tradition“

Starke Leistung gegen Salzburg

Ein Unbekannter attackierte in der Nacht auf gestern zwei Männer brutal im Bürser Lünerseepark. Seite 4

Der Bregenzer Faschingsprinz Marco David im SonntagsTalk über Beruf, Krapfen und Katervorbeugung. Seite 12/13

Trotzdem verliert der SCR Altach vor heimischem Publikum gegen die Bullen mit 0:1. Seite 26

Sonntag, 11. Februar 2018

JEDEN SONNTAG FREI HAUS – AUFLAGE 140.000

Einblick in die Rotlicht-Szene

www.remax-immowest.at +43 5574 5 34 34 HIER FINDEN SIE UNSER KOMPLETTES IMMOBILIENANGEBOT

Bordell-Betreiber aus Au (CH) zu W&W: „Jährlich 7000 Gäste aus Vorarlberg“ (S. 14)

Zu Gast beim Opernball Marlene und Günter, Sieger des von Casino Bregenz und W&W präsentierten Gewinnspiels, erlebten einen unvergesslichen Abend. Seite 18/19 Fotos: APA, Husar

Tel.: 05572 501-738 • http://wannundwo.at • Nr. 12 • Österr. Post AG Postentgelt bar bezahlt • RM 91A690001 Verlagspostamt: 6858

Fit und gesund mit WANN & WO Wie halte ich mich fit? Was sollte ich bei meiner Ernährung beachten? Im WANN & WOSpezial dreht sich alles um die Themen Fitness und Gesundheit. Ab Seite 29

UMBAU ABVERKAUF!

-30% ALLES! AUF

DORNBIRN

Naketano | Volcom | Iriedaily | Herschel | Quiksilver | Roxy | Dakine | Vans Thrasher | Toms | Ripndip | DC | Oakley... Sommer- und Winterkollektionen!


2 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Oberösterreich: 90-jährige wurde Opfer von Callcenter-Mafia

Aktuell

Eine 90-jährige ist laut Medienberichten Opfer einer türkischen Callcenter-Mafia geworden. Ein Anrufer, der sich als Polizist ausgab, forderte die Frau auf, ihre Ersparnisse bei der Bank abzuheben, weil das Geld dort nicht mehr sicher sei. Am Donnerstag erschien ein vermeintlicher Polizist vor ihrer Türe und „beschlagnahmte“ die abgehobenen 20.000 Euro. Der Betrüger erklärte, dass es sich um Falschgeld handelte. Nachdem er der Frau das Geld abgenommen, ihr noch eine Quittung in die Hand gedrückt und gemeint hatte, er werde in zwei Stunden wiederkommen, verschwand er.

Kim Jong Un lädt Moon zu Besuch ein Kim wolle Moon „so bald wie möglich“ treffen.

Helene Fischer ist mit rund 215 Millionen Abrufen die meistgestreamte deutsche Sängerin. Foto: Reuters

Berlin. Schlagersängerin Helene Fischer (33) hat auch die letzten beiden von fünf geplanten Auftritten in Berlin abgesagt. „Trotz intensiver medizinischer Betreuung hat sich Helenes Gesundheitszustand entgegen aller Erwartungen nicht verbessert“, hieß es gestern auf ihrer offiziellen Facebookseite. Die Planung von Nachholkonzerten sei jetzt sehr schwierig geworden, weil in der Halle im möglichen Zeitraum im März nicht mehr genügend freie Termine zur Verfügung stünden, hieß es. Bis spätestens kommenden Mittwoch solle eine Lösung bekanntgegeben werden.

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat den südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In nach Angaben aus Seoul zu einem Gipfeltreffen nach Nordkorea eingeladen. Moons Sprecher Kim Eui Kyeom sagte gestern, Kims Schwester habe die Einladung während eines Mittagessens mit Moon im Präsidentenpalast von Seoul mündlich überbracht. Moon habe geantwortet, der Norden und der Süden sollten weiter daran arbeiten, die Bedingungen zu schaffen, damit ein Gipfel stattfinden könne. Moon habe auch zu einer schnellen Wiederaufnahme eines Dialogs zwiKim Yo Jong. schen den USA und Nordkorea aufgerufen, sagte sein Sprecher weiter. Der Besuch von Kim Yo Jong ist der erste eines Mitglieds

Foto: Reuters

Helene Fischer sagt weitere Konzerte ab

der nordkoreanischen Herrscherfamilie im Süden seit dem Koreakrieg, der 1953 endete. Aus Nordkorea kamen zuletzt Signale der Entspannung gegenüber Südkorea: Pjöngjang schickte eine eigene Delegation zu den Olympischen Winterspielen nach Pyeongchang.

Skepis Dagegen kündigten die USA am Mittwoch neue und harte Sanktionen gegen Nordkorea an. Vizepräsident Mike Pence erklärte, die USA seien entschlossen, den Druck auf Nordkorea zum Stopp seines Atomund Raketenprogramms während der Winterspiele zu erhöhen. Pence, der sich gestern in Südkorea aufhielt, ging zunächst nicht direkt auf die Einladung Moons in den Norden ein. Der Vizepräsident sei dankbar, dass Präsident Moon sein Bekenntnis zur globalen Kampagne maximalen Drucks und seine Unterstützung für andauernde Sanktionen bekräftigt habe, sagte seine Sprecherin Alyssa Farah.

Zahlreiche Demonstranten protestierten in Italien. Foto: AFP

Demonstration gegen Rassismus Macerata. Nach dem Angriff auf mehrere Migranten in Macerata haben zahlreiche Menschen in der italienischen Stadt gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit demonstriert. Aus Angst vor Ausschreitungen wurden gestern Teile der Stadt in der Region Marken abgesperrt. Schulen und Geschäfte blieben geschlossen. Medien berichteten von „Tausenden“ Teilnehmern. Auf Transparenten stand: „Wir sind alle Ausländer“. Ein Schütze hatte vor einer Woche mitten im Wahlkampf offensichtlich aus rassistischen Motiven das Feuer auf mehrere Afrikaner eröffnet. Sechs Menschen wurden verletzt.

24 STUNDEN — DIE WELT IN BILDERN

16.57 UHR

Hualien. Treu: Rettungshund „Tie Hsiung“ nach dem schweren Erdbeben in Taiwan.

13.12 UHR

Sao Paulo. Bunt: „It‘s carnival time!“ Brasilien startet farbenfroh in die Karneval-Saison! Fotos: AFP, AP, APA, Reuters

14:06 UHR

Jalandhar. Angsteinflößend: Ein Anhänger der Gottheit Shiva bei einer Prozession in Indien.

15.37 UHR

Nazare. Verrückt: Der Australier Jamie Mitchel und der Portugiese Alex Botelho beim Big Wave-Contest in Portugal.


Sonntag, 11. Februar 2018 3

WANN & WO

Russe haut CIA übers Ohr

13-Jähriger raste der Polizei davon

Mit Hacker-Programmen und kompromittierendem Material über Donald Trump hat ein Russe 100.000 Dollar vom US-Geheimdienst CIA ergaunert. Der Mann hatte die Rückgabe von Programmen angeboten, die dem USGeheimdienst NSA gestohlen worden waren. Die CIA sei darauf hereingefallen und habe für eines der Programme Geld bezahlt – heimlich in Berlin.

In Mürzzuschlag war ein 13-Jähriger zuerst zu einem Lebensmittelgeschäft gefahren. Gegen 0.30 Uhr wurde eine Polizeistreife aufmerksam, der Jugendliche gab jedoch Gas und raste davon – laut Polizei mit 160 km/h durch das Ortsgebiet. Nach einigen Kilometern gelang es der Polizei, den Steirer zu stoppen.

Höhere Strafen für „Unfall-Voyeure“? Wien. Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) will gegen „UnfallVoyeurismus“ vorgehen. Es müsse ein Bewusstsein geschaffen werden, dass Schaulustige, die von der Gegenfahrbahn fotografieren oder filmen, eine Behinderung darstellten und sich auch selbst gefährdeten. Wenn das nicht greife, sei es „durchaus vorstellbar, dass man mit entsprechenden Strafmandaten gegen Unbelehrbare vorgeht“, meinte Kickl zur APA. In der Ö1-Reihe „Im Journal zu Gast“ präzisierte der Innenminister gestern, dass er dabei an die Verhängung von Verwaltungsstrafen denke. An der technischen Umsetzbarkeit zweifelt Kickl nicht. In Zeiten von Kameras sei eine Dokumentation nicht schwierig. Bei einer entsprechenden politischen Willensbekundung werde sich auch ein technischer Weg finden lassen. Herbert Kickl. Foto: APA

Kinder schauen auf die Teile der abgestürtzten F-16.

Gefährliche Spannungen zwischen Israel und Syrien Die syrische Luftabwehr hat erstmals seit Beginn des Bürgerkrieges 2011 ein israelisches Kampfflugzeug abgeschossen. Nach ersten Erkenntnissen sei der F-16 Kampfjet von der syrischen Luftabwehr abgeschossen worden. Syriens staatliche Nachrichtenagentur meldete, die Luftabwehr habe eine „Aggression“ Israels abgewehrt und mehr als ein Flugzeug getroffen. Das Kampfflugzeug stürzte im Norden Israels ab. Der Pilot und Co-Pilot konnten sich mit dem

Schleudersitz retten. Die mit Syrien verbündeten Milizen wiesen den Vorwurf zurück, eine iranische Drohne sei in Israels Luftraum eingedrungen. Dabei handele es sich um eine „Lüge und Verleumdung“, hieß es in einer Stellungnahme des Operationsraumes der Verbündeten Syriens, an dessen Spitze ein hoher iranischer General steht. Die Drohne sei im Einsatz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gewesen. Der Iran erklärte, das Land habe keine Drohnen in Syrien. „Diese Vorwürfe der Zionisten (Israels) sind so lächerlich, dass wir gar nicht darauf eingehen werden,“ sagte der Außenamtssprecher.

Foto: APA

Asteroid rauschte an der Erde vorbei Washington. Ein erst vor rund einer Woche entdeckter Asteroid ist relativ nah an der Erde vorbeigeflogen. Der Himmelskörper namens „2018 CB“ rauschte in einer Entfernung von rund 64.000 Kilometern an unserem Planeten vorbei, wie der leitende Forscher des Beobachtungszentrums an der Universität von Arizona, Eric Christensen, der Deutschen Presse-Agentur in der Nacht auf gestern bestätigte. Diese Entfernung entspricht weniger als einem Fünftel der Strecke zwischen Erde und Mond. Der Asteroid wird auf einen Durchmesser zwischen 15 und 40 Metern geschätzt. Eine Gefahr für die Erde stellte „2018 CB“ nicht dar.

Systemische Diplom-Ausbildung

Coach & BeraterIn 16.05 UHR

New York. Aufzeigen: Demonstanten protestieren gegen die amerikanische Einwanderungs-Politik.

Systemisch, Wert orientiert, wissenschaftlich validiert, ISO zertifiziert, int. anerkannt

11:03 UHR

Frühlings-Lehrgang Dornbirn

San Simione. Hilfsbereit: Ein Flüchtling aus Gambia hilft beim Bau eines italienischen Iglu-Dorfes.

+ 23.3.18 bis 7.10.18, 1 Semester + € 2.950,- (auch in Raten zahlbar) + Dozentin: Dr. Ulrike Hanko

Inhalte, Ziele und Nutzen + + + + + + + + 

St.Galler Coaching Modell (SCM)® systemische Methoden lösungsbewusstes Führen professionelle Beratung Förderung von Selbstbewusstsein wirksame Kommunikation systemische Beratungs-Kompetenz Umsetzung eines eigenen Zieles, EHUXÀLFKZLHSHUV|QOLFK

Beratung & Information 08.57 UHR 13.34 UHR

Almaty. Tradition: Ein Goldadler-Jäger in Kasachstan.

Tegucigalpa. Bepackt: Ein Verkäufer trägt seine Plastik-Waren auf den Markt in Honduras.

Kostenfrei anrufen: 0800 297 934 RI¿FH#FRDFKWUDLQHUDNDGHPLHFK

coach-trainer-akademie.ch


4 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO Nicolai, 23, Bregenz: „Die Olympischen Sommerspiele interessieren mich mehr als die Winterspiele, weil ich früher selbst lange Tennis gespielt habe. Wenn ich ehrlich bin, mache ich lieber selbst Sport, als anderen dabei zuzusehen.“

Schaust du die Olympischen Spiele? Am Freitag starteten die Winterspiele in Pyeongchang. W&W hat sich in Vorarlberg umgehört.

Anna-Sophie, 14, Dornbirn: „Bei den Winterspielen mag ich die Skirennen am liebsten. Da sie aber so früh am Morgen schon ausgestrahlt werden, werde ich sie zusammen mit meiner Mama wohl später ansehen müssen.“

Körperverletzung: Zeugen gesucht! Ein Unbekannter attackierte gestern Nacht im Treppenhaus des Lünerseeparks zwei Männer. Die Polizei bittet um Hinweise. Gestern Nacht kam es gegen 1.30 Uhr im Treppenhaus des Lünerseeparkareals zu einer Körperverletzung zwischen drei Personen, welche sich zuvor in einem Lokal aufhielten. Im unteren Bereich des Stiegenabganges attackierte ein unbekannter Täter das erste Opfer unvermittelt und ohne erkennbaren Grund von hinten, indem er diesen zu Boden stieß,

wodurch das Opfer bewusstlos liegen blieb. In weiterer Folge griff er den Begleiter des Opfers an und schlug diesem ins Gesicht. Im Anschluss begab sich der Täter abermals zu dem auf dem Boden liegenden Opfer und trat diesem mit voller Wucht gegen den Hinterkopf.

Flucht zu Fuß Danach verließ der Mann zusammen mit seiner weiblichen Begleitung den Stiegenbereich des Lünerseeparks in Bürs. Die beiden flüchteten zu Fuß in Richtung Aulandweg Bürs, wo sie vermutlich in weiterer Folge von einem Mietwagen aufgenommen und zur

Volksbank in Nüziders verbracht wurden. Das Opfer wurde durch die Tat unbestimmten Grades verletzt und wurde mit der Rettung in das LKH Feldkirch eingeliefert.

Personenbeschreibung Die Polizei sucht nun nach einem etwa 20 Jahre alten Mann, der Vorarlberger Dialekt spricht. Zur Tatzeit trug er einen braunen Kapuzenpullover, möglicherweise ist er im Gesichtsbereich gepierct. Seine etwa gleichaltrige Begleiterin war mit einem schwarzen Lederoberteil und einem kurzen schwarzen Rock bekleidet. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bludenz, Tel. 059133-8100 entgegen.

Der Unbekannte attakierte die beiden Männer von hinten. Symbolfoto: MiK

Regierung fördert AMS-Projekte

Im letzten Jahr wurden 73.000 Euro an Biobetriebe ausbezahlt. Symbolfoto: Stiplovsek

2017: 17 zusätzliche Biobetriebe im Land Bregenz. Für LR Erich Schwärzler ist es erfreulich, dass sich im Jahr 2017 die Zahl an Biobetrieben in Vorarlberg um 17 erhöht hat. Auf Grundlage der im Vorjahr von der Landesregierung beschlossenen Förderrichtlinie wurde im Jahr 2017 ein Kontrollkostenzuschuss des Landes in der Höhe von insgesamt ca. 73.000 Euro an landwirtschaftliche Biobetriebe ausbezahlt. „Damit wollen wir dazu beitragen, die biologische landwirtschaftliche Produktion in Vorarlberg abzusichern und das Bioangebot an Lebensmitteln zu erhöhen“, so Schwärzler. Noch nicht biologisch wirtschaftenden Betrieben wird während der Umstellungszeit von bis zu zwei Jahren ein Landeszuschuss von 65 Euro pro Hektar und Jahr für Grünland und 200 Euro pro Hektar und Jahr für Sonderkulturen gewährt, erläutert der Landesrat.

Australien ist das Lieblingsreiseziel von Milanka aus Dornbirn. Mehr von der hübschen 20-Jährigen gibt’s auf Dornbirn.com. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto und Make-up: Sams

Bregenz. Neben dem starken Einsatz für beschäftigungslose Ältere hält die Landesregierung mit dem Arbeitsmarktservice auch die intensiven Anstrengungen auf dem Gebiet der Jugendbeschäftigung aufrecht. Für die Fortführung von bewährten Projekten sind von Landesseite kürzlich mehr als 550.000 Euro bereitgestellt worden, geben Landeshauptmann Markus Wallner und Wirtschaftsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser bekannt. Mit mehr als 275.000 Euro fließt der größte Teil des bewilligten Landesbeitrags in die Maßnahme „Bewerbungstraining für Jugendliche 2018“ in den Bezirken Bregenz, Dornbirn und Feldkirch. Geplant ist die Durchführung von insgesamt 54 Veranstaltungen, die in Seminarform abgehalten werden und jeweils zwischen 16 und 18 Wochenstunden umfassen. Von Seiten des AMS wird der Landesbeitrag verdoppelt. „Profitieren können von diesem bewährten Angebot mehr als 900 Jugendliche“, führt der Landeshauptmann aus. Verglichen mit dem Jänner 2017 ist der Anteil der beschäftigungslosen Jugendlichen in der Altersgruppe 15 bis unter 20 Jahre heuer im Jänner um 12,8 Prozent zurückgegangen.


Sonntag, 11. Februar 2018 5

WANN & WO Matthias, 18, Andelsbuch: „Meine Arbeitskollegen haben erzählt, dass sie sich in den nächsten Tagen die Olympischen Winterspiele anschauen werden. Ich finde die Sommerspiele cooler.“

Selina, 17, Feldkirch: „Die Wintersportarten finde ich nicht so spannend, aber die Fußballspiele bei Olympia schaue ich mir manchmal gerne zusammen mit meiner Familie an.“

Marko, 16, Dornbirn: „Manchmal bleibe ich beim Durchzappen bei der Wiederholung der Spiele hängen und schaue sie mir dann eine Weile an. Ich bin aber kein großer Fan davon. Fußball und Boxen interessiert mich im Sommer mehr.“

Keine Verletzten nach Brand in Lauterach Gestern Vormittag kam es in Lauterach zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung.

Feuerwehr Lauterach war mit fünf Fahrzeugen und 40 Mann im Einsatz. Die nachalarmierte Feuerwehr Wolfurt kam mit drei Fahrzeugen und 15 Mann dazu.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet das zweite Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Brand. In der Folge kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Niemand verletzt

Durch das Feuer kam es zu einer starken Rauchentwicklung im Obergeschoss.

Fotos: Vlach

Zwei Familien, welche dort wohnen, befanden sich zu der Zeit nicht in der Wohnung, lediglich ein paar Tiere mussten in Sicherheit gebracht werden. Der Brand konnte dann rasch gelöscht werden. Die

Die Feuerwehren Lauterach und Wolfurt konnten den Brand rasch löschen.

Das kardiologische Team arbeitet in den neuen Räumlichkeiten. Foto: handout/LKH Feldkirch

LKH Feldkirch: Neues Herzkatheterlabor Feldkirch. Ab Juli wird Vorarlbergs Herzpatienten in der Schwerpunktabteilung des Landeskrankenhauses Feldkirch ein zusätzlicher Herzkatheterplatz zur Verfügung stehen. Im November 2017 sind Prim. Doz. Dr. Matthias Frick und sein Team vom bisherigen Herzkatheterlabor samt Angiographielanlage in die neuen Räumlichkeiten umgezogen. Zwischenzeitlich werden die bisherigen Räumlichkeiten saniert. Ab Juli 2018 bietet die Kardiologie des Schwerpunktkrankenhauses zwei Katheterplätze für Herzuntersuchungen an.

Rohrschacherberg. In einem Bus kam es diese Woche zu einem heftigen Streit zwischen dem Busfahrer und einem Fahrgast. Sogar die Polizei musste alarmiert werden. Auslöser war das Kleinkind des Passagiers, das mitten im morgendlichen Pendlerverkehr bei jeder Haltestelle auf die Stopp-Taste drückte, wie das St. Galler Tagblatt berichtet. Das ständige Halten, ohne dass Gäste ein- oder ausstiegen, ließ den Buschauffeur langsam die Geduld verlieren. Seine Revanche sorgte aber für Zoff: Als er dann an der Haltestelle, an welcher der Fahrgast mit seinem Kind wirklich aussteigen wollte, einfach weiterfuhr, kam es zu einem heftigen Streit zwischen dem Fahrer und dem Passagier. Da aufseiten des Fahrgastes auch Drohungen gefallen sein sollen, wurde die Polizei alarmiert. Angestellte der Kantonspolizei St. Gallen konnten die beiden Streithähne schließlich trennen. Der Passagier muss nun mit einer Anzeige vonseiten der Polizei rechnen, da Drohungen gegenüber Angestellten öffentlicher Verkehrsbetriebe als Offizialdelikt gelten.

Der faire Credit der TeamBank Österreich.

Busfahrer ruft Polizei wegen nervendem Kind

ZUSAMMEN #WAHRGEMACHT ZERTIFIZIERT SERVICE- UND BERATUNGSQUALITÄT ZERTIFIKAT NR. TA 290 112006676

TÜV AUSTRIA CERT GMBH

www.derfairecredit.at/volksbanken


6 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Michelle Branch wird zum zweiten Mal Mama! US-Sängerin Michelle Branch (34) erwartet ihr zweites Kind – das erste mit ihrem Verlobten Patrick Carney (The Black Keys). „Nun, wir waren gerade dabei, für unsere Hochzeit im Mai Terminankündigungen zu verschicken, als wir diese kleine Überraschung bekamen“, schrieb sie auf Instagram zu einem Video, das ihr ungeborenes Kind im Ultraschallbild zeigt. Fotos: AP, AFP

Intimus „Eisbockanstich“ der Mohrenbrauerei Ein fragiler Schaum, vor allem aber eine komplexe Aromatik mit Noten von Waldhonig, getrockneten Beeren und Sherry sowie eine „Länge“, wie sie nur wenige Biere haben, weist der 2018er „Eisbock“ der Mohrenbrauerei, laut Braumeister Michael David, auf. Verkaufsleiter Günter Brunner und etliche Gäste erfuhren, dass es sich um ein Dessertbier handelt, das etwa zu Mousse au Chocolat, Riebel oder würzigem Käse passt. Vor dem offiziellen Anstich der Bierspezialität mit zehn Volumsprozent Alkohol und 16 Prozent Stammwürze ging Braumeister Ralf Freitag auf die Entstehung des „Eisbocks“ durch die Faulheit zweier Gesellen im nordbayerischen Kurnbach ein. Dann sorgte Cornelia Luger, die erste Brau- und Getränketechnikerin im Land, mit viel Gefühl und Frauenpower für den Anstich. Unter den Gästen befanden sich etwa Spartenobmann Andrew Nussbaumer, Günter Kreuzhuber und Florian Siller (Metro), Hannes Hagen (Conrad Sohm) oder StR Guntram Mäser. Arno Meusburger

Claudia Brunner und Andrew Nussbaumer.

StR Guntram Mäser und Gattin Marika.

„Austrianer“ Aydin Akdeniz, Hubert Nagel und Vincent Baur.

Cornelia Luger, Günter Brunner, Michael David und Ralf Freitag. Fotos: Arno Meusburger

Genießerinnen Silke Alber, Jeanette David und Simone Rein.

Günter Kreuzhuber und Florian Siller (Metro), Vini Vinatzer (Bogad Bar).

Jens Schönegger und Mike Pansi sorgten fürs leibliche Wohl.

Markus Kirschner mit Hubert Kinz und Hubert Kinz Junior.

Christian Rehmann, Mario Oberhauser, Caroline Merlin und Hannes Hagen (Conrad Sohm).

SCHNITTE MIT SCHAMPUS

„Finale, oho!“ MELANIE RENNER melanie.renner@wannundwo.at

D

as Highlight für viele Faschings-Fans sind ja die letzten Tage mit Hohenemser Freinacht, Frastanzer Nachtumzug, Faschingsdienstag und letzten Umzügen und Konzerten. Die letzten Jahre habe ich gar nicht erst versucht, dem Finale fernzubleiben, sondern mich mitten ins Getümmel gestürzt. Dabei sind mir einige

klassische FaschingseventVorurteile aufgefallen ...

zwischendurch vorbeirauschten.

1

2

nur für an Obad“: Meistens schon, aber Ausnahmen bestätigen die Regel. An dieser Stelle Glückwunsch „Do muas ma sufa“: „Ma hot nirgends an an meine Freunde T. und D. Stimmt nicht. Na gut, Platz“: Stimmt nicht. Man Menschen, die normalerwei- zum morgigen Jahrestag! hat Platz. Man muss sich se absolute Faschingsverhalt welchen schaffen, die weigerer sind, so wie ich, Ansprüche runterschrau„Ma muas sich verkleibrauchen möglicherweise ben. Der große Tisch im da“: Ja. Muss man echt. den einen oder anderen Gasthaus wird es wohl Wer Umzüge & Co statt im Gespritzten, um im wilden witzigen Kostüm in Zivil nicht werden. Man kann Treiben nicht zu verzweiaber rechtzeitig losgehen besucht, ist echt daneben ... feln, aber wenn man tatund erstmal eine kleine so wie ich. sächlich am Folgetag arbeiSondierungsrunde drehen. ten sollte, klappt es auch Diese verhalf mir letztes „D’ Musik hot überall mit Eistee und alkoholfreien Jahr am Rosenmontag zu Platz“: Stimmt. Die Cocktails. einem ganzen Tisch in der Jungs und Mädels von den Habsburg, den ich bis frühGuggamusigen & Co, die morgen okkupierte – ich traditionell im Fasching von „Wer am Rosenmontag und zahlreiche Freunde, die Event zu Event ziehen und knutscht, der knutscht

4

5

3

aufspielen, finden selbst auf ein paar Zentimetern noch ein Plätzchen. Sei es auf der Bar oder auf einem Tisch, völlig egal. Wichtig: Bringt eure Getränke und Habseligkeiten in Sicherheit!

D

as Meiste ist gesagt – jetzt gibt es nur noch eines: Ab ins Kostüm und Vollgas! Viel Spaß beim Faschingsfinale!

Schreibt mir eure Meinung an redaktion@wannundwo.at In „Schnitte mit Schampus“ schreibt W&W-Redakteurin Melanie Renner augenzwinkernd über Frauenthemen, die manchmal auch Männer bewegen.


8 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

„Es gibt keine Worte dafür“

Jaehn: „Feiern auf der Strecke geblieben“

Der aus der Serie „Breaking Bad“ bekannte US-Schauspieler Aaron Paul ist zum ersten Mal Papa geworden. „Es gibt keine Worte dafür, die jemals beschreiben könnten, was gerade in meinem Herzen passiert ist.“ Foto: AFP

Dem Klischee nach kriegen DJs vom Feiern nicht genug. Auf Felix Jaehn (23) trifft das nicht zu. „Das ist sicherlich etwas, das auf der Strecke geblieben ist“, so Jaehn, der nach dem Abitur an ein Londoner Musik-College wechselte und fast über Nacht eine Weltkarriere als DJ startete. Fotos: GEPA, AP

Faschingsfreude pur bei zweitem „JoJo“-Ball Für ein wunderbares Hochkochen der Faschingslaune im Bregenzer „Kesselhaus“ sorgten zum zweiten Mal die Mitglieder des Vorklöstner Vereins „JoJo“ und Wirtin Angelika De Brito mit ihrem Team. Dem Motto „Nerf“ entsprechend konnten die Besucher mit den gleichnamigen, bei Kindern beliebten Spielzeugwaffen auf eine Zielscheibe schießen und dabei einen Aperitiv gewinnen. Viel Stimmung steuerten die DJs „Spa“ und „Lucky“, das Bregenzer Prinzenpaar mit Fanfare, Gefolge und Narrenpolizei, die vom musikalischen Leiter Helmut Wörndle und „Show-Runner“ Daniel Mathis angeführten „Hardar Schlösselfeagar“ und nicht zuletzt die vielen prächtig maskierten Besucher selber bei. Arno Meusburger

Angelika De Brito mit den „JoJos“ Michael Salzmann, Annette Jäger, Marco I und Melanie I mit den Infanten Lisa Heiler und Christof Wehinger, Markus Seeger, Elvira Muxel und Stefan Wiedemann. Alvin (l) und Eugen sowie Zere Roland. Martin Schmid.

Ilonka Benninghoven, Aviola Raneburger und Bertram Martini.

Helmut Wörndle und Daniel Mathies.

Brigitte Salzmann, Hanna und Silvia Sandra Kacetl, Klaus Feldkircher Wiedemann und Doris Stitny. Fotos: Meusburger und Frank Peter.

Keemink-Ausstellung „Forever“ in der LuSt-Bar

Künstlerin Adelheid Sonderegger und Andrea Leitner.

Elsbeth Frijling und Paul Loacker.

Lukas Buttazoni, Künsterlin Hilda Keemink, Kurator Erwin Buttazoni und Stefan Köb. Fotos: Arno Meusburger

Miriam Egle und Jens Schwab.

Marlies und Hansjürgen Klien.

May-Britt Chrome und Karlheinz Pichler.

„Ein Ausdruck mit viel positiver Ausstrahlung“ ist für die aus den Niederlanden stammende Koblacher Künstlerin Hilda Keemink das Wort „Forever“. Den in verschiedenen Kombinationen verwendbaren Begriff, wählte sie darum als Titel für ihre Ausstellung von Kunstwerken aus Draht, Farben und Wachs in der Bregenzer „LuSt-Bar“. Deren Wirte Lukas Buttazoni und Lukas Köb hießen zur Eröffnung neben anderen Besuchern Erhard Witzel („Quadrart“) Künstlerin May-Britt Chromy und Karlheinz Pichler willkommen. Für die „DrahtZeichnungen“ (Keemink) von menschlichen Figuren in verschiedenen Bewegungen, Haltungen und Formationen interessierten sich weiters Künstlerin Adelheid Sonderegger, Andrea Leitner, Jade Djiporovic (Jade Art), Manuel und Susana Simic, David Burian, Saskia Trezek, Lothar Schwab und Walter Egle oder Florian Berchtold. Arno Meusburger

Sonder-Verkauf Auslaufmodelle - Restposten - Einzelstücke SD-GROSSLAGER

office@sd-grosslager.at Möbelstoffe Matratzen Bettwaren 05523 69100Bundesstraße GRATIS GÖTZIS Mo-Di-Mi-Do-Fr.P Teppiche Läuferware Polsterungen 8 bis 13 Uhr Velours, Webstoffe, Alcantara Optik

ALLE GRÖSSEN LAGERND*

Waschbar in allen Größen

Schaumstoffe Spannleintücher Kopfpolster Lattenroste

Matratzenzustellungen Altmatratzenentsorgung möglich Teppiche nach Maß

Im Buch 68 (Kobel)

echte Fachberatung!

*Angebote solange der Vorrat reicht.


Montag bis Mittwoch, 12.02.

bis 14.02.

WEITERE ARTIKEL AUF HOFER.AT Leichte Steaks

Grill-Burger

Zucchini

mariniert • Minutensteakks vom Schwein n, • Hüftsteaks vo om Schwein oder bruststeakks • Putenb

gewürzt, vom Rind • Beef-Burger oder • Alm-Burger 200 g

Klasse I 1 kg

-20% 1,59

-25% 8,99 11,99

Laugenbrezel

kung

per Pac

Kühles Blondes

LE COOK Kartoffel-Rolle • Kümmel, • Karotte-Kurkuma, • Italienissche e Kräuter oder • Neutrall 500 g

-24% 49

IM KÜHLREGAL

che

er Stück

per Flas

p

 39

3,99

1,69

5 %-Vol. 0,33 l

-25% 29

per kg

per Pac

1,99

IM KÜHLREGAL

-50% 1,99

-34% 1,11

kung

per kg

IM KÜHLREGAL

Ingw wer

Aktion gültig von 12.02.2018 bis 17.02.2018

65

per Stück

2,99 5,98/kg g

VKI-Studie* belegt: HOFER-Preis einfach unschlagbar.

ab Montag, 12.02.

Mie-Nudeln 250 g per Stück per Packung

7,99

79 3,16/kg

per Packung

per Flasche

1,99

1,69

BittebeachtenSie,dasssämtlicheAktionsartikel,imUnterschiedzuunseremständigvorhandenenSortiment,nurinbegrenzterAnzahl zurVerfügungstehen.AbgabenurinHaushaltsmengenundsolangederVorratreicht.KeinFlaschenpfand,inkl.sämtlicherSteuern.Alle ArtikelohneDekoration.DieAbbildungenverstehensichalsServiervorschlägebzw.Symbolfotos.TechnischeundoptischeÄnderungen sowie Satz- und Druckfehler vorbehalten. Die „statt“-Preise waren unsere bisher gültigen Verkaufspreise. *Quelle: Konsument 10/2017, „PreisvergleichSupermärkte“,Oktober2017

hofer.at


10 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Tarantino entschuldigt sich

Aufregung um Kims Fotos

US-Regisseur Quentin Tarantino (54, „Django Unchained“) hat sich für frühere Äußerungen über eine Frau entschuldigt, die als Minderjährige von Regisseur Roman Polanski missbraucht wurde. „Ich war ignorant, unsensibel und nicht korrekt“. Foto: AP

Auf einem der letzten Instagram-Bilder von Kim Kardashian sieht man ihre vierjährige Tochter, die ein Foto von ihrer halbnackten Mutter macht. Müssen ihre Kinder sie jetzt schon freizügig fotografieren? Foto: Instagram/Kim Kardashian West

Der SCR Altach zu Gast bei Russmedia Vor dem Heimspielauftakt 2018 gegen den FC Red Bull Salzburg besuchten die Rheindörfler Russmedia in Schwarzach. Bei der von den VN ausgerichteten Pressekonferenz stellten sich Trainer Klaus Schmidt und die beiden Spieler Philipp Netzer (Kapitän) und Marco Meilinger den Fragen der versammelten Medienvertreter. Im Anschluss folgte eine Autogrammstunde, bei der sich die Spieler bestens mit großen und kleinen Altach-Fans unterhielten. Außerdem gab es Tickets für das Heimspiel gegen RB Salzburg zu gewinnen. W&W/Lisa Purin

Benjamin Ozegovic, Stefan Nutz, Adrian Grbic und Daniel Nussbaumer.

Werner Grabherr (Co-Trainer) und Martin Begle (WANN & WO).

Fan-Foto: Leon mit Trainer Klaus Schmidt.

Kapitän Philipp Netzer und Christian Adam (VN-Sport). Fotos: W&W/Purin

Zwei treue Fans: Die Mädels bei der SCR Altach-Pressekonferenz.

Drei Weingüter beim ersten Winzerwochenende des Jahres

Sommelier Ulrich Wagner, Winzer Andi Helmut Gunz mit Winzer Kroiss, Dipl.-Sommelier Peter Bohle und Johannes Pitnauer-Wolfram Johannes Pitnauer-Wolfram. Fotos: Arno Meusburger und Andi Kroiss.

Günter Kraft, Manfred Breznik und Robert Braunstein.

Hildegard und Hannes Egger.

Thomas und Alexandra Gächter, Stefan Thurnher und Ivo Hutter.

Wolfgang Lick (ipunktwohnbau) und Mirjam.

Sonja Summer und Heidi Saltuari.

Feine Rebensäfte der drei Winzer Andi Kroiss (Illmitz), seines Vaters Roland Kroiss (Wien-Sievering) und Johannes Pitnauer-Wolfram (Göttlesbrunn/ Carnuntum) prägten das erste „Winzerwochenende“ dieses Jahres im Wein- und Spirituosenfachgeschäft „Bevanda“ in Dornbirn. Deren Betreiber Helmut Gunz und Oliver Loacker konnten in einem Teil von „Rhombergs Fabrik“ samtig-tiefe Rot- sowie erfrischend elegante Weißweine der Familie Kroiss sowie die ausdrucksstarken und extraktreichen Weine vom Familienweingut Pitnauer präsentieren. Zum Verkosten fanden sich unter anderen Manfred Breznik (Stadtgärtnerei Feldkirch), Sonja Summer (Grenzwechselstube Tisis), Heidi Saltuari (Massage und Wellness) und Robert Braunstein ein. Aber auch Konrad (Kellner & Kunz) und Gabriele Klammer, Hilti Thüringen-Beriebsrat Ferdinand Panhofer und Helga, Caro und Chris Mader, Bettina Stachowitz und Roland Schuster erweiterten ihren Weinhorizont. Arno Meusburger

R S TAG DONNE N TAG BIS SON

ALPINE-COASTER-GOLM Spaß für die ganze Familie!

GOLM.AT


CAMPUS V, Hochschulstraße 1 6850 Dornbirn, www.fhv.at/kinderuni

G

Neues Programm – jetzt anmelden! Die KINDERUNI VORARLBERG lockt auch dieses Semester wieder mit spannenden Themen. An insgesamt sechs Nachmittagen werden Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren komplexe technische und wissenschaftliche Fragen einfach und anschaulich erklärt. Die

KINDERUNI VORARLBERG findet an der FH Vorarlberg in Dornbirn und am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch statt. Die Vorlesung dauert jeweils 1 Stunde. Der Besuch ist kostenlos.

Kostenloses Ticket

FH VORARLBERG

Die FH Vorarlberg stellt in Verbindung mit dem Verkehrsverbund Vorarlberg den Kinderuni-Studierenden sowie einer Begleitperson innerhalb von Vorarlberg ein kostenloses Ticket zur Verfügung.

Annerose Löw Campus V, Hochschulstraße 1 6850 Dornbirn Tel. +43 5572 792 2116 kinderuni@fhv.at www.fhv.at/kinderuni

Von STAHLhart zu SAMTweich

Bewegend! Dramatisch! Faszinierend!

Mittwoch, 7. März 2018, 15 Uhr Christoph Gmeiner

Mittwoch, 21. März 2018, 15 Uhr Gerhard Vielhaber

Morgens früh torkeln wir verschlafen zum Kleiderschrank. Wir übersehen dabei das kleine Wunderteil, genannt Scharnier. Dieses baut die Firma Blum aus unzähligen Teilen an mächtigen Maschinenstraßen. Was hat das alles aber mit „stahlhart“ und „samtweich“ zu tun?

Die Matthäus-Passion von J.S. Bach ist wohl das berühmteste Oratorienwerk aller Zeiten. Die Musik hat die Leidensgeschichte Jesu zum Thema. In der Vorlesung werden wir uns anschauen, wie der Komponist dieses Thema in Musik umsetzt.

Vom Hier und Jetzt begeben wir uns in die Vergangenheit, zur Geburtsstunde des Automobils. Auch einen Blick in die Zukunft wagen wir gemeinsam. Fahren unsere Autos bald von selbst? Oder fliegen sie sogar?

Anmeldung ab 15. Februar, 13 Uhr

Anmeldung ab 15. Februar, 13 Uhr

Anmeldung ab 22. März, 13 Uhr

Wohlfühlen, woran liegt’s?

Warum ist es ein Problem, wenn das Klima sich verändert?

Mittwoch, 9. Mai 2018, 15 Uhr Guido Kempter

Mittwoch, 6. Juni 2018, 15 Uhr Nina Schneider

Wie könnten die vier Jahreszeiten in Form eines Musikstücks klingen? Das hat sich Antonio Vivaldi vor 300 Jahren überlegt. Wir hören Ausschnitte aus seinen Werken, erfahren, über das Leben Vivaldis und wie er seine „4 Jahreszeiten“ komponiert hat.

Licht, Temperatur, Gerüche und Schall sind nur einige Umgebungsfaktoren, die dein Wohlbefinden in Räumen beeinflussen. In diesem Vortrag erfährst du viel über diese Zusammenhänge.

Alle reden vom Klimawandel, aber was bedeutet er eigentlich? Kann ich die Veränderungen bereits heute wahrnehmen? In der Vorlesung erarbeiten wir gemeinsam, was man selbst tun kann.

Anmeldung ab 22. März, 13 Uhr

Anmeldung ab 5. April, 13 Uhr

Anmeldung ab 10. Mai, 13 Uhr

Von Schneesturm und Vogelgezwitscher Mittwoch, 25. April 2018, 15 Uhr Julia Fritz

Das Auto – gestern, heute und morgen Mittwoch, 4. April 2018, 15 Uhr Thomas Janc und Magdalena Nachbaur

Die Anmeldung zu den einzelnen Vorlesungen ist online unter www.fhv.at/kinderuni möglich. ACHTUNG: Manche Vorlesungen finden an der FH Vorarlberg, Raum W2 11/12 statt, manche in der Bibliothek des Vorarlberger Landeskonservatoriums.

sei dabei


12 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Zur Person

Sonntags-Talk

Name: Marco David Geboren: 1973 in Lauterach Wohnt in: Wolfurt Beruf: Goldschmied, David Uhren/Schmuck Hobbys: Skitouren, Wasserskifahren, Biken

Mein Sohn meinte: „Papa, machen wir das jedes Jahr?“ Der Bregenzer Faschingsprinz und Goldschmied Marco David im W&W Sonntags-Talk über Fasching, Krapfen und Traditionen. LISA PURIN lisa.purin@wannundwo.at

WANN & WO: „Ore Ore!“ Marco David: „Ore Ore!“ WANN & WO: Was bedeutet der Bregenzer Faschingsruf eigentlich? Marco David: Das habe ich als Faschingsprinz natürlich ausführlich recherchiert! Ich denke, das kommt von „hoarig hoarig“. Früher hat man sich Perücken aufgesetzt und Schnauzer angeklebt, daraus entstand dann „Ore Ore!“ WANN & WO: Warst du schon zuvor ein Faschingsnarr? Marco David: Ich war nie in einem Faschingsverein. Aber natürlich traf man mich zuvor auf Faschingsbällen. Seit unsere Kinder Alvin (8) und Eugen (7) auf der Welt sind, besuchen wir die Umzüge im Land. WANN & WO: Hast du damit gerechnet, irgendwann einmal Bregenzer Faschingsprinz zu sein? Marco David: Wenn ich ehrlich bin nicht. Als der Altprinz am 11. November mit einer ganzen Schar Menschen zu mir ins Geschäft kam, wurde mir allerdings recht schnell bewusst, was jetzt kommen würde. WANN & WO: Hast du sofort zugesagt? Marco David: Nun ja, ich bat um etwas Bedenkzeit – schließlich musste ich meine Familie zuerst

LXII Prinz Ore Marco I. hat in der fünften Jahreszeit eine ehrenvolle Aufgabe – über 90 Termine stehen an. fragen. Meine Kinder waren aber sofort begeistert von dieser Idee. Wobei man sagen muss, es gibt auf diese Frage nur zwei Antworten: Ja oder Ja (lacht)! WANN & WO: Welche Aufgaben hat man als Faschingsprinz?

Marco David: Man muss sich relativ schnell entscheiden, welches Thema man wählt, wir haben uns für den „Uhrwald“ entschieden. Das spiegelt meine Profession als Goldschmied ganz gut wider. Diverse Teams müssen zusammengestellt werden – etwa für

Fotos: MiK

die Auswahl des Kostüms, den Faschingswagen oder die Choreographie. Und: Man benötigt als Prinzenpaar natürlich auch ein ehrwürdiges Gefolge! Beim Kostüm haben wir übrigens genau darauf geachtet, dass nichts aus dem Internet kommt, sondern alles aus


Sonntag, 11. Februar 2018 13

WANN & WO

„Der Fasching ist eine sehr wichtige Tradition. Ich denke, dass es nicht sehr viele Traditionen in Europa gibt, die älter sind als der Fasching.“ Marco David über Traditionen

heimischen Geschäften. Das ist für mich als Kaufmann natürlich sehr wichtig.

WANN & WO: Wenn wir beim Thema Familie sind – auch dein Vater war schon Goldschmied?

WANN & WO: Wie viele Krapfen hast du in dieser Saison schon gegessen?

Marco David: Ja! Ich wollte eigentlich immer schon in dessen Fußstapfen treten, um Goldschmied zu werden. Ich besuchte einmal die

dann das Geschäft meines Vaters übernommen. WANN & WO: Welche Länder hast du schon bereist? Marco David: Da gibt es einige. Länger war ich etwa in England

Marco David: So viele, wie in meinem ganzen Leben noch nicht. Irgendwann hat man auch vom Schönsten genug. Mein Gefolge und ich verteilen heuer im Fasching rund 6000 Krapfen an Kindergärten und Schulen. Mehr als einen Krapfen am Tag schaffe ich nicht!

Marco David: Der Fasching ist eine sehr wichtige Tradition. Ich bin schon der 62. Regent in Bregenz! Ich denke, dass es nicht sehr viele Traditionen in Europa gibt, die Älter sind als der Fasching.

WANN & WO: Um dann am Aschermittwoch endlich wieder die Ruhe zu genießen? Marco David: Da wir auf über 90 Veranstaltungen unterwegs waren bzw. noch sind – und der Fasching war dieses Jahr wirklich kurz – sind wir froh, wenn wir einen Tag mit „Nichtstun“ verbringen dürfen. Wobei meine Infanten Alvin und Eugen immer noch hochmotiviert sind – am liebsten würden die das im nächsten Jahr wieder machen.

WANN & WO: Hast du einen Katertipp für den Fasching? Marco David: Das Geheimrezept lautet Radler statt Bier! Am nächsten Tag sollte man dann unbedingt an die frische Luft. WANN & WO: Wie lässt sich diese ehrenvolle Aufgabe mit dem Job vereinen?

WANN & WO: Was macht ein Prinz, wenn er nicht gerade im Fasching auf 90 Veranstaltungen gehen muss? Marco David: Die meiste Zeit verbringe ich natürlich mit meiner Familie! Wir sind sehr gerne in der Natur unterwegs, mit den Kindern gerne beim Skifahren, ich durchaus auch einmal beim Biken, Skitouren oder Wasserskifahren. Langweilig wird es bei der Prinzenfamilie David keineswegs. Wir sind für jeden Spaß zu haben.

WANN & WO: Rosenmontag und Faschingsdienstag stehen noch an. Wo trifft man dich mit deinem Gefolge? Marco David: Am Montag findet der Gardeball in Bregenz statt, am Dienstag Vormittag besuchen wir noch ein paar Kindergärten, um dann am Nachmittag die Bregenzer Schüler aus den Klauen der Lehrer zu befreien. Am Ende des Tages steht noch die Landeshauptmannabsetzung an. Den Fasching werden wir dann noch gebührend ausklingen lassen.

WANN & WO: Wie wichtig ist dir die Faschingstradition im Ländle?

Marco David: Als junger Prinz hat man am Anfang der Regentschaft natürlich so seine Bedenken, auch in diese Aufgabe muss man zuerst einmal hineinwachsen. Dank meiner ganzen Familie und äußerst motivierten Angestellten funktioniert das super. Die verstehen natürlich auch, dass der Chef als Prinz eine wichtige Aufgabe hat (schmunzelt)! Übrigens meinte mein Sohn Alvin kürzlich: „Papa, machen wir das jetzt jedes Jahr?“

Marco David: Die Natur, die wir hier haben, vor allem aber die schönen Berge.

WANN & WO: Eventuell ergibt es sich ja, dass deine Jungs zum Faschingsprinzen gekürt werden. Marco David: Ja, durchaus! Diese Chance sollte man auf jeden Fall nutzen, wenn man sie bekommt. Denn gefragt wird man nur einmal. In diesem Sinne, ein kräftiges „Ore Ore“ auf die letzten Tage im Fasching. Prinzessin Melanie I. mit den Infanten Eugen (7), Alvin (8), LXII Prinz Ore Marco I. und Zeremonienmeister Roland Hagspiel. Fotos: MiK

WORDRAP Woche die Kunstgewerbliche Schule in St. Gallen, die restlichen Tage war ich als Lehrling in Rohrschach tätig. Ursprünglich wollte ich einen Ausbildungsplatz in der Schweiz, doch das stellte sich als schwierig heraus. Nach vielen Bemühungen klappte es dann aber und ich bekam eine Stelle. Nach meiner Gesellenprüfung verschlug es mich dann aus der Schweiz nach London, wo ich eine Stelle angenommen habe. Irgendwann habe ich

oder Australien, wo ich auch als Goldschmied tätig war. Natürlich reise ich immer noch gerne, aber jetzt immer mit meiner Familie. Ich denke, jeder sollte sich die Welt ansehen, wenn er die Möglichkeit dazu hat. Wenn man sieht, wie es in anderen Ländern zugeht, schätzt man das, was man zuhause hat, viel mehr. WANN & WO: Was schätzt du an Vorarlberg besonders?

„Ich denke, jeder sollte sich die Welt ansehen, wenn er die Möglichkeit dazu hat.“ Marco David über das Reisen

Fasching: Tradition, Spaß, Ausnahmezustand und ganz viele Termine. Uhrwald: Spiegelt meine Profession wieder, holen aus der Natur die Kraft zurück. Familie: Wichtige Stütze, immer dabei. Wunsch: Dass der Aschermittwoch kommt! Vorarlberg: Habe schon einiges gesehen, Land mit super Lebensqualität. Wohne sehr gerne hier.


14 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Rotlicht-Report W&W-Serie zu Prostitution in und um Vorarlberg

3

Fragen an Abteilungsinspektor Manuel Seitlinger, Bereich Menschenhandel

Wie ist die derzeitige Lage im Milieu in Vorarlberg?

1

In Vorarlberg gibt es kein offizielles Bordell. Bei Rotlicht-nahen Betrieben stellen wir einen Rückgang fest. Es besteht mitunter der Verdacht, dass es vereinzelt, außerhalb der Lokale zu Vereinbarungen zwischen Frauen und Männern kommt. Sofern es dabei aber nicht um Zuhälterei oder Menschenhandel geht, liegt „nur“ eine Verwaltungsübertretung nach dem Vorarlberger Sittenpolizeigesetz und unter Umständen dem Aids- und Geschlechtskrankheitengesetz vor.

Was droht den Frauen bei so einem Verstoß? Das ist abhängig vom Aufenthaltsstatus und der Nationalität der Beschuldigten. Wenn jemand als NichtEU-Bürgerin keine Arbeitserlaubnis in Österreich hat, handelt es sich um einen Verstoß gegen das Fremdenpolizeigesetz, was in weiterer Folge zur Ausweisung führen kann.

2

Gibt es illegale Bordelle in Vorarlberg?

3

Der ehemalige Straßenstrich hat sich schon vor geraumer Zeit immer mehr in Privatwohnungen und auch Hotels verlagert. Die Frauen bekommen ihre Kunden über die verschiedensten Kanäle, mit unterschiedlichen Telefonnummern. Daher ist es auch unmöglich, hier eine entsprechende Anzahl festzustellen. Hier werden wir nicht immer sofort aktiv. Wenn in diesem Zusammenhang aber der Verdacht auf Ausbeutung oder Zuhälterei besteht, schreiten wir ein.

Rotlicht im Rheintal W&W geht im „Rotlicht Report“ auf das Thema Prostitution im Rheintal ein. Im ersten Teil geht es darum, wie es in der benachbarten Schweiz abläuft. Nächste Woche wagen wir den Blick über die Rotlicht-Grenze nach Vorarlberg.

„Gemacht wird es trotzdem“ WANN & WO blickte im grenznahen Sex-, Saunaund Wellnessclub Palladium in Au (CH) durchs Schlüsselloch und sprach mit Betreiber Andreas Tomaschek. MARTIN BEGLE martin.begle@wannundwo.at

Auf die Frage, ob er ein Zuhälter sei, antwortet der aus Vorarlberg stammende Palladium-Betreiber: „Hier drinnen gibt es keine Zuhälter, jeder ist selbstbestimmt. Bei uns sind Frauen genauso Gäste, wie die Männer. Die Clubbenutzung kostet 60 Franken, für den ,Service‘ nehmen die Sex-Dienstleisterinnen je nach Dauer zwischen 75 und 220 Franken. Ich bekomme von ihnen sonst kein Geld und kann nicht bestimmen, mit wem sie aufs Zimmer gehen. Wir kassieren nur A. Tomaschek die Quellensteuer und die Mehrwertsteuer für den Staat, sind sozusagen der Zuhälter des Staates, die Finanzpolizei im Rotlicht. Was man vom Fernsehen so kennt, Drogengelder, Schutzgebühren und dergleichen, gibt es bei uns nicht. Wo Prostitution verboten ist, treten diese Probleme jedoch zwangsläufig auf. Was draußen passiert, kann ich nicht beeinflussen. Wir dürfen uns keine Illusionen machen, dass hinter diesen glücklich erscheinenden Frauen vielleicht eine Familie steht, ein Freund, ein Mann, der das billigt oder sie sogar anhält, das zu tun.“

Schweizer System Bald nach der Eröffnung machte sich die Polizei, Einheit für Organisiertes Verbrechen, vorstellig: „In uns sähe die Polizei eine Chance, Informationen zu bekommen, was im Milieu vorgeht. Im Gegenzug sorgen sie für unseren Schutz. Diese Zusammenarbeit läuft seit über vier Jahren sehr gut.“ Tomaschek ist voll des Lobes für dieses System: „Wir merken es kaum und bekommen maximale Unterstützung, das gilt auch für alle Frauen“, versichert er. „Wenn eine Frau zu uns kommen möchte, schickt sie uns eine Passkopie und einen maximal drei Wochen alten

„Die Frauen im Palladium sind genauso Gäste, wie die Männer“, betont Tomaschek. Fotos: MiK Test von einem eingetragenen Frauenarzt. Wir machen dann das Ansuchen hier bei der Gemeinde. Ihre Arbeitsbewilligung muss die Frau persönlich beim Polizeiposten abholen. Dort wird sie nochmals über ihre Rechte gegenüber Zuhältern und Menschenhändlern sowie ihre Pflichten gegenüber dem Schweizer Staat aufgeklärt. Man kann das also gut machen, oder eben verbieten – gemacht wird es aber trotzdem.“

Früher war Tomaschek Unternehmer in der Textilbranche: „Einige meiner vielen internationalen Kunden

fragten mich bei ihren Besuchen, wo man am Abend ,Spaß haben‘ könne. Also bin ich mit denen 15 Jahre lang drei Mal in der Woche nach Zürich gefahren. In Vorarlberg und auch auf der Schweizer Seite gibt es gute, große Betriebe, die alle das gleiche Problem hatten. Ich war nicht selten in Zürich und stand neben vier anderen Fahrern aus Vorarlberg an der Bar. Als die Hallen hier frei wurden, habe ich überlegt, was man hier an der Grenze machen könnte. Ich habe eine Marktlücke für einen Saunaclub, wie wir ihn betreiben, entdeckt. Schätzungsweise kommen etwa 40 Prozent unserer Gäste aus Österreich bzw. Vorarlberg.“

350 kg

700

Wäsche täglich fallen im Palladium an.

Meter Luftlinie sind es von der Grenze zum Palladium.

„40 Prozent Vorarlberger“

400.000 7000 Franken an Steuern zahlt der Saunaclub im Jahr.

Gäste aus Vorarlberg besuchen den Club jährlich.


Effizientes Training im „beliebtesten Premium-Studio Vorarlbergs!“ *

Jetzt starten und bis zu 130 Euro sparen! 1. PLATZ *Das beliebteste Fitnessstudio im Jänner 2018 bei den Antenne Vorarlberg-Hörern!

4 Schritte

zur körperlichen Fitness mit 2x20!

Chipkarte Alle persönlichen Einstellungen für das Gerät sind gespeichert! Und los geht‘s mit dem Training.

Trainingsgerät starten Ihr Trainingsgerät stellt sich automatisch ein – ganz einfach und unkompliziert.

1

2

Effektiv trainieren!

Keine Zeit gilt nicht mehr!

www.tschann.com www.2x20minfit.com

8 – 10 Geräte in 20 Min. effektiv trainieren. Hier wird jedes Gerät via Chipkarte eingestellt.

3

15 Stunden erhöhter Stoffwechsel durch nur 20 Minuten effektives Training. Super!

4

Gesundh Gesundheitszentrum Tschann Hohenems, Markus-Sittikus-Straße 20, Tel. 05576 74444 Gesundheitszentrum Tschann Feldkirch, Steinbruchg. 13, Tel. 05522 76687 | Figurstudio Tschann Lady Feldkirch, Reichsstr. 126, Tel. 05522 79319

Körperwerkstatt inklusive FunctionalTraining ab 7,90 Euro pro Woche Nur in Hohenems! In der Körperwerkstatt findest du alles, was du für den effektiven Muskelaufbau brauchst. Wähle zwischen einfachen Eisen, Kurzhanteln, Langhanteln, mechanischen Geräten sowie Plate-Loaded Geräten. Beste Ausstattung – beste Beratung. Seit 38 Jahren befasst sich das Gesundheits zentrum Tschann mit effektivem Muskeltraining. Functional-Training ist ein effizientes, koordinatives KraftAusdauertraining. Koordination, Muskulatur und Schnelligkeit * kannst du - 430m2 reine Körperwerkstatt hier gezielt mit Functional-Training verbessern. - Klimatisiert Deine Fitness Ab 7,90 Euro pro Woche wird es dir 4 Wochen gratis danken. * Gültig für die ersten 100 Neuanmeldungen

Jetzt starten!

Gesundheitszentrum Tschann Hohenems Markus-Sittikus-Straße 20, Tel. 05576 74444 www.tschann.com


16 Sonntag, 11. Februar 2018

3

Ehepaare, die beim Gewinnspiel teilnehmen

WANN & WO

„Wertvolle Erinnerungen verewigen“

Story

Thomas Gmeiner, Fotograf: „Den Tag begleiten, fotografisch einfangen und somit wertvolle Erinnerungen verewigen, das ist das, was mich an Hochzeiten reizt. Leider hört man oft von Brautpaaren, dass sie an der professionellen Fotografie gespart und das dann bereut haben – man heiratet schließlich nur einmal! Fotos: Thomas Gmeiner, handout/privat

Welches Ehepaar darf zum Ball? „Remember Your Wedding Day“: Foto an W&W und Gewinn im Wert von 190 Euro absahnen! Die letzten Paare stellen sich vor. LISA PURIN lisa.purin@wannundwo.at

die Gewinner geht es am 3. März auf den „Remember Your Wedding Day“ nach Hohenems. Dort wartet, neben der musikalischen Unterhaltung mit „gmixt’ emotions“, ein wunderbares Drei-Gänge-Menü von MO-Catering! Am Abend gibt es auch noch viele andere tolle Preise zu gewinnen. Etwa eine Übernachtung im Kuschelhotel Gams, im Wert von 500 Euro, Eine OldtimerAusfahrt im Wert von 250 Euro sowie Schmuck von Mariposa im Wert von 100 Euro.

Das junge Paar feiert dieses Jahr schon ihren dritten Hochzeitstag. „Wir sind sehr stolz darauf, dass die Liebe immer noch so stark ist, wie am ersten Tag. Es wäre genial, wenn wir an diesem besonderen Tag mit dabei sein dürften und einen tollen Abend genießen könnten“, erzählt Melissa.

Im Löwensaal Hohenems findet am Samstag, 3. März, ein Event statt, um den Hochzeitstag zusammen mit anderen Ehepaaren noch einmal zu feiern. W&W schickt ein Ehepaar zum „Remember Your Wedding Day“ im Wert von 190 Euro! Melissa und Engelbert Iglseder, Sonja und Heinrich Pressel und Michelle und Peter Hann nutzen noch die letzte Chance, um den tollen Gewinn abzustauben. Für

Sonja und Heinrich Pressel

Michelle und Peter Hann

2

„Mein Mann Peter hatte in der Hochzeitsnacht sehr starken Heuschnupfen und musste deswegen ins Krankenhaus. Richtig genießen konnten wir unseren Tag deshalb nicht. Jetzt wäre es super, wenn wir am 3. März in Hohenems dabei sein könnten“, so Michelle Hann.

Melissa und Engelbert Iglseder

1

Sonja und ihr Mann Heinrich sind bereits seit acht Jahren ein Paar und leben zusammen mit ihren vier Kindern in Bregenz. Auch sie wünschen sich, noch einmal ihren Hochzeitstag erleben zu dürfen. „Wir würden uns über den Gewinn sehr freuen und hoffen, dass wir beim ‚Remember Your Wedding Day‘ teilnehmen dürfen.“

3

Präsentation der Gewinner in der nächsten Ausgabe Die Jury benötigt jetzt noch ein wenig Bedenkzeit, um das SiegerEhepaar zu küren. Präsentiert werden die Gewinner des „Remember Your Wedding Day“ in der nächsten WANN & WO-Ausgabe.


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018 17

Zur Person

Auf & Davon

Name: Daniela Burtscher, 31 Jahre Herkunft, Wohnort: Kommt aus Schlins, wohnt in Whitehorse, Yukon (Kanada) Job: Kindergärtnerin in einem „Day Care“ Hobbys: Eisfischen, Kanufahren, Camping, Wandern

Vorarlberger im Ausland

Die Schlinserin hat ihren Platz in Yukon gefunden – hier auf dem Bild mit Freundin Joanne.

Fotos: handout/Daniela Burtscher

Die 31-Jährige mit ihrem Mitbewohner beim Kanufahren.

„Wenn die Amerikaner mich nicht wollen, dann vielleicht die Kanadier!“ Daniela Burtscher (31) aus Schlins reist seit Jahren um die Welt – derzeit lebt sie in Whitehorse, Kanada. LISA PURIN lisa.purin@wannundwo.at

„Als ich 16 Jahre alt war, wollte ich unbedingt ein Austauschjahr beginnen, doch meine Mutter hat einfach Nein gesagt“, erzählt die gebürtige Oberländerin und schmunzelt. Mit 20 Jahren ist Daniela dann das erste Mal ins Ausland gereist. „Ich begann meine aufregende Reise als Au-pair in New Jersey. Meine Mutter weinte am Flughafen und wollte mich nicht gehen lassen. Ich umarmte sie, habe ihr zugewunken und war weg.“ In Amerika angekommen konnte die Schlinserin nichts mehr halten: „Die Städte waren größer, die Menschen netter und das Essen fetter, ich liebte einfach alles, was neu und aufregend war. Nur meine Gastfamilie hat so gar nicht zu mir gepasst. Es war furchtbar, doch meinen Traum wollte ich trotzdem nicht aufgeben“, so die 31-Jährige. Nach etwa einem Monat konnte Daniela zu

einer anderen Familie wechseln und ist dafür für insgesamt elf Monate nach San Francisco umgezogen.

Jobsuche – egal wo Doch damit nicht genug – auch in Seattle lebte die Weltenbummlerin noch ein Jahr als Au-pair. „Die beiden Jahre in den USA haben mir gezeigt, dass ich meine Zeit liebend gerne mit Kindern verbringe, weshalb ich mich dazu entschied, professionelle ‚Nanny‘ zu werden. Dafür lebte ich dann eine Zeit lang in Neuseeland, ging dort zum ‚Eastern Institute of Technology‘ und studierte ‚Nanny Education.‘“ Nachdem sie die Schule erfolgreich abgeschlossen hatte, schaute sie sich weltweit nach einem Job als ‚Nanny‘ um. Nach einer Weile wollte sich Daniela aber wieder weiterbilden und sie entschied sich „Early Childhood Developement“ zu studieren. „Leider habe ich kein StudentenVisum für Amerika bekommen.

Mein Traum, hier zu leben und zu studieren, war zerstört – noch nie war ich so enttäuscht. Aber ich habe trotzdem nicht aufgegeben. Wenn die Amerikaner mich nicht haben wollen, dann vielleicht die Kanadier!“ Am Yukon College wurde die Vorarlbergerin dann wirklich akzeptiert und bekam ein Visum für Kanada. Dort konnte sie sich ihren Studienwunsch endlich erfüllen. Direkt nach dem erfolgreich abgeschlossenem Studium beantragte sie ein vierjähriges Arbeitsvisum. Zurück nach Vorarlberg zu kommen, ist für Daniela keine Option. „Außer ich besuche Familie und Freunde. Mein Visum ist jetzt noch ein Jahr gültig, doch ich habe schon ein neues Land im Blick, Schottland vielleicht“, verrät die 31-Jährige. Nach der Arbeit verbringt sie ihre Zeit meistens mit ihren Mitbewohnern oder sie trifft sich mit Freunden in der Stadt. „Es kommt durchaus auch vor, dass ich mit meinen Freunden einfach ins Auto steige und losfahre, egal

„Die Städte waren größer, die Menschen netter und das Essen fetter, ich liebte einfach alles, was neu und aufregend war.“ Daniela Burtscher

wohin.“ Auch die Temperaturen bis zu Minus 34 Grad stören die Schlinserin nicht, im Gegenteil: „Das ist super, um etwa Eisfischen zu gehen! Die Natur im Norden ist einfach nur atemberaubend. Wir haben Berge, Seen, Wälder und viele Tiere! Vergangene Woche sah ich beispielsweise einen Wolf, aber auch Bären sind mir schon begegnet. Das Einzige, was ich vermisse, sind Freunde und Familie, die ich aber ab und an im schönen Vorarlberg besuchen komme. Ach ja, und Milka Schokolade, Lustenauer Senf sowie richtiger Vorarlberger Käse – das muss immer ins Paket, welches mir meine Mama schickt!“

Daniela mit ihren Freunden Conor und Joanne bei einem Ausflug in die Berge.


18 Sonntag, 11. Februar 2018

Tanz ins Glück

WANN & WO

Vom Casting übers Finale nach Wien Anfang November riefen WANN & WO, das Casino Bregenz und die Tanzschule Hieble zum Gewinnspiel für zwei Opernball-Packages inklusive Logenplätze, Dinner, Hotelaufenthalt, Leihfrack und Ballkleid auf. Nach dem Casting, wo sich die Paare der Jury auf dem Tanzparkett zu stellen hatten, entschied im Finale schlussendlich die Roulettekugel und somit das Glück, wer den Ball der Bälle miterleben durfte. Foto: Sams

Grüße vom Wiener Opernball Mittendrin statt nur dabei – Marlene und Günter durften den Wiener Opernball hautnah miterleben und berichten vom unvergesslichen Abend. Nach dem Casting in der Tanzschule Hieble und dem spannenden Finale im Casino Bregenz hieß es für die strahlenden Sieger vergangenen Donnerstag endlich „Alles Walzer“.

Wunschlos glücklich

Die „Tanz ins Glück“-Gewinner Marlene und Günter waren sichtlich begeistert vom legendären Spektakel in der Wiener Staatsoper. Fotos: handout Casinos Austria/Christian Husar

Als feststand, dass Marlene und Günter auf dem Ball der Bälle tanzen werden, mussten Vorbereitungen getroffen werden: Urlaub nehmen, zum Friseur, Leihfrack und Kleid bestellen, usw. Am Mittwoch ging’s dann mit dem Zug Richtung Hauptstadt, welche die beiden schneebedeckt erwartete. Sogleich wurde das Zimmer im Hotel Astoria bezogen, wo sie mit einem Sektgruß von Casinos Austria empfangen wurden. Nachdem sich Tags darauf alle für den Ball der Bälle herausgeputzt hatten, ging es für die sechs Gewinnerpaare, die von verschiedenen Casinos in ganz Österreich ermittelt wurden, zum Sektempfang und anschließendem Hauben-Dinner ins Casino Wien. Frisch gestärkt und nach ein paar vorsichtigen Probeschritten hieß es: „Auf zur Staatsoper“. Auf dem Red Carpet sammelte Marlene ihre ersten Eindrücke: „Es war ein aufregendes Treiben mit langer Warteschlange vor dem Haupteingang und in regelmäßigen Abständen vorfahrenden Limousinen. Überall Menschen, die man aus Film und Politik kennt – hautnah. Es fühlte sich unrealistisch an, dass wir mittendrin stehen.“ In der Staatsoper selbst waren die beiden

nicht nur vom wunderschönen Gebäude überwältigt: „Menschen, Menschen, Menschen – alle in Festkleidung. Teilweise sah man sehr ausgefallene Garderoben. Als wir dann die Casinos Austria-Loge bezogen, waren wir begeistert von der genialen Sicht aufs Parkett und die Ehrenloge. Unsere Rangloge war aber doch kleiner, als man es sich vorstellt – die Männer mussten alle stehen.“ Auch die traditionellen Programmpunke werden Marlene und Günter in Erinnerung bleiben: „Das Komitee der Jungdamen und Jungherren war beeindruckend – es waren so viele tolle Paare. Auch die Sänger und das Orchester bewiesen eindrücklich, dass es der Ball der Künstler ist, die in diesem ehrwürdigen Haus arbeiten.“

Promis und „Quadrillen“ Auf die Frage, ob die beiden sich denn für die „Quadrille“ aufs Parkett gewagt haben, erklärten Marlene und Günter: „Zu diesem Zeitpunkt ist das Hauptparkett immer total voll. Wir tanzen lieber, wenn mehr Platz ist – dafür öfters am Abend. Die Musik auf dem Ball war durch die Bank toll, alle Richtungen waren vertreten.“ Die beiden schauten sich natürlich während des Abends in der ganzen Staatsoper um: „Dabei haben wir auch fast alle Promis gesehen, denn irgendwann trifft man sie alle auf einem der Gänge vor den Logen. Meist werden sie total belagert. Das ist nicht so unser Ding – bei diesem Anblick genossen wir es umso mehr, dass wir uns dank Casinos Austria, die uns jeden Wunsch erfüllten, wie Promis fühlen durften, aber uns doch die ganze Nacht frei bewegen und tanzen konnten, ohne dass jemand Notiz genommen hätte – das war wunderbar. Wir sagen von Herzen Danke für dieses unvergessliche Erlebnis!“ SEM


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018 19

Casinos Austria-Loge Insgesamt durften sechs Gewinner-Paare aus ganz Österreich die Ballnacht zusammen in der Casinos Austria-Loge verbringen. Auch beim Dinner im Casino Wien wurde angemessen in die Nacht gestartet. Ein Video der Vorbereitungen und mehr Fotos gibt es online unter www.opernball.casinos.at.

Smartphone-Schnappschüsse der Gewinner

Feines Dinner im Casino Wien.

Den Wiener Opernball live und hautnah erleben – ein einzigartiges Erlebnis.

Auf dem Ball wird auch Eis verkauft.

Marlene genießt den Ausblick der Loge.

Die Sieger mit Ing. Reinhard Deiring, Direktor des Casino Wien, der übrigens gebürtiger Vorarlberger ist, beim Hauben-Dinner im Cuisino Restaurant des Casino Wien.

Marlene und Günter versuchten ihr Glück an den Spieltischen beim Wiener Opernball, präsentiert von Casinos Austria.

Auch auf die große Ehrenloge war der Blick perfekt.

Die Gewinnerpaare, welche den Ball in der Casinos Austria-Loge genießen durften.

Zu später Stunde lichtet sich die Menge auf dem Hauptparkett.

Fotos: handout/Privat

Die beiden waren unter den letzten Gästen, es wurde sogar schon aufgeräumt.


MEINE TOP TEN ...

20 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Kendrick Lamar: Black Panther-Soundtrack

... Kalabota

Mit „Black Panther“ bekommt der erste afro-amerikanische Superheld einen eigenen Kinofilm. Für den Soundtrack verantwortlich ist King Kendrick Lamar himself. Neben dem ersten Vorboten gemeinsam mit SZA „All The Stars“, sind auch The Weeknd, James Blake, Vince Staples, Schoolboy Q, 2Chainz u.v.a. mit von der Partie. Foto: Reuters

1. Notorious BIG – „Big Poppa“ Seit Jahren fester Bestandteil meiner Playlist! Der Song ist einfach legendär und Notorious war ein Ausnahme-Talent! Da wird mir jeder Hip Hop-Fan Recht geben!

Sound

2. Joey Bad A$$ – „Devastated“ Joey Bad A$$ ist meiner Meinung nach einer der besten Rapper zur Zeit. Gute Lyrics und stabile Instrumentals. Keine Hype getriebene Musik – er bleibt sich selbst treu.

„Abgedrückt wird bei uns Rock-Urgestein Benni Bilgeri im WANN & WO-Interview über sein aktuelles Projekt, das „Bad Boy“-Image und seine Liebe zur Gitarre – CD-Verlosung!

3. Mura Masa – „All Around The World ft. Desiigner“ Mura Masa ist einfach ein Klasse-Produzent und fixer Bestandteil meiner Playlist! Krasser Sound für einen so jungen Typen! 4. Machine Gun Kelly – „Trap Paris ft. Quavo, Ty Dollar“ Nicer Trap-Track zum Cruisen – Beat ist einfach chillig und flowt schön dahin.

JOACHIM MANGARD joachim.mangard@wannundwo.at

5. Megaloh – „Lass laufen“ Wieder ein Mega-Talent aus Deutschland, das unterschätzt wird. Ein Top- Song zum aufwärmen ! „Wenn’s läuft, lass laufen!“

WANN & WO: An welchen Projekten arbeitest du gerade?

6. Collie Buddz – „I Got You“ Einfach ein Sexy Reggae/Reggaeton Song mit warmen Vibes. War definitv mein 2017 Summer Cocktail Song und hat mich auf meinem 4 Wochen-Trip an Kroatiens Stränden begleitet.

Benni Bilgeri: Auf meiner aktuellen Platte „Mansira – Stories To Tell“ schlage ich mit Bariton-Gitarre ruhigere Töne an, eher ungewohnt für mich, hier zeige ich mal meine chillige Seite. Wer mein herkömmliches Handwerk der härteren Gangart hören will, liegt bei „Bad Boy“ genau richtig. Und dann wäre da noch meine neue Band, die sich gerade formiert hat. An den Drums sitzt Martin Hämmerle aus Dornbirn, als Sänger haben wir Florian Koller, bekannt von KIN, mit ins Boot geholt – quasi die „Jungen Wilden“ in der neuen Formation. Am Bass spielt mein alter Kollege Winnie Bucher, als Fels in der Brandung. Mit dieser Truppe proben wir gerade im TonZoo und sind live unterwegs, für heuer ist außerdem eine neue Platte geplant. Wir befinden uns aktuell in der Bandfindungs-Phase. Eines sei aber schon versichtert: Abgedrückt wird bei uns immer!

7. Bjelo Dugme – „Durdev Dan“ Darf auf keiner Balkan Party fehlen! Da fließt der Raki und die Gläser zerspringen auf dem Boden! Absoluter „Suicide All Time Jugo Song“. 8. Youssoupha – „Ma Destinée“ Einer der besten Rap-Songs aus Frankreich! Den muss man kennen! Super Kopf-NickerSound! 9. Antony and the Johnsons – „Knocking On Heaven’s Door“ Verdammt chilliges Cover! Einfach schön zum Runterkommen. Antony hat eine unglaublich eigene und warme Stimme. Der Song ist nicht catchy und braucht seine Zeit um zu wirken, wie ein guter Wein. 10. Micheal Jackson – „Wanna Be Startin’ Something“ Michael hat mich durch meine Kindheit begleitet und ich höre ihn immer wieder gerne! Der Tune hat einfach Power und animiert zum tanzen!

WANN & WO: Wie entstehen eure Songs? Benni Bilgeri: Am Songwriting beteiligen sich alle, die Lyrics stammen aus der Feder von Flo. Texte liegen mir nicht wirklich. Die neue Platte soll wieder „Back To The Roots“ werden, rougher Sound, reinstehen, jammen, ab in die Garage und abliefern. Die Energie und das Band-Feeling zusammen in einem Raum sollen rüber kommen. WANN & WO: Wie viel „Bad Boy“ steckt denn in Benni Bilgeri?

Rapper und Producer Kalabota präsentiert heute seine Playlist. Foto: handout/privat Benni Bilgeri zählt zu den besten Gitarristen aus Vorarlberg.

Foto: Christian Holzknecht

Benni Bilgeri: Da gäbe es sicher die eine oder andere Anekdote.


Sonntag, 11. Februar 2018 20

WANN & WO

Calvin Harris: Neue Single

Brian Fallons zweites Soloalbum

Nach seinem erfolgreichen Album „Funk Wav Bounces Vol. 1“ veröffentlichte Calvin Harris am Freitag die brandneue Single „Nuh Ready Nuh Ready“ und überschreitet neuerlich Genregrenzen von Pop- und Dance Music. Foto: AP

Am Freitag veröffentlichte der Frontman von The Gaslight Anthem nach „Painkillers“ mit „Sleepwalkers“ seine zweite Solo-Platte. Sein Stil ist gekennzeichnet durch eine einzigartige Kombination von Punk-Rock und Americana. Foto: APA

immer!“ Ich bin sicher ein Lausbub, Action kam bei mir sicher nicht zu kurz (schmunzelt).

SPOTIFY CHARTS 1. The Chainsmokers – „Sick Boy“ 2. Bausa – „Was du Liebe nennst“ 3. Drake – „God’s Plan“ 4. Eminem – „River (feat. Ed Sheeran)“

WANN & WO: Du bist ja längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Wer hat dich besonders geprägt?

5. Rudimental – „These Days“ 6. Nico Santos – „Rooftop“

Benni Bilgeri: Früher habe ich viel mit Peter Wolf zusammengearbeitet, ein hervorragender Produzent. Mit Harald Kloser hatte ich eine gemeinsame Band mit dem Namen „Ozeanflieger“, und wir waren bei BMG unter Vertrag. Noch heute schreiben mich Fans aus den 80er-Jahren an.

7. Post Malone – „Rockstar“ 8. NF – „Let You Down“ 9. Lost Frequencies – „Crazy“

Spannende Vorträge im Rahmen der Poolbar Generator-Workshopreihe.

10. Camila Cabello – „Havana“

Poolbar Festival: Generator & Party

Quelle: Spotify

WANN & WO: Was bedeutet dir Musik? Benni Bilgeri: Meine Wurzeln liegen ganz klar in der Rockmusik, mit Helden wie Allman Brothers, Jimi Hendrix, Led Zeppelin, usw. Später schlitterte ich immer mehr in die Bereiche Jazz und Fusion. Ganz elementar war einfach meine Liebe zur Gitarre. Mit ihr verbringe ich täglich mehrere Stunden. Meine erste Gitarre habe ich selber zusammengeschraubt, bevor ich dann mit dem Fahrrad in die Schweiz gefahren bin, um mir meine erste eigene Gitarre zu kaufen. WANN & WO: Wo kann man euch in nächster Zeit live erleben? Benni Bilgeri: Wir sind immer auf der Suche nach Bookings, fix bestätigt ist bereits ein Konzert beim Ferry Jam auf der Alten Fähre Lochau am 29. Juni. Außerdem gastieren wir am 5. Mai bei den Hells Angels im Wolfurter Clubheim.

INFOS

Antenne Hit-Tipp

Tom Walker – „Leave A Light On“ Er hat rote Haare, einen roten Bart und kommt aus Großbritannien: Aber nein, es ist nicht Ed Sheeran. Die Rede ist von Tom Walker, der in seiner Heimat aber definitiv schon als „schottische Version von Ed Sheeran“ gefeiert wird. Das stellt er mit seinem neuesten Streich „Leave A Light On“ auch eindeutig unter Beweis. Walker hat da nämlich alles reingepackt, was einen perfekten Pop-Song ausmacht: Melodische Piano-Sounds bauen sich langsam zu einem emotionalen Power-Refrain auf. Spätestens jetzt startet der Schotte auch bei uns so richtig durch! Der Antenne Vorarlberg –- Hit-Tipp der Woche: Tom Walker mit „Leave A Light On“.

Benni Bilgeri Band Aktuelle Alben: Mansira – „Stories To Tell“, „Bad Boy“

INFOS Poolbar Generator Vorträge: Grafik, Design und Kunst WANN: 14. Februar, 19 Uhr WO: Vorarlberg Museum • Maria Anwander: Guerilla Strategy – Aneignung des öffentlichen und semiöffentlichen Raums • Sander Hofstee: „Additive Manufacturing in a conceptual design context“ • Jutta Dieing: Die Kunst und das Öffentliche – Kunst im öffentlichen Raum als Element des urbanen Lebens • Sigi Ramoser: Schnapsbrennen & gute Gestaltung Vorträge: Architektur, Licht, Visuals WANN: 16. Februar, 18 Uhr WO: Kunsthaus Bregenz • Christine Schwaiger: FarbRaum • Felix Gorbach, Hanno Mayer, Simon Egle: So arbeiten die Laborratten • Andreas Cukrowicz: Komplexe Themen mit unkonventionellen Lichtlösungen Poolbar Spring Vibes WANN: 17. Februar, 18 Uhr WO: Magazin 4 • Live-Act: Mr. Slipper & his (lazy) Cats „A swinging singing song session: Western meets Garage“ • DJ-Set: Club Boogaloo mit den Poolbar Resident-DJs seit 1999: Ich & Du

Verlosung: W&W verlost jeweils zwei Alben. Wer mitmachen möchte, schickt eine E-Mail mit Name und Adresse sowie dem Betreff „Benni“ an joachim.mangard@wannundwo.at Infos: www.bilgeri.com www.facebook.com/bennibilgeri

Infos: www.poolbar.at Chartstürmer Tom Walker. Foto: iamtomwalker.com

Foto: Matthias Rhomberg

Der Generator lockt wieder mit Vortragsreihen und Spring Vibes nach Bregenz! Ein Alleinstellungsmerkmal des Poolbar Festivals stellt die außergewöhnliche und jährlich neu inszenierte Location dar. Auch heuer gestalten mehr als 50 Studenten das Ambiente des in einem städtischen Park gelegenen Alten Hallenbades in Feldkirch im Rahmen des Poolbar Generators neu. Fachleute und externe Profis leiten die Labore zu Architektur, Grafik, Visuals, Produktdesign, Street und Public Art, in denen das Festival-Design entworfen wird. Parallel reflektieren und optimieren Gastkritiker das Erarbeitete.

Spannende Themen Insgesamt tragen über 70 Kreative zum gestalterischen Rahmen für das 25. Jubiläum des Kult-Festivals bei. Der Workshop läuft bereits und findet noch bis zum 18. Februar im Bregenzer Magazin 4 statt. Zusätzlichen Input liefern in dieser Woche öffentliche und kostenlos zugängliche Vortragsreihen im Kunsthaus Bregenz und dem Vorarlberg Museum. Im Anschluss steigen im Magazin 4 die Poolbar Spring Vibes! Eine Programmübersicht findet man in nebenstehender Factbox.


22 Sonntag, 11. Februar 2018

6

Athleten,

die für Vorarlberg bei Olympia antreten

Markus Schairer

1

Der 30-Jährige Snowboarder war schon zwei Mal bei den Olympischen Spielen und freut sich auch diesmal wieder darauf.

WANN & WO

Elias Leitner

Young Corner

Alter: 15 Jahre Schule: Skigymnasium Stams Wohnort: Bürs Hobbys: Snowboarden, Fußball spielen, Schwimmen, ...

Snowboardprofi von Morgen Elias Leitner (15) aus Bürs ist österreichischer Vizemeister im Snowboardcross und gilt als erfolgversprechendes VSVNachwuchstalent. SABRINA GALEHR sabrina.galehr@russmedia.at

Katharina Liensberger

2

Mit drei Jahren stand die Feldkircherin schon auf den Skiern. Für sie ist das Skifahren die schönste Sportart überhaupt.

Thomas Steu

3

Der sportliche Werdegang des Bludenzers war anfänglich nicht leicht. Nun tritt er in der Rodel-Disziplin bei den Olympischen Spielen an.

Alessandro „Izzi“ Hämmerle

4

Der Snowboarder erreichte den zweiten Gesamtrang im Weltcup. Sein Motto: „Risk it for the biscuit!“

Christian Hirschbühl

5

Sein Olympiaantritt war lange ungewiss, deshalb startet der Skifahrer nun noch motivierter in die Spiele.

Dominik Baldauf

6

Nach 16 Medaillen bei Österreichischen Meisterschaften geht der Skilangläufer nun bei Olympia an den Start. Fotos: Klaus Hartinger/ Montafon Tourismus

Seit er neun Jahre alt ist, steht er auf dem Snowboard. Zu seinen großen Vorbildern zählen der australische Snowboarder Alex Pullin und der Gaschurner Olympiateilnehmer Alessandro Hämmerle. „Ich bin ein riesen Fan von Izzi und möchte eines Tages, so wie er, auch bei den Olympischen Winterspielen antreten“, erzählt der 15-jährige Sportler gegenüber WANN & WO.

Von den Skiern zum Board Mit der Begeisterung für den Snowboardsport wurde Elias von seinem älteren Bruder Lukas Leitner angesteckt. „Bei den Familienskitagen durfte er sich immer schon coole Snowboards ausleihen und ich musste noch mit den Skiern fahren. Seit damals fasziniert mich das Snowboardfahren. Deshalb habe ich dann auch damit angefangen und bin dabei geblieben“, erzählt Elias Sein erstes Snowboard bekam er zu Weihnachten, mittlerweile hat er drei davon.

„Jump ’n’ Run“ Das „Jump ’n’ Run“ ist eine Vorarlberger Snowboard-Nachwuchsplattform und wird von der Snowboard Sparte des Vorarlberger Skiverbandes durchgeführt und von WANN & WO präsentiert. Es soll jungen Talenten aus dem Raum Vorarlberg den Einstieg in die Snowboard-Sportart ermöglichen und sie weiter spielerisch auf eine mögliche Profikarriere vorbereiten. Außerdem soll es als Tool für den Einstieg in den Vorarlberger Snowboardkader dienen. Elias gewann letztes Jahr den Wettbewerb und wurde daraufhin von seinem jetzigen Trainer Martin Kretschner angesprochen, ob er das Skigymnasium Stams besuchen möchte. „Das Schnuppertraining hat mir damals so gut gefallen, dass ich zugesagt habe.“ Seit einem

Elias Leitner (l.) Anfang Februar bei „Jump ’n ’ Run“ in der Silvretta Montafon. Foto: Eric Themel

Elias mit Olympiasieger Pierre Vaultier.

Spiro-Training.

Jahr ist Elias nun im Skigymnasium Stams, einer Eliteschule für junge, talentierte Sportler zwischen 14 und 20 Jahren. Die Schüler werden dort in verschiedenen Wintersportarten, wie Langlaufen, Skifahren, Snowboarden oder Skispringen, ausgebildet.

und Snowboardprofi zu werden. Bald möchte er sich auch für die SBX Trophy in Grasgehren anmelden, eine internationale Snowboardcross Trophy in Deutschland.

Stressiger Schulalltag Der Stundenplan des 15-Jährigen ist daher sehr voll. Am Morgen um halb sieben fängt der Tag mit dem „Morgenstudium“ an. Um sieben gibt es Frühstück und ab 8.50 Uhr geht dann der Unterricht los. Nach fünf bis sechs Stunden ist Mittagspause und am Nachmittag wird die jeweilige Sportart trainiert. „Nach dem Training können wir beim ‚Abendstudium‘, noch unsere Hausübung machen oder zusammen lernen“, erzählt der Sportschüler. Eines der großen Ziele von Elias ist es, ins österreichische Team zu kommen

Fotos: handout/Elias Leitner

INFOS Jump ’n’ Run – Nachwuchs Tour WANN: 17. Februar WO: Diedamskopf SBX & Slopestyle: • 8 Uhr: Einschreibung bei der Talstation • 10 Uhr: Start Snowboardcross • 13 Uhr: Start Slopestyle • 15.30 Uhr: Preisverleihung Weitere Infos: Facebook: Jump ’n’ Run E-Mail: info@jumprun.at www.jumprun.at


WANN & WO

Romantische Geste

Sonntag, 11. Februar 2018 23

Fußball schauen

Am Valentinstag darf eine Wenn am Valentinstag Real kleine Aufmerksamkeit nicht Madrid gegen Paris Saint Gerfehlen. Plane eine romantische main spielt, ist Streit vorprogramÜberraschung für deinen Partner miert. Lasst eure Freundinnen und verbringe den Abend zu zweit. deshalb nicht im Regen stehen.

aha plus-Workshops aha plus ist ein Anerkennungssystem für 12- bis 24-jährige Jugendliche, die sich freiwillig engagieren möchten. Weitere Infos unter: www.aha. or.at/event/aha-plus-workshops-3

Instagram – Highlights der Woche

Innig: Sängerin P!nk zusammen mit ihrem Bruderherz Jason Moore in Super Bowl-Laune.

Happy: Channing Tatum freut sich über einen selbstgebastelten Traumfänger.

7 UHR RADIO AN! Und so einfach geht’s: Schickt uns all eure Rechnungen per Mail an rechnung@antennevorarlberg.at, WhatsApp an 0676/88 00 5555 oder online auf antennevorarlberg.at! Martin Veith und das Wir Lieben Vorarlberg - Team

Ready: Taylor Lautner ist bereit für den Dreh der BBC-Sitcom „Cuckoo“. Fotos: Instagram


24 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland? Der Chiphersteller Qualcomm will Apple den Verkauf seiner neuen iPhone-Modelle in Deutschland verbieten lassen – seit Donnerstag verhandelt das Münchner Landgericht darüber. Qualcomm wirft Apple vor, in seinen Smartphones patentrechtlich geschützte Technologien zu verwenden, ohne dafür zu zahlen. Foto: AP

Multimedia

3

Prototypen der neuesten AR-Brillen

Die neuen Emojis sollen im August oder September verfügbar sein. Foto: Unicode

Unicode gibt 157 neue Emojis frei Internet. Wie Unicode kürzlich bekanntgab, wird es auch 2018 wieder massenhaft neue Emojis geben. 157 neu gestaltete Minibilder sollen demnach im August oder September auf den Smartphones dieser Welt auftauchen. Dabei sind unter anderem verschiedene Frisuren für das klassische Mann-/Frau-Emoji, Schuhe, eine Piratenflagge, Superhelden und Superschurken-Bilder mit verschiedenen Hautfarben und Geschlecht und auch bei Beinen und Füßen soll man die Hautfarbe aussuchen können. Außerdem soll es bald auch jede Menge neue Tiere, Pflanzen, Haushaltsgeräte, Sportequipment und viele weitere neue Emojis geben.

Vuzix Blade Endlich wurde eine AR-Brille angekündigt, die nicht aussieht, als wäre sie in Star Trek auf der USS Enterprise entworfen worden. Fotos: Vuzix, epson, Sony, Youtube/TheVerge

Smarte Brille im „Hipster-Design“ Die Smart-Glasses von Intel sollen kaum von der klassischen Sehhilfe zu unterscheiden sein. MARTIN BEGLE

APP DER WOCHE

Fotos: iTunes

„AmpMe“ Diese App für iOS und Android verbindet mehrere Smartphones, Tablets und Lautsprecher via Bluetooth zu einem Soundsystem. Wenn die Geräte über die App verbunden sind, kann man sie einfach im Raum verteilen und hat so ein Klangerlebnis, das mit einem Device allein nicht möglich wäre.

martin.begle@wannundwo.at

Während die Google Glass schon länger auf Eis liegt, hat Intel die Entwicklung seiner eigenen AR-Brille (Augmented Reality) verkündet. „The Verge“ durfte einen unter dem Codenamen „Superlite“ entwickelten Prototyp testen und zeigt sich nicht nur von den technischen Finessen, sondern insbesondere auch vom Design des Gadgets begeistert.

Weniger ist mehr Der rund 50 Gramm leichten, „Vaunt“ genannten Brille ist auf den ersten Blick nicht anzusehen, dass es sich um ein Smart-Device handelt. Akku und die restliche Technologie sind dezent im Brillenbügel versteckt. Weder Kamera, Knöpfe, Display oder Mikrofon weisen darauf hin, was das Gerät alles kann. Die Informationen werden

nämlich nicht auf einem Display im Glas der Datenbrille angezeigt, sondern mit einem speziellen Laser direkt auf die Retina des Auges projiziert. Dafür wird individuell für jeden Träger die sogenannte „interpupilläre Distanz“ gemessen, damit die Inhalte auch richtig und scharf am unteren Rand des Sichtfeldes angezeigt werden. Wenn man geradeaus oder nach oben blickt, verschwindet der Text automatisch.

Textbasierte Infos Fotos oder bewegte Inhalte kann man sich mit den Smart Glasses nicht anzeigen lassen. Laut Hersteller gehe es zumindest anfangs eher um einfachere, textbasierte Informationen, wie Einkaufslisten, Rezepte oder Informationen zu Restaurantbewertungen und dergleichen. Die „Vaunt“ verbindet sich dazu via Bluetooth mit einem iOS- oder Android-Gerät, das die Rechenleistung übernimmt. Darüber, wie es mit der „Vaunt“ weitergehen und was sie kosten soll, hielt sich Intel noch bedeckt. Sie soll jedoch noch heuer an per Early-Access-Programm an Entwickler verteilt werden.

1

Der Vuzix Blade ist auf den ersten Blick nicht anzusehen, dass es sich um eine Smart-Brille handelt. Sie projiziert das relativ hoch aufgelöste Bild direkt auf eines der beiden Gläser, soll mit Amazons Alexa kompatibel sein und ist mit einer 8 MP-Kamera und 4 GB internem Speicher ausgestattet. Der vom Hersteller genannte Preis liegt bei rund 2000 Euro.

Epson Moverio BT-300 Deutlich futuristischer sieht die Moverio BT-300 aus. Si-OLED DisplayTechnologie, hohe Transparenz der Gläser und eine HD-Kamera sollen den digitalen Content auf dem binokularen Display mit den Bildern der Realität verbinden. Das mit Android kompatible Developer-Gerät kostet derzeit rund 640 Euro.

2

Sony SmartEyeGlass

3

Die SmartEyeGlass hat Features, wie ein Gyroskop, einen Bewegungssensor und auch einen Lichtsensor. Bedient wird sie über einen Handheld-Controller. Die Bilder auf den Gläsern erscheinen in der Ferne, damit sie angenehmer zu betrachten sind. Kosten werde das Gerät um die 800 Euro.


Sonntag, 11. Februar 2018 25

WANN & WO

Vereins-Poker Cup powered by WANN & WO und Casino Bregenz INFOS Vereins-Poker Cup 2018 im Casino Bregenz Termine • 1. Vorrunde: Do, 15. Februar, 19 Uhr (Achtung: Termin bereits ausgebucht!) • 2. Vorrunde: Do, 22. Februar, 19 Uhr (Optional Spielerklärung ab 18.30 Uhr) • Finale: So, 25. Februar, 16 Uhr Erstmalige Anmeldung: Die Anmeldung zum VVPC-Turnier erfolgt auf www.vvpc.casinos.at mit dem Namen des Teamkapitäns. Wichtig: Für die Anmeldung muss unbedingt die ZVR-Nummer des Vereins angegeben werden! Buy-in: Das Startgeld pro Team beträgt 200 Euro. Tagesturniere: Das Buy-in für das Sit & Go-Tagesturnier ist beim Check-in an der Rezeption zu bezahlen. Jeder Turnierteilnehmer erhält 25 Prozent auf alle Getränke und das Snackangebot an der Pokerbar. Bekleidung: Im Rahmen der Besuchs- und Spielordnung von Casinos Austria. Herren tragen ein Hemd oder ein Polo-Shirt und ein Sakko. Vereinsjacke, Polo-Shirt mit Vereinslogo sind im Pokerbereich erlaubt. Preise: Bei 20 Teams pro Vorrunde werden 1800 Euro an die drei besten Teams des Tages ausgeschüttet. Im Finale geht es um insgesamt bis zu 3600 Euro, die nach dem Schlüssel 50/30/20 an die drei erfolgreichsten Teams ausbezahlt werden. Gewinnspiel: Folgende Preise werden beim VVPC-Finale 2018 zusätzlich unter allen Teilnehmern verlost: 1. Preis: Dreimal 330 Euro Turnier-Buy-in für die Casinos Austria Poker Tour. 2. Preis: Dreimal 112 Euro Turnier-Buy-in für ein Turnier im Casino Bregenz. 3. Preis: Drei Dinner & Casino-Gutscheine 4. Preis: Drei Bar & Casino-Gutscheine 5. Preis: Drei Glück & Casino-Gutscheine

Großes Finale am 25. Februar Begonnen wird am Finalsonntag um 16 Uhr. Das Finale wird als Multitable-Turnier gespielt, das mit drei verschiedenen „Flights“ startet. In jedem „Flight“ spielt ein Spieler jedes Teams. Nach vier bis sechs Stunden Spannung wird der „Vorarlberger Vereins-Poker Meister 2018“ feststehen!

Letzte Chance zur Anmeldung! Die erste Vorrunde ist bereits ausgebucht – letzte Gelegenheit, um noch mit Vereinskollegen beim Vereins-Poker Cup 2018 mitzumischen! Für alle Vorarlberger Vereine gibt es bei der vierten Auflage des VVPC, präsentiert von WANN & WO und Casino Bregenz, wieder die Möglichkeit, die Vereinskasse aufzubessern!

Anmelden und abräumen Gefragt sind Teams, bestehend aus drei Personen (Mindestalter 18 Jahre) des selben Vereins. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein Fußball-, Theater- oder Gartenbauverein ist. Wichtig ist nur die gültige ZVRNummer. Es dürfen gerne mehrere Teams eines Vereins teilnehmen – bei der Anmeldung sollte allerdings der Name des jeweiligen Teamkapitäns angegeben werden. Der einzig freie Vorrunden-Termin ist Donnerstag, der 22. Februar. Das Startgeld von 200 Euro pro Team ist an diesem Abend direkt am Check-in zu bezahlen. Die Vorrunde wird als Sit & Go-Turnier gespielt. Die Tagessieger aus den Vorrunden sowie die 18 punktebesten Teams ziehen ins Finale am 25. Februar ein.

Den Siegern winken bis zu 3600 Euro! Den Teilnehmern des beliebten Turniers, das im Arik Brauer Saal des Casino Bregenz stattfindet, winken viele Preise. Bei 20 Teams pro Vorrunde warten im Finalpot schließlich satte 3600 Euro! Außerdem erhalten die jeweiligen Tagessieger der Vorrunden ein schönes Preisgeld – auch die „High Hand“, also die beste Hand des Spieltages, darf sich auf einen Preis freuen. Unter allen Finalisten werden außerdem Gewinne wie Turnier-Buy-ins für die Casinos Austria Poker Tour sowie Dinner & Casino Gutscheine verlost. Alle Teilnehmer, die kein Preisgeld ergattern konnten, bekommen als „Trostpreis“ einen „Glücks-Party Gutschein“. Ganz leer geht niemand aus – also anmelden und spannende Abende mit Vereinskollegen im Casino SEM Bregenz verbringen!

Das Casino Bregenz und WANN & WO bieten den Vorarlberger Vereinen wieder die Möglichkeit, sich im Pokern zu messen.

Spaß, Spannung und der Zusammenhalt im Team stehen beim VVPC im Vordergrund.

Fotos: WAM


26 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Overtime-Niederlage für die Bulldogs in Bozen In der Qualifikationsrunde für die Play-offs zeigte der DEC gestern auswärts gegen Bozen zwar Moral, konnte das Spiel aber nicht für sich entscheiden. Die Hausherren waren nach einem Treffer von Austin Smith (30.) in Führung gegangen. Dustin Sylvester glich in der 59. Minute aus, in der Overtime setzten sich die Südtiroler aber dann mit 2:1 durch. Foto: GEPA

Sport TIPICO BUNDESLIGA SCR Altach – RB Salzburg 0:1 (0:0) 3803; Cashpoint-Arena, SR Grobelnik Tore: Lainer (55.) Gelbe Karten: Lainer (Salzburg, 69.), Netzer (Altach, 78.), Schreiner (Altach, 82.), Pongracic (Salzburg, 86.) Aufstellungen: Altach: Kobras – Lienhart, Zech, Netzer, Schreiner – Zwischenbrugger – Gebauer, Salomon, Nutz (Aigner, 73.), Honsak (Meilinger, 66.) – Ngwat-Mahop (Prokopic, 75.)

In der ersten Hälfte ging der Spielplan von SCRA-Coach Klaus Schmidt voll auf.

Salzburg: Walke – Ulmer, Onguene, Pongracic, Lainer – Samassekou – Berisha, Minamino, Schlager – Dabbur, Hwang (Gulbrandsen, 68.) Weitere Spiele von gestern: Austria – LASK 1:3 (1:1) 5500; 1:0 Pires, 1:1 Goiginger (36.), 1:2 Berisha (80.), 1:3 Luckeneder (89.) Sturm – Wolfsberg 0:1 (0:0) 8500; 0:1 Ashimeru (50.) St. Pölten – Mattersburg 0:3 (0:0) 1000; 0:1 Prevljak (49.), 0:2 Prevljak (63.), 0:3 Höller (84.) Heute: Admira – Rapid 16.30 Uhr BSFZ Arena; SR Heiß, live/ORF eins 22. Spieltag Spiele Tore 1. Salzburg 22 43:15 2. Sturm 22 39:26 3. Rapid 21 36:25 4. LASK 22 30:25 5. Admira 21 36:36 6. Austria 22 32:33 7. Mattersburg 22 30:33 8. SCR Altach 22 24:29 9. Wolfsberg 22 18:30 10. St. Pölten 22 14:50

Pkt. 49 44 35 33 31 27 27 26 20 7

Torschützenliste: 13 Dabbur (Salzburg) 12 Knasmüllner (Admira) 10 Alar (Sturm) 8 Friesenbichler (Austria) 7 Aigner (Altach) . Schwab (Rapid) . Gschweidl (Wolfsberg) . Michorl (LASK) Nächster Spieltag: Rapid – Sturm (17. 2., 16 Uhr) LASK – Altach (17. 2., 18.30 Uhr) Mattersburg – Austria (17. 2., 18.30 Uhr) Wolfsberg – Admira (17. 2., 18.30 Uhr) Salzburg – St. Pölten (18. 2., 16.30 Uhr, live/ORFeins)

Mit zahlreichen Paraden hielt Martin Kobras den SCR Altach lange im Spiel.

Fotos: Stiplovsek, Lerch

Torschütze Stefan Lainer.

Knappe Pleite gegen die Bullen Trotz starker Leistung verliert der SCR Altach zuhause gegen Red Bull Salzburg 0:1. JOACHIM MANGARD joachim.mangard@wannundwo.at

Gegen die haushohen Favoriten aus Salzburg präsentierten sich die Rheindörfler anfangs gefestigt und zeigten sich zunächst unbeeindruckt von der besten Offensive der Liga. In der 13. Minute wurde es dann zum ersten Mal gefährlich im Altacher Strafraum – Schlager scheiterte nach Hereingabe von Dabbur an Kobras. Die Mozartstädter erhöhten den Druck und rissen das Spiel an sich. Bis zur 23. Minute, als Gebauer nach schönem Zuspiel von Nutz der gesamten Bullen-Abwehr enteilte, aber an Walke scheiterte. Wenig später wurde

Honsak unsanft an der Strafraumgrenze von den Beinen geholt, die Pfeife von Schiedsrichter Grobelnik blieb aber stumm. Die Partie nahm wieder an Fahrt auf und Kobras hielt einen Minamino-Abschluss bravourös (28.). Den Zuschauern im Schnabelholz bot sich eine attraktive Partie mit Torchancen auf beiden Seiten, eine weitere vergab Honsak, der kurz vor seinem Abschluss Elfer-verdächtig aus der Balance gebracht wurde. Die Pfeife blieb erneut stumm. Nach 45 Minuten ging es torlos in die Kabinen.

Schnelle Führung für die Gäste Nach einer munteren ersten Hälfte auf Augenhöhe steigerte der amtierende Meister seine Offensivbemühungen. Die Altacher hielten wacker dagegen und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften. In der 55.

Minute zappelte dann der Ball im Netz der Gastgeber. Stefan Lainer erzielte per leicht abgefälschtem Fernschuss die 1:0-Führung für die Gäste – durchaus verdient, zumal wenig später die Querlatte den zweiten Treffer der Salzburger verhinderte. Angriff um Angriff rollte auf das Tor von Martin Kobras, die Rheindörfler taten sich sichtlich schwer, wieder Zugriff auf den Spielverlauf zu bekommen. Dies erhoffte sich Coach Schmidt durch die Einwechslungen von Neuzugang Meilinger für Honsak (68.) und Aigner für Nutz (73.). Der ehemalige Salzburger und der Tiroler vermochten das Blatt aber auch nicht mehr zu wenden. Zu clever verwalteten die „Bullen“ die Führung und spielten die Begegnung herunter. Etwas Positives hatte die Partie dennoch, denn Langzeitverletzter Boris Prokopic feierte in der 75. Minute sein Comeback in der Cashpoint-Arena.


Sonntag, 11. Februar 2018 27

WANN & WO

Gleirscher auf Medaillenkurs

Skiathlon: Stadlober wird Zehnte

Rodel- Einsitzer: David Gleirscher liegt nach zwei von vier Läufen auf Medaillenkurs. Der 23-jährige Tiroler ist nach Bahnrekord im ersten Lauf 0,188 Sekunden hinter Doppel-Olympiasieger Felix Loch (GER) Zweiter. Die Entscheidung fällt heute ab 10.50 Uhr. Foto: AP

Teresa Stadlober meisterte gestern ihren ersten Einsatz bei den Olympischen Spielen mit Bravour. Im Skiathlon der Damen belegte die 25-jährige Salzburgerin den siebenten Platz. Gold ging an Charlotte Kalla aus Schweden. Foto: GEPA

DT. BUNDESLIGA 22. Spieltag: 1. Bayern 2. Leipzig 3. Dortmund 4. Frankfurt 5. Leverkusen 6. Schalke 7. Augsburg 8. Hoffenheim 9. Hannover 10. M’gladbach 11. Hertha 12. Freiburg 13. Wolfsburg 14. Stuttgart 15. Bremen 16. Mainz 17. Hamburg 18. Köln

Spiele Tore Pkt. 22 53:17 56 22 35:29 38 22 47:29 37 22 30:25 36 22 41:29 35 22 34:29 34 22 32:28 31 22 36:35 31 22 31:32 31 21 30:33 31 22 30:28 30 22 23:37 25 21 24:25 24 21 17:27 21 21 18:26 20 22 26:41 20 22 17:32 17 22 19:41 13

Dortmund – Hamburg 2:0 (0:0) 81.360; 1:0 Batshuayi (49.), 2:0 Götze (90.+2)

OLYMPIA — Bildhighlights vom Eröfnungswochenende

Eröffnungsfeier. Die österreichische Delegation angeführt von Anna Veith bei ihrem Einlauf im PyeongChang Olympic Stadium.

Eishockey Damen. Beim Match Korea – Schweiz (0:8) ging es ordentlich zur Sache.

Österreich Haus. Hannes Reichelt zu Gast in der Küche von Seidl Catering aus Götzis.

Legenden unter sich. Franz Klammer und Benni Raich sind ebenfalls in Südkorea.

Siegreich. Laura Dahlmeier (GER) holt sich Gold im 7,5 Kilometer Biatholn Sprint der Damen.

Crash. Die beiden Eisschnellläufer Zhumagaziyev (KAZ) und Hongzhi (CHN) stürzen im 1500 Meter Bewerb.

Bewacht. Kim Yo Jong, die Schwester des nordkoreanischen Staatschefs Kim Jong Un, im Kreise ihrer Bodyguards.

Spray. Nicolas Huber (CH) schwingt nach der SlopestyleQualifikation im Zielraum ab.

Rot-Weiß-Rot. Rodler Reinhard Egger beim zweiten Lauf im olympischen Eiskanal. Fotos: GEPA, AFP, Reuters

Hoffenheim – Mainz 4:2 (1:1) 25.000; 1:0 Szalai (27.), 1:1 Berggreen (28.), 2:1 Kramaric (67.), 3:1 Szalai (74.), 3:2 Berggreen (80.), 4:2 Kramaric (88.) Frankfurt – Köln 4:2 (1:0) 47.000; 1:0 Rebic (15.), 1:1 Terodde (57., E.), 2:1 Russ (59.), 3:1 Falette (65.), 4:1 Wolf (67.), 4:2 Terodde (74.) Leverkusen – Hertha 0:2 (0:1) 26.500; 0:1 Lazaro (43.), 0:2 Kalou (58.) Hannover – Freiburg 2:1 (1:0) 37.000; 1:0 Anton (28.), 2:0 Klaus (54.), 2:1 Gulde (88.) Bayern – Schalke 2:1 (2:1) 75.000; 1:0 Lewandowski (6.), 1:1 Di Santo (29.), 2:1 Müller (36.) Heute: Stuttgart – M’gladbach Bremen – Wolfsburg Freitag: Leipzig – Augsburg

15.30 Uhr 18 Uhr 2:0 (1:0)

Im Schlagerspiel setzte sich der FC Bayern gestern gegen Schalke 04 mit 2:1 durch. Foto: GEPA

Biathlon. Katharina Innerhofer wird im 7,5 Kilometer-Sprint 29.


28 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Heute Nacht: Damen Riesentorlauf

Abfahrt der Herren

Im Riesentorlauf konnten die ÖSV-Damen noch nie Olympia-Gold erringen, auch heute Nacht (ab 2.15 Uhr) sind die Chancen eher gering. Für Österreich gehen Stephanie Brunner, Bernadette Schild, Ricarda Haaser und Anna Veith an den Start. Foto: GEPA

In der Nacht auf heute (3 Uhr) wurden die Medaillen in der Königsdiziplin der Alpin-Skifahrer vergeben. Der Bewerb fand leider nach Redaktionsschluss statt, auf ORFeins werden heute (9 Uhr) die Highlights gezeigt. Foto: GEPA

Wellinger holt Skisprung-Gold Der Deutsche siegt auf der Normalschanze vor den Norwegern Forfang und Johansson – Kraft landet auf Rang 13.

Skispringen Herren, Einzel ‚ (Normalschanze) 1. Andreas Wellinger (GER) 259,3 Pkt. 2. Johann Andre Forfang (NOR) 250,9 3. Robert Johansson (NOR) 249,7 4. Kamil Stoch (POL) 249,3 5. Stefan Hula (POL) 248,8 6. Daniel Andre Tande (NOR) 242,3 7. Ryoyu Kobayashi (JPN) 240,8 8. Markus Eisenbichler (GER) 240,2 9. Richard Freitag (GER) 240,0 10. Karl Geiger (GER) 236,7 13. Stefan Kraft (AUT)

233,6

Programm heute: Langlauf, Skiathlon Herren (15 km klassisch, 15 km Skating) 7.15 Uhr Eisschnelllauf Herren 5000 m

Stefan Kraft und die ÖSV-Adler finden auch bei den Spielen nicht in die Spur. Bakken wirbelte ständig wechselnder Wind das Klassement gehörig durcheinander. So fiel etwa der Überraschungs-Halbzeitführende Stefan Hula auf Rang fünf zurück. Auch sein polnischer Landsmann und Titelverteidiger Kamil Stoch purzelte

Foto: Reuters

als Vierter noch aus den Medaillenrängen. Vizeweltmeister Wellinger sprang hingegen von Platz fünf noch zu Gold. Der 22-jährige Deutsche sicherte sich vier Jahre nach Mannschaftsgold seinen ersten Einzeltitel bei einem Großereignis.

8 Uhr

Rodeln Herren-Einsitzer: 3. und 4. Durchgang

10.50 Uhr

Ski Freestyle Damen-Buckelpiste

11.30 Uhr

Biathlon Herren-Sprint (10 km)

12.15 Uhr

Heute Nacht: Ski Alpin, Damen RTL

1. DG. 2.15 Uhr 2. DG. 5.45 Uhr

Grabner und Rangers mit Erfolgserlebnis

Arnautovic trifft im Österreicher-Duell

New York. Die New York Rangers haben in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL nach zuletzt vier Niederlagen einen Sieg gefeiert. Die „Blueshirts“ bezwangen am Freitag die Calgary Flames mit 4:3, Michael Grabner steuerte ein Tor zum Erfolg bei. Thomas Vanek und die Vancouver Canucks bezogen dagegen mit einem 1:4 bei den Carolina Hurricanes die vierte Niederlage hintereinander. Grabner sorgte in der 32. Minute für die 2:1-Führung der Rangers, als ein FlamesVerteidiger seinen Pass ins eigene Tor abfälschte. Für den 30-jährigen Villacher war es der 22. Saisontreffer, er ist damit weiter bester Torschütze seiner Mannschaft.

London. Im ersten Spiel nach ausgestandener Muskelverletzung hat Marko Arnautovic wieder seine Goalgetter-Qualitäten für West Ham United unter Beweis gestellt. Der Wiener erzielte beim 2:0-Heimsieg über Watford den zweiten Treffer und zugleich sein siebentes Saisontor. Sebastian Prödl spielte für die Gäste durch, die vorläufig vor West Ham auf Platz elf liegen. Arnautovic traf in der 78. Minute, indem er einen Abpraller aus kurzer Distanz im Tor unterbrachte. Der Offensivspieler hatte schon davor einige Möglichkeiten gehabt und war einer der auffälligsten Spieler in der Offensive der „Hammers“. In der 84. Minute wurde Arnautovic ausgewechselt.

Ländle-Crew in Kicking Horse! Freeride World Tour: Gigi Rüf, Lorraine Huber und Thomas Feurstein, der vergangenene Woche zwei Mal aufs Podium fuhr (Rang zwei und drei) schickten WANN & WO einen Gruß aus Kanada (nicht auf dem Bild: Fabio Studer). Foto: handout/Feurstein

Foto: Reuters

Foto: APA

Starker Wind hat gestern zum Abschluss des ersten Wettkampftages der Olympischen Spiele in Pyeongchang den Normalschanzenbewerb der Skispringer beeinflusst. Gold sicherte sich bei Eiseskälte nach vielen kurzen Unterbrechungen der Deutsche Andreas Wellinger vor den Norwegern Johann Andre Forfang und Robert Johansson. Österreichs Medaillenhoffnung Stefan Kraft musste sich mit Rang 13 begnügen. Der Weltmeister hatte nach dem ersten Durchgang als Sechster noch Kontakt mit den Medaillenrängen, rutschte in der Entscheidung aber weit zurück. Michael Hayböck (17.), Gregor Schlierenzauer (22.) und Manuel Fettner (23.) landeten ebenfalls nur im geschlagenen Feld. Die nächste Chance haben die rot-weißroten Athleten in einer Woche auf der Großschanze. Auf dem kleinen

OLYMPIA


R

E

P

O

R

T

Sarah (18) aus Hohenems weiß, wie sie sich am besten fit hält. Foto: Sams

GESUNDHEIT & FITNESS Das WANN & WO-Spezial zum Thema Sport, Ernährung und Bewegung bietet nützliche Tipps für Jung und Alt.


30 Sonntag, 11. Februar 2018

3

Übungen, um im Alltag fitter zu werden

WANN & WO

„Gehe sehr gerne ins Fitnesscenter“ Sarah Mathis, 18, Schülerin: „Ich trinke hauptsächlich Wasser und esse mindestens einen Apfel am Tag. Um mich fit zu halten, gehe ich im Winter sehr gerne ins Fitnesscenter oder Joggen – im Sommer liebe ich es, Tennis zu spielen, oder Klettern und Schwimmen zu gehen.“

Kniebeuge

1

Hier werden die Oberschenkel, das Gesäß, der untere Rückenbereich, der Bauch und der Rumpf trainiert. Eine gerade Körperhaltung ist hier genau so wichtig wie die Atmung: Während des Hochdrückens sollte ausgeatmet werden. Beim (tief) nach unten gehen, müssen die Knie hinter den Zehenspitzen bleiben. Auch die sportliche Sarah aus Hohenems weiß, wie wichtig es ist, auf die eigene Gesundheit und Fitness zu achten.

Fotos: Sams

„Körperliche Pensionsvorsorge“ „Bergsteiger“

2

Der „Bergsteiger“ ist gut für den Rumpfbereich, die gerade Bauchmuskulatur und die Stützmuskulatur in den Armen. Eine gestreckte Position des Körpers, in gerader Linie parallel zum Boden, ist wichtig. Die Knie sollten (ohne Schwung!) so weit wie möglich Richtung Brust bewegt werden.

Ruderzug

3

Der Fokus liegt auf dem breiten Rückenmuskel, der Schulterblattmuskulatur und dem Bizeps. Mit gestreckter Armhaltung (nicht überstrecken!) kontrolliert nach hinten ziehen und die Ellenbogen eng am Körper halten. Beim Herziehen aktiv die Schulterblätter zusammenziehen und ausatmen. Wichtig: eine gerade Körperhaltung!

Fitness und Gesundheit sind zu unverzichtbaren Begriffen geworden. W&W sprach mit den Profis vom Gesundheitszentrum Tschann über die „Do’s and Dont’s“. MARLON RONGE marlon.ronge@wannundwo.at

Sich und seinen Körper gesund und fit zu halten ist zeitgemäß und trendig, doch was muss auf dem Weg zum Traumkörper eigentlich beachtet werden? WANN & WO war bei Tschann in Hohenems zu Gast und konnte den fachkundigen Trainern ein paar nützliche Tipps entlocken. Um im Alltag bei allen Vorhaben eine gute Figur machen zu können, bedarf es in erster Linie einer ordentlichen Portion Motivation, denn die monatliche Joggingrunde reicht für das körperliche Wohlbefinden leider in den meisten Fällen nicht aus. Dies kann Michael Tschann, Geschäftsführer vom Gesundheitszentrum Tschann in Feldkirch und Hohenems, nur bestätigen: „Das Erfolgskonzept ist relativ einfach: Bewegung ist der Schlüssel zum Erfolg – man darf

etwas ‚tun‘! Unsere bewährten Alltagsgewohnheiten, wie beispielsweise Auto- oder Liftfahren, statt zu Fuß zu gehen oder die Treppe zu nehmen, stehen uns dabei jedoch regelmäßig im Weg.“ Darüber hinaus sei ein gesundes Muskeltraining, vor allem im Alter, besonM. Tschann ders wichtig, da die Muskeln schließlich unseren Körper halten. „Auch ein Herz-KreislaufTraining ist, wenn es um die körperliche Fitness und Gesundheit geht, genauso essenziell wie ein Haltungs- und Beweglichkeitstraining“, führt der Fitness-Profi weiter aus.

„Es gibt keine Ausreden“ Grundsätzlich solle man nie vergessen, dass ein bewusster und gesunder Lebensstil als Investition für die Zukunft gesehen werden könne: „Die Leute kommen in den meisten Fällen nicht zu uns ins Studio, um sportliche Höchstleistungen zu vollbringen. Sie versuchen viel mehr, ihre körperliche Pensionsvorsorge zu sichern. Wir haben auch ältere Menschen, die bei uns regelmäßig trainieren! Hier zeigt sich auch der klare Vorteil des Trainings im Studio: Es gibt keine Ausreden, egal

wie das Wetter ist!“ Dennoch sollte nicht vergessen werden, auch auf die richtige Ernährung zu achten. Besonders in der kalten Jahreszeit sind Vitamine, beispielsweise über Wintergemüse, unerlässlich.

„Beobachten, wie der Körper reagiert“ „Den Nährstoff- und Vitaminhaushalt sollte man auf jeden Fall jederzeit im Auge haben. Generell ist es immer von Vorteil, regionale (wenn gewünscht auch Bio-) Produkte zu kaufen, bei denen man weiß, was drin ist. Wer gesünder D. Schischkoff und fitter werden möchte, sollte unbedingt auf zuckerhaltige Produkte, wie z.B. Soft Drinks oder Fast Food verzichten“, erklärt Daniel Schischkoff, Ernährungstrainer und Studioleiter in Hohenems, und führt weiter aus: „Grundsätzlich ist es wichtig, zu beobachten, wie der Körper nach dem Essen reagiert: Fühlt man sich aufgebläht und unwohl, sollte man durchaus mal darüber nachdenken, dann doch auf gewisse Nahrungsmittel zu verzichten.“ Weitere Infos: www.tschann.com


Diäten, Fitness, Ausdauersport … ...schon alles probiert? Mit HYPOXI® erreichen Sie rasch Ihre Wunsch-Figur! Es gibt scheinbar unzählig viele Methoden für eine makellose Figur und eine straffere Haut. Doch was wirkt wirklich? Drastische Diäten und Hungerkuren führen nur zum Jojo-Effekt und immer größeren Gewichtsschwankungen. Und mit Sport nimmt man zwar ab; aber meist an den falschen Stellen. Ist eine kostspielige und zugleich riskante Fettabsaugung wirklich das letzte Mitteel?

40 Ländern geben sich Menschen mit Figurproblemen in die Hände der speziell geschulten Coaches in den HYPOXI®-Studios. Zu Recht: Denn die Wirksamkeit der HYPOXI-Methode® wurde vor kurzem auch wissenschaftlichbestätigt.

Silvia Heche enberger mit Kundin im HYPOXI-Trainer L250.

Fettpolster unter Druck Die HYPOXI-Methode® rückt Prob blemzonen gezielt und effektiv zu Leibe. Durch Unter- und Überdruck wird d die Durchblutung an Bauch, Hüfte, Po o und Beinen gefördert. Kombiniert mit einem sanften Training und einem individuell abgestimmten Ernährungsplan beseitigt HYPOXI® so lästige Fettdepots, reduziert Cellulite und sorgt damit fü ür ein besseres Hautbild. Eine Trainingseinheit dauert nicht länger als 30 Minuten. Und erste Erfolge zeichnen sich bereits nach wenigen Wochen ab. In über

INFO&FACTS • Therapie für Frauen/Männer • Ganzheitliche Gewichtsabnahme ohne Diät • Gezielte Behandlung der Problemzonen Bauch – Beine – Po • Verminderung von Cellulite und Hautstraffung • Erste Erfolge schon nach 3-6 Wochen • Gezielte und kompetente Ernähungsberatung

e Ernährungsberatung von Silvia Hechenberger. Kompetente

Sind Sie BIKINI-FIT?

Es gibt einen Weg für Ihren Strand-Body. Ohne Anstrengung. Aber mit Erfolg! Und wenn Sie jetzt starten sind Sie pünktlich zum Start der Badesaison Bikini-Fit.

HYPOXI-Erfolgsstory Frau Michaela Rossi, 56 Jahre, aus Dornbirn, In 3 Monaten -13 Kilo von Größe 40 auf 36! Mit einem Höchstgewicht von fast 73 Kilos wusste ich – jetzt ist es soweit – das war mir eindeutig zu viel! Im Kopf hatte ich es schon länger aber mit der Umsetzung (wollte einfach keine Diät machen) klappte es einfach nicht. Durch Freunde wusste ich vom HYPOXI-Studio und seinen guten Erfolgen.

Silvia Hechenberger Klostergasse 2 | 6850 Dornbirnn Tel. +43 (0) 5572 949468 info@dasfigurstudio.at www.dasfigurstudio.at

Weitere Kundenerfolge auf www.dasfigurstudio.at Vereinbaren Sie einen Term min für ein Gratis-Probe-Traininng!

Innerhalb einer Woche begann ich mein Training und meine Ernährungsumstellung bei Silvia im HYPOXI-Studio.

r gute Meintz 2018: a Vors

Ich war vom ersten Tag an begeistert und hatte keine Schwierigkeiten weder mit dem Training noch mit der Ernährungsumstellung, sondern hatte einfach nur Spaß. Nach drei Monaten hatte ich mein Wohlfühlgewicht von 59 Kilo erreicht, fühle mich seither gesünder, aktiver, fröhlicher und habe auch wieder Spaß beim Kleiderkauf. Ein recht herzliches Dankeschön an Silvia.

Weitere Kundenerfolge unter: www.dasfigurstudio.at


32 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Wellnesserlebnis in Dornbirn

Tipps für eine bewusste Ernährung

Nach dem Training kann man bei Magic Fit wunderbar entspannen. Von der Finnischen Sauna (80 bis 90 Grad) über die Bio Sauna aus Zirbenholz (50 bis 65 Grad) bis hin zum Dampfbad (40 bis 50 Grad) – hier ist für jeden etwas dabei! Fotos: Markus Gmeiner; Shutterstock

Mit den nützlichen Tipps der VGKK kann man die richtige Ernährung ohne viel Aufwand zusammenstellen und den ersten Grundstein für eine gute Gesundheit legen. Wer mehr erfahren möchte, findet alle wichtigen Infos auf www.vgkk.at.

Wohlbefinden für Körper und Seele Sauna und Squash: Im Magic Fit Dornbirn trifft Sport auf pure Entspannung.

Fotos: Markus Gmeiner, handout/Magic Fit

Nach dem Sport in einer Wellnessanlage entspannen – das ist jetzt bei Magic Fit Dornbirn möglich. Im Saunadörfle erleben die Fitness-Begeisterten Ruhe und Entspannung. In sechs verschiedenen Saunen mit einer separaten LadiesWellness-Oase ist gute Erholung möglich – hier findet man die Quelle des Wohlbefindens für Körper, Geist und Seele.

Squash-Battle

Pure Entspannung und grenzenlose Erholung erlebt man im Saunadörfle.

Squash fordert eine große Portion Ausdauer und Energie, somit ist bei diesem Spiel ein großer Kalorienverbrauch gesichert. Auf fünf Squash-

plätzen können sich die Besucher austoben. Darüber hinaus kann man Trainer buchen, welche den Sportlern die richtige Technik vermitteln. MA

Auf fünf Plätzen wird Squash gespielt.

INFOS Magic Fit Bildgasse 18, Dornbirn Tel. 05572 34444 www.magicfit-dornbirn.at

(Wieder-)Einstieg in Sport und Bewegung Die VGKK bietet ein Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit an. Bewegung ist gut für Körper und Geist. Sport wirkt sich außerdem positiv auf die psychische Gesundheit aus. Die VGKK hat deshalb ein neues Projekt für Menschen entwickelt, deren psychisches Befinden leicht bis mittelgradig beeinträchtigt ist und in deren Leben Sport und Bewegung derzeit nicht stattfindet. „Bewegung für die Seele“ ermöglicht diesen Menschen eine niederschwellige Möglichkeit zum (Wieder-)Einstieg in ein aktiveres Leben.

Foto: Val Thoermer, handout/VGKK

Verschiedene Einheiten

Nach dem Erstgespräch folgt ein achtwöchiges Bewegungsprogramm, welches verschiedene Einheiten umfasst.

Das Projekt ist so angelegt, dass Betroffene in einem Erstgespräch mit dem VGKK-Psychologen Mag. Martin Galehr ihre Ausgangssituation sowie ihre individuellen Interessen und persönlichen Ziele besprechen. Diesem Gespräch folgt ein achtwöchiges Bewegungsprogramm in der Gruppe, welches verschiedene Einheiten umfasst, die auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten

der Gruppe abgestimmt sind. Das können sein: Spazieren, schnelles Gehen, Wandern, Atemübungen und vieles mehr.

Selbsthilfefähigkeit stärken Eingeübt werden außerdem verschiedene Entspannungstechniken, wie z.B. Autogenes Training oder Tiefenentspannung. Dazu kommen Elemente der Psychoedukation, im Rahmen derer die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Informationen über verschiedene psychische Erkrankungen (Symptome, Entstehung, Therapiemöglichkeiten und Kontaktadressen bei Erkrankungen wie Depression, Ängsten bzw. stressbedingten Erkrankungen) erhalten. Damit sollen sie in ihrer Selbsthilfefähigkeit gestärkt werden, um künftig besser mit psychischen Krisen umgehen zu können.

Regelmäßige Workshops Begleitend zu diesen Einheiten finden regelmäßige Workshops statt. Neben Vorträgen von Experten zu Themen wie Bewegung, Entspannung oder Achtsamkeit stellen Vorarlberger Vereine ihre Arbeit vor.

Am Ende des Bewegungsprogrammes steht ein Abschlussgespräch mit Mag. Martin Galehr. Dabei werden die nächsten Schritte besprochen – z.B. eine Wiederholung des Programms oder die Anmeldung bei einem Sportverein.

Rückmeldungsgespräch Drei Monate nach Absolvierung des Bewegungsprogramms findet ein Rückmeldungsgespräch statt, um zu sehen, inwieweit die Ziele erreicht wurden bzw. welche Unterstützungsmaßnahmen zur Erreichung der persönlichen Bewegungseinheiten noch notwendig sind. Das Projekt wird durch Mittel des Landesgesundheitsförderungsfonds unterstützt. MA

INFOS „Bewegung für die Seele“ Ansprechpartner: Mag. Martin Galehr Tel. 050 8455-1654 E-Mail: bewegung@vgkk.at Weitere Infos: www.vgkk.at


OFFIZIELLER UNDER ARMOUR HÄNDLER

DO Bildgasse 18, Tel. +43(0)5572/34444, dornbirn@magicfit.at, www.magicfit-dornbirn.at

„Bewegung für die Seele“ Programm der VGKK zur Förderung der psychischen Gesundheit

 Erstgespräch mit unserem Psychologen

 8-wöchiges Bewegungsprogramm

 Abschlussgespräch mit unserem Psychologen

 Rückmeldungsgespräch

Ansprechpartner: Mag. Martin Galehr . Tel. +43 (0)50 84 55-1654 . bewegung@vgkk.at . www.vgkk.at/bewegung


34 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Gruppenfitness in Dornbirn und Feldkirch Gruppenfitness eignet sich sehr gut für Leute, die bei der Arbeit mit einer hohen Belastung umgehen müssen, aber auch für Mütter, die den ganzen Tag unter Strom stehen. Bei FeelGood Fitness kann man problemlos eine Stunde vom Alltag abschalten und sich voll auspowern, oder einfach nur Spaß haben und gleichzeitig fit werden. Mehr Infos: www.feelgood-fitness.at

Mit viel Spaß zur absoluten Traumfigur!

Foto: handout/Beth Mandlik/FeelGood Fitness

FeelGood Fitness bietet perfekte Trainingsmöglichkeiten für Jung und Alt. Jetzt Inserat mitbringen und Gratiskurs abstauben!

Die gebürtige Brasilianerin Beth Mandlik und ihr Team freuen sich auf Fitnessbegeisterte.

Der Name „FeelGood Fitness“, also „Wohlfühl Fitness“, ist im modernen Studio von Beth Mandlik Programm. Hier wird Sport mit der Dynamik einer Gruppe und einem sehr attraktiven Kursprogramm geboten: Pilates, Bauch-Beine-Po, Zumba, Yoga, uvm. – hier ist garantiert für jeden etwas dabei. Freunde treffen, Stress abbauen, Kalorien verbrennen, schwitzen und dabei noch richtig viel Spaß haben – was will man mehr? Das Kursprogramm mit den bestens geschulten

Instruktorinnen kann mit Punkteblöcken absolviert werden, es gibt keine Vertragsverpflichtung. Die Location in Feldkirch befindet sich noch im Aufbau, die Kurse finden aber statt. Mit dem Inserat (unten) erhalten Teilnehmer, die noch nie im Feelgood Dornbirn oder Feldkirch waren, einen Gratiskurs! MA

INFOS FeelGood Fitness Dornbirn J.G. Ulmerstraße 3 FeelGood Fitness Feldkirch Leusbündtweg 27 Aktion: Neukunden erhalten bis 11. März zum ersten 10er-Block zwei Gratiskurse dazu! www.feelgood-fitness.at

Das Gruppenfitnessstudio udio mit den Top Ins Instruktorinnen und dem attraktiven Kurs sangebot in Dornbirrn und Feldkirch

Gesunder Rücken

Fat Burner

www.feelgood-fitness.at

Faszien Training

Pump Workout

beth@feelgood-fitness.at

Step & Toning

0043 664 417 9080


KryoShape® Frier dich in Form Kälte gegen Fett

1a0uf % alle te 01 8

pake Figur

.2 Gü ltig bis 28.2

TriLipoTM Fettabbau und Hautstraffung in Rekordzeit

Winterspeck einfrieren Straffe, perfekt definierte Körperformen und ein optimales Körpergefühl ohne OP – wir behandeln gezielt und effektiv die Problemzonen Ihres Körpers. Mit unseren schmerzfreien, ästhetischen Behandlungsverfahren erreichen wir hervorragende und langfristig anhaltende Ergebnisse.

BYONIK® Hautverjüngung mit Laserlicht & Hyaluron Am Kehlerpark 2 ▪ Dornbirn 05572 34578 ▪ med-fit.com office@med-fit.com

Vital Center


36 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Training mit Blick auf die Alpen

Fit werden in Kleingruppen

Val Blu Sports ist der führende Fitness-Club im Bezirk Bludenz und bietet modernste Geräte. Beratungsgespräch oder Probetraining – die bestens geschulten Trainer stehen bereit und freuen sich auf Einsteiger und Fortgeschrittene. www.valblusports.at Foto: handout/Val Blu Sports

„Training, das wirkt“ (Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit) oder „Rückentraining“ (Auslöser von Rückenschmerzen beseitigen) – das Kleingruppen-Training ist sehr effektiv. www.trainingdaswirkt.at Foto: Studio 22, handout/Samuel Griell

„Ziele sind wichtig“ „Fatburn Project“: Im Val Blu Sports Fitness Club geht es lästigen Kilos an den Kragen.

Ran an den Speck!

Val Blu Sports Fitness Club: „Fatburn-Project“ im Bludenzer Haldenweg.

Wer kennt das Problem nicht: Man möchte im Frühjahr eine gute Figur machen, aber die Schlemmereien über Weihnachten und während der Faschingszeit haben ein paar

lästige Kilos an Hüften und Bauch hinterlassen. Der Val Blu Sports Fitness Club bietet hier mit dem „Fatburn-Project“ genau das Richtige. Das Programm basiert auf dem erfolgserprobten Ernährungs-Konzept „Slim-Tage“ von „figurscout“ und einem individuell zusammengestellten, modernen Intensiv-Trainingsprogramm. MA

2016 eröffneten Samuel Griell und Stefan Sattler in Lustenau das erste Personaltraining- und Kleingruppenstudio „training, das wirkt – mein studio“ in Vorarlberg. Im Studio der beiden Jungunternehmer wird ein breites und professionelles Sport- sowie Beratungsspektrum angeboten. „Mit einem guten Personal Trainer kann man Ziele, Wünsche und Träume erreichen! Große Ziele sind wichtig, aber man erreicht sie nicht mit einer Stunde Training. Dafür wird Ausdauer benötigt, zu der wir die Menschen motivieren können. Wir begleiten

Fotos: Andy Sillaber, handout/Samuel Griell

Foto: handout/Val Blu Sports

„training, das wirkt – mein studio“ im Lustenauer Millenium Park – jetzt mit den Profis trainieren!

Personal Trainer Samuel Griell weiß genau, worauf es beim Training ankommt. Jung und Alt auf dem Weg zu ihrem persönlichen Ziel und sorgen dafür, dass das Training abwechslungsreich, lustvoll und effektiv ist und sie schnellstmöglich ihr Ziel erreichen“, informiert Griell. MA

training das wirkt

mein studio

PERSONALUND GRUPPENTRAINING das ganze programm und alle details auf: trainingdaswirkt.at

Millennium Park 20, 6890 Lustenau T: 0680 - 110 86 87, 0699 - 18 05 97 55 M: info@trainingdaswirkt.at I: trainingdaswirkt.at, facebook.com/trainingdaswirkt


” “

Gezieltes Training mit Zentimeter-Garantie!

Seit 22 Jahren begleitet Bodylight erfolgreich Frauen zur Traumfigur. Im modernen und hellen Studio wird die erfolgreiche BodylightTherapie angeboten. Denn: Übergewicht muss kein Schicksal sein! Das Studio bietet alles, was man auf dem Weg zum Traumgewicht braucht. Die Bodylight-Therapie ist unkompliziert und äußerst effizient. Der Grundstein des Erfolges ist die Gymnastik, die im Liegen unter Wärmezufuhr ausgeführt wird. Zudem erfolgt eine Ernährungsumstellung auf gezieltes, gesundes Essen. Ein persönlicher Ernährungsplan sowie sukzessive Steigerung gezielter Übungen, führen nach kurzer Zeit zu Erfolgen.

SABINE HÄMMERLE, HÖCHST 5 Monate, 3x wöchentlich Training 31 kg leichter, 4 Kleidergrößen weniger

„Vor vier Jahren hatte ich mein Höchstgewicht erreicht, ich war mit meiner Figur unzufrieden und sehr unglücklich. Mit professioneller Hilfe von Bodylight bekam ich sofort das Gefühl, in guten Händen zu sein. In kürzester Zeit purzelten meine Kilos, der Umfang reduzierte sich enorm und mein schlechtes Bindegewebe verbesserte sich so sehr, dass ich mich wieder schön fand. Ich fühle mich jetzt wesentlich fitter und kann auch beruflich große Erfolge verzeichnen! Ich habe nicht gedacht, das ich das schaffe, aber wie man sieht, mit Bodylight veränderte sich nicht nur meine Figur, sondern auch meine Persönlichkeit. Ein herzliches Dankeschön an Bodylight, ich habe mich im Studio immer sehr wohlgefühlt.“

BODYLIGHT, Figur- und Schönheitsstudio Riedgasse 42, Dornbirn T 05572 53056, bodylight@aon.at, www.bodylight.at Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 8.30–11.30 und 13.30–20 Uhr Freitag: 8.30–16 Uhr

Mit Bodylight fit und gesund durch‘s Jahr Auch Sabine Hämmerle hat es geschafft – und zwar dauerhaft. Ihr Beispiel beweist den Erfolg der Bodylight-Therapie. Durch die regelmäßige Therapie wird ein Konditionsstand erreicht, der die Bewegung im Alltag um vieles erleichtert und somit die Lebensqualität steigert. Kein Hungern mehr! Die Motivation bei der Bodylight- Therapie: Nicht qualvoll hungern ist die Devise, sondern gesund und bewusst mit Bewegung die überflüssigen Pfunde loswerden. Dabei verliert man nicht nur an Gewicht, es wird gleichermaßen eine Verringerung des Umfanges erreicht. „Viele übergewichtige Frauen befürchten, durch ihr hohes Gewicht keinen Sport mehr betreiben zu können“, schildert

Angelika Monz. Der Clou der Bodylight-Therapie ist, dass alle Übungen im Liegen gemacht werden. So ist es auch stark übergewichtigen Frauen leicht möglich, Gewicht und Umfang zu verlieren. INTERESSANTE FAKTEN

VORHER

• Lebensqualität steigern • Hautstraffung trotz großer Gewichtsabnahme • Therapie individuell auf den Kunden angepasst • Hohe Gewichtsverluste • Problemzonen sowie Cellulite reduzieren • Gesund und Bewusst mit Bewegung, nicht qualvoll hungern • Alle Übungen werden im Liegen gemacht • Dauerhaft Gewicht und Umfang verlieren

NACHHER


38 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Home of Balance – der Premium-Club in Vorarlberg

5 Statements – Welchen Stellenwert haben Gesundheit und Fitness für dich?

Nina Keck, Personaltrainerin: „Da ich selbst Personaltrainerin bin, gehören Fitness und gesundes Essen für mich zum Alltag. Ich bin gerne im Studio, aber auch in der freien Natur – hauptsache in Bewegung! Wer mehr erfahren möchte: www.figurbetont.at.“

Lukas Herburger, Alpla HC Hard: „Gesundheit und Fitness haben einen sehr hohen Stellenwert für mich, da meine sportliche Leistung davon abhängt. Bei einer gesunden Lebensweise und viel Training dürfen auch Massagen und Saunagänge nicht fehlen.“

Kathi Schichtl, Trailrunnerin: „Mir ist Sport unglaublich wichtig. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich abends nicht in meinen Laufschuhen in den Bergen rumspringe. Mein Freund muss mich ab und zu erinnern, dass es auch noch andere Dinge im Leben gibt!“

Simon Mathis, Influencer und Personaltrainer: „Fitness bedeutet Leistungsfähigkeit in allen Lebensbereichen. Gesundheit und gestärktes Selbstbewusstsein sind nur einige wenige Beispiele, inwiefern Fitness das Leben positiv beeinflussen kann.“

Claudia Bitschnau, Taekwondo-Kämpferin: „Gesundheit und Fitness werden in meinem Alltag großgeschrieben. Durch intensives, tägliches Taekwondo- und Krafttraining sowie einer gesunde Ernährung versuche ich, das Beste aus mir herauszuholen.“

Fotos: Alexandra Köß, Malcolm Kessler, handout/Lukas Herburger/Kathi Schichtl/Nina Keck/Simon Mathis/Claudia Bitschnau

Qualität und persönliche Betreuung stehen im Home of Balance an erster Stelle. Der Trainingsrhythmus und die einmalige Vielseitigkeit des Angebots bilden den Erfolgsrahmen. Nach dem Training kann man die wunderschöne Wellness- und Badelandschaft genießen. Der Outdoor-Pool bietet einen wunderbaren Blick auf die verschneiten Berge und auch die Saunalandschaft garantiert eine Steigerung des Wohlbefindens. Training, Entspannung, Erholung und Regeneration – alles unter einem Dach. Fotos: MiK; handout/Home of Balance

Fit werden: Wenn nicht jetzt, wann dann? Einfach – schnell – effektiv • • • • •

Mit Christian Gutleb einfach, schnell und effektiv zum ersehnten Traumkörper! Der erfahrene Fitness- und Wellnesscoach ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um Gewichtskontrolle (Reduktion, Muskelaufbau) sowie eine bessere Regeneration geht. Im Zuge des effizienten Programms,

das für alle Altersgruppen geeignet ist, werden optimale Voraussetzungen für einen vitaleren Lebensstil geschaffen. Zum tollen Angebot zählen nicht nur kostenlose Body-Scans und eine persönliche Betreuung, sondern auch professionelle Einzel- bzw. Gruppencoachings sowie wöchentliche Messungen. MA Kontakt Christian Gutleb: Tel. 0664 1503341

Mehr Energie, Vitalität & Wohlbefinden Gewicht reduzieren Muskeln aufbauen Bessere Regeneration Persönliche Betreuung & Gruppencoaching

Wenn Sie eine Veränderung mit Freude, Spaß und ohne Zwang möchten, dann rufen Sie mich an.

Christian Gutleb Fotos: handout/Gutleb

Fitness- und Wellnesscoach

Tel. 0664 1503 341

Christian Gutleb zeigt, was mit einen optimalen Training alles möglich ist.


Den Schmerzen davonlaufen – mit Joya Haben Sie selber – oder Ihre Liebsten – manchmal Rücken-, Hüft-, Knie-, Fuß- oder Venenbeschwerden? Das muss nicht länger sein, das lässt sich ändern! Wie? Der gesunde Joya Schuh mit der weich elastischen Sohle hat bereits bei zig tausenden von Schmerzpatienten erfolgreich Linderung verschafft und die Freude an der Bewegung zurückgegeben. Wollen auch Sie, dass es Ihren Liebsten oder Ihnen bald wieder besser geht? Dann empfehlen wir Ihnen Joya! Was ist das Geheimnis? Die Besonderheit des Joya ist seine einzigartige weichelastischen Sohle: Jeder Schritt versetzt Sie für Sekundenbruchteile in Schwerelosigkeit und schont dadurch Ihre Gelenke. Schon nach den ersten paar Schritten spüren Sie es: Noch nie haben Sie einen vergleichbaren Schuh getragen! Joya Schuhe haben in vielen Fällen auch schwere Beine, Knieschmerzen, Rückenschmerzen und Venenprobleme gelindert. Gerade auch bei Fußproblemen wie Hallux oder

Fersensporn ist der Joya erste Wahl, da sich das weichelastische Material dynamisch an Ihre Füße anpasst – schmerzhafte Druckstellen gehören damit endlich der Vergangenheit an! Das sagen die Ärzte „Die Joya Schuhe fördern das Gleichgewicht und aktivieren die Muskulatur von den Zehen bis in den Rücken: die Joya Schuhe sind hilfreich in der Behandlung von Fersen- und Versfußschmerzen und werden gerne zur unterstützenden Behandlung bei Achillessehnenund Rückenschmerzen eingesetzt.“ Dr. med. Markus Müller, Facharzt für orthopädische Chirurgie FMH / Fußchirurgie, Luzern. Kontakt: Joya Shop Rathausstrasse 37 T.: 05574 47989 www.passt-schuhe.com

Entdecke das einzigartige Joya Gehgefühl!

Dein Rücken freut sich

Joya - das Beste für Rücken und Füße Besuchen Sie uns und entdecken Sie die neue Joya Kollektion.

Ein starker Rücken beginnt beim Schuh: ► Einzigartiges Gehgefühl

► Schont die Gelenke ► Entlastet den Rücken

SONJA II AMARONE

MALIBU SR BLACK

SYDNEY MOONROCK

WAIKIKI DEEP SEE

Rathausstrasse 37 6900 Bregenz T.: 05574 47 989 www.passt-schuhe.com

Geprüt und empfohlen vom Forum: Gesunder Rücken – besser leben e. V. und dem Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. Weitere Infos bei: AGR e. V., Stader Straße6, 27432 Bremervörde, www.agr-ev.de


40 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

„Vorarlberg>>bewegt“ Kindermarathon

Startplatz gewinnen!

Unter dem Motto „Rennen statt Pennen“ starten die kleinen Läufer im WANN & WO Kids Marathon (1,6 km), SIKA Österreich Junior Marathon (1,6 km), Knirps Marathon (800 m), ThöniBau Zwerg Marathon (800 m), VOL.AT Familienlauf (800 m) und Rauch Fröschle Marathon (250 m). www.vorarlbergbewegt.at

Das Mineralheilbad St. Margrethen sucht ein Laufteam. Jedes Mitglied erhält den Startplatz (für eine persönliche Wunschdistanz) und ein Laufshirt. Wer Teil dieses sechsköpfigen Teams sein möchte, schickt einfach eine E-Mail an info@bludenz-laeuft.at.

Bludenz ist sportlich In der Alpenstadt findet jedes Jahr ein Highlight statt: „Bludenz läuft“. „Der Startschuss und der Zieleinlauf sind immer das Allerbeste. Dieser

INFOS „Bludenz läuft“ WANN: Sonntag, 15. April Getzner Textil Handicaplauf (6 km), Getzner Textil City Walk (6 km), Fohrenburger Halbmarathon (21,1 km), Gargellner Bergbahnen Halbmarathon Staffel (21,1 km), Mineralheilbad St. Margrethen City Run (14 km), Raiffeisen Fun Run (7 km), Raiffeisen Firmenlauf (7 km), Pizzeria Antonio Jugendlauf (7 km) www.bludenz-laeuft.at

Wunsch der Läufer ist uns Befehl“, so die Organisatoren. Auf Grund dessen hat man sich heuer etwas Besonderes einfallen lassen: Die Sportler dürfen beim Mineralheilbad St. Margrethen City Run gleich zwei Mal Start und Ziel passieren! Natürlich jedes Mal begleitet vom frenetischen Jubel der Zuschauer. Die Distanz beträgt 14 Kilometer und ist für Hobbyläufer wie gemacht. „Durch die bombastische Stimmung werden die Läufer von den Zuschauern ins Ziel getragen. Jeder Einzelne hat die Möglichkeit, sein Ziel zu erreichen“, erklärt Richard Föger, Lauf- bzw. Rennleiter von „Bludenz-läuft“, und führt weiter aus: „Wir schnüren die Laufschuhe, beginnen mit der Aufwärmphase und gehen im April topmotiviert in Bludenz an den Start. Mit der Stimmung im Zieleinlauf werden wir großartig belohnt!“ SN

„Bludenz läuft“ bietet für jeden die passende Distanz.

Weitere Informationen unter:

Fotos: handout/Bludenz läuft


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018 41

Kostenloses Probetraining

PERSONAL TRAINING. 20 MINUTEN PRO WOCHE. MAXIMALER ERFOLG.

Für ein kostenloses Probetraining werden nur Sportschuhe und ein Trainingshandtuch benötigt – EMS-Lounge stellt die Kleidung zur Verfügung. Weitere Infos unter: www.ems-lounge.at

Schnell und effizient Jede Bewegung, die ein Mensch durchführt, wird durch einen bioelektrischen Impuls im Gehirn ausgelöst. Beim Fitnesstraining mit EMS, kurz für „Elektrische Muskelstimulation“, wird dieser Impuls über eine spezielle Funktionskleidung direkt an die Hauptmuskelgruppen abgegeben. Die Methode wird in der Reha-Therapie, bei Leistungssportlern und von Physiotherapeuten bereits seit Längerem nach Verletzungen eingesetzt. Mit EMS werden deutlich schnellere Erfolge als bei konventionellem Fitnesstraining erzielt – und das mit nur 20 Minuten pro Woche! SN

Fotos: icue-medien; handout/EMS-Lounge

EMS-Lounge in Lochau bietet ein effizientes Ganzkörpertraining mit Elektrostimulation.

Zeit sparen. Ergebnisse erleben!

Mit komplexem EMS-Lounge® Personal Training lässt sich dein Körper effektiv stärken – egal in welchem Alter!

EMS garantiert einen rascheren Erfolg, auch bei Rückenschmerzen.

INFOS EMS-Lounge Landstraße 40, Lochau Tel. 0660 8624075 E-Mail: lochau@ems-lounge.at www.ems-lounge.at

Vereinbare ein kostenloses Probetraining und erlebe selbst die Wirkung des Ganzkörpertrainings! EMS-Lounge® Lochau Landstrasse 40 6911 Lochau +43 (0) 660 - 86 24 075 lochau@ems-lounge.at www.ems-lounge.at

Individuelle Ziele brauchen individuelle Lösungen, die sich mit Spaß und Begeisterung erfolgreich umsetzen lassen. Im Sinne dieser Aussage verstehen wir uns im LIFE als Lösungsanbieter für Figur- und Rückentraining mit vielfältigen Trainings- und Bewegungsangeboten. Dir bei der Erreichung deiner Trainingsziele zu helfen ist für das gesamte Life-Team eine ständige Herausforderung, der wir uns mit Engagement und Begeisterung stellen.

WIR FREUEN UNS AUF DICH! LIFE FITNESS CLUB 2.0 6800 FELDKIRCH GRENZWEG 10 WWW.LIFE-FITNESS.AT

WILLST DU

... ... KANNST DU!


42 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Welcher Nutzen entsteht durch das Reha-Programm? Durch eine Herzerkrankung ändert sich vieles im Leben eines Menschen. Genau darin bestehen aber auch große Chancen, dem Alltag ungeahnte Qualität zu verleihen: Selbstständigkeit bekommt eine ganz neue Bedeutung. Gesundheit und ein bewusster Lebensstil werden Teil des Daseins. Dabei geht es vor allem um eine bessere Leistungsfähigkeit, gegebenenfalls auch Gewichts- und Blutdrucknormalisierung und die Stärkung des Selbstvertrauens. MedReha begleitet die Patienten auf diesem Weg.

Herzkrank? MedReha unterstützt bei der Rehabiliation. Unter der ärztlichen Leitung von Dr. Axel Philippi und der Geschäftsführung von Marco Philippi begleitet MedReha seit 2001, als einziger Anbieter kardiologischer Langzeitrehabilitation in Vorarlberg,

INFOS MedReha – Ambulante medizinische Rehabilitation Grenzweg 10, Feldkirch Tel. 05522 83331 E-Mail: info@medreha.at

herzkranke Menschen zurück in den Alltag. Im ursprünglichen Wortsinn bedeutet Rehabilitation „Wiederherstellung“: Mit intensiver Betreuung und nachhaltigem Training werden die Patienten auf hohem Niveau darin unterstützt, eine neue Leistungsfähigkeit zu erlangen, damit sie mit gestärkter Lebensenergie in den Tag starten können. Der Vorteil einer ambulanten Rehabilitation liegt auf der Hand: Das gewohnte, wohnortnahe Umfeld hilft bei der Genesung!

Rehabilitationsplan Die Behandlungszeit nach einer Erkrankung wird in vier Phasen eingeteilt, die den Weg von der Akutbehandlung über die Erholung bis hin zur Rückkehr in den Alltag

www.medreha.at

Fotos: Shutterstock, handout/MedReha

Zurück ins Leben Die ersten und unmittelbarsten Fragen sind meistens die wichtigsten. Deshalb steht das MedReha-Team seinen Patienten jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. beschreiben. Besonders die zweite (sechs Wochen ambulante Intensivreha) und die darauf folgende dritte Phase (sechs Monate Langzeitrehabilitation) sind für jeden herzerkrankten Menschen besonders wichtig. Hier knüpft MedReha an und erstellt, gemeinsam mit den

Patienten, einen genauen Plan, der sofort in die täglichen Gewohnheiten integriert werden kann. Die Kostenübernahme erfolgt durch die Krankenkassen oder Pensionsversicherungen (ohne Selbstbeteiligung!). Alle wichtigen Infos und das Antragsformular finden sich auf der Homepage. MA

Das Leben geht weiter Die Behandlungszeit nach einer Erkrankung wird in vier Phasen eingeteilt, die den Weg zur Gesundung und zurück in den Alltag beschreiben. Vor allem die zweite und dritte Phase sind für herzerkrankte Menschen besonders wichtig. Phase 1 Akutbehandlung Findet direkt nach einem Herzinfarkt oder Schlaganfall im Krankenhaus statt. Phase 2 Anschlussheilbehandlung Ambulante Intensiv-Rehabilitation. Dauer: Sechs Wochen, dreimal wöchentlich, für je drei bis vier Stunden. Phase 3 Langzeitrehabilitation (nach stationärer Reha!) Langfristige ambulante Rehabilitation. Dauer: Vier bis sechs Monate, zweimal wöchentlich, für je zwei Stunden. Phase 4 Lebenslange Prävention Lebenslange Vorsorge in Gruppentherapien oder in Eigenregie.

Wie kommen Sie zu einem Reha-Platz? Ihr behandelnder Arzt stellt einen Antrag auf ambulante kardiologische Rehabilitation. Damit können Sie die Anschlussbehandlung, Phase 2, beginnen. Danach stellt Ihr Haus- oder Facharzt den Antrag zur weiterführenden Behandlung, Phase 3. Ihre Kranken- oder Pensionsversicherung trägt die vollen Kosten für diese beiden Reha-Phasen.

Welche Erkrankungen behandeln wir? Zustand nach: Herzinfarkt, Bypassoder Herzklappen-Operation, Herzkatheteruntersuchung mit und ohne Stentimplantation, Herzmuskelentzündung, Herzkranzgefäßerkrankung und Implantation eines Herzschrittmachers.

Was ist alles Teil der Reha-Behandlung? Zunächst erarbeiten wir ein auf Sie zugeschnittenes Paket an Trainings- und Therapieeinheiten. Bewegungstherapie und Ernährungsberatung sind Module, die jeden Tag auch außerhalb der Reha umgesetzt werden können. Außerdem sind Stressberatung und Stressbehandlung zentrale Inhalte des Reha-Programmes.

MedReha – Ambulante medizinische Rehabilitation, Grenzweg 10, Feldkirch Tel. 05522/83331, E-Mail: info@medreha.at, www.medreha.at

Mo / Mi: 8 - 12 Uhr und 15 - 19 Uhr Di / Do: 8 - 12 Uhr und 15 - 21 Uhr Fr: 8 - 12 Uhr


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018 43

Schutz vor Hautalterung Eine milde Pflege ohne Chemie versorgt die Haut mit Nährstoffen. Vitamin E schützt vor frühzeitiger Hautalterung. Massagen, Sauna und Sport steigern die Durchblutung und scheiden Giftstoffe aus. Infos unter: www.feeling.at

Pflege für die Haut Die Kraft der Pflanzen kann dem Körper viel Gutes tun. Sie regen den Stoffwechsel an und Abfallprodukte werden ausgeschleust. Die Reinigung läuft dabei über die Entgiftungsorgane – Leber, Nieren, Lunge und Darm. Mit den feeling-Naturprodukten passiert die Entschlackung insbesondere über die Haut. Sie ist die äußere Schutzschicht und ein Entgiftungsorgan. Naturreine ätherische Öle, native Pflanzenöle sowie Aromapflege-Produkte, die mit viel Liebe von Hand in Vorarlberg hergestellt werden, unterstützen das Wohlbefinden und befreien von unerwünschtem Ballast. SN

Fotos: (c) feeling GmbH; handout/feeling

feeling in Schlins bietet Wohlfühlprodukte zur Reinigung und Entgiftung des Körpers.

Die Produkte von feeling unterstützen das körperliche Wohlbefinden.

Erholt aufwachen Rund 2.500 Stunden pro Jahr verbringen wir durchschnittlich im Bett, circa ein Drittel unseres Lebens. Auch die richtige Position der Wirbelsäule hat dabei besonderen Einfluss auf das Schlafverhalten, weiß man bei sleep & more. Deshalb sollte man sich beim Kauf viel Zeit nehmen. Denn „die beste“ Matratze gibt es nicht, die Wahl ist eine sehr persönliche Sache. Als zertifizierter Schlafberater wissen wir (fast) alles über Bet-

ten, Schlafsysteme und Matratzen. In enger Zusammenarbeit mit den Herstellern führen wir unter Anderem hochqualitative Bettwaren von Tempur, Dormiente und Sileowelle. In unserem Fachgeschäft in Feldkirch finden Sie alles zum Thema Schlafen, Ruhe, Natur und Erholung. Vereinbaren Sie einen Termin oder kommen Sie einfach in unserem Geschäft in Feldkirch vorbei. Wir haben für jeden Geschmack garantiert das richtige Bett.

Ihr Fachgeschäft für Betten und gesunden Schlaf

Königshofstrasse 47 6800 Feldkirch tel. +43 676 639 7195 www.sleepandmore.at ANZEIGE


44 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

High Life Reisen in Götzis Im Hauptsitz in Götzis können sich die Kunden jetzt im neuen Büro in modernem Ambiente vom bestens geschulten High Life-Team beraten lassen. Hier findet man Inspiration für Ferien nach Maß, für jeden Geschmack, egal ob Nah oder Fern. Neben den eigenen Reiseangeboten nach Sardinien, Kroatien, Ibiza oder Mallorca werden zudem alle renommierten Reiseveranstalter, Kreuzfahrten oder Linienflüge weltweit angeboten.

On Tour Mallorca – eine vielseitige Inselschönheit Mit High Life Reisen fliegt man ganz bequem und ohne Stress von Altenrhein auf die Trauminsel Mallorca.

Die große Schwester von Ibiza und Formentera und definitiv die berühmteste Ferieninsel in Europa – das ist Mallorca. Traumhafte lange Strände im Osten, kleine Buchten im Süden und eine atemberaubende Steilküste im Norden und Westen, dazu ein malerisches Hinterland und viele Orte mit sehr guter touristischer Infrastruktur. Es gibt so viele wunderbare Plätze, die es zu entdecken lohnt. Cap Formentor ganz im Norden,

REDAKTION ON TOUR SASKIA HEEL saskia.heel@wannundwo.at

mit steilaufragenden Klippen und einem fantastischen Ausblick. Noch ein Stückchen dahinter kommt die traumhafte kleine Bucht Cala Pi. Im Westen buhlen malerische Dörfer und Klöster um Ihre Aufmerksamkeit. Hier befindet sich auch Soller, ein kleines Städtchen das vom Palma aus mit einer pittoresken Eisenbahn erreichbar ist. Allgegenwärtig sind auch die Windmühlen, 2500 Stück gibt es davon auf der ganzen Insel. Früher dienten sie der Landwirtschaft, heute halten sie gerne als beliebtes Fotomotiv her.

für die Unterkünfte. Egal ob rustikale Finca im ruhigen Hinterland, abwechslungsreiche Familienferien, Zeit zu zweit in einem „AdultsOnly“-Hotel oder lässige Partyferien – hier findet jeder seinen Platz. Von

INFOS & BUCHUNG Trauminsel Mallorca • Flug ab Altenrhein nach Mallorca jeden Freitag vom 18. Mai bis 12. Oktober • Gratis Flughafenparkplatz in Altenrhein im Pauschalpreis inklusive • 36 Unterkünfte und Hotels in allen Kategorien, persönlich ausgesucht • Mallorca Top 10 und die schönsten Strände im Katalog

Für jeden die passende Unterkunft Highlight ist sicher auch ein Besuch der Hauptstadt Palma de Mallorca mit ihrer prächtigen Kathedrale, der wunderschönen Altstadt und den vielen Restaurants und kleinen Läden. Mallorca bietet für Feriengäste natürlich alles was man braucht. Das gilt vor allem auch

alten umgebauten Bauernhöfen bis hin zu modernen stylischen Hotels ist für jeden etwas dabei. Und wer seinen Platz am Strand verlässt, wird eine wundervolle Trauminsel entdecken.

Alcudia ist bekannt für die Kirche Sant Jaume und die mittelalterliche Stadtmauer.

Auf der Trauminsel Mallorca laden sowohl lange weiße Sandstrände, als auch kleine versteckte Badebuchten zum Entspannen ein.

High Life Reisen Im Buch 1 / Am Garnmarkt, Götzis, Tel: 05523 649500 mallorca@highlife.at www.highlife.at

Foto: handout/High Life Reisen


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018 45

Jetzt Katalog anfordern! Mallorcas schönste Strände und die Top-Ten der Trauminsel findet man im neuen, druckfrischen Katalog von High Life Reisen. Ab besten gleich anfordern – dann steht dem nächsten Urlaub auf der Trauminsel Mallorca nichts mehr im Weg.

pro Person ab

€io3n bi2s 311.3,.1-8 Akt

WIEN WINTER SPECIAL AB ALTENRHEIN Attraktive Pakete inkl. Flug • Flughafen-Parkplatz • 20 Hotels in bester Lage • Erlebnispaket mit 2 Top-Sehenswürdigkeiten und Hop-on Hop-off Stadtrundfahrt gratis • Musicals Alle Reisen sind auch online buchbar! Götzis • Im Buch 1 (Garnmarkt) • 05523 649500 • www.highlife.at

Das Cap Formentor ist der nördlichste Punkt der Baleareninsel. Wenn die Sonne langsam am Horizont verschwindet, ist dieser Ort auf jeden Fall einen Besuch wert.

High Life Reisen. Ihre Reiseagentur am Garnmarkt

e mit Erlebnisreis Auslügen 3 geführten ab pP

Stilvolle Entspannung mit Blick auf das Meer bieten zahlreiche Hotels auf der Baleareninsel.

SARDINIEN ERLEBNISREISEN AB ALTENRHEIN

€ 1.199,-

12.5. bis 19.5. (Süden) und 19.5. bis 26.5.2018 (Norden) inklusive Flug, Flughafenparkplatz, 7 Nächte Halbpension im Doppelzimmer ****-Hotel, 3 geführte Auslüge und Hoteltransfers. Aufpreis Nordsardinien € 100,- pP. Geniessen Sie unsere Top-Beratung! Götzis • Im Buch 1 (Garnmarkt) • 05523 649500 • www.sardinien.net High Life Reisen. Ihre Reiseagentur am Garnmarkt Das ehemalige Fischerdorf Cala Ratjada hat sich seine Ursprünglichkeit bis heute bewahrt.


46 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Farbenpracht im Kamelienpark Locarno AUS UNSEREM PROGRAMM MAILAND – 2 Tage 23.–24.3./18.–19.5. € 134,– Zimmer/Frühstück, direkt im Zentrum

Der Kamelienpark in Locarno ist ein wahres Schmuckstück mitten im Grünen: 900 verschiedene Kamelienarten auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern und auf 30 Blumenbeete verteilt. Im Park befinden sich ebenfalls zwei Teiche mit Wasserspielen, ein didaktischer Pavillon und eine kleine Arena.

KAMELIENBLÜTE am LAGO MAGGIORE 23.–25.3. € 289,– HP, Schifffahrt, Kamelienbaumschule, eine Kamelie als Geschenk MALLORCA Karwoche 25.3.–1.4. € 875,– ab/bis Zürich, inkl. Transfer, super Hotel Lido Park! DZ Meerseite/HP PRAG – Karwoche 26.–28.3. nur € 237,– Kinder bis 11 J. nur 59,– (Zusatzbett) 2 x NF 4-Sternehotel direkt im Zentrum, Stadtführung, ein Mittagessen GARDASEE – Ostern 30.3.–2.4. € 428,– HP, Führungen Bergamo, Verona, Trient, Zahnradbahn, Schifffahrt, Öldesgutation JASSERREISEN Tirolerland 11.–12.4. € 168,– HP, Jasserbetreuung, Preise, Jause INTRA – CANNOBIO Wochenmärtke 14.–15.4./25.–26.8. ab € 149,– HP in gutem Hotel in Cannobio SÜDTIROL mit WaalwegWanderung 17.–18.4.+14.–15.6. € 188,– HP, Weinkellereibesichtigung + Probe INSELHÜPFEN – KROATIEN 18.–22.4./17.–21.9. ab € 525,– HP 4* Hotel, Getränke zum Abendessen, Ausflug Krk, Rab, Cres-Losinj, Weinverkostung HOLLAND TULPENBLÜTE Amsterdam + Den Haag 28.4. – 1.5. € 525,– HP direkt in Den Haag, Stadtführung, Amsterdam Grachtenrundfahrt, Keukenhof, ein Abendessen BERLIN – SPREEWALD 3.–6.5. € 475,– 4* Zentrum, Stadtführung, Spreewald Kahnfahrt LAGO MAGGIORE – CENTOVALLI 12.–13.5./5.–6.9. ab € 198,– 4* Hotel Stresa/Baveno, Centovallibahn VENEDIG – CHIOGGIA 18.–21.5./18.–21.10. € 428,– 4* in Sottomarina, Schifffahrt, Führung Venedig, Padua-Brenta Riviera TOSKANA – FLORENZ 24.–27.5./9.–12.10. € 445,– 2xHP, 1 4-Gang Menü, Führungen Siena, San Gimignano, Florenz, Chiantital, Zugfahrt Florenz, Weinprobe mit Imbiss PRAG – STÄDTEREISE 31.5.–3.6./11.–14.8. ab € 378,– Ki. bis 12 J. 50% im Zusatzbett 3 x HP 4* / Zentrum, Moldaufahrt, Führung Prag, Petrin Hügel PROVENCE – CAMARGUE 21.–26.5. € 658 8,,– HP, viele Ausflüge

DEN NEUEN KATALOG 2018 bitte unverbindlich anfordern!

URLA UB URLAUB 20 18

Am schönen Lago Maggiore kann im Frühling die Blütezeit der Kamelien genossen werden.

Kamelienblüte am Lago Maggiore Mit Weiss Reisen geht es im Frühling zur Blütezeit der Kamelien an den schönen Lago Maggiore. Wer an den Lago Maggiore reist, fährt der Sonne entgegen. Hier den blühenden Frühling zu erleben, ist ein besonderes Erlebnis. Die allerorts verschwenderische Blütenpracht wird gekrönt von der besonderen Schönheit der exotischen Kamelienblüte. Die Gärten auf der Isola Bella und die Kamelienblüte am Lago Maggiore versprechen Frühlings-Gefühle pur.

Locarno mit Kamelienpark

2018

A-6900 Bregenz · Bahnhofstr. 27 · Tel. T l 05574 432000 weiss.reisen@weissreisen.at · www.weissreisen.at

Fotos: handout/Weiss Reisen,

Die Anreise erfolgt via Chur, San Bernardino und Bellinzona in das mondäne Locarno, das die Reisegruppe am späten Vormittag erreichen. Es folgt ein Aufenthalt und

Bummel durch die Altstadt mit den prächtigen Villen, Landhäuser und Gärten, die sich sanft an die Hänge schmiegen. Empfehlenswert ist ein Spaziergang auf der von Laubengängen und Patrizierhäusern umgebenden Piazza Grande und zu den blumengeschmückten Promenaden am See. Danach steht ein Besuch des Kamelienparks auf dem Programm. Mit einem Boot erreichen die Reisenden an Tag zwei die berühmten Borromäischen InselnDie Isola Bella beeindruckt durch ihren prunkvollen Barockpalast mit einem wunderschönen Garten mit Pflanzen und Blumen verschiedener Herkunft. Auf der Isola dei Pescatori befindet sich ein malerisches Fischerdorf mit originellen Wohnhäusern. Nach dem Frühstück am dritten Tag bleibt noch Zeit den Wochenmarkt in Cannobio zu besuchen. Gegen Mittag erfolgt dann die gemeinsame Rückfahrt im bequemen Reisebus nach Vorarlberg.

INFOS & BUCHUNG Termin: 23. bis 25. März Preise: 289 Euro p.P. im Doppelzimmer 329 Euro p.P. im Einzelzimmer

Leistungen: • Fahrt im bequemen Reisebus • 2 x Zimmer mit HP in gutem Hotel in Cannobio • Begrüßungsdrink • 1 x 3-Gang Abendessen mit Salatbuffet • 1 x 4-Gang Galaabendessen • 1 x Kamelienpflanze als Geschenk • Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln • Besuch einer Kamelienbaumschule Italienische Ortstaxen Extras: • Eintritt Palast Isola Bella • Reisekomplettschutz: 21 Euro p.P. Weiss Reisen Bregenz Bahnhofstr. 27, Tel. 05574 43200 weiss.reisen@weissreisen.at www.weissreisen.at


Costa Victoria Sonne tanken im April & Mai

Rom

Mallorca

Bus-Anreise nach Savona: Wir fahren ab Vorarlberg direkt nach Savona. Bitte beachten Sie, dass dieser Service nur bei genügend Teilnehmer erfolgen kann.

Costa Minutes - unser grandioser Kreuzfahrten-Preis mit sooooo vielen Leistungen!  9 Transfer nach Savona / retour  9 8 Tage/7 Nächte Kreuzfahrt mit Costa  9 Vollpension an Bord inklusive

9 großartiges Unterhaltungsprogramm an Bord 9 deutschsprechendes Bordpersonal 9 Trinkgeld an Bord inklusive

9 Getränkepaket für alle Getränke an Bord kann dazugebucht werden: Erw. € 196,-

Innenkabine

Aussenkabine

Balkonkabine

So., 08.04.

640

750

840

So., 15.04.

640

750

840

So., 22.04.

660

780

870

So., 29.04.*

660

780

870

So., 06.05.*

680

810

920

So., 13.05.*

680

810

920

So., 20.05.

760

880

990

Reiseprogramm 8 Tage:

Termine

1. Tag: 2. Tag: 3. Tag: 4. Tag: 5. Tag: 6. Tag: 7. Tag: 8. Tag:

Fahrt nach Savona, Leinen los La Spezia - Florenz 0700 - 2000 h Rom 0800 - 1900 h Erlebnistag auf See Mallorca 0800 - 1800 h Tarragona* 0900 - 1800 h Marseille 0900 - 1800 h Rückkehr Savona, Bus ins Ländle

* am 29.04., 06.05. und 13.05. wird anstatt Tarragona die Stadt Barcelona angefahren.

Aufzahlung für Premium Kabine EUR 80,- / Person

Sonne tanken

Wir haben für Sie fixe Kabinen reserviert!

A-6800 Feldkirch Rösslepark 1 Tel. 05522-71222 office@5vor12reisen.at www.5vor12reisen.com


48 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Die berühmte Alhambra in Granada

Jetzt online buchen!

Die Alhambra in Granada auf dem Sabikah-Hügel, ist die berühmteste Sehenswürdigkeit in Andalusien. Sie gehört seit 1984 zum UNESCO Weltkulturerbe und ist das meistbesuchte Monument in Spanien. Jedes Jahr besuchen mehr als 2 Millionen Menschen die Alhambra. Fotos: handout/Herburger Reisen, Shutterstock

Die äußerst bequemen und erlebnisreichen Reisen von Herburger können ab sofort auch unter www.herburger-reisen.at gebucht werden.

Traumhafte Reise durch Andalusien Mit Herburger Reisen die schönsten Orte Andalusiens entdecken und erleben. Über Genf, Orange, Perpignan und Girona erreichen die Reisenden die Costa Brava. An Tag zwei geht es via Barcelona an die Costa del Azhar, die Orangenblütenküste. In Valencia angekommen, steht eine interessante geführte Stadtrundfahrt auf dem Programm, bevor an Tag drei die Costa Azahar wieder verlassen wird und die Gruppe gemeinsam ins hügelige Hinterland – in die Stadt Granada – fährt. An Tag vier wird ein Tagesausflug nach Granada unternommen. Die Stadt wurde zum Nationalmonument erklärt und lockt mit zahlreichen kulturellen Highlights. Unter anderem wird die berühmte Alhambra besucht. Anschließend folgt die Weiterfahrt nach Benalmadena. Am nächsten Tag steht ein Tagesausflug nach Malaga an. Malaga besitzt einer der ältesten Häfen am Mittelmeer und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Tag sechs steht ganz im Zeichen der Stadt Sevilla. Ein Ganztagesausflug mit Stadtfüh-

sS eE iI tT

nien garantiert die Stadt herrliche Stimmung und Entspannung pur. Außerdem wird die Mesquita-Kathedrale und das Judenviertel besucht. Am vorletzten Tag geht es nach dem Frühstück wieder Richtung Norden an die Costa Brava. Von hier aus startet dann am Tag zehn die Heimreise via Perpignan, Lyon, Genf, und Zürich.

INFOS & BUCHUNG Termine: Preis: EZ:

17. bis 26. März 26. Oktober bis 4. November 999 Euro p.P. +259 Euro

Leistungen: • Fahrt im Herburger Luxusbus • 9 x Hotelübernachtung inklusive Halbpension • Reiseleitung bei den Ausflügen: Valencia, Malaga, Granada, Ronda, Sevilla, Cordoba, Ronda und Mijas • Eintritt in die Alhambra • Ortstaxen inklusive Herburger Reisen in Dornbirn Schwefel 37, Tel. 05572 22415 www.herburger-reisen.at Unter anderem steht ein Besuch in Sevilla auf dem Programm der zehntägigen Reise.

66 24

Automobilsalon Genf

Termine: 10., 14., & 17. März 2018 Leistungen: Fahrt mit Herburger Luxusbus, Erfahrener Chauffeur Preise für Busfahrt: Erwachsene € 58,– Jugendliche bis 15,99 € 51,– Eintrittpreis: Automobilsalon Genf € 15,–

rung gibt den Reisenden die Möglichkeit, diese Stadt kennenzulernen. An Tag sieben geht es nach Ronda. Die Stadt liegt auf einer Anhöhe, die von tiefen Schluchten umgeben ist. Die älteste Stierkampf Arena befindet sich in Ronda. Am achten Tag geht es weiter nach Cordoba. Mit ihren wunderschönen Innenhöfen und der Blumenpracht aus Rosen und Gera-

J a A h H r R e E n N Florenz

Termine: 25.3.–27.3., 10.6.–12.6.18 28.10.–30.10.18 Leistungen: Fahrt im Herburger Luxusbus, 2 x Hotelübernachtung/Frühstücksbuffet, Stadtführung in Florenz, inkl. Kurtaxe Preis: p.P. im Doppelzimmer € 299,– Einzelzimmerzuschlag € 85,–

iI hH rR

O fF iI RR eE iI sS eE pP rR o Irland

Termin: 12.7.–20.7.18 Leistungen: Fahrt im Herburger Luxusbus, 6 x Hotelübernachtung/Halbpension, Alle Fährpassagen, 2-Bettkabinen DU/WC, 2 x Abendessen an Bord der Fähren, u.v.m. Preis: p.P. im Doppelzimmer € 1299,– Einzelzimmerzuschlag € 329,– auch auf den Fähren

Ein umfassendes Angebot von Reisen wartet auf Sie! Bregenz, Bahnhofstr. 74/90880, Dornbirn, Schwefel 72/22415, Dornbirn, Messepark 72/29583, FK-Altenstadt, Interspar 22/90890 Bürs, Zimbapark 52/67930 www.herburger-reisen.at

USA Ostküste und Südstaaten

Termin: 25.5.–12.6.18 Leistungen: Transfer ab/bis Vorarlberg nach Zürich, Direktflug mit Swiss nach New York City retour Miami/Economy Class, Bordverpflegung nach Tageszeit, Alle Taxen und Gebühren, 17x ÜN in Hotels der Mittelklasse mit Frühstück, Ausflüge, Exkursionen und Besichtigungen laut Programm, u.v.m. Preis: p.P. im Doppelzimmer € 3599,– Einzelzimmerzuschlag € 990,–

Ab sofort online buchbar! www.herburger-reisen.at


Kulturreise Rom, die ewige Stadt

Ich mag mein Reisebüro.

Vergangenheit und Gegenwart: auf Entdeckungsreise mit Mag. Albert Ruetz Rom, die ewige Stadt

Reiseprogramm:

Leistungen:

Rom verbirgt eine knapp dreitausendjährige Geschichte, interessant und atemberaubend. Als Ausgangspunkt einer ehemaligen Weltmacht. Dennoch ist Rom bei weitem nicht die älteste Stadt der Welt - doch sie ist die einzige Stadt, die den Name „die ewige Stadt“ trägt. Es ist nicht allein die Anzahl der Jahre, die bei der faszinierenden Metropole am Tiber zählen - in Rom ist gelebte Geschichte untrennbar mit Sagen und Mythen verwoben - und genau das macht diese Stadt so einzigartig.

Großartiges Rom & unbekannte Plätze: Auf dieser Reise werden Sie die bekanntesten Plätze Rom‘s kennen lernen:

Leistungen inklusive:

Auf dieser Reise werden Sie die Geschichte und die Sagen auf eine einzigartige Weise kennenlernen und sie werden fühlen, weshalb die Römer so stolz auf ihre Stadt sind.

• Linienflug Hin mit Abflug um 12:30 h * * * * * * * * * * *

Vatikan Sixtinische Kapelle (inkl. Eintritt) Petersdom (inkl. Kuppel) Kolosseum Engelsburg Basilica di Santa Maria Forum Romanum Trevi Brunnen Spanische Treppe Pantheon Piazza Navona

Erleben Sie auch die unbekannten Plätze Rom‘s - lassen Sie sich überraschen!

Mag. Albert Ruetz Ihr Reiseleiter Mag. Albert Ruetz wird Ihnen Rom von einer eigenen Seite zeigen. Von seiner Seite. Die Geschichte Rom‘s wird Sie hierbei Schritt für Schritt begleiten. Auf eine ganz eigenen Art werden Sie in Rom Orte entdecken, von denen Sie noch nie was gehört haben. Und Sie werden nach der Reise sagen können: Ich bin nicht nur dort gewesen...

• Bustransfer zum Flughafen / retour • Linienflug, Abflug retour um 18:00 h • 1 Koffer mit 20 kg pro Person • alle Transfers/Bus während der Reise • Hotel wenige Gehminuten vom Vatikan • Basis Doppelzimmer, Frühstück • Eintritt Sixtinische Kapelle • Eintritt Kuppel Petersdom • gemeinsames Abendessen am Sonntag abend in einem typischen Restaurant • Reiseleitung: Mag. Albert Ruetz

Termin 1:

Fr. 09.11. - Di. 13.11.18

Termin 2:

Fr. 16.11. - Di. 20.11.18

Doppelzimmer

699

Einzelzimmer

779

Diese Reise wird mit einer maximalen Gruppengröße von 30 Personen durchgeführt. Mindestteilnehmerzahl ist 20 Personen. Wir empfehlen eine zeitnahe Buchung.

A 6800 Feldkirch | Neustadt 22 | Tel. +43 (0) 5522 37040 | office@sunshineholidays.at


50 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Vorteile der Pauschalangebote von Rhomberg Reisen Nachdem eine maßgeschneiderte Pauschalreise, online oder unter persönlicher Beratung der Zielgebietsexperten gebucht wurde, kann man sich über den bequemen Bustransfer zum Flughafen Memmingen oder das kostenlose Parken am Flughafen Altenrhein freuen. Nach der Ankunft auf der gewählten Trauminsel wartet ein Hoteltransfer oder Mietwagen auf alle Reisenden. Auch geführten Ausflüge oder verschiedenste Aktivmöglichkeiten können „aus einer Hand“ bei Rhomberg Reisen gebucht werden.

Im äußersten Westen Menorcas liegt Ciutadella, die frühere Hauptstadt der Insel.

Fotos:Fotolia, tuulijumala

Frühlingszauber auf Trauminseln erleben Frühlingsurlaub auf Korsika, Menorca, Lefkas und Kefalonia ab St. Gallen-Altenrhein und Memmingen genießen.

Charme, verbindet Gäste mit genau diesen Traumzielen. Das große Plus für Vorarlberger Gäste: die bequemen Direktflüge ab St. GallenAltenrhein und Memmingen.

Die Trauminseln bezaubern das ganze Jahr über. Der Frühling aber scheint auf Korsika, Menorca, Lefkas und Kefalonia wie ein sanfter Windhauch zu sein, der blumige Düfte und besondere Erlebnisse mit sich bringt. Naturliebhaber und aktive Gäste werden Zeuge erwachender Vegetation und freuen sich über angenehme Temperaturen. Rhomberg Reisen, spezialisiert auf authentische Reiseziele mit

Korsika im Frühling: Angenehme Temperaturen locken Aktive in die Bergwelt oder auf den Radsattel. Geführte Rundreisen sind im Frühling ein Muss für Entdeckungsfreudige. Eine Reise auf Menorca sollten im Frühling vor allem Küstenwanderer und Radfahrer antreten. Sonnenstrahlen und sanfte Brisen machen Aktivitäten in der Natur Menorcas zu einem angenehmen Erlebnis. Auch die

Frühlingshafter Aktivurlaub

Ionischen Inseln Lefkas und Kefalonia haben im Frühling einiges zu bieten: Viele Sonnenstunden und eine farbenprächtige Blumenvielfalt laden ein, die naturnahen Wanderwege und atemberaubenden Schluchten zu erkunden.

Baden und Entdecken Auf Korsika locken im Frühling ein erfrischendes Bad im Meer oder ein Ausflug zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten. Auf Menorca sind in der Frühlingszeit Besuche an den Traumstränden empfehlenswert, da die Zahl der Strandbesucher zu dieser Zeit gering ist. Wer die spanische Lebensfreude erleben möchte, besucht die Hafenstädte und Fischerdörfer. Menschenleere

Strände, zahlreiche Tavernen mit typisch griechischen Köstlichkeiten und historische Sehenswürdigkeiten warten im Frühjahr auf Lefkas und Kefalonia.

Vorteile der Frühlings-Angebote Bequem in den Pauschalurlaub zum Frühlings-Aktionspreis starten inklusive Bustransfer zum Flughafen Memmingen oder dem kostenlosen Parken am Flughafen Altenrhein. Zahlreiche Ausflüge und Aktivitäten vor Ort warten auf Abenteurer, die wöchentlichen Direktflüge und der inkludierte Mietwagen oder der bequeme Transfer vor Ort sind dabei das „i-Tüpfelchen“ im Frühlingsurlaub.


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018 51

Gratis Reisekataloge bestellen! Inspiration und Ideen findet man in den neuen Reisekatalogen von Rhomberg Reisen. Bestellt werden können diese telefonisch unter Tel. 0800 999955 oder online unter www.rhomberg-reisen.com/kataloge.

Erlebe besondere Reiseziele im Frühling INFOS & BUCHUNG Frühlings-Angebote: Buchbar nur für kurze Zeit! Preise immer pro Person bei Belegung von 2 Erwachsenen Lefkas & Epirus ab Altenrhein – für 1 Woche Hotel Ionis *** Flug, Transfer, Doppelzimmer mit Frühstück Abflug z.B. am 22.5. ab 699 Euro. Villas Agerides *** Flug, Mietwagen ab/an Flughafen, 2-Zi.-Ferienhaus mit Pool Abflug z.B. am 22.5. ab 849 Euro

Direkt ab St. Gallen-Altenrhein und Memmingen

Menorca Lekas & Epirus Kefalonia Neu! Korsika

Kefalonia ab Altenrhein – für 1 Woche Hotel Odyssey Villas *** Flug, Mietwagen ab/an Flughafen, DZ mit Frühstück Abflug z.B. am 1.6./8.6./15.6./22.6. ab 997 Euro. Hotel Apollonion Resort & Spa **** Flug, Transfer, Doppelzimmer Deluxe mit Halbpension Abflug z.B. am 1.6./8.6./15.6./22.6. ab 1119 Euro Menorca ab Altenrhein – für 1 Woche Prinsotel La Caleta **** Flug, Transfer, Doppelzimmer mit Halbpension Abflug z.B. am 26.5. ab 859 Euro Hotel Artiem Audax ****+ Flug, Transfer, Doppelzimmer Premium mit Frühstück Abflug z.B. am 26.5. ab 1010 Euro

Frühlings-

Korsika ab Memmingen – für 1 Woche Standortreise „Mai Blütespecial“ Flug, Buszubringer ab Vorarlberg, Transfer, Unterkunft, drei geführte Ausflüge Abflug z.B. am 29.4./6.5./13.5. ab 599 Euro Feriendorf „Zum Störrischen Esel“ Flug, Buszubringer ab Vorarlberg, Transfer, Bungalow B mit erweiterter Halbpension Abflug z.B. am 29.4. ab 799 Euro Rhomberg Reisen GmbH Eisengasse 12, Dornbirn Experten beraten gerne unter Tel. 0800 999 955 (gratis) Online buchen unter: www.rhomberg-reisen.com

Aktionspreise Bei Buchung bis 28.02.2018

www.rhomberg-reisen.com Experten beraten unter Tel. 0800 999 955 oder in Ihrem Reisebüro Inspiration und buchen auf

Rhomberg Reisen GmbH · Eisengasse 12 · A-6850 Dornbirn


52 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Wenn die Winzer ihre Kellertüren öffnen... ...dann ist wieder Kamptaler Weinfrühling. Rund 220 Winzer aus dem Kamptal, dem Kremstal und dem Traisental laden am Samstag, 28. und Sonntag, 29. April, zur Verkostung des neuen Jahrgangs. Grüner Veltliner und Riesling und andere vorzügliche Weine aus der Region können probiert werden. Hier kann man die Seele baumeln lassen und das Leben genießen. Fotos:Donau-Niederösterreich Andreas Hofer/Donauschifffahrt, Brander

Wunderbare Weinerlebnisreisen Mit NKG Reisen in der Wachau und im Elsass die besten Weine testen und viel Kultur erleben. Im Frühling bei einem gemütlichen Glas exzellentem Wein die wärmer werdenden Temperaturen genießen und dabei noch Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele in der Wachau oder im Elsass genießen, ist mit NKG Reisen möglich. Hier kann ganz entspannt verweilt und das Leben genossen werden.

Kamptaler Weinfrühling in der Wachau Die Wachau ist eines der bezauberndsten Flusstäler Europas. Ihre Schätze wurden viel besungen, umfassend gerühmt und zum Weltkulturerbe erhoben. Die Kellertüren sind beim Kamptaler Weinfrühling weit geöffnet, Lachen und Gläserklingen sind zu hören. Man gesellt sich zu einer fröhlichen Runde und der Winzer schenkt seinen leichtesten Grünen ein. Der neue Jahrgang hält, was man sich von ihm versprochen hat. Das Klima und der Boden machen die Weine hier im Kamptal unverwechselbar und einzigartig! Nach einer Fahrt via München nach Krems erwartet die Reisenden eine feine Brettl-Jause in einem urigen Heurigen. An Tag zwei geht es mit der MS Austria von Krems nach Spitz, wo ein Besuch des Kemptaler Weinfrühlings ansteht. Hier kann man sich durch die Weine der Region probieren. An

Tag drei geht es nach dem Frühstück direkt nach Salzburg, wo die Reisenden die Möglichkeit haben die Stadt selbst zu erkunden, bevor dann gegen 15 Uhr die gemeinsame Rückfahrt nach Vorarlberg ansteht.

Das Elsass und das Kaiserstuhlgebiet Der Kaiserstuhl ist ein kleines Mittelgebirge vulkanischen Ursprungs und Deutschlands sonnenreichstes Gebiet. Er grenzt an den Schwarzwald und die Vogesen. Das Gebiet erhebt sich wie eine Insel aus der Oberrheinischen Tiefebene. Der Stimmung dieser Landschaft, in der sich Heiteres, Gelöstes, Schwermütiges, Intimes und Erhabenes auf einzigartige Weise verbinden kann man sich kaum entziehen. Hier sind der Hast der Zeit sichere Grenzen gesetzt! Das Elsass

mit der Hauptstadt Strasbourg ist eines der kulturell interessantesten Gebiete Europas, in dem harmonische Landschaften, Geschichte und Kunst zu einem unvergesslichen Gesamtbild verschmelzen! Die Reisenden erwartet, nach einer Fahrt entlang des deutschen Bodenseeufers, eine Erlebnisweinprobe in einem sehr guten Weingut am Kaiserstuhl. Mitten in freier Natur genießt die Gruppe fachkundige Erklärungen, eine Kellerbesichtigung und eine Fahrt durch die Weinberge mit anschließendem Winzerbuffet. Bei Live-Musik kann das Tanzbein geschwungen und gemeinsam gefeiert werden, bevor an Tag zwei ein Besuch der Stadt Strasbourg ansteht. Hier haben die Reisenden die Möglichkeit, die Stadt zu erkunden, bevor es dann am Nachmittag wieder gemeinsam zurück nach Vorarlberg geht.

INFOS & BUCHUNG Weinerlebnis in der Wachau Termin: Preis: EZ:

Sa. 28. bis Mo. 30. April Nur 299 Euro p.P. im DZ +59 Euro

• Fahrt im Komfortreisebus • 2x Übernachtung / Frühstück • Abendessen in einem Heurigenlokal • Donau-Schifffahrt von Krems n. Spitz • Ticket für den Kamptaler Weinfrühling • Aufenthalt in Salzburg Extras: • Reiseschutz-Versicherung Wunderbares Elsass und Kaiserstuhlgebiet Termine: Preis: EZ:

Sa. 5. bis So. 6. Mai Sa. 6. bis So. 7. Oktober Sa. 20. bis So. 21. Oktober Nur 198 Euro p.P. im DZ +20 Euro

Leistungen: • Fahrt im Komfortreisebus • Weinbergsafari mit Erlebnisweinprobe • Ausgezeichnetes Winzerbuffet • 1x Übernachtung / Frühstück • Begrüßungsgetränk im Hotel • 1x 4-Gang Menü im Hotel • Tanzabend mit Live-Musik • Aufenthalt in Breisach am Rhein, Strasbourg und Meersburg Extras: • Bootsfahrt in Strasbourg: 13 Euro • Reiseschutz-Versicherung NKG Reisen Greber Kehlerstraße 61, Dornbirn Tel. 05572 22030 reisen@nkg.at, www.nkg.at

Auch eine entspannte Bootsfahrt kann bei den Weinreisen unternommen werden.

NKG – einfach schönes Reisen TAGESFAHRTEN

Cannobio – Express jeden Sonntag (ab April)

€ 48,– Donau, Steyr & Nationalpark Kalkalpen Dresdner Schlössernacht 14. 8.–18. 8. 2018 im DZ/HP € 579,– 19. 7.–22. 7. 2018 im DZ/ÜF € 439,– Der NS-Kunstraub & die Folgen Die Reise für Radenthusiasten! „Bestandsaufnahme Gurlitt“ € 64,– Como mit Marktbesuch € 50,– MUTTERTAGSFAHRTEN 13.5. in Bern 14. 4. / 17. 5. / 16. 6. 2018 jeden 1. Samstag im Monat (ab April) MEHRTAGESFAHRTEN Am schönen Bodensee € 89,– Mailand – Weltstadt der Mode € 53,– Traumhaftes Venedig Am wunderschönen Achensee € 89,– Mittelalterliche Baumlegenden 25. 3.–27. 3. / 20. 4.–22. 4. / Am bezaubernden Ammersee € 94,– in Wessobrunn 5. 5. 2018 € 59,– jeden 1. Samstag im Monat (ab April) 26.–28. 10. 2018 im DZ/HP € 199,– Am idyllischen Lago Maggiore € 98,– RADREISEN Hollywood Vampires mit Johnny Depp KREUZFAHRTEN in Zürich 3. 7. 2018 € 136,– Korsika – Berge und Meer im Frühling Wellness in Portoroz (Slowenien) 10. 4. –20. 4. 2018 / € 868,– 14. 4.–21. 4. 2018 im DZ/HP € 898,– 6. 11.–16. 11. 2018 im DZ/HP Costa Diadema – Osterkreuzfahrt Apassionata presents Equila – Das Gebirge im Meer im Frühling. 24. 3.–31. 3. 2018 Gala der Königspferde Heidelberger Schlossbeleuchtung Route: Frankreich, Spanien und Italien in München 14. 7. 2018 ab € 109,– 13. 7.–15. 7. 2018 im DZ/ÜF € 249,– 2-Bett-Innen-Premium/VP € 749,– Luino – Express € 46,– Ostfriesland - Reif für die Inseln? 2-Bett-Außen-Premium/VP € 949,– jeden Mittwoch (ab April) 15. 7.–22. 7. 2018 im DZ/HP € 1.089,– Kinderfestpreis ab € 99,– Unser komplettes Angebot inkl. Detailprogramme finden Sie auf www.nkg.at

Costa Diadema – Herbstkreuzfahrt 27. 10.–3. 11. 2018 Route: Frankreich, Spanien und Italien 2-Bett-Innen-Classic/VP € 749,– 2-Bett-Außen-Classic/VP € 919,– 2-Bett-Außen-Premium/VP € 969,– 2-Bett-Balkon-Premium/VP € 1.169,– Kinderfestpreis 1./2. Kind € 99,– Inklusive NKG-Transfer ab/bis Vlbg., Reiseleitung ab/bis Vlbg. (ab 30 Personen), weitere Kabinen möglich!


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2017 53

An Bord der „Mein Schiff“-Flotte die Welt entdecken Die „Mein Schiff“-Flotte von Tui Cruises bringt ihre Gäste an die schönsten Orte der Welt und das alles ganz entspannt in den Kabinen der sechs Schiffe. Besonders angenehm reist man an Bord der neuen „Mein Schiff 1“. Das Wohlfühlschiff bietet alles, was das Reise-Herz begehrt. Das „Premium All Inclusive“- Angebot überzeugt außerdem mit erstklassigem Service und anspruchsvoller Spitzengastronomie. Fotos: handout/Nachbaur Reisen, Tui Cruises, Shutterstock

LAGO MAGGIORE

24.-25.3. mit Herta Ott 195,Bus, Hotel, HP, Schifffahrt, Eintritte, Führungen…

GARDASEE

295,3.-6.4. mit Herta Ott Bus, Hotel in Garda, HP, Ausflüge, Schiff, Gärten...

HOLLAND Tulpenblüte

12.-15.4. mit Josef ‚Rosen‘ Waibel 495,Bus, 4*-Hotel, Ausflüge, Eintritte, Schiff…

MADEIRA Inselperle

26.4. – 3.5. mit Anneliese Nachbaur 1.190,Bus, Flug, 4*-Hotel bei Funchal, HP, Meerblick

NORWEGEN Fischerreise

27.4. - 6.5. mit Christian Matt ab 839,Bus, Fähre, Hütte, Boot, Wäsche, etc.

ANDALUSIEN

5.-11.5. mit Anneliese Nachbaur 1.349,Bus Zürich, SWISS-Flüge, Rundreise, HP…

ISCHIA - Sonneninsel

12.-19.3./17.-24.3./22.-29.3./1.-8.4. Schnupperreisen mit Bus, 5x HP 3* ab 299,Jeden Freitag + Montag ab 6.4 ab 449,BISTRO-Bus, Fähre, 7x HP 3*...

MAIN–RHEIN–MOSEL …

8.-12.5. mit Mounir Hassanieh ab 1.190,Bus, Flusskreuzfahrt, VP, Getränke, Ausflüge…

COMER SEE Muttertag

Die Mitternachtssonne – ein Naturspektakel, das die Reisenden bei hoffentlich schönem Wetter so schnell nicht vergessen werden.

Die Mitternachtssonne erleben! Mit Nachbaur Reisen und „Mein Schiff“ von Tui Cruises geht es auf eine Traumreise zum Nordkap und den Fjorden Skandinaviens. Beeindruckende Landschaften und Städte, geprägt von Skandinavi-

ens ganz spezieller Kultur machen die Reise von 19. bis 30. Juni zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ob die majestätischen Naturschauspiele zwischen Fjorden, Bergen und Meer, die Klippen des Nordkaps oder die lebendigen Städte Tromsø, Trondheim und Ålesund – die Reisenden erwarten unvergleichliche Eindrücke – und das alles mit „Premium Alles Inklusive“.

INFOS & BUCHUNG Top-Reise zur Mitternachtssonne Termin: 19. bis 30. Juni 2018 Preis: 3690 Euro p.P. Garantierte Durchführung: Nur noch 4 Balkonkabinen buchbar! Leistungen • Komfortbus Vorarlberg - Bremerhaven und retour • Kreuzfahrt auf der „Mein Schiff 5“ • Balkonkabine mit Dusche, WC,.. • Gebühren und Trinkgelder • Deutschsprachige Bordreiseleitung • Preisgarantie • Ein- und Ausschiffungsgebühren • „Premium Alles Inklusive“ Extras: • Landausflüge • Storno- und Reiseschutz: 196 Euro Nachbaur Reisen Feldkirch Illpark, Tel. 05522 74680 Dornbirn Riedgasse, Tel. 05572 20404 www.nachbaur.at reisen@nachbaur.at

12.-13.5. mit Simone Bianchi Bus, HP, Markt Como, Ausflugsfahrt...

179,-

MAROKKO Königsstädte 15.-22.5. mit Anneliese Nachbaur Bus, Flug, Rundreise, VP, Eintritte…

1.290,-

KRETA Badewoche

31.5.-7.6. mit Anneliese Nachbaur 1.095,Bus, Flug, Hotel Alexander Beach 4*sup. , HP

MONTENEGRO - Kroatien

10.-17.6. mit Anneliese Nachbaur 1.495,Bus, Flug, 4*-Hotel/HP am Meer bei Bečići, tägliche Ausflüge, Bootsfahrt, Bucht von Kotor...

NORDKAP & Fjorde

19. – 30.6. Zur Mitternachtssonne! 3.690,Bus Bremerhaven, Kreuzfahrt MEIN SCHIFF, PREMIUM ALLES INKLUSIVE, Balkonkabine,...

ADRIA Seniorenreise

22.6-30.6/3.7./7.7. ab 599,Bus, Hotel Cevoli 3*, Cattolica, „All Inklusive“

IRLAND

11.-18.7. mit Anneliese Nachbaur 1.595,Bus, Flug, Rundreise, HP, Eintritte, Whiskey...

VERONA Opernfestspiele 18.-20.7. mit Herta Ott 395,Bus, Hotel direkt in der Stadt, Opernkarte

DOURO Portugal

2.-7.8. mit Anneliese Nachbaur ab 1.590,Bus, Flüge, VP, Getränke, Außenkabine, Ausflüge…Frühbucher bis 28.2. - 50,-

USBEKISTAN 1001 Nacht

9.-18.9. mit Anneliese Nachbaur 1.895,Bus, Flug, Rundreise, HP, Top-Guide... Frühbucher bis 31.3. - 50,-

SEINE Paris-Normandie

10.-19.9. mit Mounir Hassanieh ab 1.990,Bus, Flusskreuzfahrt, VP, Getränke, Außenkabine, Ausflüge… Frühbucher bis 31.3. - 60,-

SÜDAFRIKA

20.11.  4.12. mit Mounir Hassanieh 3.990,Traumreise inkl. Top-Safaris, Inlandsflug... Frühbucherbonus bis 31.3. - 200,-

FELDKIRCH 05522-74680 DORNBIRN 05572-20404

Der Geiranger-Fjord ist eines der faszinierenden Ziele dieser Reise.

Die Reiseroute der Kreuzfahrt im Juni 2018.

www.nachbaur.at reisen@nachbaur.at


Genfer Autosalon 2018 72 mit Loacker Tours

Vom 8. bis 18. März findet in der Genfer PALEXPO zum 88. Mal die jährliche Automobilmesse statt. Beim Genfer Autosalon, einem der weltweit wichtigsten und glamourösesten Treffen der Automobilwelt, präsentieren zahlreiche internationale Hersteller ihre Neuheiten und zeigen Autos, die Sie morgen auf der Straße sehen. Aufgemotzte Schlitten, Fahrzeuge mit Elektro- oder Alternativantrieb, Zubehöre, Teile und viele weitere Produkte und Dienstleistungen!

,–

inkl. J a & Ein use tritt

Termine: Freitag 9.3., Samstag 10.3., Sonntag 11.3., Mittwoch 14.3., Freitag, 16.3. und Samstag 17.3. Buszustiegsstellen: Bludenz Bahnhof – 4.00 Uhr • Rankweil BH Krönele – 4.25 Uhr • Koblach Loacker Tours Buszentrale 4.35 Uhr • Götzis Kirche (Marktstraße) – 4.40 Uhr • Hohenems BH Emspark – 4.50 Uhr • Dornbirn Messehalle Eingang Nord – 5.00 Uhr • Bregenz Bahnhof Bussteig A – 5.15 Uhr • Höchst Zollamt – 5.30 Uhr Reiseinformationen: Rückfahrt ca. 17 Uhr ab Genf • bequemer Reisebus, Jause und Eintritt inkludiert! Anmeldungen: In unseren Filialen Bregenz, Götzis und Koblach und unter www.loackertours.at

65,– Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre

LOACKER TOURS Koblach, Bundesstraße 17 Tel. 05523 590921 www.loackertours.at denise.baumann@loackertours.at


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018

GESUCHT − GEFUNDEN

55

Wir suchen zum nächstmöglichen Eintritt MitarbeiterInnen in folgenden Positionen:

GROSSMARKT DORNBIRN SUCHT SIE!

Alle Informationen sowie die einzelnen Stellenausschreibungen inden Sie unter www.metro.at/jobboerse

Sie sind auf der Suche nach einer Herausforderung im Großhandel? Unser Team sucht Verstärkung und freut sich bereits, Sie kennenzulernen. MIETEN Feldkirch Tisis: Schöne 2-Zimmer-Wohnung neu renoviert ab 1. März zu vermieten. Tel. 0664 5117325. 616281

Feldkirch-Bahnhof, ab 1.4. 2 1/2-Zi.-Dachwohnung, ca. 74 m² mit großen Südbalkon, 3.OG (kein Lift) I 660,- plus BK I 110,-, Provision I 600,- 0699 11106631 ab 11 bis 21 Uhr. 616938

Vermiete 2-Zimmer-Wohnung, ca. 35 m², mit Parkplatz und Keller in Wolfurt (Nahe Cubus) um I 515,- warm inkl. Heizung und Wasser. 3MM Kaution. Ab sofort. Tel: 0699 17140083. 616083

Suche 3- bis 4-Zi-Wg oder älteres Haus in der Umgebung Götzis oder Hohenems wenn möglich provisionsfrei oder von privat, telefonisch erreichbar ab 18 Uhr, Tel. +41791712703 616101

Gesucht: Neuw. 1,5-2-ZiWohnung in Bregenz von seriösem vbg. Pens. NR/NT, ohne Tiere, sichere u. pünktl. Bezahlung. SMS o. Tel. 0664 5220334, montags 9-17 Uhr. Keine Makler.

Dringend Nachmieter gesucht: Rankweil, zentral geleg. 3-Zi-Whg, 76 m², PP, KR, Gartenmitbenützung, ohne BLK, VB 800850, nur ruhige Mieter. Tel. 0699 18240055, 12-14 u. ab 18 Uhr.

• Führungskraft im Lebensmittelbereich (m/w) • Qualiizierte/r Verkäufer/in Fleisch, Wurst, Tiefkühl (m/w) • Halbtagskraft Backshop (m/w) • Haustechniker/in (m/w) • Mitarbeiter/in Elektro & Rechenzentrum (m/w) • Mitarbeiter/in Warenübernahme (m/w) • Samstagskraft Feinkost (m/w) • Teilzeitmitarbeiter/in Lebensmittelbereich (m/w)

Wir bieten die Vorteile eines Großunternehmens, einen krisensicheren Arbeitsplatz, ansprechende Sozialleistungen sowie geregelte Arbeitszeiten. Wir bieten ein Gehalt, das sich an Ihrer Qualiikation und Ihrer Berufserfahrung orientiert und das für diese Position über dem Kollektivvertrag liegt (KV-Minimum wäre 1.586,- Euro brutto pro Monat).

SUCHE HAUS bis Euro 650.000,-. Gerne auch renovierungsbedürftig. JEDERMANN Immobilien www.jedermann-immo.at, Tel. 0664 8697161.

616251

Verlässliche Frau für Hilfe im Haushalt (2 Std./Woche) gesucht. Batschuns, Tel. 0664 5037300.

Haushaltshilfe zuverlässig sucht eine Putzstelle (auch mit bügeln). Tel. 0650 6348940

607282

616262

615851

612260

616211 Provisionsfreier Privatverkauf: Sonniger Baugrund in Zentrallage FeldkirchTosters, 888 m², zu verIMMOBILIEN kaufen. Tel. 0664 4213000.

Geschäftsübergabe in der Fußgängerzone in Dornbirn in der Markstraße 38. Wegen Umsiedlung übergeben wir unsere Modeboutique. Bei Interesse bitte Mail sihatsu54@ hotmail.com oder Tel. 0664 2374954 616322

Privatverkauf! Schöne 4 1/2-Zimmer-Wohnung in Rankweil-Brederis, kernsaniert mit neuer Küche und vielen Extras. Bezug ab sofort möglich. Anfragen unter office7@gmx.at oder 0664 8710965. Keine Makler! 616364

Helle 3 Zimmer Wohnung, 70 m² mit TG, Keller in Bregenz zu verkaufen. Bei Interesse anrufen unter Tel. 0699 17120702 oder 0664 2374954, Email: sihatsu54@hotmail.com 616324

Privatverkauf: Modernes Penthouse in Kleinwohnanlage, mit vielen Extras, in Toplage, 107 m² u. 60 m² Dachterrasse, Bj. 2008, barrierefrei, WBF übernehmbar. Chiffre 0362.

616992

JOBS Mitarbeiter m./w. in Vollzeit für Reinigungsarbeiten in Dornbirn gesucht. Fa. Wilken GmbH Tel. 0049 157 52466658. 615873

Fa. Empire sucht Damen/ Herren für leichte Telefonakquise von Zuhause aus. 0664 3586132. Herr Schmidt. 614379

Für unser Lederwarengeschäft freundliche, selbstbewusste, teamfähige Verkäuferin für 60% bis 100% die Woche gesucht. Ihre Bewerbung bitte an c.dietl@baxxs.at oder Abgabe im Geschäft.

616403 Satteins,

Bregenz, Mehrerau: Schöne, helle 2,5-ZimmerWohnung, ca. 65 m², in ruhiger Lage, an Einzelperson, Nichtraucher, zu vermieten. Tel. 0676 5219453.

** www.jobmitsinn.at ** **Ferialjob / Promotion** I 1800,- / 5 Wo, Prämien ******Kober GmbH*****

A U S T R I A AM LEUTBÜHEL | BREGENZ

Die fünf Landeskrankenhäuser Vorarlbergs verpflichten sich für 450.000 Patienten jährlich medizinische Leistungen auf höchstem Niveau und professionelle Servicequalität anzubieten. 4.000 Mitarbeiter geben dafür ihr Bestes.

Folgende Ausbildungsstellen kommen ab September 2018 zur Ausschreibung:

LEHRBERUF - Bürokauffrau/Bürokaufmann - Informationstechnologie-Techniker/-in - Elektrotechniker/-in Landeskrankenhaus Feldkirch Ihr Aufgabenbereich - Wir ermöglichen Ihnen eine abwechslungsreiche Ausbildung und bieten einen umfangreichen Einblick ins Berufsleben. Ihre Kompetenzen - Freude und Interesse am Fachgebiet Wir bieten Ihnen - umfangreiche und praxisorientierte Ausbildung - attraktive Sozialleistungen - vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsumfeld und freundliches Betriebsklima

613910

3-Zi-Altbauwohnung in Braz, 115 m², HWB 91 KWH/m², an EU-Bürger, Nichtraucher ab März zu vermieten. Miete I 650,+ Betriebskosten I 80,Tel. 0660 6241406.

Sozialversicherungsfachfrau sucht ab Mai preiswerte 2-Zimmer-Erdgeschoßwohnung von Hörbranz, Lochau bis Wolfurt. Tel. 0650 4977373.

Freundliche Servierer/in für 1-2 Tage pro Woche Mit Inkasso. Zahlung über KV. Gasthaus Sternen in Hard, Tel. 0699 111 73 017, gh-sternen@outlook .com, Jill Laner freut sich auf Ihre Bewerbung!

616269

616113

616928

Interesse geweckt? Bitte bewerben Sie sich online unter http://karriere.vlkh.net oder senden Sie Ihre Bewerbung an die Personalabteilung des Landeskrankenhauses Feldkirch, Carinagasse 47, 6800 Feldkirch, personalabteilung@lkhf.at


Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

56

GESUCHT − GEFUNDEN Raumpfleger/innen, flexibel, für diverse Objekte im Bezirk 6800 Feldkirch, von Mo - Sa, für Früh- und Abendreinigung, werden noch eingestellt, brutto I 8,68/ Std. Fantom GebäudereinigungA 05572/38 68 38

Wir suchen Dich: Lehrling zur Ausbildung als Restaurantfachmann/ frau Tel 0699 111 73 017 oder gh-sternen@outlook .com. Wenn Du motiviert und freundlich bist, freue ich mich auf Deine Bewerbung, Jill vom Gasthaus 616984 Sternen in Hard.

KLEINANZEIGENKUPON Für private Inserate e 2 Schaltungen

616929

Bauschlosser gesucht! Kontakt: RUSCH Metall am Bau, 6850 Dornbirn, Telefon: 05572 23339, www.ruschmetall.at

Raumpfleger/innen, flexibel, für diverse Objekte im Bezirk 6700 Bludenz, von Mo - Sa, für FrühAbendreinigung, 616659 und werden noch eingestellt, Wir suchen Reinigungs- brutto I 8,68/Std. Fan- Raumpfleger/innen, flepersonal für Hohenems. tom Gebäudereinigung A xibel, für ein Objekt in Die + Fr je 2,50 Stunden, 05572/38 68 38 616989 6921 Kennelbach, von geringfügig. Entlohnung Mo - Fr, ab 16:00 Uhr, nach KV Brutto I 8,68/ für 17,50 Stunden pro Std. Tel. Auskunft Fa. EleWoche, werden noch fantenstark, Frau Kabusch eingestellt, brutto I 0676/9329605. 8,68/Std. Fantom Gebäu613524 dereinigung A 05572/38 68 38 Ungarische Altenpflegerin 616985 mit Deutschkenntnissen sucht Stelle in 24-StunTAXILENKER für Nachtden-Betreuung. Tel. 0650 dienst Fr/Sa auf geringfü7117168. giger oder TZ Basis 615809 Teil- oder Vollzeit gesucht, Dienstzeiten und Entlohnung nach AbspraSlowakische Altenpflege- Bewerbung per Mail: che. Bist du teamfähig, rin, mit sehr guten bartle@coiffeurwolf.com ehrlich und flexibel dann Deutschkenntnissen und bist du bei uns genau Erfahrung, sucht Stelle in richtig. Taxi Luki Fussach 24h-Betreuung. Anrufe 0650/9930016. erbeten unter Tel. 0699 616997 19079095.

(mit gleichem Wortlaut, 180 Zeichen) chen)

um €

10, –

Unbedingt in Blockschrift ausfüllen. Für Wortzwischenräume ein Feld freilassen. Für unleserliche Bestellungen übernehmen wir keinee Haftung. g Bei Nichteinhaltung der üblichen Form (keine Abstände, keine Interpunktionszeichen usw.) wird nach unseren Richtlinien gekürzt!

FRISEUR/IN GESUCHT

616159

Rubrikauswahl: Partnersuche

Immobilien

Reisen

Cars & Co

Mieten

Musik

Basar

Pacht

Computer

Diverses

Jobs – nur privat!

Bildung

Tiere

(bei Suche/

Schenkung GRATIS)

Raumpfleger/innen, flexibel, für diverse Objekte im Bezirk 6850 Dornbirn, von Mo - Sa, für Früh- und Abendreinigung, werden noch eingestellt, brutto I 8,68/ Std. Fantom GebäudereinigungA 05572/38 68 38 616987

Raumpfleger/innen, flexibel, für diverse Objekte im Bezirk 6900 Bregenz, von Mo - Sa, für Frühund Abendreinigung, werden noch eingestellt, brutto I 8,68/Std. Fantom Gebäudereinigung A 05572/38 68 38

Nur gültig mit Name und Adresse! Nicht für gewerbliche Inserate! Name Straße Ort

Schloßplatz 1 | Hohenems Tel. 05576/733 65

Rettungshundeorganisation sucht aufgeschlossene Leute f. Promotiontätigkeit. Wöchentliche Auszahlung, Fixum + Provision. Tel. 0664 3111970, www.hps-marketing.at

Fa. Empire sucht Damen/ Herren für Verkaufsaußendienst (auf selbständiger Basis) mit Fixum und Provision für den Verkauf von Werbeartikeln. 0664 Übernehme Bügelarbeiten im Raum Satteins - Feld3586132. Herr Schmidt. Zur Terminver614380 kirch. einbarung melden Sie sich Wir suchen tüchtige Mit- bitte unter der Tel. 0650 arbeiter m/w für sams- 9150257. tags (9 Std./Woche) sowie 616134 für Samstag Nachmittag. Bewerbungen an INTER- Wir suchen eine private SPAR Messepark Dorn- Nanny für unsere drei birn, Telefon 05572/ Kinder. Erfahrung und 24671-300 oder hannes. Flexibiltät erwünscht. Bretratter@interspar.at genz, Tel. 0664 5679281.

616988

617016

616265

Telefon Anzeigenschluss für die Sonntagsausgabe jeweils Donnerstag 11 Uhr Anzeigenschluss für die Mittwochsausgabe jeweils Montag 11 Uhr

180 Zeichen um nur

€ 10,–

Bitte ausschneiden und gemeinsam mit dem Geldbetrag einsenden an:

WANN & WO Gutenbergstr. 1 6858 Schwarzach

Online inserieren unter: www.wannundwo.at

Ihr Inserat erscheint in der Sonntags- und Mittwochsausgabe! Bei Teilstorno keine Geldrückgabe!

Sie müssen nicht groß investieren, um groß rauszukommen. Ich informiere Sie gerne ausführlich über die Möglichkeiten, mit uns Ihren Erfolg zu steigern.

Erik Bleyer Jobs, Immobilien und Kontakte Mobil 0676 88005-817 erik.bleyer@wannundwo.at


JOBS MIT SICHERHEIT

Kindergruppenbetreuer/in Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort KindergruppenbetreuerIn in stellvertretender Leitung für ca. 20 Stunden in Rickenbach. Impuls Kinder – wie Beruf und Lebensfreude zusammen gehören. Achtsamkeit, Förderung und Respekt vor individuellen Bedürfnissen der Kinder. Unsere Pädagogik ist wertschätzend, liebevoll und konsequent kindgerecht. Ihre Aufgaben Sie verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Betreuung von Kleinkindern. Besonders wichtig sind uns Engagement, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Empathie, Wertschätzung, Verantwortungsbewusstsein und natürlich Ihre Leidenschaft für Kleinkinderpädagogik. Unsere Anforderungen • • • • • • •

Begeisterung und persönliches Engagement für Ihren Beruf mitbringen Leidenschaft im Umgang mit Kindern Teamfähigkeit, Solidarität und Zuverlässigkeit liebevolle Begleitung der Kindern und Eltern Ausgeglichenheit u. Offenheit gegenüber den Kindern um Halt u. Orientierung zu geben eine achtsame, liebevolle Haltung gegenüber Kindern haben pädagogische Ausbildung, Bereitschaft zur Weiterbildung

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an: Verein Impuls Kinder Désiree Beyer Wiesenweg 14 6922 Wolfurt desiree.beyer@gmx.at

„Wo wir gerne arbeiten? Das ist doch naheliegend.“ Für den SPAR-Supermarkt Daniel Zirovnik in Hard suchen wir eine/n

Mitarbeiter/in für die Feinkostabteilung (Teilzeit | 30-35 Std./Woche) Ihr Gehalt orientiert sich an Ihrer Qualifikation und Ihrer Berufserfahrung. Das Gehalt richtet sich nach dem Kollektivvertrag der Handelsangestellten. Überzahlung möglich.

JOBS MIT

ÖSTERREICH DRIN.

Bewerbung schriftlich an: SPAR-Supermarkt Daniel Zirovnik, Hofsteigstraße 2, 6971 Hard, per E-Mail an: sparmarkt.zirovnik@gmx.at oder unter der Telefonnummer: 0664/73103438

Der Ort, an dem der Schreibtisch auch mal unordentlich ist, an dem auch gelacht werden darf, an dem die Musik lauter ist als üblich. Dort entstehen Geschichten. Vielleicht auch Deine!

Red dak kteur/in (100 %) • Gewöhnliches ist für Dich zu langweilig? Du hebst Dich von der Masse ab und tanzt gern mal aus der Reihe? • Du arbeitest gerne in einem jungen Team und möchtest etwas bewegen? • Du hast einen Führerschein, Matura (Studium von Vorteil), bist motiviert, kreativ und textsicher? • Kein Thema ist Dir zu heiß und Du kennst das Ländle wie Deine Westentasche? Alle Fragen mit „Ja“ beantwortet? Dann bist Du bei uns richtig! • WIR BIETEN: Euros statt Bitcoin, Weiterbildung (Russmedia-Akademie), Gratis-Kaffee, ein Smartphone und lässige Team-Events Bewerbungsunterlagen an: WANN & WO, z.H. MANGARD Joachim, Gutenbergstr. 1, 6858 Schwarzach, bewerbung@wannundwo.at

D I E

J U N G E

Z E I T U N G


58 Sonntag, 11. Februar 2018

3

WANN & WO

Alles im Griff

Highlights des VW T-Roc

Schon beim ersten Mal im Cockpit wird man sich schnell zurechtfinden, denn die Instrumente und Bedienelemente sind fahrerorientiert angelegt.

Cars & Co

Cockpit

1

Serienmäßig erwartet den Fahrer im modernen Cockpit des T-Roc Sport und T-Roc Design ein Multifunktionslenkrad mit griffigem Leder. Damit kann man zahlreiche Funktionen, wie z.B. das Infotainment-System, bedienen, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

VW T-Roc – expressives Design trifft auf zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten und modernste Technologien.

Raum für mehr

2

Trotz kompakter Ausmaße bietet der T-Roc jede Menge Platz für Passagiere und viel Gepäck.

Selbstbewusstsein hat Als erster VW-Crossover verbindet der neue T-Roc SUV-Souveränität und die Agilität eines Kompakten. MARLON RONGE marlon.ronge@wannundwo.at

Geländetauglichkeit

3

Auch bei fordernden Straßenverhältnissen bleibt der mit Allrad ausgerüstete VW immer souverän.

Ihre VW-Händler in Vorarlberg:

Fotos: Porsche Medienservice/VW

Der T-Roc beweist Charakter: hochwertig, detailversessen und selbstbewusst. Zudem zeigt das Modell, mit seinem Ladevolumen von bis zu 1290 Litern, dass kompaktes Design und Alltagstauglichkeit kein

Schwefel 77, 6850 Dornbirn Tel. 05572 253 10 www.porschedornbirn.at

Widerspruch sind. Die zweifarbige Lackierung von Dach und Karosserie sorgt für frische Optik und zieht sich auch durch den Innenraum – ein echter Hingucker. AllradAntrieb und der stärkste Motor seiner Klasse machen den VW zudem fit fürs Gelände. Abgesehen vom Basismodell ist der T-Roc in zwei weiteren Ausführungen, „Sport“ und „Design“, erhältlich.

Sparsam und leistungsstark Die TSI-Benzinmotoren überzeugen durch Leistung und Effizienz. Schon bei niedrigen Drehzahlen

Bundesstraße 4, 6714 Nüziders Tel. 05552 62185 www.autohaus-lins.at

Mit dem T-Roc setzt VW ein klares Zeichen im Kompakt-SUV-Segment. profitieren sie vom maximalen Drehmoment. Die sparsamen TDIMotoren sind Dieselmotoren mit Turboaufladung und Kraftstoff-

Ihre Autorisierten VW Verkaufsagenten

Brand 398, 6881 Mellau Tel. 05518 2144 www.martinsautohaus.at


Sonntag, 11. Februar 2018 59

WANN & WO

Ein prämiertes Sicherheitskonzept Volkswagen ist seit Jahren ein Garant für äußerst sichere Fahrzeuge. Nicht umsonst erzielte der T-Roc in allen wichtigen Testfeldern – „Erwachsene Insassen“, „Kinderschutz“, „Fußgänger“ und „Assistenzsysteme“ – des „European New Car Assessment Programme“ (Euro NCAP) hervorragende Werte und wurde mit der Bestnote prämiert.

5 Sterne erhielt der T-Roc beim Euro NCAP.

6,5 Zoll umfasst das Display des serienmäßigen Radios.

100

Im Innenbereich mit den komfortablen Sitzen muss man sich einfach wohlfühlen.

Mit seinem markanten Profil macht der T-Roc in jeder Situation eine gute Figur.

Fahrzeugeigenschaften können individuell angepasst werden.

1290 Liter beträgt das maximale Ladevolumen.

Modernste Technologien garantieren ein einzigartiges Fahrvergnügen.

Das Interieur des T-Roc kann je Wunsch individualisiert werden.

Bei Tag und Nacht – das innovative Lichtkonzept weiß zu überzeugen.

einen Namen: T-Roc! direkteinspritzung sowie CommonRail-Technologie. Sie sind besonders geräuscharm im Betrieb und unterstützen dank des hohen Drehmoments auch eine sportlichere Fahrweise. Technik und Raumangebot suchen im T-Roc ebenfalls ihresgleichen. Das digitale Cockpit, mobile Onlinedienste und innovative Assistenzsysteme machen ihn besonders für junge Menschen zum Fahrzeug der Wahl. Zudem verfügt das Modell über eine Reihe an äußerst spannenden Individualisierungsmöglichkeiten: Rund 100 Fahrzeugeigenschaften können dem individuellen Geschmack des Fah-

Schweizerstrasse 45, 6844 Altach Tel. 05523 62094 0 www.autohauspirker.com

rers und den Passagieren angepasst werden.

Modernste Technologien und Assistenzsysteme Spätestens mit der herausragenden Bewertung des T-Roc beim Euro NCAP wird einmal mehr deutlich, welchen Stellenwert der Aspekt „Sicherheit“ für die VW-Entwickler hat. Von der praktischen Fußgängererkennung über ein topmodernes Kopfairbag-System für Front- und Fondpassagiere (inklusive Seitenairbags vorne) bis hin zum Spurhalteassistent „Lane Assist“ –

Bersbuch 401, 6866 Andelsbuch Tel. 05512 3214 www.autohausruef.at

hier passt einfach alles. Besonders hervorzuheben ist das innovative Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit der obligatorischen City-Notbremsfunktion.

Wer ein Fahrzeug mit eigenständigem Charakter sucht, wird den T-Roc lieben.

Jetzt beraten lassen! Fazit: Der T-Roc hinterlässt sowohl beim Fahrer als auch bei den Insassen garantiert einen bleibenden Eindruck! Wer mehr erfahren möchte, sollte mal bei den fachkundigen Ländle-Autohäusern vorbeischauen. Weitere Infos: www.volkswagen.at/t-roc

Reichsstraße 62, 6804 Feldkirch-Altenstadt Tel. 05522 73576 www.koch.autohaus.at

„4Motion“ (optional!) sorgt für gute Traktion auf nahezu jedem Untergrund.

Dornbirnerstrasse 32, 6890 Lustenau Tel. 05577 87411 0 www.autoblaser.at


Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

60

GESUCHT − GEFUNDEN

ZWEIRAD SPEZIAL Finden Sie zukünftige Kunden mit einer Schaltung in unserem Report. Erscheinungstermin: Sonntag, 4. März 2018 Anzeigenschluss: Freitag, 16. Februar 2018 Sandra Bilgeri Bregenz, Wolfurt, Kennelbach, Leiblachtal, Deutschland 0676 88005-307 sandra.bilgeri @wannundwo.at

Markus Klemencic-Müller amKumma, Hohenems, Lustenau, Schweiz 0676 88005-790 markus.klemencicmueller@wannundwo.at

Sabrina Düringer Dornbirn, Lauterach, Schwarzach, Hard, Rheindelta, Bregenzerwald 0676 88005-186 sabrina.dueringer @wannundwo.at

Andreas Vaschauner Bludenz, Montafon, Tirol 0676 88005-418 andreas.vaschauner @wannundwo.at

Claudia Walser Feldkirch, Liechtenstein 0676 88005-732 claudia.walser@ wannundwo.at

140.000 Aulage – gratis verteilt in ganz Vorarlberg • 223.000 Leser pro Nummer *Quelle: Media-Analyse (MA), Feldzeit: Juli 2016 bis Juni 2017

SAG‘S MIT

AUTO EXPORT Tel. 0650 3318761 oder 0049/175/4462726 E-Mail: Achourko@live.de Ich kaufe alle Autos, egal welcher Zustand, mit oder ohne Pickerl, Motorschaden, Unfall oder viele km… Bitte alles anbieten! Wir kaufen ohne Gewährleistungspflicht, ab Hof mit Barbezahlung. Ihr Auto geht in den Export. Standort spielt keine Rolle! 24-Stunden-Erreichbarkeit (auch per SMS oder E-Mail)

€ 1.000,Neujahrs-Bonus auf ausgewählte Gebrauchtwagen

Bastler Auto gesucht!. Ab Bj. 2000, 4-5 türig, Skoda, VW, Audi, km, Zustand, Tüv ist egal, Tel. 0650 6415037.

Barankauf von Pkw aller Art, Zustand egal. Wir entsorgen Ihr Schrottauto VW Bus Kasten T5, Bj. kostenlos. 0650 5702562

CARS

2006, 240.000 km, neue Winterreifen, AHK, vorgef. 05/18, Zahnriemen Mercedes 320 Benzin, Bj. und Service neu, EUR 2004, 160 kW, 90.000 km, 5.300,-. Tel. 0664 2744428 Allrad, Automatik, Leder, 8fach 616945 Glasschiebedach, bereift, Navi, Tempomat, vorgeführt bis 1/19, I Kaufe Autos ab Bj. 93, fast 6.500,-. Tel. 0664 alle Marken, bezahle sofort. 73991650.

Tel. 0660 8124339

Mit 44 fängt das Leben erst an. Nachträglich alles Gute zum Geburtstag wünschen dir Mäm und Däd.

VW Touran TDi, Bj. 2004, 193.000 km, AHK, 8-fach neu bereift, vorgef. 07/18, 100 PS, 1A-Zustand! EUR 6.200,-. Tel. 0664 2744428

Kilometer u. Zustand egal, auch mit Unfall- oder Motorschaden. ☎ 0676 5547599 Mercedes ML 430 Geländewagen, neu vorgeführt, Vollausstattung, Schweizer Fahrzeug, 261.039 km, Bj. 6/99, VB I 2.700,-. Tel. 0664 4378209. 616803 Vorführwagen Akt Fiat Panda 4x4 PS 69

Strahlend und heiter sei dein Leben, strahlend und hell wie der hellste Sonnenstrahl. Ich wünsche dir zum 20. Geburtstag nur das Beste! Deine beste Freundin Silke! Du bist dort ... und ich bin hier .... vermiss dich soooo, du mein geliebtes Kuscheltier.

VW Polo 1,4, Benziner, Bj. 2001, 40 kW, 3 Türen, 68.000 km, Schaltgetriebe, silbermetallic, I 1.400,-. Tel. 0650 7233900.

NÜZIDERS, ☎ 05552 62185 www.autohaus-lins.at

Skoda Octavia Kombi, Diesel, 90 PS, Bj. 1998, 272.000 km, neue Winterreifen, vorgef. 11/18, EUR 1.700,-. Tel. 0664 2744428 616927

Bastler Auto gesucht!. Ab Bj. 2000, 4-5 türig, Skoda, VW, Audi, km, Zustand, Tüv ist egal, Tel. 0650 6415037. 616210

Pkw-Barankauf!!! Autocenter Spiegel, Lauterach ☎ 0664 4418350, 05574 63397 Kia

Picanto

1,0i,

Bj.

616789 5/2009, 60 PS, 98.000 km,

Peugeot, 95 PS, Bj. 2011, Benzin, zugelassen bis 10/2018, VB, verkauft Tel. 0664 7842043, 6800.

5-türig, Klima, Sommerund Winterräder, Erstbesitz, sparsames gepflegtes Fahrzeug! I 2.850,-. Tel. 0650 6483196.

616574

615773

Kaufe alle Autos und Busse S

.928,-

nur 13.390,-

90 JAHRE

www.autohausrohrer.at

R O T E S KR E U Z Ers te-Hil fe-Kurse w ww.v.redcross.or.at www.roteskreuz.at/vorarlberg

S

.028,-

nur 21.290,-

90 JAHRE

www.autohausrohrer.at

LESERSERVICE

616897

Kaufe Autos aller Art (PKW, LKW und BUSSE) gegen Barzahlung!!!

Fiat 500X 4x4 120 PS

616210

(gültig vom 17.1.-14.2.2018)

600386 Keine Kunst ist’s, alt zu werden. Kunst ist, es zu ertragen. Euch beiden nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag wünschen euch eure Eltern.

Vorführwagen Akt

Kilometer und Zustand egal, Barzahlung, guter Preis. ☎ 0676 9284819 Citroen DS3 Coupe, Bj. 9/12, weiß, 120 PS, 33.000 km, Benzin, Topzust., vorg. 9/18, Sportfahrwerk-Paket Remus Auspuff, Alufelgen, 8fach bereift, Sportsitze, I 8.600,-. 0664 1110293.

Golf 4 4-Motion TDi Allrad, 90 PS, kein Rost, Bj. 99, 250.000 km, neue Bremsen, neue Handbr., neuer Anlasser, neue Kuppl., neue ZR kompl., Spannrolle usw. VB I 2.500,-. 0660 5694190

616280

616696

• Anzeigen: 05572 501-738 • Redaktion: 05572 501-738 • ZUSTELLSERVICE: 05572 501-500 Mo.–Fr., 7.30–17 Uhr Sa., So., 7.30–10.30 Uhr Internet: www.wannundwo.at Kleinanzeigen online aufgeben: ww-anzeigen.vol.at Wünsche, Anregungen, konstruktive Kritik? feedback@wannundwo.at IMPRESSUM: Medieninhaber und Hersteller: Russmedia Verlag GmbH, Herausgeber: Mario Oberhauser 6858 Schwarzach, Gutenbergstraße 1 E-MAIL REDAKTION: • mario.oberhauser@wannundwo.at (Verlagsleitung, CR) • joachim.mangard@wannundwo.at (stvCR) • martin.begle@wannundwo.at • lisa.purin@wannundwo.at • kathrin.schneider@wannundwo.at • saskia.heel@wannundwo.at (Termine, Reisen) • leserbriefe@wannundwo.at AKTUELLER DIENST SAMSTAGS: • willi.gebhard@wannundwo.at (Produktionsleitung, Tel. 05572 501-637) Alle Rechte, auch die Übernahme von Beiträgen nach § 44 Abs. 1 und 2 Urheberrechtsgesetz, sind vorbehalten.


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018

61

GESUCHT − GEFUNDEN € 1.000,Neujahrs-Bonus auf ausgewählte Gebrauchtwagen

Golf V Bj. 2010, 90 PS, Diesel, anthrazit, 5-türig, nur 42.300 km, Sonderausstattung, sehr guter Zustand, Erstbesitz, I 8.500,- abzugeben im 615476 März/April. Tel. 0664 1632164.

Renault Modus dci, Bj. 6/2005, 86 PS, 126.000 km, Klima, EFH, ZV, servicegepflegt, 8-fach bereift, vorgeführt, EUR 3.400,-. Tel. 0664 2441390

(gültig vom 17.1.-14.2.2018)

615224

Vorführwagen Akt Jeep Renegade Explor r x4 120 PS

TIERE

S

Suche zutrauliche Wohnungskatze (evtl. auch zwei), Alter bis 10 Jahre. Tel. 05574 73877.

.995,-

nur 23.990,-

NÜZIDERS, ☎ 05552 62185 www.autohaus-lins.at

616266

90 JAHRE

www.autohausrohrer.at

Sie wollen Ihr Auto verkaufen? Dann nichts wie ab auf unsere Homepage Suche Motorräder! Wer hat noch ein Motorrad in www.wannundwo.at Garage/Tiefgarage/ 617060 der Scheune stehen und braucht es nicht mehr? Vorführwagen Akt Schnelle Abholung und Giulietta Sport E on Bezahlung. Tel. 0660 120 PS 7273437. 614053

S

6.500,-

nur 19.990,-

90 JAHRE

www.autohausrohrer.at

Verkaufe Ford Fusion Benzin, Bj. 2007, 1400 Hubraum, 88.000 km, silbergrau, + 4 neue Sommer-/Winterreifen, I 2.200,-. Telefon 0664 7849617.

Hellsichtiges Kartenlegen sofort live da. Ruf an! 0900 400 700. I1,56/Min. 609389

**WAHRSAGER** **SCHAMANE**

Leder-Hocker neu, BHT 140x44x60 cm, Farbe 616565 blau, um I 80,- Hocker wurde zu viel bestellt. Tel. Wunderschöner, amerik. 05525 62899 616283 Stafford-Terrier Flash Royal Black Tango, 10 *****Kartenleger**** Monate alt, aus KrankPartnerzusammenführung heitsgründen an guten /Trennung, Befreiung von Platz abzugeben. Nur mit schwarzer Magie, und Bekannt durch Funk und Haus und Garten. Tel. negativen Einflüssen. Tel. Presse, sieht in Ihre ZUKUNFT, 0664 4643702. bietet Ihnen sein Können als 616578 0680 2426251. 616889 Hilfe an, durch die Gabe und KRAFT, die er beherrscht. Hübsche Mischlingswelpe Er HILFT Ihnen bei weiblich geimpft, gechipt, Partnerzusammenführung entwurmt sucht ein gutes und -trennung, bei beruflichen Zuhause. Phoebe ist ein Blockaden sowie Auflösung aktives, freundliches und D von schwarzer Magie und verspieltes Hundemäd05572 Familienproblemen. Wenn Sie chen, 12 Wochen alt und keinen Ausweg mehr wissen, wir möchten verschenken. dann legen Sie Ihr Schicksal Tel. 0664 73602603. vertrauensvoll in seine Hände. 615064 DORNBIRN – HATLERSTR. 8

2 10 010

Tel. 0664 8708413 Liebe familienfreundliche Silber-LabradorWelpen. Telefon 0664 1051619.

DIVERSES

Wir übernehmen für Sie die Reinigung von Wohnungen, PrivathausJunger, mittelgroßer Ras- halt. Sauber, zuverlässig, sehund, kurzhaarig, zu faire Preise. Joschko kaufen gesucht. Tel. 0699 Hausservice, Tel. 0699 88481158. 18122393. 616841

615220

616800

JUNGWAGEN ABVERKAUF Vorführwagen und Tagesmel

2 Nymphensittiche mit fahrbarem Käfig, I 100,-. Junge Wellensittiche und Kanarien, versch. alte Hühnerrassen und Laufenten zu verkaufen. Tel. 05572 41354.

** KARTENLEGERIN ** * Derzeitige Situation - * ** wie geht es weiter? ** ***** Partnerschaft ***** * Blockaden Auflösung * *** Chakra Reinigung *** **** Energiearbeit **** Mit Zufriedenheitsgarantie ***Tel. 0664 58 00 822***

Treffen für Mamas/Papas mit Körperbehinderung, gemütlicher Erfahrungsaustausch, jeden 3. Montag im Monat, 19 Uhr, Achstr. 30, Dornbirn, Eingang Füranand, Tel. 0650 9441640.

609318

612363

616605

Fiat 500S

Fiat 500S

1.2 69PS EZ: 09/2017

1.2 69PS EZ: 09/2017

.

Statt 17.790,-

Statt 18.423,-

nur 13.990,-

nur 14.390,-

Alfa Romeo Giuliett

omeo Giuli tta

1.4 T-Jet 120 PS EZ: 8/2017

1.4 T-Jet 120 PS EZ: 6/2017

bis € 7.000,- Preisvorteil inkl. 1 Jahr Vollkasko gratis*

*bei Abschluss von Leasing und Versicherung bei Autohaus Rohre GmbH

nur

t 27.733,-

Statt 26.680,-

.490,-

nur 19.990,-

90 JAHRE

Churer Straße 30 | A-6830 Rankweil | +43 5522 44944 | office@autohausrohrer.at | www.autohausrohrer.at


Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

62

GESUCHT − GEFUNDEN Spirituelles Kartenlegen Wenn Sie etwas nicht loslässt, dann sind Sie bei mir genau richtig. Partnerschaft, Gesundheit, löse Blockaden uvm. seriös u. treffsicher 0681/83104282

R I t

612265

Bludenzer Jahrgänger 1948! Wir treffen uns heute Mittwoch, 7. Februar, um 19 Uhr bei Antonio in der Bahnhofstraße. Der Ausschuss.

r

an rtti ze ru

GALELI

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Rathausgasse 11, Bludenz – 0664 237 5327 MO - FR von 8 - 11 Uhr 14 - 18 Uhr, SA von 9 Uhr - 12 Uhr

REISEN

615221

Der KREDITMAKLER

WANN & WO präsentiert:

BREGENZ also seien Sie dabei! • Informieren • Angebot einholen • Neukunden gewinnen

Erscheinungstermin: Sonntag, 11. März 2018 Anzeigenschluss: Freitag, 23. Februar 2018

ƒ Verschafft Ihnen mehr finanziellen Spielraum durch Umschuldungen, Neufinanzierungen. ƒ Große Produktauswahl an Hypo und Privatkrediten zu Top Konditionen ƒ Das Beste aus über 40 Banken auch für Selbstständige ƒ Privatkredite und Leasing ab drei Monaten Beschäftigung für Angestellte, Beamte, Pensionisten und Ausländer ƒ Sparen Sie bis zu € 500,– bei KFZ Versicherungswechsel Jetzt Anrufen 05574-58181, 0650-5815858 www.allfinanzen.info

Sandra Bilgeri – Region Bregenz, Wolfurt, Kennelbach, Leiblachtal, Deutschland 0676 88005-307 ɕ sandra.bilgeri@wannundwo.at

616563

Sardinien Ferienhaus und Appartement in Meernähe, für 2-6 Personen zu vermieten, Tel. 0699 1902476. 614411

* Blockaden Auflösung * *** Chakra Reinigung *** **** Energiearbeit **** Mit Zufriedenheitsgarantie ***Tel. 0664 58 00 822*** 609318

COMPUTER COMPUTER-PROBLEME? Probleme mit Windows, Mac, Internet, Hardware, Software, Viren usw.? Schnelle Hilfe von 11-21 Uhr (auch So & Feiertag) unter Tel. 0664 5852462.

615767

616944

Beachten Sie die heutigen Beilagen in n Ihrem WANN & WO O und online auf VOL.AT L.AT Edeka

(Teilbelegung) ng)

Wir empfehlen diese der Aufmerksamkeit unserer Leser. Verkaufsberatung: Andrea Eller, Tel. 05572 501-315, E-Mail: andrea.eller@russmedia.com

Sie müssen nicht groß investieren, um groß rauszukommen. Ich informiere Sie gerne ausführlich über die Möglichkeiten, mit uns Ihren Erfolg zu steigern. Markus Klemencic-Müller

*140.000 Aulage – gratis verteilt in ganz Vorarlberg • 223.000 Leser pro Nummer *Quelle: Media-Analyse (MA), Feldzeit: Juli 2016 bis Juni 2017

543552

Insel-Elba: freistehender Privatbungalow für 4 Pers., 2 Schlafzimmer, gr. BASAR Garten, Meerblick, strandnah. Tel. 0681 84558732, Ledersitzbank, 2er, beige, Mail: jape.schneider@ "Himolla", 2 Schiträger "Shuttle", 1 Mikrowelle, Leder-Hocker neu, BHT outlook.com 616652 günstig zu verkaufen. Tel. 140x44x60 cm, Farbe 0664 4092138. blau, um I 80,- Hocker 616581 wurde zu viel bestellt. Tel. MUSIK 05525 62899 Hobbybastler sucht Saeco 616283 und Jura Kaffemaschinen, Fahrräder ** KARTENLEGERIN ** *Musik mit viel Gefühl* Motorsägen, * Derzeitige Situation - * für Hochzeiten in der Kir- und Rasenmäher, Gratis Abholung, Danke im Vor** wie geht es weiter? ** che/St.Amt/Agapen hinein, Tel. 0650 6677995. ***** Partnerschaft ***** www.darinagarry.at

612559

„Ich informiere Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten.“

Frau, 75 Jahre, sucht Partner für Weitwanderung im Cornwall. Tel. 0664 3231745, ab 19 Uhr.

Alleinunterhalter MIKE’s SLOWMOTION prästentiert Musik der Spitzenklasse zum Wohlfühlen mit kostenlosem Auftritt. Ich spiele Schlager, Oldies, Evergreens und Volksmusik. Für alle Anlässe. Tel. 0650 5100692, erreichbar von Mo-Fr, 16 bis 17 Uhr. Infos bei: Reinhard Mikula, Kolpinghaus (bei Herz-Jesu-Kirche), Bregenz.

Region Hohenems, Götzis, Lustenau, AmKumma, Schweiz und Key Account Mobil 0676 88005-790 markus.klemencic-mueller@ wannundwo.at


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018

63 Entgeltliche Einschaltung des LANDES VORARLBERG

GESUCHT − GEFUNDEN

Familienfreundliche Betriebe: Vorteil für den Wirtschaftsstandort, Gewinn für die Gesellschaft Hören Sie die aktuelle Sendung mit dem Landeshauptmann „Standpunkt Vorarlberg“ heute, Sonntag, 11. Februar 2018, um 17.57 Uhr auf Radio Vorarlberg. www.vorarlberg.at/lh

Standpunkt Vorarlberg – die Sendung mit dem Landeshauptmann

Kühlschrank, 47cm breit, freistehend, noch im Betrieb, I 115,- ca. 420 Stk. neue Torbandschrauben, M 12, 8.8, 5 cm lang inkl. Muttern, I 48,- gratis Zustellung, Tel. 0699 16717039.

ANTI AGING! Nuskin Galvanic Spa II (NP 370,-) für Gesucht, Kopfhaut, Körper; Body (NP 490,-) für Oberschenkel, Arme, Gesäß u. oder Bauch, keine Gebrauchsspuren, Tel. 0688 9649937.

Küchengeräte: Gefrierschrank, 6 Fächer, Privileg Delux, Einbauherd mit Ceranplatte, Einbau-Geschirrspülmaschine, 45 cm, Siemens, Standherd mit Ceranpl., Siemens usw. T 0660 1711331.

Verkaufe Infrarotkabine, wenig gebraucht, für 2 Personen, Zirbenholz, Höhe 190, Breite 120, Tiefe 110 cm, ideal gegen Rückenschmerzen, Asthma und Erkältung. Tel. 05522 53980.

Deutsche Orden, Urkunden, Wehrpässe, Uniformteile, Dolche, Helme, Fotos vom 2. Weltkrieg von seriösem Sammler gesucht. Beste Bezahlung! Tel. 05574 84757 oder 0664 1821884.

616093

616276

616804

616583

608033

nuapua für Wasser mit dem gewissen Etwas Geschmack ohne Süße

HEUTE GROSSER FLOHu. TRÖDELMARKT Parkplatz Interspar Altenstadt - Rankweil Beginn 9 Uhr Info: Tel. 0664 2301608

BYONIK

BEAUTY & LIFESTYLE

®

Hautverjüngung mit Laserlicht & Hyaluron Gratis für Sie: Individuelles Behandlungskonzept

10% tt Raba.2.

Neustadt 3, Feldkirch, T 05522 72040, naturreform_albert@aon.at

8 bis 2

DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG

KRYOSHAPE

®

Eiskalt schön Fettzellen einfach wegfrieren

im GWL Bregenz, 3.Stock Tel.: 05574 23900

Am Kehlerpark 2 ▪ Dornbirn 05572 34578 ▪ med-fit.com office@med-fit.com

www.zlm-bregenz.com

Neues Ne eue u s Jahr! Jahr Neues Glück! Neue Figur?

TESTPERSONEN GESUCHT

฀ ฀ ฀฀฀ ฀฀฀ ฀

10 weibliche Testpersonen aus Thüringen und Umgebung mit Fett und Cellulite Problemen gesucht ! Die Studie dauert 50 Minuten Teilnahmegebühr: kostenlos Zielsetzung: sichtbarer Erfolg bereits nach der ersten Anwendung

®

KryoShape Eiskalt gegen Fett …

THÜRINGEN WALGAU

MED LITE FETT-CELLULITE STUDIO LDEN JETZT ANME

ME UND TEILNAH

RN PLATZ SICHE

405 MO-FR 8-12 Uhr  0680 2471 CELLULITE - FETT ADE www.medlite.info

Nützen Sie die Chance, Ihren Erfolg mit uns zu steigern! Mit einer Serienschaltung zu besten Konditionen haben Sie die Möglichkeit, jede Woche Ihr Inserat im richtigen Umfeld top zu platzieren. Unser Team berät Sie bestens – damit Sie mit Ihrer Schaltung auch wirklich Erfolg haben! Für weitere Infos steht Ihnen Andrea Handle gerne zur Verfügung! Telefon 05572 501-764, andrea. handle@wannundwo.at

Optimal gegen Fettpölsterchen, die Sie mit Diäten und Sport nicht loswerden. Die Tage werden wieder länger werden, es ist höchste Zeit den Winterspeck loszuwerden! Das hilft: KryoShape (Kälte gegen Fett). Ihre Problemzonen werden ganz einfach schockgefrostet. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Fettzellen empfindlicher reagieren als anderes Körpergewebe. Diese Tatsache macht sich das exklusive Schweizer KryoShape® Verfahren zunutze. Jetzt gibt es eiskalte 10% Rabatt auf alle Kryo Shape® Behandlungen. Gratis für Sie: Individuelles Behandlungskonzept. Jetzt anrufen Tel. 05572/34578. Die Highlights im Detail: • 20-30% Fettreduktion nach nur einer Behandlung • Gleichmäßige Ergebnisse • Straffende Wirkung • Punktuelle Fettbeseitigung • Wissenschaftlich bewiesen

med fit Vital Center am Kehlerpark 2A-6850 Dornbirn T. 05572 34578 www.med-fit.com

Beratung + Probetraining gratis

฀ ฀

Silvia Hechenberger Klostergasse 2, 6850 Dornbirn Tel. 05572 949468 Weitere Kundenerfolge auf www.dasfigurstudio.at

Die meisten unserer Gäste entscheiden sich für den Hard | Dornbirn | Götzis | Frastanz www.sunclub.co.at


Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

64

GESUCHT − GEFUNDEN

Martina, 49. Ich möchte mit dir die Höhen erleben und Stefan, 48, umwerfend gutaussehend, g lässi die Tiefen übertauchen! Sonne und Regen aushalten und zuver und hlsam einfü Typ, ler dunk Ich ein Team sein. Das Leben kann so mit Temperament, u. viel Lebensfreude! VORARLBERG seit 36 Jahren dich schön sein zu zweit! 05574 42974 möchte DICH kennenlernen. Sehnst du ruf Bregenz • Weiherstr. 3 • 05574 42974 auch nach Zärtlichkeit und Liebe? Dann office@contacta.info • www.contacta.info Gedoch einfach an: 05574 42974 Lustige Witwe 70+, schlank u. vital! CONTACTA Tipp von Wolfgang Posch: Institute u. über Gott und die Welt ern wand sam mein n kommen und gehen – Contacta hat sich seit 36 Jahren Ines, 63, möchte einen jugendreden. Ich suche einen Mann, der das Lebe haften Mann mit allem Drum und erfolgreich bewährt, wie viele entstandenen Paare 4 4297 4 0557 noch genießen will! Dran! Mit dir im Cabrio über die bestätigen können! Kostenlos informieren und den Traumpartner aus Ihrer Region finden! 05574/42974, Straßen düsen und uns liebevoll Babsi, 57, sportliche, schlanke, in die Augen schauen. Eine sehr täglich bis 21 Uhr, Weiherstr. 3, 6900 Bregenz, einfühlsame Frau möchte ihre kalwww.contacta.info gepflegte, hübsche, jugendlich ten Füße an deinen wärmen, dein anmutende, sexy Dame erwartet Norbert, 75+, sym- Mann mit Bildung u. NiHerz erobern und die Schmetterdeinen Anruf. 05574 42974 pathisch, spontan, veau, 42, ist ein sportlinge im Bauch wieder zum Fliegen unte rneh mun gslu - licher, ruhiger Akademi- Janine, 40, braune Rehaugen bringen. 05574 42974 stig und sehr aktiv ker. Ich suche dich! Eine und brünettes Haar. Ihr femiu. vital. Mit mir aufgeschlossene Frau, niner Körper lädt zum Träu- Thomas, 62, attraktiver, erfolgreicher kann man Pferde die das Gemeinsame in men ein. Das Wahre hab ich Unternehmer in Pension. Wünsche stehlen. Ich suche den Vordergrund stel- bisher noch nicht gefunden. mir eine Frau, mit der ich die Welt ereine nette SIE für len möchte. Freue mich Ich suche den passenden Part- obern kann! Mit Herz und Köpfchen, ein gemeinsames auf die Zukunft mit dir! ner für die Beziehung meines Weltoffenheit und UnternehmungsLeben. 05574 42974 05574 42974 Lebens! 05574 42974 lust. 05574 42974

GOLDANKAUF Kostenlose Beratung und Hausbesuche. Faire Preise, Sofort-Bargeld. Gold- und Schmuckankauf: Schmuck, Brillianten, Barren und Goldmünzen.

Verkaufe 2 Paar Schneeschuhe mit Alu-Rahmen lackiert, fast neu, Größe 69cm, Gewichtsbereich 54-80 kg zu I 50,- (1 Paar zu I 30,-) Tel. 05577 85630 oder 0688 8223719.

Kaufe Antikes jeder Art, Münzen; Schillinge; D-Mark Gold- & Silbermünzen; Armbanduhren 616430 Gold, Silber & Modeschmuck Ringe, Broschen, Armbänder Möbel, Holzfiguren, Bilder, Zinn, Instrumente, Tafelsilber, Uhren, Teppiche, uvm. Kaufe komplette Nachlässe!

Gold-/Silbermünzen Wir kaufen Silber, Silbermünzen, DM-/Euromünzen, ganze Münzsammlungen und Briefmarken

ANTIK * KUNST GOLDSCHMUCK AN- & VERKAUF

Uhrenankauf Wir kaufen hochwertige MarkenUhren in jedem Zustand. Auch ganze Sammlungen.

Gold und Silber Ankauf, Schmuck, Altgold, Bruchgold, Münzen, Golduhren, Zahngold, alter Schmuck, Silber

Ankauf nur noch in der Dornbirner Filiale.

Juwelier Beker, Moosmahdstr. 28 Dornbirn, Tel. 05572 386454 lt. Arbeiterkammer Testkauf 2010 bestzahlender Juwelier (Barzahlung) f. Altgold im Vlbg. Unterland!

Bez. Breg. 05574 82017 Bez. Feldk. 0699 17221799

Jacken Gr. 42 u. 44 pro Stück I 10,-, Pullover Gr. 42 u. 44 pro Stück I 5,Tel. 0664 4680995, ab 19 Uhr.

612335

615219

Feldkirch



---Fahrradständer--zu verkaufen, neuwertig, passend zu BMW X1X Drive 18dE84, I 250,-. Tel. 0650 5407257.

Ländle-Betrieb für mehr Mobilität • Aufzüge und Treppenlifte • Elektromobile • Barrierefreie Umbauten • Hilfe bei Förderungen • Gebraucht u. zur Miete mögl.



Gratis Angeboterstellung!

Jetzt verei Termin nbare n!

T. +43 (0) 5522 365 83 www.pandas.cc info@pandas.cc Inh. Oswald Mähr, Feldkirch

BARES für RARES

OFFIZIELLER EDELMETALLHÄNDLER NORBERT BISCHOF Kirchstraße 3 6900 Bregenz Tel.: 06503812809 Mo - Fr: 9.30 - 18 Uhr Samstag: 9 - 13 Uhr norbert.bischof@gmx.at Nicht wegwerfen, sondern anrufen! Sammler sucht Altes aus Papier. Ansichtskarten und Fotos um 1890 bis 1950 auch komplette Alben, Kartonfotos, Sterbebilder, Gebetbücher, Bücher Thema Vlbg., alte Rechnungen um 1900, weiters vom 1. u. 2. Weltkrieg - Kriegspost, Fotoalben, Orden, Verleihungsurkunden, Wehrmachtsausweise, Kriegsbücher, div. Kriegspapiere. Alles - auch größeren Mengen aus Räumung, bezahle gute Preise, rufen Sie mich bitte jederzeit an unter Tel. 0699 18367615. 607618

Kostenlose Bewertung ! SEIT ÜBER 20 JAHREN in Vorarlberg für Sie da. Hr. Spindler

0676 3306293 ****** ACHTUNG ***** ** Kaufe alte Möbel! ** Kaufe auch Gold-, Silberu. Modeschmuck, Pelze, Porzellan, Münzen, Bilder, Holzfiguren, Teppiche, Zinn und Antikes jeder Art. BARZAHLUNG vor ORT! Ich freue mich auf Ihren Anruf. Fritz Peter, Tel. 0676 5475976. 594734

Was geschah am ...? VN Original 1947 bis 2017 á EUR 35,- inkl. Porto, mit Zahlschein, Tel. 0664 73565348 oder 05552 62868, josef@wehinger.cc, www.wehinger.cc

611988

Regina, 75 J., verwitwet, bin eine ruhige, liebevolle Hausfrau, habe ein großes Herz, eine weibl. Figur mit schöner Oberweite. Ich koche gern u. gut, bin fleißig in Haus u. Garten u. habe ein Auto, ich wünsche mir üb. pv einen guten Mann hier aus der Gegend, gern auch über 80 J., der mit mir wieder glücklich werden möchte. Gerne erwarte ich Ihren Anruf Tel. 05572 - 20 23 63

Kaufe Bernstein und Schmuck aller Art (Gold, Silber, Platin), Luxustaschen sowie Luxusuhren Rolex, Patek Philippe, Audemars Piquet, usw. seriöse Abwicklung, BARZahlung! Fa. CC - Ravens616901 burg, Telefon: 0049-17623117924 Ludwig, 75 plus! Unter613353 nehmer in Pension mit Verkaufe Pflegebett mit strahlend blauen Augen. allen Funktionen um I Ich bin sehr naturliebend, 400,-. Verkaufe Patienten- sportlich aktiv u. vital! Ein heber, Modell Ropox, um toller Begleiter für alle LeI 2.000,-. Tel. 0664 benslagen! Welche Dame will mich kennenlernen? 6320063. 616793 Tel. 05574/42974, www. contacta.info Was geschah am ...? VN Original 1947 bis 2017 á Herzblatt gesucht: Ruhige, EUR 35,- inkl. Porto, mit bodenst. Frau, 64 J., sucht Zahlschein, Tel. 0664 romant. Lebenspartner, 73565348 oder 05552 NT, 63-67 J. Wenn du dir 62868, josef@wehin- ein Leben auf dem Land ger.cc, www.wehinger.cc vorst. kannst, antworte 611988 mit Foto. Chiffre 0365. 615777

PARTNERSUCHE Ein paar Std. in der Woche wandern, radeln, Sonne u. Meer? Welche humorv. sportl. schlanke, symp. Sie 62-70 hat Zeit u. Lust die Lebensfreude mit mir zu teilen? Chiffre 0368.

Welche sportliche Dame möchte mit mir trainieren? Zu 2. macht’s mehr Spaß. Bin sympathisch, 45/ 175/75 und wohne im Raum Dornbirn. Schreib ein SMS an 0041 77 4161056. 616268

616329 Hallo

Mann, 57, 180, Raucher, Raum Bregenz, bin körperlich gehandicapt (MS), sucht dich, Frau, die mit mir Zeit verbringen möchte. Würde mich freuen! Tel. 0650 5923521.

tolle Frau (auch mäßige Raucherin)! Suchst du jemanden, der dich mag? Ich, M., 54 J., auch! Versuchen wirs doch einfach ... Schreib dein Mail an papageno13@gmx.at (Bludenz).

616282

616256


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018

65

GESUCHT − GEFUNDEN Symp., niveauvolle Frau, Anfang 70, 171 cm, sucht netten, sportlichen Altach, Berkmannweg 2a Freund, NR, gerne auch jünger, für eine schöne Von glücklichen Paaren empfohlen. Freizeitgestaltung. ZuIm vierten Jahrzehnt erfolgreich. schriften gerne m. Foto an Eine neue Liebe ist wie Chiffre 0372.

ein neues Leben … Tolle, junge Schütze-Frau, 29, sucht dich: Zuverlässig, lieb, humorvoll, sportlich. 05576 77000.

616796

Seriöser Herr, slawische Abstammung (Pensionist) sucht ernsthafte Beziehung, fröhliche schlanke Dame, Nichtraucherin, um den Lebensabend zu verbringen, ab 65-72, 0664 9365872.

Ein neues Jahr, ein neues Glück. Ich, Unternehmer/ Techniker, 32, bin eigentlich ganz normal, nett und so 616860 … und ich suche dich für Sonne Sand und Meer immer. 05576 77000. Einen Mann durch das Neue Institut? Ja klar. Ich, vielseitige, lebendige, sanfte Angestellte, 36, will es nun wissen. 05576 77000.

oder sportlich in der Natur unterwegs?! Suche sympath., humorvolle, sportl. Sie (62-68) welche Freude hat, das Leben gemeinsam zu genießen! troodos @gmx.at

Trude, 70! Eine feminine, gutaussehende, blonde Witwe mag kegeln und gemütlich durch die verschneiten Wälder spazieren. Ich suche einen Partner, der die Welt nicht 616791 mehr zerreißen muss! Bitte melde dich. 05574/42974, Reden ist silber, schreiben www.contacta.info ist gold. Er, +/- 72, sucht auf diesem Weg eine Karin, 64 J., ich bin leider Frau, Partnerin, mit der verwitwet, das Alleinsein man noch Pferde stehlen ist für mich nur schwer zu und eine Gaudi erleben ertragen, ich bin völlig kann. Chiffre 0373. allein stehend, habe ein 616903 großes, gutes Herz u. wünsche mir wieder sehr einen lieben Mann zu umsorgen, gerne auch bis 80 J. Ich bin nicht Erfolgreiche Partnersuche anspruchsvoll, habe eig. Veronika Herschmann Auto u. bin nicht ortsgeTantra Massage einfühls. o o o SABRINA o o o Tel. +43 664 5 bunden. pv Tel. 05572 + entspann. Mo/Di/Mi ab Verwöhnprogramm für 20 23 63 ihn/sie und Paare. Tel.: 616900 12 Uhr! 0676 3724863 615768 0041 792323052 Kuschelbär, 60 Jahre, treu, ehrlich, liebevoll, liebt die Natur und die Musik, möchte sich wieder in eine unkomplizierte, einfache Frau verlieben. Chiffre 0371.

www.produe.at

Für Lust und Liebe, Sonn616336 tag und Alltag suche ich, KONTAKTE Akademiker, 46, sportlich, Hallo junge Frau! Sehnst Suche Frau, 78 J. oder kulturinteressiert, die Rich- du dich auch danach, dem mehr, Ober- u. Unterland, JUNG, ATTRAKTIV und Alltagsstress zu entfliehen tige. 05576 77000. und mit mir die Freizeit alleine - das bin ich auch. DISKRET! H.+H. BesuIch bin schon eine Weile hier im Land und suche einen Mann, der mich schätzt. Herzliche Angestellte aus Russland, unter 50, Deutsch sprechend. 05576 77000. Neuanfang für dich und mich? Leitender Angestellter, 55, an Vielem interessiert, ist gespannt, wer sich meldet. 05576 77000. Neue Hoffnung. Humorvolle Schütze-Frau, 63, freut sich auf dich, weil dann alles noch schöner sein kann: Spazieren, Wandern … 05576 77000. Neustart 2018. Unternehmer, 62 J., gutaussehend (sagt meine Putzfrau), wohlhabend (sagt meine Bank), nicht dumm (sagt mein Friseur), etwas zu ehrgeizig (sagen die Kollegen), mittelmäßig (sage ich). Gesucht: Frau/Freundin/Geliebte für immer. 05576 77000. Bist du lebendig, herzlich, zärtlich? Toll. Ich auch. Lebendige Frau, 72, sucht dich. 05576 77000. Mann allein zu Haus. Bereits angegrauter und von den Stürmen des Lebens zerzauster, aber doch jung gebliebener und gut erhaltener Mann, 73, sucht dich, herzliche Frau. 05576 77000. Unternehmer i. P., 80, sportlich, herzlich und lebendig sucht dich. Ruf einfach an. 05576 77000.

Altach, Berkmannweg 2a

zu verbringen? Dann Bin 172 cm/67 kg, fit, che! *Tel. 0664 4871981* 610292 melde dich doch bei mir, sportlich, mobil, NR, NT, männl., 37 J. Tel. 0650 zu 2. haben wir es schön. gereifte Köstlichkeit mit Melde dich, Chiffre 0364. 8859109. 615776 XXXL Natur-OW (60 plus) 616284 A 0041 76 6233712 616242 Es wäre schön, dich ken- Mann, 50+/180, schlank gepflegt, sucht nen zu lernen. Einen und **Vermögende Witwe** Mann mit Niveau u. Her- schlanke bis mollige Lady, sucht n. Zärtlichk. Ruf an zensgüte. Ich, weibl., 68 zwischen 40-55 Jahre, für 0930 400730 (I1,56/Min) Beziehung J., 170 cm, ehrlich, treu, glückliche 609386 charmant, naturverbun- (auch Ausländerin). Lg den, tierlieb u. häuslich. und bis bald. Chiffre 0370. *** Sexy und Diskret *** 616584 *** H. + H.-Besuche! *** Chiffre 0369. * Tel. 0677 62603190 * 616577 Witziger, gesundheitlich 616991 angeschossener Witwer, 76, sucht leicht schlanke, humorvolle, Hirsch, 73-Ender, sucht Gefühlvoll schlank sexy natürliche Frau. Hobbies: liebes, lustiges Reh für zärtlich vollbusig freuen Garten, Kochen, Radfah- alles Schöne was es am uns Tel. 0664 4753419 616000 ren. Bin tierlieb, ehrlich, Lebensabend noch zu treu, Nichttänzer, Nicht- erleben gibt. Chiffre 0374. 616906 raucher, Raum Unterland. Chiffre 0361. Er, 61 Jahre, naturverbun615238 den, schlank, NR, mit 2 Witwer über 70, NR, NT, Wohnungskatzen, sucht nicht arm, aber sehr ein- unkomplizierte, schlanke, **** Liebe Frau massiert sam sucht etwas jüngere 2-beinige Katze aus dem den älteren Herrn! **** Sie, zwischen 60 und 70 Raum Unterland. Tel. ***Tel. 0665 65105356*** 610906 Jahren, der ich Sicherheit, 0699 17072888. 616688 Zuneigung und Geborgen*** Brünette, 50 J.+*** heit geben möchte. Chiffre www.contacta.info besucht Dich! Nur H+H 0359. der kleine Klick zum Besuche! 0664 1461475 616890 615203 seriösen Partnerglück! Aufruf: Karoline - E-Mail oNEU oSweet oSexy funktioniert nicht. Corne- Suche eine liebe, nette, Damen aus Asien oH&H lia-Maria-Conny aus Dorn- treue, ehrliche Partnerin, ooo A 0660 1867899 birn, melde dich. Wer Alter 25-45 Jahre. Bin 616902 kann bitte helfen. Tel. treu, ehrlich, sehr lustig. 0041 78 6150915, Liech- Tiere und Kinder kein Pro- Susanne 49J OW 95DD tenstein oder schloss@ blem. SMS oder Anruf Spitzenservice in FN! powersurf.li unter Tel. 0664 6432141. ***0049-15770268621*** 616894

616801

617018

„W&W“- Information über Dienste-Rufnummern Rufnummernbereich

Tarifstufe

Endkundentarif/min. inkl.Ust

0810x

T1 bis T4

E 0,02 bis 0,07

0820x

T1 bis T3

E 0,09 bis 0,15

0900x/0930x

T1 bis T18

E 0,18 bis 3,63

616807

CASABLANCA-CLUB Oberfeld 2, Rüthi (Rheintal) geöffnet von 14 bis 3 Uhr 10 intern. TOP-GIRLS www.casablanca-club.com VOLLBUSIGE DAMEN ab 8 Uhr, 9445 Rebstein/priv. **Tel. 0041 765 159607** 598527

Tokyo Gogo Bar. Neu in Feldkirch/ Königshofstr. 57, 21-4 Uhr DI-SO. facebook/Tokyo Gogo Bar 613752

*Lass dich verwöhnen!* *Nur H. u. H. Besuche!* ***Tel. 0664 4941803*** 615205

TTäglich Tä lii h h heiße iß P Preise! i ! Mo.+Do., 11-13+19-21, € 30,- happy hour

Neue Girls vom 12.2. bis 18.2.!

Rebecca - 24 | Becky - 26 Melissa - 23 | Adriana - 26 Tel. 0049 7541 75408 www.roteshaus.de


Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

66

GEWINNSPIEL

Endspurt: „Der Fasching und ich“ Das Faschingswochenende ist in vollem Gange und ist Zeit, am Foto-Gewinnspiel teilzunehmen! Für Faschingskids gibt es die Chance auf 200 EuroSpielzeuggutscheine!

Emilio (6) als kleiner Minion.

Fotos: handout/Privat

Brigitte (52) aus Götzis in Faschingslaune.

Lina Sophie (4) als Harry Potter.

Umzüge im ganzen Land und auch Rosenmontag und Faschingsdienstag stehen vor der Tür! Wir sind gespannt auf die Fotos vom Hochfasching. Macht mit und schickt sie an fotogewinnspiel@wannundwo. at – Name, Alter und Adresse nicht vergessen! Wir veröffentlichen dein Foto auf der W&W-Facebook-Seite. Das Bild mit den meisten „Likes“ gewinnt in der Kategorie „Online“. Eine Jury wählt das beste Foto für die Kategorie „Print“ aus. Die Gewinner dieser Kategorien dürfen sich über 100 Euro-Messeparkgutscheinen freuen. Zusätzlich gibt es für alle Faschingskids die Chance auf 3x200 Euro-Spielzeuggutscheine von Lumpis Spielzeugparadies!

MITMACHEN

Oliver (9) als „Grusel-Clown“.

Die zauberhafte Stella.

Theo, Julian und Bibi lieben den Fasching.

Foto mit Betreff „Fasching“ an fotogewinnspiel@wannundwo.at schicken (mindestens 1 MB). Wir veröffentlichen dein Bild auf www.facebook.com/wannundwo bzw. drucken eine Auswahl ab. Einsendeschluss ist am 15. Februar, das Voting endet am 16. Februar um 12 Uhr. Preise: Jeweils 100 Euro-Messeparkgutscheine für das kreativste abgedruckte Foto und das Bild mit den meisten Facebook-Likes. 3x200 Euro-Spielzeuggutscheine von Lumpis Spielzeugparadies in Bregenz, verlost von der Jury.

Der Fanfarenzug Dornbirn: „Mensch hond miar a Gaude“.

Federico aus Dornbirn als Edward mit den Scherenhänden.

Hilde mit dem Göfner Frauenstammtisch.

Aus Gründen der Fairness behält sich W&W vor, Bilder, die in speziellen „LikeGruppen“ geteilt werden oder auf ähnliche Weise versuchen „Likes“ zu erhalten, nicht als Gewinner zu berücksichtigen. Auf der privaten „Facebook-Chronik“ dürfen die Bilder jedoch gerne geteilt werden!


Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

GEWINNSPIEL

67

FOOD

Hier speist man wie ein König Emily (6) und Emira (25).

Ramona mit ihrer wundervollen Tochter.

Steaks, Burger, frische Salate und mehr – W&W hat es sich bei Royal Steak im Lustenauer Millenium Park richtig schmecken lassen. MARLON RONGE marlon.ronge@wannundwo.at

Eine Einsendung von Jutta: „VC-Faschingskränzle im Bartle“.

Beates Enkel Julian und Joshua.

Eine Einsendung von Tanja: „Hexenzauberei im Sozialzentrum Frastanz.“

Luisa (10 Monate) aus Götzis.

Angelina (5) aus Lochau.

INFOS Royal Steak Millenium Park 9, Lustenau Öffnungszeiten: Sonntag bis Freitag: 11 bis 14 und 17 bis 24 Uhr Samstag: 17 bis 24 Uhr Reservierung & Kontakt: Tel. 0699 17182083 E-Mail: info@royalsteak.net www.royalsteak.net Preise: Knoblauch-Kräuter Garnelen T-Bone Steak 500g Risotto Kräuterbutter „Choco Late Lava Cake“ Spezi

Bereits beim Betreten des detailverliebt eingerichteten Restaurants wird die Lust auf mehr geweckt. Ein kurzer Blick durch die Tür zur Küche bestätigt den ersten Eindruck: Hier wird offensichtlich nicht nur gut, sondern auch sauber gekocht. Der „Gruß aus der Küche“, Brotscheiben mit einem würzigen Kräuter-Knoblauch-Dip, wird zu leiser, moderner Hintergrundmusik serviert – der perfekte Einstand. Spätestens nach der Vorspeise, den Garnelen im KnoblauchKräuter-Sud in der Eisengusspfanne mit Zwiebeln und frischen Tomaten, kennt der Hunger kein Halten mehr. Einmal kurz umgedreht, um die kreative Wanddekoration zu begutachten, hat der aufmerksame, jedoch keineswegs aufdringliche, Kellner bereits das Spezi nachgeschenkt – wow! Am Nebentisch ist mittlerweile (unüberhörbar) von einem neuen Koch die Rede – als dann das saftige, medium-gebratene T-Bone Steak mit Kräuterbutter und das, im kleinen „Schiffchen“ servierte, bissige Risotto (garniert

mit Rosmarin und verschiedenen Kräutern) aufgetischt wird, ist eines klar: Der Mann versteht sein Handwerk! Als krönenden Abschluss gab es einen wunderbar angerichteten „Choco Late Lava Cake“ mit Winterbeereneintopf, Mandarinen und Sorbet, was will man mehr? Abschließend bleibt nur noch zu sagen: Reservieren, selbst überzeugen und die vielen Köstlichkeiten genießen!

Der „Gruß aus der Küche“.

Knoblauch-Kräuter Garnelen mit Zwiebeln.

Fotos: W&W/Ronge

T-Bone Steak (500g) mit grandiosem Risotto-„Schiffchen“ und Kräuterbutter.

11,90 35,90 4,00 2,50 8,50 2,90

Fazit: Das moderne und liebevoll gestaltete Restaurant mit offenen, hellen Räumlichkeiten und hervorragender Küche ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Besonders Steak-Liebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten und das PreisLeistungsverhältnis stimmt.

„Choco Late Lava Cake“ mit Sorbet und Winterbeereneintopf. Einfach köstlich!


68 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN &WO

WANN & WO

„Sitzfleisch“ in der Kulturbühne Schruns Tagtäglich sitzt man auf seinem Hintern – am Telefon, auf dem Klo, beim Essen und am Stammtisch – Zeit für Gabi Fleisch, sich dem „Sitzfleisch“ zu widmen. Gemeinsam mit Johannes Bär, Simon Gmeiner und Lucas Oberer, sorgen die vier am Freitag, 23. Februar in der Kulturbühne Schruns für Feuer unter dem Hintern. Los geht‘s um 20 Uhr. Tickets sind in allen Raiffeisen Banken, Sparkassen, unter laendleticket.com und beim Musikladen erhältlich. Foto: Michael Gunz

„Grease“ in Bregenz Der Musical-Hit gastiert heute und am 13. und 14. Februar im Festspielhaus.

w w w . s o u n d e v e n t. a t

„Grease“ erzählt eine der schönsten High-School Romanzen, die je die Bühnen dieser Welt erobert haben, begleitet von furiosem Rock’n’Roll und Songs zum Mitsingen und Schwelgen. Hits wie “You‘re The One That I Want“, “Summer Nights“ oder „Sandy“ sind längst

Evergreens. Die Verfilmung, mit der sich John Travolta und Olivia Newton-John mit fetzigen Songs und gefühlvollen Balladen in die Herzen der Zuschauer auf der ganzen Welt sangen, machte „Grease“ zu dem, was es heute ist. Heute und am 13. und 14. Februar kann man den Hit im Festspielhaus Bregenz erleben. Tickets gibt es bei allen oeticket-Verkaufsstellen, sowie www.oeticket. com. Weitere Informationen und Tickets unter: www.showfactory.at, www.grease-musical.com.

Tanz, Musik und jede Menge Unterhaltung gibt es bei „Grease“. Foto: Marcel Kohnen

Live-Musik in der „wirtschaft“ Dornbirn

Funk vom Feinsten und Enthusiasmus pur gehen mit dem „Hot Pants Road Club“ am Donnerstag in die nächste runde! Mit dem frischem Wind, der durch das jugendliche Alter der neuen Bandmitglieder Einzug gefunden hat, definiert sich die Band neu und verpasst ihrem speziellen Groove ein Update. Am Donnerstag, 15. Februar, gibt die Bands altbekannte Hits und neue Songs in der Wirtschaft Dornbrin

Foto: handout wirftschaft Dornbirn

Am Donnerstag, gastiert der „Hot Pants Road Club“ in der „wirtschaft“ Dornbirn. Die „wirtschaft“ und W&W verlosen Tickets!

zum Besten. Los geht das Konzert um 21 Uhr.

Jetzt Tickets gewinnen! Wer Tickets für das Konzert gewinnen möchte, kann jetzt eine E-Mail mit Name und dem Betreff „wirtschaft“ an gewinnspiel@ wirtschaft-dornbirn.at. Viel Glück!

INFOS WANN: Donnerstag, 15. Februar „Dinner & Konzert“ 19 Uhr 48 Euro „Konzert Only“ 21 Uhr 20 Euro WO: „wirtschaft“ Dornbirn Tickets und weitere Informationen: www.wirtschaft-dornbirn.at

Theaterabend in Liechtenstein

Von Mittwoch bis Freitag findet im Liechtensteinischen Landesmuseum jeweils um 18 Uhr ein Theaterabend statt. conradsohm.com

c o n r a d s o h m .com s o u n d e v e n t. at s z e n e - l u s t e n a u . at s z e n e o p e n a i r . at

Nach dem letztjährigen Erfolg mit dem Theaterstück „Macht und Kränkung – Szenen aus Hekabe von Euripides“ konnte Georg Rootering auch für das

REDAKTION TERMINE SASKIA HEEL saskia.heel@wannundwo.at

aktuelle Projekt im Liechtensteinischen Landesmuseum wieder die beiden bekannten Schauspieler Cordula Trantow und Siemen Rühaak gewinnen. Das vor-liegende Projekt präsentiert dem Publikum ein humorvolles Schauspiel auf der Grundlage von Ovids Büchern über die Liebeskunst und aus dem Kapitel zu Narziss aus den „Metamorphosen“. Die Geschichte am Liechtensteinischen Landesmuseum greift die Dichtung Ovids auf und erzählt von einem in die Jahre gekommenen Ehepaar, das sich mittels der Liebeskunst aber auch wirklich gar nichts schenkt, sich jedoch auch neu entdeckt.

Die Schauspieler und Siemen Rühaak und Cordula Trantow Foto: handout/Georg Rootering


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018 69

20. Cineplexx Maskenball Morgen findet die größte Indoor-Faschingsveranstaltung Österreichs in Hohenems statt. Auf dem Mainfloor dürfen sich die närrischen Partypeople auf Charly’s Partyband, supported by DJ Bakerman, freuen. Die Sidestage beim Kangoo befeuern die DJs Daniel Decrain & Dynam mit feinstem EDM Sound, DJ Nico Altenried partysiert den El Paso Floor mit fetten RnB und Partybeats. Ab 19.30 Uhr läuft das Warmup mit mehreren Gugga Gugga-Gruppen. 13 Bars warten auf alle Feierwütigen. Foto: handout/Stephan Winder

Lokal-Legende „Darling“ feiert Revival Party Nach 23 Jahren findet morgen wieder eine Faschingsparty im Dornbirner Tanzlokal „Darling“ statt.

Elmar Greber freut sich auf die morgige Revival-Party. Foto: handout/Elmar Greber

Mit den beiden DJ’s „MOG“ und „U3“, coolen Drinks und kulinarischen Spezialitäten ist eine lange lustige Tanznacht garantiert. Lilli und Elmar eröffneten 1985 das Kultlokal Darling in der Bildgasse 1,

Diese Woche @ Nachtschicht & Club OG eins Neu in deiner Nachtschicht Hard! Eine neue Variante des „Freaky Friday“ gibt es nun auch an einem Samstag im Monat. Der „Mega Freaky Deal“ einmal im Monat diesmal am Samstag, 17. Februar und da könnt ihr wählen, ob ihr normalen Eintritt zahlt und normale Getränkepreise bekommt oder für einmalig 30 Euro Eintritt den ganzen Abend an unserer „Mega Freaky Bar“ gratis trinkt. Let‘s get freaky! Und unbedingt vormerken: Am 23.Februar ist „Capo“ live in deiner Nachtschicht Hard! Alle Infos unter www.nachtschicht-hard.at ANZEIGE

das ehemalige Hotel Wagner wurde zum weithin bekannten Tanztempel umgebaut. Im „Darling“ fand man, was es woanders nicht gab: Events wie die Karibische Nacht, Faschingsbälle, Pyjamapartys und die Miss Dance waren in Vorarlberg einzigartig. „Es werden viele Gäste von damals dabei sein“, freut sich Greber schon im Voraus auf die Revival-Party am Rosenmontag. „Das wird ein ganz besonderer Abend für uns!“

SITZFLEISCH Kabarett und Musik von und mit Gabi Fleisch, Johannes Bär, Simon Gmeiner und Lucas Oberer

Revival-Faschingsparty im „Darling“ WANN: Rosenmontag, 12. Februar, ab 19 Uhr WO: Dornbirn, Bildgasse 1 Eintritt: 15 Euro

Zwischentöne brechen auf und kehren heim Donnerstag, 22. bis Sonntag, 25. Februar 2018 Montforthaus Feldkirch

23.2. – Schruns, Kulturbühne 24.2. – Feldkirch, Saumarkt 25.2. – Götzis, AmBach 26.2. – Götzis, AmBach – Sondervorstellung 4.3. – Tisis, Braugaststätte Löwen 16.3. – Ludesch, Blumeneggsaal

Mit Veranstaltungen zum Thema „aufbrechen, heimkehren“ widmen die Montforter Zwischentöne ihr Programm vom 22. bis 25. Februar 2018 dem großen Stadtjubiläum Feldkirch 800. Tickets: www.v-ticket.at, am Tourismuscounter im Montforthaus, unter 05572 73467 und karten@feldkirch.at sowie an der Abendkasse. www.montforter-zwischentoene.at

Tickets: Raiffeisenbanken, Sparkassen und Musikladen Details und alle Termine: www.gabifleisch.at

INFOS & BUCHUNG

ANZEIGE

7IMHEFIMť

… DI 13. Feb. | 18:00 Uhr

HC Hard

MM UHK Krems Hard | Sporthalle am See

ANZEIGE


70 Sonntag, 11. Februar 2018

)$/&2Ç—'$6086,&$/

WANN & WO

„Switch“-Party in der Blumenegghalle Ludesch

MI. 21.2. BREGENZ Festspielhaus

$/7(6.,125$1.:(,/

„Mann wird Frau & Frau wird Mann“ lautet das Motto am morgigen Rosenmontag in Ludesch. nach den legendären Schaumparties veranstaltet der JPDP-Club wieder ein neues Event. Die Partygäste kĂśnnen in eine und Highlightswie eine Modenschau und Prämierung der „schĂśnsten Frau“ und des „schĂśnsten Mannes“ mit tollen Preisen, DJ „Andy Green“, die „Walgauer Bodasurri“ und vieles mehr wartet auf die Gäste. Lost geht es um 18 Uhr. Achtung: KostĂźmpflicht! Foto: Shutterstock

22.2. Rudi Katholinig & Hans-Peter Steiner / Ab. 23.2. die Spechte

6,7=)/(,6&+

Kabarett mit Gabi Flesich Fr. 23.2. SCHRUNS KulturbĂźhne weitere Termine auf musikladen.at

ALT mit Maria und Anna Neuschmid 23.2. HĂśchst / 14.3. GĂśtzis weitere Termine auf musikladen.at

+$55<0$57(

â&#x20AC;&#x17E;One Billion Risingâ&#x20AC;&#x153; in Bregenz

Fr. 23.2. GĂ&#x2013;TFIS Vereinshaus

0,&+$(//$1'$8 Fr. 23.2. HARD Kammgarn

21Ç&#x2014;67$*(0,70$,1)(/7 Sa. 24.2. GĂśtzis Kulturb. AMBACH

.5$87+2%(/

Am Mittwoch, 14. Februar, wird am Bregenzer Kornmarktplatz wieder gegen Gewalt an Frauen und Mädchen getanzt. Dresscode dabei: Pink!

Sa. 3.3. GĂ&#x2013;TZIS Kulturb. AMBACH

+$16./2.

Sa. 3.+4.3. BREGENZ Festspielhaus

)(,15,33(16(0%/(

So. 4.3. KOBLACH Dorfmitte

5$,1(51,.2:,7= Fr. 9.3. HARD Spannrahmen

)/<,1*3,&.(76

Do. 15.3. GĂ&#x2013;TZIS Kulturb. AMBACH

+(55/,&+('$0(1

Neues Programm â&#x20AC;&#x17E;ARTgerechtâ&#x20AC;&#x153; Fr. 16.3. GĂ&#x2013;TZIS Kulturb. AMBACH

3$3(50221

â&#x20AC;&#x17E;One Billion Risingâ&#x20AC;&#x153; ist eine weltweite Kampagne fĂźr ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und fĂźr die Gleichstellung der Geschlechter. Jedes Jahr am 14. Februar tanzen tausende Menschen weltweit auf den StraĂ&#x;en und Plätzen fĂźr eine positive und starke Kundgebung. Am und rund um den Aktionstag wird in bis zu 190 Ländern gegen Gewalt an Frauen getanzt. Und Vorarlberg tanzt mit! Wer Teil dieser weltweiten Bewegung sein mĂśchte, hat am Mittwoch am

Do. 22.3. GĂ&#x2013;TZIS Kulturb. AMBACH

,&+8'2

Eine Hommage an Udo JĂźrgens Fr. 23.3. FELDKIRCH PfĂśrtnerhaus

%58&(&5$'/(

Sa. 24.3. DORNBIRN Conrad Sohm

02=$575(48,(0

Mi. 28.3. LUSTENAU ErlĂśserkirche

/25'2)7+('$1&(

Do. 29.3. BREGENZ Festspielhaus

.9(/(57$.

So. 1.4. DORNBIRN Conrad Sohm

)5(8'(1+$86

4.4. Andreas Vitasek / 10.4. Roland DĂźringer / 20.4. Freudenhaus Revue ... LUSTENAU Milliennium Park weitere Termine unter musikladen.at

&+,1(6,6&+(51$7,21$/&,5&86

Kornmarktplatz in Bregenz die Chance dazu. Mit SpaĂ&#x; und Freude kann man hier die gute Sache unterstĂźtzen. Der Flashmob startet um 14.15 Uhr. Wer hat, zieht ein KleidungsstĂźck oder

Foto: Darko Todorovic

Accessoire in rot, rosa, pink, orange oder violett an â&#x20AC;&#x201C; von rot bis pink ist alles erlaubt. Hier kann man den Tanz zum Flashmob in Bregenz lernen: https://youtu.be/mRU1xmBwUeA

â&#x20AC;&#x17E;Carameloâ&#x20AC;&#x153; im Conrad Sohm

Sa. 14.4. DORNBIRN Kulturhaus

(,9Ă&#x2DC;5

Mi. 18.4. GĂ&#x2013;FIS Vereinshaus

:(56&+/Â )7/,(%(71,&+7 mit Goran Kovacevic und Erich Furrer Sa. 28.4. GĂ&#x2013;TZIS Kulturb.AMBACH

0$57,1:(,1=(5/

Kommenden Freitag, 16. Februar, steigt im Prachtclub wieder die legendäre â&#x20AC;&#x17E;Fresh Meatâ&#x20AC;&#x153;Party. Mit dabei unter anderem â&#x20AC;&#x17E;Carameloâ&#x20AC;&#x153;. WANN & WO verlost Tickets!

Geisterfahrerâ&#x20AC;&#x17E;Bin i do Falschâ&#x20AC;&#x153; Do. 3.5. GĂ&#x2013;TZIS Kulturb. AMBACH

*(5767(,1%Â &.(5

So. 6.5. BREGENZ Festspielhaus

)5(8'(10Â '&+(1

mit Barbara Balldini und Mika Blauensteiner So. 6.5. GĂ&#x2013;TZIS Kulturb.AMBACH

$)5,.$$)5,.$

9.-13.5. BREGENZ Festspielhaus

&+5,6723+(56(,/(5

Di. 15.5. GĂ&#x2013;TZIS Kulturb. AMBACH

&211,Ç&#x2014;'$66&+8/086,&$/ Mo. 21.5. GĂ&#x2013;TZIS Kulturb.AMBACH

/,)(,16&+$$1

Im Dunstkreis der â&#x20AC;&#x17E;LFE-Crewâ&#x20AC;&#x153; rundum â&#x20AC;&#x17E;Yung Hurnâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Lex Lugnerâ&#x20AC;&#x153; & Co wurde â&#x20AC;&#x17E;Carameloâ&#x20AC;&#x153; 2017 der Newcomer

Fr. 6.7. Wanda / Sa. 7.7. Milow

322/%$5)(67,9$/

6.7. The Subways / 16.7. Eels / 17.7. Ziggy Marley / 25.7. Fink / ... Weitere Akts auf musikladen.at

6=(1(23(1$,5

Ab. Do. 2.8. LUSTENAU Am altes Rhein

schlechthin. ,,Schwimmen gehnâ&#x20AC;&#x2DC;â&#x20AC;&#x2DC;, ,,Silbener Wagenâ&#x20AC;&#x2DC;â&#x20AC;&#x2DC; oder â&#x20AC;&#x161;,Wassermanâ&#x20AC;&#x2DC;â&#x20AC;&#x2DC; sind nur ein paar Banger aus der Diskografie des vergangenen Jahres. Diese und neue Hits gibt er am 16. Februar im Conrad Sohm zum Besten.

Jetzt Tickets gewinnen! Wer Tickets gewinnen mĂśchte, kann noch bis Mittwoch eine E-Mail mit Name, Alter und Betreff â&#x20AC;&#x17E;Carameloâ&#x20AC;&#x153; an gewinnspiel@wannundwo.at schicken und mit etwas GlĂźck gewinnen!

INFOS & BUCHUNG â&#x20AC;&#x17E;Fresh Meatâ&#x20AC;&#x153; w/ â&#x20AC;&#x17E;Carameloâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x17E;Ein Wasserman tut, was ein Wassermann tutâ&#x20AC;&#x153; WANN: Freitag, 16. Februar, ab 22 Uhr WO: Conrad Sohm, Dornbirn Infos: www.conradsohm.com

Ausbildung zum Dipl. Mentaltrainer

SUNRISE AVENUE - 14.3.18 ZĂźrich FOO FIGHTERS - 13.6. Bern ANDREA BERG - 20.7. Aspach Weitere Busfahrten auf Anfrage!

mentalakademie

hĹśĆ?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ć&#x161;Ä&#x2021;Ĺ?ĹŻĹ?Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;ŜŜĆ&#x161;Ć?Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;Ĺ?Ä&#x161;ƾŜĹ?Ä&#x17E;ĹśÄ?Ä&#x17E;Ć?Ć&#x;žžÄ&#x17E;ĹśƾŜĆ?Ä&#x17E;Ć&#x152;>Ä&#x17E;Ä?Ä&#x17E;ĹśƾŜÄ&#x161;Ç Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x161;Ä&#x17E;ĹśÄ&#x201A;ƾĨĹ?Ć&#x152;ƾŜÄ&#x161;ƾŜͲ Ć?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ć?ƾŜÄ?Ä&#x17E;Ç ĆľĆ?Ć?Ć&#x161;Ä&#x17E;Ĺś'ĹŻÄ&#x201A;ĆľÄ?Ä&#x17E;ĹśĆ?Ć?Ç&#x2021;Ć?Ć&#x161;Ä&#x17E;ĹľĆ?Ĺ?Ä&#x17E;Ć&#x161;Ć&#x152;ŽĨĨÄ&#x17E;ĹśÍ&#x2DC;tĹ?Ć&#x152;Ć&#x161;ƾŜĹ˝Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ƾŜĆ&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ĹŻÄ&#x201A;Ć?Ć?Ä&#x17E;ĹśÄ&#x17E;Ć&#x161;Ç Ä&#x201A;Ć?Í&#x2022;Ç Ä&#x17E;Ĺ?ĹŻ Ç Ĺ?Ć&#x152;^Ä?Ĺ&#x161;ĹľÄ&#x17E;Ć&#x152;Ç&#x152;ĨƺĆ&#x152;Ä?Ĺ&#x161;Ć&#x161;Ä&#x17E;ŜŽÄ&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;&Ć&#x152;Ä&#x17E;ĆľÄ&#x161;Ä&#x17E;Ç ĆşĹśĆ?Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;ĹśÍ&#x2DC;/ĹśÄ&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ĆľĆ?Ä?Ĺ?ĹŻÄ&#x161;ƾŜĹ?Ç&#x152;ƾžDdÇ Ĺ?Ä&#x161;ĹľÄ&#x17E;ĹśÇ Ĺ?Ć&#x152; ƾŜĆ?ĹśĹ?Ä?Ĺ&#x161;Ć&#x161;ŜƾĆ&#x152;ƾŜĆ?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ĺś'ĹŻÄ&#x201A;ĆľÄ?Ä&#x17E;ĹśĆ?Ć&#x2030;Ć&#x152;Ĺ?ĹśÇ&#x152;Ĺ?Ć&#x2030;Ĺ?Ä&#x17E;ĹśƾŜÄ&#x161;Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152; ĹśÄ&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ƾŜĹ?ƾŜĆ?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ĺ?ĹśĹ?Ä&#x17E;ĨÄ&#x201A;Ĺ&#x161;Ć&#x152;Ä&#x17E;ĹśÄ&#x17E;ĹśsÄ&#x17E;Ć&#x152;Ͳ Ĺ&#x161;Ä&#x201A;ĹŻĆ&#x161;Ä&#x17E;ĹśĆ?Ç Ä&#x17E;Ĺ?Ć?Ä&#x17E;ĹśÍ&#x2022;Ç Ĺ?Ć&#x152;Ä&#x17E;Ć&#x152;ĹŻÄ&#x201A;ĆľÄ?Ä&#x17E;ĹśƾŜĆ?Ä&#x201A;ĆľÄ?Ĺ&#x161;ƾŜĆ?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;sĹ?Ć?Ĺ?ŽŜÄ&#x17E;ĹśÇ&#x152;ĆľÇ&#x152;ƾůÄ&#x201A;Ć?Ć?Ä&#x17E;ĹśƾŜÄ&#x161;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ä&#x201A;ĹŻĹ?Ć?Ć&#x;Ć?Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;Ĺ?Ä&#x17E;ĹŻÄ&#x17E; Ä&#x161;Ä&#x201A;Ć&#x152;Ä&#x201A;ĆľĆ?Ç&#x152;ƾžÄ&#x201A;Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;ĹśÍ&#x2DC; ^Ĺ?Ä&#x17E;ĹŻÄ&#x17E;Ć&#x152;ĹśÄ&#x17E;ŜžĹ?Ć&#x161;'Ć&#x152;ĆľĆ&#x2030;Ć&#x2030;Ä&#x17E;ĹśÇ&#x152;ĆľÄ&#x201A;Ć&#x152;Ä?Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;Ä&#x17E;ĹśƾŜÄ&#x161;Ä&#x161;Ä&#x201A;Ć?'Ä&#x17E;ĹŻÄ&#x17E;Ć&#x152;ĹśĆ&#x161;Ä&#x17E;Ç Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ç&#x152;ĆľĹ?Ä&#x17E;Ä?Ä&#x17E;ĹśÍ&#x160;

+43 (0)5522 41000 info@musikladen.at www.musikladen.at GĂ&#x2013;TZIS: Musikladen, Am Bach 8 Mo â&#x20AC;&#x201C; Fr, 8 â&#x20AC;&#x201C; 13 Uhr RANKWEIL/SCHRUNS: Kiosk Bahnhof FELDKIRCH: Musikladen, Johanniterg. LUSTENAU: Dar Zäodl, M.Theresienstr. DORNBIRN: Kiosk Gmeiner, Schwefel HOHENEMS: Fräulein Amann BLUDENZ: Schreibwaren Bereuter WOLFURT: Cigar Graf, Hofsteigstr. BĂ&#x153;RS: Skoda Montfort Garage

Neugierig geworden? žϏϳÍ&#x2DC;ĎŹĎ°Í&#x2DC;ĎŽĎŹĎ­Ď´Ć?Ć&#x161;Ä&#x201A;Ć&#x152;Ć&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x161;Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ĹśÄ&#x2021;Ä?Ĺ&#x161;Ć?Ć&#x161;Ä&#x17E;>Ä&#x17E;Ĺ&#x161;Ć&#x152;Ĺ?Ä&#x201A;ĹśĹ?Ç&#x152;ƾžĹ?Ć&#x2030;ĹŻÍ&#x2DC;DÄ&#x17E;ĹśĆ&#x161;Ä&#x201A;ĹŻĆ&#x161;Ć&#x152;Ä&#x201A;Ĺ?ĹśÄ&#x17E;Ć&#x152; Ĺ?ĹľĹ?ĹŻÄ&#x161;ƾŜĹ?Ć?Ĺ&#x161;Ä&#x201A;ĆľĆ?^Ć&#x161;Í&#x2DC;Ć&#x152;Ä?Ĺ˝Ĺ?Ä&#x201A;Ć?Ć&#x161; Ä&#x17E;Ć&#x152;ĹŹĹ˝Ć?Ć&#x161;Ä&#x17E;ŜůŽĆ?Ä&#x17E;Infoabend ÄŽĹśÄ&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x161;Ä&#x201A;žώϏÍ&#x2DC;ĎŹĎŽÍ&#x2DC;ĎŽĎŹĎ­Ď´ Ĺ?Ĺś^Ć&#x161;Í&#x2DC;Ć&#x152;Ä?Ĺ˝Ĺ?Ä&#x201A;Ć?Ć&#x161;Ć?Ć&#x161;Ä&#x201A;ĆŠÍ&#x2DC;hĹľŜžÄ&#x17E;ĹŻÄ&#x161;ƾŜĹ?Ç Ĺ?Ć&#x152;Ä&#x161;Ĺ?Ä&#x17E;Ä?Ä&#x17E;Ć&#x161;Ä&#x17E;ĹśÍ&#x160; Foto: Phillipp Bulk

$//(6581'8067,&.(7

Am Mittwoch wird in Bregenz gegen Gewalt an Frauen und Mädchen getanzt.

www.mentalakademie-europa.com M A N U E L A R AY M A K E R S & R A I N E R R AY M A K E R S Lebens- und Sozialberaterin Dipl. Mentaltrainer Dipl. Mentaltrainerin, Coach Ernährungstrainer

AUSBILDUNGSSTART: Ďł. Ć&#x2030;Ć&#x152;Ĺ?ĹŻ 201Ď´ im Bildungshaus St. Arbogast

JETZT ANMELDEN: T +43 676 950 86 15 m.raymakers@mentak.eu


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018 71

Jetzt mitmachen und Fotos einsenden! Wer sein persönliches Lieblings-Fasnatfoto auf vorarlberg.ORF.at und auf der Facebook-Seite von Radio Vorarlberg sehen möchte, hat jetzt die Möglichkeit dazu. Einfach das ausgefallenste, lustigste, verrückteste, schönste oder vielleicht auch gruseligste Faschingsfoto an fasnat.vorarlberg@orf.at schicken und dabei sein! Fotos: handout/Julia Zangerl ORF Vorarlberg

Mäschgerle aus dem ganzen Land feiern morgen beim Landesfunkhaus des ORF Vorarlberg das große Faschingsfinale.

Rosenmontagsparty im ORF Vorarlberg Am morgigen Rosenmontag haben die Narren das ORFLandesfunkhaus fest im Griff. Der Fasching neigt sich langsam dem Ende entgegen, doch bevor es soweit ist, steht noch ein echtes Highlight auf dem Programm. Morgen, von 10 bis 12 Uhr, übernehmen Mäschgerle,

Guggamusikgruppen, Fasnatzunftdelegationen und Schalmeien aus dem ganzen Land das ORF-Landesfunkhaus in Dornbirn und lassen die Puppen tanzen.

Markus Klement wird abgesetzt Ein weiterer Höhepunkt bei den Feierlichkeiten am Rosenmontag: Landesdirektor Markus Klement wird

Morgen wird auch Landesdirektor Markus Klement (Mitte) abgesetzt.

„abgesetzt“ und muss die Narren ans Ruder lassen … Dabei sein kann jeder! Der ORF Vorarlberg lädt zum bunten Fasnattreiben in Dornbirn, fürs leibliche Wohl und die beste Musik ist gesorgt. Das ORF-Landesfunkhaus liegt direkt neben der ÖBBHaltestelle Dornbirn-Schoren – am besten einfach mit den Öffis vorbeikommen! So steht einem großen Fest beim ORF Vorarlberg nichts mehr im Weg – Maschgra, magschra rollolo!

INFOS & BUCHUNG Fasnattreiben beim ORF Vorarlberg WANN: Rosenmontag, 12. Februar 10 bis 12 Uhr WO: ORF-Landesfunkhaus, Nähe Bahnhof Dornbirn Schoren

Guggamusiken und Garden sind am Rosenmontag ebenfalls beim ORF Vorarlberg anzutreffen.


72 Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

Ideen-Wettbewerb rund um den Pferdebetrieb Auf der kommenden „Pferd Bodensee“ findet eine Neuauflage des 2016 ins Leben gerufenen Ideenwettbewerbes statt. Wer eine Idee, eine Problemlösung oder nur eine Arbeitserleichterung mit Bezug zum Thema Pferd hat, darf sich gerne zum zweiten Ideen-Wettbewerb bewerben. Die Vorschläge werden von einer Jury bewertet und die besten Ideen dann in der Halle A5 ausgestellt. Jede von der Jury zugelassene Einsendung erhält eine Eintrittskarte. Für die innovativsten Ideen gibt es wieder tolle Preise. Bewerbungen an: pferdbodensee@messe-fn.de.

Alles rund ums Pferd bei Reiseziele und Wanderreiten

Bei der „Pferd Bodensee“ warten Shows und spannende Foren sowie zahlreiche Aussteller auf die Besucher. Fotos: handout/Messe Friedrichshafen

Von Deutschlandtouren bis hin zur Reise durch Italien hoch zu Ross, das alles bietet das ReiterFeriendorf. Wer im Urlaub auf das Pferd nicht verzichten möchte, findet in der Halle A4 Hotels, Reiterhöfe, Wanderreitstationen und Reiseveranstalter, die sich auf die Freizeitgestaltung mit dem Vierbeiner spezialisiert haben.

Top-Hengste-Schau Namhafte Gestüte präsentieren ihre hochkarätigen Zuchthengste am Sonntag, 18. Februar, ab 13.30 Uhr in der Rothaus Halle A1. Tickets kosten 20 Euro und sind über www.reservix.de erhältlich. Die Eintrittskarte berechtigt zudem zum kostenlosen Messebesuch am Sonntag.

Westernreitsport in eigener Halle Aussteller zeigen die neuesten Trends aus den Bereichen Zucht, Training und Westernreitsport. Im Reitring in der Messehalle A6 präsentieren Ranches, Verbände und Trainer ihre Arbeit in allen Sparten des Westernreitens. Wer sich eine Pause gönnen möchte, kann sich bei PullmannCity in den Saloon setzen und das Geschehen beobachten.


Sonntag, 11. Februar 2018 73

WANN & WO

Gala-Vorstellung „Im Takt der Pferde“ Bei der Pferde-Gala haben die Reiter ihren großen Auftritt. Am Freitag und Samstag läuft das internationale Programm mit großen Stars aus der Szene in der Rothaus Halle A1. Das Show-Highlight „Im Takt der Pferde“ spricht alle Pferdeliebhaber an. Mit von der Partie sind in diesem Jahr Stars aus der Szene wie Freiheitsdresseur Lorenzo, „the Flying Frenchman“ und die Französin Mélie Philippot mit ihrem Minihengst Diego. Tickets für das Programm der Gala, das für Familien mit Kindern und fürs Fachpublikum gleichermaßen spannend ist, sind ab sofort im Ticketservice unter www.reservix.de erhältlich.

der „Pferd Bodensee“ INFOS „Pferd Bodensee“, Messe Friedrichshafen WANN: Freitag, 16. Februar von 9 bis 18 Uhr Samstag, 17. Februar von 9 bis 18 Uhr Sonntag, 4. Februar von 9 bis 17 Uhr Infos: www.pferdbodensee.de

Kommendes hin zur Reitbekleidung und Ausrüstung bietet die Fachmesse ein Wochenende stehen umfassendes Angebot. Pferd und Reiter im Mittelpunkt der Messe Pferde-Zucht und Friedrichshafen. Bei der Pferde-Haltung „Pferd Bodensee“ gibt es Einstreu, Bodenbeläge, Spezialfutter allerhand neue Trends und vieles mehr finden Fachbesucher, die sich für die Pferde-Zucht zu entdecken. interessieren. Namhafte Gestüte wie Rund 400 Aussteller sowie KaltWarm- und Vollblüter werden bei der internationalen Fachmesse „Pferd Bodensee“ erwartet, die von 16. bis 18. Februar auf dem Messegelände in Friedrichshafen stattfindet. Aus insgesamt elf Nationen kommen die Unternehmen, die ihre Produkte rund um die Themen Pferde-Sport, -Zucht und -Haltung vorstellen. Die Pferdemesse am Bodensee findet alle zwei Jahre statt und ist aus fachlicher Sicht ein wichtiger Treffpunkt für Pferdeliebhaber und -freunde in der kaufkraftstarken Vierländer-Region Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein. Die Reiterszene findet ein stark fachlich ausgerichtetes und umfangreiches Produktsortiment, welches das gesamte Spektrum aus der Reitbranche abbildet. Ebenso stehen Fachvorträge mit aktuellen Themen aus dem Pferdesport, der Pferdezucht und der Haltung auf dem Programm. Vorführungen und Demonstrationen in den Reitringen sorgen für ein Zusatzangebot.

Drei fachliche Schwerpunkte Die Messe bietet mit den Themen Reitsport, Pferdezucht und Pferdehaltung drei große fachliche Schwerpunkte: „In der Vierländer-Region am Bodensee gehen ausgesprochen viele Reiterinnen und Reiter ihrem Hobby nach und sorgen deshalb auch für ein großes Fachinteresse, das bei den Ausstellern auf starke Resonanz stößt“, betont Projektleiter Roland Bosch. Die Fachmesse bietet außerdem Lehrstunden, Demonstrationen und Fachinformationen sowie Reitringe. Von der richtigen Beratung für Stallungen mit der aktuellsten Futter- und Energie-Technik, über die Gesunderhaltung der Pferde bis

das Haupt- und Landgestüt Marbach und das Gestüt Avenches aus der Schweiz präsentieren sich und ihre Hengste. Die große Rassevielfalt bietet Züchtern verschiedenster Rassen ein breites Angebot. Die Fachmesse informiert die Fachbesucher über die neuesten Formen der Pferdehaltung. Einstreu, sichere Weidezäune, Fütterungssysteme und die Digitalisierung im Stall runden das Angebot ab. Die große Schmiede des EDHV e.V. steht mit Informationen und Demonstrationen rund um das Thema Hufpflege und Hufbeschlag zur Verfügung.

Forum „Pferd & Mensch“ Für den fachlichen Rat von Pferdehaltern, -Züchtern und -Liebhabern sorgt die Fachmesse mit dem Forum „Pferd & Mensch“. Die Initiatoren, Esther Weber-Voigt und Horst Becker, haben die inhaltliche Ausrichtung mit den Schlagworten „Ausbildung, Training und Gesundheit“ definiert. Experten wie Osteopathen, Hufschmiede, Sattler, Reitlehrer, Mediziner, Dentisten oder auch Ernährungsexperten treffen sich auf der Messe, um Problemfälle gemeinsam zu behandeln.

Neu: Pferde im Fotostudio Premiere in der Halle A2: Dort präsentiert sich zum ersten Mal die Aktion „Pferde im Fotostudio“. Dort erleben die Besucher live und direkt, wie Pferde zu Fotomodels werden und entsprechend in Szene gesetzt werden. Die Fotografin Natascha Plein gibt auf der Messe einen Einblick in ihre Arbeit. Außerdem erwarten die Besucher zahlreiche Fachforen und -vorträge, die Impulse geben. Um die Digitalisierung im Pferdestall geht es im Forum „Pferdebetrieb“. Beim Schwerpunktthema „Weide-Wirtschaft“ geht es um die neuesten Entwicklungen aus Wissenschaft und Forschung. Halter und Züchter finden hier vom Stallbau über die -Technik bis hin zur Tränke, Futterraufe und Hofgeräten alles, was in einem modernen Stall benötigt wird.

Reiten wie „Die Alten Meister“ „Reiten wie die Alten Meister“ heißt das neue Angebot der „Pferd Bodensee“, das in der Rothaus Halle A1 stattfindet. Der ehemalige Olympia-Sieger und frühere Bundestrainer Klaus Balkenhol (Reitmeister) zeigt die klassische Reitweise und beantwortet die Frage, warum sie auch heute noch aktuell und wichtig ist. Die Veranstaltung am Sonntag, den 18. Februar 2018 um 9.30 Uhr ist initiiert durch Frank R. Henning, in Verbindung mit der renommierten Lehrserie „Die Alten Meister“.


Theaterabend im Landesmuseum Liechtenstein in der Regie von Georg Rootering «Der Brennnessel ganz nah ist oft die Rose“ Ein erotischer Ratgeber aus der Antike mit Texten aus der «Liebeskunst (Ars amatoria)» und dem Kapitel Narziss aus den «Metamorphosen» von Ovid

Mit Cordula Trantow und Siemen Rühaak Erotik bei Ovid wird zum Gegenstand eines kunstvollen und unterhaltsamen Spiels! In seinem berühmten Werk gibt Ovid (43 v. Chr. bis 17 n. Chr.) Männern und Frauen Ratschläge in Liebesdingen. Wo findet man den geeigneten Partner? Wie wirbt man erfolgreich? Ovids Empfehlungen sind bisweilen frivol.Unsere Geschichte greift die Dichtung Ovids auf und erzählt von einem in die Jahre gekommenen Ehepaar, das sich mittels der Liebeskunst aber auch wirklich gar nichts schenkt, sich jedoch auch neu entdeckt. Cordula Trantow und Siemen Rühaak sind durch zahlreiche Rollen im Film, Fernsehen und Theater einem breiten Publikum bekannt. Die Einführung in das Stück erfolgt durch den renommierten Ovid-Spezialisten Prof. Niklas Holzberg. Musikalisch wird der Abend von Sam Chapman (Laute) mit Musik von Monteverdi, Purcell, Kapsberger u. a. untermalt. Schauspiel im Landesmuseum Liechtenstein. Mi., 14. Februar (Premiere), Do., 15. Februar, Fr., 16. Februar 2018 - jeweils um 18 Uhr Karten: Telefon: +423 239 68 20 info@landesmuseum.li Städtle 43 9490 Vaduz

Ärzte, Zahnärzte, Apotheken – Sonntag, 11. Februar 2018

ÄRZTE Der Bereitschaftsdienst der praktischen Ärzte beginnt jeweils am Sa., 7 oder 8 Uhr, und endet am So. bzw. Mo., um 7 Uhr. BREGENZ: Dr. Hannes Künz, In der Holzbündt 8/III, 10 bis 11 und 16 bis 17 Uhr, Tel. 05574/76372 LAUTERACH, HARD, FUSSACH, HÖCHST, GAISSAU: Dr. Hans Gasser, Höchst, Eisengasse 9, 11 bis 12 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05578/73400 oder 0664/4232990 LEIBLACHTAL: Dr. Katharina Bannmüller, Hörbranz, Erlachstr. 1, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05573/ 82600 KENNELBACH, WOLFURT, SCHWARZACH, BILDSTEIN, BUCH: Dr. Rosemarie Plötzeneder, Schwarzach, Hofsteigstr. 69b, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05572/58839 VORDERWALD: Dr. Heribert Lechner, Sulzberg, Dorf 15a, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05516/2031

MITTELWALD/ALBERSCHWENDE: Dr. Christine Valentiny, Egg, Pister 1104, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05512/2111 HINTERWALD: Dr. Josef Schwarzmann, Bezau, Pelzrain 757, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05514/ 30000 DORNBIRN: Dr. Gabriele Sprickler, Färbergasse 15, 10 bis 12 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05572/20365 oder 0664/3044670 LUSTENAU: Dr. Martin Grabher, Schützengartenstr. 10, 10 bis 12 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05577/86561 FELDKIRCH: Dr. Ernestine Breuss, Rhetikusstr. 16, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05522/71565 GÖTZIS, KOBLACH, ALTACH, MÄDER: Dr. Hans-Karl Berchtold, Götzis, Schulgasse 7, 11 bis 12 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05523/64960 oder 0650/4014027 RANKWEIL, VORDERLAND: Dr. Stefan Walser, Sulz, Sulzhofen 14, 10 bis 11

und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05522/42350

11 bis 12 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05583/3300

FRASTANZ, GÖFIS, SATTEINS, SCHLINS: Dr. Goran Samardzic, Satteins, Hofgut 1, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05524/8580 oder 0650/2625800

BLUDENZ, BÜRS, NÜZIDERS: Dr. Klaudia Scheinhütte, Bludenz, Bahnhofstr. 19, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05552/67024 oder 0664/ 1610853

HOHENEMS: Dr. Joachim Hechenberger, G.Maximilian-Str. 13/1, 10 bis 12 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05576/73303

KLEINWALSERTAL: Dr. Robert Eckhoff, Riezlern, E.-Kessler-Str. 2c, 11 bis 12 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05517/5054

BLUMENEGG/NENZING: Dr. Manfred Maier, Bludesch, Hauptstr. 28, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05550/33400

Auskünfte unter der Notdienst-Nr. 141 sowie unter www.medicus-online.at

GROSSWALSERTAL/DAMÜLS: Dr. Gerlinde Schnegg, Sonntag, Sand 35, 9.30 bis 10.30 und 17 bis 18 Uhr Tel. 05554/5213

Bregenz: Dr. René Marian Filipowitsch, Vorklostergasse 39, 17 bis 19 Uhr

RIEZLERN: Walsertal-Apotheke, Ruferreichbarkeit unter 05517/5238

APOTHEKEN 24-Stunden-Bereitschaft:

MONTAFON: Dr. Werner Bartl, Vandans, J.-CornetStr. 1, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05556/74828 KLOSTERTAL: Dr. Winfried Burtscher, Dalaas 145, 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr, Tel. 05585/7212 LECH/ZÜRS: Dr. Reinhard Muxel, Lech, Anger 137,

ZAHNÄRZTE

Dornbirn: Dr. Marcel Nigg, Mitteldorfg. 7b, 9 bis 11 Uhr Frastanz: Dr. Christine Tscharre-Zachhuber, Beim Adler 2, 17 bis 19 Uhr Bludenz: Dr. Maad Al Soquor, Bahnhofstraße 14, 9 bis 11 Uhr vlbg.zahnaerztekammer.at

10 bis 12 + 17 bis 19 Uhr

BREGENZ: Löwenapotheke, Rathausstr. 15, 05574/ 42040

HARD: Lotosapotheke, Hofsteigstr. 127, 05574/ 62570

LINGENAU: Wälderapotheke, Hof 272, 05513/42475 BEZAU: Katharinenapotheke, Platz 39, 05514/ 20102 (während der Ordinationszeiten/Notdienst des Arztes ohne Hausapotheke) DORNBIRN: Salvatorapotheke, Marktstr. 52, 05572/ 22428 FELDKIRCH: Stadtapotheke, Kreuzg. 22, 05522/72333 Altach: Apotheke „Zum hl. Nikolaus“, Achstraße 22a, 05576/74380 NÜZIDERS: Apotheke Sonnenberg, Sonnenbergstr. 7, 05552/65814

LOCHAU: Martin-Apotheke, Bahnhofstraße 25, 05574/44202 LUSTENAU: Rheintalapotheke, Hofsteigstr. 1, 05577/ 83344 RANKWEIL: Vinomnaapotheke, Stiegstr 23, 05522/ 41695 Informationen unter www.apothekerkammer.at Apotheken-Kurzruf: 1455 Alle Angaben ohne Gewähr! Kurzfristige Änderungen sind möglich.

APOTHEKEN MONTAFON: Der diensthabende Apothekennotdienst ist unter der Tel. 05556 72362 oder unter www.kurapo.at zu erfahren

D I E

J U N G E

Z E I T U N G


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018 75

Markt & Soziales

Tomaselli Bau: Familienfreundlicher Betrieb

Foto: Handels- & Gewerbezunft Bürs

Das Land Vorarlberg zeichnete Tomaselli Gabriel Bau bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit aus: Dem Integrationspreis im September folgte am Freitag die Auszeichnung als familienfreundlicher Betrieb. „Wir brauchen für unseren Erfolg gute Arbeitskräfte und die brauchen gute Arbeitsbedingungen. Darum schätzen wir die öffentliche Anerkennung“, so Geschäftsführer Philipp Tomaselli. Foto: Land Vorarlberg/Werner Micheli.

Zunftmeister Sandro Preite.

Versammlung der Gewerbezunft Bürs Die Mitglieder der Handels- und Gewerbezunft Bürs folgten der Einladung von Zunftmeister Sandro Preite zur 323. Jahreshauptversammlung. Diese fand Mitte Jänner im eigens aufgesperrten Restaurant Rosenegg im Bürser Ortskern statt. Neben Ehrenzunftmeister Günter Cavada und Altzunftmeister Paulus Witwer waren auch der Geschäftsfrüher der „Wirtschaft im Walgau“, Georg Geutze, Bürgermeister Georg Bucher und WK-Präsident Hans-Peter Metzler als Gäste geladen. Im vergangenen Jahr war die HGZ Bürs wieder federführend an der Organisation zahlreicher Veranstaltungen, allen voran dem Bürser Martinimarkt, beteiligt. Die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bürs sowie die tatkräftige Unterstützung der lokalen Geschäfte und Gastronomen trugen dabei zum großen Erfolg dieser Projekte bei. Auch die regionale Einbindung der HGZ Bürs, insbesondere im Rahmen der „Wirtschaft im Walgau“ ist positiv erwähnenswert. Gemeinsam können sich die Wirtschaftstreibenden zentralen Themen der Zukunft, wie insbe-sondere (Aus-)Bildung und Digitalisierung, erfolgreich stellen. Die HGZ Bürs selbst geht mit gutem Beispiel voran: Sie ist in tragender Rolle an der Lehrlingsinitiative „Lehre im Walgau“, die landesweit als Vorzeigeprojekt im Bereich der Lehrlingsausbildung gilt, beteiligt.

Der Business Summit findet am 8. März an der FH Vorarlberg statt.

Foto: FH Vorarlberg

Erster Business Summit „Rethink. Challenge. Innovate.“ lautet das Motto des ersten Business Summit.

Im März bringt der Business Summit zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Das Netzwerktreffen soll die Gäste zum Denken anregen, neue Perspektiven aufzeigen und span-

nende Impulse liefern. Die Trendund Zukunftsforschung ist Matthias Horx Spezialisierung. Nicht umsonst zählt er im deutschsprachigen Raum dieses Metiers zu den gefragtesten Forschern. Mit seinem Zukunftsinstitut berät er seit vielen Jahren zahlreiche Betriebe und Institutionen. Beim Business Summit diskutiert er die Wechselwirkung zwischen Mensch und Technik und erklärt, wie diese für eine bessere Prognose

technologischer Entwicklungen nutzbar ist. Der Business Summit kann auf die Unterstützung namhafter Unternehmen aus der Region zählen. Hauptsponsor sind die Vorarlberger Raiffeisenbanken. Die Industriellenvereinigung Vorarlberg, die Zumtobel Group AG, Loacker Recycling GmbH und die Julius Blum GmbH ermöglichen ebenfalls als Sponsoren die Durchführung des Business Summit der FH Vorarlberg.

Langjährige Mitarbeiter geehrt Der Dorfinstallateur zeichnete sechs Jubilare für ihre Treue zum Unternehmen aus. Der Vorarlberger Handwerksbetrieb Dorfinstallateur ehrte zu Anfang des Jahres sechs Jubilare: Eric Mittelberger und Georg Fritz starteten beide

vor 10 Jahren ihre Karriere mit einer Lehre als Installations- und Gebäudetechniker. Johannes Hagspiel und Mile Grabic arbeiten seit 20 bzw. 25 Jahren beim Standort in Wolfurt als Installateure. Die zwei langjährigen Mitarbeiter Bernd Nicolussi und Helmut Schnetzer halten dem Unternehmen sogar bereits seit 30 bzw. 40 Jahren die Treue. Beim Jubiläumes-

sen im Gasthaus Mohren in Rankweil wurden die sechs Jubilare für ihre langjährige Mitarbeit und ihre wertvolle Arbeit ausgezeichnet. Ein gutes Drittel aller 165 Mitarbeiter ist bereits seit der Lehre beim Dorfinstallateur beschäftigt. Alle Mitarbeiter zusammen können über 1500 Jahre stolze Zugehörigkeit zum Dorfinstallateur nachweisen.

Jubilarehrung beim Dorfinstallateur: Die Teamleiter bedankten sich bei ihren langjährigen Mitarbeitern.

Foto: Dorfinstallateur


76 Sonntag, 11. Februar 2018

IM KINO Metro-Kino Bregenz (05574 71843) www.metrokinobregenz.at Coco: 16.15; Das Leuchten der Erinnerung: 19; Der andere Liebhaber: 21; Fifty Shades of Grey 3: 18, 20; Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft: 16; Kayhan: 16.45, 19, 21.15 (OmU) Cineplexx Lauterach (05574 64888) www.cineplexx.at Criminal Squad: 20.40; Die kleine Hexe: 14.20, 16; Dieses bescheuerte Herz: 18.10; Ferdinand: Geht stierisch ab: 14 (3D); Fifty Shades of Grey 3: 15, 17.10, 19.20, 20.10; Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft: 14, 16.10; Maze Runner 3: 20.20 (3D), 16.30; Wunder: 18.10

WANN & WO

Für Nostalgiker

Kino & TV

„Wickie und die starken Männer“ ist neu digitalisiert, sonst aber der gleiche Film wie 1973. Nostalgiker werden Freude damit haben, aber Kids lassen sich wohl eher von der computeranimierten Version begeistern. Bewertung: 3/6 Foto: Einhorn Film

Blanchett im Dutzend Mit „Manifesto“ will Julian Rosefeldt seine Kunst ins Kino bringen. Cate Blanchett spielt darin gleich zwölf verschiedene Rollen.

Kinothek Lustenau (05577 82370) www.kinothek.at Arif V 216: 16.40 (OmU); Deliha 2: 22.10 (OmU); Fifty Shades of Grey 3: 19, 21; Hot Dog: 1; Keyhan: 15.10, 17.30, 19.50, 22.10 (OmU); Maze Runner 3: 17, 19.30 (3D); Paddington 2: 14.50

MARTIN BEGLE martin.begle@wannundwo.at

Cinema Dornbirn (05572 21973) www.cinema-dornbirn.at Der seidene Faden: 18.30, 20.30; Die dunkelste Stunde: 14; Die Wunderübung: 16.30, 21; Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft: 14; Wickie und die starken Männer: 16; Wunder: 18; Voll verschleiert: 14 Cineplexx Hohenems (05576 74499) www.cineplexx.at Coco: 12.40; Criminal Squad: 18.30, 20; Die dunkelste Stunde: 15; Die kleine Hexe: 13, 15.20, 16.20; Dieses bescheuerte Herz: 17.50; Ferdinand: Geht stierisch ab: 13, 15 (3D); Fifty Shades of Grey 3: 18, 20.30 (Dolby Atmos), 12.40, 15.20, 17.10, 17.30, 19.30, 20, 21; Greatest Showman: 19.45; Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft: 12.40, 15, 15.10; Hot Dog: 20.40; Maze Runner 3: 14, 17, 20 (IMAX Immersive Sound 3D); Pitch Perfect 3: 14.20; Three Billboards Outside Ebbing, Missouri: 18.20; Wunder: 13.10, 15.40, 17.50, 20.20 Kino Rio Feldkirch (05522 31464) www.rio-feldkirch.at Casting: 13 Das Leben ist ein Fest: 17.45 Die dunkelste Stunde: 15.15 Die kleine Hexe: 13, 16.45 Fifty Shades of Grey 3: 18.45, 20.45 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft: 15 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri: 20 Kino Bludenz (05552 62348) www.kino-bludenz.at Die kleine Hexe: 14, 16 Fifty Shades of Grey 3: 18, 20.15 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft: 14 Maze Runner 3: 17.45, 20.30 Wickie und die starken Männer: 16

Die zweifache Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett schlüpfte für „Manifesto“ insgesamt in zwölf verschiedene Rollen. Foto: Filmladen

Rosefeldts Installation „Manifesto“ ist eine Reflexion über Manifeste von Künstlern und Revolutionären des 19. und 20. Jahrhunderts, von Karl Marx bis Jim Jarmusch. Auf 13 Bildschirmen wurden neben einem kurzen Prolog simultan zwölf zehnminütige Kurzfilme gezeigt, die aufeinander synchronisiert zwölf Manifeste miteinander verbinden. Beim Film „Manifesto“ führte der Künstler selbst Regie und ließ Cate Blanchett in ein Dutzend verschiedene Rollen schlüpfen. Sie trägt monologisch die Manifeste vor, die für den Film noch weiter gekürzt und verdichtet wurden. Dafür schlüpft sie in unterschiedlichste Rollen – vom Obdachlosen über eine Börsenmaklerin bis zur Lehrerin oder Reporterin. Wer mit dem künstlerischen Zugang von Rosefeldt nicht viel anfangen kann, wird bei „Manifesto“ von der Wandlungsfähigkeit Blanchetts begeistert sein. Bewertung 4/6

TV-Hotspots der Woche Musikkomödie: Heute, um 20.15 Uhr, lässt Channing Tatum in ORF eins die Hosen runter! In „Magic Mike XXL“ schlüpft er zum zweiten Mal in die Rolle des Ex-Strippers, der diesmal mit seinen alten Kollegen für einen Strip-Contest durch die USA reist. Kinder: Ab Donnerstag kann man auf Netflix die sechste Staffel von „Die Drachenreiter von Berk“ streamen. Die Serie mit den Helden Hicks und Ohnezahn basiert auf den erfolgreichen Animationsfilmen „Drachenzähmen leicht gemacht“. Sci-Fi-Horror: Am Freitag, um 20.15 Uhr, läuft auf Pro 7 „Prometheus – Dunkle Zeichen“. Im Horror-Thriller mit Michael Fassbender wird zusammen mit „Alien: Covenant“ (2017) eine Art Vorgeschichte der „Alien“-Reihe (1978 bis 1997) erzählt.

Wochenmagazin: Us dr Gondl / Winterreportage Golm / Ländle Talk aus Brand / Fokus Sport Jungtextilerkongress / Chancen Leben - Inklusion in Vorarlberg Weitere Highlights: Bauen & Wohnen: Montag - 20:30 / 22:00 / 23:00 PREVIEW - Das Kinomagazin: Donnerstag - 10:00 / 21:00 / 23 Antenne Vorarlberg Visual Radio: Montag - Freitag - 5:00 - 9:00

Am Freitag läuft auf Pro 7 „Prometheus“ mit Michael Fassbender. Foto: AP


WANN & WO

Sonntag, 11. Februar 2018 77

Krimi im Schnee

Arnie hoch zu Ross

Jeremy Renner und Elizabeth Olsen jagen im winterlichen Wyoming einen Mörder. „Wind River“ ist ein spannender Thriller mit tollen Bildern, er hätte aber mit etwas mehr Mut des Regisseurs deutlich besser werden können. Bewertung: 3/6 Foto: Wild Bunch

Amazon hat sich für ein neues Projekt den Terminator ins Boot geholt. In der Event-Serie „Outrider“ wagt sich Arnold Schwarzenegger an seine erste Western-Rolle, in der er einen skrupellosen US-Marshall spielt. Foto: Constantin Film

3 Facts

zu „Fifty Shades of Grey“

Topseller

1

Sowohl die „Fifty Shades of Grey“ Bücher als auch die Filme waren extrem erfolgreich. Rund 100 Millionen Exemplare der Bücher wurden bisher weltweit verkauft. Universal Pictures erwarb die Filmrechte an dem Stoff für schlappe fünf Millionen USDollar. Schon die ersten zwei Verfilmungen haben zusammen fast eine Milliarde Dollar eingespielt. Dagegen blieben die Kosten mit 40 bzw. 55 Millionen Dollar recht überschaubar. Ein Heiratsantrag in einer ohrenbetäubend lauten Disco? Kein Problem für Mr. Grey.

Fotos: Universal Pictures, Instagram/Daugherty

Luxus und Eifersucht In „Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust“ wird die Beziehung von Christian und Anastasia erneut auf die Probe gestellt. Krisen hatte das ungleiche Paar schon in den ersten beiden Teilen der Erotikthriller-Reihe schon genug zu bewältigen. Im zweiten Teil hat sich Anastasia (Dakota Johnson) auch mit den BDSM-Vorlieben von Christian (Jamie Dornan) arrangiert. Beiden ist klar geworden, dass sie sich lieben und Anastasia hat den Heiratsantrag des exzentrischen Milliardärs angenommen. Nach der Hochzeit und paradiesischen Flitterwochen in Frankreich, werden beide aber erneut mit Schwierigkeiten konfrontiert. Anas früherer Chef Jack Hyde (Eric Johnson), den sie abblitzen ließ, ist rasend eifersüchtig auf Christian und lässt auch keine kriminellen Versuche aus, das Glück der beiden zu torpedieren. Darum beauftragt ihr Christian gleich meh-

rere Bodyguards. Etwas kurios ist dabei, dass der ebenfalls sehr eifersüchtige Ehemann mit Sawyer (Brant Daugherty) einen verdächtig gutaussehenden Leibwächter für Ana engagiert. B. Daugherty Christian selbst hat mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen, denn seine Vergangenheit wirft ihren Schatten in die Gegenwart.

Keine Herzensangelegenheit Echte Dynamik gibt es in der Beziehung nicht wegen Streitigkeiten. Viel mehr sind es die Dinge, über die nicht gesprochen wird, die ihre Ehe belasten. Inhaltlich hat „Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust“ so gut wie überhaupt nichts Neues zu bieten. Außerdem ist die Story teilweise derart abwegig, dass sogar die Macher selbst sich in manchen Szenen notgedrungen ins komödiantische Lager begeben, um das zu überspielen. Dieser Anflug von Ironie lockert die statischen und auf Hochglanz polierten Szenen voller Luxusartikel

wie Hubschrauber, teure Autos, riesige Anwesen und sonstige teure Nebensächlichkeiten merklich auf und rettet den Film vor dem Abdriften in die absolute Oberflächlichkeit. In der kommenden Mittwochsausgabe gibt es zum Valentinstag noch eine ausführliche Filmkritik mit weiblicher Note, wenn die Damen des W&W-Teams den finalen Teil ebenfalls gesehen haben.

INFOS Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust USA; 106 Minuten Genre: Erotik, Drama Regie: James Foley Besetzung: Dakota Johnson, Jamie Dornan, Kim Basinger, Eric Johnson Altersfreigabe: ab 16 Jahren Fazit: Alles in allem ist „Befreite Lust“ wohl der schlechteste Teil der Trilogie. Bewertung:

Musik und Google Street View halfen Autorin E. L. James, die eigentlich Erika Leonard heißt, verriet in einem Interview, dass sie ihre Sexszenen zu ausgewählten Songs schreibt. Einer davon sei beispielsweise „Sexy“ von den Black Eyed Peas. Übrigens war sie selbst nie in Seattle oder Portland, sondern nutzte Google Street View, um das Setting ihrer Bücher zu visualisieren.

2

Kleider machen Leute Das Brautkleid von Anastasia war schon vor dem Filmstart großes Thema. Es wurde eigens von der Queen der Brautmode, Monique Lhuillier, entworfen, die auch die Brautkleider von Stars wie Pink oder Britney Spears anfertigte. Die „Grey Robe“ kann in den Boutiquen von Lhuillier sogar als Spezialauftrag bestellt werden, ein Preis ist allerdings nicht bekannt.

3


Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

78

LESERBRIEFE Dankeschön an WANN & WO

NEUES VOM ZANZENBERG

ULRICH GABRIEL unart@unartproduktion.at

D

er Morgen beginnt ohne Depression, denn er ist bereits vorbei, als mir meine hübsche Robo.Sophie (S.O.P.H.I.E. = Series One Processor Hyper Intelligent Encriptor) den Tee ans Bett bringt. 10.04 zeigt Sophie’s drittes Auge. Noch halb im Liegen rasseln schon meine Bronchien, ich huste pfuiteifel, nehme das angebotene Kleenex aus Sophie’s Griffel, wische ab, was abzuwischen ist, setze mich auf und greife mir das japanische Teetässchen. Sophie serviert Drachenbrunnentee aus PompTschang. Ich schlürfe zwei Schlückchen, er ist sehr heiß. „So heiß mag ich’s nicht, Sophie!“ Charmant lässt sie jetzt ihre Brüstchen unter ihrer hauchdünnen Plastikbluse karminrot aufleuchten. Blinky blinky, mein zerknitterter Nachtkörper gänsehautet. Sophie legt Nana Mouskouri auf, von der ich nie weiß, ob sie mit u oder ou geschrieben wird. „Guten Morgen, guten Morgen, guten Morgen Sonnenschein. Diese Nacht blieb dir verborgen, doch du darfst nicht traurig sein …“ Passt mir nicht. „Härter, Sophie!“, ruf ich mit belegter Stimme. Es vergeht keine Sekunde, da leuchtet auf Sophies hauchdünnem Plastikblüschen der kleine Bildschirm – genau zwischen den karminroten Blinkybrüstchen: Ein Heinotyp röhrt hinter einer Kirchenorgel „eisgekühlter Bommerlunder, Bommerlunder eisgekühlt“. Die Toten Hosen. Bommerlunder ist Kümmelbranntwein. Das passt mir. Der Clip zeigt eine Hochzeitsgesellschaft in der Kirche. Die Braut will saufen, der Pfarrer hustet, der Ministrant setzt den Flachmann an, der kleine Bub bohrt Nase. Als die

Hochzeitsgesellschaft streitet, setzt sich der Pfarrer mit Karatesegenshand durch. Und dazu? „Ein belegtes Brot mit Schinken“. „Schinken“ wiederholen alle. Ich auch. „Ein belegtes Brot mit Ei“. „Ei“ brüllen alle. Ich auch. Sophie auch. „Das sind zwei belegte Brote, eins mit Schinken und eins mit Ei und daaazu eisgekühlter Bommerlunder …“ Jetzt wird’s mir doch zu viel. Sophie merkt es, stoppt die Toten und hilft mir in meine Hosen.

Ich bin wirklich sehr stolz auf Sie alle. Vielen herzlichen Dank für Ihre ehrliche Berichterstattung bezüglich den miserablen Zuständen in der „Tierprodukte Produktion“ im ach so subara Ländle Vorarlberg. Ich habe mehrere Ihrer Berichte verfolgt. Bitte behalten Sie diese offene Einstellung bei und machen Sie solche Missstände weiterhin publik. Nicht nur männliche Kuhkinder leiden unter der unermesslichen Gier des antropogenen Menschen. Die männlichen Küken in der Eierproduktion erleben nicht mal das Ende ihres Geburtstages. Denn sie werden „nach dem Sexen“ ausnahmslos lebendig in den Schredder geworfen! Das geschieht bei allen Eierproduktionsbetrieben, egal ob Bio, Freilandhaltung, Bodenhaltung oder Legebattarie. Sie zeigen sehr viel Mut und Standthaftigkeit. Das finde ich großartig, dass Sie diese immens wichtigen gesellschaftspolitischen Themen in Ihrer Zeitung ansprechen. Ich kann Sie nur noch einmal für Ihr Engagement und die gute Dokumentationsfähigkeit loben. Danke für das Veröffentlichen der zwei Leserbriefe bezüglich Kälbertransporte von Herrn Vinzenz Scheier, Dornbirn, und Frau Renate Allgäuer aus Hörbranz. Wenn alle Menschen in Vorarlberg nur einen Tag in der Woche rein pflanzlich

N

ews! Sophie reicht mir VN-Sport. Au weia. OLUMPIA. Vier Wochen penetriert jetzt die üble Sportabzocke. Schlagzeile: „In Korea kocht die Mama“. Subtext: „Meine Eltern und mein Mann kommen auch“, sagt Babyface Bernadette. Schild ist im Bild. „Die Betten im Olumpendorf sind steinhart. Jetzt weiß ich, warum die Koreaner so einen geraden Rücken haben“, plappert das SkiAss. Mama Schild kocht für Bernadette, denn Schildbürgers haben ein Privatquartier in PompTschang gemietet, nur zwei Min. vom Österreichhäusl, wo Mennel & Schröcksnadel kaiserschmarren. Ich stelle meine Initiative „G.H.A.K.M. – Gemeinsam Hoffen Auf Keine Medaillen“ auf Facebook. Dann sing ich „Es lebe der Sport!“ Robo.Sophie drauf: „Er ist kaputt und muss von Bord!“ Blinky, blinky.

In „Neues vom Zanzenberg“ gibt W&W dem Gastkommentator Ulrich Gabriel Raum, seine persönliche Meinung zu äußern. Sie muss nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen. Blog unter: www.zanzenberg.blogs.tele.net

Daniela Fitz, Alsergrund Wien

Zum Speichersee im Montafon Zur großen Aufregung der „Unterländer-Naturschützer“ möchte ich bemerken, dass durch den Speichersee kein Rauch (wie aus Fabriken im Unterland!), kein Lärm und keine schädlichen Emissionen entstehen! Die zentimeterhoch

Cartoon der Woche

www.karikaturen.guru

Robo.Sophie

basiert leben würden, dann gäbe es schon viel, viel weniger Leid. Menschen, wie ihr ganzes Team, die sich einsetzen für jene, die keine Stimme haben, sind sehr anständig, beispielhaft und nachahmenswert; und zusätzlich natürlich gesellschaftlich sehr wertvoll. Noch eine kleine Anekdote. Ich sollte als Jugendliche/junge Erwachsene nie Ihre Zeitung lesen. Ich bin froh, dass Sie der Jugend die Wahrheit nicht verschweigen. Ich wünschte in meiner Jugend, vor 15 Jahren, hätte es jemanden gegeben, der mir die nackte Wahrheit über unser Konsumverhalten erzählt hätte. Jetzt als Erwachsene lese ich sehr gerne ihre Zeitung und muss sie immer aus der Post herausfischen, bevor mein 90-jähriger Großvater sie zum Heizen verwendet. Jedes mal in Wolfurt warte ich auf Post von Ihnen.

mit Gülle überdüngten und überdimensionierten Monokulturen im Unterland sind auch nicht naturgerecht! Kein Montafoner regt sich darüber auf! Auch kein Naturschützer ist dort dagegen! Der geplante See und dessen Ufer werden wieder begrünt, wie alle Skipisten! Ich freue mich schon jetzt auf den neuen See als Erholungsgebiet im Sommer in der Nova! Franz Bitschnau Montjolastrasse 7, Schruns

Jagdsaison Es wird berichtet, dass Ende Februar in Spanien die Jagdsaison endet. Zugleich endet damit auch das Leben abertausender Galgos Hunde, die von der Jägerschaft zuvor bei der Jagd eingesetzt wurden. Die Hunde, treueste Begleiter der Menschen, werden regelrecht davongejagt, ein Großteil, wenn nicht erschossen, dann auf unbeschreibliche Weise ins Jenseits befördert. Was geht bloß in dem Teil der iberischen Bevölkerung vor, dersich daran und/oder an blutrünstigen Stierkämpfen begeistern mag? Hans Gamliel, Rorschach Ihre Meinung ist gefragt: leserbriefe@wannundwo.at


Sonntag, 11. Februar 2018

WANN & WO

79

BUNT

Buchtipps

„Man ist niemals zu schwer für seine Größe, aber man ist oft zu klein für sein Gewicht.“ Karl Gerhart „Gert“ Fröbe (1913 – 1988) Deutscher Schauspieler

Andreas Steinhöfel: Die Mitte der Welt Buchtipp von Tara Murray: „Was auch immer ein normales Leben sein mag – der 17-jährige Phil hat es nie kennengelernt. So wenig er über seine Vergangenheit weiß, so chaotisch ist seine Gegenwart, denn das ungewöhnliche alte Haus, in dem er lebt, ist ebenso seltsam, wie die Menschen, die dort ein- und ausgehen. Da wären zum Beispiel seine chaotische Mutter Glass, mit ihren ständig wechselnden Liebhabern, oder seine verschlossene und eigenwillige Zwillingsschwester Dianne. Dann ist da auch noch der unerreichbar scheinende Nicholas, in den sich Phil unsterblich verliebt. Das wunderschön geschriebene, mehrfach ausgezeichnete, Jugendbuch ist auch als Jubiläumsausgabe erhältlich.“ Carlsen

Arno Geiger: Unter der Drachenwand Buchtipp von Anita Figo: „Das neue Buch des Bestsellerautors Arno Geiger handelt von dem Soldaten Veit Kolbe, welcher in Russland verwundet und 1944 nach der Behandlung auf Genesungsurlaub geschickt wurde. Diesen verbringt er in Mondberg, einem kleinen österreichischen Dorf, unter dem Berg ‚Drachenwand‘. Für Veit, der unter einer posttraumatischen Störung leidet, wird jeder Tag in Mondsee wertvoll, vor allem als sich sein Genesungsurlaub langsam dem Ende zuneigt. Ein literarisch grandioser und warmherziger Liebesroman.“ Hanser In dieser Rubrik präsentieren Mitarbeiter von „DAS BUCH“ im Messepark Buchtipps.

Bei üs kriagsch as! Bücher portofrei online bestellen: www.das-buch.at

„Helfen Sie meinem Mann!“ bittet die Frau den Psychiater. „Er hält sich für ein Pferd, wiehert, isst nur noch Hafer und hat sich die Füße beschlagen lassen.“ Der Arzt ist betroffen: „Das ist viel auf einmal! Die Behandlung wird wohl lange dauern und kostet viel Geld, gute Frau.“ Sie lächelt: „Geld haben wir. Er hat drei große Rennen gewonnen.“ Steffi beichtet ihre Sünden. Der Pfarrer ermahnt sie zum Schluss: „Weißt du, was du mit deinen vielen Sünden verdient hättest?“ „Ja, das weiß ich, Herr Pfarrer,. Aber ich mach’ mir nichts aus Geld!“

Ein ehemaliger Boxchampion hat umgesattelt und möchte als Sänger durchstarten. Im Studio hören sich zwei Tontechniker seine erste Aufnahme an. „Ach du liebe Zeit! Wer hat dem denn gesagt, dass er singen kann?“ Darauf der andere: „Niemand. Bloß ... bisher hatte keiner den Mut, ihm zu sagen, dass er es nicht kann!“ Zwei Betrunkene wanken auf den Bahngleisen nach Hause. „Die Treppe hört wohl gar nicht mehr auf?“, flucht der eine. Darauf der andere: „Wenn nur das Geländer nicht so niedrig wäre!“

WETTER Sonntag, 11. Februar 2018

2000 m -10O 1000 m -5O

„Das Geheimnis des Erfolgs kennen nur jene, die einmal Misserfolg gehabt haben.“ Antoine de Saint-Exupéry (1900 – 1944) Französischer Schriftsteller

Tal

0O

Heute bleibt es wechselhaft, die Sonne zeigt sich am ehesten vormittags. Am Nachmittag vermehrt Schneefall, in den Tälern Schneeregen. Zum Wochenstart ist es winterlich mit teils kräftigen Schneeschauern. Am Dienstag lockern Wolken und Nebel auf und es zeigt sich vermehrt die Sonne. Es bleibt aber kalt, die Tageshöchstwerte liegen um den Gefrierpunkt. Mo.

Vorschau: Di. Mi.

Do.

10° 8° 6° 4° 2° 0° -2° -4° -6° -8°

Echt tierisch... ...von Anna aus Hard. Foto: Privat

7.33 Uhr

Schickt Eure lustigen Tierbilder an redaktion@wannundwo.at und gewinnt einen 10 Euro-Gutschein vom Musikladen Kartenbüro in Götzis. Bitte Namen und Adresse angeben. Wichtig: Die Bilder sollten eine Mindestgröße von 100 kb haben und querformatig sein.

17.38 Uhr

ab

Namenstage: Adolf, Benedikt Tierkreiszeichen: Steinbock

Horoskop Widder 21.3.–20.4. Grünes Licht für Action! Sie können einen sportlichen und aktiven Tag einplanen.

Krebs 22.6.–22.7. Gemütlich Essen gehen, das bringt neue Kraft für kommende Herausforderungen.

Waage 24.9.–23.10. Ihre Energiekurve steigt kontinuierlich an. Die Sterne meinen es gut mit Ihnen.

Steinbock 22.12.–20.1. Ein Spaziergang in der Natur hilft Ihnen heute, sich innerlich zu zentrieren.

Stier 21.4.–20.5. Entdecken Sie Ihre Talente! Ein kreatives Hobby bringt innere Zufriedenheit.

Löwe 23.7.–23.8. Heute werden Sie herausgefordert, doch Sie packen die Dinge wacker an.

Skorpion 24.10.–22.11. Ein wenig leiser treten! Ihr Körper braucht jetzt mehr Ruhepausen und Vitamine.

Wassermann 21.1.–19.2. Wellness bringt Körper und Geist in Harmonie. Gönnen Sie sich eine Massage.

Zwillinge 21.5.–21.6. Sie dürfen sich rundum Wohlfühlen, denn Geist und Körper sind in Harmonie.

Jungfrau 24.8.–23.9. Heiße Bäder und Massagen beleben die Sinne. Es darf auch geschlemmt werden.

Schütze 23.11.–21.12. Entspannen Sie sich und stellen Sie sich auf einen gemütlichen Feierabend ein.

Fische 20.2.–20. 3. Ausruhen, wenn Sie müde sind. Suchen Sie sich eine ruhige Ecke zum Erholen.


ALLES ZUM TERMIN

www.deinbaumeister.at

WIE GEPLANT. DEIN BAUMEISTER.

FIX & FERTIG ZUM VEREINBARTEN ZEITPUNKT – MIT GARANTIE. :HUDXIGHQ%DXPHLVWHUEDXWEDXWDXIJDUDQWLHUWH4XDOLWlW$XFKZDV7HU PLQHEHWULIIW,VWGHU%DXPHLVWHUYRQ$QIDQJDQLQGLH3ODQXQJHLQJHEXQGHQ VRUJWHUGXUFKHLQRSWLPDOHV3URMHNWPDQDJHPHQWIUGLHNRPSOHWWH8PVHW ]XQJELV]XUVFKOVVHOIHUWLJHQWHUPLQJHUHFKWHQhEHUJDEH0LW*DUDQWLH ALLES WIE GEPLANT.

Wawo 20180211  
Wawo 20180211