Page 1

Unglück bei Ballonfahrt

Pensionist belästigte offenbar 15-Jährigen

Neue Tracks „Made in Vorarlberg“

Raggal: Der Pilot und ein Passagier sind bei der Landung aus dem Korb gefallen. Seite 4

Ein Vorarlberger ist wegen eines Vorfalls im Whirlpool des Schweizer Säntisparks verurteilt worden. Seite 4

Die Ländle-Musikszene lässt im Herbst aufhorchen. W&W präsentiert die kommenden Releases. Seite 18

Mittwoch, 28. August 2019

JEDEN MIT TWOCH FREI HAUS – AUFLAGE 140.000

Vorarlberg im Visier von Hacker-Attacken W&W sprach mit Opfern und Experte Harald Longhi über die derzeitigen Angriffe im Netz (Seite 8)

Tel.: 05572 501-738 • http://wannundwo.at • Nr. 63 • Österr. Post AG Postentgelt bar bezahlt • RM 91A690001 Verlagspostamt: 6858

SUP: Session am See Bei der SUP Challenge in Bregenz zeigten sich Hobby-Sportler und Profis begeistert. Seite 16/17

PRINTAUSGABE

Die WANN & WO-Fanbank ruft! Für das nächste SCR Altach-Heimspiel gegen Sturm am Sonntag verlost W&W 2x2 Plätze auf der Fanbank am Spielfeldrand. Seite 24 Foto: Franz Lutz


2 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

Sechsjähriger spendet 700 Euro für kranke Kinder Mit einem selbstorganisierten Sommerfest für Freunde und Familie hat ein sechsjähriger Bub aus Unterfranken 700 Euro für kranke Kinder gesammelt. Das Geld hat er einem Förderverein der Würzburger Uniklinik gespendet. Der Verein ermöglicht unter anderem, dass weiter entfernt lebende Eltern in einer Wohnung nahe bei ihren auf der Intensivstation liegenden Kindern bleiben dürfen. Symbolfoto: APA

Aktuell Kuh-Attacke: OLG sieht Mitschuld des Opfers Das erstinstanzliche Urteil nach einer tödlichen Kuh-Attacke im Tirol ist im Berufungsverfahren vom Oberlandesgericht nur teilweise bestätigt worden.

Am 28. Juli 2014 war im Pinnistal, einem Seitental des Stubaitals, eine 45-jährige Deutsche, die mit ihrem Hund unterwegs war, von Kühen plötzlich attackiert und zu Tode getrampelt worden. Nach einem jahrelangen Rechtsstreit zwischen den Hinterbliebenen und dem Landwirt erging im Februar das

Urteil im Zivilprozess. Demnach musste der Bauer dem Witwer und dem Sohn rund 180.000 Euro sowie eine monatliche Rente an die beiden in der Höhe von insgesamt rund 1500 Euro zahlen. Der gesamte Streitwert des Prozesses lag bei rund 490.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft hatte noch im

Jahr 2014 die Ermittlungen gegen den Landwirt eingestellt.

Teilschuld des Opfers Das OLG Innsbruck sieht demnach nicht die volle Schuld beim Bauer, sondern geht von einer Mitschuld des Opfers aus.

24 Stunden — die Welt in Bildern

04.22 UHR

Biarritz. Kritisch: Der Häuptling des brasilianischen Kayapo-Stammes, Raoni Metuktire, besucht den G-7-Gipfel.

12.04 UHR

Teheran. Symbolisch: Der Iran wünscht sich von den Vereinten Nationen die Aufhebung aller Sanktionen.

10.48 UHR

Berlin. Hungrig: Die schwangere PandaDame Meng Meng genießt ihren Bambus.

03.05 UHR

21.12 UHR

13.09 UHR

Newark. Sexy: US-Modell Bella Hadid präsentiert sich bei den MTV Video Music Awards auf dem roten Teppich. Fotos: AFP, dpa, REUTERS

Wien. Feurig: Greenpeace fordert die politischen Parteien auf dem Stephansplatz auf, sich stärker für den Klimaschutz einzusetzen.

Karlsruhe. Erfrischend: Die Kunstinstallation „Spring-Brunnen“ stellt einen Bauarbeiter dar, der sich im Brunnen abkühlt.


Mittwoch, 28. August 2019 3

WANN & WO

Zu neunt im Auto auf Reisen – zwei Kinder im Kofferraum Vier Erwachsene und fünf Kinder haben sich in Deutschland in einen Pkw gestapelt und wollten so nach Rumänien reisen. Die Polizei kontrollierte das Auto auf der Rastanlage Donautal West.Dabei zählten sie neben zwei Männern vorne, deren Frauen hinten im Auto, auf deren Schoß jeweils einen Säugling, eine Sechsjährige dazwischen und noch zwei Kinder im Kofferraum. Die Begründung: Das Auto der einen Familie sei liegen geblieben. Symbolfoto: APA

Der Impfstoff habe keine Nebenwirkungen für die Tiere. Symbolfoto: APA

Studie: Optimisten werden älter Boston. Optimisten haben größere Chancen auf ein hohes Alter als Pessimisten. Das zeigten US-Forscher in einer Studie, nach der Menschen mit einer positiven Lebenseinstellung besonders gute Aussichten haben, 85 Jahre oder älter zu werden. Dabei spielen wahrscheinlich zahlreiche Faktoren eine Rolle. Die Wissenschaftler empfehlen Trainings, die den Optimismus fördern. Die Chance, 85 Jahre oder älter zu werden, war bei der Gruppe der stärksten Optimistinnen um 50 Prozent größer als bei den stärksten Pessimistinnen. Bei den Männern betrug der Unterschied in der Studie 70 Prozent.

Angebote jetzt täglich!

Fachabteilung und

DISCOUNT PRODUKTE

Impfstoff gegen Katzenhaar-Allergie Zürich. Eine Forschungsgruppe an der Universität Zürich hat nach eigenen Angaben einen Impfstoff gegen Katzenhaar-Allergien entwickelt, der den Tieren verabreicht wird. Die Katzen würden gegen ein bestimmtes Allergen geimpft, sagte der Immunologe Martin Bachmann. Die Allergene im Tier würden dann durch Antikörper gebunden. Ursache einer Katzenhaar-Allergie beim Menschen ist demnach ein körpereigenes Protein der Katze, nicht die Katzenhaare selbst. Das Protein komme vor allem im Speichel vor und gehe auf das Fell über, wenn die Tiere sich putzten. Der Impfstoff wurde an 70 Tieren getestet, wie Bachmann sagte. Die allergischen Symptome bei betroffenen Menschen seien dadurch verringert worden. Für die Katze habe die Impfung keine negativen Nebenwirkungen, hieß es weiter. In spätestens drei Jahren solle der Impfstoff auf den Markt kommen.

PER U S R E D Anstatt UNTER zeitlich O C S I begrenzte D

Unter dem Motto “FÜR ALLE ETWAS”

Beispiele: in Mengen lagernd* 6 Größen Matratze inlagernd z.B.

Komfortschaum-Klimafaser- Bezug waschbar

90x200

98.-

Daunen-Feder-Bett 140x200 Echtes Kassettenbett 4x6 Karos - waschbar

59.-

Ganzjahres-Bett

140x200

Feinste, kuschelige Klimafaser, kochfest In Brasilien wüten die schwersten Waldbrände seit Jahren. Beim G7-Gipfel wurde eine Soforthilfe in Millionenhöhe für die Region beschlossen. Foto: APA

Amazonas-Brände: Streit um Hilfsgelder Die brasilianische Regierung will selbst über die Verwendung der von den G7-Staaten zugesagten Hilfsgelder für den Kampf gegen die verheerenden Waldbrände im Amazonasgebiet entscheiden. „Das brasilianische Volk und die brasilianische Regierung entscheiden, wie die Mittel eingesetzt werden“, sagte Umweltminister Ricardo Salles. „Auf jeden Fall ist Hilfe immer willkommen.“ Allerdings sagte Bolsonaros Präsidialamtschef Onyx LorenOnyx Lorenzoni zoni laut einem Blog im Nachrichtenportal G1, das Geld sei möglicherweise besser in Europa angelegt.

Empörung bei Brasiliens Staatschef Zuvor hatten die Industriestaaten beim G7-Gipfel in Biarritz eine Soforthilfe von 20 Millionen USDollar (rund 17,9 Millionen Euro) für den Kampf gegen die Feuer im Regenwald zugesagt. Die Mittel sind vor allem für die Bereitstellung von Löschflugzeugen bestimmt. Frank-

reichs Staatschef Emmanuel Macron hatte die Brände kurzfristig auf die Agenda des Treffens gesetzt. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hatte sich darüber empört, dass sich die G7-Staaten in die inneren Angelegenheiten Brasiliens einmischten. „Wir können nicht hinnehmen, dass Präsident Macron unangebrachte Angriffe auf das Amazonasgebiet fährt und seine Absichten hinter einer ‚Allianz‘ der G7-Staaten zur ‚Rettung‘ des Amazonasgebiets versteckt, als ob wir eine Kolonie oder Niemandsland wären“, schrieb der Staatschef am Montag auf Twitter.

Schwerste Waldbrände seit Jahren Macron bezeichnete das Amazonasgebiet in Biarritz als „Gemeingut“. Weil der Amazonasregenwald große Mengen an CO2 binden kann, ist er für das globale Klima von entscheidender Bedeutung. „Der Respekt vor der Souveränität eines Landes ist das Mindeste, was man in einer zivilisierten Welt erwarten kann“, schrieb Bolsonaro weiter. In Brasilien wüten die schwersten Waldbrände seit Jahren. Seit Jänner stieg die Zahl der Feuer und Brandrodungen im größten Land Südamerikas im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nach den jüngsten Angaben der brasilianischen Weltraumagentur INPE um 78 Prozent auf mehr als 80.000 Brände.

Kopf-Polster 40x80

39.70x90

11.- 19.-

Faserbällchen waschbar-Microfaser-Klimafaser

SELBER POLSTERN VIEL GELD SPAREN mit unseren lagernden

Möbelstoffen -20% Kunstleder.....

Veloure, Webstoffe, mindestens* Alcantara- Optik, Microfaser,

*vom Stattpreis zum SD-Preis

GRATIS LEIHGERÄTE!* *für SD-Möbelstoff-Tageskunden

Vorarlbergs LAGER-DISCOUNT

SCHAUMSTOFFE Zubehöre, Acrylvlies, Zuschnitte, AUCH MENGEN ANGEBOTE!

TEPPICHE nach Maß! für alle Bereiche! >Für Innen und für Aussen. Jede Größe gekettelt oder mit ringsum Bänder gefasst

Aktuell eingetroffen: Koll. 2019/20

Kühlende SOMMER BETTEN

Wachs- Tischdecken Meterware Exclusive Vorhänge und Gardinen Kurzgardinen - Cafe´Gardinen

Gratis: SD-Blöckle, t slager.a Bonbons sd-gros

e@ n offic Matratze n Discountabteilung zustelle und bekannte n entsorge Fachabteilung

SD

GROSSLAGER

GÖTZIS Im Buch 68 (Kobel) GRATIS Mo-Di-Mi-Do-Fr 8 bis 13 Uhr P

Bundestraße 05523 69100


4 Mittwoch, 28. August 2019

Altersgrenze für Energydrinks? W&W fragte, was Vorarlberger von den Forderungen der deutschen Grünen halten.

WANN & WO Joey, 29, Hohenems: „Ich wünsche mir wegen dem vielen Zucker und Koffein eine Altersbeschränkung von 16 Jahren. Der Zuckergehalt ist zwar bei anderen Produkten ähnlich. Doch solche Artikel zu beschränken, würde die Industrie nicht zulassen.“

Luisa, 23, Bregenz: „Weil so viel Zucker in Energydrinks ist, sollten sie für Kinder unter zwölf Jahren verboten werden. Ob auch für andere Produkte eine Altersgrenze eingeführt werden sollte, ist eine schwierigere Frage.“

Männer stürzen aus Fesselballon

wieder Auftrieb erlangte und Im Großwalsertal verun- ser abhob. Der Ballon wurde mit dem glückte ein Ballon bei der Korb in der Folge mehrere Meter Landung. Die Fahrt war weiter getragen, bis er das zweite ein Geschenk der Rank- Mal am Boden aufkam. weiler Verwaltung zum Aus dem Korb geschleudert Pensionsantritt. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte sich das Unglück bereits am Montagabend ereignet. Demnach war der 69-jährige Pilot aus der Schweiz bei guten Wetterbedingungen mit sechs Fahrgästen aus Österreich an Bord, zu einer Rundfahrt mit einem Heißluftballon über das Große Walsertal gestartet. Gegen 20.15 Uhr wollte er den Ballon auf einer Freifläche in Raggal landen. Die Wetterbedingungen waren zu diesem Zeitpunkt normal und ohne Auffälligkeiten oder Gefahren. Dennoch erfasste beim Landemanöver nach dem Aufsetzen des Korbes am Boden ein Luftstoß die Ballonhülle, sodass die-

Die Polizei ermittelte auch in der Kronenbar am Leutbühel. Foto: Paulitsch

Bregenz: U-Haft für zwei Tatverdächtige Feldkirch. Gegen die zwei Tatverdächtigen im Fall des in der Bregenzer Innenstadt niedergestochenen 45-Jährigen ist Untersuchungshaft verhängt worden. Das bestätigte gestern Staatsanwalt Heinz Rusch gegenüber VOL.AT. Noch am Wochenende wollte sich die Polizei auf WANN & WO-Anfrage nicht in der Sache äußern und verwies auf „sensible Ermittlungen“. Offenbar war es in der Nacht auf Freitag in der Kronenbar zum Streit zwischen dem Opfer und den mutmaßlichen Tätern gekommen, der sich nach draußen verlagerte.

Durch den harten Aufprall kippte der Korb um. Dabei fielen der Pilot und ein 64-jähriger Fahrgast heraus. Anschließend hob der Ballon mit dem Korb erneut ab. Der 64-Jährige versuchte noch, sich am Korb festzuhalten, stürzte dann aber aus einer Höhe von drei bis vier Metern auf die Wiese ab. Danach setzte der Korb abermals am Boden auf und blieb schließlich stehen. Der 64-Jährige zog sich einen Armbruch zu und wurde in LKH Feldkirch eingeliefert. Besonders unglücklich: Die Fahrt war ein Geschenk für den Abgestürzten und drei weitere Mitarbeiter der Rankweiler Gemeindeverwaltung zum Pensionseintritt.

Der herausgeschleuderte Passagier versuchte noch, sich außen am Korb des Ballons festzuhalten, stürzte von dort aber drei bis vier Meter in die Tiefe. Screenshot: YouTube

Im Säntispark: Vorarlberger Pensionist soll 15-Jährigen sexuell belästigt haben Ein Vorarlberger musste sich wegen des Vorwurfs des Missbrauchs eines Minderjährigen vor Gericht verantworten. Der 66-Jährige soll einen 15-jährigen Jungen in einem Whirlpool im Schweizer Bäderparadies Säntispark sexuell belästigt haben. Einem Bericht von „20 Minuten“ zufolge, habe der Junge im September seinen Geburtstag in dem Bad gefeiert. Im Laufe des Abends sei er dort auf den 66-Jährigen getroffen, der nach eigener Aussage vor Gericht Stammgast in dem Bäderpark sei. Hauptsächlich sei er da im Nacktbereich der Sauna anzutreffen. Im Sprudelbecken soll er dann den 15-Jährigen unerlaubt berührt haben: Zuerst

habe er den Teenager am Knie festgehalten, anschließend habe er ihn am Oberschenkel gestreichelt und schließlich im Intimbereich berührt. Dabei habe er für einige Sekunden „sexuelle Handlungen am Geschlechtsteil des Jungen“ vorgenommen, hieß es. Daraufhin habe der 15-Jährige den Whirlpool sofort mit den Worten „Verpiss dich!“ verlassen. Angestellte des Säntispark hätten daraufhin versucht den Vorarlberger festzuhalten, er sei aber vor dem Eintreffen der Polizei geflüchtet.

Pensionist widerspricht Der 66-Jährige selbst stellt den Vorfall völlig anders dar. Demnach sei der Junge zuerst auf den Mann zugegangen und habe ihm im Whirlpool die Hand auf den Ober-

schenkel gelegt. Der Pensionist habe sich demnach sofort entfernt.

Freiheitsstrafe und Verweis Was genau in dem Bad geschah, konnte im Prozess nicht vollständig geklärt werden. Das Kreisgericht St. Gallen stellte sich jedoch auf die Seite des 15-Jährigen und verhängte eine Strafe gegen den Vorarlberger: Er muss 4400 Franken sowie die Verfahrenskosten tragen. Außerdem wurde gegen ihn eine bedingte zehnmonatige Freiheitsstrafe verhängt, bei einer Probezeit von zwei Jahren. Darüber hinaus soll der Vorarlberger fünf Jahre des Landes verwiesen werden. Hausverbot im Bäderparadies Säntispark hat der 66-Jährige ohnehin schon seit dem Vorfall im September.


WANN & WO

Mittwoch, 28. August 2019 5 Niklas, 14, Gisingen: „Einerseits fände ich eine Altersbeschränkung für Energydrinks gut, weil Jugendliche zu viel davon trinken. Andererseits ist es auch schlecht, weil Energydrinks einfach gut schmecken.“

Elisabeth, 42, Schwarzach: „Ich wäre für ein Verbot von Energydrinks für Kinder, bis sie einen vernünftigen Umgang gelernt haben, sodass sie nicht zu viel konsumieren. Ab zwölf Jahren können sie es selbst kaufen.“

Chris, 26, Höchst: „Ich halte eine Altersbeschränkung für sinnvoll – auch für andere zuckerhaltige Getränke. Ab zehn Jahren können Kinder einschätzen, wieviel sie konsumieren sollten.“

Innsbruck-Täter in Anstalt? Man gehe vom Tatbild des Mordes Nach einer tödlichen aus, die Geschworenen müssten Messerattacke auf einen aufgrund der offenbaren Unzu21-jährigen Bregenzer rechnungsfähigkeit aber über eine muss sich ein Afghane Anstaltseinweisung entscheiden. vor einem GeschworeVon hinten erstochen nengericht verantworten. Der Prozess findet am 21. und 22. November in Innsbruck statt, sagte ein Gerichtssprecher der APA gestern und bestätigte damit einen Bericht der „Neuen Vorarlberger Tageszeitung“. Die Staatsanwaltschaft hatte zuletzt die Einweisung des Afghanen in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher beantragt. Ein psychiatrisches Sachverständigengutachten habe bei dem Mann eine psychische Störung höchsten Grades mit Gefährlichkeitsprognose festgestellt, hieß es.

Der Bregenzer war am 24. November gemeinsam mit acht Bekannten im Zug gegen 22 Uhr in Innsbruck angekommen. Gegen 0.30 Uhr ging die Gruppe in ein Lokal in der „Bogenmeile“. Dieses verließen sie rund 45 Minuten später wieder. Danach wurde die Gruppe von einem Mann bis zur Kreuzung Ing. Etzel-Straße/Museumstraße verfolgt. Dort griff dieser laut Polizei vollkommen unvermittelt und überraschend den 21-Jährigen, der als letzter in der Gruppe ging, von hinten an. Dem Vorarlberger wurde

mit einer vier Zentimeter breiten Klinge in den Hals gestochen. Der Stich durchtrennte die Luftröhre und die Halsvene. Der junge Mann wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Für ihn kam jedoch jede Hilfe zu spät, er erlag wenig später seinen schweren Verletzungen.

Große Anteilnahme Im Zuge einer Alarmfahndung nahm die Exekutive zwei Afghanen fest. Ein 20-Jähriger wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Fall hatte in Vorarlberg für große Anteilnahme gesorgt. Freunde und Angehörige organisierten im Dezember vergangenen Jahres einen Trauermarsch, an dem sich gut 800 Menschen beteiligten.

Quad und Motorrad kollidieren frontal Laterns. Am Furkapass hat sich bereits am Montagabend ein schwerer Unfall zwischen einem Quad und einem Motorrad ereignet. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits gegen 18.30 Uhr am Montag. Ein 56-jähriger Motorradfahrer aus Ludesch fuhr von Laterns kommend bergwärts in Richtung Furkapass. Gleichzeitig war ein 26-jähriger Mann aus Lustenau mit seinem Quad auf der Laternserstraße vom Furkapass kommend auf der Landesstraße in Richtung Laterns unterwegs. Dort fuhren der Motorradsowie der Quadfahrer zeitgleich in die Kurve und stießen dabei in der Mitte der Fahrbahn frontal gegeneinander. Beide Fahrer verletzt Der Motorradfahrer erlitt durch die Kollision schwere Rippenverletzungen und mehrere Prellungen. Er wurde durch die Rettungskräfte vor Ort erstversorgt und anschließend mit dem C8 Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Quadfahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Straße war für gut eineinhalb Stunden gesperrt.

Lukas Wolf und Manuel Franz zeigten in Kazan ihr Können. Foto: handout/WKV

„WorldSkills“: WM-Titel für Blum-Fachkräfte Kazan. Erfolg für Vorarlberg: Die beiden Blum-Fachkräfte Lukas Wolf (Lustenau) und Manuel Franz (Meiningen), die dem sechsköpfigen Vorarlberg-Team angehören, gingen in der Kategorie „FutureSkill Industrie 4.0“ an den Start und holten sich vielumjubelt den Weltmeistertitel. „Herzliche Gratulation an Lukas Wolf und Manuel Franz. Dieser großartige Erfolg unterstreicht wieder einmal die hohe Qualität der Berufsausbildung in Vorarlberg. Unsere duale Ausbildung ist weltweit an der Spitze“, freut sich Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler mit den beiden Weltmeistern.

Autolenker rammt Mountainbiker

Noch einmal die letzten Sonnentage vor dem Spätsommer genießen lautet die Devise von Daria aus Feldkirch. Mehr von der hübschen 20-Jährigen gibt’s auf Feldkirch.com. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Sams

Stallehr. Ein schwerer Unfall zwischen hat sich am Montagmorgen in Stallehr ereignet. Wie die Polizei gestern mitteilte, war ein 56-Jähriger aus Bludenz mit seinem Auto samt Pferdeanhänger auf einem Seitenweg unterwegs. Von diesem wollte er nach rechts auf eine Forststraße abbiegen. Die Straßenverhältnisse waren aufgrund einer Hecke und eines Baumes an dieser Stelle aber sehr unübersichtlich, sodass er den von links herannahenden Mountainbiker übersah. Als er den Radfahrer erblickte, konnte er trotz einer Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindert. Auch der 46-jährige Mountainbiker aus Dalaas sah den Pkw erst zu spät, so dass er sein Fahrrad nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und gegen das Auto prallte. Der Radfahrer stürzte in einen Graben und überschlug sich. Er erlitt dabei schwere Gesichtsverletzungen.


6 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

Anreise: Kostenlos mit Bus und Bahn

Berg- und Talfahrt

Die Silvretta-Hochalpenstraße wird aus sicherheitstechnischen Gründen an diesem Wochenende für den gesamten Verkehr gesperrt. Mit dem „Online-GratisTicket“ kann man die kostenlose An- und Abreise mit Bus und Bahn aus ganz Vorarlberg nützen. Symbolfoto: Stiplovsek

Die Fahrt mit den kostenlosen Shuttlebussen zum Festplatz auf der Bielerhöhe ist an beiden Tagen ab 8.30 Uhr möglich. Achtung: Die letzte Bergfahrt findet um 15 Uhr statt, die letzte Talfahrt um 18 Uhr.

Eindrucksvoll und imposant: Am kommenden Wochenende kann das Obervermuntwerk II besichtigt werden – ein tolles Erlebnis für Groß und Klein.

Fotos: handout/illwerke vkw

Obervermuntwerk II öffnet seine Tore INFOS Tage der offenen Tür im Obervermuntwerk II WANN: Samstag, 31. August und Sonntag, 1. September, von 8.30 bis 18 Uhr (letzte Bergfahrt um 15 Uhr) • Gratis-Bustransfer zum Kraftwerk und zur Bielerhöhe • Besichtigung der Kraftwerkskaverne und exklusive Führungen (Fußweg ca. zwei Kilometer mit Steigungen) • Festzelt mit Musik und Kinderprogramm • Großes Gewinnspiel Musikalisches Rahmenprogramm Samstag: 10.30 Uhr: Gipsbruch Böhmische 13.30 Uhr Musikkapelle Galtür Sonntag: 10.30 Uhr: MV Concordia Lustenau 13.30 Uhr: Harmoniemusik St. Gallenkirch Weitere Infos unter: www.illwerkevkw.at

Am 31. August und 1. September präsentiert die illwerke vkw das neue Obervermuntwerk II. Die Tage der offenen Tür versprechen ein exklusives Erlebnis für Groß und Klein.

Metern Seehöhe ein Wochenende lang zum riesigen Festplatz. Neben der musikalischen Unterhaltung und Bewirtung sowie einem bunten Kinderprogramm bieten sich Naturerlebnisse rund um den Silvrettasee ebenso an, wie das Wochenend-Highlight, eine Führung direkt ins Herz der neuen Anlage. Für den rund ein Kilome-

ter langen Fußmarsch werden die Besucher mit einem exklusiven Blick in die imposante Kraftwerkskaverne belohnt. Ein durchgehend verkehrender Shuttledienst bringt die Besucher zum großen Festzelt. Dort erwarten die Interessierten vielfältige Möglichkeiten, den Ausflugstag ereignisreich und spannend zu gestalten.

Malerisch platziert zwischen dem Silvretta- und dem Vermuntsee im Montafon und dennoch tief im Berginneren verborgen liegt das derzeit modernste Pumpspeicherkraftwerk der Welt. Das neue Obervermuntwerk II der illwerke vkw bringt eine Leistung von 360 Megawatt im Turbinen- und Pumpbetrieb und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Energiewende.

Erlebnisreicher Ausflugstag Ende August öffnet die illwerke vkw die Pforten, um den Bürgerinnen und Bürgern ihr neues Kraftwerk zu zeigen. Dazu wird die Bielerhöhe auf knapp 2000

Das Pumpspeicherkraftwerk Obervermuntwerk II ist das zweitgrößte Kraftwerk der illwerke vkw AG.


Kraftwerk Obervermuntwerk II hautnah erleben

TAGE DER OFFENEN TÜR Sa. 31.8. und So. 1.9.2019, Silvretta-Bielerhöhe 8.30 Uhr bis 18 Uhr (letzte Bergfahrt um 15 Uhr)

Tief im Berginneren, zwischen dem Silvretta- und dem Vermuntstausee, entstand in fünf Jahren Bauzeit das zweitgrößte Wasserkraftwerk Vorarlbergs. Seien Sie dabei, wenn wir die Eröffnung des derzeit modernsten Pumpspeicherkraftwerks der Welt feiern. Wir laden Sie herzlich dazu ein! • • • •

Gratis-Bustransfer zum Kraftwerk und zur Bielerhöhe* Besichtigung der Kraftwerkskaverne und exklusive Führungen (Fußweg ca. zwei Kilometer mit Steigungen) Festzelt mit Musik und Kinderprogramm Großes Gewinnspiel

* Bitte beachten Sie, dass die Silvretta-Hochalpenstraße an den Veranstaltungstagen ausnahmslos für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist.

Detaillierte Infos unter www.illwerkevkw.at Holen Sie sich Ihr Gratis-Ticket für die Anreise nach Partenen mit Bus und Bahn unter vmobil.at (Menüpunkt VVV Bus & Bahn – Veranstaltertickets) oder scannen Sie den QR-Code und laden das Ticket auf Ihr Handy. Tickets sind auch am geöffneten Bahnschalter erhältlich.


8 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

„Bis dato ist zum Glück noch nichts passiert“ Bianca Schallert, 25, Nenzing: „Ich habe die Nachricht von einer Freundin erhalten, die sich kürzlich ein neues Smartphone gekauft hat und mir deshalb keine Gedanken gemacht und ihr ohne zu zögern meine Telefonnummer geschickt. Als sich herausstelle, dass es sich um einen Fake handelt, habe ich den Chat gelöscht und das Profil gemeldet, sämtliche Kontrollen durchgeführt, Passwortänderungen vorgenommen und mein Smartphone laufend auf Viren überprüft. Bis dato ist zum Glück nichts passiert, sicher fühle ich mich aber trotzdem nicht.“ Fotos: handout/Schallert

TIPPS

Symbolfoto: W&W

der Kriminalpolizei

1

Freund kontaktieren

Bei dubiosen Anfragen den betreffenden Freund kontaktieren und nachfragen, ob die Anfrage wirklich vom ihm oder ihr stammt.

2

Freischalten per SMS

Beim Anmeldevorgang für Soziale Netzwerke die zweistufige Authentifizierung aktivieren (ein neues Gerät muss über eine SMS freigeschaltet werden).

3

Codes nicht weitergeben

Keinesfalls auf ein Mobiltelefon gesendete Codes weitergeben – ganz egal, welche Begründung dafür angegeben wird.

4

Bezahldienste deaktivieren

Allfällige Bezahldienste per Mobiltelefon (wenn kein Bedarf besteht) beim Mobilfunkbetreiber deaktivieren lassen.

5

Rechnung kontrollieren

Die Mobiltelefonrechnungen ständig auf unerklärliche Positionen überprüfen und gegebenenfalls beim Betreiber reklamieren.

6

Aktueller Virenschutz

Auch für Mobile-Devices sollte ein aktueller Virenschutz verwendet werden.

„Hacker sind wie Jäger“ Die Polizei warnt derzeit vor Hacking-Angriffen in sozialen Netzwerken. Auch Kilian aus Gaschurn wurde Opfer eines solchen. WANN & WO hat nachgefragt, wie er sich fühlte und was man als Betroffener machen kann. SASKIA HEEL saskia.heel@wannundwo.at

„Hi gib mir deine Nummer bitte“ – diese Nachricht wird derzeit von zig Facebook- oder InstagramKonten verschickt. Dahinter stecken aber meist nicht die vermeintlichen Freunde selbst, sondern Kriminelle, die sich damit Daten erschleichen wollen. „Die Hacker benutzen ergaunerte Telefonnummern, um Codes zu senden, mit denen sie Bezahlvorgänge bestätigen. Damit werden dann Verträge, zum Beispiel im Glücksspielbereich abgeschlossen, die über die Handyrechnungen der Opfer abgerechnet werden“, erklärt Cyberkriminal-Experte Harald Longhi. „Dabei kann es sich um Hochkriminelle, Spielsüchtige oder Betreiber von Glücksspielplattformen handeln. Die Hacker sind irgendwo. Sie sind wie Jäger. Erwischen sie die Beute, zerlegen sie Harald Longhi sie in kleine Stücke. Sie haben eigene Netzwerke, Daten werden abgefangen und bis ins kleinste Detail auseinandergenommen.“ Große Glücksspielanbieter würden allerdings nicht auf solche Methoden zurückgreifen, so der Experte. „Meist sind es eher kleinere aus anderen Länder. Dort sind die Gesetze lockerer und sie haben es deshalb leichter.“ Dass es sich bei den derzeit kursierenden Hacking-Angriffen vermutlich um Personen aus dem Ausland handelt, bestätigt auch Kilian aus Gaschurn. Auch er wurde vor Kurzem Opfer eines solchen Angriffs und bemerkte, dass sein FacebookKonto nicht mehr wie gewohnt in deutscher, sondern in türkischer Sprache eingestellt war. „Als mir bewusst wurde, dass ich gerade

Derzeit treiben Hacker auf sozialen Netzwerken ihr Unwesen. Die Kriminalpolizei warnt deshalb gerade vor Datenklau und mahnt zur Vorsicht. Fotos: WANN &WO, handout/privat, Goop gehackt wurde und unter meinem Namen Nachrichten verschickt werden, war ich sehr genervt“, erinnert sich der 24-Jährige zurück. Auf seine missliche Lage aufmerksam gemacht haben ihn Freunde und Verwandte, die eine Nachricht erhalten haben, misstrauisch wurden und ihn per Anruf kontaktierten. „Aber es sind auch tatsächlich Leute, die mich eigentlich besser kennen, auf die Betrüger hineingefallen“, erzählt Kilian gegenüber WANN & WO. Dabei hätten sich die Konversationen ganz unterKilian schiedlich entwickelt. „Manche haben eine SMS und den Hinweis auf den Kauf eines Online Credits bekommen, bei anderen ist gar nichts passiert.“

Langwieriger Prozess Für Kilian selbst fing mit den in seinem Namen verschickten Nachrichten ein langwieriger Prozess an. „Bei Instagram war es einfach, wieder an mein Konto zu kommen“, erklärt er. Etwas komplizierter war es da schon

bei Facebook. „Ich musste eine neue E-Mail-Adresse hinzufügen und meine Identität mit einem Lichtbildausweis bestätigen. Facebook hat diesen dann geprüft und mir einen Code an die neue E-Mail-Adresse geschickt. Damit konnte ich mein Passwort dann zurücksetzen.“ Dass es ein langwieriger Prozess sein kann, wieder an seine Online-Konten zu kommen, weiß auch Harald Longhi: „Die meisten Konzerne haben ihren Sitz in Amerika, da gibt es dann einige Hürden, angefangen bei der Sprache. Das kann ein sehr langwieriger Prozess sein.“

AGBs durchlesen Rund 24 Stunden dauerte es in Kilians Fall bis er seine Konten auf Instagram und Facebook zurück hatte. Auf die Frage, ob er künftig anders mit seinen Passwörtern und OnlineDaten umgeht, meint der 24-Jährige: „Meiner Meinung nach, sollten auch Seitenbetreiber mehr Wert auf die Sicherheit ihrer User legen. Aber vielleicht sollte man sich auch einmal die AGBs durchlesen“, fügt er mit einem Zwinkern hinzu.


–20% auf Handyund InternetTarife

Kein Aktivierungsentgelt

Neueröffnung! Und ganz Vorarlberg feiert mit! Erleben Sie bestes Service in Wohnzimmeratmosphäre. Dazu gibt’s jetzt –20% auf Handy- und Internet-Tarife.

Drei. Macht’s einfach. –20% auf das Grundentgelt zu einem Optimal, MyLife, StartNet oder EasyNet Tarif. 25 € Servicepauschale / Jahr. Aktion gültig bis 08.09.2019 bei Neuanmeldung in unseren Shops in Dornbirn und Feldkirch. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Details: drei.at/vorarlberg


10 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

Mit Schampus und Torte: Taylor Swift feiert Album-Release

Intimus

Nachdem sie im April ihren Ohrwurm „Me!“ auf den Markt gebracht hat, veröffentlicht die Sängerin nun ihr langersehntes Album „Lover“. Mit viel Schampus und mehreren Torten feierte die Beauty diesen Erfolg mit ihren Freunden. „Wir machen uns keine Gedanken, wir denken nur an das Album“, erzählte die 29-Jährige in ihrer InstagramStory ihren Fans. Foto: AP

Top Stimmung in der Bunt Bar und im Buntergrund. Beim „Together“ wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

„Together“: Mit Freunden für Freunde Vergangenen Samstag traf sich die Szene, Freunde und die, die es noch werden wollen, in der Feldkircher Bunt Bar und feierte das „Together“. Für den passenden Sound zum gemütlichen Beisammensein sorgte „Junipa Gold“. Ihre unterschiedlichen Einflüsse verliehen ihrer „handgemachten“ Musik einen speziellen Charakter. Linda Peterlunger von „Linda’s Ice Cream“ versüßte mit ihren Softeis-Kreationen den anwesenden Gästen den Abend. Die DJs „Can Dan“, „Markus Kolz“ und „Mike Plate“ sorgten für den richtigen House-und Techno-Sound. Ab 23 Uhr gab es dann Tombolapreise von allen „Together“-Partnern zu gewinnen. Unter anderem wurde eine Woche Portugal, gesponsert von „Rapture Surfcamps“ vergeben. Neben vielen Stammgästen und Freunden war auch Clemens Banas vom Hotel Gutwinski, Joachim Mangard (WANN & WO), Venus Bop (Mr.Slipper and his lazycats) sowie natürlich auch Hausherr Nani Mock vom tollen Abend begeistert. Rund um happy war auch der Rest des „Together“Teams: Alex Turnherr (Die Limomacher, Mathias Tschögl (Surfmax), Daniel Wüstner (Daniel W.), Thomas Alton (Alton) und Dominic Loretter (Fahr.Werk).

Melanie, Katharina, Sabi, Nicole, Mona und Adriana genossen den Abend in Feldkirch.

Leonhard, Elias und Florian ließen es sich nicht entgehen, beim „Together“ dabei zu sein.

Clemens Banas feierte gemeinsam mit Hausherr Nani Mock.

Für besten Live-Sound im Garten der Bunt Bar sorgte Junipa Gold.

Text und Fotos: Franz Lutz/Ginger Pictures

Party pur bei Sara, Sabi und Christina.

Ein legendäres „Together“-Team: Alex Turnherr (Die Limomacher), Mathias Tschögl (Surfmax), Daniel Wüstner (Daniel W.), Nani Mock (Bunt), Linda Peterlunger (Linda’s Icecream), Joachim Mangard (WANN & WO), Thomas Alton (Alton) und Dominic Loretter (Fahr.Werk).


„I H R E N N I E H C S R H FA * “ ! E T BIT *G R AT I S - F A H R T NUR MIT TICKET I NFOS O NLINE

TÄ G L I C H 10 BIS 18 UHR


12 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

Peinliche Fotos als Geburtstagsgruß

Erneute Klage für Lindsay Lohan

Zu ihrem 32. Geburtstag wurde Blake Lively von Ryan Reynolds mit einer ganz besonderen Fotostrecke auf Instagram überrascht. Mit größtenteils verwackelten Schnappschüssen aus ihrem Alltag gratulierte der Schauspieler seiner Liebsten zu ihrem Ehrentag. Foto: AP

Immer wieder musste die Schauspielerin aufgrund von Diebstahl, Alkohol-Exzessen und anderen Vergehen vor Gericht erscheinen. Jetzt sorgt Lindsay erneut für Schlagzeilen. Ihr ehemaliger Chauffeur klagte sie erneut zur Zahlung von mehreren tausend Dollar an. Foto: APA

Traumwetter beim Bregenzer Hafenfest Rechtzeitig zum Bregenzer Hafenfest zeigte sich das Wetter von seiner allerbesten Seite. So herrschte drei Tage lang im Festgelände beste Stimmung. Zum Abschluss eröffnete am Sonntagmorgen die Stadtkapelle Bregenz-Vorkloster unter der Leitung von Thomas Gärtner mit einem zünftigen Frühschoppen das kunterbunte Programm. Bürgermeister Markus Linhart und Thomas Pachole (Mohrenbrauerei) hatten um die Mittagszeit die ehrenvolle Aufgabe, den Fassanstich auszuführen. Im Beisein von Vizebgm. Sandra Schoch sowie StR Philipp Kuner, Walter Pfanner (Pfanner & Gutmann), Gerhard Lutz (Sparkasse Bregenz), Baumeister Alexander Giesinger, Lukas Buttazoni (Pier 69) oder den Gesundheitsexpertinnen Veronika Hehle und Bettina Jabornig gratulierte das Stadtoberhaupt dem Organisationsteam des Stadtmarketings rund um GF Robert S. Salant, Theresa Kalb, Katja Scholz und Simon Heil zum gelungenen Fest, bevor die Zaungäste mit einem kühlen Mohren frisch aus dem Fass verwöhnt wurden. Text und Fotos: WAM/NAM

Organisationsteam: Simon Heil, Katja Scholz, Robert S. Salant und Theresa Kalb.

Bgm. Markus Linhart, Thomas Pachole und Robert S. Salant nahmen den Fassanstich beim diesjährigen Hafenfest in Bregenz vor.

Vizebgm. Sandra Schoch mit Gatten.

Deniz Sahin, StR Philipp Kuner und Ulrich Bösch.

Walter Pfanner und Nina Füssinger.

At the Destillery#2

Philipp Stürzenbecher, Lucie Strupplova, Alice Ticha und Johann Drexel.

Guntram Drexel, Valentin Drexel, Helmut Ritter und Elena Längle.

Laura Waibel, Philipp Hofer, Julian König und Lisa Pfluger.

Anna Tiefenbrunn und Alex Wally.

Clara Meusburger, Katharina Brandl und Sophia Meusburger.

Michael Hoch, Michael Nachbaur, Michael Kropacek und Lisa Feuerstein.

Kürzlich lud die Destillerie Freihof zur zweiten Ausgabe von „At the Destillery“. Ein Abend lang wurde auf dem Areal gefeiert und spezille Getränkevariationen genossen. Gastgeber Johann Drexel durfte unter anderen Guntram und Valentin Drexel, Catrin Mungenast, Marianne und Kurt Hollenstein sowie Philipp Stürzenbecher in Lustenau begrüßen. Für den passenden Sound beim Event sorgten Gab & Gal sowie das Sour Creem DJ-Team. Text und Fotos: WANN & WO

Alina Ender, Catrin Mungenast und Sarah Stöckler.


WHITE CHOCOLATE &

SCANDINAVIAN NDINAV M MOUN TAIN CRANBERRIES CR * Skandinavische Preiselbeeren

DARK CHOCOLATE &

NO NORDI N ORD DIC D IC BERRY RY

FREITAG ST 30.AUGUUhr 14-18

GRATIS EIS-VERKÖSTIGUNG URBIKUSS in der Dornbirner Innenstadt am Marktplatz Der Nuii/Schöller-Eiswagen lädt zum Schlemmen und Ausprobieren der beliebten Eissorten für Groß und Klein ein.


14 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

Zwei Tage auf Herz und Nieren: Der Auswahltest

Story

Das Auswahlverfahren für die Polizeiausbildung wurde neu strukturiert und dauert jetzt nur noch zwei Tage, statt mehrerer Monate. Am ersten Tag erfolgt die psychologische Eignungsdiagnostik, das klinisch psychiatrische Testverfahren und der Sporttest aus Achterlauf, Liegestütze und Pendellauf. An Tag zwei stehen die ärztliche Untersuchung und das Eignungsinterview durch eine 3er-Kommission an. Fotos: handout/Meixner, Sams

Anna in Uniform: „Total angenehm.“

Vorbereitung auf den Dienst auf der Straße: In der Ausbildung spielen die Anwärter mögliche Szenarien und Einsätze durch.

„Bewarb mich heimlich“ Die Polizeianwärter Anna Meixner und Marcel Fitz sprachen mit W&W über Jobpläne, Urteile von Freunden und kleine Sünden. ANJA FÖRTSCH anja.foertsch@wannundwo.at

„Die ersten ein, zwei Tage lang gab mir die Uniform schon ein komisches Gefühl. Aber mittlerweile ist es total angenehm – vor allem, weil man nicht mehr jeden Tag überlegen muss, was man zur Arbeit anziehen soll“, erzählt Anna Meixner lachend. Und spricht dabei von ihrer Polizeiausbildung, die sie seit Dezember absolviert. Vor ihr liegen jetzt zwei Jahre Theorie und Praxis: Von Konfliktmanagement über Dienstrecht bis hin zu Fremdsprachen, von Streifendienst über Verkehrskontrollen bis hin zu Schießtraining. Und damit etwas ganz Anderes als ihr Studium in Pferdeund Landwirtschaft. „Nach meinem Bachelor hatte ich das Masterstudium bereits angefangen“, erzählt die 27-Jährige im Gespräch mit WANN & WO. „Aber dabei habe ich schnell gemerkt: Das will ich ja gar nicht.“ Gerade als Bergrettungsmitglied habe

sie schon immer mit dem Gedanken gespielt, zur Polizei zu gehen. „Also habe ich mich schließlich beworben und die Aufnahmeprüfung gemacht – heimlich, weil ich keinen Druck von außen wollte“, erinnert sie sich grinsend. Anna bekam die Zusage, den Ausbildungsplatz und schließlich die langersehnte Uniform. Auf sie warteten zunächst zwölf Monate „beinharte Theorie“, der erste Teil der Polizeiausbildung, bevor es an die Praxis geht.

Das Risiko fährt mit Diese Praxiszeit liegt bereits hinter Marcel Fitz. Der 34-Jährige steht bereits kurz vor dem Ende seiner Polizeiausbildung. Die ergab sich zugegebenermaßen nicht aus einem Kindheitstraum, sondern nach reiflicher Überlegung und vielen Gesprächen mit befreundeten Polizisten. „Ich habe zuerst Tischler gelernt und dann als Brandschutztechniker gearbeitet. Ich habe zuletzt beobachtet, wie viele aus meinem Freundeskreis zur Polizei gewechselt sind und schließlich hat mich das auch immer stärker angezogen.“ Dass er die Ausbildung erst relativ spät begonnen hat, sieht er nicht als Nachteil. „Ich denke, hin und wieder kann man in diesem Beruf von der eigenen Lebenserfahrung profi-

tieren, gerade wenn es etwa um den Umgang mit Menschen geht.“

Einerseits Uniform, andererseits Zivil: „Man bleibt ja trotzdem ein Mensch.“

Kritik von Kollegen Aber wie gehen Freunde und Familie mit der Berufswahl von Marcel und Anna um – schließlich gibt es Menschen, die der Polizei gegenüber nicht gerade freundlich eingestellt sind. „In meinem Bekanntenkreis gab es ein, zwei Personen, die mich verurteilt und sich abfällig geäußert haben“, schildert Marcel. „Ich habe versucht, in Gesprächen zu klären, woher dieses Bild kommt, ob sie einmal persönlich schlechte Erfahrungen mit der Polizei gemacht haben. Es waren aber eher grundlose Meinungen, die sich nicht ändern ließen. Von meinem Weg abgebracht hat es mich nicht.“ Ablehnung hat Anna nicht erfahren, auch keine übermäßigen Sorgen um ihre Sicherheit: „Zwar ist das Risiko hierbei höher, aber es kann in jedem Job etwas passieren.“ Stichwort Job und Privatleben: Begehen die Beiden trotzdem einmal kleine Alltagssünden wie fünf Stundenkilometer zu schnell fahren oder zwei Meter neben dem Zebrastreifen die Straßenseite wechseln? Marcel antwortet mit einem Grinsen: „Man bleibt ja trotzdem ein Mensch.“ Und Anna setzt hinzu: „Solange es nichts Schlimmeres ist.“

Als Brandschutztechniker interessiert sich Marcel für den Bereich Brandermittlung.

INFO Bewerbungen noch bis Samstag Die Frist für die aktuelle Bewerbungsrunde für die Polizeiausbildung endet am Samstag. Danach kann sich erst wieder im Oktober und November beworben werden, die letzte Runde in diesem Jahr. Interessenten finden alle Informationen zur Bewerbung unter www.polizeikarriere.gv.at.


Mittwoch, 28. August 2019 15

WANN & WO

Politik im Buntergrund

Sound von Shellboy und Shneeblinski Musikalisch begleitet wird das neue Format von den beiden PoolbarGranden und stadtbekannten Klamaukbrüdern Shellboy und Shneeblinski. Die beiden politisch interessierten Turntable-Akrobaten werden das Buntergrund-Publikum mit jeweils auf die Kandidaten abgestimmten Sets beschallen – man darf gespannt sein!

Der etwas andere Live-Talk im Club WANN & WO und VOL. AT laden im September zu „Politik im Buntergrund“ in Feldkirch. JOACHIM MANGARD joachim.mangard@wannundwo.at

Anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl am 13. Oktober sprechen die fünf Spitzenkandidaten der größten Parteien beim neu geschaffenen Format „Politik im Buntergrund“ vor dem ClubPublikum in der Feldkircher SzeneLocation.

Buntes Programm

Politik in Club-Atmosphäre: Susanna aus Feldkirch freut sich schon auf das gemeinsame Talk-Format von WANN & WO und VOL.AT – ab 5. September im Buntergrund! Fotos: Sams

Im Gespräch mit WANN & WO und VOL.AT gewähren die Politiker Einblick in Privates. Natürlich werden die für Vorarlberg relevanten Sachthemen ebenfalls nicht zu kurz kommen. Egal ob Junges Wohnen, Ausbildung, Umwelt und Klima, Nightlife, Sicherheit und Integration, Arbeitsmarkt, Jugend, usw. – in der besonderen Atmosphäre des Kellergewölbes wird den Vertretern auf den Zahl gefühlt. Besonderes Augenmerk legt das neue Format auf Beteiligung aus der Bevölkerung und dem anwesenden Publi-

30. AUG-01. SEP 2019 FR: Läts Fetz & Die Trenkwalder SA: Saitensprung & Wildbach SO: ORF Frühschoppen

EINTRITT FREI Kapellrestaurant –bei jeder Witterung im Festzelt

INFOS Politik im Buntergrund, präsentiert von WANN & WO und VOL.AT WANN: September WO: Buntergrund Feldkirch Termine: • Sabine Scheffknecht (NEOS): Donnerstag, 5. September, 18.30 Uhr • Martin Staudinger (SPÖ): Donnerstag, 12. September, 18.30 Uhr • Johannes Rauch (Die Grünen): Mittwoch, 18. September, 18.30 Uhr • Christof Bitschi (FPÖ): Montag, 23. September, 18.30 Uhr • Markus Wallner (ÖVP): Mittwoch, 25. September, 18.30 Uhr Fragen an die Spitzenkandidaten: WANN & WO bietet seinen Lesern die Möglichkeit, die Diskussion aktiv mitzugestalten. Schickt eure Fragen an joachim.mangard@wannundwo.at.

silvretta-montafon.at

MONTAFONER MONTAFONER OKTOBERFEST OKTOBERFEST

kum. So besteht die Möglichkeit, Fragen an die Spitzenkandidaten per Mail an WANN & WO zu senden. Außerdem bekommen die Gäste vor Ort die Chance, Fragen auf Bierdeckel zu schreiben und die anwesenden Politiker damit zu konfrontieren. „Politik im Buntergrund“ wird live von Ländle TV übertragen.


16 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

„Beste Bedingungen und spannende Bewerbe“

Aktion

Andreas Portenschlager, Hauptorganisator und Obmann vom SUP-Verein Vorarlberg: „Wir haben bei besten Bedingungen wieder spannende Bewerbe mit viel SUP-Action für die internationalen Teilnehmer, die zahlreichen Zuseher und die interessierten Tester erfolgreich über die Bühne bringen können! Die Bodensee SUP Challenge wird auch 2020 fortgesetzt werden, denn wir wollen noch viele Weitere für diese ‚SUPer‘ Sportart begeistern.“

Auf die SUP-Boards und Bei bestem Sommerwetter sorgte die dritte Bodensee SUP Challenge powered by Sinalco am Wochenende für viel Stand-Up-Paddling Action in Bregenz. Bereits am Samstag wartete mit dem Riesen-SUP-Mannschaftsrennen und dem Technical Race sowie dem ganztägigem, kostenlosen Starboard-SUP-Test ein breites Programm auf die Teilnehmer und Besucher. Den Auftakt machte die Gruppenphase der Riesen-SUPRennen, in der sich die besten Mannschaften für die Finalläufe qualifizierten und schon für tolle Stimmung bei den Zusehern sorgte. Im Finale konnte sich zum dritten Mal in Folge die Mannschaft von Rhomberg Bau durchsetzen und den Wanderpokal mitnehmen.

Spannende Profi-Rennen und Königsdisziplin Auf die Profis wartete beim Technical Race ein selektiver Kurs mit Beach-Start, vielen Bojenturns und einer Laufstrecke zwischen den beiden Runden. Den entschied der starke Schweizer Andreas Saurer für sich. Im starken Damenstarterfeld setzte sich die deutsche Tanja Ecker durch. Am Sonntag stand mit dem 10,5 Kilometer-Long Distance Rennen die Königsdisziplin beim Stand-Up-Paddeln auf dem Programm. Die Strecke führte dabei zweimal der Pipeline entlang von Bregenz nach Lochau und retour. Zusätzlich mussten alle Teilnehmer noch eine kurze Extrarunde fahren. Sieger unter den Männern wurde der amtierende Deutsche Meister Normen Weber, unter den Frauen gewann Marion Seebauer aus Niederösterreich. Neben den großen konnte aber auch der Nachwuchs zeigen, was sie draufhaben. Beim Kids Race wartete ein 300-MeterBojenkurs auf die Teilnehmer. Hier holte sich in der Vorarlberger Landesmeisterschaftswertung Martina Strolz vor Ina Vonach und Ludwig Vonach den Sieg. AP

Den Auftakt des Wochenendes machte das Riesen-SUP-Mannschaftsrennen.

„Go for Gold“: Mike Mayer, Andreas Portenschlager und Martin „Mc Fly“ Winkler holten Edelmetall – und hatten jede Menge Spaß auf und am Wasser.

Fotos: Mathias Joschika, handout/Ländle SUP

Beim Technical Race mussten die Teilnehmer mehrere Bojenturns fahren.


WANN & WO

Mittwoch, 28. August 2019 17

fertig, los! W W W . O C U L U S M I LV I . AT

Wer kommt am schnellsten ins Wasser und aufs SUP? Bei den Wettbewerben entschied jedes Detail über Sieg oder Niederlage.

wirtscha

ft

+43 5572 dornbirn 20540

Dirndlwelt FAMOS

nde erschwe taube alb auft rk e ausv

startet am 5.9.2019 im Foyer des EKZ INTERSPAR, Feldkirch/Altenstadt und bereits jetzt in den Filialen von FAMOS

falstaff b regenz

+43 5574

211

lustenau krönele auft ausverk

www.famos.moda

24. & 25.

45127 12

    2019

beginn: 19.00 uhr 68 euro

D

d irn

l!

uf a e a od n! m m e nnilnah mos. Filial i w Te .fa en w d Ge w w er in od

n ei

buchen sie gleich Ihre plätze unter: www.comedynacht.at

Mercedes Schneider chauffiert die Comedians von Haltestelle zu Haltestelle.

FAMOS FELDKIRCH EKZ INTERSPAR ALTENSTADT - 1. Stock

FAMOS BREGENZ GWL, Erdgeschoß, Römerstraße 2


18 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

Auf der Bühne beim Rollin Scene Festival in Feldkirch Ländle-Bands aufgepasst! Für das Rollin Scene Festival, das am 21. September in Feldkirch stattfindet, ist noch ein Slot auf der Bühne zu vergeben. Alle Bands, die Interesse haben bei der dritten Auflage des Festivals neben Künstlern wie Junipa Gold, The Reekys, Igel vs. Shark und vielen weiteren Bands aufzutreten, können sich unter info@fahr-werk.at melden. Foto: Shutterstock

Sound

Neuer Stoff: Das Ländle-Releaseradar Vorarlbergs Musiker und Bands lassen diesen Herbst wieder ordentlich aufhorchen. WANN & WO hat sich umgehört, was da so alles auf die Soundliebhaber im Ländle zukommt. SASKIA HEEL saskia.heel@wannundwo.at

Dass die Musik-Szene im Ländle so einiges zu bieten hat, ist bereits bekannt. Derzeit verbringen zahlreiche Ländle-Musiker die warmen Sommertage im Studio und arbeiten an neuen Songs, Alben und Musikvideos. Man darf sich also in den kommenden Wochen und Monaten auf viel Musik „Made in Vorarlberg“ freuen, denn nicht nur Junipa Gold, auch The Weight, Gab & Gal und Calvin Moser versprechen im Herbst ein musikalisches Feuerwerk zu zünden.

1

2

The Weight: „Live Tapes“

Fans warten schon lange darauf, jetzt ist es endlich soweit. The Weight veröffentlichen ihr erstes offizielles Live-Album. Jener Ochsentour, die auf das Debütalbum folgte und The Weight endgültig als Live-Act im deutschsprachigen Raum etablierte, wird mit „Live Tapes“ nun ein kleines Denkmal gesetzt. Der Charme des Rohen spricht zu jedem Zeitpunkt aus den Aufnahmen, ebenso wie die unbändige Energie eines musikalischen Quartetts, das gewillt scheint, sich jeden Abend aufs Neue zu verausgaben. Befreit von allen technischen Verführungen des Tonstudios legen die Live-Versionen der Tracks Qualitäten offen, die so auf dem viel gelobten Studiotonträgern noch verborgen geblieben sind. Erscheinungsdatum: 27. September Foto: handout/TheWeight

Junipa Gold: „Junipa Gold“

Nachdem die Musiker von Junipa Gold vor Kurzem ihr erstes Musikvideo zur Single „Let Me Go“ abgedreht haben, arbeiten sie nun an ihrem Debütalbum. Unter dem Namen „Junipa Gold“ wird das erste Album der Band ab Anfang September erhältlich sein. „Von Singer/Songwriter-Liedern bis zu rockigeren Songs ist alles dabei. Außerdem sind wir sehr stolz darauf, dass es in kompletter Eigenproduktion entstanden ist“, erklärt Schlagzeuger Fabio Böckle. Erscheinungsdatum: 13. September Foto: Matthias Rhomberg

3

Gab & Gal: „TBA“

Den Sommer haben die Jungs von Gab & Gal auf den Bühnen in und ums Ländle verbracht. Aber auch zum Songs schreiben haben sie Zeit gefunden. Momentan stehen sie im Studio und arbeiten an ihrem neuen Album. „Der Name wird noch bekannt gegeben“, sagt Christoph Gallaun und grinst. „Man darf also gespannt sein, was wir da im Herbst präsentieren.“ Eines darf aber schon einmal verraten werden, die Vorarlberger Musiker kehren zu ihren Wurzeln und zu ehrlicher Live-Musik zurück. Erscheinungsdatum: TBA Foto: Martin Matusiak/Benjamin Fritz

4

Calvin Moser: „Stay For Tonight“

Nach einem releasereichen Sommer startet Calvin Moser mit einem weiteren Song in den Herbst. Die ursprüngliche Idee entstand schon vor fast einem Jahr. Sein Team und er haben seither immer wieder daran gearbeitet, den Song wieder liegen gelassen und alles wieder von vorne begonnen. „Von Anfang an hatte ich das Gefühl, dass dieser Song etwas Besonderes ist und ich wollte ihm so viel Zeit wie nötig geben“, erklärt Calvin den Entstehungsprozess. „Eigentlich wollte ich den Namen des Songs erst eine Woche vor dem Release bekanntgeben“, sagt Calvin lachend. „Aber ich denke, da mache einfach einmal eine Ausnahme. ‚Stay for Tonight‘ ist mein bis jetzt stolzestes Projekt aus harter Arbeit und Leidenschaft“ erklärt der junge Musiker. „Ich kann es kaum erwarten, den Song zu veröffentlichen. Erscheinungsdatum: 27. September Foto: David Hollerer


WANN & WO

Mittwoch, 28. August 2019 19

Experten warnen vor betrügerischen Anrufen

Multimedia

Vermeintliche Support-Anrufe eines Software-Unternehmens machen wieder die Runde", sagt Telekom-Regulator Klaus Steinmaurer von der RTR. „Dank Meldungen auf unserer Seite rufnummernmissbrauch.at können wir zur Vorsicht aufrufen.“ Bei solchen Anrufen sollte man sofort auflegen, warnt die Behörde. Es gehe den Betrügern darum, sinnlose Software zu verkaufen oder einen Computer zu kapern. Foto: APA

VIDEOSPIELE, die sämtliche Rekorde gebrochen haben Der YouTuber PewDiePie wird auch heftig kritisiert. Foto: Reuters

PewDiePie knackt YouTube-Rekord Der schwedische Youtuber PewDiePie hat als erste Einzelperson mehr als 100 Millionen Abonnenten auf der Plattform. Felix Kjellberg, wie er mit echtem Namen heißt, spielt Viedospiele und kommentiert diese. In jüngster Zeit hat er vor allem Videos veröffentlicht, die sich mit dem Spiel „Minecraft“ beschäftigen. Mit seinem Kanal soll er laut Schätzungen pro Jahr etwa 13 Millionen Euro verdienen. Kjellberg ist allerdings auch umstritten. Kritiker werfen ihm vor, er habe sich wiederholt rassistisch und antisemitisch geäußert. Auch der mutmaßliche Attentäter von Christchurch, der beim Angriff auf zwei Moscheen 51 Menschen getötet hatte, zählte zu seinen Unterstützern.

1 Die Veranstalter der Kölner Messe freuen sich über einen Rekord.

373.000 Besucher auf der Gamescom Viele nutzten auch die Möglichkeit, sich via Livestream Shows und Interviews anzusehen.

APP DER WOCHE

„SUP Plätze“ Die Sonne lacht, der Wind steht gut – da zieht es einen doch einfach auf das Stand Up Paddle-Board und hinaus aufs Wasser. Zuhause kennt man auch seine Lieblingsspots. Aber wie findet man unterwegs am besten heraus, ob man da, wo man gerade steht, sein Board überhaupt ins Wasser lassen darf? Dafür gibt es die App „SUP Plätze“. In einer Liste oder auf einer Karte werden dabei alle in der Umgebung liegenden Spots angezeigt.

Foto: AFP

Ein Plus von 3000 Personen, die die Messe vor Ort besuchten, konnten die Organisatoren verzeichnen. Damit wurde ein Rekord in der zehnjährigen Messegeschichte verbucht. Noch nie durfte man so viele Gäste begrüßen. Zudem konnten sich Menschen aus aller Welt Shows und Interviews mit Branchenstars im Internet ansehen.„Allein in den ersten Tagen wurden die Videoinhalte der Gamescom weltweit weit über 100 Millionen Mal abgerufen“, so die Veranstalter. Auf dem rund 218.000 Quadratmeter großen Messegelände konnten sich vergangene Woche zunächst die Presse und Fachbesucher umsehen. 1150 Aussteller aus mehr als 50 Staaten präsentierten ihre Angebote für Gamer. Egal ob Action-, Sport- oder Strategiespiele bevorzugt werden – für jeden, der gerne Videospiele spielt, war etwas dabei. Die Messe besteht aus einem für jedermann zugänglichen Teil („Entertainment Area“) und einem Trakt nur für Fachpublikum („Business Area“). Gaming

boomt: Der Umsatz mit Games und Hardware – etwa Konsolen – wuchs im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr in Deutschland nach Branchenangaben um elf Prozent auf 2,8 Milliarden Euro. Ein großes Thema der diesjährigen Messe war das CloudGaming, bei dem externe Server für Rechenleistungen und als Speicher genutzt werden, um die eigenen Endgeräte zu entlasten.

YouTuber-Treffen erneut abgesagt 2009 war die Gamescom noch wesentlich kleiner als heute: Damals hat die Messe auf „nur“ 120.000 Quadratmetern und mit 450 Ausstellern aus 31 Länder stattgefunden. Bis 2017 haben auch die „Videodays“ parallel zur Gamescom stattgefunden. Das war ein Treffen der deutschen YouTubeSzene, es gilt bis heute als das größte Treffen seiner Kategorie. Im Jahr 2014, als die Veranstaltung erstmals auf zwei Tage ausgedehnt wurde, trafen sich über 10.000 YouTuber gleichzeitig zur Spielemesse. Im vergangenen und auch in diesem Jahr musste das beliebte Treffen aufgrund von Sponsorenabgang und zu wenig verkauften Tickets abgesagt werden.

Tetris – der Klassiker

1984 veröffentlicht und wohl jedem bekannt: Tetris. Das Spiel wird auch als „Mutter aller Videospiele“ bezeichnet. Es geht darum, Blöcke so zu platzieren, dass sie dann eine gerade Linie ergeben. Daraufhin verschwindet die Reihe.

2

Super Mario – riesige Spielreihe

Viele verschiedene Teile hat Super Mario – und ist auf vielen verschieden Konsolen verfügbar. Mit über 40 Millionen verkauften Einheiten war das Videospiel über Jahrzehnte das erfolgreichste Spiel der Welt.

3

Hungriger Kreis: Pac-Man

Zahlreiche Klone, Varianten und Weiterentwicklungen sind bekannt. Den Klassiker des in Japan erfundenen Spiels konnte man erstmals als „Puck-Man“ in Automaten im Entstehungsland spielen.


28. August 2019

S TA D T Z E I T U N G M I T D E N T O P - E V E N T S D E R W O C H E

Ausgabe 31

Pfänder Open Air Eine warme Spätsommernacht, zahlreiche Besucher, stimmungsvolle Unterhaltung mit dem Entertainer Billy Äggler sowie den „Eschbach Buam“ – das erste „Pfänder Open Air“ rund um das Gasthaus Moosegg war ein Highlight für alle Gäste. WANN & WO

Unterer Achdamm 2, 6971 Hard 05574-62831, www.wald-heim.at

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns im Waldheim in Hard.

Mittagsmenü

€ 8,50

Fotos: GH Moosegg

Von Montag bis Freitag, von 11.30 bis 13.30, können Sie aus 8 verschiedenen Mittagsmenüs auswählen. Dazu bekommen Sie einen Salat und Suppe vom Buffet.


Seite 22

Mittwoch, 28. August 2019

Gewinnspiel: „Der Urlaub und Ich“ Mit einem Bild 100 EuroMesseparkgutscheine ergattern: Schönstes Urlaubsbild schicken und mit etwas Glück gewinnen! Urlaub in der Toskana oder doch in den heimischen Bergen? WANN & WO möchte wissen, wie ihr euren Urlaub am liebsten verbringt! Beim Foto-Gewinnspiel sind jetzt eure schönsten Urlaubs-Schnappschüsse gefragt – schickt sie an fotogewinnspiel @wannundwo.at – Name, Alter und Adresse nicht vergessen! Wichtig: Du musst auf dem Foto zu sehen sein. Wir veröffentlichen dein Bild auf der W&W-Facebookseite. Das Foto mit den meisten „Likes“ gewinnt in der Kategorie „Online“. Eine Jury wählt das beste Bild für die Kategorie „Print“ aus. WANN & WO wünscht viel Glück!

MITMACHEN • Foto mit Betreff „Urlaub“ an fotogewinnspiel@wannundwo.at schicken (min. 1 MB). Wir veröffentlichen dein Bild auf www.facebook. com/wannundwo bzw. drucken eine Auswahl ab. Einsendeschluss ist der 4. September, das Voting endet am 6. September um 12 Uhr. • Preise: 100 Euro-Messeparkgutscheine für das kreativste abgedruckte Foto und das Bild mit den meisten Facebook-Likes. • Aus Gründen der Fairness behält sich W&W vor, Bilder, die in öffentlichen Gruppen oder speziellen „Like-Gruppen“ geteilt werden oder auf ähnliche Weise versuchen „Likes“ zu erhalten, nicht als Gewinner zu berücksichtigen. Auf privaten Facebook-Chroniken dürfen Bilder gerne geteilt werden.

Eine Einsendung von Mario: Seine siebenköpfige Familie verbringt die Freizeit gerne zusammen.

Boro und Salim vor dem Restaurant „The Rock“ in Sansibar, Tansania.

Tobias nutzte die sonnigen Tage zum Radeln.

Lisa (22) auf der Grubenjochspitze.

Fotos: Privat


Seit über vierzig Jahren Alles aus einer Hand

Backenreutestraße 51 6912 Hörbranz T 05573 82478 F 05573 83998 M 0664 2401769 www.balkone-berkmann.at

lf r .

„Hoamelig“

AMBROS K HILLER IMMOBILIEN Bahnhofstrasse 39, Bregenz, 05574 / 53 105, office@hillerimmo.at, www.hillerimmo.at


24 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

LASK-Goalie Schlager erstmals im ÖFB-Team Österreichs Nationalteam geht ohne einen Torhüter mit Länderspiel-Erfahrung in die anstehenden EM-Quali-Spiele gegen Lettland (6. September) und Polen (9. September). Statt des derzeit vereinslosen Stammtorhüters Heinz Lindner nominierte Teamchef Franco Foda gestern erstmals LASK-Schlussmann Alexander Schlager. Die beiden weiteren Torhüter im 23-MannKader sind Salzburgs Cican Stankovic und Wolfsburg-Ersatzmann Pavao Pervan. Foto: GEPA

Sport

SCR Altach: Ein Sturm zieht auf

Für das SCRA-Heimspiel am Sonntag (17 Uhr) gegen Graz verlost W&W 2x2 Plätze auf der Fanbank – Gewinner der Business-Karten.

TIPICO BUNDESLIGA 5. Spieltag 1. Salzburg 2. LASK 3. Wolfsberg 4. Sturm Graz 5. Hartberg 6. Rapid 7. Austria 8. Tirol 9. St. Pölten 10. SCR Altach 11. Mattersburg 12. Admira

Spiele 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5

Tore Pkt. 22:3 15 9:2 13 15:8 9 6:2 9 11:8 8 6:7 7 9:10 5 7:8 5 4:12 5 9:14 4 4:16 3 2:14 1

JOACHIM MANGARD joachim.mangard@wannundwo.at

Nach dem enttäuschenden Auftritt bei der 2:5-Niederlage gegen den WAC haben die Rheindörfler bei ihren Fans wieder einiges gut zu machen. Die nächste Gelegenheit dafür bietet sich der Pastoor-Elf am Sonntag, obgleich mit Sturm Graz keine leichte Aufgabe für die Hausherren in der Cashpoint-Arena wartet. Die Achillesferse bleibt die Defensive, zumal hinter dem Einsatz von Abwehrchef Philipp Netzer weiterhin ein großes Fragezeichen steht.

6. Runde: Samstag, 31. August (alle 17 Uhr): Admira – Mattersburg Tirol – Salzburg LASK – WAC Sonntag, 1. September (alle 17 Uhr): Austria – Rapid St. Pölten – Hartberg SCR Altach – Sturm

Fanbank- und VIP-Verlosung

Altach rüstet sich für Sturm.

Foto: Steurer

Trainer Pastoor muss vor allem Schwächen in der Defensive ausmerzen.

VFV-CUP Heute, Spiele in der zweiten Runde: Rankweil 1b – Meiningen 17.45 Uhr Wolfurt 1b : Austria Am. 18 Uhr Tisis – Schwarzach 18 Uhr Alberschwende – SW Bregenz 18 Uhr Gaißau – Egg 18.15 Uhr Höchst – Altach Juniors 18.15 Uhr Langen – Hohenems 18.30 Uhr Sulz 1b – Altenstadt 18.30 Uhr Mühlebach – Göfis 18.30 Uhr Hörbranz – Lauterach 18.30 Uhr Viktoria – Brederis 18.30 Uhr Thüringen – Nenzing 18.30 Uhr Koblach – Bezau 18.30 Uhr Mellau 1b – FC Lustenau 18.30 Uhr Andelsbuch 1b – Bizau 18.30 Uhr Nüziders – Schlins 18.30 Uhr SW Bregenz 1b – Altach 1b 19 Uhr FC Dornbirn Am. – DSV 19 Uhr SPG Hochmontafon – Lochau 19.30 Uhr

Foto: Stiplovsek

Für das Heimspiel gegen die Steirer verlost W&W 2x2 Plätze auf der Fanbank, inklusive Essens- und GetränkeGutscheinen. Mitmachen kann man mit dem Kennwort „Sturm“ unter info.wannundwo.at/gewinnspiel. Bei der VIP-Verlosung darf sich Thomas Geiger aus Dalaas über den Gewinn von Businesskarten freuen!

Großkampftag für Cupfighter Englische Woche im Unterhaus: Im VFV-Cup stehen heute 19 Begegnungen im Terminkalender.

Kleines Derby in Dornbirn: Der DSV gastiert bei den FC Dornbirn Amateuren.

Foto: Steurer

Nach den gestrigen Partien (bei Redaktionsschluss im Gang) geht es heute auf den heimischen Fußballplätzen im VFV-Cup weiter. So trifft beispielsweise Höchst auf die Altacher Juniors (18.15 Uhr). In Dornbirn gastiert der bisher ungeschlagene Spitzenreiter der VN.ATEliteliga DSV bei den FC Dornbirn Amateuren auf der Birkenwiese.


WANN & WO

Mittwoch, 28. August 2019 25

Vier Harder im ÖHB-Team

Hirscher hat sich entschieden

Mit Dominik Schmid, Boris Zivkovic, Gerald Zeiner sowie erstmals Lukas Schweighofer wurden vier Harder Spieler für den Kurzlehrgang des Nationalteams vom 8. bis 11. September in der Südstadt einberufen. Foto: Fasching

Dies verkündete zumindest ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel gegenüber „Heute“. Ob und wie Österreichs aktuell bester Skifahrer weiter macht, soll am 4. September öffentlich gemacht werden. Foto: APA

Skisprung im Sommer – das Montafon macht es möglich. Foto: Kothner

FIS: Nordische Kombi im Montafon

Vergangenes Wochenende holten sich die Harder mit dem Supercup den ersten Titel in der noch jungen Saison.

Fotos: GEPA, Lerch, Fasching

Tschagguns/Partenen. Rund 70 Sportler aus 15 Nationen, unter ihnen Weltmeister und Olympiasieger, erwartet die Zuschauer heute noch bei der FIS Nordische Kombination in Tschagguns und Partenen. Die FIS Nordische Kombination vereint die Disziplinen Skisprung und Langlauf. Während es auf der Sprungschanze in Tschagguns heute, um 16.30 Uhr, besonders auf den richtigen Absprung ankommt, gilt es in Partenen ab 19.20 Uhr eine zehn Kilometer lange Strecke mit Rollerskiern zu bewältigen.

Saisonstart für die Handballer Ab Samstag stellen die Vorarlberger HLA-Teams aus Bregenz und Hard wieder auf Liga-Betrieb um. W&W sprach mit den beiden Trainern und verlost VIP-Karten für die Heimspiele. Mit dem Gewinn des Supercups gegen Krems setzte der Alpla HC Hard ein erstes Ausrufezeichen in der noch jungen Saison. 22:17 besiegte man den Meister und bewies Titelambitionen. Die sollen nun beim ersten Heimspiel kommenden Mittwoch gegen Bärnbach/Köflach (Sporthalle am See, 19 Uhr) weiter verfolgt werden. Bregenz bestreitet bereits am Samstag das erste Liga-Spiel und gastiert bei Handball Tirol. Für die Heimspiele der LändleVertreter verlost W&W wieder jeweils 2x2 VIP-Karten pro Verein. Mitmachen kann man wie gewohnt unter info. wannundwo.at/gewinnspiel, für das erste Harder Heimspiel mit dem Kennwort „Bärnbach“.

Stimmen – die beiden Ländle-Trainer

Markus Burger, Bregenz: „Unser Kader hat sich mit den schweren Verletzungen von Lukas (komplizierter Fingerbruch) und Ante (Knieverletzung) bereits in der Vorbereitung dezimiert. Wir stehen zu hundert Prozent hinter der Mannschaft, und glauben fest daran, mit dem Team eine gute Saison spielen zu können. Der Fokus liegt weiterhin auf der Weiterentwicklung junger Spieler und dem Zusammenspiel des gesamten Teams. In dieser schwierigeren Zeit benötigen wir die tatkräftige Unterstützung der Fans! Kommt in die Halle, unterstützt die Mannschaft und feuert sie zu Höchstleistungen an!“

Klaus Gärtner, Hard: „„Wir streben wie jedes Jahr eine Verbesserung an. Logischerweise kann damit für einen Vizemeister heuer nur Platz eins das Ziel sein. Die Vorbereitung ist bis auf die vergangenen zwei Wochen optimal verlaufen. Doch hatten wir ein paar verletzungsbedingte Ausfälle. Zum spusu-LIGAAuftakt haben wir mit der HSG Bärnbach/Köflach einen engagierten Aufsteiger zu Gast. Diese Aufgabe dürfen wir nicht unterschätzen. Anschließend geht es wegen unseres Europacup-Engagements gleich mit englischen Wochen weiter.“

DEC-Headcoach Jussi Tupamäki mit kritischem Blick. Foto: Sams

Bulldogs mit zwei Heimspielen Dornbirn. Im Rahmen der Vorbereitung absolvieren die EBEL-Cracks von Neo-Coach Jussi Tupamäki am Wochenende zwei Spiele auf heimischem Eis. Am Freitag gastiert der EHC Visp im Messestadion (19.15 Uhr) bevor am Sonntag die Ravensburg Towerstars gegen den DEC auflaufen (19 Uhr).


WANN & WO online lesen, senden, teilen auf allen Geräten immer und überall

Auch p als Ap bar g ü f r e v

www.wannundwo.at


WANN & WO

Mittwoch, 28. August 2019

GESUCHT − GEFUNDEN

27

JOBS

KLEINANZEIGENKUPON Für private Inserate e 2 Schaltungen (mit gleichem Wortlaut, 180 Zeichen) chen)

um €

10, –

Unbedingt in Blockschrift ausfüllen. Für Wortzwischenräume ein Feld freilassen. Für unleserliche Bestellungen übernehmen wir keinee Haftung. g Bei Nichteinhaltung der üblichen Form (keine Abstände, keine Interpunktionszeichen usw.) wird nach unseren Richtlinien gekürzt!

Rubrikauswahl: Partnersuche

Immobilien

Reisen

Cars & Co

Mieten

Musik

Basar

Pacht

Computer

Diverses

Jobs – nur privat!

Bildung

Tiere

(bei Suche/

Schenkung GRATIS)

Nur gültig mit Name und Adresse! Nicht für gewerbliche Inserate! Name Straße Ort Telefon Anzeigenschluss für die Sonntagsausgabe jeweils Donnerstag 11 Uhr Anzeigenschluss für die Mittwochsausgabe jeweils Montag 11 Uhr

180 Zeichen um nur

€ 10,–

Bitte ausschneiden und gemeinsam mit dem Geldbetrag einsenden an:

WANN & WO Gutenbergstr. 1 6858 Schwarzach

Online inserieren unter: www.wannundwo.at

Ihr Inserat erscheint in der Sonntags- und Mittwochsausgabe! Bei Teilstorno keine Geldrückgabe!

Wir suchen zum sofortigen Eintritt zwei Reinigungskräfte auf Teilzeitbasis. Arbeitsort Feldkirch, Arbeitszeit von 16.00-20.00 Uhr, Entlohnung laut KV 8,98 € brutto pro Stunde, Überzahlung möglich. Bewerbung an P. Dussmann GmbH, Tel. 0664 8346820 oder 0512 576985-7412, schriftlich per E-Mail an jobs.vbg@dussmann.at

Semmel sucht Chauffeur im Raum Bregenz und Umgebung für die regionale Expansion suchen wir weitere Frühaufsteher/innen zum Ausfahren von Backwaren mit eig. Pkw. Tgl. ab 4:00 h für 1,5-2 Std. Gerne auch Gewerbetreibende aus Handwerk, Kleinunternehmer, Freiberufler, Pensionisten etc. 800 - 1.000 Attensam sucht für die EUR/Monat. Tel. 0676 Wintersaison 2019/ 2020 verlässliche Partnerunter5654959 nehmen für das Bundesland Vorarlberg, gerne auch Jet-Tankstelle Lustenau Land- und Forstwirte. Vorsucht Mitarbeiter für ausgesetzt werden ein Kassa und Regal- eigener für den Winterdienst betreuung. Deutsch in tauglicher Fuhrpark und Wort und Schrift ist eine entsprechende GeVorraussetzung. Voll- und werbeberechtigung. Gute Teilzeitarbeit möglich. Be- Ortskenntnisse und zahlung über KV. Bei Flexibilität wünschenswert. Interesse melden Sie sich Wir freuen uns auf Ihre bitte unter Telefon 05577 Bewerbungen per Email an 82741, oder schicken Sie rroh@attensam.at Ihre Unterlagen an jet-lustenau@outlook.com blitz-blank Ansprechpartner: Gebäudereinigung GmbH Herr Schreiber Andreas. sucht im Raum Feldkirch, Röthis, Lauterach und INTERSPAR Altenstadt Bregenz Raumpflegerinnen. stellt Mitarbeiter/innen in Entlohnung über KV. Bei folgenden Abteilungen ein: Interesse melden Sie sich bei Colic unter der Obst & Gemüseabteilung Fr. 27h/Woche und 18h. Ihre Rufnummer 0664 3263884. Bewerbung richten Sie bitte an: Herr Niegelhell, Brauchen Sie Hilfe bei der oder INTERSPAR Altenstadt Grundreinigung 05522 75462/301, E-Mail: wollen Sie einfach mal die juergen.niegelhell@interspar Fenster putzen? Tel. 0650 .at oder online auf: 9216637 interspar.at/karriere Ungarische Altenpflegerin Wir suchen zum sofortigen mit Deutschkenntnissen Eintritt drei Reinigungskräfte sucht Stelle in 24- Std. Tel. 0650 auf Teilzeitbasis. Arbeitsort Betreuung. Bregenz, Arbeitszeit von 7117168. 16.00-21.00 Uhr, Entlohnung laut KV 8,98 € brutto pro GASTHAUS STERNEN Stunde, Überzahlung mög- in Hard, lich. Bewerbung an P. unser Team braucht VerDussmann GmbH, Tel. 0664 stärkung: 8346820 oder 0512 576985- Kellner/Kellnerin 7412, schriftlich per E-Mail mit Inkasso. 5 Tage Woche. Sehr gute Verdienstan jobs.vbg@dussmann.at möglichkeiten. Ich freue mich über Ihre Suche für meine Mutter Bewerbung, im Heim Lochau Jill Laner russischsprachige freundl. Tel 05574 73113 Email: zuverlässige Person in d. gh-sternen@outlook.com Zeit zw. 7.09.-17.09. für Betreuung/Unterhaltung Stundenweise n. Ab- Wir suchen zum sofortigen Eintritt zwei, drei Reinisprache 06641353454. gungskräfte auf Teilzeitbasis. Arbeitsort Bludenz, ArbeitsORDINATIONSASSISTEN zeit von 16.00-21.00 Uhr, /TIN für moderne Entlohnung laut KV 8,98 € Ordination in Thüringen brutto pro Stunde, Übergesucht! Entsprechende zahlung möglich. BewerAusbildung und Erfahrung bung an P. Dussmann in der Praxis von Vorteil! GmbH, Tel. 0664 8346820 Bei Qualifikation deutliche oder 0512 576985-7412, Überzahlung möglich! Be- schriftlich per E-Mail an werbungen inkl. Lebens- jobs.vbg@dussmann.at lauf bitte per Mail an office@meomed.at oder Kundenberater/innen für per Post an Dr. Max-Erwin Mobilfunk/Internet geOgrisek, Walgaustrasse 37, sucht, Teil- oder Vollzeit. Tel. 6712 Thüringen schicken. 0699 16066110

OMV Viva Tankstelle

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n

Voll- oder Teilzeitmitarbeiter/in Entlohnung laut KV. OMV Tankstelle, Renate Riedmann, Hag 27, 6890 Lustenau Tel. 06763307220 Gesucht werden im Oberland 4 Reinungskräfte, für Abends und Wochenende. Brutto € 9,20 (4Std.). 3 Unterhalts- und Sonderreiniger/innen Vollzeit Stdl. Brutto € 10,-. Deutsch in Wort und Schrift. 1 Reinigungskraft mit Führerschein für die Morgenstunden, Vollzeit Brutto € 10,-. Fahrzeiten werden bezahlt ab Firma. Bewerbung: Bitte per Telefon.: 0699 17048060 oder per Email: bewerbung.ko@gmail.com

Wir suchen dich: einen verantwortungsvollen, flexiblen und verlässlichen Mitarbeiter (m/w) für die 71. Herbstmesse (fallweise, geringfügig, Teilzeit, Vollzeit): V-Mindestlohn: € 9,19 brutto/h (Überzahlungen nach Qualifikation und Erfahrung möglich). Voraussetzungen: einwandfreier Leumund, Volljährigkeit, sehr gute Deutschkenntnisse, EDV-Kenntnisse, Teamfähigkeit, freundliches und zuvorkommendes Auftreten, Führerschein B von Vorteil. ÖWD Österreichischer Wachdienst Security GmbH & Co KG, 05788303280 bewerbung.vbg@owd.at Als Tipico Partner suchen wir Shopmitarbeiterinnen für unsere Wettbüros in Bregenz, Feldkirch und Bludenz. Sie sind flexibel und lieben den Umgang mit Menschen? Gerne Quereinsteigerinnen aus Einzelhandel oder Gastronomie. Teil- und Vollzeit möglich. Interesse: 0664 1280600 oder tippwestgmbh@ gmail.com

Bregenzer Taxiunternehmen sucht Taxi- und Mietwagenlenker (m/w). Vollzeit, Teilzeit oder Aushilfe möglich. Voraussetzung: gültiger Taxischein Bezirk Bregenz. Kontakt Frau Bilgeri, Tel. 0676 6313593


Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

28

GESUCHT − GEFUNDEN

AUS- UND WEITERBILDUNG Informieren Sie über Ihr Angebot mit einer Schaltung in unserem Report. Erscheinungstermin: Sonntag, 15. September Anzeigenschluss: Freitag, 30. August Sabrina Düringer Key Account, Dornbirn, Schwarzach, Lauterach, Bregenzerwald 0676 88005-186 sabrina.dueringer @wannundwo.at

Pascal Nathaniel Bregenz, Wolfurt, Kennelbach, Leiblachtal, Deutschland 0676 88005-307 pascal.nathaniel @wannundwo.at

Simon Güner Hard, Rheindelta, Lustenau, Hohenems, amKumma, Schweiz 0676 88005-790 simon.guener @wannundwo.at

Katja Rauch Feldkirch, Liechtenstein 0676 88005-732 katja.rauch @wannundwo.at

Andreas Vaschauner Bludenz, Montafon, Tirol 0676 88005-418 andreas.vaschauner @wannundwo.at

140.000 Aulage • 204.000 Leser pro Nummer Quelle: Media-Analyse (MA), Feldzeit: Juli 2017 bis Juni 2018

Von Montag bis Freitag Lukrativer Nebenverdienst koche ich gerne für Sie! für Menschen mit Visionen. Tel. 0699 12066626. Infos unter Telefon +43 660 6121989. Patrick Mayer Zustelldienste sucht ! Suche Fachkraft für die fahrer im Raum Unterland IMMOBILIEN Bar/Service, Raum Buchs für Essenszustellungen (Schweiz). 0041 79 53 72280 Tel:0664 1262192 Thüringen, 1-Zimmer Wohnung, 43 m², Küche, LESERSERVICE Elektrogeräte, Autoabstellplatz. Miete inkl. BK € 650,-, Tel. 0699 • Anzeigen: 05572 501-738 10964001

Gesucht wird eine Aushilfskraft auf geringfügiger Basis für unseren Kiosk-Imbiss in Höchst. DIE, MI und DO. 0699 10431348

• Redaktion: 05572 501-738 • ZUSTELLSERVICE: 05572 501-500 Mo.–Fr., 7.30–17 Uhr Sa., So., 7.30–10.30 Uhr Internet: www.wannundwo.at Kleinanzeigen online aufgeben: www.wannundwo.at Wünsche, Anregungen, konstruktive Kritik? feedback@wannundwo.at

DORNBIRN - Wallenmahd 16: 1457 m2 Grundstück mit Altbestand zu verkaufen; beste Werbelage an der B190; Widmung: BM, Gewerbe und/oder Wohnen möglich; BNZ 80; HGZ 4; Provisionsfrei; office@de-invest.at; Anrufen unter Tel. 0664 88 299 008.

IMPRESSUM: Medieninhaber und Hersteller: Russmedia Verlag GmbH, Herausgeber: Mario Oberhauser 6858 Schwarzach, Gutenbergstraße 1 E-MAIL REDAKTION: • mario.oberhauser@wannundwo.at (Verlagsleitung, CR) • joachim.mangard@wannundwo.at (stvCR) • harald.kueng@wannundwo.at • anja.foertsch@wannundwo.at • saskia.heel@wannundwo.at • corinna.hefel@wannundwo.at (Termine, Reisen) • leserbriefe@wannundwo.at AKTUELLER DIENST SAMSTAGS: • willi.gebhard@wannundwo.at (Produktionsleitung, Tel. 05572 501-637) Alle Rechte, auch die Übernahme von Beiträgen nach § 44 Abs. 1 und 2 Urheberrechtsgesetz, sind vorbehalten. Datenschutzinformationen und Teilnahmebedingungen zu Gewinnspielen abrufbar unter www.wannundwo.at

Rankweil-Brederis: Privatverkauf von 3- und 4-Zimmer-Wohnungen, Erstbezug, weitere Infos unter reinhard@deckerberatung.at SUCHE gepflegte Wohnung zu kaufen! ----SUCHE Einfamilienhaus zu kaufen. Gerne auch renovierungsbedürftig! ----Tel.: 0664 8697161, Wolfurt www.jedermann-immo.at

Barzahler sucht 1-2 Zimmerwohnungen in Vorarlberg zum Kaufen. Egal ob vermietet oder leerstehend. Tel. 0043 650 5144265

MIETEN Vermiete eine neue renovierte zwei Zimmer Wohnung, alles neu 43 m² in Bezau Zentrum. Miete € 700,- kalt. Tel. 0664 2333705.

AUTO EXPORT Tel. 0650 3318761 oder 0049/175/4462726 E-Mail: Achourko@live.de Ich kaufe alle Autos, egal welcher Zustand, mit oder ohne Pickerl, Motorschaden, Unfall oder viele km… Bitte alles anbieten! Wir kaufen ohne Gewährleistungs-pflicht, ab Hof mit Barbezahlung. Ihr Auto geht in den Export. Standort spielt keine Rolle! 24-Stunden-Erreichbarkeit (auch per SMS oder E-Mail)

Kaufe Autos aller Art Kilometer und Zustand egal, auch Unfallautos, Motorschaden, ohne Pickerl, Barzahlung, Tel. 0676 6759463

Bludenz: Reihenhaus im Torkel 14 zu vermieten. 133 m², 6 Zimmer und Einbauküche, 2 Keller 25 Kilometer und Zustand egal, Barzahlung, m², Terrasse 23 m², Carport guter Preis. ☎ 0676 9284819 für 2 PKW, großes Bad mit WC, Besucher WC, 36 KWH/m², Tel. 0664 1019902 Suche Raum für psychothe- Pajero V80, 3,2 D-ID, 170 - Holdermann rapeutische Praxis in Lochau PS, BJ 08/07, 7Plätze, /Hörbranz, ca. 30m², Tel. Topausst, Leder, Navi, Schöne 2-Stöckige 3 0664 73874568. Automatik, Sound, SH, Zimmerwohnung mit StH uvm, 305000 km, Gartenanteil, möbliert in Motor top, Unterboden Schwarzach um € 750,- WG privat, möbl. Zimmer neu vers, TÜV 08/20, € (ca.15 qm) mit TV/ und BK., ca. 60 m² WFL. WLAN/ PP/ WM u.v.m. 11.990,- 0664 3230977 Tel. 0676 3709094. in schönem EFH an Feldkirch Bahnhof, saubere, ruhige, berufs- MX5, blau, Bj. 94, 130 PS, vermiete ab 1.10. 2 1/2 tätige EINZELPERSON € Dach Neuw., Motor OK, 550.- incl. BK, K: 2 MM in Sanierungsbed., VB € Zimmer-Dachwohnung, 1000,-. Bes. Stah73m² + Balkon, 166 BAR, Tel. 0676 4291520. lspeichenf. für MX5 VB € kWh, €600,00 plus BK, 200,-.Aluf. für Toyota Kaution €2000, €600 Yarys 14x 6YY 4LO €100,Provision, ab 10 Uhr CARS Tel. 0676 5277150 erreichbar, Tel. 0699

Kaufe alle Autos und Busse

11106631

Suche in Wolfurt, Lauterach Umgebung eine kleine 2-Zimmer Wohnung FÜR MICH bitte alles anbieten. Telefon 0660 1709393 erreichbar ab 20 Uhr. Oder Kalcher.Markus@gmail.zo Lustenau: Verkaufe ab om sofort meine 3-ZimmerWohnung, in der Nähe vom Vermiete 1,5- ZimmerLustenauer Hof, zentrale, Wohnung in Dornbirn, ab ruhige Lage, ca. 5-jährig, 80 1.Oktober, Miete inkl BK € m² + 20 m² Balkon inkl. 650.- Keine Haustiere! 3 MM auf Schlafzimmer, Küche, Tief- Kaution garagenplatz und Abstell- Sparbuch, keine Bankkammer. Keine Provision, garantie, kein Makler. 0699 19751709. Tel. 0699 10747732.

Opel Zafira, Bj. 2006, Pkw-Barankauf!!! 7-Sitz, 230.000 km, 2.0l Diesel, neu vorgeführt, Autocenter Spiegel, Lauterach Service gepflegt, 6-Gang, ☎ 0664 4418350, 05574 63397 super Zustand, Tel. 0699 10964001 MX5, blau, Bj. 94, 130 PS, Dach Neuw., Motor OK, Verkaufe VW Caddy Sanierungsbed., VB € Bes. StahKastenwagen SDI, Baujahr 1000,-. 04.09.2007, 219.000 km, lspeichenf. für MX5 VB € Verhandlungsbasis € 2.000,-. 200,-.Aluf. für Toyota Erstbesitz. Anrufen unter Yarys 14x 6YY 4LO €100,Tel. 0676 5277150 Telefon 0699 12000316

ROTES KREUZ Erste-Hilfe-Kurse www.roteskreuz.at/vorarlberg


WANN & WO

Mittwoch, 28. August 2019

29

GESUCHT − GEFUNDEN nale ternatio n i & e l RegionaSpezialitäten N G : IERU

rotte rg Salzg Vorarlbzeung 45 Min. 1 Sit NG: ELDU

ERV

RES 7 216 5585 4 T+ 3

RESTAURANT • HOTEL • SALZGROTTE DALAAS | WWW.POSTDALAAS.AT

TISCH

NM 7 216 5585 3 T +4 Wirkt entspannend und lindernd bei: • Asthma, Bronchitis • Neurodermitis • Akne • Allergien • Heuschnupfen • Müdigkeit • Kopfschmerzen • ect. VORA

n astgarte G r e ft a Traumh r Alle die ipp fü mtip eim en. Der Geh Garten speiiss im e n r ge

Hyundai Getz, BJ 2003, 168 000 km, 46 kw, 1086 cm³, Klima, Zahnriemen, Kupplung neu, neu vorgeführt, € 1.400,- Tel. 0650 6634885 Verkaufe HONDA Roller SH300i, ABS, 19kW, Grau, EZ 03/2016, TÜV 03/2020, 12.000 km, Erstbesitz, Topzustand, unfallfrei, servicegepflegt, mit Koffer und Windschutzschild. Preis: VB € 3.200,Dazu Motorradzubehör komplett, u.a. Sturzhelme XL, Bekleidung XXL. Tel. 0650 2901550

Barankauf von Pkw aller Art, Zustand egal. Wir entsorgen Ihr Schrottauto kostenlos. 0650 5702562 Verkaufe VW Caddy Kastenwagen SDI, Baujahr 04.09.2007, 219.000 km, Verhandlungsbasis € 2.000,-. Erstbesitz. Anrufen unter Telefon 0699 12000316

Pajero V80, 3,2 D-ID, 170 PS, BJ 08/07, 7Plätze, Topausst, Leder, Navi, Automatik, Sound, SH, StH uvm, 305000 km, Motor top, Unterboden neu vers, TÜV 08/20, € 11.990, 0664 3230977.

Garagen und Servicegepflegter Audi A3 Sport Quattro 2.0 TDI zu verkaufen! Sehr gepflegtes “limitiertes” Modell „WMEdition“ fast Neuwagenzustand, EZ: 02/2015, 85.000KM, gletscherweißmetallic, 150PS, Diesel, Allrad, Schaltgetriebe, Sommerreifen 18 Zoll Alu (nagelneu), Winterreifen 17 Zoll Alu (neu), S-line Exterieur und Interieurpaket, Audi Sound System, S-line Sportpaket, Businesspaket, Xenon, Navi, Klimautomatik, Tempomat, Bordcomputer, Polsterung Teilleder, Park Distanz Kontroll, Multifunktionslenkrad, Regensensor, Freisprecheinrichtung, uvw. Preis € 22.500.- VHB bei Besichtigung, Auto sofort verfügbar, Tel. 0676 88005 418

Verkaufe VW Bus T4, Camper Tischler Ausbau, Pickerl 7/20, langer Rad und Hochdach, Surf und Radträger. Oldie Puch 500 mit Stand Schaden ohne Pickerl. Tel. 0664 4007152.

MUSIK

Hallo Harmonikaspieler/ in. Ich finde zu zweit spielen und üben, einfach schöner. Falls du auch der Meinung bist, melde dich PKWAnhänger mit einfach bei mir. Tel. 0678 Deckel oben 1,30x 0,90x 1242675. 0,88m, neues Anhängermaul, 2 neue Reifen um nur € 390,-. Tel. 0664 2223272 oder 05522 TIERE 74809.

Kaufe Autos ab Bj. 93, fast alle Marken, bezahle sofort. Tel. 0660 8124339 Verkaufe Peugeot 107, 5türig, Silber, 117.000 km, neu vorgeführt, 8-fach Bereift, sparsam Nichtraucher. € 2200,- Fixpreis. Ab 15 Uhr Tel. 0664 6506807.

Chihuahua langhaar Welpe Hündin, geimpft, gechipt, tierärztlich untersucht. 0660 7116299

2 Privathaushalte Floh- AUS ALT WIRD NEU! markt am 31.08, 9-16 Uhr A-POLSTERWERKSTATT : schöne Antiquitäten, Egelseestr. 35, FELDKIRCH Mit 30 Jahren Erfahrung. Möbel, Glas, Geschirr, Seit 17 Jahren in Vorarlberg. Textilien uvm. In 6842 Koblach, Au 48. Vor Wir restaurieren und beziehen Frutzbrücke rechts in Ihre alte Sitzgruppe, Eckgruppe, Ledergarnitur, Eckbank, Sessel, Fahrtr. Meiningen Uhr, alte Lieblingsstücke Stuhl, Sofa, Bootpolster, ALTES & ANTIKES. Wir Wohnmobilpolster, usw. kaufen fast alles und Tel. 0664 1615804 bezahlen am BESTEN. Tel. E-Mail: aydos06@gmx.net 05572 26633. Herr Staudacher.

*****Welpenschule***** **Kurse das ganze Jahr** *www.sitzplatzundbleib.at* Spitzenkleid mit offenen Rückenansicht, Gr. 34/36, wird verkauft. VP: € 630,-, Tel. 0680 3211328

BASAR Weidemann 1880 Hoftrac, Bj. 2014, 830 Std., 50 PS. Bei Interesse/Fotos bitte melden: cvbank@gmx.at, € 11.000,-

***** ACHTUNG ***** Kaufe Antikes jeder Art, wie Möbel und Schmuck, Silber, Münzen, Uhren, Pelze, Teppiche, Zinn, Holzfiguren, u.v.m. BARZAHLUNG vor ORT! Firma Spindler Tel. 0676-3306293

Sammler sucht: Sammlertassen, Römer-u. Kristallgläser, Besteck und Zinn jeglicher Art zu kaufen. Tel.: 0664 99309345

Suche Möbel aus Oma´s Zeiten, religiöse Figuren, Bibeln, Porzellan, Instrumente jeglicher Art. Tel.: 0664 99309345

Deutsche Orden, Urkunden, Wehrpässe, Uniformteile, Dolche, Helme, Fotos vom 2. Weltkrieg von seriösem Sammler gesucht. Beste Bezahlung! Tel. 05574 84757 oder 0664 1821884.

Interessiere mich für alte Fotokameras, Ferngläser, Armband-u. Taschen-Uhren und Instrumente jeglicher Art (auch reparaturbedürftig.). ** Bitte alles anbieten. Tel.: 0664 99309345

Wolfurt Finden Sie zukünftige Kunden mit einer Schaltung in unserem Report.

Erscheinungstermin: Sonntag, 29. September Anzeigenschluss: Freitag, 13. September Pascal Nathaniel Bregenz, Wolfurt, Kennelbach, Leiblachtal, Deutschland 0676 88005-307 pascal.nathaniel@wannundwo.at 140.000 Aulage • 204.000 Leser pro Nummer Quelle: Media-Analyse (MA), Feldzeit: Juli 2017 bis Juni 2018


Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

GESUCHT − GEFUNDEN

30 GROSSER FLOHMARKT Rankweil-Altenstadt Parkplatz Interspar Beginn 9 Uhr Info: Tel. 0664 2301608

Hobbybastler sucht Saeco, Jura Kaffeemaschinen, Motorsägen, Fahrräder, Moped, Roller, Rasenmäher uvm Gratis Abholung, Danke im Vorhinein, Tel 0650 6677995

Afghan Teppich, 270x185, 40 Jahre alt, preisgünstig um € 130,- zu verkaufen. Tel. 0650 2901550

Nicht wegwerfen, sondern anrufen! Sammler sucht Altes aus Papier Ansichtskarten u. Fotos um 1890 bis 1950. Auch komplette Alben, Kartonfotos, Sterbebilder, Gebetsbücher, Bücher zum Thema Vorarlberg. Alte Rechnungen um 1900. Weiters vom 1. und 2. Weltkrieg, Kriegspost, Fotoalben und Ordner, Verleihungsurkunden, Wehrmachtsausweise, Kriegsbücher, div Kriegspapiere. Alles, auch größere Mengen aus Räumung. Bezahle gute Preise. Rufen Sie mich bitte jederzeit an unter Tel. 0699 18367615.

42 J., blinder Mann sucht sportliche, ehrliche, nette Betreuerin f. ein paar Stunden in d. Woche. Habe ein Tandem Fahrrad mit dem ich gerne fahre. Sammler sucht: Sammler- Tel. 0650 9632752. tassen, Römer-u. Kristallgläser, Besteck und Zinn Suche eine Saeco, Jura, oder Delonghi, jeglicher Art zu kaufen. Tel.: Trevi defekt oder ganz. Gegen 0664 99309345 Abholung oder Ankauf € 10- 100,- Telefon 0664 Wohnzimmerschrank 350 9400877. cm, Anrichte 170x75x40, Gläserschrank 210x60x40, Kommode mit Schubladen Urlaubs- Betreuung für Hunde (nur 120x50x50 (Hochformat) kleine Männchen). Yuko- Palme Tel. 0664 3398625. Doppelstämmig sehr buschig etwa 240 cm hoch (mit Topf) zu verkaufen. DIVERSES Tel. 0676 3513446.

Suche Möbel aus Oma´s Zeiten, religiöse Figuren, Bibeln, Porzellan, Instrumente jeglicher Art. Tel.: 0664 99309345

Zu verkaufen: Schlepper Verkaufe kleines PENTAX Großer Floh- und Fernglas 10x 25 WP. Tel. Sammler freut sich über TRÖDELMARKT, Sonntag, Marke Rapid Alltrac 550 0676 5626671. alles aus dem 2. Weltkrieg (z.B. Uniformen, Soldbücher, Kopfbedeckungen, Orden...) Zahle Spitzenpreise. Tel: 05552 62853, Handy: 0699 88780748 Hausflohmarkt Dornbirn: Schulgasse 56. Samstag 31. Aug. 1016 Uhr.

1. 9. 2019, Beginn 8 Uhr, Diesel, Baujahr 1967, Sportanlage SC HATLERDORF Reparaturbedürftig. Preis Smaragdthujen bis 1,30 m VB. Tel. 0664 8718997. DORNBIRN, Im Steinen 10

Brennholz hart und weich 37 cm lang auf Palette Ofenfertig von Privat zu verkaufen. Telefon 0664 4864375.

Numismatiker! Verkaufe meine schöne, hochwertige Münzsammlung nur im Konvolut. 0699 17176321.

Höhe, Eiben & Kirschlorbeer zu verkaufen. Getopfte Ware. Nähere Infos +43(0)5522/31959 +43(0)664/9206347 www.thujengarten.at

Entrümpelungen, HausSuche Atlanten sowie Schmerzfrei für immer ist haltsauflösungen, Ankauf Lexikas jeglicher Art zu kein Witz, das gibts. Tel. von Verlassenschaften, 0650 kaufen. Tel.: 0664 99309345 0676 5318942 6828248 Hämmerle.

Schmerzfrei für immer ist KEIN Witz, das gibts! Schwindelgefühl, weg damit. Tel. 0676 5318942

Kartenlegen - Offenbarung Seelenpartner, Finanzen, Liebe, Blockaden, etc. ***Tel. 0680 2426251***

Beachten Sie die heutigen Beilagen in n Ihrem WANN & WO O und online auf VOL.AT L.AT Deichmann

(Vollbelegung (Vollbelegung) ng)

Adler Moden

(Teilbelegung)

DM

(Teilbelegung)

Ernstings Family

(Teilbelegung)

Libro

(Teilbelegung)

Müller

(Teilbelegung)

Smyths Toys

(Teilbelegung)

Rossmann

(Teilbelegung)

Wir empfehlen diese der Aufmerksamkeit unserer Leser. Verkaufsberatung: Jacqueline Buocz, ☎ 05572 501-820, E-Mail: jacqueline.buocz@russmedia.com Andrea Eller, ☎ 05572 501-315, E-Mail: andrea.eller@russmedia.com

30-€IntersparGutschein zum Schulanfang!

Weitere Informationen und Bestellung unter: Tel.: 05572 501-500, E-Mail: abo@vn.at

vn.at/schulbeginn


WANN & WO

Mittwoch, 28. August 2019

GESUCHT − GEFUNDEN

31

Suche junge Männer 21- 35 J. die Lust auf ein Bier, eine Radtour oder Lust auf mehr haben. Lucas 0664 5191617.

Swiss man 59/178, nature-loving, sporty, well groomed, looking for romantic, spontaneous woman to build a honest, exciting relationship. Also like an Asian woman. 0041 765221360

Anni 76. Ich warte auf Dich! Möchte mit dir in den Himmel tanzen. Gib mir die Chance, die Richtige für dich zu sein. Alter 70- 75 J. Nichtraucher unter der Nr. Chiffre 0228.

Hard, Frau (58): Du bist innerlich ein fülliger Mann mit Sehnsüchten, suchst Wertschätzung und möchtest nicht auf Größe, Gewicht oder alte reduziert werden. Tel. 0665 65123074.

PARTNERSUCHE VORARLBERG seit 37 Jahren Bregenz • Weiherstr. 3 • 05574 42974 office@contacta.info • www.contacta.info CONTACTA Tipp von Wolfgang Posch: Senioren aufgepasst! Finden Sie die späte Liebe über Contacta! Ihre Partnervermittlungsagen-tur im Ländle hilft Ihnen dabei! Damit einsame Tage Vergangenheit sind! Kostenlose Information täglich bis 21 Uhr, Weiherstr. 3, 6900 Bregenz, 05574/42974, www.contacta.info TOP-MANN 75 plus. Unternehmer in Pension! Ich möchte mit einer liebevollen, aktiven Frau die Ernte des Lebens gemeinsam auskosten! 05574 42974 www.contacta.info der kleine Klick zum seriösen Partnerglück!

Unternehmer in Pension, 64! Voller Elan, liebevoll, treu und charmant! Gerne genieße ich unsere schöne Landschaft und die Sonne. Du fehlst mir! Machen wir doch mehr aus unserer Zeit. Melde dich! 05574/42974

Marie, 42! Proportionen und meine Lust, dich zu lieben sind sicherer Ausgangspunkt für unsere gemeinsamen Höhenflüge. Ruf an! Sonst tut‘s ein anderer. 05574/42974 Lisa, Unwiderstehlich! 36! Ihr Blick ist fesselnd, die Figur betörend! Ich bin hübsch und anlehnungsbedürftig! Suche daher einen Verbündeten für die tiefe Liebe und das Leben! 05574/42974 Peter, 51! Toller Mann mit sportlicher Figur und breiten Schultern. Für dich da sein, dich unterstützen und mit dir das Leben genießen! Wünsche mir eine Herzdame für ein aufregendes Leben zu zweit! 05574/42974 Möchtest Du eine Frau an deiner Seite haben, die dich verzaubert? Elli, 60 plus! Temperament, Kulturinteresse, Humor u. die Liebe zur Natur solltest du mitbringen! Dann klappt es sicher mit uns! 05574/42974

Humorvolle Rosi, 56! Ich sehne mich nach einem Mann zum Anlehnen und Aufschauen, der gerne romantisch und aufgeschlossen ist. Ich wünsche mir, mit dir zusammen durchs Leben zu gehen! 05574/42974 Stefan, 45, versteht zu beeindrucken. Attraktiv, niveauvoll u. ehrlich mit wahrer Herzensweisheit. Ich warte genau auf DICH! 05574/42974

Matthias, 34! Ein gutaussehender, sportlicher Mann! Ich möchte dein Herz erobern. Lass mich für das Feuer in dir sorgen! 05574/42974 Suche Zärtlichkeit und Liebe! Anna, 70 plus. Wo bist du nur - kulitiverter Mann? Sehnst du dich auch nach einem Miteinander? Mein Herz ist am rechten Fleck u. freut sich auf dich! 05574/42974

rio-brilant-club.ch St.Margrethen/SG Hot - Anna + Hot - Lisa.ch *Diskret & aufgeschlossen* Bahnhofstr. 4/ Rheineck *** Ich besuche dich! *** ** Tel. 0041 79 7663849 ** ** Tel. 0664 13 44 593 ** Karin schlank, 31, zärtlich, Sexy rothaarige, jung, Anna, mollig, 57, von A-Z schlank, bei dir oder bei mir, freuen uns 0664 4753419 0660 1847919.

Sonnenterrasse... Jeden Club klimatisiert! Dienstag FREIER EINTRITT

S

M A C

Chatte mit uns ;)

VE

Let's Dance! Suche Partnerin mit Discofox und Salsa Vorkenntnissen, die sich vorstellen kann, längerfristig als Mitglied eines Tanzclubs zu Tel. 0676 Sympathischer u zärtl- trainieren. icher Mann 38 sucht eine 4816115, Bregenz. aufgeschlossene, schlanke Frau die gelegentlich mit Anni 76. Ich warte auf mir dem grauen Alltag Dich! Möchte mit dir in entfliehen will. Bin 100% den Himmel tanzen. Gib diskret. Freu Dich. 0650 mir die Chance, die 8859109 Richtige für dich zu sein. Alter 70- 75 J. Nichtraucher unter der Nr. Für eine Frau wieder Chiffre 0228. zurück ins Ländle ziehen ? In 68 Jahren war ich (Vorarlberger) unter anderem verheiratet, selbstKONTAKTE ständiger Fliesenleger und Älpler . Es fehlt aber noch was … Wenn du attraktiv ***Reife, sexy, Lady*** Hausbesuche** nicht älter als 60 Jahre bist **macht schreib mir, bitte am *** Tel. 0660 50 68 296 *** liebsten mit Foto und TEL. Nr. keine E-mail. Chiffre Sehr reiche Witwe (65) hat zu viel Geld! Lust auf Sex??? 0227. Zahle sehr gut! 05574 53133 Lady 70 Plus sucht Gentleman mit Herz, REBSTEIN - Megabusen, romantisch, ehrlich, giler PO * macht Dich froh* liebenswert und treu. priv. Tel. +41 76 515 96 07 Chiffre 0229. Was reimt sich denn Einfühlsamer Mann 75+ Schönes auf "Klicken"? sucht eine Aufgeschlossene Willst Du??? 05574 53144 und abenteuerlustige Frau die gelegentlich mit mir Bella, 26 J. hübsche romantische Stunden oder Blondine jung, attraktiv, Verpflichtungen erleben sexy, H+H 0681 84146281 will. Keine SMS. Bei mir Anrufen! Freundschaft ist auch Sehr reiche Witwe (62) hat möglich. Tel. 0680 5037130. zu viel Geld! Lust auf Sex??? Zahle gerne!!!! 05574 42084 Ich suche Silvia. Die ich am 15.08.19 an der Bin 44, verheiratet, suche Breg.Ach begleiten durfte sehr diskreten Seitensprung! und mich toll unterhielt. Tagesfreizeit! 05574 53160 Melde Dich bitte ich beiße nicht. Würde mich sehr *NEU* Schöne, junge Asia freuen. Chiffre 0230. Lady NUR für kurze Zeit da! H+H. Tel. 0660 1866812 Bin 76 Jahre habe Haus mit Garten, bin finanziell unabhängig, suche eine T/VLBG: Tut mir leid, aber Frau für einen ich (33, süß) stehe nur auf gemütlichen Lebens- viel Ältere!!! 05125 82150 abend. Tel. 0664 1360961. Veronika 40+ * Lena * sexy Attraktiver Mann 66+ Lady, keine Abzocke, faire sucht nette junge/ jüngere Preise. Tel. 0041 799 233 849 Frau für erotische Zweisamkeiten. Gerne Aus- Alle suchen Sex. Hat hier länderin oder paar.SMS niemand ernste Absichten? 0664 8729771. Bin 32/172/55! 05574 53162

LI

www.contacta.info, der kleine Klick zum seriösen Partnerglück

Netter Er im besten Alter, groß, Stadtlicht sucht reife Sie bis 70 Jahre für gelegentliches treffen. Tel. 0650 6412090.

Live Lokal Amateure

GRATIS auf

.AT


32 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

Tag der Landwirtschaft am Sonntag in Dornbirn

WANN &WO

Vorarlberger Bauern präsentieren am Sonntag, von 10 bis 16 Uhr, in der Viehvermarktungshalle Dornbirn Schoren, die ganze Vielfalt der Land- und Forstwirtschaft. Es wird ein vielfältiges Programm geboten. Unter anderem erwartet die Besucher verschiedene Bauernhoftiere, einen Marktplatz mit bäuerlichen Spezialitäten, Tiervorführungen, das Bäuerinnen-Café sowie ein Kinderprogramm. Foto: Shutterstock

Musikladen Sommerwiese

HIGHLIGHTS fürs kommende Wochenende

Humble im Conrad Sohm

Mit einem Mix aus Food und Drinks, einem Kinderprogramm und Livemusik von Junipa Gold, kommen alle auf ihre Kosten. Junipa Gold ist eine Pop/Rock-Band aus Österreich. Die unterschiedlichen Einflüsse der vier Musiker verleihen ihrer „handgemachten“ Musik den eigenen

Wer auf Hip Hop und Trap steht, ist am Samstag im Conrad Sohm genau richtig. Die DJs sorgen am Samstag, ab 22 Uhr, für coole Beats und Partystimmung.

2

Foto: handout/Musikladen

1

Bei freiem Eintritt und mit einer ordentlichen Portion Summer-Vibes lässt die MusikladenCrew am 1. September, ab 10 Uhr, den Sommer so langsam ausklingen.

Mia, Sascha, Pascal und Fabio ist es wichtig, die Leidenschaft an der Musik zu teilen. Charakter. Von Singer/SongwriterKlängen mit akustischer Gitarre, bis hin zu rockigen Riffs mit verzerrter E-Gitarre und abgerundet mit der

Nachtflohmarkt im Bunt-Garten Bei Schönwetter findet am Samstag, ab 16 Uhr, im Bunt-Garten und auf dem Hinterhof von Sajas der Nachtflohmarkt statt.

Rankler Kilbi

Foto: Shutterstock

Die Rankler Kilbi geht ab Samstag in die nächste Runde. Für die Bewirtung sorgt die Bürgermusik Rankweil. Die Kilbi eröffnet um 11 Uhr mit einer Festwirtschaft.

3

Es gibt genug zum Durchstöbern auf dem Nachtflohmarkt am Samstag in Feldkirch.

Salsa Fuego

Am Donnerstag, 5. September, ab 18 Uhr, wird in der Altstadt Bludenz noch einmal der Sommer gefeiert! Dieses Mal trifft man sich zum gemütlichen Feierabendbier in

OMG it's Techno Music

REDAKTION TERMINE Foto: Shutterstock

Techno heißt es nächste Woche Samstag im Grünen Pavillion in Dornbirn. Für den lässigen Sound sorgt das Duo der „Der Effekt“. Einlass ab 22 Uhr.

Obwohl der Floh sonst immer im Ohr sitzt, am Samstag geht er auf den Markt und will Platten und Latten, Hosen und Rosen oder Postkarten vom Obstgarten an Schnäppchenjäger bringen. Diesmal vermarktet sich der Floh in der Nacht: Mit Livemusik, alten und neuen Sachen

die kein Mensch braucht (oder jeder?). In Kooperation mit Sajas, Linda‘s und WANN & WO veranstaltet die Bunt Bar einen Nachtflohmarkt im Bunt-Garten und im Sajas Hinterhof. Chillen, Grillen, Schauen und Kaufen ist die Devise. Gemütlicher Pop-Folk kommt vom Musiker „Brendan Adams“. Der Flohmarkt findet nur bei Schönwetter statt. Dies wird morgen entschieden und auf der Facebook-Seite der Bunt-Bar bekannt gegeben. Der gesamte Erlös der Nachtflohmarkt-Jute-Taschen, die es für 10 Euro zu kaufen gibt, geht an die WANN & WO-Patenkinder.

„Beats & Beer“ in der Sturnengasse

Die otten Gravour in Hohenems verwandelt sich am Freitag, ab 22 Uhr, in die größte Salsa-Location Vorarlbergs! Leidenschaftliche Tänzer dürfen sich dieses Event nicht entgehen lassen.

4

Stimme von Sängerin Mia lädt Junipa Gold zum Zuhören ein. Am 1. September steht die Band für Musikliebhaber in Götzis auf der Bühne!

CORINNA HEFEL corinna.hefel@wannundwo.at

der Sturnengasse. Die Vorarlberger Band „kurzfristig“ sorgt bei der letzten Runde der Veranstaltungsreihe „Beats & Beer“ für ein akustisches Hörerlebnis mit Gute-Laune-Garantie und beschert Besuchern damit einen unvergesslichen Abend. Für kulinarische Köstlichkeiten und das leibliche Wohl sorgen die Bludenzer Gastronomen. Es dreht sich alles um Gute-Laune Musik, gutes Essen und das Beisammensein mit Freunden, Arbeitskollegen und Nachbarn. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Mehr Informationen gibt es online unter: www.bludenz.at

In der Bludenzer Innenstadt wird nächste Woche das letzte Mal auf den Sommer angestoßen. Foto: Eva Sutter Rhomberg Fotografie


Großes Abschlusskonzert mit Philipp Lingg und MAINFELT

30. AUG 2019 STADTFEST AB 14 UHR

Festlicher Fassanstich Kinderprogramm Kutschfahrt Dornbirn-Glücksrad Shoppingaktionen Freier Eintritt in zahlreiche städtische Institutionen Gratis Fahrt mit dem Stadtbus Gratis Eis von Schöller Alle Informationen unter www.dornbirn.info


34 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

Flohmarkt des Bludenzer Tierschutzvereins Dieses Wochenende, von 9 bis 17 Uhr, kann in der Bürser Illstraße 30, zu Kuchen und Kaffee das ein oder andere alte, neue oder seltene Schnäppchen ergattert werden. Der Flohmarkt des Tierschutzvereins findet am Samstag und Sonntag bei jeder Witterung statt (bedacht) und hat allerlei Waren im Angebot. Der gesamte Erlös geht an die Igelstation des Tierschutzvereins Bludenz, welche verwaiste Igelbabies und kranke Igel behandelt. Foto: Shutterstock

Faszination des Meeres Am Freitag, ab 21 Uhr, heißt es beim Open Air am Marktplatz in Rankweil: Abenteuer. Action. Ocean Life. W&W verlost 5x2 Tickets! Das Filmprogramm setzt sich aus sechs Dokumentarfilmen zusammen. Gesicht der Tour ist die Freitaucherin, Tänzerin und Filmemacherin Julie Gautier, für die das Wasser Arbeitsplatz und Bühne zugleich ist. Den umweltpolitischen Schwerpunkt liefert das Hochsee-Abenteuer „Chasing the Thunder“, in dem die Meeresschutzorganisation „Sea Shepherd“

bei ihrem Kampf gegen den illegalen Fischfang begleitet wird. Die Filme werden in den original gedrehten Fassungen mit deutschen Untertiteln gezeigt. Ausgestrahlt wird das Programm am Freitag, um 21 Uhr, beim Open Air am Marktplatz in Rankweil. Einlass: 19.30 Uhr. Bei Schlechtwetter findet es im Alten Kino statt. Kartenvorverkauf: ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen), Musikladen und Expert Tschanett.

W&W verlost 5x2 Karten W&W verlost 5x2 Tickets fürs Open Air. Bis morgen, 29. August, mit dem Kennwort „Open Air“ mitmachen unter info.wannundwo.at/ gewinnspiel und gewinnen.

Die Filme veranschaulichen die facettenreiche Schönheit der Meere.

Foto: handout/Altes Kino

Was die drei französischen Artisten von „Cirque Inextremiste“ dem Publikum bieten, ist nichts für schwache Nerven. Foto: handout/Freudenhaus

Akrobatik pur in Lustenau Ab morgen bis Samstag findet die VorarlbergPremiere des französischen Akrobaten Rémy Lecocq im Freudenhaus in Lustenau statt. Braucht ein Akrobat Beine? Rémy Lecocq, einer der drei herausragenden Akrobaten des bemerkenswerten „Cirque Inextremiste“ aus Frankreich, beweist fulminant das Gegenteil: im Alter von 21 Jahren stürzte er 2005 bei einer Probe

während seiner Artistenausbildung, lag einen Monat im Koma und ist seither querschnittgelähmt und im Rollstuhl. Und gerade diesem „Handicap“ zum Trotz liefern er und seine zwei Kumpanen in ihrem furios komisch-bösen Stück eine Performance, die den Atem stocken lässt. Es wird extremste Akrobatik geboten, die keine einzige falsche Bewegung zulässt – denn wenn einer fällt, fallen alle. Zu sehen ist die waghalsige Aufführung ab morgen bis Samstag, jeweils um 20.30 Uhr, im Freudenhaus in Lustenau. Tickets dazu gibt es an der Abendkasse.

„Für immer und ewig“ Kabarett von Stefan Vögel mit Maria Neuschmid

CROSSING THE WINDS – das Konzert

CROSSING THE WINDS – der Wettbewerb

Fr., 30. August, 20 Uhr, Montforthaus Feldkirch

Sa., 31. August, 16 Uhr, Montforthaus Feldkirch

Das Sinfonische Blasorchester Vorarlberg kreuzt wieder gegen alle Winde. Ein Ohrenschmaus voller Tabubrüche und ungewöhnlicher Literatur. Der Ausnahme-Tonkörper wirbt damit für den European Contest for Youth Windmusic, der am Samstag und Sonntag über die Bühne geht.

Vier Formationen aus der Welt der Jugendblasmusik stellen sich dem Votum der Jury - jenseits üblicher Wettbewerbsregeln. Vor allem Kreativität zählt. Das Publikum kann mitbewerten und gewinnen. So., 1. September ab 10.30 bespielen die Ensembles dann die Feldkircher Innenstadt.

www.laendleticket.com, Abendkassa www.sbv.co.at

Freier Eintritt. www.sbv.co.at ANZEIGE

ANZEIGE

Spieltermine: Sa., 14.9. – Bludesch, Kronensaal So., 15.9. 18.00h – Frastanz, A.Welte-Saal Do., 19.9. – Heerbrugg, Kino Madlen* Sa., 21.9. – Lauterach, Hofsteigsaal 23. & 25.9. – Götzis, Am Bach Do., 26.9. 18.00h – Arbogast, Bildungshaus (mit Slow Food Buffet) Beginn jeweils 20 Uhr, sonntags 18 Uhr, Karten: Vorarlberger Raiffeisenbanken & Sparkassen *Karten für Heerbrugg unter: www.kinomadlen.ch ANZEIGE


Mittwoch, 28. August 2019 35

WANN & WO

Die „Schaffarei” schreibt ein kollektives Manifest! Die Arbeitswelt verändert sich rasend schnell und unaufhaltsam. Maschinen ersetzen Menschen und neue Berufsfelder entstehen über Nacht. Zeit wird zum höchsten Gut. Nach einer gelungenen ersten Festival-Saison 2018 geht es in der „Schaffarei“ heuer ans Eingemachte, denn ein Manifest für Vorarlbergs Arbeitskultur der Zukunft muss her! Und zwar nicht nur irgendeines, sondern ein richtig Großes. Bei bester Musik und mit unkonventionellen Inputs holt die „Schaffarei“ die Arbeit und ihre Rolle im Leben der Menschen vor den Vorhang. Infos: www.schaffarei.at

Die „Schaffarei“ in Hard ist zurück! Vorarlbergs erstes Festival zur Arbeitskultur gastiert ab morgen wieder in Hard.

Bis Samstag heißt es wieder drei Tage lang: „Hoch die Arbeitskultur!“ Afro-Funk und Reggae-Vibes lassen bei freiem Eintritt die Herzen der Musikliebhaber höherschlagen. Auch mit dabei sind die Vorarlber-

ger Bands George Nussbaumer, „Contracted Volunteers“, „Prince Moussa Cissokho's Afrofusion“. Die Südtiroler Formation „Aluna Quintett“ eröffnet das Festival am Donnerstagabend mit italienischen Liedern und stilvollem Schlager. Eingeladen sind alle, die in Vorarlberg arbeiten und die Zukunft mitgestalten und feiern wollen.

Festivalflair am Bodensee

WANN: 29. bis 31. August WO: Hard Stedepark Headliner: Keziah Jones & Nneka

Headliner der „Schaffarei 2019“ ist der begnadete Gitarrist und Sänger „Keziah Jones“. Zukunftsforschern Klaus Kofler und Holger Bramsiepe über die Zukunft der Arbeit: Denn was und wie wir

arbeiten, beeinflusst nicht nur den Gehaltszettel, sondern auch wer wir sind und wer wir sein können.

Foto: Cocomico Theater

Der Eintritt ist frei. Gratis Anreise mit Bus und Bahn www.schaffarei.at

Direkt am Harder Seeufer entsteht durch die besondere Festivalarchitektur der „Schaffarei“ ein einzigartiges Festivalflair, inklusive SonnenuntergangsStimmung in erster Reihe fußfrei. Nachmittags lädt die Arbeiterkammer Vorarlberg zum gemeinsamen Nachdenken mit den

Foto: Laura Marie Ceplik

INFOS

Bibi Blocksberg kommt nächstes Jahr nach Götzis.

Bibi Blocksberg Musical 2020: „Alles wie verhext!“

Bei der Schalmeien-Party geht es dieses Wochenende rund.

Fotos: Jürgen Staubmann

Schalmeienparty in Mäder Von Freitag bis Sonntag steigt das legendäre Schalmeienfest in Mäder. Dass bei den Mäderer Schalmeien nicht nur im Fasching die Post abgeht, beweist das alljährlich stattfindende Schalmeienfest. Am Freitag ist „Party-power us am Ländle“ garan-

tiert, wenn mit „Rheinstone“ die dreitägige Party gestartet wird. Ab ins Dirndl und rein in die Lederhose heißt es am Samstag, wenn es auf dem Schalmeienfest traditionell trachtig zur Sache geht. DJ „Staub.Sepp“ aus München macht auf seiner Abschiedstournee in Mäder Halt und lädt zum Tanzen, Feiern und Flirten ein. Der Frühschoppen am Sonntag wird von „Böhmisch 1824“, dem Blasmusikensemble

der Bürgermusik Götzis, musikalisch umrahmt und neben einigen Schalmeiengruppen spielen auch die Gastgeber traditionell zum Finale auf – immer ein Highlight! Das tolle Kinderprogramm mit Hüpfburg, kostenlosem Kinderschminken, Kutschenfahrten und vielem mehr lässt keine Langeweile aufkommen und die Most- und Weinlaube lädt dazu ein, den sonnigen Spätsommersonntag ausklingen zu lassen.

Bibi Blocksberg, die berühmteste kleine Hexe Deutschlands, geht ab 2020 mit ihrem Musical „Alles wie verhext!“ wieder auf große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am 7. April 2020 gastiert das neue Original Cocomico-Musical zum 40-jährigen Jubiläum der Serie auf der Kulturbühne AmBach in Götzis. Infos und Tickets online unter: www.musikladen.at

Reiseziel Museum

Foto: (c) Monika Hehle

Sonntag, 1. September 2019 Ein abwechslungsreiches und spannendes Familienprogramm wartet in 43 Museen in Vorarlberg, Liechtenstein und im Kanton St. Gallen (mit dem Vorarlberger Familienpass). www.vorarlberg.at/familie ANZEIGE


36 Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

Feinster Elektrosound mit „B. Fleischmann & Band“ und „Pollyester“ Heute Abend findet im Kunsthaus Bregenz zum Abschluss des Sommerprogramms ein Open Air Konzert statt. Ab 19.30 Uhr sorgt „B. Fleischmann & Band“ für einen Mix aus Indiepop und Elektromusik. Der Wiener Komponist und Produzent Bernhard Fleischmann bringt mit seiner Band die Konzertbesucher zum Tanzen. Ab 21 Uhr performt die junge Künstlerin Polina Labkovskaja mit ihrer Band „Pollyester“ im Kunsthaus. Diese mischt stimmliche Präsenz mit Elektrosound und sorgt damit für beste Stimmung und tanzbare Beats. Der Eintritt ist frei und ab 18 Uhr auch der Eintritt ins KUB. Foto: handout/Miro Kuzmanovic

Die Schlagerparty am See kommt am Samstag, ab 16 Uhr, wieder auf die Seebühne.

Die erfolgreichste Veranstaltungsreihe des deutschen Schlagers lässt durch mitreißende Musik und Emotionen pur schon jetzt die Schmetterlinge im Bauch eines jeden Schlager-Fans tanzen. Zur Schlagerparty hat sich „Klubbb 3“, „Münchener Freiheit“, „Johnny Logan“, „Semino Rossi“, „Andy Borg“, „Die Nockis“, „Eloy de Jong“, „Melissa Naschenweng“, „Alf“ sowie „Wolfgang Frank“ ein phänomenales Staraufgebot angekündigt, das für

unvergessliche Stunden im Zeichen des Schlagers sorgen wird. Durch das Publikum wird die Seebühne Bregenz regelmäßig in eine brodelnde Partyfestung verwandelt oder in romantische Lichtermeere getaucht. Die Liste an Gute-Laune-Hits und den schönsten Schlagerballaden reißt in der sechsstündigen Veranstaltung bis zum Schluss nicht ab und lädt zum Singen, Tanzen und Mitfeiern ein. Los geht die Party am See um 16 Uhr. Tickets gibt es bei allen oeticket-Verkaufsstellen, unter Tel. 01/96 0 96 234, Raiffeisenbanken, Bregenz- und DornbirnTourismus sowie online unter www. oeticket.com. Infos und Tickets unter www.showfactory.at

Foto: handout/Showfactory

Die Schlagerparty am See

Am Samstag sind auf der Bregenzer Seebühne die größten Schlagerhits zu hören.

Agility-Staatsmeisterschaft in Höchst Agility ist eine Hundesportart, bei der der Hund einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge und innerhalb einer gegebenen Zeit überwinden muss.

Besten Hunde aus ganz Österreich Die Veranstaltung findet beim Fußballplatz bei der Rheinauenanlage in Höchst statt. Agility hat sich vom Freizeitsport zu einem Leistungssport für Hund und Hundeführer entwickelt. Hunde rasen durch die Parcours – der Hundeführer leitet seinen Hund in schnellem Lauf durch den Parcours. Die Hunde erreichen Geschwindigkeiten von fünf bis sechs Meter in der Sekunde. Bei der Staatsmeisterschaft werden die besten Hunde aus ganz Österreich zu sehen sein.

WM findet heuer in Finnland statt. Selbstverständlich wird auch die Vorarlberger Agility-Elite am Start sein.

Spannendes Programm Am Samstag finden die Staatsmeister-Mannschaftsbewerbe und am Sonntag die Staatsmeister-Einzelbewerbe statt. An beiden Tagen sind spannende und rasante Läufe zu sehen, welche nicht nur das Fachpublikum begeistern werden. Internationale Richter aus Frankreich, Niederlande und der Schweiz werden anspruchsvolle Parcours stellen. Für Bewirtung ist an beiden Tagen bestens gesorgt.

INFOS Agility-Staatsmeisterschaft WANN: Samstag und Sonntag WO: Höchst, Fußballplatz Rheinauenhalle Programm: Samstag, 31. August ab 11 Uhr: Staatsmeisterschaft Mannschaft 17.30 Uhr: Siegerehrung Sonntag, 1. September ab 9.15 Uhr: Staatsmeisterschaft Einzel 17 Uhr: Siegerehrung Infos: www.agility-staats19.at

Vorarlberger Agility-Elite Mit dabei ist die vierfache Vorarlberger Agility-Weltmeisterin Lisa Frick mit ihren beiden Border Collies. Auch Hunde vom WM-Team 2019 werden bei der Staatsmeisterschaft zu sehen sein. Die Agility-

Foto: handout/ Christian Fetz

Dieses Wochenende veranstaltet der SVÖ Rheindelta Höchst die „Agility-Staatsmeisterschaft“.

Die kleine Sheltie-Lady Kimba wurde Staatsmeister 2014 und ist dieses Wochenende wieder am Start in Höchst. Foto: handout/Monika Scheibenstock

Viele Seifenkisten-Piloten werden zum Ferienabschluss erwartet.

Seifenkistenrennen in Hörbranz Am Samstag, 7. September, ab 12 Uhr, findet das große Leiblachtaler Ferienprogrammabschlussfest in Hörbranz statt. Es starten beim Seifenkisten- und Bobbycar-Rennen wieder mutige Piloten. Die Anmeldung dazu ist vor Ort möglich. Beim Charityrennen können die Erwachsenen für einen guten Zweck über die Piste rasen. Von 12 bis 21 Uhr verwandelt sich der Hörbranzer Dorfplatz in einen riesigen Rummelplatz. Mit Kinderschminken, Water Balls, Sport-Arena, Hindernisparcours, Riesenrutsche, Hüpfburg, Fußball-Dart, Quadfahren, Auto-Scooter und vielem mehr, alles zu familienfreundlichen Preisen, ist für jedes Alter und jeden Geschmack etwas dabei. „TopSound“ sorgt für beste Stimmung und gute Musik. Für Speis und Trank ist gesorgt. Infos: www.123-ferien.at


WANN & WO

Mittwoch, 28. August 2019 37

Vom König des Nordens zum Marvel-Superheld „Game of Thrones“-Star Kit Harington (32) wird zum Marvel-Superhelden. Der Schauspieler wird übereinstimmenden Berichten von US-Medien zufolge die Rolle von Dane Whitman in „Eternals“ übernehmen. Nach Fox-Angaben soll das Werk im November 2020 veröffentlicht werden. Es ist Haringtons erster Auftritt im für Disney äußerst lukrativen Marvel-Universum. Foto: AP

Kino & TV NEU IM KINO Angel Has Fallen (29. August) Genre: Action Darsteller: Gerard Butler, Morgan Freeman, Lance Reddick Regie: Ric R. Waugh Playmobil – Der Film (29. August) Genre: Animation Darsteller: Matthias Schweighöfer, Christian Ulmen, Ralf Schmitz Regie: Lino DiSalvo Late Night (29. August) Genre: Komödie Darsteller: Emma Thompson, Mindy Kaling, John Lithgow Regie: Nisha Ganatra Frau Stern (29. August) Genre: Abenteuer, Western Darsteller: Ahuva Sommerfeld, Kara Schröder; Regie: Anatol Schuster

„Breaking Bad“-Film kommt Mit der neuesten Ankündigung aus dem Hause Netflix dürfte für die riesige Fangemeinde der Erfolgsserie „Breaking Bad“ ein Traum in Erfüllung gehen.

Die Geschichte über den zum Drogenboss mutierenden Chemielehrer Walter White begeisterte weltweit Millionen Fans: Nun kündigte der Streaminganbieter Netflix einen Fortsetzungsfilm der Erfolgsserie „Breaking Bad“ an. Wie Netflix mitteilte, werde der Film mit dem Titel „El Camino: A Breaking Bad Movie“ im Oktober in den Vereinigten Staaten veröffentlicht.

Was wurde aus Walters Partner Jesse? Im Mittelpunkt steht aber offenbar nicht nur der krebskranke Lehrer selbst. Der Film wird sich stattdessen wohl um das Schicksal von Whites Partner Jesse Pinkman (Aaron Paul) drehen. In einem einmütigen Trailer ist zu sehen, wie Polizisten einen Zeugen über den

Die Serie um Walter White und Jesse Pinkman ist Kult. Aufenthaltsort des beim „Breaking Bad“-Finale geflüchteten Pinkman ausfragen.

Preise und ein Spin-Off Während seiner Laufzeit zwischen 2008 und 2013 räumte „Breaking

Foto: AP/AMC

Bad“ eine Vielzahl von Preisen ab. Die Serie und ihre eindrücklich entwickelten Charaktere waren so beliebt, dass aus ihr auch der Ableger „Better Call Saul“ entstand, eine Serie über den windigen Anwalt Saul Goodman aus „Breaking Bad“.

Fotos: Square One Entertainment, Fox Deutschland, Stadtkino, Filmladen

Foto: Filmstarts

„Hellboy – Call of Darkness“ Diese Mal muss Halbdämon Hellboy nicht nur gegen fiese Bösewichte kämpfen, sondern in gewisser Weise auch gegen sich selbst. Denn die Hexe Nimue und Monster Gruagach arbeiten an der Zerstörung der Welt – und dafür brauchen sie Hellboy. Schließlich schlummert in dem knallroten Hornträger auch eine dunkle Seite. Erst sein Ziehvater Professor Broom brachte ihn von seiner usprünglichen Mission namens Weltuntergang ab und holte ihn auf die gute Seite. Aber wird er dort bleiben?

Für den Kultursender Arte machte die Moderatorin eine Erkundungsreise in Sachen Liebe rund um den Globus. Sex und Liebe sind für Charlotte Roche vertraute Themen. In ihrer neuen Serie „Love Rituals“ hat sie sich nun noch intensiver damit beschäftigt. So sucht die Moderatorin und Autorin in Japan, Kenia, Israel, Indien, Schottland und den USA nach Ritualen der Liebe. In den sechs jeweils 45-minütigen Folgen ist Roche zugleich Erzählerin und Protagonistin. Dabei lässt sie sich in Israel von einer professionellen Kupplerin deren Arbeit

erklären, begleitet in Indien verwitwete Frauen, die von ihren Familien nach dem Tod des Mannes verstoßen werden und entdeckt in Japan sehr außergewöhnliche Lollis. Doch auch die Deutschen haben eine Menge Liebesrituale, stellt Roche fest. „Love Rituals“ läuft ab heute Abend, 21.35 Uhr auf Arte.

Nach den „Feuchtgebieten“ sucht Roche nun nach „Love Rituals“. Foto: AP

„Star Wars 9“: Plakat und neuer Trailer Hollywood. Wenn es um eine Film-Legende wie „Star Wars“ geht, reicht schon die kleinste Neuigkeit für eine Schlagzeile aus: so wie etwa ein neues Filmposter. Für den neunten Teil der Saga wurde jetzt das erste Plakat veröffentlicht. Das zeigt Rey und Kylo Ren im Duell – und im Hintergrund zwei bedrohlich dreinschauende Augen. Ist das etwa ein Hinweis auf die Rückkehr des Imperators, auf die schon lange gewartet wurde? Außerdem wurde ein neuer Trailer veröffentlicht. In dem etwas mehr als zwei Minuten langen Video werden legendäre Szenen aus den bisherigen sowie erste Bilder aus dem kommenden „Star Wars“-Film gezeigt.

Foto: Filmstarts

Heimkino-Tipp

Charlotte Roche auf der Suche nach „Love Rituals“


Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

38

LESERBRIEFE

Politischer Verwaltungsstaat Neuwahlen. Alle wollen sich mit neuen Zielen präsentieren und arbeiten dafür. Klimawandel natürlich, das muss verwaltet, abgearbeitet und korrigiert werden. Wichtig ist, für die bekannt vorgegebene Aufklärung das Volk mit Steuern zu belasten. Hundert andere Argumente missachtend, ist Steuererhöhung als leichtester Weg schon eingebürgert für die Aufsicht und Unersetzlich-

belasten, um optisch österreichgerecht Stimmenfang zu betreiben, wie bunte Schmetterlinge zum Vergnügen unwissender Kinder. Schon die damit verbundene Aufblähung von Planstellen mit Steuergeld und Wertschöpfung der Werktätigen ist verwerflich. Hier sollten zumindest für eine zukunftsfähige Nachhaltigkeit bei der produktiven Arbeiterschaft die Alarmglocken schrillen, denn es werden Österreicher gegen Österreicher ausgespielt. So geschehen beim neuen, verkomplizierten Erbschaftssteuergesetz für Immobilien im Familienbereich der ÖVP und SPÖ, hauptsächlich im Hinblick auf Stimmenfang um Begünstigte zu ködern. Es widerspricht der Verfassung Österreichs und untergräbt den Glauben an die Rechtssicherheit Österreichs.

keit der Politik. Eine Gruppe gewinnt immer, es bringt Stimmen und Aufmerksamkeit. Neue Schutzklauseln und soziale Verwaltung für die Bürger schwächt ihre Selbstverantwortung, macht willenlos, lenkbar, durch einseitige Aufklärung. Diese führt zielgerecht zur freiwilligen Verdummung des Volkes. Dieses fast gemeinsame Ziel verdeckt alles. Selbst im Staatsgrundgesetz verankerte Werte werden neuerlich missachtet. Ist es nicht politische Korruption, eine Minderheit diskriminierend mehr zu

KOPFSTÜCKE

PETER KOPF peter.kopf@ifs.at

V

or etlicher Zeit hat mit ein Nachbar ziemlich unverblümt gesagt, dass ich ihm jetzt aber eine sehr dumme Frage gestellt hätte. Bisher war ich immer der Meinung gewesen, dass es nur dumme Antworten gibt. Aber man lernt nie aus.

E

r, der Nachbar, hat ein kleines Bambuswäldchen. Das schneidet er jedes Frühjahr ab und legt die Bambusstangen zur freien Entnahme neben die Straße. Und die sind offenbar sehr begehrt. Kaum hingelegt sind sie schon mitgenommen. Wofür? Genau, das war meine Frage. Die dumme. Wofür braucht man Bambus? Also hat mich mein Nachbar informiert. Bambus ist ein wahrer Alleskönner. Bambus-Hecken, Sichtschutzwände, Stangen, um Tomaten oder Bohnen zu stützen. Das alles lässt sich mit dem beinahe unverwüstlichen Material herstellen.

A

ber Achtung. Bambus kann ungeheuer wuchern und ist nach ein paar Jahren nicht mehr aus dem Garten wegzubringen. Man achte daher bei der Anpflanzung auf den

nötigen Wucherschutz. Sonst ärgert man sich nicht nur selbst, sondern auch die Nachbarn mit vielleicht ungebetenen Pflanzengästen.

W

ie widerstandsfähig Bambus sein kann, hat mir vor Jahren eine Bekannte erzählt, die ihren Bambus endlich loswerden wollte. Da mussten viele Helfer zupacken, um die nicht mehr geliebten Pflanzen aus dem Garten zu entfernen.

Alwin Rohner, Lauterach

Klima Zum W&W-Beitrag vom 25. August „Klare Schritte im Klimaschutz“: „Es ist gut, dass das Land Maßnahmen gegen den Klimawandel plant. Allerdings ist zumindest im Bericht jene Maßnahme nicht einmal erwähnt, die beispielsweise gleich viel bringen würde,

W

arum ich Ihnen das erzähle? Scheuen Sie sich nicht Fragen zu stellen, seien sie aus Ihrer Sicht auch noch so dumm. Nur so bekommen Sie auch Antworten, mit denen Sie etwas anfangen können. Und wenn der, der Ihnen Auskunft gibt, etwas versteht, dann lernen Sie etwas Neues. Ich habe es schon oft erlebt, dass ganze Säle erleichtert waren, weil endlich jemand eine ganz banale Frage gestellt hat, die allen auf den Lippen gebrannt hat. Keiner traute sich zu fragen, weil Sie wissen es schon: könnte ja „dumm“ sein.

U

nd im Übrigen haben Sie Recht: Es gibt tatsächlich mehr dumme Antworten als Fragen.

In „Kopfstücke“ hat der Gastkommentator Peter Kopf Raum für seine persönliche Meinung. Diese muss nicht mit der der Redaktion übereinstimmen.

Fotos: Paulitsch, VLK

Klare Schritte im Klimaschutz Das Land setzt die Bemühungen zum Schutz des Klimas und der Umwelt weiter fort. Energieautonomie 2050 heißt das große Ziel.

Die Veränderungen des Klimas machen auch an den Grenzen Vorarlbergs nicht Halt und Experten gehen davon aus, dass die Jahresdurchschnittstemperatur in Vorarl-

guten Weg, was den Ausbau der erneuerbaren Energien in Vorarlberg betrifft. 40 Prozent unseres Bedarfs decken wir bereits mit Energie aus Biomasse, Wasser- sowie Sonnenkraft ab“ so Landeshauptmann Markus Wallner. „Wir werLH Markus Wallner den unsere Anstrengungen in den kommenden Jahren aber weiter verstärken und bis zum Jahr 2030 soll die Stromversorgung

in Vorarlberg“ so der Landeshauptmann. Bis zum Jahr 2030 soll der Anteil der mit Bus und Bahn zurückgelegten Wege dadurch auf 16 Prozent und der Wegeanteil des Fahrrads auf 21 Prozent gesteigert werden. Dies führt zu einer gleichzeitigen Reduktion der mit dem Pkw gefahrenen Wege um sieben Prozentpunkte“.

Klimanotstand ist wichtig Aber auch die Ausrufung des Kli-

Klimaschutz-Maßnahme von Renato Werndli: Verzicht auf Tierprodukte. wie ein vollständiger Stopp des gesamten Verkehrs: Verzicht auf Tierprodukte und Umstellung der Landwirtschaft auf Pflanzenbau. Dabei würde nicht nur das Klima profitieren, sondern endlich auch Tiere, die als reine und möglichst profitable Produktionsmittel viel mehr leiden, als die raffinierte Werbung glauben macht. Als Arzt kann ich zudem mit wissenschaftlichen Studien beweisen, dass die Gesundheit profitieren würde. Menschen und Tiere verdienen doch endlich ein Leben ohne Schmerz, Angst und Zwang.” Renato Werndli, Eichberg (CH)

Cartoon der Woche

www.karikaturen.guru

Dumme Frage

 tur pur am Bodensee – die gilt es aber auch mittels Klimaschutz zu bewahren.

Grüne Geburtsbäumchen Mehr Bäume braucht die Stadt, und natürlich auch das Land! Das haben die NEOS sehr gut erkannt und es freut mich, dass mittlerweile so gut wie alle Parteien auf das Thema Natur-, Umwelt- und Klimaschutz setzen. Es ist auch absolut ein verständlicher Weg, wenn sich die anderen Parteien auf der Homepage der Grünen tummeln, dort nach Ideen suchen, um einen ersten Schritt zu setzen, diese dann übernehmen (wie die SPÖ das 3-Euro-TagesTicket bundesweit oder jetzt eben die NEOS die Geburts-


Mittwoch, 28. August 2019

WANN & WO

39

BUNT Horoskop Widder 21.3.–20.4. Extreme meiden, finden Sie heute den Mittelweg zwischen Aktivität und Ruhe!

Waage 24.9.–23.10. Ihre Beziehung ist in Ordnung, sie könnte allerdings mehr Gefühl vertragen.

Stier 21.4.–20.5. Die Liebe fasziniert Sie zurzeit weniger. Nun hat der Beruf mehr Priorität.

Skorpion 24.10.–22.11. Es gilt nun, Ordnung zu machen. Ihr brillanter Verstand hilft Ihnen dabei.

Zwillinge 21.5.–21.6. Am Ball bleiben lohnt sich. Unangenehme Aufgaben, wenn möglich, delegieren.

Schütze 23.11.–21.12. Überfordern Sie sich heute nicht. Leiser treten und mehr Pausen einplanen.

Krebs 22.6.–22.7. Ihr Liebesleben gestaltet sich nur durchschnittlich. Setzen Sie Initiativen.

Steinbock 22.12.–20.1. Heute beherrschen Sie die Kunst der Verführung. Günstig für Partnersuchende.

Löwe 23.7.–23.8. Nun ist es günstig, nach neuen Möglichkeiten und Karrierechancen zu suchen.

Wassermann 21.1.–19.2. Sie haben die Möglichkeit, neue Quellen zu erschließen. Recherchieren Sie.

Jungfrau 24.8.–23.9. Heute dürfte es sich gut leben lassen. Auch kräftemäßig stehen Sie gut da.

Fische 20.2.–20. 3. Gönnen sich heute ein wenig Zeit um Ihren Gedanken und Träumen nachzuhängen.

„Niemand ist fort, den man liebt. Liebe ist ewige Gegenwart.“ Stefan Zweig (1881 – 1942) Österreichischer Schriftsteller

André ist unruhig. „Was hast du denn?“ fragt sein Freund. „Ich mache mir Sorgen um meine Frau!“ „Was hat sie denn?“„Den Wagen!“ Fragt der Ober den Gast: „Und, hat es Ihnen geschmeckt?“ Gast: „Ich habe schon besser gegessen.“ Der Ober: „Aber nicht bei uns ...“

„Angeklagter, warum haben Sie das Auto gestohlen?“ „Ich musste schnell zur Arbeit, Herr Richter.“ „Sie hätten doch den Bus nehmen können.“ „Für den habe ich keinen Führerschein.“

WETTER Mittwoch, 28. August 2019

Sagt der Verkäufer: „Diese Schildkröte lebt bei guter Pflege 200 Jahre.“ Kunde: „Wir werden ja sehen.“

„Mach das Beste aus dir. Etwas Besseres kannst du nicht tun.“ Ralph Waldo Emerson (1803 – 1882) US-amerikanischer Philosoph

2000 m 16O 1000 m 23O Tal

29O

Heute bleibt es wolkenlos, das Thermometer klettert bis auf 29 Grad. Morgen wird es ein paar Grad kühler – Wolken, Regenschauer und Gewitter bestimmen das Wetter, die Sonne zeigt sich nur vereinzelt. Am Freitag und Samstag wieder vermehrt Sonnenschein, der Sonntag zeigt sich wechselhaft, es bleibt aber trocken! Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 26 Grad.

Echt tierisch... ... Hajdn und Bedsj fahren eine Runde mit dem Gummiboot. Ein Bild von Jutta aus Feldkirch Foto: Privat

Vorschau: Do.

Fr.

Sa.

So.

Schickt Eure lustigen Tierbilder an redaktion@wannundwo.at und gewinnt einen 10 Euro-Gutschein vom Musikladen Kartenbüro in Götzis. Bitte Namen und Adresse angeben. Wichtig: Die Bilder sollten eine Mindestgröße von 100 kb haben und querformatig sein.

Leserbriefe bäumchen auf Landesebene) und damit bei der Bevölkerung punkten wollen. Jetzt wäre es aber an der Zeit, liebe NEOS, dass ihr von den „Grünen“ Ideen aus Hohenems vom April 2018, nämlich (Zitat) „Zur Geburt einer neuen Bürgerin oder eines neuen Bürgers gibt es von der Gemeinde ein Bäumchen geschenkt, das in der Gemeinde gepflanzt wird.“ wegkommt, euch langsam auf neues Terrain begibt und eigene Ideen zum Klimaschutz bringt. Ich drücke euch die Daumen und wünsch euch viel Glück! Mag. Patricia Tschallener, Hohenems

Auslandshilfe Das Geld, das unser Staat für die Entwicklungszusammenarbeit vorsieht, ist seit

Jahrzehnten immer weit unter dem internationalen Soll. Trotzdem hat Österreich, weil es keine Kolonialgeschichte hat, einen sehr guten Ruf. Die Auslandshilfe ist global gesehen „eine Erfolgsgeschichte“, zieht der bisherige CaritasAuslandshilfe-Chef Schweifer Bilanz über die letzten 25 Jahre. Haben Anfang der 1990er-Jahre noch 1,2 Milliarden Menschen gehungert, so sind es heute trotz hohem Bevölkerungswachstums 820 Millionen. Auch seien nie so viele Kinder in die Schule gegangen. Und die Kindersterblichkeit habe sich stark reduziert. Außerdem gebe es heute im Gegensatz zu damals beinahe in jedem Land einheimische Facharbeiter in verschiedenen Bereichen. Leider sei die Zahl der Hungernden in den letzten

zwei Jahren erstmals wieder angestiegen, doch das habe viel mit der Klimakrise zu tun. In Österreich steige aufgrund der Flüchtlingsströme und der Klimakrise das Bewusstsein, dass wir voneinander abhängig sind und dass es Auswirkungen hat, wenn es Menschen anderswo schlecht geht. Dieses Bewusstsein habe sich aber immer noch nicht im Handeln der politisch Verantwortlichen niedergeschlagen, beklagt der scheidende Caritas-Sektionschef. In den letzten 25 Jahren sei es noch nie gelungen, eine Bundesregierung davon zu überzeugen, dass es im Interesse der Sicherheit und Stabilität Österreichs und Europas sei, wenn in Afrika und Asien mehr investiert werde. Pfr. Helmut Rohner, Dornbirn

Schweizer Preisniveau ... ... und russische Taxis. Nehmen wir mal an, ich käme als Fremder am Bahnhof in Dornbirn an und ginge einige Meter in die nächste „Wirtschaft“. Dort bestelle ich ein Achtel eines mittelmäßigen Weines. Dafür stellt man mir unglaubliche 5,40 Euro in Rechnung. Ich bin nun nicht mehr sicher, ob ich nicht eventuell am falschen Bahnhof ausgestiegen bin, da ich doch Preise zahle, wie in der Schweiz? Noch geschockt von dieser Abzocke, steige ich in eines der weißes Taxi mit dem Stern auf der Motorhaube. Als ich ankomme verlangt der Taxler 30 Prozent mehr als gesetzlich erlaubt. (Arbeiterkammer Feldkirch deckte laut Pressebericht vom 22. August 2019 solche

Betrügereien in der Taxibranche auf). Ich bin mir nun nicht mehr sicher, ob ich in der Schweiz oder gar in der russischen Hauptstadt gelandet bin. Angeblich wird man in Moskau von den Taxler auch nach Strich und Faden betrogen. Edmund Nagel, Bregenz

SCHREIBEN SIE ...uns Ihre Meinung! leserbriefe@wannundwo.at Per Post an: WANN & WO, Gutenbergstraße 1, 6858 Schwarzach. Kennwort: Leserbriefe. Kürzungen vorbehalten. W&W-Themen werden bevorzugt. Jetzt die vergangenen acht W&W-Ausgaben online nachlesen: wannundwo.at oder als App.


Ob Sonne oder Regen – mir ist das sowas von egal. Herrlicher Liegenbereich draußen, Schlechtwetterprogramm drinnen und Wellness pur – den ganzen Tag. TIROL THERME LÄNGENFELD

www.aqua-dome.at/sunshinewellness

Profile for Russmedia Digital GmbH

http://www.vorarlbergkiosk.at/wp-content/uploads/issues/WAWO_20190828.pdf  

http://www.vorarlbergkiosk.at/wp-content/uploads/issues/WAWO_20190828.pdf  

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded