Issuu on Google+

ECUADOR/ZUFLUCHT VOR GEWALT

FRAUENHAUS MARIA AMOR Im Frauenhaus Maria Amor finden von Gewalt, Armut oder Ausgrenzung betroffene Frauen Zuflucht und Hilfe. Zuflucht vor Gewalt

<font color="#000000">Wie hilft Maria Amor?</font>

Armut in Ecuador hat viele Gesichter: Unterernährung von Kindern, Vernachlässigung von Kindern und Frauen, häusliche Gewalt, Alkoholismus, Wohnungsprobleme, psychische Probleme sowie das Fehlen von grundlegendsten Mitteln, um die wichtigsten Bedürfnisse zu befriedigen.

<font color="#000000">Unterkunft, Verpflegung, psychologische und rechtliche Betreuung sowie die Koordinierung mit anderen öffentlichen Instanzen und Organisationen werden in der Regel für die Dauer von fünfzehn Tagen zur Verfügung gestellt. </font>

Mit dem Frauenhaus „Maria Amor“ wurde eine Zufluchtsstätte für Frauen und Kinder geschaffen, die unter Misshandlungen, Armut, aber auch sonstiger Ausgrenzung leiden. Hier finden sie zunächst einmal Zuflucht und Hilfe. Nach und nach soll ihnen im geschützten Rahmen der Einrichtung die Rückkehr in ein „normales" Leben ermöglicht werden. „Maria Amor“ ist inzwischen zur zentralen Anlaufstelle und zum Zufluchtsort für zahlreiche Frauen und Kinder Cuencas geworden. Hier erhalten sie psychologische, physische, aber auch rechtlichte und ökonomische Hilfe. Während des Aufenthalts im Haus Maria Amor wird parallel zur Begleitung nach Lösungen für die individuellen Probleme gesucht. In besonders schwerwiegenden „Fällen" werden die Frauen an entsprechende Institutionen weitergeleitet.

<font color="#000000">Innerhalb dieser Zeit wird versucht, den Frauen die bestmögliche Unterstützung bei der Arbeits- und Wohnungssuche zu bieten. Zugleich wird bei den Frauen, welche Opfer von Gewalt geworden sind, Aufklärungsarbeit im persönlichen Umfeld geleistet. Das Ziel ist die Reintegration der Hausbewohnerinnen in ihr persönliches Umfeld und damit ein sicherer Start in ein neues, ein „zweites“ Leben, das ihnen wieder eine Chance geben soll. </font>

> SO KÖNNEN SIE HELFEN:

Kennwort: Frauenhaus Ecuador Kontonummer: 7.700.004 BLZ: 60000


EINZIEHUNGSAUFTRAG EMPFÄNGER Caritas

AUFTRAGGEBER NAME / FIRMA

STRASSE

PLZ / ORT

MAIL-ADRESSSE

NAME DES BANKINSTITUTS / BANKLEITZAHL

KONTONUMMER DES AUFTRAGGEBERS

BETRAG EUR erstmalig am TT / MM / JJ

Frauenhaus Ecuador KENNWORT

DATUM

UNTERSCHRIFT

INFORMATION Ich wünsche regelmäßige Information über die Caritas-Arbeit Bitte senden Sie dieses Formular per Fax an 01/48831-9400 oder per Post an Caritas Österreich, Albrechtskreithgasse 19 - 21, 1160 Wien.


Frauenhaus_Maria_Amor