Page 1

EAT! BERLIN BRINGT VOM 21. FEBRUAR BIS 3. MÄRZ 2019 DIE STADT ZUM KOCHEN.

TICKETS UNTER:

www.eat-berlin.de


LASS ES DIR SCHMECKEN, BERLIN! Ob kochen mit Bio-Erdgas oder dünsten mit ÖkoStrom: Wir haben gute Ideen für die Hauptstadt – und sparen 2 Mio. t CO2 bis 2020. www.gasag.de/nachhaltigkeit


DIE BESTE WAHL FÜR ERFOLGREICHE GASTRO-PROFIS • neue Eigenmarken für Gastronomen • riesige Food- und Non-Food-Auswahl • konsequent ausgerichtet an Profi-Bedürfnissen

ENTDECKEN SIE DIE NEUEN METRO-EIGENMARKEN.

Nur für Gewerbetreibende METRO Deutschland GmbH · Metro-Str. 8 · 40235 Düsseldorf


VERANSTALTUNGEN

KIRCHE & GENUSS

GENUSSVOLLES KINO

7

eat! berlin – DAS BISTRO AUF DER WEINMESSE BERLIN7 3-Gang-Menü mit 0,1 l Wein pro Gang inkl. Eintritt zur Weinmesse (17 EUR)

45,-

Do. 21.2.

8

DUELL DER MEISTER

8

Fr. 22.2.

12 – 13

VEVOLUTION

12

MIT TOBIAS SUDHOFF Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

149,-

13

EIN TASTE-VOLLES MENÜ 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

139,-

14 – 23

BERLINER KÄSETAGE (23.2. & 24.2.)

14

VOM MITTELMEER ÜBER DIE ALPEN BIS NACH JAPAN Arminius Markthalle pro Person/ab 12 Jahre 5,-

DIE JUGEND IS(S)T BESSER ALS IHR RUF!

16

30 JAHRE ALTES ZOLLHAUS 3-Gang-Menü mit zwei Glas Wein pro Gang

30,-

VEVOLUTION17 MIT HEIKO ANTONIEWICZ Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

KAMMEIER’S ELEVEN

139,-

20

DAM POTS IAL SPEZ

9ER RARITÄTEN IM JULIETTE 6-Gang-Menü mit Jahrgangsweinbegleitung

169,-

TOUR DE CUISINE

21

AUF TRÜFFELSUCHE DURCH BERLIN 4 Gänge mit Weinbegleitung in 4 Restaurants

149,-

MÜLLERS SCHÜLER

23

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

So. 24.2.

159,-

24 – 31

LUNCH PROVENÇAL

24

IM SCHMELZWERK Provencalischer Meeresfrüchte-Lunch mit Weinbegleitung

4

159,-

18

KÖCHE AUF KULINARISCHER MISSION 6 Köche, irische Premiumprodukte, Weine von 4 Winzern aus Rheinhessen

NEUNERLEI

34

CHRISTIAN BAU IM DUKE 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

200,-

36

DAM POTS IAL SPEZ

ANKER UND HENTSCHEL IM MUSEUM FLUXUS+ 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

Di. 26.2.

139,-

37 – 45

EIN FEST FÜR DIE PERLE

37

IM RESTAURANT AM STEINPLATZ Mehrgängiges Menü mit Weinbegleitung

149,-

STERNE TRINKEN

ICH BIN EIN BERLINER (22.2. & 23.2.)

Sa. 23.2.

55,-

BAUHAUS & BAUSTIL

KUNST IST LEBEN & LEBEN IST KUNST

ZWEI AUF EINS – DIE KULINARISCHE BÜHNENFASSUNG Amuse bouche und 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung 169,-

33

5 FILME, 5 GÄNGE,     UND 2 STERNE IN DER ASTOR FILMLOUNGE 5 Filme, 5 Gänge und 2 Weine

38

CHAMPAGNERDINNER MIT FRÜHSAMMER, HEPKE UND LUMPP 6-Gang-Menü mit Champagnerbegleitung

179,-

MEIR, MAYER & MEYER

39

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

159,-

MEIN LIEBER SCHWAN! VEGETARISCHE VISIONEN IM COOKIES CREAM 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

VEVOLUTION

45

SECHS ADLON-KÖCHE, ZWEI KABARETTISTEN, EIN THEATERZELT Amuse bouche und 4-Gang-Menü mit Weinbegleitung119,-

Mi. 27.2.

47 – 53

WEST SIDE STORY

47

179,-

HUMMELFLUG

48

PANNONISCHER ABEND MIT JÜRGEN CSENCSITS & MATTHIAS GLEISS 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

VEVOLUTION

25

MIT BOBBY BRÄUER Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

CINÉMA CULINAIRE

179,-

27

49

ANA ROŠ UND SEBASTIAN FRANK 7-Gang-Menü mit Weinbegleitung

199,-

DER TAGESSPIEGEL-GENUSS-ABEND

51

EIN BLIND DATE MIT KÖCHEN UND WINZERN 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

129,-

MIT SCHOKOLADENMEISTERIN SABINE DUBENKROPP IN DER GOURMANDERIE Schokoladen-Empfang, Filmvorführung und 4-Gang-Menü mit Weinbegleitung 119,-/22,-

MIT DANIEL SCHMIDTHALER Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

GEGEN DEN STROM

NOTHING TULUS

28

TOM WICKBOLDTS OSTSEEMENÜ IM SEASIDE Meeresfrüchte-Menü mit Weinbegleitung

149,-

030/1919143722

29

DIESER ABEND IST EINE ECHTE NUMMER! 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

288,-

CULINARY LADIES

31

Mehr-Gang-Menü mit Weinbegleitung

Mo. 25.2.

159,-

32 – 36

VEVOLUTION MIT THOMAS KELLERMANN Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

32 179,-

VEVOLUTION

52

149,-

54 – 65

COOK MY DISH VERKEHRT-HANDS-DINNER MIT FRANK & RIEGER 6-Gang-Menü mit Wein- und alkoholfreier Begleitung

DESSERT KANN MEHR MATTHIAS SPURK IN DER CODA DESSERTBAR 6-Gang-Dessertmenü mit begleitenden Getränken

159,-

53

ES COMTE WIE ES COMTE 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung, Amuse und Petit Four

Do. 28.2.

119,-

EIN STERN FÜR BADEN-WÜRTTEMBERG: MARCO AKUZUN

61

FESTBANKETT À LA eat! berlin IN DER LANDESVERTRETUNG 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

149,-

GROSSE WINZER, GROSSE WEINE

64

DAS PRÄMIERTE GAULT&MILLAU WEINMENÜ IM SPIEGELTURM Moderiertes 6-Gang-Menü mit prämierter Weinbegleitung

139,-

ZUM WOHL!

65

DIE KOMISCHE OPER IM CRACKERS 3-Gang-Crackers-Menü mit Weinbegleitung99,-

Fr. 1.3.

66 – 70

GLÜCK FÜR HUGO

66 169,-

67

DAM POTS IAL SPEZ

225,-

HEIMLICHE SPANIER

68

MARKUS HERBICHT UND THOMAS WAMBSGANSS IM SCHMELZWERK Tapas zum Empfang, 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

149,-

WILLKOMMEN

69

BÜHNENDINNER IM SCHILLERTHEATER 5-Gang-Menü, einige davon auf der Bühne mit Weinbegleitung und Theaterkarten

JOURMETS (1.3 & 2.3.)

159,-

70

DAM POTS IAL SPEZ

GOURMETS IN DER JURTE 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

149,-

71 – 78

FRÜHSTÜCK3000

71

IM NOBELHART & SCHMUTZIG Frühstück mit Getränkebegleitung

65,-

MARIA, IHM SCHMECKT’S GUT ... 139,-

139,-

60

EINE LUKULLISCHE LESUNG IM SCHMIDT Z&KO. 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

Sa. 2.3.

BÜHNENDINNER MIT FRÜHSAMMERS IN DER KOMISCHEN OPER Mehrere Häppchen und Gänge, einige davon auf der Bühne, mit Weinbegleitung und Logenkarten

VON 0 AUF 100 69,-

HORST EVERS UND DAS ESSEN DER ANDEREN

RIESLINGDUFT & MEERESFRUCHT RARE WEINE UND GROSSE KÜCHE IM kochZIMMER 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

149,-

ESS-TOUR MIT ASS-DUR

59

KULINARIK, DIE BRÜCKEN BAUT Amuse bouche, 4-Gang-Menü mit Weinbegleitung

109,-

44

HOHE KUNST MIT DER MAGNUS VON KEIL BAND UND GAL BEN MOSHE 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

159,-

MASTERCHEF TOM FRANZ

EIN ABEND MIT WEITBLICK UND ÜBERRASCHUNGEN 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

179,-

RADIOEINS STEIGT UNS AUFS DACH

58

MIT BENJAMIN BIEDLINGMAIER Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

41

43

MIT ANDREAS KROLIK Veganes 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung

159,-

VEVOLUTION

ZUM HERAUSSCHNEIDEN

Fr. 15.2., Sa. 16.2. & So. 17.2.

57

FESTLICHES DINNER IM DOM 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

72

GROSS´SCHES MITTACHESSEN IM RESTAURANT ODERBERGER 4-Gang-Lunch im Familystyle mit Weinbegleitung

89,-

SOIRÉE FRANÇAISE A LA COLETTE

73

DER FRANZÖSISCHE SÜDWESTEN ZU GAST IN DER BRASSERIE 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

AUS GUTEN HÄNDEN

DAM POTS IAL SPEZ

74

PRODUZENTENDINNER IM SPECKERS LANDHAUS 4-Gang-Menü mit Weinbegleitung

FACILIERENDE KOCHKUNST eat! berlin DELUXE MIT           6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

eat! berlin-SPECIAL – CHECKPOINT LIVE 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung

eat! berlin IM KIEZ

149,-

99,-

75 UND 4 STERNEN 298,-

77 139,-

78

54 190,-

So. 3.3.

84

55

ZUM SCHÖNEN SCHLUSS84

139,-

169,-

GALA IM WALDORF ASTORIA Flying Food und 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung


VORWORT

LIEBE LESERINNEN UND LESER, W

as haben die denn nun? Eine vegetarisch-vegane Serie zur eat! berlin? Unfassbar! Wir lieben doch Fleisch und Fisch und Eier und … ist nicht Fleisch unser Gemüse? Ich denke, dass die vegetarische und vegane Ernährung mehr ist als ein Trend. Es wird zunehmend zur Notwendigkeit, denn wir alle müssen dringend weniger tierische Produkte essen. Das hören wir immer wieder und trotzdem fällt es vielen (auch mir) schwer, sich daran zu halten. Das liegt vor allem daran, dass es oft einfach nicht schmeckt. Viele Ersatzprodukte sind scheußlich und mal ehrlich: viele Betreiber veganer Restaurants können nicht besonders gut kochen. Deshalb finde ich es wichtig, dass sich nun diejenigen um die vegetarische und vegane Ernährung kümmern, die zu den besten Köchen des Landes gehören. Ich tingelte also durch Deutschland, war in München, Frankfurt und sogar in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs und siehe da: Es ist das vermutlich beste Line-Up, das es in einer derartigen Serie je gab. Und soll ich Ihnen was sagen? Es war gar nicht schwer all diese Topköche zu überreden. Denn auch sie haben verstanden!

Wie Sie am Umfang des Magazins erkennen können, haben wir enorm zugelegt. Die Zahl der Veranstaltungen hat sich deutlich erhöht und das verdanken wir vor allem Ihnen. Im letzten Jahr kauften Sie uns alle Tickets ab, sodass am Ende alle Events ausgebucht waren. Die ersten innerhalb von 2 Minuten nach Verkaufsstart. Das berührt mich offen gesagt sehr und ich möchte mich aufrichtig für diesen Zuspruch bedanken. Seit dem letzten Jahr werden wir auch vom Senat für Wirtschaft, Energie und Betriebe gefördert. Dass Ramona Pop so sehr an uns und die positive Außenwirkung der eat! berlin glaubt, ist ein weiteres Kompliment für unsere Arbeit. Zudem gab uns das die Möglichkeit unser Team besser aufzustellen, zu wachsen, nachhaltiger

zu agieren und unsere Fahrzeuge auf Strom- und Hybridantrieb umzustellen.

Danke auch an all unsere Sponsoren, die uns die Durchführung der eat! berlin ermöglichen. Die BSR war das erste Unternehmen, das an uns glaubte und sie sind immer noch dabei! Die GASAG unterstützt uns nicht nur pekuniär, auch inhaltlich entwickeln wir Jahr für Jahr neue Ideen, um die Nachhaltigkeit unseres Festivals weiterzuentwickeln. Die Berliner Wasserbetriebe spielen dabei auch eine wichtige Rolle. Gerne weisen wir darauf hin, dass wir weltweit das einzige Gourmetfestival sind, das mit Leitungswasser versorgt wird. Die Ware liefert zum größten Teil die Metro, auch ein Partner, mit dem wir inhaltlich sehr stark zusammenarbeiten. Unsere Spitzenköche brauchen Spitzenware und die Metro ist dabei ein unglaublich guter Partner. Nun aber genug der Aufzählung: Profimiet, VDP, Jeunes Restaurateurs, Berliner Sparkasse, Schott Zwiesel, Parmigiano Reggiano, Zieher, Laserline, Gault&Millau, Tagesspiegel, Radio eins, Mattheis Werbeagentur … Sie mögen mir verzeihen, wenn diese Aufzählung nicht vollständig ist ...

Liebe Grüße und viel Spaß mit unserem Magazin Bernhard Moser Festivalleiter

DEAR READERS eat! berlin's new vegetarian series isn't just jumping on a trend. We're accepting the growing awareness that we need to eat fewer animal-based products. But this high-minded ideal often fails because such food simply isn't appealing. Our solution: a killer lineup of chefs who make some of the very finest vegetarian and vegan cuisine in the land. As you can tell by the heft of this magazine, we've expanded enormously. There are more events than ever before, and for that our thanks go out to YOU. After all, every single event sold out last year. Thanks also to the many sponsors who make eat! berlin possible in the first place. Enjoy perusing the events, and let's break bread together soon! Bernhard Moser

5


Bernhard Moser

eat! berlin – DAS BISTRO AUF DER WEINMESSE BERLIN

D

ie Weinmesse Berlin hat sich von 1992 bis heute zur größten und beliebtesten Wein-Publik umsmesse Deutschlands entwickelt. Vom 15. – 17. Februar 2019 wird das eat! berlin Team ein Bistro auf der Weinmesse eröffnen, der Zutritt ist exklusiv für Gäste der eat! berlin mit einem gültigen Ticket möglich. Dort gibt es für Sie ein 3-Gang-Menü mit VDP.Weinbegleitung. Wer dort kocht? Da die Weinmesse genau eine Woche vor der eat! berlin stattfindet, hat sich unser Festivalleiter Bernhard Moser bereit erklärt, dort für Sie am Herd aktiv zu werden. Mit seinem Bruder Andreas erhielt er Anfang der 90er Jahre schon   im Gault&Millau und kocht heute noch gerne für die Gäste seiner „Weinschule-Berlin“ im ältesten Haus Charlottenburgs. Ihr Ticket können Sie für jeweils 3 Zeiträume bestellen. Es ist wichtig, dass Sie pünktlich zum Beginn des jeweiligen Slots bei uns sind, damit wir mit dem Menü starten können:

Fr. 15.2. & Sa. 16.2. & So. 17.2. 3-Gang-Menü mit 0,1 l Wein pro Gang inkl. Eintritt zur Weinmesse (17 EUR) Messegelände Berlin (Eingang Halle 21) Masurenallee | 14055 Berlin

45,-

eat! berlin – THE BISTRO AT WEINMESSE BERLIN The eat! berlin team will be offering a bistro at the Weinmesse Berlin (February 15–17, 2019). Entrance is reserved exclusively to eat! berlin guests with a valid ticket. We'll be preparing a 3-course menu with wines from VDP estates. So who's cooking? Festival director Bernhard Moser, who back in the early 90s earned   in Gault&Millau with his brother Andreas. You can purchase your ticket for one of three slots. Don't be late!

Freitag und Samstag: 1. Slot 2. Slot 3. Slot

14.00 – 15.30 Uhr 16.00 – 17.30 Uhr 18.00 – 19.30 Uhr

Sonntag: 1. Slot 2. Slot 3. Slot

12.00 – 13.30 Uhr 14.00 – 15.30 Uhr 16.00 – 17.30 Uhr

Friday and Saturday: Slot 1 14:00–15:30 Slot 2 16:00–17:30 Slot 3 18:00–19:30 Sunday: Slot 1 12:00–13:30 Slot 2 14:00–15:30 Slot 3 16:00–17:30

7


Sven Reschke, Sven Oswald, Daniel Finger & Christian Pellenz

DUELL DER MEISTER ZWEI AUF EINS – DIE KULINARISCHE BÜHNENFASSUNG

8

Dr. Mark Benecke

Do.

21.2.

Amuse bouche und 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung BESL Meistersaal am Potsdamer Platz Köthener Straße 38 | 10963 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

169,-

Dr. Magnus Heier

und dessen Geschäftsführer Christian Pellenz war die Kulinarik immer wichtig, weshalb Sven Reschke mit dem Cateringunternehmen Gans&Gar dort für die Bewirtung der Gäste zuständig ist. Reschke hat eine klassische Laufbahn in der Spitzengastronomie, war unter anderem bei Peter Müller und Thomas Kammeier, war Küchenchef im „Eselin von A.“. Zusammen mit Guido Fuhrmann von der „Werkstatt der Süße“ wird er sich um den süßen Abschluss kümmern.

Seit 2009 betreibt nun die BESL Eventagentur GmbH & Co. KG die Räume und macht diesen Ort zu einer wichtigen Begegnungsstätte auch für den Berliner Kulturbetrieb. Und da kommen wir ins Spiel. Mit unserer Esskultur. Auch für BESL Meistersaal am Potsdamer Platz

Foto Benecke: © Julian Rîder

W

undern Sie sich nicht, wenn Ihr Fuß anfängt rhythmisch zu wippen, sobald Sie den Meistersaal betreten. Der Raum hat Musik in jeder Faser seiner wunderschönen Holzvertäfelung gespeichert. Egal, was Sie bevorzugen: ob klassische Musik, hier gab es 1936 zum Beispiel eine legendäre Konzertreihe des chilenischen Pianisten Claudio Arrau mit dem gesamten Klavierwerk Johann Sebastian Bachs. Oder hören Sie lieber Rock- und Poptitanen wie U2, Iggy Pop, Depeche Mode, David Bowie, Nick Cave, Jon Bon Jovi zu? Sie alle nahmen hier Alben auf. Oder Sie mögen es doch lieber leichter und schwofen zu Marianne Rosenberg, Udo Jürgens, Roland Kaiser. Nicht cool genug? Dann vielleicht Udo Lindenberg, Einstürzende Neubauten, Peter Maffay oder die Toten Hosen? Auch sie spielten hier und brannten sich tief in die Geschichte dieses Raumes ein.

Mit ihm kochen an diesem Abend noch andere Granaten: Wir haben Sascha Stemberg     , 1 Stern aus Velbert, Alexander Koppe   , 1 Stern vom Skykitchen und Philipp Liebisch   , 1 Stern vom wunderbaren Hotel bei Schumann eingeladen. Sie werden Sie auf einem kulinarischen Niveau verwöhnen, das mit dem musikalischen des Raumes locker mithalten kann.


Philipp Liebisch (r.)

Moderiert wird das Duell der Meister von Daniel Finger und Sven Oswald, die für uns ihr radioeins Format Zwei auf eins auf die Bühne bringen. Erwartet werden die Leib- und Magen-Experten der Sendung: Dr. Mark Benecke, Kriminalbiologe, Vampirforscher, Tattoo-Liebhaber, Politiker für Die PARTEI, grandioser Humanist und leidenschaftlicher Veganer. Außerdem Dr. Magnus Heier, Neurologe und Medizinjournalist mit der Gebrauchsanweisung für das eigene Gehirn – ein humorvoller und scharfzüngiger Gesprächspartner, der auch der eigenen Zunft gern auf die Finger schaut. Und natürlich der Herr der Flaschen: Bernhard Moser, seines Zeichens Koch, Kellner, Diplom-Sommelier, Journalist, Weinschuleninhaber sowie Gründer und Festivalleiter eat! berlin. Wie genau sich die jeweiligen Meister ihres Faches auf der Bühne duellieren, da lassen wir uns überraschen. Unterhaltsam wird es allemal. Vor allem, wenn man die Qualität der Weine von den VDP.Winzern Regina und Andreas Stigler sowie Nik Weis vom VDP.Weingut St. Urbans-Hof liest, dann wird klar, dass man diese meisterliche Besetzung an Köchen, Winzern, Moderatoren und Fachleuten in dieser Form wohl nie wieder bekommen kann. Und dann noch diese Location … Meisterhaft!

Sascha Stemberg

Alexander Koppe

DUEL OF MASTERS Meistersaal, this famous site of musical inspiration has more recently become a hub for the creative scene, including eating culture. Sven Reschke is the culinary emcee, and together with Guido Fuhrmann ("Werkstatt der Süße") he'll be handling the sweet finish. Sascha Stemberg     /* from Velbert, Alexander Koppe   /* from Skykitchen and Philipp Liebisch   /* from the lovely Hotel bei Schumann will be cooking. Daniel Finger and Sven Oswald (Zwei auf Eins on radioeins) will be moderating our secretive "dual of masters," with a contribution by columnists Dr. Mark Benecke, Dr. Markus Heier and Bernhard Moser. You're unlikely to ever see such a masterful match of chefs, vintners Regina und Andreas Stigler, Weingut Stigler, and Nik Weis, St. Urbans-Hof, moderators and experts in one place again. In this location no less... masterful!

9


So schmeckt 2019

Die besten Adressen für Restaurants und Weine in Deutschland.

Alles über die wichtigsten Restaurants und Weingüter auf: facebook.com/gaultmillau.de


Foto Antoniewicz: © Heiko Antoniewicz GmbH; Foto Schmidthaler: © Christian Kielmann; Foto Biedlingmaier: © markenteam dresden; Foto Raneburger: © Charles Yunck; Foto Bräuer: © Thorsten Jochim; Foto Krolik: © Michael Wissing; Grafiken: fotolia.com © DiViArts

iert Garant

VEVOLUT ON

risch Vegeta

D

ie einen meinen, Veggie sei ein neuer Trend. Wir meinen: es ist Genuss pur. Und ja, ein wenig Ernährungsbewusstsein, Nachhaltigkeit und Tierwohlgedanke schadet jetzt ja auch nicht wirklich.

Dabei hat der Genuss von fleischfreien Gerichten nichts mit Verzicht zu tun. Im Gegenteil. Wir sehen unsere Reihe als Bereicherung. Nicht nur für den Gaumen. Auch fürs Auge. Manchmal auch für die Synapsen. Sie werden schon sehen. Und schmecken!

Fr. 22.2. Tobias Sudhoff Ausgezeichnet mit 16 Punkten und 1 Stern. Kein gelernter Koch aber Multitalent: Kabarettist, Musiker, Kochbuchautor, Forscher … Küchenchef im Restaurant Westfälische Stuben in Riesenbeck.

Sa. 23.2. Heiko Antoniewicz Autor des „Innovativstes Kochbuch der Welt“. Tüftler und Visionär rund um molekulare Küche, Gemüse, Flavour-Pairing. Innovativ und überraschend! Immer!

Seite 12

Seite 17

So. 24.2. Bobby Bräuer Ausgezeichnet mit 18 Punkten und 2 Sternen. War auch mal Küchenchef in Berlin, ist heute Chef im Restaurant Esszimmer in der BMW-Welt in München.

Mo. 25.2. Thomas Kellermann Ausgezeichnet mit 17 Punkten und 2 Michelin-Sternen. Kochte schon in Berlin, ist aber lang her (Vitrum im Ritz-Carlton). Liebt Gemüse und brilliert heute im Restaurant Dichterstub’n Hotel Egener Höfe.

Di. 26.2. Andreas Krolik Ausgezeichnet mit 18 Punkten und 2 Michelin-Sternen. Kocht das vermutlich beste vegane Fine-Dining-Menü zumindest Europas. Restaurant Lafleur, Frankfurt am Main.

Seite 25

Seite 32

Seite 43

11 Moderation

Mi. 27.2. Daniel Schmidthaler Ausgezeichnet mit 16 Punkten und 1 Stern. Ein Ösi als Wahl-Mecklenburger. Klappt gut! Kocht grandios regional im Restaurant „Alte Schule“ in Fürstenhagen.

Seite 52

Do. 28.2. Benjamin Biedlingmaier Ausgezeichnet mit 17 Punkten und 1 Stern. Erfinder der Faux gras, der vegetarischen Gänseleber. Prädestiniert für diese Serie! Kocht im Caroussel im Hotel Bülow Palais in Neustadt Dresden.

Seite 58

Gastgeber

Maris Hubschmid & Franz Raneburger Die Leser des Tagesspiegel kennen sie: Maris Hubschmid schreibt großartige Reportagen für die Seite 3 und das Samstagsmagazin. Franz Raneburger: Er war einer der ersten Sterneköche Berlins, sein „Bamberger Reiter“ eine Institution im alten Westberlin. Heute bekocht er mit seinem Edelweiss-Catering die Größen der Welt und … uns.


VEVOLUTION

iert risch e Veg ta

Garant

MIT TOBIAS SUDHOFF

W 12

as müssen sich die Eigentümer der „Westfälischen Stube“, Parkhotel Surenburg, gedacht haben, als sie Tobias Sudhoff zum Küchenmeister ernannten. DER Sudhoff? Dieser Kabarettist? Ja, genau: Er ist nicht nur Entertainer, Jazz-Festival-Organisator, Autor, Orchideenzüchter, Naturwissenschaftler ... er hat auch einen Lehrauftrag an der FH Münster, wo er Studenten der Ökotrophologie die simplen, doch stets erstaunlichen Zusammenhänge von Naturwissenschaft und Kochen erklärt. Und er ist Mitglied im Kompetenzteam des „Food-Lab Münster“, einem in Deutschland einzigartigem Thinktank für innovative Produktentwicklung, Esskultur und Nachhaltigkeit. Nun ist das mehr genial als verrückte Multitalent eben auch noch verantwortlich für ein Sternerestaurant. Diese Kooperation einer akademischen Fakultät mit Spitzengastronomie ist einzigartig. Gemeinsam stehen sie für das Projekt „Science for Stars“, das Nachhaltigkeit und Genuss verbindet: Die Teller entstehen im foodlab und werden im Sternerestaurant zum Gast geschickt. Sudhoffs Botschaft zur Eröffnung unserer Spitz-

Fr.

22.2.

Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant in der Max-Schmeling-Halle Falkplatz 1 | 10437 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

149,engemüse-Reihe lautet: „Ernährung der Zukunft – noch 32 Ernten...!“ Er wird Ihnen in spitzzüngiger, ironischer Manier seine Vorstellungen zur Ernährung der Zukunft im Sinne von Nachhaltigkeit, Versorgung von 10 Mrd. Menschen und zum Thema Genuss näherbringen. Denn er ist überzeugt: „Genuss ist ein besseres Argument für nachhaltiges Leben als jeder moralinsauer erhobene Zeigefinger". Damit trifft er genau den Ton, den wir mit unserer Vevolution-Serie vorgeben wollen. Das kulinarische Schaffen wird an diesem Abend moderiert von Tagesspie-

TOBIAS SUDHOFF Tobias Sudhoff — an entertainer, jazz festival organizer, author and scientist — makes a good case: "...Pleasure is a far better argument for living sustainably than any holier-than-thou finger waggling..." We couldn't have said it better, which is why we founded this veggie pop up series in the first place. Sudhoff's theme for this opening event in the series: "How We'll Feed the Future — 32 More Harvests...!" With plenty of his characteristic wit and irony, Sudhoff will present his visions on the future of food, taking into consideration sustainability, 10 billion humans... and of course, the ethics of pleasure. Moderated by Tagesspiegel writer Maris Hubschmid, with wines from Mosel winemaker Nik Weis from VDP Weingut St. Urbans-Hof. gel-Autorin Maris Hubschmid. Die Weine dazu kommen vom Moselwinzer Nik Weis. Auf seinem VDP.Weingut St. Urbans-Hof widmet er sich „dem ewigen Weinbau“. Was er darunter versteht, können Sie ihn dann direkt fragen.


Gabe Kennedy

Felicitas Then

6.381 km

NEW YORK

BERLIN

ICH BIN EIN BERLINER ICH BIN EIN BERLINER

A Kennedy is finally returning to Berlin. Ok, this time it's Gabe Kennedy, but we're going to bet he's the best cook in the bunch — not least because he won the American version of "The Taste."

Foto Them: © Anne Schortz; Foto o. l.: © www.fotolia.com/DWP; Foto o. l.: © www.fotolia.com/eyetronic

EIN TASTE-VOLLES MENÜ

E

ndlich haben wir wieder mal einen Kennedy in der Stadt. Diesmal ist es Gabe und er ist vermutlich der, der am besten kochen kann. Zumindest wenn es nach Antony Bourdain, Ludo Lefebvre und Nigella Lawson geht, die Gabe Kennedy 2015 zum Gewinner der amerikanischen Ausgabe von „The Taste“ erklärten. Gabe ist 1990 in Colorado geboren, er lebt und arbeitet in New York. Heute ist er kulinarischer Berater eines gemüsebasierten, glutenfreien Restaurantkonzepts mit Filialen in New York, Chicago und Washington. Ja, sowas gibt es nicht nur in Berlin.

Moment … The Taste? Da war doch was? Genau, Felicitas Then. Sie ist unsere Lieblings-Fernsehköchin und sie gewann 2013 die deutsche Ausgabe der Fernsehshow. Zuvor kochte sie schon bei der „Küchenschlacht“, der „Kocharena“ und „Unter Volldampf“ alle in Grund und Boden. Felicitas Then studierte Eng-

Fr. 22.2. & Sa. 23.2. 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Adresse wird bekannt gegeben Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

139,lisch und Kunstpädagogik, arbeitete als freie Journalistin in Berlin, bevor sie in die Axel-Springer-Akademie aufgenommen wurde. Ihre journalistische Ausbildung hilft bestimmt heute noch bei ihren zahlreichen Moderationen und Fernsehauftritten. Eine grandiose Köchin, die zu unserem Glück mit Gabe Kennedy gut befreundet ist und ihn extra für uns nach

Felicitas Then knows a little something about “The Taste” too. She is our favorite TV chef and won the 2013 edition of the German show. And she happens to be good friends with Gabe Kennedy and convinced him to come to Berlin just for us. The duo will be cooking a 6-course New York/Berlin special at a location to be revealed only once you've purchased your tickets. No fear, it's definitely in Berlin. Berlin eingeladen hat. Natürlich hat er zugesagt, wer könnte bei Felicitas schon „Nein“ sagen? Die beiden kochen ein 6-gängiges New York – Berlin Menü und das in einer Location, die wir leider erst bei Buchung verraten dürfen. Aber keine Angst, sie wird in Berlin sein.

13


Guiseppe Alimentari

BERLINER KÄSETAGE D

ie eat! berlin und die Käsetage in der Arminius-Markthalle gehören zusammen wie Comté und Sauerteigbrot, Parmesan und Pasta, Camembert und Feigensenf. Ein Leben ohne wäre möglich, aber sinnlos. Und so laden wir am 23. & 24. Februar 2019 zum vierten Mal in die altehrwürdige Moabiter Markthalle ein zum Stelldichein herausragender Käseaffineure, -produzenten und -händler. Veranstaltet und kuratiert von mfe event coach – Michaela Freier und Samuel Zach.

14

Im Zentrum steht an zwei Tagen die Vielfalt des Käsehandwerks, die Kunst zu Affinieren, das Wissen, was aus der frischen Rohmilch alles werden kann, wenn man dem Reifeprozess genug Zeit gibt und eine individuelle Rezeptur verwendet. Das ist das Handwerk der Käseproduzenten und Affineure. Da jedes Stück Käse mit einem Schluck Wein noch schöner wird, haben wir die Winzer Bettina Schumann & Markus Fries eingeladen. 2018 wird ein sensationelles Weinjahr und deswegen ist das Weingut Dr. Heigel mit von der Partie, Gault&Millau chez nous!

Öffnungszeiten Berliner Käsetage

Sa. 23.2. 12.00 – 19.00 Uhr (freier Eintritt)

So. 24.2. 10.00 – 17.00 Uhr* Arminius Markthalle Bugenhagenstr. 19 (Eingang Brunch) Arminiusstraße 2 – 4 (Eingang) 10551 Berlin

*pro Person

(Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt)

5,-

Für das leibliche Wohl sorgen die Gastronomen der Arminius-Markthalle und servieren Köstlichkeiten rund um das Thema Käse. Mit dabei ist die „Käseinsel“ von Jan Pusch mit Käse aus der Schweiz, Frankreich und Belgien. Italienische Käsespezialitäten gibt es bei Giuseppe Madia vom Restaurant Alimentari e Vini und von Berlin Makes Pizza und Caseificio Tosi, die mit Gianluca Simonato –

einem echten Master Pizza Instructor der Accademia Pizzaioli Italy – vor Ort sind. Hier wird zum Büffel-Mozzarella natürlich passend Aperol Spritz gereicht. Margarida Mestres Suqué und Tim Anders vom Prenzlauer Berg-Restaurant D.O. machen einen Ausflug in die Markthalle und werden spanische Käse, Mandeln, Oliven, Vermut, Cava und passende Weine anbieten. Damit Sie bei ihrer Genuss-Tour durch die Arminius-Markthalle nicht den Überblick verlieren, gibt es am Eingang einen Genuss-Kompass. Hier finden sich Vorschläge, welche Käsesorten zu welchen Getränken gut passen. Denn würden Sie sonst Käse mit Sake verkosten?

Foto oben: © Mario Ziegler

VOM MITTELMEER ÜBER DIE ALPEN BIS NACH JAPAN


Michael Bemm

Erlebnis: Brunch

Samuel Zach, Michaela Freier & Jörg Vogelsänger

Foto Bemm: © www.markopriske.de

DIE BERLINER KÄSETAGE WERDEN VON LandAufSchwung/ THÜRINGEN GEFÖRDERT Mit den Berliner Käsetagen schlagen wir Brücken in der Genusswelt, aber auch zwischen der Hauptstadt und dem Bundesland Thüringen. Das Konzept von LandAufSchwung fördert unternehmerisches Engagement und die setzt sich für die Versorgung mit regionalen Produkten ein. Ein gutes Beispiel dafür ist Michael Bemm. Er ist unermüdlich, wenn es um handwerklich erzeugte Milch- und Käseherstellung geht.

Für Profis aus der Gastronomie und der Hotellerie stehen die Experten und ihr Wissen zur Verfügung und werden vor Ort Workshops anbieten. Damit haben wir im letzten Jahr begonnen und wollen uns weiter engagieren.

Wie lässt sich das Wochenende besser genießen als mit einem Brunch? Deshalb haben wir ein Brunch-Buffet der Extraklasse für Sie organisiert. Sie können an beiden Berliner Käsetagen im Pop Up Restaurant, im Hofladen und bei PigNut Barbecue schlemmen. Dazu gibt es Käsevariationen unserer Aussteller und Livemusik. Samstag, 23. Februar 2019 10.00 – 14.00 Uhr pro Person 44,- € pro Kind (4 – 15 Jahre) 19,50 € Sonntag, 24.Februar 2019 10.00 – 15.00 Uhr pro Person 55,- € – inkl. Eintrittsticket pro Kind (4 – 15 Jahre) 19,50 € Empfehlung: Eingang für Brunchgäste über Bugenhagenstraße 19

BERLIN CHEESE DAYS eat! berlin and the Cheese Days at the Arminius-Markthalle belong together like pasta and parmesan. So we're gathering for a 4th time on February 23–24, 2019 in the venerable market hall in Moabit to rub elbows with outstanding cheese experts, producers and dealers. And because any slice of cheese becomes all the finer with a sip of wine, winemakers Bettina Schumann and Markus Fries as well as 'house estate' Dr. Heigel will be on hand! A variety of other cheese-adjacent delights will be available from the booths at the Arminius Markthalle as well. Don't miss the majestic brunch on both days (scan the German version for scheduling details). The Berlin Käsetage are supported by LandAufSchwung/Thüringen.

15


30 bleibt 30 – aber netter Versuch!

DIE JUGEND IS(S)T BESSER YOUTH IS (NOT ALS IHR RUF! ALWAYS) WASTED 30 JAHRE ALTES ZOLLHAUS

A 16

lso sooo alt ist das Altes Zollhaus nun auch wieder nicht. Pff… 30 Jahre? Da hat man ja grad mal, wenn überhaupt, die Torheiten der Jugend abgelegt. Man weiß maximal beim ein oder anderen Hasen, wo er nun langläuft. Aber alt? Mit 30? Aber vielleicht ist das bei einem Restaurant auch was anderes? Sich im Berliner Feinschmeckerbetrieb so lange zu behaupten, das ist schon etwas Besonderes. Da kann man dann mit Fug und Recht von einem Traditionsbetrieb sprechen. Man muss sich vorstellen, dass, als das Restaurant eröffnet wurde, die Mauer noch stand. Aber nicht mehr lange. Ob die Eröffnung des Alten Zollhaus und der Mauerfall nun in direktem Zusammenhang standen, das können wir im Nachhinein nur noch schwer nachweisen. Der zeitliche Zusammenhang aber ist schon deutlich. Zudem wissen wir nicht, ob David Hasselhoff damals dort gegessen hatte, das Reservierungsbuch ging verloren. Egal wie: dieses Restaurant ist eine absolute Ausnahmeerscheinung

Sa.

23.2.

Nur fü Gäste u r nter 30

3-Gang-Menü mit zwei Glas Wein pro Gang Restaurant Altes Zollhaus Carl-Herz-Ufer 30 | 10961 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

30,und dieses Jubiläum ist beachtenswert. Patron Herbert Beltle hatte angesichts dessen nun eine ganz besondere Idee: eine kulinarische U 30 Party sozusagen. Also gibt es an diesem Abend für die Besucher ein großartiges Zollhaus 3-Gang-Menü, das mit je zwei Glas Wein pro Gang vom Weingut Horcher begleitet wird. Der Abend ist, um es noch einmal deutlich zu sagen, nur für Leute

ON THE YOUNG At 30 years of age, the "Altes Zollhaus“ isn‘t really that old. It‘s pretty much just getting over the follies of youth. But nice round numbers deserve a celebration, so host Herbert Beltle came up with a great idea: a culinary "Under 30“ party. On this evening his marvelous restaurant will be offering a 3-course menu with two wines per course from Weingut Horcher. To be clear: this is an evening solely for people born since the Zollhaus first opened, i.e. since 1989. And none of that "40 is the new 30“ malarkey. 30 means 30, at least at this event. For 30 euros, of course. zugelassen, die nach Eröffnung des Zollhauses, also nach 1989 geboren sind. Und tatsächlich zählt das tatsächliche, nicht das gefühlte Alter. Also kein „40 ist das neue 30“ oder so ein Quatsch. Die 30 ist die 30 und bleibt an diesem Abend auch die 30. Macht 30 Euro, bitte.


VEVOLUTION MIT HEIKO ANTONIEWICZ

B

ereits 2017 begeisterte Heiko Antoniewicz gemeinsam mit Sebastian Frank während eines Flavour-pairing-Abends in sieben Gängen.

In diesem Jahr zündet der „Pyrotechniker des Gaumens“ erneut ein kulinarisches Feuerwerk. Wir versprechen Ihnen, dieses Spektakel wird nicht weniger pompös. Denn der ehemalige Sternekoch Antoniewicz weiß, wo´s erfolgreich langgeht: Er ist der bislang jüngste „Koch des Jahres“, war Deutscher Lachsmeister, Sieger der Noilly Prat Trophy und ist heute als Geschäftsführer und kreativer Kopf der Antoniewicz GmbH ein international gefragter Berater, wenn es um innovative kulinarische Konzepte geht. Diejenigen, die bereits in seinem Kochbuch mit dem schlichten Titel „Vegetarisch – Green Glamour“ schmökerten, wissen, dass das Wörtchen „glamourös“ nur annähernd beschreibt, was er an diesem Abend auftischt: Exzellente „vegetane“ Köstlichkeiten gepaart mit einer detailversessenen, technisch-geprägten Avantgarde-Küche. Antoniewicz setzt das pure Gemüse in Szene und betreibt dabei (fast) keine Effekthascherei. Und wenn, dann nur, um Sie in seinen kuli-

Sa.

23.2.

Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant in der Max-Schmeling-Halle Falkplatz 1 | 10437 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

159,narischen Bann zu ziehen. So kreiert er unglaublich prägende Genusserlebnisse: Denn sein ausgeklügeltes Spiel mit den „gemüsigen“ Aromen ist extraordinär! Ihm geht es nicht um Ideologie, sondern um Sinnlichkeit, Genuss und Raffinesse. Entdecken Sie dazu die Weine von Winecaretaker Nico Espenschied vom Weingut Espenhof. Sein Credo: „Keine künstlichen Schönungsmittel oder extensive Bodenwirtschaft. Lieber Naturverbundenheit und naturbelassene Weine. Möglichst unkonventionell, autochton und vor allem lebendig! Wir probieren alles aus, was nicht geht. Wir

iert Garant

risch Vegeta

HEIKO ANTONIEWICZ Heiko Antoniewicz, a globally indemand consultant on innovative culinary concepts, is known as the "Pyrotechnic of the Palate" and was the youngest-ever "Chef of the Year." His vegetarian cookbook has the tagline "Green Glamour," but "glamorous" is a weak word for the fantastic creations he'll be plating on this evening: incredible "vegetan" delights paired with a meticulous avant garde mindset that is unafraid to incorporate technology. It's not about ideology for him, but rather sensibility, pleasure and refinement. The food will be skillfully accentuated by Nico Espenschied from Weingut Espenhof — a dream pairing of tastes, aromas, textures and plant-based possibilities. The evening will be moderated by the enchanting Maris Hubschmid.

lassen geschehen und sind ungeduldig.“ Auch diesen Spitzen-Abend moderiert die zauberhafte Maris Hubschmid.

17


thomAs

ChristoPh

wolfGAnG wolfGAnG

mArio

kolJA

kAmmeier rüffer BeCker otto Corti kleeBerG

, kAmmeier s eleven mit dem Chefs’ irish Beef CluB

18

weinGut weinGut stefAn winter JoChen dreissiGACker

weinGut weinGut erik riffel fAmilie erBeldinGer

Austern und Guinness, CAshel Blue Cheese und viele weitere irisChe PremiumProdukte


KÖCHE AUF KULINARISCHER MISSION

Foto oben: © Julia Cawleyy; Foto unten: © stifos – www.shutterstock.com

U

m den perfekten Coup auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg zu landen, ist die Auswahl des Teams entscheidend. Analog zum Blockbuster Ocean’s Eleven müssen Spezialisten gefunden werden, die die Mission zum Erfolg bringen. Mit dem Ziel, die irische Genusswelt kulinarisch erlebbar zu machen, hat sich daher Thomas Kammeier, gastronomischer Leiter des EUREF-Campus, sorgfältig seine Partner für die eat! berlin Mission ausgesucht: Die 2-Sterneköche Christoph Rüffer       (Haerlin, Hamburg) und Wolfgang Becker     (Becker’s, Trier), 1-Sternekoch Mario Corti     (Hotel Schloss Elmau) sowie der langjährige Sterne- und Fernsehkoch Kolja Kleeberg (Berlin) und Fleischexperte Wolfgang Otto (Otto Gourmet, Heinsberg) sind die beste Wahl für diesen Job. Sie alle vereint die Liebe zu irischen Produkten – gemeinsam mit rund 110 anderen Köchen weltweit haben sie sich daher zum Chefs‘ Irish Beef Club zusammengeschlossen. Unterstützt werden sie von den rheinhessischen Winzern Stefan Winter, Jochen Dreissigacker, Erik Riffel und dem Weingut Erbeldinger. Ihr Ziel: Passende Weinkreationen zu den irischen Köstlichkeiten. Gemeinsam mit Bord Bia, der halbstaatlichen Handelsagen-

Sa.

23.2.

6 Köche, irische Premiumprodukte, Weine von 4 Winzern aus Rheinhessen Werkstatt EUREF-Campus 6 | 10829 Berlin Einlass: 17.30 | Beginn: 18.00 Uhr

139,tur der irischen Landwirtschaft, wählt Kammeier seine „Waffen“ aus: Dunkles Guinness, saftiges Irish Beef, frische Austern und weitere Premiumprodukte aus Irland. Die tierischen Erzeugnisse stehen für unvergleichbaren Genuss, da die klimatischen Bedingungen der grünsten Insel Europas eine beinahe ganzjährige Viehhaltung im Freien ermöglichen und somit besonders zartes Fleisch und aromatische Milchprodukte garantieren. Das Team steht und die Waffen sind gewählt. Begleiten Sie Kammeier’s Eleven auf dieser spannenden Mission und erleben Sie außergewöhnliche Geschmackserlebnisse im Stadtquartier der Zukunft – made in Ireland!

KAMMEIER’S ELEVEN Thomas Kammeier, culinary director of the EUREF Campus, shares two things with his cohorts on this evening: a love for Irish products and membership in the Chefs' Irish Beef Club. We're talking about ** chefs Christoph Rüffer (Haerlin, Hamburg/       ) and Wolfgang Becker (Becker’s, Trier/     ), * chef Mario Corti (Hotel Schloss Elmau/     ) and Berlin's longtime starred TV chef Kolja Kleeberg, as well as meat guru Wolfgang Otto (Otto Gourmet, Heinsberg). They'll have support from Rheinhessen winegrowers Stefan Winter, Jochen Dreissigacker, Erik Riffel and Weingut Erbeldinger. Together with Bord Bia, the Irish Food Board, Kammeier has acquired a mouthwatering catalog of premium products for this evening, all made in Ireland.

19


Schloss Johannisberg

NEUNERLEI 9ER RARITÄTEN IM JULIETTE

D

ieses eine Jahr war der Wahnsinn! Perfekter Blütebeginn, das Wetter warm, aber mit guter Abkühlung abends und ein endloser Sommer bescherten Deutschland einen Jahrhundertwein. Es war die Geburtsstunde des Jahrgangs 1959. Wie waren nun 1969, 1979, 1989, 1999 und 2009? Nur so viel sei verraten: spannend, denn die 9er Weine zeigen fast die komplette Vielfalt deutscher Jahrgänge.

20

Das VDP.Weingut Schloss Johannisberg ist eines der traditionsreichsten Weingüter der Welt: 1200 Jahre Weinbaugeschichte sind direkt mit dem Schloss verbunden. Zudem hat es sich vor 300 Jahren als erstes deutsches Weingut auf den Riesling konzentriert, die Königin der weißen Reben. Im 18. Jahrhundert soll hier auch die Spätlese entdeckt worden sein. Durch Zufall, weil jener Reiter, der 1775 die reifen Trauben zum Fürstbischof von Fulda bringen sollte, um die Ernteerlaubnis einzuholen, na, sagen wir mal, aufgehalten wurde und erst nach wochenlanger Verspätung wiederkehrte. Das Ergebnis gelang herausragend: die Spätlese war geboren. Der bummelnde Reiter wurde zur Legende und ging als „Spätlesereiter“ in die Geschichte ein. Weinambassador von Schloss Johannisberg ist Sarah Zörb, sie wird an diesem Abend zusammen mit der Sommeliére des Juliette, Diana Pamp, die Weine öffnen und erläutern. Bekocht werden Sie von Küchenchef Christian Weber, der zusammen mit Patron Carsten Rettschlag das auf den Wein abgestimmte Menü kreiert hat. Das Restaurant Juliette ist im Gault&Millau mit 16 Punkten und   bewertet.

Sa.

Sarah Zörb

23.2.

6-Gang-Menü mit Jahrgangsweinbegleitung Restaurant Juliette Jägerstraße 39 | 14467 Potsdam Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

169,-

DAM POTS IAL S PE Z

Weine: 1959 Schloss Johannisberger Riesling Rosalack Auslese 1969 Schloss Johannisberger Riesling Grünlack Spätlese 1979 Schloss Johannisberger Riesling Rotlack Kabinett 1989 Schloss Johannisberger Riesling als Überraschung 1999 Schloss Johannisberger Riesling Rotlack Kabinett 2009 Schloss Johannisberger Riesling Silberlack GG Doppelmagnum Wir bitten um Verständnis, dass wir bei den absoluten Raritäten wie 1959 und

Christian Weber & Diana Pamp

DRESSED TO THE NINES 1959 was an incredible vintage in Germany — perfect flowering, warm daytime weather with cool evenings, and an endless summer. Schloss Johannisberg remembers. After all, the estate looks back on 1200 years of winegrowing history. Sarah Zörb is Schloss Johannisberg's wine ambassador and on this evening she will be opening and expounding on vintages ending with '9', going back to 1959. Juliette's executive chef Christian Weber (16 points/   ) worked with chef de cuisine Carsten Rettschlag and house sommelière Diana Pamp to create a special menu to fit these incredible bottles. Please see the German version for the exact vintage info, and note that the 1959, 1969 and 1989 vintages will only be poured in very small volumes (4 or 8 cl).

1989 nur kleine Mengen ausschenken können (4 cl pro Person), bei 1969 schaffen wir 8 cl, bei den anderen kalkulieren wir 0,1 l pro Person und Wein.


Sauli Kemppainen, Ilona Scholl, Sabrina Schanz, Maximilian Strohe, Massimo Ferradino & Stephan Hentschel

TOUR DE CUISINE

TOUR DE CUISINE

AUF TRÜFFELSUCHE DURCH BERLIN

D

as Zeug macht süchtig. Sein intensiver Geruch ist unverkennbar. Konsumiert wird es in flüssiger Form, gehobelt oder erhitzt. Meistens wird es importiert und Massimo Ferradino handelt damit. Bei der Tour de Cuisine 2019 gewährt er uns exklusive Einblicke in das Geschäft mit dem Genuss – Trüffel sind seine Droge. Die Tour für Trüffeljunkies wird spannend: quer durch Berlins Zentrum, immer dem Schlauchpilz auf der Spur – manchmal versteckt er sich sogar so gut, dass wir vierbeinige Verstärkung benötigen werden!

Angetrüffelt wird im Savu am Kudamm. Dort bringt Sauli Kemppainen seine finnische Sterne-Vergangenheit mit italienisch/spanisch/nordischer Finesse auf den Tisch. Mit dem Trüffelmobil geht es weiter nach Kreuzberg. Für Wegzehrung ist gesorgt: Der Winzer Michael Gutzler vom VDP.Weingut Gutzler ist dabei mit edlen Weinen aus Rheinhessen.

Mario Gohmert

Sa.

23.2.

Nur 12 Tickets !

4 Gänge mit Weinbegleitung in 4 Restaurants Restaurant Savu Kurfürstendamm 160 | 10709 Berlin Beginn: 15.00 Uhr

149,Die Trüffelsuche erreicht im „Tulus Lotrek“ ihren nächsten Höhepunkt: Sternekoch Max Strohe   kredenzt hier seine Version der Edel-Knolle, nicht ohne die passende Weinbegleitung, natürlemont! Ein Gläschen mehr kann nicht schaden, denn nun ist Abenteuerlust gefragt: Mit dem Hund geht es auf Fahndung in die Hasenheide. Wir heben hoffentlich eine Rarität aus: Trüffel, made in Germany. Spezialisiert auf die hiesigen Bodenschätze ist Mario Gohmert. Der Brandenburger Trüffelforscher wird uns in die regionale Knollenwissenschaft einführen. Mit Sternekoch Stephan Hentschel   lässt sich das Wissen im Anschluss noch

Massimo Ferradino is a dealer. And he‘s ready to tell all. His drug: "black gold,“ known to you and me as truffles. This 2018 Tour de Cuisine will take you to his stashes around Berlin — from Sauli Kemppainen’s Savu on the Kudamm to "Tulus Lotrek“ and star chef Max Strohe in Kreuzberg. There‘ll be wines to brace you for adventure... for soon it‘s off to the Hasenheide with Mario Gohmert, local truffle expert, and his trusty dog. That‘s right. Truffles, made in Berlin! Your courage will be rewarded with a trip to Cookies Cream and star chef Stephan Hentschel for the third course. You can then celebrate your score at the Ritz Carlton to the sweet artistry of patisserie chef Sabrina Schanz. Warning: only 12 spots are available! vertiefen. Im Cookies Cream kredenzt der Edelpilzprofi den dritten Gang, bevor wir dann weitertrüffeln, zum Dessert und Ausklang ins Ritz Carlton, versüßt durch Patissière Sabrina Schanz.

Zeitplan (geschätzt): 15.00 Uhr Treffen Restaurant Savu 16.10 Uhr Eintreffen Tulus Lotrek 16.50 Uhr Trüffelsuche 17.20 Uhr Weiterfahrt ins Cookies Cream 18.30 Uhr Ankunft im Ritz Carlton Im Anschluss: Ausklang und individuelle Heimreise

21


Fischstäbchen Typisch deutsch

Die Jeunes Restaurateurs leben Gastfreundschaft und höchste Kochkunst. So werden Traditionen bewahrt und immer wieder neu erfunden. jre.de

Regionale

WELT KLASSE


Ronny Siewert

Dieter Müller

Müllers Schüler

S Foto Siewert & Vogel: © Peter Lueck; Foto Tafel: © www. fotolia.com/small smiles

chon gehört? Der legendäre 3-Sterne und       Koch Dieter Müller beehrte Berlin und ist nun Patron der Gastronomie des Ritz-Carlton in einem der beiden Beisheim-Türme. Eine kleine Sensation! Er selbst weilt während unseres Festivals arbeitend auf einem Kreuzfahrtschiff, das soll uns aber nicht aufhalten. Große Köche erkennt man schließlich daran, dass sie, ähnlich wie große bildende Künstler, eine Heerschar an Schülern in die Welt entsenden und dadurch weit in die Zukunft wirken. Also konzentrieren wir uns auf die Schüler des Ausnahmetalentes, den der Gault&Millau zu den 16 besten Köchen der Welt zählt.

Philipp Vogel ist ein Glücksfall für Berlin. Als Küchenchef des Palais Hansen in Wien wurde er mit     und einem Stern ausgezeichnet. Heute ist der Müller-Schüler Küchenchef und Hoteldirektor des Orania in Kreuzberg. Somit ist er auch unser Gastgeber des Abends. Christoph Rainer konnten wir schon einmal für den Tagesspiegel-Genuss Abend nach Berlin locken. Der überaus talentierte Koch ist mit 2 Sternen und 18 Punkten, also     , dekoriert. Er ist heute Küchenchef des Luce d’Oro im Hotel Schloss Elmau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Ronny Siewert ist ebenso mit     , und 18 Punkten im Gault&Millau ausgezeichnet. Für das Gourmetrestaurant

Sa.

Christoph Rainer

Philipp Vogel

23.2.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Hotel Orania Oranienstraße 40 | 10999 Berlin Einlass: 18.00 | Beginn: 19.00 Uhr

159,Friedrich Franz im Grandhotel Heiligendamm erkochte er den begehrten Stern. Auch er ist Müller-Schüler, war aber auch noch bei den Kochlegenden Heinz Winkler und Helmut Thielges in der Schule. Nur der Winzer ist kein Müller-Schüler, er konnte uns aber glaubhaft versichern, dass er mit großer Leidenschaft dessen Kreationen genoss. Nik Weis kommt also als echter Dieter Müller-Fan. Auch er hat mit seinem VDP.Weingut St. Urbans-Hof bereits Legendenstatus erreicht. Er schafft es wie kaum ein anderer Moselwinzer Spaß, Grandezza und Terroir in die Flasche zu zaubern. Wir freuen schon sehr auf seine Weine und auf die spannenden Kombinationen mit dem Essen der drei Müller-Schüler! Matti & Taifun gestalten den Abend musikalisch mit Piano und Percussion.

MÜLLER'S STUDENTS Grand masters are distinguished by the later accomplishments of their pupils. The extraordinary Dieter Müller (***/       ) will be elsewhere, but his presence will be felt. Student 1: Philipp Vogel   , executive chef and hotel director of Orania in Kreuzberg. And our host for the evening. Student 2: Christoph Rainer (**/18 points/     ), executive chef at Luce d’Oro in Garmisch-Partenkirchen. Student 3: Ronny Siewert (*/       /18 points) from Friedrich Franz at Grandhotel Heiligendamm. Our winemaker is no student of Müller, but is fantastic anyway: Nik Weis of St. Urbans Hof. We can't wait to taste the thrilling culinary combinations of these three Müller disciples! Musical accompaniment on piano and percussion by Matti & Taifun.

23


LUNCH PROVENÇAL IM SCHMELZWERK

Schließt man die Augen und lässt die Gerüche auf sich wirken, könnte man sich fast in Südfrankreich wähnen. Denn Markus Herbicht tischt zum Lunch die feinsten Köstlichkeiten dieser Region auf und holt den Sommer nach Berlin.

24

Marseiller Bouillabaisse von Mittelmeerfischen duftet nach Hafen und Urlaub, Sardinen aus St. Tropez mit Sauce Rouille brutzeln auf dem Holzkohlegrill und eine gesottene Milchlammschulter lockt mit Ratatouille Gemüse. Natürlich dürfen feinste Fine de Claire Austern nicht fehlen und für das französische savoir vivre gibt es einen Schluck Rosé de Provence. Begleitet wird der Lunch stilecht von Chanson-Sängern, mit denen der genussvolle Tag perfekt wird. Ein echter Geheimtipp ist dieser Termin zumal, Markus Herbicht mit seiner Veranstaltung „Mariscos de Markus“ bei der eat! berlin 2018 den Publikumspreis für das beliebteste Event gewonnen hat. Entführte er also letztes Jahr seine Gäste nach Spanien, so reist man dieses Mal mit Herbicht nach Frankreich. Das passt zu dem Koch, der in der Sterneküche seine ersten Erfahrungen sammelte und

So.

24.2.

Provencalischer Meeresfrüchte-Lunch mit Weinbegleitung Schmelzwerk in den Sarottihöfen Mehringdamm 55 | 10961 Berlin Einlass: 11.30 | Beginn: 12.00 Uhr

69,ein echter Weltenbummler ist. So kochte er in Thailand drei Jahre lang für die Königsfamilie und arbeitete eine Zeit lang in Spanien. Dann zog es ihn zu Käfer in München und ins Berliner Borchardt, wo er prominente Esser wie Angela Merkel, Gerhard Schröder, Ronald Reagan, Madonna oder Michael Jackson versorgte. Seit 2011 richtet er mit seiner Firma Markus Herbicht Catering hochkarätige Events aus.

Markus Herbicht

LUNCH PROVENÇAL February can be dreary in Berlin. Markus Herbicht, man of the house at the Schmelzwerk, the former chocolate factory at the landmark Sarotti Höfe, intends to serve some of Provence's finest delights — and bring a breath of summer to Berlin. Mediterranean fish in a Bouillabaisse á la Marseilles, sardines from St. Tropez in sauce rouille and sizzling on the grill, shoulder of spring lamb draped in Ratatouille veggies to awaken memories of harbors and holidays. No such meal would be complete without the finest Fine de Claire oysters, not to mention a dash of Rosé de Provence to add a bit of savoir vivre. The lunch will also feature authentic chanson to drive away the winter blues and make a wonderful day absolutely perfect.

Foto o. l.: © www.istockphoto.com/anyaberkut; Foto o. r.: © www.istockphoto.com/GMVozd

I

m Berliner Februar sehnt man sich geradezu nach Sommer. Und wo ist dieser schöner, als in der französischen Provence, wenn sich die Lavendelfelder leuchtend lila färben und von der Côte d´Azur ein warmer Wind weht! Heraufbeschworen wird der provenzalische Sommer im Schmelzwerk, mitten in Kreuzberg in einer ehemaligen Schokoladenfabrik im denkmalgeschützten Ensemble der Sarotti-Höfe.


iert

risch Vegeta

Garant

VEVOLUTION MIT BOBBY BRÄUER

A

Foto: © Thorsten Jochim

uf diesen „Wiederholungstäter“ freut sich unser Festivalleiter außerordentlich. Man muss wahrlich von einem außerordentlichen Glück (für uns) und einer mehr als genüsslichen Fügung sprechen, dass Bobby Bräuer zuerst mit wenig Begeisterung BWL studierte und nach 2 Semestern lieber ins Münchner Le Gourmet zu Chef Otto Koch wechselte und seine Kochausbildung mit Bravour meisterte. Der Rest ist Geschichte: Sein Weg führte ihn über die Schweiz nach Frankreich, Italien und zurück nach Deutschland. Etwa ins Münchner Sternerestaurant Aubergine, als Sous-Chef bei Eckart Witzigmann oder in die „Quadriga“ im Berliner Brandenburger Hof, wo er 2008 als Berliner Meisterkoch gekürt wurde. 2013 eröffnete Bräuer das EssZimmer in der BMW Welt in München. Im 1. Jahr erhielt er den 1. Stern. Im 2. Jahr folgte der 2. Der Gault&Millau führt ihn mit     und 18 Punkten. Moment ... Irgendwie jongliert wer hier gern mit Zahlen: Bei der eat! berlin zaubert er Ihnen feinstes Gemüse in 5 Gängen, begleitet von 5 erlesenen Weinen. Damit kennt er sich aus, denn im EssZimmer findet sich stets ein Menü für den grünen Gaumen auf der Karte. Mit frischen Aromen und regionalen Gewürzen zaubert er auch hier kleine Meisterkompositionen, unverwechselbar Bräuer eben: „Ich bin Koch, kein Philosoph. Und überzeuge gerne mit dem, was ich am liebsten mache: Für meine Gäste kochen. Ich freue mich, dass es doch den meisten schmeckt.“ Dass es zu den raffinierten Gemüsevariationen die passenden Weine gibt, dafür werden Caroline Diel und ihr Mann

So.

24.2.

Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant in der Max-Schmeling-Halle Falkplatz 1 | 10437 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

179,Sylvain Taurisson-Diel vom VDP.Weingut Schlossgut Diel sorgen. Nach Lehrund Wanderjahren in nahen und fernen Ländern kehrte Diel 2006 ins elterliche Weingut zurück. Seitdem führt sie den Betrieb gemeinsam mit ihrem Vater. Und durch den Abend führt wieder Maris Hubschmid.

BOBBY BRÄUER The world has enough MBAs. So we're grateful that Bobby Bräuer disliked studying business enough to switch to cooking instead. His EssZimmer, opened in 2013 at the BMW Welt in Munich, earned * in its first year. ** followed one year later. Gault&Millau accords him     and 18 points. For eat! berlin he'll be conjuring up 5 vegetarian masterpieces, each built around fresh aromas and regional spices — trademark Bräuer. 5 selected wines, picked by Caroline Diel and her husband Sylvain Taurisson-Diel of Schlossgut Diel, will accompany these refined vegetarian variations. After years working in and exploring countries near and far, Diel joined her father at the estate's helm in 2006. Our host for the evening: Maris Hubschmid.

25


YOU LOVE IT? WE PRINT IT!

Fotos: Š Verleih Wild Bunch

Verliebt in hohe Farbbrillanz, optimale Druckqualität und schnelle Fertigung? Ob Gold oder Silber, Bilderdruck- oder Recyclingpapier, Lackveredelung oder Personalisierung: Mach deine Ideen druckreif!


Sabine Dubenkropp & Claude Trendel

CINÉMA CULINAIRE

CINÉMA CULINAIRE MIT SCHOKOLADENMEISTERIN SABINE DUBENKROPP IN DER GOURMANDERIE

Foto o. r.: © Verleih Wild Bunch

D

ie Jahreszeit ist so dunkel wie Zartbitterschokolade. Um die wintergebeutelte Seele ein bisschen aufzuheitern, das februarfrostige Herz zu erwärmen, steht dieser Abend ganz im Zeichen französischer Sinnlichkeit und Lebensfreude. Und weil Schokolade ein Synonym für Lebensfreude ist, gibt es davon reichlich beim diesjährigen Cinema Culinaire im Centre Français de Berlin. Ein ganzes Menü im Zeichen des kakaohaltigen Glücklichmachers haben sich Küchenchef Claude Trendel und Chocolatière Sabine Dubenkropp einfallen lassen. Und die wissen, was sie tun: Sabine Dubenkropp ist nicht nur ein Pralinen-Profi par excellence, sondern auch deutsche Schokoladenmeisterin, nahm 2016 sogar an den „World Chocolate Masters“ in Paris teil! Ein Meister seines Fachs ist auch der Elsässer Claude Trendel, der 20 Jahre lang das Le Piaf in Charlottenburg erfolgreich betrieb. Seit 2017 ist er in der

So.

24.2.

Schokoladen-Empfang, Filmvorführung und 4-Gang-Menü mit Weinbegleitung Centre Français de Berlin City Kino Wedding Müllerstr. 74 | 13349 Berlin Aperitif: 17.00 Uhr Beginn: 17.30 Uhr

Film mit SchokoladenMenü

119,-

Film mit SchokoladenEmpfang

22,-

Gourmanderie des Centre Français für frankophile Gaumenfreuden zuständig. Schokoladeske Kreativität trifft auf französische Kochkunst – et voilá, schon stimmt der Serotonin-Haushalt wieder!

Chocolate is synonymous with joie de vivre, so we‘ve planned an entire menu with it at this year‘s Cinéma Culinaire at the Centre Français de Berlin. Chef Claude Trendel and Chocolatière Sabine Dubenkropp (a former German Chocolate Master) will be dreaming up cocoa-based blissmakers. Alsatian native Claude Trendel ran Le Piaf in Charlottenburg for 20 years and now oversees Francophile delicacies at the Centre Français‘ Gourmanderie. Chocolaty creativity meets French culinary prowess — and voilá, even in the dark depths of winter the body‘s serotonin count is quickly restored to joyous levels! Preceded by Lasse Hallström‘s romance film "Chocolat.“ Juliette Binoche, Johnny Depp, chocolate. Ooh la la. Sinnlichkeit und Lebensfreude finden sich an diesem Abend natürlich auch jenseits des Tellers: auf der Leinwand des City Kino Weddings läuft Lasse Hallströms’ Liebesfilm „Chocolat“, eine romantische Komödie um eine Chocolaterie in der französischen Provinz. Zum Anbeißen: Juliette Binoche und Johnny Depp in den Hauptrollen. Auszusetzen gibt es nur etwas am deutschen Untertitel des Filmes: „Ein kleiner Biss genügt“ lautet der. Also da widersprechen wir entschieden: Nein, nein und nochmals nein! Ein Hoch auf den Genuss, ein Hoch auf das Glück und ein Hoch auf diesen Abend mit Film und Schoki in ihrer schönsten Form!

27


Tom Wickboldt

TOM WICKBOLDTS OSTSEEMENÜ IM SEASIDE

E 28

in bisschen Ostseewind weht einem um die Nase, wenn man das SeaSide in Berlins Mitte betritt. Hier auf der Mohrenstraße bereitet Küchenchef Philipp Huste seinen Gästen alles zu, was im Meer zu Hause ist, von Fischspezialitäten bis zu Meeresfrüchten. Doch nicht nur die Teller lassen von der See träumen auch im Interieur des Restaurants wähnt man sich an der Seaside. Eben die Berliner Interpretation von Küstenfeeling mit vielen blau-weißen Elementen und einer großen Fischtheke, die jeden Gast beim Betreten des Restaurants begrüßt. Wir veranstalten hier einen einmaligen Dinnerabend zu dem ein ganz besonderer Star von der Ostsee zu uns herüber gespült wird. Der Sternekoch Tom Wickboldt   aus dem Gourmetrestaurant The O´Room im Seebad Heringsdorf kommt in die Hauptstadt. Er kocht dort oben im Norden eine moderne Gourmetküche mit Einflüssen aus aller Welt und kreiert seine Gerichte mit viel Liebe zum Detail. Auf immerhin schon 20 Jahre Kocherfahrung in renommierten Küchen kann der gebürtige Rostocker mittlerweile zurückblicken.

So.

24.2.

Meeresfrüchte-Menü mit Weinbegleitung SeaSide – Fish & Seafoodbar Mohrenstraße 17 | 10117 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

149,Gemeinsam mit Philipp Huste aus dem SeaSide bereitet er ein Meeresfrüchte-Menü zu, das gegen den Strom schwimmt und mit extravaganten Kom-

SeaSide

A bit of Baltic Sea wind wafts up into the nose when you enter SeaSide in Berlin Mitte. Executive Chef Philipp Huste offers guests to his establishment on Mohrenstrasse their choice of just about anything that cribbles and crabbles in the seas. This dinner has hauled in an especially notable catch from the Baltic Coast... star chef Tom Wickboldt   from the gourmet restaurant The O'room in Heringsdorf, a noted seaside resort town. Together they'll prepare a seafood menu marked by extravagant combinations that do anything but go with the flow. A pair of winemakers who prefer uncharted paths have also been selected: Weingut Jülg from the Pfalz and Wittmann from Rheinhessen will be uncorking some of their finest bottles. binationen aufwartet. Gehobene Küche von der Ostsee, fernab von allen Fischbrötchen-Klischees. Aber nicht nur die Kreationen auf den Tellern werden ungewöhnlich, auch die dazu ausgewählte Weinbegleitung wagt es, neue Wege zu gehen und die Geschmacksknospen herauszufordern. Die Weingüter Jülg aus der Pfalz und VDP.Wittmann aus Rheinhessen haben sich angekündigt und bringen ihre besten Flaschen mit. An diesem Abend weht eine frische Meeresbrise durch die Hauptstadt!

Foto Wickboldt: © MARC O‘POLO Strandcasino

GEGEN DEN STROM

AGAINST THE FLOW


Tim Raue

030/1919143722 DIESER ABEND IST EINE ECHTE NUMMER!

030 Berlin 19 Punkte Gault&Millau für Heinz Reitbauer 19 Punkte Gault&Millau für Tim Raue 14. Platz der „The Worlds 50 Best Restaurants“ für Reitbauer 37. Platz der „The Worlds 50 Best Restaurants“ für Raue 22 je 2 Sterne im Guide Michelin*

Foto Raue: © Nils Hasenau; Foto Reitbauer: © Kanizaj Marija

D

agegen ist Heinz Reitbauer     in Österreich eine ganz kleine Nummer: Nämlich die Nummer 1. Unangefochten – und jeder Koch in der Alpenrepublik wird das neidlos bestätigen. Die Liste der „The Worlds 50 Best Restaurants“ sieht ihn auf dem 14. Platz und demnach ist er der beste Koch im deutschsprachigen Raum. Bei jedem Wienbesuch zählt ein Besuch im Steirereck zum Pflichtbesuch – und keinen davon werden wir jemals vergessen. Bei Platz 37 sind wir öfter. Tim Raues Restaurant liegt einfach günstiger (für uns, nicht für die Wiener) in der RudiDutschke-Straße in Kreuzberg. Auf besagter Liste steht er also auf Platz 37 und ist damit Deutschlands höchstplatzierter Koch. Was wir gerne noch erwähnen, dass Tim Raue     Deutschlands berühmtester Koch außerhalb Deutschlands ist. Er ist auch der einzige deutsche Koch, dem Netflix in der phantastischen Serie „Chef’s table“ eine eigene Folge widmete. Und dit als Berliner, dit macht uns schon mächtich stolz, wa!?

So.

24.2.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant Tim Raue Rudi-Dutschke-Straße 26 | 10969 Berlin Einlass und Beginn: 19.00 Uhr

288,-

Heinz Reitbauer

An diesem Abend kocht jeder der beiden Kochstars je 3 Gänge, die Weine dazu werden von Tim Raues Sommelier André Macionga ausgesucht. Er wur-

030/1919143722 030 Berlin area code 19  points in Gault&Millau for Heinz Reitbauer 19  points in Gault&Millau for Tim Raue 14th in "The Worlds 50 Best Restaurants“ for Reitbauer 37th in "The Worlds 50 Best Restaurants“ for Raue 22 two * each in Michelin "The Worlds 50 Best Restaurants“ awarded Heinz Reitbauer from Austria 14th place, the best chef in the German-speaking world. His restaurant is an obligatory stop on any trip to Vienna — and always a memorable one. Tim Raue‘s restaurant in Kreuzberg ranks 37th — best in Germany. Each will be cooking 3 courses this evening, with wines selected by Raue‘s sommelier André Macionga. He was declared 2017 "Host of the Year“ by Gault&Millau, and his self-created blends are absolutely to die for. de 2017 „Gastgeber des Jahres“ beim Gault&Millau, seine selbstkreierten Cuvées zählen zur absoluten Spitzenklasse. *Anmerkung des Festivalleiters: Mit beiden Bewertungen blamiert sich der Guide Michelin alljährlich, weil es mal locker 3 sein müssten.

29


Julia Komp

Nathalie Pernstich

Foto Komp: © Melanie Bauer Photodesign; Foto Simon: © Bilderzeit Fotografie; Foto Mitte: © annette Sandner; Foto Stigler: © www.pps-studios.com

CULINARY LADIES M

ehr Scheinwerfer-Licht auf die Frauen in der Gastronomie! Das fordern viele – wir machen es möglich. In Zusammenarbeit mit Stephanie Bräuer, die gerade die Online-Plattform culinaryladies.de gegründet hat, findet bei uns der erste Abend dieses Projektes statt, an dem jede Menge Frauen für den Genuss verantwortlich sind. Wir servieren: Drei Gänge der jüngsten Sterneköchin Deutschlands, Julia Komp   , ein Dessert und das Brot von Konditor- und Bäckermeisterin Marie Simon, Gewürze von Babettes mit Nathalie Pernstich aus Wien und menübegleitende Weine von VDP.Winzerin Regina Stigler.

Die 28-jährige Julia Komp hat bereits ihren ganz eigenen Küchenstil gefunden. Sie frischt die klassische französische Küche des Schloss Loersfeld mit asiatischen, manchmal auch orientalischen Einflüssen auf. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Handwerk und frischen neuen Ideen. Genau dazu passen auch ihre Genusspartnerinnen des Abends – fünf Frauen im lukullischen Teamwork. Die Journalistin und Autorin Stephanie Bräuer hat die Gastro-Branche durch ihren Mann, Bobby Bräuer, kennen gelernt und festgestellt: „Hier gibt es ziemlich wenige Frauen.“ Also hat sie sich auf die Suche gemacht. Wenn man richtig hinschaut, findet man grandiose Frauen in

So.

Marie Simon

24.2.

Mehr-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant am Steinplatz Steinplatz 4 | 10623 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

Regina Stigler

159,-

CULINARY LADIES allen Sparten der Gastronomie. Winzerinnen und Köchinnen haben schon ein wenig von sich reden gemacht. Auch führende Branchenmagazine werden von Frauen geleitet, sie besitzen Restaurants und Cafés, sind in der Führungsebene großer Konzerne der Gastrobranche vertreten, designen Porzellan oder ganze Restaurants und erobern männerdominierte Berufe wie Metzger oder Bierbrauer. Sicher nicht „gegen“ Männer, sondern weil sie gut sind und ihren Beruf mit viel Leidenschaft ausüben. Lassen Sie sich von so viel kulinarischer Frauen-Power anstecken.

Journalist and author Stephanie Bräuer saw the need for "a bigger spotlight on women in gastronomy," so she founded the online platform culinaryladies.de. Brava! Our first contribution to this project brings together a group of female stars of the culinary scene. The table will groan under the weight of three courses from Germany's youngest female starred chef, Julia Komp   , dessert and bread from confectioner and master baker Marie Simon, spices from Babettes with Nathalie Pernstich of Vienna and wines from VDP winegrower Regina Stigler. This evening has nothing to do with being "against" men. It's all about celebrating a huge collection of culinary woman power.

31


VEVOLUTION

iert Garant

risch Vegeta

MIT THOMAS KELLERMANN

32

Von dort verschlägt es den Gemüsevirtuosen, der aber auch Tierisches raffiniert in Szene zu setzen vermag, endlich wieder in die Hauptstadt. Und hier ist er kein Unbekannter: Im Restaurant Vitrum, Hotel Ritz Carlton Berlin, erkochte er sich seinen ersten Stern. Auf Burg Wernberg, im Restaurant Kastell etablierte er sich seit 2008 zunehmend als feste Größe in der deutschen Gourmetgastronomie, seit 2011 auf Zwei-Sterne-Niveau. Er kreiert leichte und raffinierte Geschmackskompositionen, spielt mit Texturen und Gegensätzen, und vollführt dabei eine wahre Würzakrobatik. Wer jetzt meint, mit Essen spielt man nicht,

Mo.

25.2.

Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant in der Max-Schmeling-Halle Falkplatz 1 | 10437 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

179,der irrt gewaltig. Denn Kellermann darf das. Und wie er dabei besonders gekonnt mit Gemüse jongliert, hat schon manchen Fleischesser zu selig seufzenden Grünzeugliebhabern bekehrt. Regionale Gewächse, die er liebevoll „Viktualien“ nennt, bringt er besonders gerne auf die Teller. Welches Gemüse er für Sie veredelt, hat er uns noch nicht verraten. Vielleicht serviert er seinen vielfach gepriesenen Phoenix aus der Asche? Christian Peth vom Weingut Peth-Wetz wird es als erster erfahren, sucht er doch die korrespondierenden Weine aus. Die-

THOMAS KELLERMANN Don't play with your food, they say. Thomas Kellermann (     , **, executive chef of the Egerner Höfen on the Tegernsee) begs to differ. He revels in light and refined gustatory compositions that toy with textures and oppositions, often with uncanny spice acrobatics. Regional products, which he lovingly calls "victuals," are a particular favorite of his. Even we don't know just yet which veggies he'll be raising to the sublime. Perhaps his much-lauded Phoenix from the Ashes? Christian Peth from Weingut PethWetz will be let in on the secret so he can pick perfectly paired wines. This fourth vegetarian evening of our Prime Produce series will again be moderated by Tagesspiegel writer Maris Hubschmid. ser vierte vegetarische Abend unserer Spitzen-Gemüse-Reihe wird erneut von Tagesspiegelautorin Maris Hubschmid begleitet.

Foto: © L. Guadagnini / T. Sorvillo

W

er Erbsen mit Mango, Pistazien und Sambuca kombiniert, der braucht schon reichlich Chuzpe, ein ausgefeiltes kulinarisches Verständnis und eine besondere Vorliebe für feinste, hocharomatische Gemüsekreationen. Von all dem hat Thomas Kellermann     reichlich. Der 2-Sterne-Koch ist seit 2018 Küchendirektor in den Egerner Höfen am Tegernsee, die von der Familie Graf von Moltke betrieben werden.


Marco Müller

DINNER AND A FLICK

GENUSSVOLLES KINO 5 FILME, 5 GÄNGE,     UND 2 STERNE IN DER ASTOR FILMLOUNGE

D

Foto Rupp: © Jim Rakete

as Stammpublikum unseres Klassikers „Genussvolles Kino“ wird es bestätigen: wer teilnimmt, sieht Sterne. Ob es wohl daran liegt, weil Sie, im Anbetracht der servierten exzellenten Weine Glückssterne sehen? Möglich. Je ein VDP.Wein des Abends kommt vom Weingut Kühling-Gillot und vom Weingut Battenfeld Spanier. Wahrscheinlich liegt es aber eher an den Köchen: Die Stars der Reihe „Genussvolles Kino“ tragen allesamt Sterne! Michael Kempf, Hendrik Otto und Tim Raue haben das „Genussvolle Kino“ in den letzten Jahren zu dem gemacht, was der Name verspricht. Auch in 2019 wird einer dieses Versprechen halten: Marco Müller     . Der Mann kennt sich mit Genuss aus, immerhin war er schon im Schlosshotel Grunewald, im „Windspiel“ im Schloss Hubertushöhe und schließlich in der „Weinbar Rutz“ mit eben diesem hauptberuflich beauftragt. In Sachen Auszeichnungen ist Müller etwa gleichzusetzen mit Jack Nicholson, der bereits drei Oscars nach Hause trug. Obwohl über seine schauspielerischen Fähigkeiten wenig bekannt ist, weiß Marco Müller zumindest in einer Szene voll zu überzeugen: der

Mo.

25.2.

5 Filme, 5 Gänge und 2 Weine Astor Filmlounge Kurfürstendamm 225 | 10719 Berlin Einlass: 19.45 | Beginn: 20.00 Uhr

55,-

The premise behind "Dinner and a Flick“ is simple enough: buy a ticket and see stars — on the silver screen and on your plate. This time around, Marco Müller‘s name is on the (culinary) director‘s chair. His thespian skills may be unknown, but he can certainly steal a scene, having already earned ** Michelin and 18/20 points and     in Gault&Millau. In the Astor Filmlounge — coincidentally one of the loveliest film palaces in Germany — Müller and his talented crew will be cooking with support from Max Hempel, executive chef at Select Hotel Berlin Spiegelturm, and his team. radioeins host Stefan Rupp will emcee. Whether the applause at the end of the evening is for the 5 short films, the 5 mini-courses, or both... that you‘ll need to decide for yourself. spruchsvolle Aufgabe mit Bravour meistern. Unterstützt wird Marco Müller auch von Max Hempel, Küchenchef im Select Hotel Berlin Spiegelturm und dessen Azubis. Durch den schönen Abend führt übrigens einer, den Sie bisher vielleicht eher vom „Schönen Morgen“ kennen: radioeins-Moderator Stefan Rupp. Ob Leinwand- oder Menüdramaturgie: Klar ist, beim „Genussvollen Kino“ sind Profis im Einsatz, deren Berufung es ist, Sie bestens zu unterhalten – filmisch und kulinarisch. Und am Ende des Abends bleibt abzuwarten, ob der Applaus den 5 gezeigten kleinen Filmen oder den 5 servierten kleinen Gängen gilt. Oder beiden.

33

Buchbar unter: www.berlin.astorfilmlounge.de

Gastro-Szene. Bescheinigt wurde ihm das Talent schon mit insgesamt zwei Michelin-Sternen und 18 von 20 Punkten im Gault&Millau. Das „Genussvolle Kino“ ist für ihn eine besondere Herausforderung: In der Astor Filmlounge, die übrigens als eines der schönsten Kinos Deutschlands gilt, gibt es keine Küche. Doch sicher wird er als Genuss-Genie diese logistisch an-

Stefan Rupp


CHRISTIAN BAU IM DUKE

1

00 Jahre Bauhaus: was für ein Jubiläum! Die Zusammenführung der bildenden, der angewandten und der darstellenden Kunst war wohl die wichtigste Veränderung dieser erst durch Henry van de Velde entwickelten und dann von Walter Gropius durch die Gründung der Kunstschule „Staatliche Bauhaus“ 1919 in Weimar manifestierten Stilrichtung. Bauhaus veränderte wie wir die Welt sahen. Das Design von Werbeprospekten, die Architektur, Möbel- und Verbrauchsgegenständedesign. Verantwortlich dafür waren auch Lehrer wie Paul Klee, Wassily Kandinsky und Oskar Schlemmer, die allesamt an dieser Kunstschule unterrichteten. Prägend war auch die Arbeit der Kunst- und Designschule, die eine Richtung hervorbrachte, die man heute noch als „Neue Sachlichkeit“ bezeichnet. Der „Freischwinger“ von Marcel Breuer, Mart Stamm und Ludwig Mies van der Rohe ist das wohl berühmteste Möbelstück dieser Richtung.

& baustil

Mo.

25.2.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant DUKE ELLINGTON HOTEL Berlin Nürnberger Str. 50 – 55 | 10789 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

200,ErichM

Ende der 1920er Jahre entstand unter dem Einfluss des Berliner Architekten Erich Mendelsohn vom legendären Architektenteam Richard Bielenberg und Josef Moser das „Haus Nürnberg“. Die Fassade zählt zu den schönsten der Stadt und sind ein Beleg für die architektonische Ästhetik des Bauhaus. Hier befand sich auch der Ballsaal Femina, in der die goldenen 20er Jahre gefeiert wurden, wie an kaum einer anderen Stelle in Berlin. Der Nationalsozialismus setzte sowohl dem kreativen als auch dem ausgelassenen Treiben ein Ende, die meisten Akteure des Bauhaus flohen in die USA.

endelsohn

Luise

Lübke

1946 wurde der jüdischstämmige Architekt Hermann Henselmann zum Direktor der Hochschule für Baukunst und bildende Künste in Weimar berufen und mit dem Wiederaufbau der Universität beauftragt. Er wurde zu einem der prägendsten Architekten der DDR und ein wichtiger Akteur des Nachkriegs-Bauhaus. Das bcc Kongresszentrum am Alexanderplatz ist der beeindruckende Beleg dafür. Seine Enkelin Luise Lübke leitet heute die Baukasten Architektur- und Bauschule in Bremen, wo sie vor allem Kinder für Städteplanung und Architektur begeistert. Sie hat sich sehr mit der Wirkung des Bauhaus beschäftigt, natürlich auch mit der Arbeit Hermann Henselmanns und sie wird uns an diesem Abend in diese besondere Stilrichtung einführen.

Foto unten: © Amin Akhtar

34

b a u h a u s


CHRISTIAN BAU

Foto Lübke: © Franziska von den Driesch; Foto Bau: © Lukas Kirchgasser; Foto Glauert: © GrandVisions

Luise Lübke

Christian Bau ist einer der wichtigsten und prägendsten Köche Deutschlands. Von 1993 bis 1998 war er bei Harald Wohlfahrt, unter anderem als dessen Stellvertreter und Sous-Chef. 1998 übernahm er die Stelle des Küchenchefs im Victor's FINE DINING by Christian Bau im Saarland, das er seitdem an die Weltspitze brachte. Er wird mit 19,5 Punkten (!), der Höchstnote       im Gault&Millau geführt und hat 3 Sterne im Guide Michelin. 2018 wurde er als 3. Koch überhaupt mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Christian Bau ist das erste Mal bei der eat! berlin dabei und wir freuen uns enorm darüber. Er nennt seine Art zu kochen „Baustil“, seine Gerichte folgen stets einer klaren Linie, wirken nie überkandidelt oder verkopft. Die Parallelen zum Bauhaus sind doch augenscheinlich. Heute befindet sich im „Haus Nürnberg“ das ELLINGTON HOTEL und das Restaurant DUKE, in dem Florian Glauert auf außergewöhnlichem Niveau kocht und dafür auch mit   und 15 Punkten im Gault&Millau empfohlen wird. Der Ballsaal Femina existiert heute noch und war lange Zeit Austragungsort unserer eat! berlin Abschlussgala. In dem Gebäudekomplex befand sich auch der legendäre Club „Dschungel“, in dem Berlin die 80er Jahre hochleben ließ. Nick Cave, Iggy Pop, Frank Zappa, Depeche Mode, Grace Jones und viele andere mehr zählten zu den Gästen des Clubs. Das ELLINGTON ist einer der spannendsten und geschichtsträchtigsten Orte dieser Stadt und immer wieder Veranstalter einiger unserer besten eat! berlin Abende. In diesem Jahr aber, da wird hier noch einer draufgesetzt und

Florian Glauert

vermutlich feiert man das 100jährige Bauhaus-Jubiläum nirgends auf der Welt köstlicher als hier. Als Winzerin dürfen wir Sarah Löwenstein vom Weingut Heymann-Löwenstein begrüßen. Das VDP-Weingut zählt zu den besten Rieslingproduzenten der Welt, der Gault&Millau honoriert das mit 4 von 5 Trauben. Zudem konnten wir

einen weiteren Winzer auf Weltniveau gewinnen: wir freuen uns sehr, dass wir zum ersten Mal das VDP.Weingut Rudolf Fürst zur eat! berlin erwarten dürfen. Winzer Paul und Sebastian Fürst produziert Weine, vor allem aus den Burgundersorten, die laut Gault&Millau „selbst die Bourgogne nachdenklich stimmen sollten“. Dementsprechend wertet der Guide auch mit 5 von 5 Trauben.

bauhaus & baustil

The Bauhaus movement, a fusion of visual, applied and performing arts, was founded 100 years ago in Weimar. Luise Lübke, granddaughter of an important Bauhaus proponent and herself director of an architecture school, will illuminate this remarkable style. Christian Bau, just the 3rd chef to receive the German Cross of Merit, is responsible for the cuisine. Since 1998 he's been executive chef at Victor's FINE DINING by Christian Bau in the Saarland (19.5 points/       in Gault&Millau, *** Michelin). He calls his style "Baustil," a clear homage to the Bauhaus? He'll be working with Florian Glauert (   /15 points) at Duke Restaurant in the Ellington Hotel. Our VDP wines: Weingut Heymann-Löwenstein (4/5 grapes) and Weingut Fürst (5/5 grapes).

35


DAM POTS IAL SPEZ

KUNST LEBEN LEBEN KUNST IST

IST

Arne Anker & Stephan Hentschel

ANKER UND HENTSCHEL IM MUSEUM FLUXUS+

36

Arne Anker kocht im Pauly Saal, ist auch mit einem Stern und   ausgezeichnet. Für sein Handwerk prägender war sicher die Arbeit mit dem grandiosen Sergio Herman. Dieser ist einer von zwei Köchen, die der Gault&Millau mit 20 von 20 Punkten ausgezeichnet hat. Marc Veyrat ist übrigens der Zweite, falls Sie mal bei Jauch sitzen und um Millionen zocken. Anker erlernte von Herman unter anderem den genialen Umgang mit Säure. Zudem ist er Künstler, wenn es um die

Constantino Ciervo

Mo.

25.2.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Museum FLUXUS+ Schiffbauergasse 4F | 14467 Potsdam Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

139,optische Präsentation geht. Jedes Gericht ist ein Kunstwerk! Auch das Titelbild des diesjährigen Magazins ist von ihm gestaltet. Das VPD.Weingut Münzberg liegt idyllisch am Rand eines typischen Pfälzer Winzerdorfes. Gunter Keßler bringt von dort die passenden Weine zu Kunst und Essen, kunstvoll durch den Abend führt radioeins Moderatorin Marie Kaiser. Das museum FLUXUS+ in Potsdam ist ein grandioser Ort, um einen solchen Abend zu begehen. Er besticht durch die großartige Ausstellung rund um die Fluxus-Kunst und hat eine beeindruckende Sammlung zeitgenössischer Kunst. Wolf Vostell ist einer der prominentesten, er wird von vielen in Berlin und Branden-

Hella De Santerossa

burg lebenden zeitgenössischen Künstlern ergänzt. Unter anderem von Constantino Ciervo, Sebastian Heiner und Hella De Santerossa, die an diesem Abend auch anwesend sein werden. Zudem haben Sie die einmalige Gelegenheit, Teil einer Kunstperformance zu werden. Mehr wird aber nicht verraten.

ART IS LIFE AND LIFE IS ART Fluxus was the 20th century‘s most radical and experimental art movement. A fitting ambiance for Arne Anker and Stephan Hentschel, who don‘t just cook, but rather make culinary art! Hentschel‘s crowning masterpiece is his */16 point/   restaurant "Cookies Cream“ … unprecedented for a fully vegetarian concept. Anker (Pauly Saal, * Michelin/   ) is an old master at the interplay with acidity in his dishes. And few chefs anywhere can match his skill in creating gorgeous platings – such as the cover shot of this year‘s magazine, which he designed. museum FLUXUS+ in Potsdam is a grand spot with grand artists — several of whom will be on hand for the evening. An interactive art performance is also planned. Life is art indeed.

Sebastian Heiner

Foto Ciervo: © Francesca Pini; Foto Heiner: © Wang Xiaomin; Kunstobjekt auf Foto © Sebastian Heiner

F

luxus ist die radikalste und experimentellste Kunstrichtung des 20. Jahrhunderts. Wir erweitern an diesem Abend das Credo „Kunst ist Leben und Leben ist Kunst“ und formulieren neu „Leben isst Kunst“, denn das beschreibt, was die zwei Ausnahmeköche machen: Kunst! Wer mit Stephan Hentschel redet, versteht sofort, dass er es hier mit einem Koch-Handwerker zu tun hat und mit einem hochgradig reflektierten, sinnlichen Feingeist. Er vollbrachte nicht nur das Kunststück, mit dem Restaurant Cookies Cream erst Berlins coolsten Laden zu machen und ihn in der schnelllebigen Szene zu etablieren, sondern Schritt für Schritt sein vegetarisches Handwerk so zu perfektionieren, dass er vor zwei Jahren sogar mit einem Stern und 16 Punkten   ausgezeichnet wurde. Und das mit einem vegetarischen Konzept.


Steve Pietschmann, Nicolas Hahn & Nico Böttcher

EIN FEST FÜR DIE PERLE IM RESTAURANT AM STEINPLATZ

Foto o. l.: © fotolia.com/valeriy555; Foto Pietschmann & Hahn/o. r.: © SE7ENTYN9NE

W

ir wollen sie weder vor die Säue werfen, noch soll uns eine aus der Krone fallen: die Perle. Kaum ein anderes Schmuckstück wird so sehr mit Seltenheit und Kostbarkeit in Verbindung gebracht wie sie. Die älteste Perle wurde als Grabbeigabe von Umm al-Qaiwain in Saudi Arabien gefunden, sie entstand um 5.500 vor Christus. Perle steht im übertragenen Sinn auch für andere Dinge: Die kleinen, feinen Bläschen, die beim Schaumwein entstehen, werden als Perlen bezeichnet, die Summe der Perlen ist die Perlage.

„Macht Sekt wieder groß!“, rufen gastronomischer Leiter Steve Pietschmann und Sommelier und Gastgeber am Abend Nico Böttcher in die Welt hinaus und ziehen das in ihrer Perle, dem Restaurant am Steinplatz, auch voll durch. Kaum ein anderes Gastroteam in Berlin setzt sich mehr für den deutschen Sekt ein. Als Winzer für diesen perlenden Abend holen sich die beiden die Sektmanufaktur Strauch aus Rheinhessen ins Boot, eine der neuen und großen Entdeckungen des Gault&Millau Weinguide 2019. Unser Festivalleiter verkostet für den Guide die Region Rheinhessen. Er bekommt leuchtende Augen, wenn

Di.

26.2.

Mehrgängiges Menü mit Weinbegleitung Restaurant am Steinplatz Steinplatz 4 | 10623 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

149,von Strauch die Rede ist. Tim Weißbach und Isabel Weißbach-Strauch werden natürlich da sein und gerne über ihre Qualitätsphilosophie reden. Tatsächlich wird es zunehmend enger für die Champagne, wenn die deutschen Winzer weiter solche Perlen produzieren. Nicolas Hahn   ist auch eine Perle – nämlich der Berliner Gastronomie, als Küchenchef des „Restaurant am Steinplatz“. Er hat sich für den Abend auch als Perlentaucher betätigt und einen Gastkoch für uns an Land gezogen, den er noch nicht verraten möchte. Eine „geheime Perle“ soll es werden. Sie, liebe Gäste, erhalten ein kleines Geschenk als Erinne-

rung an den Abend. Das wird auf alle Fälle etwas mit dem Thema zu tun haben. Eine Bahnfahrt von Perleberg nach Berlin dauert knapp 2 Std. und kostet um die 16 EUR. Nur zur Info!

A STRING OF PEARLS The pearl epitomizes exclusivity and refinement. It also serves as a metaphor for other wondrous things, such as tiny fine bubbles in sparkling wine, known as "perlage." Restaurant director Steve Pietschmann and sommelier Nico Böttcher from Restaurant am Steinplatz are active proponents of German sparkling wine. For this evening they've recruited one of the Gault&Millau's grand discoveries in its 2019 Wine Guide: Sektmanufaktur Strauch from Rheinhessen. Nicolas Hahn, executive chef at "Restaurant am Steinplatz"   , is also a pearl — of Berlin's restaurant scene. And he's got a "hidden pearl" in store — a mystery guest chef, that is. You, dear guests, are our pearls — and will receive a relevant memento in memory of the evening.

37


Natalie Lumpp & Sonja Frühsammer & Alexandra Durin-Hepke

CHAMPAGNERDINNER MIT FRÜHSAMMER, HEPKE UND LUMPP

Y 38

ann Alexandre, Dehours&Fils, Piollot, Hervy-Quenardel und Philipponnat stehen ihren populären großen Vettern in nichts nach. Dass sie weniger bekannt sind, liegt schlichtweg an der Vermarktung. Die Großen lassen viel Geld in teures Marketing fließen. Währenddessen fließen weniger bekannte Sorten in die Kehlen eines überschaubaren Kennerkreises. Dabei haben die edlen Schaumweine der immerhin gut 5000 kleinen Winzer in der Champagne wirklich mehr Aufmerksamkeit verdient.

Alexandra Durin-Hepke aus Reims, dem Herz der Champagne, ist eine Expertin in Sachen Winzer-Champagner und will diese mit ihrem Versandhandel champagne24.de einem größeren Publikum zugänglich machen. Das „größere Publikum“ sind an diesem Abend Sie – beim Champagner-Dinner lernen Sie exklusive kleine und feine Perlweine kennen, die Alexandra DurinHepke für Sie zusammengestellt hat. Darunter sind echte Raritäten und ganz besondere Jahrgänge aus ihrer Heimat.

Di.

26.2.

6-Gang-Menü mit Champagnerbegleitung Restaurant Frühsammers Flinsberger Platz 8 | 14193 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

179,Unterstützt wird sie dabei von Natalie Lumpp. Sie gehört zu den ganz großen der deutschen Weinszene. Als Sommelière in badischen Spitzenbetrieben konnte sie schon Boris Becker, Placido Domingo oder Nelson Mandela zu ihren Gästen zählen. Durch ihre Tätigkeit als Weinberaterin und ihre zahlreichen Fernseh-Auftritte ist Nathalie Lumpp selbst schon ein Promi. Beim Champagner-Dinner führt sie als Moderatorin quirlig-perlig durch den Abend.

SPARKLING STARS Alexandra Durin-Hepke of online retailer champagne24.de hails from Reims, the heart of Champagne. She is an evangelist for "grower champagnes,“ small domain wines with plenty of quality but little of the marketing budgets of the big names. On this evening she‘ll be presenting fine unheralded bubbles — including true rarities and remarkable vintages from her homeland. Natalie Lumpp, a prominent sommelière and TV personality, will moderate. And since three is the magic number, the trio will be rounded out by Berlin‘s sole female Michelin star holder: Sonja Frühsammer (* Michelin and 17 points in Gault&Millau), who will be opening the doors to her restaurant in Grunewald. This evening is guaranteed to sparkle!

Foto: © Christian Kielmann

STERNE TRINKEN

Wo die Getränke exklusiv sind, darf sich auch die kulinarische Begleitung nicht lumpen lassen – keine andere als Berlins einzige Sterneköchin ist uns gut genug für die Zubereitung des passenden Menüs zum edlen Tropfen. Sonja Frühsammer     lädt in ihr Restaurant im Grunewald. Hier hat sie sich der „Genussküche mit Hingabe und Herz“ verschrieben und erkochte sich damit auch 17 Punkte im Gault&Millau.


MEIR, MAYER & MEYER V

erwirrt ob des Titels? Dann bringen wir mal Licht ins Dunkel: Meir Adoni ist ein internationaler Shooting-Star. Er hat marokkanische Wurzeln, wuchs in Tel Aviv auf, revolutionierte die israelische Küche, führte lange Zeit das beste Restaurant des Landes (Catit), eröffnete Restaurants in New York und brachte die NahostStilistik in die Edelküchen der Welt. Für sein Restaurant „Nur“ verlieh ihm die New York Times gleich zwei Sterne. Chapeau! Jetzt ist er endlich auch in Berlin mit dem Layla am Anhalter Bahnhof – und wir bei ihm zu Gast. Andreas Mayer, der begabte Schüler von Eckart Witzigmann, kocht heute im Schloss Prielau in Zell am See. 2 Sterne im Guide Michelin,     (17 Punkte) im Gault&Millau, um nur die zwei wichtigsten Bewertungen zu nennen. Im Salzburgischen Pinzgau kocht er auf Weltniveau, seine Küche ist klassisch französisch inspiriert, bemerkenswert sind aber seine aromenintensiven Kreationen. Das macht ihm zum perfekten Partner für Meir Adoni. Das VDP.Weingut Meyer-Näkel von der Ahr muss man wohl nicht weiter vorstellen. Heute füh-

Layla

Di.

26.2.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant Layla Hallesche Str. 10 | 10963 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

159,Meike und Dörte Näkel

ren die Schwestern Dörte und Meike Näkel das Weingut, schon in dritter Generation ist es in Familienbesitz. Weltberühmt ist Meyer-Näkel vor allem für Spätburgunder, doch auch die weißen Burgundersorten, Rieslinge und Sekte sind grandios und die perfekten Begleiter der aromatischen Gänge von Meir und Mayer.

sich gleich dort ein Zimmer. Gut gelaunt, satt und beschwipst einfach nur hochgehen zu müssen ist halt schon schön!

Der Abend findet in entspannter Atmosphäre im Restaurant Layla im Hotel Crown Plaza statt. Am besten machen Sie den Abend komplett rund und mieten

39

Foto Adoni: © danp.co.il; Foto Mayer: © Klaus Bauer

Meir Adoni

MEIR, MAYER & MEYER Meir Adoni, an Israeli of Moroccan heritage, long helmed the best restaurant in that land (Catit) before aspiring to bring Middle Eastern tastes to the star kitchens of the world. Now he's in Berlin with "Layla" at Anhalter Bahnhof. Andreas Mayer cooks with classic French inspiration at Schloss Prielau (** Michelin/     /17 points in Gault&Millau) in Zell am See, Austria. His richly aromatic creations are the perfect companion to Meir Adoni. Wine estate Meyer-Näkel from the Ahr Valley is famous for its Pinot Noir, but don't underestimate its whites, which complement the fare from Meir and Mayer deliciously. Join us in the relaxed ambiance of Restaurant Layla in the Hotel Crown Plaza. Three spellings, one remarkable evening!

Andreas Mayer


Mieten können Sie bei uns fast alles

Als Europas führender Non-Food-Caterer bieten wir neben Table Top, Design- und Lounge-Mobiliar, aktuelle Trends – wie unseren täglichen Spülservice, unsere individuellen Logistikkonzepte oder die 3D-Visualisierung für Ihre Eventplanung. Nur unsere Beratung ist nicht zu vermieten, sondern inklusive. Ganz egal, ob Sie ein Catering durchführen, eine Messe ausstatten oder ein Restaurant betreiben - bei uns finden Sie das passende Equipment. Als Ihr professioneller Eventausstatter freuen wir uns auf Ihren Anruf.

www.profimiet-shop.de/berlin

Telefon + 49 33203 2921 6

VISION

”So haben Sie Wein

noch nie geSehen!“

Silvio Nitzsche WEIN | KULTUR | BAR, Dresden

G w wE w .R z i eM h eA r .N c oY m

„Pulsar“

VISION NOSTALGIC

INTENSE

BALANCED

STRAIGHT

RICH

FRESH

K ATALO G 2 0 1 8


Ricky Saward

Stephan Hentschel

MEIN LIEBER SCHWAN! VEGETARISCHE VISIONEN IM COOKIES CREAM

E Foto Saward unten: © Simon Bolz; Foto Hentschel: © Marcus Zumbansen

r mag Techno und Gemüse und wir mögen ihn. Sehr! Wir freuen uns außerordentlich, dass Stephan Hentschel   wieder mit einer eigenen Veranstaltung dabei ist! Denn ohne ihn wäre Spinat schließlich nur Spinat und Kürbis nur Kürbis. Seine vegetarische Küche im Cookies Cream weiß nicht nur ... äh ... eingefleischte Vegetarier zu überzeugen – Stephan Hentschel kocht wie Gott im Gemüsegarten. Der Sternekoch, wie stets sehr umtriebig, übernahm zusätzlich zum Cookies Cream die kulinarische Verantwortung im Crackers. 2018 übergab er diese ehrenhafte Aufgabe jedoch an Daniel Lengsfeld und investiert nun einen Teil seiner dazu gewonnenen, kostbaren Zeit in unser Feinschmeckerfestival. Sagten wir schon, dass wir uns darüber außerordentlich freuen? Sicher nicht nur wir – wir hören schon die Möhren juchzen, denn der Gemüsegenius bekommt beim diesjährigen Menü Unterstützung aus dem Seven Swans in

Di.

26.2.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Cookies Cream Behrenstraße 55 | 10117 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

109,Frankfurt. „Eine wilde Vision, ruhige Erinnerungen oder ganz die gegenwärtige Verrücktheit – die Menü-Kreationen des Seven Swans sind so vielfältig wie ihr Komponist. Jenseits des Mainstreams, diesseits des Mainstroms, immer auf den Punkt, ohne Pomp, mit allen Sinnen und gewählten Weinen“, so das Restaurant über seine Küche, die neuerdings in den Händen von Newcomer Ricky Saward   liegt.

iert Garant

risch Vegeta

Will sagen: willkommen im Veggie-Himmel! Das Cookies Cream und das Seven Swans sind Europas einzige rein vegetarische Sterne-Restaurants. Und wenn sie in Berlin aufeinandertreffen, um dort einen Gemüsegipfel für Gourmets zu veranstalten, dann hat das Seltenheitswert! Also Karten (besorgen) statt warten (bis morgen)! Übrigens: Noch ein Grund zu buchen ist die Weinbegleitung vom VDP.Weingut Dönnhoff, ausgewählt und präsentiert von Anne Dönnhoff.

VEGETARIAN VISIONS AT COOKIES CREAM Remove Stephan Hentschel   from the equation and that spinach becomes just another green, that potato just another spud. The inspiration that emerges from the kitchen at his "Cookies Cream“ seems routinely divine. For eat! berlin he‘ll be dreaming up something special together with Seven Swans of Frankfurt, Europe‘s only other Michelin star restaurant dedicated solely to vegetarian pursuits. When Hentschel and Seven Swans‘ newcomer Ricky Saward   meet in Berlin for a summit of plant-based delights, you won‘t want to miss it! A side note: Cookies Cream is on this year‘s Tour de Cuisine and Hentschel will also be playing guest chef at Museum Fluxus+ in Potsdam. After all, all good things come in threes.

41


NUR FÜR ERWACHSENE

radioeins.de


iert Garant

Vegan

VEVOLUTION MIT ANDREAS KROLIK

D

as vegane Menü von Andreas Krolik,     /18 Punkte und Gault&Millau-Koch des Jahres 2017, muss ja der helle Wahnsinn gewesen sein, wenn selbst unser Festivalleiter (... und erklärte Fleischliebhaber) schier in Verzückung geriet und den Kreateur jener Gemüsespitzen aus dem Frankfurter Zwei-Sterne-Restaurant „Lafleur“ sogleich zur eat! berlin einlud. Was hat denn schnödes Grünzeug mit Genuss zu tun, wird sich manch „eingefleischter“ Gourmand fragen. Und dann vielleicht noch kurz die Nase rümpfen. Seien Sie gewarnt! Andreas Krolik kocht als einziger Spitzenkoch unseres „Gemüse-Spezials“ komplett „tierfrei“. Warum? Weil er es kann! Seine Menüs sind vielschichtig, filigran, facettenreich. Von Krolik, der ursprünglich Förster werden wollte und schon in Brenners Parkhotel und im Tigerpalast mit zwei Sternen prämiert wurde, kann zurecht behauptet werden, dass er die vegane Küche in Deutschland auf Top-Niveau gehoben hat. Der erklärte Gemüseliebhaber kennt das Geheimnis herausragender Gemüsekreationen: Er schmort, brät, kombiniert und schmeckt so raffiniert ab, dass Ihnen gar nicht auffallen wird, dass sich so gar nichts Tierisches auf Ihrem Teller befindet. Paul Fürst und sein Sohn Sebastian leiten gemeinsam das hoch dekorierte VDP.Weingut Rudolf Fürst. Sie werden die idealen Speisenbegleiter zu Kroliks veganen Visionen aussuchen. Elegante

Di.

26.2.

Veganes 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant in der Max-Schmeling-Halle Falkplatz 1 | 10437 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

179,und fein strukturierte Rotweine und brillante trockene Weißweine sind sicher dabei. Frische und Feinheit ist bei den Fürsts oberstes Ziel. So passen sie wunderbar zusammen, die Weine und die Speisen unseres fünften grünen Abends, wie immer moderiert von Maris Hubschmid.

ANDREAS KROLIK Of the various chefs in our VEVOLUTION series, Andreas Krolik (     /18 points and Gault&Millau Chef of the Year 2017) has opted to work completely "animal-free." Why? Because he can! His menus are delicate, layered and multifaceted. He braises, roasts, combines and counterbalances so finely that you'll never notice that no animals were harmed in their making. Paul Fürst and his son Sebastian together lead the highly decorated VDP estate Weingut Rudolf Fürst. They'll be selecting a few bottles of elegant and finely structured reds and brilliant dry whites to pair perfectly with Krolik's vegan visions. Freshness and fineness — the wines and dishes of our fifth green evening, moderated as always by Maris Hubschmid.

43


RADIOEINS STEIGT UNS AUFS DACH Magnus von Keil

HOHE KUNST MIT DER MAGNUS VON KEIL BAND UND GAL BEN MOSHE

44

Radiogeschichte schrieb Magnus von Keil mit dem Format radioeins Radio Show, für das er zusammen mit Britta Steffenhagen 2017 sogar den begehrten Radio Preis bekam. Die Jurybegründung: „Wenn Britta Steffenhagen, Magnus von Keil und der Minibeatclub in den Heimathafen Neukölln laden, überträgt sich die positiv aufgeladene Atmosphäre auf eine Zielgruppe, die vom Radio mehr erwartet als formatierte Berechenbarkeit.“ Dem haben wir kaum etwas hinzuzufügen, denn exakt das erwarten wir auch an diesem radioeins Abend im Rahmen der eat! berlin. Die Veranstaltung findet statt im neuen mobilen Sendestudio von radioeins am Mercedes-Platz. Die Rooftopbar dort heißt 260° und wird vom Genusskombinat betrieben.

Di.

26.2.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung 260° Rooftop Bar Mercedes-Platz | 10243 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

149,Als Gastkoch agiert an diesem Abend der sensationelle Gal Ben Moshe. Der 1985 in Israel geborene Spitzenkoch war mit seinem Restaurant GLASS mit   und 16 Punkten im Gault&Millau geführt, kürzlich eröffnete er sein neues Restaurant prism in Charlottenburg.

Gal Ben Moshe

Er und Vivien Rödiger vom Genusskombinat werden für die hochwertige kulinarische Verpflegung sorgen und natürlich wird Stephan Attmann vom VDP. Weingut von Winning die Gerichte mit adäquaten Weinen begleiten.

RADIOEINS HEADS TO THE ROOF Magnus von Keil wrote a bit of radio history with his "radioeins Radio Show," which earned Britta Steffenhagen and him the coveted 2017 Radio Prize. His event will be held in radioeins' new mobile broadcast studio at Mercedes-Platz. The rooftop bar there is called 260° and is run by the Genusskombinat. Our guest chef for the evening: the sensational Gal Ben Moshe. Born in Israel in 1985, his Restaurant GLASS earned   /16 points in Gault&Millau; he recently opened a new restaurant, prism, in Charlottenburg. He and Vivien Rödiger from Genusskombinat will ensure the palate is just as engaged as the ears, all to the accompaniment of sumptuous wines from the VDP.

Foto o. l.: © Fabian Starosta - STAGEVIEW.de; Foto o. r.: © RolandKrüger

M

agnus von Keil ist ein absolut hoffnungsloser 80er-Jahre-Fetischist, das lässt sich in seiner Musik nicht überhören. Er kombiniert gerne Elemente aus der klassischen Rockmusik mit flächigspacigen Vintage-Synthesizern und kreiert damit etwas, dass eine befreundete Musikjournalistin einmal sehr treffend als „Vaudeville-NDW“ bezeichnet hat. Seine stilistischen Einflüsse sind hier in der Tat zahlreich: angefangen mit Queen, Annie Lennox oder David Bowie über New Wave, Classic Rock und schamlosem Disney-Kitsch.


Ass-Dur

MUSIC AND DINING WITH ASS-DUR

ESS-TOUR MIT ASS-DUR SECHS ADLON-KÖCHE, ZWEI KABARETTISTEN, EIN THEATERZELT

D Foto oben: © Jan Wirdeier

as preisgekrönte Musik-Kabarett-Duo Ass-Dur lädt Sie zu einem Abend voller Hochgenuss ein. Welcher Ort würde sich besser eignen, wenn Entertainment und Kulinarik aufeinandertreffen, als das TIPI AM KANZLERAMT! Die beiden Kabarettisten Benedikt und Dominik verbinden ihren unvergleichlichen Humor und ihre schnellen Slapstick-Nummern mit klassischer und moderner Musik und bringen damit jeden Saal zum Toben. Es wird also garantiert keine Langeweile aufkommen! Doch auch die begleitende EssTour ist ein echtes Highlight. Für die Köstlichkeiten zeichnen sich gleich sechs hochrangige Köche aus dem Hause Adlon Kempinski verantwortlich: Kai Weigand, der Küchenchef des Sra Bua, Steffen Holle aus der Patisserie, Rico Kägebein vom Ban-

Di.

26.2.

Amuse bouche und 4-Gang-Menü mit Weinbegleitung TIPI AM KANZLERAMT Große Querallee | 10557 Berlin Beginn: 17.30 Uhr

119,kett, Hendrik Otto, Küchenchef im mit 2 Sternen und     dekorierten Lorenz Adlon Esszimmer, Michele Müller, die Küchenchefin des Restaurant Quarré und Stephan Eberhard, Küchendirektor im Hotel Adlon Kempinski. Gemeinsam bereiten sie ein viergängiges Menü vor,

Michele Müller, Stephan Eberhard, Hendrik Otto, Steffen Holle, Kai Weigand & Rico Kägebein

Few spots better exemplify the intersection between entertainment and culinary arts than the TIPI theater tent at the Kanzerlamt. Prize-winning musical cabaret duo Ass-Dur combines incomparable humor and quick slapstick numbers set to classic and modern music. The meal covers 4 courses prepared by 6 high-ranking chefs from the Adlon Kempinski: Kai Weigand, executive chef at Sra Bua by Tim Raue; Steffen Holle from the patisserie; Rico Kägebein from the Banquet team; Hendrik Otto, executive chef at Lorenz Adlon Esszimmer; Michele Müller, executive chef at Restaurant Quarré; and Stephan Eberhard, executive chef at Hotel Adlon Kempinski. Wine courtesy of renowned estates Schloss Proschwitz from Sachsen and Eser from the Rheingau. dass dem Showprogramm auf der Bühne in nichts nachsteht. Direkt zu Beginn werden die Gäste im Zelt eingeladen mit auf die genussvolle Tour zu kommen. Im Foyer kommen drei Amuse Bouche stilvoll herbei geflogen. An den Dinnertischen folgen dann vier fulminante Gänge der sechs Küchenmeister, die begleitet werden von den schnellen Einlagen von AssDur. Doch nicht nur Kabarett ergänzt das Menü sondern natürlich auch ausgesuchter Wein. Dieser kommt von den renommierten VDP.Weingütern Schloss Proschwitz aus Sachsen und Eser aus dem Rheingau. Die Winzerherren Prinz zur Lippe und Dodo Freiherr zu Knyphausen sind persönlich anwesend. Am Ende des Abends verging die Zeit sicher wie im Flug, wenn man hervorragend isst, trinkt und diese einmalige Show genießt.

45


DIE ASTOR FILMLOUNGE – EIN GENUSS FÜR ALLE SINNE WOHLFÜHLKINO ZUM ENTSPANNEN - MIT GARDEROBE, LEDERSESSELN UND BEDIENUNG AM PLATZ!

Kurfürstendamm 225 10719 Berlin T. 030 883 85 51

info@berlin.astor-filmlounge.de berlin.astor-filmlounge.de /astorfilmloungeberlin

DIE AROMEN

REVOLUTION SENSA . IMMER DAS PASSENDE GL AS.

SO EINFACH GEHT WEINGENUSS. Mit SENSA wird moderner Weingenuss ganz einfach, denn jede Glasform passt exakt zu einem Aromenoder Weinstil. Ganz unkompliziert bildet SENSA mit nur vier Glasgrößen für leichte-frische, fruchtig-feine, samtig-üppige oder kraftvoll-würzige Weine die wichtigsten Weine der Welt ab. Ein weiteres Glas für Sekt und Champagner rundet die Kollektion ab. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Rotwein, Weißwein oder Rosé handelt. Entscheidend sind ganz alleine Charakter, Aroma, Duft und Geschmack . Besuchen Sie auch unseren Onlineshop: zwiesel-living.com

Das Glas der Profis. protect


WEST SIDE STORY BÜHNENDINNER MIT FRÜHSAMMERS IN DER KOMISCHEN OPER

U

Foto oben: © Freese/drama-berlin.de

m diesen Text zu lesen, brauchen Sie etwa anderthalb Minuten. Nach zwei Minuten waren die Tickets für das Bühnendinner in der Komischen Oper im letzten Jahr ausverkauft. Also buchen Sie erst und lesen Sie dann – oder lesen Sie schnell!

Das Prinzip ist auch fix erklärt: Gespielt wird „West Side Story“. Sie wissen schon – Leonard Bernsteins’ und Jerome Robbins’ Übertragung von Shakespeares „Romeo und Julia“ ins New York der 50er Jahre. Das Musical, hier furios inszeniert von Barrie Kosky und Otto Pichler, hat mit dem Bühnendinner übrigens eines gemeinsam: seine Vorstellungen in der Komischen Oper waren in der Vergangenheit stets ratzfatz ausverkauft. „Tief berührend“, „roh“ und „ungeschliffen“ sei die Inszenierung, lobte die Presse. Während der Vorstellung dürften Sie also keinen Bissen hinunterbekommen, aber das wäre ja auch nicht im Sinne der Veranstaltung. Schließlich verdient die Kunst von Sonja     und Peter Frühsammer ebenfalls Ihre vollste Aufmerksamkeit. Und so werden an diesem Abend Musical und Menü raffiniert kombiniert: Nach dem Empfang mit Vorspeise in der Massari Lounge dürfen Sie sich ganz dem Bühnengeschehen widmen. Mit elf Solisten und neunzehn Tänzern ist die Liebesgeschichte besetzt, musikalisch

Mi.

27.2.

Mehrere Häppchen und Gänge, einige davon auf der Bühne, mit Weinbegleitung und Logenkarten Komische Oper Berlin Behrenstraße 55 – 57 | 10117 Berlin Beginn: 19.00 Uhr

179,-

begleitet von Bernsteins Partitur in großer Originalbesetzung mit dem Orchester der Komischen Oper Berlin. Nach dem Augen- und Ohrenschmaus ist der Gaumen

Peter & Sonja Frühsammer

dran: Während die Sterneköchin die kulinarische Regie übernimmt, ist ihr Mann Peter Frühsammer mit dem Zusammenspiel der Weine betraut. Allesamt Hochkaräter sind es, vom erlesenen VDP.Weingut Hans Wirsching. Diplom Oenologe Dr. Uwe Matheus wird persönlich dafür sorgen.

WEST SIDE STORY This event sold out in 2 minutes last year. So consider booking before reading — or at least read fast! The concept is quickly explained: we start with an appetizer in the Komische Oper‘s Massari Lounge, then watch "West Side Story," Leonard Bernstein’s transposition of "Romeo and Juliet" to 50‘s New York City — vibrantly staged by Barrie Kosky and Otto Pichler with 11 soloists, 19 dancers and a full orchestra. Our ears and eyes sated, the palate is next: the main courses and dessert, themed to match the musical, will be enjoyed on the freshly vacated stage. Star chef Sonja Frühsammer     will be directing the culinary action, while her gent Peter Frühsammer will keep the wines in harmony. To those who manage to score tickets — bravo!

47


Horst Hummel

HUMMELFLUG P

annonien ist eine historische Landschaft, deren Namensgeber die pannonischen Stämme aus der römischen Provinz waren. Sie erstreckt sich über sieben Staaten, von Ungarn über Österreich, die Slowakei, Rumänien, Serbien, bis nach Kroatien und in die Ukraine. Diese Region bietet einen solchen Reichtum an hochwertigen Produkten und ist einfach einzigartig. Inspiriert von dieser Vielfalt und einem Gespräch mit dem Winzer Horst Hummel aus Villany in Ungarn beschloß Bernhard Moser kurzerhand diese Köstlichkeiten nach Berlin zu holen und zu einem kulinarischen, pannonischen Genussabend mit den Produkten der Regionen einzuladen.

48

Gastgeber und Koch an diesem Abend ist der Berliner Matthias Gleiß     , der das Restaurant Volt betreibt. Wunderschön gelegen am Kreuzberger Paul-Lincke Ufer finden hier die Gäste in einem alten Umspannwerk unter sehr hohen Decken und warmen Kupferlampen platz. Unterstützt wird er in der Küche von Gastkoch Jürgen Csencsits   vom Burgenländischen Gasthaus gleichen Namens. Sein Restaurant in Harmisch gehört zur Region Pannonien und setzt auf Qualitätsprodukte aus der Region und saisonale Zutaten, mit denen Csencsits zeitgemäße, jahreszeitlich inspirierte Gerichte kreiert. Dies ergänzt sich perfekt mit der Kochkunst von Matthias Gleiß, der eine gehobene Berliner Küche zelebriert. An diesem Abend widmen sich die beiden also

Mi.

27.2.

5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant Volt Paul-Lincke-Ufer 21 | 10999 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

139,den pannonischen Spezialitäten und verarbeiten Tuber Brumale, ein Trüffel aus Villany, Fleisch vom edlen Mangalitzaschwein und frischen Safran aus der Region. Auch Paradeiser, wie der Österreicher sagt – zu deutsch Tomaten – dürfen nicht fehlen und werden in der Region in einer besonders großen Vielfalt gezüchtet, mehr als 3200 Sorten wurden gezählt! Dazu kommen Käsespezialitäten von Tomáš Francisti aus der Ostslowakei und eine herrliche Weinbegleitung von eben jenem Ideen gebenden Winzer Hummel aus Villany.

Volt

Jürgen Csencsits

PANNONIAN EVENING The historical Roman province of Pannonia stretched across parts of Hungary, Croatia, Ukraine, Austria, Slovakia, Romania and Serbia. This unique region offers an unbelievable wealth of high-quality products, including tuber brumale (truffles), fine Mangalica swine, fresh saffron and more than 3,200 types of tomato! Host and chef for this evening is Berlin's Matthias Gleiß     , who runs Restaurant Volt in an old electric substation. He's invited guest chef Jürgen Csencsits   , whose inn of the same name is located in an Austrian region that was part of Pannonia and which is celebrated for its contemporary seasonal dishes. Cheese specialties from Tomáš Francisti of eastern Slovakia and magnificent wines from winegrower Horst Hummel of Villany.

Matthias Gleiß

Foto Milisits: © Iris Milisits; Foto Volt: © Jens Wegener; Foto Gleiß: © Florian Lein

PANNONISCHER ABEND MIT JÜRGEN CSENCSITS & MATTHIAS GLEISS


VON 0 AUF 100 ANA ROŠ UND SEBASTIAN FRANK

A

Foto oben: © Robert Ribič; Foto unten: © white kitchen

na Roš trägt den Titel „World’s Best Female Chef 2017“. Diese Auszeichnung und eine eigene Folge der legendären Netflix-Serie „Chef’s table“ veränderten ihr Leben komplett. Es machte sie zu einer der begehrtesten Köchinnen der Welt und das kleine slowenische Dorf Kobarid, hier befindet sich ihr Restaurant Hiša Franko, zur Pilgerstätte für Feinschmecker. „Die Zeit“ bezeichnete Ana Roš einmal als „Regionale Weltköchin“ und das trifft es ziemlich gut. Eigentlich ist es aktuell unmöglich, die vielbeschäftigte Köchin zu bekommen. Umso mehr freuen wir uns, dass sie sich für die eat! berlin 2019 Zeit nimmt. Sebastian Frank wurde auf der Madrid-Fusion zum „Besten Koch Europas 2018“ erkoren und so zum Shooting-Star der Szene. Sein Restaurant Horváth am Paul-Lincke-Ufer ist mit     und 2 Sternen dekoriert und zählt zu einem der innovativsten und spannendsten Restaurants Berlins. Frank legte innerhalb kürzester Zeit, sozusagen von 0 auf 100, die wohl beeindruckendste Kochkarriere hin, die unsere Stadt je erlebt hat. Er kam als „no-name“, allerdings hervorragend ausgebildet, unter anderem von Heinz Reitbauer im Steirereck in Wien. Die damaligen Inhaber des Horváth entdeckten ihn und gaben Sebastian Frank seine erste Küchenchefstelle. Wenige Wochen danach war Tagesspiegel-Kritiker Bernd Matthies bei ihm zu Gast und schrieb eine leidenschaftliche Lobeshymne. Es hagelte

Ana Roš

Mi.

27.2.

7-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant Horváth Paul-Lincke-Ufer 44a | 10999 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

199,Gäste en-masse, Sterne und Punkte und nun auch noch die internationale Ehrung. Das ist mehr als beeindruckend! Die beiden Ausnahmetalente kochen an dem Abend gemeinsam ein 7-Gang-Menü, das das vom Weingut Lisa Bunn und dem VDP.Weingut Dr. Crusius begleitet wird.

Sebastian Frank

FROM ZERO TO HERO Ana Roš was deemed "World’s Best Female Chef 2017" and received her own episode of the legendary Netflix series "Chef’s Table." The honors made Roš ("Hiša Franko") into one of the world's most in-demand cooks and her little Slovenian village into a pilgrimage site for gourmets. Sebastian Frank (Restaurant Horváth,     and two Michelin stars) is a shooting star, having been declared "Europe's Best Cook 2018" at the Madrid-Fusion. He originally came to Berlin as a very well-credentialled “no-name" to be discovered by the then-owners of Horváth. A rush of guests, stars and points soon followed, as did international acclaim. The pair of world stars will be cooking a 7-course menu together on this night, with wine from Lisa Bunn and Dr. Crusius.

49


Preis inkl. MwSt. Anbieter: Verlag Der Tagesspiegel GmbH, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin

Anzeige

NEU

Für 9,80 € im Handel erhältlich Versandkostenfrei bestellen: shop.tagesspiegel.de


Bernd Matthies & Kai Röger

DER TAGESSPIEGEL-GENUSS-ABEND EIN BLIND DATE MIT KÖCHEN UND WINZERN

W

enn Gastrokritiker zum Dinner laden, wird es beim Essen nichts zu meckern geben. Sichere Nummer also, zumindest was die Erfüllung von kulinarischen Erwartungen angeht – ansonsten ist beim Blind Date nämlich gar nichts sicher.

Diese beliebte Veranstaltungsreihe ist wohl die geheimnisvollste der eat! berlin. Wissen die Gäste doch vorab nicht, was sie erwartet. Nur die Rahmenbedingungen sind fix: Gastgeber sind Bernd Matthies und Kai Röger vom Tagesspiegel, hauptberuflich immer im Auftrag des guten Geschmacks unterwegs. Bernd Matthies kennt die Berliner Gastronomie wie seine Westentasche und verfasst vielbeachtete Kritiken. Kai Röger schreibt als Chef des Magazins Tagesspiegel Genuss über Neuigkeiten aus der Welt der Restaurants, über Küchentalente und Ländertrends. Eine weitere bekannte Konstante ist natürlich Markus Herbicht, der als Hausherr des Schmelzwerks mit seinem Team zwei Gänge des Menüs kredenzt. 2018 erhielt er übrigens den eat! berlin Publikumspreis.

Mi.

27.2.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Schmelzwerk in den Sarottihöfen Mehringdamm 55 | 10961 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

129,-

Wir sind gespannt, was sich die geheimnisvollen Gastronomen in diesem Jahr für Kulinherrlichkeiten einfallen lassen. Immerhin haben ihre kochenden Kollegen beim Blind Date 2018 mit Perlhuhn, Brandenburger Landschwein und Hirschkeule ganz schön vorgelegt. Aber wir sind uns ganz sicher: zu meckern geben wird’s nichts. Alles andere dürfen Sie herausfinden.

Und jetzt zum Geheimnis: Im letzten Jahr waren die Überraschungs-Köche Maximilian Strohe vom Kreuzberger Tulus Lotrek und Andreas Döllerer, der für das Blind Date extra aus Österreich anreiste. Die Weinbegleitung kam vom Weingut August Eser und vom Weingut Rings. Auch in diesem Jahr, so viel sei verraten, wird jemand eine Reise nach Berlin antreten. Eine Dame, über deren Zusage wir uns außerordentlich freuen. Unterstützt wird sie von keinem anderen als ... piiiiep! Markus Herbicht

GOURMET EVENING Nothing is certain when it comes to a blind date. Sweet anticipation is half the fun, isn‘t it? OK, we‘ll give you a few teasers: The Tagesspiegel‘s Bernd Matthies (influential critic) and Kai Röger (editor-in-chief of "Tagesspiegel Genuss“) will be hosting. And Markus Herbicht, the maestro at Schmelzwerk, and his team will be serving two courses of the menu. Herbicht, we might mention, earned the 2018 eat! berlin Audience Choice award. But that‘s it. Our lips are sealed. Sure, we could talk about the lady whose YES elicited jubilation in our office and who will be traveling extra to Berlin for the event. But that would spoil the fun. So just trust us: you won‘t have anything to complain about. All will be revealed in due time...

51


VEVOLUTION MIT DANIEL SCHMIDTHALER

52

Schmidthalers Stil ist spontan, unangepasst, eigen. Er verarbeitet keine Edelprodukte, mag kein Chi-Chi, seine Teller sind klar strukturiert. Fermentieren ist für ihn ein starkes Thema. Aber halt! Kein Trend. Solchen Marotten läuft der gebürtige Oberösterreicher, der bereits im berühmten Restaurant „Tristan“ auf Mallorca und in Kitzbühel im Restaurant „Neuwirt“ kochte, schon mal gar nicht hinterher.

Mi.

27.2.

Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant in der Max-Schmeling-Halle Falkplatz 1 | 10437 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

159,Sein hocharomatisches, ökologisches Gartengemüse stammt aus der Region und die frischen Wildkräuter sammelt er am Vorabend selbst fix im Wald. Brandenburger Sinneseindrücke will er in seinen Gemüsekreationen für Sie auf den Teller zaubern. Ob Pilze, Kohlrabi, Birke, Johannisstrauch oder Löwenzahnhonig – Schmidthaler, Mitglied im JRE-Genussnetz, will kulinarisch überraschen mit dem was Brandenburger Natur hervorbringt.

iert Garant

risch Vegeta

DANIEL SCHMIDTHALER

Daniel Schmidthaler may be the 2016 Regional Masterchef and hold * Michelin,     /17 points in Gault&Millau, but he likes his dishes clearly structured and isn't much for flash. His menu at Restaurant Klassenzimmer in the Alte Schule Fürstenhagen reflects his approach: spontaneous, unadorned, individual. His highly aromatic, fully organic garden veggies are all regional and he culls his own fresh wild herbs daily before heading into the kitchen. Schmidthaler, a member of the Jeune Restauratuers, will be sprinkling his many fine concepts and collections into this evening's dishes. Mushrooms, kohlrabi, birch, St. John's wort, dandelion honey — he's got a full array of culinary surprises in store from the wilds of Brandenburg.

Foto: © Tanja Kamp

E

s beschäftigt mich Tag und Nacht. Selbst wenn ich mal nicht koche, dreht sich bei mir alles ums Kochen. Kochen ist „... einfach meine Leidenschaft ...“. Klingt bodenständig, oder? Aber eben nur fast. Daniel Schmidthaler, seit 2017 mit einem Michelin Stern,     /17 Punkten im Gault&Millau prämiert, ist in der Tat ziemlich bodenständig. Die Menükarte seines Restaurants Klassenzimmer in der Alte Schule Fürstenhagen, nördlich von Berlin, ist ein kulinarisches Abbild davon. Und doch muss man schon wagemutig sein, in einer Region, die nicht wirklich als Gourmetziel gilt, unbeirrt seinen Weg zu gehen.


NOTHING TULUS ES COMTE WIE ES COMTE

F

erdinand von Thun und Hohenstein entstammt einem österreichischen Adelsgeschlecht, das in der Geschichte immer wieder Kardinäle, Bischöfe und sogar einen Ministerpräsidenten stellte. Er beschäftigt sich mit Immobilien, ist aber auch ein Feingeist, der ausgezeichnetes Essen und Wein (vor allem große Bordeaux) sehr liebt. 1998 wurde ihm ein heruntergekommenes Weingut bei Toulouse angeboten. Zusammen mit dem Önologen Dr. Riccardo Cotarella krempelte er alles um, schmiss die unbedeutenden regionalen Rebsorten aus dem Sortiment und kreierte einen für diese Region neuen Weinstil. Dem Gut gab er den Namen Comte de Thun, als seine Vertreterin kommt Verena Gunzelmann mit vielen guten Weinen an die Spree, ins Tulus Lotrek.

Foto oben: Dominik Maier; Foto unten: © Jennifer Marke

Beim Namen dieses Berliner Sternelokals stand Henri de Toulouse-Lautrec Pate. Der Künstler war weniger Feingeist,

Mi.

27.2.

5-Gang-Menü mit Weinbegleitung, Amuse und Petit Four Tulus Lotrek Fichtestraße 24 | 10967 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

149,eher „ein großer Fresser, der auf seinen Reisen Schiffskombüsen an sich riss und legendäre Dinnerparties für die Pariser Halbwelt schmiss …“. Der außergewöhnlich gute und präzise Küchenchef Max Strohe   und Ilona Scholl, die vielleicht charmanteste und humorvollste Gastgeberin Berlins, schreiben seinen Namen anders, damit sie nicht auf „klassisch“ französische Küche festgelegt werden.

NOTHING TULUS In 1998, Ferdinand von Thun was offered sale of a run-down winegrowing estate, Château de Frausseilles. Von Thun, a lawyer and scion of Austrian nobility, worked with legendary Italian enologist Dr. Riccardo Cotarella to turn the estate around. They ended up creating an entirely new style of wine for the region. Comte de Thun wines are bold and unbelievably well crafted. The same applies to cuisine by Max Strohe ( , one  starMichelin) from Restaurant Tulus Lotrek, while Ilona Scholl is one of the most charming hosts in Berlin. Add in Sommelière Verena Gunzelmann of Weingut Comte de Thun and chocolates sent from Toulouse by famous Chocolatier Michel Belin and the evening promises to be a highlight of eat! berlin 2019. Zum „Geschmackstieftauchen und Intensitätsgipfel-Erklimmen“ wollen sie verführen. Gault&Millau setzte Strohe schon im Jahr nach der Eröffnung die erste Mütze auf, 2017 folgte dann der erste Stern. Gut so, seit ein paar Jahren zeichnet der Guide Michelin auch coolere Läden mit dem begehrten Macaron aus.

Max Srohe & Ilona Scholl

Apropos Macaron – der weltbekannte Chocolatier aus Toulouse, Michel Belin, kann der Einladung nach Berlin leider nicht persönlich folgen. Aber wir hoffen, dass einige seiner macarons et chocolats es rechtzeitig nach Berlin schaffen.

53


Sebastian Frank & Andreas Rieger

COOK MY DISH

einsunternull

VERKEHRT-HANDS-DINNER MIT FRANK & RIEGER

54

„Sing my song“ ist ein alter Hut. Künstler, die jeweils den Hit des anderen singen. Geschenkt! Was wir an dem Abend machen: Andreas Rieger kocht einige Signature Dishes von Sebastian Frank und umgekehrt. „Kontrolliertes Nichtstun“ so beschreibt Jochen Beurer seine Maxime im Weinbau. Er ist einer der besten Winzer

Do.

28.2.

6-Gang-Menü mit Wein- und alkoholfreier Begleitung Restaurant einsunternull Hannoversche Str. 1 | 10115 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

190,Schwabens, er bewirtschaftet sein Weingut in Kernen-Stetten biologisch-dynamisch. Es ist beachtlich, dass Beurer seine Weine erst seit 1997 selbst füllt, nachdem er die regionale Genossenschaft verließ. In nur 20 Jahren schaffte es der geniale Weinmacher, sich an die Spitze des Landes zu arbeiten. Da sowohl Frank als auch Rieger die alkohol­ freie Getränkebegleitung perfektioniert haben, werden wir die Gänge nicht ausschließlich mit Wein, sondern auch mit der ein oder anderen Alternative begleiten. Es wird also spannend, lustig und mit Sicherheit wohlschmeckend!

COOK MY DISH "Sing my song" — artists covering each other‘s hits — is old hat. We‘re laying down a remix instead: mega-star chefs cooking each other‘s signature dishes. Sebastian Frank from Kreuzberg‘s Restaurant Horváth     and Andreas Rieger from einsunternull   are household names in Berlin. Frank recently earned the title of "Best European Chef 2018" at the Madrid Fusión, while Rieger is celebrated for his minimalist style. Each is a strict adherent of the local/seasonal ingredients rule. Each has an unmistakable signature. So let‘s see if you can tell what‘s what and who‘s who! Beverages, alcoholic and non, will come from well-regarded Swabian vintner Jochen Beurer, notable for his bio-dyn inspired motto of "controlled inaction."

Foto einsunternull: © Till Schuster

V

erkehrte Welt im einsunternull, an diesem Abend nennen wir es mal nulluntereins. Sebastian Frank     und Andreas Rieger   muss man in Berlin niemandem vorstellen. Frank erkochte in seinem Kreuzberger Restaurant Horváth innerhalb kürzester Zeit zwei Sterne und 17 Punkte im Gault&Millau. Kürzlich wurde er sogar auf der Madrid Fusión zum „Best European Chef 2018“ gekürt. Was für eine Auszeichnung! Andreas Rieger ist der vielbeachtete Küchenchef des einsunternull. Sein minimalistischer Stil brachte ihm schnell einen Stern und   im Gault&Millau ein. Was beide Köche vereint ist, dass sie einen unverwechselbaren Stil haben und dass beide rigide saisonal und lokal kochen.


DESSERT KANN MEHR

René Frank

MATTHIAS SPURK IN DER CODA DESSERTBAR

S

achen gibt es, die gibt es vermutlich nur in Berlin – zumindest innerhalb Deutschlands. Die Coda Dessertbar ist so eine. Eine Bar, in der der Gast ein Menü essen kann, das nur aus Desserts besteht? Diese sind so klug und präzise gemacht, dass man auch nach dem dritten Gang die süßen Sachen noch nicht leid ist. René Frank ist einer der Akteure einer völlig neuen Pâtisseriekultur. Anders als früher steht jetzt der Süßspeisenkoch eben nicht mehr im Schatten des Küchenchefs, sondern entwickelt sein eigenes Profil und seine eigene Handschrift. Frank war Chefpâtissier von Thomas Bühner im La Vie in Osnabrück, bevor er sich mit der Coda Dessertbar einen Lebenstraum erfüllte. Und der Plan ging auf. Er kreierte eines der spannendsten Gastronomiekonzepte Berlins.

Do.

28.2.

6-Gang-Dessertmenü mit begleitenden Getränken CODA Dessert Dining & Bar Friedelstraße 47 | 12047 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

139,Wir freuen uns sehr, dass Frank mit Matthias Spurk einen der renommiertesten Pâtissiers Deutschlands gewinnen konnte und mit ihm zusammen einen Abend der besonderen süßen Art zu kreieren. Spurk ist Chefpâtissier im      

Foto Frank: © Jakob Nawka

MUCH MORE THAN JUST DESSERT A bar where the sole food is dessert? Berlin‘s got it. Each menu is so clever and precisely crafted that even after the third course you‘re still ready for more. For René Frank, a pastry chef is second to none and must develop his own profile and signature. It‘s truly one of the most fascinating gastronomical concepts in Berlin. On this evening he‘ll be joined by Matthias Spurk (Head pâtissier at       /19.5 point and *** Michelin Gästehaus Klaus Erfort in Saarbrücken, as well as "Pâtissier of the Year 2017" in Gault&Millau). Frank and Spurk will start with a few small delights before launching into a 6-course tour de force. Each creation will have a suitable beverage pairing and there will be, we suspect, a few petit fours before the end.

Matthias Spurk

(19,5 Punkte) und 3-Sterne-Restaurant Gästehaus Klaus Erfort in Saarbrücken. Der Gault&Millau kürte ihn 2017 sogar zum „Pâtissier des Jahres“. Spurk wurde übrigens von der Legende der Süßspeisen, Pierre Lingelser, in der Schwarzwaldstube ausgebildet. Frank und Spurk begrüßen Sie an dem Abend mit ein paar kleinen Startern, bevor Sie auf eine 6-gängige Rundreise entführt werden. Alle Dessertkreationen werden mit den passenden Getränken kombiniert und am Ende gibt es vermutlich noch ein paar Petit fours.

55


KIRCHE & GENUSS FESTLICHES DINNER IM DOM

Tauf- und Traukirche

E

Foto Raneburger: © Charles Yunck; Foto Staack: © Carmen Jasmyn Hoffmann

in behutsamer Umgang mit der Schöpfung kann auch schmackhaft sein“, so kündigte der SWR einst einen Beitrag über Kirche und Genuss an. Steigt man in das „ Thema ein, offenbart sich eine wunderbare Welt. Ob Weinbau, Bierbrauerei oder Käseherstellung, allerorts finden sich Spuren enger Verknüpfungen von hochwertiger Genussmittelproduktion und Klerus. Wein- und Lagenbezeichnungen wie Klosterberg, Prälat, Abtsleite, Kirchsteig spielen auch heute noch eine Rolle. Das ist nur konsequent, wird doch „das Blut Christi“ auch mit Wein symbolisiert. Bier war DAS Fastengetränk der Mönche, was so manchem Molletrinker als willkommene Ausrede dient. Man wird schnell fündig in der Kräuterkunde, in der Milchwirtschaft und beim Brot backen: Überall stoßen wir auf engagierte Mönche, Nonnen und Priester. Spannenderweise hat auch der Habitus der modernen Spitzengastronomie etwas sehr klerikales. Oft wird bei der Ernährung von „Ersatzreligion“ gesprochen, es wird das Brot gebrochen und geteilt und der Wein aus Kelchen getrunken. So mancher hat beim Schnuppern am Glas einen Gesichtsausdruck, als suche er grad den heiligen Gral. Dr. Nikolai Wojtko, Journalist, Gastrosoph und Medienwissenschaftler hat das Thema Essen und Trinken kulturgeschichtlich aufgearbeitet und darüber einige Bücher geschrieben. Er wird uns kurzweilig durch den Abend führen und mit spannenden Erkenntnissen beglücken. Bekocht werden wir von Kochlegende Franz Raneburger, der über 10 Jahre lang einen Stern im Guide Michelin hielt und heute sein eigenes Cateringunternehmen leitet. Ihm zur Seite steht

Do.

28.2.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin Am Lustgarten | 10178 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

Franz Raneburger

159,-

Andreas Staack. Ihn vermissen wir in Berlin sehr, kochte er doch auf sympathische und feinsinnige Art an Berlins Spitze mit, was der Gault&Millau mit   honorierte. Da wir den Abend auch zum Wohl des Berliner Doms gestalten wollen, werden wir eine besondere Flasche Wein versteigern. Der Erlös kommt der Berliner-Dom-Stiftung zugute, schließlich steht die Fassadenrenovierung ins Haus.

Andreas Staack

Dr. Nikolai Wojtko

FESTIVE DINNER AT BERLIN CATHEDRAL Everywhere you look there are close, deep ties between the world of food and the work of the clergy. It makes sense in many ways — Christ's blood is symbolized by wine, his body by bread, and the epicurean lifestyle is sometimes called a "replacement for religion." Dr. Nikolai Wojtko – journalist, gastrosoph and media studies expert, will provide informative and entertaining insights into this theme. The evening's cuisine will come from cooking legend Franz Raneburger, who held * Michelin for over 10 years and today runs his own catering firm. He'll be joined by Andreas Staack   , whom we very much still miss in Berlin. The evening will go to the benefit of Berlin Cathedral, including the auction of a very special bottle of wine.

57


MIT BENJAMIN BIEDLINGMAIER

W

er in einem Gourmetrestaurant mit klassischer französischer Haute Cuisine frei von der, nun ja, Entenstopfleber weg, eben jene „Falsche“, geschmacklich täuschend echte, geniale „Faux Gras“ aus Macadamianüssen, Pinienkernen, Trüffel, Ei und Kakao erfindet, der ist weder ein falscher Fuffziger noch Hochstapler. Sondern ein genialer Tüftler.

58

Benjamin Biedlingmaier     , der im edlen Caroussel im Bülow Palais in Dresden den Kochlöffel schwingt, ist dieser Tüftler und ein hochprämierter Meister seines Faches. Er zählte 2013 zu den jüngsten Sterneköchen des Landes und verteidigt ihn seither souverän, beständig und erfrischend selbstbewusst.

Do.

28.2.

Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant in der Max-Schmeling-Halle Falkplatz 1 | 10437 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

159,-

Sachsens Elbflorenz ist prunkvoll, pompös und majestätisch. Die kulinarischen Töne, die Biedlingmaier anschlägt, sind filigran, leise und durchdacht. Weit entfernt von der opulenten Völlerei, für die der einstige Landesfürst August der Starke bekannt war.

kreative Freiheit, mit der er Tag für Tag Feines auf die Teller zaubern darf. Biedlingmaier kocht klassisch, französisch – farbenfroh und spielerisch. Neben seinem Signature Dish Faux Gras stehen ebenso exquisite Gerichte „vom Tier“ wie geräucherter Stör, Kaisergranat oder Lammzunge auf der Menükarte. Allerdings nicht bei uns! Da schwelgen wir in grenzenloser Gemüselust. Moderiert wird auch dies wieder von Maris Hubschmid.

Und doch schätzt der Sternekoch den Luxus hochwertiger Produkte sowie die

Georg Prinz zur Lippe, innovativer Unternehmer, bodenständiger Schlossherr

BENJAMIN BIEDLINGMAIER Benjamin Biedlingmaier     , the man behind the cooking spoon at Dresden's fine Caroussel im Bülow Palais, became one of Germany's youngest starred chefs in 2013. He's an inventor, including his brilliant, incredibly real tasting "Faux Gras" of macadamia nuts, pine nuts, truffles, eggs and cocoa. On this evening, Biedlingmaier will be cooking classic and French — with verve and color — through a boundless vegetarian prism. Georg Prinz zur Lippe's Schloss Proschwitz is Saxon's oldest private winemaking estate and, since 1996, a member of the VDP. The innovative entrepreneur and passionate winemaker will be delving into his cellar for liquid accompaniments. As elsewhere, this final veggie fest will be moderated by Maris Hubschmid. und Winzer aus Leidenschaft, wird für die Weinbegleitung einige Spitzentropfen aus seinem Schlosskeller nach Berlin bringen. Schloss Proschwitz ist Sachsens ältestes privates Weingut und gehört seit 1996 zum VDP.

Foto: © Thiel PR

VEVOLUTION

iert

risch Vegeta

Garant


MASTERCHEF TOM FRANZ KULINARIK, DIE BRÜCKEN BAUT

D

Foto Franz: © Yadid Levy; Foto MANI: © Axel Kull; Foto Essen: © Ricarda Spiegel

as Leben schreibt Geschichten, die würde man keinem Autor erlauben. Nehmen wir die von Tom Franz: In Köln geboren, begegnet er im Rahmen eines Schüleraustausches 1989 der jüdischen Religion und der fröhlichen Mentalität der Israelis. Er fühlt sich zu den Menschen und deren Kultur so sehr hingezogen, dass er seinen Zivildienst in Israel leistet, in einem Krankenhaus und Altersheim für Holocaust-Überlebende. Danach geht er nach Deutschland zurück, wird Jurist und arbeitet als Rechtsanwalt. 2004 packt er wieder seine Koffer, wandert nach Israel aus und konvertiert nach langer Vorbereitung zum Judentum. Der begeisterte Hobbykoch lernt Dana Hadari kennen, die Tochter von Holocaust-Überlebenden. Sie heiraten und Dana überredet Tom, bei der israelischen Ausgabe von „Masterchef“ mitzumachen. Das Finale, das Tom Franz 2013 gewinnt, erreicht eine Einschaltquote von 52,3 %, die zweithöchste Quote, die das israelische Fernsehen jemals gemessen hat. Tom Franz wird zum Star und Brückenbauer zwischen Deutschland und Israel. „Deutsch sein“ wurde nun auch positiv assoziiert und Tom Franz ein sympathischer und begabter Botschafter unseres Landes. In Deutschland ist diese Geschichte noch nicht so bekannt. Wenn wir aktuell etwas brauchen, dann sind das Brückenbauer. Wir freuen wir uns sehr, dass Tom Franz anreist, um Brücken zu bauen, zwischen Berlin und Tel Aviv. Es gibt kaum einen besseren Ort in Berlin als das MANI Restaurant im gleichnamigen Hotel in der Torstraße, um diese Geschichte fortzuschreiben. Hier erwartet Sie ein außergewöhnlicher Abend, ein interaktives, kulinarisches Gemeinschafts-

Tom Franz

Do.

28.2.

Amuse bouche, 4-Gang-Menü mit Weinbegleitung MANI Restaurant Torstraße 136 | 10119 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

MANI

139,erlebnis in entspannter Atmosphäre. Das Team um Küchenchefin Franziska Weigl wird Tom Franz unterstützen und ein contemporary israeli menu kochen, mit der richtigen Portion Coolness und natürlich dem ein oder anderen Glas Wein, israelisch und deutsch – wahrscheinlich.

MASTERCHEF TOM FRANZ If there's anything we need right now, it's bridge builders. Like Tom Franz. He was born in Germany but fell in love with Israel, moved there in 2004 and converted religion. His wife Dana convinced Franz, an amateur chef, to take part in the Israeli version of "Masterchef." He won. And became a star. And a bridge-builder between Germany and Israel. There are few better places in Berlin than MANI Restaurant (in the hotel of the same name) to continue that story. Executive chef Franziska Weigl and her team have planned an interactive, shared culinary experience in a relaxed atmosphere. An evening of many charms, with the right portion of coolness and wine, of course, probably from Israel and Germany.

59


Horst Evers

Ralf Zacherl, Mario Kotaska & Marcel Woest

EINE LUKULLISCHE LESUNG IM SCHMIDT Z&KO.

V 60

ermutlich kennen Sie jeden dieser Akteure: Horst Evers ist einer der bekanntesten Autoren des deutschsprachigen Raumes. Seine Texte beschreiben den absurden Alltag der Berliner in so pointierter Art und Weise, dass er mit seinen Lesungen und Bühnenprogrammen mittlerweile große Hallen füllt. Wir lieben seine kurzen Auftritte sonntags in der Sendung Zwei auf Eins bei radioeins. Eine unfassbare Ehre, dass Horst Evers der eat! berlin einen Abend gestaltet.

Natürlich bleiben wir die eat! berlin und werden nicht zur read! berlin. Deshalb gibt es auch gutes Essen und tolle Weine. Verantwortlich dafür ist Spitzenkoch Ralf Zacherl   . 1997 bekochte er das Graue Haus im Rheingau und erhielt dafür seinen ersten Stern im Guide Michelin – damals war er grad mal 26. Ebenso einen Stern erkochte Mario Kotaska   2006 als Küchenchef des Restaurants La Societé in Köln. Viele Jahre traten die beiden bei RTL2 in „Die Kochprofis“ auf und wurden dadurch deutschlandweit zu Fernsehstars. 2014 eröffneten Zacherl, Kotaska und das

Do.

28.2.

5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Schmidt Z&KO Rheinstraße 45 – 46 | 12161 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

119,Ehepaar Anja und Carsten Schmidt das Schmidt Z&KO. in Steglitz. Eine sehr gelungene Mischung aus entspanntem Restaurant und topsortiertem Weinhandel. Als Küchenchef konnten sie Marcel Woest werben, der den Laden mit seiner kompetenten und charmanten Art auch dann schmeißt, wenn Kotaska und Zacherl (wieder mal) auf Fernsehtour sind. Sollten Sie sich nun fragen, ob es an dem Abend auch Wein gibt, dann müssen wir laut kichern. Wir sind uns sicher, dass die Schmidts sich da nicht lumpen lassen werden.

Sven Oswald und Daniel Finger werden den Abend moderieren. Zudem wird radioeins die Kurzgeschichten aufzeichnen und in den Folgewochen senden. Sollten Sie also eine Lache haben, die man unter Tausenden erkennt, ergeht der DSVGO-Hinweis, dass man den identifizierbar hören könnte.

HORST EVERS AND THE FOOD OF OTHERS Horst Evers is one of the most famous authors in the German speaking world. His fantastic texts offer pointed descriptions of the absurdities of everyday life in Berlin. We‘re honored to host him. But: we‘re eat! berlin, not read! berlin. Ralf Zacherl   and Mario Kotaska   , known in Germany as “The Cooking Pros” from RTL2 TV, will ensure that there‘s plenty of fine food and drink. Zacherl, Kotaska and their friends Anja and Carsten Schmidt opened Schmidt,Z&Co. in Steglitz back in 2014 — an ingenious mix of relaxed restaurant and well-appointed wine store, overseen by executive chef Marcel Woest. Sven Oswald and Daniel Finger will be moderating, and radioeins will be recording for broadcast.

Foto Evers: © Hans - G.Gaul

HORST EVERS UND DAS ESSEN DER ANDEREN


Marco Akuzun

EIN STERN FÜR BADEN-WÜRTTEMBERG: MARCO AKUZUN FESTBANKETT À LA eat! berlin IN DER LANDESVERTRETUNG

D

ass Baden-Württemberg mit 74 Sternen die größte Dichte an Spitzenrestaurants in Deutschland aufweist, ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Als weltweit bekanntes Feinschmeckerfestival konnten wir dies im letzten Jahr mit einem Abend in der Vertretung des Landes belegen. Das hohe Renommee der Weine und Speisen aus Baden-Württemberg gehört zum Selbstverständnis des „Ländles“. Dass Baden-Württemberg aber auch Heimatland, Wohn- oder politischer Wirkungsort von fünf deutschen Bundespräsidenten war bzw. ist, ist vielen nicht so geläufig. Man könnte sagen, die Kulinarik des Landes im Südwesten hat indirekt deutsche Staatsgeschichte mitgeprägt oder anders: Diplomatie geht auch durch den Magen. Es ist uns eine große Freude, dass der – 2013 mit einem Michelin Stern ausgezeichnete – gebürtige Friedrichshafener Marco Akuzun   vom Restaurant Top Air am Stuttgarter Flughafen das Menü des Abends zubereitet. Inspiriert von den Menükarten vergangener Staatsbankette dürfen wir gespannt sein auf seine ureigene Interpretation im klassischen Ambiente eines Festbanketts à la eat! berlin in der Landesvertretung.

Der Autor Dr. Knut Bergmann befasst sich in seinem aufschlussreichen Buch „Mit Wein Staat machen“ eingehend mit der Kulturgeschichte von Staatsbanketten und beleuchtet das Verhältnis von Wein und Staat, Protokoll und Politik.

Do.

28.2.

5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Landesvertretung Baden-Württemberg Tiergartenstraße 15 | 10785 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

149,Dabei entdeckt er verblüffende Parallelen zum Zeitgeist und Regierungsstil der Gastgeber. Dr. Bergmann wird uns sein Buch vorstellen und Geschichten aus sieben Jahrzehnten deutscher Staatspolitik zum Besten geben. Die Weine aus Baden und Württemberg werden ebenfalls Ihren kulturgeschichtlichen Beitrag leisten. Die VDP.Weingüter Graf Neipperg und Dr. Heger werden Sie mit ausgezeichneten Weinen begeistern. Die Moderation des Abends übernimmt radioeins Mo derator und g eb ü r t i g e r  B adener Christoph A z o n e.  F re u e n Sie sich auf einen g e n u s s re i c h e n Abend zwischen den Botschaften am Tiergarten.

A STAR FOR BADEN-WÜRTTEMBERG Baden-Württemberg loves fine cuisine. With 74 stars to its credit, the federal state boasts the greatest density of top restaurants in Germany. We're thrilled to be working with its official representation again this year. For our state dinner à la eat! berlin we've invited chef Marco Akuzun   from Restaurant Top Air at Stuttgart Airport. He'll be preparing what is likely the lightest and most elaborate state dinner in the federal republic's history. Wine always plays a major role at these affairs. Dr. Knut Bergmann will be on hand to explain the importance of wine at state functions as well as other details from his fascinating book "Mit Wein Staat machen" ("How Wine Plays Politics").

Christoph Azone

61


Weingut Stigler

Seite 9 & 31

Weingut Rudolf Fürst

Seite 35 & 43

Weingut St. Urbans-Hof

Weingut Espenhof

Schloss Proschwitz

Weingut Gutzler

Seite 9, 12 & 23

Seite 45 & 58

Seite 21

Schlossgut Diel

Weingut HeymannLöwenstein 

Weingut Kühling-Gillot & Weingut Battenfeld-Spanier 

Weingut Münzberg

Weingut Eser

Weingut Graf Neipperg

Weingut Pfeffingen

Schloss Vollrads

Weingut Lisa Bunn

Weingut Dr. Crusius

Weingut Dr. Hugo Thanisch 

Seite 33

Seite 36

Weingut Prinz Salm

Seite 17

Seite 69

Weingut Dönnhoff

Seite 25

Seite 35

Seite 41

62 Seite 45

Weingut Hans Wirsching

Seite 47

Seite 61

Seite 49 & 72

Seite 49

Seite 66

Fotos: Stigler © www.pps-studios.com; Espenhof © Lukas Hofstaetter; Fürst © Gert Krautbauer; Gutzler © Peter Pulkowski; Heymann-Löwenstein © Andreas Durst; Kühling-Gillot © AD LUMINA Ralf Ziegler; Eser © Werner-Hohensee; Pfeffingen © melhubach photographie; Wirsching © Ina Brosch

UNSERE WEINPARTNER


Schloss Reinhartshausen

Bürgerspital Würzburg

Weingut Roth

Ökonomierat Rebholz

Weingut Fitz-Ritter

Weingut von Winning

Fotos: Reinhartshausen © Bernd Noerig; Roth © Faber & Partner; Fitz-Ritter © Andreas Durst; Winning © Markus Bassler; Jülg © Woodworks; Hey © Torsten Biel; Comte de Thun © Dominik Maier

Seite 67 & 84

Weingut Jülg

Weingut Dr. Heger

Seite 84

Seite 28

Seite 61

Seite 70

Schloss Johannisberg

Weingut Beurer

Seite 84

Seite 20

Seite 54

Weingut Meyer-Näkel

Seite 75

Seite 44

Seite 39

Weingut Karthäuserhof

Seite 64

Weingut Robert Weil

Weingut Wittmann

Weingut Hey

Weingut Franz Keller

Seite 84

Seite 28

Seite 74

Seite 64

63 Weingut Hummel

Domaine Élian da Ros

Seite 48

Seite 73

Weingut Mandia Vell

Destillerie Farthofer

Seite 68

Seite 84

Weingut Comte de Thun

Weingut AdamsWein

Weingut Peth-Wetz

Sektmanufaktur Strauch

Seite 53

Seite 32

Seite 64

Seite 37


Friedrich & Fritz Keller

GROSSE WINZER, GROSSE WEINE DAS PRÄMIERTE GAULT&MILLAU WEINMENÜ IM SPIEGELTURM

U

nsere Medienpartnerschaft mit Gault&Millau gibt uns die eine oder andere Möglichkeit. Die vermutlich schönste und wichtigste ist ein einzigartige Genuss-Abend: Es gibt tatsächlich nur eine Gelegenheit, die aktuellen drei vom Gault&Millau ausgezeichneten Preisträger gemeinsam an einem Ort mit ihren Weine zu erleben. Jeder Gewinner sucht sich dann schnell noch einen Koch aus, dem er am besten zutraut, die Weine zu begleiten. Die Namen der Köche finden Sie bald online. Fangen wir also an beim „Winzer des Jahres“: Wir gratulieren Fritz und Friedrich Keller vom VDP.Weingut Franz Keller zu dieser bedeutenden Auszeichnung! Das Hotel und Sternerestaurant "Schwarzer Adler" gehört zum Weingut und die Kellers bringen natürlich Küchenchef Christian Baur   mit nach Berlin.

64

„Aufsteiger des Jahres“ ist das Weingut Kathäuserhof. Ob an diesem Abend der in den USA lebende Inhaber Albert Behler oder die Geschäftsführerin Julia Lübcke dabei ist, das konnten wir zu Redaktionsschluss noch nicht herausfinden. Vielleicht kommen ja auch beide?

Britta Wiegelmann

Do.

28.2.

Moderiertes 6-Gang-Menü mit prämierter Weinbegleitung Restaurant SkyTower Freiheit 5 | 13597 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

139,-

„Entdeckung des Jahres“ ist die Winzerin Simone Adams aus Rheinhessen. Unser Festivalleiter ist beim Gault&Millau zuständig für diese Region. Er und Chefredakteurin Britta Wiegelmann waren sich schnell einig, dass das, was da passiert, herausragend ist. Gratulation und herzlich willkommen in Berlin! Als Moderatorin des Abends fungiert die Chefredakteurin des Gault&Millau Weinguide persönlich: Britta Wiegelmann. Der Abend findet im SkyTower Restaurant des SelectHotel im Spiegelturm in

Christian Baur

Albert Behler

Spiegelturm

GRAND WINEMAKERS, GRAND WINES One time only: the three current winners of Gault&Millau's awards will be gathered in one spot, with each producer picking their own favorite chef to prepare cuisine that compliments their bottles. (Check online for the names of the chefs.) "Winemaker of the Year": Fritz and Friedrich Keller from Weingut Franz Keller! "Breakthrough Winemaker of the Year": Weingut Karthäuserhof. "Discovery of the Year": winemaker Simone Adams from Rheinhessen. The moderator for this evening will be Editor-in-Chief of the Gault&Millau wine guide Britta Wiegelmann. The evening will unfold at SkyTower Restaurant of SelectHotel im Spiegelturm in Spandau, offering a sensational view over the city and the outstanding cuisine of executive chef Max Hempel. Spandau statt. Dort genießt man nicht nur einen sensationellen Ausblick über die Stadt, sondern auch das hervorragende Essen von Küchenchef Max Hempel. Er wird an diesem Abend nicht nur winkend aus der Küche grüßen.

Max Hempel

Foto Spiegelturm: © Valentin Steinke; Foto Baur: © Jörg Wilhelm

Simone Adams


ZUM WOHL! DIE KOMISCHE OPER IM CRACKERS

D

ie gefeierte Inszenierung des Musicals um den Milchmann Tevje, der im osteuropäischen Schtetl Anatevka mit den jüdischen Traditionen, mit seinem Gott, mit dem Liebes-Eigensinn seiner drei ältesten Töchter und der tragischen Flucht vor 3-Gang-Crackers-Menü mit Weinbegleitung Pogromen ringt, verdichtet Schmerz und Crackers Freude des Lebens und berührt mit HuFriedrichstraße 158 | 10117 Berlin mor und Menschlichkeit. Titel wie „Wenn Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr ich einmal reich wär", „Zum Wohl!" und das berührende „Kleiner Spatz, kleine Chavaleh" wurden zu absoluten Klassikern. Aus Liebe zur jüdischen Tradition und im Sinne jüdischer Tradition inszenierte Intendant und Chefregisseur Genres – wir sind gespannt, welche SzeBarrie Kosky eines der erfolgreichsten, nen die KünstlerInnen ins Crackers daraber auch tragischsten Meisterwerke des aus mitbringen.

Do.

28.2.

Foto: © Iko Freese/drama-berlin.de

99,-

Crackers

Das Crackers von Gastronomielegende Heinz Gindullis (Cookie) ist ein Ort der Lebensfreude, der guten Weine und des guten Essens. Küchenchef Daniel Lengsfeld, der zuvor auch Küchenchef in Tim Raues „Sra Bua“ war, steht für hohe Güte und kulinarische Spannung. Das Menü wird nicht klassisch angerichtet, die Küche zeigt die Vielfalt ihres Repertoires und wird die verschiedenen Gerichte auf großen und kleinen Platten in die Mitte des Tisches stellen. Das Teilen des Essens ist ein wichtiges Thema, so wird es im Crackers gerne gemacht.

TO LIFE! The legendary musical Fiddler on the Roof achieves a perfect balance of comedy and tragedy to recount the resilient lust for life and will to survive among Polish Jews in a time of pogroms and expulsion by the Russians. Its music is more than just famous, it's outrageously catchy. We're excited to see which scenes the performers will be bringing to Crackers. Executive chef Daniel Lengsfeld will greet us there with his own irrepressible cuisine. No classic platings here — the various courses are served on large and small platters in the center of the table. Sharing food is an important act, and that's how it's done at Crackers. The wine will also be shared gladly.

65


GLÜCK FÜR HUGO EIN ABEND MIT WEITBLICK UND ÜBERRASCHUNGEN Eberhard Lange

66

Seit 1999 hält HUGOS durchgehend einen Stern, Thomas Kammeier hatte ihn damals erkocht. Damit feiert das Restaurant 20-jähriges Sternejubiläum und ist somit Durchhalte-Rekordhalter in Berlin. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. Seit 2015 ist der sensationelle Eberhard Lange       Küchenchef dort, er war zuvor langjähriger Stellvertreter Kammeiers. Im 14. Stock des Hotel Intercontinental kocht er auf Weltniveau und bietet den wohl schönsten Blick über Westberlin. Ob nun das oder ein anderes Restaurant das höchstgelegene Sternerestaurant der Stadt ist, das sollen andere klären. An diesem Abend machen wir ein heiteres und kulinarisch enorm anspruchsvolles Spiel rund um den Begriff „Hugo“. Konsequenterweise begleitet das VDP. Weingut Dr. Hugo Thanisch den Abend, wobei – mit kleiner Einschränkung: er selbst kann nicht dabei sein, leitete er doch bis 1895 das Weingut. Vertreten wird er von Sophia Thanisch, seiner Ur-Enkelin.

Fr.

1.3.

5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Hugos Restaurant Hotel Intercontinental Budapester Str. 2 | 10787 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

169,An dem Abend dreht sich also alles um Hugo. Wir erwarten eine flotte Überraschung von Hugo Boss, das Team des HUGOS wird uns mit dem ein oder anderen unerwarteten Hugo-Gimmick überraschen. Sollten Sie selbst übrigens Hugo heißen, dann melden Sie das bitte bei den eat! berlin Hosts und Hostessen an: Wir haben eine kleine Überraschung für Sie!

HUGOS Restaurant

HUGO HERE, HUGO THERE This entertaining evening of culinary delights is dedicated to all things Hugo. No, not the sticky-sweet elder-stinking cocktail that goes by that name in Germany. Other (better!) Hugos. Such as Hugos Restaurant (* and 17 points). Hugos has actually held that star without interruption since 1999 — a claim no other restaurant in Berlin can match. Congratulations! Sensational chef Eberhard Lange     has owned the ladle there on the 14th floor of the Hotel Intercontinental since 2015, and his tables look out on what is probably the city's best view over West Berlin. Still not enough Hugo for you? How about Weingut Dr. Hugo Thanisch, and a few more Hugo-related surprises from the HUGOS team...

Foto o. l.: © fotolia.com/Andrey Popov; Foto HUGO: © Tatjana Marintschuk

D

enkender Geist“ oder „starker Verstand“, so könnte man den Namen Hugo, der aus dem Altgermanischen stammt, über„ setzen. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, da heute ja viele glauben, dass Hugo die Übersetzung für „süßer, klebriger Cocktail mit Holunderaroma“ ist. Tatsächlich leitet sich der Name des mit einem Stern und 17 Punkten gelisteten Hugos Restaurant nicht vom männlichen Vornamen ab, sondern vom alten Namen des Restaurants: „Zum Hugenotten“.


Schloss Reinhartshausen

RIESLING, LOBSTER & FRIENDS They say aged Rieslings make an excellent pairing with lobster and other seafood. Some even claim that lobster is best served swimming in Riesling, such as in rarities from the library at Stefan Lergenmüller‘s Schloss Reinhartshausen. This past year his fine, precise and terroir-driven wines were declared "Discovery of the Year" in Gault&Millau. Also this past year: two toque, * Michelin "KochZIMMER" restaurant moved from the countryside to Potsdam, positioning hosts Claudia and Jörg Frankenhäuser and Chef David Schubert, previously at ** Louis C. Jakob in Hamburg, to reach to a broader audience. Lergenmüller, the Frankenhäusers and David Schubert will all be on hand for this evening and — we surmise — may even join in the celebration.

Claudia Frankenhäuser, David Schubert & Jörg Frankenhäuser

RIESLINGDUFT & MEERESFRUCHT

DAM POTS IAL S PE Z

RARE WEINE UND GROSSE KÜCHE IM kochZIMMER

Foto Lergenmüller: Bernd Noerig

I

m vergangenen Jahr gingen mindestens zwei anerkennende Raunen durch die Feinschmeckerszene: das erste, als Stefan Lergenmüller, Weingut Schloss Reinhartshausen, mit den Rheingauer Bestlagen zur „Entdeckung des Jahres“ im Gault&Millau erkoren wurde. Das zweite, als das   und Sternerestaurant kochZIMMER das beschauliche Beelitz verließ und ins deutlich lebhaftere Potsdam zog. Betrieben wird das Restaurant von Claudia und Jörg Frankenhäuser, er ist ursprünglich selbst ein grandioser und hochdekorierter Koch, kümmert sich heute nonchalant und umsichtig um den Gastraum. Die Küche überließ er 2016 dem grandiosen David Schubert, der zuvor im 2-Sternerestaurant Louis C. Jakob in Hamburg kochte. Auch Stefan Lergenmüllers Weine sind grandios. Jene, die er auf Schloss Reinhartshausen keltert, folgen dem klaren

Fr.

1.3.

Nur 12 Tickets !

5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant kochZIMMER Am Neuen Markt 10 | 14467 Potsdam Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

225,Terroirgedanken. Die unterschiedlichen Lagen wie Marcobrunn, Nußbrunnen oder Erbacher Schlossberg sind ungemein fein und präzise herausgearbeitet. Zudem sind diese Weine berühmt für ihre Langlebigkeit. Mindestens genauso spannend ist aber, dass Schloss Reinhartshausen alleiniger Eigentümer der Rheininsel Mariannenaue ist. Hier kultiviert Lergenmüller alte und neue Reb-

sorten. Beachtenswert an dieser Stelle ist der Orange-Wein von der Mariannenaue, der vermutlich zu den besten Vertretern dieser Spezies zählt.* Wussten Sie, dass reife Rieslinge besonders gut zu Hummer und anderem Meeresgetier passen? Man behauptet auch gerne mal, dass Hummer am besten in Riesling schwimmt. Mal sehen: auf alle Fälle werden wir ein bisschen vom Raritätenkeller von Schloss Reinhartshausen leeren und uns ins aktuelle Programm von Mariannenaue einführen lassen. Die glücklichen 12 Gäste des Abends sitzen exklusiv im Private Dining Room, selbstverständlich werden Stefan Lergenmüller, die Frankenhäusers und David Schubert an dem Abend da sein. Und schon geht ein drittes anerkennendes Raunen durch die Feinschmeckerszene. *Nein, er ist der beste (Anmerkung des Festivalleiters)

Stefan Lergenmüller

67


Weingut Mandia Vell

SECRETLY SPANISH

HEIMLICHE SPANIER MARKUS HERBICHT UND THOMAS WAMBSGANSS IM SCHMELZWERK

S

o langsam werden wir misstrauisch: Seit vielen Jahren bereitet uns Markus Herbicht grandiose spanische Veranstaltungen. Wir können es gar nicht fassen, dass er ursprünglich aus dem Saarland stammt. Wir vermuten: Markus Herbicht ist in der Tiefe seiner Seele ein heimlicher Spanier. 2018 gewann er mit dem – natürlich spanischen – Lunch „Mariscos de Markus“ sogar den Publikumspreis der eat! berlin.

68

Eines vorneweg: Verlieben Sie sich nicht in die Weine des Abends. Sie sind für 2019 vollständig ausverkauft. Topwinzer Thomas Wambsganss ist definitiv ein Pionier und Vordenker der Mallorquiner Qualitätsoffensive, ganz un-heimlich. Er bewirtschaftet das nur 5,5 ha große Weingut Mandia Vell in der Nähe von Manacor. Zuvor brachte er das Weingut Castell Miquel in Alaró auf Vordermann und verhalf ihm zu internationaler Anerkennung. Wambsganss bewirtschaftet sein Weingut biologisch-dynamisch und betrachtet den Betrieb entsprechend ganzheitlich. Kaktusfeigen, ein grandioses Olivenöl und Wurst, hergestellt aus dem Fleisch einer alten Schweinerasse, zählen zu weiteren Spezialitäten der Finca Mandia Vell. Ein Glück, der feinsinnige und charismatische Winzer hat für diesen Abend ein paar Flaschen seiner Weine zur Seite gelegt und kommt persönlich, um uns einen Einblick in seine faszinierende Arbeit zu geben.

Thomas Wambsganss

Fr.

1.3.

Tapas zum Empfang, 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Schmelzwerk in den Sarottihöfen Mehringdamm 55 | 10962 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

We suspect that Saarland native Markus Herbicht is, in the depths of his soul, a secret Spaniard. For many years he's worked up grand Spanish events for us, and in 2018 even won the Audience Choice award at eat! berlin for his "Mariscos de Markus" lunch – Spanish food, of course. Our evening will be enriched by bottles from innovative winemaker Thomas Wambsganss, who cultivates 5.5 hectares at Mandia Vell, his estate near Manacor. He works using strict bio-dynamic methods and will be on hand to explain his fascinating approach. Who could possibly beat the duo of Herbicht and Wambsganss, with grand and deep wines to accompany ingredients like pulpo, rape from Galicia, cochinillo from Segovia and ternera natural from Castile? Bravo!

149,Wir sind sicher, dass die Kombination aus Markus Herbicht und Thomas Wambsganss eine ganz besondere sein wird. Thomas‘ Weine sind grandios und tiefgründig und Markus wird die richtigen kulinarischen Kombinationen dazu finden, etwa mit Pulpo, Rape aus Galizien, Conchinillo aus Segovia und Ternera Natural aus Kastillien.

Markus Herbicht


WILLKOMMEN BÜHNENDINNER IM SCHILLERTHEATER

Jonathan Beck, Gesine Cukrowski, Mike Adler, Quatis Tarkington, Rufus Beck & Marion Kracht

D Foto oben: © Franziska Strauss; Foto Alauwad: © Ilya Shapovalov

ieses eine Wort steht an diesem Abend für einfach alles: Zuerst für das Stück. „Willkommen bei den Hartmanns“, so heißt auch die Bühnenversion des erfolgreichen Filmes mit Senta Berger und Heiner Lauterbach. Die Komödie am Kurfürstendamm spielt dieses Stück nun mit Rufus Beck, Marion Kracht und Gesine Cukrowski in den Hauptrollen. Regie führt Theaterchef Martin Woelffer. Die Komödie, die vermutlich das bekannteste Privattheater Berlins ist, musste umziehen, weil das Haus am Kurfürstendamm abgerissen wird. Vermutlich 2021 wird das Theater wieder an den Ku’damm zurückkehren. Bis dahin heißt Berlin seine Komödie im Schillertheater willkommen. Bei „Willkommen bei den Hartmanns“ geht es um eine deutsche Familie, die einen Vertriebenen bei sich aufnimmt. Natürlich sorgt das für allerhand Streit und Verwirrung innerhalb der gelernten Strukturen, der Blick auf die Geschehnisse ist aber ungemein humorvoll und satirisch. Für uns stellte sich natürlich die Frage, wie wir ein solches Stück kulinarisch

Fadi Alauwad

Fr.

1.3.

Nur 17 Tickets !

5-Gang-Menü, einige davon auf der Bühne mit Weinbegleitung und Theaterkarten Schillertheater Berlin Bismarckstraße 110 | 10625 Berlin Einlass: 18.00 | Beginn: 18.30 Uhr

159,beim anschließenden Bühnendinner begleiten sollen. Unsere Wunschbesetzung: Fadi Alauwad. Er zählte zu Syriens bekanntesten Fernsehköchen, dort hatte er einen Bekanntheitsgrad, wie ihn hier ein Tim Mälzer oder Tim Raue haben. Sein Motto „Jeder kann kochen“ wurde im arabischen Raum berühmt, Alauwad durchbrach das Dogma, dass Kochen niedere Frauenarbeit sei und brachte zudem eine ungewohnte Leichtigkeit in die orientalische Küche. Fadi Alauwad zierte

Magazincover und Plakate, „Chef Fadi“ hieß seine Sendung, die jedesmal die ganze Familie vor den Fernseher lockte. Dann kam der Bürgerkrieg, der alles zerstörte. Nachdem die Lage aussichtslos wurde, verkauften die Alauwads ihr gesamtes Hab und Gut und flohen nach Deutschland. Aus „Chef Fadi“ wurde also „Fadi der Vertriebene“. So ist es uns eine Ehre und Freude, dass Chef Fadi an diesem Abend für uns kochen wird. Er lebt mittlerweile in Aachen und hat auch sein erstes Buch auf Deutsch veröffentlicht. Der Titel: „Fadi kocht syrisch“. Willkommen Fadi Alauwad! Und ein Willkommen! auch an die Weine von VDP.Weingut Prinz Salm.

WELCOME The Komödie am Kurfürstendamm is probably Berlin's best-known private theater, but recently lost its building and is currently guesting at the Schillertheater. The play "Willkommen bei den Hartmanns" (Director: Theater Head Martin Woelffer) is about a German family that takes in a refugee. Hilarity ensures. The perfect choice to cook along such fare: Fadi Alauwad. "Chef Fadi" was once among Syria's best known TV chefs, and his motto "Everyone can cook" helped break the dogma that cooking is lowly women's work. And then came the war and the Alauwads fled to Germany. He now lives in Aachen and has published his first book in German: "Fadi kocht syrisch" ("Fadi cooks Syrian"). Welcome, Fadi Alauwad! And a welcome to Weingut Prinz Salm!

69


JOURMETS D

ie Jurte ist das traditionelle Zelt der Nomaden in West- und Zentralasien. Rund gebaut, mit Schmuckteppichen, Kissen und Schaffellen ausgelegt und einem kleinen Holzofen beheizt: ein extrem heimeliger Ort – vor allem bei kalten Außentemperaturen zieht man sich gerne darin zurück. Für uns ist die Jurte auch ein wunderbarer Ort, den wir mit gutem Essen, schönen Weinen und Geschichten füllen.

Fr. 1.3. & Sa. 2.3. 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Bayrisches Haus Elisenweg 2 | 14471 Potsdam Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

Sternekoch Alexander Dressel     wird uns nicht nur kulinarisch verwöhnen, sondern stellt auch den Ort zur Verfügung: Das Hotel Bayrisches Haus liegt mitten im Wald und es könnte keinen besseren Platz für unsere Jurte geben. Es erwartet uns ein Fünf-Gang-Menü, das wir, ganz traditionell, auf dem Boden e s s el der D r Alexan sitzend einnehmen werden. Alexander Dressel wird Gerichte kreieren, die mit wenig Aufwand und ohne grobe Verrenkungen verzehrt werden können. Auf den Bekleidungsknigge können wir an diesem Abend verzichten, kleiden Sie sich bequem – und warm. Denn vor dem Menü wird fackelgewandert, von der Alten Försterei Potsdam durch einen hoffentlich weißen Winterwald.

DAM POTS IAL SPEZ

70

Zwischen den Gängen wird uns die wunderbare Schauspielerin Anja Antonowicz mit Märchen und Geschichten beglücken. Sie spielte lange in der Lindenstraße, heute kennt man sie aus Produktionen wie Tatort, Bad Banks oder – und das macht sie so perfekt für unser Potsdam Spezial – von „Soko Potsdam“. Wir könnten uns keine bessere Märchenfee vorstellen als diese wunderbare Schauspielerin mit dem schönen Zungenschlag. Zungenschmeichler in flüssiger Form gibt es an diesem Abend vom VDP.Weingut Bürgerspital Würzburg.

149,-

Für diesen Abend organisieren wir einen kostenlosen Busshuttle vom Hauptbahnhof Potsdam zur Alten Försterei. Das Hotel Bayrisches Haus bietet ein eat! berlin Übernachtungspaket inklusive Frühstück an. Weitere Informationen unter www. eat-berlin.de.

GOURMETS IN THE YURT A yurt is the traditional round tent used by nomads of western and central Asia. With their decorative rugs, cushions, sheepskins and ubiquitous little wood stove, the yurt is the very essence of mobile coziness; ours will be set up in the garden of the idyllic Hotel Bayrisches Haus in the middle of the woods. The hotel's star chef Alexander Dressel will transform it into a wondrous culinary spot, filled with five courses to be enjoyed in the traditional style: seated on the floor. Dress appropriately. Between courses, the lovely actress Anja Antonowicz will delight our ears and minds with stories and tales to match the setting, while VDP winegrowing estate Bürgerspital Würzburg will thrill our palates.

Anja Antonowicz

Foto oben: © Manuela Clemens Fotografie; Montage: Foto Dressel: © FlorianHammeric / Wolken: © Designed by macrovector / Freepik; Foto Antonowicz: © Binh Truong

GOURMETS IN DER JURTE


Billy Wagner & Micha Schäfer

FRÜHSTÜCK3000 IM NOBELHART & SCHMUTZIG

A

Foto: © Marko Seifert

m Anfang eines jeden Tages steht das Frühstück – mit oder ohne Schnaps. Wir vom Nobelhart & Schmutzig lieben Frühstück. Nur leider ist es oft von Mittelmäßigkeit geprägt. Häufig eher Nährstoff- und Koffeinlieferant, als wirklicher Genuss, meist Überangebot, um möglichst jeden Geschmack abzudecken. Mit dem immer gleichen Aufbackbrot, mit H-Milch, Orangensaftkonzentrat, Nutella, Rotkäppchen halbtrocken, Aufschnitt und Scheiblettenkäse. Will der Deutsche nix anderes? Die Macher um Frühstück3000 haben sich dem Frühstück verschrieben – genauso wie wir uns dem Rausch in der Nacht verschrieben haben. Die drei Gründer haben es sich zum Ziel gesetzt, Berlins exklusivstes Frühstück zu servieren. Mit langjähriger Erfahrung im Lorenz Adlon Esszimmer, Restaurant Margaux, Hotel Ritz Carlton, Grill Royal und eben auch dem Nobelhart & Schmutzig bringen sie Expertise mit, sowohl in der Küche als auch als Gastgeber. Der Wunsch, ein Restaurant zu eröffnen und die Tatsache, dass es noch immer an erstklassigem Frühstück mangelt, treiben das Team an, den kulinarischen Horizont Berlins zu erweitern.

Sa.

2.3.

Frühstück mit Getränkebegleitung Speiselokal Nobelhart & Schmutzig Friedrichstraße 218 | 10969 Berlin Beginn: 10.00 Uhr

65,Im Nobelhart & Schmutzig wird oft bis nach Mitternacht gezecht. Es ist kein Restaurant mit einem klassischen À-la-Carte-

Geschäft. Es gibt ein aufeinander abgestimmtes Menü von zehn Gängen, das war’s. Dabei richten wir uns nach Jahreszeit und Verfügbarkeit der Produkte. Diese Küche nennen wir „brutal lokal“. Für den besonderen Morgen greifen wir die Idee des brutal lokalen Frühstücks auf. Eier und Milch vom Erdhof Seewalde, Buchteln aus dem Ofen und Eingelegtes aus unserem Keller. Nicht Orangen- sondern Quittensaft, statt Feigenmarmelade Zwetschge. Das Frühstück3000 präsentiert sich mit einem herzhaften und einem süßen Frühstücksgang. Für alle, die ohne Motoröl am Morgen können, haben wir auch ein Glas Sprudel bereit.

FRÜHSTÜCK3000 GETS NOBLE, HARD AND... FILTHY We love breakfast. Sadly, the first bites of the day are too often more of a calorie and caffeine delivery system than any real gourmet pleasure. The team at the not-yet-opened Frühstück3000 is dedicated to breakfast done right. Nobelhart & Schmutzig are more night people... but not on this morning. Its famous "vocally local" method – seasonal and local or not at all – will show its smiling face for once by the light of the a.m. sun. Expect the freshest of local eggs and milk, piping-hot jelly rolls and marinated delicacies from the Nobelhart pantry. Quince juice, not OJ. Plum jam, not fig. The Frühstück3000 crew will be creating one savory and one sweet dish as well. Add in a glass or two of bubbles, and THAT's how to start the day right.

71


Maria Groß

Restaurant Oderberger

MARIA, IHM SCHMECKT’S GUT ... GROSS´SCHES MITTACHESSEN IM RESTAURANT ODERBERGER

72

Maria Groß, die übrigens unter MariaOstzone firmiert, hat mit diesem Kochstil keinerlei Sterneambitionen mehr, wurde aber durch ihre lebenslustige und unterhaltsame Art zum Medienstar. Ob als Jurorin bei der „Küchenschlacht“, als Gegnerin von Tim Mälzer in „Kitchen Impossible“ oder als Jurorin bei „Grill den Henssler“: Maria sticht hervor. Durch Sachkompetenz, Schlagfertigkeit und vor allem durch ihre unverwechselbare Art zu lachen. Ihre „Muttiküche“ bringt Maria für uns in das Restaurant des Hotel Oderberger. Die Räume befinden sich im ehemaligen

Sa.

2.3.

4-Gang-Lunch im Familystyle mit Weinbegleitung Hotel Oderberger Berlin Oderberger Str. 57 | 10435 Berlin Beginn: 12.30 Uhr

89,Heizkraftwerk des Stadtbades Oderberger, welches immer noch als öffentliches Schwimmbad betrieben wird. Familie Jaeschke übernahm die marode Immobilie, sanierte Gebäude und Hallenbad und eröffnete 2016 das außergewöhnlich schöne Hotel samt Bad, das man auch zu einer famosen Eventlocation umbauen kann. Das Restaurant Oderberger ist eine gastronomische Perle im Prenzlauer Berg. Küchenchef Matthias Schmidt kocht allerfeinste Regionalküche, sogar die

MARIA, HE LIKES IT… At just 34 years of age, Maria Groß was Germany's youngest starred female chef when Michelin awarded a star to her in 2013. In 2015 she and her companion Matthias Steube opened up Restaurant Bachstelze, offering food in a style she dubbed "mama's kitchen". It's an approach unlikely to earn more haute cuisine stars, but perfect for turning this talented and vivacious chef into a media star. Visit Maria in the new restaurant of the Hotel Oderberger, in the former heating plant for the Oderberger municipal pool. Executive chef Matthias Schmidt cooks fine regional cuisine with ingredients primarily sourced from Brandenburg. We´re thrilled to have adequate wines from Weingut Lisa Bunn. Everybody knows to come home when mama's cooking...

Zutaten kommen zum größten Teil aus Brandenburg. Freuen Sie sich außerdem auf die Weine von Lisa Bunn. Lassen Sie es sich gut schmecken!

Foto Groß: © Adrian Liebau; Foto Oderberger: © Martin Nicholas Kunz

2

013, als der erste Stern im Guide Michelin kam, war Maria Groß gerade mal 34 Jahre alt und somit damals die jüngste Sterneköchin Deutschlands. 2015 verließ sie das Restaurant Clara im Erfurter Kaisersaal, um zusammen mit ihrem Lebensgefährten Matthias Steube das Restaurant Bachstelze zu eröffnen. Was Maria dort zaubert bezeichnet sie selbst als „Muttiküche“, tatsächlich hat aber vermutlich kaum jemand von uns eine Mutti, die so großartig kocht.


Dominik Obermeier

Tim Raue

Michel Dussau

SOIRÉE FRANÇAISE A LA COLETTE DER FRANZÖSISCHE SÜDWESTEN ZU GAST IN DER BRASSERIE

Foto Obermeier: Nils Hasenau; Foto Dussau: © Julien Domec

D

ie Brasserie Colette hat sich innerhalb kürzester Zeit zu Berlins erster Adresse für entspanntes Savoir Vivre entwickelt. Das liegt vor allem an Tim Raue       und Küchenchef Dominik Obermeier , die auf allerhöchstem Niveau kochen, dabei aber nie die Idee der französischen Landküche vergessen. Für die eat! berlin bemüht Tim Raue gerne sein weltweites Netzwerk und akquiriert immer wieder Akteure von Weltrang. Unter ihnen ist auch der Spitzenkoch Michel Dussau, der in den Küchen von Alain Ducasse und Bruno Cirino hervorragend ausgebildet wurde und heute in Agen zwischen Toulouse und Bordeaux das wunderbare und entspannte Restaurant „La Table de Michel Dussau“ führt. Hier verkocht er alles, was im Atlantik herumschwimmt. Dussau liebt Butter und Foie Gras und eben das macht seine Küche so authentisch und ihn so sympathisch. Als Weinmacher hat Tim Raue einen seiner Lieblingswinzer eingeladen: Élian da Ros. Wenn die Weine nur halb so wohlschmeckend sind wie der Name wohlklingend, dann kann da gar nichts

Sa.

2.3.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Brasserie Colette Tim Raue Passauer Str. 5 – 7 | 10789 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

149,-

SOIRÉE FRANÇAISE A LA COLETTE The cuisine at Brasserie Colette by Tim Raue and Executive Chef Dominik Obermeier is always world class, without ever betraying the spirit of French provincial cooking. Star chef Michel Dussau ("La Table de Michel Dussau") from southwestern France will be voyaging up special for eat! berlin. This is a man who knows how to cook anything that swims or crawls in the sea in an authentic and endearing way. Tim Raue has also invited a favorite winemaker: Élian da Ros, currently director at one of the most fascinating estates in the Côtes du Marmandais. His wines are biodynamic and gently oxidative, with little to no added sulfur. The evening promises to be rich and flavorful. Relaxed and unpretentious. A veritable symbol of our festival as a whole.

Élian da Ros

schiefgehen. Élian war zuvor sieben Jahre verantwortlicher Kellermeister der Domaine Zind-Humbrecht im Elsass, heute führt er eine der spannendsten Weinbaubetriebe in der Côtes du Marmandais südlich von Bergerac. Èlian da Ros produziert seine Weine biodynamisch und baut sie schonend oxydativ aus, während er weitgehend auf die Zugabe von Schwefel verzichtet. Der Abend wird also süffig und vollmundig. Er wird entspannt und unprätentiös. Der Abend wird so, wie wir uns unser Festival wünschen.

73


AUS GUTEN HÄNDEN PRODUZENTENDINNER IM SPECKERS LANDHAUS

Matthias Engels

Speckers Landhaus präsentiert schon zum zweiten Mal ein Produzentendinner an einem der schönsten Flecken von Potsdam – am Schloss Sanssouci. Und „ohne Sorgen“ ist man auch, wenn man das historische Fachwerkhaus von 1645 betritt. Hier steht mit Steffen Specker einer am Herd, der etwas von seinem Handwerk versteht.

74

Unterstützt wird das Landhaus-Team bei diesem Produzentendinner von Susanne und Matthias Engels, die vom Forellenhof Rottstock im Hohen Fläming Spitzenköche mit Saiblingen, Stör und Forellen beliefern. In ihrer Zucht verzichten sie komplett auf Antibiotika, die 25 Teiche werden mit frischem Wasser aus der eigenen Quelle versorgt.

Stefan Laun

Steffen Specker

Sa.

2.3.

4-Gang-Menü mit Weinbegleitung Speckers Landhaus Jägerallee 13 | 14469 Potsdam Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

99,AM POTSD L SPEZIA Das frische Gemüse für das Menü ist von Bauer Huschke aus Seeburg. Er baut auf seinen Feldern Salate, Zwiebeln, Eiszapfen und anderes Gemüse an. Wild aus Brandenburger Wäldern ist ein weiterer Bestandteil des Dinners. Der von der Familie Griebsch betriebene Fläming Wildhandel steht seit 25 Jahren für hohe Qualität bei Zerlegung und Lieferung einheimischer Wildarten wie Reh, Dam-, Rotwild und Wildschwein. Stefan Laun

Matthias Hey

FROM THE BEST OF HANDS Berlin's little sister Potsdam knows that some people like it regional, fresh and brutally good. Such as Steffen Specker at Speckers Landhaus at Schloss Sanssouci. Tonights sturgeon comes from Forellenhof Rottstock, which works completely antibiotic free. The menu's fresh veg is sourced from Bauer Huschke from Seeburg. Venison hunted by Stefan Laun from Brandenburg's forests and delivered by Fläming Wildhandel is another key part of the dinner. The wine will come from a bit further afield — the fine stocks of Weingut Hey in the Saale-Unstrut region. And, of course whisky. Whisky? Yes, from Glina Whisky in Werder an der Havel, using local barley and rye. We've invited the various producers to join us with insights into their work. ist Gastgeber in der Landlust Körzin und selbst Jäger. An diesem Abend moderiert er in Speckers Landhaus und wird sicher nicht nur Jägerlatein erzählen. Beim Wein reisen wir etwas weiter in die Region Saale-Unstrut. Die feinen Stoffe vom Weingut Hey wird Winzer Matthias Hey persönlich präsentieren. Richtiger Whisky muss aus Schottland kommen? Gar nicht, sagt Michael Schultz. Er destilliert seinen Glina Whisky in Werder an der Havel und verwendet dafür Gerste und Roggen aus der Region.

Foto o. r.: © fotolia.com/mbridger68

A

lle verlangen Regionalität. Was liegt näher, als einen Blick in die Umgebung zu werfen. Hier liegt Berlins kleine Schwester Potsdam, die noch nicht so bekannt für ihre Restaurants ist. Bei genauem Hinsehen findet man sie auch hier, die Gastronomen, die sich für ihre Region und brutal gute Produkte einsetzen.


Joachim Gerner & Michael Kempf

FACILIERENDE KOCHKUNST eat! berlin DELUXE MIT

V

ielleicht hat der Besuch in Berlin für Jörg Sackmann auch ein bisschen was von „nach Hause kommen“. Schließlich kochte er 1982 im legendären Restaurant Maître von Henry Levy in der Charlottenburger Meinekestraße. Und zwar unmittelbar nach seiner Ausbildung bei Harald Wohlfahrt und kurz bevor er zu Eckart Witzigmann in die Aubergine nach München wechselte. 1993 eröffnete er dann im familieneigenen Hotel Sackmann in Baiersbronn sein Restaurant Schlossberg. Hier erkochte er erst einen, dann auch zwei Sterne und     .

Kochlegende Jörg Sackmann ist heute öfter zu Gast beim ARD-Buffet, so wie unser Gastgeber Michael Kempf. Auch er führt viele Legendennamen in seinem Lebenslauf. Kempf kochte bei Lothar Eiermann, Dieter Müller und André Jäger, bevor er mit nur 26 Jahren

          UND 4 STERNEN

Sa.

2.3.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung Restaurant Facil Potsdamer Straße 3 | 10785 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

298,-

Küchenchef im Restaurant Facil im Mandala Hotel wurde. Gleich im ersten Jahr wurde Michael Kempf mit einem Stern ausgezeichnet, 2013 folgte der zweite. Zudem führt ihn der Gault&Millau mit 18 Punkten und     .

DINNER DELUXE Legendary chef Jörg Sackmann is no stranger to Berlin. After all, he cooked in Charlottenburg‘s fabled Restaurant Maître back in 1982. In 1993 he opened his Restaurant Schlossberg at Hotel Sackmann, his family‘s establishment in Baiersbronn. First came *, then ** and     . Sackmann is a frequent guest on German TV. As is our host Michael Kempf. At just 26 years of age, having trained under several of the finest names, he became executive chef at Restaurant Facil. Just one year in brought *. The second (and 18 points/     in Gault&Millau) came in 2013. The evening will transpire at Facil, one of Berlin‘s loveliest spots for gourmets. The courses will be flanked by wines from VDP estate Roth.

Der Abend wird im Restaurant Facil stattfinden, das mit seiner Architektur und der stilvollen Inneneinrichtung zu den schönsten Adressen für Feinschmecker gehört. Im Sommer kann man zum Beispiel das Dach öffnen, sodass man hier wie im Garten unter freiem Himmel speisen kann. Das wird im Februar wohl nix. Was aber sicher ist, die Herren werden Imperial Kaviar, von dem Berliner Unternehmen Reza Korouji im Menü einbauen und feinste Trüffel vom Massimo Ferradino. Sackmann und Kempf, beides Ausnahmetalente ihres Fachs, werden es an diesem Abend krachen lassen und ein großartiges Menü servieren. Die Gänge werden flankiert von ausgesuchten Weinen des VDP.Weinguts Roth und präsentiert von der Leiterin des Weinguts, Nicole Roth. Am westlichen Ende des Steigerwalds liegen die Weinberge dieses Familienbetriebs, der sich seit 1974 dem ökologischen Weinbau verschrieben hat. In besonders geschützten Lagen gedeihen die Trauben für fränkische Rot- und Weißweine, die ihresgleichen suchen.

Jörg Sackmann

75


IHR DREAMTEAM FÃœR VERANSTALTUNGEN AM SPREE-BOGEN

AMERON HOTEL ABION SPREEBOGEN ALT-MOABIT 99, 10559 BERLIN T: +49 (0) 30 399 791, VERANSTALTUNG@ABION-HOTEL.DE


CHECKPOINT LIVE

eat! berlin-SPECIAL

mit Lorenz Maroldt Donnerstag, 25.10.2018 I Heute wolkig durchwachsen bei 12 °C

Dieser Abend dreht sich nicht nur um die Sterne der Gourmetküche: Tagesspiegel Checkpoint, der Star unter den Berliner Newslettern, beleuchtet auf humorvoll-bissige Art das Leben in und um Berlin – und geht jetzt live on stage. In der AXICA am Brandenburger Tor führen Sie Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt und sein Checkpoint-Team durch einen informativen wie unterhaltsamen Abend, gewidmet den großen und kleinen Geschichten, den Anekdoten und dem alltäglichen Wahnsinn der besten Stadt der Welt (angeblich Berlin).

Sa.

Das kulinarische Line-up des Abends kann sich sehen lassen: Den Anfang macht Björn Kapelke, Küchenchef im Gourmetrestaurant des Relais&Chateaux Hotel Gutshaus Stolpe in Mecklenburg-Vorpommern. Er ist nicht nur Sternekoch, sondern auch Inhaber von   im Gault&Millau. Ebenso ausgezeichnet folgt Frank Schreiber, er darf sich sogar „Kochweltmeister“ nennen. Er ist Inhaber und Küchenchef des kleinen, liebevoll geführten Hotels „Goldener Hahn“ in Finsterwalde. Er ist vermutlich einer der besten Kochhandwerker in Brandenburg, beide Köche sind zum ersten Mal Teil der eat! berlin.

Fotos: Steuer & Keller / Marc Mundstock: © AXICA/Thomas Rafalzyk F. Schreiber: © Stefan Abtmeyer B. Kapelke: © Henri Zipperling

2.3.

6-Gang-Menü mit Weinbegleitung AXICA Pariser Platz 3 | 10117 Berlin Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr

139,-

Nicht zu vergessen: Die Gastgeber des AXICA Küchenteams um die Küchenchefs André Steuer und Wolfgang Keller, bei denen die Perfektion des Handwerks genauso zählt wie Leidenschaft und Liebe zum Detail. Das und die grandiosen Räumlichkeiten neben dem Brandenburger Tor machen die AXICA zu einer der beliebtesten Eventlocations der Stadt. Schon mehrfach durften wir die Räumlichkeiten nutzen und sind jedes Mal wieder völlig begeistert. „Geschäftsführer AXICA und grandioser Weltverbesserer” – so gratulierte der Checkpoint vor kurzem Marc Mundstock (48) noch zum Geburtstag. An diesem Abend sind sie bei ihm zu Gast. Mit dabei sind Björn Kapelke

Frank Schreiber

AXICA

Marc Mundstock

77

eat! berlin SPECIAL: CHECKPOINT LIVE "Tagesspiegel Checkpoint" is a star among Berlin newsletters, known for its biting humor in exploring life in and around Berlin. Editor-in-Chief Lorenz Maroldt and his Checkpoint team will welcome guests to AXICA at the Brandenburg Gate for a live evening of fun and infotainment. The culinary line-up is no less impressive: Björn Kapelke (*,   ), Executive Chef at the gourmet restaurant of the Relais&Chateaux Hotel Gutshaus Stolpe in Mecklenburg-Vorpommern; "World Cooking Champion" Frank Schreiber, owner and chef at Hotel Goldener Hahn in Finsterwalde; and of course the AXICA kitchen team under chefs André Steuer and Wolfgang Keller. For them, passion is incomplete without an equal dedication to artisanal perfection.


eat! berlin IM KIEZ FRIEDRICHSHAIN

CHARLOTTENBURG

Buchbar: restaurantweiss@gmx.de oder 030 31 80 48 50

Do. 21.2.

Buchbar: eat@danielseatery.com

69,-

Fr. 1.3. & Sa. 2.3.

Buchbar: info@foodelements.net, www.foodelements.net/eatberlin

80,-

Fr. 22.2. & Sa. 23.2.

95,-

Mit Herz und Verstand von Hand gemacht 

Classic meets Modern… with that Asian twist 

Traditionelles jüdisches Dinner, strictly non kosher

4-Gang-Menü mit Aperitif, Wein, Wasser, Kaffee Restaurant Weiss, Leibnizstraße 31, 10625 Berlin Beginn: 18.00 Uhr

Mehrgang-Menü inkl. Aperitif, Weinbegleitung, Digestif The Hidden by Daniel’s Eatery, Heinrich-Roller-Straße 8, 10405 Berlin Beginn: 19.00 Uhr

4-Gang-Menü mit israelischen Weinen Itay Novic, Adresse wird bekanntgegeben Beginn: tba

I

T

D

m charmanten Charlottenburger Restaurant Weiss serviert das Ehepaar Weiss seit 2010 deutsche Küche mit französischen Anleihen. Dazu gibt es die passenden Weine, gutgelaunt moderiert und eingeschenkt von René Arnold vom Württemberger Weinhaus.

Charlottenburg's charming Restaurant Weiss opened its doors in 2010 with a menu of French-accented German cuisine. Wine pairing, moderation and service from the always congenial René Arnold of Württemberger Weinhaus.

78

FRIEDRICHSHAIN

WEISSENSEE PANKOW

raditionellle Rezepte der klassischen, deutschen Küche wirft Supperclub Chef Daniel Grothues mit asiatischen Zutaten in einen Topf und kreiert eine ganz neue (Fusion) Küche! Abgerundet wird mit chinesischen Schnaps & Berliner Luft.

Traditional recipes from classic German cooking will join Asian ingredients in supper club chef Daniel Grothues's pot — and a brand-new fusion cuisine is born! A bit of Chinese spirits and & fresh Berlin air will round it all off.

Fr. 22.2. & Fr. 1.3. The Tiny Cake Boutique: Patisserie Kurs Patisserie Kurs mit herzhaften Häppchen und Prosecco The Tiny Cake Boutique, Wolfener Str. 32 – 34 Haus E, 12681 Berlin | Beginn: 15.00 Uhr

B Buchbar: email@thetinycakeboutique.com oder 030 74 78 96 00

ei diesem süßen Workshop stellen Sie mit der weitgereisten Patissiere Katja Liebing zwei Törtchen her, die Sie mit nach Hause nehmen können. Der Kurs dauert 4 – 5 Stunden, es gibt herzhafte Häppchen sowie ein Glas Prosecco zur Begrüßung.

er Koch Itay Novic nimmt Sie mit auf eine Reise durch die osteuropäische jüdische Küche. Er wird neue Interpretationen von traditionellen Gerichten auftischen und dabei Grenzen der Tradition und Religion ausdehnen, mit den besten Zutaten.

Chef Itay Novic has planned a tour through eastern European Jewish cooking culture. He'll be plating new interpretations of classic dishes, using premium ingredients to blur the borders between tradition and religion.

109,At this sweet workshop, pastry chef Katja Liebing will use knowledge gained from her many travels to create two tartlets. The course will last 4-5 hours, with savory hors d'oeuvres and a glass of prosecco — and of course tartlets to take home.


FRIEDRICHSHAIN

MITTE

Buchbar: phoebe@phoebe-berlin.de oder 030 85 61 20 09

Fr. 22.2.

Buchbar: info@vomeinfachendasgute.com

70,-

Chinese New Year Dinner  8-Gang-Menü ohne Getränke Phoebe Supper Club, Adresse wird bei Buchung mitgeteilt Beginn: 19.30 Uhr

G

enießen Sie ein mehrgängiges Menü in einem Supperclub mit Köchin Phoebes exzellenten Kreationen und Variationen traditioneller und moderner chinesischer Gerichte und feiern Sie zusammen das Chinesische Neujahr.

Do. 21.2. & Mi. 27.2. & Fr. 1.3.

Buchbar: weinkueche@gmx.de

49,-

Lieblingsstücke und junge Talente – Eine kulinarische Brotzeit

99,-

Cape Cuisine deluxe – Genussregion Südafrika 5-Gang-Cape-Cuisine-Menü mit 8 Weinen Supperclub „Die WeinKüche”, Adresse wird bei Buchung mitgeteilt Beginn: 19.00 Uhr

A

I

n diesem Abend kombiniert der Feinkostladen Vom Einfachen das Gute seine Lieblingsstücke aus ihrer Schinken-, Wurst- und Käse Theke mit Weinen junger deutscher Winzer-Talente wie u. a. Max Dexheimer und Andi Weigand.

An evening of fine deli delights like ham, sausage and cheese paired with wines from talented young German winemakers such as Max Dexheimer and Andi Weigand. Guests will sit around long tables as the producers discuss their products and stories.

Mo. 25.2.

BRITZ NEUKÖLLN

Flying notes – das Jazz-Dinner 5-Gang-Flying Menü mit Weinbegleitung Gutshof Britz, Alt-Britz 81 | 12359 Berlin Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 19.30 Uhr

I

Buchbar: Vorauskasse und Reservierung per Mail an info@matthias-buchholz.de

Sa. 23.2.

Brotzeit in 7 Gängen mit Weinbegleitung Vom Einfachen das Gute, Invalidenstraße 155 10115 Berlin | Beginn: 19.00 Uhr

Enjoy a multi-course supper club meal built around chef Phoebe's excellent creations and variations of traditional and modern Chinese fare. A fine way to ring in the Chinese New Year!

Foto Flying notes: © Stefan Abtmeyer, Daniel Busch; Foto Mitte oben: © Gene Glove

MITTE

m idyllisch in Süd-Neukölln gelegenen Gutshof Britz geht es rund am Montag Abend! Koch und Betreiber Matthias Buchholz hat sich musikalische Unterstützung geholt und mit der Musikschule Neukölln geht es beschwingt durch den Abend. Fünf köstliche Gänge fliegen aus der Küche und werden den tanzenden Gästen serviert. Jazzklänge erfüllen den historischen Gutshof und sorgen dafür, dass kein Bein still bleibt. Dazu füllen sich die Gläser mit der passenden Weinbegleitung. Was kann man sich mehr wünschen!

n der Kapregion trifft man auf eine unglaublich raffinierte Fusionsküche mit besten Zutaten und auf grandiose Weine. An diesem Abend teilen Supperclubber Kerstin und Holger Kuchmetzki Feinstes aus und Informatives über das Weinland Südafrika.

The Cape Region is known for grand wines and incredibly refined fusion cuisine using absolute prime ingredients. At this supper club, hosts Kerstin and Holger Kuchmetzki will be bringing out their finest for an informative evening on wine nation South Africa.

85,The Musikschule Neukölln will get the lovely Gutshof Britz up and grooving. Chef Matthias Buchholz plans to send five exquisite courses directly to the dancing guests. With jazz in the air and good wine in your glass, what more could you want?

79


PRENZLAUER BERG

Buchbar: pommboula@online.de

So. 24.2.

Buchbar: jessika.wildner@gmx.de

69,-

Ein Abend im Reich der Pilze 4-Gang-Pilz-Menü mit Weinbegleitung Steffens Catering, Erkelenzdamm 59/61 10999 Berlin Beginn: 19.00 Uhr

W

issenswertes und Schmackhaftes rund um das Thema Pilz und Pilzanbau erwartet Sie an diesem Abend in den Räumen von Küchen- und Cateringchef Michael Mödig. Zu Gast sind Wissenschaftler Dr. Kaulitz und Pilzkönigin Christine Bergmann.

Mushroom and mushroom cultivation will be the fascinating and delicious topic of this evening at the premises of chef and catering maven Michael Mödig. Guest speakers: scientist Dr. Kaulitz and mushroom queen Christine Bergmann.

MOABIT

REINICKENDORFF

Sa. 23.2. & Sa. 2.3.

Buchbar: kontakt@buddekaffee.de oder 0173 202 75 75

59,-

So. 24.2.

HülsenfruchtParty – Wir kochen den perfekten Dhal!

Coffee & Cake vs. Romeo & Julia 

Ayurvedischer KochKurs mit Chai Tee Palandu Ayurveda Bistro, Raumerstr. 12 10437 Berlin | Beginn: 12.00 Uhr

Cupping and Tasting im BUDDE KAFFEE Buddestr. 31 f, 13507 Berlin Beginn: 14.00 Uhr

D

P

ie Königsdisziplin der ayurvedischen Küche: Dhal. Bereiten Sie mit Ayurveda-Köchin Jessika Wildner dreierlei Varianten bekömmlich und lecker zu und verspeisen es anschließend mit selbstgebackenen Chapati. Dazu gibt es Chai, einen selbstgemischten Gewürztee.

Dhal is considered the pinnacle of Ayurvedic cuisine. Join Ayurveda chef Jessika Wildner in preparing three light and delicious variants to be relished with self-baked chapati. Best enjoyed with chai, the self-mixed spice tea.

Mo. 25.2.

28,-

asst jeder Kuchen zu jedem Kaffee? In einem zweistündigen Cupping and Tasting werden verschiedene Methoden der Kaffeezubereitung vorgestellt und unterschiedliche Kaffeesorten verkostet, die geschmacklich den dazu passenden Kuchen zugeordnet werden.

Do all cakes fit all coffees? This twohour "Cupping and Tasting" will explore various coffee types and the different methods of coffee brewing. Each cup will then be paired with the perfect cake accompaniment.

123,-

Moselschiefer & Spreekiesel Innovatives Dinner Event mit Speisen und Weinen Pop Up Arminius Markthalle, Eingang Bugenhagener Straße 19, 10551 Berlin Beginn: 19.00 Uhr

80

M Buchbar: freier@mfe-berlin.com

osel-Winzer Markus Fries und Berliner Event-Koch Sven Reschke laden zur kulinarischen Begegnung ein, zum unsteifen und kommunikativen Abend in einer der mittlerweile angesagtesten Eventlocations der Hauptstadt, dem Pop Up der Arminius Markthalle.

Mosel winemaker Markus Fries and Berlin event chef Sven Reschke have planned a relaxed and unpretentious culinary encounter at one of the capital's hottest event locations, the Arminius Markthalle.

Foto Pilze: © Joergen Nielsen;Foto Moselschiefer: © arko Priske; Foto unten: © www.fotolia.com/Alexander Raths

KREUZBERG


Sa. 2.3.

FRIEDENAU

132,-

Kotaska, Zacherl, Woest und Jeske bringen San Sebastiáns Sterne zum Leuchten 

Foto oben: © Ingo Gebhard; Foto unten: © Danny Frede

10 Inspirationen inkl. Aperitif, Wein, Wasser und Kaffee Schmidt Z&KO, Rheinstr. 45 – 46 12161 Berlin | Empfang: 18.30 Uhr

Star chef Dominic Jeske makes an annual pilgrimage to culinary hotspot San Sebastián to explore new Basque products, combinations and trends. A new "Sociedad Gastronómica" will be forged here with Marcel Woest, Ralf Zacherl & Cologne's Mario Kotaska.

S

an Sebastián war „Europas Kulturhauptstadt 2016“ und gilt mit ihren vielen Sternerestaurants als kulinarischer Hotspot der iberischen Halbinsel. Sternekoch Dominic Jeske reist einmal im Jahr nach San Sebastián, um neue Produkte, Kombinationen und Trends kennenzulernen. An diesem Abend gründet er im Schmidt Z&KO gemeinsam mit Marcel Woest, Ralf Zacherl und dem Kölsche Jung Mario Kotaska eine „Sociedad Gastronómica“ und lädt zu einem kulinarischen Ausflug ins Baskenland.

Buchbar: info@schmidt-z-ko.de

Unsere Leidenschaften (u.a.): Anzeige

feines

Unsere

c s n e eid

: n e t haf

L

guter

(u.a.)

und nutzerfreundliches

* Wir sind Mitbegründer des eat! berlin Feinschmeckerfestivals. ** Wir bauen Berliner Riesling im Prenzlauer Berg an. *** Ein Beispiel unserer Arbeit halten Sie gerade in den Händen.

ESSEN

*

WEIN

**

DESIGN

Lage: Kastanienallee 4 | In der Fouragerie Terroir: Berlin Prenzlauer Berg Tel 030 . 34 80 633 - 0 | www.mattheis-berlin.de

***


Foto: Jon Adrie Hoekstra

kaeltehilfe.de

Wärme spenden Die Kältehilfe der Berliner Stadtmission rettet Leben. Unterstützen Sie uns mit 5 € dabei: Einfach KALT per SMS an 81190 senden.

Eine SMS kostet 5 € inkl. Versandkosten. 4,83 € kommen unmittelbar obdachlosen Menschen zugute. Oder überweisen Sie auf unser Spendenkonto: IBAN DE63 1002 0500 0003 1555 00 | Bank für Sozialwirtschaft | BIC BFSWDE33BER


Sven Oswald & Ralf Zacherl

DIE ERDE MEIN ZUHAUSE MIT THEO FÜR DIE ZUKUNFT LERNEN

B

ohnen und ein Tintenklecks für eine bessere Welt? Klingt komisch, ist aber so. Okay, das mit der besseren Welt ist so eine Sache, aber es gibt Hoffnung! Diese Hoffnung ist momentan noch ziemlich klein, von der Körpergröße her. Aber sie wächst, unaufhaltsam. Einige der Hoffnungsträger wollen wir auch dieses Jahr wieder versammeln: Wir laden Kinder in die Schönhauser Allee Arcaden ein, um sich im Kochen auszuprobieren und dabei die Welt zu verbessern. Der Plan ging schon in der Vergangenheit auf: Bereits zum fünften Mal kooperiert eat! berlin mit My.Theo.e. V. Der Verein rund um die beliebte Tintenklecks-Figur vernetzt im Rahmen des globalen Lernprogramms „Die Erde mein Zuhause“ Grundschüler zum gemeinsamen Unterricht. In diesem Rahmen entwickeln die Kinder auch Ideen zur Forderung: „Ernährung sichern – Hunger beenden“. Und jetzt kommen die Hülsenfrüchte ins Spiel: Zwischen den Unterrichtseinheiten wird gekocht. Das Bohnen-Gericht „Feijoada“, nach einem Rezept einer

brasilianischen Partnerklasse. Schon in der Vergangenheit war es eine Freude, mitzuerleben, wie begeistert die Kinder bei der Sache waren. Das lag nicht zuletzt an der fröhlichen Tintenklecks-Figur. „Rezeptentwicklerin“ der guten Sache ist Sylvia Hahnisch, Initiatorin von My.Theo.e. V.

Im letzten Jahr fand das zukunftsweisende Spektakel, moderiert von Sven Oswald, kulinarisch formidabel begleitet von Ralf Zacherl, erstmalig in den Schönhauser Allee Arcaden statt. Das passt, denn auch das Team um Center-Managerin Luisa Lorentz-Leder möchte das Bewusstsein für eine gesündere Lebensweise stärken. „Wir freuen uns darauf, die Aktion auch in diesem Jahr zu unterstützen und sind gespannt, was die Schüler mit dem Spitzenkoch kreieren. Die Borschtsch von Ralf Zacherl und den Kinder der Niederheide Grundschule beim letzten Mal war grandios“, sagt sie.

THE EARTH MY HOME We'll once again welcome a few small beacons of hope for the fate of humanity to the Schönhauser Allee Arcaden. Kids will have the chance to learn about their world, try their hands at cooking and build cultural bridges. This is the fifth time that eat! berlin has teamed up with My.Theo.e. V., which uses its popular inkblot mascot to advertise its global "The Earth My Home" learning program. In between instruction units, the kids will prepare a bean dish called "Feijoada," based on a recipe provided by a Brazilian partner class and under the watchful eye of a professional chef. This "menu" of good deeds was designed by Sylvia Hahnisch, initiator of My.Theo.eV. Moderation by Sven Oswald and culinary support from Ralf Zacherl.

83


ZUM SCHÖNEN SCHLUSS GALA IM WALDORF ASTORIA

Nur das Beste für die Gäste ist auch in diesem Jahr das Motto und so freuen wir uns, das exklusive Galapublikum mithilfe echter Experten zu verköstigen. Der geschmackliche Höhenflug wird eingeleitet von Flying Food von Maria Groß, einst als jüngste Köchin Deutschlands mit einem Stern ausgezeichnet und von Daniel Behrendt, Küchenchef des Waldorf Astoria, und erreicht seinen Zenith mit einem 5-Gang-Menü.

84

Namedropping gefällig? Voilá: Hairen Chao von der Ming Dynastie, Philipp Liebisch vom JUWEL in Kirschau (   , 16 Punkte), Tristan Brandt vom Opus V in Mannheim (     , 18 Punkte), Sigi

Tristan Brandt

So.

3.3.

Flying Food und 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung Waldorf Astoria Hardenbergstraße 28 | 10623 Berlin Einlass: 17.00 | Beginn: 17.30 Uhr

169,Danler kochte über 10 Jahre einen Stern in Portugal, vom Einstein Unter den Linden und Sabrina Schanz, die Patissière aus dem Ritz Carlton. Schöntrinken müssen Sie sich die Gänge selbstverständlich nicht – aber schön getrunken wird, natürlich! Dafür zeichnen verantwortlich: Schloss Reinhartshausen und die VDP.Weingüter Robert Weil, Ökonomierat Rebholz und Fitz-

Philipp Liebisch & Team

Ritter. Natürlich werden es sich auch dieses Jahr die Winzer nicht nehmen lassen, persönlich zur Gala nach Berlin zu reisen. Klingt ausgezeichnet? Wird es auch! Bei der Preisverleihung wird es Auszeichnungen für das Lebenswerk, den Förderer der Genusskultur, das beste Event und den Siegfried-Rockendorf-Preis geben. Damit Sie bei so vielen Superlativen nicht den Überblick verlieren, haben wir uns für den schönen Abend wieder die schönsten Moderatoren ausgesucht: Sven Oswald und Daniel Finger von radioeins. Keine Gala ohne Charity-Aktion! Hier kommt das VersteigerungsSchmankerl des diesjährigen Balles: „Nachts im Museum“: Der oder die Meistbietende darf sich an einem exklusiven mehrgängigen Menü des einzigartigen einsunternull erfreuen. Das ersteigerte Geld kommt dem Museum

Hairen Chao

Foto Tristan: © Bragard

H

auben, Sterne und Kaviar im Waldorf Astoria: auch bei der diesjährigen Abschlussgala lassen wir es wieder krachen! Mit Namen wie Arne Anker, Daniel Schmidthaler, Philipp Liebisch und René Frank haben wir im vergangenen Jahr kulinarisch geklotzt.


Sven Oswald & Daniel Finger

Foto R. Frank: © ett la benn Foto Finger: © IngoGebhard; Foto Schanz: © Ricarda Spiegel; Foto Danler: © PaulySaal

A LOVELY CONCLUSION Jugendlichen aus dem Bezirk dabei helfür Naturkunde zugute, das damit die fen soll, ihr Abitur zu machen. größte Hausschweinsammlung präsentieren wird. Der Preis für das Lebenswerk wird an den Hotelier Thomas H. Althoff verUnd wer Schwein hat, hat Tickets für die liehen werden, der auf eine beispielloÜbernachtung nach der Gala im eleganse Karriere im Bereich der Luxushotels ten Hotel Ellington Berlin ergattert, inzurückblicken kann. Er eröffnete 1992 klusive Abholung im Piaggo und Fahrt das Schlosshotel Lerbach in Bergisch ins Waldorf Astoria! Alles, was Sie für Gladbach, für dessen Restaurant er Diedie Teilnahme tun müssen, ist eine Gater Müller als Koch gewinnen konnte, la-Karte zu erwerben. Das aber pronto, der dieses zum Drei-Sterne-Restaurant sie sind heiß begehrt! entwickelte. 1997 kam das Grandhotel Schloss Bensberg hinzu. Als Eigentümer der Luxusmarke Althoff Hotel Collection und der Ameron Hotels betreibt er u. a. das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, den Fürstenhof in Celle, das Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, die Villa Belrose in St. Tropez und das St. James in London.

Toques, stars and caviar in the Waldorf Astoria: this year's Closing Gala will once again shine bright! There are too many names to mention (scan the German version and you’ll get an idea!) but the principle is clear: only the best for our guests! Finger food to start, then a 5-course meal, wine from a wide range of incredible VDP winegrowers who will be traveling personally to Berlin for the gala, prize ceremony (including Lifetime Achievement, Promoter of Gourmet Culture, Best Event and the Siegfried Rockendorf Prize for Best Young Cook), and a charity auction. Moderators: Sven Oswald and Daniel Finger from radioeins. We wish you luck in scoring a ticket. Be quick, they go fast!

Freuen Sie sich also auf einen erstklassigen Abend und lassen Sie sich überraschen. Aber warten Sie nicht zu lange: Die Plätze sind begehrt.

Sabrina Schanz Philipp Liebisch

Programm Programm 17.00 Uhr Einlass 17.00 Uhr Einlass Empfang im Foyer Empfang im Foyer Flying Food Flying Food vom Waldorf vom Waldorf Astoria Astoria und Maria Groß 18.00 Uhr Öffnung des Ballsaales 18.00 Uhr Öffnung des Ballsaales Kulinarischer Gruß von Ming Kulinarischer Gruß Dynastie von Ming Dynastie 18.30 Uhr Start Preisverleihung 18.30 Uhr Start Preisverleihung Lebenswerk, Förderer der Lebenswerk, Genusskultur, Beliebtester Förderer der Genusskultur, Event 2017, Siegfried-RockenBeliebtester Event 2019, dorf-Preis (siehe hierzu auch Siegfried-Rockendorf-Preis Seite 54) 19.30 Uhr Menüstart 19.30 Uhr Menüstart Vier-Gang-Menü Vier-Gänge-Menü • Philipp Liebisch • Arne Anker (Pauly Saal) (JUWEL in Kirschau) • Daniel Schmidthaler • Tristan Brandt (Alte Schule) (Opus V) • Philipp Liebisch • Sigi Danler (Juwel in Kirschau) (Einstein Unter den Linden) • René Frank • Sabrina Schanz (Coda Dessert Bar) (Ritz Carlton) • Weinbegleitung von Robert Weil, Von Winning, Weingut 22.30 Uhr Ausklang im Foyer Stigler, Prinz von Hessen, mit weiteren Köstlichkeiten Staatsweingut Freiburg 22.30 Uhr Ausklang im Foyer mit weiteren Köstlichkeiten

Sigi Danler René Frank

Maria Groß Hairen Chao

6185


eat! berlin TEAM Wir bringen Berlin zum Kochen Wir sind Feinschmecker, Weintrinker, Berlinliebhaber, Unternehmer. Uns verbindet die Vision, ein Feinschmeckerfestival in Berlin zu etablieren, das zu dieser Stadt passt. Wir sind kein Tourismusverband, keine Gaststätten- und Hotelinnung. Hinter uns steckt kein Großkonzern, keine politische Lobby. Das macht uns frei, das eat! berlin Feinschmeckerfestival so umzusetzen, wie wir uns das für Berlin schon immer gewünscht haben. Die Macher von eat! berlin sind: Bernhard Moser eat! berlin Festivalleiter Ursprünglich Koch und Kellner, ausgebildeter Diplom-Sommelier, heute Chefsommelier der Weinschule-Berlin, ferner Buchautor und Österreicher. Zu sehen in der Weinschule, zu lesen im Genuss Guide des Tagesspiegel, gelegentlich zu hören und/oder zu sehen beim rbb (TV und Radio). Sina Moser eat! berlin Geschäftsführerin Die gelernte Hotelfachfrau ist das organisato­ rische Herz der Weinschule. Und auch bei der eat! berlin hält die sinnliche Vegetarierin und passionierte Hobbybäckerin alles im Blick. Auch wenn sie derzeit im Mutterschutz ist, so behält sie doch den Überblick, vor allem über die Abschlussgala. Claudia und Siegbert Mattheis mattheis. Werbeagentur GmbH Die Geschäftsführer der mattheis. Werbeagentur sind Mitbegründer von eat!

IMPRESSUM 86

Herausgeber: eat! berlin GmbH Haubachstraße 15 10585 Berlin Telefon: +49 (0)30 2345 6847 mahlzeit@eat-berlin.de V.i.S.d.P.: Bernhard Moser

berlin und geben mit ihrer Agentur dem Festival das Gesicht. Ob Logo, Magazin oder Homepage: alles kommt von ihnen. Beide sind leidenschaftliche Weintrinker und Feinschmecker. Siegbert Mattheis ist u. a. Vorstand im Berliner Weinverein. www.mattheis-berlin.de Manuela Hutzler Presse und Kommunikation Bereits zum sechsten Mal unterstützt die studierte Innenarchitektin und überzeugte Autodidaktin das eat! berlin Team. Ob Pressearbeit, Kommunikation mit Gastronomen und Gästen oder die Organisation des Teams, immer ist sie mit großem Enthusiasmus dabei. Pia Negri Fotografin Sie hat Publizistik und Theaterwissenschaft studiert, währenddessen aber auch schon einen eigenen Foodblog betrieben und für Gourmetzeitungen gearbeitet. Ihre Leidenschaft gilt nicht nur dem vegetarischen Genuss, son-

Übersetzung: Paula & Steven Sidore – www.weinstory.de Titelbild & Fotografien: (sofern nicht anders angegeben) Pia Negri; Titelbild Food: Arne Anker, Geschirr: Zieher; Britische Flagge: © www.fotolia. com/Maxim Grebeshkov

dern auch der Fotografie. Sie ist das Auge der eat! berlin, viele der Fotos in diesem Magazin stammen von ihr. Isabelle Bohrmann Veranstaltungsbetreuung Sie hat Kunstgeschichte studiert und ist im Eventmanagement erprobt. Aufgewachsen nahe der elsässischen Grenze, kehrt sie am Liebsten zu den kulinarischen Wurzeln Frankreichs zurück: Flammkuchen und Boudin Noir. Bei der eat! berlin behält sie den Überblick über die Events und Projekte, und auch privat gilt ihre Leidenschaft der Kunst der Kulinarik in jeder Form. Jana Oehmke Veranstaltungsmanagement Ursprünglich Hotelfachfrau und nun studierte Wirtschaftswissenschaftlerin (Tourismus und Event). Liebhaberin der italienischen Küche und des „Dolce vita“. Bei der eat! berlin koordiniert sie alle Veranstaltungen und bewahrt in jeder Situation ihre Stahlnerven.

Der Nachdruck ist nur mit Genehmigung des Herausgebers zulässig. Alle Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, gegeben. Änderungen vorbehalten. Stand: 26.10.2018. Das komplette Programm mit allen Terminen & Preisen unter: www.eat-berlin.de

Alle Veranstaltungstickets können auf der Festival-Website gebucht werden:

Heft-Konzeption & Gestaltung: mattheis. Werbeagentur GmbH www.mattheis-berlin.de Autoren dieser Ausgabe: Bernhard Moser, Nora Schmidt, Susanna Glitscher, Saskia Horenburg Redaktion: Manuela Hutzler

Weitere Informationen unter:

www.eat-berlin.de


Mehr zum r e t n u r e s s a w Thema Trink r.de berlinerwasse

Unser Wasser spricht fßr sich. Ohne uns läuft nix.


Trenn dich

von der

Wegwerf-

gesellschaft

Nutze Mehrweg, meide Einweg.

Profile for mattheis werbeagentur gmbh

eat! berlin Feinschmeckerfestival 2019 – Das Magazin  

Merken Sie sich jetzt schon Termin für 2019 vor! Das nächste Festival findet vom 21. Februar bis 3. März 2019 statt. Eines der 10 besten Fei...

eat! berlin Feinschmeckerfestival 2019 – Das Magazin  

Merken Sie sich jetzt schon Termin für 2019 vor! Das nächste Festival findet vom 21. Februar bis 3. März 2019 statt. Eines der 10 besten Fei...