Page 1

Herz schlägt rotweiss. serUnser Herz schlägt rotweiss. Wir stehen ein für Respekt, Toleranz & Weltoffenheit. Gegen Diskriminierung & Gewalt.

FC WINTERTHUR vs.

GRASSHOPPER CLUB ZÜRICH Freitag, 8. November 2019, 20.00h Stadion Schützenwiese

Ticketing, Catering ab 18.30h Bild: Simon Walser

www.fcwinterthur.ch Gönnervereine: 100er-Club, Business-Club, Supporter

Medienpartner:

SaisonstartSaisonstart 2019/20 2019/20 Ko-Sponsoren::

Hauptsponsor:

Offizieller Ausrüster: ausmalen erwünsc

Sa. 20.07. 17.00h: FCW vs. FC AARAU | Sa. 03.08. 18.00h: FCW vs. FC LAUSANNE-SPORT 0.07. 17.00h: FCW vs. FC AARAU | Sa. 03.08. 18.00h: FCW vs. FC LAUSANNE-SPORT


SFL-Kampagne zum Thema versteckte Armut in der Schweiz:

Fussball für alle: Wir machen Armut zum Thema Heute mit Infostand und Becherspendenaktion für die regionale Winterhilfe. Im Rahmen der diesjährigen Themenwoche macht die Swiss Football League auf die unsichtbare Armut in der Schweiz aufmerksam. Über 100’000 Kinder spüren die Folgen der Armut ihrer Eltern direkt und müssen auf vieles verzichten – Z.B. das Fussballspielen im Verein. Weil das nicht sein darf, nimmt auch der FCW an der Kampagne teil. Am Heimspiel gegen GC soll zusammen mit der Winterhilfe Zürich die unsichtbare Armut in der Schweiz sichtbarer gemacht werden. Über 100’000 Kinder in der Schweiz sind von Armut betroffen; oft unsichtbar – da die Eltern alles dafür geben, dass ihr Kind unter dem finanziellen Notstand nicht leidet, ja diesen nicht einmal bemerkt. Zentralpräsident der Winterhilfe Schweiz und alt Bundesrat Samuel Schmid sagt: „Die Armut ist weitgehend unsichtbar, aber im Herzen der betroffenen Menschen spürbar und das gibt das Gefühl, nicht dazu zu gehören.“ Gemeinsam machen die SFL und die Winterhilfe während der diesjährigen SFL-Themenwoche auf die unsichtbare Armut in der Schweiz unter dem Motto „Fussball für alle“ aufmerksam. Denn die soziale Teilhabe ist gerade für Armutsbetroffene besonders wichtig. Die Winterhilfe bietet Unterstützung in finanziellen

Notsituationen und dank dem Förderprogramm Empowerment Kinder, können benachteiligte Kinder an Freizeitaktivitäten teilnehmen, die ihnen sonst aufgrund fehlender Finanzquellen verwehrt bleiben. Dazu gehört auch das Fussballspielen in einem Sportverein. Profispieler reisen in ihre Vergangenheit zurück In kurzen Videobotschaften erzählen Schweizer Profifussballer ihren Fans von ihren eigenen wichtigen Kindheitserfahrungen beim Fussballspielen – vom FCW ist es Captain Davide Callà. Sie rufen dazu auf, mitzuhelfen, armutsbetroffenen Kindern, die Fussball spielen möchten, dessen integrative Wirkung erlebbar zu machen. Unterstützt wird die Botschaft durch lokale Aktionen an den jeweiligen Heimspielen der SFL-Klubs in Kooperation mit der Winterhilfe. Über www. fussball-ermoeglichen.ch wird ein persönliches Engagement der Fans möglich. Die SFL-Themenwoche findet im Jahr 2019 vom 2. bis 10. November zum vierten Mal statt und ist ein Engagement der Swiss Football League im Rahmen ihrer Bestrebungen im Bereich der sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung. Claudius Schäfer, CEO der SFL, ist überzeugt: „Lässt sich die integrative Kraft des Fussballs so einsetzen, dass

armutsbetroffene Kinder aus der sozialen Isolation befreit werden, nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung über das Spielgeschehen hinaus ernst.“ Armut in der Schweiz? Armut bedeutet die Unterversorgung in den wichtigsten Lebensbereichen. Der im Wohnland übliche Lebensbereich kann nicht erreicht werden. Gemäss Bundesamt für Statistik sind in der Schweiz 675’000 Personen von Armut betroffen. Armut hat viele Auswirkungen: Kein Geld für ein Trambillet, kein Geld für das Schwimmbad, kein Geld für ein Velo oder kein Geld für die Fussballschuhe. Besonders leiden darunter betroffene Kinder, die nicht nur eine höhere Krankheitsquote aufweisen, sondern durch die fehlenden Mittel sozial ausgegrenzt werden. Dabei ist es gerade die soziale Integration, die Kindern unterstützt Fähigkeiten und eine Persönlichkeit zu entwickeln, um der Vererbung von Armut zu entgehen, wie auch der emeritierte Professor und Armutsforscher Ueli Mäder in einem Videobeitrag der SFLThemenwoche 2019 bestätigt: „Ein Kind, das in einer armutsbetroffenen Familie aufwächst, ist viel mehr gefährdet selbst auch wieder arm zu werden.“ Mehr Infos: www.sfl.ch/landingpage/themenwoche-2019/


Das Wort zum Matchtag

Kantonsderby, Prestigeduell, Fussballfest Auf zum heiss erwarteten Zürcher Derby: Der rotweisse Underdog empfängt den blauweissen Favoriten im einzigen echten Fussballstadion im Kanton. Genug Potenzial für ein tolles Fussballfest. Das Kantonswappen, das Wappen der Stadt Zürich, das Züritram, der Zürichsee im sommerlichen Sonnenlicht, die beiden rivalisierenden Fussballklubs FCZ und GCZ: Zürich ist blauweiss. Ganz Zürich? Nein. Im Nordosten des Kantons dominiert Rotweiss. Im Stadtwappen, in den Herzen der heimischen Fussballfans: Winterthur ist definitiv rotweiss! Wir wissen das, wir leben das. Und weil wir dieses Selbstbewusstsein auch im Schatten der blauweissen Metropole unverkrampft pflegen, freuen wir uns auf das Kantonsderby – wie bereits vor drei Jahren, als der FCZ für eine Saison in der Challenge League quasi zur Kur war. Diesmal heisst der Gast Grasshopper Club Zürich. Ein klingen-

der Name, respekteinflössender Rekordmeister, Aushängeschild des Schweizer Fussballs und einer freisinnigen Elite. In den letzten Jahren präsentierte sich der einstige Nobelklub zunehmend als schlingernde Organisation, die mangels Flexibilität, Philosophie und internem Erneuerungswillen von der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sportlichen Entwicklung überholt worden ist. Ein Klub, der durch die Last der glorreichen Vergangenheit und die sture Erwartungshaltung nach unten gezogen wird. Nun spielen die Grasshoppers eine Klasse tiefer – dort, wo sie ihrer Meinung nach nie hingehörten. Statt Elite ist der Klub nun ein Teil des Fussballproletariats, das in der Challenge League für eine bessere Liga kämpft. Aber so sind die Gesetztmässigkeiten in der Entwicklung von Organisationen, egal, ob in der Wirtschaft, politisch oder im Sport: Wer sich nicht stetig erneuert und den Gegebenheiten anpasst, steigt irgendwann ab.

Auch der FCW hat diese Regeln zu spüren bekommen, als er um die Jahrtausendwende fast Pleite ging und sich komplett neu ausrichten musste. Statt „FCW i d‘Nati A“ hiess der Slogan fortan „erstklassig zweitklassig“. Mit einem klaren Image sind wir heute wieder eine Macht in der Region, zwar sportlich nicht die erfolgreichste, aber der beliebteste Sportverein mit dem besten Publikumsschnit der Liga. Wir können guten Mutes in das Derby. Denn Winterthur bleibt auch nach einer Niederlage rotweiss.

Andreas Mösli, Geschäftsführer

Das Bild zum Matchtag

Simon Walser


FC WINTERTHUR - Saison 2019/20

1

7

11

Raphael Spiegel

19.12.1992

Tel. 052 208 00 00

www.aac.ch

Luka Slišković

Luca Radice

4.4.1995

9.4.1987

4

Sead Hajrovic

4.6.1993

8

Nuno da Silva

14.3.1994

14

Anas Mahamid

19

Enrique Wild

25

Nils von Niederhäusern 10.1.96

33

Davide Callà

26.4.1998

SUPPORTER

170704_inserat_hagmann_fcw.indd 1 FC WINTERTHUR 04.07.2017 14:59:36

Wir sind dabei und fiebern mit!

18

www.fcw-netzwerk.ch Alexis Rüegg

Ins_Matchprogr_Netzwerk.indd 1

14.5.1999

23

Granit Lekaj

30

Gjelbrim Taipi

23.2.1990

13.12.1992

10.07.12 08:56

27.9.1999

6.10.1984


Meisterschaft Brack.ch Challenge League

5

Julian Roth

6

14.3.1998

Ousmane Doumbia

21.5.1992

Wir bringen Ideen zum Kommunizieren. digicom-medien.ch

9

Roman Buess

21.9.1992

Spielerpatronat_FCW.indd 5

10

Martin Liechti

21.5.1998

17

Mido Bdarney

15.11.1995

22

Mario Bühler

29

Gabriel Isik

27.06.19 15:50

15

Valon Hamdiu

21

Kevin Costinha

10.6.1998

5.1.2001

5.1.1992

A L B A NI GA S WER K K R A FT FEL D S A L ZHA US

27

34

Tobias Schättin

Rijad Saliji

5.6.1997

5.4.1999

36

6.9.1999

Immer dabei: Das FachärzteTeam des FCW Bojan Milosavljevic

31.7.1998


Trainer- und Betreuerteam

TR

Ralf Loose

KT

PH

AT

Dario Zuffi

Thomas Breitenmoser

GT

Paolo Cesari

Benjamin Bubeck

MA

Roque Pretel

31.8.1963

7.12.1964

8.10.1966

17.8.1956

JADA Isolierungen GmbH

Wärme, Kälte, Brandschutz 8406 Winterthur, 052 203 55 02

TB

Raphael Reinhard

31.7.1982

TB

Peter Egg

12.10.1960

Das Fachärzte-Team des FC Winterthur Radiologie am Graben - Praxis für medizinische Bilddiagnostik, Dr. med. Francesco Antonucci, Dr. med. Kathrin Leupi, Dr. med. Patrick Scherr, Dr. med. Boris Eckhardt, Unterer Graben 35, 8400 Winterthur, 052 212 40 40 Dr. med. Thomas K. Hotz, Facharzt für Chirurgie FMH, Unfallchirurgie SGACT, Bewegungsapparat, Gelenk- und Sportverletzungen, Privatklinik Lindberg, Winterthur Dr. Igor Kordish, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie FMH, Rössligasse 1, 8484 Weisslingen. Tel: 052 397 30 97 Jeanine Fuhlrott, Mental- & Ernährungscoach, Winterthur, www.freerebel.ch


WHO IS WHO

1 4 5 6 7 8 9 10 11 14 15 17 18 19 21 22 23 25 27 29 30 33 34 36

Raphael Spiegel Sead Hajrovic Julian Roth Ousmane Doumbia (Côte d‘Ivoire) Luka Slišković (Österreich) Nuno da Silva Roman Buess Martin Liechti Luca Radice (Italien) Anas Mahamid (Israel) Valon Hamdiu Mido Bdarney (Israel) Alexis Rüegg Enrique Wild Kevin Costinha Mario Bühler Granit Lekaj Nils von Niederhäusern Tobias Schättin Gabriel Isik (Deutschland) Gjelbrim Taipi (Kosovo) Davide Callà Rijad Saliji Bojan Milosavljevic

TW VE VE MF ST MF ST MF MF ST MF MF TW VE MF VE VE VE VE VE MF MF MF TW

TR Ralf Loose (D, seit 11.6.2018) AT Dario Zuffi (seit 15.2.2017) Konditionstrainer: Thomas Breitenmoser. Goalietrainer: Paolo Cesari. Teambetreuer: Raphael Reinhard, Peter Egg. Physio: Benjamin Bubeck. Masseur: Roque Pretel. Ärzte: Francesco Antonucci (Radiologie FMH), Thomas K. Hotz, Igor Kordish. Wäsche: Karin Egg. Mental- und Ernährungscoach: Jeanine Fuhlrott.

1 4 5 6 7 8 10 11 13 16 17 18 19 20 21 22 23 24 27 29 31 32 33 34 36 66

Mirko Salvi Baba Souare Aleksandar Cvetkovic (Serbien) Allen Njie (Liberia) Roberto Alves Marko Basic (Kroatien) Veroljub Salatic Nikola Sukacev Nassim Ben Khalifa Andreas Wittwer Oliver Buff Kevin Monzialo (Frankreich) Euclides Cabral (Portugal) Danijel Subotic Mersim Asllani Francis Momoh (Nigeria) Nikola Gjorgjev Robin Kamber Mateo Matic Djibril Diani (Frankreich) Amel Rustemoski Anthony Goelzer (Frankreich) Giotto Morandi Allan Arigoni Marvin Keller Petar Pusic

TR Uli Forte (It, seit 9.4.2019) AT Goran Ivelj (seit 14.4.2019) AT Zoltan Kadar (ROM, seit 10.4.2019)

Das Spiel wird präsentiert von:

TW VE VE MF MF VE MF MF ST VE MF MF VE ST VE ST MF MF TW MF ST VE MF VE TW MF


Winterhilfe: Kein Schneeräumdienst, sondern Armutsbekämpfung

Fussball für alle ermöglichen Im November setzen sich 15 Super- und Challenge-LeagueClubs mit Unterstützung der Ligasponsoren und gemeinsam mit der Institution Winterhilfe dafür ein, Fussball für alle zu ermöglichen. Der FC Winterthur widmet das Kantonsderby der Winterhilfe Zürich, die Menschen im Kanton unterstützt, die von – oft unsichtbarer – Armut betroffen sind.

«Was mir in Erinnerung bleibt, ist der Spass auf dem Fussallplatz, Dass es Kinder gibt, die nicht im Verein Fussball spielen können, macht mich traurig», sagt Davide Callà beim Betrachten eines Fotos, das ihn als kleinen Buben im Fussballtrikot zeigt. «Darum setze ich mich dafür ein, dass jedes Kind die Chance erhält, diesen wunderbaren Sport auszuüben», beschliesst der Mittelfeldspieler des FC Winterthur sein State-

ment. Armut soll kein Hinderungsgrund sein, von sportlichen Aktivitäten ausgeschlossen zu sein. Denn über 675‘000 Personen in der Schweiz sind arm. Darunter 100‘000 Kinder. Wichtiger Tag für Winterhilfe Wenn am 8. November um 20.00 Uhr der Schiedsrichter das Heimspiel gegen GC anpfeift, beginnen 90 besondere Minuten für die Winterhilfe Zürich. Denn erstmals in der Geschichte des Hilfswerkes ist eine solche Zusammenarbeit zustande gekommen. Nicht nur Davide Callà, der gesamte Club, setzt sich für die Winterhilfe und damit für Menschen ein, die von – oft unsichtbarer – Armut betroffen sind. Daniel Römer, Geschäftsleiter der Winterhilfe Zürich sagt: «Wir sind überwältigt! Der FC Winterthur ermöglicht uns einen grossen Auftritt.» Nicht das Spendensammeln steht am 8. November im Zentrum. «Wir wollen», sagt DaniKlein-Davide beim FC Tössfeld

Captain Davide Callà und der ganze FCW setzen sich für die Winterhilfe und gegen Armut ein.

el Römer, «darauf aufmerksam machen, was es bedeuten kann, wenn sich eine Familie den Vereinsbeitrag für den Fussballclub des Kindes nicht leisten kann. Denn über Armut wird in nicht gesprochen. Die Betroffenen isolieren sich und trauen sich kaum, Unterstützung holen.» Die Winterhilfe Zürich ist am 8. November mit einem Stand im Stadion Schützenwiese (Eingangsbereich Sektor A/B) anzutreffen. Dort erfahren Sie mehr über die Arbeit des Hilfswerkes. Drehen Sie einmal am Glücksrad – attraktive Preise warten auf Sie. Vielleicht möchten Sie auch einen Winterhilfe-Bären kaufen. Damit unterstützen Sie konkret Kinder im Kanton Zürich, die auf Vieles verzichten müssen. Mehr Infos und den Videos mit David Callà finden Sie hier: www.fussball-ermoeglichen.ch

Armut in Zürich ist oft unsichtbar. Wir helfen in der Not.

www.zh.winterhilfe.ch Spenden: IBAN CH68 0900 0000 8000 8955 1


My natural ENERGY Die natürliche Alternative ES NEUIGN S E D

◊ Neuer, moderner Look ◊ 100% Bio ◊ Mit natürlichem Koffein aus Mate & Guarana ◊ Ohne Zuckerzusatz ◊ Fruchtig-frischer Geschmack

www.biotta.ch


FC Winterthur. Schützenwiese. Mehr als nur Fussball.

Sozialcharta FC Winterthur Weil Fussball mehr ist als nur ein Spiel Fussball fasziniert die ganze Welt und hat die Kraft, unterschiedlichste Menschen zusammenzubringen. Der FC Winterthur ist sich dieser Kraft bewusst – und auch seiner eigenen Verantwortung. Deshalb ist Integration Teil der Klubkultur. Alle Klubmitglieder des FC Winterthur anerkennen diese Integrationskultur gemäss folgender Sozialcharta: • Der FC Winterthur bringt Menschen aller Kulturen, Hautfarbe und sozialen Schichten zusammen. • Der FC Winterthur schliesst niemanden aufgrund von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Nationalität, Religion, sexueller Identität oder Beeinträchtigung aus dem Klubleben aus. • Der FC Winterthur untersagt jegliche Form von Diskriminierung, sei es aufgrund von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Nationalität, Religion, sexueller Identität oder Beeinträchtigung. • Der FC Winterthur ermöglicht von Armut betroffenen Menschen, bei Trainings und Spielen dabei zu sein. • Der FC Winterthur fördert Toleranz sowie soziale und interkulturelle Kompetenzen seiner Klubmitglieder, insbesondere jener mit Vorbildfunktion.

Sosiaalinen peruskirja Jalkapallo ei ole vain peli Jalkapallo kiehtoo koko maailmaa, ja sillä on voima yhdistää ihmisiä. FC Winterthur on tietoinen tästä voimasta ja sen tuomasta vastuusta. Integraatio on siksi osa klubin kulttuuria. Kaikki FC Winterthur in jäsenet kunnioittavat sitä seuraavan sosiaalisen peruskirjan mukaisesti: • FC Winterthur yhdistää kaikkiin kulttuureihin, uskontoihin ja sosiaalisiin yhteiskuntaluokkiin kuuluvat ihmiset. • FC Winterthur ei syrji ketään sukupuolen, rodun, kansallisuuden, uskonnon, seksuaalisuuden tai vamman takia. • FC Winterthur kieltää kaikenlaisen syrjinnän, joka voisi johtua sukupuolesta, rodusta, kansallisuudesta, uskonnosta, seksuaalisuudesta tai vammasta. • FC Winterthhur mahdollistaa köyhyydessä eläville osallistumisen treeneihin ja otteluihin. • FC Wintherthur vaatii jäseniltään ja erityisesti heiltä, jotka toimivat esikuvina, suvaitsevuutta, sosiaalisuutta sekä kykyä toimia monikulttuurisessa ympäristössä. FCW weltweit – in etwa so würde unsere Charta in Suomi-Finnland aussehen.


Spezialkonditionen auf Hyundai-Neuwagen. Für alle die dem FCW wichtig sind.

offizieller Fahrzeugpartner

Die wichtigsten Leute für den FCW erhalten bei Auto-Härti Sonderkonditionen auf Hyundai-Neuwagen: alle Spieler – auch die in den U-Mannschaften und alle ihre direkten Familienangehörigen. Und natürlich die treuen Fans mit Saisonkarte! – Wir erledigen das.

Auto-Härti AG, Wässerwiesenstrasse 95, 8408 Winterthur, Telefon 052 224 09 90, autohaerti.hyundai.ch


1. Phase - 2. Runde

1. Phase - 1. Runde

FCW on Tour: Resultate & Fans während der Saison 2019/20 Winterthur LS-Ouchy Winterthur Vaduz YF Juventus GC Kriens Winterthur Winterthur Chiasso Winterthur

-

Aarau Winterthur Lausanne Winterthur Winterthur Winterthur Winterthur St. Gallen Wil Winterthur Schaffhausen

Lausanne Winterthur Winterthur Winterthur Schaffhausen Winterthur Winterthur Aarau Winterthur Wil

-

Winterthur Vaduz Chiasso Thun Winterthur GC Kriens Winterthur LS-Ouchy Winterthur

1 1 0 0 0 2 3 2 0 0 3

: : : : : : : : : : :

1 2 6 1 3 2 2 0 3 2 1

(0 : 1) (1 : 0) (0 : 2) (0 : 0) (0 : 2) (0 : 1) (2 : 0) (1 : 0) (0 : 1) (0 : 0) (1 : 1)

0 : 0 (0 : 0) 1 : 0 (1 : 0) 2 : 1 (1 : 0) 1 : 0 (1 : 0) 1 : 1 (1 : 0) Fr. 08.11. 20.00h So. 24.11. 15.00h Fr. 29.10. 20.00h So. 08.12. 15.00h So. 15.12. 14.30h

3‘800 Fans 450 Fans (davon 90 aus Winti, Dienstagsspiel) 3‘800 Fans 1‘300 Fans (davon 200 aus Winterthur) 460 Fans (davon 300 aus Winterthur) 5‘300 Fans (davon knapp die Hälfte aus W‘thur) 1‘300 Fans (davon 150 aus Winterthur) 8‘000 Fans, Helvetia Schweizer Cup, 1/16-Final 3‘900 Fans 500 Fans (davon 40 aus Winterthur, Dienstagsspiel) 3‘500 Fans 2‘120 Fans (davon 30 aus Winterthur, Freitagsspiel) 2‘800 Fans 2‘800 Fans 5‘100 Fans, Helvetia Schweizer Cup, 1/8-Final 2‘200 Fans (davon ca. 500 aus Winterthur)

LIVE DAS PROGRAMM DER WINTERTHURER LIVE-CLUBS ALBANI, GASWERK, KRAFTFELD & SALZHAUS


Wir können zwar nicht tschutten, aber dafür schreiben. Kulturmagazin Winterthur

Jetzt das CoucouKulturmagazin abonnieren und 10 Mal pro Jahr gewinnen. www.coucoumagazin.ch HOTEL

Smart & friendly

LUGANO

Das Hotel Delfino liegt nur wenige Gehminuten von der Seepromenade und der Fussgängerzone entfernt, die ins Herzen der Altstadt von Lugano fährt.

Via Casserinetta 6, 6902 Lugano (Switzerland) Tel. +41 91 985 99 99, Fax +41 91 985 99 00 info@delfinolugano.ch – www.delfinolugano.ch


+ + + TOTOMAT + + + TABELLEN + + + SPIELPLAN + + + 2019/20 + + + RAIFFEISEN SUPER LEAGUE 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

BSC Young Boys (Meister) FC Basel 1893 FC St. Gallen FC Zürich FC Sion Servette FC (Aufsteiger) FC Luzern FC Lugano Neuchâtel Xamax FC Thun

13 13 13 13 13 13 13 13 13 13

30:15 30:13 26:15 12:24 17:21 17:15 13:16 13:15 15:22 10:27

BRACK.CH CHALLENGE LEAGUE 28 27 26 18 17 15 15 13 12 6

GESTERN, HEUTE, MORGEN St. Gallen Thun Basel Luzern Servette

-

Sion Zürich Xamax Lugano YB

Luzern Xamax YB Lugano Zürich

-

Servette Thun St. Gallen Basel Sion

Sa. Sa. So. So. So.

Zürich Servette Sion St. Gallen Thun

-

Luzern Basel YB Xamax Lugano

Sion Xamax Basel Lugano Luzern

-

Thun Zürich YB Servette St. Gallen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

FC Lausanne-Sport 13 Grasshopper Club (Absteig.) 13 13 FC Wil 1900 13 FC Winterthur 13 FC Aarau 13 FC Vaduz 13 SC Kriens 13 FC Schaffhausen Stade Lausanne-Ouchy (Auf.) 13 13 FC Chiasso

36:14 24:16 25:15 17:19 22:28 26:25 16:23 14:20 17:24 12:25

27 25 23 22 17 16 16 14 14 7

GESTERN, HEUTE, MORGEN

0 1 1 2 0

Schaffhausen LS Ouchy GC Chiasso Vaduz

-

Winterthur Aarau Kriens Lausanne Wil

09.11. 09.11. 10.11. 10.11. 10.11.

19.00h 19.00h 16.00h 16.00h 16.00h

Winterthur Wil Kriens Aarau Lausanne

-

GC Chiasso LS Ouchy Vaduz Schaffhausen

Fr. 08.11. Sa. 09.11. So. 10.11. So. 10.11. So. 10.11.

20.00h 17.30h 14.30h 15.00h 15.00h

Sa. Sa. So. So. So.

23.11. 23.11. 24.11. 24.11. 24.11.

19.00h 19.00h 16.00h 16.00h 16.00h

Lausanne Chiasso Schaffhausen Winterthur GC

-

Wil LS Ouchy Vaduz Kriens Aarau

Fr. 22.11. Sa. 23.11. Sa. 23.11. So. 24.11. So. 24.11.

20.00h 17.00h 19.00h 15.00h 16.00h

Sa. Sa. So. So. So.

30.11. 30.11. 01.12. 01.12. 01.12.

19.00h 19.00h 16.00h 16.00h 16.00h

Aarau LS Ouchy Wil Kriens Vaduz

-

Winterthur GC Schaffhausen Lausanne Chiasso

Fr. 29.11. Sa. 30.11. Sa. 30.11. So. 30.11. So. 01.12.

20.00h 17.00h 17.30h 17.30h 16.00h

3 0 1 1 3

: : : : :

1 0 2 3 4

: : : : :

1 2 0 2 2

Die Termine für den Helvetia Schweizer Cup 2019/20: Achtelfinal: Viertelfinal: 3./4/5.3.2020 || Halbfinal: 21./22.4.2020 || Final: 24.5.2020

Die TV-Zusammenfassungen aller SFL-Spiele finden Sie auf dem Portal:

www.sfl.ch/sfl-tv/ Der kostenfreie Teleclub-Sender Zoom zeigt alle Freitagsspiele der Challenge League live. Wir zeigen alle TV-Spiele des FCW in der Libero Bar.


WIR HABEN NIE FERTIG!

DER STOLZE SPONSOR DES FC WINTERTHUR.


Der FCW dankt folgenden Matchballspendern: - Autoteile Winterthur, in der Au 5, Winterthur - BODAG Immobilien AG, Bleichestrasse 32, Winterthur, www.bodag.ch - Boli Garage GmbH, Uesslingerstrasse 28, Ellikon an der Thur, www.boligarage.ch - Davide Orlando Architektur GmbH, Rosenstrasse 14, Winterthur, www.doarchitektur.ch - Facility Services AG, Franz-Burckhardt-Strasse 3, Winterthur, www.befi-fs.ch - Fredy Vögeli GmbH Sanitär & Heizung, Weiacherstrasse 58, Pfungen, info@voegeli-sanitaer.ch - Globetrotter Travel Service, Untertor 21, Winterthur, www.globetrotter.ch - Göldi AG / Garten- und Sportplatzbau, In der Euelwies 25, Winterthur www.goeldiag.ch - Grüzenfeld-Garage AG, Rudolf-Diesel-Strasse 1, Winterthur, www.ford-garage.ch - Hako Getränke, Steinberggasse 53, Winterthur, www.hakogetraenke.ch - Maag Recycling AG, Werkstrasse 12, Winterthur, www.maag-recycling.ch - Raiffeisenbank Winterthur, Bahnhofplatz 15, Winterthur, www.raiffeisen.ch - Renate Dürr, Ko-Präsidentin & Kantonsrätin Grüne Winterthur, www.winterthur.gruene-zh.ch - RR Beratung für Sportvereine, Roland Gnägi, Multstrasse 7, Gossau - STEGER AG, Ein Unternehmen der id-group.org®, Wiesentalstr. 34, Aadorf, www.id-group.org - Teamsport Winterthur, mit FCW-Fanshop, Obere Kirchgasse 3, Winterthur, www.teamshop.ch - Vasio AG, Stettbachstrasse 6, Dübendorf, www.vasio.ch - Winterhilfe Bezirk Winterthur, Helfen in der Region, www.winterhilfe.ch/zuerich

Restaurant / Pizzeria Wülflingerstrasse 396 - 8408 Winterthur - Tel. 052 222 30 88 www.weinberg-wülflingen.ch info@weinberg-wülflingen.ch


KOPF Reisen AG Theiligerstrasse 78 8484 Weisslingen Tel: 052 384 10 00 Fax: 052 384 12 39 Mail: info@kopf-reisen.ch Web: www.kopf-reisen.ch

IHR PARTNER FÜR REISEN MIT KOPF UND HERZ Seit über 25 Jahren eine Garantie für Reisen von höchster Qualität. Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ

Fahrten für den FC Winterthur Ein und Mehrtagesreisen Gruppen- und Vereinsreisen Seniorenreisen Veloferien Schiffstransfers Geschäftsreisen Reiseplanung von A - Z Limousinenservice mit 24h Betreuung Schulbusdienst


Die Stadionordnung des FC Winterthur für die Schützenwiese

Friede. Freiheit. Fussball. Friede: Wir wollen Spannung, Hingabe, Emotionen und Fairness – auf und neben dem Rasen. Diskriminierung und Gewalt haben im Stadion Schützenwiese nichts zu suchen. Der FC Winterthur steht aktiv ein für Respekt, Toleranz und Weltoffenheit. Freiheit: Wir setzen auf mündige Fussballfans und wollen ihnen im Stadion so viel Freiraum wie möglich bieten. Es versteht sich von selbst, dass der FC Winterthur sich den herrschenden Rahmenbedingungen und Gesetzen nicht entziehen kann. Deshalb gelten auch bei uns die Richtlinien der Swiss Football League (SFL), des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) sowie den übergeordneten Institutionen. Fussball: Wir lieben den Fussball in all seinen Facetten. Wir lieben das Stadion Schützenwiese mit seiner einmaligen Atmosphäre. Damit wir die Faszination Fussball dauerhaft leben können, braucht es einen professionellen Betrieb, ein funktionierendes Sponsoren-Netzwerk und eine bunte Fankultur. Dafür setzen wir uns ein. Gemäss den SFL/SFV-Reglementen dürfen u.a. folgende Gegenstände nicht an die FCW-Heimspiele in das Stadion Schützenwiese mitgenommen und benutzt werden: Waffen, Schläger und zum Schlagen verwendbare Gegenstände, Glas- und Pet-Flaschen, Dosen, Tetra-Pak-Behälter, Laserpointer sowie jegliche Art von Feuerwerk. Fahnenstangen müssen laut Reglement aus flexiblem Kunststoff sein. Teleskoprohre dürfen nicht länger als sechs Meter sein. Kein Pardon kennen wir für Fahnen, Embleme, Kleidungsstücke, Parolen, Texte etc. mit rassistischen, sexistischen, homophoben, beleidigenden oder pietätlosen Inhalten. Mit dem Kauf eines Matchtickets akzeptiert der Ticketbesitzer die Stadionordnung. Der FC Winterthur kann Personen den Zutritt ins Stadion verwehren oder aus dem Stadion weisen – z.B. wenn sie seine Philosophie unterlaufen oder sich nicht identifizieren oder nach verbotenen Gegenständen abtasten lassen wollen. Da wir nicht blauäugig sind, nutzen wir wenn nötig auch die Möglichkeit eines Stadionverbots und/oder einer Strafanzeige. Friede. Freiheit. Fussball. Diese Dreisamkeit erfordert einen Grundkonsens, Weitsicht und einen permanenten und gleichberechtigten Dialog zwischen allen Akteuren. Der FC Winterthur nimmt diese Herausforderung an und hofft, dass dies auch möglichst viele Fans tun – egal, welche Klubfarben sie in ihrem Herzen tragen. Für alle, die wie wir den echten Fussball lieben und ihn auf der Schützenwiese auch in Zukunft leben wollen. Wir wünschen allen Matchbesuchern ein angenehm spannendes Spiel. Geschäftsleitung FC Winterthur, im Januar 2015


Unser Herz sch

Saison 2

Hinten (v.l.): Davide Callà (Captain), Luka Slišković, Marc Schmid, Valon Hamdiu, G

Mitte : Oliver Kaiser (Leiter Sport), Thomas Breitenmoser (Konditionstrainer), Ralf Loose Julian Roth, Sead Hajrovic, Luca Radice, Ousmane Doumbia, Benjamin Bub

Saisonstar

Sa. 20.07. 17.00h: FCW vs. FC AARAU | Sa. 03 fehlen: Mario Sa. 21.09. 18.00h: FCW vs.EsFC WIL 1900 | Fr.Bü2

Vorne: Dario Zuffi (Assistenztrainer), Martin Liechti, Rijad Saliji, Bojan Milosavljevic, R


hlägt rotweiss.

2019/20

Bild: milad.ch

Gabriel Isik, Granit Lekaj, Roman Buess, Nils von Niederhäusern, Anas Mahamid.

(Cheftrainer), Paolo Cesari (Goalietrainer), Enrique Wild, Mido Bdarney, Tobias Schättin, beck (Physio), Raphael Reinhard (Teambetreuer), Peter Egg (Teambetreuer).

rt 2019/20

ausmalen erwünscht

3.08. 18.00h: FCW vs. FC LAUSANNE-SPORT 27.09. 20.00h: FCW vs. FC SCHAFFHAUSEN

Raphael Spiegel, Alexis Rüegg, Kevin Costinha, Nuno da Silva, Roque Pretel (Masseur). zablonier

ühler, Gjelbrim Taipi.


HAUSGEMACHTES SCHMECKT AM BESTEN. Neu

ebrühter Kräutertee Frisch aufg Schweizer Minze Mit Obstsaft gesüsst


N.n. k.d. W.s.

Nur noch kurz die Welt sehen. 23. Internationale Kurzfilmtage Winterthur The Short Film Festival of Switzerland 5.–10. November 2019, kurzfilmtage.ch Hauptsponsorin

Medienpartner


GETRÄNKE

GETRÄNKE

S tei n b er gg a s s e 5 3 | 8 4 0 0 W i n te r t h u r | h a ko g et r a e n ke.c h

S teinb er gga sse 53 | 8400 Winterthur | ha ko g etra enke.c h

www.appenzeller.com

Sponsor des FC Winterthur: Trinkwasser-Lieferant der ersten Mannschaft

T

JETZ

EINS VER TEILE RN VOSR ICHE

TOP MARKEN ZU TOP PREISEN.

WWW.TEAMSHOP.CH


Wir im Cup-Fieber: Der FCW im Viertelfinal!

3./4./5. März 2020:

FCW vs. FC Bavois Für einmal ist der FC Winterthur der Grosse und damit Favorit in einem Viertelfinal des Helvetia Schweizer Cups. Die Erwartungen sind klar: Ein Sieg gegen den Klub aus der Promotion League muss her, zumal der FCW dank Los-Entscheid zu Hause auf der Schützenwiese spielen darf, weil ab dem Viertelfinal der Heimvorteil der Niederklassigen nicht mehr gilt. Natürlich gilt: Den Gegner nicht unterschätzen! Infos zum Cup-Fight, zum Vorverkauf und dem Drumherum werden wir auf unserer Website www.fcwinterthur. ch veröffentlichen, Tickets wird es bei der offiziellen CupVorverkaufsstelle Ticketcorner.ch geben.

Die Sponsoren des FC Winterthur drücken ihrer Mannschaft die Daumen und wünschen allen Fans auf der Schützenwiese viel Spass.

Gönnervereine: Business Club, 100er-Club und FCW-Supporter www.fcw-netzwerk.ch


FC Winterthur Frauenpower

u Fra

en

fe

r lde

era R iv

Ro

hn

er

Die Kräfte im Hintergrund Das Frauenteam des FC Winterthur kann sich mittlerweile an einem gut aufgestellten Staff erfreuen. Adrienne Krysl, Cheftrainerin, wird unterstützt von unserem Assistenztrainer José Hernàndez Rivera. Der Kolumbianer hat früh mit Fussball begonnen und in Bogotà in verschiedenen Ligen für Kinder und Jugendliche sowie in diversen Amateurkategorien gespielt. Sein letztes Match ist doch schon eine Weile her – ganze 24 Jahre! Doch das heisst nichts – denn José ist trotzdem sehr aktiv im Fussball.

Vor 5 Jahren hat er als Trainer beim FC Oberwinterthur begonnen und dort die Fussballschule, Junioren G, F und E betreut. Seit zwei Jahren ist er nun Adis rechte Hand auf dem Feld. Wenn man José fragt, was ihn an seiner Arbeit inspiriert, antwortet er: «Der Teamgeist. Die Frauen zeigen extrem grossen Willen und sind als Team eine enorme Kraft, das macht es für mich so besonders.» José unterstützt Adi hauptsächlich in den Trainings, wenn ein Kader von 24 Spielerinnen aufgeteilt und eng geführt werden muss. Er ist als Mitdenker zur Stelle während eines Spiels und motiviert uns auch individuell sehr oft. Vom Rasen in den Hintergrund Einen Zuwachs als Teambetreuerin haben wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge bekommen. Franziska Frauenfelder war seit der Gründung des Teams als aktive Spielerin mit dabei, bis sie letzte Saison den Rücktritt gab. Adi hatte aber eine Idee – warum jemanden im Team ver-

lieren, wenn man sie auch anders einsetzen kann? Und so ist Fränzi nun ein Teil des Staffs geworden, leitet unsere Heimspiele am Mikrofon und organisiert kleine To Dos überall rund ums Team. Die 30-jährige hat früher mit den Jungs auf dem Pausenhof Fussball gespielt, und konnte mit 13 Jahren dem FC Ellikon / Marthalen beitreten. Dem Frauenteam durfte sie erst mit 15 beitreten, da sie sonst noch zu jung gewesen wäre. Ihr Talent blieb nicht unentdeckt – der FC Neunkirch fragte Fränzi an, bei ihnen in der U 18 zu spielen, was sie dann fünf Jahre lang machte, von der U18 bis zur Nationalliga B. Nach einem kurzen Auslandaufenthalt kam Fränzi dann zum FC Wiesendangen. Sie hatte das Verlangen, wieder in höheren Ligen Fussball zu spielen und war deswegen ganz Ohr, als sie vom neuen Frauenteam des FC Winterthurs hörte. Es motiviert sie vor allem auch die Idee hinter unserem Projekt: Jungen Mädchen und Frauen eine bessere Plattform für den Fussball zu bieten.


Last but not least – Christoph Rohner, unser Goalietrainer. Beim FC Seuzach begann er seine Junioren-Karriere von E bis A. Dann der Wechsel zur 1. Mannschaft des FC Räterschen, mit welcher er damals in die 2. Liga aufstieg. Zurück bei Seuzach, brach er sich im Spiel gegen Kreuzlingen das Schlüsselbein und wechselte darauf wieder zurück zu Räterschen. 2008 dann das Ende der Aktiv-Karriere. Christoph ist ein vielbeschäftigter Mann, der trotzdem seine Leidenschaft zum Fussball unter einen Hut bringt: Als Goalietrainer bei Wiesendangen. Was anfänglich nur fürs Eins gedacht war, erweiterte er dann gleich auf diverse Teams: Junioren C-A, alle Aktivmannschaften und die Juniorinnen und das Frauenteam. Viel zu tun – aber für Christoph geht noch mehr. Er wechselte im 2017 zum FC Oberi als Kinderfussball-Trainer

UND zu den FCW Frauen. Seine Motivation und seine Energie sind jedes Training und jeden Match zu spüren. Es inspiriert ihn, weil er Sport mit dem wahren Leben vergleicht. Mit jungen Menschen zusammen zu lernen und Erfolge und die Entwicklung mitzuerleben, macht es für ihn aus.

Neben Adi verdanken wir auch diesen dreien sehr viel. Deshalb an dieser Stelle nochmals: Danke für euer Engagement, eure guten Worte und konstruktive Kritik, für euren Teamgeist und die unendliche Freude, die ihr zu jeder Zeit auf und neben dem Platz zeigt. Toja Rauch (Stürmerin)

Verantwortungsvoll geniessen

Immer ein Treffer!


Alle Spiele live. Mit Swisscom TV auf Teleclub Sport. Jetzt mehr erfahren unter: swisscom.ch/fussball

res-ins-fcwinterthur-140x95mm-de.indd 1

Tennis. Squash. Badminton. GrĂźze Winterthur

05.09.18 11:09


Die Supporter helfen mit, dass der FCW konkurrenzfähig ist und grosse Spiele wie gegen Basel bestreiten kann.

WILLKOMMEN IN DER SUPPORTER LEAGUE Der Supporter-Club ist seit vielen Jahren einer der grössten Sponsoren des FC Winterthur. Unterstützen Sie den FCW und werden Sie Supporter-Mitglied! Die Supporter FC Winterthur sind ein Verein von Kleinsponsoren, die den FCW mit einem jährlichen Beitrag unterstützen. Dank seiner 100 Mitglieder kann der

Supporter-Club dem FCW jährlich rund 70 000 Franken überweisen. Damit ist er einer der grössten Sponsoren des FC Winterthur. Doch er will sich damit nicht zufrieden geben. Mit jeder Person, die den Supportern beitritt, erhöht sich das Sponsoring – und der FC Winterthur profitiert direkt davon. Helfen Sie mit, den Profi­

fussball beim FCW zu finanzieren. Als Gegenleistung erhalten Sie

freien Zutritt zum Sponsorenzelt mit Gratis-Konsumation. Willkommen in der Supporter League! Martin Freuler, Präsident FCW-Supporter

www.fcwsupporter.ch

JA, ICH WILL! (BEITRITTSERKLÄRUNG SUPPORTER FC WINTERTHUR) Name, Vorname, evtl. Firma: ....................................................................................................................................... Strasse, PLZ, Ort: ........................................................................................................................................................... Telefonnummer(n), E-Mail: ......................................................................................................................................... Geburtsdatum: ............................... Datum: ............................................ Unterschrift:....................................

Im Beitrag sind inbegriffen: Saisonkarte, Supporter-Mitgliedschaft. Für einen Aufpreis sind zusätzliche Saisonkarten erhältlich. Es gibt folgende Kategorien: 1 x Tribüne (Fr. 950)

2 x Tribüne (Fr. 1600)

1 x Stehplatz (Fr. 750)

2 x Stehplatz (Fr. 1200) + __ Stk. Stehplatzkarten (je Fr. 450)

+ __ Stk. Tribünenkarten (je Fr. 650)

Supporter ohne Saisonkarte (Fr. 500)

Supporter FC Winterthur | 8400 Winterthur | info@fcwsupporter.ch | www.fcwsupporter.ch


Toggenburger ist jetzt auch Schweizer Meister im Gewichtheben. Toggenburger.ch / raupenkrane


Talentschmiede FC Winterthur

U21 auf Weg zur besten 1.-Liga-Vorrunde Letztes Spiel vor der Winterpause:

SV Höngg - FCW U21 Sa. 9. November, 16.00h Sportplatz Hönggerberg ZH, Kunstrasen Eintritt etc. siehe www.svhoengg.ch

U21-Trainer: Murat Ural Assistenztrainer: Dogan Isik Teambetreuer: Janos Dossenbach Kontakt: info@fcwinterthur.ch

1. LIGA, Gruppe 3, 2019/20 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

FC Tuggen FC Wettswil-Bonstetten FC Winterthur U21 FC Linth 04 FC Red Star Zürich SV Höngg FC Paradiso USV Eschen/Mauren FC Kosova FC Dietikon FC St. Gallen U21 FC Balzers FC Gossau FC Thalwil

13 13 13 13 13 13 13 13 13 13 13 13 13 13

37:17 21:11 26:16 18:12 25:24 30:25 19:20 24:26 18:23 21:28 20:29 17:32 19:21 16:27

Wir engagieren uns für den Jugendsport. zkb.ch/sponsoring

31 27 24 23 20 19 18 16 15 14 14 14 12 8


winterhilfe

Weil Armut im Kanton Zürich oft unsichtbar ist.

Danke für die Unterstützung, FC Winterthur! Wollen auch Sie Fussball ermöglichen? Wir ermöglichen armutsbetroffenen Kindern im Kanton Zürich Zugang zum Sport. Zum Beispiel mit der Übernahme des Mitgliederbeitrags im lokalen Fussballclub. fussball-ermoeglichen.ch

Danke für Ihre Spende. IBAN CH58 0900 0000 8000 9758 8 Winterhilfe Zürich, 8005 Zürich


n e n i e r ü f n e k n Tri k. c e w Z guten

Becher ! n e d n e p s

Gegen Armut in der Schweiz Frauenteam, Sirupkurve, Krebshilfe, Nachwuchsarbeit, Radio Stadtfilter, Fanarbeit, Choreokasse, Flüchtlingsfussball-Projekt, sauberes Trinkwasser, fairer Kaffee u.v.m.: An jedem Heimspiel sammeln wir Geld, um sinnvolle interne und externe Projekte zu unterstützen. Danke, liebes Publikum für die immer wieder grosszügigen Spenden! Gespendet werden kann auch an den beiden aktuellen Heimspielen: Wir sammeln im Rahmen der SFL-Kamoagne gegen Armut für die Winterhilfe Zürich, die das Geld für armutsbetroffene Jugendliche einsetzt, damit sie z.B. in einem Verein Fussball spielen können. Spende Deinen Becher und die 2 Fr. gehen in die Choreo-Kasse. Herzlichen Dank! Bitte nur Mehrwegbecher in die roten Kübel schmeissen!

Armut im Kanton Zürich ist oft unsichtbar. Wir helfen in der Not.

www.zh.winterhilfe.ch

 

Holzbau, Innenausbau, An-und Umbau, Planung, Treppenbau, Gartenhäuser, Pergola, Reparaturservice Rümikerstrasse 42, 8409 Winterthur Tel. 052 245 10 60 info@zehnder–holz.ch www.zehnder-holz.ch


Wir sorgen für glänzende Resultate! Schiess AG Reinigungen

Winterthur www.schiessag.ch

Wartstrasse 32

Nähe Kreuzung Neuwiesenstrasse

8400 Winterthur Telefon 052 503 80 10 Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10.00 - 23.00h / So. 17.00 - 23.00h

Impressum: Saison-Auflage ca. 30‘000 Ex. Das Programmheft liegt in der Matchwoche in div. Geschäften und Lokalen auf und wird am Spiel im Stadion gratis verteilt. Zudem ist es auch online auf www.fcwinterthur.ch zu sehen. - Redaktion: Andreas Mösli (verantw.) - Druck: DE Druck AG, Effretikon - Werbung im Heft: Kontakt s. unten.

FC Winterthur Postfach 1778, 8401 Winterthur 052 224 30 30 / info@fcwinterthur.ch

JAN ZABLONIER ILLUSTRATIONEN-GRAFIK www.spacerobot.ch

Le Matchmenü @ Libero Bar:

Leckere Erbsensuppe (vegi / mit Brot / 8.- / erhältlich ab Stadionöffnung)


Auswärts spiel?

«Tipps zu Ihrer nächsten Reise erhalten Sie bei mir.» Reto Mast Spezialist für massgeschneiderte Reisen weltweit und persönlicher Reiseberater des FC Winterthur.

winterthur@globetrotter.ch


Südliches Südliches Te Südliches Südliches Te

Unser Bier, das Du bist... Nummerierte Special-Edition:

1896 Flaschen Kurvenöl exklusiv für unsere Fans und Sammler/innen

Im Sommer haben der FCW und Haldengut ihre Partnerschaft verlängert. Um die langjährige Beziehung zu dokumentieren, haben die beiden Partner ein spezielles «Haldenkrone»-Bier in limitierter Auflage lanciert. Der Name des Biers spielt auf die örtliche Bezeichnung Bierkurve und das skandinavische Wort für Bier an. Die Etiketten der 33cl-Flaschen wurden manuell von der Stiftung Plankis aufgeklebt, die Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigung anbietet. Das Bier mit der besonderen Etikette eignet sich ideal für Sammler, Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke, Partymitbringsel oder einfach für Zuhause als Notvorrat im Kühlschrank. Erhältlich: Hako, Steinberggasse 53 / Libero Bar Stadion Schützenwiese und Online-Fanshop www.fcwinterthur.ch.

Flasche kostet 3.50 Fr. / 5er-Geschenkpack 25.- / 24er-Harrass 89.-

DAS SPIEDINI GRILLERLEBNIS Mit ihm wird Ihre Feier meisterlich! Suchen Sie ein interaktives Element für Ihre Feier? Delikate Spiessli selbst zusammengestellt und gegrillt von Ihren Gästen. Der Spiedini-Grill. Ein unvergessliches Element für jedes Fest. www.wuermli-catering.ch, Metzgerei Würmli AG, Kirchgasse 7, 8353 Elgg, 052 369 25 27


Gesundheit – Leistung – Sport Unsere Sports Medical Center Medbase Winterthur Brunngasse und Medbase Winterthur Win4 sind spezialisiert auf die individuelle Betreuung von Spitzen- bis Breitensportlern.

– – – – – – – – – –

Sport- und Allgemeinmedizin Sportorthopädie Check-ups (Sport-)Physiotherapie Osteopathie Leistungsdiagnostik Trainingsberatung Medizinische Trainingstherapie Medizinische Massage Spartanova: Screening vor/nach Verletzungen – Biomechanische Analysen – Coaching Sporternährung

Medbase Winterthur Brunngasse ist

Partner Medbase Winterthur WIN4

medbase.ch/sport Medical-Partner des FC Winterthur


Anpfiff: Die Schiedsrichter-Rubrik des FCW

Der FCW sucht Schiedsrichter und solche, die es werden wollen Der FCW braucht Schiedsrichter und möchte seine Schiedsrichter-Abteilung stärken. Interessiert? Meldet Euch. Alle Fussballclubs im offiziellen Meisterschaftsbetrieb des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) sind verpflichtet, pro Aktivmannschaft sowie U18- und U16-Team mindestens einen Schiedsrichter zu stellen. Ausgenommen sind die Teams, die in der SFL spielen. So steht es in den Vorschriften des Verbandes. Für den FC Winterthur heisst das: Wir brauchen jede Saison vier Schiedsrichter, die beim FCW eingeschrieben sind, weil wir eine 4.-Liga-Mannschaft, ein Frauenteam sowie je eine U18 und eine U16 stellen. Wer nicht mindestens auf die geforderte Anzahl kommt, muss entweder ein Team aus dem Meisterschaftsbetrieb zurückzie-

hen. Oder 2‘000 Franken pro fehlendem Schiedsrichter als Kompensation an den Verband zahlen. Willst Du Schiedsrichter werden? Aus diesem Grund, aber auch weil wir das Schiedsrichterwesen vereinsintern und nach Aussen stärken wollen, suchen wir Frauen und Männer ab 15 Jahren, die als eingeschriebene Schiedsrichter des FCW Fussballspiele in der Region leiten möchten. Der FCW bezahlt die Kosten für die Grundausbildung zum diplomierten Schiedsrichter und für Weiterbildungen sowie das Ausrüstungsmaterial, das ein Schiedsrichter für die Ausübung seines Amtes braucht. Zudem erhält ein Schiedsrichter eine Einsatzpauschale pro Spiel (je nach Liga und Entfernung) und eine Saisonkarte für die FCWHeimspiele.

Möchtest Du mehr wissen über die Ausbildung zum Schiedsrichter und ein Engagement beim FC Winterthur? Dann schreib uns per Mail auf info@fcwinterthur.ch oder ruf auf die Geschäftsstelle an (052 224 30 30), damit wir einen Termin vereinbaren können.

Altstadt Winterthur

/

Arbeits- & Sportrecht

/

maegerle-law.ch


UNSERE GÄSTE

Verbreitungsgebiet: Rechtes Alpenrheinufer

Verbreitungsgebiet: Südliches Tessin

Abb 1

Abb 2

Verbreitungsgebiet: Schweizweit

Verbreitungsgebiet: Zürich Nord/Niederhasli

Abb 3

Abb 4

Verbreitungsgebiet: Am Fusse des Pilatus

Verbreitungsgebiet: Waadtländer Riviera

Abb 5

Abb 6

Abb 1. - SA 19.10. 18:00 Uhr FCW vs FC Vaduz Abb 2. - SA 26.10. 18:00 Uhr FCW vs FC Chiasso Abb 3. - MI 30.10. 19:30 Uhr Cup 1/8-Final: FCW vs FC Thun

Abb 4. - FR 8.11. 20:00 Uhr FCW vs Grasshopper Club Zürich Abb 5. - SO 24.11. 15:00 Uhr FCW vs SC Kriens Abb 6. - SO 8.12. 15:00 Uhr FCW vs FC Stade-Lausanne-Ouchy

www.fcwinterthur.ch Das Sujet von Jan Zablonier gibts als A2- (50.-) od. A3-Poster (10.-) im Heimspiel- od. Online-Fanshop.

Profile for Andreas Mösli

Matchheft: FCW vs. GCZ (Fr. 8.11.19, 20.00h)  

Meisterschaft Brack.ch Challenge League 2019/20, Runde 14.

Matchheft: FCW vs. GCZ (Fr. 8.11.19, 20.00h)  

Meisterschaft Brack.ch Challenge League 2019/20, Runde 14.

Advertisement