Page 1

Sommerfest 2017 bei Hubor & Hubor

Sonnige Aussichten!

Gipfeltreffen in Mailand Standfest: Tische aus Beton Heiß ersehnt: Gourmetabende

hubor 35

JULIAUGUSTSEPTEMBER17

Am Samstag, dem 01.07.2107 und Sonntag, dem 02.07.2017 feiert Hubor & Hubor das Sommerfest des Jahres. Feiern Sie mit! *Beratung und Verkauf nur während der gesetzlichen Öffnungszeiten.


editorial35

CHARLES Design Antonio Citterio

Die Sonne scheint … … während ich diese Zeilen schreiben darf … hoffentlich dann auch viel in unserem Sommer 2017… und wenn nicht draußen, dann halt in unserem Gemüt … lassen Sie uns gemeinsam wieder viele schöne Momente erleben … egal ob beim Besuch unserer neuen Einrichtungsideen oder einem unserer Events … Zurückblickend freuen wir uns über ein „interessantes“ neues Format der Luxemburger Frühjahrsmesse „Springbreak“, die uns viele neue, junge Menschen nahebrachte … ein schönes „italienisches“ Frühlingsfest ... spannende, heiße Grillkochkurse sowie viele herzliche Begegnungen mit unseren Kunden in unserem Einrichtungshaus lassen uns erwartungsvoll und froh in die Zukunft blicken. Unser Sommerfest am ersten Juliwochenende, Samstag, dem 01. Juli, und Sonntag, dem 02. Juli 2017 (s. S. 12/13), wird mit vielem Neuen wieder ein besonderes … natürlich auch für unsere Kinder werden. Europäisch wird es auch dieses Jahr wieder bei unserer Genussreihe – Gourmetabende im August: Mittwoch, Donnerstag, 30./31. August, und Freitag, 01. September 2017 (s. S. 18 bis 20). Freuen Sie sich auf spannende Abende, zu denen wir Sie gerne in unserer Großregion sowie ganz Luxemburg mit unserem kostenlosen Shuttle-Service von Heister Automobile abholen und spät abends wieder sicher nach Hause bringen.

19 97

20 17

Grundsätzlich freuen wir uns über jede Begegnung mit Ihnen, unseren Kunden … natürlich gern in unseren Ausstellungsräumen, um dort – jederzeit – Ihre persönlichen Einrichtungswünsche zu besprechen … wir beraten, planen und bauen gerne Ihre neuen Einrichtungsträume … Ihr Walter und Willi Hubor

PS: … wir sind auf dem Weg … viele unserer Freunde haben uns in der letzten Zeit auf die kleinen Veränderungen in unserem „Möbelalltag“ angesprochen – größtenteils positiv – darauf sind wir stolz, aber ebenso freuen wir uns sehr, wenn Sie weiterhin einen beiderseitigen Dialog mit uns verbringen, denn Zuspruch und „Kritik“ sind positiv gesehen das Lebenselixier für eine erfolgreiche, spannende Zukunft … freuen wir uns darauf.

02

Willi Hubor

Walter Hubor

– Twenty years of timeless design.


12 inhalt35

18

04 editorial

02

ciao, bella!

04 sommerfest in mettendorf

12

Möbelmesse in Mailand

Feiertage: Sa., 01., und So., 02.07.

In Sachen Interior und Design war es im April der „place to be“, der Salone del Mobile in Milano. Raten Sie, wo wir waren.

Samstag, der 1. Juli, und Sonntag, der 2. Juli 2017: ein Zirkus und ein Foodtruck, ein Weinstand und eine Cocktailbar, ein Kaffee und ein Kuchen, wir und Sie – und das Sommerfest ist perfekt.

06

Das Architekturbüro, das rockt Erfrischend unkompliziert, überraschend bodenständig legt eine der größten Architektenvereinigungen Luxemburgs ihr Bekenntnis ab: Raum ist in der kleinsten Hütte!

tischgeschichten Neues vom Vierbeiner

10

Ein Sofa lädt ein Wenn es einen Ort gibt, an dem das Paradies nur einen Blick entfernt ist, dann ist er hier. Auf diesen Seiten.

14

Karrees, die können Diese Möbelserie hat echt was auf dem Kasten. Sie ist extrem praktisch und so außerordentlich schön, dass man glatt im Viereck springen möchte.

08 gut kombiniert!

Wir gehen der Frage nach, ob sich dieses unentbehrliche Möbel des Alltags immer wieder neu erfinden lässt, und stellen fest: Ja, es geht.

kuschel-muschel

elementar

16

Accessoires in Blau und Grün Nein, wir versprechen Ihnen nicht das Blaue vom Himmel und nein, wir loben auch nichts über den grünen Klee, aber Sie dürfen sicher sein: Es wird aufregend.

gourmetabende 2017

18

Der feine Sommerausklang: Mi., 30.08., Do., 31.08., Fr., 01.09. Gourmetabende sind Genießertage. Wir laden ein, am Mittwoch, dem 30.08, am Donnerstag, dem 31.08., und am Freitag, dem 01.09.

interessante termine in der region

22 03

beng: wow!


messerückblick

Einmal Mettendorf – Mailand und zurück! Ja, wir waren da. Wir haben es live erlebt, das Gipfeltreffen der internationalen Einrichtungsszene, das Top-Event der InteriorBranche, das nicht mehr zu toppen ist: den Salone del Mobile Milano im April. Sechs Tage haben wir ins größte

Kein Wunder also, dass die Farbe

Design-Innovationen

Grün in diesem Jahr allgegenwärtig ist, auf

renommierter Interior-Labels, Möbelhersteller

Sofas und Kissen aus Samt und Seide, kein

und

und

Wunder, dass elegante Braun-, Beige- und

durften mit der beruhigenden Erkenntnis

Grautöne die Einrichtung dominieren und

heimkehren:

eine

in stimmungsvollem Kontrast zum reinen

neue Gemütlichkeit, die Natur ist weiterhin

Weiß stehen, das sich heutzutage wieder

Inspirationsquelle für Farbgebung und eine

über Decken, Wände und Nischen zieht

kulturelle Vielfalt hält Einzug ins eigene Heim.

und dem Licht eine reflektierende Bühne

Kurz: Der Mensch will wieder Mensch sein.

bietet. Besondere Materialien, anregende

Schaufenster

für

Nachwuchsdesigner Die

geschaut

Moderne

erfährt

04

Oberflächen, ein Touch von Handwerk,


kostbar gefertigte, edle Kleinmöbel und Wohnaccessoires präsentieren sich auf der Bühne des eigenen Heims. Auch Tapeten und Vorhänge spiegeln diese Vielfalt und Kreativität, ob fantasievolle Schmetterlinge, rosarote Flamingos oder ein Patchwork archaisch-afrikanischer Ornamente. Wer sich stilsicher in dieser Freiheit bewegen möchte, wer dabei einen erfahrenen Begleiter sucht, der ist bei uns in Mettendorf angekommen. Denn für Hubor & Hubor ist es die schönste Aufgabe, mit Ihnen ein Heim zu schaffen, das Ihnen ganz und gar entspricht. Schließlich sind Ihre Wohnung, Ihr

05

Haus Ihre ganz persönliche Welt!


Architekten schlafen

„Wir bauen auch ein Gartenhaus.“

Im Gespräch (v.l.n.r.): Willi Hubor, Nico Engel, Eric Vallenet und Eva Leinen.

In der Tat war ein Gartenhaus das kleinste Projekt, das von einem der größten Architekturbüros Luxemburgs je realisiert wurde. Es bringt die BENG-Philosophie in aller Kürze auf den berühmten Punkt: Architektur beginnt auf kleinstem Raum. Er beinhaltet bereits alle Pflichten und Aufgaben, denen sich verantwortungsvolles Bauen stellen muss. Wie weit ein solcher Grundsatz trägt, zeigen Projekte wie der Cercle Municipal in Luxemburg, das Stade Nationale, die Base Nautique oder auch die Rock Hall im Escher Zukunftsviertel Belval, wo unweit das heute 86-köpfige Team in der Avenue du Rock’n‘Roll 12 seinen Standort gefunden hat.

ANFÄNGE IM „UNDERGROUND“

Architekten Gestalt annahmen. Dort sollten

Von Rock’n’Roll-Romantik ist auch der

fröhliche und dabei bodenständige Art –

Mythos umgeben, der schließlich den

nichts anderes sollte im Übrigen das Wort

ominösen „Herrn BENG“ hervorgebracht

„BENG“ repräsentieren – katapultierte sie

hat, der so manchem Bauherren und

schnell an die Spitze der luxemburgischen

Beobachter der damaligen Szene Rätsel

Architektur-Elite. Zwei gewonnene

aufgab. Nach Ende ihres Studiums brannten

Wettbewerbe ebneten den Weg, unterstützt

die vier ehemaligen Kommilitonen Marco

von wohlwollenden und arrivierten Kollegen

Bidaine, Nico Engel, Yves Noury und Albert

Marco Schroell und dem heute noch

Goedert darauf, sich selbstständig zu

befreundeten Clement Lentz, die der jungen

machen und ihre eigenen Vorstellungen

Generation gerne auf den Weg halfen: das

von Architektur und Leben in die Tat

Escher Hallenbad und die urbanistische

umzusetzen. Die Legende besagt, dass es

Gestaltung des Beckericher Dorfkerns –

das Kellergeschoss der elterlichen Wohnung

zwei Projekte, die ihre Signalwirkung nicht

von Marco Bidaine war, in dem – begleitet

verfehlen sollten.

vom rhythmischen Blubb-Blubb des von Oma angesetzten Sauerkrauts – die ehrgeizigen Pläne unserer aufstrebenden

sie nicht lange bleiben, denn ihre frisch-

Oben: Einblick in das Büro der Architekten Die Base-Nautique in Basse-Ham, Frankreich, Wassersportzentrum und Hafen, ausgezeichnet als

06

„Port de plaisance exemplaire“.


BENG „privat“: plastisch modelleierte kubische formen, großzügige Fensterfronten, viel Licht und eine ansprechende Fassade.

IM MITTELPUNKT: DER MENSCH Dennoch ist man sich in den vergangenen 25 Jahren treu geblieben. Im Mittelpunkt jedes Bauunternehmens steht der Mensch

Energiezentrum ECCO, Luxemburg. In Zusammenarbeit mit dem russischen Künstler Aleksandr Konstantinov.

mit seinen Bedürfnissen nach Geborgenheit und Rückzug, nach Transparenz und Intimität. Architektur entsteht dabei stets im Dialog mit dem Bauherrn, angefangen vom sogenannten „Märtyrerplan“, der bedenkenlos geschreddert wird, bis das Ziel erreicht ist: ein Bau, ein Haus, ein Viertel, in dem der Mensch gerne lebt und arbeitet. So einfach ist das! Funktionalität ist wichtig, Licht, Fensterfronten, raffinierte Blickachsen und unterschiedliche Materialien. Das ist die typische BENG-Architektur: puristisch, sinnlich und in harmonischem Einklang mit dem gewachsenen Umfeld.

Die „Rockhal“ – made by BENG, Konzerthalle in Esch für 6.500 Personen inklusive kleinem Saal für 1.200 Personen. Unten: Markante Erscheinung. für die Gestaltung einer Fassade arbeitet Beng gerne auch mit Künstlern zusammen: Viaduct, in Zusammenarbeit mit dem russischen Künstler Aleksandr Konstantinov; Esch-sur-Alzette, Luxemburg.

VERPFLICHTUNGEN Obwohl BENG heute mit Niederlassungen in Belgien und Moskau präsent ist – als Architekt muss man auch international arbeiten –, bleibt man sowohl dem heimatlichen Luxemburg als auch dem privaten Wohnungsbau verpflichtet. Hier ist Gelegenheit, sich zu erden und sich damit auf die Grundpfeiler der eigenen Unternehmensphilosophie zu besinnen: Verantwortung, Vertrauen, Respekt und Einfachheit. Und was man selbst erfahren Oben„The seven hotel“ in Esch-sur-Alzette, Luxemburg.

hat, gibt man gerne weiter. Seit Anfang

Unten: Die Base-Nautique in Basse-Ham, Frankreich,

2010/2011 sind bereits drei Junior-Partner

mit im Boot: Pedro de Matos, Perry Arrensdorff und Denis Rosolen. Nun sucht BENG nach der dritten Generation, die das Steuer mit übernehmen soll. Man muss loslassen können. Erst dann wird auch der BENG’sche Rock’n‘Roll unsterblich – so erfrischend, charmant und humorvoll wie

BENG ARCHITECTES ASSOCIES 12 AVENUE DU ROCK’ N’ROLL - L-4361 ESCH-SUR-ALZETTE TÉL : +352 54 94 30 - FAX : +352 54 94 33 - EMAIL : INFO@BENG.LU - WWW.BENG.LU

07

seit 25 Jahren.


tisch

Zu Tisch, bitte ...

mit Beton

©Shutterstock:_162566966_Alexandre Zveiger

Wagen Sie das Experiment. Stellen Sie sich einmal einen Wohnraum, ein Esszimmer, eine Küche vor, in der es keinen Tisch gibt. Sie werden schnell feststellen: Ein Leben ohne Tisch ist kein Leben. das

mausert. Massivholz, Sie wissen es, ist das

konstruktion oder erstaunlich leichtfüßig.

den Menschen seit vielen Jahrhunderten

eine. Dafür schlägt unser Herz in Mettendorf.

In Kombination mit anderen Materialien,

begleitet, einmal zu würdigen. Denn längst

Aber wir müssten blind sein, würden wir

die spannende Gegensätze vollendet zu

hat sich die Platte mit vier Beinen dank

nicht die Schönheit auch anderer Kreationen

vereinen wissen. Wie zum Beispiel mit

designerischem Einfallsreichtum zu einem

sehen. Als Design-Juwel, einbeinig getragen

Beton, einem Werkstoff, der unter dem

Kunststück mit zahlreichen Variationen ge-

oder asymmetrisch, mit gewichtiger Unter-

Namen „Concrete“ zunehmend Einzug in

08

Grund

genug,

dieses

Möbel,


die moderne Architektur und sogar in den Innenbereich hält. Nun sorgt

verhehlt und für einen schwebenden

er auch beim Tisch für umwerfende Standfestigkeit. Schwer und

Charakter der aufliegenden Tischplatte

trotzdem schlank, in einer designerischen Vielfalt und Perfektion, die

sorgt. Egal in welcher Holzart und Größe

das Darunter zum ästhetisch ebenbürtigen Partner des Darüber werden

wir für Sie bauen ... jedes Stück ist

lässt. In der schlichten Ausführung eines tragenden Rechtecks oder

ein Unikat mit besonderer Wertigkeit.

als massiver Zentralfuß, der in seiner Schwere seine Herkunft nicht

Zudem gilt Beton als ehrlicher Werkstoff. Mit kleinen Eigenarten, feinen Haarrissen, Marmorierungen und Schattierungen, die jedes Mal ein Unikat entstehen lassen. Seine Kühle hat hier längst den Status vornehmer Eleganz erreicht. Die ungeschönte Nacktheit des Materials berührt. Eine feine Einladung, öfter mal wieder

09

reinen Tisch zu machen.


10 04

FĂźhl dich gut!

funktionssofa


Genieß das Material, den weichen Stoff oder das anschmiegsame Leder. Freu dich an der Farbe. Mach’s dir bequem. Streck dich aus. Kuschel dich ein. Lass die Seele baumeln. Gönn dir was. Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt. Nie war es einfacher als auf diesen wenigen Quadratmetern, zwischen komfortablen Kissen, vorschwenkbaren Sitzen, stufenlos absenkbaren Arm- und Rückenlehnen und individuell einstellbaren Sitzhöhen. Und weil im süßen Leben manchmal sogar der Griff zum Beistelltisch zur Anstrengung wird, gibt’s nun endlich eine Podestplatte dazu. Im Paradies

11

kann’s nicht schöner sein.


event

Food truck

Swisstal Chicken Filet Burger .... 8,50 E hausgemachte BBQ-Sauce, Salat, Konditorbrioche

FritzKola Currywurst .... 5,00 E

hausgemachte BBQ-Cola-Curry-Sauce, Baguette

Cracy Greens Salate .... 7,00 E

knackiges Gartengemüse, Vinaigrette, Baguette

12

istock.com/Vagengeym_Elena

Hot Summer ChiliWrap .... 7,00 E

MitmachZirkus *Beratung und Verkauf nur während der gesetzlichen Öffnungszeiten.


Sommerfest Hubor & Hubor:

2017

„ Manege frei” für Don Vorstellungen: Samstag u. Sonntag Mehloni 11.00 Uhr | 12.30 Uhr 14.00 Uhr | 17.00 Uhr

Am Samstag, 01., und Sonntag*, 02. Juli 2017 von 10.00 - 18.00 Uhr Freuen Sie sich schon drauf? Dann ganz schnell zwei Tage im Kalender rot markieren und reservieren: Samstag, den 01. Juli 2017, und Sonntag, den 02. Juli 2017. Zwei Tage, die wir auch in diesem Jahr mit viel guter Laune, tollen Aktivitäten und jeder Menge Annehmlichkeiten für Leib & Seele verbringen möchten.

Wir werden alles dafür tun, dass es auch in diesem Jahr wieder heißt: Das Sommerfest bei Hubor & Hubor – immer ein Erlebnis!

13

Die Attraktion für unsere kleinen Gäste und der Höhepunkt unserer „Feiertage“: der Zirkus- und Mitmach-Zirkus Don Mehloni, der uns bereits zum zweiten Mal mit seiner klassischen Jonglage, Stuhlakrobatik, Seilund Einrad-Artistik begeistert, Alt und Jung zum Mitmachen und SelbstAusprobieren einlädt. Leckeres Essen kommt diesmal direkt aus dem Eli’s Deli Foodtruck. Neben unserem traditionellen Weinstand werden Sie verschiedene Cocktails im Garten vorfinden und auf ein feines Stück Kuchen mit einer guten Tasse Kaffee muss auch in diesem Jahr keiner verzichten. Und ob der Wettergott nun mitspielt oder nicht – uns ist’s egal!


kastenmöbel

Wohin damit?

Unübertroffen praktisch. Unübertroffen schön. Unübertroffen variabel. Ein Kastenmöbelprogramm, mit dem sich Dinge – Tasse, Teller, Glas, Besteck – auf höchst attraktive Weise verstecken lassen. Ein Kastenmöbelprogramm, mit dem sich Dinge – Bücher, Vasen, Deko, Leuchten – auf höchst attraktive Weise präsentieren lassen. Ein simples Rechteck, ein einfaches Viereck in seiner schönsten Form. In Bestform. Ob hängend, auf eleganten Füßen stehend oder direkt auf dem Boden, ob Fronten im farblichen Wechsel, wohl akzentuiert oder in einträchtiger Harmonie. Ob Lack, matt oder Hochglanz – die edlen Hölzer geben alles her und ein spannendes Zusammenspiel mit Glaselementen ist auch noch drin.

14

Leben Sie, wie Sie wollen! Die obige Frage hat sich hiermit jedenfalls vollständig erübrigt.


15


accessoires

Den möchte man doch gerne kennenlernen, der sich so was traut. Oder? Verschiedene Motivtapeten, in Höhe und Breite individuell anpassbar.

Grün & Blau ... Ja, da fährt so manchem Stilberater der Schrecken in die Glieder, aber keine Sorge! Zum einen pflegen wir ja, wie öfter mal, einen unbekümmerten Umgang mit Regeln und das ist bekanntlich auch erfrischend. Zum anderen wurde z. B. Grasgrün zur Farbe des Jahres 2017 gewählt. Und in Kombination mit Blau wird dem beruhigenden und entspannenden Grün sogar ein Glamour-Faktor nachgesagt. Grund genug, das Ungewöhnliche zu wagen.

Blaulicht, auch aufregend, aber edel!

16

Wenn die „liason dangereuse“ so Spritziges hervorbringt wie dieses türkisfarbene Ensemble, dann ist doch die Welt in schönster Unordnung!

Wenn Sie’s dann doch mal bunter treiben möchten, gehen Sie einfach diesen hier an den Haken. Snap Garedrobe ab 182,- €


Okay, da haben wir was Braunes dazwischengemogelt. Aber immerhin sind diese massiven Beistelltische aus Nussholz und von exklusiver feingearbeiteter Qualität. ab 845,- €

Kleine grüne Männchen – gibt’s also doch! erhältlich 85,- € Pomp – Der schnellste Hocker der Welt. Findet seinen Platz überall. ab 198,- €

Das ist doch der Zipfel! Sitzgelegenheit mit Hingucker-Qualität. Als Solokünstler oder Ensemble-Mitglied. ab 139,- €

Eine gute Gelegenheit, blauzumachen und alle viere von sich zu strecken. Sessel ab 1.390,- € Hocker lang, ab 680,- € Funktions-Sofa, 2-sitzig, ab 3.367,- €

Der schimmert grün. Ganz bestimmt. Und damit hat er seinen berechtigten Platz hier verdient. ab 538,- €

17

Neue Wandleuchten: So schön scheint es ... und so schön ist es!

Salatschüssel und Besteck in edlem Weiß, die sich auf ein kulinarisches Rencontre mit frischem Grün freuen. Salatbesteck 19,90 € Salatschale 1,5 L 24,90 € Salatschale 3,0 L 44,90 €


10 JAHRE GOURMETABENDE

AUF INS GUTE LEBEN! Der Sommer geht dem Ende zu und wir freuen uns sage und schreibe zum 10. Mal auf unsere Gourmetabende. Drei Abende, an denen die Genussakademie von Hubor & Hubor ihrem Namen mal wieder alle Ehre machen wird. Freuen Sie sich auf Spitzenküche, edelste Weine und vor allem auf ein unvergessliches Erlebnis in angenehmer und entspannter Atmosphäre. Apropos Entspannung: Auch an dieser Stelle sei er noch einmal erwähnt, unser gemeinsamer kostenloser Shuttle-Service, der Sie in unserer Großregion und in ganz Luxemburg abholt und sicher wieder nach Hause bringt. Einfacher geht’s nicht.

Wir freuen uns auf Sie. MITTWOCH, 30. AUGUST 2017

DONNERSTAG, 31. AUGUST 2017

Gourmetmenü inklusive Weine (Seite 19)

Gourmetmenü inklusive Weine (Seite 20)

Sektempfang: Beginn: Preis: Ort: Koch: Winzer:

19.00 Uhr 19.30 Uhr nur 169,- € p. Pers. Hubor & Hubor Ihr Einrichtungshaus

Hans Stefan Steinheuer Hundertgulden-Winzer

Sektempfang: Beginn: Preis: Ort: Koch: Winzer:

19.00 Uhr 19.30 Uhr nur 169,- € p. Pers. Hubor & Hubor

FREITAG, 01. SEPTEMBER 2017

Gourmetmenü inklusive Weine (Seite 21)

Sektempfang: Beginn: Preis: Ort:

Ihr Einrichtungshaus

Bernd H. Knöller Weingut Knipser

Koch: Winzer:

19.00 Uhr 19.30 Uhr nur 169,- € p. Pers. Hubor & Hubor Ihr Einrichtungshaus

Bernd H. Knöller Weingut Schäfer-Fröhlich

KOSTENLOSER SHUTTLE-SERVICE AN ALLEN GOURMETABENDEN: Einsteigen und entspannen!

Damit Sie unsere Gourmetabende vom ersten Moment an genießen können, werden wir Sie auch in diesem Jahr zu Beginn des Abends an Ihrer Haustüre abholen und Sie am Ende dort wohlbehalten wieder abliefern. Dafür sorgt der kostenlose Shuttle-Service mit den neuesten Volvo Modellen unseres Kooperationspartners Heister Automobile GmbH aus Trier. Ganz sicher!

UNTERSTÜTZT VON


MITTWOCH, 30. AUGUST 2017, 19.00 UHR Hans Stefan Steinheuer/Hundertgulden-Winzer … ein bisschen stolz sind wir schon in Mettendorf … 10 Jahre Gourmetessen an jeweils 3 Abenden in unserer Eifel … im Laufe der Jahre über 2.500 begeisterte Genießer von nah und fern, 10 Abende mit Hans Stefan Steinheuer, einem der

gourmetabende

Wilder Wein & große Küche!

besten Köche Deutschlands, in unserer ländlichen Idylle … zum 10-jährigen Jubiläum sind mit Sicherheit einige kurze Momente zum Zurücklehnen und Träumen genehmigt … wer uns kennt, weiß, dass uns Erreichtes anspornt, immer wieder Neues zu wagen und zu entdecken sowohl bei Einrichtungen, alten und neuen Möbeltrends als auch bei unseren Events. … und so haben wir uns dieses Mal etwas Besonderes am ersten Abend einfallen lassen… 1.

2.

Freuen wir uns alle auf einen ganz besonderen neuen Abend … auf eine genussreiche mit besonderen Aromen kreierte Küche von einem der Besten sowie auf eine Weinentdeckungsreise mit „neuen Wilden“ aus einem „kleinen Ort“ in Rheinhessen … ähnlich groß wie unser Mettendorf.

Restaurant Steinheuer 3

Michelin Gault Millau 19

F F F F F

Feinschmecker

Steinheuers Restaurant „ZUR ALTEN POST“ Landskroner Str. 110 53474 Heppingen Tel.: 0049 (0) 2641 / 94860

HUBOR &

HUBOR

Weingut Hofmann Gault Millau

siehe Klap pkarte

„Gilde“ aus Appenheim/Rheinhessen werden unseren „Leibkoch“ Hans Stefan Steinheuer und sein Team mit

„Weinprobierbar“ im Außenbereich, wo alle Gäste die Weingüter Bischel, Gres, Hofmann individuell und in ihrer ganzen Bandbreite mit dem einen oder anderen Probeschluck kennenlernen können.

W+

Weingut Bischel Weingut Gres

Gault Millau

Gault Millau Eichelmann

★★★

2. Weingut Gres Ingelheimer Str. 6 55437 Appenheim Tel.: 0049 (0)6725 / 3310

Eichelmann

★★★★

Wein-Plus

W+

3. Weingut Bischel Sonnenhof 55437 Appenheim Tel.: 0049 (0)6725 / 2683

19

Verschnaufpausen zwischen den Gängen eine besondere

★ ★★★

Wein-Plus

1. Weingut Hofmann Vor dem Klopp 4 55437 Appenheim Tel.: 0049 (0)6725 / 300063

Drei junge, dynamische Weingüter der Hundertgulden-

ihren Weinen begleiten. Zusätzlich gibt es speziell für die

Eichelmann


gourmetabende

DONNERSTAG, 31. AUGUST 2017, 19.00 UHR Bernd H. Knöller/Weingut Knipser

Leidenschaft kennt keine Grenzen.

HUBOR &

HUBOR

siehe Klap pkarte

Zum 10-Jährigen etwas Neues, Besonderes für uns alle in Mettendorf, direkt „neben“ Luxemburg im Herzen Europas … Da wir schon seit Jahren einrichtungs- und designbezogen durch ganz Europa unterwegs sind, um die neuesten und interessantesten Trends aufzuspüren, begegnen wir dadurch auch immer besonderen Leuten aus der Genussszene … so geschehen auch vor einigen Jahren in Valencia/Spanien während der dort jährlich stattfindenden Designmesse … Interessant beschrieben in einigen Restaurantführern, empfohlen von spanischen „Möbelkollegen“ waren wir im Restaurant RIFF zu Abend essen … große Überraschung, relativ am Anfang … aufgrund der Verständigungsschwierigkeiten bei der Essensauswahl … wurde dann der Küchenchef gerufen … nach englischen Anfangsbemühungen stellten dann beide beim „leisen Wörtersuchen auf Deutsch“ mit Schmunzeln fest, dass wir uns auch direkt auf Deutsch verständigen konnten. Kennenlernen durften wir an diesem Abend neben einem herzlichen Team … eine außergewöhnliche, mediterrane Küche mit „spielerischen“ Schwarzwälder Elementen aus Bernd H. Knöllers deutscher Heimat.

20

Spanien … Heimat vieler interessanter Rotweine, die dort auch sehr gerne zu Fischgerichten kredenzt werden, stellte uns die Aufgabe, einen besonderen deutschen Rotweinwinzer zu „suchen“… … suchen …? … nicht nötig … denn unsere Freunde aus der Pfalz … unsere Knipser`s gehören zu den Besten aus Deutschlands Rotweinszene hinsichtlich Qualität und Rebenvielfalt … natürlich dürfen an diesem Abend auch schöne Weißweine nicht fehlen … Es erwartet uns wieder mal ein europäischer Abend mit einer hervorragenden, innovativen, spanischen Küche vom RIFF aus Valencia und besonderen, gehaltvollen, deutschen Weinen von den Knipser`s aus der Pfalz.

Weingut Knipser Gault MillauWein Plus Feinschmecker Eichelmann

F F F F F

★ ★ ★ ★★

Weingut Knipser Hauptstraße 47-49 67229 Laumersheim Tel.: 0049 (0) 6238 / 742


Bernd H. Knöller/Weingut Schäfer-Fröhlich

Lebensfreude – Lebensfreunde!

HUBOR &

HUBOR

siehe Klap pkarte

gourmetabende

FREITAG, 01. SEPTEMBER 2017, 19.00 UHR

Weingut Schäfer-Fröhlich Gault Millau

Olè … Valencia-Mettendorf entspricht … ca. 1.550 km Luftlinie … was liegt da näher, als ein solch tolles, innovatives Restaurant zweimal auftischen zu lassen … zumal unser „schwäbischer Spanier“ Bernd H. Knöller seinem Team ein wenig seine „Heimat“ zeigen will. Das Restaurant in Valencia ist die letzte Woche im August geschlossen … das gesamte Team reist schon am Mittwochabend an und fliegt nach einer kleinen Deutschland-Entdeckungsreise erst am Sonntag wieder zurück.

Eichelmann

★ ★ ★ ★★

Weinplus

W+ +

Weingut Schäfer-Fröhlich Schulstraße 6, 55595 Bockenau Tel.: 0049 (0) 6758 / 6521

Innovative, spanische Küche … weltoffen mit besten regionalen Produkten (z. B. ersteigert Bernd H. Knöller seine Fischauswahl selbst im Hafen kurz nach Einfahrt der Fischfangkutter) fordern auch am zweiten Abend eine interessante Weinbegleitung … vielleicht etwas mehr Weißwein und einen guten Rotwein war unsere Idee … kurzes Nachdenken …

Michelin Guia Repsol Restaurant RiFF Calle del Conde de Altea 18, 46005 València, Spanien www.restaurante-riff.com

Allen voran Hans Fröhlich mit seiner Frau Karin als „Seniorpartner“, aber auch die Jungen wie Tim, Meike, Mats allesamt offenherzige, freundliche „Weinmenschen“. Diese Lebensfreude spürt man mit Sicherheit auch beim Genuss ihrer Weine – Riesling, Weißund Grauburgunder sowie auch Spätburgunder aus verschiedenen Ausbaustilen und Jahrgängen werden mit Sicherheit interessante Begleiter am dritten Abend unserer diesjährigen Genussreise sein …

21

Restaurant RIFF

Die „Fröhlich`s“ vom Weingut Schäfer-Fröhlich aus Bockenau/ Nahe waren sofort im Sinn … eine sprichwörtlich fröhliche Familie mit einer besonderen, offenen Art, neuen Menschen und Momenten entgegenzutreten, was wir auch selbst vor einigen Jahren erfahren durften.


Sa., 07.07., bis So., 08.07. Weinprobiertage im Weingut Hain/Piesport mehr Infos www.weingut-hain.de

Mi., 09.08., bis Sa., 12.08. 32 JAHRE WENGERTFESCHT AM WARTBERG, Weingut Drautz-Able

TERMINE 35

Mittwoch bis Freitag: 17 bis 22 Uhr und Samstag: 15 bis 22 Uhr Feiern am Fuße des Heilbronner Wartbergs – inmitten der Weinberge. Für einen kleinen Imbiss haben wir gesorgt.

Sa., 02.09., bis So., 03.09.

Mi., 12.07., 20.00 Uhr

www.drautz-able.de

www.eifelmosel.de

Cour de l’Abbaye/Abteihof, Echternach

So., 13.08.

Sa., 16.09.

Köchemarkt Bad Neuennahr

Massivholzpflegetag

Beim traditionellen Köchemarkt, am 13. August 2017, im Kurpark Bad Neuenahr werden wieder zahlreiche Spitzenköche vertreten sein.

Profitipps und Tricks für ein langes Leben Ihrer Massivholzmöbel und Tische.

So., 09.07., 15.00 Uhr „Die glorreichen Sechs“ – Theater Marabu Trifolion Echternach – Atrium www.trifolion.lu

Open-Air Carmen Souza Quartet „CREOLOGY” Nomfusi Sextet „AFRICAN DAYS” www.echternachfestival.lu

www.bad-neuenahr-ahrweiler.de/ koechemarkt

Sa., 15.08.

Bar Night mit Präsentation des neuen XC60.

Wir haben in Mettendorf von 10.00 bis 18.00 Uhr durchgehend für Sie geöffnet und auch für einen kleinen Imbiss haben wir gesorgt.

www.volvocars-haendler.de/heister

www.hubor-hubor.de

Sa., 15. Juli, von 9.00 – 17.00 Uhr

Mi., 30.08./Do., 31.08./ Fr., 01.09.

Driver´s Day bei Heister Automobile in Trier

Gourmetabende bei Hubor & Hubor

Mit allen Volvo Modellen inklusive dem neuen XC60. www.volvocars-haendler.de/heister

siehe Seite 18-21 Anmeldung und Infos: siehe Klappkarte Seite 23

Di., 18.07., 19.00 Uhr

www.hubor-hubor.de

Volvo 60er Night im Park Plaza

Mit riesiger Showbühne. Samstag und Sonntag volles Programm für die ganze Familie.

www.hubor-hubor.de

So., 18.09., ab 11.00 Uhr Herbstfest mit Kürbis & Co. in Wasems Kloster Engelthal www.wasem.de

Mariä Himmelfahrt

Fr., 14. Juli, ab 20.00 Uhr

Großes Eifel-Mosel Sommerfest

Herbstfest

mit Kürbis und Co. 18. September 2016 ab 11.00 Uhr

Wasems Kloster Engelthal

Edelgasse 15 - 55218 Ingelheim - 06132 2304 - www.WASEM.de

www.hubor-hubor.de

K

len - ü rb is einfa ch kre ativ sein! F t‘s he el d sa la r, wie wachst t der eig A deine entlich n eig p fe ls ? af t enen Apfel saft - mh hh, lec ker... Bema

Wo ko mm Press

Dampfgarer-Präsentation bei Hubor & Hubor Anmeldung erforderlich.

SEPTEMBER/OKTOBER

www.hubor-hubor.de

AUGUST

Sommerfest bei Hubor & Hubor von 10.00 bis 18.00 Uhr (siehe Seite 12)

JULI

termine35

Sa., 01.07., bis So*., 02.07.

Di., 19.09., 19.00 Uhr Dampfgarer-Präsentation bei Hubor & Hubor Anmeldung erforderlich. www.hubor-hubor.de

So.*, 08.10.

Sa., 29.07.

Schau-Sonntag in Mettendorf und Möbelfestival im Wohnstudio/ Grevenmacher

Burgergrillen bei Hubor & Hubor Einfach mal wieder bei uns vorbeischauen, ein wenig plaudern und dabei leckere Burger vom Grill genießen.

In Mettendorf haben wir von 11.00 bis 18.00 Uhr und in Grevenmacher von 14.00 bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet.

www.hubor-hubor.de

www.hubor-hubor.de

Hauptstraße 1-2, D-54675 Mettendorf Tel. 0049 (0) 6522 / 92 93 0, www.hubor-hubor.de

42, route de Trèves, L-6793 Grevenmacher Tel. 00352 / 26 74 52 21, www.wohnstudio.lu

Mo, Di, Mi: 10.00 - 18.30 Uhr Do, Fr: 10.00 - 20.00 Uhr Sa: 10.00 - 18.00 Uhr

Do. - Sa.: 10.00 - 18.00 Uhr Termine außerhalb der Öffnungszeiten auch gerne nach Vereinbarung.

* Beratung und Verkauf nur während der gesetzlichen Öffnungszeiten. An allen Event-Samstagen und -Sonntagen kümmern wir uns gerne liebevoll um Ihre Kinder. Herausgeber: Hubor & Hubor, Hauptstraße 1-2, D-54675 Mettendorf, Telefon: 0049 (0) 6522/92 93 0, E-Mail: wohnen@hubor.de, Internet: www.hubor-hubor.de, Redaktion: Stephan Zender, Nicole Leuwer, Text: Willi Hubor, Eva Leinen, Titelgestaltung: Peter Merziger, Art Direktion: Folkert Franke, Bildquellen: Hubor & Hubor, istock.com/Halfpoint, istock, Vertrieb: Deutsche Post AG, P&T Luxembourg, Produktion: M7 Agentur für Kommunikation und Markenpflege GmbH & Co. KG, www.m7g.de, Druck: Nikolaus Bastian Druck und Verlag GmbH. Alle Preise in € inkl. MwSt., Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.


KĂźchennostalgie 2017: umwerfend schĂśn!

hubor35  

… während ich diese Zeilen schreiben darf … hoffentlich dann auch viel in unserem Sommer 2017… und wenn nicht draußen, dann halt in unserem...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you