Page 1

50 Jahre Angelsportverein M ete l e n 1 9 6 2 e .V.


„Das Land verkaufen? Warum nicht auch die Luft und das Meer? Hat nicht der Große Geist all das zum Wohl seiner Kinder erschaffen?‘‘ Tecumseh, in: Weisheit der Indianer, a.a.O., S. 30


Grusswort

Grußwort von Pastor Thomas Stapper

Der Angelsportverein Metelen kann in diesem Jahr mit Freude und Dank auf sein 50-jähriges Bestehen zurückblicken. Dazu gratuliere ich ganz herzlich im Namen unserer Kirchengemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus und spreche die herzlichsten Glück- und Segenswünsche aus! Der Angelsportverein hat in den Jahren viel bewirkt und geschafft, worauf alle stolz sein können. Unsere Kirchengemeinde dankt allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit und spricht Lob und Anerkennung aus. Der Verein leistet wertvolle Arbeit vor allem im Natur- und Tierschutz, in der Jugend- und Erwachsenenarbeit. Hier kann ich lernen, dass der Mensch im guten Umgang mit der Natur, der Umwelt, den Tieren und Pflanzen, d. h. mit der gesamten Schöpfung, einen wichtigen Beitrag leistet zur Bewahrung der Schöpfung. – Wir haben nur diese eine Erde; sie wurden den Menschen zur Pflege und Gestaltung von Gott, dem Schöpfer anvertraut. In einem Gebet, das auf Franz von Assisi zurückgeht, heißt es: „Herr, du Schöpfer der Welt, lass das Böse geringer werden 5

und das Gute umso kräftiger sein. Lass uns annehmen und geben können und einander behilflich sein. Öffne unsere Augen für deine Welt. Lass uns so mit ihr umgehen, dass alle Menschen an ihr Freude haben können, dass es gerechter bei uns zugeht und dass Friede herrscht.“ Allen Mitgliedern herzliche Grüße und weiterhin guten Erfolg und Gottes Segen! Stets Petri Heil! Pastor Thomas Stapper


Grusswort

Grusswort von Pfarrerin Imke Philippsen

Liebe Petrijünger in Metelen! Zum 50-jährigen Jubiläum des Angelsportvereins Metelen übermittle ich Ihnen im Namen des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde Ochtrup-Metelen unsere herzlichen Glückwünsche. Der ASV Metelen hat Zulauf. Ein Verein, der das im 50. Jahr seines Bestehens verzeichnen kann, ist zu beglückwünschen. Warum begeistern sich immer mehr Menschen, darunter auch viele jüngere, für dieses Hobby? Warum engagieren sich hier Menschen für Umwelt und Natur? Warum fühlen Erwachsene und Jugendliche sich im ASV gut aufgehoben? Ich denke, in einer sich immer schneller verändernden Welt, in der so mancher im Stillen die Bremse ziehen möchte, vermittelt das Angeln wie kaum etwas anderes das Gefühl der Langsamkeit und lebt von den einfachen Erfahrungen. Es ist in unserer durchtechnisierten Welt eine sehr ursprüngliche Form der Kontaktaufnahme zur Natur. Angeln bedeutet für viele Menschen Einssein mit der Natur.

In diesem Sinn bietet der ASV Metelen eine wichtige Möglichkeit, sich in diesen Tugenden zu üben. Sie werden nicht nur den einzelnen Angler stärken, in unserer schnelllebigen Zeit zu bestehen, sondern können von ihm ausstrahlen auf das Miteinander im Verein, in der Familie, in der Nachbarschaft. Für die Feier zum 50-jährigen Jubiläum wünschen wir den Mitgliedern und Freunden des ASV Metelen viel Freude. Für die vor Ihnen stehenden Aufgaben in den nächsten 50 Jahren Vereinsarbeit wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Erfolg und Gottes Segen. Mit freundlichen Grüßen und Petri Heil! Pfarrerin Imke Philipps

Damit einher geht die Rückbesinnung auf Werte wie Ruhe, Geduld und Demut, die für das Erreichen vollkommenen (Angel-)Glücks unerlässlich sind. 6


Grusswort

Grußwort von Bürgermeister Helmut Brüning

Liebe Freunde und Förderer des Angelsportes Zum 50jährigen Jubiläum des Angelsportvereins Metelen 1962 e.V. gratuliere ich im Namen der Gemeinde Metelen ganz herzlich. Da ich die Gründung des Vereins schon als Kind selbst miterlebt habe und seit dieser Zeit auch selbst ein passionierter Angler und Mitglied dieses Vereins bin, freue ich mich in besonderer Weise über die positive Entwicklung des Vereins. Zunächst als reine Interessenvertretung gedacht, entwickelte sich dieser Verein im Laufe der Jahre hin zu einer Vereinigung, die den Schwerpunkt ihrer Aktivitäten auf die Jugendarbeit und den Umweltschutz legt. Allein die Tatsache, dass von den über 300 Mitgliedern ca. 100 Mitglieder der Kinder- und Jugendgruppe angehören, spricht für sich. Und dass diese Gruppe aktiv gefördert und begleitet wird, ist auch für die Gemeinde ein unbezahlbares Gut, eine ehrenamtliche Leistung im Rahmen der Jugendarbeit; ein Teil dessen, was Metelen ausmacht. Aber auch die Pflege der Gewässer und die Hege des Fischbestandes gehört zu den intensiven Aufgaben des Vereins. Diesen Aufgaben und dieser Verantwortung wird der Angelverein in besonderer Weise gerecht. 7

Ich wünsche dem Angelverein Metelen auch künftig die Kraft und die idealistische Ausrichtung hin zu einem Verein, der neben der Ausübung des Angelsports auch unsere Kinder und Jugendlichen sowie unsere Umwelt im Blick behält. Dem Vorstand und allen Aktiven dieses Vereins danke ich ganz herzlich für die geleistete Arbeit und wünsche für die Jubiläumsfeierlichkeiten ein fröhliches Petri Heil Helmut Brüning Bürgermeister


Grusswort

Grusswort von Vorsitzendem Harald Langenhorst

Liebe Angelfreunde, liebe Metelener, 50 Jahre ASV Metelen, das ist eine starke Geschichte, die entstanden ist aus dem Willen einiger honoriger Bürger, die Allgemeinheit teilhaben zu lassen, an den Schätzen der Natur. Der ASV Metelen 1962 e.V. ist in vielerlei Hinsicht ein Hingucker! Der Verein kann sich mit seinem Vereinsleben sehen lassen. Bis heute zählt er 210 Erwachsene und 95 Kinder und Jugendliche zu seinen Mitgliedern. Für die Generalversammlungen reichen die Räumlichkeiten im Vereinslokal Pieper kaum noch aus. Dies ist ein gutes Zeichen für die Verbundenheit zum Verein und das aktive Vereinsleben. Und dabei geht es nicht nur ums Angeln. Der Schwerpunkt der Arbeit aus den 70er Jahren hat sich bis heute Jahr für Jahr gewandelt, in Richtung Kinderund Jugendarbeit, in die Aus- und Fortbildung, in Umweltschutz und Hege und Pflege des Gewässers und des Fischbestandes. Die Arbeit des Vereins geht mittlerweile auch über die Grenzen der Gemeinde Metelen hinaus. Zusammen mit den Vereinen aus Eggerode und Schöppingen wird die Vechte als ein gemeinsamer Lebensraum

gemeinsam bewirtschaftet und gepflegt. Und in einer etwas geringeren Intensität auch mit den übrigen Anrainergemeinden bis in die Niederlande hinein. In diesem Jahr, dem 50 Geburtstag unseres Vereins, wollen wir sowohl der Gründer gedenken als auch der Arbeit der vielen ehrenamtlichen Angler in der Vereins- und Jugendführung. Auf den kommenden Seiten können wir die Geschichte unseres Vereins noch einmal Revue passieren lassen. Euch wird dabei sicher noch die eine oder andere Anekdote einfallen oder Gesprächsstoff geboten, der auf unseren Jubiläumsfeierlichkeiten im September vertieft werden kann. Ich wünsche Euch auch für die Zukunft viel Spaß an Eurer Passion, dem Angeln und Fischen und freue mich, Euch im Rahmen der offiziellen Feierlichkeiten begrüßen zu können. Euer Harald Langenhorst Vorsitzender

8


Leitgedanke des ASV Metelen e.V.

KFVKSDSDHH

9

leit ge danke


Wasser ist die Lebensgrundlage menschlichen Daseins. Wasser ist ein Kreislauf. Kinder werden von Wasser magisch angezogen. Wasser ist auch heute noch eine Naturgewalt. Wasser ist vielfältig! Es gibt Menschen, die ihre ganze Freizeit dem Wasser widmen: sowohl auf, im und auch unter Wasser. Wir Mitglieder des ASV Metelen gehören zu diesen Menschen. Für uns ist Wasser mehr als reine Lebensgrundlage. Jung und Alt widmen sich gemeinsam der Hege und Pflege der Natur und seinen Kreaturen. Bei gemeinsamen Veranstaltungen wird gefachsimpelt und über große Fänge berichtet. Einigen von uns gelingt der Fang des Lebens, andere genießen einfach die Ruhe und freuen sich über jeden Fisch. Manch einer angelt klassisch mit der Grundrute, wiederum andere beherrschen die hohe Kunst des Fliegenfischens. Einige haben sich ganz dem Karpfen verschrieben, andere dagegen versuchen ihr Glück vertikal vom Boot. Gemeinsam Angeln ist vielseitig, genauso wie Wasser vielseitig ist.

10


Der Verein

Was unseren Verein ausmacht

Der Verein 1962 wurde unser Metelener Angelsportverein, der ASV Metelen, von nur einer Handvoll Männern gegründet. Heute besteht der Verein aus 305 Mitgliedern, von denen ca. 95 der Jugendgruppe angehören. Jung und Alt, Männlein und Weiblein angeln in unserem Verein miteinander, aber von Zeit zu Zeit, wie beim Pokal- und Königsangeln auch gegeneinander. Wir verfügen über drei Gewässer, die wir pflegen und befischen: die Vechte als Fließgewässer, der Waldsee sowie ein Feuerlöschteich. In diesen Gewässern finden Anfänger und „Profis“ viele Fische vom Stichling bis hin zum großen Karpfen. Im Verein, und zusammen mit den Nachbarvereinen, pflegen wir die Vechte, sodass auch kommende Generationen nicht auf das Fischen verzichten müssen. Jedes Jahr stehen viele gesellige Aktivitäten rund um das Fischen auf unserem Programm. Dazu zählen neben verschiedenen Angeltagen, wie 20-Stunden-Angeln und das traditionelle Anangeln, auch die jährliche Müllsammelaktion sowie das Lager und verschiedene Feste.

11

Doch auch an die Fortbildung unserer Angler wird gedacht. In unserem Verein kann man sich auf die Fischereiprüfung vorbereiten und es gibt von Zeit zu Zeit Einblicke in das Fliegenfischen. Mit diesem bunt gefächerten Programm können wir hoffentlich noch weitere 50 Jahre gemeinsam unserem Hobby nachgehen.

Aktueller Vorstand v. l.: obere Reihe Maik Blomberg, Philip Rosenthal, Dennis Meschter (hinten), Dennis Faber, Andre Wissing, Dimitri Bückers, Stefan Westphal, Frank Mensing unten: Matthias Balzer, Harald Langenhorst, Benedikt Brink, Jason Buss, Ingo Kottig (sitzend)


Der Verein

Titel Headline

12


Gründungsmitglieder

1962 Gründung des ASV Metelen

Foto: 25-jähriges Jubiläum, Fritz Wegener, Heinz Widau, Bernhard Wolf, Willi Kemper, Alfred Frühoff (vo off, Antonius Brüning, Franz Bückers, Hermann Kemper, Hermann Hüging 13


Vorsitzende und Jugendwarte

Wir übernehmen Verantwortung

Gründungsmitglieder und Angler der ersten Stunde Bernhard Wolf Bernhard Woltering Hermann Kemper Hagen Sandner Heinz Wiedau Hermann Wesseler Fritz Wegener Hermann Tewes Antonius Brüning

orne), Josef Tietmeyer, Erich Früh-

Vorsitzende des ASV Metelen Wilhelm Zwingmann 1962 – 1967 Hermann Tewes 1967 – 1970 Hermann Wesseler 1970 – 1988 Harald Langenhorst 1987 – 1997 Helmut Brüning 1997 – 2005 Erwin Rießle 2005 – 2009 Daniel Woltering 2009 – 2010 (kommisarisch) Harald Langenhorst 2010 – heute Jugendwarte des ASV Metelen Siegfried Hillner/Gregor Kemper Siegfried Hillner/Theo Bülters Theo Bülters/Heinz Ewering Theodor Klockenkemper/Manfred Weßling Bernhard Roters/Oliver Ewering Oliver Ewering Daniel Faber/Maik Blomberg/ Matthias Balzer/Andre Wissing 14


Historie

vor langer langer zeit. . .

Seit Gründung unseres Vereins 1962 sind nicht nur 50 Jahre ins Land gezogen, sondern es ist auch einiges passiert, das unser Vereinsleben geprägt hat. Auf den folgenden Seiten wollen wir diese Jahre noch einmal kurz Revue passieren lassen.

1962 – 1970 Im März 1962 wurde der Angelsportverein Metelen im Vereinslokal Einhoff gegründet. Am 27. März 1962 wurde Willi Zwingmann zum 1. Vorsitzenden unseres Vereins ernannt. Ziel des Vereins war es, zunächst den Fischbestand in der Vechte, der zu dieser Zeit sehr gering war, aufzufrischen. Der Aspekt des Angelns stand zu diesem Zeitpunkt noch im Hintergrund. Insgesamt sollten 5 Zentner fangfertige Fische, die noch im selben Jahr laichen, in der Vechte ausgesetzt werden. Dieses Vorhaben musste allerdings aufgrund geänderter Zollbestimmung um ein Jahr verschoben werden. Das hieß, dass der erste „Fischtag“ des ASV somit mit weniger Fischen stattfinden musste. Noch im Gründungsjahr trat der ASV dem Bundesfischereiverband bei. Auch lustige Ereignisse gab es in den Anfangsjahren zu verbuchen. So konnte ein Angler durch ein auf der Vechte treibendes Floß den Schuh einer Frau retten. Großes Anglerglück hatte 1963 der jüngste Angler des Vereins. Alfred Kock zog einen 90 cm

15

langen und 14 Pfund schweren Karpfen an Land. Zum Jahreswechsel 1963/64 wurde die Vechte mit Forellen und später auch mit Weißfisch bereichert. Mit großem finanziellen Aufwand sollte so die fast ausgestorbene Vechte wieder für Angler attraktiv werden. Die erste rege Diskussion unseres Vereins gab es 1965 über einen Zusammenschluss des ASV mit dem Angelverein aus Ochtrup. Letztendlich wurde dieser Entschluss nicht gefasst. Schon früh war unser Verein nicht nur beim Neu-Besatz der Vechte erfolgreich, sondern auch beim Angeln. Beim Königsangeln 1967 an der Ems fing der Sieger Bernhard Wolf – trotz schwerer Bedingungen – 3,5 kg Fisch. Auch in Konkurrenz mit dem Nachbarverein aus Langenhorst konnte sich der Verein beweisen. An einem großen Baggerloch in Ochtrup konnte der Pokal aus Langenhorst, dank der regen Beteiligung im Verein, zurückerobert werden. Bester Einzelangler bei diesem Pokalangeln wurde Adolf Kemper mit 750 Punkten. Ende 1969 entstand schließlich an der damals neuen Überführung der B70 über die Bahnlinie ein großer Teich: der Waldsee. Er ist heute unser Vereinsgewässer.


Historie

die 70 Jahre

Foto oben: Bernhard Wolf mit Brasse Foto unten: Der erste Fischbesatz wurde in Fehlkers Wiese hinter dem ehemaligen Krankenhaus in die Vechte ausgesetzt

16


Historie

Die 70er Jahre

1970-1980 Auch in den wilden Siebzigern gab es bei uns einige wichtige Ereignisse, ohne die unser Verein heute nicht das wäre, was er ist.

17

In diesen 10 Jahren gab es viele Angelkönige, wie zum Beispiel Alfred Frühoff (71) oder Josef Tietmeyer (74), die immer wieder ihr Können an der Rute unter Beweis stellten. Es gab aber auch andere Ereignisse, die sich auf den ASV Metelen auswirkten. Dabei spielte besonders der 1969 entstandene Waldsee eine große Rolle. Das Gelände rund um den See wurde von der Gemeinde nicht nur zum Naherholungsgebiet ausgebaut, sondern er erhielt auch einen immer größeren Stellenwert in unserem Vereinsleben. Um den See und die Vechte als Fischgrund zu nutzen, wurde vom Verein besonders auf eine natürliche Regulierung des Fischbestandes geachtet. 1972 wurden daher zum Beispiel Hechte in beiden Gewässern ausgesetzt, um kranke und zu viele kleine Fische zu beseitigen. Und auch die Vechte wandelte zu Beginn der 70er ihr Gesicht. Mit einer Regulierung des Uferverlaufs sollte die Hochwassergefahr in Metelen gebannt werden. In diesem ereignisreichen Jahrzehnt wurde auch immer stärker die Jugend in unserem Verein berücksichtigt. Extraangebote für die Jugend, wie z. B. anlässlich des 10-jährigen Jubiläums 1972 wurden organisiert, so dass viele Jungangler in dieser Zeit dem Verein beitraten.


Historie

die 80er Jahre

1980-1990 Das Jahr 1980 startete für unseren Verein bereits mit einem Highlight. Erstmalig in der Vereinsgeschichte gab es am 19. Oktober ein Hechtangeln am Waldsee. Ein Erfolg, der durch den Einsatz der Fische erzielt werden konnte.

Knapp 20 Jahre nach Gründung unseres Vereins, konnten wir 156 Mitglieder zählen. Auch die Erfolge beim Angeln wurden immer größer. 1983 konnte Friedhelm Hoffmann beim Königsangeln der Jugendgruppe einen 4100 Gramm schweren Spiegelkarpfen an Land ziehen und Gesamtsieger werden.

In diesem Jahr wurde für den Angelverein der Aspekt des Naturschutzes sehr wichtig. Besonders an der Vechte, die Anfang der 70er Jahre reguliert wurde, legten Mitglieder Hand an. Die Uferbepflanzung der Vechte wurde vorangetrieben und das Ufer wurde gesäubert, Verschmutzungen wurden stärker überwacht und die Renaturierung wurde unterstützt. Bei Müllsammelaktionen wurde die Vechte gereinigt und von Müll befreit.

Immer wieder sorgte sich unser Verein um den Besatz der Vechte und des Waldsees mit Fisch. Auch 1984 wurden wieder 200 kg Fisch in den Waldsee eingesetzt. Um diese Fische zu schonen, war zunächst ein Fischverbot über den Waldsee verhängt worden. Den krönenden Abschluss dieses Jahrzehnts bildete 1989 unsere Partnerschaft mit dem Angelverein in Frankreich, die uns heute seit mehr als 20 Jahren verbindet.

18


Historie

die 90er Jahre

1990-2000 Kurz vor der Jahrtausendwende gründete unser Verein zusammen mit den Vereinen aus Eggerode und Schöppingen die ESM-Vechtegemeinschaft. Nach langen Verhandlungen wurde die Urkunde im alten Rathaus in Schöppingen von allen Vorsitzenden unterschrieben. Bis heute dient die Gemeinschaft dazu, die Vechte gemeinsam zu pflegen und sie gemein19

sam zum Angeln zu nutzen. Seitdem gibt es in jedem Jahr ein Gemeinschaftsangeln. Nur ein Jahr später konnte die Jugendgruppe bereits ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Mit diesem Jubiläum begann außerdem die Tradition des Jugendzeltlagers in unserem Verein. Das erste Lager führte die Jungangler an die Schleuse Venhaus am Dortmund-Ems-Kanal.


Historie

BIS HEUTE

2000 – 2012 Auch in den letzten Jahren hat sich unser Verein weiterentwickelt. So haben wir beispielsweise das Zeltlager der Jugendgruppe 2002 nicht wie sonst in Deutschland, sondern bei unseren Nachbarn in den Niederlanden veranstaltet. Um allen Metelenern die Vechte näher zu bringen, installierten wir 2003 einen Fischerei-Lehrpfad an der Vechte. Leider viel dieser wiederholtem Vandalismus zum Opfer und musste nach nur einem Winter demontiert werden. Auch außerhalb des Angelns war und ist unser Verein äußerst aktiv. Seit 2004 bieten wir auf dem Fettmarkt geräucherte Forellen mit verschiedenen Beilagen an. So haben wir uns dort mittlerweile etabliert. 2005 war für den ASV und die Vechte leider ein Jahr mit Schattenseiten. Positiv waren dabei zunächst die Arbeiten am Waldsee. In mehreren Wochen entstanden hier zwei Rollstuhlgerechte Stege, die oft in Anspruch genommen werden. Negativ musste ein Gülleunfall im Juli 2005 hingenommen werden. Etwa 10 Kubikmeter Gülle flossen dabei von

einem landwirtschaftlichen Betrieb in die Vechte und tötete Fische und Pflanzen. Gemeinsam mit überregionalen Institutionen konnte jedoch wieder Leben in den Fluss gebracht werden. 2006 entstand unser Vereinslogo. Die roten Punkte symbolisieren die Färbung der Schuppen der bei uns häufig vorkommenden Bachforelle. Seit 2009 gibt es jedes Jahr einen Fotowettbewerb, bei dem die besten Bilder rund ums Angeln prämiert werden und auf unserer Internetseite www.asv-metelen.de zu sehen sind. 20


Historie

Titel Headline

Königsangeln 2012 Junioren Foto oben: Linus Hüning, Jason Buss, Simon Möllers Königsangeln 2012 Senioren Foto unten: Michael Hüning, Theodor Klockenkemper, Dimitri Bückers

21


Kaiser– und Königspokal

und Die gewinner sind

Königsangeln Jahr Senioren 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991

Junioren

Alfred Frühoff Vinzenz Tewes Hagen Sandner Christian Vinhage Josef Tietmeyer Gregor Kemper Vinzenz Tewes Ralf Krude Siegfried Hillner R. Buschkamp Gregor Kemper V. Pätzold Rolf Engels Uwe Hillner Gregor Kemper R. Hoffmann Josef Tietmeyer Reinhard Woltering Gregor Kemper Stefan Hollekamp Reinhard Cossmann Stefan Hollekamp Bernhard Füchter Friedhelm Hoffmann Gregor Kemper Axel Hillner Angelika Schründer Stefan Westphal Gregor Kemper Rolf Cossmann Markus Wiedau Rolf Cossmann Siegfried Hillner Markus Kottig Angelika Kemper Thomas Bülters Alfred Frühoff David Schmitter Rolf Cossmann Jörn Seemann

Jahr Senioren

Junioren

1992 Thomas Bülters Guido Ernsting 1993 Stefan Westphal Christoph Glotzbach 1994 Heinz Strukamp Timo Fliss 1995 Reinhard Cossmann Christoph Glotzbach 1996 Rolf Cossmann Matthias Balzer 1997 Rolf Cossmann Andre Helling 1998 Heinz Strukamp Daniel Scholle 1999 Gordon Nienhaus Matthias Balzer 2000 Heinz Strukamp Anja Kemper 2001 Rolf Cossmann Bernd Weßeling 2002 Guido Ernsting Bernd Vortkamp 2003 Matthias Balzer Bernd Vortkamp 2004 Matthias Balzer Niklas Schwartbeck 2005 Matthias Balzer Christoph Kester mann 2006 Oliver Ewering Dimitri Bückers 2007 Friedhelm Sandner Anja Kemper 2008 Markus Kottig Philip Rosenthal 2009 Markus Kottig Andre Schaar 2010 Matthias Balzer Jason Buss 2011 Andre Wissing Patrick Krude 2012 Micheal Hüning Jason Buss

Gewinner Kaiserangeln 1987, Senioren Reinhard Cossmann, Junioren Stefan Westphal

22


Partnerstadt Douchy/Château Rénard

ParleZ Vous franÇais?

23

Der ASV und Frankreich Nicht nur in Deutschland ist unser Verein sehr aktiv. Wir pflegen seit 1990 eine Angelpartnerschaft mit ChâteauRenard und Douchy, einem Stadtteil von Château-Renard. Die Idee zu dieser Partnerschaft wurde 1989 geboren, als Metelen die Städtepartnerschaft mit dem kleinen Ort südlich von Paris einging. Nach ersten Freundschaftsgesprächen reiste schließlich die Jugendgruppe des ASV nach Frankreich, um dort das erste Mal mit den französischen Freunden am Burggraben zu angeln. Mit gegenseitigen Besuchen konnte die Partnerschaft bis 2004 eingehend gefestigt werden, denn es gab alle zwei Jahre im Wechsel Besuche. Seitdem treffen wir uns nur noch alle fünf Jahre mit unseren Freunden, da es immer sehr schwer ist, gemeinsame Termine zu finden. Es gibt aber immer wieder Ausnahmen und inoffizielle Besuche von und bei unseren Freunden. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Jugendgruppe 1998 oder unseres diesjährigen Jubiläums gab es ebenfalls Besuche. Auch privat machen sich immer wieder Mitglieder nach Frankreich auf, um dort ihre Freundschaften zu pflegen, die sich in den letzten Jahren entwickelt haben.


ESM und AGW

Verbindung ESM und agw

ESM und AGW Unser Verein ist Mitglied in zwei Anglergemeinschaften, die wir hier kurz vorstellen möchten. Seit 1997 besteht die Vechtegemeinschaft ESM mit den befreundeten Vereinen aus Schöppingen und Eggerode. Ziel des Zusammenschlusses ist bis heute die Pflege der Vechte. Durch die Gemeinschaft sollen alle Vereine an einem Strang ziehen, um so die Vechte als Ökosystem zu erhalten. Auch unsere Mitglieder profitieren von dem Zusammenschluss der drei Vereine, da sie ihre Rute von Metelen bis Eggerode auswerfen können. Außerdem wird von der Gemeinschaft regelmäßig ein Jugendpokalangeln veranstaltet, bei dem sich die Jungangler mit den Nachbarvereinen messen können. Der ASV ist ebenfalls in der Anglergemeinschaft Westmünsterland, AGW, vertreten. Zusammen mit den anderen Vereinen aus der Umgebung ist das gemeinsame Ziel besonders die Pflege nachbarschaftlicher Beziehungen. Dazu zählt nicht nur der Austausch von Tipps rund um die Jugendarbeit oder Rat in Anglerfragen, sondern auch das gemeinsame Angeln. Daher treffen wir uns einmal im Jahr im Emsland und fischen zusammen.

Foto oben: ESM Jugendangeln Foto unten: AGW angeln

24


Historie

Foto oben: Raubfischangeln der Jugend 2011 Foto unten: Fotowttbewerb, Foto von Gerd Enning, zeigt Johanna, Maik, Julius und Jan

25


Jugend des Vereins

unser Verein ist jung!

Fotowettbewerb: Foto (v. l.) Ole Stening und Maximilian Kett

26


Jugend des Vereins

Jugendgruppe

Jugendgruppe

Zeltlager für unsere Jugend

Seit Gründung des ASV nehmen immer mehr Jugendliche bei den regelmäßigen Fischereiprüfungen, oder auch Angelscheinprüfungen teil. So beschloss 1972 der damalige Vorstand eine eigene Jugendgruppe zu gründen.

In den Anfängen der Jugendgruppe war es den erwachsenen Mitgliedern bzw. auch Eltern noch möglich, ihre Kinder mit dem PKW zu diversen Veranstaltungen des ASV zu fahren. Heutzutage sieht das ein wenig anders aus: da nahezu alle Veranstaltungen der Jugendgruppe stets sehr gut besucht werden und die Angelutensilien immer umfangreicher werden, wird inzwischen des Öfteren ein Bus vom Verein zur Verfügung gestellt. Was nicht immer heißt, dass dieser reichen würde. Ein Beispiel aus dem vergangenen Jahr zeigte, dass zusätzlich noch drei weitere PKW sowie jeweils zwei Anhänger kurzfristig organisiert werden mussten, um alle und alles mitzubekommen. Viele können sich vielleicht noch daran erinnern, es war das beliebte Jugendzeltlager.

Den oder die Posten des Jugendwartes bekleideten seit der Gründung der Jugendgruppe etwa 18 Personen. Nachfolgend werden diese namentlich genannt: Günter Krude, Josef Tietmeyer und Reinhard Blömer, Siegfried Hillner, Theo und Thomas Bülters, Ingeborg Zielonka, Heinz Ewering †, Bernhard Roters, Theo Klockenkemper, Manni Weßling und Oliver Ewering. Zum aktuellen Betreuerteam der Jugendgruppe gehören Andre Wissing, Maik Blomberg, Dennis Faber und Matthias Balzer. Anhand der stets steigenden Mitgliederzahlen der Jugendgruppe kann man gut erkennen, dass das Hobby der Fischerei in enger Verbindung zur Natur sehr beliebt ist. Aktuell zählen etwa 100 Jugendliche zur Jugendgruppe.

27

Das allererste Zeltlager, was an der Schleuse Vennhaus stattfand, wurde Ende der 70er Jahre auf die Beine gestellt. Zeltlager wurden immer beliebter, bis sich der Vorstand dazu entschloss, dieses in regelmäßigen Abständen zu organisieren. Ab Mitte der 90er Jahre fuhr die Jugendgruppe jährlich an die verschiedensten Gewässer regional und überregional: Emshook, aber auch Gewässer wie


Jugend des Vereins

Foto oben: Kanutuor auf der Vechte 2006 Foto unten: Zeltlager in Heek 2008

28


Aktivitäten des Vereins

und Wir sind aktiv

Dortmund-Ems-Kanal, See der Mercedes Teststrecke im Emsland, der Dreiländersee in Gronau, die Lehmkuhle in Alstätte, der Bültsee in Heek sowie ein See bei Aurich hoch im Norden des Landes wurden angesteuert.

schaftsangeln spricht, dann nehmen in der Regel alle befreundeten Jugendgruppen anderer Vereine teil. Neben der ESM-Gemeinschaft sind das Vereine wie Wettringen, Rheine, Alstätte oder Heek.

Jugendwart/Jugendsprecher

Anglerprüfung/Angelschein

Nicht nur das Zeltlager ist heutzutage eine beliebte Veranstaltung unter den insgesamt etwa 25 Veranstaltungen der Jugendgruppe, sondern auch das alljährliche Forellenangeln am Löschteich oder aber auch die Weihnachtsfeiern abseits des Wassers. In der Vergangenheit bestand der ASV aus zwei Gruppen, zum Einen die Erwachsenen und zum Anderen die Jugendlichen. Die gute Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Jugend ist unserem langjährigen Jugendvertreter Martin Woltering zu verdanken. Er war die Ansprechperson für alle Jugendlichen, wenn ihnen etwas auf der Seele brannte oder wenn sie Wünsche oder Verbesserungsvorschläge hatten. Seine Aufgabe war es, die Themen seiner Schützlinge an die Jugendwarte weiter zu leiten sowie dieses auch dem Vorstand mitzuteilen oder gar auf der Jahreshauptversammlung kundzutun.

In der Bundesrepublik Deutschland benötigt jeder Angler ab dem 14. Lebensjahr einen „Führerschein“ für sein Hobby, den sogenannten Bundesfischereischein. Um diesen auch erfolgreich durch Ablegung einer Prüfung bei der Fischereibehörde erlangen zu können, bietet unser Mitglied und ehemalige 1. Vorsitzende Erwin Rießle jedes Jahr einen Kursus dazu an. Und das auch sehr erfolgreich, wie viele von uns bestätigen können.

Wenn man in der Gegenwart über Freundschaftsangeln oder Gemein29

Pleiten, Pech und Pannen Zum Abschluss unseres Berichtes über unsere Jugendgruppe, möchten wir hier noch ein paar Anekdoten aus der Kategorie „Pleiten, Pech und Pannen“ schmunzelnderweise erwähnen: • Wisst ihr noch von dem Missge schick im Kühlwagen von Segeler? Als sich dort unsere Maden als sehr agil erwiesen und den kompletten


Kühlwagen in Beschlag nahmen? (Worüber Christian Segeler nicht sehr erbaut war.) • Oder als im Zeltlager die Hühner ebenso „zelten“ wollten und diese kurzerhand einen Besuch im Zelt der Jungendlichen abstatteten? • Oder dass man beim Angeln „auf Grund“ grundsätzlich die Bremse der Rolle öffnen sollte? Denn am Waldsee gab es mal einen kräftigen Karpfen, der die gesamte Rute in den See zog. • Oder: am Eltesee gab es schon Ang ler, die keine Lust auf Fischfang hatten und in Folge dessen einfach keinen Haken ans Vorfach knoteten. Es gab sicherlich mehr solcher Anekdoten, aber die würden den Rahmen unserer Festzeitschrift sprengen. Eure Jugendgruppe

30


Festprogramm Wir gedenken unserer Verstorbenen

das Andenken bewahren

Wir gedenken all unserer Verstorbenen Mitglieder. Ohne ihre tatkräftige Unterstützung in all den Jahren wäre der Verein nicht dort, wo er heute steht. Wir werden Ihnen ein ehrendes Andenken bewahren. 31


Vorstand und Festausschuss

für die Zukunft engagiert

Der Vorstand und Festausschuss v. l.: Berthold Becking, Frits Minor, Theo Bülters, Thomas Brockmann, Harald Langenhorst, Ingo Kottig (sitzend), Olaf Jenneboer, Andre Wissing, Matthias Balzer, Dennis Meschter, Stefan Westphal, Jason Buss, Benedikt Brink, Frank Mensing, Philip Rosenthal, Dennis Faber, Maik Blomberg, Dimitri Bückers, Markus Kottig 32


Festprogramm

wir feiern zusammen

Festprogramm ASV Jubiläum 2012 Samstag, 1. September.12 Am Samstagmorgen können die Frauen ihr Anglerkönnen unter Beweis stellen. Von 11-14 Uhr gilt es für die Vereinsdamen, Mütter der Jugendlichen und Partnerinnen der Mitglieder, möglichst viel Fisch zu fangen, um den Pokal zu gewinnen. Bei Bedarf können sie natürlich gerne die Unterstützung der „Profis“ in Anspruch nehmen, die mit Tipps und Tricks zur Seite stehen. Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen im Festzelt. Während dieser Zeit kommen auch die Jüngsten auf ihre Kosten. Bei verschiedenen Spielen Flaschenangeln, Casting, heißer Draht, Shuffleboard – können attraktive Preise gewonnen werden. Um 18 Uhr beginnt das eigentliche 33

Fest zum 50jährigen Bestehen des ASV Metelen e.V. Das DJ-Team „Double Decker“ wird den musikalischen Rahmen geben, damit auch das Tanzbein geschwungen werden kann. Im Laufe des Abends wird die Preisverleihung für das Damenangeln und Pokalangeln der Jugendlichen/Senioren stattfinden. Viel Spaß und Spannung verspricht das Gewichtschätzen eines großen Fisches (keine Sorge, auf einem Foto), wobei tolle Preise gewonnen werden können. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme der Mitglieder, ihren Angehörigen und aller Freunde und Gäste des Vereins, damit diese Jubiläumsfeier uns allen lange in guter Erinnerung bleiben wird!


Festprogramm

nous célébrons ensemble

Le programme jubilé de l‘ ASV 2012 Samedi 1. septembre 2012: de 11 h. à 14 h.: - les femmes peuvent montrer leur compétence en pêche: elles doivent pêcher autant de poissons que possible pour gagner la coupe. Elles peuvent se servir - s‘il le faut de tuyaux et de trucs des «pro fessionnels» 14 h.: - café et pâtisseries au chapiteau - jeux différents pour les petits (on peut gagner des prix)

- au cours de la soirée, il y a la remise des prix pour la pêche - un jeu spécial est l‘estimation du poids d‘un grand poisson (n‘ayez pas peur: il est sur une photo) où on peut gagner des prix super On espère une grande participation des membres, des familles, des amis et des invités pour que tout le monde garde pour longtemps un bon souvenir des festivités!

18 h.: - Début du festival proprement dit - Les «Double Deckers» donnent le cadre musical et invitent à la danse 34


Sponsoren unseres Vereins

Ein groĂ&#x;er dank gilt unseren Sponsoren

35


Sponsoren unseres Vereins

Wir gratulieren!

«Form folgt Funktion»

Gasthof Lampen Pieper Vereinslokal

Schilden 7, 48629 Metelen Tel.: 0 25 56 - 224, Fax: 0 25 56 - 73 98

Wir gratulieren zum 50sten. Dialyse Arztpaxis Innenausbau Objekt

ASV 66,5 x 37.indd 1

48629 Metelen Industriestraße 29 Tel: 02556-98810 www.s-l-tischlerei.de

11.07.12 12:50

36


Sponsoren unseres Vereins

Ein großer dank gilt unseren Sponsoren

„Dass da mehr der

im Fokus

Bürger

steht und weniger

die Gewinnmitnahme ...“

Michael Pieper -

Prinzip MehrWert:

Gut für die Wirtschaft.

Gut für die Umwelt.

Gut für die Menschen.

www.prinzip-mehrwert.de

138x155,5_4c_MehrWert.indd 1

37

So denken die Menschen in der Region. Und so denken auch wir. Deshalb übernehmen wir Verantwortung im Kreis und leben sie: Wir wirken und gestalten mit. Wir fördern soziale Belange finanziell und sind in Netzwerken aktiv. Für den Sport, für die Schulen und die Jugend, für Kunst, Kultur und Karitatives ebenso wie für die Umwelt. Viele unserer Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich. Anders als andere sind wir auch als Finanzdienstleister: Fair. Menschlich. Nah. Mehr unter www.prinzip-mehrwert.de.

10.07.2012 13:49:58


Sponsoren unseres Vereins

Herzlichen GlĂźckwunsch und Petri Heil wĂźnschen Euch

Fleischerei und Party-Service Familie E. Fremann Naendorf 27, 48629 Metelen, Tel. 0 25 56 - 90 21 45

38


Sponsoren unseres Vereins

Ein großer dank gilt unseren Sponsoren Herzlichen Glückwunsch zum 50sten !!!

Angeln sowie Verkauf von Besatz-, Speise- und geräucherten Fischen

Torsten Hölscher Trüsseldieck 10a Angeln sowie Verkauf von 49477 Ibbenbüren Besatz-, Speise- und Tel: 0160 / 94 94 23 52 www.toniforelli.de geräucherten Fischen

Torsten Hölscher Trüsseldieck 10a 49477 Ibbenbüren Tel: 0160 / 94 94 23 52 www.toniforelli.de

Wir gratulieren Euch zum

M. Sprickmann-Kerkerinck, Tulpenweg 4, Metelen Tel: 0 25 56 - 90 21 97, www.plan2-metelen.de

Anz ASV 66,5 x 37 Vereinsarb.indd 1

50sten Leusbrock Anz ASV-1c.indd 1

39

09.07.12 13

18.07.12 11


Danksagungen

vielen Dank Vielen Dank an • Johanna Buss, für ihre Hilfe beim Schreiben der Texte in diesem Heft.

• Bäckerei Roters, Gronauerstr. 34, Metelen, Tel. 312

• Reinhard Brahm, der die Chronik der ersten Jahre aus dem Stadtarchiv erstellte.

• Oskamp Reisen, Samberg 50, Metelen, Tel. 997003

• Margret Sprickmann-Kerkerinck, plan2 werbeagentur metelen, für die Realisierung dieser Festschrift. • Ingo Kottig, für die komplette redaktionelle Arbeit • alle helfenden Hände des Vereins. Wir danken allen nachstehend aufgeführten Freunden, Gönnern und Firmen, die durch ihre finanzielle Hilfe diese Festschrift und unsere Jubiläumsfeier unterstützen! • Kippelt Garten- u. Landschaftsbau GmbH, Samberg 57, 48629 Metelen, Tel. 02556/256 • Fahrschule Helling, Schöppingerstr.6, Metelen, Tel. 484 • Reinigungscenter Langhorst, Wettringenerstr. 12-14, Metelen, Tel. 7070 • Bußmann Haushalts- u. Eisenwaren, Heekerstr. 1+4, Metelen, Tel. 230 • Autohaus Rensing, Bentheimerstr. 46, 48607 Ochtrup, Tel. 02553/2055 • Fahrschule Bründer, Eperstr.3, Metelen, Tel. 7459 • Richter Reisen, Kardinal-von-Galen str. 12, Metelen, Tel. 7770 oder 7831 • Metzgerei Uhlenbrock, Gronauerstr. 27, Metelen, Tel. 324

• HiFi- TV Egon Schulte, Mühlentor 25, Metelen, Tel. 98841 • Elektro Kersten GmbH & CO. KG, Mühlentor 25, Metelen, Tel. 98842 • City Fahrschule Nienhaus, Vorm Vitstor 3, Metelen, Tel. 985743 • Heiner Konert, Naendorf 1, Metelen, Tel. 98920 • Autohaus Jürgen Marpert, Industriestr. 18, Metelen, Tel. 7708 • Gaststätte Leuters, Mühlentor 19, Metelen, Tel. 394 • Angler-Fachgeschäft Böcker, Brookstr. 16, 48599 Gronau, Tel. 02562/6630 • Fa. Schründer GmbH & CO. KG, Industriestr. 41, Metelen, Tel. 93930 • Praxis für Krankengymnastik Gelking & Sloot, Heuershof 14, Metelen, Tel. 1740 • Elektrotechnik Woltering & Samberg, Sendplatz 17, Metelen, Tel. 98756 • Total Tankstelle Reinhard Lücke, Heekerstr. 9, Metelen, Tel. 98775 • Herbert`s Forellenzucht Meß, Haverbeck 9, 48624 Schöppingen, Tel. 0170/8838890 Wir danken auch denen, die gespendet haben, hier aber aus persönlichen Gründen nicht genannt werden möchten. 40


www.asv-metelen.de

Ansprechpartner fĂźr diese Artikel ist Ingo Kottig Tel.: 0 25 56-90 27 74

Profile for Margret Sprickmann-Kerkerinck

Jubiläumsbroschüre Angelsportverein Metelen  

Jubiläumsbroschüre Angelsportverein 2012

Jubiläumsbroschüre Angelsportverein Metelen  

Jubiläumsbroschüre Angelsportverein 2012

Advertisement