Issuu on Google+

Kostenlos

U1-Marburg 13-37_U1-MarburgMuster.qxd 09.09.13 12:02 Seite 1

Express-Online:www.marbuch-verlag.de www.marbuch-verlag.de Express-Online:

31.Jg.

13.9. – 19.9. 37/13

30

J a h re

Special

Alles Öko

Marburger Gesichter Landtagswahl

Stichwahl

Sa, 14.9.

Straight Bourbon Knubbel • Marburg Schwanallee 27-31 Beginn 21 Uhr

Landrats-Nachfolge Hier gibts die Karten: - MTM-Touristinformation, Pilgrimst. 26 - Knubbel, Schwanallee 27–31 - Musikhaus Am Biegen, Biegenstr. 20 - Music Attack, Steinweg 22 - Magazin EXPRESS, Ernst-Giller-Str. 20a

Kleinanzeigenannahme:

Poetisch Christina Lux Telefonisch: 064 21 - 68 44 68 Online-Coupon: www.marbuch-verlag.de


U2-Marburg 13-37_U2-Marburg 09.09.13 10:40 Seite 1


MR-Intro 3_MR-Intro 3.qxd 10.09.13 16:02 Seite 3

I M P R E S S U M MARBURGER

E

X

P

MAGAZIN

R

E

S

S

ERSCHEINT IM Marbuch Verlag GmbH Ernst-Giller-Straße 20a, 35039 Marburg Telefon (0 64 21) 68 44-0 Telefax (0 64 21) 68 44 44 E-Mail: feedback@marbuch-verlag.de www.marbuch-verlag.de GESCHÄFTSFÜHRER & HERAUSGEBER Peter Mannshardt, Michael Boegner GESCHÄFTSZEITEN Mo – Fr 9 –13 und 14 –17 Uhr REDAKTION Georg Kronenberg (kro), Michael Arlt (MiA), (PE) = Presseerklärung HERSTELLUNG Michael Boegner, Dennis Dern VERANSTALTUNGSKALENDER Ralf Wolny ANZEIGEN Norbert Brinkmöller, Hans-Werner Hußmann, Peter Mannshardt, Achim Wagner KLEINANZEIGEN (Fließtext) Ralf Wolny DRUCK wd print + medien, Wetzlar Die Urheberrechte der Artikel, Annoncenentwürfe und Fotos bleiben beim Verlag. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte oder Fotos. Reproduktionen des Inhalts ganz oder teilweise nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verlages. Alle Adressund Programmangaben ohne Gewähr. Es gilt Anzeigenpreisliste Nr. 29 vom 1. 1. 2013

ABONNEMENT 26 x Ausgabe Gießen oder Marburg 40,–EUR 26 x Ausgabe Gießen und Marburg 50,–EUR GEPRÜFTE AUFLAGEN (2. Quartal 2013) Ausgabe Marburg: tatsächlich verbreitete Auflage 12.060/Erscheinung Ausgabe Gießen: tatsächlich verbreitete Auflage 12.144/Erscheinung Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW), Berlin MARBURGER MAGAZIN EXPRESS ist Mitglied der UMM Stadtillustrierten GmbH, Karl-Liebknecht-Str. 29 10178 Berlin Telefon: (0 30) 2593 69-0 SCHLUSS Redaktion: Freitag, 11 Uhr Veranstaltungshinweise: Freitag, 17 Uhr Kleinanzeigen: Montag, 14 Uhr Inserate: Dienstag, 12 Uhr

INHALT MAGAZIN ______________________ 4 MENSCHEN ____________________5 Neun für Marburg Die Landtagskandidaten __________6

Nicht egal Der Rekord liegt die Unterschicht bei eindrucksvolaus der aktiven len 91,1 Prozent: So Teilhabe an der hoch war die Demokratie Wahlbeteiligung verabschiedet“, bei der Bundesschreiben die tagswahl 1972, in Studien-Autoren einer hochpolitiProf. Robert sierten Zeit. Vehrkamp und Danach ging‘s fast Dr. Dominik ausnahmslos Hierlemann. bergab. Den Deutschland sei historischen „längst auf dem Tiefpunkt markiert Weg in eine Wer interessiert sich hier für Politik? Foto: Kronenberg die Wahl 2009, mit sozial gespaltenur noch 70,1 Prozent Wahlbeteiligung. ne Demokratie“. Dabei ist die weit verbreitete Vorstellung von Was tun? Mehr politische Arbeit in benachteiunzufriedenen Nichtwählern, die aus ligten Stadtteilen sehen die Demokratieverdrossenheit ihre Stimme beiden Wissenschaftler als verweigern, ein reiner Mythos. Zu diesem einen Lösungsansatz. Ergebnis kommt eine neue Studie der Außerdem bessere BürgerBertelsmann-Stiftung. beteiligung und mehr Politik Der typische Nichtwähler ist laut der Studie im Schulunterricht. Geringverdiener, bildungsschwach, wohnt Vehrkamp und Hierlemann: häufig in sozialen Brennpunkten. Und er ist „Bürger interessieren sich nicht demokratieverdrossen, ihm ist Politik für Politik, wenn die Politik schlicht egal. „Die Wahlbeteiligung in sich für sie interessiert.“ Georg Kronenberg Deutschland sinkt vor allem deshalb, weil sich

Wer gewinnt in Hessen? Es ist ein Kopf-an-KopfRennen: Nach den Wahlumfragen wird es bei der Landtagswahl in Hessen wieder mal ziemlich knapp. Dass SPD und Grüne die Wahl gewinnen, glauben 50 Prozent der Teilnehmer unserer Online-Umfrage. 28 Prozent schätzen dagegen,

dass SchwarzGelb wieder gewinnt. Dass es zu einem Patt zwischen den beiden Lagern kommt, glauben 22 Prozent.

Was ist Ihre Meinung? Diskutieren Sie unter

Stichwahl ums Landratsamt ______7

www.marbuch-verlag.de

ZOOM, AUSSTELLUNGEN________8 A l l e s Ö k o ______________________10 CINEMA TOTALE ______________14 MARBURG DIESE WOCHE ______16

KONTAKT FLOHMARKT __________________26 STELLENMARKT ______________27 FAHRZEUGMARKT ____________28 Titelbild: Straight Bourbon

Inserate:

Redaktion:

Tel: 06421-6844-0 Fax: 06421-684444

Tel: 06421-6844-30,-31 Fax: 06421-6844-44

Druckunterlagen:

Per Datenträger: 3 1/2-Zoll-Disketten, CD-ROM, DVD, USB-Stick Mail: feedback@marbuch-verlag.de Mail: redaktion@marbuch-verlag.de Mail: feedback@marbuch-verlag.de

Kleinanzeigen:

Veranstaltungskalender:

Tel: 06421-6844-68 Fax: 06421-6844-44 Online-Coupon: www.marbuch-verlag.de

Online-Formular: www.marbuch-verlag.de Fax: 06421 -6844-44 Tel: 06421 -6844-0


MR-Magazin 4-5_MR-Magazin 4-5.qxd 10.09.13 13:33 Seite 4

M

agazin

Kultur-Botschafter Mittelhessens mit Regierungspräsident Lars Witteck Foto: Regionalmanagement Mittelhessen GmbH

aktuellen Album „Im Herzen jung“ bereits zum vierten Mal die Nummer eins der Verkaufscharts erobert und seine Alben inzwischen mehr als zwei Millionen Mal verkauft. Neben zahlreichen Goldund Platin-Schallplatten wurden die beiden Musiker in den Jahren 2009, 2010 und 2012 mit der „Krone der Volksmusik“ und 2011 mit dem Echo in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ ausgezeichnet.

Neues Rotkehlchen Amigos „MittelhessenBotschafter“ Begeisterung herrschte am Schlagerwochenende in Hungen, als die „Amigos“ das bereits Monate zuvor ausverkaufte Festzelt betraten. Das Schlagerduo aus HungenVillingen wird künftig für die Region Mittelhessen werben. Regierungspräsident Lars Witteck ernannte die Brüder Bernd und KarlHeinz Ulrich am Schlagerwochenende vor etwa 3000 Fans zu „Botschaftern der Region“. Damit

treten die beiden in die Reihe von 20 weiteren Prominenten ein, die Mittelhessen offiziell repräsentieren und Informationen sowie Kontakte zu Land und Leuten im Inund Ausland vermitteln. „Lange schon standen die Amigos auf unserer Wunschliste, aber nach dem Gewinn des Echos haben wir uns schon fast nicht mehr getraut, die beiden Brüder zu fragen“, sagte der Regierungspräsident und Vorsitzende des Vereins Mittelhessen. Das Schlagerduo hat mit seinem

Nach acht Jahren hat die Kooperation im Rotkehlchen in der Waggonhalle mit der JUKO Marburg e.V. und ihrem Ausbildungsprojekt zum 1 September geendet. Der Künstlerische Leiter der Waggonhalle, Matze Schmidt, die Geschäftsführerin der JUKO Marburg e.V., Maria Flohrschütz, und Stadträtin Dr. Kerstin Weinbach betonten ihr Bedauern über das Ende der Kooperation, die 70 jungen Menschen eine Ausbildung zur Köchin oder zum Koch ermöglichte. Grund für das Aus

Foto: Thosten Wingenfelder

Christina Lux: Lust an Poesie Sie ist eine zartbesaitete Künstlerin mit großer Lust an Poesie. Christina Lux‘ Songs drängen sich nicht auf, sie schleichen sich eher ins Bewusstsein. Die Autodidaktin, die seit Anfang der 1990er ihre Kreise als originäre Songwriterin, Gitarristin und Sängerin zieht, betreibt mit ihren nachdenklich-poetischen Lebensbetrachtungen eine beherzte Seelenschau, spürt den tauben Stellen ihrer eigenen Biographie nach. Selbst aufrüttelnde Themen versteht sie mit großem Einfühlungsvermögen in poesievolle Zeilen zu gießen. Das hat eine nahezu therapeutische Wirkung. Gelegentlich wird sie mit Joni Mitchell verglichen. Das liegt vor allem an der rauen und dynamischen Altstimme von Christina Lux, aber auch daran, dass beide Künstlerinnen fern jeder Lehre ihre ganz eigene Art des Gitarrenspiels entwickelt haben, die man kaum imitieren kann. Auf der Bühne ist Lux indes erstaunlich beredt, sucht in humorvollen, nicht selten ironischen Kommentaren den Dialog mit dem Publikum und neigt live zu spielerischen Improvisationen, seien es Scat-Einlagen, perkussiv-solistische Gitarreneskapaden oder spontane

seien die massiven Kürzungen in der Förderpolitik des Bundes, aus denen man die Konsequenzen ziehen musste, so Flohrschütz. Mit Simon Andreas, dem neuen Koch der Waggonhalle und zwei weiteren Festangestellten, die ehemals am Ausbildungsprojekt der JUKO Marburg e. V.   teilgenommen hatten, steht das neue Küchenteam fest. Das ökonomische Risiko trägt ab sofort die Waggonhalle Verwaltungs GmbH. Die Universitätsstadt Marburg hilft beim Wechsel und unterstützt die Waggonhalle beim Erwerb einer neuen Küche. Nach Angaben der Stadt ein Signal, um den Standort zu stärken und zu halten, denn mit 40.000 Besuchern pro Jahr ist die Waggonhalle ein wichtiger Treffpunkt im kulturellen Leben in Marburg.

Bauen auf historischem Grund Archäologische Untersuchungen begleiten den Neubau des Forschungszentrums Deutscher

Menschen Songkreationen. Wie gut, wie eindringlich und überzeugend die Lux live ist, dokumentierte sie vor ein paar Jahren eindrucksvoll auf der CD „Pure & Live“. Lux, 48, ist in ihrer künstlerischen Vita weite Wege gegangen. In jungen Jahren arbeitete die aus Karlsruhe stammende und heute in Köln lebende Musikerin mit Edo Zanki und Fury In The Slaughterhouse, mit internationalen Stars wie Jon Lord und Mick Karn. Einige Jahre gehörte sie der A-cappella-Formation Vocaleros an. Mit ihrem eigenen Trio reüssierte sie bei den Jazztagen in Leverkusen wie auf dem Montreux Jazz Festival. In letzter Zeit konzentrierte sie sich jedoch unter dem Namen Lux vornehmlich auf ihre Soloarbeiten. Wenn sie auf Konzertreisen geht, ist sie Fahrerin, Technikerin, Roadie und Merchandiser zugleich. Eine autarke Künstlerpersönlichkeit. pe/kro

Christina Lux spielt zusammen mit Gregor Meyle beim „Singer/Songwriter Saturday“ am Samstag, 21. September, um 18 Uhr in der ev. Kirche in Gießen-Rödgen.


MR-Magazin 4-5_MR-Magazin 4-5.qxd 10.09.13 13:10 Seite 5

30

J a h re

Wir präsentieren zu unserem 30. Geburtstag ... Massive Bundeskürzungen: Ende der Kooperation im Rotkehlchen mit der JUKO Foto: Tina Eppler / Universitätsstadt Marburg

en

Sprachatlas, das bis Mitte 2015 auf dem Areal der ehemaligen Marburger Brauerei entsteht. Im Vorfeld der eigentlichen Bauarbeiten haben Anfang September die ersten Vorarbeiten und Untersuchungen des Baugrunds begonnen. Hintergrund: Durch die mehrmalige Verlegung des im frühen 13. Jahrhundert aufgestauten Mühlgrabens haben sich sowohl das Gelände als auch der Wasserstand des Flussarmes über die Jahrhunderte um 2,50 Meter erhöht – eine gute Voraussetzung für historisch interessante Funde. Hinzu kommt, dass bei der Bebauung des benachbarten Areals „Biegeneck“ zahlreiche, bis ins 11. Jahrhundert zurückreichende Holz-, Leder- und Metallstücke gefunden wurden, die von einem ehemaligen Handwerkerviertel zeugen. Daher sei es notwendig, sämtliche Bodeneingriffe auf dem Areal archäologisch zu begleiten, betont Dr. Christa Meiborg von der Abteilung hessenArchäologie des Landesamtes für Denkmalpflege: „Das Gelände am Pilgrimstein birgt möglicherweise archäologische Funde und Siedlungsreste aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit, die neue, interessante Einblicke in die Stadtgeschichte geben könnten“.

Studiengang „Diätetik“ Die Schule für Diätassistenz am Uniklinikum in Marburg bietet ab dem Wintersemester 2013 / 2014 zusammen mit vier weiteren Diätschulen – darunter auch die Berufsfachschule am Uniklinikum-Standort Gießen – und der Fachhochschule Fulda erstmals einen dualen Bachelor-Studiengang „Diätetik“ an.

Insgesamt 25 Schüler der beteiligten Diätschulen können - parallel zu ihrer dreijährigen Diätassistentenausbildung - an der FH Fulda studieren. Mit dem Bestehen der Examensprüfung nach drei Jahren erhalten die Schüler die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Diätassistent / Diätassistentin“. Zu ihren Aufgabengebieten gehört neben dem Erstellen von Diätplänen, dem Planen, Berechnen und Herstellen wissenschaftlich anerkannter Diätformen, vor allem das immer wichtiger werdende Feld der Beratung und Schulung von Patienten und Klienten. Infos: www.hs-fulda.de/diaetetik

Ausgezeichnet Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina ehrt den Biochemiker Professor Rudolf K. Thauer, Marburg, für seine beispielhaften Verdienste für die Neuausrichtung der Akademie. Er erhält die Verdienstmedaille der Leopoldina für sein langjähriges engagiertes Wirken in verschiedenen Ämtern der Akademie. Thauer wechselte 1976 auf den Lehrstuhl für Mikrobiologie an der Philipps-Universität. Am MaxPlanck-Institut für terrestrische Mikrobiologie in Marburg wurde er 1991 Gründungsdirektor. Seit 2008 ist er dort Emeritus-Gruppenleiter. Seine wissenschaftlichen Leistungen wurden vielfach gewürdigt, unter anderem mit der Otto-Warburg-Medaille der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie und mit dem GottfriedWilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). kro

... beim UniversitätsstadtEvent campus marburg am 15. November von 15.00 Uhr bis in die Nacht

Das Motto: „Indignez-vous!“ („Empört Euch!“)

Beim Universitätsstadt-Event campus marburg am Freitag, den 15.11. wird der Schriftsteller und Slam-Poet Bas Böttcher* (Berlin) ab 15.00 Uhr seine weltweit tourende Textbox, „das kleinste Massenmedium der Welt“ zum Einsatz bringen. In der schallisolierten Plexiglas-Kabine mitten im Trubel von campus marburg im Hörsaalgebäude knüpfen Redner/innen in halbstündigem Abstand mit jeweils etwa 15-minütigen Vorträgen/Texten an die gesellschaftskritische Tradition der Philipps-Universität an – von außen nur anzuhören über 24 Kopfhörer. Das Motto „Indignez-vous!“ („Empört Euch!“) nimmt Bezug auf die gleichnamige Streitschrift des Résistance-Kämpfers, UN-Diplomaten und Menschenrechts-Aktivisten Stéphane Hessel.

Die Jury mit Express-Redaktionsleiter Georg Kronenberg, Kulturamtsleiter Richard Laufner unter Mitarbeit einer Professorengruppe um Prof. Dr. Benno Hafeneger wird über die Auswahl für campus marburg bis 15.10.13 entscheiden.

Jetzt ! ben bewer

Schickt euer Exposé (max. 250 Wörter) bis zum 01.10. unter dem Stichwort „Textbox Indignez-vous!“ an: campus@marburg-stadt.de

*Bas Böttcher (Jg. 1974) gilt als der erste deutsche Slam-Poet. Gewann 1997 die ersten deutschen Poetry-Slam-Meisterschaften. Tourneen durch Kanada, USA, Großbritannien, Frankreich, die Schweiz, Italien und Südamerika; zahlreiche Platten- und Literaturveröffentlichungen. Für die Frankfurter Buchmesse 2006 entwickelte Bas Böttcher die Textbox. Diese wurde seitdem auf den Buchmessen von Peking, Taipeh, Abu Dhabi, Guadalajara, Sao Paulo, im Centre Pompidou und in der Neuen Nationalgalerie (Berlin) ausgestellt. Seit 2012 lehrt Bas Böttcher als Gastdozent für Sprache und Inszenierung am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.


MR-TDW 6-7_MR-TDW 6-7.qxd 10.09.13 16:05 Seite 6

Neun für Marburg Die Landtags-Kandidaten im Wahlkreis Marburg II im Schnelldurchlauf

Website von SPD-Mann Thomas Spies

So präsentiert sich CDU-Kandidatin Rose-Marie Lecher im Web

Homepage von Grünen-Kandidatin Angela Dorn

ndspurt im Landtagswahlkampf. Schafft Rot-Grün den Wechsel oder bleibt die Schwarz-Gelbe Regierung weiter am Ruder? Egal wie es ausgeht, es wird wohl wieder sehr knapp. Und wer will Marburg im Landtag vertreten? Neun Bewerber kämpfen im Wahlkreis Marburg II um die Stimmen. Das Direktmandat bei der letzten Wahl hat SPD-Mann Thomas Spies geholt. Der 1962 in Marburg geborene Arzt ist Sozialund gesundheitspolitischer Sprecher der SPD Landtagsfraktion und prominenter Kritiker der Privatisierung des Uniklinikums. Seine Kontrahentin von der CDU ist Rose-Marie Lecher. Die 1949 geborene Industriekauffrau ist Kreisvorsitzende der Frauen Union Marburg-Biedenkopf. Angela Dorn tritt für die Grünen bei der Landtagswahl an. Die Diplom-Psychologin wurde 1982 in Aschaffenburg geboren, sie ist Sprecherin für Umwelt, Energie und Klimaschutz der Grünen im Landtag. Für die FDP tritt Christoph Ditschler an. Der Unternehmer und Immobilienverwalter (1982 geboren) ist Vorsitzender der FDP Marburg. Politikwissenschaftler Jan Schalauske kandidiert für die Linke. Der 1980 geborene Doktorand ist Kreisvorsitzender der Linken. Kandidat der Piraten ist der 1969 geborene Chemiker Michael Weber. Weber ist auch Stadtverordneter in Marburg. Für die Alternative für Deutschland kämpft der 1951 geborene Kfz-Mechaniker Hans Freiherr Schenk zu Schweinsberg um den Einzug in den Landtag. Auch die von von Redakteuren des Satiremagazines Titanic gegründete „Die Partei“ tritt mit einem Kandidaten in Marburg an: Marius Beckmann, 1989 geboren, studiert in Marburg und

E

ist Mitglied des Studierendenparlaments. Das Kandidatenfeld wird vervollständigt mit Richard Schmidtke (1986 geboren, Geschäftsführer), der für die Anarchistische Pogo-Partei Deutschlands (APPD) antritt. Der Wahlkreis Marburg II umfasst die Städte und Gemeinden Amöneburg, Kirchhain, Marburg, Neustadt, Rauschenberg, Stadtallendorf und Wohratal. Im Wahlkreis leben 139.000 Menschen. Insgesamt treten bei der Landtagswahl 672 Kandidatinnen und Kandidaten an, darunter 275 Bewerber, die sowohl in einem Wahlkreis als auch auf den Landeslisten ihrer Parteien nominiert sind. 424 der insgesamt 672 Kandidaten sind von den im hessischen Landtag vertretenen Parteien aufgestellt. Die CDU stellt 130 Kandidaten, die SPD 110 und die Grünen 67. Die Linke und die FDP treten mit 62 bzw. mit 55 Kandidaten an. Der Frauenanteil dieser fünf Parteien ist mit knapp 35 Prozent (148 Frauen) um gut sechs Prozentpunkte niedriger als bei der Wahl zum Bundestag (41,3 Prozent). Die höchste Frauenquote haben die GRÜNEN mit knapp 48 Prozent, danach folgen SPD (47,3), DIE LINKE (30,6), CDU (27,7) und FDP (16,4). Die  Kandidaten der im hessischen  Landtag vertretenen fünf Parteien sind im Durchschnitt 47,4 Jahre alt und somit etwas jünger als  die Bundestagskandidaten (48,2). Das höchste Durchschnittsalter haben die Bewerber der Partei Die Linke (54 Jahre), danach folgen CDU und SPD mit jeweils 47 Jahren sowie die GRÜNEN mit 45 Jahren. Die Bewerber der FDP sind mit durchschnittlich 44 Jahren am jüngsten. kro/pe

Die Ergebnisse der Bundestagsund Landtagswahl am 22. September werden vom Hessischen Statistischen Landesamt am Wahlabend im Internet unter www.statistik-hessen.de  umfassend präsentiert. Die vollständigen Ergebnisse der Wahlkreise, der Gemeinden und der Landkreise sowie der kreisfreien Städte werden laufend aktualisiert und stehen in Form von Tabellen und Grafiken zum Abruf bereit. Erste Gemeindeergebnisse werden gegen 19:00 Uhr erwartet. In den Wahllokalen werden zunächst die vollständigen Ergebnisse der Bundestagswahl ermittelt und anschließend die Landtagswahlergebnisse.

Wahlergebnisse

Homepage von Christoph Ditschler (FDP)


MR-TDW 6-7_MR-TDW 6-7.qxd 10.09.13 16:07 Seite 7

Stichwahl ums Landratsamt Fründt vor Zachow, McGovern raus

PD-Kandidatin Kirsten Fründt und Marian Zachow von der CDU ziehen in die Stichwahl bei der Landratswahl am 22. September. Damit kommen zwei politische Newcomer weiter. Grünen-Politiker Karsten McGovern, seit zehn Jahren Erster Kreisbeigeordneter und von einigen als Favorit gehandelt, ist dagegen aus dem Rennen. Kirsten Fründt, die erst spät als SPD-Kandidatin angetreten war, weil der ursprüngliche SPD-Kandidat Michael Richter-Plettenberg zurückgetreten war, kam auf 34,27 Prozent. CDU-Mann Zachow erreichte 28,35 Prozent. McGovern kam auf 21,56 Prozent. Von den vier weiteren Bewerbern erhielt Kai-Uwe Spanka, der Bürgermeister von Wetter, 11,49 Prozent. Anna Hoffmann (Linke) kam auf 2,80 Prozent, Jens Fricke (Pira-

S

ten) auf 1,10 und Mirko Rosenberger (APPD) auf 0,44 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei mageren 36,42 Prozent, damit immerhin aber etwas höher als bei der Landratswahl davor. Dass Marburgs Sportamtsleiterin Fründt vor dem Pfarrer Zachow und dem Ersten Kreisbeigeordneten McGovern die erste Wahlrunde für sich entscheiden würde, zeichnete sich schon früh bei den ersten Wahlkreisergebnissen ab, die im Landratsamt zügig einliefen. McGovern, der langjährige zweite Mann im Kreis, hoffte anfangs noch darauf, dass die Wählerstimmen aus der Stadt Marburg ihn irgendwann an Zachow vorbeiziehen lassen. Aber die Reihenfolge ändert sich nicht. Die Nerven lagen bei McGovern, dem großen Wahlverlierer des Abends, blank.

Erfolgreich in Hockenheim THM-Rennstall mit 23. Platz hochzufrieden Gegen 74 Konkurrenten aus Europa und Übersee trat das Team von THM-Motorsport beim Wettbewerb „Formula Student Germany“ an. 25 Studenten der Technischen Hochschule Mittelhessen hatten gemeinsam einen Rennwagen gebaut und waren zum Saisonhöhepunkt an den Hockenheimring gereist. Bei einem Hubraum von 599 ccm und einer Leistung von 63 kW (86 PS) an den Antriebsrädern beschleunigt das Fahrzeug in 3,9 Sekunden von null auf 100 Kilometer pro Stunde. Mit dem 23. Platz in der Kategorie Verbrennungsmotoren ist man im THM-Rennstall laut Teamleiterin Sabrina Kupinski hochzufrieden. Gemeinsames Ziel sei es gewesen, in der ersten Hälfte des Feldes anzukommen. Auf welchem Niveau an der THM Motorsport betrieben wird, zeigt sich auch darin, dass die angehenden Maschinenbauer, Mechatroniker, Automatisierungstechniker und Betriebswirte aus Gießen und Friedberg den Sonderpreis für das am besten auf die technische Abnahme vorbereitete Fahrzeug gewonnen haben. Klaus Herzog, Professor für Fahrzeugsystemtechnik am Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik (ME), unterstützt das Team in allen Belangen. Dazu gehören zum Beispiel unzählige Messungen auf dem Rollenprüfstand der THM in „Nachtschichten“ oder Tests beim Verkehrssicherheitszentrum Olpe, dessen Gelände man kostenlos nutzen darf. Der Formula-Student-Wettbewerb entstand Anfang der achtziger Jahre in den USA und hat mittlerweile in verschiedenen Ländern Nachahmer gefunden. Das im November 2008 gegründete Team der TH Mittelhessen hatte bisher dreimal am Wettbewerb der italienischen Formula Student teilgenommen. „Hockenheim, das ist schon eine andere Liga“, erklärt Teamleiterin Kupinski. Auf der Formel-1-Strecke südlich von Mannheim organisiert der Verein Deutscher Ingenieure die größte Formula-Student-Veranstaltung der Welt. In verschiedenen Kategorien traten in diesem Jahr mehr als 3000 Studenten mit 115 Rennwagen gegeneinander an. Die Teams haben die Aufgabe, einen einsitzigen Formelrennwagen zu bauen. Im Wettbewerb gewinnt nicht einfach das schnellste Auto, sondern die Gruppe mit dem besten Gesamtpaket aus Konstruktion, Fahrleistung, Finanzierungskonzept, Organisation und Verkaufspräsentation. Ziel der Initiatoren ist die Ergänzung des Studiums um ein realistisches Entwicklungsprojekt. Wer mitmachen will, kann über http://www.thm-motorsport.de Kontakt zum Team aufnehmen. pe/kro

Freude über das Ergebnis der ersten Runde, weiter geht‘s am 22. September Foto: Kronenberg

Als das vorläufige amtliche Endergebnis vorliegt, sprach der sichtlich enttäuschte Grünen-Politiker eine Wahlempfehlung für seinen CDU-Kontrahenten Zachow aus, was für Unmut unter einem Teil des Publikums im Landratsamt sorgte. Als McGovern

dann noch nachlegte, anfängt von „gewissen Gerüchten“ zu reden, die über den zurückgetretenen SPD-Kandidaten Michael RichterPlettenberg kursierten, reichte es einigem im Publikum: McGovern wurde ausgebuht. kro


MR-Zoom 8-9_MR-Zoom 8-9.qxd 10.09.13 13:15 Seite 8

Z

oom

Kulturelle Highlights

Bülent Ceylan Wilde Kreatürken Comedy Fr 11.10. 20.00, Rittal Arena Wetzlar Mckinley am Fr auf der Waldbühne

Er raste wie ein Comedy-Wirbelwind durch die ausverkauften Hallen der Republik, immer den nächsten Gag und das Zwerchfell seiner Fans im Visier, und war dabei schon immer wild und kreativ. Mit seinem neuen Programm Wilde Kreatürken wird Bülent Ceylan seinem Ruf weiter gerecht und präsentiert seine Kreaturen schonzeitlos vogelwild, scheu oder durchaus auch mal wildromantisch. Freikartenverlosung: Fr 27.9. 16.00, Tel. 06421/684443

Thorsten Havener Ich weiß, was Du denkst! Psychologisches Entertainment So 13.10. 19.00, Kongresshalle Gießen Thorsten Havener nimmt sein Publikum mit in die Welt der Gedanken: Geheimnisvoll, charmant und rätselhaft, aber garantiert ohne übersinnliche Kräfte, verbindet er Psychologie, Suggestion, Zauberkunst und Körpersprache, um daraus eine ganz eigene Showgattung zu kreieren. Der Entertainer liest in den Gesichtern seiner Zuschauer wie in einem offenen Buch, er kennt ihre geheimsten Wünsche und kontrolliert scheinbar ihren freien Willen …

MUSIK ➜ Wenn es ihr … nicht ein tiefes Bedürfnis gewesen wäre um die Welt zu reisen und zu singen, Mckinley wäre wahrscheinlich Rettungsschwimmerin oder Verkehrspolizistin geworden. Während andere Kinder nach der Schule vor ihren Fernsehern klebten, erkundete Mckinley verlassene Gebäude rund um eine Werft oder sie verlor sich absichtlich in den Wäldern hinter ihrem Haus. Mckinley Black schafft es, Einflüsse von Rock, Blues, Soul und Country zu einem einzigartigen Stil zu vereinen. Man überzeuge sich selbst am Fr 13.9. 20.00, Waldbühne ➜ Unter dem … Titel Spätsommerliche Duette führen Lilia (Viola) und Mechthild Günther (Violoncello) die sechs Suiten für Violoncello solo von Johann Sebastian Bach auf, die heute zu den meistgespielten Kompositionen der Sololiteratur für Viola und Violoncello gelten. Man findet auf engstem Raum Größe und Tiefe, Reichtum und

Freikartenverlosung: Fr 27.9. 16.00, Tel. 06421/684443

Mit Unterstützung von:

Pottrait am Do in der Cavete

Konzentration, Kunst und Handwerk in einzigartiger und beispielhafter Weise vereinigt. Die beiden Interpretinnen umrahmen diesen Zyklus mit zwei Duos von Ludwig van Beethoven, dem berühmten „Duett mit zwei obligaten Augengläsern“ und einer Sonatine. So 15.9. 11.00, Landsynagoge Roth ➜ Sein Repertoire … umfasst mittlerweile um die 30 Alben – Nun hat der finnische Ausnahmegitarrist Ben Granfelt (Lead-Gitarrist Los Bastardos Finlandeses) ein neues Werk auf den Markt gebracht. Melodic Relief ist ein Meisterwerk mit einschlagendem Rock, packenden GitarrenBalladen, mitreißendem Blues und einem Hauch von Progressive Rock und Fusion. Mit der markanten Stimme von Granfelt und der gesanglichen Unterstützung von Igi Kosanovic wird der Classic Rock Guitar Show der letzte Schliff verpasst. Ben Granfelt gehört zu den meistgeschätzten Künstlern seines Landes und hat sich mittlerweile als einer der besten Gitarristen des Musikbusiness einen Namen gemacht. Seit 1993 verzau-


MR-Zoom 8-9_MR-Zoom 8-9.qxd 10.09.13 13:15 Seite 9

Ben Granfelt am Mi im Franzis

bert er mit seiner Band eine stets wachsende Fanbase und feiert nun mit seinem neuen Album und einer Europa-Tour ein stilvolles Comeback. Mi 18.9. 20.00, Franzis Wetzlar ➜ Sechs junge … Musiker finden an der FolkwangHochschule in Essen zusammen. Das gemeinsame Studium hört man der Band Pottrait ebenso an wie die traurige Schönheit des Ruhrgebiets, auch wenn die meisten nur Wahl-Essener sind. So sind die Kompositionen und Texte der Bandleaderin Maria Trautmann oft fragend, sehnsüchtig oder ironisch, aber immer ehrlich. Manche Stücke sind traditioneller als Head-Arrangements angelegt, andere leben vom Kontrast aus durcharrangierten Passagen und freien Improvisationen, genauso wie die vielseitige Besetzung einen Bandsound ermöglicht, der vom intimen Bass-Gesangs-Duo bis zur Rockband reicht. Do 19.9. 21.00, Cavete

BÜHNE ➜ Das zweite ... Jahrzehnt des Wirtschaftsaufschwungs geht einem friedlichen

Ende entgegen. Herr R. arbeitet als technischer Zeichner. Zuhause warten Frau und Sohn. Abends sieht man gemeinsam fern, und am Wochenende kommen die Schwiegereltern zu Kaffee und Kuchen. Frau R. träumt von Skiurlaub und legt sich in Gedanken eine Beförderung ihres Mannes zurecht, eine größere Wohnung, ein besseres Leben. Idylle in Deutschland. Aber Warum läuft Herr R. Amok?. Das Hessische Landestheater inszeniert Rainer Werner Fassbinders Klassiker ab Sa 14.9. 19.30, Bühne

Seit vielen Jahren in Mittelhessen unterwegs, haben die zehn Herren vom kleinen Club bis zum großen Stadtfest immer wieder begeistert und sich eine große Fangemeinde erspielt. Schwarzer Anzug, Hut und Sonnenbrille ist das optische Markenzeichen der Band, heißer Rhythm´n´Blues und Soul der 60er und 70er Jahre das akustische. Mit der Filmmusik aus den beiden legendären Road-Movies Blues Brothers und weiteren Krachern des Genres bieten die zehn Musiker vom ersten Ton an eine schweiß-treibende Bühnenshow, die sowohl Band als auch Publikum jede Menge Spaß bereitet.

Soundexpress Straight Bourbon • Rhythm´n´Blues und Soul Sa 14.9. 21.00, Knubbel

➜ Waisenjunge Tom ... lebt bei seiner Tante Polly, prügelt sich und treibt sich mit seinem besten Freund Huckleberry Finn herum. Die beiden beschließen, Schatzsucher zu werden und suchen in einem verfallenen Haus, in dem es spuken soll … Die Waggonhallen-Produktion No. 21 Tom Sawyer entstand in Zusammenarbeit mit Schülern der sechsten Jahrgangsstufe der Richtsberg-Gesamtschule und feiert Premiere am Mi 18.9. 16.00 und Do 19.9. 19.00, Waggonhalle ➜ „Der Volksmund … sagt: die Besten sterben immer

■ WerkstattGalerie, Blockstr. 6, Münchhausen-Untersimtshausen, Sa. u. So. 11 — 17 Uhr und n. V., „Katharina Franck und andere Künstler“ (Dauerausstellung)

zu früh. – Fühlt man sich da nicht vernachlässigt? Gekränkt, wenn man noch am Leben ist?“, fragt Der Tod unschuldig seine Zuschauer. Der mehrfach ausgezeichnete Comedian spricht in schwarzer Kutte und ähnlich farbigem Humor zu seinem Publikum, erzählt über liegengebliebene Arbeit wie die Rentnerschwemme, liest aus seinem dunklen Tagebuch vor und singt schaurig schön von seinem Nebenjob als Animateur auf Mallorca. „Mein Leben als Tod“, schwarze Death Comedy, am Mi 18.9. 20.00, KFZ

Der Tod am Mi im KFZ5

■ Turm Café im Kaiser-Wilhelm-Turm, ■ Landgrafenschloss, Di-So 10-16 Uhr. Hermann-Bauer-Weg 2. „Vorsicht Natur“ (bis „Echt hessisch? Land Leben Märchen“ (bis 31.12.14) 29.11.)

■ Marburger Kunstverein, Gerhard-JahnPlatz 5, Marburg. Di-So 11-17 Uhr, Mi 11-20 ■ Marburger Haus der Romantik, Markt Uhr, Sa ab 16 Uhr Führung; „Crossing 16. „Marburger Romantik um 1800“ Di. — Views“ (bis 19.09) So. 11 — 13 u. 14 — 17 Uhr. (Dauerausstellung); „Literarisches Marburg. SchriftstellerIn■ Völkerkundliche Sammlung der Philnen und Ihre Wohnhäuser. Eine literariipps-Universität Marburg. Kugelhaus, Kusche Zeitreise durch drei Jahrhunderte“ gelgasse 10. Mo-Do 9-15 Uhr. (bis 27.10.)

AU SST E L LU N G E N

■ Alte Universität, Institut für Kirchen■ Institut für Erziehungswissenschaf- bau. „Beten und Begegnen im Landschaftten, Pilgrimstein 2, 1.OG. „Fotowettbewerb: spark“ (bis 31.10.) Share-Like-Favourite – Leben und Studie■ Cineplex, Illusion – Vision – Tradition, ren in Marburg“ (bis 28.02.14) 100 Jahre Kinofamilie Closmann“ (bis ■ Anwaltskanzlei Preusse & Koll., Ger- 03.10.) hard-Jahn-Platz 1, „Verweile doch... Orte, Vorsicht Natur Plätze, Landschaften“ (bis 31.12.) Kaiser-Wilhem-Turm

■ Institut für Kirchenbau, Lahntor 3, Al■ Mineralogisches Museum, Firmaneiplatz. ■ Hinterlandmuseum Schloss Bieden- te Uni. „Multireligiöse Räume“ (bis 31.10.) kopf, Im Schloss 1, Biedenkopf. Di-So 10-18 Mi 10—13, 15—18, Do/Fr 10—13, Sa/So 11—15 Uhr Uhr. (Dauerausstellung) ■ TTZ, Softwarecenter 3. „Assistant“ (bis 20.09.) ■ Religionskundliche Sammlung, Museum ■ Museum für Kunst und Kulturge■ Rotkehlchen/Waggonhalle, Rudolfder Religionen, Landgraf-Philipp-Str. 4, Marburg. schichte, Schloss 1. Di-So 10-16 Uhr. Bultmann-Str. 2a. „Yasemin Skrezka Mo 14—16 Uhr (Dauerausstellung). ■ Altenzentrum der Marburger Altenhil- Wachswelten“ (bis 22.09.) ■ Evangelische Studierendengemeinde, fe St. Jakob, Sudentenstr. 24. „Richtsberg Hans von Soden-Haus, Rudolf-Bultmann-Str. 4. vom Gestern zum Heute“ (Dauerausstel- ■ Rathaus Marburg, Gleichberechtigungsreferat, 3. Stock. „Sexuelle Belästi„Die Marburger Plakate zu den Heidelberger lung) gung am Arbeitsplatz“ (bis 15.10.) Fensterentwürfen von Johannes Schreiter“ (Dauerausstellung) ■ Katholische Hochschulgemeinde, Roncali-Haus, Johannes-Müller-Str. 19. „an- ■ Gleis 3, Alter Bahnhof Gemünden. ■ Museum für Bildende Kunst, Ernst von kommen aufbrechen Lebens(t)raum“ „Crosscover-Malerei“ (bis 29.09.) Hülsen Haus (Biegenstr. 11). (Dauerausstellung)


MR-AllesÖko_MR-TDW 6-7.qxd 10.09.13 13:00 Seite 10

Alles Öko

Echt Öko? Ökostrom: Herkunftsnachweise sollen für Durchblick sorgen

Wo kommt der Strom her? Foto: Kronenberg

mmer mehr Bürger wechseln zu Ökostrom - doch wo wird die Energie eigentlich erzeugt? Und wer garantiert, dass der Strom auch wirklich aus erneuerbaren Energien gewonnen wurde? Dafür hat das Umweltbundesamt jetzt ein Herkunftsnachweisregister für Ökostrom (HKNR) in Betrieb genommen. Das Umweltbundesamt bestätigt mit den Herkunftsnachweisen, dass Strom aus erneuerbaren Energien erzeugt wurde. Verbraucher, die sich für den Bezug von Ökostrom entschieden haben, profitieren von der Arbeit des neuen Registers: Denn das HKNR überwacht die Vermarktung dieses Stroms und soll mit Herkunftsnachweisen zuverlässig eine

I

Doppelvermarktung ausschließen. Erzeuger von Strom aus erneuerbaren Energien müssen sich und ihre Anlagen beim HKNR registrieren, sofern sie ihren Strom direkt und mit Herkunftsnachweisen vermarkten wollen und dafür auf fixe Vergütungen oder Marktprämien nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz verzichten. Der Herkunftsnachweis für Ökostrom funktioniert wie eine Geburtsurkunde, ist aber kein Qualitätssiegel. Der Herkunftsnachweis bescheinigt in der Form eines elektronischen Dokuments, wo und wie Strom aus erneuerbaren Energien produziert und eingespeist wurde. Für jede Megawattstunde (MWh) erneuerbaren Stroms

erhält der Erzeuger genau einen Herkunftsnachweis. Dieses elektronische Dokument wird nach der Lieferung des Stroms an einen Verbraucher für die Stromkennzeichnung verwendet und nach einmaliger Nutzung entwertet. In der Stromkennzeichnung dürfen ab November 2014 nur noch Herkunftsnachweise verwendet werden, die im HKNR entwertet wurden. Ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen weist seinen Kunden den Anteil „sonstige erneuerbare Energien“ separat in der Stromrechnung aus und muss für genau diese Strommenge Herkunftsnachweise entwertet haben. Diese gesetzliche Anforderung soll für Verbraucher mehr Sicherheit

und Transparenz beim Kauf von Ökostrom schaffen. Den Nachweis durch einen Herkunftsnachweis, dass eine bestimmte Menge des Stroms aus erneuerbaren Energien erzeugt wurde, dürfen nur Elektrizitätsversorgungsunternehmen führen. Das HKNR verhindert somit zukünftig eine bisher verbreitete Form des einfachen Umetikettierens von Strom mittels Kauf und selbstständiger Entwertung von Herkunftsnachweisen durch Stromverbraucher zur Verbesserung der eigenen Klimabilanz. pe Weitere Informationen unter www.hknr.de und www.umweltbundesamt.de/energie/hknr/index.htm.


MR-AllesÖko_MR-TDW 6-7.qxd 10.09.13 13:01 Seite 11

Der Marktanteil energieeffizienter Kühlschränke stieg von 2010 bis 2011 von 28,6 Prozent auf 38,2 Prozent Foto: Ralf/pixelio.de

Weiße Ware wird grüner Studie zur Marktentwicklung „grüner“ Produkte er Umsatz „grüner“ Produkte wächst bis auf wenige Ausnahmen konstant. Das ergibt eine neue Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes zur Marktentwicklung besonders umweltrelevanter Produkte. Insbesondere bei großen Haushaltsgeräten, so genannter Weißer Ware, steigt der Anteil umweltfreundlicher Produkte deutlich an. So zeichnen sich mittlerweile rund die Hälfte der angebotenen Gefriergeräte durch hohe Energieeffizienz aus. Ähnlich

D

hoch fällt der Anteil energieeffizienter Waschmaschinen und Kühlschränke aus. Damit ist klar: „Grüne“ Produkte taugen für den Massenmarkt. In anderen Branchen wie der Lebensmittelherstellung fällt der Anteil umweltfreundlicher Produkte deutlich geringer aus. Hier entsprachen 2011 weniger als fünf Prozent aller Lebensmittel den Kriterien des EU-Bio- Gütesiegels. Jochen Flasbarth, Präsident des Umweltbundesamtes, betont: „Die Studie zeigt, dass die Nachfrage nach

umweltfreundlichen Alltagsprodukten steigt. Wenn wir diesen Trend beschleunigen, können „grüne“ Produkte zur Erfolgsstory für die Umwelt werden.“ Herausragende Zuwachsraten weisen vor allem elektrische Haushaltsgeräte mit hohen Energieeffizienzstandards auf. Beispielsweise stieg der Marktanteil energieeffizienter Kühlschränke von 2010 bis 2011 von 28,6 Prozent auf 38,2 Prozent an. Bezogen auf das jeweilige Gesamtangebot eines Haushaltsgerätes haben energieeffiziente Gefriergeräte derzeit einen Marktanteil von 50 Prozent, bei Waschmaschinen liegt dieser bei 40 Prozent, bei Geschirrspülmaschinen bei 38 Prozent. Fast zweistellige Wachstumsraten sind auch beim Umsatz mit Biolebensmittel zu beobachten. Am gesamten Lebensmittelmarkt machen sie allerdings nur 3,7 Prozent aus. Die genauen Marktentwicklungen unterscheiden sich in den einzelnen Konsumfeldern. Im Bereich Wohnen werden Gebäude und Haushaltsgeräte energieeffizienter. Der Bezug von Ökostrom gewinnt immer mehr an Bedeutung. Weil der Energiebedarf der Gebäude aber nur langsam sinkt und quantitative Ansprüche an Wohnraum und Ausstattung steigen, nehmen die CO2-Emissionen im Bereich Wohnen nur leicht ab. Im Falle der Mobilität bleibt das Auto das mit Abstand am häufigsten verwendete Verkehrsmittel in Deutschland. Der öffentliche Verkehr bleibt unter 10 %, Car-Sharing unter 1 % Marktanteil. pe

Gut gedämmt Keine Energie bei Heizungs- und Warmwasserrohren verlieren

M

anchmal sind die Heizungsrohre bei älteren Häusern bereits gedämmt, deutlich sichtbar an den dicken Gipsbandagen, die um 1 bis 2 cm Glaswatte angebracht wurden. Direkt daneben ist in vielen Fällen das Rohrnetz der Warmwasserversorgung verlegt. Hier sind oftmals die Kupferrohre nur mit einer hellen HartPlastikschicht umhüllt. Die wird oftmals für eine Dämmschicht gehalten und deshalb bleiben die Rohre ungedämmt. Das sollte man schleunigst ändern, denn diese Schutzschicht dämmt nicht. In vielen Einfamilien- oder Reihenhäusern sind 10 bis 20 Meter zugängliche, ungedämmte Warmwasserverteilleitungen in Kellerräumen vorhanden, obwohl eine Dämmung kostengünstig möglich ist. „Die Wärmeverluste von zentralen Warmwasserverteilleitungen können mit einer Faustformel abgeschätzt werden. Rund 1,5 Liter Heizöl oder 1,5 Kubikmeter Erdgas pro Quadratmeter Wohnfläche kommen da für Altbauten jährlich zusammen. Das sind bei einem 120 QuadratmeterHaus 180 Kubikmeter Erdgas oder 180 Liter Heizöl im Jahr. Ein Verbrauch, der halbiert werden kann, indem die zugänglichen, ungedämmten Leitungen gedämmt werden“, so Werner Eicke-Hennig, Programmleiter der „Hessischen Ener-

giespar-Aktion“, ein Projekt des hessischen Umweltministeriums. Im Heizungskeller und den anschließenden Räumen liegen die Rohre meist völlig frei und sind für Dämmarbeiten zugänglich. Die Dämmung wird am besten vom Heizungsbaubetrieb ausgeführt, kann aber auch in Eigenleistung erbracht werden. Als Materialien kommen Rohrschalen aus Kunststoff oder Mineralwolle in Frage. Sie sind geschlitzt und können mit geringer Kraftanstrengung über die Rohre geschoben werden. Energieeinsparung tritt als weiterer Vorteil noch hinzu: 60 bis 90 Liter Heizöl pro mittelgroßes Einfamilienhaus sind zu erwarten. Was für die Warmwasserverteilung gilt, gilt auch für ungedämmte Heizleitungen, wenn diese zugänglich sind. Infos zur „Hessischen Energiespar-Aktion“, zum „Energiepass Hessen“ – derzeit zum rabattierten Preis, den Kooperationspartnern, die 14 Energiesparinformationen mit detaillierten Hinweisen zu den wichtigsten Energiespartechniken, viele weitere Fachbeiträge, unsere aktuellen Pressemitteilungen oder die Energieberaterliste erhalten Sie unter www.energiesparaktion.de. pe/kro

Marburger Magazin EXPRESS

11


MR-AllesÖko_MR-TDW 6-7.qxd 10.09.13 16:30 Seite 12

Alles Öko

Großes Einsparpotential Gebäudeenergieberatung durch den Fachmann urch die Modernisierung der rere Angebote einzuholen, um somit Gebäudehülle und der Hei- Gesamtkosten und Einzelkosten zu zungsanlage können Einspa- prüfen und im Blick zu haben. Damit rungen bis zu 80%  realisiert wer- die Angebote vergleichbar sind, ist den. Unabhängig dieser immensen es daher ratsam, ein einheitliches Einsparungen, steigern Hausbesit- Leistungsverzeichnis (Modernisiezer den Wert Ihre Immobilie und tra- rungskonzept) auszuarbeiten. gen durch die einhergehende CO2- Die Durchführung dieser DienstleiReduzierung, zur Schonung der Um- stung unterstützt insgesamt die Opwelt bei. Und dies wird vom Staat timierung Ihrer energetischen Gefinanziell, in Form von Zuschüssen bäudesanierung und soll insbesonund zinsgünstigen Krediten, unterstützt. Dabei ist eine umfassende energetische Beratung nach BAFA (Bundesministerium für Wirtschaft und Ausfuhr) zunächst erforderlich, die selbst auch mit 400,00 Euro bzw. 500,00 gefördert wird. Diese Beratung erfasst die gesamte Gebäudehülle (Dach, Fenster, Fassade, oberste Geschoßdekke, Kellergeschossdecke) und Heizungsanlage und zeigt auf, welche Optimierungen (Energieeinsparungen) mit welchen Modernisierungsmaßnahmen möglich sind. Investitionskosten, Amortisation, Wirtschaftlichkeit, CO2 Entwicklung,  Fördermittelberatung sind weitere Aspekte, die ausführlich darge- Durch die fachgerechte Modernisierung der Gebäudehülle kann viel gespart werden ... Foto: Viktor Mildenberger, pixelio.de.jpg stellt werden. Dieser energetische Beratungsbericht ist darüber hinaus dere die optimale Bauausführung in auch Basis für den Zugang der KfW- den Details sicherstellen. InsbesonFördermittel. D.h. zinsgünstige Kre- dere was die funktionswichtigen Andite (z.B. 10 Jahre 75.0000 Euro zu schlüsse des Wärmedämmverbund1,0% eff. Jahreszins) oder auch Zu- systems angehen. Inzwischen kann sogar ein Zuschuss schüsse sind so möglich. Ausschreibung, Modernisierungs- für die Baubegleitung bei der KfWBank beantragt werden.  Der Zukonzepte, Baubegleitung Im Vorfeld der Modernisierungs- schuss ist mit bis zu 4.000,00 Euro maßnahme ist es sinnvoll, sich meh- /  Bauvorhaben festgelegt.  pe

D

Über 1,3 Millionen E-Bikes sind bereits auf deutschen Straßen unterwegs Foto: Uschi dreiucker/pixelio.de

ast die Hälfte aller Autofahrten ist unter fünf Kilometer lang. „Diese Fahrten gehören nicht in Elektroautos, sondern auf das Fahrrad. Mit elektrischer Unterstützung lassen sich sogar noch deutlich längere Strecken mühelos auf dem Fahrradsattel zurücklegen“, sagt Burkhard Stork, Bundesgeschäftsführer des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). Die Umstellung von Autos mit Verbrennungsmotoren auf Elektroau-

F

Die Bundesregierung fördert die Entwicklung von Elektroautos massiv, eine Milliarde Euro wird bis Ende 2013 geflossen sein. Der „Nationale Entwicklungsplan Elektromobilität der Bundesregierung“ aus 2009 erwähne das Erfolgsmodell des Elektrofahrrades noch nicht einmal, kritisiert Stork. Das dort formulierte Ziel sind eine Million Elektrofahrzeuge in Deutschland bis 2020. „Das Ziel ist schon 2012 erreicht worden –

Voll im Trend Elektromobilität auf zwei Rädern erfolgreich

tos wird die Platz-, Park-, Sicherheits- und Lärmprobleme in den Städten nicht lösen, so Stork. Mit dem Pedelec, dem elektrisch unterstützten Fahrrad, gebe es aber im Bereich der Elektromobilität eine viel bessere Lösung für den städtischen Raum. Dank des eingebauten, lautlosen Elektromotors erweitern Pedelecs den Aktionsradius des Fahrrads enorm und erschließen neue Zielgruppen. „Pedelecs sind ideal für die urbane Mobilität. Das hat die Bundesregierung in ihrer kurzsichtigen Fixierung auf Elektroautos vollständig verschlafen – und das macht sie auch mit der heutigen Konferenz wieder sehr deutlich“, unterstreicht Stork.

ohne einen Cent aus diesem Programm und ohne wahrnehmbare Unterstützung der Bundesregierung. Über 1,3 Millionen Pedelecs und E-Bikes sind heute auf deutschen Straßen unterwegs“, so Burkhard Stork. Nach Angaben des Zweirad-Industrie-Verbandes (ZIV), der die deutsche Fahrradindustrie vertritt, sind in Deutschland im vergangenen Jahr über 260.000 Pedelecs gebaut worden. „Das Pedelec zeigt, dass deutsche Industrieunternehmen mit Elektromobilität ohne staatliche Hilfe bereits marktfähig produzieren, Geld verdienen und Arbeitsplätze schaffen können“, so Burkhard Stork.

Energieausweis für Vermieter und Mieter Vermieter sind verpflichtet, Ihren Mietern einen Energieausweis vorzulegen. Der Energieausweis ist ein offizielles Dokument, welches den energetischen Zustand des Gebäudes kompakt darstellt und hat eine Gültigkeit von zehn Jahren. Außerdem ist beim Kauf/Verkauf immer ein Energieausweis vorzulegen. Dem Energieausweis sind Vorschläge für die Verbesserung der  Energieeffizienz des Gebäudes, also kostengünstige Modernisierungsvorschläge für das Bestandsgebäude in Kurzform, beigefügt. So dass ein erster Überblick hinsichtlich möglicher Sanierungsmaßnahmen dargestellt ist.


MR-AllesÖko_MR-TDW 6-7.qxd 10.09.13 13:05 Seite 13

mmer mehr junge Menschen achten beim Einkauf von Lebensmitteln gezielt auf Bioprodukte. In der Gruppe der unter 30-jährigen Verbraucherinnen und Verbraucher ist der Anteil derer, die häufig Bioprodukte kaufen, im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozentpunkte gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle „Ökobarometer“, eine repräsentative Studie, die regelmäßig im Auftrag des Bundesverbraucherministeri- Besonders häufig greifen die deutschen Verbraucher laut Studie ums (BMELV) durch- bei Obst und Gemüse zu ökologischen Produkten Foto: kfm / pixelio.de geführt wird. Insgesamt sind Biolebensmittel bei den deutschen Verbrauchern nach wie vor sehr beliebt: 22 Prozent der Befragten kaufen häufig oder ausVerbraucher setzen auf Bioprodukte aus der Region schließlich Biolebensmittel, 52 Prozent gelegentlich. Besonders häufig greifen die deut- dukte immer noch in den gewohnten zahlen, um zum Beispiel Familienbeschen Verbraucherinnen und Ver- Einkaufsstätten wie dem Supermarkt triebe mit fairen Preisen zu unterbraucher laut Studie bei Obst und Ge- gekauft werden, geben immer mehr stützen. Regional allein reicht vielen müse zu ökologischen Produkten, ge- Biokäufer an, am liebsten direkt beim jedoch nicht: 77 Prozent setzen auf folgt von Eiern, die 2012 in der Erzeuger - zum Beispiel im Hofladen die Kombination von „bio“ und „reAuflistung der beliebtesten Warenka- oder beim Landwirt im Ort - einzu- gional“. tegorien führend waren. Auf den wei- kaufen. Das legt den Schluss nahe, Mit dem neuen „Regionalfenster“ für teren Plätzen folgen Kartoffeln, dass die Menschen die Vorteile kur- Lebensmittel, das von BundesminiMilchprodukte und Brotwaren. Als zer Wertschöpfungsketten erkennen sterin Aigner initiiert und Anfang des wichtigsten Grund für den Kauf von und den hohen Frischegrad schätzen. Jahres in der Praxis getestet wurde, Bioprodukten geben die befragten Lebensmittel aus der Region bevor- sollen regionale Erzeuger künftig ein Käufer von Biolebensmitteln die re- zugen 92 Prozent aller Verbraucher. Instrument an die Hand bekommen, gionale Herkunft an, gefolgt von art- 75 Prozent der im Rahmen der Öko- um die regionale Herkunft ihrer Progerechter Tierhaltung und einer barometer-Studie befragten Bürger dukte klar und verlässlich zu deklamöglichst geringen Schadstoffbela- erklären sich bereit, für regionale Le- rieren und sich so von anderen Bepe stung. Obwohl die meisten Biopro- bensmittel einen höheren Preis zu werbern abzuheben.

I

Beliebtes Bio

Fotowettbewerb „Stadt im Sucher“ Umweltbundesamt startet Aktion für lebenswerte Städte

Der Fotowettbewerb soll die großen Potenziale lebenswerter Innenstädte zeigen Foto: Kronenberg

Ob nerviger Straßenlärm oder gefährlicher Feinstaub – das Leben in der Stadt kann bei ständiger Belastung zu gesundheitlichen Problemen führen. Aber es geht auch anders: Verkehrsberuhigte Fußgängerzonen und Straßen, die zum Radfahren und Spazieren einladen; grüne Stadtnatur als Rükkzugsraum für stressgeplagte Menschen und blühende Stadtgärten statt betonierter Einöde. Genau solche Bilder sucht das Umweltbundesamt in den kommenden Wochen für den Fotowettbewerb „Stadt im Sucher“. Gefragt sind Fotos, die innovative Ideen und kreative Beispiele umweltbewusster Städte zeigen. „Unser Fotowettbewerb soll die großen Potenziale lebenswerter Innenstädte zeigen und den Menschen die vielen attraktiven Seiten des Lebens in der Stadt nahebringen“, sagt Umweltbundesamt-Präsident Jochen Flasbarth. Was gefällt Ihnen an Ihrer Stadt besonders? Welches kreative Projekt, welche innovative Idee, welch inspirierender Ort macht Ihre Stadt lebenswert? Halten Sie es auf einem Foto fest. Der kreativen Inszenierung sind dabei keine Grenzen gesetzt. Pro Person können zwei Fotos geschickt werden an: stadt_im_sucher@uba.de.

Die besten Einsendungen werden auf www.umweltbundesamt.de und dem UBA-Facebook-Profil www.facebook.com/umweltbundesamt.de veröffentlicht und mit attraktiven Preisen prämiert. Einsendeschluss für die Aktion ist der 30. September 2013. Mehr Informationen zum Wettbewerb sowie die detaillierten Teilnahmebedingungen unter: http://fuer-mensch-und-umwelt.de/fotowettbewerb-stadt-im-sucher/.

Marburger Magazin EXPRESS

13


Cinema MR-sw aktuell_Cinema MR-sw aktuell.qxd 10.09.13 13:21 Seite 14

C

inema totale Bottled Life Wie verwandelt man Wasser in Geld? Es gibt eine Firma, die das Rezept genau kennt: Nestlé. Dieser Konzern dominiert den globalen Handel mit abgepacktem Trinkwasser. Der Film wirft einen Blick hinter die Kulissen des Milliardengeschäfts. CH/D 2012. R: Urs Schnell, Res Gehriger. D:90 Min

Chroniken der Unterwelt – City Of Bones Clary ist ein normaler und vor allem nur durchschnittlich beliebter Teenager. Doch als sie erfährt, dass sie einer überaus langen Blutlinie von sogenannten „Schattenjägern“ entstammt, ändert sich für sie alles

Da geht noch was!

Der blaue Engel

Conrad beschränkt Besuche bei seinen Eltern auf ein Minimum, denn sein mürrischer Vaterlässt kein gutes Haar an seinem Sohn und dessen Frau. Beim alljährlichen Geburtstagstreffen überrascht Mutter Helene jedoch mit spektakulären Neuigkeiten

Die verruchte Varieté-Sängerin Lolawird dem sittenstrengen Gymnasialprofessor Rath zum Verhängnis. Die Verfilmung des Heinrich-Mann-Romans „Professor Unrat“ begründete den Ruhm von Marlene Dietrich

D 2013. R: Holger Haase. D: Florian David Fitz, Henry Hübchen,101 Min

Der Fall Wilhelm Reich

Das ist das Ende Während einer Party im Haus von James Franco müssen Jay Baruchel, Seth Rogen und einige andere Berühmtheiten feststellen, dass draußen seltsame Dinge vor sich gehen, wie zum Beispiel unerklärliche Erdrutsche und Feuerwände USA 2013. R: Seth Rogen, Evan Goldberg. D: James Franco, Jonah Hill 107 Min

Das Mädchen Wadjda

Im Haus des Ehepaars Roger und Carolyn Perron häufen sich merkwürdige Vorkomnisse, die die Familie langsam daran glauben lassen, dass ihr Haus im Griff einer unsichtbaren Macht ist.

Die zehnjährige Wadjda kommt jeden Morgen auf dem Weg zur Schule an einem Spielzeuggeschäft vorbei, wo sie sehnsüchtige Blicke auf ein grünes Fahrrad wirft. Doch abgesehen davon, dass sie kein Geld hat, ist es Mädchen in ihrem Land untersagt, mit dem Rad zu fahren. Trotzdem will Wadjda sich diesen Traum um jeden Preis erfüllen.

USA 2013. R: James Wan. D: Vera Farmiga, Patrick Wilson110 Min

KSA/D 2012. R: Haifaa Al Mansour. D: Waad Mohammed, Reem Abdullah,97 Min

USA/D 2013. R: Harald Zwart. D: Lily Collins, Jamie Campbell Bower, 131 Min

Conjuring – Die Heimsuchung

Der Fall Wilhelm Reich

White House Down

Chroniken der Unterwelt

D1930. R: Joseph von Sternberg. D: Emil Jannings, Marlene Dietrich 0 Min

Wilhelm Reich ist einer von Deutschlands gefragtesten Wissenschaftlern. Doch die Ansichten des Österreichers kollidieren mit denen der Nazis, und so muss er im Jahre 1939 in die USA fliehen, wo er hofft, seine Forschungsarbeiten fortsetzen zu können A 2012. R: Antonin Svoboda. D: Klaus Maria Brandauer, Julia Jentsch,110 Min

Der Fremde am See Der 40-jährige Franck verbringt seine Sommer-Nachmittage in einem FKK-Resort am Ufer eines See, das besonders bei Schwulen sehr beliebt ist. Eines Abends, als der Strand beinahe menschenleer ist, wird er Zeuge eines Mordes F 2012. R: Alain Guiraudie. D: Pierre Deladonchamps, Christophe97 Min

Der Zauberer von Oz Judy Garland als unvergessene Dorothy im Wunderland Oz hinterm Regenbogen, wo sie mit ihren Freunden, dem ständig rostenden Zinnmann, der strohdum-

men Vogelscheuche und dem ängstlichen Löwen wunderbare Abenteuer erlebt USA 1939. R: Victor Fleming. D: Judy Garland, Frank Morgan, Ray 0 Min

Jahren zerstrittenen Söhne wieder vertragen. Gemeinsam mit seiner Tochter und Oles Mutter, Susanne fädelt er einen Plan ein. D 2013. R: Tobias Wiemann. D: Jacob Matschenz, Jytte-Merle 98 Min

Die Monster Uni Hasta la vista, Sister! Mike Glotzkowski und James P. „Sulley“ Sullivan waren nicht immer die besten Freunde. Bevor das grüne Glupschauge und der haarige Riese zu den besten Arbeitern und Freunden der Monster AG wurden, mussten sie sich erst einmal durch den harten MonsterUni-Alltag kämpfen USA 2013. R: Dan Scanlon. D: 104 Min

Rosa ist eine junge, hoffnungsvolle Aktivistin, die den Plan hat, die Welt zu verändern. Doch so gefestigt sie in politischen Diskussionen auch sein mag, so unbeholfen stellt sie sich in Liebesdingen an. Ihre Schwester Ailie ist da das komplette Gegenteil

Lone Ranger für die Gerechtigkeit. USA 2013. R: Gore Verbinski. D: Johnny Depp, Armie Hammer, Ruth149 Min

Lost Place Ihre Geo-Caching-Schatzsuche führtvier Teenager in den scheinbar endlosen Pfälzer Wald. Der idyllische Herbsttag findet ein abruptes Ende, als ein mysteriöser Mann im Strahlenschutzanzug auftaucht und vor einer unsichtbaren Gefahr in den Wäldern warnt D 2013. R: Thorsten Klein. D: François Goeske, Jytte-Merle101 Min

C/GB 2012. R: John Roberts. D: Eva Birthistle, Charity Wakefield,100 Min

Lotte und das Geheimnis der Mondsteine

Ich – Einfach unverbesserlich 2

Wenn Hundemädchen Lotte den Mond betrachtet, fragt sie sich, wer dort oben wohl lebt. Eines Nachts versuchen zwei Kapuzenmännchen, einen magischen Stein zu stibitzen. Lotte vereitelt dies und entdeckt, dass der Stein ungeahnte Kräfte besitzt

Die Schlümpfe 2 Die Schlümpfe bitten ihre menschlichen Freunde Patrick (Neil Patrick Harris) und Grace Winslow (Jayma Mays) um Hilfe, Schlumpfine aus den Klauen Gargamels (Hank Azaria) zu befreien, der sie nach Paris entführt hat. USA 2013. R: Raja Gosnell. D: Animation 105 Min

Elysium 2154: Der Arbeiter Max bekommt nach einem Unfall mit radioaktiver Strahlung die Diagnose, dass er innerhalb der nächsten Tage sterben wird – es sei denn, er gelangt nach Elysium: Auf dem Raumschiff gibt es ausgezeichnete medizinische Möglichkeiten. USA 2013. R: Neill Blomkamp. D: Matt Damon, Sharlto Copley 110 Min

Feuchtgebiete Helen ist eine sehr „unmädchenhafte“ 18-Jährige, die reihenweise gesellschaftliche Tabus bricht – besonders jene sexueller Art. Trotz ihrer ungewöhnlichen Art wünscht sich Helen nichts sehnlicher, als dass ihre geschiedenen Eltern wieder zusammenfinden D 2013. R: David Wnendt. D: Carla Juri, Axel Milberg, Meret Becker 0 Min

Großstadtklein Für Ole ist die Welt in Ordnung so wie sie ist, doch Opa Karl hat einen letzten Wunsch: Er möchte, dass sich seine beiden seit 25

Gru hat mit seiner kriminellen Vergangenheit abgeschlossen und führtein beschauliches Leben. Erst als es zu mysteriösen Vorfällen kommt, die auf das Konto eines neuen Superschurken gehen könnten, sieht sich Gru vor neue Aufgaben gestellt. USA 2013. R: Chris Renaud, Pierre Coffin. D:98 Min

Kindsköpfe 2 Die vier alten Kumpel müssen beim Besuch ihrer Heimatstadt feststellen, dass das ruhige Landleben nicht nur Vorteile hat. Eine Gruppe von Teenagern legt sich mit den erwachsenen Jungs an. Das weckt den Sportsgeist der älteren Herren USA 2013. R: Dennis Dugan. D: Adam Sandler, Kevin James, Chris 101 Min

EST/LV2011. R: Heiki Ernits. D:76 Min

Michael Kohlhaas Michael Kohlhaas ist ein ehrlicher und angesehener Rosshändler im 16. Jahrhundert. Als ihm ein tragisches Unrecht zugefügt wird, begibt er sich mit wenigen Getreuen auf einen unerbittlichen Feldzug gegen die Obrigkeit. F/D 2013. R: Arnaud des Pallières. D: Mads Mikkelsen, Mélusine Mayance,122 Min

Mr. Morgan's Last Love

Thomas' Alltag ist sowohl im Job als auch privat von langweiliger Routine geprägt. Dann begegnet ihm Stefan. Der ist charismatisch, erfolgreich und interessiert sich brennend für Thomas

In Paris lebt der einsame, lebensmüde Witwer Matthew Morgan. Durch die Zufallsbekanntschaft mit der freimütigen, hübschen und impulsiven Französin Pauline gewinnt er seine Lebensfreude zurück. Beide verbringen eine kurze, aber wunderschöne Zeit miteinander

D 2012. R: David Dietl. D: Olli Dittrich, Veronica Ferres, Wanja 97 Min

B/D/F 2013. R: Sandra Nettelbeck. D: Michael Caine, Clémence Poésy, 116 Min

Lone Ranger

One Direction: This Is Us

Nach seinem Jura-Studium kehrt Johnin seine Heimat, den Wilden Westen zurück. Mit dem Indianer Tonto an seiner Seite, kämpft er als mysteriöser und maskierter

„One Direction“ ist momentan eine der gefragtesten Boybands der Welt. Nachdem sie 2010 in der britischen Ausgabe von „X-Factor“ den dritten Platz belegt

König von Deutschland

D

3

T N

D

T 6

R

T M

T

T (a

W

T (a

W

T (a

3 T

P T 3

P

T 4

Fe T

E

D

L T

14

Marburger Magazin EXPRESS

C

D


Cinema MR-sw aktuell_Cinema MR-sw aktuell.qxd 10.09.13 13:22 Seite 15

hatten, begann ein regelrechter Senkrechtstart für die fünf Jungs.

Percy Jackson 2: Im Bann des Zyklopen

USA 2013. R: Morgan Spurlock. D: 0 Min

Nur wenn Percy das Goldene Vlies findet, kann er das Camp retten und seinen besten Freund aus den Fängen des mächtigen Zyklopen befreien. Dazu braucht er die Hilfe von Annabeth und seinem Halbbruder Tyson.

Pain & Gain Die Loser Daniel und Adrian hecken einen Plan aus, einen steinreiche Geschäftsmann zu entführen und dazu zu bringen, ihnen all sein Geld zu überweisen. Mit Unterstützung des frisch aus dem Knast entlassenen Paul scheint das aberwitzige Vorhaben tatsächlich zu gelingen. USA 2013. R: Michael Bay. D: Mark Wahlberg, Dwayne Johnson, Ed130 Min

Paulette Die rüstige Rentnerin Paulette lebt alleine in einem zwielichtigen Pariser Vorort. Zu schaffen macht ihr nur ihre schmale Pension. Als ihr eines Abends ein Päckchen Marihuana in die Hände fällt, sieht sie ihre Chance gekommen û Paulette wird zur Haschisch-Dealerin F 2012. R: Jérôme Enrico. D: Bernadette Lafont, Carmen Maura,87 Min

Da geht noch was!

Hasta La Vista, Sister

Wir sind die Millers

Usa 2013. R: Thor Freudenthal. D: Logan Lerman, Brandon T. Jackson 106 Min

Planes Einmal im Leben beim legendärsten Flugzeugrennen der Welt teilnehmen, dem „Wings around the Globe“ – das ist der größte Traum von Sprühflugzeug Dusty Crophopper. Doch der kleine Flieger leidet unter Höhenangst USA 2013. R: Klay Hall. D:92 Min

Portugal, mon amour Das portugiesische Pärchen Maria und José lebt in eher einfachen Verhältnissen in Paris. Ihr ruhiges, bescheidenes Leben ändert sich, als Josés reicher Bruder

plötzlich verstirbt und das Paar ein schönes Haus in einer malerischen Gegend in Portugal erbt. P/F 2012. R: Ruben Alves. D: Rita Blanco, Joaquim de Almeida,91 Min

R.E.D. 2 Moses ist ehemaliger CIAAgent und genießt den Ruhestand. Auf der Beisetzung seines früheren Kollegen Boggs wird er vom FBI festgenommen: Es geht um eine Nuklearwaffe, die vor 25 unter mysteriösen Umständen verschwand USA 2013. R: Dean Parisot. D: Bruce Willis, John Malkovich, Mary- 117 Min

Riddick Riddick wird von seinen eigenen Leuten verraten und auf einem unwirtlichen, sonnenverbrannten Planeten ausgesetzt, um dort sein unrühmliches Ende zu finden. Doch schnell findet er heraus, dass der Planet alles andere als unbelebt ist USA 2013. R: David Twohy. D: Vin Diesel, Jordi Mollß, Matt Nable 119 Min

The Bling Ring Nicki und ihre Freunde bilden eine Gang von reichen Upper-Class-Jugendlichen, die sich selbst „The Bling Ring“ nennt. Die gelangweilten Kids schlagen mit Einbrüchen die Zeit tot. Das Besondere daran: Sie nehmen sich die Häuser und Wohnungen bekannter Filmstars vor. USA 2013. R: Sofia Coppola. D: Emma Watson, Katie Chang, Israel91 Min

The World's End Zwanzig Jahre, nachdem der erste Versuch, die wohl anspruchsvollste Kneipentour der Welt zu bewältigen, daneben ging, versuchen fünf Jugendfreunde erneut ihr Glück. Doch nicht nur ihre Heimatstadt hat sich auf sehr seltsame Art verändert GB 2013. R: Edgar Wright. D: Simon Pegg, Nick Frost, Rosamund 109 Min

Ummah – Unter Freunden Daniel arbeitet als verdekkter Ermittler und erschießt

bei einer Observierungs-Operation in der rechten Szene zwei Neonazis. Er steigt aus und wird zu seiner eigenen Sicherheit im Berliner Stadtteil Neukölln untergebracht. Doch seine Vergangenheit holt ihn bald ein. D 2012. R: Cüneyt Kaya. D: Frederick Lau, Kida Khodr Ramadan,108 Min

White House Down Im US-Präsidentensitz ist die Hölle los: Eine paramilitärische Einheit stürmt das Gebäude und besetzt es. Das Leben des mächtigsten Politikers der Weltliegt nun allein in den Händen des zufällig anwesenden jobsuchenden Polizisten John Cale. USA 2013. R: Roland Emmerich. D: Channing Tatum, Jamie Foxx, Maggie131 Min

Wir die Wand Von den 25.000 auf der größten Stehplatz-Tribüne Europas mitfiebernden BvB-Fans wurden zwölf unterschiedliche Personen herausgegriffen und für die

D 2013. R: Klaus Martens. D:90 Min

Wir sind die Millers Um seine Schulden wettzumachen, soll Kleindealer David Drogen aus Mexiko schmuggeln. Zu diesem Zweck besorgt er sich kurzerhand eine Scheinfamilie, um während seiner Reise möglichst wenig aufzufallen. USA 2013. R: Rawson Marshall Thurber. D: Jennifer Aniston, Jason Sudeikis,110 Min

Wolverine: Weg des Kriegers Mutant Wolverine, wird unter zwielichtigen Umständen nach Japan gelockt, das er seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr betreten hat. In einer Welt der Samurai und Yakuza findet er sich unerwartet auf der Flucht mit einer ebenso schönen wie mysteriösen Erbin wieder. USA 2013. R: James Mangold. D: Hugh Jakkman, Tao Okamoto, Rila126 Min

KINOPROGRAMM

Donnerstag 12.09. – Mittwoch 18.09. Tägl. 15.15 Uhr - (o.A.) - 7. Woche

Tägl. 17.45 Uhr, ab Fr. auch 20.30 Uhr - (ab 12) 3. Woche

Die Schlümpfe 2

Großstadtklein   

3D: Die Schlümpfe 2

3D: One Direction: This is us   

90 Minuten des Spiels beobachtet und näher vorgestellt.

Tägl. 14.45 Uhr, So. auch 11.45 Uhr - (o.A.) - 7. Woche Sa./So. 15.00 Uhr - (ab 6) - 4. Woche

Filmkunsttheater Mr. Morgan’s Last Love   

3D: Ich – Einfach unverbesserlich 2   

The Bling Ring   

Do.-Di. 15.00 Uhr - (o.A.) - 11. Woche

Tägl. 20.15 Uhr - (ab 12) - 5. Woche

Der Blaue Engel   

3D: Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen   

Sa. 14.30 Uhr – Wiederaufführung zum 100. Kinojubiläum

Tägl. 17.30 Uhr - (ab 12) - 5. Woche

Tägl. 15.15, 17.45, 20.30, 22.45* (*außer Mo.) - (ab 6) - NEU

Das ist das Ende   

R.: Sandra Nettelbeck, D.: Sir Michael Caine, Clemence Poesy – Tägl. bis So. 15.00, 17.10, 19.25 Uhr, Mo.-Mi. 15.00, 19.25 Uhr – (ab 6) – 3. Woche

R.E.D. 2   

3D: Der Zauberer von Oz   

Fr./Sa. 23.10 Uhr - (ab 16) - 6. Woche

Paulette   

Tägl. 20.00 Uhr, außer So. auch 17.00 Uhr, außer Mo. auch 23.00 Uhr - (ab 16) - NEU

So. 11.30 Uhr – Sektmatinée – Deutsche und englische Fassung

3D: Wolverine: Weg des Kriegers   

The World’s End   

R.: Jerome Enrico, D: Bernadette Lafont, Carmen Maura – Tägl. 21.30 Uhr – (ab 12) – 9. Woche

Tägl. 15.30, 18.00 Uhr, So. auch 13.15 Uhr - (o.A.) NEU

Da geht noch was!   

Fr./Sa. 22.45 Uhr - (ab 12) - 8. Woche

Die Lauscherlounge   

Kindsköpfe 2   

Tägl. 17.30, 20.00 Uhr, außer Mo. auch 22.45 Uhr (ab 12) - NEU

So. 19.30 Uhr – Stummfilmabend mit Oliver Rohrbeck, Katrin Fröhlich und Helmut Krauss

Tägl. 20.30 Uhr - (ab 6) - 9. Woche

White House Down   

Sneak Preview   

Ich – Einfach unverbesserlich 2   

Tägl. 17.15, 20.15 Uhr, Do.-So. auch 23.15 Uhr (ab 12) - 2. Woche

Di. 22.45 Uhr – Deutsche und englische Fassung

Tägl. 17.30 Uhr, Sa./So. auch 15.00 Uhr – (o.A.) – 11. Woche

G. Puccini: Turandot   

Die Monster Uni   

Wir sind die Millers   

Di. 20.15 Uhr – Live aus dem Royal Opera House London

Sa./So. 15.30 Uhr – (o.A.) – 13. Woche

3D: Lost Place   

Do. 20.30 Uhr – Queer-Preview

Tägl. 17.45, 20.15 Uhr, Do.-Sa./Mi. auch 23.00 Uhr (ab 12) - 3. Woche

3D: Planes   

Mi. 20.15 Uhr – Vorpremiere

Tägl. außer Sa. 14.45 Uhr - (o.A.) - 3. Woche

Riddick   

Planes   

Mi. 23.00 Uhr – Vorpremiere

Tägl. 15.00 Uhr, So. auch 12.45 Uhr - (o.A.) 3. Woche

Pain & Gain   

Capitol-Center

Tägl. bis Mo. 20.30 Uhr, Di./Mi. 23.15 Uhr - (ab 16) 4. Woche

Elysium   

Filmkunsttheater Portugal Mon Amour    R.: Ruben Alves, D.: Joaquim De Almeida, Rita Blanco, Barbara Cabrita – Tägl. 15.00, 19.30 Uhr – (ab 12) – Erstaufführung

Der Fall Wilhelm Reich   

Feuchtgebiete    Tägl. außer So. 20.30 Uhr - (ab 16) - 4. Woche

Der Fremde am See   

Michael Kohlhaas   

Do.-So./Mi. 23.15 Uhr - (ab 16) - 5. Woche

Tägl. 17.15, 20.00 Uhr, Fr./Sa. auch 22.45 Uhr - (ab 12) - NEU

Lone Ranger   

König von Deutschland   

Tägl. 17.15 Uhr - (ab 12) - 6. Woche

Conjuring – Die Heimsuchung   

Fr./Sa. 23.00 Uhr, Sa./So. 15.15 Uhr - (o.A.) 2. Woche

Do.-So. 23.15 Uhr - (ab 16) - 7. Woche

Chroniken der Unterwelt – City of Bones   

R.: Antonin Svobada, D.: Klaus Maria Brandauer, Julia Jentsch, Kenny Doughty – Tägl. bis So. 17.00, 21.25 Uhr, Mo.-Mi. nur 21.25 Uhr – (ab 12) – 2. Woche

Bottled Life – Das Geschäft mit dem Wasser    R.: Urs Schnell – So. 13.00 Uhr, Mo.-Mi. 17.15 Uhr – (ab 6) – Erstaufführung

Filmkunsttheater UMMAH – Unter Freunden    R.: Cüneyt Kaya, D.: Frederick Lau, Kida Khodr, Ramadan Burak Yigit – Tägl. 15.50, 20.10 Uhr – (ab 12) – Erstaufführung

Das Mädchen Wadjda    R.: Haifaa Al Mansour, D.: Reem Abdullah, Waad Mohammed – Tägl. 18.00 Uhr, So. auch 12.15 Uhr – (ab 6) – 2. Woche

Hasta La Vista, Sister!    R.: John Robert, D: Eva Birthistle, Charity Wakefield – Tägl. 22.15 Uhr – (ab 12) – 3. Woche

Wir die Wand   

Lotte und das Geheimnis der Mondsteine   

R.: Klaus Marten – So. 13.00 Uhr, Mo.-Mi. 17.00 Uhr – (ab 6) – 2. Woche

R.: Heiki Ernit – Tägl. 14.25 Uhr – (ab 5) – WA – KinderKino Hessen, EP: 3,50 Euro


13-37 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 10.09.13 10:40 Seite 16

FR

FREITAG

He

13. September π21.00 Franzis, Franziska-

Marburg diese Woche

nerstr. 4-6

LESUNGEN MARBURG

Marburger Krimifestival Lucie Flebbe liest aus „Das fünfte Foto" π20.00 Auflauf, Steinweg 1

VORTRÄGE MARBURG

Gerd Knebel 20.00 Uhr, KFZ

KONZERTE GIESSEN

Barockkonzert mit dem Main-Baroc-Orchester π20.00 Bonifatiuskirche, Liebigstr. 28 Hochbarocke Ouverturen und Bläserkonzerte Werke von Rameau, Vivaldi, Telemann, Marais, Händel, Bach mit dem Main-Barockorchester π20.00 Johanneskirche Nadine Fingerhut Pop π21.00 Irish Pub, Walltorstr. 27 MARBURG

Faun und Arven π19.00 Schlossparkbühne

Faun + Arven Musik des Mittelalters π19.00 Freilichtbühne im Schlosspark Mckinley Bardin π20.00 Kaiser-WilhelmTurm, Hermann-Bauer-Weg Till Dawn Breakdown mit Keep me Alive, Blessed with Rage, Forever Ends Today und Surprise Surprise π20.00 Till Dawn, Temmlerstr. 7 McKinley

Schonungslos ehrlich π20.00 Waldbühne Kaiser Wilhelm Turm, Hermann Bauer Weg 2 Tobias Hundt & Band „Am Leben" π20.00 Freie evangelische Gemeinde, Cappeler Str. 39

BÜHNE MARBURG

Michael Kohlhaas von Heinrich von Kleist π19.30 Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 ZAC Sommervarieté mit Zauber, Artistik, Comedy π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a Marburger Kabarettherbst: Gerd Knebel "Wörld of Drecksäck" (Badesalzhälfte mit neuem Solo) π20.00 KFZ, Schulstr. 6

Politischer Salon „Lernbehinderte Kinder oder lernbehinderte Schulen?" Ref.: PD Dr. Johannes M. Becker π18.30 VHS, Deutschhausstr. 38 Sie verstehen Ihren Doktor nicht? Vortrag von Kornelia Götze π19.00 Malteser, Schützenstr. 28 Wo wohnten die Grimms wirklich? Mit anschließender Enthüllung der korrigierten Infotafeln an den entsprechenden Wohnhäusern, Ref.: Dr. Stephan Bialas-Pophanken π19.00 Rathaus, Marktplatz

PARTIES/DISCO MARBURG

Authentic Shit Hip Hop Party & Rap Cypher & Breakdance π22.00 Knubbel, Schwanallee 27-31 2000er Party π23.00 Nachtsalon, Bahnhofstr. 31a

SONSTIGES MARBURG

Ich lasse mein Fahrrad putzen! GRÜNE Fahrrad-Waschanlage reinigt Fahrräder in nur wenigen Minuten π11.00–18.00 ElisabethBlochmann-Platz REGELMÄSSIG AM FREITAG MARBURG

Happy Hour Weizen 2,π08.30–01.00 Südbahnhof„Der Kick" Kaleidoskop TheaGaststätte, Frauenbergstr. 1 tertage Stück zum Fall 2002 im Dorf Frühstück Potzlow: Rechtsradikalismus π09.30–11.30 Mütterzentrum, Bunsenstr. 9 und Gewalt unter Jugendlichen Wassergymnastik π19.00 Harlekin, Güllgasse 9 π10.15 + 11.00 AquaMar, Kabarett Kabbaratz Sommerbadstr. 41 WETZLAR

Faun & Arven Schlossparkbühne Marburg

Jugendrotkreuz Marburg-Mitte Gruppe Treffen π14.00–15.30 DRK-Haus, Deutschhausstr. 21 Volle Hütte Jugendtreff π15.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Wölflinge π16.00–17.30 Martin-LutherHaus, Johannes-Müller-Str. 1 Offener Jugendtreff π16.30 Jugendhaus Cappel, August-Bebel-Platz 5 Friday Night Magic Wöchentlicher Treff der Spieler π17.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Öffentl. Führung mit Info; 2. Freitag im Monat π17.00 Geburtshaus, Schwanallee 31 Capoeira Kampfkunst aus Brasilien π17.30 EDC, Rudolf-Bultmann-Str. 4 Freiraum Langer Freitag, inkl. vieler Highlights; ab 12 Jahren π18.00–22.00 Jugendhaus ClubX, Universitätsstr. 3032 Pfadfindergruppe π18.00–19.30 Martin-Luther-Haus, Johannes-MüllerStr. 1 Tai Chi und Qigong Training Veranst.: Tai Chi Verein Marburg e.V. Kontakt: 0175/8514724 od. jadehare@gmx.de π18.30 Geschwister-SchollSchule, Turnhalle

ZEN-Meditation π18.45 EDC, Rudolf-Bult-

mann-Str. 4 YouFN YoungFreshNachfolger für alle zwischen 13 und 19 Jahren. www.youfn.blogspot.com π19.00 Freie evangelische Gemeinde, Cappeler Str. 39 Capoeira Angola - Nzinga Marburg - Roda Kampftanz f. Kinder u. Erwachsene, Bewegung u. Musik m. afrobrasilianischen Instrumenten π19.00–21.00 Schwanallee 27 (bei DanceArt) Narcotics Anonymous Selbsthilfe für Süchtige π19.00 Haus der AIDS-Hilfe,

Bahnhofstr. 27 Jugendtreff der EC-Jugend NotYet. www.ecjugendnotyet.de π19.00 Ev. Gemeinschaft Marburg-Süd, Schwanallee 37 Führerscheingruppe 46622 π19.30 Verein für Suchtkrankenhilfe, Frauenbergstr. 6 Anonyme Alkoholiker 1. Freitag im Monat auch für betroffene Angehörige π20.00 Ev. Gemeindehaus, Georg-Voigt-Str. 89 Bundesliga live π20.00 Enjoy Bar, Hirschberg 15

Mckinley 20.00 Uhr, Kaiser-Wilhelm-Turm


13-37 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 10.09.13 11:11 Seite 17

Her mit dem Termin … … aber flot t !

TV am Freitag

38 : Sc h lu ss fü r N r. r Fr 13.9., 17 U h

Annahmeschluss Freitag der Vorwoche, 17 Uhr Für Nr. 38: (Fr 20.9.-26.9.) Fr, 13.9. - 17 Uhr

kles Geheimnis 17.30 Schicksale – und plötzlich ist alles anders 18.00 Navy CIS 20.00 Nachrichten 20.15 Promi Big Brother 02.00 Die dreisten drei

ARTE 12.00 Tagesprogramm 19.10 Arte Journal 19.30 Reportage 20.15 Kommissar Wallander, krimi, GB 2012 21.40 Gefährliche Seilschaften, Dramaserie 00.40 KurzSchluss

PRO 7 07.50 Scrubs 08.40 Two and a half Men 09.35 Big Bang Theory 11.00 How I met your mother 12.15 Scrubs 13.15 Two and a half Men 14.10 The Big Bang Theory 15.35 How I met your mother 17.00 taff, Magazin 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo, Magazin 20.15 Spider Man 2, Fantasy, USA 2003 22.55 Supernatural 01.45 Under the Dome, Horrorserie, USA 2013

VOX 08.50 Verklag mich doch 09.50 Hilf mir doch 10.50 Nachrichten 10.55 mieten, kaufen, wohnen 12.00 Shopping Queen 13.00 Verklag mich doch! 14.00 Hilf mir doch! 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 mieten, kaufen, wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Law & Order: Special Victims Unit 21.15 Law & Order: SpeARD - 22.00 Tatort cial Victims Unit 22.15 Criminal Intent 23.05 Revenge 00.55 Nachrichten 01.15 Law & Order: Special Victims Unit Lynley, Krimi, GB 2005 01.00 heute ARD nacht 01.15 Verdict Revised RTL2 09.00 Tagesschau 09.05 Rote Rosen hessen fernsehen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Brisant 09.05 Frauentausch 11.10 Family Sto11.05 Buffet 12.00 Tagesschau 12.15 ries 12.10 Köln 50667 13.10 Berlin Tag ARD-Buffet 13.00 Mittagsmagazin 18.00 maintower 18.20 Brisant 18.45 und Nacht 14.15 Privatdetektive im 14.00 Tagesschau 14.10 Rote Rosen Hessentipp 19.15 alle Wetter! 19.30 Einsatz 16.05 X-Diaries 17.00 Next, 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Lie- Hessenschau/Wetter 20.00 Tages- Please! 18.00 Köln 50667 19.00 Berbe 16.00 Tagesschau 16.10 Panda & Co. schau 20.15 Hessen wählt 21.00 Ver- lin Tag & Nacht 20.00 RTL II News 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 rückt nach Meer 21.45 Hessenschau 20.15 Sleepers, Thriller, USA 1996 Verbotene Liebe 18.50 Vier Frauen und 22.00 Talkshow 00.00 comedy tower 23.00 Timecop, Sci-Fi, USA 1993 01.05 ein Todesfall 19.45 Wissen vor acht Timecop 2, Sci-Fi, USA 2003 19.55 Börse 20.00 Tagesschau 20.15 RTL Lilly Schönauer, Romanze, D 2012 3SAT 21.45 Tagesthemen 22.00 Tatort: Der 09.00 Punkt 9 09.30 Soko Familie Polizistinnenmörder, Krimi, D 2010 10.30 Familien im Brennpunkt 11.30 18.30 nano 19.00 heute 19.20 Kultur23.30 Ein Job, Krimi, D 2008 01.00 Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12, Mittagsmagazin 14.00 zeit 20.00 Tagesschau 20.15 GrößenNachtmagazin wahn und Selbstbedienung, Doku Die Trovatos 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 21.00 makro 21.30 auslandsjournal ZDF Betrugsfälle 17.30 Unter uns 18.00 22.10 Zeit im Bild 2 22.35 Angst und Schrecken in Las Vegas, Tragikomödie, 09.00 heute 09.05 Volle Kanne – Ser- Explosiv 18.30 Exclusiv - Das Star-Ma- USA 1998 00.25 extra 3 01.45 10 vor vice täglich 10.30 Notruf Hafenkante gazin 18.45 RTL aktuell 19.05 Alles 10 11.15 SOKO Köln 12.00 heute 12.10 was zählt 19.40 GZSZ 20.15 Wer wird Drehscheibe Deutschland 13.00 Mit- Millionär? 22.15 Es kann nur einen geKABEL 1 tagsmagazin 14.00 heute in Deutsch- ben 23.15 Rene Marik live 00.00 RTLland 14.15 Der Star auf meiner Couch Nachtjournal 00.30 Christine 01.00 09.05 Castle 10.05 Charmed 11.05 15.05 Inka! 16.00 heute 16.10 SOKO Sekretärinnen Ghost Whisperer 11.55 Cold Case 12.55 Kitzbühel 17.00 heute 17.10 hallo Numbers 13.50 Charmed 14.50 Ghost Deutschland 17.45 Leute heute 18.05 SAT.1 Whisperer 15.45 Cold Case 16.50 SOKO Wien 19.00 heute 19.25 Der LanCastle 17.40 News 17.45 Abenteuer darzt 20.15 Der Alte, Krimiserie 21.15 05.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen Leben 18.55 Achtung Kontrolle 20.15 Letzte Spur Berlin, Krimiserie 22.00 10.00 Schicksale 11.00 Richterin BarUnforgettable 21.15 Prime Suspect heute-journal 22.30 heute-show bara Salesch 12.00 Alexander Hold 23.15 Cold Case 00.15 Unforgettable 23.00 das blaue Sofa 23.30 Inspector 14.00 Familien-Fälle 17.00 Mein dun01.15 Prime Suspect

8. Nachtflohmarkt der Südstadtgemeinde Marburg e.V.

Samstag, 14.9. 21Uhr

Fred’n’Val Acoustic Blues & Folk www.bremsspur-marburg.de

Am Sa, 14. September 2013 von 18 bis 24 Uhr im Bereich des Wochenmarktes Frankfurter Straße, 35037 Marburg Infos + Anmeldung unter: www.suedstadtgemeinde.de

V e r a n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Annahme für jeweils kommende Ausgabe immer bis Freitag der Vorwoche 17 Uhr • Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de

Marburger Magazin EXPRESS

17


13-37 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 10.09.13 10:40 Seite 18

SA

SAMSTAG

14. September

SOUND I EXPRESS Straight Bourbon 21.00 Uhr, Knubbel

Sarah Wagenknecht 19.00 Uhr, TTZ

KONZERTE GIESSEN

The Flaw Rock, Pop π21.00 Irish Pub, Walltorstr. 27 MARBURG

Ragatag Rock, Ska π21.00 Mexicali, Elisabethstr. 9a Straight Bourbon Reihe Soundexpress, Abendkasse 10,- EUR, Einlass ab 19 Uhr π21.00 Knubbel, Schwanallee 27-31 WETZLAR

Coel Agus Craic Folk π21.00 Irish Inn, Brückenstr. 1 Mary & The Tigers Folk, Rock π21.00 Bunte Katze Niedergirmes, Naunheimer Str. 10 Ina Karian et Paris la Nuit π21.00 Franzis, Franziskanerstr. 4-6 Bernd Schöne Lieder von Peter Maffay π21.30 Die Kleine Bühne, Lahnstr. 27-29

BÜHNE GIESSEN

Herr Puntila und sein Knecht Matti

Volksstück von Betold Brecht π19.30 Stadttheater, Großes Haus, Berliner Platz Das Interview Schauspiel von Theodor Holman π20.00 Stadttheater, TiL Studiobühne, Löbershof 8 MARBURG

Warum läuft Herr R. Amok? von Rainer Werner Fassbinder π19.30 Hessisches Landestheater, Bühne, Am Schwanhof ZAC Sommervarieté mit Zauber, Artistik, Comedy π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a WETZLAR

Andy Ost Ein Quantum Ost π20.00 Neues Kellertheater, Brühlsbachstr. 2

ger Str. 140 tanzbar special π21.30 Ulenspiegel, Seltersweg 55 I play we play pres. Tocadisco π22.00 Admiral Music Lounge, Oberlachweg 11 Funk Pump Max + Svenos π22.00 Domizil, Braugasse 6 Wanna Rock you 80er Glamrock und Hairmetal Party π22.00 MuK, An der Automeile 16 Rock of Ages Rock, Metall, Classics mit DJ Cel'ardor π22.00 Scarabée, Riegelpfad 8 Saturdaynight Party Beats mit DJ Didi π22.30 Apfelbaum, Ludwigstr. 57 MARBURG

Adam's Sin

LESUNGEN MARBURG

Literatur im Kreuzverhör HR2 Liveübertragung π20.00 Buchhandlung Elwert, Reitgasse 7-9

Marburger Magazin EXPRESS

Schulstr. 14 MARBURG

Sommerfest π13.00 Bettina-von-Arnim-

Schule, Rudolf-Breitscheid-Str. 22

SONSTIGES MARBURG

Krimidinner Promi-Blut auf rotem Teppich. 4 Gänge Menü und Mord inklusive Vino Nobile, Brunnenstr. 16 Flohmarkt Aufbau ab 8 Uhr. 06421/1689112 π09.00–14.00 Schwanhof Pflanzenmarkt π10.00–18.00 Neuer Botanischer Garten, Karl-vonFrisch-Str. Dachstuhlführung für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. Anmel-

dung unter 06421/65573 π10.00 Elisabethkirche, Elisabethstr. 1 Öffentliche Samstagsführung Elisabethkirche, hinauf in die Altstadt und rund um das Marburger Landgrafenschloss. Dauer 2 Stunden. π15.00 Treffpunkt: Hauptportal Elisabethkirche Öffentliche Kasemattenführung Dauer: 1,5 Stunden π15.15 Treffpunkt: Unterer Schlossvorhof 8. Nachtflohmarkt der Südstadtgemeinde Marburg e.V. Anmeldung unter www.suedstadtgemeinde.de π18.00–00.00 Wochenmarkt, Frankfurter Str. Sahra Wagenknecht π19.00 TTZ, Softwarecenter 3-5 REGELMÄSSIG AM SAMSTAG MARBURG

Yu-Gi-Oh! Shop Turnier Wöchentlicher Treff der Spieler π14.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Bundeliga live π14.30 Enjoy Bar, Hirschberg 15 Bundesliga Live π15.00 Holzwurm, Schwanallee 26 Öffentliche Samstagsführung Elisabethkirche, hinauf in die Altstadt und rund um das Marburger Landgrafenschloss. Dauer 2 Stunden. π15.00 Treffpunkt: Hauptportal Elisabethkirche Happy Hour Bier 0,2l: 1,- EUR π16.00–18.00 SüdbahnhofGaststätte, Frauenbergstr. 1 Antifa-Café π17.00 Havanna 8, Lahntor 2 Beichten π17.30–18.00 Kirche St. Peter und Paul, Biegenstr. 18

π22.00 Nachtsalon, Bahn-

hofstr. 31a Classic Rock Night mit All my Friends are Dead π22.00 Till Dawn, Temmlerstr. 7 FlowerPowerParty Musik um ´68 π22.00 KFZ, Schulstr. 6

PARTIES/DISCO FESTE/MESSEN

GIESSEN

LAHNTAL

Tanzparty π20.00 Astaire's, Grünber-

12. Kunsthandwerker-Markt

Pflanzenmarkt Neuer Botanischer Garten

18

π11.00 Haus am Wollenberg,

FlowerPowerParty 22.00 Uhr, KFZ

V e r a n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Annahm e für jeweils kommende Ausgabe immer bis Freitag der Vorwoche 17 Uhr • Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de


13-37 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 10.09.13 10:41 Seite 19

TV am Samstag

RTL - 20.15 Unschlagbar ARD 05.30 Kinderprogramm 10.03 Mama ist unmöglich 10.30 Lust auf Deutschland 12.03 verrückt nach Meer 12.45 Lust auf 13.30 Sportschau live 15.03 Tim Mälzer 16.00 Weltreisen 16.30 Europamagazin 17.00 Tagesschau 17.03 Ratgeber: Recht 17.50 Tagesschau 18.00 Sportschau 18.45 Sportschau 20.00 Tagesschau 20.15 Musikantenstadl 22.30 Tagesthemen 22.50 Das Wort zum Sonntag 22.55 Boxen 01.30 Tagesschau

ZDF 06.30 Kinder-TV 11.00 heute 11.05 Küchenschlacht 13.10 Der Fürst und das Mädchen, Serie 14.40 Kreuzfahrt ins Glück, Romanze, D 2006 16.15 Lafer! Lichter! Lecker! 17.00 heute 17.05 Sport extra 18.00 ML Mona Lisa 18.35 hallo deutschland 19.00 heute 19.25 Die Bergretter 20.15 Unter Verdacht, Krimi, D 2012 21.45 Mordshunger, Krimiserie 22.45 heute-journal 23.00 Sportstudio 00.25 heute 00.30 James Bond 007: Man lebt nur zweimal, Agentenfilm, GB 1966

dachtsfälle 15.45 Familien im BrennVOX punkt 16.45 Die Trovatos 17.45 Die Schulermitteler 18.45 Aktuell 19.05 Explosiv Weekend 20.15 Unschlagbar, 08.10 McLeods Töchter 10.55 Das Show 23.00 Die Bülent Ceylan Show perfekte Promi Dinner 14.00 Shopping Queen 18.00 Hundkatzemaus 00.00 Superpannenshow 19.00 Der Hundeprofi 20.15 30 über Nacht, Komödie, USA 2004 22.05 SAT1 Law & Order 23.55 Criminal Intent 01.30 CSI:NY 08.05 Die dreisten Drei 09.05 Sechserpack 10.00 Richterin Salesch RTL2 12.00 Alexander Hold 14.00 Familien Fälle 17.00 Schicksale 18.00 Niedrig & Kuhnt 19.00 K11 20.00 Sat.1 Nachrich- 09.25 Fame, Tanzfilm, USA 1979 ten 20.15 Big Mamas Haus, Komödie, 12.00 Breakfast Club, Jugendfilm, USA 2011 22.15 Promi Big Brother USA 1984 13.50 Americas 23.15 Knallerfrauen 00.10 Old Ass Ba- Sweethearts, Komödie, USA 2001 15.55 Wo die Liebe hinfällt, Komödie, stards USA 2005 17.45 Stadt der Engel, Drama, USA 1998 20.00 News 20.15 Teen ARTE Wolf, Mysteryserie 21.55 The Others, Horror, USA 2001 23.55 The Cell, 09.55 Tagesprogramm 19.15 Arte Thriller, USA 1999 Journal 19.30 Reportage 20.15 Buddhas Reliquien, Doku 21.05 Koxinga, 3SAT Doku 21.55 Kraftwerk – Pop Art 23.50 Montreuy Jazz Festival 2013 01.10 Mein Mann, ein Mörder, Drama, D 19.00 heute 19.30 Reportage 20.00 Tagesschau 20.15 La Traviata, Oper 2013 22.35 Eros, Tod und die Musik 23.35 Menschen bei Maischberger 00.50 PRO 7 lebens.art

08.05 Two and a half men 09.00 Big Bang Theory 10.20 How I met your mother 11.45 Family Guy 12.15 Futurama 12.45 Die Simpsons 13.10 Malcom 14.10 Scrubs 15.10 Two and a half men 16.05 Big Bang Theory 17.00 How I met your mother 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 19.05 Galileo 20.15 Spider Man 3, Fantasy, USA RTL 2007 23.00 Spider Man 2, Fantasy, 09.15 Yolo 10.00 GZSZ 12.35 Betrugs- USA 2003 01.35 Spider Man 3, Fantafälle 13.40 Mitten im Leben 14.40 Ver- sy, USA 2007

hessen fernsehen

19.15 Brisant 19.30 Hessenschau/Wetter 20.00 Tagesschau 20.15 Die Landärztin, Drama, D 2012 21.40 Tatort: Im Sog des Bösen, Krimi, D 2009 23.10 Großstadtrevier 00.00 Der Fahnder

KABEL 1 05.30 Kinderprogramm 09.30 die Superhandwerker 10.00 Achtung Kontrolle 15.25 News 15.35 Achtung Kontrolle 17.00 Abenteuer Leben 18.10 Stellungswechsel 20.15 Navy CIS 21.10 Navy CIS 22.10 Navy CIS 23.15 Numbers 00.15 Navy CIS 02.45 Numbers

12.09. – 19.09. Donnerstag, 12.09. Mittags: Menü 1: Schnitzel mit Paprikarahmsauce Menü 2: Gemüsepfanne mit Schupfnudeln Menü 3: Hähnchenkeule mit Pommes Abends: Menü 1: Cordon bleu von der Hähnchenbrust Menü 2: Gemüselasagne mit Käse überbacken

Freitag, 13.09. Mittags: Menü 1: Schweinerückensetak mit feuriger Sauce Menü 2: Gemüse Lasagne mit Sahnesauce Menü 3: Fischfrikadellen mit Remoulade Abends: Menü 1: Cordon bleu mit Rahmsauce Menü 2: Vegetraisches Soja-Chili mit Reis

Samstag, 14.09. Menü 1: Pfannengyros mit Tzatziki und Pommes Menü 2: Blumenkohl mit Sauce hollandaise

Montag, 16.09.

Ve ra n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de

Mittags: Menü 1: Putenbraten in Rahmsauce Menü 2: Getreide-Goreng mit Chilisauce Menü 3: Hähnchenbrust auf Kokos-Curry

Mensa

Abends: Hähnchenspieß mit Paprika-Currysauce Menü 2: Eierpfannkuchen mit Gemüsefüllung

Dienstag, 17.09. Mittags: Menü 1: Hähnchenbrust auf Kokos-Currygemüse Menü 2: Frisches Fischfilet mit Tomatensauce Menü 3: Salatteller mit Mozarella Abends: Menü 1: Putensteak mit Rahmchampignons Menü 2: Tortellini mit Gemüsefüllung

Mittwoch, 18.09. Mittags: Menü 1: Rindergeschnetzeltes mit Paprika Menü 2: Bunte Paprikapfanne mit Ingwer Menü 3: Vollwert-Gemüsepuffer mit Salat Abends: Menü 1: Gyros von der Pute mit Dip und Pommes Menü 2: Gemüsepfanne Peking mit Nudeln

Donnerstag, 12.09. Mittags: Menü 1: Schweinerückensteak mit Zwiebeln Menü 2: Spinat-Getreideklöße auf Tomatensauce Menü 3: Salatteller mit Hähnchenstreifen Abends: Menü 1: Pfefferhacksteak mit Pommes und Salat Menü 2: Gnocchi-Brokkoli-Auflauf mit Sauce hollandaise


13-37 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 10.09.13 10:41 Seite 20

SO

SONNTAG

He

15. September Gina Ginella 15.00 Uhr, Waggonhalle

Eulenspiegels Enkel 11.00 Uhr, Kaiser-Wilhelm-Turm

π10.00 + 12.00 Christhaus,

KONZERTE MARBURG

Janne Songwriter π15.00 Schlossparkcafé, Judizierhäuschen Andreas-J π15.00 Schlossparkcafe, Rosengarten der Freilichtbühne

BÜHNE GIESSEN

Der fliegende Holländer Oper von Richard Wagner π19.30 Stadttheater, Großes Haus, Berliner Platz MARBURG

Eulenspiegels Enkel Solo Theaterstück π11.00 Kaiser-Wilhelm-Turm, Hermann-Bauer-Weg Eulenspiegels Enkel Solostück von u. mit Markus Veith π11.00 Turm-Café, KaiserWilhelm-Turm, HermannBauer-Weg Gina Ginelle

Clowntheater π15.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a Brüderchen und Schwesterchen Märchen f. Kids ab 4 J. π15.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a Der kleine Angsthase nach einer Geschichte von Elisabeth Shaw π16.00 Hessisches Landestheater, Black Box, Am Schwanhof 68-72 ZAC Sommervarieté mit Zauber, Artistik, Comedy π18.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a WETTER

Brüderchen und Schwesterchen Theater Gegenstand π15.00 Burg Mellnau

VERNISSAGEN MARBURG

Vernissage Cölber Mühle Neue Kollagen π13.00–15.00 Metereologischer Trum, Schlosspark

PARTIES/DISCO GIESSEN

Tanzcafe π15.00–18.00 Astaire's,

Grünberger Str. 140 Discofox Party π20.30 Astaire's, Grünberger Str. 140

FESTE/MESSEN GIESSEN

Wäldchenfest π10.30 Schiffenberg LAHNTAL

Marburger Magazin EXPRESS

REGELMÄSSIG AM SONNTAG

12. Kunsthandwerker-Markt MARBURG π10.00 Haus am Wollenberg, Schulstr. 14 Offener Gottesdienst www.feg-marburg.de π10.00 Freie evangelische SONSTIGES Gemeinde, Cappeler Str. 39 EBSDORFERGRUND Offene Gottesdienste ChristusTreff Kostenlose Führung π12.30 Schloss Rauischholzhausen

Bundeliga live π15.00 Enjoy Bar,

Hirschberg 15 Eucharistiefeier π18.00 Kugelkirche St. Johannes, Kugelgasse 8 E.A. Selbsthilfegruppe für emotionale Gesundheit π18.00 Philippshaus, Universitätsstr. 30-32 Tango Argentino π20.00 Alte Mensa, Reitgasse 11 Pogo-Stammtisch π20.00 Hinkelstein, Markt 18 Tango Argentino Treff π20.15 ILK, R eitgasse 11 Liquid Lounge Versch. DJs, Cocktails, Chilling Beats π21.00 Havanna 8, Lahntor 2

Annahmeschluss für Termine jeden Freitag der Vorwoche, 17 Uhr • Für Nr. 38: Freitag, 13.9., 17 Uhr

MARBURG

Pflanzenmarkt π10.00–18.00 Neuer Botani-

Janne 15.00 Uhr, Schlossparkcafé

20

Georg-Voigt-Str. 21 Offener Gottesdienst am Sonntag π10.30 Gemeindehaus Adventisten, Cappel, Schubertstr. 3 Eucharistiefeier π10.30 Kugelkirche St. Johannes, Kugelgasse 8 Narcotics Anonymous Selbsthilfe für Süchtige π12.00 Haus der AIDS-Hilfe, Bahnhofstr. 27 Internationales Frauenschwimmen mit Kinderbetreuung π13.30–16.00 Hallenbad scher Garten, Karl-vonWehrda, Zur Wann Frisch-Str. Plunderwunder Öffentliche Führung durch den Ein Ort für den unkommerziSchlossbrunnen ellen Austausch von Kleiπ14.00 Treffpunkt: Unterer dung und AlltagsgegenstänSchlossvorhof den Öffentliche Sonntagsführung π14.00–16.00 Umsonstla(Schlossführung) den, Emil-Mannkopf-Str. 6 Öffentliche Führung, Dauer 1 Stunde π15.00 Treffpunkt: Unterer Schlossvorhof Krimidinner Hochzeit in Schwarz π19.00–23.15 Vila Vita Hotel Rosenpark, Rosenstr. 18-28

Brüderchen und Schwesterchen 15.00 Uhr, Burg Mellnau

V e r a n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Annahm e für jeweils kommende Ausgabe immer bis Freitag der Vorwoche 17 Uhr • Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de


13-37 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 10.09.13 10:41 Seite 21

Her mit dem Termin … … aber flot t !

38 : Sc h lu ss fü r N r. h r Fr 13.9., 17 U

Annahmeschluss Freitag der Vorwoche, 17 Uhr Für Nr. 38: (Fr 20.9.-26.9.) Fr, 13.9. - 17 Uhr

TV am Sonntag

ARD - 20.15 Tatort ARD 05.30 Kinderprogramm 10.03 Brüderchen und Schwesterchen, Märchen, D 2008 11.00 Kopfball 11.30 Sendung mit der Maus 12.03 Presseclub 12.45 Wochenspiegel 13.15 Sportschau live 16.15 Tagesschau 16.30 Ratgeber 17.00 Wissen 17.30 Gott und die Welt, Doku 18.00 Sportschau 18.30 Bericht aus Berlin 18.50 Lindenstraße 19.20 Weltspiegel 20.00 Tagesschau 20.15 Tatort: Angezählt, Krimi, D 2013 21.45 Günther Jauch 22.45 Tagesthemen 23.20 ttt 00.10 Tagesschau 00.15 Weissensee, Dramaserie

Comedy 10.45 Monk 12.40 Wer ist Mr. Cutty?, Komödie USA 1996 14.45 Rach 15.25 Die peinlichsten TV Momente 17.45 Exclusiv Weekend 18.45 RTL aktuell 19.05 Schwiegertochter gesucht 20.15 New Moon, Fantasy, USA 2009 22.50 Spiegel TV Magazin 23.35 New Moon, Fantasy, USA 2009 02.00 Exclusiv

SAT.1

09.20 Der letzte Bulle 11.20 Vollidiot, Komödie, D 2007 13.25 Big Mamas Haus, Actionkomödie, USA 2000 15.35 Big Mamas Haus 2, Komödie, USA 2011 17.45 Die strengsten Eltern der Welt 19.55 Nachrichten 20.15 Navy CIS ZDF 21.15 Navy CIS: LA 22.15 Promi Big 09.30 Gottesdienst 10.15 Peter Hahne Brother 23.15 Criminal Minds 00.10 Making of 00.25 News & Stories 01.15 11.00 Fernsehgarten 13.15 Die Büffelranch 14.00 Mit Herz und Hammer Navy CIS 14.45 Planet.e 15.15 Staatsanwälte küßt man nicht, Komödie, USA 1985 ARTE 17.00 Heute 17.10 Sportreportage 18.00 Reportage 18.30 Terra Xpress 08.00 Tagesprogramm 19.15 Arte 19.00 heute 19.10 Berlin direkt 19.30 Journal 19.30 Reportage 19.35 KaTerra X 20.15 Inga Lindström: Herz aus rambolage 19.45 Zu Tisch in... 20.15 Eis, Melodram, D 2013 21.45 heute- Ariane, Komödie, USA 1957 22.20 Giljournal 22.15 Kommissar Beck, Krimi, les Frau, Drama, F 2003 00.05 BeethoD 2007 23.45 ZDF-History 00.30 heu- vens 1. Klavierkonzert 00.45 Kommiste 00.35 Kommissar Beck, Krimi, D sar Wallander, Krimi, GB 2012 2007 PRO 7 hessen fernsehen 09.10 How i met your mother 10.35 19.30 Hessenschau 20.00 Tages- Save the last Dance, Drama, USA 2000 schau 20.15 Festzug zum Stadtju- 12.35 Another Cinderella Story, Komöbiläum Kassel 21.45 Sportschau die, USA 2008 14.20 Lovewreckes, 22.05 heimspiel 22.15 Das große Hes- Komödie, USA 2005 16.00 Shes the senquiz 23.00 Dings vom Dach 23.45 Man, Komödie, USA 2006 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 19.05 Galistrassen stars 00.15 Wer weiß es? leo 20.15 Ich bin Nummer Vier, Sci-Fi, USA 2011 22.30 Watchmen, Action, RTL USA 2009 01.30 Watchmen, Action, 09.45 Sekretärinnen 10.15 Christine, USA 2009

VOX 08.45 4 Hochzeiten und eine Traumreise 13.30 Goodbye Deutschland! 15.30 Auf und davon 16.30 Schneller als die Polizei erlaubt 17.00 auto mobil 18.15 Unser Traum vom Haus 19.15 Ab in die Ruine! 20.15 Das perfekte Promi Dinner 22.45 Prominent! 23.25 Ab in die Ruine! 00.25 Goodbye Deutschland

RTL2 08.40 Das A Team 11.10 X-Factor 13.05 Die Bauretter 15.00 Schnäppchenhäuser 16.00 Der Trödeltrupp 18.00 Grip 19.00 Welt der Wunder 20.00 News 20.15 Kopfgeld, Thriller, USA 1996 22.35 Sudden Death, Action, USA 1995 00.50 Nachrichtenhournal

3SAT 19.00 heute 19.10 Reportage 19.40 Reportage 20.00 Tagesschau 20.15 Chiles wilder Süden, Dokureihe 21.40 Panamericana 23.15 Gott vergibt, Django nie, Western, I 1967 00.50 Last Minute Baby, Komödie, GB 2008

KABEL1 08.05 Eine schrecklich nette Familie 10.00 Mein Zuhause, Dein Zuhause 12.00 Motorsport 13.20 Mein Zuhause, Dein Zuhause 14.40 Mein Lokal, Dein Lokal 18.00 Mein Lokal, Dein Lokal 19.05 Mein Lokal, Dein Lokal 20.15 Überleben in ... 22.15 Abenteuer Leben 00.15 Mein Revier

V e r a n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Annahme für jeweils kommende Ausgabe immer bis Freitag der Vorwoche 17 Uhr • Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de

Marburger Magazin EXPRESS

21


13-37 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 10.09.13 10:42 Seite 22

MO

16. September

World of Warcraft TCG Spielertreffen. Anmeldung: 1862301 MARBURG π15.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Krimifestival Marburg Friedrich Dönhoff liest aus Salsa für Kids „Seeluft" π16.15–17.45 Alte Mensa, π20.00 TTZ, Reitgasse 11 Softwarecenter 3-5 Kinderchor für Kinder von 8 bis 13, PARTIES/DISCO Anm.: 06421/13337, info@musikschule-marGIESSEN burg.de π17.15 Musikschule, Raum 1, Independent tanzbar Am Schwanhof 68 DJ Harry Kane π21.30 Ulenspiegel, Selters- Montagsdemo gegen Atomkraft weg 55 Veranst.: Anti-Atom Plenum In the Garage π18.00 Elisabeth-Blochphantomas mann-Platz π22.00 Domizil, Braugasse 6 Trageberatung Was passt zu mir? BabytraSONSTIGES getuch oder eine andere Tragehilfe? GIESSEN π18.00–19.00 Setzkasten, Biegenstraße Pater Anselm Grün „Was Leib und Seele gut tut" Clubturnier Bridge Bonifatiuskirche, π18.00 BlindenstudienanLiebigstr. 28 stalt, Am Schlag 6 Chorprobe REGELMÄSSIG AM MONTAG Marburger Konzertchor π18.45–21.45 Aula der MarMARBURG tin-Luther-Schule, Liturgisches Morgengebet Savignystr. 2 π07.30 EDC, Rudolf-BultSelbsthilfegruppe Depression mann-Str. 4 Anm.: 0175/1133138, rainstoFrühstück nekumpel@yahoo.de π09.30–11.30 Mütterzenπ19.00 Selbsthilfezentrum, trum, Bunsenstr. 9 Krummbogen 2 Wassergymnastik SLAA π10.15 + 11.00 AquaMar, 12 Schrittemeeting für SexSommerbadstr. 41 und liebessüchtige. Kontakt: 0177/4795305 Beratungstelefon π19.00 Haus der AIDS-Hilfe, rund um Schwangerschaft: Bahnhofstr. 27 06421/21800 π13.00–14.00 pro familia, Montags-Mantren Frankfurter Str. 66 Offene Gruppe zum Singen und Tanzen mit Barbara SasVolle Hütte sen and friends Jugendtreff π19.30 Praxis Rutt, π15.00 Haus der Jugend, Haspelstr. 9 Frankfurter Str. 21

LESUNGEN

TV am Montag ARD

RTL

09.00 heute 09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Brisant 11.00 Tagesschau 11.05 Buffet 12.00 Tagesschau 12.15 ARD Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.10 Rote Rosen 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Panda & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Großstadtrevier 19.45 Wissen vor 8 19.50 Das Wetter 19.55 Börse 20.00 Tagesschau 20.15 Deutschland ungerecht?, Doku 21.30 Hart aber fair 22.15 Tagesthemen 22.45 Das Duell 23.30 1913 – Der letzte Tanz des Kaisers, Doku 00.15 Nachtmagazin 00.30 Tatort: Angezählt, Krimi, D 2013

09.00 Punkt 9 09.30 Soko Familie 10.30 Familien im Brennpunkt 11.30 Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter Uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 RTL aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 GZSZ 20.15 Wer wird Millionär? 21.15 Was verdienst Du? 22.15 Extra 00.00 Nachtjournal 00.30 10 vor 11 00.55 Was verdienst Du?

ZDF 09.00 heute 09.05 Volle Kanne 10.30 Notruf Hafenkante 11.15 SOKO Köln 12.00 heute 12.10 Drehscheibe Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 14.00 heute 14.15 Die Küchenschlacht 15.00 heute 15.05 Inka! 16.00 heute 16.10 SOKO Kitzbühel 17.00 heute 17.10 hallo Deutschland 17.45 Leute heute 18.05 SOKO 5113 19.00 heute 19.25 WISO 20.15 Eine verhängnisvolle Nacht, Thriller, D 2013 21.45 heutejournal 22.15 The Da Vinci Code: Sakrileg, Thriller, USA 2006 00.30 heute nacht 00.45 Salami Aleikum, Komödie, D 2009

SAT.1 10.00 Schicksale 11.00 Richterin Barbara Salesch 12.00 Richter Alexander Hold 14.00 Familien Fälle 17.00 Mein dunkles Geheimnis 17.30 Schicksale 18.00 Navy CIS 19.00 K 11 20.00 Nachrichten 20.15 The Mentalist, Krimiserie 21.15 Castle, Krimiserie 22.15 Promi Big Brother 23.15 The Mentalist 00.15 Castle, Krimiserie

ARTE 12.00 Tagesprogramm 19.10 Arte Journal 19.30 Reportage 20.15 Der Maulwurf, Thriller, F 1981 21.50 Le Cameleon, Biografie, F 2010 23.35 Gebet-Inori, Tanzfilm, J 2012 00.45 Metropolis

PRO 7 hessen fernsehen

22

18.00 maintower 18.20 Brisant 18.50 Service: zuhause 19.15 Alle Wetter 19.30 Hessenschau 20.00 Tagesschau 20.15 Kein schöner Land 21.00 Musikschau Basel Tattoo 2013 22.30 hessenschau 22.45 Heimspiel! 23.30 Der Staatsanwalt hat das Wort, Krimi, DDR 1988 00.45 Eine Familie wie jede andere, Tragikomödie, USA 2010

DI

MONTAG

09.00 Lovewrecked, Komödie, USA 2005 10.30 Shes the Man, Komödie, USA 2006 12.30 Scrubs 13.15 Two and a Half Man 14.10 Big Bang Theory 15.30 How I met your mother 17.00 taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo 20.15 Die Simpsons 21.15 Big Bang Theory 22.15 Circus Halligalli 23.10 TV total 00.10 Big Bang Theory

Commeo Internationaler christlicher Treff für alle zwischen 20 und 30 Jahren π19.30 Freie evangelische Gemeinde, Cappeler Str. 39 Strick-Abend mit Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene π19.30 Café Aroma, Schwanallee 29a Anonyme Alkoholiker 1. Montag im Monat auch für betroffene Angehörige π20.00 Ev. Gemeindehaus, Georg-Voigt-Str. 89 Posaunenchor π20.00 EDC, Rudolf-Bultmann-Str. 4 Gestalttherapie π20.00 Gestalt-Institut, Schwanallee 31b Marburger Linke Stadtverordnetenfraktion, öffentliche Sitzung π20.00 Die Linke MarburgBiedenkopf, Bahnhofstr. 6 Treffen der Juso-Hochschulgruppe Marburg π20.00 Philosophische Fakultät, Raum 00011, WilhelmRöpke-Str. 6 Offener Abend Carambol u. Snooker unter Anleitung π20.00 Billardfreunde '86 Marburg e.V., Elisabethstr. 9 Chor für Studenten π20.00 Haus der AMV Fridericiana, Lutherstr. 22 DFG-VK Treffen jeden 1. + 3. Montag im Monat π20.30 Radio Unerhört Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 2b ESG-Combo π20.30 EDC, Rudolf-Bultmann-Str. 4 Open Stage Live Jazz π21.00 Cavete, Steinweg 12

DIENSTAG

17. September

hannes, Kugelgasse 8 Wassergymnastik GIESSEN π10.15 + 11.00 AquaMar, Sommerbadstr. 41 Ed Scharder's Music Beat, Sex Jams Post Punk und Grunge Kid-Time Computerclub; ab 8 J. π20.00 AK 44, Alter Wetzπ14.00 Haus der Jugend, larer Weg 44 Frankfurter Str. 21 Volle Hütte BÜHNE Jugendtreff π15.00 Haus der Jugend, MARBURG Frankfurter Str. 21 Warum läuft Herr R. Amok? Yu-Gi-Oh von Rainer Werner FassbinTCG Duellist Liga für 15J der oder jünger. π19.30 Hessisches Lanπ15.00 Game It Spielwaren, destheater, Bühne, Am Biegenstr. 37 Schwanhof RADikate.org Experimentier-Salon Fahrradselbsthilfewerkstatt ImproTheater auf der Wohn- π16.00–20.00 Biegenstraße zimmerbühne -1, Tunnel π20.00 Waggonhalle, RuBilderbuchkino dolf-Bultmann-Str. 2a mit Antje Tietz, auf dicken Teppichen, zwischen KuLESUNGEN scheltieren, bei Saft, Kakao & Waffeln MARBURG π16.00 TTZ, Softwarecenter 3-5 Marburger Krimifestival Elisabeth Herrmann liest aus Theatergruppe ab 8 J. π16.30 Haus der Jugend, „Das Dorf der Mörder" π20.00 Stadtbücherei, Ket- Frankfurter Str. 21 zerbach 1 Offener Treff Musik, Billard, Kicker, Dart; ab 12 Jahren SONSTIGES π16.30–20.00 Jugendhaus ClubX, Universitätsstr. 30-32 MARBURG Theatergruppe Theaterstammtisch f. Jungen ab 12 J. für Pädagoginnen und π17.00 Haus der Jugend, Pädagogen Frankfurter Str. 21 π18.00 Hessisches LanPfadfindergruppenstunde destheater, Theaterbistro, von 11-13 Jahren; m/w Am Schwanhof π17.00 Thomaskirche, Chemnitzer Str. 2 REGELMÄSSIG AM DIENSTAG Treffen der Jugendredaktion Neu-Interessierte haben die MARBURG Möglichkeit mitzumachen π17.30 Radio Unerhört MarGottesdienst burg, π08.30 Kugelkirche St. Jo-

Rudolf-Bultmann-Str. 2b Yoga für Schwangere π17.30 Geburtshaus, Schwanallee 31 Wassergymnastik für Schwangere π18.00–19.00 Weißer Stein Wehrda, Magdeburger Str. 1 Greenpeace-Gruppe Marburg Treffen π19.00 Radio Unerhört Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 2b Capoeira Angola - Nzinga Marburg Kampftanz, Bewegung u. Musik m. afrobrasilianischen Instrumenten π19.00–21.00 Schwanallee 27 (bei DanceArt) Schwangeren Gymnastik und Entspannung im Wasser Info unter: 162121 π19.30–20.30 Weißer Stein Wehrda, Magdeburger Str. 1 Spass am Dienstag Spieleabend und Videoabend im Wechsel, Vorträge, Diskussionen, Beratung π20.00 AStA Schwulenreferat, Erlenring 5 Tanzkurs für Studenten π20.00 Haus der AMV Fridericiana, Lutherstr. 22 Tango Argentino π20.00 Alte Mensa, Reitgasse 11 Das Schlucke-Quiz π20.00 Schlucke, Renthof 1 attac Arbeitskreis „Weltwirtschaft und WTO“ π20.00 Weltladen, Markt 7 Mollys am Dienstag mit Christian, Harald und Jost π21.00 Molly Malone's, Wehrdaer Weg 16a Hefetag π21.00 Havanna 8, Lahntor 2

TV am Dienstag

21.45 Apartment 23 22.15 Mike & Molly 23.10 TV total 00.10 Two and a half Men 01.00 Mike & Molly

KONZERTE

VOX 08.50 Verklag mich doch! 09.50 Hilf mir doch! 10.50 Nachrichten 10.55 mieten, kaufen, wohnen 12.00 Shopping Queen 13.00 Verklag mich doch 14.00 Hilf mir doch! 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 mieten, kaufen, wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent 20.15 Arrow, Actionserie 21.15 Grimm, Mysteryserie 22.15 CSI:NY 23.10 Continuum 23.55 vox Nachrichten 00.15 Grimm, Mysteryserie 01.10 Arrow, Actionserie

VOX ARD

09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Brisant 11.05 Buffet 12.00 Tagesschau 13.00 Mittagsmagazin 14.00 Tagesschau 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Panda, Gorilla & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Morden im Norden 19.45 Wissen vor acht 20.00 Tagesschau 20.15 Weissensee, Dramasiere 21.00 In aller Freundschaft 21.45 Report Mainz 22.15 Tagesthemen 22.45 Menschen RTL2 bei Maischberger 00.00 Nachtmaga09.10 Frauentausch 11.10 Family Sto- zin 00.20 Die Mathias Richling Show ries 12.15 Köln 50667, Dokusoap 13.15 00.50 Mein bester Freund, Komödie, F Berlin, Tag & Nacht 14.15 Privatdetek- 2006 tive im Einsatz 16.00 X-Diaries 17.00 Next Please 18.00 Köln 50667, DokuZDF soap 19.00 Berlin, Tag & Nacht 20.00 News 20.15 Die Wollnys 2.0 21.15 Das 09.00 heute 09.05 Volle Kanne 10.30 Aschenputtel-Experiment 23.05 Die Notruf Hafenkante 11.15 SOKO Köln Kochprofis 00.00 Villa Germania 12.00 heute 12.10 Drehscheibe 00.55 Die Autoeintreiber Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 14.00 heute 14.15 Die Küchenschalcht 15.05 Topfgeldjäger 16.00 heute 16.10 3SAT SOKO Kitzbühel 17.00 heute 17.10 hal19.20 Kulturzeit 20.00 Tagessschau lo deutschland 17.45 Leute heute 20.15 Pufpaffs Happy Hour, Kabarett 18.05 SOKO Köln 19.00 heute 19.25 21.00 Tricky Niki, Kabarett 22.00 Zeit Die Rosenheim Cops 20.15 Die Milliarim Bild 2 22.25 Peter Voß 23.10 Hy- den-Zocker, Doku 21.00 Frontal 21 peraktive Kinder 00.00 Der Gantrufer 21.45 heute-journal 22.15 Die Verkaufskanone 22.45 Pelzig unterhält 00.20 10 vor 10 sich 23.45 Markus Lanz 00.55 heute nacht KABEL1 09.05 Castle 10.15 Charmed 11.10 Ghost Whisperer 12.05 Cold Case 12.50 Numbers 13.50 Charmed 14.50 Ghost Whisperer 15.45 Cold Case 16.50 Castle 17.40 News 17.50 Abenteuer Leben 18.30 Mein Lokal, Dein Lokal 19.30 Mein Zuhause, Dein Zuhause 20.15 Beverly Hills Cop 3, Actionkomödie, USA 1993 22.15 Steven Seagal: Today you die, Action, USA 2005 00.05 Beverly Hills Cop 3, Actionkomödie, USA 1993

hessen fernsehen 18.00 maintower 18.20 Brisant 18.50 Service: Reisen 19.15 alle Wetter! 19.30 Hessenschau 20.00 Tagesschau 20.15 Landleben in Hessem 21.00 Modische Zeitreise nach Frankfurt 21.45 Lecker Hessen 22.30 hessenschau 22.45 Unser Wirtschaftswunder 23.30 Ein Fall für Annika Bengtzon, Krimi, S 2012

RTL 09.00 Punkt 9 09.30 SOKO Familie 10.30 Familien im Brennpunkt 11.30 Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter Uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 RTL aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 GZSZ 20.15 CSI: Vegas 21.15 Bones 22.15 The Following 00.00 RTL-Nachtjournal 00.30 Bones

08.50 Verklag mich doch! 09.50 Hilf mir doch! 10.50 nachrichten 10.55 mieten, kaufen, wohnen 12.00 Shopping Queen 13.00 Verklag mich doch! 14.00 Hilf mir doch! 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 mieten, kaufen, wohnen 19.00 Shopping Queen 20.00 Prominent! 20.15 Danielas Hochzeitsgeheimnis, Soap 22.15 Goodbye Deutschland! 23.15 Die Küchenchefs 00.15 Nachrichten 00.35 CSI: NY

SAT.1

RTL2

05.30 Frühstücksfernsehen 10.00 Schicksale - und plötzlich ist alles anders 11.00 Richterin Barbara Salesch 12.00 Richter Alexander Hold 14.00 Familien Fälle 17.00 Mein dunkles Geheimnis 17.30 Schicksale 18.00 Navy CIS 19.00 K11 20.00 Nachrichten 20.15 Robin Hood & ich, Komödie, D 2013 22.15 Promi Big Brother 23.20 Eins gegen Eins 00.10 24 Stunden 01.10 Promi Big Brother

09.10 Frauentausch 11.10 Family Stories 12.15 Köln 50667, Dokusoap 13.00 Berlin, Tag & Nacht 14.00 Privatdetektive im Einsatz 16.00 X-Diaries 17.00 Next, Please 18.00 Köln 50667, Dokusoap 19.00 Berlin, Tag & Nacht 20.00 News 20.15 Die Bauretter 22.10 Extrem schön! 23.15 Außergewöhnliche Menschen 00.00 Der Traummann 01.05 Der Jugendknast

3SAT ARTE 12.00 Tagesprogramm 19.10 Arte Journal 19.30 Reportage 20.15 Heilen wie am Fließband, Doku 21.10 Frauen leiden anders, Männer auch 22.05 Schulstress, Doku 23.15 I love Democracy 00.45 Do the Right Thing, Drama, USA 1988

18.30 nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Brokeback Mountain, Drama, USA 2005 22.20 New York Memories, Dokufilm 23.50 Die Jungs vom Bahnhof Zoo, Dokufilm, D 2011 01.15 Rosakinder, Dokufilm

KABEL1 PRO 7 07.45 Scrubs 08.40 Two and a half Men 09.35 Big Bang Theory 10.55 How I met your mother 12.15 Scrubs 13.10 Two and a half Men 14.05 Big Bang Theory 15.30 How I met your mother 17.00 taff., Magazin 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo, Magazin 20.15 Two and a half Men 20.40 Two and a half Men 21.15 2 Broke Girls

08.10 Unsere kleine Farm 09.10 Ein Engel auf Erden 10.10 Charmed 11.05 Ghost Whisperer 12.00 Cold Case 12.55 Castle 13.50 Charmed 14.50 Ghost Whisperer 15.45 Cold Case 16.40 kabel eins news 16.50 Castle 17.45 Abenteuer Leben 18.30 Mein Lokal, Dein Lokal 19.30 Mein Zuhause, Dein Zuhause 20.15 Stellungswechsel Promi-Special 22.15 K1 Magazin 23.15 Abenteuer Leben 01.55 K1 Magazin


13-37 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 10.09.13 10:45 Seite 23


13-37 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 10.09.13 10:45 Seite 24

MI

MITTWOCH

18. September π19.00 Knubbel,

Schwanallee 27-31

SONSTIGES MARBURG

Öffentliche Mittwochsführung Gang durch die Altstadt, Dauer 1 Stunde π15.00 Treffpunkt: Marktplatz, Brunnen REGELMÄSSIG AM MITTWOCH GIESSEN

Mittwochsclub Plattform für kleine und große Kunst π19.00 MuK, An der Automeile 16 MARBURG

Der Tod 20.00 Uhr, KFZ

KONZERTE GIESSEN

Tom Liwa Liedermacher π20.30 Ulenspiegel, Seltersweg 55

π19.30 Lutherische Pfarrkir- π19.30 TTZ,

che St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 Marburger Kabarettherbst: Der Tod "Mein Leben als Tod" Death Comedy π20.00 KFZ, Schulstr. 6

Softwarecenter 3-5 Quinoa macht glücklich Dr. Jutta Ulmer u. Dr. Michael Wolfsteiner berichten π20.00 Weltladen, Markt 7

PARTIES/DISCO

WETZLAR

LESUNGEN Ben Granfelt Band π20.00 Franzis, Franziskanerstr. 4-6

BÜHNE MARBURG

Tom Sawyer Premiere π16.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a Michael Kohlhaas von Heinrich von Kleist

GIESSEN MARBURG

Tanzparty Marburger Krimifestival Arno Strobel liest aus „Der Sarg" π20.00 Mobilitätszentrale, Rudolphsplatz

VORTRÄGE MARBURG

ARD - 20.15 Alles Schwindel

09.00 Tagesschau 09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Brisant 11.05 Buffet 12.00 Tagesschau 12.15 Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.00

24

Marburger Magazin EXPRESS

Grünberger Str. 140 Gießen 46ers Bingo Night π21.00 Irish Pub, Walltorstr. 27 Studdy Music of Cemetry π22.00 Domizil, Braugasse 6 MARBURG

Inge Hannemann: „Schluss mit dem Hartz-IV-Regime"

TV am Mittwoch

ARD

π20.30 Astaire's,

Tagesschau 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.10 Panda, Gorilla & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Hubert und Staller 19.45 Wissen vor acht 20.15 Alles Schwindel,

Afterwork: Dance Classics

Kinderclub ab 6 J. π15.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Plunderwunder Ein Ort für den unkommerziellen Austausch von Kleidung und Alltagsgegenständen π15.00–17.00 Umsonstladen, Emil-Mannkopf-Str. 6 Volle Hütte Jugendtreff π15.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Hereinspaziert in die Manege Abwechslungsreiche Bewegungsspiele, fesselnde Jonglage u.v.m. für 6-12 jährige. π15.00–16.15 Alte Mensa, Reitgasse 11 Warhammer Tabletop-Treff Gelände und Spielmatten vorhanden π15.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Elterncafe π15.13–17.00 Geburtshaus, Schwanallee 31 Waldspielgruppe der Buntspechte π15.30 Vereinshütte Buntspechte Cappel, Eselsgrund 7 Mädchencomputerclub ab 8 J. π16.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Brettspiele Spielertreffen. Anmeldung: 1862301 π16.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37

Komödie, D 2012 21.45 Plusminus RTL 22.15 Tagesthemen 22.45 Anne Will 00.00 Nachtmagazin 00.20 Alles 09.00 Punkt 9 09.30 SOKO Familie Schwindel, Komödie, D 2012 01.50 Ta- 10.30 Familien im Brennpunkt 11.30 gesschau Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien ZDF im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 09.00 heute 09.05 Volle Kanne 10.30 17.30 Unter Uns 18.00 Explosiv Notruf Hafenkante 11.15 SOKO Köln 18.30 Exclusiv 18.45 RTL aktuell 12.00 Tagesschau 12.10 Drehscheibe 19.05 Alles was zählt 19.40 GZSZ Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 20.15 Die 25 riginellsten Leiden14.00 heute in Deutschland 14.15 Die schaften, Show 22.15 Stern TV Küchenschlacht 15.05 Topfgeldjäger 00.00 RTL-Nachtjournal 00.30 Bo16.00 heute 16.15 SOKO Kitzbühel nes 01.25 CSI 17.00 heute 17.10 hallo Deutschland 17.40 leute heute 18.00 SOKO Wismar SAT.1 19.00 heute 19.25 Küstenwache 20.15 Fußball Champions League 23.15 Ener- 05.30 Frühstücksfernsehen 10.00 giewende auf der Kippe? 23.45 Mar- Schicksale - und plötzlich ist alles ankus Lanz 00.55 heute Nacht 01.10 ders 11.00 Richterin Barbara Salesch Fußball Champions League 12.00 Richter Alexander Hold 14.00 Familien-Fälle 17.00 Mein dunkles Geheimnis 17.30 Schicksale 18.00 hessen fernsehen Navy CIS 20.00 Nachrichten 20.15 18.00 maintower 18.20 Reportage Die strengsten Eltern der Welt 22.15 18.50 Service: Trends 19.15 alle Wetter! Promi Big Brother 23.15 24 Stunden 19.30 Hessenschau 20.00 Tagesschau 00.15 Die strengsten Eltern der Welt 20.15 Hessen wählt 21.45 Die beliebtesten Hausmittelchen der Hessen 22.30 ARTE Hessenschau 22.45 defacto 23.15 Das dreckige Dutzend, Kriegsfilm, USA 1966 11.00 Tagesprogramm 19.10 Arte 01.35 Hügel des Schreckens, Kriegs- Journal 19.30 Reportage 20.15 Soul drama, Drama, GB 1959 Kitchen, Komödie, D 2009 21.50 Be-

Marburger Krimifestival Arno Strobel 20.00 Uhr, Mobilitätszentrale

Offener Treffpunkt für Kinder (1-4) und Eltern π16.00–17.30 Mehrgenerationenhaus, Luth. Kirchhof 3 Offener Treff Musik, Billard, Kicker, Dart; ab 12 Jahren π16.30–19.30 Jugendhaus ClubX, Universitätsstr. 30-32 Breakdance mit Benjamin π18.00–19.00 Alte Mensa, Reitgasse 11 Ladiesnight π18.00 Mexicali, Elisabethstr. 9a Bewegung u. Entspannung f. Schwangere Karin Danhof, 06421/204217 π19.00 Waggonhalle, RudolfBultmann-Str. 2a Narcotics Anonymous Selbsthilfe für Süchtige π19.00 Ev. Gemeindehaus, Georg-Voigt-Str. 89 Chorprobe Live and Spiri. Leitung: Jean Kleeb, neue Männerstimmen willkommen. 06421-36651

π19.00–21.00 Ev. Gemeinde-

haus Wehrda, Huteweg 4 Treffen π19.30 Verein für Suchtkrankenhilfe, Frauenbergstr. 6 Anonyme Alkoholiker π19.30 Klinik für Psychatrie und Psychotherapie, RudolfBultmann-Str. 8 Cocktailabend π19.30–21.30 Café Aroma, Schwanallee 29a Gitarren-Orchester-Marburg Probe π19.45 Philippinum, Leopold-Lucas-Str. 18 Fraktion Die Linke im Kreistag Öffentliche Versammlung π20.00 Die Linke MarburgBiedenkopf, Bahnhofstr. 6 Grüne Jugend Marburg (GJM) Sitzung, jeden 1., 3. und 5. Mittwoch im Monat π20.00 Grünen-Geschäftsstelle, Frankfurter Str. 46 Theatergruppe für Studenten π20.00 Haus der AMV Fridericiana, Lutherstr. 22

at Generation 22.45 Four Lions, RTL2 Komödie, GB 2010 00.25 Eine mörderische Entscheidung, Dokudrama, 09.10 Frauentausch 11.15 Family Stories D 2013 12.10 Köln 50667 13.10 Berlin Tag & Nacht 14.15 Privatdetektive im Einsatz 16.00 X-Diaries 17.00 Next Please PRO 7 18.00 Köln 50667 19.00 Berlin Tag & 07.35 Scrubs 08.35 Two and a half Nacht 20.00 News 20.15 Schickeria man 09.30 Big Bang Theory 10.55 Deluxe 22.05 Autopsie 23.05 The SusHow I met your mother 12.20 Scrubs pects 00.50 Law & Order: New York 13.10 Two and a half man 14.10 Big Bang Theory 15.30 How I met your 3SAT mother 17.00 taff., Magazin 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 18.30 nano 19.00 heute 19.20 KulturDie Simpsons 19.05 Galileo, Magazin zeit 20.00 Tagesschau 20.15 Tod am 20.15 Under the Dome, Horrorserie Keltenhof, Dokureihe 21.05 Pfahlbau23.00 TV total 00.00 2 Broke Girls ten in Europa 22.00 Zeit im Bild 2 00.25 Apartment 23 00.55 Stargate 22.25 Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada, Western, USA 2005 00.20 eco VOX 08.50 Verklag mich doch! 09.50 Hilf mir doch! 10.50 Nachrichten 10.55 mieten, kaufen, wohnen 12.00 Shopping Queen 13.00 Verklag mich doch! 14.00 Hilf mir doch! 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 mieten, kaufen, wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Rizzoli & Isles 21.15 Fairly Legal, Dramaserie 22.10 The Closer, Krimiserie 23.05 Crossing Jordan 00.55 Spätnachrichten 01.10 The Closer, Krimiserie

KABEL1 09.05 Castle 10.05 Charmed 11.05 Ghost Whisperer 12.00 Cold Case 13.00 Numbers 13.50 Charmed 14.45 Ghost Whisperer 15.45 Cold Case 16.40 kabel eins news 16.50 Castle 17.50 Abenteuer Leben 18.30 Mein Lokal, Dein Lokal 19.30 Mein Zuhause, Dein Zuhause 20.15 Die purpurnen Flüsse 2, Thriller, F 2004 22.10 Das Schweigen der Lämmer, Thriller, USA 1990 00.25 Die purpurnen Flüsse 2, Thriller, F 2004

V e r a n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Annahm e für jeweils kommende Ausgabe immer bis Freitag der Vorwoche 17 Uhr • Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de


13-37 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 10.09.13 10:46 Seite 25

DO

DONNERSTAG

19. September

Veranst.: Jugendförderung Stadt Marburg π15.30–17.30 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Beratung zur Vorsorge π16.00–18.00 Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP), Am Grün 16 Offener Treff Musik, Billard, Kicker, Dart; ab 12 Jahren π16.30–20.00 Jugendhaus ClubX, Universitätsstr. 30-32 Medienclub ab 13 J. π17.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Das große Feld der Vorsorge Informationsveranstaltung π17.30–19.00 Debeka, BieMarburger Krimifestival genstr. 33 Andrea Schenkel Aufbruch Marburg SHG von Psychiatrie-Erfah20.00 Uhr, TTZ renen π18.00 Haus der AIDS-Hilfe, Bahnhofstr. 27 REGELMÄSSIG AM DONNERSTAG Clubturnier KONZERTE LESUNGEN Bridge π18.00 BlindenstudienanMARBURG GIESSEN GIESSEN stalt, Am Schlag 6 Mammamia - Elterncafe Badabing und Tagtraumradio Türkischer Abend Lustvoll Leben Marburg e.V. mit Hebamme anschließend tanzbar mit DJ Iris Alanyali liest aus „GeBeratungssprechstunde zur π10.00–11.30 Café Aroma, Herrn Schulze brauchsanweisung für die Verbesserung der LebensSchwanallee 29a π20.30 Ulenspiegel, Türkei" qualität π19.30 Thalia BuchhandSeltersweg 55 π18.30 fib, Wassergymnastik lung, Seltersweg 54 π Am Erlengraben 12a 10.15 + 11.00 AquaMar, MARBURG Sommerbadstr. 41 Anonyme Alkoholiker MARBURG pottrait π19.00 Vitos Klinik LahnOffene Kinderbetreuung Jazz Krimifestival Marburg höhe, Cappeler Str. 98 für Kinder von 10 M. - 8 J. π21.00 Cavete, Steinweg 12 Andrea Maria Schenkel liest π15.00–18.00 MehrgeneraGo - Das asiatische Brettspiel aus „Täuscher" tionenhaus, Luth. Kirchhof 3 Gemütlicher Spieleabend π 20.00 TTZ, BÜHNE π19.30 Rotkehlchen, RudolfVolle Hütte Softwarecenter 3-5 Bultmann-Str. 2a Jugendtreff GIESSEN π15.00 Haus der Jugend, Posaunenchor der ElisabethPARTIES/DISCO Frankfurter Str. 21 kirche Square - Das Impro-ComedyProbe. Neue Bläser (auch Informationen zu FSJ, FÖJ, Duo GIESSEN Anfänger) sind immer willBFD präsentiert vom Fast Forkommen Auch nach Vereinbarung: ward Theatre in Marburg Stereo Soft Bar π19.30 Martin-Luther-Haus, 06421/6200525 π20.00 Jokus, π22.00 Domizil, π Johannes-Müller-Str. 1 15.00–16.00 Evangelische Ostanlage 25a Braugasse 6 Freiwilligendienste, BiegenOffener Abend Land unter MARBURG str. 30 Meditation, Lesung, Vortrag, elektronische Tanzmusik, DJ Diskussion Mädchentreff Tom Sawyer Jimmy Mädchen zw. 8 und 11 Jahren π19.30–21.15 Shambhala π19.00 Waggonhalle, Rudolf- π22.00 Scarabée, Zentrum, Auf dem Wehr 33 basteln, spielen, kochen usw. Bultmann-Str. 2a Riegelpfad 8

TV am Donnerstag

ZDF

SAT.1

09.00 heute 09.05 Volle Kanne 10.30 Notruf Hafenkante 11.15 SOKO Köln 12.00 Tagesschau 12.15 Drehscheibe Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 14.00 heute 14.15 Küchenschlacht 15.05 Inka! 16.00 heute 16.15 SOKO Kitzbühel 17.00 heute 17.10 hallo deutschland 17.45 Leute heute 18.05 SOKO Stuttgart 19.00 heute 19.25 Notruf Hafenkante 20.15 Berliner Runde, Diskussion 21.45 heute-journal 22.15 Maybrit Illner 23.15 Markus Lanz 00.30 heute nacht

05.30 Frühstücksfernsehen 10.00 Mein dunkles Geheimnis 11.00 Richterin Barbara Salesch, Gerichtsshow 12.00 Richter Alexander Hold 14.00 Familien-Fälle 17.00 Mein dunkles Geheimnis 17.30 Schicksale 18.00 Navy CIS 20.00 Nachrichten 20.15 Criminal Minds 21.15 Crossing Lines 23.15 Navy CIS 00.15 Criminal Minds

12.00 Tagesprogramm 19.10 Arte Journal 19.30 Reportage 20.15 The Slap, Dramaserie 22.05 Fasten und Heilen, Doku 23.00 Keine Sorge, mir 18.50 Service 19.15 alle Wetter! 19.30 geht es gut, Doku 23.55 Good MorHessenschau 20.00 Tagesschau 20.15 ning Karachi, Drama, GB 2011 Musikantendampfer 21.45 Mord mit Aussicht 22.30 Hessenschau 22.45 PRO 7 Hauptsache Kultur 23.15 Familie Hesselbach 00.15 Die seltsamen Metho- 07.50 Scrubs 08.40 Two and a half den des Franz Josef Wanninger man 09.35 Big Bang Theory 11.00 How I met your mother 12.10 Scrubs 14.10 Big Bang Theory 15.30 How I RTL met your mother 17.00 taff, Magazin 09.00 Punkt 9 09.30 SOKO Familie 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 10.30 Familien im Brennpunkt 11.30 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo, Unsere erste gemeinsame Wohnung Magazin 20.15 Reality Queens auf Sa12.00 Punkt 12 14.00 Die Trovatos fari 22.30 red! 23.30 TV total 00.30 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien im Breaking In Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter Uns 18.00 Explosiv 18.30 ExcluVOX siv 18.45 RTL aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 GZSZ 20.15 Doc meets 08.50 Verklag mich doch! 09.50 Hilf Dorf, Dramaserie 21.15 Christine. Per- mir doch! 10.50 Nachrichten 10.55 fekt war gesterm, Comedy 21.45 Se- mieten, kaufen, wohnen 12.00 Shopkretärinnen, Comedy 22.15 Dr. House ping Queen 13.00 Verklag mich doch! 00.00 Nachtjournal 00.30 Bones 14.00 Hilf mir doch! 15.00 Shopping

hessen fernsehen

ARD - 18.50 Alles Klara ARD 09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Brisant 11.05 Buffet 12.00 Tagesschau 12.15 ARD Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.00 Tagesschau 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tages-

schau 16.10 Panda & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Alles Klara 19.45 Wissen vor acht 20.00 Tagesschau 20.15 Berliner Runde, Diskussion 21.45 Monitor 22.15 Tagesthemen 22.45 Beckmann 00.00 Nachtmagazin 00.20 Berliner Runde, Diskussion

ARTE

R.E.D. 2 Im Kino

Die Linke Kreisverband Öffentliche Mitgliederversammlung π19.30 Die Linke MarburgBiedenkopf, Bahnhofstr. 6 SDS Die Linke Studierendenverband, öffentliche Versammlung π20.00 Die Linke MarburgBiedenkopf, Bahnhofstr. 6 CT-Gottesdienst Kreativ und konfessionell offen π20.00 Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 Weltladen-Plenum fairer Handel; 3. Donnerstag im Monat π20.00 Weltladen, Markt 7 Al-Anon Familiengruppe Selbsthilfe für Angehörige von Suchtkranken π20.00 St. Jost Kapelle Different Club Live on Stage π21.00 Cavete, Steinweg 12 WETTER

Selbsthilfegruppe Sucht

Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 mieten, kaufen, wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Oceans Eleven, Komödie, USA 2001 22.35 Lethal Weapon 4, Action, USA 1998 01.00 Nachrichten 01.20 Oceans Eleven, Komödie, USA 2001

RTL2 09.15 Frauentausch 11.15 Family Stories 12.00 Köln 50667 13.00 Berlin Tag & Nacht 14.00 Privatdetektive im Einsatz 16.00 X-Diaries 17.00 Next, Please 18.00 Köln 50667 19.00 Berlin Tag & Nacht 20.00 News 20.15 Die Kochprofis 21.15 Frauentausch 23.15 Exklusiv 00.05 Exklusiv

3SAT 18.30 nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Lebensraum Wald, Doku 22.00 Zeit im Bild 2 22.25 San Fernando Cowboy, Drama, USA 2005 00.10 10 vor 10 00.40 Rundschau

KABEL1 09.15 Castle 10.05 Charmed 11.00 Ghost Whisperer 12.00 Cold Case 12.55 Numbers 14.00 Charmed 14.50 Ghost Whisperer 15.40 Cold Case 17.50 Abenteuer Leben 16.50 Castle 17.50 Abenteuer Leben 18.30 Mein Lokal, Dein Lokal 19.30 Mein Zuhause, Dein Zuhause 20.15 Fußball Europa League 00.00 Abenteuer Auto

V e r a n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Annahme für jeweils kommende Ausgabe immer bis Freitag der Vorwoche 17 Uhr • Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de

Info: 06423/1399, 06423/6042 π18.00–20.00 Psychosoziale Beratungsstelle Wetter, Klosterberg 13

J O B AKTION Eine gemeinsame Initiative der Agentur für Arbeit MR und des Marburger Magazins EXPRESS Freundliche Mitarbeiterin für Saunabetrieb in Marburg für 3 Tage in der Woche gesucht. Stündlicher Sauna-Aufguss, Zubereitung von kleinen Speisen, Rezeption. Kontakt: 06421/83322 10000-1101470386-S

Hauswirtschaftshelfer/in Pflegehelfer/in für einen privaten Haushalt in Marburg gesucht. AZ: 2-3x wöchentlich vormittags von ca. 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr nach Absprache (im Wechsel mit zusätzlicher Person wochenweise) Kontakt: lansala@web.de 10000-1102965457-S

Studentische Hilfskraft aus dem Fachbereich Biologie/Geographie in Marburg gesucht. 5 Nächte pro Woche; 40 Std/Woche. Kontakt: Matthias.simon@simon-widdig.de 10000-1100926771-S

Aushilfskraft für die Filiale im Marburger Hauptbahnhof der Brezelbäckerei DITSCH gesucht! AZ nach Absprache innerhalb der Öffnungszeiten von 6.00 Uhr-20.00 Uhr. Kontakt: Silke_Johannisson@gmx.de 10000-1096813595-S

Vertriebs-, Service-, Empfangsmitarbeiter in Marburg fitness.de

gesucht.

Kontakt: j.schmidt@vita10000-1102775233-S

Studentenjob Redaktionsassistent(in) für einen Zeitschriftenverlag in Marburg gesucht für 20 Std./Woche. Datenpflege, Bildrecherche, Textbearbeitung, Telefondienst. Kontakt: mweigand@sps-magazin.de 10000-1103561612-S

Inventurhelfer für Thomas Philipps Sonderpostenmarkt für den 20.09.13 gesucht. Durchführung der Inventur! Kontakt: Herr Konrad 06461/9895420 10000-1103585091-S

Spülkraft/Küchenhilfe für einen Gastronomiebetrieb in Marburg gesucht. AZ erfolgt nach Absprache für ca. 10 Std. in der Woche. Kontakt: breu@waggonhalle.de Tel. 06421/690626

Weitere Informationen erfragen Sie bitte bei unserem Job-Team: Kerstin Becker (0 64 21) 60 5–1 90

Agentur für Arbeit Marburg

Marburger Magazin EXPRESS

25


13-37 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 10.09.13 15:24 Seite 26

F L O H M A R KT Kleinanzeigenannahme: Telefon 06421-684468 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17)

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

TOP

Suchen l CDs, LPs, Singles (auch kompl. Sammlungen) kauft: Music Attack, Südanlage 19, GI. Tel. 0641/73833, Steinweg 22, Marburg, Tel. 06421/988560 (gewerbl.). l Suche Flipperautomat oder Arcade-Videospielautomat. Tel. 0177/3201900. l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.) l RUDI MOBIL ab 28,- EURO inkl. Sprit und Fahrer für Umzüge, Möbeltransporte etc. 06421/794277 od. 0172/5200929. (gewerbl.)

Verkaufen l Garagenflohmarkt in Kirchhain- Großseelheim, Bornstr. 19 am Samstag, 14.09. von 12:00 bis 17:00 Bücher, Deko, Haushaltswaren, Möbel, Werkzeug, Spielsachen und vieles mehr. l Schönes Jugendstil-Blumenregal, Turm 130cm, B130, T30. Badezimmer, Spiegelturm, drehbarer Sockel 130H,

Musik

Fachberatung vom Meisterbetrieb Stimmungen • Reparaturen • Neue und gebrauchte Klaviere

www.klavieratelier-kamm.de

Hof Netz 9 • 35274 Kirchhain • 06428/40352 • 0177/3222359

Straight Bourbon Rhythm’n’Blues Sa, 14.9.13, 21 Uhr • Knubbel, Schwanallee 27-31 Schwarzer Anzug, Hut und Sonnenbrille – das sind die Markenzeichen von Straight Bourbon, den hessischen Blues Brothers. Egal ob große Bühne oder kleiner Club - Atmosphäre und Stimmung kochen über, wenn die zehn Herren loslegen. Und dann sind sie so schnell nicht zu bremsen...

Hier gibts die Karten für nur 10,- EUR: ➡ Knubbel, Schwanallee 27-31 ➡ MTM-Touristinformation, Pilgrimstein 26 ➡ Marbuch-Verlag, Ernst-Giller-Str. 20a ➡ Musikhaus Am Biegen, Biegenstr. 20 ➡ Music Attack, Steinweg 22 ➡ Online: www.marbuch-verlag.de

26

40B, Rückseite Fächer. Unmengen an alten Autozeitungen Markt und Autobild Classic, alle Teile jeweils 25,- EUR. 0641/53687. l Schallplatten und CDs aller Art, gebraucht und fast neu, 100% Secondhand mit Qualitätsgarantie, aus Hessens ältestem Secondhand-Plattenladen. Ankauf Verkauf - Tausch. Gießen, Ludwigstr. 42 (Hinterhaus), Kundenparkplätze. Tel. 0641/78806. (gewerbl.) l Flohmarkt - antiquarische, aktuelle und Kinder-Bücher, Haushaltswaren, Spielsachen u.v.m. am Sa., 14.9., Herrmannstraße 81, MR-Ockershausen (Linie 5, BHS Soldatengraben) ab 11.00! lSchreibtisch, sehr guter Zustand, B 160, T 80, H 73, T-Beine, metallic-grau, ähnlich Ikea-Galant, Ikea-Signum-Kabelkanäle, Platte Buche-Dekor, 2 Schubfächer rechts, Rechnerhalterung links außen. Tel. 06421-15251 l Diskreter KURIER- & BOTENSERVICE. Info: www.spendenkurier.de.tl (gewerbl.) l Indoor-Nachtflohmarkt im Knubbel: Mi., 25.09. von 19-24 Uhr. Mit Eis am Stiel, Nachos und Musik. 3m Tisch 10,- EUR. Anmeldung: 0178/8053530. (gewerbl.)

en Dies

g msta 0

Sa

0 21. , . 9 . 14 bbel

Knnuallee 27 – 31

a g Schw Marbur 00 19. : s s a Einl

l Haus der Klaviere, Langgasse Wetzlar, Tel. 06441/5690636. Stimmung, gebrauchte, aufgearbeitete Stil-Klaviere. (gewerbl.) l MANTRENSINGEN mit Uta Knoop. Am 28.September 2013, 16 - 20 Uhr. Info/Anmeldung: 06421-176792, utaknoop@googlemail.com (www.bonnebalance.de) (gewerbl.) l Schallplatten und CDs aller Art, gebraucht und fast neu, 100% Secondhand mit Qualitätsgarantie, aus Hessens ältestem Secondhand-Plattenladen. Ankauf Verkauf - Tausch. Gießen, Ludwigstr. 42 (Hinterhaus), Kundenparkplätze. Tel. 0641/78806. (gewerbl.) l Rockband (Gitarre, Bass, Schlagzeug, mehrstimmiger Gesang, eigene Songs, deutsche Texte ) sucht ausdrucksstarke und bühnenerfahrene Leadstimme. Proberaum in Marburg. Bitte keine Anfänger! 0179-5357978 l HEILSAMES SINGEN mit UTA KNOOP. Regelmäßige Gruppen. Info/Anmeldung: 06421-176792, utaknoop@googlemail.com (www.bonnebalance.de) (gewerbl.) l Mittelalter-Dudelsack Spielkurs für Anfänger Leitung: Thomas Zeuner Montags ab 19 Uhr, vom 23. September bis 14. Oktober, jeweils eine Doppelstunde Musikschule Marburg Instrumente werden während des Kurses gestellt. Anmeldung und Infos direkt bei Thomas Zeuner, tel. 06422 922804, Mail: tzeuner@gmx.de l Band-Camp Samstag, 28. September, 14:00-17:00 Uhr Musikschule Marburg, Am Schwanhof 68 Für junge Leute, die schon immer mal in einer Band spielen wollten. Kostenlos, einfach hingehen! Infos auch unter: www.musikschule-marburg.de l Klavier-Atelier Kamm. Stimmungen, Reparaturen, Beratung, Verkauf von neuen und gebrauchten Instrumenten. Klavierbaumeister Udo Kamm. Tel. 06428/40352. (gewerbl.)

Computer l www.uni-comp.de (gewerbl.) l Löse schnell & kostengünstig PC Probleme und Website erstellen direkt am Ort. Kontakt: 06421/2022289, 06423/544360 0176/60822801, www.computer-tec-pro.de (gewerbl.)

Kleider l Der Förderverein der KiTa Goldberstr. veranstaltet am Sa. den 14.09. von 14:0017:00 Uhr einen Basar “Von Frau zu Frau“ und am So. den 15.09. von 11:00 - 13:00 einen Basar “Rund ums Kind“. Es sind noch Tische für den Basar “Frau zu Frau“ zu haben. Email: kita-goldbergstrasse basar@web.d e (Stichwort: “Frau“)

Möbel l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.) l Nur Qualität: www.budrus-antik.de Ihr Fachmann für antike Möbel aus der Region. 0172/6541495. (gewerbl.) l Giftfreie Holzwurmbekämpfung in eigener Klimakammer. Restaurierungen. Möbelbau. Sägewerk-Service. Tel.: 06421/79180. Mitmach-Schreinerei.de Ihr Projekt selber machen. (gewerbl.)

Diverses l „Umzüge und Transporte mit Meinhard“ Tel. / Fax: 06427/578. od. 0173/3125091, 0160/5423602 od. meini4@t-online.de (gewerbl.) l Wohlbefinden und Entspannung pur! Gesichtsbehandlung, Entspannungsmassagen oder „Burn-Out-Massage“. Keine erotische Massage. Bernadette, 06420/821178, 0176/54580802 (gewerbl.) l Student (mobil, aus Marburg) sucht Jobs als Renovierungshelfer (Streichen, Tapezieren) und Umzugshelfer. Viel Erfahrung u. fachgerechtes Arbeiten. Mind. 5h pro Tag. Tel. 01578/7607107 l Möchten Sie lernen, sich selbst liebevoll zuzuwenden und Ihr Potential zu entfalten? Heilpraktikerin bietet ganzheitliche psychologische Begleitung nach der HerzSelbstIntelligenz-Methode zu ermäßigten Preisen, da im fünften Ausbildungsjahr. Bettina Kieck, Gießen, Moltkestr.8a, Tel.0641/9842795 (gewerbl.) l ZEUGNISSE VERLOREN!!! ich habe am 08.08.2013 in Marburg meine Mappe mit all meinen Zeugnissen verloren. Du hast sie gefunden, Dich auch auf meiner neuen Arbeitsstelle in Düsseldorf gemeldet. Leider haben meine Kollegen deine Nummer notiert und der Zettel wurde weggeworfen. Bitte melde Dich! fogarty(at)gmx.net l “Erst wenn das Wasser ruhig ist, kann sich der Mond darin spiegeln.“ Gewichtsreduktion - Rauchentwöhnung - Hilfe bei Ängsten und Konflikten. Auch im Sept.: Erstgespräch mit Hypnose nur 30 Eur. 06131/4989420. (gewerbl.) l GAP Akademie Marburg: Fort- und Weiterbildung in Gesprächsführung, Psychologischer Beratung, Supervision. KOSTENLOSER INFOABEND am Mo, 7.10.2013 um 20.00 Uhr im GAP- Zentrum Marburg, Schwanallee 17. Tel.: 06423 / 543 98 25. www.gap-akademie.de l KLIENTENZENTRIERTE BERATUNG: Beratungsweiterbildung mit GwG-Zertifikat - die nächste eineindritteljährige Kursgruppe beginnt am 5. Oktober in Marburg. Info: Dr. Peter Hohmann, Ausbilder GwG, 06421/62929, www.beratungsweiterbildung.de (gewerbl.) l Erledige alles was Sie selbst nicht schaffen! Übernehme Ihre Renigungsarbeiten in Haushalt und Büro u.v.m. bequem auf Rechnung. 0172/6132108, Clean Team. (gewerbl.) l EXAMINIERTER KRANKENPFLEGER, freiberuflich tätig, bietet private PFLEGE u. Betreuung (auch einzelne Stunden) und

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)


13-37 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 10.09.13 15:24 Seite 27

Jobs l Familienbetrieb, im Stadtbusbereich Gießen, sucht Büromitarbeiter/in in Teilzeit. Für den zu besetzenden Tätigkeitsbereich erwarten wir: sehr gute Deutschkenntnisse (Wort und Schrift), ausgeprägte MS-Office-Kenntnisse, eine schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität und eine selbstständige Arbeitsweise. Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre vollständige Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen. personal76@gmx.de (gewerbl.) l PURE sucht dich! Wir suchen zur Unterstützung unseres Teams noch erfahrene Servicekräfte für Bar-Betrieb sowie Küchenpersonal und Aushilfskräfte. Du bist belastbar, verfügst über eine positive Ausstrahlung, kannst Verantwortung

übernehmen und hast Freude am Umgang mit Menschen. Die Arbeitszeiten beziehen sich auf Abends und Wochenende, Volljährigkeit setzen wir voraus. Bewirb Dich jetzt per Mail / Betreff: Bewerbung. Freuen uns auf deine Zuschrift! info@puregiessen.de (gewerbl.) l Erledige Schreibarbeiten aller Art. 06424-944909 l Wir suchen 2 zuverlässige weibliche Reinigungskräfte und eine Hilfskraft aus Marburg für unser Team - Bezahlung je nach Auftragslage. Sie sollten sich auf deutsch gut verständigen können und je nach Anfrage auch bereit sein weitere hausalltägliche Hilfestellungen geben zu können und sich mit älteren Menschen und Senioren gut verstehen. Für weitere Informationen rufen sie uns an unter: 06421 4939748 oder 0178 9690005. (gewerbl.) l Fahrer oder Fahrerin zum Befördern von Schulkindern mit Kleinbus, Führerschein Klasse 3 oder PB Schein, wenn nicht vorhanden wird gezahlt. Auf 400,EUR Basis, für sofort gesucht. 06421/34334. (gewerbl.) l Zuverlässige Putzkraft für Büroräume gesucht! Beschäftigung auf Minijob-Basis (ca. 10 Std./Woche). Arbeitszeiten werktags zwischen 08:30 und 17:30 Uhr. Bewerbungen bitte mit tab. Lebenslauf per Email an career@infraforce.de. (gewerbl.) l IT Security Unternehmen sucht zur Verstärkung seines Teams Sales Assistants und zukünftige Account Manager zur Kundenakquise und -betreuung, sowie zur Angebotserstellung und weiteren Unterstützung unserer Account Manager im IT Umfeld (B2B); Ihr Profil: Vertriebserfahrung, MS-Office- und Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil. Bewerbungen bitte per E-Mail an career@infraforce.de

Lernen/Unterricht l Englisch verbessern, nette Leute jeden Alters treffen, begleitete Sprachreisen

nach Südengland u. London. 28.09. bis 01.10.13 (ganzte 4 Tage!) hat kurzfristig noch Plätze frei. Infos unter: 0177/5642126. (gewerbl.) l BERATUNGSKOMPETENZEN in psychosozialen Tätigkeitsfeldern: Eineindritteljährige GwG-Weiterbildung in klientenzentrierter Beratung (für Berufstätige & Studierende) mit bundesweit anerkanntem Abschluss-Zertifikat der Gesellschaft für wiss. Gesprächspsychotherapie (GwG) ab 5. Oktober in Marburg. Theorie, Praxis-Übungen, Selbsterfahrung und kontinuierl. Supervisions-Rückmeldung. Info: Dr. Peter Hohmann, Ausbilder GwG, 06421/62929, www.beratungsweiterbildung.de (gewerbl.) l Trotz guter Vorbereitung ist das Gelernte plötzlich verschwunden? Ich erarbeite mit Ihnen die Ursache und löse diese kinesiologisch schmerzfrei ab. 06441/782212. (gewerbl.) l Supervisionsgruppe für Lehrer/innen in Wetzlar hat wieder Plätze frei. Nähere Infos unter: Sarah.Rech@web.de (gewerbl.) l GESPRÄCHSFÜHRUNG und Grundstufe Psychologische Beratung: zertifizierte 1 1/2- jährige berufsbegleitende Weiterbildung an der GAP AKADEMIE. Das Curriculum integriert über die Personzentrierung hinaus auch die Wirkfaktoren des systemischen, verhaltenstherapeutischen und tiefenpsychologischen Ansatzes. Einstieg in laufende Gruppen sofort möglich. Nächstes Schnupperseminar am 21./22.09.2013. KOSTENFREIER INFOABEND am Mo; 07.10.2013 um 20.00 Uhr im GAP- Zentrum Marburg, Schwanallee 17. Tel.: 06423 / 543 98 25. www.gap-akademie.de l Ausbildung zum Entspannungstherapeut/in. Die anerkannte Ausbildung umfasst 120 UE und beginnt im November 2013 bis April 2014. Anmeldung ab sofort möglich. Infos: www.yoga-balance.de 06421/9790575. (gewerbl.) l KOSTENLOS ABER NICHT UMSONST! Funktionale Stimmbildung (Lichtenberger Methode) in Kleingruppen im

Rahmen des “Tag der offenen Tür“ Sa, 14.09. ab 13.30 Uhr im Mandala-Institut für Yoga und Gesundheit, Wetzlar. Ich freue mich auf Sie! www.lebendigestimme-reinhard.de l Mittelalter-Dudelsack Spielkurs für Anfänger Leitung: Thomas Zeuner Montags ab 19 Uhr, vom 23. September bis 14. Oktober, jeweils eine Doppelstunde Musikschule Marburg Instrumente werden während des Kurses gestellt. Anmeldung und Infos direkt bei Thomas Zeuner, tel. 06422 922804, Mail: tzeuner@gmx.de l Prüfungsangst? Denkbarrieren erkennen und überwinden? Die eigene Leistungsfähigkeit abrufen und ausschöpfen? Das Lernen lernen! Lerncoaching für Studierende und Schüler. Berufsorientierung und Profiling; www.praxis-lernen.de Heike Ossanna 06421/210599 (gewerbl.) l Indiv. Nachhilfe bis Klasse 10 - Oberstufenvorbereitung - auch Erwachsene in Mathe, Englisch, Deutsch, komme auch ins Haus. Motivation und Selbstvertrauen sind das A und O. 06421/45830.

Workshops l Englisch verbessern, nette Leute jeden Alters treffen, begleitete Sprachreisen nach Südengland u. London. 28.09. bis 01.10.13 (ganzte 4 Tage!) hat kurzfristig noch Plätze frei. Infos unter: 0177/5642126. (gewerbl.) l MIT FREUDE IM LEBEN: Schamanisches Training zur Meisterung des Lebens. 6 Wochenenden in MR mit Barbara Sassen. zwischen 12.10.13 und 15.6.14 Interesse? www.schamanische-praxis.de und Tel.: 06421/1686303. (gewerbl.) l 10 JAHRE CARPE DIEM GIESSEN. Tag der offenen Tür u.a. mit Schnupperkursen für Einzelpersonen und Paare. Samstag, 21. September ab 15:00 Uhr. Bitte Handout mit Programm anfordern: info@carpediem-giessen.de oder 0641-4808260. Herzlich willkommen! (gewerbl.) l HEILSAMES SINGEN mit UTA KNOOP.

PRIVAT AN PRIVAT*

FLOHMARKT-ANZEIGENCOUPON An das Gießener & Marburger Magazin EXPRESS Stichwort: »Flohmarkt«, Ernst-Giller-Str. 20a, 35039 Marburg

Per Telefon: 0 64 21/68 44-68 Per Telefax: 0 64 21/68 44-44 Online: www.marbuch-verlag.de

Bitte veröffentlichen Sie meine private Kleinanzeige in der nächsten errreichbaren Ausgabe.

Erscheint in Ausgabe Nr.:

Bis 4 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 4,00 EUR ❍ Gießen und Marburg 5,00 EUR 5 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 4,60 EUR ❍ Gießen und Marburg 5,80 EUR 6 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 5,20 EUR ❍ Gießen und Marburg 6,60 EUR 7 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 5,80 EUR ❍ Gießen und Marburg 7,40 EUR Jede weitere Zeile Gießen oder Marburg Gießen und Marburg

0,60 EUR 0,80 EUR

Hervorhebungen sind nicht möglich

❍ Chiffre-Gebühr

4,00 EUR

Alle Zuschriften kommen per Post.

Die folgenden Angaben sind für eine Veröffentlichung Ihrer Kleinanzeige erforderlich. Sie werden nicht mitge-

RUBRIK

druckt.

Vor- u. Zuname: Straße, Wohnort: Scheck über EUR Buchen Sie EUR

Bargeld (o. Briefmarken) über EUR

liegt bei

von meinem Konto-Nr.:

Bank: Unterschrift: * Preise für gewerbliche Kleinanzeigen auf Anfrage

ab BLZ: Auftrags-Nr.: (wird vom Verlag vergeben)

Annahmeschluß : Montag, 14 Uhr

(Preis gilt für eine Rubrik!)

❑ Suchen

❑ Workshops

❑ Verkaufen

❑ Tanz & Theater

❑ Musik

❑ Kunst & Kreatives

❑ HiFi

❑ Women only!

❑ TV/Video/Foto

❑ Kinder

❑ Computer

❑ Reisen/MFG

❑ Kleider

❑ Sport & Freizeit

❑ Tiere

❑ Suche Wohnung

❑ Möbel

❑ Biete Wohnung

❑ Diverses

❑ Geschenkt

❑ Jobs

❑ Gruß & Kuß

❑ Lernen/Unterricht ❑ Kontakt

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

Fuß-Reflexzonenmassage in Marburg und Umgebung, Tel.: 06420 826680, www.harold-junge.de (gewerbl.) l Extra hohe Garage (Torhöhe 2, 50 mtr)in OT Cölbe zu vermieten, 11 Km bis Marburg. Ideal für Bus mit Hochdach, Cmpingausrüstung, Lagerraum etc. Kontakt:01522/8033338 l www.moebeltaxi-marburg.de (ab 28,EUR für Studis) (gewerbl.) l Marbücher mit kleinen Beschädigungen für nur 8,- EUR erhältlich im Marbuch Verlag, Ernst-Giller-Str. 20a, Marburg (Nähe Bahnhof). (gewerbl.) l Diskreter KURIER- & BOTENSERVICE. Info: www.spendenkurier.de.tl (gewerbl.) l Sie möchten privat oder beruflich etwas für sich klären? Sie wünschen sich Unterstützung? Wir sind eine Weiterbildungsgruppe in Marburg für personzentrierte Gesprächsführung (siehe www.Beratungsweiterbildung.de und bieten Ihnen in diesem Rahmen bis zu fünf kostenlose Gesprächstermine an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail! 0152/58524208. Oder: beratungsangebot-marburg@web.de. ì

Fahrzeugmarkt ❑ Autos ❑ Zweiräder ❑ KFZ-Zubehör ❑ Sonst. Fahrzeuge

Sie zahlen einmalig den normalen Tarif, dafür erscheint Ihre Anzeige unverändert in Marburg und Gießen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist. Wenn wir nach 4 Erscheinungen nichts von Ihnen hören, gehen wir davon aus, daß Ihr Fahrzeug verkauft wurde und nehmen die Anzeige raus.

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)

TOP

27


13-37 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 10.09.13 15:24 Seite 28

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

TOP

28

Regelmäßige Gruppen. Info/Anmeldung: 06421-176792, utaknoop@googlemail.com (www.bonnebalance.de) (gewerbl.) l Dornausbildung in Marburg. Die sanfte Wirbelsäulen- u. Gelenktherapie nach Dorn und Breuss. Speziell für Heilpraktiker und Physiotherapeuten. Eine leicht anwendbare, sofort umsetzbare und wirksame Therapiemethode. Basiskurs 28. und 29. Sept. 10-16 Uhr. Info: Praxis für Naturheilverfahren, Eulenkopfstr. 22, 35043 Marburg-Moischt. 06424/9445347, Schmitt/Huainig. l Klarheit und Freude im Alltag mit buddhistischer Übungspraxis. Marburg Dharma Sah e.V. ist ein mediationszentrum der Lotussangha of Social Buddhism. Lernen Sie die kostbare Lehre und Praxis der Dharma und Energiemeisterin Ji Kwang Dae Poep Sa Nim kennen. Allen Interessierten bieten wir eine Einführung in Meditation und Übungspraxis für Geist und

Körper. Beginn: Fr. 27. Sep. um 18 - 18.45 Uhr. Alle Informationen zu Praxis auf www.lotussangha.org, Anmeldungen: 06424/9445345, MR-Moischt, Eulenkopfstr. 22, Marburg@lotussangha.de l Ausdrucksmalen am 15.9.13 mit leuchtenden Gouachefarben stehend an der Malwand. Spielen, experimentieren, innere Bilder wollen ausgedrückt werden. Anmeldung: Kattrin Luchs 06421-1836045, www.malort-marburg.de (gewerbl.) l MANTRENSINGEN mit Uta Knoop. Am 28.September 2013, 16 - 20 Uhr. Info/Anmeldung: 06421-176792, utaknoop@googlemail.com (www.bonnebalance.de) (gewerbl.) l EINFÜHRUNGSABEND am 18.09. mit ZAPCHEN. Ein erstes Kennen lernen. ZAPCHEN INSTITUT MARBURG, www.zapchen-marburg.de, Birgit Weiß, 06421/164000. (gewerbl.) l WOCHENENDE mit ZAPCHEN am 27./28. September. Eintauchen in die Es-

ST E L L E N M A R KT Info & Annahme: Telefon 06421-6844-0 • Fax 06421-6844-44

Die Gemeinschaft in Kehna sucht HeilpädagogIn, SozialpädagogIn, HeilerziehungspflegerIn für die Begleitung der (ambulant betreuten) Wohngemeinschaften und zur Paarbegleitung. Der Bereich des betreuten Wohnens in und in der Nähe von Kehna ist ein Betriebszweig im Aufbau, der Pioniergeist, Professionalität und eine zeitgemäße Einstellung zur Aufgabe der Sozialtherapie erfordert. Neben dieser interessanten Tätigkeit bieten wir eventuell eine Wohnung innerhalb der Gemeinschaft und freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit. Gemeinschaft in Kehna, Michael Gehrke, Kenenstr. 6 in 35096 Kehna. 0 64 21- 97 44 - 91 www.in-kehna.de, info@in-kehna.de

senz von Wohgefühl und tiefster Entspannung. Viel Zeit, die eigenen Kraftquellen zu mobilisieren sowie Achtsamkeit und Gelassenheit zu erfahren. ZAPCHEN INSTITUT MARBURG, www.zapchen-marburg.de, Birgit Weiß, 06421/164000. (gewerbl.) l GANZ.DA.SEIN Gruppe. Selbstentwicklung achtsam, körperorientiert, nachhaltig. Ab 18. September, mittwochs, 19:00 bis 20:30 Uhr, Praxis ganz.da.sein, MR. Ein unverbindliches Vorgespräch vereinbaren Sie unter: 06421-992298, Ulrike Mbutcho, www.ganzdasein.de (gewerbl.) l EINFÜHRUNGSWOCHENENDE: LIEBE - KRAFT - INTELLIGENZ des Herzens entfalten. Selbst-Erfahrung und persönliches Wachstum nach der Methode HerzSelbstIntelligenz / Achtsam und präsent sich selbst lieben und unterstützen lernen. Die eigene Tiefe erfahren. 8.-10. November. Info & Anm.: Ulrike Doering-Epe, 0641/950158, www.herzselbst-intelligenz.de www.herz-ausbildung.de (gewerbl.) l 9.+10. Nov. “Ein Zuhause in Mir finden“ Integrationsarbeit mit dem Inneren Kind, Praxis f. körperorientierte Psychotherapie: www.Marianne-Storms.de, Marburg, 06421-1687540 (gewerbl.) l Zazen: Stille, Konzentration Gelassenheit oder die Rückkehr zum Ursprung von Körper und Geist. Regelmäßige Zen-Meditation, Mi. & So. je 20Uhr in Gießen, Einführung für Anfänger So., 19.15Uhr. Info: Hans Graf, Tel. 0641/3019539 (kostenlos aber nicht mühelos). www.zengiessen.de. l YOGACENTER MARBURG, neue Anfängerkurse und Yoga für alle Level. Schau doch mal rein unter: www.yogacentermarburg.de, yogacentermarburg@web.de, 06421/590117. (gewerbl.) l MEDITATION im Buddhistischen Zentrum Gießen, jeden Di, Do und So um

20Uhr, Alicenstr. 20, Gießen, giessen@diamondway-center.org, www.buddhismus-giessen.de l ZAPCHEN-Tageskurs am 21. September: Tiefe Entspannung und Regeneration, Leichtigkeit und Freude am Sein. Claudia + Peter Häbler, ZAPCHEN INSTITUT GIESSEN, www.zapchengiessen.de, 0641/389730 (gewerbl.) l Am 15.09. findet in Pohlheim ein JazzWorkshop für alle Instrumentalisten statt, die ihren Horizont erweitern oder ihre theoretischen und praktischen Jazzkenntnisse vertiefen möchten. (gewerbl.) l WEGE AUS DEM BURNOUT: Tagesseminar im GAP Zentrum am 28.09.2013. Wieder Zugang zu den eigenen Werten und Kompetenzen finden. Innere Antreiber erkennen und ins Positive umwandeln. Info und Anmeldung: T. 0642122232, www.gap-pb-marburg.de l YOGA IN MARBURG BEI YOGA BALANCE. Inspirierender und stilübergreifender Yogaunterricht in wunderschönen, ruhigen Räumen im Historischen Schwanhof. www.yoga-balance.de, 06421/9790575. (gewerbl.) l Trotz Herbst in Bewegung bleiben und mit der Freude tanzen. 3 Biodanza Termine zum Kennen lernen: 13. Sep. 19-22 Uhr / 20. Sep. 20-22 Uhr / 28. Sep. 17-20 Uhr / in d. Zirkusscheune Pohlheim-GA. 27. Sep. (17 Uhr) Beginn der wöchentl. Gruppe in Lich. Info & Anm.: Dipl.-Psych. Nicole Detrois / 06406/8312432, www.giessen-biodanza.jimdo.com (gewerbl.) l APCHEN-Abendgruppe für Frauen: 6 x mittwochs 14-tägig ab 25. September. Claudia Häbler, ZAPCHEN INSTITUT GIESSEN. www.zapchen-giessen.de, 0641/389730 (gewerbl.) l HERBST-SEMINAR -Reise für Frauen, 12.- 19. Okt. 2013 an die Ostsee, AtemAchtsamkeitspraxis - Elemente aus dem Somatic Experiencing. Es ist noch 1 evtl. 2 Plätze frei. O151/10552430 info@margit-seeling.de (gewerbl.) l PRÜFUNGEN ERFOLGREICH BESTEHEN. Der Workshop im GAP Zentrum am 27.09.2013 (9-12 Uhr) unterstützt bei zielgerichteter Vorbereitung, Selbstsicherheit und erfolgreicher Präsentation des eigenen Wissens. Anmeldung und Info: T. 06421-22232, www.gap-pb-marburg.de l Y O G A in der WAGGONHALLE in Marburg; Atem- u. Körperübungen, Tiefenentspannung, Meditation; donnerstags 19.00 Uhr, Einstieg jederzeit möglich, 06420 826680, www.harold-junge.de (gewerbl.) l DIE PRAXIS FÜR GESTALTTHERAPIE

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)


13-37 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 10.09.13 15:24 Seite 29

Buddhistischen Shambhala Zentrum e.V., Auf dem Wehr 33, Marburg, ab 20.15 Uhr Vortrag (Themen siehe Veranstaltungshinweise oder www.marburg.shambhala-europe.org ) l Band-Camp Samstag, 28. September, 14:00-17:00 Uhr Musikschule Marburg, Am Schwanhof 68 Für junge Leute, die schon immer mal in einer Band spielen wollten. Kostenlos, einfach hingehen! Infos auch unter: www.musikschule-marburg.de l Mittelalter-Dudelsack Spielkurs für An-

FA H R Z E U G M A R K T Autos l VW Fox, BJ 2005, TÜV/AU 11/14, ab 17 Uhr bis 08 Uhr erreichbar, Preis VB 2.550,- EUR. 0174/4341574. l Günstiges Familienauto, Van 7-Sitzer, scheckheftgepflegt Hyundai Trajet 2.0 GLS Family Van 7-Sitzer, Leder, Klima 104.000 km, EZ 04/2006, 140 PS, Normalbenzin, HU/AU 04/2015, Dunkelrot Met., Parksensor hinten, Alu Felgen, Lederumbau, 7 Einzelsitze, einzeln umbaubar. Sitzheizung vorne. 2. Hand. Kombination von rotem Velourleder/schwarzen Glatt Leder auf allen 7 Sitzen, Türverkleidung und Lenkrad. Scheckheft gepflegt in Hyundai Vertragswerkstatt (ausschließlich). Technisch einwandfrei. Zahnriemenwechsel bei 95.000 km, neuer Klimakompressor in 2013, Frontscheibe neu in 2012, Domlager neu in 2011. Alle Rechnungen/TÜV Gutachten vorhanden. 4 Winterräder auf Stahlfelgen mit Hyundai Radkappen. Fahrradhalter für 3 Fahrräder für Heckklappe. Winterreifen nur 1 Winter gefahren. Kleine Beulen und Kratzer an Türen und Stossfänger. Bilder/Besichtigungstermin auf Anfrage. Preis 4500 Euro. Anfragen über 0176-15406245 l Smart fortwo coupe cdi, schwarz, EZ 02/10, 40KW ca. 84tkm, TÜV/AU 04/15, NR, scheckheftgepflegt, Langstrecke, Beifahrerairbag abschaltbar, sehr günstige Steuer und Vers., geringer Verbrauch VB 5.000,00 EUR, Tel. 06403-976776 (AB) l Dacia Sandero, unfallfrei, TÜV 9/13, 4.500,- EUR. Wendiges zuverlässiges Auto, wegen Auswanderung nach Australien zu verkaufen. Das Auto ist blau, 55 kW , 71700 km Erstzulassung 9/08.Bremsen vorne komplett neu. TÜV ohne Mängel. Sommer und Winterreifen. Tel.06421/31416 l Fiat Cinquecento Bj 1997 zu verkaufen; Tüv: 07/14; Euro 2; Bremsen+Scheiben vorne neu; Auspuff Endtopf Loch; VB 699,-Eur; 0176/47769258 l Suche ein Auto ! Marke, Modell ist egal. z.B.: Kleinwagen, Limousine, Kombi/Van, Bus/Kasten, Geländewagen oder Wohnmobil. Tel. 0152-58435919 MfG. Privat l Alfa Romeo 147, Limited Edition,

120PS, 1.6 Twin Spark, EZ 10/03, 94.000Km, TÜV/AU 10/14, Silber, Leder, ASR, 17“ Ti Aluf. usw., VB. 0160/7816049. l Fiesta Mod. 96, 37KW, Euro 2, Alus und M+S, TÜV 11/14, 160.000KM, RC, Top Zustand, 580,- EUR, Ratenzahlung möglich, 0176/38183116 l Peugeot 206cc 135 Platinum, TÜV 07/15, Benziner, Klima, 16-Zoll Alufelgen, Cabrio mit elektro-hydraulisch Hardtop, 136PS (100Kw), 157 tkm, VB 3.800,EUR. Tel. 0171/8586042. l 1.2 Liberty Renault Twingo, Farbe. Rot. Daten zum Fahrzeug 54 PS fahrbereit, abgemeldet,Erstzulassung: 28.02.1997, TÜV bis November 2013, Kilometerstand: 213218, Kaufpreis: 700 Euro Er hat einen Faltdach für schöne Sommertage,elektrische Fensterheber,5- Gang- Schaltung, Wegfahrsperre, Sportfahrwerk (neue Sport- Gasdruck- Stoßdämpfer+ neue Tieferlegungsfeder ( 40 mm) ), 4 Sommerreifen, ( die das Auto montiert hat) 1. Sommer nur gefahren+ originale Renault Alufelgen, neue Bremsbeläge vorne und hinten in den Bremstrommeln sind die Beläge auch neu Dazu gibt es Originale Rückleuchten, neue Kupplungsatz (noch nicht verbaut), 2û neue Bremsscheiben+ 2û neue Radlager (wurde nur vorsichtshalter gekauft), 4x neue Winterreifen( Stahlfelgen neu und nur 1. Winter gefahren)

Zweiräder l peugeot herlules 125, winmdschutz, switzfell, boardcase, atterie neu, asutomatik überholt, tüv 04/15, ca. 15.000km, vb 550,- eur. 00151/61462367. l Elektro Frontdreirad, neuwertig, Tiefeinstieg, Aku für 35Km, Standort Niederweimar. 06421/794009

KFZ-Zubehör l 4 nagelneue Sommerreifen für Citroen C3 auf Felgen günstig abzugeben. Reifengröße 175/65 R14, 06421/6844-12.

fänger Leitung: Thomas Zeuner Montags ab 19 Uhr, vom 23. September bis 14. Oktober, jeweils eine Doppelstunde Musikschule Marburg Instrumente werden während des Kurses gestellt. Anmeldung und Infos direkt bei Thomas Zeuner, tel. 06422 922804, Mail: tzeuner@gmx.de

Tanz & Theater l Lust auf Theater? Wir laden Dich herzlich zu unserer Multinationalen Theatergruppe ein. Wenn Du zwischen 16 und 25 Jahren alt bist und Lust an Körperarbeit, Kreativität, Phantasie und deinem eigenen Ausdrucksvermögen hast, freuen wir uns, wenn Du bei unserer Gruppe mitmachst. Wir treffen uns im September jeden Donnerstag um 18.00 Uhr in der Südanlage 13, und ab 26. September im Jugendzentrum Jokus, Ostanlage 25 A in Gießen. Die Gruppe wird von der Theaterpädagogin Juana Sudario aus Peru geleitet. Wenn Du magst, setze Dich mit Hans-Jürgen Hoerder, Ev. Jugend Gießen, 01726017715 oder unter giessen@ev-jugend.de mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Dich! l We very much look forward to meet you soon at our Multinational Group Of Theatres starting at the age of 16 to 25 years. If you've desire at body work, creativity, fantasy and your expression nothing ought to hold you joining our group. The Multinational Group Of Theatres meets on each Thursday starting during September at 18.00 o'clock at Evangelische Jugend, Südanlage 13, and from 26th of September at Jugendzentrum Jokus in Giessen. The group is led by the actress Juana Sudario from Peru. If you feel addressed, then please contact: Hans Jürgen Hoerder, Evangelische Jugend Gießen, 01726017715 or giessen@ev-jugend.de. Please have a view onto our homepage, too: www.theater-giessen.de

Kunst & Kreatives l Präsentieren Sie Ihre eigene Kunst bei www.Kunsttreff-Marburg.de, Kontakt: semida.mang@hotmail.de Neu! l Erotische Kunstfotografien / erotical art-photographs www.saitenmacher.de (gewerbl.) l Das Atelier Charakterköpfe in Marburg, Schwanallee 27-31 öffnet seine Tür in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. - anschauen und ausprobieren - Zeichnen und Modellieren. Gezeigt werden auch Arbeiten vom Künstler des Ateliers und Teilnehmern verschiedener Workshops.

Women only! l Der Frauennotruf Marburg e.V. bietet Beratung bei Vergewaltigung, Belästigung und Stalking. Tel. Beratung Mo 16-18 Uhr & Do 9-11 Uhr. 06421/21438. www.frauennotruf-marburg.de

Kinder l DIE WILDKATZEN e.V.: Selbstbehauptung /-verteidigung für 8-10jähr. Mädchen ab 18.09., Mittwochs 10 Termine. Info + Anmeld.: 06421-32314 od. www.die-wildkatzen.de l Starke Kinder sind gewappnet für die Herausforderungen des Alltags. Unsere Drachenkinder (4-6 J.) lernen spielerisch motorische Fähigkeiten sowie den Umgang mit Themen rund um Sicherheit. Informieren Sie sich auch über unsere Kung-Fu Programme für Schulkinder unter Tel. 06421/64063 o. www.asiazentrum.de (gewerbl.) l Erzieherin betreut Baby/Kleinkind kostengünstig bei Ihnen Zuhause. 06421/45830. l FREIE SCHULE MARBURG - 6-jährige Grundschule mit Kindertagesstätte. Seit

• Kamine • Kachelöfen www.kos-kamine.de

Moischter Str. 10 • 35043 MR-Cappel Tel.: 06421/4 7185 • Fax.: 06421/51433 27 Jahren Alternativschule im Ganztagsbetrieb: Individuelle Förderung in kleinen, altersübergreifenden Lerngruppen; differenziertes Lernen im offenen Unterricht und in Projekten - auch für Quereinsteiger. Kita für Kinder ab 2. Nächste Infonachmittage besonders auch für Einschulung 2014: Do., 5. Sept. und 10. Okt. 2013 um 14.00 Uhr. Infos: www.freie-schule-marburg.de Bitte anmelden: Tel. 06421/35905

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

HAT WIEDER THERAPIEPLÄTZE FREI! Körperorientierte Einzeltherapie u.a. bei Ängsten,unbewältigten Verlusten,Essstörungen,als auch zur Klärung von zwischenmenschlichen o.beruflichen Schwierigkeiten.Kostenfreier Infoabend jeden 1.Freitag im Monat! Anmeldung erforderlich! C.Blass, 06421-6200727 o. www.gestaltpraxis-marburg (gewerbl.) l „Wie der weite Raum“ - Meditation kennen lernen und üben (kostenlos und auf Wunsch mit Anleitung) jeden Donnerstag um 19.30 Uhr beim offenen Abend im

TOP

Reisen/MFG l Yoga Ferien auf Lanzarote im Oktober. Es sind noch Plätze frei. www.yoga-ba-

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)

29


13-37 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 10.09.13 15:39 Seite 30

Stefan Lowski

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

TOP

lance.de, 06421/9790575. (gewerbl.) l Herbst-Reiterferien und Ferienreitkurse mit Islandpferden. Jgdl. ab 7J. 06423/7883, www.burgwald-trekking.de (gewerbl.) l Segeln in den schönsten Revieren der Welt, zu jeder Jahreszeit. Auch ohne Segelkenntnis. www.arkadia-segelreisen.de Tel. 040/28050823. (gewerbl.) l Englisch verbessern, nette Leute jeden Alters treffen, begleitete Sprachreisen nach Südengland u. London. 28.09. bis 01.10.13 (ganzte 4 Tage!) hat kurzfristig

Verkauf + Verlegung

• Parkett von A-Z • Kork • Dielen • Parkettschleifdienst • Treppenrenovierung Tel. (0171) 4 96 81 61

HEIZKAMINE SERVICE, der unterscheidet Ketzerbach 8 35037 Marburg 06421-9998945

www.das-feuer-haus.de Konfirmationen, Hochzeiten, FamilienBetriebsfeiern bis 70 Personen

Mo. – So. 11 – 14 u. 17 – 23 Uhr Lingelgasse 5, MR, 0 64 21/ 6 97 80 00 www.lahnterrasse-marburg.de

Barfüßertor 25 · 35037 Marburg Tel. 0 64 21-2 69 84 Fax 0 64 21-1 58 44

RESTAURANT

www.gartenlaube-marburg.de Steinweg 38 • 35037 Marburg

Jausen-Brunch So, 13. Okt., So, 10. Nov, im Stadl

Mit Spezialitäten aus Bayern, Österreich und Südtirol

Sport & Freizeit l Englisch verbessern, nette Leute jeden Alters treffen, begleitete Sprachreisen nach Südengland u. London. 28.09. bis 01.10.13 (ganzte 4 Tage!) hat kurzfristig noch Plätze frei. Infos unter: 0177/5642126. (gewerbl.) l Wir, ein Spielekreis von Leuten meist über 30 J., laden ein zum Spieleabend: Sa. 14. September, 19 h, im Cafe Giramondi, Bahnhofstr. 53, Gießen. Bring Spiele mit. Fragen? Einfach eine e-Mail an spiele-abend@web.de l Wassersportkurse. Windsurfen, Kitesurfen. Stand up padding, an der Aartalsperre. Info: www.diegelmann-sport.de, 0171/6343666. (gewerbl.) l Yoga in der ALLEE 32. Donnerstag 9 Uhr und Montag 16:30 Uhr, je 90 Minuten Yoga mit Anja Steinmetz vom Haus der Ge(h)zeiten in der Ockershäuser Allee 32. Anmeldung unter: info@hausdergehzeiten.de, Tel.: 06466/379953. (gewerbl.) l Präventionskurse im Frauensportclub Sportgalerie Leitung: Pia Hallenberger (Physiotherapeutin). Wirbelsäulengym. (max.6 Teiln.) di 19.15 - 20 Uhr. Nordic Walking (max. 8 Teiln.), mo 9-10 Uhr. Je 10 Termine ab Mitte September. Die Kurse werden v. d. Krankenkassen bezuschusst. Info und Anmeldung unter Tel.: 064211662946 (gewerbl.) l Marbücher mit kleinen Beschädigungen für nur 8,- EUR erhältlich im Marbuch Verlag, Ernst-Giller-Str. 20a, Marburg (Nähe Bahnhof). (gewerbl.)

Suche Wohnung l Suche zum Anfang 2014 schöne sonnige 3 ZKBB, G-WC, wovon 1 Zimmer als ruhiger Praxisraum genutzt werden kann. Umgebung Gießen. 0151/10552430/ 06404/658919 l Erstsemesterin (20), Nichtraucherin, sucht ab sofort bzw. zum 01.10. ein 1ZiApp./Whg. oder WG-Zimmer ab 15qm mit guter Anbindung an die Uni, da Auto nicht vorhanden. Komme am Freitag und Samstag, dem 13./14.09. mit meiner Mutter (Beamtin) nach Marburg zwecks Besichtigung. Angebote bitte an anja.felsch@freenet.de oder unter Tel. 017632743318. l Arztfamilie sucht für ihren Sohn Zimmer oder Appartement (gerne auch WG)in Marburg ab 1.10. 02174/38117 l Familie sucht nette (Öko)Siedlung, Haus zur Miete oder zum Kauf, evtl. auch Wohnung, gerne auch noch im Aufbau, Marburg oder Gießen, gerne in Nähe der freien Schule. Wir freuen uns sehr über Antworten! Email: iki35@gmx.de l Arzt such für seinen Sohn (Medizinstudent) eine 1Zimmer-Whg oder WG-Zimmer in Marburg-Zentrum zum 01.10.2013. Tel.: 0171-4816525

Biete Wohnung

Für die Damen: Foliensträhnen Paintingsträhnen inkl. Schnitt u. Frisur Für die Herren: Jeder Haarschnitt ohne Waschen

57,95 13,-

www.Friseur-Struwwel-Peter.de Frankfurter Str. 50 • Marburg Tel. 0 64 21 - 2 61 30

30

noch Plätze frei. Infos unter: 0177/5642126. (gewerbl.) l Fahrgemeinschaft von Gießen oder Marburg nach Bad Wildungen gesucht. Arbeitszeit 8-16.30 Uhr. Tel 0177 8220661

l Helles 18qm Zimmer/ 1ZKB sucht Zwischenmieter/-in. Von 01.10. bsi 23.12.13 für 200,- EUR. Wir heizen mit Holz, 8km vom Marburg entfernt mit guter Busanbindung. Tel.: 015150126109, kirrik@web.de l 27 qm großer, ruhiger, heller Praxisraum im Yoga-Zentrum Gießen für 395.-EUR kalt zu vermieten, mit gemeinschaftlichem Warte-Umkleideraum, Küche und Bad. Geeignet für Psychotherapie, Massage, Heilpraktiker o.ä. 0641/35934. (gewerbl.) l Schönes helles 1-Zimmer-Appartment in GI-Allendorf, 45qm, Wohnen/Schla-

fen/Kochen (mit EBK) 40qm, Duschbad 6qm und Abstellraum (alles 1. Stock) SATTV, DSL möglich, WM-Anschluss im Keller, PKW- u. Fahrrad-Abstellplatz. KM 300EUR + ca. 60EUR NK + Strom (SWGGI), provisionsfrei, Kaution 2 KM. Ab 01.11.2013 evt. auch 01.10.13 Besicht. an Wochenenden nach Vereinbarung immobilienscout24.de-ID: 71165022 E-Mail: 2zi-gi-allendorf@web.de l Hallo, bei mir wird bald ein Zimmer frei, da sich mein Freund von mir trennt. Ich wohne in Allendorf-Winnen, in der Nähe vom Ebsdorfergrund. Man fährt ca. 20 Minuten mit dem Auto zur Uni. Da ich eine schwere Rheumaerkrankung habe, brauche ich bei verschiedenen Sachen ein bißchen Unterstützung. Ich bin 34 Jahre alt und leider schon Frührentnerin. Mache aber das beste daraus. Mein Motto: Carpe Diem. Das Zimmer ist ca. 20 qm groß und kostet 250 Euro warm. Das Wohnzimmer, die Küche und das Bad würden wir dann zusammen nutzen. Balkon vorhanden. In der Küch befinden sich ein Trockner, eine Waschmaschine sowie eine Spülmaschine. Ich brauche wieder ein bißchen Leben in der Bude. Die Wohnung ist insgesamt 78 qm groß. Freue mich von euch zu hören. 06407/9065811 l Umzüge mit M. Mann ein jedermann sich leisten kann. Gr. LKW 7,5 - 9to. inkl. Fahrer 100,- EUR pro Tag + KM-Geld (nur Festpreise). Tel. + Fax: 06422/857645. (gewerbl.) l Schöne Stud. Zi. +18qm Küche, 16qm Bad, verkehrsg. nach MR und GI gelegen, alle Einkaufsmögl. in unmittelb. Nähe, Zug und Busverb. sehr gut, in Lollar, sofort frei, preiswert zu vermieten. Teilmöbl. An NR, leider keine Haustiere möglich. 0152/26925422 l Giessen-Rödgen/Ruhbanksweg kleines DG-App. 23qm,Küchenzeile, D/WC, kleine Wohneinheit, ruhige Lage ab sofort frei 130 Euro +NK ca 70 Euro+KT 300 Euro. Kontakt vermietung.roedgen@gmail.com l Kurzzeitmiete od. Zwischenmiete in möbl. Einzelzimmern. 4 Wochenpauschale 450,- warm, keine KT. Bistro Pension Plateau, Jakob-Kaiser-Str. 1, 0160/94611006. (gewerbl.) l Ich, w.44, NR, Veg., naturverbunden mit 2 Katern bin weiterhin auf der Suche nach Gleichgesinnten, um eine Hausgemeinschaft im Marburger Umkreis zu gründen. Voraussetzung ist für mich Respekt und Wertschätzung gegenüber Mensch und Tier sowie ein Interesse an Miteinander, Gemeinschaft und für sich sein können. Mir liegt daran, sich Zeit zu lassen für ein Kennenlernen, um dann ganz konkret auf die gemeinsame Haussuche zu gehen. 0151/22549485 l Sportverein bietet Zimmer für 200EURO +NK in 4er WG. Nähe Einkaufszentrum, 5 min. zur Bushaltestelle, direkt am Radweg nach Marburg. Möglichst Fußballer, die bei uns spielen wollen. Chiffre: 37/13-4363 l Schöne 2 ZKB Wehrda, Waldrandnähe an ruhigen NR, neu renoviert, Küche und Bad neu, Süd-Balkon, Keller, Stellplatz, KM 460,- EUR + NK. 0170/4720820.

www.hessenladies.de, 0152/26604003. (gewerbl.) l Niveauvolle Rundum-Begleitung, w, gerne Studentin für Spaß und Reisen zu Zweit, keine Flugangst. Bin großzügig, schlank, sportlich, 40. Antw. m. Bild bevorzugt. Chiffre: 37/13-4425 l Unternehmer, 43, 179, 79kg, schlank, gebunden, sucht Sie, gebunden oder nicht oder Paar für gelegentliche, erotische Treffen. Nicht mehr. Tel. 01529/5285280. l Paar, Sie 52 schlank, sehr bi und Er, 58 suchen echte Bi Frau od. Paar, gerne dunkel od asiatisch. Wir sind gerne in der Natur und Parkplätze. Wenn ihr/du Treffmöglichkeiten hättet, wäre super. Bitte erst mal SMS mit Beschreibung u. Vorstellung was ihr magt, wird sind fast tabulos. 01520/6707255 l Single-Männer vor! Singletreff Reiskirchen sucht wegen massivem Frauenüberhang dringend nette, niveauvolle Single-Männer von Junior bis Senior mit echtem Interesse am Aufbau einer tragfähigen Partnerschaft. 06408/965923 (bitte auch auf AB sprechen). clemens.beoethy@t-online.de (gewerbl.) l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.) l Bist Du aufgeschlossen, neugierig und gerne eine kleine dominante Prinzessin? Möchtest Du (18-35) mich, einen gut aussehenden gebildeten Mann, mit Deinen schönen schlanken Füßen und Highheels dominieren? Lernen wir uns doch einfach mal bei einem Kaffee kennen. Bis bald. LG Tel. / SMS: 0171 9824750 oder Email: 101.360308@germanynet.de ì l Englisch verbessern, nette Leute jeden Alters treffen, begleitete Sprachreisen nach Südengland u. London. 28.09. bis 01.10.13 (ganzte 4 Tage!) hat kurzfristig noch Plätze frei. Infos unter: 0177/5642126. (gewerbl.) l Indoor-Nachtflohmarkt im Knubbel: Mi., 25.09. von 19-24 Uhr. Mit Eis am Stiel, Nachos und Musik. 3m Tisch 10,- EUR. Anmeldung: 0178/8053530. (gewerbl.) l Marbücher mit kleinen Beschädigungen für nur 8,- EUR erhältlich im Marbuch Verlag, Ernst-Giller-Str. 20a, Marburg (Nähe Bahnhof). (gewerbl.)

Kontakt l Ganz Privat. Zarte, warme Hände verwöhnen dich im rauen Alltag. Ruf doch mal an: 0151/29065916. (gewerbl.) l Vollbusige Schmusekatze mit großer OW vwerwöhnt den herren mit Niveau in privatem, gepflgtem Ambiente, auch Haus- und Hotelbesuche. 0171/9477864. (gewerbl.) l Trennungsberatungsstelle. Alle Informationen und Hilfestellungen zu Trennung und Scheidung. Tel. 06421/686368. l Urlaub vom Alltag, Entspannung pur bei einer Body-to-Body Massage und etwas mehr. Mo-Sa ab 11 Uhr. Auch Hausund Hotelbesuche.

Giessen-treff32.de

Swingerclub der Extraklasse Paare, Single-Damen u. Single-Herren feiern erotische Parties in Luxusvilla

Tel. 06 41 - 9 48 10 99

Freundl. weibliche Servicekraft gesucht.

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)


U3-Marburg 13-37_U3-Marburg 09.09.13 10:41 Seite 2


U4-Marburg 13-37_U2-Marburg 09.09.13 10:43 Seite 2


Marburger Magazin Express 37/2013