Page 1

U1-Marburg 14-03_U1-MarburgMuster.qxd 13.01.14 11:28 Seite 1

Kostenlos

Express-Online: www.marbuch-verlag.de Express-Online: www.marbuch-verlag.de

32.Jg.

17.1. – 23.1. 3/14

Ausbildungsbörse im Cineplex • 22.& 23. Januar

RAGATAG Rock’n’Ska Show

Samstag, 8.2.14 • 21 Uhr Knubbel, Schwanallee 27– 27– 31 Hier gibts die Karten: - MTM-Touristinformation, Pilgrimst. 26 - Knubbel, Schwanallee 27–31 - Musikhaus Am Biegen, Biegenstr. 20 - Music Attack, Steinweg 22 - Magazin EXPRESS,Ernst-Giller-Str. 20a - Online: www.marbuch-verlag.de

Auf der Leinwand „Nicht mein Tag“

Auf der Bühne Andrea Gerhard

Ausgezeichnet Stadtwerke-Förderprogramm

Kleinanzeigenannahme:

Telefonisch: 064 21 - 68 44 68 Online-Coupon: www.marbuch-verlag.de


U2-Marburg 14-03_U2-Marburg 13.01.14 11:32 Seite 1


MR-Intro 3_MR-Intro 3.qxd 14.01.14 16:02 Seite 3

I M P R E S S U M

E

X

P

MAGAZIN

R

E

S

S

ERSCHEINT IM Marbuch Verlag GmbH Ernst-Giller-Straße 20a, 35039 Marburg Telefon (0 64 21) 68 44-0 Telefax (0 64 21) 68 44 44 E-Mail: feedback@marbuch-verlag.de www.marbuch-verlag.de GESCHÄFTSFÜHRER & HERAUSGEBER Peter Mannshardt, Michael Boegner GESCHÄFTSZEITEN Mo – Fr 9 –13 und 14 –17 Uhr REDAKTION Georg Kronenberg (kro), Michael Arlt (MiA), Theresa Schäfer, (PE) = Presseerklärung HERSTELLUNG Michael Boegner, Dennis Dern VERANSTALTUNGSKALENDER Ralf Wolny ANZEIGEN Norbert Brinkmöller, Hans-Werner Hußmann, Peter Mannshardt, Achim Wagner KLEINANZEIGEN (Fließtext) Ralf Wolny DRUCK wd print + medien, Wetzlar Die Urheberrechte der Artikel, Annoncenentwürfe und Fotos bleiben beim Verlag. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte oder Fotos. Reproduktionen des Inhalts ganz oder teilweise nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verlages. Alle Adressund Programmangaben ohne Gewähr. Es gilt Anzeigenpreisliste Nr. 29 vom 1. 1. 2013

ABONNEMENT 26 x Ausgabe Gießen oder Marburg 40,–EUR 26 x Ausgabe Gießen und Marburg 50,–EUR GEPRÜFTE AUFLAGEN (3. Quartal 2013) Ausgabe Marburg: tatsächlich verbreitete Auflage 12.053/Erscheinung Ausgabe Gießen: tatsächlich verbreitete Auflage 12.193/Erscheinung Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW), Berlin MARBURGER MAGAZIN EXPRESS ist Mitglied der UMM Stadtillustrierten GmbH, Karl-Liebknecht-Str. 29 10178 Berlin Telefon: (0 30) 2593 69-0 SCHLUSS Redaktion: Freitag, 11 Uhr Veranstaltungshinweise: Freitag, 17 Uhr Kleinanzeigen: Montag, 14 Uhr Inserate: Dienstag, 12 Uhr

INHALT MAGAZIN ______________________ 4 MENSCHEN ____________________5 „Bring noch eine Gurke mit“ „Nicht mein Tag“-Regisseur und Axel Stein im Cineplex ____________6 Studieinformationen aus erster Hand Hochschulerkundung______________7

Es neigt … der Mensch , zumal der Deutsche, gemeinhin zum Sammeln, Einordnen, Bewerten. Vgl. den fortwährenden Ranking-Rummel, jetzt nun wieder um das Unwort des Jahres, das beim Verfassen dieser Zeilen noch seiner Bekanntgabe harrte. Viel zu früh, diesen Ansichtssache: Welt dem Ringen um Weltverständnis dienenden Richtigstellungsdrang zu kritisieren, doch soll er mir wenigstens zu einer kleinen unzeitgemäßen Betrachtung verhelfen. Denn blicke ich aus dem Fenster in die Dusternis, so frage ich mich, warum die Erdkugel eigentlich noch immer in Schieflage durch die Ekliptik eiert. Und uns Oberflächenbewohnern infolgedessen nicht nur den Jahreszeitenwechsel beschert (der ja de facto ohnehin nicht stattfindet - ist das etwa ein Winter da draußen?), sondern im perfiden Wechselwirken mit dem Diktat der mechani-

Foto: Thomas S/pixelio.de

sierten Zeitmessung dafür sorgt, hier&jetzt im Nachtfinsteren die wohligwarme Bettstatt verlassen zu müssen. Wenn der Wecker es will und nicht der Hahn. Wie blöd ist das denn? Warum wird die Erdachse nicht endlich in die Lotrechte gebracht, wie es weiland der Kanonenclub von

Baltimore vorhatte? Ein zünftiger Schuss am Kilimandscharo, und alles wäre im Lot. Schluss mit den Frühlingsommerherbstundwinter, die Uhren tickten weiterhin unerbittlich, aber keiner bräuchte mehr im Dunkeln aufstehen. Oder doch? Man sollte mal nachfragen. Wäre man nicht so entsetzlich müde … Michael Arlt

Fleisch oder Gemüse? Die Schlachtfabriken werden immer größer, weltweit steigt die Nachfrage nach Fleisch steil an. Der wachsende Hunger nach Fleisch hat drastische Auswirkungen: Immer mehr Äcker werden verwendet, Futtermittel zu erzeugen. Dabei könnten die Flächen wesentlich effizienter für den Anbau von Nahrungsmitteln für den Menschen genutzt werden. Fatal: Durch die Futtermittel-

Foto:110stefan/pixelio.de

MARBURGER

produktion gingen wertvolle Regenwälder verloren, Böden würden durch Pestizide verseucht, kritisiert der BUND. Knapper werdende Agrarflächen würden die

Nahrungsmittelpreise explodieren lassen.

Also, wie oft essen Sie Fleisch?

Was ist Ihre Meinung? Diskutieren Sie unter

ZOOM, AUSSTELLUNGEN________8

www.marbuch-verlag.de

AU S B I L D U N G S B Ö R S E ________10

CINEMA TOTALE ______________14 MARBURG DIESE WOCHE ______16

KONTAKT

FLOHMARKT __________________23

Inserate:

Redaktion:

STELLENMARKT ______________24

Tel: 06421-6844-0 Fax: 06421-684444

Tel: 06421-6844-30,-31 Fax: 06421-6844-44

FAHRZEUGMARKT ____________25 Titelbild: Georg Kronenberg

Druckunterlagen:

Per Datenträger: 3 1/2-Zoll-Disketten, CD-ROM, DVD, USB-Stick Mail: feedback@marbuch-verlag.de Mail: redaktion@marbuch-verlag.de Mail: feedback@marbuch-verlag.de

Kleinanzeigen:

Veranstaltungskalender:

Tel: 06421-6844-68 Fax: 06421-6844-44 Online-Coupon: www.marbuch-verlag.de

Online-Formular: www.marbuch-verlag.de Fax: 06421 -6844-44 Tel: 06421 -6844-0


MR-Magazin 4-5_MR-Magazin 4-5.qxd 14.01.14 11:56 Seite 4

M

agazin

Angriff auf Asylbewerberheim Die Polizei hat die mutmaßlichen Täter gefasst, die in der Nacht zum Sonntag, 12. Januar, ein Asylbewerberheim in Wohratal angegriffen haben. Die vier 18 bzw. 19 Jahre junge Männer gaben in ihren Vernehmungen ihre Beteiligung an der Tat zu. Befragt zur Motivation für ihr Handeln führten sie laut Polizei den Alkoholgenuss in Verbindung mit ihrer auf persönlichen Erlebnissen basierenden gegenwärtigen emotionalen Stimmung an. Alle vier hätten geäußert, weder rechtsradikal noch rechtsextremistisch oder ausländerfeindlich zu sein. Bei dem Angriff wurde ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Körperliche Angriffe fanden nach Angabe der Polizei nicht statt. Eine schwangere Frau kam wegen der erlittenen Aufregung zur Untersuchung ins Krankenhaus, konnte dieses aber ohne weitere notwendige Behandlungen mittlerweile wieder verlassen. Die ersten Notrufe verängstigter Bewohner erreichten die Polizei in

der Nacht zum Sonntag um 4.35 Uhr. Die Täter hatten fast alle Jalousien des Erdgeschosses beschädigt, waren dann ins Gebäude eingedrungen und hatten dort mehrere Innentüren eingetreten oder eingeschlagen. Ohne dass es zu Angriffen oder Übergriffen auf die Bewohner kam seien sie anschließend geflüchtet.

Neues Kursjahr Entspannen lernen, gesund und beweglich bleiben, Vertrauen stärken – diese Themen prägen das Angebot für Erwachsene der Evangelischen Familien-Bildungsstätte Marburg (fbs) im neuen Kursjahr. Umfangreich ist die Auswahl gesundheitsfördernder Kurse: Eine Woche Fastenwandern (ab 24.2.) oder „Frühjahrsputz für Körper und Seele“, Fitness, Tanz, Achtsamkeit, Yoga, kreative und internationale Küche. Besonders groß ist aufgrund der Marburger Elterngutscheine das Programm für Kinder im ersten Lebensjahr. Babymassage, „Wellkin“ als alltagstaugliche Bewegungsanleitung während der Wickelzeit,

Mit einer Delegation der Deutschen Forschungsgemeinschaft besuchte Prof. Eckart Conze (zweiter von links) den Indischen Historikerkongress in Cuttack Foto: privat

„Kangatraining“ und „PEKIP“ sind einige der speziellen Kursprogramme für die frühe Kindheit. Eltern erhalten Stärkung im Rahmen interessanter Thementreffen zu Entwicklungs- und Erziehungsfragen. Dabei geht es z.B. um gute Bindung, Aggressionen und Streitregeln oder den Umgang mit Facebook, Twitter etc. Das Familiencafé des Mehrgenerationenhauses öffnet  jeden Sonntag von 15.30-17.30 Uhr. Wunderbare Geschichten im Bilderbuchkino und Bastelaktionen sind für Groß und Klein die Highlights. Im Übernachtungsangebot „Kinderhotel“ (6-11 J.) sind am 22.-23. März Kinder, deren Eltern den Samstagabend „frei“ haben möchten, zur “Spieleolympiade“ willkommen,. Kontakt: Evangelische FamilienBildungsstätte, Barfüßertor 34 Tel. 06421/17508-0, Email: fbs@fbs-marburg.de; Online: www.fbs-marburg.de. Öffnungszeiten: Mo – Do, 9-12 Uhr und 15 – 17 Uhr

Indien-Connection Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) strebt in den Geisteswissenschaften eine intensivere Kooperation mit indischen Wissenschaftlern und ihren Forschungseinrichtungen an. Um diese Absicht zu unterstreichen und Perspektiven der Zusammenarbeit zu konkretisieren, reiste nun eine deutsche Wissenschaftsdelegation nach Indien, der auch der Marburger Zeithistoriker Professor Eckart Conze angehörte. Die Gruppe besuchte den 74. Indischen Historikerkongress, der unter dem Motto „Scripting History Together“ an der Ravenshaw University, einer der ältesten Universitäten des Landes, im ostindischen Cuttack/Kataka (Bundesstaat Orissa) stattfand. Professor Conze zeigte sich beeindruckt von der Dynamik der indischen Geschichtswissenschaft und plädierte dafür, den Wissenschaftsdialog zu intensivieren und zu institutionalisieren. „Ich habe

Menschen

Foto: Thomas Leidig

Andrea Gerhard: Auf der Bühne Mit gerade mal 18 Jahren alleine von Marburg nach Hamburg ziehen, um dort mit der Verwirklichung der eigenen Träume zu beginnen. Andrea Gerhard hat genau das gewagt. Die damalige Cheerleaderin der Marburger Mercenaries erinnert sich noch gut an die Anfänge ihrer Karriere: ,,Nach meinem Abitur wollte ich nach Hamburg zu einer Aufnahmeprüfung, keiner wusste Bescheid, außer meine Freundinnen, die mussten mich fahren“ erzählt Andrea lachend. Die ehemalige Ginseldorferin stammt aus keiner Familie, die viel mit Kunst und Schauspielerei zutun hat, deshalb dauerte es eine Weile, bis sich ihre Eltern mit dem Gedanken, dass Andrea Schauspielerin werden möchte, anfreunden konnten. Nach ihrer bestandenen Aufnahmeprüfung zog Andrea nach Hamburg und begann dort mit Gesangsunterricht. Darauf folgten Seminare, einen Abschluss in Bühnenreife, natürlich Schauspielunterricht uvm. Um der Großstadt Hamburg entfliehen zu können, und sich zu erholen, kommt Andrea gerne nach Marburg zu ih-

ren Eltern zurück, um auf dem stillgelegten Bauernhof ihres Großvaters die Pferdeställe zu misten und die Pferde auszuführen. Eines ihrer vielen Hobbys ist der Sport. Andrea fährt im Sommer gerne Wakeboard in Niederweimar am See und in Hamburg geht sie gerne und oft joggen an der Elbe: ,,Da hat man das Gefühl, man ist an der Nordsee.“ Ihre anderen Hobbys hat Andrea Gerhard alle zum Beruf gemacht. Ein Sommernachtstraum und Aladin und die Wunderlampe sind Andreas Lieblingstheaterstücke, in denen sie natürlich auch mitgespielt hat. Ihr aktuelles Stück ,, Die Baronin und die Sau“ führt sie am 26. Januar um 19.00 Uhr in der Marburger Waggonhalle auf. Eine besondere Herausforderung: ,,Ich habe mehr Respekt davor, vor meiner Familie und Bekannten zu spielen, als vor tausenden von Leuten aufzutreten, das ist schon sehr lustig,“ sagt Andrea fröhlich, denn die Freude auf das Stück ist groß. Theresa Schäfer

Infos: www.baronin-sau.de


MR-Magazin 4-5_MR-Magazin 4-5.qxd 14.01.14 11:57 Seite 5

Neues fbs-Programm: Das Familiencafé des Mehrgenerationenhauses öffnet jeden Sonntag von 15.30-17.30 Uhr Foto: Kronenberg

hier in wenigen Tagen viel gelernt über die Relativität westlich-europäischer Geschichtsbetrachtung und die Notwendigkeit globaler Dialoge jenseits regionalwissenschaftlicher Interessen“, betonte Conze nach seiner Rückkehr.

Stadtwerke ausgezeichnet Der BUND Hessen hat Ende 2013 zum sechsten Mal die Förderprogramme hessischer Energieversorger mit Stromvertrieb unter die ökologische Lupe genommen. Unter den 49 geprüften Energieversorgungsunternehmen (EVU) belegen die Stadtwerke Marburg mit der Bewertung „sehr gut“ den ersten Platz. Im Abschlussbericht des BUND heißt es: „Das beste Förderprogramm bieten wiederum die Stadtwerke Marburg. Es überzeugt durch eine große Vielfalt der Maßnahmen und kann daher praktisch von jedem Tarifkunden genutzt werden. Es ist in dieser Hinsicht vorbildlich.“

Über 10 Prozent ökologisch Zum Stichtag 1. März 2013 wurden in Hessen knapp 17.000 landwirtschaftliche Betriebe ermittelt.

Fast 1.750 bzw. gut 10 Prozent dieser Betriebe bewirtschafteten ihre Flächen ökologisch. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, wurden 81.200  Hektar (ha) landwirtschaftlich genutzte Fläche (LF) komplett ökologisch bewirtschaftet. Eine ökologische Bewirtschaftung lag vor, wenn diese entsprechend der Verordnung der EG Nr. 834/2007 erfolgte. Der ökologische Landbau in Hessen ist auf dem Grünland beheimatet.  Bei Betrieben mit ökologischem Landbau betrug der Anteil des  Grünlandes an der LF  59 Prozent und der des Ackerlandes  30 Prozent. Bei den Betrieben ohne ökologischen Landbau verhielt sich das fast umgekehrt: Der Anteil des Grünlandes an der LF lag bei 32 Prozent und der des Ackerlandes bei 65 Prozent. Über ein Drittel aller hessischen Ziegen und ein Fünftel der Schafe wurden in ökologisch wirtschaftenden Betrieben gehalten. Die Schweinehaltung war mit knapp zwei Prozent aller hessischen Schweine im ökologischen Landbau nur marginal vertreten. Mit durchschnittlich 46 Rindern hielt der ökologisch wirtschaftende Betrieb gut zwölf Rinder weniger als ein konventionell wirtschaftender Betrieb. kro

Stadtfest „ 3 Tage Marburg ” Freitag, 11.7. – Sonntag, 13.7. 2014

Gesucht werden: Krammarkthändler, Infostände (Vereine) Kunsthandwerker (gerne mit Vorführung) Kinderfahrgeschäfte Süßwaren- und Imbiss-Stände

Märkte

Schlosspark (Fr– So) Innenstadt (Sa+So)

(Straßenzüge für den öffentlichen Verkehr gesperrt)

Jetzt Unterlagen anfordern bei:

Marbuch Verlag GmbH Ernst-Giller-Str. 20a, 35039 Marburg, T: 0 64 21/68 44 0 Fax: 0 64 21/ 68 44 44, e-mail: feedback@marbuch-verlag.de Online Formular: www.marbuch-verlag.de/3TM

en

Marburger Magazin EXPRESS

5


MR-TDW 6-7_MR-TDW 6-7.qxd 14.01.14 15:30 Seite 6

fenster und wurde dabei auf meine Reflektion aufmerksam und realisierte schlagartig: Ich bin eigentlich der Einzige, der hier noch diesen verrückten Seitenscheitel hat. Außer Hitler vielleicht“, erinnert sich Husmann. „Und ich dachte, dass das doch eigentlich verrückt ist: Diese Frisur hat sich einfach seit Jahren nicht verändert, sie ist immer noch so, wie sie im Grunde immer gewesen ist. Das war der Ausgangspunkt. Deswegen fängt der Roman auch mit der Frisur an, dieser Konstante im Leben, über die man nie nachgedacht hat. Ich glaube, bei jedem gibt es ab einem gewissen Punkt die Sehnsucht, etwas anderes zu machen, wo man sagt: Das kann jetzt nicht jeden Tag immer so weitergehen. Es kann nicht sein, dass das Leben nur noch aus Or-

Der biedere Bankberater Till Reiners hat keinen guten Tag ...

„Bring noch eine Gurke mit“ „Nicht mein Tag“: Hauptdarsteller Axel Stein und Regisseur Peter Thorwarth am Sonntag im Cineplex

Regisseur Peter Thorwarth (l.) während der Dreharbeiten am Set Fotos: Sony Pictures Releasing GmbH

s ist der neueste Streich von Regisseur Peter Thorwarth („Bang Boom Bang“, „Was nicht passt, wird passend gemacht“): „Nicht mein Tag“. Zusammen mit Hauptdarsteller Axel Stein, der den Bankberater Till Reiners spielt und Schauspielerin Nele Kiper (Ina) stellt Thorwarth seine tempo- und actionreiche Komödie am Sonntag (19.30 Uhr) im Cineplex vor. Die Handlung: Der biedere Bankberater Till Reiners (Axel Stein) hat mal wieder keinen guten Tag.

E

Er ist gelangweilt. Von seinem Job, seinem kleinstädtischen Leben und von sich selbst. Und er ist frustriert von seiner Ehe mit Miriam (Anna Maria Mühe), die irgendwo zwischen Alltagstrott und Windelwechseln ihr Feuer verloren hat. Soll das wirklich schon alles gewesen sein, was das Leben ihm zu bieten hat? Doch dann kommt plötzlich alles ganz anders. Denn eines Tages überfällt Gelegenheitsgangster Nappo (Moritz Bleibtreu) Tills Bank – und nimmt ihn als Geisel. Dadurch wird

Südafrika heute Nelson Mandela, in Südafrika Madiba genannt, war der erste demokratisch gewählte Staatspräsident des Landes. Sein lebenslanger Kampf gegen Rassismus, Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit machte ihn zu einem Symbol des antikolonialistischen und antiimperialistischen Befreiungskampfes. Über 27 Jahre saß er als politischer Gefangener des ehemaligen Apartheid-Regimes im Gefängnis. Für die Überwindung der Apartheid wurde er mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. 1994 führte er den Afrikanischen Nationalkongress (ANC) zu einem

eine wahnwitzige Kette von unvorhergesehenen Ereignissen in Gang gesetzt, die Tills und Nappos Leben in nur 48 Stunden kräftig durcheinander wirbelt. Denn wie sich bald herausstellt, steckt in dem vermeintlichen Spießer Till weit mehr, als Nappo jemals ahnen konnte. Der Rest ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft und des schlimmsten Tages aller Zeiten ... Hintergrund: Die Geschichte von „Nicht mein Tag“ beginnt eigentlich in Südkalifornien, genauer gesagt der berühmten Fußgängerzone von Santa Monica. Dort stand Roman- und Drehbuchautor Ralf Husmann, bekannt geworden mit der von ihm aus der Taufe gehobenen Serie „Stromberg“, und wartete. „Ich blickte in ein Schau-

historischen Wahlerfolg und Südafrika in die Demokratie. Nach längerer Krankheit verstarb Mandela am 5. Dezember im Alter von 95 Jahren. Millionen Menschen trauerten weltweit . Welches Erbe hinterlässt Mandela? Wie hat sich die sozioökonomische Lage in Südafrika entwickelt? Diesen und anderen Fragen wird auf der Veranstaltung „Madiba, der Befreiungskampf und Südafrika heute“ am Sonntag, 19. Januar, um 11 Uhr im TTZ nachgegangen. Mit dabei sind Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der LinkenBundestagsfraktion und Arndt Hopfmann, Leiter des Afrika-Referats der Berliner Rosa-Luxemburg-Stiftung.

ganisation besteht: Wer bringt das Kind in den Kindergarten? Wer kauft ein? Deshalb gibt es in Roman und Film diesen einen Moment, in dem Miriam am Telefon zu Till sagt: Bring noch eine Gurke mit. Als wäre das die Quintessenz des Ehelebens nach acht Jahren. Ich gehe bei meinen Geschichten fast immer von mir aus. Und als ich das geschrieben habe, ging gerade meine Ehe langsam in die Brüche. Es war genau dieser Moment, wo man über bestimmte Sachen nicht mehr nachdenkt und das Zusammenleben sich darauf reduziert zu sagen: Bring eine Gurke mit.“ „Die Figuren haben mich sofort angesprungen. Die hatten großes Potenzial, und gerade die Konstellation der Figuren war so reizvoll, dass ich eigentlich gleich einen Film vor Augen gesehen habe. Das ist natürlich immer toll für einen Filmemacher, wenn man eine solche Basis hat, bei der man aus dem Vollen schöpfen kann“, sagt Regisseur Peter Thorwarth. kro/pe

Verlosung

Wir verlosen auf der Express-Facebook-Seite in Zusammenarbeit mit dem Cineplex Marburg 5 x 2 Karten für die Vorstellung am Sonntag, 19. Januar, um 19.30 Uhr im Cineplex.


MR-TDW 6-7_MR-TDW 6-7.qxd 14.01.14 15:30 Seite 7

Studieninformationen aus erster Hand Hochschulerkundung am 29. und 30.1. an der Philipps-Universität ie Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS) der Philipps-Universität lädt in Zusammenarbeit mit den 16 Fachbereichen sowie weiteren Einrichtungen der Universität zur Hochschulerkundung am Mittwoch, 29.1., und Donnerstag, 30.1., ein. Ziel der Hochschulerkundung ist es, die Studienwahl durch intensives Kennenlernen der einzelnen Studiengänge zu erleichtern. Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufen im Einzugsbereich der Philipps-Universität und andere Studieninteressierte erhalten an zwei Tagen Einblick in das vielfältige Studienangebot. So gewinnen sie eine realistische Vorstellung vom Fach ihrer Wahl und der Hochschule. Die Studieninteressenten werden an beiden Tagen um 9.00 Uhr im

D

Audimax, Biegenstraße 14, vom Vizepräsidenten für Studium und Lehre, Professor Harald Lachnit begrüßt. Danach informieren Fachvertreterinnen und Fachvertreter über alle an der Universität angebotenen Studiengänge und Studienabschlüsse. Die Besucher können in 40 Veranstaltungen einen Eindruck über Inhalte und Aufbau, Anforderungen und Schwerpunkte des von ihnen angestrebten Universitätsstudiums gewinnen. Führungen durch Institute, Labore, Bibliotheken und Sammlungen machen mit den örtlichen Gegebenheiten der Universität vertraut. In einigen Fachbereichen besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an regulären Lehrveranstaltungen. Themen wie „Bewerbungsverfah-

Die Studieninteressenten werden an beiden Tagen im Audimax vom Uni-Vizepräsidenten Harald Lachnit begrüßt Foto: Kronenberg

ren und Hochschulzulassungen“, „Studienfinanzierung und studentisches Wohnen“, „Studium im Ausland“, „Lehramtsstudium“ und „Von der Schule an die Hochschule“ stehen im Mittelpunkt der fachübergreifenden Veranstaltungen des Studierendensekretariats, des Studentenwerks, des Referats für Studium und Praktikum im Ausland/Außerhalb EU und des Referats für Europäische Bildungsförderprogramme, des Zentrums für Lehrerbildung, des Landeschulamts sowie der Zentralen Allgemeinen Studienberatung

Countdown In 99 Tagen wird die 5. Hessische Landesgartenschau in Gießen eröffnet ie Vorbereitungen gehen gut voran in der Wieseckaue, wo sich am D 26. April 2014 zum ersten Mal die Tore zur Landesgartenschau Gießen öffnen werden. In allen Abteilungen beginnt derzeit der Schluss-Spurt. So sind für die 163 Tage dauernde Schau bereits 1200 geplante Konzerte, Aufführungen oder Vorträge im Veranstaltungskalender verzeichnet. Sie sind im Internet unter www.landesgartenschaugiessen.de zu finden. Mit wenigen Künstlern und Veranstaltern wird noch verhandelt. „Aber über 95 Prozent der Verträge sind unter Dach und Fach“, bestätigt Volker Schwarz vom Veranstaltungsmanagement. Auch das mittlerweile notwendige Sicherheitskonzept, für das die Abteilung ebenfalls zuständig ist, wird derzeit fertig gestellt. Darin sind die Rahmenbedingungen für die Großveranstaltung abgestekkt. Die Fluchtwege, die Rettungswege

der Feuerwehr und andere Vorgaben sind darin festgelegt. Damit sich die Gruppenbesucher der Gartenschau im Gelände besonders willkommen fühlen, werden derzeit 50 Gästeführer ausgebildet. Sechs Monate lang lernen sie Wissenswertes rund um die Schau und ihre Stadt. Derzeit ist bereits die Hälfte der Unterrichtseinheiten abgeschlossen. Die Ausbildung endet im März mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung. In der Wieseckaue selbst ist bereits vieles fertiggestellt, was die Besucher zum genauen Hinschauen und Genießen einladen soll. Für die erste Blütenpracht im Frühjahr sind mehr als 270.000 Blumenzwiebeln gestekkt. Auch die Staudenbeete in der Wissenschaftsachse, einem der botanischen Herzstücke des kommenden Gartenfestes, und weitere Stauden im Freiland sind gepflanzt. Derzeit

(ZAS). Zusätzlich berichten Berufsberater der Agentur für Arbeit in verschiedenen Fachveranstaltungen über Tätigkeitsfelder und berufliche Perspektiven für Hochschulabsolventen. pe/kro

➜ Info

Das Programmheft kann unter Telefon: 06421/ 2822222, angefordert oder im Internet: www.uni-marburg.de/hochschulerkundung    eingesehen werden.

werden die Beete für den Wechselflor vorbereitet, in denen die Pflanzen Anfang April gesetzt werden. Der Pavillon für das künftige Café am Neuen Teich, steht bereits. Ein Festzelt an den Molekulargärten und ein weiteres Zelt an der Blumenhalle folgen im März. Sie werden allesamt von einem Caterer mit umfassender Gartenschauerfahrung, betrieben. Auch für einen Sicherheitsdienst hat sich die LGS mittlerweile entschieden.

Das Personal für die Kassen-, den Einlass- und den Nachtdienst stellt ein Unternehmen aus Frankfurt, das ebenfalls bereits über Gartenschauerfahrung verfügt. Die dazugehörigen Kassenhäuschen sowie weitere temporäre Bauten wie die Toilettencontainer sollen Anfang März im Gelände aufgebaut werden. Dann wird es nicht mehr lange dauern, und die Besucher können kommen. pe/kro

So soll ein Wissenschaftsgarten der Landesgartenschau aussehen Fotos,Grafik: THM / Hauck

Marburger Magazin EXPRESS

7


MR-Zoom 8-9_MR-Zoom 8-9.qxd 14.01.14 16:10 Seite 8

Z

oom

Kulturelle Highlights Sound Express:

Ragatag Rock‘n‘Ska Sa 8.2. 21.00, Knubbel Marburg

Razzz am Sa und So in der Waggonhalle

Reggae- und Rocksongs von den 70ern bis zu den 90ern und eigene Kompositionen haben die vier Jungs von Ragatag zu einer rasant bizarren Show verarbeitet. Bei dieser Rock‘n‘Ska-Show ist Spaß bis zum Abwinken garantiert. Freikartenverlosung: Fr 24.1. 16.00, Tel. 06421/684443

David Knopfler 30th Anniversary Tour Mi 29.1. 20.00, Franzis Wetzlar Ende der 70er Jahre gründete David Knopfler die Dire Straits und feierte mit seinem Bruder Mark Knopfler weltweit große Erfolge. Zusammen wurden sie zum Inbegriff für hochwertige Musik. Unmittelbar nach dem Ausstieg bei den Dire Straits startete David Knopfler eine Solokarriere und begann in regelmäßigen Abständen Alben zu veröffentlichen. David Knopfler ist Kult für eine Fangemeinde, die Konzerte in intimer Atmosphäre liebt. Bei seinen seltenen Auftritten erfreut er seine treuen und zahlreichen Fans mit tiefsinnigen und zeitlosen Songs in einer Qualität, wie sie David Knopfler seit Jahren in bewährter Singer-/Songwriter-Manier für sich beansprucht. Freikartenverlosung: Fr 24.1. 16.00, Tel. 06421/684443

BÜHNE

die Göttin der Armut versucht, dies zu verhindern … Plutos nach Aristophanes feiert Premiere am ➜ Ein Tag … im Leben von Zak und seinen Hessischen Landestheater Freunden. Eine Story, wie sie jeder Sa 18.1. 19.30, Bühne mal erlebt hat oder erleben kann. Die vier Beatboxer von Razzz ma- ➜ 2013 ein chen aus kaum mehr wahr genom- … Jahr ohne Höhepunkte? Mitmenen Alltäglichkeiten kleine nichten! Das macht G. von BamKunstwerke. Sie bieten überra- berg mit seinem Jahresrückblick schende Einblicke auf gewohn- deutlich, in dem ein Höhepunkt heitsmäßige Routine und außer- den nächsten jagt. Sie fragen sich, gewöhnliche Ereignisse, die sie mit welche Tragweite Entscheidungen Humor, manchmal feiner Ironie, im Weißen Haus, die NSA oder die dann wieder derbem Witz zeichnen. Begleitet wird das Ganze von zeitweise orchestralen Soundkompositionen, pointierten Songarrangements von Rock und Jazz bis zu HipHop und Elektropunk. Das Beatboxmusical ist gleich zweimal zu erleben, nämlich Fr 17. & Sa 18.1. jeweils 20.00, Waggonhalle ➜ Jeder kann … reich sein, und das ganz ohne große Anstrengung – denn Plutos wandelt auf Erden. Einzige Bedingung: Gut muss man sein. Im Streit strafte Zeus den Gott des Reichtums mit Blindheit, damit er die Braven, Guten und Weisen nicht erkenne. Vielfach wurden seine Gaben ausgenutzt und unwillentlich verhalf Plutos schlechten Menschen zu Wohlstand. Doch das soll anders werden: Chremylos ersinnt einen Plan, der Plutos heilen wird, Penia,

G. von Bamberg am So in der Waggonhalle

Aufrichtung der Costa Concordia auf das Leben in einer nordhessischen Metropole haben? Lassen Sie sich überraschen von Schlachdepladde, einem satirischen Jahresrückblick, am So 19.1. 20.00, Waggonhalle

MUSIK ➜ Raus in … die wuide weide Welt! Und zwar auf der linken Spur: Django 3000 laden ein zum Danz ums Feia, zum Strawanzen, zur puren Lust am

Mit Unterstützung von:

Django 3000 am Sa im KFZ


MR-Zoom 8-9_MR-Zoom 8-9.qxd 14.01.14 16:11 Seite 9

Lilienfeld am So im TurmCafe

Leben. Die vier aus den unendlichen Weiten des bayerischen Chiemgau haben mit ihrem Debütalbum den bayerischen GypsyPop kreiert. “Wenn LaBrassBanda die Beatles der bayerischen FolksMusik sind, dann sind die Burschen aus dem Chiemgau die Rolling Stones. Ein Gypsy-Cover von Paint it black, ihre Youtube-Knaller Heidi und Zeit fia ois, da steckt das drin, was die Leute wollen. Wild sein, tanzen, feiern. Und Dialekt.” (Münchner Merkur) Sa 18.1. 20.00, KFZ ➜ Würde man … Eis zum Klingen bringen, würde es sich anhören wie das Vibraphon der Gruppe Lilienfeld. Das Programm besteht weitgehend aus Eigenkompositionen, die oft humorvollen, oft tiefsinnigen Gedicht-Texte spannen einen weiten Bogen, der von Themen wie Liebe und Beziehungsalltag über leicht-

melancholische Verse bis hin zu romantischer Lyrik reicht. Tucholsky, Ringelnatz, Rilke, Gernhard, Morgenstern und Kästner kommen so auf unn a c h a h m l i c h -a u s drucksstarke Weise zu Gehör. „Der Klang des Eises“, Lyrik, Gesang und Vibraphon, am So 19.1. 11.00, TurmCafé ➜ Ob jazzig … mit All of Me, jiddisch-beschwingt mit Bei mir bist du schön oder poppig mit Something stupid - die 19-köpfige Studierenden Big Band unter der Leitung von Pianist Andreas Hofacker hat einen bunten Mix aus Instrumental- und Gesangsstücken im Gepäck. Liebe beschreibt sich eben nicht immer mit Feels so good, sondern ist manchmal eher Bittersweet. Aber egal wie: Anregend zum Mitgrooven ist sie allemal. „What is Love …?“ fragt die Big Band in Concert Mi 22.1. 20.00, Waggonhalle

AUSSTELLUNG

➜ Seit Anfang … 2013 malt Gerhard Birkhofer an einer Serie, deren Einzelbilder – je 50 x 50 cm – vier durch Knickkanten gebildete Quadrate zeigen, die wie Reliefs wirken. Täglich entsteht ein neues Bild im selben Format, in der gleichen Technik, mit demselben Motiv, ein neu gefaltetes Papier mit einer vertikalen und einer horiDie Studierenden Big Band am Mi in der Waggonhalle zontalen Achse.

Die Bildungs-, Job- und Gründermesse findet bereits zum siebten Mal statt und vereint einmal mehr die unterschiedlichsten arbeitsmarktrelevanten Themen rund um Bildung, Beruf und Karriere unter einem Dach. Im vergangenen Jahr konnte man sowohl einen Aussteller-, als auch einen Besucherrekord verzeichnen: Rund 6.400 Besucher nutzten das Informationsangebot der 164 ausstellenden Unternehmen. Dieser jährlich wachsender Zuspruch unterstreicht die Notwendigkeit sowie die Qualität der Veranstaltung. Dank der Unterstützung durch starke und kompetente Partner, die den Projektbeirat der Messe bilden, kann die Chance aktuelle Themen behandeln und praxisnahe Angebote präsentieren. Nicht nur an den Messeständen der Aussteller, sondern auch in den begleitenden Fachvorträgen erhalten die Interessenten umfassende Informationen aus erster Hand und können gezielte Fragen stellen.

Chance 2014 Bildungs-, Job- und Gründermesse So 26. und Mo 27.1. • Ausstellungszentrum Hessenhallen Gießen Tag für Tag wird ein anderes Papier ausgewählt, je nachdem was gerade zur Hand ist: sei es Schreib- oder Packpapier, ein Stuck dünner Karton oder ein Tempotaschentuch. Das Falten ist – wie der Malakt – täglich wiederholte Routine in immer neuen Farbklängen. Die Ausstellung ist ein Projekt, das sich über 366 Tage hinzieht, und jeder Tag ist anders. „366 Tage – die Geometrie der Zeit“ ab Fr 17.1., Kunstverein MiA

■ WerkstattGalerie, Blockstr. 6, Münch- ■ Turm Café im Kaiser-Wilhelm-Turm, hausen-Untersimtshausen, Sa. u. So. 11 — 17 Hermann-Bauer-Weg 2. „Raum und Zeit“ (bis Uhr und n. V., „Katharina Franck und an- 26.01.) dere Künstler“ (Dauerausstellung) ■ Marburger Kunstverein, Gerhard-Jahn■ Marburger Haus der Romantik, Markt Platz 5, Marburg. Di-So 11-17 Uhr, Mi 11-20 16. „Marburger Romantik um 1800“ Di. — Uhr, Sa ab 16 Uhr Führung. „Gerhard BirkSo. 11 — 13 u. 14 — 17 Uhr. (Dauerausstellung); hofer, Malerei – Armin Göhringer, Skulptu„E.T.A. Hoffmann – Lebensansichten eines ren“ (bis 06.03.) Universalkünstlers der Romantik“ (bis 09.04.) ■ Völkerkundliche Sammlung der Philipps-Universität Marburg. Kugelhaus, Ku■ Mineralogisches Museum, Firmaneiplatz. gelgasse 10. Mo-Do 9-15 Uhr. Mi 10—13, 15—18, Do/Fr 10—13, Sa/So 11—15 Uhr (Dauerausstellung); Privatsammlung ein■ Hinterlandmuseum Schloss Biedenheimischer Funde (bis 28.02.) kopf, Im Schloss 1, Biedenkopf. Di-So 10-18 ■ Religionskundliche Sammlung, Museum Uhr. der Religionen, Landgraf-Philipp-Str. 4, Marburg. ■ Museum für Kunst und KulturgeMo 14—16 Uhr (Dauerausstellung). schichte, Schloss 1. Di-So 10-16 Uhr. „Hes■ Evangelische Studierendengemeinde, sen hybrid. Vom Kommen und gehen in 5 Hans von Soden-Haus, Rudolf-Bultmann-Str. 4. Jahrhunderten“ (bis 15.06.) „Die Marburger Plakate zu den Heidelberger Fensterentwürfen von Johannes Schrei- ■ Altenzentrum der Marburger Altenhilfe St. Jakob, Sudentenstr. 24. „Richtsberg ter“ (Dauerausstellung) vom Gestern zum Heute“ (Dauerausstel■ Museum für Bildende Kunst, Ernst von lung) Hülsen Haus (Biegenstr. 11). Wegen Sanie■ Katholische Hochschulgemeinde, Ronrung geschlossen!

cali-Haus, Johannes-Müller-Str. 19. „ankommen aufbrechen Lebens(t)raum“ (Dauerausstellung)

Werke von Gerhard Birkhofer ab Fr im Kunstverein

AU SST E L LU N G E N

■ Studentenhaus, Erlenring. Mo-Fr 8-16 ■ Landgrafenschloss, Di-So 10-16 Uhr. Uhr. „ONE METER to THE FUTURE – Tho„Echt hessisch? Land Leben Märchen“ (bis mas Gebauer“ (bis 31.12.) 31.12.) ■ Institut für Erziehungswissenschaften, Pilgrimstein 2, 1.OG. „Fotowettbewerb: Share-Like-Favourite – Leben und Studieren in Marburg“ (bis 28.02.) ■ Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz 15. Mo/Fr 8.30-16.30 Uhr, Di-Do 8.30-19 Uhr. „Acta pacis – Friedensschlüsse“ (bis 30.05.) ■ Landratsamt, Im Lichtenholz 60. „PixelClub – Augenblicke“ (bis 17.01.) ■ Rathaus Marburg, Am Markt. 3. Stock. „Vom Ich zum Wir – Nabilia“ (bis 31.01.) ■ Lorraine Ogilvie Gallery, Ketzerbach 31. „Doris Conrads“ (bis 25.01.) ■ Galeria Bruno P., Brüder Grimm Stube, Markt 23. Di-So 14-18 Uhr. „Fotovariationen – Michael Ellwardt“ (bis 29.01.)

Armin Göhringer – Marburger Kunstverein


MR-Ausbildungsbörse_MR-Ausbildung.qxd 14.01.14 16:12 Seite 10

Ausbildungsbörse im Cineplex • 22.& 23. Januar

Berufe kommen ins Kino Die Ausbildungsbörse richtet sich an Schüler der Vorentlassklassen an Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien und an die Entlassklassen der Hauptschulen Foto: Agentur für Arbeit

imm Deine Zukunft in die Hand“ sagen Agentur für Arbeit Marburg, Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg und Kreishandwerkerschaft Marburg, die in gemein-samer Regie die Ausbildungsbörse 2014 gestalten. Am Mittwoch, 22. Januar und Donnerstag, 23. Januar, werden Berufswahl und Ausbildungssuche groß geschrieben. Im Marburger Kino Cineplex im Stadtzentrum von Marburg, Biegenstraße 1a, gibt es eine Ausbildungsbörse der Superlative für alle Schüler/innen, die ihre berufliche Zukunft planen wollen. Diese interaktive Eltern-/Lehrer- und Schüler/innenveranstaltung im Cineplex Marburg richtet sich an Schüler/innen der Vorentlassklassen an Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien und an die Entlassklassen der Hauptschulen. Und sie stellt allen Schüler/innen die Frage: „Who will you be in the future?“ Die Ausbildungsmesse will „Berufswahl zum Anfassen“ möglich machen. Das umfassende Informations- und Orientierungsprogramm im Einzelnen: Berufsberater der Agentur für Arbeit informieren Schüler/innen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten nach der Schule. Die IHKBildungsberatung informiert über Ausbildungs- und Prüfungsfragen sowie über Fragen der beruflichen Weiterbildung. Die Kreishandwerkerschaft informiert über Ausbildungsmöglichkeiten sowie Karrierechancen und bietet Übersichten von Ausbildungs- und

N

Große Ausbildungsbörse für Schüler/innen im Cineplex am 22. & 23. Januar

Praktikumsbetrieben verschiedener Branchen. In Vorträgen werden Möglichkeiten in der Berufswelt vorgestellt. Ausbildungsstellenvermittler der Arbeitsagentur informieren über freie Ausbildungsstellen. Rund 40 einheimische Ausbildungsbetriebe aus Dienstleistung, Handwerk und Industrie präsentieren ihre Ausbildungs-

berufe in Form von interaktiven Informationsständen. Damit haben Schüler/innen die Möglichkeit, sich über zahlreiche Ausbildungsberufe zu informieren. Dies bietet nicht nur den Schülern/innen, sondern auch den Lehrkräften und Eltern die Möglichkeit, sich über die aktuellen Anforderungen am Ausbildungsmarkt zu informieren und be-

Wege in den Rettungsdienst Der DRK Rettungsdienst Mittelhessen betreibt 19 Rettungswachen in den Landkreisen Marburg-Biedenkopf und Gießen, die die Notfallversorgung sicherstellen. 2014 sucht das Unternehmen Auszubildende und Freiwillige. Die Berufsaussichten im Rettungsdienst sind zur Zeit sehr gut. Wer Interesse an einer sinnvollen, abwechslungsreichen und herausfordernden Tätigkeit im Team hat, sollte sich näher informieren. Neu ab 2014 ist eine dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter. Dieses Berufsbild löst den bisherigen Rettungsassistenten ab. Der DRK Rettungsdienst Mittelhessen und sein Bildungszentrum bieten 2014 noch beide Ausbildungen an, bei denen Theorie und Praxis im Wechsel stattfinden. Für die dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter startet eine erste Ausbildungsgruppe im Herbst 2014. Das Mindestalter ist 18 Jahre, in Einzelfällen ist auch ein Beginn mit 17 Jahren möglich. Ebenfalls im Herbst 2014 starten Ausbildungsgruppen für die zweijährige Rettungsassistentenausbildung. Wer hier teilnimmt, kann ab 2016 im Einsatzdienst tätig werden und wird später auf Kosten des

reits erste Kontakte zu Betrieben zu knüpfen. pe/kro

Die genauen Messezeiten: Mittwoch, 22. Januar, 8.30 Uhr bis 14.45 Uhr Donnerstag, 23 Januar, 8.30 Uhr bis 13.15 Uhr

Unternehmens zum Notfallsanitäter weiter qualifiziert. Auch für Freiwilligendienste (FSJ oder BFD) im Rettungsdienst, der Werkstatt, der Logistik oder dem Bildungszentrum sind Plätze frei. Der Freiwilligendienst ist ein soziales Bildungsjahr und wird mit 25 Seminartagen begleitet. Eine anschließende Ausbildung im Rettungsdienst ist möglich. Weitere Infos gibt es unter www.rdmh.de und www.bzmh.de

Neu ab 2014 ist eine dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter Foto: DRK


x

MR-Ausbildungsbörse_MR-Ausbildung.qxd 14.01.14 16:12 Seite 11

ie Kreishandwerkerschaft Marburg bildet D im Bereich der Ausbildung

Hier gibt‘s Infos über Ausbildungsberufe und Ausbildung im Handwerk

ein Bindeglied zwischen Handwerkskammern, Innungen, Ausbildungsbetrieben, Berufsschulen, allgemein bildenden Schulen, Ausbildern, Auszubildenden, Eltern, Lehrern und Schülern. Die Berufsbildungsabteilung der Kreishandwerkerschaft berät bei der Eintragung der Ausbildungsverhältnisse in die Lehrlingsrolle und infor-

Alles rund um die Handwerks-Ausbildung miert über die Voraussetzungen für Ausbildungsbetriebe in enger Abstimmung mit der Handwerkskammer Kassel. Die Kreishandwerkerschaft organisiert Prüfungen im Rahmen der Berufsausbildung, stellen Prüfungszeugnisse aus und veranstalten Freisprechungsfeiern. Außerdem führt die Kreishandwerkerschaft Berufsinformationsveranstaltungen durch und betreut als Geschäftsstelle der Kfzund der Tischler-Innung die Veranstaltung von Eignungstests für die Ausbildungsstellenbewerber. Für interessierte Lehrer, Eltern und Schüler werden Berufsinformationen und hilfreiche Betriebslisten für die Suche nach Praktikumsund Ausbildungsstellen angeboten. Zahlreiche Informationen über Ausbildungsberufe und Ausbildung im Handwerk, Veranstaltungen zum Thema sowie hilfreiche Downloads finden sich im Internet unter www.handwerk.de. Eine regionale Lehrstellenbörse findet sich im Web unter www.tooldu.de Die Website der Kreishandwerkerschaft ist www.handwerk-marburg.de pe

Ausbildungsbörse im Cineplex • 22.& 23. Januar


MR-Ausbildungsbörse_MR-Ausbildung.qxd 14.01.14 16:13 Seite 12

Ausbildungsbörse im Cineplex • 22.& 23. Januar

Wir sind freiwillig hier – und du? Zeit sinnvoll überbrücken – Jetzt bewerben für einen Freiwilligendienst (FSJ/BFD) ha-Bereich für sehbeeinträchtigte Menschen ist die blista in Deutschland einmalig. „Der Alltag hier wird zum Erlebnis!“, erklärt Mats, der in seinem FSJ verschiedene Aufgaben übernimmt: Sein Tag beginnt meist mit einem Fahrdienst für die Schüler von den Wohngruppen zur Schule. In der Mittagspause treffen sich alle Freiwilligen zum gemeinsamen Essen. „Es ist echt cool, dass ich mit meinen Kumpels hier gemeinsam arbeiten kann, wir haben eine Menge Spaß als Kollegen“. Danach erledigt Mats Aufgaben wie Küchendienst, Essen ausfahren und was sonst noch ansteht. „Wir werden hier gebraucht, unsere Arbeit ist wichtig und das fühlt sich gut an.“

Mats Lechtenfeld und Lea Muth haben sich für einen Freiwilligendienst bei der Deutschen Blindenstudienanstalt entschieden Foto: IB

ir sind freiwillig hier – und du? So lautet der Slogan, mit dem der Internationale Bund e.V. (IB) in Marburg auf die Freiwilligendienste Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD) aufmerksam macht. Ein Jahr lang kann sich im Rahmen dieser Angebote jeder und jede freiwillig in einer sozialen Einrichtung engagieren. Schulnoten oder Vorerfahrungen sind für die Bewerbung nicht nötig – allein die Motivation zählt! Für die gesamte Zeit erhalten die Freiwilligen ein monatliches Taschengeld und sind komplett sozial versichert. Einsatzstellen gibt es in Kitas, Schulen, Kliniken, der Altenpflege, der Jugendarbeit und in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung in Marburg und Umgebung.

W

Sich ein Jahr freiwillig engagieren, Zeit sinnvoll überbrücken und etwas anderes erleben? Mats Lechtenfeld und Lea Muth haben genau das getan: Sie haben sich für einen Freiwilligendienst bei der Deutschen Blindenstudienanstalt e. V., der blista, entschieden. Als Zentrum der höheren Bildung mit Internat und ReInformationen zu freien Stellen gibt es unter:

12

Marburger Magazin EXPRESS

Internationaler Bund e.V., Freiwilligendienste, Biegenstr. 3, 35037 Marburg, Tel. 06421-3093354, freiwilligendienste-marburg@internationaler-bund.de, www.internationaler-bund.de

Und direkt mit Menschen zusammenarbeiten …? … das macht Lea, die im Internat der blista in einer Wohngruppe für 11- bis 14-Jährige arbeitet. Ihr gefällt vor allem die Beziehungsarbeit: „Ich verbringe den Alltag mit den Kindern. Wir essen gemeinsam, unternehmen coole Sachen und reden viel. Und durch den geringen Altersunterschied werde ich eher als Freundin angesehen, der die Kinder viel anvertrauen“. Außerdem hat Lea auch eine Menge für sich gelernt: „So einen Einsatz würde ich jedem empfehlen, der auch etwas über sich selbst erfahren will.“

Bin ich auf so einen Freiwilligendienst überhaupt vorbereitet? Mats und Lea haben am Anfang ihres FSJ an Einführungstagen der blista teilgenommen, in denen die Freiwilligen selber mal „blind sein“ können und den Umgang mit blinden Menschen lernen. Im Laufe des Jahres finden außerdem mehrere Seminare mit allen Freiwilligen vom IB statt, in denen sie sich untereinander über ihre Erfahrungen in den verschiedenen Einsatzstellen austauschen und sich mit Themen ihrer Wahl auseinandersetzen, z.B. „Leben mit Behinderung“. Die MitarbeiterInnen des IB sind in der gesamten Zeit AnsprechpartnerInnen für die Freiwilligen, wenn es Fragen gibt.

Und wofür? Die Motivationen, einen Freiwilligendienst zu machen, können ganz unterschiedlich sein – man möchte was über sich, andere oder das Arbeitsleben lernen, etwas Sinnvolles tun, ein soziales Berufsfeld kennen lernen, einfach noch ein Jahr zu Hause wohnen, braucht noch Zeit zur beruflichen Orientierung oder ein Jahrespraktikum… Auf jeden Fall aber „macht´s Spaß“, sagt Mats und geht wieder an die Arbeit. pe/kro

Der richtige Klick Tipps zur Berufswal beim RÜM Wer auf der Suche nach dem passen- zeigt. Ein Bereich für Kooperationsden Beruf / der passenden Ausbil- partner, in dem die vorhandenen redung ist, sollte sich auch die Websei- gionalen Netzwerke am Übergang ten des Regionalen Übergangsma- Schule-Beruf dargestellt werden, und eine Aufzählung von Ansprechpartnagements Marburg-Biedenkopf (RÜM) anschau- nern vor Ort runden das Angebot ab. en. Das RÜM ist ein gemeinsames Projekt des Landkreises Marburg-Bieden- www.ruem-marburg-biedenkopf.de kopf und der Universitätsstadt Marburg. Ziel ist, die Übergänge junger Menschen von der Schule in den Beruf zu erleichtern. Auf den RÜM-Webseiten können sich Jugendliche und deren Eltern über den Weg in den Beruf informieren. Für Schulen stehen ausführliche Informationen zum Thema Berufsorientierung bereit. Betrieben werden Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit Schulen und die damit verbundenen Vorteile aufge- Auf den RÜM-Webseiten können sich Jugendliche und deren Eltern über den Weg in den Beruf informieren


MR-Ausbildungsbörse_MR-Ausbildung.qxd 14.01.14 16:14 Seite 13

Ausbildungsbörse

Ausgezeichnetes Berufe-Universum

im Cineplex • 22.& 23. Januar

Selbsterkundungsprogramm zur Berufswahl Das BERUFE-Universum der Bundesagentur für Arbeit erhielt am Ende 2013 in Frankfurt den Preis GIGA-Maus 2013. Das interaktive Selbsterkundungsprogramm überzeugte die Jury als „Das beste Programm zum Nachschlagen“ in der Kategorie ab 10 Jahren. Bei ihrer virtuellen Reise durch das BE- „Das beste Programm zum Nachschlagen“ RUFE-Universum auf www.planet-beruf.de können Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren sich mit ihren beruflichen Interessen auseinandersetzen und ihre persönlichen Stärken erkunden. Mädchen und Jungen erfahren dabei, welche Ausbildungsberufe zu ihnen passen und kommen so ihrer Berufswahl einen Schritt näher. Das BERUFE-Universum ist Teil der Medienkombination „planet-beruf.de - Mein Start in die Ausbildung“. Sie wird von der Bundesagentur für Arbeit herausgegeben. Leitmedium ist mit ca. 3,6 Millionen Besuchern und rund 34 Millionen Seitenzugriffen jährlich das Portal www.planet-beruf.de. Im Mittelpunkt des Online-Portals steht das BERUFE-Universum, das im Schuljahr 2012/2013 fast drei Millionen Mal aufgerufen wurde. Der Software-Preis GIGA-Maus: Seit nunmehr 16 Jahren zeichnet die Zeitschrift ELTERN family Software- und Online-Produkte für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie zum Lernen, Nachschlagen und Spielen mit der GIGA-Maus aus. In der Jury testen und bewerten Wissenschaftler, Pädagogen, Psychologen, Fachjournalisten, Eltern und Kinder die eingereichten Programme. Sie prämieren Angebote, die pädagogisch wertvoll und altersgerecht sind und bei denen der Spielspaß und gleichzeitiges Lernen im Vordergrund stehen.

Einblick in Aufgabenbereiche der Arbeitsagentur Jahres-Praktikumsplätze für FOS-Schülerinnen und -Schüler 2014/2015 Die Agentur für Arbeit Marburg bietet Schülerinnen und Schülern der Fachoberschule im Schuljahr 2014/2015 die Möglichkeit, ein Jahrespraktikum zu absolvieren. Die Praktikanten bekommen Einblicke in die verschiedenen Aufgabenbereiche der Agentur und können praktische Erfahrungen im Kundenportal, im Beratungs- und Vermittlungsbereich sowie im Arbeitgeberservice sammeln. Das Praktikum wird mit 250 Euro monatlich vergütet. Interessierte Schülerinnen und Schüler senden ihre Bewerbung um einen Praktikumsplatz per E-Mail an Kassel.IS-Ausbildung@arbeitsagentur.de

Wir suchen Euch

35037 Marburg

Haspelstraße 31-35

Tel. 06421/1 80 10

Fax. 06421/ 18 01 80

info@gundlach-elektrobau.com

www.gundlach-elektrobau.com

Marburger Magazin EXPRESS

13


14-aktuell Cinema MR-sw_Cinema MR-sw aktuell.qxd 14.01.14 13:32 Seite 14

C

inema totale 12 Years A Slave Saratoga,Mitte des 19. Jahrhunderts: Der freie AfroAmerikaner Solomon Northup lebt ein einfaches, aber glückliches Leben. Bis er eines Morgens erwacht undfeststellt, dass er sich angekettet auf einem Sklavenschiff in Richtung Louisiana befindet USA 2013. R: Steve McQueen. D: Chiwetel Ejiofor, Michael Fassbender,133 Min

seine Hilfe bittet: Er soll den Kater in die Welt der Märchen begleiten, da die dortigen Wesen diese langsam zu vergessen beginnen D 2013. R: Torsten Künstler. D: Ezra Finzi, Samuel Finzi, Marie-Lou60 Min

Auf dem Weg zur Schule Jackson (11) aus Kenia, Zahira (12) aus Marokko, Samuel (13) aus Indien und Carlito (11) aus Argentinien haben allesamt einen aufregenden, nicht ganz ungefährlichen Weg zur Schule. Nichtsdestotrotz scheuen sie keine Gefahren, um ihre Ausbildung zu vollenden. F 2012. R: Pascal Plisson. D:77 Min

All Is Lost Nach dem Zusammenstoß mit einem treibenden Container, gerät ein erfahrener Einhandsegler in Seenot. In einem Kunststoff-Rettungsfloß im Indischen Ozean treibend, muss er um sein Überleben kämpfen. USA 2013. R: J. C. Chandor. D: Robert Redford106 Min

Diana

Der Medicus

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Auf Messers Schneide

als sie feststellt, dass sie sich zu Frauen hingezogen fühlt. Die 17-Jährige verliebt sich in die ältere Kunststudentin Emma. Die beiden Frauen lassen sich auf eine Affäre ein, aus der eine fatale Beziehung entsteht. F 2013. R: Abdellatif Kechiche. D: Léa Seydoux, Adèle Exarchopoulos,177 Min

Buddy Draufgänger Eddie braucht einen Schutzengel – und dieser tritt auch prompt in sein Leben. Allerdings handelt es sich beiBuddy um ein äußerst unerfahrenes Exemplar, das jede Mange Chaos verursacht D 2013. R: Michael Bully Herbig. D: Alexander Fehling, Michael Bully95 Min

Carrie In der Wildnis Alaskas trifft eine kleine Reisegruppe zum Shooting ein: ein Modefotograf, ein Model und ihr millionenschwerer Gatte. Natürlich kommt der Alte hinter das Verhältnis der beiden, und die Jungs können sich nach einem Flugzeugabsturz im Überlebenskampf austoben.

Die unsichere und schüchterne Carrie ist ein leichtes Opfer für Schikanen ihrer Mitschüler. Bis sie entdeckt, dass sie telekinetische Fähigkeiten besitzt. Und sie scheut sie sich nicht, ihre Kräfte gegen ihre Peiniger einzusetzen. USA 2013. R: Kimberly Peirce. D: Chloë Grace Moretz, Judy Greer,100 Min

kende Evolutionsgeschichte des Urwaldes an Schauplätzen in Peru, Gabun und Frankreich. Der Dokumentarfilmer und Oscargewinner Luc Jacquet taucht in die Tiefen des tropischen Dschungels ein und erforscht den prähistorischen Regenwald. F 2012. R: Luc Jacquet. D:78 Min

Das kleine Gespenst AufBurg Eulenstein haust seit eh und je das kleine Gespenst. Während des Tages schläft es in einer Truhe auf dem Dachboden, nachts erwacht es und zieht durch die Gänge. Doch eigentlich ist es sein größter Wunsch, einmal die Welt bei Tageslicht zu sehen

Ausgehend von Christopher Brownings Sachbuch „Ganz normale Männer“ geht Regisseur Stefan Ruzowitzkyin die Zeit des Holocaust zurück. Noch vor derMassenvernichtung in den Konzentrationslagern wurden bereits zwei Millionen Juden Opfer des Genozids.

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Bei einem seiner Streifzüge durch die Berge trifft Junge Sebastian auf eine sehr große Hündin. Er gibt ihr den Namen „Belle“ und baut langsam Vertrauen zu dem Tier auf. Da er ahnt, dass die anderen Belle für eineBestie halten würden, versteckt er sie vor ihnen.

Walter Mitty führt ein zurükkgezogenes Leben. Seit Jahren arbeitet er schon im Fotoarchiv des renommierten „Life!“-Magazins. Dem grauen Alltag versucht Walter durch Tagträume zu entfliehen, in denen er heldenhafte Abenteuer erlebt und die ganz große Liebe findet

F 2013. R: Nicolas Vanier. D: Félix Bossuet, Tchéky Karyo, 94 Min

USA 2013. R: Ben Stiller. D: Ben Stiller, Kristen Wiig, Shirley114 Min

Blau ist eine warme Farbe

Das Geheimnis der Bäume

Nachdem sie die ersten Gefahren überstanden haben, sindBilbo Beutlin,Gandalf und die 13-köpfige Zwergengruppe um Anführer Thorin Eichenschild nicht mehr weit von der ehemaligen Heimat der Zwerge. Doch das größte Abenteuer wartet noch

Erzählt wird die beeindruk-

USA/NZ2013. R: Peter Jackson. D: Benedict Cumberbatch, Martin170 Min

A/D 2012. R: Stefan Ruzowitzky. D:96 Min

Der Hobbit: Smaugs Einöde

Die Pute von Panem – The Starving Games

USA/D 2013. R: Philipp Stölzl. D: Tom Payne (II), Ben Kingsley, Stellan155 Min

Bei den Starving Games, einem TV-Spektakel, geht es um Leben und Tod. Kantmiss Evershot ist fest entschlossen, die Spiele zu gewinnen, denn nur so kann sie ihre verarmte Familie unterstützen.

Diana

USA 2013. R: Aaron Seltzer, Jason Friedberg. D: Maiara Walsh, Brant Daugherty, 83 Min

GB u.a. 2013. R: Oliver Hirschbiegel. D: Naomi Watts, Naveen Andrews,113 Min

Belle & Sebastian

Adèle geht noch zur Schule,

USA 2012. R: Peter Ramsey. D: 0 Min

Das radikal Böse

Der österreichische Dokumentarfilmer Erwin Wagenhofer befasst sich mit den Grundgedanken, die der modernen Bildung zu Grunde liegen und stellt fest, dass unser aktuelles Bildungssystem sich noch immer stark aus der Ideenwelt der Industriellen Revolution speist.

Der fünfjährige Pauls bekommt Besuch vom der gestiefelten Kater, der ihn um

London im Mittelalter: der junge Rob Cole reist ins persische Isfahan, um dort den „Arzt aller Ärzte“ Ihn Sina aufzusuchen. Die Reise ist verboten und gefährlich, doch getrieben von seinem Wissensdurst nimmt der angehende Medicus die Strapazen auf sich.

D 2013. R: Alain Gsponer. D: Anna Thalbach, Jonas Holdenrieder,92 Min

USA 1997. R: Lee Tamahori. D: Anthony Hopkins, Alec BaldwinMin

Aschenbrödel und der gestiefelte Kater

düstere, bösartige Pitch verfolgt einen gefährlichen Plan.

Im Jahr 1995 steht Prinzessin Diana mehr denn je im Schlaglicht der Öffentlichkeit und wird auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt, die alle auf ein wertvolles Foto der meisterfotografierten Frau der Welt hoffen. Bis es zur Katastrophe kommt

Alphabet

D 2013. R: Erwin Wagenhofer. D: 113 Min

Der Medicus

Die Eiskönigin – Völlig unverfroren Durch eine Prophezeiung fällt das Königreich Arendelle in einen ewig währenden Winter. Um gegen das kalte Schicksal des Reichs anzukämpfen und den Frostzauber aufzuheben, schließt sich die Königstochter Anna mit dem schroffen Kristoff zusammen. USA 2013. R: Chris Buck, Jennifer Lee. D: 100 Min

Die Hüter des Lichts Sie sind die Hüter des Lichts: Allen voran der Weihnachtsmann, gefolgt vom Osterhasen, der Zahnfee und dem Sandmann, von denen jeder über einzigartige Fähigkeiten verfügt. Und genau diese werden gebraucht, denn der

Die Tribute von Panem 2 – Catching Fire Die 17-jährige Katniss es geschafft, die gefährlichen Hungerspiele zu überleben. Der Lohn: Ein eigenes Haus und eine gute Lebensmittelversorgung für sie und ihre Familie. Aber die Regierung unter Präsident Snow will die unbequeme Meisterjägerin loswerden USA 2013. R: Francis Lawrence. D: Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth,146 Min

Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten Der junge Dinosaurier Patchi erlebt allerhand Abenteuer und erkundet prähistorische Landschaften und Lebewesen. So wächst er nach und nach zu einem starken Erwachsenen heran, der die gesamte Herde auf eine nie dagewesene Wanderung führt.

D

GB u.a. 2012. R: Neil Nightingale, Barry Cook. D:87 Min

Th

Ella und das große Rennen

Ni

Die achtjährige Ella ist entsetzt: Ihre alte Schule soll abgerissen werden und einer Rennstrecke weichen. Es gibt nur eine kleine Chance, den

Tä au

Tä So un

Tä NE

Zw

Do im

Da

Tä -3

Pa

Do 3.

3D St

De

Tä tä En

El

Sa

3D

3D

Tä -(

14

De The Wolf of Wall Street

Do 6.


14-aktuell Cinema MR-sw_Cinema MR-sw aktuell.qxd 14.01.14 13:32 Seite 15

Umzug zu vermeiden: wenn Ella und ihre Mitschüler ein Rennen gegen den Formel-1Weltmeister gewinnen FIN 2012. R: Taneli Mustonen. D: Freja Teijonsalo, Aura Mikkonen,81 Min

Erbarmen Carl Mørck ist seit 25 Jahren Vizekriminalkommissar bei der Mordkommission Kopenhagen. Bei einem besonders heiklen Einsatz gerät sein Team in einen Hinterhalt und Mørck wird schwer verletzt. Zwei Monate später geht der traumatisierte Polizist wieder zum Dienst. DK u.a. 2013. R: Mikkel Norgaard. D: Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Sonja 97 Min

Fack ju Göhte Kleinganove Zeki Müller landet bei der Suche nach seiner Diebesbeute als Aushilfslehrer an einer Schule. Er hat keinen blassen Schimmer von den Unterrichtsthemen und bekommt als Neuer an der Schule gleich die Problemklasse aufs Auge gedrückt. D 2013. R: Bora Dagtekin. D: Elyas M'Barek, Karoline Herfurth,118 Min

Nicht mein Tag

12 Years a Slave

Zwei vom alten Schlag

Fünf Freunde 3

Inside Llewyn Davis

ben. Sohn David will ihn dabei begleiten.

Eigentlich war ein entspannter Urlaub am Meer geplant, doch als George, Julian, Dick, Anne und Hund Timmy auf der schönen Urlaubsinsel ankommen, wartet schon ein neues Abenteuer auf die fünf Freunde

1961 in New York: Ein paar Jahre, bevor die Folk-Bewegung in Gestalt von Bob Dylan ihren neuen Messias findet, versucht der Sänger Llewyn Davis in Manhattans brodelnder Musikszene Fuß zu fassen.

USA 2013. R: Alexander Payne. D: Bruce Dern, Will Forte, June Squibb 115 Min

D 2014. R: Mike Marzuk. D: Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus 96 Min

USA 2013. R: Ethan Coen, Joel Coen. D: Oscar Isaac, Carey Mulligan, Justin 105 Min

I, Frankenstein

Machete 2: Machete Kills

Adam Frankenstein, vor Jahrhunderten aus Leichenteilen erschaffen, lebt im Sündenpfuhl Darkhaven. Dort bekämpfen sich zwei rivalisierende Dämonen-Clans bis aufs Blut, um die Vorherrschaft in der Stadt zu erringen.

Machetes geliebte Sartana wurde vom Kartell umgebracht. Doch viel Zeit zum Trauern bleibt ihm nicht, denn er erhält einen neuen Auftrag und damit die Gelegenheit,Rache zu üben. Auftraggeber ist der US- Präsident höchstpersönlich.

USA 2013. R: Stuart Beattie. D: Aaron Ekkhart, Bill Nighy, Yvonne 93 Min

USA 2013. R: Robert Rodriguez. D: Danny Trejo, Michelle Rodriguez, Mel 107 Min

Imagine Nebraska Ein Lehrer, der jungen blinden Menschen das Leben erleichtern soll, bricht seine eigenen Regeln, um einer seiner Schülerinnen die Freude wiederzugeben. F u.a.2012. R: Andrzej Jakimowski. D: Alexandra Maria Lara, Edward Hogg,105 Min

Der alternde, leicht demenzkranke und dem Alkohol nahestehende Woody Grant will von seinem Wohnort in Montana nach Nebraska reisen, weil er glaubt, dort eine Million Dollar gewonnen zu ha-

Nicht mein Tag Der ordnungsliebende Bankmitarbeiter Till Reiners führt ein langweiliges Leben. Bis der Möchtegern- Gangster Nappo sich ausgerechnet Tills Bankfiliale aussucht, um seine prekäre monetäre Lage aufzubessern D 2014. R: Peter Thorwarth. D: Moritz Bleibtreu, Axel Stein, Jasmin 115 Min

Only Lovers Left Alive Adam ist Rock-Musiker, Erfinder und Vampir und weilt schon seit Ewigkeiten auf der Erde. Er lebt verschanzt in einer Villa in einem Detroiter Industriegebiet und verzehrt sich nach seiner großen Liebe Eve, die tausende von Kilometern entfernt lebt USA 2013. R: Jim Jarmusch. D: Tilda Swinton, Tom Hiddleston, John 123 Min

Paranormal Activity: Die Gezeichneten Der junge Jesse erfährt, dass

die ältere Dame, die unter ihm wohnt, ermordet worden ist. Nachdem die Polizei und die Sanitäter abgezogen sind, betritt er in Begleitung von Freunden die Wohnung der Toten, weil er neugierig ist, was der Grund für den Mord sein kann

dass er eigentlich viel zu wenig aus seinem Leben macht und schlägt ihm einen lukrativen Drogendeal vor.

USA 2013. R: Christopher Landon. D: Molly Ephraim, Andrew Jacobs (XII),84 Min

New York in den frühen 1990er Jahren: Der aufstrebende, unerfahrene Börsenmakler Jordan Belfortgründet mit Anfang 20 die Maklerfirma „Stratton Oakmont“, mit der er schon bald zum Multimillionär und Shootingstar der Wall Street aufsteigt.

StreetDance Kids – Gemeinsam sind wir Stars Jaden und Ethan sind leidenschaftliche Streetdancer. Ihr Können präsentieren sie regelmäßig mit anderen Teenagern im heimischen Jugendclub. Als sie von der bevorstehenden Schließung des Clubs erfahren, stellen sie einen Plan zur Rettung auf die Beine. GB 2013. R: Ben Gregor. D: Theo Stevenson, Akai Osei-Mansfield, 103 Min

The Counselor Der Counselor ist ein hoch angesehener Anwalt, der ein zufriedenes Leben führt. Auf einer Party des zwielichtigen Reiner führt der Gastgeber dem Counselor vor Augen,

Nicht mein Tag    Tägl. 17.30 Uhr, Do.-So. auch 23.00 Uhr, außer So./Mi. auch 20.15 Uhr, So. auch 19.30* (*Regisseur und Darsteller sind zu Besuch) - (ab 12) - NEU

Fünf Freunde 3    Tägl. 15.00, 17.00 Uhr, So. auch 13.00 Uhr - (o.A.) NEU

Zwei vom alten Schlag    Do.-So. 23.00 Uhr (außerdem tägl. ab Fr. 21.45 Uhr im Capitol) - (ab 12) - 2. Woche

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty    Tägl. 20.30 Uhr, Do./Mo./Mi. auch 17.45 Uhr - (ab 6) - 3. Woche

Paranormal Activity – Die Gezeichneten   

Tägl. 15.15 Uhr, Fr.-So. auch 17.45 Uhr - (o.A.) 8. Woche

Tägl. ab Fr. 19.30 Uhr, Sa.-Mi. auch 17.00 Uhr - (o.A.) - 4. Woche

Fack ju Göhte   

Die Tribute von Panem – Catching Fire   

Tägl. 17.15, 20.00 Uhr - (ab 12) - 11. Woche

Tägl. 17.00 Uhr - (ab 12) - 9. Woche

R.: Oliver Hirschbiegel, D.: Naomi Watts, Douglas Hodge, Naveen Andrews – Tägl. 16.30, 18.40 Uhr – (ab 6) – 2. Woche

Das kleine Gespenst   

Belle & Sebastian   

Blau ist eine warme Farbe   

Tägl. 15.15 Uhr, So. auch 12.00 Uhr – (o.A.) – 11. Woche

Sa./So. 15.00 Uhr - (o.A.) - 5. Woche

R.: Abdellatif Kechiche, D.: Léa Seydoux, Adèle Exarchopoulos – Tägl. 20.50 Uhr – (ab 16) – 5. Wo.

New York   

Do./Fr./Sa. 23.00* (*Do. im Cineplex) - (ab 16) 5. Woche

Das Geheimnis der Bäume   

So. 11.45 Uhr – Reisefilmmatinée

Sneak Preview   

The Counselor    Fr./Sa. 22.30 Uhr - (ab 16) - 8. Woche

Das Radikal Böse   

Di. 22.30 Uhr – Deutsche und englische Fassung

Erbarmen   

Carrie   

Mi. 20.00 Uhr – Vorpremiere – Ab 19.00 Uhr skandinavischer Abend

Fr./Sa. 22.45 Uhr - (ab 16) - 7. Woche

3D: I, Frankenstein   

Sa./So. 15.15 Uhr - (o.A.) - 9. Woche

Mi. 20.00 Uhr - Echte Kerle Preview

Gay-Kurzfilmnacht   

Filmkunsttheater 12 Years a Slave   

R.: Steve McQueen, D.: Chlwetel Ejiofor, Michael Fassbender, Lupita Nyong’o – Tägl. Tägl. 20.00 Uhr, Do./Fr./Mo.-Mi. auch 16.30 Uhr - (ab 16.40, 19.20, 21.50 Uhr – (ab 12) – 6) - NEU Erstaufführung

Ella und das große Rennen   

Nebraska   

3D: Dinosaurier – Im Reich der Giganten   

Tägl. 20.30 Uhr, Do.-So. auch 17.45 Uhr - (ab 6) NEU

Tägl. ab Fr. 14.30 Uhr - (ab 6) - 5. Woche

Zwei vom alten Schlag   

3D: HFR: Der Hobbit – Smaugs Einöde   

Tägl. ab Fr. 21.45 Uhr (außerdem Do.-So. 23.00 Uhr im Cineplex) - (ab 12) - 2. Woche

Die Pute von Panem – The Starving Games    Do./Fr. 17.00 Uhr, Sa./So. 15.45 Uhr, Mo.-Mi. 17.45 Uhr - (ab 12) - 2. Woche

Der Medicus   

Filmkunsttheater Diana   

R.: Luc Jacquet – Tägl. 15.00 Uhr – (ab 6) – 3. Wo. R.: Stefan Ruzowitzky – So. 13.00 Uhr – (ab 12) – Erstaufführung

Aschenbrödel und der gestiefelte Kater   

Capitol-Center

All is lost   

Do.-So./Di. 19.30* (*So. 20.15 Uhr) - (ab 12) 6. Woche

Machete Kills   

Do. 20.00 Uhr - Queerfilmreihe

Tägl. 17.15, 20.30 Uhr, So. auch 11.00 Uhr (außerdem tägl. 19.00 Uhr, Sa./So. 15.30 Uhr im Capitol); Englische Fassung: So. 11.15 Uhr - (ab 12) - 4. Woche

Der Hobbit – Smaugs Einöde   

USA 2013. R: Peter Segal. D: Sylvester Stallone, Robert De Niro, 113 Min

Buddy   

Tägl. 14.30 Uhr - (o.A.) - 3. Woche

Tägl. 20.15 Uhr, ab Fr. 16.45 Uhr, Do. auch 14.30 Uhr - (ab 12) - 6. Woche

Billy „The Kid“ McDonnen und Henry „Razor“ Sharp waren einst zwei lokale BoxKämpfer aus Pittsburgh, deren heftige Rivalitätfür Aufmerksamkeit sorgte. Dreißig Jahre später bekommen die pensionierten Box- Stars ein Angebot, das sie nicht ablehnen können

Die Eiskönigin – Völlig unverfroren   

3D: StreetDance Kids – Gemeinsam sind wir Stars   

Sa./So. 14.00 Uhr - (o.A.) - 4. Woche

Zwei vom alten Schlag

Tägl. 19.00 Uhr, Sa./So. auch 15.30 Uhr (außerdem tägl. 17.15, 20.30 Uhr, So. 11.00 Uhr, englische Fassung 11.15 im Cineplex) - (ab 12) - 4. Woche

Do.-So./Di. 23.00 Uhr, Mo. 20.30 Uhr - (ab 16) 3. Woche

Der Medicus   

USA 2013. R: Martin Scorsese. D: Leonardo DiCaprio, Jonah Hill, Margot179 Min

Tägl. 14.45 Uhr, So. auch 12.00 Uhr - (o.A.) 8. Woche

3D: Die Eiskönigin – Völlig unverfroren   

Tägl. 16.00, 20.00 Uhr, Fr./Sa. auch 22.45 Uhr, So. auch 11.00 Uhr - (ab 16) - NEU

The Wolf Of Wall Street

KINOPROGRAMM

Donnerstag 16.01. – Mittwoch 22.01.

The Wolf of Wall Street   

USA 2013. R: Ridley Scott. D: Michael Fassbender, Penélope Cruz,111 Min

Auf dem Weg zur Schule    R.: Pascal Plisson – Tägl. außer So. 15.05 Uhr – (ab 6) – 4. Woche

Auf Messers Schneide – Rivalen am Abgrund    R.: Lee Tamahori, D.: Sir Anthony Hopkins, Alec Baldwin, Elle Mac Person – So. 13.00 Uhr – (ab 12) – WA – Arbeitskreis Kino & Kirche

Filmkunsttheater Imagine    R.: Andrzej Jakimowski, D.: Edward Hogg, Alexandra Maria Lara – Tägl. 15.40, 20.10 Uhr – (ab 6) – 3. Woche

Only Lovers Left Alive    R.: Jim Jarmusch, D.: Tilda Swinton, Mia Wasikowska – Tägl. 17.45 Uhr – (ab 12) – 4. Woche

Inside Llewyn Davis    R.: Joel & Ethan Coen, D.: Oscar Isaac, John Goodman, Carey Mulligan – Tägl. 22.15 Uhr – (ab 12) – 7. Woche

Alphabet    R.: Erwin Wagenhofer – So. 12.00 Uhr – (ab 6) – 9. Woche

Hüter des Lichts    R.: Dreamworks Studios – Sa.-Mi. 14.00 Uhr – (ab 6) – Kinderkino Hessen EP: 4,- Euro – WA


14-03 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 14.01.14 10:19 Seite 16

Marburg diese Woche

FR

FREITAG

17. Januar

RAZZ – Beatboxmusical 20.00 Uhr, Waggonhalle

Vier am Klavier 20.00 Uhr, Kaiser-Wilhelm-Turm

KONZERTE

ter, Brühlsbachstr. 2

GIESSEN

Shaplyn im Anschluss Reggae Party π21.00 Café Amelie, Walltorstr. 17 Jo King Band + Kevin and the Justins Rock, Blues, Pop, Covers π21.00 Irish Pub, Walltorstr. 27 MARBURG

Vier am Klavier Junge Bundes- und Landespreisträger geben ein Konzert π20.00 Turm-Café, KaiserWilhelm-Turm, HermannBauer-Weg WETZLAR

One Smooth Evening Pop-Jazz Duo π21.00 Conny's Binding am Eisenmarkt Jimi Hendrix Tribute π21.00 Franzis, Franziskanerstr. 4-6

BÜHNE MARBURG

The Blues Brothers - A Tribute π19.30 Galeria Classica, Frankfurter Str. 59 Razzz - Das Beatboxmusical Musical π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a Fast Forward Theatre & Friends Improtheater Deluxe π20.00 KFZ, Schulstr. 6 WETZLAR

Die Spanische Fliege

REGELMÄSSIG AM FREITAG

π20.00 Neues Kellerthea-

SPORT MARBURG

Eispalast π10.00–22.00 AquaMar,

Sommerbadstr. 41

VORTRÄGE MARBURG

Infoveranstaltung SoLawi e.V. π19.00 Centrum für Nah- u.

Mitteloststudien, Deutschhausstr. 12 Geld und Geist Konturen einer Menschengemäßen Gesellschaft. Ref.: Johannes Stüttgen π20.15 Freie Waldorfschule, Ockershäuser Allee 41

PARTIES/DISCO GIESSEN

Der Untergrund lebt! mit DJ Lecur π22.00 Scarabée, Riegelpfad 8 Friday's Happy Time DJ Diddi π22.30 Apfelbaum, Ludwigstr. 57 MARBURG

Weitblickparty Tanzen bis die Schule steht π20.00 Café Trauma, Aföllerwiesen 3a Salsa Party DJ Freddy π21.00 Knubbel, Schwanallee 27-31

MARBURG

Frühstück π09.30–11.30 Mütterzen-

trum, Bunsenstr. 9 Wassergymnastik π10.15 + 11.00 AquaMar, Sommerbadstr. 41 Jugendrotkreuz Marburg-Mitte Gruppe Treffen π14.00–15.30 DRK-Haus, Deutschhausstr. 21 Volle Hütte Jugendtreff π15.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Wölflinge π16.00–17.30 Martin-LutherHaus, Johannes-Müller-Str. 1 Offener Jugendtreff π16.30 Jugendhaus Cappel, August-Bebel-Platz 5 Friday Night Magic Wöchentlicher Treff der Spieler π17.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Capoeira Kampfkunst aus Brasilien π17.30 ESG Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 4 Pfadfindergruppe π18.00–19.30 Martin-Luther-Haus, Johannes-MüllerStr. 1 Freiraum Langer Freitag, inkl. vieler Highlights; ab 12 Jahren π18.00–22.00 Jugendhaus ClubX, Universitätsstr. 30-32 Tai Chi und Qigong Training Veranst.: Tai Chi Verein Marburg e.V. Kontakt: 0175/8514724 od. jadehare@gmx.de

π18.30 Geschwister-Scholl-

Schule, Turnhalle ZEN-Meditation π18.45 ESG Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 4 YouFN YoungFreshNachfolger für alle zwischen 13 und 19 Jahren. www.youfn.blogspot.com π19.00 Freie evangelische Gemeinde, Cappeler Str. 39 Capoeira Angola - Nzinga Marburg - Roda Kampftanz f. Kinder u. Erwachsene, Bewegung u. Musik m. afrobrasilianischen Instrumenten π19.00–21.00 Schwanallee 27 (bei DanceArt) Narcotics Anonymous Selbsthilfe für Süchtige π19.00 Haus der AIDS-Hilfe, Bahnhofstr. 27 Jugendtreff Christliche Jugend (ab 18J) der Gruppe ec-jems, www.ec-jems.de π19.00 Ev. Gemeinschaft Marburg-Süd, Schwanallee 37 Führerscheingruppe

46622 π19.30 Verein für Suchtkrankenhilfe, Frauenbergstr. 6 Anonyme Alkoholiker

1. Freitag im Monat auch für betroffene Angehörige π20.00 Ev. Gemeindehaus, Georg-Voigt-Str. 89

Improtheatershow Deluxe 20.00 Uhr, KFZ


14-03 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 14.01.14 10:20 Seite 17

TV am Freitag

ARTE 12.25 Tagesprogramm 19.10 Arte Journal 19.30 Reportage 20.15 Zappelphilipp, Drama 21.45 Der Flugzeugkönig, Dokudrama, F 2013 23.15 KurzSchluss, Magazin 00.10 Kurzfilm

PRO 7 08.15 Scrubs 08.50 Two and a Half Men 09.45 Big Bang Theory 11.05 How I met your mother 12.30 Scrubs 13.20 Two and a half Men 14.15 The Big Bang Theory 15.35 How I met your mother 17.00 taff, Magazin 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo, Magazin 20.15 Star Wars: Episode IV, Sci-Fi, USA 22.45 Mutant Chronicles, Action, USA 2008 00.55 Saw 6, Horror, USA 2009

Die mittelhessische Musikszene ist vielfältig, bunt und lebendig. Das macht es uns nicht einfacher, zu entscheiden wen wir in unserer Konzertreihe SOUND I EXPRESS dem geneigten Publikum präsentieren, denn es gibt nur 6 Konzerte im Jahr. 2014 wünschen wir dem geneigten Publikum viel Spaß mit ...

Jetzt line en on Kart hern! sic arbuch.m www rlag.de ve

VOX

ARD - 20.15 Der Geruch von Erde ARD

hessen fernsehen

09.00 Tagesschau 09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.00 Wintersport 12.00 Tagesschau 12.15 ARD Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.00 Tagesschau 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Verrückt nach Meer 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Der Dicke 19.45 Sportschau vor acht 19.50 Wetter 19.55 Börse vor acht 20.00 Tagesschau 20.15 Der Geruch von Erde, Romanze, D 2013 21.45 Tagesthemen 22.00 Tatort: Hinkebein, Krimi, D 2012 23.30 Inspektor Barbarotti, Krimi, D 2009 01.00 Nachtmagazin 01.15 Liebe Lügen Leidenschaften, Melodram, D 2002

18.00 maintower 18.20 Brisant 18.45 Hessentipp 19.15 alle Wetter! 19.30 Hessenschau/Wetter 20.00 Tagesschau 20.15 Islands Südwesten im Winter 21.00 Verrückt nach Meer 21.45 Hessenschau 22.00 Talkshow 00.00 Comedy Tower

RTL

09.00 Unter uns 09.30 Familien im Brennpunkt 11.30 Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12, Mittagsmagazin 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv - Das Star-Magazin 18.45 RTL aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 GZSZ 20.15 Wer wird Millionär? 21.15 ZDF Ich bin ein Star, holt mich hier raus 05.30 Morgenmagazin 09.00 heute 00.00 RTL Nachtjournal 00.30 Ich bin 09.05 Volle Kanne – Service täglich ein Star, holt mich hier raus 10.30 Notruf Hafenkante 11.15 SOKO Köln 12.00 heute 12.10 Drehscheibe SAT.1 Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 14.00 heute in Deutschland 14.15 Die 05.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen Küchenschlacht 15.05 Topfgeldjäger 10.00 Im Namen der Gerechtigkeit 16.00 heute 16.10 SOKO Wien 17.00 11.00 Richterin barbara Salesch 12.00 heute 17.10 hallo Deutschland 17.45 Richter Alexander Hold 14.00 Auf Leute heute 18.05 SOKO Kitzbühel Streife 15.00 Im Namen der Gerech19.00 heute 19.25 Die Garmisch- tigkeit 16.00 Anwälte im Einsatz 17.00 Cops 20.15 Der Staatsanwalt, Krimi- Schicksale – und plötzlich ist alles anserie 21.15 SOKO Leipzig, Krimiserie ders 18.00 Navy CIS 19.55 Nachrich22.00 heute-journal 22.30 Die Che- ten 20.15 Millionärswahl, Show 22.30 fin 23.30 Mad Men 00.15 heute Ladykracher 23.30 Millionärswahl nacht 01.40 Sechserpack

08.50 Verklag mich doch 09.45 Hilf mir doch 10.50 Nachrichten 10.55 mieten, kaufen, wohnen 12.00 Wer weiß es, wer weiß es nicht? 13.00 Verklag mich doch! 14.00 Date my Style 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 Mieten, kaufen, wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 CSI:NY 21.15 Law & Order: Special Victims Unit 22.10 Criminal Intent 00.00 Nachrichten 00.20 CSI:NY

RAGATAG Sa, 8.2.2014, Knubbel, Einlass 19.00, Beginn 21.00, Eintritt 10,– EUR Reggae- und Rocksongs von den 70ern bis zu den 90ern aber auch eigene Kompositionen haben die vier Jungs zu einer rasant bizarren Show verarbeitet. Bei dieser Rock’n’Ska Show ist Spaß bis zum Abwinken garantiert.

RTL2 09.10 Frauentausch 11.15 Family Stories 12.15 Köln 50667 13.15 Berlin Tag & Nacht 14.15 Der Trödeltrupp 16.05 Privatdetektive im Einsatz 17.05 XDiaries 18.00 Köln 50667 19.00 Berlin Tag & Nacht 20.00 RTL II News 20.15 Departed, Gangsterfilm, USA 23.05 Born to raise hell, Action, USA 2010 01.10 Geboren am 4. Juli, Kriegsdrama

3SAT 18.30 nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Schweine für den Müllcontainer, Doku 21.00 makro 21.30 auslandsjournal 22.10 Zeit im Bild 2 22.35 Amerikas Glaubenskrieg 23.05 Outrage, Gangsterfilm, J 2010 00.50 extra 3

KABEL 1

Familie Hossa Sa, 8.3.2014, Knubbel, Einlass 19.00, Beginn 21.00, Eintritt 10,– EUR Kommen Sie mit auf eine Reise in die Welt des deutschen Kult-Schlagers der 70er Jahre. Im passenden Show-Outfit lädt die stimmgewaltige Band zum Feiern und Mitsingen ein. Unter dem Motto „Friede, Freude, Eierkuchen“ wird stilvoll Party gefeiert.

09.20 Ghost Whisperer 10.15 Cold Case 11.10 Castle 12.05 Numbers 13.00 Charmed 13.55 Ghost Whisperer 14.50 Without a Trace 15.40 Cold Case 16.50 Castle 17.45 Abenteuer Leben 18.55 Achtung Kontrolle 20.15 Castle, Krimiserie 21.15 Castle, Krimiserie 23.10 In Plain Sight 00.10 Castle

Boptown Cats Sa, 12.4.2014, Knubbel, Einlass 19.00, Beginn 21.00, Eintritt 10,– EUR Die vier Cousins aus Marburg bringen mit Rock’n’Roll und swingendem Rockabilly den Sound der 50er Jahre zuruck. Mit Gitarre, Kontrabass, Hammond Orgel und einem treibendem Schlagzeug erzeugen sie einen Groove, der direkt vom Ohr in die Beine geht. Ab dem 24. Januar 2014 begrüßen wir Sie in unseren neu gestalteten Räumlichkeiten in der „live! GenussBar“. Kulinarisch bieten wir neben den bereits bekannten Menüs unseres „heißen Tisch“, exklusiv in Marburg, unsere neuen Fondue-Welten an. Zu dieser Gelegenheit eröffnen wir auch unsere „live! Events“ und die „MietBar“. Am Freitag, den 24.01.2014  um 19:00 Uhr geht’s los! Höhepunkt des Abends ist Sascha Dürfeldt am Piano. Er begleitet das 5 Gang- Menü vom heißem Tisch und Fondue mit Evergreens, Jazz & Pop-Balladen im Barstyle. Das Team der live! GenussBar freut sich über Ihren Besuch. Eine Reservierung ist von großem Vorteil. Vorverkauf € 39, Abendkasse € 45, inklusive Welcome-Drink.

Eröffnungs-Dinner zu live! GenussBar

Vorverkauf: • Marburg: Knubbel, Schwanallee 27-31

• Gießen:

• Online:

MTM-Touristinformation, Pilgrimstein 26 Marbuch-Verlag, Ernst-Giller-Str. 20a Musikhaus Am Biegen, Biegenstr. 20 Music Attack, Steinweg 22 Dürerhaus Kühn, Kreuzplatz 6 Gießener Allgemeine, Geschäftsstelle Marktplatz MAZ Kartenshop, Am Urnenfeld 12 www.marbuch-verlag.de powered by:

Der „heiße Tisch“ heißt jetzt:

www.marbuch-verlag.de • www.knubbel.net • www.francisaudio.de


14-03 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 14.01.14 10:35 Seite 18

SA

SAMSTAG

18. Januar

Greenstuff 21.00 Uhr, Bremsspur

Django 3000 20.00 Uhr, KFZ

KONZERTE GIESSEN

Sounds of Tremor Metalfestival π19.30 Jokus, Ostanlage 25a Banda Bariolee Swing, Bossa, Weltmusik, Jazz π20.00 Giramondi, Bahnhofstr. 53 Sarah Lesch und Johanna Herdtfelder π21.00 Café Amelie, Walltorstr. 17 Sophisticated Butcher Fingers Classic Rock π21.00 Irish Pub, Walltorstr. 27

π16.00 Kleine Bühne

Vinyl a Colada 60er/70er Party mit DJ Plattenjunkie π22.00 Enjoy Bar, Asterweg 6 Dildub in the Groove Funky Grooves π22.00 Domizil, Braugasse 6 Rock of Ages Rock, Metal, Classics, π22.00 Scarabée, Riegelpfad 8 Can we party? Yes we can DJ Diddi π22.30 Apfelbaum, Ludwigstr. 57 Saturdaynight Party Beats DJ Lecho π22.30 Apfelbaum, Ludwigstr. 57

Gießen, Bleichstr. 28 Steiners Theateradel π19.30 Kongresshalle, Berliner Platz 2 MARBURG

Plutos nach Aristophanes π19.30 Hessisches Landestheater, Bühne, Am Schwanhof WETZLAR

Die Spanische Fliege π20.00 Neues Kellerthea-

ter, Brühlsbachstr. 2

SPORT

MARBURG

MARBURG

MARBURG

Stunde der Orgel Wolfgang Metzler spielt Kompositionen von Bach und Mozart dazu führt eine Tanzgruppe Tänze auf π18.00 Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 Django 3000 Bayrischer Gypsy Pop π20.00 KFZ, Schulstr. 6 Greenstuff Bluesrock π21.00 Bremsspur, Wehrdaer Weg 24

Eispalast 10.00 -12.00 Anfänger Coaching π10.00–22.00 AquaMar, Sommerbadstr. 41 WETZLAR

Rollstuhlbasketball-Bundesliga RSV Lahn-Dill vs. Goldmann Dolphins Trier π16.00 August-Bebel-Sporthalle, Dammstr. 64

PARTIES/DISCO GIESSEN

BÜHNE GIESSEN

Dornröschen

DJ Bash-O Oldschool, RuB, Black π19.00 Pure Lounge, Margaretenhütte 64

Seidel's Tanzparty Walzer, Discofox, Salsa & Co π20.30 Tanzschule Seidel, Ernst-Giller-Str. 20a Ü30 Party II π21.00 Knubbel, Schwanallee 27-31 Salsa Party π22.00 Mexicali, Elisabethstr. 9a Depeche Mode Party π22.00 Till Dawn, Temmlerstr. 7 Fiesta Latina - Brazil Special Reggaeton, Merengue und Latin Pop π23.00 Unixbar, Am Grün 1

SONSTIGES GIESSEN

Neujahrsempfang nur für Frauen π11.00 FrauenKulturZentrum, Walltorstr./Ecke Wetzsteinstr. Alleinerziehendencafe Eltern-Kind-Cafe für Alleinerziehende π15.00 Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstr. 3 MARBURG

Zazen: Einführung bei Anfrage Interessierter: zazen-am-morgen@web.de π05.45 Karma Dzong, Auf dem Wehr 33 Dachstuhlführung REGELMÄSSIG AM SAMSTAG für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. AnmelMARBURG dung unter 06421/65573 π10.00 Elisabethkirche, ElisYu-Gi-Oh! Shop Turnier abethstr. 1

TV am Samstag

Greenstuff Bluesrock

Wöchentlicher Treff der Spieler π14.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Öffentliche Samstagsführung Elisabethkirche, hinauf in die Altstadt und rund um das Marburger Landgrafenschloss. Dauer 2 Stunden. π15.00 Treffpunkt: Hauptportal Elisabethkirche Antifa-Café π17.00 Havanna 8, Lahntor 2 Beichten π17.30–18.00 Kirche St. Peter und Paul, Biegenstr. 18 Tanz-Initiative „Rauchfrei und uncool" π20.00 Alte Mensa, Reitgasse 11

20.15 Sieben Leben, Drama, USA 2008 22.40 Orphan, Thriller, USA 2009 01.00 Cold Prey 3, Horror, N 2010

VOX ARD

RTL

05.30 Kinderprogramm 10.30 Panda, Gorilla und Co. 11.15 Der XXL-Ostfriese 12.03 Wintersport 13.30 Wintersport 15.03 Tim Mälzer 15.30 Wintersport 16.30 Europamagazin 17.00 Tagesschau 17.03 Ratgeber: Internet 17.30 Brisant 17.50 Tagesschau 18.00 Sportschau 18.30 Sportschau 19.57 Lotto am Samstag 20.00 Tagesschau 20.15 Das große Fest der Besten, Musikshow 23.15 Tagesthemen 23.35 Das Wort zum Sonntag 23.40 Shanghai, Drama, USA 2010 01.15 Tagesschau

09.15 YOLO 10.00 GZSZ 12.30 Stern TV 14.15 Deutschland sucht den Superstar 16.15 Die Schulermittle 16.45 Die Trovatos 18.45 Aktuell 19.05 Explosiv Weekend 20.15 Deutschland sucht den Superstar 22.15 Ich bin ein Star, holt mich hier raus 23.15 Willkommen bei Mario Barth 00.15 Ich bin ein Star, holt mich hier raus

ZDF

Sa. 18.1. 21.00

Öffentliche Samstagsführung Elisabethkirche, hinauf in die Altstadt und rund um das Marburger Landgrafenschloss. Dauer 2 Stunden. π15.00 Treffpunkt: Hauptportal Elisabethkirche Lange Sauna Nacht „In des Sultans Palast" mit Orientalischem Buffet, Bauchtanzdarbietung, FKK Schwimmen, erlebnisreiche Aufgüsse, Animationsprogramm π21.00 AquaMar, Sommerbadstr. 41

06.35 Kinder-TV 11.05 Küchenschlacht 13.10 Liebe, Babys und Familienglück, Arztfilm, D 2010 14.40 Rosamunde Pilcher, Melodram, D 1997 16.15 Lafer!Lichter!Lecker! 17.00 heute 17.05 Länderspiegel 17.45 Menschen 18.00 ML Mona Lisa 18.35 hallo deutschland 19.00 heute 19.25 Die Familiendetektivin 20.15 Stubbe: Mordfall Maria, Krimi, D 2014 21.45 Kommissar Stolberg, Krimi, D 2010 22.45 heute-journal 23.00 Sportstudiuo 00.00 heute

hessen fernsehen 19.15 Brisant 19.30 Hessenschau/Wetter 20.00 Tagesschau 20.15 Lilly Schönauer, Romanze, D 2013 21.45 Tatort: Es ist böse, Krimi, D 2012 23.15 Großstadtrevier 00.05 Der Fahnder

SAT1 08.45 Sechserpack 09.45 Millionärswahl 12.00 Richter Alexander Holt 14.00 Familienfälle 16.59 So gesehen 17.00 Mein dunkles Geheimnis 18.00 K11 19.55 Sat.1 Nachrichten 20.15 Bad Teacher, Komödie, USA 2011 22.15 Die Welle, Drama, D 2007 00.25 The Eye, Horror, USA 2007

08.10 McLeods Töchter 10.50 Das perfekte Promi Dinner 13.20 Shopping Queen 18.00 Hundkatzemaus 19.10 Die Pferdeprofis 20.15 Space Cowboys, Sci-Fi, USA 2000 22.40 Law & Order 00.30 Criminal Intent 02.00 Law & Order

RTL2 07.45 White Squall, Abenteuer, USA 1995 10.00 Jerry Maguire, Komödie, USA 1996 12.40 Maverick, Westernkomödie, USA 1993 15.05 Air America, Action, USA 1990 17.10 Das A-Team 20.00 RTL 2 -News 20.15 Sieben Jahre in Tibet, Abenteuer, USA 1997 22.45 Von Löwen und Lämmern, Drama, USA 2007 00.20 Departed, Gangsterfilm, USA 2006

3SAT ARTE

19.00 heute 19.30 Exclusiv - Die Reportage 20.00 Tagesschau 20.15 Cho09.55 Tagesprogramm 19.15 Arte co Chanel, Drama, CH 2009 22.10 Der Journal 19.30 Reportage 20.15 Gene- taumelnde Kontinent 22.55 Le Sacre ral Custer, Dokufilm 21.45 Bee Gees du Printemps, Musiktheater 23.40 22.45 Tracks 23.30 ZAZ 00.00 ZAZ Menschen bei Maischberger 00.55 Lebensart PRO 7 KABEL 1 08.25 Two and a half men 09.20 Big Bang Theory 10.40 How I met your mother 12.05 Family Guy 12.30 Futurama 12.55 Die Simpsons 13.25 Malcom 14.20 Scrubs 15.20 Two and a half men 16.10 Big Bang Theory 17.05 How I met your mother 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 19.05 Galileo

09.10 Die Super Heimwerker 09.40 Achtung Kontrolle 15.20 News 15.30 Achtung Kontrolle 17.00 Abenteuer Leben 18.00 Endstation Wildnis 20.15 Navy CIS 21.10 Navy CIS 22.10 Navy CIS 23.15 Numb3rs 02.00 Navy CIS 02.50 Numb3rs

www.bremsspur-marburg.de

18

Marburger Magazin EXPRESS

V e r a n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Annahm e für jeweils kommende Ausgabe immer bis Freitag der Vorwoche 17 Uhr • Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de


14-03 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 14.01.14 13:21 Seite 19

SO

SONNTAG

19. Januar

G. von Bamberg 20.00 Uhr, Waggonhalle

Der Klang des Eises 11.00 Uhr, Kaiser-Wilhelm-Turm π12.00 Haus der AIDS-Hilfe,

KONZERTE MARBURG

Der Klang des Eises Lyrik, Gesang und Vibraphon π11.00 Kaiser-Wilhelm-Turm, Hermann-Bauer-Weg Teilnehmer „Jugend musiziert" π17.00 Musikschule Marburg, Am Schwanhof 68

„Schlachtepladde" - der satirische Jahresrückblick π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a 241. Marburger Abend Freie Bühne π20.00 KFZ, Schulstr. 6

Die Spanische Fliege π17.00 Neues Kellertheater,

Brühlsbachstr. 2

SPORT MARBURG

Dornröschen π16.00 Kleine Bühne Gießen, Bleichstr. 28 MARBURG

Figurentheater Petra Schuff: Der Grüffelo π15.00 KFZ, Schulstr. 6

The Blues Brothers - A Tribute π19.30 Galeria Classica, Frankfurter Str. 59 G. von Bamberg

STAUFENBERG-TREIS

Kinder Flohmarkt - Alles fürs Kind π13.30 Kulturhalle Staufenberg-Treis, Am Edelgarten

WETZLAR

BÜHNE GIESSEN

SONSTIGES

Eispalast 10.00 -12.00 Anfänger Coaching π10.00–22.00 AquaMar, Sommerbadstr. 41

FESTE/MESSEN GIESSEN

1. Große Puppen-, Bären- und Spielzeugbörse π11.00 Kongresshalle, Berliner Platz 2

TV am Sonntag

REGELMÄSSIG AM SONNTAG MARBURG

Offener Gottesdienst www.feg-marburg.de π10.00 Freie evangelische Gemeinde, Cappeler Str. 39 Ev. Sonntagsgottesdienst π10.00 Ev. Gemeinschaft Marburg-Süd, Schwanallee 37 Offene Gottesdienste ChristusTreff π10.00 + 12.00 Christhaus, Georg-Voigt-Str. 21 Eucharistiefeier π10.30 Kugelkirche St. Johannes, Kugelgasse 8 Narcotics Anonymous Selbsthilfe für Süchtige

Bahnhofstr. 27 Plunderwunder Ein Ort für den unkommerziellen Austausch von Kleidung und Alltagsgegenständen π14.00–16.00 Umsonstladen, Emil-Mannkopf-Str. 6 Familiencafe Treffpunkt für Jung und Alt! Platz für Kinder zum Spielen und Toben. Kaffee, Getränke und leckerer Kuchen. π15.30–17.30 Mehrgenerationenhaus, Luth. Kirchhof 3 Eucharistiefeier π18.00 Kugelkirche St. Johannes, Kugelgasse 8 E.A. Selbsthilfegruppe für emotionale Gesundheit π18.00 Philippshaus, Universitätsstr. 30-32 Pogo-Stammtisch π20.00 Hinkelstein, Markt 18 Tango Argentino Treff π20.15 ILK, Reitgasse 11

bin ein Star, holt mich hier raus 23.15 RTL2 Spiegel TV Magazin 00.00 Ich bin ein Star, holt mich hier raus 09.15 X-Factor 11.00 Die Geissens 13.00 Zuhause im Glück 15.05 Die Schnäppchenhäuser 16.00 Der TrödelSAT.1 trupp 18.00 Grip 19.00 Columbus 09.20 Millionärswahl 11.40 Die Welle, 20.00 News 20.15 Die Hochzeits-CrasDrama, D 2007 13.50 Bad Teacher, her, Komödie, USA 2005 22.30 Mord im Komödie, USA 2011 15.40 The Biggest weißen Haus, Thriller, USA 1997 00.35 Loser 19.00 Schwer verliebt 19.55 Nachrichtenjournal Nachrichten 20.15 Navy CIS 21.15 Navy CIS: LA 22.15 Navy CIS: LA 23.15 Criminal Minds 00.05 American Football 01.45 Navy CIS

Der Grüffelo 15.00 Uhr, KFZ

3SAT

KABEL1

09.45 Tagesprogramm 18.30 Reportage 19.00 heute 19.10 Magazin 20.15 Das weiße Band, Drama, D 2009 22.30 Der taumelnde Kontinent 23.15 Polizeiruf 110: Abgründe, Krimi, DDR 1990 00.35 End Game, Thriller, USA 2006

11.00 Toto & Harry 12.05 Mein Revier 14.20 K1 Reportage 16.15 News 16.30 Hot Shots, Komödie, USA 1991 18.20 Hot Shots 2, Komödie, USA 1993 20.15 Reportage – Spezial 22.25 Abenteuer Leben 00.15 Mein Revier

ARTE 08.00 Tagesprogramm 19.15 Arte Journal 19.30 Karambolage 19.45 Reportage 20.15 Mein großer Freund Shane, Western 22.15 Old Man River, Dokufilm 23.45 Andreas Scholl, Dokufilm 00.40 Hommage an Krzysztof

ARD - 20.15 Tatort Berlin direkt 19.28 5-Sterne 19.30 Terra X 20.15 Inga Lindström, Melodram, D 2013 21.45 heute-journal 22.00 Inspector Barnaby, Krimi, GB 2010 23.30 ZDF-History 00.20 Inspector Barnaby, Krimi, GB 2010 01.50 Frag den Lesch

PRO 7

ZDF

RTL

09.30 Gottesdienst 10.15 Peter Hahne 11.00 Fernsehgarten 13.15 Bares für Rares 14.00 Die Hundeflüsterin 14.45 planet.e 15.20 Weißblaue Geschichten 16.20 Skispringen 17.00 Heute 17.10 Sportreportage 18.00 Reportage 18.30 Terra Xpress 19.00 heute 19.10

07.30 30 Jahre RTL 10.45 Deutschland sucht den Superstar 12.00 sonntags.live 13.40 Familienduell 14.35 Rach 15.35 Christopher Posch 16.35 Bauer sucht Frau 17.45 Exclusiv 18.45 RTL aktuell 19.05 Vermisst 20.15 Ottos Eleven, Komödie, D 2010 22.00 Ich

09.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 13.30 Goodbye Deutschland! 15.30 Auf und davon 16.30 Schneller als die Polizei erlaubt 17.00 Auto Mobil 18.15 Unser Traum vom Haus 19.15 Die Küchenchefs 20.15 Promi-Shopping Queen 23.20 Prominent! 00.00 Unser Traum vom Haus 01.05 Goodbye Deutschland

ARD 08.15 Sendung mit der Maus 08.50 Wintersport 12.03 Presseclub 12.45 Wochenspiegel 13.15 Wintersport 14.45 Wintersport 16.15 Tagesschau 16.30 Ratgeber 17.00 W wie Wissen 17.30 Reportage 18.00 Sportschau 18.49 Gewinnzahlen 18.50 Lindenstraße 19.20 Weltspiegel 20.00 Tagesschau 20.15 Tatort: Todesspiel, Krimi, D 2014 21.45 Günther Jauch 22.45 Tagesthemen 23.00 ttt 23.30 In einer besseren Welt, Drama, S 2010 01.28 Tagesschau

08.55 Big Bang Theory 09.45 How I met Your Mother 10.40 Clueless, Komödie, USA 1995 12.35 Stürmische Liebe, Komödie, GB 2002 14.15 Nick und Norah, Komödie, USA 2008 15.55 Mit dir an meiner Seite, Drama, USA 2010 18.00 Newstime 18.10 Die Simphessen fernsehen sons 19.05 Galileo 20.15 Umständlich 19.30 Hessenschau 20.00 Tages- verliebt, Komödie, USA 2010 22.25 Paschau 20.15 Entdeckungen in der ranormal Activity 3, Horror, USA 2011 Rhön 21.45 Hessenquiz 22.30 Dings 23.55 Triangle, Horror, AUS 2009 vom Dach 23.15 strassen stars 23.45 Wer weiß es? VOX

19


14-03 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 14.01.14 10:20 Seite 20

MO SPORT

20. Januar REGELMÄSSIG AM MONTAG MARBURG

MARBURG

Eispalast 19.00 - 22.00 Eishockeytraining π10.00–22.00 AquaMar, Sommerbadstr. 41

DI

MONTAG

Liturgisches Morgengebet π07.30 ESG Marburg, Ru-

dolf-Bultmann-Str. 4 Frühstück π09.30–11.30 Mütterzentrum, Bunsenstr. 9 VORTRÄGE Wassergymnastik π10.15 + 11.00 AquaMar, MARBURG Sommerbadstr. 41 Diskriminierung von Homose- Beratungstelefon rund um Schwangerschaft: xuellen 06421/21800 Ref.: Prof. Dr. Erhard Gerπ13.00–14.00 pro familia, stenberger Frankfurter Str. 66 π18.30 Hörsaalgebäude, HS 0010, Biegenstr. 14 Volle Hütte Jugendtreff π15.00 Haus der Jugend, SONSTIGES Frankfurter Str. 21 MARBURG World of Warcraft TCG Spielertreffen. AnmelSelbsthilfegruppe Depressiodung: 1862301 nen π15.00 Game It Spielwaren, Anmeldung: 0175/1133138 Biegenstr. 37 π18.30 Selbsthilfezentrum, Salsa für Kids Krummbogen 2 π16.15–17.45 Alte Mensa, Dunkelcafe „Finstaverne" Reitgasse 11 Erfahrungs- und Erlebniskneipe für Sehende von Blin- Kinderchor für Kinder von 8 bis 13, den und Sehbehinderten; Anm.: 06421/13337, Reservierung unter info@musikschule-mar06421/21144 burg.de π19.00 Bistro Caveau, π17.15 Musikschule, Raum 1, Hirschberg 8 Am Schwanhof 68

TV am Montag

DIENSTAG

21. Januar

Clubturnier Bridge π18.00 Blindenstudienan-

stalt, Am Schlag 6 Selbsthilfegruppe Depression Anm.: 0175/1133138, rainstonekumpel@yahoo.de π18.30 Selbsthilfezentrum, Krummbogen 2 Chorprobe Marburger Konzertchor π18.45–21.45 Aula der Martin-Luther-Schule, Savignystr. 2 SLAA 12 Schrittemeeting für Sexund liebessüchtige. Kontakt: 0177/4795305 π19.00 Haus der AIDS-Hilfe, Bahnhofstr. 27 Strick-Abend mit Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene π19.30 Café Aroma, Schwanallee 29a Commeo Internationaler christlicher Treff für alle zwischen 20 und 30 Jahren π19.30 Freie evangelische Gemeinde, Cappeler Str. 39 Posaunenchor π20.00 ESG Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 4 Offenes BUND Treffen nach Absprache mit OV Marburg. 06421/948116 π20.00 BUND-Geschäftsstelle, Krummbogen 2

Lesung: Wolfgang Schorlau 20.00 Uhr, TTZ

KONZERTE MARBURG

Georg Schuller's Circle Wide π21.00 Cavete, Steinweg 12

schießen π10.00–22.00 AquaMar, Sommerbadstr. 41

LESUNGEN MARBURG

BÜHNE MARBURG

Chinesisches Frühlingsfest 2014: Das Jahr des Pferdes Kulturprogramm inkl. The Fog, Horror, USA 1979 23.45 Zäh- Abendbuffet mung, Dokufilm 01.10 Alles um Afrika, π18.00 Waggonhalle, Komödie, USA 1956 Rudolf-Bultmann-Str. 2a 65. Poetry Slam PRO 7 π20.00 KFZ, Schulstr. 6

08.35 Mit dir an meiner Seite, Drama, SPORT USA 2010 10.35 Umständlich verliebt, Komödie, USA 2010 12.30 Scrubs MARBURG 13.25 Two and a Half Man 14.15 Big Bang Theory 15.35 How I met your mo- Eispalast ther 17.00 taff 18.00 Newstime 18.10 19.00 - 22.00 EisstockDie Simpsons 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo 20.15 Die Simpsons 21.15 Big Bang Theory 22.15 Big Bang Theory 23.10 TV total 00.15 Big Bang Theory 01.05 Stargate

„Am zwölften Tag" Lesung mit Wolfgang Schorlau π20.00 TTZ, Softwarecenter 3-5 REGELMÄSSIG AM DIENSTAG MARBURG

Gottesdienst π08.30 Kugelkirche St. Jo-

hannes, Kugelgasse 8 Wassergymnastik π10.15 + 11.00 AquaMar, Sommerbadstr. 41 Kid-Time

TV am Dienstag

VOX

RTL - 20.15 Wer wird Millionär? Land 21.00 Schlager ABC 22.30 hessenschau 22.45 Kriminalreport Hessen 23.15 Der Staatsanwalt hat das 05.30 Morgenmagazin 09.00 heute Wort, Krimi, DDR 1989 00.35 Rob Roy, 09.05 Der Ruf der Berge, Heimatfilm, Historienfilm, USA 1994 D 2005 10.35 Die Pferdeinsel, Liebesfilm, D 2005 12.00 Tagesschau 12.15 RTL ARD Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 09.00 Unter uns 09.30 Familien im 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Verrückt nach Meer 17.00 Brennpunkt 11.30 Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Großstadtrevier 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachts19.45 Wissen vor acht 19.50 Wetter fälle 16.00 Familien im Brennpunkt vor acht 19.55 Börse vor acht 20.00 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter Uns Tagesschau 20.15 Wildes Arabien, Do- 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 kureihe 21.00 Hart aber fair 22.15 Ta- RTL aktuell 19.05 Alles was zählt gesthemen 22.45 Kein Platz zum Le- 19.40 GZSZ 20.15 Wer wird Millionär? ben, Dokufilm 00.05 Nachtmagazin 21.15 Made in Germany 22.15 Ich bin 00.25 Tatort: Todesspiel, Krimi, D 2014 ein Star, holt mich hier raus 23.15 30 Minuten Deutschland 00.00 Nachtjournal 00.30 10 vor 11 00.55 Ich bin ZDF ein Star, holt mich hier raus 05.30 Morgenmagazin 09.00 heute 09.05 Volle Kanne 10.30 Notruf HaSAT.1 fenkante 11.15 SOKO 5113 12.00 heute 10.00 Im Namen der Gerechtigkeit 12.10 Drehscheibe Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 14.00 heute 14.15 Die 11.00 Richterin Barbara Salesch 12.00 Küchenschlacht 15.05 Topfgeldjäger Richter Alexander Hold 14.00 Auf 16.00 heute 16.10 SOKO Wien 17.00 Streife 15.00 Im Namen der Gerechheute 17.10 hallo Deutschland 17.45 tigkeit 16.00 Anwälte im Einsatz 17.00 Leute heute 18.05 SOKO 5113 19.00 Schicksale 18.00 Navy CIS 19.00 Navy heute 19.25 WISO 20.15 Die letzte In- CIS 19.55 Nachrichten 20.15 Hawaii stanz, Krimi, D 2013 21.45 heute-jour- Five-O 22.15 Planetopia 23.00 Spiegel nal 22.15 Der Sturm, Drama, USA 2000 TV 23.30 Hawaii Five-O 01.25 Navy 00.15 heute nacht 00.30 Die Boxerin, CIS Drama, D 2004 ARTE hessen fernsehen 12.00 Tagesprogramm 19.10 Arte 19.15 Alle Wetter 19.30 Hessenschau Journal 19.30 Geliebte Feinde 20.15 20.00 Tagesschau 20.15 Kein schöner Red River, Western, USA 1948 22.15

ARD

20

06.40 Verklag mich doch! 09.45 Hilf mir doch! 10.50 Nachrichten 10.55 Mieten, kaufen, wohnen 12.00 Wer weiß es, wer weiß es nicht? 13.00 Verklag mich doch 14.00 Date my Style 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 Mieten kaufen wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent 20.15 Arrow, Actionserie 21.15 Grimm, Mysteryserie 22.15 CSI:NY 23.10 Life 00.00 vox Nachrichten 00.20 Grimm 01.15 Arrow 01.55 Life

ARD

05.30 Morgenmagazin 09.00 heute 09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Tierärztin Dr. Mertens 11.35 Elefant, Tiger & Co. 12.00 Tagesschau 12.15 ARD Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Verrückt nach Meer 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Heiter bis tödlich 19.45 Wissen vor acht 20.00 Tagesschau 20.15 Familie Dr. Kleist 21.00 In aller Freundschaft 21.45 Report München 22.15 Tagesthemen RTL2 22.45 Menschen bei Maischberger 09.10 Frauentausch 11.15 Family Sto- 00.00 Nachtmagazin 00.20 Die Komiries 12.15 Köln 50667, Dokusoap 13.15 ker Berlin - Tag & Nacht 14.15 Hilf mir! 15.05 Der Trödeltrupp 16.05 PrivatdeZDF tektive im Einsatz 17.00 X-Diaries 18.00 Köln 50667, Dokusoap 19.00 09.00 heute 09.05 Volle Kanne 10.30 Berlin - Tag & Nacht 20.00 News 20.15 Notruf Hafenkante 11.15 SOKO Köln Die Geissens 22.10 Außergewöhnliche 12.00 heute 12.10 Drehscheibe Menschen 23.10 Die Kochprofis 00.05 Deutschland 13.00 Mittagsmagazin Lawman 14.00 heute 14.15 Die Küchenschalcht 15.05 Topfgeldjäger 16.00 heute 16.10 3SAT SOKO Wien 17.00 heute 17.10 hallo deutschland 17.45 Leute heute 18.05 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagessschau SOKO Köln 19.00 heute 19.25 Die Ro20.15 Hat der Motor eine Seele?, Doku senheim Cops 20.15 Wie gut ist unser 21.40 Berliner Stadtillustrierte 22.00 Brot? 21.00 frontal 21 21.45 heuteZeit im Bild 2 22.25 Der taumelnde journal 22.15 Augen zu und durch Kontinent 23.10 Bayerischer Filmpreis 22.45 Markus Lanz 00.00 heute nacht 2013 00.30 Reporter 00.20 My Moms New Boyfriend, Komödie, USA 2008 KABEL1 hessen fernsehen 09.20 Ghost Whisperer 10.15 Cold Case 11.10 Castle 12.05 Numbers 13.00 18.00 maintower 18.20 Brisant 18.50 Charmed 13.55 Ghost Whisperer Service: Reisen 19.15 alle Wetter! 14.50 Without a Trace 15.40 Cold Ca- 19.30 Hessenschau 20.00 Tagesschau se 16.50 Castle 17.45 Abenteuer Le- 20.15 Hessens schönste Trumhäuser ben 18.55 Achtung Kontrolle 20.15 Die 21.45 Hessens originellste Gasthäuser letzte Festung, Action, USA 2001 22.30 hessenschau 22.45 Mankells 22.55 Fortress, die Festung, Sci-Fi, Wallander, Krimi, S 2012 00.15 Hessens USA 1993 00.40 Die letzte Festung, Ac- schönste Trumhäuser tion, USA 2001

Computerclub; ab 8 J. π14.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Volle Hütte Jugendtreff π15.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Yu-Gi-Oh TCG Duellist Liga für 15J oder jünger. π15.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Theatergruppe ab 8 J. π16.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Offener Treffpunkt für Kinder (1-4) und Eltern π16.00–17.30 Mehrgenerationenhaus, Luth. Kirchhof 3 Bilderbuchkino mit Antje Tietz, auf dicken Teppichen, zwischen Kuscheltieren, bei Saft, Kakao & Waffeln π16.00 TTZ, Softwarecenter 3-5 Offener Treff Musik, Billard, Kicker, Dart; ab 12 Jahren π16.30–20.00 Jugendhaus ClubX, Universitätsstr. 30-32 Pfadfindergruppenstunde von 11-13 Jahren; m/w π17.00 Thomaskirche, Chemnitzer Str. 2 Theatergruppe f. Jungen ab 12 J. π17.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Treffen der Jugendredaktion Neu-Interessierte haben die Möglichkeit mitzumachen π17.30 Radio Unerhört Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 2b Yoga für Schwangere π17.30 Geburtshaus, Schwanallee 31

Simpsons 19.05 Galileo, Magazin 20.15 Two and a half Men 20.40 Two and a half Men 21.15 2 Broke Girls 22.10 Mike & Molly 23.00 TV total 00.00 Two and a half Men

RTL 09.00 Unter sns 09.30 Familien im Brennpunkt 11.30 Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter Uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 RTL aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 GZSZ 20.15 The Blacklist, Actionserie 21.15 The Blacklist, Actionserie 22.15 Ich bin ein Star, holt mich hier raus 23.10 Person of Interest 00.00 RTL-Nachtjournal 00.30 Ich bin ein Star, holt mich hier raus

VOX 08.50 Verklag mich doch! 09.50 Hilf mir doch! 10.50 nachrichten 10.55 mieten, kaufen, wohnen 12.00 Wer weiß es? 13.00 Verklag mich doch! 14.00 Hilf mir doch! 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 Mieten kaufen wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Real Cool Runnings 22.15 Goodbye Deutschland! 23.15 Die Küchenchefs 00.15 Nachrichten 00.35 CSI: NY

RTL2 SAT.1 05.30 Frühstücksfernsehen 10.00 Im Namen der Gerechtigkeit 11.00 Richterin Barbara Salesch 12.00 Richter Alexander Hold 14.00 Auf Streife 15.00 Im Namen der Gerechtigkeit 16.00 Anwälte im Einsatz 17.00 Schicksale 18.00 Navy CIS 19.00 K11 20.00 Nachrichten 20.15 Lichtblau, Komödie, D 2010 22.20 Akte 20.14 23.20 24 Stunden 01.15 Navy CIS

09.10 Frauentausch 11.10 Family Stories 12.15 Köln 50667, Dokusoap 13.00 Berlin, Tag & Nacht 14.10 Hilf mir! 15.05 Der Trödeltrupp 16.00 Privatdetektive im Einsatz 17.00 X-Diaries 18.00 Köln 50667, Dokusoap 19.00 Berlin, Tag & Nacht 20.00 News 20.15 Zuhause im Glück 22.10 Extrem schön! 23.00 Außergewöhnliche Menschen 00.10 Sags nicht der Braut

3SAT ARTE 12.00 Tagesprogramm 19.10 Arte Journal 19.30 Reportage 20.15 Schwarzmarkt Organhandel, Doku 21.40 Interview Organhandel 22.00 Die Ausschwitz-Ärzte 22.55 Sonderkommando Ausschwitz-Birkenau 23.50 Zeugnis geben über Ausschwitz

18.30 nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Margarete Steiff, Biografie 21.45 Schätze der Welt 22.00 Zeit im Bild 2 22.25 Die nackte Wahrheit, Doku 23.10 Sigmund Freuds Traum 23.50 Schüler in der Leistungsfalle 00.20 10 vor 10

KABEL1 PRO 7 07.45 Scrubs 08.40 Two and a half Men 09.35 Big Bang Theory 10.55 How I met your mother 12.15 Scrubs 13.10 Two and a half Men 14.05 Big Bang Theory 15.30 How I met your mother 17.00 taff., Magazin 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 Die

09.20 Ghost Whisperer 10.15 Cold Case 11.10 Castle 12.05 Numbers 13.00 Charmed 13.55 Ghost Whisperer 14.50 Without a Trace 15.40 Cold Case 16.50 Castle 17.45 Abenteuer Leben 18.55 Achtung Kontrolle 20.15 Endstation Wildnis 22.30 K1 Magazin 23.30 Abenteuer Leben 01.30 K1 Magazin


14-03 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 14.01.14 10:21 Seite 21

MI

MITTWOCH

22. Januar The Wolf of Wall Stree Im Kino

Studierenden Big Band 20.00 Uhr, Waggonhalle

KONZERTE GIESSEN

SPORT MARBURG

Louis Fitz Irish Folk π21.00 Irish Pub, Walltorstr. 27

Die Montagsmaler Aquarellausstellung π18.30 VHS, Deutschhausstr. 38

Eispalast π10.00–22.00 AquaMar,

PARTIES/DISCO

Sommerbadstr. 41 GIESSEN

LESUNGEN

MARBURG

Studierenden Big Band π20.00 Waggonhalle, Ru-

dolf-Bultmann-Str. 2a

BÜHNE MARBURG

Plutos nach Aristophanes π19.30 Hessisches Landestheater, Bühne, Am Schwanhof Open Space kostenloser Theaterworkshop π20.15 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a WETZLAR

Reiner Kröhnert Kabarett π20.00 Franzis, Franziskanerstr. 4-6

Tanzparty π20.00 Astaire's, GIESSEN Grünberger Str. 140 Kurzer Prozess Study Azubi Night Krimilesung mit Klaus Frahm π21.00 Irish Pub, π20.00 Café Amelie, Walltorstr. 27 Walltorstr. 17 Nata + X Poetry Slam Gießen Indietronics + Schräges mit Lars Ruppel π22.00 Domizil, π20.00 Jokus, Braugasse 6 Ostanlage 25a Mittanzzentrale Beat'n Bass, Dub, Reggae, VORTRÄGE Hip Hop, Soul, Monsieur Pappusch GIESSEN π22.00 Scarabée, Riegelpfad 8 Wenn Hass zur Kriminalität führt SONSTIGES π20.15 Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie, MARBURG Ludwigstr. 73

VERNISSAGEN MARBURG

TV am Mittwoch

Taize Gebet π19.00 Roncalli-Haus KHG,

Johannes-Müller-Str. 19 Hauptschulabschluss - Mittle-

lich 19.45 Wissen vor acht 19.50 Wetter vor acht 19.50 Börse vor acht 20.00 Tagesschau 20.15 Eine Hand wäscht die andere, Komödie, D 2012 21.45 Plusminus 22.15 Tagesthemen 22.45 Mankells Wallander, Krimi, DK 2005 00.10 Nachtmagazin 00.30 Eine Hand wäscht die andere, Komödie, D 2012

ZDF

ARD - 20.15 Eine Hand wäscht die Andere ARD 05.30 Morgenmagazin 09.00 heute 09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Tierärztin Dr. Mertens 11.35 Elefant, Tiger & Co. 12.00 Tages-

schau 12.15 ARD Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Verrückt nach Meer 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 heiter bis töd-

05.30 Morgenmagazin 09.00 heute 09.05 Volle Kanne 10.30 Notruf Hafenkante 11.15 SOKO 5113 12.00 heute 12.10 Drehscheibe Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 14.00 heute in Deutschland 14.15 Die Küchenschlacht 15.05 Topfgeldjäger 16.00 heute 16.15 SOKO Wien 17.00 heute 17.10 hallo Deutschland 17.40 Leute heute 18.05 SOKO Wismar 18.45 Lotto am Mittwoch 19.00 heute 19.25 Küstenwache 20.15 Marie Brand und das Mädchen im Ring 21.45 heute-journal 22.15 auslandsjournal 22.45 Zoom 23.15 Markus Lanz 00.30 heute nacht

hessen fernsehen 18.00 maintower 18.20 Brisant 18.50 Service: Trends 19.15 alle Wetter! 19.30 Hessenschau 20.00 Tagesschau 20.15 mex 21.00 alles wissen 21.45

π15.00–17.00 Umsonstladen, Breakdance mit Benjamin π18.00–19.00 Alte Mensa, Emil-Mannkopf-Str. 6

Volle Hütte Jugendtreff π15.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Hereinspaziert in die Manege Abwechslungsreiche Bewegungsspiele, fesselnde Jonglage u.v.m. für 6-12 jährige. π15.00–16.15 Alte Mensa, Reitgasse 11 Warhammer Tabletop-Treff Gelände und Spielmatten vorhanden π15.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Elterncafe π15.13–17.00 Geburtshaus, Schwanallee 31 Waldspielgruppe der Buntspechte π15.30 Vereinshütte Buntspechte Cappel, Eselsgrund 7 Mädchencomputerclub ab 8 J. π16.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Brettspiele Spielertreffen. Anmeldung: 1862301 π16.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Offener Treff Musik, Billard, Kicker, Dart; ab 12 Jahren π16.30–19.30 Jugendhaus ClubX, Universitätsstr. 30-32

Reitgasse 11 Chorprobe Live and Spiri. Leitung: Jean Kleeb, neue Männerstimmen willkommen. 06421-36651 π19.00–21.00 Ev. Gemeindehaus Wehrda, Huteweg 4 Bewegung u. Entspannung f. Schwangere Karin Danhof, 06421/204217 π19.00 Waggonhalle, RudolfBultmann-Str. 2a Narcotics Anonymous Selbsthilfe für Süchtige π19.00 Ev. Gemeindehaus, Georg-Voigt-Str. 89 Anonyme Alkoholiker π19.30 Klinik für Psychatrie und Psychotherapie, RudolfBultmann-Str. 8 Treffen π19.30 Verein für Suchtkrankenhilfe, Frauenbergstr. 6 Gitarren-Orchester-Marburg Probe π19.45 Philippinum, Leopold-Lucas-Str. 18 Fraktion Die Linke im Kreistag Öffentliche Versammlung π20.00 Die Linke MarburgBiedenkopf, Bahnhofstr. 6 Theatergruppe für Studenten π20.00 Haus der AMV Fridericiana, Lutherstr. 22

Deutschlands unbekannte Ecken ARTE 22.30 Hessenschau 22.45 Schlossplatz 1 23.30 Rückkehr der Störche, 11.00 Tagesprogramm 19.10 Arte JourRomanze, D 2007 nal 19.30 Reportage 20.15 Speed, Dokufilm 21.50 Pasolini, Doku 22.45 Ponyo, Animation, J 2008 00.25 Die RTL Spieler, Drama, D 1983 09.00 Unter uns 09.30 Familien im Brennpunkt 11.30 Unsere erste gePRO 7 meinsame Wohnung 12.00 Punkt 12 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachts- 08.00 Scrubs 08.55 Two and a half fälle 16.00 Familien im Brennpunkt man 09.50 Big Bang Theory 11.55 How 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter Uns I met your mother 12.30 Scrubs 13.25 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 Two and a half man 14.20 Big Bang RTL aktuell 19.05 Alles was zählt Theory 15.35 How I met your mother 19.40 GZSZ 20.15 Der Bachelor, Da- 17.00 taff., Magazin 18.00 Newstime teshow 22.15 Ich bin Star, holt mich 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simphier raus 23.15 stern TV 00.00 RTL- sons 19.05 Galileo, Magazin 20.15 Nachtjournal 00.30 Ich bin Star, holt Greys Anatomy 22.15 How i met your mich hier raus mother 23.10 TV total 00.10 2 Broke Girls 01.10 Stargate SAT.1 VOX 05.30 Frühstücksfernsehen 10.00 Im Namen der Gerechtigkeit 11.00 Rich- 06.40 Verklag mich doch! 09.45 Hilf terin Barbara Salesch 12.00 Richter mir doch! 10.50 Nachrichten 10.55 Alexander Hold 14.00 Auf Streife Mieten, kaufen, wohnen 12.00 Wer 15.00 Im Namen der Gesetzeshüter weiß es, wer weiß es nicht? 13.00 Ver16.00 Anwälte im Einsatz 17.00 klag mich doch! 14.00 Date my Style Schicksale 18.00 Navy CIS 19.55 15.00 Shopping Queen 16.00 4 HochNachrichten 20.15 The biggest Loser, zeiten und eine Traumreise 17.00 MieShow 22.20 Secret Eaters 23.20 24 ten kaufen wohnen 19.00 Das perfekte Stunden 00.20 The biggest Loser, Dinner 20.00 Prominent! 20.15 RizzoShow li & Isles 21.15 Major Crimes, Krimiserie

22.10 Fairly Legal, Dramaserie 23.05 Crossing Jordan 00.00 Rizzoli & Isles 00.55 nachrichten 01.15 Fairly Legal

re Reife - Abitur Was? Wie? Wo? Informationsveranstaltung π19.00 VHS, Deutschhausstr. 38 WETZLAR

Wendepunkt (Burnout oder schon Depression?) Selbsthilfegruppe, Infos: 06441/94520 π19.00–20.30 Haus Sandkorn, Obertorstr. 10 REGELMÄSSIG AM MITTWOCH GIESSEN

Mittwochsclub Plattform für kleine und große Kunst π19.00 MuK, An der Automeile 16 MARBURG

Kinderclub ab 6 J. π15.00–17.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Plunderwunder Ein Ort für den unkommerziellen Austausch von Kleidung und Alltagsgegenständen

V e r a n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Annahme für jeweils kommende Ausgabe immer bis Freitag der Vorwoche 17 Uhr • Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de

RTL2 09.10 Frauentausch 11.15 Family Stories 12.10 Köln 50667 13.10 Berlin-Tag & Nacht 14.15 Der Trödeltrupp 16.05 Privatdetektive im Einsatz 17.05 XDiaries 18.00 Köln 50667 19.00 Berlin Tag & Nacht 20.00 News 20.15 Privatdetektive im Einsatz 22.05 Der Jugendknast 22.55 Autopsie 23.50 The Closer 01.35 Flashpoint

3SAT 19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Einsteins große Idee, Biografie 22.00 Zeit im Bild 2 22.25 Seraphine, Drama, F 2008 00.25 ECO

KABEL1 09.20 Ghost Whisperer 10.15 Cold Case 11.10 Castle 12.05 Numbers 13.00 Charmed 13.55 Ghost Whisperer 14.50 Without a Trace 15.40 Cold Case 16.50 Castle 17.45 Abenteuer Leben 18.55 Achtung Kontrolle 20.15 Zivilprozess, Drama, USA 1998 22.40 Heist, Thriller, USA 2001 01.05 Zivilprozess, Drama, USA 1998

Marburger Magazin EXPRESS

21


14-03 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 14.01.14 10:21 Seite 22

DO

DONNERSTAG

23. Januar Frankfurter Str. 21 Mädchentreff Mädchen zw. 8 und 11 Jahren basteln, spielen, kochen usw. Veranst.: Jugendförderung Stadt Marburg FILME π15.30–17.30 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 MARBURG Beratung zur Vorsorge π16.00–18.00 BeratungsFilmreihe Krieg + Frieden zentrum mit integriertem The Killing Fields π20.00 Capitol, Biegenstr. 8 Pflegestützpunkt (BiP), Am Grün 16 Offener Treff SONSTIGES Musik, Billard, Kicker, Dart; ab 12 Jahren GIESSEN π16.30–20.00 Jugendhaus ClubX, Workshop Weltliteratur Vorstellung von Autoren wie Universitätsstr. 30-32 Yoko Tawada, Juli Zeh u.v.m. Medienclub π19.00 Lokal International, ab 13 J. Eichendorffring 111 π17.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 MARBURG Aufbruch Marburg Übergewicht und nichts hilft SHG von Psychiatrie-Erfahdagegen? renen Kostenloser Infoabend π18.00 Haus der AIDS-Hilfe, π19.30 GAP Zentrum MarBahnhofstr. 27 burg, Schwanallee 17 Clubturnier Bridge REGELMÄSSIG AM DONNERSTAG π18.00 Blindenstudienanstalt, Am Schlag 6 MARBURG RADikate.org Fahrradselbsthilfewerkstatt Mammamia - Elterncafe π18.00–20.00 Fahrradmit Hebamme Selbsthilfe-Werkstatt Radiπ10.00–11.30 Café Aroma, kate, Biegenstr. -1 Schwanallee 29a Lustvoll Leben Marburg e.V. Wassergymnastik Beratungssprechstunde zur π10.15 + 11.00 AquaMar, Verbesserung der LebensSommerbadstr. 41 qualität Informationen zu FSJ, FÖJ, π18.30 fib, BFD Am Erlengraben 12a Auch nach Vereinbarung: Over Eater Anonymous 06421/6200525 Selbsthilfegruppe π15.00–16.00 Evangelische π19.00–21.00 Haus der Freiwilligendienste, AIDS-Hilfe, Bahnhofstr. 27 Biegenstr. 30 Anonyme Alkoholiker Volle Hütte π19.00 Vitos Klinik LahnJugendtreff höhe, Cappeler Str. 98 π15.00 Haus der Jugend, Land unter elektronische Tanzmusik, DJ Jimmy π22.00 Scarabée, Riegelpfad 8

Michael Kohlhaas 19.30 Uhr, Lutherische Pfarrkirche

KONZERTE GIESSEN

Miller & Heath Rock, Pop π21.00 Irish Pub, Walltorstr. 27 MARBURG

Michael Kohlhaas von heinrich von Kleist π19.30 Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 betreff:theater: Produktion „Zwei" π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a

SPORT

Stefan Ebert „Extraleben" π21.00 Cavete, Steinweg 12

MARBURG

BÜHNE

Eispalast π10.00–22.00 AquaMar,

MARBURG

ARD 05.30 Morgenmagazin 09.00 heute 09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Tierärztin Dr. Mertens 11.35 Elefant, Tiger & Co. 12.00 Tagesschau 12.15 ARD Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Verrückt nach Meer 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Alles Klara 19.45 Wissen vor acht 19.50 Wetter vor acht 19.55 Böres vor acht 20.00 Tagesschau 20.15 Das ist Spitze, Show 21.45 Panorama 22.15 Tagesthemen 22.45 Beckmann 00.00 Nachtmagazin 00.20 Das ist Spitze, Show

fenkante 11.15 SOKO Köln 12.00 Tagesschau 12.10 Drehscheibe Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 14.00 heute 14.15 Biathlon 16.00 heute 16.15 SOKO Wien 17.00 heute 17.10 hallo deutschland 17.45 Leute heute 18.05 SOKO Stuttgart 19.00 heute 19.25 Heldt, Krimiserie 20.15 Der Bergdoktor 21.45 heute-journal 22.15 Maybritt Illner 23.15 Markus Lanz 00.30 heute nacht 00.45 Der Adler, Krimi, DK 2004

Sommerbadstr. 41

VORTRÄGE MARBURG

Irans atomare Fähigkeiten, Syriens Chemiewaffen π20.00 KFZ, Schulstr. 6

PARTIES/DISCO GIESSEN

99 Cent Party π21.00 Alpenmax, Schiffen-

berger Weg 115

RTL

09.00 Unter uns 09.30 Familien im Brennpunkt 11.30 Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter Uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 RTL aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 GZSZ 20.15 Alarm für Cobra 11, Krimiserie 21.15 Der Lehrer 22.15 Ich bin ein Star, holt mich hier raus 23.15 hessen fernsehen Blacklist, Actionserie 00.00 Nacht18.50 Service: Gesundheit 19.15 alle journal 00.30 Ich bin ein Star, holt Wetter! 19.30 Hessenschau 20.00 Ta- mich hier raus gesschau 20.15 Zirkusfestival in Monte Carlo 21.40 Um Himmels willen SAT.1 22.30 Hessenschau 22.45 Hauptsache Kultur 23.15 Familie Hesselbach 05.30 Frühstücksfernsehen 10.00 Im ZDF 23.55 Die seltsamen Methoden des Namen der Gerechtigkeit 10.00 Richterin Barbara Salesch, Gerichtsshow 05.30 Morgenmagazin 09.00 heute Franz Josef Wanninger 12.00 Richter Alexander Hold 14.00 09.05 Volle Kanne 10.30 Notruf Ha-

Auf Streife 15.00 Im Namen der Gerechtigkeit 16.00 Anwälte im Einsatz 17.00 Schicksale 18.00 Navy CIS 19.55 Nachrichten 20.15 Criminal Minds 23.15 Sons of Anarchy 01.10 Criminal Minds

Go - Das asiatische Brettspiel Gemütlicher Spieleabend π19.30 Rotkehlchen, RudolfBultmann-Str. 2a Offener Abend Meditation, Lesung, Vortrag, Diskussion π19.30–21.15 Shambhala Zentrum, uf dem Wehr 33 Posaunenchor der Elisabethkirche Probe. Neue Bläser (auch Anfänger) sind immer willkommen π19.30 Martin-Luther-Haus, Johannes-Müller-Str. 1 SDS Die Linke Studierendenverband, öffentliche Versammlung π20.00 Die Linke MarburgBiedenkopf, Bahnhofstr. 6 Stammtisch der Piratenpartei Marburg-Biedenkopf Debatte über aktuelle politische Themen π20.00 Café Jornal, Elisabethstr. 14 CT-Gottesdienst Kreativ und konfessionell offen π20.00 Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 Al-Anon Familiengruppe Selbsthilfe für Angehörige von Suchtkranken π20.00 St. Jost Kapelle Different Club Live on Stage π21.00 Cavete, Steinweg 12 WETTER

Selbsthilfegruppe Sucht Info: 06423/1399, 06423/6042 π18.00–20.00 Psychosoziale Beratungsstelle Wetter, Klosterberg 13

TV am Donnerstag

ARTE 12.00 Tagesprogramm 19.10 Arte Journal 19.30 geliebte Feinde 20.15 Inspector Banks, Krimi, GB 2011 21.45 Easy Money, Action, S 2010 23.40 Mein großer Freund Shane, Western, USA 1953

PRO 7 08.00 Scrubs 08.50 Two and a half man 09.45 Big Bang Theory 11.00 How I met your mother 12.25 Scrubs 13.10 Big Bang Theory 15.35 How I met your mother 17.00 taff, Magazin 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo, Magazin 20.15 Millionärswahl, Show 22.30 red! 23.30 TV total 00.30 Apartement 23

VOX 06.40 Verklag mich doch! 09.45 Hilf mir doch! 10.50 Nachrichten 10.55 Mieten, kaufen, wohnen 12.00 Wer weiß es? 13.00 Verklag mich doch! 14.00 date my Style 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 Mieten kaufen wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Speed, Action, USA 1994 22.25 Shuttle, Horror, USA 2008 00.15 Nachrichten 00.35 Speed, Action, USA 1994

RTL2 09.10 Frauentausch 11.15 Family Stories 12.15 Köln 50667 13.15 Berlin-Tag & Nacht 14.15 Der Trödeltrupp 15.05 Der Trödeltrupp 16.05 Privatdetektive

RTL - 23.15 Blacklist im Einsatz 17.05 Schmiede 21 18.00 KABEL1 Köln 50667 19.00 Berlin-Tag & Nacht 20.00 News 20.15 Die Kochprofis 09.20 Ghost Whisperer 10.15 Cold Ca21.15 Frauentausch 23.15 Reportage se 11.10 Castle 12.05 Numbers 13.00 00.05 Exklusiv Charmed 13.55 Ghost Whisperer 14.50 Without a Trace 15.40 Cold Ca3SAT se 16.50 Castle 17.45 Abenteuer Leben 18.55 Achtung Kontrolle 20.15 18.30 nano 19.00 heute 19.20 Kultur- Hot Tub, Komödie, USA 2010 22.10 zeit 20.00 Tagesschau 20.15 Natur Next Friday, Komödie, USA 2000 00.10 unter Beschuss, Doku 21.00 scobel Hot Tub, Komödie, USA 2010 22.00 ZIB 2 22.25 Titanic, Dramaserie 23.55 10 vor 10

Ve ra n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de


14-03 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 14.01.14 14:13 Seite 23

F L O H M A R KT Kleinanzeigenannahme: Telefon 06421-684468 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17)

Suchen

Musik

Verkaufen l Diskreter KURIER- & BOTENSERVICE. Info: www.spendenkurier.de.tl (gewerbl.) l Elektronisches Bildschirmlesegerät Ergo MPR II (Standgerät) für hochgradig Sehbehinderte günstig abzugeben. 06421/684422. l Haushaltsauflösung am Samstag, 25.01.2014 in Cölbe von 10:00 bis 14:00 Uhr Heuberg 13, Cölbe Alles muß raus: Möbel, Hausrat, Textilien, Elektrogeräte, Waschmaschiene, Kühlschrank, Bücher uvm. l Indoor-Nachtflohmarkt im Knubbel: Mi., 29.01. von 19-23 Uhr. Mit hausgemachter Kirschbowle, Nachos und Musik. 3m Tisch 10,- EUR. Anmeldung: 0178/8053530. (gewerbl.) l Marbücher mit kleinen Beschädigungen für nur 8,- EUR erhältlich im Marbuch Verlag, Ernst-Giller-Str. 20a, Marburg (Nähe Bahnhof). (gewerbl.) l Spiel-, Sammler-, u. Geschenkartikel, Secondhand u. neu, für jedes Alter, Playmobil, LP's, Kassetten, Comics, Magic Einzelkarten, große Auswahl an Kinderund Jugendbüchern, Spiele u.v.m. 20% auf Bücher. Setzkasten. Neben d. Stadthalle/MR, Ecke Biegen-/Savignystr., Di Fr, 11 - 19 Uhr, Sa, 11 - 16 Uhr. Tel. 06421/979744. Einfach schön! (gewerbl.)

l Klavier-Atelier Kamm. Stimmungen, Reparaturen, Beratung, Verkauf von neuen und gebrauchten Instrumenten. Klavierbaumeister Udo Kamm. Tel. 06428/40352. (gewerbl.) l Harfenunterricht Diplomierte Harfenistin erteilt qualifizierten Harfenunterricht in Giessen. Ich bin sowohl in der klassischen und irischen, als auch in der PopJazz-Musik zu Hause. Kostenlose Probestunde. T: 0177- 8232430, www.poco-piu.com (gewerbl.) l Posaunist/in gesucht! Hast Du Spaß an Musik aus diversen Genres (Jazz, Swing, Latin, Pop, Funk) viel Spielfreude und suchst eine nette Band? Dann bist Du bei der VfL Big Band Marburg genau richtig! Bei Interesse melde Dich einfach bei unserem Bandleader German Marstatt (g.marstatt@vflmusik.de) ì l Neues Jahr, neue Band: Drummer und Bassist gesucht! Songwriter/Sänger/Gitarrist sucht fähigen Drummer und Bassisten (gerne auch im Doppelpack) ab ca. 25 für (semi-)professionelles Bandprojekt. Rock mit deutschen Texten, Songmaterial vorhanden. Proben im Raum Waldeck-Frankenberg, Marburg. E-Mail: kontakt@loeckmusik.de

Fachberatung vom Meisterbetrieb Stimmungen • Reparaturen • Neue und gebrauchte Klaviere

www.klavieratelier-kamm.de

Hof Netz 9 • 35274 Kirchhain • 06428/40352 • 0177/3222359

Möbel l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.) l Holzbett mit ausziehbarem Gästebett incl. Matratzen und neuwertigem Lattenrost 2x 90x200 Kiefer massiv lackiert 150.- Euro Tel.: 01775965097 Nach 18.00 Uhr: 06421 / 35537

Computer l www.uni-comp.de (gewerbl.)

Tiere l WWW:BURGWALD-ZU-PFERD.DE: Programm 2014; Aus- und Wanderritte mit Islandpferden; Reitschule; Reitbeteiligungen; Biothane; Verkaufspferde, 06452/931839 (gewerbl.)

Diverses

• Kamine • Kachelöfen www.kos-kamine.de

l NEU NEU NEU: A.S.K. Die GAP-Akademie befindet sich in neuen Räumen, Frankfurter Straße 37, und heißt jetzt A.S:K. Kostenloser Infoabend am Mo. 03.02.14 über unser Fort- und Weiterbildungsprogramm in Gesprächsführung, psychosozialer Beratung und Supervision. Sie lernen personenzentrierte Empathie, systemische Interventionen, traumapsychologische Hintergründe. Theorie und Praxis werden mit viel

Moischter Str. 10 • 35043 MR-Cappel Tel.: 06421/4 7185 • Fax.: 06421/51433 Selbsterfahrung kombiniert. Schnupperseminar am 22./23.02.2012.Tel. 06423/5439825. www.gap-akademie.de l Informationsveranstaltung am 24.1.2014 um 20:00 Uhr Ausbildung zum“ RE-CELLS - Praktiker/in“ (Matrix Zell-Heilungs-Praktiker/in ) im Heilzentrum Atlantislicht, 35415 Pohlheim, An

PRIVAT AN PRIVAT*

FLOHMARKT-ANZEIGENCOUPON An das Gießener & Marburger Magazin EXPRESS Stichwort: »Flohmarkt«, Ernst-Giller-Str. 20a, 35039 Marburg

Per Telefon: 0 64 21/68 44-68 Per Telefax: 0 64 21/68 44-44 Online: www.marbuch-verlag.de

Bitte veröffentlichen Sie meine private Kleinanzeige in der nächsten errreichbaren Ausgabe.

Erscheint in Ausgabe Nr.:

Bis 4 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 4,00 EUR ❍ Gießen und Marburg 5,00 EUR 5 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 4,60 EUR ❍ Gießen und Marburg 5,80 EUR 6 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 5,20 EUR ❍ Gießen und Marburg 6,60 EUR 7 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 5,80 EUR ❍ Gießen und Marburg 7,40 EUR Jede weitere Zeile Gießen oder Marburg Gießen und Marburg

0,60 EUR 0,80 EUR

Hervorhebungen sind nicht möglich

❍ Chiffre-Gebühr

4,00 EUR

Alle Zuschriften kommen per Post.

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

l Suche antikes Nachtschränkchen(60 hoch, 40x40)mit Mamorplatte. Tel:06421/24834 l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.) l RUDI MOBIL ab 28,- EURO inkl. Sprit und Fahrer für Umzüge, Möbeltransporte etc. 06421/794277 od. 0172/5200929. (gewerbl.)

Die folgenden Angaben sind für eine Veröffentlichung Ihrer Kleinanzeige erforderlich. Sie werden nicht mitge-

RUBRIK

druckt.

Vor- u. Zuname: Straße, Wohnort: Scheck über EUR Buchen Sie EUR

Bargeld (o. Briefmarken) über EUR

liegt bei

von meinem Konto-Nr.:

Bank: Unterschrift: * Preise für gewerbliche Kleinanzeigen auf Anfrage

ab BLZ: Auftrags-Nr.: (wird vom Verlag vergeben)

Annahmeschluß : Montag, 14 Uhr

(Preis gilt für eine Rubrik!)

❑ Suchen

❑ Workshops

❑ Verkaufen

❑ Tanz & Theater

❑ Musik

❑ Kunst & Kreatives

❑ HiFi

❑ Women only!

❑ TV/Video/Foto

❑ Kinder

❑ Computer

❑ Reisen/MFG

❑ Kleider

❑ Sport & Freizeit

❑ Tiere

❑ Suche Wohnung

❑ Möbel

❑ Biete Wohnung

❑ Diverses

❑ Geschenkt

❑ Jobs

❑ Gruß & Kuß

❑ Lernen/Unterricht ❑ Kontakt

Fahrzeugmarkt

TOP

❑ Autos ❑ Zweiräder ❑ KFZ-Zubehör ❑ Sonst. Fahrzeuge

Sie zahlen einmalig den normalen Tarif, dafür erscheint Ihre Anzeige unverändert in Marburg und Gießen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist. Wenn wir nach 4 Erscheinungen nichts von Ihnen hören, gehen wir davon aus, daß Ihr Fahrzeug verkauft wurde und nehmen die Anzeige raus.

23


14-03 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 14.01.14 14:14 Seite 24

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

TOP

24

den Gärten 2 Veranstalter: Karin Schmandt, Christiane und Peter Josef Wilden Bitte anmelden unter 0640367980, hp@atlantislicht.de - Teilnahme kostenlos. Weitere Infos: www.atlantislicht.de; www.im-regenbogen.de (gewerbl.) l „Umzüge und Transporte mit Meinhard“ Tel. / Fax: 06427/578. od. 0173/3125091, 0160/5423602 od. meini4@t-online.de (gewerbl.) l JUST RELAX. Energiemassage: Schnuppermassagen zum Sonderpreis auch als Geschenkgutschein. Keine erotische Massage. Bernadette, 06420/821178, 0176/54580802 (gewerbl.) l VOM ZAUBER EINES LEEREN BLATTES-Ausdrucksmalen am 25.01.2014 von 10-16 Uhr. Info und Anmeldung: www.malort-marburg.de (gewerbl.) l “Ideen, Ideale und die harte Realität“ fortlaufende Gruppe für Assistenzärzte und PJ'ler. Letzte Donnerstag im Monat, ab 30.01. in Marburg. Mehr Infos unter www.praxis-fuer-medizinische-ber atung.com oder 0179-4625000 bei K. Götze, Ärztin (gewerbl.) l Nach langer Zeit starten nun endlich wieder neue Geburtsvorbereitungskurse in der ALLEE 32 in Ockershausen. Der nächste Kurs beginnt am 06.02.14 um 19:15. Weitere Informationen oder Anmeldung unter 0174 2701436 (gewerbl.) l Elektronisches Bildschirmlesegerät Ergo MPR II (Standgerät) für hochgradig Sehbehinderte günstig abzugeben. 06421/684422. l UMZÜGE mit M. Mann ein jedermann sich leisten kann. Gr. LKW 7,5 - 9to. inkl. Fahrer 50,- EUR pro Tag + KM-Geld (nur Festpreise). Tel. + Fax: 06422/857645. (gewerbl.) l Diskreter KURIER- & BOTENSERVICE. Info: www.spendenkurier.de.tl (gewerbl.) l Stressgeplagte Haut? Genießen Sie in unserer gemütlichen und erholsamen Atmosphäre pflegende und regenerierende Behandlungen von Kopf bis Fuß. Info: Beauty & Wellness Schloßberg-Atelier, 06421/14688, www.schlossberg-atelier.de (gewerbl.) l Sie möchten privat oder beruflich etwas für sich klären? Sie wünschen sich Unterstützung? Wir sind eine Weiterbildungsgruppe in Marburg für personzentrierte Gesprächsführung (siehe www.Beratungsweiterbildung.de und bieten Ihnen

in diesem Rahmen bis zu fünf kostenlose Gesprächstermine an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail! 0152/58524208. Oder: beratungsangebot-marburg@web.de. ì

Lernen/Unterricht l Für unsere Feriencamps (FUN-Camps, Das Lernen lernen, Sprachcamps)und

Wochenendseminare suchen wir Betreuer/innen (Abiturient/inn/en und Student/inn/en) für Ostern/Sommer. Nähere Infos:mind-unlimited.com/jobs.ht ml (gewerbl.)

Jobs l Wir, eine Unternehmensberatung in Linden, suchen Mitarbeiter/innen zur telefonischen Terminvereinbarung unserer Außendienstmitarbeiter. Kurzbewerbung an: info@dpberater.de (gewerbl.) l HiTec Consult GmbH, eine führende Unternehmensberatung, sucht studentische Aushilfe für den telefonischen Research in Bad Nauheim. Bei Interesse können Sie sich gerne telefonisch bei Judith Kosin unter der Telefonnummer: 06032928650 melden. (gewerbl.) l Für unsere Feriencamps (FUN-Camps, Das Lernen lernen, Sprachcamps)und Wochenendseminare suchen wir Betreuer/innen (Abiturient/inn/en und Student/inn/en) für Ostern/Sommer. Nähere Infos:mind-unlimited.com/jobs.ht ml (gewerbl.) l eTec Consult ist eine weltweit tätige Personalberatung und besetzt nationale wie internationale Positionen im Umfeld der Elektrotechnik/Automatisierungst echnik. Für unsere Abteilung “Executive Search“ suchen wir kommunikative Studenten in Teilzeit (ca. 20 Std./Woche, gerne mehr) als freie Mitarbeiter. Ihre Aufgaben: Suche und qualifizierte telefonische Ansprache von Fachspezialisten und Managern in div. Kundenprojekten. Anforderungen:zielorientiertes Arbeiten, Kommunikationsstärke, gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil. Wir bieten: spannende Einblicke in die Personalberatung, langfristige Zusammenarbeit, ein junges und dynamisches Team, flexible Arbeitszeiten, sehr gute Entlohnung. Kontakt: Hr. Horn, 0641/9822018, f.horn@etec-consult.de (gewerbl.) ì l Logopädin für eine Praxis zw. GI u. MR gesucht. Arbeitszeit: ca. 10 Std./wöchentl., Urlaubs- u. Krankheitsvertretung. Bei freier Zeiteinteilung und interessantem Gehaltsmodell. Tel. 06401/2292240. (gewerbl.) l Personalcasting!Wir suchen Lifestyle und Beautyscouts.Attraktive m/w ab 18 J. bieten wir sehr gute Verdienstmöglichkeiten bei freier Zeiteinteilung, Firmenwagen möglich.Bewerbungen unter team-hofmann@email.de (gewerbl.) l Nette Dame, gerne Studentin oder Hausfrau für erotische Massagen in Gießen gesucht. 0152/26604003. l Bürohilfe auf 450,- EUR Basis nach Linden gesucht. Voraussetzungen sind gute Kenntnisse in MS Word sowie gutes Deutsch in Wort und Schrift. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an info@dpberater.de (gewerbl.) l Für unseren 4-jährigen Sohn suchen wir 2 x wöchentlich von 16 - 20 Uhr ein engagiertes Kindermädchen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an familie-linden@web.de l Wir suchen zur Reinigung unserer Büroräume ab sofort eine zuverlässige u. gründliche Reinigungskraft (w/m) für ein längerfristiges Arbeitsverhältnis auf Minijob-Basis (1x pro Woche, ca. 3 Std., ganzjährig). Zuschrift bitte an info@aadfondsdiscount.de oder AAD Fondsdiscount GmbH, Haspelstr. 1, 35037 MR. (gewerbl.) l IT Security Unternehmen sucht zur Verstärkung seines Teams Sales Assistants und zukünftige Account Manager zur Kundenakquise und -betreuung, sowie zur Angebotserstellung und weiteren Unterstützung unserer Account Manager im IT Umfeld (B2B); Ihr Profil: Vertriebserfahrung, MS-Office- und Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil. Bewerbungen bitte per E-Mail an career@infraforce.de l PC Hilfe gesucht: Viren/Foto/DIA-Verwaltung, E-Mail, ebay-Verkäufe. Stundenlohn/An- u. Abfahrt n. Vereinbarung. 0151/18692460.

S T E L L E N M A R KT Info & Annahme: Telefon 06421-6844-0 • Fax 06421-6844-44

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)


14-03 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 14.01.14 14:14 Seite 25

Workshops l MEDITATION im Buddhistischen Zentrum Gießen, jeden Di u. Do um 20Uhr, Alicenstr. 20, Gießen, giessen@diamondway-center.org, www.buddhismus-giessen.de l Seminar über “Tod und Sterben“ für Gesundheitsberufe (Ärzte bis Hospizhelfer) am 14/15.02. Mehr Infos: www.praxisfuer-medizinische-ber atung.com o 01794625000, K. Götze, Ärztin. (gewerbl.) l WOCHENENDE mit ZAPCHEN am 7./8. Feb. Eintauchen in die Essenz von Wohlgefühl und tiefster Entspannung. Viel Zeit, die eigenen Kraftquellen zu mobilisieren sowie Achtsamkeit und Gelassenheit zu erfahren. ZAPCHEN INSTITUT MARBURG, www.zapchen-marburg.de, Birgit Weiß, 06421/164000. (gewerbl.) l NATUR- UND KRÄUTERSCHULE LUMDATAL: Tag der offenen Tür am Samstag, 25.01.14 ab 14:00 Uhr mit Infos zur kräuterpädagogischen Weiterbildung und zur Pflanzenheilkunde-Ausbildung in 2014. www.natur-und-kraeuterschule.de oder: www.naturheilpraxis-christ.net (gewerbl.) l ÜBERGEWICHT UND NICHTS HILFT DAGEGEN? Entlastung und Unterstützung für beleibte Menschen nach dem GAP-Konzept der Selbstbejahung bieten wir mit einem achtwöchigen Kurs, der am 30.01. beginnt. Kostenloser und unverbindlicher Informationsabend am 23. Januar 2013 um 19.30 Uhr im GAP Zentrum

Marburg. Infos und Anmeldung unter 06421/22232. www.gap-pb-marburg.de. (unter aktuelle Termine) l GfK-Übungsgruppe in Lützellinden hat noch Plätze frei. Möchtest du den wertschätzenden Umgang miteinander immer mehr in dein Leben integrieren? Wir treffen uns monatlich, mittwochs für 2,5 Stunden, Kostenbeitrag 15 EUR. Das nächste Treffen findet am 29. Januar statt. Info und Anmeldung Barbara Krahl 0162/ 1338935. (gewerbl.) l ZAPCHEN-TAGESGRUPPE am Sa., 18. Jan. Sich einen Tag gönnen in EINFACH-SEIN. Mit schlichten Achtsamkeits-Übungen von ZAPCHEN innehalten und regenerieren. ZAPCHEN INSTITUT MARBURG, www.zapchen-marburg.de, Birgit Weiß, 06421/164000. (gewerbl.) l Workshop “Singen kann jede(r) - Singen, Atmung Stimme“ am 22. und 23. März 2014 in der “Glück Auf“-Halle, Falkensteinweg 1, 35688 Dillenburg-Oberscheld Samstag 9 bis 9:45 Uhr Tiefenentspannung und Atmung I 9:45 bis 11 Uhr Stimmbildung, Vokaltraining, Sprechtraining I 11 bis 13 Uhr Einstudierung Chorliteratur I 13 bis 14 Uhr Mittagspause 14 bis 16 Uhr Einstudierung Chorliteratur II 16 bis 16:30 Uhr Kaffeepause 16:30 bis 18 Uhr Festigung - musikalischer Feinschliff - der erlernten Chorliteratur Sonntag 9 bis 9:45 Uhr Tiefenentspannung und Atmung II 9:45 bis 11 Uhr Stimmbildung, Vokaltraining, Sprechtraining II 11 bis 13 Uhr Einstudierung Chorliteratur III 13 bis 14 Uhr Mittagspause 14 bis 16 Uhr “Feinschliff“ der erlernten Stücke zur Aufführungsreife 16 bis 16:30 Uhr Kaffeepause 16:30 Uhr Einlass für Besucher 17 Uhr Konzert mit Aufführung der einstudierten Chorliteratur, ggf. mit Erläuterungen Teilnahmegebühr pro Person 50,00 EUR, Anmeldung und Zahlung bis spätestens 15.02.2014. Nähere Informationen unter http://www.kantor-poths.de/ (gewerbl.) l “Licht + Schatten“- ENNEAGRAMM und FOCUSING mit Gastdozent Hans Neidhardt. 14.-16.02.2014 Nähere Informationen u. Anmeldung bei In Kontakt, Kathrin Otten +Martin Meyer-Stoll. Tel. 06421-988256. www.in-kontakt.de (gewerbl.) l ZAPCHEN-ABENDGRUPPEN ab 22. Jan. A um 18.00, B um 20.15 Uhr. Mit ZAPCHEN alltagsbegleitend das uns inne wohnende Wohlgefühl stärken (jeweils 7 Abende). ZAPCHEN INSTITUT MARBURG, www.zapchen-marburg.de, Birgit Weiß, 06421/164000. (gewerbl.) l YOGAKURS für Anfängerinnen und Anfänger in der WAGGONHALLE (MR) ab 6.Februar 2014 donnerstags 19.00 Uhr, (von Krankenkasse anerkannt) Tel: 06420 826680 www.harold-junge.de (gewerbl.) l Yoga am Vormittag - Start. 6. Februar von 9.00 - 10.15 h, Praxis “Samy und Kollegen“, Gisselbergerstr. 31, MR. Infos: Monika Bauer, Yogalehrerin, www.yogaweg.com, Tel: 06421-33987. Weiter Kurse montags 18.15 19.45 h (gewerbl.) l YOGA , 20 Jahre in MR. Ab Februar neue Anfängerkurse, IYENGAR, Vinyasa Flow, PRANAYAMA, Yoga für die Frau. 1 Monat 50 EUR * nur für neue Kunden. YOGASTUDIO Meera Mascia, Neue Kasseler Str. 7a www.meerayoga.de Info@ meerayoga.de (gewerbl.) l „Wie der weite Raum“ - Meditation kennen lernen und üben (kostenlos und auf Wunsch mit Anleitung) jeden Donnerstag um 19.30 Uhr beim offenen Abend im Buddhistischen Shambhala Zentrum e.V., Auf dem Wehr 33, Marburg, ab 20.15 Uhr Vortrag (Themen siehe Veranstaltungshinweise oder www.marburg.shambhala-europe.org )

Tanz & Theater l Schnupper WS 25.01., 11-13 Uhr. Orientalischer Tanz: Anfängerinnen 18-19:15 Uhr, www.oriental-dance-marburg.de, Tel. 06424/921920. (gewerbl.)

Kunst & Kreatives l Erotische Kunstfotografien / erotical art-photographs www.saitenmacher.de (gewerbl.) l Projekt Kunstleitpfosten zur Landesgartenschau Gießen 2014 (www.giessen.de/kunstleitpfosten http://www.giessen.de/kunstleitp fosten>). Rohlinge und infos zum Mitmachen z.B. für Schulen, Vereine, Kindergärten, Kirchengemeinden und Kreative Menschen: Agent 21 Werkstatt, Rudolf Bultmannstr.4m/Waggonhalle. Mobil: 0175 8853539/ thomas.a.gebauer@gmail.com homas.a.gebauer@gmail.com

Women only! l NATURHEILPRAXIS Entlastung in Krisensituationen - Loslassen von Ängsten und Süchten - Heilung von Traumata METHODEN Schamanische Heilweisen, Pflan-zenheilkunde, Homöopathie, Magen-Darm-Regulation, Ernährungsberatung BRIGITTE BROMBACHER Heilpraktikerin Südanlage 12 35390 Gießen 0 64 1 97 241 644 info@brigitte-brombacher.de (gewerbl.) l ZEIT FÜR MICH! Gestalt-Jahresgruppe für Frauen ab Februar. Arbeit an persönlichen und beruflichen Themen. Monatlich Do, 17:00 - 21:00 Uhr und 2 vertiefende Wochenenden. Nähere Informationen u. Anmeldung bei Kathrin Otten, In Kontakt. Tel. 06421-988256. www.in-kontakt.de (gewerbl.)

Kinder l Emmaljunga Doppelkinderwagen, 2 Jahre alt, super Zustand. Kaum benutzt. NP 1200 . Der Wagen kann als Zwillingswagen und Geschwisterwagen benutzt werden. 2 Buggyeinsätze, 1 Wanne, Doppelverdeck, Netz und 1 warmer Fußsack sind inklusive (alles in top Zustand). Der Wagen lässt sich leicht fahren, passt gut durch übliche Geschäfte und alle Türen., leicht zusammenklappbar. Preis 600,- Bilder können auf Anfrage gerne zugemailt werden. Emailkontakt: eulenblick71@web.de l DIE WILDKATZEN e.V. bieten neue 10wöchige Kurse in Selbstbehauptung + -verteidigung für 9+10jähr. Mädchen in MR ab Mittwoch, den 5.2. und für 11+12jährige ab Freitag, den 7.2. an. Anmeldung bis 2 Wo vorher: die-wildkatzen@web.de Info:06421-32314,

www.die-wildkatzen.de l Starke Kinder sind gewappnet für die Herausforderungen des Alltags. Unsere Drachenkinder (4-6 J.) lernen spielerisch motorische Fähigkeiten sowie den Umgang mit Themen rund um Sicherheit. Informieren Sie sich auch über unsere Kung-Fu Programme für Schulkinder unter Tel. 06421/64063 o. www.asiazentrum.de (gewerbl.) l Erfahrene Diplom Sozialpädagogin (30 Jahre) bietet ab dem 15.Februar 2014 freie Plätze in der Tagespflege. Die Betreuungszeit liegt zwischen 7.30 und 14.00 Uhr. Betreut werden die Kinder in (Alt-)Wehrda in einem Haus mit Garten. Wichtig sind mir: individuelle Förderung, Entfaltungsmöglichkeiten in einer vertrauensvollen Umgebung und das Erleben von Natur. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die unten angegebene Handynummer oder Mailadresse. 0151/24178169 geeske.christmann@gmx.de ì

Reisen/MFG l Segeln in den schönsten Revieren der Welt, zu jeder Jahreszeit. Auch ohne Segelkenntnis. www.arkadia-segelreisen.de Tel. 040/28050823. (gewerbl.) l Jetzt schon an den Sommer denken: Sommercamp Korsika dir.am Strand Gruppenreise für Familien,Singles,Jugendliche Studis,Erwachsene mit Wassersport,Sightseeing,Erlebnis Events: Anreise,Fähre,Camp Unterkunft,Frühstücksbüffet, Surfen vom 28.07.-11.08.2014 nur 599,00 !! Buchung + Info : www.diegelmannsport.de oder 0171-6343666. (gewerbl.)

Sport & Freizeit l Traumsegeltörn auf lux.Hochseecatamaran: 13.-27.09.2014 Revier: Costa Smeralda,Sardinien,Südkorsika. nur 1999,- für Busanreise, Fähre, Charter, Vollverpflegung, Skipper, Anleitung Wasserski, Surfen, Tauchen, Segeln. www.diegelmannsport.de, 0171/6343666. (gewerbl.) l Salsa war gestern - jetzt rockt METALZA: Tanz, Fitness + Fun für Rock- und Hardrockfans: Rock your Heart, Metal up your Body, Touch your Soul: Turnschuhe an und los geht's! Jeden Mittwoch, 20.21.00 h in Kirchhain, Erlenstr. 22. Infos und Anmeldung bei Susanne Koller: 0163-1427129

FA H R Z E U G M A R K T Autos l Verkaufe Nissan Micra 1.0l, BJ 96, 40KW, 219.000Km, TÜV 02/15, VB 700,EUR. 0177/2407705. l Renault Espace 2.0 Benziner (JE), EZ 1998, 170.000 km, TÜV neu, Grüne Plakette, 8fach bereift. Fahrbereit, leider einige Mängel (Schaltung u. Elektrik) VB 800,- EUR. Kontakt: Tel.: 0177 8232430 (Giessen) l KFZ Mechaniker sucht ein Auto. Marke, Modell, TÜV, Km-Stand, Zustand ist egal, auch einen gepflegten PKW. Bitte alles anbieten ! Tel. 0151-63389253 MfG.

Sachs-Nabenschaltung (mit Rücktrittbremse), Farbe Blau + Box, RH 59, guter Zustand, für 120,- EUR zu verkaufen. 0174/2163612

KFZ-Zubehör l 4 nagelneue Sommerreifen für Citroen C3 auf Felgen günstig abzugeben. Reifengröße 175/65 R14, 06421/6844-12.

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

l AUSBILDUNG ZUM YOGALEHRER/IN: Die neue Ausbildung beginnt im Frühjahr 2014. Es ist eine anerkannte Ausbildung von 500 Stunden u. dauert zwei Jahre. Anmeldung ab sofort möglich. Kontak: info@yoga-balance.de od. Tel. 06421/9790575. (gewerbl.) l NEU NEU NEU: A.S.K. Die GAP-Akademie befindet sich in neuen Räumen, Frankfurter Straße 37, und heißt jetzt A.S.K. Kostenloser Infoabend am Mo. 03.02.14 über unser Fort- und Weiterbildungsprogramm in Gesprächsführung, psychosozialer Beratung und Supervision. Sie lernen personenzentrierte Empathie, systemische Interventionen, traumapsychologische Hintergründe. Theorie und Praxis werden mit viel Selbsterfahrung kombiniert. Schnupperseminar am 22./23.02.2012.Tel. 06423/5439825. www.gap-akademie.de l “Existenzgrüngungsseminar“, eine kompaktes Seminar für alle, die sich als HeilpraktikerIn oder in einem anderen Gesundheitsberuf haupt- oder nebenberuflich selbständig machen möchten. Dozentin ist Dr. Marie Sichtermann von der UnternehmerInnenberatung “Geld und Rosen“, das Seminar findet am 08.-09. Februar 2014 in der HEILPRAKTIKERSCHULE WEGWARTE statt. Kontakt: Heilpraktikerschule Wegwarte, Ildiko Lange-Methfessel, 06422-938844 Stefanie Mai, 06422-938897 www.heilpraktikerschule-wegwarte .de, mail@heilpraktikerschule-wegwart e.de. (gewerbl.) l “Schüssler-Salze“, ein praxisorientiertes Seminar zum Kennenlernen der 12 Hauptsalze, ihre körperlichen, seelischgeistigen Leitsymptome und deren Persönlichkeitsbilder. 25.-26.Januar 2014 an der HEILPRAKTIKERSCHULE WEGWARTE in Marburg. Kontakt: Heilpraktikerschule Wegwarte, Ildiko LangeMethfessel, 06422-938844 Stefanie Mai, 06422-938897, www.heilpraktikerschule-wegwarte .de, mail@heilpraktikerschule-wegwart e.de. (gewerbl.) l PRÜFUNGSANGST? Denkbarrieren erkennen und überwinden? Die eigene Leistungsfähigkeit abrufen und ausschöpfen? Das Lernen lernen! LERNCOACHING für Studierende und Schüler. Berufsorientierung und Profiling; www.praxis-lernen.de Heike Ossanna 06421/210599. Ihr Erstgespräch ist kostenfrei. (gewerbl.)

TOP

Zweiräder l www.tec-motors.de (gewerbl.). l Motorroller Rex Imola, 50ccm, 45km/l, neu für VB 950,- EUR. 0173/6728564 ab 15 Uhr. l Hercules Herrenfahrrad, 28“, 7 Gang

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)

25


14-03 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 14.01.14 14:14 Seite 26

TOP

l Marbücher mit kleinen Beschädigungen für nur 8,- EUR erhältlich im Marbuch Verlag, Ernst-Giller-Str. 20a, Marburg (Nähe Bahnhof). (gewerbl.)

l Junges Ehepaar (Ärztin+Ingenieur) sucht zum 01.03.2014 eine 75-100qm große Wohnung in Gießen oder Marburg möglichst nahe zum Bahnhof und mit Balkon. Nichtraucher, keine Haustiere, ohne Provision. Kontakt: 016097683271 l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.) l Mama mit Tochter suchen eine 2-3 Zimmer-Whg. (Balkon), 450,- bis 480,EUR warm ab 01.04.14 in Marburg. Dringend! 0160/93192083. l Frau, 65, gepflegt, große Whg. mit Terrasse vorh. in der Stadtmitte sucht fröhli-

Stefan Lowski

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

Suche Wohnung

Verkauf + Verlegung

• Parkett von A-Z • Kork • Dielen • Parkettschleifdienst • Treppenrenovierung Tel. (0171) 4 96 81 61

RESTAURANT

www.gartenlaube-marburg.de Steinweg 38 • 35037 Marburg

Jausen-Brunch So, 9. Feb., So, 9. März im Stadl

Mit Spezialitäten aus Bayern, Österreich und Südtirol

Für die Damen: Foliensträhnen Paintingsträhnen inkl. Schnitt u. Frisur

57,95

Für die Herren: Jeder Haarschnitt ohne Waschen

13,-

www.Friseur-Struwwel-Peter.de Frankfurter Str. 50 • Marburg Tel. 0 64 21 - 2 61 30

26

che Mitbenwohner zum Zusammenleben. Chiffre: 03/14-6533 l WIR Suchen einen Ort zum Wohlfühlen. Familie mit festem Einkommen und zwei Kindern sucht eine 4-5 Zimmer Wohnung oder ein Haus zum mieten oder kaufen. Gerne in Ockershausen, Ortsrandlage oder Cyriaxweimar. Sie möchten nette Mieter oder Nachbarn, dann melden Sie sich bei uns. muench-sandra@web.de Tel. Mr 1864462 l Junger promovierter Akademiker sucht helle 2-3 ZKB Nähe Behring Werke zum 1.2 / 1.3 , max. 700 Euro WM. Tel. (06227) 51700. l Prom. Akademikerin sucht ab sofort 23-Zimmer-Wohnung in Marburg, gerne zentral gelegen, um 600 EUR. 01578/9400813 l Mama mit Tochter sucht eine 2-3 ZKB Wohnung, 400,- bis 470,- EUR warm zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Wehrda. Dringend! Vielen Dank im Voraus. 0174/8392329.

Biete Wohnung l Eine schöne 1 ZWhg mit Singleküche, Kabelanschluss und Wannenbad sucht einen neuen Mieter. 28 qm nähe BHs Mengelsgasse in Wehrda, 270, - Euro Kaltmiete 100, - NK, mit 2 kMK. Ab dem 1.2.14. 01522/7676274 l Hallo Vermiete eine 3 Zimmerwohnung in Fronhausen lahn 90qm. Neue einabuküche direkt am Bahnhof Miete 500 Euro 150 Euro Nebenkosten Bei Fragen 01724856768 sofort einziehbar l Vollmöbl. Haus: 4 Zi. (21,15,15,10m˝)+Wohnküche+Garten +Katze. Gute Busanbindung. Von 15.0230.04.2014 zu verm. an tierliebe, zuverl. Person(en), auch WG. Kaltmiete incl.Internet-/Festnetzanschl.: 500,-Eur. smarques369@t-online.de, T.06421-340937 l Keine Lust mehr auf WG oder Zwischenmiete? Statt dessen bieten wir einem Studenten/ einer Studentin ab 01. April 2014 oder früher im OT Marbach Zentrum, 5 Minuten von 2 Bushaltestellen und 2 Buslinien entfernt, helle, freundliche 2-Zimmer -Wohnung + Kochküche(etwa 35 qm) in kleinem privaten, gepflegten Studentenhaus (insgesamt 3 Wohneinheiten). Frei von Schimmel und Feuchtigkeit! Ausstattung: Großer Wohnraum, Fenster nach Osten, Süden, Laminatboden, Fernseh-, PC- und Telefonanschluss. Kleiner Wohnraum: Fenster nach Westen, Laminatboden. Kochküche: Fenster nach Westen, voll eingerichtet mit Schrank, Herd, Spüle, Kühlschrank. Kostenloser Parkplatz, abschließbarer Fahrradkeller, großer Trockenboden, Fläche auf Abstellboden, im Sommer Möglichkkeiten zur Nutzung des Außengeländes mit Tischen, Bänken, Stühlen vorhanden. Münzbetriebenes Badezimmer auf dem Flur mit Toilette, Dusche, Waschmaschine, Wäschetrockner wird von 3 Personen genutzt. Bad und Treppenhaus werden professionell gereinigt. Mietpreis 215.- Euro Kaltmiete + 45.- Euro Betriebskosten exkl. Strom. Kaution: 1 Kaltmiete. Strom wird mit den Stadtwerken pauschal abgerechnet. 0203/746635 ì l Schöne Stud. Zi. +18qm Küche, 16qm Bad, verkehrsg. nach MR und GI gelegen, alle Einkaufsmögl. in unmittelb. Nähe, Zug und Busverb. sehr gut, in Lollar, ab 01.04.14, preiswert zu vermieten. Teilmöbl. An NR, leider keine Haustiere möglich. 0152/26925422 l Gisselberg, schöne, gepflegte, ruhige Einliegerwohnung 3 Zi. + Wohnküche, Parterre, 86qm, im Einfamilienhaus, große Terasse, Gartenmitbenutzung, Parkett, Laminat, Einbauküche vorh. Duschbad neu gefließt, Autostellplatz, 630 warm + Strom/Wasser/Kaution 3 Mon.M. an ruhigen, ordentlichen, freundlichen Nichtraucher, keine StudentenWG, ab 1.3.2014 zu vermieten. 06421/78443 l 4er WG (1w+1m+2?) in 200qm Whg in stilvollem, historischem Altbau (Stadtrand

GI) mit charmantem Ambiente sucht zwei ebensolche MitbewohnerInnen. 15+5qm 310,- und 18+13+2qm für 430,- warm, inkl NK, WLAN, SpüMa, WaMa, gr. Gem.Raum, Garten, etc. Einzugstermin flexibel, keine Zweck-WG! Tel. 01707344316 oder wg-oberhof@gmx.de l Kurzzeitmiete od. Zwischenmiete in möbl. Einzelzimmern. 4 Wochenpauschale 450,- warm, keine KT. Bistro Pension Plateau, Jakob-Kaiser-Str. 1, 0160/94611006. (gewerbl.) l Achtung Studenten! WG geeignete 4 Zimmer Whg. in Wetter-Stadt (5min zum Bhf), 110qm Wfl., gute Raumaufteilung, 600,- EUR KM + 250,- EUR NK (3 Pers.). 06423/3554. l Schöner Praxisraum in bester, ruhiger Lage im Südviertel zu vermieten: Tel. 06421-67920. l Cölbe, Erstbezug nach Modernisierung, 3ZKB, 54qm, 2er-WG geeignet, Bad mit Wanne, Süd-Balkon, zentrale Lage, 5min zu Fuß zum Bahnhof; KM 450,00 EUR; Kaution 2KM. 0157/37610666 l Ich und meine Tochter (44,4) suchen eine nette, ruhige Mitbewohnerin für ein ca 20m2 grosses Zimmer mit Dachschrägen (Schrägen schon abgezogen, Grundfläche 27 m2) am Ortenberg. Das Zimmer ist neu renoviert, hat einen neuen Dielenfussboden, Dachbalken und eine kleine Kochzeile. Kleines Bad und Gäste-WC zur gemeinschaftlichen Nutzung. Ein freundlicher Labrador und eine Katze wohnen auch mit im Haus. Bus und Bahnverbindungen hervorragend. Wald ganz in der Nähe. Miete 300EUR/Monat warm inklusive Strom und WLan. Tel: 0152/53479840 Karin

Geschenkt l Wir verschenken: IKEA Computertisch, Katzentransportkorb aus Weide, Katzentransportkorb (Kunststoff), 2 Kaninchenställe, 06462/3743

Gruß & Kuss l Paprica. Ihr saßt zu 5. am Eingang, du brünette, kunze Haare, hattest erst in dieser Runde wenig gesagt - eher zugehört. Danach war ich erstaunt, doch die ein oder anderen Sätze mitzubekommen, sie sind gespeichert, wie ein Foto. FAKES NO CHANCE! Du hast gesehen, ich bin real, mit allen Vorzügen und Nachteilen. An einigen Dingen lässt sich sicherlich etwas ändern, andere Dinge bilden den Charakter eines Menschen. Es ist deine Entscheidung, ob du über die blaue Nummer Kontakt aufnimmst, freuen würde ich mich auf jeden Fall. Hoffe, dein Interesse geweckt zu haben. Den nächsten Schritt mußt du tun. NOCHMAL - FAKES - keine Chance! Chiffre: 03/14-6587

seriösen Partner, der finanziell abgesichert und lebensfroh ist. Nur ehrlich gemeinte Zuschriften erwünscht. Chiffre: 03/14-6532 l Vieles kann - nicht muss! Nicht alltägl. Mann mittleren Alters, groß, schlank, sportl., offen, agil, niveauv., Akad., sucht Frau von ? bis Mitte 50 für erotische Treffen oder auch feste Beziehung. Chiffre: 03/14-6623 l Großzügig ungebunden sportlich sympathische Erscheinung sucht jüngere attraktive schlanke nette Sie für gelegentliche erotische Treffen. Dauerfreundschatf bei gegenseitiger Sympathie nicht ausgeschlossen. Chiffre: 03/14-6610 l Attraktive, gebildete, sportliche Frau Anfang 60, blond, 167 cm, norm. Figur, sucht interessanten Partner, nicht kleiner als 170 cm, der mit ihr die Welt und das Leben auf die Hörner nimmt. Chiffre: 03/14-6580 l Hallo Singles! Lust auf neue Kontakte, gemeinsame Unternehmungen, gute Gespräche, Schmetterlinge im Bauch? Dann ist das Eure Chance: Singletreff Reiskirchen; die Adresse fürs Kennen Lernen und Verlieben. PS: Von Junior bis Senior sind alle Altersgruppen herzlich willkommen. Tel: 06408/965923 (AB) Mail: clemens.beoethy@t-online.de l Trennungsberatungsstelle. Alle Informationen und Hilfestellungen zu Trennung und Scheidung. Tel. 06421/686368. l Projekt Kunstleitpfosten zur Landesgartenschau Gießen 2014 (www.giessen.de/kunstleitpfosten http://www.giessen.de/kunstleitp fosten>). Rohlinge und infos zum Mitmachen z.B. für Schulen, Vereine, Kindergärten, Kirchengemeinden und Kreative Menschen: Agent 21 Werkstatt, Rudolf Bultmannstr.4m/Waggonhalle. Mobil: 0175 8853539/ thomas.a.gebauer@gmail.com homas.a.gebauer@gmail.com l Marbücher mit kleinen Beschädigungen für nur 8,- EUR erhältlich im Marbuch Verlag, Ernst-Giller-Str. 20a, Marburg (Nähe Bahnhof). (gewerbl.) l Indoor-Nachtflohmarkt im Knubbel: Mi., 29.01. von 19-23 Uhr. Mit hausgemachter Kirschbowle, Nachos und Musik. 3m Tisch 10,- EUR. Anmeldung: 0178/8053530. (gewerbl.)

Giessen-treff32.de

Swingerclub der Extraklasse Paare, Single-Damen u. Single-Herren feiern erotische Parties in Luxusvilla

Tel. 06 41 - 9 48 10 99

Freundl. weibliche Servicekraft gesucht.

Kontakt l Charmante deutsche Frau, bietet Wohlfühlmassagen in privater Atmosphäre. Unter Telefon: 015145749111. (gewerbl.) l Unternehmer, 44, 179cm, schlank, gebunden, sucht Sie, gebunden oder nicht für gelegentliche erotische Treffen - nicht mehr. Tel. 0152/05285280. l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.) l Lebensbejahende, kontaktfreudige, berufstätige Frau, Mitte 40, mit 2 Kindern 14/11 sucht Mann, gerne mit Kindern ähnl. Alters zum Austauschen und Kennen lernen, zur gemeinsamen Freizeitgestaltung mit und ohne Kinder. Ich freue mich auf ernstgem. Zuschr. Chiffre: 03/14-6538 l Deutsche, Französisch-Liebhaberin mit gr. OW verwöhnt privat und diskret mit viel Zärtlichkeit. Auch Haus- und Hotelbesuche. 0171/9477864. l Frau, 65, attraktiv, jung geblieben, hat das Alleinleben satt, sucht intellektuellen,

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)


U3-Marburg 14-03_U3-Marburg 13.01.14 11:33 Seite 2


U4-Marburg 14-03_U2-Marburg 13.01.14 11:33 Seite 2


Marburger Magazin Express 3/2014  

Das Marburger Stadtmagazin. Ausgabe 3/2014

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you