Issuu on Google+

U1-Marburg 17-14_U1-MarburgMuster.qxd 17.04.14 12:13 Seite 1

32.Jg.

25.4. – 1.5. 17/14

Kostenlos

Express-Online: www.marbuch-verlag.de Express-Online: www.marbuch-verlag.de

Special

SemesterStart

Anderer Alltag Blinde an der Uni

Anderer Humor 18. Juli

Adel Tawil

Anny Hartmann

(von ICH + Ich) Butzbach • Schlosshof Ticket-Hotline: 06453-912470 www.depro-concert.de

Grün

Kleinanzeigenannahme:

Gartenschau startet

Telefonisch: 064 21 - 68 44 68 Online-Coupon: www.marbuch-verlag.de


U2-Marburg 17-14_U2-Marburg 17.04.14 10:20 Seite 1

Er ist ein Crossover im besten Wortsinn: Denn der neue XV von Subaru baut Brücken zwischen den Welten Stadt und Land.

brauch (5,6 Liter) und C02-Emmisionen (146 Gramm) sämtliche Konkurrenten. So bereichert der XV den wachsenden Markt der

Der neue Subaru XV Das Beste aus beiden Welten Und das wie bisher kaum ein zweites Fahrzeug dieses Typs. Nahezu perfekt verbindet er die praktischen Vorzüge eines SUV mit urbaner Handlichkeit und Eleganz. Serienmäßiger Allradantrieb, üppige Bodenfreiheit und eine entspannende, erhöhte Sitzposition, markante Radhäuser mit attraktiv gestalteten 17-Zoll-Felgen sowie Kraft und Stabilität vermittelnde Schürzen an Front und Heck sind typische SUVMerkmale. Zugleich verleihen ihm seine schlanken Proportionen Raffinesse und Leichtigkeit. Und der XV hält auch in diesem Punkt, was er verspricht. Mit einem Leergewicht von lediglich 13701435 Kilogramm ist er das – teilweise mit deutlichem Abstand – leichteste Fahrzeug der Klasse. Die Kombination aus Boxermotor, serienmäßigem symmetrischen Allradsystem und aufwändigem Fahrwerk – alles typische Subaru-Komponenten – trägt zusätzlich zu dynamischen und äußerst sicheren Fahreigenschaften bei. Sparsamere Triebwerke (alle Benziner mit serienmäßigem StartStopp-System) und hochmoderne Getriebe ermöglichen zusätzlich hohe Umweltverträglichkeit. Der XV 2.0D beispielsweise unterbietet in puncto Normver-

kompakten SUV um echte Subaru-Werte. Getreu dem MarkenStatement „Confidence in Motion“ bietet er Sicherheit und Fahrvergnügen, gepaart mit hohem Nutzwert und zeitgemäßer ÖkoBilanz. Vielseitigkeit auf Subaru-Art: Sou-

Autohaus Steffes GmbH Siemensstr. 6, 35041 Marburg Telefon 06421-81488, Telefax 06421-82073

verän, sicher, geräumig, komplett ausgestattet Der Fünftürer ist für den genußvollen, vielseitigen Einsatz in städtischer Umgebung und selbstverständlich – wie alle Subaru-Modelle – auch für ländliche Gegenden und schwierige Straßenverhältnissen konzipiert. Als neues Mitglied der beständig wachsenden Subaru CrossoverFamilie gibt sich der trendige XV sowohl sportlich und locker, als auch praktisch und universell begabt. Dank erhöhter Sitzposition reisen die Insassen mit viel Überblick entspannt und bequem. Die Außenhöhe des XV ist – trotz der üppigen Bodenfreiheit von 220 Millimetern – mit nur 1,57 Metern deutlich geringer als beim Gros der Wettbewerber. Der Boxermotor und der symmetrische Allradantrieb tragen zusätzlich zum niedrigen Schwerpunkt bei. Als typischer Subaru meistert dieser Crossover so zuverlässig und kompromißlos jede Situation.


MR-Intro 3_MR-Intro 3.qxd 22.04.14 16:08 Seite 3

I M P R E S S U M MARBURGER

E

X

P

MAGAZIN

R

E

S

S

ERSCHEINT IM Marbuch Verlag GmbH Ernst-Giller-Straße 20a, 35039 Marburg Telefon (0 64 21) 68 44-0 Telefax (0 64 21) 68 44 44 E-Mail: feedback@marbuch-verlag.de www.marbuch-verlag.de GESCHÄFTSFÜHRER & HERAUSGEBER Peter Mannshardt, Michael Boegner GESCHÄFTSZEITEN Mo – Fr 9 –13 und 14 –17 Uhr REDAKTION Georg Kronenberg (kro), Michael Arlt (MiA), Theresa Schäfer, (PE) = Presseerklärung HERSTELLUNG Michael Boegner, Dennis Dern VERANSTALTUNGSKALENDER Ralf Wolny ANZEIGEN Norbert Brinkmöller, Hans-Werner Hußmann, Peter Mannshardt, Achim Wagner KLEINANZEIGEN (Fließtext) Ralf Wolny DRUCK wd print + medien, Wetzlar Die Urheberrechte der Artikel, Annoncenentwürfe und Fotos bleiben beim Verlag. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte oder Fotos. Reproduktionen des Inhalts ganz oder teilweise nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verlages. Alle Adressund Programmangaben ohne Gewähr. Es gilt Anzeigenpreisliste Nr. 30 vom 1. 1. 2014

ABONNEMENT 26 x Ausgabe Gießen oder Marburg 40,–EUR 26 x Ausgabe Gießen und Marburg 50,–EUR GEPRÜFTE AUFLAGEN (4. Quartal 2013) Ausgabe Marburg: tatsächlich verbreitete Auflage 12.102/Erscheinung Ausgabe Gießen: tatsächlich verbreitete Auflage 12.154/Erscheinung Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW), Berlin

Wegweiser Welche Studienstischaft ist so pendien gibt es vielfältig, dass es eigentlich? Wie sind sich für jeden lohnt, die Bewerbungsvorzu prüfen: Welche aussetzungen? Und: Möglichkeiten gibt es Wie, wo und wann für mich? kann man sich So legen laut bewerben? „Elternkompass“ die Geht es um StipenBegabtenförderwerdien, sind Studierenke etwa großen Wert de oder auch ihre auf Leistungen und Eltern häufig ehrenamtliches unsicher. Die große Engagement. Andere Zahl der StipendienStipendiengeber Wissenswertes zu Stipendien gibt‘s auf der Website www.elternkompass.info Foto: Kronenberg angebote zu unterstützten überschauen, ist eine Studierende aus echte Herausforderung. Unkomplizierte bestimmten Regionen oder speziellen Unterstützung bietet der „Elternkompass“. Fachrichtungen, wieder andere förderten in Dabei geht es nicht nur um Formalien wie finanziell schwierigen Bewerbungsvoraussetzungen oder -fristen, Situationen. sondern auch um die Suche nach einem Mehr Infos zu Stipendien Stipendium, das für die individuelle Situation gibt‘s auf der Website passend ist. www.elternkompass.info. Die vom Bundesforschungsministerium Und mehr Tipps rund um geförderte Stipendienberatung räumt auch das Hochschulleben gibt es mit Vorurteilen auf. Denn anders als vielfach im Semesterstart-Sonderteil vermutet, sind Stipendien keineswegs nur dieser Express-Ausgabe. Georg Kronenberg etwas für Hochbegabte. Die Stipendienland-

SCHLUSS Redaktion: Freitag, 11 Uhr Veranstaltungshinweise: Freitag, 17 Uhr Kleinanzeigen: Montag, 14 Uhr Inserate: Dienstag, 12 Uhr

INHALT MAGAZIN ______________________ 4 MENSCHEN ____________________5 Wo Blinde keine Exoten sind Blinde Hochschüler in Marburg ____6 Grün! Landesgartenschau startet ________7 ZOOM, AUSSTELLUNGEN________8

„Auf zu neuen Ufern!“ ist das Motto: Am Samstag, 26. April, wird die Landesgartenschau in Gießen eröffnet. Im Programm sind mehr als 1.500 Veranstaltungen. Die Veranstalter erwarten insgesamt rund 700.000 Besucher. Unumstritten war die Gartenschau in der Lahnstadt aber nicht: Einige Gießener Bürger gingen im Vorfeld auf die Barrikaden und wollten die Schau stoppen.

Foto: LGS GmbH

Landesgartenschau ein Erfolg? MARBURGER MAGAZIN EXPRESS ist Mitglied der UMM Stadtillustrierten GmbH, Gormannstraße 21 10119 Berlin Telefon: (0 30) 2593 69-0

Wird die Gartenschau ein Erfolg?

Was ist Ihre Meinung? Diskutieren Sie unter

S E M E S T E R S TA R T ____________10

www.marbuch-verlag.de

CINEMA TOTALE ______________20

MARBURG DIESE WOCHE ______22 FLOHMARKT __________________24 STELLENMARKT ______________25 FAHRZEUGMARKT ____________26 Titelbild: Adel Tawil

KONTAKT Inserate:

Redaktion:

Tel: 06421-6844-0 Fax: 06421-684444

Tel: 06421-6844-30,-31 Fax: 06421-6844-44

Druckunterlagen:

Per Datenträger: 3 1/2-Zoll-Disketten, CD-ROM, DVD, USB-Stick Mail: feedback@marbuch-verlag.de Mail: redaktion@marbuch-verlag.de Mail: feedback@marbuch-verlag.de

Kleinanzeigen:

Veranstaltungskalender:

Tel: 06421-6844-68 Fax: 06421-6844-44 Online-Coupon: www.marbuch-verlag.de

Online-Formular: www.marbuch-verlag.de Fax: 06421 -6844-44 Tel: 06421 -6844-0


MR-Magazin 4-5_MR-Magazin 4-5.qxd 22.04.14 15:37 Seite 4

M

agazin

Ein beliebtes hessisches Ausflugsziel: Der Tourismus in Hessen ist im Aufwind Foto: Kronenberg

Freiwilliges Engagement Im Landratsamt ist zurzeit eine Ausstellung mit dem Thema „Freiwilliges Engagement hat viele Gesichter“ zu sehen. Mit dieser Fotoausstellung wird an Beispielen

aufgezeigt, wie vielfältig das ehrenamtliche Engagement sein kann und auch warum Menschen freiwillig aktiv sind. Insgesamt wird ein Einblick in verschiedene ehrenamtliche Tätigkeitsbereiche vermittelt. 23 Porträts werden

ausgestellt, die allesamt zum Mitmachen einladen. In die Ausstellung führten Roland Stürmer, ehrenamtlicher Stadtrat der Universitätsstadt Marburg, sowie Karin Lippert von der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf ein. Stürmer verwies unter anderem auf die Zitate der bei dem Projekt mitwirkenden Ehrenamtlichen. „Es macht mir Spaß, den Kids Freude zu bereiten“, so wird beispielsweise der 15-jährige Marco Weitzel zitiert, der für die Initiative der Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit in den Marburger Stadtteilen Stadtwald und Ockershausen aktiv ist. Er führte auch ein Zitat des Besuchs- und Hilfsdienstes der Gemeinde Daut-

Foto: Hartmann

Anny Hartmann: Erleuchtend Ist es 20:15 oder doch eher 17:15? Läuft da „Brisant“ oder doch die „Tagesschau“. Die klassischen Nachrichten driften immer mehr in den Boulevard ab und man versteht gar nicht mehr, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Worüber lohnt es sich aufzuregen? Was sind die wahren Ungerechtigkeiten? Kabarettistin Anny Hartmann bringt in ihrem Programm „Ist das Politik, oder kann das weg?“ Licht ins Dunkel und trennt echte Aufreger von puren Ablenkungsmannövern. Sie ist unbequem und gesellschaftskritisch, das aber mit viel Humor und grundsympathisch. Immerhin hat Hartmann während Ihres Studiums der Volkswirtschaftslehre (Diplom im Jahre 2000) auch das Handwerkzeug gelernt, um manche Scharade der Finanzwirtschaft zu durchblicken. Obwohl ihre Inhalte betroffen machen und berühren, überrascht sie mit einer Leichtigkeit, mit Herz und Verstand, mit

phetal an: „Es kommt viel zurück und gibt ein gutes Gefühl, gebraucht zu werden.“ 13 Frauen zwischen 50 und 70 Jahren engagieren sich, sind hier und stellen fest, „Helfen macht Spaß“. Das, so Stürmer, treffe auch den Kern der ehrenamtlichen Arbeit. Die Ausstellung ist noch bis zum 15. Mai zu sehen.

Psychiatrietage Vom 5. bis 8. Mai finden zum neunten Mal die Psychiatrietage im Landkreis Marburg-Biedenkopf statt. Das Rahmenthema der diesjährigen Gesamtveranstaltung lautet: „Wer bestimmt?

Menschen

Ironie und geistesbelebender Frische. Anny Hartmann mag es, den Mächtigen auf die Zehen zu treten. Mit ordentlicher Wut im Bauch erlegt sie reihenweise große Tiere in Politik und Wirtschaft, mit Fachwissen und Sprachwitz bereitet sie Missstände auf und mit Engagement zeigt sie Alternativen auf. Mit scharfem Blick und Pointen, die mal fein- und mal großkalibrig sind, zeigt die Kabarettistin, wie lustig Politik sein kann. Ein schöneres Kompliment als dass, was Anny Hartmann, die Preisträgerin der St. Ingberter Pfanne, von Volker Pispers, dem Großmeister des deutschen  politischen Kabaretts bekommen hat, kann man sich schwerlich abholen: „Anny Hartmann hat verstanden, dass man, um Unterhaltung zu machen, nicht nur Humor braucht, sondern vor allem eine Haltung. Außerdem besitzt sie als Diplomvolkswirtin auch noch Hirn. Sie vereint in Ihrer Person also die drei großen H des Kabaretts: Haltung, Humor, Hirn. Das sollten Sie sich angucken.“ pe/kro Anny Hartmann tritt mit ihrem Programm „Ist das Politik, oder kann das weg?“ am Freitag, 9. Mai, um 20 Uhr in der Waggonhalle in Marburg auf.


en

MR-Magazin 4-5_MR-Magazin 4-5.qxd 22.04.14 15:38 Seite 5

Ausstellung zu ehrenamtlichem Engagement: Der Besuchs- und Hilfsdienstes der Gemeinde Dautphetal kümmert sich beispielsweise darum, Menschen bei dem Ausfüllen von Anträgen, beim Besuch von Ärzten oder dem Einkauf zu helfen Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Freier Wille und Verantwortung“. Die Hauptveranstaltung ist am 7. Mai in der Stadthalle Stadtallendorf zu „Erfahrungen mit Grenzen“. Hintergrund: Über Zwangsmaßnahmen bei Menschen mit akuten psychischen Erkrankungen scheiden sich die Geister. Solche Maßnahmen können die Einweisung eines akut erkrankten Menschen in eine psychiatrische Klinik oder auch die Bestellung eines gesetzlichen Betreuers gegen seinen Willen bedeuten. Richten solche Zwangsmaßnahmen Schaden an oder versagen wir dem Erkrankten die notwendige Hilfe und verursachen dadurch ebenfalls Schaden, wenn wir keine Zwangsmaßnahmen anwenden? Nicht leicht zu beantwortende Fragen, die in Stadtallendorf aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden sollen. So wird u.a. ein Betroffener von seinen Erfahrungen berichten. Eine Betreuungsrichterin aus Marburg vermittelt Informationen über die Hintergründe der gesetzlichen Regelungen und schildert ihre Erfahrungen und innere Konflikte, letztlich eine Entscheidung auch gegen den Willen des Betroffenen treffen zu müssen. Auch eine Vertreterin vom Marburger Verein für Selbstbestimmung und Betreuung e.V. kommt zu Wort. Nähere Infos zur Veranstaltung im Beratungszentrum LOK unter der Telefonnummer 06428/1035.

Afrika & Filme Bis zum 17. Juni läuft im Marburger Oberstadtkino Palette eine Filmreihe, die das Seminar „Exotismus und Bedrohung. Afrikafilme und das Bild des Schwarzen im deutschen Kino (1945-1970)“ begleitet. Insbesondere das westdeutsche Kino der 50er Jahre wurde oft als

reiner Eskapismus abgetan. Dabei geriet nicht in den Blick, wie zentral die Bedeutung des Films für eine Neubestimmung und Verhandlung der nationalen Identität war. Gerade bei diesen Versuchen „Normalität“ wieder herzustellen, spielten die Bilder Afrikas und der Schwarzen eine entscheidende Rolle. Die Veranstalter wollen mit der Filmreihe ein möglichst breites Spektrum des gefilmten Afrika in beiden deutschen Staaten für die Zeit von 1945-1970 dokumentieren. Neben Spielfilmen werden auch Dokumentationen gezeigt. Die Reihe läuft immer Donnerstags um 18 Uhr im Palette-Filmkunsttheater. Nächster Termin ist am 1. Mai, dann wird der Stumfilm „Eine weiße Frau unter Kannibalen (D; 1921; Regie: Hans Schomburgk) gezeigt, voraussichtlich mit Klavierbegleitung.

Im Aufwind Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, empfingen die hessischen Beherbergungsbetriebe mit 10 oder mehr Betten und die Campingplätze mit mindestens zehn Stellplätzen von Januar bis Februar 2014 gut 1,8 Millionen Gäste. Die Zahl der Gästeankünfte lag um 3,8 Prozent über dem Niveau der Monate Januar bis Februar 2013. Gut 1,3 Millionen Gäste stammten aus Deutschland und gut 477.000 aus dem Ausland. Dies waren 4,1 Prozent mehr Inlandsgäste und 3,0 Prozent mehr Auslandsgäste. Auch bei den Übernachtungen war von Januar bis Februar 2014 ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu verzeichnen. Die Übernachtungen stiegen um 3,1 Prozent auf   knapp 4,2 Millionen an.

Kreis auf Oberhessenschau Während der Oberhessenschau vom 30. April bis 4. Mai auf dem Marburger Messegelände präsentiert sich auch der Landkreis Marburg-Biedenkopf und gibt Einblikke in die vielfältigen Aufgaben der Kreisverwaltung. Am Stand des Kreises in der Messehalle 1 bekommen die Besucher Informationen aus ganz verschiedenen Bereichen. So informiert etwa der Fachbe-

reich Bauen, Wasser zu verschiedenen Themen aus den Bereichen Bauen, Naturschutz, Gewässerund Denkmalschutz. Im Mittelpunkt stehen dabei auch die Themen Fachwerk- und Lehmbau sowie die energetische Ertüchtigung von Fachwerkbauten. Der Fachdienst Klimaschutz und erneuerbare Energie stellt die vielfältigen Möglichkeiten vor, Energie aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen und das Klima zu schützen. Das KreisJobCenter, die KreisWirtschaftförderung und der Regionale Nahverkehrsverband sind ebenfalls auf der Oberhessenschau vertreten. kro


MR-TDW 6-7_GI-TDW 6-7.qxd 22.04.14 15:51 Seite 6

Wo Blinde keine Exoten sind 30 Prozent aller blinden Hochschüler Deutschlands studieren in Marburg ass es viele blinde Studierende an der Marburger Philipps-Universität gibt, merken Studienanfänger und frisch berufene Professoren zuerst an den sprechenden Aufzügen: „Drittes Obergeschoss“ ertönt es etwa aus dem Lift im Turm der Philosophischen Fakultät. Die Knöpfe der Fahrstühle, die Eingänge der Hörsäle und sogar einige Kaffeeautomaten sind mit tastbaren Punkten ausgestattet. 30 Prozent aller blinden Hochschüler Deutschlands – das sind etwa 150 junge Leute - studieren an der Philipps-Universität. Dass es so viele sind, erklärt Uni-Vizepräsident Prof. Harald Lachnit mit der Marburger Blindenstudienanstalt, dem ältesten und größten Blindengymnasium Deutschlands. Die ungewöhnliche Schule mit ihren 320 Schülern hat Marburg zur „Blindenhauptstadt“ Deutschlands gemacht. Mit BlindenStadtplänen, Einkaufshilfen, sprechenden Geldautomaten und vielen Restaurants mit Speisekarten in Punktschrift ist die ganze Stadt auf die vielen Sehbehinderten ausgerichtet. „Da entsteht ein natürlicher Druck“, sagt Lachnit: „Für Behinderte da zu sein, ist ein Charakteristikum der Philipps-Universität.“ Dazu gehört die 1987 gegründete Servicestelle für behinderte Studierende, die bundesweit Seltenheitswert hat. Ihr Leiter Franz-Josef Visse, ist selbst blind. An keiner anderen Universität könnten Blinde und Sehbehinderte ein so breites Fächerspektrum belegen, sagt er. Häufig schreiben sie sich bei den Juristen, Pädagogen und Psychologen ein. Selten sind sie bei den Naturwissenschaftlern und Medizinern zu finden. Die 23-jährige Melanie Brüning ist Lehramtsstudentin für Deutsch und Ethik. Die aus Stuttgart stammende junge Frau, die nach einer Netzhaut-

D

Die blinde Studentin Melanie Brüning Fotos: Coordes

Mit dem Blindenstock unterwegs

Alltägliche Punktschrift

ablösung weitgehend erblindete, hat ihr Abitur an der Blindenstudienanstalt gemacht. Danach wollte sie es sich ersparen, sich in einer völlig neuen Umgebung auf die Universität einzulassen. Keine andere Universität sei so gut auf Blinde eingerichtet wie Marburg, sagt Brüning. Am wichtigsten sei es indes, „dass Dozenten und Kommilitonen offen sind.“ Eine Exotin ist sie hier nicht. Die schnellen Schrittes durch Marburgs Gassen laufenden Blinden mit ihren Langstöcken gehören selbstverständlich zum Stadtbild. Sie haben gelernt, sich allein zurecht zu finden und ihren Haushalt selbst zu führen. Auch Melanie Brüning wohnt mit einer sehbehinderten Freundin zusammen. Einkauf, Putzen und abendliches Kochen – am liebsten Gemüsepfannen und Aufläufe – managen sie komplett selbst. Trotzdem schätzt die Lehramtsstudentin die Servicestelle für behinderte Studierende sehr, die ihr hilft, sich im Dschungel von Anträgen zurechtzufinden und bei Schwierigkeiten mit Professoren und Prüfungen vermittelt. Die Einrichtung bietet einen Service zum Umwandeln von Texten in für Blinde lesbare Dateien. Es gibt spezielle Computer mit Sprachausgabe und Braillezeile sowie sieben Studienhelfer, die ihren blinden Kommilitonen bei der Literatursuche in der Universitäts-Bibliothek helfen. Melanie Brüning hat allerdings – wie die meisten blinden Hochschüler – eine private Studienhelferin, die ihr beim Heraussuchen von Literatur hilft, für sie quer liest, Texte zum Einscannen kopiert oder aufspricht. „Die Masse des Lesestoffs ist oft ein Problem“, weiß Visse. Blinde können kaum die gesamte Leseliste eines Seminars abarbeiten. Deshalb rät er dazu, den Dozenten zu fragen, wel-

Brüning wohnt mit einer sehbehinderten Freundin zusammen. Einkauf, Putzen und abendliches Kochen – am liebsten Gemüsepfannen und Aufläufe – managen sie komplett selbst.


MR-TDW 6-7_GI-TDW 6-7.qxd 22.04.14 15:50 Seite 7

ches das wichtigste Buch ist. In Marburg hat aber auch fast jeder Professor schon einmal mit Sehgeschädigten zu tun gehabt. Brünings Erfahrung: „Wenn ich ganz normal auf die Menschen zugehe, sehen sie, dass ich nur blind bin, aber nicht total behindert.“ Es gab auch nur einmal ein Problem mit einer Pädagogikdozentin, die sich zunächst hartnäckig dagegen sperrte, dass sie eine Vorleserin in die Klausur mitbringen durfte, um die grafischen Darstellungen bearbeiten zu können. Alle anderen Professoren ließen sich problemlos darauf ein, abgeänderte oder mündliche Prüfungen abzunehmen. Sehr erfolgreich verliefen auch ihre Schulpraktika. So unterrichtete sie eine achte Gesamtschulklasse drei Wochen allein. Natürlich hätten die Schüler ausgetestet, ob sie der blinden Lehrkraft auf der Nase herumtanzen könnten, erzählt Brüning. Doch sie verschaffte sich schnell Respekt – vor allem, als eine Schülerin meinte, sich nun im Unterricht die Nägel lackieren zu können. Brüning roch den Nagellack und kassierte das Fläschchen für den Rest der Woche ein. Wie viel die Unterstützung für die blinden Studierenden kostet, kann die Universität nur annähernd beziffern: 32.000 Euro pro Jahr kosten die Computer und die Studienhelfer, die in der Universitätsbibliothek vor allem denjenigen blinden Hochschülern helfen, die keinen Anspruch auf einen von den sozialen Trägern bezahlten Studienhelfer haben. 264. 000 Euro muss für die Servicestelle veranschlagt werden, die sich überwiegend um die blinden Studierenden, aber auch um Rollstuhlfahrer und andere Körperbehinderte kümmert. Strittig waren diese Ausgaben trotz der extremen Geldnot an der Philipps-Universität allerdings nie, berichtet Vizepräsident Lachnit. Das gilt auch für das Studentenwerk. Jeden Mittag steht eine studentische Hilfskraft in der mit Leitstreifen ausgestatteten Mensa, um die blinden Studierenden zur Essensausgabe zu führen, die richtigen Beilagen aufs Tablett zu stellen und einen freien Platz an den Tischen zu ergattern. Finanziert wird der bundesweit einmalige Service aus Spenden. Auch in den Caféterien der Universität haben die Mitarbeiter selbstverständlich ein Auge auf die blinden Studierenden. Brüning: „Es kommt sofort jemand, um mir das richtige Brötchen herauszusuchen.“ Gesa Coordes

Grün! Hessische Landesgartenschau startet am 26. April in Gießen Der Haupteingang zum Gartenschau-Gelände in der Wieseckaue ist leicht zu finden: Die Technische Hochschule Mittelhessen hat eines ihrer Gebäude eingehüllt. 900 Quadratmeter Netzgewebe mit einem Farbverlauf von THM-grün zu weiß zeigen den Besuchern den Weg zu den Kassenhäuschen Foto: THM

enn am 26. April die Landesgartenschau Gießen ihre Tore öffnet, dann heißt es 163 Tage lang „Auf zu neuen Ufern!“ Durch die Umgestaltung und Aufwertung der beiden zentralen Ufergebiete der Stadt, der Lahn- und der Wieseckaue, soll Wasser mit allen Sinnen erfahrbar gemacht werden – auch über das Jahr 2014 hinaus. Die Universitätsstadt an der Lahn knüpft mit der Landesgartenschau an eine mehr als 400 Jahre alte Gartentradition an, die mit der Gründung des Botanischen Gartens 1609 begann. Zugleich präsentiert sie in der aktuellen Ausstellung die modernsten Ideen und Trends rund um das Thema Garten. Zu dem gärtnerischen Großereignis werden rund 700.000 Besucher erwartet. Die Gießener Landesgartenschau umfasst zwei Gelände: Die Wieseckaue bildet den eintrittspflichtigen Bereich mit blühenden Wiesen und gestalteten Gärten, mit regelmäßig wechselnden Blumenschauen, Anregungen für den eigenen Garten und viel Unterhaltung. Die Lahnaue ist frei zugänglich. Dort präsentiert sich auf mehr als zwei Kilometern Länge ein stadtnaher Freizeit- und Erholungsraum für Spaziergänger, Radler und Wassersportler gleichermaßen. Durch die Neugestaltung des Geländes soll der Fluss langfristig für die Stadt zurückgewonnen werden. Die Besucher sind dort eingeladen, die Wasserlandschaft von Hessens wohl romantischstem Fluss über und unter der Oberfläche neu zu entdek-

W

ken. Etwa mit einem Lahn-Fenster, das Einblicke in die Unterwasserwelt gibt, oder im hochwertig gestalteten Mühlengarten. Eine Besonderheit dieser Gartenschau ist die Verbindung beider Ausstellungsflächen durch die Innenstadt. An den 163 Tagen der Ausstellung wird die gesamte Stadt zur Gartenschau, denn auch die Wege zwischen den beiden Geländen sind Teil des botanischen Erlebnisses. Drei grüne Korridore durch die Stadt sorgen dafür, dass die Wieseck- und die Lahnaue näher zusammenrücken. Auf den rund 1,3 Kilometern Wegstrecke des zentralen Korridors etwa winken weitere Natur-Erlebnisse im historischen Botanischen Garten oder im neuen Gießkannenmuseum.

Volles Programm

LichtKirche Foto: EKNH/Hartmann

Mehr als 1.500 Veranstaltungen runden während der 5. Hessischen Landesgartenschau das Angebot an gärtnerischen Themen ab. Die Bandbreite reicht von Auftritten prominenter Künstler wie den hessischen Komikern Bodo Bach, Maddin Schneider und Kaya Yanar bis hin zu zahlreichen Akteuren aus der Region. Neben Musik, Komik und Kleinkunst stehen der Sport ebenso im Mittelpunkt wie ein ausgedehntes Kinderprogramm, Konzerte in der von den Evangelischen Kirchen in Hessen und dem Bistum Mainz gemeinsam bespielten LichtKirche, aber auch immer wieder Angebote rund um das Thema Garten und Umwelt. pe/kro

Kaya Yanar und andere Komedien treten auf Foto: Nadine DiIly

Info

Der Garten „Japanträume erleben“. Im Hintergrund weitere Themengärten und der Gärtnertreff Foto: FGL

Apr., Mai, Sept., Okt.: täglich von 10 bis 18 Uhr Juni, Juli, August: täglich von 10 bis 20 Uhr www.landesgartenschaugiessen.de


Z

oom

Kulturelle Highlights

Dieter Nuhr Nuhr ein Traum • Comedy Fr 16.5. 20.00, Stadthalle Gießen

Pflanzenflohmarkt am Sa im Botanischen Garten Lahnberge

Ist alles Nuhr ein Traum? Wer kann heute noch unterscheiden zwischen Wahn und Wirklichkeit? Der Mensch ist ein Selbstbetrüger und der Computer in der eigenen Birne ziemlich schlecht programmiert. Was stimmt? Was ist gelogen? Oder schlimmer noch: Was sagt die Statistik? Dieter Nuhr räumt auf im vollgemüllten Hirnkasten und stellt fest: Fakten waren gestern, heute gilt als Wahrheit, was im Internet verlinkt wird, also Bullshit, Blödsinn und beknackte Bewertungen. Freikartenverlosung: Fr 25.4. 16.00, 06421/684443

Moddi Singer/Songwriter • Sa 3.5. 20.00, KFZ Pål Moddi Knutsen ist kein Singer/Songwriter wie jeder andere. In seiner Heimat Norwegen gehört er zu den großen Stars einer jungen Szene. Die leicht heisere Stimme und die folkig angehauchten Arrangements sind mit einer Portion Pathos versehen. Mit seinen elegischen Songs ist der 26-jährige nicht zuletzt ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler. Freikartenverlosung: Fr 2.5. 16.00, Tel. 06421/684443

MUSIK

➜ Hauptsächlich eigene … Kompositionen, verspielt-konzentrierte moderne Jazzstücke ➜ …Als kanadischer … Recording Künstler, Singer- kredenzt das Timshel Trio. AngeSongwriter und akustischer Gitar- rührt in der unkonventionellen und rist ist David Blair am meisten für sein unermüdliches Lächeln, seine Geschichten und seine energiereichen Freestyle Moves auf der Bühne bekannt. Seine starke Stimme und Stimmgymnastik umfassen einen sehr hohen Falsett, womit er seine Lieder, über Liebe, gescheiterte Romanzen und die Suche nach Inspiration im täglichen Leben zum Besten gibt. Di 29.4. 20.00, TTZ ➜ Große-Momente-Pop …, der dennoch nicht auf verspielte Details verzichtet, liefern Gin Ga in einem Werk voller opulenter Arrangements und mehrstimmiger Gesangspassagen. Man fühlt sich bei ihrem Sound an die Achtziger erinnert, und doch arbeitet die Wiener Band mit aktuellen Mitteln. Indie-Gitarren werden von treibenden Drums getragen und zugleich von Keyboard-Flächen umschmeichelt. Gin Ga haben, so ist zu vernehmen, „seit der Spaltung ihres Bandnamens eine Wandlung von der mit PopSchlüsselreizen spielenden Gitarren- (und Geigen- und Keyboards) Band zum ausgewachsenen PopMonster vollzogen, das jederzeit imstande ist, in die nächste Disco einzufallen“. Di 29.4. 20.00, KFZ

Mit Unterstützung von:

Gin Ga am Di im KFZ

David Blair am Di im TTZ

spannenden Besetzung Klavier, Cello und Schlagzeug und verwurzelt im Jazz der Gegenwart, erforschen Malte Bogner – Piano, Veit Steinmann – Cello, Jonathan Reiter – Schlagzeug die Verästelungen improvisatorischer Möglichkeiten. Di 29.4. 21.00, Cavete


MR-Zoom 8-9_MR-Zoom 8-9.qxd 22.04.14 12:05 Seite 9

Sinn ein Panorama über Freundschaft, Liebe und Sinnlichkeit entworfen, das Björn SC Deigner erstmals als Theater in der Finsternis auslotet. Dieses besondere Theaterformat findet in absoluter Lichtlosigkeit statt. Ein Erlebnis für und mit (fast) allen Sinnen. Premiere Sa 26.4. 20.00, Historischer Schwanhof

Soul-Food mit Jakob Kielgass am Mo in der Alten Mensa

BÜHNE ➜ Ein kleines … verschlafenes Nest im Nirgendwo. Ein Polizeirevier in dem nie etwas passiert. Alle haben sich gemütlich in ihrem Leben eingerichtet: Die Pathologin, die Kommissarin, der junge angehenden Polizist Gustav Schneider und die Nachbarin. Doch dann kommt Lilly Stein aus der Stadt und möchte ein Praktikum in genau dieser Polizeiwache machen, und schon ist es vorbei mit der Ruhe. Denn Lilly interessiert sich zu sehr für einen Unfall der vor etwa 20 Jahren in Grausenloch geschah. Und plötzlich steht die Welt Kopf ... Polizeirevier Grausenloch von und mit Theater GegenStand ist eine witzige und turbulente Krimikomödie, mit kuriosen Charakteren und viel schwarzem Humor ab Fr 25.4. 20.00, Waggonhalle ➜ Die Wege … von zehn Jugendlichen kreuzen sich auf Zeit. Sie begegnen sich in unterschiedlichen Kontexten und Konstellationen. Sie suchen nach Möglichkeiten, sich einander zu offenbaren. Sie suchen nach demjenigen, der nicht einfach verschwindet, wenn man das Falsche sagt. Anja Hilling hat 2007 mit

SONST ➜ Für alle … Pflanzenliebhaber und Gartenbesitzer bietet der Pflanzenflohmarkt im Neuen Botanischen Garten jedes Jahr die Gelegenheit, günstig neue, interessante Pflanzen zu erwerben und gleichzeitig damit den Botanischen Garten zu unterstützen. Für alle Besucher besteht natürlich auch die Gelegenheit, sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken, sich auszutauschen oder/und den neuen Botanischen Garten bei einem Rundgang zu entdecken und Anregungen für den eigenen Garten mitzunehmen. Sa 26.4. 14.00 - 17.00, Botanischer Garten Lahnberge ➜ Marburg … ohnehin schon Hessens beliebteste Stadt für kreativer Schreiber und Poetry Slammer – wird um eine weitere Lesebühne reicher. In der Alten Mensa in Marburgs Oberstadt feiert die neue Lesebühne Soul-Food Premiere. Und vereint alles was gut ist: knakkige Poetry-Slam-Texte, Live-Musik, vegetarisch-saisonale Snacks und das in einer grandiosen Atmosphäre. Moderiert wird die Veranstaltung vom Jungautor Jakob Kielgass, der durch seine Auftritte beim Cavete Late-Night-Lesen bekannt wurde. Premiere ist Mo 28.4. 20.30, Alte Mensa

Adel Tawil hat so einiges erlebt in der wunderbaren Welt der Popmusik. Er war als ehemaliges Mitglied einer Boyband am Boden zerstört und mit Ich + Ich ganz weit oben. Adel Tawil hat ein Leben, das eigentlich für zwei reicht und er ist bereit, davon zu erzählen: Die Open Air-Besucher in Butzbach werden sowohl die Songs des neuen Erfolgsalbums Lieder als auch die großen Hits Vom selben Stern, Stark, Stadt, So soll es bleiben und viele weitere Titel live erleben.

Adel Tawil• Live mit Band Fr 18.7. 20.00, Open Air Schlosshof Butzbach

➜ Anlässlich … des 17. Tages gegen Lärm laden die NaturFreunde Marburg und die Bürgerinitiative Stadtautobahn zu einem Film- und Diskussionsabend ein. Aktuell fanden zentrale Forderungen der Bürgerinitiative Einzug in den Lärmaktionsplan und Luftreinhalteplan der Stadt Marburg, eine Machbarkeitsstudie für einen Tunnel wurde einstimmig beschlossen. Was heißt das für die Zukunft? Ist Besserung in Sicht? Antworten werden diskutiert am Di 29.4. 20.00, NaturFreundeHaus Emil-von-Behring-Str. 77

■ WerkstattGalerie, Blockstr. 6, Münch- Hermann-Bauer-Weg 2. „In der Realität ist die hausen-Untersimtshausen, Sa. u. So. 11 — 17 Wirklichkeit ganz anders“ (bis 06.06.) Uhr und n. V., „Katharina Franck und an■ Marburger Kunstverein, Gerhard-Jahndere Künstler“ (Dauerausstellung) Platz 5, Marburg. Di-So 11-17 Uhr, Mi 11-20 ■ Marburger Haus der Romantik, Markt Uhr, Sa ab 16 Uhr Führung. „Anna Pekala 16. „Marburger Romantik um 1800“ Di. — und Florian Albrecht-Schoeck – Zeit und So. 11 — 13 u. 14 — 17 Uhr. (Dauerausstellung); Zeuge“ (bis 01.05) „Theodor Rocholl – der Maler aus dem ■ Völkerkundliche Sammlung der PhilReinhardswald“ (bis 06.07.) ipps-Universität Marburg. Kugelhaus, Ku■ Mineralogisches Museum, Firmaneiplatz. gelgasse 10. Mo-Do 9-15 Uhr. Mi 10—13, 15—18, Do/Fr 10—13, Sa/So 11—15 Uhr ■ Hinterlandmuseum Schloss Bieden(Dauerausstellung) kopf, Im Schloss 1, Biedenkopf. Di-So 10-18 ■ Religionskundliche Sammlung, Museum Uhr. der Religionen, Landgraf-Philipp-Str. 4, Marburg. ■ Museum für Kunst und KulturgeMo 14—16 Uhr (Dauerausstellung). schichte, Schloss 1. Di-So 10-16 Uhr. „Hessen hybrid. Vom Kommen und gehen in 5 ■ Evangelische Studierendengemeinde, Jahrhunderten“ (bis 15.06.) Hans von Soden-Haus, Rudolf-Bultmann-Str. 4. „Die Marburger Plakate zu den Heidelberger ■ Altenzentrum der Marburger AltenhilFensterentwürfen von Johannes Schrei- fe St. Jakob, Sudentenstr. 24. „Richtsberg ter“ (Dauerausstellung) vom Gestern zum Heute“ (Dauerausstellung) ■ Museum für Bildende Kunst, Ernst von Hülsen Haus (Biegenstr. 11). Wegen Sanie- ■ Katholische Hochschulgemeinde, Ronrung geschlossen! cali-Haus, Johannes-Müller-Str. 19. „ankommen aufbrechen Lebens(t)raum“ ■ Turm Café im Kaiser-Wilhelm-Turm, (Dauerausstellung)

MiA

Polizeirevier Grausenloch ab Fr in der Waggonhalle

■ Landgrafenschloss, Di-So 10-16 Uhr. „Echt hessisch? Land Leben Märchen“ (bis 31.12.)

AU SST E L LU N G E N

■ EKD-Institut für Kirchenbau, Alte Uni■ Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz versität, Lahntor 3, 1. Stock. „Aus der Zeit 15. Mo/Fr 8.30-16.30 Uhr, Di-Do 8.30-19 in den Raum der Dinge“ (bis 27.06.) Uhr. „Acta pacis – Friedensschlüsse“ (bis ■ Rotkehlchen, Rudolf-Bultmann-Str. 2a. 30.05.) „Roswitha Hentschel – In Bewegung“ ■ Galeria Bruno P., Brüder Grimm Stube, (27.04. bis 09.06.) Markt 23. Di-So 14-18 Uhr. „Licht • Feuer • Zeit und Zeuge – Wasser • Erde – Dietlind Weiland und Elke Marburger Kunstverein Willmund“ (bis 27.04.) ■ Studentenhaus, Erlenring. Mo-Fr 8-16 Uhr. „ONE METER to THE FUTURE – Thomas Gebauer“ (bis 31.12.) ■ Kaufhaus Ahrens, Restaurant. „Sport – Fotocommunity Marburg“ (bis 30.05.)

■ Kunstoase, Friedrich Ebert-Str. 4. Mi/Do 14-16 Uhr und n. Vereinb. „I see Kiaragana“ (bis 15.05.) ■ Stadtwerke, Am Krekel 55. „Wasser wirkt – UNICEF“ ■ Rathaus, Gleichberechtigungsreferat, 3. Stock. „Wandbelebungen und Kreativbilder“ (bis 30.05.)


MR-Semst2_MR-Semst 1.qxd 22.04.14 15:38 Seite 10

SemesterStart

schen während des Studiums, wenn sie Fragen zur beruflichen Orientierung haben. Sie sind die richtigen Ansprechpartner, wenn beispielsweise herausgefunden werden soll, was mit dem zukünftigen Abschluss anzufangen ist. Sie sind aber auch für Absolventen von Studiengängen da, wenn sie zwischen Bachelor und Master, aber auch zwischen Master und Promotion stehen und sich fragen, ob und warum sie weitermachen sollten, welche Alternativen sie haben, ob und wie der Weg in den Job für sie offen steht.

ist. Wenn es diese Fragen geht: Gibt es Alternativen zum Studienabbruch? Welche Chancen und Möglichkeiten habe ich, wenn der Entschluss feststeht, dass es im Studium nicht weitergeht. „Ich kann mit meinen Kunden Möglichkeiten entwickeln und erkunden und ihre Chancen auf dem einen oder dem anderen Weg einschätzen. Ich werde immer versuchen, einen Überblick über den persönlichen Arbeitsmarkt zu geben, über den aktuellen Stand der Dinge genauso wie über Trends und eventuelle Entwicklungen.“

Von der Uni zum Job Berufsberatung für akademische Berufe – was bietet sie und um welche Fragen geht es dabei ?

Berufsberater Edgar Losse versteht sich auch dann als Ansprechpartner, wenn der Abschluss des Studienweges nicht mehr ohne weiteres erreichbar ist Foto: Agentur für Arbeit

ragen über Fragen: Wie kann ich mein Studium so gestalten, dass sich meine Berufschancen verbessern? Wie, wann und warum lohnt sich ein Wechsel von Studienfach, Studienort oder Studienart? Was kann ich tun, wenn Ausbildung oder Studium zu scheitern drohen? Bachelor, Master, Promotion? Wann kann und wann sollte ich an eine wissenschaftliche Weiterqualifikation denken?

F

Wer sich schon einmal eine oder mehrere dieser Fragen gestellt hat, für den lohnt sich der Weg zur Marburger Arbeitsagentur: Für Menschen, die eine Hochschulzugangsberechtigung haben (oder anstreben), die sich auf dem Weg zu Ausbildung oder Studium befinden, gibt es bei der Arbeitsagentur Marburg spezialisierte Berufsberater, auch schon ´mal gerne „Abi-Berater“ genannt. Abi-Berater begleiten junge Men-

Edgar Losse ist einer der „Abi-Berater“. „Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinen Kunden individuelle Berufsund Arbeitsmarktstrategien zu entwickeln. Dabei gehe ich stets aus von den Interessen und Neigungen von Menschen, ihren Fähigkeiten und Kenntnissen, Stärken und Schwächen, aber auch von ihren Werten und persönlichen (Lebens-)Zielen. Ich bin da für Menschen, die den Weg in eine akademische Ausbildung oder in ein Studium suchen, die Fragen zur beruflichen Ausrichtung während des Studiums haben und für alle, die mit einem akademischen Abschluss den Weg in den (nächsten) Job finden wollen.“ Berufsberater Losse versteht sich auch dann als Ansprechpartner, wenn der Abschluss des Studienweges nicht mehr ohne weiteres erreichbar

Die Angebote der Hochschulberatung im Überblick: • Beratungsgespräche • Berufswege-Planung • (Weiter-)Qualifizierung • Arbeitsmarktperspektiven • Studienabbruch/Neuorientierung • Absolventenberatung • Team-Beratung mit der Studienberatung • Workshops und Seminare • Bewerbungsunterlagen-Check • Ausbildungsplatzvermittlung Kontakt zur Berufsberatung für Akademische Berufe E-Mail: marburg.hochschule@arbeitsagentur.de Tel. 0800 4 5555 00 (kostenfrei)


MR-Semst2_MR-Semst 1.qxd 22.04.14 12:11 Seite 11

SemesterStart Putzplan, Kabelsalat, Papierrollenhalter: Wohnheimvokabular jetzt auch auf Französisch, Spanisch, Arabisch, Polnisch und Russisch

eimatadresse, Siphon, Haushaltskasse: Was für deutsche studentische Wohnheimbewohnerinnen und -bewohner in all seinen Eigenheiten und Feinheiten Alltagsvokabular ist, kann für ausländische Studierende ziemlich unverständlich sein. Seit 2011 erleichtert das vom Deutschen Studentenwerk

H

Studentenwerk Bielefeld, gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen seines „Programms zur Förderung der Integration ausländischer Studierender“ (PROFIN). Die Texte und Übersetzungen stammen von ausländischen Studierenden selbst. „Die Nachfrage von Studierenden, Hoch-

Putzplan auf Arabisch? Illustriertes Wohnheimwörterbuch in acht Sprachen (DSW) aufgelegte, mehrsprachige Illustrierte Wohnheimwörterbuch ausländischen Studierenden den Einstieg in die Welt der Studentenwohnheime. Inzwischen legt das DSW auch Ausgaben in Französisch, Spanisch, Arabisch, Polnisch und Russisch vor, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. In Bild und Wort, jeweils in drei Sprachen, erklärt das Illustrierte Wohnheimwörterbuch das Leben im StudentenwerksWohnheim mit einem Rundgang durch alle Zimmer, vom Einzug bis zum Auszug. Es gibt Tipps zur Kommunikation mit Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern, Hochschul- und Studentenwerksangehörigen. Die erste Ausgabe des Wohnheimwörterbuchs entstand in der Sprachkombination Deutsch- Englisch-Chinesisch als Gemeinschaftsprojekt von Universität und

schulen und den Studentenwerken selbst ist riesig“, freut sich DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde. „Mit dem Wohnheimwörterbuch können die Studentenwerke ausländischen Studierenden den Mikrokosmos Wohnheim wunderbar erläutern.“

Die Ausgaben des Illustrierten Wohnheimwörterbuchs zum Download (32 Seiten):

tent/illustriertes-wohnheimwörterbuch-0 Deutsch – Polnisch – Russisch https://www.studentenwerke.de/de/content/illustriertes-wohnheimwörterbuch-2

Deutsch – Französisch – Arabisch https://www.studentenwerke.de/de/content/illustriertes-wohnheimwörterbuch-1 Deutsch – Französisch – Spanisch https://www.studentenwerke.de/de/con

Die 58 Studentenwerke bieten an den deutschen Hochschulen mehr als 1.000 Studentenwohnheime mit rund 183.000 Plätzen. Das Wohnheim ist bei ausländischen Studierenden die beliebteste Wohnform; derzeit leben rund 65.000 von ihnen im Studentenwerks-Wohnheim. Die Studentenwerke betreuen insgesamt rund 2,2 Millionen Studierende von über 300 Hochschulen an circa 200 Orten und kümmern sich um die soziale, wirtschaftliche, kulturelle und gesundheitliche Förderung. pe

Gedruckte Exemplare des Wohnheimwörterbuchs können zum Preis von 50 Cent pro Stück bestellt werden (Bestellformurmular auf den Websiten).


MR-Semst2_MR-Semst 1.qxd 22.04.14 12:21 Seite 12

SemesterStart

Physiker Sebastian Pflugbeil Foto: Xanthe Hall/IPPNW

Von Tschernobyl bis Fukushima Erster Vortrag der Ringvorlesung „Konflikte in Gegenwart und Zukunft“ am 5. Mai er sich mit den Gesundheitsschäden in Zusammenhang mit der Kernenergienutzung, insbesondere mit den Folgen nuklearer Katastrophen befasst, hat es nicht nur mit komplizierten medizinisch/epidemiologischen Sachverhalten sondern auch mit starken wirtschaftlichen/politischen Interessen zu tun, die der Aufklärung der Zusammenhänge entgegenstehen. Darüber berichtet der Präsident der Gesellschaft für Strahlenschutz Sebastian Pflugbeil in seinem Vortrag „Tschernobyl Deutschland – Fukushima“. Inhalt: Bis heute werden von den internationalen Organisationen WHO, IAEA und UNSCEAR die Folgen von Tschernobyl verharmlost oder gar ignoriert.

W

Das gilt besonders für die Auswirkungen auf Westeuropa, wo der Bevölkerung stets versichert wurde, dass keinerlei Gesundheitsschäden zu befürchten wären. Heute gibt es dazu jedoch harte Fakten. Die Folgen der vierfachen Zerstörung der Kernkraftwerke in Fukushima werden heruntergespielt, noch bevor sie klar zu erkennen sind. Die Bevölkerung wird desinformiert, Ärzte werden unter Druck gesetzt, die Sicherung der Anlagen steht in weiter Ferne, täglich werden große Mengen an Radioaktivität in die Umwelt freigesetzt. Trotz der besonderen Erfahrungen Japans mit der Radioaktivität hat sich die japanische Regierung entschlossen, auch künftig auf Kernenergie zu setzen. Japan und Deutschland

Ringvorlesung – Programm 5. Mai: Dr. Sebastian Pflugbeil (Berlin): „Tschernobyl - Deutschland – Fukushima“ 19. Mai|: Prof. Hermann Heußner (Osnabrück): „Europäische Demokratie heißt: Mitmachen und mitmachen können - aber wie?“ 2. Juni: Johannes Maaser, M.A. / Prof. Dr. Ulrich Wagner (Marburg): „EinSicht - Marburg gegen Gewalt“: Einblick in eine Kooperation von Universität und Kommune

12

Marburger Magazin EXPRESS

16. Juni: Anna-Maria Brandstetter (Mainz): „Neues Ruanda“ - 20 Jahre nach dem Völkermord 30. Juni: Prof. Dr. Wilfried Endlicher (Berlin): Die Stadt im Klimawandel - zwischen Klimaschutz und Anpassung 14. Juli: Verena Maske, M.A. (Marburg): Halbierte Emanzipation? Geschlechterrollen junger Musliminnen in Deutschland zwischen Karriere, Emanzipation und begrenzten Möglichkeiten


MR-Semst2_MR-Semst 1.qxd 22.04.14 16:01 Seite 13

gbeil

hätten das Potential, eine neue Energiepolitik zu verwirklichen, beide sind dabei, diese große Chance zu verspielen. Sebastian Pflugbeil absolvierte ein Physikstudium in Greifswald (Plasmaphysik) und war Aspirant/wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Wissenschaften der DDR in Berlin (Mathematik in der Kreislaufforschung). Neben der beruflichen Arbeit leistete er Aufklärung über die Wirkung von Atomwaffen, die Risiken der Kernkraftwerke und die Schäden des Uranbergbaus unter den Dächern der Kirche, was zu Kollisionen mit der Stasi führte. Pflugbeil beteiligte sich   an der Revolution 1989 und war Gründungsmitglied vom „Neuen Forum“, sowie Minister,und Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. Er engagierte sich in der Tschernobylhilfe und studierte die Tschernobylfolgen. Seit 16 Jahren ist er Präsident der Gesellschaft für Strahlenschutz. Kongresse mit Kollegen aus der Tschernobylregion, Beschäftigung mit Leukämie in der Elbmarsch, Unterstützung von Strahlengeschädigten so-

wie der Transfer der Erfahrungen mit Tschernobyl nach Japan nach dem Reaktorunfall in Fukushima gehören zu seinen vielfältigen Aktivitäten.   Die Ringvorlesung „Konflikte in Gegenwart und Zukunft“ bietet Vorträge zu zahlreichen konfliktbehafteten Themenfeldern wie Frieden, Gesellschaft, Konflikt, Militär, Ökologie, Ökonomie, Politik, Sicherheit, Soziales, Verkehr. Gegenwärtige und zukünftige Konfliktkonstellationen, sowie Möglichkeiten ihrer Analyse, Regelung, ggf. Lösungsvorschläge werden interdisziplinär diskutiert. Die Ringvorlesung findet ab dem 5. Mai, 14-tägig montags jeweils um 18:30 Uhr im Hörsaalgebäude in der Biegenstraße ab. Sie wird veranstaltet vom Zentrum für Konfliktforschung und dem Interdisziplinären Seminar zu Ökologie und Zukunftssicherung (ISEM), und unterstützt vom Marburger Forum - Fördergemeinschaft Friedensarbeit Marburg. Verantwortlich für die Organisation sind PD Dr. Johannes M. Becker und Prof. Dr. Hans Akkermann. pe/kro

SemesterStart WINDSURFING SCHULE Ab 1. Mai Saisonbeginn (Aartalsperre/Bischoffen). Windsurf-Grund- und Fortgeschrittenenkurse für Erwachsene und Kinder mit VDWS Grundschein im Abschluss.

KITESURFEN •• So spektakulär wie du es willst ••

Foto: M.E./pixelio.de

Gleiten – Geschwindigkeit – hohe Sprünge, fast schon kleine Flüge – akrobatische Bewegungsabläufe oder nur gemütliches Abreiten auf Halbwind ...

• Schnupperkurse • Basiskurse mit Prüfung zur VDWS Kitesurflizenz

INFO + BUCHUNG www.diegelmann-sport.de Citavi kann u.a. Literaturverzeichnisse erstellen Foto: Kronenberg

Effektiv zitieren Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm Citavi itavi ist ein Literaturverwaltungsprogramm für Microsoft Windows. Es ermöglicht u.a. Datenübernahmen aus dem Internet, Verknüpfungen mit Pdf-Dokumenten, das Einfügen von Zitaten in Textdokumente, die Erstellung von Literaturverzeichnissen und eigenen Zitierstilen und bietet eine Wissensund Aufgabenorganisation an. Das Programm kann von allen Angehörigen der Philipps-Universität genutzt werden. Die Rechner im Schulungsraum sind mit der Software ausgestattet. Bei dem Anfängerkurs ohne Vorkenntnisse zur Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm wird u.a. der Import von Literaturzitaten (Citavi-Picker), die Verwaltung der Literaturdaten und das Einfügen von Zitaten in Textdokumente vorgestellt. Für eine spätere Unterstützung gibt es auf den Seiten von Citavi weitere ausführliche Informationen. Neben dem offiziellen Citavi-Handbuch gibt es ein allgemeines Skript zur Literaturrecherche und -verwaltung mit einem Kapitel zu Citavi, in dem einige Einstellungen/Empfehlungen zusammengestellt sind (Zugriff zum Skript nur aus dem Uninetz => Pdf-Download, ca. 5,4 MB).

C

Zeit: 9. Mai 10.15-11:45 Uhr Ort: Schulungsraum der Zentralbibliothek (ZB), Wilhelm-Röpke-Str. 4 (Lahntal) Anmeldungen bei Gabriele Plaeschke, Tel.: 06421 28 25112 -

Tel. mobil: 01 71- 6 34 36 66 Fax 0 64 09 - 66 28 31


MR-Semst2_MR-Semst 1.qxd 22.04.14 12:24 Seite 14

SemesterStart

Die Angebote richten sich an Studierende und Absolventen sowie an Akademiker mit erster Berufserfahrung

NATÜRLICH BEI UNS!

Sommersemesterprogramm „Studium und Beruf“ Berufsorientierende Angebote für Studierende

4 Nur bis 30.4.1

14

Marburger Magazin EXPRESS

it dem Sommersemesterprogramm „Studium und Beruf“ will die Arbeitsagentur die Karriereplanung der Studierenden mit Vermittlungs-, Beratungs- und Veranstaltungen unterstützen. Geboten werden verschiedene Veranstaltungen zur Karriereplanung, Workshops und Unternehmenspräsentationen. Das Spektrum der Angebote reicht von regulären Lehrveranstaltungen, die sich mit der Vorstellung und Analyse von Praxisfeldern oder der Vor- und Nachbereitung von Berufspraktika beschäftigen, über Vortragsreihen zur Arbeitsmarktsituation und Berufsfeldern bis hin zu Bewerbungstrainings. Erstmalig im Angebot ist das Thema „Unternehmensberatung aus studentischer Sicht“. Die Angebote rund um Bewerbung als auch bezüglich der Softskills sind deutlich ausgeweitet worden. Studentische Initiativen, die sich um Berufsorientierung bemühen, erhalten Raum zur Selbstdarstellung. Das Angebot einer Individualberatung

M

über die Berufseinmündung rundet das umfangreiche Programm ab. Die Angebote richten sich an Studierende und Absolventen sowie an Akademiker mit erster Berufserfahrung. Es liegt an zentralen Stellen wie der Philipps-Universität aus und ist in der Agentur für Arbeit Marburg erhältlich. Herausgeber des Sommersemesterprogramms sind die Philipps-Universität Marburg, ZAS-Zentrale Allgemeine Studienberatung,, das Career Center in der Biegenstr. 10 und die Hochschulberatung der Agentur für Arbeit in Marburg. pe

Kontakt: Tel: 0800 4 5555 00 (kostenfrei) E-Mail: Marburg.Hochschule@ arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Im Internet ist das Veranstaltungsprogramm abrufbar unter www.arbeitsagentur.de/marburg - > Bürgerinnen&Bürger -> Akademiker.


MR-Semst2_MR-Semst 1.qxd 22.04.14 12:28 Seite 15

MARBURG kennenlernen – Jetzt!

Boris Pasternak

Dichter und Denker in Marburg

elch ein Lob: „Marburg an der Lahn verdanke ich wenigstens die Hälfte meiner Hoffnungen und vielleicht meine ganze denkerische Zucht", schrieb der spanische Philosoph Ortega y Gasset (1883-1955) einst über seine Studienzeit an der Philipps-Universität. Ganz so falsch mag Ortega y Gasset damit nicht liegen. Wie weit man es mit einem Studium in dem idyllischen mittelhessischen Lahnstädtchen bringen kann, haben über die Jahrhunderte auch so einige andere Dichter und Denker bewiesen. Eine kleine Auswahl: Konrad Duden, der Wegbereiter der deutschen Ein-

W

heitsrechtschreibung promovierte 1854 in Marburg. Auch Jacob und Wilhelm Grimm, die Begründer der Germanistik, studierten 1802 bis 1806 in Marburg. Der Chemiker und Nobelpreisträger Otto Hahn promovierte in Marburg, ebenso Bundespräsident Gustav Heinemann. Wilhelm Liebknecht, der in Gießen geborene Mitbegründer der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, studierte genauso an der Philipps-Uni wie der russische Universalgelehrte Michail Lomonossow, Lyrikerin Ina Seidel oder auch Schriftsteller Boris Pasternak. kro/pe

Küchentrends kommen und gehen – die „Stuber“ bleibt er Erstsemester-Student braucht es: „Ich helf Dir kochen“, das Standardwerk ist eine Stütze für jede Generation – zuverlässig, vollständig und millionenfach bewährt. Was auch immer man kochen oder backen möchte: Jedes der über 2.000 Rezepte gelingt – und schmeckt. Diese Neuausgabe wurde © Teubner/BLV Buchverlag völlig überarbeitet und mit vielen neuen Fotos illustriert. Alle Rezepte sind in einzelne Arbeitsschritte gegliedert, optimiert und zum Teil neu ausprobiert. Damit ist erfolgreiches Nachmachen garantiert. Zum Kochen findet man ein Fülle von Gerichten aus allen deutschen Regionen und aus den Küchen der Welt. Geordnet sind sie nach Rezeptgruppen – von Suppen und Vorspeisen über Fleisch, Fisch und Geflügel bis zu Desserts. Zum Backen verführen köstliche Rezepte für Kuchen, Torten, süßes und pikantes Gebäck sowie für die Weihnachtsbäckerei. Der Ratgeber-Teil informiert über Warenkunde und Küchenpraxis. Dazu gibt es Anregungen, wie man Gäste bewirten und Menüs planen kann. Der Name „Stuber“ steht für Qualität. Seit über 50 Jahren ist Hedwig Maria Stuber für den Rezeptteil dieses Universalkochbuchs verantwortlich. Zusammen mit ihrer Tochter Angela Ingianni entwickelt sie es von Auflage zu Auflage weiter. Auch neue Geräte, Produkte und Küchentechniken sind berücksichtigt. So bleibt „die Stuber“ das Markenkochbuch, das immer mit der Zeit geht – ein ewig junger Klassiker. 540  Seiten, 647  Farbfotos, 31  Zeichnungen, 22.6 x 26.9  cm,  Laminierter Pappband, ISBN  978-3835412859

D

Die schönsten Seiten von Marburg MARBUCH – der Stadtbuch-Klassiker. Mit 25 aktuellen Beiträgen laden die Autorinnen und Autoren zu einem reich bebilderten Gang in Geschichte, Gegenwart und Zukunft der lebens- und liebenswerten Universitätsstadt. Neue Ansichten tun sich auf, manches Bekannte erscheint in überraschendem Blickwinkel. Kompetent und konturiert beschrieben, entsteht ein facettenreiches Marburg-Bild. Im Info-Teil „Marburg kompakt” finden sich nützliche Fakten in konzentrierter Form, und der umfangreiche Service-Teil mit Adressen und Hinweisen besticht durch Aktualität und Ausführlichkeit. Komplettiert durch den beiliegenden Stadtplan, ist das aktuelle Marbuch auch in achter Auflage ein verlässlicher Begleiter für alle, die sich für Leben und Leute an der Lahn interessieren – und eine Einladung, die Stadt zu erleben.

U E N n dert? i ad St

308 Seiten, über 300 Bilder und Illustrationen, Stadtplan liegt bei

14,90 EUR Erhältlich im Buch- und Zeitschriftenhandel oder direkt beim Verlag. MARBUCH VERLAG GMBH

Bestellung an: Marbuch Verlag GmbH, -Marbuch-, Ernst-Giller-Str. 20a, 35039 Marburg

Kluge Köpfe

Bestellung: Hiermit bestelle ich          Exemplar(e) Marbuch zum Preis von 14,90 EUR/Stück Name: Straße: PLZ/Ort: Unterschrift: Ich bezahle: ❑ per Scheck (anbei) ❑ in bar (anbei) ❑ per Überweisung (Durchschrift anbei) an: Marbuch Verlag GmbH, Konto-Nummer: 11021050, BLZ 533500 00, Sparkasse MarburgBiedenkopf, Verwendungszweck: Marbuch

❑ per Lastschrift, bitte buchen Sie den sich aus der Bestellung ergebenden Betrag von folgender Bankverbindung ab: Konto-Nr: Bank: BLZ: Datum/Unterschrift:

Das Buch kommt frei Haus per Post.


MR-Semst2_MR-Semst 1.qxd 22.04.14 12:29 Seite 16

SemesterStart

er Wissenschaftsrat hat den Antrag für den Forschungsbau des Zentrums für Synthetische Mikrobiologie (SYNMIKRO) als Vorhaben von überregionaler Bedeutung zur gemeinsamen Bund-Länder-Förderung empfohlen. Damit erhält die Philipps-Universität Marburg nach dem Sprachatlas und dem Zentrum für Tumor- und Infektionsbiologie bereits zum dritten Mal in fünf Jahren den Zuschlag für ein Gebäude in diesem hochkompetitiven Verfahren. Der Forschungsbau für SYNMIKRO ist mit Baukosten von circa 50 Millionen Euro eines der größten zur Förderung empfohlenen Bauvorhaben. „SYNMIKRO hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem international sichtbaren Forschungszentrum entwickelt“, erklärt Universitätspräsidentin Katharina Krause. Dies sei für den Erfolg im Antragsverfahren entscheidend gewesen.

D

„Es ist ein fantastischer Erfolg für Marburg, bei all der harten Konkurrenz in diesem Verfahren dieses überdurchschnittlich große Forschungsgebäude durchgesetzt zu haben“, sagt Professor Roland Lill, der den Antrag vor dem Ex-

Christine Weber (AG Bölker/AG Bauer) beim Animpfen von Hefezellen Foto: AG Bölker/Markus Farnung

„Ein fantastischer Erfolg für Marburg“ 50 Millionen Euro-Forschungsbau für Mikrobiologie pertengremium des Wissenschaftsrates vertreten hatte. Damit erhält das seit 2010 im Rahmen der hessischen LOEWE-Initiative geförderte Zentrum die langersehnten Räumlichkeiten, in denen die neu eingerichteten Arbeitsgruppen und mehrere bisher auf andere Standorte verteilte Gruppen unter einem Dach zusammengeführt werden. Eine Besonderheit des Forschungsbaus wird sein, dass sowohl biologisch-chemisch als auch theoretisch-modellierend arbeitende universitäre Gruppen und die eigens für SYNMIKRO eingerichtete vierte Abteilung am Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie einziehen werden. „Die kurzen Wege und die räumliche Nähe sind für unsere interdisziplinären Forschungsaktivitäten

besonders wichtig“, betont Professor Bruno Eckhardt, der Geschäftsführende Direktor des Zentrums.

Im Zentrum für Synthetische Mikrobiologie wird untersucht, inwieweit sich Konzepte der Modularisierung und Standardisierung, wie sie in den Ingenieurwissenschaften etabliert sind, auf die Funktionsweise von Zellen übertragen lassen. So werden zelluläre Teile und Prozesse nachgebaut und zu Modulen zusammengefasst, die dann flexibel zu komplexeren funktionellen Einheiten kombiniert werden können. Weiterhin wollen die Wissenschaftler im Zentrum eine quantitative und theoretisch modellierende Beschreibung zellulärer Vorgänge entwickeln. Damit soll einerseits ein molekulares Verständnis zellulärer Prozesse in bisher unbekannter Qualität erreicht und andererseits die Grundlage für zukünftige Technologien gelegt werden, die das Design und die Synthese von neuartigen, in dieser Form nicht aus der Natur bekannten Zellen mit vordefinierten Eigenschaften ermöglichen. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich voraussichtlich auf rund 61 Millionen Euro. Davon entfallen circa 51 Millionen Euro auf die Erstellung des Gebäudes, 4,3 Millionen Euro auf die Ersteinrichtung und 5,3 Millionen Euro auf den Erwerb von Großgeräten. Der Bund wird einen Anteil von 25 Millionen Euro übernehmen, das Land Hessen trägt 36 Millionen Euro.

Der geplante Neubau wird in zentraler Lage auf dem naturwissenschaftlichen Campus Lahnberge in direkter Nachbarschaft zu den Fachbereichen Chemie, Biologie, Mathematik und Informatik sowie zum MaxPlanck-Institut entstehen. In der Nähe liegen das neue Zentrum für Tumorund Immunbiologie, das erste aus dem Förderprogramm bewilligte Gebäude, der kurz vor der Fertigstellung stehende Neubau für die Chemie und das Biomedizinische Forschungszentrum, in das auch das BSL4-Labor des Instituts für Virologie integriert ist.

Das sup sichtba siert un mentare ken lebe fiziert w Grauma Einblick leinheit


MR-Semst2_MR-Semst 1.qxd 22.04.14 12:31 Seite 17

SemesterStart

Das super-auflösende STED-Mikroskop macht sichtbar, wie lebende Zellen im Inneren organisiert und aufgebaut sind. So können z.B. elementare Zellstrukturen und Molekül-Dynamiken lebender Bakterien beobachtet und quantifiziert werden. Die Wissenschaftler der AG Graumann bei SYNMIKRO erhalten dadurch Einblicke in das Zusammenspiel kleinster Zelleinheiten Foto: Hessen schafft Wissen/Thomas Ernsting

Der Forschungsbau wird eine Hauptnutzfläche von rund 6.000 qm haben. Der weitaus größte Teil wird von den mikrobiologisch und chemisch arbeitenden Gruppen genutzt werden; rund die Hälfte wird auf Labor- und Geräteräume entfallen. Um räumlich und zeitlich hochauflösende Verfahren für die Untersuchung von Mikroorganismen zur gemeinschaftlichen Nutzung zur

Verfügung stellen zu können, sollen zentrale Serviceeinheiten für Licht- und Elektronenmikroskopie ausgebaut werden. Das geplante Cryo-Elektronenmikroskop soll die dreidimensionale Rekonstruktion ultrafeiner Zellstrukturen sowie gereinigter Proteinkomplexe und damit Einblicke in den Aufbau einer Zelle in bisher unerreichtem Detail ermöglichen. pe/kro

Deutschland für ausländische Studierende immer attraktiver Rund sieben Prozent mehr ausländische Studierende in Deutschland – erstmals mehr als 300.000 eingeschrieben

Queen of Style – Marburg

Ähnlich dem Konzept der „Shopping-Queen“, wie es wohl fast jeder von VOX kennt, kann man nun auch bei Ahrens seine Stilsicherheit unter Beweis stellen. Unter allen Bewerberinnen werden 5 Kandidatinnen ausgewählt, die jeweils ein Budget in Höhe von 500€ bekommen, mit dem sie sich dann in 3 Stunden stylen dürfen. Die Gewinnerin bekommt einen Wochenendtrip für 2 Personen nach Paris inklusive Flug und einer Übernachtung mit Frühstück. Bewerben können sich alle „Stylingqueens“ bis zum 27.04.2014 auf Facebook oder per Mail an info@ahrens-marburg.de.

Und so funktionierts: eutschlands Attraktivität für Studierende aus dem Ausland steigt: Wie in den Vorjahren nahm die Zahl der ausländischen Studierenden in Deutschland zu. Zum Wintersemester 2013/2014 stieg sie um 6,6 Prozent auf 300.909. DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel sieht Deutschland daher auf einem guten Weg, bis 2020 die Zahl auf 350.000 ausländische Studierende zu steigern. Dieses Ziel hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in seiner Strategie 2020 formuliert. Es steht auch in der Internationalisierungsstrategie der Wissenschaftsminister von Bund und Ländern sowie im Koalitionsvertrag. Laut eines Vorberichts des Statistischen Bundesamts lag im Wintersemester 2013/2014 die Zahl der ausländischen Studienanfänger mit 101.009 Studierenden erstmals über 100.000.

D

Insgesamt stieg die Zahl der ausländischen Studierenden an deutschen Hochschulen auf 300.909 (+ 6,6 % im Vergleich zum Vorjahr) und erreichte damit ebenfalls einen neuen Höchststand. ‘Diese Zahlen zeigten, dass Deutschland ein äußerst attraktives Ziel für ausländische Studierende ist, sagte Wintermantel. Insgesamt hatten sich im Wintersemester 2013/2014 507.124 Studienanfänger an deutschen Hochschulen eingeschrieben. Im Vergleich fiel der Zuwachs bei den ausländischen Studienanfängern (+ 5,8 %) deutlich höher aus als bei den deutschen Studienanfängern (+ 1,6 %). Weiterführende Infos zur Mobilität von deutschen und ausländischen Studierenden und Wissenschaftlern unter www.wissenschaft-weltoffen.de

• Bis Sonntag, 27.04.2014 ein Foto mit Kommentar, weshalb Sie die „Queen of Style“ sind in die Veranstaltung auf Facebook posten oder an info@ahrens-marburg.de senden, in diesem Fall posten wir das Foto mit dem Kommentar bei Facebook. • Bis Sonntag, 27.04.2014 können die Fotos aller Bewerberinnen auf Facebook geliked werden. Die 10 Bewerberinnen mit den meisten Likes werden zu einem Casting eingeladen, das am Samstag, 03.05.2014 um 15.00 Uhr in unserem Haus stattfindet. In diesem Casting werden die 5 Finalistinnen ermittelt. • Am Samstag 10.05.2014, finden die Shoppingtouren statt. Dazu bekommt jede Kandidatin einen 500 €-Gutschein, der für die folgenden 3 Stunden im Kaufhaus Ahrens, bei GÖRTZ und SMYRA - Ihr Friseur-eingelöst werden kann. Die Shoppingtour und deren Ergebnis werden von uns festgehalten. Wer möchte, kann eine/n Freund/in als Shopping-Begleitung (zur Beratung) mitbringen. Die Kandidatinnen dürfen ihre Outfits behalten. • Wir stellen die Fotos und ggf. Videos der Shoppingtouren über Facebook bereit. Jeweils ein Foto jeder Kandidatin stellen wir in einen Ordner auf Facebook, wo diese wieder vom 05.05. - 18.05.2014 geliked werden können. Diejenige mit den meisten Likes bei der Endabstimmung gewinnt einen Wochenendtrip nach Paris inklusive Flug und Übernachtung mit Frühstück für 2 Personen. • Teilnahme ab 16 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


MR-Semst2_MR-Semst 1.qxd 22.04.14 12:42 Seite 18

SemesterStart

Zählt man zu der Regelstudienzeit noch 2 Folgesemester hinzu, liegt der Anteil der erfolgreich abgelegten Abschlussprüfungen bei 77,0 % Foto: Kronenberg

Knapp 40 % in der Regelstudienzeit Im Prüfungsjahr 2012 (Wintersemester 2011/2012 und Sommersemester 2012) erwarben 138.700 Absolventinnen und Absolventen im Erst-, Zweit- und konsekutiven Masterstudium einen Hochschulabschluss innerhalb der Regelstudienzeit. Dies entspricht einem Anteil von 39,3 % an allen Abschlüssen. Zählt man zu der Regelstudienzeit noch 2 Folgesemester hinzu, liegt der Anteil der erfolgreich abgelegten Abschlussprüfungen bei 77,0 % (272.000 Prüfungen). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) aktuell weiter mitteilt, wurden 2012 insgesamt 365.800 erfolgreich bestandene Hochschulabschlüsse von Absol-

ventinnen und Absolventen im Erst-, Zweit- und konsekutiven Masterstudium erreicht. Nach Studienbereichen aufgegliedert war der Anteil der innerhalb der Regelstudienzeit plus 2 Folgesemester erzielten Abschlüssen in Verwaltungswissenschaften mit 98,7 % am höchsten. Auch in Humanmedizin mit 88,4 % und Sozialwesen mit 85,3 % wurde ein Großteil der Prüfungen innerhalb der Regelstudienzeit plus 2 Semester erfolgreich abgelegt. Relativ gering war der entsprechende Anteil dagegen in den Studienbereichen Germanistik (Deutsch, germanische Sprachen ohne Anglistik) mit 68,5 % und Rechtswissenschaften mit 67,3 %. pe

„Für ein richtig gutes Studium“ Zusätzliches Personal und Lehrangebote er Frühling kommt und mit ihm gang von der Schule zur Hochschule diesmal rund 2.500 neue Studie- noch reibungsfreier zu gestalten und rende. Zum Beginn des Sommerseme- den neuen Studierenden bei der Oriensters 2014 liegt die Zahl der Studie- tierung in der Hochschule zu helfen“, renden an der Philipps-Universität bei sagt der Vizepräsident für Studium etwa 25.000. Der steile Anstieg aus und Lehre, Harald Lachnit. Orientiedem Wintersemester 2013/14 setzt rungshilfe für die Neuen bieten auch neu gestaltete Webseiten zu vielen Basich damit fort. „Groß ist die Freude über die Vielzahl chelor- und Lehramts-Studiengängen der angehenden Wissenschaftlerinnen der Universität. und Wissenschaftler, die sich für Marburg entscheiden. Groß sind auch die Anforderungen an Studium und Lehre, die sich aus diesen Studierendenzahlen ergeben“, unterstreicht Unipräsidentin Katharina Krause. Schon seit dem vergangenen Jahr begegne die PhilippsUniversität diesen Anforderungen mit zusätzlichem Personal und Lehrangeboten aus dem Projekt „Für ein richtig gutes Studium“. „EiRund 25.000 Studierende im Sommersemester Foto: Kronenberg ner der Schwerpunkte des Projektes ist es, den Über-

D

Die Vielfalt der Frühlingsfeste im Landgrafenschloss

Frühling! Ausstellung im Landgrafenschloss: „Frühlingswelten. Bräuche und Feste – nah und fern“ Begleitend zur aktuellen Sonderausstellung „Hessen hybrid“ zeigt das Museum für Kulturgeschichte der Philipps-Universität im Landgrafenschloss eine Kabinettausstellung über die Vielfalt der Frühlingsfeste in den Kulturen der Welt. Der Frühling wird in vielen Kulturen mit fröhlichen Festen und besonderen Bräuchen begrüßt. Das Ende des Winters, das Wiederaufleben der Natur, die Rückkehr von Licht und Wärme bieten Anlass für ausgelassene Feiern in Familie und Gemeinde. Die aktuelle Sonderausstellung „Hessen hybrid“ im Landgrafenschloss zeigt, dass Hessen seit

Jahrhunderten von vielfältigen kulturellen Einflüssen geprägt und bereichert wird. Die Ausstellung „Frühlingswelten. Bräuche und Feste – nah und fern“ erläutert anhand einer Auswahl von Objekten ein traditionelles Familienfest aus Japan, die Verbreitung des NouruzFestes im Orient, die jüdische Pessach-Feier, das christliche Osterfest und archaische Spuren in hessischen Frühlingsbräuchen. Die Ausstellung wird bis zum 31. Mai im Marburger Landgrafenschloss gezeigt


Abschlusskonz-1-1-EX_Abschlusskonz1-1-EX.qxd 22.04.14 14:48 Seite 1

Der Höhepunkt beim Stadtfest „3 Tage Marburg“ 2014 Sonntag, 13. Juli • 18.30 Uhr • Lutherische Pfarrkirche (Einlass ab 17.30 Uhr)

„3TM“-Abschlusskonzert

Michael Wollny Trio Live 2014 „Weltentraum“ Er ist der neue Star der deutschen Jazz-Szene: der Pianist Michael Wollny. „Obwohl erst 36 Jahre alt, wird er schon heute in einem Atemzug mit Jazz-Legenden wie Keith Jarrett, Chick Corea oder Herby Hancock genannt“, schreibt die ARD über den vielfach ausgezeichneten Musiker. Sein mit seinem Trio eingespieltes und Ende Januar erschienenes Album „Weltentraum“ zählt knapp 2 Monate nach Erscheinen bereits zu den erfolgreichsten Jazzalben des Jahres, steht auf Platz 1 der Jazz-Charts und sogar auf Platz 46 der deutschen Pop-Albumcharts. Das Erfolgsgeheimnis: Der feinfühlige Musiker mit der wuscheligen Mähne überwindet Grenzen und erschafft wundervolle, mal zart poetische, mal kraftvoll eruptive Musik, Musik für „Weltenträumer“ eben. Ein mittelalterliches Volkslied interpretiert Wollny in seinem musikalischen Universum genauso wie „God Is a DJ“ von Rokkröhre Pink, Alban Bergs „Nacht“ oder einem Stück von der Rockband The Flaming Lips.

Die deutsche und internationale Kritik feiert Wollnys „Weltentraum“. So kam er als erster deutscher Künstler auf die Titelseite des renommierten Jazzmagazins „Jazzwise“ in Großbritannien. Das französische Jazzmagazin „Jazzman“ wählte die CD zum Album des Monats. Für den Kritiker der FAZ ist das neue Album nicht weniger als „ein Ereignis“: „Lange nicht so viel Glück empfunden beim Hören einer Aufnahme, lange nicht so stark gespürt, dass Musik retten kann.“ Karten-Vorverkauf Marburg: MTM-Touristinformation Pilgrimstein 26 Marbuch-Verlag Ernst-Giller-Str. 20a Musikhaus Am Biegen Biegenstr. 20 Music Attack Steinweg 17 Gießen: Dürerhaus Kuehn Kreuzplatz 6

hern Karte sic ! t z t je – Gießener Allgemeine Geschäftsstelle Marktplatz MAZ-Kartenshop Am Urnenfeld 12 Tourist Info Kongresshalle Berliner Platz 2 Online: www.marbuch-verlag.de Eintritt 25,- EUR (ermäßigt 20,- EUR)


14-aktuell Cinema MR-sw_Cinema MR-sw aktuell.qxd 22.04.14 14:42 Seite 20

C

inema totale Ride Along Sicherheitsbeamter Ben und Polizist James legen sich mit einem der gefährlichsten Verbrecher der Stadt an. Dabei stellt James fest, dass die große Klappe seines neuen Partners mindestens genauso gefährlich wie der Kugelhagel ist USA 2014. R: Tim Story. D: Ice Cube, Kevin Hart100 Min

A Long Way Down Martin, J.J., Maureen und Jess treffen sich zufällig an einem Silvesterabend auf dem Dach eines Hochhauses. Alle vier haben ein gemeinsames Vorhaben: Sie wollen sich umbringen. Doch dazu kommt es nicht GB/D 2014. R: Pascal Chaumeil. D: Pierce Brosnan, Toni Collette, Aaron 96 Min

Amazonia – Abenteuer im Regenwald Durch einen Flugzeugabsturz kommt das Kapuzineräffchen Sai in den Amazonas-Dschungel. Von der Magie der natürlichen Heimat angezogen, wagt sich Sai immer weiter vor und erlebt eine ganze Reihe spannender Abenteuer F/BR2013. R: Thierry Ragobert. D:86 Min

Befreien Sie Afrika! Die Filmcollage mit über 500

Lego – The Movie

Noah

Yves Saint Laurent Ausschnitten aus Spielfilmen, Dokumentationen, Comics, Werbefilmen geht der Frage nach, woraus sich unsere heutigen Bilder vom „Schwarzen Kontinent“ speisen. D1998. R: Martin Baer. D: 0 Min

Beziehungsweise New York Xaviers Kinder leben bei seiner Exfrau in New York. Um in der Nähe seiner Kinder zu bleiben, zieht er ihnen nach. Eines Tages, trifft er zufällig die erste große Liebe seines Lebens wieder. Musste Xavier erst in die USA gehen, um sein Liebesglück zu finden? F 2014. R: Cédric Klapisch. D: Romain Duris, Audrey Tautou 117 Min

Bibi & Tina – Der Film In der neuesten Geschichte auf dem Martinshof warten wieder jede Menge Abenteuer auf die unzertrennlichen Freundinnen Bibiund Tina. Diesmal fordert das bevorstehende Pferderennen auf Schloss Falkenstein ihre Freundschaft heraus. D 2014. R: Detlev Buck. D: Lina Larissa Strahl, Lisa Marie Koroll,100 Min

Captain America 2: The Return Of The First Avenger Nach den Geschehnissen mit den Avengers in New York zieht sich Steve Rogers nach Washington zurück. Dort hat er nach wie vor Probleme, sich an das moderne Leben zu gewöhnen. Doch er wird wieder in den Einsatz berufen, als ein S.H.I.E.L.D.-Agent Ziel eines Angriffs wird

USA 2014. R: . D: Chris Evans, Scarlett Johansson, 128 Min

Das finstere Tal Ende des 19. Jahrhunderts kommt ein Fremder namens Greider auf einem Pferd und mit einem Maultier in ein verschlafenes und abgelegenes Alpen-Hochtal. Dessen Bewohner umgibt ein altes, dunkles Geheimnis A/D 2014. R: Andreas Prochaska. D: Sam Riley, Paula Beer, Tobias Moretti115 Min

Das Fremde in mir Rebecca, 32, und Julian, 34, erwarten ihr erstes Kind. Als Rebecca einen gesunden Jungen auf die Welt bringt, scheint ihr Glück perfekt. Doch statt der bedingungslosen Liebe, die sie erwartet hatte und von der die ganze Welt spricht, empfindet sie nur Hilflosigkeit und Verzweiflung. D 2008. R: Emily Atef. D: Susanne Wolff, Johann von Bülow 98 Min

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und Nach einem langen und ereignisreichen Leben landet Allan Karlssonim Altenheim und langweilt sich zu Tode. An seinem 100. Geburtstag beschließt er, der Ödnis des Heims zu entkommen S2014. R: Felix Herngren. D: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander,114 Min

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman Mr. Peabody hat in seinem Leben schon vieles erreicht.

Er ist nicht nur ein genialer Erfinder und Wissenschaftler, sondern auch Olympiasieger und mit einem klugen Geschäftssinn ausgestattet. Vor allem jedoch ist Mr. Peabody – ein Hund. USA 2014. R: Rob Minkoff. D: Ty Burrell, Max Charles, Ariel Winter 92 Min

Schicksal, das viele teilen, denn zahlreiche arme Tessiner Bergbauern verkaufen ihre Kinder als Kaminfeger an wohlhabende Familien in Mailand. CH/D 2013. R: Xavier Koller. D: Fynn Henkel, Moritz Bleibtreu, 103 Min

Ella und das große Rennen Die Bestimmung – Divergent Das Chicago der Zukunft ist abgeschnitten von der Außenwelt und in fünf unterschiedliche Lager eingeteilt. Wenn die jugendlichen Bewohner 16 Jahre alt werden, bekommen sie die einmalige Möglichkeit, ihre Fraktion zu wechseln. Auch Beatrice steht vor der Wahl USA 2014. R: Neil Burger. D: Shailene Woodley, Theo James, Kate139 Min

Die Bücherdiebin Lieselist die Bücherdiebin, ein außergewöhnliches und mutiges Mädchen. Während des Zweiten Weltkriegs kommt zu den Pflegeeltern Hans und Rosa und lernt dort Max kennen, einen jüdischen Flüchtling, der von ihnen versteckt wird. USA/D 2013. R: Brian Percival. D: Geoffrey Rush, Emily Watson, Sophie 131 Min

Die Muppets 2: Muppets Most Wanted Die Beliebtheit der Muppets lässt nach, deshalb unternehmen sie auf Anraten des windigen Veranstalters Dominic Fieslinger eine Tournee. Alles scheint rund zu laufen, doch der zwielichtige Impressario hat finstere Absichten. USA 2014. R: James Bobin. D: Ricky Gervais, Tina Fey 118 Min

Die Schadenfreundinnen Die Anwältin Carly ist außer sich, als sie herausfindet, dass ihr Liebhaber Mark verheiratet ist. Sie tut sich mit seiner hintergangenen Ehefrau Katezusammen, um es dem Schwerenöter heimzuzahlen. USA 2014. R: Nick Cassavetes. D: Cameron Diaz, Leslie Mann109 Min

Die schwarzen Brüder Im 19. Jahrhundert wird der kleine Giorgio von seinen Eltern auf den Hungerweg geschickt. Ihn ereilt damit ein

Die achtjährige Ella ist entsetzt: Ihre alte Schule soll abgerissen werden und einer Rennstrecke weichen. Es gibt nur eine kleine Chance, den Umzug zu vermeiden: wenn Ella und ihre Mitschüler ein Rennen gegen den Formel-1Weltmeister gewinnen FIN 2012. R: Taneli Mustonen. D: Freja Teijonsalo, Aura Mikkonen,81 Min

Für immer Single? Nachdem Mikeys Ehefrau Vera die Scheidung eingereicht hat, entscheidet sich der frischgebackene Single mit gebrochenem Herzen dafür, längere Zeit das Junggesellendasein zu genießen USA 2014. R: Tom Gormican. D: Zac Efron, Miles Teller95 Min

Gabrielle – (K)eine ganz normale Liebe Gabrielle ist eine junge Frau mit dem Williams-BeurenSyndrom (WSB), die voller Lebensfreude und anstekkender Energie steckt. Ihre große Liebe und ihr großes Talent ist die Musik. Zu Gabrielles Therapiegruppe gehört ein Chor, dort lernt sie Martin kennen Ka 2013. R: Louise Archambault. D: G a brielle Marion-Rivard, Alexandre 103 Min

Grand Budapest Hotel Gustave ist der legendäre Concierge eines Luxushotels. In den 20er Jahren baut er eine enge Freundschaft dem jungen Hotelangestellten Zero Moustafa auf. In der Zwischenzeit geht in dem Hotel ein atemberaubender Kunstdiebstahl vonstatten USA 2013. R: Wes Anderson. D: Ralph Fiennes, Tony Revolori, F. 100 Min

Her Theodore arbeitet als Autor persönlicher Briefe, die in der nahen Zukunft eine Seltenheit geworden sind. Während er wildfremden Auftraggebern zu privatem Glück ver-

hilft, fühlt sich Theodore selbst allein und einsam. Dann lernt er das Programm Samantha kennen USA 2013. R: Spike Jonze. D: Joaquin Phoenix, Scarlett Johansson, 126 Min

Irre sind männlich Neu-Single Daniel lässt sich von seinem Kumpel Thomas dazu überreden, sich neuen Eroberungen zuzuwenden. Ihre Masche: Sie schleichen in Therapiegruppen ein und präsentieren dort erfundene Probleme, um die Damen herumzukriegen D 2014. R: Anno Saul. D: Fahri Yardim, Milan Peschel 93 Min

Lauf Junge lauf Der neunjährige Srulik kann im Zweiten Weltkrieg dem Warschauer Ghetto entfliehen. Das Ende des Krieges will er im Wald abwarten – der Beginn einer jahrelangen Odyssee. F u.a.2013. R: Pepe Danquart. D: Andy Tkacz, Jeanette Hain, Rainer102 Min

Lego – Der Film Die gutmütige Lego-Figur Emmet wird von der abenteuerlustigen Wyldstyle entführt. Sie glaubt, in dem Normalo den von einer Prophezeiung angekündigten Meisterbauer gefunden zu haben USA/AUS 2014. R: Phil Lord, Chris Miller. D: 100 Min

Miss Sixty Molekular-Biologin Luise bricht einer Kollegin im Streit den Daumen und wird kurzerhand in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Damit ist der Stress für die 60-Jährige jedoch nicht beendet, denn im Park wird sie vom Galeristen Frans angesprochen D 2013. R: Sigrid Hoerner. D: Iris Berben, Edgar Selge, Jördis Richter98 Min

D

Irr

Tä Mo

Tä au

Tr

Tä So Uh

Ri

Tä So

3D El

Tä (ab

Di Noah

Tä (ab

Eine gigantische Sintflut droht, alles Leben auf der Erde auszulöschen, denn Gott ist zornig. Doch er beauftragt Noah damit, eine Arche zu bauen. Auf ihr soll er das Überleben von Menschheit und Tierwelt sichern.

3D

USA 2014. R: Darren Aronofsky. D: Russell Crowe, Jennifer Connelly,138 Min

Tä 3.

Le

Tä So

Sa

So

3D

Tä Ca

3D

Tä 4.

Ri

20

Marburger Magazin EXPRESS

3D


14-aktuell Cinema MR-sw_Cinema MR-sw aktuell.qxd 22.04.14 14:42 Seite 21

Non-Stop Während eines Fluges von New York nach London erhält Air Marshall Bill Marks eine Textnachricht, aus der hervorgeht, dass alle 20 Minuten ein Passagier des Flugzeuges getötet wird, sollten nicht 150 Millionen Dollar auf ein Konto überwiesen werden. USA/F 2014. R: Jaume Collet-Serra. D: Liam Neeson, Julianne Moore, Scoot106 Min

Nymph()maniac 2

gerade recht. D 2014. R: Ali Samadi Ahadi. D: Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, 90 Min

Philomena Die junge Philomenawuchs in den 50er Jahren in einem irischen Kloster auf. Als sie schwanger wird, nehmen die Nonnen ihr das Kind weg und halten sie als billige Arbeitskraft gefangen. Erst 50 Jahre später vertraut Philomena diese Geschichte ihrer deutlich später geborenen Tochter an.

„Nymph()maniac 2“ komplettiert Lars von Triers Drama um die bewegte Lebensgeschichte der Nymphomanin Joe.

GB u.a. 2013. R: Stephen Frears. D: Judi Dench, Steve Coogan, Sophie98 Min

DK u.a. 2013. R: Lars von Trier. D: Charlotte Gainsbourg, Stellan 124 Min

Bluund Jewel verlassen gemeinsam mit ihren drei Kindern das sichere Zuhause, weil Jewel der Meinung ist, dass die lieben Kleinen lernen sollten, wie richtige Vögel zu leben. So landet die Familie schließlich am Amazonas.

Pettersson und Findus – Kleiner Quälgeist, große Der alte Pettersson lebt auf einem malerischen kleinen Gutshof. Eigentlich hat er alles, was man zum Leben braucht, doch er fühlt sich ein wenig einsam. Da kommt ihm der kleine Kater Findus

Spider Man 2

Die Bestimmung

Rio 2

Rio 2 – Dschungelfieber

seine Jungs gehören zu den besten Sondereinheiten des Landes. Bei ihrer neuesten Mission scheint alles glatt zu laufen û doch dann verschwindet die riesige Summe Geld, die sie sicherstellen konnten USA 2014. R: David Ayer. D: Arnold Schwarzenegger, Sam 109 Min

Snowpiercer Nach einem missglückten Versuch, die globale Erwärmung zu stoppen, versinkt die Erde in einer neuen Eiszeit. Die wenigen Überlebenden sammeln sich in einem 650 Meter langen Zug, der durch die Eiswüste rast û ohne je anzuhalten. ROK u.a. 2013. R: Bong Joon-Ho. D: Chris Evans, Jamie Bell, Tilda Swinton 126 Min

Soundbreaker

Sabotage

Kimmo Pohjonen nimmt das Akkordeon elektrisch ab und kombiniert die Klänge seines Spiels mit externen Geräuschen zu völlig neuen Klangcollagen

Drogenfahnder Wharton und

GB u.a. 2012. R: Kimmo Koskela. D: Kimmo Pohjonen, Philippe Page89 Min

USA 2014. R: Carlos Saldanha. D: 102 Min

Spuren

denen Spidermans überlegen

Die 24-jährige Robyn Davidson zieht 1975 von der Großstadt Brisbane in den kleinen Ort Alice Springs mitten in der australischen Wüste. Sie will gegen alle Widerstände von Freunden und Familienmitgliedern von dort bis an die Westküste wandern.

USA 2014. R: Andrew Garfield, Emma Stone, Jamie Foxx. D: Marc Webb 143 Min

The Invisible Woman

AUS 2013. R: John Curran. D: Adam Driver, Mia Wasikowska , 112 Min

Super-Hypochonder

GB 2013. R: Ralph Fiennes. D: Ralph Fiennes, Felicity Jones 111 Min

Romain ist ein neurotischer Hypochonder und wittert allerorten sogar solche Keime und Erreger, die Ärzte noch nicht einmal bestimmt haben. Der einzige, der sich seiner annimmt, ist Dr. Dimitri Zvenska, bei dem Romain Stammpatient ist. F 2014. R: Dany Boon. D: Dany Boon, Alice Pol, Kad Merad108 Min

Tägl. 15.30, 18.00* (*außer Mo.), 20.30 Uhr, außer Mo. auch 23.00 Uhr - (ab 12) - NEU

Für immer Single    Tägl. 20.15 Uhr, außer Sa. auch 17.45 Uhr, Do.-Sa. auch 23.30 Uhr - (ab 12) - NEU

Transcendence    Tägl. 20.00 Uhr, außer Sa. auch 17.15 Uhr, Do.So./Mi. auch 23.00 Uhr; Engl. Fassung: So. 11.45 Uhr, Di. 23.00 Uhr - (ab 12) - NEU

schafft es, Wills Gehirn zu retten und dessen Bewusstsein mit einer Maschine zu verbinden. Mit folgenschweren Konsequenzen... USA/GB 2014. R: Wally Pfister. D: Johnny Depp, Rebecca Hall, Paul119 Min

1873. Während sie an einer Schulaufführung von Charles Dickens‘ „No Thoroughfare“ arbeitet, erinnertsich Nelly Ternan an ihre Zeit mit dem berühmten Autor.

The Legend Of Hercules Das antike Griechenland 1200 vor Christus: Soll Herkules den für ihn bestimmten Weg gehen, sein Land befreien und zum großen Helden werden? Oder soll er mit seiner geliebten Hebe vor allen Konventionen fliehen? USA 2014. R: Renny Harlin. D: Kellan Lutz, Scott Adkins 99 Min

The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro

Transcendence

Panik in der Bevölkerung New Yorks: Electro taucht auf und bedroht die Stadt. Und seine Fähigkeiten sind

Auf den KI-Forscher Will wird ein Anschlag verübt, den er nur schwer verletzt überlebt. Doch seine Frau Evelyn

Vaterfreuden Felix ist mit seinem kinderlosen Junggesellendasein vollkommen zufrieden und genießt sein Leben. Als sein nerviger Bruder Henne mit seinem Frettchen Karsten bei ihm einzieht, ändert sich jedoch so einiges. D 2013. R: Matthias Schweighöfer. D: Matthias Schweighöfer, Friedrich 0 Min

Yves Saint Laurent Paris, 1957. Im Alter von gerade einmal 21 Jahren wird der hochtalentierte Designer Yves Saint Laurent rechte Hand des Modezaren Christian Dior. Nach dessen plötzlichem Tod übernimmt Yves bei Dior den Posten des künstlerischen Leiters. F 2014. R: Jalil Lespert. D: Pierre Niney, Guillaume Gallienne,106 Min

KINOPROGRAMM

Donnerstag 24.04. – Mittwoch 30.04.

Irre sind männlich   

weit

Do.-So./Mi. 22.45 Uhr - (ab 12) - 5. Woche

Die Schwarzen Brüder   

Non-Stop   

Do./Fr. 15.00 - (ab 6) - 2. Woche

Do./Fr./So. 23.00 Uhr, Sa./Mi. 23.15 Uhr - (ab 12) 7. Woche

Lauf Junge lauf    Tägl. bis Di. 19.45 Uhr - (ab 6) - 2. Woche

Nymphomaniac Teil 2   

Pettersson und Findus – Kleiner Quälgeist, große Freundschaft   

Super-Hypochonder   

Tägl. 14.45 Uhr – (o.A.) – 7. Woche

3D: Noah   

R.: Lars von Trier, D.: Stellan Skarsgard, Charlotte Gainsbourg, Stacy Martin – Tägl. 21.40 Uhr – (ab 16) – 4. Woche

Bibi & Tina – Der Film    Tägl. 15.15 Uhr - (o.A.) - 8. Woche

Sa./Mi. 19.45 Uhr (außerdem tägl. außer Sa./Mi. 19.45 Uhr im Cineplex) - (ab 12) - 4. Woche

Vaterfreuden   

Snowpiercer   

Sa./So. 17.45 Uhr - (ab 6) - 12. Woche

Fr./Sa. 22.30 Uhr - (ab 16) - 4. Woche

Wolfgang Amadeus Mozart: Cosi Fan Tutte   

A Long Way Down   

Sa. 19.00 Uhr – Live aus der Metropolitan Opera

Tägl. außer Sa. 20.30 Uhr - (ab 6) - 3. Woche

R.: Jalil Lespert, D.: Pierre Niney, Guillaume Gallienne, Charlotte Le Bon – Tägl. 15.05, 17.10, 19.25 Uhr – (ab 12) – 2. Woche

Das Finstere Tal    R.: Andreas Prochaska, D.: Sam Riley, Tobias Moretti – So. 12.40 Uhr – (ab 12) – 11. Woche

Ride Along   

Muppets Most Wanted   

Tägl. 20.15 Uhr; Engl. Fassung: Fr./Sa. 22.45 Uhr (ab 6) - 4. Woche

Tägl. 20.15 Uhr, außer So. auch 17.30 Uhr, Do.So./Mi. auch 23.00 Uhr - (ab 12) - NEU

So. 11.00 Uhr - Familienvorpremiere

Her   

Sizilien – Insel zwischen drei Meeren   

Fr./Sa. 23.00 Uhr - (ab 12) - 5. Woche

Gabrielle – (k)eine ganz normale Liebe   

3D: The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro   

Mo. 11.45 Uhr – Reisefilmmatinée

Die Bücherdiebin   

The Royal Ballet: Ein Wintermärchen   

Tägl. 17.45 Uhr - (ab 6) - 7. Woche

Tägl. 16.45, 20.00 Uhr, Do.-So./Mi. auch 23.10 Uhr (ab 12) - 2. Woche

Mo. 20.15 Uhr - Live aus dem Royal Opera House London

Philomena    Sa./So. 15.00 Uhr - (o.A.) - 8. Woche

R.: Louise Archambault, D.: Gabrielle MarionRivard, Alexandre Landry – Tägl. 16.00, 20.15 Uhr, bis So. auch 22.15 Uhr – (ab 6) – Erstaufführung

Die Bestimmung – Divergent   

Sneak Preview   

Die Abenteur von Mr. Peabody & Sherman   

Grand Budapest Hotel   

Tägl. 17.30 Uhr, außer Mo./Mi. auch 20.30 Uhr (ab 12) - 3. Woche

Di. 22.30 Uhr

Do.-So. 15.30 Uhr - (o.A.) - 9. Woche

3D: Lego – Der Film   

Mi. 20.00 Uhr - Vorpremiere und Ladies FirstPreview, 22.45 Uhr – Vorpremiere

R.: Wes Anderson, D.: Ralph Fiennes, F. Murray Abraham, Mathieu Amalric – Fr.-Di. 18.05 Uhr – (ab 12) – 7. Woche

Tägl. 14.45, 17.15 Uhr, So. auch 12.15 Uhr - (o.A.) 3. Woche

Lego – Der Film   

Die Schadenfreundinnen   

Filmkunsttheater

3D: The Legend of Hecules    Mi. 20.00 Uhr - Echte Kerle Preview

Tägl. 15.00 Uhr, So. auch 13.15 Uhr; Engl. Fassung: So. 12.30 Uhr - (o.A.) - 3. Woche

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand   

So. 23.20 Uhr - (ab 18) - 3. Woche

R.: Felix Herngren, D.: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, David Wiberg – Tägl. 15.00, 19.30 Uhr – (ab 12) – 6. Woche

3D: Noah   

Spuren   

Capitol-Center

Sabotage    Tägl. außer Sa./Mi. 19.45 Uhr (Sa./Mi. 19.45 Uhr im Capitol) - (ab 12) - 4. Woche

3D: Rio 2 – Dschungelfieber    Tägl. 15.00 Uhr, So. auch 12.30 Uhr - (o.A.) 4. Woche

Rio 2 – Dschungelfieber    Tägl. 15.15 Uhr - (o.A.) - 4. Woche

3D: The Return of the First Avenger   

Miss Sixty    Tägl. 17.30, 20.00 Uhr, Do.-So. auch 15.00 Uhr, Fr./Sa. auch 22.45 Uhr - (ab 6) - NEU

The Invisible Woman    Tägl. 17.15 Uhr - (o.A.) - NEU

3D: Amazonia    Tägl. 17.30 Uhr, Do.-So. auch 15.15 Uhr - (o.A.) - NEU

R.: John Curran, D.: Mia Wasikowska, Rainer Bock, Adam Driver – Tägl. 17.10, 21.40 Uhr, So. auch 12.45 Uhr – (ab 6) – 3. Woche

Filmkunsttheater

Soundbreaker    R.: Kimmo Koskela – So. 12.00 Uhr, Mo.-Mi. 22.15 Uhr – Erstaufführung – Reihe: MusikDokumentationen

Ella und das grpße Rennen    R.: Taneli Mustonen, D.: Freja Teljonsalo, Aura Mikkonen – Tägl. 14.30 Uhr – (ab 6) – WA – KinderKino Hessen (EP: 4,- Euro)

Befreien Sie Afrika    R.: Martin Baer – Do. 18.00 Uhr – Reihe: Afrika im Film (EP: 4,- Euro)

Das Fremde in mir   

Filmkunsttheater Yves Saint Laurent   

R.: Emily Atef, D.: Susanne Wolf, Maren Kroymann, Hans Diehl – Mi. 17.50 Uhr – Filmreihe: Schatten und Licht mit Einführung und Gespräch


14-17 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 18.04.14 10:59 Seite 22

He

25. April

Marburg diese Woche

FR

FREITAG

Keep Me Alive! 20.00 Uhr, Till Dawn

Blackbeats, Hip Hop π22.00 Admiral Music Lounge, Oberlachweg 11 80er Party π23.00 MuK, An der Automeile 16 MARBURG

Classic Rock DJ Helli π21.00 Knubbel,

The World is a Beautiful Place & I am No Longer Afraid to Die 20.00 Uhr, KFZ

KONZERTE GIESSEN

Bet On Rouge Rock Covers π21.00 Irish Pub, Walltorstr. 27 Liedermacherabend mit Schnaps im Silbersee π21.00 Café Amelie, Walltorstr. 17 MARBURG

Keep me Alive! Release Show zum Album "Bear Attack", Support: The next Avery Syndrom, Diesis π20.00 Till Dawn, Temmlerstr. 7 The World is a beautiful Place & I am no longer afraid to die Emire!

Emo, Post- und Indie-Rock π20.00 KFZ, Schulstr. 6 Sebastian Barwinek Solo Singer/Songwriter π20.30 Molly Malone’s

BÜHNE MARBURG

Warteraum Zukunft ab 19:00 Uhr Stückeinführung π19.30 Hessisches Landestheater, Galeria Classica, Frankfurter Str. 59 Polizeirevier Grausenloch Wer früher stirbt bleibt länger frisch π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a

LESUNGEN

Schwanallee 27-31 Marbylon pres. Freudentaumel vs. Kammerrauschen π23.00 Nachtsalon, Bahnhofstr. 31a

FESTE/MESSEN

MARBURG

GIESSEN

Gott braucht dich nicht Lesung mit Esther Maria Magnis π20.00 Buchhandlung Elwert, Reitgasse 7-9 Urte Sperling – Die Nelkenrevolution in Portugal Vortrag und Buchvorstellung π20.00 TTZ, Softwarecenter 3

5. Hessische Landesgartenschau Innenstadt POHLHEIM

Licher Wiesnfest Festplatz WatzenbornSteinberg, Zur Aue REGELMÄSSIG AM FREITAG

PARTIES/DISCO GIESSEN

Karaoke mit Andy Pfälzer π21.00 Tenne, Friedrichstr. 9 Hot Chocolate

MARBURG

Frühstück π09.30–11.30 Mütterzen-

trum, Bunsenstr. 9 Wassergymnastik π10.15 + 11.00 AquaMar,

Feiern bis 1 Uhr morgens:

Sommerbadstr. 41 Jugendrotkreuz Marburg-Mitte Gruppe Treffen π14.00–15.30 DRK-Haus, Deutschhausstr. 21 Volle Hütte Jugendtreff π15.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Wölflinge π16.00–17.30 Martin-LutherHaus, Johannes-Müller-Str. 1 Offener Jugendtreff π16.30 Jugendhaus Cappel, August-Bebel-Platz 5 Friday Night Magic Wöchentlicher Treff der Spieler π17.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Capoeira Kampfkunst aus Brasilien π17.30 ESG Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 4 Pfadfindergruppe π18.00–19.30 Martin-Luther-Haus, Johannes-Müller-Str. 1 Freiraum Langer Freitag, inkl. vieler Highlights; ab 12 Jahren π18.00–22.00 Jugendhaus ClubX, Universitätsstr. 30-32 Tai Chi und Qigong Training Veranst.: Tai Chi Verein Marburg e.V. Kontakt: 0175/8514724 od. jadeha-

re@gmx.de π18.30 GeschwisterScholl-Schule, Turnhalle ZEN-Meditation π18.45 ESG Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 4 YouFN YoungFreshNachfolger für alle zwischen 13 und 19 Jahren. www.youfn.blogspot.com π19.00 Freie evangelische Gemeinde, Cappeler Str. 39 Jugendtreff Christliche Jugend (ab 18J) der Gruppe ec-jems, www.ec-jems.de π19.00 Ev. Gemeinschaft Marburg-Süd, Schwanallee 37 Narcotics Anonymous Selbsthilfe für Süchtige π19.00 Gruppenraum der AIDS-Hilfe, Bahnhofstr. 27 Capoeira Angola - Nzinga Marburg - Roda Kampftanz f. Kinder u. Erwachsene, Bewegung u. Musik m. afrobrasilianischen Instrumenten π19.00–21.00 Schwanallee 27 (bei DanceArt) Anonyme Alkoholiker 1. Freitag im Monat auch für betroffene Angehörige π20.00 Ev. Gemeindehaus, Georg-Voigt-Str. 89 Bundesliga live π20.00 Enjoy Bar, Hirschberg 15

tipp der woche

Marburger Maieinsingen

➜ Mi, 30. April ➜ 20 – 1 Uhr ➜ Auf dem Marktplatz ➜ Auf der Bühne: Familie Hossa & SuperPhoniX Seit vielen Jahren begrüßen die Marburger den Wonnemonat Mai um Mitternacht mit freudigem Gesang. Diese schöne Tradition bereichert der Markt- und Aktionskreis Marburg nun zum 14. Mal mit einem musikalischen Bühnenprogramm. Ab 20 Uhr liegt vor den Zuschauern eine Zeitreise in eine Welt voller Nostalgie, eine Reise in die Welt des Schlagers der 70er Jahre. Familie Hossa nimmt die Zuhörer mit in eine Zeit als Schlaghosen, Plateauschuhe und Brusthaare hip waren und die Hitparade mit Dieter Thomas Heck ein Pflichttermin. In passendem Outfit lädt die Band zum Feiern und kräftigen Mitsingen ein. Ab 22 Uhr folgt der Auftritt von SuperPhoniX. Mit stimmgewaltigem Party-Soul, Pop und Vocal House hat sich die neunköpfige Formation den Titel „HR1-Band 2013“ erspielt. Beeindruckend die vier Frontstimmen, die ihr Instrument derart gut beherrschen, dass sie sogar a cappella überzeugen können. Der Höhepunkt des Maieinsingens bleibt natürlich das gemeinsame Singen des Mailiedes. Damit jeder mitsingen kann, werden kurz vor Mitternacht Handzettel mit dem Liedtext verteilt. Die Bewirtschaftung mit Brat- und Currywurst, Pommes Frites, Bier, Alkoholfreiem und der berühmten selbstgemachten Maibowle übernehmen die Gastronomiebetriebe Auflauf, Weinlädele und Zur Sonne.

nix wie hin °°°


ie hin

°

14-17 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 22.04.14 10:15 Seite 23

Her mit dem Termin … … aber flot t !

18 : Sc h lu ss fü r N r. h r Fr 25.4., 17 U

Annahmeschluss Freitag der Vorwoche, 17 Uhr Für Nr. 18: (Fr 2.5.-8.5.) Fr, 25.4. - 17 Uhr

TV am Freitag

Annahmeschluss für Termine jeden Freitag der Vorwoche, 17 Uhr

• Für Nr. 18: (Fr 2.5. – Do 8.5.)

Freitag, 25.4., 17 Uhr

J O B AKTION Eine gemeinsame Initiative der Agentur für Arbeit MR und des Marburger Magazins EXPRESS Buchhalter/in Seniorenheim am Landgrafenschloß in Marburg gesucht! Abgeschlossene Ausbildung zwingend erforderlich! Kontakt: 06421/96300 oder 06421/963051 Frau Schütz oder Frau Kerch 10000-1111651971-S

ARD - 20.15 Die Frau am Strand

Helfer/in Feinmechanik

ARD 05.30 Morgenmagazin 09.00 Tagesschau 09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Tierärztin Dr. Mertens 11.35 Elefant, Tiger & Co. 12.00 Tagesschau 12.15 ARD Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.00 Tagesschau 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Giraffe & Co 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Der Dicke 19.45 Sportschau vor acht 19.50 Wetter 19.55 Börse vor acht 20.00 Tagesschau 20.15 Die Frau am Strand, Drama, D 2012 21.45 Tagesthemen 22.00 Tatort: Dinge, die noch zu tun sind, Krimi, D 2012 23.30 Sherlock – Der blinde Banker, Krimi, D 2010 01.00 Nachtmagazin

ZDF 05.30 Morgenmagazin 09.00 heute 09.05 Volle Kanne – Service täglich 10.30 Notruf Hafenkante 11.15 SOKO 5113 12.00 heute 12.10 Drehscheibe Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 14.00 heute - in Deutschland 14.15 Lafer!Lichter!Lecker! 15.05 Topfgeldjäger 16.00 heute - in Europa 16.10 SOKO Wien 17.00 heute 17.10 hallo Deutschland 17.45 Leute heute 18.05 SOKO Kitzbühel 19.00 heute 19.25 Garmisch-Cops 20.15 Der Alte, Krimiserie 21.15 Letzte Spur Berlin, Krimiserie 22.00 heute-journal 22.30 heute-show 23.00 aspekte 23.45 Luther, Krimiserie 00.40 heute nacht

hessen fernsehen 18.00 maintower 18.20 Brisant 18.45 Hessentipp 19.15 alle Wetter! 19.30 Hessenschau/Wetter 20.00 Tagesschau 20.15 Hawaii, ein verlorenes Paradies 21.00 Verrückt nach Meer 21.45 Hessenschau 22.00 Talkshow 00.00 straßen stars

RTL 09.00 Unter uns 09.30 Familien im

Brennpunkt 11.30 Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12, Mittagsmagazin 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv - Das Star-Magazin 18.45 RTL aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 GZSZ 20.15 Let’s Dance, Show 23.00 Gehts noch? Kayas Woche 00.00 RTL Nachtjournal 00.30 Paul Panzer 01.30 Gehts noch? Kayas Woche

Werkzeugbau für einen Betrieb in der Metallverarbeitenden Branche in Marburg gesucht! Kontakt:j.p.surgical@web.de 10000-1110554330-S

VOX 08.40 Verklag mich doch 09.45 Hilf mir doch 10.50 Nachrichten 10.55 Mieten, kaufen, wohnen 12.00 Shopping Queen 13.00 Verklag mich doch! 14.00 Verklag mich doch! 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 Mieten, kaufen, wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Law & Order 21.15 CSI: NY 22.10 Burn Notice 23.05 Leverage 23.55 Nachrichten

Zuverlässige/n Haushaltsgehilfe/in für einen privaten Haushalt in Wermertshausen gesucht! -Unterstützung im Haushalt eines älteren Herren! -anfallende Arbeiten (Grundreinigung,Bügeln usw.) Kontakt: 06407 8397 10000-1109292528-S

Zimmermädchen/Helfer/in Hotel Hotel „Zur Burgruine Frauenberg“ gesucht! Reinigung Hotelzimmer, Sanitäre Anlagen, Flure…. AZ zwischen 8.00 Uhr und 14.00 Uhr! Führerschein erforderlich! Kontakt: 06424/1379 10000-1111782964-S

Zusätzlich:Helfer/in Gartenbau gesucht! Rasen mähen, Hecken und Sträucher schneiden usw. AZ: Di und Fr ab ca. 9.00 Uhr! Kontakt: 06424/1379

SAT.1 RTL2

05.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen 10.00 Im Na men der Gerechtigkeit 11.00 Richterin Barbara Salesch 12.00 Richter Alexander Hold 14.00 Auf Streife 15.00 Im Namen der Gerechtigkeit 16.00 Anwälte im Einsatz 17.00 Mein dunkles Geheimnis 17.30 Schicksale – und plötzlich ist alles anders 18.00 Navy CIS 19.00 Navy CIS 19.55 SAT.1 Nachrichten 20.15 The Voice Kids, Castingshow 22.30 Knallerfrauen 23.30 Switch Reloaded 00.35 The Voice Kids, Castingshow 02.20 Sechserpack

09.20 Frauentausch 11.20 Family Stories 12.15 Köln 50667 13.15 Berlin Tag & Nacht 14.15 X-Diaries – love, sun & fun 15.05 Der Trödeltrupp 16.05 Privatdetektive 17.00 X-Diaries – love, sun & fun 18.00 Köln 50667 19.00 Berlin Tag & Nacht 20.00 RTL II News 20.15 Charlie und die Schokoladenfabrik, Fantasy, USA 2005 22.30 Blade, Horror, USA 1998 00.40 Bloodrayne, Horror, CDN 2005

ARTE

3SAT

11.10 Tagesprogramm 19.10 Arte Journal 19.30 Reportage 20.15 Burton & Taylor, Biografie, GB 2013 21.35 Eine Insel wird geboren, Doku 22.00 Die Last, ein Mädchen zu sein, Doku 23.15 Kurzschluss 00.10 Papa, Drama, A 2011

18.30 nano 19.00 heute 19.15 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Alpen abgezockt, Doku 21.00 makro 21.30 auslandsjournal 22.10 Zeit im Bild 2 22.35 Punch-Drunk-Love, Tragikomödie, USA 2002 00.05 10 vor 10

PRO 7

KABEL 1

08.00 Scrubs 08.55 Two and a Half Men 09.50 Big Bang Theory 11.05 How I met your mother 12.30 Scrubs 13.25 Two and a half Men 14.15 The Big Bang Theory 15.35 How I met your mother 17.00 taff, Magazin 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo, Magazin 20.15 Vikings, Historienserie 23.05 Spartacus: War of the Dammed, Actionserie 00.50 Spartacus: War of the Dammed, Actionserie

09.10 Ghost Whisperer 10.10 Cold Case 11.05 Castle, Krimiserie 12.00 Numb3rs 12.55 Charmed 13.50 Ghost Whisperer 14.45 Without a Trace 15.40 Cold Case 16.40 kabel eins news 16.50 Castle, Krimiserie 17.45 Abenteuer Leben 18.55 Achtung Kontrolle 20.15 Castle, Krimiserie 21.15 Elementary 22.15 Castle 23.10 The Finder 00.10 Beauty and the Beast

Minijob Physiotherapeut/in! Eine physiotherapeutische Praxis, Physio&Pilates in Lahntal-Sterzhausen sucht ein/e Physiotherapeut/in als geringfügig Beschäftigte/n, möglichst Nachmittags! Kenntnisse Lymphdrainage oder manuelle Therapie erforderlich! Kontakt: marija.markovic@gmx.de oder 0176/78464917 10000-1112184051-S

Freundliche Servicekräfte m/w Zuverlässige Helfer/in Küche „Vila Vita Gastronomie“ sucht u.a. für die Locations in Marburg, Dagobertshausen das Cafe“ Lahnberge“ mehrere Mitarbeiter! Kontakt: s.grywatz@gastro-marburg.de 10000-1110422572-S, 10000-1110425432-S

Weitere Informationen erfragen Sie bitte bei unserem Job-Team: Kerstin Becker (0 64 21) 60 5–1 90

Agentur für Arbeit Marburg

24.04. – 01.05. Donnerstag, 24.04. Mittags: Menü 1: Rindergulasch mit Zwiebeln und Paprika Menü 2: Möhrenschnitzel mit Dip Menü 3: Hausgemachte Kartoffelpuffer mit Apfelmus Abends: Menü 1: Cevapcici mit Tomatenreis und Salat Menü 2: Bluemenkohl und Brokkoli mit Gnocchi

Freitag, 25.04. Mittags: Menü 1: Seelachsfilet mit Tartarensauce Menü 2: Penne mit Spinat-Kokos-Erdnussauce Menü 3: Pellkartoffeln mit Quark Abends: Menü 1: Cordon bleu mit Schinken und Käse Menü 2: Getreidebratling mit süß-saurer Sauce

Samstag, 26.04. Menü 1: Pfannengyros mit Pommes und Salat Menü 2: Blumenkohlröschen mit Sauce Hollandaise

Montag, 28.04.

Ve ra n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de

Mittags: Menü 1: Hähnchenbrustfilet mit kalter Sauce Menü 2: Bunte Linsen mit Gemüsestreifen Menü 3: Schweinecurry mit Bananen und Ananas

Mensa

Abends: Menü 1: Hähnchenbrustfilet in Rahmsauce Menü 2: Vegetarisch gefüllte Pasta mit Gemüsecarbonara

Dienstag, 29.04. Mittags: Menü 1: Putenpfanne mit Cashewkernen Menü 2: Vegetarische Maultaschen mit Zwiebelringen Menü 3: Gefüllte Paprikaschote mit Kartoffelpüree Abends: Menü 1: Putensteak mit grünem Spargel Menü 2: Gebackener Hetax-Käse mit Knoblauchdip

Mittwoch, 30.04. Mittags: Menü 1: Rinderbraten mit Gemüsestreifen Menü 2: Mediterrane Gemüsepfanne mit Dip Menü 3: Frühlingsrolle mit Geflügelfüllung Abends: Menü 1: Hamburger mit Pommes Menü 2: Vegetarische Maultaschen mit Zwiebelsauce

Donnerstag, 01.05. Geschlossen!


14-17 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 22.04.14 10:04 Seite 24

SA

SAMSTAG

26. April Ants in your pants Spring Jam 2014 1vs1 Bboy Battle π21.00 KFZ, Schulstr. 6

WANDERUNGEN MARBURG

VHS Wind- und Wetterwanderung Ein Abend auf dem "Judenweg" bei Schröck π17.00 Treffpunkt: Parkplatz Universitäts-Bibliothek

PARTIES/DISCO GIESSEN

Ants in your Pants Spring Jam 21.00 Uhr, KFZ

Garden Of Delight Celtic Folk Rock Party π21.00 Irish Pub, Walltorstr. 27 Saturdaynight-Party-Beats DJ Lecho π22.30 Apfelbaum, Ludwigstr. 57 MARBURG

KONZERTE GIESSEN

GrailKnights π19.00 Jokus,

Ostanlage 25a Tim Kasher Solo π19.30 Alte Kupferschmiede, Mühlstraße MARBURG

Stunde der Orgel Hubert Hübner spielt Werke von Tunder, Buxtehude und Bach π18.00 Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 Warehouse Covers π20.30 Molly Malone’s WETZLAR

Brothers in Arms Tribute to Dire Strait π19.00 Franzis, Franziskanerstr. 4-6 Westcoast Rock π21.30 Die Kleine Bühne, Lahnstr. 27-29

BÜHNE GIESSEN

Am Katzenmoor

24

Marburger Magazin EXPRESS

Schauspiel von Marina Carr π19.30 Stadttheater, Großes Haus, Berliner Platz The Keller Theatre: The Bank Job A Play (or more) by Martin P. Koob π19.30 Gemeindesaal Pauluskirche, Egerländer Str. 6 König Ödipus Ein Soloabend mit Martin Gärtner. Neudichtung von Bodo Wartke nach dem antiken Drama des Sophokles π20.00 Stadttheater, TiL Studiobühne, Löbershof 8

Dingsbums House π22.00 Knubbel, Schwanallee 27-31 SoWi Party π23.00 Nachtsalon, Bahnhofstr. 31a Funky Block Party π23.00 KFZ, Schulstr. 6 WETZLAR

Salsa Club π21.00 Tasch's Restaurant,

Franz-Schubert-Str. 3

FESTE/MESSEN

MARBURG

GIESSEN

Durch den Wind von Nathalie Fillion π19.30 Hessisches Landestheater, Bühne, Am Schwanhof Polizeirevier Grausenloch Wer früher stirbt bleibt länger frisch π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a www.wellenwollenwallen.de 1000 Lyrik und Wikipedia. Kleinkunstabend π20.00 Auflauf, Steinweg 1 Sinn Theater in der Finsternis (Premiere) π20.00 Hessisches Landestheater, Historischer Schwanhof, Schwanallee 27-31

5. Hessische Landesgartenschau Innenstadt NIEDERWEIMAR

Marburg Convention 2014 Fans der Phantstischen Literatur (SF/Fantasy/Horror) πAb 10.00 Bürgerhaus Niederweimar POHLHEIM

Licher Wiesnfest Festplatz Watzenborn-Steinberg, Zur Aue

SONSTIGES GIESSEN

Lahn Paloma Ohe

Warehouse 20.00 Uhr, Molly Malone’s

Lied&Lyrik-Lahntour mit dem Schlammbeisser-Motorboot π15.00 Marineverein, Wißmarer Weg 31

REGELMÄSSIG AM SAMSTAG MARBURG

Yu-Gi-Oh! Shop Turnier Wöchentlicher Treff der Spieler π14.00 Game It Spielwaren, Flohmarkt Biegenstr. 37 (Aufbau ab 06:00) π08.00–14.00 Waggonhalle, Bundeliga live π 14.30 Enjoy Bar, Rudolf-Bultmann-Str. 2a Hirschberg 15 Informationen über alle vhsSprachkurse, die nach den Bundesliga Live Osterferien beginnen π15.00 Holzwurm, π10.00–14.00 VHS, Deutsch- Schwanallee 26 hausstr. 38 Öffentliche Samstagsführung Öffentliche Märchenführung Elisabethkirche, hinauf in die Auf den Spuren der Brüder Altstadt und rund um das Grimm, Dauer 2 Stunden Marburger Landgrafenπ11.00 Treffpunkt: Marktschloss. Dauer 2 Stunden. platz, Brunnen π15.00 Treffpunkt: HauptÖffentliche Samstagsführung portal Elisabethkirche Elisabethkirche, hinauf in die Antifa-Café Altstadt und rund um das π17.00 Havanna 8, Marburger LandgrafenLahntor 2 schloss. Dauer 2 Stunden. Beichten π15.00 Treffpunkt: π17.30–18.00 Kirche St. PeHauptportal ter und Paul, Elisabethkirche Biegenstr. 18 Öffentliche Kasemattenführung Tanz-Initiative Dauer: 1,5 Stunden „Rauchfrei und uncool" π15.15 Treffpunkt Unterer π20.00 Alte Mensa, Schlossvorhof - Schaukasten Reitgasse 11 MARBURG

V e r a n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Annahm e für jeweils kommende Ausgabe immer bis Freitag der Vorwoche 17 Uhr • Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de


14-17 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 22.04.14 14:45 Seite 25

TV am Samstag

ARD - 20.15 Die Briefe meiner Mutter ARD 10.00 Mit Armin unterwegs 10.30 Zoobabies 11.15 Die schönsten Schlösser 12.03 Eine Robbe zum Verlieben, Familienfilm, D 2006 13.30 Zwei Herzen und ein Edelweiß, Romanze, D 2007 15.03 Tim Mälzer 15.30 Reportage 16.00 Reportage 16.30 Europamagazin 17.00 Tagesschau 17.03 Ratgeber Internet 17.30 Brisant 17.30 Brisant 17.50 Tagesschau 18.00 Sportschau 19.57 Lotto am Samstag 20.00 Tagesschau 20.15 Die Briefe meiner Mutter, Drama, D 2013 21.45 Afrika ruft nach Dir, Romanze, A 2011 23.15 Tagesthemen 23.35 Das Wort zum Sonntag 23.40 The American, Thriller, USA 2010 01.20 Tagesschau

ZDF 09.25 Peter Pan 10.10 Bibi und Tina 11.05 Die Küchenschlacht 13.10 Der Landarzt 14.40 Rosamunde Pilcher, Romanze, D 1998 16.15 Lafer Lichter Lecker 17.00 heute 17.05 Länderspiegel 17.45 Menschen 18.00 ML Mona Lisa 18.35 hallo Deutschland 19.00 heute 19.25 Der Bergdoktor 20.15 Unter VErdacht: Türkische Früchtchen, Krimi, D 2013 21.45 Kommissar Stolberg, Krimi 22.45 heute-Journal 23.00 das aktuelle Sportstudiuo 00.25 heute 00.30 Lara Croft: Tomb Raider, Action, USA 2001

hessen fernsehen 19.15 Brisant 19.30 Hessenschau/Wetter 20.00 Tagesschau 20.15 Pfarrer Braun, Krimikomödie, D 2003 21.45 Tatort: Mörderspiele, D 2003 23.10 Die Kommissarin 00.00 Der Fahnder

20.15 Werner – Eiskalt!, Zeichentrick, D 2011 22.10 New Kids Turbo, Actionkomödie, NL 2010 23.50 Superbad, 09.15 YOLO 10.00 GZSZ 12.00 Die ulti- Komödie, USA 2007 mative Chart Show 14.45 Die Schulermittler 15.45 Verdachtsfälle 16.45 Die VOX Trovatos 18.45 Aktuell 19.05 Explosiv Weekend 20.15 Deutschland sucht den 08.05 McLeods Töchter 10.00 Das Superstar 22.10 Boxen 01.00 Gehts perfekte Promi Dinner 12.30 Shopping noch? Die Kaya-Show Queen 17.00 Tortenschlacht 18.00 Hundkatzemaus 19.10 Harte Hunde SAT1 20.15 Schwerter des Königs, Fantasy, USA 22.35 Lie to Me, Krimiserie 00.15 08.00 Sechserpack 09.00 Auf Streife Lie to Me, Krimiserie 10.00 Richterin Barbara Salesch 12.00 Richter Alexander Holt 14.00 Im NaRTL2 men der Gerechtigkeit 16.00 Anwälte im Einsatz 16.59 So gesehen 17.00 09.10 Wo die Liebe hinfällt, Komödie, Mein dunkles Geheimnis 18.00 K11 19.00 Talksoup 19.55 Sat.1 Nachrichten USA 2005 11.00 Dance, Drama, USA 2005 13.15 Die Hexen von Oz, Fantasy, 20.15 Harry Potter und der Orden des Phönix, Fantasy, GB 2007 23.00 Alarm- USA 2005 15.20 Charlie und die Schostufe Rot 2, Action, USA 1995 00.55 koladenfabrik, Fantasy, GB 2005 17.35 Chocolat, Tragikomödie, USA 2000 Maximum Risk, Action, USA 1996 20.00 RTL 2 -News 20.15 Sunshine, Sci-Fi, USA 22.20 Red Faction, Sci-Fi, ARTE USA 2011 00.00 Blade, Horror, USA 1998

RTL

09.55 Tagesprogramm 19.15 Arte Journal 19.30 360° – Geo, Reportage 20.15 Wilhelm der Eroberer, Dokufilm 21.40 Tina Turner, Doku 22.35 Tracks 23.20 Hauskonzert: Maximo Park 00.20 Die innere Sicherheit, Drama, D 2000

3SAT 18.30 Zapp 19.00 heute 19.15 Reportage 20.00 Tagesschau 20.15 Verlorene Liebesmüh, Musicalfilm, GB 2000 21.45 Terra-X 22.30 Vom Jugendstil zur Moderne 23.15 Parabeton, Dokufilm 00.55 Der letzte Akt

PRO 7 08.25 Two and a Half Men 09.20 Big Bang Theory 10.35 How I met your Mother 12.00 Family Guy 12.25 Futurama 12.55 Die Simpsons 13.25 Malcom 14.20 Scrubs 15.15 Two and a Half Men 16.10 Big Bang Theory 17.10 How I met your mother 17.30 How I met your mother 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo

KABEL 1 09.30 Die Super Heimwerker 10.00 Challenge 10.35 Achtung Kontrolle 14.20 Achtung Kontrolle 17.00 Abenteuer Leben 18.00 Mein Revier 20.15 Navy CIS 21.15 Navy CIS 22.15 Navy CIS: LA 23.15 Numb3rs 00.10 Navy CIS 02.00 Navy CIS: LA

Annahmeschluss für Termine: Freitag der Vorwoche, 17 Uhr : Schluss für Nr. 18 Uhr Freitag 25.4. - 17 Ve ra n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de


14-17 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 18.04.14 11:00 Seite 26

SO

SONNTAG

27. April

In Bewegung Vernissage 19.00 Uhr, Rotkehlchen

Wo die wilden Kerle wohnen 15.00 Uhr, KFZ

KONZERTE GIESSEN

Hausgemachtes „Zeitlos um 7" mit Cressy Jaw und Audiozyte π19.00 Café Zeitlos, Bahnhofstr. 50 MARBURG

Kurpfälzisches Kammerorchester spielt Werke von Mozart, Salieri, Hayden und Rota π20.00 Audimax, Biegenstr. 14

BÜHNE GIESSEN

Kleine Engel Kinderstück von Marco Baliani π11.00 Stadttheater, TiL Studiobühne, Löbershof 8 vorgestellt - Nullen und Einsen Schauspiel von Philipp Löhle

π11.00 Stadttheater, Großes

Haus, Berliner Platz Idomeneo Oper von Mozart in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln π15.00 Stadttheater, Großes Haus, Berliner Platz Tschick von Wolfgang Herndorf π20.00 Stadttheater, TiL Studiobühne, Löbershof 8 MARBURG

„Hans im Glück" Märchen für Kinder ab 4 Jahren von Johannes Galli π15.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a Figurentheater Neumond Wo die wilden Kerle wohnen π15.00 KFZ, Schulstr. 6 Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse von Christine Nöstlinger, ab 8 π16.00 Hessisches Landestheater, Black Box, Am Schwanhof 68-72

Polizeirevier Grausenloch Wer früher stirbt bleibt länger frisch π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a

LESUNGEN

ARD 10.03 Pinocchio, Märchen, D 2013 11.00 Kopfball 11.30 Die Maus 12.03 Presseclub 12.45 Wochenspiegel 13.15 Pfarrer Braun, Krimikomödie, D 2006 14.45 Pfarrer Braun, Krimikomödie, D

26

Marburger Magazin EXPRESS

2006 16.15 Tagesschau 16.30 Der Vorkoster 17.00 W wie Wissen 17.30 Gott und die Welt 18.00 sportschau 18.30 Bericht aus Berlin 18.50 Lindenstraße 19.20 Weltspiegel 20.00 Tagesschau 20.15 Tatort: Kaltstart, Krimi, D 2014 21.45 Mankells Wallander, Krimi, S 2005 23.15 Tagesthemen 23.35 ttt

GIESSEN

5. Hessische Landesgartenschau Innenstadt POHLHEIM

GIESSEN

Licher Wiesnfest Die letzten Tage der Menschheit Festplatz Watzenbornvon Karl Kraus. Gelesen von Steinberg, Zur Aue Hans Hollmann π19.30 Stadttheater, Großes SONSTIGES Haus, Berliner Platz

π15.30 Mehrgenerationen-

haus, Luth. Kirchhof 3 Gemütliches Sit-in π19.30 Katholische Hochschulgemeinde, JohannesMüller-Str. 19, Roncalli-Haus REGELMÄSSIG AM SONNTAG MARBURG

Offener Gottesdienst www.feg-marburg.de π10.00 Freie evangelische Gemeinde, Cappeler Str. 39 MARBURG Ev. Sonntagsgottesdienst VERNISSAGEN π10.00 Ev. Gemeinschaft Öffentliche Märchenführung Marburg-Süd, MARBURG Auf den Spuren der Brüder Schwanallee 37 Grimm, Dauer 2 Stunden Roswitha Hentschel Offene Gottesdienste π11.00 Treffpunkt: MarktIn Bewegung - Vernissage ChristusTreff platz, Brunnen zur Rotkehlchen π10.00 + 12.00 Christhaus, π19.00 Waggonhalle, Rudolf- Öffentliche Sonntagsführung Georg-Voigt-Str. 21 (Schlossführung) Bultmann-Str. 2a Eucharistiefeier Roswitha Hentschel: In Bewe- Öffentliche Führung, Dauer 1 π 10.30 Kugelkirche St. JoStunde gung hannes, Kugelgasse 8 Öl, Kreide, Acryl, Kohle, Mo- π15.00 Treffpunkt Unterer Schlossvorhof Schaukasten Narcotics Anonymous notypie und Mischtechnik π19.00 Rotkehlchen, Rudolf- Familiencafe Selbsthilfe für Süchtige π12.00 Gruppenraum der Bultmann-Str. 2a Vorlesenachmittag

TV am Sonntag

RTL - 20.15 Unknown Identity

FESTE/MESSEN

Bares für Rares 14.00 Die Hundeflüsterin 14.45 planet e. 15.20 Trennung mit Hindernissen, Komödie, USA 2006 17.00 heute 17.10 Sportreportage 18.00 Reportage 18.30 Terra Xpress 19.00 heute 19.10 Berlin direkt 19.28 5-Sterne 19.30 Terra-X, Doku 20.15 Katie Fforde: Das Meer in dir, Melodram, D 2014 22.00 Lewis, Krimi, GB 2014 23.30 ZDF-History 00.15 heute 00.20 Lewis, Krimi, GB 2014

AIDS-Hilfe, Bahnhofstr. 27 Plunderwunder Ein Ort für den unkommerziellen Austausch von Kleidung und Alltagsgegenständen π14.00–16.00 Umsonstladen, Emil-Mannkopf-Str. 6 Bundeliga live π15.00 Enjoy Bar, Hirschberg 15 Familiencafe Treffpunkt für Jung und Alt! Platz für Kinder zum Spielen und Toben. Kaffee, Getränke und leckerer Kuchen. π15.30–17.30 Mehrgenerationenhaus, Luth. Kirchhof 3 Eucharistiefeier π18.00 Kugelkirche St. Johannes, Kugelgasse 8 E.A. Selbsthilfegruppe für emotionale Gesundheit π18.00 Philippshaus, Universitätsstr. 30-32 Pogo-Stammtisch π20.00 Hinkelstein, Markt 18

bung auf Umwegen, Komödie, USA 2010 17.20 Harry Potter und der Orden des Phönix, Fantasy, GB 2007 19.55 Nachrichten 20.15 Navy CIS 21.15 The Mentalist 22.15 Navy CIS: LA 23.15 Homeland 00.20 Steven liebt Kino - Spezial

mauto 19.15 Ab ins Beet 20.15 Grill den Henssler 23.15 Prominent! 23.55 Ab ins Beet! 00.55 Biete Rostlaube, suche Traumauto 01.45 Goodbye Deutschland

ARTE

09.45 Die Wollnys 11.30 Die Geissens 13.15 Teenie Mütter 14.05 Wunschkinder 15.00 Die Schnäppchenhäuser 16.00 Der Trödeltrupp 17.00 Mein neuer Alter 18.00 Grip 19.00 Die Autoeintreiber 20.00 News 20.15 Manhattan Love Story, Komödie, USA 2002 22.20 Sorority Row, Horror, USA 2009 00.05 Nachrichtenjournal 00.35 Manhattan Love Story, Komödie, USA 2002

08.00 Tagesprogramm 19.15 Arte Journal 19.35 Karambolage 19.45 Zu Tisch in ... 20.15 Ein Herz im Winter, hessen fernsehen Drama 21.55 Einige Tage mit mir, Tra19.30 Hessenschau 20.00 Tages- gikomödie, F 1988 00.00 Isang Yun, schau 20.15 Hessische schönste Tür- Doku me 21.45 Sportschau 22.05 heimspiel 22.15 Hessenquiz 23.00 Dings vom PRO 7 Dach 23.45 strassen stars 00.15 Wer weiß es? 08.15 The Big Bang Theory 09.10 How I Met Your Mother 10.00 Total verknallt in Tad Hamilton, Komödie, USA 2004 RTL 11.50 Zum Ausziehen verführt, Komö10.10 Ritas Welt 11.10 Monk 13.00 die, USA 2006 13.35 Werner – Eiskalt, Deutschland sucht den Superstar Zeichentrick, D 2011 15.25 Die Tribute 14.45 Die 25 skurrilsten Menschen der von Panem: The Hunger Games, Sci-Fi. Welt 16.45 Das Jenke Experiment USA 2012 18.00 Newstime 18.10 Die 17.45 Exclusiv Weekend 18.45 RTL ak- Simpsons 19.05 Galileo 20.15 RED, Actuell 19.05 Secret Millionaire 20.15 tion, USA 2010 22.30 John Rambo, AcUnknown Identity, Thriller, USA 2012 tion, USA 2007 00.00 RED, Action, USA 22.30 Spiegel TV Magazin 23.15 Un- 2010 known Identity, Thriller, USA 2012 00.05 Kirschblüten, Drama, D 2007 01.20 Exclusiv Weekend VOX 02.08 Tagesschau 09.55 4 Hochzeiten und eine TraumSAT.1 reise 13.30 Goodbye Deutschland! ZDF 09.00 The Voice Kids 11.15 Klick ins 15.30 Auf und davon 16.30 Schneller 09.30 Gottesdienst 10.30 Peter Hah- Herz, Komödie, D 2009 13.15 Friends- als die Polizei erlaubt 17.00 Auto Mone 11.00 Fernsehgarten on Tour 13.15 hip, Komödie, USA 2010 15.20 Verlo- bil 18.15 Biete Rostlaube, suche Trau-

RTL2

3SAT 09.15 Tagesprogramm 18.30 Reportage 19.00 heute 19.10 Reportage 19.40 Reportage 20.00 Tagesschau 20.15 Pufpaffs Happy Hour, Kabarett 21.00 Ohne Rolf 21.45 Heimat Campingplatz 22.35 Plizeiruf 110, Krimi, D 1991 23.55 Gone, Thriller, AUS 2006

KABEL1 08.55 Toto & Harry 10.45 Mein Lokal, Dein Lokal 11.45 Motorsport 13.10 Mein Lokal, Dein Lokal 16.10 News 16.20 Masters of the Universe, Sci-Fi, USA 1986 18.20 Legende, Fantasy, USA 1985 20.15 Mein Revier 22.20 Abenteuer Leben 00.10 Mein Revier

V e r a n s t a l t u n g s h i n w e i s e s i n d k o s t e n l o s : Annahm e für jeweils kommende Ausgabe immer bis Freitag der Vorwoche 17 Uhr • Fax 06421/68 44 44 • Onlineformular: www.marbuch-verlag.de


14-17 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 18.04.14 11:00 Seite 27

MO BÜHNE

DI

MONTAG

28. April Wassergymnastik π10.15 + 11.00 AquaMar,

Sommerbadstr. 41 Beratungstelefon rund um Schwangerschaft: 06421/21800 π13.00–14.00 pro familia, Frankfurter Str. 66 Volle Hütte Jugendtreff LESUNGEN π15.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 MARBURG World of Warcraft TCG Spielertreffen. AnmelSoul-Food dung: 1862301 Neue Lesebühne feiert Preπ15.00 Game It Spielwaren, miere (Poetry-Slam, LiveBiegenstr. 37 Musik, Snacks) π20.30 Alte Mensa, Salsa für Kids Reitgasse 11 π16.15–17.45 Alte Mensa, Reitgasse 11 FILME Kinderchor für Kinder von 8 bis 13, MARBURG Anm.: 06421/13337, info@musikschule-marErhobenen Hauptes burg.de Film über das Leben im Kib- π17.15 Musikschule, Raum 1, buz Ma´abarot. Am Schwanhof 68 π20.00 Café Trauma, Clubturnier Bridge Aföllerwiesen 3a π18.00 Blindenstudienanstalt, Am Schlag 6 SONSTIGES Selbsthilfegruppe Depression Anm.: 0175/1133138, rainstoMARBURG nekumpel@yahoo.de π18.30 Selbsthilfezentrum, Dunkelcafe „Finstaverne" Erfahrungs- und ErlebnisKrummbogen 2 kneipe für Sehende von Blin- Chorprobe den und Sehbehinderten; Marburger Konzertchor Reservierung unter π18.45–21.45 Aula der Mar06421/21144 tin-Luther-Schule, π19.00 Bistro Caveau, Savignystr. 2 Hirschberg 8 SLAA 12 Schrittemeeting für SexREGELMÄSSIG AM MONTAG und liebessüchtige. Kontakt: 0177/4795305 MARBURG π19.00 Gruppenraum der AIDS-Hilfe, Bahnhofstr. 27 Liturgisches Morgengebet π07.30 ESG Marburg, Strick-Abend mit Anleitung für Anfänger Rudolf-Bultmann-Str. 4 und Fortgeschrittene Frühstück π19.30 Café Aroma, π09.30–11.30 MütterzenSchwanallee 29a trum, Bunsenstr. 9 MARBURG

Linie 1 Adaption des Musicals durch dn Theaterkurs der Klasse 13 π20.00 Gymnasium Philippinum, Leopold-Lucas-Str. 18

TV am Montag ARD

RTL

05.30 Morgenmagazin 09.05 Rote Rosen 10.45 Tierärztin Dr. Mertens 11.35 Elefant, Tiger & Co. 12.00 Tagesschau 12.15 Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.00 Tagesschau 14.10 rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Giraffe, Erdmännchen & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Großstadtrevier 19.45 Wissen vor acht 20.00 Tagesschau 20.15 Die Donau 21.00 hart aber fair 22.15 Tagesthemen 22.45 Glaube – Liebe – Lust 23.30 Geschichte im Ersten 00.15 Nachtmagazin 00.35 Tatort: Kaltstart, Krimi, D 2014

09.00 Unter uns 09.30 Familien im Brennpunkt 11.30 Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter Uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 RTL aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 GZSZ 20.15 Wer wird Millionär? 21.15 Team Wallraff 22.15 Extra 23.30 30 Minuten Deutschland 00.00 Nachtjournal 00.30 10 vor 11

Commeo Internationaler christlicher Treff für alle zwischen 20 und 30 Jahren π19.30 Freie evangelische Gemeinde, Cappeler Str. 39 Montags-Mantren Offene Gruppe zum Singen und Tanzen mit Barbara Sassen and friends π19.30 Praxis Rutt, Haspelstr. 9 Posaunenchor π20.00 ESG Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 4 Anonyme Alkoholiker 1. Montag im Monat auch für betroffene Angehörige π20.00 Ev. Gemeindehaus, Georg-Voigt-Str. 89 Offenes BUND Ortsverbandstreffen nach Absprache mit OV Marburg. 06421/948116 π20.00 BUND-Geschäftsstelle, Krummbogen 2 Gestalttherapie π20.00 Gestalt-Institut, Schwanallee 31b Marburger Linke Stadtverordnetenfraktion, öffentliche Sitzung π20.00 Die Linke MarburgBiedenkopf, Bahnhofstr. 6 Offener Abend Carambol u. Snooker unter Anleitung π20.00 Billardfreunde '86 Marburg e.V., Elisabethstr. 9 Treffen der Juso-Hochschulgruppe Marburg π20.00 Philosophische Fakultät, Raum 00011, Wilhelm-Röpke-Str. 6 Chor für Studenten π20.00 Haus der AMV Fridericiana, Lutherstr. 22 DFG-VK Treffen jeden 1. + 3. Montag im Monat π20.30 Radio Unerhört Marburg, Rudolf-Bultmann-

18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo 20.15 Die Simpsons 21.15 Big Bang Theory 22.10 Circus Halligalli 23.10 TV total 00.10 Big Bang Theory 01.05 Stargate

VOX

ZDF 05.30 Morgenmagazin 09.05 Volle Kanne 17.00 heute 10.30 Notruf Hafenkante 11.15 Soko 5113 12.00 heute 12.10 drehscheibe 13.00 Mittagsmagazin 14.00 heute 14.15 Die Küchenschlacht 15.05 Topfgeldjäger 16.00 heute - in Europa 16.10 SOKO Wien 17.00 heute 17.10 hallo Deutschland 17.45 Leute heute 18.05 SOKO 5113 19.00 heute 19.25 WISO 20.15 Das Attentat Sarajevo 1914, Historienfilm, D 2013 21.55 Sarajevo, Doku 22.40 heute-journal 23.10 Eine dunkle Begierde, Drama, GB 2011 00.40 heute nacht 00.55 The Other Chelsea

06.40 Verklag mich doch! 09.45 Hilf mir doch! 10.50 Nachrichten 10.55 Mieten, kaufen, wohnen 12.00 Shopping Queen? 13.00 Verklag mich doch 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 Mieten kaufen wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent 20.15 Suits, Anwaltsserie 21.15 CSI:NY 22.10 CSI:NY 23.05 The Closer 00.00 vox Nachrichten 00.20 Suits, Anwaltsserie 01.10 The Closer

SAT.1 RTL2 10.00 Im Namen der Gerechtigkeit 11.00 Richterin Barbara Salesch 12.00 Richter Alexander Hold 14.00 Auf Streife 15.00 Im Namen der Gerechtigkeit 16.00 Anwälte im Einsatz 17.00 Mein dunkles Geheimnis 17.30 Schicksale 18.00 Navy CIS 19.00 Navy CIS 19.55 Nachrichten 20.15 Der letzte Bulle, Krimiserie 21.15 Der letzte Bulle, Krimiserie 22.15 Planetopia 23.00 Spiegel TV 23.30 Der letzte Bulle, Krimiserie 01.30 Navy CIS

ARTE 13.05 Tagesprogramm 19.10 Arte Journal 19.30 Reportage 20.15 Blue Valentine, Liebesdrama 22.00 Matinee, Komödie, GB 1993 23.40 Der Untergang des Hauses Usher, Stummfilm, F 1928 00.45 Der Besucher, Drama, SF 2008

hessen fernsehen

PRO 7

19.15 Alle Wetter 19.30 Hessenschau 20.00 Tagesschau 20.15 Diese Dornbuschs 21.15 Wer weiß es? 22.00 strassen stars 22.30 hessenschau 22.45 heimspiel 23.30 Die Staatsanwaltschaft hat das Wort, Krimi, DDR 1985

09.10 Total verknallt in Tad Hamilton, Komödie, USA 2004 11.00 Zum Ausziehen verführt, Komödie, USA 2006 12.45 Mike & Molly 13.35 Two and a Half Men 14.25 Big Bang Theory 15.35 How I met your mother 17.00 taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons

09.20 Frauentausch 11.20 Family Stories 12.15 Köln 50667 13.15 Berlin - Tag & Nacht 14.15 X-Diaries 15.05 Der Trödeltrupp 16.05 Wohn schnell schön 17.00 X-Diaries 18.00 Köln 50667, Dokusoap 19.00 Berlin - Tag & Nacht 20.00 News 20.15 Die Geissens 21.15 Der Traummann 23.10 Die Kochprofis 00.00 Exklusiv

3SAT 19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagessschau 20.15 Spion wider Willen, Doku 21.00 Auge um Auge, Doku 22.00 Zeit im Bild 2 22.25 Die Klüngel-Republik, Doku 23.10 Peter Voß 23.55 Reporter 00.15 10 vor 10

KABEL1 09.35 Cold Case 10.30 Without a Trace 11.25 Castle 12.10 Numb3rs 13.00 Charmed 13.55 Ghost Whisperer 15.00 Cold Case 16.05 Castle 17.00 Mein Lokal, Dein Lokal 18.00 Abenteuer Leben 19.00 Achtung Kontrolle 20.15 Over the Top, Action, USA 1987 22.20 Bloodsport, Action, USA 1987 00.05 Meilensteine der 80er, Fußball

DIENSTAG

29. April Volle Hütte Jugendtreff π15.00 Haus der Jugend,

David Blair 20.00 Uhr, TTZ

KONZERTE

SONSTIGES

MARBURG

MARBURG

Gin Ga π20.00 KFZ, Schulstr. 6 Timshel Trio Jazz π21.00 Cavete, Steinweg 12

Versteigerung von Fahrrädern Das Stadtbüro versteigert Fundfahrräder. 13.00 Besichtigung 14.00 Versteigerung π13.00 Parkplatz LeopoldLucas-Str. 8

BÜHNE MARBURG

REGELMÄSSIG AM DIENSTAG

Sinn Theater in der Finsternis (Premiere) π20.00 Hessisches Landestheater, Historischer Schwanhof, Schwanallee 27-31 Simon Brett: A bad dream Theater in englischer Sprache π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a

MARBURG

Gottesdienst π08.30 Kugelkirche St. Jo-

hannes, Kugelgasse 8 Wassergymnastik π10.15 + 11.00 AquaMar, Sommerbadstr. 41 Kid-Time Computerclub; ab 8 J. π14.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21

TV am Dienstag ARD 05.30 Morgenmagazin 09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Tierärztin Dr. Mertens 11.35 Elefant & Co 12.00 Tagesschau 12.15 ARD-Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.00 Tagesschau 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Giraffe & Co 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Morden im Norden 19.45 Wissen vor acht 19.50 Wetter vor acht 19.55 Börse vor acht 20.00 Tagesschau 20.15 Um Himmels Willen 21.00 In aller Freundschaft 21.45 Report München 22.15 Tagesthemen 22.45 Menschen bei Maischberger 00.00 Nachtmagazin 00.20 Die Mathias Richling Show

ZDF 05.30 Morgenmagazin 09.05 volle Kanne 10.30 Notruf Hafenkante 11.15 SOKO 5113 12.00 heute 12.10 Drehscheibe Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 13.00 heute 14.15 Küchenschlacht 15.05 Topfgeldjäger 16.00 heute 16.10 SOKO Wien 17.00 heute 17.10 hallo Deutschland 17.45 leute heute 18.05 SOKO Köln 19.00 heute 19.25 Rosenheim Cops 20.15 Aldi, Lidl & Co., Doku 21.00 Frontal 21 21.45 heute-journal 22.15 Die Anstalt 23.00 Markus Lanz 00.15 heute nacht

Brennpunkt 11.30 Unsere erste gemeinsame Wohnung 12.00 Punkt 12 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachtsfälle 16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter Uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 RTL aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 GZSZ 20.15 CSI: Vegas 21.15 The Blacklist, Actionserie 22.15 Bones 23.10 Person of Interest 00.00 RTL-Nachtjournal 00.30 The Blacklist, Actionserie

Frankfurter Str. 21 Yu-Gi-Oh TCG Duellist Liga für 15J oder jünger. π15.00 Game It Spielwaren, Biegenstr. 37 Offener Treffpunkt für Kinder (1-4) und Eltern π16.00–17.30 Mehrgenerationenhaus, Luth. Kirchhof 3 Theatergruppe ab 8 J. π16.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Offener Treff Musik, Billard, Kicker, Dart; ab 12 Jahren π16.30–20.00 Jugendhaus ClubX, Universitätsstr. 30-32 Theatergruppe f. Jungen ab 12 J. π17.00 Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21 Treffen der Jugendredaktion Neu-Interessierte haben die Möglichkeit mitzumachen π17.30 Radio Unerhört Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 2b Yoga für Schwangere π17.30 Geburtshaus, Schwanallee 31 Capoeira Angola - Nzinga Marburg Kampftanz, Bewegung u. Musik m. afrobrasilianischen Instrumenten π19.00–21.00 Schwanallee 27 (bei DanceArt) Greenpeace-Gruppe Marburg Treffen π19.00 Radio Unerhört Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 2b Schwangeren Gymnastik und Entspannung im Wasser Info unter: 162121 π19.30–20.30 Weißer Stein Wehrda, Magdeburger Str. 1

21.30 2 Broke Girls 22.00 Mike & Molly 22.55 TV total 23.55 Two and a half Men

VOX 06.40 Verklag mich doch! 09.45 Hilf mir doch! 10.50 nachrichten 10.55 mieten, kaufen, wohnen 12.00 Shopping Queen 13.00 Verklag mich doch! 14.00 Hilf mir doch! 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine Traumreise 17.00 Mieten kaufen wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Sing meinen Song 21.45 Sing meinen Song 22.15 Goodbye Deutschland 23.15 Die Küchenchefs 00.15 Nachrichten 00.35 CSI: NY

SAT.1 05.30 Frühstücksfernsehen 10.00 Im Namen der Gerechtigkeit 11.00 Richterin Barbara Salesch 12.00 Richter Alexander Hold 14.00 Auf Streife 15.00 Im Namen der Gerechtigkeit 16.00 Anwälte im Einsatz 17.00 Schicksale 18.00 Navy CIS 19.55 Nachrichten 20.15 Kann den Liebe Sünde sein?, Komödie, D 22.15 Akte 20.14 23.20 24 Stunden 01.15 Navy CIS

RTL2 09.20 Frauentausch 11.20 Family Stories 12.15 Köln 50667, Dokusoap 13.15 Berlin, Tag & Nacht 14.15 XDiaries 15.05 Der Trödeltrupp 16.05 Privatdetektive im Einsatz 17.00 XDiaries 18.00 Köln 50667, Dokusoap 19.00 Berlin, Tag & Nacht 20.00 News 20.15 Zuhause im Glück 22.15 Extrem schön! 23.15 Transgender 00.15 Der Traummann 01.10 Härtetest extrem

ARTE 3SAT

12.00 Tagesprogramm 19.10 Arte Journal 19.30 Reportage 20.15 14 Tagebücher des Ersten Weltkriegs, Doku 21.10 14 Tagebücher des Ersten Weltkriegs, Doku 22.10 Die Arier, Dokufilm 23.45 Blue Valentine, Drama, USA 2010

18.30 nano 19.00 heute 19.15 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Ein Schnitzel für drei, Komödie, D 2008 22.00 Zeit im Bild 2 22.25 The Airstrip 23.15 Sanfte Medizin 00.15 Unter Verdacht 00.45 10 vor 10

PRO 7

KABEL1

hessen fernsehen 18.00 maintower 18.20 Brisant 18.50 Service: Reisen 19.15 alle Wetter! 19.30 Hessenschau 20.00 Tagesschau 20.15 Grenzgeschichten 21.45 Brauen und Brennen in Hessen 22.30 Hessenschau 22.45 Unsere 60er Jahre 23.30 Hakan Nesser, Krimi, D 2011

08.00 Scrubs 08.55 Two and a half Men 09.50 Big Bang Theory 11.10 How I met your mother 12.30 Scrubs 13.25 Two and a half Men 14.20 Big Bang Theory 15.35 How I met your mother 17.00 taff, Magazin 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo, Magazin RTL 20.15 Two and a half Men 20.40 Two 09.00 Unter uns 09.30 Familien im and a half Men 21.10 The Millers

08.40 Ghost Whisperer 09.35 Cold Case 10.25 Without a Trace 11.20 Castle 12.15 Numb3rs 13.10 Charmed 14.05 Ghost Whisperer 15.00 Cold Case 16.05 Castle 17.00 Mein Lokal, Dein Lokal 18.00 Abenteuer Leben 19.00 Achtung Kontrolle 20.15 Toto & Harry im Ausland 22.15 K1 Magazin 23.15 Abenteuer Leben 01.10 K1 Magazin 02.04 late news

27


14-17 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 18.04.14 11:00 Seite 28

MI

MITTWOCH

30. April MARBURG

Rock in den Mai π21.00 Knubbel,

Schwanallee 27-31 Tanz in den Mai π23.00 Nachtsalon, Bahnhofstr. 31a Faux-peng! In den Mayí π23.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a Tanz in den Mai mit AdT, der Jo & Janeway π23.00 KFZ, Schulstr. 6 WEIMAR

Tanz in den Mai π21.00 Seepark

Faux-peng! in den Mai 23.00 Uhr, Waggonhalle

Niederweimar

FESTE/MESSEN GIESSEN

KONZERTE

BÜHNE

VORTRÄGE

GIESSEN

MARBURG

GIESSEN

Doug McLeod

Simon Brett: A bad dream Theater in englischer Sprache π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a Simon Brett: A bad dream Theater in englischer Sprache π20.00 Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a

Interreligiöser Dialog - Tag der Religionsstifter AJM Gießen; Judentum, Christentum und Islam informieren über die jeweiligen Religionsstifter mit anschließender Podiumsdiskussion π19.00 Altes Schloss, Brandplatz 2

π20.00 MuK,

An der Automeile 16 Marburg

Blueskapelle Marburg Muttersprachebluesmusik π20.30 Molly Malones

Simone Peter 19.00 Uhr, TTZ

TV am Mittwoch

Liebe 18.50 heiter bis tödlich 19.45 Wissen vor acht 19.50 Wetter vor acht 19.55 Börse vor acht 20.00 Tagesschau 20.15 Seine Mutter und ich, Komödie, A 2009 21.45 Plusminus 22.15 Tagesthemen 22.45 Anne Will 00.00 Nachtmagazin 00.20 Seine Mutter und ich, Komödie, A 2009

05.30 Morgenmagazin 09.00 heute 09.05 Volle Kanne 10.30 Notruf Hafenkante 11.15 SOKO Köln 12.00 heute 12.10 Drehscheibe Deutschland 13.00 Mittagsmagazin 14.00 heute 14.15 Die Küchenschalcht 15.05 Topfgeldjäger 16.00 heute 16.10 SOKO Wien 17.00 heute 17.10 hallo deutschland 17.45 Leute heute 18.05 SOKO Wismar 19.00 heute 19.25 Die Küstenwache 20.15 Fußball Champions League 23.15 Markus Lanz 00.30 heute nacht

ARD

28

05.30 Morgenmagazin 09.00 Tagesschau 09.05 Rote Rosen 09.55 Sturm der Liebe 10.45 Tierärztin Dr. Mertens 11.35 Elefant, Tiger & Co. 12.00 Tages-

schau 12.15 ARD Buffet 13.00 Mittagsmagazin 14.00 Tagesschau 14.10 Rote Rosen 15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 16.00 Tagesschau 16.10 Giraffe, Erdmännchen & Co 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene

MARBURG

Oberhessenschau Messeplatz, Afföllerstr.

Ü30 Rock in den Mai 21.00 Uhr, Knubbel

POHLHEIM

Licher Wiesnfest Festplatz Watzenborn-Steinberg, Zur Aue

Frankfurter Str. 21 Hereinspaziert in die Manege Abwechslungsreiche BeweSONSTIGES gungsspiele, fesselnde JonMARBURG glage u.v.m. für 6-12 jährige. MARBURG π15.00–16.15 Alte Mensa, Simone Peter, Parteichefin der Grünen Reitgasse 11 Maieinsingen Wahlkampfrede von der Warhammer Tabletop-Treff Marktplatz EEG-Novellierung bis zur Gelände und Spielmatten Öffentliche Mittwochsführung Ukraine vorhanden Gang durch die Altstadt, π19.00 TTZ, π15.00 Game It Spielwaren, Dauer 1 Stunde Softwarecenter 3-5 Biegenstr. 37 π15.00 Treffpunkt: MarktMythos Pablo Escobar Elterncafe platz, Brunnen Ref.: Niolaus Steiner π15.13–17.00 Geburtshaus, Mexikanischer Kochabend π19.00 Weltladen, Schwanallee 31 π18.00 Katholische HochMarkt 7 Waldspielgruppe der Buntsschulgemeinde, JohannesMüller-Str. 19, Roncalli-Haus pechte PARTIES/DISCO π15.30 Vereinshütte Buntspechte Cappel, Eselsgrund 7 GIESSEN REGELMÄSSIG AM MITTWOCH Mädchencomputerclub ab 8 J. Tanz in den Mai MARBURG π16.00 Haus der Jugend, DJ Ralf Richter Frankfurter Str. 21 π21.00 Centralbar, Im LöKinderclub bershof 8-10 ab 6 J. Brettspiele π15.00–17.00 Haus der JuSpielertreffen. Anmeldung: Tanz in den Mai gend, Frankfurter Str. 21 1862301 mit Miller & Heath (Rock, π16.00 Game It Spielwaren, Pop, Hessendreck´s) Plunderwunder π21.00 Irish Pub, Ein Ort für den unkommerzi- Biegenstr. 37 Walltorstr. 27 ellen Austausch von KleiOffener Treff dung und Alltagsgegenstän- Musik, Billard, Kicker, Dart; Tanz in den Mai den ab 12 Jahren π22.00 Alpenmax, π15.00–17.00 Umsonstladen, π16.30–19.30 Jugendhaus Schiffenberger Weg 115 Emil-Mannkopf-Str. 6 ClubX, Wir feiern in den Mai hinein! Universitätsstr. 30-32 Volle Hütte DJ Didi Jugendtreff Breakdance mit Benjamin π22.30 Apfelbaum, π15.00 Haus der Jugend, π18.00–19.00 Alte Mensa, Ludwigstr. 57

ZDF

ARD - 18.50 heiter bis tödlich

5. Hessische Landesgartenschau Innenstadt

hessen fernsehen 18.00 maintower 18.20 Brisant 18.50 Service: Trends 19.15 alle Wetter! 19.30 Hessenschau 20.00 Tagesschau 20.15 mex 21.00 alles wissen 21.45 Baumarkt-Check 22.30 Hessenschau 22.45 defacto 23.15 8 Frauen, Krimikomödie

Reitgasse 11 Chorprobe Live and Spiri. Leitung: Jean Kleeb, neue Männerstimmen willkommen. 06421-36651 π19.00–21.00 Ev. Gemeindehaus Wehrda, Huteweg 4 Bewegung u. Entspannung f. Schwangere Karin Danhof, 06421/204217 π19.00 Waggonhalle, RudolfBultmann-Str. 2a Narcotics Anonymous Selbsthilfe für Süchtige π19.00 Ev. Gemeindehaus, Georg-Voigt-Str. 89 Anonyme Alkoholiker π19.30 Klinik für Psychatrie und Psychotherapie, RudolfBultmann-Str. 8 Treffen π19.30 Verein für Suchtkrankenhilfe, Frauenbergstr. 6 Gitarren-Orchester-Marburg Probe π19.45 Philippinum, Leopold-Lucas-Str. 18 Fraktion Die Linke im Kreistag Öffentliche Versammlung π20.00 Die Linke MarburgBiedenkopf, Bahnhofstr. 6 Theatergruppe für Studenten π20.00 Haus der AMV Fridericiana, Lutherstr. 22

will be Blood, Drama, USA 2007 22.50 RTL2 Schilf, Thriller, D 2012 00.15 Toscan, 09.00 Unter uns 09.30 Familien im Dokufilm 09.20 Frauentausch 11.20 Family StoBrennpunkt 11.30 Unsere erste geries 12.15 Köln 50667 13.15 Berlin-Tag meinsame Wohnung 12.00 Punkt 12 & Nacht 14.15 X-Diaries 15.05 Der TröPRO 7 14.00 Die Trovatos 15.00 Verdachtsdeltrupp 16.05 Wohn schnell schön fälle 16.00 Familien im Brennpunkt 08.05 Scrubs 09.00 Two and a half 17.00 X-Diaries 18.00 Köln 50667 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter Uns man 09.50 Big Bang Theory 11.10 How 19.00 Berlin Tag & Nacht 20.00 News 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 I met your mother 12.30 Scrubs 13.25 20.15 Teenie Mütter 22.15 Der JuRTL aktuell 19.05 Alles was zählt Two and a half man 14.15 Big Bang gendknast 23.10 Autopsie 23.50 The 19.40 GZSZ 20.15 Die 25 originellsten Theory 15.35 How I met your mother Closer 01.35 True Blood Leidenschaften 22.10 stern TV 00.00 17.00 taff, Magazin 18.00 Newstime RTL-Nachtjournal 00.30 Team Wall- 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simp3SAT sons 19.05 Galileo, Magazin 20.15 raff How I met your mother 21.15 New Girl 19.00 heute 19.15 Kulturzeit 20.00 Ta22.15 Suburgatory 23.15 TV total gesschau 20.15 Universum, Dokureihe SAT.1 00.05 2 Broke Girls 21.40 Die Rückkehr der Wölfe, Doku 22.00 Zeit im Bild 2 22.25 Hair, Musi05.30 Frühstücksfernsehen 10.00 Im calfilm, USA 1977 00.20 Shine a Light, Namen der Gerechtigkeit 11.00 RichVOX Dokufilm terin Barbara Salesch 12.00 Richter Alexander Hold 14.00 Auf Streife 06.40 Verklag mich doch! 09.45 Hilf 15.00 Im Namen der Gerechtigkeit mir doch! 10.50 Nachrichten 10.55 KABEL1 16.00 Anwälte im Einsatz 17.00 Mieten, kaufen, wohnen 12.00 ShopSchicksale 18.00 Navy CIS 19.55 ping Queen 13.00 Verklag mich doch! 08.35 Ghost Whisperer 09.30 Cold Nachrichten 20.15 The Women, 15.00 Shopping Queen 16.00 4 Hoch- Case 10.25 Without a Trace 11.20 CastKomödie, USA 2008 22.30 Mission zeiten und eine Traumreise 17.00 Mie- le 12.15 Numb3rs 13.10 Charmed Familie 23.30 24 Stunden 00.30 Na- ten, kaufen, wohnen 19.00 Das per- 14.05 Ghost Whisperer 15.00 Cold Cafekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 se 15.55 news 16.05 Castle 17.00 vy CIS Rizzoli & Isles 21.15 Major Crimes, Kri- Mein Lokal, Dein Lokal 18.00 Abenteumiserie 22.10 Crossing Jordan 23.05 er Leben 19.00 Achtung Kontrolle ARTE Crossing Jordan 23.55 Rizzoli & Isles 20.15 Crocodile Dundee, Komödie, AUS 10.25 Tagesprogramm 19.10 ARTE 00.50 nachrichten 01.10 Major Cri- 1986 22.20 Crocodile Dundee 2, Komödie, AUS 1987 00.40 Die 80er Journal 19.30 Reportage 20.15 There mes, Krimiserie

RTL


14-17 VK MR NEU_00-00 VK MR NEU.qxd 18.04.14 11:01 Seite 29

DO

DONNERSTAG

1. Mai Musik, Billard, Kicker, Dart; ab 12 Jahren π16.30–20.00 Jugendhaus MARBURG ClubX, Universitätsstr. 3032 Der gestiefelte Kater ab 4 J., Premiere Medienclub SOLMS π15.00 Waggonhalle, Ruab 13 J. dolf-Bultmann-Str. 2a π17.00 Haus der Jugend, Kräutererlebnistag Frankfurter Str. 21 Der Froschkönig π11.00 Kloster Altenberg von Johannes Galli, ab 4 J. ClubXKino π15.00 Waggonhalle, Ruπ 17.00–20.00 Jugendhaus REGELMÄSSIG AM DONNERSTAG dolf-Bultmann-Str. 2a ClubX, Universitätsstr. 3032 MARBURG PARTIES/DISCO Aufbruch Marburg Mammamia - Elterncafe SHG von Psychiatrie-ErfahGIESSEN mit Hebamme renen. Tel.: 0174/7665644, π10.00–11.30 Café Aroma, aufbruchmr@gmx.de 99 Cent Party Schwanallee 29a π18.00 Gruppenraum der π20.00 Alpenmax, SchiffenAIDS-Hilfe, Bahnhofstr. 27 Wassergymnastik berger Weg 115 π10.15 + 11.00 AquaMar, Clubturnier WEIMAR Sommerbadstr. 41 Bridge π18.00 Ev. Gemeindehaus Informationen zu FSJ, FÖJ, Party im Seepark BFD Wehrda, Huteweg 4 π21.00 Seepark Niederweimar Auch nach Vereinbarung: RADikate.org 06421/6200525 Fahrradselbsthilfewerkstatt FESTE/MESSEN π15.00–16.00 Evangelische π18.00–20.00 Radikate, BieFreiwilligendienste, Biegengenstr. -1 GIESSEN str. 30 Lustvoll Leben Marburg e.V. Volle Hütte Beratungssprechstunde zur 5. Hessische LandesgartenJugendtreff schau Verbesserung der Lebensπ15.00 Haus der Jugend, Innenstadt qualität Frankfurter Str. 21 π18.30 fib, Am Erlengraben MARBURG Mädchentreff 12a Mädchen zw. 8 und 11 Jahren Over Eater Anonymous Oberhessenschau basteln, spielen, kochen usw. Messeplatz, Afföllerstr. Selbsthilfegruppe Veranst.: Jugendförderung π19.00–21.00 Gruppenraum POHLHEIM Stadt Marburg der AIDS-Hilfe, Bahnhofstr. π15.30–17.30 Haus der Ju27 Licher Wiesnfest gend, Frankfurter Str. 21 Anonyme Alkoholiker Festplatz Watzenborn-SteinBeratung zur Vorsorge π19.00 Vitos Klinik Lahnberg, Zur Aue π16.00–18.00 Beratungshöhe, Cappeler Str. 98 zentrum mit integriertem Go - Das asiatische Brettspiel SONSTIGES Pflegestützpunkt (BiP), Am Gemütlicher Spieleabend Grün 16 MARBURG π19.30 Rotkehlchen, RudolfOffener Treff Bultmann-Str. 2a

Offener Abend Meditation, Lesung, Vortrag, Diskussion π19.30–21.15 Shambhala Zentrum, Auf dem Wehr 33 Posaunenchor der Elisabethkirche Probe. Neue Bläser (auch Anfänger) sind immer willkommen π19.30 Martin-Luther-Haus, Johannes-Müller-Str. 1 SDS Die Linke Studierendenverband, öffentliche Versammlung π20.00 Die Linke MarburgBiedenkopf, Bahnhofstr. 6 Stammtisch der Piratenpartei Marburg-Biedenkopf Debatte über aktuelle politische Themen π20.00 Café Jornal, Elisabethstr. 14 CT-Gottesdienst Kreativ und konfessionell offen π20.00 Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 Al-Anon Familiengruppe Selbsthilfe für Angehörige von Suchtkranken π20.00 St. Jost Kapelle Different Club Live on Stage π21.00 Cavete, S teinweg 12

Glück geküsst, Komödie, USA 2006 14.30 Beverly Hills Chihuahua, Komödie, USA 2008 16.20 Die Reise zum Mittelpunkt der Erde, Abenteuer, USA 2008 18.00 Tintenherz, Fantasy, USA 2008 20.15 Criminal Minds 21.15 Criminal Minds 22.15 Criminal Minds 23.15 Criminal Minds 01.10 Criminal Minds

Rio, Actionkomödie, USA 1984 16.30 news 16.40 Crododile Dundee, Komödie, AUS 1986 18.35 Crododile Dundee 2, Komödie, AUS 1987 20.55 Fußball Europa League 23.00 Fußball Highlights 23.40 Abenteuer Auto

BÜHNE

Jazz-Frühschoppen am Turm 11.30 Uhr, Kaiser-Wilhelm-Turm

KONZERTE MARBURG

Hot Swinger Dixie Band Dixie-Jazz

π11.30 Turm-Café, Kaiser-

Wilhelm-Turm, HermannBauer-Weg Babayaga Balkan & Klezmer π20.00 Knubbel, Schwanallee 27-31

TV am Donnerstag

Öffentliche Feiertagsführung Gang durch die Altstadt, Dauer: 1 Stunde π16.00 Treffpunkt: Marktplatz, Brunnen

3SAT

KABEL1

18.30 nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Queen – Live in Budapest 21.30 Robbie Williams live 22.45 Pink live 23.40 Madonna live

08.35 Nummer 5 gibt nicht auf, Komödie, USA 1988 10.35 Buddy haut den Lukas, Actionkomödie, I 1980 12.20 Zwei Asse trumpfen auf, Actionkomödie, USA 1981 14.25 Vier Fäuste gegen

WETTER

Selbsthilfegruppe Sucht Info: 06423/1399, 06423/6042 π18.00–20.00 Psychosoziale Beratungsstelle Wetter, Klosterberg 13

Märkte

ARTE 11.15 Tagesprogramm 19.10 ARTE Journal 19.30 Reportage 20.15 Kommissar Winter, Krimiserie 21.10 Kommissar Winter, Krimiserie 22.10 Real Humans, Sci-Fi-Serie 00.10 Burning Bush, Drama, CZ 2013

beim Stadtfest„3 Tage Marburg“ Fr. 11. 7. – So. 13. 7. ’14 Schlosspark (Fr–So) Innenstadt (Sa+So)

PRO 7 07.55 Scrubs 08.45 Two and a Half Men 09.40 Big Bang Theory 11.00 How I met your mother 12.20 Scrubs 13.15 Two and a Half Men 14.10 Big Bang Theory 15.35 How I Met Your Mother ARD - 20.15 Donna Leon 17.00 taff, Magazin 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 18.40 Die Simpsons 19.05 Galileo, Magazin 20.15 23.15 Markus Lanz 00.15 heute nacht Germanys next Topmodel, Show 22.30 ARD 00.20 GSI – Spezialeinheit Göteburg, red! 23.30 red! 00.30 How I Met Your Krimi, S 2009 Mother 09.25 Zwei Brüder, Abenteuer, F 2004 11.00 Europakonzert der Berliner Philhessen fernsehen harmoniker 13.05 Tagesschau 13.15 VOX Der indische Ring, Familienfilm, D 2007 14.45 Lilly Schönauer, Romanze, D 18.50 Service: Gesundheit 19.15 alle 06.40 Verklag mich doch! 09.45 Hilf 2009 16.15 Woran dein Herz hängt, Wetter! 19.30 Hessenschau 20.00 Ta- mir doch! 10.50 Nachrichten 10.55 Komödie, D 2009 17.45 Annas zweite gesschau 20.15 Eine musikalische Rei- Mieten, kaufen, wohnen 12.00 ShopChance, Melodram, D 2008 19.15 Knie- se 21.45 Johannes Scherer 22.40 Bo- ping Queen 13.00 Verklag mich doch! fall, Mittelfinger und Turnschuh-Eid da Bach 00.10 Comedy Tower 14.00 Verklag mich doch! 15.00 Shop20.00 Tagesschau 20.15 Donna Leon: ping Queen 16.00 4 Hochzeiten und eiReiches Erbe, Krimi, D 2014 21.45 ManRTL ne Traumreise 17.00 Mieten, kaufen, kells Wallanbder, Krimi, S 2005 23.10 wohnen 19.00 Das perfekte Dinner Tagesthemen 23.25 Die Lincoln Ver- 09.50 Rent a Man, Komödie, USA 1999 20.00 Prominent! 20.15 Van Helsing, schwörung, Drama, USA 2010 01.15 Ta- 11.25 Joes Appartment, Komödie, USA Vampirfilm, USA 2003 22.45 Under1996 12.55 Waterboy, Komödie, USA world, Fantasy, USA 2003 00.55 Van gesschau 1998 14.30 Wie das Leben so spielt, Helsing, Vampirfilm, USA 2003 Komödie, USA 2009 17.00 Big Mamas ZDF Haus 2, Komödie, USA 2006 18.45 RTL RTL2 09.50 Pünktchen und Anton, Kinder- aktuell 19.05 Life! Dumm gelaufen film, D 1998 11.35 Beethoven, Famili- 20.15 Ice Age 3, Animation, USA 2009 09.20 Frauentausch 11.20 Family Stoenfilm, USA 2000 13.15 Rosamunde 22.00 Killer Elite, Actionthriller, USA ries 12.15 Köln 50667 13.15 Berlin-Tag Pilcher, Romanzem D 1998 14.45 Emi- 2011 00.10 Bad Karma, Thriller, USA & Nacht 14.15 X-Diaries 15.05 Der Trölie Richards, Drama, D 2010 16.15 SO- 2012 deltrupp 16.05 Privatdetektive im EinKO Wien 17.00 heute 17.10 hallo satz 17.00 X-Diaries 18.00 Köln 50667 Deutschland 17.45 Leute heute 18.05 SAT.1 19.00 Berlin-Tag & Nacht 20.00 News SOKO Stuttgart 19.00 heute 19.25 Na20.15 Die Kochprofis 21.15 Frauentruf Hafenkante 20.15 Der große 08.10 First Daughter, Komödie, USA tausch 23.15 Exklusiv 00.15 Exklusiv Schwindel, Komödie, D 2013 21.45 2004 10.15 Wie werde ich ihn los in 10 01.15 Exklusiv heute-journal 22.15 Maybritt Illner Tagen, Komödie, USA 2002 12.30 Zum

l per Telefon: 0 64 21 /68 44 0 l per Telefax: 0 64 21 /68 44 44 l per Post: Marbuch Verlag, „Markt“, Ernst-Giller-Straße 20a, 35039 Marburg l Online Formular: www.marbuch-verlag.de/3TM

Bewerbungsunterlagen anfordern:

Gesucht werden Krammarkthändler, Kunsthandwerker (gerne mit Vorführung), Fahrgeschäfte, Süßwaren- und Imbiss-Stände sowie Informationsstände von Vereinen. Marktorte: t Schloßpark (Fr–So) Hanno-Drechsler-Platz / Marktplatz / Steinweg /Lahnufer/Blochmannplatz/ Jahnplatz (Sa+So)

$

Anforderung

Bitte übersenden Sie mir/uns die Bestellformulare für Marktstände beim Stadtfest „3 Tage Marburg“ 2014. Name der Firma/des Vereins Straße

Telefon

Telefax

Ich bin/wir sind o Krammarkthändler o Kunsthandwerker o Verein o _______________ o

Vor- und Zuname Inhaber/Verantwortlicher PLZ/Ort

Es is – zu früh a m nie ls chmal an aber m zu spät!

Telefon mobil

$

Da ich/wir über Informationsunterlagen zum Stand verfüge(n), lege ich diese meiner Bewerbung bei.

29


14-17 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 22.04.14 13:59 Seite 30

F

L

O

H

M

Kleinanzeigenannahme: Telefon 06421-68

Nachos und Musik. 3m Tisch 10,- EUR. Anmeldung: 0178/8053530. (gewerbl.)

TOP

Fachberatung vom Meisterbetrieb

Musik

Stimmungen • Reparaturen • Neue und gebrauchte Klaviere

www.klavieratelier-kamm.de

Hof Netz 9 • 35274 Kirchhain • 06428/40352 • 0177/3222359

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

• Kamine • Kachelöfen www.kos-kamine.de

Moischter Str. 10 • 35043 MR-Cappel Tel.: 0 6421/47185 • Fax.: 06421/51433

Verkaufen

Suchen l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.) l RUDI MOBIL ab 28,- EURO inkl. Sprit und Fahrer für Umzüge, Möbeltransporte etc. 06421/794277 od. 0172/5200929. (gewerbl.)

l Stiga Park 18 Pro Art.: 13-1818-21 Aufsitzmäher mit Mittellenkung, Mulchmäher. MOTOR: Vanguard 18 HP YP Mod. 350777 (2 Zyl.) Frontmäher 100 Met. breit. Viele Ersatzmesser, Keilriemen, ein überholter Anlasser gehören dazu. Anlassen Mähen. PREIS: 2890,00 Euro ÔMobil.: 0177 4532293 l Hako Einachser Mehrzweckgerät. Viele Ersatzteile und nachstehende Anbauteile. Kreiselmäher, Balkenmäher, Schneeschild, zwei Kehrbesen, Hacke. PREIS: 999,00 Euro. Mobil: 01774532293 l Indoor-Nachtflohmarkt im Knubbel: Mi., 28.05. von 19-23 Uhr. Mit Maibowle,

l Röhren-Valves-Tubes, größte Auswahl sel. Typen. Alles für E-Gitarre, Bass & Verstärker: Teile, Service, Modifikation & Klangoptimierung, Frank Rühl Musik, 0641 77429. (gewerbl.) l Schallplatten und CDs aller Art, gebraucht und fast neu, 100% Secondhand mit Qualitätsgarantie, aus Hessens ältestem Secondhand-Plattenladen. Ankauf Verkauf - Tausch. Gießen, Ludwigstr. 42 (Hinterhaus), Kundenparkplätze. Tel. 0641/78806. (gewerbl.) l Klavier-Atelier Kamm. Stimmungen, Reparaturen, Beratung, Verkauf von neuen und gebrauchten Instrumenten. Klavierbaumeister Udo Kamm. Tel. 06428/40352. (gewerbl.) l Liebe Tenöre im Raum Marburg/Gießen! Möchtet ihr gern bei Außergewöhnlichem mitsingen? Wir, der gemischte Chor “Canticum Antiquum“ mit ca. 30 Sänger/innen, studieren zur Zeit folgende Programme ein: ein neues Karnevalsprogramm zu Bacchus und Venus, ein geistliches Programm mit Lamentationen sowie ein hessisches Weihnachtsspiel, alles aus Renaissancezeit und Mittelalter. Die Konzerte finden im Nov, Dez und März statt. Engagierte Männerstimmen jeden Alters sind sehr willkommen! Unsere Proben sind donnerstags von 20-22 Uhr in der Brüder-GrimmSchule in Marburg, in den Schulferien an anderem Ort. Weiteres erfahrt ihr unter 06421-81395 und www.canticum-antiquum.com l Ersti in MR und noch auf der Suche

Computer l Jetzt auch in Gießen - Computersysteme - Netzwerktechnik - Reparaturservice - Notdienst - EDV-Komponenten - Zutrittskontrolle Videoüberwachung afw|technologies - Robert-Bosch-Str. 16 (GI-West) Tel. 0641-984277-0 - giessen@afw-technologies.com (gewerbl.) l www.uni-comp.de (gewerbl.)

Möbel l Giftfreie Holzwurmbekämpfung in eigener Klimakammer. Restaurierungen. Möbelbau. Sägewerk-Service. Tel.: 06421/79180. Mitmach-Schreinerei.de Ihr Projekt selber machen. (gewerbl.) l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.)

Diverses l Sind Sie chronisch gestresst? Leiden Sie an Erschöpfung? An der Universität Marburg werden in einer Labor- und Alltagsstudie biologische Grundlagen von Stress und Erschöpfung bei Frauen im Alter von 18-65 untersucht. Helfen Sie uns,

PRIVAT AN PRIVAT*

FLOHMARKT-ANZEIGENCOUPON An das Gießener & Marburger Magazin EXPRESS Stichwort: »Flohmarkt«, Ernst-Giller-Str. 20a, 35039 Marburg

Per Telefon: 0 64 21/68 44-68 Per Telefax: 0 64 21/68 44-44 Online: www.marbuch-verlag.de

Bitte veröffentlichen Sie meine private Kleinanzeige in der nächsten errreichbaren Ausgabe.

Erscheint in Ausgabe Nr.:

Bis 4 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 4,00 EUR ❍ Gießen und Marburg 5,00 EUR 5 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 4,60 EUR ❍ Gießen und Marburg 5,80 EUR 6 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 5,20 EUR ❍ Gießen und Marburg 6,60 EUR 7 Zeilen ❍ Gießen ❍ Marburg 5,80 EUR ❍ Gießen und Marburg 7,40 EUR Jede weitere Zeile Gießen oder Marburg Gießen und Marburg

0,60 EUR 0,80 EUR

Hervorhebungen sind nicht möglich

❍ Chiffre-Gebühr

4,00 EUR

Alle Zuschriften kommen per Post.

Die folgenden Angaben sind für eine Veröffentlichung Ihrer Kleinanzeige erforderlich. Sie werden nicht mitge-

RUBRIK

druckt.

Vor- u. Zuname: Straße, Wohnort: Scheck über EUR Buchen Sie EUR

Bargeld (o. Briefmarken) über EUR

liegt bei

von meinem Konto-Nr.:

Bank: Unterschrift: * Preise für gewerbliche Kleinanzeigen auf Anfrage

ab BLZ: Auftrags-Nr.: (wird vom Verlag vergeben)

Annahmeschluß : Montag, 14 Uhr 30

nach ganz viel Musik? Dann bist Du beim Marburger Feuerwehrorchester genau richtig. Klingt nach “dicken Backen“? Manchmal schon, aber meistens eben doch ganz anders! Wir suchen Musiker für Schlagzeug/Percussion und alle Blasinstrumente. Mach mit bei unserem Konzertprogramm 2014: Musical, Cinema und Co. Mittwochs um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Marbach. Tel.: 0172/6516670

(Preis gilt für eine Rubrik!)

❑ Suchen

❑ Workshops

❑ Verkaufen

❑ Tanz & Theater

❑ Musik

❑ Kunst & Kreatives

❑ HiFi

❑ Women only!

❑ TV/Video/Foto

❑ Kinder

❑ Computer

❑ Reisen/MFG

❑ Kleider

❑ Sport & Freizeit

❑ Tiere

❑ Suche Wohnung

❑ Möbel

❑ Biete Wohnung

❑ Diverses

❑ Geschenkt

❑ Jobs

❑ Gruß & Kuß

❑ Lernen/Unterricht ❑ Kontakt

Fahrzeugmarkt ❑ Autos ❑ Zweiräder ❑ KFZ-Zubehör ❑ Sonst. Fahrzeuge

Sie zahlen einmalig den normalen Tarif, dafür erscheint Ihre Anzeige unverändert in Marburg und Gießen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist. Wenn wir nach 4 Erscheinungen nichts von Ihnen hören, gehen wir davon aus, daß Ihr Fahrzeug verkauft wurde und nehmen die Anzeige raus.

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)


14-17 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 22.04.14 14:00 Seite 31

M

A

R

K

T

efon 06421-684468 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17)

meini4@t-online.de (gewerbl.) l Wie viele Mitbürger in und um Marburg haben Photovoltaikanlagen? ( oder auch Solarzellen genannt ? Auf dem Dach im Garten ec ec. Wer reinigt Sie die Moduloberflächen ? “Wir“. Unser spezielles Reinigungsverfahren zeichnet sich durch Effizienz und eine besondere ökologische Verträglichkeit aus. Das zur Reinigung benötigte Wasser wird durch einen Hochleistungsionenaustauscher geschickt, welcher die Calcium- und Magnesiumionen durch Natriumionen ersetzt. Das so zu 100% gereinigte Wasser wird dann ohne jegliche chemische Zusätze auf die zu reinigende Fläche aufgebracht und mit schonender Bürstenmechanik verarbeitet. Der angelöste Schmutz wird dann von der Fläche gespült. Die hierbei anfallende Schmutzflotte ist ökologisch absolut unbedenklich. Das verbleibende Restwasser trocknet ohne Rückstände streifenfrei ab. Info unter : 01621993430 oder reinigung-stotz.de (gewerbl.) l Stressgeplagte Haut? Genießen Sie in unserer gemütlichen und erholsamen Atmosphäre pflegende und regenerierende Behandlungen von Kopf bis Fuß. Info: Beauty & Wellness Schloßberg-Atelier, 06421/14688, www.schlossbergatelier.de (gewerbl.) l Student bietet Hilfe bei Renovierungen (Anstrich, Tapezieren) u. Umzügen. Viel

FA H R Z E U G M A R K T Autos l Mazda MX5 NA, Roadster, grün, EZ 03/94, HU 02/15, 98.000 km, 131 PS, Klappscheinwerfer, Verdeck (Stoff, neuwertig, schwarz) plus Hardtop (grün), WR, NR, VB 2.700 EUR, Kontakt: 01724651118. l VW-Golf 4, BJ 1999, 144tkm, 1600kb, 105 PS, TÜV/ASU neu, dunkelblau-met., Schiebedach, Airbag, Radio, el. Fensterheber u. Spiegel, Alu-Felgen, sehr guter Zusand, 2.400,- Euro, Tel. 0178/8211190. l Suche Gebrauchtwagen, Geländewagen mit oder ohne TÜV, Diesel oder Benziner, Marke egal, bitte alles anbieten. 24 Std. erreichbar. 06406/8323984, 0151/26020201. l Opel Corsa C, nur 72tkm, BJ. 2004, TÜV 2015, silber, top gepflegt, NR, Klima, el. FH, el. Spiegel, ZV, günstig in Verbrauch u. Unterhaltung, VB 3.400,- Euro, Finanz. möglich. Tel. 0170/4720820. l Verk. Subaru Impreza o. TÜV, EZ 97, 260.000KM, Allrad, 5 türig, Benziner, Preis 400,- EUR VB. 0171/8949848 ab 17 Uhr. l Pegeot Speedfight 2, rot-weiß, BJ 07, 18.500Km, 10PS, 100ccm, Top Zustand, VB 1.100,- EUR. 06422/5857. l Opel Astra 1,6 L Limousine 55 KW/75 PS Erstzl. 07/1998 1. Hand, HU 08/2015, 4 türig, 5 Sitze, 5 Gangshaltgetr Benzin, Euro 4, 106700 Km, Zahnriememwechs.bei 91 T., Fahre-Beifahrerairbag, Klimaanlage., Wegfahrsperre. Servol., ABS, Blau Metallic, Nichtraucher, Scheckheftgepfl., sehr gepfleter Zustand VB 1750 Euro. Tel. 0171/6995664. l Citroen Saxo, EZ 09/01, TÜV 03/16, 60PS, 57.000 KM, rot-met., Servo, unfallfrei, kein Rost, sehr gepflegt, 1.900,- EUR. 06421/24649 l KFZ Mechaniker sucht ein Auto. Marke, Modell, TÜV, Km-Stand, Zustand ist egal, auch einen gepflegten PKW. Bitte alles anbieten ! Tel. 0151-63389253 MfG. l Wunderschöner, gepflegter Mercedes SLK in schwarz. Ez 06/2006, 60000km, 2.

Wagen. Mit 18 Zoll Originalräder und der empfohlenen Mischbereifung (225/24518, neuwertig). Schwarzes Leder, Sitzheizung, Lichtsensor, Bordcomputer, Windschott, usw. Wird derzeit als reines Schönwetterfahrzeug genutzt. Nur im Sommer angemeldet. Inspektionen bei Mercedes. Alles Weitere persönlich. 06464/912995 ì l Fast ein Youngtimer: Saab 9000, Neuteile, Leder, neuer Kat. usw., VB Tel. 06633/64373. l Nissan Almera, Benziner, silber, 1600, KW 88, Bj.11/2006, 5-Türer, Zweitwagen gepflegt, Clima, 68.000km, elek.Fensterheber, Rück-fahr-Warnton, TÜV 12/2015, VB 3.800,-. 06441/88474 l VW-Polo Harlekin, BJ. 96, 44KW, 141tkm, TÜV/AU 05/15, Radio, Glasdach, ZV, scheckheft, Schaden hinten links fahrbar, VB 400,- Euro. Tel. 0173/9005508 ab 13 Uhr.

Zweiräder

Erfahrung u. zuverlässig. 01573-5563194; marjob@arcor.de

Jobs l Seid ihr engagierte, junge Menschen und wollt vor der Berufsausbildung oder dem Studium ein soziales Praktikum machen oder benötigt ein Praktikum zur Erlangung der Fachhochschulreife? Dann seid ihr bei uns richtig. Der Gießener Kinderladen sucht zum 08.09.2014 (nach Absprache ggf. auch früher) noch 2 Jahrespraktikantinnen bzw. Jahrespraktikanten oder BFDler. Das monatliche Taschengeld beträgt 340 Euro. In freundlichem Arbeitsklima betreuen wir 25 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. Neben der Unterstützung der Erzieherinnen bei hauswirtschaftlichen, pflegerischen und vor allem pädagogischen Tätigkeiten habt ihr bei uns die Möglichkeit, eure Fähigkeiten und Hobbies einzubringen und dabei kleine und größere Projekte mit Kindern zu begleiten und selbst zu gestalten. Wir freuen uns auf eure Bewerbung unter: Kinderladen, Rodheimer Str.21, 35398 Gießen. 0641-66108, http://www.kinderladen-giessen.d e/praktikum.php l Du studierst Ingenieur-Informatik oder allgemeine Informatik und stehst kurz vor Deiner Projektphase bzw. Abschlussarbeit? Wir suchen Unterstützung für span-

nende Projekte im Umfeld Embedded-Linux und systemnaher Software-Entwicklung. Wenn Du Dich neben guter Bezahlung auch interessanten und verantwortungsvollen Aufgaben stellen möchtest, dann melde Dich unter info@arvero.de l Werden Sie ein „Spa Masseur“ oder „Spa KosmetikerIn“ www.internationalspaschool.com, info@spa-adagio.de, Anfragen auch unter 06421/68388114. (gewerbl.) l Wir suchen Mitarbeiter/in im Gastronomiebereich (Theken- u. Servicepersonal) ab Sofort in Teil/Vollzeit. 0176/10334742. (gewerbl.) l Suche zuverlässigen und patenten Studenten für Betreuung eines körperbehinderten Lehrers in Marburg - ab Juni od. Juli 2014! Teilzeit-Betreuung nur jede zweite Woche(im Wechsel) von Mo.-Fr.jeweils abends ca. 1 Std. und anschließendes Wochenende nur morgens und abends je ca. 1 Std.. Biete völlig separates 2 Zi.-App., Küche, Bad (38 qm) im Stadtbusbereich (Linien 6, 7, 16) in schöner und ruhiger Lage (Garten) mietfrei! nur Nebenkosten. Bei Interesse bitte aussagekräftige E-Mail mit Tel.-Nr. an: joku.Rilke@t-online.de l Familie mit 4-jährigem Jungen sucht erfahrene Babysitterin, Tel. 0157/34928347. l IT Security Unternehmen sucht zur Verstärkung seines Teams Call Center Agents (Outbound) zur Kundenakquise, -

l 4 nagelneue Sommerreifen für Citroen C3 auf Felgen günstig abzugeben. Reifengröße 175/65 R14, 06421/6844-12. l Fahrradträger für Anhängerkupplung 3 Fahrräder, 50 Euro,-. Tel. 06424/1230. l 4 Sommerreifen, fast neu, 7-8mm, auf Stahlfelgen (12 Löcheraußen, 4 Löcher innen) z.B. für Peugeot 106, Uniroyal Rainexpert 155/70 R 13T, günstig zu verkaufen, VB 50,- EUR. 0160/92051196.

Sonst. Fahrzeuge l Wohnwagen Hobby 460, ideal für Einsteiger, guter Zustand, trocken, für 2-3 Personen geeignet, neue Reifen, Erstzulass. 74 TÜV 5/15, 850 Euro. 0178/9703074

Vespa, Peugeot, SCOOTER-Station und eine große Fahrradauswahl auch mit Elektrofahrrädern Schulstraße 16 • 35037 Marburg Tel. (0 64 21) 2 39 13 • Fax 97 93 26

l www.tec-motors.de (gewerbl.). l Damen-Marken-Rad, 28 Zoll, /-Gang Sachs-Nabenschaltung (mit Rücktrittbremse) “Sport-Ausführung“, U-Lenker, guter Zustand, für 85,- Euro zu verkaufen! In Gi, Tel. 0174/2163612. l Suzuki GS 500 E, BJ. 96, 19tkm, kaum gefahren, angemeldet, gut gewartet, TÜV 08/14, Top-Case u. zwei Seitenkoffer. Preis 1.200,- Euro, Tel. 06421/51370 (AB od. abends). l Peugeot Vivacity Roller, blau 50ccm, Bj. 2011, nur 2615 km, nach Unfall Staufach vorne beschädigt, voll funktionsfähig und fahrbereit, VB 500 EUR; 06421/42380 (in Marburg).

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

mehr darüber zu erfahren. Sie erhalten dafür eine Aufwandsentschädigung von bis zu 150 EUR. Weitere Informationen unter Tel.: 06421-2823471 oder E-Mail: liberg@uni-marburg.de l Hofflohmarkt, 26.04.2014 in 35466 Rüddingshausen, Hombergerstrasse 7 von 10 - 18Uhr Dekoartikel-Kleidung und Allerlei zu Schnäppchenpreisen. l UMZÜGE mit M. Mann ein jedermann sich leisten kann. Gr. LKW 7,5 - 9to. inkl. Fahrer 50,- EUR pro Tag + KM-Geld (nur Festpreise). Tel. + Fax: 06422/857645. (gewerbl.) l Heilsame Energiemassagen - Wohlfühlen. Entspannen. Auftanken. Keine erotische Massage. Bernadette, 06420/821178, 0176/54580802 (gewerbl.) l BILDER wirken stärker als Worte. Diese Erkenntnis machen wir uns in der Beratung und Therapie zunutze. Ich unterstütze Sie neben dem Gespräch mit Visualisierungen bei der Bewältigung von Schwierigkeiten und der Entwicklung größerer Handlungsfreiheit. Anna Stach 06426/930435 l Hausbesitzerinnen- Stammtisch in MR erfolgreich gegründet. Haben Sie auch Interesse an Austausch und Diskussion ? Bitte melden unter Tei: 0160 50 65 118 l „Umzüge und Transporte mit Meinhard“ Tel. / Fax: 06427/578. od. 0173/3125091, 0160/5423602 od.

TOP

KFZ-Zubehör l Vermiete Garagenstellplatz in der Schwanallee. Kein Möbel-Abstellplatz, mtl. 40 EUR. Tel. 06421/210606

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)

31


14-17 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 22.04.14 14:00 Seite 32

kennen und überwinden? Die eigene Leistungsfähigkeit abrufen und ausschöpfen? Das Lernen lernen! LERNCOACHING für Studierende und Schüler. Berufsorientierung und Profiling; www.praxis-lernen.de Heike Ossanna 06421/210599. Ihr Erstgespräch ist kostenfrei. (gewerbl.)

TOP

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

Workshops

32

betreuung und weiteren Unterstützung unserer Account Manager im IT Umfeld (B2B); Fachkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich, Callcenter-Erfahrung erwünscht, Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil. Bewerbungen bitte per E-Mail an career@infraforce.de (gewerbl.) l Werde Teil der Crew. Wir heuern an und brauchen ab sofort flinke und tüchtige Leichtmatrosen/innen, die an Bord des Ufercafe mit uns unsere Gäste bewirten sowie Boote und Fahrräder verleihen möchten. Ufercafe Gischler boats & bikes, Marburg. Bewerbungen bitte an: ufercafemarburg@yahoo.com (gewerbl.) l Erledige alles was Sie selbst nicht schaffen! Übernehme Ihre Reinigungsarbeiten in Büro und privaten Haushalten, Trockenbau, Anstricharbeiten, Gartenpflege, Objektbetreuung u.v.m. 0172/6132108. (gewerbl.)

Lernen/Unterricht l Jetzt neu - mitten im Herzen Marburgs: A.S.K. AKADEMIE, die Fort- und Weiterbildungseinheit der A.S.K. Akademie für Sozial- und Synergiekompetenz. Unter neuem Namen und in neuen Räumen in der Frankfurter Str. 37, 35037 Marburg bieten wir Ihnen die jahrzehntelange Erfahrung und nun erweiterte Kompetenz der ehemaligen GAP Akademie: Unser breites Fort- und Weiterbildungsprogramm in Gesprächsführung, Psychosozialer Beratung, Supervision und Coaching. Kostenfreier Infoabend am 05.05.2014 um 20.00 Uhr. Infos im Web noch unter www.gap-akademie.de oder unter Tel.: 06421/9885271 l COACHING FÜR STUDIERENDE - Individuelle Unterstützung und Begleitung in Übergangssituationen (Studienbeginn, -abschluss, Prüfungsphasen) und Konfliktlagen. Anna Stach: 06426/930435; www.coaching-annastach.com l PRÜFUNGSANGST? Denkbarrieren er-

l “MUT und der Zauber des Augenblicks“ von und mit Karl-Ludwig Leiter Meditationswochenende vom 16.05.14 um 19:30 bis 18.05.14 gegen 13.30 Kosten 90,00 Ermäßigung möglich ! Der Vortrag “ Meditation, Entschleunigung und die Entdeckung der Gegenwart“ am Fr. ist kostenfrei! Anmeldung: Kerstin 01775765284 od. shambhalagiessen@gmx.de Meditationsraum Wetzsteinstr. 5 35390 Gießen l ZAPCHEN-TAGESGRUPPE am So., 11. Mai. Sich einen Tag gönnen im EINFACH-SEIN. Mit schlichten Achtsamkeits-Übungen von ZAPCHEN innehalten, regenerieren und sich klären. ZAPCHEN INSTITUT MARBURG, Birgit Weiß, Tel. 06421/164000, www.zapchen-marburg.de. (gewerbl.) l Trainerausbildung Achtsamkeit am Arbeitsplatz ab September 2014 in Frankfurt. Infos: www.achtsmakeit-am-arbeitsplatz. de/ausbildung.htm oder Tel. 069/6789220. (gewerbl.) l MEDITATION im Buddhistischen Zentrum Gießen, jeden Di u. Do um 20Uhr, Alicenstr. 20, Gießen, giessen@diamondway-center.org, www.buddhismus-giessen.de l PERSONZENTRIERTE AUFSTELLUNGEN: Verstrickungen erkennen und auflösen als Weg zu selbstbestimmtem Leben und zum eigenen Platz in der Welt. Ein Abendworkshop im GAP ZENTRUM Marburg am 6.5. von 18-20 Uhr. Tel: 0642122232. www.gap-pb-marburg.de (unter aktuelle Termine) l INFO-ABEND im GAP-ZENTRUM Marburg jeden ersten Mittwoch im Monat, um 18.00 Uhr in der Schwanallee 17. Kostenlose Infos über Beratungs- und Therapieangebote, Seminare und Gruppen. Nächster Termin 7.5. Tel.: 06421/22232. www.gap-pb-marburg.de l Übergewicht und nichts hilft dagegen? Entlastung und Unterstützung statt Druck und Kontrolle. Für beleibte Menschen bieten wir nach dem GAP-Konzept der Selbstbejahung einen achtwöchigen Kurs, der am 06.05. im GAP-Zentrum Marburg beginnt. Infos und Anmeldung unter 06421/22232. www.gap-pb-marburg.de. (unter aktuelle Termine) l MOBBING IN DER SCHULE STOP-

S T E L L E N M A R KT Info & Annahme: Telefon 06421-6844-0 • Fax 06421-6844-44

Werden Sie ein „Spa Masseur“ oder „Spa KosmetikerIn“ www.spaschule.com info@spa-adagio.de Anfragen auch unter 0 64 21- 68 38 8114

Flashlight Veranstaltungstechnik sucht permanent SchülerInnen und StudentInnen für Be- und Entladearbeiten, Lagerarbeiten sowie Auf- und Abbauarbeiten auf 450,- Euro-Basis – langfristige Zusammenarbeit erwünscht. Bewerbungen an: jobs@flashlight-online.de

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)


14-17 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 22.04.14 14:00 Seite 33

PEN, Mobbing und Gewalt vorbeugen. Workshop für Eltern am Mo, 12.05. von 18-20 Uhr, Workshop für Kinder und Jugendliche am Di, 13.05. von 16 - 18 Uhr im GAP Zentrum für Beratung und Psychotherapie Marburg. Info und Anmeldung: 06421/22232. www.gap-pb-marburg.de l BEWEGUNG UND ENTSPANNUNG Körpertraining u. -entspannung, Wahrnehmungs-, Atem- u. Achtsamkeitsübungen, nächster Kursstart 7.Mai, 6 Abende mittwochs 19.30-21 Uhr im Schwanhof Marburg, Schwanallee 27-31 Info : www.ruhepol-massagen.de Anmeldung :0177-6803120 oder mail@ruhepol-massagen.de (gewerbl.) l NEU: ab 29.04. Anfängerkurse Vinyasa Yoga Flow, Dienstag 18.15 Uhr und ab 30.04. Anfängerkurse Ashtanga-Yoga Mittwoch 20 Uhr. Yogastudio Meera Mascia, neue Kasseler Str. 7a, Marburg. www.meerayoga.de, (gewerbl.)67764. (gewerbl.). l „Wie der weite Raum“ - Meditation kennen lernen und üben (kostenlos und auf Wunsch mit Anleitung) jeden Donnerstag um 19.30 Uhr beim offenen Abend im Buddhistischen Shambhala Zentrum e.V., Auf dem Wehr 33, Marburg, ab 20.15 Uhr Vortrag (Themen siehe Veranstaltungshinweise oder www.marburg.shambhala-europe.org )

Tanz & Theater l AFRIKANISCH TANZEN mit Mayemouna Gaye + LiveTrommelbegleitung o. CD, NEUER VORMITTAGSKURS: ab 14.Mai immer mittwochs 10-11:30h in Gießen!! Abendliche Wochenkurse ab 06.Mai immer dienstags in Gießen, mittwochs in Frankfurt, donnerstags in Marburg. Infos bei mayemouna-gaye@web.de // www.mayemouna-gaye.de l KOMM TANZEN! BIODANZA Di-Gruppe, 18.15 bis 20.15Uhr in Gi. Info: www.biodanza-giessen.jimdo.com, V. Bodenstedt, Tel. 0641/8778430. (gewerbl.) l SCHNUPPERKURS (10x) Orient.Tanz/Bauchtanz. Beginn 8. Mai (donnerstags), 19.30-20.30 i. Danceart, www.oriental-dance-marburg.de, Tel. 06424/921920. (gewerbl.)

Kunst & Kreatives l Erotische Kunstfotografien / erotical art-photographs www.saitenmacher.de (gewerbl.)

l Wildwasser Marburg e.V. bietet Beratung und Unterstützung für Mädchen und Frauen, die sexuelle Gewalt in der Kindheit erleben bzw. erlebt haben oder sich unsicher sind, ob sie sexuellen Missbrauch erlebt haben.(Tel. 06421/14466 oder info@wildwasser-marburg.de) l Der Frauennotruf Marburg e.V. bietet Beratung bei Vergewaltigung, Belästigung und Stalking. Tel. Beratung Mo 16-18 Uhr & Do 9-11 Uhr. 06421/21438. www.frauennotruf-marburg.de l WENDO: Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining für Frauen. Wochenendkurs am 24. + 25. Mai Sa 10.00 - 16.00 + So 10.00 - 14.00 Uhr. Infos: WENDO Marburg e.V., Tel.: 064218891609 oder www.wendo-marburg.de

Kinder l Starke Kinder sind gewappnet für die Herausforderungen des Alltags. Unsere Drachenkinder (4-6 J.) lernen spielerisch motorische Fähigkeiten sowie den Umgang mit Themen rund um Sicherheit. Informieren Sie sich auch über unsere Kung-Fu Programme für Schulkinder unter Tel. 06421/64063 o. www.asiazentrum.de (gewerbl.) l WENDO: Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining für Mädchen 12 - 15 Jahre. Wochenendkurs am 10. + 11. Mai Sa 10.00 - 16.00 + So 10.00 14.00 Uhr. Infos: WENDO Marburg e.V., Tel.: 06421-8891609 oder www.wendomarburg.de l WENDO: Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining für Mütter und Töchter (6-9 Jahre). Wochenendkurs am 16. + 17. Mai Sa 10.00 - 16.00 + So 10.00 - 14.00 Uhr. Infos: WENDO Marburg e.V., Tel.: 06421-8891609 oder www.wendo-marburg.de

Reisen/MFG l Segeln in den schönsten Revieren der Welt, zu jeder Jahreszeit. Auch ohne Segelkenntnis. www.arkadia-segelreisen.de Tel. 040/28050823. (gewerbl.) l Ferienhaus - 4P., Maremma-Toskana, Einzellage, Panoramablick, 150qm, z. Borf/Meer 50 km, Saturnia Schwefelterrassen 30km, Heilwasser, schöne Natur, Eruskergrabungen, www.casa-sandrone.de, Tel. 0151/52348260 oder per Mail. l Berghütte am Kristberg für 2-4 Perso-

Women only! l WENDO: Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining für Mütter und Töchter (6-9 Jahre). Wochenendkurs am 16. + 17. Mai Sa 10.00 - 16.00 + So 10.00 - 14.00 Uhr. Infos: WENDO Marburg e.V., Tel.: 06421-8891609 oder www.wendo-marburg.de

Marbuch Marburgs Stadtbuch Die aktuelle Ausgabe.

Marburg kennenlernen

NinEdU er ? Stadt

- Jetzt!

Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Marbuch Verlag, Ernst-Giller-Str. 20a, 35039 Marburg. Online-Bestellung unter: www.marbuch-verlag.de

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68


14-17 Flohmarkt Marburg_ Musterseite Flohmarkt Marburg.qxd 22.04.14 14:00 Seite 34

TOP

nen auf 1.100 Meter Höhe in Österreich (Montafon, Silbertal) zu vermieten. Wunderbares Wander- und Winter-Sportgebiet. Hüttenpreis pro Nacht 35,- EUR + NK für 2 Personen (weitere Erwachsene 10,-

Stefan Lowski

Fahrzeugmarkt: 1 x zahlen – erscheinen bis Ihr Fahrzeug verkauft ist

Bodenleger u. Parkettlegermeister

34

Parkett ok?

EUR, Kinder 5,- EUR). Astrid Gabl, Tel.: 0043/664/5922292, e-mail: t.gabl@gmx.at l Sommercamp Korsika ,der preisgünstige Aktivurlaub für Familien,Jugendliche, Singles ,Senioren vom 28.07.bis 11.08.2014 ...Wassersport,Surfen,Wasserski, Kiten,Schnorcheln,Wandern,Sights eeing,Adventure Park ,Beachlife u.v.a.m. nur 599,00 für Fahrt,Fähre,Campingunterkunft(Pl atz

Tel. (0171) 4 96 81 61

RESTAURANT

www.gartenlaube-marburg.de Steinweg 38 • 35037 Marburg

Jausen-Brunch So, 11. Mai • So, 8. Juni im Stadl

Mit Spezialitäten aus Bayern, Österreich und Südtirol

LOGANATOURSKANUVERLEIH

Anpaddeln in den Mai

Für die Damen: Foliensträhnen Paintingsträhnen inkl. Schnitt u. Frisur Für die Herren: Jeder Haarschnitt ohne Waschen

Datum: 1., 2., 3., 4. Mai 2014 Auch als Mehrtagestour möglich

Sonderpreis: 57,95

10,- € pro Person Einstieg: Odenhausen Lahn – Gießen Wehr 2 (Stadtwerke)

13,-

www.Friseur-Struwwel-Peter.de Frankfurter Str. 50 • Marburg Tel. 0 64 21 - 2 61 30

01 60-4 14 54 69 0 64 06-8 34 93 61 www.loganatours.de

dir.am Strand), Frühstücksbüffet,Reiseleitung,Su rfboardnutzung... Info + Buchung: www.diegelmannsport.de oder 0171-6343666 j.diegelmann@gmx.net (gewerbl.)

Sport & Freizeit l AIKIDO, jap. Kampfkunst, www.aikikaimarburg.de, 06421/67675, 0173/1587127.

Suche Wohnung l Haus mit Garten Umkreis MR bis 15km gesucht von 3 Frauen berufstätig ab ca. August Tel: 015735506116 l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.)

Biete Wohnung l Schöne Stud. Zi. +18qm Küche, 16qm Bad, verkehrsg. nach MR und GI gelegen, alle Einkaufsmögl. in unmittelb. Nähe, Zug und Busverb. sehr gut, in Lollar, ab 01.04.14, preiswert zu vermieten. Teilmöbl. An NR, leider keine Haustiere möglich. 0152/26925422 l Kurzzeitmiete od. Zwischenmiete in möbl. Einzelzimmern. 4 Wochenpauschale 450,- warm, keine KT. Bistro Pension Plateau, Jakob-Kaiser-Str. 1, 0160/94611006. (gewerbl.) l Biete ein völlig separates 2 Zi.-App., Küche, Bad (38 qm) im Stadtbusbereich (Linien 6, 7, 16) in schöner und ruhiger Lage (Garten) MIETFREI! - nur Nebenkosten - gegen Teilzeit-Betreuung. Suche zuverlässigen und patenten Studenten für die Betreuung eines körperbehinderten Lehrers in Marburg - ab Juni od. Juli 2014! Teilzeit-Betreuung nur jeder zweite Woche abends (im Wechsel) von Mo.-Fr. jeweils abends ca. 1 Std. und das anschließende Wochenende morgens und abends je ca. 1 Std.. Bei Interesse bitte aussagekräftige E-Mail mit Tel.-Nr. an: joku.Rilke@t-online.de

Geschenkt l Verschenke Surfbrett mit Segel und Zubehör. Tel. 06421/939328

Gruß & Kuss l Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Kostenlose Wellness-Massage für Geburtstagskinder. Hotel- und Hausbesuche. 0152/51 76 70 15. l Am Nachmittag des 12.4. habe ich (w, in den 30ern) einem jungen Mädchen unsere Stadt gezeigt - dank Camera Obscura auch aus ungewöhnlicher Perspektive. Die Marburger Stadtgeschichte ist mir nicht unbekannt, wie Sie bemerkten...Vielleicht können wir uns kennenlernen? Chiffre: 17/14-8462

mal zum Entspannen in eine Therme. Wenn du dich angesprochen fühlst schreib mir einfach per SMS oder Whatsapp an 015732537969 oder E-Mail jeg.nst@googlemail.com. Liebe Grüße l Attrakt. Mann, 55 J., 1,80 m, sucht stark vernachlässigte junge Frau von 20 - 55 J. oder eine junge Studentin, jeweils mit wirklich großer Oberweite für erotische Treffen. SMS 0163-6321586 l Ihr wisst was ihr wollt und der Gedanke euch einem netten und gepflegten Pärchen mit dominanter Ader auszuliefern erregt euch ? Dann lest bitte weiter...wir suchen im Rahmen einer unkomplizierten Dauerfreundschaft eine Frau oder einen Mann ,die ihre devoten Neigungen mit uns ausleben wollen.Lasst euch fallen, wir fangen euch auf.Wir führen und erziehen euch konsequent bis an eure Grenzen. Gegenseitiges Vertrauen und Sympathie sind uns dabei sehr wichtig.Dabei sind wir offen für ein nettes Gespräch,ein Glas Wein oder in gutes Essen.Wir sehen beide gut aus und sind im mittleren Alter.BiNeigung und Interesse ist gegeben aber kein Muss.Unsere Anzeige ist absolut ehrlich gemeint und wir sind reale Menschen, die ansonsten mit beiden Beinen im Leben stehen.Es ist unsere Lust auf das schöne Spiel von Unterwerfung und Dominanz, das uns hier suchen lässt.Gerne laden wir euch zu uns ein;bitte keine Fakes; NR bevorzugt.Wir freuen uns auf eure Antworten;gerne mit Handy und Foto. hartundsanft@gmx.net 0174-4402230 l Charmante, reife Schmusekatze mit großer Oberweite, verwöhnt privat und diskret mit Französisch und viel Zärtlichkeit. 0171/9477864. (gewerbl.) l Unternehmer, 44, 179cm, schlank, gebunden, sucht Sie, gebunden oder nicht für gelegentliche erotische Treffen - nicht mehr. Tel. 0152/05285280. l Ab 01.05. Neueröffnung 5 verschiedene Wellness-Massagen nur 20,- EUR für 40 Min. Hotel- und Hausbesuche. Wellness-Massage Service. 0152/51 76 70 15. (gewerbl.) l Single-Männer vor! Singletreff Reiskirchen sucht wegen massivem Frauenüberhang dringend nette, niveauvolle Single-Männer von Junior bis Senior mit echtem Interesse am Aufbau einer tragfähigen Partnerschaft. 06408/965923 (bitte auch auf AB sprechen). clemens.beoethy@t-online.de (gewerbl.) l Trennungsberatungsstelle. Alle Informationen und Hilfestellungen zu Trennung und Scheidung. Tel. 06421/686368. l Urlaub vom Alltag, Entspannung pur bei einer Body-to-Body Massage und etwas mehr. Mo-Sa ab 11 Uhr. Auch Hausund Hotelbesuche. 0152/26604003. (gewerbl.) l Indoor-Nachtflohmarkt im Knubbel: Mi., 28.05. von 19-23 Uhr. Mit Maibowle, Nachos und Musik. 3m Tisch 10,- EUR. Anmeldung: 0178/8053530. (gewerbl.) l Er, 37, freundlich, suche Frau zum Kennen lernen und Treffen. 0172/4976367.

Kontakt l Er, 58 J., 1,80 m, attraktiv, charmant, ungebunden, sucht eine nette Frau von 40 - 60 J. für erotische Treffen, gerne mollig oder Ausländerin. Bitte SMS 01636321586. Ich freue mich auf deine Mitteilung. l Charmante deutsche Frau, bietet Wohlfühlmassagen in privater Atmosphäre. Unter Telefon: 015145749111. (gewerbl.) l Transporte aller Art mit DB Sprinter, europaweit. 0157/89048423. (gewerbl.) l Ich suche Dich wenn du zwischen 18 und 32 bist. Ich bin nun schon so lange alleine und sehne mich sehr nach Zweisamkeit. Ich (m, 31) komme aus dem Marburger Land, in meiner Freizeit gehe ich gerne ins Kino, zu Lesungen oder einfach

Giessen-treff32.de

Swingerclub der Extraklasse Paare, Single-Damen u. Single-Herren feiern erotische Parties in Luxusvilla

Tel. 06 41 - 9 48 10 99

Freundl. weibliche Servicekraft gesucht.

Kleinanzeigen: Telefon 0 64 21-68 44 68 (Mo 9–14, Di–Fr 9 –17) • Fax 68 44-44 (non-stop)


U3-Marburg 17-14_U3-KAZ-MR.qxd 17.04.14 11:46 Seite 3

n e d l e A n m r es zu b ev o r i s t spät

Drachenboot–Cup 2014 beim Stadtfest „3 Tage Marburg“ Maximal 64 Drachenboot-Teams (je 20 Paddler und ◆ 2 Ahrens-Sonderpokale für die beste 1 Trommler) ermitteln am Samstag, 12. und Sonntag, Kostümierung am (Sa + So) 13. Juli die Siegerteams 2014 in der FUN- bzw. RENNnebst je 21 Gutscheinen für einen Klasse. gemeinsamen Frühstücksbrunch im Die Rennregularien Restaurant des Kaufhauses Ahrens. Die Siegerteams werden mit 2 Vorläufen ermittelt. Jedes Nach Eingang der Startgebühr für das Team wird die Anmeldung Team hat somit die Möglichkeit mindestens 2x zu starten. vom Marbuch-Verlag Anfang Juni schriftlich bestätigt und der Ob ein Team im Fun- oder Renn-Cup weiterfährt, enterste Starttermin des Teams mitgeteilt. Der bevorzugte Wettscheidet sich nach der im 1. Vorlauf gefahrenen Zeit. Die kampftag wird nach Möglichkeit berücksichtigt. jeweils 6 schnellsten Teams kommen in den Renn-Cup Anmeldeschluss ist Montag, 12. Mai 2014. Bei über 64 Anmeldungen entscheidet der Eingang der Anmeldung. weiter, alle anderen Teams fahren in der 2. Runde im Fun-Cup. Über die Platzierung im weiteren RennFesteröffnung: Fr, 11.7., 18 Uhr, Marktplatz, mit bunt kostümierten Drachenbootfahrern geschehen entscheidet die Summe der in beiden VorläuÖffentliche Wahl des Teams mit der besten Kostümierung fen gefahrenen Zeiten. Die 3. Plätze werden • Kostümsieger Samstag ca. 19.30 Uhr nach Zeit vergeben. In Finalläufen tragen die Erst- und • Kostümsieger Sonntag ca.16.30 Uhr Zweitplatzierten im Fun- und im Renn-Cup die Tagessieger aus. Die beiden Tagessieger-Teams der Renn-Klasse Anmeldung ermitteln im großen Finale am Sonntag Drachenmenue 2014 den Cup-Gewinner 2014. Wettbewerbs-Name des Teams (Fun-Name, z.B. „Neptuns Rache” , „Weiße Haie”) (Essen &Trinken für insg. 600,- EUR) Die Startgebühr beträgt gibts bei Verantwortlicher(Teamcaptain): Name und Vorname 10,- EUR/Person (= 210,- EUR/Bootsteam)

Relaxen im Après-Drachenboot-Zelt Jedes Team kann sich dort einen Platz für nur 25,- EUR reservieren lassen. Und das Schönste: Diese Gebühr wird beim Kauf von Getränken zurückerstattet. Die Wirte bieten am Lahnufer den Drachenboot-Teams Sonderpreise für Getränke und Essen und für jedes Kind eine Freifahrt auf Adis Kinderkarussell. Als Preise winken:

◆ FUN- u. RENN-CUP-Pokale für die 1., 2. und 3. Plätze am Sa + So, sowie ein gemeinsames „Drachen-Menue“ für die Fun-Cup-Sieger à 200,- Euro

PLZ/Ort/Straße/Haus-Nr.

Telefon

Wir wollen lieber starten am

❑ Samstag

❑ Sonntag

❑ egal

❑ Wir wollen den Ahrens-Sonderpokal gewinnen und kommen zur öffentlichen Wahl des Teams mit der besten Kostümierung am Samstag oder Sonntag. ❑ Wir kommen in unseren Kostümen zur Stadtfesteröffnung am Fr., 11.7.14, 18 Uhr auf den Marktplatz. Haltet bitte ausreichend Freibier bereit. ❑ Wir wollen für 25,– EUR im Après-Drachenboot-Zelt für uns einen Platz mit Tischen und Bänken reservieren. Den Getränkegutschein über 25,– EUR erhalten wir mit der Anmeldebestätigung. ❑ 210,– bzw. 235,– EUR liegen als Scheck oder in bar bei. ❑ Bitte buchen Sie den entsprechenden Betrag von folgendem Konto ab:

Kontoinhaber

◆ Der Drachenboot-Pokal 2014 und der Pharmaserv-Wanderpokal sowie ein „Drachen-Menue“ (200,- Euro) für den Renn-Cup-Sieger (Gesamtsieger)

Mobil

Bankleitzahl

Kontonummer

Bankinstitut

Datum / Unterschrift des verantwortlichen Anmelders Diesen Coupon schicken an: Marbuch-Verlag – Drachenboot-Cup – Ernst-Giller-Str. 20a, 35039 Marburg Online-Buchung unter: www.marbuch-verlag.de/3TM


U4-Marburg 17-14_U2-Marburg 17.04.14 12:03 Seite 2


Marburger Magazin Express 17/2014