Issuu on Google+

Märkische Oderzeitung

Sonderbeilage am 2. März 2013

SCHWEDT / ANGERMÜNDE

Rund ums Haus


RUND UMS HAUS

die aktuelle Beilage „Rund ums Haus“ möchte Sie gern in den beginnenden Frühling begleiten. Wenn es wärmer wird, dann steigt auch die Lust, im und am Haus zu arbeiten, und sich im Garten nützlich zu machen. Deshalb präsentieren wir auf einigen Seiten Tipps zur Terrassen- und Gartengestaltung, beschäftigen uns mit den Themen Raumklima, trittsichere Treppen im Haus und der Langlebigkeit von Massivbauten. Wir gehen der Frage nach, wie wichtig Eigenkapital bei der Baufinanzierung trotz günstiger Zinsen noch ist und erläutern, was zu einer modernen Beleuchtung gehört, wann ein Dach nachhaltig ist und wie behaglich Holz für die Innengestaltung der Küche und des Bades sein kann. Ratschläge zum Bausparen finden Sie in der vorliegenden Beilage ebenso wie Tipps zur Gebäudedämmung, des Sonnenschutzes und zur Energieeinsparung. Viel Spaß beim Lesen!

IMPRESSUM

Ihre Märkische Oderzeitung Verlag: Märkisches Verlags- und Druckhaus GmbH & Co. KG Redaktion: Michael Petsch (Leitung) Matthias Hübner Fotos : hlc, epr, vpb, bhw, lbs Titel-Foto: Schwörer Haus KG, Baugeld-Spezialisten Titelgestaltung: Tanja Vogel Anzeigenleitung: André Tackenberg Druck: Druckhaus Oberhavel GmbH, An den Dünen 12, 16515 Oranienburg

h nach Wunsc Beleuchtung räumen und ohne aus

Pflegeleicht und Hygienis ch

Preise für Fertighäuser steigen stärker

In der europäischen Schuldenkrise setzen die Bundesbürger verstärkt auf Wohneigentum – zur Selbstnutzung, aber auch als Anlageobjekte. Die Zahl der Baugenehmigungen steigt seit vier Jahren kontinuierlich an. Einfamilienhäuser in Fertigbauweise haben sich seit der Jahrtausendwende stärker verteuert als konventionelle Neubauten. Das zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamts. Während die Preise für Massivhäuser um 23 Prozent zulegten, kosten neue Fertighäuser heute rund 31 Prozent mehr als 2000. In der europäischen Schuldenkrise setzen die Bundesbürger verstärkt auf Wohneigentum – zur Selbstnutzung, aber auch als Anlageobjekte. Die Zahl der Baugenehmigungen steigt seit vier Jahren kontinuierlich an, wenn auch auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Am häufigsten entstehen neue Wohngebäude nach wie vor in Eigenregie, gefolgt vom schlüsselfertigen Bauen und dem Bau von Fertighäusern. Im Durchschnitt kosten

sauber Schnell und montiert

Nie wieder Decke streichen!

Die Decke passt nicht mehr zur Einrichtung, sie ist unansehnlich geworden durch Feuchtigkeitsflecken oder Ähnliches.

Selbst die Beleuchtung mit Fernbedienung zu steuern ist ein Kinderspiel. Fast alles ist möglich! Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie unseren Ausstellungsraum. Der Kaffee steht bereit.

SEIT

E

Eine Plameco Decke ist in rund 100 Varianten (mit oder ohne Verzierung) erhältlich, passend zu jedem Wohnstil, ob klassisch oder supermodern. Diese pflegeleichte Decke erfüllt alle europäischen Normen. Die hochwertigen Materialen sind unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen, bakterienhemmend und feuch-

tigkeitbeständig, also auch optimal für den Einsatz in Badezimmern. Gleichzeitig ist jede nur denkbare Beleuchtung, nach Ihren Wünschen, möglich. Plameco hat in den letzten 30 Jahren Möglichkeiten entwickelt, die Ihre Decke jeden Tag zu einem Fest machen: eine Blumenform, einen Sternenhimmel, eine Decke mit Foto nach Wahl, ein Oval oder Kreis mit einer anderen Farbe nach Wunsch.

PLAMECO-Fachbetrieb Benno Schröter Golliner Dorfstraße 30 17268 Gollin Tel.: 039882/3 50 E W Ä H R T 1982 Q

Dafür gibt es eine ideale und dauerhafte Lösung. Ohne viel Lärm, Schmutz und Staub kann die neue Decke direkt unter die vorhandene Decke montiert werden. Auch die Möbel können zum größten Teil stehen bleiben.

neue Einfamilienhäuser rund 300 000 Euro, Wohnungen schlagen mit 220 000 Euro zu Buche. Bei Bestandsimmobilien bewegen sich die Preise in etwa auf dem Niveau von vor zehn Jahren. Ein gebrauchtes Einfamilienhaus gibt es im Schnitt für 158 000 Euro, eine Wohnung für 105 000 Euro. Laut Statistischem Bundesamt haben die Preise für Fertighäuser vom Jahr 2000 bis heute am stärksten zugelegt. Sie verteuerten sich um fast ein Drittel. Massivhäuser, die mit Hilfe von Architekten und Bauunternehmen errichtet werden, kosten 23 Prozent mehr als zur Jahrtausendwende. Gründe für die Preisanstiege sind vor allem höhere Arbeits- und Materialkosten sowie die Anhebung der Mehrwertsteuer im Jahr 2007. „Ob Massivhaus

U

T

Liebe Leser,

2. März 2013 | Märkische Oderzeitung

B

2

A L I T Ä

Öffnungszeiten: Montag 14.00–17.00 Uhr Donnerstag 10.00–17.00 Uhr Freitag 10.00–15.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

DECKENSCHAU Samstag 09.03. und Sonntag 10.03. von 10.00 - 16.00 Uhr.

oder Fertigbauweise, neu oder gebraucht – die Bedingungen für die Finanzierung einer selbst genutzten Immobilie sind dank niedriger Zinsen derzeit besonders attraktiv“, sagt Gregor Schneider von der LBS. Laut „Finanztest“ hat das aktuelle Zinstief denselben Effekt wie ein Rückgang der Immobilienpreise um zwanzig bis dreißig Prozent. Wer zusätzlich die Wohn-Riester-Förderung in seine Finanzierung einbaut, kann die Belastung weiter senken. „Zulagen und Steuervorteile summieren sich über die Jahre auf zehntausende Euro“, so Schneider. Dadurch sind Eigentümer bis zu fünf Jahre schneller schuldenfrei. (lb)

Sie wollen klinkern und dämmen?


RUND UMS HAUS

Märkische Oderzeitung | 2. März 2013

3

Gardinen-Puschmann d Gardinen-Service

Neue Technik senkt Energiekosten bei höherer Lichtqualität

der sich sehen lassen kann!

Moderne Beleuchtung

Holen - Waschen Anbringen!!!

Viele Netzbetreiber und Versorger haben höhere Strompreise angekündigt. Und die Preisspirale dreht sich weiter: Rund 20 Prozent mehr müssen Verbraucher nach Angaben der Deutschen Energie-Agentur dena bis zum Jahr 2020 für Strom bezahlen. Mit effizienter Lichttechnik können Haushalte ihren Stromverbrauch wirkungsvoll senken und gleichzeitig von höherer Lichtqualität profitieren. Anders als bei Heizung oder Dämmung ist für den Umstieg auf sparsame Lichttechnik ein vergleichsweise geringer Aufwand notwendig. Das Sparpotenzial ist hoch, denn viele Beleuchtungsanlagen sind noch mit veralteten Leuchten und ineffizienten Lichtquellen ausgestattet. Alleine bei der Bürobeleuchtung könnten deutschlandweit Energiekosten in Höhe von 475 Millionen Euro pro Jahr vermieden werden.

Wir machen den Holzbau!

... natürlich Holz

Marco Sternbeck

Holzbau und Rekonstruktion - modern und traditionell Hauptstr. 44 • 16307 Gartz/O. - OT. Hohenreinkendorf Tel./Fax: 03 33 32 / 87 09 97 • Mobil: 0174 / 9 43 67 43 e-mail: zimmerei-mst@freenet.de

Tapetenwechsel fällig? Viele Tipps finden Sie in unserer Beilage

Moderne Lichttechnik bietet viele Möglichkeiten, um Strom zu sparen: Effiziente Lichtquellen erzeugen Licht mit vergleichsweise wenig Energie. Schon eine Halogenlampe verbraucht etwa 30 Prozent weniger Strom als eine konventionelle Glühlampe. Energiesparlampen kommen mit rund 80 Prozent weniger Energie aus. LEDs erzielen sogar eine Ersparnis von bis zu 90 Prozent – und verringern durch ihre lange Lebensdauer die Kosten für Lampenersatz. Optimierte Leuchten haben nicht nur ein schönes Design. Sie nutzen auch das Licht besser als ältere Modelle, da sie mit besseren Reflektoren ausgestattet sind und das Licht nur dorthin lenken, wo es gebraucht wird. Moderne elektronische Betriebs- und Vorschaltgeräte verbrauchen wenig Strom. Sie steigern Lebensdauer und Effizienz von Leuchtstofflampen und anderen Lichtquellen. Lichtmanagement sorgt dafür, dass eine Beleuchtungsanlage immer nur so viel Licht wie nötig zur Verfügung stellt. So aktivieren Bewegungsmelder die Beleuchtung immer dann, wenn ein Raum auch benutzt wird. Eine automatische Regelung, die das künstliche Licht per Sensor auf das einfallende Tageslicht abstimmt, spart bis zu 60 Prozent Energie.

Telefon+Fax: 03332 / 25 14 29

16303 Schwedt Vierradener Str. 40a

Märkische Oderzeitung Bahnhofstraße 3 16278 Mark Landin

S I E W E RT

obilien & Fina Immmanagement nzTel.: 03 33 35/4 12 90 Fax: 03 33 35/4 28 86

Ihr erfolgreicher & fairer Partner in Immobilienangelegenheiten Dringend gesucht: EFH, DHH, MFH, Bungalows, Gewerbeobjekte, Ackerflächen u. Wald in der Uckermark

Bitte alles anbieten

Unsere Angebote unter:

www.Siewert-Immobilien.de

Schlüsselfertig bauen mit

INFO

Licht ist ein wichtiger Wohlfühlfaktor: Es sorgt für Sicherheit, schafft Atmosphäre, gestaltet Räume, tut der Psyche gut und bringt Farbe in den Alltag.

Pappelweg 1 · 16303 Schwedt/O.

� 03332- 25 31 63 FREUNDLICHE BERATUNG WEGWEISENDE PLANUNG KOMPETENTE REALISIERUNG

Die Küche ist zunächst Arbeitsplatz. Sie braucht daher eine gute Allgemeinbeleuchtung zur Orientierung im gesamten Raum. Die Allgemeinbeleuchtung sollte ausreichend Licht auch für den Blick in Regale, Schränke und Schubladen zur Verfügung stellen. Eine einzige Leuchte in der Deckenmitte kann diese Aufgabe nicht lösen.

ZUVERLÄSSIGER SERVICE

electric your ideas

Helbigstraße 46 16303 Schwedt/Oder Telefon 03332-52 30 96 www.elektroservice-hinz.de


4

RUND UMS HAUS

amm editprogr atz* r k r e d n o S igen Zinss t zum güns

2. März 2013 | Märkische Oderzeitung

Eigenkapital bleibt wichtig für die Finanzierung Trotz niedriger Zinsen gut kalkulieren Bei rekordverdächtig niedrigen der Regel etwa 20 Jahre. „EiZinsen ist die Lust der Deutgenkapital ist dabei unerlässschen auf eigene vier Wände lich, es sollten mindestens 20 enorm gewachsen. Bei aller Prozent sein“, sagt FinanzieEuphorie – die Prinzipien rungsexperte Bernd Neuborn einer soliden Finanvon der BHW. Er empzierung sollten fiehlt Erwerbern desErwerber nicht halb, sich die außer Acht Zinsen langfristig Es lohnt sich, vor lassen. zu sichern. HyVertragsabschluss Immobilien pothekendarleverschiedene Angebote zu sind derzeit hen mit einer vergleichen. Denn vermeintlich so attraktiv Zinsbindung kleine Konditionsunterschiede wie nie: Die von 15 Jahren addieren sich über die Laufzeit Zinssätze für sind ratsam. dann zu erheblichen HypothekenWichtig: Wer es Mehrkosten. darlehen besich leisten kann, ginnen bei etwa vereinbart eine Tilzwei Prozent. Als gung, die höher als ein langfristige Geldanlage Prozent ist. Unbedingt sollten und Altersvorsorge ist BetonErwerber mit ihrem Kreditingold ein sicherer Hafen in Zeistitut ein Recht auf Sondertilten der Eurokrise. Die Zahl der gungen vereinbaren. Baugenehmigungen ist 2012 wieder deutlich angestiegen, Bausparen mit Perspektive ein Plus von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahreszeit„Besonders erfreulich erweist raum. Wohnungen aus dem sich das große Interesse junger Bestand sind zurzeit in einigen Menschen am Bausparen“; erRegionen besonders gefragt. So klärt LBS-Verbandsdirektor sind zum Beispiel die Preise Hartwig Hamm. „Mehr als ein für Eigentumswohnungen in Drittel des gesamten NeugeBerlin zwischen 2003 und schäfts entfiel auf unter 25-jäh2011 um 39 Prozent gestiegen. rige Bausparer. Übrigens Bauherren und Hauskäufer, die können Sparer den Staat dreiin diesem Jahr Wohneigentum fach mit einspannen: durch erwerben wollen, sollten sich Wohnungsbauprämie, Arbeitihre Finanzierung wetterfest nehmersparzulage auf vermöaufstellen. Denn bis die Immogenswirksame Leistung und bilie abbezahlt ist, vergehen in Wohn-Riester.“ (lb/rg)

TIPP

Ihr „Zu Hause im Glück“ mit dem Sonderkreditprogramm „Umbauen, modernisieren, renovieren“ Ob neue Heizungsanlage, Wärmedämmung, ein neues Dach oder neue Fenster – modernisieren spart Energie und Geld. Nutzen Sie unser Angebot und lehnen Sie sich entspannt zurück.

Einfache und schnelle Abwicklung, keine Grundschuldeintragung, individuelle Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten, Kreditbeträge ab 5.000€ bis 30.000€, günstiger Zinssatz (*abhängig von Ihrer Bonität), zusätzliche Kreditabsicherung möglich. Weitere Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch. Jetzt informieren. Rufen Sie an: 0180 3659 555 (0,09 €/ min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/min.). Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.spk-uckermark.de.


RUND UMS HAUS

Märkische Oderzeitung | 2. März 2013

5

Ade, Hotel Mama samt Jugendzimmer! Im Schnitt entfliehen junge Männer mit rund 25 Jahren dem heimischen Nest, Frauen werden in der Regel ein Jahr früher flügge. Für den begehrten Ausbildungsplatz ziehen einige schon vor Erreichen der Volljährigkeit in die erste eigene Wohnung. Ob mit 17 oder 27 Jahren – die erste eigene Wohnung ist die wichtigste Station auf dem Weg in die Unabhängigkeit. Dabei stellt das meist knappe Budget Berufsstarter vor echte Herausforderungen. So klappt der Abschied vom Hotel Mama auch mit kleinem Geld. Im Schnitt entfliehen junge Männer mit rund 25 Jahren dem heimischen Nest, Frauen werden in der Regel ein Jahr früher flügge. Für den begehrten Ausbildungsplatz ziehen einige schon vor Erreichen derVolljährigkeit in die erste eigene Wohnung, etwa wenn der Job zu weit vom Elternhaus entfernt liegt. So oder so ist das Budget für die erste Bude meist klein – der Preis spielt also bei der Wohnungssuche eine wichtige Rolle. Wie aber richtig kalkulieren? Als Faustregel gilt: Die Warmmiete sollte nicht mehr als ein Drittel des monatlichen Nettolohns betragen, damit noch genug für andere laufende Kosten und zum Leben übrig bleibt. Bleibt das Jahreseinkommen unter einer bestimmten Grenze – die je nach Bundesland variieren kann –, besteht Anspruch auf eine staatlich subventionierte und somit günstigere Mietwohnung („Sozialwohnung“).

Der Wohnberechtigungsschein weist den Anspruch gegenüber demVermieter aus. Infos und Antragsformular gibt es bei der örtlichen Gemeindeverwaltung. Ist die passende Behausung dann gefunden, geht es ans Unterschreiben des Mietvertrags. Minderjährige Auszügler sind laut Gesetz nur beschränkt geschäftsfähig. Daher müssen die Eltern zum Ausbildungsbeginn ihre schriftliche Zustimmung erteilen, damit die Unterschrift des Kindes auf dem Mietvertrag gültig ist. Natürlich können die Eltern den Mietvertrag auch selbst unterzeichnen, was viele Vermieter ohnehin erwarten – denn damit garantieren die Eltern die Mietzahlungen aus eigener Tasche. Bevor es mit dem Umzug losgehen kann, wird bei der Schlüsselübergabe eine Kautionszahlung – maximal drei Kaltmieten – fällig, die dem Eigentümer als Sicherheit dient. Anstatt das Geld bar zu übergeben oder zu überweisen, fährt man mit ein e m „Mietkaution-Sparbuch“ in aller Regel besser. „Der Vermieter bekommt das Sparbuch ausgehändigt, Kontoinhaber bleibt aber der Mieter. Er wird von uns schriftlich informiert, wenn der Ver-

Was sind Ihnen Ihre Werte wert? Wir bieten Ihnen individuelle Lösungen und umfangreichen Service - z.B. für unsere ' /-=1"+2(:,+9+#!;.=+#:1" ' 63:!#3<9+#!;.=+#:1" ' *#;93<)63$<&7;.=< :1, 5;+#=34<+#=3$<&7;.=< ' 0#318+19+#!;.=+#:1" $%# /-=1"+2(:,+

Gut, wenn der Chef bei der Altersvorsorge mitspart. Fotos: bhw

mieter Geld vom Sparbuch abhebt. Zudem wird der Betrag über die Mietdauer verzinst“, erklärt Holger Jünke von der Postbank. Fürs Packen und Kistenschleppen sind Freunde und Verwandte sicher die günstigsten Helfer. Wenn es aber ohne professionelle Hilfe nicht geht, erleichtern Online-Portale die Suche nach bezahlbaren Umzugsunternehmen: Auf Websites wie „my Hammer“ oder „Umzugsauktion.de“ beispielsweise kann man sich je nach Postleitzahlengebiet preiswerte Angebote machen lassen. Um sich anschließend entspannt im neuen Heim zurücklegen zu können, empfiehlt es sich, seinen Hausrat gegen Diebstahl und Schäden abzusichern. Auszubildende, die bei den Eltern wohnen, sind meist über diese mitversichert. Mit dem Umzug in die erste eigene Wohnung müssen Youngster ihre eigenen Verträge abschließen. Um die geeignete Deckungssumme für die Hausratversicherung abzuschätzen, errechnet man zunächst überschlägig den Wert der im Haushalt vorhandenen Gegenstände und plant noch einen kleinen Puffer für eventuelle Neuanschaffungen ein. (bhw)

Wir haben für jede Situation das Richtige für Sie Kommen Sie zur HUK-COBURG. Auch beim Versicherungsschutz rund ums Haus gilt: Hier stimmt der Preis. Sie erhalten ausgezeichnete Leistungen und einen kompletten Service für wenig Geld. Fragen Sie einfach! Wir beraten Sie gerne. KUNDENDIENSTBÜRO Eckhard Ulbricht Telefon 03332 411849 Telefax 03332 268779 ulbricht@HUKvm.de www.HUK.de/vm/ulbricht Ringstraße 14, 16303 Schwedt Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr. 9.00–12.00 Uhr und 15.00–18.00 Uhr

Klimawandel versichern?

www.ergo.de

1999 Pfingsthochwasser; 2002 Hochwasserkatastrophe; 2008 regionaler Starkregen sowie Rückstau und dadurch Schäden in Millionenhöhe ... Informieren Sie sich zur Hausrat- und Wohngebäudeversicherung mit finanziellem Schutz gegen Weitere Elementargefahren.

PERSÖNLICH, PREISWERT, NAH. Silvia Zengler

Bezirksverkaufsleiterin

Thomas Zengler Bezirksvertreter

16278 Angermünde, Hoher Steinweg 14,Tel.: 0 33 31 / 2 17 30 16303 Schwedt/Oder, Telefon: 0 33 32 / 83 52 23

Interesse? Dann rufen Sie uns einfach an! Agenturbüro Ronny Josten Breite Straße 41, 16278 Angermünde Ruf 033334/79 88 18, Mobil 0171/60 57 123 www.ergo-uckermark.de ronny.josten@ergo.de


6

RUND UMS HAUS

2. März 2013 | Märkische Oderzeitung

Zur Sicherheit! Der Johanniter-Hausnotruf.

Zuhause in vertrauter Umgebung selbstständig den Alltag meistern.

Jetzt testen! Servicenummer: 0800 3233 800 (gebührenfrei)

Moderne Küchen und Bäder: Die Inserenten beraten Sie gern. Märkische Oderzeitung

U.P.R. Fenster Olaf Krüger

Fenster • Türen • Rollläden • Terrassendächer Seitenverkleidungen • Wintergärten Insektenschutz • Innentüren Schwedt • Passower Str. 52 Tel.: 0 33 32/3 10 56 • Fax: /41 46 36 upr-schwedt@t-online.de

Behaglichkeit durch Holz TIPP in Küche und Bad Offenporige Holzoberflächen besitzen beste Hygiene-Eigenschaften und sind ideal als Arbeitsumgebung zur Zubereitung von Lebensmitteln geeignet.

N

icht nur im Wohnzimmer, sondern auch in Küche und Bad sorgen Möbel aus massivem Holz für eine behagliche Atmosphäre. „Die besonderen Eigenschaften des natürlichen Materials machen Massivholzmöbel gerade in Räumen mit hoher Feuchtigkeit zur idealen Einrichtung“, sagt der Geschäftsführer der Initiative Pro Massivholz, Andreas Ruf. is vor wenigen Jahren wirkten viele Badezimmer in der Republik noch wie ausladende karge Nasszellen in Kacheloptik. Mittlerweile machen sich immer mehr Menschen die warme Optik von Holz zu Nutze, um dem heimischen Badezimmer einen wohnlichen Charakter einzuhauchen. Nebenbei sorgen Möbel aus massivem Holz für ein angenehmes Raumklima, denn das Holz nimmt den beim Duschen oder Baden entstehenden Wasserdampf teilweise auf und reguliert damit die Luftfeuchtigkeit. n feuchten Räumen spielt die Qualität der Einrichtung eine besonders große Rolle. Im Bad sollten Waschtische, Konsolen, Unterschränke, Regale oder Ablagen möglichst wasserfest, temperaturbeständig und pflegeleicht sein. „Möbel aus Massivholz erfüllen diese Anforderungen: Wird das Bad regelmäßig gelüftet und richtig beheizt, vertragen sie dauerhaft erhöhte Luftfeuchtigkeit, Wasserdampf und sogar Spritzwasser“, sagt Möbelexperte Ruf. Besondere Holzschutzmittel sind bei der Verwendung von hochwertigen Massivhölzern im Bad nicht erforderlich, eine schützende Behandlung mit natürlichen Ölen oder Wach-

B

I

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass für Magen-Darm-Erkrankungen verantwortliche Bakterien auf Holz keine Überlebenschance haben. Verantwortlich dafür ist der Säuregehalt des Holzes, der Bakterien eindämmt.

sen ist empfehlenswert. n der Küche ist Massivholz eines der attraktivsten Materialien überhaupt. Es ist für alle Möbelstücke verwendbar – ob Tische, Stühle, Schränke oder den gesamten Küchenkorpus. Es strahlt Natürlichkeit aus, ist langlebig, widerstandsfähig und pflegeleicht. Arbeitsplatten aus Massivholz werden darüber hinaus geschätzt, weil sie besonders hygienisch sind. „Die offenporigen Holzoberflächen besitzen beste Hygiene-Eigenschaften und sind daher ideal als Arbeitsumgebung zur Zubereitung von Lebensmitteln geeignet“, empfiehlt Ruf.Verantwortlich dafür ist der natürliche Säuregehalt des Holzes, der Bakterien eindämmt. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass für Magen-Darm-Erkrankungen verantwortliche Bakterien auf Holz keine Überlebenschance haben. Vor Hitze und Feuchtigkeit lassen sich Massivholz-Oberflächen auf natürliche Weise mit Ölen schützen. Küchen aus Massivholz sind nicht auf eine bestimmte Stilrichtung beschränkt. Robust und funktional gestaltet passen sie zu einem natürlichen Lebensstil – das Holz ist pflegeleicht und verträgt auch schon mal einen Schlag oder Kratzer. Individualisten mit gehobenem Anspruch schätzen Landhausküchen, auf deren Optik Wandvertäfelungen oder Zimmertüren perfekt abgestimmt werden können. Kräftige Buche, die elegante Rotkernbuche oder das hellere Erlenholz sind Klassiker unter den Küchenmaterialien. (IPM/hb) Weitere Informationen unter: www.pro-massivholz.de

I


RUND UMS HAUS

Märkische Oderzeitung | 2. März 2013

7

Massive Wände lassen sich im Grundriss flexibel an sich verändernde Lebensumstände der Bewohner anpassen. Foto: epr

Schmargendorfer Weg 12 ! Maurerarbeiten 16278 Angermünde ! Putzarbeiten Tel.: (03331) 2 12 86 ! Trockenbau Fax: (03331) 29 77 61 ! Schmuckfassaden www.huhnholzbau.de

Werterhaltung durch Langlebigkeit Massivbauweise ermöglicht lange Nutzungsdauer bei geringem Wertverlust. Das eigene Haus: Für die meisten bedeutet es die Erfüllung eines Traums. Der Kauf oder Bau des Eigenheims ist jedoch meist auch die größte Investition des Lebens, die eine langfristige finanzielle Verpflichtung mit sich bringt. Bei der Auswahl der Immobilie sollte demnach der Werterhalt der Kapitalanlage eine wichtige Rolle einnehmen. Eine gute und zukunftsträchtige Entscheidung sind Massivbauten aus Mauerwerk. Ihre robuste Bausubstanz ermöglicht den Eigentümern und Bewohnern zum einen eine lange Nutzungsdauer, macht sie zum anderen aber auch als Bestandsimmobilie zum Verkauf attraktiv. In Zeiten steigender Energiepreise stellen sich die niedrigen Betriebskosten massiv errichteter Gebäude als wichtiger Vorteil dar. Aufgrund schwerer Wände und Decken wird die Sonnenwärme gut gespeichert, wodurch Massivhäuser laut einer aktuellen Studie bis zu 12 Prozent Heizenergie einsparen. Ebenfalls positiv wirkt sich die robuste Bausubstanz aus: Massive Wände erfordern nicht nur geringere Instandhaltungskosten, sondern erweisen sich auch als deutlich widerstandsfähiger gegen Unwetter, Wind oder Hochwasser als zum Beispiel Holzbauten. Auch Nager, Pilze oder Insekten haben keine Chance. Zusätzlich zur Beständigkeit des Materials überzeugt die hohe Flexibilität des Grundrisses. Massivbauten bieten den Vorteil, dass sie sich an verändernde Bedürfnisse der Bewohner anpassen lassen. Sei es ein seniorengerechter Umbau oder die Vergrößerung des Kinderzimmers: Relativ leicht können Türen versetzt oder zwei Räume miteinander verbunden werden. Im Gegensatz zur Ständerbauweise, die kaum

TIPP

Eig Massiv entümer vo n häu von Fle sern profitie ren x ibil lange r Nutz ität und u ngsda Das b uer. eein Markt flusst den wert v on Gebäu den.

Veränderung oder gar die Entfernung von Aussteifungsstützen zulässt, profitieren Eigentümer von Massivhäusern also von Flexibilität und langer Nutzungsdauer. Letztere spiegelt sich auch in Gutachten über den Wert von Bestandsimmobilien wider. Sachverständige legen Massivhäusern meist eine kalkulatorische Nutzungsdauer von 80 Jahren zugrunde, während sie für Leichtbauten kürzere Zeiten, wie zum Beispiel 60 Jahre, veranschlagen. Das beeinflusst den Marktwert von Massivbauten. So zeigen aktuelle Maklerumfragen, dass sich Massivhäuser gegenüber Leichtbauten schneller und zu einem höheren Preis verkaufen lassen. Infos unter: www.massiv-mein-haus.de

3<AB4>"016)& .46:8741<0>78>" /7>=><6"; 6"@ -A"81;> 5A" ;>"A<#8>" ,16>2>#>"8>"+ :A$7> *A??>20'@>" .6:=%9<6"; 5A" ,<1"@:B968!1<0>78>"

SiedlerwFE J H J6278 Felchow Tel.: 033335/ 3 09 2I H Gax: 033335/ 3 09 23 Handy: 0172/ 392 65 5C H FLKDNO B.-d.fischer@web.de

Berliner Str. 52e • Schwedt/O. Tel./Fax: (03332) 83 83 20 Funk: 01 70/4 71 25 73

Wir planen & bauen nach Ihren Wünschen

Ihr Traumhaus

Massivbauten erfordern geringe Instandhaltungskosten,sparenEnergiedankguter Wärmespeicherung und sind widerstandsfähig gegen Unwetter und Pilze. Fotos: epr

stücke • Beratung ene Grundchwedt, s s lo h c s r E ei in S um) • Projektentwicklung fr s n io is v pro zentr e • Genehmigungs- & Ausführungsplan. ts r (O n e d Vierra rf & Angermünd • Schlüsselfertiges Bauen Heinersdo • Rohbauleistungen • Beton- und Stahlbetonarbeiten • Maurerleistungen • Ausbauleistungen • Putz- & Trockenbauarbeiten • Fliesenverlegung • Klärung der Finanzierung • Beschaffung von Fördermitteln


8

RUND UMS HAUS

2. März 2013 | Märkische Oderzeitung

RUND UMS HAUS

Märkische Oderzeitung | 2. März 2013

9

Baumwolle für gesundes Wohnklima Leider kann man Formaldehyd robust, reißfest und strapazierund Co mit dem bloßen Auge fähig und überzeugt zudem nicht erkennen. Kommode, Eindurch ihr wärmedämmendes bauküche und Bett sind oft geNaturell. ruchlos und unsichtbar belastet. Wandbekleidung aus reiner Dies führt zu Unwohlsein, beBaumwolle schafft angenehm einträchtigt die Gesundheit klimatisierte und tempeund fordert Komprorierte Räumlichkeiten. misse bei der Jung und Alt fühlen Wohnqualität ein. sich rundum Schon imVorfeld wohl, denn ihr Brennende Augen, sollte man daWandbelag ist Kopfschmerzen und Probleme her darauf achschadstofffrei. beim Einschlafen können oft ten, dass die Er unterstützt auf Schadstoffe der neuen Einrichtung das positive Einrichtung zurückgeführt wohngesund Raumklima, weil werden! und schadstofffrei er atmungsaktiv ist. Hier hilft schon und feuchtigkeitsreder richtige Wandgulierend wirkt und und Deckenbelag: Aufvon Natur aus sogar Schall grund ihrer von Natur aus dämmt. Mit nur wenigen Handwohngesunden Eigenschaften griffen ist der brandfeste Baumgibt Baumwolle einen hervorwollputz an der Wand. (epr) ragenden Putz ab. Sie fasst sich Infos unter: weich und warm an, ist dabei www.homeplaza.de

Info

Soziale Kontakte in seinem geschmackvoll eingerichteten Zuhause zu pflegen, liegt voll im Trend. Foto: Weinor

Individuelle Wohnwelten auf der Terrasse Ein zusätzlicher Platz nahe an der Natur, an dem man es sich mit Familie und Freunden gemütlich machen kann Ein geschmackvoll eingerichtetes Zuhause ist die beste Voraussetzung, um es sich mit Freunden und Familie gemütlich zu machen. Seine sozialen Kontakte in den eigenen vier Wänden zu pflegen, liegt voll im Trend. Diese Lebensart wird Homing genannt. Bestens geeignet für entspannte Gespräche und Spieleabende ist ein zusätzlicher Wohnraum nah an der Natur. Im Wintergarten, in der Glasoase oder auf der mit Markisen geschützten Terrasse können sich Gastgeber ganz dem Wohl der Gäste widmen und eine rundum stressfreie Wohlfühloase schaffen. Beim Erschaffen seines persönlichen Ortes zum Ausruhen, Wohlfühlen oder Ak-

tivsein sind der Kreativität keine Grenzengesetzt:DieGlasoasebeispielsweise kombiniert ein Terrassendach samt flexiblen Ganzglas-Elementen und schafft so eine stilvolle Erweiterung des Wohnraums mit Freiluftcharakter – perfekt, um der Witterung zu trotzen. Der Traum vom maßgeschneiderten Wintergarten lässt sich mit unterschiedlichen, aufeinander abgestimmten Komponenten moderner Hersteller erfüllen. Neben dem Wintergartendach gibt es auch Komplettlösungen inklusive Unterbauelementen. Wer lieber im Freien sitzt, muss in der wärmeren Jahreszeit nicht auf ein gemütliches Homing-Gefühl verzichten.

Bei der Inneneinrichtung und Dekoration schafft die Kombination aus Holz und Farbe eine schöne Atmosphäre. Wer schnell friert, der kann heutzutage auf spezielle Heizsysteme zurückgrei-

fen. Für stimmungsvolles Licht sorgen Lichtleisten. Passende Accessoires, geschickt eingesetzt, verleihen dem Lebensraum mit Blick auf Blumen und Bäume darüber hinaus eine persönliche Note. Das weiß auch Dipl.-Ing. für Innenarchitektur und Fernsehmoderatorin Eva Brenner: „Um es sich gemütlich zu machen, empfiehlt es sich, viel mit Textilien zu arbeiten. Aber auch Kerzen, Blumen, geschmackvolle Vasen, tolles Geschirr – all das sind Elemente, die unglaublich viel ausmachen und die dazu beitragen, dass es gemütlich und wohnlich wird.“ (hlc) *** Infos u.a. unter: www.weinor.de.

Sie ist eine Visitenkarte der Familie, schützt die Privatsphäre und sichert das Gebäude vor ungebetenen Gästen.

BaumwolleistvonNaturauswärmedämmend,atmungsaktivund feuchtigkeitsregulierend.AlsWandbelagschafftsieeinangenehmes Klima – man kann bedenkenlos frei durchatmen. Foto: Wolcolor

Tel.: 03 36 07 / 51 68 Bauelemente aller Art

Fenster und Türen in Holz, Kunststoff und Aluminium Garagentore, Rolltore und Vordächer

hilzinger Fenster+Türen GmbH Nordring 6 8 NGMFE 69HI7:D9LI OIC> ;JJJN = MFJF?; 8 B<A ;JJJN = MFJF?J; www.hilzinger.de Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 08.00 bis 17.00 Uhr

Es ist schon erstaunlich, was eine innovative Haustür so alles kann: Prinzipiell lässt sich sagen, dass durch ein multifunktionaler Eingang viele zusätzliche Installationen einspart. Die Aufgaben einer Haustür sind vielseitig: Sie ist eine Visitenkarte der Familie, schützt die Privatsphäre, sichert das Gebäude vor ungebetenen Gästen, hält Wärme im Haus und Lärm aus dem Haus heraus. Doch das ist aber bei weitem noch nicht alles. Zusätzlich zu diesen Grundeigenschaften kann die Haustür eine Reihe wichtiger

Verkauf Service

Rollläden, Jalousien, Fliegengaze und Markisen

Blumberger Mühlenweg 2 16278 Angermünde Telefon: 03331/298079 Fax: 03331/365770 info@tischlerei-nimz.de www.tischlerei-nimz.de

Die Haustür als Multitalent

sowie Verkleidungsarbeiten aus Holzwerkstoffen

alsow Damaschkeweg 38 15518 Briesen

ontagefirma Mobil: 0171/2892447

TIPP

Elegan ter H Türspr auseingang echan : Video lage ka sind d mera und K , esig lin Haust ngerecht in gel ür inte die g rie erspar t zusä rt. Das t z lic Install atione he n.

Funktionen übernehmen. In die attraktiven Designs moderner Haustüren lassen sich beispielsweise eine Türsprechanlage, die Videokamera sowie – fast schon normal – Klingel mit und ohne Namensschild sowie Briefein- beziehungsweise Briefdurchwurf integrieren. Einige Hersteller bieten sogar eine Wetterstation, die drinnen das Wetter von draußen anzeigt – ebenfalls als Bestandteil des Eingangs. Vorteil einer solchen Multifunktionstür: Man spart sich den Aufwand derartiger Installationen in den Türpfosten oder in die Fassade. Foto: gayko

Haustechnik & Technischer Fachhandel achhande

Wolfgang raddatz KG 604! .>"<0 Tischlermeister

Tischlerarbeiten 3:629 / 12==25 / 0<568;7:629 3:629.2-=8;.8=<45 :74108!!?"7$0 && # '/%(% =3@;01?)-+ 908+* ( %% %& , 83 83 33 ;;;+?>!3@80"0>,5>"<0+10 ?>!3@80"0>5>"<02!;!3@;01?+10

tsä t i l a u Q nur n 2 e T a r ge tü Lieferze it schon ab

75

EUR inkl. MWST.

Vierraden, Gartzer Str. 17 Schwedt, Wartiner Str. 12 � 03332-23224 � 03332-411932 Mo.–Fr. 7.00–17.00 Uhr, Sa. 9.00–12.00 Uhr


10

RUND UMS HAUS

2. März 2013 | Märkische Oderzeitung

Material-Kombinationen sind angesagt Naturstein lässt sich in seiner Vielfalt untereinander und mit anderen Materialien kombinieren. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Naturstein phantasievoll verarbeitet. Wichtig ist die magibt es heute in (fast) allen Farben. Braterialgerechte, individuelle Be- undVersilien, Indien, Spanien, Portugal, naarbeitungsweise. Der Steinmetz türlich Italien und kennt die Vorzüge und Einsatzselbstverständlich Österreich, möglichkeiten dieser. Er kann Naturstein-Arbeitsplatten das sind heute die „Stein-Ländie notwendige Entscheidung in der Küche sind in fast allen der“. Hier wird Naturstein in hinsichtlich des richtigen EinSteinen dieser Erde zu haben, allen Farben abgebaut: von satzes der Steine treffen und meist vier Zentimeter stark, kratztiefem Schwarz bis zu reinem in die Praxis umzusetzen. Der und abriebfest, säureresistent Weiß: Blau, Grün, Rot oder Steinmetz verfügt über das nöund basenfest, imageträchtig Gelb, Mut zur Farbe ist gefragt! tige Fachwissen, nur er kann und sind praktisch Es darf mit dem Aquarellkasten entscheiden, welches Naturverschleißfrei. entworfen werden. Puristen ade! steinmaterial und welche VerarMaterial-Kombinationen sind anbeitungstechnik den Erfordernissen gesagt: Bringen Sie weißen Marmor einer zeitgemäßen Gestaltung gerecht mit schwarzem Granit zusammen, komwerden. (dnv) binieren Sie Jurakalkstein mit Buche oder blauen Quarzit mit grünen Gumminoppen. Naturstein lässt sich in seiner Vielfalt untereinander und mit anderen Materialien herrlich kombinieren. Material-Mix – Naturwerkstein in der Kombination mit anderen Werkstoffen – ist eine hochaktuelle Perspektive. Naturstein und keramische Fliesen, Naturstein und Holz oder Naturstein in Kombination mit Edelmetallen; der Phantasie und Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. In allen Bereichen zeitgenössischer Architektur und Innenarchitektur, ist die Individualität das Maß aller Dinge. Naturstein wird heute in immer raffinierteren Verarbeitungsvarianten angeboten: mit abgesetzten Umrandungen, mit Oberflächen, die strukturiert oder reliefartig durch Friese oder Profilborde aufgelockert sind; in Form von Natursteinintarsien und mit Edelsteinapplikationen, in allen nur denkbaren Kombinationen und mit filigranen Gravuren. Weit stärker als in der Vergangenheit bestimmen heute unterschiedliche Oberflächenbearbeitungen das Bild; ob poliert, beflammt, fein geriffelt, maschinenscharriert, grob- oder feingeschliffen; traditionelle Bearbeitungsarten sind heute wieder sehr wichtig. Naturstein wirkt nicht mehr kalt und wird

TIPP

Wasser und edler Stein - eine Wohltat für Körper und Sinne - nach diesem Motto gestalten heute Innenarchitekten Küchen und Traumbäder (Foto re.) aus Naturstein. Fotos (3): DNV

Fliesenträume Fliesenträume werden werden wahr wahr im im

• Angebote aller Preisklassen • Aufmaßservice • Anlieferung frei Haus Mehr Auswahl und Infos unter www.afmfliese.de Denn unsere Fliesen sind der Renner, drum kauft man Sie bei Aschenbrenner. Jörg Aschenbrenner • Klosterstraße 66 • 16278 Angermünde Tel. (0 33 31) 29 70 80 • Fax (0 33 31) 29 70 81

GEKONNT ENTSORGT – Containervermietung und Transporte – Abbau und Entsorgung von Asbest

– Erdbewegung – Boden und Bauschutt

Fliesen- und Natursteinverlegung

– Kies und Schüttgüter aller Art – Abriss und Beräumung

Achtung! Samstags geöffnet! Erweiterte Öffnungszeiten unseres Recyclingplatzes in Casekow

An folgenden Samstagen haben wir für Sie geöffnet:

06., 13., 20. und 27. April von 8–11 Uhr ➣ Annahme von Gartenabfällen sowie Bauschutt und Bauabfälle ➣ Verkauf und Lieferung von Oberboden und Rindenmulch ➣ Verkauf und Lieferung von Sand, Kies und Recyclingmaterial

Blumberger Weg 2a · 16306 Casekow · Tel.: (033331) 64984 ·Fax: 6913 www.jordan-containerdienst.de · E-Mail: Jordan-Containerdienst@t-online.de

Raik Wittig Sied dlungsstr dl tra raße 9 1627 Schö 16278 Schönermark rmark Tel.: l 03 33 35 / 410 59 Fax: 03 33 35 / 300 74 Funk: 0173 / 23 53 428


RUND UMS HAUS

Märkische Oderzeitung | 2. März 2013

Containerdienst

IHLOW

Trittsichere Treppen mit Eleganz und Stil

11

seit 1982

3=<@

(+%!"%.. ,,%#', &*)$%

0 4-8>-<6CD6; >??6- 7-D 0 5>B,-B<6;>B+EB< 2 7B../??B;, 5>B 0 A:E/DD,/D60 7<-C1>-<6CD6; A:E 0 4;D+9-,B;,6; >??6- 7-D 4;D

Gewerbepark Meyenb Meyenburg 17b Tel.: (0 33 32) 52 47 06 16306 Berkholz-Meyenburg Fax: (0 33 32) 52 47 08

Kuhheide 16, 16303 Schwedt/O. Tel.: 03332/51 02 83 Fax: 03332/26 78 07 info@stahlbau-kruegersoyke.de

STAHLBAU ROHRLEITUNSBAU MASCHINENMONTAGE Nützliche Tipps rund ums Haus geben Ihnen die Inserenten.

TIPP

Moderne Treppen sind immer auf Langlebigkeit ausgerichtet und überall dort, wo große Höhen zu überbrücken sind, steht die Sicherheit an erster Stelle.

Die Gestaltung des Treppenraums – modern und ganz individuell in Holz, Glas und Stahl. Innovative Treppen passen sich vielen Raumsituationen an und beeindrucken mit einer unaufdringlichen Leichtigkeit. (Fotos: Kenngott/Treppenmeister)

Märkische Oderzeitung

Die Stilfrage bestimmt den Treppenbau seit jeher, denn nichts kann störender und befremdlicher wirken, als eine Treppe, die sich nicht harmonisch in das Gesamtbild einfügt.

T

reppe ist nicht gleich Treppe, doch eines zeigt sich besonders wichtig bei allen Arten von Treppen, ob innen oder außen: Trittsicherheit, Stabilität, Statik, Design. Nur wenn alle Punkte harmonieren, wird das Treppenglück perfekt. Die individuelle Abstimmung bezüglich Raumgestaltung, Materialien und Wirkungseffekt zeichnen die perfekte Treppe aus. Treppen sind auf Langlebigkeit ausgerichtet und überall dort, wo große Höhen zu überbrücken sind, steht die Sicherheit an erster Stelle. Treppen orientieren sich auch an den Menschen, die sie nutzen. Treppen, die sich den Lebensgewohnheiten und den besonderen Ansprüchen anpassen, die gibt es eben nicht von der Stange, sie sind einzigartig und unverwechselbar. Eine schlecht geplante Treppe, instabile Materialien und Sicherheitslücken verursachen Schäden und Kosten, auf die sich leicht verzichten lässt, wenn die richtigen Ansprechpartner gewählt werden.

E

s finden sich in der Literatur unzählige Bildbände über den Treppenbau von der Frühzeit bis zur Moderne. Treppen offenbaren sich nicht selten als Kunstwerke mit Stufen, gehauen aus Stein, modelliert, geformt,

zusammengesetzt aus Holz und Stahl, freischwebend, verankert oder als stilvoller Aufgang in Schlössern, Hotels und Gutshöfen, der Pracht und Macht widerspiegelt. Treppen sind demnach weitaus mehr, als nur Mittel zum Zweck. Im Zeitalter des modernen Fortschritts lassen sich Funktionalität und Design wunderbar kombinieren, Treppen werden den unterschiedlichsten Anforderungen im Alltag gerecht und dienen auch nach wie vor als wichtige Repräsentationsobjekte in großen Häusern und Gebäuden.

D

ie Stilfrage bestimmt den Treppenbau seit jeher, denn nichts kann störender und befremdlicher wirken, als eine Treppe, die sich nicht harmonisch in das Gesamtbild einfügt. Natürlich darf es auch ein Stilbruch sein, wenn er gekonnt ist, das heißt vom Fachmann durchgeführt wird. Eine Kunst ist es außerdem, mit dem vorhandenen Platzangebot für die gewünschte Treppe auszukommen. Nur wer sein Handwerk versteht, wird jeden Zentimeter effektiv nutzen und setzt noch bei minimalistischen Treppen künstlerische Akzente.

Ü

brigens: Beleuchtete Treppen schaffen eine faszinierende, spielerische und künstlerisch angehauchte Atmosphäre, modern, elegant, mondän oder dezent.

Alte Dorfstraße 24 • 16278 Angermünde, OT Frauenhagen Tel.: 033335 - 26 33 • Fax: 033335 - 20 07 • www.metallbau-wulff.de


12

RUND UMS HAUS

2. März 2013 | Märkische Oderzeitung

Angenehme Temperaturen zu jeder Jahreszeit. Kühlender Hitzeschutz sorgt für Wohlbefinden.

Foto: roma/velux

● ● ● ● ● ●

Hebebühnen Stromgeräte Bauzäune Kompressoren Bodenverdichter Schalungen

GmbH & Co.KG

Baumaschinen Martin Runge GmbH Passower Chaussee Straße I 16303 Schwedt/Oder Telefon: 03332 4215 - 0 www.bmr-schwedt.de

Unsere Lieferservice für Sie • Pflaster-, Beton-, • Sande, Kiese, Splitte Natursteine • Recyclingstoffe • Entwässerungstechnik, • Oberböden, Rindenmulch, Kompost- und Pflanzenerden Kläranlagen • Regenbehälter • Baumaschinenvermietung

Neuer Friedhof 11-12, Telefon: 16303 Schwedt/Oder 03332/ 434 28 -0 HANDEL UND VERMIETUNG von Baumaschinen und Nutzfahrzeugen

für Privat und Gewerbe B AU M A S C H I N E N · Radlader

SScchhwweere ress

leleicichhttggeemmacht! a cht!

· Mobilbagger · Kettenbagger · Minibagger · PKW- Anhänger · Elektrogeräte · Kompressoren · Verdichtertechnik

0 33 32 - 41 91 97

Steinstraße 8b 16303 Schwedt/Oder Mobil 0171 - 45 90 723

Wärmeschutz im Frühling Noch sind die Tage kalt, doch bald wird der Wärmeschutz wieder ein Thema sein. „Der Einbau neuer Fenster mit Sonnenschutzverglasungen und geeignete Beschattungssysteme helfen, auch an heißen Frühlingstagen einen kühlen Kopf zu bewahren. Dabei gilt: Große Fensterflächen, die Richtung Süden ausgerichtet sind, benötigen einen stärkeren Schutz vor der Sonne, als Fenster, die nach Norden, Osten oder Westen liegen“, erklärt der Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF), Ulrich Tschorn. Mit dem Einbau von Sonnenschutzfenstern können bis zu 80 Prozent der Sonnenenergie vom Eindringen in Haus oder Wohnung abgehalten werden. Das verwendete Glas kann Sonnenstrahlen reflektieren oder Wärmestrahlung absorbieren. Absorbierendes Sonnenschutzglas wird mit Eisen- oder Kupferoxid gefärbt und überwiegend in der Automobilindustrie eingesetzt. Im Bausektor kommen hingegen Fenster und Fenstertüren zum Einsatz, deren Verglasungen mit einer dünnen, metallenen Beschichtung versehen sind. „Wenn der Hausbesitzer allerdings im Frühling, Herbst und Winter solare Energiegewinne – also in kühleren Zeiten die angenehme Wärme durch Fenster – nutzen will, sollten diese mit hohem Gesamtenergiedurchlassgrad und hoher Lichtdurchlässigkeit in Verbindung mit extra installierten Beschattungssystemen ausgestattet sein“, so Tschorn. Dabei sind im Sommer außen liegende Beschattungssysteme wirkungsvoller als innen liegende. Außen vor dem Fenster angebrachte Rollläden, Markisen oder Jalousien können bis zu 75 Prozent des solaren Wärmeeintrags abbauen. Dies geschieht, ähnlich wie bei metallisch beschichteten Verglasungen, mittels Reflexion. Sie stoppen die heißen Sonnenstrahlen, bevor sie auf die Fensterscheibe tref-

TIPP

Vorm Ka welch uf sollte kla e -farbe Sonnensc r sein, hu un zu den d -form am tzart, besten dahin ter li Räum en pas egenden st. Das gilt au ch f Dachfe ür die nster.

fen und d i e energiereiche Strahlung die Zimmer aufheizen kann. Der Vorteil von Jalousien ist ihre Variabilität: Wenn im Frühjahr oder Herbst und auch im Winter die Sonne als Wärme- und Lichtspender dienen soll, können die Lamellen der Jalousie per Hand, per Knopfdruck mit elektrifizierten Elementen oder auch vollautomatisch in die gewünschte Position gebracht werden. Weniger effektiv ist ein innen liegender Sonnenschutz, allerdings lässt sich auch hier der solare Wärmeeintrag noch um bis zu 20 Prozent verringern. Damit ist diese Beschattungsart gut für weniger besonnte Fassaden und Dachbereiche geeignet. Markisen sorgen als Beschattung für den Terrassenbereich oder den Balkon dafür, dass sowohl das gemeinsame Essen in der Mittagssonne als auch der Aufenthalt in den beschatteten Räumen angenehm bleibt. Es stehen dafür die verschiedensten Systeme mit manuell betriebenen oder automatisierten Antrieben zur Verfügung. Besonders komfortabel sind Markisen, die mit Wind-, Regen- und Sonnensensoren versehen sind und so für einen optimalen, auf das Wetter abgestimmten Einsatz sorgen. (vff)


RUND UMS HAUS

Märkische Oderzeitung | 2. März 2013

13

Kompakte Kraftpakete für kleine und mittlere Rasenflächen: Kabellose Mäher erreichen leicht jede Ecke des Gartens. Foto: Viking

Perfekt für kleinere und mittlere Rasenflächen Bundesweiter Test-Tag für spezielle Gartengeräte am 13. April 2013 Für viele Hobbygärtner soll die Rasenpflege vor allem eins sein: einfach. Zum Start in die kommende Gartensaison präsentieren Hersteller ihre neuen Produkte. Mit dabei ist u.a. die STIHL-Gruppe, die zum dritten bundesweiten Test-Tag am 13. April mit ihrem neuen kompakten und leichtgängigen Viking-Rasenmäher MB 253 und MB 253 T an den Start geht. Diese sind speziell auf kleine und mittlere Rasenflächen wie das eigene Grün hin-

term Haus oder den privaten Schrebergarten mit bis zu 1 800 Quadratmeter abgestimmt. Der deutsche Durchschnittsgarten ist mit 485 Quadratmetern somit kein Problem. Auch für Ungeübte kann es direkt losgehen: Das Auto-Choke-System sorgt beim Starten immer für das richtige Luft-Benzin-Verhältnis. So springt der Motor bei jeder Witterung und Temperatur leicht an. Mit einer Schnittbreite von 51 Zentimetern

besitzen die neuen Mäher fünf Zentimeter mehr als andere Modelle: Das spart auf einer quadratischen 1 800 Quadratmeter großen Fläche fast zehn Mähbahnen und wertvolle Zeit. Auch Ecken und Kanten sind kein Hindernis: Aufgrund ihrer kompakten Bauweise gelangen die Kraftpakete einfach in verwinkelte Stellen des Gartens. Doppelt kugelgelagerte Räder und das geringe Gewicht von 31 bzw. 33 Kilogramm machen die Mäher zudem besonders leichtgängig und sorgen so für angenehmes Arbeiten. Im Unterschied zum MB 253 verfügt der MB 253 T (Foto) zusätzlich über einen EinGang-Radantrieb, der per Bügel am Lenker zuschaltbar ist. So lassen sich auch kleine Steigungen oder Unebenheiten kraftschonend meistern. Schnittgut wird schnell in den Grasfangkorb transportiert. Dieser ist mit 55 Litern Volumen großzügig bemessen. So kann lang gemäht werden, ohne häufig zu entleeren. Die in den Grasfangkorb integrierte Füllstandsanzeige signalisiert, wenn der Behälter voll ist. Durch eine Klappe an der Oberseite des Fangkorbs geht die Entsorgung dann rasch von der Hand. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Nutzer finden sich bei den Rasenmähern schnell zurecht und können auf hochwertige Materialien und solide Viking-Qualität vertrauen. Da-

bei sind die beiden Modelle nicht nur beim Mähen besonders anw e n d e rfreundlich – auch bei der Reinigung: Einfach Führungsholm umklappen, Zündkerzenstecker ziehen und das Gerät in Reinigungsposition kippen, schon lassen sich Mähwerk und Mes-

ser leicht säubern. Lagerung und Transport sind ebenfalls unkompliziert möglich, denn durch den klappbaren Holm benötigen die Kompaktmäher nur wenig Stauraum. *** Infos findet man u.a. am 13. April 2013 bei regionalen Fachhändlern zwischen 9 und 16 Uhr oder unter: www. stihl.de

g Pflanzen S ie den Frühlin • diverse Frühlingsblüher aus eigener Produktion • Ab 12. März wieder: Obstbäume, Beerensträucher, Koniferen, Rhododendron und Ziersträucher • Pflanzkartoffeln, Erdbeerpflanzen und Steckzwiebeln

und weitere Angebote im Gartenmarkt Schwedt Mo.–Fr. 8–18 Uhr Sa. 8–12 Uhr So. 10–12 Uhr Ohlbrecht’s Blumenland GmbH Straße der Jugend 25 16303 Schwedt/O. Tel.: 03332-524324

BLUMEN

LAND


14

RUND UMS HAUS

2. März 2013 | Märkische Oderzeitung

Wohlig warm oder angenehm kühl: Die modernen Rohrregister werden unsichtbar in die Wand installiert. Foto: Aquatherm

Energiesparendes Raumklima nach Maß Moderne Flächenheiz- und Kühlsysteme basieren nicht nur auf Luftumwälzung, sondern auch auf wohltemperierte Strahlung Ist es draußen bitterkalt, so möchte man es drinnen angenehm warm haben. Wenn die Räume allerdings stark überhitzt sind, ist es schnell vorbei mit dem Wohlgefühl. Und wer versucht, die Überhitzung durch ständiges Lüften zu regulieren, bläst wertvolle Energie zum Fenster hinaus. Das muss nicht sein. Heutzutage gibt es Möglichkeiten ein Raumklima ganz nach Gusto zu schaffen. Wohlig warm im Winter und angenehm kühl im Sommer. Wer in Punkto perfektem Raumklima alle „Register“ ziehen möchte, der ist mit einem modernen Flächenheiz- und Kühlsystem bestens beraten. Rohr-Register werden unsichtbar in Wand, De-

cke oder Boden installiert, je nach gewählter Wassertemperatur kann so nach Bedarf geheizt oder gekühlt werden – geräuschlos und ohne störende Zuglufterscheinung. Denn das „Climasystem“-Prinzip basiert nicht auf Lufterwärmung bzw. -kühlung oder Luftumwälzung, sondern auf Strahlung, die sanft von den temperierten Flächen direkt an den Raum abgegeben wird. Dadurch wird so gut wie kein Hausstaub aufgewirbelt und zudem eine gleichmäßige Luftfeuchtigkeit erzielt. Aufgrund einer geringenVorlauftemperatur (25 bis 35°C) eignen sich Rohrregister-Systeme aus recycelbarem Materialien nicht nur in Kombination

Beratung Verkauf Reparatur

heiss sauber cool

Wenn´s gut werden soll: Fragen Sie den Fachmann!

Heuer & & Kruber Kruber Krub Heuer

Hausgeräteservice GbR

Berliner Straße 4 • 16303 Schwed Schwedt (O.) Tel.: 0 33 32 / 2 20 22 / Fax: -/ 2 20 23 Heuer-Kruber_GbR@t-online.de

Märkische Oderzeitung

mit regenerativen Energien wie Sonnen-, Erd- und Abwärme, sondern auch hervorragend für Räumlichkeiten, die nicht stetig genutzt werden. Solche Systeme können aber weitaus mehr, als „nur“ ein gesundes Raumklima schaffen: Der Werterhaltung des Hauses wird ebenso Gen��ge getan wie dem Geldbeutel, indem sich 25 bis 30 Prozent Energiekosten einsparen lassen. Moderne Flächenheiz- und Kühlsysteme lassen sich problemlos nachrüsten und können bei abgehängten Decken auf Metallkassette-Elementen ebenso wie auf Trockenbauplatten aus Gipskarton oder Fasergips eingebaut werden. (hlc) Infos unter: www.aquatherm.de


RUND UMS HAUS

Märkische Oderzeitung | 2. März 2013

15

Trend: Vollflächige Fensterdekos Fotos: Telenot

Moderne Sicherheitstechnik Die moderne elektronische Sischmack entweder dezent oder cherheitstechnik des deutschen als origineller Blickfang. Herstellers Telenot bietet Innovative Bewenicht nur bestmögligungsmelder biechen Schutz, sonten dabei dern sie verbindet grenzenlose auch Ästhetik mit Designvielfalt Auch die zeitlos Funktionalität. – vom eleelegante Gestaltung Durch den moganten Edeldes Eingangsbereichs dularen Aufbau stahl bis mit einem formschönen der modernen zum ZebraZutrittskontroll-Leser ist Alarmanlagen Look. Und mit dieser Technik können diese zuDank der clevemöglich. dem ganz auf die ren Click-TechBedürfnisse und Wünnik sind die Cover sche jedes Haus und Wohganz einfach ausnungsbesitzers angepasst tauschbar. Ebenso stehen werden. Die sichtbarsten KomRauchmelder in unterschiedliponenten der Alarmanlagen chen Designvarianten zur Auskönnen aktiv in die individuelle wahl. Raumgestaltung mit einbezoAuch die zeitlos elegante Gegen werden – ganz nach Gestaltung des Eingangsbereichs

Info

Telefon- & Funktechnik

Daten- & Sicherheitstechnik

Für Ihre Sicherheit

das Passende - Privat Privat, Freiberufler Freiberufler, Gewerbe ... auch aus der Ferne per Smartphone foto: telenot

Hekatron Telenot Bosch

6=9 49 =>7 5332 1 6=9 2<:8;

Wir bieten: Einbruchmeldeanlagen Brandmeldeanlagen/Hausalarm Videoüberwachungsanlagen Zutrittskontrolle

16303 Schwedt/O Steinstr. 2 Telefon: 03332/ 42 20 30 Telefax: 03332/ 41 79 82 E-Mail: info@w-t-f.de NNNSNTOTMSRQ P

mit einem formschönen Zutrittskontroll-Leser ist möglich. Der Leser organisiert bedienerfreundlich den komfortablen, schlüssellosen Zutritt aller Bewohner. Die hinterleuchtete, kapazitiveTastatur bietet bei Nacht höchsten Bedienkomfort und darüber hinaus maximalen Schutz gegen Umwelteinflüsse im Außenbereich. Dabei passt sich das flache Gehäuse harmonisch in jede Gebäudefassade und das Interieur ein. Einen weiterenVorteil bietet die neue Alarmanlagen-App, denn damit hat man die Sicherheitstechnik buchstäblich in der Hand – auf dem iPhone ,iPad oder anderen Smartphones. Dank der App ist immer ersichtlich, ob Zuhause oder im Betrieb alles in Ordnung ist, man steht überall mit seiner Alarmanlage inVerbindung. Wichtige Statusinformationen können sofort ersehen werden, wenn z.B. ein Einbruch, Brand oder technischer Schaden passiert ist. So begibt man sich im Ernstfall nicht selbst in Gefahr. Darüber hinaus bieten die vomVdS Schadenverhütung anerkannten Telenot-Alarmanlagen verlässliche Sicherheit mit Brief und Siegel. Der VdS ist ein Unternehmen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft und offizielles Organ für die Prüfung und Zertifizierung vom Sicherheitsprodukten. Infos über die verschiedenen Module einer modernen Alarmanlage, die Ausbaustufen und welche Kosten entstehen, bietet eine brandneue Broschüre für Haus und Wohnungsbesitzer. Die neue Broschüre kann kostenlos via Mail info@telenot, auf der Homepage www.telenot.de oder Telefon 07361/946447 direkt beim Hersteller angefordert werden.Weitere Infos zu den Produkten von Telenot erhält man auch vor Ort bei WTF Wendler & Ryll GbR.

Große Flächen bestimmen maßgeblich das Erscheinungsbild eines Raumes. Das gilt für die Wandgestaltung ebenso wie für den Licht- und Sichtschutz an Fenstern, Balkon- und Terrassentüren. Echte „Größe“ und zugleich gestalterische Flexibilität beweisen hier von der Decke bis zum Boden reichende Flächenvorhänge. Die Stoffbahnen sind in 2- bis 6-läufige Schienen eingehängt. Mit unterschiedlichen Überlagerungen der Bahnen lassen sich immer wieder neue, interessante Farb- und Lichteffekte mit reizvollen Durchblicken gestalten. Wenn Licht und Schatten eine konturenreiche Liaison eingehen, über-

nimmt der Schatten die Hauptrolle. Er ist der Held des einfallenden Lichts, die Sonne seine Inszenateurin. Dies ist der Grundgedanke zum Beispiel der Art Edition „Light & Shadow“, die die Künstlerin und Innenarchitektin Alla GrAnde entworfen hat. Funktionaler Sonnenschutz und Fensterdekoration verwandeln sich durch das Zusammenspiel von Licht, Raum und Farbe zu faszinierenden Kunstwerken: Imposante Gesichtskonturen treten auf den Flächenvorhängen in einen Licht durchfluteten Dialog, lebendige Silhouetten erwachen zum Leben. (hlc) Informationen u.a. unter: www.teba.de

Besonders eindrucksvoll wirken Farb- und DessinKombinationen von verschiedenen Bahnen.

Foto: Teba


16

RUND UMS HAUS

2. März 2013 | Märkische Oderzeitung

Photovoltaik-Strom zum Eigenverbrauch D er Strompreis steigt kontinuierlich, und das wird auch in Zukunft so bleiben. Deshalb ist es für jeden Stromverbraucher ratsam, sich durch Installation einer Photovoltaik-Anlage von der öffentlichen Stromversorgung unabhängig zu machen und den gewonnenen PV-Strom zum Eigenverbrauch zu nutzen. Aktuelle Einspeiseregelungen Spezielle finanzielle Anreize sind nicht mehr erforderlich. Zum 1. April 2012 wurde die Eigenverbrauchsvergütung im EEG gestrichen, da die Stromkosten mittlerweile die Einspeisevergütung übersteigen. Damit rentiert sich jede selbst verbrauchte Kilowattstunde mehr, als wenn sie ins öffentliche Netz eingespeist wird. Bei Anlagen zwischen zehn kWp und 1 000 kWp wird zudem pro Jahr nur noch 90 Prozent der gesamten erzeugten Strommenge vergütet. Bei kleinen Anlagen bis 10 kWp und bei Freiflächenanlagen und sonstigen Anlagen bis 10 MWp erfolgt die Vergütung zu hundert Prozent der erzeugten Strommenge. Voraussetzung für kleine Anlagen bis 30 KWp ist dabei, dass sie durch installierte Steuerungseinrichtungen am öffentlichen Netzmanagement teilnehmen können. Ansonsten müssen sie ab 2013 die Einspeisung auf 70 Prozent ihrer maximalen

Wirkleistung begrenzt werden. Die Einspeiseregelungen gelten für alle Anlagen, die ab dem 1. April 2012 in Betrieb genommen wurden, allerdings erst ab dem 1. Januar 2014. Stromspeicher einplanen Beim Eigenverbrauch von PV-Strom ist die Investition in einen Stromspeicher sinnvoll. Schon ein einfaches Rechenbeispiel anhand eines Haushalts mit durchschnittlichem Stromverbrauch zeigt die dadurch erheblich zu steigernde Effizienz einer PV-Anlage auf. Grundlage ist ein klassischerVier-Personen-Haushalt mit einem Strombedarf von jährlich 4 000 kWh. Ohne Einsatz eines Stromspeichers können durch eine Standard-PV-Anlage mit einer nominellen Leistung von 4,5 kWp über das Jahr gesehen ca. 600 kWh gewonnener Strom für den Eigenverbrauch genutzt werden. Damit wird eine Deckung von rund 15 Prozent des jährlichen Strombedarfs erzielt. Wesentlicher Grund für die relativ geringe Deckungsrate ist der zeitliche Abstand zwischen maximaler PV-Stromproduktion während der Mittagsstunden mit besonders hoher Sonneneinstrahlung und dem Stromverbrauch. Letzterer verschiebt sich in der Spitze in einem Haushalt immer mehr in die Abendstunden mit geringer oder kei-

Foto: Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH

ner PV-Stromgewinnung. Effizienter wird das Leistungsvermögen der PVAnlage ausgeschöpft, wenn durch einen Stromspeicher der PV-Strom zwischengespeichert und während der Verbrauchsspitzen an die häuslichen Elektrogeräte abgegeben werden kann. Die Deckung des Eigenverbrauchs steigt in dem Rechenbeispiel dadurch in der Grundausbaustufe eines Speichers (Kapazität 3 bis 4 kWh) auf ca. 70 Prozent. Soll eine komplette Deckung des Strombedarfs erreicht werden, ist die Kapazität durch weitere Ausbaustufen auf rund 14 kWh zu erhöhen. Ob sich eine solche zusätzliche Ausbauinvestition wirtschaftlich lohnt, ist angesichts der benötigten hohen Speicherkapazität derzeit noch zu hinterfragen.

Welche Speichertechnik wird derzeit empfohlen? Die zur Zeit genutzten Stromspeicher sind überwiegend Blei-Batterien mit Ladezyklen von 2 000. Aufgrund einer Entladetiefe von 50 Prozent steht auch nur die Hälfte des gespeicherten Stroms für den Eigenverbrauch zur Verfügung. Deshalb wird bei der Speichertechnik die Zukunft den Lithium-Ionen-Batterien gehören. Bei Ladezyklen von 6 000 und einer Entladetiefe von 90 Prozent ist dementsprechend auch 90 Prozent des gespeicherten PV-Stroms nutzbar. *** Infos dazu gibt es in der regionalen Raab Karcher Niederlassung oder unter: www.raabkarcher.de

MEHR IDEEN FÜR DRAUSSEN. WILLKOMMEN ZU HAUSE. Entdecken Sie die grenzenlose Vielfalt unserer Garten- und Landschaftsausstellungen. Mit variantenreichen Lösungen für die Gestaltung mit Pflaster, Naturstein, Terrassenholz und keramischen Belägen. Erleben Sie neue Ideen für Hof und Garten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Eberswalde, Strausberg, Bad Freienwalde und Schwedt.

Raab Karcher Niederlassung Steinstraße 7 16303 Schwedt Tel. 0 33 32/43 35-0 www.raabkarcher.de


Rund ums Haus Schwedt