Page 1

Ausgabe Ostschweiz, AZA 1953 Sion Response Zentral, Psdg DP AG, Ent.bez.A 44631

migrosmagazin.ch | MM16, 15.4.2019

Gipfeltreffen der Superhelden: Fantasy Basel Seite 56

SackmesserKurse für Kinder Seite 52

Tourentipps für E-Biker Seite 34

Schöne Ostern!

Bild: Claudia Linsi

Stilvoll dekorieren und auftischen Köstliches für den Feiertagsbrunch Ostereier färben – leicht gemacht ab Seite 10

Bitte Wohnungswechsel der Post melden oder dem regionalen Mitgliederdienst: Tel. 0041(0)71 – 493 24 51, E-Mail: mireg@gmos.ch


Alles f端r superfestliche Ost

30%

13.40 statt 19.20 Lachsfilet ohne Haut in Sonderpackung Zucht aus Norwegen, 400 g

33%

5.65 statt 8.50 Spargeln gr端n Spanien/USA, Bund, 1 kg

30%

3.20 statt 4.60 MSC Kabeljaur端ckenfilet Wildfang aus dem Nordostatlantik, per 100 g

30%

5.35 statt 7.65 Delicious Pommes Duchesse in Sonderpackung tiefgek端hlt, 1 kg Bei allen Angeboten sind M-Budget und bereits reduzierte Artikel ausgenommen. ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT


ern. 20%

4.55 statt 5.70 M-Classic Lammnierstück Neuseeland/Irland/Australien/Grossbritannien, per 100 g

Das passende Videorezept gibt’s auf migusto.ch/lamm-mitgranatapfel

50% Rapelli Osterpastete, Morchelterrine im Duo-Pack und Filet im Teig Schweiz, z.B. Rapelli Osterpastete, 500 g, 12.50 statt 25.–

35%

2.50 statt 3.90 Kartoffeln festkochend neue Ernte Ägypten, Tragtasche, 1.5 kg

Duo-Pack

25% Monini Olivenöl-Classico oder -Delicato im Duo-Pack z.B. Classico, 2 x 1 Liter, 20.40 statt 27.20

––––––––––––––––––––––––––––––––––––


4 | 15.4.2019 | MEINE MIGROS

VOR 50 JAHREN IM MIGROS-MAGAZIN Das Zahnpastalächeln von einst Eine Familie mit schneeweissen Beisserchen und ein bisschen Fluor – damit pries das Migros-­Magazin ­(damals «Brückenbauer») 1969 Candida-Zahnpasta in der extra­ grossen Tube an. «Fluor härtet den Zahnschmelz», hiess es im Inserat. Das ist auch heute noch aktuell – vor allem nach dem Schoggihasen.

125

TWEET DER WOCHE «Knoblauch der Bären» Mit dieser tierisch süssen Übersetzung von «Ail des Ours» («Bärlauch») sorgte die Migros auf Twitter für den Jöh-Effekt der Woche. Halb so wild, fand Migros-Sprecher Tristan Cerf: «Man versteht schon, dass es kein Sauerkraut ist.»

Millionen Schoggieier hat der M-Industriebetrieb Chocolat Frey in Buchs AG dieses Jahr für Ostern produziert. Das entspricht einem Gewicht von 1350 Tonnen.

UMFRAGE

Wie viele Schoggihasen vertilgen Sie zu Ostern? 284 Kundinnen und Kunden haben uns auf Twitter ihre Hasenbilanz anvertraut. In jedem dritten Bauch verschmelzen zwei Hasen oder mehr. Für alle Hasenverkuppler: Heuer warten sechs Millionen Schoggihasen von Chocolat Frey auf Geniesserinnen und Geniesser.

32 %

37 %

15 %

16 %

keinen

sicher einen

zwei bis fünf

wohl mehr als fünf


MEINE MIGROS | 15.4.2019 | 5

Spitzenmässig schrubben Pünktlich zur Frühlingsputzsaison hat das Konsumentenmagazin «K-Tipp» Gummihandschuhe getestet. Test­sieger sind die «Haushaltshandschuhe Soft» von Obi, dem Profi-Baumarkt der Migros. «Robuster als alle elf ­anderen, angenehm auf der Haut und eine gute Passform», so das Fazit der Tester. Ebenfalls «gut putzen» ist mit den Handschuhen von M-Budget (im Bild) und Miobrill Soft Touch.

? Enthält das Brot der Migros ­Zucker?

Normalerweise ent­ halten die Brote der Migros-Bäckerei Jowa keinen Zucker. Eine Ausnahme sind Spezialbrote wie Butterzopf und 1.-August-Weggen. Zucker verbessert bei diesen Backwaren unter anderem das Trieb- und Gärverhalten des Teigs, die Beschaffenheit der Kruste, und er verstärkt den Geschmack. Wird einem Brot Zucker zugesetzt, so ist dies stets in der Zutatenliste deklariert. Haben Sie eine Frage? Kontaktieren Sie uns! M-Infoline, der Kundendienst der Migros, ist erreichbar u ­ nter Tel. 0800 84 0848 oder migros.ch/ kundendienst

Bilder: iStock (2), Archiv MGB, zVg (6)

Heiliger Papiersack! Marktszene im indischen Jodhpur: «Dank der Migros-­Tasche sparen wir unzählige Plastiksäcklein», schreibt uns Rolf Kunz aus Muotathal SZ. Schicken auch Sie Ihr ­Migros-Bild ein und gewinnen Sie m ­ it Glück einen ­Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken. Teilnahme: www.migmag.ch/blickfang


50% auf alle Total Waschmittel beim Kauf ab 2 Stück. Die meistge Waschm kaufte ittelmar ke der Sch weiz.

ab 2 Stück

50%

Alle Total Waschmittel ab 2 Stück, 50% günstiger, gültig bis 22.4.2019

Bei diesem Angebot sind bereits reduzierte Artikel ausgenommen. ANGEBOT GILT NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT


AUGENBLICK | 15.4.2019 | 7

16:44 Uhr

Ein Verkaufswagen passiert die berühmten Erdpyramiden im Val d’Hérens. Die Migros hat insgesamt fünf ihrer historischen «rollenden Filialen» restauriert und schickt sie zu besonderen Anlässen auf die Strasse.

Bild: Martina Bisaz

Migros-Moment in Euseigne VS


MAX

Neu: Ein wohl unschlagbares Exklusivangebot zur schönsten Reisezeit!

Goldener Herbst in der Toskana Zauber der Toskana

Einmalige ! Frühbuchaktion

Sie sparen Fr. 200..2019 bei Buchung bis zum 7.5 Plätze solange Vorrat

Preis pro Person r ab

im Doppelzimme

Fr.

>>> 5 Tage Reisen - 3 Tage bezahlen - günstiger als zu Hause bleiben!

399.-

FRÜHBUCHHIT 4

LEISTUNGEN - ALLES SCHON DABEI! ✓ Fahrt im komfortablen Extrabus ✓ 4 Übernachtungen im gehobenen Mittelklassehotel Country Club in Gragnano ✓ 4 x Frühstück &

4 x Nachtessen im Hotel ✓ Interessante Stadtführung in Pisa ✓ Besichtigung Nudelfabrik in Lari & Kirschlikörverkostung ✓ Interessante Führung in San Gimignano ✓ Besuch einer Eisdiele inkl. Eisverkostung ✓ Besuch auf einem Weingut inkl. Weinprobe (3 Weine) & Imbiss (Brot, Oliven, Pecorino etc.) ✓ Besichtigung Herstellungsbetrieb für Mandelgebäck bei Prato ✓ Interessante Stadtführung in Florenz inkl. Eintritt Dom ✓ Eigene Schweizer Reiseleitung während der ganzen Reise

Wunderschönes Florenz

Ihr tolles Reiseprogramm: 1. Tag – Anreise Fahrt im komfortablen Extrabus nach Gragnano im Herzen der Toskana.

Weinprobe

Cantuccini

San Gimignano

Pisa

2. Tag – Pisa & Lari Heute erwartet uns Pisa mit dem weltberühmten schiefen Turm – ein Fotosujet der Extraklasse. Bei einer interessanten Stadtführung sehen wir am berühmten Platz der Wunder die einzigartige Komposition aus Dom, Turm, Baptisterium und Camposanto. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung fahren wir nach Lari, einem noch unentdeckten Kleinod. Hier besuchen wir eine kleine, familiengeführte Pastafabrik, in der die unterschiedlichsten Nudelsorten noch traditionell per Hand hergestellt werden. Im Anschluss verkosten wir in einer Bar feinen Kirschlikör. 3. Tag – San Gimignano & der Wein Das fantastische San Gimignano – das «Manhattan der Toskana» – erwartet uns heute Vormittag mit seiner vollen Pracht. Die pittoreske Stadt mit den charakteristischen Geschlechtertürmen begeistert jeden Besucher. Freuen Sie sich auf einen interessanten Rundgang, welchen wir in einer bekannten Eisdiele mit einem feinen Gelato beenden. Am

Nachmittag kehren wir auf einem Weingut im Raum San Gimignano ein und geniessen bei einer Degustation einige köstliche toskanische Weine. Ein gemütlicher Nachmittag in bester Gesellschaft! 4. Tag - Prato & Florenz Am Vormittag besichtigen wir in Prato einen Herstellungsbetrieb für bekanntes, toskanisches Mandelgebäck und verköstigen die bekannten Cantuccini. Im Anschluss erwartet uns der Besuch der toskanischen Hauptstadt Florenz. Das Ensemble von Kirchen und Palästen, von Plätzen und Gassen, Brunnen und Statuen – kurz ein über Jahrhunderte gewachsenes Gesamtkunstwerk, das Sie begeistern wird. Höhepunkt unserer Stadtführung ist die Innenbesichtigung des weltbekannten Doms! Im Anschluss an die Stadtführung bleibt Zeit für eigene Entdeckungstouren. 5. Tag – Heimreise Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.

Ihr Hotel: Country Club in Gragnano

100% Weiterempfehlungsrate!

Jetzt sofort Plätze sichern!

Tel. 0848 00 77 88 Organisation: Holiday Partner, 8852 Altendorf

Noch mehr sparen bis 100% REKA-Checks!

Wählen Sie Ihr Reisedatum: Reise a)

12. - 16. Oktober 2019

Reise b)

20. - 24. Oktober 2019

Reise c)

24. - 28. Oktober 2019

Reise d)

6. - 10. November 2019*

*Superspardatum

Im gehobenen Mittelklassehotel Country Club in Gragnano

Normalpreis: Fr. 599.Frühbuchpreis: Fr. 399.-* * Frühbuchpreis/Superspardatum gültig solange Vorrat

Nicht inbegriffen – zusätzlich wählbar: Saisonzuschlag Reise a+b: Fr. 80.Saisonzuschlag Reise c: Fr. 50.Einzelzimmerzuschlag: Fr. 120.Buchungsgebühr: Fr. 20.- pro Person Sie wählen Ihren Bus-Einsteigeort: Aarau, Basel, Bern, Luzern, Pfäffikon SZ, Sargans, St. Gallen, Thun, Winterthur oder Zürich


INHALT | 15.4.2019 | 9

INHALT

Dossier Ostern

10  Es ist angerichtet Kreative Ideen für eine verspielte Tischdeko 16  So schmeckt Ostern Raffinierte Rezepte für den ­Feiertagsbrunch

52

Seltener Beruf: Felix ­Immler ist der erste ­Sackmesserpädagoge der Welt. Er bringt kleinen Händen den Umgang mit dem Kultwerkzeug bei.

22  Treiben Sies bunt! Eierfärben leicht gemacht: Tipps für Tönungen und Toppings 27  Wer ist der Schönste? Das sind die Gewinner des ­Hasenfoto-Wettbewerbs 28 Jöööö! Die «Superhäslis» gibts jetzt auch als Tattoos 30 Interview «Game of Thrones»-Star Peter Dinklage über die Kultserie, seine Kleinwüchsigkeit und die Zeit nach dem TV-Hit 34  Mir sind mit em E-Bike da Vier Zweiradtouren durch die Schweiz 51  1, 2 oder 3? Haare für den Nonno 52  Der Schneidemeister Peter Immler zeigt Kindern, wie man mit dem Sackmesser richtig umgeht 56  Fantasy Basel Eine Stadt im Superheldenfieber 59  Bänz Friedli Mittwoch ist Bleistifttag 63  Neues aus Ihrer Region Aktionen, Reportagen, News

Bilder: Gabi Vogt, Désirée Good, Claudia Linsi

73  Migros Bank Wie verhält sich der Schweizer Franken gegenüber dem Euro? 77 Glücksgriff Fitbit-Tracker zu gewinnen 79 Leserangebot Rabatt auf Stand-up-Paddle 86  Meine Welt Sängerin Fabienne Erni

M-Infoline: Tel. 0800 84 0848 oder +41 800 84 0848 (Ausland). www.migros.ch/kundendienst; www.migros.ch

86

Musikalisch schlägt sie düstere Töne an, privat mag Fabienne Erni es bunter. Nun geht die Frontfrau der M ­ etalband Eluveitie auf Tour durch China. Cumulus: Tel. 0848 85 0848 (Normaltarif) oder +41 44 444 88 44 (Ausland). cumulus@migros.ch; www.migros.ch/cumulus


10 | 15.4.2019 | OSTERN

Feines Osterfest Basteln, Eier färben, den Tisch liebevoll decken – Ostern ist die Zeit des Gestaltens und Geniessens. Wir zeigen kreative Ideen mit Blume und Ei, dazu Rezepte für den Osterbrunch.

Text: Claudia Schmidt   Bilder: Claudia Linsi  Styling: Petra Schlaefle  Rezepte: Katrin Klaus


15.4.2019 | 11

D sie n os er st

O

3

r

   1

2


Traumreisen im Sommer

se-

klas s g i Kön Box

der besondere Genuss

Direktflug Swiss & Königsklasse-Luxusbus vor Ort

✔✔ Komfortable Fauteuils in 3er Bestuhlung ✔✔ Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm ✔✔ Kleine Gruppen, max. 30 Personen Exklusiv bei Twerenbold Reisen

Bulgarien und das Schwarze Meer REISEGENUSS-PLUS ✔✔ Mahlzeiten in lokalen Restaurants ✔✔ Frei wählbarer Ausflugstag

Ihr Reiseprogramm 1. Tag: Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich. Flug nach Bukarest und Stadtbesichtigung. Abendessen in lokalem Restaurant. 2. Tag: Fahrt in die Küstenstadt Constanta. Am Nachmittag erreichen wir Eforie Nord. 3. Tag: Freier Tag am Meer oder fak. Ausflug ins Donaudelta. Katamaranfahrt und Mittagessen in traditionellem Gasthaus. 4. Tag: Fahrt entlang der Küste über die Grenze zum Schloss von Baltschik. Kurzer Halt in Varna. Übernachtung in Nessebar. 5. Tag: Altstadtbesichtigung in Nessebar. Fahrt zum Rosenmuseum und thrakischen Grab von Kazanlak. Ankunft in Plovdiv. 6. Tag: Stadtbesichtigung in Plovdiv. 7. Tag: Besuch des Klosters Batschkovo. Weiterreise nach Dobarsko, wo uns die «Dobarski Babi» mit Volkstanz und Liedern empfangen. Fahrt nach Bansko. 8. Tag: Besuch des Rozhen Klosters im Pirin-Gebirge. Weinverkostung in Melnik. 9. Tag: Besuch des Rila Klosters. Stadtführung in Sofia. Abendessen in lokalem Restaurant mit Nestinari Feuertänzer. 10. Tag: Fahrt zur Klosterschule in Golyam Izvor. Wir probieren das Banits-Gebäck und lokalen Schnaps. Fahrt nach Veliko Tarnovo und Stadtbesichtigung. Abendessen in lokalem Restaurant. 11. Tag: Veliko Tarnovo–Bukarest–Zürich.

11 Tage ab Fr.

2095.–

Reisedaten 2019 (Mi – Sa) 1: 21.08.–31.08. 2: 04.09.–14.09.

3: 18.09.–28.09. 4: 02.10.–12.10.

Ursprünglicher Norden Irlands Höhepunkte Ihrer Reise ✔✔ Belfast – die Hauptstadt Nordirlands ✔✔ Beeindruckender Giant´s Causeway ✔✔ Grossartiger Glenveagh Nationalpark

Ihr Reiseprogramm

Unsere Leistungen · Flug mit Swiss in Economy-Klasse · Alle Flugnebenkosten (Wert Fr. 68) · Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus ab/bis Bukarest · Unterkunft in guten Mittel- und Erstklasshotels · 10 x Halbpension, davon 3 x Abendessen in lokalen Restaurants · Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen gem. Programm (ausg. fak. Ausflug) · Deutschsprechende Lokalreiseleitung (3. Tag fak.) · Audio-System auf Rundgängen · Erfahrener Reisechauffeur ab/bis Bukarest Pro Person Katalog-Preis* Sofort-Preis 11 Tage im DZ 2360 Einzelzimmerzuschlag Reduktion Reise 4

2125 279 – 30

Ihre Hotels

1. Tag: Hinflug Zürich–Dublin – Fahrt nach Belfast. Unterwegs Besuch von Monasterboice, eine alte klösterliche Anlage. 2. Tag: Panorama-Stadtrundfahrt in Belfast. Wir sehen die City Hall, die Grand Opera sowie die Waterfront Hall und besuchen das Titanic Belfast Besucherzentrum. 3. Tag: Wir verlassen Belfast und fahren entlang der Antrimküste. Höhepunkt ist der Besuch des Giant’s Causeway. Der «Fussweg des Riesen», wie er auch genannt wird, ist eine Felsformation, die aus vielen Basaltsäulen besteht. 4. Tag: Heute entdecken wir eine der geheimnisvollsten und wildesten Regionen Irlands. Wir besuchen die geheimnisvolle Region im Glenveagh Nationalpark und die Slieve League Klippen. 5. Tag: Besuch der Belleek Pottery und Fahrt nach Sligo. Die Marktstadt ist bekannt als Geburtsstadt des berühmten irischen Dichters W. B. Yeats. 6. Tag: Auf dem Weg zurück in die irische Hauptstadt halten wir am Herrenhaus Strokestown Parkhaus und gewinnen Einblick in eine Whiskeybrennerei. 7. Tag: Rückflug Dublin–Zürich.

7 Tage ab Fr.

1795.–

Reisedaten 2019 (Mo – So) 1: 22.07.–28.07. 2: 29.07.–04.08. 3: 05.08.–11.08. Unsere Leistungen · Flug mit Swiss in Economy-Klasse · Alle Flugnebenkosten (Wert Fr. 100) · Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus ab/ bis Dublin – Flughafentransfer am Abreisetag mit lokalem Komfortklasse-Bus · Unterkunft in guten Mittelklasshotels · 6 x Halbpension · Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen gem. Programm · Deutschsprechende Lokalreiseleitung während der ganzen Reise · Audio-System auf Rundgängen · Erfahrener Reisechauffeur ab/bis Dublin Pro Person Katalog-Preis* Sofort-Preis

Letterkenny Gleanveagh Nationalpark Slieve League Klippen

null null

kfbulg

Sechs Nächte in Mittel- bis guten Mittelklasshotels T-U U U bis T-U U U+.

sbus

Busreisen im Luxu 2019

2019 Ausgabe März

buchen Sofort mind. und ! sparen 10%

• Musikreisen Oberammergau • Passionsspiele und Israel en • Schiff- & Busreis Busreisen • Königsklasse• Goldener Herbst

Nicht inbegriffen: Fakultativer Ausflug Donaudelta bei Bulgarien und das Schwarze Meer, Annullierungskosten- & Assistance-Versicherung. Auftragspauschale von Fr. 20.– entfällt bei Online-Buchung. * KATALOG-PREIS: Zuschlag 10% auf den Sofort-Preis, bei starker Nachfrage und 1 Monat vor Abreise.

Reisen AG Twerenbold le – Buchungszentra Im Steiacher 1 5406 Baden-Rütihof info@twerenbold.ch Reisewelt Twerenbold in Baden – unser Reisebüro 33 00 Telefon 056 204 info@twerenbold-reisewelt.ch

Jetzt buchen:

056 484 84 84

www.twerenbold.ch

Jetzt buchen & informieren www.twerenbold.ch oder 056 484 84 84 Im Steiacher 1, 5406 Baden-Rütihof

Giant's Causeway Derry

NORDIRLAND

Belfast

Sligo

Ballina

Ihre Hotels

Zehn Nächte gem. Progr. in Mittel- bis Erstklasshotels T-U U U / T-U U U U.

1795 260

7 Tage im DZ 1995 Einzelzimmerzuschlag

Dublin

IR

null null

kfnoir


OSTERN | 15.4.2019 | 13

Dekorative Kunst

Es braucht nicht viel, um dem Osterbrunch eine verspielte, frische Note zu verleihen. Ideen für eine dezente Dekoration zum Frühlingsfest.

1

2

S

o wird der Eierbecher zum Frühlingsboten: Man füllt den Becher mit etwas gesiebter Erde, dann setzt man Schneeglöckchen oder andere Blumen mit kleiner Zwiebel hinein, etwa Scilla (Blaustern), die Mini­ narzisse «Tête à Tête» oder ­Traubenhyazinthen. Die Wurzeln ­sollten dranbleiben, damit die ­Blumen später ausgepflanzt ­ werden können. Die Erde mit ­ Moos aus dem Garten, Wald oder Park ­ab­decken und mit kleinen Schneckenhäuschen dekorieren. Für Eiervasen ein Hühnerei am oberen Ende vorsichtig anschlagen und in kleinen Stückchen so viel

Schale abbrechen, bis man den ­Inhalt ausleeren kann. Die Schale vorsichtig auswaschen. Eiervase in ­einen Eierbecher stellen, mit wenig Wasser und kleinen Frühlingsblu­ men füllen – etwa Primeln, Schnee­ glöckchen oder Schachbrettblume. Damit daraus eine Hängevase entsteht, seitlich mit genug Ab­ stand zum Rand ein kleines Stück Klebeband anbringen und mit einer Nadel oder einem anderen spitzen Gegenstand kleine Löcher bohren. Klebeband entfernen, ein feines Satinband an beiden Seiten von ­aussen einführen und die Länge ­bestimmen, dann auf den Innen­ seiten verknoten.

Ei mit Hasenohren Eine Stoffserviette in einer Breite von etwa drei Zentimetern diagonal e ­ inwickeln und um ein gekochtes ­Hühnerei legen. Die ­beiden Enden oben mit einem Band fest­ binden und in der Mitte etwas auseinander­ ziehen, bis sie Hasenohren gleichen.


Cottage Cheese, aufregend neu kombiniert.

Pr o t

e

20x

r Hohe t . l ha in g e

1.35 You Cottage Cheese Nature 150 g, gültig bis 29.4.2019

COTTAGE CHEESE – VEREINT MIT «INGWER/BASILIKUM» (NUR ERHÄLTLICH IN DER DEUTSCHSCHWEIZ) UND «HEIDELBEERE» – EIN EINZIGARTIGES GESCHMACKSERLEBNIS. Im Gegensatz zu herkömmlichem Cottage Cheese weist der neue You Cottage Cheese einen überdurchschnittlichen hohen Gehalt an Proteinen auf und keinen Zuckerzusatz. Erhältlich in der praktischen On-the-go-150-g-Verpackung. Welches wird Ihr Liebling? Bei diesem Angebot sind bereits reduzierte Artikel ausgenommen. ANGEBOT GILT NUR VOM 16.4. BIS 29.4.2019, SOLANGE VORRAT

PUNKTE


3

OSTERN | 15.4.2019 | 15

Herz aus Zweigen «Birkenzweige sind flexibel genug zum Formen und brechen nicht so leicht.» Petra Schläfle Stylistin

Einen dicken grünen Gartendraht* zu einem Herz formen und die beiden ­Enden unten zusammendrehen. Einige Birkenzweige etwa fünf Zentimeter oberhalb der Schnittstelle mit dunklem Blumendraht* zusammenbinden und am oberen Teil des Herzes mit Blumendraht befestigen. Die Zweige in zwei Teile teilen und beidseitig um das Drahtherz ziehen, die Zweige dabei etwas ineinanderflechten und mit dunklem Blumendraht am Herz fixieren. Die Zweige an den beiden Herzenden mit feinen Zweigen abschliessend um­wickeln, auf der Rückseite mit Blumendraht festbinden. Herausstehende oder s­ törende Zweige mit einer Schere abknipsen. Nach Wunsch mit Federn, Bändchen oder Hasenguetsliform dekorieren. * Erhältlich im Do it + Garden

Anzeige

20% auf das gesamte Sun Look Sortiment.

20% Gesamtes Sun Look Sortiment (ohne Mehrfachpackungen), z.B. Basic Sun Milk SF30 IR-A, 200 ml, 7.15 statt 8.95, gültig bis 29.4.2019 Bei diesem Angebot sind bereits reduzierte Artikel ausgenommen. ANGEBOT GILT NUR VOM 16.4. BIS 29.4.2019, SOLANGE VORRAT


16 | 15.4.2019 | OSTERN

Raffinierte Happen

Das Frühlingsfest feiern wir auch kulinarisch. Zum Osterbrunch servieren wir einen Mix aus Fruchtigem, Süssem und Pikantem. Und das traditionelle Osternestchen darf dabei nicht fehlen. Rezepte: Katrin Klaus  Bilder: Claudia Linsi


15.4.2019 | 17

D sie n os er st

O

r

Schoggi-Osternestli    1

Schokolade grob zerkleinern und in eine Schüssel geben. Über einem Wasserbad bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren schmelzen lassen.

3

TIPP Die Nester mit ­Mini-Schokoladen­hasen statt mit Zuckereili füllen

Je ca. 1 EL Schokolade zu den Zutaten in ­ den Vertiefungen geben. Mischen und die Masse mit dem Löffel leicht gegen die Ränder drücken. Restliche Schokolade auf den Böden der Vertiefungen verteilen. Amaranth darüberstreuen. Trocknen lassen. Nestli aus der Form heben und das Papier lösen. Nestli mit den Zucker- oder Marzipaneiern füllen.

2

Aus Backpapier 12 Quadrate à ca. 10 cm schneiden. Die Quadrate in die Vertiefungen der Muffinform drücken. Mandelstifte, ­Hafernüssli und Quinoa in einer Schüssel ­mischen und in den Vertiefungen verteilen. Zutaten für 1 Muffinblech à 12 Stück à 7 cm Ø 200 g Schokolade nach Belieben: weiss, hell, dunkel 100 g Mandelstifte 15 g Hafernüssli ohne Zuckerzusatz 10 g Quinoa, gepufft 2 EL Amaranth, gepufft Zucker- oder einige Marzipaneier oder Mini-Schokoladen hasen für die Garnitur


ZAUBERGARTEN COSTA RICA GRANDIOSE NATUR ZWISCHEN KARIBIK UND PAZIFIK

AB CHF 3625 RUNDREISE MIT 16 REISETAGEN JETZT VOM SOFORT-PREIS PROFITIEREN!

REISELEITUNG VOR ORT KAFFEETOUR MIT VERKOSTUNG ERHOLUNG AM PAZIFIK

Pura Vida! Die Begrüssungsformel ist auch die Lebensphilosophie der Ticos y Ticas (Einwohner). Das Leben ist gut! Im Naturparadies Costa Rica gehören die bunte Tierwelt, geheimnisvolle Nebelwälder, wilde Wasserfälle und aktive Vulkane zum Tagesprogramm.

DAS IST ALLES INBEGRIFFEN ƒ ƒ ƒ

ƒ

1. TAG: Flug Zürich – San Jose 2. TAG: Fahrt zum Vulkan Irazu und Wanderung im NP. Besuch einer Kaffeeplantage. 3. TAG: Besichtigung des Nationalmonumentes Guayabo. Freier Nachmittag. 4. TAG: Fahrt nach Guapiles. Besichtigung der Bananenplantagen von Siquirres. Bootsfahrt im Tortuguero NP. 5. TAG: Weiterer Bootsausflug durch die Kanäle mit riesigen Dschungelpalmen. 6. TAG: Besuch einer Finca in Puerto Viejo auf der viele Früchte wachsen. 7. TAG: Freier Vormittag. Fahrt zu einem Bauernhof und Einblick in das Leben der Einheimischen. Grillabend mit lokaler Musik und Tanz. 8. TAG: Rundgang durch den Arenal NP mit Ausblick auf den Arenalsee. Weiterreise nach Monteverde. 9. TAG: Das Reservat schützt ein grosses Nebelwald-Gebiet und ist der Lebensraum von über 300 Vogelarten. Wanderung über Hängebrücken in 12 bis 60 m Höhe. 10. TAG: Besuch der Wildtierauffangstation Las Pumas in Canas, wo u.a. Pumas, Jaguare gepflegt werden. 11. – 13. TAG: Freie Tage am Meer. 14. TAG: Am Vormittag Fahrt nach San Jose. 15. TAG: Morgens Stadtrundfahrt durch Costa Ricas Hauptstadt mit Besichtigung des Nationaltheaters. Danach Transfer zum Flughafen und Flug nach Zürich. 16. TAG: Ankunft in Zürich

ALLE LEISTUNGEN UND DETAILPROGRAMM AUF VOEGELE-REISEN.CH

ƒ ƒ ƒ

ƒ

Flüge mit Edelweiss in Economy Rundreise im klimatisierten Reisebus 14 Nächte in einfachen bis guten Mittelklass­ hotels bzw. Lodges Täglich Frühstück, 4 Mittag­ und 4 Abendessen Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort Telefonische Betreuung durch Deutsch sprechende Agentur vor Ort während den Tagen am Meer Reiseunterlagen inklusive Reiseführer

DATEN UND PREISE pro Pers. im DZ in CHF Katalog-Preis Sofort-Preis

3875 3875 3875 3875 4145 3775 3775 3775 3775 3775 3875 3875 3875

08.11.19–23.11.19 15.11.19–30.11.19 22.11.19–07.12.19 29.11.19–14.12.19 06.12.19–21.12.19 10.01.20–25.01.20 17.01.20–01.02.20 24.01.20–08.02.20 31.01.20–15.02.20 07.02.20–22.02.20 14.02.20–29.02.20 21.02.20–07.03.20

3725 — — 3725 3995 3625 3625 3625 3625 3625 3725 3725 3725

IHR HOTEL AM MEER

28.02.20–14.03.20

Tamarindo Diria Beach Resort**** Tamarindo Lage: Direkt am Sandstrand gelegen. Transferzeit nach San Jose ca. 4h 30min. Hotel: 3 Aussenpools mit Blick auf den Pazifik, Whirlpool, 5 Restaurants und 4 Bars. Zimmer (238): Die komfortabel eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Bad, kostenlosem WLAN, TV, Klimaanlage und Föhn.

Zusätzliche Abreisen am 06.03.20 und 13.03.20 bereits heute unverbindlich vormerken. Zuschläge pro Person: Einzelzimmer Business

1095 bis 1295 1735 bis 2570

INTERNET-BUCHUNGSCODE: VRCOST02

Vögele Reisen AG, 8048 Zürich, info@voegele­reisen.ch

100%

JETZT BUCHEN

0800 835 800

VOEGELE-REISEN.CH


OSTERN | 15.4.2019 | 19

Erdbeerbowl mit Skyr Zutaten für 6 Personen 3 Becher Skyr à 170 g 2,5 dl saure Buttermilch 80 g Puderzucker 1 Zitrone 350 g Erdbeeren 30 g Zucker 1 Msp. Zimt

Zubereitung

1. Skyr, Buttermilch und Puder­zucker verrühren. ­Zitronenschale fein abreiben, Zitrone auspressen. Zitronen­schale und -saft zur Skyr-­Buttermilch-Mischung geben und verrühren. In Schalen verteilen. 2. Erdbeeren rüsten und schneiden. Ca. ⅓ der Erdbeeren mit Zucker und Zimt pürieren. Sauce mit den restlichen Erdbeeren mischen, zusammen mit der Bowl anrichten.

TIPPS

• Nach Belieben mit essbaren Blütenblättern dekorieren • Statt Erdbeeren andere saisonale Früchte verwenden • Statt Skyr Magerquark verwenden


Naturschönheiten entlang der Adriaküste

TOP

Qualität & Preis 2-Bettkabine Oberdeck (ca. 13 m²)

2-Bettkabine VIP Promenadendeck (ca. 21 m²)

Indoor Lounge

Kotor–Dubrovnik–Insel Hvar–Split–Zadar–Opatija mit yachtähnlicher MV Thurgau Adriaticabbbb

11 Tage ab Fr. 2190.– (Nach Rabattabzug, günstigste Kategorie in Nebensaison, ohne Flug)

Reisedaten 2019 Es het solangs het Rabatt Kotor–Opatija (11 Tage) Opatija–Kotor (12 Tage) 24.04.–04.05. 300 25.05.–05.06. 200 (6) 15.05.–25.05. 200 (6) 06.07.–17.07. 200 (6|7) 05.06.–15.06. 200 (6|7) 27.07.–07.08. 200 (7) 26.06.–06.07. 200 (6) 17.08.–28.08. 200 (6|7) 17.07.–27.07. 200 (7) 07.09.–18.09. 200 (6) 07.08.–17.08. 200 (7) 28.09.–09.10. 300 (6) 28.08.–07.09. 200 18.09.–28.09. 200 (6) 09.10.–19.10. 300

1. Tag Zürich–Podgorica–Kotor Ind.Anreise zum Flughafen Zürich. Direktflug nach Podgorica (Monte­ negro). Transfer, Einschiffung und Abendessen. (A) 2. Tag Kotor Busfahrt zum Fluss Crnojević. Fotostopp am Skutari See. Bootsfahrt und Mittagessen. In Kotor Stadtrundgang. Individuelles Abendessen. (F, M) 3. Tag Kotor–Dubrovnik (Gruž) «Leinen los!». Fahrt durch die Bucht von Kotor. In Dubrovnik Stadtrund­ gang und freie Zeit. Abendessen an Bord. (F, M, A) 4. Tag Dubrovnik–Insel Korčula Badestopp (wetter­ bedingt). Ind. Abendessen in der Altstadt. (F, M) 5. Tag Insel Korčula–Hvar/Stari Grad Badestopp (wetterbedingt) vor Stari Grad. Schifffahrt nach Stari Grad auf der Insel Hvar. Bustransfer zum Städtchen Hvar und Besichtigung. Abendessen an Bord. (F, M, A) 6. Tag Hvar/Stari Grad–Split In Split Stadtrundgang mit Besuch des Diokletianpalastes. Freie Zeit. Ind. Abendessen in einem lokalen Restaurant. (F, M) 7. Tag Split–Šibenik Bustransfer zu den Wasserfällen von Krka, Rundgang. Rückkehr nach Šibenik. Rund­ gang durch Altstadt. Abendessen an Bord. (F, M, A) 8. Tag Šibenik–Zadar Fahrt entlang der Kornati Inseln. Busausflug «Zrmanja Canyon». Mittagessen. Mit Ausflugsboot durch den Canyon. Rückkehr zum Schiff. Stadtrundgang Zadar. Ind. Abendessen. (F, M) 9. Tag Zadar–Insel Rab Fahrt zur Insel Rab. Freie Zeit und Rundgang. Individuelles Abendessen. (F, M) 10. Tag Insel Rab–Opatija Letzte Etappe nach Opatija. Am Abend Kapitäns­Dinner an Bord. (F, M, A)

MV Thurgau Adriaticabbbb Komfortschiff mit Platz für 35 Gäste. Die 1­ Bett­ und alle 2­Bettkabinen sind mit Dusche/WC, Föhn TV, Minisafe, Klimaanlage sowie Frischluftzufuhr ausge­ stattet. Auf Ober­ und Promenadendeck können die Fenster geöffnet werden, auf dem Hauptdeck sind die kleineren Fenster nicht zu öffnen. VIP Kabinen auf dem Promenadendeck (ca. 21 m²) mit Aussenbereich, Doppelbett und einer Sitzecke mit Zweier­Sofa. Kabi­ nen auf Promenadendeck (ca. 12 m²), Oberdeck (ca. 13 m²) und Oberdeck vorne (ca. 11 m²) mit zwei Einzel­ betten, auf dem Hauptdeck (ca. 16 m²) mit zwei Ein­ zelbetten oder einem Doppelbett. Die 1­Bettkabine auf dem Hauptdeck ist ca. 11 m² gross. Lokale und in­ ternationale Speisen werden im Restaurant oder dem überdachten Panoramadeck (wetterbedingt) serviert. Zum Entspannen laden die Indoor Lounge und das teilweise überdachte Sonnendeck mit Liegestühlen und Sitzgelegenheiten ein. Gratis WLAN nach Verfüg­ barkeit. Nichtraucherschiff (Rauchen im gekenn­ zeichneten Aussenbereich erlaubt).

Preise p. P. in Fr. (vor Rabattabzug) 11 T. 12 T. 2-Bettkabine Hauptdeck hinten 2490 2690 2-Bettkabine Hauptdeck 2790 2990 1-Bettkabine Hauptdeck 2890 3090 2-Bettkabine Oberdeck vorn 3290 3490 2-Bettkabine Oberdeck 3390 3590 2-Bettkabine Promenadendeck(5) 3490 3690 2-Bettkabine VIP Promenadendeck(5) 5190 5390 Zuschlag Alleinbenutzung auf Anfrage Flug Zürich-Podgorica/Ljubliana-Zürich v.v. inkl. Taxen und Gebühren 390 Jahresversicherung Allianz Einzel/Familie 124/199

Im Krka-Nationalpark bei Skradin

Bucht von Kotor, Montenegro

Sonnendeck

11. Tag Opatija-Ljubljana-Zürich Bustransfer zum Flughafen Ljubljana. Unterwegs Besichtigung der Postojna Höhlen (ind. Mittagessen). Ankunft am Flughafen, Direktflug nach Zürich. Ind. Heimreise. (F) Opatija–Kotor, 12 Tage Gleiche Reise in umgekehrter Reihenfolge, 1 Tag zusätzlich in Zadar.

Unsere Leistungen Kreuzfahrt mit Mahlzeiten gemäss Programm, Ausflüge gemäss Programm, Deutsch sprechende Bordreiseleitung, Audio-Set bei allen Ausflügen

Alle Ausflüge gemäss Programm inbegriffen | F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen | (5) Nicht zur Alleinbenutzung möglich (6) Nur noch wenige Kabinen verfügbar | (7) Lavendelblüte auf der Insel Hvar | Programmänderungen vorbehalten | Reederei/Partnerfirma: Tajna Mora/Fam. Marunčić

Weitere Informationen oder buchen www.thurgautravel.ch

Verlangen Sie Evelyn Kocsis Gratis-Nr. 0800 626 550 Amriswilerstrasse 12, 8570 Weinfelden Tel. 071 552 40 00, info@thurgautravel.ch

Aussergewöhnliche Reisen zu moderaten Preisen


OSTERN | 15.4.2019 | 21

Bagels süss und pikant Zutaten für 6 Stück Bagel-Aufstrich ½ Zitrone 250 g Ricotta Salz, Pfeffer 6 Bagels à je ca. 85 g Lachsfüllung 1 Avocado 160 g Rauchlachs Zwiebelsprossen nach Belieben Gemüsefüllung 100 g feine, grüne Spargeln 60 g Bundkarotten 4 Radieschen 2 EL Olivenöl 2 Zweige Basilikum Mangofüllung ½ Mango 3 EL Pfirsich-Mango-Konfitüre 2 EL Schokoladenspäne

Zubereitung

1. Für die Aufstrichmasse Zitronenschale abreiben, Zitrone auspressen. ­Ricotta mit Zitronenschale und -saft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bagels aufschneiden, mit Ricottacreme bestreichen. 2. Für die Lachsfüllung Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Scheiben schneiden. Avocado und Rauchlachs auf ⅓ der Bagels verteilen. Mit Zwiebelsprossen garnieren.

3. Für die Gemüsefüllung Spargeln frisch anschneiden und in Stücke schneiden. Von den Karotten mit einem Sparschäler feine Streifen abhobeln. Radieschen in feine Scheiben schneiden. Alles mit dem Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ⅓ der Bagels verteilen. Mit ­Basilikum garnieren. 4. Für die Konfitüre­ füllung Mango in feine Scheiben schneiden. Mit der Konfitüre auf ­ den ­restlichen Bagels verteilen. Schokoladespäne ­darüberstreuen.


22 | 15.4.2019 | OSTERN

Allerlei Farben

Vorbei die Zeiten, in denen man Eier kochen und färben musste, um sie haltbar und unterscheidbar zu machen. Der Brauch aber hat überlebt als wichtiger Teil des Frühlingsfests: Ostereier färben – natürlich bunt!

Bunte Schalen Zutaten für 9 gefärbte Eier 9 weisse Eier ca. 4 EL Weissweinessig 300 g Rotkohl 2 EL Kurkumapulver 5 dl Randensaft Zubereitung

1. Eier ca. eine Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank nehmen, mit Essig gründlich ­reinigen und den Datumsstempel entfernen. Eier in die Pfanne geben, heisses Wasser einfüllen und aufkochen. Im siedenden Wasser ca. 8 Minuten lang garen. Mit kaltem Wasser abschrecken. 2. Rotkabis in Streifen schneiden. Kohl und Kurkumapulver separat mit je ca. 5 dl Wasser aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Sud absieben, auskühlen lassen. 3. Kohlbad, Kurkumabad und Randensaft in geeignete hohe, schmale Gefässe geben. Je 3 Eier in jeden Sud legen. Je nach gewünschter Farbintensität 3–12 Stunden lang ziehen lassen. Eier sorgfältig heraus­heben, trocknen lassen. TIPPS • Für hartgekochte Eier keine ganz frischen Eier verwenden: Ein paar Tage alte Eier lassen sich besser schälen. • Das Rotkohlbad nach der Verwendung erneut aufkochen, etwas abkühlen lassen und 2–3 EL Natron einrühren: In diesem zweiten Farbbad werden die Eier mintgrün. • Die Farbbäder eignen sich auch ­ für gekochte, geschälte Eier: Sie werden über Nacht eingelegt.


15.4.2019 | 23

D

Tönung plus Topping

sie n os er st

O

r

Zutaten für 9 gefärbte Eier

9 Eier ca. 250 g Rotkohl 2 EL Kurkuma ca. 5 dl Randensaft

Topping nach Belieben

Mayonnaise Rauchlachs Beef-Chips oder Trockenfleisch Spargelspitzen Sardellenfilets in Öl Parmesanstücke  Oliven Microgreens oder Kräuter, z. B. Sprossen, Dill, Basilikum, Kerbel Zubereitung

1. Eier ca. 1 Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank nehmen. In eine Pfanne geben, heisses Wasser einfüllen und aufkochen. Eier im ­siedenden Wasser ca. 8 Minuten ­ lang garen. Mit kaltem Wasser abschrecken. 2. Rotkabis in Streifen schneiden. Kohl und Kurkumapulver separat mit je ca. 5 dl Wasser aufkochen und ca. 30 Minuten lang köcheln lassen. Sud absieben, auskühlen lassen. Eier schälen. Kohlbad, Kurkumabad und Randensaft in geeignete Gefässe geben. Je 3 Eier in eins der Farbbäder geben. Ca. 8 Stunden lang zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Randensaft Durch das Randensaftbad verfärben sich die Eier leuchtend pink. Farbabstufungen ergeben sich durch unterschiedlich langes Einlegen im Sud.

3. Eier aus dem Farbbad heben, leicht trocken tupfen. Eier halbieren. Je einen Tupfer Mayonnaise auf die ­Eierhälften geben. Nach Belieben ­belegen und sofort servieren.

Kurkuma Das Pulver der getrockneten Gelbwurz färbt Eier gelb bis orange.

Rotkohl Das Rotkohlbad ist zwar eher violett, das farbliche Resultat auf den Eiern jedoch blau.


N O S I A S

S T I H 30 %

Einführungspreis

499.–

699.–

Citybike Streetracer

Mountainbike Rocky 27.5"

nachher 749.–

30 %

statt 999.–

30 %

Einführungspreis

549.– nachher 799.–

Damen-Trekkingbike Cross Country Auch als Herrenmodell erhältlich

399.– statt 499.–

Tischtennis-Tisch AXOS Outdoor 1 + Schläger-Set

30 %

139.– statt 199.–

Stunt-Scooter Pro Reaper Fire Rollen: 110 mm

20 %

auf alle e Tischtennis-Tisch

30 %

pro Paar

159.– statt 229.–

Damen- und Herren-Inlineskates Macroblade 90 Gr. Damen: 37–41 Gr. Herren: 41–47.5

Angebote gültig vom 16.4 bis 29.4.2019, solange Vorrat.

Jetzt online bestellen unter sportxx.ch

SXX_KW16_Anz_Ostern_MigrosMagazin_209x285_d_RZ6.indd 1

08.04.19 11:58


WETTBEWERB | 15.4.2019 | 25

Hochkonzentriert: Ladina, Xenia und Christoph ­Bruggmann beim Schminken ­ihrer Schoggihasen

Eine Familie im Schoggihimmel Die Bruggmanns aus Wetzikon ZH sind die Gewinner des Schoggiquiz

im Migros-Magazin. Beim Giessen ihrer eigenen Schoggihasen hatten Jung und Alt viel Spass. Text: Andreas Dürrenberger Bilder: Nik Hunger

K

urz vor Ostern herrscht im Besucherzentrum von Chocolat Frey in Buchs AG Hochbetrieb. Alle wollen ihre ­eigenen Schog­ gihasen giessen. Mittendrin: ­Familie Bruggmann aus Wetzi­ kon ZH. Beim grossen Schoko­ ladenquiz des Migros-­Magazins haben sie e­ inen Erlebnistag bei Chocolat Frey gewonnen. Die Freude über den Preis ist gross. «Wir lieben Schoggi», sagt die 16-jährige Ladina Bruggmann. Die sympathische Familie ist bei Chocolat Frey auf jeden Fall am richtigen Ort gelandet.

Bei der geführten Tour durch das Besucherzentrum des M-Indus­triebetriebs erfahren die ­Schoggiliebhaber, wie aus der ­eigentlich bitteren Kakaobohne herrlich süsse Schokolade wird. Lehrreiche Tour de Chocolat

Vater Christoph Bruggmann zeigt sich be­eindruckt: «Es ist ­interessant, einmal den ganzen Produktionsablauf und die Herkunft der Schweizer Schoggi zu sehen.» Zum Abschluss der Tour geniesst die Familie bei ­einer Degustation das Frey-Sortiment à discrétion.

Danach folgt der Höhepunkt des Tages: das Giessen eigener Osterhasen. Die flüssige Schoko­ lade wird dabei in eine hohle Form gegossen. Doch zuerst müssen die Häschen beim ­sogenannten Schminken hübsch dekoriert werden. «Es ist schwierig, die Häsli zu schmin­ ken», meint Ladina. Auch ­Christoph hat seinen Spass: «Häsli-­Giessen macht auch den Erwachsenen Freude», meint er. Das Fazit von Familie Brugg­ mann: «Die Schoggidegustation bei Chocolat Frey ist ein wahres Erlebnis.» MM


Aktion tte

que

cou

con

NE HEI C S GUT 000 S FEST MOINE 0 5 4 R DA E DE FÜ S TÊT DE BON CADEAU GUTSCHEIN

au verso auf der Rückseite

GEWINNEN SIE EINE WOCHE FERIEN IM JURA Mit jeder teilnehmende n Etikette erhalten Sie einen Gutschein für Moine-Degustationsteller einen Tête de de la Tête de Moine wä , der im Maison hrend des Festes vom 3. bis 5.5.2019 in Bellelay eingelöst werden kann. Unter alle oder an unsere Postad n abgegebenen Gutscheinen verlosen wir resse gesandten für eine Familie im Jura. eine Woche Ferien Wettbewerbsbedingun unter www.tetedemoingen e.ch

Duo-Pack

20% 9.25 statt 11.60 Tête de Moine Rosetten im Duo-Pack 2 × 120 g

ANGEBOT GILT NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT


WETTBEWERB | 15.4.2019 | 27

Wer ist der Herzigste im ganzen Land?

Marco Eichenberger, Gossau SG

Das Migros-Magazin hat die besten Hasenbilder gesucht – und gefunden: Hier sind die Gewinner des «Superhäslis»-Fotowettbewerbs. Die Einsender dieser süssen Aufnahmen erhalten jeweils eine Plüschfigur der aktuellen ­ Migros-Sammelaktion. Wir gratulieren!

Bilder: zVg

Corinne Hug-Frischknecht, Stein AR

Fabien Leuenberger, Leubringen BE

Jocelyne Sugnaux-Rossy, Oberiberg SZ

Isabelle Clarke, Uttigen BE


28 | 15.4.2019 | MEINE MIGROS

Diese Tattoos verleihen Superkräfte Jetzt gibt es die «Superhäslis» nicht nur als Plüschtiere, sondern auch als Klebetattoos und Icons auf einem Bogen. Am Samstag, 20. April, sind die Bögen pro Einkauf ab 20 Franken kostenlos erhältlich.

Sami ist musikalisch. Er spielt ausgezeichnet Trompete.

Mira erschafft Schmetter­ linge, die sie durch die Lüfte tragen.

Mo lässt überall, wo er ­hinkommt, Blumen wachsen.

Wer hätte nicht gerne Superkräfte wie die fünf ­«Superhäslis» der Migros? Jetzt können die ­Kinder die Superkräfte der flauschigen Super­helden Max, Sami, Mira, Mo und Kiki auf sich ü ­ ber­tragen mit den Klebetattoos zu allen Figuren. Auf einem Bogen sind fünf Motive enthalten, die sich einzeln ausschneiden lassen. Die Tattoos sind mit etwas Wasser leicht a ­ ufzutragen und lassen sich so auch wieder ent­fernen. Die Tattoos sind nur am Samstag, 20. April, erhältlich.


MEINE MIGROS | 15.4.2019 | 29

Die Tattoos der «Superhäslis» gratis mit nach Hause nehmen Die Bögen mit allen ­Tattoos sind ausschliesslich am ­Samstag, 20.  April, ­erhältlich. Beim Einkauf gibt es pro 20 Franken je einen B ­ ogen gratis. Noch bis 22. April gibt es die «Super­häslis» als Plüschfiguren. Sammeln Sie beim Einkauf in der Migros die Sticker und tauschen Sie eine volle Sammelkarte gegen ein Plüschhäsli ein. Zur Auswahl stehen Max, Sami, Mira, Mo und Kiki, jedes in einer anderen Farbe. Famigros-Mitglieder erhalten pro Einkauf ­einen zusätzlichen ­Sammelpunkt.

Max kann mit seinem Pinsel reale Dinge ­erschaffen.

Superkräfte für Kinder: Mit den Tattoos der «­ Superhäslis» sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Bild: Yves Roth, Styling: Mirjam Käser

Kiki kann durch Berührung alles in Schokolade ­verwandeln.

So einfach gehts: Bis 22. April gibt es bei ­jedem ­Einkaufen ab 20 Franken an der ­Kasse des Migros-­ Super­markts oder auf LeShop.ch einen S ­ ticker pro 20 Franken Einkaufswert (maximal 15 Sticker pro Einkauf, solange Vorrat, Käufe von Gutscheinen und Geschenkkarten aus­ geschlossen). Bis 23. April können mit 20 Stickern gefüllte Sammelkarten gegen eine Figur gratis ein­ getauscht werden. ­(Angebot nur solange Vorrat, nicht käuflich ­erwerbbar)


30 | 15.4.2019 | FILM

Bild: Heisler/NYT/Redux/laif

«Heute kann ich meine Dämonen in Schach halten» Peter Dinklage gehört zu den Stars von «Game of Thrones», deren letzte Staffel soeben angelaufen ist. Ein Gespräch über die Kultserie, den Umgang mit seiner Kleinwüchsigkeit und die Zeit nach dem Fernsehhit. Text: Marlène von Arx


FILM | 15.4.2019 | 31

W

ann wurde Ihnen bewusst, dass Sie mit «Game of Thrones» in einer echten Kultserie gelandet waren? Das war wohl in New York auf einem Spaziergang mit meinem Hund. Er schnupperte an einem anderen Hund, also machte ich ein bisschen Small Talk mit der Besitzerin. Ich fragte, wie ihr Hund denn heisse – und dann kam erst mal lange keine Antwort. Schliesslich sagte sie: «Tyrion». Da wusste ich, diese Show ist einmalig. Die Fans der Serie sind sehr engagiert. Was haben Sie schon so alles erlebt? Alle paar Jahre gehe ich an die Comic-­­­ Con-Messe in San Diego. Die Fans sind ja sehr nett, aber tausend Menschen, die auf einen zukommen, sind immer noch tausend Menschen. Das fühlt sich schon etwas ­beengend an. Einmal traf ich da eine Frau, die ihre Töchter Arya und Sansa nannte – nach den Schwestern von House Stark in der ­Serie. Die armen Mädchen werden wohl ein Leben lang ausgelacht werden. Es gibt auch Fans, die eine Tätowierung von Tyrion auf ihrem Gesicht ­haben. Ganz schön krass. Wie waren die Dreharbeiten zur achten und letzten Staffel? Es hiess, es gab ­Tränen beim gemeinsamen Lesen der Drehbücher im Studio … Stimmt, Kit (Harington alias Jon Snow, Anm. d. Red.) heulte. Ich hatte sonst bei ­jeder ­Staffel jeweils zuerst die letzte Seite der zehnten Folge gelesen und arbeitete mich zurück: Man will ja sehen, ob man überlebt. Aber dieses Mal machte ich das nicht. Es ging mir schon etwas ans Herz, dass nun alles zu Ende ist. Denn es war ja nicht nur eine grossartige Rolle, es war neun Jahre lang unser Leben: Leute lernten sich kennen, heirateten, trennten sich wieder, Babys ­kamen zur Welt … Meine Kinder gingen in Nordirland zur Schule. Ich werde meine Filmfamilie vermissen. Aber andererseits wussten auch alle, dass es Zeit ist, abzuschliessen und sich Neuem zu widmen.

Peter Dinklage spielt in «Game of Thrones» den cleveren und gutherzigen Tyrion Lannister, einen der Thronanwärter.

Warum ist die Serie derart populär? Niemand konnte ahnen, wie sehr die Serie den Zeitgeist treffen würde. Letztlich ist die Geschichte aber wohl einfach grossartig ­erzählt. Man kann alle Drachen der Welt in einer Serie haben – es nützt nichts, wenn die Figuren und die Geschichten nichts taugen. Aber es gibt auch Familienmitglieder und Freunde, die «Game of Thrones» nicht schauen. Und das ist gut so. Viele von ihnen sind nicht im Showbusiness

und sorgen dafür, dass mir der Erfolg nicht zu Kopf steigt. Die letzten Episoden sollen je 15 Millionen Dollar gekostet haben. Wie nahmen Sie die monumentale Produktion wahr? Am Anfang der Serie hatten wir keine ­kompletten Sets, es wurde einfach etwas an ein existierendes Gebäude oder an ein Schloss angebaut, und man merkte nicht, was tausend Jahre alt und was fake war. Die Ausstattung und Kostüme waren von Anfang an unglaublich detailliert, was mir als Schauspieler sehr hilft, mich in die Rolle einzufühlen. Bei den Kostümen etwa gibt es ­keine Klettverschlüsse: Es dauert eine S ­ tunde, bis man angezogen ist, bei den ­Frauen noch länger. Man braucht Hilfe ­dabei. Und dann zünden sie die Kostüme auch noch an … Uups, jetzt hätte ich fast etwas verraten! Sorry, mehr darf ich nicht sagen. Schade. In der Unterhaltungsindustrie ist Diversität ein grosses T ­ hema. Spüren Sie eine Verbesserung in diese Richtung? Wenn man Veränderung will, muss man ganz oben anfangen, damit es nach unten sickert. Etwa mit einer Präsidentin und mit weiblichen Studio­bossen, oder Nichtweis­ sen in diesen Positionen. Erst dann wird sich etwas verändern. Aber ich bin wie die meisten Leute oft enttäuscht von der Welt. Wir haben das Gefühl, wir seien in einem Umbruch, aber man muss nur schauen, wen wir als Präsidenten haben und wie Natio­ nalismen aller Art wieder an die Oberfläche kommen. Oh, oder meinten Sie Veränderungen für Leute meiner Körpergrösse? Ja, genau. Wer sagt denn, dass ich jemanden meiner Grösse spielen soll? Wenn man schon auf der ersten Seite eines Drehbuchs liest, eine Figur sei kleinwüchsig, wird das auf jeder folgenden Seite weiter so eingeschränkt, das limitiert die Möglichkeiten. Solche ­Geschichten interessieren mich nicht. Ich versuche, diese Konventionen zu durch­ brechen und Rollen zu wählen, die nicht unbedingt auf eine Person meiner Grösse zugeschnitten sind. Haben Sie dank «Game of Thrones» eine grössere Auswahl an solchen Rollen? Es geht so. Nach wie vor hat es mir bei vielen Rollen einfach zu wenig Fleisch am Knochen. Oft sind sie im Fantasy-Genre ange­ siedelt. Und: Nach «Game of Thrones» wird man anspruchsvoller. Ich brauche komplexe Rollen. Es gibt momentan aber allgemein


32 | 15.4.2019 | FILM

Dank «Game of Thrones» zum Star geworden

mehr Arbeit, weil all die Streaminganbieter so viele Serien und F ­ ilme produzieren. Aber Quantität ist nicht Qualität.

Peter Dinklage (49) wurde in New Jersey (USA) als jüngerer von zwei Söhnen einer Musiklehrerin und eines Versicherungs­vertreters geboren. Seine Kleinwüchsigkeit hinderte ihn nicht d ­ aran, eine ­Karriere als Schau­spieler anzu­ streben. Der Durchbruch gelang ihm 2003 mit «The Station Agent», wobei er i­ mmer darauf achtete, keine s­ tereotype Rollen für Klein­ wüchsige zu spielen.

Eine dieser komplexen Rollen spielen Sie in «My Dinner With Hervé», wo Sie den kleinwüchsigen französischen Schauspieler ­Hervé Villechaize verkörpern. Der Film zeigt auch, wie respektlos Leute gegenüber Kleinwüchsigen sein können. Wie gehen Sie persönlich damit um? Mir tun Leute leid, die sich daneben benehmen, nur weil jemand anders aussieht als sie. Sie tun das aus Unsicherheit und weil sie sich besser fühlen wollen. Man erinnert jemanden daran, dass er kleiner ist, damit man sich ­grösser fühlen kann. Aber Hervé war ein sehr stolzer Mann und versteckte sich nicht. Er trug ein T-Shirt mit der Aufschrift «bionischer Zwerg» und liess sich in einen Koffer stecken. Das käme für mich nicht infrage.

Als Tyrion Lannister in der mittelalterlichen Fantasyserie «Game of Thrones» wurde er zum Star. Dinklage ist seit 2005 mit der Theaterregisseurin Erica Schmidt verheiratet. Sie haben zwei Kinder.

Er hatte auch eine andere Einstellung zum Rampenlicht als Sie, oder nicht?

Ja, er suchte es. Ich versuche eher, mich davor zu verstecken. Aber damals war es auch noch anders. Man musste quasi in Restaurants gehen, von denen man wusste, dass dort keine Paparazzi vor der Tür auflauern. ­Heute kann man dem ganzen Rummel ­nirgends mehr entfliehen – Leute verfolgen mich auf der Strasse mit ihren Handys. Aber ich will jetzt nicht darüber klagen, dass ich berühmt bin. Es hat ja auch seine Vorteile. Nämlich? Wenn ein Restaurant ausgebucht ist, hat es für mich plötzlich doch noch einen freien Tisch. Wobei: Ich benutze meinen Namen nicht gern. Es ist normalerweise meine Frau, die sagt, ich soll mich nicht so anstellen, ­zurückrufen und sagen, für wen der Tisch sei. Man muss auch darauf vorbereitet sein, ­ wie es sein wird, wenn das alles vorbei ist. Dann ist es gut, wenn man eine Struktur und ein unterstützendes Umfeld hat – und sich daran erinnert, wer man war, bevor man berühmt wurde. Ich erinnere mich

Anzeige

Der Superkick für zwischendurch.

r Hohe t s a Ball alt. h ge s tof f

3.50 You Super Fruitballs 60 g, gültig bis 29.4.2019, nur in grösseren Filialen erhältlich

YOU SUPER FRUITBALLS IST DER INNOVATIVE, FRUCHTIGE POWER-SNACK für zwischendurch MIT DEN SUPERFOODS ARONIA, PHYSALIS UND GRANATAPFEL. Ein faszinierendes, neuartiges Geschmackserlebnis. ANGEBOT GILT NUR VOM 16.4. BIS 29.4.2019, SOLANGE VORRAT

20x PUNKTE


FILM | 15.4.2019 | 33

«Ich erinnere mich daran, wie es ist, kein Geld zu haben.»

­ aran, wie es ist, kein Geld zu haben. Und ich d bin auch froh, wurde ich erst später im Leben bekannt. Das wäre sonst wohl nicht gut ­gekommen. Weshalb nicht? Ich war ziemlich durcheinander und verkorkst in meinen jungen Jahren. Heute bin ich geerdeter und kann meine Dämonen in Schach halten. Irgendwann muss man akzeptieren, wer man ist und dass man andere Leute nicht ändern kann. Meine Frau ist der wichtigste Mensch in meinem Leben und hilft mir, die Bodenhaftung nicht zu verlieren. Vielleicht braucht es nicht mehr als ­Liebe – dann kann einen der Rest der Welt am Allerwertesten … Wollten Sie schon in diesen schwierigen jungen Jahren Schauspieler werden? Ja, mich interessierte das schon früh, und meine Eltern unterstützten mich darin auch immer. Die Karriere eines Schauspielers ­bewegt sich immer zwei Schritte nach vorn

Peter Dinklage

und einen zurück. Ich hatte Glück. Und dank «Game of Thrones» habe ich jetzt den Luxus, auch mal Nein sagen zu können. Und wozu wollen Sie künftig Ja sagen? Ich möchte wieder wie früher mit den Autoren Geschichten entwickeln und passende Regisseure finden. Das finde ich inspirierend. Und bei der Arbeit inspiriert zu ­bleiben, halte ich für sehr wichtig. Viele ­Entscheide werden nämlich gefällt, bevor ein Schauspieler seinen ersten Arbeitstag hat. «My Dinner with Hervé» beispiels-­ weise habe ich mit dem Filmemacher und Jour­nalisten Sacha Gervasi über viele Jahre ­entwickelt. Ich weiss noch: Die ersten ­Videos, die er mir von Hervé zeigte, waren noch auf VHS.

Wollen Sie künftig auch Regie führen? Ja, das wird das nächste Kapitel im Buch meines Lebens. Sie haben vorhin gesagt, Sie seien oft ­enttäuscht von der Welt. Bereitet Ihnen die Zukunft Sorgen? Da ich Kinder habe, würde ich es schon gut finden, wenn sie auch noch eine Erde hätten, auf der man leben kann. Wir müssen uns an die Zukunft anpassen, ob wir wollen oder nicht. Schon jetzt komme ich mir manchmal vor wie die Generation meines Vaters, wenn ich irgendwo nicht mehr mitkomme. Unlängst erklärte mir ein junger Mensch zum Beispiel, er sei weder ein «he» (dt. «er») noch eine «she» («sie») und man solle ­stattdessen den Plural «they» («sie») verwenden. Das ist zwar gramma­tikalisch falsch, aber so ist es nun mal. Es wird immer Änderungen geben. Und das ist auch gut so. MM «Game of Thrones»: Die achte und letzte Staffel läuft seit dem 15. 4. auf Sky Atlantic und auf RTS im ­Zweikanalton (Französisch/Englisch).

Anzeige

Mitfahren und sparen: das Mitfahrbillett.

MITFAHRBILLETT

sbb.ch/mitfahren

STATT CHF

NUR CHF

127.–

* .– 38

* Regulärer Preis: CHF 127.– für eine Tageskarte 1. Klasse zum Halbtax. Mitfahrbillett erhältlich und gültig 18.3.–5.5.2019 für CHF 38.–. Pro Tageskarte zum Halbtax, Monatskarte zum Halbtax, Spartageskarte, Ausflugs-Abo sowie GA kann 1 Person mit dem Mitfahrbillett mitreisen. Gilt nicht für Tageskarte Gemeinde und für Aktionstageskarten. Keine Erstattung, kein Umtausch. Es gelten die weiteren Bestimmungen unter sbb.ch.


34 | 15.4.2019 | VELOTOUR

Vier Mal die Schweiz entdecken Die Schweiz bietet die perfekte Topografie für entspannte E-Bike-Touren. Grund genug, vier unterschiedliche Zweiradrouten vorzuschlagen. Text und Bilder: Reto Meisser

1

Weinfelden–Stein a. R.: Sanfte Wellen vor dem Bodensee Die Route führt von Weinfelden über einen Grossteil des VorBodensee-Rückens nach Stein am Rhein. Die Ausfahrt bietet viel fürs Auge: einen Mix aus weiten Feldern, Waldpartien, kompakten Dorfkernen sowie vielen einzelnen Höfen im Nordostschweizer Fachwerkstil, aus Landstrassen und stets bequemen Feldwegen. Sanftes Auf und Ab prägt den Rhythmus.

Am Ziel: Auf der Brücke vor Stein am Rhein blicken Ausflügler Richtung ­Bodensee.

Geeignet für Tourenfahrer mit etwas Erfahrung Höhepunkte: vor und nach Wäldi, Waldstück und Abfahrt nach Reckenwil Rast: Waldecke Wäldi/Helsing­hausen, Homburg, Herdern Dauer: 3 Stunden 20 Minuten Anstieg: 870 Höhenmeter

Bild: iStockphoto

Damit die Angelegenheit zusätzlich e ­ twas Kontur erhält, kann man zwei Extras einbauen. Zum Einstieg gleich nach Weinfelden den Umweg über den hübschen Ottoberg, gegen Ende die ruppig steile Abkürzung von Nussbaumen Richtung Stein am Rhein. Versprochen: Dafür verzichten gar eher sportliche Fahrer kaum auf die Unter­ stützung ihres E ­ lektro-Antriebs.


VELOTOUR | 15.4.2019 | 35

Visp–Visp: grandiose Walliser Bergkulisse Der 65 Kilometer lange Rundkurs ab Visp bietet im hoch gelegenen Mittelteil eine atemberaubende Aussicht auf die Bergketten im Norden. Dank potentem E-Bike – hier ­besser in sportlicher Mountain­bike-Ausführung – sind die 1600 Höhenmeter auch für ­«Normalos» machbar.

2 3

Auf den kurvenreichen Anstieg von Neubrück nach Zeneggen folgt als Belohnung die grandiose Sicht auf den Rhonetal-Nordhang und die hohen Gebirgszinnen des Nordwallis und Teilen des Berner Oberlands. Kein Werbespruch: Ausser dem fehlenden Passüber­ gang gewinnt man auf diesem Parcours fast alle (vor-)­alpinen Eindrücke: Alpweiden, Chalets, Lärchen- und Mischwälder, Ver­ stecke neben Tourismusorten, Panoramen und zum Dessert die eindrück­liche Flusslandschaft.

Lenzburg–Hitzkirch: im Hügelparadies Wer die abwechslungsreiche ­Hügellandschaft zwischen dem Aargau und Luzern erkunden will, sollte die 55 Kilometer mit dem Westteil der Herzschlauf-Route von Lenzburg nach Hitzkirch ­unter die Pedalen nehmen.

Geeignet für etwas geduldigere oder sportlichere Fahrer, etwa für den Hang nach Zeneggen Höhepunkte: Panorama von Egga bis Eischollalp, die Fahrt im Rhonehaupttal auf einem Natur­ weg am Fluss zurück nach Visp Rast: Neubrück-Esch, Alphütte Hellela, Gärwenwald, Eischollalp Dauer: 3 Stunden 45 Minuten Anstieg: 1600 Höhenmeter Achtung: Die Abschnitte von ­Zeneggen bis Eischoll sind vor ­Ende Mai kaum gut befahrbar.

Oft unterschätzt: der Charme des Aargauer Hügellands beim ­Böhler

Hier finden Sie die Karten zu den Touren • Discover in der MigrosApp öffnen • Diese Seite scannen • Mehr erfahren • Oder auf der iMpuls-Website: Schlichte Kirche an imposanter Lage: In Zeneggen hat man einen Grossteil des Anstiegs bereits geschafft.

migros-impuls.ch/ karten

iMpuls ist die Gesundheits­ initiative der Migros.

Die Grundspannung zwischen Bauerntradition und mittellän­ discher Moderne ist ständiger Begleiter einer abwechslungs­ reichen Tour, auf mehrheitlich ­asphaltierten Strässchen. Da sie technisch anspruchslos ist, bleibt genug Zeit, den einzigar­tigen Reichtum von sanft ver­ laufenden Hügeln, dichten und luf­t igeren Wäldern, grosszügig ­angelegten Gutshöfen oder alten Burganlagen sowie v­ on Mini­häuschen oder Kapellen zu studieren. Geeignet für alle E-Bike-Fahrer Höhepunkte: vor und am Böhlerpass und die Abfahrt an den Baldeggersee Rast: in Schlossrued und ­Beromünster Dauer: 3 Stunden 30 Minuten Anstieg: 1150 Höhenmeter

Der vierte E-Bike-Tipp auf Seite 37


ZN

ACH WUN SC H

GAN

Für Superostern: Lammgigot von Ihrer Theke.

KE

VO

NI HRER THE

Die Migros gehört den Leuten. Deshalb finden Sie an der bedienten Theke kulinarische Leckerbissen für jede Gelegenheit. Sachkundige Beratung vom Metzger und Tipps für die Zubereitung gibt es gratis dazu. Kommen Sie an Ihre Theke! migros.ch/lammgigot


VELOTOUR | 15.4.2019 | 37

4 Trautes Heim,­ Bike-Glück allein: Bauernidyll am Ochlenberg

Langenthal–Burgdorf: Grosses Herz für feine Unterschiede Die auf den ersten Blick unspektakulär verlaufende Strecke durch e ­ inen Teil des Ober­aar­gaus und das östliche Emmental schärft die Sinne für feine land­ schaftliche Unterschiede. Die Halbtagestour führt von Langenthal über mun­ ter aufeinander­folgende Hügelkreten b ­ is in Gott­ helfs ­Pfarreiort Lützelflüh – und in einer abschliessen­ den Schlaufe nach Burg­ dorf. Stets auf und ab geht es, vorbei an Weilern, ­alleinstehenden «Heimetli» und anderen M ­ inireichen, die überraschend hinter­ ­jeder Biegung oder jeder Waldpassage auftauchen.

Anzeige

Aktion

3er-Pack

20% Erhältlich in grösseren Migros-Filialen. ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT

KNORR Suppen im 3er-Pack Buchstaben, Bündner Gersten, Fideli mit Fleischkügeli, Steinpilz, Haferkern, Kürbiscreme 4.90 statt 6.30, gültig bis 22.4.2019

Doch die Finessen der Berner Landschaft lassen sich nicht beschreiben, man muss sie erfahren. Geeignet für E-Biker auf jedem Niveau Höhepunkte: Nach Rüt­ schelen, der Ochlenberg, die Hirsegg, oberhalb von Sumiswald, an der Emme nach Lützelflüh Rast: Bänkchen mit Aus­ sicht hat es viele, eine Beiz vor dem Ochlenberg, oft einen Imbissstand vor ­Kappelen und eine Schau­ käserei mit Restaurant in Affoltern. Zur Abkühlung lockt am Ende die Emme. Dauer: 3 Stunden Anstieg: 835 Höhenmeter


SEIT 150 JAHREN LEERGEGESSENE TELLER.

Bis zu 9 Heinz Design-Teller sammeln*

INFOS & TEILNAHMEBEDINGUNGEN AUF

WWW.150-JAHRE-HEINZ.COM *Nur solange der Vorrat reicht. Diese Kampagne umfasst 3 Aktionszeiträume. In jedem Zeitraum werden 3 limitierte Teller-Designs veröffentlicht. Weitere Infos & Teilnahmebedingungen: WWW.150-JAHRE-HEINZ.COM

HEINZ gibts in Ihrer Migros

2019-28671 MIGROS_150Jahre_DuoPack Hot Chilli DE-FR-IT.indd 1

11.04.19 13:51

20% günstiger GREIFEN SIE * ZUR NR 1! Duo-Pack

Duo-Pack

LISTERINE : 2 × TÄGLICH FÜR DIE IDEALE MUNDHYGIENE ®

* Quelle: AC Nielsen, CH Data Market Track, MAT KW 39 2018, Value Share, Listerine, Mundspülungen

AUF ALLE LISTERINE MEHRFACHPACKUNGEN, ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 29.4.2019, SOLANGE VORRAT

20%

9.40 statt 11.80 LISTERINE® Advanced White im Duo-Pack

2 x 500ml

20%

Duo-Pack

20%

Duo-Pack

20%

8.30 statt 10.40 10.40 statt 13.– 8.30 statt 10.40 LISTERINE ® Zahn- & ZahnfleischSchutz im Duo-Pack 2 x 500ml

LISTERINE ® Total Care im Duo-Pack 2 x 500ml

LISTERINE ® Cool Mint Milder Geschmack im Duo-Pack 2 x 500ml


Aktion 15%

2.80 statt 3.30 Optigal Pouletschnitzel nature und gewürzt Schweiz, z.B. nature, per 100 g

33%

5.65 statt 8.50 Spargeln grün Spanien/USA, Bund, 1 kg

20%

4.55 statt 5.70

h ä s li u per r. Die S n sich vo ier e h l l ste ken Sie e. ft ec Entd Superkrä ih r e

M-Classic Lammnierstück Neuseeland/Irland/Australien/Grossbritannien, per 100 g

30%

2.10 statt 3.– Schweins-Knoblauchsteak Schweiz, per 100 g

20%

2.05 statt 2.60 TerraSuisse Schweins-Koteletts per 100 g

ab 2 Stück

35%

2.50 statt 3.90 Kartoffeln festkochend neue Ernte Ägypten, Tragtasche, 1.5 kg

20%

1.50 statt 1.90 Gruyère rezent ca. 450 g, per 100 g

Genossenschaft Migros Ostschweiz Bei allen Angeboten sind M-Budget und bereits reduzierte Artikel ausgenommen. ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT

50%

Alle Total Waschmittel ab 2 Stück, 50% günstiger, gültig bis 22.4.2019


Alles fürs Super 30%

3.20 statt 4.60 MSC Kabeljaurückenfilet Wildfang aus dem Nordostatlantik, per 100 g

30%

50% Rapelli Osterpastete, Morchelterrine im Duo-Pack und Filet im Teig Schweiz, z.B. Rapelli Osterpastete, 500 g, 12.50 statt 25.–

15%

13.50 statt 15.90 Kaiserbraten in Aluschale Schweiz, 600 g

20%

2.55 statt 3.20 Schweins-Spiessli vom Hals Schweiz, per 100 g

Genossenschaft Migros Ostschweiz ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT

13.40 statt 19.20 Lachsfilet ohne Haut in Sonderpackung Zucht aus Norwegen, 400 g


MIRA

menu. 50%

9.95 statt 19.90 ASC Atlantik Rauchlachs in Sonderpackung Zucht aus Norwegen, 300 g

20%

2.05 statt 2.60 TerraSuisse Bratspeck geschnitten per 100 g

kann Mir a h r en m i t i r l i ng e n ette S c h m i eg e n . fl

4er-Pack

40%

6.90 statt 11.50 Rapelli-Salametti im 4er-Pack und -Salami Classico geschnitten in Sonderpackung Schweiz, z.B. Salametti im 4er-Pack, 4 x 70 g

20%

3.90 statt 4.90 Riesencervelas «Aus der Region.» 340 g

20%

1.75 statt 2.20 TerraSuisse Schweins-Koteletts vom Hals per 100 g

«Kleiner Preis, grosse Grillfreude.»

3er-Pack

40%

10.50 statt 17.55 TerraSuisse Kalbsbratwurst im 3er-Pack 3 x 2 Stück, 840 g


35%

2.70 statt 4.20 Heidelbeeren Herkunft siehe Verpackung, Schale, 250 g

30%

9.45 statt 13.50 Alle M-Classic Tulpen, Bund, 20 Stück erhältlich in diversen Farben, z.B. gelb-rot, pro Bund

Hit

14.90

Fairtrade Rosen, Bund, 10 Stück erhältlich in diversen Farben, Stiellänge 50 cm, z.B. rot-gelb, pro Bund

20%

3.90 statt 4.90 Nelken gefüllt «Aus der Region.» in diversen Farben, Topf, Ø 10.5 cm, pro Pflanze

Hit

9.90

Cymbidiumgesteck pro Gesteck

Genossenschaft Migros Ostschweiz ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT

50%

2.90 statt 5.80

Bio-Zitronen Herkunft siehe Verpackung, Netz, 1 kg

20%

3.90 statt 4.90 Alle Bio-Kräuter Topf, Ø 13 cm, z.B. Basilikum, pro Topf


ann Mo k l u m e n B a ll über achsen w n. las se

25%

2.40 statt 3.20 Tomaten Aromatico Herkunft siehe Verpackung, Schale, 300 g

20%

1.70 statt 2.15 TerraSuisse Fleischkäse hauchdünn per 100 g

–.30 günstiger

1.80 statt 2.10 Urnäscher Bergkäse «Aus der Region.» per 100 g

MO

20%

6.80 statt 8.50 Appenzeller Mostbröckli Schweiz, per 100 g

20%

3.15 statt 3.95 Gewürzschinken Midi «Aus der Region.» per 100 g

15%

1.90 statt 2.25 Thurgauer Rahmkäse «Aus der Region.» per 100 g

20%

5.80 statt 7.25 Emilia Romagna Prosciutto Italien, per 100 g

20% Alle Frischback-Zöpfe z.B. TerraSuisse Butterzopf, 400 g, 2.50 statt 3.15


Alles für Supergeni Duo-Pack

20% Anna’s Best Teigwaren in Mehrfachpackungen z.B. Gnocchi caprese im Duo-Pack, 2 x 400 g, 7.90 statt 9.90

Duo-Pack

20%

Duo-Pack

20%

9.25 statt 11.60 Tête de Moine Rosetten im Duo-Pack 2 x 120 g

20% Alle Galbani Mozzarellas z.B. Kugel, 150 g, 1.55 statt 1.90

Anna’s Best Asia-Snacks oder -Menüs im Duo-Pack z.B. Chicken Satay, 2 x 400 g, 12.40 statt 15.60

20%

4.50 statt 5.65 Tomme Jean-Louis à la crème mini 8 x 30 g

ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT

20% Alle Anna’s Best- und Bio-Antipasti z.B. Anna’s Best getrocknete Tomaten mit Basilikum, 100 g, 3.25 statt 4.10


KIKI

niesser. 4er-Pack

20% Alle Rouladen und Minirollen ungekühlt z.B. Marmor-Roulade, 310 g, 2.85 statt 3.60

ab 2 Stück

20%

Alle Yogi Teas ab 2 Stück, 20% günstiger

20% Gesamtes Sarasay Sortiment z.B. Orange, Fairtrade, 1 Liter, 2.30 statt 2.90

40%

19.65 statt 32.80 Caruso Caffè Classico, in Bohnen und gemahlen, im 4er-Pack, UTZ z.B. gemahlen, 4 x 500 g

was A l l es r ü h r t , e Kiki brd zu wi e. kolad S c ho

ab 2 Stück

–.50 günstiger

Alle Bio-Trockenfrüchte und -Nüsse (ohne Alnatura und Offenverkauf), ab 2 Stück, jedes –.50 günstiger, z.B. Pinienkerne, 100 g, 7.80 statt 8.30

33% 7up, Pepsi und Schwip Schwap im 6er-Pack, 6 x 1.5 Liter z.B. 7up Regular, 7.95 statt 11.95

20% Alle Trockenpilze im Beutel z.B. Steinpilze, 30 g, 2.85 statt 3.60

30%

4.15 statt 5.95 Evian im 6er-Pack, 6 x 1.5 Liter


3er-Pack

20%

4.90 statt 6.30 Knorr Beutelsuppen im 3er-Pack erhältlich in diversen Sorten, z.B. Fideli mit Fleischkügeli, 3 x 78 g

ab 2 Stück

20%

Alle Crème d’Or Glaces 200 ml, 750 ml und 1000 ml sowie Mehrfachpackungen tiefgekühlt, ab 2 Stück, 20% günstiger

4er-Pack

20% M-Classic Schweizer-Gemüsekonserven oder -Apfelmus im 4er-Pack erhältlich in diversen Sorten, z.B. Erbsen mit Karotten, 4 x 260 g, 5.10 statt 6.40

ab 2 Stück

30%

Alle Casa Giuliana Pizzen tiefgekühlt, ab 2 Stück, 30% günstiger

30%

5.35 statt 7.65 Delicious Pommes Duchesse in Sonderpackung tiefgekühlt, 1 kg

30%

11.55 statt 16.50 Happy Hour Festtags-Box Apérogebäck tiefgekühlt, 1308 g

ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT

Duo-Pack

25% Monini Olivenöl-Classico oder -Delicato im Duo-Pack z.B. Classico, 2 x 1 Liter, 20.40 statt 27.20


SAMI

20%

er Mit d ete p Trom Sami t bring zum s e l l a en. Tanz

Zweifel-Chips und -Graneo im XXL Big Pack z.B. Chips Paprika, 380 g, 5.95 statt 7.75

ab 2 Stück

–.30 günstiger

Alle Party Apérogebäcke ab 2 Stück, jedes –.30 günstiger, z.B. Pizza Crackers, 150 g, 2.10 statt 2.40

ab 2 Stück

20%

Alle Migros- und Polli-Oliven ungekühlt, ab 2 Stück, 20% günstiger

3er-Pack

25% Walkers Biscuits im 3er-Pack z.B. Chocolate Chip Shortbread, 3 x 175 g, 11.20 statt 15.–

20% Alle Midor Biscuits im Beutel (ohne Tradition und Petit Beurre), z.B. Nuss-Stängeli, 270 g, 2.10 statt 2.65

ab 2 Stück

20%

Alle Heinz- und Bulls-Eye-Ketchups sowie -Kaltsaucen ab 2 Stück, 20% günstiger

20% Gesamtes Exelcat Katzenfutter-Sortiment z.B. Snackies Lachs, 60 g, 1.90 statt 2.40


20% Gesamtes Sun Look Sortiment (ohne Mehrfachpackungen), z.B. Basic Sun Milk SF30 IR-A, 200 ml, 7.15 statt 8.95, gültig bis 29.4.2019

3er-Pack

33% I am- und Belherbal-Haarpflege im 3er-Pack z.B. I am Intense Moisture Shampoo, 3 x 250 ml, 4.80 statt 7.20, gültig bis 29.4.2019

Hit

7.95

Solar-Deko-Glas pro Stück, gültig bis 2.9.2019

3er-Pack

20% I am- und pH Balance-Dusch-Produkte in Mehrfachpackungen z.B. I am Shower Milk & Honey im 3er-Pack, 3 x 250 ml, 4.65 statt 5.85, gültig bis 29.4.2019

ab 2 Stück

20%

Alle Optimum Motten-Produkte ab 2 Stück, 20% günstiger, gültig bis 29.4.2019

ANGEBOTE GELTEN AB 16.4.2019, SOLANGE VORRAT

ab 2 Stück

20%

Gesamtes Ella’s Kitchen BabynahrungsSortiment ab 2 Stück, 20% günstiger, gültig bis 29.4.2019

Hit

29.90

Damen-Handtasche pro Stück, gültig bis 6.5.2019


MAX

kann M a x em m i t d a l l es l Pinse af fen. h c s er

50% Alle Bialetti- und Cucina & TavolaIsoliergefässe, -Kaffee- und -Teezubereiter (ohne Hit-Produkte), z.B. Bialetti Kaffeezubereiter, silber, für 6 Tassen, pro Stück, 19.95 statt 39.95, gültig bis 29.4.2019

5er-Pack

Hit

16.95

Ellen Amber Damen-Slip-Midi oder -Maxi im 5er-Pack erhältlich in diversen Farben, Gr. S–XL, z.B. Midi, schwarz, Gr. M, gültig bis 29.4.2019

Duo-Pack

20% Listerine Mundspülungen im Duo-Pack z.B. Zahn- und Zahnfleischschutz, 2 x 500 ml, 8.30 statt 10.40, gültig bis 29.4.2019

Hit

14.90

Clogs erhältlich in diversen Farben und Grössen, z.B. Unisex, blau, Gr. 42, pro Paar, gültig bis 29.4.2019

3er-Pack

Hit

14.95

John Adams Herrenshort im 3er-Pack erhältlich in diversen Farben und Grössen, z.B. blau, Gr. M, gültig bis 29.4.2019

39.10 günstiger

79.90 statt 119.– Kids Inlineskates Alpha Alpha und Alpha Girl, grössenverstellbar ab Gr. 29, z.B. Alpha, Gr. 29–33, gültig bis 29.4.2019


Alles für supergenussvolle Ostern. 33%

20%

3.60 statt 5.40

Erdbeertorte Ø 16 cm, z.B. 550 g, 11.20 statt 14.–

Erdbeeren Spanien, Kistli, 1 kg

13.80

Sélection Coupes de Pralinés 150 g

4er-Pack

20% Dessert Tradition Cremen im 4er-Pack z.B. Vanille, 4 x 175 g, 4.15 statt 5.20

4.20

Sélection Linzertorte 205 g

––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Bei allen Angeboten sind M-Budget und bereits reduzierte Artikel ausgenommen. ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT


1, 2 ODER 3? | 15.4.2019 | 51

TOP DREI

Im Bauch Die drei meistgekauften Gartengeräte in der Migros im März:

1   Blumenkelle 2   Gartenschere 3   Häckerli Alle: Miogarden Classic

Im Kopf

1, 2 ODER 3?

Monica Müller (44) hat zwei ­Buben, einen Mann, einen Job, einen Haushalt. Mal wäre sie gern mehr Leitwölfin, mal mehr Gandhi.

Der Grosse (8) liebt seine Frisur. Der letzte Besuch beim Coiffeur ist schon sehr lange her, und so ist der Schnitt von damals nur noch knapp erkennbar: Statt vorne lang und hinten kurz sind die Haare vorne sehr und hinten ziemlich lang. Der Grosse liebt es, seine ­wilden Fransen aus dem Gesicht zu werfen. Das muss er auch, ­damit er die Welt noch sieht. Sein neuestes Argument gegen einen Coiffeurbesuch lautet: «Ich will die Haare nicht schneiden, damit ich noch welche habe, wenn ich alt bin. Nicht wie der Nonno.» Der Kleine (3) ist da einfacher gewickelt: Ein Coiffeur­besuch bedeutet für ihn: Filmchen schauen und Popcorn essen. Also z­ iehen wir nur zu zweit los. Als das Frisürchen des Kleinen sitzt, kniet er auf den Boden und füllt seine Znünibox mit den herum­liegenden Haarbüscheln. «Für Nonno», sagt er. – Und jetzt? 1   Ich fotografiere die Szene und schicke dem Nonno das Bild. 2   Ich helfe dem Kleinen, zu Hause die Haarbüschel in ein Couvert für Nonno

   zu packen, und bringe sie mit ihm auf die Post. 3  Ich zeige die Haare daheim dem Grossen und sage: «Wir brauchen noch mehr!»

Antwort 3: Vielleicht gelingt es mir mit einem unkonventionellen Ansatz, den Grossen zum Coiffeur zu lotsen?

Illustration: Lisa Rock; Bilder: René Ruis, MGB, PD

Haarpracht

Die drei meistgegoogelten Begriffe am letzten Montag in der Schweiz: 1   Champions League Welches Viertelfinale wird im Free-TV gezeigt? 2   Montreux Jazz Welche Stars treten dieses Jahr am Genfersee auf? 3   Böögg 2019 Wie lange dauert es heute, bis der Böögg explodiert?

Im Ohr Die drei schweizweit meistgestreamten Songs auf Spotify am letzten Montag:

1   «Harami» von Samra, 42 490 Streams 2   «Bad Guy» von Billie Eilish, 36 597 Streams 3   «Cherry Lady» von Capital Bra, 36 176 Streams


52 | 15.4.2019 | REPORTAGE

Die Vor-den-Beinen-­ Schnitzregel ist eine von neun Regeln für den Sackmesser­ führerschein.

Wenn Späne fliegen Schnitzen ist mehr, als einen Stecken für den Cervelat anzuspitzen. Davon ist Felix Immler

überzeugt. In Kursen bringt er Kindern den richtigen Umgang mit dem Sackmesser bei. Text: Andreas Bättig  Bilder: Gabi Vogt

I

n einem Waldstück in Wollerau im Kanton Schwyz fliegen Holzspäne durch die Luft. 14 Kinder sitzen zusammen mit Vater oder Mutter in einem Halbkreis auf kleinen Hockern, halten in der einen Hand ein Schweizer Sackmesser, in der anderen Hand einen Holzstecken. Vor ihnen steht der St. Galler Felix Immler, 44 Jahre alt, ein Profi im Umgang mit dem Sackmesser. «Ganz wichtig beim Schnitzen ist, den Stecken nicht zwischen, sondern vor seinen Beinen zu bearbeiten. Warum ist das wichtig?», fragt Immler in die Runde. «Weil man sich sonst ins Bein schneidet, wenn man abrutscht», antwortet ein Kind. Die Vor-den-Beinen-Schnitzregel ist eine von neun Regeln, die sich Immler für den sicheren Umgang mit dem Sackmesser ausgedacht hat. Wer alle Regeln befolgt, wird am Ende seines Kurses ein Diplom, den Sackmesserführerschein, bekommen. Auf

die Idee des Führerscheins kam Immler vor acht Jahren. Eigentlich war es seine Frau. Damals arbeitete er als Pädagoge in einem Kinderheim und ging mit den Kindern regelmässig in den Wald schnitzen. «Meine Angst, dass sich die Kinder mit dem Messer verletzen könnten, legte ich nie ganz ab.» Als er seine Frau um Rat fragte, kam sie auf die Idee mit dem Führerschein. Immler begann, sich Regeln zum Umgang mit einem Sackmesser auszudenken. Und geboren war der Sackmesserführerschein! Erster Sackmesserpädagoge der Welt

Immler bot bald auch ausserhalb des Kinderheims Sackmesserkurse an. «Lehrer, Eltern, der Ferienpass: Alle wollten mit mir Kurse machen», sagt Immler und lacht. Nach we­ nigen Monaten konnte er sein Pensum im Kinderheim reduzieren. Im Kurs in Wollerau zeigt Immler mittlerweile, wie man mit der

gros­sen Klinge des Sackmessers richtig schnitzt. Wer einen Stecken anspitzen will, der benützt dafür den Teil der Klinge nahe am Messerschaft. «Damit habt ihr am meisten Kraft und Kontrolle.» Auch das richtige Öffnen des Messers will gelernt sein: «Es ist wichtig, das Messer mit allen Fingern festzuhalten.» Dabei soll der Ring am Messer Richtung Körper schauen. Mit der anderen Hand geht man nun mit dem Fingernagel des Daumens in die Kerbe der grossen Klinge und klemmt mit dem Zeigefinger auf der anderen Seite die Klinge fest. Nun kann die Klinge vom Körper weg geöffnet werden. Eine gefährliche und wunderbare Sache

Die Kinder hören dem Schnitzprofi aufmerksam zu, die Eltern helfen beim Umsetzen. So auch Timmy und seine Mutter Tanja de Santos. Der Achtjährige bekam sein


REPORTAGE | 15.4.2019 | 53

1 Felix Immler zeigt, wie aus einem Holunderast ein Saxofon wird. 3 Schnitzprojekt Wasserrad ...

«Schnitzen ist ein kreativer Prozess»

2 Mit dem Korkenzieher wird der Ast ausgehöhlt. 4 ... und in der Strömung dreht es sich tatsächlich.

2 4

1

Bild: zVg

3

Schweizer Sackmesser zum Geburtstag geschenkt. Auf dem Messer steht «Multum in Parvo» – lateinisch für «vieles im Kleinen». «Das gilt für das Sackmesser als auch fürs Leben. Auch in Kleinem kann vieles stecken», sagt Tanja de Santos. Im Kurs soll ihr Sohn lernen, wie man mit «dieser gefährlichen, aber auch wunderbaren Sache» umgeht: «Ein Holzstück, ein Messer und die Fantasie. Das ist doch wunderbar!» Auch der siebenjährige Jonas Widler ist heute hier, um Schnitzen zu lernen. Jonas hat ein grosses Projekt im Kopf: «Ich will einen Hockeystock schnitzen.» Er ist mit seinem Vater da. «Ein richtiger Schweizer weiss einfach, wie man mit einem Sackmesser um­gehen muss», sagt Jens Widler. Welch tolle Sachen man mit dem Sackmesser kreieren kann, zeigt Immler nach dem ­Zmittag am Lagerfeuer. Auf einem Tisch breitet er seine Schnitzprojekte aus. Darunter eine Armbrust, eine Flöte, ein Pfeilbogen, mit dem ein Fall-

schirm in die Höhe geschossen werden kann, ein Wasserrad und ein Saxofon. Letzteres sollen die Kindern nun nachbauen. Dazu höhlen sie mit dem Korkenzieher und der Holzsäge ihrer Sackmesser zuerst das Rohr eines Holunderasts aus. Darauf kommt das Mundstück: ein Luftballon, der durch die Einblasluft in Schwingung versetzt wird und so einen Ton entwickelt. Mit der kleinen Klinge des Sackmessers kerben die Kinder zuletzt die Grifflöcher ein, um verschiedene Töne spielen zu können. Fertig ist das Do-it-yourself-Holunder-Saxofon. Mit dicken Backen blasen die Kinder in ihre Saxofone. Manche klingen wie das Röhren brünstiger Hirsche, andere tönen tatsächlich ein wenig wie ein Saxofon. Jobangebot von einem grossen Hersteller

So viel Kunstfertigkeit blieb nicht unbemerkt. Irgendwann bekam Victorinox Wind von seinen Kursen – und machte ihm ein Jobangebot. Seit

Markus Weissert*, was halten Sie von Schnitzkursen speziell für Kinder? Sie sind äusserst sinnvoll. Kinder verbringen immer weniger Zeit mit Spielen in der freien Natur. Als Folge resultieren teilweise therapie­bedürftige Defizite in der senso­motorischen Entwicklung, Übergewicht durch sitzende Tätigkeit und Verlust der Artenkenntnis von Pflanzen und Tieren. Was können die Kinder durch das Schnitzen lernen? Die Arbeit mit Holz fördert die feinmotorische Bewegungs­ steuerung, die Kraftdosierung und die Koordination. Schnitzen ist ein selbständiger und kreativer Prozess. Er braucht Ausdauer, und am Ende entsteht ein Werk, auf das das Kind stolz sein kann. Manche Eltern geben ihren Kindern kein Messer, weil sie es für zu gefährlich halten. Das ist falsch. Der Umgang mit Risiken, also mit dem Messer, verlangt Disziplin und Konzentration und verbessert gleichzeitig das Selbstbewusstsein. Wann ist ein Kind alt genug, um mit einem Messer umzugehen? Das hängt natürlich von der Entwicklung ab. Ab Schulalter kann man sich überlegen, dem Kind ein Messer anzuvertrauen. MM * Markus Weissert ist pensionierter Kinderneurologe und der ehemalige leitende Arzt der Neuropädiatrie im Ostschweizer Kinderspital.


Kreuzfahrten Aktionen ab Fr. 595.– Noch nie so günstig: limitierte Verfügbarkeit – jetzt buchen!

895.–

Spanien & Portugal • Lissabon – weisse Stadt am Meer • Gaudì in Barcelona • Marseille – das Tor zur Provence

Inkl. Trinkgeld & Bus-An-/ Rückreise

Ihr Kreuzfahrtschiff – Costa Favolosa****+ Auf einer Reise mit der Costa Favolosa – dem Märchenschloss der Meere – erleben Sie ein modernes Märchen, das durch neuste Unterhaltungstechnik perfekt wird. Alle Kabinen haben ein eigenes Bad mit Dusche und WC, individuell regulierbare Klimaanlage, Satelliten-TV, Telefon, Minibar, Föhn und Radio.

llpension 8 Tage inkl. Vord an Bo ab Fr.

Internet Buchungscode: gcosav22 – www.mittelthurgau.ch

Weihnachten & Silvester

595.–

• Das neue Costa Flaggschiff • Festtage an Bord • Spannende Künstenstädte

Exklusiver eim Preis: nur b ro Reisebü au Mittelthurg

Ihr Kreuzfahrtschiff – Costa Smeralda****+ Die Costa Smeralda ist das neue Flaggschiff von Costa Kreuzfahten und wird im Oktober 2019 Premiere haben. Moderne Technologien (LNG-Antrieb) und der von bekannten Plätzen Italiens inspirierte Stil zeichnen das Schiff aus. Alle Kabinen sind aussergewöhnlich grosszügig, behaglich und hell ausgestattet. -/Rückreise 8 Tage inkl. An on an Bord si en llp Vo d un ab Fr.

1195.–

11.09.–21.09., 21.09.–01.10., 01.10.–11.10., 11.10.–21.10., 21.10.–31.10., 31.10.–10.11., 10.11.–20.11., 20.11.–30.11. Preise pro Person Kat.

Kabinentyp

IC IP EC EP BC BP

2-Bett Classic, innen 2-Bett Premium, innen 2-Bett Classic, aussen 2-Bett Premium, aussen 2-Bett Classic, Balkon 2-Bett Premium, Balkon

Fr. Aktionspreis*

895.– 995.– 1195.– 1295.– 1395.– 1495.–

Zuschläge: 21.09., 21.10., 31.10., 10.11. 100.– • 01.10. 130.– • 11.09. 175.– Unsere Leistungen: Kreuzfahrt mit Vollpension an Bord • An-/Rückreise mit Komfort-Reisebus • Trinkgeld an Bord (im Wert von Fr. 13.– p.P./Nacht) • Kapitänsempfang, Galadinner, Bordveranstaltungen • Deutschsprachige Bordreiseleitung der Reederei Reisedaten 2019/2020 21.12.19–28.12.19, 28.12.19–04.01.20 Preise pro Person Kat.

Kabinentyp

IC IP EC EP BC BP

2-Bett Classic, innen 2-Bett Premium, innen 2-Bett Classic, aussen 2-Bett Premium, aussen 2-Bett Classic, Balkon 2-Bett Premium, Balkon

Fr. Aktionspreis*

595.– 655.– 855.– 895.– 995.– 1155.–

Zuschläge: Abreise 28.12. 350.– • An-/Rückreise im Komfort-Reisebus 260.– Unsere Leistungen: Kreuzfahrt mit Vollpension an Bord • Trinkgeld an Bord (im Wert von CHF 13.– p.P./Nacht) • Kapitänsempfang, Galadinner • Bordveranstaltungen • Deutschsprachige Bordreiseleitung der Reederei

Internet Buchungscode: gcosav1 – www.mittelthurgau.ch

Kanaren und Madeira • Vulkaninsel Lanzarote • Naturoasen • Blumeninsel Madeira

Inkl. ise, An-/Rückre Trinkgeld & ke Tischgeträn

Reisedaten 2019 13.11.–20.11., 20.11.–27.11., 27.11.–04.12., 04.12.–11.12., 11.12.–18.12. Preise pro Person Kat.

Kabinentyp

IV MV BV KV

2-Bett innen Vario 2-Bett ausen Vario 2-Bett Balkon Vario 2-Bett Veranda Komfort Vario

Fr. Aktionspreis*

1195.– 1395.– 1495.– 1555.–

Zuschläge: Abreise 13.11., 27.11. 75.– • Abreise 11.12. 155.– Unsere Leistungen: Kreuzfahrt mit Vollpension an Bord • Flüge mit Swiss Zürich–Teneriffa–Zürich • Transfers in Teneriffa • Tischgetränke (Wein, Bier und Softdrinks während den Mahlzeiten) • Trinkgeld an Bord • Bordveranstaltungen • Deutschsprachige Bordreiseleitung

Ihr Kreuzfahrtschiff – AIDAnova Mit der AIDAnova nimmt die Zukunft Fahrt auf. Das neue Flaggschiff von AIDA ist weltweit das erste Kreuzfahrtschiff mit 100 Prozent umweltschonendem Flüssiggas-Antrieb (LNG). Im Beach Club geht der Sommer nie zu Ende, viel Abwechslung gibt es auf dem Activity-Deck Four Elements und es warten viele kulinarische Highlights auf Sie.

Reisedaten 2019

Internet Buchungscode: gaiten1 – www.mittelthurgau.ch

Nicht inbegriffen: Auftragspauschale pro Person Fr. 20.– • Ausflüge • Versicherung • Zuschlag Kabine zur Alleinbenützung auf Anfrage • Persönliche Auslagen Einreiseformalitäten auf Anfrage * Aktionspreis mit beschränkter Verfügbarkeit Abfahrtsorte (Reise 1 & 2): Basel SBB • Bern-Neufeld • Zürich-Flughafen • Luzern-Inseli • Martigny SBB • Abfahrtszeiten auf Anfrage

Gratis-Buchungstelefon

Online buchen

0800 86 26 85 · www.mittelthurgau.ch Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG · Oberfeldstr. 19 · 8570 Weinfelden · Tel. +41 71 626 85 85 · info@mittelthurgau.ch

3s19_KF_507

An-/Rückreise 11 Tage inkl. sion an Bord en llp Vo d un ab Fr.


REPORTAGE | 15.4.2019 | 55

sechs Jahren arbeitet Immler nun beim Sackmesserproduzenten Vollzeit als «Sack­messerpädagoge», wie er sich selber nennt. Immler ist ein Tausendsassa in Sachen Sackmesser: Bis heute hat er über 130 000 Exemplare seiner Sackmesserbücher verkauft. Auf Youtube zählen seine Videos über drei Millionen Klicks, sein erfolgreichstes Video über den Bau eines Survival-­ Kajaks wurde über 250000-mal an­ gesehen. Egal, wie gross das Projekt ist, Immler verwendet immer nur ein Sackmesser. «Weil du nichts anderes brauchst. Du hast eine ganze Werkzeugkiste im Hosensack. Und du brauchst dafür weder Akku noch 5G.» 14 neue Sackmesserprofis

Diese Magie des Sackmessers hat auch die zehnjährige Chenoa Sailer aus Wollerau am Kurs in den Bann gezogen. «Sackmesser sind nicht nur was für Buben, sondern auch für uns

Mädchen.» Dass sie nicht zimperlich an die Sache rangeht, zeigen drei Pflaster an ihren Fingern. Sie hat sich drei Mal geschnitten, erträgt das Malheur aber tapfer. Chenoas Mutter Karin Jung vom Elternverein Wollerau hat Felix Immler nach W ­ ollerau geholt. «Man kann mit den Kindern nicht genug draussen sein, in der Natur, an der frischen Luft. Deshalb ist so ein Schnitzkurs perfekt», sagt sie. Damit sie nun den Sackmesser­ führerschein bekommen, fordert Immler die Kinder auf, ihm eine wichtige Sackmesserregel ins Ohr zu flüstern. Jeder und jede bekommt den Führerschein. Insgesamt 14 neue Schweizer Sackmesserexperten hat er heute ausgebildet. Mittlerweile sind es insgesamt einige tausend, die schnitzend Schweizer Wälder zur Werkstatt machen. MM Buchtipp: Felix Immler: «Schnitz it yourself», AT-Verlag, 2019; Fr. 24.70 bei exlibris.ch

Nur mit viel Puste tönt das Holzsaxofon.

Anzeige

25% auf das gesamte Candida Sortiment.

25% Gesamtes Candida Sortiment (ohne Mehrfachpackungen), z.B. Multicare 7 in 1 Zahnpasta, 75 ml, 2.45 statt 3.30, gültig bis 22.4.2019 Bei diesem Angebot sind bereits reduzierte Artikel ausgenommen. ANGEBOT GILT NUR VOM 9.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT


56 | 15.4.2019 | AUSFLUG

Stars wie du und ich: Fans an der Fantasy Basel

   1

Gipfeltreffen der Fantasyfans

Diese Basler Messe ist ­sozusagen die kleine Schwester der Comic Con San Diego, wo sich jedes Jahr die Stars der Science-Fiction- und Fantasyfilmwelt versammeln und ihre neuesten Projekte präsentieren. Auch den Baslern gelingt es jeweils, ein paar Stars in die Schweiz zu locken. Zum 5-Jahre-Jubiläum kommen unter anderem Natalia Tena (Bild oben; Osha aus «Game of Thrones» und Nymphadora Tonka

aus «Harry Potter») sowie Art Director Christian Scheurer, ein Berner, der an Grossproduktionen wie «The Lord of the Rings» oder «Aquaman» mitgearbeitet hat. Daneben gibt es auf 60 000 Quadratmetern Dutzende Aussteller, Game- und Kostümwettbewerbe, ­einen Japan-Schwerpunkt, Panel-Diskussionen, vor allem aber die Gelegenheit, ­andere Fans zu treffen, die im Kostüm ihres Lieblingshelden

oder -schurken durch die grösste Schweizer Convention für Film-, Game-, Comic- und Cosplay-­ Begeisterte spazieren. Infos: Fantasy Basel, 3. bis 5.5. in der Messe Basel (in der Nähe des ­Badischen Bahnhofs); ­Tageskarte im Vorverkauf Fr. 35.–, Ticket für alle drei Tage ab Fr. 86.90; fantasy­ basel.ch; starticket.ch

Edle Korsette

Eigentlich ein Muss für Cosplay-­ Fans, die sich die Kostüme ihrer Fantasy-Lieblingsfiguren oft mit grosser Leidenschaft selbst schneidern oder konstruieren und in der Regel ein Flair für den historischen Look ­haben: Noch bis Oktober zeigt das Spielzeug Welten Museum in Basel edle und einzigartige Korsette aus

dem 18. bis zum 20. Jahrhundert. Und schlägt dabei die Brücke zur ­Moderne: «Das Korsett von heute ist ein Kleidungsstück für die mu­ tige Frau, die sich nicht scheut, sich zu ­inszenieren», heisst es in der Ausstellungsinfo. Infos Steinen­ vorstadt 1; Di bis So, 10 bis 18 Uhr; spielzeug-welten-­ museum-basel.ch

Bilder: Fantasy Basel (2), Mark Sullivan/Getty Images, Nuits de Satin,

 2


AUSFLUG | 15.4.2019 | 57

Auf in die Hauptstadt der Superhelden!

Am 3. Mai ist es wieder soweit: Comic-, Game- und Filmfans aus ganz Europa treffen sich zum grossen Schaulaufen an der Fantasy Basel. Tipps für ein fantastisches Wochenende. Text: Ralf Kaminski

4

Coole Cartoons

Bilder: Joann Sfar «Le Chat du Rabbin» Bd. 7 Dargaud 2017, Marcos Perez, Fantasy Basel

Wer sich vom Trubel in den Messe­ hallen erholen, dem Genre aber treu bleiben will, macht einen kleinen ­Ausflug zum nahe gelegenen Cartoon­ museum (zehn Minuten mit dem Tram). Der Zugang zum Thema des «einzigen Schweizer Museums und Kompetenzzentrums zur narrativen Zeichnung» ist etwas intellektueller, aber es dreht sich alles um Comics, Cartoons, Graphic Novels und Trick­ filme. Basis ist die Sammlung von über 10 000 Originalwerken nationaler und

3

internationaler Kunstschaffender. Dazu kommen wechselnde Aus­­ste­llungen. Derzeit sind die Werke des französischen Comicstars Joann Sfar zu sehen. Seine Bücher ­be­schäf­t igen sich mit dem Judentum, dem Glauben g­ enerell, der Philosophie, aber auch mit Liebe und Sexualität. Infos: Cartoonmuseum Basel, St. Alban-Vorstadt 28, Di bis So, 11 bis 17 Uhr; Erwachsene Fr. 12.–, Kinder bis 10 Jahre gratis; cartoonmuseum.ch

Köstlichkeiten aus aller Welt

Natürlich gibts in den Messehallen bei der Fantasy Basel auch einiges zu essen. Wem nach etwas mehr Abwechslung zumute ist, findet ganz in der Nähe die trendige Food­ halle Klara (fünf Minuten zu Fuss). Dort gibts neun ­Küchen, eine Bar und ein viel-

fältiges Angebot an Speisen: Momos, Thai-Food mit und ohne Insekten, Burger, japa­ nische Okonomiyaki, Empanadas – und das alles auch ­ bis spät abends. Infos Foodhalle Klara, Clarastrasse 13; klarabasel.ch

TIPP: Star Wars Day Die Messe schliesst dieses Jahr auch den 4. Mai ein, der bei den Fans als «Star-Wars-Day» gilt – weil «May the 4th» auf

Englisch klingt wie der Beginn des Jedi-­ Abschiedsgrusses «May the Force be with you». Natürlich wird dieser wichtige Tag auch an der Messe gebührend gefeiert. Unter anderem gibts Props und Gadgets sowie einen Auftritt des Schweizer Fanclubs Swiss Garrison mit seinen imperialen Sturmtruppen.  MM Infos starwars.com/ may-the-4th


Fotos : Alexandra Wey

Publireportage

en : Fü r On lin es pe nd pe nd e ca rit as .ch /sy rie ns 2015 hat Aïcha* ihre Mutter verloren, als ihr Haus im Krieg zerstört wurde. Die ganze Familie musste von einem Tag auf den andern nach Jaramana fliehen, einem Vorort von Damaskus. Seither kämpft die Familie täglich ums Überleben. Im Zentrum, geleitet von JRS und Caritas, lernt Aïcha, wieder Kind zu sein.

Diese Kinder wollen lernen – auch fern von zu Hause Sie hatten keine andere Wahl, als zu fliehen – ob innerhalb von Syrien oder nach Libanon. Hunderttausende Kinder kämpfen täglich ums Überleben. Die Caritas hilft, dass sie wieder zur Schule gehen und lernen können, so wie es sich für Kinder gehört. Aïcha ist elf. Ihr Blick ist ernst und fragend. Mit ihrem Vater, ihren Geschwistern und ihrer alten Grossmutter ist sie aus ihrem Haus in Kobanê im Norden von Syrien geflohen, von einem Tag auf den andern. Das war 2015. Die Kämpfe tobten, ihr Haus wurde zerstört. Noch schlimmer: Ihre Mutter kam ums Leben.

Der tägliche Kampf gegen die Armut Die Familie liess sich schliesslich in Jaramana nieder, einem Vorort von Damaskus, wo fast zwei Millionen Vertriebene dicht an dicht leben. Innerhalb zweier Jahre sind sie viermal umgezogen, um eine günstigere Miete zu finden oder weil sie hinausgeworfen wurden, da sie mit der Miete ein paar Tage im Rückstand waren. Ihr Vater hat keine feste Arbeit, muss aber jeden Tag die Mittel finden, um seine Familie zu ernähren. Es ist Winter. Es gibt kein Gas für die Küche, kein Öl zum Heizen. Zwischen Hoffnung und Bangen Am Anfang war Aïcha die Schule zu viel, doch heute geht sie jeden Tag hin. Sie muss ihren Rückstand aufholen und lernen, sich zu vertrauen, sowie Fehler zu machen – ganz einfach Kind zu sein. Einige Stunden pro Woche besucht sie zudem ein Zentrum, finanziert von der Caritas. Dort erhält sie Stützunterricht und psychosoziale Hilfe. Der Ort ist eine Oase der Ruhe, wo die Kinder beim Spiel oder im Gespräch mit den aufmerksamen Betreuenden lernen. Mittags gibt es eine warme Mahlzeit. Täglich fasst Aïcha mehr Fuss, glaubt an eine Zukunft. Ihre Augen lachen nun manchmal.

Erfahren Sie mehr über Aïcha: dasrichtigetun.caritas.ch

Schulische und psychosoziale Unterstützung In Syrien arbeitet die Caritas in drei Zentren mit dem Jesuit Refugee Service (JRS) zusammen: in Jaramana (Damaskus), in Aleppo und in Tartus. Etwa 2600 Kinder erhalten hier schulische und psychosoziale Unterstützung. Während sechs Monaten besuchen die Kinder die Zentren zweibis viermal pro Woche für drei Stunden. Mittags erhalten sie eine warme Mahlzeit. 150 Betreuer und Lehrerinnen werden in der Methode «Essence of Learning» ausgebildet, die von Caritas Schweiz entwickelt wurde. Dank ihr erlangen die Kinder ihre Lernfähigkeit schrittweise wieder. Im Libanon hat die Caritas mit ihrem lokalen Partner Ana Aqra Association ein ruhiges pädagogisches Umfeld geschaffen. 4600 syrische Flüchtlingskinder und benachteiligte libanesische Schüler profitieren von der stimulierenden Atmosphäre. Die Lehrpersonen erhalten eine Ausbildung, die sie befähigt, eine Klasse mit traumatisierten und armutsbetroffenen Kindern zu unterrichten. Auch die Direktion der Schule wird unterstützt.

Bitte helfen Sie heute mit einer Spende

* Name und Vorname wurden zum Schutz der Person geändert.

Syrien_Aicha_MM_1_1_Publireportage_4c_CCH_209x285_TZ_d.indd 1

12.03.19 11:15


BÄNZ FRIEDLI | 15.4.2019 | 59

Der grosse Plan

Bild: Vera Hartmann

Klaus Schädelin – ja, der Klaus Schädelin, von dem wir es unlängst hatten, als ich ­forderte, Bern möge endlich eine Strasse nach ihm, dem Autor von «Mein Name ist ­Eugen», benennen, worauf ich erfuhr, dass dies bereits geschehen sei, es sich dabei aber um ein so jämmerliches Stück Asphalt ir­ gendwo draussen im Industriegebiet handle, dass ­niemand von der Existenz besagten Strässchens wisse ... Item – dieser Schädelin sagte mal zu mir: «Am Mittwoch gehe ich in der EPA einen Bleistift kaufen.» Vielleicht hörte ich es ihn auch nur am Radio sagen, aber mir ist, es sei an einem Beizentisch ­gewesen, denn als Bub begegnete ich ihm ­viele Male. Ein spitz­bärtiger, schelmischer ­alter Mann war er; in meinen kindlichen ­Augen: sehr alt. Gefragt, wie er denn seine Tage als Pensionär, als nicht mehr tätiger Pfarrer und ehemaliges Mitglied der Stadt­ regierung, so zubringe, s­ agte er: «Am ­Mittwoch gehe ich in der EPA einen Bleistift ­kaufen.» Nur das. Sonst nichts.

Bänz Friedli (54) hat sich etwas vorgenommen.

Nun muss die jüngere Leserschaft wissen: Die EPA war eine Warenhauskette, ähnlich wie ABM. Beide Namen sind längst passé. Aber das spielt keine Rolle: Stellen Sie sich einfach ein Warenhaus in der Berner Altstadt vor, das auf mehreren Stockwerken so ­ziemlich alles feilbot, vom Frischkäse bis ­ zur Schnapsmatrize. Dort wollte der alte Schädelin sich also einen Bleistift kaufen

­gehen, Kostenpunkt: 35 Rappen. Dies war sein Plan, gleichsam sein Tagesprogramm. Seine Aussage fällt mir stets ein, wenn ich in einer Stadt plötzlich über freie Zeit ver­ füge. Wenn ich zum Beispiel in Basel unver­ hofft Zeit «füürig» habe, Zeit zum Vergeuden, ­unverplant. Sie ist ein Geschenk! Doch was tue ich? Ich fülle sie sogleich mit Vorsätzen: dass ich einen Artikel in der «Basler Zeitung» lesen, mir einen Kaffee holen, in der Drogerie Nasentropfen und im Elektronikdiscount ­ ein Ladekabel besorgen will und, und, und. War es das, was Schädelin tat, wenn er sich einfach vornahm, an einem Tag einen Bleistift kaufen zu gehen? War er ein schrulliger Alter, der nichts mehr zu tun hatte und sich die Zeit mit Nichtigkeiten auffüllte, um der Leere zu entgehen? Nein, im Gegenteil. Er, der Grübler und Denker, der Spassmacher und Philosoph, erhob den Kauf einer Alltäglichkeit zur wich­ tigen Aufgabe, er mass den kleinen Dingen Bedeutung zu, adelte vermeintlich Neben­ sächliches als Tagewerk. Wenn er sagte: «Am Mittwoch gehe ich in der EPA einen Bleistift kaufen», lehrte er uns, a­ lles, was wir gerade tun, bewusst und mit Hingabe zu tun. Ich glaube, ich gehe mir am Mittwoch einen Bleistift kaufen. MM Bänz Friedli live: Luzern, «Kleintheater», 16.–20. April

Bleiben Sie mit uns mobil! Die HERAG AG, ein Schweizer Familienunternehmen, verhilft ihren Kunden seit über 30 Jahren zu mehr Unabhängigkeit, Sicherheit und Komfort. Mit perfektem Service.

Senden Sie mir Ihre Gratisinformationen Name

MIG/02

Vorname Strasse PLZ/Ort

HERAG AG Treppenlifte Tramstrasse 46 8707 Uetikon am See info@stannah.ch www.herag.ch

8707 Uetikon am See 1470 Estavayer-le-Lac 6963 Pregassona T 043 508 31 25 T 021 588 16 49 T 091 228 04 49

500435 Migros HP AD 209x93 GERMAN AW.indd 1

hier abtrennen

Anzeige

Telefon

Coupon ausfüllen und einsenden an: HERAG AG, Tramstrasse 46, 8707 Uetikon am See.

14/01/2019 11:33


VON ITALIEN NACH BRASILIEN

Von Savona nach Rio de Janeiro

Die Costa Pacifica****

Baujahr 2009 – Länge 290 Meter – Breite 36 Meter – 13 Decks – 1504 Kabinen – 5 Pools – 5 Whirlpools – Wellness– & Spa Bereich – Casino – Theater – 5 Restaurants – 13 Bars.

Exklusive Aktionspreise Kategorie bei 2 Personen 2-Bett Innen Classic 2-Bett Innen Premium 2-Bett Aussen Classic 2-Bett Aussen Premium 2-Bett Balkon Classic 2-Bett Balkon Premium

Aktionspreis 1695.– 1795.– 2095.– 2195.– 2445.– 2595.–

Getränkepaket „Piu Gusto“ pro Person

CHF 525.-

Noch bequemer fliegen. Gönnen Sie sich auf dem Edelweiss Air Flug die Economy Max Class mit mehr Beinfreiheit für nur CHF 199.- Aufpreis pro Person

19 Reisetage inkl. Vollpension An- und Rückreise ab nur CHF

1695.-

Rio de Janeiro

Gönnen Sie sich diese Traumkreuzfahrt vom herbstlichen Europa ins sonnige Brasilien und lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen. Buchen Sie Ihre Traumreise zum sensationellen Aktionspreis. Entfliehen Sie dem trüben Winterwetter und freuen Sie sich auf Sonne, Lebensfreude und warme Temperaturen.

Alle Preise pro Person in Fr.

Aktionspreis

tel in Rio und von Trinkgelder im Wert Inkl. 2 Nächte im 4* Ho eiss Air n fe elw rif Ed t eg mi inb g . flu Nonstop CHF 195.- p.P

Reisedatum und Programm 16.11.2019 bis 04.12.2019 16.11.19 17.11.19 18.11.19 21.11.19 27.11.19 28.11.19 29.11.19 01.12.19

Busfahrt nach Savona Marseille, Frankreich Barcelona, Spanien Teneriffa, Spanien Recife, Brasilien Maceio, Brasilien Salvador da Bahia, Brasilien Rio de Janeiro, Brasilien, Stadtrundfahrt mit Copacabana und Zuckerhut. 02.12.19 Rio de Janeiro, Brasilien

03.12.19 Rio de Janeiro, Brasilien, am Abend Nonstopflug mit Edelweiss Air nach Zürich 04.12.19 Ankunft am Mittag in Zürich Nicht erwähnte Tage sind Seetage

Die Costa Pacifica - Ihr Erstklass Schiff

So viel ist inbegriffen: • Busanreise Schweiz– Savona • Erlebnis-Kreuzfahrt in der gewählten Kabinenkategorie • deutschsprachige Bordhostess • Vollpension an Bord • Trinkgelder im Wert von CHF 195.- p.P. • Flughafen-/Hafentaxen •Unterhaltungsprogramm • Stadtrundfahrt in Rio de Janeiro • 2 Übernachtungen im 4* Hotel in Rio • Nonstopflug mit Edelweiss Air nach Zürich. Nicht inbegriffen: • Getränke und persönliche Auslagen • Annullationskostenversicherung • Reservationsgebühr Fr. 15.– pro Person. Einfaches Reisen Schweizer Bürger benötigen einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss.

sofort online oder telefonisch buchen!

info@onlinetours.ch

SPINAS CIVIL VOICES

Glattalstrasse 232 • 8153 Rümlang

www.onlinetours.ch Tel. 044 552 07 07

So fühlt sich das Leben mit einer Lungenkrankheit an. Keine Luft zu kriegen – über eine Million Menschen in der Schweiz kennen dieses beängstigende Gefühl. Ihre Spende hilft Betroffenen. Spendenkonto 30-882-0


MIGROS-NEWS | 15.4.2019 | 61

Rückruf: M-Classic Pouletbrust-Geschnetzeltes Die Migros ruft tiefgekühltes M-Classic PouletbrustGeschnetzeltes im Duo-Pack ­zurück. Im Produkt können sich kleine Metallstücke befinden. Ein Gesundheitsrisiko lässt sich nicht ausschliessen.

LeShop.ch verkauft. Die Migros ­bittet Ihre Kunden, dieses Produkt nicht zu konsumieren. Es kann in jede Migros-Filiale zurückgebracht werden, der Verkaufspreis wird ­zurückerstattet.

Der Rückruf betrifft ausschliesslich den Aktionsartikel mit der Artikelnummer 160.043.000.00, dem ­Min­desthaltbarkeitsdatum  06.2019, der Lot-Nummer L-0026981975, dem Gewicht von 2 × 350 Gramm und dem Aktionsverkaufspreis von 6.85 Franken. Das Produkt wurde in Migros-Filialen und bei

Schnell und einfach Mit dem Subito-System können ­ igros-Kundinnen und -Kunden EinM käufe selbst scannen und bargeldlos bezahlen. Diese Möglichkeit steht neu auch in der Migros Neudorf in St. Gallen allen offen. Anfang Mai wird Subito ­zudem in der Migros im «ceha-Zentrum» in Kreuzlingen eingebaut. Gleichzeitig wird die Migros in Kreuzlingen auch Partnerin der Post: So kann man diverse Post­geschäfte neu direkt in der Migros-­ Filiale ­abwickeln. Anfang Juni wird die St. Galler Filiale im Silberturm mit dem Self-­Scanning-System ausgestattet. Mehr von der Migros Ostschweiz ab Seite 63

Anzeige

DIE GRATIS KREDITKARTE. 5000 PUNKTE

AUF DIE KARTE, FERTIG, LOS! BIS ZUM 31.5.2019 CUMULUS-MASTERCARD BEANTRAGEN UND 5000 CUMULUS-PUNKTE SICHERN!

KEINE JAHRESGEBÜHR KOSTENLOSE PARTNERKARTE WELTWEIT CUMULUS-PUNKTE SAMMELN So geht’s: 1. Karte beantragen auf cumulus-mastercard.ch/5000, telefonisch unter 044 439 40 27 oder in Ihrer Migros-Filiale 2. Antrag ausfüllen und abschicken 3. Bei Bewilligung erhalten Sie 5000 Cumulus-Punkte als Startbonus Herausgeberin der Cumulus-Mastercard ist die Cembra Money Bank AG.


IT-Support – dort, wo Sie ihn brauchen.

Mein Einfach-Sorglos-Service IT Wir sind auch nach dem Kauf für Sie da und kommen gerne zu Ihnen nach Hause.

IT-Kombi Zuhause IT-Probleme lösen unsere Service-Mitarbeiter Inbetriebnahme jetztVerbinden direkt Ihnen zu Hause. mit bei bestehendem Internet Installation eines Peripheriegeräts Installation MS Office und Antivirus-Software Einrichten eines E-Mail-Kontos

Mehr unter: melectronics.ch/ostschweiz Jetzt sorglos starten für Fr. 249.–


15.4.2019 | 63

M h sc st

O

s ro ig

WISSEN AUS DER REGION

21

z ei w

Qualität steht beim Dry-aged-Beef an oberster Stelle: 21 Tage lang reift das Rindfleisch am Knochen in speziellen Reifeschränken in der Migros-Betriebs­ zentrale Gossau. Durch die Lagerung und das aufwendige Trocknungs- und Reifeverfahren wird es zart und besonders aromatisch.

Die Agenda zur Öpfel-Trophy

Familie Niedermann beim Abschlusslauf der Öpfel-Trophy 2018 in Müllheim

Freitag, 3. Mai: Hüttwilen Freitag, 10. Mai: Bettwiesen Freitag, 17. Mai: Sulgen Freitag, 24. Mai: Warth-Weiningen Freitag, 14. Juni: Münchwilen Freitag, 21. Juni: Arbon Freitag, 16. August: Dussnang (Thurgauer OL) Freitag, 23. August: Felben-Wellhausen Freitag, 6. September: Diessenhofen Freitag, 13. September: Altnau (Schlusslauf) Startzeiten: 17.30–19.30 Uhr Zielschluss: 20 Uhr Anmeldung: vor Ort Infos: oepfel-trophy.ch

Zur Belohnung Kuchen Ab Anfang Mai kann man an der 9. Öpfel-Trophy allwöchentlich am Freitagabend auf Postensuche durch Thurgauer Dörfer wgehen. Die OL-Serie ist für Einsteiger und Profis gleichermassen geeignet. Für Familie Niedermann bedeutet sie echte Qualitätszeit. Text: Rahel Bachmann

Bild: Pascal Zgraggen

S

chon von Weitem fällt der Junge in Sportkleidern und Baseballmütze auf. Freudig nervös steht er neben seiner Mutter Rasa, mit den Gedanken schon längst auf Postensuche.­­Jonas leide an OL-­ Fieber, wird sein Vater Manuel später mit einem Schmunzeln sagen. Auch heute möchte der ­Elf­jährige mindestens drei Bahnen absolvieren. «Ich habe noch nie ein Training verpasst», fügt er stolz hinzu. Seit Frühling 2017 ­trainiert Jonas ein Mal wöchentlich mit dem OL Regio Wil. Durch

die Kindergärtnerin ihrer Buben ist die Familie vor zwei Jahren mit dem OL-Sport in Berührung gekommen. Fast gleich lange ist die Öpfel-Trophy ein H ­ obby der Familie. Im vergangenen Jahr besuchte sie fünf der neun Anlässe. «Das Tolle an der Öpfel-Trophy ist, dass ich mit der F ­ amilie das Wochen­ ende einläuten, Freunde treffen und mich gleichzeitig bewegen kann», sagt Manuel Niedermann. Sogar der Kinderwagen kann mit

In der Kategorie Familien werden neu zwei unterschiedlich lange

Bahnen angeboten, ­sodass Laufwillige die Kondition und Konzentration testen können. Die kürzere Distanz ist auch mit dem Kinderwagen machbar: eine Art Schatzsuche mit Karte, die das Posten­ entdecken zum Erfolgserlebnis macht. Eine spezielle Vorbereitung ist nicht nötig. Erfahrene OLCracks führen Neulinge bei der An­meldung ins Abc des OL-Sports ein. «Die Anlässe sind super organisiert, ich habe mich sofort gut zurechtgefunden», sagt auch Rasa Niedermann. Spätestens beim Kuchenbuffet wird das Ehepaar

Niedermann mit dem neunjährigen Marius wieder auf Jonas treffen. «Heute müssen wir Gas geben, damit noch was vom Kuchen übrig ist», sagt Jonas und zeigt auf die vielen Menschen rundum. Manuel nickt zustimmend: Das Kuchenbuffet in der Festwirtschaft, die ein einheimischer Verein betreibt, findet er absolut spitze. MM Sponsoring by


64 | 15.4.2019 | MIGROS OSTSCHWEIZ

Events für Böse und Geniesser Schwingfans dürfen sich ab Mai wieder auf eine Reihe spektakulärer Sägemehlduelle in der Ostschweiz freuen. Für ein Stück Genuss an den Kantonalschwingfesten sorgen lokale Produzenten der Migros mit feinen Spezialitäten aus der Region. Text: Isabelle Zarn

St. Galler Kantonales

Ort: Widnau Datum: 26. Mai Erwartete Besucher: 6000 Degustation vor Ort: Ein rauchiger Genuss aus Thal Die herzhaften Rauch-Knebeli aus ausgesuchtem magerem Rind- und Schweinefleisch machen Lust auf mehr, genau wie ein spannendes Säge­ mehlduell. Das Fleisch kommt von regio­nalen Landwirten. Hergestellt und gewürzt nach einem alten Hausrezept der Schär AG, werden die Knebeli langsam und schonend geräuchert.

Der Ostschweizer Festüberblick Das «Thurgauer» Zum 114. Mal geht heuer das Thurgauer Kantonalschwingfest über die Bühne. Das 14-köpfige OK-Team mit Präsident Walter Lanz vom Schwingerverband ­Unterthurgau empfängt Besucher im Herzen der Hauptstadt: Das Festgelände befindet sich in der Nähe der Eissporthalle, die bequem mit dem ÖV zu er­reichen ist. Angeschwungen wird um 8 Uhr, der Schlussgang findet um 17 Uhr statt. Die Bösen schwingen um Siegermuni Geiges aus Lustdorf. Informationen auf frauenfeld2019.ch Das «Sankt Galler» Im Sportzentrum Aegeten ­Widnau geht es für alle Schwinger zur Sache. «Bruchtum pflägä und ­erläbä» heisst das Motto der durchführenden Trägervereine Schwingclub Mittelrheintal und

FC Widnau. Präsident Markus Wüst und sein Team f­ ühren das 105. St. Galler Kan­tonale Schwingfest durch, an dem sich rund 200 Schwinger um Kränze, Ruhm und Ehre d ­ uellieren. Alle Informationen auf widnau2019.ch Das «Schaffhauser» Rund 130 Schwinger werden in Schaffhausen auf dem Emmers­ berg aufeinandertreffen. Das ­Organisationskomitee bilden Mitglieder des Schaffhauser ­Kantonalen Schwingerverbands. Alle Infos auf schwingen-sh.ch Das «Bündner-Glarner» In der Schulanlage Quadra in Cazis ­werden 140 aktive Schwinger aus der Region sowie Gäste des Schwingklubs Schattdorf UR um den Sieg kämpfen. Der Schwingclub Heinzenberg stemmt den Anlass mit Präsident

Claudio Lanccia und seinem zwölfköpfigen OK-Team. Seit über 50 Jahren betreibt der Schwing­klub aktive Nachwuchsförderung, weshalb ein Tag vor dem «Kantonalen» das Nordostschweizer Nachwuchsschwingfest ­stattfindet: Ein würdiger Saisonhöhepunkt für die besten Ostschweizer Nachwuchs­ athleten des Sägemehlsports. Alle Infos auf der Website bügla2019.ch Das «Appenzeller» Das 14-köpfige Organisations­ komitee begrüsst in Stein zum Appenzeller Kantonalen. Im Jahr 1981 fand das «Kantonale» letztmals in Stein statt. Der Start-schuss fällt bereits am 6. Juli mit dem Kantonalen Nachwuchsschwingertag. Alle ­Informationen auf ­appenzeller-schwingfest.ch

Tickets gewinnen Die Sponsoring-Partnerin Migros verlost insgesamt 20 Ticketpaare für die Kantonalschwingfeste. Schreiben Sie in einer E-Mail an wettbewerb@ gmos.ch, weshalb Sie ein Ticketpaar möchten. Bitte geben Sie dabei Namen, Wohnadresse, Telefonnummer sowie das Fest ­Ihrer Wahl an. Gewinner werden direkt kontaktiert.


| 15.4.2019 | 65

s ro ig

M h sc st

O

z ei w

Schaffhauser Kantonales Ort: Schaffhausen Datum: 2. Juni Erwartete Besucher: 1500

Thurgauer Kantonales

Ort: Frauenfeld Datum: 5. Mai Erwartete Besucher: 4000 Degustation vor Ort: Ein Häppchen Thurgau Der scharfe Maxx kommt aus Hatswil im Thurgau, wo er unter Beobachtung von Thomas Studer, Leiter des Reifekellers, fünf Monate lang zur Bestform reift. Der regionale Halbhartkäse passt neben seiner Herkunft und seinem Namen auch wegen seines Charakters zu den Bösen im Thurgau: Er ist extrawürzig wie ein unerbittlicher Schlussgang und zartschmelzend wie die Emotionen eines Siegers.

Appenzeller Kantonales

Ort: Stein AR Datum: 7. Juli Erwartete Besucher: 2500 Degustation vor Ort: Der würzige Appenzeller Käse Mit dem Appenzeller Edel-Würzig liegt man in jedem Fall richtig – und das garantiert ohne Sägemehl am Rücken. Der Hartkäse reift neun Monate. Urs Buchegger ist Betriebsleiter der Appenzeller Schaukäserei und sorgt seit 1995 für einwandfreie Qualität.

Sponsoring by

Bündner-Glarner und Nordostschweizer Nachwuchsschwinget Ort: Cazis Datum: 15. und 16. Juni Erwartete Besucher: 2000

ERSATZWAHL DER ­VERWALTUNG Liebe Mitglieder Auf den Aufruf im Migros-­ Magazin Nr. 10 vom 4. März 2019 betreffend Ersatzwahl von zwei Verwaltungsmit­ gliedern wurden nicht mehr Kandidaten vorgeschlagen, als Personen zu wählen sind. Nach Art. 38 unserer Statuten sind demnach stille Wahlen zustande gekommen, sodass wir den angesetzten Wahlgang als widerrufen ­erklären ­können.

Durch den Verzicht auf die ­Einreichung eines eigenen Vorschlags haben Sie die Auswahl der neuen Verwaltungsmitglieder der Verwaltung und dem Genossenschaftsrat überlassen. Wir danken Ihnen herzlich für dieses Vertrauen. Für den Rest der Amtsdauer bis 2020 wurden neu Marcel ­Epper, Jona, als Personalvertreter und Pascal Behr aus ­Eglisau in die Verwaltung ­gewählt. Die Zahl der Verwaltungs­ mitglieder bleibt bei sieben (Statuten Art. 55 Abs. 1 und 2). Wir gratulieren den neuen Verwaltungsmitgliedern und wünschen ihnen für die verantwortungsvolle Aufgabe viel Erfolg. Genossenschaft Migros Ostschweiz Die Verwaltung


4.–8. Juni 2019 in DAS ZELT Kreuzbleiche, St. Gallen Tickets: www.supermarkt-ladies.ch Sponsoren

Medienpartner

lokaler Medienpartner


Für Club-Mitglieder: Inspiration gratis nach Hause geliefert

Hackfleisc

Alle Melonen

(ohne Convenience und Konserven) Gültig: 27.5. bis 30.6.2018 Kein Mindesteinkauf

Alle Sirupe ) (ohne Alna

tura

.2018 . bis 30.6 Gültig: 27.5 teinkauf des Kein Min

20x

(ohne Bio)

h

Gültig: 27.5. bis 30.6.2018 Kein Mind esteinkauf

20 x

PUNK TE

Einlösbar in allen Migros -Filiale gegen Vorwe isen der Cumul n in der Schweiz Vorrat. Sortim us-Karte. Nur Filialen erhältl ent teilweise nur in grösse solange in der Schweiz Einlösbar in allen Migros-Filialen e. Nur solange Ausgenomm ich. Ausgenommen M-Budren Migrosen gegen Vorweisen der Cumulus-Kart einmalig einlösbMehrfach- und Sonde get-Ar tikel. rpackungen. nur in grösseren Migrosar in Vorrat. Sortiment teilweise Cumul Nur us-Nummer. Verbindung mit der angeg M-Budget-Artikel. Coupon nur Filialen erhältlich. Ausgenommen einlösb gen.ar.Nur für Migusto-Mitebenen eiz Mehrfach- und Sonderpackun glieder Ausgenommen Schw in der ge in Verbindung mit der angegebenen einlösbar s-Filialen einmalig solan ieder arte. Nur Migromer. in allen Migro s- Coupon nur für Migusto-Mitgl C-ID 13180 Cumulus-Num Einlösbar eisen der Cumulus-K gröss eren 72 in l. einlösbar. gegen Vorw ent teilweise nur M-Bu dget-Artike Nur men Sortim en. t. enom kung Vorra tlich. Ausg n Sonderpac Filialen erhäl Mehr fach- und mit der angegebeneer men ndung 1318074itglied Ausgenom bar in Verbi nur fürC-ID Migusto-M on einmalig einlös ummer. Coup Cumulus-N einlösbar.

20 x

PUNKTE

PUNK TE

C-ID 1318

7 613404 036853

067

Mit persönlichen Vorteilcoupons 7 613404 036860

036679 7 613404

Jetzt auf migusto.ch anmelden und das Magazin 10 × jährlich kostenlos erhalten Über 40 neue Rezepte pro Ausgabe | Geschichten rund ums Thema Kochen


68 | 15.4.2019 | MEINE MIGROS

Schön in den Frühling Steigen die Temperaturen, sind kurze Hosen und Röcke wieder angesagt. In der Migros finden Sie viele Produkte, die Sie darin gut aussehen lassen.

Der Damenrasierer passt sich d ­ en Körperkonturen an. Das vereinfacht die Rasur und führt zu einem besonders glatten Ergebnis. I am Pure Damenrasierer, 1 Stück* Fr. 4.90

Sun-Look-Sonnencreme schützt z­ uverlässig vor der Frühlingssonne. Sun Look Basic Milk SF30 IRA, 200 ml Aktion 20 % Rabatt auf d ­ as Sun-Look-­ Sortiment (exklusiv Mehrfach­packungen und bereits reduzierte Artikel), vom 16. bis 29. April Fr. 8.95

Bequemes für drunter: Besonders weiche Unterhose für Männer. John Adams Micro Touch Short, in diversen Farben, 1 Stück* Fr. 17.80


MEINE MIGROS | 15.4.2019 | 69

Frischekur für die Haut: Das Duschpeeling entfernt Hautschüppchen sanft und reinigt die Haut porentief. I am Natural Cosmetics Duschpeeling Detox & Energy, 200 ml Fr. 5.20

Die Ballerinas mit Streifenmuster sind die perfekte Ergänzung fürs Mädchen-Outfit im Frühsommer. MD-Ballerina, 1 Paar, verfügbar in den Grössen 28–35* Fr. 19.90

Bauch, Beine, Po: Mit den Minibands lassen sich zahlreiche Fitnessübungen durchführen. Die drei Bänder machen Trainings in unterschiedlicher Intensität möglich. Bodyshape Minibands, 3 Stück Fr. 16.90 Bei SportXX sowie auf sportxx.ch

Bild: Getty Images

Tipp Auf der Website von SportXX gibt es in einem ­Video Tipps zum Training mit den Minibands. Sportcoach und Trainerin Fabiana Fenuta zeigt ­simple Übungen für daheim, draussen und im Büro sportxx.ch/fit-mit-fabiana

Die Lotion beruhigt nach der Rasur die Haut und spendet Feuchtigkeit. Sie ist speziell für empfind­ liche Haut geeignet. I am Après-Rasage Lotion, 150 ml* Fr. 3.70

Wenn Frühlingsgefühle a­ ufkommen, sollte das Outfit auch unter der Kleidung stimmen. B & C & D-Cup wired, non padded, 1 Stück* Fr. 24.95

Verführerische Dessous: Der höhere Beinausschnitt verleiht dem Slip das gewisse Etwas. Slip, Grössen S–XL, 1 Stück* Fr. 14.95

* in grösseren Filialen


70 | 15.4.2019 | MEINE MIGROS

SERIE Das Migros-­Magazin zeigt, wie ­unverwechselbar ­Migros-Filialen sind.

Basel Bern

Kloten

Zürich

Luzern

Lausanne Lugano Genf

Flugenhafen Zürich

Wo die Welt einkauft

Die Migros am Flughafen Zürich ist international und zugleich sehr schweizerisch: Touristen erleben hier, was unser Land besonders macht.

Lieben Truffes von ­Chocolat Frey: die Flugbegleiterinnen Oom Parichart Parisutthagul (links) und Anne Thanpicha ­Punyangam im Gespräch mit Verkäuferin Elisabeth De Nicola

Text: Michael West  Bilder: Nik Hunger

M

anche Kunden schieben gleich­ zeitig einen klobigen Rollkoffer und einen Einkaufwagen mit aufgetürmten Waren. Doch ein Gedränge gibt es in diesem Supermarkt nie. Denn die Gänge zwischen den Verkaufs­ regalen sind extrabreit. Alles in der AirportFiliale ist auf die Bedürfnisse von Reisenden ausgerichtet. Den Eingang schmückt eine grosse Weltkarte, die in allen Farben des ­Regenbogens schillert. Gleichzeitig ist dieser Laden urschwei­ zerisch. Es gibt zum Beispiel eine bediente Theke mit vielen Käsespezialitäten und eine edle Chocolat-Frey-Boutique. Zwei Thai­ länderinnen kosten hier gerade dunkle Truffes. Anne Thanpicha Punyangam (31) und Oom Parichart Parisutthagul (36) sehen frisch und erholt aus. Dabei liegt ein immer­ hin sechsstündiger Flug hinter ihnen, wäh­ rend dem sie sich um das Wohl von Passagie­ ren gekümmert haben. Die beiden Frauen

arbeiten als Flugbegleiterinnen für Qatar Airways und sind häufig zwischen Zürich und Doha unterwegs. «Wir kennen diese Migros sehr gut und kaufen hier oft ein», sagt Oom Parichart Parisutthagul. «Es ist toll, dass es an diesem Flughafen einen Supermarkt und nicht nur Luxusläden gibt. In manchen Airports kann man zwar teuren Schmuck kaufen, findet aber nirgendwo richtig gute Lebensmittel.» Die Thailänderinnen decken sich in der Migros regelmässig mit frischem Obst und Schokolade ein. P ­ arisutthagul kauft auch immer ihren ­Lieblingskäse Brie. Neugierige Kunden

Die Migros am Flughafen Zürich hat an 365 Tagen im Jahr von 6.15 bis 23 Uhr geöff­ net. «Langweilig oder gar einsam wird es auch in der Spätschicht nicht», versichert Stefko Kristic. Der 52-Jährige ist einer der stellvertretenden Filialleiter. Die Arbeit

in seinem Laden verlangt viel Flexibilität, denn die Kundenzahlen schwanken stark. An gewöhnlichen Tagen wird der Super­ markt im Schnitt von etwa 6000 Leuten ­besucht. An Wochenenden und Feiertagen können es doppelt so viele sein. Kristic mag seine Arbeit sehr: «Es ist span­ nend, mit Menschen aus vielen verschiede­ nen Nationen Kontakt zu haben.» Nur das Fliegen selber schätzt er nicht besonders. «Ich bin lieber am Boden unterwegs», gesteht der Migros-Mann mit einem Lächeln. «Meine letzte Flugreise liegt 20 Jahre zurück.» MM


MEINE MIGROS | 15.4.2019 | 71

Wieso ist diese Migros so besonders?

1

«Die Schweizer empfinde ich als zurückhaltend, aber sehr freundlich. Das gilt auch für das Perso­nal dieses Supermarkts. Die Produkte sind von hoher Qualität. Es ist toll, dass hier mitten im Laden frisches Brot ge­backen wird.» Arijit Mukherjee (36) Hip-Hop-Musiker aus Kalkutta

2

1 Die Weltkarte am Eingang ist das Wahrzeichen der ­Migros im Airport. 2 Die Gänge in diesem ­Supermarkt sind extrabreit; Roll­koffer haben freie Fahrt.

«Ich war an einem Führungsseminar in Arosa. Die Kälte dort hat mir zu­ gesetzt; darum benötige ich vor dem Heimflug ein Vitaminpräparat. Ich habe es in diesem Laden sofort gefunden. Er ist sehr gut organisiert und hat eine vernünftige Grösse.» Quing Ping (56) Unternehmer aus Schanghai

Ort Flughafen Zürich Jahr der Eröffnung 2003 Fläche 2750 Quadratmeter Sortiment 10 000 Artikel Mitarbeitende 72

Bild: (1) Flughafen Zürich AG

Steckbrief

«Die Kundschaft hier kommt aus der ganzen Welt. Besucher aus anderen Ländern sind immer sehr offen und interessiert. Sie wollen alles über den Laden und die Produkte wissen – sie betrachten unsere Migros als eine Art Schaufenster der Schweiz.» Stefko Kristic (52) stellvertretender Filialleiter


Jetzt neu.

20x PUNKTE

Mit Quinoam

ehl.

3.20 Blévita Mini Quinoa-Provençale-Mandel 130 g, gültig bis 29.4.2019, nur in grösseren Filialen erhältlich

Mit Schweiz

er Käse.

2.80 Blévita Mini Käse 130 g, gültig bis 29.4.2019, nur in grösseren Filialen erhältlich

Bei allen Angeboten sind bereits reduzierte Artikel ausgenommen. ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 29.4.2019, SOLANGE VORRAT


GELD | 15.4.2019 | 73 Contentpartnerschaft

In der Schweiz bleiben der Leitzins und der Wechselkurs zum Euro vorerst stabil Seit Jahresanfang hat die europäische Gemeinschaftswährung Euro wegen anhaltender Wachstumssorgen gegenüber a­ llen wichtigen Währungen an Boden verloren. Nur im Vergleich zum Schweizer Franken tendiert sie seitwärts, ist also stabil geblieben. Die Wachstumszahlen für das Jahresendviertel 2018 unterstreichen die nachlassende Wirtschaftsdynamik im Euroraum. Vor allem die Konjunkturdaten aus Deutschland und Italien sorgten wiederholt für Enttäuschung – ein Trend, der sich im ersten Quartal fortgesetzt hat.

Thomas Pentsy ist Markt- und ­Produktanalyst bei der Migros Bank.

So sah sich die Europäische Zentralbank (EZB) an der März-Sitzung dazu veranlasst, die Wachstumsprognosen 2019 deutlich nach unten zu revidieren. Neben dem Wachstum ist im EURaum auch die Inflation zurückgegangen. Daher erstaunt es nicht, dass EZB-Präsident Mario Draghi die ursprünglich für die zweite Jahreshälfte 2019 erwartete Zinserhöhung verschoben hat. Neu gehen wir davon aus, dass die EZB ihren Leitzins ­frühestens Anfang 2020 anhebt. Vor diesem Hintergrund besteht für die Schweizerische Nationalbank

Auswirkungen des schwachen Wachstums Euro und US-Dollar sind gegenüber dem Schweizer Franken auf Seitwärtskurs. 1.20 1.15

Euro

1.10 1.05 1.00

USD

0.95 0.90 Jan 18

Apr 18

Juli 18

Okt 18

Jan 19

Apr 19

* Quelle: Bloomberg

(SNB) aktuell kein Anlass, ihren geldpolitischen Kurs zu ändern. Schliesslich kühlt sich auch hierzulande der Wirtschaftsmotor ab, und die Infla­ tion bereitet keine Sorgen. Im Gegenteil: Aufgrund der EZB-Ankündigung wird die SNB in Warteposition verharren. Sie wird ihren Leitzins wohl erst nach einem Zinsschritt der EZB anheben. Für die kommenden zwölf ­Monate erwarten wir für den Franken

zum Euro bei 1.14 die Fortsetzung der Seitwärtsbewegung. Auch gegenüber dem Dollar erwarten wir keine gros­sen Bewegungen, sondern das Pendeln um einen Wechselkurs von eins zu eins. Die US-Notenbank beo­bachtet das Geschehen an den ­Finanzmärkten ebenfalls abwartend. Der Dollar dürfte sich also auch ­gegenüber dem Euro weiterhin in ­einem Seitwärtskanal befinden. MM

Anzeige

Treibhaus ohne Treibhauseffekt.

Die Zukunft beginnt heute. Wie sie aussehen wird, liegt a uns. myclimate.org / zukunft


SPINAS CIVIL VOICES

«WÄRE ICH ALS MÄDCHEN IN THAILAND GEBOREN, WÄRE DAS WOHL MEIN ABENDPROGRAMM.» Sandra Studer, TV-Moderatorin

r e z i e w h Sc n Fraue chen d ä M r ü f ltweit. we

Mädchen in Armutsregionen werden oft unterdrückt, ausgebeutet und ihrer Rechte beraubt. Als eines der grössten Kinderhilfswerke der Welt fördert Plan International gezielt Mädchen. Denn Mädchenbildung bedeutet Entwicklung – nicht nur für die Mädchen selbst, sondern auch für die Zukunft ihres Landes. Danke, dass Sie helfen: PC 85-496212-5, www.plan.ch


Contentpartnerschaft

Illustration: Vectorstock; Bild: zVg

Was hilft digital entgiften? Kurz einen Blick in die Mailbox werfen, tages­ aktuelle News über­ fliegen und noch schnell alle eingegangenen Whatsapp-Nachrichten lesen: Der fast überall verfügbare Webzugang verleitet dazu, auch ständig online zu gehen. Das macht auf Dauer müde. In der Welt der ­digitalen Vernetzung wächst deshalb der Wunsch, nicht ununter­ brochen online sein zu müssen. Einmal unge­ stört echte Freizeit zu erleben. Doch wie lässt sich die Onlinezeit ­bewusster ­gestalten?

DIGITAL | 15.4.2019 | 75

Die Onlinezeit kontrollieren Tipps von Swisscom Academy

Kursangebot zur Steuerung der eigenen Onlinezeit Möchten Sie mehr ­Lebensqualität? Im Kurs «Eigene Onlinezeit bewusst steuern» zeigen Ihnen unsere Trainer, wie das genau geht. An 16 Standorten in der ganzen Schweiz. Der Kurs dauert eine Stunde und ist kostenfrei.

Tipps von Swisscom ­Academy: 1. Die Push-Benach­ rich­tigungen auf stumm schalten. Dazu die Einstellungen ent­ sprechend anpassen. 2. Smartphone-freie Zonen schaffen. Im Schlafzimmer entspannt man sich besser, ohne am kleinen ­Bildschirm zu hängen. 3. Sich einen Überblick über die Bildschirmzeit verschaffen. Dafür nutzt man am besten die Apps, die diese trans­parent

Anmeldung und Infos: swisscom.ch/migrosmagazin Gratisnummer: 0800 33 55 77

machen – solche gibt es für iOS und Android. 4. Apps nutzen, die spielerisch beim digi­ talen Entgiften helfen.

Die App «Forest: Stay ­focused, be present» lässt auf dem Bildschirm dann Bäume wachsen, wenn das Smartphone unbenutzt bleibt. MM

Anzeige

Jetzt

Jetzt

44%

44%

89.80 49.80

359.– 199.–

Schallzahnbürste EasyClean HX6510/22

Schallzahnbürste Sonicare DiamondClean HX9327/87

Bis zu 62 000 Bürstenkopfbewegungen / Min., 2-Minuten-Timer, für gesünderes Zahnfleisch – 7179.733

Mit 2. Handteil, 5 Reinigungsprogrammen, bis zu 62 000 Bürstenkopfbewegungen / Min., 2-Minuten-Timer, 2 Bürstenköpfe – 7179.614

Die Angebote gelten bis 6.5.2019 und solange Vorrat. Diese und viele weitere Produkte finden Sie in melectronics- und grösseren Migros-Filialen. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

Das Beste der Welt für mich. melectronics.ch

Thomas Fotoudis, Trainer Swisscom Academy


50% Aktion 50%

12.50 statt 25.00 Osterpastete Schweiz, 500 g

50%

5.50 statt 11.00 Morchelterrine Schweiz, 2 × 155 g

50%

21.50 statt 43.00 Schweinsfilet im Teig Schweiz, 800 g

Hergestellt in der Schweiz aus Schweizer Fleisch. ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 16.4. BIS 22.4.2019, SOLANGE VORRAT Matthias Sempach, Schwingerkönig

Leukerbad

Teilnahmebedingungen unter www.emmentaler.ch/vip

TOP Badepauschale 2019

Hotel Alpenblick 3954 Leukerbad

Ferientage am Achensee WANDERN, BIKEN, ENTSPANNEN!

direkt neben dem Leukerbad Therme

www.alpenblick-leukerbad.ch info@alpenblick-leukerbad.ch Telefon 027 472 70 70 Fax 027 472 70 75 3 Übernachtungen mit Halb-Pension Täglicher Eintritt in die Leukerbad-Therme, inklusive Sauna und Dampfbad, Bademantel freie Benutzung der Bergbahn Gemmi, Leukerbad Card Plus (Sportarena, Ringjet Busverbindungen nach Albinen, Flaschen, Inden)

Ausspannen im 4* Hotel inkl. Halbpension

ab € 68,-

pro Person und Nacht Buchbar ab 1. Mai

Hotel Zillertaler Hof e.U. 6215 Achenkirch Nr. 104 Tel. +43 5246 / 6396

www.zillertaler-hof.at

Fr. 396.– pro Person 5 Übernachtungen mit Halb-Pension Täglicher Eintritt in die Leukerbad-Therme, inklusive Sauna und Dampfbad, Bademantel freie Benutzung der Bergbahn Gemmi, Leukerbad Card Plus (Sportarena, Ringjet Busverbindungen nach Albinen, Flaschen, Inden)

Südafrika

CH

4

CH

CH

CH

325

325

4

4

CH

4

CH

54 32

54 32

CH

54 32

54 32

325 CH

54 32

CH 3254

CH

CH

CH 3254

54 32

54 32

CH 3254

CH

CH 3254

CH

3254

4

CH

325

4

4

325

4

CH 3254

325

CH 3254

CH

32 54

CH

4

325

4

4

CH

325

CH

CH

4

CH

325

4

4

CH

325

325

325

4

CH

325

4

Die grösste alpine Thermalbadeanlage Europas steht unseren Gästen am Anreisetag ab 12.00 Uhr mittags zur Verfügung!

CH 3254

CH 3254

325

4

3254

325

325

4

CH

CH

CH CH CH

Einzelzimmerzuschlag auf alle Arrangements Fr.10.– pro Tag.

32 54

3254

3254

3254

325

CH

e e.s. re g r a s s

matiè

% . 45

n , mi sse

CH CH

CH

3254

CH

CH

3254

CH

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH

4

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

325

3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH

CH

CH

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

4

3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

325

3254 CH

32 54

CH 3254

CH 3254

CH 3254

54 32

CH 3254

CH 3254

CH

CH

7 Übernachtungen mit Halb-Pension Täglicher Eintritt in die Leukerbad-Therme, inklusive Sauna und Dampfbad, Bademantel freie Benutzung der Bergbahn Gemmi, Leukerbad Card Plus (Sportarena, Ringjet Busverbindungen nach Albinen, Flaschen, Inden)

Fr. 896.– pro Person

CH

CH

4

CH 3254

CH 3254

325

CH 3254

CH 3254

32 54

4

CH 3254

CH 3254

CH

CH 3254

CH 3254

325

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH

4

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

325

CH 3254

CH 3254

CH 3254

32 54 CH

4

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH 3254

CH

4

Jetzt in der Migros Emmentaler AOP Surchoix kaufen und als VIP ans Eidgenössische 2019. Ou du Mättu. emmentaler.ch/vip 325

CH

CH 3254

54 32

CH

CH 3254

CH

325

4

CH 3254

32 54

4

CH 3254

4

CH

325

CH

325

32 54

32 54

4

4 CH

325

325

CH

325

3254

32 54

325

4

CH

CH

CH

CH

CH 325

3254

54 32

H a rd c h e e s e , m a de wit h S wi s

4

4 CH

CH

CH

325

3254

3254

325

4 CH

CH

CH

CH 325

3254

CH 3254

CH

CH

CH

s ra wm ilk

Fr. 660.– pro Person

Halbpension, Thermalbäder, Privates Wildreservat, 4x4 Safaris, Krügerpark, Drakensberge: SAFARIKUR

1 Woche ab Fr. 1300

041 250 35 02 || www.makutsi.ch


GLÜCKSGRIFF | 15.4.2019 | 77

Glücksgriff

Verlosung Preisfrage: Welche Zusatzfunktion zeichnet die Fitbit Inspire HR aus?

So machen Sie mit:

Der Fitbit-Tracker unterstützt seine Träger beim Sport wie im Alltag.

Fit durch den Alltag

Das Migros-Magazin und Melectronics verlosen 22 Tracker Fitbit Inspire HR im Wert von je 119 Franken.

Fit und stylish in den Frühling zu starten, fällt mit den neuen Trackern von Fitbit noch leichter. Die Fitbit Inspire und die Fitbit Inspire HR überzeugen mit einem modernen und ultraschlanken Design und verfügen über Features wie die automatische Trainingserkennung, die Aktivitäten wie Radfahren und Laufen sofort erfasst. Funktionen wie das Schlaftracking und die stündlichen Be­ wegungserinnerungen sorgen für einen rundum fitteren Alltag.

Ein weiterer stylisher Partner für das Handgelenk ist die brandneue Versa Lite. Als Einsteiger­ modell ist sie bestens geeignet für

Smartwatch-Neugierige und verfügt über die wichtigsten Ausstattungsmerkmale der Fitbit Versa, zum Beispiel das connected GPS über das Smartphone und 15 zielorientierte Trainingsmodi. Dank der Smartphone-Benachrichtigungen behält man auch während des Trainings den Überblick über seine Nachrichtenaktivitäten. Die Fitbit Inspire kostet Fr. 99.90 und ist in den Farben Schwarz und Sangria erhältlich. Für 119 Franken gibts die Inspire HR mit zusätzlicher 24/7-Herzfrequenzmessung in Schwarz und Weiss. Die Versa Lite in diversen knalligen Farben ist für 199 Franken erhältlich. MM

• Per Telefon: Wählen Sie 0901 560 039 (1 Fr. / Anruf) und nennen Sie die Lösung, Ihren Namen und Ihre Adresse. • Per SMS: Senden Sie eine SMS mit dem Text GEWINNEN, dem Lösungswort, Ihrem Namen und Ihrer Adresse an die Nummer 920 (1 Fr. / SMS). Beispiel: GEWINNEN, Lösungswort, Beat Beispiel, Beispielstrasse 1, 9999 Exempelstadt • Per Postkarte: Senden Sie eine Post­karte (A-Post) mit Ihrem Lösungswort und Ihrer Adresse an MigrosMagazin, «Fitbit», ­Postfach, 8099 Zürich • Online: (gleichwertige Gratisteilnahme) migrosmagazin.ch/ wettbewerbe Einsendeschluss: 21. April 2019 Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Es erfolgt keine Barauszahlung, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Mitarbeitende des Migros-Genossenschafts-Bundes sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Mehrfachteilnahmen sind nicht erlaubt und werden vom Wettbewerb ausgeschlossen. Preise, die nicht bis spätestens drei Monate nach Ziehung durch den Gewinner bezogen werden, verfallen ersatzlos.


Oh! Protein-Butter für das sportliche Frühstück.

Oh! High Protein Butter gibts in Ihrer Migros Inserat Coop Kw11 - 14.3.2017

Von Italien nach Buenos Aires

Imagewerbung_Anz_209x141_dfi.indd 1

03.04.19 22:52

24 Tage inkl. An-/Rückreise ab Fr.

Transatlantik zum Superpreis!

Nonstop-Flug!

1‘990.-

Sogar inkl.

4 Tage

Buenos Aires Inbegriffene Leistungen

Jetzt buchen - stark limitiertes Kontingent! Ihr Reiseprogramm 17.11. Lissabon (Portugal)

13.11.2019 - 6.12.2019 09.00 - 18.00. Malerisch an der 13.11. Schweiz - Genua. Flussmündung des Tejo gelegen, Anreise per Bus. Einschiffung und lädt Lissabon Sie mit seinen zahlAbfahrt um 17.00. reichen Sehenswürdigkeiten zum Bummeln und Geniessen ein. 14.11. Barcelona (Spanien) 13.00 - 19.00. Erleben Sie die Hauptstadt von Katalonien und ihre bekanntesten Sehenswürdigkeiten, zu denen der Boulevard Las Ramblas und die Kathedrale Sagrada Familia gehören. 16.11. Cadiz / Sevilla (Spanien) 08.00 - 18.00. Besichtigen Sie die gut erhaltenen, uralten Gassen sowie die maurische Architektur, die sich harmonisch mit der entspannten Atmosphäre, für die der Süden Spaniens so bekannt ist, verbinden.

Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

19.11. Teneriffa (Spanien) 08.00 - 18.00. Die grösste der Kanarischen Inseln wird Sie mit ihrem herrlichen Klima begeistern. Schon beim Einlaufen werden Sie den Pico del Teide, Spaniens höchsten Berg, erkennen. 25.11. Recife (Brasilien) 08.00 - 13.30. Von Recife aus haben Sie die Möglichkeit, die UNESCO-Weltkulturstadt Olinda zu besuchen, die südlich an Recife grenzt.

Ihr Schiff MSC Musica ★★★★ 26.11. Maceio (Brasilien) 09.00 - 16.00. Es erwarten Sie palmengesäumte Strände umgeben von kristallklarem Wasser und wunderschönen Lagunen. 27.11. Salvador (Brasilien) 09.00 - 16.00. Die pulsierende, kontrastreiche und faszinierende Hauptstadt Bahias wird Sie verzaubern. Probieren Sie ihre einzigartige Küche und besichtigen Sie unbedingt die wunderschönen, aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammenden, goldverzierten Kirchen.

Freundlichkeit der Bewohner entlang der brasilianischen Küste. 2.12. Buenos Aires (Argentinien) 08.00. Ausschiffung und Transfer in Ihr Hotel inklusive Stadtrundfahrt. Übernachtung. 3.12. - 4.12. Buenos Aires (Argentinien). Tage zur freien Verfügung. Übernachtungen. Optionale Tango-Show am 4.12. (+ CHF 110.-). 5.12. Buenos Aires (Argentinien). Transfer zum Flughafen. Rückflug mit Edelweiss Air nach Zürich.

29.11. Rio de Janeiro (Brasilien) 6.12. Ankunft in Zürich. 09.00 - 18.00. Bewundern Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von (Seetage nicht erwähnt) Rio de Janeiro. Spüren Sie den Samba, die Sonne und die (Gültig pro Kabine in Kategorie O2/S2) Bus ab/bis Schweiz 240.-

044 289 81 81

l l l l l l l l

l l

Deutschsprachige Bordhostess Busfahrt Schweiz - Genua Kreuzfahrt mit Vollpension 19 Nächte an Bord Gala-Dinner Stadtrundfahrt in Buenos Aires 3 Übernachtungen in Buenos Aires Nonstop-Flug mit Edelweiss Air Buenos Aires - Zürich in Economy Class Alle Transfers Flug-/Hafentaxen

Einmalige Aktionspreise

Alle Preise p. P. in CHF bei Doppelbel. Einzel auf Anfrage.

Innenkabine IB Aussenkabine OB Aussenkabine OF Balkonkabine BB Balkonkabine BF Balkonkabine BA Suite Aurea SA

1‘990.2‘490.2‘690.2‘940.3‘090.4‘290.4‘690.-

Bordguthaben: 500.- (Kat. S2) pro Kabine www.cruisetour.ch Bus ab/bis Schweiz 240.General-Wille-Str. 10, 8002 Zürich info@cruisetour.ch

Nicht inbegriffen: Getränke, persönliche Ausgaben, Serviceentgelt von 15% auf Dienstleistungen an Bord, Trinkgelder an Bord (ca. 10 EURO pro Person / Nacht), Annullationskostenversicherung, fakultative Landausflüge während der Kreuzfahrt, Auftragspauschale CHF 20.- pro Person (maximal CHF 40.- pro Dossier)


LESERANGEBOT | 15.4.2019 | 79

Mit dem Pure Air von Fanatic gleiten Sie wie ein Profi über den See. Das MigrosMagazin und Galaxus offerieren 200 Franken Rabatt auf das Stand-up-Paddle.

Ab aufs Brett! Die warme Jahreszeit steht vor der Tür und damit die Standup-Paddle-Saison. Das Pure Air SUP von Fanatic ist der ideale Allrounder für den einfachen Einstieg in die Welt des Stehpaddelns. Das SUP verbindet Kippstabilität mit guten Gleiteigenschaften und

leichter Manövrierfähigkeit. Zum Set gehören ein Pure Air Bag sowie eine Power-Pumpe für ein müheloses Aufpumpen und ein Paddel. Das Pure Air SUP wurde 2017 vom «Kassensturz» mit der Note 4,8 (gut) bewertet und schaffte es auf den 2. Platz. MM

Mit dem Pure Air SUP von Fanatic fällt das Paddeln auch Einsteigerinnen und Einsteigern leicht.

Leserangebot

So profitieren Sie vom Angebot Leserinnen und Leser des Migros-Magazins profitieren auf galaxus. ch/pureair von 200 Franken Rabatt auf das Pure Air Set von Fanatic und bezahlen 549 statt 749 Franken. Dazu einfach das Standup-Paddle in den Warenkorb legen, zur Kasse gehen und im Bestellprozess unter «Zahlung» den Gutscheincode «PUREAIR» eingeben. Der Rabatt von 200 Franken wird direkt abgezogen. Im Set inbegriffen: • SUP (10’4’’) • Paddel (220 cm) • Pumpe für schnelles und komfortables Aufpumpen • leichter Rucksack für mühelosen Transport • Finne (19,5, US-Box) Spezifikationen des Stand-up-Paddles: • maximale Belastung: 105 kg • Länge: 315 cm (10’4’’) • Breite: 83,8 cm • Paddellänge: 220 cm (grössenverstellbar) • Gewicht: 8,1 kg • aufwendig geprägtes Footpad für ultimativen Halt und Komfort • ohne Werkzeug herausnehmbare Finne • integriertes Transportdecknetz • hochqualitative Abschleppöse und komfortabler Transportgriff Angebot gültig: 15. bis 28. April 2019 (nur solange der Vorrat reicht)   Weitere Infos und Bestellung: galaxus.ch/pureair


80 | 15.4.2019 | RÄTSEL

Migros-Geschenkkarten zu gewinnen! Lösen Sie das Kreuzworträtsel und gewinnen Sie eine von 5 Migros-Geschenkkarten im Wert von je 100 Franken. Für die grüne Zusatzlösung winken 5 MigrosGeschenkkarten im Wert von je 50 Franken.

×5

×5

TreppenlifTe

9620 Lichtensteig teL. 071 987 66 80

w w w. h o e g g l i f t . c h

So nehmen Sie teil: Hauptpreis (blaues Lösungswort) Tel.: 0901 560 041 (Fr. 1.–/Anruf) SMS: Senden Sie MMD1, gefolgt vom Lösungswort, Ihrem Namen und Ihrer Adresse an die 920 (Fr. 1.–/SMS), Bsp.: MMD1 SOMMER. Hans Muster, Musterweg 22, 8000 Musterdorf Internet: migrosmagazin.ch/ wettbewerbe Postkarte (A-Post): Migros-Magazin, Kreuzworträtsel, Postfach, 8074 Zürich Zusatzpreis (grünes Wort) Tel.: 0901 560 065 (Fr. 1.–/Anruf) SMS: Senden Sie MMD5, gefolgt vom Lösungswort, Ihrem Namen und Ihrer Adresse an die 920 (Fr. 1.–/SMS), Bsp.: MMD5 WINTER. Hans Muster, Musterweg 22, 8000 Musterdorf Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/ MMD12315 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: Sonntag, 21.4.2019, 24 Uhr

Gewinner Nr. 14: Hauptpreis: Werner Fisler, Reinach BL; Käthi Schlegel-Baldamus, Trimmis GR; Silvia Jutzeler-Mezger, Erlenbach im Simmental BE; Walter Weber, St. Gallen; Elisabeth Reimers, Wallisellen ZH Zusatzpreis: Bea Hugger, Volketswil ZH; Walter Gasser, Löhningen SH; Doris Gaugler, Muttenz BL; Stefan Hary, Frauenfeld; Elsbeth Wüthrich, Böckten BL

Auflösung Nr. 15:

SPARGEL

Was koche ich heute?

migusto.ch

Teilnahmebedingungen: Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung. Computergesteuerte Massenteilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Die Mitarbeitenden der Migros-Medien sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und mit Namen und Wohnort veröffentlicht.


RÄTSEL | 15.4.2019 | 81

Gewinnen Sie eine von 6 Migros-Geschenkkarten im Wert von je 100 Franken!

×6

Quiz Ermitteln Sie für jede Quizfrage den richtigen Lösungsbuchstaben. Der Reihe nach in die acht Lösungsfelder eingetragen, ergibt sich das Lösungswort. Bahngleise

W Ameise

G Feiertage

O Pasqua

E

Passata

L

T

Italien

2. Was bedeutet nicht Ostern? A Pascua 3. Wo liegt Osterhausen? S Deutschland

Schweiz

Teilnahmeschluss: Sonntag, 21.4.2019, 24 Uhr

4. Wie viele «Grossbanken» gibt es in der Schweiz? N 6

I

Teilnahmebedingungen: auf der ersten Rätselseite

P 2

4

So nehmen Sie teil: Tel.: 0901 560 042 (Fr. 1.–/Anruf) SMS: Senden Sie MMD2, gefolgt vom Lösungswort, Ihrem Namen und Ihrer Adresse an die 920 (Fr. 1.–/SMS), Bsp.: MMD2 TASTSINN. Hans Muster, Musterweg 22, 8000 Musterdorf Postkarte (A-Post): Migros-Magazin, Quiz, Postfach, 8074 Zürich Internet: migrosmagazin.ch/ wettbewerbe

1. In welchem Wort sind «Eier» versteckt? J

3 × 100 Franken zu gewinnen

5. In welches Meer mündet der Nil? E Mittelmeer

A Rotes Meer

R Atlantik

6. Welcher Begriff spielt in der Geometrie eine Rolle? L Lippenzahl

N Kusszahl

O Mundzahl

7. Welches Tier wurde im 15. Jahrhundert von der kath. Kirche zum Fisch erklärt?

Auflösung Nr. 15:

S Biber

RAUBTIER Gewinner Nr. 14: Verena Lehmann, Linden BE; Michael Huber, Cham ZG; Klaerli Huber, Steinhausen ZG

E

Taube

R Katze

T

Pinsel

G Artist

8. Was ist ein Schwertschlepper? N Schiffart Lösungswort : 1

2

3

4

5

6

7

8

Paroli

3 × 100 Franken zu gewinnen

Tragen Sie die zehn Wörter in das Rätselgitter ein. Das Lösungswort ergibt sich aus den Buchstaben in den Feldern 1 bis 5:

So nehmen Sie teil: Tel.: 0901 560 043 (Fr. 1.–/Anruf) SMS: Senden Sie MMD3, gefolgt vom Lösungswort, Ihrem Namen und Ihrer Adresse an die 920 (Fr. 1.–/SMS), Bsp.: MMD3 OSTEN. Hans Muster, Musterweg 22, 8000 Musterdorf Postkarte (A-Post): Migros-Magazin, Paroli, Postfach, 8074 Zürich Internet: migrosmagazin.ch/ wettbewerbe Teilnahmeschluss: Sonntag, 21.4.2019, 24 Uhr Teilnahmebedingungen: auf der ersten Rätselseite

Lösungswort : 1

2

3

4

5

Auflösung Nr. 15: ARENA

Gewinner Nr. 14: Martin Haag-Ballmer, Füllinsdorf BL; Marcel Enzler, Russikon ZH; Diana Leu-Huber, Eschlikon TG


SPINAS CIVIL VOICES

Erweitern Sie den Kreis Ihrer Angehörigen um eine Familie in Afrika. Wenn Sie Helvetas in Ihrem Testament berücksichtigen, nehmen Sie arme und benachteiligte Menschen in die Gemeinschaft Ihrer Erben auf. Mit Ihrem Legat hinterlassen Sie etwas sehr Wertvolles: die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben in Würde und Sicherheit. Wir beraten Sie gerne: www.helvetas.org/testament

HEL_Ins_Medaillon_210x285_d_4c_zs.indd 1

19.03.19 10:21


RÄTSEL | 15.4.2019 | 83

Gewinnen Sie eine von 5 Migros-Geschenkkarten im Wert von je 100 Franken! Sudoku

×5

5 × 100 Franken zu gewinnen

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen 1 bis 9. Dabei darf jede Zahl in jeder Zeile, jeder Spalte und in jedem der neun 3 × 3-Blöcke nur ein Mal vorkommen. Die Lösungszahl ergibt sich aus den blauen Feldern von links nach rechts.

Auflösung Nr. 15: 541

So nehmen Sie teil: Tel.: 0901 560 044 (Fr. 1.–/Anruf) SMS: Senden Sie MMD4, gefolgt von der Lösungszahl, Ihrem Namen und Ihrer Adresse an die 920 (Fr. 1.–/SMS), Bsp.: MMD4 123. Hans Muster, Musterweg 22, 8000 Musterdorf Postkarte (A-Post): Migros-Magazin, Sudoku, Postfach, 8074 Zürich Internet: migrosmagazin.ch/ wettbewerbe

Gewinner Nr. 14: Margrit Leiser, Wald ZH; Martin Schmutz, Pontresina GR; Antoinette Broye, Petit-Lancy GE; Dominique Maurer, Corseaux VD; Sophie Hayoz, Freiburg

Teilnahmeschluss: Sonntag, 21.4.2019, 24 Uhr Teilnahmebedingungen: auf der ersten Rätselseite

Bimaru

Brücken

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

Jeder Kreis stellt eine Insel dar. Die Zahl darin gibt an, wie viele Brücken dort enden. Brücken sind nur zu horizontal oder vertikal benachbarten Inseln erlaubt. Diese dürfen mit einfachen oder doppelten Brücken verbunden werden. Am Schluss sollen alle Inseln miteinander verbunden sein. Verboten: Kreuzungen, diagonale Brücken und 3 3 3 1 1 mehr als zwei Linien

2 3 4

2

0 0

Auflösung Nr. 15:

4

6

3

2

1 5

4

0 1 1

2

2

4

0

4

2

3

1

1

4

1

1

7 3 4

3

3 3

4 3

3 2

4 4

2 3

Auflösung Nr. 15: 1

1 2

2 1

4

3

6

3

3

3

2 2

1

4

3 6

4 1

3 1

3

3

3

3

2

1

1

3

2

3

5

2

1 2

4

© raetsel.ch 1340

raetsel.ch 392936

© raetsel.ch 1341

raetsel.ch 392937

Impressum MIGROS-MAGAZIN vormals: Wir Brückenbauer, Wochenblatt des sozialen Kapitals, Organ des­Migros-Genossenschafts-Bundes, Migrosmagazin.ch Auflage/Leserschaft: Beglaubigte Auflage: 1 558 711 Ex. (WEMF 2018) Leserschaft: 2 371 000 (WEMF, MACH Basic 2018-2)

Adresse Redaktion und Business Limmatstrasse 152, Postfach 1766, 8031 Zürich Telefon: 0800 84 0848 Kontakt: www.migmag.ch/leser

Herausgeber Migros-Genossenschafts-Bund

Publizistische Gesamtleitung Sarah Kreienbühl Leitung Redaktionen Franz Ermel Redaktionsleitung Migros-Magazin Yvonne Samaritani Leitung Bild Olivier Paky

Leitung Layout Pablo Tys Leitung Ressort Health & Beauty Rüdi Steiner

Abonnemente: Sonja Frick abo@migrosmagazin.ch Tel.: 058 577 13 00

Leitung Ressort Food Roberto Zimmermann Leitung Produktion Remo Leupin Leitung Business Thomas Brügger

Druck: NZZ Media Services AG, Tagblatt Print


MINDESTENS 20% VORTEIL AUF ALLE VERANSTALTUNGEN OPENAIR WILDHAUS – ROCK- & SCHLAGER-FESTIVAL

ONE NIGHT OF TINA

Datum: 25.11. bis 9.12.2019 Ort: diverse Preis: ab Fr. 44.–

Datum: 5. und 6.7.2019 Ort: Wildhaus SG Preis: ab Fr. 28.–

20%

20%

VORTEIL

VORTEIL

COMEDY-DUO MESSER & GABEL – SELBERTSCHOLD?!

ANDREAS GABALIER – OPEN AIR HUTTWIL

Datum: bis 27.11.2020 Ort: diverse Preis: ab Fr. 30.95

Datum: 14.8.2019 Ort: Huttwil BE Preis: ab Fr. 70.40

20%

20%

VORTEIL

ANGELO BRANDUARDI – CONCERTO 2019

VORTEIL

HAIRSPRAY

Datum: 16. und 18.10.2019 Ort: Zürich und Bern Preis: ab Fr. 58.40

20%

VORTEIL

Datum: 3. bis 25.5.2019 Ort: Gossau SG Preis: ab Fr. 39.20

20%

VORTEIL


in Zusammenarbeit mit:

Alle Angebote finden Sie unter www.cumulus-ticketshop.ch Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die Cumulus-Infoline: 0848 85 0848

SICHERN SIE SICH JETZT IHR TICKET Profitieren: Bestellen Sie Ihre Tickets (solange der Vorrat reicht) einfach unter www.cumulus-ticketshop.ch und geben Sie Ihre Cumulus-Nummer an. Hinweis: Laden Sie Ihre Tickets direkt auf Ihre Cumulus-Karte. So entfällt die Servicegebühr und Sie profitieren vom günstigsten Ticket überhaupt.

GEDÄCHTNISPALAST

Pro Cumulus-Karte steht eine begrenzte Anzahl Tickets zur Verfügung. Mehrfachbestellungen werden ohne Rücksprache storniert. Ticketshop-Newsletter: Jetzt unter www.cumulus-ticketshop.ch abonnieren und keine Anlässe mehr verpassen.

TOPOF19 – VOLKSMUSIG musig ofVolks en P O T 9 1 rg 20 n so 30. Mai Ländlerformatione Festdörfli und ung im 13 Blasr Stimm n Tag fü e z n a g den

Datum: 1. bis 11.5.2019 Ort: Emmenbrücke Preis: ab Fr. 55.20

20%

VORTEIL

Datum: 30.5.2019 Ort: Lenggenwil Preis: ab Fr. 14.40

20%

VORTEIL

RUND UM CLARA SCHUMANN

FLUMSERBERG OPEN AIR

Datum: 8. bis 18.6.2019 Ort: Ascona Preis: Fr. 44.–

Datum: 31.7.2019 Ort: Flumserberg Preis: Fr. 76.–

20%

20%

VORTEIL

VORTEIL

DAS ZELT 2019

THE BEACH BOYS

Datum: 2019 Ort: diverse Preis: ab Fr. 22.40

Datum: 9.7.2019 Ort: Zürich Preis: ab Fr. 48.–

20%

VORTEIL

20%

VORTEIL


86 | 15.4.2019 | MEINE WELT 1

«Ich hasse Langeweile»

2 4

Schwarz und düster auf der Bühne, ganz schön bunt im Privatleben: Fabienne Erni ist die Sängerin der Folk-MetalBand Eluveitie. Soeben ist ihr neues Album erschienen, und im Mai gehts auf Tournee nach China, Australien und Neuseeland. Text: Lisa Stutz, Rahel Schmucki Bilder: Désirée Good

Mein Lieblingsprodukt «Ich finde es cool, dass es im Sortiment einen veganen Kuchen gibt. Und dann schmeckt er auch noch so gut!»


MEINE WELT | 15.4.2019 | 87

1 Mein Zimmer «Seit zwei Jahren wohne ich in einer WG in Zürich, weil ich hier studiere. Richtig zu Hause fühle ich mich aber in Dintikon AG, wo ich aufgewachsen bin und meine Eltern wohnen.» 2 Mein Zmorge «Wenn möglich mache ich mir morgens einen Smoothie. ­Ge­sunde Ernährung ist mir wichtig; seit ­ zwei Jahren lebe ich vegan. Ich mag auch ‹Nicecream› – Glace aus gefrorenen Bananen, Kakaopulver und Cashewnüssen.» 3 Meine Fitness «Eigentlich bin ich ein kleiner Sportmuffel. Aber das Training bei Zenmove in Wiedikon ist optimal:

3

Name Fabienne Erni (26) Wohnort Zürich und Dintikon AG Das läuft bei mir «Ich studiere ­Popgesang an der Zürcher ­Hochschule der Künste. Im Sommer werde ich meinen Master machen, dann könnte ich als Gesangslehrerin arbeiten. Mein Plan ist aber, weiterhin hauptsächlich Musik mit der Band Eluveitie zu machen. Es ist eine Ehre, dass ich vor zwei Jahren direkt als Sängerin in eine Band einsteigen konnte, die schon so bekannt ist. Das hat mein Leben verändert. Wir gaben viele Konzerte, waren auf Tour und im Studio. Diesen Monat ist unser neues Metal-Album ‹Ategnatos› heraus­ gekommen. Im Mai starten wir unsere Tournee durch China, Australien und Neuseeland. Dann spielen wir den ganzen Sommer lang an Festivals. Das ist gut – ich hasse Langeweile.» 5

7

zwölf Minuten lang schwitzen auf der Matte, zwölf Minuten lang meditieren – nach einer halben Stunde ist alles vorbei.»

Bild: Terje Dokken/Photoshot/picture alliance

4 Meine Erinnerungsstücke «Ich ­besitze etwa 150 Konzertpässe, die ich bekommen habe, um mich an Konzerten backstage frei bewegen zu können. Ich erinnere mich gerne an die Erlebnisse.»

6

5 Meine beste Freundin «Zwischen Tamara (25) und mir hat sofort alles gepasst. Sie ist aufgestellt und quirlig ­ wie ich. Wir haben es immer lustig.» 6 Mein Harry «Ich liebe ‹Harry Potter›. Ich besitze viele Fanartikel: Türmatte, Schal, Schlüsselanhänger, Tasse, Dumbledore- Zauberstab, T-Shirts, Mütze ...» 7 Mein Kickboard «Bus und Tram sind mir oft zu voll, deshalb flitze ich mit dem Kickboard durch die Gassen.»  MM


April 2019

g a T

r e k o j s e

, 15.4. g a t n o M

50% Alle M-Classic Teigwaren z.B. Hörnli gross, 500 g, –.75 statt 1.50, gültig am 15.4.2019

16.4. , g a t s n Die

–.8tig0er güns

5.40 statt 6.20 Die Butter im Duo-Pack Mödeli, 2 x 250 g, gültig am 16.4.2019

7.4. 1 , h c o Mittw

30% Alle Schokoladen-Eili der Marke Frey, Beutel, 200 g, 500 g und 1 kg, UTZ z.B. Mix Freylini und Giandor, assortiert, 500 g, 7.55 statt 10.80, gültig am 17.4.2019

50%

2.90 statt 5.80

50%

M-Classic Schweinsfilet nature Schweiz, per 100 g, gültig am 20.4.2019

9.95 statt 19.90 Festtags-Rauchlachsvariation Wildfang aus Alaska, Zucht aus Schottland, 2 x 150 g, gültig am 18.4.2019

.4. 8 1 , g a t Donners

ag Karfreit

Bei allen Angeboten sind M-Budget und bereits reduzierte Artikel ausgenommen. DIE TAGES-JOKER-ANGEBOTE GELTEN AM ANGEGEBENEN DATUM IN HAUSHALTSÜBLICHEN MENGEN, SOLANGE VORRAT.

20.4. , g a t s Sam

Ein M fantastischer.

Profile for Migros-Genossenschafts-Bund

Migros-Magazin-16-2019-d-OS  

Migros-Magazin-16-2019-d-OS  

Profile for m-magazin