Page 1


STERNSTUNDEN 1.19

ALTERNATIVE ANTRIEBE Sauber, effizient, wegweisend: Die Fahrzeuge unserer Zeit sind zunehmend mit Elektro- und Plug-in-Hybrid-Antrieben unterwegs. Grund genug für ein Spezial. Mehr ab Seite 16

ATHLET MIT KÖPFCHEN Die neuen Mercedes-Benz Modelle werden immer intelligenter – bestes Beispiel ist das CLA Coupé, das jetzt schon auf intuitive Gesten reagiert.

2   STERNSTUNDEN 1.19

4

KUNST, KÜCHE, KOHLE Wir haben den Ruhrgebietskünstler Christian Nienhaus in seinem Atelier besucht und mit ihm über seine Liebe zur Heimat, zu guter Küche und schönen Autos gesprochen.

31


Mercedes CLA Coupé .............................................. 4 B-Klasse .................................................. 8 GLC ........................................................... 10 V-Klasse .................................................. 12 E-Mobility Spezial ................................. 16 Ferrari Racing Days Nürburgring .................... 24 smart Einfach originell .................................... 26 LUEG Kunden .................................................... 28 News ........................................................ 29 Intern ....................................................... 30 Zu Besuch bei Christian Nienhaus .... 31 Events ...................................................... 34 Im Gespräch mit Bernd Tönjes ........... 36 MAR2020 ............................................... 40 Impressum .............................................. 44

MITTEN IM UMBAU Der zweite Bauabschnitt befindet sich auf der Zielgeraden und das Center Essen ist auf dem besten Wege, sich zu einem außergewöhnlich modernen Schmuckstück zu entwickeln.

40 STERNSTUNDEN 1.19     3


Mercedes-Benz CLA Coupé

Athlet mit Köpfchen Augmented Reality, Energizing Coach und InfotainmentBildschirm: Das neue Mercedes-Benz CLA Coupé ist nicht nur das sportlich-ästhetischste unter den Kompakten, sondern auch das intelligenteste.

4    STERNSTUNDEN 1.19

Mögen Sie es kühl? Sind Sie Frühaufsteher? Was sagt der Puls? Und wie oft besuchen Sie Ihr Lieblingsrestaurant? Dank automobiler Intelligenz kennt das neue Mercedes-Benz CLA Coupé Ihre Bedürfnisse bald so gut wie Ihr eigener Partner oder Ihre Partnerin. Und noch besser: Von der Klimaanlage über passende Musik und Beleuchtung bis zur Sitzmassage stimmt das Coupé das Ambiente genau auf Sie ab. Manchmal genügt dafür


eine Geste. Denn: Das Multimediasystem MBUX lernt dazu und kann Bedienwünsche jetzt nicht mehr nur per Sprachsteuerung („Hey Mercedes“) erkennen, sondern schon an intuitiven Bewegungen. So lässt sich die Leseleuchte beispielsweise nur durch ein kurzes Annähern der Hand zum Innenspiegel aktivieren. Noch brilliantere Bildschirme und Grafiken, individualisierbare Anzeigen, Navigation mit Augmen-

ted Reality und nicht zuletzt die Energizing-Komfortsteuerung mit individuellen Wellness-Empfehlungen komplettieren das smarte Gesamtpaket. Die Vielzahl an cleveren Lösungen ist aber nicht das einzige Argument, das den neuen CLA besonders für junge Fahrer so attraktiv macht. Schon sein Vorgänger machte als moderne DesignIkone von sich reden und Mercedes-Benz legt in Sachen Status-Symbol weiter nach:

Länger, breiter und aerodynamischer ist das Coupé geworden. Die nach vorn geneigte Motorhaube mit den beiden Powerdomes geben der Front einen muskulösen Look. Mit seiner breiten Spur und dem tiefen Schwerpunkt sind die sportlichsten Fahreigenschaften aller neuen Kompaktmodelle mit Stern garantiert. Auch beim Thema Sicherheit verfügt das CLA Coupé über das höchste Niveau im Segment.

STERNSTUNDEN 1.19     5


Mercedes-Benz CLA Coupé

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,7-4,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 153-105 g/km

Unverwechselbares Design – innen wie außen Mit 4,69 Meter Länge und 1,83 Meter Breite ist der neue CLA rundherum um ein paar Zentimeter gewachsen. Die lang gestreckte Einstiegslinie mit rahmenlosen Türen, das kompakte Greenhouse und das typische GT-Heck mit ausgeprägter Schulterpartie verleihen dem Coupé seinen unverwechselbaren Charakter. Flache Scheinwerfer und der Diamant-Kühlergrill unterstützen die markante Front. Die außenbündig positionierten Reifen auf 16 bis 19 Zoll betonen die Dynamik des CLA. Innen setzt sich die sportlich-moderne Linie vom Lenkrad bis zu den Sitzen fort. Die avantgardistische Raumarchitektur wird speziell durch die Instrumententafel mit dem freistehenden Widescreen-Display geprägt. Ein Highlight ist die Ambientebeleuchtung. Individuelle Extras Über seine Assistenz-Systeme in Verbindung mit Kameras und Radar kann der CLA teilautonom fahren: Je nach Ausstattung hält er Abstand, Geschwindigkeit und Spur. Optional sind Multibeam-Scheinwerfer mit je 18 einzeln ansteuerbaren LED oder LED High Performance-Scheinwerfern erhältlich. Serienmäßig besitzt der neue CLA Halogen-Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht. Auch die Heckleuchten sind in Voll-LED-Technik erhältlich. Auf Wunsch gibt es zudem die aktive Verstelldämpfung, die dem Fahrer die Wahl zwischen Komfort oder einer kompromissloseren sportlichen Abstimmung lässt. Im ersten Jahr wird der neue CLA auch als Edition 1 angeboten, ein limitiertes Sondermodell mit zahlreichen exklusiven optischen Akzenten. Die zweite Generation des viertürigen Coupés ist ab Mai bei LUEG verfügbar.

Ihr Ansprechpartner Jörgfried Schleicher Mercedes-Center LUEG Bottrop www.lueg.de/cla-coupe

6    STERNSTUNDEN 1.19

«

Zum muskulösen Look des

neuen CLA Coupé passen auch das typische GT-Heck mit

«

ausgeprägter Schulterpartie und die markanten Rückleuchten.


Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

STERNSTUNDEN 1.19     7


Mercedes-Benz B-Klasse

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,6-4,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 129-119 g/km

Ein Hauch von Luxus Willkommen in der neuen Generation der Compact Cars von Mercedes-Benz: Die topaktuelle B-Klasse setzt der Funktionalität eine Krone auf.

8    STERNSTUNDEN 1.19

Familienauto fahren – und sich dabei wie der König der Straßen fühlen. Das gehört zum Luxuscharakter der neuen B-Klasse. Mit AMG-Linie und Diamantgrill zeigt der Minivan gleich auf den ersten Blick, wie viel Besonderheit in ihm steckt. So sportlich wie nie Langer Radstand mit kurzen Überhängen, größere Räder und leicht abgesenkte Dachlinie, dazu eine flache Front, die muskulöse Karosserieschulter, zweigeteilte Heckleuchten und der große Dachspoi-


Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

ler – die B-Klasse geizt nicht mit ihren dynamischen Proportionen. Außen hui, innen wow Ein Lieblingsort für die ganze Familie: Der Innenraum überzeugt mit seiner Großzügigkeit und der außergewöhnlichen Ausstattung. Das beginnt schon mit dem bequemen Einstieg und den komfortablen Sitzen (auf Wunsch mit Massagefunktion). Zwei 10,25-Zoll-Displays in der WidescreenVersion, die intuitiv zu bedienende TouchBenutzeroberfläche, brillante 3D-Grafik,

„Hey Mercedes“-Sprachsteuerung und, je nach Ausstattung, Augmented Reality lassen nicht nur Fahrer-Herzen höher schlagen. Das Bedienkonzept ist neu und wirkt doch so vertraut: Das Multimediasystem MBUX lernt, indem es Vorlieben speichert. So praktisch, so sicher Die neue B-Klasse bietet ein Höchstmaß an Platz und Flexibilität im Laderaum, niedrige Ladekante und klappbare Fondsitze. Als Sonderausstattung kann die EASY-PACK Heckklappe per Knopfdruck geöffnet oder

Ihr Ansprechpartner Axel Heurich Mercedes-Center LUEG Recklinghausen www.lueg.de/b-klasse

geschlossen werden, in Verbindung mit HANDS-FREE ACCESS sogar per Fußbewegung. Moderne Fahrassistenz-Systeme, zum Beispiel der Aktive Brems-Assistent, bieten höchste Sicherheit auf Luxusklasse-Niveau.

STERNSTUNDEN 1.19     9


Mercedes-Benz GLC

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4-5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 169-137 g/km

Publikumsmagnet Der neue GLC zieht nicht nur auf der Bühne alle Blicke auf sich, sondern ist auch abseits des Rampenlichts ein echter Hingucker.

Bequem einsteigen, höher sitzen und weiter blicken: Der GLC ist der Geländegänger unter den Komfortfahrzeugen. Beste Fahreigenschaften, Geräumigkeit und Funktionalität bringt der SUV serienmäßig auf die Straße. Passend zu seiner edlen Ausstattung hebt Mercedes-Benz die jüngste Generation mit einem technologischen Update auf den neuesten Stand in Sachen Konnektivität und Infotainment. Das Beste aus der Welt von Mercedes-Benz Das Bediensystem MBUX und die wei-

10    STERNSTUNDEN 1.19


terentwickelten Fahrassistenten sollen den Fahrer oder die Fahrerin entlasten. Intuitiv unterwegs sein ist der Schlüssel: Über Berührung, Gestensteuerung und optimierte Sprachbedienung über den Befehl „Hey Mercedes“ entfaltet sich im Innenraum die gesamte Mercedes-Benz Erlebniswelt. Größere Multimedia-Displays mit Touch-Funktion und Navigation mit Augmented Reality gehören zu den Highlights. Neben Komfort stand bei der überarbeiteten Version auch die Sicherheit an oberster Stelle: Ausstiegswarn-, Rettungs-

gasse- und Stauendefunktion sowie ein Anhängerrangier-Assistent komplettieren die bisherigen Fahrassistentsysteme. Unverkennbare Optik, neue Motoren Seine neu designten Scheinwerfer und der stark konturierte Kühlergrill sorgen für einen noch markanteren Auftritt. Die muskulös geformten Flächen und die prägnanten Chrom-Elemente von der Front bis zum Heck geben dem GLC die breite und sportliche Optik eines echten Offroaders. Zum Marktstart Mitte 2019 erhält der GLC neue

Benzin- und Dieselmotoren der jüngsten Motorenfamilie von Mercedes-Benz mit größerer Leistung und höherer Effizienz – später im Jahr folgen weitere Motorisierungen.

Ihr Ansprechpartner Marco Tripp Mercedes-Center LUEG Witten www.lueg.de/glc

STERNSTUNDEN 1.19     11


Mercedes-Benz V-Klasse

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,3-5,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 166-154 g/km

Mercedes-Benz Marco Polo

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9-6,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 209-179 g/km

V- K L A S S E

Im Alltag und auf Reisen So bequem und stilvoll haben Sie Ihr Ziel sicher noch nie erreicht: Die MercedesBenz V-Klasse begleitet Ihre Familie durchs Leben – effizient im Business, zuverlässig bei den alltäglichen Verpflichtungen und stets bereit für aufregende Freizeitabenteuer. Ihr hoher Anspruch an Design, Wertanmutung, Komfort und Sicherheit sind wegweisend im Segment der Großraumlimousinen. 2019 zeigt sich das Erfolgsmodell in noch verbessertem Look: Ihr überarbeitetes, markantes Frontdesign verleihen der neuen V-Klasse stärkere Präsenz. Das Interieur folgt dem Trend nach Modernität und Klarheit;

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

12    STERNSTUNDEN 1.19

optionale Luxussitze machen die Fahrt zum Wellness-Erlebnis. Die Einführung des Vierzylinder-Diesels der Motorengeneration OM 654 – als V 300 d mit neuem Spitzenwert von 176 kW (239 PS) –, das erstmals verfügbare 9G-TRONIC Automatikgetriebe sowie Sicherheitsund Assistenzsysteme auf dem neusten Stand, darunter der Aktive BremsAssistent, sind nur einige der Ausrufezeichen, die die neue V-Klasse setzt.


MARCO POLO

Wohnlich, praktisch, einfach gut

Maximale Unabhängigkeit, Freiheit und Raum für Spontanität: Der Marco Polo verbindet Ästhetik, Funktionalität und Wohnlichkeit in einem kompakten Reise- und Freizeitmobil. Dabei profitiert auch die Marco Polo Familie auf Basis der V-Klasse vollumfänglich und unmittelbar von der ersten Modellpflege der Mercedes-Benz Großraumlimousine. Marco Polo und Marco Polo HORIZON besitzen jetzt das gleiche neue Frontdesign, die neuen Lackfarben in Graphitgraumetallic und Selenitgraumetallic sowie die neuen Leichtmetallräder, Lüftungsdüsen und Polsterungen. Dazu kommen der neue Dieselmotor mit einem Spitzenwert von 176 kW (239 PS) sowie der Aktive Brems-Assistent und der FernlichtAssistent Plus.

Ihr Ansprechpartner Christoph Matthes Mercedes-Center LUEG Wattenscheid www.lueg.de/v-klasse www.lueg.de/marcopolo

STERNSTUNDEN 1.19     13


LUEG

REISE

We love Camping! Ob Kurzurlaub oder große Ferien – diese Kolleginnen und Kollegen sind Camper aus Leidenschaft. Zusammen über Wasser und Land Katja Singer, Assistentin Vertriebsdirektor Pkw und Centerleiter Essen, & Stefan Peus, Teamleitung Pkw Flotten- und Großkunden

„Seit über 25 Jahren sind mein Mann und ich Camper aus Leidenschaft. Immer mit dabei: unser Boot, das wir in der Saison fast jedes Wochenende am Mookerplas im holländischen Plasmolen zu Wasser lassen. Zusammen mit Birga und Stefan Peus, die wir 2012 mit dem Camping-Fieber angesteckt haben und die seitdem – ebenfalls mit Wohnmobil plus Boot im Schlepptau – mit uns reisen, heißt es dann: Anker lichten und los. Wieder an Land wird, wie es sich gehört, lecker gegrillt. Unsere Männer lassen sich das nicht nehmen – ebenso wie das Kochen“, erzählt Katja Singer. „Ja, wir Männer sind die Camper und unsere Frauen machen Urlaub“, so Stefan Peus augenzwinkernd. „Nein, im Ernst. Alles ist perfekt so wie es ist. Wir machen das gerne. Denn das ist das Schönste am Camping: die Selbstbestimmung. Wir müssen uns weder an Check-in- oder -outZeiten halten noch müssen wir uns in die Schlange vor irgendeinem Frühstücksbuffet einreihen. In Kroatien, wo wir jedes Jahr zusammen Urlaub machen, können wir mit unserem Camper und Boot sogar nahezu allerorts halten, da man aufgrund der vielen Yachthäfen fast überall den Anker setzen kann. Urlaub ohne Reisemobil wäre für uns undenkbar – und wenn es nicht das eigene ist, mieten wir uns eins. So wie nächstes Jahr auf unserer geplanten Florida-Rundreise. Aus dem Flieger in den Camper – wir vier freuen uns schon jetzt auf dieses großartige Abenteuer.“

14    STERNSTUNDEN 1.19


Und plötzlich entdeckst du diesen Schatz Jenny Thomeier, Marketing

Das schönste am Camping ist für uns die Freiheit. Du verweilst dort, wo es dir gefällt – oder fährst einfach weiter, und sei es der Sonne hinterher. Zwischendurch entdeckst du immer wieder tolle Schätze wie das süße antike Café Hattesgaard auf der dänischen Insel Rømø, wo wir mit unserem „Trotter“ spontan Halt gemacht haben  – genauso wie am Vejers Strand. Dänemark bietet die Möglichkeit, direkt mit dem Camper am Strand zu stehen. Du trittst aus deinem

Wohnzimmer und stehst mit deinen Füßen plötzlich im warmen Sand, die frische Meeresbrise in der Nase. Camping ist für uns einfach mehr als eine Art Urlaub zu machen – man besucht mit seinem kleinen Zuhause schöne, teils ungeahnte Orte.

Reisen Sie! Und zwar mit dem Auto. Michael Bergfeld, Vertriebs-BDC

Sie wollen raus und ein bisschen mehr sehen als Shuttlebus und Hotelbuffet? Das Reisemobil liegt in puncto Abenteuer irgendwo zwischen Backpacking und Flugreise. Der Fahrer möchte ein Stück Zuhause in die Fremde mitnehmen, aber auch mehr erleben, sich mit Vorfreude auf sein Ziel einstimmen und auf Neues einlassen. Zugegeben: Eine Autoreise ist aufwendiger und Ferienstau war noch nie zauberhaft. Fahren ist eine Herausforderung – aber eine mit sehr guten Chancen! Moderne Klimaautomatik, zahlreiche Multimedia- und Fahrassistenz-Systeme machen es heute deutlich entspannter. Richtig geplant und ohne Druck ist bereits der Weg das Ziel. Malerische Landstraßen im Allgäu, Alpenüberquerung über kur-

vige Pässe, wilde Campingplätze an der Adria oder den nordischen Fjorden: Es erwarten Sie unterschiedlichste Landschaften und bei jedem Stopp neue Anekdoten, neue Gesichter. Sie bekommen einen bunten Strauß an Erlebnissen geschenkt, die weit über den Poolrand des pauschal gebuchten Resorts hinausreichen – alles inklusive der Freiheit, jederzeit Richtung und Ablauf ändern zu können. Unterwegs mit offenen Augen und offenem Geist erweitert Reisen den Horizont und schenkt einmalige Eindrücke, die sich für immer einprägen. Einfach unbezahlbar. Insofern: Reisen Sie! Und zwar mit dem Auto.

STERNSTUNDEN 1.19     15


Mercedes-Benz EQC

Stromverbrauch kombiniert: 22,2 kWh/100 km

CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km

Die Zukunft ins Gesicht geschrieben EQ Power steht für „Electric Intelligence“ – die neue Elektro- und Plug-in-Hybrid-Technologie aus der Erfinder-Werkstatt Mercedes-Benz Intelligente Automobilität geht weit über das Fahrzeug hinaus. Mercedes-Benz bietet ein ganzheitliches elektromobiles Angebot aus Produkten, Service und Technologie. EQ Power steht für intelligente Elektromobilität und kombiniert gewohnt souverän attraktives Design, außergewöhnlichen Fahrspaß, hohe Alltagstauglichkeit und ein Maximum an Sicherheit. Komplett elektrisch Ende 2019 kommt mit dem EQC das erste Mercedes-Benz Fahrzeug der Produktund Technologiemarke EQ auf die Straße. EQC steht für: Null Emissionen, 100 Prozent Fahrspaß. Er ist der Vorreiter einer avantgardistischen Elektro-Ästhetik und vertritt zugleich die Designsprache des progressiven Luxus: nahtloses, klares De-

16    STERNSTUNDEN 1.19

sign, gepaart mit markentypischen Farbakzenten. Serienmäßige MULTIBEAM LED Scheinwerfer, hybridblaue Zierlinien und ein EQ spezifisches Leuchtdesign unterstreichen seinen Hightech-Charakter. In puncto Qualität, Sicherheit und Komfort vertritt er die besten Attribute eines Mercedes-Benz. Hinzu kommt seine extrem hohe Fahrdynamik dank zweier Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse mit zusammen 300 kW Leistung. Beim vorausschauenden Fahren hilft das Assistenzsystem ECO Assistent dem Fahrer umfassend. Der EQC erhält außerdem das wegweisende Multimediasystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience), ergänzt um zahlreiche EQ-spezifische Inhalte wie beispielsweise die Anzeige von Reichweite, Ladezustand und Energiefluss.

Das Beste aus zwei Welten Auch die Kombination aus Elektro- und Benzinmotor bietet ein völlig neues Fahr­ erlebnis. Die EQ Power Modelle mit Plugin-Hybrid-Antrieb verbinden die Dynamik und Effizienz eines Elektromotors mit der Reichweite eines Verbrennungsmotors. Sie können im Stadtverkehr rein elektrisch fahren, zu Hause und an öffentlichen Lade­ stationen geladen werden, während sie auf Langstrecken den gewohnten Komfort kurzer Tankzeiten bieten. Ihr Ansprechpartner Peter Dabrowski Mercedes-Center LUEG Essen


Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Strom­ verbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Elektromobilität lohnt sich – auch finanziell Für alle hier vorgestellten elektrifizierten Modelle gilt die neue 0,5-Prozent-Regelung, das heißt: Bei zusätzlicher privater Nutzung des Dienstwagens müssen Arbeitnehmer seit dem 1. Januar 2019 nur noch 0,5 Prozent des Brutto-Listenpreises steuerlich geltend machen. Auch die Zuschläge (z. B. für den Arbeitsweg) haben sich halbiert. Die steuerliche Begünstigung gilt sowohl für rein elektrisch betriebene

Fahrzeuge wie für Plug-in-Hybride und Brennstoffzellen-Fahrzeuge. Neben den Steuer-Erleichterungen gibt es weitere außerdordentliche Fördermöglichkeiten für Elektrofahrzeugee: Dazu zählen Kaufprämien von Land und Bund, Förderprogramme für öffentliche Ladeinfrastruktur als auch für die eigene Ladestation, geförderte Beratungsangebote und

der sogenannte „Umweltbonus“. Weitere Informationen und Beratung zu Förderprogrammen auf Landes- und Bundesebene liefert ElektroMobilität NRW, eine Dachmarke des NRW-Wirtschaftsministeriums, unter der sämtliche Elektromobilitäts-Aktivitäten des Landes NordrheinWestfalen gebündelt werden. www.elektromobiltaet.nrw

STERNSTUNDEN 1.19     17


18    STERNSTUNDEN 1.19


Mehr Power bei weniger Verbrauch In der Stadt fahren sie elektrisch und auf der langen Strecke nutzen sie die Reichweite des Verbrenners: die neueste Generation der Plug-in-Hybride. Für Mercedes-Benz wird 2019 das Jahr der Plug-in-Hybride. Ihre Stärke sind die gemischten Streckenprofile: sauber unterwegs in der Stadt und dennoch für jeden längeren Ausflug zu haben. Die Hybrid­ isierung macht den Verbrennungsmotor effizienter und bietet darüber hinaus mehr Dynamik und Fahrspaß, zum Beispiel durch ein Exraplus an Leistung beim Beschleunigen. Dank intelligenter Fahrassistenten, die Daten von Kameras, Radarsensoren und Navigationssystemen sammeln, können Fahrweisen optimiert und Straßenverlauf und Gelände zur Rekuperation genutzt werden. So wird viel Reichweite gewonnen und Kraftstoff gespart. Mercedes-Benz setzt aktuell bei den größeren Fahrzeugmodellen – der C- und E-Klasse – auf dieses Antriebskonzept. Den Auftakt gibt die neue E-Klasse. Die Baureihe wird als Limousine E 300 e mit Benzin- und Elektromotor sowie

Mercedes-Benz C 300 de Limousine und T-Modell (1) Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,6 l/100 km CO2-Emissionen kombiniert: 42 g/km Stromverbrauch kombiniert: 19,1-18,7 kWh/100 km Mercedes-Benz E 300 de Limousine und T‑Modell (1) Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,6 l/100 km CO2-Emissionen kombiniert: 44-41 g/km Stromverbrauch kombiniert: 19,7-18,7 kWh/100 km Mercedes-Benz E 300 e Limousine (2) Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0 l/100 km CO2-Emissionen kombiniert: 45 g/km Stromverbrauch kombiniert: 14,5 kWh/100 km

erstmals auch als Limousine und T‑Modell E 300 de mit Diesel-Elektro-Kombination angeboten. Rein elektrisch soll die Reichweite des E 300 e 50 Kilometer, die des E 300 de 54 Kilometer betragen. Zwar liegt die maximale Geschwindigkeit bei rund 130 km/h, dafür hat der Elektro-Modus aber einen entscheidenden Beschleunigungsvorteil: In nur 5,9  Sekunden ist der Mercedes E 300 de auf 100  km/h. Auch der Mercedes C  300  de kombiniert Elektro- und Dieselmotor. 57  Kilometer bei maximal 130  km/h schafft er im reinen Elektro-Betrieb. Ausgestattet mit einem 2,0-Liter-Diesel und einem 90 Kilowatt starken Elektromotor glänzt er in der Kombination mit 306 PS in der Spitze. Voraussichtlich geht der Mercedes C 300 de im Sommer 2019 an den Start, eine Plug-in-Variante mit Benzinmotor ist ebenfalls geplant.

Ihr Ansprechpartner Daniel Vermeegen Mercedes-Center LUEG Gelsenkirchen-Buer

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. 2 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO2-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Die EG-Typgenehmigung und eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

STERNSTUNDEN 1.19     19


Mercedes-Benz GLC F-Cell

Wasserstoffverbrauch kombiniert: 0,34 kg/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 13,7 kWh/100 km

Die Kraft der zwei Herzen Der Mercedes-Benz GLC F-CELL ist die emissionsfreie Alternative für Kurz- und Langstrecke: Die rein elektrische Variante des beliebten SUV tankt Strom und Wasserstoff.

20    STERNSTUNDEN 1.19

Im GLC F-CELL schlagen zwei Herzen: Weltweit erstmalig kombiniert er die innovative Brennstoffzellen- und Batterietechnik zu einem Plug-in-Hybrid. Damit beschreitet das neueste Elektromodell der Mercedes-Benz Familie die nächste Stufe auf dem Weg zum emissionsfreien Fahren. Über sein außergewöhnliches Antriebskonzept produziert er genügend


Messung in Anwesenheit des TÜV. Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO2-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Die EG-Typgenehmigung und eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

Energie für eine Reichweite von bis zu 478 Kilometern im Hybridmodus. Gepaart mit seinen kurzen Betankungszeiten und seiner Leistung von 155 kW (211 PS) macht ihn das zu einem echten Alltagshelden. Dabei spart der GLC FCELL nicht am Komfort: Der Kofferraum ist im Vergleich zum konventionellen Modell kaum verändert und die

Sitze sind nur leicht angehoben, um Platz für die Wasserstofftanks zu machen. Zu den ersten Kunden auf dem Deutschen Markt zählte neben verschiedenen deutschen Ministerien, der Nationalen Organisation Wasserstoff (NOW) und der Deutschen Bahn auch das Unternehmen (und LUEG Kunde) Air Liquide, das mit jahrzehntelanger Erfahrung Vorreiter im

Bereich Wasserstoff und weltweit mit beinahe 100 H2-Tankstellen vertreten ist. Ihr Ansprechpartner Jörg Ohlraun Mercedes-Center LUEG Essen

STERNSTUNDEN 1.19     21


Mercedes-Benz eVito

Stromverbrauch: 250,8 – 197,4 Wh/km

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführung (EU) 2017/1152. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf

Der Stromer für die City Auf der Kurzstrecke unschlagbar: Der neue eVito ist funktional, sicher, komfortabel und hocheffizient.

22    STERNSTUNDEN 1.19


Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt.

Der neue eVito Kastenwagen ist der perfekte Mitarbeiter für Unternehmen mit wiederkehrenden, innerstädtischen Touren: Er paart bewährte Fahrzeugstärken mit effizientem Elektroantrieb, passt sich über flexible Endgeschwindigkeit, Fahrzeug­ länge, Leistung und Reichweite individuellen Bedürfnissen an und hilft Unternehmen beim Sparen. Seine Reichweite von 150 Kilometern ist für den urbanen Raum ideal. Mit drei  Fahrprogrammen und vier Rekuperationsstufen kann der Stromverbrauch (und damit die Reichweite) noch optimiert werden. Die installierte Batteriekapazität beträgt 41 kWh und lässt sich bei 7,2 kW Ladeleistung in sechs Stunden von null auf hundert Prozent aufladen. Sein hocheffizienter Elektromotor bietet 85  kW (116  PS) und 300  Newtonmeter Drehmoment. Mit einem Laderaumvolumen von sechs Kubikmetern und bis zu 1.015 kg Nutzlast nimmt der Stromer ordentlich Gepäck mit. Der Transporter amortisiert sich über Einsparungen bei Kraftstoff, Steuern und Wartung. Center Wattenscheid ist Prio-Betrieb Im Realbetrieb hat sich der eVito bereits für Hermes bewährt: Seit Mitte 2018 hat der LogistikDienstleister eine elektrisch betriebene Fahrzeugflotte im Pilot-Einsatz. Um sein Ziel zu erreichen, bis 2025 in allen deutschen Großstädten emissionsfrei zuzustellen, wurde eine umfassende Partnerschaft mit Mercedes-Benz Vans geschlossen. Dabei wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt: Neben den Fahrzeugen gehören zum Komplettpaket unter anderem auch die Unterstützung bei der Ladeinfrastruktur sowie Wartung und Service. Über fachmännisches Know-how und ein Kontingent an Spezialwerkzeugen – zum Beispiel für Diagnose und Batterieaustausch – verfügt das LUEG Center Wattenscheid als ausgewählter Prio-Betrieb zur Service Readiness eVito. Von dort aus werden umliegende Standorte der LUEG Gruppe unterstützt; zukünftig sollen sie selbst sukzessive ausgestattet und geschult werden.

Ihr Ansprechpartner Andreas Daube Mercedes-Center LUEG Wattenscheid

E-Mobilität ist seine „Superkraft” Mit dem Kraftfahrzeugmechatroniker/Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik ist ein ganz neues Berufsbild bei LUEG entstanden. Damit verfügt LUEG auch personell über top Kompetenzen im Sektor E-Mobilität und investiert weiter in die Zukunft. Marvin Pickartz vom Nutzfahrzeug-Center Wattenscheid gehört zu den ersten Absolventen der dreieinhalbjährigen Ausbildung. Schon in seiner Kindheit schraubte der 19-Jährige mit seinem Opa an landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen. Nach seinem Realschulabschluss entschied er sich für ein Praktikum bei LUEG und die anschließende Berufsausbildung. „Gleich im Vorstellungsgespräch wurde ich nach meinem Wissen zu Strömen und Spannungen befragt”, erinnert sich der Wattenscheider. „Was ich kannte, war die Formel U=R∙I (Spannung in Volt = Widerstand in Ohm ∙ Strom in Ampere).” Für den Ausbilder der perfekte Kandidat für den vielseitigen Bereich der Elektro-Technik. Neben ihm haben sich bisher noch zwei weitere LUEGianer für den zukunftsorientierten Zweig entschieden. Weitere sollen folgen. Neben den allgemeinen Inhalten für Kfz- und Nfz-Mechatroniker verfügt Marvin Pickartz jetzt über Spezialwissen zur Wartung von Fahrzeugen mit Elektro- und Hybridantrieb. Er kann fahrzeugtechnische Systeme prüfen, Reparaturen durchführen und entsprechende Sonderaustattung sowie Zubehör aufrüsten. „Praktisch alles, was die anderen können, und noch mehr ‒ also fast wie ein Superheld”, scherzt er. „Momentan gibt es noch wenige ENutzfahrzeuge, aber der Markt wird schnell wachsen”, ist der NeuGeselle gespannt auf die Zukunft.

STERNSTUNDEN 1.19     23


Ferrari 488 Challenge

Ferrari Racing Days Nürburgring 6./7. Juli 2019

24    STERNSTUNDEN 1.19

Offizielle Verbrauchsdaten liegen nicht vor, da dieses Fahrzeug keine Straßenzulassung besitzt.

Motorsportbegeisterte erwartet am 6. und 7. Juli ein aufregendes Wochenende auf der legendären Nordschleife. Mit Passione Ferarri ist eine einzigartige Reihe von Motorsport- und Lifestyle-Events zu Gast am Nürburgring. Ferrari-Freunde können ihrer Leidenschaft ausgiebig frönen und in die exklusive Welt der Privilegien eintauchen. Sie können nicht nur mit ihrem eigenen Ferrari auf einer der besten internationalen Rennstrecken fahren, sondern auch im Rahmen der Racing Days im einsitzigen Weltmeister-F1-Ferrari ihre Runden drehen und sich dabei wie

Sebastian Vettel fühlen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, den neuen FXX zum ersten Mal auf der Rennstrecke als Testfahrer live zu erleben. Aus dem Hospitality-Bereich kann das Renn­spektakel von einer bequemen und entspannten Räumlichkeit aus verfolgt werden. Direkt über der Boxen­ gasse wird natürlich auch ein exklusives Catering geboten. Zum Video Scannen Sie den QR-Code und erhalten Sie erste Eindrücke von dem Event.


Fahrer-Paket Samstag Gültig für 1 Fahrer + Begleitung

Fahrer-Paket Sonntag Gültig für 1 Fahrer + Begleitung

Hospitality Paket für 1 Tag (Sa/So) Gültig für 1 Fahrer

• Zufahrt für 1 Ferrari • Ferrari Parkticket • Eintrittskarte • Zugang zum Ferrari Hospitality-Bereich • Zugang zum Fahrerlager • Kleines Frühstück • Freie Getränke • Mittagsbuffet • professionelle Anleitung • Gratis-Runden auf der Strecke (1 Std.) • Fahrzeug-Service • Und vieles mehr • Abendessen für 2 Personen

• Zufahrt für 1 Ferrari • Ferrari Parkticket • Eintrittskarte • Zugang zum Ferrari Hospitality-Bereich • Zugang zum Fahrerlager • Kleines Frühstück • Freie Getränke • Mittagsbuffet • professionelle Anleitung • Gratis-Runden auf der Strecke (1 Std.) • Fahrzeug-Service • Und vieles mehr

• Parkticket • Eintrittskarte • Zugang zum Ferrari Hospitality-Bereich • Zugang zum Fahrerlager • Kleines Frühstück • Freie Getränke • Mittagsbuffet • Und vieles mehr

Dinner Paket Samstag Gültig für 1 Person • Abendessen in exklusivem Ambiente

Weitere Informationen und Anmeldung: Sebastian Hahne Marketing Manager LUEG sportivo Meerbusch

STERNSTUNDEN 1.19     25


Wenn aus Ideen Originale werden Goldschmiede Quickels – der Ort, an dem Handwerk und Kunst miteinander verschmelzen Manchmal entscheidet ein glücklicher Zufall, welchen Lauf das Leben nimmt. Peter Quickels hatte sein Abitur gerade in der Tasche und seine Ausbildung beim Finanzamt der Stadt Bochum begonnen, als er auf einen Freund seines Opas traf – ein Goldschmied. „Ich war beim Finanzamt nie wirklich glücklich und wollte nach zwei Monaten Bürokratie viel lieber etwas mit meinen Händen erschaffen“, so der heute 62-Jährige. Begeistert von den Erzählungen des erfahrenen Goldschmieds, fasste Peter Quickels letztlich einen Entschluss, der seinem Leben eine neue Richtung gab: Er wurde kein Beamter, sondern ging bei dem großväterlichen Freund in die Lehre und wurde Goldschmied. Die Leidenschaft für die Handwerkskunst siegte.

26    STERNSTUNDEN 1.19

Eine große Portion Leidenschaft, Handwerk und Kunst steckt auch in dem smart Schlüsselanhänger, den Peter Quickels als „Bochumer Original“ exklusiv für LUEG entworfen und gefertigt hat. Ein echtes Einzelstück, Original ist dieser Anhänger. Zusammengerechnet steckt ein ganzer Tag Arbeit in diesem 925er Silberstück, das als Prototyp 800 Euro wert ist. Nicht zu vergessen: der symbolische Wert! Symbolwert wird für Peter Quickels auch immer sein Meisterstück haben, das er mittlerweile zwar nicht mehr besitzt, das ihn aber daran erinnert, dass man ein Handwerk erst dann beherrscht, wenn man die Kunst dahinter versteht. „Der Armreif mit zwei Gelenken, den ich mir damals ausgedacht hatte, war die


Letzter Feinschliff: Meister Peter Quickels und seine „rechte Hand“ Stefanie Becker, die seit 17 Jahren in Quickels Goldschmiede tätig ist und das Geschäft später einmal übernehmen wird, vollenden das smarte Schmuckstück.

bislang größte Herausforderung für mich. Die Scharniere, der Schließmechanismus mit den filigranen Einzelteilen – alles musste per Hand gefertigt werden und aufeinander abgestimmt sein“, so Quickels, der seit 27 Jahren selbstständig ist. „Mit dem Armreif habe ich mir etwas vorgenommen, das ich während meiner Lehre nie ausprobiert hatte. Aber all die Mühe hat sich gelohnt. Am Ende war ich unheimlich stolz auf mich.“ Stolz dürfen Peter Quickels und seine Mitarbeiterin Stefanie Becker, die 2005 als Bundessiegerin im deutschen Goldschmiedehandwerk ausgezeichnet wurde, auch auf den smarten Schlüsselanhänger sein. Stephan Hohmann, Geschäftsführer der LUEG Compact Car GmbH (LCC), und sein Team sind von dem Unikat begeistert und würden es am liebsten selbst behalten. Doch die Spielregeln sind leider andere …

Fahrzeugübergabe im April 2018: Stefan Schreier, Verkaufsberater smart Center Bochum, übergibt Goldschmied Peter Quickels (l.) seinen neuen smart EQ fortwo. Wie acht andere Einzelhändler des Bochumer Originale e. V. setzt auch das Goldschmiede-Team auf Elektromobilität – und ist begeistert: „Der vollelektrische smart ist das perfekte Stadtauto für uns. Seitdem wir damit unterwegs sind, müssen wir nur noch alle vier Wochen tanken bzw. aufladen“, so Peter Quickels, dessen Geschäft mitten in der Bochumer City am Doktor-Ruer-Platz zu finden ist.

Mitmachen und gewinnen! Mit ein bisschen Glück gehört der originelle smart Schlüsselanhänger vielleicht schon bald Ihnen. Schätzen Sie einfach mit: Wie viel würde der Anhänger kosten, würde man ihn in 585er Gold anfertigen lassen? Einsendungen bitte bis zum 31.05.2019 per E-Mail an: events@lueg.de Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

STERNSTUNDEN 1.19     27


LUEG

KUNDEN

Neue G-Klasse für Ralf Möller

Zwei Muskelpakete Direkt aus Hollywood nach Recklinghausen: Der deutsch-amerikanische Schauspieler Ralf Möller kehrte im Februar nicht nur in seine alte Heimat zurück, sondern nahm im dortigen LUEG Center auch direkt seine neue G-Klasse in Empfang. Damit fiel seine Wahl auf ein echtes G-burtstagskind: Die G-Klasse feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen! Verkäufer Maurice Arnold (unten im Bild) nutzte die Gelegenheit, dem Filmstar seinen Schlüssel für die GeländewagenIkone persönlich zu übergeben. Ein hollywoodreifes Foto­shooting mit den beiden Muskelpaketen, Maurice Arnold und Center­leiter Sebastian Holdt (Foto links), durfte ebenfalls nicht fehlen.

Juwelier Weber ausgezeichnet

Wir gratulieren! Juwelier Weber aus Gelsenkirchen feierte 2018 sein 100-jähriges Bestehen. Seit vielen Jahren zählt der Fachhändler für Luxus-Schmuck zu unseren exklusiven Kunden und starken Partnern – auch im Event-Bereich. Stylische Uhren und schnelle Fahrzeuge ergänzen sich dabei immer wieder zu einem unwiderstehlichen Ensemble, das zuletzt die Teilnehmer der AMG Performance Tour 2018 hautnah erleben konnten. Besonders gefreut hat uns die Auszeichnung mit dem in der Branche international begehrten INHORGENTA AWARD 2019 in den Eisbach Studios in München: Juwelier Weber erhielt die 3,5 Kilogramm schwere Trophäe in der Kategorie „Next Generation Retail“. Herzlichen Glückwunsch!

28    STERNSTUNDEN 1.19


LUEG

NEWS

Rund ums BaseCamp Mobility as a service Planbar, sicher, risikolos für Unternehmen: Das BaseCamp bietet ein ganzheitliches Dienstleistungsversprechen an, welches Mobilität als bedarfsgerechten Service versteht. Die unterschiedlichen Mobilitätspakete sind exakt auf die Ansprüche heutiger Unternehmen ausgelegt: Sie bieten von Parkraum über Schadenserkennung, Wartungs- und Reparaturdienste sowie Vermietung, E-Mobilität bis hin zur Lade­ infrastruktur alles, um schnell, effektiv,

flexibel und kostengünstig unterwegs zu sein. Die Betreuung vor Ort aus der gebündelten Palette der Fuhrparkmobilität ist nicht nur für Kurier- und Expressdienste, sondern ebenso für anders kommerziell genutzte Großflotten oder Flotten über 150 Einheiten attraktiv. „Durch die Übernahme einer weiteren Parkraumfläche in der Meesmannstraße 103 wird das Projekt in Bochum noch erweitert, zudem sind weitere BaseCamps geplant“, so Marcel Nölle,

Projektmanager/Konzern­projektleiter bei LUEG. Langfristiges Ziel ist es, mindestens 20 bis 30 BaseCamps deutschlandweit durch LUEG zu betreuen.

„Wir sind das Team BaseCamp“ Maßgeblich verantwortlich für das Vorantreiben des 2018 gestarteten Projektes BaseCamp ist ein starkes Dreier-Gespann bei LUEG. Mit Projektleiter Marcel Nölle wurde aus der innovativen Idee der gesamtheitlichen Mobilität Realität. Er begleitet zudem die Zusammenarbeit mit UZE Mobility als auch den Ausbau der Ladeinfrastruktur. Roland Laub liebt die Vielfalt seines Jobs. Er ist Serviceberater, Mechaniker und KfzMeister in einer Person. Sein Einsatzgebiet reicht von der Ersteinrichtung des Fahr-

zeugscanners über die Reparatur bis zur Sauberkeit des Geländes. Vor allem ist er erste Ansprechperson sowohl für die Einsatzleiter als auch die Kurierfahrer und hält vor Ort alle Prozesse zusammen. Julian Siefke ist der Experte in Sachen Service. Ihm geht es vor allem darum, wie das BaseCamp dem Kunden optimalen Nutzen bringt, wo es noch unerkannte Potenziale gibt und welche zusätzlichen Dienstleistungen weitere Mehrwerte für den Kunden bieten können. Er steht zudem in engem Kontakt zu den Projektpartnern.

Das BaseCamp-Team (v. l.): Roland Laub, Julian Siefke und Marcel Nölle

Partnerschaft mit UZE Mobility Die Zukunft des BaseCamps als Wartungsund Servicepunkt liegt in der Kooperation mit starken Partnern wie UZE Mobility. Erst jüngst hat das Start-up-Unternehmen 500 StreetScooter für 2019 bezogen, weitere sollen folgen und bundesweit stationiert werden. Die Einbindung innovativer werbe- und datenbasierter Geschäftsmodelle aus dem Hause UZE Mobility soll

Mehr Infos zum BaseCamp:

perspektivisch auch das BaseCamp weiter in Richtung Zukunft entwickeln, um die Gesamtkosten für Mobilität weiter zu reduzieren und so das ganzheitliche Konzept BaseCamp weiter zu manifestieren. Egal, ob StreetScooter oder eVito: Das BaseCamp steht für Innovation sowohl im Bereich der effizienten als auch der emissionslosen Mobilität.

www.lueg.de/basecamp

STERNSTUNDEN 1.19    29


LUEG

INTERN

Chris Bernhagen Leiter IT & ProzessManagement

Jürgen Fischer Teamleiter Prozessmanagement

Vanessa Gorks Customer Relationship Management

Viel Einsatz für die Datensicherheit Seit Mai 2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, für alle Unternehmen bindend. Auch LUEG stand damit vor zahlreichen Herausforderungen. Die neuen Regelungen der DSGVO sollen mehr Datenkontrolle gewährleisten, damit personenbezogene Informationen besser geschützt sind. Für LUEG Kunden und Mitarbeiter bedeutet das im Klartext: Sie können sich auf die Sicherheit ihrer persönlichen Daten zu 100 Prozent verlassen und erhalten jederzeit Auskunft darüber, wofür und wie lang die Informationen gespeichert und verwendet werden. Um das so umfänglich zu ermöglichen, waren jedoch zahlreiche Umstellungen bei LUEG und den Tochterunternehmen erforderlich. „Betroffen waren alle Bereiche: intern von den Führungsprozessen, zum Beispiel im Rahmen der Sicherstellung der Compliance, über die Leistungsprozesse

30    STERNSTUNDEN 1.19

Service und Vertrieb bis zu den Supportprozessen wie Personal, Einkauf und Marketingbereich; extern die Zusammenarbeit mit Kunden, Herstellern, Lieferanten und Dienstleistern“, so Chris Bernhagen, Leiter IT & Prozess-Management. Unter anderem mussten sämtliche Online-Auftritte überprüft und angepasst und natürlich auch eine komplett neue datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung für Marketingzwecke erstellt werden. Hinter allen Veränderungen steckt Arbeit, die nicht erst im vergangenen Jahr begonnen hat. „Die Fahrzeug-Werke LUEG AG besitzt bereits seit 2010 ein integriertes Managementsystem, in dem der Bereich Datenschutz forciert wird“, erklärt

Jürgen Fischer, Teamleiter Prozessmanagement. Die jüngsten Anpassungen starteten Anfang 2017 mit der Bestandsaufnahme und einem daraus abgeleiteten Maßnahmenkatalog. Die Umsetzung erfolgte dann in enger Abstimmung aller zuständigen Abteilungen, begleitet von interner und externer Rechtsexpertise, damit zum Stichtag im Mai 2018 alle Anforderungen erfüllt werden konnten. „Eine aktive und gute Zusammenarbeit ist einer der Kernpunkte, um die Vorgaben der DSGVO schnellst- und bestmöglich umzusetzen. Dies ist bei der Fahrzeug-Werke LUEG AG verinnerlicht worden, was mir deutlich gezeigt hat, wie ernst das Thema Datenschutz genommen wird“, so Erik Joel Hallmann, Mitarbeiter der Firma „Biehn & Professionals“ und externer Datenschutzbeauftragter. Abgeschlossen ist das Thema damit aber nicht: Kontinuierlich werden Trends und Risiken analysiert und weitere Optimierungs- und Verbesserungspotenziale ausgeschöpft, damit sich der Datenschutz für Kunden und Mitarbeiter immer auf allerhöchstem Niveau befindet. „Bei uns wird sehr viel Zeit und Manpower investiert, um vollständige Transparenz zu schaffen“, betont Vanessa Gorks, Customer Relationship Management.


LUEG

STORY

Kunst, Kohle und schnelle Flitzer Die ganze Geschichte zu Christian Nienhaus lesen Sie hier

STERNSTUNDEN 1.19    31


LUEG

STORY

Im Ruhrgebiet, wie es in 100 Jahren aussehen wird, sind dem Mercedes-Benz Flügel gewachsen. So hat es Christian Nienhaus für die Kulturhauptstadt 2010 auf die Leinwand gebracht. Sein Blick ist stets auf die Zukunft gerichtet. Seine Werke sind ein Abbild der Bilder in seinem Kopf. Und sein Herz schlägt trotz internationaler Erfolge noch immer am höchsten für die Heimat. Dem Ruhrgebiet verbunden New York, Paris, Barcelona und andere Weltmetropolen konnten den Künstler nicht langfristig gewinnen. Auf Mallorca baut er sich zwar seit drei Jahren ein zweites künstlerisches Standbein auf – doch sein größtes Atelier ist und bleibt mitten im Ruhrpott. „In Gelsenkirchen bin ich aufgewachsen,

32    STERNSTUNDEN 1.19

hier habe ich mir mit Minijobs, Airbrush und DJ-Jobs das erste Geld verdient und in der Garage meiner Eltern mit der Malerei begonnen”, erinnert sich Christian Nienhaus. Sein erstes kleines Atelier in einer alten Fabrikhalle hatte weder Heizung noch Strom, „dafür Charisma und Charme”. Immer in Bewegung Dass er einmal europa- und weltweit so erfolgreich Werke verkaufen würde wie heute, konnte er sich vor 18 Jahren nur ausmalen. Da machte er sich gerade als freischaffender Künstler selbstständig. „Obwohl ständig neue Materialien und Techniken hinzukommen, neue Projekte und Konzepte auf mich warten – manche so innovativ, dass sie realistisch kaum umsetzbar sind –, bin ich

meinem Stil in seinen Grundsätzen immer treu geblieben”, sagt Christian Nienhaus über sich selbst. Aus einem Ordner voller, oft sehr persönlicher Fundstücke – Skizzen, Fotografien oder die Zeilen aus seinen Tagebüchern – entstehen zumeist durch Lasieren Schichtwerke oder Collagen, aber auch fotorealistische Großformate, kinetische Objekte oder digitale Kunstwerke. „Immer, wenn Bewegung in die Kunst kommt, wird es dreidimensional.“ Kunst und Kochen Für den 42-Jährigen gehört sein Schaffen immer und überall zum Leben. Bestes Beispiel dafür ist die im Siebdruck-Verfahren selbstgestaltete Blende seines exklusiven Atelier-Küchenblocks. Die Zeichnungen


Ruhrgebietsmotive ziehen sich durch die Arbeiten von Christian Nienhaus. Hier: Die Kulturhauptstadt 2010 auf 13 x 3 Metern.

laden auf eine Reise durch das Ruhrgebiet ein. Hier empfängt Christian Nienhaus seine Gäste, verbindet Führungen mit gemeinsamen Kocherlebnissen und natürlich gutem Essen. „Ich habe als Ein-Mann-Show begonnen, immer viel Arbeit und vor allem Herzblut in mein Wirken gesteckt“, so der Gelsenkirchener. „Deshalb lege ich bis heute großen Wert darauf, mich um alle Details selbst zu kümmern und für das richtige Ambiente zu sorgen, damit auch alles stimmt.“ Viel Liebe zum Detail Das fängt bei Ausstellungen mit den Einladungskarten an, außerdem hängt er seine Bilder persönlich auf – und wieder ab. Auch die Organisation von Häppchen und stimmungsvoller Musik wird nicht dem Zufall überlassen. Wenn die Zeit drängt, verzichtet er dafür lieber auf ein bisschen Schlaf. „Inzwischen hole ich mir aber auch Hilfe. Ich habe ein kleines Team an zuverlässigen Menschen um mich herum geschaffen und nehme mir kleine Auszeiten“, lenkt der Künstler mit Blick auf seine Liebste ein. youtu.be/JCO6EUJs1VU

Ein AMG im Atelier Partnerschaften unterliegen bei Christian Nienhaus generell einer besonderen Pflege. Das gilt auch, wenn ausnahmsweise er selbst einmal der Kunde ist. Im Hause LUEG genießt er seit vielen Jahren VIP-Status und freut sich über die enge Betreuung. „Es ist schließlich nicht selbstverständlich, von seinem Autohaus Besuch im Atelier zu bekommen.“ Dafür stellt er sich dann auch gern in seine Küche oder begeistert mit anderen kleinen Aufmerksamkeiten. Besonders in Erinnerung bleibt da zum Beispiel eine Aktion aus dem Jahr 2016, als er im Rahmen einer AMG Performance Tour einen AMG GT erst inmitten seiner Künstlerwerkstatt parkte und dieser dann seinen bleibenden Platz auf der Leinwand fand.

Atelier Christian Nienhaus Nordring 30A Zum Alten Bahnhof 45894 Gelsenkirchen www.christian-nienhaus.de

Wie das AMG-Kunstwerk entstanden ist, zeigt unser Making-of-Video – via Link oder QR-Code abrufbar. STERNSTUNDEN 1.19    33


LUEG

EVENTS

4. Mai: Tour de Rü

Frühlingsausfahrt mit den Oldtimern Wo schöne Fahrzeuge unterwegs sind, ist natürlich auch LUEG nicht weit: Anfang Mai geht es erneut auf Oldtimer-Frühlingsausfahrt durch Essen-Rüttenscheid. LUEG begleitet die Tour de Rü regelmäßig sowohl mit Experten-Wissen in der Jury als auch mit eigenen Teilnehmern auf der Strecke. Zur 15. Ausgabe präsentiert Vorstand Martijn Storm die bei LUEG Classic restaurierte 230 SL Pagode (Foto). Mit ihm an den Start gehen Benjamin Kaiser, Vertriebsdirektor Pkw, mit einem MB 230 SE Cabrio sowie der Essener Serviceleiter Bernd Wrigge in einem MB 300 D Adenauer. Ihnen und natürlich allen übrigen Sportsfreunden wünschen wir auch in diesem Jahr: Gute Fahrt und viel Spaß! www.ruettenscheid.de/igr-events/tour-de-rue

10. bis 14. April: Techno Classica

Messe der Superlative Über 1.250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen, mehr als 2.700 Sammler-Automobile zum Kauf und allein im vergangenen Jahr 188.000 Besucher aus 41 Nationen: Die Weltmesse für Oldtimer, Classic- & Prestige-Automobile, Motorsport, Motorräder, Ersatzteile, Restaurierung und Welt-Clubtreff kann sich sehen lassen. Ebenfalls mit einem Stand auf der 120.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche vertreten sein wird LUEG. Besucher dürfen sich darauf freuen, zwei besondere Schätzchen aus dem Hause hautnah kennenzulernen: die 230 SL Pagode und den W107. Wir freuen uns, Sie in der Messe Essen begrüßen zu dürfen! www.siha.de

34    STERNSTUNDEN 1.19


7. Mai bis 19. Juli: Klavierfestival Ruhr

„Living Legends“ und „Rising Stars“ International renommierte Solisten und vielversprechende Nachwuchspianisten zeigen bei 60 Veranstaltungen in 23 Städten, wie kreativ und vielfältig sie sich im weltweiten Verbund der Kulturen bewegen. Das Eröffnungskonzert gibt Klavier-Legende Menahem Pressler (7. Mai, Anneliese Brost Musikforum Bochum); zum Abschluss steht Joseph Moog (19. Juli, Stadthalle Mülheim) auf dem exzellenten Programm. www.klavierfestival.de

Neue Philharmonie Westfalen

Die Sinfonie des Ruhrgebiets Die mit rund 130 Musikerinnen und Musikern besetzte Neue Philharmonie Westfalen deckt die gesamte Palette der Orchesterliteratur vom Barock bis hin zur Moderne ab. Sie zählt zu den größten Klangkörpern in NRW und bewältigt pro Saison nahezu 300 Veranstaltungen im In- und Ausland. Zu den kommenden Höhepunkten zählt das Sinfoniekonzert „Skandale!!“ im Rahmen der Ruhrfestspiele am 22. Mai in Recklinghausen. www.neue-philharmonie-westfalen.de

Musiktheater im Revier (MiR)

Es pulsiert auf der Bühne Das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, kurz: das „MiR“, gilt seit seiner Eröffnung 1959 als eines der herausragenden Theater der Nachkriegszeit. Erleben Sie in der größten Kulturinstitu­tion im Herzen der Fußballstadt Gelsenkirchen beispielsweise die Premieren von „Das Rheingold“, einer Oper von Richard Wagner (11.Mai, 19.30 Uhr) oder „Signaturen – ein Ballettabend in acht Handschriften“ (8. Juni, 19.30 Uhr). www.musiktheater-im-revier.de

Folkwang Kammerorchester

Alles, nur keine Routine Energiegeladene Konzerte, neugierige Programme und musikalische Exzellenz sind die Markenzeichen des Folkwang Kammerorchesters Essen, das vergangenes Jahr sein 60-jähriges Bestehen feierte. Gemäß der Folkwang-Philosophie verschmelzen Künste und Sparten, das zeigt sich insbesondere in der Reihe „ExtraKlang“: Das Konzert „Voice of hope“ daraus gibt es am 10. und 11. Mai, jeweils 20 Uhr, in der Zeche Zollverein zu erleben. www.folkwang-kammerorchester.de STERNSTUNDEN 1.19    35


LUEG

INTERVIEW

Wandel einer Region Das Revier hat sich nach dem Kohleausstieg verändert: Wieviel Bergbau steckt noch im Ruhrgebiet und wie sieht die Zukunft aus? Bernd Tönjes im exklusiven Interview. Bernd Tönjes (*1955) wurde im Mai 2018 zum Vorsitzenden des Vorstandes der RAG-Stiftung bestellt und nimmt seitdem auch die Funktion des Vorsitzenden in den Aufsichtsräten der Evonik Industries AG, der RAG Aktiengesellschaft und der RAG Deutsche Steinkohle AG wahr.

36    STERNSTUNDEN 1.19


Ende 2017 haben die RAG-Stiftung und die RAG Aktiengesellschaft ihren neuen Verwaltungssitz auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein bezogen.

Herr Tönjes, können Sie sich das Ruhrgebiet, die größte Bergbauregion Europas, ganz ohne rauchende Schlote, Kumpel und Kohle überhaupt vorstellen bzw. wie schnell gewöhnt man sich daran? Schauen Sie mal aus meinem Bürofenster. Da gibt es noch Schlote genug. Allerdings dampft es aus denen heute nicht mehr. Sie bilden aber eine wunderbare Kulisse für neue Ansiedlungen. Die RAG-Stiftung hat zusammen mit der RAG vor einem guten Jahr ihren neuen Sitz auf dem ehemaligen Kokereiareal des UNESCO-Welterbes Zollverein bezogen. Kumpel fahren hier schon lange nicht mehr an. Aber Zollverein hat sich zu einem florierenden Kreativ- und Wirtschaftsstandort entwickelt. Und wenn wir mal ganz ehrlich sind: Wir haben Ende 2018 zwar die letzte Zeche geschlossen. Es war aber nicht

die erste. Das Ruhrgebiet ohne Kohle und Kumpel ist vielerorts schon lange Realität. Wird das Ende des Kohleabbaus langfristig die Mentalität der Menschen im Ruhrgebiet ändern? Wenn ja, wie? Es wäre sicher gut, wenn wir die Tugenden der Bergleute wie Solidarität und Zusammenhalt bewahren könnten, denn sie sind heute gefragter denn je. Wir beobachten derzeit viele disruptive Tendenzen, in denen der Brexit oder die Diskussion um Zuwanderung tagtäglich neue Schlagzeilen erzeugen. Da schadet es nicht, sich die Werte der Bergleute vor Augen zu halten. Der Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl war im Übrigen die Keimzelle der europäischen Union.

STERNSTUNDEN 1.19     37


LUEG

INTERVIEW

Eine Ära ist zu Ende gegangen: Als symbolischen Akt übergab im Dezember 2018 ein Bergmann das letzte Stück Kohle in Bottrop an den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

Aber noch etwas hat die Menschen hier geprägt – der stetige Wandel. Das hat eine gewisse Anpassungsfähigkeit aber auch eine sehr zupackende Art hervorgebracht. Und das ist es, was uns in Zukunft von großem Nutzen sein wird, wenn wir die Potenziale der ehemaligen Bergbauregionen heben wollen.

ben, den Steinkohlenbergbau letztlich sozialverträglich zu beenden. Das ist tröstlich. Trotzdem ging es mir sehr nah, als wir im 21. Dezember des vergangenen Jahres Bundespräsident Steinmeier in Bottrop das letzte Stück Kohle auf der Zeche Prosper-Haniel übergeben haben.

Welche Bedeutung haben der Kohlebergbau und dessen Ende für Sie persönlich?

Sie sind Vorstandsvorsitzender der 2007 gegründeten RAG-Stiftung, die sich seit ihrer Gründung den Herausforderungen des Nachbergbaus und des Struktur­wandels widmet. Welche damit verbundenen Aufgaben waren Ihres Erachtens in den letzten Jahren und welche werden in den nächsten Jahren am bedeutendsten sein?

Schon mein Großvater war Bergmann, mein Vater auch. Ich bekam die Kohle sozusagen in die Wiege gelegt und bin in meinem Berufsleben viele hundert Stunden selbst unter Tage gewesen. Dass ich irgendwann einmal daran beteiligt sein würde, den Steinkohlenbergbau zu beenden, hätte sich meine Familie damals wohl kaum vorstellen können. Aber das Ende war politisch gewollt und unabwendbar und ich bin froh, dass wir es geschafft ha-

38    STERNSTUNDEN 1.19

Vom Zeitpunkt ihrer Gründung angefangen bis Ende 2018 hat die RAG-Stiftung eine erfolgreiche Aufbauar-


beit geleistet und ihr Vermögen vermehrt. Das wird sie auch weiterhin tun. Seit Anfang 2019 muss sie für die Ewigkeitsaufgaben aus dem deutschen Steinkohlenbergbau der RAG aufkommen. Das ist unsere primäre Aufgabe. Die zur Finanzierung der Ewigkeitsaufgaben benötigten Erträge erhält die Stiftung nun Jahr für Jahr aus ihrem Vermögen. Im Februar haben wir die erste Rechnung der RAG erhalten, die sich operativ um die Grubenwasserhaltung kümmert. Gleichzeitig trägt die Stiftung über ihre Förderaktivitäten zur Weiterentwicklung der ehemaligen Bergbauregionen bei. 2019 liegt unsere Fördersumme bei 30 Millionen Euro. Damit können wir schon einiges bewegen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Bildungsförderung. Welche Projekte stehen bei der RAG-Stiftung aktuell an? Die zuverlässige Finanzierung der Ewigkeitsaufgaben hat bei uns erste Priorität. Das ist sozusagen unser immerwährendes Langzeitprojekt. Da wir jährlich aber mehr einnehmen, als wir ausgeben müssen, können wir über unsere Förderaktivitäten zur gelingenden Transformati-

on der ehemaligen Bergbauregionen beitragen. Es ist uns in diesem Zusammenhang ein großes Anliegen, die ehemaligen Bergbaureviere für junge Menschen attraktiv zu gestalten, damit sie nach ihrer Ausbildung auch hier bleiben, hier leben und arbeiten. Daran arbeiten wir mit eigenen Projekten und zusammen mit Partnern. An dieser Stelle sei die Gründerallianz Ruhr beispielhaft genannt, die junge Start-ups befördern soll. Wie wird Ihrer Meinung nach das Ruhrgebiet in 150 Jahren aussehen? Welche (schönen) Spuren wird der Kohleabbau im Revier hinterlassen? Wir werden hier eine lebendige und junge Region vorfinden. Kleine wie mittelständische Unternehmen florieren um industrielle Kerne herum. Die Hochschullandschaft ist die attraktivste in Europa. Schalke wird zum fünfzigsten Mal Deutscher Meister. Und renommierte Forschungseinrichtungen im Revier arbeiten an Zukunftslösungen für die nächsten 150 Jahre. Und um mal eine Brücke zur Automobilbranche zu schlagen: Wir fliegen und fahren dann mit neuen Antrieben und autonomen Fortbewegungsmitteln zur Arbeit. Ob die dann noch „Auto“ heißen, bleibt abzuwarten.

Auf der Schachtanlage Franz Haniel in Bottrop wurde das letzte Stück Kohle zu Tage gefördert. 200 Jahre aktiver Steinkohlenbergbau in Deutschland fanden ihren endgültigen Abschluss.

STERNSTUNDEN 1.19     39


LUEG

MAR2020

MAR2020:

Mitten drin – im Umbau des Centers Essen „Es ist schon eine wirklich staubig-schmutzige und lärmende Angelegenheit, dieser Umbau unseres Standorts“, gibt Centerleiter Frank Klümper zu. „Aber diese Unannehmlichkeiten nehmen wir und erfreulicherweise auch unsere Kunden ohne Ärgernis hin. Warum? Weil wir wissen, dass wir am Ende aller geplanten Umbauarbeiten ein außergewöhnlich schönes und modernes Center hier in Essen haben werden." Nach rund zehn Wochen andauernden Modernisierungsarbeiten im ersten Bauabschnitt (Rotunde) wird bis voraussichtlich Mitte Mai 2019 nun Bauabschnitt zwei rundum erneuert. Bevor die Bauarbeiter mitsamt ihrer Gerätschaften und Werkzeuge einziehen konnten, hieß es auch hier wieder zunächst Möbel rücken und Fahrzeuge umparken, wie schon zu Beginn des ersten Bauabschnitts, wo fast alle Essener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Vertrieb, Service, Teile/ Zubehör und Information/Kasse mit anpackten – an einem eigentlich freien Samstag. „Für dieses tolle und vorbildliche Engagement möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei allen tatkräftigen Kolleginnen und Kollegen bedanken“, so Klümper. Mit Fertigstellung der Rotunde* ist seit Ende März der Haupteingang wieder nutzbar. Auch diesbezüglich möchten wir uns bedanken – bei allen Kunden und Gästen, die seit Ende November 2018 einen LinksSchlenker gemacht und durch den Nebeneingang den Weg zu uns gefunden haben. Wir hoffen auch weiterhin auf Ihr Verständnis für die noch anhaltenden Bauarbeiten und freuen uns auf Ihren Besuch! *Die Fertigstellung erfolgte nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe. Aktuelle Bilder und ausführliche Informationen zu MAR2020 und dem Umbau des Centers Essen finden online Sie auf: www.lueg.de/mar2020 Auf dem Laufenden halten wir Sie darüber hinaus in der nächsten Ausgabe der STERNSTUNDEN, die im Herbst erscheinen wird.

40    STERNSTUNDEN 1.19


Einen Rückblick auf den Baubeginn im Dezember 2018 liefert unser Video (Link aufrufen oder QR-Code scannen).

youtu.be/JCO6EUJs1VU

Nebenbaustelle Parkplatz Nebenbaustelle kann man mittlerweile nicht mehr sagen, denn während die MAR2020-Bauarbeiten am und im Center Essen noch in vollem Gang sind, wurde die Parkfläche bereits modernisiert. Seit Ende März sind nun alle 25 Ladepunkte installiert – auch das Highlight der Essener Ladeinfrastruktur ist nun einsatzbereit: die Schnellladestation mit 150 kW DC-Ladeleistung. Sie ergänzt die anderen zwölf Ladestationen, die jeweils über zwei Ladepunkte mit 22 kW AC-Ladeleistung verfügen, in besonderer Weise, denn: Alles in allem ist LUEG damit der erste Mercedes-Benz Händler, der seinen Kunden und anderen Fahrern von E- und Hybrid-Fahrzeugen eine so breit angelegte Ladeinfrastruktur bieten kann.

STERNSTUNDEN 1.19     41


LUEG

MAR2020

42    STERNSTUNDEN 1.19


Nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Fahrzeug kennenzulernen Von der Personalisierung der Sitze bis zur eMobility – die neuen Produktexperten bei LUEG kennen alle Ausstattungsvarianten, Technologien und deren Bedienung. Ihr Expertenwissen demonstrieren sie direkt am Fahrzeug oder auf digitalen Geräten. In Essen empfangen Sie Orhan Demiri und Sujeevaan Mahalingam.

Orhan Demiri führte ein glücklicher Zufall zu LUEG. Der 30-Jährige kam eigentlich ins Center Essen, um sich selbst ein neues Auto anzuschaffen. Die Mercedes C-Klasse W205 sollte es für den Familienvater sein. „Mit dem Verkäufer habe ich mich dann so gut verstanden, dass wir auf das neue Jobprofil zu sprechen kamen.“ Die Möglichkeit, seine Verkaufserfahrungen einzubringen, gepaart mit unmittelbarem Kundenkontakt in einer autarken und vielfältigen Arbeitsatmosphäre, reizten ihn gleich. So wurde aus dem Kunden Orhan Demiri ein neuer Mitarbeiter: Er wechselte aus der Telekommunikations- in die Automobilbranche, vom Trainer im Sales-Bereich zum neuen Produktexperten. Der zweite im neuen Team Essen ist Sujeevaan Mahalingam. Der 32-jährige Dorstener hatte „schon immer mit Autos zu tun“. Nach einer Lehre zum Kfz-Mechatroniker und anschließender kaufmännischer Ausbildung arbeitete er im Verkauf bei Skoda und Opel. „Grundlegendes Wissen von der Technik brachte ich also mit.“ Speziell geschult wurde das Duo dann bezüglich der kompletten Modellpalette von Mercedes-Benz sowie der Besonderheiten der individuellen Produkte und komplexen Features. „Unser Know-how wird natürlich multipliziert, sodass alle Kollegen im Center davon profitieren", erklärt Sujeevaan Mahalingam. „Wir sind die Schnittstelle zwischen Kunde und Verkäufer und sorgen für das beste Kundenerlebnis“, so Orhan Demiri. „Wir helfen den Kunden, die immer intelligenter werdenden Fahrzeuge besser zu verstehen.“

Und Sujeevaan Mahalingam ergänzt: „Wir nehmen uns die Zeit, die technischen Highlights zu demonstrieren und sämtliche Fragen zu beantworten.“ Neben Beratung und Konfiguration gehören dazu auch begleitete Probefahrten, um das Fahrzeug live und in Aktion zu erleben. Nach dem umfangreichen Umbau im Center Essen werden sie deshalb auch überwiegend auf der Präsentationsfläche anzutreffen sein. Der Vorteil für die Kunden: Sie treffen direkt den richtigen Ansprechpartner an, so entfallen Umwege und Wartezeiten. Auf Wunsch kommt es später auch noch zu einer zweiten Begegnung: Die Produktexperten stehen den neuen Besitzern auch bei der Fahrzeug­ übergabe gerne wieder mit Rat und Tat zur Seite. www.lueg.de/mar2020

STERNSTUNDEN 1.19     43


IMPRESSUM STERNSTUNDEN 1.19 Herausgeber: Fahrzeug-Werke LUEG AG Universitätsstraße 44-46 44789 Bochum Fon: 0234 318-0 Fax: 0234 318-7022 Koordination: Ralf Schütte (V.i.S.d.P.) E-Mail: info@lueg.de Anzeigen: ralf.schuette@lueg.de Konzept, Text, Gestaltung, Medienerstellung: KOOB Agentur für Public Relations GmbH, Solinger Straße 13, 45481 Mülheim an der Ruhr, www.koob-pr.com; Fahrzeug-Werke LUEG AG, Altendorfer Str. 44,45127 Essen (Redaktion KOOB: Sara Drees; Redaktion LUEG: Silvia Micha, Gestaltung KOOB: Markus Umbach, Daniel Jung; Gestaltung LUEG:Jenny Thomeier) Druck: druckpartner Druck- und Medienhaus GmbH, Essen

Bildnachweis: S. 30: fotomek/Fotolia, S. 34 Techno Classica: S.I.H.A. Ausstellungen Promotion GmbH, S. 35: Klavier-Festival Ruhr/Peter Wieler; Neue Philharmonie Westfalen: Pedro Malinowski; MiR: CostinRadu; Folkwang Kammerorchester: Decca/Simon Fowler, S. 36: Markt1 Verlag/Jochen Tack, S. 37: Jens Kirchner, S.38-39: Ina Fassbender, Angebote S. 3-5: Jozsef Bagota/ Shutterstock, weitere Bilder von: Daimler AG, Ferrari, smart und Fahrzeug-Werke LUEG AG. www.youtube.com/luegtv www.instagram.de/lueg.de www.facebook.de/lueg


ANGEBOTE

Fahrzeug-, Service- und Teile & Zubehör-Angebote: Frühjahr/Sommer 2019 2-3 Team Service-BDC | 4-5 MB Connectivity | 6 WLTP | 7 MB Wartungs- und KomfortService-Pakete 8 Klimaanlagenreinigung für MB und smart | 9 Leasingangebote für smart | 10 Reifen & Räder 11 Der neue MB Reifenschutz | 12 Online-Terminbuchung


LUEG

SERVICE

Dürfen wir vorstellen …?

Das Team unseres Service-BDC Die eine oder andere (Telefon-)Stimme dürften Sie bereits gehört haben und kennen, nun möchten wir Ihnen auch die Menschen dazu vorstellen: unsere Kolleginnen und Kollegen des Service-BDC (Business Development Center), unserer zentralen Kundenbetreuung im Service-Bereich. Sie sind es, die Sie anrufen, wenn bei Ihrem Mercedes-Benz beispielsweise die Wartung oder andere Serviceleistungen anstehen. Wenn über die LUEG Webseite oder die E-MailAdresse service@lueg.de Nachrichten mit Service-Anliegen eingehen, sind sie es, die antworten und bei Bedarf einen Werkstatttermin mit Ihnen vereinbaren oder für weitere Informationen, zum Beispiel zum kostenlosen, nachrüstbaren Mercedes me Adapter für Ihren Pkw, zur Verfügung stehen. Warum es sich lohnt, ausgerechnet darüber mehr zu erfahren? Weil der Adapter unserem Service-BDC nicht nur ein Signal gibt, mit Ihnen den nächsten Wartungstermin zu vereinbaren, sondern auch deshalb, weil er Ihnen in Kombination mit der Mercedes me-App ein innovatives Tool bietet, mit dem Sie mobil – also zu jeder Zeit und von jedem Ort aus – auf viele Ihrer Pkw-Daten wie den aktuellen Tankfüllstand oder den exakten Standort Ihres Fahrzeugs zugreifen können. Ebenfalls praktisch: der nützliche Parkhaus- und Tankstellenfinder. Apropos finden: Was finden die Kolleginnen und Kollegen des Service-BDC eigentlich am spannendsten an ihrem Job? „Spannend sind in erster Linie die zunehmende Digitalisierung und die damit einhergehende Vernetzung der Fahrzeuge“, so Teamleiter Tobias Schostek. „Ob Pkw, Transporter oder Lkw – in den heutigen Fahrzeugen stecken eine Menge Technik und somit viele Möglichkeiten. Diese Möglichkeiten Kunden aufzuzeigen und sie davon zu überzeugen, ist manchmal zwar eine Herausforderung, in jedem Fall aber eine schöne und auch lohnenswerte Aufgabe.“ „Was kann ich für Sie tun? – Diese Frage ist nicht nur Standard, sondern ein ehrlich gemeintes Angebot zur Unterstützung“, erklärt Sebastian Rusch. „Die Menschen rufen uns an, weil sie einen Werkstatttermin benötigen, eine Frage zur HU haben oder, wie schon erwähnt, mehr über Mercedes me wissen möchten. Das Schöne an dem Job ist, anderen in dem Fall dann weiterhelfen zu können.“ „Bislang gab es auch kaum eine Frage, die wir nicht beantworten konnten, denn: Was der eine von uns vielleicht nicht bis ins Detail weiß, weiß der andere“, erzählt Victoria Lesch. „Sich auf seine Kolleginnen und Kollegen verlassen zu können, ist ein gutes Gefühl und zeigt nicht zuletzt auch nach außen, dass wir ein tolles Team sind.“

Echte Service-Experten – unsere Kolleginnen und Kollegen des Service-BDC (v. l.): Daniel Picht, Jennifer Mallner, Victoria Lesch, Violetta Zielonka, Teamleiter Tobias Schostek und Sebastian Rusch. (Nicht auf dem Foto, aber im Team des ServiceBDC ist zudem Martin Gatzemeier.) Team Service-BDC E-Mail: service@lueg.de

2    LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019


en ity“ erfahr iv t c e n n o C a „ r zum Them r h e m weiter ode e ie it S e n S n e e in W e i ch P.S.: r sowie be n Sie ein fa ü r f e a t d t lä n e b n , h n e n I möcht . Wir stehe s n u erfügung. V ie r S u n z e r e ie n t r k e n g konta vice-Theme r e S n e r e d allen an m e-BDC Tea Ihr S ervic LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019    3 


Mobiler Service für Ihren Pkw

Greifen Sie per Smartphone auf Ihr Fahrzeug zu und erleben Sie die Welt von Mercedes me Der Mercedes me Adapter plus SmartphoneApp bieten Ihnen zusammen ein innovatives System, mit dem Sie mobil auf viele Ihrer PkwDaten zugreifen können. Und das kostenlos. Rufen Sie zum Beispiel den Tankfüllstand und die Reichweite Ihres Fahrzeugs bequem per Smartphone ab, lassen Sie sich die in der Nähe verfügbaren Parkplätze anzeigen oder analysieren Sie Ihren individuellen Fahrstil für mehr Fahrkomfort, Sicherheit und Kosteneinsparungen. Der Mercedes me Adapter ist Ihr Schritt in die digitale Zukunft, erhältlich für viele noch nicht vernetzte Mercedes-Benz

4    LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019

Pkw ab Baujahr 2002. Eins, zwei, drei: vernetzt. Sie bereiten den digitalen Dialog selbst vor und den letzten Schritt erledigen wir. Ob Ihr Mercedes Pkw für eine Nachrüstung geeignet ist, und weitere hilfreiche, praktische Funktionen des Mercedes me Adapters finden Sie auf unserer Webseite. www.lueg.de/adapter

Melden Sie sich im Mercedes me Portal an unter: www.mercedes.me Laden Sie die Mercedes me Adapter App auf Ihr Smartphone.* Lassen Sie den Mercedes me Adapter bei uns installieren.


Konnektivität für Ihren Transporter

Kostenlos nachrüsten: Mercedes PRO connect Die professionelle Connectivity-Lösung Mercedes PRO connect verbindet Unternehmen mit ihren Fahrzeugen und steigert die Effizienz und Produktivität des Unternehmens. Die Vorteile reichen von minimierten Ausfallzeiten durch ein vor­ ausschauendes Wartungsmanagement über die übersichtlich aufbereiteten Daten für die betriebswirtschaftliche Analyse bis zur

Motivation zum umsichtigen und ressourcenschonenden Fahren. So können beispielsweise im Fahrzeugmanagement-Tool die Fahrzeuge übersichtlich koordiniert und effizient eingesetzt werden. www.lueg.de/proconnect

Mercedes-Benz Uptime für Lkw

Fahrzeugflotte, Unternehmen und Mercedes-Benz Service intelligent verknüpfen und Ausfallzeiten minimieren Der ideale Lkw fährt ohne Ausfall: Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit stehen auf der Prioritätenliste von Lkw-Betreibern an erster Stelle. Diesem Optimum kommen Actros, Arocs und Antos mit Mercedes-Benz Uptime sehr nahe. Mercedes-Benz Uptime überprüft kontinuierlich die Fahrzeugsysteme Ihres Lkw. Das umfasst die komplette mit Sensoren ausgestattete Technik des Lkw, die Füllstände der Betriebsflüssigkeiten sowie die Technik, deren Informationen im CAN-Datenbussystem abgreifbar sind. Mit Uptime überprüfen vollautomatische Diagnose-Tools in Echt-

zeit den Status der Fahrzeugsysteme und der Truck meldet sich selbstständig beim Mercedes-Benz Service – und zwar noch bevor es zu einem Defekt kommt. Ist eine sofortige Reparatur notwendig, übernimmt der Mercedes-Benz Service auch die Suche nach einer passenden Werkstatt entlang Ihrer Route. Deuten sich Reparatur- oder Wartungsbedarf an, meldet dies der Lkw automatisch an den Mercedes-Benz Service. Dieser kontaktiert Sie, gibt Handlungsempfehlungen und nimmt Ihnen bei Bedarf die Werkstattsuche und Organisation ab. Durch diese intelligente Vernetzung erhöht

Mercedes-Benz Uptime die Fahrzeugverfügbarkeit maßgeblich. Denn nicht nur das frühzeitige Erkennen eines möglichen Defektes vermeidet das Liegenbleiben, zusätzlich können auch planmäßige Werkstattaufenthalte aufgrund der Meldung von Reparatur- und Wartungsbedarf gebündelt und damit für Sie effizienter ausgeführt werden. www.lueg.de/uptime

LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019    5 


Eine bessere Basis für Kaufentscheidungen Fragen und Antworten rund um das neue internationale Testverfahren WLTP Um zu messen, wie viel Kraftstoff ein Auto verbraucht und ob es die Abgasgrenzwerte einhält, schreibt der Gesetzgeber genormte Prüfverfahren vor. Die Einhaltung von Abgasgrenzwerten ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass durch das Kraftfahrt-Bundesamt Typgenehmigungen für Fahrzeuge erteilt werden. Der Kraftstoffverbrauch und die ermittelten CO2-Werte gehören zudem zu den wesentlichen Kriterien für die Kaufentscheidungen von Kunden. Was bedeutet WLTP? Das Kürzel WLTP steht für „Worldwide Harmonized LightDuty Vehicles Test Procedure" (übersetzt: weltweit einheitliches Leichtfahrzeuge-Testverfahren). Es ersetzt das seit 1992 gültige NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus). Dieses wurde in den 90er Jahren vorrangig für die Messung von Schadstoffemissionen als theoretische Messfahrt entwickelt. Die Regeln für Abgas- und Verbrauchsmessungen werden schon sehr viel länger – seit 1970 – auf europäischer Ebene erstellt, damit gleiche Bedingungen für alle Anbieter existieren und Kunden den Verbrauch und die Emissionen unterschiedlicher Fahrzeuge vergleichen können. Das neue Verfahren basiert auf empirisch erhobenen, realen Fahrdaten und ist damit deutlich repräsentativer. Eine weitere wesentliche Neuerung besteht darin, dass die Messungen an einem vollausgestatteten Fahrzeug durchgeführt werden müssen. Bislang galt das jeweils nur für die Serienausstattung. So ergibt sich eine Bandbreite, die spezifischer und damit realitätsnäher ist.

6    LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019

Ist WLTP schon verpflichtend? Für die Typzulassung neuer Pkw gilt das neue Testverfahren EU-weit bereits seit September 2017, ein Jahr später trat es für alle neu zugelassenen Pkw und leichte Nutzfahrzeugmodelle in Kraft. Dieses Jahr folgen auch größere leichte Nutzfahrzeuge. Wann alle Autohändler in Deutschland und Europa die neu ermittelten Emissionswerte ausweisen müssen, ist noch nicht festgelegt. Gelten die Regelungen auch für Plug-in-Hybride und Elektroautos? Auch elektrifizierte Fahrzeuge müssen in Europa künftig nach den neuen Regeln des WLTP getestet werden, um eine Typzulassung zu erhalten. So wie sich die Verbrauchsangaben für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor durch die Einführung des WLTP verändern, gilt dies analog für die Reichweitenangaben von reinen Elektroautos und Plug-in-Hybridfahrzeugen. Mehr zum Thema WLTP auf der Mercedes-Benz Webseite unter: https://goo.gl/dF4FAU


Aus guten Gründen Mercedes-Benz Wartungs- und KomfortService-Pakete Mit dem Mercedes-Benz Wartungs-Paket bleiben die Sicherheit, die Zuverlässigkeit und der Wert Ihres Mercedes vom ersten Kilometer an bestmöglich bewahrt.

Das Mercedes-Benz KomfortService-Paket gibt Ihnen ein Plus an Sicherheit, sodass Sie mit Ihrem Mercedes auch langfristig zuverlässig mobil sind.

• Es deckt die Wartungsleistungen nach den Vorgaben des Herstellers ab. • Ihr Fahrzeug wird gründlich und in regelmäßigen Abständen überprüft – von Mercedes-Benz Spezialisten. • Der Wert Ihres Mercedes wird bestmöglich bewahrt, zu festen und günstigen Raten. • Erhältlich für Neufahrzeuge (in den ersten vier Monaten nach Erstzulassung und bei einer Laufleistung von unter 10.000 Kilometern) oder beim Kauf eines jungen Gebrauchten.

• Es umfasst alle Wartungsarbeiten nach Vorgaben des Herstellers. • Es deckt zusätzlich bestimmte Verschleißteile mit ab. • Sie genießen die Zuverlässigkeit eines „scheckheftgepflegten“ Fahrzeugs. • Sie können sich auf günstige Monatsraten verlassen. • Das KomfortService-Paket kann für Ihr Neufahrzeug abgeschlossen werden: in den ersten vier Monaten nach Erstzulassung und bei einer Laufleistung von maximal 10.000 Kilometern.

w ww.lueg.de/wartungs-paket

w ww.lueg.de/komfortservice-paket

LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019    7 


aircowell® Reinigung für die Fahrzeug-Klimaanlage Nur eine saubere Klimaanlage garantiert gesunde Atemluft. Auf die LUEG Klimaanlagenreinigung aircowell® können Sie sich verlassen: Sie trägt das international anerkannte ECARF-Siegel für allergikerfreundliche Produkte. Damit sind alle Autofahrer, insbesondere aber Allergiker, Kleinkinder, Senioren oder Personen mit schwachem Immunsystem vor gesundheitsgefährdenden Erregern geschützt.

Ihre Gesundheit ist für uns das Wichtigste! Professionelle Klimaanlagenreinigung für Mercedes-Benz und smart Sauberkeit und Hygiene sind wichtig, damit wir gesund bleiben. Insbesondere die Luft, die wir einatmen, sollte möglichst frei von gefährlichen Schimmelpilzen, Keimen und Bakterien sein. Deshalb empfehlen wir, Ihre Klimaanlage regelmäßig professionell reinigen zu lassen. Blinde Passagiere in der Luft Die Klimaanlage bildet mit ihrem feucht-warmen Klima den idealen Lebensraum für Pilzsporen und Bakterien. Speziell in der Pollenfilterbox und dem KlimaanlagenVerdampfer vermehren sie sich und gelangen über das Gebläse direkt in den Fahrzeuginnenraum. Doch kein Grund zur Sorge: Wer empfohlenen Pflege-Maßnahmen folgt, kann Krankheitserregern und Allergien zuverlässig vorbeugen.

www.lueg.de/smart-klima

8    LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019

Woran erkenne ich Schimmelpilzbefall im Fahrzeug? Erste Anzeichen für Krankheitserreger können muffige Gerüche im Fahrzeug sein. Husten, Niesen oder tränende Augen deuten bereits auf allergische Reaktionen hin. Um solche Gesundheitsrisiken zu vermeiden, sollten Sie sich nicht erst im Ernstfall mit dem Thema Klimaanlagenreinigung befassen. Wie oft muss meine Klimaanlage gereinigt werden, um das zu vermeiden? Zur vollständigen Beseitigung von ungesunden Verschmutzungen empfehlen wir einmal im Jahr die nachhaltige Reinigung des Klimaanlagen-Verdampfers sowie der Pollenfilterumgebung mit aircowell®. Wo kann ich meine Klimaanlage reinigen lassen? Da die Klimaanlage zu den schwerer zu erreichenden Komponenten des Fahrzeugs gehört, sollten Sie die Pflege den Fachleuten überlassen. Bei LUEG setzen wir mit aircowell® auf das Testsieger-Produkt des Deutschen Allergie- und Asthmabundes. Ihr Ansprechpartner Damian Kazuch Mercedes-Center LUEG Gelsenkirchen-Buer

www.lueg.de/klima


smart Leasingaktion für fortwo und forfour

Letzte Chance auf einen Verbrenner Die Zukunft fährt elektrisch und wieder einmal fährt smart vorweg. Ab 2020 stellt smart als eine der ersten Automobilmarken der Welt alle Modelle auf rein elektrischen Antrieb um. Bevor es soweit ist, gibt es den smart fortwo und smart forfour jetzt noch als Benziner zu bestellen – und bis zum 30.06.2019 zu besonders günstigen Konditionen zu leasen. IN K LU 3 JA SIVE G A R HR E ANT IE *

Leasingangebot für das smart fortwo coupé 52kW Ausstattungslinie Passion • Automatik • Cool & Audio Paket • Allwetterreifen • Komfortpaket • Ablagepaket

Leasingangebot für den smart forfour 52kW Ausstattungslinie Passion • Automatik • Cool & Audio Paket • Allwetterreifen • Komfortpaket • Ablagepaket

Kaufpreis [1] Gesamtkreditbetrag Gesamtbetrag [2] Laufzeit in Monaten Gesamtlaufleistung Sollzins gebunden p.a. Effektiver Jahreszins

Kaufpreis [1] Gesamtkreditbetrag Gesamtbetrag [2] Laufzeit in Monaten Gesamtlaufleistung Sollzins gebunden p.a. Effektiver Jahreszins

48 mtl. Leasingraten à Überführungskosten

11.165,00 € 11.165,00 € 5.232,00 € 48 40.000 km –5,61 % –5,46 % 109,- € 690,00 €

Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 5,0 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 115-114 g/km [3]; Energieeffizienzklasse D[4]

48 mtl. Leasingraten à Überführungskosten

11.824,99 € 11.824,99 € 5.232,00 € 48 40.000 km –6,16 % –5,99 % 109,- € 690,00 €

Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 5,2 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 118-117 g/km [3]; Energieeffizienzklasse D[4]

www.lueg.de/smart-leasingaktion Anbieter: LUEG Compact Car GmbH, Altendorfer Str. 44, 45127 Essen. [1] E in Leasingbeispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH, Siemensstr. 7, 70469 Stuttgart, für Privatkunden. Stand 01.02.2019. Ist der Darlehens-/Leasingnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht nach § 495 BGB. Das Angebot gilt vom 01.02.2019 bis zum 30.06.2019 (Auftragseingang), sofern die berechnete Lieferung bis zum 13.12.2019 (vorbehaltlich der zu erteilenden KBA-Ausnahmegenehmigung) erfolgt. Nur solange der Vorrat reicht. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. [2] U  nverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, zzgl. lokaler Überführungskosten. Andere Motorisierungs- und Ausstattungsvarianten gegen Aufpreis möglich. [3] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit von den gewählten Sonderausstattungen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. [4] Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt. * Weitere Informationen zu den smart Service- und Garantie-Paketen finden Sie auf der offiziellen smart Webseite: www.smart.com

LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019    9 


Mercedes-Benz Pkw

Hallo Sommer: Zeit zum Wechseln! ContiEcoContact 5 MO

ContiSportContact 5 MO

205/55   R16   91V A-Klasse (BR 176), B-Klasse (BR 242, 245, 246), C-Klasse (BR 202, 203, 204), CLA (BR 117), CLK-Klasse (BR 208, 209), SLK-Klasse (BR 170, 171)

225/40   R18   92Y  XL A-Klasse (BR 176), B-Klasse (BR 246), C-Klasse (BR 204), CLA (BR 117), SLK-Klasse (BR 172)

Q440 0111 1172A

Q440 0111 1162A

Aktionspreis 80,- €

Aktionspreis 116,- €

Cinturato P7 MO

ContiSportContact 5 MO

245/45   R17   99Y   XL E-Klasse (BR 211, 212), CLS-Klasse (BR 218, 219)

225/50   R17   94W B-Klasse (BR 242), C-Klasse (BR 205)

Q440 0117 1104A

Q440 0111 12770

Aktionspreis 132,- €

Aktionspreis 139,- €

Weitere Reifen- und Räderangebote für Pkw finden Sie auf www.lueg.de/reifen

Mercedes-Benz Transporter

Attraktive Angebote – bester Service ContiVanContact 200

ContiVanContact 200

205/65   R16   107/105(103) T(H) C V-Klasse (BR 447), Vito/Viano (BR 639)

225/55   R17   101 V V-Klasse (BR 447)

Q440 0411 1024A

Q440 0411 1017A

Aktionspreis 132,- €

Aktionspreis 142,- €

VancoFourSeason 2 (Ganzjahresreifen)

VancoFourSeason 2 (Ganzjahresreifen)

205/65   R16   107/105(103) T(H) C V-Klasse (BR 447), Vito/Viano (BR 639)

235/65   R16   115/113 R C Sprinter (BR 906)

Q440 0911 0158A

Q440 0911 1004A

Aktionspreis 144,- €

Aktionspreis 165,- €

Attraktive Reifen- und Räderangebote für Transporter auf www.lueg.de/reifen-trapo 10    LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019


Aufregend anders Der neue, kostenlose Mercedes-Benz Reifenschutz Mit unserem neuen, kostenlosen MercedesBenz Reifenschutz sind Sie bei Reifenschäden abgesichert. Denn mit Rädern und Reifen von Ihrem Mercedes-Benz Service Partner bekommen Sie Ersatz- und Montagekosten im Schadenfall1 komplett erstattet. Nur dort ist unser Reifen­schutz für Sie kostenlos im Kauf enthalten. www.lueg.de/reifenschutz

Ihre Vorteile  ei jedem Kauf eines Reifens oder B Komplettrades bei uns inklusive Volle Kostenerstattung des Ersatzreifens im Schadenfall Volle Übernahme der Montagekosten2 36 Monate Laufzeit

1gemäß 2Bis

der Garantiebedingungen 30,00 Euro inkl. MwSt. je beschädigtem Reifen

Optional erhältlich für die Werksbereifung von Neufahrzeugen Gilt für eingefahrene Gegenstände, Bordsteinschäden, Reifenplatzer, Diebstahl des Reifens, Vandalismus

LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019    11 


Amazon Echo heißt der intelligente Lautsprecher, der sich mit der Alexa Sprachsteuerung verbindet. Eine flache Version nennt sich Amazon Echo Dot, die XXL-Ausführung ist der Echo Plus, die DisplayVariante der Echo Show.

Servicetermin online vereinbaren Ihr Mercedes-Benz Pkw, Transporter oder smart muss zur Pflege, Wartung, Nachrüstung oder Reparatur in die Werkstatt? Sie wollen unnötige Wartezeiten vermeiden und entspannt planen? Dann vereinbaren Sie Ihren nächsten Servicetermin am besten online. Das heimische Wohnzimmer wird immer mehr zur digitalen Serviceberatung: ohne Hotline, ohne Wartezeiten. Wie das geht? Buchen Sie Ihren nächsten Werkstattbesuch doch zum Beispiel bequem über unsere Webseite. Über die unten genannten Links können Sie einfach und schnell Ihren Standort, Serviceberater und Wunschtermin auswählen und den Besuch bei unserem Service-Team verbindlich buchen. Der Termin wird anschließend per E-Mail bestätigt.

Als Amazon-Kunde können Sie den Alexa Skill „LUEG Terminbuchung“ kostenlos herunterladen.

Oder fragen Sie doch einfach Alexa. Die FahrzeugWerke LUEG AG ist das erste Unternehmen aus der Automobilbranche, das seinen Kunden diesen sprachgesteuerten Service für Mercedes-Benz Pkw bietet.

Nennen Sie Alexa Ihr Autokennzeichen.

Servicetermin für Mercedes-Benz Pkw www.lueg.de/ servicetermin

12    LUEG ANGEBOTE Frühjahr/Sommer 2019

Mit dem Befehl „Alexa, öffne LUEG Terminbuchung“ startet der Online-Service. Wählen Sie den gewünschten Standort, die Werkstattleistung und Ihren Termin.

Über die Spracheingabe „Info“ gibt Alexa eine Zusammenfassung. „Buchen“, fertig.

Servicetermin für Mercedes-Benz Transporter www.lueg.de/ servicetermin-nfz

Servicetermin für smart www.lueg.de/ smart-servicetermin

Profile for Sternstunden

LUEG STERNSTUNDEN 1.19 Ausgabe Ruhrgebiet  

Das LUEG STERNSTUNDEN Magazin im Frühjahr 2019.

LUEG STERNSTUNDEN 1.19 Ausgabe Ruhrgebiet  

Das LUEG STERNSTUNDEN Magazin im Frühjahr 2019.

Advertisement