Page 1

Nr. 2/2010 • Ausgabe April

Das Gesundheitsjournal für die Lausitz

Wellness

Fitness

Beauty

Gesundheit

Ernährung

s o l n e t s o K

zum ! n e m h e n Mit Auf dem Weg zur Bikinifigur

Eine Publikation des Medienhauses LAUSITZER RUNDSCHAU

GESUND HEITS-CENTER IM KOLOSSEUM LÜBBENAU www.kolosseum-luebbenau.de · Centerbüro: Telefon 0 35 42 / 4 11 59 · Wir haben noch Platz für Ihre Praxis Dipl. med. Petra Wilhelm Praxis für Innere Medizin

Praxis für Physiotherapie Dana Liebe

Praxis für Podologie Verena Zimmermann

Orthopädie-Schuhtechnik Albinus GmbH

AOK die Gesundheitskasse

Dr. med. Sylke Hübner Praxis für Neurologie/Psychiatrie

Praxis für Psychotherapie Katrin Winkler

Praxis für Ergotherapie Sternenhof

OTB Sanitätsfachgeschäft

DAK

Praxis für Logopädie Ute Jahn

Forum-Apotheke Claus-Peter Knuth

Knappschaft

Tel. 03542 / 8 05 05

Tel. 03542 / 8 91 40

Tel. 0 35 46 / 8 38 51

Amplifon Der Hörgeräte-Akustiker

Optik Haus

Intensivpflegedienst Christian Fischer Tel. 03542 / 9 38 69 70

Tel. 03542 / 87 24 15

Tel. 03542 / 87 15 77

Dr. med. Michaela Smago-Klose Praxis für Allgemeinund Betriebsmedizin Tel. 03542 / 88 88 24

Tel. 03542 / 40 50 95

Tel. 03542 / 87 94 91

Psychotherapeutische Praxis Annett Kaminski Tel. 03542 / 87 27 90

Tel. 03542 / 87 22 90 Tel. 03542 / 87 23 17

Tel. 03542 / 40 34 41

Tel. 03542 / 88 72 48 Tel. 03542 / 40 38 42

Tel. 03542 / 4 60 89

Tel. 0180 2 65 11 11

Tel. 0 35 46 / 2 70 90


Jetzt auch online! Der Internetauftritt ergänzt die Printausgabe hinsichtlich weiterer attraktiver Beiträge rund um die Themen:

· · · · · ·

Gesundheit Fitness Wellness Sport Ernährung Serviceangebote

Schauen Sie doch gleich mal rein: www.viva-vita-magazin.de

Und damit nicht genug: Mit dem Viva-Vita-Online-Ärzteverzeichnis finden Sie ab sofort schnell und einfach den (Fach-)Arzt in Ihrer Nähe: Auf der neu gestalteten Internetseite des Gesundheitsmagazins Viva Vita können Sie den passenden Arzt mit Empfehlungen von Patienten suchen. Diesen Service bietet Viva Vita in Zusammenarbeit mit imedo, Deutschlands größte Gesundheitsgemeinschaft im Internet, an. Im Ärzteverzeichnis auf der „Viva Vita“Homepage finden Sie Zahnärzte, Augenärzte und Hautärzte in Ihrer Nähe. Für die Suche nach Fachärzten muss nur das entsprechende Fachgebiet, zum Beispiel Zahnmedizin, und der Ort oder die Postleitzahl eingegeben werden. Zusätzlich bietet Viva Vita eine Apothekensuche und ein Verzeichnis für Heilpraktiker.

www.viva-vita-magazin.de


3 ......................................................................

Mit Leichtigkeit in den Frühling Überall grünt und blüht es, unvergleichliche Düfte liegen in der Luft. Und auch die Frühlingsgefühle sind nicht mehr aufzuhalten. Es gibt wohl keine schönere Jahreszeit, um das Leben hochleben zu lassen. Oder es ganz neu anzupacken. Viva Vita ist da natürlich mit von der Partie. Wir begleiteten eine Senftenbergerin, die freimütig offenbart, wie es ihr gelang, ohne Hungerkuren 22 Kilo abzunehmen. Mehr Leichtigkeit ins Leben zu bringen, braucht natürlich Zeit, eine Blitzdiät ist da fehl am Platz. Ein paar Kniffe helfen gegen die kleinen Sünden. Wir geben Tipps für eine gesunde Frühlingsküche, suchen Yin und Yang in der Suppe, stöbern Muntermacher gegen die Frühjahrsmüdigkeit auf. Und wir machen auch Mut, Tabus zu brechen. So berichten wir unverblümt über das gern verschwiegene Thema Blasenschwäche, über schlaffe Haut nach dem erfolgreichen Abnehmen und verraten, was gegen Schweißgeruch hilft. Vor allem aber wollen wir mit Ihnen gemeinsam die schönen Seiten der neuen Jahreszeit entdecken. Für die einen ist es die neue Frisur, für die anderen vielleicht das Abenteuer, mit Yoga in die Tiefe zu tauchen. Oder eben ein weltmeisterliches Fitness-Menü. Mit unserem Magazin wollen wir Sie anstiften, das neu erwachende Leben neu zu entdecken. Versuchen Sie es: Es ist ganz leicht. >> Ida Kretzschmar

Genussvoll schlanker

Inhalt Wellness Seite 16

Schwebend Richtung Milchstraße – Verwöhnen im Kurhotel Fürst Pückler Bad Muskau

Gesundheit Seiten 14/15

Gegen das Gewitter im Kopf – Gespräch mit einem Cottbuser Schmerztherapeuten über Migräne

Fitness Seite 8

Das fiese Zwicken – Was gegen Muskelkater hilft

Ernährung Seite 23

Frühstück mit dem Weltmeister – Lübbenauer gibt Tipps für einen guten Start in den Tag

Beauty Seite 26

Frischekick – Wie Lausitzer ihre Haut im Frühling am besten pflegen sollten

Unsere Experten

Erste-Hilfe-Tipps zur Bikinifigur Der Winterspeck will und will nicht verschwinden. Kein Wunder: In der Schreibtischschublade lockt Knabberzeug und auf dem Weg nach Hause muss es noch ein Caramel Macchiato sein. Wer es schafft, solchen Versuchungen eine Zeitlang nicht nachzugeben, hat schon den ersten Schritt zur Frühlingsfigur gemacht. Kalorien reduzieren, bewusster essen und stärker auf Hunger und Sättigung achten: Bei ausreichender Bewegung purzeln die Pfunde so auch ohne strengen Diätplan.„Indem ich das nebenbei Gegessene weglasse, reduziert sich schon die Energiezufuhr“, bestätigt die Ernährungsberaterin Ute Hantelmann von der Verbraucherzentrale Hamburg. Disziplin allein reicht noch nicht: „Das kurzfristige Abnehmen ist nicht das Problem für denjenigen, der das will“, sagt Stefanie Gerlach von der Deutschen Adipositas-Gesellschaft. Um ein geringeres Gewicht langfristig zu halten,

müssten Gewohnheiten auf Dauer geändert werden. Esse ich, weil ich hungrig bin oder weil ich nachmittags bei der Arbeit immer so müde bin? Schon durch kleine Veränderungen lasse sich viel erreichen. Lebensmittel, die ich gerne und häufig oder zwischendurch esse, sollten nicht ständig in Sichtweite liegen. Schon beim Einkauf tapfer sein und – wenn überhaupt – nur kleine Mengen Chips, Kuchen oder Schokolade kaufen. Allerdings sei es nicht notwendig, sich alles zu verkneifen. Vier bis fünf Kilo lassen sich auch mit Genuss abnehmen. Meist reicht es dafür schon, mehr Gemüse und Obst auf den Speiseplan zu setzen und den Konsum von Süßem, Fettreichem und Alkohol einzuschränken. >> dpa/ik Mehr dazu in diesem Magazin

Barbara Purfürst, praktizierende Urologin in Cottbus

Der Cottbuser Schmerztherapeut Dr. Hans Arndt

Impressum Eine Sonderpublikation des Medienhauses Lausitzer Rundschau, Auflage: ca. 40 000 Exemplare Projektleitung Irina Juckenburg, Tel.: 0355-481 181 Mail: irina.juckenburg@lr-online.de

Cottbus, Spree-Neiße, Sachsen Ines Wuttke, Tel.: 0355-481 213 Mail: ines.wuttke@lr-online.de

Verlag & Herausgeber Lausitzer VerlagsService GmbH, Straße der Jugend 54, 03050 Cottbus www.lr-online.de

Spreewald, Elbe-Elster, Senftenberg Michael Siering, Tel.: 03573-376 430 Mail: michael.siering@lr-online.de

Redaktionsleitung Ida Kretzschmar, Tel.: 0355-481 223 Mail: ida.kretzschmar@lr-online.de Anzeigenverkauf LR Media-Verkaufsgesellschaft mbH Detlef Hockun, Tel.: 0355-481 322

Druck LR Medienverlag GmbH und Druckerei GmbH Druckzone Cottbus GmbH & Co KG Cottbus (Umschlag) Zustellung rpv Logistik


4 Fitness ......................................................................

Eine Senftenbergerin lernt leichter leben 쎲

쎲쎲 쎲 쎲

Wie die pensionierte Lehrerin Christel Hampel ihr Wohlfühlgewicht erreichte und es seit vielen Monaten hält Noch im März 2009 trug die Senftenbergerin Christel Hampel Kleidergröße 44. Heute greift sie wie selbstverständlich zur 38, die alten Sachen sind auf Nimmerwiederpassen eingemottet. „Das hat mir am meisten Spaß gemacht, mich neu einzukleiden“, schwärmt die 66-Jährige. Sie sei nicht nur um etliche Pfunde leichter, sondern fühle sich auch total erleichtert. „Es ist ein ganz neues Lebensgefühl“, erzählt die pensionierte Lehrerin. Immerhin hat sie fast 22 Kilogramm abgenommen und hält jetzt ihre Figur schon viele Monate lang. Angefangen hatte es am 8. März 2009. „Da habe ich mir noch einmal einen ausgiebigen Frauentags-Brunch gegönnt, bevor ich am nächsten Tag anfing, radikal mein Leben zu ändern. Nicht mit einer Crash-Diät, sondern mit einer vernünftigen Ernährungsumstellung“, berichtet sie. Nach einer Herzmuskelentzündung war bei ihr ein Vorhofflimmern zurückgeblieben. Christel Hampel musste regelmäßig Medikamente einnehmen. Auf diese schob sie die stetige Gewichtszunahme der letzten Jahre und beruhigte damit auch lange ihr schlechtes Gewissen. „Dabei hatte sich fast unbemerkt manche Sünde eingeschlichen und die Waage zeigte immer höhere Werte an. Zuletzt bin ich gar nicht mehr auf die Waage gegangen“, gibt sie zu.

Notbremse gezogen Dafür öffnete ihr ein Familien-Video die Augen. „Ich habe mich richtig erschrocken, so füllig habe ich mich selbst vorher nie gesehen“, sagt sie und zog die Notbremse. 79,7 Kilogramm wog sie, nur etwas über eineinhalb Meter groß, als sie dann den weitreichenden Entschluss fasste: Das

Gruno-Richter den Kursteilnehmern mit auf den schwierigen Weg, der mit dem ersten Schritt beginnt.

Die Ernährung umgestellt

Christel Hampel, als sie noch fast 80 Kilo wog. Foto: privat

muss sich ändern. Bei ihrer Hausärztin hatte sie einen Hinweis auf die Gesundheitsaktion „Leichter leben in Deutschland“ entdeckt, die Apotheken gemeinsam mit Bäckereien, Metzgereien, Konditoren, Gastronomiebetrieben, Sport- und Fitnessstudios, Obst- und Gemüsegeschäften, Lebensmittelhändlern, Buchhändlern, Bioläden und vielen anderen Partnern anbieten. Insgesamt sind in

Die kleinen Sünden Viele Gründe sind dafür verantwortlich, dass wir in den Industrieländern alle zehn Jahre im Schnitt um fünf Kilo schwerer werden. Die Gesundheitsaktion „Leichter leben in Deutschland“ verweist auf vier Sünden: Sünde 1: Zwischenmahlzeiten Wir snacken uns durch den Tag mit Kleinigkeiten, die sich aber auf viele Kalorien aufaddieren. Ausweg: Essen Sie lieber mehr zu den Hauptmahlzeiten. Sünde 2: zu wenig Bewegung Genetisch sind wir auf eine Gehstrecke von über 15 Kilometer ausgelegt, heute bewegen wir uns im Mittel 1,2 Kilometer/Tag. Wir nehmen un-

willkürlich zu. Ausweg: Stöhnen Sie nicht, wenn Sie keinen Parkplatz vor der Ladentüre finden, sondern gehen Sie zu Fuß. Sünde 3: verfeinerte Lebensmittel Unsere Lebensmittel werden immer süßer und fetter. Ausweg: Kehren Sie zurück zu naturbelassenen Lebensmitteln, zu normalem Spinat, Joghurt oder Milch. Sünde 4: kalorienreiche Getränke Über 100 Gramm reiner Zucker pro Liter Limo oder Saft sind die Norm. Ausweg: Frei von Kalorien sind alle nicht aromatisierten Wässer, selbstgemachte Tees, Gemüsesäfte. Mehr Tipps: www.llid.de

ganz Deutschland fast 10 000 Betriebe daran beteiligt. Auf der entsprechenden Homepage www.llid.de finden sich unter anderen die Apotheke am Kirchplatz Hoyerswerda, die Linden-Apotheke Luckau, die Löwen-Apotheke Ortrand, die Apotheke im Kaufland Lübbenau und eben auch die Adler-Apotheke in Senftenberg, die gerade jetzt erneut einen Kurs begonnen hat. „Gesundes Abnehmen funktioniert nur durch eine längerfristige Ernährungsumstellung“, gibt Apothekerin Dr. Maike

Christel Hampel hat diesen ersten Schritt genau an dieser Stelle im März vergangenen Jahres getan. „Und bei mir hat es auch gleich gezündet“, erinnert sich die 66-Jährige. Schon nach zwei Tagen war das Gefühl, ständig essen zu müssen, weg. Das hat ihr Mut gemacht. „Ich habe ja vorher schon öfter mal daran gedacht, eine Blitz-Diät zu versuchen, aber ich habe bei anderen gesehen, wie schnell danach die Kilos wieder drauf waren. Außerdem erschien es mir zu mühsam, immer all die Zutaten für die Schlankmacher-Rezepte zu besorgen.“ „Leichter Leben“ aber bedeutete keine kurzfristige Diät, sondern eine lang anhaltende Umstellung der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten: „Ich esse jetzt einfach anders und oft auch anderes“, erklärt die Pensionärin: drei Hauptmahlzeiten, kein ständiges Rumgefuttere zwischendurch. Strikte Verbote gäbe es nicht: Aber das sichtbare Fett werde meist weggelassen, Süßes nur sparsam verwendet und dann als besonderer Luxus betrachtet. Mittags gibt es reichlich Gemüse und Kartoffeln mit magerem Fleisch, auf Soße kann Christel Hampel gut verzichten. Abends kommen keine Kohlenhydrate auf den Tisch, also weder Kartoffeln, Reis, Nudeln noch Brot. Dafür Fleisch und Fisch mit viel Salat und Gemüse. >> x


Fitness 5 ...................................................................... Im Test Vermeintliche Wundermittel entpuppen sich als Mega-Flop

„Das ist Gewohnheitssache: Ich habe nicht das Gefühl, dass mir was fehlt. Zumal ich auch kein schlechtes Gewissen habe, wenn ich mal eine Ausnahme mache, bei einer Einladung zum Beispiel.“ Sie mag es nicht so, wenn dann immer wieder jemand nachbohrt, warum sie dieses und jenes nicht esse. Also verlange sie keine Extrawurst. Frage sie allerdings jemand, der sie lange nicht gesehen hat: „Was ist denn mit dir passiert? Wieso bist du auf einmal so schlank? Du wirst doch nicht etwa krank sein?“, genießt sie die erstaunten Blicke durchaus. „Meine zarte Mutti“, sagt ihre jüngste Tochter Solveig, auch deren ältere Schwester Michaela hat es natürlich bemerkt. Und ihr Mann schaut anerkennend (und vielleicht ein bisschen neidisch, weil er auch ein paar Pfunde weniger gut vertragen würde) auf seine „neue Frau“, wie sie in ihrem kroatischen Stammferienort unlängst begrüßt wurde. Aber es geht ja nicht allein um die Figur. Vor allem fühlt sie sich jetzt weitaus fitter als noch vor gut einem Jahr. „Mein Gesundheitszustand hat sich kolossal verbessert. Beim Treppensteigen leide ich nicht mehr so schnell unter Atemnot. Die Cholesterinwerte sind wesentlich günstiger und vom Vorhofflimmern habe ich auch lange nichts mehr gemerkt“, berichtet Christel Hampel stolz.

Mit dem Drahtesel in den Frühling So rundum zufrieden aber ist sie mit sich selbst noch nicht. „Etwas mehr Bewegung könnte nicht schaden“, gibt sie zu. Der Hometrainer in der Mansarde ist in letzter Zeit ein bisschen eingerostet. Dafür geht sie gern und viel zu Fuß, der Garten kostet auch körperlichen Einsatz. Aber das reicht ihr noch nicht. Früher sei sie öfter mit ihrem Mann mit dem Rad rund um den Senftenberger See gefahren. Irgendwann hat sie es aber wieder schleifen lassen. Nun, im Frühling, will sie den Drahtesel wieder öfter herausholen, schließlich haben sie ja das Glück, ganz in der Nähe der herrlichen Radwege zu wohnen. Zu zweit oder in der Gruppe mache Sport ohnehin viel mehr Spaß: „Und man hat ein bisschen mehr Druck, lässt es nicht so schnell wieder sausen“, weiß Christel Hampel aus eigener Erfahrung. Noch aber hat sie sich nicht wieder einer Sportgruppe angeschlossen.

Dafür hat sie eine ehemalige Kollegin mit ihrem Enthusiasmus angesteckt, leichter leben zu wollen. Diese besucht nun den im Frühling neu begonnenen Gesundheitskurs, erfährt, welche versteckten Dickmacher in den Nahrungsmitteln verborgen sind, bekommt BewegungsTipps und auf Wunsch auch Rezepte aus speziellen Kochbüchern. Und natürlich geht es auch immer wieder auf die Waage. Allerdings ganz diskret. „Da muss sich hinterher niemand vor der ganzen Gruppe rechtfertigen. Aber jeder weiß, ob er vorangekommen ist. Und wie es um die Blutfettwerte bestellt ist“, erzählt Christel Hampel.

Jetzt das Gewicht halten Nach 44 abgespeckten Pfunden will es die Ruheständlerin jetzt gut sein lassen. Nun geht es darum, das Gewicht zu halten. Eine Boutique, die die Gesundheitsaktion unterstützt, gab für jedes verlorene Kilo Prozente. An neuen Kleidungsstücken herrscht ohne-

hin bei Christel Hampel kein Mangel: „Wie soll man auch etwas drei Nummern enger machen?“, fragt sie verschmitzt. Die allerbesten Stücke aus den übergewichtigen Zeiten hat sie aufgehoben. Nur zur Erinnerung, vielleicht auch als Ansporn. Denn sie ist sicher: „Nie im Leben will ich da wieder hineinpassen.“ >> Ida Kretzschmar

Rezeptfreie Schlankheitsmittel aus Apotheken, Drogeriemärkten und dem Internet hat jüngst „Öko-Test“ unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist niederschmetternd: Mit „befriedigend“ schnitt lediglich eines der untersuchten Drinks, Pulver und Pillen ab. Zwei brachten es gerade noch auf ausreichend, und 30 der angeblich wirksamen Mittelchen fielen mit mangelhaft und ungenügend durch das Raster. Kaum ein Beipackzettel wies auf eine Korrektur des Lebensstils mit Hilfe von Sport und Ernährung hin. Dauerhaftes Abnehmen gelingt nur, wenn langfristig deutlich mehr Kalorien verbrannt als Energie zugeführt werden. Der Fettverbrennung und der Verdauung tüchtig einheizen, rät der Verband der Frauenärzte: Ingwer verbessere beispielsweise die Durchblutung und unterstütze Magen und Darm bei der Arbeit. Knoblauch enthält Aromastoffe, die den Stoffwechsel und die Verdauung anregen. Regelmäßige Bewegung – dreimal pro Woche mindestens 30 Minuten – macht neben der richtigen Ernährung mit fünf Mal am Tag eine Handvoll Obst und Gemüse – den überflüssigen Pfunden im wahrsten Sinne des Wortes Beine. Durch Studien wurde belegt, so meldet der Berufsverband der Frauenärzte außerdem, dass der Genuss von einem Glas Wasser vor der Mahlzeit dazu dient, weniger zu essen und mehr Kalorien abzubauen.

22 Kilo leichter geht es jetzt aufs Rad. Foto: Ida Kretzschmar


6 Fitness ......................................................................

Gesund: Kaum Fleisch, dafür viel Gemüse, Curry und Fisch – die chinesische Küche ist traditionell arm an Kalorien und reich an Ballaststoffen. Archivfoto: dpa

Holz und Metall im Suppenteller 쎲

쎲쎲 쎲 쎲

Ernährung nach den Fünf Elementen vereint Gesundheit und Genuss Wer geht nicht lieber ins Restaurant als in die Apotheke? Dem Essen wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung und der Behandlung von Beschwerden beigemessen.

Die Cottbuser Heilpraktikerin Birgit Nowy, die in Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) ausgebildet ist, berät ihre Patienten auch in Ernährungsfragen. Foto: Freyler

Buchtipp „Ernährung nach den Fünf Elementen“, Wie Sie mit Freude und Genuss Ihre Gesundheit, Liebes- und Lebenskraft stärken, Barbara Temelie, Yoy-Verlag, 17,95 Euro

„Was für den einzelnen Menschen gesund ist, hängt ganz von seinem Typ, seiner Konstitution und seinen Symptomen ab", weiß die Cottbuser Heilpraktikerin Birgit Nowy, die in Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) ausgebildet ist und ihre Patienten auch in Ernährungsfragen berät. „Die TCM basiert auf dem System der Fünf Elemente. Holz, Erde, Feuer, Metall und Wasser bilden einen Kreislauf, den Zyklus des Lebens, der in allem enthalten ist. Jedem dieser Elemente werden bestimmte Eigenschaften zugeschrieben. Und so können auch Menschen und Lebensmittel einem dieser Elemente zugeordnet werden", erklärt Birgit Nowy. Je nach Typ seien bestimmte Lebensmittel für einen Menschen eher nützlich oder schädlich. „Nehmen wir eine kräftige Frau mit einer Bindegewebsschwäche, bei der das Erd-Element geschwächt ist. Isst sie viel Süßes, werden sich ihre Beschwerden noch verschlimmern. Genauso sollte ein schlanker, drahtiger Holz-Typ auf den übermäßigen Genuss von Saurem verzichten", sagt Birgit Nowy. Auf Grundlage der Ernährungslehre nach den Fünf Elementen sei es möglich, für jede Person individuell abgestimmte Ernährungsempfehlungen zu geben, um die Konstitution zu stärken und ein schwächendes, im schlimmsten Falle krankmachendes Ungleichgewicht im Körper zu beheben. „Diese Disbalance kann sich als Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche oder einer erhöhten Infektanfälligkeit äußern", sagt die Heilpraktikerin. „Die Ernährung nach den Fünf Elementen spielt auch eine gewichtige

Rolle in meiner Kinderwunschsprechstunde. Viele der Frauen leiden unter bestimmten Mangelzuständen, die sich auf einfache Weise durch die gezielte Umstellung des Speiseplans erfolgreich behandeln lassen", erklärt Birgit Nowy, die auch als Hebamme praktiziert. Solche und ähnliche Mangelzustände seien nicht selten die Folge einer falschen Ernährung. „Die Essgewohnheiten in der modernen westlichen Welt widersprechen in vielem dem, was die TCM lehrt und was sich in Asien über Jahrtausende bewährt hat", stellt Birgit Nowy fest. „Wenn wir im Winter zu Südfrüchten greifen, viele Milchprodukte essen und Kleinkinder mit Bananen füttern, schwächen wir laut TCM den Körper eher, als ihn zu stärken.“ Ratsam sei es, grundsätzlich heimiGrafik: Wikipedia sche, saisonale Lebensmittel zu wählen, und darüber hinaus den Küchenzettel auf den eigenen Typ abzustimmen. „Deshalb steht am Beginn der Ernährungsberatung immer eine gründliche Analyse des jeweiligen Patienten“, sagt Birgit Nowy. " Das Schöne an der Ernährung nach den Fünf Elementen ist, dass jeder selbst ohne großen Aufwand ganz aktiv etwas für seine Gesundheit tun kann.“ Und der kulinarische Genuss müsse dabei auch nicht auf der Strecke bleiben. >> Nicole Nocon


Fitness 7 ...................................................................... Anzeige

om Fachk

Gesund laufen mit dem richtigen Sportschuh

petenz seit 1947

Liebe Sportler und liebe Sportlerinnen, es ist wieder soweit: Die Tage werden länger und die Temperaturen steigen. Pünktlich zum SaisonStart sind bei uns die aktuellen Running-Kollektionen eingetroffen. Nutzen Sie das fundierte Know-how unserer qualifizierten Mitarbeiter. Informieren Sie sich ausführlich über die neueste Ausrüstung, individuelle Trainingsgestaltung und über unsere professionelle Fußanalyse. Sie brauchen noch einen kleinen Anstoß? Dann helfen Ihnen sicher unsere speziellen Angebote. • Gutschein für eine kostenlose Fußanalyse (im Wert von 15 €) Bitte vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich individuell beraten. • Individuell angepasste Einlegesohlen von »BOOTDOC« Für ein gesundes, schmerzfreies und komfortables Laufvergnügen. • »miCoach« – der kleinste Personal-Trainer der Welt Er spricht mit Ihnen während des Trainings und gibt direkte Anweisungen. Einzig laufen, das müssen Sie noch selbst! Also, nichts wie los ... Ihr Sporthaus-Reinke Team

Schritt für Schritt zum perfekten Laufschuh „Je besser die Beratung, desto SCHUH COACH höher die Chance, dass der Laufschuh wirklich passt“, weiß Maik Buder. Der ambitionierte Jogger kauft sich jährlich ein bis zwei Paar Laufschuhe. Im Sporthaus Reinke lässt er sich durch Fachverkäufer ausführlich dazu beraten. Zu ihnen gehört u. a. Daniel Ufer, der die Kunden bereits seit 18 Jahren professionell und kompetent betreut. Schließlich komme es beim Kauf eines Sportschuhs darauf an, Funktionalität sowie ein gesundes und komfortables Laufvergnügen zu vereinen. Mittels professioneller Fußanalyse werden die optimale BootDoc-Einlage und das individuelle Schuhmodell ausgesucht. 60 bis 70 Kilometer in der Woche, Teilnahme am Spreewaldmarathon im April – für Maik Buder Laufvergnügen pur. Momentan trägt er das Modell „Asics DS Trainer“, empfohlen vom Sporthaus Reinke. Zu Ihrem individuellen Beratungsgespräch laden wir Sie herzlich ein. Herr Ufer bei der Fußanalyse.

PRO - Überpronation

z.B.: Senkfuß / Knick-Senkfuß / Plattfuß

1. Professionelle Fußanalyse BERATUNG

SERVICE

Ohne fachkompetente Beratung finden Sie nicht den richtigen Schuh. Bei uns werden Sie von Sportlern bedient, die wissen wovon sie reden. Mit dem Fußscanner sind wir in der Lage, Ihren Laufstil genau zu analysieren. Diese Info hilft uns dann, für Sie den richtigen Schuh zu finden.

NORM - Normalfuß

2. Tuning für Ihre Füße GARANTIE

Ob Running-, Walking- oder Freizeit-Schuh – wir haben für jede Sportart die richtige Sohle. BootDoc-Einlagen stabilisieren und positionieren den Fuß im Schuhwerk und helfen so, den Körper in Balance zu halten.

SUP - Supination z.B.: Hohlfuß

Bitte Gutschein ausschneiden und mitbringen.

GUTSCHEIN:

1x Fuß-Analyse im Wert von 15 € Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin mit uns entweder persönlich bei uns im Geschäft oder telefonisch unter 03 55 / 24 855. am:

um:

Uhr


8 Fitness ......................................................................

Das fiese Zwicken vermeiden

쎲쎲 쎲 쎲

Was gegen Muskelkater hilft Meist zwickt und zwackt es erst am nächsten Morgen. Am Vortag hat man womöglich bei einem Umzug geholfen, ist drei Kilometer mehr gejoggt als sonst oder hat eine Sportart zum ersten Mal ausprobiert. Muskelkater wird von vielen als gar nicht so unangenehm empfunden, jedenfalls solange sich dieser Schmerz in Grenzen hält. Schließlich liefert er die genüssliche Gewissheit, über seine Grenzen gegangen und ordentlich etwas geleistet zu haben. Doch muss der Weg zu Sportlichkeit und Muskeln zwangsläufig schmerzhaft sein? „Zum Training des Muskelwachstums ist Muskelkater nicht zwingend nötig“, erläutert Helge Knigge von der Deutschen Sporthochschule Köln. Für Untrainierte sei es aber kaum möglich, ihn zu vermeiden. Muskelkater bekommen aber keineswegs nur übereifrige Anfänger oder Unsportliche, die sich selbst überschätzt haben. „Wenn ein professioneller Marathonläufer zum ersten Mal Squash spielt, wird er das am nächsten Tag als Muskelkater spüren.“ Muskelkater entsteht vor allem bei sogenannten exzentrischen Bewegungen. So verursacht das Treppen- oder Berg-Hinabsteigen eher einen Muskelkater als es der entsprechende Aufwärtslauf tut. Schuld sind die abbremsenden Bewegungen. Weil diese bei Wassersportarten wie Schwimmen oder Aquafitness fehlten, sei es unmöglich, dabei Muskelkater zu bekommen.

Lieber nicht übertreiben: Wer mehr joggt als sonst oder gar eine Sportart zum ersten Mal ausprobiert, muss mit Muskelkater rechnen. Foto: dpa

Früher nahm die Wissenschaft an, dass Muskelkater die Folge einer Übersäuerung der Muskeln ist. „Heute weiß man, dass es dabei zu kleinsten Rissen im Gewebe, zu sogenannten Mikrotraumen, kommt“, erläutert die Orthopädin Karen aus der Fünten vom Sportärzteverband Saar in Saarbrücken. Diese Risse heilen folgenlos aus, verursachen jedoch zunächst eine örtliche Entzündung, in deren Folge unter anderem die Muskeln fest werden und den typischen Muskelkater hervorrufen. Diesen spürt man etwa zwölf bis 24 Stunden nach der Belastung, seinen Höhepunkt erreicht er nach 24 bis 48 Stunden. Spätestens nach vier Tagen ist der Schmerz wieder verschwunden. Maßnahmen gegen oder zur Vorbeugung von Muskelka-

ter zielen in der Regel darauf ab, die Durchblutung der Muskeln zu steigern, um den lokalen Stoffwechsel anzuregen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. „Massagen, heiße Sitzbäder oder Duschen empfinden viele Sportler als angenehm. Ob sie tatsächlich helfen, ist wissenschaftlich nicht belegt“, sagt Knigge. Einige Menschen versuchen, den „Kater danach“ wegzutrainieren. Doch es ist ein irriger Volksglaube, dass Muskelkater verschwindet, wenn die gleichen Übungen, die ihn auslösten, am nächsten Tag wiederholt werden. Grundsätzlich wird niemanden, der nicht gerade auf Wettkampfniveau trainiert, ein Muskelkater ernsthaft beeinträchtigen, denn er ist harmlos. >> Cornelia Wolter

Anzeige

Beckenbodenzentrum: Lebensqualität verbessern Die Bedeutung eines intakten Beckenbodens wurde lange Zeit unterschätzt. Bei Frauen können Bindegewebsschwäche, Geburten, Operationen und auch chronische Überlastung zu Schäden am Beckenboden führen, die mit Funktionsstörungen von Blase und Darm einhergehen. Durch die Schwächung des Halteapparates sind Senkungen von Gebärmutter, Scheide, Blase oder Darm möglich, was deren Funktion erheblich beeinträchtigt. Inkontinenz kann eine schwer wiegende Folge der BeckenbodenInsuffizienz sein, welche

die Betroffenen physisch und psychisch belastet. Doch es gibt Abhilfe. So wurde in den vergangenen Jahren die operative Behandlung von Senkungszuständen weiterentwickelt. Als besonders Erfolg versprechend hat sich die Implantation von Netzmaterialien als Ersatz für geschwächtes körpereigenes Gewebe entwickelt. Das Team des Beckenbodenzentrums in Forst setzt sich zum Ziel, die durch Beckenbodenschwäche bedingten

Einschränkungen der Lebensqualität zu verbessern. Dieses Ziel soll durch umfassende Information, exakte Diagnostik mit modernsten Untersuchungstechniken sowie durch eine individuelle Therapie verwirklicht werden. Dafür steht ein speziell geschultes Team von Urologen, Gynäkologen und Proktologen zur Verfügung. Etabliert ist hier auch die Behandlung inkontinenter Männer, insbesondere nach Prostataoperation.

» Kontakt « Krankenhaus Forst GmbH Robert Koch Str. 35 Forst Tel. 03562 985416 www.krankenhaus-forst.de Schwester Kathrin, urologische Abteilung, ist Mitglied im Team des Beckenbodenzentrums Krankenhaus Forst.


Gesundheit 9 ......................................................................

Beckenbodenübungen

Senken Sie den Körper und stützen Sie die Unterarme auf. Mit der Ausatmung spannen Sie die Ellenbogen in Richtung Knie und die Knie in Richtung Ellenbogen – Beckenboden schließt sich, Rücken bleibt lang.

Die Arme und Beine bilden mit dem Körper einen rechten Winkel. Die Augen blicken zum Boden. Sie lockern ihr Becken durch Kippen und Aufrichten. Anschließend das Becken seitlich in die Hüfte ziehen („Schwänzchen wedeln“). Halten Sie nun Ihren Rücken gerade, und drücken Sie die Knie mit der Ausatmung leicht vom Boden ab. Dabei die Beckenbodenspannung halten!

Stellen Sie die Unterarme auf, ebenso die Zehen. Mit der Ausatmung heben Sie Beine und Körper von der Unterlage – Beckenboden schließt sich. Halten Sie diese Stellung etwas.

Mit der Ausatmung drücken Sie die Fersen fest zusammen, oberes Knie abgespreizt – Beckenboden schließt sich – Rücken strecken, Brustbein heben, Nacken lang. Mit der Einatmung Knie wieder schließen.

Sie stellen die Füße beckenbreit auf, spannen das Gesäß fest an und heben es allmählich vom Boden, dabei langsam ausatmen. Während der Ausatmung hebt sich das Zwerchfell, der Beckenboden schließt sich. Mit der Einatmung legen Sie den Po auf den Boden zurück und lösen den Beckenboden.

Wie oben. Beckenbodenspannung bleibt, Atem fließt. Die Füße werden im Wechsel wenige Zentimeter vom Boden abgehoben, Becken waagerecht halten! >> Aus: Patienteninformation Apogepha

Barbara Purfürst ist die einzige Urologin in Cottbus. Seit 1991 praktiziert sie in Gemeinschaftspraxis mit dem Urologen Dr. Wolf-Dieter Pusinelli. Sie ist Mitglied in der Deutschen Kontinenz Gesellschaft, die auch Betroffenen Ratgeber ist, unterhält gute Kontakte zu Frauenärzten, Kliniken und Beckenbodenzentren. Foto: Ida Kretzschmar

Tabuthema Blasenschwäche

쎲쎲 쎲 쎲

Die Cottbuser Urologin Barbara Purfürst räumt mit Vorurteilen auf Betroffenen das Leben schwer machen. „Am besten ist es, rechtzeitig vorzubeugen“, rät die Ärztin. Junge Mütter sollten die Rückbildungsgymnastik ernst nehmen, auch später ist regelmäßiges Beckbodentraining zu empfehlen, um eine Erschlaffung des Schließmuskels nicht erst zuzulassen oder ihn wieder zu kräftigen. Auch die Blase und das Trinkverhalten können trainiert werden. Oft sei es einfach eine Angewohnheit, gleich beim ersten Drang zur Toilette zu rennen. Und wer abends eine ganze Kanne Tee trinke, brauche sich „Angst, es nicht rechtzeitig auf die Toilette zu schaffen, nicht zu wundern, wenn er nachts öfter mal raus muss. Kontrollverlust, Geruchsbelästigung, soziale Isolation – Kommt es darüber hinaus zu Beschwerdagegen lässt sich etwas tun“, bekräfden, sind Hausarzt und Frauenarzt die tigt sie. Für sie ist das Thema gar nicht >> Angst, es nicht ersten Ansprechpartner. peinlich, sondern so normal wie für andere ein Schnupfen. Denn fast täglich rechtzeitig auf die Toilette Oft muss auch ein Urologe zurate gezofinden mehrere Frauen den Weg zu ihr, zu schaffen, Kontrollver- gen werden. „Wir haben viele diagnostiMöglichkeiten, um dem Problem zu der einzigen Urologin in Cottbus, weil lust, Geruchsbelästigung, sche Leibe zu rücken“, erklärt Barbara Purdie Blase verrückt spielt. „Frauen sind durch ihre Anatomie, Schwangerschaf- soziale Isolation – dagegen fürst. Trinkprotokolle, Gewichtsreduzieten und Hormonveränderungen am lässt sich etwas tun. << rung und bessere Einstellung des Trinkverhaltens, die Suche nach harntreibenmeisten betroffen. Aber auch Männer den Medikamenten können erste Schritte zur Normalihaben damit zu tun. Wie der ganze Körper altert leider sierung sein. auch die Blase und funktioniert dann nicht mehr probNatürlich müsse eine Harnwegsinfektion ausgeschlossen lemlos“, erläutert Barbara Purfürst. Fachleute unterscheiden mehrere Arten der Erkrankung. werden, auch ein Blasentumor könne dahinterstecken. „Eine Blasenspiegelung, die wirklich nicht so schlimm ist Zum einen gehe es um die Belastungsharninkontinenz oder auch Stressinkontinenz, die sich bei schnellem Lau- wie ihr Ruf, Ultraschall und Blasendruckmessungen sind fen, Husten, Niesen oder auch Lachen bemerkbar macht. Wege, um hinter die Ursachen einer Blasenschwäche zu Rasch ist da ungewollt ein kleines Malheur passiert. Wer kommen.“ unter Dranginkontinenz leidet, muss ganz plötzlich und Manchmal helfen dann Medikamente, Geräte zur Muskelstimulation oder eine Operation wird erforderlich. ganz eilig das Örtchen aufsuchen. Das Gefühl, ständig „müssen“ zu müssen, eine sogenannte Reizblase, könne Therapien, die von den Krankenkassen getragen werauch bei Nervosität, unter Stress oder in Verbindung mit den. Die Urologin macht Mut: „Harninkontinenz ist anderen Krankheiten wie zum Beispiel Parkinson auftre- nicht nur behandelbar, sondern in vielen Fällen auch heilbar.“ >> Ida Kretzschmar ten. Komponenten, die oft zusammenwirken und den Über Blasenschwäche wird ungern gesprochen. Dabei leiden darunter acht Millionen Deutsche. „Die Dunkelziffer liegt weitaus höher. Noch immer scheuen viele den Weg zum Arzt. Dabei ist das kein Schicksal, sondern behandelbar“, versucht die Cottbuser Urologin Barbara Purfürst Vorurteile aus dem Weg zu räumen.


10 Gesundheit ......................................................................

Krankhaftes Übergewicht

쎲쎲 쎲 쎲

Wenn nach dem Abnehmen zu viel Haut bleibt Viele krankhaft Übergewichtige fühlen sich auch nach dem Abnehmen nicht wohl in ihrer Haut. Sie haben es zwar geschafft, ihre Adipositas zum Beispiel durch eine Magenband-Operation in den Griff zu kriegen, stehen nun aber vor einem ästhetischen Problem: Sie tragen zu viel Haut am Körper. In solchen Fällen kann nach der OP zur Gewichtsabnahme der Weg zusätzlich zum plastischen Chirurgen führen. Das gilt jedoch nicht für alle Patienten. Grundsätzlich sei eine ästhetische Nachoperation keineswegs der Regelfall, sagt Prof. Hans Hauner, Präsident der Deutschen Adipositas-Gesellschaft in München. Nur etwa 15 bis 20 Prozent seien betroffen.

Der ästhetische Aspekt wird zum Problem, wenn die Adipositas sehr ausgeprägt war und der Betroffene sein Gewicht extrem verringert hat. Verliert ein Patient durch eine Operation 50 bis 70 Prozent seines Übergewichts, sollte er sich im Klaren darüber sein, dass er höchstwahrscheinlich noch zu einem plastischen Chirurgen muss, sagt Prof. Andreas Hamann, Chefarzt der DiabetesKlinik Bad Nauheim. „Das müssen die Ärzte ihren Patienten vorher deutlich sagen: Durch einen zusätzlichen kosmetischen Eingriff können weitere Kosten entstehen.“ Die meisten Patienten, die eine extreme Gewichtsabnahme hinter sich haben, kämpften in erster Linie mit überschüssiger Haut, erklärt Hauner. Üblicherweise hängt die Bauchfalte – und das bringt

Ausführlich über die OP informieren Der Betroffene sollte sich ausführlich über den Verlauf der Operation informieren lassen. Ihm sollten spätere Nahtverläufe mit Abbildungen verdeutlicht werden, rät die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie. Außerdem muss er wissen, wie lange der stationäre Aufenthalt dauern wird und dass eventuell mit Wundheilungsstörungen zu rechnen ist. Eine Bauchstraffung zum Beispiel sollte niemals ambulant durchgeführt werden, sondern bedarf einer intensiven Nachüberwachung.

Durch eine Magen-OP hat diese junge Frau schon fast 70 Kilogramm abgenommen – manche Patienten brauchen aber zusätzlich noch eine kosmetische Operation, um überschüssige Haut loszuwerden. Foto: dpa

nicht nur ästhetische Konsequenzen mit sich. Die Hautfalte werde schnell feucht, dort entstehe ein idealer Nährboden für Bakterien, Keime und somit Infektionen. „Das ist extrem unangenehm und gefährlich.“ Drohende oder existierende Infektionen seien eine anerkannte Indikation, die einen Eingriff rechtfertigen. Dazu kommt der Leidensdruck der Patienten. Wer sich im Sommer leicht bekleidet zeigen möchte, habe durch die überschüssige Haut ein Problem, sagt Hauner. „Der Schwimmbadbesuch im Badeanzug wird schnell zur Qual.“ Die äs-

VIVA VITA-MEDIZINRECHT AKTUELL

Anzeige

In der Viva Vita-Serie „ Medizinrecht aktuell“ stellen wir Ihnen das Recht im Gesundheitswesen vor. Lydia Ioana Schwarz, Fachanwältin für Medizinrecht, wird hier aus ihrer täglichen Arbeit berichten. Gemeinsam mit Fachleuten aus den Bereichen Gesundheit / Betreuung / Pflege steht sie für alle Fragen rund um das Recht in der Medizin zur Verfügung. Lydia Ioana Schwarz, Gründerin der Kanzlei AdvocatMed, ist seit 2006 ausschließlich als Fachanwältin auf dem vielfältigen Gebiet des Medizinrechts tätig. Gemeinsam mit ihren Partnern, den Rechtsanwälten Hans J. Kelleners und Peter Albert, berät sie sowohl Patienten als auch Ärzte.

Sylvaine Altenburger ist seit 2001 examinierte Krankenschwester. In den Jahren 2008 und 2009 nahm sie an Fortbildungskursen zum Schreiben von Gutachten teil. Seit Anfang 2009 ist sie Pflegeberaterin.

Einspruch gegen Gutachten des MDK – Pflegestufe durchgesetzt Folgender Fall beschäftigte kürzlich Rechtsanwältin Schwarz und Sylvaine Altenburger, die in Sachen Pflege Hand in Hand zum Wohle der zu Pflegenden zusammenarbeiten: Bei einer erst 60-jährigen Frau wurde eine Demenzerkrankung diagnostiziert, die innerhalb von wenigen Wochen zu einer akuten Pflegebedürftigkeit führte. Sie wurde von ihrem Mann versorgt, der aufgrund der immer mehr zunehmenden Pflege seinen Arbeitsplatz aufgeben musste, um für seine Frau zu sorgen. Sie fand sich in ihrer Wohnung nicht mehr zurecht und konnte auch nicht ohne Aufsicht und Betreuung die Verrichtungen des täglichen Lebens strukturiert vornehmen. Die Pflegestufe wurde beantragt. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) kam zu dem Ergebnis, dass sich die Betroffene noch allein versorgen kann. Die Pflegestufe wurde abgelehnt. Die Kinder

Kelleners & Albert Rechtsanwälte Berlin Friedrichstraße 50, 10117 Berlin, Fon: 030-2065 9117 Cottbus Töpferstraße 2, 03046 Cottbus, Fon: 0355-479 2010 Email: schwarz@advocatmed.de, www.advocatmed.de

der Betroffenen, selbst nicht in der Lage, ihre Mutter zu Hause zu betreuen oder die Heimkosten zu tragen, wandten sich an die Pflegeberaterin, Sylvaine Altenburger. Diese erstellte daraufhin ein Pflege-Gutachten, in dem ein hoher Aufwand an Betreuung und Beaufsichtigung gefordert wurde. Die Pflegeberaterin setzte sich mit RA Schwarz in Verbindung. Diese legte Einspruch gegen das Gutachten ein und begründete den Einspruch anhand des privaten Gutachtens von Sylvaine Altenburger. Da bislang durch die Pflegekassen nur in unzureichendem Maße Betreuungsleistungen bei Demenz (Begleiten und Beaufsichtigungen der täglichen Verrichtungen wie Waschen, Zähneputzen, Toilettengänge ect.) anerkannt werden, wurde ein Gerichtsverfahren vor dem Sozialgericht notwendig. Hier konnte RA Schwarz gemeinsam mit Sylvaine Altenburger die Pflegestufe 2 durchsetzen.

thetischen Folgen der Gewichtsabnahme belasteten darüber hinaus häufig die Partnerschaft. Bevor die kosmetischen Folgen eines Adipositas-Eingriffs durch eine OP angegangen werden, sollte das Gewicht ein Jahr stabil bleiben. Die Kostenerstattung sei allerdings schwierig, sagt Hauner. „Die Kassen sind hier sehr zurückhaltend, denn ein plastisch-chirurgischer Eingriff ist meist sogar teurer als die Operation zur Reduzierung der Adipositas selbst.“ >> Philipp Laage

LESERFRAGE

?!

Rechtsanwältin Lydia Ioana Schwarz beantwortet Leserfragen rund um das Medizinrecht.

Heute: Habe ich ein Recht auf Einsicht in meine Krankenakte?

LESER: Wann darf der Patient Einsicht in die Krankenakte nehmen? RA SCHWARZ: Er hat jederzeit das Recht, Einsicht zu nehmen. Dies ist jedoch mit dem behandelnden Arzt abzusprechen. Es kann dann ein Termin vereinbart werden. LESER: Muss er dieses Anliegen begründen? RA SCHWARZ: Nein, der Patient kann ohne Begründung die Einsicht verlangen. LESER: Haben auch Verwandte Recht auf Einsicht? RA SCHWARZ: Verwandte benötigen eine Schweigepflichtentbindungserklärung des betroffenen Patienten und eine entsprechende Vollmacht. Beides ist dem Arzt vorzulegen. LESER: Kann der Patient die Unterlagen mitnehmen? RA SCHWARZ: Der Patient hat keinen Anspruch auf die Herausgabe von Originalbehandlungsunterlagen. Er kann jedoch in den Räumen des Arztes Einsicht in seine Krankenakte nehmen und kann Kopien verlangen, deren Kosten er übernehmen muss.

LESER: Darf der Arzt die Einsicht verweigern? RA SCHWARZ: In der Regel nicht. LESER: Gibt es Ausnahmen, zum Beispiel um den Patienten zu schützen? RA SCHWARZ: Wenn der Patient psychische Probleme hat und diese sich durch Kenntnis der Akte verschärfen würden, besteht kein Einsichtsrecht. Hier muss dann ein Betreuer oder ein Anwalt eingeschaltet werden. LESER: Gibt es verbindliche Urteile zum Thema? RA SCHWARZ: Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat das Einsichtsrecht mit Beschluss vom 09.01.2006 (2 BvR 443/02) bestätigt. Das Recht auf Selbstbestimmung und die personale Würde des Patienten (Art. 1 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 2 Abs. 1 GG) gebieten es, jedem Patienten gegenüber seinem Arzt und Krankenhaus grundsätzlich einen Anspruch auf Einsicht in die ihn betreffenden Krankenunterlagen einzuräumen.

Nächstes Thema: Patientenverfügung Elsterweg 5, 03172 Guben Tel.: 0152 22170454 E-Mail: 1a-pflegeberatung@web.de

In der nächsten Viva Vita-Ausgabe vom 15. Juni beantwortet Lydia Ioana Schwarz Fragen zum Thema Patientenverfügung. Haben Sie Fragen dazu? Dann rufen Sie an (Telefonnummern im nebenstehenden Beitrag) oder schicken Sie Ihre Frage per Mail an schwarz@advocatmed.de

EXPERTENANTWORT


Gesundheit 11 ......................................................................

Müffeln muss nicht sein

쎲쎲 쎲 쎲

Was gegen Schweißgeruch hilft

Deos killen den Geruch – aber auch weniger Kaffee und mehr Entspannung wirken starkem Schwitzen entgegen. Foto: dpa

Im Büro steht eine wichtige Besprechung an. Das Rendezvous am Abend ist alles-entscheidend. Doch die Bluse oder das Hemd zieren unter den Achseln schon wieder unschöne Schweißränder. Und dann noch der unangenehme Geruch. Spätestens in solchen Situationen kann Schwitzen zur Belastung werden.

„Auf dem ganzen Körper sind mehrere Millionen sogenannte endokrine Schweißdrüsen verteilt“, erklärt Heidrun Holstein, Gesundheitsberaterin der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. „Diese sondern eine Flüssigkeit ab, die vor allem aus Wasser und Salzen besteht und zunächst geruchlos ist.“ Dadurch wird die Haut abgekühlt und die Körpertemperatur reguliert. Gleichzeitig scheidet der Körper Giftstoffe aus und stärkt so die eigenen Abwehrkräfte. Diese Körperfunktionen sind unverzichtbar. Allerdings kann der Körper gezielt von außen beim Abkühlen unterstützt werden, sodass er keinen zusätzlichen Kühlungsschweiß produzieren muss. Das gilt bei Überhitzung, etwa bei körperlich anstrengendem Sport oder im Hochsommer. Je mehr Umluft vorhanden ist, desto leichter kann der Körper Wärme abführen. Ideal sei außerdem luftige, nicht zu eng anliegende Kleidung, „am besten aus natürlichen Materialien wie Baumwolle“, rät Madeleine Schunter, Dermatologin aus Laupheim bei Ulm. „Wechselduschen bringen den Kreislauf am Morgen in Schwung. Ein kalter Duschgang am Schluss sorgt dafür, dass sich die Poren – auch die der Schweißdrüsen – zusammenziehen“, ergänzt Holstein. „Wer viel Kaffee, Tee oder Alkohol trinkt oder viel raucht, der schwitzt verstärkt.“ Auch scharfe Gewürze wie Chili und vor allem Übergewicht kurbeln die Schweißproduktion an. Und Menschen mit schwachem Kreislauf schwitzen mehr als trainierte Sportler. Mit Beginn der Pubertät entwickelt sich eine

Pflegekompetenzzentrum

zweite Drüsenvariante. „Die sogenannten apokrinen Drüsen sitzen vor allem in den Achselhöhlen, im Genitalbereich und rund um die Brustwarzen“, erläutert die Gesundheitsberaterin. Aus ihnen werden neben Wasser und Salz auch Fette, Proteine und Aminosäuren ausgeschieden, und zwar vor allem bei Aufregung, Angst oder Stress. Das Sekret aus den apokrinen Drüsen ist der Nährboden für Mikroorganismen. Sie finden in der dunklen, feuchtwarmen Achselhöhle ideale Lebensbedingungen. „Die Mikroorganismen zersetzen die Bestandteile des Schweißes“, erklärt Prof. Hanns Hatt, Zellphysiologe an der Ruhr-Universität Bochum. „Dabei entstehen kurze, verzweigte Fettsäuremoleküle.“ Und die müffeln. Auch hier lässt sich das Prinzip „Reduziere die Auslöser des Schwitzens“ anwenden: Wer mithilfe von Entspannungsmethoden oder auch Kommunikationstraining Stress und Ängste bewältigt, der stößt weniger Angstschweiß aus. Bei vielen Menschen genügen ansonsten Wasser und Seife, um den Geruch zu beseitigen und vorzubeugen. Wird eine antiseptische Seife verwendet, so macht dies den Mikroorganismen das Leben besonders schwer. „Eine wichtige Maßnahme ist außerdem, die Achselhaare zu kürzen oder zu rasieren“, rät Dermatologin Schunter. Dadurch wird die Oberfläche, an der sich Schweiß und Bakterien ausbreiten können, reduziert und die Belüftung der Haut befördert. Und schließlich sind auch Deodorants beliebte Geruchskiller. >> Eva Neumann

Neu: Kostenlose Beratung im Pflegestützpunkt Cottbus

… wenn Sie praktische Tipps beim Umgang mit Pflegenden benötigen!

– für die „Zu-Hause-Pflege“ –

Ihre Ansprechpartner: Pflegeberaterin Frau Lerche Pflegeberaterin Frau Schuschies Sozialberaterin Frau Kundt Sozialberaterin Frau Schulze

… zu den Themen: • Demenz – Verlauf und Auswirkung • Körperpflege – Anwendung von Hilfsmitteln u. v. m. • Mobilisation – Aufzeigen verschiedenster Möglichkeiten • Ernährung – Veränderung im Alter – Empfehlungen bei diversen Krankheitsbildern • Rechtliche Grundlagen für die Pflege – unterstützende Maßnahmen bei der Selbstpflege in Cottbus:

Thiemstr. 45 Tel.: 0355 -4 78 54 10

Brandenburger Platz 11 Tel.: 0355- 23196

03 03 55 55 // 66 12 12 25 2510 10 03 03 55 55 // 66 12 12 25 2511 11 03 03 55 55 // 66 12 12 25 2512 12 03 03 55 55 // 6612 1225 2513 13

Anne Lerche, Wienke Schuschies, Gudrun Kundt und Stefanie Schulze (v.l.n.r.) stehen als Ansprechpartner im Cottbuser Pflegestützpunkt mit Rat und Tat rund um das Thema Pflege zur Verfügung.

Im Februar eröffnete der Pflegestützpunkt Cottbus. Besonderes Kennzeichen der der Pflegestützpunkte Pflegestützpunkt ist ist Besonderes Kennzeichen eine umfassende, kompetente kompetente und und eine trägerneutrale, umfassende, kostenlose Kooperation zwischen zwischen der der kostenlose Beratung. Beratung. In Kooperation Stadt Cottbus, der derAOK AOK Berlin-Brandenburg und Stadt Cottbus, Berlin-Brandenburg und der der Knappschaft Regionaldirektion entKnappschaft Regionaldirektion Cottbus Cottbus entstand sostand neues Beratungsangebot für Pflemit einsomit neues ein Beratungsangebot für Pflegebedürftige, gebedürftige, von Pflegebedürftigkeit und von Pflegebedürftigkeit bedrohte undbedrohte behinderte behinderte Menschen sowie deren Menschen sowie deren Angehörige. Die Angehörige. Mitarbeiter desMitarbeiter Pflegestützpunktes ermitteln systematisch den Die des Pflegestützpunktes ermitteln systeindividuellen Hilfebedarf, Hilfebedarf, koordinieren alle pflegerimatisch den individuellen koordinieren alle schen bzw. sozialen Unterstützungsangebote, die für pflegerischen bzw. sozialen Unterstützungsangebote, die für Versorgung und Betreuung notwendig sind und die die Versorgung und Betreuung notwenig sind helfen bei der und Fragen zu Kosund helfen beiKontaktaufnahme der Kontaktaufnahme und Fragen zu tenübernahmen. Außerdem erhalten Kostenübernahmen. Außerdem erhaltenRatsuchende RatsuchenAuskunft über de Auskunft überwohnortnahe wohnortnahe Versorgungsangebote, Versorgungsangebote, ergänzende Hilfen, ergänzende Hilfen, über über mögliche mögliche Wohnformen Wohnformenim imAlAlter bzw. bzw. bei ter bei Pflegebedürftigkeit Pflegebedürftigkeit und und über über Maßnahmen Maßnahmen zu barrierefreier barrierefreier Wohnraumanpassung. zu Wohnraumanpassung. Im Im PflegePflegestützpunkt Cottbus Cottbus arbeiten arbeiten zwei zwei Pflegeberaterinnen stützpunkt Pflegeberaterinnen. und Beratungen zwei Sozialberaterinnen. Die erfolgen direkt im Pflegestützpunkt Die Rathaus Beratungen erfolgen direkt auch im Pflegestützpunkt im oder bei Bedarf im Hausbesuch. im Rathaus oder bei Bedarf auch im Hausbesuch.

Sprechzeiten: und Di. 13.00 –17.00 - 17.00 Uhr und Do. 9.00 9.00-–12.00 Uhrund und13.00 13.00- –18.00 Uhr 12.00 Uhr 18.00 Uhr Individuelle Termine sind auch außerhalb dieser Sprechzeiten möglich.

Rathaus, Am Neumarkt 5, 03046 Cottbus Raum 23


12 Gesundheit ......................................................................

Gesundheit beginnt in der Küche

쎲쎲 쎲 쎲

Bücher, die helfen, Appetitliches auf den Teller zu zaubern und dabei schlank zu bleiben neu in Szene gesetzt. Tolle Nebeneffekte: Gesunde und naturbelassene Küche ist nicht nur jung und schick, sie ist auch gut für die Figur. Als Frühlingsmenü Jetzt wird’s wild empfehlen sie übrigens einen Frühlingssalat mit Obstblättern, Rehkoteletts auf PilJung, kreativ und wild – so präsentieren sich die Nachwuchsköche Thomas Pfaffen- zen in Gnocchi sowie Waldbeerentörtchen. Wenn das nicht lecker klingt! bach und Sebastian Dietz in ihrem Buch „Jetzt wird’s will“. Beide entstammen den Thomas Pfaffenbach/Sebastian Dietz: Jetzt wird’s wild. Verlag J. Neumann-Neudamm, 93 Seiten, 14,95 Euro. >> Ist dein Nervenkleid Natürlich gibt es keine Gesundheit per Rezept. Aber mit der richtigen Auswahl der Rezepte kann jeder schon etwas in der Küche für seine Gesundheit tun. Wir haben in ein paar Koch- und Küchenbüchern gestöbert.

zerschlissen, ruh dich aus und schlürf Melissen. << Profi-Küchen der gehobenen Gastronomie Nordhessens und kochen leidenschaftlich gern mit frischen und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln. In ihrem Kochbuch mit vielen leckeren Rezepten brechen sie eine Lanze für aromatisches Wildbret. Neben so außergewöhnlichen Kreationen wie gegrillte Tauben mit glacierten Trauben und Hagebuttenpüree werden auch Klassiker wie Wildschwein oder Reh mit mediterranen Einflüssen

Die hohe Kunst: Saucen Wer in die Kochschule gehen will, kommt nicht umhin, die hohe Kunst der Herstellung von Saucen zu erlernen. Der Verlag Bassermann bietet dazu Rezepte, aber vor allem Methoden und Techniken, um ein besserer, vielleicht der beste, Koch der Familie zu werden. Saucen, Vinaigretten & Pesto müssen dabei nicht immer kalorienschwer sein und wenn doch – manchmal reicht schon ein Löffelchen für den guten Geschmack.

Zu einem leckeren Essen gehören Kräuter und Gewürze: Salbei, Paprika, Basilikum und Lavendel (oben, v.l.), Curry, Pfeffer, Melisse und Estragon (unten v.l.). Foto: ddp

Die Kochschule: Saucen, Vinaigretten & Pesto. Bassermann, 139 Seiten. 12,95 Euro.

spielend erkunden, was in Suppe und Salat passt, wie man Kresse auf der Fensterbank zieht und sich auf der Suche nach dem Null-AngstNicht ohne Kräuter Kraut machen. Das ist eben nicht nur ein Ein Buch, gegen das kein Kraut gewachBuch für die Küche, sonsen ist, ist schon ein außergewöhnliches dern fürs Leben. Nach dem Küchenbuch. Gerda Anger-Schmidt und Motto: Ist dein NervenRenate Habinger haben darin nicht nur kleid zerschlissen, ruh dich Kräuter und Gewürze von Augentrost bis Zimt zusammengetragen, die in keiner Kü- aus und schlürf Melissen. che fehlen sollten. Sie bieten obendrein ei- Gerda Anger-Schmidt und Renate Habinne Entdeckungsreise für die ganze Familie ger: Das Buch, gegen das kein Kraut gewachsen ist. 128 Seiten. 19,90 Euro. durch dieses wohlriechende Universum. >> Ida Kretzschmar Große und kleine Kräuterhexen können

Anzeige

Wir wollen Sie gesund ... Liebe Viva Vita-Leserinnen, liebe Viva Vita-Leser, seit März 2010 gehört die Schloss-Apotheke Lauchhammer zum starken Verbund der vivesco Apotheken. Dies ist eine Kooperation selbstständiger Apotheken mit über 1100 Apotheken im gesamten Bundesgebiet. Unser Satz „Wir wollen Sie gesund“ soll verdeutlichen, dass wir Ihre Gesundheit als unser wichtigstes Ziel ansehen. Denn nur, wenn Sie gesund sind, können Sie das machen, was Sie antreibt. Dabei wollen wir vivesco-Apotheker Ihnen helfen. So individuell, wie Sie es verdient haben. Im Einklang

Das Team der Schloss-Apotheke Lauchhammer: Kathleen Gebhard, Marion Klemm, Inhaberin Tamara Kaubisch, Ralf Kaubisch, Christin Pohlan (v.l.n.r.)

mit Ihren Zielen, Wünschen und Herausforderungen. Deshalb gibt es für uns nicht nur „die Gesundheit“, sondern viele „Gesundheiten“. Denn Gesundheit hat für jeden von uns eine völlig andere Bedeutung. Und so gibt es viele verschiedene Wege, gesund zu bleiben - oder es wieder zu werden. Wir sind Ihre Experten, wenn Sie krank sind. Aber auch, wenn es darum geht, gar nicht erst krank zu werden. Ob gesunde Ernährung, die passende Sportart und dazu gehörige Trainingsplanungen, Kindererziehung, Stressabbau und vieles mehr - wir verstehen uns als

Ihr Ansprechpartner, der Ihnen in jeder Lebenslage zur Seite steht. Jederzeit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihre Tamara Kaubisch, Inhaberin Schloss-Apotheke Lauchhammer

» Kontakt « Schloss-Apotheke Lauchhammer Liebenwerdaer Straße 46 (im Marktkauf) Service-Telefon: 0800 8612790 (kostenlos) www.schloss-apo.info


Gesundheit 13 ...................................................................... Anzeige

Viel mehr als gutes Hören

Die Fachbereiche Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Klinikums Dahme-Spreewald arbeiten eng zusammen und bieten in Lübben Spezialisierungen in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie der Plastischen und Handchirurgie Gut versorgt an zwei Standorten

Spreewaldklinik Lübben Kontakt: Klinikum Dahme-Spreewald GmbH Spreewaldklinik Lübben Schillerstraße 29, 15907 Lübben Telefon: 03546 75-0 Telefax: 03546 75366

Sie sind im Spreewald angekommen und eröffnen Patienten neue Möglichkeiten zur Genesung: Dr. Dr. Axel Zwirner und Dr. Bettina Zwirner in der Spreewaldklinik Lübben. Foto: Detlev Simsch

In der Spreewaldklinik Lübben verstärken seit November des vergangenen Jahres zwei erfahrene Mediziner das Ärzte-Team des Fachbereiches Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (HNO). Für viele Patienten eröffnen sich damit neue Behandlungsmöglichkeiten. Denn mit Dr. Dr. Axel Zwirner wurde nicht nur ein neuer Chefarzt gewonnen, sondern auch ein Spezialist in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Gemeinsam mit seiner Frau Dr. Bettina Zwirner, die als Leitende Oberärztin im Bereich der Plastischen und Handchirurgie wirkt, hat er im Lübbener Ortsteil Radensdorf ein neues Zuhause gefunden. Und beide fühlen sich nach eigenen Aussagen in der Region angekommen und gut aufgenommen. Der in Düsseldorf geborene 53-jährige Dr. Dr. Axel Zwirner, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, war jahrelang als Oberarzt unter anderem an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Universität Magdeburg und am Malmska Sjukhuset im finnischen Jakobstad tätig. „Ganz bewusst haben wir für die Stelle des neuen Chefarztes einen Spezialisten der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie gewonnen, um ein weiteres medizinisches Spezialgebiet an unserer Klinik zu etablieren“, so Jutta Soulis, Geschäftsführerin des Klinikums Dahme-Spreewald. „Dass mit Dr. Bettina Zwirner eine Spezialisten für Handchirurgie und Plastische Chirurgie mit zu uns

Achenbach-Krankenhaus Königs Wusterhausen

gekommen ist, ist mehr als nur ein positiver Aspekt“, so Jutta Soulis weiter.

Optimale medizinische Versorgung Die Weiterführung der guten Zusammenarbeit mit dem HNOFachbereich im Achenbach-Krankenhaus sieht Chefarzt Dr. Dr. Zwirner als eine seiner besonderen Arbeitsschwerpunkte an. Den dortigen Chefarztkollegen Valdas Ziutelis schätzt er als versierten und erfahrenen Fachkollegen. „Das hochqualifizierte Ärzte- und Schwesternteam in der Spreewaldklinik Lübben sowie die enge Zusammenarbeit mit der Fachabteilung des Achenbach-Krankenhauses gewährleisten eine optimale medizinische Versorgung unserer Patienten“, ist sich der Chefarzt sicher. „Und mit unseren Spezialisierungen in der Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie sowie der Plastischen und Handchirurgie bieten wir wichtige Ergänzungen an.“ Ob Ohr, Nase, Mund- und Rachenraum, Kehlkopf, Ober- und Unterkiefer, Kiefergelenk, Luftund Speiseröhre oder Speicheldrüse: Aufgrund der engen Zusammenarbeit der Chefärzte und ihrer Ärzteteams können hoch spezialisierte Therapien durchgeführt werden, darunter Operationen bei Gesichtsfrakturen und Weichteilschäden. Auch auf die Behandlung von verlagerten Zähnen, Kieferzysten und -tumoren sind die Fachärzte in der Spreewaldklinik Lübben

spezialisiert und können Zahnsanierungen in Narkose durchführen. Jeweils dienstags und donnerstags führt Chefarzt Dr. Dr. Axel Zwirner eine Sprechstunde durch, bei der die notwendigen Therapien mit dem Patienten und dem Hausarzt bzw. Hauszahnarzt besprochen und geplant werden.

Plastische und HandChirurgie Mit Oberärztin Dr. Bettina Zwirner, einer ausgewiesenen Expertin auf dem Gebiet der Plastischen und Handchirurgie, bietet die Spreewaldklinik Lübben jetzt Patienten eine Versorgung von komplexen Erkrankungen an Hand und Ellenbogen an. Die Oberärztin behandelt als Plastische Chirurgin auch gerne Problemwunden, die nicht heilen wollen und andere Folgen von Operationen und Verletzungen. „Schönheitsoperationen gehören da nicht zu meinen Aufgaben“, stellt Bettina Zwirner klar, die die Hälfte ihrer Arbeitszeit als Chirurgin am Operationstisch steht, um Patienten nach Unfällen, Verletzungen an der Hand, Verbrennungen oder anderen Handerkrankungen zu behandeln. Ihre Sprechstunden, ebenfalls dienstags und donnerstags, sind immer ausgebucht und jeder Patient sollte unbedingt telefonisch einen Termin vereinbaren. Irene Göbel

Kontakt: Klinikum Dahme-Spreewald GmbH Achenbach-Krankenhaus Königs Wusterhausen Köpenicker Straße 29 15711 Königs Wusterhausen Telefon: 03375 288-0 Telefax: 03375 290694 Leistungsspektrum Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Plastische und Handchirurgie - Gut- und bösartige Weichteil- und Knochentumore im Kopf- und Halsbereich - Halslymphknotenausräumungen - Rekonstruktionen mit Nah-, Fern- und freien Lappen - Plastische Chirurgie an Kopf, Ohren, Nasen, Lidern - Knöcherner Aufbau von Oberund Unterkiefer - Versorgung Frakturen und Weichteilschäden - Speicheldrüsen- und Facialischirurgie - Halszysten und -fisteln - Nasenseptumplastik - Orbitadekompressionen bei Exopthalmus - Ektopiumkorrektur - Behandlung akuter und habitueller Kiefergelenksluxation - Kieferzysten und -tumoren - Entfernung verlagerter Zähne und Zahnsanierungen - Paukendrainagen/Parazentesen - Tonsillektomie/Adenotomie - Eingriffe an der Hand und am Handgelenk - operative Maßnahmen bei frischen Verletzungen und sekundäre Korrektureingriffe - korrektive und rekonstruktive Plastische Chirurgie Sprechstunden in der Spreewaldklinik Lübben Dienstag und Donnerstag Chefarzt Dr. Dr. Axel Zwirner Oberärztin Dr. Bettina Zwirner Telefonische Anmeldung: 03546 75243 Wir informieren Sie gern: E-Mail: info@klinikum-ds.de www.klinikum-dahme-spreewald.de

Im Management der Sana Kliniken AG


14 Gesundheit ......................................................................

Gegen das Gewitter im Kopf

쎲쎲 쎲 쎲

Das große Leiden Migräne – Viva Vita sprach darüber mit dem Cottbuser Schmerztherapeuten Dr. Hans Arndt Man braucht keine Röntgenuntersuchungen oder Tomografien.

Mörderische, pochende Schmerzen in einer Kopfhälfte, die das Denken fast unmöglich machen, oft auch Übelkeit und andere körperliche Beschwerden – etwa acht Millionen Deutsche leiden an Migräne, dieser Krankheit, die so gut wie gar nichts mit „normalen“ Kopfschmerzen zu tun hat. Wir sprachen darüber mit dem Cottbuser Schmerztherapeuten Dr. Hans Arndt.

Warum? Tomografien dienen nur als Ausschlussverfahren, dass man keinen Tumor oder Ähnliches hat. Denn Schmerz kann man nicht sehen. Schmerz ist etwas sehr Individuelles. Zur Feststellung der Migräne gibt es Fragebögen, beispielsweise den Kieler Kopfschmerzfragebogen, den kann man sich im Internet herunterladen und zu Hause ankreuzen.

Herr Arndt, jeder zehnte Deutsche leidet an Migräne, aber über fast keine Krankheit grassieren so viele Vorurteile, falsche Diagnosen und Behandlungen. Warum ist das so? Migräne gehört zur Gruppe der Kopfschmerzerkrankungen, und Kopfschmerzen kann man aus vielerlei Gründen haben. Es gibt sehr viele Typen und deshalb auch viele Diagnosen und Behandlungen. Migräne ist eigentlich sehr einfach zu diagnostizieren, alleine durch das Gespräch.

Präzisions- und Fachlabor für Implantologie www.muehe-dentallabor.de

Kopfschmerzen, Verspannungen, Nacken- und Schulterschmerzen: Beschwerden dieser Art können auch aus einer Fehlfunktion der Kiefergelenke oder -muskulatur entstehen. Die Ursachen für eine solche Fehlfunktion sind vielfältig, z. B. nächtliches Zähneknirschen, nicht geschlossene Zahnlücken, unpassende Füllungen oder Zahnersatz. Mit Hilfe der innovativen Funktionsdiagnostik kann Ihr Zahnarzt mögliche Ursachen für Beschwerden feststellen. Das MÜHE Dentallabor ist das regionale Partnerlabor Ihres Zahnarztes für die Funktionsdiagnostik.

MÜHE DENTALLABOR GMBH Zahntechnikermeister Sven Müller

Telefon: 03 55/86 05 20 Heidestraße 10 · 03044 Cottbus

© KAVO · ARCUS digma

Haben Sie mal an einen Besuch bei Ihrem Zahnarzt gedacht?

Wechseljahren. Bei einigen Kindern verschwindet sie in der Pubertät. Deshalb kann man Migräne nicht von dem psychischen Zustand der Patienten trennen. Das macht es auch so schwierig – man kann nicht die Migräne behandeln, man muss immer den ganzen Menschen sehen.

Bringt es also Ihrer Ansicht nach nichts, wegen Migräne zum Zahnarzt, Augenarzt oder Psychologen zu gehen? Migräne ist Kopfschmerz, und Kopfschmerz kann schon organiWo sollte man bei Migränesche Ursachen haben, wenn man verdacht hingehen – zum Dauerkopfschmerz hat oder zuAllgemeinarzt, Neurologen nehmende Kopfschmerzen. oder SchmerztherapeuDann würde ich die Rundumditen? agnostik nicht auslassen, sonDie sind alle drei richtig – dern auch zum HNO, Zahnarzt jeder sollte den Arzt aufsu- oder Psychologen gehen. Bei chen, zu dem er Vertrauen hat. „richtiger“ Migräne bringt es nichts, dem Zahnarzt davon zu Woher resultiert die Migräne – erzählen – es sei denn, es ist ein ist es wirklich eine neurologische naturheilkundlich eingestellter Krankheit, oder hat es doch – Zahnarzt. wie immer wieder vermutet – etwas mit Problemen in der KindIst alternative Medizin wirksam heit, mit den Augen, Amalgam bei Migräne? in den Zähnen oder einer Ja. Zwar nicht bei allen Patienschlechten Darmflora zu tun? ten. Aber zum Beispiel mit AkuDie letzteren Vermutungen wür- punktur, die wir auch anbieten, de ich nicht ganz ausschließen, erzielen wir gute Erfolge. vielleicht gibt es Zusammenhänge, die nur noch nicht nachgeWirklich? Oft ist ja zu hören, wiesen sind. Aber Migräne ist ei- dass Akupunktur bei Migräne ne funktionelle Erkrankung. nur ganz wenigen hilft. . . Wahrscheinlich nur denen, die zu Was heißt das? uns kommen (lacht). . . Das heißt, dass man sich jede Zelle unter dem ElektronenmikroWas haben Sie sonst für Mittel skop ansehen kann und nichts gegen Migräne? Krankhaftes finden wird – und Natürlich die schulmedizinischen trotzdem funktioniert es nicht. Medikamente zur Behandlung Das ist wie in einer Partnerschaft, des Migräneanfalls wie Triptane wenn zwei einzeln tolle Menoder andere Schmerzmittel. schen einfach nicht miteinander Dann praktizieren wir noch die harmonieren. traditionelle chinesische Medizin und bieten Kräutertees an, die Was passiert bei der Migräne im wir selbst herstellen. Das ist auch Kopf? eine alternative Methode, die Im Moment gibt es noch keine die Krankenkassen nicht tragen. bindende, richtige Vorstellung, was bei Migräne im Kopf pasUnd das hilft? siert. Wahrscheinlich hat es etIch hoffe es. Es sind nur ganz wewas mit der Durchblutung zu nige Patienten, die die Tees nehtun. Es gibt auch die Entzünmen. Aber es ist immer einen dungstheorie. In ein paar Jahren Versuch wert. werden wir mehr wissen. Sind Triptane, die „neuen“ MiAber dass Migräne nicht heilbar gräne-Medikamente, der Weisist, steht fest? heit letzter Schluss oder gibt es Sie ist nicht heilbar, aber offenandere neue Wirkstoffe? bar ist es so, dass sie in bestimm- Neue Medikamente zur Miten Lebensphasen wieder vergränetherapie sind in den nächsschwindet, beispielsweise in den ten Jahren auf dem Markt nicht


Gesundheit 15 ...................................................................... Kennzeichen & Kontakt

zu erwarten. Aber die Triptane sind schon fortschrittlich. Früher haben wir zur Behandlung des Migräneanfalls ganz klassisch Analgetikum wie Acetylsalicylsäure, die guten alten Spalt-Tabletten oder Aspirin, verordnet und ein Mittel gegen Erbrechen. Bei vielen Patienten ist diese uralte Behandlungsform auch noch wirksam, dann werde ich die auch nicht ändern. Hinzu kommen die nichtmedikamentösen Mittel wie China-Öl, ein kalter Lappen oder einfach Hinlegen. Wer damit unzufrieden ist, bekommt Triptane. Und die sollen nicht so schädlich für Leber und Niere sein wie andere Medikamente? Triptane können auch erhebliche Nebenwirkungen haben. Gerade am Anfang haben wir uns mit Triptanen zurückgehalten, bis wir gesehen haben, dass die Nebenwirkungsquote nicht sehr hoch ist und die Patienten recht zufrieden sind. Deswegen sind die Triptane doch zu den Medikamenten der ersten Wahl ge-

Migräne noch nicht genau kennen. Wenn wir dann ein wirksames Mittel finden würden, um Dr. Hans Arndt die Ursache zu bekämpfen, könnten wir Migräne sogar heiworden – gerade für Menschen, len. Die Triptane sind schon ein die mehr als acht bis zehn Migränetage im Monat haben und Schritt in die richtige Richtung, richtig schlimm aus dem Verkehr sie sind sehr spezifisch wirksam, taugen aber nicht für jeden. Zum gezogen werden mit Arbeitsunanderen muss man die Migräne fähigkeit und Übelkeit. Bei denen, die viele und schwere Anfäl- immer von verschiedenen Seiten angehen, weil sie den ganzen le haben, machen wir auch eine Menschen betrifft. Migräneprophylaxe. Mit Betablockern? Genau, zum Beispiel. Die haben zwar auch Nebenwirkungen, aber man kann sie jahrelang nehmen. Und sie sind auf jeden Fall nebenwirkungsärmer, als wenn man jeden Tag Ibuprofen schluckt. Die Prophylaxe klappt zwar auch nur bei einem Teil der Patienten, aber so ist das mit der Migräne. Sie ist keine Krankheit, bei der man sagen kann: Nimm diese Pille und du bist geheilt. Warum ist das so? Zum einen liegt es wie gesagt daran, dass wir die Ursache von

Wissenswertes zur Migräne Auslöser: - Stress (bzw. nachlassender Stress, weshalb Migräne gern zum Feierabend, am Wochenende oder im Urlaub auftritt) - unregelmäßiger Biorhythmus (zu viel oder zu wenig Schlaf, unregelmäßige Mahlzeiten bzw. bestimmte Nahrungsmittel) - Hormonschwankungen (menstruelle Migräne bei Frauen) - Wetterschwankungen, Reize wie Lärm, Flackerlicht, Gerüche - Es empfiehlt sich, einen Migräne-Kalender zu führen, um die individuell unterschiedlichen Auslöser herauszufinden. - Ein Migräne-Anfall kündigt sich oft durch Müdigkeit und Heißhunger auf Süßigkeiten, besonders Schokolade, an. Tipps zur Vorbeugung: - strukturierter Tagesablauf mit möglichst regelmäßigem SchlafWach-Rhythmus und regelmäßigen Mahlzeiten - Erlernen von Entspannungstechniken (autogenes Training, progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Yoga) - Ausdauersport wie Schwimmen, Radfahren, Joggen, Walken - gesunde Ernährung mit möglichst wenig Alkohol, Fertignahrung, Kaffee, Fett und Süßigkeiten - Einnehmen von Prophylaxe-Mitteln wie Betablocker oder pflanzliche Alternativen wie Pestwurz Tipps bei einem Migräneanfall: - ruhige und dunkle Räume aufsuchen - Eisbeutel oder gekühltes Gelkissen auf den Kopf legen oder Pfefferminzöl auf die schmerzenden Regionen auftragen - Bei leichteren Anfällen können Schmerzmittel wie ASS, Ibuprofen oder Paracetamol helfen. Bei starker Migräne sind oft Triptane angebracht, die die erweiterten Blutgefäße wieder verengen. Davon gibt es sieben verschiedene auf dem Markt, die alle außer Naratriptan („Formigran“) verschreibungspflichtig sind. - Schmerzmittel sollte man höchstens an zehn Tagen pro Monat nehmen, damit sich der Körper nicht daran gewöhnt.

Aber die meisten Patienten sind dann schon dazu verdammt, Medikamente zu nehmen, oder? Was heißt verdammt? Klar, die meisten Migränepatienten nehmen Medikamente. Aber wir können dankbar sein, dass es inzwischen wirksame Medikamente gibt. Die Patienten müssen nicht drei Tage lang im Bett liegen und sich quälen. Das ist beispielsweise ähnlich wie bei Diabetes, da würde es ohne Insulin auch schlecht aussehen. Da ist es doch sehr schön, dass es die Medikamente gibt. Natürlich behandeln wir auch gern ohne Me-

dikamente, aber gerade diese nichtmedikamentösen Vorschläge werden von den Patienten oft in den Wind geschlagen. Was zählt da dazu? Beispielsweise der Hinweis, mehr Sport zu treiben. Überhaupt hilft bei Migräne ja viel Regelmäßigkeit, also eine Grundordnung im Leben herzustellen. Dass man zu gewissen Zeiten aufsteht und ins Bett geht, dass die ganz privaten Verhältnisse eine Ordnung haben. Das ist natürlich nicht so einfach in unserer modernen Zeit, die hohe Flexibilität und ein ständiges „Gut-Sein“ erfordert. Aber man sollte an bestimmten Punkten wenigstens versuchen, die Prioritäten für die eigene Gesundheit zu setzen und sein Leben entsprechend ändern. Man kann gegen das Gewitter im Kopf also einiges tun... Auf jeden Fall. Man kann Migräne nicht heilen, aber es gibt gute Möglichkeiten dagegen.

Migräne ist ein meist einseitiger Kopfschmerz, der pochend, hämmernd oder pulsierend ist und bei Bewegung und Anstrengung schlimmer wird, oft in Kombination mit Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Lärmempfindlichkeit oder Kreislaufproblemen. Dauer der Schmerzen: vier bis 72 Stunden Auftreten: meist ein- bis sechsmal im Monat Keine reine „Frauenkrankheit“: Ein Drittel der Migräne-Patienten sind Männer. Ansprechpartner: Die Cottbuser Selbsthilfegruppe Migräne trifft sich am 4. Mai um 18 Uhr in der Lila Villa in der Thiemstraße 55. Neue Mitglieder sind willkommen. Kontakt über die Regionale Kontaktstelle für Selbsthilfe (Rekis), Telefon: 0355/543205 Internet (kleine Auswahl): www.migräneliga-deutschland.de www.migräne-schule.de www.dmkg.de www.forum-schmerz.de

>> Es fragte Steffi Schubert

Anzeige

Freude an der Arbeit: zufriedene Kunden Die sprichwörtliche Kundenfreundlichkeit in der Aramis Apotheke in Senftenberg basiert auf einem festen Fundament. „Wir haben viel Freude an unserer Arbeit. Diese Einstellung geben wir an unsere Kunden weiter“, sagt Mariann Ulbricht. Das Hauptbetätigungsfeld der pharmazeutisch-technischen Assistentin ist der so genannte Handverkauf, also die Kaufund Kundenberatung: „Mir gefällt an meinem Beruf die Arbeit mit dem Menschen. Man muss dabei Einfühlungsvermögen mitbringen.“ Zweieinhalb Jahre hat Mariann Ulbricht in Dresden gelernt und ist über Zwischenstationen bei der Aramis Apotheke gelandet. Ein echter Glücksfall für die 24-Jährige, denn „hier stimmt das Betriebsklima“, bestätigt sie. Und nicht nur das ist für Mariann Ulbricht im Lot. Durch ihre offene Art hat sie sich einen festen Kundenstamm erarbeitet: „Unsere hilfsbereite und herzliche Einstellung zahlen uns die Kunden in gleicher Münze mit ihrem Vertrauen zurück.“

Mariann Ulbricht ist seit drei Jahren in der Aramis Apotheke tätig und schwört auf das gute Betriebsklima.

» Kontakt « Aramis Apotheke Senftenberg, Briesker Straße 4 (im Kaufland) Tel.: 03573 369022 www.aramisapotheke.de


16 Wellness ......................................................................

Schwebend Richtung Milchstraße

쎲쎲 쎲 쎲

Verwöhnen im Kurhotel Fürst Pückler in Bad Muskau „Setzen Sie sich auf den Wannenrand und lassen Sie sich langsam in das Wasser gleiten. Ich gebe Ihnen gleich noch ein Nackenkissen, damit Sie richtig entspannen können.“ Der Aufforderung der netten Mitarbeiterin des Kulturhotels Fürst Pückler Bad Muskau komme ich gern nach. Ich erlebe meine Premiere in der neuen Floating-Anlage (Floaten kommt aus dem Englischen und heißt schweben) des Hotels. Bevor es in die 26-prozentige Salzlösung geht, heißt es duschen. Und dann darf ich noch Licht und Bildmotiv auswählen. Die Entscheidung fällt intuitiv für Grün, gar nicht wissend, dass genau diese Farbe für Beruhigung, Harmonie, Sicherheit und Hoffnung steht. An der Decke der Floating-Anlage erscheint die Milchstraße. Nicht in echt, als Fotomotiv. Also geht es schwebend in Richtung Milchstraße. Zumindest hat man dieses Gefühl, wenn

Die positiven Effekte des Floatens haben zahlreiche medizinische Studien nachgewiesen. Dazu hören unter anderem: Stressreduktion bei gleichzeitiger Erhöhung der Stresstoleranz (z.B. bei Burn-Out, Herz-Kreislauferkrankungen, Leistungsknick), schmerzlindernde Wirkung, vor allem bei Muskel- und Gelenkbeschwerden (z.B. Rücken- und Nackenschmerzen, Spannungskopfschmerzen, Migräne und auch Muskelkater), Steigerung der sportlichen und mentalen Leistungsfähigkeit sowie hautpflegende Wirkung durch das hochkonzentrierte Salzwasser.

man im Wasser liegt. Nach nur ein paar Minuten spielt die Milchstraße allerdings keine Rolle mehr, weil einem die Augen zufallen. Vollkommend entspannt, umspült vom 37 Grad warmen Wasser, kommt man sich vor wie in einem Coucon. Man vergisst Gefühl für Zeit und Raum, lässt im wahrsten Sinne des Wortes los – Muskeln und Gedanken. Letzte-

re scheinen sich auf dem Weg Richtung Milchstraße zu verflüchtigen. Von der angenehm daher kommenden klassischen Musik ist schon lange nichts mehr zu hören. Nur der eigene Herzschlag hallt mir im Ohr nach. Bernd Geisler, Chef des Kulturhotels Fürst Pückler Bad Muskau hatte es vorausgesagt: „In der Floating-Anlage ist die volle psychische und physische Entspannung möglich.“ „Der Natur vertrauen, Fürsorge genießen“, diesen Leitspruch hat sich das Fürst-Pückler-Kulturhotel nicht umsonst gesetzt. Denn die Mittel aus der Natur – Moor und Rügener Heilkreide sowie künftig auch Muskauer Thermalsole – sind es, die zum Wohle der Menschen – entweder für ihre Genesung oder zur Steigerung ihres Wohlbefindens – zum Einsatz kommen. Doch das ist und war für Bernd Geisler, der vor der Neueröffnung des Kulturhotels elf Jahre das Therapeutische Zentrum Moorbad Bad Muskau betrieben hat, das Betriebs-Credo, dem sich auch das ganze Team verschrieben hat. Nicht umsonst gehört das Kulturhotel zu einem der ersten Häuser deutschlandweit, die sich mit „med in germany“ haben zertifizieren lassen. „Das soll das Gütesiegel werden, wo Gäste und Patienten wissen, dass Ambiente und Medizin zusammengeführt werden“, so Prof. Dr. med. Karl-Ludwig Resch, Präsident des Sächsischen Heilbäderverbandes, und Mitinitiator der Kampagne. Wichtig sei in dieser Hinsicht, dass die Mitarbeiter entsprechend fachlich ausgebildet seien. Lange Zeit war der Bereich Wellness nur für gesunde Menschen reserviert, erklärte Resch kürzlich bei der Eröffnung des Medical-Wellness-Bereichs des Kulturhotels. „Kranken sollten sozusagen die Krankenhäuser vorbehalten bleiben. Wobei das Thema Wohlfühlen keine Rolle spielte. Doch das ist falsch. Ambiente und letztlich auch das Wohlfühlen sind meiner Meinung nach die Brücke zum

Saunameisterin Katja Engelhardt am Floatingbad im Kulturhotel Fürst Pückler. Foto: Angelika Brinkop

Gesundwerden“, so Resch. Und da habe das neue Hotel die besten Voraussetzungen, dass die Gäste über dieses Brücke schreiten können. Egal, ob sie sich wegen einer Krankheit behandeln lassen oder etwas für das Wohlbefinden ihres gesunden Körpers tun wollen. Wer den Wellness-Bereich betritt, dessen Blick richtet sich zuerst auf ein Bildmotiv aus dem alten Ägypten. Es zeigt Figuren aus der Zeit des Pharaos, die an einer geschlossenen Tür stehen. Eine Tür soll sich öffnen, den Gast einladen, sich in die Hände erfahrener und gut ausgebildeter Mitarbeiter zu begeben, um sich behandeln

und verwöhnen zu lassen, übersetzt Bernd Geisler die Bildersprache. Nachdem die Mitarbeiter jahrelang ein altes Haus mit viel privatem Engagement zur Wohlfühloase für Kurgäste und Tagesgäste gemacht haben, bietet der Neubau natürlich weit aus mehr Möglichkeiten. Weil der Wellness-Bereich so breitgefächert ist, war es Bernd Geisler besonders wichtig, sich den Kriterien der Zertifizierung zu stellen. Neben „med in Germany“ trägt das Kurhotel das patentrechtlich geschützte RAL-Gütezeichen „MoorKur-Einrichtung“. Durch den Deutschen Heilbäderverband sind drei Angebote „Prävention im Kurort“ (Bewegung, Ernährung, Entspannung) und gleichfalls drei Angebote „Wellness im Kurort“ zertifiziert. >> Regina Weiß

Hintergrund „Med in Germany“ ist das Pendant des deutschen Qualitätsanspruches „made in germany“ im Bereich des Gesundheitstourismus. Diese PremiumMarke Nr. 1 wird nach Angaben des gleichnamigen Vereins nur an hochqualifizierte Anbieter vergeben. Sie bietet dem Interessenten und künftigen Gast die Sicherheit, das für ihn beste Angebot zu Gesundheitsurlaub, Medical-Wellness, Prävention, medizinischen Vorsorgemaßnahmen (Kuren) wie

aber auch (in einigen Betrieben) zur medizinischen Rehabilitation zu finden. Das Gütesiegel bietet dem Gast oder Patienten verlässliche Orientierung im „Dschungel der Angebote“. Als beim Deutschen Patent- und Markenamtgeschützte Marke steht „med in Germany“für Produkte und Dienstleistungen mit besonderer Wirkung zur Förderung oder Wiedergewinnung der Gesundheit;

ganzheitlich konzipierte, kundenzentrierte, nachhaltige und medizinisch fundierte Leistungen und Produkte, die im Gesundheitsbereich höchsten Qualitätsansprüchen genügen und von anerkannten Institutionen zertifiziert sind. Dienstleister und Produkte findet der Gast ausschließlich in staatlich prädikatisierten deutschen Heilbädern und Kurorten. Mehr Infos: www.medingermany.tv


Wellness 17 ......................................................................

Oasen vor der eigenen Haustür

쎲쎲 쎲 쎲

TMB Wellness-Broschüre für das Land Brandenburg Einmal richtig Durchatmen. Die Seele baumeln lassen. Und die Füße in wohlig warmes Thermalwasser tauchen. Wenn das Alltagsgrau Sie einholt, wird Brandenburg zu Ihrer persönlichen Ruhezone. Entspannung aus der ganzen Welt in Brandenburg. Pantai-Luar-Körperstempel, alpenländisches Flair in der Heukraxe, orientalisches Körperpeeling und ägyptische Schönheitskur aus Stutenmilch und Honig. Diese Wellness-Anwendungen finden sich in der neuen Wellness-Broschüre 2009/2010 der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Unter dem Titel „Klangmassage Marke Brandenburg“ werden 34 Hotels

der 3- und 4-Sterne-Kategorie vorgestellt, die 76 buchbare Wellness- und Thermen-Arrangements anbieten, so viel wie nie zuvor. Miniurlaub mit Maxiwirkung. Für „Rendezvous im Paradies“, „Tage im Seenzauber“, „Kleopatra-Weekend“ oder „Ladykracher-Arrangement“ gibt es Preisspecial-Angebote mit ein bis vier Übernachtungen zwischen 49 und 578 Euro pro Person im Doppelzimmer, inklusive Wellness-I-Tüpfelchen: zum Beispiel Vitalmenü, Lomi Lomi Nui Massage, Spreewald-Kahnfahrt, Meersalzmilchbad oder Pediküre. Nur eine Stunde von Berlin entfernt geben Hotels in bester Wellnesslage den Blick frei über den Oberuckersee, auf die Wälder am Ufer des Scharmützelsees, die Havellandschaft und die Pirschheide, auf Spreewaldfließe und die Elbtalaue. Gesundheitsoasen, voller Farben und Vitamine. >> pm/ik

Service Die Wellness-Broschüre, die mittlerweile im sechsten Jahr erscheint und deren Auflage aufgrund der großen Nachfrage erhöht wurde, ist bis zum 31. Oktober 2010 gültig und kann kostenlos über den TMB-Informations- und Buchungsservice, Am Neuen Markt 1, 14467 Potsdam, Tel.: 0331/2004747, Fax 0331/2987328, service@reiseland-brandenburg.de bestellt werden. Buchbar sind die Angebote über die Hotline sowie im Internet unter www.brandenburg-entspannt.de.

Auf der Serviceseite gibt die TMB Hinweise zur Gültigkeit und Buchbarkeit der Arrangements sowie zu weiteren Angeboten wie Feiertags- und Wochenendarrangements, Hoteltipps, Preisspecials und vieles mehr. Eine Brandenburg Karte bietet einen Überblick über die Standorte der 34 Hotels und neun Thermen. Erhältlich ist die Broschüre außerdem in der Tourist-Info im Potsdamer Hauptbahnhof, in der Brandenburger-Straße 3, im Flughafen Schönefeld und in den Berlin Infostores.

Spreewelten Sauna- & Badeparadies Lübbenau | Alte Huttung 13 | 03222 Lübbenau | Tel. 03542 894160


18 x ......................................................................

„Natürlich sind wir Spezialisten“

Anzeige

Nephrologicum Cottbus mit hohem fachlichen Anspruch

Obermedizinalrat Dr. sc. med. Wilfried Dschietzig ließ sich 1992 in eigener Praxis nieder und ist Mitgründer des Nephrologicum Lausitz. Er studierte in Olomouc (Tschechien) und Dresden, war danach unter anderem im Carl-Thiem-Klinikum tätig. Der überregional anerkannte Mediziner engagiert sich auch für die Selbsthilfegruppe Niere und die Lausitzer Ferien-Dialyse, die Kranke in den verdienten Urlaub bringt.

Dopplersonographien der Nierenarterie. Das Team Sieben Fachärzte für Innere Medizin, Spezialgebiet des Nephrologicums arbeitet eng mit Hausärzten und Nephrologie (Nierenheilkunde) und eine Internistin anderen Fachärzten zusammen und ist in Notfällen sowie ein Hausarzt arbeiten im Ambulanten Zentrum immer erreichbar. Bei vielen Patienten sind eine für Nieren- und Hochdruckerkrankungen in Cottbus Nierenunterfunktion oder ein Bluthochdruck schon und in den Standorten Forst, Luckau, Senftenberg und seit Jahren bekannt. Beide, besonders die Guben. Sie diagnostizieren und behandeln eingeschränkte Nierenfunktion, gelten Nierenerkrankungen und beraten die als gefährliche Risikofaktoren für Patienten, wie sie sich vor ihnen die Entstehung von Herzschützen können. Kreislauferkrankungen Im Nephrologicum werden und Gefäßleiden. Die jährlich über 6700 PatienNierenfunktionsten, insbesondere störung wiederum mit eingeschränkter entsteht oft aufgrund Nierenfunktion, einer langjährigen schwerem Diabetes, eines Bluthochdruck, unzureichend Organschäden eingestellten durch Diabetes Bluthochdrucks oder schweren oder einer FettstoffwechselDurchblutungsstörungen behanstörung bei delt. Angeboten Gefäßverengungen. werden auch die Erste allgemeine Diätberatung, Warnsignale eine hausärztliche Das Nephrologicum Cottbus befindet sich seit 1995 in der können sein: Sprechstunde, denkmalsgeschützten Villa Ruff. In Praxis und DialyseKopfschmerzen, Mattigkeit, Hausbesuche, zentrum herrscht Dank des Jugendstils Rückenschmerzen, Sozialfürsorge, die (Baujahr 1900) kein Krankenhausflair. Auffälligkeiten beim TransplantationsvorbereiWasserlassen. Ein hoher Blutdruck tung und – nachsorge sowie die oder geschwollene Beine sind in jedem Nierenersatzverfahren Hämodialyse Fall ein zwingender Grund zur Arztkonsultation. und Peritonealdialyse. Diagnostiziert wird neben Denn auch hier gilt: eine möglichst frühe klinischen und laborchemischen Untersuchungen mittels Diagnosestellung kann helfen, Schlimmeres Langzeitblutdruckmessung, Ultraschall der Gefäße und zu verhindern. der Bauchorgane (Abdomen), der Schilddrüse sowie

» Patienten sind dann zufrieden, wenn man auf ihre Situation individuell eingeht und sich fachliche Kompetenz und Einfühlsamkeit ergänzen. Darin besteht unser allgemeiner Anspruch – aber natürlich sind wir auch Spezialisten mit hohem fachlichen Anspruch. « Obermedizinalrat Dr. sc. med. Wilfried Dschietzig

» Kontakt «

Sie möchten mehr wissen?

Terminwunsch, Anmeldung zur Dialyse (auch Gastdialyse), Patientenschulung, Selbsthilfegruppe? Bitte rufen Sie uns an oder mailen Sie uns:

Telefon: 0355 20176 info.dialyse-cottbus@lausitz.net www.dialyse-cottbus.de Dialysezentrum Cottbus Schwanstr. 10, Tel.: 0355 20176 Nephrologische Ambulanz Forst Berliner Str. 20, Tel.: 03562 691969 Dialysezentrum Luckau Karl-Marx-Str. 9, Tel.: 03544 12507 Dialysezentrum Senftenberg Kleinkoschener Str. 7, Tel.: 03573 141452 (Sprechstunde Erxlebenstr.2a) Dialysezentrum Guben Klaus-Hermann-Str. 20, Tel.: 03561 686499


Wellness 19 ......................................................................

Foto: dpa

Heiße Düfte in der Lausitz, die die Lebensgeister wecken

쎲쎲 쎲 쎲

Viva-Vita-Umfrage: Welche Sauna-Spezialaufgüsse sorgen von Cottbus bis Krauschwitz für Frühlingsgefühle? Draußen duftet es milde nach Frühling, drinnen in der Sauna bringen heiße Düfte das Blut noch mehr in Wallung. Viva Vita startete eine Umfrage: Welche Spezialaufgüsse sorgen jetzt für Frühlingsgefühle und bringen die Lebensgeister auf Trab?

Birke erhitzt die Gemüter Jörg Funda, Geschäftsführer in der Erlebniswelt Krauschwitz: Unser Geheimtipp ist die russische Birke. Eingeweicht in warmem Wasser lösen sich die ätherischen Öle aus den Blättern. Besonders die Männer mögen die Birkenquastenzeremonie. Sie erhitzt die Gemüter. Mann fühlt sich wohl, das bewirkt der Frühling ja auch. Jede Zeit hat seine Düfte, 50 verschiedene komponieren wir. Für diese Jahreszeit haben wir „Frühlingserwachen“ kreiert, eine Mischung aus Birkenkonzentrat und Frühlingsblühern. Frauen bevorzugen es oft exotischer. Aufgüsse mit Mango assoziieren Sonne. Damit jeder nach seinem Geschmack bei uns den Frühling genießen kann, gibt es bei uns auch Wunschaufgüsse. Aber wir kennen ja schon die Vorlieben unse-

rer Stammgäste. Anfang Mai wird es zur Abkühlung der Gemüter draußen einen Badezuber geben. Und dann kommen in der Sauna auch schon die ersten Sommerdüfte.

Vitamincocktail wirkt Wunder Frank Israel, Betriebsleiter in der Lagune Cottbus: Unser Vitamincocktail wirkt wahre Wunder und weckt jetzt ganz bestimmt die Lebensgeister: Es ist ein fruchtiger Aufguss, dominiert von Orange und Zitrone. Nach unserer zweitägigen Sauna-Gladiatorenshow im März , die übrigens am 27. und 28. Mai ihre Fortsetzung findet, haben wir jetzt auch eine eigene vom „Wohlfühlführer Europa“ zertifizierte Saunaanimateurin: Anja Conrad zelebriert auch einen eigenen Aufguss „Anuschka“, der die Frühlingsgefühle auf jeden Fall in Schwung bringt.

Frische Frühlingsbrise Stefan Diebel, Fachangestellter für Bäderbetrieb im Lausitzbad Hoyerswerda: Bei uns gibt es jetzt die „Frühlingsbrise“, ein leichter Wind in der Saunahitze. Aber auch Mandelblüte, Kirschblüte und Lindenblüte kann man schnuppern. Lindenblüte ist mein persönlicher Duft vom

Frühling. Und die Gäste freuen sich auch, wenn wir jetzt noch ab und an frisches Obst rumreichen. Petra Zickler, Betriebsleiterin: Was das Erstaunliches ist: Männer mögen jetzt mehr die lieblichen Düfte, Frauen stehen auf Pfefferminze. Gut kommen unse-

re Salz- und Joghurtpeeelings an, minfeuer. Ein Duft, den muss damit sich nun auch die Haut er- man riechen, der lässt sich nicht neuern kann. beschreiben. Wenn es draußen wärmer wird, tut ein kühlender Eisminze mit Kaminfeuer Aufguss gut. Den Frühling riechen und hören aber kann man Jutta von Almsick im Saunadorf am besten in unserem Garten. von Almsick, Leuthen: Im Moment mische ich Eisminze mit Ka- Da singt sogar die Nachtigall.

Anzeige

Weibliche Gesundheit fördern Sich stetig weiter qualifizieren gehört zu den Grundsätzen ihrer Arbeit. Als Fachärztinnen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe haben sich Dr. Jacqueline Krupke (Foto li.) und Janett Lipsdorf zusätzlich zu Präventionsmedizinern ausbilden lassen. Ihre Kompetenzen bündeln sie ab dem 1. Mai in neuer Gemeinschaft. In der PRAXIS FÜR DIE FRAU steht diese natürlich im Mittelpunkt. Erfahren und sympathisch sind die beiden Medizinerinnen Ansprechpartner für alle Fragen der weiblichen Gesundheit. Das Thema Prävention nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein. „Die gesunde Lebensweise liegt uns am Herzen. Sie zu fördern und zu erhalten ist ein wichtiges Ziel“, sind sich Dr. Jacqueline Krupke und Janett Lipsdorf einig.

» Kontakt « PRAXIS FÜR DIE FRAU Schillerstraße 22 03046 Cottbus Tel: 0355 791604 E-Mail: fragen@lipsdorf.de

Vor allem zu Ernährung, Haut und Haar sowie dem Herz-Kreislauf-System wird beraten und behandelt. Das persönliche Gespräch steht dabei immer an erster Stelle.


20 Wellness ......................................................................

Mit Yoga in die Tiefe Apnoetauchen lernen

Erstmal treiben lassen: Beim Apnoetauchen ist es entscheidend, sich zu entspannen. Foto: dpa

Die betörenden Bilder kennt man von Hochglanzfotos oder aus dem Film „Im Rausch der Tiefe“: Geschmeidige Körper in hautengen, schwarzen Neoprenanzügen schweben durchs grenzenlose Blau, frei vom Ballast der Sauerstoffflasche, gerne fotografiert im Gegenlicht der Sonne. Die Realität des Apnoetauchens beginnt für die Teilnehmer eines Anfängerkurses aber meist auf einer Fitness-Matte.

„Zuerst lernen Sie, richtig zu atmen“, sagt Andreas Falkenroth, Apnoetauchlehrer in Lindau. „Das ist der Schlüssel.“ Im Grunde kann jeder apnoetauchen. Die meisten fangen in der Badewanne an: Luft anhalten, Kopf unter Wasser drücken. Seit

SPARPOTENZIAL

FÜR PFLEGEDIENSTE UND –HEIME! Pflegebedürftige müssen regelmäßig viel Medikamente nehmen. Die Verabreichung ist sehr aufwändig. Durch Verblisterung ist Entlastung möglich. Die Kurstadt-Apotheke Bad Liebenwerda bietet diesen Service an. Verblisterung bedeutet, dass alle Medikamente für einen Patienten zeitlich geordnet, übersichtlich, anwendungssicher, hygienisch in einem Wochenpäckchen (engl. - Blister) geliefert werden. Apothekerin Martina Böhm (Foto): „ Das ist nur durch vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen uns, dem Arzt, Patient bzw. im Pflegefall mit dem Pflegepersonal möglich. Unsere pharmazeutische Betreuung erstreckt sich bis ans Krankenbett.“ Die Vorteile: Die Medikationspläne werden auf Wechselwirkung, auch mit frei dazu gekauften Mitteln, geprüft. Patient wie Personal kommen nicht durcheinander, vergessen nichts, können auch nicht überdosieren. Das Pflegepersonal spart bis zu drei Stunden pro Woche Zeit. Martina Böhm:„Wir übernehmen die Verantwortung für die richtige Zusammenstellung zur richtigen Zeit!“ Sie interessiert dieses Angebot? Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin!

KURSTADT-APOTHEKE

Martina Böhm, An der Feuerwache 7, 04924 Bad Liebenwerda Tel. 035341 47748, E-Mail: info@kurstadt-apotheke.de

Jahrtausenden tauchen Menschen in die Tiefe, um Fische mit Speeren zu jagen oder Perlen zu sammeln. Doch das Luftanhalten will gelernt sein. Wenn die Schüler in Andreas Falkenroths Kurse kommen, schnappen sie in der Regel nach gut einer Minute nach Luft. Am Ende des eintägigen Kurses gelinge es jedem, zwei Minuten Luft anzuhalten. „Entscheidend ist, sich zu entspannen“, sagt Dagmar AndresBrümmer, die ein Buch zum Thema geschrieben hat. Viele der Entspannungs- und Atemübungen kommen aus dem Yoga. Andreas Falkenroth bringt den Schülern zuerst bei, die Luft so einzusaugen, dass sich der Bauch wölbt, ohne dass der Brustkorb sich hebt. „Die Umgewöhnung ist für viele schwierig.“ Denn die meisten Erwachsenen atmen fast nur mit der Brust. Der Vorteil der Bauchatmung ist, dass sie entspannt.

Literatur_ Dagmar Andres-Brümmer: Apnoetauchen: Grundlagen, Trainingstipps, Praxis, ISBN:978-3-768-82431-6, Preis: 16,90 Euro.

Und wer entspannt ist, verbraucht weniger Luft – und kann länger unter Wasser bleiben. Auch der zweite wichtige Schritt bei den Atemübungen soll den Organismus beruhigen: Die Schüler konzentrieren sich darauf, mindestens doppelt so lange auszuatmen, wie sie einatmen. Beim Ausatmen sinkt die Herzfrequenz. Profis können sie auf 12 Herzschläge pro Minute herunterfahren. Erst wenn den Schülern die Atemtechnik in Fleisch und Blut übergegangen ist, taucht Falkenroth mit ihnen ab – allerdings erst nur ein paar Zentimeter. Wie Ertrunkene lassen sich die Schüler bäuchlings treiben, das Gesicht unter Wasser, Arme und Beine sind schlaff. Nun geht es darum, vollkommen abzuschalten. „Jeder Gedanke kostet Energie“, erklärt Jörg Eyber, Leiter der Apnoeausbildung beim Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) in Offenbach. >> x


Wellness 21 ......................................................................

Doch irgendwann beginnt für jeden das, was Andreas Falkenroth die „Struggle Phase“ nennt: das Blut pocht in den Ohren, das Zwerchfell zuckt, der Körper giert nach Luft. „Dann wird es eine Willenskraft-Geschichte.“ Die nächste Übung im Kurs lässt die Schüler trotz aller Beherrschung wesentlich schneller nach Luft japsen: Sie tauchen der Länge nach durch das Schwimmbecken. Dabei lernen sie wichtige Tauchtechniken, sagt Eyber: das richtige und nicht zu schnelle Abtauchen, den Flossenschlag in großen, ruhigen Bewegungen, das korrekte Austarieren mit Gewichten. Bei all diesen Übungen steht die Sicherheit über allem. „Jedes Luftanhalten muss von jemandem abgesichert sein, der im Notfall zugreifen kann“, erklärt Falkenroth. Deshalb wird den Anfängern immer wieder die oberste Regel des Apnoetauchens eingebläut: Niemals allein

In Kursen für Fortgeschrittene tauchen die Teilnehmer an einem Seil in die Tiefe hinab. Foto: dpa

Den richtigen Apnoekurs finden In Deutschland bieten vor allem der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und AIDA Anfängerkurse an. Die Seminare des VDST richten sich an Breitensportler, dauern zwei Tage und kosten zwischen 70 und 120 Euro. Pro Jahr gibt es 30 bis 40 Wochenendseminare, die von den Landesverbänden ausgerichtet werden. Die Kurse von AIDA sprechen eher Wettkampforientierte an. Ein eintägiger Anfängerkurs kostet etwa 110 Euro. Bei allen Kursen müssen Teilnehmer in der Regel ein ärztliches Unbedenklichkeits-Attest mitbringen sowie eigene Taucherbrille, Schnorchel und Flossen.

tauchen. „Das Risiko eines Blackouts ist immer da“, warnt Andres-Brümmer. Geht der Sauerstoff im Gehirn zur Neige, wird der Taucher ohnmächtig. Deshalb ist Hyperventilieren vor dem Abtauchen tabu. Denn dadurch sinkt der Kohlendioxidspiegel im Blut, der Atemreflex wird verzögert – vielleicht zu lange. Solche Zusammenhänge sollte jeder Apnoetaucher kennen. Deshalb werden zwischen die Übungen in Schwimmbad und Turnhalle immer wieder Theorieblöcke eingeschoben. „Hier lernen die Anfänger die Grundlagen der Tauchmedizin und Tauchphysik kennen“, sagt Falkenroth. Beim Freitauchen verändere sich viel im Körper: So quetscht der Wasserdruck die

Hohlräume mehr zusammen als beim Gerätetauchen. Und wenn der Sauerstoff-Partialdruck beim Auftauchen zu weit absinkt, droht der berüchtigte Flachwasser-Blackout. Die Anfänger im Apnoekurs müssen ihn nicht fürchten. Tiefer als drei Meter tauchen sie in der Regel nicht ab – mehr ist in Schwimmbädern einfach nicht drin. Wen die Tiefe lockt, der kann einen Fortgeschrittenen-Kurs im Freiwasser buchen. Hier dürfen die Teilnehmer bis zu 25 Meter tief tauchen – das Limit beim VDST. „Dafür bieten sich aber eher Seminare im Ausland an“, sagt Eyber. In Ägypten gibt es unter Wasser einfach mehr zu sehen als im Bodensee. >> Florian Sanktjohanser

Wenn nichts mehr hilft. Biomeditation nach Viktor Philippi Meditation: Das hört sich für viele fernöstlich und etwas weltfremd an. „Meditation steht für tiefe Entspannung“, sagt Viktor Philippi, der Begründer der Biomeditation, „und Bio heißt nichts anderes als Leben.“ Entspanntes Leben bedeutet gesünder werden und gesund bleiben. Dabei will die Biomeditation helfen. Den Ansatz seiner Methode erklärt er so: „Der Mensch denkt, fühlt und handelt. Er besteht aus Seele, Geist und Körper. Meine jahrelangen Forschungen haben mir gezeigt, dass der Körper schmerzt, weil die Seele unter Stress, Sorge und Angst leidet.“ Schon Platon erkannte: „Willst Du den Körper heilen, musst Du die Seele heilen.“ Diesem Ansatz folgend setzt die Biomeditation bei der seelischen Ebene an und wirkt dennoch unterstützend und lindernd bei körperlichen Beschwerden, Schmerzen aller Art, Stress, Ängsten und Depressionen. Der Erfolg seiner Arbeit ist durchaus beachtlich. Seit 1996 haben über 2.100 Menschen aus 17 Ländern die Biomeditation erlernt. Oft kamen sie auf Grund eigener Beschwerden, wollten in erster Linie gesünder werden. Heute wendet ein Großteil von ihnen die Biomeditation als Biosens selbst an. Allein in der Region rund um Cottbus, dem Spreewald, dem Beeskower Land und der Niederlausitz gibt es über 20 Biosens. Immer mehr Menschen öffnen sich alternativen Methoden, die die Schulmedizin sinnvoll ergänzen. Gleichzeitig suchen auch Ärzte nach vernünftigen Alternativen für ihre Patienten. In einigen Arztpraxen wird die Biomeditation – als natürliche Methode zur Aktivierung von Nervensystem, Immunsystem und Stoffwechsel – bereits seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Auf seinen „Abenden des Heilens“ erklärt Viktor Philippi sehr anschaulich und praxisnah, wie und warum die Biomeditation die Gesundheit stärkt und welchen Einfluss das eigene Denken dabei hat. Bei den dort durchgeführten drei Heilmeditationen ist die Wirkung der Biomeditation oft deutlich spürbar.

Der nächste „Abend des Heilens“ findet am 9. Juni 2010, 17 Uhr im Cottbuser Spreeauenpark statt. Eintritt: 20,- Euro

www.theomedizin.de

Biosens in Ihrer Nähe:

Im Internet: http://dpaq.de/VDST, http://dpaq.de/AIDA, www.apnoe-tauchen-forum.de

01979 Lauchhammer Gabriele Schwejda (0 35 74-12 19 87) 02979 Elsterheide Ines Neumann (0 35 71-41 88 57) 03050 Cottbus Susanne Richter (03 55-8 69 27 75)

15848 Lindenberg Gisela List (03 36 77-55 11) 15848 Beeskow Bettina Mogel (0 33 66-41 85 51) 15848 Friedland Kerstin Köppen (03 36 76-52 72)

15848 Beeskow Marita Kießling (0 33 66-2 69 71) 15848 Kossenblatt Regine Müller (03 36 74-5 90 52) 15907 Lübben Ute Scholz (0 35 46-22 97 90)


22 Ernährung ......................................................................

Du isst, was du bist

쎲쎲 쎲 쎲

Abnehmen mit ayurvedischer Ernährung Essen im Einklang mit der Natur: Auf diesem Prinzip beruht die ayurvedische Ernährung. Ayurveda ist eine aus Indien stammende, uralte Heilkunst. Wörtlich übersetzt bedeutet sie „die Wissenschaft des langen Lebens“. Sie geht davon aus, dass nur, wer sich vollwertig und seinem Typ entsprechend ernährt, gesund bleiben und alt werden kann. Richtig angegangen, kann dieses Konzept auch beim Abnehmen helfen. Als gesund gelten in erster Linie Lebensmittel, die viel „Prana“ - Lebensenergie – enthalten. „Dafür müssen nicht unbedingt exotische Produkte eingekauft werden“, erklärt die Ayurveda-Expertin Petra Skibbe aus

Ayurveda-Ernährungstipps von Petra Skibbe Über den Tag verteilt sollten alle sechs Geschmacksrichtungen (salzig, scharf, sauer, bitter, süß, zusammenziehend) vorkommen. Rohes Obst wird nicht mit rohem oder gekochtem Gemüse kombiniert. Ebenso verträgt sich Milch nicht mit Salzigem oder Saurem. Beim Essen sollte man sich immer Zeit lassen, ausreichend kauen und dabei nicht fernsehen oder lesen. Die Hauptmahlzeit des Tages sollte mittags eingenommen werden. Nach einer Mahlzeit sollten vier, besser sechs Stunden bis zur nächsten Nahrungsaufnahme vergehen.

Literatur 쎲

Petra Skibbe/Joachim Skibbe: Ayurveda – Die Kunst des Kochens, Pala, ISBN: 978-3-89566-252-2, 24 Euro; Kerstin Rosenberg; Hans Heinrich Rhyner: Das große Ayurveda-Ernährungsbuch, Urania, ISBN: 978-3-90865-216-8, 28,50 Euro.

Nürnberg. Karottengemüse, Schweizer Rösti und Spargelcremesuppe werden Ayurveda-Prinzipien ebenso gerecht wie Safranreis. „Am energetisch wertvollsten sind vegetarische, vollwertige und biologisch angebaute Lebensmittel aus der Region“, erläutert Skibbe. Neben Herkunft und Beschaffenheit der Zutaten ist auch die richtige Zeit des Essens, der geeignete Ort und die Gemütsverfassung des Kochs, der die Nahrung zubereitet, wichtig. Ratsam sei es, selbst Hand anzulegen: „Für Selbstgekochtes gibt es keinen energetischen Ersatz“, sagt Skibbe. Grundsätzlich geht es darum, die „Doshas“ in der Balance zu halten. Doshas sind Körpersäfte oder sogenannte feinstoffliche Bioenergien, die jeder Mensch in sich trägt. Die drei Doshas heißen Vata, Pitta und Kapha. Sie stehen für die fünf Naturelemente Luft und Äther (Vata), Erde und Wasser (Kapha) sowie für das Feuer (Pitta). „Jeder Mensch trägt eine ganz individuelle Dosha-Verteilung in sich, die im Detail nur er und niemand sonst hat“, erklärt Skibbe dazu. Sie gibt Auskunft über einen Menschen, seine Anlagen und seine Konstitution. Welche Doshas ein Mensch in sich trägt, ermittelt ein Ayurveda-Arzt oder ayurvedischer Heilpraktiker. „Im Ayurveda gilt nicht das Motto ’Du bist, was du isst’, sondern vielmehr ’Du isst, was du bist’“, erläutert Kerstin

Wer sich ayurvedisch ernährt, sollte öfter mal den Kochlöffel schwingen. Foto: dpa

Rosenberg von der Europäischen Akademie für Ayurveda Birstein (Hessen). Berücksichtigt werden auch Jahreszeit, Klima, Alter, Konstitution, Gesundheitszustand und die Art der Arbeit. Wer sich seinem Konstitutionstyp entsprechend ernährt, werde mit Ayurveda auch abnehmen. >> Cornelia Wolter

Der Arzt muss Unternehmer sein Der Gesundheitsmarkt ist in Bewegung. Gesetzesänderungen, zunehmender Wettbewerbsdruck und immer komplexere Vergütungssysteme erfordern von Ärzten und selbstständigen Heilberuflern unternehmerisches Denken und Handeln. Stefan Burghardt, seit 18 Jahren Steuerberater, kennt die speziellen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen, denen sich niedergelassene Ärzte und freiberufliche Therapeuten stellen müssen. Er sieht sich als Partner des Mandanten

CONSULT TREUHAND Steuerberatungsgesellschaft mbH

und hält mit seinen Grundsätzen nicht hinterm Berg:„Steuern sparen auf Teufel komm raus ist nicht sinnvoll. Mehr Steuern zu zahlen, sollte Beleg für mehr Verdienst sein. Das schließt ein, alle steuerlichen Möglichkeiten zu nutzen.“ Er rät zu offensiverem Unternehmertum. Statt sein Geld in abenteuerliche Kapitalanlagen zu stecken, sollte besser investiert werden – in Weiterbildung, Personalentwicklung, Ausstattung, Patientenservice und Kundenpflege, Imagearbeit und Marketing. „Ich betreue besonders Ärzte auch in unternehmerischen Fragestellungen.“

Stefan Burghardt Tel.: 0355 795156 Steuerberater Fax: 0355 797757 Bautzener Str. 10, Cottbus www.consult-steuerberatung.de stefan.burghardt@consult-steuerberatung.de

at gt, hie e w t be st d nich .“ Das i liche h c i en rs ön „We n verlornd pers hardt – o u g sch fliche an Bur mäßig. l beru on Stef rd rege uch in a en. i v e w e t rz im g elt Max gerad berät Ähen Fra r c E eris ehm n r e t n u


Ernährung 23 ......................................................................

Frühstück mit dem Weltmeister

쎲쎲 쎲 쎲

Frank Kaerger gibt Tipps für einen guten Start in den Tag Zwei Vollkornbrötchen, Käse, Schinken, ein Ei, ein kleines Stück Butter, frische Gurke und Salat liegen auf dem Teller von Frank Kaerger. Dazu gibt es Tee oder Kaffee mit einem Glas Wasser dazu, Apfelsaft-Schorle und eine halbe Zitrone. Das sieht nicht nach einem Frühstück zum Abnehmen aus. Doch der FitnessTrainer kann es erklären: „Mit dem Frühstück tanken wir Energie für den Tag. Schließlich haben wir nachts rund zwölf Stunden nichts gegessen, obwohl der Körper gearbeitet hat.“ Am Morgen muss nicht so sparsam mit den Kalorien umgegangen werden. „Die Auswahl ist wichtig: Kohlenhydrate aus Vollkornbrötchen, die reichlich Ballaststoffe haben und lange Energie spenden“, sagt er. 20 Gramm Butter sind auch kein Problem. Butter enthält Vitamine und hat keine gehärteten Fette wie Margarine. „Die Menge macht das Gift“, erklärt Frank Kaerger. Der Weltmeister im Natural Bodybuilding hat durch sein jahrelanges Training im Blick, wie viel Kohlenhydrate, Fette, Ballaststoffe, Eiweiß und Vitamine in den Lebensmitteln stecken. Er achtet auch darauf, dass Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker, Farbstoffe möglichst vermieden werden. Die Natural Bodybuilder betreiben ihren Sport ohne Doping-Mittel, gesunde Ernährung gehört dazu.

Frühstück mit dem Lübbenauer Fitnesstrainer Frank Kaerger bei frühlingshaften Temperaturen im Straßencafé in der Lübbenauer Altstadt. Foto: Ingrid Hoberg

auf 100 Gramm zwölf Gramm Eiweiß als wichtiger Baustein unserer Ernährung“, erklärt er. Das i-Tüpfelchen eines gesunden Frühstücks ist für ihn frische Zitrone. Mit einem Löffel schabt er eine halbe Zit-

Auf Fettgehalt achten Beim Käse schaut der Fitnesstrainer schon auf den Fettgehalt: 15 bis 20 Prozent sind für ihn akzeptabel. Der magere Schinken macht da keine Probleme. „Der hat auf 100 Gramm vielleicht ein Gramm Fett, dafür aber 20 Gramm Eiweiß“, stellt Frank Kaerger fest. Bei Frühstücksei gilt es abzuwägen: Das Eigelb enthält einen hohen Fettanteil. „Es muss ja nicht jeden Tag alles gleichzeitig auf den Teller kommen, da kann man ja auch mal abwägen zwischen Ei und Käse.“ Selbst Süßes ist für ihn nicht tabu: „Wer es mag, kann Marmelade essen. Wer sie selbst macht, kann da schon mit Zucker sparsam umgehen.“ Wer sich lieber einen Joghurt anrührt, sollte Naturjoghurt mit frischen Früchten oder Fruchtmus zubereiten. „Noch besser ist Magerquark, der hat nur 0,2 Prozent Fett, dafür kommen

rone aus und gibt sie mit dem Fruchtfleisch in die Apfelschorle. So kann der volle Vitamin-C-Gehalt genossen werden. Wenn die Zitrone heiß gemacht wird, dann wird Vitamin C zerstört.

Quark mit Leinöl „Zwei Brötchen auf dem Frühstücksteller, das ist schon ein großes Frühstück“, sagt Frank Kaerger. Sein Tipp: Eins essen, das

andere für den zweiten Hunger am Vormittag fertig belegen und einpacken. „Ich bin viel unterwegs. Da bekomme ich meistens nicht auf die Schnelle etwas Gesundes. Mit dem Brötchen, das mit Salat und Gurke dazu sogar noch etwas Frisches hat, bin ich gut vorbereitet“, sagt er. Auch auf das Mittagessen sollte nicht verzichtet werden, mitten am Tag braucht der Körper viel Energie. Für den Lübbenauer kann da wieder Quark ein wichtiger Baustein sein. „Kartoffeln mit Quark und Leinöl sind der Hammer“, stellt er fest. Eiweiß und Kohlenhydrate, dazu ein Öl mit einem guten Verhältnis von Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren, das ist perfekt. Für den Nachmittag gilt: „Obst und Gemüse gehen immer. Wer auf Kuchen nicht verzichten will, sollte bei Obstkuchen ohne viel Fett bleiben.“

Wenig Brot am Abend Abends heißt es dann Kohlenhydrate reduzieren. Wenig Brot oder Brötchen, Schinken ohne Fett, Gemüse roh oder gedünstet, ein Steak, kein paniertes Schnitzel, das kommt bei Frank Kaerger auf den Teller. Er schaut darauf, dass frisches

Gemüse der Saison aus der Region dabei ist. „Wenn es kein frisches Gemüse gibt, dann ist gefrostetes dem eingeweckten vorzuziehen. Beim Einkochen gehen zu viele Inhaltsstoffe verloren“, betont er. Zwischen den Mahlzeiten sollte viel Wasser oder Saftschorle, selbst gemixt mit Direktsaft, getrunken werden. „Wichtig ist die Tagesbilanz, und die hängt vom Grundumsatz jedes einzelnen ab“, erklärt er. Wer mehr Muskeln aufgebaut hat, der verbraucht auch mehr Kalorien. Wer mit seiner Hilfe Gewicht reduzieren will, auf die Strandfigur für den Sommer hinarbeiten will, bekommt eine individuelle persönliche Betreuung. „Ich mache Hausbesuche, bespreche die Wünsche und Probleme, führe einen Bewegllichkeits-, Kraft- und Ausdauertest durch", erklärt er. Um die Fitness festzustellen, werden Blutdruck, Herzfrequenz, Gewicht und auch Unterhautfettgehalt gemessen. Erst nach der Bestimmung der Körperzusammensetzung gibt Frank Kaerger Ernährungsempfehlungen und Diät-Tipps. Und ohne Bewegung geht es für den Mobilmacher nicht. Gemeinsam sucht er die richtigen Übungen für jeden einzelnen aus." Die Leute sollen Spaß haben an der Bewegung, etwas mitnehmen in ihren Alltag“, sagt der Weltmeister, der mit seinem Training Kinder ebenso begeistern kann wie Ältere. >> Ingrid Hoberg


24 Ernährung ......................................................................

Von A bis C die Frühjahrsmüdigkeit wegessen 쎲 쎲

쎲쎲

Manja Pollenius ist Diätassistentin im Rehazentrum Burg und rät zu Gesundem aus der Region „Es schmeckt alles, es muss nur heiß und gut gewürzt sein“, ist die Devise von Manja Pollenius, Diät- und Diabetesassistentin im RehaZentrum Burg. Sie weiß bestens Bescheid, wenn es darum geht, sich fit zu essen. Heiß und fettig geht gar nicht. Heiß auf gesund – dafür wirbt Manja Pollenius. Und sie meint, selbst Grünkernbratlinge können schmecken. Wer sich dazu nicht bekehren lassen will – muss auch nicht. Die Frühjahrsmüdigkeit wegessen geht anders. Mit viel Obst und Gemüse, das wir im Winter meist vernachlässigen. Schließlich hat Weihnachten auch eher mit Gans und Pfefferkuchen zu tun. Jetzt aber – noch dazu, wo uns eine Stunde gestohlen wurde und der Körper noch immer versucht, das Defizit zu kompensieren – steht Gesundes an. Fünfmal am Tag Obst und Gemüse tun gut. Vor allem das, was in der Region wächst oder gewachsen ist, preist die Diätassistentin an. Dabei zählen auch das Kompott zum Mittagessen, die Banane im Müsli, Tomate, Gurke und Salat zum Abendbrot. Damit alles besser rutscht, anderthalb bis zwei Liter am Tag trinken. Das bringt außerdem den Stoffwechsel in

Manja Pollenius vor dem „Gesund-Regal“, in dem sich auch das heimische Leinöl findet. Foto: Marschall

Schwung. Am besten Mineralwasser – gutes Leitungswasser geht auch. Vorsicht ist bei Limonaden, Cola und Co. geboten. Auch Obstsäfte sind wegen ihres hohen Zuckergehalts wahre Kalorienbomben, selbst als Schorle. Tee ist eine gute Alternative. Wer den süß mag, dem sei

gesagt: Süßstoff ist keine Lösung. Das Süßeempfinden aktiviert die Bauchspeicheldrüse, die Enzyme bauen weiter Zucker ab und der Körper kann unterzuckert werden. Heißhunger auf Süßes ist eine Folge. Bleiben wir also beim gesunden Obst und Gemüse. Bevorzugt beim>> x

Anzeige

20 Jahre Arbeiter-Samariter-Bund im Landkreis Elbe-Elster Der Arbeiter–Samariter–Bund im Elbe-Elster-Kreis wurde als Ortsverband Falkenberg am 17. Mai 1990 unter dem Motto „Helfen ist unsere Aufgabe“ gegründet. Zu Beginn waren es die „traditionellen“ Dienstleistungen des ASB wie Sozialstation, Rettungsdienst, Erste-Hilfe-Ausbildung, Behindertenfahrdienst und Essen auf Rädern, die den Schwerpunkt der täglichen Arbeit von ca. 30 Mitarbeitern in Falkenberg und Schönewalde bildeten. Im Laufe der Jahre wuchs die Anzahl der Kunden und damit die Vielfäl-tigkeit der Aufgaben. So kamen viele weitere Bereiche hinzu, z.B. der Fahr- und Begleitdienst, Reisedienst, Hausnotruf, Kindertagesstätten, Kinderheime, Erziehungsberatungsstellenfür Kinder, Jugendliche und Eltern, das Spielmobil und das Jugend- und Freizeitzentrum. Durch die Einrichtung der Standorte Finsterwalde und später Elsterwerda

konnten sich viele Angebote flächendeckend im Landkreis entwickeln. Die verantwortungsvolle und qualitativ hochwertige Arbeit in all diesen Bereichen ist nur mit gut ausgebildetem und motiviertem Personal zu leisten. Aktuell haben 215 Mitarbeiter/innen eine feste Anstellung, die täglich unsere sozialen Dienstleistungsangebote umsetzen. Noch flexibler, noch stärker, noch leistungsfähiger! Diese Charaktereigenschaften kennzeichnen maßgeblich die Entwicklung und das Wesen des Arbeiter-Samariter-Bundes im Landkreis Elbe-Elster. Diesem vorausgegangen war die Verschmelzung der Ortsverbände Falkenberg und Elsterwerda zum ASB Regionalverband Elbe-Elster e.V. im Mai 2007. Durch die Bündelung aller Potenziale wird es uns auch in den nächsten Jahren möglich sein, auf die Kundenwünsche einzugehen und

das breite Spektrum unserer sozialen Dienstleistungen weiter zu entwickeln. Helfen – fördern – unterstützen – begleiten. Keine leeren Worte, sondern das Leitbild, das sich der ASB Regionalverband Elbe-Elster fest auf die Fahne geschrieben hat. Viele zufriedene Dienstleistungsempfänger bestätigen das täglich. Unsere knapp 1000 ASBMitglieder in der Region sind stolz auf die Entwicklung ihres Regionalverbandes.

» Kontakt «

Regionalverband Elbe-Elster e.V

Arbeiter- und Samariter-Bund Falkenberger Straße 10 Herzberg Tel.: 03535 6192 E-Mail: info@asbee.de


Ernährung 25 ...................................................................... Einheimischen. Darauf legt Manja Pollenius Wert: Der Apfel oder die Birne aus der Ernte des Vorjahres sind immer noch besser als Eingeflogenes.

Spargel besonders gesund „Die Spargelsaison beginnt gerade und hier im Spreewald wird er direkt vor der Haustür geerntet“, sagt sie. Er besteht zu etwa 93 Prozent aus Wasser und hat daher nur ca. 20 Kalorien pro 100 Gramm. Zudem ist Spargel ausgesprochen gesund: Neben der entschlackenden Asparaginsäure enthält er Kalium, Phosphor, Kalzium und die Vitamine A, B1, B2, C, E (wichtig für die Blutbildung) und Folsäure. Schon der Folsäure wegen, die nur in wenigen Lebensmitteln vorkommt, aber für die Zellerneuerung gebraucht wird, ist er ein wertvolles Gemüse. Nicht zu verachten – auch wenn sie nicht von allen geliebt werden – sind Rotund Weißkohl. Sie enthalten eine ganze Menge Vitamin C, das für unsere Immunabwehr unverzichtbar ist. Gerade jetzt bei dem wechselhaften Wetter. Fit für den Frühling heißt ja auch, sich gesund dem Wonnemonat zu nähern. Überhaupt, frische Luft und Sonnenlicht, darauf schwört Manja Pollenius. „Beides ist kostengünstig zu bekommen und hat keine Kalorien“, sagt sie schmunzelnd. „Die Sonnenstrahlen bewirken, dass unser Körper wieder stärker Vitamin D produziert und das putzt die Frühjahrsmüdigkeit weg.“ Wenn man die Arbeit der Sonne

nicht allein überlassen will: In Fisch, Käse und Eiern ist auch Vitamin D enthalten. Allerdings in eher geringen Mengen. Und gerade kalorienarm sind die Drei nicht. Denn wenn es überhaupt einen Effekt haben soll, muss man fettreichen Fisch verzehren, aber achtung, auch gesundes Fett ist Fett. Fehlt unter den Muntermacher-Vitaminen noch das A, das zum Beispiel unserer Haut hilft, mit der intensiveren Sonne besser klarzukommen. Als BetaCarotin ist es beispielsweise in Möhren enthalten, als Retinol in Milch, Käse, Paprika. Überhaupt die Milch. Macht sie wirklich nur müde Männer munter? Oder auch Frauen. Oder ist das alles nur ein Gerücht?

Macht Milch nur Männer munter? Jedenfalls sollte man, darauf verweist die Diätassistentin, nicht mehr als einen halben Liter am Tag trinken und auf den Fettanteil achten. Wertvoll sind Milch und die Produkte aus ihr auch wegen des Magnesiums. Es ist besonders in Vollkornprodukten, Sesam, Soja, Leber und Kartoffeln enthalten. Da Bananen richtige Magnesiumbomben sind und das Mineral u. a die Übertragung von Nervenimpulsen unterstützt, müsste es eigentlich heißen: Bananen machen müde Männer munter – und Frauen natürlich auch. „Wer sich vernünftig ernährt, wenig Fleisch isst und öfter mal Fisch, viel frisches Gemüse und Obst, der ist gut drauf und empfänglich für den Frühling“, ist Manja Pollenius überzeugt. Und natürlich konnte sie es auch nicht unterlassen, darauf hinzuweisen, wie wichtig Bewegung ist. >> Renate Marschall

Rezept Fenchel-Salat 400 g Fenchel und etwas Fenchelkraut 6 EL Natur-Joghurt 2 EL Zitronensaft 1 Prise Zucker, etwas Salz und Pfeffer evtl. Walnüsse, gehackt oder Sultaninen Fenchel waschen, putzen und in einer Schüssel klein schneiden oder hobeln. Joghurt, Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren und sofort mit dem Fenchel mischen. Fenchelkraut fein schneiden und darüber streuen. Tipp: Gehackte Walnüsse oder Sultaninen daruntermischen. Der Joghurt kann auch durch Sahne oder Quark mit wenig Milch ersetzt werden. Schmeckt auch lecker mit gekochtem Fenchel.

Radicchio - Fenchel - Salat 1 großer Radicchio (oder 2 kleine) 1 große Knolle Fenchel einige Walnüsse etwas gehobelter Parmesan (Grana Padano), 2 TL Koriander, 6 EL gutes Olivenöl 3 EL Aceto balsamico, dunkel 2 TL flüssiger Honig, Salz, frisch gemahlener Pfeffer Radicchio in mundgerechte Stücke schneiden oder zerpflücken. Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Vinaigrette: Koriandersaat in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Im Mörser zerstoßen und in einer kleinen Schüssel mit Aceto Balsamico, Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Radicchio und Fenchel mischen, mit der Marinade begießen und nach Wunsch mit gehackten Nüssen und Käsespänen garnieren.

Anzeige

Endo gut – alles gut! „Zähne ein Leben lang erhalten ist möglich“, weiß Daniele Kluge. Abhängig sei das, so die erfahrene Zahnärztin, u.a. von der Gesundheit des Zahnmarks (griech. Endodont). Ein Zeichen, dass es entzündet sein könnte, sind ausstrahlende, starke Schmerzen, dauerhafte Empfindlichkeit, Verfärbungen und die Schwellung des Zahnfleisches. „Wird hier nicht umgehend behandelt“, so Daniele Kluge, „kann die Zahnpulpa, das Weichgewebe im Zahn, zerstört werden. Auch der die Zahnwurzel umgebende Kieferknochen wird von der Entzündung befallen und löst sich schließlich auf.“ Die Cottbuser Zahnärztin bietet hier eine spezialisierte endodontische Behandlung an. Denn: Konventionelle Technik macht es vor allem bei den Seitenzähnen schwierig bis unmöglich, die Problemzone Wurzelspitze zu erreichen.

Die engen und stark gekrümmten Wurzelkanäle werden hier stattdessen mit hochflexiblen NickelTitan-Instrumenten (Foto) drehmomentgesteuert maschinell aufbereitet. Anschließend finden ultraschallaktive Spülungen zur Reinigung des Wurzelkanalsystems statt, dann wird dreidimensional dicht gefüllt, beschreibt die EndodontieSpezialistin. „Eine sehr aufwändige Therapie“, meint sie, „allerdings ist die Qualität der Wurzelbehandlung entscheidend für den langfristigen Erhalt des Zahnes.“ Das Überleben des Zahnes kann für viele Jahre gesichert werden, die Erfolgsaussicht besteht zu 80 bis 95 Prozent. Die früher häufig durchgeführte Wurzelspitzenresektion bleibt heute in der Regel die Ausnahme. Unbehandelt ist die einzige Alternative das Entfernen des betreffenden Zahnes mit den entsprechenden Folgeproblemen

(kosmetisch, Zahnwanderungen, Bisslageverschiebung). Eine prothetische oder implantologische Versorgung wäre nötig, hat aber systembedingt Nachteile. Daniele Kluge: „Häufig ist die endodontische Behandlung auch kostengünstiger.“ Über den erforderlichen Aufwand der Behandlung und notwendige private Zuzahlungen kann man sich in der Zahnarztpraxis Kluge ausführlich beraten lassen.

» Kontakt « Dipl.-Stom. Daniele Kluge Ärztehaus, Thiemstraße 112 03050 Cottbus Tel.: 0355 425601 Fax: 0355 4301038 E-Mail: praxis@kluge-cottbus.de


26 Beauty ......................................................................

Im Spreewald Frische tanken für die Haut

쎲쎲 쎲 쎲

Veronika Riemer von der Wellness-Insel in Lehde gibt Tipps für den entspannten Start in den Frühling Kaum haben sich die Temperaturen aus dem Eiskeller nach oben geschwungen,wird aus einem Volk Vermummter eins der Sonnensucher. Klärchen tut uns gut – der Seele und dem Leib. Durchatmen ist angesagt und Frühjahrsputz. Auch für unseren Körper. Wer dem Fasten – der gründlichste Form, den Körper zu entschlacken – nichts abgewinnen kann, sollte wenigstens nach außen Frische zeigen. Man muss seine Haut ja nicht zu Markte tragen, vielleicht aber in ein Kosmetikstudio, um dort Tipps zu bekommen, wie unser größtes Organ nach dem ganzen Winterstress fit gemacht werden kann. Einen kleinen Vorgeschmack für den Hausgebrauch gibt es heute von Veronika Riemer, Chefin der Wellness-Insel im malerischen Lehde bei Lübbenau. Sie spricht nicht zuerst über Cremes und andere Ingredienzien, sondern über den Stoffwechsel, der in der kalten Jahreszeit verlangsamt war und nun auf Schwung gebracht werden muss. Wessen Darm oder Leber nicht richtig funktionieren, der wird auch keine schöne Haut haben, ist die Insel-Chefin überzeugt.

Entspannung pur. Veronika Riemer rät, der Haut vor allem im Frühjahr Gutes zu tun. Foto: Marschall

Schwung für den Stoffwechsel Viel trinken ist das A und O, Vitamine, Salat, auch Spreewälder Gurken, Vollkornprodukte und Aloe-Säfte enthalten Wirkstoffe, von denen auch unsere Haut profitiert. Weil das in den meisten Fällen – auf jeden Fall bei nicht mehr ganz jugendlicher Haut – nicht reicht, muss von außen nachgeholfen werden. „Um die Zellregeneration der Haut zu beschleunigen, das Bindegewebe zu straffen und die Collagenfasern zu entfitzen.“ Damit auch keiner der nötigen Wellness-Schritte für die Haut vergessen wird, vergleicht Veronika Riemer sie mit dem Wäschewaschen. Ganz wichtig und auf keinen Fall zu vergessen ist die Reinigung. Zuerst mit einer Milch, danach mit einem Gesichtswasser – waschen und spülen also. Das sollte zum täglichen Programm gehören, denn sonst hat die Haut kaum etwas von Cremes oder Mas-

ken. Die sind dann quasi der Bügelvorgang. Dazwischengeschoben werden sollte immer mal wieder ein Peeling, mit dem abgestorbene Zellen beseitigt werden. „Wer seiner Haut etwas richtig Gutes tun will, benutzt regelmäßig ein Serum oder Fluid“, rät Veronika Riemer. „Sie

Pflegeeinheiten für die Haut Trinken Sie viel Wasser. Das verbessert Ihr Hautbild, da so Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt werden. Ein Erwachsener sollte täglich zwischen zwei und drei Litern Wasser zu sich nehmen. Vermeiden Sie Tabakkonsum, da dieser sich sowohl auf die Hautstruktur als auch auf die Hautfarbe auswirkt. Achten Sie immer auf einen ausreichenden Sonnenschutz. Schon die Frühlingssonne kann Ihre Haut langfristig durch Sonnenbrand schädigen. Denken Sie daran: Auch Stress wirkt sich negativ auf die Haut aus.

sind feiner in ihrer Konsistenz und dringen so tiefer in die Hautschichten ein und beschleunigen die Zellregeneration.“ Besonderer Wert sollte auf eine reichhaltige Nachtcreme gelegt werden. „Unsere Haut ist nachtaktiv. Während wir schlafen, werden über sie Talg, Schweiß und Harnstoffe ausgeschieden, alte Zellen abgestoßen. Die Haut regeneriert sich. Die richtige Creme kann dabei helfen“, weiß die Beauty-Beraterin. Im Frühling braucht die Haut vor allem Vitamine – A, C,D und E mag sie am meisten – und Feuchtigkeit. Nicht zu vergessen auch einen Lichtschutzfaktor. Die Haut muss sich an die Kraft der Sonne erst wieder gewöhnen. Aber auch danach tut zu intensive Sonne nicht gut. „Die unbeliebten Altersflecken haben eher etwas mit der Sonne als dem Alter zu tun“, erklärt Veronika Riemer. Sie geht die Dinge gern gründlich an. Ohne Hautbildanalyse fängt sie gar nicht erst an, weil erst die Aufschluss darüber gibt, welche Wirkstoffe benötigt werden. Und, davon ist sie überzeugt, man sollte sich für eine Pflegeserie entscheiden, weil die Wirkung von Reinigung und Creme aufeinander abgestimmt ist. Dabei ist es wichtig, auf Inhaltsstoffe zu achten, für ein reiferes Hautbild z. B. sollten wertvolle Naturingredienzien wie Lotus, Calendulaöl, Matrixyl, Algenextrakt und edelste Lipide enthalten sein. So kommt erst gar nicht das Gefühl auf, aus der Haut fahren zu wollen. >> Renate Marschall

Die Farben des Frühlings Strahlendes Pink und Violett, Korallentöne, Türkis, Bronze, Braun und Grün heißen die Farben des Frühlings. „Das Make-up steht für ein jugendliches Alter, wirkt farbenfroh und extravagant“, sagt Britta John vom Parfümerieverbund Beauty Alliance. Insgesamt werden Augenbrauen und Lippen wieder stärker betont. Die Lippen zeigen sich meist rosig und glänzend. Neben strahlenden Himbeertönen und Rosé ist vor allem Koralle angesagt. KoFoto: dpa rallen- und Apricottöne kommen auch im Lipgloss zum Einsatz. Für diejenigen, die kräftige Farben bevorzugen, darf es auch ein satter Beerenton sein. Französische Hersteller haben Fuchsia in ihrer Frühjahrskollektion. Die Augen werden ins Licht gerückt. Ausdrucksstarke Farben wie Grün oder Violett werden auf das ganze bewegliche Lid geschminkt. Das Make-up kann durch einen Korallenton für mehr Frische im Gesicht sorgen. Wer es weniger auffällig mag, greift zu sandigen Farben.


Beauty 27 ......................................................................

Rimini-Bräune war gestern

den viele Menschen als unangenehm empfinden. „Die Geruchs쎲쎲 쎲쎲 쎲 쎲 쎲 bildung ist individuell durch die Haut bedingt, die auf den Selbstbräunungswirkstoff reagiert und kann stärker oder schwächer je nach eigener ,Hautchemie’ austion für das Gesicht, die gleichburg. „Ein gebräunter Körper zeitig die Zellen erneuert und so fallen“, erklärt John. Viele wirkt außerdem schlanker und für ein frischeres Hautbild sorgen Selbstbräuner können den Gestraffer.“ ruch inzwischen aber hemmen Die „Rimini-Tiefenbräune“ sei al- soll. Die leichte Bodylotion mit lerdings nicht mehr gefragt, sagt Bräunungsanteil pflegt mit Linol- oder durch zusätzliche Duftstoffe kaschieren. Beauty-Expertin Britta John vom säure, Aloe und Vitamin E. Und Etwas Fingerspitzengefühl ist das „Body Airbrush Spray“ Parfümerieverbund Beauty Allibei der Anwendung von ance in Bielefeld – „sondern eine sprüht aus jeder Position. Die Selbstbräunern schon gefragt. Bräune soll schon nach einer leichte, zarte Bräune“. Sie lässt Er sollte nie zu dunkel geStunde einsetzen. sich alternativ auch mit einem wählt werden. „Also immer Die Bräunung der Haut wird Selbstbräuner auf Gesicht und ein Ton dunkler als mein durch den Wirkstoff DHA erKörper zaubern. Viele Kosmetik-Hersteller setzen reicht, der mit mehreren Zucker- Hautton ist“, rät Martin Ruppmann vom arten und Aminosäuren in den dabei auf die Kombination von VKE-KosmetikverBräunung und intensiver Pflege. oberen Hautschichten reagiert. band in Berlin. So bietet Clinique gleich mehrere Bei dieser chemischen Reaktion >> A. Gottschalk Produkte an: Eine pflegende Lo- entsteht ein typischer Geruch,

Selbstbräuner sind dezent und pflegen Gebräunt ist gleich gesund und gleich attraktiv: Diese Sicht hält sich hartnäckig, vor allem in weiblichen Köpfen. Dass übermäßiges Sonnenbaden der Haut schadet, haben inzwischen allerdings die meisten verinnerlicht. Beides ist ein Grund, zum Selbstbräuner zu greifen. „Bräune steht immer noch für den Luxus von Urlaub und Freizeit“, sagt Europa Bendig vom Trend- und Marktforschungsinstitut Sturm und Drang in Ham-

So werden Selbstbräuner richtig angewendet Wichtig ist schon die Vorbereitung der Haut. Vor dem Eincremen sollte ein Peeling gemacht werden, raten die Beauty-Experten. Das verringert die Gefahr von Streifen und Flecken. Aus demselben Grund sei Sparsamkeit beim Auftragen angebracht – und sorgfältiges Verteilen auf der Haut. Am Haaransatz und an den Augen-

brauen müssen die Übergänge besonders sorgfältig ausgeblendet werden. „Hände waschen nicht vergessen“, ergänzt Martin Ruppmann vom Kosmetikverband VKE. „Und einen Tag nach dem Bräuner sollten Sie eine Feuchtigkeitspflege anwenden. Das lässt das Braun strahlen und löscht den Durst der Haut, der durch die Wirkung des

Selbstbräuners entsteht.“ Deshalb sollte auch das Make-up dem Bräunungsgrad angepasst werden, rät Britta John vom Parfümerieverbund Beauty Alliance. Die Foundation sollte dem gebräunten Hautton entsprechen. Zu dunkle Farben bei Lidschatten und Lippenstift wirken bei gebräunter Haut oft zu intensiv.

Foto: dpa

Mikroalgen haben’s in sich Einzigartiges Gesundheitskonzept in der Spreewald Therme Direkt aus den Fließen der Spree stammt die Spezialität der Spreewald Therme – die vierzellige Mikroalge „Scenedesmus Quadricauda“. Vor fünf Jahren wurde die Spreewaldalge in den Fließen der Spree entdeckt und ist heute ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Spreewald Therme. Mikroalgen sind vollgetankt mit lebenswichtigen essenziellen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Algen enthalten mehr Mineralsalze und Vitamine als jedes andere Naturprodukt. Diese wirken nicht nur vorbeugend und heilend, sondern stärken insbesondere das Immunsystem und vitalisieren Haut und Nägel. Neben der reich mineralisierten jodhaltigen Sole findet die Spreewaldalge in der eigens entwickelten Spreewälder Wellnessproduktlinie ihren Einsatz. Mit ihren hautpflegenden Inhaltsstoffen entfalten die Algen nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich angewendet ihre Wirkung. Im Wellnessbereich der Spreewald Therme beispielsweise als Bestandteil von Körperpackungen im Wasserschwebebett. Weil die Alge den Stoffwechsel stimuliert und entschlackt, kann sie bei Cellulite begleitend zu einem Bewegungsprogramm hilfreich sein.

Spreewald-Algenpackung im Wasserschwebebett Das Wasserschwebebett ist eine Art komfortables Wasserbett, bei dem sich 33 Grad warmes Wasser von einer dünnen Folie umgeben an Ihren Körper anschmiegt. Auf Ihrem Körper werden reine, unverdünnte Peloide (z. B. eine Algenpackung) aufgetragen. Eingepackt und umhüllt von behaglicher Wärme entspannen Körper und Geist. Wie wirkt die Behandlung? - Der Körper wird ganz leicht und schwebt auf dem Wasserbett. - Die Packung spendet Feuchtigkeit und verfeinert das Hautbild. - Die Durchblutung der Haut wird gefördert und die Muskulatur entspannt. - Die Haut wird samtig weich und sanft gepflegt durch natürliche Nährstoffe und Mineralien. Weitere Anwendungen und Informationen finden Sie unter www.spreewald-therme.de. Kleine Aufmerksamkeiten aus dem Spreewald sind unsere hauseigenen Wellnessprodukte. Dabei handelt es sich um folgende Produkte für den Verkauf: 1. Bodylotion mit Gurken- und Algenextrakten 2. Duschcreme mit Spreewaldsole und Gurkenextrakten 3. Pflegeöl mit Leinöl und Beinwellextrakten 4. Badezusatz mit Spreewaldsole, Gurken-/ Beinwell- und Algenextrakten Am 9. Juni 2005 erhielten diese Kosmetikprodukte die Zertifizierung des Spreewaldes - das Spreewaldlogo. Das Spreewaldlogo steht für Regionalität, Qualität und Umweltschutzmaßnahmen bei der Herstellung. Erstmals gibt es diese Zertifizierung außerhalb des Nahrungsmittelbereiches.

Zwei Wellnessangebote mit der Spreewaldalge „Scenedesmus Quadricauda“ möchten wir vorstellen:

Spreewälder Algen-Kräuterbad In der natürlichen Holzbadewanne können Sie bei einem wohltuenden Bad mit spreewaldtypischen Kräutern, Gurken und Spreewaldalgen entspannen. Wie wirkt das Algen-Kräuterbad? - Es entschlackt den Körper. - Es wirkt straffend, rückfettend und pflegend für die Haut. - Es spendet Feuchtigkeit durch viele Mineralien und natürliche Nährstoffe.

Spreewald Therme Ringchaussee 152 03096 Burg (Spreewald) Tel.: 03 56 03 / 1 88 50 Fax: 03 56 03 / 18 58 99 www.spreewald-therme.de Öffnungszeiten: täglich 9.00 – 22.00 Uhr


28 Beauty ......................................................................

Haartrends 2010 – strenger Scheitel, lockere Welle 쎲 쎲

쎲쎲

Edle Wellen wie in den 30er-Jahren, elegante Locken und üppige Blüten im Haar: Bei der trendbewussten Frau soll sich in diesem Jahr schlechte Stimmung erst gar nicht aufkommen. Wenn es nach dem „Bund Deutscher Haarformer“ geht, kämpft sie mit viel Glanz und aufwendigen Frisuren gegen miese Laune an. „Gerade jetzt ist es bedeutungsvoll, das Leben auch mal durch die rosarote Brille zu betrachten“, sagte die Präsidentin des Bundes, Stefanie Köhn, in Frankfurt bei der Präsentation der aktuellen Haarmode. Kurzes Haar wird nach den Vorstellungen des Vereins individuell nach Wuchsrichtung geschnitten und kann streng oder locker gestylt werden. Lange Haare kommen in Edelwellen oder mit verführerischen Locken daher. Die Farben sind in ihrem Kontrast reduziert – knallige Töne völlig passé. Lediglich Rot schlägt ein wenig aus der Reihe und darf als Rubin- oder Kastanienrot den Kopf seiner Trägerin zieren. Dabei wollen die Friseure den Glanz vergangener Zeiten wieder aufleben lassen: Damen von Welt tragen Cocktailhütchen oder stecken sich üppige Blüten und Federn ins Haar. Viele der Frisuren erinnern an die Vorkriegsjah-

Mit viel Glanz, Locken und edel wirkenden Farbtönen wollen die Friseure in diesem Jahr einen Beitrag zu besserer Stimmung im Land leisten. Foto: dpa

re, glänzend, als wären sie mit Pomade bestrichen. Auch die klassische Wasserwelle, die sich Großmutter wöchentlich legen ließ, kommt wieder zum Vorschein. Vor allem aber hat der Bob als Trendfrisur inzwischen völlig ausgedient. Dem schließen sich auch die Herren an, die streng an den Kopf angelegtes Haar tragen, das oftmals präzise gescheitelt wird. „Retro-Look“ nennen das die Haarformer. Eine dicke schwarze Brille vervollständigt das Outfit. Die Seiten und der Nacken bleiben kurz, Farben werden nur dezent eingesetzt. Wirklich neue Trends sind da-

bei jedoch nicht zu finden. Den Bob hatten die „Haarformer“ schon vor einem Jahr totgesagt, als sie die Frisurenkollektion 2009 vorstellten. Und bei den Herren tauchen lediglich jene Frisuren auf, die abends in den Clubs schon seit Monaten zu sehen sind. Was der modebewusste junge Mann auf den Straßen von New York oder London zurzeit trägt – kurze Seiten mit einer hochgefönten Tolle – oder eben jenen CollegeLook der Ostküste, fehlt völlig. Da hilft auch kein Blick durch die rosarote Brille. >> Christian Rupp

Sie bemerken die ersten Fältchen und auch andere kleinere Probleme, wie zum Beispiel hängende Lider und nicht mehr so straffe Wangenpartien fallen Ihnen auf? Es stört Sie? Eine OP kommt für Sie nicht in Frage? Dann ist Thermage genau das richtige für Sie! vor der Behandlung Mit zunehmendem Alter wird das Kollagen (der Baustein Ihrer Hautstruktur) schneller abgebaut als es wieder produziert werden kann. Die Folgen sind, dass die Haut an Elastizität verliert, erschlafft und Falten entstehen. Mit der einzigartigen und hoch entwickelten monopolaren Radiofrequenztherapie (elektrische Schwingungen) von Thermage zur Stimmulierung des Kollagenaufbaus, können diese störenden Alterungserscheinungen beseitigt werden. Bei dieser Methode erzeugt ein HochfrequenzGenerator einen Radiofrequenzstrom von 6 Megahertz. Ein elektrisches Feld wird über die auf die Haut aufgesetzte Elektrode erzeugt, wodurch die Dermis (untere Hautschicht) gleichmäßig auf 55 bis 65 Grad erhitzt wird. Während der Erhitzung erfolgt eine ständige Kühlung der Epidermis (obere Hautschicht) und damit ein Schutz. Die entstehende Gewebeerwärmung führt zu einer Spaltung der Wasserstoffbrücken und strukturellen Veränderung des Kollagens. Die damit angeregte Kollagenbildung führt innerhalb von drei bis sechs Monaten zu einer langsamen, natürlichen und kontinuierlichen Gewebestraffung.

Die Thermage-Behandlung darf nur von qualifizierten und auf ästhetische Verfahren spezialisierten Ärzten durchgeführt werden. Der Eingriff ist nicht-invasiv, das heißt, es wird nicht geschnitten oder gespritzt. Es entstehen keine Wundflächen oder Blutergüsse. Damit entfallen die bei anderen chirurgischen Eingriffen üblichen Ausfallzeiten. Sie sehen unmittelbar nach der Behandlung erholt aus und können Ihren gewohnten Alltag fortsetzen. Ergebnisse: Sie bemerken eine sanftere, glattere, straffere und konturierte Haut und ein insgesamt jünger und frischer aussehendes Erscheinungsbild. Kollagenfasern, die die Haut mit Muskeln oder Knochen verbinden ziehen sich zusammen und reagieren mit einem Schrumpfen und Verdicken der Fasern. Dies führt zu einer dreidimensionalen Hautstraffung. Strafferungsverbesserungen zeigen sich sofort und schrittweise bis zu sechs Monate nach der Behandlung für eine Dauer von bis zu drei Jahren und länger. Danach kann Thermage jederzeit wiederholt werden.

Für eine detaillierte Beratung von Thermage stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Die einzelnen Behandlungsbereiche (Stirn, Augenpartie, Wangen- und Kinnregionen und andere) finden Sie unter www.augenpraxisklinik-cottbus.de! AugenPraxisKlinik – Frau Dr. med. S. Paulig – Schweriner Str. 1 b – 03046 Cottbus

1 Monat nach der Behandlung


Das Gesundheitsjournal für die Lausitz

Ja, ich möchte Viva Vita, das Gesundheitsjournal für die Lausitz, kostenlos bestellen. Bitte liefern Sie mir das Magazin direkt nach Hause.

Name

Bitte ausreichend frankieren

Vorname

Plz/Ort

Geburtsdatum

E-Mail

Vertrauensgarantie: Eine Weitergabe Ihrer Daten zu Marketingzwecken anderer Unternehmen erfolgt garantiert nicht. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dieses Angebot gilt nur innerhalb des Verbreitungsgebietes der LAUSITZER RUNDSCHAU.

Datum

Unterschrift

Amtsgericht Cottbus HRB 7025

Telefon

Lausitzer VerlagsService GmbH Rundschau-Service-Direkt Straße der Jugend 54 03050 Cottbus

Per Telefon: 0355-481 555 · Fax: 0355-481 111 · Mail: vertrieb@viva-vita-magazin.de

Straße/Hausnummer


30

......................................................................Rätsel

Lösungswort

Gewinnen Sie mit Viva Vita tolle Preise! Wir verlosen ...

1

2

3

4

5

6

7

8

9

E-Bike? Pedelec? Kennen Sie... Klar, sobald Sie in die Pedale treten, werden sie von starken aber dezenten Elektromotoren unterstützt. Sie entspannen sich, genießen den Gegenwind und können die Belastung optimal dosieren.

Der E-BIKE-Spezialist

... einen 100 € Gutschein für Fahrrad Schenker (Beuchstraße 25, Cottbus)

Kennen Sie auch den Spaßfaktor? Zum Beispiel beim voll durchdesignten und sportlichen SAHEL von KALKHOFF, mit dem Sie bis auf 40 km/h beschleunigen, die Freiheit in der Stadt genießen und mit kühlem Kopf ins Büro kommen.

sowie einen weiteren 100 € Gutschein für das Sanitätshaus Spree Passage (Dresdener Straße 9, Spremberg) Der E-BIKE-Spezialist

Wenn Sie das Lösungswort erraten haben, rufen Sie an unter: 01379 - 37 30 23* Teilnahmeschluss: 15. Mai *legion 0,50 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz, ggf. abweichende Mobilfunkpreise Der E-BIKE-Spezialist in der Lausitz Exklusiv bei uns: Außergewöhnlich coole und sportliche E-BIKES von KALKHOFF und FLYER

liert a gratu Viva Vit der innerin der Gew e 2010: Ausgab ra u r b Fe ottbus Rose, C n io r a M

BEUCHSTRASSE ECKE KARLSTRASSE MO. – FR. 9:00 - 18:00 UHR SAMSTAG 9:00 - 16:00 UHR

www.fahrrad-schenker.de

Immer Mittwochs in Ihrem Sanitätshaus und nach Terminabsprache bsprache

zu Einkaufen und in den Garten zum mobil unterwegs... m

... alles rund um das Thema Mobilität im Alter bzw. Pflegefall.

Frau Keitel aus Friedrichshain ist stolz auf ihren Scooter und sagt über ihn:

Kompetenz in Sachen Scooter seit vielen Jahren im Sanitätshaus, Ihr regionaler Partner in Sachen mobil sein, wenn die Beine nicht mehr können...

• seit 1996 habe ich den 3. Scooter

n Natürlich beraten wir Sie gern zu anderen Fragen hinsichtlich Pflege, Hilfsmittel u. a.

• bequem zum Auf- und Absteigen

SANITÄTSHAUS SPREE-PASSAGE GmbH Dresdener Straße 9, 03130 Spremberg, Tel.: 0 35 63 - 60 15 11

• im Sommer jeden Tag in den Garten

• nach Knie- und Fußgelenks-OP kaum Laufen möglich • leichte Bedienung • 2 x pro Woche raus an die frische Luft • einfache Aufladung der Batterie


Die nächste Ausgabe erscheint am 15. Juni 2010

Titelthema:

Barfuß durch den Sommer

Wissen Sie, wie fit Ihre Leber ist? Fakt ist: Unsere Leber erbringt täglich wichtige Hochleistungen bei Stoffwechsel, Verdauung und Entgiftung. Doch Studien belegen, dass ca. 50 Prozent der Erwachsenen an einer Fettleber leiden. Ihre Folgen sind eingeschränkte Leistungsfähigkeit und mögliche chronische Erkrankungen. „Besonders kritisch ist es, da man keine Beschwerden hat“, weiß Apothekerin Grit Sponner. Deshalb sollte jeder vorbeugen! „Bewusste Ernährung, Sport und aus dem pflanzlichen Bereich die Mariendistel können die Regeneration der Leber fördern. Dazu beraten wir individuell“, so Grit Sponner.

Testen auch Sie, wie fit Ihre Leber ist. Jetzt bei den Lebertest-Aktions-Wochen in der Heide-Apotheke Schwarzheide 26. April - 14. Mai 2010 Sonnen-Apotheke Lauchhammer 17. Mai - 21. Mai 2010 Liebig-Apotheke Schwarzheide 25. Mai - 28. Mai 2010

Unsere weiteren Leistungen (Auszug):

Durchführung von: ✓ Blutdruck- und Blutzuckermessungen ✓ Cholesterinbestimmung ✓ Reisemedizinische Beratung in Zusammenarbeit mit dem Centrum für Reisemedizin ✓ Ernährungsberatung mit Unterstützung des „Richtig Essen Institutes“ Berlin Arzneimittelvorbestellung Verleih von Babywagen, Milchpumpen, Blutdruckmessgeräten u.v.a. Wir führen für Sie: ✓ Kompressionsstrümpfe und Bandagen ✓ Krankenpflegeartikel ✓ dermatologische Hautpflege Schipkauer Straße 12 01987 Schwarzheide Tel.: 035752 80623 Anne-Frank Straße 4 01987 Schwarzheide Tel.: 035752 77996 Wilhelm-Pieck-Straße 24 01979 Lauchhammer Tel.: 03574 2294

Wellness

Die (gesunden) Sommerdrinks der Region

Gesundheit Zeckenalarm – Wie man sich vor den Plagegeistern schützen kann Fitness Ein Dekan der Fachhochschule Lausitz als Yogalehrer und Heilpraktiker Ernährung Da haben Sie den Salat!

Ausschneiden und einlösen.

5 Euro gespart! Der Lebertest im Rahmen unserer Aktionswochen in den teilnehmenden Apotheken nur 2,50 Euro statt 7,50 Euro.

www.apotheke-schwarzheide.de


6jX] >]g A~X]Zac `Vcc hVc^Zgi lZgYZc 1EXXLMEW +‚VXPIV >ELRXIGLRMOIVQIMWXIV

(IRXEP5YEPMXmX EYW HIV 0EYWMX^ 4IXVE & LEXXI >ELRµIMWGLTVSFPIQI (MI (MEKRSWI 4EVSHSRXSWI (MI *SPKI JVIMPMIKIRHI >ELRLmPWI KVSŠI >ELR^[MWGLIRVmYQI 1YRHKIVYGL (MI 0}WYRK 4EVSHSRXSWI&ILERHPYRK ERWGLPMIŠIRH OZgVb"HiVcYVgY"@gdcZcœ +ER^ KPIMGL [EVYQ -LVI >mLRI RMGLX QILV WGL}R WMRH ¦ [IRR IMRI +VYRHWERMIVYRK -LVIW 0mGLIPRW ERWXILX WSPPXIR 7MI HEVEYJ EGLXIR HEWW OIMR 1IXEPP WSRHIVR RYV /IVEQMO ZIV[IRHIX [MVH %YGL WSPPXI HMI QIHM^MRMWGLI 0}WYRK -LVIQ mWXLIXMWGLIR %RWTVYGL YRH -LVIQ +IPHFIYXIP ERKITEWWX WIMR &IWSRHIVW FIM IMRIV 2IYKIWXEPXYRK HIV KIWEQXIR 7GLRIMHI^ELRTEVXMI O}RRIR OZgVb"HiVcYVgY"@gdcZcœ HEW FIWXI 1MXXIP HIV ;ELP WIMR [MI HMIWIV *EPP ^IMKX

(MEKRSWI TEVSHSRXEPI 7GLmHMKYRK HIV >mLRI

)HIP QYWW RMGLX XIYIV WIMR

-Q TIVW}RPMGLIR +IWTVmGL [YVHIR HMI ;‚RWGLI HIV 4EXMIRXMR QMX HIR 0}WYRKWQ}KPMGLOIMXIR EFKIWXMQQX (MI 8LIVETMI [YVHI QMX IMRIV OSWQIXMWGLIR :IVWGL}RIVYRK HIV >mLRI QMXXIPW >IVEQ 7XERHEVH /VSRIR TIVJIOX ZSPPIRHIX

%PPI O:G6Bœ @GDC:C WMRH ^ELRJEVFMK QIXEPPJVIM YRH FIH‚VJRMWSVMIRXMIVX ¦ >mLRI ^YQ ;SLPJ‚LPIR

O:G6B

œ HI6C96G9

O:G6Bœ @GDC:C KMFX IW MR HIR %YWJ‚LVYRKIR

O:G6Bœ 76H>H

O:G6Bœ EAJH

()28%00%&36 1EXXLMEW +‚VXPIV >ELRXIGLRMOIVQIMWXIV 6YLPERH%VRWHSVJ

7MI LEFIR *VEKIR ^Y O:G6Bœ @GDC:C# 6YJIR 7MI YRW ER

 

1ILV -RJSW YRH 6IJIVIR^>ELRmV^XI J‚V >IVEQ‹ /VSRIR MR -LVIV 6IKMSR

lll#oZgVb#YZ

Viva Vita  

Viva Vita Ausgabe

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you