Page 1

24

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Ihr starker Partner für Service und Technik Mit fairen Preisen und kompetenter Beratung bieten wir Ihnen das Leistungsspektrum einer freien KFZ-Werkstatt.

Autohaus Andreas Keutel

Spreewaldfest in Lübben vom 19. – 21. 9. 2008

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 37 · 15907 Lübben Tel. 0 35 46 / 82 24 Fax 0 35 46 / 70 04 Autohaus-Keutel@t-online.de

D A S

R U N D S C H A U - M A G A Z I N

Schüco-Qualität im Fensterbau Direkt vom Hersteller

Fenster Türen Wintergärten Gute Plätze sollten sich die Zuschauer beim abschließenden Kahnkorso in Lübben sichern.

Insektenschutz

Archivfoto: TKS

Sportlicher Kahnkorso mit Ulk als Höhepunkt des Spreewaldfestes

Spreewaldlauf hat neuen Startund Zielort SEITE 9

Wasser-Festmeile am 21. September zwischen Schloss- und Liebesinsel

Wir arbeiten nach Ihren Wünschen! Fenster – Türen – Tore Innenausbau – Treppen Sonnenschutztechnik – Rollladen Altbausanierung – Denkmalschutz Leibscher Hauptstr. 4 15910 Unterspreewald OT Leibsch

Telefon 03 54 73-6 47 Telefax 03 54 73-5 17

www.tischlerei-rittner.de

„Mach mit – mach’s nach – mach’s besser“ – dieses sportliche, aber auch multithematische Motto haben die Organisatoren des diesjährigen Kahnkorsos über den eigentlichen Zuschauer-Magneten des Lübbener Spreewaldfestes gestellt. In diesem Jahr wird der fröhlich-feuchte Höhepunkt am Sonntag, dem 21. September, ab 14 Uhr stattfinden. Die Zuschauerzahlen haben sich in den Vorjahren an den Ufern der Spree und des FließGebietes zwischen Schlossinsel, Stadtgraben und Liebesinsel immer nach Tausenden zählen lassen. „Das soll in diesem Jahr nicht anders sein“, hofft Chef-Organisatorin Steffi Noack von der veranstaltenden Tourismus, Kultur und Stadtmarketing Lübben GmbH (TKS). „Bis zu 50 Kähne sind es fast jedes Jahr, die mitmachen. Mehr gehen auch nicht wegen des Platzes bei der Schluss-Parade vor dem Strand-

cafe“, sagt sie. Steffi Noack freut sich über das große Interesse und die „Gestaltungs-Wütigkeit bei diesem doch so munteren Thema“, so dass die Gäste wie die Teilnehmer auf lustige Gestaltungen der Kähne und ebenso heitere Darbietungen der Kahnbesatzungen hoffen dürfen. „Wir hatten schon vieles im Programm des Kahnkorsos, und das kam auch gut an – von der Stadtgeschichte über das Spreewälder Brauchtum bis hin zu Kuriosem. Mal sehen, was uns in diesem Jahr so alles einfällt“, macht Steffi Noack neugierig. Bereits ihr Kommen zugesagt haben die Groß Raddener PlinseFrauen, die Köstliches sicher verpackt ins Publikum werfen wollen. Das Lübbener Männerballett will wieder für Lachsalven mit seinen Darbietungen sorgen, ohne dass der Spreewaldkahn in den Fluten versinkt. Sportlich ist die Kreisstadt an der Spree so-

wieso, und das will der Fanclub Lübben des FC Energie Cottbus mit seinem Kahn beweisen. Alle, die da im Kahn sitzen, hoffen auf eine gute Tabellen-Platzierung wie auch in der Kahnreihe – Letzte wollen sie nicht sein. Und das können sie auch kaum, weil den traditionellen Abschluss des Kahnkorsos immer der Lübbener Nachtwächter mit schwarzer Amtsrobe, Hellebarde und Laterne sowie mit launigen Sprüchen bildet. „Rechtzeitiges Erscheinen zum Kahnkorso an den Ufern und auf dem Vorplatz des Strandcafes sowie des Hafen 1 und des Schlangengrabens sichert die besten Plätze“, weiß Steffi Noack von der TKS aus den Erfahrungen der Vorjahre. Die Moderatoren Marina Ringel und Ralf Jußen von Antenne Brandenburg sowie Jutta Dzielak werden durch das Programm des Korsos führen. (-ds)

radies ... das Küchenaupaf dem Lande!

TEUER – nicht bei uns! Bis 50% Rabatt auf Küchen (Nur Küchenneuplanung)

15926 Karche Zaacko • bei Luckau •  0 35 44 / 30 85

Öffnungszeiten in Karche Zaacko:

Mo. – Fr. 09.00 – 18.00 Uhr Sa. 09.00 – 12.00 Uhr * Schautag – keine Beratung, kein Verkauf

Schautag am Sonntag von 13.30–16.30 Uhr*

L M K

Abfahrt

Umgehungsstraße Karche-Zaacko

¥

Auf Neuwarenbestellungen keine Sonderangebote Lübben

Luckau

FREUNDLICH • KOMPETENT • PREISWERT

FREUNDLICH • KOMPETENT • PREISWERT

Von Wohnen bis Kochen: Leben mit Stil und Gefühl

Kahnkorso ist Höhepunkt des Spreewaldfestes SEITE 24

Eine Sonderveröffentlichung der Lausitzer Rundschau / Elbe-Elster Rundschau, 16. September 2008

100 % unserer Kunden würden einen Neuwagen nie im Supermarkt kaufen. Hilfe bei Küchen und Elektrogeräten gibt das Lübbener SKLTeam: Renate Henning, Chef Danny Sklomeit, Christa Scheppan und Detlef Schöpe (v. l. n. r.)

Unsere Kunden legen Wert auf eine sehr persönliche und kompetente Beratung und individuellen Service. Vor und auch nach dem Kauf. Und

weil unsere Kunden schließlich ihr Geld nicht zum Fenster hinauswerfen wollen, auch auf den besten Preis. Und Sie? Hausgeräte & Einbauküchen

Das Gleiche gilt für die Küchen unserer Kunden.

www.skl-kuechen.de SKL • Lübben • Gubener Str. 45 • Tel. 0 35 46/18 44 18


2

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Liebe Lübbener Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste Haustechnik K K K K

Bauleistung

Wärmepumpenheizung Elektroinstallation Klimaanlagen EIB-Installation und Programmierung

Briesener Zergoweg 22 15907 Lübben E-mail: info@hoegner-bau.com

K K K K K

Maurerarbeiten Betonbau Dachdeckerarbeiten Pflasterarbeiten Kleinkläranlagen

Tel. (0 35 46) 27 82 80 Fax (0 35 46) 2 78 28 19 Funk: (01 71) 8 80 82 85

Willkommen im Club der Zufriedenen Neuwagen-Finanzierung ab 0,0 %

Der neue Honda Jazz

Günstige, geprüfte Gebrauchtwagen aller Fabrikate Preiswerter Werkstattservice für alle Fahrzeugtypen

* Details zur Studie in AUTO TESTS 07/2008.

Ab November 2008 bei uns! GmbH

mokka automobilee 15919 Unterspreewald OT Neu Lübbenau • Tel. (03 54 73) 20 86 • Fax 20 87 www.mokka-automobile.de • E-Mail: info@mokka-automobile.de

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

Service-Tipps: Wo man parkt, Hilfe bekommt und Kinder findet

Von Lothar Bretterbauer, Bürgermeister der Stadt Lübben (Spreewald) Ich möchte Sie ganz herzlich zum Besuch unseres Spreewaldfestes einladen, das traditionell am dritten Wochenende im September stattfindet. Wie immer erwartet Sie ein bunt gemixtes Programm aus Musik, Tanz, Sport und Spiel, von dem wir hoffen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Auf dem Marktplatz gibt es am Samstag beispielsweise die „Spreewaldrevue“ mit dem Spreewaldduo, dem Singenden Spreewaldwirt, der Straupitzer Trachtengruppe, dem Mundartduo „Marie & Pauline“, dem historischen „Turnverein 1912“ und den Niewitzer Blasmusikanten. Wer mehr auf Oldies, Rock und Pop steht, für den ist das Programm auf der Bühne in der Breiten Straße bestimmt das Richtige. Für die Jugendlichen dürfte an diesem Nachmittag „die Insel“ zum Treffpunkt werden, denn hier läuft ab 13 Uhr ein Soccerturnier und ab 18 Uhr ein Bandcontest. Auch der Sonntag hat viel zu bieten. Auf der Marktplatz Bühne können Sie das wahrscheinlich kleinste Blasorchester der Oberlausitz, die „Oberländer Musikanten“ erleben und

Lothar Bretterbauer

Foto: pr

gleich danach die jüngsten Vertreter der Sängerstadt Finsterwalde „Die kleinen Finsterwalder Sänger“. In der Breiten Straße erwarten Sie Breakdance, Hip Hop, Lateinamerikanische- und Standardtänze sowie bekannte Schlagermusik. Wie eingangs bereits erwähnt, gehört natürlich auch der Sport zum Spreewaldfest-Wochen-

ende. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie bei der enviaMRoadshow auf der Schlossinsel vorbeischauen würden. Hier läuft wieder der Städtewettbewerb, in dem es für jeden Kilometer, den eine Stadt beim Laufen, Rudern oder Radfahren erringt, bares Geld gibt, das für ein gemeinnütziges Projekt verwandt werden soll. Je mehr also mitmachen, umso mehr Kilometer kann Lübben am Ende abrechnen. Aber auch das Handballspiel im „Blauen Wunder“ oder der 28. Spreewaldlauf in der „Völkerfreundschaft“ dürften auf große Resonanz bei den Freunden des Sports stoßen. Wie in jedem Jahr, so gehören auch in diesem der spreewaldtypische Handwerkermarkt auf dem Marktplatz, der Vergnügungspark und selbstverständlich das Feuerwerk auf der Schlossinsel gewiss wieder zu den ganz besonderen Besuchermagneten. Egal jedoch, für welchen Programmpunkt Sie sich entscheiden – ich wünsche Ihnen viel Vergnügen. Den Organisatoren des Festes, denen ich für ihr Engagement danken möchte, einen erfolgreichen Verlauf des Spreewaldfestes.

Chorkonzert-Marathon zum Festauftakt Elf Ensemble singen und musizieren in der Paul-Gerhardt-Kirche Elf Ensemble – zehn Chöre aus Lübben und dem Spreewald sowie der Posaunenchor der evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde – werden sich zu einem großen Ensemble vereinen, das am Freitag, dem 19. September, ab 19.30 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche den Auftakt für das Spreewaldfest gibt. So viele Mitwirkende hat es bei dem Konzert zu Beginn des Festes noch nie gegeben, die mit Gesang und Instrumentalmusik ihrer Freude am Musizieren für ihre Mitmenschen Ausdruck geben wollen. Mit von der Partie sind neben dem Posaunenchor der Lübbener Titelfoto: privat

IMPRESSUM Anzeigen: Redaktion: Titelgestaltung: Druck:

Frank Bittner Lübben lr-creativ Lausitzer Rundschau Druckerei GmbH Anschrift: Straße der Jugend 54, 03050 Cottbus Telefon (Ortstarif): 0180 1 22 22 10 Telefax (Ortstarif): 0180 1 22 22 11 E-Mail: direkt@lr-online.de

Stadtchor und der Gemischte Chor Neu Zauche, der Spreewaldfrauenchor, der Ökumenische Kirchenchor Schönwalde, der Gemeindechor Rietzneuendorf sowie der Männerchor „Liedertafel 1827“ aus Lübben. Angekündigt haben sich auch der Ökumenische Kirchenchor Lübben, der Gospelchor aus Lübben sowie als neue Chöre in einem Fest-Auftaktkonzert der Gemeindechor der Neuapostolischen Kirche zu Lübben und der Gesangsverein „Halbe Lunge“ mit jungen Musikanten aus dem Lübbener Paul-Gerhardt-Gymnasium.

FRÖHLICHES KONZERT Ein heiteres und fröhliches Konzert soll es werden, das voraussichtlich mehr als zwei Stunden in der Paul-Gerhardt-Kirche erklingen soll und von Peter Ewald, Kantor in Lübben-Land, moderiert wird. Sowohl Volks- als auch bekannte Kirchenlieder sollen zum Mitsummen oder gar Mitsingen anregen. So hat der Lübbener Stadtchor unter anderem das alte Volkslied „Mir ist ein feins brauns Maidelein“ in seinen Programmteil aufgenommen. Gemeinsam mit den Neu Zaucher Sängern will er das Publikum mit

einer speziellen Fassung von Mozarts „Kleiner Nachtmusik“ erfreuen. Die Neu Zaucher haben außerdem ein ungarisches und ein hessisches Volkslied im Konzertprogramm.

FÜR JEDEN GESCHMACK „Schwere Geschütze“ der LiedLiteratur fährt der Lübbener Männerchor zum Beispiel mit Beethovens „Die Flamme lodert“ auf. Der Gospelchor will seinem Namen Ehre machen mit „Swing low, sweet chariot“ oder „Soon and very soon“. Der Rietzneuendorfer Gemeindechor will mit Mendelsohn Bartholdys „Abschied vom Walde“ („O Täler weit, o Höhen“) anrühren, und der Ökumenische Kirchenchor Lübben hat das „Gloria sei dir gesungen“ von Johann Sebastian Bach einstudiert. Der Gemeindechor der Neuapostolischen Kirche in Lübben schließlich möchte seine Hörer unter anderem mit dem Volkslied „Wer recht in Freuden wandern will“ und dem Choral auf einen Gerhardt-Text „Befiehl du deine Wege“ erfreuen. Und das ist nur ein kleiner Teil des großen Programm-Angebotes. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. (-ds)

W O G E PA R K T WERDEN KANN

KINDER VERLOREN UND GEFUNDEN

Parkplätze in der Lübbener Innenstadt werden während des Spreewaldfestes zur Rarität. Außerdem gibt es wegen der zahlreichen Veranstaltungen im Lübbener Zentrum zum Teil schon ab Mittwoch, dem 17. September, abends, bis zum Montag, dem 22. September, 6 Uhr, Teil- und Vollsperrungen. Nur Bewohner dürfen in den Wohngebieten ihre Fahrzeuge abstellen – soweit Parkplätze vorhanden sind. Gäste aus Richtung Straupitz und Frankfurt/Oder sollten Parkplätze am Lübbener Stadtrand nutzen oder – soweit noch frei – die Parkplätze an der Kupka, an der Turnhalle Gubener Straße, am Schloss, in der Gubener Straße, in der Lohmühlengasse, hinter der Spreewald-Schule Am kleinen Hain. Wer aus Richtung Golßen auf der B 115 in die Stadt kommt, könnte schon die Parkplätze am Gymnasium, an der Berliner Straße und auf dem Hof der ehemaligen 1. Grundschule an der Gartengasse nutzen. Besucher, die aus Richtung Lübbenau oder Luckau in die Stadt kommen, sollten ihren Stellplatz auf dem neuen Parkplatz nahe des Hauses Burglehn suchen. Die Parkplätze Lindenstraße und am Touristischen Zentrum sind wegen der Vergnügungsparks gesperrt. Wie zu allen Spreewaldfesten bitten die Veranstalter Lübbener um Verständnis, dass sie ihre Autos zu Hause lassen und das Festgebiet möglichst zu Fuß erreichen mögen.

Im Festtrubel kann das Kind schon mal verloren gehen. Dann hilft der Kindersuchdienst. Der ist im Organisationsbüro zu finden, das im Rathaus eingerichtet wird und über die Rufnummer 03546/ 790 zu erreichen ist. Hilfe gibt es auch an den Bühnen in der Breiten Straße und auf dem Markt, Lautsprecher-Durchsagen können dann Probleme lösen.

Fenster

aus Holz und Kunststoff

ERSTE HILFE Bei Notfällen gibt es Erste Hilfe von den Mitgliedern des Technischen Hilfswerkes (THW). Die richten ihre Hilfe-Stützpunkte am Feuerwehr-Museum nahe des Kinos an der Brauhausgasse ein und sind bei Bedarf auch an der Einmündung der Sternstraße in die Breite Straße in der Nähe des Brückenplatzes zu finden.

HILFREICHES UND AUSKÜNFTE Wenn während des Spreewaldfestes Besucher, Veranstalter, Händler und andere bei Notfällen Hilfe suchen, dann haben sie im Organisationsbüro und dessen Mitarbeitern „barmherzige Samariter“. Das Büro wird im Lübbener Rathaus am Markt eingerichtet. Es ist telefonisch unter der Rufnummer 03546/790 erreichbar. Geöffnet hat es am Fest-Freitag zwischen 14 Uhr und 21 Uhr, am Fest-Samstag von 6 bis 21 Uhr und am Fest-Sonntag zwischen 7 und 16 Uhr.

ÜBERALL HELFER An den Fest-Bühnen in der Breiten Straße und auf dem Markt, bei den Stützpunkten des Technischen Hilfswerkes (THW) nahe des Kinos am Feuerwehrmuseum und an der Einmündung Sternstraße/Breite Straße sowie im Organisationsbüro im Lübbener Rathaus am Markt (Telefon 03546/790) sind Helfer während des ganzen Festes präsent. Der Rettungsdienst der Johanniter ist über den Notruf 112 und die Polizei sowohl über den Notruf 110 als auch über die Rufnummer der Lübbener Polizeiwache (03546/770) erreichbar.

WO MAN KANN, WENN MAN MUSS Man redet zwar ungern darüber, aber wenn der Druck steigt . . . Die „Häuschen“ sind über das ganze Festgelände verteilt, so auf dem Hof der ehemaligen 1. Grundschule an der Gartengasse, am Haintor, in der Baumgasse nahe der Breiten Straße, an der Liebesinsel, am Hafen 2 nahe des Parkplatzes Lindenstraße, im Keller des Lübbener Rathauses am Markt, im

WA S KO ST E T D E R S PA S S ? Wie in den Vorjahren ist der Eintritt zu den Veranstaltungen des Spreewaldfestes frei. (-ds)

Versorgungsberatung Niedersachsen

GmbH

Finanzdienstleistung seit 1986

Kanzleileiter / Versicherungsmakler

Am kleinen Hain 43 15907 Lübben r.hoenicke@versorgungsberatung.de

Tel.: 0 35 46 – 2 78 62 80 Fax: 0 35 46 – 2 78 62 81 Mobil: 01 73 - 3 88 50 96

www.versorgungsberatung.de

Dachstühle

technik

E

ruppe ckel- G der Stö n e m h rne ® in Unte

a W e e r p S

ren d Tü r un en e b t u s D 6 -11 Fen , 1592 x 6 90

- 0, Fa weg 1 Kiefern 54 56 / 6 90 ster.dedie ABO-Card! n 3 e 0 -f l. a e n T .spreew zeptiere www Wir ak

Ausstellung Mo. – Fr. 8.00 – 16.00 Uhr

ing l c y c e f-R f o t s h Lübbenau Ro

Lausitzer

Touristischen Zentrum an der Schlossinsel, auf der Schlossinsel selbst, am Schloss, am Napoleonbogen nahe des Amtsgerichtes und an der Kupka. Behindertengerecht ausgestattet sind die Toiletten am Napoleonbogen, auf der Schlossinsel und im Touristischen Zentrum an der Schlossinsel.

René Hönicke

• Schön • Langlebig • Geprüfte Sicherheit • Modernste Fenster-

23

Bauholz Holzmarkt

# Spax-Schrauben 200 Stck. 5,0 x 80 # OSMO Holzschutzlasur 0,75 l # Paneel-Silberesche 1,20 x 0,20

9,95 € 17,75 € 11,90 €/m2

03222 Lübbenau · Berliner Straße 7 Tel. (0 35 42) 23 24 · Fax (0 35 42) 40 50 09

Physiotherapie Tischer Inh. A. Maywald Therapieangebot: · Massagen · Krankengymnastik · Osteopathie · Manuelle Therapie · Lymphdrainage · Therapie nach Bobath Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7.00 - 19.00 Uhr, Sa. nach Vereinbarung

Bahnhofstraße 19 · 03222 Lübbenau · Tel. 0 35 42 / 87 95 93


22

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

3

Kinderspaß im Kinderland Das Haintor gehört zum großen Fest wieder den Jüngsten

REINIGUNG OTTO

03222 Lübbenau/Spreewald Karl-Marx-Straße 36

Mo.–Fr. von 9.00 bis 18.00 Uhr Ihre Spezialreinigung für: Sa. von 9.30 bis 11.30 Uhr • Braut- und Abendkleider, Trachten Tel./Fax: 0 35 42 / 22 76 www.textilreiningung-otto.de • Daunenbetten/Kissen und Daunenkleidung • Schaffelle, Fellbezüge, Pferdedecken Sie haben • Teppiche, Brücken, Läufer ein Problem – • Färben von Jeans und waschbarer Bekleidung wir finden die Lösung! • Leder- und Motorradbekleidung

+++ alles auch zum Mitnehmen +++

SCHLEMMER-Früchtchen Inh. Kerstin Wollny

- Obstsalat & frischgepresste Säfte - frische diverse Salate mit hausgem. Dressing - belegte Brötchen, Aufläufe, Pfannengerichte & Suppen – selbst zubereitet & fettarm - Obst- & Gemüseplatten, Schokofrüchtchen, Canapés für Ihre Feier! - geräucherter Fisch - Catering

Öffnungszeiten: Mo.–Sa., 9 –18 Uhr, So. 11–18 Uhr Topfmarkt 7 · 03222 Lübbenau · Tel. 0 35 42 – 48 79 07

+++ alles auch zum Mitnehmen +++

+++ alles auch zum Mitnehmen +++ alles auch zum Mitnehmen +++

+++ alles auch zum Mitnehmen +++ alles auch zum Mitnehmen +++

An beiden Spreewaldfest-Tagen gehört die große Wiese nahe dem Haus der Diakonie und hinter der Bühne in der Breiten Straße am Haintor wieder den jüngsten Besuchern des Fest-Treibens. Das Kinderland wird dort sein – seit vielen Spreewaldfesten ist das so und für die Kleinen mit ihren Eltern und Großeltern eine gute Adresse für Sport und Spiel. Das Lübbener Sport- und Spielmobil hat sich für dieses Fest eine Menge Spaß für die Kinder zwischen vier und 14 Jahren einfallen lassen. So sollen zwei Hüpfburgen zum Herumtollen aufgeblasen werden. Auf einem Rundkurs können kleine Wagemutige in Go-Karts steigen, um unter Anleitung ihre Kurven zu fahren. Am Fest-Samstag wird für einen Tag – am anderen Tag wollen Kinder in einem anderen Ort auch spielen – ein großer Kletterberg aufgebaut. Wer sein glückliches Händchen versuchen möchte, der kann das bei einer Tombola tun oder am Glücksrad drehen – wenn Mutti, Vati, Oma oder Opa das Portemonnaie mit dabei haben. Bastelstände werden ebenfalls aufgebaut. Das Kinderland ist auch der richtige Ort für Pferde-Freunde, denn an beiden SpreewaldfestTagen richtet der Pferde- und Pony-Hof aus Repten eine kleine Koppel ein. Drei Ponys werden mit großen Pferde-Kulleraugen nach kleinen Reitern, die ihnen auch viele Streicheleinheiten geben, Ausschau halten. Unter sachkundiger Anleitung und von Fachleuten sicher geführt, kön-

Anzeige

Anzeige

Individuelle Lösungen für den Mittelstand Steuerberater Mark Färber bietet passgenaue Beratung Trachten aus dem Spreewald sind von Ort zu Ort verschieden und optisch eine Augenweide. Sie stehen im farblichen Kontrast zu Trachten im traditionellen Blaudruck, der auch während des Spreewaldfestes gezeigt Foto: pr / Jegasoft werden wird.

Pony-Reiten für die Kleinen gibt es beim Lübbener Spreewaldfest im Kinderland. Archivfoto: Sven Gückel nen kleine Reiter dann ihre Runden auf einem Parcours drehen. Neu im Kinderland wird der „Wasserflipper“ sein, den das Technische Hilfswerk, Ortsverband Lübben, für die Kinder aufbauen will. Das ist ein Gerät, das einem Strahlrohr ähnelt. Damit können kleine Bälle auf einer Schrägwand mit Hindernissen mit dem Wasserstrahl gepustet und ins Ziel befördert werden – ein Riesenspaß ist das bestimmt.

Auch für kleine Leckermäuler wird im Kinderland gesorgt. Wie die Veranstalter informieren, soll ein Verkaufsstand mit Zuckerwatte aufgebaut sein. Und wem das nicht reicht, der findet an den vielen Verkaufsständen in der gleich neben dem Kinderland liegenden Breiten Straße an der Hand der Eltern und Großeltern viel Leckeres – eben alles, was ein Kinderherz beim Spreewaldfest begehrt. (-ds)

Reisebüro Lemke

Freude an Mode in Blau Trachten traditionell am Samstag auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Markt Im Spreewald werden so manche ihre „blaue Freude“ erleben – nicht nur ihre helle. Das wird nach längerer Zeit bei einer besonderen Modenschau bewiesen, die am Samstag des Spreewaldfestes um 12.30 Uhr auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Lübbener Marktplatz beginnen soll. „Blau mit weißen Blumen“, so beschreiben die Trägerinnen der Trachten einer speziellen Art das, was sie ihren Zuschauern zeigen wollen. Bei ihrer Blaudruck-Modenschau „traditionell und aktuell“ werden sie auch die Entstehung der Modelle erklären. Das dürfte nicht nur die reifere Generation interessieren. Der Blaudruck des LeinenStoffes ist in der Lausitz weit verbreitet. In den Jahren nach der Wende kam das zwar etwas in Vergessenheit, aber aktuell ist das dennoch geblieben. Weil der

Blaudruck eben praktisch ist und seine Trägerinnen auf ganz spezielle Weise ziert. „Klug wie ein Blaufärber“, so heißt eine Redewendung im Obersorbischen, und während dieser Modenschau soll auch gezeigt werden, wie sich das Färben in Blau modisch geändert und dennoch sich treu geblieben ist. Außerdem soll etliches von der althergebrachten und aufwendigen Kunst des Blaufärbens berichtet werden, die in alten Zeiten auch in der Stadt Lübben ein geachtetes Handwerk war. Jene, die diese besondere Modenschau während des Lübbener Stadtfestes präsentieren wollen, verstehen sich als Bestandteil der sorbisch-wendischen Trachtenträger. Farbenprächtig, aber auch schlicht und einprägsam soll die Tracht in ihrer Optik sein, versichern die Veranstalter. Die Blau-

druck-Trachtengestalterinnen sind dabei stolz auf die Wurzeln ihres Vereins und die Tradition, die sich damit verbindet: Sie kommen fast alle aus dem damaligen Volkskunst-Kollektiv, das vom Trägerbetrieb VEB Braunkohlenwerk „Glückauf“ im Kulturhaus Knappenrode unterstützt wurde. Ihrer Tradition und dem schönen Brauch fühlen sich die Frauen verpflichtet und wollen das auch zeigen. „In der Mischung besteht der Reiz“, so wissen die Trachtenfrauen im Blaudruck-Kleid, und freuen sich auf die Begegnung mit Trägerinnen der SpreewaldTrachten. Die Gäste des Spreewaldfestes in Lübben werden optisch ihre Augenweide haben und vergleichen können, was ihnen besser gefällt. Die Trachten im Blaudruck sind allemal eine Bereicherung des Festes. (-ds)

Mark Färber ist seit 1999 als Steuerberater tätig. Seine langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Steuerberatung, Rechnungswesen / Bilanzierung und Wirtschaftsberatung setzt er seit 2007 in seiner eigenen Steuerberatung in Lübben ein. Er berät kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen von Berlin bis Cottbus. „Im Mittelpunkt stehen die individuellen Steuer-Belange und dafür flexibel zugeschnittene Lösungen“, so Mark Färber. „Mir sind die Persönlichkeiten hinter den Sachverhalten wichtig. Nur so kann ich passgenau beraten.“ Ein aktuelles Thema: Unternehmensnachfolge. „Dazu gehört nicht nur ein langfristiges Herangehen, sondern auch die Entwicklung eines individuell ausgerichteten Konzeptes für den Mandanten“, so der Steuerberater. Zum Beispiel müssen im Vorfeld grundsätzliche Fragen geklärt werden. Wie kann die Übertragung optimal gestaltet werden? Wann ist der geeignete Zeitpunkt? Welche steuerlichen Aspekte sind zu berücksichtigen? „Eine fehlende Nachfolgepla-

Steuerberater Mark Färber: „Langfristige Planung ist wichtig.“ nung kann für viele Firmen zum Problem werden. Deshalb ist eine rechtzeitige Planung und Beratung wichtig.“

K O N TA K T Mark Färber Steuerberater Lindenstraße 9, Lübben Tel.: 0 35 46 / 22 53 12

Ihr Reiseprofi mit 18-jähriger Erfahrung

Die neuen Winterkataloge sind da! Sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Frühbucherbonus

Neu-, Dienst- & Gebrauchtwagen

Kompetenz + Beratung + Service = Ihr Reisebüro www.onlineweg.de/Spreewald

…ständig 120 Gebrauchtwagen im Angebot Motorradvermietung!

Reisebüro Lemke im Kolosseum, 03222 Lübbenau, Tel.: 0 35 42/4 00 09 Hauptstr. 3–4, 15907 Lübben, Tel.: 0 35 46/18 56 56

15907 Lübben OT Neuendorf Tel. 0 35 46 / 22 55 25 www.yamaha-vogel-frohn.de

Ihr Volkswagen & Audi Partner AUTOHAUS VETSCHAU - An der B 115 03226 Vetschau - Telefon (035433)775-0 - www.autohaus-vetschau.de


4

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

21

Im Sportvergleich für Lübben EnviaM-Sport-Truck macht am Touristischen Zentrum Halt / Triathlon ist möglich Feiern, Spaß haben, sich sportlich betätigen und zugleich etwas Gutes tun – das geht beim Spreewaldfest. Zumindest am FestSamstag auf der großen BusWendeschleife am Touristischen Zentrum an der Lübbener Schlossinsel. Wie in den Vorjahren auch wird dort ein Sattelschlepper Station machen. In diesen lädt der Energiekonzern EnviaM zum sportlichen Mitmachen ein. Er veranstaltet in diesem Jahr erneut seine Roadshow „Mit Energie Gutes tun“. Dabei können Fest-Gäste für Einrichtungen in der Stadt Lübben im wahrsten Sinn des Wortes mit eigener Energie Punkte sammeln. Dieser EnviaM-Truck beherbergt ein richtiges Fitness-Studio, in dem sich die Sportler versuchen können. Das alles kostet sie keinen Cent, kann aber der Stadt viele Euro für gute Zwecke einbringen, wenn denn viele Kilometer zusammen kommen. In diesem Jahr wird ein Triathlon mit den Disziplinen Laufen, Rudern und Radfahren veranstaltet. Natürlich saust keiner mit Laufschuhen, Rennrad oder Boot durch den Spreewald – das alles

Im EnviaM-Truck sollen viele Kilometer für den guten Zweck Archivfoto: Jens Golombek zurückgelegt werden.

Anzeige

Anzeige

Erfahrung in Zahlen Professionelle Finanzberatung mit individueller Betreuung Seit 1994 ist Marco Gemeinhardt selbstständiger Finanzmakler. 2008 gründete er seine Wirtschaftskanzlei in Riedebeck. Mit vier freien Mitarbeitern betreut er Mandanten in Berlin, Dresden und der Lausitz. Marco Gemeinhardt bietet seinen Mandanten professionelle und individuelle Beratungen in Sachen 쐽 Finanzdiensleistung 쐽 Baufinanzierung 쐽 Denkmalschutzimmobilien 쐽 Sachversicherungen. In Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitern sucht er für jeden Qualität und Service Mandanten nach optimalen Bank-, aus der Lausitz Vermögens- und Versicherungsprodukten. In mehreren persönlichen Gesprächen ermittelt er den Bedarf, die Wünsche und Ziele seiner Mandanten. Bei der Suche der richtigen Gesellschaft wiegt er Vor- und Nachteile ab und entwickelt ein Konzept, dass auf den Mandanten zugeschnitten ist. „Wenn ich ein individuelles Finanz-Konzept ermittelt habe, stelle ich dieses meinen Mandanten vor. Dann sprechen wir über alle Möglichkeiten“, so der Finanzmakler. Bereits seit diesem Jahr gehört

Tagesfahrten 20.09

26.09 27.09 04.10 17.10 18./25.10 21.10 22.10

er zu den registrierten Maklern in Deutschland und erstellt für jeden Mandanten Markenverträge, welche für diese eine Absicherung sind sowie Rechte und Pflichten aufzeigen. „Für meine Mandanten stehe ich immer zur Verfügung und unterstütze sie in Sachen Finanzen und Versicherungen“, erklärt Marco Gemeinhardt.

zierten werden Preisgelder zwischen 15 000 und 1500 Euro erhalten. Alle anderen teilnehmenden Kommunen erhalten nach Informationen von EnviaM für jeden zurückgelegten Kilometer drei Euro – da kann also schon einiges für einen guten Zweck zusammenkommen. Lübbener haben sich Gedanken gemacht, wie gewonnenes Geld verwendet werden könnte. Drei gemeinnützige Projekte sind vorgeschlagen worden. So könnten für den Spielplatz im Lübbener Ortsteil Treppendorf Spielgeräte angeschafft werden. In der Lübbener Jugendfreizeit-Einrichtung „die insel“ wären die Sanierung des Jugendcafes und des Jugendsportraumes sowie das Herrichten von Spielanlagen im Außenbereich und das Aufstellen von Kletter- und Spielgeräten wünschenswert. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt am Truck auf der Wendeschleife am Touristischen Zentrum, Sportkleidung ist erwünscht. Und anfeuernde Gäste sind für die Aktiven und für einen guten Zweck sicher gut. (-ds)

Inh. Enrico Lehmann Ihr gemütliches Gasthaus in der Gubener Vorstadt!

JEDEN MONAT EINE NEUE AKTION! z.B. „Chicken nach Maß“ im September ab 01.10.08 – Oktoberfestwochen Besuchen Sie uns! Mühlendamm 1, 15907 Lübben, Funk: (01 52) 23 13 75 42

3

Max, Tom, Jonas, Gregor und Basti sind „Die kleinen Finsterwalder Sänger“, die am Fest-Sonntag als Vertreter der Sängerstadt musikalische Grüße für die Besucher des Lübbener Spreewaldfestes überbringen wollen. Für 16.15 Uhr ist ihr Auftritt auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Marktplatz angekündigt. Archivfoto: D. Seidel

Busreisedienst Büttner 22.09

Marco Gemeinhardt ist selbstständiger Finanzmakler.

ist mit speziellen Trainingsgeräten auf dem großen Truck zu absolvieren. Insgesamt 30 Städte in den neuen Bundesländern, in denen der Energiekonzern seine Kunden versorgt, machen in diesem Jahr beim Wettbewerb mit. Lübben ist eine Stadt davon. Der Wettbewerb hat bereits begonnen, und mit 442,39 zurückgelegten Kilometern in den drei Disziplinen liegt Altenburg bisher auf dem ersten Platz. Von den Städten im Land Bandenburg hat sich Vetschau nach den aktuellen Tabellen bisher auf den fünften Platz mit insgesamt 416,39 Kilometern gelaufen, geradelt und gerudert. Auch Bad Liebenwerda ist mit 385,73 Kilometern immerhin aktuell auf dem elften Tabellenplatz. Weshalb sollten Lübbener Sportler das Feld mit Energie und Engagement nicht von hinten aufrollen können? Das Mitmachen lohnt sich – nicht nur, weil das gemeinsame Sporttreiben Spaß macht und den Gemeinschaftsgeist fördert. Insgesamt 85 000 Euro hat der Energiekonzern an Preisgeldern bereitgestellt. Die ersten zehn Plat-

26./27.10 27.10

Wiedersehensfreude in Diedersdorf Himmelspagode und Gärten der Welt Wannsee in Flammen Hengstparade in Neustadt Spreewaldfest in Werben Dresden und Historisches Grüne Gewölbe Qi – eine Palast-Phantasie Musical – Stadt Hamburg Jonny Hill – Stadthalle Cottbus Katrin u. Peter in Radeberg Herbstliches Weihnachtsland Seiffen

Vorschau 2009 14.03.09 15.03.09

40 Jahre Flippers in Berlin 40 Jahre Flippers in Cottbus

Ihr zuverlässiger Partner für: • erlebnisreiche Tagesfahrten wöchentlich von März bis Oktober: nach Berlin – Potsdam – Dresden und in den Spreewald sowie ganzjährig: in die nähere Umgebung • Veranstaltungsfahrten inkl. Eintrittskarten: Theater – Musical – bunte Unterhaltungsprogramme mit und ohne Übernachtungen • unterhaltsame und kulinarische Halbtagsfahrten in die nähere Umgebung • Urlaubsreisen und Kurzreisen mit eigenen Programmen durch ganz Europa • Gruppen und Vereinsfahrten mit individuellen Zielen und Inhalten Alle Fahrten führen wir mit unseren eigenen Reisebussen oder komfortablen Kleintransportern mit Sitzplatzkapazitäten für 8; 18 +1; 44 +1 und 49 + 2 Personen durch. Buchungen und Informationen zu Leistungen und Preisen erhalten Sie von Montag bis Sonntag in unserem Büro: Busreisedienst Arno Büttner Ressener Dorfstr. 10 - OT Ressen 15913 Schwielochsee Tel. mit AB: 03 54 78 – 2 34 Fax 03 54 78 – 1 21 54 Mobil 01 73 6 1 54 54 9 e-mail: info@busreisedienst-buettner.de www.busreisedienst-buettner.de

Urlaubsreisen 28.09 – 04.10 01.10 – 05.10 07.10 – 12.10 10.10 – 12.10 13.10 – 19.10 23.10 – 26.10 24.10 – 31.10

Ungarische Highlights Musikherbst in Ellmau Spatzenfest in Kastelruth Weimarer Zwiebelmarkt Blumenriviera und Cote d´ Azur Harzer Hexen-Herbst Mandarinenernte in Kroatien

Das Feuerwerk zum Spreewaldfest wird am Sonnabend um 21.30 Uhr auf der Schlossinsel Archivfoto: D. Seidel gezündet.

Weitere Tagesfahrten und Urlaubsreisen finden Sie in unserem aktuellen Reisekatalog Unsere aktuelle Weihnachtspost erscheint Anfang Oktober – Bitte bei uns kostenlos anfordern!

Das Kindermusical „Mahlzeit“ führen Schüler der Kreismusikschule Dahme-Spreewald und des Lübbener Paul-Gerhardt-Gymnasiums am Fest-Sonnabend um 14 Uhr auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Marktplatz auf. Das Musical ist ein gemeinsames Projekt der beiden Bildungseinrichtungen und der Kreisvolkshochschule. 25 Kinder und Jugendliche beteiligten sich daran. Die Proben hatten im September Archivfoto: A. Staindl vor einem Jahr begonnen. Premiere war im Juni.

OHG

www.wirtschaftskanzlei-gemeinhardt.de

www.autohaus-tosch.de

Berliner Straße 17 · 15926 Luckau · Tel.: 0 35 44 / 55 59 20

K O N TA K T Wirtschaftskanzlei Marco Gemeinhardt Riedebeck 9b 15926 Heideblick Tel.: 03 54 55 / 33 44 Funk: 0171 / 8 32 31 73

Autohaus

Mäuse aufgepasst: Die Wittmannsdorfer Butterfrauen und -Herren werden ihre Spezialitäten wieder beim Spreewaldfest auf dem Lübbener Marktplatz anbieten. Im vergangenen Jahr erlebten sie einen reißenden Absatz. Die Buttermilch war bereits am Sonnabend ausverkauft. Archivfoto: J. Golombek

Mit seinem Vergnügungspark ist der Niederlausitzer Schaustellerverband erneut beim Spreewaldfest mit dabei. Am Freitag ab 14 Uhr sowie am Sonnabend und Sonntag ab 10 Uhr kann mit Riesenrad, Autoscoter, Musikexpress oder Breakdancer gefahren werden. Der Rummel wird auf den Parkplätzen an der Lindenstraße und am Archivfoto: Jens Golombek Ernst-von-Houwald-Damm aufgebaut.

Infos für ganz Ungeduldige: www.lr-online.de


20

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Musikalisches Handwerk im wörtlichen Sinn • Bioerzeugnisse • Naturkosmetik • Liköre/Weine/Geist • Spreewaldprodukte • Geschenkideen • Präsentkörbe (individuell zusammenstellbar)

• Verkostung

Nach Umzug jetzt neu unter: Hauptstraße 26/27 15907 Lübben Tel.: 0 35 46 / 17 96 87 info@der-spreeweltler.de

Tierpension & Tierheim Druschke Inh. Helga Druschke geöffnet: Montag – Samstag 11.00–17.00 Uhr

¦ Verkauf von Futter und Zubehör ¦ Vermittlung von Hunden, Hundewelpen, Katzen, Tauben, Zwerghühnern und Zwergkaninchen Langengrassau, Dorfstr. 23 15926 Heideblick Tel./Fax: 03 54 54 / 5 32 www.tierheimdruschke.de

Der Alt Zaucher Volkmar Baier ist mit seiner Drehorgel beim Fest dabei Ein ganz besonderer „Handwerker“ wird an beiden Festtagen auf den Straßen Lübbens unterwegs sein: Volkmar Baier aus Alt Zauche ist Drehorgelspieler. Damit vertritt er beim Spreewaldfest eine Zunft, die seit Beginn des 18. Jahrhunderts in allen Ländern Europas auf den Straßen, aber auch in Kirchen bekannt ist. „Bei Feten und Feiern komme ich leiern“, lautet das Motto von Volkmar Baier. „Ich bin nicht unbedingt der Straßenmusikant. Deshalb erscheine ich nur wenn ich eingeladen bin.“ Sein schmucker Leierkasten wurde im Jahr 1920 vom „Orgelbau Raffin“ gebaut und 38 Jahre später komplett restauriert. Mit seinem Kauf „habe ich mir einen Kindheitstraum erfüllt“, sagt der Alt Zaucher Kahnfährmann. Er habe auch nichts dagegen, wenn seine Drehorgel Leierkasten genannt wird. Deren guten Ton geben die so genannten Rollen an, von denen Baier für jeden Anlass aus 30 Stück auswählen kann. Unzählige kleine Löcher steuern die Luft aus dem Blasebalg in die 31 Pfeifen von Volkmar Baiers Konzertdrehorgel. „Zehn bis 25 sind eigentlich üblich. Das hier ist also ein recht anspruchsvolles Modell“, ist Volkmar Baier stolz auf sein rollendes Schmuckstück. „Sechs bis acht Lieder sind auf einem Papierstreifen. 180 dieser Papier-Rollen hat eine darauf spezialisierte Firma im Angebot.“

Eine Schlager-Legende, deren Beliebtheit ungebrochen ist, kommt am Fest-Sonntag auf die Bühne in der Breiten Straße: Hartmut Schulze-GerFoto: pr lach alias Muck hat ab 16 Uhr seinen Auftritt.

Träume auf sechs Saiten und Schlager-Hits „Muck“ und Gitarren-König Ricky King beim Fest dabei

2007 BEREITS GEBUCHT

Der Fliesenfachmarkt in Ihrer Nähe!

baut und e g m u ie S r fü n e b Wir ha arten Sie! rw e te k u d ro P e u e viele n Zaackoer Weg 13 b Tel. (0 35 44) 65 65 Öffnungsz.: Mo.–Fr. 9–18 Uhr Do. 9–19 Uhr, Sa. 9–13 Uhr www.fliesencenter.de

Jeden Sonntag Schautag von 14–17 Uhr (keine Beratung, kein Verkauf)

Schon im Vorjahr hatte die Lübbener Tourismus, Kultur und Stadtmarketing GmbH den Leierkastenmann für das Spreewaldfest bestellt, der „die ganze Geschichte ehrenamtlich und aus Spaß an der Freude“ macht. Die Liebe zur Orgel habe ihm die Entscheidung, der Einladung aus Lübben zu folgen, erleichtert, „obwohl das für mich als Kahnfährmann besonders beim Spreewaldfest nicht einfach war“. Immerhin sei er an beiden Tagen ganze acht Stunden mit der Orgel unterwegs. „Das geht ganz schön auf den rechten Arm. Denn man kann nur schwer mit links leiern, da mit dieser Hand die Register bedient werden.“ Deshalb habe er nichts dagegen, sagt der Alt Zaucher, „wenn die Gäste traditionsgemäß etwas in das kleine, von einem Stoffäffchen gehaltene Körbchen werfen“. Frack und Zylinder gehören für den traditionsbewussten Drehorgelspieler Baier einfach dazu. Er ist auch Mitglied im Verein der Internationalen Drehorgelspielerfreunde Berlin, bei dem etwa 30 Musikanten organisiert seien. „Nur über den Verein bin ich an diese wundervolle

Volkmar Baier überprüfte sicherheitshalber noch einmal die Spannung des Keilriemens seiner Drehorgel. „Der reißt vielleicht alle 20 Jahre mal, Foto: Golombek aber das wäre beim Spreewaldfest besonders ärgerlich.“ Orgel gekommen. Solche Stücke werden wie Oldtimer als Wertgegenstände gehandelt.“

KÜNSTLERISCHE FREIHEIT Bestimmt dürfen sich die Festbesucher ab und zu selbst an dem fahrbaren Instrument versuchen. Meist klinge das intonierte Stück dann gänzlich anders als es soll. „Da kann man mit der Kurbel schon einiges machen – so als künstlerische Freiheit“, erklärt schmunzelnd Volkmar Baier. „Es kommt sehr selten vor, dass die Orgel Gelegenheit hat einzustauben, da ich viel bei

Geburtstagen unterwegs bin“, erzählt der Alt Zaucher. Die Orgel sei weitestgehend pflegefrei. „Ich behandele sie wie ein Möbelstück, sie muss also immer trocken stehen.“ Deshalb hofft Volkmar Baier für die Festtage auf regenfreies Wetter. „Wenn es regnet, hilft nur ein Unterstand.“ Aber auch bei gutem Wetter sei es nicht einfach, in der Stadt einen günstigen Platz zu finden, wo keine andere Musik stört oder sich jemand gestört fühlt, obwohl der Musikant stets viel Publikum anzieht. (jgk)

Gäste des Spreewaldfestes sind es gewöhnt, alljährlich am dritten September-Wochenende deutschlandweit namhafte Stars aus dem Schlagergeschäft live und in Farbe erleben zu können. War dies im vergangenen Jahr Helene Fischer, die mit ihrem natürlichen Flair und der schönen Stimme ihre Zuschauer beim Konzert auf der Bühne in der Breiten Straße zu Beifallsstürmen hinriss, so sind es in diesem Jahr gleich zwei Künstler: SchlagerSänger „Muck“, mit bürgerlichem Namen Hartmut SchulzeGerlach, und der Interpreten-König auf der Gitarre Ricky King. Beide werden wie die Stars aus der Schlager-Branche in den Jahren zuvor ihr Publikum von der Bühne in der Breiten Straße erfreuen. Ricky King lädt seine Hörer am Fest-Samstag ab 16 Uhr zu den schönsten WeltHits im Gitarrensound ein. Der Künstler steht seit mehr als drei Jahrzehnten auf den Bühnenbrettern in den größten Konzerthallen dieser Welt. Er hat mit Titeln wie „Verde“, „Haley Hey Louise“ und anderen InstrumentalHits populärer Gesangs-Medleys deutscher Interpreten und aus der Zeit des Rock’n’Roll Triumphe gefeiert. Auf den sechs Saiten seiner Fender-Gitarre versteht er es, Gefühle anzusprechen und Erinnerungen an Melodien vergangener Zeiten zu wecken. Er war in Sendungen des Fernsehens wie der „Wernesgrüner Musikantenschänke“, „Zauberhafte Heimat“ oder „Wiedersehen macht Freude“ zu sehen. Nun wird er auf einer Bühne des Lübbener Spree-

waldfestes stehen und mit seiner Musik seine Fans zu begeistern versuchen. Ebenso fröhlich, aber mit Gesang wird es einen Tag später ebenfalls auf der Bühne in der Breiten Straße ab 16 Uhr zugehen, wenn Schlagersänger Muck gemeinsam mit Michael Niekammer und Ekki Göpelt, die ebenfalls von Sendungen des Rundfunks und aus dem Fernsehen bekannt sind, zu ihrem Publikum kommen. „Schlager, Gags und gute Laune“, so haben die drei ihr Programm genannt und wollen das mit Bekanntem und Heiterem ausfüllen. Mit dabei werden auch die Artisten Barbara und Gert Wendel mit ihren humorvollen Balancen auf Rollen sein. „Muck“ alias Hartmut Schulze-Gerlach will sich aber nicht artistisch betätigen, sondern seinem Publikum mit bekannten Liedern Freude bereiten. „Hey, kleine Linda“, das dürfte die Junggebliebenen an ihre Teenagerzeit erinnern, und das „Wandern wir mal“ ist so populär geworden, dass selbst große Künstler wie Helga Hahnemann dies persifliert haben. Mucks Lieder „Lady in weiß“ und das Lied von „Isabel“, die er gern auf sein Bärenfell gelockt hätte, sollen in Lübben ebenfalls als SchlagerErinnerungen erklingen. Die Erfahrungen bei den Auftritten der Schlagerstars während der Lübbener Spreewaldfeste in den zurückliegenden Jahren sagen: Rechtzeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze. Das wird in diesem Jahr nicht anders sein. (-ds)

Blickkontakte: Ihre Anzeige wird gern gesehen und bringt Kontakte.

Tanken Sie für die Hälfte!

Autogasumbau jetzt bei uns Wir übernehmen die erste Autogasfüllung, bei Umbau bis 31.12.08

5


6

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Rock, Pop und jede Menge Party Bands in Live-Konzerten von Freitag bis Sonntag in der Breiten Straße Gartenplanung, -gestaltung und -pflege Natursteinpflaster Teichbau Pflanzenkläranlagen

Die Straußenfarm Happy Ostrich

• • • • •

Anfahrt über Kreblitzer Weg 6

15938 Kasel-Golzig Tel. 03 54 53/53 53 Funk 01 77/8 06 35 57

Farmführungen, Bistro Streichelzoo Kleiner Zeltplatz für Kids Beachvolleyball Kinderspielplatz

happy-ostrich.de

www.

Partys pur sind angesagt, wenn sich beim Spreewaldfest Bands das Mikrofon fast in die Hand geben. Rock, Pop und jede Menge Party haben die Veranstalter für die Abende von Freitag bis Sonntag ins Festprogramm geschrieben, und das soll vor allem jungen Leuten Spaß machen. Mr. Feelgood und seine Band macht bereits am Freitagabend auf der Bühne in der Breiten Straße Station auf seiner Tour durch Deutschland. Der Sänger mit seinen Musikern aus Markneukirchen im Vogtland hat schon mit vielen Stars auf einer Bühne gestanden – so eröffneten die Musiker um Mr. Feelgood, die am Freitag ab 20 Uhr zu hören und zu sehen sind, Konzerte für Deep Purple, Saga, Status Quo und Karat. Songs von Bon Jovi bis AC/DC und Metallica, den Ärzten, Red Hot Chilli Peppers, aber auch Eigenes gehören zum Programm, das die fünf Musiker ihrem Publikum bieten wollen. Die nächste Party steigt dann am Samstag ebenfalls ab 20 Uhr auf der Bühne in der Breiten Straße. Dann haben sich die sieben Musiker von „Music and Voices“ aus Berlin angesagt. Diese Party-Band steht für gut gemachte deutsche und internationale Pop- und Rock-Musik, aber es wird auch Disco-Musik aus den 70-ern und 80-ern zu hören sein. Im Konzert will die Band ebenso beliebte Oldies, Evergreens und

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Soccer und Livebands locken Jugend auf die „insel“

So bunt ist der Herbst! 21. September 2008 - Kahnkorso-Finale im Hafenbecken vor dem Strandcafé

3. Oktober 2008 - Tanz in den Herbst Live-Musik mit der Band „NurSo“ Eintritt frei, Beginn: 19:00 Uhr

Junge Leute wollen einen Suchtbrillenparcours aufbauen

Party ist angesagt beim Spreewaldfest – und von Freitag- bis zum Sonntagabend gibt es gerade für junge Leute auf der Bühne in der Breiten Straße tolle Programme. Am Freitag wird Mr. Feelgood Rockiges präsentierten. Foto: pr Stimmungsmusik spielen. Wer gern Hits der Neuen Deutschen Welle oder Ostrock-Hits hört, der sollte am Fest-Samstag pünktlich an Ort und Stelle in der Breiten Straße sein. Mit einer zünftigen Rock- und Pop-Party mit „Biba und die Butzemänner“ steigt am Sonntag ab 20 Uhr auf der Bühne in der Breiten Straße ein Event zum Abschluss des Spreewaldfestes. Die Gruppe aus Thüringen zählt sich selbst zu einer der beliebten Top-Bands im Rock- und Pop-

Bereich, und das Konzert in Lübben gehört zu den mehr als 140 Live-Auftritten, die sie im Jahr absolviert. Die Show am Fest-SonntagAbend soll nach Informationen von „Biba und die Butzemänner“ kultige Party-Knaller und frechen Fun-Rock sowie RockPop-Hits und Aktuelles aus den Charts bieten. Eigene Songs hat die Band auch dabei, und das alles soll eine tolle Bühnenshow werden, die ausgelassene PartyStimmung bringen wird. (-ds)

Die von der Caritas getragene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „die insel“ bietet als Teil des Spreewaldfest-Programms auf ihrem Gelände an der Wassergasse in Lübben in diesem Jahr zwar keinen Band-Contest, dafür aber das beliebte SoccerTurnier und Konzerte der Spitzenklasse an. Seit Anfang Juli trafen sich die Jugendlichen der für das Fest verantwortlichen Arbeitsgruppe jede Woche mit der seit dem Jahr 2006 in der Stadt arbeitenden Diplom-Sozialarbeiterin Dana Tschöpel. Die Besprechung wurden von einem großen Manuskript begleitet, indem alle wichtigen Punkte aufgeführt wurden. Schließlich wollten Aufgaben von der Künstlerbetreuung über Bar-Pläne bis hin zur Toilettenaufsicht verteilt, Licht und Beschallungstechnik und Tausend andere Dinge organisiert sein. „Wir haben mit der zehnköpfigen Arbeitsgruppe für das Wochenende ein sehr abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet“, sagt Dana Tschöpel. „Die

Hälfte der Gruppe war schon im Vorjahr dabei, andere haben jetzt ihr Interesse daran entdeckt. Wenn die Jugendlichen merken, hier passiert etwas, dann werden sie im positiven Sinne auch immer lauter.“ „Alles fing im Vorjahr mit unserer Zukunftswerkstatt an“, so die Sozialarbeiterin. Es sei aufgefallen, dass für die Jugend beim Fest immer weniger geboten wurde. Daraufhin habe sich eine Jugendinitiative gegründet „und war trotz vieler Hürden erfolgreich“. Zentrales Element des Planes ist neben dem Fußball-Turnier die Livemusik am Spreeufer. In diesem Jahr treten vier regionale Bands auf. „Erebor“ und „SKAL“ werden als Lübbener gewiss besondere Aufmerksamkeit bekommen. Auch Matthew Dean und Jack Beauregard haben sich auf der „insel“ angekündigt. „Wir waren und sind begeistert, dass viele verschiedene Gewerbe uns dabei unterstützen, dieses Angebot für die jüngeren

19

Spreewaldfestbesucher zu realisieren“, freut sich Dana Tschöpel. Ein Förderantrag an den Landkreis sei für den sportlichen und präventiven Teil des Programms gestellt worden. So soll unter anderem ein Suchtbrillenparcours die unmittelbaren Auswirkungen von Drogen und deren Gefahren visualisieren. „Ich denke, das ist ein wichtiger Teil des Festes, denn außerhalb von Schulen lassen sich die Jugendlichen für diese Problematik viel besser wachrütteln“, sieht die Sozialarbeiterin den Bedarf in der Spreewaldstadt dringend gegeben. Beim Streetsoccer werden jeweils vier Personen in einer mit Banden aufgebauten Anlage gegeneinander antreten. Mit rund 50 Teilnehmern werde gerechnet. „Die kleinen Preise werden sehr attraktiv sein“, versprechen die Initiatoren. Anmeldungen für den Wettbewerb seien von Vorteil (Tel. 03546/3040, E-Mail an insel.luebben@web.de). Man könne aber auch spontan teilnehmen. (jgk)

4. Oktober 2008 - Oktoberfest am Strandcafé Eintritt frei, Beginn: 13:00 Uhr Blasmusik & Bayrische Spezialitäten

5. Oktober 2008 - Bayrischer Frühschoppen Blasmusik & Bayrische Spezialitäten Eintritt frei, Beginn: 10:00 Uhr

1. November 2008 - 11. Lübbener Kneipenfest Live-Musik mit den „Bartlosen“, Beginn: 20:00 Uhr Outdoor-Cocktail-Bar, Herzhaftes vom Grill und feuriges Chili con carne Ab 18:00 Uhr - Ente satt für € 14,90 - nur auf Vorbestellung

Lübben · Ernst Ernst-von-Hauwald-Damm von Hauwald D 16 Tel. 0 35 46/73 64 www.strandcafe-luebben.de Handel & Service von Kommunal-, Garten- und Forsttechnik

Motorsägen-Aktionspaket Husqvarna 137 e-series Vielseitige Allroundsäge mit federunterstütztem Startmechanismus, 1.6 kW – 2.2 PS – Schwertlänge 38 cm

Husqvarna 455 Rancher

199,- €

Für Landwirte sowie für anspruchsvolle Freizeitanwender! X-TORO-Motor 2.6 kW – 3.5 PS – Schwertlänge 38 cm

649,- € im Umtausch ab 499,- €

* Umtauschaktion Sie erhalten eine Gutschrift von bis zu 150 € für Ihre alte Benzin-Kettensäge. Egal, welches Fabrikat.

Frankfurter Str. 62, 15907 Lübben, Tel.: 0 35 46 / 81 14

SPREEWALD PARKHOTEL HOTELS & RESTAURANTS

Inhaber: Niklas Altrock

Dorfstraße 60 · 15910 Bersteland Tel. 01 71 / 2 63 81 67



Breite Straße 5 15907 Lübben

Computer Altrock Gerbergasse 1 03222 Lübbenau

Tel 03546 8008 Fax 8028

T (0 35 42) 87 24 90

PCs ab 199,- €

Antivirus 2008 19.90 €*

Finanzierung möglich



* In Verbindung mit dieser Anzeige

die tierpension

F (0 35 42) 87 93 40 M (01 72) 5 94 28 26 W www.computer-altrock.de E info@computer-altrock.de

& tierheilpraktiker

Laasower Dorfstraße 21 D-15913 Spreewaldheide/OT Laasow www.urlaub-auf4pfoten.de

Telefon: 03 54 75-8 06 15 Fax: 03 54 75-8 06 23 Mobile: 01 72-8 27 70 63

Veranstaltungen in der Region – mit uns tagesaktuell.

,,

g g ü n sti e i D

e Alt er n a

tiv e

inkl. Begrüßungsdrink, Kaffee, Tee & Säfte 11.00–14.00 Uhr € 12,90 pro Person

++++ Achtung – vormerken!! Großes Schlachtefest mit Buffet am 20. September 2008

e-mail: feldner_gmbh@t-online.de • www.feldnergmbh.de

Dana Tschöpel (l) im Kreise ihrer Arbeitsgruppe, die die Aktionen plant und vorbereitet.

Foto: Jens Golombek

Beginn: 19.00 Uhr € 16,00 pro Person

mit Live-Musik ++++ Großes Bayerisches Bierfest am 11. Oktober 2008 inkl. Buffet Beginn: 19.00 Uhr € 15,00 pro Person

urlaub, fit & fröhlich auf 4 pfoten I individuelle & artgerechte Urlaubsbetreuung I kompetente Beratung & Service I tierheilpraktische Behandlung & Beratung – auch zu Hause

Brunch immer sonntags auch am 21.09./28.09.2008

mit den „Niewitzer Blasmusikanten“ Um Vorreservierungen wird gebeten unter: Spreewald Parkhotel 15910 Bersteland/OT Niewitz Telefon-Nr. 03 54 74-2 70 e-mail: spreewaldparkhotel@vandervalk.de

• Karosseriearbeiten • Werkstattservice • eigene Lackiererei mit umweltfreundl. Wasserlacken

• Reifenservice • AU + Dekra • Unfallinstandsetzung • Klimaservice

Am kleinen Hain 27 • 15907 Lübben/Spreewald Tel.: 0 35 46 / 21 35 • Fax: 0 35 46 / 18 31 84

E

ine geziemende Bestattung ist der älteste Trost für den ältesten Kummer der Menschen. Nora Lohs

Autorisierte Suzuki-Werkstatt

Bestattungshaus Bauz Ihr Helfer in schweren Stunden I. Bauz u. D. Kroke GbR Cottbuser Straße 6 15907 Lübben/Spreew.

Telefon Tag & Nacht: (0 35 46) 87 88 Fax: (0 35 46) 87 00

Autohaus

Schenker OHG Autorisierte Suzuki-Werkstatt

Lieberoser Straße 5 15907 Lübben 콯 (0 35 46) 34 71 Fax 18 06 94


18

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

7

Lachsalven auf Spreewälderisch Augen- und Ohrenschmaus aus der Region für die Gäste des Festes Neu- und Gebrauchtfahrzeuge Werkstatt- und Reifenservice für alle Typen Inhaber Nico Kupke • OT Neuendorf am See 15910 Unterspreewald • Tel. 03 54 73 / 8 19 00

Aus Alt mach Neu – die „Herren von der Tankstelle” singen am Fest-Sonntag auf der Markt-Bühne bekannte Foto: pr/Jegasoft und beliebte Lieder aus Ufa-Filmen der 20-er und 30-er Jahre.

Trotz des aktuellen Spritpreises gute Laune Die Herrn von der Tankstelle mit fröhlichen Melodien

Retrieverhof die Adresse für alle Retrieverfans 15913 Märkische Heide OT Groß Leine Gartengasse 4 Telefon: (03 54 71) 2 04 03 Telefax: (03 54 71) 8 06 37

w w w. r e t r i e v e r h o f. d e

Stadt- und Überlandwerke GmbH Lübben

• Erdgasversorgung • Wasserversorgung • Fernwärmeversorgung Bahnhofstraße 30 • 15907 Lübben • Tel. 0 35 46 / 2 77 90

Filialen in Cottbus, Lübben, Straupitz, Storkow, Gröditsch und mit den Verkaufswagen im Bereich von Guben, Lübbenau, Burg, Zossen, Motzen, Gräbendorf, Rauen, Bad Saarow, Müllrose, Lübben-Freiwalde und Gröditsch.

• eigene Schlachtung • Fleischerei • Partyservice

„Ein Freund, ein guter Freund“, so werden die „Drei Herrn von der Tankstelle“ aus Berlin im Ensemble um Martin Stange am Sonntag des Spreewaldfestes auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Lübbener Markt ab 17 Uhr singen. Sie werden vielleicht auch hoffen, dass die Tankwarte an den Zapfsäulen in der Spreewaldstadt an diesem Fest-Sonntag für die „Automobilisten“ vom Preis her gute Freunde sind. Allerdings werden die Preise, das weiß ja jeder, ganz woanders als in Lübben gemacht. In Lübben aber wird beim Spreewaldfest vor allem gute Laune gemacht – und dafür sind die „Herren von der Tankstelle“ schließlich auch da. Sie werden ihrem Publikum musikalische Ohrwürmer präsentieren und dabei an Filmstars wie Heinz Rühmann, Hans Albers und an die Comedian Harmonists erinnern. Dabei wollen sie die großen Könner nicht parodieren, aber gekonnt doubeln. Mit fröhlichem

Gesang und einem aufnahmebereiten Publikum dürfte das kein Problem sein. „Ein Freund, ein guter Freund“, das Marschlied aus dem Film „Die Drei von der Tankstelle“ wird erklingen, schon deshalb, weil es dem Ensemble die Idee zum Namen gegeben hat. Aber auch an die legendäre Badezimmer-Szene von Hans Albers und Heinz Rühmann im Film „Der Mann, der Sherlock Holmes war“ wird beim Programm am Festsonntag erinnert, wenn es heißt „Jawoll, meine Herrn, so ha’m wir es gern“. Und wer es noch heiterer mag, der kann an diesem Nachmittag die Hymne aller Optimisten hören „Ich wollt’, ich wär’ ein Huhn“ aus dem Film „Glückskinder“. Die stammt bereits aus dem Jahr 1936. Die drei singenden Komödianten mit den Hits aus alten Ufa-Filmen haben ihre komische Ader auf der Bühne der Komischen Oper Berlin entdeckt. Einer ist

Sänger, der andere Tänzer, der dritte Musiker. Alle haben unterschiedliche Musikakademien besucht, ihre Abschlüsse gemacht und dann mit der Liebe zu dieser Musik wieder als Ensemble zueinander gefunden. Den „guten alten Schlager“ gebe es nur, wenn man ihn für das heutige Publikum „aufmöbelt“ und es spritzig mit Witz darbietet – so ist die Idee des Ensembles, die es beim Lübbener Stadtfest umsetzen will. Weshalb sonst sollte das Lied erklingen „Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern“. Das stammt übrigens aus dem Ufa-Film „Paradies der Junggesellen“ aus dem Jahr 1939. Und wer meint, die drei Sänger könnten das Lied vom „Kleinen grünen Kaktus“ nicht, der irrt. Auch dieser Foxtrott anno 1934 von den Comedian Harmonists fehlt nicht im Programm am Fest-Sonntagnachmittag auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Lübbener Markt. (-ds)

Es soll der Beweis angetreten werden, dass Spreewälder ihre Feste zu feiern verstehen und selber kräftig dazu beitragen. Seit es die Spreewaldfeste in Lübben gibt – seit über 30 Jahren fast alljährlich – gehören auch Spreewälder Programme in den Reigen der zahlreichen Veranstaltungen. Auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Lübbener Markt wird am Samstag, dem 20. September, ab 17 Uhr eine große „Spreewald-Revue“ zu sehen und zu hören sein. Die Niewitzer Blasmusikanten als musikalische Urgesteine aus der Region werden mit schmissiger Musik das bunte Programm einleiten. „Egerländer Marschgrüße“ sollen gleich zum Auftakt erklingen, und immer wieder wird Blasmusik in ihrer fröhlichsten Form durch das Programm geleiten. Ein weiteres Spreewälder Original soll durch das Programm führen und dabei auch selbst in Aktion treten: Günni, der singende Spreewaldwirt. Er hat sowohl Lieder aus der Heimat als auch viele Stimmungslieder in seinem Repertoire, und davon wird er Kostproben geben. Eine bunte Spreewaldrevue ist ohne das Spreewald-Duo „Lothar und Klaus“ nicht komplett. Die beiden werden mit ihren Frauen in schmucken Trachten auf die Bühne kommen und vom Leben in der Fließlandschaft erzählen. Dabei sollen passende Lieder wie „Heut’ geht’s zum Spreewaldfest“ und das „Fähr-

Turner-Spaß aus dem Spreewald von anno dunnemals gibt es bei der „Spreewald-Revue“ am Fest-Sonntag ab 17 Uhr mit der „Historischen Turnerriege 1912 Guhrow“. Foto: pr mannslied“ erklingen, und wenn dann die „Kneedel-Polka“ erklingt, wird es wohl auch zwei hübsche Tanzpaare auf der Bühne zu sehen geben. Der Spreewald hat viele Folklore-Ensemble – die Trachtengruppe Straupitz ist eines davon und für ihre schwungvollen Tanzdarbietungen in Spreewälder Kleidung bekannt. Sie ist bei der Revue am Fest-Samstag dabei und will unter anderem den Tanz „Spinteball“ zeigen, die „Gur-

kenpolka“ tanzen und dann darf die heimliche Spreewälder Hymne – die „Annemarie-Polka“ – in einem solchen Programm natürlich auch nicht fehlen. Spreewälder Humor ist schlagfertig und zuweilen deftig, ohne aber verletzend zu sein. Dafür stehen die beiden Spreewälder „Klatschweiber“ Marie und Pauline aus Straupitz. Sie werden Aktuelles wie Alltägliches satirisch auf die Schippe und aufs Korn nehmen.

Weil die Spreewälder schon immer sportlich gewesen sind, wird bei dieser spaßigen Revue die „Körperertüchtigung“ nicht zu kurz kommen, wenn auch auf eine ganz besondere Art. Dafür will die „Historische Turnerriege 1912 Guhrow“ sorgen. Mit zackiger Gymnastik aus Kaisers Zeiten, aber immer mit Augenzwinkern wird die Männer-Riege zu passender Musik wie den „Alten Kameraden“, „Preußens Gloria“ und auch „Mit Opapa

zum FKK“ ihren Ulk treiben. Gut anderthalb Stunden soll die „Spreewald-Revue“ am FestSamstag dauern – Verlängerungen sind möglich. Wer dann noch mehr Spreewälder Klänge haben möchte, kann sie haben: Das Spreewald-Duo „Lothar und Klaus“ gestaltet am Fest-Sonntag ab 11 Uhr auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Markt gemeinsam mit dem Traditionsverein Schmogrow ein buntes Programm. (-ds)


8

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Sauerkraut-Stampfen und Osterei-Verzieren Originelles und Traditionelles beim Spreewaldmarkt Wo kommt das Sauerkraut eigentlich her? Klar, aus dem Supermarkt und aus dem Glas – diese Antwort könnte man oft aus Spaß hören. Auf dem Spreewaldmarkt, der an beiden Festtagen ab 10 Uhr bis gegen 18 Uhr auf dem Marktplatz veranstaltet wird, kann man mehr über die Herkunft des Sauerkrauts erfahren. Das will die Spiel- und Trachtengruppe der Domowina aus Briesensee ermöglichen. Das „Schnippeln von Weißkohlköpfen“ in Streifen, das fachgerechte Legen dieser Streifen in große Bottiche und schließlich

Den Weg von der Milch zur Butter erklären die Wittmannsdorfer ButArchivfoto: Schutt terfrauen.

das Stampfen des Krautes waren Hingucker schon beim Fest im Vorjahr. So könnte es auch in diesem Jahr werden. Die Frauen und Männer der Spiel- und Trachtengruppe aus Briesensee wollen aber noch mehr Traditionelles aus dem Spreewald in das Markttreiben einbringen. Sie werden einiges vom hergebrachten Handwerk zeigen, das sie pflegen – so das Spinnen und das Korbflechten. Sie zeigen das in der Praxis und geben gern Antwort auf Fragen der Zuschauer. Selten gewordene Gewerke und Bräuche werden den Spreewaldmarkt wieder zu einem Anziehungspunkt werden lassen, wo viele der Gäste schauen, sich informieren und auch einiges kaufen werden. Interessantes über die Imkerei können Gäste am Stand erfahren, den der Imkerverein Lübben und Umgebung 1882 einrichten will. Natürlich wird es echten Spreewälder Honig zu kaufen geben, aber auch über die Nützlichkeit der Bienen kann der Interessierte vieles aus berufenem Mund erfahren. Die Wittmannsdorfer Butterfrauen sind ebenfalls auf dem

Wie Sauerkraut entsteht und dass man dabei auch Spaß haben kann, wird wie im Vorjahr auch anno 2008 auf dem Spreewaldmarkt von der Spiel- und Trachtengruppe der Domowina aus Briesensee in der Praxis gezeigt. Foto: TKS Lübben Markt vertreten und werden allen zeigen, dass viel zu tun ist, bevor man sich die frische Butter auf das ebenso frisch gebackene

Brot streichen kann. Sie wollen die Herstellung von Buttermilch und Butter an ihrem Stand demonstrieren.

Ein ebenso selten gewordenes Handwerk stellt ein Gerber aus Doberlug-Kirchhain an seinem Stand vor. Er wird einiges von seiner Arbeit zeigen, und auch flauschig-kuschelige Dinge zum Kauf anbieten, die er aus Schaffellen hergestellt hat. Ebenso ein Hingucker werden die Angebote werden, die eine Spreewälder Trachtenschneiderei aus Burg mit zu ihrer Markt-Präsentation bringen will. Und dass das Verzieren von Eiern unterschiedlicher Größe und Farbe nicht nur in der Osterzeit Freude bringen kann und außerdem ein schönes Hobby ist, das viel Geschick und künstlerischen Geschmack verlangt, wird eine Lübbener Verzierkünstlerin an ihrem Stand zeigen und ihren Gästen viele Tipps für den eigenen Eier-Verzier-Versuch geben. Viele Vereine aus Lübben und dem ganzen Spreewald werden auf dem Markt vertreten sein – so der HC Spreewald und auch der Lübbener Heimatverein, der unter anderem Literatur zur Spreewälder Heimatgeschichte anbieten will. Mit dabei ist der pünktlich zum Spreewaldfest erscheinende Lübbener Heimatkalender 2009. (-ds)

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

17

Straupitz Westerntänzer proben für Lübben im Hafen Auftritt mit Country Joe auf der RUNDSCHAU-Bühne Die Westerntanzgruppe Straupitz hat sich vor knapp zehn Jahren dem Country-Tanz verschrieben. Gisela Liebsch leitet und trainiert sie gemeinsam mit Gerd Mörl. An jedem Sonntag wird in Straupitz geklatscht, gestampft, geschlürft, getippt und gesteppt. Weil die Turnhalle wegen Bauarbeiten gesperrt ist, bereiten sich die rund 20 Tänzer, deutlich mehr Frauen als Männer, mit ihren Proben im Straupitzer Kahnhafen auf ihren Auftritt beim Spreewaldfest vorbereitet. Die Musik kommt aus einer Autostereoanlage. Stufen und ungewohnter Untergrund werden tapfer und sportlich weggesteckt. „Wer diese Hindernisse jetzt meistert, hat es vor dem großen Publikum auf dem Fest sicher nicht schwer“, sagt Gisela Liebsch. Auftreten wird die Gruppe mit Country Joe am FestSonnabend um 15.20 Uhr auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Marktplatz. Was Gisela Liebsch und Gerd Mörl in Workshops lernen, geben sie sofort an die Gruppe weiter. Diese heißt zwar Westerntanzgruppe Straupitz, die Tänzer kommen aber auch aus anderen Orten. Nicht jeder Tanz und jedes Lied sind bei den Teilnehmern gleichermaßen beliebt. Deshalb wird jedes neue Stück in lockerer Atmosphäre kommentiert, bevor es gemeinsam in die für Außenseiter scheinbar komplizierten Schrittfolgen geht. „Wir haben etwa 370 Tänze in unserem Repertoire“, sagt Gerd Mörl stolz. „Davon haben wir

30 aussuchen müssen, die die Band beim Spreewaldfest dann auch spielen kann.“ Schließlich wolle die Gruppe zu jedem gespielten Titel auch tanzen. Die 30 Tänzer sind in der Region keine Unbekannten. Bei Handwerkermesse und Kahnnacht wurden sie schon von größerem Publikum bewundert. „Da hatte ich die Idee, mal gemeinsam mit einem Original-Country-Sänger aufzutreten“, berichtet Gisela Liebsch. So würden sie beim Spreewaldfest gemeinsam mit Country-Joe aus Luckenwalde zu erleben sein. „Da finden sich bestimmt sofort auch andere Gruppen, die tanzen möchten. Denn das kann man zu seiner Musik sehr gut.“ Nachdem sich die Gruppe den ganzen Sommer nicht getroffen hatte, wurde und wird jetzt wieder jeden Sonntagabend geübt. Einmal monatlich sind die Tänzer im Lübbener Reha-Zentrum zu Gast. Dort üben sie mit den Patienten leichte Tänze ein. Wie im richtigen Training erst „trocken“, ohne Musik. „Eigentlich lernt man jeden Tanz sofort. Man muss aber grundsätzlich Musik lieben und tanzbegeistert sein“, sagt Gisela Liebsch. Sie erklärt, dass „wir die einzige nicht uniformierte Gruppe der Region sind. Jeder darf anziehen, was er möchte. Wir freuen uns aber sehr, wenn alle Damen in Rock oder Kleid erscheinen. Nur hier im Training ist das nicht so praktisch, denn die Leute wollen ja meine Beine sehen“, so die Leiterin.

ADAC-Aktion

Für das Mitmachen in der Gruppe sei es egal, ob jemand alt oder jung, dick oder dünn ist. „Es ist hier nicht wie Ballett, es geht auch um Spaß und Freude.“ Das hat auch Daniel Mickein überzeugt. „Ich bin schon dabei seit ich zwölf Jahre alt bin“, erzählt der 17-jährige Lübbener. „Ich fand damals diese Art zu tanzen bei einem Auftritt im DodgeCity-Saloon richtig toll und habe gefragt, ob ich einfach mal mitmachen kann.“ Seitdem werde er von seiner Mutter regelmäßig zu den Übungsstunden und Auftritten gefahren. Am Anfang sei es für ihn Spaß und Zeitvertreib gewesen. „Dann habe ich irgendwie den Zeitpunkt zum Absprung verpasst und es ist ein wunderbares Hobby geworden. Aber es sind ja auch wirklich alles nette Leute hier.“

쐽 Line Dance ist eine Tanzform, bei der die Tänzer zwar jeder alleine für sich, jedoch alle gemeinsam in Reihen vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind meist passend zu Country-Musikstücken choreographiert. Die Schrittfolgen wiederholen sich je nach Schwierigkeitsgrad nach 16, 32, 48, 64 oder 72 Schritten. Je nach Anzahl und Abfolge der im Tanz enthaltenen Drehungen können die Tänzer nach Ende der Schrittfolge in eine andere Richtung blicken. Man spricht daher von 1-Wall-, 2-Wall- oder von 4-Wall-Tänzen, die Namen wie „Bread And Butter“, „Electric Slide“ oder „Just A Kiss“ tragen. (jgk)

27.09.2008 Hausmesse Vorstellung – Neue Winterreifen

ANTENNEN- UND SATELLITENTECHNIK Groß- und Einzelhandel

G Projektierung G Verkauf G Montage G Wartung Roland Knobba – Ihr Fachmann für Antennentechnik Lubolzer Weg 10 15907 Lübben-Treppendorf, Tel. (0 35 46) 45 73, Fax 22 02 24

Dachdeckermeister

Michael Weyer • Ausführung aller Dacharbeiten • Dachklempnerarbeiten • Kunststoffdächer • Wärmedämmung • Bauwerksabdichtung 15907 Lübben · Mehlansgasse 21 · Tel. (0 35 46) 34 36 Fax 45 58 · Funk 01 71 / 2 64 04 65

Willkommen im Bergspreewald Die reizvolle Umgebung lädt besonders im Herbst zu Spaziergängen und Radtouren ein.

Restaurant täglich geöffnet Neu – November Eröffnung Wintergarten

20.490,- €

minus 17 % Jägerrabatt

Auto Reichert Bahnhofstraße 22 15907 Lübben Telefon 0 35 46/73 77

www.enn es eilt: Cottbuser Str. 32 b · 15907 Lübben · Tel. (0 35 46) 2 75 00

www.lr-online.de: Für die Neugierigen unter Ihnen.

15907 Lübben · Postbautenstr. 8 Tel. (0 35 46) 18 53 53 u. 18 53 54 Die Linedancer proben am Straupitzer Hafen.

Foto: Jens Golombek


16

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

9

Klingende Grüße aus der Goldenen Stadt Prag bringen sie zum Spreewaldfest am Fest-Sonntag mit böhmischer Blasmusik: die Musiker der Kapelle „Vinsovanka“. Foto: pr Insgesamt 135 Läuferinnen und Läufer traten im vergangenen Jahr beim Spreewaldlauf über verschiedene Distanzen an. Archivfoto: Bodo Lehmann

Blasmusik-Balsam für die Ohren Prager „Vinsovanka“ mit Trompetenspaß beim Fest an der Spree

Alles, was ein besonderes Bad braucht, finden Sie bei uns. Ob modern, klassisch oder antik, wir haben die größte Auswahl auf ca. 2000 m2

Der größte Fliesen- u. Bädermarkt im Spreewald www.Ihr-Fliesenhaus.de

Blasmusik ist Balsam für die Ohren, so heißt es in einem alten Schlager. Diese Erkenntnis soll sich auch beim Spreewaldfest gleich mehrmals als richtig erweisen, weil mehrere gute Blasorchester aufspielen werden. Das Blasorchester „Vinsovanka“ aus Prag will am Fest-Sonntag ab 11 Uhr auf der Bühne in der Breiten Straße klingende Grüße aus der Goldenen Stadt den Spreewäldern und ihren Gästen übermitteln. Die acht Musiker vom Moldau-Ufer haben schon in vielen Ländern Europas und in Amerika gespielt und ihren Hörern mit echter böhmischer Blasmusik Freude gemacht. In Lübben und bei einem Spreewaldfest sind sie erstmals und, wie ihr Manager verriet, sehr gespannt, wie ihre Musik an der Spree aufgenommen wird.

Unter der Leitung ihres Kapellmeisters Josef Vins, der im Ensemble die Klarinette und das Saxophon spielt, haben die Musiker Klassiker der böhmischen Blasmusik-Literatur im Gepäck – so das Lied von der „Rosamunde“ oder die auch in Deutschland beliebte „Melniker Polka“. „Aus Böhmen kommt die Musik“, werden die acht Musikanten verraten und für ihre Zuhörer außerdem auch Swing-Titel spielen. Das Ensemble „Vinsovanka“ ist nicht das einzige Blasorchester im Programm des Spreewaldfestes. Bereits bei der offiziellen Eröffnung am Samstag um 10 Uhr auf der RUNDSCHAUBühne auf dem Lübbener Markt werden die Original Lausitzer Blasmusikanten aufspielen und der Zeremonie den heiteren Rahmen geben. Schon eine Stunde

später will auf der Bühne in der Breiten Straße die Big Band aus Bischofswerda im kräftigen Bläser-Sound Klänge von Glenn Miller und George Gershwin auf klassische Art erklingen lassen. Am Fest-Sonntag wollen die Oberländer Musikanten zu origineller Zeit ab 13.05 Uhr als wahrscheinlich kleinstes Blasorchester der Oberlausitz mit den Spreewäldern ihr 25-jähriges Jubiläum feiern – natürlich mit fröhlichen Blasmusik-Klängen. Und bei der „Spreewaldrevue“, die schon am Samstag ab 17 Uhr über die Bretter der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Lübbener Markt geht, sind die Niewitzer Blasmusikanten mit dabei. Viel Balsam für die Ohren und Spaß für Freunde guter Blasmusik – auch das ist das Spreewaldfest 2008 in Lübben. (-ds)

Spreewaldlauf mit neuem Start- und Zielort Sportlicher Höhepunkt lockt zusätzlich Besucher zum Fest Der Spreewaldlauf am 21. September hat einen neuen Startund Zielort in Lübben. Die Teilnehmer starten in der Spielbergstraße vor der Sportstätte „Völkerfreundschaft“ und laufen später auf der Aschenbahn des Sportplatzes ins Ziel. „Der neue Standort bietet uns bessere Möglichkeiten als der bisherige am Haintor“, sagt Cheforganisator Hubertus Schulz. „Uns stehen jetzt Räumlichkeiten zur Verfügung. Wenn es regnet, ist die Technik geschützt.“ Die Urkunden sollen vor Ort ausgedruckt werden. Läuferinnen und Läufer können die Umkleidekabinen nutzen. Auch die Terrasse der Gaststätte stehe zur Verfügung. Parkmöglichkeiten sind unmittelbar am Stadion vorhanden.

Gelaufen wird wie bisher auf dem gleichen Rundkurs durch den Lübbener Hain. Zur Auswahl stehen 2,5 Kilometer, fünf und 7,5 Kilometer sowie 15 Kilometer. Die begehrten Pokale gibt es über 15 Kilometer der Männer und 7,5 Kilometer der Frauen. Vorjahressieger waren Daniel Naumann vom LC Cottbus in 50:56 Minuten und Julia Jurkutat vom SC Frankfurt/Oder in 30:54 Minuten. Alle Läuferinnen und Läufer erhalten laut Schulz eine Urkunden, ein aktuelles Startfoto sowie ein Glas Gurken. Der Cheforganisator rechnet mit etwa 130 bis 150 Teilnehmern. Der Lauf ist traditionell ein sportlicher Höhepunkt des Spreewaldfestes. „Unsere Veranstaltung“, sagt Huber-

FREY-GANG Inhaber A. Zingelmann Dubener Hauptstr. 5 · 15926 Luckau Telefon 03 54 56 / 67 05 90

– Neubau

– Biolog. Kleinkläranlagen

– Um-/Ausbau

– Wartungsbetrieb

Hauptstr. 31-35 15837 Baruth Tel.: 03 37 04 - 6 73 20

Augenoptik Lübben

• Immer top-Aktuell • Modische Fassungen • Faire Preise Tel.: 0 35 46 - 22 05 90 Gubener Str. 36B · 15907 Lübben • Kompletter Service Tel.: 0 35 46 - 18 31 71

Hörgeräteakustik Lübben

Sofortdruck

am bedienerfreundlichen Terminal • das schnelle Bild 13 x 18

Großformatbild bis 60 x 90 www.spreewaldbild.de – für Sie 24 Std. erreichbar!

Ich eröffne am 04.10.2008 um 10.00 Uhr Lindenstr. 20 in Lübben bei

in Schlepzig am Sonnabend, den

Ramona Krutta

27.09.08

– Maurer- u. Putzarbeiten – Tiefbauarbeiten 15926 Luckau/OT Kaden 68 a • Tel. 03 54 56 / 51 96 • Fax 6 77 21 Funk 01 60 / 44 1 77 26 atp-bauunternehmen@arcor.de • www.atp-bauunternehmen.de

tus Schulz, „lockt zusätzlich Besucher nach Lübben.“ Der 28. Spreewaldlauf ist wie in den vergangenen Jahren Wertungslauf für den Spreewald-Cup und den Oder-Spree-Cup. Die TSG Lübben sowie der Verein Laufen und Radtouristik 92 Lübben (LRT 92) ziehen die organisatorischen Fäden. Während die Kampfrichter des LRT 92 für eine reibungslose Wettkampfdurchführung inklusive Anmeldung und Auswertung sorgen, sichern die Radler des Vereins die Strecke durch den Hain. Rocky Tandel werde die Veranstaltung moderieren. Der Start erfolgt um 10 Uhr. Anmeldungen an Hubertus Schulz, Tel. 03546 / 22 05 76. Nachmeldungen sind vor Ort möglich. (as)

Augenoptik Baruth

Fischwoche vom 24.10.–29.10.2008

Tel.: 0 35 46/27 85 55 Mobil: 01 62/4 16 40 42 www.krutta-mobilemassagen.de

Einlass ab 20.00 Uhr

Reiki • Klangmassage Honigmassage • Büromassage

Wer Fisch nicht so mag, hat die Küche etwas anderes parat.

… Man sieht sich mal wieder … Alle Genossenschaftler und Arbeiter der ehemaligen LPG „P“ Zaacko und „T“ Cahnsdorf sind

am 15. November ab 16.00 Uhr zu einer gemütlichen „Herbstvesper“ in das Landhaus Duben eingeladen. Für den gemütlichen Rahmen sorgen wir, einen guten Platz sollte man unbedingt reservieren.

Öffnungszeiten: Täglich: 11.00-21.00 Uhr Donnerstag: Ruhetag

Ran an die Mäuse Alles über die Zeitung. Alles über Ihren Service. Und ausgewählte Nachrichten auf Klick. www.lr-online.de

Stephanie Kupsch

Sigrun Richter

Friseurmeisterin www.furore-luebben.de

Fachkosmetikerin/Inhaberin

Lindenstraße 20 15907 Lübben Tel.: 0 35 46/93 48 58 Funk: 01 71/2 70 20 80

Der mobile Friseur Tel. 01 74 / 3 08 64 73

Internet: www.feelgood-cosmetics.de Termine nach Vereinbarung!


10

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Getanzte Zeitreise durch die Jahrhunderte Eröffnung der Spinnangelsaison mit vielen Sonderangeboten von vom 17.09. – 26.09.2008 Angelschnur, SHIMANO alle Stärken Spinnangel NEXAVE, SHIMANO Telerute

150 m 300 m

z. B. 2,70 m 3,60 m

2,50 € 3,50 € 27,50 € ab 24,95 € 25,00 € 49,95 €

Angelrolle Balzer (6 Kugellager) Spro Thermoanzug (wasserdicht)

Auf alle Angelkoffer und Taschen

15 % Rabatt

ab 9,95

Mo., Mi., Do. 9.00 – 18.00 Uhr Di., Fr. 9.00 – 20.00 Uhr, Sa. 9.00 – 13.00 Uhr

Tel.: (0 35 46) 22 50 79

Solange der Vorrat reicht!

Angelrollen

r Teelädchen Lübbene Tee c Kaffee c Confiserie c Geschenkideen Gerichtsstraße 7

15907 Lübben

Tel.: 0 35 46 - 18 63 10

Sanddorn- Holunderbeerlikör Unsere Sanddornlikör-Spezialität wird durch schonende Verarbeitung und Veredelung vollreifer Beeren hergestellt.

alc. 17 % vol.

Ob pur, oder zu halbtrockenem Sekt genossen; ein Geschmackserlebnis. Übrigens, Eis und Sanddorn-Holunderbeerlikör ... aber probieren Sie selbst! www.kleiner-heuschober.de

Zum Spreewaldfest

Rabattaktion Pollack 15907 Lübben/Spreewald • Gerichtsstraße 8 Tel.: 0 35 46 / 22 67 70

15

Firmen- und Weihnachtsfeiern Das Rundum-Sorglos-Paket, damit Ihre Feier ein voller Erfolg wird!

Termine: November & Dezember immer freitags & samstags - nur auf Vorbestellung -

Lübbener Club präsentiert „Geschichte des Tanzes“

Unser Komplettangebot – zum Festpreis:

Auf eine zauauf und vor der berhafte Bühne in der „Reise in die Breiten Straße Geschichte werden die des Tanzes“ Spreewaldfestkönnen sich Besucher zudem die Besucher den „Tanz des des SpreeJahres 2008“ der waldfestes Spreewald-Schuam Samstag le erleben. freuen. Tänze „Time-Travel“ von der Urlautet der Titel. zeit über das „In diesem Tanz Mittelalter werden in sechs und das BaMinuten und rock bis in die zehn Sekunden Neuzeit zeialle Zeiten tängen die Tänzerisch zusamzerinnen und mengefasst“, erTänzer des klärt Erika LehTanzclubs mann. Vom MeLübben 94 ab nuett über die 18 Uhr auf Kreuzpolka, den der Bühne in Charleston und der Breiten Rock’n’Roll bis Straße. Bereizum Modern chert wird Dance reiche die das ProZeitreise. Dargegramm von boten werde sie den Lübbevon den Tanzner „Funky clubs drei und Ladies“. zwei. Die Cho„Wir zeireografie für den gen AusModern Dance schnitte aus sei von Kathleen unserem Pro- Wie in der Zeit des Rokoko getanzt wurde und welch prächtige Roben Ehlert und Cagramm des dabei getragen wurden, das ist am Spreewaldfest-Sonnabend in der tharina-Patricia 15. Tanzfesti- Breiten Straße zu sehen. Dort will der Tanzclub Lübben eine Zeitreise Demuth erarbeivals im Juni durch die Geschichte des Tanzes darbieten. Foto: Brunkhorst tet worden, so in der Mehrdie Tanzlehrerin. zweckhalle“, kündigt Sport- und und 50er-Jahren des 20. JahrhunWas wäre eine solche TanzTanzlehrerin Erika Lehmann an. derts und moderne Tänze“, so show ohne die der jeweiligen 60 Tänzerinnen und Tänzer im Erika Lehmann. Die Zuschauer Zeitepoche entsprechenden KosAlter von sieben bis 18 Jahren können Choreografien zu Melo- tüme? So hat in diesen Tagen vor werden diese aufführen. Sie ge- dien der Comedian Harmonists dem Spreewaldfest die Schneidehören den drei Gruppen des erleben, sich an den Broadway rin des Lübbener Tanzclubs, MarClubs an, die sich im Alter und entführen, von einem schwung- gitta Bitzker, alle Hände voll zu tänzerischem Können unterschei- vollen Can Can begeistern und tun. So manches Charlestonkleid den. Das Urzeit-Programm und von den zahlreichen sportlichen sowie so manche Hosen müssten Tänze der Neuzeit präsentieren Elementen des Rock’n’Roll den jetzt noch geändert werden, weil die Sieben- bis Zwölfjährigen des Atem rauben lassen. die Jüngeren wieder ein Stück Tanzclubs drei. In diesem trainiegewachsen sind. Auch die Pettiren Mädchen und Jungen der JUNGER coats für die Rock’n’Roll-Tänzezwei Lübbener Grundschulen so- TRAINERNACHWUCHS rinnen sollen bis zum Fest fertig wie der Grundschulen Gröditsch Die Vorbereitungen für das Pro- sein. und Schönwalde. Der Club zwei gramm zum jährlichen Tanzfes„Jedes Paar führt die Tänze wird Tänze des Mittelalters und tival begännen jeweils mit Beginn auch im jeweils passenden Kosder 20er-Jahre des vergangenen des neuen Schuljahres, sagt Erika tüm auf“, erklärt Erika Lehmann. Jahrhunderts aufführen. „Schüler Lehmann, die seit 38 Jahren jun- Sonst wäre solch ein getanzter der Spreewald-Schule und des ge Menschen für diesen Sport Rückblick auf diesen Teil der Paul-Gerhardt-Gymnasiums ge- begeistert und Nachwuchstrainer Kulturgeschichte nicht authenhören zu dieser Gruppe“, sagt herangebildet hat. So werden die tisch. (klb) Jüngsten im Club drei hauptsächErika Lehmann. lich von Philipp Koinzer trainiert. 쐽 Der Tanzclub ist 1994 gegrünAUFNAHME NACH „Er arbeitet sehr selbstständig, so det worden. Seit 1996 kooperiert SONDERPRÜFUNG dass ich nur noch unterstützend er mit der Spreewald-Schule LübIm Club eins sind die fortgeschrit- eingreife“, sagt Erika Lehmann. ben, seit 2000 auch mit den tensten Tänzer vereint, die aus Der 18-Jährige ist Abiturient der Lübbener Grundschulen, seit den zwei anderen Gruppen her- Spreewald-Schule. Gemeinsam 2006 mit dem Paul-Gerhardtvorgegangen sind. „Um in diese mit Daniel Krück bereite er sich Gymnasium und den GrundschuGruppe aufgenommen zu wer- zurzeit auf die Prüfung als Trai- len Gröditsch und Schönwalde. den, müssen sie die Sonderprü- ner C im Breitensport beim Lan- Jeweils 80 Grundschüler und fung in lateinamerikanischen und destanzsportverband Branden- 80 Schüler der weiterführenden Standardtänzen bestanden ha- burg vor. „Daniel Krück lernt Schulen werden von zwölf Nachben“, erläutert Erika Lehmann gleichfalls in der 13. Klasse der wuchs-Übungsleitern in den den Qualitätsanspruch. Die Spreewald-Schule und trainiert Tanz-AG trainiert. Hervorgegan20 Mitglieder werden den Haupt- die Paare des Tanzclubs zwei gen ist diese AG-Arbeit aus dem teil der Darbietungen bestreiten. gemeinsam mit Susan Petigk“, Tanzunterricht „Tanz im Schul„Sie zeigen Tänze der Renais- ergänzt Erika Lehmann. sport“, der im Schuljahr 1991/92 sance sowie aus den 30er-, 40erAls Höhepunkt der Tanzshow an der Spreewaldschule begann.

Begrüßungssekt · Ente satt – Knusprige Enten mit Klößen und Rotkohl · Dessertbuffet · Alle Getränke außer Spirituosen inklusive · Unser DJ spielt Ihre Lieblingsmusik als Hintergrundmusik oder zum Tanz und unterstützt Sie auf Wunsch bei Ihrer Karaoke-Party

Lübben · Ernst Ernst-von-Hauwald-Damm von Hauwald D 16 Tel. 0 35 46/73 64 www.strandcafe-luebben.de

Wolfram Beck Freunde sind sie geworden – die jüngsten Spreewälder und das Trauntal-Duo aus dem oberbayerischen Rosenheimer Land. Seit mehr als 15 Jahren verbindet den Spreewald und die Region am Chiemsee eine Foto: Tourismusverband Chiemsee Partnerschaft, die viele Früchte trägt. Beim Spreewaldfest sind die Bayern dabei.

Bayerische Grüße an die Spreewälder Urlaubs-Truck vom Chiemsee macht auf dem Brückenplatz Halt Der blau-weiße Kleinlaster, der die bayerischen Landesfarben ganz bewusst zur Schau stellt, wird einer der Farbtupfer beim Spreewaldfest sein. Er soll am Brückenplatz stehen. Seine Besatzung mit Wolfgang Bude mit dem Trauntal-Duo sorgt für gute Stimmung und bringt Grüße für den Spreewald aus dem bayerischen Tourismus-Partnergebiet Rosenheim mit den Regionen Chiemgau, Chiemsee, Inntal und dem Rosenheimer Land in Oberbayern. „Im Spreewald ist es wunderschön“, sagt Wolfgang Bude, der aber auch viele Broschüren, Informationsmaterialien und Einladungen aus seiner Heimat mit nach Lübben bringen wird. Leute aus Brandenburg, speziell aus der Spreewälder Region seien in Oberbayern herzlich willkommen. „Sie haben weite Wiesen, viel Wasser, eine gute Küche und eine herrliche Landschaft. Das haben wir auch – aber eben auch ganz anders“, sagt Anton Hötzelsperger, Leiter der GästeInformation Samerberg und einer der Väter einer guten, stabilen und ertragreichen Partnerschaft der beiden Urlaubsregionen Chiemgau und Spreewald. Die besteht seit mehr als 15 Jahren, hat unternehmerische

und persönliche Kontakte geknüpft und wurde erst vor wenigen Wochen vom bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein (CSU) und kurz danach beim Spreewälder Gurkentag in Golßen von Brandenburgs Kulturministerin Prof. Johanna Wanka (CDU) gewürdigt.

„Sie haben weite Wiesen, viel Wasser, eine gute Küche und eine herrliche Landschaft. Das haben wir auch – aber eben auch ganz anders.“ ANTON HÖTZELSPERGER, LEITER DER GÄSTE-INFORMATION SAMERBERG

Besuche von Kulturgruppen, Tourismus-Fachleuten, praktische Hilfe bei Reise-Messen beider Partner – das ist inzwischen guter Alltag der Partnerschaft. So verstehen das auch Wolfgang Bude und seine Kollegen, die sich

nach Mitwirkungen an Spreewaldfesten in den Jahren 2001, 2002 und 2004 auf das Wiedersehen mit den Lübbenern und vielen Freunden aus dem Spreewald freuen. „Mit unserer Musik, mit neuesten Informationen und auch einem kleinen Gewinnspiel wollen wir Grüße aus unserer bayerischen Heimat für unsere Freunde nach Lübben bringen und vielleicht auch neue Gäste in unsere Welt der Berge, Seen, weiten Wiesen und Almen einladen“, sagt Wolfgang Bude. Beim Lübbener Kahnkorso allerdings machen die bayerischen Freunde des Spreewaldes in diesem Jahr nicht mit. Im Paul-Gerhardt-Jahr 2007 waren sie mit einem eigenen Kahn und der Priener Blaskapelle vertreten. „Die sind in diesem Jahr im Hessischen unterwegs“, sagt Wolfgang Bude, der mit seinem kleinen Team in der Zeit während des Kahnkorsos noch auf dem Brückenplatz für Interessierte da sein wird. Aber es wird ja weitere Spreewaldfeste geben, und die Partnerschaft biete so viele Möglichkeiten, um sich zu begegnen – auch darauf freuen sich die Bayern, die Freunde des Spreewaldes geworden sind. (-ds)

Rechtsanwalt Hinter der Mauer 8 15907 Lübben/Spreewald

콯 0 35 46/81 66 Fax 0 35 46/89 91

Lübbener Wohnungsbaugesellschaft mbH Sprechzeiten: Di. 9.00-12.00 u. 13.00-17.00 Do. 13.00-15.00 und nach Terminvereinbarung e-mail: info@Luebbener-wbg.de www.luebbener-wbg.de Unsere Gesellschaft ist Eigentümerin von über 2.000 Wohnungen in Gebäuden der Gründerjahre, in monolithisch und industriell errichteten Häusern, welche in den letzten Jahren teilweise aufwendig saniert wurden. Neu erbaute Gebäude sind öffentlich gefördert. Auch verwalten wir private Bestände.

Bahnhofstr. 37 15907 Lübben/Spreewald Tel.: 0 35 46 / 27 40 - 0 Fax: 0 35 46 / 27 40 40

Wir freuen uns auf Sie, als Besucher der Stadt Lübben oder auch als Mieter.

Fachhandel & Service • Garagentore und Antriebe • Fertiggaragen • Kolben- und Kreiselpumpen • Kuplungen für E-Motoren, Pumpen u.s.w. • Kärcher-Programm Terrassenreiniger • Weide- und Stallbedarf Ausleihgeräte: Hochdruckreiniger, Terrassenreiniger, Staubsauger, Kehrmaschinen, Teppichreiniger

Herbst-Sonderaktion bei

ab 08.09.2008

Wir fertigen für Sie • Fenster, Haustüren, Vordächer aus Alu-Profilen • Metallkonstruktionen aus Stahl, Gas, Edelstahl, Alu Metall- und Anlagenbau GmbH 15910 Krausnick • Groß Wasserburg Tel. (03 54 72) 65 66 - 14, Fax (03 54 72) 65 66 - 19


14

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

Unser Standort befindet sich im Gewerbepark Lübben (Radensdorf). Wir handeln mit Reifen und Felgen aller Art sowie Ersatzteilen, Zubehör, Werkzeugen für Lkw und Pkw, Haus- und Hofartikeln und Spielwaren

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

Lübbener THW ist mit einem Wasserflipper im Kinderland

11

Wir laden ein!!! Zu unserer Aroma-Schnupper-Woche vom 15.09. – 19.09.08

Ortsverband übernimmt beim Fest die technische Hilfeleistung

Unser Unternehmen verfügt über einen Fuhrpark mit zehn Sattelfahrzeugen. Unser 7,5-Tonner kümmert sich in der näheren Umgebung um Kleinbaustellen. Auf unserem Firmengelände in Radendorf haben wir ein Kleinlager an Kies, Splitt, Boden und RCT. Neugierig geworden, dann schauen Sie doch einmal vorbei.

Transport · Reifen · Service · Handel

RUNDSCHAU 16. September 2008

An d A der B 320 Nr. N 1 15907 Lübben Tel.: 03546/226354 Fax: 03546/226355 www.l-trans-online.de

Suchen Sie nicht nur einen Job, suchen Sie eine Zukunft. Bei Adecco finden Sie das, was Sie woanders nur suchen: die Chance, Ihre Karriere voran-zutreiben, und so gezielt weiterzuentwickeln, dass Sie auf eine sichere Zukunft bauen können. Dazu bieten wir Ihnen einzigartige Beschäftigungsmodelle und eine gezielte Beratung. Lernen Sie uns kennen. Für den Bereich Office & Industrial suchen wir im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung für unsere Kunden:

Schweißer (m/w)

Ronny Schulz (29) und Monique Handschick (24) kümmern sich beim Lübbener Ortsverband des THW künftig um den Nachwuchs. Archivfoto: 3N

(MAG, WIG)

Dreher/Fräser (m/w) Konventionell o. CNC

Mitarbeiter Fensterbau (m/w) (für Aluminiumfenster)

Adecco Personaldienstleistungen GmbH Bereich Office & Industrial Am Markt 1 • 15907 Lübben Telefon: 0 35 46/2 20 94-0 www.adecco.de

Mit einem Wasserflipper im Kinderland will das Technische Hilfswerk (THW) Lübben den Nachwuchs während des Spreewaldfests begeistern. Der Wasserstrahl soll am Flippertisch für reichlich Spaß sorgen. Die Jugendgruppe des Ortsverbandes Lübben des THW betreut den Stand. Jugendbetreuer Cornell Hoffmann leitet als Zugführer den „Einsatz“.

Acht Jugendliche engagieren sich derzeit im THW in der Kreisstadt. „Wir suchen Nachwuchs, sind immer an weiteren Mitstreitern interessiert“, sagt Ronny Schulz, Vorsitzender des Ortsverbandes. Der THW-Nachwuchs will sich während des Kahnkorsos mit einem eigenen Kahn präsentieren. Andere Mitglieder sorgen für Sicherheit entlang der Strecke. „Wer reinfällt,

den fischen wir wieder aus dem Wasser“, sagt Ronny Schulz. 55 Mitglieder zähle der Ortsverband Lübben derzeit. „Weitere Interessenten sind herzlich willkommen,“ sagt Ronny Schulz, „gern auch Frauen“. „Unser Ortsverband hat zahlreiche technische Möglichkeiten.“ Es gibt zwei Bergungstrupps und eine Fachgruppe Wasserschaden/ Pumpen. Die Hochleistungspumpe fördert 5000 Liter Wasser pro Minute. Das Notstromaggregat sorgt im Ernstfall für Strom. Bei technischen Problemen während des Spreewaldfests ist das Technische Hilfswerk gefragt. Ronny Schulz nennt Beispiele: „Wir helfen, wenn der Strom ausfällt oder die Statik der Bühne Probleme bereitet.“ Das THW unterstützt die Tourismus, Kultur und Stadtmarketing (TKS) Lübben bei technischen Belangen rund um die Bühnen. „Wir sind mit 13 Leuten vor Ort“, erklärt der THW-Chef. Fahrzeuge des THW waren in diesem Jahr häufig im Stadtgebiet zu sehen. „Wir sind mehrmals zu Übungen ausgerückt und waren deshalb öfter als bisher in Bewegung“, erklärt der Vorsitzende. Wie er einschätzt, ist der Ortsverband in diesem Jahr „super mit der Ausbildung voran gekommen“. Ronny Schulz steht seit Jahresbeginn an der Spitze des Ortsverbandes Lübben des THW. Die Ausstattung des Technischen Hilfswerks ermöglicht Schnittstellen mit der Freiwilligen Feuerwehr, den Sanitäts- und Rettungsdiensten, der Polizei und dem Bundesgrenzschutz sowie den Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen. Deshalb ist das THW auch während des Spreewaldfestes ein starker Partner der TKS. (as)

Tief- und Landschaftsbau

Postbautenstraße 8 15907 Lübben

Tieba GmbH Lübben

Telefon 0 35 46/27 70-0 Fax 0 35 46 / 72 07

Straßenbau · Wasserbau · Kiesgewinnung Landschaftsbau · Abbruch und Baustoffrecycling Wer bauen will, braucht einen zuverlässigen Partner!

Jeden Tag eine Duft-Aktion! Donnerstag, 18.09.08 – 17.00 Uhr Vortrag: Aromatherapie „Schnupperkurs“ Um Voranmeldung wird gebeten!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Delphinen-Apotheke Hauptstr. 18, 15907 Lübben Tel.: 0 35 46 / 30 37, Fax: 0 35 46 / 18 13 13

seit 6 197

Zweirad-Center Ulrich Lübben • Logenstr. 15 • Tel. (03546)7374 • „An der Bushaltestelle“

Angler Gerhard Gottlob (l.) hat den Spreewaldpokal im vergangenen Jahr von Ordnungsamtsleiter Christoph Bartoszek überreicht bekommen. Jetzt hat Gottlob das Ziel, den Pokal zum dritten Mal zu gewinnen, Archivfoto: Jens Golombek um ihn behalten zu können.

• Fahrradverleih • geführte Radwanderungen • Kombination: Rad- & Kahntour und Lunchpakete in verschiedenen Größen – nach Absprache • Reparaturservice & Fahrradzubehör • Schlauchautomat – Fahrradschläuche für alle Typen

Einzelstücke zu TOP-Preisen!

Anglerglück im Spreewald finden

www.ulrichbike.de

Auf dem Spreewaldfest informieren Angler und Fischer der Region gemeinsam Rund um das Thema Angeln und Fischen im Spreewald wird es während des Spreewaldfestes am gemeinsamen Stand des Kreisanglerverbandes und der Spreewaldfischer gehen. In unmittelbarer Nähe der Spree nahe dem Seniorenheim werden die Angler und Fischer zu finden sein. „Wir werden mit dem neuen Präsentationshänger des Landesanglerverbandes vor Ort sein“, informiert Falkner Schwarz, Vorsitzender des Kreisanglerverbandes. Viele Informationen zum Angeln seien in dem Wagen anschaulich aufbereitet. Dieser sei erst vor wenigen Wochen fertig gestellt und aus den Mitteln der Fischereiabgabe finanziert worden, fügt er an.

ZUSAMMENARBEIT MIT BIOSPHÄRENRESERVAT Darüber hinaus werden die Angler in Zusammenarbeit mit dem Biosphärenreservat Spreewald anhand von Karten darüber informieren, wo im Spreewald geangelt werden darf und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. „Im Land Brandenburg darf seit August 2006 zwar ohne Fischereischein auf Friedfisch geangelt werden, doch es ist eine Fischereiabgabemarke zu erwerben“, nennt Falkner Schwarz einen Punkt. Vielen Anglern sei darüber hinaus nicht bewusst, dass außerdem eine privatrechtliche Angelgenehmigung erwor-

ben werden muss. Sachkundige Auskünfte erhalte jeder Angelfreund zudem bei den Angelgerätehändlern in der Region, und auch ein Flyer zum Thema „Angeln im Spreewald“ werde zurzeit vorbereitet, ergänzt Schwarz. Wenig bekannt sei unter den Anglern die Möglichkeit, dass sie im Nachbarland Polen zu günstigen Konditionen ihrem Freizeitsport nachgehen können. Zwischen dem Landesanglerverband Brandenburg und der Wojewodschaft Torun bestehe ein Partnerschaftsabkommen, sagt Falkner Schwarz. „Diesem entsprechend können alle im DAV organisierten Brandenburger Angler im Gebiet der Wojewodschaft, die kurz hinter der Landesgrenze beginnt und einen Teil der Masurischen Seen einschließt, ohne zusätzliche Formalitäten für zehn Euro angeln.“ Die entsprechenden Marken seien beim Kreisanglerverband Lübben erhältlich. Auch die „Märkische Fischstraße“, zu der außer den Landesverbänden der Angler und Fischer Fischgaststätten, Anglerheime und Fischereibetriebe gehören, wird sich und ihre Partnerbetriebe auf dem Spreewaldfest vorstellen. Die Angler und Spreewaldfischer halten am Festwochenende nicht nur Informationen bereit. In einem Aquarium werden die Besucher einheimische Fische

wie Hecht, Barsch, Plötzen, Aale und Karpfen beobachten können, kündigt Falkner Schwarz an. Auf der Wiese am Ufer der Spree können die Kinder beim Geschicklichkeitsangeln ihr Können unter Beweis stellen. Die Spreewaldfischer zeigen Geräte für den Fischfang. Die Besucher können Reusen betrachten, erfahren, was ein Hamen ist und wofür das Gerät eingesetzt wird. Beim Netzknüpfen können sie einem Fischer ebenso über die Schulter blicken. Variantenreiche Gaumenfreuden aus Fisch runden das vielfältige Angebot ab. „Es wird beispielsweise eine Suppe aus einheimischen Fischen zubereitet“, macht Falkner Schwarz Appetit.

ANGEL-POKAL FÜR DEN GRÖSSTEN FISCH Einen Höhepunkt wird am Sonntag das Angeln um den Pokal des Lübbener Spreewaldfestes, gestiftet von Bürgermeister Lothar Bretterbauer, bilden. Von 8.30 bis 11.30 Uhr werden die angemeldeten Angler ihre Köder in der Spree auswerfen. Wer den größten Fisch fängt, erhält den Pokal um 13 Uhr auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Marktplatz. Danach können die Festbesucher den von Anglern und Fischern gemeinsam gestalteten Kahn beim Kahnkorso bewundern. (klb)

Anke Lehmann

• Kosmetik • Fußpflege • Entspannunsmassagen Gubener Str. 3 · 15907 Lübben · Tel. 0 35 46 / 27 83 04

Praxis für Logopädie Jeannette Mantay staatl. gepr. Logopädin Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen Termine nach Vereinbarung Gubener Straße 51 15907 Lübben

Tel. 0 35 46 / 22 50 99 Funk 01 63 / 4 71 46 95

Lassen Sie sich bebihn(e)n H Modische Brillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen H in entspannter Atmosphäre H zu günstigen Preisen H mit individueller Augenüberprüfung und Kontaktlinsenanpassung Sternstraße 7 · 15907 Lübben · Tel./Fax: 03546/229763 Matthias Bihn · Staatl. gepr. Augenoptiker/Augenoptikermeister


12/13

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN f n au ne 3%tzlichnditio sä Ko z u re se un

Der Herbst lässt grüßen – ran an das Bunte

Für diese Arbeiten sollten starke Helfer nicht fehlen. Freischneider, Heckenscheren, Hoch-Entaster, Häcksler, Saugu. Bläsgeräte oder Multi- und Kombi-System sind die perfekten Partner für Ihre Grundstückspflege. Aktion befristet bei Vorlage dieses Coupons bis 30.10.08 • Vertrieb • Service • Vermietung Mo. – Fr.7 –7 18 – 18Uhr, Uhr,Sa. Sa. – 12.30 Uhr bedienen unsere Kunden gern! Mo. – Fr. 9 –912.30 Uhr bedienen wirwir unsere Kunden gern!

31. Spreewaldfest der Stadt Lübben am 19., 20. und 21. September 2008 Das komplette Programm für alle drei Festtage Freitag, 19.09.2008: Antenne Brandenburg Bühne, Breite Straße: 19.30 Uhr: Chorkonzert zum Spreewaldfest. 20 Uhr: MR. FEELGOOD, Rock aus dem Vogtland.

www.zimmermann-luebben.de

An der B 320 • 15907 Lübben /OT Radensdorf Tel. 0 35 46 / 84 39 • Fax 0 35 46 / 18 23 01

Seit 1

Sonnabend, 20.09.2008:

ren 7 Jah

Vetter & Collegen R ECHTSANWÄLTE Interessenschwerpunkte: - Verkehrsrecht - Firmen- und Arbeitsrecht - Erbrecht - Scheidungsrecht Rechtsanwalt Marco Vetter

Recht haben, Recht durchsetzen Hauptstraße 9/10 Haus der Sparkasse 15907 Lübben Tel. 0 35 46 / 22 66 57 Fax 0 35 46 / 22 66 59

Zweigstelle Calau Cottbuser Straße 23 03205 Calau Tel. 0 35 41 / 87 17 20 Fax 0 35 41 / 87 17 21

RUNDSCHAU 16. September 2008

Lausitzer Rundschau-Bühne am Marktplatz: 10 Uhr: Eröffnung durch den Bürgermeister der Stadt Lübben. 10.10 - 12 Uhr: Original Lausitzer Blasmusikanten 12.30 - 13.30 Uhr - Blaudruckmodenschau Traditionell und Aktuell. 14 - 15 Uhr: Kreismusikschule des PaulGerhardt Gymnasiums mit dem Kindermusical „Mahlzeit“ in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule des LDS.

15.20 - 16.30 Uhr: Westerntanzgruppe Straupitz & Country Joe. 17 - 19.45 Uhr: „Die Spreewaldrevue“ mit dem Spreewaldduo „Lothar & Klaus“, dem Singenden Spreewaldwirt, der Trachtengruppe Straupitz, den Niewitzer Blasmusikanten, dem historischen Turnverein 1912 und dem Mundartduo „Marie & Pauline“. 19.45 Uhr: Treff zum Lampionumzug. 21 Uhr: „Casa“, die Drei- Mann-Kapelle, mit Oldies, Rock und Pop. Antenne Brandenburg Bühne, Breite Straße: 11 - 12.40 Uhr: Big Band Bischofswerda. 13 - 14 Uhr: Kinder-Tanz- und Gesangsgruppe „Mini Forte“ aus der Partnerstadt Wolsztyn. 14 - 14.45 Uhr: Sachsenkind Friedlinde (im Zelt). 15.00 - 16.00 Uhr: „Casa“, die DreiMann-Kapelle.

16 - 16.45 Uhr: Ricky King - Welthits im Gitarrensound. 16.45 - 17.45 Uhr: „Casa“, die DreiMann-Kapelle. 18 - 19 Uhr: „Eine Zeitreise in die Geschichte des Tanzes“ mit dem Tanzclub Lübben 94 und den Funky Ladies. 20 Uhr: Music & Voice, Partyband aus Berlin. Die Insel, Wassergasse 3: 13 - 17 Uhr: Soccerturnier (Kleinfeldfussball), 3+1 Spieler in einem Team (ab 12 Jahre). 18 - 01 Uhr: Bands on Stage mit Erebor, SKAL und Drunk‘n‘Butterfly. TEK-Field mit Matthew Dean, Jack Boregardt. Im Festbereich: Ab 10 Uhr: Traditionelles und spreewaldtypisches Handwerk auf dem Marktplatz, Eintreffen der historischen Dampflok aus Wolsztyn (Hauptbahnhof Lübben), Spreewälder Ammen, Drehorgelspieler Leier Baier aus dem Spreewald. Ab 14 Uhr: Tag der offenen Tür in der Neuapostolischen Kirche mit Kuchenbasar. 16 Uhr: Konzert des Gemeindechors mit Orchester unter Mitwirkung des Kinder- und Jugendchors der Neuapostolischen Kirche (Eintritt frei). Schlossinsel: 12 - 18 Uhr: enviaM- Roadshow - Städtewettbewerb 2008 in den Disziplinen Laufen, Rudern und Radfahren unter dem Motto „Mit Energie Gutes tun.“ 21.30 Uhr: Höhenfeuerwerk.

programm mit Style Junkies, der Tanzschule Pohle aus Bautzen, „TwoGetSteppConnection“ und der Yin Young Crew (Breakdance, Hip Hop, Lateinamerikanischeund Standardtänze). 13.50 - 14.25 Uhr: Lord of the Stomp mit dem Power-Aerobic-Team Halbe. 14.30 - 16 Uhr: Duo Thomasius und die „Samanwaya“- Show. 17 - 19 Uhr: „Schlager, Gags und gute Laune“ mit Stargast Muck, Michael Niekammer, Ekki Göpelt und dem Künstlerehepaar „Wendel.“ 20.00 Uhr: Biba & die Butzemänner - Rockmusik. Im Festbereich: 10 Uhr: Traditionelles und spreewaldtypisches Handwerk auf dem Marktplatz, Spreewälder Ammen, Drehorgelspieler Leier Baier aus dem Spreewald. Musikalische Unterhaltung aus der Region Chiemsee mit dem Urlaubstruck Aschau auf dem Brückenplatz. Schlossinsel: Ab 14 Uhr: Kahnkorso unter dem Motto Mach mit, mach‘s nach, mach‘s besser.

Sonntag, 21.09.2008:

Freitag, Samstag und Sonntag:

Lausitzer Rundschau-Bühne am Marktplatz: 11 Uhr - 12.30: Spreewaldduo „Lothar & Klaus“ mit dem Traditionsverein Schmogrow. 13 Uhr: Übergabe des Anglerpokals. 13.05 - 16 Uhr: 25 Jahre Oberländer Musikanten. 16.15 - 16.45 Uhr: Die „Kleinen Sänger aus Finsterwalde.“ 17 - 18 Uhr: Die Herren von der Tankstelle. Antenne Brandenburg Bühne, Breite Straße: 11 - 12.30 Uhr: „Vinsovanka“ - Böhmische Blasmusik und Swing aus Prag. 12.40 - 13.40 Uhr: Show- und Tanz-

Sport zum Spreewaldfest: Samstag, 20.09.2008: Blaues Wunder, Wettiner Straße: 15.30: Handballspiel: Handballclub Spreewald II gegen HSG Rathenow Milow.

Sonntag, 21.09.2008: Parkplatz am Kleinen Hain: 7 Uhr: Treff zum Anglerpokal des Spreewaldfestes, limitiert auf 20 Plätze (Anmeldung unter 035473-518). 13 Uhr: Pokalübergabe auf der Lausitzer Rundschau Bühne.

Samstag und Sonntag: Haintor / Kinderland: 10 - 18 Uhr: Spiel- und Spaß für kleine Festbesucher mit dem Sport- und Spielmobil Lübben und dem Pferde- und Ponyhof Repten.

Niederlausitzer Schaustellerverband: Freitag ab 14 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr: Vergnügungspark mit Riesenrad, Breakdancer, Musikexpress, Autoscooter, amerikanischer Luftkissenburg, Top Spin2, Kinderfahrgeschäften u.v.m.

Änderung vorbehalten.

Moderne Zeitarbeit Wir suchen für regionale Kunden: Techniker/in für Lebensmitteltechnik (Feinkost u. Fertiggerichte) Verkäufer/in Mechatroniker/in Kommissionierer Lagerhilfskräfte

job Management Kuhring GmbH Sigmund-Bergmann-Str. 1 03222 Lübbenau Tel: 03542 871 894 www.jobmanagement.info


14

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

Unser Standort befindet sich im Gewerbepark Lübben (Radensdorf). Wir handeln mit Reifen und Felgen aller Art sowie Ersatzteilen, Zubehör, Werkzeugen für Lkw und Pkw, Haus- und Hofartikeln und Spielwaren

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

Lübbener THW ist mit einem Wasserflipper im Kinderland

11

Wir laden ein!!! Zu unserer Aroma-Schnupper-Woche vom 15.09. – 19.09.08

Ortsverband übernimmt beim Fest die technische Hilfeleistung

Unser Unternehmen verfügt über einen Fuhrpark mit zehn Sattelfahrzeugen. Unser 7,5-Tonner kümmert sich in der näheren Umgebung um Kleinbaustellen. Auf unserem Firmengelände in Radendorf haben wir ein Kleinlager an Kies, Splitt, Boden und RCT. Neugierig geworden, dann schauen Sie doch einmal vorbei.

Transport · Reifen · Service · Handel

RUNDSCHAU 16. September 2008

An d A der B 320 Nr. N 1 15907 Lübben Tel.: 03546/226354 Fax: 03546/226355 www.l-trans-online.de

Suchen Sie nicht nur einen Job, suchen Sie eine Zukunft. Bei Adecco finden Sie das, was Sie woanders nur suchen: die Chance, Ihre Karriere voran-zutreiben, und so gezielt weiterzuentwickeln, dass Sie auf eine sichere Zukunft bauen können. Dazu bieten wir Ihnen einzigartige Beschäftigungsmodelle und eine gezielte Beratung. Lernen Sie uns kennen. Für den Bereich Office & Industrial suchen wir im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung für unsere Kunden:

Schweißer (m/w)

Ronny Schulz (29) und Monique Handschick (24) kümmern sich beim Lübbener Ortsverband des THW künftig um den Nachwuchs. Archivfoto: 3N

(MAG, WIG)

Dreher/Fräser (m/w) Konventionell o. CNC

Mitarbeiter Fensterbau (m/w) (für Aluminiumfenster)

Adecco Personaldienstleistungen GmbH Bereich Office & Industrial Am Markt 1 • 15907 Lübben Telefon: 0 35 46/2 20 94-0 www.adecco.de

Mit einem Wasserflipper im Kinderland will das Technische Hilfswerk (THW) Lübben den Nachwuchs während des Spreewaldfests begeistern. Der Wasserstrahl soll am Flippertisch für reichlich Spaß sorgen. Die Jugendgruppe des Ortsverbandes Lübben des THW betreut den Stand. Jugendbetreuer Cornell Hoffmann leitet als Zugführer den „Einsatz“.

Acht Jugendliche engagieren sich derzeit im THW in der Kreisstadt. „Wir suchen Nachwuchs, sind immer an weiteren Mitstreitern interessiert“, sagt Ronny Schulz, Vorsitzender des Ortsverbandes. Der THW-Nachwuchs will sich während des Kahnkorsos mit einem eigenen Kahn präsentieren. Andere Mitglieder sorgen für Sicherheit entlang der Strecke. „Wer reinfällt,

den fischen wir wieder aus dem Wasser“, sagt Ronny Schulz. 55 Mitglieder zähle der Ortsverband Lübben derzeit. „Weitere Interessenten sind herzlich willkommen,“ sagt Ronny Schulz, „gern auch Frauen“. „Unser Ortsverband hat zahlreiche technische Möglichkeiten.“ Es gibt zwei Bergungstrupps und eine Fachgruppe Wasserschaden/ Pumpen. Die Hochleistungspumpe fördert 5000 Liter Wasser pro Minute. Das Notstromaggregat sorgt im Ernstfall für Strom. Bei technischen Problemen während des Spreewaldfests ist das Technische Hilfswerk gefragt. Ronny Schulz nennt Beispiele: „Wir helfen, wenn der Strom ausfällt oder die Statik der Bühne Probleme bereitet.“ Das THW unterstützt die Tourismus, Kultur und Stadtmarketing (TKS) Lübben bei technischen Belangen rund um die Bühnen. „Wir sind mit 13 Leuten vor Ort“, erklärt der THW-Chef. Fahrzeuge des THW waren in diesem Jahr häufig im Stadtgebiet zu sehen. „Wir sind mehrmals zu Übungen ausgerückt und waren deshalb öfter als bisher in Bewegung“, erklärt der Vorsitzende. Wie er einschätzt, ist der Ortsverband in diesem Jahr „super mit der Ausbildung voran gekommen“. Ronny Schulz steht seit Jahresbeginn an der Spitze des Ortsverbandes Lübben des THW. Die Ausstattung des Technischen Hilfswerks ermöglicht Schnittstellen mit der Freiwilligen Feuerwehr, den Sanitäts- und Rettungsdiensten, der Polizei und dem Bundesgrenzschutz sowie den Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen. Deshalb ist das THW auch während des Spreewaldfestes ein starker Partner der TKS. (as)

Tief- und Landschaftsbau

Postbautenstraße 8 15907 Lübben

Tieba GmbH Lübben

Telefon 0 35 46/27 70-0 Fax 0 35 46 / 72 07

Straßenbau · Wasserbau · Kiesgewinnung Landschaftsbau · Abbruch und Baustoffrecycling Wer bauen will, braucht einen zuverlässigen Partner!

Jeden Tag eine Duft-Aktion! Donnerstag, 18.09.08 – 17.00 Uhr Vortrag: Aromatherapie „Schnupperkurs“ Um Voranmeldung wird gebeten!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Delphinen-Apotheke Hauptstr. 18, 15907 Lübben Tel.: 0 35 46 / 30 37, Fax: 0 35 46 / 18 13 13

seit 6 197

Zweirad-Center Ulrich Lübben • Logenstr. 15 • Tel. (03546)7374 • „An der Bushaltestelle“

Angler Gerhard Gottlob (l.) hat den Spreewaldpokal im vergangenen Jahr von Ordnungsamtsleiter Christoph Bartoszek überreicht bekommen. Jetzt hat Gottlob das Ziel, den Pokal zum dritten Mal zu gewinnen, Archivfoto: Jens Golombek um ihn behalten zu können.

• Fahrradverleih • geführte Radwanderungen • Kombination: Rad- & Kahntour und Lunchpakete in verschiedenen Größen – nach Absprache • Reparaturservice & Fahrradzubehör • Schlauchautomat – Fahrradschläuche für alle Typen

Einzelstücke zu TOP-Preisen!

Anglerglück im Spreewald finden

www.ulrichbike.de

Auf dem Spreewaldfest informieren Angler und Fischer der Region gemeinsam Rund um das Thema Angeln und Fischen im Spreewald wird es während des Spreewaldfestes am gemeinsamen Stand des Kreisanglerverbandes und der Spreewaldfischer gehen. In unmittelbarer Nähe der Spree nahe dem Seniorenheim werden die Angler und Fischer zu finden sein. „Wir werden mit dem neuen Präsentationshänger des Landesanglerverbandes vor Ort sein“, informiert Falkner Schwarz, Vorsitzender des Kreisanglerverbandes. Viele Informationen zum Angeln seien in dem Wagen anschaulich aufbereitet. Dieser sei erst vor wenigen Wochen fertig gestellt und aus den Mitteln der Fischereiabgabe finanziert worden, fügt er an.

ZUSAMMENARBEIT MIT BIOSPHÄRENRESERVAT Darüber hinaus werden die Angler in Zusammenarbeit mit dem Biosphärenreservat Spreewald anhand von Karten darüber informieren, wo im Spreewald geangelt werden darf und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. „Im Land Brandenburg darf seit August 2006 zwar ohne Fischereischein auf Friedfisch geangelt werden, doch es ist eine Fischereiabgabemarke zu erwerben“, nennt Falkner Schwarz einen Punkt. Vielen Anglern sei darüber hinaus nicht bewusst, dass außerdem eine privatrechtliche Angelgenehmigung erwor-

ben werden muss. Sachkundige Auskünfte erhalte jeder Angelfreund zudem bei den Angelgerätehändlern in der Region, und auch ein Flyer zum Thema „Angeln im Spreewald“ werde zurzeit vorbereitet, ergänzt Schwarz. Wenig bekannt sei unter den Anglern die Möglichkeit, dass sie im Nachbarland Polen zu günstigen Konditionen ihrem Freizeitsport nachgehen können. Zwischen dem Landesanglerverband Brandenburg und der Wojewodschaft Torun bestehe ein Partnerschaftsabkommen, sagt Falkner Schwarz. „Diesem entsprechend können alle im DAV organisierten Brandenburger Angler im Gebiet der Wojewodschaft, die kurz hinter der Landesgrenze beginnt und einen Teil der Masurischen Seen einschließt, ohne zusätzliche Formalitäten für zehn Euro angeln.“ Die entsprechenden Marken seien beim Kreisanglerverband Lübben erhältlich. Auch die „Märkische Fischstraße“, zu der außer den Landesverbänden der Angler und Fischer Fischgaststätten, Anglerheime und Fischereibetriebe gehören, wird sich und ihre Partnerbetriebe auf dem Spreewaldfest vorstellen. Die Angler und Spreewaldfischer halten am Festwochenende nicht nur Informationen bereit. In einem Aquarium werden die Besucher einheimische Fische

wie Hecht, Barsch, Plötzen, Aale und Karpfen beobachten können, kündigt Falkner Schwarz an. Auf der Wiese am Ufer der Spree können die Kinder beim Geschicklichkeitsangeln ihr Können unter Beweis stellen. Die Spreewaldfischer zeigen Geräte für den Fischfang. Die Besucher können Reusen betrachten, erfahren, was ein Hamen ist und wofür das Gerät eingesetzt wird. Beim Netzknüpfen können sie einem Fischer ebenso über die Schulter blicken. Variantenreiche Gaumenfreuden aus Fisch runden das vielfältige Angebot ab. „Es wird beispielsweise eine Suppe aus einheimischen Fischen zubereitet“, macht Falkner Schwarz Appetit.

ANGEL-POKAL FÜR DEN GRÖSSTEN FISCH Einen Höhepunkt wird am Sonntag das Angeln um den Pokal des Lübbener Spreewaldfestes, gestiftet von Bürgermeister Lothar Bretterbauer, bilden. Von 8.30 bis 11.30 Uhr werden die angemeldeten Angler ihre Köder in der Spree auswerfen. Wer den größten Fisch fängt, erhält den Pokal um 13 Uhr auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Marktplatz. Danach können die Festbesucher den von Anglern und Fischern gemeinsam gestalteten Kahn beim Kahnkorso bewundern. (klb)

Anke Lehmann

• Kosmetik • Fußpflege • Entspannunsmassagen Gubener Str. 3 · 15907 Lübben · Tel. 0 35 46 / 27 83 04

Praxis für Logopädie Jeannette Mantay staatl. gepr. Logopädin Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen Termine nach Vereinbarung Gubener Straße 51 15907 Lübben

Tel. 0 35 46 / 22 50 99 Funk 01 63 / 4 71 46 95

Lassen Sie sich bebihn(e)n H Modische Brillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen H in entspannter Atmosphäre H zu günstigen Preisen H mit individueller Augenüberprüfung und Kontaktlinsenanpassung Sternstraße 7 · 15907 Lübben · Tel./Fax: 03546/229763 Matthias Bihn · Staatl. gepr. Augenoptiker/Augenoptikermeister


10

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Getanzte Zeitreise durch die Jahrhunderte Eröffnung der Spinnangelsaison mit vielen Sonderangeboten von vom 17.09. – 26.09.2008 Angelschnur, SHIMANO alle Stärken Spinnangel NEXAVE, SHIMANO Telerute

150 m 300 m

z. B. 2,70 m 3,60 m

2,50 € 3,50 € 27,50 € ab 24,95 € 25,00 € 49,95 €

Angelrolle Balzer (6 Kugellager) Spro Thermoanzug (wasserdicht)

Auf alle Angelkoffer und Taschen

15 % Rabatt

ab 9,95

Mo., Mi., Do. 9.00 – 18.00 Uhr Di., Fr. 9.00 – 20.00 Uhr, Sa. 9.00 – 13.00 Uhr

Tel.: (0 35 46) 22 50 79

Solange der Vorrat reicht!

Angelrollen

r Teelädchen Lübbene Tee c Kaffee c Confiserie c Geschenkideen Gerichtsstraße 7

15907 Lübben

Tel.: 0 35 46 - 18 63 10

Sanddorn- Holunderbeerlikör Unsere Sanddornlikör-Spezialität wird durch schonende Verarbeitung und Veredelung vollreifer Beeren hergestellt.

alc. 17 % vol.

Ob pur, oder zu halbtrockenem Sekt genossen; ein Geschmackserlebnis. Übrigens, Eis und Sanddorn-Holunderbeerlikör ... aber probieren Sie selbst! www.kleiner-heuschober.de

Zum Spreewaldfest

Rabattaktion Pollack 15907 Lübben/Spreewald • Gerichtsstraße 8 Tel.: 0 35 46 / 22 67 70

15

Firmen- und Weihnachtsfeiern Das Rundum-Sorglos-Paket, damit Ihre Feier ein voller Erfolg wird!

Termine: November & Dezember immer freitags & samstags - nur auf Vorbestellung -

Lübbener Club präsentiert „Geschichte des Tanzes“

Unser Komplettangebot – zum Festpreis:

Auf eine zauauf und vor der berhafte Bühne in der „Reise in die Breiten Straße Geschichte werden die des Tanzes“ Spreewaldfestkönnen sich Besucher zudem die Besucher den „Tanz des des SpreeJahres 2008“ der waldfestes Spreewald-Schuam Samstag le erleben. freuen. Tänze „Time-Travel“ von der Urlautet der Titel. zeit über das „In diesem Tanz Mittelalter werden in sechs und das BaMinuten und rock bis in die zehn Sekunden Neuzeit zeialle Zeiten tängen die Tänzerisch zusamzerinnen und mengefasst“, erTänzer des klärt Erika LehTanzclubs mann. Vom MeLübben 94 ab nuett über die 18 Uhr auf Kreuzpolka, den der Bühne in Charleston und der Breiten Rock’n’Roll bis Straße. Bereizum Modern chert wird Dance reiche die das ProZeitreise. Dargegramm von boten werde sie den Lübbevon den Tanzner „Funky clubs drei und Ladies“. zwei. Die Cho„Wir zeireografie für den gen AusModern Dance schnitte aus sei von Kathleen unserem Pro- Wie in der Zeit des Rokoko getanzt wurde und welch prächtige Roben Ehlert und Cagramm des dabei getragen wurden, das ist am Spreewaldfest-Sonnabend in der tharina-Patricia 15. Tanzfesti- Breiten Straße zu sehen. Dort will der Tanzclub Lübben eine Zeitreise Demuth erarbeivals im Juni durch die Geschichte des Tanzes darbieten. Foto: Brunkhorst tet worden, so in der Mehrdie Tanzlehrerin. zweckhalle“, kündigt Sport- und und 50er-Jahren des 20. JahrhunWas wäre eine solche TanzTanzlehrerin Erika Lehmann an. derts und moderne Tänze“, so show ohne die der jeweiligen 60 Tänzerinnen und Tänzer im Erika Lehmann. Die Zuschauer Zeitepoche entsprechenden KosAlter von sieben bis 18 Jahren können Choreografien zu Melo- tüme? So hat in diesen Tagen vor werden diese aufführen. Sie ge- dien der Comedian Harmonists dem Spreewaldfest die Schneidehören den drei Gruppen des erleben, sich an den Broadway rin des Lübbener Tanzclubs, MarClubs an, die sich im Alter und entführen, von einem schwung- gitta Bitzker, alle Hände voll zu tänzerischem Können unterschei- vollen Can Can begeistern und tun. So manches Charlestonkleid den. Das Urzeit-Programm und von den zahlreichen sportlichen sowie so manche Hosen müssten Tänze der Neuzeit präsentieren Elementen des Rock’n’Roll den jetzt noch geändert werden, weil die Sieben- bis Zwölfjährigen des Atem rauben lassen. die Jüngeren wieder ein Stück Tanzclubs drei. In diesem trainiegewachsen sind. Auch die Pettiren Mädchen und Jungen der JUNGER coats für die Rock’n’Roll-Tänzezwei Lübbener Grundschulen so- TRAINERNACHWUCHS rinnen sollen bis zum Fest fertig wie der Grundschulen Gröditsch Die Vorbereitungen für das Pro- sein. und Schönwalde. Der Club zwei gramm zum jährlichen Tanzfes„Jedes Paar führt die Tänze wird Tänze des Mittelalters und tival begännen jeweils mit Beginn auch im jeweils passenden Kosder 20er-Jahre des vergangenen des neuen Schuljahres, sagt Erika tüm auf“, erklärt Erika Lehmann. Jahrhunderts aufführen. „Schüler Lehmann, die seit 38 Jahren jun- Sonst wäre solch ein getanzter der Spreewald-Schule und des ge Menschen für diesen Sport Rückblick auf diesen Teil der Paul-Gerhardt-Gymnasiums ge- begeistert und Nachwuchstrainer Kulturgeschichte nicht authenhören zu dieser Gruppe“, sagt herangebildet hat. So werden die tisch. (klb) Jüngsten im Club drei hauptsächErika Lehmann. lich von Philipp Koinzer trainiert. 쐽 Der Tanzclub ist 1994 gegrünAUFNAHME NACH „Er arbeitet sehr selbstständig, so det worden. Seit 1996 kooperiert SONDERPRÜFUNG dass ich nur noch unterstützend er mit der Spreewald-Schule LübIm Club eins sind die fortgeschrit- eingreife“, sagt Erika Lehmann. ben, seit 2000 auch mit den tensten Tänzer vereint, die aus Der 18-Jährige ist Abiturient der Lübbener Grundschulen, seit den zwei anderen Gruppen her- Spreewald-Schule. Gemeinsam 2006 mit dem Paul-Gerhardtvorgegangen sind. „Um in diese mit Daniel Krück bereite er sich Gymnasium und den GrundschuGruppe aufgenommen zu wer- zurzeit auf die Prüfung als Trai- len Gröditsch und Schönwalde. den, müssen sie die Sonderprü- ner C im Breitensport beim Lan- Jeweils 80 Grundschüler und fung in lateinamerikanischen und destanzsportverband Branden- 80 Schüler der weiterführenden Standardtänzen bestanden ha- burg vor. „Daniel Krück lernt Schulen werden von zwölf Nachben“, erläutert Erika Lehmann gleichfalls in der 13. Klasse der wuchs-Übungsleitern in den den Qualitätsanspruch. Die Spreewald-Schule und trainiert Tanz-AG trainiert. Hervorgegan20 Mitglieder werden den Haupt- die Paare des Tanzclubs zwei gen ist diese AG-Arbeit aus dem teil der Darbietungen bestreiten. gemeinsam mit Susan Petigk“, Tanzunterricht „Tanz im Schul„Sie zeigen Tänze der Renais- ergänzt Erika Lehmann. sport“, der im Schuljahr 1991/92 sance sowie aus den 30er-, 40erAls Höhepunkt der Tanzshow an der Spreewaldschule begann.

Begrüßungssekt · Ente satt – Knusprige Enten mit Klößen und Rotkohl · Dessertbuffet · Alle Getränke außer Spirituosen inklusive · Unser DJ spielt Ihre Lieblingsmusik als Hintergrundmusik oder zum Tanz und unterstützt Sie auf Wunsch bei Ihrer Karaoke-Party

Lübben · Ernst Ernst-von-Hauwald-Damm von Hauwald D 16 Tel. 0 35 46/73 64 www.strandcafe-luebben.de

Wolfram Beck Freunde sind sie geworden – die jüngsten Spreewälder und das Trauntal-Duo aus dem oberbayerischen Rosenheimer Land. Seit mehr als 15 Jahren verbindet den Spreewald und die Region am Chiemsee eine Foto: Tourismusverband Chiemsee Partnerschaft, die viele Früchte trägt. Beim Spreewaldfest sind die Bayern dabei.

Bayerische Grüße an die Spreewälder Urlaubs-Truck vom Chiemsee macht auf dem Brückenplatz Halt Der blau-weiße Kleinlaster, der die bayerischen Landesfarben ganz bewusst zur Schau stellt, wird einer der Farbtupfer beim Spreewaldfest sein. Er soll am Brückenplatz stehen. Seine Besatzung mit Wolfgang Bude mit dem Trauntal-Duo sorgt für gute Stimmung und bringt Grüße für den Spreewald aus dem bayerischen Tourismus-Partnergebiet Rosenheim mit den Regionen Chiemgau, Chiemsee, Inntal und dem Rosenheimer Land in Oberbayern. „Im Spreewald ist es wunderschön“, sagt Wolfgang Bude, der aber auch viele Broschüren, Informationsmaterialien und Einladungen aus seiner Heimat mit nach Lübben bringen wird. Leute aus Brandenburg, speziell aus der Spreewälder Region seien in Oberbayern herzlich willkommen. „Sie haben weite Wiesen, viel Wasser, eine gute Küche und eine herrliche Landschaft. Das haben wir auch – aber eben auch ganz anders“, sagt Anton Hötzelsperger, Leiter der GästeInformation Samerberg und einer der Väter einer guten, stabilen und ertragreichen Partnerschaft der beiden Urlaubsregionen Chiemgau und Spreewald. Die besteht seit mehr als 15 Jahren, hat unternehmerische

und persönliche Kontakte geknüpft und wurde erst vor wenigen Wochen vom bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein (CSU) und kurz danach beim Spreewälder Gurkentag in Golßen von Brandenburgs Kulturministerin Prof. Johanna Wanka (CDU) gewürdigt.

„Sie haben weite Wiesen, viel Wasser, eine gute Küche und eine herrliche Landschaft. Das haben wir auch – aber eben auch ganz anders.“ ANTON HÖTZELSPERGER, LEITER DER GÄSTE-INFORMATION SAMERBERG

Besuche von Kulturgruppen, Tourismus-Fachleuten, praktische Hilfe bei Reise-Messen beider Partner – das ist inzwischen guter Alltag der Partnerschaft. So verstehen das auch Wolfgang Bude und seine Kollegen, die sich

nach Mitwirkungen an Spreewaldfesten in den Jahren 2001, 2002 und 2004 auf das Wiedersehen mit den Lübbenern und vielen Freunden aus dem Spreewald freuen. „Mit unserer Musik, mit neuesten Informationen und auch einem kleinen Gewinnspiel wollen wir Grüße aus unserer bayerischen Heimat für unsere Freunde nach Lübben bringen und vielleicht auch neue Gäste in unsere Welt der Berge, Seen, weiten Wiesen und Almen einladen“, sagt Wolfgang Bude. Beim Lübbener Kahnkorso allerdings machen die bayerischen Freunde des Spreewaldes in diesem Jahr nicht mit. Im Paul-Gerhardt-Jahr 2007 waren sie mit einem eigenen Kahn und der Priener Blaskapelle vertreten. „Die sind in diesem Jahr im Hessischen unterwegs“, sagt Wolfgang Bude, der mit seinem kleinen Team in der Zeit während des Kahnkorsos noch auf dem Brückenplatz für Interessierte da sein wird. Aber es wird ja weitere Spreewaldfeste geben, und die Partnerschaft biete so viele Möglichkeiten, um sich zu begegnen – auch darauf freuen sich die Bayern, die Freunde des Spreewaldes geworden sind. (-ds)

Rechtsanwalt Hinter der Mauer 8 15907 Lübben/Spreewald

콯 0 35 46/81 66 Fax 0 35 46/89 91

Lübbener Wohnungsbaugesellschaft mbH Sprechzeiten: Di. 9.00-12.00 u. 13.00-17.00 Do. 13.00-15.00 und nach Terminvereinbarung e-mail: info@Luebbener-wbg.de www.luebbener-wbg.de Unsere Gesellschaft ist Eigentümerin von über 2.000 Wohnungen in Gebäuden der Gründerjahre, in monolithisch und industriell errichteten Häusern, welche in den letzten Jahren teilweise aufwendig saniert wurden. Neu erbaute Gebäude sind öffentlich gefördert. Auch verwalten wir private Bestände.

Bahnhofstr. 37 15907 Lübben/Spreewald Tel.: 0 35 46 / 27 40 - 0 Fax: 0 35 46 / 27 40 40

Wir freuen uns auf Sie, als Besucher der Stadt Lübben oder auch als Mieter.

Fachhandel & Service • Garagentore und Antriebe • Fertiggaragen • Kolben- und Kreiselpumpen • Kuplungen für E-Motoren, Pumpen u.s.w. • Kärcher-Programm Terrassenreiniger • Weide- und Stallbedarf Ausleihgeräte: Hochdruckreiniger, Terrassenreiniger, Staubsauger, Kehrmaschinen, Teppichreiniger

Herbst-Sonderaktion bei

ab 08.09.2008

Wir fertigen für Sie • Fenster, Haustüren, Vordächer aus Alu-Profilen • Metallkonstruktionen aus Stahl, Gas, Edelstahl, Alu Metall- und Anlagenbau GmbH 15910 Krausnick • Groß Wasserburg Tel. (03 54 72) 65 66 - 14, Fax (03 54 72) 65 66 - 19


16

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

9

Klingende Grüße aus der Goldenen Stadt Prag bringen sie zum Spreewaldfest am Fest-Sonntag mit böhmischer Blasmusik: die Musiker der Kapelle „Vinsovanka“. Foto: pr Insgesamt 135 Läuferinnen und Läufer traten im vergangenen Jahr beim Spreewaldlauf über verschiedene Distanzen an. Archivfoto: Bodo Lehmann

Blasmusik-Balsam für die Ohren Prager „Vinsovanka“ mit Trompetenspaß beim Fest an der Spree

Alles, was ein besonderes Bad braucht, finden Sie bei uns. Ob modern, klassisch oder antik, wir haben die größte Auswahl auf ca. 2000 m2

Der größte Fliesen- u. Bädermarkt im Spreewald www.Ihr-Fliesenhaus.de

Blasmusik ist Balsam für die Ohren, so heißt es in einem alten Schlager. Diese Erkenntnis soll sich auch beim Spreewaldfest gleich mehrmals als richtig erweisen, weil mehrere gute Blasorchester aufspielen werden. Das Blasorchester „Vinsovanka“ aus Prag will am Fest-Sonntag ab 11 Uhr auf der Bühne in der Breiten Straße klingende Grüße aus der Goldenen Stadt den Spreewäldern und ihren Gästen übermitteln. Die acht Musiker vom Moldau-Ufer haben schon in vielen Ländern Europas und in Amerika gespielt und ihren Hörern mit echter böhmischer Blasmusik Freude gemacht. In Lübben und bei einem Spreewaldfest sind sie erstmals und, wie ihr Manager verriet, sehr gespannt, wie ihre Musik an der Spree aufgenommen wird.

Unter der Leitung ihres Kapellmeisters Josef Vins, der im Ensemble die Klarinette und das Saxophon spielt, haben die Musiker Klassiker der böhmischen Blasmusik-Literatur im Gepäck – so das Lied von der „Rosamunde“ oder die auch in Deutschland beliebte „Melniker Polka“. „Aus Böhmen kommt die Musik“, werden die acht Musikanten verraten und für ihre Zuhörer außerdem auch Swing-Titel spielen. Das Ensemble „Vinsovanka“ ist nicht das einzige Blasorchester im Programm des Spreewaldfestes. Bereits bei der offiziellen Eröffnung am Samstag um 10 Uhr auf der RUNDSCHAUBühne auf dem Lübbener Markt werden die Original Lausitzer Blasmusikanten aufspielen und der Zeremonie den heiteren Rahmen geben. Schon eine Stunde

später will auf der Bühne in der Breiten Straße die Big Band aus Bischofswerda im kräftigen Bläser-Sound Klänge von Glenn Miller und George Gershwin auf klassische Art erklingen lassen. Am Fest-Sonntag wollen die Oberländer Musikanten zu origineller Zeit ab 13.05 Uhr als wahrscheinlich kleinstes Blasorchester der Oberlausitz mit den Spreewäldern ihr 25-jähriges Jubiläum feiern – natürlich mit fröhlichen Blasmusik-Klängen. Und bei der „Spreewaldrevue“, die schon am Samstag ab 17 Uhr über die Bretter der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Lübbener Markt geht, sind die Niewitzer Blasmusikanten mit dabei. Viel Balsam für die Ohren und Spaß für Freunde guter Blasmusik – auch das ist das Spreewaldfest 2008 in Lübben. (-ds)

Spreewaldlauf mit neuem Start- und Zielort Sportlicher Höhepunkt lockt zusätzlich Besucher zum Fest Der Spreewaldlauf am 21. September hat einen neuen Startund Zielort in Lübben. Die Teilnehmer starten in der Spielbergstraße vor der Sportstätte „Völkerfreundschaft“ und laufen später auf der Aschenbahn des Sportplatzes ins Ziel. „Der neue Standort bietet uns bessere Möglichkeiten als der bisherige am Haintor“, sagt Cheforganisator Hubertus Schulz. „Uns stehen jetzt Räumlichkeiten zur Verfügung. Wenn es regnet, ist die Technik geschützt.“ Die Urkunden sollen vor Ort ausgedruckt werden. Läuferinnen und Läufer können die Umkleidekabinen nutzen. Auch die Terrasse der Gaststätte stehe zur Verfügung. Parkmöglichkeiten sind unmittelbar am Stadion vorhanden.

Gelaufen wird wie bisher auf dem gleichen Rundkurs durch den Lübbener Hain. Zur Auswahl stehen 2,5 Kilometer, fünf und 7,5 Kilometer sowie 15 Kilometer. Die begehrten Pokale gibt es über 15 Kilometer der Männer und 7,5 Kilometer der Frauen. Vorjahressieger waren Daniel Naumann vom LC Cottbus in 50:56 Minuten und Julia Jurkutat vom SC Frankfurt/Oder in 30:54 Minuten. Alle Läuferinnen und Läufer erhalten laut Schulz eine Urkunden, ein aktuelles Startfoto sowie ein Glas Gurken. Der Cheforganisator rechnet mit etwa 130 bis 150 Teilnehmern. Der Lauf ist traditionell ein sportlicher Höhepunkt des Spreewaldfestes. „Unsere Veranstaltung“, sagt Huber-

FREY-GANG Inhaber A. Zingelmann Dubener Hauptstr. 5 · 15926 Luckau Telefon 03 54 56 / 67 05 90

– Neubau

– Biolog. Kleinkläranlagen

– Um-/Ausbau

– Wartungsbetrieb

Hauptstr. 31-35 15837 Baruth Tel.: 03 37 04 - 6 73 20

Augenoptik Lübben

• Immer top-Aktuell • Modische Fassungen • Faire Preise Tel.: 0 35 46 - 22 05 90 Gubener Str. 36B · 15907 Lübben • Kompletter Service Tel.: 0 35 46 - 18 31 71

Hörgeräteakustik Lübben

Sofortdruck

am bedienerfreundlichen Terminal • das schnelle Bild 13 x 18

Großformatbild bis 60 x 90 www.spreewaldbild.de – für Sie 24 Std. erreichbar!

Ich eröffne am 04.10.2008 um 10.00 Uhr Lindenstr. 20 in Lübben bei

in Schlepzig am Sonnabend, den

Ramona Krutta

27.09.08

– Maurer- u. Putzarbeiten – Tiefbauarbeiten 15926 Luckau/OT Kaden 68 a • Tel. 03 54 56 / 51 96 • Fax 6 77 21 Funk 01 60 / 44 1 77 26 atp-bauunternehmen@arcor.de • www.atp-bauunternehmen.de

tus Schulz, „lockt zusätzlich Besucher nach Lübben.“ Der 28. Spreewaldlauf ist wie in den vergangenen Jahren Wertungslauf für den Spreewald-Cup und den Oder-Spree-Cup. Die TSG Lübben sowie der Verein Laufen und Radtouristik 92 Lübben (LRT 92) ziehen die organisatorischen Fäden. Während die Kampfrichter des LRT 92 für eine reibungslose Wettkampfdurchführung inklusive Anmeldung und Auswertung sorgen, sichern die Radler des Vereins die Strecke durch den Hain. Rocky Tandel werde die Veranstaltung moderieren. Der Start erfolgt um 10 Uhr. Anmeldungen an Hubertus Schulz, Tel. 03546 / 22 05 76. Nachmeldungen sind vor Ort möglich. (as)

Augenoptik Baruth

Fischwoche vom 24.10.–29.10.2008

Tel.: 0 35 46/27 85 55 Mobil: 01 62/4 16 40 42 www.krutta-mobilemassagen.de

Einlass ab 20.00 Uhr

Reiki • Klangmassage Honigmassage • Büromassage

Wer Fisch nicht so mag, hat die Küche etwas anderes parat.

… Man sieht sich mal wieder … Alle Genossenschaftler und Arbeiter der ehemaligen LPG „P“ Zaacko und „T“ Cahnsdorf sind

am 15. November ab 16.00 Uhr zu einer gemütlichen „Herbstvesper“ in das Landhaus Duben eingeladen. Für den gemütlichen Rahmen sorgen wir, einen guten Platz sollte man unbedingt reservieren.

Öffnungszeiten: Täglich: 11.00-21.00 Uhr Donnerstag: Ruhetag

Ran an die Mäuse Alles über die Zeitung. Alles über Ihren Service. Und ausgewählte Nachrichten auf Klick. www.lr-online.de

Stephanie Kupsch

Sigrun Richter

Friseurmeisterin www.furore-luebben.de

Fachkosmetikerin/Inhaberin

Lindenstraße 20 15907 Lübben Tel.: 0 35 46/93 48 58 Funk: 01 71/2 70 20 80

Der mobile Friseur Tel. 01 74 / 3 08 64 73

Internet: www.feelgood-cosmetics.de Termine nach Vereinbarung!


8

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Sauerkraut-Stampfen und Osterei-Verzieren Originelles und Traditionelles beim Spreewaldmarkt Wo kommt das Sauerkraut eigentlich her? Klar, aus dem Supermarkt und aus dem Glas – diese Antwort könnte man oft aus Spaß hören. Auf dem Spreewaldmarkt, der an beiden Festtagen ab 10 Uhr bis gegen 18 Uhr auf dem Marktplatz veranstaltet wird, kann man mehr über die Herkunft des Sauerkrauts erfahren. Das will die Spiel- und Trachtengruppe der Domowina aus Briesensee ermöglichen. Das „Schnippeln von Weißkohlköpfen“ in Streifen, das fachgerechte Legen dieser Streifen in große Bottiche und schließlich

Den Weg von der Milch zur Butter erklären die Wittmannsdorfer ButArchivfoto: Schutt terfrauen.

das Stampfen des Krautes waren Hingucker schon beim Fest im Vorjahr. So könnte es auch in diesem Jahr werden. Die Frauen und Männer der Spiel- und Trachtengruppe aus Briesensee wollen aber noch mehr Traditionelles aus dem Spreewald in das Markttreiben einbringen. Sie werden einiges vom hergebrachten Handwerk zeigen, das sie pflegen – so das Spinnen und das Korbflechten. Sie zeigen das in der Praxis und geben gern Antwort auf Fragen der Zuschauer. Selten gewordene Gewerke und Bräuche werden den Spreewaldmarkt wieder zu einem Anziehungspunkt werden lassen, wo viele der Gäste schauen, sich informieren und auch einiges kaufen werden. Interessantes über die Imkerei können Gäste am Stand erfahren, den der Imkerverein Lübben und Umgebung 1882 einrichten will. Natürlich wird es echten Spreewälder Honig zu kaufen geben, aber auch über die Nützlichkeit der Bienen kann der Interessierte vieles aus berufenem Mund erfahren. Die Wittmannsdorfer Butterfrauen sind ebenfalls auf dem

Wie Sauerkraut entsteht und dass man dabei auch Spaß haben kann, wird wie im Vorjahr auch anno 2008 auf dem Spreewaldmarkt von der Spiel- und Trachtengruppe der Domowina aus Briesensee in der Praxis gezeigt. Foto: TKS Lübben Markt vertreten und werden allen zeigen, dass viel zu tun ist, bevor man sich die frische Butter auf das ebenso frisch gebackene

Brot streichen kann. Sie wollen die Herstellung von Buttermilch und Butter an ihrem Stand demonstrieren.

Ein ebenso selten gewordenes Handwerk stellt ein Gerber aus Doberlug-Kirchhain an seinem Stand vor. Er wird einiges von seiner Arbeit zeigen, und auch flauschig-kuschelige Dinge zum Kauf anbieten, die er aus Schaffellen hergestellt hat. Ebenso ein Hingucker werden die Angebote werden, die eine Spreewälder Trachtenschneiderei aus Burg mit zu ihrer Markt-Präsentation bringen will. Und dass das Verzieren von Eiern unterschiedlicher Größe und Farbe nicht nur in der Osterzeit Freude bringen kann und außerdem ein schönes Hobby ist, das viel Geschick und künstlerischen Geschmack verlangt, wird eine Lübbener Verzierkünstlerin an ihrem Stand zeigen und ihren Gästen viele Tipps für den eigenen Eier-Verzier-Versuch geben. Viele Vereine aus Lübben und dem ganzen Spreewald werden auf dem Markt vertreten sein – so der HC Spreewald und auch der Lübbener Heimatverein, der unter anderem Literatur zur Spreewälder Heimatgeschichte anbieten will. Mit dabei ist der pünktlich zum Spreewaldfest erscheinende Lübbener Heimatkalender 2009. (-ds)

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

17

Straupitz Westerntänzer proben für Lübben im Hafen Auftritt mit Country Joe auf der RUNDSCHAU-Bühne Die Westerntanzgruppe Straupitz hat sich vor knapp zehn Jahren dem Country-Tanz verschrieben. Gisela Liebsch leitet und trainiert sie gemeinsam mit Gerd Mörl. An jedem Sonntag wird in Straupitz geklatscht, gestampft, geschlürft, getippt und gesteppt. Weil die Turnhalle wegen Bauarbeiten gesperrt ist, bereiten sich die rund 20 Tänzer, deutlich mehr Frauen als Männer, mit ihren Proben im Straupitzer Kahnhafen auf ihren Auftritt beim Spreewaldfest vorbereitet. Die Musik kommt aus einer Autostereoanlage. Stufen und ungewohnter Untergrund werden tapfer und sportlich weggesteckt. „Wer diese Hindernisse jetzt meistert, hat es vor dem großen Publikum auf dem Fest sicher nicht schwer“, sagt Gisela Liebsch. Auftreten wird die Gruppe mit Country Joe am FestSonnabend um 15.20 Uhr auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Marktplatz. Was Gisela Liebsch und Gerd Mörl in Workshops lernen, geben sie sofort an die Gruppe weiter. Diese heißt zwar Westerntanzgruppe Straupitz, die Tänzer kommen aber auch aus anderen Orten. Nicht jeder Tanz und jedes Lied sind bei den Teilnehmern gleichermaßen beliebt. Deshalb wird jedes neue Stück in lockerer Atmosphäre kommentiert, bevor es gemeinsam in die für Außenseiter scheinbar komplizierten Schrittfolgen geht. „Wir haben etwa 370 Tänze in unserem Repertoire“, sagt Gerd Mörl stolz. „Davon haben wir

30 aussuchen müssen, die die Band beim Spreewaldfest dann auch spielen kann.“ Schließlich wolle die Gruppe zu jedem gespielten Titel auch tanzen. Die 30 Tänzer sind in der Region keine Unbekannten. Bei Handwerkermesse und Kahnnacht wurden sie schon von größerem Publikum bewundert. „Da hatte ich die Idee, mal gemeinsam mit einem Original-Country-Sänger aufzutreten“, berichtet Gisela Liebsch. So würden sie beim Spreewaldfest gemeinsam mit Country-Joe aus Luckenwalde zu erleben sein. „Da finden sich bestimmt sofort auch andere Gruppen, die tanzen möchten. Denn das kann man zu seiner Musik sehr gut.“ Nachdem sich die Gruppe den ganzen Sommer nicht getroffen hatte, wurde und wird jetzt wieder jeden Sonntagabend geübt. Einmal monatlich sind die Tänzer im Lübbener Reha-Zentrum zu Gast. Dort üben sie mit den Patienten leichte Tänze ein. Wie im richtigen Training erst „trocken“, ohne Musik. „Eigentlich lernt man jeden Tanz sofort. Man muss aber grundsätzlich Musik lieben und tanzbegeistert sein“, sagt Gisela Liebsch. Sie erklärt, dass „wir die einzige nicht uniformierte Gruppe der Region sind. Jeder darf anziehen, was er möchte. Wir freuen uns aber sehr, wenn alle Damen in Rock oder Kleid erscheinen. Nur hier im Training ist das nicht so praktisch, denn die Leute wollen ja meine Beine sehen“, so die Leiterin.

ADAC-Aktion

Für das Mitmachen in der Gruppe sei es egal, ob jemand alt oder jung, dick oder dünn ist. „Es ist hier nicht wie Ballett, es geht auch um Spaß und Freude.“ Das hat auch Daniel Mickein überzeugt. „Ich bin schon dabei seit ich zwölf Jahre alt bin“, erzählt der 17-jährige Lübbener. „Ich fand damals diese Art zu tanzen bei einem Auftritt im DodgeCity-Saloon richtig toll und habe gefragt, ob ich einfach mal mitmachen kann.“ Seitdem werde er von seiner Mutter regelmäßig zu den Übungsstunden und Auftritten gefahren. Am Anfang sei es für ihn Spaß und Zeitvertreib gewesen. „Dann habe ich irgendwie den Zeitpunkt zum Absprung verpasst und es ist ein wunderbares Hobby geworden. Aber es sind ja auch wirklich alles nette Leute hier.“

쐽 Line Dance ist eine Tanzform, bei der die Tänzer zwar jeder alleine für sich, jedoch alle gemeinsam in Reihen vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind meist passend zu Country-Musikstücken choreographiert. Die Schrittfolgen wiederholen sich je nach Schwierigkeitsgrad nach 16, 32, 48, 64 oder 72 Schritten. Je nach Anzahl und Abfolge der im Tanz enthaltenen Drehungen können die Tänzer nach Ende der Schrittfolge in eine andere Richtung blicken. Man spricht daher von 1-Wall-, 2-Wall- oder von 4-Wall-Tänzen, die Namen wie „Bread And Butter“, „Electric Slide“ oder „Just A Kiss“ tragen. (jgk)

27.09.2008 Hausmesse Vorstellung – Neue Winterreifen

ANTENNEN- UND SATELLITENTECHNIK Groß- und Einzelhandel

G Projektierung G Verkauf G Montage G Wartung Roland Knobba – Ihr Fachmann für Antennentechnik Lubolzer Weg 10 15907 Lübben-Treppendorf, Tel. (0 35 46) 45 73, Fax 22 02 24

Dachdeckermeister

Michael Weyer • Ausführung aller Dacharbeiten • Dachklempnerarbeiten • Kunststoffdächer • Wärmedämmung • Bauwerksabdichtung 15907 Lübben · Mehlansgasse 21 · Tel. (0 35 46) 34 36 Fax 45 58 · Funk 01 71 / 2 64 04 65

Willkommen im Bergspreewald Die reizvolle Umgebung lädt besonders im Herbst zu Spaziergängen und Radtouren ein.

Restaurant täglich geöffnet Neu – November Eröffnung Wintergarten

20.490,- €

minus 17 % Jägerrabatt

Auto Reichert Bahnhofstraße 22 15907 Lübben Telefon 0 35 46/73 77

www.enn es eilt: Cottbuser Str. 32 b · 15907 Lübben · Tel. (0 35 46) 2 75 00

www.lr-online.de: Für die Neugierigen unter Ihnen.

15907 Lübben · Postbautenstr. 8 Tel. (0 35 46) 18 53 53 u. 18 53 54 Die Linedancer proben am Straupitzer Hafen.

Foto: Jens Golombek


18

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

7

Lachsalven auf Spreewälderisch Augen- und Ohrenschmaus aus der Region für die Gäste des Festes Neu- und Gebrauchtfahrzeuge Werkstatt- und Reifenservice für alle Typen Inhaber Nico Kupke • OT Neuendorf am See 15910 Unterspreewald • Tel. 03 54 73 / 8 19 00

Aus Alt mach Neu – die „Herren von der Tankstelle” singen am Fest-Sonntag auf der Markt-Bühne bekannte Foto: pr/Jegasoft und beliebte Lieder aus Ufa-Filmen der 20-er und 30-er Jahre.

Trotz des aktuellen Spritpreises gute Laune Die Herrn von der Tankstelle mit fröhlichen Melodien

Retrieverhof die Adresse für alle Retrieverfans 15913 Märkische Heide OT Groß Leine Gartengasse 4 Telefon: (03 54 71) 2 04 03 Telefax: (03 54 71) 8 06 37

w w w. r e t r i e v e r h o f. d e

Stadt- und Überlandwerke GmbH Lübben

• Erdgasversorgung • Wasserversorgung • Fernwärmeversorgung Bahnhofstraße 30 • 15907 Lübben • Tel. 0 35 46 / 2 77 90

Filialen in Cottbus, Lübben, Straupitz, Storkow, Gröditsch und mit den Verkaufswagen im Bereich von Guben, Lübbenau, Burg, Zossen, Motzen, Gräbendorf, Rauen, Bad Saarow, Müllrose, Lübben-Freiwalde und Gröditsch.

• eigene Schlachtung • Fleischerei • Partyservice

„Ein Freund, ein guter Freund“, so werden die „Drei Herrn von der Tankstelle“ aus Berlin im Ensemble um Martin Stange am Sonntag des Spreewaldfestes auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Lübbener Markt ab 17 Uhr singen. Sie werden vielleicht auch hoffen, dass die Tankwarte an den Zapfsäulen in der Spreewaldstadt an diesem Fest-Sonntag für die „Automobilisten“ vom Preis her gute Freunde sind. Allerdings werden die Preise, das weiß ja jeder, ganz woanders als in Lübben gemacht. In Lübben aber wird beim Spreewaldfest vor allem gute Laune gemacht – und dafür sind die „Herren von der Tankstelle“ schließlich auch da. Sie werden ihrem Publikum musikalische Ohrwürmer präsentieren und dabei an Filmstars wie Heinz Rühmann, Hans Albers und an die Comedian Harmonists erinnern. Dabei wollen sie die großen Könner nicht parodieren, aber gekonnt doubeln. Mit fröhlichem

Gesang und einem aufnahmebereiten Publikum dürfte das kein Problem sein. „Ein Freund, ein guter Freund“, das Marschlied aus dem Film „Die Drei von der Tankstelle“ wird erklingen, schon deshalb, weil es dem Ensemble die Idee zum Namen gegeben hat. Aber auch an die legendäre Badezimmer-Szene von Hans Albers und Heinz Rühmann im Film „Der Mann, der Sherlock Holmes war“ wird beim Programm am Festsonntag erinnert, wenn es heißt „Jawoll, meine Herrn, so ha’m wir es gern“. Und wer es noch heiterer mag, der kann an diesem Nachmittag die Hymne aller Optimisten hören „Ich wollt’, ich wär’ ein Huhn“ aus dem Film „Glückskinder“. Die stammt bereits aus dem Jahr 1936. Die drei singenden Komödianten mit den Hits aus alten Ufa-Filmen haben ihre komische Ader auf der Bühne der Komischen Oper Berlin entdeckt. Einer ist

Sänger, der andere Tänzer, der dritte Musiker. Alle haben unterschiedliche Musikakademien besucht, ihre Abschlüsse gemacht und dann mit der Liebe zu dieser Musik wieder als Ensemble zueinander gefunden. Den „guten alten Schlager“ gebe es nur, wenn man ihn für das heutige Publikum „aufmöbelt“ und es spritzig mit Witz darbietet – so ist die Idee des Ensembles, die es beim Lübbener Stadtfest umsetzen will. Weshalb sonst sollte das Lied erklingen „Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern“. Das stammt übrigens aus dem Ufa-Film „Paradies der Junggesellen“ aus dem Jahr 1939. Und wer meint, die drei Sänger könnten das Lied vom „Kleinen grünen Kaktus“ nicht, der irrt. Auch dieser Foxtrott anno 1934 von den Comedian Harmonists fehlt nicht im Programm am Fest-Sonntagnachmittag auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Lübbener Markt. (-ds)

Es soll der Beweis angetreten werden, dass Spreewälder ihre Feste zu feiern verstehen und selber kräftig dazu beitragen. Seit es die Spreewaldfeste in Lübben gibt – seit über 30 Jahren fast alljährlich – gehören auch Spreewälder Programme in den Reigen der zahlreichen Veranstaltungen. Auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Lübbener Markt wird am Samstag, dem 20. September, ab 17 Uhr eine große „Spreewald-Revue“ zu sehen und zu hören sein. Die Niewitzer Blasmusikanten als musikalische Urgesteine aus der Region werden mit schmissiger Musik das bunte Programm einleiten. „Egerländer Marschgrüße“ sollen gleich zum Auftakt erklingen, und immer wieder wird Blasmusik in ihrer fröhlichsten Form durch das Programm geleiten. Ein weiteres Spreewälder Original soll durch das Programm führen und dabei auch selbst in Aktion treten: Günni, der singende Spreewaldwirt. Er hat sowohl Lieder aus der Heimat als auch viele Stimmungslieder in seinem Repertoire, und davon wird er Kostproben geben. Eine bunte Spreewaldrevue ist ohne das Spreewald-Duo „Lothar und Klaus“ nicht komplett. Die beiden werden mit ihren Frauen in schmucken Trachten auf die Bühne kommen und vom Leben in der Fließlandschaft erzählen. Dabei sollen passende Lieder wie „Heut’ geht’s zum Spreewaldfest“ und das „Fähr-

Turner-Spaß aus dem Spreewald von anno dunnemals gibt es bei der „Spreewald-Revue“ am Fest-Sonntag ab 17 Uhr mit der „Historischen Turnerriege 1912 Guhrow“. Foto: pr mannslied“ erklingen, und wenn dann die „Kneedel-Polka“ erklingt, wird es wohl auch zwei hübsche Tanzpaare auf der Bühne zu sehen geben. Der Spreewald hat viele Folklore-Ensemble – die Trachtengruppe Straupitz ist eines davon und für ihre schwungvollen Tanzdarbietungen in Spreewälder Kleidung bekannt. Sie ist bei der Revue am Fest-Samstag dabei und will unter anderem den Tanz „Spinteball“ zeigen, die „Gur-

kenpolka“ tanzen und dann darf die heimliche Spreewälder Hymne – die „Annemarie-Polka“ – in einem solchen Programm natürlich auch nicht fehlen. Spreewälder Humor ist schlagfertig und zuweilen deftig, ohne aber verletzend zu sein. Dafür stehen die beiden Spreewälder „Klatschweiber“ Marie und Pauline aus Straupitz. Sie werden Aktuelles wie Alltägliches satirisch auf die Schippe und aufs Korn nehmen.

Weil die Spreewälder schon immer sportlich gewesen sind, wird bei dieser spaßigen Revue die „Körperertüchtigung“ nicht zu kurz kommen, wenn auch auf eine ganz besondere Art. Dafür will die „Historische Turnerriege 1912 Guhrow“ sorgen. Mit zackiger Gymnastik aus Kaisers Zeiten, aber immer mit Augenzwinkern wird die Männer-Riege zu passender Musik wie den „Alten Kameraden“, „Preußens Gloria“ und auch „Mit Opapa

zum FKK“ ihren Ulk treiben. Gut anderthalb Stunden soll die „Spreewald-Revue“ am FestSamstag dauern – Verlängerungen sind möglich. Wer dann noch mehr Spreewälder Klänge haben möchte, kann sie haben: Das Spreewald-Duo „Lothar und Klaus“ gestaltet am Fest-Sonntag ab 11 Uhr auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Markt gemeinsam mit dem Traditionsverein Schmogrow ein buntes Programm. (-ds)


6

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Rock, Pop und jede Menge Party Bands in Live-Konzerten von Freitag bis Sonntag in der Breiten Straße Gartenplanung, -gestaltung und -pflege Natursteinpflaster Teichbau Pflanzenkläranlagen

Die Straußenfarm Happy Ostrich

• • • • •

Anfahrt über Kreblitzer Weg 6

15938 Kasel-Golzig Tel. 03 54 53/53 53 Funk 01 77/8 06 35 57

Farmführungen, Bistro Streichelzoo Kleiner Zeltplatz für Kids Beachvolleyball Kinderspielplatz

happy-ostrich.de

www.

Partys pur sind angesagt, wenn sich beim Spreewaldfest Bands das Mikrofon fast in die Hand geben. Rock, Pop und jede Menge Party haben die Veranstalter für die Abende von Freitag bis Sonntag ins Festprogramm geschrieben, und das soll vor allem jungen Leuten Spaß machen. Mr. Feelgood und seine Band macht bereits am Freitagabend auf der Bühne in der Breiten Straße Station auf seiner Tour durch Deutschland. Der Sänger mit seinen Musikern aus Markneukirchen im Vogtland hat schon mit vielen Stars auf einer Bühne gestanden – so eröffneten die Musiker um Mr. Feelgood, die am Freitag ab 20 Uhr zu hören und zu sehen sind, Konzerte für Deep Purple, Saga, Status Quo und Karat. Songs von Bon Jovi bis AC/DC und Metallica, den Ärzten, Red Hot Chilli Peppers, aber auch Eigenes gehören zum Programm, das die fünf Musiker ihrem Publikum bieten wollen. Die nächste Party steigt dann am Samstag ebenfalls ab 20 Uhr auf der Bühne in der Breiten Straße. Dann haben sich die sieben Musiker von „Music and Voices“ aus Berlin angesagt. Diese Party-Band steht für gut gemachte deutsche und internationale Pop- und Rock-Musik, aber es wird auch Disco-Musik aus den 70-ern und 80-ern zu hören sein. Im Konzert will die Band ebenso beliebte Oldies, Evergreens und

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Soccer und Livebands locken Jugend auf die „insel“

So bunt ist der Herbst! 21. September 2008 - Kahnkorso-Finale im Hafenbecken vor dem Strandcafé

3. Oktober 2008 - Tanz in den Herbst Live-Musik mit der Band „NurSo“ Eintritt frei, Beginn: 19:00 Uhr

Junge Leute wollen einen Suchtbrillenparcours aufbauen

Party ist angesagt beim Spreewaldfest – und von Freitag- bis zum Sonntagabend gibt es gerade für junge Leute auf der Bühne in der Breiten Straße tolle Programme. Am Freitag wird Mr. Feelgood Rockiges präsentierten. Foto: pr Stimmungsmusik spielen. Wer gern Hits der Neuen Deutschen Welle oder Ostrock-Hits hört, der sollte am Fest-Samstag pünktlich an Ort und Stelle in der Breiten Straße sein. Mit einer zünftigen Rock- und Pop-Party mit „Biba und die Butzemänner“ steigt am Sonntag ab 20 Uhr auf der Bühne in der Breiten Straße ein Event zum Abschluss des Spreewaldfestes. Die Gruppe aus Thüringen zählt sich selbst zu einer der beliebten Top-Bands im Rock- und Pop-

Bereich, und das Konzert in Lübben gehört zu den mehr als 140 Live-Auftritten, die sie im Jahr absolviert. Die Show am Fest-SonntagAbend soll nach Informationen von „Biba und die Butzemänner“ kultige Party-Knaller und frechen Fun-Rock sowie RockPop-Hits und Aktuelles aus den Charts bieten. Eigene Songs hat die Band auch dabei, und das alles soll eine tolle Bühnenshow werden, die ausgelassene PartyStimmung bringen wird. (-ds)

Die von der Caritas getragene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „die insel“ bietet als Teil des Spreewaldfest-Programms auf ihrem Gelände an der Wassergasse in Lübben in diesem Jahr zwar keinen Band-Contest, dafür aber das beliebte SoccerTurnier und Konzerte der Spitzenklasse an. Seit Anfang Juli trafen sich die Jugendlichen der für das Fest verantwortlichen Arbeitsgruppe jede Woche mit der seit dem Jahr 2006 in der Stadt arbeitenden Diplom-Sozialarbeiterin Dana Tschöpel. Die Besprechung wurden von einem großen Manuskript begleitet, indem alle wichtigen Punkte aufgeführt wurden. Schließlich wollten Aufgaben von der Künstlerbetreuung über Bar-Pläne bis hin zur Toilettenaufsicht verteilt, Licht und Beschallungstechnik und Tausend andere Dinge organisiert sein. „Wir haben mit der zehnköpfigen Arbeitsgruppe für das Wochenende ein sehr abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet“, sagt Dana Tschöpel. „Die

Hälfte der Gruppe war schon im Vorjahr dabei, andere haben jetzt ihr Interesse daran entdeckt. Wenn die Jugendlichen merken, hier passiert etwas, dann werden sie im positiven Sinne auch immer lauter.“ „Alles fing im Vorjahr mit unserer Zukunftswerkstatt an“, so die Sozialarbeiterin. Es sei aufgefallen, dass für die Jugend beim Fest immer weniger geboten wurde. Daraufhin habe sich eine Jugendinitiative gegründet „und war trotz vieler Hürden erfolgreich“. Zentrales Element des Planes ist neben dem Fußball-Turnier die Livemusik am Spreeufer. In diesem Jahr treten vier regionale Bands auf. „Erebor“ und „SKAL“ werden als Lübbener gewiss besondere Aufmerksamkeit bekommen. Auch Matthew Dean und Jack Beauregard haben sich auf der „insel“ angekündigt. „Wir waren und sind begeistert, dass viele verschiedene Gewerbe uns dabei unterstützen, dieses Angebot für die jüngeren

19

Spreewaldfestbesucher zu realisieren“, freut sich Dana Tschöpel. Ein Förderantrag an den Landkreis sei für den sportlichen und präventiven Teil des Programms gestellt worden. So soll unter anderem ein Suchtbrillenparcours die unmittelbaren Auswirkungen von Drogen und deren Gefahren visualisieren. „Ich denke, das ist ein wichtiger Teil des Festes, denn außerhalb von Schulen lassen sich die Jugendlichen für diese Problematik viel besser wachrütteln“, sieht die Sozialarbeiterin den Bedarf in der Spreewaldstadt dringend gegeben. Beim Streetsoccer werden jeweils vier Personen in einer mit Banden aufgebauten Anlage gegeneinander antreten. Mit rund 50 Teilnehmern werde gerechnet. „Die kleinen Preise werden sehr attraktiv sein“, versprechen die Initiatoren. Anmeldungen für den Wettbewerb seien von Vorteil (Tel. 03546/3040, E-Mail an insel.luebben@web.de). Man könne aber auch spontan teilnehmen. (jgk)

4. Oktober 2008 - Oktoberfest am Strandcafé Eintritt frei, Beginn: 13:00 Uhr Blasmusik & Bayrische Spezialitäten

5. Oktober 2008 - Bayrischer Frühschoppen Blasmusik & Bayrische Spezialitäten Eintritt frei, Beginn: 10:00 Uhr

1. November 2008 - 11. Lübbener Kneipenfest Live-Musik mit den „Bartlosen“, Beginn: 20:00 Uhr Outdoor-Cocktail-Bar, Herzhaftes vom Grill und feuriges Chili con carne Ab 18:00 Uhr - Ente satt für € 14,90 - nur auf Vorbestellung

Lübben · Ernst Ernst-von-Hauwald-Damm von Hauwald D 16 Tel. 0 35 46/73 64 www.strandcafe-luebben.de Handel & Service von Kommunal-, Garten- und Forsttechnik

Motorsägen-Aktionspaket Husqvarna 137 e-series Vielseitige Allroundsäge mit federunterstütztem Startmechanismus, 1.6 kW – 2.2 PS – Schwertlänge 38 cm

Husqvarna 455 Rancher

199,- €

Für Landwirte sowie für anspruchsvolle Freizeitanwender! X-TORO-Motor 2.6 kW – 3.5 PS – Schwertlänge 38 cm

649,- € im Umtausch ab 499,- €

* Umtauschaktion Sie erhalten eine Gutschrift von bis zu 150 € für Ihre alte Benzin-Kettensäge. Egal, welches Fabrikat.

Frankfurter Str. 62, 15907 Lübben, Tel.: 0 35 46 / 81 14

SPREEWALD PARKHOTEL HOTELS & RESTAURANTS

Inhaber: Niklas Altrock

Dorfstraße 60 · 15910 Bersteland Tel. 01 71 / 2 63 81 67



Breite Straße 5 15907 Lübben

Computer Altrock Gerbergasse 1 03222 Lübbenau

Tel 03546 8008 Fax 8028

T (0 35 42) 87 24 90

PCs ab 199,- €

Antivirus 2008 19.90 €*

Finanzierung möglich



* In Verbindung mit dieser Anzeige

die tierpension

F (0 35 42) 87 93 40 M (01 72) 5 94 28 26 W www.computer-altrock.de E info@computer-altrock.de

& tierheilpraktiker

Laasower Dorfstraße 21 D-15913 Spreewaldheide/OT Laasow www.urlaub-auf4pfoten.de

Telefon: 03 54 75-8 06 15 Fax: 03 54 75-8 06 23 Mobile: 01 72-8 27 70 63

Veranstaltungen in der Region – mit uns tagesaktuell.

,,

g g ü n sti e i D

e Alt er n a

tiv e

inkl. Begrüßungsdrink, Kaffee, Tee & Säfte 11.00–14.00 Uhr € 12,90 pro Person

++++ Achtung – vormerken!! Großes Schlachtefest mit Buffet am 20. September 2008

e-mail: feldner_gmbh@t-online.de • www.feldnergmbh.de

Dana Tschöpel (l) im Kreise ihrer Arbeitsgruppe, die die Aktionen plant und vorbereitet.

Foto: Jens Golombek

Beginn: 19.00 Uhr € 16,00 pro Person

mit Live-Musik ++++ Großes Bayerisches Bierfest am 11. Oktober 2008 inkl. Buffet Beginn: 19.00 Uhr € 15,00 pro Person

urlaub, fit & fröhlich auf 4 pfoten I individuelle & artgerechte Urlaubsbetreuung I kompetente Beratung & Service I tierheilpraktische Behandlung & Beratung – auch zu Hause

Brunch immer sonntags auch am 21.09./28.09.2008

mit den „Niewitzer Blasmusikanten“ Um Vorreservierungen wird gebeten unter: Spreewald Parkhotel 15910 Bersteland/OT Niewitz Telefon-Nr. 03 54 74-2 70 e-mail: spreewaldparkhotel@vandervalk.de

• Karosseriearbeiten • Werkstattservice • eigene Lackiererei mit umweltfreundl. Wasserlacken

• Reifenservice • AU + Dekra • Unfallinstandsetzung • Klimaservice

Am kleinen Hain 27 • 15907 Lübben/Spreewald Tel.: 0 35 46 / 21 35 • Fax: 0 35 46 / 18 31 84

E

ine geziemende Bestattung ist der älteste Trost für den ältesten Kummer der Menschen. Nora Lohs

Autorisierte Suzuki-Werkstatt

Bestattungshaus Bauz Ihr Helfer in schweren Stunden I. Bauz u. D. Kroke GbR Cottbuser Straße 6 15907 Lübben/Spreew.

Telefon Tag & Nacht: (0 35 46) 87 88 Fax: (0 35 46) 87 00

Autohaus

Schenker OHG Autorisierte Suzuki-Werkstatt

Lieberoser Straße 5 15907 Lübben 콯 (0 35 46) 34 71 Fax 18 06 94


20

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Musikalisches Handwerk im wörtlichen Sinn • Bioerzeugnisse • Naturkosmetik • Liköre/Weine/Geist • Spreewaldprodukte • Geschenkideen • Präsentkörbe (individuell zusammenstellbar)

• Verkostung

Nach Umzug jetzt neu unter: Hauptstraße 26/27 15907 Lübben Tel.: 0 35 46 / 17 96 87 info@der-spreeweltler.de

Tierpension & Tierheim Druschke Inh. Helga Druschke geöffnet: Montag – Samstag 11.00–17.00 Uhr

¦ Verkauf von Futter und Zubehör ¦ Vermittlung von Hunden, Hundewelpen, Katzen, Tauben, Zwerghühnern und Zwergkaninchen Langengrassau, Dorfstr. 23 15926 Heideblick Tel./Fax: 03 54 54 / 5 32 www.tierheimdruschke.de

Der Alt Zaucher Volkmar Baier ist mit seiner Drehorgel beim Fest dabei Ein ganz besonderer „Handwerker“ wird an beiden Festtagen auf den Straßen Lübbens unterwegs sein: Volkmar Baier aus Alt Zauche ist Drehorgelspieler. Damit vertritt er beim Spreewaldfest eine Zunft, die seit Beginn des 18. Jahrhunderts in allen Ländern Europas auf den Straßen, aber auch in Kirchen bekannt ist. „Bei Feten und Feiern komme ich leiern“, lautet das Motto von Volkmar Baier. „Ich bin nicht unbedingt der Straßenmusikant. Deshalb erscheine ich nur wenn ich eingeladen bin.“ Sein schmucker Leierkasten wurde im Jahr 1920 vom „Orgelbau Raffin“ gebaut und 38 Jahre später komplett restauriert. Mit seinem Kauf „habe ich mir einen Kindheitstraum erfüllt“, sagt der Alt Zaucher Kahnfährmann. Er habe auch nichts dagegen, wenn seine Drehorgel Leierkasten genannt wird. Deren guten Ton geben die so genannten Rollen an, von denen Baier für jeden Anlass aus 30 Stück auswählen kann. Unzählige kleine Löcher steuern die Luft aus dem Blasebalg in die 31 Pfeifen von Volkmar Baiers Konzertdrehorgel. „Zehn bis 25 sind eigentlich üblich. Das hier ist also ein recht anspruchsvolles Modell“, ist Volkmar Baier stolz auf sein rollendes Schmuckstück. „Sechs bis acht Lieder sind auf einem Papierstreifen. 180 dieser Papier-Rollen hat eine darauf spezialisierte Firma im Angebot.“

Eine Schlager-Legende, deren Beliebtheit ungebrochen ist, kommt am Fest-Sonntag auf die Bühne in der Breiten Straße: Hartmut Schulze-GerFoto: pr lach alias Muck hat ab 16 Uhr seinen Auftritt.

Träume auf sechs Saiten und Schlager-Hits „Muck“ und Gitarren-König Ricky King beim Fest dabei

2007 BEREITS GEBUCHT

Der Fliesenfachmarkt in Ihrer Nähe!

baut und e g m u ie S r fü n e b Wir ha arten Sie! rw e te k u d ro P e u e viele n Zaackoer Weg 13 b Tel. (0 35 44) 65 65 Öffnungsz.: Mo.–Fr. 9–18 Uhr Do. 9–19 Uhr, Sa. 9–13 Uhr www.fliesencenter.de

Jeden Sonntag Schautag von 14–17 Uhr (keine Beratung, kein Verkauf)

Schon im Vorjahr hatte die Lübbener Tourismus, Kultur und Stadtmarketing GmbH den Leierkastenmann für das Spreewaldfest bestellt, der „die ganze Geschichte ehrenamtlich und aus Spaß an der Freude“ macht. Die Liebe zur Orgel habe ihm die Entscheidung, der Einladung aus Lübben zu folgen, erleichtert, „obwohl das für mich als Kahnfährmann besonders beim Spreewaldfest nicht einfach war“. Immerhin sei er an beiden Tagen ganze acht Stunden mit der Orgel unterwegs. „Das geht ganz schön auf den rechten Arm. Denn man kann nur schwer mit links leiern, da mit dieser Hand die Register bedient werden.“ Deshalb habe er nichts dagegen, sagt der Alt Zaucher, „wenn die Gäste traditionsgemäß etwas in das kleine, von einem Stoffäffchen gehaltene Körbchen werfen“. Frack und Zylinder gehören für den traditionsbewussten Drehorgelspieler Baier einfach dazu. Er ist auch Mitglied im Verein der Internationalen Drehorgelspielerfreunde Berlin, bei dem etwa 30 Musikanten organisiert seien. „Nur über den Verein bin ich an diese wundervolle

Volkmar Baier überprüfte sicherheitshalber noch einmal die Spannung des Keilriemens seiner Drehorgel. „Der reißt vielleicht alle 20 Jahre mal, Foto: Golombek aber das wäre beim Spreewaldfest besonders ärgerlich.“ Orgel gekommen. Solche Stücke werden wie Oldtimer als Wertgegenstände gehandelt.“

KÜNSTLERISCHE FREIHEIT Bestimmt dürfen sich die Festbesucher ab und zu selbst an dem fahrbaren Instrument versuchen. Meist klinge das intonierte Stück dann gänzlich anders als es soll. „Da kann man mit der Kurbel schon einiges machen – so als künstlerische Freiheit“, erklärt schmunzelnd Volkmar Baier. „Es kommt sehr selten vor, dass die Orgel Gelegenheit hat einzustauben, da ich viel bei

Geburtstagen unterwegs bin“, erzählt der Alt Zaucher. Die Orgel sei weitestgehend pflegefrei. „Ich behandele sie wie ein Möbelstück, sie muss also immer trocken stehen.“ Deshalb hofft Volkmar Baier für die Festtage auf regenfreies Wetter. „Wenn es regnet, hilft nur ein Unterstand.“ Aber auch bei gutem Wetter sei es nicht einfach, in der Stadt einen günstigen Platz zu finden, wo keine andere Musik stört oder sich jemand gestört fühlt, obwohl der Musikant stets viel Publikum anzieht. (jgk)

Gäste des Spreewaldfestes sind es gewöhnt, alljährlich am dritten September-Wochenende deutschlandweit namhafte Stars aus dem Schlagergeschäft live und in Farbe erleben zu können. War dies im vergangenen Jahr Helene Fischer, die mit ihrem natürlichen Flair und der schönen Stimme ihre Zuschauer beim Konzert auf der Bühne in der Breiten Straße zu Beifallsstürmen hinriss, so sind es in diesem Jahr gleich zwei Künstler: SchlagerSänger „Muck“, mit bürgerlichem Namen Hartmut SchulzeGerlach, und der Interpreten-König auf der Gitarre Ricky King. Beide werden wie die Stars aus der Schlager-Branche in den Jahren zuvor ihr Publikum von der Bühne in der Breiten Straße erfreuen. Ricky King lädt seine Hörer am Fest-Samstag ab 16 Uhr zu den schönsten WeltHits im Gitarrensound ein. Der Künstler steht seit mehr als drei Jahrzehnten auf den Bühnenbrettern in den größten Konzerthallen dieser Welt. Er hat mit Titeln wie „Verde“, „Haley Hey Louise“ und anderen InstrumentalHits populärer Gesangs-Medleys deutscher Interpreten und aus der Zeit des Rock’n’Roll Triumphe gefeiert. Auf den sechs Saiten seiner Fender-Gitarre versteht er es, Gefühle anzusprechen und Erinnerungen an Melodien vergangener Zeiten zu wecken. Er war in Sendungen des Fernsehens wie der „Wernesgrüner Musikantenschänke“, „Zauberhafte Heimat“ oder „Wiedersehen macht Freude“ zu sehen. Nun wird er auf einer Bühne des Lübbener Spree-

waldfestes stehen und mit seiner Musik seine Fans zu begeistern versuchen. Ebenso fröhlich, aber mit Gesang wird es einen Tag später ebenfalls auf der Bühne in der Breiten Straße ab 16 Uhr zugehen, wenn Schlagersänger Muck gemeinsam mit Michael Niekammer und Ekki Göpelt, die ebenfalls von Sendungen des Rundfunks und aus dem Fernsehen bekannt sind, zu ihrem Publikum kommen. „Schlager, Gags und gute Laune“, so haben die drei ihr Programm genannt und wollen das mit Bekanntem und Heiterem ausfüllen. Mit dabei werden auch die Artisten Barbara und Gert Wendel mit ihren humorvollen Balancen auf Rollen sein. „Muck“ alias Hartmut Schulze-Gerlach will sich aber nicht artistisch betätigen, sondern seinem Publikum mit bekannten Liedern Freude bereiten. „Hey, kleine Linda“, das dürfte die Junggebliebenen an ihre Teenagerzeit erinnern, und das „Wandern wir mal“ ist so populär geworden, dass selbst große Künstler wie Helga Hahnemann dies persifliert haben. Mucks Lieder „Lady in weiß“ und das Lied von „Isabel“, die er gern auf sein Bärenfell gelockt hätte, sollen in Lübben ebenfalls als SchlagerErinnerungen erklingen. Die Erfahrungen bei den Auftritten der Schlagerstars während der Lübbener Spreewaldfeste in den zurückliegenden Jahren sagen: Rechtzeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze. Das wird in diesem Jahr nicht anders sein. (-ds)

Blickkontakte: Ihre Anzeige wird gern gesehen und bringt Kontakte.

Tanken Sie für die Hälfte!

Autogasumbau jetzt bei uns Wir übernehmen die erste Autogasfüllung, bei Umbau bis 31.12.08

5


4

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

21

Im Sportvergleich für Lübben EnviaM-Sport-Truck macht am Touristischen Zentrum Halt / Triathlon ist möglich Feiern, Spaß haben, sich sportlich betätigen und zugleich etwas Gutes tun – das geht beim Spreewaldfest. Zumindest am FestSamstag auf der großen BusWendeschleife am Touristischen Zentrum an der Lübbener Schlossinsel. Wie in den Vorjahren auch wird dort ein Sattelschlepper Station machen. In diesen lädt der Energiekonzern EnviaM zum sportlichen Mitmachen ein. Er veranstaltet in diesem Jahr erneut seine Roadshow „Mit Energie Gutes tun“. Dabei können Fest-Gäste für Einrichtungen in der Stadt Lübben im wahrsten Sinn des Wortes mit eigener Energie Punkte sammeln. Dieser EnviaM-Truck beherbergt ein richtiges Fitness-Studio, in dem sich die Sportler versuchen können. Das alles kostet sie keinen Cent, kann aber der Stadt viele Euro für gute Zwecke einbringen, wenn denn viele Kilometer zusammen kommen. In diesem Jahr wird ein Triathlon mit den Disziplinen Laufen, Rudern und Radfahren veranstaltet. Natürlich saust keiner mit Laufschuhen, Rennrad oder Boot durch den Spreewald – das alles

Im EnviaM-Truck sollen viele Kilometer für den guten Zweck Archivfoto: Jens Golombek zurückgelegt werden.

Anzeige

Anzeige

Erfahrung in Zahlen Professionelle Finanzberatung mit individueller Betreuung Seit 1994 ist Marco Gemeinhardt selbstständiger Finanzmakler. 2008 gründete er seine Wirtschaftskanzlei in Riedebeck. Mit vier freien Mitarbeitern betreut er Mandanten in Berlin, Dresden und der Lausitz. Marco Gemeinhardt bietet seinen Mandanten professionelle und individuelle Beratungen in Sachen 쐽 Finanzdiensleistung 쐽 Baufinanzierung 쐽 Denkmalschutzimmobilien 쐽 Sachversicherungen. In Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitern sucht er für jeden Qualität und Service Mandanten nach optimalen Bank-, aus der Lausitz Vermögens- und Versicherungsprodukten. In mehreren persönlichen Gesprächen ermittelt er den Bedarf, die Wünsche und Ziele seiner Mandanten. Bei der Suche der richtigen Gesellschaft wiegt er Vor- und Nachteile ab und entwickelt ein Konzept, dass auf den Mandanten zugeschnitten ist. „Wenn ich ein individuelles Finanz-Konzept ermittelt habe, stelle ich dieses meinen Mandanten vor. Dann sprechen wir über alle Möglichkeiten“, so der Finanzmakler. Bereits seit diesem Jahr gehört

Tagesfahrten 20.09

26.09 27.09 04.10 17.10 18./25.10 21.10 22.10

er zu den registrierten Maklern in Deutschland und erstellt für jeden Mandanten Markenverträge, welche für diese eine Absicherung sind sowie Rechte und Pflichten aufzeigen. „Für meine Mandanten stehe ich immer zur Verfügung und unterstütze sie in Sachen Finanzen und Versicherungen“, erklärt Marco Gemeinhardt.

zierten werden Preisgelder zwischen 15 000 und 1500 Euro erhalten. Alle anderen teilnehmenden Kommunen erhalten nach Informationen von EnviaM für jeden zurückgelegten Kilometer drei Euro – da kann also schon einiges für einen guten Zweck zusammenkommen. Lübbener haben sich Gedanken gemacht, wie gewonnenes Geld verwendet werden könnte. Drei gemeinnützige Projekte sind vorgeschlagen worden. So könnten für den Spielplatz im Lübbener Ortsteil Treppendorf Spielgeräte angeschafft werden. In der Lübbener Jugendfreizeit-Einrichtung „die insel“ wären die Sanierung des Jugendcafes und des Jugendsportraumes sowie das Herrichten von Spielanlagen im Außenbereich und das Aufstellen von Kletter- und Spielgeräten wünschenswert. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt am Truck auf der Wendeschleife am Touristischen Zentrum, Sportkleidung ist erwünscht. Und anfeuernde Gäste sind für die Aktiven und für einen guten Zweck sicher gut. (-ds)

Inh. Enrico Lehmann Ihr gemütliches Gasthaus in der Gubener Vorstadt!

JEDEN MONAT EINE NEUE AKTION! z.B. „Chicken nach Maß“ im September ab 01.10.08 – Oktoberfestwochen Besuchen Sie uns! Mühlendamm 1, 15907 Lübben, Funk: (01 52) 23 13 75 42

3

Max, Tom, Jonas, Gregor und Basti sind „Die kleinen Finsterwalder Sänger“, die am Fest-Sonntag als Vertreter der Sängerstadt musikalische Grüße für die Besucher des Lübbener Spreewaldfestes überbringen wollen. Für 16.15 Uhr ist ihr Auftritt auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Marktplatz angekündigt. Archivfoto: D. Seidel

Busreisedienst Büttner 22.09

Marco Gemeinhardt ist selbstständiger Finanzmakler.

ist mit speziellen Trainingsgeräten auf dem großen Truck zu absolvieren. Insgesamt 30 Städte in den neuen Bundesländern, in denen der Energiekonzern seine Kunden versorgt, machen in diesem Jahr beim Wettbewerb mit. Lübben ist eine Stadt davon. Der Wettbewerb hat bereits begonnen, und mit 442,39 zurückgelegten Kilometern in den drei Disziplinen liegt Altenburg bisher auf dem ersten Platz. Von den Städten im Land Bandenburg hat sich Vetschau nach den aktuellen Tabellen bisher auf den fünften Platz mit insgesamt 416,39 Kilometern gelaufen, geradelt und gerudert. Auch Bad Liebenwerda ist mit 385,73 Kilometern immerhin aktuell auf dem elften Tabellenplatz. Weshalb sollten Lübbener Sportler das Feld mit Energie und Engagement nicht von hinten aufrollen können? Das Mitmachen lohnt sich – nicht nur, weil das gemeinsame Sporttreiben Spaß macht und den Gemeinschaftsgeist fördert. Insgesamt 85 000 Euro hat der Energiekonzern an Preisgeldern bereitgestellt. Die ersten zehn Plat-

26./27.10 27.10

Wiedersehensfreude in Diedersdorf Himmelspagode und Gärten der Welt Wannsee in Flammen Hengstparade in Neustadt Spreewaldfest in Werben Dresden und Historisches Grüne Gewölbe Qi – eine Palast-Phantasie Musical – Stadt Hamburg Jonny Hill – Stadthalle Cottbus Katrin u. Peter in Radeberg Herbstliches Weihnachtsland Seiffen

Vorschau 2009 14.03.09 15.03.09

40 Jahre Flippers in Berlin 40 Jahre Flippers in Cottbus

Ihr zuverlässiger Partner für: • erlebnisreiche Tagesfahrten wöchentlich von März bis Oktober: nach Berlin – Potsdam – Dresden und in den Spreewald sowie ganzjährig: in die nähere Umgebung • Veranstaltungsfahrten inkl. Eintrittskarten: Theater – Musical – bunte Unterhaltungsprogramme mit und ohne Übernachtungen • unterhaltsame und kulinarische Halbtagsfahrten in die nähere Umgebung • Urlaubsreisen und Kurzreisen mit eigenen Programmen durch ganz Europa • Gruppen und Vereinsfahrten mit individuellen Zielen und Inhalten Alle Fahrten führen wir mit unseren eigenen Reisebussen oder komfortablen Kleintransportern mit Sitzplatzkapazitäten für 8; 18 +1; 44 +1 und 49 + 2 Personen durch. Buchungen und Informationen zu Leistungen und Preisen erhalten Sie von Montag bis Sonntag in unserem Büro: Busreisedienst Arno Büttner Ressener Dorfstr. 10 - OT Ressen 15913 Schwielochsee Tel. mit AB: 03 54 78 – 2 34 Fax 03 54 78 – 1 21 54 Mobil 01 73 6 1 54 54 9 e-mail: info@busreisedienst-buettner.de www.busreisedienst-buettner.de

Urlaubsreisen 28.09 – 04.10 01.10 – 05.10 07.10 – 12.10 10.10 – 12.10 13.10 – 19.10 23.10 – 26.10 24.10 – 31.10

Ungarische Highlights Musikherbst in Ellmau Spatzenfest in Kastelruth Weimarer Zwiebelmarkt Blumenriviera und Cote d´ Azur Harzer Hexen-Herbst Mandarinenernte in Kroatien

Das Feuerwerk zum Spreewaldfest wird am Sonnabend um 21.30 Uhr auf der Schlossinsel Archivfoto: D. Seidel gezündet.

Weitere Tagesfahrten und Urlaubsreisen finden Sie in unserem aktuellen Reisekatalog Unsere aktuelle Weihnachtspost erscheint Anfang Oktober – Bitte bei uns kostenlos anfordern!

Das Kindermusical „Mahlzeit“ führen Schüler der Kreismusikschule Dahme-Spreewald und des Lübbener Paul-Gerhardt-Gymnasiums am Fest-Sonnabend um 14 Uhr auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Marktplatz auf. Das Musical ist ein gemeinsames Projekt der beiden Bildungseinrichtungen und der Kreisvolkshochschule. 25 Kinder und Jugendliche beteiligten sich daran. Die Proben hatten im September Archivfoto: A. Staindl vor einem Jahr begonnen. Premiere war im Juni.

OHG

www.wirtschaftskanzlei-gemeinhardt.de

www.autohaus-tosch.de

Berliner Straße 17 · 15926 Luckau · Tel.: 0 35 44 / 55 59 20

K O N TA K T Wirtschaftskanzlei Marco Gemeinhardt Riedebeck 9b 15926 Heideblick Tel.: 03 54 55 / 33 44 Funk: 0171 / 8 32 31 73

Autohaus

Mäuse aufgepasst: Die Wittmannsdorfer Butterfrauen und -Herren werden ihre Spezialitäten wieder beim Spreewaldfest auf dem Lübbener Marktplatz anbieten. Im vergangenen Jahr erlebten sie einen reißenden Absatz. Die Buttermilch war bereits am Sonnabend ausverkauft. Archivfoto: J. Golombek

Mit seinem Vergnügungspark ist der Niederlausitzer Schaustellerverband erneut beim Spreewaldfest mit dabei. Am Freitag ab 14 Uhr sowie am Sonnabend und Sonntag ab 10 Uhr kann mit Riesenrad, Autoscoter, Musikexpress oder Breakdancer gefahren werden. Der Rummel wird auf den Parkplätzen an der Lindenstraße und am Archivfoto: Jens Golombek Ernst-von-Houwald-Damm aufgebaut.

Infos für ganz Ungeduldige: www.lr-online.de


22

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

3

Kinderspaß im Kinderland Das Haintor gehört zum großen Fest wieder den Jüngsten

REINIGUNG OTTO

03222 Lübbenau/Spreewald Karl-Marx-Straße 36

Mo.–Fr. von 9.00 bis 18.00 Uhr Ihre Spezialreinigung für: Sa. von 9.30 bis 11.30 Uhr • Braut- und Abendkleider, Trachten Tel./Fax: 0 35 42 / 22 76 www.textilreiningung-otto.de • Daunenbetten/Kissen und Daunenkleidung • Schaffelle, Fellbezüge, Pferdedecken Sie haben • Teppiche, Brücken, Läufer ein Problem – • Färben von Jeans und waschbarer Bekleidung wir finden die Lösung! • Leder- und Motorradbekleidung

+++ alles auch zum Mitnehmen +++

SCHLEMMER-Früchtchen Inh. Kerstin Wollny

- Obstsalat & frischgepresste Säfte - frische diverse Salate mit hausgem. Dressing - belegte Brötchen, Aufläufe, Pfannengerichte & Suppen – selbst zubereitet & fettarm - Obst- & Gemüseplatten, Schokofrüchtchen, Canapés für Ihre Feier! - geräucherter Fisch - Catering

Öffnungszeiten: Mo.–Sa., 9 –18 Uhr, So. 11–18 Uhr Topfmarkt 7 · 03222 Lübbenau · Tel. 0 35 42 – 48 79 07

+++ alles auch zum Mitnehmen +++

+++ alles auch zum Mitnehmen +++ alles auch zum Mitnehmen +++

+++ alles auch zum Mitnehmen +++ alles auch zum Mitnehmen +++

An beiden Spreewaldfest-Tagen gehört die große Wiese nahe dem Haus der Diakonie und hinter der Bühne in der Breiten Straße am Haintor wieder den jüngsten Besuchern des Fest-Treibens. Das Kinderland wird dort sein – seit vielen Spreewaldfesten ist das so und für die Kleinen mit ihren Eltern und Großeltern eine gute Adresse für Sport und Spiel. Das Lübbener Sport- und Spielmobil hat sich für dieses Fest eine Menge Spaß für die Kinder zwischen vier und 14 Jahren einfallen lassen. So sollen zwei Hüpfburgen zum Herumtollen aufgeblasen werden. Auf einem Rundkurs können kleine Wagemutige in Go-Karts steigen, um unter Anleitung ihre Kurven zu fahren. Am Fest-Samstag wird für einen Tag – am anderen Tag wollen Kinder in einem anderen Ort auch spielen – ein großer Kletterberg aufgebaut. Wer sein glückliches Händchen versuchen möchte, der kann das bei einer Tombola tun oder am Glücksrad drehen – wenn Mutti, Vati, Oma oder Opa das Portemonnaie mit dabei haben. Bastelstände werden ebenfalls aufgebaut. Das Kinderland ist auch der richtige Ort für Pferde-Freunde, denn an beiden SpreewaldfestTagen richtet der Pferde- und Pony-Hof aus Repten eine kleine Koppel ein. Drei Ponys werden mit großen Pferde-Kulleraugen nach kleinen Reitern, die ihnen auch viele Streicheleinheiten geben, Ausschau halten. Unter sachkundiger Anleitung und von Fachleuten sicher geführt, kön-

Anzeige

Anzeige

Individuelle Lösungen für den Mittelstand Steuerberater Mark Färber bietet passgenaue Beratung Trachten aus dem Spreewald sind von Ort zu Ort verschieden und optisch eine Augenweide. Sie stehen im farblichen Kontrast zu Trachten im traditionellen Blaudruck, der auch während des Spreewaldfestes gezeigt Foto: pr / Jegasoft werden wird.

Pony-Reiten für die Kleinen gibt es beim Lübbener Spreewaldfest im Kinderland. Archivfoto: Sven Gückel nen kleine Reiter dann ihre Runden auf einem Parcours drehen. Neu im Kinderland wird der „Wasserflipper“ sein, den das Technische Hilfswerk, Ortsverband Lübben, für die Kinder aufbauen will. Das ist ein Gerät, das einem Strahlrohr ähnelt. Damit können kleine Bälle auf einer Schrägwand mit Hindernissen mit dem Wasserstrahl gepustet und ins Ziel befördert werden – ein Riesenspaß ist das bestimmt.

Auch für kleine Leckermäuler wird im Kinderland gesorgt. Wie die Veranstalter informieren, soll ein Verkaufsstand mit Zuckerwatte aufgebaut sein. Und wem das nicht reicht, der findet an den vielen Verkaufsständen in der gleich neben dem Kinderland liegenden Breiten Straße an der Hand der Eltern und Großeltern viel Leckeres – eben alles, was ein Kinderherz beim Spreewaldfest begehrt. (-ds)

Reisebüro Lemke

Freude an Mode in Blau Trachten traditionell am Samstag auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Markt Im Spreewald werden so manche ihre „blaue Freude“ erleben – nicht nur ihre helle. Das wird nach längerer Zeit bei einer besonderen Modenschau bewiesen, die am Samstag des Spreewaldfestes um 12.30 Uhr auf der RUNDSCHAU-Bühne auf dem Lübbener Marktplatz beginnen soll. „Blau mit weißen Blumen“, so beschreiben die Trägerinnen der Trachten einer speziellen Art das, was sie ihren Zuschauern zeigen wollen. Bei ihrer Blaudruck-Modenschau „traditionell und aktuell“ werden sie auch die Entstehung der Modelle erklären. Das dürfte nicht nur die reifere Generation interessieren. Der Blaudruck des LeinenStoffes ist in der Lausitz weit verbreitet. In den Jahren nach der Wende kam das zwar etwas in Vergessenheit, aber aktuell ist das dennoch geblieben. Weil der

Blaudruck eben praktisch ist und seine Trägerinnen auf ganz spezielle Weise ziert. „Klug wie ein Blaufärber“, so heißt eine Redewendung im Obersorbischen, und während dieser Modenschau soll auch gezeigt werden, wie sich das Färben in Blau modisch geändert und dennoch sich treu geblieben ist. Außerdem soll etliches von der althergebrachten und aufwendigen Kunst des Blaufärbens berichtet werden, die in alten Zeiten auch in der Stadt Lübben ein geachtetes Handwerk war. Jene, die diese besondere Modenschau während des Lübbener Stadtfestes präsentieren wollen, verstehen sich als Bestandteil der sorbisch-wendischen Trachtenträger. Farbenprächtig, aber auch schlicht und einprägsam soll die Tracht in ihrer Optik sein, versichern die Veranstalter. Die Blau-

druck-Trachtengestalterinnen sind dabei stolz auf die Wurzeln ihres Vereins und die Tradition, die sich damit verbindet: Sie kommen fast alle aus dem damaligen Volkskunst-Kollektiv, das vom Trägerbetrieb VEB Braunkohlenwerk „Glückauf“ im Kulturhaus Knappenrode unterstützt wurde. Ihrer Tradition und dem schönen Brauch fühlen sich die Frauen verpflichtet und wollen das auch zeigen. „In der Mischung besteht der Reiz“, so wissen die Trachtenfrauen im Blaudruck-Kleid, und freuen sich auf die Begegnung mit Trägerinnen der SpreewaldTrachten. Die Gäste des Spreewaldfestes in Lübben werden optisch ihre Augenweide haben und vergleichen können, was ihnen besser gefällt. Die Trachten im Blaudruck sind allemal eine Bereicherung des Festes. (-ds)

Mark Färber ist seit 1999 als Steuerberater tätig. Seine langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Steuerberatung, Rechnungswesen / Bilanzierung und Wirtschaftsberatung setzt er seit 2007 in seiner eigenen Steuerberatung in Lübben ein. Er berät kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen von Berlin bis Cottbus. „Im Mittelpunkt stehen die individuellen Steuer-Belange und dafür flexibel zugeschnittene Lösungen“, so Mark Färber. „Mir sind die Persönlichkeiten hinter den Sachverhalten wichtig. Nur so kann ich passgenau beraten.“ Ein aktuelles Thema: Unternehmensnachfolge. „Dazu gehört nicht nur ein langfristiges Herangehen, sondern auch die Entwicklung eines individuell ausgerichteten Konzeptes für den Mandanten“, so der Steuerberater. Zum Beispiel müssen im Vorfeld grundsätzliche Fragen geklärt werden. Wie kann die Übertragung optimal gestaltet werden? Wann ist der geeignete Zeitpunkt? Welche steuerlichen Aspekte sind zu berücksichtigen? „Eine fehlende Nachfolgepla-

Steuerberater Mark Färber: „Langfristige Planung ist wichtig.“ nung kann für viele Firmen zum Problem werden. Deshalb ist eine rechtzeitige Planung und Beratung wichtig.“

K O N TA K T Mark Färber Steuerberater Lindenstraße 9, Lübben Tel.: 0 35 46 / 22 53 12

Ihr Reiseprofi mit 18-jähriger Erfahrung

Die neuen Winterkataloge sind da! Sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Frühbucherbonus

Neu-, Dienst- & Gebrauchtwagen

Kompetenz + Beratung + Service = Ihr Reisebüro www.onlineweg.de/Spreewald

…ständig 120 Gebrauchtwagen im Angebot Motorradvermietung!

Reisebüro Lemke im Kolosseum, 03222 Lübbenau, Tel.: 0 35 42/4 00 09 Hauptstr. 3–4, 15907 Lübben, Tel.: 0 35 46/18 56 56

15907 Lübben OT Neuendorf Tel. 0 35 46 / 22 55 25 www.yamaha-vogel-frohn.de

Ihr Volkswagen & Audi Partner AUTOHAUS VETSCHAU - An der B 115 03226 Vetschau - Telefon (035433)775-0 - www.autohaus-vetschau.de


2

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Liebe Lübbener Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste Haustechnik K K K K

Bauleistung

Wärmepumpenheizung Elektroinstallation Klimaanlagen EIB-Installation und Programmierung

Briesener Zergoweg 22 15907 Lübben E-mail: info@hoegner-bau.com

K K K K K

Maurerarbeiten Betonbau Dachdeckerarbeiten Pflasterarbeiten Kleinkläranlagen

Tel. (0 35 46) 27 82 80 Fax (0 35 46) 2 78 28 19 Funk: (01 71) 8 80 82 85

Willkommen im Club der Zufriedenen Neuwagen-Finanzierung ab 0,0 %

Der neue Honda Jazz

Günstige, geprüfte Gebrauchtwagen aller Fabrikate Preiswerter Werkstattservice für alle Fahrzeugtypen

* Details zur Studie in AUTO TESTS 07/2008.

Ab November 2008 bei uns! GmbH

mokka automobilee 15919 Unterspreewald OT Neu Lübbenau • Tel. (03 54 73) 20 86 • Fax 20 87 www.mokka-automobile.de • E-Mail: info@mokka-automobile.de

RUNDSCHAU 16. September 2008

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

Service-Tipps: Wo man parkt, Hilfe bekommt und Kinder findet

Von Lothar Bretterbauer, Bürgermeister der Stadt Lübben (Spreewald) Ich möchte Sie ganz herzlich zum Besuch unseres Spreewaldfestes einladen, das traditionell am dritten Wochenende im September stattfindet. Wie immer erwartet Sie ein bunt gemixtes Programm aus Musik, Tanz, Sport und Spiel, von dem wir hoffen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Auf dem Marktplatz gibt es am Samstag beispielsweise die „Spreewaldrevue“ mit dem Spreewaldduo, dem Singenden Spreewaldwirt, der Straupitzer Trachtengruppe, dem Mundartduo „Marie & Pauline“, dem historischen „Turnverein 1912“ und den Niewitzer Blasmusikanten. Wer mehr auf Oldies, Rock und Pop steht, für den ist das Programm auf der Bühne in der Breiten Straße bestimmt das Richtige. Für die Jugendlichen dürfte an diesem Nachmittag „die Insel“ zum Treffpunkt werden, denn hier läuft ab 13 Uhr ein Soccerturnier und ab 18 Uhr ein Bandcontest. Auch der Sonntag hat viel zu bieten. Auf der Marktplatz Bühne können Sie das wahrscheinlich kleinste Blasorchester der Oberlausitz, die „Oberländer Musikanten“ erleben und

Lothar Bretterbauer

Foto: pr

gleich danach die jüngsten Vertreter der Sängerstadt Finsterwalde „Die kleinen Finsterwalder Sänger“. In der Breiten Straße erwarten Sie Breakdance, Hip Hop, Lateinamerikanische- und Standardtänze sowie bekannte Schlagermusik. Wie eingangs bereits erwähnt, gehört natürlich auch der Sport zum Spreewaldfest-Wochen-

ende. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie bei der enviaMRoadshow auf der Schlossinsel vorbeischauen würden. Hier läuft wieder der Städtewettbewerb, in dem es für jeden Kilometer, den eine Stadt beim Laufen, Rudern oder Radfahren erringt, bares Geld gibt, das für ein gemeinnütziges Projekt verwandt werden soll. Je mehr also mitmachen, umso mehr Kilometer kann Lübben am Ende abrechnen. Aber auch das Handballspiel im „Blauen Wunder“ oder der 28. Spreewaldlauf in der „Völkerfreundschaft“ dürften auf große Resonanz bei den Freunden des Sports stoßen. Wie in jedem Jahr, so gehören auch in diesem der spreewaldtypische Handwerkermarkt auf dem Marktplatz, der Vergnügungspark und selbstverständlich das Feuerwerk auf der Schlossinsel gewiss wieder zu den ganz besonderen Besuchermagneten. Egal jedoch, für welchen Programmpunkt Sie sich entscheiden – ich wünsche Ihnen viel Vergnügen. Den Organisatoren des Festes, denen ich für ihr Engagement danken möchte, einen erfolgreichen Verlauf des Spreewaldfestes.

Chorkonzert-Marathon zum Festauftakt Elf Ensemble singen und musizieren in der Paul-Gerhardt-Kirche Elf Ensemble – zehn Chöre aus Lübben und dem Spreewald sowie der Posaunenchor der evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde – werden sich zu einem großen Ensemble vereinen, das am Freitag, dem 19. September, ab 19.30 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche den Auftakt für das Spreewaldfest gibt. So viele Mitwirkende hat es bei dem Konzert zu Beginn des Festes noch nie gegeben, die mit Gesang und Instrumentalmusik ihrer Freude am Musizieren für ihre Mitmenschen Ausdruck geben wollen. Mit von der Partie sind neben dem Posaunenchor der Lübbener Titelfoto: privat

IMPRESSUM Anzeigen: Redaktion: Titelgestaltung: Druck:

Frank Bittner Lübben lr-creativ Lausitzer Rundschau Druckerei GmbH Anschrift: Straße der Jugend 54, 03050 Cottbus Telefon (Ortstarif): 0180 1 22 22 10 Telefax (Ortstarif): 0180 1 22 22 11 E-Mail: direkt@lr-online.de

Stadtchor und der Gemischte Chor Neu Zauche, der Spreewaldfrauenchor, der Ökumenische Kirchenchor Schönwalde, der Gemeindechor Rietzneuendorf sowie der Männerchor „Liedertafel 1827“ aus Lübben. Angekündigt haben sich auch der Ökumenische Kirchenchor Lübben, der Gospelchor aus Lübben sowie als neue Chöre in einem Fest-Auftaktkonzert der Gemeindechor der Neuapostolischen Kirche zu Lübben und der Gesangsverein „Halbe Lunge“ mit jungen Musikanten aus dem Lübbener Paul-Gerhardt-Gymnasium.

FRÖHLICHES KONZERT Ein heiteres und fröhliches Konzert soll es werden, das voraussichtlich mehr als zwei Stunden in der Paul-Gerhardt-Kirche erklingen soll und von Peter Ewald, Kantor in Lübben-Land, moderiert wird. Sowohl Volks- als auch bekannte Kirchenlieder sollen zum Mitsummen oder gar Mitsingen anregen. So hat der Lübbener Stadtchor unter anderem das alte Volkslied „Mir ist ein feins brauns Maidelein“ in seinen Programmteil aufgenommen. Gemeinsam mit den Neu Zaucher Sängern will er das Publikum mit

einer speziellen Fassung von Mozarts „Kleiner Nachtmusik“ erfreuen. Die Neu Zaucher haben außerdem ein ungarisches und ein hessisches Volkslied im Konzertprogramm.

FÜR JEDEN GESCHMACK „Schwere Geschütze“ der LiedLiteratur fährt der Lübbener Männerchor zum Beispiel mit Beethovens „Die Flamme lodert“ auf. Der Gospelchor will seinem Namen Ehre machen mit „Swing low, sweet chariot“ oder „Soon and very soon“. Der Rietzneuendorfer Gemeindechor will mit Mendelsohn Bartholdys „Abschied vom Walde“ („O Täler weit, o Höhen“) anrühren, und der Ökumenische Kirchenchor Lübben hat das „Gloria sei dir gesungen“ von Johann Sebastian Bach einstudiert. Der Gemeindechor der Neuapostolischen Kirche in Lübben schließlich möchte seine Hörer unter anderem mit dem Volkslied „Wer recht in Freuden wandern will“ und dem Choral auf einen Gerhardt-Text „Befiehl du deine Wege“ erfreuen. Und das ist nur ein kleiner Teil des großen Programm-Angebotes. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. (-ds)

W O G E PA R K T WERDEN KANN

KINDER VERLOREN UND GEFUNDEN

Parkplätze in der Lübbener Innenstadt werden während des Spreewaldfestes zur Rarität. Außerdem gibt es wegen der zahlreichen Veranstaltungen im Lübbener Zentrum zum Teil schon ab Mittwoch, dem 17. September, abends, bis zum Montag, dem 22. September, 6 Uhr, Teil- und Vollsperrungen. Nur Bewohner dürfen in den Wohngebieten ihre Fahrzeuge abstellen – soweit Parkplätze vorhanden sind. Gäste aus Richtung Straupitz und Frankfurt/Oder sollten Parkplätze am Lübbener Stadtrand nutzen oder – soweit noch frei – die Parkplätze an der Kupka, an der Turnhalle Gubener Straße, am Schloss, in der Gubener Straße, in der Lohmühlengasse, hinter der Spreewald-Schule Am kleinen Hain. Wer aus Richtung Golßen auf der B 115 in die Stadt kommt, könnte schon die Parkplätze am Gymnasium, an der Berliner Straße und auf dem Hof der ehemaligen 1. Grundschule an der Gartengasse nutzen. Besucher, die aus Richtung Lübbenau oder Luckau in die Stadt kommen, sollten ihren Stellplatz auf dem neuen Parkplatz nahe des Hauses Burglehn suchen. Die Parkplätze Lindenstraße und am Touristischen Zentrum sind wegen der Vergnügungsparks gesperrt. Wie zu allen Spreewaldfesten bitten die Veranstalter Lübbener um Verständnis, dass sie ihre Autos zu Hause lassen und das Festgebiet möglichst zu Fuß erreichen mögen.

Im Festtrubel kann das Kind schon mal verloren gehen. Dann hilft der Kindersuchdienst. Der ist im Organisationsbüro zu finden, das im Rathaus eingerichtet wird und über die Rufnummer 03546/ 790 zu erreichen ist. Hilfe gibt es auch an den Bühnen in der Breiten Straße und auf dem Markt, Lautsprecher-Durchsagen können dann Probleme lösen.

Fenster

aus Holz und Kunststoff

ERSTE HILFE Bei Notfällen gibt es Erste Hilfe von den Mitgliedern des Technischen Hilfswerkes (THW). Die richten ihre Hilfe-Stützpunkte am Feuerwehr-Museum nahe des Kinos an der Brauhausgasse ein und sind bei Bedarf auch an der Einmündung der Sternstraße in die Breite Straße in der Nähe des Brückenplatzes zu finden.

HILFREICHES UND AUSKÜNFTE Wenn während des Spreewaldfestes Besucher, Veranstalter, Händler und andere bei Notfällen Hilfe suchen, dann haben sie im Organisationsbüro und dessen Mitarbeitern „barmherzige Samariter“. Das Büro wird im Lübbener Rathaus am Markt eingerichtet. Es ist telefonisch unter der Rufnummer 03546/790 erreichbar. Geöffnet hat es am Fest-Freitag zwischen 14 Uhr und 21 Uhr, am Fest-Samstag von 6 bis 21 Uhr und am Fest-Sonntag zwischen 7 und 16 Uhr.

ÜBERALL HELFER An den Fest-Bühnen in der Breiten Straße und auf dem Markt, bei den Stützpunkten des Technischen Hilfswerkes (THW) nahe des Kinos am Feuerwehrmuseum und an der Einmündung Sternstraße/Breite Straße sowie im Organisationsbüro im Lübbener Rathaus am Markt (Telefon 03546/790) sind Helfer während des ganzen Festes präsent. Der Rettungsdienst der Johanniter ist über den Notruf 112 und die Polizei sowohl über den Notruf 110 als auch über die Rufnummer der Lübbener Polizeiwache (03546/770) erreichbar.

WO MAN KANN, WENN MAN MUSS Man redet zwar ungern darüber, aber wenn der Druck steigt . . . Die „Häuschen“ sind über das ganze Festgelände verteilt, so auf dem Hof der ehemaligen 1. Grundschule an der Gartengasse, am Haintor, in der Baumgasse nahe der Breiten Straße, an der Liebesinsel, am Hafen 2 nahe des Parkplatzes Lindenstraße, im Keller des Lübbener Rathauses am Markt, im

WA S KO ST E T D E R S PA S S ? Wie in den Vorjahren ist der Eintritt zu den Veranstaltungen des Spreewaldfestes frei. (-ds)

Versorgungsberatung Niedersachsen

GmbH

Finanzdienstleistung seit 1986

Kanzleileiter / Versicherungsmakler

Am kleinen Hain 43 15907 Lübben r.hoenicke@versorgungsberatung.de

Tel.: 0 35 46 – 2 78 62 80 Fax: 0 35 46 – 2 78 62 81 Mobil: 01 73 - 3 88 50 96

www.versorgungsberatung.de

Dachstühle

technik

E

ruppe ckel- G der Stö n e m h rne ® in Unte

a W e e r p S

ren d Tü r un en e b t u s D 6 -11 Fen , 1592 x 6 90

- 0, Fa weg 1 Kiefern 54 56 / 6 90 ster.dedie ABO-Card! n 3 e 0 -f l. a e n T .spreew zeptiere www Wir ak

Ausstellung Mo. – Fr. 8.00 – 16.00 Uhr

ing l c y c e f-R f o t s h Lübbenau Ro

Lausitzer

Touristischen Zentrum an der Schlossinsel, auf der Schlossinsel selbst, am Schloss, am Napoleonbogen nahe des Amtsgerichtes und an der Kupka. Behindertengerecht ausgestattet sind die Toiletten am Napoleonbogen, auf der Schlossinsel und im Touristischen Zentrum an der Schlossinsel.

René Hönicke

• Schön • Langlebig • Geprüfte Sicherheit • Modernste Fenster-

23

Bauholz Holzmarkt

# Spax-Schrauben 200 Stck. 5,0 x 80 # OSMO Holzschutzlasur 0,75 l # Paneel-Silberesche 1,20 x 0,20

9,95 € 17,75 € 11,90 €/m2

03222 Lübbenau · Berliner Straße 7 Tel. (0 35 42) 23 24 · Fax (0 35 42) 40 50 09

Physiotherapie Tischer Inh. A. Maywald Therapieangebot: · Massagen · Krankengymnastik · Osteopathie · Manuelle Therapie · Lymphdrainage · Therapie nach Bobath Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7.00 - 19.00 Uhr, Sa. nach Vereinbarung

Bahnhofstraße 19 · 03222 Lübbenau · Tel. 0 35 42 / 87 95 93


24

31. SPREEWALDFEST IN LÜBBEN

RUNDSCHAU 16. September 2008

Ihr starker Partner für Service und Technik Mit fairen Preisen und kompetenter Beratung bieten wir Ihnen das Leistungsspektrum einer freien KFZ-Werkstatt.

Autohaus Andreas Keutel

Spreewaldfest in Lübben vom 19. – 21. 9. 2008

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 37 · 15907 Lübben Tel. 0 35 46 / 82 24 Fax 0 35 46 / 70 04 Autohaus-Keutel@t-online.de

D A S

R U N D S C H A U - M A G A Z I N

Schüco-Qualität im Fensterbau Direkt vom Hersteller

Fenster Türen Wintergärten Gute Plätze sollten sich die Zuschauer beim abschließenden Kahnkorso in Lübben sichern.

Insektenschutz

Archivfoto: TKS

Sportlicher Kahnkorso mit Ulk als Höhepunkt des Spreewaldfestes

Spreewaldlauf hat neuen Startund Zielort SEITE 9

Wasser-Festmeile am 21. September zwischen Schloss- und Liebesinsel

Wir arbeiten nach Ihren Wünschen! Fenster – Türen – Tore Innenausbau – Treppen Sonnenschutztechnik – Rollladen Altbausanierung – Denkmalschutz Leibscher Hauptstr. 4 15910 Unterspreewald OT Leibsch

Telefon 03 54 73-6 47 Telefax 03 54 73-5 17

www.tischlerei-rittner.de

„Mach mit – mach’s nach – mach’s besser“ – dieses sportliche, aber auch multithematische Motto haben die Organisatoren des diesjährigen Kahnkorsos über den eigentlichen Zuschauer-Magneten des Lübbener Spreewaldfestes gestellt. In diesem Jahr wird der fröhlich-feuchte Höhepunkt am Sonntag, dem 21. September, ab 14 Uhr stattfinden. Die Zuschauerzahlen haben sich in den Vorjahren an den Ufern der Spree und des FließGebietes zwischen Schlossinsel, Stadtgraben und Liebesinsel immer nach Tausenden zählen lassen. „Das soll in diesem Jahr nicht anders sein“, hofft Chef-Organisatorin Steffi Noack von der veranstaltenden Tourismus, Kultur und Stadtmarketing Lübben GmbH (TKS). „Bis zu 50 Kähne sind es fast jedes Jahr, die mitmachen. Mehr gehen auch nicht wegen des Platzes bei der Schluss-Parade vor dem Strand-

cafe“, sagt sie. Steffi Noack freut sich über das große Interesse und die „Gestaltungs-Wütigkeit bei diesem doch so munteren Thema“, so dass die Gäste wie die Teilnehmer auf lustige Gestaltungen der Kähne und ebenso heitere Darbietungen der Kahnbesatzungen hoffen dürfen. „Wir hatten schon vieles im Programm des Kahnkorsos, und das kam auch gut an – von der Stadtgeschichte über das Spreewälder Brauchtum bis hin zu Kuriosem. Mal sehen, was uns in diesem Jahr so alles einfällt“, macht Steffi Noack neugierig. Bereits ihr Kommen zugesagt haben die Groß Raddener PlinseFrauen, die Köstliches sicher verpackt ins Publikum werfen wollen. Das Lübbener Männerballett will wieder für Lachsalven mit seinen Darbietungen sorgen, ohne dass der Spreewaldkahn in den Fluten versinkt. Sportlich ist die Kreisstadt an der Spree so-

wieso, und das will der Fanclub Lübben des FC Energie Cottbus mit seinem Kahn beweisen. Alle, die da im Kahn sitzen, hoffen auf eine gute Tabellen-Platzierung wie auch in der Kahnreihe – Letzte wollen sie nicht sein. Und das können sie auch kaum, weil den traditionellen Abschluss des Kahnkorsos immer der Lübbener Nachtwächter mit schwarzer Amtsrobe, Hellebarde und Laterne sowie mit launigen Sprüchen bildet. „Rechtzeitiges Erscheinen zum Kahnkorso an den Ufern und auf dem Vorplatz des Strandcafes sowie des Hafen 1 und des Schlangengrabens sichert die besten Plätze“, weiß Steffi Noack von der TKS aus den Erfahrungen der Vorjahre. Die Moderatoren Marina Ringel und Ralf Jußen von Antenne Brandenburg sowie Jutta Dzielak werden durch das Programm des Korsos führen. (-ds)

radies ... das Küchenaupaf dem Lande!

TEUER – nicht bei uns! Bis 50% Rabatt auf Küchen (Nur Küchenneuplanung)

15926 Karche Zaacko • bei Luckau •  0 35 44 / 30 85

Öffnungszeiten in Karche Zaacko:

Mo. – Fr. 09.00 – 18.00 Uhr Sa. 09.00 – 12.00 Uhr * Schautag – keine Beratung, kein Verkauf

Schautag am Sonntag von 13.30–16.30 Uhr*

L M K

Abfahrt

Umgehungsstraße Karche-Zaacko

¥

Auf Neuwarenbestellungen keine Sonderangebote Lübben

Luckau

FREUNDLICH • KOMPETENT • PREISWERT

FREUNDLICH • KOMPETENT • PREISWERT

Von Wohnen bis Kochen: Leben mit Stil und Gefühl

Kahnkorso ist Höhepunkt des Spreewaldfestes SEITE 24

Eine Sonderveröffentlichung der Lausitzer Rundschau / Elbe-Elster Rundschau, 16. September 2008

100 % unserer Kunden würden einen Neuwagen nie im Supermarkt kaufen. Hilfe bei Küchen und Elektrogeräten gibt das Lübbener SKLTeam: Renate Henning, Chef Danny Sklomeit, Christa Scheppan und Detlef Schöpe (v. l. n. r.)

Unsere Kunden legen Wert auf eine sehr persönliche und kompetente Beratung und individuellen Service. Vor und auch nach dem Kauf. Und

weil unsere Kunden schließlich ihr Geld nicht zum Fenster hinauswerfen wollen, auch auf den besten Preis. Und Sie? Hausgeräte & Einbauküchen

Das Gleiche gilt für die Küchen unserer Kunden.

www.skl-kuechen.de SKL • Lübben • Gubener Str. 45 • Tel. 0 35 46/18 44 18

Spreewaldfest Lübben 2008  

Magazin zum Lübbener Spreewaldfest 2008

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you