Page 1

www.mission-olympic.de

4. bis 6. September 2009

Finalstadt Lübbenau/ Spreewald

SONDERVERÖFFENTLICHUNG DER LAUSITZER RUNDSCHAU


Generationswohnen Familienwohnen Seniorenwohnen Servicewohnen Wohngemeinschaften

WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH | A.-v. Humboldt-Str. 1 | 03222 L端bbenau/Spreewald geb端hrenfreie Hotline: 08000 898189 | www.wis-spreewald.de


Finalstadt Lübbenau

MISSION OLYMPIC

Seite 3

Editorial Mit Mission Olympic Menschen bewegen

Helmut Wenzel

Dass unsere Stadt Lübbenau/Spreewald in Bewegung ist, wird seit Jahren in vielen Bereichen deutlich. Entwicklung des Tourismusstandortes, Stadtumbau und Wohnumfeldgestaltung, Vereinsleben und Angebote in Kultur und Sport sowie in sozialen Einrichtungen sprechen dafür. Immer sind dabei auch Menschen, vor allem Lübbenauer Bürgerinnen und Bürger, in Bewegung. Bewegung ist Gesundheit, Heiterkeit und Regsamkeit. Bewegung ist Leben – was gibt es also wichtigeres in einer Kommune, als Bewegung zu organisieren. Als sportlichste Stadt des Landes Brandenburg 2005 hat sich Lübbenau der Initiative von DOSB und CocaCola Deutschland deshalb gern angeschlossen. Der Wettbewerb Mission Olympic sucht die aktivste Stadt Deutschlands. Einen großen Erfolg im Verlauf dieses Wettbewerbes können wir bereits verbuchen: Lübbenau/Spreewald ist Finalstadt! Und ganz Deutschland hat eine zweite Seite der Spreewaldstadt wahrgenommen – neben der Idylle und Ruhe gibt es in ihr auch ein großes Aktivitätspotential. Die Schirmherrschaft für das Festival des Sports in Lübbenau vom 4. bis 6. September 2009 übernehme ich gern und in der Gewissheit, dass es uns gelingt, viele aktiv einzubeziehen in die Ideenfindung und Umsetzung, in die Organisation und Durchführung unseres Festivalwochenendes. Zählbar werden am Ende nicht nur die Aktivitäten an den Stationen der Sportvereine sein – auch eine Vielzahl neuer Kooperationen, Innovationen und Begegnungen, ein Gemeinschaftsgefühl werden für Lübbenau punkten. Lassen Sie uns also mit der Mission Olympic gemeinsam Zukunft bewegen!

NACH DEM SPORT IN DEN SPREEWELTEN

Helmut Wenzel Bürgermeister der Stadt Lübbenau/Spreewald

Lübbenau grüßt prominente Gäste

Sportstadt Lübbenau: Olympiasieger und Weltmeister, Meister des Sports mit Wurzeln in der Spreewaldstadt werden Gäste des Festivals des Sports am 5. und 6. September sein. Angesagt haben sich unter anderen Ramona Franz, die als Ramona Balthasar 1988 zum Olympiasieger-Achter der DDR gehörte, und die Silbermedaillengewinnerin der Paralympics 2008, Frances Herrmann. Fußballer Lothar Hause will ebenso kommen wie der frühere Ringer-Weltmeister Detlef John, Sandbahn-Legende Dietmar Lieschke und Frank Kärger, der Weltmeister von 2007 im Natural Bodybuilding. IMPRESSUM: Sonderveröffentlichung der LAUSITZER RUNDSCHAU; Lokalredaktion Lübbenau Anzeigen: Detlef Hockun; Druck: LR Medienverlag und Druckerei GmbH, Straße der Jugend 54, 03050 Cottbus

Schwimmen mit Pinguinen | Wellenbecken & Riesenrutschen Kleinkindbereich | großer Außenbereich mit Wasserspielplatz und Sportgelände für verschiedenste Aktivitäten | Brandenburgs schönste & vielfältigste Sauna- & Wellnesslandschaft mit 14 Themensaunen Rasul & Hamam | zwei Eiskammern | römisches Thermalbad umfangreiches Massage- und Wellnessangebot

Spreewelten Sauna- & Badeparadies Lübbenau Alte Huttung 13 | 03222 Lübbenau Tel. 03542 894160 Fax 03542 894166 www.spreewelten-bad.de


MISSION OLYMPIC

Seite 4

Grußwort

Straßensperrungen Freitag, 04.09.09 von 06.00 – 18.00 Uhr Sperrung Vorplatz Sportstadion, einseitige Nutzung der Güterbahnhofstraße zum Parken Einsatzfahrzeuge (LKW) Freitag, 04.09.09 ab 06.00 Uhr bis Montag, 07.09.09 bis 12.00 Uhr Sperrung des Oer-Erkenschwick-Platzes Freitag, 04.09.09 ab 16.00 Uhr – Sonntag, 06.09.09 bis 24.00 Uhr Otto-Grotewohl-Straße ab Kreisel über OE-Platz, Straße der Jugend bis Einmündung August-Bebel-Straße Samstag, 05.09.09 von 10.00 bis 17.00 Uhr Straße der Jugend ab Einmündung August-Bebel-St. bis Roter Platz Freitag, den 04.09.09 ab 14.00 Uhr bis Montag, den 07.09.09, 01.00 Uhr Schumann-Str. hinter dem Kolosseum und Beethovenstraße bis Ecke R.-Wagner-Straße Samstag, dem 05.09.09 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr Lindenweg (Eigenheimsiedlung/Gartensparte/Lindenallee) Samstag, den 05.09.09, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr Sonntag, den 06.09.09, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr Poststraße Samstag, den 05.09.09, 09:00 Uhr, bis Sonntag, den 06.09.09, 18:00 Uhr Güterbahnhofstraße, Bereich Gleis 3

Einschränkungen zum Umzug der Vereine Samstag, 05.09.09, Stellplatz: 09.00 Uhr bis 10.00 Uhr Weg zur Th.-Müntzer-Str. neben Gymnasium in Richtung Rollschuhbahn Abmarsch: 10.00 Uhr Straße des Friedens – Straße der Jugend – Oer-Erkenschwick-Platz

Zusätzliche Stellflächen  Schulhof Oberstufenzentrum  Außengelände Oberstufenzentrum  Turnhalle neben Atlanta  Rudolf-Breitscheid-Straße – Wiesenfläche  Wiese zwischen Franz-Liszt-Straße und Häuserblock R.-Wagner-Str.  Parkplatz Kaufland nur Sonntag  Parkplatz Bahnhofstraße  Wiese Paul-Fahlisch-Straße – Ecke Poststraße  Einfahrt über Karl-Marx-Straße

Bus-Shuttle-Verkehr Samstag und Sonntag, 05. und 06.09. * nur Samstag, den 05.09.09 ** nur Sonntag, den 06.09.09 Geschwister-Scholl-Straße Kirchplatz Schloss Lübbenau 10:45* (3 große Busse) 10:55 11:00 Zubringer nach Umzug 11:30 (2 Busse) 10:40 10:45 12:30 : 11:40 11:45 13:30 : 13:40 13:45 14:30 : 14:40 14:45 15:30 : 15:40 15:45 16:30 (2 Busse) 16:40 16:45 17:30** (2 Busse) 17:40 17:45 17:30* (3 große Busse) 17:40 – Zubringer Verlosung, Annemarie-Polka, Kahnkorso Schloss Lübbenau Kirchplatz Geschwister-Scholl-Str. 12:00 (2 Busse) 12:10 12:15 13:00 : 13:10 13:15 14:00 : 14:10 14:15 15:00 : 15:10 15:15 16:00 : 16:10 16:15 17:00 (2 Busse) 10:10 17:15

Finalstadt Lübbenau

Zum Sport verführen

Hans-Dietrich Fiebig

Die junge Geschichte von „Mission Olympic“ ist für Brandenburg schon jetzt eine Erfolgsstory: Zweimal wurde dieser Wettbewerb von DOSB und Coca Cola ausgeschrieben, zweimal bewarben sich mehrere Brandenburger Städte, und zweimal hat es ein brandenburgischer Bewerber in die Runde der besten fünf geschafft. Dazu möchte ich Lübbenau an dieser Stelle ganz herzlich gratulieren. Jetzt geht es darum, mit „Mission Olympic“ möglichst viele Spreewälder zum Sport zu verführen. Ich bin mir sicher, dass wir ähnlich wie im vergangenen Jahr in Fürstenwalde ein begeisterndes Festival des Sports mit vielen tollen Ideen und regionalen Besonderheiten, vor allem aber mit einer Riesenbeteiligung der Lübbenauer und ihrer Gäste erleben werden. Ich freue mich schon auf das erste Septemberwochenende und bin gespannt darauf, was sich Lübbenau für diese Tage einfallen lässt. Und natürlich drücke ich der Stadt die Daumen, damit sie den Wettbewerb „Mission Olympic“ gewinnt und die stolze Siegprämie in den Spreewald holt. Aber selbst wenn das nicht klappen sollte – Sie werden bald selbst feststellen, dass allein schon die Vorbereitung und Ausrichtung des „Festivals des Sports“ ein Gewinn für die Kommune ist. Denn die Erfahrung lehrt, dass die notwendige intensive Vorbereitung Ideen und Initiativen freisetzt, Vereine, Gruppen und Menschen mobilisiert und zu neuen Kooperationen führt. Der Landessportbund Brandenburg unterstützt die Stadt dabei gern mit seiner Erfahrung und seinem Knowhow. In diesem Sinne wünsche ich Lübbenau viel Freude bei der Vorbereitung und ein tolles „Festival des Sports“, mit dem Sie möglichst viele Menschen zu Sport und Bewegung verführen!

Hans-Dietrich Fiebig Präsident des Landessportbundes Brandenburg

SCHLÜSSELDIENST •Sicherheitstechnik Inh. Ing. A. Wobith

Alarmanlagen, Gravuren, Pokale, Schlüssel, Schlösser, Schließsysteme, Tresore Str. d. Friedens 35, 03222 Lübbenau, Tel./Fax (0 35 42) 37 77


Finalstadt Lübbenau

MISSION OLYMPIC

Seite 5

Das Regelwerk Was zählt?

DAS PROGRAMM Samstag Vereinssporttag: 05. September 2009, 11 bis 17 Uhr Erlebniscenter Kolosseum • Vereine der Stadt Lübbenau/Spreewald und Gäste präsentieren sich und ihre sportlichen Angebote Großer Spreewaldhafen • Bewegung am und auf dem Wasser • Zählstationen, Wettbewerbe, Bootsrennen • Spaß- und Fun – Geräte • Kahnkorso der Sportvereine um 20 Uhr Schlosspark • Generationen vereint – Enkel und Großeltern • Angeln im Schlossteich, Bewegung und Zählstationen auf der Schlosswiese, Parklauf, Yoga, Pferdesport • Bewegung bei sorbischer Brauchtumspflege • Große Annemarie Polka um 19.00 Uhr Roter Platz Samstag, 10 Uhr • Stellplatz und Start für Festivalparade der Sportvereine Sonntag Familiensporttag: 06. September 2009, 11 bis 17 Uhr Erlebniscenter Kolosseum • Breite und Vielfalt des Sports und der Bewegungsangebote in Erlebnisbereichen • Aktion Senioren - Aktion Kinder Aktion Fitness Großer Hafen • Gäste- und Besucheranimation • Schobern

Schlosspark • Aktion Natur und Lebensweise • Sorbische Bräuche • Generationensport • Gurkenlesen u.a. ZEITLOS-Spielepark • Schaukeln, Turnen, Balancieren, Gymnastik, Powerrad, Sky-Walken, Sackhüpfen . . . Spreewaldhaus Auch ohne Fahrstuhl – schöne Aussicht! Erwärmung, Treppenlauf, LockerungsGymnastik auf dem Dach

Samstag und Sonntag: 5. und 6. September 2009, 11 bis 17 Uhr Energiepfad • Bewegungsparcours • Conference-bikes • Vierer – Tandem, Parallel – Tandem • Spazieren, Wandern, Nordic-Walking, Radfahren Gleis 3 Kulturzentrum Lübbenau • Zwischenstopp mit Start und Zielstation • Zählstationen Büchsenwerfen, Posenfotografie, Rollentraining und Esseklettern • Bewegung bei Kinderspielen - Versorgung mit Getränken und Obst Poststraße Samstag/Sonntag • Fortführung Spazieren, Wandern, NordicWalking, Radfahren, Conference-bikes, Vierer – Tandem, Parallel – Tandem Kirchplatz Samstag/Sonntag • Zwischenstopp mit Start und Zielstation • Zählstation Tanz mit Line-Dance, Streetdance, Hip-Hop, Cheerleading u.a. • Straßencafé, Rathaus Verlosung – Samstag 18:00 Uhr Tanznacht – Samstag, 21:00 Uhr

Die Regeln, um aktivste Stadt Deutschlands zu werden, sind einfach. Denn eine aktive Stadt braucht vor allem aktive Einwohner. Die Juryentscheidung, wer aktivste Stadt Deutschlands wird und somit auch die 100 000 Euro Preisgeld bekommt, setzt sich aus drei Bewertungsbausteinen zusammen. Einen Baustein, der mit fünfzig Prozent in die Gesamtwertung eingeht, bildet die Bewerbung der Stadt Lübbenau. Bei dieser Bewerbung zählen die sportliche Infrastruktur wie die Anzahl der öffentlichen Bewegungsflächen oder die Anzahl der Mitglieder in Sportvereinen sowie Projekte der Stadt, welche eine sportliche Kommune nachhaltig fördern. Die halbe Miete hat Lübbenau mit der Bewerbung also bereits hinter sich. Für die andere Hälfte müssen die Einwohner aktiv werden. Denn der zweite und dritte Baustein für die Jurywertung sind sowohl die Anzahl der Aktivitäten (Quantitative Bewertung) als auch die Vielseitigkeit und die Umsetzung der Aktivitäten (Qualitative Bewertung). Die Bürger brauchen sich aber nur eines zu merken: Jede Aktivität zählt! Die Aktivitäten werden dann in Relation mit der Einwohnerzahl der Finalstädte gesetzt.

Wer zählt? Gezählt werden die Aktivitäten durch zehn bis fünfzehn neutrale Scouts der Initiatoren des Deutschen Olympischen Sportbundes und Coca Cola. Um Gerechtigkeit und Fairness unter den fünf Finalstädten (Seite 15) herzustellen, überwachen zusätzlich Sportstudenten der Universität Paderborn das Zählen.

Wie wird gezählt? Um die Aktivitäten gerecht zu zählen, werden die verschiedenen Sportarten in zwei Kategorien unterteilt. Zum einen in die Einzeln zählbaren Sportarten und zum anderen in die Mehrfach zählbaren Sportarten. Zu den Einzeln Zählbaren gehören zum Beispiel der Eiskletterberg und die Schützen. Einmal den Eisberg hoch- und herunterklettern ergibt eine Aktivitätswertung und fünf Schüsse bei den Schützen ebenfalls. Bei den Mehrfach zählbaren Sportarten werden in bestimmten Zeiteinheiten die aktiven Personen gezählt. So werden beispielsweise beim Hockeyfeld alle fünf Minuten die aktiven Spieler gezählt und beim Vereinsumzug alle zehn Minuten die teilnehmenden Umzügler.

• Garagentore ab 460,- € • Garagentorantriebe ab 299,- € • Vordächer, Verglasungen, Geländer aus Alu, Stahl u. Edelstahl • Vordächer aus Edelstahl ab 380,- € incl. Mwst. • Weidezaunbedarf – Weidezaungeräte ab 99,- € – Wildzaun z. B. 100/8/15, ab 49,- €

Verkauf u. Service z.B. Kärcher-Hochdruckreiniger

ab 55,- €

Metall- und Anlagenbau GmbH 15910 Krausnick · Groß Wasserburg Tel. (03 54 72) 6 56 60, Fax 4 64


MISSION OLYMPIC

Seite 6

Ab(fall) in die Tonne. Aber in die richtige!

ANZEIGE

KAEV bietet kostenlose Beratungen zur Abfalltrennung Richtige Abfalltrennung spart Geld, Zeit und Nerven. Und das gilt für ALLE!

„Jeder, der so handelt, schädigt die Gemeinschaft. Denn die Kosten für die Beräumung zahlen wir alle.“ Aber so weit muss es ja nicht kommen, wenn jeder seinen Abfall richtig entsorgt …

Beispiel private Hausbesitzer. Ist der Abfall- oder Wertstoffbehälter falsch bestückt und wird bei einer Stichprobe entdeckt, wird er nicht geleert. Ärgerlich? Na klar. Aber vermeidbar, denn bei sachgemäßer Sortierung bleibt kein Behälter ungeleert stehen. „Wir bieten jedem kostenlose Abfallberatungen. Gern auch vor Ort“, informiert KAEV-Öffentlichkeitsreferentin Roswitha Jurrack. Das gilt selbstverständlich ebenso für Gewerbetreibende, Kommunen etc. Gleichzeitig spricht Roswitha Jurrack Auch für Gewerbetreibende ist die richtige Abfallentsoraber ein weiteres gung ein wichtiger Schwerpunkt. Hier wird Andreas Problem an: Pursche, der kürzlich in Lübben eine Autowerkstatt eröffnete, von Martina Schoan (l.) und Isabell Matysiak zum illegale MüllThema beraten. entsorgungen. KAEV-Ansprechpartnerinnen Isabell Matysiak Tel.: 03546 270418 Martina Schoan Tel.: 03546 270419

Kommunaler Abfallentsorgungsverband Niederlausitz Frankfurter Str. 45 15907 Lübben (Spreewald) Tel.: 03546 2704-0 E-Mail: info@kaev.de Internet: www.kaev.de

Roblick & Scherz

GbR

Meisterbetrieb

• Alarmanlagen • Schließanlagen • Schlösser und Beschläge • Schlüssel aller Art • Sprechanlagen • Tresore • Zutrittskontrolle • Türöffnungen

• elektrische Torantriebe • Reparaturen • Beratung • Verkauf • Montage • Schleifen von Messern und Scheren

Wir verstehen uns. Mit Sicherheit. 03222 Lübbenau, Am Kaufland 2 Tel.: 0 35 42/4 71 71 • Fax: 0 35 42/40 40 71 E-Mail: info@roblick-scherz.de • Internet: www.roblick-scherz.de

Finalstadt Lübbenau

Samsung-Charity-Lauf:

Laufen – und damit bedürftigen Kindern auf die Beine helfen „Samsung Electronics“ ist Initiator einer besonderen Spendenaktion in Lübbenau. Nicht mit dem Griff zur Geldbörse der Lübbenauer, sondern durch das Anziehen von Laufschuhen soll Spendengeld für sozial benachteiligte und bedürftige Kinder der Region errannt werden. Unter dem Motto „You Run“. We Help. (Sie laufen, wir helfen) werden in Lübbenau und den anderen Finalstädten 2300 Kilometer zurückgelegt, um Spenden zugunsten von Kinder-und Jugendförderprojekten bereitzustellen. Die Distanz entspricht der Entfernung zwischen den Städten, die in diesem Jahr ein Festival des Sports ausrichten. Da diese Strecke kaum allein bewältigt werden kann, gilt auch hier das Motto des Mitmachens.

Und mitgemacht werden kann am Samstag, dem 5. September, von 11 bis 17 Uhr auf dem Oer-Erkenschwick-Platz am Kolosseum Lübbenau. Ein Kernteam von SamsungLäufern legt gemeinsam mit einer Gruppe möglichst vieler Teilnehmer aus jeder Stadt möglichst viele Kilometer zurück. Jede Runde und jeder Läufer zählt, und die zurückgelegte Laufleistung aller Sportler wird für die Gesamtspendensumme in Höhe von 5000 Euro addiert. Mit einer Teilnahme an dem Charity-Lauf kann jeder Läufer Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, dass diesen mehr sportliche Aktivitäten angeboten werden können. Die Übergabe des Spendenschecks findet am Samstag um 17 Uhr an der Bühne auf dem Oer-Erkenschwick-Platz statt.

You Run. We Help.

Höhepunkt des sportlichen Festivals:

Riesen-Annemarie-Polka im Schlosspark

Die Annemarie-Polka kennt im Spreewald jeder. Und tänzerisch soll Lübbenau zur aktivsten Stadt Deutschlands werden. Bei dem Tanz zählt jeder Teilnehmer in doppelter Hinsicht. Zum einen geht jeder Tänzer in die Jurywertung ein und zum anderen wollen die Lübbenauer das hervorragende Ergebnis der Cottbuser Annemariepolka toppen. Im Stadion der Freundschaft hatten sich 1006 Paare zum Volkstanz eingefunden. Ein Rekord, den Lübbenau gerne einstellen möchte. Spreewaldoriginal und leidenschaftliche Vortänzerin Marlene Jedro ist siegessicher: „Wer glaubt wegen zweier linker Füße sich vor dem Tanz drücken zu können, der kann diesen Gedanken gleich wieder verwerfen“, erklärt die Moderatorin des Massentanzes. Von 19 Uhr bis 19.45 Uhr wird der Schlosspark zur größten Tanzveranstaltung des Spreewaldes. In der ersten halben Stunde wird der Tanz noch einmal ausgiebig geprobt, damit die Jury nicht nur von der Masse, sondern auch von

der Klasse des Tanzes begeistert wird. Auf einem Podium in der Mitte wird eine Trachtengruppe, musikalisch begleitet von den „Fröhlichen Hechten“, den Teilnehmern den Tanz Schritt für Schritt erklären. Der Tanz an sich, so Moderatorin Jedro, ist so simpel dass sie ihn als einen Tanz für Nichttänzer bezeichnet. Choreografisch geht der Tanz wie folgt: Hacke-Spitze, Hacke-Spitze links, Hacke-Spitze, Hacke-Spitze rechts, dann zweimal links nach vorn und zweimal rechts nach vorn geschritten, um abschließend den vorderen Partner einmal zu drehen. „Jeder muss nur wissen, wo er seinen Hacken und wo seine Spitze am Fuß hat und der hintere sollte dem vorderen Tänzer nicht allzu oft in die Hacken treten“, gibt die tanzerfahrene Moderatorin als Tipp. Wer also einen neuen Tanzrekord aufstellen möchte und der Stadt Lübbenau zu vielen Wertungspunkten verhelfen will, der sollte am Samstag um 18 Uhr mit einem Partner im Schlosspark sein. Und auch für alle hoffnungslosen Tänzer gilt: Jede Bewegung zählt – auch die tänzerisch unvollkommene!


MISSION OLYMPIC

Finalstadt Lübbenau

Kahnkorso und Umzug

Auf dem Kahnkorso bewegen sich nicht nur die Kähne „Mach mit, mach´s nach, mach´s besser“, so lautete der Titel einer DDR-Sportsendung, welche von Gerhard Adolph alias ADI moderiert wurde. Und auch in Lübbenau wird Moderator ADI am Mikro dafür sorgen, dass alle Zuschauer und Teilnehmer des Kahnkorsos mitmachen und aktiv werden. Um 20 Uhr am Großen Hafen heißt es für die über 35 Kähne „Leinen los!“. Doch zuvor wird Adi die Zuschauer zur Bewegung animieren und motivieren. Ob Gymnastik, Kniebeuge oder Massenwinken, wie genau ADI die Lübbenauer in Wallung bringen wird, ist noch sein Geheimnis. Kein Geheimnis ist, das an seiner Seite der erfahrene Kahnkorso-Moderator Guido Lerch stehen wird. Denn neben den sportlichen Kähnen der Lübbenauer Sportvereine werden auch spreewaldtypische Traditionskähne zu sehen sein. Wie die Vereine Bewegung auf die Kähne bringen wollen, soll eine Überraschung sein. Denkbar wäre Federball von der ersten zur dritten Sitzbank zu spielen,

Bälle zu jonglieren oder mit Trimmrädern im Kahn zu radeln. Die Zuschauer dürfen auf diesen außergewöhnlichen Kahnkorso gespannt sein. Durch die Bewegung im Kahn wird die eine oder andere Welle an das Ufer schwappen, die dort, vielleicht durch Moderator ADI animiert, in eine La Ola-Welle der Zuschauer mündet. Auch hier zählt natürlich jede Bewegung. Ob fröhlich winkend, Fahnen schwenkend oder tanzend, die Zuschauer sollen nicht nur zuschauen, sondern mitmachen. Aber nicht nur Kähne werden zu sehen sein. Paddelboote oder das Spreeweltenbad, das sich auf aufgeblasenen Ringen schwimmend und paddelnd in die tosenden Fluten am Großen Hafen stürzen wird, sind ein nicht alltäglicher Hingucker. Ob Zuschauer oder Kahnfahrer, jede Bewegung wird auch hier gezählt. Der Abend am Großen Hafen wird ein sportlicher Kahn-Gaudi, der in dieser Form wohl nicht mehr in Lübbenau zu sehen sein wird. Also: Geht hin, macht mit, macht´s nach, habt Spaß!

Mach mit, mach’s nach, mach’s besser!

Schau mal!

Punkten im Vorbeimarsch Samstagvormittag heißt es früh aufstehen, schnell frühstücken und ab in die Lübbenauer Neustadt. Denn ab 9.30 Uhr beginnt der große Umzug an dem alle beteiligten Sportvereine, aber auch Offizielle, Prominente und viele Gäste teilnehmen werden. Wer die geballte Lübbenauer Sportsmasse auf einem Haufen sehen möchte, sollte deshalb den Umzug nicht verpassen. Vom Paul-Fahlisch-Gymnasium über die Straße des Friedens am Spreewaldhaus vorbei bis zum OerErkenschwick-Platz wird der Umzug verlaufen. Doch es werden nicht nur die Teilnehmer vorgestellt, sondern der Umzug wird auch bereits als Zählstation gewertet. Moderator ADI erwartet den Umzug am Spreewaldhaus. Dort wird der jung gebliebene DDR-Kult-Moderator den Umzug im Vorbeimarsch begrüßen und die Teilnehmerzahl für die Punktewertung ermitteln. Die Zuschauer bekommen dabei aber keineswegs einen lahmen Spaziergang zu sehen. Die Vereine und Gruppen, die in geschlossenen Blöcken auftreten, werden vereinstypische Sportgeräte mitführen, Sportkleidung tragen und sich wohl auch sportlich fortbewegen. Auch hier ist für die Zählstation die Teilnehmerzahl entscheidend.

Seite 7


MISSION OLYMPIC

Seite 8

Finalstadt Lübbenau

4. 9. 2009 Kita- und Schulsporttag

3

Spreewelten Sportbad „Delphin“ 9.00 – 13.00 Uhr Wettbewerbe Staffelblöcke Workshopangebote Spaß & Fun

4. 9. 2009 Kita- und Schulsporttag 1 2 3 4 5 6

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17

Spreewaldstadion WETTBEWERBE/TURNIERE Fahrradspeedway – Start/Ziel Street Basketball Street Soccer Volleyball Schach Leichtathletik in der Samsung Sports World Go Carts Kegeln Inline Skating Kletterwand 10 m Kletterwand 8 m Curling Bogenschießen Luftgewehrschießen Armbrustschießen Tischtennis I Tischtennis II EA Sports Disc-Golf Bühne/Podium Radball Tennis Judo Behindertenparcours Radsport SPASS & FUN „rauchfrei“ Beach Club Human-Table-Soccer IceXperience Glücksspirale Bobanschub Fun Tower Quarter Tramp Verschiedenes Schussgeschwindigkeit Torwände „Hau den Lukas“ Fitness Sorbische Bräuche Büchsen-, Reifen- & Ballenwerfen Fassrollen Rasen-Ski-Lauf Verschiedenes

1 2

3 4 5 6 7 8 9 10 11

12 13

14 15

16

17

Oberschule „Ehm Welk“/ Turnhalle BEWEGUNGSMODULE/SPASS & FUN Hüpfburg „Spreewaldboogie – Klanggeschichte“ Malen, Basteln, Schminken Kletterberg Schwungtuch Bungee Run Enten angeln Torwandschießen Gurken-Ziellauf „Nadel im Heuhaufen“ Gurken-Staffellauf, Sackhüfen, Tauziehen Gummiestiefelweitwurf „Spreewaldsalat“ BEWEGUNGSBAUSTELLE Bewegungs-Singspiele „Hau den Lukas“ Vier Gewinnt, Gummihopse u.a. BewegungsbaustelleTurnhalle Street-Soccer und Torwand

5. 9. 2009 Vereinssporttag

4

Roter Platz/Lindenweg 09.30 Uhr Zählstation – Teilnehmer alle 10 min Umzug der Sportvereine und Festivalteilnehmer – Treffpunkt und Stellplatz

Rechtsanwaltskanzlei

Frank Schöne 03205 Calau Cottbuser Str.46 Tel.: 0 35 41 / 23 72 Fax: 0 35 41 / 80 75 95 e-mail: ra.schoene.calau@t-online.de

* Fachanwältin für Familienrecht * Fachanwältin für Arbeitsrecht

Unterstützt durch

Allen Mitstreitern Sport frei!


MISSION OLYMPIC

Finalstadt Lübbenau

6. 9. 2009 Familiensporttag

13

„Zeitlos – Spiele – Park“, Straße der Jugend Zählstationen / pro Teilnehmer 1 Minute oder 10 Meter oder 1 Durchgang Schaukeln Walken Power-Fahrrad Bad-Twister Sky-Walken Trampolin Sackhüpfen Entenlauf Seilspringen Straßenhopse Balancieren Turm bauen

14

Spreewaldhaus Straße der Jugend Ecke Straße des Friedens Zählstationen / pro Teilnehmer 3 Wurf oder 5 Ringe oder 1 Ballon oder … Kegeln Ringewerfen Luftballons aufpusten Treppenlauf Gymnastik auf der Dachterrasse Denksport

Seite 9

Fenster

aus Holz und Kunststoff

Schön •• Langlebig •• Schön Langlebig Geprüfte Sicherheit •• Geprüfte Sicherheit • Modernste Fenster• Modernste Fenstertechnik pe l- Grup Stöcke r e d n technik ehme

5./6. 9. 2009 Vereins-/Familiensporttag

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

17 18

19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 41 40 42 40

Oer-Erkenschwick-Platz & Kolosseum ZÄHLSTATIONEN IceXperience – Eiskletterberg Fun Tower, Trampolin und Hüpfburg „rauchfrei“ Beach Club der BZgA Human Table Soccer und Tischkicker Torwandschießen Tischtennisparcours und Karate Quarter Tramp Festivalbühne Geldsäcke heben und halten Radsport Geschicklichkeitstest Kinderzentrum und Hüpfburg Inline Parcours des Landessportbundes Seilspringen Kinderkegelahn Spinningparcours Kraftsportstation mit Rudern, Bankdrücken, „Hau den Lukas“, Seilspringen und Gesundheitscheck Bobanschub – 70 m Bahn Behinderten-Slalom-Parcours, Medizinballwurf, Ballzielwurf Kegelbahn Kletterwand SÜLL Info Zelt Volleyball Badminton – Ausdauer EA Sports Rund um den Boxsport und Darts Go Cart & Minimotorräder ADAC Fahrrad Parcours Motorsport DFB & McDonald Fußball Tennis Parcours Fußball Parcours Inline Hockey Samsung Sports World Bogenschießen Ski-Parcours Auto-Modellsport Karate Zentrum Wurfgeschwindigkeit Bücher-Karrenlauf Handdruckspritze Handball Station

• Höchste Qualität • Modernes Design • Geprüfte Sicherheit

• Individuell angepasst • Klimagerechte Konstruktion • Spitzenqualität

5

Endausscheid Handball-Städteturnier Judosport – Ablegen des Sportabzeichens regionaler Feuerwehrausscheid – Löschangriff „nass“, Gruppenstaffel, 4x100 m Wettbewerb SA Street Soccer Turnier – LBS Cup / 50 Street Soccer Turnier – Stadtmeisterschaft Familien-Lindenlauf – Sonntag

1

Samsung Charity Lauf „You Run. We Help“ – Samstag

1

Start/Ziel Station Bewegung verbindet

1 2 3

4

Sonntag: Erlebnisbereiche „Aktion Fitness & Kraftsport“ mit 09-10-13-15-16-17-37 „Aktion Fun & Trendsport“ mit 01-02-04-07-12-20-24-26-28-32 „Aktion Rund um den Ball“ mit 05-06-22-23-29-3-33-38-41 Haltestelle Geschwister-Scholl-Straße – Zubringer Altstadt – Neustadt H Samstag und Sonntag: 11.30 – 12.30 – 13.30 – 14.30 – 15.30 – 16.30 Uhr


Aktionskarte

Freitag Kita- und Schulsporttag Bewegung verjüngt

Samstag + Sonntag Vereins- und Familiensporttage Bewegung VEREINt Bewegung beLEBT Bewegung VERBINDET

1

Spreewaldstadion

4

Roter Platz

2

Turnhalle Oberschule

5

Oer-Erkenschwick-Platz & Kolosseum

3

Spreewelten Sportbad „Delphin“

6

Energiepfad

7

Gleis 3 Kulturzentrum Lübbenau

8

Fußgänger & Radfahrertunnel

9

Poststraße

10

Kirchplatz

11

Großer Spreewaldhafen mit Kahnkorso ab 20 Uhr

12

Schlosspark Annemarie Polka ab 19 Uhr

Verkauf Mietwagen Service AU/TÜV

Autohaus Töpfer GmbH Zaackoer Weg 34 15926 Luckau Telefon 0 35 44 / 50 40 60 Fax 0 35 44 / 31 92 luckau@auto-toepfer.de

Gewerbepark 2 03222 Lübbenau Telefon 0 35 42 / 8 95 00 Fax 0 35 42 / 89 50 23 info@auto-toepfer.de

Autohaus Bernd Lowka toi …

toi …

toi

Gemeinsam schaffen wir‘s!

Bergstraße 15, 03222 Lübbenau Tel.: (0 35 42) 8 90 50, www.autohaus-lowka.de

Notdienst 01 72 9 30 22 46

Sonntag Familiensporttag Bewegung VERBINDET

13

Zeitlos-Spiele-Park

14

Schlosspark: Spreewaldhaus

Umzüge U mz züge KüchenKüc chen- und un nd M öbel elm lmonta ntage Möbelmontage

... wir packen‘s

Holger Witt Dammstraße 43 03222 Lübbenau Tel.: 0172-8658874 Fax: 03542-41925 www.umzug-witt.de

Wohn(t)räume zum Wohlfühlen! Büro Kraftwerkstraße 21 03222 Lübbenau E-Mail: malermeisterhoffmann@gmx.de

Telefon: (0 35 42) 4 55 30 Mobil: 01 72 72 54 9 79 Fax: (0 35 42) 4 55 60


MISSION OLYMPIC

Seite 12

Finalstadt Lübbenau

05./06.09.2009 Vereins-/Familiensporttag

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Schloßpark Lübbenau ZÄHLSTATIONEN – SAMSTAG Ponyreiten Kinderspiele, Hüpfburg, „Hau den Lukas“ Großfeldschach Kraftsport und Gymnastik mit Hanteln Billard und Darts Bungee Run Pukalle Schießen Angelweit- und Zielwurf, Kinderangeln Yoga Casley – „108 Sonnengrüße“ Kartoffeldarts, Gummistiefelweitwurf Gymnastik mit Theraband und Bällen Seniorensport –Schwungtuch, Ringe, Kegel Strohballenweitwurf Fassrollen Froschkarren, Kiepenzielwurf Frauensport – Seile, Tücher, Bälle Gurkenlesen, Kiepenzielwurf Bürogymnastik

19

Disc Golf Fangkörbe 1 Disc Golf Turnier 2 Angeln um den Spreewaldpokal 3 Laufveranstaltungen – Senioren-, Professional- und Lehde-Rundläufe 1 Große Annemarie-Polka, Sa., 19 Uhr Sonntag: Erlebnisbereich „Aktion Senioren“ mit 10 Zählstationen „Aktion Tradition & Brauchtum“ mit 10 Zählstationen Haltestelle Schlosspark-Eingang – Zubringer H Altstadt Neustadt Samstag, Sonntag 12 – 13 – 14 – 15 – 16 – 17 Uhr* * nur Sonntag

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

20

16 17 18 19 20

Großer Hafen Lübbenau ZÄHLSTATIONEN – SAMSTAG Hochseilklettergarten Kletterwand 10 m „rauchfrei“ Beach Club der BZgA am Sonntag Curlinganlage Schießsport – Luftgewehr Schießsport – Bogen und Armbrust Brückenlauf – 3 Brücken 16er Paddelkahn Badewannenrennen, Sackhüpfen, Schubkarre Angebote Segeln, Taue knoten und Klettern Schwimmschuhlaufen, Tikkerboote, Ergometer Darts Schwimmflossenspiele Stechpaddeln, Slalomstrecke Kahnschippchenpaddeln, PaddelbootTauziehen Schobern Butter- und Plinsefrauen Kürbisse, Gurken verladen Schienenkahn Birkenklettern

1

Kahnkorso der Sportvereine – Samstag 20 Uhr

P

Parkplatz für Mitwirkende – ehem. BHGHof Sonntag: Erlebnisbereich „Aktion Wasser“ mit 10 Zählstationen

Spreewaldhaus und Zeitlos-Spiele Park werden am Sonntag zu Sportplätzen Zwei außergewöhnliche Sportstätten wollen am Sonntag von vielen Teilnehmern eingenommen werden, um Lübbenau zur aktivsten Stadt Deutschlands zu machen. Im Spreewaldhaus steht Fitness, Denksport aber auch Spaß und Unterhaltung im Mittelpunkt. Wer sich fit fühlt, kann mit dem Treppenlauf die 232 Stufen zur Dachterrasse erklimmen, um dann den Blick über die aktive Stadt zu genießen. Wer dann sogar noch Kraft hat, um wieder nach unten zu laufen, bekommt gleich zwei Aktivitäten für Lübbenau gutgeschrieben. Aber auch Skat, Rommee, Kegeln, Luftballons aufpusten, Ringe werfen, Medizinballslalom, Streckübungen mit Therabändern und andere vielseitige Aktivitäten bietet das Spreewaldhaus am Roten Platz. Für Kinder ist der Zeitlos-Spiele-Park ein Muss. Trampolinspringen, Himmelsschaukel, Radeln auf dem feststehenden Powerrad, Sackhüpfen, Felder/Straßenhopse, Springseil, Balancierbalken, Entenlauf mit Löffeln und viele andere lustige Spiele warten auf die Kinder, die so spielerisch für Lübbenau Aktivitäten sammeln können. Ob grübelnder Skatspieler, schwitzender Treppenläufer oder schaukelndes Kind. Für jeden, der am Sonntag aktiv sein möchte, ist auch etwas im Spreewaldhaus und im ZeitlosSpiele-Park dabei. Von 11 bis 17 Uhr kann sich jeder Teilnehmer an den vielfältigsten Sportangeboten austoben.


MISSION OLYMPIC

Seite 13

Auch das Wechseln der Aktionsräume wie auf dem Weg vom Oer-Erkenschwick-Platz(OE-Platz) in der Lübbenauer Neustadt zum Großen Hafen in der Altstadt soll durch die Gäste in Bewegung erfolgen. Am Samstag und Sonntag werden durch Vereine organisierte Rad-, Fuß- und Nordic Walking-Wanderungen auf den zwei Teilstrecken zwischen Neu- und Altstadt angeboten. Die eine Verbindungsstrecke verläuft vom OE-Platz über die Straße der Jugend, den Roten Platz und den neu entstandenen Energieweg zum Gleis 3, die zweite vom Bahnhofsvorplatz über die Poststraße zum Kirchplatz. Wer lieber radelt statt läuft, kann sich auf ein 8er Tandem schwingen, um so gleich mit dem gesamten Familien- oder Freundeskreis die Aktionsräume zu wechseln. Aber auch andere verrückte Gefährte wie Rikschas, Paralleltandem und Conference Bikes stehen zur Verfügung. Die Zwischenstation ist das Kulturzentrum am Gleis 3. Damit die Bewegungsaktivitäten gezählt werden können, müssen sich die Teilnehmer an ausgewiesenen Start/Ziel Stationen (OE-Platz, Gleis 3, Bahnhofsvorplatz, Kirchplatz) in Listen eintragen.

Bewegung verbindet Alt- und Neustadt 5. / 6. 9. 2009 Vereins-/Familiensporttag 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 1

1 1 2 3 1

Gleis 3 – Kulturzentrum/Fußgängertunnel ZÄHLSTATIONEN Spiel & Spaß – Sackhüpfen, Reifen, Jongliergeräte Geschicklichkeitsfahren Wasserturmklettern, Kletterwand „Hau den Lukas“, Büchsenwerfen, Trampolin Posenfotografie Kinderzentrum „Regenbogen“ Versorgung Boul Turnier Licht & Klang im Tunnel Start/Ziel Stationen BEWEGUNG VERBINDET und Conference Bikes, Tandem, Gruppenradeln Kirchplatz/Rathaus ZÄHLSTATIONEN Tanz-Event mit Line Dance, Hip-Hop, Funkengarden, Showtanz, Cheerleading, Street Dance u.a.m. Festivalverlosung am Samstag 18 Uhr GlücksSpirale Start/Ziel Station BEWEGUNG VERBINDET

Neu-, Dienst- & Gebrauchtwagen

... ständig 120 Gebrauchtwagen * im Angebot % ab

2,9

, , 20% fzeit u ng hlu te La ten a h nza * A Mon brauc KW 8 e -P x. 4 e g ma ür all & VW f DI AU

Ihr Volkswagen & Audi Partner AUTOHAUS VETSCHAU An der B 115 - 03226 Vetschau - Telefon (035433)775-0

www.autohaus-vetschau.de

www.hochzeitsplaner-spreewald.com Telefon: 03541-2305

Ausführen von: • Maurer-, Maler-, Tischler- und Fußbodenarbeiten • Umzüge mit Lift • Fassadenreinigung

Karl-Liebknecht-Str. 12 / 03222 Lübbenau-Spreewald Tel./Fax: (0 35 42) 4 33 66 / Funk: (01 72) 3 56 23 70


MISSION OLYMPIC

Seite 14

Finalstadt Lübbenau

Mission: Stadtfeuerwehrtag Leistungsstarke Mannschaften, wie hier die Kittlitzer Feuerwehrfrauen, werden beim Stadtfeuerwehrtag auf dem Areal hinter dem Kolosseum in der Richard-Wagner-Straße für spannende Wettbewerbe sorgen. Foto: Keilbach

Eco Clean GmbH Dienstleistungen Gewerbepark 27 03222 Lübbenau Tel. 0 35 42 - 88 86 60 · Fax 0 35 42 - 88 87 40 www.ecg-ecoclean.de • Gebäudereinigung komplett, FM-Management • Reinigung und Pflege von Außenanlagen • Hauswirtschaftliche Dienstleistungen

FREIE KFZ-LACKIERWERKSTATT DESIGN & INDUSTRIELACKIERUNG GERNOT PETACK LACKIERERMEISTER GROSS LÜBBENAUER POSTSTRASSE 27 03222 LÜBBENAU

OT GROSS LÜBBENAU TEL: 0 35 42 / 32 00 · FAX: 0 35 42 / 33 59 MOBIL 01 74 / 46 23 56 2 agpetack@arcor.de

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Lübbenau und den Ortsteilen haben in diesem Jahr ihren Stadtfeuerwehrtag extra auf den Termin für das Festival des Sports gelegt, wie Holger Neumann, stellvertretender Stadtwehrführer, erklärt. Die Stadtmeisterschaft ist als offener Wettkampf ausgeschrieben, an dem sich alle Kinder- und Jugendmannschaften sowie die Frauen- und Männerteams der Wehren beteiligen können. „Sie findet ab zwölf Uhr auf der jetzt neuen freien Fläche in der Richard-Wagner-Straße hinter dem Kolosseum statt“, informiert Holger Neumann, der mit einer großen Beteiligung rechnet. Der Nachwuchs wird im Löschangriff nass, im Knotenbinden und bei der Gruppenstafette die Besten ermitteln. Die Frauen- und Männermannschaften treten im Löschangriff nass und im Knotenbinden in den Wettstreit. Außerdem veranstalten die Lübbenauer Kameraden extra einen Pokallauf im Löschangriff nass mit überregionaler Beteiligung. „Damit wollen wir noch weitere Feuerwehrsportler an diesem Tag zu unserem Wettbewerb locken,

denn schließlich zählt ja jeder Aktive an diesem Tag“, sagt Manfred Mrose, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Die entsprechende Ausschreibung sei im Internet für alle Wehren veröffentlicht. Die Zuschauer werden an diesem Tag nicht nur die spannenden Wettbewerbe verfolgen können, sondern sollen auch selbst aktiv werden. „Sie können mit unserer historischen Handdruckspritze einen Löschangriff vornehmen“, sagt Holger Neumann. Wenigstens sechs Zuschauer müssten schon ordentlich pumpen, damit das Wasser mit kräftigem Strahl aus dem Löschgerät früherer Zeit spritzt. Die Jüngeren könnten beim Bierkistenstapeln und am Kletterturm ihre Geschicklichkeit beweisen. (klb)

Die Menschen machen den Unterschied

www.VSG-Inter.net • Gebäudemanagement • Catering • Transportservice • Objektschutz • Industriewartung

*

* LAGUNA EMOTION 1.6 16V 82 kW (110 PS) Serienmäßig mit: • Radio 4 x 20 W MP3 • Klimaanlage

Verkauf und Wartung auch für DACIA

Fragen Sie uns zu weiteren Fahrzeugdetails! Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 10,4, außerorts 6,3, kombiniert 7,6; CO2-Emissionen kombiniert 180 g/km (Messverfahren gem. RL 80/1268 EWG). Abb. zeigt Sonderausstattung. * zzgl. Überführung

Autohaus Krüger GmbH & Co. KG Boblitzer Chausseestr. 2 B, 03222 Lübbenau / Boblitz Tel. 0 35 42 / 8 31 81 · Fax 0 35 42 / 8 31 82 www.autohaus-krueger-boblitz.de


MISSION OLYMPIC

BETTHUPFERL AUS GÖTTINGEN UND SKYRUN AUF DEN KIRCHTURM

PUBLIC VIEWING MIT DEM BALLETT UND BEWEGTE MITTAGSPAUSE DER STADTVERWALTUNG Einwohner: 591 762 (Stand: Juni 2009) Aktivitäten: 271 965 bei etwa 200 000 Besuchern Angebote: Stuttgart bot bei seinem Fest des Sports Mitte Juli unter anderem einen Massenwalzer auf dem Schloßplatz, ein Public Viewing des Stuttgarter Balletts sowie eine bewegte Mittagspause der Stadtverwaltung. Hinzu kam noch ein großes Kinder- und Jugendfestival in der baden-württembergischen Hauptstadt.

FUSSBALL AUF VIER TORE UND LÄUFE DURCHS TREPPENHAUS Einwohner: 65 526 (Stand: Dezember 2008) Aktivitäten: 259 287 bei etwa 84 000 Besuchern Angebote: Die Stadt der vier Tore in Mecklenburg-Vorpommern nahm ihren Stadtslogan und das Wappen wörtlich und richtete ein Fußballturnier auf vier Tore aus. Hinzu kamen Anfang Juli beim Sportfest unter anderem ein Treppenhauslauf, ein Tanzfest in der Neubrandenburger Stadthalle sowie acht „Sportwelten“.

NORDEN

STUTTGART

Einwohner: 121 500 (Stand: Dezember 2007) Aktivitäten: 248 161 bei etwa 178 000 Teilnehmern Angebote: Göttingen gestaltete Mitte Juni den Auftakt der Finalrunde der fünf Städte, die um die Siegerprämie in Höhe von 100 000 Euro wetteifern. Die Universitätsstadt im Süden Niedersachsens bot unter anderem eine Kanufahrt auf der Leine, einen Skyrun auf den Turm der Johanniskirche sowie die Internationale Deutsche Bedjumpalso Betthüpf-Meisterschaft in einem Einkaufspark.

Seite 15

pic – m y l O n Missio s Kind der e jüngst la-Familie o Coca-C

NEUBRANDENBURG

GÖTTINGEN

Finalstadt Lübbenau

KLOOTSCHIESSEN AM STRAND UND LAUFEN IM WATTENMEER Einwohner: 27 734 (Stand: Juni 2009) Aktivitäten: 143 792 bei etwa 36 000 Teilnehmern Angebote: Norden, eine Stadt im Nordwesten Niedersachsens, ist am ehesten mit Lübbenau zu vergleichen – zumindest, was die Einwohnerzahl betrifft. Die Offerten waren Ende Juni sehr regional geprägt: Wasser-Rutschmeisterschaft, Synchron-Klootschießen (mit Kugeln), weitere Wettbewerbe am Strand und im Wattenmeer, dazu ein großer Umzug mit allein 4000 Teilnehmern, 1000 Radfahrern sowie ein Wassersport-Festival.

80 Jahre ist es jetzt her, dass Coca-Cola in Deutschland Einzug hielt. Das Unternehmen mit einer der weltweit bekanntesten und wertvollsten Marken ist seit 1928 Sponsor der Olympischen Spiele und auf vielen Bühnen des Sports zu Hause. Die Angebotspalette umfasst mittlerweile mehr als 60 Produkte alkoholfreier Getränke. Eines der jüngsten „Produkte“ ist die gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) kreierte Mission Olympic, bei der Deutschlands aktivste und sportlichste Stadt gesucht wird. Neuer Partner ist zudem Samsung mit der Samsung Sports World und dem Spendenlauf „You Run. We Help.“ „Wir wollen weder Tüv noch Dekra des Sports sein, sondern Spaß an der Bewegung wecken und vermitteln“, sagt der Projektleiter der Mission, Uwe Kleinert von der Coca-Cola GmbH. Die Resonanz auf die ersten Aufrufe habe die Organisatoren überrascht: 140 Städte bewarben sich, meldeten etwa 4500 Initiativen. „Der Breitensport gewinnt neues Gewicht, das ist für uns das schönste Ergebnis“, erklärt Kleinert. Die guten Ideen lägen meist auf der Straße. Wichtig sei es, die Menschen zum Mitmachen zu animieren - und sie für Bewegung und Sport zu begeistern, die über das „Festival des Sports“ (in Lübbenau am 4., 5. und 6. September) hinaus anhält. Diesem Ziel dient auch die Prämie von 100 000 Euro, die die Siegerstadt erhält. Das Geld soll in Vorhaben fließen, die Breitensport und Bewegung fördern. Lübbenau hat bereits beschlossen, im Falle eines Sieges das Geld in eine Stiftung einzubringen, die Initiativen für Sport, Kultur und Vereine fördert - im Sinne einer umfassenden städtischen Bewegung. Daher sei auch jeder angesprochen, sich im Rahmen des Festivals des Sports bei Mission Olympic in Lübbenau zu bewegen. Da ist man mit 8 nicht zu jung und mit 80 nicht zu alt. Internet: www.lr-online.de

0 •

(Planung + Montage + Anschlüsse)

Mitnahmeküchen

ab

499,- €

tz

2

Einbauküchen

wi

rk

24

Hausgeräte Verkauf & Service Elektroinstallation Photovoltaikanlagen

Ze

46

-

2

22

2/

03

54

03

5 r. st

l. Te

ee ss

au

Ch

Im Kolosseum • 03222 Lübbenau Tel. 0 35 42 / 23 22


MISSION OLYMPIC

Seite 16

Finalstadt Lübbenau

Vereinsporträts Wer seine vier Wände und den Fernseher verlassen und in Lübbenau über die Mission Olympic hinaus aktiv werden möchte, dem werden hier sportliche Vereine und Gruppen aus der Region vorgestellt.

Gewerbepark 27 · 03222 Lübbenau Tel.: 0 35 42/88 79 48

Also, einfach mal aktiv werden! Tischtennis wird in Kleeden/Beuchow gespielt

8. Spreewaldangler Kraftwerk Angeln Wolfgang Päthe Alte Dorfstraße 14

BUCHANELECTRIC Elektroinstallationen Blitzschutzanlagen Antennenanlagen e-check-Prüfservice 24-Std.-Störungsdienst Rettchensdorfer Straße 1 I 03229 Altdöbern Telefon 035434 -13203 I Telefax 035434 -13204 www.buchanelectric.de

PASA-BAU P ASA-BAU G GMBH MBH

HochH och- u und nd T Tiefbau iefbau

1. TSG Lübbenau vieles-siehe Internetseite Axel Kopsch 寿 03542-80882/2726 www.tsgluebbenau.de

2. ESV Lübbenau Billard, Kegeln Falk Glaser 寿 03542-890319

• Garten- und Landschaftsbau • Neugestaltung von Außenanlagen OT Bröthen-Michalken, Neue Straße 7, Gewerbegebiet, 02977 Hoyerswerda, Tel.: 0 35 71/4 90 33 16

INGENIEURBÜRO SPRINGER ENTWERFEN · PLANEN · KOORDINIEREN DIPL.-ING. (FH) FRANK SPRINGER GT LICHTENAU-KASTANIENWEG 4A 03222 LÜBBENAU/SPREEWALD FON: 0 35 42 - 87 55 97 FAX: 0 35 42 - 87 55 96 e-mail: Frank_Springer@t-online.de

3. Dt. Angelverband Angeln Reinhard Wolke 寿 03542-3542

4. Angelverein 1963 Angeln Günter Schmiedel An der Grobla 11 Lübbenau

rote Kennzeichnung: beim Festival des Sports dabei

F. Rinka BAUUNTERNEHMEN Mauer- und Betonbaumeister

MAURER- UND BETONARBEITEN WDVS TROCKENBAU ABBRUCH Tel. 0 35 42 / 87 27 07 Fax 0 35 42 / 87 27 06 Mob. 01 71 / 7 47 43 24

Karl-Marx-Str. 65 03222 Lübbenau FRService@t-online.de

5. Angelverein L/S Angeln Guido Firl 寿 03542-80227

6. SG Grün-Weiß 72 Groß Beuchow e.V., Fußball, Jürgen Bahro 寿 03542-46671 寿 01723405693

7. Wudritz Ragow Billard, Fußball, Gymnastik, Roland Scherz 寿 03542-545068 寿 01729478383

9. SSV-Spreewälder Sportverein Volleyball und vieles mehr, Mario Reinke 寿 03542-40002

10. SV Schwarz Gelb Boblitz e.V. Fußball Andreas Rothe 寿 03542-2639

11. TT Kleeden/ Beuchow Tischtennis Karsten Hartmann 寿 03542-80174


MISSION OLYMPIC

Finalstadt Lübbenau

12. Wandersportgemeinschaft

Seite 17

19. MC Lübbenau

26. Taekwondo

33. Calanetics

40. Kegeln

Motorsport Werner George  03542-41225

Taekwondo Stefan Schulz  033676-72107‘

Gymnastik Evelyne Schenker  03542-45804

Kegeln Gisela Zisowsky  03542-41879

13. Karateclub

20. SG Volleybären Volleyball Peggy Spornitz  015201597325

34. Dt. Rheuma Liga

41. Kegeln

Karate Ronny Borschke  0173-3625398

27. Soccerteam Lübbenau Fußball Heiko Kunitz  03542-67524

Sport Helmuth Häusler  0354242060

Kegeln Marlies Göring  03542-44167

14. PSV Lübbenau Calau

21. Fitnesscenter Atlanta

28. Reha-Sport

35. Hip Hop

42. Kegeln

Schwimmen Frank Menzel  0152-29706696

Fitness Raik Baum  03542-404080

Reha Eike Großmann  035433-71932

Tanz/Musik Sabrina Schirm  03542-3765

Kegeln Frank Jurkat  03542-42618

15. Karateverband Lausitz e.V.

22. Radfahrer Spreewaldlust

29. Awo Senioren

36. Freizeit-Fußball

43. Kegeln

Karate Lutz Mätzchen  03542-47730/3797

Radfahren Hartmut Scherz  03542-45529

Awo-Sport Achim Beyer  03542-2442

Fußball Bernd Richter  03542-405895

Kegeln Helmut Hessler  03542-42169

16. Lübbenauer Kanuten e.V.

23. Radfahrverein Lübben

30. Awo Senioren

37. Sonntagskicker

Kanu Mario Metze  01797918439

Radfahren Herr Gutsche  03542-3022

Awo Sport Ulrike Noatsch  03542-42068

Fußball Maik Wulff  01799061462

44. DRK Wasserwacht

17. Spreewaldschach Lübbenau

24. Radfahrgruppe

31. Awo Kegeln

Radfahren Peter Dietze  03542-83637

Kegeln Frau Schippel  03542-891617

38. VolleyballFreizeit

25. Tischtennis

32. Diakonie Kegeln

39. Triathlon Spreewald e. V.

Kegeln Anneliese Hoffmann  03542-403104

Triathlon Dietmar Kuhla  035433-2078

Wandern Ralf Pfeiffer  03542-46088

Schach, Horst Schinagl  035471-21314 h.schinagl@web.de

18. Motorsport Jugend Lübbenau e.V. Motorsport, U.Scheibe  03542-83581 scheibe.luebbenau@arcor.de

Tischtennis Elke Krämer  03542-46094

Frühjahrstraining im Motorsportzentrum Lübbenau/ Hindenberg beim MSC Jugend Lübbenau. Foto: Hartfelder

Volleyball Christian Gärtner  0174245981

Schwimmen Christiane Koschmann  03542-2279

45. Frauengruppe vielseitig Heidemarie Hecker  0172-4669570

46. Wandersportgemeinschaft Wandern Gerd Laeser  03542-3797

Die Mitglieder der SV Wudritz Ragow haben den 40. Geburtstag ihres Vereins gefeiert. Foto: Roland Hottas


MISSION OLYMPIC

Seite 18

Finalstadt Lübbenau

Lübbenau in Herbst und Winter 1. bis 30. November

Spreewälder Fischwochen

5. September

Spreewälder Lichtnächte „Lehde geht schlafen“ Eine besondere abendliche Kahnfahrt ab Großem Hafen zum Freilandmuseum

mit Abfischen am Großen Spreewaldhafen. Restaurants aus Lübbenau, Lehde, Leipe und Boblitz bieten nach traditioneller Art verschiedene Fischgerichte an. Infos unter Tel. 03542/3668 www.spreewaelder-fischwochen.de

in Lübbenau Vetschau und Kolkwitz

Guter Service, aber preiswert! Service mit Mobilitätsgarantie

Spreewaldgarage Kleedener Str. 5 • 03222 Lübbenau Tel. 0 35 42 - 38 97 oder 24 51

Tiefbau &

18. bis 27. September Spreewaldatelier – Die Lübbenauer Künstlerwoche – Bildhauer, Musik und Karikaturen, von Kettensäge bis Pinsel auf dem Kirchplatz. Partnerland ist Finnland. Infos unter Tel. 03542/403692

Elektroinstallation Bodo Lau

FtL.: Elektro • Frank Rischowy Boblitzer Chausseestraße 6b 03222 Lübbenau · OT Boblitz

(0 35 42) 4 53 95

Tel. Fax (0 35 42) 8 71 69 22 Funk (Tiefbau) 01 73/3 66 19 19 Funk (Elektro) 01 72/3 56 12 82

19. September Spreewaldhof Leipe

8. Kürbistag

mit Böhmischer Blasmusik und Knoten(stricken) Beginn: 11.30-16.30 Uhr Infos unter Tel. 03542/2805

6. November

Einkaufsnacht im Feuerzauber der romantisch erhellten Lübbenauer Altstadt (18 bis 23 Uhr) Infos unter Tel. 03542/2690

20. September

Spreewald-Talk im Gasthaus „Zum grünen Strand der Spree“ (15 Uhr) www.spreewald-talk.de

5. und 6. Dezember

Lübbenauer Weihnachtsmusik in der Ev. Nikolaikirche (jeweils 17 Uhr/Eintritt: 3 Euro) Infos unter Tel. 03542/2778

26./27. September

18. Lehde-Fest

Perka

Spreewälder Brauchtum und Inselleben im berühmtesten Spreewalddorf. Traditionelles Handwerk, Feuerwehrausstellung und der Kahnkorso zum Gucken und Staunen. Dazu: „Abenteuerliche Kahnfahrt zur Nacht der Spreewaldgeister“ www.spreewald-lehde.de

Zimmerei/Holzhandlung GmbH & Co. KG gegründet 1887

Holzbau • Innenausbau • Baumarkt Berliner Str. 7, 03222 Lübbenau Tel. (0 35 42) 23 24 · Fax: (0 35 42) 40 50 09

24. Oktober

9. Lübbenauer MusikNacht Livemusik in zahlreichen Gaststätten Infos unter Tel. 03542/3668

12. und 13. Dezember

Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz (Samstag von 12 bis 20 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr) Infos unter Tel. 03542/2679


Mission Olympic R채tsel Bewegung im Kopf


Vielfalt der


Festival des Sports  

Mission Olympics

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you