Page 1


Vorbemerkungen Menschen an Flüssen haben etwas Gemeinsames: Stets müssen sie das nahe Wasser überqueren, damit sie weiter kommen. Sie müssen Brücken schlagen. Zueinander. Andrej Ivanji, Journalist und Essayist aus Belgrad

Die Donau verändert Linz! So lautet in Abwandlung unseres Stadtslogans die Ausrichtung des Tourismusmarketings für 2014. Nach den Schwerpunkten „Natur“ (2011), „Technik & Architektur“ (2012) und „Musik“ (2013) fügt sich mit der „Donau“ all jenes zusammen, das während der Kulturhauptstadt mit dem Dreiklang „Kultur, Natur, Industrie“ zu einer neuen und ganzheitlichen Wahrnehmung von Linz geführt hat. Die Donau ist aber auch Basis und Programm für die Internationalisierungsstrategie, die seitens des Tourismusverbandes zusammen mit der Österreich Werbung, Arbeitsgemeinschaften mit wichtigen Incomingpartnern, Regionen und Städten entlang der Donau sowie dem blue danube airport Linz weiter forciert wird. Gemeinsames Kultur- und Einkaufsmarketing wird weiterhin im Rahmen der Aktivitäten im Radius von rd. 300 km um Linz herum einen Schwerpunkt bilden. Kulturelle Anlässe, die weitere Entwicklung des Tagungsbereiches – insbesondere auch im Zusammenhang mit der neuen Medizin-Fakultät in Linz – sowie touristische Aktivitäten entlang der Donau – vom Fahrradtourismus bis zum Kreuzfahrttourismus – werden genutzt, um Gäste aus den Ländern um Österreich herum sowie weiterer ausgewählter Märkte in Europa und der Welt für Linz zu gewinnen. Mit einer Reihe von Tagungsveranstaltungen wollen wir die Fachwelt, aber auch viele Medien auf den innovativen und kreativen Weg aufmerksam machen, den Linz im Tourismus seit Linz09 geht. Im Mittelpunkt steht dabei immer wieder unser ganzheitliches Erfolgsmodell, das sich in hoher Lebensqualität ausdrückt. „Mensch bleiben“ heißt dabei die Erkenntnis, die wir unseren Gästen in Linz vermitteln wollen. Sowohl in einem ganz unkonventionellen Ansatz unseres Hotelverzeichnis wie mit der sog. „blue meeting“ Initiative im Tagungsbereich wollen wir diesen Anspruch in möglichst vielen Bereichen überzeugend und interessant kommunizieren. Neugierig wollen wir unsere Gäste in Linz machen und ihnen Zusammenhänge erschließen. Die Gäste sollen zuhause interessant über Linz erzählen. So entsteht die Basis für ein hohes Weiterempfehlungsverhalten, das zu den wichtigsten Elementen für eine weitere positive Entwicklung im Tourismus gehört. Der Tourismusverband Linz wird auch im Jahre 2014 die produktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit vielen Kultureinrichtungen, mit dem Handel, mit den Tagungseinrichtungen und vielen Partnern aus Hotellerie, Gastronomie und der Reisebranche fortsetzen. Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Donau hat Linz immer wieder verändert. Lassen wir uns von der Dynamik der Donau einerseits und von der Kontinuität dieses europäischen Flusses andererseits mitreißen und nutzen wir unsere Chancen!

Georg Steiner Tourismusdirektor


TOURISMUSVERBAND LINZ

ZIELE

• Zusätzliche Gäste mit touristischer Ausrichtung zur Verbesserung der Wertschöpfung und zur besseren Auslastung der touristischen Infrastruktur sowie der Kultur- und Sportangebote. • Kommunikation des Images von Linz als erfolgreiche Stadt unserer Zeit, die sich authentisch und ganzheitlich präsentiert. • Integrierte Marketingansätze, die zu einem Mehrwert für alle Partner und Stakeholder des Linz Tourismus führen. • Linz bietet als Landeshauptstadt einen Mehrwert für die touristischen Aktivitäten von Oberösterreich. Dies gilt sowohl für die Nutzung der Angebote, insbesondere durch weitere Vernetzungen in der Angebotsentwicklung, als auch für die Bekanntheit und positive Ausstrahlung (Marke Linz) über Oberösterreich hinaus. • Internationalisierung des Tourismus durch Konzentration auf europäische Zielmärkte (neben den klassischen Marketingaktionen auch Kooperationen mit Partnerstädten, Netzwerkpflege z.B. der Auslandslinzer und -oberösterreicherInnen). • Der Tourismusverband Linz sieht sich als Netzwerkpartner, der zusammen mit Firmen, Institutionen und Organisationen zu einer positiven Entwicklung der Landeshauptstadt Linz beiträgt. © LinzTourismus/R.Eckerstorfer

1


NÄCHTIGUNGSTOURISMUS

ZIELE

• Verbesserung der Gesamt-Auslastung der Unterkunftsbetriebe – insbesondere an den Wochenenden, Fenster- und Feiertagen und Sonntag-Montag-Nächten. • Erhöhung der Vollbelegstage zur Stabilisierung des Preisniveaus in der Hotellerie. • Nutzung von Top-Ereignissen (Sport, Kultur, Gastronomie) für die Erzielung zusätzlicher Nächtigungen). • Tagungen als wichtiges Segment, um einen wertschöpfungsorientierten Tourismus auszubauen. • Stabilisierung des Gruppentourismus – Linz nicht primär als Hauptdestination sondern als Station auf der Durchreise in Richtung Wien/Budapest, Prag bzw. Deutschland etablieren. • Aus Businessgästen Leisure-/Culture-Gäste machen – Verbesserung der Kommunikation und Steuerung von Gästedateien am POS (Hotelrezeptionen, Zimmer) • Internationalisierung des Kultur-Tourismus in Verbindung mit der Donau, dem blue danube airport und den UNESCOWelterbestätten im Umkreis von 300km © LinzTourismus/R.Eckerstorfer

2


ZIELE

NÄCHTIGUNGSTOURISMUS Handlungsfelder für die Erhöhung der Auslastung Tagungen - Medizin - Projekt Medizinfakultät neu in Linz - Politik/Parteitage - Wissenschaft - Eigenentwicklungen (Barocktagung, Donau ) - Wirtschaft - Fachmessen Festivals - Ars Electronica Festival - Bruckner Fest/ neue Wochenend-Themenfestivals des Brucknerhauses - Krone Fest - Pflasterspektakel - NEXTCOMIC - Domplatz-Events - Ring-Projekt des Musiktheaters …uvm.

Veranstaltungen - Musikantenstadl/“Wetten dass...“ - Rock/Pop Konzerte (TipsArena, Stadion, Urfahranermarkt, Segelflugplatz-Gelände)

Sport - WM/EMs (Handball, Rudern, Tischtennis, Faustball, Schwimmen…) - Länderspiele Fußball - Borealis-Linz-Donau-Marathon - Karate WM (2016) © LinzTourismus

3


TAGESTOURISMUS

ZIELE

• Erweiterung des Einzugsbereiches über Oberösterreich hinaus, um für Handel, Kultur- und Sportangebote zusätzliche Frequenz zu erreichen – Projekt „150km“ ab Grenze Oberösterreich! • Dauerhaft hohe Frequenz (ganzjährig) für die Linzer Innenstadt, um ein hochwertiges Angebot und einen attraktiven Geschäftemix erhalten und weiter ausbauen zu können. • Nutzung der Donau-Kreuzfahrtschiffe sowie des DonauTourismus im Bereich Radfahren, Wandern und Kultur für zusätzliche Wertschöpfung in Linz. • Linz als Partner für die OÖ Tourismusbetriebe im Rahmen von Packages, Tagesausflugsangeboten, Schlechtwetteralternativen • Perspektive Donau-Moldau-Region – Linz als „Metropole“ der Region für Handel, Kultur und Sport

© LinzTourismus/R.Eckerstorfer

4


ZIELMÄRKTE – THEMATISCH

ZIELE

Entsprechend den geografischen Zielmärkten stehen folgende Zielgruppen/Szenen zusätzlich nach Ihren Interessen, Berufsfeldern und Bedürfnissen mit differenzierten Marketingstrategien im Focus • Städteurlauber – Kulturreisende, Familien • Musikliebhaber – Musiktheater, BrucknerhausWochenendfestivals, Brucknerfans • Technisch interessierte Personengruppen (Vereine, Schulen, Unternehmen…) • Durchreisende, Nord-Süd/Süd-Nord und Ost-West/West-Ost • Donaureisende: Kreuzfahrer, Wanderer, Radfahrer • Geschichts-Interessierte – von Römer/Limes über Barock bis zur Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts • Event-, Messebesucher • Geschäftsreisende • Einkaufs/Ausflugsbesucher • Gays • Besuche von Verwandten – Aktivierung des Linz-Netzwerkes

5

© LinzTourismus/R.Eckerstorfer


6


KULTUR UND TOURISMUS

KULTUR&TOURISMUS

Die Arbeit des Tourismusverbandes Linz verfolgt die Schwerpunktsetzungen aus dem Projekt „Linz09 Kulturhauptstadt Europas“. Dazu gehört die Darstellung einer ganzheitlichen Stadtphilosophie, die 2009 mit dem Dreiklang „Kultur - Natur – Industrie“ gestartet wurde und sich seit 2011 in den Jahresthemen „Natur“, „Technik & Architektur“ und „Musik“ weiterentwickelt. Der Tourismusverband Linz sieht sich als Kristallisationspunkt für die Angebote aus dem kulturellen, sportlichen und wirtschaftlichen Bereich, die über Oberösterreich hinaus wahrgenommen und zu Reiseanlässen nach Linz führen können. Im Vordergrund stehen dabei jene Angebote, die dem Anspruch gerecht werden, Linz als „interessanteste Stadt Österreichs“ voran bringen. Im Sinne integrierter Ansätze werden jene Aktivitäten besonders unterstützt, die auf Basis gemeinsamer Konzeptionen zwischen Tourismusverband und der jeweiligen Institution entwickelt werden und sowohl die Gesamtpositionierung von Linz als/und auch das aktuelle Schwerpunktthema unterstützen. © LinzTourismus/R.Eckerstorfer

7


JAHRESTHEMEN – MEHRJAHRESPLANUNG Das Instrument der sog. „Jahresthemen“ stellt eine wichtige Plattform dar, um auf Basis der „Marke Linz“ Bühnen für Kulturund sonstige Stadtangebote zu schaffen und damit für die Partner in der Stadt als auch für das gesamte Image von Linz einen Mehrwert zu generieren. Die Themen „Natur“ (2011), „Technik & Architektur“ (2012) und „Musik“ (2013) sind im Sinne der Positionierung „KulturNatur-Industrie“, wie sie während der Kulturhauptstadt 2009 im Vordergrund stand, als in sich geschlossene „Trilogie“ zu verstehen. Der Jahresschwerpunkt „Donau“ führt diese drei Bereich nun auf neue Weise zusammen. Für die kommenden Jahre werden die folgenden Themenschwerpunkte vorgeschlagen und in weiterer Folge mit den Partnern diskutiert und fixiert.

8

KULTUR&TOURISMUS


JAHRESTHEMEN – MEHRJAHRESPLANUNG

KULTUR&TOURISMUS

2014

„Donau .verändert, Linz“– 25 Jahre Fall des Eisernen Vorhanges, 100 Jahre Ausbruch des 1. Weltkrieges. Die europäische Aufmerksamkeit wird 2014 der Donau gelten. Dazu kommen die Bemühungen der Europäischen Union im Rahmen einer sog. „Donauraumstrategie“ sowie das Projekt „Europaregion Donau-Moldau“

2015

Die Donau wird als 2-Jahresthema angelegt. Das zweite Jahr steht unter dem Motto „Linz.verändert, Donau“: 70 Jahre Ende des 2. Weltkrieges, 60 Jahre Abschluss des Staatsvertrages, der auch Linz wieder vereint hat. Dazu kommt die weitere Vertiefung der im Jahre 2014 eingeleiteten DonauAktivitäten. Linz ist mittendrin in den europäischen Entwicklungen und grenzüberschreitenden Aktivitäten der Europaregion Donau-Moldau. Sport, Kunst und Kultur – im Oktober findet in Linz die Karate Weltmeisterschaft statt. An diesem Slogan wird sich die gesamte Inszenierung der WM mit Teilnehmern aus mehr als 100 Staaten orientieren.

2016

2017

Möglicher Anlass für das Jahresthema könnte das Europäische Luther-Jahr sein. – Luthers Thesenanschlag jährt sich zum 500. Mal. Speziell Linz und OÖ waren in der Folge stark protestantisch geprägt. Die Auswirkungen der Reformation und auch der Gegenreformation bieten anhand von Bauwerken, kulturellen Prägungen und aktuellen Betrachtungen zu Religion, Toleranz und Multikulturalität viele Ansätze für Kulturprojekte, Ausstellungen und die Beleuchtung von Zukunftsperspektiven – auch unter besonderer Berücksichtigung der Linz-Friedensstadt-Aktivitäten.

2018

Mögliches Jahresthema : Römer – Limes – Sowohl die Anerkennung als UNESCO Welterbe als auch die OÖ Landesausstellung in Enns bieten für Linz interessante Anknüpfungspunkte – vielleicht weniger im Betrachten römischer Spuren, sondern anhand der römischen Entwicklung in der Analyse und Bewertung des Lebenszyklusses von Weltreichen, der Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur als wichtige Elemente von Lebensqualität, gesellschaftlichen Auseinandersetzungen und Reflektionen.

9


MARKE LINZ und OBERÖSTERREICH Die Marke Linz wurde in den vergangenen Jahren auf Basis der mit der Stadt Linz (Stadtkommunikation) getroffenen Schwerpunktsetzungen und als Bestandteil eines sog. „endorsed branding Prozesses“ auf Ebene des Oberösterreich Tourismus intensiv entwickelt und kommuniziert. Das CI-Handbuch des Tourismusverbandes und die Verknüpfung mit OÖ Tourismus sowie den OÖ Markenpartnern „Donau“, „Salzkammergut“ und „Phyrn-Priel“ sind weiter voranzutreiben. In Linz geht es darum, noch mehr Beteiligte und Partner für die Umsetzung der Markenbotschaften zu gewinnen. Auf oberösterreichischer Ebene geht es darum, den Markenprozess in alle Kommunikationsaktivitäten von OÖ Tourismus umzusetzen und zwischen den Markenpartnern Synergien in der Produktentwicklung und Kommunikation zu entwickeln. Besonders im Focus steht die Verknüpfung der Aktivitäten zwischen „Linz“ und „Donau“.

10

MARKE


WAS DAS LINZ-ERLEBNIS FÜR GÄSTE AUSMACHT

11

TOURISMUSKONFERENZ

MARKE


WAS DAS LINZ-ERLEBNIS FÜR GÄSTE AUSMACHT

TOURISMUSKONFERENZ

Stadterlebnis traditionell: Im Vordergrund stehen Betrachtungen, Staunen, Abhaken, Banales. Die Vermittlung erfolgt faktenorientiert aber wenig reflektiert und erschließt keine Zusammenhänge. Stadterlebnis neu: Die Vermittlung erfolgt emotional, reflektierend und erschließt Zusammenhänge.

12

MARKE


MARKE LINZ

MARKE

• Entwicklung der Marke Linz im Rahmen der Strategie des OÖ Tourismus, um zusammen mit der Marke „Donau“ für all jene Angebote zu stehen, die in Linz und darüber hinaus Oberösterreich als Region für Kultur, Genuss, Radund Wanderangebote präsentieren. • Die Marke Linz auch als Integration für die Bereiche Kultur, Standortmarketing und Personalgewinnung im nationalen und internationalen Bereich. Weitere Handlungsfelder • Weiterentwicklung des Markenkerns – Was ist die „DNA“ der Marke Linz? • Erhöhung der Identifikation aller mit der Stadt Linz verbundenen Unternehmen (UGL) im Sinne eines gemeinsamen „Einzahlens in die Marke Linz“. • Partner der Marke Linz (Firmen, Institutionen, Organisationen) – Wer trägt die Marke Linz, wer identifiziert sich damit? • Rituale/Veranstaltungen zur Unterstützung der Marke Linz (vgl. Alpbach, Davos), Ars Electronica Festival, etc. – dazu gehören auch die Tagungsaktivitäten des TV Linz.

13


LINZER TORTE

MARKE

Die Linzer Torte ist weltweit der bekannteste Begriff in Verbindung mit Linz. Daher soll diese in Zukunft verstärkt in Bildsprache, bei Werbemitteln und im Internet eingesetzt werden. Linzer Torte unterstützt im Sinne von „High tech“ und „High touch“ die positive emotionale Aufladung von Linz. Die Aktivitäten umfassen: Beileger LINZ.VERÄNDERT, zu den Linzer Torten der Linzer Bäcker und Konditoren. Die Folder enthalten Informationen in D und E über Linz und das Linz-Wochenende. Er wird den Bäckern/Konditoren kostenlos zur Einlage in die Verpackungen zur Verfügung gestellt. Es wird eine Linzer-Torten-Schachtel in einem zeitgemäßen Design erarbeitet, die es in limitierter Auflage geben soll. Sie wird den Konditoren zum Einstandspreis zur Verfügung gestellt. Die Linzer Torte ist Teil der Linz-Beschilderung entlang der Autobahn. Bei der Gestaltung verschiedener Werbemittel wird Sujet noch intensiver eingesetzt. In Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Konditorenhandwerk und der Kultur werden Präsentationsformen zur Linzer Torte entwickelt. Ein Kurzspot soll auf witzige Art und Weise Lust auf Linz und Linzer Torte machen. Initiierung des Linzer Torte-Themas auch für andere Branchen, z.B. Juweliere, Künstler, etc. © LinzTourismus/R.Eckerstorfer

14


DONAU.VERÄNDERT, LINZ

INTERNATIONALISIERUNG

Der Tourismusverband Linz sieht die Donau als Basis für eine Internationalisierungsstrategie. Dabei stehen nicht nur die Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Kreuzfahrttourismus im Focus. Die Donau soll als Kulturreiseweg von Deutschland bis Ungarn weiter entwickelt werden. Operationsbasis für diese Aktivitäten ist die touristische Arbeitsgemeinschaft „Straße der Kaiser&Könige“, deren Vorsitz/Geschäftsführung beim TV Linz liegt. Der Tourismusverband Linz wird sich im Zuge der europäischen Donauraumstrategie in die nationalen und internationalen DonauAktivitäten noch stärker einbringen. Dazu gehört die Präsenz in verschiedenen Gremien, Organisationen und Projekten, die sich dazu bereits gebildet haben und sich noch weiter entwickelt. Dazu gehört das Angebot zur Ausrichtung der DonauTourismuskonferenz (Forum der Kreuzfahrtanbieter) in Linz – wie bereits 2012. Es besteht eine enge Abstimmung zwischen der Werbegemeinschaft „Donau Oberösterreich“, der auch die Geschäftsführung der „Donau Österreich“ obliegt sowie mit der Österreich Werbung und dem Bundesministerium für Wirtschaft, Arbeit, Familie und Frauen.

© LinzTourismus/R.Eckerstorfer

15


ANGEBOTSSCHWERPUNKT DONAU 2014/2015

INTERNATIONALISIERUNG

Als Jahresthema wurde 2014 die DONAU gewählt, rund um den Fluss haben auch die Kultureinrichtungen Programm zum Thema Wasser, Donau und Flüsse eingebracht. Das Schifffahrtsangebot auf der Donau wurde um Rundfahrten erweitert und auch die voestalpine Stahlwelt präsentiert das „Werk am Fluss“. Ebenso finden im Lentos und Nordico Ausstellungen rund um das Thema Wasser statt. Das Schlossmuseum widmet sich dem 1. Weltkrieg. Weiter Kooperationen finden wie auch in den Vorjahren zum Thema Donau auch 2014 wieder statt: • Marketingkooperationen mit Reedereien und Reiseveranstaltern (z.B. Aktion „Kulturschiff Linz“) • Donauradweg/Donausteig: Kooperationen mit Radreiseveranstaltern OÖ Touristik, Donau Touristik, Rad & Reisen, Austria Radreisen • Der TV Linz engagiert sich, wie unter Mitgliedschaften erwähnt, als Geschäftsführer für die internationale Kooperation in der ARGE Straße der Kaiser & Könige.

© LinzTourismus/R.Eckerstorfer

16


SCHWERPUNKT 2014 – DONAU

Angebote • Die Kulturmeile an der Donau – Schlossmuseum, LENTOS Kunstmuseum, Herbert Bayern, Ars Electronica Center, Stifter Haus, Brucknerhaus, Tabakfabrik und das FORUM Metall im Donaupark. • Ausstellungen in den Linzer Museen: NORDICO Stadtmuseum Linz „Linz/Donau-Flussgeschichten“; LENTOS Kunstmuseum Linz „Reines Wasser. Die kostbarste Ressource der Welt“ • regelmäßige Hafenrundfahrten Donauschifffahrt Wurm + Köck und MS Helene Realisierung • Einsatz des entwickelten Bild-, Ton- und Videomaterials • Presse & Studienreisen • Kommunikation bei Messen, Veranstaltungen, Workshops im touristischen Netzwerk • Beilage in Fachzeitschriften Frühjahrsmagazin und Jahresmagazin • Inserate & PR-Berichte • Online Kampagne mit neuem Spot sowie Landing Page www.linz2014.at • Merchandising

17

MASSNAHMEN

© LinzTourismus/G. Haunschmid


INTERNATIONALISIERUNG

EUROPAREGION DONAU-MOLDAU Linz ist neben Regensburg, Pilsen und Budweis einer der Eckpfeiler der in Aufbau befindlichen „Europaregion DonauMoldau“. Der Tourismusverband Linz sieht in diesem Projekt folgende Chancen: •

Noch stärkere Präsenz von Linz als eine der Metropolen in diesem Raum – Fokussierung auf Einrichtungen in Linz vom blue danube airport bis zu den kulturellen Angeboten und dem Handel.

Nutzung von gemeinsamen Themen der Region (Donau, Stifter, Bruckner, Barock, Römer-Limes, Kulturhauptstädte, UNESCO-Welterbe-Stätten etc.) für die Internationalisierung des Tourismus.

© Regensburg Tourismus

18


EUROPAREGION DONAU-MOLDAU

INTERNATIONALISIERUNG

• Projektpartner der Stadt Passau für das Interreg-Projekt „Donau-Barock“ • Entwicklung der Donau als Achse für Kreuzfahrttourismus, aber auch als Route für kulturtouristische Aktivitäten mit den Themen Römer, Barock, weitere? • Stabilisierung und Weiterentwicklung des Rad- und Wandertourismus entlang der Donau • Verstärkung der Anlege- sowie der Start- und Ziel-Fahrten von Kreuzfahrtschiffen • Stabilisierung und Weiterentwicklung des Angebotes an Tagesausflugsfahrten ab und bis Linz • Beitrag des Tourismus zur Entwicklung dieser Region als neuer Schwerpunkt Europas – Stichwort: Verlagerung der europäischen Achsen vom Rhein in Richtung Osten an die Donau. Darunter sind sowohl institutionelle Ausrichtungen (Ansiedlung europäischer Institutionen, Einrichtungen der Wissenschaft) als auch alle Aktivitäten im Zusammenhang mit der Donauraumstrategie der Europäischen Union zu verstehen.

19


INTERNATIONALISIERUNG

BLUE DANUBE AIRPORT LINZ Der blue danube airport Linz ist als zentraler Teil der Verkehrsinfrastruktur der Dreiländerregion Donau-Moldau zu positionieren. Dies gilt sowohl für den Outgoing- wie für den Incoming-Bereich. Die sog „Catchment-Area“ deckt sich dabei in hohem Maße mit dem „Projekt 150km“, in dem der Tourismusverband Linz bereits sehr mehreren Jahren erfolgreich tätig ist. Es sind folgende Handlungsfelder definiert: •

Aufbau von Kundenbindungs- und Kommunikationsinstrumenten in der gesamten „CatchmentArea“ unter Einsatz gemeinsamer Medien, Kontakte sowie Benefits für Reisende, die auch Bezug zu Linz haben. Zusammenarbeit zur Förderung des Incomings für bestehende und neue Linienverbindungen in den entsprechenden Destinationen. Gemeinsame Arbeitsgemeinschaft mit Eurotours Kitzbühel für Produktentwicklung und Vertrieb zur Internationalisierung des Tourismus in der Donau-Moldau-Region – siehe Gesamtdarstellung des Projekts.

20

© blue danube airport linz


Kooperationsprojekt Tourismus/Industrie

INTERNATIONALISIERUNG

Handbuch für Exkursionen zu Exzellenzfeldern nach Linz und Oberösterreich In Linz und Oberösterreich gibt es zahlreiche Exzellenzfelder, die für Fachleute, Fachvereinigungen, politische Gremien, Presse, Schüler und thematisch interessierte Touristen von Interesse sind. Zusammen mit den Vertretern der Industrie (Sparte Industrie der Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung) soll ein Manual für den Aufbau eines Exkursionstourismus sowie eine gemeinsame Vertriebs/Kommunikationsstrategie entwickelt werden.

© TABAKFABRIK_Karl Hauk_Uhren

21


LEAD EU-PROJEKT: BAROCK FESTIVAL DONAU-MOLDAU REGION • Lead Partner im EU Projekt „Barock Festival in der DonauMoldau Region“ zur Förderung des Seniorentourismus in saisonschwachen Zeiten. • Das Projekt basiert auf der Idee ein Barock Festival in der Donau-Moldau Region (Oberösterreich, Ostbayern und Tschechien) zu etablieren und für Laienmusiker, insbesondere Sängerinnen und Sängern aus (Kirchen)-Chören Sing-Wochen anzubieten. • Projektzeitraum: 01.2014 – 06.2015 (18 Monate) • Lead Partner/Koordinator: Tourismusverband Linz • Partner: Tourismusverband Ostbayern e.V. Plzen 2015, Kulturhauptstadt 2015 Eurotours Polen SPES GmbH 50plus Hotels Österreich Caritasverband für die Diözese Passau e.V.

22

INTERNATIONALISIERUNG


ARGE Tourismusverband Linz – Flughafen - Eurotours INTERNATIONALISIERUNG Der Tourismusverband Linz, blue danube airport Linz und Eurotours Kitzbühel haben sich zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen um die touristischen Potentiale der Europaregion Donau-Moldau für weltweite Märkte zur Erschließen. Ein zentrales Anliegen ist die Förderung des Incoming in Verbindung mit den Potentialen der Donau-Moldau-Region und des blue danube airport Linz. Ziele: • Nutzung des blue danube airports Linz zur Internationalisierung des Tourismus in Linz und Oberösterreich sowie in den benachbarten Regionen (Catchment-Area des blue danube airports). •

Nutzung der Donau für Synergien im Kreuzfahrttourismus sowie als transeuropäisches Achse für Kultur- und Naturtourismus (DonauKreuzfahrten und Donau-Radweg).

Nutzung weiterer Potentiale während des gesamten Jahres – von Gesundheits- und Wellnessangeboten, Kulinarik, Exkursions/Delegationstourismus bis zu Sporttourismus (Wintersport, Golf etc.) und UNESCO-Welterbestätten-Reisen.

23


MICE

Meeting Incentive Convention Events Linz versucht im Tagungsbereich neue Wege zu beschreiten und das altbewährte weiterzuentwickeln. So entstand auch die Begriffsdefinition „Blue Meeting“. Was in der Architektur mit „Blue Architecture“ bereits erfolgreich praktiziert wird, beginnt Linz nun im Veranstaltungsbereich umzusetzen. Ähnlich der Architektur sollen auch Veranstaltungen nicht nur auf ihre Zweckmäßigkeit, den Informationsaustausch und die nüchterne Funktionalität reduziert werden, sondern der Mensch in seiner Gesamtheit steht im Mittelpunkt. Seine Bedürfnisse, seine Einsichten, Prägungen und Erfahrungen werden darin genauso berücksichtigt, wie die angeborene menschliche Neugier, soziale Interaktionen und gedanklicher Austausch. Die Sinnhaftigkeit des Tuns und Seins und der Wohlfühlaspekt stehen im Vordergrund. Die Tagungs- und Kongressförderung wird sich neben der Akquisition zusätzlicher Veranstaltungen auch darum bemühen, neue und wiederholbare Tagungs- und Kongressformate zusammen mit Partnern aus der Medizin, der Wissenschaft, der Linzer/Oberösterreichischen Institutionen und Vereinigungen zu entwickeln. Eintägige bestehende Formate sollen auf mehrere Tage ausgeweitet werden.

24

© Linz Tourismus/E. Goldmann


VERANSTALTUNGSFÖRDERUNG – PHILOSOPHIE •

• •

MICE

Der TV Linz versteht sich als Impulsgeber und Entwickler von Veranstaltungen. In der Regel werden finanzielle Mittel zum Aufbau neuer Formate und Produkte eingesetzt, aber nicht für eine dauerhafte institutionelle Förderung. Förderung der Bedeutung von überregionalen Veranstaltungen und Schaffung zusätzlicher Nächtigungsimpulse: Abnahme von Tickets/Eintrittskarten zur Gestaltung von Packages – Weitergabe an Hotels oder Incoming-Unternehmen Voraussetzung: längerfristige Planung um Wirkung zu erreichen Der Tourismusverband Linz bietet Veranstaltern Unterstützung in der medialen Rundumbetreuung und vermittelt Ihnen kompetente Partner für eine erfolgreiche Pressearbeit. Der Schwerpunkt des Tourismusverbandes Linz liegt in der Beratung. Jede Tagung wird individuell behandelt und geprüft, welche Durchführungs- und Gestaltungsmöglichkeiten es in Linz dafür gibt, bis hin zu direkter Unterstützung in Form von: Einladung zu Site Inspections, Bereitstellung von Bildmaterial für die Bewerbung bzw. Programmbroschüre, zur Verfügung stellen von Linz-Broschüren und Kongressmappen für die Teilnehmer etc. © DesignCenterLinz

25


FIXE TAGUNGEN/VERANSTALTUNGEN 2014 Termin

Teilnehmer

Tagung

24.-26.01.14

16.500

Messe Ferien Linz 2014

30.-31.01.14

500

08.-10.04.14

60

10.-11.04.14

2.400

18.-21.04.14

600

14th Austrian Sparkasse Youth Championship 2014 (Tischtennis)

07.-08.05.14

300

EuroMedtech 2014 – 1. Internationale Life Schience Konferenz in OÖ

23.-25.05.14

120

Yoga Convention 2014

04.-06.06.14

600

Kongress der österr. Diplomrechtspfleger und Justizmanager

23./24.06.14

250

Convention 4u – ACB Jahreskongress

26.06.14

800

Österreichischer Logistik Tag

24.07.-03.08.14

1.200

Handball Junioren EM 2014

16.-18.09.14

2.000

A.PACK-INTERLOG Fachmesse

17.-18.10.14

500

Tagung Alpenverein 2014

29.-30.10.14

400

Konferenz Chemie im Kraftwerk VGB

07.-09.11.14

9.000

25.-30.11.14

800

Dachkongress des Österreichischen Wirtschaftsverlages Österreichischen Städtebund Versicherungsmaklerforum ÖVM 2014

Photo + Adventure – Messe für Fotografie, Reise und Outdoor Kongress der österr. Anästhesiegesellschaft ÖGARI

26

MICE


OBERÖSTERREICH

KURSBUCH OBERÖSTERREICH Auf Basis der vereinbarten Markenarchitektur stehen nun die visuelle Umsetzung sowie gemeinsame Kampagnen und weitere Maßnahmen im Mittelpunkt. Markenkampagne im Frühjahr 2014 Koordinierte Insertionsmaßnahmen, Beilagen sowie TV und Internet-Aktivitäten Kulturmarketing Im Rahmen einer Landesförderung wird der Tourismusverband Linz in Abstimmung mit OÖ Tourismus integrierte Maßnahmen im Kulturmarketing im Sinne von „Markterweiterung“ für die überregional bedeutsamen Musik- und Museumsangebote durchführen. OÖ Convention Büro Abwicklung der vereinbarten Präsentationen und Verkaufsförderungsaktivitäten und Entwicklung der künftigen Architektur für das Tagungsmarketing – insbesondere unter Berücksichtigung der Anforderung der OÖ Statutarstädte. Interreg-Projekte Der TV Linz steht als Partner für Interreg-Projekte zwischen OÖBayern-Tschechien zur Verfügung

27


OBERÖSTERREICH - MARKENKERN

28

OBERÖSTERREICH


KURSBUCH OBERÖSTERREICH LEUCHTTURMSTRATEGIE

Die bisherige Auswahl der „Leuchttürme“ im Rahmen des OÖ Tourismus entspricht nicht den Vorstellungen und Strategien von Linz Tourismus. Die weitere Entwicklung wird beobachtet. Es werden vorerst keine Bewerbungen für Leuchtturmprojekte aus Linz abgegeben. Der TV Linz ist aber bereit, sich in Leuchtturmprojekte einzubringen. Die aufgeführten Themen und Angebote werden aus Linzer Sicht für Leuchtturm-gerecht erachtet. Eine Koordinierung auf OÖ Ebene ist anzustreben.

29

OBERÖSTERREICH


OBERÖSTERREICH LEUCHTTURMSTRATEGIE • • • • • • • • • •

Ars Electronica Center inkl. Festival voestalpine Stahlwelt Advent in Linz und Oberösterreich Musiktheater Linz Linzer Torte Themenkreis „Anton Bruckner“ Gärten in Linz und Oberösterreich Adalbert Stifter Themenkreis Donau Erlebniswelt Pöstlingberg

Barock als Basis für gemeinsame Aktivitäten in der Europaregion Donau-Moldau

OBERÖSTERREICH

Weitere Themen, die in Oberösterreich noch näher betrachtet werden sollten: Festivals (Pflasterspektakel, NEXT COMIC), Filmland Oberösterreich, Design (Herbert Bayer) Themenkreis Alfred Kubin, Zeitgeschichte in OÖ. © LinzTourismus/R.Eckerstorfer

30


KOOPERATIONEN ÖSTERREICH WERBUNG

ÖSTERREICH

Die Kampagnen der Österreich Werbung sind ideal geeignet, um die Positionierung von Linz als interessante und erfolgreiche Stadt der Gegenwart zu kommunizieren. Gemeinsam mit Partnern – OÖ Tourismus, Donau Oberösterreich und Reiseveranstalter Donau Touristik – wurden die Pakete Sommerglücksmomente und Kurzreisen in den Zielmärkten gebucht. Schwerpunktthema der Österreich Werbung ist 2014 das Motto „Österreich. Treffpunkt Europas“. Nach 2009 arbeitet die ÖW wieder mit einem eigenen Linz-Sujet, das bei Anzeigen, Werbemittel und der Gestaltung von Messeständen zum Einsatz kommt

© ÖsterreichWerbung 2013

31


KOOPERATIONEN ÖSTERREICH WERBUNG

INTERNATIONALISIERUNG

TVL/FH + Magazinverteilung/ Medienkooperation

DT

OÖT DT/WGD

Kampagne Kurzreisen

TVL Medienbeileger

TVL TVL DT/WGD

TVL

TVL+?

DT/WGD + Radkampagne

32

TVL

Kampagne Sommerglücksmomente DT = Donau Touristik GmbH OÖT = Oberösterreich Tourismus WGD = Werbegemeinschaft Donau OÖ TVL = Linz Tourismus alleine nimmt teil

Zusätzlich nehmen wir in Zentraleuropa an der Workshop-Serie teil. Die Kampagnen beinhalten einen guten crossmedialen Mix an Werbung und Aktivitäten, sowie Pressearbeit.


INTERNATIONALISIERUNG

ÖSTERREICH WERBUNG Kooperationen abseits der genannten Workshops: • Marketingkooperation „Kurzreisekampagne“ in den Märkten Deutschland/Schweiz: Aktivitäten im B2B-, B2C- und Pressebereich über Print-, Online- und Direct Mailing-Kanäle • Marketingkooperation „Sommerglücksmomente“ in den Märkten Deutschland/Schweiz/UK/Italien/Spanien/Frankreich sowie in Zentraleuropa (Tschechien/Polen/Ungarn): Aktivitäten im B2B-, B2C- und Pressebereich über Print-, Online- und Direct Mailing-Kanäle • Medienbeilagen Sommer bzw. Winter in Slowenien und Slowakei mit regionalen Agenturen • Marketingkooperation gemeinsam mit dem Flughafen Linz in Großbritannien „Sommerglücksmomente“ - Aktivitäten im B2Bund Pressebereich über Print- und Online-Kanäle.

© Österreich Werbung 2013

33


VORSITZENDER

ORGANISATION

Vorsitzender des Tourismusverbandes Linz, KR Manfred Grubauer Der Vorsitzende des Tourismusverbandes Linz übt folgende Tätigkeiten in öffentlichen Gremien und Institutionen aus: • Mitglied des Landestourismusrates • Vorsitzender des Finanzausschusses bei OÖ Tourismus • Obmann der Fachgruppe Freizeitbetriebe der WKO und stellv. Spartenobmann Freizeit und Tourismus der WKO • Mitglied des Aufsichtsratspräsidiums des blue danube airports linz • Mitglied des Aufsichtsrates des Design Centers • Stellv. Vorsitzender der Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich Damit ist eine bestmögliche Vernetzung zu vielen Aktivitäten in Zusammenarbeit mit diesen Organisationen gewährleistet.

34


GESCHÄFTSFÜHRUNG

ORGANISATION

Geschäftsführung, Tourismusdirektor Georg Steiner Mitgliedschaften/Funktionen in Gremien, Organisationen • • • •

Stadtkulturbeirat Vizepräsident der „Freunde der Stadt Linz“ Mitglied des Marketingbeirates beim blue danube airport linz Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft „Straße der Kaiser& Könige“ • Sekretär Skal Club Linz • Regelmäßige Beiträge zu touristischen, kulturellen und weiteren Themen unter www.linztourismus.at Kolumne in der Zeitschrift Linzider © LinzTourismus/K.Hofbauer

35


TOURIST INFORMATION – ALLGEMEIN Allgemeines: • Informationsstelle für Linz und Oberösterreich • Öffnungszeiten: Oktober-April Mo–Sa 09:00–17:00 Uhr So u. Fei. 10:00–17:00 Uhr April-Oktober Mo–Sa 09:00–19:00 Uhr So u. Fei. 10:00-19:00 Uhr Gästebetreuung: • Persönliche Kundenberatung 356 Tage im Jahr: mehrsprachige Betreuung von Gästen (D, E, F, SP, I) • Anfragenbearbeitung: mehrsprachige Beantwortung von Fragen persönlich, per Telefon, email • Vermittlung von Wochenendbuchungen • Verkauf Linz Cards und Kulturcards, Aussendung des KulturcardNewsletters • Kooperation mit Linz AG, Verkauf Produkte, Beschwerdemanagement • Zusammenarbeit mit Linzerschweben (Segwaytouren): Abwicklung Bezahlung, Ausgeben der Tourformulare, allgemeine telefonische Auskünfte, Gutscheinverkauf, Direktbuchung von Einzeltouren am Schalter

36

ORGANISATION


TOURIST INFORMATION

ORGANISATION

Gästebetreuung: • Liegestuhlverleih und –verkauf • Betreuung von Kreuzfahrtschiffen: Zusendung im Vorfeld und Übergabe von Infomaterial vor Ort • Betreuung Schließfächer und Radservicebox Innenmarketing: • Informationsveranstaltungen sowie Schulungen für: - Rezeptionisten - Taxifahrer - ÖBB-Mitarbeiter der Tourist Info am Hauptbahnhof - Tourismusservicestellen - Tourismusjourfixe • Betreuung der Unterkunftsbetriebe durch jährlich stattfindende Hoteltouren und Besichtigungen, Bereitstellung von Infomappen • Abfrage nach freien Zimmern, Datenaufnahme und Koordination mit den Hotels • Organisation von Infotouren in Linz und Oberösterreich, Führungen durch aktuelle Ausstellungen • Unterstützung und Koordination div. Projekte z.B. Kerzenziehen der Lebenshilfe im Advent

37

© LinzTourismus/Eckerstorfer


TOURIST INFORMATION

ORGANISATION

Informations-Management

LINZ.VERÄNDERT, HEUTE: Erstellung und Versand des täglichen Veranstaltungs-Newsletters Erscheinung: Inhalt: Vertrieb: Auflage:

täglich Veranstaltungen in Linz, Ausflugstipp für Oberösterreich Abonnenten aus Hotellerie, Gastronomie, Kultureinrichtungen, Privatpersonen in Linz und OÖ rd. 850 Adressaten

LINZ.VERÄNDERT, AKTUELL: Erstellung Programmplakat Format: Erscheinung: Inhalt: Vertrieb:

A1 zweimonatlich Veranstaltungshighlights Hotellerie, Gastronomie, Kultureinrichtungen und Privatpersonen in Linz und OÖ Jahres-Gesamtauflage 2014: rund 17.200 Stück

38

© Linzerschweben.at


TOURIST INFORMATION

ORGANISATION

Informations-Management • Erstellung Veranstaltungsdatenbank Sonderprojekt: Adventveranstaltungen • Informationssystem für Partner durch Zusendung aller relevanter Drucksorten (Magazine, Programmplakat, usw.) • Internetwartung und –betreuung: Mitarbeit bei Contentwartung www.linz.at/tourismus, regelmäßige Facebook-Postings sowie Blog-Einträge auf www.linztourismus.at (in Zusammenarbeit mit dem WEB-Marketing) • Update der Hotel- und Gastrodatenbank, Mitarbeit am Unterkunftsverzeichnis sowie Stadterlebnis, Datenaktualisierung • Erstellung und regelmäßige Aktualisierung des A-Z (Nachschlagewerk für alle Mitarbeiter im Tourismus) • Postversand: Infomaterial-Zusendung an Interessenten im Inund Ausland, Abwicklung und Koordination von Mailings durch Großversand © LinzTourismus/Röbl

39


TOURIST INFORMATION

ORGANISATION

Themenmarketing • Donau: Donausteig und Donauradweg, Mitwirkung bei Projekten/Workshops, Drucksorten • Wandern: Beschilderungen, Abwicklung IVV Wanderkarten • Barrierefreiheit: Erstellung A-Z barrierefrei, Stadtpläne barrierefrei, Mitarbeit Homepage/Blog barrierefrei Interne Logistik • Lagerverwaltung und Logistik für alle Drucksorten, Give Aways sowie Liegestühle • Broschürenverwaltung: regelmäßige Bestellung und Bereitstellung von ca. 900 unterschiedlichen Broschüren von Linz und Oberösterreich, Partnerstädte, Tschechien und österreichische Hauptstädte • Shopverwaltung und –betreuung, Abrechnung • Abrechnung Linz Cards und Kulturcards, Kundendatenverwaltung • Erstellung Statistik: Zimmerfreimeldungen, Besucherzahlen, Telefonauskünfte, Postausgänge, Newsletteranmeldungen, besondere Vorkommnisse • Verwaltung von Schlüsseln diverser Locations: Brucknerstiege, Martinskirche, Limonistollen

40

© LinzTourismus/Eckerstorfer


MARKETING, PRESSE, WEBKOMMUNIKATION

ORGANISATION

• Redaktion und Konzept LINZ.VERÄNDERT, Magazin (inkl. Umsetzung für IPad und Android-Tablet PCs) • Mediaplanung und -buchung • Außenwerbung/-information (Schilder, Tafeln) • Redaktion und Konzept, Abwicklung Broschüren und Sonderpublikationen, Kleinproduktionen inkl. Druckabwicklung • Insertionen (Vertrieb im eigenen Magazin, Abwicklung von Insertionen in Fremdmedien) • Konzept und Abwicklung und Controlling Marketingaktionen • Abwicklung Förderprojekte (INTERREG) • Kooperationen: ARGE Straße der Kaiser & Könige, Wirtschafts/Einkaufs-Kooperationen, Verkehrsträger, etc. • Koordination Marketing-Konzept • Vorbereitung/Abwicklung Messen • Szenemarketing: GAY • Netzwerk Marketing und Presse in Linz • Gewinnspiele-Ausschreibung/Abwicklung

41

© LinzTourismus/E.Goldmann


MARKETING, PRESSE, WEBKOMMUNIKATION • • • • • • • • • • •

Presse national & international: Presseaussendungen, -gespräche, -konferenzen, -reisen, -kooperationen usw. Presseclipping: Dokumentation Presseartikel, Observer Textierung bzw. textliche Anpassung diverser Publikationen wie Inserate, Folder, PR Texte. Strategie & Content Wartung Web 2.0-Kanäle (Facebook, Google+, YouTube, Flickr, Twitter, Wikitude ...) Kampagnen Google Adwords und E-Marketing Strategie & Content Wartung www.linztourismus.at und www.linz.at/tourismus, Neu Schwerpunkt Donau 2014: www.linz2014.at Erstellung Newsletter Individuals und Presse Betreuung Tourismusdatenbank Tourdata Betreuung CRM-Datenbank „Scribo“ Internes Wissensmanagement-System Betreuung diverser Apps, Datenbanken und Portale wie Linz App, arrivalguides.com, Pocketguide, ÖATMC City Guide App etc.

42

ORGANISATION

© LinzTourismus/E.Goldmann


PROJEKT-MANAGEMENT, PRODUKTENTWICKLUNG, MARKETING • CI/CD Entwicklung Entwicklung und Realisierung von internen wie externen Maßnahmen zur Stützung und Festigung der Tourismusmarke „Linz.verändert,“; Bildsprache; Wording: Textierung, Optimierung, Entwicklung von P.O.S. Maßnahmen CD Manual, Abstimmung mit Stadt Linz & OÖ Tourismus; Wording: Entwicklung von P.O.S. Maßnahmen, damit der Gast spürt, dass er in Linz angekommen ist; Mitentwicklung Drucksorten • Fotoankauf, -entwicklung und –verwaltung • Videoproduktionen Kooperation mit Wurm & Köck • Szene- /Themenmarketing Kulturmarketing; Wartung der Themen Bruckner, Zeitgeschichte, Architektur; Strategie- und Medienkonzeption; Medienkooperationen • Vorbereitung Jahresthemen Redaktion, Film, Foto, Texte, Streuartikel • Projektmanagement & Beziehungsmarketing Sonderprojekte und Marketingkooperationen mit Kulturinstitutionen, CityRing, Land, Stadt, WKO, Hotels;

43

ORGANISATION

© LinzTourismus/R.Eckerstorfer


PROJEKT-MANAGEMENT, PRODUKTENTWICKLUNG, MARKETING

ORGANISATION

• Werbemittel: Entwicklung und Realisierung • Veranstaltungen: Konzeption von Veranstaltungen wie Auftaktveranstaltung und Tourismuskonferenz • Produktentwicklung / Austria Guides Täglicher Stadtrundgang sowie Rundgänge Limonistollen, Abendbummel • Social Media & Web Ambassadorin der XING Gruppe „Linz an der Donau“ (Berichterstattung und Veranstaltungen); Betreuung Flickr; Inhaltliche Betreuung und Wartung von www.linz.at/bruckner; Textaufbereitung für Jahres-Microsite www.linz2014.at sowie unterstützende Berichterstattung • Innenmarketing: Berichterstattung regionaler Medien wie LT1, TIPS etc., Receptionistenschulung • Kulturmarketing: Koordination der Museumsbesprechungen, Umsetzung von Maßnahmen mit den Kultureinrichtungen © LinzTourismus/A.Kepplinger

44


VERKAUFSFÖRDERUNG

ORGANISATION

• Bearbeitung von Gruppenanfragen • Maßgeschneiderte Hotelangebote und Besichtigungsprogramm in Linz für Reiseveranstalter, Busunternehmer, Vereine und private Reisegruppen • Ausflugsvorschläge in Oberösterreich und im Umkreis bis zu 200 km (z.B. Krumau, Wachau, Salzkammergut, Passau, Wien, Salzburg, Donauschifffahrt) • Erstellung des Gruppenhandbuches und Vertrieb bei Workshops und Fachmessen, Mailings, Studienreisen für Reiseveranstalter und Busunternehmer, Versand bei Gruppenanfragen. • Projektbezogene Zusammenarbeit mit Incoming Reiseveranstaltern: Donau Touristik, OÖ Touristik, div. Radreiseveranstalter, Eurotours, ÖBB Rail Tours, Mondial, Blaguss, DERTOUR, Neckermann, Railtour Suisse, Aemme Viaggi uvm. • Einladung von Busunternehmern und Reiseveranstaltern zur Site-Inspection nach Linz, Organisation und Betreuung • Zusammenarbeit Donauschifffahrt Wurm + Köck und Museen Aktion Kulturschiff: gratis Museumseintritt bei Schifffahrt Passau-Linz

45

© LinzTourismus/A.Kepplinger


VERKAUFSFÖRDERUNG • • •

• •

• •

Bearbeitung und Reservierung von Projekttagen für Schulen aus Österreich, Bayern und Südtirol Marketing Schüler: Erstellung Schülerfolder, Vertrieb an 3.600 Schulen Einladung von PädagogInnen nach Linz zur Site-Inspection in Zusammenarbeit mit Pädagogischen Hochschulen und dem Education Highway Abwicklung von Marketingaktivitäten mit der Österreich Werbung und Agenturen in Zielmärkten Aufbereitung der touristischen Inhalte für den Linz Donau Marathon und Entwicklung vom Lauf-Packages; Sonderangebot 2014 für Borealis Marathonläufer (42,195 Km) Organisation und Abwicklung sowie Bewerbung des Events „Nacht der Familie“ in Zusammenarbeit mit dem Familienreferat des Landes OÖ Marketing Senioren: Abstimmung von Werbeaktivitäten und Marketingaktionen mit Partnern Aufbereitung und Versand von Newsletter im B2B Gruppenbereich und an Schulen in Österreich, Deutschland und Bayern

46

ORGANISATION

© LinzTourismus/A.Kepplinger


VERKAUFSFÖRDERUNG •

• • •

ORGANISATION

Produktaufbereitung Linz Wochenende, Themenwochenenden und FIT Packages in Zusammenarbeit mit der Linzer Hotellerie Aufbereitung/Erstellung Linz-Card, samt aller anfallenden Vereinbarungen (Gastrogutschein, Donau-KulturGutschein) und Linz-Card Info-Broschüre Wartung und Update Content der Online Gruppenseiten Marketing Familie: Abstimmung von Werbeaktivitäten und Marketingaktionen mit Partnern Wartung der Adressdateien im Gruppenbereich

© LinzTourismus/A.Kepplinger

47


KONGRESS- UND TAGUNGSSERVICE

ORGANISATION

• Bearbeitung von Tagungsanfragen • Akquisition von Tagungsveranstaltungen in Linz (Kliniken, Hochschulen, Institutionen) sowie bei Sales-Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit Partnern in A, D • Anbieterunabhängige, professionelle und kostenlose Unterstützung für Veranstalter: Besichtigung und Beratung bei der Auswahl von Locations, Hotels, Gastronomiebetriebe und Terminwahl, Vorschläge für Rahmenprogramme, Kontaktherstellung zu Partnern für Abwicklung, unverbindliche Zimmerkontingentabfragen, Bereitstellung von kostenlosem Informationsmaterial, Bewerbung der Veranstaltung in speziellen Fällen, Unterstützung der Veranstalter vor Ort in Form eines Ausstellerservices und/oder eines Tagungsbüros. • Linz-Präsentation bei Fachmessen und Events (Sales Termine, abcn Events, Business Lunch, Branchenabend, IMEX Frankfurt, Conventa, Hotelbiz Wien, Marke(d)ing plus) • Vermittlung medialer Rundumbetreuung © OÖ Landesmuseen

48


KONGRESS- UND TAGUNGSSERVICE

ORGANISATION

• Betreuung Online Aktivitäten (Xing (Plattform / Treffen); Newsletter; Website Kongress- und Tagungsservice (Linztourismus / tagung.info) ) • Tourismuskonferenz • Erstellung Tagungshandbuch (alle 2 Jahre) • Einpflegung und Verwaltung von Kongressstatistiken (MIRA, Tag-Datei) • Abwicklung Förderungsansuchen • Inserate Fachmagazine (acb Magazin)

© DesignCenter Linz

49


INNENMARKETING

INNENMARKETING Der Tourismusverband verfolgt seit vielen Jahren zahlreiche Aktivitäten im Bereich des Innenmarketings. 2014 steht weiter im Zeichen der Neuausrichtung verschiedener Formate. Ziel ist es, alle Akteure noch stärker mit der Positionierung von Linz und den Möglichkeiten vertraut zu machen, die sich aus den sog. „Metathemen“ für den jeweiligen Betrieb bzw. die jeweilige Institution ergeben. Entsprechend dem Bild auf der folgenden Seite geht es darum, dass alle Linz-Akteure wissen welches Stück gespielt wird und welche Möglichkeiten und Inhalte aus dem eigenen Bereich dazu entwickelt, genutzt und kommuniziert werden können.

50


INNENMARKETING

INNENMARKETING

51


KOMMUNIKATIONSKANÄLE LINZ TOURISMUS Tourismus-Jour-Fixe für Touristiker Vorstellung von touristischen Attraktionen, Kennenlernen der Leistungsträger Präsentation von Neuigkeiten. Einladungskreis: MitarbeiterInnen aus Hotellerie/Gastronomie, austria guides, OÖ Tourismusverbänden, Veranstaltungs/Kulturstätten, etc. Entwicklung von Inhalten zur Marke Linz

Marketing-PresseTreffen Treffen der Linzer Organisationen und Partner des TV Linz zur Abstimmung.

Tourismuskonferenz

Taxi-Treffen

1x jährlich stattfindende Konferenz. Teilnehmer aus den verschiedenen Sparten Tourismus, Wirtschaft, Kultur etc. und alle weiteren am touristischen Geschehen Interessierten. Präsentation der Schwerpunkte des Tourismusverbandes Linz für das kommende Jahr und bereits bestehender Angebote.

Information für Taxifahrer und unternehmer über touristische Attraktionen, Angebote, Broschüren & Service.

Linz-Botschafter Veranstaltungen die über die Plattform XING ausgeschrieben werden. XING Newsletter und persönliche Betreuung.

TourismusService-StellenTreffen Informationsnetzwerk für Gäste. 13 beteiligte Betriebe. Information/Schulungen über Neuigkeiten, touristische Attraktionen, Veranstaltungen. Auflage von Prospektmaterial an stark frequentierten Orten. Danke für das Engagement!

INNENMARKETING ÖBB-Meetings Informationsschulung für MitarbeiterInnen der Tourist Information am Linzer Hauptbahnhof.

Weiterbildungsver anstaltungen/ Workshops Entwicklung von Inhalten zur Marke Linz

Hoteltour Besuch und Besichtigung aller Hotels, Gespräch mit den HotelmitarbeiterInnen, Präsentation des Tourismusangebotes und Neuigkeiten. Übergabe der Informationsmappe für Hotels (beinhaltet Broschüren des TV Linz und der Partner, Infos über öffentlichen Verkehr, Veranstaltungen, nützliche Telefonnummern,..)

LINZ.VERÄNDERT, HEUTE – Tages-Mail mit Veranstaltungen des nächsten Tages Jahresbericht 2011/2012/2013 + Newsletter über die Tätigkeiten des Linz Tourismus LINZ.VERÄNDERT, AKTUELL 2-Monatsplakat für Handel, Gastronomie, Hotellerie, etc. mit Veranstaltungen

52


TOURISMUSKONFERENZ

INNENMARKETING

Die jährlich stattfindende Tourismuskonferenz ist neben der Vollversammlung, die primär den formalen Anforderungen des OÖ Tourismusgesetzes vorbehalten ist, eine Einrichtung, die sich inhaltlichen Themenstellungen widmet. Die Themen der Tourismuskonferenzen der vergangenen Jahre lauteten: 2008 Linz wird Linz09 – vom Programm zu den Gästen 2009 Linz Tourismus nach der Kulturhauptstadt – Erfolgsfaktor, Kooperation und Integration 2010 Neue Potentiale für den Linz Tourismus 2011 Blick von außen – Einschätzungen und Empfehlungen zwei Jahre nach Linz09 2012 Linz gibt den Ton an! Das Jahresthema Musik 2013 2013 DONAU.VERÄNDERT, LINZ Touristische Impulse für die Donau-Moldau-Region 2014 5 Jahre nach Linz09

53


SCHWERPUNKT 2014 – DONAU

MASSNAHMEN

Interreg Projekt Donau-Barock Der Tourismusverband Linz ist zusammen mit den OÖ Landesmuseen Partner am Projekt „Donau-Barock“, das von der Stadt Passau zusammen mit dem Tourismusverband Ostbayern initiiert worden ist. 2013 fand eine wissenschaftliche Tagung in Passau/Linz statt. 2014 enthält das Projekte folgende Maßnahmen: • Durchführung einer Tourismustagung zum Thema „Barock“ – wie geht der Tourismus mit Barock um, was lässt sich mit diesem Thema kulturtouristisch entwickeln. Die Tagung wird durch den TV Linz zusammen mit Passau Tourismus organisiert und findet in Linz/Passau statt. • Es entsteht ein Monatsheft „Merian-Donau“ mit dem Schwerpunkt „Donau-Barock“. Das Heft wird im Juni 2014 erscheinen. • Weitere Marketing Aktivitäten zum Donau-Barock sind in Vorbereitung. © LinzTourismus/A.Kepplinger

54


INTEGRIERTES KULTURMARKETING

MASSNAHMEN

Sowohl die Linzer Musikhäuser (insbesondere das neue Musiktheater und das Brucknerhaus) als auch die Linzer Museen bieten Formate und Qualitäten die überregionale Ausstrahlung haben. Im Rahmen eines Förderprojektes mit Mitteln des Landes Oberösterreich soll von 2014 bis 2017 ein Maßnahmenpaket realisiert werden, um Markterweiterung für diese Angebote zu erreichen. Da Projekt wird folgende Schwerpunkte beinhalten: • Verstärkung der vorhandenen Vertriebsmedien (insbesondere Linz Magazin) und Entwicklung zusätzlicher Vertriebskanäle • Präsentation, Pressekonferenzen im den Regionen Bayern, NÖ, Salzburg, Steiermark, Wien und Tschechien • Außenwerbung in den Regionen Bayern, NÖ, Salzburg, Steiermark, Wien • Belegung von kulturaffinen Medien und Präsentationsmöglichkeiten • Web-Aktivitäten

© LinzTourismus/E.Goldmann

55


PROJEKT 150 KM – AUSSERHALB DER GRENZEN OÖ Den Markt für den Linz-Tourismus erweitern Ein starker Focus im Linz Tourismusmarketing liegt in der Erschließung der Region im Radius von 150 km rund um Oberösterreich. Dazu gehören die Regionen Südbayern, Salzburg, Teile der Steiermark, Niederösterreich, Wien sowie Teile Tschechiens, insbesondere Südböhmen. Hier liegen zusätzliche Potentiale sowohl für den Tagestourismus zur Frequentierung der Linzer Innenstadt, des Handels, der Kultur- und Sportveranstaltungen – insbesondere in den Bereichen Museen und Theater. Hier liegen aber auch Potentiale für Gruppenausflüge mit Nächtigung sowie für Wochenendaufenthalte für Einzelreisende. Basis dieses Projektes ist das Linz Magazin, das in vier Ausgaben laufend Anlässe kommuniziert, warum man nach Linz kommen soll. Das Linz Magazin ist aber auch ein Imageträger, um die positive Wahrnehmung von Linz nach der Kulturhauptstadt Europas fortzuführen und zu verstärken.

56

MASSNAHMEN


PROJEKT 150 KM – AUSSERHALB DER GRENZEN OÖ Neben dem Linz Magazin werden zahlreiche Instrumente eingesetzt, um diese Räume laufend mit Linz-Themen und Aktivitäten zu bearbeiten. Dazu gehören Aktivitäten im Bereich Social Media ebenso wie eine intensive Medienarbeit, Kontakte mit Busunternehmen, Vereinen und Organisationen, die für das Linz-Angebot besonders interessant sind. Diese Aktivitäten sind Teil einer Kommunikationsstrategie, die auch nach Eröffnung des neuen Musiktheaters sowie bei Block Buster Veranstaltungen und Großereignissen dazu beitragen, diese Anlässe für Linz bestmöglich touristisch zu nutzen.

57

150 km


LINZ.VERÄNDERT, Magazin

MASSNAHMEN

Das Kommunikationsmedium Nr. 1 des TV Linz, neben dem Internet ist das LINZ.VERÄNDERT, Magazin, das mittlerweile in der 20. Ausgabe (Jahresmagazin 2014) erschienen ist. Ausgabe

Gültigkeit

Erscheinungstermin

Anzeigen/ Druckunterlagenschluss

2014

Ganzjährig

Mitte 2013

Bereits erschienen

130.000 D, E

Jahresthema Donau und Veranstaltungen 2014

1_ 2014

MärzJuni

10. März 2014

KW 2 DU 14.2.2013

200.000* Ev. in Kooperation mit OÖ Tourismus

Jahresthema Donau und Schifffahrt, Veranstaltungen und Ausstellungen, Festivals: Crossing Europe, Culinary Art, Servus Ungarn, LinzFest, Next Comic

2_ 2014

JuniOkt.

10. Juni 2014

KW 15 DU 13.5.2013

200.000*

Sommer-Festivals: Pflasterspektakel, Ritterfest, Nacht der Familie, Ars Electronica, Brucknerfest, Schaexpir, etc.

3_ 2014

Okt.Jän. 2015

29. Sept. 2014

KW 32 DU 2.9.2013

200.000*

Herbstveranstaltungen, Advent und Jahreswechsel

Auflage

58

Themenplan

* Erhöhung der Auflagen nach Genehmigung des Antrages zum Kulturmarketing (Landesmittel)


MASSNAHMEN

LINZ.VERÄNDERT, Magazin Format: 185 x 250 mm, Heftumfang pro Ausgabe mind. 24 Seiten, Papier 60g (Gewicht/Exemplar: 40 g) Eine werbliche Beteiligung in den Ausgaben ist Mitgliedern des Tourismusverbandes Linz und Kooperationspartnern des Verbandes vorbehalten und kann in verschiedenen Formen/Größen passieren. Zusätzlich zu den unten dargestellten Verteil-Trägermedien-Gebieten, bestehen derzeit ca. 590 Auflagestellen und knapp 5.104 zusätzliche Abonnenten. Der Verteiler für Auflagestellen wird laufend erweitert. Das Magazin wird außerdem im Internet auf www.linztourismus.at/magazin jedes Mal aktuell mit einem Blätterkatalog eingestellt und wird so im Durchschnitt jedes Monat noch durchschnittlich 6.000 Mal heruntergeladen bzw. im Internet durchgeblättert. Die Jahresmagazine gibt es als APP-Version für Ipad und AndroidTablet-PCs. Dies ermöglicht eine Einbindung von Musik, Video und anderen multimedialen Effekten.

59


LINZ.VERÄNDERT, Magazin

MASSNAHMEN

Das Magazin kann auf der Seite www.linztourismus.at/magazinabo kostenlos abonniert werden und hier findet der Leser auch die direkten Links zu den App-Versionen und zum Blätter-Katalog. Das Linz Magazin (Printvariante als auch Tablet Variante) wird online verstärkt über Google Adwords beworben. Die Kampagnen sind suchmaschinenoptimiert und je nach Zielmarkt (erhebliche Unterschiede zwischen deutschen und österreichischen Usern) programmiert. Mehrere Anzeigen mit unterschiedlichen Texten jedoch mit selben Inhalt werden kurz nach Erscheinen des neuen Magazins geschalten. Ziel ist einerseits die Seitenzugriffe auf www.linztourismus.at als auch die Linz Magazin Abonnenten zu erhöhen. Die Tablet-Variante wird zusätzlich u.a. in Apps bekannter Medien beworben wie z.B. in der App-Ausgabe von SIMsKultur.

60


VERTRIEB – INCOMING UND REISEBÜROS Eurotours • Präsentation im Gruppenkatalog und FIT Katalog 2014 • Abstimmung von Produkten für Hofer Reisen ganzjährig • Abstimmung der Produkte für Just Away (neue Vertriebsplattform von Eurotours) • Projekt Produktentwicklung und Vertrieb Flughafen/DonauMoldau-Region ÖBB Rail Tours • Kooperation bei den ÖBB Kampagnen: Kulturgenuss, Familienspaß, Sommerträume und Advent • Angebotsseite im Katalog Städtereisen 2014 • Produkte für Krone Bonuscard und Linz Marathon • Ganzjährig Linz Produkte mit Bahnanreise OÖ Touristik • Produkte im Katalog Radreisen 2014 • Ausgewählte Packages im Gruppenkatalog 2014

61

MASSNAHMEN


VERTRIEB – INCOMING UND REISEBÜROS Donau Touristik • Kooperation im Rahmen des Radkataloges; inkl. Maßnahmen zur Erhöhung der Übernachtungen in Linz • Zusammenarbeit mit Radreiseveranstaltern in Deutschland, Italien und den Niederlanden • Einladung von Reiseveranstaltern zur Site Inspection nach Linz • Kooperation bei der Marketingkampagnen der Österreich Werbung in Deutschland, Schweiz, Italien und Polen Reederei Wurm + Köck • Aktion Kulturschiff: gratis Museumseintritt für Schifffahrtsgäste die die Strecke Passau-Linz reisen • Sonderbeilage in der Passauer Neuen Presse (Saisonauftakt) • Gemeinsamer Auftritt bei der BTB in Vösendorf und München • Intensive Bewerbung der neuen Linzer Hafenrundfahrten bei den ÖW Kooperationen und bei Reiseveranstaltern und Busunternehmern

62

MASSNAHMEN


PRODUKTE – INCOMING-UNTERNEHMEN Linz-Produkte werden von folgenden Reiseveranstaltern angeboten: • • • • • • • • • • • • • • • •

Donau Touristik OÖ Touristik Eurotours – Hofer Reisen Salzkammergut Touristik Mondial Ruefa Reisen ÖBB Rail Tours Panorama Tours Austria Radreisen Rad und Reisen Blaguss DERTOUR Westtravel Neckermann Rail Tour Suisse Aemme Viaggi

63

MASSNAHMEN


VERTRIEB – TAGUNGEN/KONGRESSE • Umsetzung der Tagungsstrategie Linz.verändert, unter Einbindung von Kulturthemen und spezifischen Linz-Botschaften – vom „Green Meeting“ zum „Blue Meeting“ • Etablierung neuer Tagungsabläufe und Formate • Workshops • Medienaktivitäten • Newsletter • Fam Trips – Site Inspections • Weiterführung Projekt „Kongressakquise“ • Mitgliedschaften • Sales Termine • Messeauftritte • Aktivitäten im Web 2.0 • Kooperationsprojekte mit dem Convention Bureau Oberösterreich • Kooperationsveranstaltungen „Destination trifft Destination“ • Erweiterung bestehender Formate (Open Commons, Convention4u, Tourismuskonferenz 5 Jahre nach Linz09) • Aufbau neuer Formate (Barock)

64

MASSNAHMEN


VERTRIEBSKANÄLE

MASSNAHMEN

Folgende Möglichkeiten zur Kommunikation von Highlight-Veranstaltungen stehen dem TV Linz zur Verfügung: Medium/Auflage LINZ.VERÄNDERT, Magazin /200.000 Darstellung als Tip – 1/3 Seite Tschechische Tageszeitung Denik /142.720 Jeden zweiten letzten Freitag im Monat eine vom TV Linz gestaltete Seite – Darstellung als Tipp Kulturmagazine Innside/ 20.000 - Kooperation mit den Museen – Auflagestellen in Passau, Deggendorf, Plattling, Osterhofen, Vilshofen, Ortenburg, Bad Füssing, Giesbach, Pocking-Pfarrkirchen, Bad Birnbach, Eggenfelden, Simbach, Braunau, Schärding, Ried, Engelhartszell, Waldkirchen, Freyung, Grafenau, Hauzenberg, Obernzell und Untergriesbach Newsletter Pressearbeit Aussendung des Linz-Magazins an rd. 1000 Pressevertreter, Presseaussendungen, etc. TV-Sender Niederbayern (Tele Regional Passau (TRP1)/152.000 Zuseher) Darstellung von Veranstaltungstipps

65


VERTRIEBSKANÄLE

MASSNAHMEN

Medium/Auflage Internet Darstellung unter www.linz.at/tourismus Darstellung unter www.linztourismus.at Darstellung unter www.linz2014.at Social Media – Artikel, Posts Facebook-Seite Linz, Google+ Seite Linz und Community Linz, Twitter, Youtube Xing-Gruppe Linz an der Donau Kommunikation an Oberösterreich Tourismus zum Einbau in deren Kanäle z.B. Newsletter, Website, www.ausflugstipps.at, Presseaussendungen, etc. Bewerbung der Destination in Kampagnen mit der Österreich Werbung. Darstellung auf deren Homepage und Beschickung der ÖW mit aktuellen Presse Themen. Verkaufsförderung Produkte in Katalogen und Online bei div. Reiseveranstaltern und Busunternehmern z.B. Eurotours, Donau Touristik, ÖBB Rail Tours, Mondial, uvm. Kongress- und Tagungsservice Inserat Schaltung als Veranstaltungsförderung (zB. SummerClick) LINZ.VERÄNDERT, Aktuell (2-Monats Plakat) /2.500

66


THEMENMARKETING TECHNIK & ARCHITEKTUR Ziel der Jahresschwerpunkte ist es, auch nachhaltig das Thema für die Linz-Kommunikation nutzbar zu machen. Besonders erfreulich ist, dass die Österreich Werbung 2013 international den Schwerpunkt „Architektur“ präsentierte und mit einem LinzVideo bewarb. Es wird aber laufend auch in den Folgejahren das Thema mit Linz in Verbindung gebracht. Special-InterestMarketingaktionen erfolgen somit Anlass- und Marktbezogen.

67

MASSNAHMEN


THEMENMARKETING SCHÜLER/FAMILIE/SENIOREN Schüler • Neuauflage des Schülerfolders gültig für das Schuljahr 2014/15 in einer Auflage von 12.000 Stück • Organisation/Buchung von Projekttagen für Schulen • Versand an ca. 3.500 Schuladressen in Österreich, Bayern und Südtirol • Newsletter an Schulen mit aktuellen Angeboten • Site-Inspection für Lehrer in Kooperation mit Partnern • Information der Lehrer über EDUHI und Pädagogische Hochschulen Familie • Erstellung von Familienangeboten in Zusammenarbeit mit der Linzer Hotellerie und Präsentation dieser in der Broschüre Stadterlebnis und online auf www.linz.at • Organisation und Bewerbung der 4. Nacht der Familie am 11. Juli 2014 in Zusammenarbeit mit dem OÖ Familienreferat • Inhaltliche Aufbereitung der Landing Page „Linz für Familien“

68

MASSNAHMEN


THEMENMARKETING SCHÜLER/FAMILIE/SENIOREN Senioren • Inserate in den Seniorenbund-Jahreskatalogen „Vital in Wien“, „aktiv plus“ NÖ und dem Vorteilskatalog für Senioren in OÖ, auch in Kooperation mit Linzer Partnerbetrieben • Vorteilsgeber im Senioren Vorteilskatalog NÖ • Erstellung von eigenen Seniorenprogrammen, Vertrieb über Seniorenbünde in Österreich

69

MASSNAHMEN


THEMENMARKETING GAY/SCHWULE MÄNNER • Einschaltung/Unterstützung für den „Gay in Linz“-Guide und Auflage der Broschüre in der Tourist Info und den Service-Stellen. • Verteilung der Broschüren über TIM on TOUR auf der ITB am Gay/Lesbien-Stand • Promokärtchen mit Linz-Wochenende für www.gayagent.at • Wartung der Plattform www.gay-in-linz.at mit den Betreibern • Unterstützung bei Pressebesuchen zu Gay-Veranstaltungen in Linz • Presseaussendungen für passende Veranstaltungen in Linz an den Presseverteiler, der in den letzten Jahren aufgebaut wurde in D und E, europaweit. • E-Marketing-Maßnahmen auf einschlägigen Plattformen und Google-Adwords. • PR Einschaltungen in Gay-Medien.

70

MASSNAHMEN


THEMENMARKETING LAUFEN

MASSNAHMEN

13. Borealis Linz Donau Marathon 06. April 2014 • Aufbereitung der touristischen Seiten für die Marathonbroschüre und Website • Koordination der Hotelangebote und Angebote der Reiseveranstalter OÖ Touristik und ÖBB Rail Tours und Hofer Reisen • Vermarktung des Marathons im Rahmen der Plattformen des Tourismusverbandes • Marketingaktivitäten zur Erhöhung der Teilnehmerzahl des Marathons (42,195 KM): Neu: Marathon-Special für Läufer des BOREALIS Marathons „2for1“ (2 Nächte bleiben, 1 Nacht zahlen) .

71


THEMENMARKETING ADVENT •

• • • • • •

MASSNAHMEN

In Linz stand die Adventzeit bisher unter dem Motto „Stille, Stahl & Sterne“ für 2014 ist eine neue Positionierung von den beteiligten Partnern (Stadt, CityRing, Tourismus) in Ausarbeitung. Aufbereitung der Adventveranstaltungen und Adventpackages; Online-Präsentation auf www.linz.at/advent und über die Social Media Kanäle Verkauf von Adventpackages über Reiseveranstalter, Busunternehmer und über die Tourist Information Medienkooperationen mit der Österreich Werbung in den Zielmärkten Vertrieb der kostenlosen Gutscheinhefte für den Christkindlmarkt Hauptplatz und Weihnachtsmarkt Volksgarten an Reiseveranstalter und Busunternehmer Bewerbung über das Linz.verändert, Magazin, in dem sich auch die Weihnachtsmärkte beteiligen und mit verschiedenen Medienpartnern. Entwicklung von neuen Silvesterangeboten mit Kulturveranstaltern und Hotels

72


THEMA ZEITGESCHICHTE

MASSNAHMEN

Linz steht aufgrund seiner Geschichte des 20. Jahrhunderts besonders im Focus. Schulklassen, Betroffene und deren Angehörige und ein zunehmendes Interesse breiter Bevölkerungskreise am Thema Zeitgeschichte haben dazu geführt, dass Linz Tourismus in Zusammenarbeit mit Linz Kultur, mit dem Stadtarchiv und den Austria Guides dazu verschiedene Aktivitäten realisiert: • Landingpage mit Schwerpunktthema • Fortbildung mit den Austria Guides • Tourismusgespräche an Donau-Moldau Drei-Länder-Tagung mit Schwerpunkt „Zeitgeschichte im Tourismus“ • Aussendung an regionale Schulen mit Rundgangs-Angebot Limoni-Stollen • Aussendung an Gedenkstätten in Österreich und Deutschland

73


BARRIEREFREIES LINZ

MASSNAHMEN

Ziel:

Beitrag zu mehr barrierefreien Angeboten in Zusammenarbeit mit den Linzer Tourismus- und Kulturangeboten Informationen über barrierefreies Stadterlebnis in Linz Kommunikationsweg: Publikationen – Symbole kennzeichnen Barrierefreiheit in Gastronomie, Hotellerie, Kultureinrichtungen etc. Homepage – Bereich „Menschen mit besonderen Bedürfnissen“ Tipps, Hinweise, Serviceleistungen Maßnahmen 2014: Sensibilisierung der Tourismuspartner Magazin – Testimonialberichte Servicebroschüre A-Z barrierefrei Stadtplan – barrierfrei (für Blinde und Gehbehinderte) Aktualisierung www.linz.at/tourismus Hotel und Betriebstests (in Zusammenarbeit mit dem Verein Roll Over Oberösterreich.

74


ANGEBOTSSCHWERPUNKTE – VERANSTALTUNGEN Festivals NextComic Festival 20. – 23.03.2014 Culinary Art Festival 27.03. – 05.04.2014 Crossing Europe Filmfestival 25. – 30.04.2014 LinzFest 16. – 18.05.2014 Bubble Days 13.-14.6.2014 Klassik am Dom 12. und 17.7.2014 Internationales Pflasterspektakel 17. – 19.07.2014 Krone Fest 22. + 23.08.2014 Ars Electronica Festival 05. – 08.09.2014 Klangwolken 06./13./14.9.2014 Brucknerfest 14.09. – 05.10.2014 Gastronomie und Handel Linzer City Flohmarkt, 07. + 08.02.2014 Urfahraner Jahrmarkt, 27.04. – 04.05.2014; 27.09. –05.10.2014 Salzkammergut in Linz, 08. – 10.05.2014 7. Linzer Handwerkstage: Kunst und Können, 24. + 25.05.2014 Wein & Kunst, 04. – 06.09.2014 Linzer City Herbstevent mit langer Einkaufsnacht, 12.+13.09.2014 Weihnachtsmärkte, 22.11. – 24.12.2014

75

MASSNAHMEN

© Oktavian Ensemble/Reinhard Winkler


ANGEBOTSSCHWERPUNKTE – VERANSTALTUNGEN Brucknerhaus Festivals Festival Klavier, 23. – 26.01. Festival Weltmusik, 20. – 23.02. Festival Alte Musik, 06. – 09.03. Festival Gitarre Flaming Strings, 14. – 15.03. Festival Passion, 14. – 17.04. Frühlingsfestival Mai, 05. – 18.05. Festival Neue Musik, 12. – 15.06. Festival für Kinder, 26. – 29.06. Ausstellungen Projekt Genesis, Ars Electronica Center Vom Leben mit dem Krieg. OÖ im ersten Weltkrieg, Schlossmuseum, 23.01. – 17.11.2014 Tutanchamun, Tabakfabrik Linz, 06.03. – 29.06.2014 Reines Wasser – die kostbarste Ressouce der Welt, Lentos Kunstmuseum, 03.10. – 11.01.2014 Sommerausstellung über den Dächern von Linz, OÖ Kulturquartier, Mai bis Oktober Linz/ Donau – Flussgeschichte einer Stadt, Nordico, 06.06. – 19.10.2014 Kunst & Krieg, Landesgalerie, 23.01. – 22.06.2014 voestalpine Stahlwelt - Besucherzentrum, ganzjährig

76

MASSNAHMEN

© voestalpine Stahlwelt


ANGEBOTSSCHWERPUNKTE – VERANSTALTUNGEN

MASSNAHMEN

Sonstige Veranstaltungen/Aktivitäten Jazzweekend, 21. – 23.03.2014 Lange Nacht der Forschung, 04.04.2014 Flamenco Biennale, 22. – 31.05.2014 Architekturtage, 16. + 17.05.2014 Lange Nacht der Bühnen, 14.06.2014 Ufern, 27.+28.06. Nacht der Familie, 11.07.2014 Photo & Adventure Messe, 08.+09.11.2014 Sport Gugl Indoor Meeting, 30.01.2014 13. BOREALIS Linz Donau Marathon, 06.04.2014 Tischtennis Youth Open, 17. – 21.04.2014 14th Austrian Sparkasse Youth Championship 18.-21.04.2014 10. Yoga Convention 23. - 25.05.2014 Linztriathlon, 31.05.2014 Handball Junioren EM, 20.07. – 03.08.2014 Generali Ladies, 04. – 12.10.2014 Linzer Silvesterlauf, 31.12.2014 Handball Junioren EM 24.7.-3.8.2014 Die Veranstaltungshighlights finden Sie außerdem in unserer Sonderausgabe des LINZ.VERÄNDERT, Magazins 2014 und auf unserem Blog www.linztourismus.at

77

© Linz Marathon


MASSNAHMEN

DRUCKSORTEN LINZ.VERÄNDERT,

AUFLAGE

ERSCHEINUNG

Stadtplan

200.000

01.2014

Stadterlebnis 2013

100.000 D + E

03.2014

Stadterlebnis Fremdsprachen

2.000 SP, 2.000 I, 1.000 F

04.2014

Aktuell Plakat

2.500 je Ausgabe

Zweimonatig

Über Nacht

20.000 D/E

12.2013

Schmecken

25.000 D

03.2014

A bis Z 2013

1.500 D

12.2013

Schüler

12.000 D

05.2014

Gruppenreisen 14/15

10.000 D / E online

Ende 13/Anf. 14

Tagen

2.500 D / E

09.2014

Zeitgeschichteplan

10.000 D/E

Abhängig vom Verbrauch od. neue Fremdsprache

Linz-Card Infofolder

15.000 D/E

12.2013 / 11.2014

78


GIVE AWAYS

MASSNAHMEN

Verstärkter Augenmerk auf den Markenkern. Neben Give-aways für Messen sollen neue Artikel entstehen, die ebenso für den Verkauf geeignet sind. Ziel ist für das Jahresthema sowie für die Markensäulen – Mensch sein, Zusammenhänge erkennen, Neugierde wecken – ein entsprechendes Material zu entwickeln. • • • • • • • • •

Kugelschreiber Badeenten Magnet-Buttons für Mitarbeiter & PartnerInnen Papier-Tragetaschen Linzer Torte Verpackung Notizblock Liegestühle in Kooperationsproduktion Plakate Postkarten

79


MESSEN/WORKSHOPS • • • • • • • • • • • • • • •

MASSNAHMEN

Conventa Laibach 22.-23.1.2014 atb sales 26.-28.01.2014 ITB Berlin 5.–9.03.2014 Österreich Werbung Workshop Prag 09.4.2014 Hotelbiz Wien 6.5.2014 IMEX, Frankfurt 21.-23.5.2014 Branchenabend Convention Bureau OÖ WienNÖ/Linz, Frühjahr/Herbst 2014 Business-Lunches Convention Bureau OÖ Prag/München, Frühjahr 2014 abcn Workshopreihe Sommer/Herbst 2014 Marke(d)ing plus 1.-2.10.2014 Eventmanager Congress Österreich, Herbst/Winter 2014 BTB München mit Wurm + Köck August 2014 BTB Vösendorf mit Wurm + Köck Oktober 2014 Österreich Werbung Workshop Budapest 02.10.2014 Ferien Messe Linz, 23.-25.01.2014 ITB Berlin – ARGE Städte Österreich-Stand

80


MAILINGS

MASSNAHMEN

Verkaufsförderung & Szenemarketing • Mailing LINZ.VERÄNDERT, SchülerInnen • Mailing LINZ.VERÄNDERT, Gruppenreisen an Reiseveranstalter und Busunternehmer in den Zielmärkten • Zusendung von Infomaterial als Workshop-Nachbearbeitung Tourist Information Regelmäßige Zusendung von neuerschienen Broschüren und Flyern an Partner in Linz und Oberösterreich. Kongress- und Tagungs-Service • Kongressveranstalter/Anfrager des laufenden Jahres • Dankesschreiben an Veranstalter • Aussendung Planungshandbuch • Mailings zu besonderen Aktionen Presse • Regelmäßiges Mailing des Magazins und weiteren Publikationen an Pressekontakte in Ö, D, und CH.

81


STÄDTEPARTNERSCHAFTEN

MASSNAHMEN

Linz verfügt über zahlreiche Städtepartnerschaften, die verstärkt für das Tourismusmarketing genutzt werden sollen. Im Focus stehen Berlin-Charlottenburg, Halle a. d. Saale, Linz am Rhein, Budweis, aber auch die skandinavischen Städte Norrköping (Schweden) und Tampere (Finnland).Touristische Kontakte bestehen auch mit Chengdu (China), Albufeira (Portugal) und Modena (Italien). Es • • • •

sind folgende Maßnahmen geplant: Vertrieb von Linz-Infomaterial vor Ort Präsentationsveranstaltungen Auftritte bei kulturellen Veranstaltungen Nutzung der weiteren Städtepartnerschaften zur Durchführung von Projekten (z.B. Bonn am Rhein über die Verbindung zu Chengdu) Entwicklung eines Austauschprogramms für MitarbeiterInnen zur Verbesserung der Sprachkenntnisse sowie zur Nutzung als Linz-Botschafter vor Ort für einen Zeitraum von 6-8 Wochen. © Thomas Ziegler, Stadt Halle (Saale)

82


PRESSE

MASSNAHMEN

Pressereisen Jahresthema 2014 Donau gem. mit OÖT deutschsprachiger Raum in Kooperation mit einer Agentur. UK: Blogger-Reise im Frühjahr 2014 Pressekonferenzen aktuelle Linz-Themen vor Ort nach Anlass Pressearbeit allgemein Kooperation mit dem djd – Deutscher Journalistendienst (Aussendung 2x jährlich) Presseaktivitäten im Zuge der diversen Sommerglücksmomente/ Kurzreise-Kampagnen-Pakete der Österreich Werbung in den verschiedenen belegten Märkten. (siehe ÖW Kooperationen Regelmäßig Meldungen aus dem Tätigkeitsfeld des Linz Tourismus im Lokalen Umfeld und den Fachmedien. Quartalsweise Aussendung des „Linz.verändert, Magazins“ an alle deutschsprachigen Journalisten aus der Datenbank. Italien: Weitere Zusammenarbeit mit der freien Journalistin Anna Pugliese - 6 x jährlich Newsletter-Aussendung an ital. Medien, Pressereise, Teilnahme an Presseworkshops in Mailand und Rom mit der ÖW

83


ORGANISATIONSENTWICKLUNG (ONLINE)

MASSNAHMEN

Im Laufe des Jahres 2014 sollen einige langfristig wirksame, organisationsentwickelnde Projekte weiterverfolgt bzw. abgeschlossen werden: • Organisation des Wissensmanagements: Ablösung des bisherigen internen WIKIs durch eine neue Datenbank/Programm; Nutzung sowohl als Wissensdatenbank als auch interne Kommunikationsplattform • Fotodatenbank für internen und externen Gebrauch – Befüllung mit dem Fotomaterial

© Linz Tourismus /H. Bouvier

84


INTERNET

MASSNAHMEN

Der Tourismusverband Linz betreut folgende Web-Kanäle: • www.linztourismus.at • www.linz2014.at – Microsite zum Jahresthema Donau 2014 • www.linz.at/tourismus • Social Media Kanäle • Diverse Plattformen www.linztourismus.at Für das Jahr 2014 sind zahlreiche Erweiterungen in Planung bzw. teilweise bereits in technischer Umsetzung: „Linz für …“ und Spezialthemen Geplant ist zu den Themenschwerpunkten wie Familie, Businessgäste, (Zeit)Geschichte, Top10 etc. umfassenden Content zu erstellen und spezielle Microsites zu programmieren. Ziel dieser Microsites ist es die einzelnen Zielgruppen direkt anzusprechen bzw. auch gezielte online Kampagnen abwickeln zu können.

85


INTERNET

MASSNAHMEN

Barrierefreiheit Stufe A - Optimierung Anfang 2014 wird die Website technisch und auch inhaltlich soweit barrierefrei gestaltet, dass sie den Richtlinien der Stufe A entspricht. Suchmaschinen-Optimierung Für das kommende Jahr ist geplant die bestehenden und auch neuen Inhalte noch mehr für Suchmaschinen zu optimieren. Auch die Verlinkungsstrategie ist ein fixer Bestandteil. www.linztourismus.at/programm Geplant ist auch Veranstaltungen aus OÖ und dem Raum Ostbayern via Schnittstelle einzubinden. Zusätzlich wird die Veranstaltungsübersicht und –suche durch eine Umkreissuche aufgewertet welche es ermöglicht sowohl nach Orts-/Städtenamen als auch nach Entfernungen (in km) zu suchen.

86


MASSNAHMEN

INTERNET UND SOCIAL MEDIA Die Linz-Community wächst: in den Social Media Netzwerken werden immer mehr interessierte User mit Informationen und Angeboten versorgt. LeserInnen greifen aktiv mit Kommentaren und Tipps ein. Facebook: 43.650 Fans* Twitter: 1000 Follower* Google+ Seite Linz: 970 +* Google+ Community Linz: 100 Mitglieder* XING: 3.870 Mitglieder* Flickr Youtube Linz App, Wikitude World „Linz“, ÖAMTC City Guide App, Pocketguide Inhalte werden u.a. via Schnittstelle aus der Tourismusdatenbank Tourdata übernommen.

* Stand Ende 10/2013

87


MASSNAHMEN

INTERNET UND SOCIAL MEDIA www.socialmediaranking.at Kategorie Tourismus Ranking im Vergleich mit anderen Tourismusorganisationen (Stand KW 44/2013)

88


TOURDATA – DATENBANK FÜR OBERÖSTERREICH

MASSNAHMEN

Was ist TOURDATA? TOURDATA ist ein multimediales Tourismus-DatenmanagementSystem mit dessen Hilfe sämtliche tourismusrelevanten Daten der Systempartner zentral verwaltet und flexibel auf unterschiedlichsten Kommunikationskanälen ausgegeben werden können. Vorteile für die Systempartner: Einfache, effiziente und userfreundliche Dateneingabe und wartung, Flexible Bedienung zahlreicher Kommunikationskanäle, sinkender Wartungsaufwand durch automatisierte DatenSynchronisation, Einsparungen durch elektronische Unterstützung bei z.B. der Erstellung von Printverzeichnissen, Effizienzsteigerung der Zusammenarbeit durch elektronische Vernetzung . Vorteile/Mehrwert für Gäste (Endkunden, Urlaubs-/Ausflugsgäste bzw. Urlaubsinteressierte): Aktuelle touristische Informationen sind jederzeit und in hoher Qualität über Web, Print, mobile Endgeräte, Infopoints schnell und auf einfachste Weise abrufbar.

89

© Oberösterreich Tourismus


TOURDATA – DATENBANK FÜR OBERÖSTERREICH

MASSNAHMEN

Der TVL ist erweitert und aktualisiert die Daten laufend. Sämtliche Linzer POIs sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch und Französisch abrufbar. Alle Linzer Veranstaltungsdaten werden via Schnittstelle aus der Veranstaltungsdatenbank der RCE GmbH eingespielt. Für 2014 ist geplant auch eine Lösung für den Bildimport zu finden da hier die rechtlichen Gegebenheiten sehr unterschiedlich sind. Weiters sind sämtliche Linzer Unterkunfts-, Gastronomie- und Tagungsdaten in Tourdata eingetragen. Die Daten werden online auf eigenen Ausgabeseiten auf www.linztourismus.at ausgespielt und werden für die Erstellung der Printverzeichnisse „LINZ.VERÄNDERT, Über Nacht“, „ LINZ.VERÄNDERT, Tagungen“ und „ LINZ.VERÄNDERT, Schmecken“ verwendet welche abschließend von der Agentur Venus finalisiert werden. Der TVL nutzt die Daten aus Tourdata zusätzlich für die Linz App, die Wikitude World Linz und die ÖAMTC City Guide App.

Beliebtes OÖ Ausflugsziel, die Grottenbahn.

90


INTERNET - NEWSLETTER

MASSNAHMEN

Newsletter Individuals (5.650 Empfänger*) Aktuelle Tipps und Neuigkeiten aus Linz. Versand 1 mal pro Monat. Newsletter Gruppen (1.790 D und 995 E Empfänger*) Für alle, die Gruppenreisen nach Linz organisieren (Reiseveranstalter, Busunternehmer, Vereine) Newsletter Tips für Veranstalter (970 Empfänger*) Veranstalter von Tagungen, Kongressen und Events bekommen Ideen für Rahmenprogramme und Locations. Linz, Kulturcard 365 Newsletter (2130 Empfänger*) Er informiert die Kulturcard Besitzer über aktuelle Angebote. Newsletter Schulen (2.870 Empfänger*) Projekttage, Exkursionen für Schulklassen, aktuelle Infos und News.

*Stand Ende 10/2013

91


INTERNET - NEWSLETTER

MASSNAHMEN

Newsletter Presse (1370 D und 360 E Empfänger*) Aktuelle Neuigkeiten aus Linz; Einladungen zu Pressereisen Newsletter Lokal-Presse (215 Empfänger*) Aktuelle Presseaussendungen Newsletter „LINZ.VERÄNDERT, Heute“ (5.650 Empfänger*) Tagesprogramm mit aktuellen Veranstaltungen und OÖ Tipp des Tages Ab Ende 2013 wird der Versand des Tagesmails auch über das allgemeine Newsletter-Tool abgewickelt. Dadurch ist es uns dann möglich auch für diesen Newsletter Auswertungen zu erhalten. Die Agentur Pulpmedia hat hierfür ein eigenes Template programmiert und einen einfachen Workflow definiert.

*Stand Ende 10/2013

92


E-MARKETING

MASSNAHMEN

Ganzj채hrig laufen Google Adwords Kampagnen zur Bewerbung des Linz-Wochenendes. Durch die Landingpage www.linztourismus.at/wochenende kann der Gast nach Klick auf die Anzeige sowohl Detailinformationen zum Angebot erhalten als auch eine direkte Buchungsanfrage senden. Weiters werden Kampagnen zu den unterschiedlichen Themenschwerpunkten wie z.B. Advent, Brucknerfest etc. erstellt und in den passenden Zeitr채umen geschalten. Je nach Thema und Zielgruppe in Google Adwords oder als Facebook Ad. Themenbedingt laufen zus채tzlich Kampagnen auf diversen Plattformen wie vienna.at, noen.at, salzburg24.at, austria.com, krone.at etc.

93


MHOCH3 - Dreidimensionales Marketing mit Modern Mind Marketing

MASSNAHMEN

Einen ganz neuen Ansatz des Online-Reputation-Managements vertritt die Firma Modern Mind Marketing, mit der LinzTourismus die Positionierung der Stadt weiter bei den potentiellen Besuchern verankern mĂśchte. Der Erfolg im Internet ruht dabei auf drei Standbeinen: Online-PR wirkt meinungsbildend, schafft Bewusstsein und steigern die Bekanntheit. Professionelles Online Reputation Management macht genau dort Meinung, wo sich die Zielgruppen aufhalten. Durch umfassendes Off- und Online Monitoring kann aktuelle Ereignisse blitzschnell reagiert werden und so wird die Zielerreichung der Kampagnen messbar.

Š LinzTourismus,Stiendl

94


AUSSENWERBUNG - BESCHILDERUNG Der TV Linz besitzt eine ganze Reihe von Schildern, Tafeln und Schaukästen zur Gästeinformation in und um Linz, die in den letzten beiden Jahren renoviert wurden. 2013 wurden die Schilder entlang der Autobahn erneuert. Auf der Stadtautobahn wird nun auch eine Hinweistafel für das Design-Center Linz folgen. Die Stadteinfahrtstafeln, derzeit „HALLO9“ an den Bundesstraßen, werden ebenso mit einem neuen Motiv beklebt und teilweise auch restauriert werden.

95

MASSNAHMEN


PRODUKTE DES LINZ TOURISMUS

MASSNAHMEN LINZ.VERÄNDERT, Wochenende

LINZ-CARD 2014 1-Tag € 15,-/€ 10,3-Tage € 25,-/€ 20,-

Donau-KulturGutschein im Wert von € 10,-

LINZ-KULTURCARD 365

Freier Eintritt in 7 Linzer Museen, freie Fahrt auf den LINZ AG LINIEN, Ermäßigungen auf touristische Leistungen in Linz und Umgebung, NEU : € 10,- Donau-KulturGutschein

Inkludiert in der 1- und 3-Tages-Linz-Card

Freier Eintritt in Lentos, Nordico, Ars Electronica Center, Schlossmuseum, Landesgalerie und OK - Offenes Kulturhaus OÖ Ab Kauf 365 Tage gültig.

Zusatzleistungen der 3-Tages-Karte: Pöstlingbergbahn, € 5,- Gastrogutschein Neue Laufzeit der 1Tages-Karte: bis 13:00 Uhr des Folgetages!

Einzulösen bei Eigenveranstaltungen in: Brucknerhaus, Posthof, Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel, Rosengarten, TipsArena, Landestheater, Musiktheater Sowie bei den neuen Hafenrundfahrten der Reederei Wurm + Köck

€ 45,-/€ 30,-

Kooperation mit LinzKultur. Verkauf in der Tourist Information und Museen. Newsletterversand ca. 8 Mal im Jahr.

96

Leistungen: 2 ÜN im 3* oder 4* Hotel inkl. Frühstücksbüffet und 3-Tages-Linz-Card Preis pro Person im Doppelzimmer Gruppe A: € 144,00* Gruppe B: € 119,00* Gruppe C: € 99,00* Buchbar ganzjährig zwischen Freitag und Montag. Im Advent wird das Adventwochenende angeboten, das zusätzlich Gutscheine für Kerzenziehen und Adventmärkte beinhaltet. * exkl. Tourismusabgabe

LINZ.VERÄNDERT, Themenwochenenden Leistungen: 2 ÜN im 3* oder 4* Hotel inkl. Frühstücksbüffet und 3-Tages-Linz-Card, sowie diverse Zusatzleistungen Preis basierend auf dem Linz-Wochenende und richtet sich je nach Kosten für die jeweilige/n Zusatzleitung/en. Buchbar zu den jeweiligen Veranstaltungen zwischen Freitag und Montag.


MITGLIEDSCHAFTEN

KOOPERATIONEN

Bei folgenden Arbeitsgemeinschaften ist der TV Linz Mitglied und Kooperationspartner. WGD – Donau Oberösterreich Gemeinsam wird an der Vermarktung der Donau gearbeitet. Einerseits schwerpunktmäßig am Donausteig und andererseits am Donauradweg und der Donauschifffahrtsangebote als Donau-Produkte. www.donausteig.com; www.donauradweg.at ARGE Die Donau – Straße der Kaiser&Könige Der TV Linz hat derzeit die Geschäftsführung inne. 2014 wird die Homepage www.strassederkaiserundkoenige.at auch in Englisch verfügbar sein. Im Frühjahr 2014 wird wieder eine Pressereise stattfinden zum neuen Mitglied der ARGE – Bratislava. Die Aktivitäten im Rahmen dieser ARGE sind auch Basis für das weitere Donau-Engagement des Tourismusverbandes Linz.

97


PARTNER UND KOOPERATIONEN • •

• • • •

• • • •

KOOPERATIONEN

Österreich Werbung, OÖ Tourismus Aktivitäten auf den einzelnen Märkten ÖBB/DB/SBB Umfangreiche Kooperationen mit dem Personenverkehr OÖ, Kooperationen mit Einbindung in Marketingaktivitäten der SBB, ÖBB und DB. Weitere Verkehrsträger und Infrastruktureinrichtungen, wie LinzAG, LILO, blue danube airport Linz ÖAMTC/ADAC/ARBÖ Tourismusverband St. Florian Kulturinstitutionen in Linz: Linz Kultur, Landestheater, LIVA (Brucknerhaus, Posthof, Tips-Arena), Museen Lentos und Nordico, Ars Electronica Center, Architekturforum, OÖ Landesmuseen, OK I Offenes Kulturhaus/ Kulturquartier, Stifterhaus, Tabakfabrik … Tagungseinrichtungen: Design Center, Palais kfm. Verein… Linzer City Ring und Wirtschaftsservice Linz, hotspots Linz Wirtschaftskammer OÖ Werbegemeinschaft Donau OÖ/Schifffahrtsunternehmen Wurm + Köck, Donautouristik, Schifffahrt Schaurecker,…

98


PARTNER UND KOOPERATIONEN

KOOPERATIONEN

ARGE Städte Österreich Linz ist Mitglied der ARGE Städte Österreich. Es handelt sich dabei um einen informellen Zusammenschluss der TourismusdirektorInnen aller Landeshauptstädte. Dabei geht es um folgende Handlungsfelder/Themen: • Lobbying Städtetourismus gegenüber der Politik – Bundesministerium, Parlament • Abstimmungen mit der Österreich Werbung • Informationsaustausch zu fachlichen, organisatorischen und gesetzlichen Entwicklungen. Im Zuge dieser ARGE gibt es auch den gemeinsamen Städte-Stand am Stand der ÖW in Berlin bei der ITB im März. 2014 wird Linz zum zweiten mal die Organisation dieses Auftrittes übernehmen. Projekt Kulturabo Linz/St. Pölten Zusammen mit der NÖ Landeshauptstadt St. Pölten ist ein Kulturabo in Vorbereitung, das die Einwohner aus NÖ und OÖ als Zielgruppe hat. Bestandteile: Je eine Konzertkarte Brucknerhaus Linz und Festspielhaus St. Pölten inkl. Nächtigung in Linz bzw. St. Pölten. Das Projekt entsteht in Zusammenarbeit mit der LIVA, Kultur NÖ und Austria Trend Hotels.

99


PARTNER UND KOOPERATIONEN – TAGEN abcn – austrian business and convention network Stabstelle der Österreich Werbung für das Geschäftsfeld Kongresstourismus. www.abcn.at ACB Plattform der österreichischen Kongress- und Tagungswirtschaft www.acb.at Österreichische Kongress- und Tagungsstatistik Ziel: Erfassung des Kongresswesens in ganz Österreich www.acb.at/kongress Convention Bureau Oberösterreich - OÖ Tourismus Netzwerk der oberösterreichischen Tagungsindustrie mit 51 Mitgliedern www.tagung.info

100

KOOPERATIONEN


HOTELLERIE

KOOPERATIONEN

Hotelverzeichnis neu: Linz verändert, über Nacht Angesichts der Entwicklung, dass immer mehr Hotelbuchungen über Internet erfolgen, wurde die Funktion des Linzer Hotelverzeichnisses neu definiert. Wir thematisieren jene 12 Stunden des Tages, in denen man im Hotel ist, auf besondere Weise. In einer „Fibel über die gute Nacht“ wollen wir entsprechend unserem Anspruch „Mensch bleiben“ Hinweise zu Regeneration, Veränderung, Kommunikation, Reflektion und Freude im Leben geben. Gemeinsam mit den Linzer Hotelbetrieben werden laufend attraktive Pakete geschnürt. Die Hotels haben derzeit die Möglichkeit, diese Pakete über www.linz.at/pauschalen zu präsentieren. Mit der Einrichtung dieses Verzeichnisses wurde die Darstellung verbessert. Außerdem steht es den Hotels frei, die WEB 2.0 Portale (facebook, Blog, XING-Gruppe, etc.) zu nutzen, um Angebote zu ergänzen. Zur Unterstützung innovativer Produktentwicklungen und Vertriebsaktivitäten steht der TV Linz als Partner zur Verfügung.

101


GASTRONOMIE

KOOPERATIONEN

Hotspots - Linzer Hotellerie und Gastronomie Zusammenarbeit im Rahmen der "Genusslandwochen" und des "Culinary Art Festivals" im Rahmen von gemeinsamen Presseaktivitäten, der Nutzung dieser Anlässe für zusätzliche Nächtigungen (Entwicklung und Vertrieb von Packages) und Darstellung in den Publikationen und Kommunikationsschienen (insbesondere Linz.verändert, Magazin) Gastronomieverzeichnis Das Verzeichnis wird 2014 neu aufgelegt und steht zur freien Entnahme für Gäste und Linzer zur Verfügung. Ein besonderes Anliegen ist dabei die weitere Internationalisierung durch Erweiterung auf englisch und tschechisch. Ziel ist es, durch Anreizsysteme auch mehr Speisekarten in Fremdsprachen anbieten zu können. Sämtliche Gastronomiebetriebe werden online auf www.linztourismus.at/gastronomie beworben. Die Daten werden direkt via Schnittstelle aus der Tourismusdatenbank Tourdata übernommen und können jederzeit inhaltlich angepasst werden. Zusätzlich werden die Daten in vielen weiteren Vertriebskanälen verwendet (Linz App, ÖAMTC City Guide App, Navigationssysteme, www.oberoesterreich.at, etc.)

102


HANDEL

KOOPERATIONEN

Kooperation Linzer City Ring Im Zuge der Veranstaltungen (Einkaufsnächte, etc.) des Linzer City-Rings gibt es eine umfassende Kooperation vor allem im Bereich der gemeinsamen überregionalen Bewerbung mit dem TV Linz. Über Einkaufsgutschein-Aktionen wird aktive Verkaufsförderung betrieben und werden neue Gäste gewonnen. Wirtschafts-Jourfix In diesem Gremium treffen sich Wirtschaftsservice der Stadt Linz, Linzer City Ring, die Einkaufsstraßen-Betreuung, die WKO Linz Stadt und das Bezirksverwaltungsamt 2 mal jährlich, um sich terminlich und inhaltlich abzustimmen.

© LinzTourismus_Paul Kranzler

103


MUSEEN UND KULTUREINRICHTUNGEN Zwischen den Linzer Museen und dem Tourismusverband hat sich eine intensive Zusammenarbeit entwickelt. Basis bildet hierfür bilden die Linz-Card-Produkte. Ziel ist verstärkte überregionale Kommunikation, um Linz als Urlaubs- und Ausflugsziel zu etablieren • Jahresthemen Abstimmen und Auswählen der nächstjährigen Schwerpunktthemen. • Museums-Woche gemeinsame Entwicklung einer Veranstaltung • Werbemaßnahmen Abklärung von gemeinsamen Werbeaktionen mit Schwerpunkt Tagestourismus • Produktgestaltung Abstimmung über die Konzeption der Linz Cards und der Kulturcard • Merchandising Gemeinsamer Einkauf von Werbemitteln • Entwicklung von Kurzspots in Kooperation mit Wurm & Köck

104

KOOPERATIONEN

© Lentos Kunstmuseum


AUSTRIA GUIDES

KOOPERATIONEN

Gemeinsame Fortbildungen, Evaluierungen und Entwicklungen von Produkten mit Fokus auf zeitgemäßer Pädagogik: • Abendbummel In den Sommermonaten 1stündiger Rundgang in der Innenstadt mit Abschluss bei einem Gastronomen. • Regelmäßiger Stadtrundgang In der Hauptsaison täglich um 11 Uhr, sonst an den Wochenenden • Limonistollen Evaluierung des Bestehenden. Weiters Unterstützung des täglichen Linz.verändert,“Stadtrundganges und Marketingkooperation zur Bewerbung von Stadtrundgängen der Austria Guides sowie Kooperationen für Package-Angebote © LinzTourismus/Eckerstorfer L.

105


INFRASTRUKTUR - VERKEHR

KOOPERATIONEN

ÖBB Personenverkehr Oberösterreich • • • • •

Ausflugstourismus Linz – Einfach Raus Ticket Auflage LINZ.VERÄNDERT, Magazin in Regionalzügen Gewinnspiele / Anreisegutscheine Tourist Information am Hauptbahnhof Linz Einbindung der Bahnangebote in Broschüren

Westbahn • Linz-Angebote von Westtravel sind online und ganzjährig verfügbar.

© ÖBB

106


INFRASTRUKTUR - VERKEHR

KOOPERATIONEN

LINZ AG • Ticketverkauf für die LINZ LINIEN (inkl. Pöstlingbergbahn Gruppenabwicklung) • Kooperation im Bereich Linz.verändert Magazin und den Broschüren des TV Linz • Kooperation im Bereich des Linz AG Kunden- und Mitarbeitermagazins (Veranstaltungsankündigungen mit Gewinnspiel)

© LinzAG Linien

107


ERLEBNISWELT PÖSTLINGBERG

KOOPERATIONEN

Der Pöstlingberg ist ein Anziehungspunkt für viele Gast in Linz. Die Pöstlingbergbahn wurde von der LINZAG 2009 saniert und attraktiviert und befördert jährlich ca. 500.000 Besucher in das Naherholungsgebiet. Die steilste Adhäsionsbahn Europas bildet ein touristisches Highlight, das besonders das bestehende Angebot für Technik-Interessierte unterstützt. Gemeinsam mit den Attraktionen Grottenbahn, Wallfahrtskirche „Sieben Schmerzen Mariä“, dem Linz Zoo, dem DonausteigRundwanderweg und anderen Spaziergängen und den Gastronomiebetrieben Pöstlingberg Schlößl, Kirchenwirt, Freiseder, Saphir Lounge und den Event Location Kulturm und Rosengarten wird versucht, die Erlebniswelt Pöstlingberg in seiner Gesamtheit in der Kommunikation stärker zu fokussieren.

© LinzAG Linien

© LinzTourismus/Röbl

108


MEDIENKOOPERATIONEN IN LINZ

INNENMARKETING

Der Informationsaustausch und das Zusammenarbeit mit den verschiedenen Linzer und oberösterreichischen Medien ist für das Innenmarketing des Tourismusverbandes Linz sehr wichtig. Im Mittelpunkt steht Information über die Aktivitäten des Tourismusverbandes Linz sowie die Kommunikation der Tourismusangebote an die regionale Bevölkerung und unsere Partner. Es geht auch um die Motivation zur Zusammenarbeit und Weiterentwicklung des touristischen Angebotes.

(c) LinzTourismus-Hermann Steindl

109


FERIENMESSE LINZ

KOOPERATIONEN

Im Jahr 2014 wird sich Linz im Rahmen der Messe im DonauStandkonzept mit den Donaupartnern integrieren. Mit der Werbegemeinschaft Donau OÖ wird ein Stand geteilt. Es wird vorranging das Jahresthema Donau und die speziellen Angebote dazu kommuniziert. Veranstalter ist Reed Exhibition (Österreichs führender Veranstalter von Tourismusmessen). Parallel zur Ferienmesse gibt es zwei weitere Schwerpunkte : Treffpunkt Genuss: Reisen, Kulinarik und Einkaufen – die ideale Kombination. und vital+aktiv Linz: Produkte und Angebote zu den Themen: Wohlfühlen und gesundes Leben. Begleitend wurde eine Medienkooperation mit dem Linz.verändert, Magazin eingegangen und den Medien der Ferienmesse Linz.

110


EXKURSIONEN VORSTAND UND KOMMISSION

GREMIEN

Der Vorstand und die Tourismuskommission sind die wichtige Gremien des Tourismusverbandes. Es ist geplant, jährlich eine Exkursion/Studienfahrt für diese Gremien anzubieten. Ziele sind: • Erfahrungsaustausch • Blick über den „Zaun“ • Information über Trends im Tourismus • Belebung von Städtepartnerschaften und Kooperationen. Eine Kooperation bei den Exkursionen mit dem Kultur- und Tourismusausschuss der Stadt Linz wird angestrebt.

© piqs.de/visions today

© piqs.de/steve evans

111


MARKTFORSCHUNG

MARKTFORSCHUNG

Im Bereich der Marktforschung stehen Evaluierungsprojekte ebenso wie Potential- und Wirkungsanalysen im Mittelpunkt. Aus Geschäftsreisenden Linz-Gäste machen Ca. 2/3 der nächtigenden Gäste besuchen Linz aus einem geschäftlichen Anlass heraus. Diese Gästen haben meist wenig Gelegenheit die Stadt kennenzulernen. Um eine Strategie zu entwickeln, wie diese Gäste zu Freizeit-Besuchern gemacht werden können, sollen Verhaltensweisen und Bedürfnisse erhoben werden. Tourismuswahrnehmung und Akzeptanz Wie wird der Tourismus und der Tourismusverband Linz in Linz und der Region wahrgenommen und wie hoch ist die Akzeptanz für die Themen des Tourismus in der Bevölkerung, der Politik und der Presse.

112


GESAMTNÄCHTIGUNGEN 2000 - 2013

113

MARKTENTWICKLUNG


NACH KATEGORIE 2013

MARKTENTWICKLUNG

N채chtigungen nach Kategorie 2013 Jugendherbergen 5,5% Sonstige 0,7%

Betten nach Kategorie zum 31.5.13 Jugendherbergen 4,4%

Camping 0,8% Privat 1,3%

Sonstige 0,9% 4* Hotels 46,9%

2/1* Hotels 15,6%

Privat 1,0%

3* Hotels 29,2%

4* Hotels 40,7% 2/1* Hotels 31,4%

3* Hotels 21,5%

114


NÄCHTIGUNGEN ÖSTERREICH 2008 - 2013

MARKTENTWICKLUNG

450.000 383.925

372.482

400.000

355.184

335.604

350.000

367.920

310.703 300.000 250.000 Gesamt 200.000 150.000 100.000 50.000 0 2008

2009

2010

2011

115

2012

2013


NÄCHTIGUNGEN DEUTSCHLAND 2008 - 2013

MARKTENTWICKLUNG

180.000 175.088 175.000 167.388

170.000 165.493

165.445

165.000

160.000 Gesamt

153.729

155.000 151.489 150.000

145.000

140.000

135.000 2008

2009

2010

2011

116

2012

2013


NÄCHTIGUNGEN TSCHECHIEN 2008 – 2013

MARKTENTWICKLUNG

12.000 10.541 9.295

10.000

8.000

6.000

7.632

9.303

7.468

5.961 Gesamt

4.000

2.000

0 2008

2009

2010

2011

117

2012

2013


NÄCHTIGUNGEN ITALIEN 2008 - 2013

MARKTENTWICKLUNG

35.000

30.000

27.443

28.726

28.486

28.813

23.662

25.000

24.467

20.000 Gesamt 15.000

10.000

5.000

0 2008

2009

2010

2011

118

2012

2013


NÄCHTIGUNGEN SCHWEIZ UND F. LICHTENSTEIN 2008 – 2013

MARKTENTWICKLUNG

18.000 15.298

16.000 14.250

15.777

16.418

14.208

14.000

12.000

11.135

10.000 Gesamt 8.000

6.000

4.000

2.000

0 2008

2009

2010

2011

119

2012

2013


NÄCHTIGUNGEN UNGARN 2008 - 2013

MARKTENTWICKLUNG

14.000 12.358

12.161

12.000

10.000

8.000

8.965

7.594

7.218

6.897 Gesamt

6.000

4.000

2.000

0 2008

2009

2010

2011

120

2012

2013


NÄCHTIGUNGEN SLOWENIEN 2008 - 2013

MARKTENTWICKLUNG

4.500 4.187 3.926

4.000 3.414

3.500

3.000

2.760

2.500 2.126

Gesamt

2.017

2.000

1.500

1.000

500

0 2008

2009

2010

2011

121

2012

2013


NÄCHTIGUNG SLOWAKEI 2008 - 2013

MARKTENTWICKLUNG

6.000

5.127 5.000

4.000

3.622

2.936

3.000

Gesamt 2.199

2.000

1.957

1.791

2008

2009

1.000

0 2010

2011

122

2012

2013


NÄCHTIGUNGEN GROSSBRITANNIEN 2008 - 2013

MARKTENTWICKLUNG

16.000

14.000

13.901 13.431

13.426

11.382

12.000

11.381

9.375

10.000

8.000

Gesamt

6.000

4.000

2.000

0 2008

2009

2010

2011

123

2012

2013


NÄCHTIGUNGEN SPANIEN 2008 – 2013

MARKTENTWICKLUNG

8.000

7.000

6.938 6.146 5.664

6.000

5.145

5.267 4.912

5.000

4.000

Gesamt

3.000

2.000

1.000

0 2008

2009

2010

2011

124

2012

2013


NÄCHTIGUNGEN FRANKREICH 2008 -2013

MARKTENTWICKLUNG

11.500

11.000

10.971

10.444

10.500

10.314 10.229

10.231

10.000

Gesamt

9.470

9.500

9.000

8.500 2008

2009

2010

2011

125

2012

2013


NÄCHTIGUNGEN NIEDERLANDE 2008 - 2013

MARKTENTWICKLUNG

13.500 13.176 13.000

12.452

12.392

12.500

11.835

12.000

11.856

11.571 11.500

11.000

10.500 2008

2009

2010

2011

126

2012

2013

Gesamt


NÄCHTIGUNGEN POLEN 2008 -2013

MARKTENTWICKLUNG

9.000

8.513 7.595

8.000

7.894

7.000

6.000

5.740

5.929 5.113

5.000 Gesamt 4.000

3.000

2.000

1.000

0 2008

2009

2010

2011

127

2012

2013

LINZ.VERÄNDERT, MARKETING 2014  

Erfolgreiches Tourismusmarketing an der schönen bunten Donau.

Advertisement