Page 1

stern -Ratgeber

Linde-Ratgeber

Linde-Sachb端cher

Vorschau

herbst

2011

In Kooperation mit:

Fachbuch International


Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich freue mich, Ihnen unsere aktuelle Vorschau zu präsentieren. Mit ca. einem Drittel aller Titel ist das Thema Gründung und Selbständigkeit ein Schwerpunkt des Herbstprogramms. Gründungsspezialist Andreas Lutz ergänzt die stern-Ratgeber um den Titel „Existenzgründung“. „Der Vorsorgeplaner“ und „Wohnungseigentum – Ihre Rechte und Pflichten“ runden die bewährte Reihe weiter ab. Mit Svenja Hofert, der Autorin des „Survival-Guide für Selbständige“, haben wir eine weitere renommierte Gründungsexpertin für unser Programm gewonnen. Andreas Lutz und Nadine Luck widmen sich in „Selbständig in Teilzeit“ einem sehr bedeutenden Existenzgründungsaspekt. Von den Erfolgsautoren der „Heiklen Gespräche“ stammt der Lizenztitel „Die Kunst, alles zu verändern“, der wie der neue EnkelmannTitel „Die große Macht der Motivation“ und „Employer Branding“ von Katja Nagel in Kooperation mit der Wirtschaftswoche erscheint. Diese und weitere spannende Titel finden Sie im Schnellüberblick. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Bücherherbst!

Die praxisnahe Ratgeber-Reihe. Greifen Sie zu den Sternen.

Linde-Ratgeber

Linde-Sachbücher

Die praktischen Experten-Ratgeber. Linde sagt, wie’s geht.

Die aktuellen Wirtschaftssach­ bücher mit starken Partnern

Fachbuch International

Die kompetenten Fachbücher für Experten und Praktiker ration In Koopeder

8

14

18

Klinger (Hrsg.)/Abele/Becker/ Maulbetsch/Roth Der Vorsorgeplaner Wie Sie durch Vollmachten, Ver­fügungen und Testamente für den Krankheits-, Pflegeund Erbfall vorsorgen

Cerwinka/Schranz Moderation für Einsteiger Effizient Besprechungen gestalten, ergebnisorientiert leiten

Patterson/Grenny/ Maxfield/McMillan/Switzler Die Kunst, alles zu verändern So nehmen Sie wirksam Einfluss auf Ihren Beruf, Ihre Familie, Ihr Leben

Seckler/Seitz Leitfaden M&A und Fusionskontrolle

Lutz/Schuch Existenzgründung Was Sie wirklich wissen müssen. Die 50 wichtigsten Fragen und Antworten

Konrad/Kopinski Wohnungseigentum – Ihre Rechte und Pflichten Erwerb – Verwaltung – Vermietung

mit

Enkelmann/Enkelmann Die große Macht der Motivation Was Spitzenleistung möglich macht

Lutz/Luck Selbständig in Teilzeit Als Kleinunternehmer zum großen Erfolg

Lutz Gründungszuschuss und Einstiegsgeld Geförderte Beratung, Gründercoaching und Mikro­ kredite. Erfolgreich selbständig mit Geld vom Staat 11 Lutz/Rumohr Xing optimal nutzen Geschäftskontakte – Aufträge – Jobs. So zahlt sich Networking im Internet aus

Claudia Hilker Social Media für Unternehmer 978-3-7093-0322-1 2010, 200 Seiten, HC EUR 24,90 (D)/25,60 (A)

Heger/Schermann/Volcic Businessplan professionell

20

ration In Koopeder mit

Nagel Employer Branding Starke Arbeitgebermarken jenseits von Marketingphrasen und Werbetechniken. Mit sieben Fallbeispielen

Wilfried Stadler

Doralt Managerpflichten in der englischen Limited

Der Markt

hat nicht iMMer recht

Über die wirklichen Ursachen

der Finanzmarktkrise

ation In Kooper der mit

16

11

7 BACKLIST stern -Ratgeber

mit

15

10 6

ation In Kooper der

19

ration In Koopeder

Hofert Der Survival-Guide für Selbständige Raus aus tückischen Fallen: Für mehr Geld, mehr Zeit, mehr Leben

mit

mit

4

9

ration In Koopeder

ation In Kooper der

mit

5

Highlights

und wie wir die nächste

vermeiden können.

21 Höllerschmid/Kerschbaumer/Schlögel Unternehmens­ zusammenschlüsse und Konsolidierung

Wilfried Stadler Der Markt hat nicht immer recht 978-3-7093-0334-4 2011, 232 Seiten, HC EUR 24,90 (D/A)

21 17 Pattakos Gefangene unserer Gedanken Viktor Frankls 7 Prinzipien, die Leben und Arbeit Sinn geben

17 BACKLIST Linde-Sachbücher

Scheer/Kasper Leadership und soziale Kompetenz

ration In Koopeder mit

XXXXXX XXXXXXXX Clxxxxxxx

22

Obortin vendrer cipsustrud minit pratet, velis euissecte modigna commodit loborer seniatem iuscidunt dolore exerostissit estrud tion veriusci bla con eum inismolobor se con henibh euis dolor ip erci eliquisi blaore modigna con heniam, sisi tet iure euguerosting eraessit venissequate dionullam velis alisl ipisim nit, consequisit utet aliquissenis nit vel ut utpat praessit, quis digniam vulluptat, veriliquam qui blan venibh elit nos esequam adit nim accumsandit velit, sent iriliquat laor il ut venis nis diam, velit vercidunt ut la feu facinciduis nos autpat. Duip et nit iriureetue te feugait, si enibh euguerc

Furtner Management von Unternehmensakquisitionen im Mittelstand

Obortin vendrer cipsustrud minit pratet, velis euissecte modigna commodit loborer seniatem iuscidunt dolore exerostissit estrud tion veriusci bla con eum inismolobor se con henibh euis dolor ip erci eliquisi blaore modigna con heniam, sisi tet iure euguerosting eraessit venissequate dionullam velis alisl ipisim nit, consequisit utet aliquissenis nit vel ut utpat praessit, quis digniam vulluptat, veriliquam qui blan venibh elit nos esequam adit nim accumsandit velit, sent iriliquat laor il ut venis nis diam, velit vercidunt ut la feu facinciduis nos autpat. Duip et nit iriureetue te feugait, si enibh euguerc

DIE AUTORIN:

Kettl-Römer Wege zum Kunden Akquise für Existenzgründer, Freelancer und Kleinunternehmer

22

PROFI

Besser verhandeln – mehr erreichen

mit

ISBN 978-3-7093-0317-7 www.lindeverlag.de

Martin Dall Der Verhandlungs-Profi 978-3-7093-0335-1 2011, 280 Seiten, HC EUR 24,90 (D/A)

Wagenhofer/Doralt (Hrsg.) KODEX Internationale Rechnungslegung IAS/IFRS 2011/2012

12

SACHBUCH

ation In Kooper der

23

ration In Koopeder mit

Cay von Fournier & Silvia Danne

ation In Kooper der mit

Leske Mini-GmbH, Limited oder klassische GmbH? Grundlagen, Rechtsformwahl, Mustersatzungen

DER VERHANDLUNGS-

Cxxxxxxxxxxnn, Psyc

Hirschböck/Kerschbaumer/ Schurbohm IFRS für Führungskräfte

12

Martin Dall

XXXXXX XXXXXXXXX

Recht behalten und erfolgreich sein mit Linde!

stern -Ratgeber

xxxxxxxxx

editorial

23

ANDERS ARTIG

und nicht

Impulse und praktische Strategien für eine erfolgreiche Unternehmenspositionierung

Doralt (Hrsg.) KODEX EU-Finanzmarktrecht Ausgabe Deutschland SACHBUCH

Mit herzlichen Grüßen Dr. Silvia Danne

13 BACKLIST Linde-Ratgeber

Cay von Fournier/Silvia Danne Anders und nicht artig 978-3-7093-0325-2 2011, 256 Seiten, HC EUR 24,90 (D/A)

Thomas Jentzsch Marketing und Vertrieb

2

Linde International

Dr. Dr. Cay von Fournier

Linde International

3


Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich freue mich, Ihnen unsere aktuelle Vorschau zu präsentieren. Mit ca. einem Drittel aller Titel ist das Thema Gründung und Selbständigkeit ein Schwerpunkt des Herbstprogramms. Gründungsspezialist Andreas Lutz ergänzt die stern-Ratgeber um den Titel „Existenzgründung“. „Der Vorsorgeplaner“ und „Wohnungseigentum – Ihre Rechte und Pflichten“ runden die bewährte Reihe weiter ab. Mit Svenja Hofert, der Autorin des „Survival-Guide für Selbständige“, haben wir eine weitere renommierte Gründungsexpertin für unser Programm gewonnen. Andreas Lutz und Nadine Luck widmen sich in „Selbständig in Teilzeit“ einem sehr bedeutenden Existenzgründungsaspekt. Von den Erfolgsautoren der „Heiklen Gespräche“ stammt der Lizenztitel „Die Kunst, alles zu verändern“, der wie der neue EnkelmannTitel „Die große Macht der Motivation“ und „Employer Branding“ von Katja Nagel in Kooperation mit der Wirtschaftswoche erscheint. Diese und weitere spannende Titel finden Sie im Schnellüberblick. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Bücherherbst!

Die praxisnahe Ratgeber-Reihe. Greifen Sie zu den Sternen.

Linde-Ratgeber

Linde-Sachbücher

Die praktischen Experten-Ratgeber. Linde sagt, wie’s geht.

Die aktuellen Wirtschaftssach­ bücher mit starken Partnern

Fachbuch International

Die kompetenten Fachbücher für Experten und Praktiker ration In Koopeder

8

14

18

Klinger (Hrsg.)/Abele/Becker/ Maulbetsch/Roth Der Vorsorgeplaner Wie Sie durch Vollmachten, Ver­fügungen und Testamente für den Krankheits-, Pflegeund Erbfall vorsorgen

Cerwinka/Schranz Moderation für Einsteiger Effizient Besprechungen gestalten, ergebnisorientiert leiten

Patterson/Grenny/ Maxfield/McMillan/Switzler Die Kunst, alles zu verändern So nehmen Sie wirksam Einfluss auf Ihren Beruf, Ihre Familie, Ihr Leben

Seckler/Seitz Leitfaden M&A und Fusionskontrolle

Lutz/Schuch Existenzgründung Was Sie wirklich wissen müssen. Die 50 wichtigsten Fragen und Antworten

Konrad/Kopinski Wohnungseigentum – Ihre Rechte und Pflichten Erwerb – Verwaltung – Vermietung

mit

Enkelmann/Enkelmann Die große Macht der Motivation Was Spitzenleistung möglich macht

Lutz/Luck Selbständig in Teilzeit Als Kleinunternehmer zum großen Erfolg

Lutz Gründungszuschuss und Einstiegsgeld Geförderte Beratung, Gründercoaching und Mikro­ kredite. Erfolgreich selbständig mit Geld vom Staat 11 Lutz/Rumohr Xing optimal nutzen Geschäftskontakte – Aufträge – Jobs. So zahlt sich Networking im Internet aus

Claudia Hilker Social Media für Unternehmer 978-3-7093-0322-1 2010, 200 Seiten, HC EUR 24,90 (D)/25,60 (A)

Heger/Schermann/Volcic Businessplan professionell

20

ration In Koopeder mit

Nagel Employer Branding Starke Arbeitgebermarken jenseits von Marketingphrasen und Werbetechniken. Mit sieben Fallbeispielen

Wilfried Stadler

Doralt Managerpflichten in der englischen Limited

Der Markt

hat nicht iMMer recht

Über die wirklichen Ursachen

der Finanzmarktkrise

ation In Kooper der mit

16

11

7 BACKLIST stern -Ratgeber

mit

15

10 6

ation In Kooper der

19

ration In Koopeder

Hofert Der Survival-Guide für Selbständige Raus aus tückischen Fallen: Für mehr Geld, mehr Zeit, mehr Leben

mit

mit

4

9

ration In Koopeder

ation In Kooper der

mit

5

Highlights

und wie wir die nächste

vermeiden können.

21 Höllerschmid/Kerschbaumer/Schlögel Unternehmens­ zusammenschlüsse und Konsolidierung

Wilfried Stadler Der Markt hat nicht immer recht 978-3-7093-0334-4 2011, 232 Seiten, HC EUR 24,90 (D/A)

21 17 Pattakos Gefangene unserer Gedanken Viktor Frankls 7 Prinzipien, die Leben und Arbeit Sinn geben

17 BACKLIST Linde-Sachbücher

Scheer/Kasper Leadership und soziale Kompetenz

ration In Koopeder mit

XXXXXX XXXXXXXX Clxxxxxxx

22

Obortin vendrer cipsustrud minit pratet, velis euissecte modigna commodit loborer seniatem iuscidunt dolore exerostissit estrud tion veriusci bla con eum inismolobor se con henibh euis dolor ip erci eliquisi blaore modigna con heniam, sisi tet iure euguerosting eraessit venissequate dionullam velis alisl ipisim nit, consequisit utet aliquissenis nit vel ut utpat praessit, quis digniam vulluptat, veriliquam qui blan venibh elit nos esequam adit nim accumsandit velit, sent iriliquat laor il ut venis nis diam, velit vercidunt ut la feu facinciduis nos autpat. Duip et nit iriureetue te feugait, si enibh euguerc

Furtner Management von Unternehmensakquisitionen im Mittelstand

Obortin vendrer cipsustrud minit pratet, velis euissecte modigna commodit loborer seniatem iuscidunt dolore exerostissit estrud tion veriusci bla con eum inismolobor se con henibh euis dolor ip erci eliquisi blaore modigna con heniam, sisi tet iure euguerosting eraessit venissequate dionullam velis alisl ipisim nit, consequisit utet aliquissenis nit vel ut utpat praessit, quis digniam vulluptat, veriliquam qui blan venibh elit nos esequam adit nim accumsandit velit, sent iriliquat laor il ut venis nis diam, velit vercidunt ut la feu facinciduis nos autpat. Duip et nit iriureetue te feugait, si enibh euguerc

DIE AUTORIN:

Kettl-Römer Wege zum Kunden Akquise für Existenzgründer, Freelancer und Kleinunternehmer

22

PROFI

Besser verhandeln – mehr erreichen

mit

ISBN 978-3-7093-0317-7 www.lindeverlag.de

Martin Dall Der Verhandlungs-Profi 978-3-7093-0335-1 2011, 280 Seiten, HC EUR 24,90 (D/A)

Wagenhofer/Doralt (Hrsg.) KODEX Internationale Rechnungslegung IAS/IFRS 2011/2012

12

SACHBUCH

ation In Kooper der

23

ration In Koopeder mit

Cay von Fournier & Silvia Danne

ation In Kooper der mit

Leske Mini-GmbH, Limited oder klassische GmbH? Grundlagen, Rechtsformwahl, Mustersatzungen

DER VERHANDLUNGS-

Cxxxxxxxxxxnn, Psyc

Hirschböck/Kerschbaumer/ Schurbohm IFRS für Führungskräfte

12

Martin Dall

XXXXXX XXXXXXXXX

Recht behalten und erfolgreich sein mit Linde!

stern -Ratgeber

xxxxxxxxx

editorial

23

ANDERS ARTIG

und nicht

Impulse und praktische Strategien für eine erfolgreiche Unternehmenspositionierung

Doralt (Hrsg.) KODEX EU-Finanzmarktrecht Ausgabe Deutschland SACHBUCH

Mit herzlichen Grüßen Dr. Silvia Danne

13 BACKLIST Linde-Ratgeber

Cay von Fournier/Silvia Danne Anders und nicht artig 978-3-7093-0325-2 2011, 256 Seiten, HC EUR 24,90 (D/A)

Thomas Jentzsch Marketing und Vertrieb

2

Linde International

Dr. Dr. Cay von Fournier

Linde International

3


stern -Ratgeber

stern -Ratgeber

Bernhard F. Klinger (Hrsg.), Armin Abele, Klaus Becker, Thomas Maulbetsch, Wolfgang Roth

Andreas Lutz, Monika Schuch

Der Vorsorgeplaner

Was Sie wirklich wissen müssen. Die 50 wichtigsten Fragen und Antworten

Existenzgründung

Wie Sie durch Vollmachten, Ver­ fügungen und Testamente für den Krankheits-, Pflege- und Erbfall vorsorgen

ISBN 978-3-7093-0351-1 14,5 x 21 cm, Paperback ca. 160 Seiten ca. EUR 9,90 (D/A) Erscheint im September 2011

ISBN 978-3-7093-0356-6 21 x 29,7 cm, Paperback ca. 192 Seiten ca. EUR 9,90 (D/A) Erscheint im September 2011

Die Autoren Dr. Andreas Lutz, Fachjournalist und promovierter Betriebswirt, ist durch seine Webseite www.gruendungszuschuss.de und seine Ratgeber für Selbständige einer der bekanntesten Existenzgründungsberater Deutschlands. Mit Workshops, Beratung und seiner BusinessplanSoftware hat er mehr als 20.000 Gründungen begleitet. Monika Schuch ist Diplom-Ökonomin und arbeitet als selbständige Redakteurin und Autorin, Verlags­ beraterin und Produktmanagerin für Wirtschaftspublikationen.

Der Herausgeber und die Autoren Bernhard F. Klinger (Hrsg.), Armin Abele, Klaus Becker, Thomas Maulbetsch und Wolfgang Roth sind Fachanwälte für Erbrecht. Sie sind Mitglieder des „Netzwerks Deutscher Erbrechts­ experten e.V.“ (www.NDEEX.de) und des „Netzwerks Deutscher Testamentsvollstrecker e.V.“ (www.NDTV.info) sowie Dozenten an der Hagen Law School. Zielgruppe Alle, die vorsorgen wollen

Zielgruppe Existenzgründer und Gründungs­ interessierte

Verkaufsargumente

➜M  it 100 praxiserprobten Mustern und Formulierungshilfen ➜ Vom Autor von „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ und „Das Testament“ (200.000 verkaufte Exemplare!) ➜ Promotion im Stern und auf stern.de

4

Verkaufsargumente

Für alle Fälle

Für Durchstarter!

Niemand weiß, was morgen ist. Gerade darum ist es wichtig, mit klar formulierten Vollmachten, Verfügungen und Testamenten für den Krankheits-, Pflege- und Todesfall vorzusorgen. „Der Vorsorgeplaner“ stellt mit Praxisbeispielen, Formularen und Checklisten das „Handwerkszeug“ für eine perfekte Vorsorge bereit. Er erklärt, wie sich Regelungen für Krankheit, Unfall, Alter, Pflege und Erbfall zu einem umfassenden Maßnahmenpaket kombinieren lassen, und enthält alle wesentlichen Muster und Formulierungshilfen. Tipps erfahrener Experten vereinfachen die praktische Umsetzung, ein Serviceteil mit Adressen und Internet-Links rundet den Vorsorgeplaner ab.

Es gibt viele Ratgeber für Selbständige – aber nur wenige, die sich kurz fassen. Dabei haben Existenzgründer wenig Zeit und wollen möglichst schnell loslegen. Andreas Lutz, einer der bekanntesten Gründungsberater Deutschlands, konzentriert sich auf die 50 wichtigsten Fragen für angehende Selbständige. Er erklärt kurz und knapp, was Gründer wirklich wissen müssen – ohne überflüssige Theorie, dafür mit vielen Tipps zur unmittelbaren Umsetzung in die Praxis. Andreas Lutz weiß aus tausenden Seminaren und Beratungsgesprächen, was Gründer beschäftigt, und liefert in diesem Buch die Antworten.

Linde International

Linde International

➜A  lles Wesentliche auf 160 Seiten ➜ Andreas Lutz ist einer der bekanntesten Gründungsberater Deutschlands ➜ Promotion im Stern, auf stern.de und gruendungszuschuss.de

5


stern -Ratgeber

stern -Ratgeber

Bernhard F. Klinger (Hrsg.), Armin Abele, Klaus Becker, Thomas Maulbetsch, Wolfgang Roth

Andreas Lutz, Monika Schuch

Der Vorsorgeplaner

Was Sie wirklich wissen müssen. Die 50 wichtigsten Fragen und Antworten

Existenzgründung

Wie Sie durch Vollmachten, Ver­ fügungen und Testamente für den Krankheits-, Pflege- und Erbfall vorsorgen

ISBN 978-3-7093-0351-1 14,5 x 21 cm, Paperback ca. 160 Seiten ca. EUR 9,90 (D/A) Erscheint im September 2011

ISBN 978-3-7093-0356-6 21 x 29,7 cm, Paperback ca. 192 Seiten ca. EUR 9,90 (D/A) Erscheint im September 2011

Die Autoren Dr. Andreas Lutz, Fachjournalist und promovierter Betriebswirt, ist durch seine Webseite www.gruendungszuschuss.de und seine Ratgeber für Selbständige einer der bekanntesten Existenzgründungsberater Deutschlands. Mit Workshops, Beratung und seiner BusinessplanSoftware hat er mehr als 20.000 Gründungen begleitet. Monika Schuch ist Diplom-Ökonomin und arbeitet als selbständige Redakteurin und Autorin, Verlags­ beraterin und Produktmanagerin für Wirtschaftspublikationen.

Der Herausgeber und die Autoren Bernhard F. Klinger (Hrsg.), Armin Abele, Klaus Becker, Thomas Maulbetsch und Wolfgang Roth sind Fachanwälte für Erbrecht. Sie sind Mitglieder des „Netzwerks Deutscher Erbrechts­ experten e.V.“ (www.NDEEX.de) und des „Netzwerks Deutscher Testamentsvollstrecker e.V.“ (www.NDTV.info) sowie Dozenten an der Hagen Law School. Zielgruppe Alle, die vorsorgen wollen

Zielgruppe Existenzgründer und Gründungs­ interessierte

Verkaufsargumente

➜M  it 100 praxiserprobten Mustern und Formulierungshilfen ➜ Vom Autor von „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ und „Das Testament“ (200.000 verkaufte Exemplare!) ➜ Promotion im Stern und auf stern.de

4

Verkaufsargumente

Für alle Fälle

Für Durchstarter!

Niemand weiß, was morgen ist. Gerade darum ist es wichtig, mit klar formulierten Vollmachten, Verfügungen und Testamenten für den Krankheits-, Pflege- und Todesfall vorzusorgen. „Der Vorsorgeplaner“ stellt mit Praxisbeispielen, Formularen und Checklisten das „Handwerkszeug“ für eine perfekte Vorsorge bereit. Er erklärt, wie sich Regelungen für Krankheit, Unfall, Alter, Pflege und Erbfall zu einem umfassenden Maßnahmenpaket kombinieren lassen, und enthält alle wesentlichen Muster und Formulierungshilfen. Tipps erfahrener Experten vereinfachen die praktische Umsetzung, ein Serviceteil mit Adressen und Internet-Links rundet den Vorsorgeplaner ab.

Es gibt viele Ratgeber für Selbständige – aber nur wenige, die sich kurz fassen. Dabei haben Existenzgründer wenig Zeit und wollen möglichst schnell loslegen. Andreas Lutz, einer der bekanntesten Gründungsberater Deutschlands, konzentriert sich auf die 50 wichtigsten Fragen für angehende Selbständige. Er erklärt kurz und knapp, was Gründer wirklich wissen müssen – ohne überflüssige Theorie, dafür mit vielen Tipps zur unmittelbaren Umsetzung in die Praxis. Andreas Lutz weiß aus tausenden Seminaren und Beratungsgesprächen, was Gründer beschäftigt, und liefert in diesem Buch die Antworten.

Linde International

Linde International

➜A  lles Wesentliche auf 160 Seiten ➜ Andreas Lutz ist einer der bekanntesten Gründungsberater Deutschlands ➜ Promotion im Stern, auf stern.de und gruendungszuschuss.de

5


Backlist stern -Ratgeber

stern -Ratgeber

Die praxisnahe Ratgeber-Reihe. Greifen Sie zu den Sternen. Stephan Konrad, Franz Kopinski

Wohnungseigentum – Ihre Rechte und Pflichten

Lau Prom fend oti im on stern !

Erwerb – Verwaltung – Vermietung ISBN 978-3-7093-0355-9 14,5 x 21 cm, Paperback ca. 160 Seiten ca. EUR 9,90 (D/A) Erscheint im September 2011

Ludger Bornewasser/Bernhard F. Klinger Der Streit ums Erbe 978-3-7093-0328-3 2011, 168 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D/A)

Die Autoren Stephan Konrad und Franz Kopinski sind Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Bernhard F. Klinger (Hrsg.) Betreuung von Angehörigen 978-3-7093-0338-2 2011, 168 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D/A)

Stefanie Kubosch/Julia Kleine/Annette Eicker Gekündigt – was tun? 978-3-7093-0337-5 2011, 152 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D/A)

Rudolf Stumberger Hartz IV 978-3-7093-0331-3 5., akt. Aufl. 2011, 152 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D/A)

Andrea Westhoff/Justin Westhoff Ihre Rechte als Kassenpatient 978-3-7093-0295-8 2010, 160 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Bernhard F. Klinger (Hrsg.) Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht 978-3-7093-0289-7 2., akt. Aufl. 2009, 144 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Joachim Mohr/Frank Lechner Alleinerziehend – das sind Ihre Rechte 978-3-7093-0259-0 2010, 160 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Roland Stimpel In 10 Schritten zum Eigenheim 978-3-7093-0288-0 2010, 160 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Sigrid Born/Nicole Würth Erben, vererben und vermachen 978-3-7093-0303-0 3., akt. Aufl. 2010, 160 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Bernhard F. Klinger Das Testament 978-3-7093-0264-4 2009, 168 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Astrid Congiu-Wehle/Agnes Fischl Der Ehevertrag 978-3-7093-0304-7 2010, 160 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Gordian Philipps/Susanne Lebek Erfolgreich durchs Assessment-Center 978-3-7093-0321-4 2010, 184 Seiten, Pb. EUR 14,90 (D)/15,40 (A)

Hartz IV

Mit allen neuen Regelungen ab 1.1.2011

Das aktuelle Gesetz mit den neuen Regelungen. Mit verständlichen Erklärungen zum Ausfüllen des Antrages

Seit seinem Inkrafttreten wurde Hartz IV stets kontrovers diskutiert. Mit dem Urteil vom Februar 2010 hat das Bundesverfassungsgericht nun eine Neuberechnung der Regelsätze verlangt, die für jeden nachvollziehbar ist, und einen Anspruch für besondere Belange eingerichtet. Bereits in der vierten Auflage erschienen, bietet der erfolgreiche Ratgeber umfassende und verständliche Hilfe. Komplett aktualisiert macht er anhand konkreter Rechenbeispiele deutlich, was Hartz IV finanziell bedeutet, gibt Anleitung zum Ausfüllen der Anträge und zeigt, wie Betroffene zu ihrem Recht kommt.

Rudolf Stumberger

Zielgruppe Wohnungskäufer und -eigentümer

5., überarbeitete Auflage

Hartz IV

Hartz IV stellt die bisher grundlegendste Änderung der Sozialsysteme in der Bundesrepublik Deutschland dar, von der mittlerweile fast sieben Millionen Menschen betroffen sind. Seit 2005 ist die frühere Arbeitslosen- und Sozialhilfe in einer sogenannten Grundsicherung für Arbeitsuchende zusammengeführt, die sich durch das Prinzip des „Förderns und Forderns“ definiert. Das bedeutet eine verbesserte Beratung und Hilfestellung in den „Job-Centern“, aber auch Leistungen auf dem Niveau der vormaligen Sozialhilfe und verschärfte Kriterien für die Zumutbarkeit von Arbeit. Wer das „Arbeitslosengeld II“ beziehen will, muss detaillierte Angaben über Einkommen und Vermögen auch des (Ehe-) Partners machen und gegebenenfalls für einen Euro pro Stunde arbeiten.

Der Autor

Verkaufsargumente

Dr. Rudolf Stumberger Privatdozent Dr. Rudolf Stumberger studierte Soziologie, Publizistik und Volkswirtschaft in München und Frankfurt. Promotion und Habilitation in Soziologie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt/Main. Diverse Veröffentlichungen zu sozial- und medienwissenschaftlichen Themen. Als Journalist für internationale Tageszeitungen und Magazine mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Soziales tätig.

➜1  3% der deutschen Haushalte sind im Besitz einer Eigentumswohnung ➜ Praxisnahe Informationen rund um das Wohnungseigentum ➜ Mit Promotion im Stern und auf stern.de

ISBN: 978-3-7093-0301-6 www.lindeverlag.de

Auf der sicheren Seite Sehr viele Deutsche träumen von den eigenen vier Wänden. Neben dem Einfamilienhaus steht die Eigentumswohnung ganz oben auf der Wunschliste. Doch nicht nur der Kauf einer Wohnung stellt juristische Laien oftmals vor rechtliche Probleme. Ohne Kenntnisse im Wohnungseigentumsrecht sind (potenzielle) Wohnungseigen­ tümer bei der Durchsetzung ihrer Rechte gegenüber der Eigentümergemeinschaft oder der Hausverwaltung häufig überfordert. Oft lassen sich zu spät entdeckte Fehler nicht mehr korrigieren und es kommt zu finanziellen Einbußen und ärgerlichen Auseinandersetzungen. Vom Kauf einer Wohnung über deren Verwaltung bis zur Vermietung erklärt der stern-Ratgeber alles Wesentliche und steht Wohnungseigentümern mit Rat und Tat zur Seite.

6

Linde International

7


Backlist stern -Ratgeber

stern -Ratgeber

Die praxisnahe Ratgeber-Reihe. Greifen Sie zu den Sternen. Stephan Konrad, Franz Kopinski

Wohnungseigentum – Ihre Rechte und Pflichten

Lau Prom fend oti im on stern !

Erwerb – Verwaltung – Vermietung ISBN 978-3-7093-0355-9 14,5 x 21 cm, Paperback ca. 160 Seiten ca. EUR 9,90 (D/A) Erscheint im September 2011

Ludger Bornewasser/Bernhard F. Klinger Der Streit ums Erbe 978-3-7093-0328-3 2011, 168 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D/A)

Die Autoren Stephan Konrad und Franz Kopinski sind Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Bernhard F. Klinger (Hrsg.) Betreuung von Angehörigen 978-3-7093-0338-2 2011, 168 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D/A)

Stefanie Kubosch/Julia Kleine/Annette Eicker Gekündigt – was tun? 978-3-7093-0337-5 2011, 152 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D/A)

Rudolf Stumberger Hartz IV 978-3-7093-0331-3 5., akt. Aufl. 2011, 152 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D/A)

Andrea Westhoff/Justin Westhoff Ihre Rechte als Kassenpatient 978-3-7093-0295-8 2010, 160 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Bernhard F. Klinger (Hrsg.) Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht 978-3-7093-0289-7 2., akt. Aufl. 2009, 144 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Joachim Mohr/Frank Lechner Alleinerziehend – das sind Ihre Rechte 978-3-7093-0259-0 2010, 160 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Roland Stimpel In 10 Schritten zum Eigenheim 978-3-7093-0288-0 2010, 160 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Sigrid Born/Nicole Würth Erben, vererben und vermachen 978-3-7093-0303-0 3., akt. Aufl. 2010, 160 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Bernhard F. Klinger Das Testament 978-3-7093-0264-4 2009, 168 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Astrid Congiu-Wehle/Agnes Fischl Der Ehevertrag 978-3-7093-0304-7 2010, 160 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Gordian Philipps/Susanne Lebek Erfolgreich durchs Assessment-Center 978-3-7093-0321-4 2010, 184 Seiten, Pb. EUR 14,90 (D)/15,40 (A)

Hartz IV

Mit allen neuen Regelungen ab 1.1.2011

Das aktuelle Gesetz mit den neuen Regelungen. Mit verständlichen Erklärungen zum Ausfüllen des Antrages

Seit seinem Inkrafttreten wurde Hartz IV stets kontrovers diskutiert. Mit dem Urteil vom Februar 2010 hat das Bundesverfassungsgericht nun eine Neuberechnung der Regelsätze verlangt, die für jeden nachvollziehbar ist, und einen Anspruch für besondere Belange eingerichtet. Bereits in der vierten Auflage erschienen, bietet der erfolgreiche Ratgeber umfassende und verständliche Hilfe. Komplett aktualisiert macht er anhand konkreter Rechenbeispiele deutlich, was Hartz IV finanziell bedeutet, gibt Anleitung zum Ausfüllen der Anträge und zeigt, wie Betroffene zu ihrem Recht kommt.

Rudolf Stumberger

Zielgruppe Wohnungskäufer und -eigentümer

5., überarbeitete Auflage

Hartz IV

Hartz IV stellt die bisher grundlegendste Änderung der Sozialsysteme in der Bundesrepublik Deutschland dar, von der mittlerweile fast sieben Millionen Menschen betroffen sind. Seit 2005 ist die frühere Arbeitslosen- und Sozialhilfe in einer sogenannten Grundsicherung für Arbeitsuchende zusammengeführt, die sich durch das Prinzip des „Förderns und Forderns“ definiert. Das bedeutet eine verbesserte Beratung und Hilfestellung in den „Job-Centern“, aber auch Leistungen auf dem Niveau der vormaligen Sozialhilfe und verschärfte Kriterien für die Zumutbarkeit von Arbeit. Wer das „Arbeitslosengeld II“ beziehen will, muss detaillierte Angaben über Einkommen und Vermögen auch des (Ehe-) Partners machen und gegebenenfalls für einen Euro pro Stunde arbeiten.

Der Autor

Verkaufsargumente

Dr. Rudolf Stumberger Privatdozent Dr. Rudolf Stumberger studierte Soziologie, Publizistik und Volkswirtschaft in München und Frankfurt. Promotion und Habilitation in Soziologie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt/Main. Diverse Veröffentlichungen zu sozial- und medienwissenschaftlichen Themen. Als Journalist für internationale Tageszeitungen und Magazine mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Soziales tätig.

➜1  3% der deutschen Haushalte sind im Besitz einer Eigentumswohnung ➜ Praxisnahe Informationen rund um das Wohnungseigentum ➜ Mit Promotion im Stern und auf stern.de

ISBN: 978-3-7093-0301-6 www.lindeverlag.de

Auf der sicheren Seite Sehr viele Deutsche träumen von den eigenen vier Wänden. Neben dem Einfamilienhaus steht die Eigentumswohnung ganz oben auf der Wunschliste. Doch nicht nur der Kauf einer Wohnung stellt juristische Laien oftmals vor rechtliche Probleme. Ohne Kenntnisse im Wohnungseigentumsrecht sind (potenzielle) Wohnungseigen­ tümer bei der Durchsetzung ihrer Rechte gegenüber der Eigentümergemeinschaft oder der Hausverwaltung häufig überfordert. Oft lassen sich zu spät entdeckte Fehler nicht mehr korrigieren und es kommt zu finanziellen Einbußen und ärgerlichen Auseinandersetzungen. Vom Kauf einer Wohnung über deren Verwaltung bis zur Vermietung erklärt der stern-Ratgeber alles Wesentliche und steht Wohnungseigentümern mit Rat und Tat zur Seite.

6

Linde International

7


Linde-Ratgeber

Linde-Ratgeber

Gabriele Cerwinka, Gabriele Schranz

Svenja Hofert

Moderation für Einsteiger

Der Survival-Guide für Selbständige

Effizient Besprechungen gestalten, ergebnisorientiert leiten

Raus aus tückischen Fallen: Für mehr Geld, mehr Zeit, mehr Leben

ISBN 978-3-7093-0341-2 14,5 x 21 cm, Paperback ca. 160 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im August 2011

ISBN 978-3-7093-0353-5 14,5 x 21 cm, Paperback ca. 200 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im August 2011

Die Autorinnen Dr. Gabriele Cerwinka ist freiberufliche Referentin und Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation und Office-Management sowie Fachbuchautorin und Universitätslektorin. Gabriele Schranz ist selbständige Trainerin für Kommunikation, Prozess­optimierung und OfficeManagement sowie Fachbuchautorin und Seminarreferentin.

Die Autorin Svenja Hofert ist eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen zu beruflichen Themen. Ihr „Praxisbuch Existenzgründung“ ist seit vielen Jahren das mit Abstand meistverkaufte und meistgelesene Buch in diesem Segment. Sie führt das Beratungs­ büro „Karriere & Entwicklung – das Büro für den nächsten Schritt“. Zielgruppe Selbständige/Freiberufler, Unternehmer, Gründer

Zielgruppe Alle, die im beruflichen Kontext moderieren

Verkaufsargumente Verkaufsargumente

➜S  prechen vor Publikum ist eine Herausforderung. ➜ Mit Moderationstechniken „für alle Fälle“ ➜ Vom Erfolgsduo Cerwinka und Schranz

8

Für einen professionellen Auftritt

Überleben im Freiberufler-Dschungel

Moderieren will gelernt sein. Fast jeder steht im Laufe seiner Berufskarriere irgendwann einmal vor der Herausforderung, eine Sitzung zu leiten, ein Meeting oder ein Gespräch zu lenken, eine Schulung zu halten oder durch eine Kundenveranstaltung zu führen. All diese Bereiche fallen unter den Begriff „Moderieren“. Nicht selten entscheidet die Art und Weise, wie diese Aufgabe bewältigt wird, über die weiteren Karriereschritte. Die Kommunikationsprofis Cerwinka und Schranz helfen beim erfolgreichen Moderieren.

Freiberufler verdienen mit sich selbst und ihrem Wissen Geld. Sie können ihre eigene Arbeit bestenfalls teilweise an Mitarbeiter übergeben. Das sorgt für ganz besondere Probleme und typische Krisen: ständiger Honorardruck, Abhängigkeit von schwierigen Kunden und Auftraggebern, aggressive Konkurrenz oder aus­ ufernde Büroarbeit. Finanzielles Wachstum ist zudem schwer, wenn parallel zum Aufbau neuer Standbeine oder der Erweiterung des Geschäftsmodells Geld verdient werden muss. Dieses Buch greift typische Schwierigkeiten auf und zeigt humorvoll und mit vielen kleinen Geschichten aus der Praxis, wie man sie bewältigt.

Linde International

➜W  eit mehr als 1 Mio. Freiberufler in Deutschland, Österreich und der Schweiz ➜ Die „Problemzonen“ der Freiberufler ➜ Top-Autorin Svenja Hofert

9


Linde-Ratgeber

Linde-Ratgeber

Gabriele Cerwinka, Gabriele Schranz

Svenja Hofert

Moderation für Einsteiger

Der Survival-Guide für Selbständige

Effizient Besprechungen gestalten, ergebnisorientiert leiten

Raus aus tückischen Fallen: Für mehr Geld, mehr Zeit, mehr Leben

ISBN 978-3-7093-0341-2 14,5 x 21 cm, Paperback ca. 160 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im August 2011

ISBN 978-3-7093-0353-5 14,5 x 21 cm, Paperback ca. 200 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im August 2011

Die Autorinnen Dr. Gabriele Cerwinka ist freiberufliche Referentin und Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation und Office-Management sowie Fachbuchautorin und Universitätslektorin. Gabriele Schranz ist selbständige Trainerin für Kommunikation, Prozess­optimierung und OfficeManagement sowie Fachbuchautorin und Seminarreferentin.

Die Autorin Svenja Hofert ist eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen zu beruflichen Themen. Ihr „Praxisbuch Existenzgründung“ ist seit vielen Jahren das mit Abstand meistverkaufte und meistgelesene Buch in diesem Segment. Sie führt das Beratungs­ büro „Karriere & Entwicklung – das Büro für den nächsten Schritt“. Zielgruppe Selbständige/Freiberufler, Unternehmer, Gründer

Zielgruppe Alle, die im beruflichen Kontext moderieren

Verkaufsargumente Verkaufsargumente

➜S  prechen vor Publikum ist eine Herausforderung. ➜ Mit Moderationstechniken „für alle Fälle“ ➜ Vom Erfolgsduo Cerwinka und Schranz

8

Für einen professionellen Auftritt

Überleben im Freiberufler-Dschungel

Moderieren will gelernt sein. Fast jeder steht im Laufe seiner Berufskarriere irgendwann einmal vor der Herausforderung, eine Sitzung zu leiten, ein Meeting oder ein Gespräch zu lenken, eine Schulung zu halten oder durch eine Kundenveranstaltung zu führen. All diese Bereiche fallen unter den Begriff „Moderieren“. Nicht selten entscheidet die Art und Weise, wie diese Aufgabe bewältigt wird, über die weiteren Karriereschritte. Die Kommunikationsprofis Cerwinka und Schranz helfen beim erfolgreichen Moderieren.

Freiberufler verdienen mit sich selbst und ihrem Wissen Geld. Sie können ihre eigene Arbeit bestenfalls teilweise an Mitarbeiter übergeben. Das sorgt für ganz besondere Probleme und typische Krisen: ständiger Honorardruck, Abhängigkeit von schwierigen Kunden und Auftraggebern, aggressive Konkurrenz oder aus­ ufernde Büroarbeit. Finanzielles Wachstum ist zudem schwer, wenn parallel zum Aufbau neuer Standbeine oder der Erweiterung des Geschäftsmodells Geld verdient werden muss. Dieses Buch greift typische Schwierigkeiten auf und zeigt humorvoll und mit vielen kleinen Geschichten aus der Praxis, wie man sie bewältigt.

Linde International

➜W  eit mehr als 1 Mio. Freiberufler in Deutschland, Österreich und der Schweiz ➜ Die „Problemzonen“ der Freiberufler ➜ Top-Autorin Svenja Hofert

9


Linde-Ratgeber

Linde-Ratgeber

Erfolgreich gründen – jetzt!

Andreas Lutz, Nadine Luck

Networking für Profis

Selbständig in Teilzeit Als Kleinunternehmer zum großen Erfolg

Der

Der

Erfolgstitel

Erfolgstitel

bereits in 4. Auflage

ISBN 978-3-7093-0349-8 14,5 x 21 cm, Paperback ca. 160 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im August 2011

bereits in 4. Auflage

Die Autoren Dr. Andreas Lutz, Fachjournalist und promovierter Betriebswirt, ist durch seine Webseite www.gruendungszuschuss.de und seine Ratgeber für Selbständige einer der bekanntesten Existenzgründungsberater Deutschlands. Mit Workshops, Beratung und seiner BusinessplanSoftware hat er mehr als 20.000 Gründungen begleitet. Nadine Luck, Journalistin und Autorin, ist spezialisiert auf Themen aus dem Karrierebereich – von Existenzgründung bis Kündigung. Zielgruppe Teilzeit-Selbständige, Gründer Verkaufsargumente

➜M  ehr als die Hälfte aller Gründer startet „nebenher“. ➜ Mit Experten- und Gründerinterviews ➜ Erscheint in der „Jeder ist unternehmer.de“Reihe

Andreas Lutz, Joachim Rumohr

Gründungszuschuss und Einstiegsgeld

Xing optimal nutzen

Geförderte Beratung, Gründercoaching und Mikro­ kredite. Erfolgreich selbständig mit Geld vom Staat

Klein anfangen – groß rauskommen 54 Prozent aller Gründer beginnen in Teilzeit. Fast 500.000 Deutsche machen sich pro Jahr neben Familie, Studium, Festanstellung, Rentenbezug oder während einer Phase der Arbeitslosigkeit selbständig. Sie testen ihre Geschäftsidee mit wenig Risiko aus oder verdienen einfach nur etwas dazu. Doch es gibt auch Herausforderungen, die man vor einer Gründung kennen sollte. Dieses Buch zeigt allen, die (zunächst) als Kleinunternehmer starten, die Besonderheiten, Chancen und Risiken einer Mini-Gründung auf. Mit seinen Fallbeispielen, Mustertexten und zahlreichen PraxisTipps ist es nicht nur für Gründer interessant, sondern auch für Selbständige, die schon länger als Kleinunternehmer aktiv sind.

10

Andreas Lutz

Linde International

ISBN 978-3-7093-0343-6 4., aktualisierte Auflage 2011 14,5 x 21 cm, Paperback, ca. 216 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im August 2011 Zielgruppe Alle, die ein Unternehmen gründen wollen Verkaufsargumente ➜ Das Standardwerk zu den wichtigsten

Förderinstrumenten für Existenzgründer ➜ Mit neuem Kapitel zum Thema „Mikrokredite“ ➜ Ausfüllanleitungen, Checklisten und Tipps

Linde International

Geschäftskontakte – Aufträge – Jobs. So zahlt sich Networking im Internet aus ISBN 978-3-7093-0359-7 4., aktualisierte Auflage 2011 14,5 x 21 cm, Paperback, ca. 200 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im September 2011 Zielgruppe Mehr als 4,5 Millionen deutschsprachige XINGMitglieder und die, die es werden wollen Verkaufsargumente ➜ Neu in der 4. Auflage: Alle Änderungen

im Überblick ➜A  nleitungen zu allen neuen Funktionen ➜ Promotion über xing-seminare.de sowie

gruendungszuschuss.de und rumohr.de

11


Linde-Ratgeber

Linde-Ratgeber

Erfolgreich gründen – jetzt!

Andreas Lutz, Nadine Luck

Networking für Profis

Selbständig in Teilzeit Als Kleinunternehmer zum großen Erfolg

Der

Der

Erfolgstitel

Erfolgstitel

bereits in 4. Auflage

ISBN 978-3-7093-0349-8 14,5 x 21 cm, Paperback ca. 160 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im August 2011

bereits in 4. Auflage

Die Autoren Dr. Andreas Lutz, Fachjournalist und promovierter Betriebswirt, ist durch seine Webseite www.gruendungszuschuss.de und seine Ratgeber für Selbständige einer der bekanntesten Existenzgründungsberater Deutschlands. Mit Workshops, Beratung und seiner BusinessplanSoftware hat er mehr als 20.000 Gründungen begleitet. Nadine Luck, Journalistin und Autorin, ist spezialisiert auf Themen aus dem Karrierebereich – von Existenzgründung bis Kündigung. Zielgruppe Teilzeit-Selbständige, Gründer Verkaufsargumente

➜M  ehr als die Hälfte aller Gründer startet „nebenher“. ➜ Mit Experten- und Gründerinterviews ➜ Erscheint in der „Jeder ist unternehmer.de“Reihe

Andreas Lutz, Joachim Rumohr

Gründungszuschuss und Einstiegsgeld

Xing optimal nutzen

Geförderte Beratung, Gründercoaching und Mikro­ kredite. Erfolgreich selbständig mit Geld vom Staat

Klein anfangen – groß rauskommen 54 Prozent aller Gründer beginnen in Teilzeit. Fast 500.000 Deutsche machen sich pro Jahr neben Familie, Studium, Festanstellung, Rentenbezug oder während einer Phase der Arbeitslosigkeit selbständig. Sie testen ihre Geschäftsidee mit wenig Risiko aus oder verdienen einfach nur etwas dazu. Doch es gibt auch Herausforderungen, die man vor einer Gründung kennen sollte. Dieses Buch zeigt allen, die (zunächst) als Kleinunternehmer starten, die Besonderheiten, Chancen und Risiken einer Mini-Gründung auf. Mit seinen Fallbeispielen, Mustertexten und zahlreichen PraxisTipps ist es nicht nur für Gründer interessant, sondern auch für Selbständige, die schon länger als Kleinunternehmer aktiv sind.

10

Andreas Lutz

Linde International

ISBN 978-3-7093-0343-6 4., aktualisierte Auflage 2011 14,5 x 21 cm, Paperback, ca. 216 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im August 2011 Zielgruppe Alle, die ein Unternehmen gründen wollen Verkaufsargumente ➜ Das Standardwerk zu den wichtigsten

Förderinstrumenten für Existenzgründer ➜ Mit neuem Kapitel zum Thema „Mikrokredite“ ➜ Ausfüllanleitungen, Checklisten und Tipps

Linde International

Geschäftskontakte – Aufträge – Jobs. So zahlt sich Networking im Internet aus ISBN 978-3-7093-0359-7 4., aktualisierte Auflage 2011 14,5 x 21 cm, Paperback, ca. 200 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im September 2011 Zielgruppe Mehr als 4,5 Millionen deutschsprachige XINGMitglieder und die, die es werden wollen Verkaufsargumente ➜ Neu in der 4. Auflage: Alle Änderungen

im Überblick ➜A  nleitungen zu allen neuen Funktionen ➜ Promotion über xing-seminare.de sowie

gruendungszuschuss.de und rumohr.de

11


Backlist Linde-Ratgeber Linde-Sachbücher

Linde-Ratgeber

Die praktischen Experten-Ratgeber. Linde sagt, wie’s geht. Kundenakquise leicht gemacht

Drei Jahre Mini-GmbH ANDREAS LUTZ (Hrsg.)

jeder-ist-unternehmer.de

jeder-ist-unternehmer.de

ISABEL NITZSCHE • HEIDRUN WULF-FRICK

ANDREAS LUTZ

Die

Pressearbeits-

Jetzt sind Sie

Unternehmer

Jetzt sind Sie

Unternehmer

40 Beispiele aus der Praxis

Eine Vielzahl von Aufgaben, denen sich Selbständige plötzlich ganz alleine gegenübersehen, denn Hilfe von außen ist teuer. Die Lösungen, die Andreas Lutz vorschlägt, sind praxisbewährt, unmittelbar umsetzbar und bringen Sie mit einfachsten Mitteln sicher durch die ersten Jahre der Selbständigkeit. Andreas Lutz schließt konsequent an seine bisherigen Ratgeber an und begleitet Sie in die Zeit nach der Gründung. Auch etablierte Selbständige werden von den praxisnahen Tipps und Anleitungen profitieren. DER AUTOR

Dr. Andreas Lutz Fachjournalist und promovierter Betriebswirt, durch seine Webseite www.gruendungszuschuss.de und seine Ratgeber über Gründungszuschuss, Businesspläne, Networking und Pressearbeit einer der bekanntesten Existenzgründungsberater Deutschlands. Mit Workshops, Beratung und seiner Businessplan-Software hat er mehr als 20.000 Gründungen begleitet.

Was Sie von Anfang an wissen müssen Von Ablage bis Zeitmanagement

ANDREAS LUTZ

Der Businessplan ist geschrieben, die Gründungsformalitäten erledigt, die Förderung bewilligt. Und jetzt? Nach der Gründung stehen frischgebackene Unternehmer vor völlig neuen Herausforderungen. Sie müssen Belege korrekt ablegen, Angebote und Rechnungen schreiben, die passende Geschäftsausstattung auswählen, sich mit Fragen zu Buchhaltung, Steuern, Mahnwesen und vielen anderen Themen befassen.

Jetzt sind Sie Unternehmer

Mappe

ISBN 978-3-7093-0269-9 www.lindeverlag.de

Isabel Nitzsche/Heidrun Wulf-Frick Die Pressearbeits-Mappe 978-3-7093-0319-1 2011, 176 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D/A)

Andreas Lutz/Isabel Nitzsche Praxisbuch Pressearbeit 978-3-7093-0293-4 2., akt. Aufl. 2010, 184 Seiten, Pb. EUR 17,90 (D)/18,40 (A)

4., aktualisierte Auflage

Andreas Lutz Jetzt sind Sie Unternehmer 978-3-7093-0342-9 4., akt. Aufl. 2011, 200 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D/A)

Linde sagt, wie’s geht.

ULRIKE SCHEUERMANN

Die

SchreibfitnessMappe

60 Checklisten, Beispiele und Übungen für alle, die beruflich schreiben

Sascha Suden Hilfe, ich habe gegründet! 978-3-7093-0302-3 2010, 176 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D)/20,50 (A)

Wege zum Kunden

Mini-GmbH, Limited oder klassische GmbH?

Akquise für Existenzgründer, Freelancer und Kleinunternehmer ISBN 978-3-7093-0354-2 2., aktualisierte Auflage 2011 14,5 x 21 cm, Paperback, ca. 176 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im August 2011 Zielgruppe Existenzgründer und Selbständige Verkaufsargumente ➜ Erfolgreiche Akquise ist eines der

wichtigsten Themen für Selbständige ➜M  it neuen aktuellen Beispielen ➜ Mit vielen Checklisten, Fallbeispielen

und Tipps

Grundlagen, Rechtsformwahl, Mustersatzungen ISBN 978-3-7093-0358-0 2., aktualisierte Auflage 2011 14,5 x 21 cm, Paperback, ca. 184 Seiten ca. EUR 24,90 (D/A) Erscheint im August 2011 Zielgruppe Unternehmensgründer, Einzelunternehmer und Personengesellschaften, Mitglieder von IHKs bzw. Handwerkskammern und Selbständigen-Vereinigungen

Tobias Klostermann Die Berater-Lüge 978-3-7093-0326-9 2011, 272 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D/A)

Max Geißler Börse für jedermann 978-3-7093-0299-6 3., akt. Aufl. 2010, 144 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Andreas Lutz/Christian Bussler Die Businessplan-Mappe ISBN 978-3-7093-0308-5 3., akt. Aufl. 2010, 192 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D)/20,50 (A)

Anton-Rudolf Götzenberger Steuersensitive Geldanlage 978-3-7093-0318-4 2010, 288 Seiten, Pb. EUR 29,90 (D)/30,70 (A)

Barbara Kettl-Römer Ü 40 und top im Job 978-3-7093-0305-4 2010, 176 Seiten, Pb. EUR 16,30 (D)/16,80 (A)

Wolfgang Jüngst Einfach Geld sparen 978-3-7093-0252-1 2010, 176 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Linde sagt, wie’s geht.

TOBIAS KLOSTERMANN

Die Berater..

Die Berater-Lüge Viele Menschen betrachten Finanz- und Anlagethemen als etwas Kompliziertes, Undurchdringliches. Deshalb vertrauen sie ihre Existenz und ihre Zukunft Beratern an, die in Wahrheit jedoch Verkäufer sind und Geschäfte zum Vorteil ihres Instituts statt zu dem ihrer Klienten abschließen. Tobias Klostermann, ehemaliger Bankmitarbeiter und Unternehmer, beleuchtet Details und Hintergründe, die dem Rat suchenden Kunden in der Regel verborgen bleiben und deshalb zwischen ihm und einer erfolgreichen Finanzplanung stehen. Er erklärt, wie man sein Erspartes selbst verwaltet, in welcher Situation man es aber besser einem Experten anvertraut – und wie man als Mandant die Spreu vom Weizen trennt. Sein Buch informiert über die Vor- und Nachteile verschiedener Produkte, darüber, welche Versicherungen sinnvoll sind, und über das Geheimnis einer guten Anlagestrategie.

„Ein kluges, ein hilfreiches, ein überfälliges Buch. Es macht nicht nur erschreckend deutlich, wie falsch wir bisher beraten waren, sondern zeigt auch Ansätze auf, wie jeder Leser diesen Zustand selbst beenden kann. Tobias Klostermann nennt die Dinge beim Namen und führt uns hinter die Kulissen des Beratergeschäfts. Warum haben wir all das nicht schon vor Lehman & Co. gewusst?“ Beatrice Rodenstock, Unternehmerin und Unternehmensberaterin

DER AUTOR

Tobias Klostermann, Vorstandsvorsitzender der ecoblue ag, ist Experte für Finanz- und Vermögensplanung sowie Vermögensmanagement. Aufgrund seiner Erfahrungen in Versicherungs- und Bankkonzernen tritt der erfolgreiche Investmentberater für mehr Nachhaltigkeit und Transparenz in Finanzfragen ein. Er ist zudem Mitbegründer der Chancenstiftung.

ISBN 978-3-7093-0326-9

Luge

TOBIAS KLOSTERMANN

Jürgen E. Leske

Ulrike Scheuermann Wer reden kann, macht Eindruck – Wer schreiben kann, macht Karriere 978-3-7093-0240-8 2009, 264 Seiten, Pb. EUR 16,30 (D)/16,80 (A)

Wem Sie Ihr Geld auf keinen Fall anvertrauen sollten – und was Sie stattdessen damit anfangen können

Die BeraterBerater-Lüge

Barbara Kettl-Römer

Ulrike Scheuermann Die Schreibfitness-Mappe 978-3-7093-0332-0 2011, 144 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D/A)

www.lindeverlag.de

Verkaufsargumente ➜ Ergänzt um die Erfahrungen aus drei

Jahren Mini-GmbH ➜M  it Mustersatzungen und Vorlagen ➜ Unterstützt Gründer bei der Wahl der

vorteilhaftesten Rechtsform

12

Linde International

Linde International

13


Backlist Linde-Ratgeber Linde-Sachbücher

Linde-Ratgeber

Die praktischen Experten-Ratgeber. Linde sagt, wie’s geht. Kundenakquise leicht gemacht

Drei Jahre Mini-GmbH ANDREAS LUTZ (Hrsg.)

jeder-ist-unternehmer.de

jeder-ist-unternehmer.de

ISABEL NITZSCHE • HEIDRUN WULF-FRICK

ANDREAS LUTZ

Die

Pressearbeits-

Jetzt sind Sie

Unternehmer

Jetzt sind Sie

Unternehmer

40 Beispiele aus der Praxis

Eine Vielzahl von Aufgaben, denen sich Selbständige plötzlich ganz alleine gegenübersehen, denn Hilfe von außen ist teuer. Die Lösungen, die Andreas Lutz vorschlägt, sind praxisbewährt, unmittelbar umsetzbar und bringen Sie mit einfachsten Mitteln sicher durch die ersten Jahre der Selbständigkeit. Andreas Lutz schließt konsequent an seine bisherigen Ratgeber an und begleitet Sie in die Zeit nach der Gründung. Auch etablierte Selbständige werden von den praxisnahen Tipps und Anleitungen profitieren. DER AUTOR

Dr. Andreas Lutz Fachjournalist und promovierter Betriebswirt, durch seine Webseite www.gruendungszuschuss.de und seine Ratgeber über Gründungszuschuss, Businesspläne, Networking und Pressearbeit einer der bekanntesten Existenzgründungsberater Deutschlands. Mit Workshops, Beratung und seiner Businessplan-Software hat er mehr als 20.000 Gründungen begleitet.

Was Sie von Anfang an wissen müssen Von Ablage bis Zeitmanagement

ANDREAS LUTZ

Der Businessplan ist geschrieben, die Gründungsformalitäten erledigt, die Förderung bewilligt. Und jetzt? Nach der Gründung stehen frischgebackene Unternehmer vor völlig neuen Herausforderungen. Sie müssen Belege korrekt ablegen, Angebote und Rechnungen schreiben, die passende Geschäftsausstattung auswählen, sich mit Fragen zu Buchhaltung, Steuern, Mahnwesen und vielen anderen Themen befassen.

Jetzt sind Sie Unternehmer

Mappe

ISBN 978-3-7093-0269-9 www.lindeverlag.de

Isabel Nitzsche/Heidrun Wulf-Frick Die Pressearbeits-Mappe 978-3-7093-0319-1 2011, 176 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D/A)

Andreas Lutz/Isabel Nitzsche Praxisbuch Pressearbeit 978-3-7093-0293-4 2., akt. Aufl. 2010, 184 Seiten, Pb. EUR 17,90 (D)/18,40 (A)

4., aktualisierte Auflage

Andreas Lutz Jetzt sind Sie Unternehmer 978-3-7093-0342-9 4., akt. Aufl. 2011, 200 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D/A)

Linde sagt, wie’s geht.

ULRIKE SCHEUERMANN

Die

SchreibfitnessMappe

60 Checklisten, Beispiele und Übungen für alle, die beruflich schreiben

Sascha Suden Hilfe, ich habe gegründet! 978-3-7093-0302-3 2010, 176 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D)/20,50 (A)

Wege zum Kunden

Mini-GmbH, Limited oder klassische GmbH?

Akquise für Existenzgründer, Freelancer und Kleinunternehmer ISBN 978-3-7093-0354-2 2., aktualisierte Auflage 2011 14,5 x 21 cm, Paperback, ca. 176 Seiten ca. EUR 19,90 (D/A) Erscheint im August 2011 Zielgruppe Existenzgründer und Selbständige Verkaufsargumente ➜ Erfolgreiche Akquise ist eines der

wichtigsten Themen für Selbständige ➜M  it neuen aktuellen Beispielen ➜ Mit vielen Checklisten, Fallbeispielen

und Tipps

Grundlagen, Rechtsformwahl, Mustersatzungen ISBN 978-3-7093-0358-0 2., aktualisierte Auflage 2011 14,5 x 21 cm, Paperback, ca. 184 Seiten ca. EUR 24,90 (D/A) Erscheint im August 2011 Zielgruppe Unternehmensgründer, Einzelunternehmer und Personengesellschaften, Mitglieder von IHKs bzw. Handwerkskammern und Selbständigen-Vereinigungen

Tobias Klostermann Die Berater-Lüge 978-3-7093-0326-9 2011, 272 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D/A)

Max Geißler Börse für jedermann 978-3-7093-0299-6 3., akt. Aufl. 2010, 144 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Andreas Lutz/Christian Bussler Die Businessplan-Mappe ISBN 978-3-7093-0308-5 3., akt. Aufl. 2010, 192 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D)/20,50 (A)

Anton-Rudolf Götzenberger Steuersensitive Geldanlage 978-3-7093-0318-4 2010, 288 Seiten, Pb. EUR 29,90 (D)/30,70 (A)

Barbara Kettl-Römer Ü 40 und top im Job 978-3-7093-0305-4 2010, 176 Seiten, Pb. EUR 16,30 (D)/16,80 (A)

Wolfgang Jüngst Einfach Geld sparen 978-3-7093-0252-1 2010, 176 Seiten, Pb. EUR 9,90 (D)/10,20 (A)

Linde sagt, wie’s geht.

TOBIAS KLOSTERMANN

Die Berater..

Die Berater-Lüge Viele Menschen betrachten Finanz- und Anlagethemen als etwas Kompliziertes, Undurchdringliches. Deshalb vertrauen sie ihre Existenz und ihre Zukunft Beratern an, die in Wahrheit jedoch Verkäufer sind und Geschäfte zum Vorteil ihres Instituts statt zu dem ihrer Klienten abschließen. Tobias Klostermann, ehemaliger Bankmitarbeiter und Unternehmer, beleuchtet Details und Hintergründe, die dem Rat suchenden Kunden in der Regel verborgen bleiben und deshalb zwischen ihm und einer erfolgreichen Finanzplanung stehen. Er erklärt, wie man sein Erspartes selbst verwaltet, in welcher Situation man es aber besser einem Experten anvertraut – und wie man als Mandant die Spreu vom Weizen trennt. Sein Buch informiert über die Vor- und Nachteile verschiedener Produkte, darüber, welche Versicherungen sinnvoll sind, und über das Geheimnis einer guten Anlagestrategie.

„Ein kluges, ein hilfreiches, ein überfälliges Buch. Es macht nicht nur erschreckend deutlich, wie falsch wir bisher beraten waren, sondern zeigt auch Ansätze auf, wie jeder Leser diesen Zustand selbst beenden kann. Tobias Klostermann nennt die Dinge beim Namen und führt uns hinter die Kulissen des Beratergeschäfts. Warum haben wir all das nicht schon vor Lehman & Co. gewusst?“ Beatrice Rodenstock, Unternehmerin und Unternehmensberaterin

DER AUTOR

Tobias Klostermann, Vorstandsvorsitzender der ecoblue ag, ist Experte für Finanz- und Vermögensplanung sowie Vermögensmanagement. Aufgrund seiner Erfahrungen in Versicherungs- und Bankkonzernen tritt der erfolgreiche Investmentberater für mehr Nachhaltigkeit und Transparenz in Finanzfragen ein. Er ist zudem Mitbegründer der Chancenstiftung.

ISBN 978-3-7093-0326-9

Luge

TOBIAS KLOSTERMANN

Jürgen E. Leske

Ulrike Scheuermann Wer reden kann, macht Eindruck – Wer schreiben kann, macht Karriere 978-3-7093-0240-8 2009, 264 Seiten, Pb. EUR 16,30 (D)/16,80 (A)

Wem Sie Ihr Geld auf keinen Fall anvertrauen sollten – und was Sie stattdessen damit anfangen können

Die BeraterBerater-Lüge

Barbara Kettl-Römer

Ulrike Scheuermann Die Schreibfitness-Mappe 978-3-7093-0332-0 2011, 144 Seiten, Pb. EUR 19,90 (D/A)

www.lindeverlag.de

Verkaufsargumente ➜ Ergänzt um die Erfahrungen aus drei

Jahren Mini-GmbH ➜M  it Mustersatzungen und Vorlagen ➜ Unterstützt Gründer bei der Wahl der

vorteilhaftesten Rechtsform

12

Linde International

Linde International

13


Linde-Sachbücher

Linde-Sachbücher

Kerry Patterson, Joseph Grenny, David Maxfield, Ron McMillan, Al Switzler

Nikolaus B. Enkelmann, Claudia E. Enkelmann

Die große Macht der Motivation

Die Kunst, alles zu verändern

Was Spitzenleistung möglich macht

So nehmen Sie wirksam Einfluss auf Ihren Beruf, Ihre Familie, Ihr Leben

ISBN 978-3-7093-0352-8 14,8 x 21,6 cm, Hardcover ca. 250 Seiten ca. EUR 24,90 (D/A) Erscheint im August 2011

ISBN 978-3-7093-0357-3 14,8 x 21,6 cm, Hardcover ca. 300 Seiten ca. EUR 24,90 (D/A) Erscheint im August 2011

Die Autoren Nikolaus B. Enkelmann ist einer der renommiertesten Führungs-, Persönlichkeits- und Motivations­ trainer Deutschlands. Dr. Claudia E. Enkelmann, Psychologin und Soziologin, trainiert seit vielen Jahren erfolgreiche Persönlichkeiten aus Vertrieb, Politik und Wirtschaft und zählt zu den renommiertesten Rednerinnen im deutschsprachigen Raum. Gemeinsam mit ihrem Vater führt sie das Institut Enkelmann für Rhetorik, Persönlichkeitsbildung und Zukunftsgestaltung in Königstein/ Taunus.

Die Autoren Kerry Patterson, Joseph Grenny, David Maxfield, Ron McMillan und Al Switzler leiten VitalSmarts, ein innovatives Beratungs- und Trainingsunternehmen in Provo/Utah, USA. Ihr deutscher Lizenznehmer ist die DOOR Training & Consulting GmbH in Wiesbaden. Zielgruppe Alle, die Einfluss nehmen und Veränderung bewirken wollen Verkaufsargumente

➜N  ew-York-TimesBestseller! ➜ Von den Autoren von „Heikle Gespräche“ ➜ Bundesweite Trainings zum Thema durch DOOR Training ➜ In Kooperation mit der Wirtschaftswoche

14

Zielgruppe Führungskräfte; alle, die sich und andere motivieren wollen Verkaufsargumente

Der entscheidende Unterschied

Das Geheimnis der Begeisterung

Der New-York-Times-Bestseller „Die Kunst, alles zu verändern“ zeigt, dass wir viele Dinge, von denen wir glauben, ihnen ohnmächtig gegenüberzustehen, in Wirklichkeit nachhaltig verändern können: ob es sich um hohen Arbeitsdruck, Ärger mit pubertierenden Kindern, nervende Konflikte mit Nachbarn oder gar Umweltkatastrophen oder Krankheiten handelt. Es ist möglich, wirksam Einfluss zu nehmen. Das renommierte Autorenteam verbindet die Erkenntnisse von Verhaltensforschern und Unternehmern mit den Erfahrungsberichten einflussreicher Persönlichkeiten wie Nobelpreisträger Muhammad Yunus und macht deutlich, dass es sehr wohl Möglichkeiten gibt, sein Umfeld zu verändern.

Was treibt erfolgreiche Menschen an? Was bringt sie dazu, über sich selbst hinauszuwachsen, Hindernisse zu überwinden und ihre Ziele mit Leidenschaft anzusteuern? Wie spornen sie sich und andere zu Höchstleistungen an? Der Motor dafür ist Motivation. Sich selbst und andere zu motivieren ist eine wichtige Führungsfähigkeit, die in Zukunft noch bedeutender werden wird. Doch auch im Alltag, in der Familie oder im Beruf geht nichts ohne Motivation. Die Top-Trainer Nikolaus und Claudia Enkelmann zeigen in diesem Buch anhand vieler Beispiele wie John F. Kennedy, Nelson Mandela oder Mutter Teresa, wie man in dem, was man tut, Sinn findet, Visionen entwickelt und dadurch sich und andere motiviert.

Linde International

Linde International

➜K  onkrete Anleitung für die Selbst- und die Fremdmotivation ➜ Mit Beispielen aus der deutschen Wirtschaft (DVAG, Asklepios Kliniken etc.) ➜ Nikolaus Enkelmann ist einer der bekanntesten Motivationstrainer Deutschlands. ➜ In Kooperation mit der Wirtschaftswoche

15


Linde-Sachbücher

Linde-Sachbücher

Kerry Patterson, Joseph Grenny, David Maxfield, Ron McMillan, Al Switzler

Nikolaus B. Enkelmann, Claudia E. Enkelmann

Die große Macht der Motivation

Die Kunst, alles zu verändern

Was Spitzenleistung möglich macht

So nehmen Sie wirksam Einfluss auf Ihren Beruf, Ihre Familie, Ihr Leben

ISBN 978-3-7093-0352-8 14,8 x 21,6 cm, Hardcover ca. 250 Seiten ca. EUR 24,90 (D/A) Erscheint im August 2011

ISBN 978-3-7093-0357-3 14,8 x 21,6 cm, Hardcover ca. 300 Seiten ca. EUR 24,90 (D/A) Erscheint im August 2011

Die Autoren Nikolaus B. Enkelmann ist einer der renommiertesten Führungs-, Persönlichkeits- und Motivations­ trainer Deutschlands. Dr. Claudia E. Enkelmann, Psychologin und Soziologin, trainiert seit vielen Jahren erfolgreiche Persönlichkeiten aus Vertrieb, Politik und Wirtschaft und zählt zu den renommiertesten Rednerinnen im deutschsprachigen Raum. Gemeinsam mit ihrem Vater führt sie das Institut Enkelmann für Rhetorik, Persönlichkeitsbildung und Zukunftsgestaltung in Königstein/ Taunus.

Die Autoren Kerry Patterson, Joseph Grenny, David Maxfield, Ron McMillan und Al Switzler leiten VitalSmarts, ein innovatives Beratungs- und Trainingsunternehmen in Provo/Utah, USA. Ihr deutscher Lizenznehmer ist die DOOR Training & Consulting GmbH in Wiesbaden. Zielgruppe Alle, die Einfluss nehmen und Veränderung bewirken wollen Verkaufsargumente

➜N  ew-York-TimesBestseller! ➜ Von den Autoren von „Heikle Gespräche“ ➜ Bundesweite Trainings zum Thema durch DOOR Training ➜ In Kooperation mit der Wirtschaftswoche

14

Zielgruppe Führungskräfte; alle, die sich und andere motivieren wollen Verkaufsargumente

Der entscheidende Unterschied

Das Geheimnis der Begeisterung

Der New-York-Times-Bestseller „Die Kunst, alles zu verändern“ zeigt, dass wir viele Dinge, von denen wir glauben, ihnen ohnmächtig gegenüberzustehen, in Wirklichkeit nachhaltig verändern können: ob es sich um hohen Arbeitsdruck, Ärger mit pubertierenden Kindern, nervende Konflikte mit Nachbarn oder gar Umweltkatastrophen oder Krankheiten handelt. Es ist möglich, wirksam Einfluss zu nehmen. Das renommierte Autorenteam verbindet die Erkenntnisse von Verhaltensforschern und Unternehmern mit den Erfahrungsberichten einflussreicher Persönlichkeiten wie Nobelpreisträger Muhammad Yunus und macht deutlich, dass es sehr wohl Möglichkeiten gibt, sein Umfeld zu verändern.

Was treibt erfolgreiche Menschen an? Was bringt sie dazu, über sich selbst hinauszuwachsen, Hindernisse zu überwinden und ihre Ziele mit Leidenschaft anzusteuern? Wie spornen sie sich und andere zu Höchstleistungen an? Der Motor dafür ist Motivation. Sich selbst und andere zu motivieren ist eine wichtige Führungsfähigkeit, die in Zukunft noch bedeutender werden wird. Doch auch im Alltag, in der Familie oder im Beruf geht nichts ohne Motivation. Die Top-Trainer Nikolaus und Claudia Enkelmann zeigen in diesem Buch anhand vieler Beispiele wie John F. Kennedy, Nelson Mandela oder Mutter Teresa, wie man in dem, was man tut, Sinn findet, Visionen entwickelt und dadurch sich und andere motiviert.

Linde International

Linde International

➜K  onkrete Anleitung für die Selbst- und die Fremdmotivation ➜ Mit Beispielen aus der deutschen Wirtschaft (DVAG, Asklepios Kliniken etc.) ➜ Nikolaus Enkelmann ist einer der bekanntesten Motivationstrainer Deutschlands. ➜ In Kooperation mit der Wirtschaftswoche

15


Backlist Linde-Sachbücher

Linde-Sachbücher

Motivation durch Sinn

Starke Arbeitgebermarken jenseits von Marketingphrasen und Werbetechniken. Mit 7 Fallbeispielen aus der Praxis

WARREN BUFFETT

Warren Buffett ist der weltweit erfolgreichste Investor. Seine BerkshireHathaway-Aktien, emittiert um 450 Dollar per Aktie, werden jetzt auf einem Allzeit-Hoch von 95.000 Dollar gehandelt. Buffetts Anlagestil: Er kau nicht, was er nicht kennt, er spekuliert nicht mit dem zeitlichen Verlauf des Marktes und er hört weder auf Analysten noch schaut er in die Aktien-Charts. Er kümmert sich nicht um das Auf und Ab des Marktes. Leuten, die keinen Crash aushalten, rät er, ganz einfach nicht in Aktien zu investieren. Und seine „holding period“ ist „für immer“. Kurzum: Warren Buffett ist der beste Investor, an dem sich andere Investoren orientieren können. Seine Methoden funktionieren sowohl bei Anfängern als auch bei erfahrenen Anlage-Veteranen.

Schlüsselthemen ➤ Regel Nr. 1: Verlieren Sie niemals Geld! ➤ Regel Nr. 2: Vergessen Sie niemals die Regel Nr. 1! ➤ Wie Buffett eine 450-Dollar-Aktie in eine 95.000-Dollar-Aktie verwandelte. ➤ Warum Sie Aktien kaufen sollten, die Sie nie mehr verkaufen wollen. ➤ Hüten Sie sich vor „Beweisen“ auf Grund der vergangenen Performance. ➤ Warum Investoren eine Firma und keine Aktie kaufen sollten. ➤ Warum Sie niemals mit dem zeitlichen Verlauf des Marktes spekulieren sollten. ➤ Hüten Sie sich vor „day trading“ – insbesondere mit geliehenem Geld.

ISBN 978-3-7093-0336-8 14,8 x 21,6 cm, Hardcover ca. 184 Seiten ca. EUR 24,90 (D/A) Erscheint im August 2011

Der Autor James Pardoe hat als Buffett-Fan das Buch „Warren Buffett has spoken“ geschrieben und im Eigenverlag herausgebracht. Dafür gab ihm Warren Buffett die Erlaubnis, hunderte Zitate zu verwenden. Einige davon kommen auch im vorliegenden Buch vor. James Pardoe führt eine Rechtsanwaltskanzlei und hat einen Abschluss der University of California in Berkeley sowie ein JD der Pepperdine Law School.

tion In Koopera der mit

James Pardoe

SO MACHT ES

WARREN BUFFETT

Employer Branding

SO MACHT ES

Katja Nagel

James Pardoe

SO MACHT ES

WARREN BUFFETT 24 einfache Anlagestrategien des weltweit erfolgreichsten Value Investors

www.lindeverlag.de ISBN: 978-3-7093-0347-4 Coverfoto: Thomas Lohnes/AFP/picturedesk.com

James Pardoe So macht es Warren Buffett 978-3-7093-0347-4 2., überarb. Aufl. 2011, 168 Seiten, HC EUR 19,90 (D/A)

Die Autorin Dr. Katja Nagel ist Geschäftsführerin der Cetacea Communications & Public Relations GmbH.

AndreAs nentwich

Rausfliegen

mit eRfolg

Zielgruppe Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte, Berater, HR-Fachleute

Wie Sie die Bedrohung JoBverluSt managen

Verkaufsargumente

➜K  onkrete, nachhaltige Strategien ➜ Praxisbeispiele (Siemens, Bertelsmann, Unilever, Roland Berger etc.) ➜ Unter Mitwirkung des Instituts für Information, Organisation und Management der Universität München ➜ In Kooperation mit der Wirtschaftswoche

Andreas Nentwich Rausfliegen mit Erfolg 978-3-7093-0323-8 2011, 208 Seiten, HC EUR 24,90 (D/A)

Alex Pattakos

Gefangene unserer Gedanken Viktor Frankls 7 Prinzipien, die Leben und Arbeit Sinn geben

A Great Place to Work Globalisierung, Wirtschaftskrise und Bevölkerungsentwicklung in den Industrienationen führen dazu, dass vor allem gut ausgebildete Menschen weit über lokale Grenzen hinaus nach einem Arbeitsplatz suchen. Unternehmen stehen international im Wettbewerb um die klügsten Köpfe. Der Druck, die eigene Attraktivität als Arbeitgeber unter Beweis zu stellen, steigt. Zahlreiche Unternehmen wissen, dass hier Handlungsbedarf besteht, aber das Thema und seine Mechanismen sind vielen Managern noch fremd. Kommunikations-Expertin Katja Nagel beschreibt die wesentlichen Säulen einer gelungenen Vermarktung als Arbeitgeber und zeigt anhand konkreter Fallbeispiele, wie Employer Branding zum Erfolg wird.

16

Linde International

ISBN 978-3-7093-0344-3 2., aktualisierte Auflage 2011 14,8 x 21,6 cm, Hardcover, ca. 224 Seiten ca. EUR 24,90 (D/A) Erscheint im August 2011 Zielgruppe Menschen auf der Suche nach Sinn in ihrem Leben und ihrer Arbeit

Uwe Fenner Erfolgreich mit Stil 978-3-7093-0251-4 2009, 344 Seiten, HC EUR 29,– (D)/29,80 (A)

Verkaufsargumente ➜ Großes Thema Sinnsuche ➜ Frankls Prinzipien praxisnah erklärt ➜ Komplett überarbeitete zweite Auflage inklusive

eines neuen Kapitels

Gabriele Cerwinka/Gabriele Schranz Büro-Bibel 978-3-7093-0329-0 3., akt. Aufl. 2011, 376 Seiten, HC EUR 29,- (D/A)

Linde International

17


Backlist Linde-Sachbücher

Linde-Sachbücher

Motivation durch Sinn

Starke Arbeitgebermarken jenseits von Marketingphrasen und Werbetechniken. Mit 7 Fallbeispielen aus der Praxis

WARREN BUFFETT

Warren Buffett ist der weltweit erfolgreichste Investor. Seine BerkshireHathaway-Aktien, emittiert um 450 Dollar per Aktie, werden jetzt auf einem Allzeit-Hoch von 95.000 Dollar gehandelt. Buffetts Anlagestil: Er kau nicht, was er nicht kennt, er spekuliert nicht mit dem zeitlichen Verlauf des Marktes und er hört weder auf Analysten noch schaut er in die Aktien-Charts. Er kümmert sich nicht um das Auf und Ab des Marktes. Leuten, die keinen Crash aushalten, rät er, ganz einfach nicht in Aktien zu investieren. Und seine „holding period“ ist „für immer“. Kurzum: Warren Buffett ist der beste Investor, an dem sich andere Investoren orientieren können. Seine Methoden funktionieren sowohl bei Anfängern als auch bei erfahrenen Anlage-Veteranen.

Schlüsselthemen ➤ Regel Nr. 1: Verlieren Sie niemals Geld! ➤ Regel Nr. 2: Vergessen Sie niemals die Regel Nr. 1! ➤ Wie Buffett eine 450-Dollar-Aktie in eine 95.000-Dollar-Aktie verwandelte. ➤ Warum Sie Aktien kaufen sollten, die Sie nie mehr verkaufen wollen. ➤ Hüten Sie sich vor „Beweisen“ auf Grund der vergangenen Performance. ➤ Warum Investoren eine Firma und keine Aktie kaufen sollten. ➤ Warum Sie niemals mit dem zeitlichen Verlauf des Marktes spekulieren sollten. ➤ Hüten Sie sich vor „day trading“ – insbesondere mit geliehenem Geld.

ISBN 978-3-7093-0336-8 14,8 x 21,6 cm, Hardcover ca. 184 Seiten ca. EUR 24,90 (D/A) Erscheint im August 2011

Der Autor James Pardoe hat als Buffett-Fan das Buch „Warren Buffett has spoken“ geschrieben und im Eigenverlag herausgebracht. Dafür gab ihm Warren Buffett die Erlaubnis, hunderte Zitate zu verwenden. Einige davon kommen auch im vorliegenden Buch vor. James Pardoe führt eine Rechtsanwaltskanzlei und hat einen Abschluss der University of California in Berkeley sowie ein JD der Pepperdine Law School.

tion In Koopera der mit

James Pardoe

SO MACHT ES

WARREN BUFFETT

Employer Branding

SO MACHT ES

Katja Nagel

James Pardoe

SO MACHT ES

WARREN BUFFETT 24 einfache Anlagestrategien des weltweit erfolgreichsten Value Investors

www.lindeverlag.de ISBN: 978-3-7093-0347-4 Coverfoto: Thomas Lohnes/AFP/picturedesk.com

James Pardoe So macht es Warren Buffett 978-3-7093-0347-4 2., überarb. Aufl. 2011, 168 Seiten, HC EUR 19,90 (D/A)

Die Autorin Dr. Katja Nagel ist Geschäftsführerin der Cetacea Communications & Public Relations GmbH.

AndreAs nentwich

Rausfliegen

mit eRfolg

Zielgruppe Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte, Berater, HR-Fachleute

Wie Sie die Bedrohung JoBverluSt managen

Verkaufsargumente

➜K  onkrete, nachhaltige Strategien ➜ Praxisbeispiele (Siemens, Bertelsmann, Unilever, Roland Berger etc.) ➜ Unter Mitwirkung des Instituts für Information, Organisation und Management der Universität München ➜ In Kooperation mit der Wirtschaftswoche

Andreas Nentwich Rausfliegen mit Erfolg 978-3-7093-0323-8 2011, 208 Seiten, HC EUR 24,90 (D/A)

Alex Pattakos

Gefangene unserer Gedanken Viktor Frankls 7 Prinzipien, die Leben und Arbeit Sinn geben

A Great Place to Work Globalisierung, Wirtschaftskrise und Bevölkerungsentwicklung in den Industrienationen führen dazu, dass vor allem gut ausgebildete Menschen weit über lokale Grenzen hinaus nach einem Arbeitsplatz suchen. Unternehmen stehen international im Wettbewerb um die klügsten Köpfe. Der Druck, die eigene Attraktivität als Arbeitgeber unter Beweis zu stellen, steigt. Zahlreiche Unternehmen wissen, dass hier Handlungsbedarf besteht, aber das Thema und seine Mechanismen sind vielen Managern noch fremd. Kommunikations-Expertin Katja Nagel beschreibt die wesentlichen Säulen einer gelungenen Vermarktung als Arbeitgeber und zeigt anhand konkreter Fallbeispiele, wie Employer Branding zum Erfolg wird.

16

Linde International

ISBN 978-3-7093-0344-3 2., aktualisierte Auflage 2011 14,8 x 21,6 cm, Hardcover, ca. 224 Seiten ca. EUR 24,90 (D/A) Erscheint im August 2011 Zielgruppe Menschen auf der Suche nach Sinn in ihrem Leben und ihrer Arbeit

Uwe Fenner Erfolgreich mit Stil 978-3-7093-0251-4 2009, 344 Seiten, HC EUR 29,– (D)/29,80 (A)

Verkaufsargumente ➜ Großes Thema Sinnsuche ➜ Frankls Prinzipien praxisnah erklärt ➜ Komplett überarbeitete zweite Auflage inklusive

eines neuen Kapitels

Gabriele Cerwinka/Gabriele Schranz Büro-Bibel 978-3-7093-0329-0 3., akt. Aufl. 2011, 376 Seiten, HC EUR 29,- (D/A)

Linde International

17


Fachbuch International

Fachbuch International ration In Koopede r

Dorothea Seckler, Claudia Seitz

ration In Koopede r

mit

mit

Leitfaden M&A und Fusionskontrolle

Businessplan professionell

Praktische Rechtstipps für Unternehmenskauf und -verkauf

Von der Vision zur Operationalisierung

ISBN 978-3-7143-0209-7 17,3 x 24,6 cm, Hardcover, ca. 184 Seiten ca. EUR 48,– (D/A) Erscheint im August 2011

ISBN 978-3-7143-0185-4 17,3 x 24,6 cm, Hardcover ca. 200 Seiten ca. EUR 48,- (D/A) Erscheint im September 2011

Die Autorinnen Dr. Dorothea Seckler LL.M. studierte Rechtswissenschaften in Erlangen und Bayreuth. Sie ist Rechts­ anwältin in der Schweiz und in Paris mit den Schwerpunkten Kartell-, Wettbewerbs- und Wirtschaftsrecht. Dr. Claudia Seitz M.A. hat eine Zulassung als Rechtsanwältin in Köln und ist Anwältin und Lehrbeauftragte in Basel mit den Schwerpunkten Kartell- und Wett­bewerbsrecht, Immate­ rialgüterrecht, Staats- und Verwaltungsrecht.

Die autoren Martin Heger ist Partner in der BATCON Business and Technology Consulting GmbH. Dr. Michael P. Schermann ist Geschäftsführender Gesellschafter der BATCON Business and Technology Consulting GmbH. Klaus Volcic ist Geschäftsführender Gesellschafter der BATCON Business and Technology Consulting GmbH. Zielgruppe Manager und Führungskräfte, Gründer, Selbständige, Studenten

Zielgruppe Alle an einem M&A-Projekt beteilig­ ten Personen wie Juristinnen und Juristen sowie Vertreter des Managements. Besonderer Fokus auf KMU.

Verkaufsargumente

Verkaufsargumente

➜R  asche Orientierung durch „Frage-Antwort“Struktur ➜ Mit einem Vergleich der Rechtslage in D, CH, A, der EU und den USA ➜ Plus Checklisten, Internet-Links und umfangreichem Glossar

18

Martin Heger, Michael P. Schermann, Klaus Volcic

Der M&AWerkzeugkasten Die Akteure eines M&A-Projekts müssen den Balanceakt zwischen Sich-gut-Verkaufen, Gut-Einkaufen und Nicht-zu-viel-Riskieren meistern. Hierbei setzt nicht nur das eigene Geschäftsinteresse, sondern auch das Wettbewerbsrecht enge Grenzen. Dieses Buch unterstützt Käufer und Verkäufer in allen Phasen der Transaktion: beim Finden eines geeigneten Zielunternehmens, in der Due Diligence, bei Vertragsverhandlungen, der Anmeldung bei den Wettbewerbsbehörden und schließlich bei der Integration des erworbenen Unternehmens.

Linde International

Der Businessplan als Grundlage der Unternehmenssteuerung

➜D  ie Informationsgrund­ lage für Kapitalgeber ➜ Durchgängiges Fallbeispiel ➜ Schritt-für-SchrittAnleitung

In einem Businessplan werden Ziele, Strategien, Produkte, Leistungen, der Kundennutzen sowie die operative Umsetzung eines Geschäftsvorhabens oder eines bereits bestehenden Geschäftsfeldes formuliert und in Zahlen gegossen. Er stellt somit die Basis der Unternehmenssteuerung und eine der wichtigsten Entscheidungsgrundlagen für Kapitalgeber und Förderstellen dar. Die große Herausforderung liegt jedoch in der konkreten Umsetzung strategischer Überlegungen. „Businessplan professionell“ zeigt den Weg von der Vision bis zur Operationalisierung.

Linde International

19


Fachbuch International

Fachbuch International ration In Koopede r

Dorothea Seckler, Claudia Seitz

ration In Koopede r

mit

mit

Leitfaden M&A und Fusionskontrolle

Businessplan professionell

Praktische Rechtstipps für Unternehmenskauf und -verkauf

Von der Vision zur Operationalisierung

ISBN 978-3-7143-0209-7 17,3 x 24,6 cm, Hardcover, ca. 184 Seiten ca. EUR 48,– (D/A) Erscheint im August 2011

ISBN 978-3-7143-0185-4 17,3 x 24,6 cm, Hardcover ca. 200 Seiten ca. EUR 48,- (D/A) Erscheint im September 2011

Die Autorinnen Dr. Dorothea Seckler LL.M. studierte Rechtswissenschaften in Erlangen und Bayreuth. Sie ist Rechts­ anwältin in der Schweiz und in Paris mit den Schwerpunkten Kartell-, Wettbewerbs- und Wirtschaftsrecht. Dr. Claudia Seitz M.A. hat eine Zulassung als Rechtsanwältin in Köln und ist Anwältin und Lehrbeauftragte in Basel mit den Schwerpunkten Kartell- und Wett­bewerbsrecht, Immate­ rialgüterrecht, Staats- und Verwaltungsrecht.

Die autoren Martin Heger ist Partner in der BATCON Business and Technology Consulting GmbH. Dr. Michael P. Schermann ist Geschäftsführender Gesellschafter der BATCON Business and Technology Consulting GmbH. Klaus Volcic ist Geschäftsführender Gesellschafter der BATCON Business and Technology Consulting GmbH. Zielgruppe Manager und Führungskräfte, Gründer, Selbständige, Studenten

Zielgruppe Alle an einem M&A-Projekt beteilig­ ten Personen wie Juristinnen und Juristen sowie Vertreter des Managements. Besonderer Fokus auf KMU.

Verkaufsargumente

Verkaufsargumente

➜R  asche Orientierung durch „Frage-Antwort“Struktur ➜ Mit einem Vergleich der Rechtslage in D, CH, A, der EU und den USA ➜ Plus Checklisten, Internet-Links und umfangreichem Glossar

18

Martin Heger, Michael P. Schermann, Klaus Volcic

Der M&AWerkzeugkasten Die Akteure eines M&A-Projekts müssen den Balanceakt zwischen Sich-gut-Verkaufen, Gut-Einkaufen und Nicht-zu-viel-Riskieren meistern. Hierbei setzt nicht nur das eigene Geschäftsinteresse, sondern auch das Wettbewerbsrecht enge Grenzen. Dieses Buch unterstützt Käufer und Verkäufer in allen Phasen der Transaktion: beim Finden eines geeigneten Zielunternehmens, in der Due Diligence, bei Vertragsverhandlungen, der Anmeldung bei den Wettbewerbsbehörden und schließlich bei der Integration des erworbenen Unternehmens.

Linde International

Der Businessplan als Grundlage der Unternehmenssteuerung

➜D  ie Informationsgrund­ lage für Kapitalgeber ➜ Durchgängiges Fallbeispiel ➜ Schritt-für-SchrittAnleitung

In einem Businessplan werden Ziele, Strategien, Produkte, Leistungen, der Kundennutzen sowie die operative Umsetzung eines Geschäftsvorhabens oder eines bereits bestehenden Geschäftsfeldes formuliert und in Zahlen gegossen. Er stellt somit die Basis der Unternehmenssteuerung und eine der wichtigsten Entscheidungsgrundlagen für Kapitalgeber und Förderstellen dar. Die große Herausforderung liegt jedoch in der konkreten Umsetzung strategischer Überlegungen. „Businessplan professionell“ zeigt den Weg von der Vision bis zur Operationalisierung.

Linde International

19


Fachbuch International

Fachbuch International

Die neue Reihe zur Internationalen Rechnungslegung

Walter Doralt

Managerpflichten in der englischen Limited

Management im Kontext europäischer Denker

ation In Kooper der

Bereits angekündigt

mit

Companies Act Kommentar ISBN 978-3-7073-1885-2 17 x 24 cm, Hardcover, Leinen 216 Seiten EUR 78,– (D/A) Bereits erschienen! Der autor Dr. Walter Doralt ist Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg. Seine Arbeitsgebiete liegen im Europäischen Privatrecht (insbesondere Vertrags- und Schadenersatzrecht), Handelsrecht und Gesellschaftsrecht. Zielgruppe Manager einer Limited, Anwälte, Gerichte, Gesellschaftsrechtler Christian Höllerschmid, Helmut Kerschbaumer, Gordon Schlögel

Verkaufsargumente

➜E  rster deutscher Kommentar zum Thema ➜ Kommentierung aller wesentlichen Bestimmungen ➜ Autor ist renommierter Experte.

Unternehmens­ zusammenschlüsse und Konsolidierung Praxisleitfaden zur Internationalen Rechnungslegung (IFRS) spezial

Haftungsfallen erkennen und richtig reagieren Die englische Limited (Ltd.) hat sich in den letzten zehn Jahren rasch verbreitet. Auch in Deutschland und Österreich haben viele Gründer die durch eine EuGH-Entscheidung eröffnete Möglichkeit genutzt, eine Gesellschaft mit inländischem Verwaltungssitz in England zu registrieren. Anders als bei der GmbH gibt es kein gesetzliches Mindestkapital. Die Arbeitnehmermitbestimmung ist dem englischen Gesellschaftsrecht fremd. Die Gründung ist einfach, schnell und kostengünstig. Das alles hat die Verbreitung begünstigt. Der vorliegende Kommentar gibt, verständlich für die Praxis aufbereitet, die Antworten auf alle Fragen zu den Managerpflichten in der Limited.

20

Linde International

ISBN 978-3-7143-0199-1 17,3 x 24,6 cm, Hardcover, ca. 176 Seiten ca. EUR 48,- (D/A) Erscheint im September 2011 Zielgruppe Konzernbilanzierer, Wirtschaftsprüfer, Konzerncontroller, Studierende Verkaufsargumente ➜ Der erste Titel der Reihe „Praxisleitfaden zur

Internationalen Rechnungslegung spezial“ ➜A  uf dem aktuellsten Stand der IFRS ➜ Mit zahlreichen Fallbeispielen

Linde International

Peter J. Scheer, Helmut Kasper

Leadership und soziale Kompetenz Mit Berichten von Führungskräften in ungewöhnlichen Situationen ISBN 978-3-7143-0108-3 17,3 x 24,6 cm, Hardcover, ca. 220 Seiten ca. EUR 38,– (D/A) Erscheint im September 2011 Zielgruppe

Studierende, Führungskräfte, Personalmanager, Expatriates Verkaufsargumente ➜ Was Manager von der abendländischen

Philosophie lernen können ➜ Außergewöhnliche Auseinandersetzung mit dem Thema „Führung“ ➜ Soziale Kompetenz durch Lernen in Teams

21


Fachbuch International

Fachbuch International

Die neue Reihe zur Internationalen Rechnungslegung

Walter Doralt

Managerpflichten in der englischen Limited

Management im Kontext europäischer Denker

ation In Kooper der

Bereits angekündigt

mit

Companies Act Kommentar ISBN 978-3-7073-1885-2 17 x 24 cm, Hardcover, Leinen 216 Seiten EUR 78,– (D/A) Bereits erschienen! Der autor Dr. Walter Doralt ist Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg. Seine Arbeitsgebiete liegen im Europäischen Privatrecht (insbesondere Vertrags- und Schadenersatzrecht), Handelsrecht und Gesellschaftsrecht. Zielgruppe Manager einer Limited, Anwälte, Gerichte, Gesellschaftsrechtler Christian Höllerschmid, Helmut Kerschbaumer, Gordon Schlögel

Verkaufsargumente

➜E  rster deutscher Kommentar zum Thema ➜ Kommentierung aller wesentlichen Bestimmungen ➜ Autor ist renommierter Experte.

Unternehmens­ zusammenschlüsse und Konsolidierung Praxisleitfaden zur Internationalen Rechnungslegung (IFRS) spezial

Haftungsfallen erkennen und richtig reagieren Die englische Limited (Ltd.) hat sich in den letzten zehn Jahren rasch verbreitet. Auch in Deutschland und Österreich haben viele Gründer die durch eine EuGH-Entscheidung eröffnete Möglichkeit genutzt, eine Gesellschaft mit inländischem Verwaltungssitz in England zu registrieren. Anders als bei der GmbH gibt es kein gesetzliches Mindestkapital. Die Arbeitnehmermitbestimmung ist dem englischen Gesellschaftsrecht fremd. Die Gründung ist einfach, schnell und kostengünstig. Das alles hat die Verbreitung begünstigt. Der vorliegende Kommentar gibt, verständlich für die Praxis aufbereitet, die Antworten auf alle Fragen zu den Managerpflichten in der Limited.

20

Linde International

ISBN 978-3-7143-0199-1 17,3 x 24,6 cm, Hardcover, ca. 176 Seiten ca. EUR 48,- (D/A) Erscheint im September 2011 Zielgruppe Konzernbilanzierer, Wirtschaftsprüfer, Konzerncontroller, Studierende Verkaufsargumente ➜ Der erste Titel der Reihe „Praxisleitfaden zur

Internationalen Rechnungslegung spezial“ ➜A  uf dem aktuellsten Stand der IFRS ➜ Mit zahlreichen Fallbeispielen

Linde International

Peter J. Scheer, Helmut Kasper

Leadership und soziale Kompetenz Mit Berichten von Führungskräften in ungewöhnlichen Situationen ISBN 978-3-7143-0108-3 17,3 x 24,6 cm, Hardcover, ca. 220 Seiten ca. EUR 38,– (D/A) Erscheint im September 2011 Zielgruppe

Studierende, Führungskräfte, Personalmanager, Expatriates Verkaufsargumente ➜ Was Manager von der abendländischen

Philosophie lernen können ➜ Außergewöhnliche Auseinandersetzung mit dem Thema „Führung“ ➜ Soziale Kompetenz durch Lernen in Teams

21


Fachbuch International

Erfolgsfaktoren für M&A im Mittelstand

Fachbuch International

IFRS verständlich erklärt

Stand 1.9.2011

Die einzige umfassende Ausgabe im deutschen Sprachraum

ation In Kooper der mit

ation In Kooper der mit

Sabine Furtner

Management von Unternehmensakquisitionen im Mittelstand ISBN 978-3-7143-0210-3 2., überarbeitete Auflage 2011 17,3 x 24,6 cm, Hardcover, ca. 144 Seiten ca. EUR 39,– (D/A) Erscheint im August 2011 Zielgruppe

Unternehmer und Wirtschaftstreibende, Management aller Branchen, Berater Verkaufsargumente ➜ Spezielle Gegebenheiten bei M&A im Mittel-

stand ➜ Unmittelbar anwendbares Praxishandbuch – ergänzt durch Leitfäden und Checklisten ➜ Neu in der 2. Auflage: M&A und Post Merger Integration im öffentlichen bzw. im sozialen und NPO-Umfeld

22

Günther Hirschböck, Helmut Kerschbaumer, Anne Schurbohm

IFRS für Führungskräfte ISBN 978-3-7143-0212-7 2., überarbeitete Auflage 2011 17,3 x 24,6 cm, Hardcover, ca. 168 Seiten ca. EUR 38,– (D/A) Erscheint im September 2011 Zielgruppe

Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Unternehmens- und Rechtsberater Verkaufsargumente ➜ Der rasche und verständliche Überblick über

die aktuellsten Bilanzierungsvorschriften ➜M  it umfassenden Erläuterungen ➜ Komplett überarbeitete zweite Auflage

Alfred Wagenhofer/Werner Doralt (Hrsg.)

Werner Doralt (Hrsg.)

KODEX Internationale Rechnungslegung IAS/IFRS 2011/2012

KODEX EU-Finanzmarktrecht Ausgabe Deutschland

ISBN 978-3-7143-0214-1 10. Auflage 2011 15 x 22,8 cm, Paperback, ca. 624 Seiten ca. EUR 24,- (D/A) Erscheint im November 2011

Zielgruppe Zielgruppe

Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Rechnungswesenfachleute, Studierende, Controller, Manager, Unternehmens- und Rechtsberater, die Jahresabschlüsse nach IFRS bearbeiten

Gesamte Finanzwirtschaft, Banken und verwandte Institute, Fonds, börsennotierte Unternehmen, Versicherungen, Steuerberater, Rechtsanwälte, Finanzministerien Verkaufsargumente

Verkaufsargumente ➜ Mit allen bis zum 1.9.2011 anerkannten IFRS

zur internationalen Rechnungslegung ➜ Mehrere Auflagen pro Jahr garantieren ständige Aktualität. ➜ Besonders übersichtlich durch die praktische Griffleiste

Linde International

ISBN 978-3-7143-0213-4 2. Auflage 2011 15 x 22,8 cm, Paperback, 1.424 Seiten ca. EUR 48,– (D/A) Erscheint Ende April 2011

Linde International

➜ Einzige Zusammenstellung aller Gesetze

zum EU-Finanzmarktrecht ➜ Besonders übersichtlich durch die

praktische Griffleiste ➜ Topaktuell durch laufende

Aktualisierungen

23


Fachbuch International

Erfolgsfaktoren für M&A im Mittelstand

Fachbuch International

IFRS verständlich erklärt

Stand 1.9.2011

Die einzige umfassende Ausgabe im deutschen Sprachraum

ation In Kooper der mit

ation In Kooper der mit

Sabine Furtner

Management von Unternehmensakquisitionen im Mittelstand ISBN 978-3-7143-0210-3 2., überarbeitete Auflage 2011 17,3 x 24,6 cm, Hardcover, ca. 144 Seiten ca. EUR 39,– (D/A) Erscheint im August 2011 Zielgruppe

Unternehmer und Wirtschaftstreibende, Management aller Branchen, Berater Verkaufsargumente ➜ Spezielle Gegebenheiten bei M&A im Mittel-

stand ➜ Unmittelbar anwendbares Praxishandbuch – ergänzt durch Leitfäden und Checklisten ➜ Neu in der 2. Auflage: M&A und Post Merger Integration im öffentlichen bzw. im sozialen und NPO-Umfeld

22

Günther Hirschböck, Helmut Kerschbaumer, Anne Schurbohm

IFRS für Führungskräfte ISBN 978-3-7143-0212-7 2., überarbeitete Auflage 2011 17,3 x 24,6 cm, Hardcover, ca. 168 Seiten ca. EUR 38,– (D/A) Erscheint im September 2011 Zielgruppe

Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Unternehmens- und Rechtsberater Verkaufsargumente ➜ Der rasche und verständliche Überblick über

die aktuellsten Bilanzierungsvorschriften ➜M  it umfassenden Erläuterungen ➜ Komplett überarbeitete zweite Auflage

Alfred Wagenhofer/Werner Doralt (Hrsg.)

Werner Doralt (Hrsg.)

KODEX Internationale Rechnungslegung IAS/IFRS 2011/2012

KODEX EU-Finanzmarktrecht Ausgabe Deutschland

ISBN 978-3-7143-0214-1 10. Auflage 2011 15 x 22,8 cm, Paperback, ca. 624 Seiten ca. EUR 24,- (D/A) Erscheint im November 2011

Zielgruppe Zielgruppe

Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Rechnungswesenfachleute, Studierende, Controller, Manager, Unternehmens- und Rechtsberater, die Jahresabschlüsse nach IFRS bearbeiten

Gesamte Finanzwirtschaft, Banken und verwandte Institute, Fonds, börsennotierte Unternehmen, Versicherungen, Steuerberater, Rechtsanwälte, Finanzministerien Verkaufsargumente

Verkaufsargumente ➜ Mit allen bis zum 1.9.2011 anerkannten IFRS

zur internationalen Rechnungslegung ➜ Mehrere Auflagen pro Jahr garantieren ständige Aktualität. ➜ Besonders übersichtlich durch die praktische Griffleiste

Linde International

ISBN 978-3-7143-0213-4 2. Auflage 2011 15 x 22,8 cm, Paperback, 1.424 Seiten ca. EUR 48,– (D/A) Erscheint Ende April 2011

Linde International

➜ Einzige Zusammenstellung aller Gesetze

zum EU-Finanzmarktrecht ➜ Besonders übersichtlich durch die

praktische Griffleiste ➜ Topaktuell durch laufende

Aktualisierungen

23


Ihre Ansprechpartner bei Linde

Linde Verlag Wien Ges.m.b.H. Scheydgasse 24, PF 351 1210 Wien Tel. +43 1 24 630 – 0 Fax +43 1 24 630 – 53 office@lindeverlag.at

Geschäftsführung Dr. Oskar Mennel Tel. +43 1 24 630 – 43 Fax +43 1 24 630 – 60 oskar.mennel@lindeverlag.at

Vertrieb Antje Lutz Tel. +43 1 24 630 – 35 Fax +43 1 24 630 – 53 antje.lutz@lindeverlag.at

Leitung Marketing und Vertrieb Thomas Jentzsch Tel. +43 1 24 630 – 0 Fax +43 1 24 630 – 53 thomas.jentzsch@lindeverlag.at

Presse Nina Otto Tel. +43 1 24 630 – 30 Fax +43 1 24 630 – 53 nina.otto@lindeverlag.at

Deutschland Vertrieb und Vertretung Vertretung in Deutschland Nord: Brandenburg (ohne Cottbus), Bremen, Hamburg, MecklenburgVorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, SachsenAnhalt (ohne Halle), SchleswigHolstein, Kassel ➜ Stefan Meunier, Verlagsbüro Wilhelmshöher Allee 308a 34131 Kassel Tel. 0561 816 70 90 Fax 0561 816 70 91 mail@verlagsbuero-meunier.de

Süd: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen (ohne Kassel), RheinlandPfalz, Saarland, Thüringen, Sachsen, Halle, Cottbus ➜ Alexandra von Bomhard Außendienst für Verlage Augustenstraße 57 70178 Stuttgart Tel. 0711 614 29 02 Fax 0711 614 29 04 avbomhard.adfv@t-online.de

Auslieferung Deutschland Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft mbH An der Südspitze 1-12 04579 Espenhain Tel. 034206 65-0 Fax 034206 65-1730 Ihre Ansprechpartnerin: ➜ Karoline Zborala (DW 127) kzborala@lkg-service.de

Seit dem 1.6.2008 kommt zur gebündelten Lieferung die gebündelte Rechnung!

Österreich Vertrieb und Vertretung Auslieferung Österreich Linde Verlag Wien GmbH Scheydgasse 24, PF 351 A-1210 Wien Tel. +43 1 24 630 – 0 Fax +43 1 24 630 – 53

Ihre Ansprechpartnerinnen: ➜ Maria Fritz-Khan (DW 15) maria.fritz-khan@lindeverlag.at ➜ Judith Sorta (DW 14) judith.sorta@lindeverlag.at

Vertretung in Österreich ➜ Günther Lorenzoni Verlagsvertretung KEG Schulgasse 165, A-8952 Irdning Tel. +43 664 310 57 40 Fax +43 316 23 11 23 4480 g.lorenzoni@a1.net

Schweiz Kundenbetreuung/Vertrieb/Marketing DESSAUER Räffelstrasse 32 CH-8045 Zürich dessauer@dessauer.ch Tel. +41 44 466 96 96 Fax +41 44 466 96 69

Außendienst ➜ Claudia Gyr Claudia.gyr@dessauer.ch

Auslieferung Schweiz Buchzentrum AG (BZ) Industriestraße Ost 10 CH-4601 Hägendorf Fax: +41 62 209 26 27

www.lindeverlag.de Stand April 2011. Preisänderungen, Lieferbarkeit und Irrtum vorbehalten. Konzeption und Gestaltung: www.buero8.com; Druck: Druckerei Hans Jentzsch & Co. GmbH


Vorschau international für Herbst 2011  

Blättern Sie hier in unserer aktuellen Vorschau.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you