Issuu on Google+

Zu den Sternen greifen Grafomotorische Übungsblätter für Kindergarten, Unterstufe und Förderstunden Dora Heimberg

Version eBookPDF zum Download © Verlag LCH • Lehrmittel 4bis8 / 1. Auflage 2012

Ansicht Lösungsblätter


Zu den Sternen greifen Grafomotorische Übungsblätter für Kindergarten, Unterstufe und Förderstunden 1. Auflage 2012 © Verlag LCH • Lehrmittel 4bis8 Autorin: Dora Heimberg Illustrationen: Marlene Küng Gestaltung: Katharina Nuspliger-Brand Die Arbeitsblätter sind als eBook im PDF-Download erhältlich. Bestellung nur online möglich: www.lehrmittel4bis8.ch Zustellung per Mail mit Link zum Download.


Inhalt Hinweise zu den Übungsblättern Hinweise zum Download

5 5

Viele Sterne scheinen für mich Die Senkrechte von oben nach unten Anleitung und Aufgabenbeschreibung Die ersten Abendsterne Sterne leuchten in der Nacht Sterne scheinen auf die Erde Viele Sterne scheinen für mich Sternschnuppen fallen Leicht bewölkt Nacht über den Bergen

6 8 9 10 11 12 13 14

Zu den Sternen fliegen Die Senkrechte von unten nach oben Anleitung und Aufgabenbeschreibung Schau nach oben zu deinem Stern Jedem Engel sein eigener Stern Engelwege Startversuche Ich fliege mit meiner Rakete zu meinem eigenen Stern Raketenwettlauf

15 17 18 19 20 21 22

Von Stern zu Stern Die Waagrechte Anleitung und Aufgabenbeschreibung Ein Lichtstrahl fliesst von Stern zu Stern Eine Lichtstrasse führt von Stern zu Stern Strahlenbahnen am Himmelszelt Klar zu Landung! Übungsflüge für Engelchen Flugprüfung für Engelchen Von Stern zu Stern

23 25 26 27 28 29 30 31

Sternenforscher Die Diagonalen Anleitung und Aufgabenbeschreibung

32

Forschungsauftrag für Wega 10 Diese Sterne scheinen für mich Sterngucker Sternguckerin Mars an Erde Mars an Erde, bitte melden

34 35 36 37 38 39

Sternenwege Der Bogen Anleitung und Aufgabenbeschreibung Die grosse Sternenbahn Sternenhüpfen Zu den Sternen hangeln Sternenslalom Ein Stern wird grösser Das Strahlennetz

40 42 43 44 45 46 47

Sterne zum Leuchten bringen Der Kreis Anleitung und Aufgabenbeschreibung Ein Stern leuchtet in der Nacht Bringe deinen Stern zum Leuchten Lass alle Sterne leuchten Zeichne dir dein Strahlenmeer Fange die Sterne mit dem Licht Das Lichtlasso Leuchtparcours Leuchtparcours mit Zahlensternen

48 50 51 52 53 54 55 56 57

Sternenketten und Girlanden Die Schlaufe Anleitung und Aufgabenbeschreibung Sternenketten Bunte Sternenketten Slalomsterne Mein Sternenkreis Ich sammle alle Sterne ein Eine Sterngirlande entsteht

Zu den Sternen greifen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

58 60 61 62 63 64 65

Seite 3


Lichtwege der Sterne Muster Anleitung und Aufgabenbeschreibung Jeder Weg ist anders Zeichne dir deine Lichtwege ein Sterne gehen Hand in Hand Sterne besuchen sich Lass deinen Stern grösser werden Sternenmuster nachmachen Mein Sternen-Mandala

69 71 72 73 74 75 76 77

Viel Verkehr am Sternenhimmel Verwertung der Linien Anleitung und Aufgabenbeschreibung Wenn Wege sich kreuzen | Standardaufgabe und Übungsaufgabe plus Von Lichtkreuzung zu Lichtkreuzung | Standardaufgabe und Übungsaufgabe plus Die Dreieckwege | Standardaufgabe und Übungsaufgabe plus Die Viereckwege | Standardaufgabe und Übungsaufgabe plus Die Halbkreiswege | Standardaufgabe und Übungsaufgabe plus Die geraden Wege | Standardaufgabe und Übungsaufgabe plus

78 80 82 84 86 88 90

Ich bin ein Stern Die fünfzackige Sternform Anleitung und Aufgabenbeschreibung Ich bin ein Stern Folge den Sternenzahlen Sternenzeichner Sternengalerie Zeichne dir deinen eigenen Stern

92 94 95 96 97 98

Anhang 7 Blankovorlagen

99

Zu den Sternen greifen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 4


Hinweise zu den Übungsblättern

Hinweise zum Download

Grundlagen und didaktische Überlegungen

Druckerlaubnis

Die grafomotorischen Übungsblätter sind Teil des grafomotorischen Konzepts, das Dora Heimberg entwickelt und 2011 im Praxisbuch «Bewegen, zeichnen, schreiben» publiziert hat. Bei allen Übungseinheiten ist vermerkt, wo die weiterführenden theoretischen und didaktischen Grundlagen im Buch zu finden sind. Die Übungsblätter können aber auch ohne Beizug des Praxisbuches angewendet werden. Alle Übungen sind mit Kindern erprobt und ausgeführt worden.

Mit dem Kauf der Arbeitsblätter haben Sie die Druckerlaubnis erworben. Sie können die Blätter für Ihren Gebrauch beliebig ausdrucken.

Tipp: Die Publikation «Bewegen, zeichnen, schreiben - ein praxisorientiertes grafomotorisches Konzept» ist beim Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8 erhältlich und kann im Online-Shop www.lehrmittel4bis8.ch > Sprache bestellt werden. (Ansicht in Buchvorschau)

Tipps zum Drucken

Anpassung und Freiheit Buchstaben mit den dazugehörenden Lauten sind Abmachungen einer Gesellschaft. Kinder, die schreiben lernen, müssen sich den Regeln dieser Kulturtechnik anpassen. Kinder sind frei, die Buchstaben so aneinander zu reihen, dass sie mit den daraus entstandenen Wörtern und Sätzen ihre Ideen, Gefühle, Gedanken oder Beziehungen ausdrücken können. In diesem Sinne dienen die Übungsblätter einerseits für festgelegte Abfolgen zu den Elementen der Schrift. Andererseits sollen die Kinder angeregt werden, die Übungsblätter frei und selbstbestimmt zu verändern: • Eigene Verbindungen von Orientierungspunkt zu Orientierungspunkt ( Sterne, Wolken usw.) finden • Geschichten zu den Übungsblättern erfinden • Figuren ausmalen und verzieren • Übungsblätter mit eigenen Figuren ergänzen Wenn die Lehrperson Impulse und Ideen der Kinder aufnimmt entsteht Kommunikation, was der Sinn des Schreibens ist. Kurse und Weiterbildung Die Autorin führt auch Weiterbildungskurse zum Thema «Bewegen, zeichnen, schreiben» durch. Thematische Schwerpunkte: Grundlagen zur Grafomotorik und Kommunikation, Entwicklung und Bedeutung der Strichführung und der Elemente der Schrift, Händigkeit und Lateralität, Handlungs- bzw. Formwiedergabeplanung, Schreib- Stift- und Blatthaltung, Bewegungsentwicklung aus psychomotorischer Sicht. Anfragen an dora.heimberg@bluewin.ch

Beachten Sie bitte, dass die Druckvorlage urheberrechtlich geschützt ist. Sie darf nicht an Dritte zur weiteren Verwendung (kopieren) abgegeben werden.

• Einstellung Drucker: Automatisch drehen und zentrieren (falls wählbar) Tatsächliche Grösse respektive Anpassung der Seitengrösse: Keine Querformat • Druckqualität: Die Druckqualität ist abhängig vom Drucker und vom Papier. Umso hochwertiger das Papier, desto besser der Druck. • Drucker: Bei Druckern mit geringer Speicherkapazität ist es besser, die Arbeitsblätter in Teilen oder kapitelweise auszudrucken. • Probleme beim Drucken: Es kann vorkommen, dass beim Download Daten (Pixel) verloren gehen. Einzelne Arbeitsblätter können dann nicht korrekt ausgedruckt werden (fehlende Zeichen, Verschiebungen o.ä.). Fehlerbehebung: Arbeitsblätter über den Link noch einmal herunterladen und die defekte Seite ausdrucken. Falls kein Erfolg, Meldung an: hotline@lehrmittel4bis8.ch Lösungsvorlagen der grafologioschen Übungsblätter Alle Lösungsvorlagen der grafologischen Übungsblätter sind in Miniaturen bei den Anleitungen zu den Übungsaufgaben abgebildet. Die Lösungen können aber auch im Format A4 angesehen werden, und zwar in der Buchvorschau der Arbeitsmappe unter www.lehrmittel4bis8.ch > Arbeitsblätter > «Zu den Sternen greifen > «Buch ansehen» Hotline Für Probleme beim Download oder Drucken: hotline@lehrmittel4bis8.ch Problem beschreiben, Angabe der Telefonnummer für allfällige Rückfragen

Zu den Sternen greifen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 5


Viele Sterne scheinen für mich Die Senkrechte von oben nach unten

Übungsaufgabe 1 Die ersten Abendsterne

Übungsaufgabe 3 Sterne scheinen auf die Erde

Übung der senkrechten Bewegungsrichtung ohne Endpunkt. Augensprünge von oben nach unten und umgekehrt. Zuerst mit bewusstem Hinsehen, dann mit geschlossenen Augen üben. Von jedem Stern geht ein Strahl aus.

Übung der senkrechten präzisen Bewegungsrichtung mit Endpunkt. Farbwechsel für jeden Stern verlangsamt die Bewegung und fördert durch die Unterbrechung die Handlungsplanung und -steuerung.

Übungsaufgabe 2 Sterne leuchten in der Nacht

Übungsaufgabe 4 Viele Sterne scheinen für mich!

Übung der senkrechten Bewegungsrichtung ohne Endpunkt. Augensprünge von oben nach unten und umgekehrt. Von jedem Stern gehen aber mehrere Strahlen aus.

Übung der Senkrechten von oben nach unten mit Bezug zu sich selbst. Präzise Bewegungsrichtung mit Endpunkt.

Die Senkrechte von oben nach unten kann als Mittel für die Konzentration eingesetzt werden. Die Senkrechte ist die Projektion der Wirbelsäule auf dem Blatt und visualisiert die Verbindung von Himmel und Erde. Grundlagen: «Bewegen, zeichnen, schreiben» Seiten 22, 31/32, 35, 54, 81, 104/105

Ansicht Lösungsblätter Anleitung zu: Viele Sterne scheinen für mich • Die Senkrechte von oben nach unten • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 6


Übungsaufgabe 5 Sternschnuppen fallen vom Himmel

Übungsaufgabe 7 Nacht über den Bergen

Übung der raschen, auslaufenden Senkrechten ohne Endpunkt.

Übung der Senkrechten von oben nach unten mit unterschiedlichen Endpunkten. Sterne mit einem oder mehreren Strahlen. Wichtig ist, bei der Horizontlinie zu bremsen (Präzision).

Übungsaufgabe 6 Leicht bewölkt Übung der Senkrechten von oben nach unten mit Unterbrechung. Präzise Bewegungsrichtung mit Unterbrechungen.

Anleitung zu: Viele Sterne scheinen für mich • Die Senkrechte von oben nach unten • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 7


Die ersten Abendsterne

Lösungsvorlage zu Aufgabe 1 / Die ersten Abendsterne • Die Senkrechte von oben nach unten • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 8


Sterne leuchten in der Nacht

Lösungsvorlage zu Aufgabe 2 / Sterne leuchten in der Nacht • Die Senkrechte von oben nach unten • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 9


Sterne scheinen auf die Erde

Lösungsvorlage zu Aufgabe 3 / Sterne scheinen auf die Erde • Die Senkrechte von oben nach unten • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 10


Viele Sterne scheinen für mich!

Lösungsvorlage zu Aufgabe 4 / Viele Sterne scheinen für mich! • Die Senkrechte von oben nach unten • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 11


Sternschnuppen fallen vom Himmel

Lösungsvorlage zu Aufgabe 5 / Sternschnuppen fallen vom Himmel • Die Senkrechte von oben nach unten • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8 8

12


Leicht bewölkt

Lösungsvorlage zu Aufgabe 6 / Leicht bewölkt • Die Senkrechte von oben nach unten • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8 8

Seite 13


Nacht über den Bergen

Lösungsvorlage zu Aufgabe 7 / Nacht über den Bergen • Die Senkrechte von oben nach unten • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8 8

Seite 14


Zu den Sternen fliegen Die Senkrechte von unten nach oben

Übungsaufgabe 8 Schau nach oben zu deinem Stern!

Übungsaufgabe 10 Engelwege

Übung der Senkrechten von unten nach oben mit senkrechter präzisen Bewegungsrichtung zum Endpunkt Stern. Zum Stern führen eine oder mehrere Senkrechten. Steigerung: Gleiche Übung mit geschlossenen Augen wiederholen.

Übung der Senkrechten von unten nach oben. Die Wege der Engel werden immer kürzer.

Übungsaufgabe 9 Jedem Engel sein eigener Stern

Übungsaufgabe 11 Startversuche

Übung der Senkrechten von unten nach oben mit Bezug zu den verschiedenen Engelfiguren.

Übung der auslaufenden vom Körper wegführenden senkrechten Bewegung. Am Schluss können an den feinsten Enden Sterne hingemalt oder -geklebt werden.

Die Bewegung von sich weg ist eine öffnende Bewegung. Je nach Gestimmtheit erzeugt sie Gefühle von Freude, Energie und Mut. Kinder begleiten den Strich von sich weg oft spontan mit Lauten. Grundlagen: «Bewegen, zeichnen, schreiben» Seiten 23, 33, 35, 39, 71, 104/105

Hinweise und Tipps zu den Übungsaufgaben 8 bis 13: Übungsphase beenden mit der Senkrechten von oben nach unten zur Erdung. Einzelne Übungen mit geschlossenen Augen wiederholen. Fördert die Vorstellung und Wahrnehmung der Senkrechten von sich weg.

Anleitung zu: Zu den Sternen Fliegen • Die Senkrechte von unten nach oben • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 15


Übungsaufgabe 12 Ich fliege mit meiner Rakete zu meinem eigenen Stern Übung der Senkrechten von unten nach oben mit persönlichem Bezug, als Pilot oder Pilotin der Rakete.

Übungsaufgabe 13 Raketen-Wettlauf Übung der raschen Senkrechten von unten nach oben mit Präzision. Die Wege der Raketen sind unterschiedlich lang. Welche hat den längsten, welche den kürzesten Weg?

Anleitung zu: Zu den Sternen Fliegen • Die Senkrechte von unten nach oben • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 16


Schau nach oben zu deinem Stern

Lösungsvorlage zu Aufgabe 8 / Schau nach oben zu deinem Stern • Die Senkrechte von unten nach oben • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

17


Jedem Engel sein eigener Stern

Lösungsvorlage zu Aufgabe 9 / Jedem Engel sein eigener Stern • Die Senkrechte von unten nach oben • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 18


Engelwege

Lösungsvorlage zu Aufgabe 10 / Engelwege • Die Senkrechte von unten nach oben • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 19


Startversuche

Lösungsvorlage zu Aufgabe 11 / Startversuche • Die Senkrechte von unten nach oben • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 20


Ich fliege mit meiner Rakete zu meinem eigenen Stern

Lösungsvorlage zu Aufgabe 12 / Ich fliege mit meiner Rakete zu meinem eigenen Stern • Die Senkrechte von unten nach oben • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Lehrmittel 4bis8


Raketenwettlauf

Lösungsvorlage zu Aufgabe 13 / Raketenwettlauf • Die Senkrechte von unten nach oben • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 22


Von Stern zu Stern Die Waagrechte

Übungsaufgabe 14 Ein Lichtstrahl fliesst von Stern zu Stern

Übungsaufgabe 16 Strahlenbahnen am Himmelszelt

Übung der langsamen waagrechten Bewegungsrichtung mit Endpunkt. Augensprünge von links nach rechts und umgekehrt. Zuerst mit bewusstem Hinsehen, dann mit geschlossenen Augen üben. Von jedem Stern fliesst ein Strahl aus.

Übung der langsamen waagrechten Bewegungsrichtung ohne Endpunkt. Wenn die Waagrechte nicht gehalten werden kann, wieder mit Endpunkt üben lassen.

Übungsaufgabe 15 Eine Lichtstrasse führt von Stern zu Stern

Übungsaufgabe 17 Klar zur Landung!

Übung der langsamen waagrechten Bewegungsrichtung mit Endpunkt. Von jedem Stern gehen mehrere Strahlen aus.

Raketen werden zur Landung zum Stern gesteuert. Übung der raschen Strichführung waagrecht mit Endpunkt. Augensprünge von links nach rechts und zurück.

Die Waagrechte ist von der Orientierung und Bewegung her anspruchsvoller als die Senkrechte. Die horizontale Bewegung der Schreibhand zieht die Mittellinie überkreuzend am Körper vorbei. Grundlagen: «Bewegen, zeichnen, schreiben» Seiten 12, 23, 24, 26, 31, 47, 62, 87, 91, 98, 106

Anleitung zu: Von Stern zu Stern • Die Waagrechte • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 23


Übungsaufgabe 18 Übungsflüge für Engelchen

Übungsaufgabe 20 Von Stern zu Stern

Übung der unterbrochenen Waagrechten mit einem Hindernis. Erhöhte Steueranforderung.

Welche Sterne können mit einer Waagrechten oder mit einer unterbrochenen Waagrechten verbunden werden? Fördert die Vorstellung und Wahrnehmung der Waagrechten.

Übungsaufgabe 19 Flugprüfung für Engelchen Übung der unterbrochenen Waagrechten mit vielen Hindernissen.

Anleitung zu: Von Stern zu Stern • Die Waagrechte • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 24


Ein Lichtstrahl fliesst von Stern zu Stern

Lösungsvorlage zu Aufgabe 14 / Ein Lichtstrahl fliesst von Stern zu Stern • Die Waagrechte • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 25


Eine Lichtstrasse führt von Stern zu Stern

Lösungsvorlage zu Aufgabe 15 / Eine Lichtstrasse führt von Stern zu Stern • Die Waagrechte • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 26


Strahlenbahnen am Himmelszelt

Lösungsvorlage zu Aufgabe 16 / Strahlenbahnen am Himmelszelt • Die Waagrechte • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 27


Klar zur Landung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 17 / Klar zur Landung • Die Waagrechte • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 28


Übungsflüge für Engelchen

Lösungsvorlage zu Aufgabe 18 / Übungsflüge für Engelchen • Die Waagrechte • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 29


Flugprüfung für Engelchen

Lösungsvorlage zu Aufgabe 19 / Flugprüfung für Engelchen • Die Waagrechte • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 30


Von Stern zu Stern

Lösungsvorlage zu Aufgabe 20 / Von Stern zu Stern • Die Waagrechte • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 31


Sternenforscher Die Diagonalen

Übungsaufgabe 21 Forschungsauftrag für Wega 10

Übungsaufgabe 23 Sterngucker

Die Rakete Wega 10 fliegt zu den 10 Sternen um Bilder aufzunehmen. Punkteverbindung von verschiedenen Sternen zu einem Punkt. Die Waagrechte, die sich von den schrägen Strichen unterscheidet, mit einer Farbe hervorheben.

Mit dem Fernrohr links unten auf dem Blatt werden die Sterne rechts oben am Blatt beobachtet und erforscht, beziehungsweise verbunden.

Übungsaufgabe 22 Diese Sterne schienen für mich!

Übungsaufgabe 24 Sternguckerin

Punkteverbindung von verschiedenen Sternen zu einem Punkt. Die Senkrechte, die sich von den schrägen Strichen unterscheidet, mit einer Farbe hervorheben.

Mit dem Fernrohr rechts unten auf dem Blatt werden die Sterne links oben am Blatt beobachtet und erforscht, beziehungsweise verbunden.

Die Schrägen sind im Wortsinn schräg. Für Kinder mit Entwicklungsbeeinträchtigungen sind sie oft ein Rätsel und können motorisch, wahrnehmungsmässig und visuell häufig nicht deutlich unterschieden werden von waagrecht und senkrecht. Bewusste Übungen auf der grafischen Ebene und mit dem Körper im Raum unterstützen die Vorstellung und Wahrnehmung der Schrägen. Grundlagen: «Bewegen, zeichnen, schreiben» Seiten 15, 16, 24, 31, 33, 48/49, 50, 78, 80, 91, 101, 105

Hinweis zur Lösungsvorlage der Aufgaben 23 und 24 Vergleiche die Blätter der beiden Sternforschenden (Lösungsvorlage zu Aufgabe 23/24). 4 Sterne sehen sowohl der Sternforscher wie auch die Sternforscherin. Suche sie und male sie aus.

Anleitung zu: Sternenforscher • Die Diagonale • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 32


Übungsaufgabe 25 Mars an Erde Nachrichtenleitung von den Sternen links oben am Blatt auf die Antenne des Funkgerätes rechts unten am Blatt zur Erde.

Übungsaufgabe 26 Mars an Erde, bitte melden! Störung in der Funkleitung. Nachrichtenleitung von den Sternen rechts oben am Blatt auf die Antenne des Funkgerätes links unten am Blatt zur Erde mit unterschiedlicher Funkqualität, z.B. Laut und leise / fester und feiner Strich, Funkabbruch / Strich ohne Endpunkt, Schlechte Verbindung / perforierter Strich

Anleitung zu: Sternenforscher • Die Diagonale • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 33


Forschungsauftrag für Wega 10

Lösungsvorlage zu Aufgabe 21 / Forschungsauftrag für Wega 10 • Die Diagonalen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 34


Diese Sterne scheinen für mich!

Lösungsvorlage zu Aufgabe 22 / Diese Sterne scheinen für mich! • Die Diagonalen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 35


Sterngucker

Lösungsvorlage zu Aufgabe 23 / Sterngucker • Die Diagonalen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 36


Sternguckerin

Lösungsvorlage zu Aufgabe 24 / Sternguckerin • Die Diagonalen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 37


«Mars an Erde …»

Lösungsvorlage zu Aufgabe 25 / «Mars an Erde …» • Die Diagonalen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 38


«Mars an Erde, bitte melden!»

Lösungsvorlage zu Aufgabe 26 / «Mars an Erde, bitte melden!» • Die Diagonalen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 39


Sternenwege Der Bogen

Übungsaufgabe 27 Die grosse Sternenbahn

Übungsaufgabe 29 Zu den Sternen hangeln

Sterne berühren sich über den Bogen der Himmelsbahn. Übung der langsamen Bogen nach oben mit waagrechtem Endpunkt. Augensprünge waagrecht von links nach rechts und zurück.

Der Engel hangelt sich von Stern zu Stern. Der Weg führt in Bogen nach unten von einem Stern zum nächsten.

Übungsaufgabe 28 Sternenhüpfen

Übungsaufgabe 30 Sternenslalom

Der Engel hüpft von Stern zu Stern. Der Weg führt in kleinen Bogen von einem Stern zum nächsten.

Der Weg führt den Engel einmal unten, einmal oben durch, im Slalom besucht er die Sterne und kehrt wieder zurück.

Aus der unvollendeten Kreisbewegung sind für die Schrift Bögen in vier verschiedenen Richtungen zu lernen und zu üben. Beim Bogen wird die Vorstellung und Wahrnehmung des Spielraumes geübt. Wie viel Platz nimmt der Bogen ein? Grundlagen: «Bewegen, zeichnen, schreiben» Seiten 26, 27, 30, 32, 36, 51, 95

Anleitung zu: Sternenwege • Der Bogen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 40


Übungsaufgabe 31 Ein Stern wird grösser Die Sternzacken mit Bogen nach aussen verbinden. Die Bogen werden immer grösser, der Stern wächst und wird mit jeder Runde grösser.

Übungsaufgabe 32 Das Strahlennetz Die Sternzacken mit Bogenenden nach innen verbinden. Die Bogen werden immer grösser. Sterngerüst mit Punkten als Orientierungshilfe.

Anleitung zu: Sternenwege • Der Bogen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 41


Die grosse Sternenbahn

Lösungsvorlage zu Aufgabe 27 / Die grosse Sternenbahn • Der Bogen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 42


Sternenhüpfen

Lösungsvorlage zu Aufgabe 28 / Sternenhüpfen • Der Bogen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 43


Zu den Sternen hangeln

Lösungsvorlage zu Aufgabe 29 / Zu den Sternen hangeln • Der Bogen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 44


Sternenslalom

Lösungsvorlage zu Aufgabe 30 / Sternenslalom • Der Bogen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 45


Ein Stern wird grösser

Lösungsvorlage zu Aufgabe 31 / Ein Stern wird grösser • Der Bogen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 46


Das Strahlennetz

Lösungsvorlage zu Aufgabe 32 / Das Strahlennetz • Der Bogen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 47


Sterne zum Leuchten bringen Der Kreis

Übungsaufgabe 33 Ein Stern leuchtet in der Nacht

Übungsaufgabe 35 Lass alle Sterne leuchten

Den feinen Leuchtkreisen des Sterns nachfahren. Der Schein wird immer wie grösser. Die Leuchtkreise sind Orientierungslinien.

Die verschiedenen Sterne mit Leuchtkreisen versehen. Die Kreise dürfen sich nicht überschneiden.

Übungsaufgabe 34 Bringe deinen Stern zum Leuchten

Übungsaufgabe 36 Zeichne dir dein Strahlenmeer

Gleiche Übung wie Blatt 33. Die Leuchtkreise hier aber ohne Orientierungshilfe einzeichnen.

Die verschiedenen Sterne mit Leuchtkreisen versehen. Die äussersten Kreise der Sterne sollen sich überschneiden.

Der Kreis ist eine Linie von Punkten mit gleichem Abstand zu einem Mittelpunkt. Bewegungstechnisch ausgedrückt: Ein Kreis entsteht aus einer Linie, die immer gleich weit weg von einem Mittelpunkt gezogen oder gestossen wird. Kreisen ist die fliessende Bewegung mit oder ohne Orientierungspunkte. Mit dem Kreis wird Präzision geübt. Mit dem Kreisen wird der Bewegungsfluss geübt. Grundlagen: «Bewegen, zeichnen, schreiben» Seiten 12, 13, 15, 17, 19, 25, 28, 31, 39, 63, 91

Anleitung zu: Sterne zum Leuchten bringen • Der Kreis • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 48


Übungsaufgabe 37 Fange die Sterne mit dem Licht

Übungsaufgabe 39 Leuchtparcours

Die verstreuten Sterne fortlaufend umkreisen. Die Leuchtkreise dürfen sich nicht überschneiden. Die Reihenfolge der Sterne ist frei wählbar.

Bewegungsplanung mit Kreisen von oben: Die Sterne von oben her umkreisen. Der Parcours beginnt beim «Start» und endet im «Ziel». Reihenfolge ausser Start- und Zielstern ist frei.

Übungsaufgabe 38 Das Lichtlasso

Übungsaufgabe 40 Leuchtparcours mit Zahlensternen

Die verstreuten Sterne fortlaufend mit dem Lichtlasso einfangen, jeden Stern jeweils mehrmals umkreisen. Reihenfolge und Richtung des Kreisens sind frei wählbar.

Bewegungsplanung Kreisen von unten: Die Sterne von unten her umkreisen. Der Parcours beginnt beim Stern Nummer 1 und endet bei Stern 20.

Anleitung zu: Sterne zum Leuchten bringen • Der Kreis • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 49


Ein Stern leuchtet in der Nacht

Lösungsvorlage zu Aufgabe 33 / Ein Stern leuchtet in der Nacht • Der Kreis • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 51


Bringe deinen Stern zum Leuchten

Lösungsvorlage zu Aufgabe 34 / Bringe deinen Stern zum Leuchten • Der Kreis • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 52


Lass alle Sterne leuchten

Lösungsvorlage zu Aufgabe 35 / Lass alle Sterne leuchten • Der Kreis • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 52


Zeichne dir dein Strahlenmeer

Lösungsvorlage zu Aufgabe 36 / Zeichne dir dein Strahlenmeer • Der Kreis • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 53


Fang die Sterne mit dem Licht

Lösungsvorlage zu Aufgabe 37 / Fang die Sterne mit dem Licht • Der Kreis • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 54


Das Lichtlasso

Seite 54

Lösungsvorlage zu Aufgabe 38 / Das Lichtlasso • Der Kreis • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 55


Leuchtparcours

Lösungsvorlage zu Aufgabe 39 / Leuchtparcours • Der Kreis • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 56


Leuchtparcours mit Zahlensternen

Lösungsvorlage zu Aufgabe 40 / Leuchtparcours mit Zahlensternen • Der Kreis • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 57


Sternenketten und Girlanden Die Schlaufe

Übungsaufgabe 41 Sternenketten

Übungsaufgabe 43 Slalomsterne

Sterne mit den Schlaufen von oben 1 x einfangen, mehrmals umkreisen. 1 x und mehrmals einfangen.

Sterne mit den Schlaufen von unten und oben einfangen.

Übungsaufgabe 42 Bunte Sternenkette

Übungsaufgabe 44 Mein Sternenkreis

Sterne mit den Schlaufen von unten einfangen. Schleifen mit mehreren Farben zeichnen.

Vom Mittelpunkt aus die Sterne einfangen. Die Sterne sind kreisförmig um den Mittelpunkt angeordnet, verschiedene Möglichkeiten ausprobieren.

Schlaufen sind geöffnete Kreise, die sich in verschiedene Richtungen bewegen. Die Schlaufe bedeutet symbolisch weitergehen, sich emporschwingen oder sich vertiefen. Sie beinhaltet sowohl die Vorwärts- und Rückwärtsbewegung und enthält immer eine Überkreuzung. Grundlagen: «Bewegen, zeichnen, schreiben» Seiten 28 - 33, 36, 42, 48, 50, 61, 67, 72, 77

Anleitung zu: Sternenketten und Girlanden • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 58


Übungsaufgabe 45 Ich sammle alle Sterne ein Vom Mittelpunkt aus die Sterne einfangen. Die Sterne liegen verstreut um den Mittelpunkt. Liegende mit Orientierungssternen.

Übungsaufgaben 46 bis 49 Eine Sterngirlande entsteht Übung über 3 bis 4 Wochen. Erweiterungsstufen durch Umkreisen der Sterne 1 bis 8, bis jeder Teilweg automatisiert ist.

Anleitung zu: Sternenketten und Girlanden • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 59


Sternenketten

Lösungsvorlage zu Aufgabe 41 / Sternenketten • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

60


Bunte Sternenketten

Lösungsvorlage zu Aufgabe 42 / Bunte Sternenketten • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 61


Slalomsterne

Lösungsvorlage zu Aufgabe 43 / Slalomsterne • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 62


Mein Sternenkreis

Lösungsvorlage zu Aufgabe 44 / Mein Sternenkreis • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 63


Ich sammle alle Sterne ein

Lösungsvorlage zu Aufgabe 45 / Ich sammle alle Sterne ein • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 64


Eine Sterngirlande entsteht 1. Runde:

Lösungsvorlage zu Aufgabe 46 / Eine Sternengirlande entsteht • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 65


Eine Sterngirlande entsteht 2. Runde

Lösungsvorlage zu Aufgabe 47 / Eine Sterngirlande entsteht • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 66


Eine Sterngirlande entsteht 3. Runde

Lösungsvorlage zu Aufgabe 48 / Eine Sterngirlande entsteht • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 67


Eine Sterngirlande entsteht 4. Runde

Lösungsvorlage zu Aufgabe 49 / Eine Sterngirlande entsteht • Die Schlaufe • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 68


Lichtwege der Sterne Muster

Übungsaufgabe 50 Jeder Weg ist anders

Übungsaufgabe 52 Sterne gehen Hand in Hand

Verschiedene Lichtwege führen von den Sternen zur Erde. Vorgegebene Wegmuster weiter führen.

Alle Sterne miteinander verbinden. Für jeden Stern als Ausgangspunkt eine neue Farbe wählen.

Übungsaufgabe 51 Zeichne dir deine Lichtwege ein

Übungsaufgabe 53 Sterne besuchen sich

Verschiedene Lichtwege führen von den Sternen zur Erde. Gleiche Aufgabe wie Lösungsvorlage zu Aufgabe 50, hier aber eigene Wegmuster erfinden.

Fortlaufende Verbindung von Stern zu Stern. Jeder Stern kann einmal Ausgangspunkt sein.

Muster entstehen durch unterschiedliche Bewegungen oder durch Verbindungen von vorgestellten oder gesetzten Orientierungspunkten. Es geht um Anpassung an bestehende Muster oder die Freiheit, selber Muster zu entdecken. Grundlagen: «Bewegen, zeichnen, schreiben» Seiten 17, 25, 28, 31, 36, 51, 63, 75, 78, 91, 95, 101, 105, 107

Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Anleitung zu: Lichtwege der Sternen • Muster • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 69


Übungsaufgabe 54 Lass deinen Stern grösser werden

Übungsaufgabe 56 Mein Sternen-Mandala

Der Stern wird immer grösser. Punkte verbinden und den Stern Sternring um Sternring wachsen lassen.

Von dem bestehenden Stern aus ein eigenes Mandala-Muster zeichnen.

Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Übungsaufgabe 55 Lichtwegmuster nachmachen

Von dem bestehenden Stern aus das Mandala-Muster fertig zeichnen, anschliessend das Mandala mit eigenen Mustern fortsetzen und erweitern.

Anleitung zu: Lichtwege der Sternen • Muster • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 70


Jeder Weg ist anders

Lösungsvorlage zu Aufgabe 50 / Jeder Weg ist anders • Muster • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 71


Zeichne dir deine Lichtwege ein Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 51 / Zeichne dir deine Lichtwege ein • Muster • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 72


Sterne gehen Hand in Hand

Lösungsvorlage zu Aufgabe 52 / Sterne gehen Hand in Hand • Muster • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 73


Sterne besuchen sich

Lösungsvorlage zu Aufgabe 53 / Sterne besuchen sich • Muster • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 74


Lass deinen Stern grösser werden

Lösungsvorlage zu Aufgabe 54 / Lass deinen Stern grösser werden • Muster • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 75


Lichtwegmuster

Lösungsvorlage zu Aufgabe 55 / Lichtwegmuster • Muster • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 76


Mein Sternen-Mandala Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 56 / Mein Sternen-Mandala • Muster • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 77


Viel Verkehr am Sternenhimmel Verwertung der Linien

Übungsaufgabe 57 Wenn Wege sich kreuzen

Übungsaufgabe 59 Die Dreieckwege

Die Lichtwege von Stern zu Stern nachzeichnen, anschliessend überall dort, wo sich die Strahlen überschneiden, die Kreuzung mit einem Punkt markieren.

Die Lichtwege nachzeichnen. Anschliessend die Dreiecke, die durch die Kreuzungen entstehen, suchen, umrahmen und mit verschiedener Farbe ausmalen oder mit Mustern füllen.

Übungsaufgabe 58 Von Lichtkreuzung zu Lichtkreuzung

Übungsaufgabe 60 Die Viereckwege

Die Lichtwege nachzeichnen. Wo sich die Strahlen überschneiden, die Kreuzung mit einem Punkt markieren. Kreuzungen mit einer anderen Farbe miteinander verbinden, die Verbindungswege als Zick-Zack-Weg oder verschlungenen Pfad einzeichnen.

Lichtwege von Stern zu Stern nachzeichnen. Die Vierecke, die durch die Kreuzungen entstehen, suchen, umrahmen und ausmalen oder mit Mustern füllen.

Entstandene Linien, Striche und Muster können für die Formerfassung und Formwiedergabe verwendet werden. So entstehen neue Muster. Fördert Flexibilität der visuellen Wahrnehmung. Grundlagen: «Bewegen, zeichnen, schreiben» Seiten 17, 25, 28, 31, 36, 51, 63, 75, 78, 83, 91, 95, 101, 105, 107 Hinweis zu den Übungsblättern 57-62: Bei diesen Übungen geht es nicht primär um Vollständigkeit, sondern darum, was entdeckt und hervorgeholt wird. Varianten zu den Übungsblättern 57, 58, 59, 60, 61, 62 Aufgabenblatt 58 plus / Wenn Wege sich kreuzen Lichtwege von Stern zu Stern selbst zeichnen. Art der Linien: Gerade, Diagonale, Kurven- und Schlaufen. Aufgabenblatt 59 plus / Von Lichtkreuzung zu Lichtkreuzung Lichtwege von Stern zu Stern selbst zeichnen. Art der Linien: Gerade, Diagonale, Kurven- und Schlaufen. Aufgabenblatt 60 plus / Die Dreieckwege Lichtwege von Stern zu Stern selbst zeichnen. Art der Linien: Gerade und Diagonale. Aufgabenblatt 61 plus / Die Viereckwege Lichtwege von Stern zu Stern selbst zeichnen. Art der Linien: Senkrechte, Waagrechte und Diagonale. Aufgabenblatt 62 plus / Die Halbkreiswege Lichtwege von Stern zu Stern selbst zeichnen. Art der Linien: Gerade, Diagonale, Halbkreise. Die Halbkreise, die durch die Kreuzungen entstehen, erkennen und umrahmen. Aufgabenblatt 63 plus / Die geraden Wege Lichtwege von Stern zu Stern selbst zeichnen. Art der Linien: Senkrechte, Diagonale, Kurven und Schlaufen.

Anleitung zu: Viel Verkehr am Sternenhimmel • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 78


Übungsaufgabe 61 Die Halbkreiswege Lichtwege von Stern zu Stern nachzeichnen. Die Halbkreise, die durch die Kreuzungen entstehen, suchen, umrahmen und nach Lust und Laune mit Musern füllen oder ausmalen.

Übungsaufgabe 62 Die geraden Wege Lichtwege von Stern zu Stern nachzeichnen. Die geraden Wege (Senkrechte und Waagrechte) suchen und mit Farbe hervorheben.

Anleitung zu: Viel Verkehr am Sternenhimmel • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 79


Wenn Wege sich kreuzen

Lösungsvorlage zu Aufgabe 57 / Wenn Wege sich kreuzen • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 80


Wenn Wege sich kreuzen Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 57 plus (Variante zu 57) / Wenn Wege sich kreuzen • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

81


Von Lichtkreuzung zu Lichtkreuzung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 58 / Von LIchtkreuzung zu Lichtkreuzung • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 82


Von Lichtkreuzung zu Lichtkreuzung Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 58 plus (Variante zu 58) / Von Lichtkreuzung zu Lichtkreuzung • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8


Die Dreieckwege

Lösungsvorlage zu Aufgabe 59 / Die Dreieckwege • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 84


Die Dreieckwege Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 59 plus (Variante zu 59) / Die Dreieckwege • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 85


Die Viereckwege

Lösungsvorlage zu Aufgabe 60 / Die Viereckwege • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 86


Die Viereckwege Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 60 plus (Variante zu 60) / Die Viereckwege • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 87


Die Halbkreiswege

Lösungsvorlage zu Aufgabe 61 / Die Halbkreiswege • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 88


Die Halbkreiswege Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 61 plus (Variante zu 61) / Die Halbkreiswege • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 89


Die geraden Wege

Lösungsvorlage zu Aufgabe 62 / Die geraden Wege • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 90


Die geraden Wege Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 62 plus (Variante zu 62) / Die geraden Wege • Verwertung der Linien • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 91


Ich bin ein Stern Die fünfzackige Sternform

Übungsaufgabe 63 Ich bin ein Stern

Übungsaufgabe 65 Sterne entstehen lassen

Die Linien der fünfzackigen Sternform nachzeichnen. Kinder ausmalen.

Die End- und Innenpunkte des «Stern-Gerippes» verbinden, bis ein Stern entsteht.

Übungsaufgabe 64 Folge den Sternenzahlen

Übungsaufgabee 66 Sternengalerie

Die Zahlen in der richtigen Reihenfolge verbinden. Den Stern verzieren, bemalen, sich selbst in den Stern hineinzeichnen oder andere Ideen ausführen.

Sich als Orientierungshilfe über das «Gerippe» den Sternmenschen vorstellen. Die Elemente des «Stern-Gerippes» einzeichnen und anschliessend den Stern fertig zeichnen.

Sternform des eigenen Körpers wahrnehmen und grafomotorisch umsetzen. Wahrnehmung der Endpunkte «Kopf», «Hände», «Füsse» in ausgebreiteter Stellung. Wahrnehmung der inneren Verbindungen des Körpers, Kopf-Wirbelsäule, MittelpunktArme-Hände, Mittelpunkt-Beine-Füsse. Grundlagen: «Bewegen, zeichnen, schreiben» Seite 104

Anleitung zu: Ich bin ein Stern • Die fünfzackige Sternform • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 92


Übungsaufgabe 67 Zeichne dir deinen eigenen Stern Selber einen fünfzackigen Stern zeichnen und sich als Orientierungshilfe das Stern-Gerippe vorstellen.

Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Anleitung zu: Ich bin ein Stern • Die fünfzackige Sternform • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 93


Ich bin ein Stern

Lösungsvorlage zu Aufgabe 63 / Ich bin ein Stern • Die fünfzackige Sternenform • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 94


Folge den Sternenzahlen

1

2

10

9

3

4

8

6

7

5

Lösungsvorlage zu Aufgabe 64 / Folge den Sternenzahlen • Die fünfzackige Sternenform • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 95


Sternenzeichner

Lösungsvorlage zu Aufgabe 65 / Sternenzeichner • Die fünfzackige Sternenform • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 96


Sternengalerie

Lösungsvorlage zu Aufgabe 66 / Sternengalerie • Die fünfzackige Sternenform • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 97


Zeichne deinen eigenen Stern Keine Lösungsvorlage, individuelle Gestaltung

Lösungsvorlage zu Aufgabe 67 / Zeichne deinen eigenen Stern • Die fünfzackige Sternenform • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8

Seite 98


Blankovorlagen / Zu den Sternen greifen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8


Blankovorlagen / Zu den Sternen greifen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8


Blankovorlagen / Zu den Sternen greifen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8


Blankovorlagen / Zu den Sternen greifen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8


Blankovorlagen / Zu den Sternen greifen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8


Blankovorlagen / Zu den Sternen greifen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8


Blankovorlagen / Zu den Sternen greifen • Grafomotorische Übungsblätter • eBookPDF 2012 • © Verlag LCH - Lehrmittel 4bis8


Zu den Sternen greifen