__MAIN_TEXT__

Page 1

JAHRESBERICHT 2017


LAUREUS SPORT FOR GOOD FOUNDATION GERMANY, AUSTRIA Vorwort 4

Using the power of sport to end violence, discrimination and disadvantage. Proving that sport can change the world.

Interview mit Vorstandsmitglied Franz Klammer

6

Über die Stiftung Laureus Sport for Good Foundation Laureus Sport for Good Germany, Austria Das Laureus Netzwerk Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs)

8 10 12 17

Projektförderung Förderstrategie 18 Fördervoraussetzungen 21 Partner und Förderer

22

Zahlen und Organisation Bilanz 24 Gewinn- und Verlustrechnung 26 Prüfungsbericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG 28 Organisation 30 Dank und Impressum

32


Sport verbessert das Leben jedes Menschen und kann dadurch die Welt zu einem besseren Ort machen.

Sport bringt Menschen zusammen und verbindet sie.

Wer gemeinsam Sport treibt, ist weniger allein.

Sport hilft jungen Menschen, ihr Potenzial frei zu entfalten und eine Perspektive f端r ihr Leben zu entwickeln.

Sport f端hrt zu einem ges端nderen und gl端cklicheren Leben.

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017

3


VORWORT Liebe Leser, liebe Förderer und Unterstützer von Laureus Sport for Good,

wie möglich in die sozialen Sportprojekte investiert werden.

zufrieden blicken wir auf ein ereignisreiches Stiftungsjahr der Laureus Sport for Good Foundation in Deutschland und Österreich zurück. Mehr als 50.000 bedürftige Kinder und Jugendliche haben bislang in Deutschland und in Österreich über die Förderung von Laureus Sport for Good an sozialen Sportprojekten teilnehmen können. Dank der Projekte ist es ihnen möglich aus ihrem oftmals schwierigen Alltag auszubrechen, sich in einem geschützten und sorgenfreien Umfeld frei zu entfalten und neue Perspektiven zu gewinnen. Als gemeinnützige Stiftung, die an den starken positiven Einfluss von Sport auf das Leben jedes Einzelnen glaubt, arbeiten wir kontinuierlich an der Förderung sozialer Sportprojekte, um eine gezielte, wirksame und zukunftsorientierte Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf in Deutschland und Österreich zu gewährleisten. Zahlreiche glückliche Gesichter im vergangenen Jahr liefern uns die Bestätigung, dass die Stiftungsarbeit ihren Zweck erfüllt und dass sie notwendig ist.

Dank der Unterstützung von Partnern, Förderern und Spendern, der großartigen Arbeit der in den sozialen Sportprojekten engagierten Menschen, dem ehrenamtlichen Engagement der Laureus Sport for Good Academy Mitglieder und Botschafter und allen, die einen Beitrag für die Laureus Sport for Good Bewegung leisten, ist Laureus Sport for Good zu einer weltweit anerkannten und relevanten sozialen Initiative herangewachsen. Die enge internationale Zusammenarbeit ermöglicht einen regen Informationsaustausch und eine stetige Ausweitung des Laureus Sport for Good Netzwerkes.

Für eine optimale und effiziente Förderung der Projekte agiert die Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria als ein sozialer Investor auf drei Ebenen: finanziell, mit Know-how und einem breiten Netzwerk in Sport, Wirtschaft und Gesellschaft. Wir arbeiten stetig daran soziale Sportprojekte, die ein pädagogisch hochqualitatives Modell umsetzen zu identifizieren, diese langfristig finanziell zu unterstützen sowie unser Wissen und unsere langjährigen Erfahrungen an sie weiterzugeben. Regelmäßige Evaluationen erwirken eine bestmögliche qualitative und quantitative Entwicklung der Projekte sowie die volle Ausschöpfung ihres Potentials. Wir geben das Versprechen, dass die von Unternehmenspartnern und privaten Förderern und von Kleinspendern zur Verfügung gestellten finanziellen Fördermittel so effizient 4

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017

Alle Mitwirkenden in diesem ständig wachsenden Netzwerk verfolgen ein gemeinsames Ziel: noch mehr soziale Sportprojekte auf der ganzen Welt bedarfsgerecht zu fördern und die Anzahl der unterstützten sozial benachteiligten Kinder und Jugendlichen kontinuierlich zu erhöhen. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre. Sollten Sie Anregungen, Fragen und Kommentare haben, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme unter info@laureus.de. Herzliche Grüße, Ihr Paul Schif Geschäftsführer Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria


Wie unterscheidet sich Laureus Sport for Good von anderen gemeinnützigen Organisationen? Was ist das Alleinstellungsmerkmal? Laureus Sport for Good ist einzigartig durch das weltweite Netzwerk, das sich durch die Bewegung in den vergangenen Jahren aufgebaut hat. Ein Netzwerk aus Menschen, die sich im Umfeld des Sports bewegen, die davon überzeugt sind, dass Sport ein besonderes Mittel ist, um das Leben von jungen Menschen positiv zu beeinflussen – darunter Projektleiter, Unternehmer, Wissenschaftler, Journalisten, aktive und ehemalige Profisportler und viele mehr. Somit kommen unglaublich viel Wissen und Erfahrungen aus den verschiedensten Bereichen zusammen. Das Ziel ist es, diese gesammelte Expertise an die Projekte weiterzugeben und sie dabei zu unterstützen, sich qualitativ weiterzuentwickeln, sich auszuweiten, um Stück für Stück mehr bedürftigen Kindern und Jugendlichen in ihrer persönlichen Entwicklung zu helfen. Welchen Herausforderungen sieht sich Laureus Sport for Good gegenüber?

INTERVIEW MIT VORSTANDSMITGLIED FRANZ KLAMMER Herr Klammer, Sie sind eines der Gründungsmitglieder der Laureus Sport for Good Foundation und damit von der Geburtsstunde an dabei. Warum engagieren Sie sich für Laureus Sport for Good? Ich setze mich für Laureus Sport for Good ein, weil ich weiß, was Sport bewirken kann. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Ich habe so viel Positives in meinem Leben durch den Sport erfahren und das möchte ich 6

LAUREUS SPORT FOR GOOD

mit meinem Engagement für Laureus an alle Menschen, insbesondere aber an Kinder und Jugendliche weitergeben. Wir bringen junge Menschen zusammen, holen sie von der Straße und helfen ihnen ihr persönliches Potenzial zu entfalten. Kindern und Jugendlichen die Chance auf Sport zu geben, die aufgrund ihrer persönlichen Lebenssituation selbst keine Möglichkeit dazu haben, ist mir ein besonderes Anliegen.

JAHRESBERICHT 2017

Eine große Herausforderung war, ist und wird auch zukünftig die Finanzierung sein. Es gibt sehr viele und wichtige soziale Sportprojekte, die wir leider nicht unterstützen können, weil unsere finanziellen Mittel trotz starker Partner wie Mercedes-Benz und IWC Schaffhausen begrenzt sind. Wir sind gezwungen zu selektieren, was wir natürlich nicht gerne tun, weil wir wissen, wie viel Bedarf besteht. Es ist eine stetige und nicht leichte Aufgabe Gelder zu generieren. Entscheidend ist für uns, dass wir konsequent daran arbeiten, aus jedem uns zur Verfügung gestellten Euro das meiste rauszuholen - über unser globales Netzwerk, gezielte Beratung und das gesammelte Wissen aus allen geförderten Projekten. Das ist auch ein wichtiges Argument für unsere Partner, Förderer und Spender und wir sind sehr dankbar für diese Unterstützung.

gegeben. Was zeichnet den Sport aus? Wie kann Sport die Welt verändern? Sport vereint – unabhängig von Herkunft, Sprache, Religion und Kultur. Auch wenn man im Wettbewerb oder zum Spaß gegeneinander antritt, hat man doch ein gemeinsames Ziel und das verbindet. Ich selbst habe so viele Freunde, ursprünglich sportliche Konkurrenten, während meiner Karriere gewonnen und nach wie vor verbinden uns dieselben Erfahrungen. Und das ist das Schöne im Sport – es bleibt etwas. Ich hoffe, dass in den Projekten mithilfe der Unterstützung von Laureus Sport for Good auch sehr viel bleibt, die Menschen miteinander in Verbindung stehen und wir alle an demselben Strang ziehen. Wie hat sich Laureus Sport for Good seit der Gründung entwickelt? Für mich ist es selbst immer wieder erstaunlich und beeindruckend, was seit der Gründung vor fast 20 Jahren alles passiert ist. Mit dem ersten geförderten Projekt in Kenia haben wir klein angefangen. Dort ist uns bewusst geworden, was Sport wirklich bewirken kann. Seitdem hat sich unglaublich viel getan. Inzwischen ist Laureus Sport for Good zu einer weltweiten Bewegung herangewachsen, ein riesiges Netzwerk in dem unglaublich viele Erfahrungen geteilt und ausgetauscht werden, von denen mittlerweile mehr als eine Millionen Kinder und Jugendliche profitieren. Ich bin sehr stolz darauf, von Beginn an mit dabei zu sein, inzwischen als Vorstandsmitglied der Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria zu fungieren und mit meinem Engagement diese besondere Initiative weiter auszubauen und voranzubringen.

Nelson Mandela hat mit seiner Aussage „Sport has the power to change the world“ den Startschuss für Laureus Sport for Good 7


LAUREUS SPORT FOR GOOD Wir sind eine globale Bewegung mit einem weltweiten Netzwerk.

LAUREUS SPORT FOR GOOD FOUNDATION Eine Globale Stiftung hält acht Nationale Stiftungen zusammen. Das globale Miteinander inspiriert und macht die geförderten Organisationen stark.

LAUREUS WORLD SPORTS AWARDS Jedes Jahr werden die besten Sportler/innen und Teams des Jahres gewählt. Die Arbeit der Stiftung wird dabei einem weltweiten Publikum präsentiert.

SÜDAFRIKA

ARGENTINIEN

DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH

LAUREUS WORLD SPORTS ACADEMY UND BOTSCHAFTER Über 60 Academy Mitglieder und knapp 200 Botschafter, ehemalige und aktive Profisportler, setzen sich ehrenamtlich für Laureus Sport for Good ein. Wir nutzen sie als als starke Plattform, um Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher sowie für die Arbeit der Stiftung zu generieren.

8

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017

SCHWEIZ

USA

NIEDERLANDE

ITALIEN

SPANIEN

9


LAUREUS SPORT FOR GOOD FOUNDATION Sport- und Bewegungsprogramme verringern Gewalt, Diskriminierung und Benachteiligung. Aus diesem Grund fördern wir soziale Sportprojekte für bedürftige Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt, helfen ihnen ihr Potenzial frei zu entfalten und eine Perspektive für ein besseres Leben zu geben.

Als Stiftung für Deutschland und Österreich sind wir Teil des weltweiten Laureus Sport for Good Netzwerkes. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen bislang über 50.000 erreichte Kinder und Jugendliche in Deutschland und Österreich.

2001

10

Mehr als 150 geförderte soziale Sportprojekte weltweit

Gründung der Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria

Zukunftsperspektiven für Millionen sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche

Aktuell 17 geförderte soziale Sportprojekte in Deutschland und Österreich

40 Länder

Bis heute über 50.000 unterstützte Kinder und Jugendliche in Deutschland und Österreich

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017


DAS LAUREUS NETZWERK Die Grundlage unserer Arbeit bildet ein breites und vielfältiges Netzwerk. Sport ist unser verbindendes Element. Wir alle sind davon überzeugt, dass der Sport das Leben positiv beeinflusst.

Als Schnittstelle aller Akteure bieten wir Wissen und Erfahrung, Vernetzung und Austausch, geben Beispiele und fördern Innovation. Die Fördergelder erreichen die Sportprojekte auf direktem Weg.

Jeder bringt seine Stärken ein, sodass ein ständig wachsendes und starkes Netz gesponnen wird.

Das Netzwerk potenziert den Einsatz jedes Einzelnen. Ob Spender, geförderte Organisation oder Botschafter. Wir unterstützen mit Geld, aber auch mit Kontakten, Öffentlichkeitsarbeit, Expertise und unserem guten Namen.

Spender

Academy Mitglieder und Botschafter

Strategische Partner

Förderer

12

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017


MISSION Die Förderung sozialer Sportprojekte, die Schnittstelle der Sport for Development Community

Interessensvertretung und Meinungsbildung

AKTIVITÄTEN Förderung von Projekten (mehr als 150 weltweit)

Qualitative und quantitative Ausweitung der nationalen und globalen Partnerschaften

Informationsaustausch und Ergebniskontrolle, Auftragsforschung

Veranstaltungen für Wissens- und Erfahrungsaustausch (Global Summit)

Laureus World Sports Awards für globale Aufmerksamkeit

Schnittstelle und Aktivierung von Academy Mitgliedern und Botschaftern

ZIELE Reduktion von Gewalt, Diskriminierung und Benachteiligung für Millionen Kinder und Jugendliche weltweit

Bewusstseinsbildung

Laureus Sport for Good als Qualitätssiegel für geförderte Projekte

Beratung und Unterstützung von Regierungen und leitenden Sportorganisationen

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017

15


ZIELE FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG (SDGs) Unser Ziel ist ein langfristig positiver Einfluss auf die Gesellschaft. Deshalb orientieren wir uns in unserer Arbeit an den von den Vereinten Nationen ausgegebenen globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung.

Durch die starke internationale Zusammenarbeit gelingt es uns nach und nach globale Partnerschaften aufzubauen, um gemeinsam unsere Ziele zu erreichen.

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017

17


FÖRDERSTRATEGIE Mit dem Grundsatz pädagogisch hochqualitative Projekte zu unterstützen und unsere Erfahrungen, unser Wissen und unsere Kontakte aus Sport, Wirtschaft und Politik gezielt und verantwortungsvoll an diese weiterzugeben, ermöglichen wir eine optimale Förderung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher. Regelmäßige Wirkungskontrollen garantieren eine kontinuierliche Entwicklung und Verbesserung der sportlichen Programme.

Wir unterstützen soziale Sportprojekte über eine Mindestdauer von 3 Jahren, um ihnen eine langfristige Planung zu ermöglichen. Die Verwendung der Fördergelder wird einmal pro Jahr genau geprüft und die Entwicklung und der Wirkungsgrad der sozialen Sportprojekte über wissenschaftliche Modelle evaluiert. Wir setzen dabei auf die Zusammenarbeit mit renommierten Experten, wie Prof. mult. Dr. Walter Tokarski (ehemaliger Rektor an der Deutschen Sporthochschule in Köln und Vorstandsmitglied der Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria).

LAUREUS SPORT FOR GOOD

Festgelegte finanzielle Fördersummen

Aktive Beteiligung der Academy Mitglieder und Botschafter

Erfahrung und Know-how

Vermittlung von Förderern und strategischen Partnern

Kommunikation der Projektinhalte

Ein globales Netzwerk

Entwicklung der Projektangebote und Beratung

SOZIALE SPORT-FÖRDERPROJEKTE 18

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017


FÖRDERVORAUSSETZUNGEN Gefördert werden gemeinnützige Sportprojekte / Organisationen, ...

... d  ie durch Sport einen positiven und sozialen Einfluss nehmen.

... d  ie auf mindestens eines der SDGs /  Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen einzahlen (vgl. Seite SDGs; Gesundheit und Wohlergehen, hochwertige Bildung, Geschlechtergleichheit, menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, weniger Ungleichheiten, nachhaltige Städte und Gemeinden, Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen)

... d  eren Wirkung der kontinuierlichen und über das ganze Jahr hinweg durchgeführten Aktivitäten evaluierbar und dokumentierbar ist.

... d  ie realistische, umsetzbare und zukunftsfähige Ziele verfolgen, die in einer jährlichen Zielvereinbarung festgelegt werden.

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017

21


PARTNER UND FÖRDERER Unsere Partner unterstützen uns mit finanziellen Mitteln, ihrem unternehmerischen Know-how und ihrem Netzwerk. Sie setzen Aktivitäten um, die die Arbeit von Laureus Sport for Good in der Öffentlichkeit bekannter machen und die Spenden generieren. Unsere Verwaltungskosten werden dadurch gedeckt. So fließt jede Spende direkt an die geförderten Projekte.

GLOBALE PARTNER

Mercedes-Benz

NATIONALE PARTNER

MOTORWORLD

FÖRDERER

AMG Deutsche Hochschulwerbung Dietmar Hopp Stiftung leAD sports accelerator Navidad Foundation Postcode Lotterie

22

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017

IWC Schaffhausen


BILANZ

31.12.2017

AKTIVA

31.12.2017 31.12.2016 EUR EUR

A. ANLAGEVERMÖGEN

PASSIVA

31.12.2017 31.12.2016

EUR EUR

A. EIGENKAPITAL

I. Immaterielle Vermögensgegenstände entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten

I. Stiftungskapital Errichtungskapital 167,00

II. Sachanlagen 1. Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung Sonstige Anlagen und Ausstattung III. Finanzanlagen Wertpapiere des Anlagevermögens

453,00

2.227,00

3.970,00

492.700,00

485.900,00

II. Rücklagen 1. Ergebnisrücklagen Ansparrücklage

II. Forderungen, sonstige Vermögensgegenstände 1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 2. Sonstige Vermögensgegenstände

71.595,38

40.984,05

391.554,77 14.882,56

346.345,00 40.009,07

1.396.770,98 1.781.264,16

B. RÜCKSTELLUNGEN 1. Steuerrückstellungen 2. Sonstige Rückstellungen

10.266,00 17.300,00

27.566,00 15.635,00

1. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 2. Verbindlichkeiten aus erteilten Zusagen 3. Sonstige Verbindlichkeiten

III. Wertpapiere Sonstige Wertpapiere

857.298,00

IV. Kasse, Bank

624.603,40 1.008.657,41

845.436,00

0,00 15.635,00

C. VERBINDLICHKEITEN

406.437,33 386.354,07

C. AKTIVE RECHNUNGSABGRENZUNGSPOSTEN

394.434,31 394.434,31

III. Ergebnisvortrag

B. UMLAUFVERMÖGEN I. Vorräte Fertige Erzeugnisse, Waren

500.000,00 500.000,00

52.192,82 113.848,93 49.773,37

163.232,27 0,00 25.938,79

215.815,12 189.171,06

D. PASSIVE RECHNUNGSABGRENZUNGSPOSTEN

30.500,00 0,00

110.058,30 108.750,00

2.565.086,41 2.880.504,53

2.565.086,41 2.880.504,53

A Eigenkapital A Anlagevermögen B Rückstellungen B Umlaufvermögen C Verbindlichkeiten CA  ktive Rechnungsabgrenzungsposten 2017

24

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017

2016

2017 2016

¤ 2.565.086,41 ¤ 2.880.504,53

DP  assive Rechnungsabgrenzungsposten

25


GEWINN UND VERLUSTRECHNUNG

Geschäftsjahr EUR

Vorjahr EUR

Geschäftsjahr EUR

Vorjahr EUR

423.955,78-

115.238,57-

8.970,69

2.740,00

667,74 133,37 14.735,16 15.536,27

171,35 32,08 76.122,16 76.325,59

6.565,58- 6.565,58-

73.585,5973.585,59-

78.628,58

53.657,71

5.883,14 1.166,58 25.550,68 32.600,40

3.355,64 628,14 3.363,69 7.347,47

46.028,18 46.028,18

46.310,24 46.310,24

384.493,18-

142.513,92-

1.781.264,16

1.923.778,08

1.396.770,98

1.781.264,16

A. IDEELLER BEREICH Übertrag I. Nicht steuerbare Einnahmen Sonstige nicht steuerbare Einnahmen II. Nicht anzusetzende Ausgaben 1. Abschreibungen 2. Personalkosten 3. Reisekosten 4. Raumkosten 5. Übrige Ausgaben Gewinn / Verlust ideeller Bereich

2.901.930,38

3.401.234,97

2.885,80 259.184,11 37.692,46 30.131,76 3.140.610,57

2.813,37 252.722,31 36.771,24 30.729,09 3.282.582,15

3.470.504,70

3.605.618,16

568.574,32-

204.383,19-

B. ERTRAGSTEUERNEUTRALE POSTEN

408,00 12.506,78

375,00 12.767,53

12.098,78- 12.098,78-

12.392,5312.392,53-

C. VERMÖGENSVERWALTUNG I. Einnahmen 1. Ertragsteuerfreie Einnahmen Zins- und Kurserträge Namensrechtsverpachtung Sonstige ertragsteuerfreie Einnahmen II. Ausgaben 1. Ausgaben für Personal Löhne und Gehälter Soziale Abgaben 2. Ausgaben / Werbungskosten Sonstige Ausgaben

40.582,00 153.436,00 0,00 194.018,00

B ERTRAGSTEUERNEUTRALE POSTEN

2017

LAUREUS SPORT FOR GOOD

F. JAHRESERGEBNIS Ergebnisvorträge aus dem Vorjahr

0,00 0,00 0,00

8.062,98 1.509,30 9.572,28

37.300,68

17.820,24

156.717,32

101.537,15

423.955,78-

115.238,57-

D SONSTIGE ZWECKBETRIEBE

2017

2016

JAHRESBERICHT 2017

F JAHRESERGEBNIS 2017

2016

C VERMÖGENSVERWALTUNG

26

36.152,96 91.276,71 1.500,00 128.929,67

I. Sonstige Geschäftsbetriebe 1. Umsatzerlöse 2. Personalaufwand Löhne und Gehälter Soziale Abgaben 3. Sonstige betriebliche Aufwendungen Gewinn / Verlust Sonstige Geschäftsbetriebe Gewinn / Verlust Sonstige Geschäftsbetriebe

2017 2016

G. ERGEBNISVORTRAG

Gewinn / Verlust Vermögensverwaltung Übertrag

2017

I. Zweckbetrieb (Umsatzsteuerpflichtig) 1. Umsatzerlöse 2. Personalaufwand Löhne und Gehälter Soziale Abgaben 3. Sonstige betriebliche Aufwendungen Gewinn / Verlust Zweckbetrieb Gewinn / Verlust Sonstige Zweckbetriebe

E. SONSTIGE GESCHÄFTSBETRIEBE

I. Sonstige wirtschaftliche Geschäftsbetriebe (ertragsteuerneutral) 1. Steuerneutrale Einnahmen 2. Nicht abziehbare Ausgaben Gewinn / Verlust ertragsteuerneutrale Posten

A IDEELER BEREICH

D. SONSTIGE ZWECKBETRIEBE

2016

2016

2017 2017

E SONSTIGE GESCHÄFTSBETRIEBE

2016

2016 G ERGEBNISVORTRAG

27


PRÜFUNGSBERICHT Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers An die Laureus Sport for Good Foundation Germany, Stuttgart Wir haben den Jahresabschluss – bestehend aus Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung – unter Einbeziehung der Buchführung der Laureus Sport for Good Foundation Germany, Stuttgart, für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2017 geprüft. Die Buchführung und die Aufstellung des Jahresabschlusses nach den deutschen handelsrechtlichen Vorschriften liegen in der Verantwortung des Stiftungsvorstands. Unsere Aufgabe ist es, auf der Grundlage der von uns durchgeführten Prüfung eine Beurteilung über den Jahresabschluss unter Einbeziehung der Buchführung abzugeben. Wir haben unsere Jahresabschlussprüfung nach § 317 HGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung vorgenommen. Danach ist die Prüfung so zu planen und durchzuführen, dass Unrichtigkeiten und Verstöße, die sich auf die Darstellung des Jahresabschlusses wesentlich auswirken, mit hinreichender Sicherheit erkannt werden. Bei der Festlegung der Prüfungshandlungen werden die Kenntnisse über die Geschäftstätigkeit und über das wirtschaftliche und rechtliche Umfeld der Stiftung sowie die Erwartungen über mögliche Fehler berücksichtigt. Im Rahmen der Prüfung werden die Wirksamkeit des rechnungslegungsbezogenen internen Kontrollsystems sowie Nachweise für die Angaben in Buchführung und Jahresabschluss überwiegend auf der Basis von Stichproben beurteilt. Die Prüfung umfasst die Beurteilung der angewandten Bilanzierungsgrundsätze und der wesentlichen Einschätzungen des Stiftungsvorstands sowie die Würdigung der Gesamtdarstellung des Jahresabschlusses. Wir sind der Auffassung, dass unsere Prüfung eine hinreichend sichere Grundlage für unsere Beurteilung bildet. Unsere Prüfung hat zu keinen Einwendungen geführt. Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der Jahresabschluss den gesetzlichen Vorschriften.

Mainz, den 26. September 2018 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Bauer Wirtschaftsprüfer

Haveresch Wirtschaftsprüfer

28

JAHRESBERICHT 2017

LAUREUS SPORT FOR GOOD


ORGANISATION Organisation Die Laureus Sport for Good Foundation Germany ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in Stuttgart. Seit 2009 gehört Österreich zum Fördergebiet der Stiftung.

Stiftungskapital 500.000 Euro

Status Gemeinnützige, unabhängige Förderstiftung, steuerbefreit in Deutschland

Stiftungsbehörde Regierungspräsidium Stuttgart

Zweck Zweck der Stiftung ist die Förderung der Jugendhilfe, der Erziehung, Volks- und Berufsbildung, des Völkerverständigungsgedankes, des Sports sowie der Unterstützung von Personen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind oder die als bedürftig im Sinne des §53 Nr. 2 Abgabeordnung gelten. Die Stiftung hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, den Nutzen sportlicher Bestätigung als Instrument zur Bewältigung sozialer Probleme erkennbar zu machen und zu fördern.

Stiftungsfinanzierung Spenden, Finanzierung über Mäzene und sonstige Partner

Satzungssitz Stuttgart Verwaltungssitz München Geschäftsführung Paul Schif Programs & Evaluation Manager Carina Brunner Development & Communications Manager Bärbel Mees Office Management Tanja Pfleghar

VORSTAND Andreas von Wallfeld Vorstandsvorsitzender Vertreter des Global Partners Mercedes-Benz Sabine Christiansen Stellvertretende Vorstandsvorsitzende Kommunikation / Mediennetzwerk Henrik Ekdahl Vertreter des Global Partners IWC Schaffhausen

30

LAUREUS SPORT FOR GOOD

Franz Klammer Ehemaliger österreichischer Skirennläufer Jens Lehmann Ehemaliger deutscher Fußballtorwart Prof. mult. Dr. Walter Tokarski Evaluation Henning Kley Kuratorium

JAHRESBERICHT 2017


IMPRESSUM Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria Landsbergerstraße 382 80687 München Mail: info@laureus.de Tel.: +49 (0) 89 / 1206-4701

DANK Die Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria dankt allen Partnern, Förderern, Spendern, Academy Mitgliedern und Botschaftern für ihren Einsatz und ihr Engagement.

Werden Sie Teil der Sport for Good Bewegung und investieren Sie mit Ihrer Spende in die Zukunft von Kindern und Jugendlichen: Jetzt spenden auf www.laureus.de/spenden

Laureus Sport for Good Foundation IBAN: DE65 6007 0070 0171 8196 00 BIC: DEUTDESSXXX Kreditinstitut: Deutsche Bank Stuttgart

Durch ihre Unterstützung kann Schritt für Schritt mehr Kindern und Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf geholfen werden.

Die Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria ist als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Steuerpflicht befreit.

Die Verwaltungskosten werden durch unsere Partner und Sponsoren gedeckt. So fließt jede Spende zu 100 % an die geförderten Projekte. www.laureus.de

www.youtube.com/LaureusDeutschland www.facebook.com/laureusstiftung www.instagram.com/laureus.sport.for.good

Global Partners

National Partner

LAUREUS SPORT FOR GOOD FOUNDATION GERMANY Landsberger Straße 382 (Zugang Büro über 380a) | 80687 München | Tel: +49 (0) 89 1206 4701 | www.laureus.de Eine globale Initiative von

und

Stiftungssitz: Stuttgart Anerkannt als steuerbegünstigte Körperschaft durch das Finanzamt Stuttgart-Körperschaften mit der Steuernummer 99033/35649

32

LAUREUS SPORT FOR GOOD

JAHRESBERICHT 2017

33

Profile for Laureus

Jahresbericht 2017 Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria  

Jahresbericht 2017 Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria  

Advertisement