Page 1

Magazin N . F . E #177 // 09-2013 www.curt.de


Euer curt-Team

Viel Spaß bei allem, was Ihr tut – wir haben das auch. Und nicht vergessen: Pulitzer, Red Dot und Nobel sind gute Freunde.

Es war der Einschlag des Meteoriten, der für uns alles veränderte. Es war wie eine Initialzündung: der Weltraumstaub legte sich auf unsere Synapsen, hypersensibilisierte uns, durchflutete uns mit orbitaler Energie, schickte flureszierende Stöße durch unsere Körper und Lenden und gab uns die Sinne und die unbändige Kreativität von Kindern. Wir malten unser Büro bunt an, zeichneten mit Kreide Einhörner, Autos und eckige Menschen an die Wände und beginnen seitdem unsere Arbeitstage singend in einem Morgenkreis. Alles, wirklich absolut alles, was curt betraf, wurde nun umgedreht, umgekrempelt, umgestülpt und mit den neugierigen Augen herumtollender Schimpansen – unseren Augen! – betrachtet und angepackt. Und so bekam curt-Scherge A direkt vom Chef den Auftrag, das regionale Verkehrskontrollwesen zu testen. Ihm wurde übermäßiger Alkoholkonsum verordnet und eine mitternächtliche Radfahrt durch die innerstädtische Fußgängerzone befohlen, bis das System zugreifen möge. Das Gefährt – ein lächerliches Klapprad mit Kindersitz, dafür ohne Licht – diente als zusätzlicher Köder. Die Rechnung ging auf, A wurde gestellt. Die Reportage startet planmäßig und wird Euch in Kürze ermahnen. Ermahnen, nicht erheitern! A freut sich schon auf die MPU und den Pulitzer-Preis. curt-Scherge B – bis dato ein bekennender Kunstverächter – bekam hingegen einen Befehl, der ihn ebenfalls an die Schmerzgrenze bringen sollte: die Akquirierung eines namhaften Künstlers, der ein KOWALSKI MUSEUM kreieren, hosten und kuratieren soll. Das Eintauchen in die Welt der Galerien, Sammler, Künstler und Kunstdiebe erschien B wie ein Paralleluniversum zwischen Wahnsinn, nackten Musen und Geld verbrennenden Auktionen, in dem er sich alsbald heimelig und aufgehoben fühlen sollte. Das Museum wird noch im Herbst 2013 eröffnen, und bereits jetzt blickt die Welt angespannt über Venedig nach Franken. B selbst werden mittlerweile enorme künstlerische Fähigkeiten attestiert: seine Werke polarisieren und bringen dem Chef ein Vermögen ein. B jedoch: „Monetäres Streben ist die Makulatur des Mittelmaßes.“ Doch damit nicht genug. „Der Weltraumstaub brachte die Wahrheit, und ich kann sie sehen!“, rief der Chef, und plötzlich präsentierte er uns seinen achtjährigen Neffen, der als „neuer Layout- und Design-Guru kompromisslos und kritiklos das gesamte Heft umschnitzen soll“. Unsere Synapsen juchzten, wir klatschten und pfiffen vor Euphorie, und malten, schnitzten und spaxten schließlich einen neuen Look für das altbekannt beste Stadtmagazin von Welt. Angeführt von einem Achtjährigen, der später mal – wir wissen es jetzt schon – wegen Versagens in Kunst und Deutsch und anderen Kompetenzbereichen erfolgreicher Gastronom werden soll ... Der Kreis schließt sich. Das Leben ist ein Fluss. Alles kann, nichts muss. Wir. Ich.

curt 09-2013 / Vorwort


C urt M aga z in // I nhalt september 2 0 1 3 6

dr. Model & Mr. Freak

12

Seifenkistenrennen

curt vs. rollergirls

18

kolumne vom egers

14

30

curt pr채sentiert gute Mucke

54

Kunst bei offen auf aeg

16 jahre curt und immer noch so klein. was f체r ein gl체ck. aber passt auf: wir schnitzen bereits an den stelzen!


C urt M aga z in // I nhalt september 2 0 1 3

1

vorwort

68

Kino

6

Dr. Model & Mr. Freak

74

Kulturzeugs

12

SeifenkistenRennen

78

Open Mind Festival

14

Rollergirls

79

Roll over Bellhofen

18

Kolumne: Dem Egers sei Welt

80

Beste! Unterhaltung

24

GastKolumne: Phillip Moll

83

CDs: curt hört neues

30

clubgeschehen

84

Gadgets: nützliches

54

Offen auf AEG

88

Kurznachrichten

58

Frisches Design 2013

102 gastrogeschehen

60

curts kunst stipendium

122 EventTipps

66

Flohmarkt in cool

153 PARTYFLYER

der nächste curt für nbg/fü/er erscheint für Oktober 2013. Redaktions- und Anzeigenschluss: 20.09.2013 +/mediadaten unter curt-media.de. infos zu curt.de auf anfrage. Coverfoto: David Häuser

büro nürnberg

Ajtoschstraße 6, 90459 Nürnberg Tel.: 0911-940 58 33 E-Mail: info@ curt.de / www.curt.de Lampe / Reinhard Lamprecht, Chefredakteur Timo Graßer, leitender Redakteur Frank Schlosser, Redaktion + Layout David Lodhi, Redaktion/Musik Claudia Nitsche, Katharina Wasmeier, Jens Riedel, Thomas Wurm, Alex Pahl, Sandra Wendorf / freie Mitarbeit David Häuser, Daniel Holzheid / Fotografie Tommi Bogner, Schlauchboot Matthias Egersdörfer / Kolumnist Bird Berlin / Kolumnist Gerald Gömmel, www.curt.de

sales

Reinhard Lamprecht

curt Media GmbH

Geschäftsführer: Stefan Neukam (ViSdP) Widenmayerstr. 38, 80538 München Tel.: 089-520306-81, Fax: 089-520306-15 E-Mail: muenchen@ curt.de, www.curt.de curt erscheint jeweils zum Monatsanfang und wird kostenlos in Nürnberg, Fürth und Erlangen verteilt. Auflage curt N/F/E: 20.000 Für Infos und Programmhinweise sind wir dankbar, können aber leider keine Gewähr übernehmen. Nachdruck nur mit Genehmigung.


Werden Sie Student der neuen Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) in Fürth. Mit den interdisziplinär ausgerichteten Studiengängen legen Sie den Grundstein für Ihre erfolgreiche Karriere in der Wachstumsbranche Gesundheitsund Sozialwirtschaft. Jetzt informieren und bewerben!

WILHELM LÖHE HOCHSCHULE | Merkurstraße 41 | 90763 Fürth | info @ wlh-fuerth.de | wlh-fuerth.de


8 // klamottencheck

Dr. Model und Mr. Freak #7

curt und mode: eine grosse liebe! Laufen wir selbst auch mal casual rum, so kennen wir dennoch keine berührungsängste mit high fashion, avantgarde und trash. Ehrlich! Zusammen mit unserem Fotografenfreund Torsten Hönig und seiner Assistentin Betty steckten wir Lisa und Toni in Klamotten von Blutsgeschwister und Mäntel und Masken von Ultra Comix und schickten sie in der Dämmerung durch die Stadt.

vorher

klamotten von Blutsgeschwister. Luitpoldstraße 9, Nürnberg. blutsgeschwister.de Accessoires von ultra comix. Vordere Sterngasse 2, Nürnberg. ultra-comix.de fotos von Torsten hönig. torstenhoenig.de make-up von Betty Schöner. Model Toni veranstaltet am 06.09. das Bermudaviereck, Lisa kennt man u.a. von der Kasse in der Rakete.


Tasche von Blutsgeschwister, 85,95

Bluse und Hose von Blutsgeschwister, beides 79,95

T-Shirt von Ultra Comix 19,99

Jacke und Hose von Blutsgeschwister, 79,95 und 69,95

9


T-Shirt von Ultra Comix, 19,99 â‚Ź Helm und Schwert von Ultra Comix

Kleid und Rock von Blutsgeschwister, 89,95 und 69,95 Maske von Ultra Comix, 15,99

Jacke und Hose von Blutsgeschwister, 79,95 und 89,95

1 0 // klamottencheck


11

Chewbacca Star Wars Bademantel Ultra Comix, 79,99

Jacke und Leggings von Blutsgeschwister, 59,95 und 34,95

TEXTMUSTER - headlines nicht zu kurz!

Freitag, Keine Ahn, 11.08.1971 Geburtstag wie lange das eigentlich schon wieder her ist, verdammt.schon wieder her ist, verdammt. Jacke und Leggings von Blutsgeschwister, 59,95 und 34,95

T-Shirt von Ultra Comix, 22,50

Luke Skywalker Laserschwert Ultra Comix, 159,-

Keine Ahnung mehr, wie lange das eigentlich her ist, dass KoweSix und Tobitob das erste Mal in der Rakete zu Gast waren. Es war auf jeden Fall an einem Rock im Park-Abend, es war geil und wir waren fürchtenem Rock im Park-Abend, es war geil und wir warwen fürchterlich betrunken. Keine Ahnung mehr, wie lange das eigentlich her ist, dass KoweSix und Tobitob das erste Mal in der Rakete zu Gast waren. Es war auf jeden Fall an einem Rock im Park-Abend,. Keine Ahnung mehr, wie lange das eigentlich her ist, dass KoweSix und Tobitob das erste Mal in der Rakete zu Gast waren. Es war auf jeden Fall an einem Rock im Park-Abend, es war geil und wir waren fürchtenem Rock im Park-Abend, es war geil und wir warwen fürchterlich betrunken. Keine Ahnung mehr, wie lange das eigentlich her ist, dass KoweSix. Dj-team vs. cocksuckers. So., 31.08., 21h / Hirsch (Nbg). www.cockersuck.de --- LINKSBÜNDIG!!!


1 4 // mit curt geht ´ s bergab

präsentiert von curt

fotograf: david häuser


15

nürnbergs Seifenkistenrennen, mit curt am start Nürnberg hat das norisrennen, diverse radrennen um die Altstadt rum, jeden letzten freitag im monat die fahrrad-bewegung „critical mass“ und die rasant durch die strassen preschenden curt-boten: man kann bei nürnberg durchaus von einer traditionsreichen und stattlichen rennmetropole sprechen! Zum fünften Mal werden sich nun am 15. September 16 Teams beim Nürnberger Seifenkistenrennen am Schmausenbuck in halsbrecherischer Manier den Abgrund hinunter stürzen. Beim Jubiläumsrennen mit dabei sind neben curt als Präsentator, Medienpartner und ehemaligem Titelgewinner (für den schönsten Boliden) noch 15 weitere Teams, die zusammen wie immer eine bunt gemischte Truppe aus Nürnbergs Szene-, Gastro- und Geschäftswelt ergibt: RibWich, Sparkasse Torre Rosso, Brinissima, HOWE Werksverkauf, Hit Radio N1, Projekt.Quartett Gruppe, Hangover Bar, Skin City, K-Sechs Bar, Copy Factory, Southside Rollers, Marientorzwinger, Sportfreunde „Hinter Mailand“, Löwensaal und ein bisher noch geheim gehaltenes Team mit einer Wild Card. Bei diesem Spektakel geht es um viel mehr, als nur um harte Drifts und Stürze, denn die Teams trumpfen in ihren Boxengassen nicht nur mit Tunings auf, sondern auch mit durchgestylten Teams und feschen kurzbekleideten Boxenludern. All das fließt letztendlich in die Bewertung mit ein und macht den Renntag zum idealen Sonntagsprogramm. Dem zugute kommt, dass oben am Berg Biergarnituren, Schänken und Imbissstände dem leibliche Wohl dienen. Schnappt Euch einen Strohballen, einen Platz auf einer Biergarnitur oder ein Boxenluder – und los geht´s! Seifenkistenrennen. Sonntag, 15.09., 11 bis 18 Uhr (Rennbeginn 13 Uhr), Löwensaal am Schmausenbuck, Nbg. seifenkistenrennen-nbg.de


1 6 // H inter den K ulissen

Die Outtakes vom Seifenkisten-Fotoshoot


17


1 8 // curt beim R oller derb y

fotos: david h채user


19

Rollenspiel Wenn die Rollergirls uns zu ihrem Training an die Steintribüne einladen, dann fahren wir natürlich raus – und fahren‘s aus! curties begeben sich gerne in Gefahr, blicken auf eine großartige Discoroller-Vergangenheit zurück und kennen den Film „Rollerball“ auswendig – Extremsport-Affinität genug, um bei den „Sucker Punch“ Rollergirls ganz locker mal eine Runde mitzudrehen. So hatten wir uns das gedacht ... Verstärkt durch ein paar Superhelden-Freunde, mit erstklassiger Ausrüstung, äußerst elegant gekleidet und „King of the Road“ auf den gespitzten Lippen, erschienen wir auf der asphaltierten Spielwiese. Norisring, Zielgerade, genau unser Ding! Bird Berlin macht den Oberblocker, Brini mit Heckspoiler am Helm, samt ihrer Schwester plus Wonderwoman Kathie komplettieren das Pack und Raketenmann Moritz fährt auf seinen Spezial-Schuhen ganz locker den Jam nach Hause ... Theoretisch war alles geritzt, leider holt einen die Realität oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Auf den Hosenboden. Vor allem, wenn man zum ersten Mal seit Jahren Rollen unter den Füßen hat. Gegen die rasanten Mädels hatten wir nicht den Hauch einer Chance, aber unser Fotograf David kannte Gnade und hat uns gut aussehen lassen. Die Bilder sind großartig, die Rollergirls und ihr Sport sind es auch! [tg]


2 0 // curt beim R oller derb y

pr채sentiert von curt

curts rollende ruhmreiche, von links nach rechts: Bibi Bianca, Schwester von Brini: Muss demn채chst beim Umzug helfen, siehe Brini. Brini von Brinissima: Zieht jetzt auf Rollen mit ihrem Schuhladen zum Josephsplatz 1. Bird Berlin: Lebendes Gesamtkunstwerk, auch auf Rollen. Kann auch Musik. Kathi: DJane und Model. Karriere rollt. Morizzle: Rollt steil mit dem ber체hmten Partydrachen zur 10-Jahresfeier der Rakete


21

Roller derby

Das über 40 Seiten starke Regelwerk sparen wir Euch an dieser Stelle. Grob gesagt geht es beim Roller Derby auf dem ovalen Track darum, das andere Team zu überholen und dies dem Gegner gleichzeitig zu verhindern. Mit Vollkontakt, versteht sich! Das bedeutet zwar beileibe kein wahlloses Gemetzel, aber zur Sache geht es schon ordentlich.

Die Sucker Punch Rollergirls Nürnberg

Babett aka „Toxic Blonde“ hat das Roller Derby in Videos für sich entdeckt und vor gut einem Jahr das erste Team Nürnbergs zusammengetrommelt. Anfangs noch „learning by doing“ auf Parkplätzen sind die Mädels mittlerweile ein Teil der Rollsportabteilung des 1. FCN und trainieren zwei mal die Woche. Neulinge sind jederzeit herzlich willkommen! Kontaktiert die Damen bei Interesse einfach unter www.facebook.com/RollergirlsNuernberg


2 2 // H inter den K ulissen

Rollergirls Fotoshoot: Making of und Outtakes

Was noch so alles passierte ... Ein Dankeschön an alle beteiligten. Rollergirls Nürnberg (Protagonisten), curt‘s rolling Thunder Squad (Bird Berlin, Brini von Brinissima, Brinis Schwester Bibi, Raketen-Moritz, Wonderwoman Kathi), David Häuser (El Fotógrafo magnífico), Tilman Weishart (Foto-“Assistenz“), Paddl (auch ohne Rollschuhe top), Die Ältere Dame, die beim Kiebitzen vom Rad viel (hoffentlich ohne gröSSere Verletzungen) ...


23


2 4 // M aking of und O uttakes

Beim Rollergirls Fotoshoot


25


2 6 // D I E C U R T - K olumne V O M eg E R S

dem egers sei welt #21

fotograf: Stephan Minx

gemeinsame Freunde, die gemeinsame Liebe an fränkischen Kaltgetränken und gemeinsame Style-Look-Behave-Attitude-and-more-Interessen machen matthias egersdörfer – egers – zum curt-kolumnisten. pech gehabt!


27

Schorsch Ich glaube, der Moll ist an diesem funkelnden Abend, der hier an dieser Stelle der Umarmung des Vergessens entrissen werden soll, dabei gewesen. Es scheint mir fast unmöglich, dass der Halbtheologe Moll nicht zugegen war. Bestimmt saß Meister Robrock am Tisch. Vor dem lag auf dem besagten Möbel, eingerahmt von den kräftigen Armen, ein Bierfilz, selbiger diente als Unterlage für ein Glas, gefüllt mit weiß schäumendem, blond lächelndem Bier. Verspeiste Doktor Dümmler nicht drei dunkelgoldne Bratwürste, nebst duftendem Sauerkrautberg und zwei Scheiben Bauernbrot? Ohne Zweifel stand vor jedem Gesicht ein Behältnis mit einwandfreien Bier und wurde oft mit der Hand gepackt und zum Mund geführt und mit Zuversicht getrunken. Am Rand des Glasuntersetzers wuchs bei den rechtschaffenen Herrn eine Allee von blauen Zypressen, in gemäßigter Stetigkeit nacheinander gepflanzt von dem Kugelschreiber des Wirts, der die Zeichnung nach der Bereitstellung eines individuell und jeweils frisch gezapften Hopfengetränks persönlich vornahm. Das Jahrtausend hatte eben erst begonnen. Die Geheimratsecken in den Frisuren stellten nur eine dreiste Vermutung dar. Die Kritik an etwaigen Wohlstandsbäuchen und Doppelkinn war zu diesem Zeitpunkt haltlos und vollständig aus der Luft gegriffen. Soviel

ist gewiss: wer es auch immer gewesen ist und wen ich auch vergessen haben mag, wir saßen allesamt im lobenswerten Gasthaus Fürsattel in Güntersbühl in der Stube, drei Schritte vom Ausschank entfernt. Das stimmt auch: das Jahr wahr noch jung und der Ofen bollerte. Die Linde vor dem Haus war noch kahl und träumte vom Frühling. Die Veranda gestattete nur sehnsüchtige Blicke. Die Holzdielen dort sind imprägniert mit meinen Erinnerungen. Als ich auf Grund mangelnder Körpergröße mein Gesicht noch nicht im Badezimmerspiegel sehen konnte, saß ich da schon auf dem Schoß meiner Eltern, Geschwister, Onkeln und Tanten im lauen Sommerwind über der Welt und dem Gemüsegarten. Vom Vater durfte ich den Bierschaum abschlürfen. Auf einem extra Teller wurde mir ein Kloß serviert und Mutter schnitt etwas von ihrem Braten ab. Von diesem üppigen Balkon aus konnte man weit ins Land schauen. Dort keimte vielleicht die Erkenntnis, dass der Globus nicht nach dem Moritzberg aufhörte. Das sind alles goldgerahmte Erinnerungen, und bevor ich beginne, mit meinem Übergewicht auf einer langen Kinderrutsche in die Sentimentalität zu rutschen und bei dem Versuch jämmerlich stecken bleibe, möchte ich meinen Herrn Vater zitieren, der bei solchen heiklen Stellen immer zu sagen pflegte: „Fürs G’habte gibt der Jud nix“.


2 8 // D I E C U R T - K olumne V O M eg E R S

Jedenfalls, die Herren an meinem Tisch und meine Wenigkeit tranken in froher Runde. Jetzt wäre noch zu klären, ob der Schorsch erst kam, als wir schon zu trinken begonnen haben, oder ob er schon am gegenüberliegenden Tisch saß, als wir nach dem begrüßenden Tischplattenklopfen unsere Plätze einnahmen. Das muss ich den lesenden Dämchen und Milchbärten dieser Discodeppenpostille an dieser Stelle vielleicht noch extra zum besseren Verständnis dazuschreiben: Es ist in der fränkischen Schweiz bei einigen Wirtshäusern durchaus üblich, dass man vor der Einnahme des Sitzplatzes in dem Lokal kurz zur Begrüßung auf die besetzten Tische obenauf klopft, wenn man Ungemach vermeiden möchte. Schreiben Sie sich das gefälligst hinter die verdröhnten Ohren, Sie junges Gemüse! Wenn’s schon mit den tradierten, verbalen Grußformeln nicht mehr so hinhaut, gelingt es Ihnen vielleicht besser, im Hinterland mit dem gekrümmten Ringfinger dreimalig Holzmobiliar zu beklopfen. Schorsch saß neben mir auf der Wirtshausbank. So wie sich zwei Hunde, die sich das erste Mal über den Weg gelaufen sind, beschnüffeln, um herauszufinden, ob mit dem anderen etwas anzufangen war, fragten wir nach den Bäumen, die wir bepinkelt, und Knochen, die wir benagt hatten. Zu unserer beider Erstaunen erkannten wir schnell, dass sich unsere Heimatreviere deutlich überlappten. Beide konnten wir uns sodann geschätzte

Mittelsmänner und -frauen nennen. Auf dieser Grundlage der Übereinstimmung konnten auch verschiedene Personen aus dem bekannten Umfeld schnell und ohne Umschweife wechselseitig den Gruppen „Depperle“ und „Passt“ zugeordnet werden. Es gab an dieser Stelle keinerlei Fragen oder Zweifel mehr. Kurios schien allein der Umstand, dass es so lange gedauert hatte, dass man sich getroffen und letztendlich erkannt hatte. Allen Anwesenden war klar, dass dieser Augenblick gefeiert werden musste. In Ermangelung von Feuerwerkskörpern oder eines Jubelchores bestellten wir sofort Bier und stießen strahlend an und taten dies in dieser Nacht noch oft aus Gründen des Lobpreises der neu entdeckten Freundschaft. Geschichten gebaren Geschichten und wuchsen wie Wunderbohnen und hoben das Wirtshausdach und umrankten die Sterne. Bald schon tanzten mir die Wörter und ihre Bedeutungen wie Ballerinas. Zum Höhepunkt bestieg Schorsch einen Stuhl und verkündete, dass jetzt der Zeitpunkt für die Biersymphonie gekommen sei. Plötzlich stand das ganze Wirtshaus auf seinen Sitzgelegenheiten. In einem rituellen Sprechgesang wurde dabei immer wieder getrunken, angestoßen und der Tisch in die Luft gehoben und Gläser auf den erhobenen Tisch abgestellt, um selbige gleich darauf wieder zu erheben. Zum fulminanten Schluss hin schleuderten wir einen original Wirtshaustisch des Gasthauses Fürsattel direkt


Ich Ich mag mag meine meine S-Bahn, S-Bahn, weil weil ... ...

……ich ichhier hierbei beijeder jederFahrt Fahrt die dieChance Chancehabe, habe,nette nette Leute Leutekennenzulernen. kennenzulernen.

Die DieS-Bahn S-BahnNürnberg Nürnbergverbindet verbindet––nicht nichtnur nurOrte. Orte. Mehr MehrInfos Infosund undTickets Ticketsunter unters-bahn-nürnberg.de s-bahn-nürnberg.de

Die DieBahn Bahnmacht machtmobil. mobil. Partner Partner im im


3 0 // D I E C U R T - K olumne V O M eg E R S

auf den leuchtenden Vollmond hinauf. Dort steht er, nicht einmal soweit entfernt von der amerikanischen Fahne. Auf seinem Flug durchs All hat er sich tatsächlich einige Mal gedreht, aber kam wie ein Wunder auf dem nächtlichen Planeten auf seinen vier Beinen zum Stehen. Um uns von unserer Heldentat gleichsam zu erholen und zu beruhigen, setzten wir uns an einen der verbliebenen Tische und tranken noch ein paar Seidelein. Zu Schorsch sagte ich, dass ich in der nächsten Woche einen bunten Abend veranstalten würde und wenn er wolle, könne er da eine Geschichte oder einen Witz erzählen oder eine Biersymphonie veranstalten. Er grinste mich an und sagte, er käme mit seiner Marching Band. Ich weiß nicht mehr, wie ich in dieser Nacht nach Hause gekommen bin. Mein Kopf fühlte sich am nächsten Morgen so an, als wären eine große Anzahl von recht wamperten Ballerinas mit Anlauf gegen die Hirnwand gesprungen. Das Leben war langsam wie die Pegnitz auf der Höhe von Röthenbach. Der bunte Abend war die Comedy Lounge, und sie fand damals noch im Club Stereo statt. Amüsiert dachte ich noch an die fulminante Nacht mit dem Symphoniker Schorsch in Günthersbühl. Seine Geschichte mit der Marching Band hielt ich für einen ausgezeichneten Witz. Ich stand am Eingang des Clubs und verkaufte Eintrittskarten, als Schorsch plötzlich in einem feierlichen Anzug mit schwarzer Kappe vor mir stand. Er

grinste und fragte mich, wo es zur Bühne ginge. Ich sagte: „Geradeaus“, und dann sagte ich gar nichts mehr, weil mir der Mund offen stehen blieb. Hinter Schorsch marschierten unzählige Männer und Frauen und Jugendliche, feierlich gewandet in schwarzrotweißen Uniformen und Kappen auf dem Kopf, wie Schorsch eine trug, mit Trompeten, Saxophonen, Querflöten, dicken Tubas, Trommeln, Xylophonen in den Händen. Über dreißig Musiker der Marching Band des TSV Lauf standen in Reih und Glied auf der Tanzfläche und bließen, flöteten und trommelten, wie man es sich schöner nicht erträumen kann. Mir flatterte die Hose, und ich glaube, meine Ohren leuchteten rot, als die mehr als dreißigköpfige Kapelle „Higway to Hell“ in einer sagenhaften Version zum Besten gab. Und ganz vorne stand Schorsch, besser bekannt als der Winters Schorsch, und dirigierte. Er kommt aus Lauf. Da bin ich aufgewachsen. Euer Egers Termine: Unser guter Bekannter und Kupferstecher Egers stellt sein neues Programm „Vom Ding her“ vor: am 12.09. in der Galerie Bernsteinzimmer, am 14.09. im Kunst und Kurhaus Katana und vom 19.09. bis 22.09. im Nürnberger Burgtheater. Weitere Termine auf egers.de.


FÄLLE : E L L A R Ü RAD F ISBIKE ZU R O N T I M ENTS IN V E T R U DEN C FÜ N + ER +

31

Free-Ride für zwei Stunden! Einfach im Online-Kundenkonto oder via nextbike App den Aktionscode 952952 eingeben und die ersten zwei Stunden gratis fahren. Anschließend gilt der normale Tarif. Alle Tarife und Infos: norisbike.de

Free-Ride-Aktion gültig vom 01.07. bis 01.11.2013 in Nürnberg. NorisBike ist ein Projekt der Radverkehrskampagne »Nürnberg steigt auf« der Stadt Nürnberg.


3 2 // gast K olumne von P hilipp M oll

dem moll sei G‘schicht

Wir haben philipp schon des öfteren in der comedy lounge bewundert, oder aber im täglichen leben. ein guter Mann, jetzt auch mit neuem buch und text in curt.

Essen im Raum

fotograf: Martin Fürbringer

Der Sommer ist eine schöne Jahreszeit, die von Alters her auch eine Zeit des Forschens und Lernens ist. Bereits in sehr jungen Jahren wurde ich von meinen deutlich älteren Geschwistern während der Sommerferien, und ohne das Wissen meiner Eltern, zu oft sehr großen Versammlungen von überwiegend jungen Menschen mitgenommen, die sich auf großen Freiflächen zusammenfanden, um dort gemeinsam den Klängen von Musikgruppen zu lauschen, deren Namen ich nicht verstand und deren Musik sich weit jenseits des Kultur- und Kunstkonsenses meiner Erzeuger bewegte. Am Anfang waren mir diese sommerlichen Jugendkongresse mit Musik ein wenig unheimlich, vielleicht auch deshalb, weil sie solche Namen wie „Monsters of Rock“ trugen und mir nicht genau klar gewesen ist, wer da mit „Monster“ gemeint war. Meine Geschwister und ihre Freunde rauchten gerne große, konische Zigaretten und begannen dann


außergewöhnlich choreographierte Bewegungsabläufe der Musik hinterher zu tanzen, oder sie fielen einfach um und blieben liegen. Nicht selten kümmerten sich, wenn alle meine Begleitpersonen sich für das Umfallen entschieden hatten, hippieske Gestalten um mich und ermöglichten mir frühe Experimente mit Flüssigkeiten, die aus vergorenen Früchten hergestellt wurden. Durch diese Selbstversuche konnte ich recht früh erkennen, dass ein Substanz-gesteuerter Zustand erheblicher Verwirrung nicht immer zu Umfallen und Liegenbleiben führen muss. Bereits in der Anfangsphase dieses Ferienlernprojektes habe ich mich für „Bier“ als Verwirrungsträgersubstanz entschieden. Die hierbei gewonnenen Erkenntnisse versuchte ich gelegentlich durch Zugabe von Destillaten zu verifizieren. Dabei hat sich von Beginn des Projektes an der Fränkische Zwetschgenbrand als über die Maßen hilfreich erwiesen. Beim „Zwetschger“ war mir der Zusammenhang von Baum, Frucht und Rausch bereits durch Beobachtungen der bäuerlichen Verwandtschaft recht genau bekannt. Die Forschungen über bewusstseinsunabhängige Bewegungsabläufe waren der Beginn einer wundersamen Reise durch die faszinierende Welt der Festivals. Die Musik, die auf den Veranstaltungen gespielt wurde, war mir in sehr jungen Jahren weitgehend gleichgültig, vielmehr galt mein

33

Interesse den verschiedenen Völkerschaften, die sich dort zusammenfanden. Eines dieser Völkchen, zu dem ich von Anfang an eine gewisse ästhetische, wie auch emotionale Distanz empfand, war die Nation der Frauen, die wo Tücher auf dem Kopf trugen. Ein Grund meiner Ablehnung lag darin, dass sehr oft diese Kopftuchfrauen die Kontrolle über die Nahrungsmittel innehatten und so Dinge wie Emmerfladen mit Grünkernspelzen auf Hirseschlamm feilboten. Diese Erstaunlichkeiten führten oft zu erheblichen Verwerfungen meiner Peristaltik und wochenlang anhaltendem Steinstuhl. Meine Aufzeichnungen lassen in erschreckender Klarheit erkennen, dass durch die Speiseausgabe auf deutschen Festivals die Grundrechte vieler Getreidearten mit Füßen getreten wurden, und zum Teil noch werden. Ein wichtiges Lernziel meiner frühen Festivalbesuche war das Erlernen von basalen Überlebensstrategien im Rahmen großer Menschenansammlungen. Zum Beispiel das Expektorieren, Urinieren und Defäkieren im visuell ungeschützten Raum und in unmittelbarer Nähe am Boden liegender Artgenossen. Dieses Wissen lässt sich vielseitig anwenden. So konnte ich auf einem Festival in den Niederlanden ohne vertrackte Entsorgungswanderungen und ohne großes Aufsehen ein im Drogenrausch verzehrtes, fauliges Matjesbrötchen in nächster Nähe zur Bühne aus meinem


3 4 // gast K olumne von P hilipp M oll

Leib heraus auf den Boden tropfen lassen. Auch konnte ich bei einem versehentlichen Besuch eines Katholikentages anhand der Aromainseln in der Menge der Gläubigen andere versierte Festivalgänger genau erkennen. Hier gilt es zu bemerken, dass Kirchentage und sonstige Christenversammlungen eine Ausnahme unter den Festivals darstellen. Einerseits, weil die dort dargebotene Audiolandschaft überwiegend von minderer Qualität ist - formal wie auch inhaltlich. Andererseits sind dort oft annähernd so viele Toiletten wie Besucher vorhanden. Die Kopftuchfrauen allerdings sind hier nicht für die Verpflegung zuständig, sondern winken und singen und tanzen mit erleuchteten Gesichtern und machen kleinen Kindern Angst ... Genug in die Vergangenheit geblickt. Vor ein paar Wochen hatte ich das Vergnügen, einige Tage lang auf einem biologisch konzipierten, atomstromfreien Festival mit leichten Tendenzen zum Esoterischen selbst als Künstler aufzutreten. Dort besuchte mich mein Onkel Hans, ein Metzgermeister im Ruhestand, um mich einmal auf der Bühne zu beobachten. Bei einem Rundgang über das Festivalgelände verschaffte er sich einen groben Überblick über das Angebot und nach dem Verzehr eines BioObatzten, der von einheimischen Kopftuchfrauen zum aktuellen Tagesgoldpreis angeboten wurde, und der sich

durch völlige Geschmacksfreiheit und Armut an jeglicher Konsistenz auszeichnete, kam er mit leuchtenden Augen zu mir, um mich von einer brillanten Geschäfts-idee in Kenntnis zu setzen. Er werde seinem Sohn empfehlen, Vermarktungsstrategien aus dem Festivalgeschäft in seine Landmetzgerei zu übertragen und Fleisch und Wurstwaren aus Hausschlachtungen nach Hildegard von Bingen anzubieten. Man müsse hierbei nur ein paar Dinge beachten. Zunächst sei es nötig, das Tier mit Lavendelwasser zu besprengeln und den Weg zum Schlachthaus mit Thymianzweigen und Baldrian zu beräuchern. Das Schlachthaus sollte mit Lorbeer, Muskatblüten und allerlei Blumenwerk gezieret sein. Die Tiere dürften nicht mit Strom geschlachtet werden, sondern nur auf alte Art mit Messer, Hammer und Säge. Der Geselle und der Lehrbube sollten unbedingt in den gröbsten Rändern der Gregorianik geschult sein, um dem Tier durch schütteren Gesang den Eingang in die Ewigkeit mit einer Schönigkeit zu erleichtern. Die Innenseiten der Schlachtschürzen und Gummistiefel sollen mit Ölen von Zitrusfrüchten ausgerieben werden und Wacholder und Nelken sollten den Atem der Metzger reinigen, damit die bösen Worte, welchen ihnen gelegentlich entfleuchen, das Tier nicht erbosen. Denn nichts macht ein Fleisch so zäh, wie ein im Zustand der Erbosung geschlachtetes Tier. Das Schlachthaus solle in sonnigen Erdfarben geka-


WWW.NIHRFF.DE

FILMHAUS, KÜNSTLERHAUS, TAFELHALLE, CINECITTA

02. OKTOBER – 09. OKTOBER 2013

INTERNATIONAL HUMAN RIGHTS FILM FESTIVAL

NUREMBERG


3 6 // gast K olumne von P hilipp M oll

chelt sein. Das Tier dürfe nur in frischem Quellwasser gebrüht werden, welches nur in irdenen oder hölzernen Zubern aufbewahrt werden darf. Muss man dem Tier ein Fell abziehen oder Federn ausreißen, so solle dies bei abnehmenden Mond geschehen. Das Zerlegen der Tiere und das Sieden, Zerkleinern und Verfüllen des Fleisches in die eigenen Mägen und Därme solle mit größter Heiterkeit und fröhlichem Gemüt vollzogen werden. Hierzu empfiehlt mein Onkel den Fleischern kleine Tänze und das Rezitieren von erbaulichen Poemen. Die Tanzschritte der Fleischhauer sollten jedoch stets der Sonne zugewandt sein. Außerdem müssten die Schlachter allesamt evangelisch sein, weil nur so gewährleistet ist, dass die Schuld am Tod des Tieres in seinem Schlächter drinnen bleibt und nicht durch Beichten und andere sonderliche Rituale verwässert wird und sich so leicht auf andere verteilt. Die Würste dürften nur mit Salz, Pfeffer und Kräutern gewürzt werden, die von Jünglingen in Rupfenkleidchen gesammelt und gewonnen wurden und sollten nur mit Schnüren aus reinem Hanf abgebunden werden. Werden die Würste geräuchert, so dürfe dies nur mit dem Holz von unbeschnittenen Bäumen geschehen. Die Würste sollten, wenn sie noch frisch sind, entweder in den Rauch, oder aber an der Sonne getrocknet werden beides nehme den Würsten das Böse aus dem Darm. Sie dürften auch nicht gekühlt werden, denn so werde das

schöne und zarte Innere hart und verstockt. Wenn man sich von den Kopftuchfrauen Dinkelbatzen oder Emmerfladen geben lasse, könne man darin die Hildgardwürste bis zu sieben Jahre lang aufbewahren, sprach mein Onkel und sah zufrieden Richtung Horizont, hinter dem ich eine neue, metaphysisch vielklingende, ganzheitliche, biologisch einwandfreie, energetisch voll auslevitierte, dennoch tierhaltige Festivalverpflegung heraufdämmern sah. Der nächste Sommer wird auch wieder verdammt lehrreich werden und da freue ich mich recht gescheit darauf. Euer Philipp Moll Termine: Der selbsternannte „Weltanschauungsbeaufragte“ stellt am Sonntag, 29.09., ab 11 Uhr sein neues Buch „Blumen und Wurst“ mit Illustrationen von Daniel Bischoff vor. Das Buch erscheint im Bartlmüllner Verlag, Nürnberg (bartelmuellner.de) und enthält „erbauliche Miniaturen in Poesie, Prosa, Drama, und ein paar Briefen“. Außerdem lädt Moll am 11.09. zu „Molls bunter Trichter“, dem monatlichen Format für komische Kunst, und eröffnet am 22.09. um 12 Uhr im Rahmen von „Betrunken Wählen“ die Ausstellung „Muttermechanik“ der Weltanschauungsbeauftragten. Alle Veranstaltungen finden im Kunst und Kurhaus Katana statt (katana18.de).


WIR MACHEN THEATER DIE NEUE SPIELZEIT BEGINNT AM 12. SEPTEMBER!

WWW.STAATSTHEATER.NUERNBERG.DE


3 8 // C lubgeschehen

hier steppt der Bär und es tanzt die Partymaus hier steht, wer, was, wann, wo, mit wem, warum und weshalb auf die Tanzdielen und bühnen Brettert. denn: Es steppt auch im September wieder sehr gewaltig und wir verschaffen euch den Überblick durchs Festivitäten-Geschmeide! ROYALE RESIDENZ FÜR RAPPER: KING LUI – wie es sich eben für einen echten Rapper-Kini gehört! AB SEPTEMBER IN DER LUITPOLDSTRASSE

Marylin ist tot! Lang lebe der König! In der Luitpoldstraße werden gerade die letzten Kabel verlegt und Lichter verkabelt. Damit keine Missverständnisse aufkommen: die Rede ist hier nicht von der Hackfleischgrillerei am Eck, die auch ein „King“ im Namen trägt, nein, es geht um KING LUI, der ab sofort in den Räumen residiert, in denen bisher das „Marylin“ beheimatet war. Und King Lui legt nun dick los. Oder besser gesagt: phat! Schließlich lautet die Ansage klipp und klar: Hip-Hop! Donnerstags bis samstags erwartet Euch künftig ein prallgefülltes Programm mit Bookings, Residents und allem, was das Bouncer-Herz begehrt. Das heißt dann beispielsweise „Luilicious – Your Thirsty Thursday“ (Hip-Hop & R’n’B). Oder freitags wechselnd mit Sahnestücken wie „Lui Latino“ (Latin Hip-Hop, Salsa, Reggaeton, jeden zweiten Freitag), und samstags dann das „King Clubbing“. Klingt sehr mondän, das alles

King Lui, Luitpoldstraße 8, Nbg (Zentrum), facebook.com/kingluinbg

Neu: GroSSe Liebe

Ab Oktober im Ehemaligen Stars&Stairs

„Große Liebe – Gays & Friends Clubbing“ heißt es ganz exakt und wird ab Oktober die neue Heimat für alle schwulen und lesbischen Franken – als einzige Diskothek dieser Art in der Metropolregion. Laut Mitbetreiber Chris Wagner werden alle homosexuellen Nachtschwärmer ihre Liebe zum Feiern und Tanzen voll und ganz ausleben können: „Es wird ein einzigartiger Laden, der überraschen wird und in dem sich jeder wohl fühlen soll. Egal, ob er mit seinen Freunden oder seiner besten Freundin gemütlich was trinken oder sich die ganze Nacht um die Ohren schlagen will.“ Mehr dazu in der Oktoberausgabe. Grosse Liebe, Engelhardsgasse 33, Nbg (Zentrum).


39

präsentiert von curt

Kultifest Badesaison Festival

Freitag bis Sonntag, 06.-08.09. // BadstraSSe 8, Fürth

Das Kultifest Badesaison geht in die fünfte Runde. Wie die letzten Jahre erwartet uns auch heuer ein großartiges Line-up, über drei Tage verteilt. Den Freitag eröffnet Hannah Grosch, die vor kurzem ihre Debüt-EP veröffentlichte. Einheimisch wird es mit der Ausnahmeformation Mocha und ihrem Folk-Minimal-Pop, bevor Schleuse mit ihrem Indie trifft Americana Folk einstimmen auf die kanadischen Freitagsheadliner Burning Hell. Samstag übergeben Long Voyage die Akustikgitarre an Stullenheimer aus Stuttgart, die mit elektronischen Sounds die Bühne bereiten für die ausgereifte Folk-Pop-Melange von Masha Qrella. Den dankbaren Headliner-Slot übernehmen - Achtung! - Lo Fat Orchestra: 60s, Punk, Pop mit Orgel, Bass und Schlagzeug. Live eine Wucht. Auch der Sonntag ist nicht zum Ruhen da: The Goho Hobos sorgen wie im Vorjahr mit ihrer Marchingband-trifft-Hobosongtrifft-kaurismäkieske-Charaktere-Mischung für Furore.


4 0 // C lubgeschehen

Feiern ohne Kiddies: 25Up Freitag, 06.09. // paisley

Wem die Gesichter in den Clubs immer jünger erscheinen und sich zu alt vor kommt, der kann entweder zuhause bleiben oder kommt ins Paisley, denn hier müssen heute alle unter 25 Jahren draußen bleiben. Wer sich auf 25up.info anmeldet, bekommt zudem mit einer persönlichen Einladung den Eintritt frei bis 24 Uhr und kann sich anschließend mit anderen mindestens vierteljahrhundert Lebenserfahrenen berauschen. Der Kater am nächsten Tag macht allerdings sicher auch nicht jünger ...

Neue Partys in der Klaragasse 06.09.+27.09. // Club Stereo

Bermuda Viereck

Freitag, 06.09. // Innenstadt

Das Bermudaviereck kehrt zurück und lässt die Feierwütigen wieder verschwinden zwischen K4, Nano, Mitte, Moser, K-Sechs, Wurstdurst, BrotZeit und Balkon. Freuen dürft Ihr Euch auf die Headliner MONKEY SAFARI (What! What! Rec., Halle), KOTELETT & ZADAK (Acker Rec., Berlin) und dotSTRIPE (Katermukke, Berlin). Spitze!

Gleich zwei neuen Feiern in der Klaragasse im September: am Freitag, 06.08., gibt‘s bei Bada Bing! musikalisch alles, was die Steilgangspezialisten um Jens R., Armin S. und die Yucca-Jungs nach den Drinks von den extra bestellten 3-Raben-Barkeepern Domoschki und Simon noch in ihren Plattenkisten finden. Ebenfalls am Freitag, aber den 27.09., kommt Unknown Pleasures ins Stereo. Simone (PASSIØN PARTY) & Kaneda (KnickknaxX) treiben sich damit seit ein paar Monaten schon in den einschlägigen Bars dieser Stadt rum, jetzt kommt das Ganze im Club Stereo auf die Tanzfläche. Da passt die Mischung aus Trap, Global Beats, Hip-Hop und Synthiepop auch bestens hin.


41

präsentiert von curt

10 Jahre Rigorös feat. Super Flu Samstag, 07.09. // Die Rakete

Im September hagelt es die Geburtstage nur so in der Rakete! Neben dem Zehnjährigem des Clubs selbst feiert auch die Resident Night Rigorös ihren ersten Runden. Dazu hat man niemand anders als die Jungs von Super Flu (Monaberry, Sunset Handjob) aus Halle mit an Bord geholt, die zum Glück rechtzeitig von ihrer USA- und Kanada-Tour zurück sind. Musikalische Selbstbeschreibung: Knusprig gebackene Bassdrums treffen zwickende High Hats und sympathische Bässe. Wie gut die Zwei sind, davon kann man sich auf einem der zahlreichen Releases selbst überzeugen. Davor, und danach gibt es lokale Unterstützung von Hajdar Berisha, Solaris, Maui Scrivano, Isa Wolff und Birke TM. Afterhour inklusive! Versteht sich ja von selbst.


4 2 // C lubgeschehen

Mitte ruft berlin

7 Jahre Babylon Fürth

Die Berliner Connection von Lutz und seinen Mitte-Mannen zur Dirt Crew-Possie hat sich mittlerweile in enge Freundschaften gefestigt, und so ist es kein Wunder, dass es diesen Monat gleich zwei mal hochkarätigen Besuch aus der Hauptstadt gibt. Nach Till von Sein (Suol), der am 07.09. nochmal kurz vor seiner Asien-Tour am Hallplatz vorbeischaut, steht am 21.09. Tigerskin (Highgrade) an den House-Decks, dessen Release-Liste für drei DJs reichen würde und dieser Tage vor allem mit seinen Livesets für furore sorgt. Ist halt immer schön, wenn gute Freunde zu Besuch kommen!

Laut eigener Aussage können die Verantwortlichen des Kneipen-Kino-Konzert-Kleinods die letzten Jahre selber kaum fassen und verschenken vor Freude Geburtstagsgeschenke: Alle Filme laufen heute für schlappe 3 Euro, im Gastgarten Café Rodelbahn wird der Grill ab 15 Uhr mit Deftigem belegt und das kühle Nass sprudelt üppig, noch dazu ab 16 Uhr mit einem Ständchen begleitet von der Fürther Brass-Folk-Band KAPELLE KONRAD sowie von DIE MADAM mit ihren Chansons. Zu guter Letzt kommt es innen ab 20 Uhr mit Konzerten von Gift und der Nürnberger Allstarband The Goho HoBos zum fulminanten Höhepunkt. Danke, Babylon!

07.+21.09. // Mitte

Badebeats in Lauf

Samstag, 07.09. // Freibad Lauf

Elektronisches liegt in der Laufer Luft und weht über die Kioskwiese im örtlichen Freibad. Dafür sorgen neben lokalen Plattendrehern auch eine ganze Delegation an Nürnbergern DJs, als da wären Serdal, Birke TM, Marko M. und Frezh DJ. Für die Verpflegung sorgt das Kioskteam und holt sich zur Unterstützung gleich noch Barpersonal aus der ansäßigen Kneipenwelt. Wer nach 24 Uhr seine Badeschlappen weiter tanzen lassen will, der geht direkt ins Antigo zur angemessenen Aftershow, unter anderem mit Chris Binder.

Sonntag, 08.09. // Babylon

8 Jahre PT 1: The Grand Stereo Clash freitag, 13.09. // club stereo

präsentiert von curt

Seit 8 Jahren ist der gemütliche Kellerclub Anlaufstelle für Indie, Hip-Hop, Elektro, 80er und eigentlich für alles, was gut ist. Immer abgerundet mit super Konzerten oder top DJ-Bookings. Das wird nun zurecht an zwei Wochenenden gefeiert. Los geht‘s am 13.09. mit dem Grand Stereo Clash, bei der die berüchtigten Stereo Allstars wie immer den Club mit der vollen Packung Hits beglücken. Zweiter Akt ist dann am 22.09. mit einem DJ-Set von Dave Rowntree, dem Drummer von Blur (siehe Seite 42).


kabbala feat. klangwerkt ost + ermanZiPation floor michael miYagi + berling [klangwerkost]

10 jahre kiss klub Pt. 2 feat. florian meindl + monkeY maffia [freude am tanZen/ jena]

[flash recordings/ berlin]

43

take over feat. ostblockschlamPen

3 jahre whY so serious feat. dirtY doering + the glitZ [voltage musiQue/ berlin]

[katermukke, bar25/ berlin]

vorschau

vogelweiherstr. 64 / 90441 nbg // www.dierakete.com

danke euch allen fÜr 10 sensationelle jahre!!!

02.10. monika kruse // 05.10. daniel bortZ // 12.10. steve bug // 19.10. mollono.bass // 26.10. PhiliP bader

julian haffner, isa wolff, chris binder, criZ cuniZ, stefanos skifos, garrY field ........................................................................................................................................................................................

makrobe

sa 28.09. | 23h

makrobe

[dim mak, toP billin] suPPort: just bang it!, oPtimus maXimus, liQuid blaZe kasim salkic + guests. ........................................................................................................................................................................................

fr 27.09. | 23h

mit: michael melchner, hajdar berisha, solaris, micha klang, scrivanoduo jÜrgen kirsch, homebase, julian haffner, maX tauer, isa wolff, babis cloud bernhard groeger, gottfried & gregor, serdal, hanna wolkenstrasse, uli PatPat & chris cutter, albert imhof, kasim salkic, criZ cuniZ, chris binder marko m., antonio PietroPol, erman erim, stefanos skifos, bernd kÖnig oPtimus maXimus, Pitt, menikmati ohne sPerrstunde! ........................................................................................................................................................................................

+ terrasse

fr 20.09. – 10 jahre rakete - der marathon so 23.09. | 23h feat. nu + &me + boris brejcha + jake the raPPer makrobe + daniel steinberg + channel X+ red robin + markus homm

suPPort: micha klang, solaris, chris binder, torsten gugg, mein freundchen kasim salkic, Pitt, oPtimus maXimus, lukas frauenknecht ohne sPerrstunde! ........................................................................................................................................................................................

makrobe

sa 14.09. | 23h

suPPort: van Paranoia erman erim, monomal ........................................................................................................................................................................................ sa 07.09. | 23h 10 Y rigorÖs feat. suPer flu [monaberrY, sunset handjob/ halle] makrobe suPPort: hajdar berisha, solaris, maui scrivano, isa wolff, birke tm 10 Y rigorÖs afterPartY ab 06h inklusive! ........................................................................................................................................................................................ fr 13.09. | 23h 10 jahre kiss klub Pt. 1 feat. mathias kaden [freude am tanZen/ gera] makrobe suPPort: hajdar berisha, serdal, gottfried & gregor, hanna wolkenstrasse ........................................................................................................................................................................................

makrobe

fr 06.09. | 23h

monatsProgramm sePtember 2013: unser geburtstagsmonat!

die rakete


4 4 // C lubgeschehen

präsentiert von curt

Sit Down And Sing

Mittwoch, 11.09. // E-Werk, Kellerbühne

Die Sit Down And Sing-Tournee führt auch diese Jahr drei Ausnahmekünstler nach Erlangen. In lockerer Runde gibt es spannende und intime Solo-Sets, bei denen es auch öfters zu Kollaborationen auf der Bühne kommen kann. Mit Ken Stringfellow holt man vor allem die etwas reiferen, musikversierten Indie-Fans ab. Ken war der Chef der legendären The Posies, die 1988 bereits ihr gefeiertes Debüt gaben. Tim Neuhaus kennt man über seine Band The Cabinet. Die veröffentlichten im Februar ihr zweites Album auf Grand Hotel van Cleef auf dem sie beweisen, wie schlau und doppelbödig Popmusik sein kann. The Late Call besteht hauptsächlich aus Johannes Mayer und fokussiert sich auf ausdrucksstarke Klangbilder und narrative Texte. Durch den Abend führt übrigens kein Geringerer als Dirk Darmstaedter.


45

Super! wird super

Freitag, 13.09. // Bar *77

Wenn es vorher schon fest steht, dass es Super! wird, dann braucht‘s eigentlich keiner Worte mehr. Vielleicht noch, dass DJ Reg von Black über Hip-Hop bis Rock und Elektro super Platten dabei hat und der Partyzeiger sicher auf supersteil stehen wird. Superspitze!

Hörsaal Revival Party 20.+21.09. // Redoutensaal

10 Jahre Kiss Klub

13.+14.09. // Die Rakete

Seit einer Dekade beweist Micha Klang mit seinen Bookings Geschmackssicherheit, kein Wunder also auch bei der dazugehörige zweitägigen Jubelsause. Den Freitag bestimmt Mathias Kaden (Freude am Tanzen) mit seinem Microhouse den 4/4-Beat auf dem Raketen-Floor, auf dem einen Tag später Florian Meindl (Flash Re.) und Monkey Maffia (Freude am Tanzen) erneut für Unruhe in den Tanzfüßen sorgen. Klar, dass auch jede Menge befreundete Local-DJs mitspielen, die Makrobe geöffnet ist und die jeweiligen Afterparties ab 6 Uhr Raverehrensache sind. curt gratuliert!

2011 musste Erlangens populärster Club seine Tore schließen. Nun wird an zwei Tagen gefeiert, als wäre der Hörsaal nie weg gewesen. Crew, DJs, Bar-Stuff und die Türstehern von damals vs. einen Dancefloor, zwei Chillout-Lounges, eine Cocktail Area und vier Bars von heute. Die Tickets gibt es nur im VVK: hoersaal-revival.com

Bucovina Club mit DJ Shantel Samstag, 21.09 // K4 Festsaal

Ein wahrer Party-Evergreen, den der Herr Hantel mit seiner Disco Partizani vom Planeten Paprika da ins Leben gerufen hat. Schwitzende Leiber, Vodka-geschwängerte Luft und die Frauen beim Meister auf dem DJ-Pult - die Mischung aus Balkan, Gypsy, Electro passt auch nach über zehn Jahren und sorgt noch immer für ein volles Haus. Deswegen schlau sein und den Vorverkauf nutzen!


4 6 // C lubgeschehen

präsentiert von curt

The Elwins

Mittwoch, 19.09. // MUZ-Club

In der ohnehin schon gut besetzten Reihe der MUZ Mittwochskonzerte setzt der Club in der Fürther Straße noch einen drauf: Mit The Elwins kommt eine mehr als fröhliche Band, deren Debüt-EP von 2010 neben Auftritten bei South By South West, CMW und Pop Montreal auch zu einer Reihe von Support-Slots in Kanada und den USA mit Brendan Canning, Tokyo Police Club und den Born Ruffians führte. Ihr erstes Album macht keinen Hehl aus seiner Liebe zu Classic Pop, ob nun The Beatles, The Beach Boys, Cat Stevens oder Zappa. The Elwins halten stets einen Koffer voller Hooks, sowie manch eine Überraschung und plötzliche Kehrtwende bereit.


47

www. g il litze r. net

… saugute   Bilder   inklusive ! Die Augut/September-Literatur-Ausgabe ist bei über 50 Frauen und Männern auf den Straßen und Plätzen in Nürnberg, Fürth und Erlangen erhältlich. Von den 1,80 Euro Verkaufspreis bleiben 90 Cent beim Verkäufer. www.strassenkreuzer.info


4 8 // C lubgeschehen

pr채sentiert von curt


49

perle des südens: 10 Jahre Rakete

freitag bis sonntag, 20.-22.09. // Die rakete

Kaum zu glauben, unsere Rakete, die Perle des Südens, feiert ihren ersten runden Geburtstag – und das wird keine normale Feier, das wird ein Feiermarathon! Los geht’s pünktlich am Freitag um 23 Uhr und dann (fast) ohne Pause durch bis Montag Morgen. Tagsüber wird auf der Terrasse gefeiert, nachts auf allen Floors. Das ist lang, aber alles andere als langweilig, denn das Line-up rockt: NU (Bar25, White), BORIS BREJCHA (Hightech Minimal), &ME (Keinemusik), CHANNEL X (Stil vor Talent), DANIEL STEINBERG (Arms & Legs), JAKE THE RAPPER (Katerholzig), MARKUS HOMM (Highgrade, Diynamic), RED ROBIN (Katerholzig, Bar25) ... und exakt 1.000 lokale DJ-Freunde! Wenn man bedenkt, dass die Rakete in ihrer Anfangszeit freitags noch dem Britpop und den Stromgitarren huldigte, und unter der Woche viele Dutzend Konzerte veranstaltet wurde – darunter namhafte Größen wie die Sportfreunde Stiller, Deichkind, Klee, King Kahn, Angelika Express, Das Pop, Jeans Team, ... dann hat sich die Perle in diesen Jahren ganz schön gewandelt. Was mit dem Kellerclub und einer ganz kleinen Terrasse begann, wucherte so nach und nach ins Erdgeschoss. Zuerst kam die Mikrobe, dann die Makrobe, im ersten Stock siedelten sich Bands in Übungsräumen an und sogar die Terrasse wuchs und gedeihte – und bis heute ist kein Stillstand in Sicht. Alles wird immer elektronischer, immer lauter, immer besser, und die superbe Anlage FunKtion-One darf man durchaus als Meilenstein in der Raketen-Geschichte bezeichnen. Ein solcher Meilenstein soll auch diese Geburtstagsfeier werden: drei Tage Vollgas, mindestens, und wir alle wissen, das ist nicht nur anstrengend, sondern im Sinne von offiziellen Genehmigungen in Bayern eigentlich nicht zu kriegen. Klappt aber, also fühlt Euch wie in Berlin, aber mit fränkischem Bier und den schönen fränkischen Nightclubbern! ... noch Fragen? Nein, wir auch nicht. Stattdessen reichen wir mal schnell unseren Urlaub ein.


5 0 // C lubgeschehen

präsentiert von curt

Acht Jahre Club Stereo: Dave Rowntree (Blur) DJ-Set freitag, 20.09. // club stereo

Jaja, Ihr habt schon richtig gelesen. Dave Rowntree a.k.a der Drummer von Blur gibt ein DJ-Set im Stereo zum Besten. Eine Riesenüberraschung ist das, ja schon fast eine Sensation. Hier hat sich die Stereo-Crew einen lang gehegten Wunsch erfüllt und im Rahmen ihres achtjährigen Jubiläums an Bord geholt. Rowntree hat mit Blur einige der wichtigsten Indie- und Britpop-Platten aller Zeiten geschrieben. Modern Life Is Rubbish, Parklife, The Great Escape und wie sie alle heißen gehören nach wie vor zur Grundausrüstung jedes vernünftigen Indie-Hörers. Und Singles wie Girls & Boys, Parklife und Song 2 gehören immer noch zum Handwerkszeug eines jeden richtigen Indie-DJs. Oh Mann, wir können es ja kaum mehr erwarten. Und vielleicht gibt er uns ja die Handynummer von Herrn Albarn, wer weiß.


51


5 2 // C lubgeschehen

präsentiert von curt

2 Jahre Mehrblick freitag, 20.09. // B2

Noch ein September-Geburtstag, den man nicht vergessen darf. Zum Zweijahresrave haben sich die MehrblickMacher wieder einiges einfallen lassen. Das geht bereits beim Line-up los, das wir dringend aufzählen müssen: PING PONG (Dusteddecks), DAWSON (Grainaudio), HANNA WOLKENSTRASSE (Neurotanzmitter), TOM SHOPPER (Beatwax), M.I.R.O. (AirportLounge Kamenz), MINA LOKO (Hörakustik), ROOM FOUR (Trockendock), FETZERUNDHENNIG (Noreira. Mehrblick) und FLOREANO (Noreira.Mehrblick). Neben den zwei Floors kehrt dieses Mal auch der Silent Open Air Floor zurück: 300 Funkkopfhörer erwarten Euch auf der Terrasse. Einfach aufsetzen und dann die DJs und dazu den Ausblick über den Wöhrder See genießen. Schön, wenn die Raucher draußen mal nur rauchen, und nicht quatschen.


53

präsentiert von curt

Urban Cone

Dienstag, 24.09. // club stereo

Wie sie es nur immer schaffen, die Schweden. Immer vorne dran im Indie! Urban Cone machen da keine Ausnahme. 2010 erst gegründet steht die Band für einen Sound, der so eingängig wie intelligent, so schlicht wie ansteckend ist. Treibende Rhythmen, fantastische Synthies und zwei sich abwechselnde kraftvolle und doch teils zerbrechlich wirkende Stimmen sorgen für einen Indie-Pop-Kosmos, der in die Beine geht und trotzdem Tiefgang hat. Nicht umsonst haben die Fünf alle wichtigen schwedischen Festivals, darunter „Strand und Debaser“, bespielt und 2011 bei Universal Music Sweden unterschrieben. Wer Urban Cone vor dem prophezeiten großen Durchbruch in intimer Clubatmosphäre sehen will, der muss hier hin.


von und mit

www.curt.de

EgErs bird bErlin philipp moll mäusi joppkE bubi warE und anderen recken.

EgoFm zu gast im Kreisclub Samstag, 21.09 // 360°

Der von uns gern gehörte Radiosender macht auf seinem Partyrundkurs durch Bayern auch wieder Stopp in der Noris. DJ und Moderator Dominik Kollmann hat feinste egoFM-Musik im Plattenkoffer, also von Indie über Hip-Hop bis Soul und Elektro, und wird mit MC Frost an seiner Seite das 360 Grad rocken.

Nightliner feiert 15 Jahre

Samstag, 21.09. // Nachtschicht

Der nächtliche Transportservice der VAG feiert Jubiläum und lässt unter dem Motto „Local Hero“ die Champagnerkorken knallen, denn Lokalhelden und Helden in Lokalen sind wir ja quasi alle. So kann man sich also schon auf ein große Gewinnspiel und die „NightLiner Cocktails“ freuen. Von denen es übrigens mit gültiger VAG Karte den jeweils ersten gratis gibt. curt gratuliert zum Jubeltag!

M+M 2

Freitag, 27.09. // Nano Club

foto: torsten hönig

für die stadt nur das beste! da kennen wir nix!

Im Weikertsgäßchen regieren seit geraumer Zeit zwei Michis (der eine denkt, der andere lenkt), und nun ist ihnen auch noch eingefallen, dass sie fast am gleichen Tag das Wiegenfest feiern. Mit anderen Worten, die beiden haben


55 47

eine mehr als gefällige Gelegenheit zweite Runde. Wieder mit Dirk Diggler schwerpunktmäßig auf Singer/Songwriter und Folk ausgerichtet ist, lese ich den gefunden, um zum Bechern, Tanzen, an den Plattentellern, neu dabei dies„Folker“. Da steht dann zum Beispiel etwas über eine Band namens The Henry Girls. Kickern, Eskalieren und Gratulieren zu mal Sofa Queen Cèline (live) (Homies Die kommen aus Irland und machen sehr poppigen Irish Folk. Das Album ist seit laden. wirauf folgen denn wir hier&beispasten) + schon Specialwaren Guest. Es gibt zwei Und Jahren demwillfährig, Markt, aber nicht uns ... und sie dann auf müssen-dürfen ein Live-Trap-Set, Hip-Hop, Soul und dem Label. gratulieren. Glückskekse, dazu Visuals vom weißen 1 Wie Jahr Just Jack wichtig ist Dir die lokale Musikszene? Ranger und hoffentlich, wie beim letzten Freitag, // Indabahn wieder Stagediving. Die lokale27.09. Szene ist mir sehr wichtig. 1992 Mal, wollte ich unbedingt die lokale Szene förDie Jungs FunkyFresh den dern: Wirvon veröffentlichten so feiern einiges, merkten aber, dass es mit den Nordeuropäern The Fires ersten Geburtstag ihres Als Partykindes einfacher ist zu arbeiten. ich dann 2008 wieder angefangen hatte, mich damit Freitag, 04.10zum // Hangover bar mit House von Deep bis Progressive auseinanderzusetzen, dachte ich mir: Wow, es hat sich Positiven verändert. und haben sich zur Verstärkung den In der von Marco und Mittlerweile empfinde ich das so wie damals. Die Rockabilly-Beize meisten Bands nehmen das nicht eigentlich in NYdas beheimateten Janni geht‘s eh schon so wild Sache. so ernst. Wenn mit dem Labeldeutnicht innerhalb von einem halben bis zur einem Jahr schen DJ hat, unddass Produzent Christian Noch zu Gast geklappt man bekannter geworden ist, wilder hat daswird‘s Label am nicht04.10., gut gearbeitet. Rothas (James June) an die Plattensind nämlich Jungsnicht. von Es ist auch immer ein gewisser Neid da. Das kenne ich vondie denSchweizer Nordeuropäern Dassgeholt. GudridDer Hansdottir gerade am Durchstarten ist, hat 2,5 von Jahre gedauert. decks ist unterjetzt anderem Teil „The Fires“. Mit ihrem Pop beeinArstidir 1,5 Jahre. Die spielen und spielen ... vom DJ-Team Farbenfroh, veröffentlicht flussten Rock’n’Roll-Sound heizten die bei 120db Records und mischt zur Zeit Drei unlängst als Vorband von Bon Jovi Von wem würdest Du der supergerne mal eine Platte rausbringen? eifrig an den Reglern einschlägigen im riesigen Stade de Suisse in Bern ein. Von noch mehrmit. Künstlern mit guter Musik.Und das im zarten Alter von 17 bis 19 Berliner Clubs Jahren. Getreu dem Bandnamen. Shinzen II ansonsten demnächst bei dem Label? Was passiert Leider zuviel. Es // stehen neue Tonträger an von Gudrid Hansdottir, Gankino Circus, Dienstag, 02.10. Kulturkellerei Vladiwoodstok, Ochre (alles bis April 2014). Mit drei weiteren bin ich gerade Nach dem wirklich sehrRoom beeindruckenim Gespräch. Ein die DuoShinzen von hier, eine Band aus Litauen, einen Singer/Songwriter aus den Auftakt geht in die

HI-FI HIGH-END LISTENING SESSIONS 21.09.2013

SCHLOSS TRAUTSKIRCHEN

WWW.LANGERTON.DE


5 6 // C lubgeschehen

präsentiert von curt

Nordlicht Klub feat. Go Go Berlin + Echo Me Dienstag, 24.09. // Zentralcafé

Seit Jahren beglückt uns die skandinavische Musiklandschaft mit großartigen und besonderen Bands - ob es nun an den endlosen Wäldern mit unzähligen Seen liegt, an den langen Wintern ohne Sonne, oder einfach nur an den bezaubernden Menschen des Nordens, das sei mal dahingestellt. Der Nordlicht Klub jedenfalls macht es sich seit Anfang 2013 zur Aufgabe mit einer Tour durch deutsche Städte noch mehr skandinavischen Bands Gehör zu verschaffen. In diesem Fall sind es zum einen die blutjungen Rock‘n‘Roller von Go Go Berlin, die mit ihrem Sound stark an The Black Crowes erinnern. In ihrer Heimat spielten sie bereits alle großen Festivals und hinterließen bei ihrem Auftritt am Roskilde Festival offene Münder und Verzückung. Zum zweiten kommt mit ECHO ME ein sympathischer Däne ans Mikrofon, der sich in den vergangenen drei Jahren eine treue und immer wachsende Fangemeinde erspielt hat. Sein im Herbst erscheinendes zweites Album in Form des Vorboten „The Only One” ertönt bereits jetzt im Radio.


57

präsentiert von curt

Bear Mountain Picnic Massacre & Transhuman Nature Dienstag, 01.10. // Muz Club

Ein Avantpop Labelabend steht an, wenn Hersbrucks PostIndie-Helden Bear Mountain Picnic Massacre uns endlich mal wieder mit einem ihrer selten Liveauftritte beglücken. Nach ihrem gefeierten Debütalbum „Blue/red“ – irgendwo zwischen Bob Dylan, Talk Talk und The Notwist – darf man sich vielleicht auch auf neues Songmaterial freuen. Auch dabei ist die vierköpfige Formation Transhuman Nature aus Regensburg, die sich musikalisch im Post-Punk, Wave, Synth-Pop und dem Indie der frühen 90er bewegen. Abgerundet wird der Abend bei der Aftershow mit dem Kill Me I Wanna See Blood DJ-Team, bei dem nicht zuletzt unser herzallerliebster Paradiesvogel Bird Berlin kräftig in den Plattenkisten zwischen Indie, Progressive und Pop mitmischt und gerne auch den einen oder andere Tipp an Konzertempfehlungen, persönlichen Neuentdeckungen und dem Neuesten aus der Musikszene zum Besten gibt.


5 8 // C lubgeschehen

präsentiert von curt

Elektrisch feat. Terminal M Labelnacht mit Monika Kruse Mittwoch, 02.10. // Hirsch & Rakete

Alle Jahre wieder: Die Nacht vor dem Feiertag zur Deutschen Einheit im Vogelweiher-Areal ist fest in der Hand von DJane Monika Kruse und ihrem Label Terminal M. Neben der immer wieder großartigen „Grand Dame of Techno“ bilden Manon, die zu den ersten und einflussreichsten weiblichen Techno-DJs der Schweiz zählt und seit Jahren zwischen Ibiza, London, Tokio und Berlin unterwegs ist, und das Duo Piemont mit einem seiner berüchtigten Livesets die Speerspitze des Line-ups. Nürnberger Lokalhelden wie Homebase (Beatwax Records), To. oder Erman Erim, der ja ebenfalls auf Terminal M veröffentlicht, sorgen für das geschmeidige Drumherum auf vier Floors mit toller Deko von Plastinca. Und für alle, die den Morgen erleben, geht es direkt in die Afterparty ohne Sperrstunde.


59

präsentiert von curt

Johnossi

Donnerstag, 03.10. // Löwensaal

Die schwedischen Indierocker beehren Nürnberg. Auch auf ihrem neuem Album klingen sie wie sie selbst – und doch ganz anders. Wie wichtig für sie Erneuerung, Veränderungen und kreative Übergangszonen sind, hat sich das Duo schon allein mit dem Albumtitel auf die Fahne geschrieben: „Transitions“. Zehn Tracks, die allesamt ganz deutlich ihren unverwechselbaren Stempel tragen, und doch findet sich auf dem Tonträger nichts, was man auch auf ihren früheren Alben hätte finden können. Die erste Single „Gone Forever“ verrät bereits, in welche Richtung Johnossi aufbrechen: sie machen ordentlich Druck, aber auch eine Extraportion Keyboards darf dieses Mal nicht fehlen. Dass die Band zu den besten und explosivsten Livebands Europas zählt, haben sie in den letzten 120 Shows mit rund 375.000 Fans bewiesen. Aber mal sehen, ob sie mit fünf Schäufele und 127 Nürnis im Bauch auch Nürnberg rocken.


6 0 // C lubgeschehen

präsentiert von curt

präsentiert von curt

Schiller: „Elektronik Pur“

Leslie Clio

Schiller kehrt auf die Bühne zurück und hat was Neues im Gepäck. „Elektronik Pur“ zeigt sich rein instrumental. Licht und Sound, bei dem sphärische Synthesizer, hypnotische Rhythmen und Surround-Symphonien aufeinander treffen. Der Vorverkauf läuft bereits und die Verlosung dazu steigt bei uns über curt.de.

Sie ist die deutsche Soul-Entdeckung schlechthin. Nach den restlos ausverkauften Konzerten im Frühjahr kehrt Leslie Clio im Rahmen ihrer großen Herbsttournee zurück. „Modern Soul Pop with a touch of retro“ nennt sich das. Auch hier läuft der VVK bereits und weil wir Leslie super finden, verlosen wir natürlich Tickets.

Dienstag, 15.10. // Meistersingerhalle

Donnerstag, 24.10. // E-werk

foto: kate bellm


61


6 2 // O ffen auf A E G

Samstag, 14.09. + Sonntag, 15.09.

Foto: Bertram Schultze


63

Offen auf AEG Weit über die Hälfte der 120.000 Quadratmeter, auf denen einst Waschmaschinen produziert wurden, sind mittlerweile neu belebt. Unter anderem tümmeln sich um die 90 Künstler auf dem ehemaligen AEG-Gelände. Deren Schaffen, bereichert durch zahlreiche kreative Gäste, wird nun wieder mal ganz offen zur Schau gestellt ... offen auf AEG! Neben Dienstleistern, Büros, Handwerkern und Gastronomie haben sich Auf AEG vor allem Künstler, Bildhauer, Maler, Fotografen, Objekt- und Performancekünstler angesiedelt. Klar, dass hier ständig was passiert – von Partys oder Ausstellungen in der Pforte oder in der Zenrifuge bis zum täglich laufenden Kunstbetrieb. Letztes Jahr trafen wir uns bei Offen Auf AEG auf Bier und Wurst mit unserem Herrn Egersdörfer, dann wuchteten Kowalski und Joppke noch das „Sonic Sofa“von Jürgen und René durch die Gegend, verzehrten Grillsaubrötchen und hängten sich Helium-befüllte, rote Luftballons an die Ohren. Dieses „Offen“ ist ein Happening für alle Kunstinteressierten, aber auch für jedermann, der sich das Gelände, dessen Gebäude und Mieter inspizieren will. Offen auf Aeg. 14./15. September (und bis 12. Oktober), Nürnberg-Muggenhof. auf-aeg.de

Das Programm

APT Institute „CAUTION: Things may appear different than they are“ (Halle 20, ff). Robert Lenkiewicz „Menschliches, Allzumenschliches“ (Halle 15, ff). Q17/Q18 „Das Quellkollektiv auf AEG“ (Halle 17, ff). WERKSCHAU „So Nah, So Fern” (Halle 18). Ausstellung ausgewählter Arbeiten der ansässigen Künstler. Offene Ateliers der Künstler Auf AEG. Eröffnung der Galerie der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg (Halle 13). Weitere Ausstellungen in der Zentrifuge, im Kulturverein Winterstein, im Riese Photography Studio. Eröffnung der Kafferösterei Rösttrommel, Party am 14. September ab 21 Uhr (Halle 18) und vieles mehr Auf AEG.


6 4 // noch mehr auf A E G

6. Syd sniffing glue 1988 135 x 135 cm. Oil on canvas. Project – Observations on Local Education © The Lenkiewicz Foundation Trust

4.

Barbara Bridgeman and Caroline Youn 1976 142 x 162 cm. Oil on canvas. Project – Mental Handicap © The Lenkiewicz Foundation Trust

Bilder: Robert Lenkiewicz

Lenkiewicz Foundation presents: Lenkiewicz!

Die Bilder stehen unterder www.artpress-uteweingarten.de/presselounge/ zum Download bereit. Der Erfolg ersten in Deutschland gezeigten Ausstellung des britischen Künstlers Robert Lenkiewicz (1941–2002)

in Leipzig war überwältigend: über 3.000 Besucher konnte die Werkschau seit der Eröffnung anziehen. Beginnend mit Offen Auf AEG werden ab dem 14. September für fast einen Monat über 100 Werke der Ausstellung „Menschliches, Allzumenschliches“ zu sehen sein. Lenkiewicz verstand seine Malerei als zusammenhängende Teile von „Projekten“, wie die soziologische Untersuchung der Lebensumstände „unsichtbarer Menschen“: Landstreicher, Süchtige, Isolierte, Alte. Oder wie die Untersuchungen des Wesens menschlicher Beziehungen. Rund 21 solcher Projekte hat der 2002 verstorbene Künstler erarbeitet – jetzt kommt ein Teil davon zu uns, und wir kommen zu ihm. Begleitend zur Ausstellung ist ein 42-seitiger Katalog erhältlich – davor und danach darf man in curt schmökern. Robert Lenkiewicz „Menschliches, Allzumenschliches“, 14.09.-12.10., Halle 15, Auf AEG, robertlenkiewicz.org


65

Q17/Q18 – Das Quellkollektiv Die „Sommerkollektion“ neulich in der Quelle hat offensichtlich auch in der Nachbarschaft auf der anderen Seite der Fürther Straße Eindruck hinterlassen. Jedenfalls ist das „Quellkollektiv“ eingeladen, sich Auf AEG zu präsentieren. Gar nicht so einfach, das mit nur wenigen Wochen Vorlauf umzusetzen. Aber wenn das jemand drauf hat, dann die Nerds, Autodidakten und Spezialisten aus dem ehemaligen Versandhaus. Wir haben ja einen curt-Spitzel vor Ort (unser Pfiffikus hat ein Spielzimmer in der Quelle) und es ist gleichermaßen verrückt wie beeindruckend, was da gerade auf die Beine gestellt wird: Konzepte werden gestrickt, ein Logo hier, ein Video da. Ein Fotograf tauft auf der Dachterrasse Leute in Milch und dann stellt sich auch noch heraus, dass in den verwinkelten Gängen des ehemaligen Versandhauses auch noch der Botschafter des Inselstaates Malokko ein Domizil hat. Und noch was: Für die Eröffnungsparty von Offen Auf AEG sorgt übrigens ebenfalls die Quelle-Bande. Das dann in Halle 18, ab 22 Uhr, von 63 bis 137 Beats per minute, auf die Pauke mit Celine, Sonic Space Disco, Deff und Zootier. Q17/Q18 – Das Quellkollektiv auf AEG, 14.09.-12.10., Halle 17 (+ Party am 14.09. in Halle 18), Q17Q18.tumblr.com

CAUTION: THINGS MAY APPEAR DIFFERENT THAN THEY ARE Diese Ausstellung, kuratiert von Pamela Auchincloss, Susanne Prinz und ELEVEN+, wird vom APT Institute präsentiert – ebenfalls im Rahmen von Offen Auf AEG. Alle Kunstwerke stammen aus der Sammlung des Artist Pension Trust® (ATP), einer Organisation, die 2004 gegründet wurde und Künstlern langfristige finanzielle Sicherheit bietet und ihren internationalen Bekanntheitsgrad fördert. Die gezeigten Werke spielen mit Affekten und Emotionen der Betrachter, zielen erst auf Gefallen und dann auf unsere Vorstellungskraft ab. Es geht um den Wandel von Schönem in Eigentümliches, das Auslösen beunruhigender Erfahrungen, individuelle Psychologie und politische Themen, konkrete Anlässe und (humorvolle) Manipulation. Es werden unter anderem Arbeiten von Veronica Brovall, Rick Buckley, Paolo Chiasera, Jeanne Dunning, Tommy Hartung, Stef Heidhues, Geof Oppenheimer, Yehudit Sasportas, Mungo Thomson, Siebren Versteeg zu sehen sein. CAUTION! THINGS MAY APPEAR DIFFERENT THAN THEY ARE, 14.09.-12.10., Halle 20 auf AEG, aptinstitute.org


6 6 / / design - q uelle

Samstag, 14.09. + Sonntag, 15.09.


67

frisches design 2013 FD wurde 2011 mit dem Ziel gegründet, aktuelles, visionär geprägtes Design in städtebaulich und künstlerisch interessantem Kontext zu präsentieren. nun finden auf über 10.000 quadratmetern auf dem quelle-gelände design conferences, workshops und design-installationen statt. Mehr als 40 Designer präsentieren und verkaufen bei Frisches Design 2013 ihre Produkte: Schmuck, Keramik, Möbel, Textilien uvm. Um allen Ausstellern gerecht zu werden, wurde die imaginäre Stadt FRESHVILLE erdacht, die aus berühmten Designerstraßen, einer Stadthalle und dem Glaswald besteht. curt findet das alles so spannend und unterstützenswert, dass wir uns da einfach mit reingedrängelt haben. Hey, wir sind der FRESHCURT, wir gehören da hin und werden schon ein schönes Plätzchen finden! Die Reise in den Nürnberger Westen lohnt sich folglich doppelt: OFFEN AUF AEG findet quasi gleich gegenüber statt, und das sollte man ausnutzen. Macht es einfach wie die curt-Gang: wir besuchen beide Veranstaltungen, sind mit dem Rad unterwegs und pendeln von FD2013 zu OAAEG und zurück. Immer wieder. FRISCHES DESIGN 2013 – Messe für Produktdesign. 14./15. September, Quelle 1. OG, Fürther Straße 205, Nbg. frischesdesign.blogspot.de

R.O. Lenkiewicz: Menschliches, Allzumenschliches Die erste Soloausstellung des britischen Malers Robert Lenkiewicz in Deutschland (erstmals gezeigt in der Spinnerei Leipzig)

(1941-2002)

Auf AEG,Nürnberg – Werkschau / Halle 15 www.robertlenkiewicz.org

14. September – 13. Oktober 2013

Unterstützt durch:

The Somerville Gallery und The A J Acker Collection


6 8 // curt kann kunst ab

April 2012 / danreeder.com

Mai 2012 / ansichten-des-jordan.de


69

curt kunst stipendium

das curt-stipendium: wir supporten regionale künstler in jeder ausgabe stellen wir euch in einer mehrseitigen strecke künstler der region vor: maler, fotografen, illustratoren, street art, designer ... dieser künstler könntet ihr sein - berwerbt euch einfach! wir publizieren euch! Die fränkische Künstlerszene ist vielseitig und gut, und in der ganzen Region finden regelmäßig kleine und große Kunstund Design-Events statt. Gerade und ganz aktuell Auf AEG und das Quelle-Gelände mausern sich immer mehr zum Epizentrum fränkischer Kreativer und Querdenker. curt ist ja schon immer das Fachblatt unangepasster urbaner Lebensart und sieht sich quasi verpflichtet, all jenen ein Forum zu geben. Daher stellen wir Euch jeden Monat regionale Kunst & Design im besten Stadtmagazin von Welt vor. Als eine Art Stipendium, sozusagen. In Rahmen unserer „Mäzenenschaft“ durften wir Euch schon Dan Reeder, Harry Schemmski, Philipp Zurmöhl, Cris Civitillo, Michael Jordan, Julian Vogel und andere präsentieren und nutzen nun die Gelegenheit zum großen Aufruf: Schickt uns Eure Arbeiten! Oder die eines Freundes. Holt Euch das Stipendium! Sendet uns digitale Arbeiten, Links zu Euren Websiten oder Accounts, unter denen man einen Einblick über Euer Schaffen bekommen kann, und schon seid Ihr im Auswahlverfahren. Gerne könnt Ihr auch Künstler empfehlen. bewerben fürs curt Kunst Stipendium: per E-Mail an: kunst@curt.de.


sept. 2012 / JMI / FOTO: CRIS CIVITILLO

7 0 // curt kann kunst ab

oktober 2012 / facebook.com/harri.schemmsky


71

M채rz 2013 / facebook.com/kidcrow.fb

April 2013 / phillennium.com


7 2 // curt kann kunst ab

Mai 2013 / ju-li-an.com

juni 2013 / flickr.com/photos/dankogreenfotos


73

www.staedtler.de


7 4 // flohmarkt in der rakete

vintage, fashion & brands

präsentiert von + mit curt

fotos: the cool fleamarket #1

Wer gerne auf Flohmärkten stöbert, der darf sich freuen: es gibt teil 2 des lang ersehnten „The Cool Fleamarket“! Es ist so weit: Die Damen & Herren von The Cool Fleamarket werden am Samstag, den 28. September, nachmittags die Rakete besiedeln, um hochwertige Vintageklamotten, aktuelle Kollektionen aus angesagten Szeneläden, entsprechende Accessoires und Omas Schätze zu veräußern. Die jungen Verkäufer – eine äußerst kreative Meute aus Designern, Journalisten, Musikern, Blogger-Mädels und Studenten – haben sich vorgenommen, einen angesagten Flohmarkt zu etablieren und somit die Modekultur in Nürnberg und Umgebung zu fördern. Wollen wir doch mal sehen, ob das funktioniert – wir helfen gerne mit! Denn curt wird selbst einen Stand stellen voller Überraschungen, Wundertüten, Liebe und mit ganz viel Benefiz. Wer also Fashionfieber und Lust hat und auf Vintage steht, der kann sich durch die Stände in und um die Rakete wühlen, stöbern und finden. Für Musik, Kaffee & Kuchen, Bier & Grillgut ist gesorgt, das Taschengeld zum Shoppen müsst Ihr selber mitbringen – außer Ihr habt sehr flinke Beine. The Cool Fleamarket. Sa., 28.09., 15 bis 20 Uhr, Rakete (Nbg). Weitere Infos und Standbewerbungen unter facebook.com / „the cool fleamarket“ und auf curt.de.


Ausweichtermin 22.09.

Boxengasse mit Teams zum Anfassen • Dj Live DJ • Grillen & Chillen

Digitaldruck • Offsetdruck • Satz & Layout

www.seifenkistenrennen-nbg.de

11 bis 18 Uhr • Rennbeginn 13 Uhr

Schmausenbuck am Löwensaal

15. September 2013

Seifenkistenrennen.Nbg

Eintritt Frei!

Active Zone für Groß & Klein • Cocktailbar

curt

präsentiert von


7 6 // F i L M festival der M enschenrechte

unterst端tzt von curt

Film: The Act of killing


77

Kino: Big Boys Gone Mad! wir wünschen uns ja eine Welt, in der man nicht auf Menschenrechte aufmerksam machen muss, doch bis dahin noch ein sehr langer Weg. das Filmfestival der Menschenrechte zu unterstützen ist ein wichtiger schritt, immer wieder. Gerade startet ein Film im Kino, bei dem die Gegner Rasmus Gerlach und Apple Inc. heißen. Das ist nicht unbedingt ein Kampf mit gleichen Bedingungen. Aber der Hamburger hat es immerhin geschafft, seine Doku über die Arbeitsbedingungen bei der Herstellung des geliebten iPhones in die Kinos zu bringen. Der Schwede Fredrick Gertten, der sich mit dem Obst-Riesen Dole angelegt hat, wurde via Gericht ausgebremst. Denn der Gigant lässt sich natürlich ungern den Ruf verderben. Gerttens „Big Boys Gone Bananas!“ zeigt das Scheitern seiner Arbeit in unserer demokratischen, zivilisierten Welt. Die Gerlachs und Gerttens dieser Welt verdienen unseren Respekt! Ebenso wie die, die Humor walten lassen, wo nichts lustig ist. Ein Regisseur aus Kasachstan erzählt eine Geschichte vom Hasen und Igel. Zwei Brüder legen sich in tollen Schwarzweiß-Aufnahmen mit der örtlichen Polizei an, die die Regeln macht. Sie besagen, dass das Grundstück enteignet wird, wenn nicht das Fundament eines Hauses darauf steht. Gesagt, gebaut. Als das Fundament steht, hätten sie dann doch lieber einen vollständigen Rohbau. Vorschriften sind eben dehnbar. Und Erinnerungen liegen im Auge des Betrachters. Das ist das gruselige Fazit des von Werner Herzog präsentierten Films „The Act of Killing“. Wunderschöne Bilder täuschen über die Brutalität hinweg, die Euch erwartet. Das, was Joshua Oppenheimer hier macht, ist kaum zu glauben: Der freundliche Opa aus Indonesien stellt die Enkel zur Seite und erinnert sich an seine Morde von früher. Mehr noch: Er zeigt sie, spielt sie in einem Theaterstück nach. Es ist tatsächlich Stolz, der den Mann antreibt ... Sie begreifen nicht, was sie tun, man wünscht sich, die Idee wäre ausgedacht und alles irgendwie Kunst. Der dänische Film setzt einen gewaltigen Schlusspunkt. [cn] Filmfestival der Menschenrechte. 2. bis 9. Oktober, Nürnberg. filmfestival-der-menschenrechte.de


7 8 // claudias kinoblick

Kino: curt kann auch gucken, #1

Vijay und ich

ab 05.09. // cinecitta

Moritz Bleibtreu kann lustig sein („Soulkitchen“ gesehen?) und er ist es hier. Alle ignorieren ihn, er hat einen Job als mannshoher grüner Fernsehhase und dann regnet‘s auch noch an seinem Geburtstag. Entnervt stellt er sich tot und kehrt als indischer Gentleman (geiler Bart!) in sein Leben zurück: Mein Name ist „Wiejey“. Die Frage ist: Wer merkt‘s zuerst? Schöner Blödsinn, um hintergründig zu sein, ist es aber trotz Patricia Arquette zu platt.

Ummah – Unter Freunden ab 12.09. // cinecitta

Wir sind das Produkt unserer Vergangenheit, sagt Frederick Lau in der Rolle als verdeckter Ermittler in der rechten Szene. Er hat die Schnauze voll vom Job und zieht in eine Wohnung in Neukölln. „Ummah“ erzählt von Freundschaft, von großartig mitmenschlichen Türken. „Almanya“ war eine witzige Gastarbeiterkomödie, aber das hier ist besser, weil vieles ziemlich aus dem Leben gegriffen ist. Achtet mal drauf, wie Lau sich das Lachen verkneift, weil der Kollege so grandios spielt.


79

eltern tot, Nazis tot, selber tot. Ein lebendiges Programm ist das im September nicht gerade. Aber dafür gibt es im Gegenzug einige mutige Leute mit mutigen Filmen!

Il Futuro

Grenzgänger

Was für eine Hammerfrau! Manuela Martelli wäre meine Kandidatin für den Durchbruch. Sie und ihr Bruder haben ihre Eltern bei einem Unfall verloren und machen jetzt – halberwachsen - in Rom alleine weiter. Auch hier: superechte Charaktere in einem echten Geschehen. Hier ist nichts weltfremd, aber vieles beunruhigend, weswegen sich die Lumpengeschichte mit einem spät auftauchenden Rutger Hauer zu einem sehr coolen Drama um ein Geschwisterpaar entwickelt, das Probleme unkonventionell angeht.

Wir schreiben das Jahr 2001. Zunächst herrscht bäuerliches Idyll und das staubige Blau des Himmels guckt schweigend aufs Geschehen im österreichischen Grenzgebiet. Es erinnert erst an die DDR, geht um Menschenschmuggel. Aber eigentlich geht es um Manipulation und Leidenschaft. Eine Dreierkiste, in der es zwischen einem Soldaten und der liierten Wirtin (die besser aussieht als das klingt) knistert. Bei der ersten Berührung der beiden brennt schon der Baum. Und das ist erst der Anfang einer spannungsreichen Menage.

ab 12.09. // Filmhaus

ab 12.09. // Casablanca


8 0 // claudias kinoblick

Kino: curt kann auch gucken, #2

Apple Stories

Can‘t be silent

Bitte begehen Sie keinen Selbstmord. Danke. Dieser bizarre Inhalt im Arbeitsvertrag beim Apple-Zulieferer Foxconn war schon vor dem Film bekannt. Rasmus Gerlach forschte weiter, untersuchte, wie sich das geliebte iPhone zusammensetzt, wer dafür wo ausgebeutet werden muss. Ihr sollt Euer Handy nicht in den nächsten Mülleimer werfen, aber man kann schon mal den Blick vom Display heben und hinschauen, wie die Praktiken des verehrten Konzerns sind. Mutiger Mann, der Regisseur. Der Gegner ist nicht gerade klein.

Letztes Jahr war er auf dem Bardentreffen und erzählte von dem Projekt. Heinz Ratz (Strom & Wasser) spielte mit Flüchtlingen, die zu Hause Musiker sind, aber das Zuhause gibt es für sie nicht mehr. Sie warten in Asylantenheimen auf ein neues Leben. Ratz gibt den Leuten vom Balkan, aus Afghanistan oder Russland eine Bühne - und der Film lässt sie erzählen, wie es ihnen so geht bei uns. Eins steht fest: Der Applaus tut ihnen gut. Übrigens: Das Babylon hat Geburtstag und schleust Euch am 8. September für 3 Euro in alle Filme.

ab 15.09. // Manhattan

ab 19.09. // babylon


81

Prince Avalanche

Wochenendkrieger

Seit „Into the wild“ muss man Emile Hirsch kennen. Jetzt spielt er hier mit und macht: einfach nichts. Aber das kann er gut. Zusammen mit Paul Rudd pinselt er die gelben Striche in die Mitte der Straße. Ein Job, bei dem man die Stille genießen kann, weil die Straße sehr lang ist. Ab und zu erzählen sie sich ihre Frauengeschichten, hauen sich auf die Mütze und trinken Schnaps von Passanten. Während ihr damit beschäftigt seid, herauszufinden, ob Hirsch so dumm ist wie er tut … Toll.

Was machst du so am Wochenende? Ich kleb mir ein paar spitze Ohren an, schlüpf ins Elfenkostüm und demonstriere beim Live-Rollenspiel meine Führungsqualitäten als Königin. Kurzes Treffen mit Fürsten, Untoten und dem Magier. Da wird aufgeräumt, es gibt kein Wischiwaschi, nur Gut und Böse, Gewinnen oder Verlieren – und am Montag geht’s wieder an den Schreibtisch. Hochwertiger Film, der aufklärt über jene „Wochenendkrieger“, die für die Dauer des Live Action Play konsequent ein anderer sind.

ab 26.09. // Casablanca

01.-04.09. Babylon // ab 26.09. Filmhaus


8 2 // K unst , K abarett , C omed y & C o

Haute Kultur

Was sich so an hochgeistigem, scharfsinnigem und künstlerischem tut, erfahrt ihr Genau hier, denn Tommy, unser Mann von curt für Kunst, Kabarett und Comedy, ist ein trüffelschwein.

Andreas Thiel: Macht-Politsatire 4 06.+07.09. // Burgtheater

Optisch sieht Andreas Thiel dem Herrn Lobo sehr ähnlich. Der Pressetext ist auf jeden Fall schon mal sehr lustig, wenn auch wirr. Aussagen, wie, man solle doch Angela Merkel als Präfekten nach Fukushima oder sonst in ein Erdbebengebiet schicken, da die Gute ja nichts erschüttern könne, sind ja schon mal nicht so schlecht. Die Schweizer tun sich ja schwer mit uns, wir mit ihnen aber auch. Darum ist es doch mal nicht so schlecht, den kabarettistischen Blick eines Eidgenossen auf unsere blühenden Landschaften zu bekommen. Ich bin sehr gespannt, und gleich zwei aufeinanderfolgende Dates zeugen von einem gesteigerten Interesse des Franken.


83

Frank Fischer: Angst und andere Hasen Sonntag 08.09 // Burgtheater

Frank Fischer kommt aus Rüsselsheim, ist in den Vierzigern und macht Kabarett. Oder doch eher Comedy? Sein letztes Programm hat sich mit der Werbung beschäftigt und im neuen Programm geht es um Phobien. Ich bin da ein guter Adressat, da mir ein Barhocker schon zu hoch ist. Der Frank beschäftigt sich aber mehr mit selteneren Phobien, wie z. B. der Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie, der Angst vor langen Wörtern. Da stellt sich hoffentlich am Ende nicht die Frage, wie der Fachausdruck für die Angst vor langweiligen Kabarettprogrammen eigentlich ist.

Fürther Poerty Slam

Sonntag 08.09 // Kofferfabrik

An jedem 2. Sonntag im Monat findet in der Fürther Kofferfabrik der Poetry Slam statt. Moderiert wird das Ganze vom fränkischen Chef-Slammer Michael Jakob und jeder, der was zu erzählen hat, ist herzlich eingeladen, das zu tun. Ob Dadaistisches, Ernstes, Kritisches oder Lustiges, das alles hat seinen Platz im Poetry-Slam-Kosmos. Wer sich berufen fühlt, der kann sich unter der Nummer 0160-94196597 anmelden und einer großen Poeten-Karriere steht nichts mehr im Wege.

Slime & Daniel Ryser Lesetour 2013 Freitag 13.09. // E-Werk

„Die richtige Band zur richtigen Zeit!“ Ein Zitat von Campino über Slime, die wichtigste Punkband Deutschlands. Plötzlich hatten wir unsere eigenen Sex Pistols und den Soundtrack zur linken Revolte. Der Kreis der Bewunderer geht von Jan Delay bis Rocko Schamoni. Daniel Ryser, ein Schweizer Journalist Jahrgang 1979, stellte gemeinsam mit der Band, die unveröffentlichtes Material und Anekdoten von Wegbegleitern und Bewunderern beisteuerte, die Geschichte von Slime und deren Einfluss zusammen, der bis heute noch anhält.


8 4 // K unst , K abarett , C omed y & C o

Matthias Egersdörfer: Vom Ding her 19.,20.,21.+22.09. // Burgtheater

Endlich meint er es nicht mehr gut, sondern kommt mal mit einem neuen Programm um die Ecke. Nürnbergs Finest gastiert vier Tage am Stück im Burgtheater und man kann schon sehr gespannt sein, was sich der Egers hat einfallen lassen. Letztendlich ist dem Pressetext zum neuen Programm mal wieder nichts zu entlocken. Schlechte Laune soll er angeblich ab und zu haben und gelacht werden darf auch und Singvögel nebst Gerüstbauern sollen bzw. können auch vorkommen. So weit so gut, spitze wird es auf jeden Fall. Unser Mann!

Philipp Scharri: ReimVorteil Montag 23.09 // Kofferfabrik

Poetry Slam kann der Start für eine Kabarett-Weltkarriere sein. Nun gut, im Fall des Philipp Scharri ist das ein wenig zu hoch gegriffen, aber das wird schon noch. Kabarett lebt ja meist von einer guten Sprache und die beherrscht der Philipp ganz ausgezeichnet. Ob in Liedform oder als blanker Reim, das ist alles klug und wahr. Letztendlich sind sich die Kabarett-Kollegen ja einig in dem, was sie uns mitteilen wollen, aber die Form trennt da die Spreu vom Weizen. Das hat auch der Otti schon 2011 festgestellt und den Philipp in seinen Schachthof eingeladen.

Klüpfel & Kobr: Kluftinger – Die Show Mittwoch 25.09. // Stadthalle Fürth

Die beiden kommen aus dem Allgäu und sind sehr erfolgreiche Krimiautoren. Ihr Krimi „Milchgeld“ verkaufte sich wie nix. 750.000 Kopien wurden verkauft und ihr letztes Buch „Herzblut“ ging mal gleich mit einer Startauflagen von 250.000 ins Rennen. Das Bayerische Fernsehen hat „Erntedank“ verfilmt und sogar ein Kluftinger Brettspiel, sowie ein Kochbuch, schmeißen die beiden in den MerchRing. Und da man im Allgäu entweder sehr fleißig ist, oder nach 4,5 Millionen verkauften Büchern den Hals noch nicht voll hat, geht man jetzt auf Comedy-Tour und gastiert in der Fürther Comödie.


HAARABSCHNEIDER


8 6 // o p e n M i n d f e st i val

unterstützt von curt

Gräfenberg ist bunt

Es gibt da so ein Konglomerat geistig verwirrter Existenzen, das seit einigen Jahren versucht, Gräfenberg mit braunem Schleim zu überziehen. Sehr gut: die einwohner wehren sich, rufen „Gräfenberg ist bunt!“ und gründen Bürgerforen, erhalten dafür den Bürgerkulturpreis und organisieren so fast nebenbei auch noch das wunderbare „Open Mind Festival“ gegen rechts. Zum siebten Mal findet das nun statt, und zwar am 7. September. Ab 15 Uhr gibt’s hier genau eine Parole, und die lautet „Schöner leben ohne Nazis“. Und damit das auch alles schön und schön laut und bunt vonstatten geht, gibt es natürlich Musik: dem Kinderprogramm ab 16 Uhr mit Geraldino folgen ab 18 Uhr Reduce to Ahes, Anna Gemina, Se Hazelnuts und Smokestack Lightnin‘ (Kulturpreisträger 2013). Der Weg sollte hinlänglich bekannt sein vom 5-Seidla-Steig und die liebe Bahn hat ihren Fahrplan dem Festivalende angepasst. Euch werden also keine Steine in den Weg gelegt, um anderen Steine in den Weg legen zu können! Open Mind Festival. 7. September, 15-24 Uhr, Historischer Marktplatz Gräfenberg. Eintritt 12 Euro (frei bis 12 Jahre). graefenberg-ist-bunt.de. Unterstützt von curt.


8 7 // I n t e g r at i v e s F e st i val

unterstützt von curt

Roll over Bellhofen

Zum bereits siebten Mal findet am 14.09. das integrative Musikfestival für Menschen mit und ohne Behinderung statt. Mit dabei: unser bird berlin, und wir. Auf dem Sportplatz Großbellhofen in Schnaittach wird dann gefeiert, gerockt und vermutlich auch gerollt. Die musikalische Unterstützung gibt es nicht zuletzt aus Nürnberg: Die Droogiez machen britischen End-70er-Punkrock, Ochos Rìos kommen zwar aus Pilsen, musizieren aber höchst lateinamerikanisch, Henriette pflegen den allseits beliebten Mädels-RiotNoise-Pop und die Shiny Gnomes hauen Euch Psych-RockGarage-Pop um die grünen Ohrwaschel. Und dann wäre da noch ein großer dicker Glitzermann, der Euch mit all seiner Liebe beschenkt: Bird Berlin, die Ein-Mann-Band von und um und mit Bernd Pflaum heißt Elektropop, Ekstase, Verzückung und ein Feuerwerk an Erotik. Außerdem wie jedes Jahr: Der Männergesangverein GroSSbellhofen. Darüber hinaus ist der Eintritt frei und gegen Durst und Hunger ausreichend Material vorhanden. Hinfahren, angucken und Inklusion nicht nur schreiben, sondern leben! Geht halt so wie vieles andere am besten mit Musik. Rock over Bellhofen. Samstag, 14.09., 12-17 Uhr, Sportplatz Großbellhofen, Schnaittach. facebook.com/pages/Roll-over-Bellhofen


8 8 // B este ! U nterhaltung

5 Jahre lokale Labelarbeit Langenzenn, Stadt von Welt. Glaubt man nicht? WeiSS man aber. Seit fünf Jahren. Als damals Christian Pliefke sein Label Beste! Unterhaltung gründete, ahnte er schätzungsweise am allerwenigsten, was das für Folgen haben würde. Folge Nummer 1a: Arbeit. Aber das war klar. Folge Nummer 1b: Vergnügen.

christian Pliefke


Konsequenterweise gibt’s zum Jubiläum eine Labelkompilation. Mit Songwriter-Kunst von nah und fern. Gudrid Hansdottir von den Färör Inseln. Die hat neulich beim Bardentreffen in der Katharinenruine begeistert. Oder Svavaar Knutur aus Island, der zusammen mit Linda & The Small Giants und The Grand Paradiso die Labelbühne beim diesjährigen Nürnberg.Pop Festival am 26. Oktober bespielt. Da wären auch noch der skurrile Brit-Folker Gurdan Thomas, Ghost Train aus England, denen jüngst von Joe Whirlpop von Glitterhouse eine große Zukunft vorher gesagt wurde oder die isländischen Folkhelden Arstidir. Alles Andere erzählt Euch Meister Pliefke jetzt selbst. Und dann verlosen wir noch was. Fünf Jahre ist Beste! Unterhaltung nun alt. Was sind so die schönsten Momente aus dieser Zeit für Dich? Im Moment empfinde ich die ganzen Jahre als die schönsten Momente. Durch die harte Arbeit in den fünf Jahren ist das Label sehr weit gekommen. Ohne Hype, ohne großes Trara. Fünf Jahre Beste! Unterhaltung, das war mir eigentlich erst beim Covergestalten für den Sampler „A Taste of Beste! Unterhaltung“ bewusst geworden. Ich hab´s vergessen, hätte Joe, Bassist von Sutcliffe und helfende Hand in Sachen Grafik und Web, mich nicht darauf aufmerksam gemacht.

nur in der Ferne betrieben. Es gab zwei Bands, die ich machen wollte. Sutcliffe und Loro Loco. Letztere lösten sich leider wieder schnell auf. In der Szene tat und tut sich was und keiner hat das - so empfinde ich das zumindest - wirklich angepackt.

Was trieb Dich damals an, ein Label auf die Beine zu stellen? Nachdem ich seit 1992 Labelarbeit betreibe und 2005 Nordic Notes auf die Beine gestellt hatte, wollte ich mal wieder mit Bands von hier - also Nürnberg, Fürth, Erlangen - arbeiten. Die anderen waren immer in Nordeuropa und ab und an mal auf Tour hier. So hat man Labelarbeit

Wie entdeckst Du neue Musik für dein Label? Einiges durch Empfehlungen, die wenigsten durch Bewerbungen. Im Facebook-Zeitalter stößt man dann auf tolle Sachen, weil eine Band, die bei dir auf dem Label ist, eine andere Band liked. Dann guckst du da auch mal drauf und schon ist es passiert. Da Beste! Unterhaltung

Hast Du es je bereut? Nein, nicht wirklich. Es kamen schon mal Momente, bei denen man sich fragte, ob das richtig ist. Warum ich nicht einfach ein Mensch bin, der einen normalen Job nachgeht, sich hobbymäßig mit Musik befasst.


9 0 // B este ! U nterhaltung

schwerpunktmäßig auf Singer/Songwriter und Folk ausgerichtet ist, lese ich den „Folker“. Da steht dann zum Beispiel etwas über eine Band namens The Henry Girls. Die kommen aus Irland und machen sehr poppigen Irish Folk. Das Album ist seit zwei Jahren auf dem Markt, aber nicht hier bei uns ... und schon waren sie dann auf dem Label. Wie wichtig ist Dir die lokale Musikszene? Die lokale Szene ist mir sehr wichtig. 1992 wollte ich unbedingt die lokale Szene fördern: Wir veröffentlichten so einiges, merkten aber, dass es mit den Nordeuropäern einfacher ist zu arbeiten. Als ich dann 2008 wieder angefangen hatte, mich damit auseinanderzusetzen, dachte ich mir: Wow, es hat sich zum Positiven verändert. Mittlerweile empfinde ich das so wie damals. Die meisten Bands nehmen das nicht so ernst. Wenn das mit dem Label nicht innerhalb von einem halben bis einem Jahr geklappt hat, dass man bekannter geworden ist, hat das Label nicht gut gearbeitet. Es ist auch immer ein gewisser Neid da. Das kenne ich von den Nordeuropäern nicht. Dass Gudrid Hansdottir jetzt gerade am Durchstarten ist, hat 2,5 Jahre gedauert. Arstidir 1,5 Jahre. Die spielen und spielen ... Von wem würdest Du supergerne mal eine Platte auf Beste! Unterhaltung rausbringen? Von noch mehr Künstlern mit guter Musik.

Was passiert ansonsten demnächst bei dem Label? Leider zuviel. Es stehen neue Tonträger an von Gudrid Hansdottir, Gankino Circus, Vladiwoodstok, Ochre Room (alles bis April 2014). Mit drei weiteren bin ich gerade im Gespräch. Ein Duo von hier, eine Band aus Litauen, einen Singer/Songwriter aus England ... Und jetzt erstmal den kleinen Erfolg mit dem Sampler „A Taste of Beste! Unterhaltung“ genießen, den Bayern 2 als Musikfavorit ausgezeichnet hat. Was wolltest Du schon immer mal über Beste! Unterhaltung im curt lesen und stand (bis jetzt) noch nie drin? Das Beste! Unterhaltung bestens unterhält.

Curt verlost 10 Sampler „A Taste of Beste Unterhaltung“. Einfach eine Mail an gewinnen@curt.de, Stichwort „Beste! Unterhaltung“. Die Gewinner werden Ende September via Mail benachrichtigt. [dl]


9 1 // N eue M usik

neue musik, von curt verhört:

kurz besprochen und sanft gestreichelt

Moderat: II (Monkeytown)

Die hyperaktiven Hauptstadt-Eklektiker von Modeselektor legen zusammen mit Apparat ein Meisterwerk vor, welches auch noch in der Release-Woche direkt in die Top 10 springt - und das völlig berechtigt. Burial, Bass, Soul. [T. Yamaha]

Franz Ferdinand: Right Thoughts, Right Words, Right Action (Domino)

Ich glaube, das wird mein neues Ff-Lieblingsalbum. Vom Glamrock immer mehr in Richtung Disco unterwegs - und ich bin ja schon eher der Disco-Typ! 70‘s, Styler, Glasgow. [T. Yamaha]

King Krule: 6 Feet beneath the moon (XL)

Unsere 19-jährigen musikalischen Wunderkinder heißen z.B. Tim Benzko .... Du liebe Güte, wir könnten doch auch so gut einen King Krule gebrauchen! Ein Bastard von einem Album, und so britisch. Insel, Dubstep, Rhythm & Blues. [T. Yamaha]

Earl Sweatshirt: Doris (Columbia)

Langerwartetes Debüt des 19-Jährigen MC-Ausnahmetalents aus der Odd Future Wolf Gang. Wahnsinnige, wahnwitzige Beats, dazu Rap auf höchstem technischem und textlichem Niveau. Alle Erwartungen erfüllt! Deep, Düster, Dope. [Kaneda*]

AlunaGeorge: Body Music (Universal)

Future-Pop meets R&B: (zu Recht) gehyptes UK-Duo um Sängerin Aluna Francis und Produzent George Reid mit ihrer Debüt-LP. Mehrere Songs mit Hit-Charakter. Insgesamt eine Runde Sache. Erwartungen erfüllt. retro, r&b, vibes. [Simone*]

Beatwax-Sampler (Beatwax Rec)

Zwei Jahre hat das hiesige Label Beatwax auf dem Buckel. Grund genug für Obermotz Homebase ein Best-of durch den Mixer zu jagen, das zeigt: Beatwax – nicht von schlechten Eltern, sondern mit vielen feinen Kinderchen! Club, Club, Club. [Kolibri*] * Urlaubsvertretung für Litti – Kaneda: curt Musikredaktions-Mitglied. Simone & Kaneda: Unknown Pleasures (Nächste Party am 27.09. im Club Stereo). Kolibri: sehr pfiffig.


9 2 // n ü t z liches f ü r curties Der Mensch ist das einzige Geschöpf, das Elektroschrott produziert. Ich meine damit aber nicht die Beschallung in Techno-Discotheken, sondern Handys, Tablets und so ein Zeug. Jedes Gerät wird spätestens nach einem Jahr durch ein Neues ersetzt, die Müllberge wachsen und die Rohstoffe werden knapper. Im Endeffekt ist das aber immer noch besser, als mit dem iPhone vom letzten Jahr rumzulaufen. Das muss ganz klar gesagt werden! Ebenso klar: In der Wahlkabine einen kleinen Pimmel mit aufs Zettelchen malen!

[Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung, ob es noch Wahlzettel gibt, weil ich noch nie gewählt habe. Eventuell wurden die Zettel schon längst durch Touchscreens ersetzt!?]

SCHWITZ PASS AUF:

Infrared Supine Sauna

14.000,- dollar / hammacher.com Öffentliche Saunen sind schön, wenn man darauf steht, von schwitzenden Rentnern vollgequatscht zu werden. Leider haben nur die Wenigsten genug Platz in der Wohnung, um sich eine Schwitzhütte aufzustellen. Die Lösung: Infrared Supine Sauna für 14.000 US$! Sieht aus wie ein Solarium und enthält 440 Jadesteine, die mit Infrarotleuchten erhitzt werden. Die Temperatur lässt sich dabei stufenlos auf bis zu 85°C hochregeln. Ihr könntet darin also auch ein Spanferkel im Slowroast-Verfahren zubereiten, wenn das Euer Wunsch ist.

Frage des Monats:

„Stimmt es, dass Handystrahlung unfruchtbar macht?“

Antwort Kann sein, aber ich würde sicherheitshalber trotzdem ein Kondom benutzen.


93 KLINGELTS?

iDoorCam

127,- dollar idoorcam.com Türklingeln sind fast so altmodisch wie curt. Das muss sich ändern und deshalb gibt es iDoorCam. Einfach mit der alten Klingel austauschen und schon bimmelt‘s auf dem Handy, wenn jemand vor der Tür steht – inklusive Live-Videofeed. Das Coole ist: Es funktioniert sogar, wenn ihr gerade nicht zu Hause seid. Klingelt zum Beispiel der Chef, weil ihr seit zwei Tagen blau macht, könnt Ihr ihm quasi vom Kneipentresen aus vorgaukeln, dass Ihr krank im Bett liegt! Komisch, dass ich beim Begriff „Chef“ automatisch davon ausgehe, dass es sich um einen Mann handelt. Ist die Emanzipation am Ende des Tages doch nur eine Farce?

HOLOGRAMMING:

Holho

28,- dollar / imaginationfarmusa.com Das Geile am Crowdfunding ist, dass Erfinder nicht mehr auf Bankkredite angewiesen sind. Das Schlechte ist, dass jetzt noch mehr nutzlose Scheiße entwickelt wird. Das beste Beispiel ist Holho. Das Ding stellt Ihr auf Euer Handy, um kleine Pseudo-Hologramme anzugucken. Ihr könnt damit also Bilder und Animationen von allen Seiten betrachten. Braucht keine Sau, ich aber schon!

KAUFBEFEHL:

Kenu Airframe

27,- euro / kenu.com Ihr habt ein Smartphone? Ihr habt ein Auto? Ihr habt keine Smartphone-Halterung im Auto? Dann müsst Ihr sofort dieses Ding hier kaufen! Diese Halterung für Smartphones (bis 4,5 Zoll Display-Diagonale) lässt sich einfach an den Lamellen einer Lüftungsöffnung anbringen. Warum kann nicht alles im Leben so simpel sein?


9 4 // n ü t z liches f ü r curties GEILES TILE:

Tile

14,- euro thetileapp.com Jeder hat schon mal was verloren und mit Tile wird die Suche zum Kinderspiel. Die kleinen Low-Voltage-Bluetooth-Sender sind so groß wie Daumennägel und können per Smartphone-App geortet werden. Das Geile kommt aber erst: Ihr könnt ein Tile im Falle eines Verlusts auch für andere User der App freigeben. Spazieren diese zufällig an Eurem Tile vorbei, werdet ihr sofort informiert.

FLATSCHSCREEN:

iPad- und Klorollen-Halter

39,99 dollar / amazon.com Ich sitze oft mit dem iPad auf dem Klo und dabei habe ich gerne beide Hände frei, weil einhändig frühstücken einfach doof ist. Dieser Klorollenhalter mit integriertem iPad-Ständer ist deshalb mein wichtigstes Wohn-Accessoire. Außerdem mag ich die trockene Bezeichnung: CTA Digital Pedestal Stand for iPad with Roll Holder. MIT ANFASSEN:

Tactilu

Preis: tba / vimeo.com/68027494 Fernbeziehungen sind doof, weil man beim Telefonieren nicht fummeln kann. Ein schwacher Trost ist das Tactilu-Armband, dass momentan in Polen entwickelt wird. Wenn Ihr mit dem Finger über die Touch-Oberfläche von Armband 1 streicht, wird die Berührung über eine Mechanik in Armband 2 weitergegeben. Als würdet Ihr mit dem Finger das Handgelenk Eurer besseren Hälfte streicheln. Ob man sich das Teil auch um den Penis schnallen kann, weiß ich leider noch nicht. Gut wäre das aber schon.


95

Top3-Apps

Crowsflight – gratis, iOS

SPIEL DES MONATS

GTA 5

59,- EURO Auf dieses Spiel haben wir Jahre gewartet! Endlich können wir in einer offenen Welt Verbrechen begehen und Schindluder treiben, ohne Konsequenzen zu fürchten.

auch neu und geil:

Diablo III, Final Fantasy XIV - A Realm Reborn, Saints Row 4

Robert Karl Haare

Navigation in ihrer schlichtesten Form. Ihr gebt eine Adresse ein und der Kompass zeigt Euch Richtung und Entfernung. Ganz ohne ablenkenden Schnickschnack!

musicXmatch – gratis, iOS & android

Dieser Musikplayer spielt nicht einfach nur Songs ab, sondern zeigt dabei auch noch die entsprechenden Lyrics an. Wer gerne mitsingt, sollte nicht ohne diese App leben.

FDDB Scanner

– gratis, iOS & android In dieser App findet Ihr die Kalorienangaben für 200.350 Nahrungsmittel. Ihr könnt damit auch eine Art Ernährungstagebuch führen und sogar sportliche Aktivitäten speichern.

Fon: 0911-22 53 18 Irrerstraße 14 90403 Nürnberg www.robert-karl-haare.de


9 6 // K ur z berichtet

N/F/E, divers

Allerlei neues, gutes, nützliches und schönes ... komplett willkürlich angeordnet, für euch angerichtet. Lesen! skate stuff im neuen TX sports curt: im winter heli-skiing, im sommer skaten.

Alles neu macht der ... August: heimlich, still und leise und ganz unter dem Motto „Back to the Roots“ ist der TX SPORTS Skateshop in das ehemalige Ladengeschäft „Blumen Kuhn“ in die Vordere Sterngasse umgezogen. Welkes Grünzeugs muss man nicht befürchten, denn Sven und seine Mannen haben alles auf Vordermann gebracht und nun stehen hier die cleane Optik und ausgewählte Marken aus dem Skate Biz im Vordergrund. Grip, statt green. Im hinteren Teil des Shops ist eine „Hall of Fame“ eingerichtet (Skateboarding will never die!). Hier kann man prima abhängen, die neuen Pants einsitzen und über 2160er philosophieren. Brands im Store: Official, Diamond Supplies, DGK, NIKE SB, Supra, HUF u.a. TX SPORTS Skateshop. Vordere Sterngasse 13, 90403 Nürnberg, (Innenstadt), tx-sports.com


97

Brinissima zieht um

Neue Schuhle am Josephsplatz

Seit Monaten werkelt und bastelt und räumt die Brini und bereitet alles auf den großen Umzug vor – sowohl sich als auch die vielen wunderbaren Schuhe und den Klimbim, den man als echtes Mädchen einfach zwingend braucht. Aus der Neuen Gasse geht’s nun an den Josephsplatz, und hier ist dann alles noch schöner und noch viel mehr itsybitsyglitzi als eh schon immer. Wundert Euch in den kommenden Tagen also nicht allzu sehr über eventuell am Josephsplatz campierende Damen oder kreischende Mädels beim Schlussverkauf in der Neuen Gasse. Das nennt sich pure (Vor-)Freude. Den Grund kennt Ihr jetzt, Bilder und Details folgen. Am 14. September um 11 Uhr ist es soweit, da wird mit einem schönen Festchen eröffnet. Brinissima, Neue Gasse 26 (alt) nach Josephsplatz 1 (neu), Nbg (Zentrum), brinissima.de

Fahrlässig ist umgezogen

Der Adrenalin-kick für Fixed Gears

Lässig, lässiger, fahrlässig. Wer jetzt in der Krebsgasse steht und ein bisschen blöd aus der Wäsche guckt, weil er da auf einmal keine Fixies und Singlespeeds mehr findet, den nehmen wir an die Hand und führen ihn nach Fürth in die Nürnberger Straße. Also theoretisch. Hinkommen müsst Ihr aber schon selbst. Dort ist das Headquater von Fahrlässig jetzt beheimatet, mittendrin in der 1.700 m² großen Bike-Welt „Adrenalin“. Der gleichnamige Pegel hat sich dann jetzt hoffentlich wieder beruhigt. Alles gut. Besser sogar. Nur eben an neuer Adresse, aber auch da kommt man mit dem Radl hin. Fahrlässig, Nürnberger Straße 157, Fürth, fahrlaessig.eu


9 8 // K ur z berichtet

Finito im Salon 22

Siffo geht nach Schwabach

Der Siffo legt zum 1. September die Schere nieder. Nicht komplett, also kein Ruhestand oder so, aber er emigriert nach Schwabach, sein Salon 22 ist somit Geschichte. Der Frisör Zeitlos ist die neue Arbeitsstätte, und wir wünschen Siffo dort das Beste, machen uns derweil aber auch Gedanken über Haircut-Fahrgemeinschaften ... oder Kidnapping. Frisör Zeitlos, Spitalberg 2, Schwabach, 09122-2229

BubeundKönig

Was kommt nach September? ...

Richtig, da kommt bubeundkönig! Erzählen wir Euch dann im Oktober, aber auf eines könnt Ihr Euch schon mal einstellen: es deutet alles auf schöne Klamotterie hin. Bubeundkönig, ab Oktober, Obstmarkt 22, Nbg (Sebald)

1 Jahr Herr Menig

Vier augen sehen besser als zwei

„Bis zum 07.09. ist die komplette Kollektion von Andy Wolf zu Gast bei Herr Menig.“ sagt uns die Hompage vom Brillengroßmeister in der Oberen Wörthstraße. Und wir sagen Euch dazu, dass erstens nicht die Rede vom ehemaligen Clubspieler (eher grobschlächtig) ist, sondern vom österreichischen Eyewear-Designer (sehr

feinziseliert) und seinen sehr geilen Nasenfahrrädern. Und zweitens ist der 7. September auch sonst ein wichtiger Stichtag, denn dann feiert Menig auch schon wieder seinen ersten Geburtstag. Und dass zu diesem Anlass bereits ein paar schöne Aktionen in den Startlöchern stehen, versteht sich ja wohl von selbst. Herr Menig Optik, Obere Wörthstraße 5, Nürnberg (Lorenz), facebook.com/HerrMenigOptik

Trempelmarkt

Kruschen und suchen

Fühlt sich zwar an, als wär’s erst gestern gewesen, ist aber in Wahrheit schon vier Monate her und ergo wieder Zeit: Trempeln is‘! Raus mit Eurem Plunder, oder, und das gilt wohl für die meisten (nicht zuletzt für gewisse entsprechend veranlagte Redaktionsmitglieder): Her mit Eurem Plunder! Stöbern, Bummeln, Feilschen und Verhandeln könnt Ihr am Freitag, 06.09., von 14 bis (schön!) 24 Uhr und am Samstag von 7 bis 18 Uhr. Wie Ihr Eure Beute heimbekommt, bleibt wie immer Euch selbst überlassen. Aber am besten einen Kumpel mit VW Bus anrufen. Es soll übrigens auch schon vorgekommen sein, dass einschlägige Personen mehr Geld mit dem Verkauf des persönlichen Bier-Proviants als mit Omas Nachlass gemacht haben. Auch schön! nuernberg.de/internet/marktamt/trempelmarkt.html


99

Noch mehr Flohmärkte

Wissenschaft lustig, knackig und verständlich beim

also noch mehr Kruschen und suchen

Abgesehen vom Trempelmarkt gibt‘s im September noch weitere Gelegenheiten, endlich mal wieder Platz in Keller, Dachboden, Schrank und Plattenregal zu machen, oder aber eben mit neuen alten Schätzen zu füllen. Ganz neu ist der erste Nightmarket am 27.09. im Parks (parksnuernberg.de). Der ist schon mal gut, weil drinnen und erst um 18 Uhr beginnend. Ebenfalls interessant: mit Drinks und Musik wird flaniert, gehandelt und gefeiert, zur Stärkung gibt‘s Thai Streetfood und der Eintritt ist bis auf 1 Euro DJ-Geld beim Kauf des ersten Drinks frei. Im Anschluss wird getanzt. Ob vor Freude oder Alkohol, sei Euch überlassen. Desweiteren steigt am 20. und 21.09. der Grafflmarkt in Fürth, der angeblich „Schönere und Sympathischere“ der beiden Großflohmärkte hier. In den Straßen der Fürther Altstadt gibt’s am Freitag von 16 bis 22 Uhr und am Samstag von 7 bis 16 Uhr Schnäppchen, Schnäpschen und Schnittchen. Kürzer, weil nur von 18 bis 22 Uhr, habt Ihr auf dem 1. Erlanger Nachtflohmarkt am 14.09. (ekm-erlangen.de/unsere-termine) Zeit, Euer Verhandlungsgeschick unter Beweis zu stellen. Wer immer noch was braucht, oder loswerden will, der kann es am 28.09. auf, neben und im Raketen-Areal versuchen. Der coole Fleamarket ist vorselektiert und ... cool, weil wir mitmischen.. (Alle Infos stehen im Artikel.)

Science Slam

zur Langen Nacht der Wissenschaften

19. Oktober 2013 im Museum für Kommunikation in Nürnberg • Jeder Slamer hat für seinen Vortrag 8 Minuten Zeit • PowerPoint Präsentationen erwünscht • Vorträge bitte frei halten • Bewerbungsfrist bis zum 1. Oktober 2013 (science_slam@mspt.de) www.mfk-nuernberg.de/ lange-nacht-der-wissenschaften

Endlich wieder in Nürnberg Wir wollen den Science Slam auch hier in Franken etablieren, doch dafür brauchen wir kreative Köpfe. Egal ob Studierende, Bachelor, Magistra, Doktorand oder Professorin


1 0 0 // K ur z berichtet

Stadt(ver)führungen

Geschichten deiner stadt

Ihr kennt den Lonely Planet „London“ auswendig, kennt aber das „Ellenbogengässchen“ nicht? Ihr könnt alle öffentlichen Verkehrsmittel am Berliner Alexanderplatz runterrattern, wart aber nie im „Rosengarten“? Das muss sich ändern! Am Wochenende des 13. bis 15. September eröffnet sich hierfür eine großartige Möglichkeit. Die heißt Stadt(ver)führungen und bietet allen Nürnbergern und Fürthern mit der geballten Macht von über 350 Themenführungen die Gelegenheit, ihre Städte besser und vor allem von einer bislang ungeahnten Seite kennenzulernen. Unter dem Motto „Großstadtsymphonien“ laden 300 mehr oder weniger prominente Kenner dazu ein, sich von ihnen (ver)führen zu lassen auf bunte, kluge, überraschende und lehrreiche Erkundungstouren. Einmal erworben (für 7 bzw. 8 Euro) eröffnet Euch der „Türmchen“-Button den Zugang zu beinahe allen gebotenen Führungen (für manche müsst Ihr Euch allerdings aus Platzgründen voranmelden). Auf der Website könnt Ihr Euch das Angebot vorab anschauen und auch gleich nach Interessensgebieten filtern. Allein unter „Kunst & Kultur“ (eine von zwölf Rubriken) finden sich beispielsweise an die 50 Führungen. Macht mal! Ihr werdet staunen! Stadt(ver)führungen, vom 13. bis 15. September, Nürnberg & Fürth, stadtverfuehrungen.nuernberg.de

Franken-Tatort

Der Mörder ein Fürther?

Wahnsinnig viel bewegt hat sich nicht direkt über die Sommerpause. Während hier und da Plädoyers für und gegen verschiedene Schauplätze und Drehorte verfasst werden, sagt der BR: „Die Planungen für den FrankenTatort kommen sehr gut voran. Gegen Ende des Jahres können wir das neue Ermittlerteam und Konzept vorstellen. Nach derzeitigem Stand wird im Frühjahr 2014 mit den Dreharbeiten begonnen.“ Lassen wir mal so stehen. Können eh auch nicht mehr dazu beitragen. Außer, dass wir bereits wissen, wer der Mörder ist. Was wir übrigens auf blog.br.de/franken-tatort bei der Recherche entdeckt haben: Den Aufruf „Schickt uns Eure Augen!“ ... für den Tatort-Vorspann. Haben wir gemacht, und sind gespannt, ob es unseres Pfiffikus‘ Schlafzimmerblick ins Fernsehen schafft. Kriminell genug wäre das.


101

Murggs

Fränkische KrimiKomödie

Während am Franken-Tatort noch nicht all zu viel passiert ist, wurde den Sommer über umso eifriger an einem humoristischen Pendant herumgemurkst. Und mit Murks kennen wir uns zur Genüge aus und fühlen uns sozusagen ehrenwert verbunden mit dem Titel des „fränggischen Grimis“, der aktuell unter der Anleitung von Kabarettist Oliver Tissot gedreht wird: „Murggs“ ist die Antwort der fränkischen Kabarettszene auf den ab 2014 laufenden FrankenTatort und soll Euch überdies die Wartezeit bis dahin verkürzen. Der Plot: Eine verschwundene Millionärin, ominöse Fleischer, schöne Polizisten, Tortenschlachten und verwurstete Habseligkeiten. Klingt konfus? Soll es wohl durchaus sein, schließlich befinden sich unter den Darstellern neben Gymmick und Bembers auch Lizzy Aumeier oder Sweet Chili und die Traditionsblödler Heißmann und Rassau. In den hiesigen Kinos soll das Prachtwerk dann im Oktober zu bewundern sein. facebook.com/murggs

Herz aus Asphalt

Dokumentation über die Fürther Strasse

Die Fürther Straße ist lang, grau und trist? Von wegen! Die Fürther Straße ist vielfältig, bunt, inspi-

nürnberg, obere wörthstrasse 5 facebook.com/herrmenigoptik


1 0 2 // K ur z berichtet

rierend, identitätsstiftend und entdeckenswert. Das haben sich auch Norbert, Philipp und Tobi gedacht und deswegen kürzlich begonnen, eine Doku über die wichtigste Verbindungsstraße zwischen den zwei Städten, die ihre Rivalität zwar zelebrieren, nichtsdestotrotz aber eine Region bilden, zu drehen. Der 45-Minüter soll Ende des Jahres in die hiesigen Kinos kommen. Bis dahin wird die Fürther/Nürnberger Straße auf und ab gefahren, um Interviews zu führen, Augenblicke einzufangen und ein möglichst breit gefächertes Bild zu zeichnen. Wer sich Zwischenstände, Trailer und Bilder des Fortschrittes anschauen möchte, tut das am besten auf facebook.com/ herzausasphalt. Und wer ein Tonstudio sein Eigen nennt, in dem man in der Postproduktion das Mastering vornehmen könnte, darf sich gern direkt melden.

Make me a German

Der Franke als Prototyp des deutschen

Heiderzack! Da hat doch die BBC einfach still und heimlich unsre schöne Noris ein ganzes Jahr lang zu dokumentarfilmischen Experimenten missbraucht, und keiner hat’s mitbekommen! Eine Reporter-Familie aus London war eingeschleust worden, um das Wesen der Deutschen zu ergründen. Wegen guter Lebkuchen-Erfahrungen hatten sich Justin und Bee Rowlatt Nürnberg herausgesucht, und während Vati mittelständisch in Bleistifte machte,

erlebte Mutti das Dasein als Hausfrau. Wer nach „Make me a German“ googelt, findet hinreichend Berichterstattung, darunter einen Text der Protagonistin auf Welt.de sowie den einstündigen Film der BBC auf YouTube! Weltstadt Nürnberg! Jawoll! Mit dem Stadtmagazin von Welt!

Deine dunkle Seite

Mitmachen Beim Nürnberger Krimi

Viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Das Konzept lässt sich hervorragend auf curt ummünzen, nicht aber auf „Deine dunkle Seite“. Bei diesem Nürnberger Projekt versucht Stefan Wacker über die Co-Creation-Plattform „Unser Aller“ nicht nur eine kleine Geschichte, sondern gleich ein ganzes Buch gemeinschaftlich zu erarbeiten. Das bedeutet, dass User Ideen und Vorschläge zu Charakteren und Handlung liefern, unter den einzelnen Punkten dann abgestimmt wird – und Herr Wacker sich dann an diesen Vorgaben entlangarbeiten muss. Ein paar Kapitel gibt es schon, Ihr könnt den Verlauf Stück für Stück auf diversen Webseiten (am besten aber zentral bei Facebook) mitverfolgen und, ganz wichtig: mitmachen! Als Belohnung winken beispielsweise die Platzierung des eigenen oder eines gewünschten Namens. Die Gelegenheit war also nie besser, dem eigenen Chef hochoffiziell die Rolle des Opfers auf den Leib zu schreiben. Anschauen, mitmachen! facebook.com/DeineDunkleSeiteKrimi


103

„Schönes MittelFranken“ im Tv

Der BR sendet Reihe über Nürnberg und Nürnberger Land

Vom 03.10. ab wird unsere Region in einer achtteiligen Filmreihe mit all seinen Schön- und Eigenheiten über die Mattscheibe flimmern. Vom Christkindlesmarkt bis zur größten Moschee Bayerns, von der GfK bis zum FCN, von der fahrerlosen U-Bahn bis zur fränkischen Hochzeitssuppe, von der Quelle und AEG in Eberhardshof bis zur Maximiliansgrotte in der Hersbrucker Schweiz. Und zwischendrin hüpft sicherlich auch der ein oder andere Spezi durchs Bild. Und gibt seinen Senf dazu, wie es sich in der Heimat von Sechs auf Kraut halt mal gehört.

Science Slam

Schlaumeier Nürnbergs, bewerbt Euch!

Gut erklärt ist halb gewonnen? Wir probieren’s mal, sind ja schließlich selbsterklärte Meistererklärer. Also: Zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ am 19.10. findet ein „Science Slam“ statt. Hier dürfen sich Studierende, Promovierende, Professierende und Dozierende darin versuchen, mit eigenen Forschungsinhalten oder interessanten Fragestellungen in einem achtminütigen Vortrag zu punkten. In vereinfachter, gerne lustiger oder provokanter Form tragt Ihr ein Thema in einer Art innovativem Wissenschaftsstreit dem Publikum frei vor, und am Ende gibt’s einen Sieger. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 1. Oktober (science_slam@mspt.de), und dann ist auch noch genug Zeit, eine spritzige PowerPoint-Präsentation zu zimmern. Weil Vertrauen zwar gut, Kontrolle bei wissenschaftlichen Themen unabdingbar, mindestens jedoch immer besser ist, schaut lieber noch mal nach unter mfk-nuernberg.de/lange-nacht-der-wissenschaften

Stadt(ver)führungen „Großstadtsymphonien“ 13. bis 15.9.2013

www.stadtverfuehrungen.nuernberg.de Vorverkauf der Türmchen: Kultur Information Königstr. 93 90402 Nürnberg Tel. (0911) 231-4000

Förderer:


1 0 4 // K ur z berichtet

Preise für Kunst und Wissenschaft 2013 ausgezeichnet: Smokestack Lightnin‘ und Gymmick – unsere Kumpels!

„Kulturpreis gewonnen!“ schrie es unlängst aus diesem Facebook auf uns hinab, und da haben wir schon lieber gleich mal nachgeschaut. Und schreien mit: Kulturpreis gewonnen! Sowohl der liebe Gymmick als auch die prima Smokestack Lightnin‘s sind auserwählt, das mit 2.500 Euro dotierte Nürnberg-Stipendium entgegenzunehmen. In der Begründung steht, was Ihr längst wisst: beide sind super und bereichern die hiesige, wie überregionale Kultur beträchtlich, beständig und schon lang. Übergeben wird der Preis am 11. November in der Tafelhalle (Äußere Sulzbacher Straße), und da könnt Ihr alle hin und applaudieren, denn die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt frei. Ansonsten haut Ihr den Jungs halt im Vorbeigehen in der Fußgängerzone oder des Nächtens an der Theke anerkennend auf die Schulter. nuernbergkultur.de/kulturpreise

Kid Crow

Wir Sprühen an jede Wand

Wart Ihr seinerzeit beim „Mural Art Weekend“ am Westbad und hegt seitdem den innigen Wunsch, auch so malen, beziehungsweise sprayen zu können? Nun, dafür, das zu lernen, wird’s wohl nicht ganz reichen (rein zeitlich,

versteht sich), aber erste Geh- oder besser: Sprühversuche könnt Ihr unter der Anleitung unseres Homies Kid Crow unternehmen. Der hat sein bereits reichhaltiges Wissen unlängst beim dreimonatigen London-Aufenthalt erweitert und gibt jetzt im Rahmen zweier Kurse im Bildungszentrum Nürnberg Teile davon weiter, sowohl theoretischer als auch praktischer Art. Mehr Praxis gibt es am 21.09. beim Workshop (Kursnummer 35188), mehr Theorie am 07.09. (36412), und das Gesamtpaket halt einfach, wenn man beides macht. bz.nuernberg.de

Awesome Foundation Runde 2 Gutes Geld für gute Ideen

Kreative, Träumer, Ideenhaber aufgepasst: Es darf wieder eingereicht werden! Nämlich Ideen und Konzepte, an deren Umsetzbarkeit Ihr glaubt, es Euch aber an Kohle fürs Loslegen mangelt. Genau dafür ist die Awesome Foundation da. Eine Jury aus zehn Leuten, die sich auskennen in puncto Kunst, Kultur und Können, wählen ihre drei Favoriten und bei der Krönungsrunde dann denjenigen als Sieger aus, der seine Idee am überzeugendsten vermitteln konnte. Es winken: 1.000 Euro, und da kann man sich schonmal hinsetzen und sein Konzept zusammenschreiben. Die Möglichkeiten sind, ob sozial, künstlerisch oder politisch, denkbar weit gestreut – beim letzten Mal durften die Entwickler spezieller Minen-


Such-Drohnen des FabLab auf Platz eins des Siegertreppchens. Aber sputen, bitte! Einreichen geht nur noch bis Mitte September! Alle Infos findet Ihr unter awesomefoundation.org/en/chapters/nuremberg

Franken kochen super

Halbfinale beim Hot or not Award 2013

Abgesehen vom Besuch bei „Jeunesse turbo“, der Veranstaltung für Bohèmiens und Gourmets in der Unteren Schmiedgasse, haben wir noch einen ganz anderen Beweis für die kulinarische Finesse im Du Château: Chef und Jungkoch Philipp Schmitz hat sich nämlich für das Halbfinale des renommierten Kochwettbewerbs Hot or not – Award 2013 qualifiziert. Am 29.09. tritt er in Köln gegen fünf weitere Kandidaten an, um sich in fünf Disziplinen zu behaupten. Vier Teller des eingereichten Gerichts (in Philipps Fall: Fjordforelle aufgebrüht, geklärte Tomate, G`Vine, Vanille) sind zeitgenau anzufertigen. Die besten Drei treten dann am zweiten Tag zum Improvisationswettstreit an – mit Unterstützung je eines berühmten Kochs. Ansehen und Daumen drücken: (chef-sache.eu). Und danach beglückwünschen, am besten persönlich, im Du Château. Du Château, Untere Schmiedgasse 5, Nbg (Burgviertel), creperieduchateau.net

105


1 0 6 // K ur z berichtet

Aus der Nürnberger Welt des ProfiSport

FuSSball-Bundesliga

Während die einen langsam, aber sicher, dicht machen, also die Saison, beginnt für die anderen genau so sicher und eher nicht so langsam das neue Rennen. In beiden Fällen aber schon interessant, was die Teams gerade so fabrizieren: Die Footballer der Nürnberg Rams haben im September noch ein Heimspiel gegen die Frankfurt Pirates (15.09.), was gleichzeitig das Saisonfinale bedeutet. Sie stehen in der Tabelle der GFL 2 Süd aktuell auf Platz 4. Was da in den letzten drei ausstehenden Partien noch gerissen werden kann, muss sich zeigen. Einen hohen Unterhaltungswert hat so ein Sonntagsausflug zum Zeppelinfeld aber allemal. Ab dem 28.09. (Heimspiel gegen Essen) dribbeln dann auch die langen Lulatsche vom NBC wieder um Körbe, Punkte, Ruhm und Ehre. Und mit dem Faulenzen vorbei ist es ab dem 13.09. auch für die Ice tigers. Saisonauftakt ist gegen die Kölner Haie (13.09.), erstes Heimspiel zwei Tage später gegen die Hamburg Freezers und insgesamt geht es im September sechs Mal aufs Eis. Neu im Team ist diese Saison unter anderem Stürmer Steven Regier aus Kanada, und da kommen die Kinder ja schon mit dem Puck in der Faust auf die Welt. Oder so. Jedenfalls: Viel Erfolg!

Für die Einleitung werden wir jetzt mit eingezogenem Kopf herumlaufen müssen, weil es Häme aus dem jeweils anderen Fanlager hagelt. Aber macht Euch doch nix vor, wäre doch um einiges langweiliger, wenn wir in Sachen Profifußball nicht das Feindbild direkt hinterm Gartenzaun hätten. Wie dem auch sei: Das Warten hat ein Ende, es wird wieder über den Rasen gerumpelt. Das mit dem Freud und dem Leid kennen wir ja und halten uns deswegen vornehm wertfrei zurück bei der Informationsaufbereitung: seit dem 09.08. rennen sie also wieder – die Spieler hinterm Ball her und Ihr zur nächsten Glotze. Der ruhmreiche 1. FCN ist bis dato, nach drei Spieltagen, noch nicht wirklich gut gestartet, aber eigentlich noch ungeschlagen, weil Niederlagen gegen die Bayern sind immer unberechtigt und zählen nicht. Dennoch gehen wir fest davon aus, dass es im September aufwärts geht. In Braunschweig (15.09.), die Woche darauf daheim gegen den BVB und abermals eine Woche später in Bremen rappelt‘s, da sind wir uns sicher. Und Fürth? Die SpVgg schlug sich in Liga 2 bis Redaktionsschluss wacker, hatte bereits zwei Heimsiege mehr auf dem Konto als in der kompletten vergangenen Saison, war souverän Tabellenführer und wenn sie im September zuhause gegen Bochum (15.) und Dresden (29.) sowie in Berlin bei Union so weiter machen,

Was grad so geht bei unseren Sportiven

Club ist kein Depp & Lieber Fürther als vierter!


107

dann haben sie auch schon bald insgesamt mehr Punkte als 2012/2013. Übrigens, goldige Anekdote am Rande, der Schrieb einer KollegIN in der Redaktion beim Begutachten des Spielplans auf fcn.de: „... [die Spieltage] jeweils mit der etwas diffusen Zeitangabe ‚20.-22.09.‘ und ‚27.-29.09.‘. Aber dass der Club a Depp ist darf sich ja auch gern auf die Gestaltung der Homepage ausweiten!“ ... Nein, der Club ist auch in diesem Falle kein Depp – womit wir wieder bei der Einleitung wären.

FuSSball abseits vom Sportplatz

Vortrag statt Stadion – der Ball ist trotzdem rund

Über Fußball wird ja generell viel zu wenig gesprochen, deswegen bieten wir Euch hier mal noch ein paar Ansatzpunkte. Zum Hingehen, Hinhören, Mitreden und Lernen. Da wäre zum einen im Rahmen der Gesprächsreihe „Weißt du noch, damals ...?“, bei der sich unsere Fußballlegenden erinnern, am 17.09. um 19:30 Uhr die Runde zum Thema Scouting: Frischfleisch für den Club, in der es um neue, junge, knackige Männerkörper gehen soll, die weniger die Damen, dafür aber die regionale Fußballwelt neuerdings beglücken. Experten und Kenner beantworten Fragen rund um das Geschehen am Valznerweiher, und Ihr könnt dabei sein (im Großen Saal des Südpunkt, Pillenreutherstraße 147, Nbg) – Eintritt ist frei. Zweiter Punkt: 06. bis 22.09., in der Kofferfabrik Fürth, die Ausstellung Tatort Stadion. Die wurde vom Bündnis Aktiver Fußballfans konzipiert und behandelt verschiedene Diskriminierungsformen sowie mögliche Gegenmaßnahmen im Fußball. Samt Rahmenprogramm mit Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden. Organisiert von den „Horidos 1000“, einer antirassistischen Ultra-Gruppe der SpVgg Fürth.

lleE4

ulderha

.com/Bo

cebook www.fa

e

lle-e4.d

ulderha

www.bo


1 0 8 // K ur z berichtet und vorsichtshalber beim Taubertal schon mal die Performance mit den spärlichst bekleideten Showdamen geübt. Bis Mitte Dezember ist der Prophet in Sachen fränkischer Sanftmut dann quer durchs Land unterwegs, um die frohe Botschaft zu verkünden. Auf geht’s, Bembers! Bembers „Alles muss raus!“, 28.09., Meistersingerhalle, Münchener Straße 21, Nbg (Südstadt), bembers.de

Altstadtfest

Speis, Trunk und Musik auf der Insel Schütt

Bembers

Neues vom Proll-Troll

Bembers erobert die Welt. Nun ja, am 28. September erst einmal die heilige Meistersingerhalle, aber das ist ja sozusagen das Gleiche. Der junge Mann, der neuerdings aufgrund seiner „enormen Popularität und dem Wirbel um seine Person“, die ein Privatleben schier unmöglich machen, nur noch mit einer Schweinemaske getarnt das Haus verlässt, hat den Sommer über nicht nur geurlaubt, sondern schwer geackert, um seinem neuen Programm „Alles muss raus!“ den ersten und letzten Schliff zu geben

Es geht ja das Gerücht, dass der „Markt der Gastlichkeit“ auf Insel Schütt und Hans-Sachs-Platz eigentlich nur das Beiwerk zum Altstadtfest ist. Ist uns egal, denn: der Markt der Gastlichkeit IST das Altstadtfest. Am 12.09. geht’s los, mit Hüttengaudi, Bier-Zapfsäulen, Nebeldunst und Roberto Blanco (vielleicht). Sicher: Bratwursttag, großes Programm und Pengertzratzen (für den geneigten preußischen Leser: Fischerstechen) am 14.09. Ein Besuch (gern auch mehrere) bis zum 23.09. rechtfertigt sich allein dadurch, dass das traditionell die letzten herbstwarmen Draußensitzundtrinktage sein könnten, aber auch in Sachen Musik ist natürlich alle Tage was geboten – die Palette reicht vom Blasorchester über Peterlesboum Revival und Bon-Jovi-Coverband bis zum „KlezmerPsychoPunkCabaret“. Das volle Programm holt Ihr Euch auf altstadtfest-nue.de


109

HerbstVolksfest

Von Liebesäpfeln und höhenrausch

Wer wissen will, womit wir curties uns eigentlich unser Geld sauer verdienen, der geht bis 8. September mal raus zum Dutzendteich ins „Dämonium“ und schaut sich die „lebenden Akteure“ genauer an. Ansonsten dort geboten: der übliche Bohei irgendwo zwischen Faszination und Grauen, darüber hinaus superdupertiptopneue Attraktionen wie das neue Riesenrad „Wheel of Vision“ mit 55 Metern Höhe und geschlossenen, klimatisierten Gondeln (wie uncool), das Vier-Etagen-Laufgeschäft „Alpen Hotel“ und der Businesstower-Konkurrenz-Aussichtsturm „Skyliner“ mit 81 Metern Höhe. Und was immer geht: drüberfressen und Leute gucken. Und: Achterbahn fahren im original Vollproleten-Look (siehe curt-Fundus). volksfest-nuernberg.de

Michaelis Kärwa

Kirmesbudenzauber in fürth

Nicht, dass daran irgendwas überraschend wäre, aber daran erinnern, dass es wieder soweit ist, wollen wir Euch dennoch. Das Angebot der Fürther Kärwa wird von den Veranstaltern freundlicherweise direkt in folgende Attraktionen unterteilt: Action & Tempo, Herzhaft & Flüssig, Süß & Bunt, Spiel & Spaß, Nützlich & Nett. Letzteres ist der curt-Stand. Nein, natürlich nicht. Aber Ihr werdet

uns sicher antreffen bei Heidi’s oder auf eine Gewürzgurke. Und zwar irgendwann zwischen dem 28. September und dem 9. Oktober, in dem Zeitraum ist in der Fürther Innenstadt zwischen Bahnhofs- und Königsplatz Remmidemmi angesagt. Wie immer gilt auch hier: lasst das mit dem Auto fahren - und besser auch das Fahrrad stehen (siehe Vorwort)! michaelis-kirchweih.de

BMX in Wendelstein

Wettbewerb für Biker

BMXler und Mountainbiker aufgepasst! Ihr habt jetzt lang genug in den Reichswäldern, Moritzbergen und Einkaufszentren der Gegend geübt! Raus mit Euch und zeigen, ob die Blessuren, Gehirnerschütterungen und Knochenbrüche was gebracht haben, könnt Ihr am 7. und 8. September im Skatepark Wendelstein beim „BMX und MTB Contest“. Dabei sein (anmelden unter Createyourline@gmail.com!) lohnt sich, denn es winken neben Ruhm und Ehre saftige Sachpreise, wie 500 Euro Preisgeld oder Reisegutscheine im Wert von 3.000 Euro. Der Kampf wird hart, weil: Wir haben unsere Dreiräder auch fit gemacht, die Helmpflicht ist uns schnuppe und die 4 Euro Eintritt zahlen unsere Groupies aus der Portokasse! Facts zu den Acts: facebook.com/CreateYourLine Skatepark Wendelstein, In der Gibitzen 30, Wendelstein.


1 1 0 // G astrogeschehen : D ies und das

Einmal quer durch Küchen und Bars Was in Bars, Kneipen, Cafés & Restaurants unseres Vertrauens abgeht, was neu ist, was sich ändert ... all das haben wir haarklein recherchiert und feinziseliert hier für euch zusammengefasst. Arsch & Friedrich

Matthias scheint aus dem Sommerschlaf erwacht, denn plötzlich haut er wieder astreine Pressemitteilungen raus: „Südstadtyuppies, Hipsterzecken, Kickernerdz und Ökopunkerz: Das Warten hat ein Ende! Ab 10.09. ist die Klitsche wieder offen und der Tropfen auf dem kalten Stein der Südstadt noch hundert- und tausendmal heißer als noch vor sechs Wochen: Wir haben Euch ‘ne schnieke Lampe über den Kickertisch gebastelt. Traurig: Big Chief Ronny Altona (einer der zwei bärtigen AssiSozPäds) hängt den Flaschenöffner leiderleider an den Haken, da er an chronischer Kongozunge erkrankt ist und nun Hilfe in einem Ashram in Uttar Pradesh sucht. Aber: Straßer (geiler Typ, kann ‘nen Salto vom 10m-Brett und hat einen Tag seine eigene Show im Frankenfernsehen gehabt!) übernimmt das Zepter, womit das Duo also komplett bleibt! Also: 10.09., ab 20 Uhr, rumkommen und geil abliefern! YOLO“ Arsch & Friedrich, Untere Baustr. 10, Nbg (Südstadt), facebook.com/arschundfriedrich

Artefakt

Kunst, Kultur, Ketränke – das ist das Artefakt. Der Reigen beginnt am 03.09. mit der Ausstellung „Groteske & Schönheit“ von (und vor allem mit!) Florian Metzner. Weiter geht es mit der Lesung „Kreuzweise“ der Werkstatt Nürnberg im Werkkreis Literatur der Arbeitswelt zum Zustand der Nation nach der Bundestagswahl mit musikalischen Intermezzi von Ute Rüppel, und dann wäre da noch das Konzert von Kieran Halpin namens „The devil and his dealing“ mit Songs zum Lachen, Weinen und Nachdenklichwerden. Nacheinander oder gern auch gleichzeitig. So, durchatmen und Kuchen essen. Nicole? Artefakt, Johannesgasse 22, Nbg (Zentrum), artefakt-nuernberg.de

Auguste

Jemals bereits beim Lesen eines Gerichtes das Gefühl gehabt, ins Verdauungskoma zu fallen? Nein? Dann erfolgt möglicherweise hier die Premiere. Weil neu bei Tom und Boris: der Junk-Eggsplosion-Burger. Mit 180g saftigem


111

www.dampfnudelbaeck.de


1 1 2 // G astrogeschehen : D ies und das

Rindfleisch, doppelt irischem gereiften Cheddarcheese, Spiegelei mit Bacon, karamellisierten Röstzwiebeln, Tomate, Gurke, Haus-Soße und Ruccola. Der kommt mit drei bis fünf (je nach Größe) Tornados (frittierten Kartoffelspiralen mit Schale) an Salatbouquet für 12,50 EUR an den Tisch. Ob da noch Platz im Magen ist für die neuen alkoholfreien Newcomer „Aloha“ und „Frohlunder“, oder das September-Aktionsbier „Drachenseidla“ (Brauerei Schübel, Presseck)? Probiert’s aus! Auguste, Augustenstraße 37, Nbg (Südstadt), premium-junkfood.de

Balkon

Mal davon abgesehen, dass die Schöne Aussicht jetzt neuerdings über eine super sexy und unfassbar bequeme Hollywoodschaukel verfügt, die allsämtliche Belastungsproben bisher unbeschadet überstanden hat, prangt unter der Bierklappe ebenso neuerdings eine überraschend riesengroße Getränketafel. Aber während man die so durchliest, hat man unversehens und im Autopilot ein Nikl bestellt. Naja, die Saison ist ja noch ein bisschen. Und ausreichend Zeit, um Neuerstehungen wie den Ingwer- oder Traubenkirsch-Schnaps zu testen. Haben wir schon. Geht gut. Sehr gut! Balkon, Königstor 2, Nbg (Zentrum), facebook.com/BalkonNuernberg

Barmania Challenge 2013

Die Frage „Die Bar ist dein Zuhause?“ gilt es Euch ja mit Bedacht zu stellen, deswegen schieben wir lieber gleich die zweite hinterher: Bist du experimentierfreudig und probierst gern neue Dinge aus?“. Das mischen wir jetzt, am besten im Shaker, und schütten wir uns die „Barmania Challenge 2013“ ins Glas. Gesucht werden: die bestgemixten „Szene Drinks“. Die sollen aus 3 cl Tanqueray Gin und maximal sieben Zutaten bestehen und dazu nach Belieben dekoriert sein. Bewerben können (und sollen!) sich alle haupt- und nebenberuflichen Barmaids und Barkeeper aus der Gastroszene, die mindestens 18 Jahre alt sind. Am 30.09. findet dann anlässlich der „Barmania Nürnberg“, der Messe für die Gastroszene, das große Final-Event mit den zehn besten Drinks im pure.room statt. Bewerbungsschluss ist der 15. September. facebook.com/barmania.nuernberg

Boogie’s BBQ

Finden wir das gut, dass Falk uns massenhaft Bilder schickt, auf denen die ganzen Schmankerl abgebildet sind, die er tagtäglich erst in den Smoker hinein und Stunden später wieder herausholt? Nein, finden wir nicht. Aber wir wollen Euch nicht mit unseren Gelüsten belästigen sondern die einfach an Euch weitergeben. So gehet hin und mästet Euch! Mit Pulled Pork, Pastrami


113


1 1 4 // G astrogeschehen : D ies und das bis samstags von 12 bis 22 Uhr. Mahlzeit! Brotzeit, Klaragasse 30, Nbg (Zentrum), facebook.com (Suche „BrotZeit“)

NEU: Cherry Club

und den übrigen Fleischereien, zu denen es ab und an noch königliche Specials gibt (die Ihr am besten Facebook entnehmt). Nur ein gut gemeinter Rat: Lasst den veganen Kumpel ausnahmsweise mal daheim! Boogie’s BBQ, Nimrodstraße 10, Nbg (Gibitzenhof), boogiesbbq.de

Brotzeit

Wenn’s um seinen Urlaub geht, da kennt er nix, der Sven. Kurz und schonungslos teilt er mit: „hallo, 16.-21.09. urlaub gruß sveni“. So mögen wir das, da bleiben keine Fragen offen, und Ihr könnt in der Zeit vor dem Fenster Kopfstand machen, in die Geranien beißen und mit Auswandern drohen – es wird Euch nichts helfen. Wenn er dann wieder da ist, hat der Herr Hopfengärtner aber auch gleich neue Öffnungszeiten im Urlaubsgepäck: Montags

Auf der Website steht zwar „Cherry Club Nürnberg hat noch nichts getwittert“, aber dann zwitschern wir’s Euch halt von den Dächern. Die altehrwürdige Prinzenbar hat ja bekanntlich unlängst das Zeitliche gesegnet, aber das muss nicht heißen, dass in der Karl-GrillenbergerStraße Ruhe einkehrt. Wird es auch nicht. Pepe steht in den Startlöchern, macht groß in Kirschen und in Barbetrieb und am 6. und 7. September große Einweihung. Mit „allem Pipapo was so dazugehört“ und einer Location, die nach dem Umbau „auch ganz bestimmt fresh aussieht“. Da sind wir mal gespannt und stellen schon mal den Eckes kalt. Cherry Club, Karl-Grillenberger-Str. 36, Nbg (Zentrum), facebook.com/cherryclubnbg

Dampfnudelbäck

Der Sommer ist so langsam rum und damit auch die Ferien. Wer den Blues hat und sich zurückwünscht, kann den Schmerz beim Dampfnudelbäck lindern. In Gedenken an das letzte Ferienwochenende stehen nämlich hier der 7. und 8. September ganz im Zeichen Italiens, Öster-


115

KLEINE KUCHEN, KAFFEE KLEINE KUCHEN, KaFFEE & & HANDGEMACHTES HaNDGEMaCHTES

BrotZeit

WIR SIND FÜR EUCH Da. Mo. – Sa. 10 – 18h

WIR SIND FÜR EUCH DA. Sonn& FeiertagS geSchloSSen ·hallerStraSSe Mo. – Sa. von 1031 bis– 18 Uhrkirchenweg ecke (St. tel 0911–490 642 16 ·nbg Sonn& JohanniS). Feiertags geschlossen Hallerstraße 31 – Ecke Kirchenweg Nürnberg (St. Johannis)


1 1 6 // G astrogeschehen : D ies und das

reichs und Spaniens – mit den dazugehörigen Speisen. Danach geht’s weiter mit dem typischsten aller Herbstgemüsen: Aktionskarte „Kürbis“ vom 12. bis 26.09. Der folgt ein „Fischwochenende“ (28. & 29.09.) auf der Flosse. Und weil Ihr ja nicht nur an den Wochenenden hungrig seid, gibt’s es erstens jeden Mittwoch „Fine Asia Food“ ab 16 Uhr und für alle, die um diese Zeit erst wach werden, nicht nur täglich wechselnd Tagesgerichte, sondern Frühstück bis 11 Uhr nachts. Übrigens: Wer dem Tobi hierfür danken möchte, kann das auf dem Altstadtfest tun: gleich am Eingang die Bar mit dem schicken Holzhäuschen daneben! Dampfnudelbäck, Johannisstr. 34, Nbg (Johannis), dampfnudelbaeck.de

Die Rote Bar

„Etiketten? Labels? Markenzeichen? Brauchen wir nicht!“ denkt man sich in der Roten Bar und entfernt von allen ungefähr zigtausend Flaschen die Aufkleber. Denn da steht sowieso nur das Beste vom Besten im SpirituosenRegal, das wissen wir. Dass wir aber wegen Gewohnheit und so gern immer nur das Selbe bestellen, auch. Deswegen dürft Ihr künftig a) sozusagen nach der Flaschenästhetik wählen und Euch b) von den bestens geschulten Barkeepern beraten lassen. Die haben Bock und Ahnung und lotsen Euch auf diese Weise in neue geschmackliche

Gefilde. Nicht umsonst ist die Rote Bar unter den Top 10 zur Endausscheidung um die Mixology Bar Awards, die Anfang Oktober über die Bühne gehen wird. Und während Euer Drink gemixt wird, könnt Ihr ja rätseln, wie die Jungs die Flaschen auseinanderhalten können. Die Rote Bar, Peter-Vischer-Straße 3, Nbg (Zentrum), dierotebar.net

NEU: Donkey Donuts

Donuts sind in der hiesigen Kultur nicht sonderlich fest verwurzelt. Aber womöglich ändert sich das ja – der Siegeszug der Cupcakes letztes Jahr war ja schon auch beachtlich. In der Färberstraße hat jetzt jedenfalls Donkey Donuts eröffnet. Da liegen sie hübsch drapiert, die sündig glänzenden Teigkringel. Dabei hängen die Donuts eigentlich an straffen Zügeln: werden jeden Tag frisch zubereitet und das „nach strengsten Kriterien“, sind frei von Tierfett, dafür voller echter Schoki und Zucker (juhu!) und verbünden sich, wenn, dann nur mit original Markenprodukten. Was den Geschmack angeht, bemühe ich mal ein Zitat, weil besser könnt ich’s nicht sagen: „Jetzt aber geht es um den Geschmack, den können wir Euch leider hier nicht beschreiben. Deswegen kommt, es warten über 25 Geschmacksrichtungen auf Euch ...“! Donkey Donuts, Färberstraße 40, Nbg (Zentrum), facebook.com/DonkeyDonuts


117

Du Château (feat. USG 6)

Ein sauberühmtes Zitat besagt „Zwischen Slow Food und Fast Food lebt die Bohème“ (Häuser, 2013). Und die Bohème darf sich am 19. September bitte in die Untere Schmiedgasse begeben. „Jeunesse turbo“ heißt die Sache, die das Du Château – mit freundschaftlicher Unterstützung der namenlosen Nachbarn aus der Unteren Schmiedgasse 6 – wagt. Moment, hieß das nicht mal Créperie? Stimmt, aber das wird der Sache halt nicht gerecht, denn was Philipp und Stefan hier zaubern, ist voll- und hochwertige Avantgarde-Küche, und das gilt es zu entdecken. Weniger begreifen, mehr verstehen und das stilecht musikalisch ergänzen lassen – so wird das für diejenigen unter Euch, die einen der limitierten Plätze für ein exquisites, ausgefallenes Viergang-Menü ergattern. Für 45 Euro pro Person dürft Ihr Euch an essbare Steine, vegetarisches Carpaccio und geräucherte Entenbrust an Ravioli mit Brombeersauce wagen. Eine weitere kulinarische Kuriosität ist der essbare Joint zum Nachtisch! Im Anschluss wird dann beim Nachbarn ein gediegen-unorthodoxer Highball-Ausklang abgehalten. Mit DJ Moustache an der Muziki, Rimini Bitter und Hop Hipster in den durstigen Schlund. Begreift Ihr? Sollt Ihr ja auch nicht. Gehet hin und nähret Euch, das wird top! Du Château (+ USG 6), Untere Schmiedgasse 5 (+6), Nbg (Burgviertel), facebook.com/duchateau.sanse

Anders: Eingang

Kommt gut, die knallorange Markise am Eingang vom Café Eingang! Die kann man fast vom Opernhaus und fast bis hinaus zur Kreuzung Frankenstraße sehr gut erkennen und so den Einkehrschwung bei Moritz hervorragend anpeilen. Und den sollte man sich nicht entgehen lassen, gerade jetzt, wo diese nach wie vor ziemlich einmalige Kombi aus Fahrradladen und Café mit einem schicken Außenbereich aufgepimpt worden ist. Nach wie vor der Hammer, so ein Caffè aus der Faema E61, Baujahr 1965, mit Blick aufs originalgetreu restaurierte Biancchi. Auch das weitere Sortiment vom Bagel übers Selbstgebac-


1 1 8 // G astrogeschehen : D ies und das

kene bis zu den saisongerechten Getränken (Milchshakes, Minzlimonade, Holunderbrause, …) macht Laune. Weniger aufs Radfahren aber umso mehr auf gediegenes Abhängen in den Polstern vor dem Schaufenster – mit Blick auf die aufpolierte Rennmaschine darin. Das gefällt auch uns Klapprad-Fuzzis. Eingang, Fürther Straße 83, Nbg (Gostenhof), facebook. com/eingang.nuernberg

ess.brand

Zwischen Plärrer und Kohlenhof verbirgt sich hinter einer ollen Tür Till Heinz‘ Restaurant in einer ehemaligen Industriehalle. Die hat Till aufgehübscht, drei lange Tafeln hineingestellt und eine sehr große, rundum offene Küche, und aus der hinaus kredenzt er von Mittwoch bis Freitag, mittags und abends, deliziöseste Gerichte. „Französisch“ nennt er das, was er macht. Aber nur deshalb „weil diese Küche an sich schon so viele verschiedene Einflüsse hat.“ Die Karte wechselt wöchentlich und richtet sich danach, was man auf dem regionalen Großmarkt findet – oder was von befreundeten Bauern so vorbeigebracht wird. Alles hand- und hausgemacht. Das hat seinen Wert und seinen Preis, ist aber auf jeden Fall bezahlbar. Ausprobieren lohnt sich! ess.brand, Gartenstraße 17, Nbg (Tafelhof), catering-nuernberg.net

Lavash

Eine kleine kulinarische Offenbarung war der Besuch bei Cenk Aksu und seinem nicht ganz eineinhalb Jahre alten Gastrokind für türkische Küche an der Regensburger Straße. Im Grunde kein Wunder, beweist Cenk ja schon seit Jahren seine (fränkischen) Kochkünste im Gasthaus Pegnitztal. Nun also hat er es sich zusätzlich noch zur Aufgabe gemacht, die „reichhaltige und gesunde türkische Küche mit seinen vielen Facetten in der Nürnberger Region bekannter zu machen“. Und das gelingt ihm bestens, angefangen vom selbstgebackenen Hefebrot über schmackhafte Vorspeisen mit jeder Menge frischen Kräutern, Nüssen und Gewürzen bis hin zu kleinen Crossover-Sensationen wie dem Schäufele aus Lammfleisch. Das helle Ambiente der Räume und der freundliche Service runden den stimmigen Gesamteindruck perfekt ab, so dass uns nur ein uneingeschränktes „Hingehen!“ zu sagen bleibt. Lavash, Richthofenstraße 4, Nbg (Ludwigsfeld), lavash-restaurant.de

K-Sechs

Kinder, wie die Zeit vergeht! Vor ganzen zwei Jahren war das K-Sechs noch klein und grün und schüchtern. Mittlerweile haben sich German und Kristina fest etabliert, ziehen schick ihr Ding durch mit Auflegerei, Livemusik und reichlichst Getränk und lassen es sich nicht nehmen,


119

Kรถnigstor 2 | Am Handwerkerhof


1 2 0 // G astrogeschehen : D ies und das

zur dicken fetten Geburtstagsfeiereskalation zu laden. Na gut, ganz so haben sie’s nicht direkt angekündigt, sondern wie folgt: Freitag, 20. September Livemusik mit „Money Left To Burn“ und „Konrad48“, Samstag, 21. September „Soul Train“ mit DJ T-Low und DJ Big Punch und Feinstem aus Funk und Soul. Liegt an Euch, was draus wird, wir schwofen jedenfalls eine Runde mit und verheddern uns wie gewohnt im Windfang. Herzlichen Glückwunsch! K-Sechs, Hallplatz 25, Nbg (Zentrum), k-sechs.com

Neu: Kaffeerösterei Rösttrommel auf AEG

Kaum sind die Kinder groß, schon werden sie flügge. Die Kaffeerösterei nimmt ergo ihren dritten Geburtstag zum Anlass, ein weiteres Refugium am anderen Ende der Stadt zu beziehen. Also kein Umzug, sondern zusätzlich was Neues. Auf AEG. Anlässlich des „Offen auf AEG“Wochenendes am 14. und 15. September seid ihr alle in die neue, stolze 330m² große Halle 5 eingeladen. Dass der Umbau dann schon abgeschlossen ist, wird nicht versprochen, unbedingt gesichert ist sehr wohl aber die reichliche Präsenz von Kaffee, Kuchen, Musik und Bier. Passt, das reicht uns! Apropos Präsenz: Die wäre auch von einer Verstärkung für die „alte“ Rösttrommel in der Äußeren Laufer Gasse höchst erwünscht. Ihr habt Lust, Voll- oder Teilzeit mit

den Kaffebohnen zu hantieren? Dann meldet Euch gerne bei den Herrschaften. Rösttrommel auf AEG, Fürther Straße 244, Nbg (Muggenhof), roesttrommel.de

Ludwigs

Stillstand is‘ ja bekanntlich nich‘, und so auch beim Ludwigs. Es gibt haufenweise Änderungen zu vermelden. Also Achtung: Künftig ist jeden ersten Montag das „Ludwigs macht blau-Studentenspecial“ (Bier für 2 Euro, Longdrinks für 5). „Feine Weine – der Weinmittwoch“ ist die neue Veranstaltung für Weinliebhaber und alle, die es werden wollen: zu jeder (in der Bar geleerten) Flasche Wein gibt es kostenlos Häppchen in Form eines Buffets, um Euch zum Kennenlernen der Weingüter Stahl, Olivini, Villamedoro und Bodegas Palmeras ausreichend zu stärken. Und dann gibt’s noch ein Comeback, nämlich das des monatlichen Rodeo Bar-DJings. Den Wiedereinstieg in Sachen Soul, Indie, Hip-Hop und Rock gibt es zur Feier des Anlasses mit Getränkespecials, und dann geht’s jeden zweiten Freitag im Monat rund. Ansonsten gelten für alle Gelegenheiten die neuen Öffnungszeiten, nämlich Mo-Do 11-01 Uhr, Fr & Sa 11-03 Uhr, sonntags 13-01 Uhr. Ludwigs, Innere Laufer Gasse 35, Nbg (Sebald), ludwigs-bar.de


121

grasersgasse 1. di-sa ab 20 uhr


1 2 2 // G astrogeschehen : D ies und das

Mata Hari

Die Mata Hari Bar wurde als dringend zu besuchendes Etablissement im Sommer-Städte-Spezial der NEON lobend hervorgehoben. Dem wäre nichts hinzuzufügen, außer dem dringenden Hinweis, dass es spätestens ab dem 24. September keine Ausreden mehr gibt, für einen Besuch noch keine Zeit oder keinen Anlass gefunden zu haben, denn: die Wohnzimmerkonzerte beginnen wieder. Los geht’s an eben jenem Tag mit Kolkhorst und dann wieder hübsch (un)regelmäßig dienstags oder mittwochs um 21 Uhr. Ein vorsichtiger Rat: Früher kommen lohnt! Mata Hari Bar, Weißgerbergasse 31, Nbg (Zentrum), mataharibar.de

Mathilde

Am 1. September ist es geschafft: Die gute Mo kommt aus dem Urlaub zurück, der wohlverdient war, obgleich nicht jeder mit der zweiwöchigen Pause einverstanden war. Wir zum Beispiel. Wir sind aber versöhnt aufgrund der vielen Neuigkeiten. In der „Regionaltheke“ findet Ihr künftig Marmeladen und Brotaufstriche von „In aller Munde“ und Senf vom „Blütenbär“, darüber hinaus die hauseigenen Böhnchen, vielleicht auch die Currywurstsauce aus der Regina. Zum Mitnehmen, Verschenken, Freuen. Schön auch, dass „Rent a Mathilde“ in die Vollen geht. Für alles zwischen Spielenachmittag, Herrenabend,

Karneval und Weintasting bietet Mathilde für bis zu 30 Personen Platz und macht freilich auch beim Essen von Tomatenbrot bis Hummerpyramide alles möglich. Mathilde Tea Room, Kirchenweg 43, Nbg (Johannis), mathilde-tea-room.de

Mischbar

Betty ist wie immer bester Dinge, schwärmt vom „Hammer-Sommer“ und dass man sich langsam und gemütlich auf einen ebenso tollen Herbst einschwofen würde. Mit neuen Specials für Salatliebhaber (gebackener Kürbis) und für die Suppen- & Curry-Freunde mit leckeren heimischen und exotischen Kreationen. Auch beim Eis hat sich Christoph schon kuschlige Sorten ausgedacht und Mama Lucy backt fleißig immer neue Kuchen (aktuell mit Obst aus dem heimischen Garten). Jedoch: Nach wie vor wird dringend Nachwuchs für die Mischbar-Familie gesucht. Wer Lust darauf hat, in Volloder Teilzeit die Nürnberger Frische-Genießer mit tollem Service und einzigartigen Produkten zu begeistern, soll seine Bewerbung gleich an info@mischbar.de schicken. Mischbar, Hauptmarkt 2 / Äußerer Laufer Platz 15, Nbg (Zentrum), mischbar.com

Moser

Langsam geht’s von den Biergärten wieder hinein in


123

die Buden, und der Roman führt uns in Versuchung, diesen Umzug zügig zu gestalten. Ab September ist im Moser immer donnerstags „Weinprobe“ mit ausgesuchten Tropfen samt Oliven und Grissini zum Probierpreis. Immer freitags lautet die Ansage „Ein Abend mit ...“ wechselnden Gastgebern, die für die Musik verantwortlich sind und sich fünf Getränke aussuchen, die es an diesem Abend zusätzlich zur Karte geben wird (Termine im Eventkalender). Es bleibt: der Samstag mit den feinen Highballs: „Ohne Schnickschnack, just really really good drinks“, untermalt von Funk, Soul und Jass vom DJ Eures Vertrauens. Also hinein da! Und unter uns: Es gibt ja noch diese Dachterrasse ... Moser, Klaragasse 24, Nbg (Zentrum), chateaumoser.de

NCBC

Neulich so am Nebentisch: „Ey, ich hab im curt gelesen, da muss es so eine coole Strandbar am Dutzendteich geben, da fahrmer etz hin!“ Genau, da fahrt Ihr jetzt mal hin. Auch im September zwecks mancher Spezialaktion, die hier nicht alle beschrieben, aber schön brav im Eventkalender vermerkt sind. Nur so als Beispiel: „Volksfest-Tag im NCBC“ (06.09.) mit Beach Club Daiquiri für 5 Euro oder Bier-Flankierung zum Club-Heimspiel (21.09.) oder, und das ist auch diesmal wieder kein Vertipper, „Sun Day“ am Samstag (28.09.) mit Easy Tunes und Mädchengetränken für 4 Euro. NCBC – Nürnberg City Beach Club, Bayernstraße 150, Nbg (Dutzendteich), ncbc.de

Noodle & Rice

Zurücklehnen und ausruhen auf seinen Orchideen? Nicht mit Herrn Ngo! Der wurstelt und macht und überlegt, und schon gibt´s wieder lauter Neuerungen

www.gojiwulf.de


1 2 4 // G astrogeschehen : D ies und das

in seiner Thai-Cross-Kitchen. Neben neuen Öffnungszeiten (Mo-Sa 11:30-14:30 & 17:30-23:30, sonn- & feiertags 11:30-23:30 Uhr) gibt es haufenweise neue Specials, wie das „Fresh Summer Food“ ab 3 Euro und überhaupt eine generalerüberholte Speisekarte, auf der sich wie gewohnt kulinarische Überraschungen (Stichwort: BratwurstCurry) finden. Wer im Anschluss großen Durst leidet, oder das gelungene Mahl feiern möchte, verdaut einfach an Ort und Stelle und labt sich ab 21 Uhr noch an der CocktailHappy-Hour. Noodle & Rice, Pirckheimerstraße 68, Nbg (Maxtor), noodleandrice.de

Ritzingers

Manchmal bedeutet „keine Infos“ einfach „gute Infos“. Zumindest hat dem Sascha also keiner die Konzession wieder weggenommen, und die vereinzelt aufgetretene Nachbarnsorge vor babylonischen Zuständen scheint auch verpufft. Denn seit dem 27. August gibt’s, wie immer alle drei Wochen, eine komplett neue Karte, dazu die täglich wechselnden Mittagsgerichte (für 6,50 Euro inklusive Wasser, so viel Ihr wollt). Aber ein wohlgemeinter Rat: Wenn Ihr irgendwie erahnen könnt, dass Ihr da hingehen wollt, reserviert vorher. Sonst könnt es eng werden. Ritzingers, Winner Zeile 31, Nbg (Laufamholz), ritzingers.de

Schaffensschwestern

Tina ist im Stress wegen des recht neuen, zeitintensiven Aufgabengebietes (herzlichen Glückwunsch!). Heißt aber nicht, dass nicht noch Raum wäre für Sortimentserweiterungen in Form von beispielsweise Nussecken oder Whoopie Pies. Wer übrigens gern mal zu Hause versündigen möchte: Ihr könnt bei den Schwestern ganze Minikuchen-Buffets ordern mit lauter süßen Kleinigkeiten inklusive Cakepops. Die Damen liefern und beraten bei der farblichen Gestaltung! Gestaltet wird auch der Laden, nämlich mit neuen Fenstern. Heißt: Vom 16. bis 18. bleibt geschlossen, dafür ist es anschließend auch im Winter kuschelig warm. Und dass der vor der Haustür steht zeigt auch der erste Häkelkurs, der ab 24.09. dreimal, immer dienstags, stattfindet. Bitte informieren und anmelden unter info@schaffensschwestern.de! Schaffensschwestern, Hallerstraße 31, Nbg (Johannis), schaffensschwestern.de

Ausgezeichnet: Steichele

Der Steichele ist jetzt ein Schneckele. So nämlich das Logo der Auszeichnung des Genussführers „Slow Food Deutschland“. Die hat das Restaurant kürzlich als erster Gasthof in Nürnberg überreicht bekommen, nachdem Tester mehrmals inkognito zu Besuch gewesen waren und einen gestrengen Blick nach den Kriterien der


125

Kommission auf alles geworfen hatten. Da geht es um sinnlichen Genuss, Abheben vom Massengeschmack, Zubereitung auf ehrliche handwerkliche Art, frische und saisonale Produkte aus der Region und den Verzicht auf Aromastoffe und Geschmacksverstärker. „Diesen Ansprüchen wird die Weinstube Steichele in vollem Umfang gerecht“, heißt es da. Und von uns: Gratulation! Hotel Steichele, Knorrstr. 8, Nbg (Zentrum), steichele.de

NEU: Tastey Donuts

Genau, Siegeszug und so. Gerade mal ein gutes Jahr ist das Franchise-Unternehmen aus Frankfurt alt, und schon hat es über ein Dutzend Filialen über Deutschland verstreut. Neu mit im Angebot: Tastey Donuts in der Tuchstraße. Es gibt: Donuts in ungefähr 78 verschiedenen Varianten, Cookies und Muffins, dazu Sandwiches

(ohne Zucker), verschiedene Kaffeespezialitäten und, was in keiner guten Stube heutzutage fehlen darf: ein „Slush Puppy“ im Summerspecial. Hm. Schlammwelpe. So einen haben wir ja in der Redaktion auch. Das nehmen wir jetzt mal als Qualitätsmerkmal. Tastey Donuts, Tuchstraße 2, Nbg (Zentrum), tasteydonuts.de

Weinerei

Mit zuverlässiger Regelmäßigkeit wechselt die Weinerei ihre Deko, so dass Ihr beim Weinchen Schlürfen und Ratschen auch noch was zum Angucken und womöglich Fachsimpeln habt. Ab dem 5. September kommt die Deko von der Künstlerin Karolin Pein-Kuceja. Die zeigt Zeichnungen auf Papier die sich aus im Alltag gesammelten Augenblicken in ihren Träumen manifestieren. Ebenfalls


1 2 6 // G astrogeschehen : D ies und das

traumhaft für alle Weinerei-Fans: Es gibt, warum auch immer, mit dem 09.09. einen gänzlich ungewöhnlichen Sonderöffnungstermin. Offen. Einfach so. Verrückt! Weinerei, Prinzregentenufer 5, Nbg (Wöhrd), weinerei.de

Zur Nackten Wahrheit

Die „Naggerden vom Ebert-Platz“ Michi und Frank verschönern und füttern nicht nur stetig ihre eh schon gemütliche und zum Entdecken einladende Kneipe mit Kunst und Kitsch (neuester Zugang ist wohl der „Heilige Naggerus, Patron der ewig Trinkenden“), sie schrauben auch beständig ihre Öffnungszeiten nach oben. Jüngster Zuwachs und damit sechster Öffnungstag pro Woche wird ab 8. September der Sonntag sein. Aber nur aufsperren und den Zapfhahn öffnen ist hier nicht genug, zusätzlich wird es auch den ARD „Tatort“ geben – per Beamer auf Großbildleinwand. Da sieht man den Mörder dann ganz bestimmt - auch ohne Brille und mit Rausch im Gesicht. Zur Nackten Wahrheit, Schweppermannstr. 1, Nbg (Gärten h. d. Veste), facebook.com/ZurNacktenWahrheit

Willich

Gin ist immer eine gute Wahl!, denkt sich der Daniel und hat sein Sortiment um einige Schmankerl ausgebaut. Womit, das wird noch nicht verraten. Nur soviel: Klassiker treffen auf Exoten, und dann kommt sowas

wie Geranien-Gin dabei heraus. Parallel dazu wurde das Sortiment erweitert, und wer will, der kann das beim GinSeminar Ende September tun und sich ausgedehnt über Herstellung, Lagerung etc. pp. einweihen lassen. Und es heißt weiter: „Natürlich schulen wir Euren Gaumen bei einer ausgiebigen Verkostung“. Der Termin erfahrt Ihr auf FB, aber die Teilnahmegebühr von 27 Euro könnt Ihr ja schonmal aus dem Socken holen. Willich, Volprechtstraße 3, Nbg (GoHo), das-willich.de

Untere Schmiedgasse 6

Die Drei von der Zapfsäule im Burgviertel sind zurück aus der Sommerpause. Die Frage nach dem unvollendeten Kneipennamen hat sich noch immer nicht gestellt. Egal, dafür wurde eifrig am neuen Programm gestrickt. Herausgekommen ist ein Tag mehr pro Woche, denn ab September wird auch donnerstags geschmiedet. Die „Gegenfrage: Hat Nowitzki den Highball erfunden?“ müsst Ihr vor Ort dem David stellen. Keine Ahnung, wir wissen nur, dass Highball high in wirren Varianten und mit viel Gelächter versprochen wird!? Wem das zu schwierig ist, kann sich aber auch ruhig einfach nur ein Bier ordern. Das kommt neuerdings von Mahrs Bräu aus Bamberg, Spezialware (aktuell: Gans aus Neumarkt) gibt‘s obendrein. Zum Startschuss dieses Donnerstagsmärchens gibt‘s am 5. September auch ein DJ-Set: weil Kumpane


127

Gugu für eine ganze Weile nach Istanbul übersiedelt, wird der „Beginn einer deutsch-türkischen Faxfreundschaft“ gefeiert. Mit viel Faxen und einem letzten Mal Gugu feat. Eek a Max am Mischpult. Und wochenends? Freitags kommt der Sound künftig aus der Dose, dafür geht‘s samstags umso mehr in die Vollen – immer mit DJ (siehe Eventkalender), immer fröhlich quer durch die ganze gute Stube. Inklusive Gewölbekeller. Untere Schmiedgasse, Hausnr. 6, Nbg (Burgviertel)

Zweiundvierzig

Die Termine und die dazugehörigen Gastgeber an der

Muziki aus Keller stehen auch diesen Monat ordentlich einsortiert in unserem Eventkalender, dort findet Ihr die Antworten auf alle Eure Fragen. Extra erwähnt sei hier aber noch der neue Donnerstag: ab sofort haut dann nämlich Hubert immer seine Dampfmusik raus, dass Euch die Ohrwascheln schlackern. Polka, Ska, Dampfmusik, Trash – LaBrassBanda trifft Gogol Bordello trifft Seeed trifft Parov Stelar trifft Rainer von Vielen trifft Nneka trifft Adriano Celentano trifft Fat Boy Slim trifft Beastie Boy trifft Sirtaki ... sagt nicht, wir hätten Euch nicht gewarnt! Zweiundvierzig, Josephsplatz 32, Nbg (Innenstadt), 42nuernberg.de


wir schrauben auch an der neuen website.

foto: david h채user

www.curt.de


I


1 2 2 // e V e n t k a l e n D e r

SONNTAG 01.09.2013 Nasty

Gärtla 12h Die Techno-Institution Nasty stellt ihre monatliche Freiluftfeierei diesmal unter das Motto "Fairytales of Nasty".

[LIVE] ty

Desi 21h Rap trifft auf Afro Beats, Brazil

und Soul: TY (Tru Thoughts, Big Dada) zählt zur Speerspitze des britischen hip-hop.

[LIVE] Dog Eat Dog

rockfabrik 20h Die Crossover-heroen

der 90er kennen auch im 22. Jahr ihres Bestehens keine Grenzen und wollen's sicher auch auf dem Tourstopp in der RoFa nochmal richtig wissen.

Die groSSe Mono Kärwa Tag 3

Mono bar 11h Ganz im Stile fränkischer Kirchweihen. Erst Frühschoppen, danach geht's mit hubert's Dampfmusik, Gegrilltem, Bier, Kaffee und Kuchen bis abends, und mit einem Tischfeuerwerk um 22h wird der Kärwabaum wieder eingeholt.

HErbstVoLksfEst

Volksfestplatz 14h Die Vergnügungs-

stätte am Dutzendteich lädt zu Karusell, Zuckerwatte und Bierzelt.

33. erlanger PoeTenfeST - Tag 4 schlossGarten (er) Rund 80 Autoren,

Publizisten und Literaturkritiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen zu Lesungen, Gesprächen und Podiumsdiskussionen rund um aktuelle Literatur zusammen.

MONTAG 02.09.2013 HErbstVoLksfEst

Volksfestplatz 14h Die Vergnügungs-

stätte am Dutzendteich lädt zu Karusell, Zuckerwatte und Bierzelt.

Big Kev'S KneiPenquiz

kofferfabrik 19h Kevin Dardis moderiert diesen Abend, der angelehnt an "Wer wird Millionär" Fragen aus ganz unterschiedlichen Bereichen an die Gruppen stellt.

DIENSTAG 03.09.2013 HErbstVoLksfEst

Volksfestplatz 14h Die Vergnügungsstätte am Dutzendteich lädt zu Karusell, Zuckerwatte und Bierzelt.

SalSa iM airPorT

[LIVE] tHE burNout bLuEs CoNVENtIoN

terMinal 90 20h Mit Blick aufs Rollfeld gibt es Salsa, Merengue und Bachata.

20h "Blue Monday" Konzert im Biergarten.

[LIVE] bLooDy HoLLIEs

kulturWirtschaft & kulturGarten k4

MoCCa MoNtag

untere schMieDGasse 6 21h Moe's Maze-

donischen Mocca aufs haus. Die vermutlich schönste und gemütlichste Alliteration überhaupt zum Einstieg in die Woche.

LuDwIgs MaCHt bLau

luDWiGs 22h Ein hoch und einen heben auf das Studentenleben: Gegen Vorlage des Studentenausweises gibts Getränkespecials für den kleinen Studiosusgeldbeutel.

kunstkeller o27 21h Gemisch aus Punk, Garage, Rockabilly und Surf aus San Diego, USA. Support kommt von The hatchets (Bayreuth) mit Punk'n'Roll.

MITTWOCH 04.09.2013 bLub!

Mitte sounDbar 22h Der elektronische Mittwochssteilgang, heute mit Luca Tondo & Daniel Meyer und hausmaus Maui Scrivano.


123

90° STeil

LuILICIous

mit den Residents holly Who und Max hold.

Thursday“ gibt hier jeden Donnerstag klar die Richtung vor, die passende Beschallung mit hip-hop und R&B kommt von DJ Wizzl und DJane Diamond Princess.

360° 22h Electro, house, Party und hip-hop

HErbstVoLksfEst

Volksfestplatz 14h Die Vergnügungsstätte am Dutzendteich lädt zu Karusell, Zuckerwatte und Bierzelt.

kinG lui 22h Das Motto „Your Thirsty

2-4-6

HErbstVoLksfEst

Volksfestplatz 14h Die Vergnügungsstätte am Dutzendteich lädt zu Karusell, Zuckerwatte und Bierzelt.

[LIVE] CrookED HaNDs, THe elePHanT CirCuS

cult 19.30h Blues, Jazz und Soul Session mit namhaften Musikern und Open Mic.

hip-hop, dazu die längste happy hour der Stadt: Alle offenen Getränke starten bei 2,Euro und werden alle zwei Stunden teurer.

club stereo 20h Das Indie-Folk-Quartett aus Newcastle und der Indie-AmericanaVierer aus Nürnberg eröffnen die neue Konzertsaison in der Klaragasse. Im Anschluss Go Gitarre! Go!

[live] Heinz CHriSTian oeTKen

aLLEs groEgEr

[LIVE] grouNDatIoN

DuDE grooVEs

Bernhard Groeger (Abrakadabra) plündert seine Techno Plattenschätze. Bis 24 Uhr freier Eintritt.

gugu sagt tsCHau

[LIVE] JaM wItH us

trocaDéro 21h Kneipenkonzert.

Mata hari bar 20h Lieblingsmusik der Mata hari-Crew mit viel Gitarre.

garDEN DJINg

kulturWirtschaft & kulturGarten k4

19h Fluffige Sounds im KulturGarten mit den DJs Banana & Kanister.

DONNERSTAG 05.09.2013 go gItarrE! go!

club stereo 23h Super Independent Pop

mit Simone, Kaneda, FunkyAndy & haui. Eintritt frei bis 24 Uhr.

bar 77 21h Musik von Party über house bis

Mitte sounDbar 22h Raketen-Resident

LautE fEINE saCHEN

nano club 23h Die hefekaltgetränkverehrer und DJs Mickyicky und Felix Eul schöpfen laut eigener Aussage aus dem elektronischen Repertoire ihrer Plattenkoffer und aus den Koffern anderer - ohne Fesseln von Genres.

afTerworK-ParTy

terMinal 90 18h Den Arbeitstag bei Cocktails und Drinks ausklingen lassen, wer mag auch gerne tanzend.

hirsch 19h Die kalifornische Reggaeband live. Support: Vanupie.

untere schMieDGasse 6 22h Compadre Markus aka Gugu macht sich vom Acker. Es geht für eine ganze Weile nach Istanbul, aber zuvor wird heute nochmal richtig auf den Putz gehauen

CHill & grill ... for THe DarK PeoPle

cult 19.30h Sommer, Sonne, Sonnenschein – das ist einfach nicht die Zeit für'n dunklen Keller! Deshalb: Abhängen im Biergarten, der Grill auf hochtouren, dazu aber trotzdem und erst recht geile Musik hören! Indie, Wave, Gothic, NDh, etc.


1 2 4 // e V e n t k a l e n D e r

DEr Mata HarI IHr INDIE

Mata hari bar 20h Auf die Plattenteller kommen vor allem krachende Gitarren und schwingende Saiten.

HuBerTS DaMPfMuSiK

zWeiunDVierziG 21h Polka, Ska, Dampfmusik, Trash mit hobbit

und Freunden.

VoDka brausE aLL NIgHt LoNg

hanGoVer bar 19h Steffi startet mit Euch ins Wochenende mit Vodka Brause für günstig.

[live] PaPer & PlaCeS

e-Werk (kellerbühne) 20h Die inzwischen von Grand hotel Van Clef gesignten Regensburger Indie-Jungs eröffnen die neue Saison der Umsonst & Drinnen Reihe.

FREITAG 06.09.2013 bErMuDa VIErECk fEstIVaL

runD uM Die köniGstrasse 22h In sechs Locations in der Innenstadt wird gleichzeitig dem 4/4-Beat gehuldigt, als headliner kommen Monkey Safari (What! What! Rec., halle), Kotelett & Zadak (Rotary Cocktail, Acker Rec., Berlin) und dotSTRIPE (Dantze, Katermukke, Berlin), dazu ein gutes Dutzend lokaler Plattendreher.

[live] eCHoloT feSTival Tag 1

sallMannshof 19h Im idyllischen Wald- und Wiesen-Umfeld gibt es diesmal an zwei Tagen die elektronische Ansage mit u.a. Felix Kröcher, Kerstin Eden, I'm Not A Band, A.N.A.L., Breakfastclub, Captain Capa uvm.


125

TreMPelMarKT

DIE grossE sCHLagErNaCHt

stuDENtENfuttEr

flohmarkt Deutschlands lädt wieder zum Stöbern, Kruschen und Feilschen ein.

Schlager, Schnulzen und NDW zum Feiern, Flirten und Mitsingen auf die Plattenteller.

KaBBala fT. KlangwerK oST

[live & ParTy] tHE gooDNIgHt CIrCus

akademischer Sicht - einwandfreier Türund Getränkepolitik und Musik von den Residents mit house, Electro und hip-hop.

nürnberG 16h Der größte Innenstadt-

rakete 23h Mit den DJs Michael Miyag und

Berling empfängt Van Paranoia Besuch aus der Thüringer Techno-Schmiede "Klangwerk Ost", in der Makrobe teilt sich Erman Erim mit Monomal die Decks.

BeST friDay fT. DJ i$i

inDabahn 22h hip-hop, R'n'B und Old-

school galore mit den Residents D-Flow und Rockwell und Gast-DJ I$I aus herford.

baDa bINg

Marquee club 22h DJ Sommi legt

Desi 22h Das händehoch!-Soundsystem

lädt zu Balkan-Swing-Thrash-Jazz mit den Berlinern The Goodnight Circus, im Anschluß Party mit den Residents.

kLassIkLouNgE enDorPHin CluBBing

kulturkellerei (iM k4) 22h Tanzbare

Mische aus Klassik bis Klezmer, Balkan bis Brasil und SoulJazz bis Swing mit DJ Sven.

fIrst frIDay

club stereo 23h Neue Partyreihe im Stereo mit Jens R., Armin S. und dem Yucca DJ-Team mit Musik quer durch alle Geschmackssicherheiten, dazu Drinks von Domoschki und Simon (3 Raben).

Mach 1 22h R&B, hip-hop und Oldschool mit Resident-DJ Pascha, der sich diesmal Gast-DJ Kandee (Crowns Club, München) mit in die Schießbude holt.

lui liPSTiCK

we love 90S

kinG lui 22h Jeden ersten Freitag versorgen Euch illustre Bookings mit internationalem hip-hop, zum Einstand kommt DJ Gan-G, seines Zeichens TourDJ von Kool Savas, Bushido und FLER. Die Resident-DJs D-Tale und Beathoavenz geben den Support.

bar 77 21h Die hits der 90er, aufgelegt von DJ Spritz.

PenSion wilDBaCH

Mitte sounDbar 22h Die house-Pensionisten Ohio und Torsten Gugg empfangen DJ Chris Cutter.

360° 22h Studentische Sause mit - aus

BurggraBenfeST Tag 1

burGGraben 14h Für drei Tage verwandelt sich der Burggraben in ein mittelalterliches Zeltdorf mit Mittelaltermarkt, Wettkämpfen, Lagerleben, Gauklern, Feuerspektakel, Kinderspielwelt und vielem mehr.

welle-erDBall-HörerCluB-ParTy

cult 22h DJ MB (W:E hörerclub) & DJ Sans Amour versorgen Euch mit Electro, Minimal, EBM, Classics, 80s, NDW, Goth-/Deathrock & Wave. Obendrein präsentieren "Die Perlen" ihre neue EP und außerdem gibt's hörproben aus der kommenden welle:erdball-Sendung.

tHaNk goD It's frIDay

schMelztieGel 20h 90er, Partyhits & Oldschool von wechselnden DJs serviert.

[bÜHNE] aNDrEas tHIEL

burGtheater 20h Schweizer Kabarettist mit aktuellem Programm "Macht-Politsatire 4".

roDEo rELauNCH

luDWiGs 22h Bar-DJing mit Soul, Indie, hip-hop und Rock.


1 2 6 // e V e n t k a l e n D e r

DEr bEatLaDEN

Mrs fLow´s CrossINg tHE brIDgEs

rock, Northern Soul und andere Klassiker.

Eintritt.

wiPe ouT

25uP

Mata hari bar 20h 60's Beat und Garage-

zWeiunDVierziG 21h 50er bis 80er, Early

Reggae, Rockabillie, Rock'n'Roll mit DJ Kempo.

Sex, DrugS anD roCK'n'roll ParTy hanGoVer bar 19h DJ Butschi spielt Rockerbillysound.

[LIVE] BaDeSaiSon KulTifeSTival Tag 1

baDstrasse 8 18h curt präsentiert das dreitägige Festival im idyllischen Ambiente der Künstlerkolonie im alten Flussbad in Fürth, heute mit Livemusik von hannah Grosch (D), Mocha (D), Schleuse (D) und Burning hell (CND), dazu Kunst und Videoinstallationen.

[VErNIssagE] tatort staDIoN

kofferfabrik Diese Ausstellung wurde vom Bündnis Aktiver Fußballfans konzipiert und behandelt verschiedene Diskriminierungsformen sowie mögliche Gegenmaßnahmen im Fußball. Samt einem Rahmenprogramm mit Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden.

löWenbar 23h Querbeet-Disco bei freiem

paisley 22h Für alle, die schon mindestens ein Vierteljahrhundert Lebenserfahrung haben und sich einer rauschenden Clubnacht mit gleichaltrigen hingeben wollen, wird hier jeden ersten Freitag im Monat mit Clubsounds gefeiert.

IMMErgut roCkEN

e-Werk (saal) 22h Alternative-Party von BritPop, Emo, NuRave und Indie bis Crossover, hardcore, NuMetal und NuRock.

roCk CLassIx

oMeGa 20h Rock der alten Schule von den 60ern bis heute.

SAMSTAG 07.09.2013 [live] eCHoloT feSTival Tag 2

sallMannshof 15h Im idyllischen Waldund Wiesen-Umfeld gibt es diesmal an zwei Tagen die elektronische Ansage mit u.a. Felix Kröcher, Kerstin Eden, I'm Not A Band, A.N.A.L., Breakfastclub, Captain Capa uvm.

10y rigoröS fT. SuPer flu

rakete 23h curt präsentiert die große Jubiläumssause einer der ältesten Nürnberger Technofeiern mit den beiden hallenser Spaßgranaten von Super Flu (Monaberry, Sunset handjob), Resident hajdar Berisha (Cocolino), Solaris, Maui Scrivano, Isa Wolff und Birke TM. Die Afterparty ab 6 Uhr ist da mehr als obligatorisch!

TreMPelMarKT

nürnberG 07h Der größte Innenstadtflohmarkt Deutschlands lädt wieder zum Stöbern, Kruschen und Feilschen ein.

DiSKo2000

club stereo 23h IndieElectroDiscoPopPostKlassiker-Mixtur von und mit haui La Boum und Littbarski.

SiSSy BaSS feaT. KueDo

k4 zentralcafe 23h Bassmusik über Dubstep bis verspult-futuristischer hip-hop mit KUEDO alias Jamie Teasdale, jazz:pa und Eve Massacre.

kINgs CLubbINg

kinG lui 22h 100% hip-hop heißt es hier jeden Samstag, wenn die DJs Drastic (360°, Zucker) und S.A. Eazy aus New York aus ihren Plattenkisten schöpfen.


127

one nigHT aT CoPaCaBana

BurggraBenfeST Tag 2

ParTy ToTal

house-Stimmung sorgt DJ Olaf Kampen (P1, München).

sich der Burggraben in ein mittelalterliches Zeltdorf mit Mittelaltermarkt, Wettkämpfen, Lagerleben, Gauklern, Feuerspektakel, Kinderspielwelt und vielem mehr.

HErbstVoLksfEst

inDabahn 22h Für die brasilianische

souNDbar : tILL VoN sEIN

burGGraben 11h Für drei Tage verwandelt

schMelztieGel 20h Musik der 90er bis hits von heute mit DJ Wi. Volksfestplatz 14h Die Vergnügungsstätte am Dutzendteich lädt zu Karusell, Zuckerwatte und Bierzelt.

Mitte sounDbar 22h Der Berliner Weltenbummler und Mitmacher des Labels "suol" macht kurz vor seiner Asientour Station im Elektrowohnzimmer am hallplatz.

kLubNaCHt

MusIC for frIENDs

TaKe off 90S & More

zum Abfeiern und -tanzen mit den DJs Frugi und Josch.

2000ern, aufgelegt von DJ Carlos inklusive Video-Performance.

[BÜHne] volle MöHre!

SaMSTag360

kuNst uND sÜNDE

Improkabarett.

Sachen Electro, house und urbanem Club Sound mit Tommy L`Amande & Adam. P., dazu für alle Damen bis 24 Uhr freier Eintritt.

für Fetischfreunde (Dresscode!) und solche, die es werden wollen, mit Dr. Mabuse (Sound) und Julietta (gute Atmosphäre).

xtragrooVaLIstIC

MaxIMuM roCk NIgHt

kulturkellerei (iM k4) 22h Gemischtes

360° 22h Residenten-Rundumschlag in

nano club 23h Die DJs T-Low (Noctone),

Big-Punch (Bam Cru) und Lazyman (Sheng Peng Sound) mit der Mischung aus True School hip-hop, Funk und R'n'B Classics. Ladies haben bis Mitternacht freien Eintritt.

CLub NaCHt

bar 77 21h house & Electro bis hip-hop & R'n'B mit den Residents.

Mach 1 22h house und Electro und hiphop und R&B mit den Residents. terMinal 90 22h hits aus den 90ern und

cult 22h Swing, Soul und Disco-Glamour

saMstags IN DEr sCHMIEDgassE

untere schMieDGasse 6 21h An den Decks im Kellergewölbe: Canonball Banana mit einem Electro-Set in live, hart und spitze. kulturkellerei (iM k4) 19.30h

[bÜHNE] aNDrEas tHIEL

burGtheater 20h Der Schweizer Kabarettist mit seinem aktuelle Programm "Macht-Politsatire 4".

Pure roCK fury

hirsch 22h Der Radiosender STAR FM schickt seine DJs mit Indie, Alternative, Metal, Punk und Rock Classics.

Mata hari bar 20h Von Alternative über Rock'n'Roll, Punkrock und Surf bis Garage.

soMMErfEst

ein aBenD MiT freSH4funKy

anDerlanD 15h Neben den obligatorischen

kulinarischen Spezereien von Bier bis Pizza wird auch sonst noch manches Schmankerl für ein zünftiges Fest aufgefahren.

château Moser 20h Der Gastgeber bestimmt die Musik (selber, oder sein DJ) und hat 5 Getränke ausgesucht, die es nur an diesem Abend zusätzlich geben wird.


1 2 8 // e V e n t k a l e n D e r

vinyl-SCHlaCHT

zWeiunDVierziG 21h Big Beat, Northern

Soul, Indie, Trash, Beatmusik mit DJ Recordman.

fEIErN statt rEIHErN

hanGoVer bar 19h Zur großen Abschiedssause von Marco & Yani legt DJ Chris die Platten und alle "legendären Partymacher" sind dazu eingeladen.

saturDay NIgHt LIfE

k-sechs 21h Rock'n'Roll, Oldies, Country, Soul und Evergreens mit DJ Johnny Bravo.

[LIVE] baDEsaIsoN kuLtIfEstIVaL

baDstrasse 8 16h curt präsentiert das dreitägige Festival im idyllischen Ambiente der Künstlerkolonie im alten Flussbad in Fürth, heute mit Livemusik von Long Voyage (CND/D), Stullenheimer (D), Masha Qrella (D) und Lo Fat Orchestra (Ch), dazu Kunst und Videoinstallationen.

HErbstkoffErHoffEst

kofferfabrik 17h Geselliges Beisammensein zum Schluß der Sommerferien mit Bier vom Fass und Gegrilltem, dazu spielt die junge Singer/Songwriterin hannah Grosch Indie-Folk.

roxy CLub

löWenbar 23h Urban Elektronik von hip-hop bis Electro mit DJ Brian Tayler und Gast Thomas Klein, Mitbegründer der legendären Max Masher Partys und Veranstalter der heiligen Liga.

INLoVE wItH saturDays CLubbINg

Schwimmbad, u.a. beschallen die DJs Serdal, Birke TM, Makro M., Chris Binder und Frezh DJ die Liegewiesen.

[SPorT] BMx unD MTB ConTeST

skatepark (WenDelstein) Zweitägiger Wettbewerb für BMX und Mountainbikes mit ordentlich Preisgeld im Topf.

paisley 22h Clubsounds mit den Resident-DJs Carlito und Es und freier Eintritt für die Mädels bis 24 Uhr.

SONNTAG 08.09.2013

80er ParTy

HErbstVoLksfEst

e-Werk (saal) 22h Der Name ist Pro-

gramm: Die volle 80er-Breitseite von Pop über Wave bis Classics und Alternative.

Volksfestplatz 14h Die Vergnügungsstätte am Dutzendteich lädt zu Karusell, Zuckerwatte und Bierzelt.

[LIVE] saItENwECHsEL

[LIVE] arLIss NaNCy

e-Werk (kellerbühne) 20.30h Offene Bühne

für Musik, Kabarett, Poesie und Akrobatik.

[live] oPen MinD feSTival

bela luGosi 20h Unter dem Motto "Punkrock For Free Vol. 5" gibt's heute Americana und Punkrock aus Fort Collins, USA. Support: Reverend Reefer.

Marktplatz (GräfenberG) 16.30h Das alljährliche musikalische Zeichen für Demokratie, Toleranz und Menschenrechte unter dem Motto "Gräfenberg (und die Welt) ist bunt", mit Smokestack Lightnin', Se hazelnuts, Anna Gemina und Reduce To Ashes.

[live] le-THanH

baDEbEats

[LIVE] grooVE LEgEND orCHEstra

freibaD (lauf) 14h Zweite Auflage

des elektronischen Open Air im Laufer

luDWiGs 20h Singer/Songwriterin zwischen melancholischen Chansons und verträumtem Indiepop von deutschen Lyrikern wie Rainer Maria Rilke inspirierten Texten.

süDpunkt 20h Nach der Sommerpasue gibt die Band einen musikalischen Aus-


129

blick auf die kommende Saison mit jeder Menge Swing, Soul und Jazz.

BurggraBenfeST Tag 3

burGGraben 11h Für drei Tage verwan-

delt sich der Burggraben in ein mittelalterliches Zeltdorf mit Mittelaltermarkt, Wettkämpfen, Lagerleben, Gauklern, Feuerspektakel, Kinderspielwelt und vielem mehr.

[bÜHNE] fraNk fIsCHEr

burGtheater 20h Der Rüsselsheimer

Kabarettist beschäftigt sich in seinem neuen Programm "Angst und andere hasen" mit Phobien, wie z. B. der hippopotamomonstrosesquipedaliophobie, der Angst vor langen Wörtern.

7 JaHre BaBylon (+ kuLtIfEst baDEsaIsoN)

babylon & rauM 4 20h Jubiläumsfeier-

lichkeiten des Gastrozwitters aus Kino, Kneipe und Konzertstätte mit u.a. einem Liveauftritt von The Goho hobos, und gleichzeitig die Abschlussveranstaltung des dreitägigen Badesaison Kultifest 2013.

PoeTry SlaM

kofferfabrik 20h Der Dichterwettstreit der Neuzeit, moderiert vom zweifachen fränkischen Poetry Slam Meister Michael Jakob.

[SPorT] BMx unD MTB ConTeST

skatepark (WenDelstein) Zweitägiger Wettbewerb für BMX und Mountainbikes mit ordentlich Preisgeld im Topf.

[live] PaDDy Kelly

e-Werk (saal) 19h Der Frontmann der

Kelly Family setzt seine Reihe von Akustikkonzerten fort.

MONTAG 09.09.2013 [LIVE] DaNa fuCHs

hirsch 19h Die Blues-Lady, die beim offBroadway Musical "Love, Janis" die Rolle der Janis Joplin spielte, on tour.

DIENSTAG 10.09.2013 [LIVE] fINNtroLL

hirsch 19h Mit dem 6. Album, "Blodsvept", kehrt die Band zur härte ihrer schwarzen Ursprünge zurück, ohne dabei die Balance zwischen angedunkelter Metal- Wildheit Folk-Elementen aus den Augen zu verlieren.

[LIVE] JuLIa faraway

luDWiGs 21h Singer/Songwriterin aus Freiburg mit fränkischen Wurzeln.

[leSung] KreuzweiSe

[LIVE] trIo gELato

artefakt 20h Lesung der Werkstatt Nürnberg im Werkkreis Literatur der Arbeitswelt zum Zustand der Nation nach der Bundestagswahl. Musikalische Intermezzi: Ute Rüppel.

20h "Blue Monday" Konzert im Biergarten.

Big Kev'S KneiPenquiz

kulturWirtschaft & kulturGarten k4

MoCCa MoNtag

untere schMieDGasse 6 21h Moe's Mazedonischen Mocca aufs haus. Die vermutlich schönste und gemütlichste Alliteration überhaupt zum Einstieg in die Woche.

SalSa iM airPorT

terMinal 90 20h Mit Blick aufs Rollfeld gibt es Salsa, Merengue und Bachata. heute ausnahmsweise mal montags.

kofferfabrik 20h Kevin Dardis moderiert diesen Abend angelehnt an "Wer wird Millionär" mit Fragen aus ganz unterschiedlichen Bereichen an die Gruppen.

MITTWOCH 11.09.2013 90° STeil

360° 22h Electro, house, Party und hip-hop

mit den Residents holly Who und Max hold.


1 3 0 // e V e n t k a l e n D e r

[LIVE] aNNE CLark

[LIVE] sIt DowN aND sINg

komplette Bandbreite von Anne´s gesamter Karriere inkl. ihrer hits wie "Sleeper in Metropolis”, "Our Darkness”, "Abuse”, usw., sowie Material vom aktuellen Album "The Smallest Acts Of Kindness".

Songwriter-Konzertreihe mit feinem Lineup. Auf der Bühne stehen der Ex- The Posies Mastermind Ken Stringfellow, Grand hotel Van Clefs Tim Neuhaus (ohne Band) und The Late Call aka Johannes Mayer mit seinen ausdrucksstarken musikalischen Klangbildern. Präsentiert von curt!

hirsch 19h Die Fans erwartet die

[LIVE] JaM wItH us

cult 19.30h Blues, Jazz und Soul Session mit namhaften Musikern der Szene und Open Mic Session.

[bÜHNE] MoLLs buNtEr trICHtEr

katana kunst & kurhaus e.V. 20h Das "monatliche Format für komische Kunst" mit den Weltanschauungsbeauftragten Martin Fürbringer und Philipp Moll.

roDEo rELauNCH

luDWiGs 22h Bar-DJing mit Soul, Indie,

hip-hop und Rock.

DuDE grooVEs

Mata hari bar 20h Lieblingsmusik der Mata hari-Crew mit viel Gitarre.

garDEN DJINg

kulturWirtschaft & kulturGarten k4 19h Fluffige Sounds im KulturGarten

mit DJ Zack.

e-Werk (kellerbühne) 20h Singer-

DONNERSTAG 12.09.2013 go gItarrE! go!

club stereo 23h Super Independent Pop mit Simone, Kaneda, FunkyAndy & haui. Eintritt frei bis 24 Uhr.

LuILICIous

kinG lui 22h Das Motto ”Your Thirsty Thursday” gibt hier jeden Donnerstag klar die Richtung vor, die passende Beschallung mit hip-hop und R&B kommt von DJ Wizzl und DJane Diamond Princess.

baCk to tHE raw

nano club 23h Das DJ-Duo Wasna präsentiert frische Tunes von Chicago- bis Raw house, gerne auch mit Gästen an den Plattentellern.

2-4-6

bar 77 21h Musik von Party über house bis hip-hop, dazu die längste happy hour der Stadt: Alle offenen Getränke starten bei 2,Euro und werden alle zwei Stunden teurer.

aLtstaDtfEst

altstaDt 11h Erster Tag und Eröffnung der (Bretter- und Buden-) Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

DIsCotourIstEN

Mitte sounDbar 22h Maui Scrivano rockt den Laden mit Tech house. Bis 24h Eintritt frei.

afTerworK-ParTy

terMinal 90 18h Den Arbeitstag bei Cocktails und Drinks ausklingen lassen, wer mag auch gerne tanzend.

[live] Kieran HalPin

artefakt 20h Irischer Singer/Songwriter.

[BÜHne] PoeTry SlaM

k4 festsaal 20h Gewiefte Wortakrobaten stellen sich vor.

[BÜHne] MaTTHiaS egerSDörfer

Galerie bernsteinziMMer 20h Frankens Obergrantler und curt-Kolumnist Egers stellt sein neues Programm "Vom Ding her" in einer exklusiven Preview vor.


131

DEr Mata HarI IHr INDIE

[LIVE] gENrECrasH

kommen vor allem krachende Gitarren und schwingende Saiten.

stellen sich vor. Mit Beat The Phobia (Alternative Rock), Wasted (Punk, hardrock), Sonic Force (Crossover).

Mata hari bar 20h Auf die Plattenteller

HuBerTS DaMPfMuSiK

e-Werk (clubbühne) 21h Newcomer

zWeiunDVierziG 21h Polka, Ska, Dampf-

[LIVE] uMsoNst & DrINNEN

gegenfrage: HaT nowiTzKi DEN HIgHbaLL ErfuNDEN?

Nachwuchs- und Lokalbands, heute mit 5 Star Valley (hard Rock-Formation aus Forchheim). Eintritt frei.

musik, Trash mit hobbit und Freunden.

untere schMieDGasse 6 21h Am besten nicht nach dem Namen fragen, einfach schön highballs in irren und wirren Variationen wegstempeln

VoDka brausE aLL NIgHt LoNg hanGoVer bar 19h Steffi startet mit

Euch ins Wochenende mit Vodka Brause für günstig.

CaiPi feeling

nbG city beach club 17h Strandfeeling am Dutzendteich mit Caipirinha Specials und Cafe del Mar Sounds.

[live] offene Jazz-SeSSion

babylon & rauM 4 20h Simone Michalko & Band feat. Klaus Bleis (Stepptanz) eröffnen mit den Abend, im Anschluß wird zum "Einsteigen" und Mitspielen geladen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erlaubt.

e-Werk (kellerbühne) 21h Bühne für

FREITAG 13.09.2013 8 JaHre STereo i

LuI LatINo

kinG lui 22h Latin hip-hop, Salsa und Reagatton ist angesagt, wenn DJ Diavolo seine Platten kreisen lässt.

DiSCo PunK fT. THe fruiTyMan

inDabahn 22h "Musikalische Ekstase" von Funky über house bis Black und Mash Up mit den DJs Timm Tollwut & Domi 2 Late aka The Fruityman.

SCHwarzliCHT

Mach 1 22h house und hip-hop mit Melvin Rocket und DJ Es, dazu wird der Club in Schwarzlicht gehüllt und mit fluoreszierenden Stoffen kunterbunt und knallig dekoriert.

club stereo 23h Der Stereo feiert Geburtstag und zum ersten Jubiläumsabend gibt's die Stereo Allstars mit einem KunterBuntesDurchEinander von und mit den Stereo Allstars und obendrauf Spezialitäten, Specials, Spezereien und Extras. curt gratuliert!

zuCKer

10 JaHre KiSS KluB PT. 1

MäDELsabEND

Produzent Micha Klang (Glückskind, Tabla Rec.) für Minimal und house feiert an zwei Tagen Jubiläum, los geht es heute mit dem "Freude am Tanzen"-Protagonisten und Muna-Resident Mathias Kaden, dazu gratulieren die Locals hajdar Berisha, Serdal, Gottfried & Gregor sowie hanna Wolkenstraße.

you & ME

rakete 22h Die Party-Institution von DJ und

360° 22h Die DJs Remake und Drastic mit

einem locker-flockigen Ausflug ins Reich der schwarzen Musik: Oldschool, Newschool, hip-hop, RnB, Urban und Black.

bar 77 22h hier kommen die Ladies voll auf ihr Kosten, die passende Musik kommt von den DJs Rockafella und N-co.

Mitte sounDbar 22h Von Tech bis Deep house mit Jürgen Kirsch (Stil vor Talent) und Erman Erim (Terminal M).


1 3 2 // e V e n t k a l e n D e r

aLtstaDtfEst

STaDT(ver)fÜHrungen 2013

Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

stadtsymphonien" laden über 300 mehr und weniger prominente Nürnberger und Fürther Stadt-Kenner dazu ein, drei Tage lang Musiksäle und Konzerthäuser zu erkunden, Bekanntschaft mit kleinen Ensembles, großen Orchestern und Instrumentenbauern zu machen oder sich auf die Spur Richard Wagners und der "Meistersinger" zu begeben.

Mata hari bar 20h 60's Beat und Garagerock, Northern Soul und andere Klassiker.

altstaDt 11h Die (Bretter- und Buden-)

wE arE faMILy

Marquee club 21h Das Revival der 70er

Disco-Reihe mit DJ h, wie eh und je mit 70s-Disco-Groove, Soul, Funk und Jazz.

Pon Di aTTaCK!

nano club 23h Zur "Ladies Night"

nürnberG Unter dem Motto "Groß-

[live] KiM lenz & THe JaguarS

k-sechs 20h Rockabilly und Rock'n'Roll mit Frontfrau aus L.A., zur Abrundung legt DJ Wolve Rock'n'Roll, Oldies, 50er und 60er auf.

[live] DoMBerTS urBan Jazz

JazzstuDio 21h Aus der Reihe "highlight".

DEr bEatLaDEN

gibt's freien Eintritt bis Mitternacht und einen Welcome-Prosecco auf's haus für die Damen, musikalisch gibt’s Dancehall und Reggae vom Sheng Peng Soundsystem – dazu passend mit Schwerpunkt auf weibliche Künstlerinnen.

querBeaT

BraTzinger feinKoST-revue

Alternative zu den Großraum-Ü30 Parties mit DJ Sven von Rock & Funk bis house & Dancefloor-Jazz, von Brasil & Latin bis Balkan Beats & weiter.

ein aBenD MiT. MarKuS wurM

bLooDy DaNCE NIgHt

[LIVE] tIMEHarEs, aNtILLECtuaL

cult 22h Angekündigt sind "donnernde Bässe, bebender Boden und Blutregen"! Für Ersteres sorgen DJ Dark-Wanderer (K27 Stuttgart) und DJ Sarus Nineteeneightyfour (hellectro Ugly) auf die elektronische Art, Letzteres ist Teil der Käfig- und StangenShow der sexy Psycho-Bitches.

tHaNk goD It's frIDay

schMelztieGel 20h 90er, Partyhits &

Oldschool von wechselnden DJs serviert.

kulturkellerei (iM k4) 22h Disco-

k4 zentralcafe 21h hymnischer USund Melodic Punkrock-Zweier mit Timeshares und Antillectual, Support kommt von Dead City Rockers und den Jungs vom Wasted hour Music Club DJ-Team.

[LIVE] EIN kELLErLoCH aLs tor zur Jazz-welT

JazzstuDio 16h In Kooperation mit der Stadt Nürnberg und ihren "Stadt(ver) führungen" spielt Jochen Pfister am Piano, moderiert von Paul Geier.

zWeiunDVierziG 21h Gitarrenhelden der letzten 50 Jahre mit Daniela Bratzenberger.

château Moser 21h Der Gastgeber bestimmt die Musik (entweder DIY, oder er bringt 'nen DJ mit) und hat sich 5 Getränke ausgesucht, die es zur normalen Karte nur an diesem Abend geben wird.

CouNtry trasH

hanGoVer bar 19h Während DJ Wolve seinen Country Trash auflegt, reiten alle zusammen in den Sonnenuntergang.

[live] THe BlaCK elePHanT BanD

löWenbar 20h Ein-Mann-Akustik-BluesPunk-Folk-Irgendwas aus Fürth. AftershowParty mit DJane Mrs Flow (Rock, Indie).


133

aLDE DaggEL

offEN auf aEg

Freunde der 70er Jahre-Musik und -Kultur.

Ausstellungen, Unmengen kreativer Schabernack und noch viel mehr locken auf das ehemalige AEG-Gelände. Um 13 Uhr gibt Oberbürgermeister Maly den Startschuss, ab 21 Uhr wird dann mit schön Muziki (halle 18) aufgefeiert. Artikel lesen!

kofferfabrik 19h Stammtisch für

90S & 2K

paisley 22h DJ Carlos huldigt musikalisch den Jahrzehnten rund ums Millenium.

[LEsuNg] sLIME & DaNIEL rysEr LEsEtour

e-Werk (kellerbühne) 21h Die legendäre hamburger Band erzählt ihre Geschichte von über 30 Jahre Punkrock und Revolte. Wegbegleiter und Bewunderer wie Campino, Jan Delay und Rocko Schamoni kommen mit persönlichen Anekdoten zu Wort, angereichert mit unveröffentlichtem Archivmaterial.

SAMSTAG 14.09.2013 10 JaHre KiSS KluB PT. 2

rakete 22h Jubiläumsfeierlichkeiten der

Party-Institution von DJ und Produzent Micha Klang (Glückskind, Tabla Rec.) für Minimal und house, der sich heute Florian Meindl (Flash Rec.) und Monkey Maffia (Freude am Tanzen) geladen hat. Auch dabei sind die Local-DJs Solaris, Chris Binder, Torsten Gugg, Mein Freundchen, Kasim Salkic, Pitt, Optimus Maximus und Lukas Frauenknecht. Dazu die Afterparty heute ohne Sperrstunde.

aeG-GelänDe 13h Eine Vielzahl toller

friSCHeS DeSign 2013

quelle areal 11h Messe und Plattform für Interior-, Produkt- und Modedesign. Geladene nationale und internationale Designer präsentieren ihre aktuelle Arbeiten, die sich durch eine Frische an Idee, Umsetzung und herstellung auszeichnen.

BeaT THang fT. SeKuoia

k4 zentralcafe 23h Die Residents BlaBla, Funkeeflow, jazz:pa und Matzekatze begrüßen mit Sekuoia (Project Mooncircle) aus Kopenhagen und Joscha Creutzfeldt zwei Vertreter des Kölner Labels "UpMyValley" mit experimenteller Bass Music zwischen Electro und hip-hop.

Swing Ding MaSTerS fT. fix & foxi

nano club 23h Electro Swing in all seinen Formen und ein bisschen mehr. Für die ersten Gäste hat der Unikator wieder 30 CDs mit einem Set des nächsten Swing Ding Masters gebastelt.

kINgs CLubbINg

kinG lui 22h 100% hip-hop heißt es jeden Samstag, wenn die DJs Drastic (360°, Zucker) und S.A. Eazy aus New York aus ihren Plattenkisten schöpfen.

aLtstaDtfEst

altstaDt 11h Die (Bretter- und Buden-) Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

buCksHot

club stereo 23h hiphop for GrownUpz. Einlass ab 21 Jahren.

Dein SaMSTag - reSiDenT nigHT

inDabahn 22h Vollprogramm: Loungen, tanzen & abfeiern in Lounge, Bar und großem Club mit Mitch, Rockwell, D-Flow und Om hari.

urBan eCHoeS fT. DJ filBurT

Desi 22h Disco, house und Techno mit Gast Steffen Friedrich aka Filburt (Permanent Vacation, Mirau, Liebe*Detail Spezial) aus Leipzig.

[eröffnung] röSTerei auf aeg

rösterei auf aeG 11h Die Kaffee-Spezialist der Rösttrommel eröffnen ihre Filiale auf AEG, neben Kaffee und Kuchen gibt's auch Musik & Bier.


1 3 4 // e V e n t k a l e n D e r

BlaCK MuSiC exPloSion

Ü30

Feuerwerk mit Soul & Funk Krachern, Reggae Rap & hip-hop Knallern sowie Latin & Brazil Raketen wird versprochen.

hits der 80er bis heute und Rock querbeet.

kulturkellerei (iM k4) 22h Ein ganzes

SaMSTag360

360° 22h Der regelmäßige Residenten-

löWensaal 22h Für alle ab 30 auf zwei Areas

HousE CLassICs

terMinal 90 21h Barry Claus mit seiner Auswahl an house Tunes. schMelztieGel 20h Musik der 90er bis hits von heute mit DJ Wi.

[live] MurDer Brawl vol. ii

Pure roCK fury

luise 20.30h Death und hardcore mit

bar 77 21h house & Electro bis hip-hop &

R'n'B mit den Residents.

Yesterday I had Roadkill (Wiesbaden), Kaira (Zwickau) und Spawn Of Disgust (Nürnberg).

EINE NaCHt

saMstags IN DEr sCHMIEDgassE

3.0, Zaubermilch) ist heute der Steuermann der 4/4 Beats.

Decks im Kellergewölbe: Diskjockey Max Grieb mit elektronischem Freistil mit Stil.

grEy arEa

STaDT(ver)fÜHrungen 2013

rosa HIrsCH

hirsch 22h Feier für das schwul-

lesbische Partyvolk mit Liveact Lawra Vicious und house und Pop in der halle, derweil Easy Listening & Retrosounds in der Lounge.

[verniSSage] r. o. lenKiewiCz

aeG-GelänDe Die erste Soloausstellung des britischen Malers Robert Lenkiewicz (1941-2002) in Deutschland unter dem Motto "Menschliches, Allzumenschliches".

CLub NaCHt

cult 22h Dunkles und Düsteres von Dark Folk über Ambient bis Industrial Noise.

katana kunst & kurhaus e.V. 20h Frankens Obergrantler und curt-Kolumnist Egers stellt sein neues Programm "Vom Ding her" in einer exklusiven Preview vor.

ParTy ToTal

Rundumschlag in Sachen Electro, house und urbanem Club Sound mit Tommy L`Amande & Adam. P., dazu für alle Damen bis 24 Uhr freier Eintritt.

Mitte sounDbar 22h Andy Bach (Society

[BÜHne] MaTTHiaS egerSDörfer

untere schMieDGasse 6 21h An den

nürnberG Unter dem Motto "Großstadtsymphonien" laden über 300 mehr und weniger prominente Nürnberger und Fürther StadtKenner dazu ein, drei Tage lang Musiksäle und Konzerthäuser zu erkunden, Bekanntschaft mit kleinen Ensembles, großen Orchestern und Instrumentenbauern zu machen oder sich auf die Spur Richard Wagners und der "Meistersinger" zu begeben.

Mata hari bar 20h Von Alternative über Rock'n'Roll, Punkrock und Surf bis Garage.

80er SynTHiePoP unD wave-gewiTTer

zWeiunDVierziG 21h Synthiepops und Achtziger-Sound mit den DJs Synthie & Bert.

Bar-DJing

Willich 20h DJ Stefan Wagner (Confused) mit Elektro und Dub Step.

JaCK Daniel'S geBurTSTagParTy

hanGoVer bar 19h Zum Jubeltage der Brennerei aus Lynchburg schwingt DJ Eddie mit Euch die hüften und dazu diverse Jack Daniel's-Getränke für günstig.

SuPer SCHallPlaTTen SHow

k-sechs 21h Uns Karel aka Scooterboy


135

Sound System und seine Musikfreunde spielen von Soul & Ska über Country & Western bis Funk, Wave & Pop - nur keine Musikwünsche.

[LIVE] roLL oVEr bELLHofEN

sportplatz 12h Integratives Festival für geistig Behinderte und alle die Lust haben, bei freiem Eintritt und Musik von Berd Berlin, henriette, The Shiny Gnomes, Männergesangsverein, Ocho Rioz und The Droogiez.

eleCTro Swing ParK

staDtpark fürth 19h Die DJs Uwe

haenel, Roland Strohhofer und U-Red lassen Eure Beine im Freien swingen.

kLINg kLaNg

löWenbar 23h DJ Crinz mit Electonic Beats bei freiem Eintritt.

tHE fruItyMaN

paisley 22h The Fruityman aka Timm Tollwut and Domi 2 Late mit ihrem funky house Spektakel. Ladies kommen bis 24 Uhr umsonst rein.

fSK 30

e-Werk 21h Ü30-Party im ganzen haus.

1. erlanger naCHTfloHMarKT

h.-laDes-halle 18h Angeboten werden u.a.

Antiquitäten, Second-hand, Markenkleidung, altes Spielzeug, Sammlerobjekte und Trödel.

SONNTAG 15.09.2013 5. nBg. SeifenKiSTenrennen

aM tierGarten 11h Nürnbergs GastroSzene stürzt sich wieder todesverachtend den Schmausenbuck am Tiergarten hinab. Wer die letzten Jahre dabei war weiß, dass das ein ganz heißes Ding mit eingebauter Ras- und Spaßgarantie ist. Präsentiert von curt!

offEN auf aEg

aeG-GelänDe Auch am 2. Tag lockt eine Vielzahl toller Ausstellungen, Unmengen kreativer Schabernack und noch viel mehr auf das ehemalige AEG-Gelände. . Artikel lesen!

[eröffnung] röSTerei auf aeg

rösterei auf aeG 11h Die Kaffee-Spezialisten der Rösttrommel eröffnen ihre Filiale auf AEG, neben Kaffee und Kuchen gibt's auch Musik & Bier.

aLtstaDtfEst

altstaDt 11h Die (Bretter- und Buden-) Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

friSCHeS DeSign 2013

quelle areal 11h Messe und Plattform für Interior-, Produkt- und Modedesign. Eingeladene nationale und internationale Designer präsentieren ihre aktuelle Arbeiten, die sich durch eine Frische an Idee, Umsetzung und herstellung auszeichnen.

[live] zaBBaDoo

luDWiGs 20h Latin Jazz, Bossanova und

Samba.

STaDT(ver)fÜHrungen 2013

nürnberG Unter dem Motto "Großstadtsymphonien" laden über 300 mehr und weniger prominente Nürnberger und Fürther Stadt-Kenner dazu ein, drei Tage lang Musiksäle und Konzerthäuser zu erkunden, Bekanntschaft mit kleinen Ensembles, großen Orchestern und Instrumentenbauern zu machen oder sich auf die Spur Richard Wagners und der "Meistersinger" zu begeben.

[LIVE] EIN kELLErLoCH alS Tor zur Jazz-welT

JazzstuDio 10h In Kooperation mit der Stadt Nürnberg und ihren "Stadt(ver) führungen" spielt Jochen Pfister am Piano, moderiert von Paul Geier. Anschließend (ab circa 11 Uhr): Jazz-Frühschoppen mit dem Jochen Pfister Trio.


1 3 6 // e V e n t k a l e n D e r

tHat CottoN CLub

[LIVE] gENEtIkk

Facetten (Lindy hop, Balboa, Boogie-Woogie, Charleston, Blues und mehr), ermäßigter Eintriit für Gäste im stilechten Retro-Outfit und kostenlose Tanzschnupperkurse.

und Produzent sikk und erfreuen sich seit ihrem Erstlingswerk "Foetus” immer steigenderer Beliebtheit.

kofferfabrik 17.30h Swing-Tanz in allen

[BÜHne] PoeTry SlaM

e-Werk (clubbühne) 20h Gewiefte Wortakrobaten mit gewiefter Rhetorik.

MONTAG 16.09.2013 [LIVE] tHE ELwINs

Muz club 20h Von Cat Stevens, den Beach Boys und durchaus auch Zappa beeinflusster Gitarrenpop made in Kanada. Präsentiert von curt!

aLtstaDtfEst

altstaDt 11h Die (Bretter- und Buden-)

Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

[LIVE] CarrousEL

club stereo 20h In ihrer heimat sind sie

längst Nationalhelden, nun erobern Carrousel mit ihrer ChansonPopFolk-Mixtur auch den Rest der Welt. Ähnlichkeiten zur wunderbaren Welt von Amélie Poulain? Oui, pourquoi pas!

hirsch 19h Genetikk sind Rapper karuzo

MoCCa MoNtag

untere schMieDGasse 6 21h Es gibt

Moe's Mazedonischen Mocca aufs haus. Die vermutlich schönste und gemütlichste Alliteration überhaupt zum Einstieg in die Woche.

[LIVE] bEN graNfELt & baND

kofferfabrik 20h Der finnische Ausnah-

megitarrist Ben Granfelt (Lead-Gitarrist "Los Bastardos Finlandeses") präsentiert sein neuestes Album "Melodic Relief" mit Blues und einem hauch von Progressive Rock und Fusion.

DIENSTAG 17.09.2013 aLtstaDtfEst

altstaDt 11h Die (Bretter- und Buden-) Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

[LIVE] MICky & tHE MotorCars

k4 zentralcafe 21h Kerniger Red Dirt/ Country Rock aus Texas und Idaho, USA. Support: Ricky And The Redstreaks (Country).

[LIVE] LukkI LIoN & trIo

luDWiGs 21h Soloprojekt von Lukki Lion (Megaphon) mit hip-hop, Dancehall & Reggae.

[LIVE] saMaVayo, tHE graND astorIa

artischocken 20h Doppelkonzert mit Samavayo (heavymetal aus Berlin) und The Grand Astoria aus St. Petersburg Russland (Rock, heavy Metal).

SalSa iM airPorT

terMinal 90 20h Mit Blick aufs Rollfeld gibt es Salsa, Merengue und Bachata.

rED Day

nbG city beach club 17h Strandfeeling am Dutzendteich mit Ibiza Vibes vom DJ und Red Bull Longdrinks für günstig.

[live] raTTenPaKK

kofferfabrik 20h Mit deutschem Sprechgesang und groovenden Funk-Rock erzählt das Rattenpakk von Dreck und Liebe, von Pennern und Stylern ...

[LIVE] ÁrstíðIr, guðrIð HaNsDóttIr, Myrra rós

e-Werk (clubbühne) 20h Singer / Songwriter-Dreierpack aus Island und den Färör Inseln. Pflichttermin für alle Freunde von akustischer Musik.


137

MITTWOCH 18.09.2013 aLtstaDtfEst

altstaDt 11h Die (Bretter- und Buden-) Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

90° STeil

360° 22h Electro, house, Party und hip-

hop mit den Residents holly Who und Max hold.

[LIVE] JaM wItH us

cult 19.30h Blues, Jazz und Soul Session mit namhaften Musikern der Szene und Open Mic Session.

[live] PreM JoSHua & BanD

hirsch 19h Musikalisches "Masala" aus indischer Klassik, Jazz, Reggae, Ethno, Lounge und Trance.

[LIVE] IM DIaLog

trocaDéro 21h Brasilianische Bossa

Novas und Klassiker der Swing- und Bebop-Ära mit Julian Schunter (Altsaxophon) und Sebastian Kutscher (Gitarre).

DuDE grooVEs

Mata hari bar 20h Lieblingsmusik der Mata hari-Crew mit viel Gitarre.

[LIVE] VIVkI gENfaN & saLLy barkEr kofferfabrik 20h Damen-Power mit

Gitarre und Stimme.

[LIVE] torstEN gooDs

e-Werk (saal) 20h Der weltweit gefragte Jazzgitarrist mit Wurzeln in Erlangen zeigt sich auch beim heimspiel von seiner Sahneseite und einer Mixtur aus Jamie Cullum, George Benson, John Mayer und einer gehörigen Prise Eigenständigkeit.

DONNERSTAG 19.09.2013 LuILICIous

kinG lui 22h Das Motto ”Your Thir-

sty Thursday” gibt klar die Richtung vor, die passende Beschallung mit hip-hop und R&B kommt von DJ Wizzl und DJane Diamond Princess.

go gItarrE! go!

club stereo 23h Super Independent Pop mit Simone, Kaneda, FunkyAndy & haui. Eintritt frei bis 24 Uhr.

2-4-6

bar 77 21h Musik von Party über house bis hip-hop, dazu die längste happy hour der Stadt: Alle offenen Getränke starten bei 2,Euro und werden alle zwei Stunden teurer.

aLtstaDtfEst

altstaDt 11h Die (Bretter- und Buden-) Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

CNtrL

Mitte sounDbar 22h Electro, house und Rave mit den Jungs von Optms Mxms, Yannik Dixxen (BunkerTV) und Kevin Kutta.

afTerworK-ParTy

terMinal 90 18h Den Arbeitstag bei Cocktails und Drinks ausklingen lassen, wer mag auch gerne tanzend.

[LIVE] tHougHtCrIME, DECrEasINg braNCH

Muz club 20h Gitarrenlastiges Doppel zwischen Punk, Alternative und hard Rock.

[LIVE] CoVENaNt

hirsch 19h Schwedische Future-Pop Urgesteine.

[LIVE] sHoNEN kNIfE

k4 festsaal 21h Flippiger Girl-Pop-Punk aus Japan. Support: Baby I Love You aus Fürth.

[live] PreTTy MaiDS

rockfabrik 20h Die älteren herren der dänischen hard Rock Band mit 70er-Anleihen mal wieder in Nürnberg. Support: Pink Cream 69.


1 3 8 // e V e n t k a l e n D e r

Freitag 20. September Karten gibt es im exklusiven VVK in der Mono

DAVE ROWNTREE from

blur

dj-set

re

8

h Ja

ub

süDpunkt 20h Folk und Blues mit der Sän-

gerin Sally Barker (u.a. Leadsängerin bei "The Poozies") un der Gitarristin Vicki Genfan.

[BÜHne] MaTTHiaS egerSDörfer

burGtheater 20h Frankens Obergrantler und curt-Kolumnist Egers stellt in vier Premierenshows sein neues Programm "Vom Ding her" vor.

JEuNEssE turbo

for GIRLS and BOYS

Cl

[LIVE] VICkI gENfaN & saLLy barkEr

untere schMieDGasse 6 Nachdem im Du

o re

e

St

Freitag 13. September

GRAND Stereo Clash mit den Stereo Allstars Club Stereo, Klaragasse 8, 90402 Nürnberg, www.club-stereo.net

Château gegenüber ein aberwitziges Menü kredenzt wurde, wird hier nachgeschenkt. Muziki von DJ Moustache und irre highballs (Rimini Bitter, hop hipster, ...). Und natürlich sind auch alle Nichtmitesser willkommen.

CHill & grill ... for THe DarK PeoPle

cult 19.30h Sommer, Sonne, Sonnenschein – das ist einfach nicht die Zeit für'n dunklen Keller! Deshalb: Abhängen im Biergarten, der Grill auf hochtouren, dazu aber trotzdem und erst recht geile Musik hören! Indie, Wave, Gothic, NDh, etc.

DEr Mata HarI IHr INDIE

Mata hari bar 20h Auf die Plattenteller kommen vor allem krachende Gitarren und schwingende Saiten.

HuBerTS DaMPfMuSiK

zWeiunDVierziG 21h Polka, Ska, Dampfmusik, Trash mit hobbit und Freunden.

VoDka brausE aLL NIgHt LoNg

hanGoVer bar 19h Steffi startet mit Euch ins Wochenende mit Vodka Brause für günstig.

[LIVE] soLLy asCHkar

kofferfabrik 20h Die Keyboarderin und Sängerin stellt ihr 2. Album "Oak Tree Sessions" mit Blues und Folk aus eigener Feder vor.

Big Kev'S KneiPenquiz

kofferfabrik 20h Kevin Dardis moderiert diesen Abend, der angelehnt an "Wer wird Millionär" Fragen aus ganz unterschiedlichen Bereichen an die Gruppen stellt.

[LIVE] uMsoNst & DrINNEN

e-Werk (kellerbühne) 21h Bühne für Nachwuchs- und Lokalbands, heute mit Koldewey. Eintritt frei.

[live] aSP

MarkGrafensaal (er) 20h "Gothic-NovelRock" nennt die Band um Sänger Alexander Spreng mit seinen oft gesellschaftskritischen Texte ihren düsteren Rock und stellt heute ihr neues Album "Maskenhaft" vor.


139

[LEsuNg] tHoMMIE bayEr LIEst

10y raKeTe Tag 1

steller, Musiker und Maler liest aus "Vier Arten, die Liebe zu vergessen".

Jubiläumswochenende der Techno- und house-Bastion in der Südstadt: von Freitag bis Montag Morgen wechseln sich (fast) ohne Pause nationale und lokale DJ-Größen an den jeweiligen Decks der drei Floors ab, u.a. sind dabei NU, &Me, Boris Brejcha, Jake The Rapper, Daniel Steinberg, Channel X, Red Robin, Markus homm, Michael Melchner, hajdar Berisha, Erman Erim uvm.

e-Werk (clubbühne) 20h Der Schrift-

FREITAG 20.09.2013 8 JaHre STereo ii - Blur DJ SeT

club stereo 22h Paukenschlag zum zweiten

rakete 23h curt präsentiert das wahnsinns

Teil der 8. Jubiläumsfeierlichkeiten: Mit dem BLUR DJ Set erfüllt sich die Stereo-Crew einen in seiner Realisierung kaum für möglich gehaltenen herzenswunsch. BAM! Wir sind schonmal so was von dabei! Und obacht: Tikkets (begrenztes Kontingent!) für den Abend gibt es im VVK in der Mono! Pflichttermin, und deswegen: präsentiert von curt!

Techno hin bis zu Data Pop mit Stefan Wagner und seinem Gast Romare (Black Acre, London), dazu jazz:pa (Beat Thang) als special Guest.

2 JaHre MeHrBliCK fT. PingPong

LuI wE toNE

b² 23h Beim Zweijahresrave der Mehrblick-Macher besticht neben dem Line-up - Ping Pong (Dusteddecks), Dawson (Grainaudio), hanna Wolkenstraße, Tom Shopper, M.I.R.O., Tom Shopper, Mina Loko, Room Four, Fetzer&henning und Floreano - der Silent Open Air Floor mit 300 Funkkopfhörer, die auf Euch warten um damit die DJs und dazu den Ausblick über den Wöhrder See zu genießen. Präsentiert von curt!

ConfuSeD feaT. roMare

k4 zentralcafe 23h Future Bass und

kinG lui 22h Der Berliner DJ D-Tale (JamFM, Vestax) versorgt Euch als Resident jeden dritten Freitag mit hip-hop und Trap.

STay feSTival fT. TyP:TurBo & sCHLaCHtHofbroNx

k4 festsaal 21h Das Stay Festival geht mit einem dicken Line up in die erste Runde. Neben Typ:Turbo aus Köln und Schlachthofbronx aus München werden Optimus Maximus und Just Bang it für einen fulminanten Abend sorgen!

2 JaHre K-SeCHS Tag 1

k-sechs 21h Zwei Tage lang wird das Jubiläum gefeiert, die Geburtstagsständchen heute kommen von den Fürther Punk'n'Rollern von Money Left To Burn und der Ska-Punk-Party-Kapelle Konrad48.

aLtstaDtfEst

altstaDt 11h Die (Bretter- und Buden-) Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

wE LoVE rNb

inDabahn 22h Ein Abend im Zeichen von Black Music.

wE waNt rEVENgE

cult 22h DJan und DJ Micha schlagen die musikalische Brücke zwischen Indie, 80s und Wave, damals und heute, klassisch und neu.

BeaToPia

Desi 22h house, Minimal und Tech house mit Oliver herlitz (Zoom Club, R.I.P), Javier Delgado (Desi), Mark K. (Chill and Sound, White Rabbit Freiburg).

TonKonzuM

kulturkellerei (iM k4) 22h Die DJanes von Jixmix zeigen mit Balkanbeats, Electroswing, Indie und Electropop wo der Sommer wohnt - und das ganzjährig.


1 4 0 // e V e n t k a l e n D e r

Pi

360° 22h Kreisresident Julezz und ein noch

[live] BenefizKonzerT MiT rooTSlevel

Nbg urbaN

mit einer schwungvollen Mischung aus Rock, Funk, Soul und Blues zu Gunsten einer Schule in Äthiopien auf die Bühne.

geheimer Gast an den Reglern mit dem Rundumschlag durch Electro, Trap & hip-hop. bar 77 21h hiphop, R&B, Oldschool.

geT on BoarD "ST. TroPez"

terMinal 90 21h Tim Schott sorgt an den

Reglern für den Mix aus aktuellen Black und househits.

tHaNk goD It's frIDay

schMelztieGel 20h 90er, Partyhits & Oldschool von wechselnden DJs serviert.

[live] Peragon, xiPHea

Muz club 20h Die Neue Deutsche härte von Peragon trifft auf die femal-fronted heavy-Combo von Xiphea.

süDpunkt 20h Die Band aus Lauf kommt

[LIVE] CrEoLE baNDwEttbEwErb

tafelhalle 20h Erster Tag der bayerischen Ausscheidungen für den landesweiten Wettbewerb für Folk-Jazz, heavy-Volksmusik, Bayern-Ethno, GypsySwing und Ethnojazz.

[VErNIssagE] EVa HErMaNN

Willich 20h Figürlich-skurrile Malerei, Grafik und Plastiken aus den letzten 15 Schaffensjahren der Künstlerin.

DEr bEatLaDEN vS. MeMPHiS MuSiC CluB

JaCK Daniel'S geBurTSTagParTy

hanGoVer bar 19h Bei Drink&Win gibt's heute für zwei Lychburg Lemonade eine Jacky Mütze gratis, dazu DJ Chris an den Reglern.

graffLMarkt

innenstaDt 16h In den Straßen der Fürther Altstadt geht's heute und morgen um Stöbern und Kruschen, Suchen und Finden, Schnäppchen und Gelegenheiten.

aLDE DaggEL DIsCo

kofferfabrik 20h Der Stammtisch lädt zu Beat, Rock, Reggae, Soul, Blues, NDW aus den 60ern bis 80ern und mehr zum Abtanzen.

[LIVE] MCkINLEy bLaCk

luise 20.30h 3 Bands stellen sich vor: AcrAciA (80er heavy Metal), Death To Life (Metalcore) und Enthralling Impurity (Stoner Metal).

Rockabilly, Country-Sounds und MemphisKlassikern vom Pulp-Country-Deejay-Team.

kofferfabrik 20h Die Amerikanerine schafft es Einflüsse von Rock, Blues, Soul und Country zu einem einzigartigen Stil zu vereinen

PaliM, PaliM

[LIVE] karEIra

[BÜHne] MaTTHiaS egerSDörfer

Gitarren, Beat- und Dampfmusik mit DJ hahni.

Nürnberg.

ein aBenD MiT. la BouM

[KunST] B & H - BaTSeBa unD HeiDi

[LIVE] faCtory oNLINE

burGtheater 20h Frankens Obergrantler und curt-Kolumnist Egers stellt in vier Premierenshows sein neues Programm "Vom Ding her" vor.

Mata hari bar 20h Bar-DJing-Session mit

bringen 'nen DJ mit) und haben 5 Getränke ausgesucht, die es zur normalen Karte nur an diesem Abend geben wird.

zWeiunDVierziG 21h Indie, Alternative, 90er

château Moser 21h Die Gastgeber

bestimmen die Musik (entweder DIY oder

löWenbar 20h Neue Soul-Formation aus

kulturforuM 18h Der Kunstparcours durch die Welt der Schönen von Anna


141

Poetter und Katrin Kaa Riedl schickt Euch auf eine Reise über Aktionsbühnen zum Thema "Schönheit" mit Video-, Raum-, Licht- und Ton-Installationen.

bLaCk Is bEautIfuL

paisley 22h Die DJs heydeace (AV8 Rec.) und Carlito lassen die Black Beats mit hip-hop und R&B brodeln.

bIggEst uNI CLubbINg

h.-laDes-halle 20h Studentisches Feiern mit DJ Frank Sonique (Chats, house, Mashup) und DJ Cutsneak (hiphop, R&B) und Konzerte von Johnny Strange und Crossbox.

[LIVE] sIx fINgEr JaCk

oMeGa 20h hard Rock und Metal aus

Nürnberg.

SAMSTAG 21.09.2013 bErLINbErLIN : tIgErskIN

Mitte sounDbar 22h Erneuter Besuch aus Berlin vom umtriebigen Produzent und musikalischen Tausendsassa Alex Krüger aka Tigerskin (highgrade, Voltage Musique) aka Dub Taylor mit jackendem Oldschool-house im zeitgenössischen Soundgewand.

10y raKeTe Tag 2

80er ParK

sinns Jubiläumswochenende der Technound house-Bastion in der Südstadt: bis Montag Morgen wechseln sich ohne Pause nationale und lokale DJ-Größen an den jeweiligen Decks der drei Floors ab, u.a. sind dabei NU, &Me, Boris Brejcha, Jake The Rapper, Daniel Steinberg, Channel X, Red Robin, Markus homm, Michael Melchner, hajdar Berisha, Erman Erim uvm.

DowN wItH It!

rakete 00.01h curt präsentiert das wahn-

Dein SaMSTag fT. DJ SoulSTar

inDabahn 22h Vollprogramm: Loungen,

tanzen & abfeiern in Lounge, Bar und großem Club mit DJ Soulstar aus Stuttgart sowie den Residents.

buCoVINa CLub

k4 festsaal 22h Der König des Balkans gehört wieder Euch. Das gibt Wodka und Beat - ein Ritt durch den wilden Osten!

egofM ParTy

360° 22h Das egoFM Soundsystem (DJ

& Moderator Dominik Kollmann und MC Frost) rocken mit Euch den Kreisclub quer druch den musikalsichen Gemüsegarten von Elektro, hip hop und Indie bis Soul, Funk, Deutschrap, Drum'n Bass und Old School Klassiker aus den Clubs der Welt.

parks 22h Die Party für die Fans der 80er ist wieder zurück, wie üblich auf zwei Areas mit den diversen Musikrichtungen der 80er von Best of über Indie bis Alternative und Wave.

club stereo 23h Funk, Soul, Beat, hawaii, Boogaloo und Latin Cuts mit den DJs Wolfgang Dengler und Zack.

kINgs CLubbINg

kinG lui 22h 100% hip-hop heißt es, wenn die DJs Drastic (360°, Zucker) und S.A. Eazy aus New York aus ihren Plattenkisten schöpfen.

bassbot

nano club 23h Elektronisches aus aller Welt rund um den dicken Bass, von Kuduro aus Angola bis Dubstep aus England, von Trap bis hiphop und wieder zurück.

15 JaHre nigHTliner

nachtschicht 22h Der Nürnberger Transportservice für Nachtschwärmer feiert seinen 15. Geburtstag, dazu gibt's Cocktail Specials, Gewinnspiele uvm.

2 JaHre K-SeCHS Tag 2

k-sechs 21h Die Geburtstagsständchen kommen heute per Vinyl von den DJs T-Low und Big Punch mit Funk und Soul.


1 4 2 // e V e n t k a l e n D e r

aLtstaDtfEst

altstaDt 11h Die (Bretter- und Buden-)

Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

Not aN aLtErNatIVE

Frank sowie Gast-DJ Dark Wanderer aus Stuttgart, Ausstellungen, Shows und Überraschungen. Und mit Dresscode. curt gratuliert

[live & ParTy] Pull THe Trigger

Muz club 22h Bunte Mischung zwischen Popwave, Indieelectronics, Postpunk und Dreampop mit fünf musikalischen Querdenkern der hiesigen Musikszene.

hirsch 21h Die Alternativeparty mit einem Schuss hard- und Metalcore. Live auf der Bühne gibt es A Saving Wisper und weitere Bands, dazu Drinkspecials und ermässigter Eintritt für Studenten.

souLNIgHt

Ü30

Soul & Co.

über 30 gemischte Musik von Klassikern bis hits auf die Plattenteller.

k4 zentralcafe 22h Soul, Northern

rEggaE HIt tHE towN

k4 zentralcafe 22h Reggae, Rocksteady,

original Ska mit den Resident-DJs.

ELEktroNIsCH Laut

kulturkellerei (iM k4) 22h Technoides mit DJ Chris Nowak (Traumakustik) und Linus Quick (Abstract) live.

CLub NaCHt

bar 77 21h house & Electro bis hip-hop & R'n'B mit den Residents.

13 JaHre - Die MaCHT Der naCHT

cult 22h Seit 13 Jahren die Fetish-DanceParty-Anlaufstelle, zum Jubiläum mit dem Live-Act Schneewittchen, den DJs Rick und

terMinal 90 21h DJ Prime legt für alle

ParTy ToTal

schMelztieGel 20h Musik der 90er bis hits von heute mit DJ Wi.

PinK oPera

café opera 22h Party für Gays und Freunde unter dem Motto "Wiesn-Gaudi", musikalisch gibt's Charts und Pop.

[LIVE] CoLoN, souND orgaNIC MattEr

quibble 19.30h Doppel-Release zweier

Nürnberger Bands: Colon (Pop-Punk) feiern ihre neue Scheibe und Sound Organic Matter (Alternative Pop-Rock) ihr neues Video. Support kommt von Sorry James.

[live+ParTy] JeTzT engangierT

luise 18h Mit einem großen Fest wird sich im Rahmen der Jugend-EngagementTage bei allen engagierten Jugendlichen in Nürnberg für ihren freiwilligen Einsatz bedankt. Mit dabei sind die Bands Igualdad (hip-hop) und Four Lucky Charms (Popund Soulsongs). Der Eintritt ist frei.

[LIVE] JaCk Hoby, BlaCK elePHanT BanD

artischocken 20h Konzertdoppel zweier Nürnberger Bands zwischen Rock, Alternative und Folk. Support: Thoughtcrime.

[LIVE] stIMMuLatIoN MIt fÜNf Vor DEr EHE

süDpunkt 20h Die Vokalreihe im südpunkt präsentiert heute die fünf Gesangskünstler aus hannover mit ihrem neuen Album "Tigerbaby".

[live] ToBiaS MeinHarT quinTeTT

JazzstuDio 21h Konzert in der Reihe "Jung und aufregend".

[LIVE] CrEoLE baNDwEttbEwErb

tafelhalle 20h Zweiter Tag der bayerischen Ausscheidungen für den landesweiten Wettbewerb für Folk-Jazz, heavy-Volksmusik, Bayern-Ethno, GypsySwing und Ethnojazz.


143

CoMiCreleaSeParTy zu "aCH, So iST DaS?!"

KeeP ClaM anD roCK'n'roll

hanGoVer bar 19h DJ Butschi lässt alte

wahre Geschichten um Lebensweisen und Erfahrungen von LGBTI (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transidente, Transgender und Intersexuelle) und zeichnet daraus biografische Comicreportagen.

Zeiten wieder aufleben.

oMeGa 21h Allerlei liebliche Wohlklänge, die das Metal-herz höher schlagen lassen.

graffLMarkt

INtErkuLturELLEs MusEuMsfEst

Desi 22h Comiczeichnerin Schradi sammelt

[BÜHne] MaTTHiaS egerSDörfer

burGtheater 20h Frankens Obergrantler und curt-Kolumnist Egers stellt in vier Premierenshows sein neues Programm "Vom Ding her" vor.

saMstags IN DEr sCHMIEDgassE untere schMieDGasse 6 21h Von den

Decks im Kellergewölbe: Electronica- und hip-hop-Brett mit hausmannskost.

Pure roCK fury

Mata hari bar 20h Unter dem Motto "Songs from the Vatican Gift Shop" legen hahni und Dem Acer sein Kumpel Grunge und Crossover ausschließlich der 90er auf.

Don'T PaniC!

zWeiunDVierziG 21h Indie, Funk, Soul, Beatmusik mit DJ The Artist Yet To Be Announced.

Bar-DJing

Willich 20h DJ herbalist mit Drum&Bass.

innenstaDt 07h In den Straßen der

Fürther Altstadt geht's heute nochmal um Stöbern und Kruschen, Suchen und Finden, Schnäppchen und Gelegenheiten.

[KunST] B & H - BaTSeBa unD HeiDi kulturforuM 16h Der Kunstparcours durch die Welt der Schönen von Anna Poetter und Katrin Kaa Riedl schickt Euch auf eine Reise über Aktionsbühnen zum Thema "Schönheit" mit Video-, Raum-, Licht- und Ton-Installationen.

Soul-nigHT

LärMNaCHt

staDtMuseuM (er) 13h Eröffnung des "Interkulturellen Monats" mit Vorträgen, Führungen, Poesie-Lesung, Erzählcafé, Mitmachprogramm für Kinder, Fotoausstellung, Vidoe-Projektionen und Informationspavillions. Abgerundet wird das Programm von Musik, Tanz und Kulinarischem aus verschiedenen Ländern.

SONNTAG 22.09.2013 10y raKeTe Tag 3

paisley 22h Clubsounds mit den Resident-DJs Carlito und Es und freier Eintritt für die Mädels bis 24 Uhr.

rakete 00.01h curt präsentiert das Jubiläumswochenende der Techno- und house-Bastion in der Südstadt: bis Montag Morgen wechseln sich ohne Pause nationale und lokale DJ-Größen auf den drei Floors ab, u.a. sind dabei NU, &Me, Boris Brejcha, Jake The Rapper, Daniel Steinberg, Channel X, Red Robin, Markus homm, Michael Melchner, hajdar Berisha, Erman Erim uvm.

reTurn of THe 90S

aLtstaDtfEst

löWenbar 23h DJane Mrs Flow kredenzt

ein Best of Classic, Soul, Funk & Disco bei freiem Eintritt.

INLoVE wItH saturDays CLubbINg

e-Werk 22h 90er-Jahre-Party auf 3 Areas

von Oasis bis Dr. Alban, von hip-hop bis Britpop und von Eurodance bis Grunge.

altstaDt 11h Die (Bretter- und Buden-) Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.


1 4 4 // e V e n t k a l e n D e r

[LIVE] august burNs rED

[live] CHriSToPH weiHerer

Bless The Fall & Counterparts.

macher, der wie sein musikalisches Vorbild hans Söllner (bei dessen Konzerten er früher zuweilen im Vorprogramm auftrat) sozial- und gesellschaftskritische Themen besingt.

hirsch 19h US-Metalcore. Mit dabei:

[LIVE] VEND

Desi 21h Die Deutsch-Finnische Gesellschaft präsentiert die fünf Rocker aus helsinki.

[LIVE] fuNNyouNguys

luDWiGs 20h Die beiden Schwestern Diana und Anja mit ihren Akustikgitarren bewegen sich musikalisch zwischen Pop und Folk.

[BÜHne] MaTTHiaS egerSDörfer

kofferfabrik 20h Niederbayerischer Lieder-

[live] Jazz4free

e-Werk (kellerbühne) 20.30h Bei freiem

Eintritt gibt's Jazziges, heute mit Bounce.

MONTAG 23.09.2013

burGtheater 20h Frankens Obergrantler

aLtstaDtfEst

bEtruNkEN wäHLEN

[LIVE] ruE royaLE

und curt-Kolumnist Egers stellt in vier Premierenshows sein neues Programm "Vom Ding her" vor.

katana kunst & kurhaus e.V. 12h Die

altstaDt 11h Letzter Tag der (Bretterund Buden-) Stadt in der Stadt rund um Trink, Speiß und natürlich Musik.

Kulturanarchos vom Katana empfehlen: erst Birne zuknallen und dann zur Bundestagswahl gehen. Außerdem eröffnet um 12 Uhr die Ausstellung "Muttermechanik" der "Weltanschauungsbeauftragten" Martin Fürbringer und Philipp Moll.

club stereo 20h Nachdem Rue Royale beim letztjährigen Nürnberg.Pop Festival mit einem Auftritt in der Klarakirche für große Begeisterung gesorgt haben, kommt das in England lebende, amerikanische SongwriterEhepaar endlich wieder und hat sein drittes Album "Remedies Ahead" mit dabei.

[BÜHne] MaTze KnoP

[LIVE] CLosE your EyEs

löWensaal 20h Der Entertainer ist mit

seinem aktuellen Programm "Platzhirsche" unterwegs.

k4 zentralcafe 20.30h Melodic hardcore aus Texas. Support kommt von Showyourteeth und here Lies A Warning.

MoCCa MoNtag

untere schMieDGasse 6 21h Es gibt Moe's Mazedonischen Mocca aufs haus. Die vermutlich schönste und gemütlichste Alliteration überhaupt zum Einstieg in die Woche.

[BÜHne] PHiliPP SCHarri

kofferfabrik 20h Kabarett und Wortkunst.

DIENSTAG 24.09.2013 [LIVE] urbaN CoNE

club stereo 20h Sie sind das neue Ding aus Schweden und ihr Name steht für einen Sound, der so eingängig wie intelligent ist, so schlicht wie ansteckend. Pop ist da nur die Spitze des Eisbergs, denn wenn man mal etwas genauer hinhört, hat der Sound der fünf Schweden auch jede Menge Indieund Electro-Beigeschmack, massiven Tiefgang und Gewicht. Präsentiert von curt!

[LIVE] NorDLICHt kLub fT. go go Berlin + eCHo Me

k4 zentralcafe 20.30h Seit Januar 2013 zieht der Nordlicht Klub durch deutsche Städte und stellt skandinavische Künstler vor. Diesmal sind die Dänen von Go Go Berlin (Indie Rock) und der Singer/Songwriter Echo Me. Präsentiert von curt!


145

[LIVE] kaNDo

luDWiGs 21h Junge Band aus dem Nürnberger Raum zwischen Akustik Pop und Rock.

[LIVE] koLkHorst

Vincent Von Flieger, Sänger bei Mio Myo.

[LIVE] JaM wItH us

cult 19.30h Blues, Jazz und Soul Session mit Musikern der Szene und Open Mic

Mata hari bar 20h Nach Jahren als elektronischer Alleinunterhalter, allein mit seiner Stimme, einer Gitarre und einem Drumcomputer, folgt nun ein Kolkhorst-Album nebst Tour mit Bandbesetzung.

[LIVE] HELLsoNgs

[LIVE] kyLa brox

DuDE grooVEs

Blues" im Duo mit vollem Blues und Soul.

Mata hari-Crew mit viel Gitarre.

kofferfabrik 20h "First Lady of British

MITTWOCH 25.09.2013 90° STeil

360° 22h Electro, house, Party und hip-hop

mit den Residents holly Who und Max hold.

[live] KoMManDo Sonne-nMilCH

k4 zentralcafe 20.30h Viel kopierter, nie

erreichter Paralleluniversen-Punk von und mit Jens Rachut. Support: Zwei Tage: Ohne Schnupftabak (Midtempo-Punkrock).

[LIVE] aIDaN kNIgHt

Muz club 20h Pop-Folk aus Kanada vom

25jährigen Singer/Songwriter Aidan Knight aus dem Umfeld von Dan Mangan. Support:

hirsch 19h "Könige des Lounge Metals"

mischen Eigenkompositionen mit re-arrangierten Metal Klassikern. Support: Neo Rodeo. Mata hari bar 20h Lieblingsmusik der

[LIVE] twaNa rHoDEs & baND

kofferfabrik 20h Die afroamerikanische Sängerin und Songwriterin zählt zu den ausdruckstärksten und vielseitigsten Entertainerinnen am souligen Jazz-himmel.

[BÜHne] KlufTinger - Die SHow

staDthalle fürth 20h Die beiden Krimiautoren Klüpfel & Kobr mit ihrem "Kommissar Kluftinger" auf Comedy Tour.

[LIVE] MéLIssa LaVEaux

e-Werk (saal) 21h Sie war bereits als Support für Meshell Ndegeocello, Feist und der kapverdischen Sängerin Lur unterwegs, jetzt stellt die Singer/Songwriterin und Gitarristin ihr neues Album

"Dying Is a Wild Night" vor.

DONNERSTAG 26.09.2013 go gItarrE! go!

club stereo 23h Super Independent Pop mit Simone, Kaneda, FunkyAndy & haui. Eintritt frei bis 24 Uhr.

LuILICIous

kinG lui 22h Das Motto "Your Thirsty Thursday" gibt klar die Richtung vor, die passende Beschallung mit hip-hop und R&B kommt von DJ Wizzl und DJane Diamond Princess.

LautE fEINE saCHEN

nano club 23h Die DJs Mickyicky und Felix Eul schöpfen ohne Fesseln von Genres aus dem elektronischen Repertoire ihrer Plattenkoffer ... und aus den Koffern anderer.

2-4-6

bar 77 21h Party, house und hip-hop, dazu die längste happy hour der Stadt: Offene Getränke starten bei 2,- Euro und werden alle zwei Stunden teurer.

erManziPaTion

Mitte sounDbar 22h Techno und Tech house mit Erman Erim (Terminal M) und Monomal (Noir Rec.) live.


1 4 6 // e V e n t k a l e n D e r

afTerworK-ParTy

terMinal 90 18h Den Arbeitstag bei

Cocktails und Drinks ausklingen lassen, wer mag auch gerne tanzend.

[live] ProJeCT PiTCHforK

hirsch 19h Mit die erfolg- und einflussreichsten Vertreter des Dark Electro, welches sie seit den 90ern entscheident mitprägten.

[LIVE] DIE LokaLEN LEIDENsCHaftEN

Muz club 19.30h Das Radio Z Magazin für die lokale Musikszene sendet live mit Band - diesmal spielen A Kiss From Wendy ein Liveset - und Publikum aus der MUZ.

[LIVE] aCHIM rEICHEL

GutMann (eheM. Wanner) 19h Manchem

gilt er als Ur-Vater der deutschen Rockmusik, mittlerweile singt der 65-Jährige u.a. Texte von Goethe, Fontane, heine & Co.

faSHionDayS Tag 1

quartier q 18h Drei Tage lang geht es

hier um Mode, Models, Style und Design mit Catwalk, jeder Menge Chic und sonstigem Schnickschnack.

HuBerTS DaMPfMuSiK

zWeiunDVierziG 21h Polka, Ska, Dampfmusik, Trash mit hobbit und Freunden.

gegenfrage: HaT nowiTzKi DEN HIgHbaLL ErfuNDEN?

1 JaHr JuST JaCK

dem Namen fragen, einfach highballs in irren und wirren Variationen wegstempeln

inDabahn 22h house, Tech und Progressive house von und mit der FunkyFresh-Bande, die sich zum Geburtstag Christian Rothas (120db Rec, NY) an die Decks geladen haben.

DEr Mata HarI IHr INDIE

unKnown PleaSureS

untere schMieDGasse 6 21h Nicht nach

Mata hari bar 20h Auf die Plattenteller

kommen vor allem krachende Gitarren und schwingende Saiten.

club stereo 23h Von Gitarre über Global Beats zu hip-hop und Synthie Pop mit Simone (PASSIØN PARTY, GG!G!) & Kaneda (GG!G!).

VoDka brausE aLL NIgHt LoNg

lui loveS HiP-HoP

hanGoVer bar 19h Steffi startet mit Euch ins

Wochenende mit Vodka Brause für günstig.

kinG lui 22h Resident-DJ Beathoavenz versorgt Euch mit hippen hip-hop Tunes.

[LIVE] uMsoNst & DrINNEN

girlS on ToP

e-Werk (kellerbühne) 21h Bühne für

Nachwuchs- und Lokalbands, heute mit Corporal Defect. Eintritt frei.

FREITAG 27.09.2013 TaKe over fT. oSTBloCKSCHlaMPen rakete 23h Nach dem ersten Brecherabend im Januar war der erneute Besuch des Electro-house-Duos Ostblockschlampen (Dim Mak, Top Billin) mehr als klar, Unterstützung kommt von Just Bang It!, Optimus Maximus und Liquid Blaze, die Makrobe bespielen DJ Kasim Salkic und Gäste.

360° 22h Bis 24h nur für die Ladies, inkl. freier Eintritt, Aperol Sprizz, hugo & Prosecco gratis und free haircut von den Cosmic Stylers. Ab Mitternacht dürfen dann die Jungs rein und los geht der Ringelpiez mit Anfassen.

M+M²

nano club 23h Die beiden Nano-Michi feiern Geburtstag, will heißen: Bechern, tanzen, kickern, eskalieren und gratulieren.

PrinzeSSinnen & SuPerHelDen

bar 77 21h house, Electro und Black. Bis 22h Girls only, dann dürfen die Jungs rein, um bei Drinkspecials und special Deko mit abzufeiern.


147

nÜrnBerger nigHTMarKeT #1

tHaNk goD It's frIDay

und Musik von den DJs hanna hengzt und Frogman verwandelt sich der Sternensaal in einen Nachtflohmarkt zum Stöbern, Schlender, Schauen und Kaufen.

Oldschool von wechselnden DJs serviert.

parks 18h Bei Thai Streetfood, Drinks

tHE futurE of DruM'N'bass

Desi 22h Oldschool Breakbeat, Jungle & Drum'n'Bass.

querBeaT

kulturkellerei (iM k4) 22h DJ Sven

verbindet "das Beste von früher und das Gute von heute": Klassiker der 80er und 90er, Rock & Partybeats, house & Elektro, Indipop, Wave, Alternative, SoulJazz, Funk & NuSwing, BalkanBeats & Brazil ...

boDysHoCk

cult 22h hart und elektronisch mögen es die DJs Sarus und Sans Amour - von Noise und hellectro über Aggrotech bis Industrial.

[live] Die SKePTiKer

hirsch 19h 1986 vom Anarcho-Poet Eugen

Balanskat gegründete Band, die nachhaltig die deutsche Punkszene prägte und die Lust am Spielen längst nicht verloren hat.

schMelztieGel 20h 90er, Partyhits &

[LIVE] bELa b IM CLub

k4 festsaal 21h Der Schlagzeuger der Ärzte auf Solotour mit Smokestack Lightnin', aber leider bereits ausverkauft!

[LIVE] oIro, DuEsENJaEgEr

k4 zentralcafe 20.30h Package mit deutschsprachigem Punkrock aus Düsseldorf und Osnabrück. Support: Leidkultur aus Nbg.

[LIVE] stEVE VaI

löWensaal 21h Der Gitarrenvirtuose, u.a. dreifacher Grammy Gewinner, lernte sein handwerk schon mit 12 Jahren von Joe Satriani und begann seine musikalische Karriere mit 18 Jahren, indem er zunächst Gitarrensoli für den legendären Frank Zappa transkribierte und später auch mit ihm spielte.

[LIVE] NN roCkbÜHNE

quibble 19.30h Dritte Runde im neuen Jahr des Nachwuchsbandwettbewerbes der Nürnberger Nachrichten.

[LIVE] booMbox

luise 20h hip-hop aus der Region mit 52er, VKBZM, CANI und weiteren Künstlern.

[bÜHNE] "roTe BÜHne" Benefiz SHow

süDpunkt 20h Zur Rettung des Kleinkunsttheaters "Rote Bühne" haben sich zwölf Künstler und Gruppen zusammengetan, um ein Benefizprogramm aus Kabarett, Comedy, Gesang, Tanz, Musical und Burlesque zu gestalten und dabei komplett honorarfrei auftreten.

faSHionDayS Tag 2

quartier q 18h Drei Tage lang geht es hier um Mode, Models, Style und Design mit Catwalk, jeder Menge Chic und sonstigem Schnickschnack.

DEr bEatLaDEN

Mata hari bar 20h 60's Beat und Garagerock, Northern Soul und andere Klassiker.

Don'T PaniC!

zWeiunDVierziG 21h Indie, Funk, Soul, Beatmusik mit The Artist Yet To Be Announced.

ein aBenD MiT. reCorD JaHn

château Moser 21h Der jeweilige Gastgeber bestimmt die Musik (entweder macht er das selber, oder bringt 'nen DJ mit) und hat sich 5 Getränke ausgesucht, die es zusätzlich zur normalen Karte nur an diesem Abend geben wird.


1 4 8 // e V e n t k a l e n D e r

wILLICHs sELbstbEwEIHräuCHEruNg

[LIVE] uMsoNst & DrINNEN fEstIVaL

ten bleibt geheim, ABER: ab 20h schenkt das Willich 50 Liter Freibier für Gostenhof aus! Musikalisch untermalt werden die Spiele von El Geschmeido of Gostanbul (wer ist denn das schon wieder?).

Lovers (Belgischer Breakthrough Act 2011), Rookie Jam (Reggae Rock), Gin2Saint & Band (Soul Rap) und Nicole Milik

Willich 20h Der Anlass der Feierlichkei-

MuCKiCHeCKer CoMPeTiTion

hanGoVer bar 19h DJ Wolve zeigt Euch,

wer die größten "Muckies" der Stadt hat.

rytHMN sHaCk

k-sechs 21h DJay Ray legt Rock'n'Roll, Rockabilly, 50er und 60er auf.

[live] annBeTH MCnaMara u.a. staDtpark fürth 19h Folk, Pop und

Indie im akustischen Gewand mit der Amerikanerin Annbeth McNamara sowie den lokalen Bands The Black Elephant und hannah Grosch.

[LIVE] MINNEsota VooDoo MEN

kunstkeller o27 21h Britischer Garagen Beat auch auf Japanisch. Support: Love Sandwich Orchestra.

HIgH oN HEELs

paisley 22h Rundum Verwöhnprogramm

für Mädels und Eintritt mit high heels bis 24 Uhr frei.

e-Werk (saal) 20h Mit den Intergalactic

.

SAMSTAG 28.09.2013

tHE CooL fLEaMarkEt

rakete 15h hochwertige Vintageklamotten, aktuelle Kollektionen aus angesagten Szeneläden, entsprechende Accessoires und Omas Schätze suchen neue Besitzer. Für Musik, Kaffee & Kuchen, Bier & Grillgut ist gesorgt.

wILDstyLE

kINgs CLubbINg

club stereo 23h Des Stereos elektronisches herzstück mit Tommy Yamaha & Ekki Eletrico, die auch im Wildstyle-Jahr Nummer 17 kein bisschen müde sind und das neue Schick mit dem alten hype kreuzen wie eh und jeh.

3y wHy So SeriouS fT. DirTy Doering & THe gliTz

Dein SaMSTag fT. iCee

kinG lui 22h 100% hip-hop heißt es jeden Samstag, wenn die DJs Drastic (360°, Zucker) und S.A. Eazy aus New York aus ihren Plattenkisten schöpfen.

rakete 23h Morizzles Partydrache steigt zum

Geburtstag besonders hoch, dafür sorgen die DJs Dirty Doering (Katermukke) und The Glitz (Voltage Musique) sowie die Residents Julian haffner, Isa Wolff, Chris Binder, Cris Cuniz, Stefanos Skifos und Garry Field. curt gratuliert!

SaMSTag360 SPezial fT. THe fruiTyMan

360° 22h Bekannt durch ihre Samstag-

abend Show "Fiesta" auf Radio Energy und eigene Produktionen im Tech & Electro house Sektor schicken sich die frechen Früchtchen heute wieder an, den Kreisclub einmal mehr zum Beben zu bringen.

inDabahn 22h Vollprogramm: Loungen, tanzen & abfeiern in Lounge, Bar und großem Club mit DJ Icee (Wolke7, N1) sowie den Residents.

MuCkIbuDE

Muz club 22h Prinz Gail und die verzauberte Maus mit ihrem musikalischen Allerlei fern vom Einheitsbrei und quer durch den musikalischen Gemüsegarten.

[live & ParTy] Tune in

Desi 21h Reggae und Dancehall mit Livemusik von Lion D feat. Bizzarri Sound aus Italien, drum herum DJing mit den Residents und Gästen.


149

SCHwarz Tanz

ParTy ToTal

DJ Frank (We want Revenge, Macht der Nacht) und bekannte Szene-DJs (diesmal DJ Arthur, von Eisenfunk) tanzbare Sounds der letzten zwei Jahrzente auf.

hits von heute mit DJ Wi.

fuNk souL brotHEr

[LIVE] ED sCHraDEr's MusIC bEat

cult 22h Im Wechsel legen Resident

kulturkellerei (iM k4) 22h Funky Breaks, Rollin' Soul, Jazz Kicks, E-Funks & Big Beats mit DJ Josch.

CLub NaCHt

bar 77 21h house & Electro bis hip-hop & R'n'B mit den Residents.

EINE NaCHt

Mitte sounDbar 22h Minimal Techno und

house mit DJ Micha Klang (Tabla Rec.).

CHILI's swINgINg bEats & swEEts

café opera 22h Electro-Swing mit DJ Chefkoch Janeck, dazu Burlesque-Shows mit ErochicaBamboo (Japan/Berlin), Dixie Dynamite (München) und Gastgeberin Sweet Chili. Kommen im Vintage-Look erwünscht!

80er/90er ParTy

terMinal 90 21h Die beiden Jahrzehnte

sollen zwischen Trash und Glamour wie eine Schicki-Micki-Party à la "Kir Royal" gefeiert werden.

schMelztieGel 20h Musik der 90er bis

[LIVE] MICHaEL fLÜgEL quarTeTT fT. ClauS reiCHSTaller

ragE agaINst absCHIEbuNg

saMstags IN DEr sCHMIEDgassE

k4 20h Festival.

k4 zentralcafe 21h Das Power-Duo Ed Schrader und Devlin Rice feuern ihren Minimal Punk mit nur einer Floortom und einem Bass gen Publikum. Support: Trainwreck (hardcore) und harke (hardcore).

[live] franConian MeTal ParTy hirsch 21h Metal-Dreierpack aus Franken mit den Bands Vomit Disease, Sasquatch, Deathronation.

[LIVE] Hyrax

quibble 19.30h Die Metal-Band und einstigen NN Rockbühne-Gewinner veröffentlichen ihr Debut-Album "Over The Edge" auf dem Nürnberger Label RecentRecords. Support: Meloco.

[LIVE] tHE rosE aND CrowN

kakuze 20h Akkustik Pop-Trio aus Nbg.

[live] 54 iDaHo

hanGoVer bar 21h Die Saison der Livekonzerte startet wieder - natürlich weider mit jeder Menge Rock'n'Roll, Baby!

JazzstuDio 21h Konzert Reihe "highlight".

untere schMieDGasse 6 21h An den Decks im Kellergewölbe: DJ Recordman mit Eelectrofunksoulmashupallesvonvinyl.

faSHionDayS Tag 3

quartier q 18h Drei Tage lang geht es hier um Mode, Models, Style und Design mit Catwalk, jeder Menge Chic und sonstigem Schnickschnack.

[CoMEDy] bEMbErs

MeistersinGerhalle 20h Bembers feiert die Premiere seines neuen Bühnenprogramms "Alles muss raus!”, mit dabei ist natürlich auch seine Rock'n'RollKapelle "Die Masserfaggers”.

Pure roCK fury

Mata hari bar 20h Von Alternative über Rock'n'Roll, Punkrock und Surf bis Garage.

Don'T PaniC!

zWeiunDVierziG 21h Indie, Funk, Soul, Beatmusik mit DJ The Artist Yet To Be Announced.

reaDy - STeaDy - go

k-sechs 21h DJ General Electric legt eine


1 5 0 // e V e n t k a l e n D e r

Mischung aus Rock'n'Roll, Soul, Garage, Ska, Surf, Northern und Country.

suN Day

nbG city beach club 13h Strandfeeling

am Dutzendteich mit entspannten elektronischen Klängen und Lillet-Specials.

MICHaELIs kärwa

hits dieses Jahrtausends!

PalaiS DeS MaSqueS

e-Werk (tanz-Werk) 22h Maskenball mit den DJs Roland Strohhofer (SwingPalais), Rafaele Castiglione (EmptyFridge, amselcom) und Dubois (Play). Erscheinen ist nur mit einer Maske erwünscht!

innenstaDt Rund um die Michaelis Kirche

ist Rummel-Remmidemmi angesagt.

SONNTAG 29.09.2013

[live] PoinT & Die SPielverDerBer

[live] orPHaneD lanD

Roots-Rock, Funk, Folk und Reggae geprägte Songs mit minimalistischem Groove. Support: $ALE und die Gilde des Guten Geschmacks.

[live] MiSTer ruPTy anD HiS BanD

babylon & rauM 4 21h Von Rhythm & Blues,

[LIVE] yELLowbELLy

löWenbar 20h Erlanger Indie-Folker, deren Einflüsse von walisischem Folk über quietschvergnügten Britpop bis hin zu melancholischen Balladen und Anleihen aus Bluegrass und Country reichen.

INLoVE wItH saturDays CLubbINg paisley 22h Clubsounds mit den

Resident-DJs Carlito und Es und freier Eintritt für die Mädels bis 24 Uhr.

CHartbrEakEr

e-Werk (saal) 22h hits, hits, hits und -

hirsch 19h Verschmelzung von Metal mit

arabischen Elementen made in Israel. luDWiGs 20h Blutjunge Rock'n'Roll Combo aus Nürnberg.

[leSung] PHiliPP Moll: bLuMEN uND wurst

katana kunst & kurhaus e.V. 11h Der

selbsternannte "Weltanschauungsbeauftragte" Philipp Moll präsentiert sein neues Buch "Blumen und Wurst" mit Illustrationen von Daniel Bischoff.

[live] JonaS alaSKa, JeSPer MunK e-Werk (saal) 20h Jonas Alaska ist in seiner heimat Norwegen schon seit Jahren einer der erfolgreichsten Sänger und Song-

writer. Bereits 2007 erhielt er den Grammy als "Best New Act", seine Platten erreichten Gold-Status.Support: Jesper Munk.

[BÜHne] volle MöHre

rote bühne 19h Improkabarett.

MICHaELIs kärwa

innenstaDt Rund um die Michaelis Kirche ist Rummel-Remmidemmi angesagt.

[live] Jazz4free

e-Werk (kellerbühne) 20.30h Bei freiem Eintritt gibt's Jazziges, heute mit hillman's Blues Bandaus Nürnberg.

MONTAG 30.09.2013 [LIVE] IrIE réVoLtés

hirsch 19h LatinSkaJazzReaggaeParty at it´s best! Support: Guaia Guaia.

MoCCa MoNtag

untere schMieDGasse 6 21h Es gibt Moe's Mazedonischen Mocca aufs haus. Die vermutlich schönste und gemütlichste Alliteration überhaupt zum Einstieg in die Woche.

MICHaELIs kärwa

innenstaDt Rund um die Michaelis Kirche ist Rummel-Remmidemmi angesagt.


151

[live] BloCKflöTe DeS ToDeS

MICHaELIs kärwa

90° STeil

Matthias Schrei oder auch "die Wunderwaffe gegen den grauen Alltag".

ist Rummel-Remmidemmi angesagt.

hop mit den Residents holly Who und Max hold.

kofferfabrik 20h Der Leidermacher

DIENSTAG 01.10.2013 [live] aCroSS. feaT. aMaTorSKi neues MuseuM 20h

[live] Bear MounTain PiCniC MaSSaCre Muz club 20h curt präsentiert den Avant-

pop Labelabend mit hersbrucks PostIndiehelden von Bear Mountain Picnic Massacre live, irgendwo zwischen Bob Dylan, Talk Talk und The Notwist. Außerdem die Regensburger Transhuman Nature (PostPunk-Synth-Pop) und Aftershow DJing mit dem Kill Me I Wanna See Blood DJ-Team.

[LIVE] krEIsky

k4 zentralcafe 20h Österreichs sperrigkultige IndieNoiseRocker um den auch als Freddy-Mercury-Falco-Mixtur "Austrofred" auftretenden Sänger Franz Adrian Wenzl stellen ihr neues Album "TRANS" vor.

[live] graHaM ParKer

hirsch 19h Britisches Rockmusik-Urgestein, dessen Livekonzerte sich auch ob ihrer Qualität großer Beliebtheit erfreuen.

innenstaDt Rund um die Michaelis Kirche

MITTWOCH 02.10.2013 eleKTriSCH fT. MoniKa KruSe

hirsch & rakete 22h Seit über 23 Jahren ist die "Grand Dame of Techno" aus der elektronischen Musikszene nicht mehr wegzudenken und kommt mit neuem Album "Traces" zu Besuch. Auch dabei sind ihr Terminal M-Labelkollegen DJane Manon aus der Schweiz und das Duo Piemont live. Zum elektronischen Partytreiben stehen außerdem eine Riege lokaler DJs am Start, u.a. Erman Erim, homebase, To.. Ab 6h Afterparty ohne Sperrstunde. Präsentiert von curt!

[live & ParTy] nÜrnBerg.PoP feSTival - warM uP ParTy

club stereo 21h Kurz vor dem Festival am 26. Oktober folgt hier der traditionelle Warm Up Streich mit Livemusik, die vom österreichischen Indieduo My Name Is Music - unter anderem Support für The Asteroids Galaxy Tour und We have Band - kommt. Die Party drum herum versteht sich da von selbst...

PuMPing velveT - le gooD-Bye k4 zentralcafe 23h

360° 22h Electro, house, Party und hip-

Dubworxx

nano club 23h Dubstep mit einer Prise Drum'n'Bass garniert, serviert von der Genetic.krew, DJane bad.bug und dem Urgestein DJ Tronik.

SingleParTy

terMinal 90 21h Für alle, die sich finden

wollen.

[LIVE] aNNa VoN HausswoLff

Muz club 20h Die schwedische Sängerin und Songschreiberin mischt samt Band die junge Kate Bush mit der Schwere von Sigur Ros und der hippiehaften Psychedelic von Jefferson Airplane.

[kINo] fILMfEstIVaL DEr MENsCHENrECHtE

cinecitta Das internationale Filmfest widmet sich vom 02.-09.10. mit Spielfilmen, Dokumentar- und Animationsfilmen diversen Menschenrechtsthemen.

MICHaELIs kärwa

innenstaDt Rund um die Michaelis Kirche ist Rummel-Remmidemmi angesagt.


1 5 2 // e V e n t k a l e n D e r

DONNERSTAG 03.10.2013 [LIVE] JoHNossI

löWensaal 21h Die schwedischen Indie Rocker beehren Nürnberg und klingen dabei auf ihrem neuem Album druckvoller und auch eine Extraportion Keyboards darf dieses Mal nicht fehlen. Dass die Band zu den besten und explosivsten Livebands Europas zählen, haben sie in den letzten 120 Shows mit rund 375.000 Fans mehr als bewiesen. Präsentiert von curt!

go gItarrE! go!

club stereo 23h Super Independent Pop mit Simone, Kaneda, FunkyAndy & haui. Eintritt frei bis 24 Uhr.

2-4-6

bar 77 21h Musik von Party über house bis hip-hop, dazu die längste happy hour der Stadt: Alle offenen Getränke starten bei 2,- Euro und werden alle zwei Stunden teurer.

Das ELECtro swINg DINg

nano club 23h Electro Swing und Swing

house mit dem Swingjay Duo Fix & Foxi.

[kINo] fILMfEstIVaL DEr MENsCHENrECHtE

cinecitta Das internationale Filmfest widmet sich vom 02.-09.10. mit Spielfilmen, Dokumentar- und Animationsfilmen diversen Menschenrechtsthemen.

MICHaELIs kärwa

innenstaDt Rund um die Michaelis Kirche ist Rummel-Remmidemmi angesagt.

FREITAG 04.10.2013 [live & ParTy] Die liga Der gewöHnliCHen genTleMan

club stereo 20h Die SuperpunkNachfolgeband live und mit ihrem bewusst superpunk-esken Soulpunk-Sound. Danach Soul-Party mit Carsten Friedrichs (Die Liga der Gewöhnlichen Gentleman, Superpunk), Rick Le Fleur und Chris (hellfire Club).

DIE grossE sCHLagErNaCHt

Marquee club 22h DJ Sommi legt Schlager, Schnulzen und NDW zum Feiern, Flirten und Mitsingen auf die Plattenteller.

1 JaHr einfaCH einfaCH

nano club 23h Die Party bei der vom Eintritt bis zum Steilgang durchs Dach alles einfach ist, feiert mit den DJs Felix Eul und Gast homebase die ersten zwölf Monate.

tHaNk goD It's frIDay

schMelztieGel 20h 90er, Partyhits & Oldschool von wechselnden DJs serviert.

[LIVE] tHE fIrEs

hanGoVer bar 19h Gerade eben noch als Vorband von Bon Jovi im Stadion unterwegs, hauen die drei jungen Schweizer ihren modern interpretierten Rock'n'Roll heute in der gemütlichen Beize raus

[LIVE] stEaMINg satELLItEs

Muz club 20h Tief verwurzelt in der Musik der 70er haben sie das Bleierne Led Zeppelins, die sphärische Reichweite Pink Floyds und die Aussagekraft Bob Dylans; Durch all das, kombiniert mit elektronischen Parts und exzessiven Synthie-Sounds sind sie, was sie eben sind: eine moderne Alternative Rockband.

[LIVE] wELLE: ErDbaLL

hirsch 19h 20 Jahre Jubiläumstour.

[kINo] fILMfEstIVaL DEr MENsCHENrECHtE

cinecitta Das internationale Filmfest widmet sich mit Spielfilmen, Dokumentar- und Animationsfilmen diversen Menschenrechtsthemen.

SPeaKeaSy

café MainheiM 21h Jazz und Nu-Jazz mit

DJ Markmus.


Terrasse bis 5h geöffnet

Parken 3€ @ P3


Bar & Club *77 - Luitpoldstr. 16 - 90402 N端rnberg - www.bar77.de

Ab 21 uhr

Freitag 27.09.

Prinzessinnen & suPerhelden


Bar & Club *77 - Luitpoldstr. 16 - 90402 N端rnberg - www.bar77.de


Area 1: 0s 8 Best of Area 2: ssix la Indie-C native r 80s Alte ave W f Best o

SA. 21.09.

Berliner Platz 9 - 90409 Nürnberg

www.parks-nuernberg.de

rk /80er.Pa m o c . k ceboo 22 h www.fa B e ginn 8 € bis 2 3 h 0 € 1 danach nw e g U2 Ren r N1 e Nightlin

k.de 8 0 e rpa r


HANNA HENGZT ( DEEPHOUSE-TECHHOUSE ) FROGMAN ( HIPHOPOLDSCHOOLBEATS-BEATSNRAPZ )


Fr

06.09.

Klassiklounge - endorphin clubbing

Fr 06.09. - endorphin Klassik, Klezmer,Klassiklounge IndiPop, ElectroSwing, NuJazz,clubbing BalkanBeats Klassik, Klezmer, IndiPop, ElectroSwing, NuJazz, BalkanBeats Sa 07.09. Improtheater „Volle Möhre!“ Sa 07.09. Improtheater „Volle Möhre!“ Herzzerreißende Dramatik & hochexplosiver Humor Herzzerreißende Dramatik & hochexplosiver Humor

Sa 07.09. Music for Friends Sa 07.09. Music for & Friends Tanzen und Feiern mit Frugi Josch Tanzen und Feiern mit Frugi & Josch

Fr 13.09. QuerBeat - lecker Musik Fr 13.09. QuerBeat - lecker Musik Die 80s-90s-House-IndiPop-Balkan-Brasil-Electroswing-Party Die 80s-90s-House-IndiPop-Balkan-Brasil-Electroswing-Party

Sa 14.09. Black Music Explosion Sa 14.09. Black Explosion Soul & Funk, Reggae RapMusic & Hip Hop, Latin & Brazil Soul & Funk, Reggae Rap & Hip Hop, Latin & Brazil Party // Konzerte // Theater // Literatur Party // Konzerte // Theater // Literatur

Fr 20.09. TonKonzum Fr 20.09. Indietronics, TonKonzum Electroswing, Electropop, Balkanbeats Electroswing, Indietronics, Electropop, Balkanbeats

Sa 21.09. Elektronisch Laut Sa LINUS21.09. QUICK live,Elektronisch CHRIS NOWAK,Laut TraumaKustik LINUS QUICK live, CHRIS NOWAK, TraumaKustik

Fr 27.09. QuerBeat - lecker Musik Fr 27.09. QuerBeat - lecker Musik Die 80s-90s-House-IndiPop-Balkan-Brasil-Electroswing-Party Die 80s-90s-House-IndiPop-Balkan-Brasil-Electroswing-Party

Im Künstlerhaus K4 Im Künstlerhaus K4 Königstraße 93, Nürnberg Königstraße 93, Nürnberg kulturkellerei.de kulturkellerei.de facebook.com/kulturkellerei facebook.com/kulturkellerei

Sa 28.09. FunkSoulBrother Sa FunkSoulBrother Funky28.09. Breaks, Rollin Soul, Jazz Kicks, E-Funk Funky Breaks, Rollin Soul, Jazz Kicks, E-Funk


L รถ wen b a r - G us t a v s t r. 4 1 - 2 3 : 0 0 - E l e c t ro

CLUB

ROXY O X Y RY YO RO RO X

0 7. 0 9. 2 0 1 3 - R O X Y C LU B


Immer wieder ein Gedicht

Foto: cris civitillo. fotoverunglimpfung: mäusi joppke

Fugu Hugo und Herr Shima

Hugo der Fugu-Fisch tanzte kugelig-lustig-listig auf dem Fugu-Restaurant-Präsentiertellertisch Dort gefiel er Bruno Shima dem bullig-bärtigen Bonsaimann denn der war hungrig und Hugo ganz prima im Lähmen mit seinen Leckereien ohne je zu verzeihen egal wie oft er gewann. Bruno blies ganz gern durch die Lippen und verspeiste dabei Hugo's Rippen Erst als Hans Osaka ihn warnte der am Nachbartisch das Gift enttarnte gab Hugo plötzlich Gas und sprang ganz entzückt nicht in das Glas zurück in Brunos Rachen nämlich und ließ sich wie verrückt verschlucken, genüsslich und dämlich.

Birdi´se #3 ck b Lie ese e: olumn s eine K Mehr al eine Wohltat! ch li äm n


Neuer Job gefällig?NEUER Bei uns musst Du nicht warten! JOB GEFÄLLIG? Wir vermitteln Arbeitsplätze und Studentenjobs „ab sofort“ oder „für später“, „befristet“ und auch „zur Übernahme“, aber auch „auf Dauer“ und „direkt“. Unsere Schwerpunkte: Personal für alle kaufmännischen Bereiche und Branchen sowie der EDV-/ IT-Sparte. Namhafte Unternehmen der Metropolregion rekrutieren über BERG neue Mitarbeiter, die wissen was sie wollen! Was musst Du tun? Der erste Schritt zum neuen Job ist ein spontaner unverbindlicher Anruf oder eine Mail mit Bewerbungsunterlagen an info@berg-personal.de!

bei uns genau vergeben Gelegenheitsjobs und Arbeitsplätze „ab sofort“ oder „später“, „befristet“, Noch richtig: einfacher:Wir Besuche unsere Homepage mit ausführlicher me“ und auch „aufund Dauer“ in den Bereichen Office,Stelle Kundenmanagement und Information Technology. Jobbörse bewirb Dich direkt auf eine vakante ernehmenwie derz.B. Region suchen über BERG Zeitarbeit junge, flexible, kommunikative und tatkräftige Leute, die wissen Buchalter/in, Projektassistent/in, PC-Netzwerktechniker/in, Steuerfachangestellte/r, n! Der erste Schritt zum neuen Job ist einTele-Agent/in, spontaner unverbindlicher Anruf oder eine Mail an info@berg-zeitarbeit.de! Sekretär/in, Bankkaufmann/frau, Systemadmin etc. ! warten auf ihre Besetzung als: Call-Agent/in, Teamassistent/in, Datentypist/in, PC-/NetzwerkJobbörse unter: www.berg-personal.de rojektassistent/in, Mitarbeiter/in Fremdsprachenkorrespondent/in Technischer Support, Steuerfachangestellte/r etc. etc. techniker/in, Projektassistent/in, etc. etc. re www.berg-zeitarbeit.de neuen Internetseiten mit ausführlicher Jobbörse unter: www.berg-zeitarbeit.de er: BERG Personalmanagement GmbH

eitarbeit GmbH

Äußere Sulzbacher Straße 16, 90489 Nürnberg, Äußere Sulzbacher Straße 16, 90489 Nürnberg, 0911/3 Tel: 0911/3 50 38-0, E-Mail: info@berg-personal.de 09 11/350 5038-0 38-0

®


nu * &Me * BoriS BrejCha jaKe The rapper * daniel STeinBerg Channel X * red roBin MarKuS hoMM

10 jahre raKeTe 20./21./22. SepT.

23h - open end / (faST) Keine SperrSTunde / alle floorS

freiTag BiS SonnTag

MiChael MelChner * hajdar BeriSha * SolariS MiCha Klang * SCriVanoduo * jรœrgen KirSCh * hoMeBaSe julian haffner * MaX Tauer * iSa Wolff * BaBiS Cloud Bernhard groeger * goTTfried & gregor * Serdal hanna WolKenSTraSSe * uli * paTpaT & ChriS CuTTer alBerT iMhof * KaSiM SalKiC * CriZ CuniZ ChriS Binder * MarKo M. * anTonio pieTropol erMan eriM * STefanoS SKifoS * Bernd Kรถnig opTiMuS MaXiMuS * piTT * MeniKMaTi

curt N/F/E #177 September 2013  
curt N/F/E #177 September 2013  

Das Stadtmagazin für Nürnberg, Fürth, Erlangen: Netzwerk, Motor, Platzhirsch.

Advertisement