eLive Premium Auction 345 - Orders and Decorations

Page 1

Orden und Ehrenzeichen Sammlung Peter Groch - Teil 6 Orden und Ehrenzeichen aus Deutschland und aus aller Welt

eLive Premium Auction 345 2.-4. Dezember 2020 auf www.eLive-Auction.de


eLive Premium Auction 345 Orden und Ehrenzeichen Sammlung Peter Groch - Teil 6 Orden und Ehrenzeichen aus Deutschland und aus aller Welt auf www.eLive-Auction.de Mittwoch, 2. Dezember 2020 ab 15.00 Uhr auf www.eLive-Auction.de Donnerstag, 3. Dezember 2020 ab 15.00 Uhr auf www.eLive-Auction.de Freitag, 4. Dezember 2020 ab 15.00 Uhr auf www.eLive-Auction.de


Zeitplan/Timetable Auktion 345

Mittwoch, 2. Dezember 2020

Der Erste Weltkrieg 1914-1918 - Alliierte und Verbündete

ab 15.00 Uhr

Nr. 2001 bis Nr. 2426 Nr. 2427 bis Nr. 2661

Kriege im Osten Europas von 1917 bis 1922 infolge des Zusammenbruchs des Russischen Reiches Donnerstag, 3. Dezember 2020 Freikorps und Einwohnerwehren von 1918 bis 1925 innerhalb des Deutschen Reiches,in den östlichen Abstimmungsgebieten und in den Gebieten des ehemaligen Russischen Reiches

ab 15.00 Uhr

Deutsche Soldaten- und Veteranen-Verbände bis 1943 - Teil 1

Nr. 2662 bis Nr. 2948

Nr. 2949 bis Nr. 3361 Freitag, 4. November 2020

Deutsche Soldaten- und Veteranen-Verbände bis 1943 - Teil 2 Orden und Ehrenzeichen aus Deutschland und aus aller Welt

ab 15.00 Uhr

Nr. 3362 bis Nr. 3867 Nr. 3868 bis Nr. 4062


Sehr geehrte Münzfreunde, Wir freuen uns sehr, Ihnen Ihren eigenen Katalog zu unserer neuen eLive Premium Auction vorstellen zu dürfen. Die eLive Auctions sind regelmäßig stattfindende Auktionen, die nur im Internet abgehalten werden. Wir wünschen Ihnen mit diesem spannen-den Auktionsformat viel Freude und hoffen, dass Sie in der aktuellen eLive Premium Auction einige schöne Stücke für Ihre Sammlung finden. Mit herzlichen Grüßen, Dr. Andreas Kaiser Geschäftsführer

Registrierung Um an der eLive Premium Auction teilzunehmen, benötigen Sie einen aktiven myKünker-Account. Falls Sie noch keinen Account besitzen, können Sie sich auf unserer Website registrieren oder sich direkt an unsere Kundenbetreuung wenden. Bitte beachten Sie, dass neue Registrierungen nur während der Geschäftszeiten eingerichtet werden können und ca. einen Werktag Bearbeitungszeit in Anspruch nehmen.

Ulrich Künker Geschäftsführer

Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG Als Europas führendes Auktionshaus für Münzen, Medaillen und Orden verbessert sich unser Dienstleistungsspektrum für Sie als unsere Kunden weiterhin stetig. Einen kleinen Überblick über unsere Angebote finden Sie hier.

AUKTIONEN Association Internationale des Numismates Professionels (AINP) Verband der Deutschen Münzenhändler e.V.

Besuchen Sie unsere international bedeutenden Auktionen, die Ihnen viermal jährlich zahlreiche Raritäten bieten. Profitieren Sie als Bieter oder Einlieferer von unserer Erfahrung und Kompetenz.

GOLDHANDEL Wir bieten Ihnen ein ständiges Angebot sowie den Ankauf von Anlagemünzen aus Deutschland, Europa und aller Welt zu fairen tagesaktuellen Preisen.

ONLINE-SHOP Wir bieten Ihnen in unserem Online-Shop auf www.kuenker.de ein täglich aktualisiertes Münzangebot von der Antike bis zur Neuzeit. Kaufen Sie hier unkompliziert zum Festpreis und ohne Risiko.

eLIVE AUCTION Mit unserer eLive Auction können Sie über das Internet an regelmäßigen Auktionen mit einem virtuellen Auktionator teilnehmen. Sie können Vorgebote bequem online abgeben und abschließend die Auktion live am Bildschirm für sich entscheiden.

ORDEN UND EHRENZEICHEN Einmal im Jahr findet unsere besondere Ordensauktion statt, die sich ganz den dekorativen Ehrenzeichen widmet. Profitieren Sie als Bieter oder Einlieferer von unserer Erfahrung und Kompetenz im Bereich Phaleristik.


Ihr schneller Einstieg in die Künker eLive Premium Auction Mit der eLive Premium Auction bieten wir Ihnen die Möglichkeit, direkt und unkompliziert über das Internet an regelmäßigen Auktionen live teilzunehmen. Bequem von zu Hause oder unterwegs können Sie Vorgebote abgeben und abschließend – ganz wie in einer echten Saal-Auktion im Bieterwettstreit mit anderen – den Ausgang der Auktionen für sich entscheiden.

Was benötige ich, um teilzunehmen? Weitere Informationen und eine ausführliche Beschreibung aller Funktionen der eLive Premium Auction finden Sie unter www.eLive-Auction.de/ hilfe

Um an der eLive Premium Auction teilzunehmen, benötigen Sie eine Internetverbindung sowie einen aktiven myKünker-Account, um sich anzumelden. Falls Sie noch keinen Account besitzen, können Sie sich auf unserer Website registrieren oder Sie wenden sich direkt per E-Mail an unsere Kundenbetreuung. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wie verläuft eine Künker eLive Premium Auction? Ganz wie in einer Saal-Auktion werden Sie auch hier auf viel Vertrautes treffen. Zunächst werden alle Stücke der Auktion auf der Internetseite www.eLive-Auction.de präsentiert und können im Detail besichtigt werden. Während dieses Zeitraums bis zum Ausruf des jeweiligen Stücks können Sie in der gewünschten Höhe Vorgebote abgeben, die bei der Versteigerung für Sie berücksichtigt werden. Nach der Besichtigungs- und Vorgebotsphase wird jedes Stück einzeln und nacheinander entsprechend seiner Losnummer ausgerufen und versteigert. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, im virtuellen Auktionssaal live im Wettstreit mit anderen um jedes Stück zu bieten. Nach dem Ausruf können Sie schrittweise Ihre Gebote erhöhen und den Zuschlag für sich entscheiden, indem Sie auf den zentralen Button »Jetzt bieten« klicken.

Kundenservice: Telefon: +49 541 96202 0 Fax: +49 541 96202 22 Gebührenfrei: 0800 5836537 E-Mail: service@kuenker.de Internet: www.kuenker.de Geschäftszeiten: Montag – Donnerstag 8.30 – 17.00 Uhr Freitag 8.30 – 16.00 Uhr

Was kostet die Teilnahme an der eLive Premium Auction? Die Teilnahme an der eLive Premium Auction ist kostenlos. Sie benötigen lediglich einen myKünker-Account, der für Sie als unseren Kunden ebenfalls kostenlos ist. Wenn Sie in einer Auktion erfolgreich geboten haben, sind bei anfallenden Kosten für Ihre Münze folgende Dinge zu berücksichtigen: Auf den Zuschlagpreis entfällt ein Aufgeld einschließlich Mehrwertsteuer von 23 %. Dieses gilt für unsere Kunden in Deutschland und der Europäischen Union. Kunden in Drittländern zahlen ein Aufgeld von 20 %, wenn die Münzen durch uns exportiert werden. Bitte beachten Sie: Die im Katalog angegebenen Preise sind Startpreise, die nicht unterschritten werden können. Der größte Teil der Versandkosten wird durch uns übernommen. Ihren Beitrag zu diesen Kosten berechnen wir nach folgendem Schema: • Versand innerhalb der BRD: € 5,90 pro Paket, ab € 1.000,– Bestellwert versandkostenfrei • Versand innerhalb der EU (inkl. Schweiz und Norwegen): € 9,90 pro Paket, ab € 2.500,– Bestellwert versandkostenfrei • Versand nach Übersee: € 14,90 pro Paket, ab € 5.000,– Bestellwert versandkostenfrei • Der Versand für Bücher wird nach Aufwand berechnet.

Worauf kann ich mich bei Künker verlassen? Wir gewährleisten die Echtheit aller verkauften Objekte auch über die gesetzliche Frist hinaus. Sollte uns ein Fehler bei der Beschreibung oder der Erhaltungsbewertung unterlaufen sein, können Sie auf unsere Kulanz zählen.


WICHTIGE INFORMATIONEN / IMPORTANT INFORMATION

Besichtigung/On View KÜNKER OSNABRÜCK Nobbenburger Straße 4a Die Besichtigung findet nach vorheriger Anmeldung in unseren eigenen Räumlichkeiten an der Nobbenburger Straße 4a statt. Wir bitten um frühzeitige Anmeldung für einen Besichtigungstermin. The viewing will take place by prior appointment in our premises: Nobbenburger Straße 4a. We would kindly ask you for early registration for a viewing appointment.

KUENKER.DE

Online-Katalog/Online Catalogue Betrachten Sie unsere Auktionskataloge im Internet! Unter www.kuenker.de, www.sixbid.com haben Sie die Möglichkeit, Abbildungen zu vergrößern, Ihre Gebote direkt abzugeben und die Ergebnisse der Auktionen abzurufen. Please browse our auction catalogues at www.kuenker.com, www.sixbid.com. You will have the possibility to zoom all images, to place your bids and to view all auction results online.


Ihr schneller Einstieg in die eLive Premium Auction Mit unserer eLive Premium Auction bieten wir Ihnen die Möglichkeit, direkt und unkompliziert Münzen und Medaillen über das Internet zu ersteigern. Bequem von zu Hause oder unterwegs können Sie Vorgebote abgeben und abschließend – ganz wie in einer echten Saal-Auktion im Bieterwettstreit – den Ausgang der Auktion selbst beeinflussen.

Was benötige ich, um teilzunehmen? Um an der eLive Premium Auction teilzunehmen, benötigen Sie eine Internetverbindung sowie einen aktiven myKünker-Zugang. Falls Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich auf unserer Website www.kuenker.de registrieren oder Sie wenden sich direkt an unsere Kundenbetreuung. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Dr. Niklas Nollmann Leiter eLive Auction

Hinweis: Bitte loggen Sie sich nicht von öffentlich zugänglichen Computern wie Internet-Terminals in Hotels, Restaurants oder Internet-Cafés ein. Hier bestehen große Sicherheitsrisiken. Falls es keine andere Möglichkeit gibt, dann melden Sie sich aus Ihrem Zugang ordnungsgemäß ab, schließen Sie das Browserfenster und löschen Sie gespeicherte Passwörter.

Wie verläuft eine Künker eLive Premium Auction? Ganz wie in unseren anderen Auktionen werden Sie auch hier auf viel Vertrautes treffen. Zunächst werden alle Stücke der Auktion in einem eigenen Katalog und auf unseren Internetseiten www.kuenker.de und www.eLive-Auction.de präsentiert und können im Detail besichtigt werden. Die Online-Auktion findet auf www.eLive-Auction.de statt. Bis zum Ausruf des jeweiligen Stücks können Sie in der gewünschten Höhe Vorgebote abgeben, die bei der Versteigerung für Sie berücksichtigt werden. In der Online-Auktion wird jedes Stück einzeln und nacheinander ausgerufen und versteigert. Sie haben die Möglichkeit, im virtuellen Auktionssaal live im Wettstreit mit anderen auf jedes Stück zu bieten. Nach dem Ausruf können Sie schrittweise Ihre Gebote erhöhen und den Zuschlag für sich entscheiden, indem Sie auf den zentralen Button „Jetzt bieten“ klicken.

Wie kann ich schriftlich bieten?

Telefon +49 541 96202 0 Fax: +49 541 96202 22 Gebührenfrei: 0800 5836537 E-Mail: service@kuenker.de Internet: www.kuenker.de Montag - Donnerstag, 8.30 - 17.00 Uhr Freitag, 8.30 - 16.00 Uhr

Bei der eLive Premium Auction können Sie auch schriftlich bieten – genauso wie Sie es bei unseren Saal-Auktionen gewohnt sind. Bitte senden Sie uns Ihre Aufträge möglichst frühzeitig zu. Wenn uns Ihr Auftrag erst kurz vor dem Start der eLive Premium Auction erreicht, können wir für eine fristgerechte Bearbeitung nicht garantieren. Das beiliegende Formular erleichtert Ihnen die Abgabe eines schriftlichen Gebots. Sie können uns Ihre Gebote per Post, Fax oder E-Mail zusenden. Wenn Sie noch nicht bei uns gekauft haben, bitten wir Sie, uns als Referenz eine Münzhandlung oder ein Auktionshaus anzugeben, mit dem bereits eine Geschäftsbeziehung besteht.

Was kostet die Teilnahme an der eLive Premium Auction? Die Teilnahme an der eLive Premium Auction ist kostenlos. Sie benötigen lediglich einen myKünker-Zugang, der ebenfalls kostenlos ist. Wenn Sie in einer Auktion erfolgreich geboten haben, sind zu der Zuschlagssumme Aufgelder zu berücksichtigen. Auf den Zuschlagpreis entfällt ein Aufgeld, das Sie aus unseren Versteigerungsbedingungen im hinteren Teil des Kataloges entnehmen können.


Sie möchten sich bei myKünker registieren? Die Registrierung für Ihren myKünker-Zugang erfolgt auf unserer Website www.kuenker.de. Bitte registrieren Sie sich bis spätestens 48 Stunden vor Auktionsbeginn. Klicken Sie oberhalb unserer Logos auf „Registrieren“. Auf der folgenden Seite ist es notwendig, dass Sie Ihre persönlichen Daten eintragen. Die Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Ihre Email-Adresse ist automatisch auch Ihr Benutzername, wenn Sie das Feld „Benutzername“ nicht separat ausfüllen.

Passwort Aus Sicherheitsgründen ist es erforderlich, dass Ihr Passwort folgende Kriterien erfüllen muss: • mindestens 8 Zeichen • mindestens einen Buchstaben • mindestens eine Zahl oder ein Sonderzeichen

Adresse Bitte tragen Sie hier die Postanschrift ein, an die später auch Ihre Rechnung versandt werden soll. Nach Freischaltung Ihres myKünker-Zugangs besteht die Möglichkeit, unter Kundendaten eine zusätzliche Lieferadresse anzugeben.

Geburtstag Mit dem Eintrag Ihres Geburtstages geben Sie uns die Bestätigung, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben und voll geschäftsfähig sind.

Telefon / Fax Wir empfehlen Ihnen, eine Telefon- oder Mobilnummer zu hinterlassen, unter der wir Sie zu unseren Geschäftszeiten, bei eventuellen Fragen, erreichen können.

Wichtig für Neukunden Falls Sie bisher noch nicht an unseren Auktionen teilgenommen haben, bitten wir Sie, uns in dem Anmerkungsfeld Ihre Referenzen anzugeben. Bitte nennen Sie uns Münzenhandlungen oder Auktionshäuser, mit denen Sie bereits in Kontakt stehen.

Künker Newsletter Mit Ihrer Einwilligung erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Auktionen und Neuigkeiten unseres Onlineshops.

„Jetzt registrieren‟ Wenn Sie alle Pflichtfelder sorgfältig und korrekt ausgefüllt haben, ist es zuletzt noch notwendig, den Haken bei den Einverständniserklärungen zu unseren AGB zu setzen. Abschließend klicken Sie auf den roten Balken „Jetzt registrieren“. Innerhalb weniger Minuten erhalten Sie eine Bestätigungsemail an die vorher angegebene E-Mail-Adresse. In dieser E-Mail bitten wir Sie, den Link „Registrierung abschließen“ zu bestätigen. Im Anschluss haben Sie vollen Zugriff auf Ihren persönlichen myKünker-Bereich.

Login | Passwort vergessen | Registrieren


Unsere eLive Premium Auction Die Lobby Hier erhalten Sie einen schnellen Überblick über alle Termine und die wichtigsten Informationen zu der aktuellen eLive Premium Auction.

Teilnehmen Klicken Sie auf den Button „Teilnehmen“, von hieraus gelangen Sie entweder direkt in den virtuellen Auktionssaal, wenn Sie sich bereits angemeldet haben. Oder Sie gelangen zu der Anmeldemaske, um anschließend weitergeleitet zu werden.

Beobachten Sollten Sie sich zunächst einfach nur über die Auktionsware informieren oder sich schlicht einen ersten Eindruck über die eLive Auction machen wollen, können Sie auch direkt auf „Beobachten“ klicken und Sie gelangen ohne Anmeldung in den Auktionssaal. Alle Elemente, die der Gebotsabgabe dienen, sind in diesem Fall inaktiv.

Anmeldung auf www.eLive-Auction.de Die Teilnahme an der eLive Premium Auction erfolgt mit denselben Zugangsdaten, die Sie für myKünker gewählt hatten. Wenn Sie keinen myKünker-Account besitzen, können Sie sich innerhalb weniger Minuten auf www.kuenker.de registrieren.

Passwort vergessen oder Passwort ändern Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, ist es notwendig, auf www.kuenker.de zu gehen, um dort unter dem Button „Passwort vergessen“ Ihr bestehendes Passwort zurückzusetzen. Hinweis: Die Passwort-Änderung ist nur vor Beginn der Auktion möglich.

Der Eintritt in den virtuellen Auktionssaal Bis zum Beginn der Online-Auktion präsentieren wir Ihnen ausgewählte Highlights und einen Countdown bis zum Auktionsstart. Unter „Gebotshistorie“ können Sie bei einer laufenden Auktion die abgegebenen Gebote aller Bieter des aufgerufenen Loses verfolgen. Die zwei unteren Hinweisboxen „Ihre Auktionsdaten aktuell“ und „Auktions­ergebnisse“ informieren Sie über Ihren persönlichen Auktionsverlauf und über Ihre persönlichen Auktionszuschläge.

Gesamtansicht: Alle Artikel der Auktion In dieser Übersicht können Sie sich das gesamte Auktionsgut anzeigen lassen. Für einen schnellen Überblick hilft Ihnen die Suchfunktion, beispielsweise bei der Suche nach Regent oder Nominal. Auch eine Schnellsuche mithilfe der Losnummer ist möglich. Für einen groben Überblick können Sie sich unter dem Dropdown „Kategorien“ spezielle Gebiete anschauen. Des Weiteren können Sie auch die Ansicht an Ihre Anforderungen anpassen. Die „Listen- und Kachelansicht“ zeigen alle Stücke chronologisch nach Losnummern sortiert mit Kurzbeschreibung, Schätzpreis und aktuellem Startpreis. In der „Kachelansicht“ werden die Gebiete in Zwischenüberschriften genannt. Darunter werden die einzelnen Positionen des Gebietes dargestellt. Die „Galerie“ ist eine reine Übersicht der Münzen ohne Beschreibung und Informationen.


Wie biete ich in der eLive Premium Auction? Die Einzelansicht Diese Seite zeigt Ihnen alle Informationen zu einem einzelnen Stück. In der Box unterhalb der Münzabbildung finden Sie alle Auktionsinformationen zu diesem Stück: Schätzpreis, die Anzahl der bereits abgegebenen Gebote und den aktuellen Startpreis unter Berücksichtigung der Vorgebote. Der Stern: Klicken Sie auf den Stern, fügen Sie dieses Los Ihrer Merkliste hinzu und die Farbe des Buttons ändert sich auf orange. Der rote Balken mit dem Hinweis „Anmelden und bieten“ bedeutet, dass Sie aktuell nicht angemeldet sind. Achtung: nach der Eingabe werden Sie aufgefordert, Ihr Gebot noch einmal zu bestätigen.

eLive Premium Auction ist gestartet Die Vorschauliste Wenn die Auktion läuft, sehen Sie in dieser Ansicht das aktuell ausgerufene Los sowie eine Vorschau der nächsten fünf Nummern mit dem aktuellen Startpreis. Haben Sie im Vorfeld bereits Gebote für bestimmte Stücke abgegeben, sehen Sie den aktuellen Status auch in der Vorschau. Grün bedeutet, dass Sie noch Höchstbietender sind, rot zeigt, dass Sie überboten wurden, und gelb, dass Sie sich dieses Los als „gemerkt“ markiert hatten.

Das aktuelle Los Das ausgerufene Stück wird oberhalb der Vorschauliste angezeigt. Dort finden Sie noch einmal alle wichtigen Informationen im Überblick. Die Uhr zeigt den virtuellen Countdown bis zum Zuschlag. Um das Gebot zu erhöhen, klicken Sie auf den roten Button. Wird der Button grün, sind Sie Höchstbietender, wird der Button rot, sind Sie überboten worden.

Der virtuelle Auktionator Rechts neben dem aktuellen Los finden Sie den aktuellen Ausrufpreis unter Berücksichtigung von Vorgeboten. Darunter steht eine Uhr, die den virtuellen Auktionator symbolisiert. Diese Uhr zeigt die Zeit bis zum Zuschlag an. Darunter ist zentral der Button „Jetzt bieten‟ positioniert. Dieser Button signalisiert Ihnen den aktuellen Status Ihres Gebots. Ist der Button grün, sind Sie Höchstbietender, wird dieser rot, sind Sie überboten worden. Die Uhr (der virtuelle Auktionator) beginnt nach jeder Gebotserhöhung von vorn, solange bis kein Gebot mehr eingegeben wird.

Der Button „Jetzt Bieten“ Hier sehen Sie, ob Sie im Moment Höchstbietender sind. Falls nicht, finden Sie auf dem Button die Höhe des nächsten möglichen Gebots. Möchten Sie ein Gebot abgeben, klicken Sie einfach im richtigen Moment auf den Button.


Your quick Introduction to the eLive Premium Auction With our eLive Premium Auction we offer you the opportunity to easily purchase coins and medals by auction via the Internet. You can submit early bids comfortably from your home or while traveling, and by your actions – just as winning a real floor auction bidding competition – influence the outcome of the auction.

What do I need to do in order to participate? In order to take part in the eLive Premium Auction, you need to have an internet connection and an active myKünker account. If you do not have an account, you may register on our website www.kuenker.com, or get in touch with our Customer Service department. We will be glad to assist you. Important: Please do not log in from publicly accessible computers such as inter­ net terminals in hotels, restaurants or internet cafés. These connections involve high security risks. If you have no other option, please don not forget to sign out of your account properly, close the browser window and delete any saved passwords after you participated in one of our online auctions. Kmar Chachoua Customer Service

How does a Künker eLive Premium Auction work? Just as in our other auctions, you will find many familiar steps. Initially, all items from the auction will be presented in a printed catalogue and on our websites www.kuenker.com and www.eLive-Auction.com. Here, all lots can be viewed in detail. The online auction takes place at www.eLive-Auction.com. Until the item in question is called, you may submit pre-bids of the desired amount, which then will be placed on your behalf during the auction of the item you desire. During the online auction, lot numbers for every item are called and auctioned off in sequence. Along with your fellow bidders, you have the opportunity to engage in bidding competitions for each item on sale. After each call you may raise your bids in increments and by clicking “Bid now” receive the sale award.

How do I send a written bid?

Phone: +49 541 96202 0 Fax: +49 541 96202 22 E-Mail: service@kuenker.de Internet: www.kuenker.com

Monday-Thursday 8.30 am - 5 pm Friday 8.30 am - 4 pm

Of course, you may also send us your bids in writing – just as you do at our floor auctions. Please send us your bidding sheets and instructions as early as possible. We cannot guarantee processing your order in a timely manner, if your instructions only reach us shortly before the start of the eLive Premium Auction. The attached form will simplify the submission of your written bid. You may send us your bids via mail, fax or e-mail. If you have never purchased from us, we would like to ask you to provide us with a reference such as the name of a coin dealership or auction house with which you already have a business relationship.

What does it cost to take part in the eLive Premium Auction? The participation in our eLive Premium Auction is free. You simply need access to myKünker, which also is free of charge. After you have successfully bid in an auction, the following additional charges will be added to the hammer price: There is a buyer’s premium on the hammer price, which you can find in our auction conditions at the back of the catalog.


You wish to register for myKünker? You can register for your myKünker account on our website www.kuenker.com. Please, register at least 48 hours before the auction starts. Just click above our logo on “Register”. On the following page you will be asked to enter your personal data. The spaces marked with * are required and must be filled in. If you do not fill in the space “User Name”, your e-mail address will automatically be used as such.

Password For security reasons it is required that your password must meet the following critieria: • at least 8 characters • at least one letter • at least one number or special character

Address Please enter your mailing address here, to which we will later send your invoice. Once your myKünker account is activated, you will be able to enter additional delivery addresses under customer data.

Date of birth With the entry of your date of birth, you confirm that you are at least 18 years of age and thus contractually capable.

Telephone/Fax In case we have any questions we strongly recommend to provide us with a telephone or mobile phone number under which we can reach you during our business hours.

Important for new customers If you have never taken part in our auctions, we ask you to provide your references in the remarks space. Please give us the name of a coin dealership or auction house with which you are already in contact.

Künker newsletter With your consent, we would like to provide you with information about our auctions and news from our online shop.

‟Register Now” Lastly, after you have carefully and correctly filled in all required information, you will be asked to check the box next to the Declaration of Consent to our GTC. Then click on the red bar “Register Now”. Within a few minutes, you will receive a confirmation e-mail at the previously provided e-mail address. In this e-mail we ask you to click the link‚ “Complete Registration”. After doing so, you will have complete access to your personal myKünker account.

Login | Password forgotten | Register


Our eLive Premium Auction The lobby Here you will get a quick overview of all important upcoming dates (eLive Premium and eLive), and the most important information regarding the current eLive Premium Auction.

Participate Click on ‟Participate” and you will be taken either directly to the virtual auction gallery (if you have already registered), or you will arrive at the log-in screen, to be subsequently directed elsewhere.

Observe If you only wish to inform yourself about the auction lots, or just want to get a first impression about the eLive Auction, click on ‟Observe”. This will bring you, without registering, to the auction gallery, except that all elements facilitating the submission of bids are deactivated.

Registration with www.eLive-Auction.com Participation at eLive Premium Auction is carried out through your myKünker account. If you do not have a myKünker account, you can register in just a few minutes at www.kuenker.com or call our Customer Service Department. We will be glad to help you.

Forgotten your password? Want to change your password? If you have forgotten your password, go to www.kuenker.com and click ‟Forgotten Password” to reset your password. Please note: This is only possible before the start of the auction.

Entry to the virtual auction gallery Until the online auction begins, you will be shown selected highlights of the upcoming auction and a countdown clock informs you when the auction will start. During an auction in progress you may follow all submitted bids for an individual item under ‟Bidding History”. The two message boxes ‟Your Current Auction Data” and ‟Auction Results” provide information about your personal auction history and about the final hammer prices achieved at the auction.

Display: all items from the auction In this overview you can view all items from the auction. For a quick overview the search function will help you: for example by searching by ruler or denomination. A quick search using the lot number is also possible. For a general overview, you can view the areas under the dropdown ‟Categories”. You can even adjust the display to your own requirements. The ‟Lists” and ‟Tile” displays show all items chronologically sorted by lot numbers, accompanied by short descriptions, estimated prices and current starting prices. The ‟Tile” display will also let you see all items of the same area. “Gallery” is a basic overview of the lots without any descriptions or further information.


How do I bid in the eLive Premium Auction? The individual display This page shows you all information about an individual piece. Beneath the image of the item, you will find all of the auction information on this item: estimated price, number of bids already submitted, and the current starting price based on the pre-bids. The Star: by starring an item, it will be added to your list of interest and labeled “noted”. The star will then turn orange. The red bar labeled ‟Register and Bid” indicates that you are currently not registered. Please note: after entering your information, you will be requested to reconfirm your bid.

eLive Premium Auction has begun The preview list When the auction is in progress, this display shows you the currently called lot and a preview of the next five numbers. If you have submitted bids for certain items in advance, you will see their current status in this preview. Green means that you are the highest bidder; red means that you have been outbid; and yellow means that you had previously marked this lot as ‟noted”.

The current lot The called item is displayed above the preview list, where you will once again find an overview of all important information. The clock shows the virtual countdown to final sale. To raise your bid, click on the red button. If this button turns green, you are the highest bidder. If it turns red, you have been outbid.

The virtual auctioneer On the right of the current lot you will find the current bid including pre-bids, also a clock (the virtual auctioneer) which shows the time until closing, and finally the central button “Bid Now”. This button also signals your current status if you are bidding on a lot; it will turn green if you are the highest bidder and turn red if you have been outbid. The clock begins again with each raised bid, until no more bids are submitted.

The “Bid now” button Here you can see whether you are the highest bidder at the moment. If you are not, you will find on the button the amount of the next possible bid. If you would like to submit a bid, please simply click on the button at the right moment.


Inhalt eLive Premium Auction 345 Inhaltsverzeichnis Vorwort Einführung in den Katalog Information zu den Erhaltungen Begriffsabgrenzung Original - Fälschung und rechtliche Hinweise DIE SAMMLUNG PETER GROCH TEIL 6 Der Erste Weltkrieg 1914-1918 - Alliierte und Verbündete 2. Dezember 2020 Rotes Kreuz international Belgien Belgisch Kongo Dänemark Französische Republik Griechenland Großbritannien Irland Italien Luxemburg Montenegro Niederlande Polen Portugal Rumänien Rußland Schweiz Serbien und Jugoslawien Spanien Tschechoslowakei Australien Brasilien Indien Japan Hedschas (Jordanien) Kanada Panama Ceylon (Sri Lanka) Siam (Thailand) U.S.A.

Los-Nr. 2001 - 3867

2001 - 2003 2004 - 2054 2055 - 2059 2060 2061 - 2113 2114 - 2124 2125 - 2143 2148 2149 - 2200 2201 2202 - 2207 2208 - 2210 2211 - 2232 2233 - 2261 2262 - 2293 2294 - 2306 2307 - 2310 2311 - 2326 2327 2328 - 2376 2377 2378 - 2381 2382 - 2384 2385 - 2387 2388 - 2389 2390 - 2392 2393 - 2396 2397 - 2398 2399 - 2400 2401 - 2426


Kriege im Osten Europas von 1917 bis 1922 infolge des Zusammenbruchs des Russischen Reiches 2. Dezember 2020 Estland Französische Republik Lettland Litauen Polen Russischer Bürgerkrieg Jugoslawien Tschechoslowakei Ukraine

2427 - 2430 2431 2432 - 2441 2442 - 2445 2446 - 2561 2562 - 2633 2634 2635 2636 - 2661

Freikorps und Einwohnerwehren von 1918 bis 1925 innerhalb des Deutschen Reiches, in den östlichen Abstimmungsgebieten und in den Gebieten des ehemaligen Russischen Reiches 3. Dezember 2020 Deutsches Reich (sog. „Weimarer Republik“) Freikorps und Einwohnerwehren Bayern Bremen Saargebiet Deutsche Soldatenverbände Deutsche Kleinabzeichen Deutsche Demokratische Republik Belgien Dänemark Französische Republik Österreich Sowjetunion Jugoslawien Ungarn U.S.A.

2662 - 2697 2698 - 2909 2910 2911 - 2912 2913 - 2916 2917 2918 2919 - 2921 2922 - 2923 2924 2925 2926 - 2938 2938 2939 - 2944 2945 - 2947 2948

Deutsche Soldaten- und Veteranen-Verbände bis 1943 3. Dezember 2020 Deutsche Soldaten- und Veteranen-Verbände - Teil 1

2949 - 3361

Deutsche Soldaten- und Veteranen-Verbände bis 1943 4. Dezember 2020 Deutsche Soldaten- und Veteranen-Verbände - Teil 2

3362 - 3867


ORDEN UND EHRENZEICHEN AUS DEUTSCHLAND UND AUS ALLER WELT 4. Dezember 2020 Bayern Hansestädte gemeinsam Mecklenburg-Schwerin Mecklenburg-Strelitz Preußen Sachsen Sachsen-Weimar Sachsen-Coburg-Saalfeld Sachsen-Coburg und Gotha Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg Westphalen Württemberg Deutsches Reich 1871-1918 Deutsches Reich 1918-1933 (sog. „Weimarer Republik“) Deutsches Reich 1933-1945 (sog. „Drittes Reich“) Deutsches Reich 1933-1945 in der Ausführung nach dem OrdenG von 1957 Deutsche Demokratische Republik Bundesrepublik Deutschland und Bundesländer Auszeichnungs-Konvolute der ganzen Welt Belgisch Kongo Bulgarien Frankreich Griechenland Großbritannien Italien - Napoleonisches Königreich Neapel Napoleonisches Königreich Italien Italienische Republik Kroatien (Jugoslawien) Holland und Niederlande Österreich Portugal Russisches Reich und Sowjetunion Schweden Spanien Tschechoslowakei Ungarn Äthiopien Japan Tunesien Literaturverzeichnis

3868 - 4062

3868 - 3870 3871 3872 - 3888 3889 - 3891 3892 - 3895 3896 - 3908 3909 3911 3912 3913 3914 3915 3916 - 3919 3920 - 3924 3925 - 3938 3939 - 3953 3954 3955 - 3970 3971 3972 - 3974 3975 3976 - 4013 4014 - 4015 4016 - 4019 4020 - 4021 4022 - 4026 4027 4028 4029 - 4032 4033 - 4037 4038 4039 - 4048 4049 - 4050 4051 - 4054 4055 4056 - 4058 4059 4060 - 4061 4062


Erhaltungs- und Seltenheitsgrade Orden und Ehrenzeichen, Medaillen und Miniaturen, Urkunden, Dokumente und sonstige historische Sammlungsgegenstände sind Objekte, die zum Tragen bzw. zum täglichen Gebrauch bestimmt sind und somit einer naturgemäßen Abnutzung unterliegen. Besonders bei frühen Exemplaren berücksichtigt die Erhaltungseinstufung das Alter. Mängel oder Beschädigungen, die über das übliche Maß hinausgehen, werden in der Beschreibung ausdrücklich erwähnt. Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, daß der Kunde die Möglichkeit zur Vorbesichtigung vor der Versteigerung hat. Erhaltungsangaben als Ergebnis subjektiver Betrachtung sind kein Bestandteil der Beschreibung. Der jeweilige Erhaltungszustand ist nach der Beschreibung wie folgt angegeben: I II III IV

= Prachtexemplar, neuwertig oder neu; = vorzüglich erhalten, mit kleinen Gebrauchsspuren; = gut erhalten, mit Gebrauchsspuren; = mit sehr deutlichen Gebrauchsspuren.

Auch Seltenheitsgrade als Ergebnis subjektiver langjähriger Marktbeobachtung sind kein Bestandteil der Beschreibung. Der jeweilige Seltenheitsgrad ist nach der Beschreibung wie folgt angegeben: R RR RRR RRRR

= selten; = sehr selten; = von allergrößter Seltenheit; = extrem selten.

Die Abbildungen sind verkleinert. Das Literaturverzeichnis zu dieser Auktion befindet sich am Ende des Kataloges. Indication of Condition and Rarity Orders and decorations, medals and miniatures, documents and other historical collectibles are objects originally intended for wearing resp. use and therefore they are subject to a certain wear and tear. Especially for early pieces the grade of condition is considering its age. Important defects or damages are mentioned in the description. The client herewith is informed that he has the possibility before the auction for a personal view and control of the objects he might be interested in. The degrees of condition as a result of subjective consideration are not part of the description. The relative condition is indicated after the description as follows: I II III IV

= extremely fine condition; = good very fine condition; = in fine condition; = in bad condition.

Also the indication of rarity as a result of a subjective observation of the market is not part of the description. The relative rarity is indicated after the description as follows: R RR RRR RRRR

= rare; = very rare; = of highest rarity; = extremely rare.

The images are reduced in their size. The bibliography for this auction is to be found at the end of the catalogue.


Begriffsabgrenzung Original - Fälschung von Michael Autengruber In der Phaleristik (Ordenskunde) ist das Spannungsfeld zwischen Original und Kopie allumfassend. Aufgrund des unterschiedlichen Gebrauchs von Orden, Ehrenzeichen und tragbaren Medaillen hat sich mit der Zeit eine Vielzahl von Kategorisierungen herausgebildet. Die Übergänge im Bereich der nicht originalen Anfertigungen sind fließend und manchmal nicht leicht voneinander abzugrenzen. Deshalb wird im Folgenden diesem Gutachten eine solche Begriffsabgrenzung vorangestellt, um vorab die verwendeten Begriffe generell zu erläutern. 1. Gruppe 1 - Projekte 1.1. P rojektiertes, Vorlage-/Muster-Exemplar: Ein projektiertes, Vorlage- oder Muster-Exemplar ist ein Objekt, das im Rahmen von Stiftungsvorbereitungen angefertigt wurde und das dem daraus entstandenen Originalobjekt nicht entspricht und/oder eine Kennzeichnung als Muster trägt. 1.2. Rekonstruktion: Eine Rekonstruktion ist ein Objekt, von dem keine Realien bekannt sind und das auf Basis erhaltener Statuten, Stiftungsurkunden oder Abbildungen deutlich nach der Verleihungszeit zu Dokumentationszwecken hergestellt wurde. 1.3. (Probe) Abschlag: Als (Probe-) Abschlag wird eine Medaille bezeichnet, die vor oder während der Verleihungszeit mit den originalen Prägewerkzeugen, jedoch in anderen Metallen als das originale Exemplar angefertigt wurde. Er kann optisch leicht von der endgültigen Ausgabe differieren. 2. Gruppe 2 - Originale 2.1. Original: Als Original wird grundsätzlich ein verliehenes Objekt bezeichnet. Darüber hinaus wird so ein Objekt bezeichnet, das im Verleihungszeitraum im Auftrag von Berechtigten (z. B. der Ordenskanzlei oder des Beliehenen) hergestellt wurde oder wird und das die wesentlichen gestalterischen und materiellen Merkmale eines verliehenen Exemplars aufweist. 2.2. Reduziertes Exemplar: Ein reduziertes Exemplar ist ein Original, bei dem im Auftrag des Beliehenen Entfernungen von Teilen (z. B. politische Symbole gem. § 6 Abs. 1 Nr. 2, Satz 2 Deutsches OrdensG (Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 26. Juli 1957) vorgenommen wurden. 2.3. Transformiertes Exemplar: Demgegenüber bezeichnet ein transformiertes Exemplar ein Original, an dem Veränderungen und/oder Hinzufügungen vorgenommen wurden, um politischen Veränderungen Rechnung zu tragen (z. B. durch Austausch der Medaillons bei den napoleonischen Dekorationen der Ehrenlegion während der Restauration). 3. Gruppe 3 - Zweit- und Nachfertigungen 3.1. Ersatz-, Privat-, Trage- oder Schnallen-Anfertigung: Als Ersatz-, Privat-, Trage- oder Schnallen-Anfertigung wird ein Objekt bezeichnet, das nicht im Auftrag von Berechtigten als Ersatz angefertigt wurde (z. B. für die Trageweise an der großen Ordensschnalle). Es weist meist geringe gestalterische oder materielle Unterschiede zu einem Original auf (z. B. durch das Fehlen der Stempelschneider-Signatur bei Medaillen).


3.2. Zweitanfertigung: Als Zweitanfertigung (in der britischen Phaleristik wird hierfür der Begriff taylor’s copy verwendet) wird hierbei ein Objekt bezeichnet, das während der Verleihungszeit hergestellt wurde. 3.3. Nachfertigung oder Nachprägung Als Nachfertigung oder Nachprägung wird dem gegenüber ein Objekt bezeichnet, das nach der Verleihungszeit hergestellt wurde (z. B. ein Kreuz des Pour le mérite, das nach 1918 für Beliehene hergestellt wurde), worunter auch die gem. § 6 Abs. 1 Nr. 2, Satz 2 Deutsches OrdensG angefertigten sog. 1957er-Exemplare der Orden und Ehrenzeichen des Deutschen Reiches von 1933 bis 1945 fallen. 3.4. Juweliers-Anfertigung: Eine Juweliers-Anfertigung ist ein Objekt, das während der Verleihungszeit im Auftrag von Beliehenen hergestellt wurde, und das wesentliche gestalterische oder materielle Unterschiede zum zu diesem Zeitpunkt verliehenen Original aufweist (z. B. Bruststerne aus Metall in der Verleihungszeit von gestickten Bruststernen). 4. Gruppe 4 - Fälschungen 4.1. Fälschung: Eine Fälschung ist ein Objekt, das, in Täuschungsabsicht (zum Schaden der Sammler) hergestellt, vortäuscht, in allen Teilen ein Original zu sein, und/oder in dieser Absicht in Umlauf gebracht wurde oder wird. 4.2. Verfälschung: Eine Verfälschung ist ein ursprüngliches Original, das durch Zustands-Veränderung deutlich nach der Verleihungszeit in Täuschungsabsicht (zum Schaden der Sammler) manipuliert wurde, und vortäuscht, in allen Teilen ein Original zu sein (z. B. durch die Anbringung oder Entfernung von Schwertern). Eine ursprüngliche Fälschung oder Verfälschung, die mit einer eindeutig identifizierbaren und nicht revidierbaren Kennzeichnung (z. B. COPY) versehen ist, wodurch die Täuschungsabsicht (zum Schaden der Sammler) entfällt, kann als Sammleranfertigung bezeichnet werden. 5. Gruppe 5 - Kopien 5.1. Kopie, Replik, Reproduktion, Nachbildung, Sammler-, Museumsanfertigung Als Kopie, Replik, Reproduktion, Nachbildung, Sammler-, Museumsanfertigung oder Beleg-Exemplar wird ein Objekt bezeichnet, das in Gänze deutlich nach der Verleihungszeit ohne jegliche Täuschungsabsicht hergestellt und in Umlauf gebracht wurde und das aufgrund von gestalterischen und materiellen Unterschieden nicht vortäuscht, ein Original zu sein. (Hierunter fallen z. B. sowohl die sog. Göde-Exemplare als auch die Rothe-Anfertigungen nach 1918/1922, wobei bei letzteren der Übergang zu Nachfertigungen, was in den 1920er und 1930er Jahren angefertigte Exemplare betrifft, fließend ist.) 5.2. Gruftorden: Als Gruftorden werden solche Objekte bezeichnet, die in sehr einfacher Gestaltung und Fertigung Originale nachahmen, jedoch mit deutlichen gestalterischen und materiellen Unterschieden. Sie wurden wohl für Kostümierungszwecke hergestellt. Eine tatsächliche Verwendung solcher Objekte im Zusammenhang mit Trauerfeierlichkeiten konnte bisher nicht nachgewiesen werden. 6. Gruppe 6 - Phantasieschöpfungen 6.1. Phantasieschöpfung: Als Phantasieschöpfung werden Objekte bezeichnet, deren Gestaltung auf reiner Erfindung beruht, die es so nie gegeben hat und deren Entstehung auch so nicht beabsichtigt war, und die meist in Täuschungsabsicht (zum Schaden der Sammler) hergestellt und/oder in Umlauf gebracht wurden oder werden und vortäuschen, ein besonders seltenes Original zu sein.


6.2 Theaterorden: Als Theaterorden bezeichnet man Objekte, deren Gestaltung ebenfalls auf reiner Erfindung beruht, die aber ohne Täuschungsabsicht zum Schaden der Sammler für Kostümierungszwecke hergestellt wurden und werden. Rechtlicher Hinweis zu Objekten des Deutschen Reiches von 1933 bis 1945 (sog. „Drittes Reich“): Solange sich Kunde und Verkäufer nicht gegenteilig äußern, versichern sie, daß sie Gegenstände und Bücher aus der Zeit des Deutschen Reiches von 1933 bis 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder zu ähnlichen Zwecken erwerben. Diese Gegenstände und Bücher werden grundsätzlich nur unter diesen Voraussetzungen angeboten und abgegeben. Somit stellt der Erwerb von Gegenständen und Büchern aus dieser Zeit unter den oben aufgeführten Voraussetzungen gemäß der §§ 86a Abs. 3 bzw. 86 Abs. 3 StGB keinen Straftatbestand im Sinne des § 86a Abs. 1 StGB dar. Unter diesen Umständen ist es also grundsätzlich erlaubt, Orden und Ehrenzeichen, die in § 6 Abs. 1 Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen nicht aufgeführt sind, sowie Abzeichen mit nationalsozialistischen Emblemen zu verkaufen und zu erwerben, und dies entgegen den Bestimmungen des § 6 Abs. 2 Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen. Deshalb hat der Bundesminister der Justiz mit Schreiben 4021-2-2 II-23 584/81 vom 18.10.1981 dem damaligen Vorsitzenden des Bundes deutscher Ordenssammler e. V. ausdrücklich erklärt, daß der Erwerb von Orden und Ehrenzeichen aus der Zeit des sogenannten „Dritten Reiches“ durch ernsthafte und organisierte Sammler mit dem Ziel, diesen Gegenstand in eine Sammlung einzufügen, keinen Straftatbestand im Sinne des Gesetzes darstellt. Rechtlicher Hinweis zu Objekten der Republik Finnland: Zur Staats-Symbolik der Republik Finnland gehört neben dem Löwen im finnischen Staatswappen auch ein als „Freiheitskreuz“ bezeichnetes Hakenkreuz. Dieses Freiheitskreuz wurde bereits während des Ersten Weltkriegs zum Symbol der finnischen Freiheitsbewegung gegen die zaristisch-russische Herrschaft und hat somit nichts gemein mit dem erst später entstandenen Symbol des Nationalsozialismus. Bis heute ist es auf dem höchsten finnischen Orden, dem Orden des Freiheitskreuzes zu sehen, und dient z. B. auch als Symbol für den finnischen Staatspräsidenten bzw. die Staatspräsidentin in dessen bzw. deren Standarte. Somit kann ausdrücklich festgestellt werden, daß dieses Freiheitskreuz als nicht dem Nationalsozialismus zugehöriges Symbol nicht unter die Bestimmungen der §§ 86a Abs. 3 bzw. 86 Abs. 3 StGB fällt. Rechtlicher Hinweis zu mehrteiligen Konvoluten: An dieser Stelle wird noch einmal darauf hingewiesen, daß es sich gemäß unseren Versteigerungsbedingungen bei Stückzahlen in den Beschreibungen von Losen mit mehreren Stücken (z. B. „Konvolut“, „Sammlung“ oder „Bestand“) grundsätzlich nur um Zirka-Angaben handelt. Gewährleistungsansprüche wegen Sach- und Rechtsmängeln (z. B. hinsichtlich Anzahl, Originalität der Stücke oder Erhaltungszustand) sind ausgeschlossen. Dies gilt auch dann, wenn ein Interessent aus Gefälligkeit vorab ein oder mehrere Bilder mit den Objekten eines solchen Loses mit mehreren Stücken erhalten hat. Solche Bilder dienen alleine einer allgemeinen Orientierung über den Inhalt und können nicht als Beleg für einen Gewährleistungsanspruch wegen eines Sach- und Rechtsmangels (z. B. hinsichtlich Anzahl, Originalität der Stücke oder Erhaltungszustand) herangezogen werden.


Sehr geehrte Sammlerinnen und Sammler, verehrte Kundinnen und Kunden, liebe Kolleginnen und Kollegen! Ich freue mich sehr, Ihnen den neuen phaleristischen Auktionskatalog des Hauses Künker vorlegen zu können. Von Mittwoch, dem 2. bis zum Freitag, dem 4. Dezember, jeweils ab 15.00 Uhr MESZ, findet auf der Internet-Auktions-Plattform https://elive-auction.de/ die 27. reine Ordensauktion statt. Mit über 2000 Katalognummern ist sie die umfangreichste, die je von Künker veranstaltet wurde – und wohl auch eine der größten jemals in Deutschland durchgeführten. Sie beinhaltet Teil 6 der Sammlung Peter Groch sowie Orden und Ehrenzeichen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt, aus verschiedenem Besitz.

Michael Autengruber

Der erste Abschnitt dieses Teils der Sammlung Groch beinhaltet die Kriegsauszeichnungen der Staaten der Entente bzw. der Alliierten des Ersten Weltkriegs, die eigene militärische Aktivitäten entfalteten. Bei weitem nicht alle, die bis Juli 1918 dem Deutschen Reich, Österreich-Ungarn, Bulgarien oder dem Osmanischen Reich den Krieg erklärt hatten, wurden auch militärisch tätig oder haben in diesem Zusammenhang Auszeichnungen gestiftet.

Im zweiten Abschnitt finden sich Auszeichnungen und Abzeichen aus der Zeit der zahlreichen kriegerischen Auseinandersetzungen (1917–1922) in den nach dem Zusammenbruch des Russischen Reiches neu entstandenen osteuropäischen Staaten vom Baltikum bis zum Schwarzen Meer. Der Schwerpunkt liegt hier bei Polen und bei den sog. Weißen Streitkräften während des Russischen Bürgerkriegs. Der dritte Teil präsentiert die Abzeichen der deutschen Freikorps, die nach dem Zusammenbruch des Russischen Reiches im Baltikum und nach der Niederlage des Deutschen Reiches 1918 in dessen östlichen Teilen entstanden waren, vor allem in den Abstimmungsgebieten in Schlesien und in Ostpreußen, aber auch in Bayern. Auch die Abzeichen der Einwohnerwehren im Deutschen Reich während der bürgerkriegsähnlichen Kämpfe gegen die Spartakisten bis hin zur französisch-belgischen Ruhrbesetzung von 1923 bis 1925 sind hier zu finden. Die unzähligen Abzeichen und Auszeichnungen der Soldaten-, Veteranen- und Militär-Vereine und deren Verbände und Reichsbünde bilden den vierten Teil, den letzten der Sammlung Groch in dieser Auktion. Er ist wissenschaftlich hoch interessant, denn an ihm lässt sich der zunehmende Einfluss des Nationalsozialismus nach dem 30. Januar 1933, dem Tag der Machtübernahme Adolf Hitlers, ablesen. Gestalterisch sind die Abzeichen und Auszeichnungen sehr vielfältig, der Umgang mit dem Hakenkreuz sehr unterschiedlich. Bei manchen wurden recht früh mehr oder weniger dominante Hakenkreuze aufgebracht oder die Gestaltung der Stücke in diesem Sinne vollkommen geändert. Bei anderen jedoch sind nur ganz kleine – fast ist man versucht zu sagen verschämte, aber dennoch anbiedernde – Hakenkreuze zu finden. Wieder andere entfernten zwar immer noch vorhandene monarchische Symbole, ohne jedoch irgendwelche Symbole des Nationalsozialismus aufzunehmen. Und noch andere änderten schlicht und einfach gar nichts. Aus diesen gestalterischen Unterschieden bis ca. zum Jahr 1936 läßt sich anhand der hier präsentierten Objekte vermutlich eine innere Haltung der Vereine und Verbände, oder zumindest ihrer Vorstände, zum Nationalsozialismus in dieser Anfangszeit der Hitler-Diktatur herauslesen. So läßt sich durchaus nachweisen, daß es sich bei der sog. nationalsozialistischen Gleichschaltung um einen, aus welchen Gründen auch immer, schleichenden Prozeß handelte. Das ist insbesondere bei den militärisch orientierten Vereinigungen untersuchenswert, weil man doch vermutet, daß diese alle von Beginn an hinter dem Nationalsozialismus gestanden haben. Aus diesem Grund haben wir in diesem Katalog, den wir auch als einen wesentlichen wissenschaftlichen Beitrag zur Interpretation dieser Zeit verstehen, grundsätzlich darauf verzichtet, die vorhandenen Hakenkreuze und weiteren nationalsozialistischen Symbole unkenntlich zu machen. Nur so können Sie auch den Zustand der Objekte prüfen, was gerade angesichts der hohen Zahl der reinen online-Bieter zu Corona-Zeiten unabdingbar ist. Zum Glück betrifft dies nur einen geringen Teil der zum Verkauf angebotenen Objekte. Im Internet haben wir jedoch die nationalsozialistischen Symbole aufgrund seiner weiten Verbreitung unkenntlich gemacht. Der Sammler Peter Groch war gerade aufgrund seiner durch und durch pazifistischen Grundeinstellung von Abzeichen und ihren Wirkungen fasziniert. Wir gehen daher davon aus, dass auch Sie sich nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder zu ähnlichen Zwecken für die Objekte interessieren, solange wir keine gegenteiligen Signale erhalten.


Und so sei nochmals ausdrücklich festgehalten, daß sich – und wer uns kennt weiß das auch seit Anbeginn unserer Arbeit – sowohl der Katalogautor Michael Autengruber als auch die Firma Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG in aller Form und uneingeschränkt vom Nationalsozialismus wie auch vom Neonazismus und anverwandten Strömungen, von allen rassistischen, fremdenfeindlichen, friedensfeindlichen, völkischen und verbrecherischen Ideologien distanzieren und sie von Grund auf ablehnen! Der fünfte Teil der Auktion bietet schließlich Orden und Ehrenzeichen einiger deutscher Staaten, des Deutschen Reiches, der Bundesrepublik Deutschland, einzelner europäischer Staaten, sowie einiger Staaten aus Übersee an. Bemerkenswert sind in diesem Zusammenhang eine ganze Reihe von goldenen Rohmedaillons von Auszeichnungen der Napoleonischen Zeit (Französisches Kaiserreich, die napoleonischen Königreiche Holland, Italien, Neapel, Spanien und Westphalen) und der Restauration, mit teilweise allergrößten Raritäten. Die Auktionskataloge des Hauses Künker, seien sie nun numismatischer oder phaleristischer Natur, werden stets nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten erstellt, enthalten zuweilen neue Ordnungs-Systematiken und oft zahlreiche spezifische historische Erläuterungen. Es handelt sich also nicht um reine Verkaufs-Kataloge, sondern immer auch um wissenschaftliche Publikationen, die sich mit der Beschreibung und Einordnung historischer Artefakte beschäftigen. So finden sie weltweit Eingang in staatliche, Universitäts-, Instituts- und Museums-Bibliotheken und erhalten teilweise eine ISB-Nummer, sind also über den Buchhandel zu beziehen. Es ist zu betonen, daß bei dieser Auktion für jeden Sammler etwas dabei sein müßte, sowohl für den am Anfang seiner Sammlung stehenden, als auch für den weiter fortgeschrittenen. Auch können die Ausruf-/Start-Preise durchweg als überaus vernünftig und sammlerfreundlich charakterisiert werden. Selbstverständlich gilt auch für die Internet-Ordens-Auktionen die im Numismatik-Handel übliche zeitlich unbegrenzte Originalitätsgarantie des Hauses Künker für die angebotenen Stücke (soweit dies nicht in der Beschreibung explizit eingeschränkt ist). Der gesamte Katalog wurde wieder von mir als Ordens-Experte des Hauses Künker, unter langjährig bewährten, wissenschaftlichen Gesichtspunkten nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Lassen Sie mich an dieser Stelle darauf hinweisen, daß ich stets sehr darum bemüht bin, Einschränkungen in der Erhaltung soweit wie möglich zu benennen, daß aber dennoch der in römischen Ziffern angegebene Erhaltungsgrad bei der Bewertung der Stücke unbedingt miteinbezogen werden muß. Sollten Sie über weiterführende Informationen oder mögliche Ergänzungen zu einzelnen Positionen wie auch zu den präsentierten Auszeichnungen generell verfügen, bitte ich Sie herzlichst, mich darüber zu informieren, damit ich sie in die Corrigenda/Addenda aufnehmen und somit der interessierten Leserschaft zur Verfügung stellen kann. Sie erreichen mich unter michael.autengruber@kuenker.de. Ab dem 14. November 2020 ist der umfangreich bebilderte Online-Katalog auf der Internet-Auktions-Plattform https://eliveauction.de/ des Hauses Künker zu sehen, die auch über die Internet-Plattform Sixbid (www.sixbid.com) erreichbar ist. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, die Stücke im Detail zu betrachten. Diesen Katalog können Sie auch als PDF-Datei unter www.kuenker.de oder von der Homepage www.orden-der-welt.de herunterladen. Ich wünsche Ihnen, sehr geehrte Sammlerin und Sammler, Kundin und Kunde, Kollegin und Kollege, viel Freude beim Studium dieses Kataloges; und ich würde mich freuen, wenn er den Weg in Ihre Fachbibliothek finden und nicht auf dem Haufen der erledigten Auktionskataloge landen würde. Noch mehr freuen würde ich mich natürlich, wenn eines oder gar mehrere der hier angebotenen Objekte den Weg in Ihre Sammlung finden würden. Konstanz und Osnabrück, im Oktober 2020

Michael Autengruber

Über den Autor: Jahrgang 1961; Studium der katholischen Theologie in Freiburg i. Br. und Rom mit den Schwerpunkten Kirchengeschichte und Antike Geschichte; Theologische Hauptprüfung und Diplom; Ausbildung zum Bankkaufmann in Freiburg i. Br.; Tätigkeit als Bankkaufmann in Freiburg i. Br., Offenburg und Frankfurt a. M. Seit 1983 nebenberufliche, seit 2002 hauptberufliche Tätigkeit als Fachhändler von deutschen und ausländischen Orden und Ehrenzeichen; phaleristischer Experte und Sachverständiger für deutsche und ausländische Auktionshäuser, Museen sowie Ermittlungs- und Justizbehörden; Autor zahlreicher im In- und Ausland erschienenen Fachartikel und sonstiger Publikationen; Verleger für phaleristische Fachliteratur; seit 1999 Hausexperte für Orden und Ehrenzeichen bei der Firma Künker in Osnabrück.


Dear Collectors, Honoured Clients, Dear Colleagues! I am very pleased to present to you the new phaleristic auction catalogue of the Künker company. From Wednesday, 2 December to Friday, 4 December, beginning at 15:00 CEST, the 28th auction limited strictly to orders will take place on the Internet auction platform https://elive-auction.de/. With more than 2,000 catalogue numbers, it is the most comprehensive auction ever organised by Künker -- and probably also one of the largest ever held in Germany. It contains Part 6 of the Peter Groch Collection as well as orders and decorations from Germany, Europe and the entire world, from various collections. The first section of this part of the Groch Collection contains the war decorations of the Entente states (allied powers of the First World War) which initiated military activities. Not all of those by far who had declared war on the German Reich, AustriaHungary, Bulgaria or the Ottoman Empire by July 1918 were also militarily active or awarded decorations in this context. The second section contains awards and insignia from the time of the numerous military conflicts (1917-1922) in the Eastern European states from the Baltic to the Black Sea which had been newly established after the collapse of the Russian Empire. The focus here is on Poland and the so-called White Armed Forces during the Russian Civil War. The third part presents the insignia of the German Freikorps, which were created in the Baltic States after the collapse of the Russian Empire and the defeat of the German Empire in 1918 in its eastern parts, mainly in the plebiscite areas in Silesia and East Prussia, but also in Bavaria. The insignia of the “Citizens’ Defence” (German: “Einwohnerwehr”) forces in the German Reich, used during the civil war-like battles which took place against the Spartacists until the Franco-Belgian occupation of the Ruhr region from 1923 to 1925, can also be found here. The countless insignia and awards of the soldiers’-, veterans’-, and military associations and their federations and Reichsbünde (imperial associations) form the fourth part, and the last segment from the Groch collection in this auction. This group is highly interesting from a scientific point of view, because it shows the increasing influence of National Socialism after 30 January 1933, the day Adolf Hitler came to power. In terms of design, the badges and decorations are quite diverse, and the use of the swastika among them is very different. In some cases the swastika was applied in a more or less dominant fashion quite early on, or the design of the pieces was completely changed in this respect. Others, however, have only very small swastikas -- one is almost tempted to call their inclusion bashful, but nevertheless ingratiating -- to be found. Yet others have removed monarchical symbols that still existed, but without including any symbols of National Socialism. And still others changed nothing whatsoever. Based on these differences in design up to about 1936, the objects presented here probably reveal an unspoken attitude of the clubs and associations, or at least of their executive boards, towards National Socialism in this early period of Hitler’s dictatorship. Thus it can certainly be proven that the so-called National Socialist assimilation or “Gleichschaltung” was a creeping process, for whatever reasons. This is particularly worth investigating in the case of the military-oriented associations, because it is assumed that they were all firmly behind National Socialism from the very beginning. For this reason, in this catalogue -- which we also see as an essential scientific contribution to the interpretation of this period -we have on principle refrained from making the existing swastikas and other National Socialist symbols unrecognisable. Only in this manner can one also ascertain the condition of the objects, which is essential particularly in view of the high number of exclusively online bidders in Corona times. Fortunately, this applies to only a small part of the objects offered for sale. On the Internet, however, we have made the National Socialist symbols unrecognisable due to their widespread presence. The collector Peter Groch was fascinated by badges and their effects precisely because of his thoroughly pacifist basic attitude. We therefore assume that you, too are interested in these objects strictly for purposes of civic education, defence against unconstitutional endeavours, purposes of art or science, research or teaching, reporting on current events or history or for similar purposes, to the extent that we receive no signals to the contrary.


And so it should again be expressly stated -- and those who know us have been aware of this since our work commenced – that both the catalogue author Michael Autengruber and the company Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG distance themselves formally and unreservedly from National Socialism as well as from neo-Nazism and related ideologies, from all racist, anti-Semitic, xenophobic and peace-hostile, ethnic and criminal ideologies -- and reject them utterly! And finally, the fifth part of the auction offers orders and decorations from some German states, the German Reich, the Federal Republic of Germany, and some European nations, as well as some overseas countries. Remarkable in this context are a whole series of golden “raw medallions” of awards from the Napoleonic period (the French Empire, the Napoleonic kingdoms of Holland, Italy, Naples, Spain and Westphalia), and of the restoration, including some of the greatest rarities. Künker’s auction catalogues, whether numismatic or phaleristic in nature, are always compiled according to scientific criteria, sometimes containing new classification systematics and often numerous specific historical explanations. Therefore, they are not merely sales catalogues, but are also always scientific publications that deal with the description and classification of historical artefacts. Thus they find their way into state-, university-, institute- and museum libraries all over the world and in some cases receive an ISBN number, so that they can be obtained through the book trade. It should be emphasised that this auction should offer something for every collector, both for those just starting their collections and those who are more advanced. The bid/start prices can certainly be characterised as extremely reasonable and collectorfriendly. Naturally, the Künker guarantee of originality for the items offered, which is customary in the numismatics trade and has no time limit, also applies to the Internet auctions of orders (unless this is explicitly limited in the description). The entire catalogue has again been compiled by myself, as the order expert of the House of Künker, to the best of my knowledge and belief, under scientific considerations established over many years. Let me state here that I am always very careful to point out any shortcomings in preservation as far as possible, but that the degree of preservation indicated in Roman numerals must nevertheless be taken into account when evaluating the pieces. Should you have any further information or possible additions regarding individual items or the presented awards in general, please do not hesitate to contact me so that I can include them in the corrigenda/addenda and thus make them available to interested readers. You can reach me at michael. autengruber@kuenker.de. Beginning 14 November 2020, the extensively illustrated online catalogue will be available on the Künker Internet auction platform https://elive-auction.de/, which can also be accessed via the Sixbid Internet platform (www.sixbid.com). There, you will also have the opportunity to view the pieces in detail. You can also download this catalogue as a PDF file at www.kuenker. de or from the homepage www.orden-der-welt.de. I wish you, Dear Collectors, Customers and Colleagues, much pleasure in perusing this catalogue. I would be delighted if it should find its way into your specialist library, and not end up in the pile of old auction catalogues. I would of course be even more pleased if one or more of the objects offered here should find their way into your collection. Konstanz and Osnabrück, October 2020

Michael Autengruber

About the author: born 1961; studied Catholic theology in Freiburg i. Br. and Rome, majoring in Church History and Ancient History; theological main examination and diploma; trained as a banker in Freiburg i. Br.; worked as a banker in Freiburg i. Br, Offenburg and Frankfurt am Main. Beginning 1983 part-time, and since 2002 full-time activity as a specialist dealer of German and foreign orders and decorations; phaleristic expert and appraiser for German and foreign auction houses and museums as well as investigative and judicial authorities; author of numerous specialist articles and other publications published in Germany and abroad; publisher of phaleristic specialist literature; since 1999, in-house expert for orders and decorations with the Künker company, Osnabrück.


Уважаемые коллекционеры! Дорогие коллеги! Я рад представить Вам новый фалеристический каталог аукционного дома «Künker». Это будет уже 28-й аукцион, на котором будут представлены исключительно ордена и знаки. Он пройдет на онлайн-платформе в интернете https:// elive-auction.de/ со среды, 2 декабря, по пятницу, 4 декабря, начиная с 15:00 по среднеевропейскому времени (CEST). С уверенностью замечу, это будет самый масштабный из всех фалерестических аукционов, когда-либо организованных фирмой «Künker», и, вероятно, один из крупнейших, когда-либо проводившихся в Германии. На торги выставлены более 2000 экспонатов, среди которых 6-я часть коллекции Петера Гроха, а также ордена и медали из Германии, Европы и всего мира из различных коллекций. Первый раздел этой части коллекции Гроха содержит военные награды государств Антанты и их союзников по Первой мировой войне, непосредственно вовлеченных в военный конфликт. Во втором разделе вы найдете награды и медали времен многочисленных вооруженных конфликтов (1917–1922 гг.) во вновь образованных государствах Восточной Европы, от Балтики до Черного моря, после распада Российской Империи. Основное внимание здесь уделяется Польше и так называемым белогвардейцам во время гражданской войны в России. В третьей части представлены знаки отличия немецких «Свободных корпусов», которые были созданы после распада Российской империи в странах Балтии и после поражения Германской империи в 1918 году в ее восточных частях, особенно в плебисцитных областях Силезии и Восточной Пруссии, а также в Баварии. Также в этой рубрике представлены медали гражданских отрядов Германского рейха во время боевых действий, подобных гражданской войне, против спартаковцев вплоть до франко-бельгийской оккупации Рура с 1923 по 1925 год. Бесчисленные награды и знаки отличия солдат, ветеранов и военных объединений, их коалиций и имперских конфедераций составляют четвертую часть - последнюю из коллекции Гроха на этом аукционе. Она интересна с научной точки зрения, поскольку отражает растущее влияние национал-социализма после 30 января 1933 года, когда к власти пришел Адольф Гитлер. По своему оформлению знаки отличия и награды очень разнообразны, обработка элементов свастики тоже отличается друг от друга. Для некоторых подразделений более или менее доминирующие знаки свастики начали применяться довольно рано, а дизайн элементов был полностью изменен. В иных случаях мы видим очень маленькие, как бы стыдливые и почти невидимые, но всё же реально заискивающие элементы свастики. В третьей группе на орденах и знаках удалены последние монархические символы, но не нанесены символы националсоциализма. А четвёртые просто остались без изменения. Из этих различий в оформлении вплоть до 1936 года, основанных на представленных здесь объектах, можно определить отношение общественных организаций и ассоциаций или, по крайней мере, членов их правления к национал-социализму в первые дни диктатуры Гитлера. Таким образом, можно с уверенностью утверждать, что так называемое национал-социалистическое наступление было постепенным процессом. Это представляет научный интерес, прежде всего, в рамках самоопределения военизированных обществ, которые, по всей вероятности, с самого начала были приверженцами национал-социализма. По этой причине мы принципиально воздерживаемся от того, чтобы ретушировать существующие элементы свастики и другие национал-социалистические символы в нашем каталоге, поскольку считаем это важным научным вкладом в историческое исследование этого периода. Мы также считаем, что это единственный способ ознакомиться с состоянием и видом самих объектов, что очень важно, учитывая большое количество онлайн-участников аукционов во время пандемии коронавируса. К счастью, это затрагивает только небольшую часть лотов, выставленных на продажу. Но в интернете мы заретушировали все национал-социалистические символы из-за риска использования их не по назначению. Несмотря на свою абсолютно пацифистскую позицию, коллекционер Петер Грох был очарован уникальностью и значением знаков отличия и орденов. Поэтому мы надеемся, что Вас тоже заинтересуют эти объекты только в целях образования, восстановления исторической справедливости, искусства, науки, исследований, обучения, освещения современных событий и истории.


Здесь следует еще раз открыто заявить, что те, кто знаком с нами с самого начала нашей работы, подтвердят: автор каталога Михаэль Аутенгрубер, также как и компания «Fritz Rudolf Künker GmbH & Co.KG» во всех формах осуждают национал-социализм и неонацизм, связанные с ними течения во всех проявлениях и не имеют ничего общего с какими-либо расистскими, антисемитскими, ксенофобскими, террористическими и криминальными идеологиями. Мы решительно отвергаем эти проявления! Наконец, пятая часть аукциона представляет собой медали и награды из некоторых земель Германии, Германской империи, Федеративной Республики Германия, отдельных европейских государств и некоторых зарубежных стран. В этом контексте представлен ряд действительно уникальных золотых медальонов из наград наполеоновского периода (Французская империя, наполеоновские королевства Голландия, Италия, Неаполь, Испания и Вестфалия) и периода Реставрации. Отмечу, что нумизматические и фалерестические аукционные каталоги фирмы «Künker» всегда создаются в соответствии с научными критериями, иногда содержат новые системы классификации и, зачастую, - многочисленные конкретные объяснения с исторической точки зрения. Таким образом, речь идет не только о торговых каталогах, но и о научных публикациях, посвященных описанию и классификации исторических артефактов. Поэтому каталоги можно найти в государственных библиотеках, библиотеках университетов, институтов и музеев по всему миру, а некоторые из них получают номер ISBN для заказа в книжных магазинах. Могу предположить, что на этом аукционе каждый коллекционер - как начинающий, так и уже со стажем - сможет найти что-то подходящее для себя. Стартовые цены можно охарактеризовать как очень лояльные и приемлемые. Разумеется, что гарантия оригинальности выставляемых на торги лотов, которая является привычной в сфере нумизматики, также распространяется и на электронные фалерестические онлайн-аукционы (если в описании не указано иное). Отмечу, что данный каталог написан лично мной - экспертом в области орденов и медалей аукционного дома «Кюнкер», с учетом научных аспектов, которые были добросовестно проверены и подтверждены в течение многих лет. Позволю себе заметить, что я всегда стараюсь, насколько это возможно, указывать на возможные недостатки, но при оценке предметов необходимо учитывать и степень сохранности, указанную римскими цифрами. Если у Вас есть дополнительная информация или возможные замечания к отдельным знакам отличия и наградам или к коллекции в целом, буду признателен за такую информацию. Я учту исправления / дополнения и, таким образом, предоставлю их широкому кругу коллекционеров. Связаться со мной можно по электронной почте: michael.autengruber@kuenker.de. С 14 ноября 2020 года каталог с многочисленными иллюстрациями будет выставлен на аукционную онлайнплатформу фирмы «Künker» в интернете https://elive-auction.de/. Прямая ссылка на аукцион будет также доступна и на платформе Sixbid (www.sixbid.com). Сам каталог можно будет скачать в формате PDF на сайте www.kuenker.de или www.orden-der-welt.de. Уважаемые коллекционеры и коллеги! Хочу пожелать Вам приятного времяпровождения на страницах нашего каталога! Буду рад, если он станет частью Вашей библиотеки. Но еще больше я буду рад, если тот или иной экземпляр нашего аукциона обретет достойное место в Вашей коллекции. Констанц и Оснабрюк, в октябре 2020 года

Михаэль Аутенгрубер /Michael Autengruber/

Об авторе: родился в 1961 году; учеба по специальности «Католическая теология» в университетах Фрайбурга и Рима, специализация «История церкви и античная история»; теологический выпускной экзамен и диплом; учеба на банкира во Фрайбурге; работа в банках Фрайбурга, Оффенбурга и Франкфурта-на-Майне. С 1983 года увлечение, а с 2002 основная деятельность в качестве коммерсанта в области немецких и зарубежных орденов; фалеристический эксперт и оценщик для немецких и зарубежных аукционных домов, музеев и правоохранительных органов; автор многочисленных опубликованных в Германии и за рубежом статей и изданий по специальности; издатель специальной фалеристической литературы; с 1999 года - главный эксперт в области орденов и знаков отличия фирмы «Künker» в городе Оснабрюке.


Peter Groch und seine Sammlungen Anke und Jörg Nimmergut schreiben im Rückblick auf Teil I der Sammlung Peter Groch, den wir in unserer Auktion 311 im Oktober des Jahres 2018 angeboten haben, im Vorwort der 22. Ausgabe des Kataloges „Deutsche Orden und Ehrenzeichen“ (OEK22 S. 5): „Die im Sammlungskontext belassenen Orden & Ehrenzeichen gaben einen beeindruckenden Überblick der Ehrenzeichen zu den Koalitions-, Napoleonischen - und Befreiungskriegen 1792-1815.“ Und weiter (in OEK22 S. 8): „Das Material aus der I. Groch-Auktion hat ein bekanntes Phänomen bestätigt. Je besser ein Teil von seiner Provenienz abgesichert ist, generell auch durch die Reputation des Sammlers oder der Sammlung, desto leichter und höher verkäuflich ist es. […] Die Zuschläge in der Auktion liegen deutlich über den OEK-Werten, bedingt durch die schon ausgesprochene Fachkompetenz des Anbieters (Fälschungssicherheit).“ Darauf sind wir überaus stolz, und wir hoffen, auch in dieser Auktion an die vorangegangenen großen Erfolge anknüpfen zu können. Vor über 25 Jahren lernte ich Peter Groch in Gunzenhausen im bayerischen Mittelfranken kennen, im Verlauf einer Sammlerbörse, an der wir beide als Händler teilnahmen. Ich erwarb damals von ihm ein ausländisches ordenskundliches Fachbuch, das er in seiner Auslage hatte, und wurde natürlich sofort in ein tiefgründiges Fachgespräch verwickelt. Über die Jahre entwickelte sich hieraus zunächst eine phaleristische Bekanntschaft, später dann eine Freundschaft. Trotz mehrerer Einladungen, seine Sammlung zu besichtigen, hatte mich mein Weg aber doch nie zu ihm nach Berlin geführt. Ende 2017 rief Peter mich an und bat mich, ihn doch baldmöglichst zu besuchen, weil er etwas Wichtiges mit mir zu besprechen hätte. Anfang Januar 2018 war ich dann in Berlin und habe mit ihm zusammen Teile seiner wahrhaft monumentalen Sammlung besichtigt. Und ich war überwältigt! Nicht nur von der schieren Menge der Auszeichnungen, sondern auch wegen des Aufbaus und der Strukturen seiner Sammlung(en). Er wußte zu vielen einzelnen Stücken nicht nur die Bezeichnung und historischen Hintergründe, sondern auch wann und wo er sie erworben hatte und zu welchem Preis, oder für was er sie eingetauscht hatte. Am Ende teilte er mir dann mit, daß er meine Auktionskataloge sehr schätzte und mir deshalb (zu meiner Überraschung) seine gesamte Sammlung anvertrauen wollte, damit ich sie über das Auktionshaus Künker auf den Markt bringen sollte. Die Ordens- und Ehrenzeichen-Sammlung Peter Grochs, oder besser gesagt seine Sammlungen können grob gesehen in mehrere große Hauptteile gegliedert werden: 1. Auszeichnungen militärischer Konflikte des 19. und des 20. Jahrhunderts. 2. Auszeichnungen der deutschen Staaten bis 1918, des Deutschen Reichs von 1871 bis 1945, der Deutschen Demokratischen und der Bundesrepublik Deutschland. 3. Auszeichnungen osteuropäischer Staaten und des Balkans. 4. Auszeichnungen sozialistischer Staaten der ganzen Welt. 5. Sondersammlungen sonstiger Bereiche. 6. Deutsche Kleinabzeichen. Es ist beabsichtigt, diese Sammlungen in den kommenden Jahren weiter sukzessive anzubieten, wobei besonderer Wert darauf gelegt werden soll, die von Peter entwickelten Sammlungs-Strukturen soweit wie möglich zu erhalten und sie in den Auktionskatalogen wiederzugeben. Auch der große Reichtum an Varianten soll besonders berücksichtigt werden, denn ich konnte wiederholt feststellen, daß es für das Vorhandensein von fünf nebeneinander liegenden identischen Stücken immer einen Grund gab - Dubletten wurden ja an anderer Stelle aufbewahrt. Man musste nur lange genug hinschauen, um Prägeoder Herstellungs-Unterschiede zu entdecken, wenn diese nicht auf einem beiliegenden Zettelchen erläutert waren. Und in der Tat konnte ich sehr viele neue Erkenntnisse über Varianten gewinnen.


Ja - und jeder wird mir beipflichten, der jemals bei Peter zu Besuch war - ja, es ist ein wahres Mammut-Vorhaben, diese Sammlung zu bearbeiten und aufzubereiten, um sie der interessierten Öffentlichkeit präsentieren zu können. Doch es ist eine Aufgabe, auf die ich mich sehr freue, die ich mit Freude und großem Interesse begonnen habe, und ich bin stolz darauf, der geneigten Leser- und Kundschaft die weiteren Ergebnisse in diesem Katalog vorlegen zu können. Peter Eberhard Groch wurde am 27. Oktober 1941 in Dresden geboren. Ab 1954 besuchte er in der Bundesrepublik ein Internat, wo er 1962 das Abitur machte. Danach studierte er ab 1962 in Göttingen Wirtschaftswissenschaften. Nach einem Auslandssemester 1964 in Portugal studierte er in Marburg weiter. 1968 zog er nach West-Berlin. Mit seiner Frau, von der er seit 1981 geschieden ist, hat Peter eine Tochter. Im Jahr 1967 begann er mit dem Sammeln von Orden und Ehrenzeichen. Seine sich rasch entwickelnde Sammelleidenschaft führte ihn schon während des sog. „Kalten Krieges“ mehrfach in alle Staaten des sog. „Ostblocks“, wo er hervorragende Kontakte zu dortigen Sammlern aufbauen konnte - nur Albanien konnte er erst nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ besuchen, wo er sich mit einem Schild in albanischer Sprache „Kaufe Orden und Medaillen“ auf die Marktplätze setzte und mit einer reichen Ausbeute der bis dahin in Westeuropa kaum bekannten albanischen Auszeichnungen zurückkam. Aber auch in Frankreich, Italien und Spanien war er mit der jeweiligen Sammlerschaft sehr gut „vernetzt“, wie man heute sagt. Dabei war ihm seine Begabung für fremde, auch für slawische Sprachen, von großem Nutzen, konnte er doch auf diese Weise im Laufe der Zeit ein ungeheuer großes Detailwissen erwerben. Peter betrieb seine Sammelleidenschaft geradezu als Beruf; mit Sammlern und Experten aus der ganzen Welt stand er dabei in regelmäßigem Kontakt, zunächst brieflich, später per E-Mail. So gelang es ihm auch, von unzähligen phaleristischen Büchern Kenntnis zu erhalten, von denen sonst nahezu niemand in Deutschland etwas wußte. Seine Forschungsergebnisse schrieb teils er mit der Schreibmaschine, teils in sehr feiner Handschrift auf unzähligen kleinen Zetteln und Etiketten nieder, die er den entsprechenden Stücken beifügte. Einige seiner Forschungsergebnisse veröffentlichte er auch in phaleristischen Zeitschriften wie dem Orden-Militaria-Magazin (OMM), INFO und Orden und Ehrenzeichen (OuE). Der phaleristischen Forschung und Publizistik stand Peter immer sehr aufgeschlossen gegenüber: Mit überwältigender Hilfsbereitschaft stellte er allen Autoren, die ihn darum baten, seine Sammlungen zur Verfügung, damit sie Fotos für ihre Arbeit anfertigen konnten. So stellte er u. a. auch Dr. Gerd Scharfenberg (Berlin) Objekte seiner Sammlung für unzählige Fotografien zur Verfügung, für dessen Neubearbeitung der 17. Auflage des von Jörg Nimmergut begründeten Kataloges „Deutsche Orden und Ehrenzeichen 1800-1945“ (OEK). Diese erschien 2008 erstmals bei Battenberg in der Gietl-Verlagsgruppe in Regenstauf, und auch die nunmehr 21. Auflage aus dem Jahr 2017 zeigt diese Aufnahmen. Ebenso stellte Peter Groch für das zweibändige Werk „Das Eiserne Kreuz - 1813 - 1870 - 1914 - Geschichte und Bedeutung einer Auszeichnung“ von Frank Wernitz und Volker Simons, das 2013 im Verlag Militaria in Wien erschien, eine Reihe von Eisernen Kreuzen zur Verfügung. Auch für die Bereitstellung von Objekten für Ausstellungen im In- und Ausland war Peter immer zu haben; und gerne teilte er sein umfangreiches Wissen mit jedem, der ihn in Anspruch nahm. Peter, ich fühle mich sehr geehrt, daß Du mir und dem Hause Künker Dein Lebenswerk anvertraut hast!

Michael Autengruber


Einführung in die Sammlung Kriegerische Auseinandersetzungen im 19. und 20. Jahrhundert von Peter Groch Ein wesentlicher Schwerpunkt der umfangreichen Sammlungen Peters Grochs liegt bei den Auszeichnungen der kriegerischen Auseinandersetzungen des 19. und 20. Jahrhunderts, hauptsächlich in Europa, aber auch in anderen Teilen der Erde. Als überzeugter Pazifist beschäftigte er sich also mit dem Zeitraum nach der französischen Revolution, in dem die Grundlagen für die politischen Entwicklungen gelegt wurden, die nach einer ganzen Reihe von Kriegen, Auseinandersetzungen und Feldzügen in der sog. „guten alten Zeit“ und schließlich nach zwei katastrophalen Weltkriegen zum heutigen Europa und zur Europäischen Union geführt haben. Wenn der preußische Generalmajor, Militärwissenschaftler und Kriegstheoretiker Carl von Clausewitz (1780-1831) in seinem erst nach seinem Tode im Jahre 1832 erschienen Werk „Vom Kriege“ schreibt: „Der Krieg ist also ein Akt der Gewalt, um den Gegner zur Erfüllung unseres Willens zu zwingen.“ (Buch I, Kapitel 1, Abschnitt 2), und: „Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.“ (Buch I, Kapitel 1, Abschnitt 24), dann hatte er, als Kind seiner Zeit wie auch als reflektierender Wissenschaftler theoretisch, analytisch und historisch gesehen, durchaus recht. Allerdings hat der Lauf der Geschichte der letzten zweihundert Jahre gezeigt, daß sich eben die politischen Mächte, so wie es Clausewitz schon „vorausgesehen“ hatte, nicht an die von ihm postulierten Grundsätze zur Begrenzung von Kriegen hielten, obwohl sein Werk in viele Sprachen übersetzt und wohl auch gelesen wurde. Wenn man sich näher mit diesem Thema beschäftigt, wie es Peter Groch und auch der Autor dieser Zeilen getan haben, wird überaus deutlich, wie Monarchen, Potentaten und Politiker auch zu Beginn des 20. Jahrhunderts - so. u. a. Königin Victoria (1819-1901, reg. seit 1837), ihr Enkel George V. (1865-1936, reg. seit 1910), Kaiser Wilhelm II. (1859-1941, reg. von 1888 bis 1918) und sein Reichskanzler Theobald von Bethmann-Hollweg (1856-1921, Reichskanzler von 1909 bis 1917), der russische Kaiser Nikolaus II. (1868-1918, reg. von 1894 bis 1917) und seine Berater, der französische Staatspräsident Raymond Poincaré (1860-1920, Staatspräsident von 1913 bis 1920) und der amerikanische Präsident William McKinley (1843-1901, 25. Präsident seit 1897) - alles daran setzten, ihre jeweiligen politischen Ziele zugunsten der Festigung ihrer eigenen Vormachtstellung zu verfolgen, unter Verwendung von durchaus auch schon damals als überaus zweifelhaft einzuschätzenden Methoden. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, daß die beteiligten Machthaber die europäische Politik eher als ein Schachspiel betrachteten, in dem alle Tricks erlaubt waren um ihr Ziel zu erreichen, und daß es dabei recht wenig weder um das Schicksal der an vorderster Front kämpfenden Soldaten ging, die am Ende mit einem „Blechle“ (einer Auszeichnung) abgespeist wurden, noch um das der drangsalierten Zivilbevölkerung. Es ist durchaus bemerkenswert, wie in diesem beginnenden 20. Jahrhundert, also über einhundert Jahre nach der französischen Revolution von 1789 und ihren Errungenschaften, und auch nach der Revolution von 1848, mit militärischen Mitteln, also Gewalt, ganze Territorien einfach verschoben, annektiert (=enteignet!), getauscht und verschachert - Land gegen Unterstützung - wurden, ohne auch nur daran zu denken, die jeweilige Bevölkerung zu fragen, und dies in deutlich umfangreicheren Maße als im gesamten 18. Jahrhundert. Erst die katastrophalen und letztendlich vollkommen unkontrollierbaren Ereignisse des Ersten und Zweiten Weltkrieges haben in Europa zur Erkenntnis geführt, daß heute der Krieg aufgrund seines absolut unkalkulierbaren Zerstörungspotentials nicht mehr als Mittel der Politik gesehen werden kann. Und diese Einsicht auf vielen Seiten hat zur europäischen Einheit, zur Europäischen Union und zu über 70 Jahren, wenn auch zeitweise „wackeligem“ Frieden in Europa geführt. Reden (Verhandeln) ist eben besser als Kämpfen, besonders deshalb, weil diejenigen, die reden, in der Regel nicht diejenigen sind, die kämpfen (müssen). Aber gerade heute scheinen aus den verschiedensten Gründen in Europa wieder Konflikte aufzukeimen, die das in den letzten 70 Jahren Erreichte wieder in Frage stellen, was verschiedenste Gründe hat, vielleicht auch und gerade die europäische Omnipräsenz einiger Politiker/innen. Da sollte vielleicht der eine oder die andere einmal Clausewitz‘ Buch lesen und dessen Analysen auf die heutige Zeit übertragen, so wie dies der Autor dieser Zeilen in Vorbereitung auf sein Abitur vor über 40 Jahren tun „musste“.


Es war dem Bearbeiter dieser Sammlung ein sehr großes Anliegen, hier besonders die Intentionen des Sammlers und die strukturelle Organisation seiner Sammlung weitestmöglich wiederzugeben, um diese auch für die Zukunft, vor allem auch für die Geschichtsschreibung zu dokumentieren. Denn Orden und Ehrenzeichen sind nicht nur Abbild der historischen Entwicklung eines Landes, sondern auch Abbild der Entwicklung militärischer Konflikte, was die Phaleristik eben wirklich zu einer „historischen Hilfswissenschaft“, zu einer historische Entwicklungen erläuternden und dokumentierenden Disziplin macht. Den jeweiligen mit den einzelnen Kriegen, Auseinandersetzungen und Feldzügen in Zusammenhang stehenden Auszeichnungen werden im Folgenden kurze Darstellungen der Konflikte vorangestellt. Hierbei werden wichtige kriegerische Ereignisse nur kurz und oberflächlich skizziert, hingegen wird besonderer Wert auf die Aufzählung der Konfliktparteien gelegt, denn diese stehen ja im kausalen Zusammenhang mit der Entstehung der jeweiligen Auszeichnungen. Bei regionalen Konflikten und kriegerischen Auseinandersetzungen sind die betreffenden historischen Erläuterungen in den Anmerkungen der einzelnen Lose zu finden. Innerhalb der Teile, die sich mit den einzelnen Epochen, Kriegen, Feldzügen und Konflikten beschäftigen, folgen aus organisatorischen und auktionstechnischen Gründen zunächst die deutschen Staaten und Länder in alphabetischer Reihenfolge aufeinander, danach die europäischen Staaten und schließlich die überseeischen. Die Betrachtung dieser Sammlung möge uns auch daran erinnern, trotz aller Probleme und politischer Konflikte das große Ganze, nämlich ein einiges Europa ohne innere Grenzen nicht aus dem Blick zu verlieren, ein Ergebnis harter politischer Arbeit aller politischen Richtungen in über 70 Jahren Frieden.


Alliierte und VerbĂźndete des Ersten Weltkriegs 1914-1918 Losnummer 2001 - 2426


Der Erste Weltkrieg 1914-1918 – Alliierte und Verbündete (Teilweise nach wikipedia verschiedener Sprachen)

Die Gründe, die zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs führten, lagen vor allem in der stetig zunehmenden wirtschaftlichen und kolonialen Konkurrenz der damaligen imperialistischen Großmächte - dem Deutschen Reich, der Französischen Republik, Großbritannien und dem Britischen Empire, dem Kaiserreich Japan, der Habsburgisch Österreichisch-Ungarischen Doppelmonarchie, dem Russischen Reich und den Vereinigten Staaten von Amerika - und der damit einhergehenden Zunahme des Nationalismus, verbunden mit einem starken Gefühl einer geradezu rassisch-kulturellen Überlegenheit der westlich-christlichen Kultur. Die Bezeichnung imperialistisch bezieht sich hierbei nicht nur auf die genannten Großmächte, sondern auch auf weitere Staaten, wie zum Beispiel Belgien, Italien, die Niederlande, Portugal, Spanien und das Osmanische Reich, eben alle Nationen, die vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs versuchten, sich zu Lasten anderer fremde Territorien als Kolonien einzuverleiben und damit Imperien zu bilden oder diese mit allen Mitteln zu bewahren. Dabei spielte keine Rolle, ob es sich um Monarchien oder Republiken handelte, wie man am starken kolonialen Engagement der Französischen Republik und der Vereinigten Staaten von Amerika mehr als deutlich erkennen kann. Diese Konkurrenz mußte früher oder später zur Kollision führen; dies zeigte auch die seit Beginn des 20. Jahrhunderts stetig wachsende Kriegsgefahr. Das vom deutschen Reichskanzler Otto Fürst von Bismarck (1815-1898) geschmiedete Bündnissystem - die Drei-Kaiser-Abkommen zwischen dem Deutschen Reich, Österreich-Ungarn und dem Russischen Reich von 1873 und 1881, der Zweibund zwischen dem Deutschen Reich und Österreich-Ungarn von 1879, der Dreibund zwischen dem Deutschen Reich, Österreich-Ungarn und Italien sowie der deutsch-russische Rückversicherungsvertrag - hatte nach der Gründung des Deutschen Reiches vorwiegend der politischen Isolation Frankreichs gedient, das sich dadurch veranlaßt sah, ein großes Kolonialreich in Nordafrika und im Fernen Osten zu erwerben. Nach Bismarcks Entlassung 1890 zerfiel auch sein Bündnissystem in kürzester Zeit. Nachdem der deutsch-russische Rückversicherungsvertrag nicht verlängert worden war, gingen das Russische Reich und Frankreich 1894 den Zweiverband ein. 1904 bildeten Frankreich und Großbritannien, veranlaßt durch die Flottenpolitik Kaiser Wilhelms II. (1859-1941, reg. von 1888 bis 1918), die Entente cordiale, der 1907 das Russische Reich beitrat, womit die Triple Entente gegründet war. Bilaterale Sicherheits-Zusagen und Allianzen dieser Großmächte für weitere Staaten vergrößerten de facto der Kreis der Triple Entente, für die sich im Verlauf des Krieges mehr und mehr die Bezeichnung Alliierte durchsetzte. So sah sich das Russische Reich als Schutzmacht der Slawen auf dem Balkan, namentlich für Serbien und Montenegro. Und die Neutralität Belgiens und Luxemburgs war schon durch den Vertrag von London vom 19. April 1839 von Großbritannien garantiert worden. Und Großbritannien sah sich auch als Schutzmacht der nach Unabhängigkeit strebenden Araber innerhalb des Osmanischen Reiches. Die vier verbündeten Staaten Deutsches Reich, Österreich-Ungarn, Osmanisches Reich und später Bulgarien wurden und werden aufgrund ihrer geographischen Lage zusammengenommen als Mittelmächte bezeichnet, an deren Konstellation sich bis zum Ende des Krieges im Herbst 1918 nichts mehr ändern sollte. Den äußeren Anlaß zum Ausbruch des Krieges selbst bildete das erfolgreiche Attentat des serbischen Anarchisten Gavrilo Princip (1894-1918), Mitglied der antiklerikalen, serbisch-nationalistischen Mlada Bosna, auf den österreich-ungarischen Thronfolger, Erzherzog Franz-Ferdinand von Österreich-Este (1863-1914), den Neffen Kaiser Franz Josephs I. (1830-1916, reg. seit 1848) und seiner Gemahlin Sophie, Herzogin von Hohenberg, geb. Gräfin Chotek von Chotkowa und Wognin (1868-1914) am 28. Juni 1914 in Sarajewo, der Hauptstadt des 1908 von Österreich annektierten Bosnien und Herzegowina. Hierdurch wurde die sog. Julikrise ausgelöst: Am 6. Juli 1914 erhielt der nach Berlin gereiste österreichisch-ungarische Sondergesandte Legationsrat Alexander Graf von Hoyos (1876-1937) von Kaiser Wilhelm II. die Zusage einer bedingungslosen Unterstützung Österreich-Ungarns in dieser Angelegenheit (sog. Blankovollmacht oder Blankoscheck), was Reichskanzler Theobald von Bethman-Hollweg (1856-1921, Reichskanzler von 1909 bis 1917) noch am gleichen Tag bestätigte.


Ermittlungen ergaben, daß möglicherweise serbische Offiziere, die der Narodna Odbrana angehörten - einer serbischnationalistischen, gegen die österreichisch-ungarische Annexion Bosniens und Herzegowinas von 1908 gerichteten Organisation - in das Attentat verwickelt waren. Der serbischen Regierung wurde eine moralische Mitschuld gegeben, ohne daß jedoch eine tatsächliche Mitwisserschaft nachgewiesen werden und diese damals auch schon teilweise ausgeschlossen werden konnte. Dennoch richtete die österreichisch-ungarische Regierung am 23. Juli an die serbische Regierung ein Ultimatum, worin u. a. gefordert wurde, daß Organe der k. u. k. Regierung in Serbien (!) bei der Unterdrückung der gegen die territoriale Integrität der Monarchie gerichteten subversiven Bewegung mitwirken sollten, der Mitwisserschaft verdächtige serbische Offiziere festgenommen, die Narodna Odbrana und ähnliche Vereinigungen aufgelöst, alle anti-österreichisch gesinnten serbischen Offiziere, Lehrer und Beamten entlassen und eine gerichtliche Untersuchung gegen alle auf serbischem Territorium befindlichen Verdächtigen (unter Mitwirkung durch von der k. u. k. Regierung hierzu delegierten Organe) eingeleitet werden sollte. Dieses Ultimatum war - auf Anregung des Deutschen Reiches - bewußt unannehmbar gestaltet, was am 28. Juli 1914 zur Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien führte. Dies hatte umgehend am 29. Juli die Teilund am 31. die General-Mobilmachung des mit Serbien verbündeten Russischen Reiches zur Folge. Am 1. August 1914 fand die deutsche General-Mobilmachung und Kriegserklärung an das Russische Reich statt. Am 2. August folgte das deutsche Ultimatum an die neutralen Länder Belgien und Luxemburg hinsichtlich der Durchquerung der beiden Länder zur Verwirklichung des sog. Schlieffen-Plans, und noch am gleichen Tag wurde Luxemburg besetzt. Am 3. August erfolgte die deutsche Kriegserklärung an Frankreich. Am 4. August marschierten Truppen des Deutschen Reiches ohne Kriegserklärung in Belgien ein, worauf Großbritannien, von der belgischen Regierung aufgrund des Vertrages von London vom 19. April 1839 zu Hilfe gerufen, dem Deutschen Reich noch am gleichen Tag den Krieg erklärte. Diese Kriegserklärung schloß alle britischen Dominions, Protektorate und Kolonien des Britischen Empire ein, so u. v. a. auch Kanada, Neufundland, Australien, Neuseeland, Ägypten und Indien mit seinen Fürstenstaaten. Nepal folgte am gleichen Tag mit einer formalen Unterstützungs-Erklärung an das Britische Empire. Am 5. August erklärte Sansibar dem Deutschen Reich den Krieg, und am 20. August Österreich-Ungarn. Am 6. August erklärte Österreich-Ungarn dem Russischen Reich den Krieg und Montenegro Österreich-Ungarn, und am 9. August Großbritannien Österreich-Ungarn. Am 23. August erklärte Japan dem Deutschen Reich den Krieg und am 25. August Österreich-Ungarn. Ebenfalls im August 1914 erklärte Andorra dem Deutschen Reich den Krieg. Die Südafrikanische Union trat am 8. September in den Krieg ein. Nachdem die Osmanische Marine am 29. Oktober ohne Kriegserklärung überraschend die russische Schwarzmeerküste angegriffen hatte, erklärte das Russische Reich am 5. November 1914 und kurz darauf Großbritannien mit dem Britischen Empire und Frankreich dem Osmanischen Reich den Krieg. Hierauf wurde auf Edikt Sultan Mehmeds V. (1844-1918, reg seit 1909) hin der sog. Dschihad [‫ داهج‬- heiliger Krieg] gegen alle feindlichen Staaten ausgerufen. Mit Datum vom 26. April 1915 gab Italien im sog. Pakt von London seine Neutralität auf und trat formal der Entente bei, worauf es am 23. Mai 1915 Österreich-Ungarn den Krieg erklärte. Die Kriegserklärung Italiens an das Deutsche Reich folgte erst im Jahre 1916. Am 1. Juni 1915 trat San Marino in den Krieg ein. Das Idrisid Emirat von Asir im Westen der Arabischen Halbinsel trat im Mai 1915 als Verbündeter Großbritanniens gegen das Osmanische Reich in den Krieg ein. Am 14. Oktober trat Bulgarien auf der Seite der Mittelmächte durch seine Kriegserklärung an Serbien in den Krieg ein. Das Emirat von Nejd und Hasa unter den Al Sauds trat am 26. Dezember als Verbündeter Großbritanniens gegen das Osmanische Reich in den Krieg ein. Am 9. März 1916 erklärte das Deutsche Reich Portugal den Krieg. Nachdem das Hedschas (im Westen der Arabischen Halbinsel) mit britischer Unterstützung am 10. Juni als Königreich vom Osmanischen Reich unabhängig geworden war, kämpfte es auf der Seite der Alliierten. Rumänien, zunächst neutral, trat am 27. August auf der Seite der Alliierten in den Krieg ein. Zunächst neutral geblieben, erklärte in Griechenland nach starken innenpolitischen Auseinandersetzungen und dem Einmarsch bulgarischer Truppen in Mazedonien, die Bewegung der Nationalen Verteidigung am 24. November 1916 den Mittelmächten den Krieg, und die Provisorische königliche Regierung am 29. Juni 1917.


Mit Datum vom 6. April 1917 erklärten die Vereinigten Staaten von Amerika dem Deutschen Reich den Krieg, gefolgt von Kuba am 7. April und Guatemala am 22. April. Mit Datum vom 22. Juli erklärte Siam dem Deutschen Reich und ÖsterreichUngarn den Krieg. Am 4. August trat Liberia auf Seiten der Alliierten in den Krieg ein. Am 14. August erklärte China dem Deutschen Reich und Österreich-Ungarn den Krieg. Nachdem mehrere brasilianische Handelsschiffe von deutschen U-Booten versenkt worden waren, erklärte Brasilien am 26. Oktober den Mittelmächten den Krieg. Am 10. November trat Panama auf Seiten der Alliierten in den Krieg ein. Am 6. Mai 1918 trat Nicaragua auf Seiten der Alliierten in den Krieg ein, am 24. Mai Costa Rica. Im Verlaufe des Krieges traten auch armenische irreguläre Truppen und Freiwillige gegen das Osmanische Reich in den Krieg ein. Nachdem Armenien am 28. Mai 1918 seine Unabhängigkeit erlangt hatte, trat es auf Seite der Alliierten in den Krieg ein. Am 15. Juli folgten dann noch (auf Druck der Amerikaner) Haiti und Honduras auf Seiten der Alliierten. Auch assyrische (syrische) Freiwillige kämpften auf Seite der Alliierten. Polnische Legionen kämpften sowohl auf Seiten der Mittelmächte als auch der Alliierten, und tschechoslowakische Legionen vor allem in Frankreich auf Seite der Alliierten. Es ist bezeichnend für den Ersten Weltkrieg, daß nie allen jeweiligen Gegnern der Krieg erklärt wurde, sondern je einzelne Staaten einzelnen anderen Staaten; daraus folgte dann aber, daß aufgrund der jeweiligen Bündnissysteme und den hieraus erwachsenden Verpflichtungen der Kriegszustand des einen Landes mit allen anderen Ländern des jeweiligen gegnerischen Bündnissystems erfolgte. Weiter wurden in die jeweiligen Kriegseintritte auch die Kolonien miteinbezogen, so bei Frankreich sämtliche Protektorate und Kolonien, vor allem in Nordafrika und Fernost, bei Großbritannien alle Dominions, Protektorate und Kolonien, bei Belgien Belgisch Kongo, bei Japan dessen Kolonien, z. B. Korea, bei Portugal dessen Kolonien in der ganzen Welt, und bei den Vereinigten Staaten von Amerika deren Protektorate und Kolonien. Dadurch wurde der hauptsächlich in Europa ausgetragene Krieg zu einem wirklichen Weltkrieg. Aber nicht alle der vorgenannten Länder, besonders die spät in den Krieg eingetretenen, nahmen auch aktiv daran teil. Neben den hauptsächlich in Europa militärisch beteiligten Alliierten, nämlich Frankreich mit seinen Kolonialtruppen, Großbritannien und das Britische Empire (mit Kanada, Neufundland, Australien, Neuseeland und Indien), das Russische Reich, die Vereinigten Staaten von Amerika, Belgien, Serbien, Montenegro und Rumänien, entsandten Portugal, Brasilien und Siam späteren Verlauf des Krieges Expeditionskorps nach Nordfrankreich, wo auch tschechoslowakische Legionen kämpften. Weitere Länder unterstützten die Alliierten aktiv, z. B. entsandte China Arbeitskräfte nach Großbritannien, in das Russische Reich und nach Frankreich (die hier auch in Frontnähe eingesetzt wurden). Von 1914 bis 1918 tobte der Krieg an der französischen Nordfront, im Atlantik, auf dem gesamten Balkan, an der österreichisch-italienischen Front, im gesamten Osmanischen Reich, im Mittelmeer und in den deutschen Kolonien in Afrika und im Pazifik. Am Ersten Weltkrieg waren auf deutscher Seite ca. 13,25 Millionen Soldaten beteiligt, wovon ca. 2 Millionen fielen. Österreich-Ungarn zählte bei ca. 7,8 Millionen Soldaten ca. 1,5 Millionen Gefallene, das Osmanische Reich ca. 3 Millionen mit fast 800 Tausend Gefallenen und Bulgarien ca. 1,2 Millionen mit fast 90 Tausend Gefallenen. Das Russische Reich hatte ebenfalls etwa 12 Millionen Personen unter Waffen, von denen ca. 1,8 Millionen starben. Von den eingezogenen fast 8,7 Millionen Franzosen überlebten ca. 1,4 Millionen den Krieg nicht. Das Britische Empire hatte insgesamt etwa 8,8 Millionen Soldaten eingesetzt, von denen ca. 1,1 Millionen nicht mehr nach Hause zurückkehrten, die Italiener ca. 5,6 Millionen bei ca. 650 Tausend Todesopfern. Die Vereinigten Staaten von Amerika entsandten ca. 4,7 Millionen Soldaten, von denen ca. 100 Tausend fielen. Japan führte ca. 800 Tausend ins Feld, wovon unter Eintausend Soldaten fielen, Serbien ca. 700 Tausend mit ca. 275 Tausend Gefallenen, Rumänien ca. 650 Tausend mit ca. 250 bis 335 Tausend Gefallenen, Belgien ca. 380 Tausend Soldaten bei ca. ca. 59 bis 88 Tausend Gefallenen, Griechenland ca. 250 Tausend bei ca. 26 Tausend Gefallenen, Portugal ca. 80 Tausend bei ca. 7.000 Gefallenen und das kleine Montenegro ca. 50 Tausend Soldaten, von denen ca. 3.000 fielen.


So standen auf Seiten der Mittelmächte über 25 Millionen Militärangehörige fast 43 Millionen auf Seite der Entente und deren Alliierten gegenüber. Der Krieg forderte unter den Militärangehörigen auf Seiten der Mittelmächte ca. 4,4 Millionen Gefallene, auf Seiten der Entente und Alliierten 5,5 Millionen, also beide Seiten zusammen genommen fast 10 Millionen Todesopfer (was in etwa der heutigen Einwohnerzahl von Schweden entspricht). Auf Seite der Mittelmächte waren ca. 8,4 Millionen Verwundete zu verzeichnen, auf Seite der Entente und der Alliierten ca. 12,8 Millionen, zusammen also über 21 Millionen. Die Zahl der zivilen Todesopfer auf Seiten der Mittelmächte wird auf 3,7 Millionen geschätzt und auf Seiten der Alliiertem ca. 4 Millionen, zusammen also fast 8 Millionen Todesopfer. Hinzu kommen noch schätzungsweise 1 Million Todesopfer durch den osmanischen Genozid an den Armeniern. Sein formales Ende fand der Erste Weltkrieg durch die im Verlauf der Pariser Friedenskonferenz vom 18. Januar 1919 bis zum 21. Januar 1920 geschlossenen Friedensverträge von Versailles mit dem Deutschen Reich (vom 28. Juni 1919), von Saint Germain mit Deutschösterreich (vom 10. September 1919), von Neuilly-sur-Seine mit Bulgarien (vom 27. November 1919), von Trianon mit Ungarn (vom 4. Juni 1920) und von Sèvres mit dem Osmanischen Reich (vom 10. August 1920), der jedoch durch den Vertrag von Lausanne mit der Republik Türkei (vom 24. Juli 1923) revidiert wurde. Aufgrund der einseitigen Zuweisung der alleinigen Kriegsschuld an das Deutsche Reich und der hieraus resultierenden sehr harten Friedensbedingungen (u. a. sehr hohe Gebietsverluste und sehr hohe Reparationen in Geld- und Sachleistungen) trug jedoch der Vertrag von Versailles bereits die Saat neuer Konflikte in Europa in sich. Es ist zuweilen zu lesen, daß Adolf Hitler (1889-1945, seit 1933 Reichskanzler, seit 1934 Führer und Reichskanzler) die Reparationsleistungen eingestellt habe, was aber nicht der Wahrheit entspricht. Tatsächlich hatte schon Reichskanzler Heinrich Brüning (1885-1970, Reichskanzler von 1930 bis 1932) während der Weltwirtschaftskrise Maßnahmen ergriffen, die angesichts der prekären Wirtschaftslage zu einem Moratorium der Reparationszahlungen führen sollten. 1932, nach Brünings Sturz, sollten die gesamten Reparationszahlungen durch eine einmalige Abschlußzahlung von 3 Milliarden Goldmark abgelöst werden, die allerdings auch nicht geleistet wurde. Im Londoner Schuldenabkommen vom 27. Februar 1953 wurde vereinbart, die deutlich reduzierten Zahlungen teilweise bis zur Wiedervereinigung Deutschlands auszusetzen. Und so leistete Deutschland die letzte auf den Reparationsforderungen des Ersten Weltkriegs basierende Zahlung in Höhe von noch 56 Millionen Euro am 3. Oktober 2010.


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ORDEN UND EHRENZEICHEN DER GANZEN WELT › ROTES KREUZ 2001

Nicht identifizierte Erinnerungsmedaille des Roten Kreuzes der Entente und ihrer Verbündeten 1915. Silber, tlw. emailliert, auf dem Revers graviert "ISSY / LES / MOULINEAUX / 1914-1915", ohne Band. R II

Schätzung: 10,00 €

Die Medaille zeigt die Symbole der Entente-Mitglieder und ihrer Verbündeten Russisches Reich, Großbritannien, Belgien, Serbien, Montenegro, Japan und Frankreich. Issy-les-Moulineaux ist eine Stadt in der Nähe von Paris im Département Hauts-de-Seine der Région Île-de-France im Norden Frankreichs. Dort entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Pionierzeit der Luftfahrt ein Flugplatz, der sich bald zum ersten Zentrum der französischen Luftfahrt entwickelte. 2002

Nicht identifiziertes Abzeichen des Roten Kreuzes der Entente und ihrer Verbündeten 1915, wohl für Verwundetenpflege. Silbernes Abzeichen, mit den Worten "GLORIA VULNERATIS PRO JURE EST LIBERTATE 1914-1915" [Ruhm den Verwundeten für Recht und Freiheit 1914-1915], Silber, tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2003

Nicht identifiziertes Abzeichen des Roten Kreuzes der Entente und ihrer Verbündeten 1915, wohl für Verwundetenpflege. Bronzenes Abzeichen, mit den Worten "GLORIA VULNERATIS PRO JURE EST LIBERTATE 1914-1915" [Ruhm den Verwundeten für Recht und Freiheit 1914-1915], Bronze, tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › KÖNIGREICH BELGIEN 2004

Leopold-Orden [Ordre de Léopold - Leopoldsorde] (1832). 2. Modell (mit einsprachiger MedaillonUmschrift - 1839-1951), Kommandeurskreuz mit Schwertern, wohl Anfertigung der Firma Jules Fonson in Brüssel, Silber vergoldet, Medaillons Gold, emailliert, min. Emaille-Reparatur im Avers und Revers eines Eichenblattes, am kurzen Halsband-Abschnitt. BWK1 194. II

Schätzung: 150,00 €

Schon kurz nach der Thronbesteigung hatte König Leopold I. (1790-1865, reg. seit 1831) am 11. Juli 1832 den Orden als zunächst vierklassigen Zivil- und Miltärverdienstorden gestiftet (1. Modell). Mit Königlichem Dekret vom 16. Mai 1839 erhielt der Orden eine weitere Klasse, die der Großoffiziere, die nur aus einem Bruststern ohne weitere Insignien wie Hals- oder Brustkreuze besteht (2. Modell). Um der Zweisprachigkeit des Landes Rechnung zu tragen verfügte König Baudouin I. (1930-1993, reg. seit 1951) schon kurz nach Übernahme der Regierung (am 16. Juli 1951) mit Dekret von 24. Oktober 1951, daß künftig auf allen staatlichen Orden und Ehrenzeichen die Inschriften sowohl in Französisch als auch in Flämisch anzubringen waren (3. Modell). TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › KÖNIGREICH BELGIEN 2005

Leopold-Orden [Ordre de Léopold - Leopoldsorde] (1832). 2. Modell (mit einsprachiger MedaillonUmschrift - 1839-1951), Ritterkreuz mit Palme, wohl Anfertigung der Firma Jules Fonson in Brüssel, Anfertigung mit Monogramm König Leopolds I. auf dem Revers-Medaillon, Silber, Medaillons Gold, emailliert, am Band, mit aufgelegtem silbernen Palmzweig mit "A", Buntmetall versilbert. BWK1 199. II

Schätzung: 25,00 €

2006

Leopold-Orden [Ordre de Léopold - Leopoldsorde] (1832). 2. Modell (mit einsprachiger MedaillonUmschrift - 1839-1951), Ritterkreuz mit Schwertern und Palme, wohl Anfertigung der Firma Jules Fonson in Brüssel, Anfertigung mit Monogramm König Leopolds I. auf dem Revers-Medaillon, Silber, Medaillons Gold, emailliert, am Band, mit aufgelegtem silbernen Palmzweig mit "A", Silber. BWK1 200. II

Schätzung: 50,00 €

2007

Orden Leopolds II. [Ordre de Léopold II - Orde van Leopold II.] (1900). 2. Modell (mit einsprachiger Medaillon-Umschrift - 1908-1951), Ritterkreuz mit Palme, Anfertigung wohl der Firma Fernand Heremans in Brüssel, Silber, tlw. emailliert, ein Kügelchen etwas verbogen, am Band, mit aufgelegtem silbernen Palmzweig mit "A", Silber. BWK1 229. II

Schätzung: 25,00 €

Der zunächst nur zweiklassige Orden mit angeschlossener dreistufiger Verdienstmedaille wurde am 24. August 1900 von König Leopold II. (1835-1909, reg. seit 1865) für den juristisch von Belgien unabhängigen, faktisch aber als "Privat-Kolonie" des Königs existierenden Kongostaat gestiftet. Erst 1903 wurde er auf fünf Klassen erweitert (1. Modell). Die Großoffiziere tragen einen Bruststern ohne weitere Insignien wie Hals- oder Brustkreuz. Mit der Umwandlung des Kongostaates in eine belgische Kolonie mit Gesetz vom 18. Oktober 1908 wurde der Orden unter die belgischen Orden aufgenommen. Gleichzeitig wurden die Insignien verändert: der belgische Löwe trat an die Stelle des Kongo-Wappens, und das bisherige Motto "TRAVAIL ET PROGRES" im Medaillo-Rring wurde durch "L’UNION FAIT LA FORCE" ersetzt (2.Modell). Um der Zweisprachigkeit des Landes Rechnung zu tragen, verfügte König Baudouin I. (1930-1993, reg. seit 1951) schon kurz nach Übernahme der Regierung (am 16. Juli 1951) mit Dekret von 24. Oktober 1951, daß künftig auf allen staatlichen Orden und Ehrenzeichen die Inschriften sowohl auf französisch wie auch auf flämisch anzubringen seien (3. Modell).

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › KÖNIGREICH BELGIEN 2008

Leopold-Orden - Kronen-Orden - Orden Leopolds II. Löwen-Orden - Orden vom afrikanischen Stern. Ca. 25 Bandstücke in Form von Bandschnallen verschiedener Bänder zu diesen Orden, davon ca. 15 mit goldfarbenen Streifen und ca. 19 mit Auflagen wie goldenen und silbernen Palmzweigen mit "A" und goldenen und silbernen Sternen. 25 II

Schätzung: 10,00 €

2009

Kriegs-Erinnerungsmedaille 1914-1918 [Médaille Commémorative de la Guerre 1914-1918] (1919). Ca. zehn Bandstücke in Form von Feldschnallen, davon acht mit Auflagen (goldene und silberne Krone, goldene und silberne Bandspange für Fronteinsätze, Kreuz für Verwundung, silberner Stern, Löwe und gekreuzter Anker). 10 II

Schätzung: 10,00 €

2010

Inoffizielle Erinnerungsmedaille zum 20. Jahrestag des Waffenstillstands von 1918 (1938). Bronze, am wohl nicht korrekten Band. II

Schätzung: 10,00 €

2011

Erinnerungsmedaille der Gemeinde Molenbeek-SaintJean 1914-1919. Buntmetall vergoldet, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

2012

Ca. drei militärische Kleinabzeichen. Buntmetall, davon zwei emailliert, an Trageknöpfen. Dazu zwei Palmenspangen und ein Winkel. 6 II

Schätzung: 10,00 €

2013

Zivil-Ehrenzeichen 1914-1918 [Décoration Civique 19141918 - Burgerlijke Ereteken 1914-1918] (1918). Goldenes Kreuz 1. Klasse, Silber vergoldet (Vergoldung verblaßt) und emailliert, nahezu unsichtbare EmailleReparatur im Revers-Medaillon, am Band mit Bandspange "1914-1918". BWK1 104. II

Schätzung: 10,00 €

2014

Zivil-Ehrenzeichen 1914-1918 [Décoration Civique 19141918 - Burgerlijke Ereteken 1914-1918] (1918). Silbernes Kreuz 2. Klasse, Buntmetall versilbert und emailliert, am Band mit Bandspange "1914-1918". BWK1 104. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › KÖNIGREICH BELGIEN 2015

Zivil-Ehrenzeichen 1914-1918 [Décoration Civique 19141918 - Burgerlijke Ereteken 1914-1918] (1918). Goldene Medaille 1. Klasse, einteilige Anfertigung, Silber vergoldet, Vergoldung verblaßt, am Band mit Bandspange "1914-1918". BWK1 106. 3 II

Schätzung: 10,00 €

2016

Zivil-Ehrenzeichen 1914-1918 [Décoration Civique 19141918 - Burgerlijke Ereteken 1914-1918] (1918). Goldene Medaille 1. Klasse, einteilige Anfertigung, Buntmetall vergoldet, Korrosionsspur, am Band mit Bandspange "1914-1918". BWK1 106. II

Schätzung: 10,00 €

2017

Zivil-Ehrenzeichen 1914-1918 [Décoration Civique 19141918 - Burgerlijke Ereteken 1914-1918] (1918). Silberne Medaille 2. Klasse, Anfertigung mit separat gefertigten Medaillons, Silber, am Band mit Bandspange "19141918". BWK1 107. II

Schätzung: 10,00 €

2018

Zivil-Ehrenzeichen 1914-1918 [Décoration Civique 19141918 - Burgerlijke Ereteken 1914-1918] (1918). Bronzene Medaille 3. Klasse, einteilige Anfertigung, Bronze, am Band mit Bandspange "1914-1918". BWK1 108. II

Schätzung: 10,00 €

2019

Königin-Elisabeth-Medaille [Médaille de la Reine Elisabeth] (1915). Ausführung ohne rotes Kreuz, Bronze, am Band. BWK1 128. II

Schätzung: 50,00 €

2020

Königin-Elisabeth-Medaille [Médaille de la Reine Elisabeth] (1915). Ausführung mit rotem Kreuz, Bronze, tlw. vergoldet, tlw. emailliert (Avers), am Band. BWK1 129. II

Schätzung: 50,00 €

2021

Königin-Elisabeth-Medaille [Médaille de la Reine Elisabeth] (1915). Ausführung mit rotem Kreuz, Variante mit beidseitig emailliertem Tatzenkreuz, Bronze, tlw. emailliert (Avers und Revers), am Band. BWK1 129. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › KÖNIGREICH BELGIEN 2022

Kriegskreuz [Croix de Guerre] (1915). 1. Modell (mit Monogramm "A"), Bronze, am Band mit aufgelegter Bronze-Palme mit "A". Dazu ca. fünf Bandstücke in Form von Bandschnallen mit Auflagen: silberne und bronzene Palme mit "A" und bronzenem, silbernem und goldenem Löwen. BWK1 130. 6 II

Schätzung: 10,00 €

2023

Yser-Medaille [Médaille de l'Yser] (1918). Bronze, tlw. lackiert, am Band. BWK1 131. II

Schätzung: 10,00 €

2024

Yser-Kreuz [Croix de l'Yser] (1918). Bronze, tlw. lackiert, am Band. BWK1 132. II

Schätzung: 25,00 €

2025

Maritimes Kriegs-Ehrenzeichen [Décoration Maritime de Guerre] (1918). Goldenes Kreuz 1. Klasse, Silber vergoldet (Vergoldung verblaßt) und emailliert, am Band mit aufgelegten gekreuzten Ankern. BWK1 133. II

Schätzung: 25,00 €

2026

Maritimes Kriegs-Ehrenzeichen [Décoration Maritime de Guerre] (1918). Silbernes Kreuz 2. Klasse, Silber emailliert, am Band mit aufgelegten gekreuzten Ankern. BWK1 134. II

Schätzung: 25,00 €

2027

Maritimes Kriegs-Ehrenzeichen [Décoration Maritime de Guerre] (1918). Goldene Medaille 1. Klasse, einteilige Anfertigung, Silber vergoldet, am Band mit aufgelegten gekreuzten Ankern. BWK1 135. II

Schätzung: 25,00 €

2028

Maritimes Kriegs-Ehrenzeichen [Décoration Maritime de Guerre] (1918). Silberne Medaille 2. Klasse, einteilige Anfertigung, Silber, am Band mit aufgelegten gekreuzten Ankern. BWK1 136. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › KÖNIGREICH BELGIEN 2029

Maritimes Kriegs-Ehrenzeichen [Décoration Maritime de Guerre] (1918). Bronzene Medaille 3. Klasse, einteilige Anfertigung, Bronze, am Band mit aufgelegten gekreuzten Ankern. BWK1 137. II

Schätzung: 25,00 €

2030

König-Albert-Medaille [Médaille du Roi Albert] (1919). Medaille für Humanität, Bronze, am Band mit einem Trikolore-Streifen (für Humanität), dazu ein Bandstück mit zwei Trikolore-Streifen (für Loyalität). BWK1 138. II

Schätzung: 25,00 €

2031

Erinnerungsmedaille des Nationalen Komitees für Hilfe und Versorgung [Médaille Commémorative du Comité National de Secours et d'Alimentation] (1919). Goldene Medaille 1. Klasse, Buntmetall vergoldet, am Band mit aufgelegter Rosette. BWK1 140. II

Schätzung: 10,00 €

2032

Erinnerungsmedaille des Nationalen Komitees für Hilfe und Versorgung [Médaille Commémorative du Comité National de Secours et d'Alimentation] (1919). Goldene Medaille (2. Klasse), Silberne Medaille (3. Klasse) und Bronzene Medaille (4. Klasse). Buntmetall vergoldet bzw. versilbert bzw. Bronze, an Bändern. BWK1 141-143. 3 II

Schätzung: 25,00 €

2033

Interalliierte Siegesmedaille [Médaille de la Victoire] (1919). Offizielle 1. Ausgabe (mit StempelschneiderSignatur "PAUL DUBOIS" auf dem Avers), am Band, mit schwarz emaillierter Bandspange. BWK1 144. II

Schätzung: 10,00 €

2034

Interalliierte Siegesmedaille [Médaille de la Victoire] (1919). Inoffizielle Ausgabe, Anfertigung der Firma Alexander Leisek in Litoměřice, mit Herstellerzeichen "LA" auf Avers und Revers, mit Kugelöse, Bronze, am Band. BWK1 145. II

Schätzung: 10,00 €

2035

Interalliierte Siegesmedaille [Médaille de la Victoire] (1919). Inoffizielle Ausgabe, Anfertigung der Firma Alexander Leisek in Litoměřice, mit Herstellerzeichen "LA" auf Avers und Revers, mit breiter Ringöse, Bronze, am Band. BWK1 145. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › KÖNIGREICH BELGIEN 2036

Interalliierte Siegesmedaille [Médaille de la Victoire] (1919). Inoffizielle Ausgabe, Anfertigung der Firma Alexander Leisek in Litoměřice, mit Herstellerzeichen "LA" nur auf dem Revers, mit Kugelöse, Bronze, am Band. BWK1 145. II-III

Schätzung: 10,00 €

2037

Interalliierte Siegesmedaille [Médaille de la Victoire] (1919). Inoffizielle Ausgabe, Anfertigung der Firma Edward Riemer in Prag, mit Herstellerzeichen "R" auf dem Revers, mit Kugelöse, Bronze, am Band. BWK1 145. II

Schätzung: 10,00 €

2038

Interalliierte Siegesmedaille [Médaille de la Victoire] (1919). Inoffizielle Ausgabe, Anfertigung der Firma Edward Riemer in Prag, mit Herstellerzeichen "R" auf dem Revers, mit Ringöse, Bronze, am Band. BWK1 145. II

Schätzung: 10,00 €

2039

Kriegs-Erinnerungsmedaille 1914-1918 [Médaille Commémorative de la Guerre 1914-1918] (1919). Ausführung mit Stempelschneider-Signatur "E. J. de Bremaecker", Bronze, am Band. BWK1 146. II

Schätzung: 10,00 €

2040

Kriegs-Erinnerungsmedaille 1914-1918 [Médaille Commémorative de la Guerre 1914-1918] (1919). Ausführung mit Stempelschneider-Signatur "E. J. de Bremaecker", Bronze, am Band, dieses mit Bandspange "1916 R 1918" für den Einsatz im belgischen Expeditionskorps in Rußland, in varianter Ausführung, Bronze, Silberne Bandspange für einen Fronteinsatz, Silber, und Goldene Bandspange für fünf Fronteinsätze, Silber vergoldet. BWK1 146. II

Schätzung: 10,00 €

2041

Kriegs-Erinnerungsmedaille 1914-1918 [Médaille Commémorative de la Guerre 1914-1918] (1919). Ausführung ohne Stempelschneider-Signatur, Bronze, am Band, dieses mit Bandspange "1916 R 1917" für den Einsatz im belgischen Expeditionskorps in Rußland und einem Kreuz für eine Verwundung, Buntmetall emailliert. BWK1 147. II

Schätzung: 10,00 €

2042

Medaille für Lüttich 1914 [Médaille de Liège 1914] (1920). Bronze, am neuen Band. BWK1 148. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › KÖNIGREICH BELGIEN 2043

Kreuz für Verschleppte 1914-1918 [Croix des Déportés 1914-1918] (1922). Bronze, am Band. BWK1 153. II

Schätzung: 10,00 €

2044

Medaille für den nationalen Wiederaufbau [Médaille de la Restauration Nationale] (1928). Buntmetall vergoldet, am Band. BWK1 156. II

Schätzung: 25,00 €

2045

Medaille für freiwillige Kämpfer 1914-1918 [Médaille du Volontaire Combattant 1914-1918] (1930). Offizielle Ausführung, Bronze, am Band. BWK1 157. II

Schätzung: 10,00 €

2046

Medaille für freiwillige Kämpfer 1914-1918 [Médaille du Volontaire Combattant 1914-1918] (1930). Inoffizielle größenreduzierte Ausführung, Bronze, am Band. BWK1 157 var. II

Schätzung: 10,00 €

2047

Medaille für politische Gefangene 1914-1918 [Médaille du Prisonnier Politique] (1930). Ausgabe in französischer Sprache, Bronze, am Band. BWK1 159. II

Schätzung: 25,00 €

2048

Medaille für politische Gefangene 1914-1918 [Médaille du Prisonnier Politique] (1930). Ausgabe in flämischer Sprache, Bronze, am Band. BWK1 160. II

Schätzung: 25,00 €

2049

Feuerkreuz 1914-1918 [Croix du Feu 1914-1918] (1934). Ausgabe mit großer Kanone und StempelschneiderSignatur "A.ROMBAUT", Bronze, am Band. BWK1 162. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › KÖNIGREICH BELGIEN 2050

Medaille für Freiwillige des Krieges [Médaille du Volontaire de Guerre] (1952). Bronze, am Band mit Bandspange "1914-1918". II

Schätzung: 10,00 €

2051

Freiwilligen-Medaille für Kämpfer im Krieg [Médaille du Volontaire de Guerre Combattant] (1952). Bronze, am Band mit Bandspange "PUGMATOR" und "1914-1918" (silberfarben). II

Schätzung: 10,00 €

2052

Kreuz für militärische Feldgeistliche 1914-1918 [Croix des Aumôniers Militaires 1914-1918]. Bronze emailliert, am Band. R II

Schätzung: 25,00 €

2053

Flämisches Drei-Städte-Kreuz 1914-1918 [Vlaams Kruis der Drie Steden 1914-1918]. Buntmetall tlw. emailliert, am Band, mit Bandspange "NIEUWPOORT". II

Schätzung: 10,00 €

2054

Charleroi-Medaille 1914-1918 [Médaille de Charleroi 1914-1918]. Anfertigung der Firma Fibru in Brüssel, Bronze, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › BELGISCH KONGO 2055

Afrika-Feldzugs-Medaille [Médaille commémorative des Campagnes d'Afrique] (1917). Silberne Medaille (für Europäer), 1. Ausgabe (mit Jahreszahl "1916" auf dem Revers), Silber, am Band. BWK1 257. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › BELGISCH KONGO 2056

Afrika-Feldzugs-Medaille [Médaille commémorative des Campagnes d'Afrique] (1917). Silberne Medaille (für Europäer), 1. Ausgabe (mit Jahreszahl "1916" auf dem Revers), Silber, am Band, mit Bandspange "MAHENGE", Silber. BWK1 257 var. II

Schätzung: 75,00 €

Die Stadt Mahenge, heute in Tansania gelegen, gehörte zur deutschen Kolonie Deutsch-Ostafrika, in deren Süden sie lag. Am 9. Oktober 1917 eroberten Truppen aus Belgisch Kongo unter dem lieutenant-colonel [Oberstleutnant] Armand Huyghé (später: chevalier de Mahenge) (1871-1944 (KZ Buchenwald)) die von Askaris verteidigte Stadt. Für die Teilnehmer an diesem Feldzug wurde mit königlichem Dekret König Albert I. (18751934, reg. seit 1909) vom 28. September 1931 die Bandspange "MAHENGE" in Silber und Bronze zur Afrika Feldzugs-Medaille [Médaille Commemorative des Campagnes d'Afrique] gestiftet. 2057

Afrika-Feldzugs-Medaille [Médaille commémorative des Campagnes d'Afrique] (1917). Bronzene Medaille (für "Eingeborene"), 1. Ausgabe (mit Jahreszahl "1916" auf dem Revers), Bronze, am Band. BWK1 258. II

Schätzung: 50,00 €

2058

Afrika-Feldzugs-Medaille [Médaille commémorative des Campagnes d'Afrique] (1917). Bronzene Medaille (für "Eingeborene"), 1. Ausgabe (mit Jahreszahl "1916" auf dem Revers), Bronze, am Band, mit Bandspange "MAHENGE", Buntmetall. BWK1 258 var. II

Schätzung: 75,00 €

2059

Kolonial-Erinnerungsmedaille [Médaille Commémorative Coloniale] (1935). Buntmetall vergoldet, am Band, mit Bandspange "1914-1918", Buntmetall vergoldet. BWK1 262 var. II

Schätzung: 50,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DÄNEMARK › KÖNIGREICH DÄNEMARK 2060

Ehrenzeichen des Dänischen Roten Kreuzes für Kriegsgefangenen-Hilfe 1914-1919 [Dansk Røde Lors Mindetegn for Kriegsfangehjælp 1914-1919] (1919). Silber, tlw. emailliert, am Band mit Nadel. BWK2 154. R II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › (DRITTE BIS FÜNFTE) FRANZÖSISCHE REPUBLIK (SEIT 1870) 2061

Erinnerungsmedaille an den Ersten Weltkrieg 19141918 [Médaille Commémorative de la Grande Guerre 1914-1918] (1920). Offizielle Ausgabe, Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "A.MORLON", am Bande mit Bandspange "ENGAGÉ VOLONTAIRE". BWK2 393. II

Schätzung: 10,00 €

2062

Ehrenmedaille für auswärtige Angelegenheiten [Médaille d'honneur des Affaires étrangères] (1887). 3. Modell (Kopf nach rechts), Bronzene Medaille, Ausgabe mit "1917" auf dem Revers, Buntmetall, am Band. BWK2 307 var. II

Schätzung: 10,00 €

2063

Ehrenmedaille für auswärtige Angelegenheiten [Médaille d'honneur des Affaires étrangères] (1887). 3. Modell (Kopf nach rechts), Bronzene Medaille mit Schwertern, Buntmetall, Kugelöse alt repariert, am stark verfärbten Band rumänischer Konfektionierung. BWK2 311 var. II-III

Schätzung: 10,00 €

2064

Ehrenmedaille für auswärtige Angelegenheiten [Médaille d'honneur des Affaires étrangères] (1887). 3. Modell (Kopf nach rechts), Bronzene Medaille mit Schwertern, Ausgabe mit "1917" auf dem Revers, Ausführung mit Kugelöse, Buntmetall, am Band. BWK2 311 var. II

Schätzung: 10,00 €

2065

Ehrenmedaille für auswärtige Angelegenheiten [Médaille d'honneur des Affaires étrangères] (1887). 3. Modell (Kopf nach rechts), Bronzene Medaille mit Schwertern, Ausgabe mit "1917" auf dem Revers, Ausführung mit breiter Ringöse, Buntmetall, am Band. BWK2 311 var. II

Schätzung: 10,00 €

2066

Ehrenmedaille für auswärtige Angelegenheiten [Médaille d'honneur des Affaires étrangères] (1887). 3. Modell (Kopf nach rechts), Bronzene Medaille mit Schwertern, Ausgabe mit "1917" auf dem Revers, Ausführung mit Kugelöse, Buntmetall, auf dem Revers Hersteller-Zeichen "HSH", am Band. BWK2 311 var. II

Schätzung: 10,00 €

2067

Ehrenmedaille für auswärtige Angelegenheiten [Médaille d'honneur des Affaires étrangères] (1887). 3. Modell (Kopf nach rechts), Silberne Medaille mit Schwertern und Lorbeerkranz, Silber, am Band. BWK2 314. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › (DRITTE BIS FÜNFTE) FRANZÖSISCHE REPUBLIK (SEIT 1870) 2068

Ehrenmedaille für auswärtige Angelegenheiten [Médaille d'honneur des Affaires étrangères] (1887). 3. Modell (Kopf nach rechts), Bronzene Medaille mit Schwertern und Lorbeerkranz, Bronze, am Band. BWK2 315. II

Schätzung: 10,00 €

2069

Ehrenmedaille für auswärtige Angelegenheiten [Médaille d'honneur des Affaires étrangères] (1887). 3. Modell (Kopf nach rechts), Silber vergoldete [en vermeil] Medaille mit Schwertern und Lorbeerkranz, Silber vergoldet, am Band. BWK2 311 var. II

Schätzung: 10,00 €

2070

Kriegskreuz 1914 [Croix de Guerre 1914] (1915). Ausgabe mit den Jahreszahlen "1914" und "1915", Bronze, am Band mit aufgelegtem Bronze-Stern. BWK2 369. II

Schätzung: 10,00 €

2071

Kriegskreuz 1914 [Croix de Guerre 1914] (1915). Ausgabe mit den Jahreszahlen "1914" und "1916", Bronze, am Band mit aufgelegter Bronze-Palme, zwei goldenen und einem silbernen Stern. BWK2 370. II

Schätzung: 10,00 €

2072

Kriegskreuz 1914 [Croix de Guerre 1914] (1915). Ausgabe mit den Jahreszahlen "1914" und "1917", Bronze, am Band mit aufgelegter Bronze-Palme. BWK2 371. II

Schätzung: 10,00 €

2073

Kriegskreuz 1914 [Croix de Guerre 1914] (1915). Ausgabe mit den Jahreszahlen "1914" und "1918", Bronze, am Band mit aufgelegter Silber- und BronzePalme. BWK2 372. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › (DRITTE BIS FÜNFTE) FRANZÖSISCHE REPUBLIK (SEIT 1870) 2074

Kriegskreuz 1914 [Croix de Guerre 1914] (1915). Ausgabe mit den Jahreszahlen "1914" und "1918", Bronze, am Band mit aufgelegter Bronze-Palme und Bronze-Stern, an großer Schleife für Truppenfahnen. BWK2 372. RRR II

Schätzung: 50,00 €

Nach Angaben von Peter Groch handelt es sich hierbei um eine Ausführung für Truppenfahnen, die er in Prag erworben hat. Es soll sich mutmaßlich um ein Kreuz von der Fahne eines der tschechoslowakischen LegionsRegimenter 21-23 handeln, die 1918 in Frankreich kämpften. Unsere Nachforschungen haben ergeben, daß das 21. und 22. Regiment der tschechoslowakischen Jäger [21e et 22e régiment de chasseurs tchécoslovaques] im Juli 1918 aufgestellt wurden. Beide wurden im August 1918 der 53. französischen InfanterieDivision [53e division d'infanterie] zugeordnet, die vom September bis November 1918 in der Maas-ArgonnenOffensive [Offensive Meuse-Argonne] kämpfte. Trotz intensiver Recherchen konnte jedoch leider nicht festgestellt werden, ob sich eines oder beide Regimenter unter den über 600 Einheiten der französischen Armee befinden, die mit dem Kriegskreuz ausgezeichnet wurden. 2075

Verwundeten-Medaille [Insigne des Blessés] (1916). Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, am Band. Dazu Uniformband mit Auflage, und Uniformband für nicht im Gefecht erlittene Verwundungen. BWK2 374. 2 II

Schätzung: 10,00 €

2076

Verdun-Medaille [Médaille de Verdun] (1916). Sog. "Prudhomme-Ausführung", Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "PRUDHOMME", am Band mit Bandspange "VERDUN". BWK2 376. II

Schätzung: 10,00 €

2077

Verdun-Medaille [Médaille de Verdun] (1916). Sog. "Vernier-Ausführung", Bronze, mit StempelschneiderSignatur "VERNIER", am Band mit Bandspange "VERDUN". BWK2 377. II

Schätzung: 10,00 €

2078

Verdun-Medaille [Médaille de Verdun] (1916). Sog. "Augier-Ausführung", Variante mit angeprägter horizontaler Öse, Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "A.AUGIER", am Band mit Bandspange "VERDUN / 21 FEVRIER 1916". BWK2 379. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › (DRITTE BIS FÜNFTE) FRANZÖSISCHE REPUBLIK (SEIT 1870) 2079

Verdun-Medaille [Médaille de Verdun] (1916). Sog. "Revillon-Ausführung", Variante mit angeprägter horizontaler Öse, Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "REVILLON", am Band mit Bandspange "VERDUN" und Lorbeerzweig. BWK2 380. II

Schätzung: 10,00 €

2080

Französische Anerkennungs-Medaille [Médaille de la Reconnaissance française] (1917). Silberne Medaille, Silber, mit Stempelschneider-Signatur "T. Delannoy", am Band. BWK2 385. II

Schätzung: 50,00 €

2081

Medaille für die Opfer der Invasion [Médaille des Victimes de l'Invasion] (1921). Goldene Medaille, Silber vergoldet, mit Stempelschneider-Signatur, am Band mit Bandspange "OTAGE DE GUERRE" [Kriegs-Geisel]. BWK2 405. R II

Schätzung: 200,00 €

2082

Medaille für die Opfer der Invasion [Médaille des Victimes de l'Invasion] (1921). Silberne Medaille, Buntmetall versilbert, mit Stempelschneider-Signatur, am Band. BWK2 406. II

Schätzung: 75,00 €

2083

Medaille für die Opfer der Invasion [Médaille des Victimes de l'Invasion] (1921). Bronzene Medaille, Bronze, mit Stempelschneider-Signatur, am Band. BWK2 407. II

Schätzung: 50,00 €

2084

Medaille für die Opfer der Invasion [Médaille des Victimes de l'Invasion] (1921). Bronzene Medaille, Bronze, mit Stempelschneider-Signatur, am Band mit Bandspange "OTAGE DE GUERRE" [Kriegs-Geisel]. BWK2 407. II

Schätzung: 50,00 €

2085

Medaille für die Opfer der Invasion [Médaille des Victimes de l'Invasion] (1921). Bronzene Medaille, Bronze, mit Stempelschneider-Signatur, am Band mit Bandspange "PRISONNIER POLITIQUE" [Politischer Gefangener]. BWK2 407. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › (DRITTE BIS FÜNFTE) FRANZÖSISCHE REPUBLIK (SEIT 1870) 2086

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Médaille de la Victoire 1918] (1922). Offizielle Ausführung, Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "A.MORLON", am Band. BWK2 417. II

Schätzung: 10,00 €

2087

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Médaille de la Victoire 1918] (1922). Inoffizielle, sog. "Pautot-MatteiAusführung", Bronze, auf dem Avers StempelschneiderSignatur "M.PAUTOT", auf dem Revers "L.A.Mattei", am Band mit Tragerahe. BWK2 418. R II

Schätzung: 50,00 €

2088

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Médaille de la Victoire 1918] (1922). Inoffizielle, sog. "CharlesAusführung", Bronze, auf dem Avers StempelschneiderSignatur "C.Charles", am Band. BWK2 419. II

Schätzung: 25,00 €

2089

Erinnerungsmedaille an den Dardanellen-Feldzug [Médaille Commémorative des Dardanelles] (1926). Bronze, auf dem Avers Stempelschneider-Signatur "GEORGES LEMAIRE", auf dem Revers "E.M.LINDAUER", am Band, mit Bandspange "DARDANELLES". BWK2 432. II

Schätzung: 10,00 €

2090

Orient-Erinnerungsmedaille [Médaille Commémorative d'Orient] (1926). Bronze, auf dem Avers Stempelschneider-Signatur "GEORGES LEMAIRE", auf dem Revers "E.M.LINDAUER", am Band, mit Bandspange "ORIENT". BWK2 433. II

Schätzung: 10,00 €

2091

Medaille für Entflohene [Médaille des Évadés] (1926). Bronze, am Band. BWK2 434. II

Schätzung: 10,00 €

2092

Kämpfer-Kreuz [Croix du Combattant] (1930). Bronze, auf dem Revers des unteren Kreuzarms Punze und "BR" für Bronze, am Band. BWK2 438. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › (DRITTE BIS FÜNFTE) FRANZÖSISCHE REPUBLIK (SEIT 1870) 2093

Kreuz für freiwillige Kämpfer 1914-1918 [Croix du Combattant volontaire 1914-1918] (1935). Ausführung mit kleinem Kopf und Jahreszahlen im Revers-MedaillonFeld, Bronze, am Band. BWK2 455. II

Schätzung: 10,00 €

2094

Kreuz für freiwillige Kämpfer 1914-1918 [Croix du Combattant volontaire 1914-1918] (1935). Ausführung mit großem Kopf, Jahreszahlen im Revers-Medaillon-Ring und vertikaler Tonnenöse, Bronze, am Band. BWK2 456. II

Schätzung: 10,00 €

2095

Kreuz für freiwillige Kämpfer 1914-1918 [Croix du Combattant volontaire 1914-1918] (1935). Ausführung mit großem Kopf, Jahreszahlen im Revers-Medaillon-Ring und horizontaler Öse, Bronze, am Band. BWK2 456 var. II

Schätzung: 10,00 €

2096

Medaille für Kriegsgefangene [Médaille pour Prisonniers de Guerre] (1936). Bronze, am Band. BWK2 462. II

Schätzung: 10,00 €

2097

Medaille für Deportierte und Internierte für Taten des Widerstands [Médaille de la Déportation et de l'Internement pour Faits de Résistance] (1948). Bronze, am Band mit Bandspange "INTERNE 1914-1918". II

Schätzung: 10,00 €

2098

Medaille für Deportierte und Internierte [Médaille de la Déportation et de l'Internement] (1948). Bronze, auf dem Revers Zeichen und "BR" für Bronze und Stempelschneider-Zeichen "MAS", am Band mit Bandspangen "INTERNE 1914-1918" und "DEPORTE 1914-1918". II

Schätzung: 10,00 €

2099

Medaille für Deportierte und Internierte [Médaille de la Déportation et de l'Internement] (1948). Bronze, auf dem Revers Zeichen und "BR" für Bronze und Stempelschneider-Zeichen "MAS", am Band mit Bandspange "DEPORTE 1914-1918" und "DEPORTE" und weiß emailliertem Stern für zivile Verwundete. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › (DRITTE BIS FÜNFTE) FRANZÖSISCHE REPUBLIK (SEIT 1870) 2100

Medaille der französischen Botschaft in Bern für die Schwerverwundeten 1914-1916 [Médaille de l'Amabssade française à Berne aux Grands Blessés 1914-1916]. Bronze, ohne Band. R II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › FRANKREICH - DÉPARTEMENTALE AUSZEICHNUGEN 2101

Elsaß-Erinnerungsmedaille 1870-1914 [Médaille Commémorative de l'Alsace 1870-1914]. Bronze, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › FRANKREICH - KOMMUNALE AUSZEICHNUGEN 2102

Anerkennungs-Medaille der Stadt Darney für die Freiwilligen der tschechoslowakischen Regimenter [Médaille des Reconnaissance de la cité de Darney pour les Volontaire des Régiments Tchécoslovaques] (1948). Bronze, am Band. R II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › FRANKREICH - GESELLSCHAFTS-ORDEN UND -AUSZEICHNUNGEN: ROTES KREUZ 2103

Medaille der Französischen Gesellschaft für Hilfe für verwundete Militär-Angehörige 1914-1919 [Médaille de la Société Française de Sécours aux Blessés Militaires 1914-1919]. Buntmetall versilbert, am wohl späteren Band. II

Schätzung: 10,00 €

2104

Erinnerungsmedaille 1914-1918 der Gesellschaft der französischen Damen des Roten Kreuzes [Médaille Commémorative 1914-1918 des Dames françaises de la Croix Rouge]. Bronze, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

2105

Erinnerungsmedaille 1914-1918 der Union der Frauen Frankreichs U.F.F. [Médaille Commémorative 19141918 de l'Union de Femmes de France U.F.F.]. Silberne Medaille für Krankenschwestern des Roten Kreuzes, Silber, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › FRANKREICH - GESELLSCHAFTS-ORDEN UND -AUSZEICHNUNGEN: ROTES KREUZ 2106

Erinnerungsmedaille 1914-1918 der Union der Frauen Frankreichs U.F.F. [Médaille Commémorative 19141918 de l'Union de Femmes de France U.F.F.]. Goldene Medaille für in der Verwaltung tätige Frauen des Roten Kreuzes, Buntmetall vergoldet, am deutlich zerschlissenen Band. II

Schätzung: 10,00 €

2107

Erinnerungsmedaille 1914-1918 der Union der Frauen Frankreichs U.F.F. [Médaille Commémorative 19141918 de l'Union de Femmes de France U.F.F.]. Bronzene Medaille für in der Verwaltung tätige Frauen des Roten Kreuzes, Bronze, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › FRANKREICH - GESELLSCHAFTS-ORDEN UND -AUSZEICHNUNGEN: KRIEGSVETERANEN UND MILITÄR 2108

St. Mihiel-Medaille [Médaille de St. Mihiel] (1936). Ausführung mit langem Text auf dem Revers, Bronze, am Band. BWK2 460. II

Schätzung: 10,00 €

2109

Marne-Medaille [Médaille de la Marne] (1937). Bronze, am Band. BWK2 463. II

Schätzung: 25,00 €

2110

Somme-Medaille [Médaille Commémorative de la Somme]. Bronze, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

2111

Veteranen-Ehrenzeichen 1914-1918 [Décoration des Vétérans 1914-1918]. Buntmetall versilbert, am Band mit Bandspange "1914 1918". II

Schätzung: 10,00 €

2112

Verdienstmedaille der Interalliierten Föderation der ehemaligen Kämpfer [Fédération Interalliée Des Anciens Combattants - FIDAC]. Bronzemedaille, Bronze, an Band. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › FRANKREICH - GESELLSCHAFTS-ORDEN UND -AUSZEICHNUNGEN: KRIEGSVETERANEN UND MILITÄR 2113

Verdienstmedaille der Interalliierten Föderation der ehemaligen Kämpfer [Fédération Interalliée Des Anciens Combattants - FIDAC]. Bronzemedaille, variante Ausführung mit angeprägter Öse, Bronze, an Band. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › GRIECHENLAND › (ZWEITES) KÖNIGREICH GRIECHENLAND (1863-1924) 2114

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Διασυμμαχικόν Μετάλλιον Νίκης 1918] (1920). Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "Henry NOCQ" auf dem Rand, am Band. BWK3 46, SGR 114.01. II

Schätzung: 25,00 €

2115

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Διασυμμαχικόν Μετάλλιον Νίκης 1918] (1920). Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "Henry NOCQ" im Feld in Randnähe, am Band. BWK3 46, SGR 114.02. II

Schätzung: 25,00 €

2116

Rot-Kreuz-Medaille 1916-1920 [Μετάλλιο του Ερυθρού Σταυρού] (1920). Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, am Band. BWK3 90, SGR 508. II

Schätzung: 50,00 €

2117

Nicht näher identifizierte Medaille für militärische Kämpfe [Μετάλλιο για στρατιωτικές αγοες]. Buntmetall versilbert, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › GRIECHENLAND › GRIECHISCHE PROVISORISCHE REGIERUNG DER NATIONALEN VERTEIDIGUNG IN THESSALONIKI (1916-1917) 2118

Militär-Verdienstmedaille [Μετάλλιο στρατιωτικής αξίας] (1916). Medaille 1. Klasse, Anfertigung aus Thessaloniki aus dem Jahre 1917, Ausführung mit sieben Phönix-Federn und kleineren Buchstaben auf dem Avers, sowie Kugelöse, Bronze, auf dem Revers "K SÜE pinx / A.A.RIVAUD sculp. / Salonique 1917", am Band mit aufgelegtem varianten Palmenkranz. BWK3 39; SGR 112.01.1D3 var. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › GRIECHENLAND › GRIECHISCHE PROVISORISCHE REGIERUNG DER NATIONALEN VERTEIDIGUNG IN THESSALONIKI (1916-1917) 2119

Militär-Verdienstmedaille [Μετάλλιο στρατιωτικής αξίας] (1916). Medaille 3. Klasse, Ausführung mit sieben Phönix-Federn und kleineren Buchstaben auf dem Avers, sowie Kugelöse, Bronze, am Band mit nach links laufendem dichten Lorbeerkranz. BWK3 41, SGR 126.06.3D2. II

Schätzung: 10,00 €

2120

Militär-Verdienstmedaille [Μετάλλιο στρατιωτικής αξίας] (1916). Medaille 3. Klasse, Ausführung mit sieben Phönix-Federn und größeren Buchstaben auf dem Avers, sowie Kugelöse, Anfertigung der Firma Huguenin Frères in Le Locle, Bronze, am Band mit nach links laufendem lichten Lorbeerkranz. BWK3 41, SGR 126.02.3D1. II

Schätzung: 10,00 €

2121

Militär-Verdienstmedaille [Μετάλλιο στρατιωτικής αξίας] (1916). Medaille 4. Klasse, Ausführung mit sieben Phönix-Federn und größeren Buchstaben auf dem Avers, sowie Kugelöse, Anfertigung der Firma Huguenin Frères in Le Locle, Bronze, am Band. BWK3 41, SGR 126.02. II

Schätzung: 10,00 €

2122

Kriegskreuz 1916-1917 [Πολεμικός Σταυρός 1916-1917] (1917). Kreuz 3. Klasse, Anfertigung der Firma Zisimos in Athen, Ausführung mit erhabenen Buchstaben auf dem Avers und Tragehenkel, Silber, auf dem Revers Herstellerbezeichnung "A ZHΣIMOY / AΘΕHAI", am wohl späteren Band. Dazu zwei Uniform-Bänder, eines mit goldenem Stern und eines mit Bronze-Palmzweig. BWK3 45, SGR 111.03a. 3 II

Schätzung: 25,00 €

2123

Kriegskreuz 1916-1917 [Πολεμικός Σταυρός 1916-1917] (1917). Kreuz 3. Klasse, Ausführung mit erhabenen Buchstaben auf dem Avers und breiter Bandrahe auf dem Revers, Buntmetall versilbert, am Band. BWK3 45; SGR 111.04. II

Schätzung: 10,00 €

2124

Kriegskreuz 1916-1917 [Πολεμικός Σταυρός 1916-1917] (1917). Kreuz 3. Klasse, Ausführung mit erhabenen Buchstaben auf dem Avers und mit Kugelöse, Buntmetall versilbert, am Band. BWK3 45. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › GROSSBRITANNIEN › VEREINIGTES KÖNIGREICH VON GROSSBRITANNIEN UND NORDIRLAND 2125

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Victory Medal 1918] (1919). Zweisprachige Ausgabe für Südafrikaner, Bronze patiniert, auf dem Rand Trägername "L/CPL N. KMIGHT. 4TH S.A.I.", am alten Band. MY25 170. II

Schätzung: 10,00 €

2126

Medaille für ausgezeichnete Führung [Distinguished Conduct Medal] (1854). 3. Modell (mit Uniform-Portrait Georges V. - 1910-1930), Silber, auf dem Rand Trägername "780087 B.Q.M.SJT. R. A. JACKSON, R.F.A.", Bandrahe etwas verbogen, mit späterem, etwas schmälerem Band. MY25 41. II

Schätzung: 10,00 €

Der Träger war ein Angehöriger der Königlichen FeldArtillerie. Für die Originalität des Trägernamens kann keine Garantie gegeben werden! [There is no warranty for the originality of the naming!] 2127

Alliierte Untertanen-Medaille [Allied Subjects' Medal] (1920). Bronze, mit Stempelschneider-Zeichen "C.L.J.D." auf dem Revers, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

2128

1914-Stern [1914-Star] (1917). Bronze, auf dem Revers Trägername "10022 / PTE. E. BUTT. / R. MUN. FUS.", am Band mit Bandspange "5TH AUG.-22ND NOV. 1914". MY25 166. II

Schätzung: 75,00 €

2129

1914-15 Stern [1914-15 Star] (1918). Bronze, auf dem Revers Trägername "J. 28673, A NORTHCOTT, BOY, 1. R. N.", am Band. MY25 167. II

Schätzung: 10,00 €

2130

Britische Kriegsmedaille 1914-20 [British War Medal 1914-20] (1919). Silberne Ausgabe, Silber, auf dem Rand Trägername "CAPT. F. E. KING", am Band. BY25 168. II

Schätzung: 10,00 €

Medaille eines zivilen Schiffskapitäns.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › GROSSBRITANNIEN › VEREINIGTES KÖNIGREICH VON GROSSBRITANNIEN UND NORDIRLAND 2131

Britische Kriegsmedaille 1914-20 [British War Medal 1914-20] (1919). Bronzene Ausgabe für Kolonialtruppen, Bronze, Dunkelungen auf Avers und Revers, auf dem Rand Trägername "6556 T.CALLEJA. MALTESE L. C.", am Band. BY25 168. R II-/II-III

Schätzung: 10,00 €

Medaille eines Soldaten der Insel Malta. 2132

Kriegsmedaille der Handelsmarine [Mercantile Marina War Medal] (1919). Bronze, auf dem Rand Trägername "WILLIAM J. BAXTER", am Band. MY25 169. II

Schätzung: 10,00 €

2133

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Victory Medal 1918] (1919). Einsprachige Ausgabe für Briten und Angehörige des Empire, mit Palme, Bronze patiniert, auf dem Rand Trägername "875 PTE R. G. DAVIDSON. DENBIGH YEO.", am Band mit aufgelegtem Palmzweig. MY25 170. II

Schätzung: 10,00 €

2134

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Victory Medal 1918] (1919). Einsprachige Ausgabe für Briten und Angehörige des Empire, Bronze patiniert, auf dem Rand Trägername "REV.D.CONACHER.", am neuen Band. MY25 170. II

Schätzung: 10,00 €

Medaille eines Geistlichen. 2135

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Victory Medal 1918] (1919). Einsprachige Ausgabe für Briten und Angehörige des Empire, Bronze patiniert, auf dem Rand Trägername "16938 PTE. T. SULLIVAN. A.S.C.", am neuen Band. MY25 170. II

Schätzung: 10,00 €

2136

Kriegsmedaille der Territorialen Streitkräfte [Territorial Force War Medal] (1919). Bronze, auf dem Rand Trägername "1548 S. SJT. H. BOWDON. R. A.", am Band. MY25 171. II

Schätzung: 75,00 €

Medaille eines Angehörigen der Königlichen Artillerie. 2137

Medaille der Britischen Gesellschaft vom Roten Kreuz für Kriegsdienst [British Red Cross Society Medal for War Service] (1920). Bronze vergoldet, am Band mit Tragespange. MY25 171A. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › GROSSBRITANNIEN › VEREINIGTES KÖNIGREICH VON GROSSBRITANNIEN UND NORDIRLAND 2138

Silbernes Kriegs-Abzeichen [Silver War Badge] (1916). Silber, auf dem Revers nummeriert "828" und inoffiziell eingraviert "Brig General H. D. McIntyre", an Nadel, Nadelhaken abgebrochen. MY25 172A. II/IV

Schätzung: 10,00 €

Das 1916 gestiftete Abzeichen wurde für im Krieg erlittene Verwundungen oder Krankheiten verliehen, die zur Invalidität geführt haben. Somit handelt es sich hierbei nicht, wie oft beschrieben, um ein VerwundetenAbzeichen, sondern um ein Invaliden-Abzeichen. Mutmaßlicher Träger dieses Exemplars war ein BrigadeGeneral. 2139

Dienstauszeichnungs-Medaille der Sonderpolizei [Special Constabulary Long Service Medal]. 1. Modell (mit dem Krönungsportrait König George V.), Bronze, auf dem Rand Trägername "JOHN CORNELIUS", am Band, mit Bandspange "THE GREAT WAR 1914-18". MY25 272. II

Schätzung: 10,00 €

2140

Abzeichen für Dienst in Übersee [Overseas Service Badge]. Bronze, Randeinschläge, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2141

Abzeichen der Region East Anglia für Hospital-Besuche 1914-1919 [East Anglia Hospital Visiting Badge 19141919]. Anfertigung der Firma J. R. Gaunt in London, Silber vergoldet und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen "JRG&S" und Birminghamer Silberund Jahrespunze "V" für 1920, an Nadel. R II

Schätzung: 10,00 €

2142

Nicht näher identifizierte Erinnerungsmedaille an den Ersten Weltkrieg. Buntmetall, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

2143

Mützen- oder Helm-Abzeichen des MinenräumDienstes [Mine Clearance Service Badge]. 81,8 x 59,1 mm, Weißmetall, auf dem Revers zwei Metallschlaufen und Befestigungs-Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › IRLAND › REPUBLIK IRLAND (SEIT 1949) 2144

Medaille für Dienst 1917-1921 [An Bonn Seirbhise 1917-1921 - Service Medal 1917-1921] (sog. "Black and Tan-Medaille" [Black and Tan Medal]) (1941). Bronze, auf dem Revers graviert "VOL.D. TUPHY / C. COY. "ND BATT. / LEIX BRIGADE / I.R.A. / 1917-1921", am Band mit Tragespange. BWK3 1. RR II

Schätzung: 100,00 €

2145

Medaille für Dienst 1917-1921 [An Bonn Seirbhise 1917-1921 - Service Medal 1917-1921] (sog. "Black and Tan-Medaille" [Black and Tan Medal]) (1941). Bronze, auf dem Revers graviert "JAMES CONLAN / F. COY 4TH BATT: / DUBLIN BRIGDE / I.R.A.", deutliche Tragespuren und starke Randschäden, Öse, Bandring und Band fehlen. BWK3 1. RR IV

Schätzung: 50,00 €

Trotz der recht dürftigen Erhaltung interessantes Belegexemplar für diese nur schwer erhältliche Medaille. 2146

Medaille für Dienst 1917-1921 [An Bonn Seirbhise 1917-1921 - Service Medal 1917-1921] (sog. "Black and Tan-Medaille" [Black and Tan Medal]) (1941). Ausgabe mit Bandspange "CÓMRAC", Bronze, ohne Gravur, am Band mit Tragespange. BWK3 2. R II

Schätzung: 50,00 €

2147

Medaille zur Erinnerung an den Oster-Aufstand 1916 [An Bonn 1916 - 1916 Medal] (1941). Bronze, ohne Trägernamen, am Band, ohne Tragespange. BWK3 3. R II

Schätzung: 75,00 €

2148

Waffenstillstands-Erinnerungsmedaille 1971 [Truce commémorative Medal 1971] (sog. "Medaille für die Überlebenden von 1921" [1921 Survivors Medal]) (1971). Silberne Medaille, Silber, (!), ohne Bandring und ohne Band. MY20 E13 var. II

Schätzung: 75,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) 2149

Medaille für militärische Tapferkeit [Medaglia al valore militare] (1833). 10. Modell (?-1943), Silberne Medaille, graviertes Exemplar, Anfertigung der Zecca Reale [Königliche Münze] in Rom, Silber, mit Stempelschneider-Zeichen "F.G" und Zeichen der Münze (gekröntes "Z"), auf dem Revers graviert "TRENTINOCARSIA GIULIA / OLIVIERI / MARIO / MAR - NOV 1916", Tragespuren, Kratzer und Randdellen, am alten Band. BWK3 256. III

Schätzung: 200,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) 2150

Medaille für militärische Tapferkeit [Medaglia al valore militare] (1833). 10. Modell (?-1943), Silberne Medaille, graviertes Exemplar, Anfertigung der Firma Stefano Johnson in Mailand, Silber, mit Hersteller-Zeichen "S.J." , auf dem Revers graviert "SOGLI DI CAMPIOLIA / 18-5 206-1916 / TENENTE JANNONE NICIOLA", am neuen Band. BWK3 256. II

Schätzung: 200,00 €

2151

Medaille für militärische Tapferkeit [Medaglia al valore militare] (1833). 10. Modell (?-1943), Silberne Medaille, nicht graviertes Exemplar, Anfertigung der Zecca Reale [Königliche Münze] in Rom, Silber, mit Stempelschneider-Zeichen "F.G" und Zeichen der Münze (gekröntes "Z"), ohne Revers-Gravuren, am neuen Band. BWK3 256. II

Schätzung: 25,00 €

2152

Medaille für militärische Tapferkeit [Medaglia al valore militare] (1833). 10. Modell (?-1943), Silberne Medaille, nicht graviertes Exemplar, Anfertigung der Zecca Reale [Königliche Münze] in Rom, Silber, mit Stempelschneider-Zeichen "F.G" und Zeichen der Münze (gekröntes "Z"), ohne Revers-Gravuren, am alten Band. BWK3 256. II

Schätzung: 25,00 €

2153

Medaille für militärische Tapferkeit [Medaglia al valore militare] (1833). Bronzene Medaille (1887-1943), graviertes Exemplar, Anfertigung der Zecca Reale [Königliche Münze] in Rom, Bronze, mit Stempelschneider-Zeichen "F.G" und Zeichen der Münze (gekröntes "Z"), auf dem Revers graviert "PIAVE - OTTE NOVE 1918 / Bustea / Nicola", am alten Band. BWK3 257. II

Schätzung: 75,00 €

Der Piave ist ein Fluß in Friaul-Jülisch Venetien, der am 24. Oktober 1918 von italienischen Truppen überquert wurde auf dem Weg nach Vittorio Veneto, wo am gleichen Tag (bis zum 4. November) die für Italien entscheidende Schlacht von Vittorio Veneto bzw. dritte Piave-Schlacht zwischen italienischen, französischen und amerikanischen Truppen und österreichisch-ungarischen Einheiten stattfand. Am 3. November wurde zwischen den Alliierten und Österreich-Ungarn der Waffenstillstand mit Wirksamkeit am folgenden Tag unterzeichnet. 2154

Medaille für militärische Tapferkeit [Medaglia al valore militare] (1833). Bronzene Medaille (1887-1943), graviertes Exemplar, Anfertigung der Zecca Reale [Königliche Münze] in Rom, Bronze, mit Zeichen der Münze (gekröntes "Z"), auf dem Revers graviert "MONTE ROITE -17-18-OTTOBRE - 1916 / VALTANCOLI / ALFREDO", poliert und zapponiert, am neuen Band. BWK3 257. II

Schätzung: 50,00 €

Der Monte Roite liegt im Trentino.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) 2155

Medaille für militärische Tapferkeit [Medaglia al valore militare] (1833). Bronzene Medaille (1887-1943), graviertes Exemplar, Anfertigung der Zecca Reale [Königliche Münze] in Rom, Bronze, mit Zeichen der Münze (gekröntes "Z"), auf dem Revers graviert "ALTOPIANO DI ASIAGO / EDGAR / KNIGHT / SAUNDERS / 11 OTTOBRE 1916", am Band mit britischer EinerTragespage. BWK3 257. R II

Schätzung: 100,00 €

Das Altopiano di Asiago oder auch Altopiano dei Sette Comuni, zu deutsch Hochebene der Sieben Gemeinden, ist eine ausgedehnte Hochebene im Trentino, heute in der Provinz von Vicenza gelegen. Seit ca. dem 11. Jahrhundert ist die Hochebene von bayerischalemannischen Zimbern besiedelt, die dort ihre deutsche Sprache eigenständig weiter entwickelt haben. 1866 wurde das bis dahin österreichische Gebiet an Italien angeschlossen. Mit der Kriegserklärung Italiens an Österreich-Ungarn am 23. Mai 1915 wurden die Sieben Gemeinden zum unmittelbaren Frontgebiet und Schauplatz einiger der erbittertsten Schlachten des Dolomitenkriegs. Von Ende 1917 bis in den Oktober 1918 fand dort die Schlacht der drei Berge [Battaglia dei Tre Monti] statt, in der italienische, französische, britische und tschechoslowakische Truppen erbittert gegen österreichisch-ungarische Einheiten kämpften.Die Dörfer wurden in Schutt und Asche gelegt, und da die Sieben Gemeinden auf der italienischen Seite der Frontlinie lagen, ihre Einwohner in die Poebene umgesiedelt. Dort wurden sie gezwungen, selbst im privaten und familiären Bereich italienisch zu sprechen, um von der italienischen Bevölkerung nicht als Feinde und Verräter betrachtet zu werden. Viele kehrten nie mehr auf die Hochebene der Sieben Gemeinden zurück. 2156

Medaille für militärische Tapferkeit [Medaglia al valore militare] (1833). Bronzene Medaille (1887-1943), graviertes Exemplar, Ausgabe ohne Hersteller-Zeichen oder Signatur, Bronze, auf dem Revers graviert "147 FANTERIA / MACCHERONE / MARIO / BOSCO LANCIA 29-10-1915", am neuen Band. BWK3 257. II

Schätzung: 75,00 €

Das 147. italienische Infanterie-Regiment kämpfte zwischen dem 18. Oktober und dem 4. November in der Dritten Isonzoschlacht [Terza battaglia dell'Isonzo] gegen österreichisch-ungarische Einheiten. 2157

Tapferkeitsmedaille der Marine [Medaglia al Valore di Marina] (1860). Bronzene Medaille (1888-1943), graviertes Exemplar, Ausgabe ohne Hersteller-Zeichen oder Signatur, Bronze, auf dem Revers graviert "ALTO ADRIATICO 1916-1917 / GABRIEL TROUGÉ", am alten Band. BWK3 286. II

Schätzung: 100,00 €

Die Medaille wurde für den Einsatz in der Oberen Adria verliehen. TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) 2158

Erinnerungsmedaille an die Einheit Italiens [Medaglia a ricordo dell'Unità d'Italia] (1883). 3. Modell (mit den Jahreszahlen "1848-1918"), Bronze, auf dem Avers Signaturen MARIO NELLI INC." und "C.RIVALTA MOD.", auf dem Revers Hersteller-Zeichen "CMC", am Band. BWK3 364. II

Schätzung: 10,00 €

2159

Erinnerungsmedaille an die Einheit Italiens [Medaglia a ricordo dell'Unità d'Italia] (1883). 3. Modell (mit den Jahreszahlen "1848-1918"), Ausgabe der Nationalen Gesellschft der Mütter und Witwen der Gefallenen [Associazione Nazionale dei Madri e Vedivi dei Caduti], Bronze, auf dem Avers Signaturen MARIO NELLI INC." und "C.RIVALTA MOD.", auf dem Revers HerstellerZeichen "CMC", am Band. BWK3 365. II

Schätzung: 10,00 €

2160

Erinnerungsmedaille an die Einheit Italiens [Medaglia a ricordo dell'Unità d'Italia] (1883). 3. Modell (mit den Jahreszahlen "1848-1922" - 1940), Ausgabe ohne Signatur oder Hersteller-Zeichen, Ausführung mit großen Buchstaben, Bronze, am neuen Band. BWK3 369. II

Schätzung: 10,00 €

2161

Verdienstmedaille des Italienischen Roten Keuzes [Medaglia al merito della Croce Rossa Italiana] (1913). Silberne Medaille, Ausgabe ohne Hersteller-Zeichen, Silber, am Band mit Bandspange "CAMPAGNA / ITALO AUSTRIACA / 1915-16". BWK3 510. II

Schätzung: 75,00 €

2162

Kriegs-Verdienstkreuz [Croce al merito di guerra] (1918). Ausgabe ohne Hersteller-Zeichen, Bronze, am Band. BWK3 533. II

Schätzung: 10,00 €

2163

Kriegs-Verdienstkreuz [Croce al merito di guerra] (1918). Variante (Kugelöse mit Agraffe), wohl private Anfertigung ohne Hersteller-Zeichen, Bronze, am Band. BWK3 535. II

Schätzung: 10,00 €

2164

Kriegs-Verdienstkreuz [Croce al merito di guerra] (1918). Private Anfertigung mit Hersteller-Zeichen "R" auf dem Revers, Bronze, am Band. BWK3 535. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) 2165

Ehrenzeichen für Mütter von Kriegsgefallenen [Distintivo d'onore per le madri dei caduti in guerra] (1919). Anfertigung der Firma Stefano Johnson in Mailand, Bronze, auf dem Avers StempelschneiderSignatur "G. PRINI", auf dem Revers Hersteller-Signatur "JOHNSON", am Band. BWK3 565. II

Schätzung: 10,00 €

2166

Erinnerungsmedaille an den italienischösterreichischen Krieg 1915-1918 [Medaglia commemorativa della guerra Italo-Austriaca 19151918] (1919). Anfertigung der Firma Sacchini in Mailand, Bronze, auf dem Avers Stempelschneider-Signatur "S.CANEVARI" und Hersteller-Signatur "SACCHINI MILANO", am militärischen Band mit drei unterschiedlichen Bandspangen "1916", "1917" und "1918". BWK3 571. II

Schätzung: 10,00 €

2167

Erinnerungsmedaille an den italienischösterreichischen Krieg 1915-1918 [Medaglia commemorativa della guerra Italo-Austriaca 19151918] (1919). Bronze, auf dem Avers StempelschneiderSignatur "S.CANEVARI" und Hersteller-Zeichen "GFM&", am militärischen Band mit vier Bandspangen "1915", "1916", "1917" und "1918". BWK3 574. II

Schätzung: 25,00 €

2168

Erinnerungsmedaille an den italienischösterreichischen Krieg 1915-1918 [Medaglia commemorativa della guerra Italo-Austriaca 19151918] (1919). Bandspange "ALBANIA / 1916", Bronze (ohne die Medaille). Dazu: Bandspange "1919". 2 II

Schätzung: 10,00 €

2169

Verdienstmedaille für Militärkapläne der Königlichen Marine [Medaglia di benemerenza per i capellani militari della Regia Marina] (1920). Bronze, Anfertigung der Firma Stefano Johnson in Mailand und Rom, Bronze, auf dem Avers Hersteller-Zeichen "SJ", am alten Band. BWK3 577. R II

Schätzung: 100,00 €

2170

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Medaglia commemorativa della Vittoria 1918] (1920). Anfertigung der Firma Sacchini in Mailand, Bronze, Ausführung mit Stempelschneider-Signatur ""G.ORSOLINE MOD." und Hersteller-Signatur "SACCHINI-MILANO", am Band. BWK3 484. II

Schätzung: 10,00 €

2171

An die interalliierte Siegesmedaille 1918 angelehnte, nicht näher bestimmbare moderne Medaille. Buntmetall vergoldet, am Band. LL2 Abb. 70/71. U-II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) 2172

Verdienstmedaille für Freiwillige [Medaglia di Benemerenza per i volontari] (1923). Ausgabe für Freiwillige des italienisch-österreichischen Krieges 19151918 [Volontari di Guerra 1915-1918], Anfertigung der Firma Stefano Johnson in Mailand, Bronze, auf dem Avers Stempelschneider-Signatur "P.MORBIDUCCI", auf dem Revers Hersteller-Signatur "S.JOHNSON-MILANO", am Band. BWK3 593. II

Schätzung: 10,00 €

2173

Medaille zur Erinnerung an die Fiume-Expedition [Medaglia commemorativa della spedizione die Fiume] (1926). Bronzene Medaille, Bronze, am Band. BWK3 634. II

Schätzung: 25,00 €

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs besetzte eine Gruppe Rebellen der italienischen Streitkräfte unter Führung des Dichters Gabriele d’Anunzio (1863-1938) am 12. September 1919 die ursprünglich (österreichisch)ungarische Stadt Fiume, die jedoch auf der Friedenskonferenz in Versailles dem neu entstandenen Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen zugesprochen worden war und nunmehr den Namen Rijeka trug. D’Annunzio rief die de facto von ihm diktatorisch regierte Italienische Regentschaft des Carnaro [Reggenza italiana del Carnaro] aus. Für die Teilnehmer und Unterstützer dieser Besetzung wurde am 11. Januar 1926 diese Medaille gestiftet.Die Gründung der Regentschaft führte zum Vertrag von Rapallo vom 12. November 1920, in dem das Königreich Italien und das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen vereinbarten, daß die Italienische Regentschaft des Carnaro zu einem Freistaat ausgerufen wurde. Dieser bestand de iure vier Jahre, de facto jedoch nur ein Jahr lang. Aufgrund von Unruhen und der Flucht der Regierung eroberten am 17. September 1923 reguläre italienische Truppen unter dem General Gaetano Giardino (1864-1935) den Freistaat, der im Vertrag von Rom vom 27. Januar 1924 an das Königreich Italien fiel. Nachdem die Liga der jugoslawischen Kommunisten [Savez komunista Jugoslavije] die Stadt am 3. Mai 1946 besetzt hatte, wurde das Territorium gemäß dem Vertrag von Paris vom 10. Februar 1947 von der Föderativen Volksrepublik Jugoslawien annektiert und deren Teilstaat Kroatien zugeschlagen. 2174

Vittorio-Veneto-Orden [Ordine di Vittorio Veneto] (1968). Ordenskreuz, Bronze geschwärzt und emailliert, am Band, im Originaletui. Dazu: Goldene Erinnerungsmedaille zum 50. Jahrestag des Sieges von 1918 [Medaglia commemorativa del giubileo di 50 anni della vittoria di 1918], Anfertigung der Firma Bartolli Avve in Arezzo, 750/000 Gold, 6,0 g (mit Band), auf dem Revers Hersteller-Signatur "BARTOLLI AVVEO" und Goldpunzen "1 AR" und "750", am Band. II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) - HALB- UND INOFFIZIELLE AUSZEICHNUNGEN 2175

Erinnerungskreuz der dritten Armee [Croce commemorativa della terza armata] (1919). Silbernes Kreuz, Ausgabe mit Revers-Inschrift "A RICORDO E RICONOSCENZA", Buntmetall versilbert, am korrekten Band. BBF GUP-04/A; BWK3 944. II

Schätzung: 10,00 €

2176

Erinnerungskreuz der dritten Armee [Croce commemorativa della terza armata] (1919). Silbernes Kreuz, variante Ausgabe ohne Revers-Inschrift, wohl spätere Anfertigung, Buntmetall versilbert, am nicht korrekten neuen Band. II

Schätzung: 10,00 €

2177

Erinnerungskreuz des zweiten Armeekorps [Croce commemorativa del secondo corpo d'armata] (1922). Anfertigung der Firma T. Fassino in Turin, Bronze emailliert, am originalen Band. BBF GUP-09/A; BWK3 954. II

Schätzung: 75,00 €

2178

Ehrenmedaille "Tapferkeit im Feld" [Medaglia d'onore "Valore al Campo"] (1923). Bronzene Medaille, Ausgabe mit Portrait nach links, Bronze, auf dem Revers Stempelschneider- und Hersteller-Signatur, am originalen Band. BWK3 971. II

Schätzung: 10,00 €

2179

Erinnerungskreuz der vierten Armee [Croce commemorativa della quarta armata] (1923). Anfertigung der Firma T. Fassino in Turin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band. BBF GUP-05; BWK3 972. II

Schätzung: 50,00 €

2180

Erinnerungskreuz der ersten Armee [Croce commemorativa della prima armata] (1924). 1. Modell (weiß emaillierte Arme) Ausgabe mit Revers-Inschrift "DALLO STELVIO AGLI ALTIPIANI / 1915-1818", Anfertigung der Firma A. Fassino in Turin, mit rosa Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Signatur "A.FASSINO / TOTINO", am korrekten Band. BBF GUP-01/A; BWK3 976. II

Schätzung: 50,00 €

2181

Erinnerungskreuz der ersten Armee [Croce commemorativa della prima armata] (1924). Ausgabe mit Revers-Inschrift "GUERRA 1915-1918", Anfertigung mit rosa Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und emailliert, ohne Hersteller-Signatur auf dem Revers, am korrekten neuen Band. BBF GUP-01/E; BWK3 977. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) - HALB- UND INOFFIZIELLE AUSZEICHNUNGEN 2182

Erinnerungskreuz der ersten Armee [Croce commemorativa della prima armata] (1924). Ausgabe ohne Revers-Inschrift, wohl spätere Anfertigung, mit rosa Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und emailliert, ohne Hersteller-Signatur auf dem Revers, am nicht korrekten Band. II

Schätzung: 10,00 €

2183

Erinnerungskreuz der zweiten Armee [Croce commemorativa della seconda armata] (1924). Ausgabe mit Revers-Inschrift "GUERRA 1915.1918", Buntmetall versilbert und emailliert, ohne Hersteller-Zeichen, Emaille-Sprünge im oberen Kreuzarm, am neuen, nicht ganz korrekten Band. BBF GUP-03/C; BWK3 982 var. II-

Schätzung: 25,00 €

2184

Erinnerungskreuz der zweiten Armee [Croce commemorativa della seconda armata] (1924). Ausgabe ohne Revers-Inschrift, wohl spätere Anfertigung, Buntmetall versilbert und emailliert, ohne HerstellerZeichen, am neuen, nicht korrekten Band. II

Schätzung: 10,00 €

2185

Erinnerungskreuz der siebten Armee [Croce commemorativa della settima armata] (1924). Anfertigung der Firma Stefano Johnson in Mailand, Buntmetall versilbert und emailliert, Auf dem Avers Hersteller-Zeichen "SJ", am korrekten Band. BBF GUP-07; BWK3 985. II

Schätzung: 100,00 €

2186

Erinnerungskreuz der sechsten Armee "Degli Altipiani" [Croce commemorativa della sesta armata "Degli Altipiani"] (1924). Anfertigung der Firma Stefano Johnson in Mailand, Bronze, auf dem Avers HerstellerZeichen "SJ", am alten Originalband. BBF GUP-06; BWK3 986. II

Schätzung: 75,00 €

2187

Erinnerungskreuz der achten und zehnten Armee [Croce commemorativa della ottava e decima armata] (1924). Silbernes Kreuz, Anfertigung der Firma Stefano Johnson in Mailand, Silber, auf dem Revers HerstellerSignatur "S.JOHNSON", am korrekten Band. BBF GUP-08; BWK3 993. II

Schätzung: 50,00 €

2188

Erinnerungskreuz des siebten Armeekorps [Croce commemorativa del settimo corpo d'armata] (1924). Anfertigung der Firma Stefano Johnson in Mailand, Bronze, auf dem Avers Hersteller-Zeichen "SJ", am korrekten Band (!). BBFGUP-10; BWK3 996. II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) - HALB- UND INOFFIZIELLE AUSZEICHNUNGEN 2189

Erinnerungskreuz des Expeditionskorps in den Osten (Balkan - Albanien - Mazedonien) [Croce commemorativa del corpo della spedizione in Oriente (Balcanico - Albania - Macedonia] (1924). Anfertigung der Firma A. Fassino in Turin, Buntmetall vergoldet und emailliert, am korrekten Band. BBF GUP-11, BWK3 997. II

Schätzung: 50,00 €

2190

Erinnerungsmedaille für Kriegsinvalide [Medaglia commemorativa ai minorati di guerra] (1924). Anfertigung der Firma M. Pozzi in Rom, Bronze, auf dem Avers Hersteller-Signatur "M.POZZI", am korrekten Band mit Bandspange "1915 - MINORATO IN GUERRA - 1918". BWK3 999. II

Schätzung: 25,00 €

2191

Erinnerungskreuz der militärischen Marine [Croce commemorativa della Marina Militare] (1924). 1. Modell, Silbernes Kreuz, Anfertigung der Firma A. Fassino in Turin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am originalen Band. BBF MMI-01; BWK3 1002. II

Schätzung: 100,00 €

2192

Erinnerungskreuz der militärischen Marine [Croce commemorativa della Marina Militare] (1924). 2. Modell, Anfertigung der Firma Stefano Johnson in Mailand, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Stempelschneider-Zeichen "SJ", am ergänzten, nicht korrekten Band des 1. Modells. BBF MMI-02; BWK 1003. II

Schätzung: 50,00 €

2193

Erinnerungskreuz des Militärkorps des Italienischen Roten Kreuzes im Krieg 1915-1918 [Croce commemorativa del corpo militare della Croce Rossa Italiana nella guerra 1915-1918] (1924). Anfertigung der Firma A. Fassino in Turin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Signatur "A.FASSINO / TORINO", am korrekten Band. BBF CRO-02; BWK3 1010. II

Schätzung: 75,00 €

2194

Erinnerungskreuz des Militärkorps des Italienischen Roten Kreuzes im Krieg 1915-1918 [Croce commemorativa del corpo militare della Croce Rossa Italiana nella guerra 1915-1918] (1924). Variante Ausführung mit blauem Medaillon-Feld, Anfertigung der Firma A. Fassino in Turin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Signatur "A.FASSINO / TORINO", am korrekten Band. BBF CRO02/A; BWK3 1010 var. II

Schätzung: 75,00 €

2195

Erinnerungsmedaille der ersten Armee "Trentino 1918" [Medaglia commemorativa della prima armata "Trentino 1918"]. Bronze, auf dem Avers HerstellerZeichen, am Band. BB2 S. 617, Nr. B. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) - HALB- UND INOFFIZIELLE AUSZEICHNUNGEN 2196

Erinnerungsmedaille des Italienischen Roten Kreuzes an den Kriegseintritt am 24. Mai 1915 [Medaglia commemorativa della Croce Rossa Italiana per entrata in guerra al 24 maggio 1915]. Bronzene Medaille, Bronze, tlw. emailliert, am ergänzten neuen Band. R II

Schätzung: 25,00 €

2197

Erinnerungsmedaille der vierten radiographischen Einheit des Britischen Roten Kreuzes "Helena Gleichen und Nina Hollings" in Cormos, Görz und Zagora 19151917. Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, am Band. RRR II

Schätzung: 25,00 €

Lady Helena Gleichen, OBE, DSTJ (1873-1947), war die Tochter von Prinz Victor von Hohenlohe-Langenburg (1833-1891), der in Großbritannien unter dem Namen Graf Gleichen lebte, und dessen morganitischer Ehefrau Laura Wilhelmina, geb. Seymour (1832-1912). Damit war Lady Helena eine Großnichte Königin Victorias (1819-1901, reg. seit 1837) und Cousine König George V. (1865-1936, reg. seit 1910). Malerin von Beruf, arbeitete sie zusammen mit ihrer Freundin Nina Hollings, OBE, DSTJ, geb. Smyth (1842-1928), ab 1915 als Krankenschwester zunächst für das Französische Rote Kreuz an der französischen Front.In Paris wurden beide zu Röntgen-Assistentinnen ausgebildet und in London bei einem Spezialisten für Radiologie fortgebildet. Ihre Fähigkeiten wurden aber vom British War Office nicht anerkannt und ihre direkte Bewerbung in Frankreich blieb ohne Resultat. Die Italiener in der Person Emanuele Filibertos, des 2. Herzogs von Savoyen-Aosta (18691931) nahmen ihre Bewerbung an. So arbeiteten sie beide, mit Lady Gleichen als Leiterin, in der 4th Radiographic British Red Cross Unit in der Villa Zucco in Cormòns im östlichen Friaul. Im Dezember 1916 wurde beiden die italienische Bronzene Medaille al valore militare verliehen. Beide erhielten 1918 auch das Offizierskreuz des Ordens des britischen Empires und weitere Auszeichnungen. 1920 wurden beide in den Most Venerable Order of St. John of Jerusalem aufgenommen. 2198

Erinnerungsmedaille 1915-1918 der dritten Armee an das Krieger-Ehrenmahl in Redipuglia [Medaglia commemorativa 1915-1918 della terza armata del scarario militare di Redipuglia]. Weißmetall verkupfert, etwas berieben, ohne Bandring und ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

In der Ortschaft Redipuglia in der Provinz Gorizia der Region Friaul-Jülisch Venetien im äußersten Nordosten Italiens liegt das 1938 errichtete Krieger-Ehrenmal (das größte Italiens), das die Gebeine von 100.000 Gefallenen des Ersten Weltkriegs birgt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ITALIEN › KÖNIGREICH ITALIEN (1861-1946) - HALB- UND INOFFIZIELLE AUSZEICHNUNGEN 2199

Erinnerungsmedaille der sechsten Armee "Degli Altipiani" zum allierten Sieg 1918 [Medaglia commemorativa della sesta armata "Degli Altipiani" della vittoria degli alliati 1918]. Bronze, ohne Band. BB2 S. 649, Nr. B. II

Schätzung: 10,00 €

2200

Ehrenabzeichen für Kriegsinvaliden. 4. Modell (ohne Jahreszahlen - 1917), Anfertigung der Firma Stefano Johnson in Mailand, Silber, an Trageknopf, dieser mit Hersteller-Signatur "S. JOHNSON / MILANO". II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › LUXEMBURG › GROSSHERZOGTUM LUXEMBURG 2201

Freiwilligen-Medaille 1914-1918 [Médaille des Volontaire Luxembourgeois de la Guerre 1914-1918] (1923). Bronze, am Band. BWK3 21. R II

Schätzung: 100,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › MONTENEGRO › FÜRSTENTUM UND KÖNIGREICH MONTENEGRO (1860-1918) 2202

Medaille "Für Tapferkeit" [Медаља "За Храбрость"] (1841). Silberne Medaille, 3. Ausführung (mit breiter Tonnenöse), Silber, am Dreiecksband. BWK3 3. II-

Schätzung: 50,00 €

2203

Orden für Verdienste um das Rote Kreuz [Орден за заслуге Црвеном крсту] (1913). 2. Modell (ohne Jahreszahlen), Silber vergoldet und emailliert, am originalen Dreiecksband. BWK3 39. RR II

Schätzung: 300,00 €

2204

Orden für Verdienste um das Rote Kreuz [Орден за заслуге Црвеном крсту] (1913). 2. Modell (ohne Jahreszahlen), Buntmetall vergoldet und emailliert, am originalen Dreiecksband. BWK3 39. RR II

Schätzung: 200,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › MONTENEGRO › FÜRSTENTUM UND KÖNIGREICH MONTENEGRO (1860-1918) 2205

Medaille der grünen Truppen/Zelenaši (sog. "Orden der Freiheit Montenegros") [Медаља Зеленaши] (1920). Anfertigung der Firma Domenico Cravanzola Succ. E. Gardino in Rom, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Dreiecksband, in der wohl originalen Schachtel. BWK3 43. R II

Schätzung: 100,00 €

Nach der Eingliederung des Königreichs Montenegro in das Königreich Serbien am 29. November 1918 und damit kurz darauf in das neu gegründete Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen (woraus 1929 das Königreich Jugoslawien entstand), versuchte eine Gruppe Loyalisten unter der militärischen Führung des Oberstleutnats Krsto Popović (1881-1947) und unter der politischen Führung des Politikers Jovan Plamenac (18731944) im sog. "Weihnachts-Aufstand" Anfang Januar 1919 (das orthodoxe Weihnachtsfest findet am 6. Januar statt) die alte Ordnung in Montenegro wieder herzustellen. Von den Serben unterstützte Unionisten schlugen den Aufstand nieder. König Nikola I PetrovićNjegoš (1841-1921, reg. seit 1860 als Fürst und von 1910 bis 1918 als König) stiftete in seinem Exil in Antibes an der Côte d’Azur im Süden Frankreichs am 18. Oktober 1920 die Medaille für alle Teilnehmer des Aufstands. Hergestellt wurde sie durch die Firma Domenico Cravanzola Succ. E. Gardino in Rom. 2206

Milosch-Obilitsch-Medaille für Tapferkeit. [Медаља "Милош Обилић"] (1847). 2. Modell (mit Jahreszahl "1851" - 1851-1918), 4. Ausgabe (ca. 1900-1918), Buntmetall vergoldet, am alten etwas verschmutzten Dreiecksband. BWK3 18. II

Schätzung: 100,00 €

2207

Milosch-Obilitsch-Medaille für Tapferkeit. [Медаља "Милош Обилић"] (1847). 2. Modell (mit Jahreszahl "1851" - 1851-1918), 4. Ausgabe (ca. 1900-1918), Buntmetall vergoldet, Vergoldung tlw. berieben, am alten verschmutzten Dreiecksband. BWK3 18. II

Schätzung: 100,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › NIEDERLANDE › VEREINIGTES KÖNIGREICH DER NIEDERLANDE (1815-1830) BZW. KÖNIGREICH DER NIEDERLANDE 2208

Mobilisations-Kreuz 1914-1918 [Mobilisatiekruis 19141918] (1924). Bronze, am Band. BWK3 152. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › NIEDERLANDE › VEREINIGTES KÖNIGREICH DER NIEDERLANDE (1815-1830) BZW. KÖNIGREICH DER NIEDERLANDE 2209

Weißes Mobilisations-Kreuz 1914-1918 [Witte Mobilisatiekruis 1914-1918] (1927). Silber, auf dem Revers Hersteller-Zeichen in Form eines Wappenschildes, am Band. BWK3 155. II

Schätzung: 25,00 €

2210

Erinnerungsmedaille an die Mobilisation 1914 [Herinneringspenningen van de mobilisatie 1914] (1914). Buntmetall versilbert, horizontal broschiert. BX 197. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › POLNISCHE ORGANISATIONEN IM RUSSISCHEN REICH (1831-1917) 2211

Erinnerungsabzeichen "Für die Verteidigung polnischen Eigentums in Rußland" 1915-1920 [Odznaka Pamiątkowa "Za Obronę Mienia Polskiego w Rosji" 1915-1920] (1924). Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. STL0 6.34.; STL4 S. 232 (2) R II

Schätzung: 100,00 €

2212

Erinnerungsabzeichen des Polnischen Heeres in Zentralrußland [Odznaka Pamiątkowa Wojska Polskiego w Rosji Centralnej] (1925). Größere Ausgabe in Gold, 60,0 x 60,6 mm, vielteilige Fertigung mit separat hergestellten und feinst ausgearbeiteten Adlern, 875/000 Silber vergoldet und emailliert, auf dem Revers polnische Silberpunze "2 "Frauenkopf" W), HerstellerPunze "S.O" und Ritznummer "VI", an Schraube mit Schraubscheibe. STL0 6.37.; STL4 S. 233 (2) (Abbildungen genau dieses Exemplar!). RRR II

Schätzung: 200,00 €

2213

Erinnerungsabzeichen des Polnischen Heeres in Zentralrußland [Odznaka Pamiątkowa Wojska Polskiego w Rosji Centralnej] (1925). Kleinere Ausgabe in Silber, 51,5 x 50,7 mm, einteilige Fertigung, Buntmetall versilbert und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. STL0 6.37.M STL4 S. 233 (3) RR II

Schätzung: 75,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › POLNISCHE MILITÄRISCHE UND ZIVILE ORGANISATIONEN WÄHREND DES ERSTEN WELTKRIEGS (1914-1918) 2214

Abzeichen der Gesellschaft Polnischer Samariter [Odznaka Stowarzyszenia Samarytanin Polski] (1914). Weißmetall versilbert und emailliert, horizontal broschiert. STL0 8.13. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › POLNISCHE MILITÄRISCHE UND ZIVILE ORGANISATIONEN WÄHREND DES ERSTEN WELTKRIEGS (1914-1918) 2215

Abzeichen des Oberkommandos und des Generalstabs der polnischen Armee [Odznaka Naczelnego Dowództwa Wojska Polskiego i Sztabu Generalnego] (1921). Anfertigung der Firma J. Michrowski in Warschau, Silber emailliert, zwei Emaille-Reparaturen, auf dem Revers nummeriert "363", an gekürzter Schraube, mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. STL4 S. 186 (2). R II-III

Schätzung: 100,00 €

2216

Wohl Abzeichen der 1. Division des Ostkorps [Odznaka I Diwizji Piechoty Korpusu Wschodniego?]. 27,8 x 28,0 mm, Buntmetall tlw. versilbert, an Schraube, ohne Schraubscheibe. STL4 S. 179 (2). R II

Schätzung: 10,00 €

2217

Erinnerungsabzeichen der Polnischen Militärorganisation POW [Odznaka Pamiątkowa Polskiej Organizacji Wojskowej] (1919). Buntmetall mit Restversilberung, auf dem Revers nummeriert "Z / 414", an Schraube mit Schraubscheibe. STL0 3.10.; STL4 S.194 (2) II-III

Schätzung: 25,00 €

2218

Erinnerungsabzeichen "Für die Entwaffnung der Deutschen und Österreicher in Warschau" [Odznaka Pamiątkowa "Za Rozbrojenie Niemcoów i Austriaków z Warszawy"] (1920). Buntmetall-Blech verchromt, Adler separat gefertigt und doppelt vernietet, an Schraube mit Schraubscheibe. STL0 3.18.; STL4 S. 196 (2-3) II

Schätzung: 25,00 €

2219

Erinnerungsabzeichen "Für die Entwaffnung der Deutschen und Österreicher im Dombrowaer Kohlebecken" [Odznaka Pamiątkowa "Za Rozbrojenie Niemcoów i Austriaków w Zagłębiu Dąbrowskim"] (1920). Buntmetall, an Schraube mit Schraubscheibe. STL0 3.17; STL4 S. 196 (3) II

Schätzung: 25,00 €

Das Dombrowaer Kohlebecken [Zagłębie Dąbrowskie] liegt in der polnischen Woiwodschaft Schlesien [Województwo śląskie] im Südwesten des heutigen Polens, gehörte jedoch historisch nicht zu Schlesien, sondern war bereits durch den Wiener Kongreß 1815 an das sog. Kongreßpolen gelangt. 2220

Nicht näher identifiziertes Abzeichen für Kämpfer 1914. Durchmesser 29,7 mm, Silber vergoldet, Vergoldung berieben, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › POLNISCHE MILITÄRISCHE UND ZIVILE ORGANISATIONEN WÄHREND DES ERSTEN WELTKRIEGS (1914-1918) 2221

Abzeichen des Pflegekomitees polnischer Soldaten in Lemberg 1914-1916 [Komitet Opieki dla Żołnierzy Polskich Lwów 1914-1916]. 37,7 x 31,1 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2222

Abzeichen des Damenkreises der polnischen Samariterinnen 16. VIII. 1914-16 [Odznak "Koło pań Samaryt. Polsk. 16. VIII. 1914-16]. Buntmetall vergoldet und horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2223

Nicht identifiziertes Abzeichen 1914-1915. Buntmetall versilbert und lackiert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2224

Kreuz "Virtuti Militari" [Krzyż "Virtuti Militari"] (1914). Kreuz 3. Klasse, Ausgabe mit dem sog. "Legionsadler", Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers nummeriert "47" und Hersteller-Punze "RN", am blauen Band mit aufgenähten schwarzen Seitenstreifen. WS 1202. RRR II

Schätzung: 100,00 €

Die 1914 gestiftete dreiklassige (1. bis 3. Klasse) höchste Auszeichnung für polnische Soldaten darf nicht verwechselt werden mit dem zu dieser Zeit nicht existierenden Orden "Virtuti Militari", der erst wieder 1918 erneuert wurde. 2225

Abzeichen des Lubliner Schulkaders 1917-1919 [Odznak Lubelskiej Kadry Szkolney 1917-1919] (1919). Silberblech, auf dem Revers nummeriert "112", an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 25,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › POLNISCHE EXILANTEN IN FRANKREICH (1831-1918) 2226

Erinnerungsabzeichen "Haller'sche Schwerter" [Odznaka Pamiątkowa "Miecze Hallerowskie"]. Brustdekoration, Ausführung mit "AME / RYKA", Buntmetall, tlw. versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. STL0 16.11.d.; STL4 S. 446 (1) II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › POLNISCHE EXILANTEN IN FRANKREICH (1831-1918) 2227

Erinnerungsabzeichen "Haller'sche Schwerter" [Odznaka Pamiątkowa "Miecze Hallerowskie"]. Banddekoration, Ausführung ohne "AME / RYKA", Weißmetall, tlw. vergoldet und emailliert, min. Ausbrüche und alte Reparatur in der weißen Emaille, am etwas verschmutzten Band. STL0 16.11.a.; STL4 S. 447 (1) (Abbildungen genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

Die polnische Freiwilligen-Armee in Frankreich wurde auf Initiative der polnischen Kolonie in Frankreich unter dem Schriftsteller Wacław Gąsiorowski (1868-1939) mit Dekret des französischen Präsidenten Raymond Poincaré (1860-1934, Präsident von 1913 bis 1920) vom 4. Juni 1917 ins Leben gerufen. Ab 4. Oktober 1918 befehligte General Józef Haller von Hallenburg (1873-1960) die mittlerweile fast 11.000 Mann umfassende Armee, die sich aus polnischen Freiwilligen aus Frankreich, Nordund Südamerika, polnischen Soldaten der russischen und der deutschen Armeen sowie aus polnischen Kriegsgefangenen der deutschen und österreichischen Armeen zusammensetzte. Bis Anfang 1919 erhöhte sich der Bestand auf 70.000 Mann. Zwischen April und Juni 1919 wurde die gesamte Armee samt Ausrüstung und den französischen Offizieren nach Polen verlegt, wo sie in den Kämpfen mit der Ukraine und gegen die Rote Armee eingesetzt wurde. 2228

Erinnerungsabzeichen "Haller'sche Schwerter" [Odznaka Pamiątkowa "Miecze Hallerowskie"]. Banddekoration, Ausführung mit "AME / RYKA", Buntmetall, tlw. versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, am etwas verschmutzten Band. STL0 16.11.b.; STL4 S. 447 (2) (Abbildungen genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

2229

Erinnerungsabzeichen der Freiwilligen der Armee J. Haller [Odznaka Pamiątkowa Ochtniczej Armii J. Hallera] (1920). Nicht emaillierte Ausführung, Buntmetall-Blech mit Restversilberung, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 449 (5). II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2230

Erinnerungsabzeichen der Freiwilligen der Armee J. Haller [Odznaka Pamiątkowa Ochtniczej Armii J. Hallera] (1920). Emaillierte Ausführung, Silber tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers nicht identifizierbare Punze, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 449 (6). R II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › POLNISCHE EXILANTEN IN FRANKREICH (1831-1918) 2231

Kreuz der polnischen Soldaten aus Amerika [Krzyż Żołnierzy Polskich z Ameryki] (1920). 1. Ausgabe, Buntmetall-Blech mit Restvergoldung, am Band, STL0 16.12.; STL4 S. 455 (3) II

Schätzung: 25,00 €

2232

Abzeichen der polnischen Soldaten aus Amerika [Odznak Żołnierzy Polskich z Ameryki] (1920). Buntmetall mit Restvergoldung, emailliert, tlw. versilbert, an Schraube mit Schraubscheibe. STL0 16.13. var.; STL4 S. 458 var. II

Schätzung: 25,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PORTUGAL › REPUBLIK PORTUGAL (SEIT 1910) 2233

Militär-Medaille [Medalha Militar] (1863). 4. Modell (1916-1917), Silberne Medaille für beispielhaftes Benehmen [Medalha Militar de Prata para Comportamento Exemplar], Silber, am Band, mit Tragerahe. BWK4 204. II

Schätzung: 10,00 €

2234

Medaille des Portugiesischen Roten Kreuzes [Medalha da Cruz Vermelha Portuguesa] (1893). 2. Modell (auf dem Revers mit "SOCIEDADE PORTUGUESA DA CRUZ VERMELHA" - 1918-1925), Goldene Medaille, Silber vergoldet, am Band mit Durchzugs-Bandspange "AMBLETEUSE-1917-1919 / FRANÇA". BWK4 261. II

Schätzung: 10,00 €

Ambleteuse ist eine am Meer gelegene Ortschaft im Département Pas-de-Calais in der Région Hauts-deFrance im äußersten Norden Frankreichs 2235

Medaille des Portugiesischen Roten Kreuzes [Medalha da Cruz Vermelha Portuguesa] (1893). 2. Modell (auf dem Revers mit "SOCIEDADE PORTUGUESA DA CRUZ VERMELHA" - 1918-1925), Silberne Medaille, Silber, am Band mit Durchzugs-Bandspange "AMBLETEUSE-19171919 / FRANÇA". BWK4 262. II

Schätzung: 10,00 €

2236

Medaille des Portugiesischen Roten Kreuzes [Medalha da Cruz Vermelha Portuguesa] (1893). 2. Modell (auf dem Revers mit "SOCIEDADE PORTUGUESA DA CRUZ VERMELHA" - 1918-1925), Bronzene Medaille, Bronze, am Band mit Durchzugs-Bandspange "AMBLETEUSE1917-1919 / FRANÇA". BWK4 263. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PORTUGAL › REPUBLIK PORTUGAL (SEIT 1910) 2237

Medaille des Portugiesischen Roten Kreuzes [Medalha da Cruz Vermelha Portuguesa] (1893). 3. Modell (auf dem Revers mit "CRUZ VERMELHA PORTUGUESA" - ab 1925), Goldene Medaille, Buntmetall vergoldet, am Band mit Durchzugs-Bandspange "SUL D'ANGOLA / 1915". BWK4 264. R II

Schätzung: 10,00 €

Schon 1898 wurde zwischen dem Deutschen Reich und Großbritannien der sog. "Angola-Vertrag" abgeschlossen. Für den Fall, dass Portugal (nach dem Staatsbankrott von 1891) zur Begleichung seiner Schulden weitere Kredite aufnehmen sollte, vereinbarten Deutschland und Großbritannien eine gemeinsame Anleihe, für welche die portugiesischen Kolonien als Pfand vorgesehen waren. Im Falle der erwarteten Zahlungsunfähigkeit Portugals sollte dann Zentralangola (Innerangola) an Großbritannien, hingegen Nord-, Süd-und Westangola an Deutschland fallen (ebenso Nord-Mosambik und Portugiesisch-Timor an Deutschland, Süd-Mosambik an Großbritannien). Deutschland verzichtete dafür auf die Unterstützung der Buren in deren Kampf gegen Großbritannien.Bei einem Besuch des britischen Königs George V. (1865-1936, reg. seit 1910) in Berlin aus Anlaß der Hochzeit der einzigen Tochter Kaiser Wilhelms II . (1859-1941, reg. von 1888bis 1918), Viktoria Luise (1892-1980) mit Herzog Ernst August von Braunschweig (1887-1953, reg. von 1913 bis 1918), wurde im Mai 1913 ein neuer Vertrag über die Aufteilung der portugiesischen Kolonien zwischen Großbritannien und dem Deutschen Reich unterzeichnet. Nun sollte Deutschland ganz Angola erhalten. Darüber hinaus bot Deutschland im Austausch für Belgisch-Kongo (und eben Angola) den Briten zwei Drittel seiner Kolonie Deutsch-Südwestafrika (heute Namibia) an. Seit Februar 1914 liefen deutscherseits mit der Gründung des Übersee Studiensyndikats die Vorbereitungen für die wirtschaftliche Übernahme Angolas. Am 27. Juli 1914 gab Reichskanzler Theodor von Bethmann Hollweg der englischen Regierung sein Einverständnis für die Veröffentlichung des bis dahin geheim gehaltenen Vertrages über die Teilung der portugiesischen Kolonien zwischen England und Deutschland. Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges im August 1914 machte seine Umsetzung unmöglich. Obwohl Portugal erst am 9. März 1916 dem Deutschen Reich den Krieg erklärte, war es schon 1914 zu Kampfhandlungen zwischen der deutschen Schutztruppe in Deutsch-Südwestafrika und portugiesischen Kolonialtruppen in Angola gekommen. Im Oktober 1914 brach der Bezirksamtmann von Outjo im Norden von DeutschSüwestafrika, Hans Schultze-Jena zusammen mit vier Offizieren der Schutztruppe zum portugiesischen Fort in Naulila an der angolanisch-deutsch-südwestafrikanischen Grenze auf, um dort Verhandlungen über einen Nichtangriffspakt zu führen. Die gesamte Anmerkung können Sie auf der Artikelseite auf www.eLive-Auction.de nachlesen. TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE .DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PORTUGAL › REPUBLIK PORTUGAL (SEIT 1910) 2238

Medaille des Portugiesischen Roten Kreuzes [Medalha da Cruz Vermelha Portuguesa] (1893). 3. Modell (auf dem Revers mit "CRUZ VERMELHA PORTUGUESA" - ab 1925), Silberne Medaille, Buntmetall versilbert, am Band mit Durchzugs-Bandspange "SUL D'ANGOLA / 1915". BWK4 265. R II

Schätzung: 10,00 €

2239

Medaille des Portugiesischen Roten Kreuzes [Medalha da Cruz Vermelha Portuguesa] (1893). 3. Modell (auf dem Revers mit "CRUZ VERMELHA PORTUGUESA" - ab 1925), Bronzene Medaille, Bronze, am Band mit Durchzugs-Bandspange "SUL D'ANGOLA / 1915". BWK4 266. R II

Schätzung: 10,00 €

2240

Kriegskreuz [Medalha da Cruz de Guerra] (1917). 1. Ausgabe (in einem Stück geprägt), Kreuz I. Klasse, Bronze, am Band mit aufgelegtem goldenen Kreuz im Lorbeerkranz. BWK4 305. I-II

Schätzung: 25,00 €

2241

Kriegskreuz [Medalha da Cruz de Guerra] (1917). 1. Ausgabe (in einem Stück geprägt), Kreuz II. Klasse, Bronze, am Band mit aufgelegtem goldenen Kreuz. BWK4 305. I-II

Schätzung: 25,00 €

2242

Kriegskreuz [Medalha da Cruz de Guerra] (1917). 1. Ausgabe (in einem Stück geprägt), Kreuz IV. Klasse, Bronze, am Band mit aufgelegtem bronzenen Kreuz. BWK4 305. I-II

Schätzung: 25,00 €

2243

Kriegskreuz [Medalha da Cruz de Guerra] (1917). 1. Ausgabe (in einem Stück geprägt), Kreuz IV. Klasse, Bronze, am etwas varianten Band (mit grünen Kanten) mit aufgelegtem varianten (flachen) bronzenen Kreuz. BWK4 305. II

Schätzung: 25,00 €

2244

Kriegskreuz [Medalha da Cruz de Guerra] (1917). 2. Ausgabe (mit separat geprägten Medaillons), Kreuz IV. Klasse, Bronze, am Band ohne Auflage. BWK4 305. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PORTUGAL › REPUBLIK PORTUGAL (SEIT 1910) 2245

Kriegskreuz [Medalha da Cruz de Guerra] (1917). Kreuz IV. Klasse, französische Anfertigung (mit Kugelöse), Bronze, am französischen, etwas varianten Band (mit grünen Kanten). BWK 305. R II

Schätzung: 25,00 €

2246

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). 1. Modell (kleinerer Kopf nach rechts - 1916-1919), Silberne Medaille, Silber, am Band mit silberfarbener Durchzugs-Bandschnalle und Tragerahe. BWK4 307. II

Schätzung: 25,00 €

2247

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). 1. Modell (kleinerer Kopf nach rechts - 1916-1919), Bronzene Medaille, Bronze, am Band mit Tragerahe. BWK4 308. II

Schätzung: 10,00 €

2248

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). 2. Modell (kleinerer Kopf nach links - 1919-1921), Silberne Medaille, Silber, am Band mit Durchzugs-silberfarbener Bandspange "C" und Tragerahe. BWK4 310. R II

Schätzung: 75,00 €

2249

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). 2. Modell (kleinerer Kopf nach links - 1919-1921), Bronzene Medaille, Bronze, am Band mit silberfarbener Durchzugs-Bandspange "C" und Tragerahe. BWK4 311. II

Schätzung: 25,00 €

2250

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). 2. Modell (kleinerer Kopf nach links - 1919-1921), Bronzene Medaille, dunkle Bronze, am Band. BWK4 311. II

Schätzung: 25,00 €

2251

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). 3. Modell (kleinerer Kopf nach links - 1920?), Bronzene Medaille, Bronze, am Band mit Durchzugs-Bandspange "SUL DE ANGOLA / 1914 - 1915" und Tragerahe. BWK4 314. RR II

Schätzung: 50,00 €

Siehe Anmerkung zu Katalog-Nr. 2237.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PORTUGAL › REPUBLIK PORTUGAL (SEIT 1910) 2252

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). 4. Modell (Kopf nach schrägrechts - ab 1921), Goldene Medaille, Buntmetall vergoldet, am Band mit Tragerahe. BWK4 315. II

Schätzung: 25,00 €

2253

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). 4. Modell (Kopf nach schrägrechts - ab 1921), Silberne Medaille, Buntmetall versilbert, am Band mit Tragerahe. BWK4 316. II

Schätzung: 10,00 €

2254

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). 4. Modell (Kopf nach schrägrechts - ab 1921), Bronzene Medaille, Bronze, am Band mit Tragerahe. BWK4 317. II

Schätzung: 10,00 €

2255

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). 4. Modell (Kopf nach schrägrechts - ab 1921), Bronzene Medaille, Bronze, am Band mit Durchzugs-Gefechtsspange "FRANÇA -1917/1918". BWK4 317. II

Schätzung: 10,00 €

2256

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). Ca. 17 DurchzugsGefechtsspangen zur Goldenen Medaille des 1. bis 4. Modells: "MOÇAMBIQUE / 1914 A 1918", "MOÇAMBIQUE / 1914-1915", "MOÇAMBIQUE / 19151916", "MOÇAMBIQUE / 1916-1917", "MOÇAMBIQUE / 1917-1918", "SUL DE ANGOLA / 1914-1915", "SUL DE ANGOLA / 1915-1916", "SUL DE ANGOLA / 1916-1917", "QUANZA SUL / -1917-1918-", "MONGUA / 20.8.915" (sic!), "DEMBOS.1918.1919", "CUANHAMA / 1915", "FRANÇA / 1917-1918", " . NO MAR . / .1916.1917.1918.", "C.E.L. / DEFESA MARITIMA.1916.1918", "FUNCHAL / DEFEZA MARITIMA.1916.1918" (sic!) und "PONTA DELGADA / DEFESA MARITIMA.1916.1918", Buntmetall-Blech vergoldet. 17 RR II

Schätzung: 100,00 €

Darunter auch seltene und sehr seltene Gefechtsspangen!

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PORTUGAL › REPUBLIK PORTUGAL (SEIT 1910) 2257

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). Ca. 18 DurchzugsGefechtsspangen zur Silbernen Medaille des 1. bis 4. Modells: "MOÇAMBIQUE / 1914 A 1918", "MOÇAMBIQUE / 1914-1915", "MOÇAMBIQUE / 19151916", "MOÇAMBIQUE / 1916-1917", "MOÇAMBIQUE / 1917-1918", "SUL DE ANGOLA / 1914-1915", "SUL DE ANGOLA / 1915-1916", "SUL DE ANGOLA / 1916-1917", "QUANZA SUL / -1917-1918-", "MONGUA / 20.8.915" (sic!), "DEMBOS.1918.1919", "CUANHAMA / 1915", "FRANÇA / 1917-1918", " . NO MAR . / .1916.1917.1918.", "DEFEZA MARITIMA / 1914-1918" (sic!), "C.E.L. / DEFESA MARITIMA.1916.1918", "FUNCHAL / DEFEZA MARITIMA.1916.1918" (sic!) und "PONTA DELGADA / DEFESA MARITIMA.1916.1918", meist Silberblech. 18 II

Schätzung: 100,00 €

Darunter auch seltene und sehr seltene Gefechtsspangen! 2258

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). Ca. 17 DurchzugsGefechtsspangen zur Bronzenen Medaille des 1. bis 4. Modells: "MOÇAMBIQUE / 1914 A 1918", "MOÇAMBIQUE / 1914-1915", "MOÇAMBIQUE / 19151916", "MOÇAMBIQUE / 1916-1917", "MOÇAMBIQUE / 1917-1918", "SUL DE ANGOLA / 1914-1915", "SUL DE ANGOLA / 1915-1916", "SUL DE ANGOLA / 1916-1917", "QUANZA SUL / -1917-1918-", "MONGUA / 20.8.915" (sic!), "DEMBOS.1918.1919", "CUANHAMA / 1915", "FRANÇA / 1917-1918", " . NO MAR . / .1916.1917.1918.", "C.E.L. / DEFESA MARITIMA.1916.1918", "FUNCHAL / DEFEZA MARITIMA.1916.1918" (sic!) und "PONTA DELGADA / DEFESA MARITIMA.1916.1918", Buntmetall-Blech, bei einer ist die Durchzugsspange abgebrochen ( "MOÇAMBIQUE / 1917-1918"). 17 II

Schätzung: 100,00 €

Darunter auch seltene und sehr seltene Gefechtsspangen!

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PORTUGAL › REPUBLIK PORTUGAL (SEIT 1910) 2259

Gefechts-Erinnerungsmedaille [Medalha comemorativa das campanhas] (1916). Ca. 25 variante und inoffizielle Durchzugs-Gefechtsspangen zur Goldenen (5), Silbernen (9) und Bronzenen (11) Medaille des 1. bis 4. Modells: 5 x "MOÇAMBIQUE / 1914-1918" (gold-, silber- und 2 x bronzefarben), MOÇAMBIQUE 1914-1918" (bronzefarben), "SUL DE ANGOLA / 1914-1915" (silberfarben), "SUL DE ANGOLA / 1914 1915" (silberfarben), "SUL DE ANGOLA.1916.1917" (silberfarben); 2 x "CUANHAMA .1915" (1 x silber- und 1 x bronzefarben), "CUANHAMA - 1915" (bronzefarben), "DEFESA MARITIMA / 1914-1918" (silberfarben), 2 x "FRANÇA / 1917-1918" (1 x silber- und 1 x bronzefarben), "FRANÇA-1917-1918" (goldfarben), "NEUVE CHAPELLI / RAID 8-3-918" (sic!) "graviert goldfarben), 3 x "La LYS.9.IV.1918 (gold-, silber- und bronzefarben), 3 x "BATALHA DE LA LYS / 9-4-918)" (sic!) (gold-, silber- und bronzefarben), 2 x ".S.GABRIEL. / 28.IV.1918" (1 x gold- und 1 x bronzefarben) und "FRANÇA-RAID" (bronzefarben), verschiedene Metalle. 25 II

Schätzung: 150,00 €

Darunter auch seltene und sehr seltene Gefechtsspangen! 2260

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Medalha da Vitória 1918] (1919). 2. offizielle Ausgabe (ohne Stempelschneider-Signatur), Anfertigung der Firma da Costa in Lissabon, Bronze, am Band mit silberfarbener Bandspange mit einem Stern und Tragerahe. BWK4 319. R II

Schätzung: 100,00 €

2261

Medaille für Kriegsinvaliden [Medalha dos Mutilados e Estropiados em campanha] (1919/1948). Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, am Band mit Bandspange mit einem Stern und Tragerahe. Dazu: zwei separate Bandspangen mit einem und mit zwei Sternen. BWK4 323. 3 R II

Schätzung: 50,00 €

Die Auszeichnung wurde 1919 als Band (ohne Dekoration) gestiftet; der Stern dazu wurde erst 1948 mit Befehl Nr. 8 des portugiesischen Generalstabs geschaffen und rückwirkend auch an Invalide des Ersten Weltkriegs, die schon im Besitz des Bandes waren, verliehen.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUMÄNIEN › KÖNIGREICH RUMÄNIEN (1881-1947) 2262

Militärischer Kriegsorden "Michael der Tapfere" [Ordinul Militar de Război "Mihai Viteazul”] (1916). 1. Modell (mit dem Monogramm König Ferdinands und der Jahreszahl "1916"), alte Zweitanfertigung des Kreuzes 1. Klasse [Clasa II-a], mutmaßlich ukrainische Anfertigung aus Odessa um 1918, Buntmetall-Guß vergoldet, emailliert und geschliffen (!), Monogramm mit Krone graviert, an Schraube mit Schraubscheibe. BWK4 318. RRRRR II

Schätzung: 750,00 €

Wir halten dieses Exemplar aufgrund der Schraube mit Schraubscheibe für eine zeitgenössische Zweitanfertigung. Nach Angaben des Zentralen MilitärMuseums [Museal Militar Central] in Bukarest an Peter Groch, der sie nach eigenen Angaben dort 1968 erworben hat, handelt es sich dabei um eine Anfertigung aus der ukrainischen Stadt Odessa um 1918, da zu dieser Zeit Bukarest von den Deutschen besetzt war. Stanescu und Preda (Stãnescu, Eugen und Julia und Preda, Gavril: Cavaleri ai Ordinului "Mihai Viteazul". Ploieşti 1996. S. 18 und S. 104 ff.) führen neben dem König einen Rumänen und acht Ausländer (drei Franzosen, zwei Briten, zwei Italiener und einen Amerikaner) als Beliehene des Kreuzes 2. Klasse des 1. Modells auf. 2263

Militärischer Kriegsorden "Michael der Tapfere" [Ordinul Militar de Război "Mihai Viteazul”] (1916). 1. Modell (mit dem Monogramm König Ferdinands und der Jahreszahl "1916"), Kreuz 2. Klasse [Clasa II-a], aus zwei separat gefertigten und zusammengelöteten Kreuzhälften, Buntmetall vergoldet und emailliert, Monogramm mit Krone graviert, die Emaille an wenigen Stellen min. wellig, mit möglicherweise ergänztem Bandring, mit originalem Halsband-Abschnitt. BWK4 318. RRRR II

Schätzung: 2.000,00 €

Wie halten dieses Stück für ein zweifels- und einwandfreies Originalexemplar! Stanescu und Preda (Stãnescu, Eugen und Julia und Preda, Gavril: Cavaleri ai Ordinului "Mihai Viteazul". Ploieşti 1996. S. 18 f. und S. 106 f.) führen vier Rumänen und sechs Ausländer (fünf Franzosen und einen Russen) als Beliehene des Kreuzes 2. Klasse des 1. Modells auf.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUMÄNIEN › KÖNIGREICH RUMÄNIEN (1881-1947) 2264

Orden "Fliegerische Tugend" [Ordinul "Virtutea Aeronautică”] (1930). 1. Modell (mit dem Monogramm König Carols II. - 1930-1940), Goldenes Kreuz mit Schwertern [Crucea de Aur cu spade], Buntmetall vergoldet, am neuen Band, BWK4 344. II

Schätzung: 75,00 €

Obwohl von König Carol II. (1893-1953, reg. von 1930 bis 1940) erst mit Königlichem Dekret Nr. 2895 vom 31. Juli 1930 in drei Klassen mit affiliiertem Goldenem Kreuz gestiftet, wurden Auszeichnungen mit Schwertern rückwirkend an Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften für im Ersten Weltkrieg erworbene Verdienste verliehen. 2265

Medaille "Mannhaftigkeit und Treue" [Medalia "Bărbăție și Credință"] (1903/1916). Medaille I. Klasse mit Schwertern (1916), Ausführung mit Stempelschneider-Signatur "RESCH" und varianter Aufhängung, Buntmetall-Guß vergoldet, am neuen Band. BWK4 50 var. II

Schätzung: 10,00 €

2266

Medaille "Mannhaftigkeit und Treue" [Medalia "Bărbăție și Credință"] (1903/1916). Medaille II. Klasse mit Schwertern (1916), Ausführung ohne Stempelschneider-Signatur, Silber, am originalen Band in rumänischer Konfektion. BWK4 54. II

Schätzung: 10,00 €

2267

Medaille "Mannhaftigkeit und Treue" [Medalia "Bărbăție și Credință"] (1903/1916). Medaille III. Klasse mit Schwertern (1916), Ausführung ohne Stempelschneider-Signatur, Bronze, mit Korrosionsspuren, am alten Band. BWK4 55. II

Schätzung: 10,00 €

2268

Erinnerungskreuz an den Krieg 1916-1918 [Crucea Comemorativă a Războiului 1916-1918] (1918). Bronze, tlw. patiniert, am originalen Band in rumänischer Konfektion, mit sechs Gefechtsspangen "CERKA", "JIU", "AREDEAL", "MARASTI", "TG.OGNA" und "1918". BWK4 90. II

Schätzung: 25,00 €

2269

Erinnerungskreuz an den Krieg 1916-1918 [Crucea Comemorativă a Războiului 1916-1918] (1918). Bronze, tlw. patiniert, am Band mit Gefechtsspange "SIBERIA". BWK4 90. R II

Schätzung: 25,00 €

Diese erst mit königlichem Dekret Nr. 3267 vom 6. August 1920 gestiftete Bandspange "SIBERIA" wurde an Angehörige der rumänischen Legion in Sibirien verliehen.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUMÄNIEN › KÖNIGREICH RUMÄNIEN (1881-1947) 2270

Erinnerungskreuz an den Krieg 1916-1918 [Crucea Comemorativă a Războiului 1916-1918] (1918). Bronze, tlw. patiniert, am Band mit einer aufgenähten Gefechtsspange "ITALIA". BWK4 90. R II

Schätzung: 10,00 €

Diese erst mit königlichem Dekret Nr. 690 vom 9. März 1927 gestiftete Bandspange "ITALIA" wurde an aus Siebenbürgen, dem Banat und der Bukowina stammende Rumänen verliehen, die vom rumänischen "Aktionskomitee für die Rumänen aus Siebenbürgen, dem Banat und der Bukowina" [Comitetul de acţiune al Românlior din Transilvania, Banat şi Bucovian] rekrutiert wurden und auf alliierter Seite am Piave und bei Asiego in Nordost-Italien kämpften. 2271

Erinnerungskreuz an den Krieg 1916-1918 [Crucea Comemorativă a Războiului 1916-1918] (1918). Buntmetall vergoldet und tlw. geschwärzt, am Band mit zwei Gefechtsspangen, "AREDEAL" und "JIU". BWK4 90. II

Schätzung: 10,00 €

2272

Erinnerungskreuz an den Krieg 1916-1918 [Crucea Comemorativă a Războiului 1916-1918] (1918). Buntmetall vergoldet und tlw. geschwärzt, am originalen Band in rumänischer Konfektion, mit einer Bandspange "(Eichenlaub) TRADITIE (Eichenlaub)". BWK4 90. R II

Schätzung: 25,00 €

Diese erst mit den königlichen Dekreten Nr. 3879 vom 27. Oktober 1939 und Nr. 25 vom 31. Januar 1940 gestiftete Bandspange wurde an Hinterbliebene von im Krieg Gefallenen verliehen. 2273

Erinnerungskreuz an den Krieg 1916-1918 [Crucea Comemorativă a Războiului 1916-1918] (1918). Zink, am originalen Band in rumänischer Konfektion, mit einer Bandspange "CARPATI". BWK4 90. II

Schätzung: 10,00 €

2274

Erinnerungskreuz an den Krieg 1916-1918 [Crucea Comemorativă a Războiului 1916-1918] (1918). Ca. 14 verschiedene Gefechtsspangen "ARDEAL", "BUCURESTI", "CARPATI", "CERNA", DOBROGEA", "JIU", MARASESTI", "MARASTI.", "OITUZ", "TARGIL-OGNA", "TG.OGNA", "TURTUCAIA" und "1918". BWK4 90. Dazu ein Bandabschnitt. 15 II; II-III

Schätzung: 50,00 €

2275

Erinnerungskreuz an den Krieg 1916-1919 [Crucea Comemorativă a Războiului 1916-1919] (1919). Bronze, tlw. patiniert, am originalen Band in rumänischer Konfektion, mit inoffizieller Bandspange "BUDAPESTA" und geschwärzter Bandspange "1919". R II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUMÄNIEN › KÖNIGREICH RUMÄNIEN (1881-1947) 2276

Erinnerungskreuz an den Krieg 1916-1919 [Crucea Comemorativă a Războiului 1916-1919] (1919). Bronze, tlw. patiniert, am alten Band, mit geschwärzter Bandspange "1919". II

Schätzung: 10,00 €

2277

Erinnerungskreuz an den Krieg 1916-1919 [Crucea Comemorativă a Războiului 1916-1919] (1919). Bronze, tlw. patiniert, am alten Band, mit bronzefarbener Bandspange "1919". II

Schätzung: 10,00 €

2278

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Medalia "Victoriei” 1918] (1921). Offizielle Ausgabe (mit StempelschneiderSignatur "Kristenko" auf dem Revers, Bronze, ohne "BRONZE" auf dem Rand, am alten Band. BWK4 92. II

Schätzung: 25,00 €

2279

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Medalia "Victoriei” 1918] (1921). Inoffizielle Ausgabe (ohne Stempelschneider-Signatur "Kristenko" auf dem Revers), Ausführung mit "И" statt "N" und "C" statt "G" in den Ländernamen auf dem Revers, dunkle Bronze, am neuen Band. BWK4 92. II

Schätzung: 25,00 €

2280

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Medalia "Victoriei” 1918] (1921). Inoffizielle Ausgabe (ohne Stempelschneider-Signatur "Kristenko" auf dem Revers), Ausführung mit "И" statt "N" und "C" statt "G" in den Ländernamen auf dem Revers, rötliche Bronze, am neuen Band. BWK4 92. II

Schätzung: 25,00 €

2281

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Medalia "Victoriei” 1918] (1921). Inoffizielle Ausgabe (ohne Stempelschneider-Signatur "Kristenko" auf dem Revers), Ausführung mit "И" statt "N" und "C" statt "G" in den Ländernamen auf dem Revers, gelbliche Bronze, mit Korrosionsspuren, am originalen Band in rumänischer Konfektion. BWK4 92. II-

Schätzung: 25,00 €

2282

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Medalia "Victoriei” 1918] (1921). Inoffizielle Ausgabe (ohne Stempelschneider-Signatur "Kristenko" auf dem Revers), Ausführung mit "C" statt "G" in den Ländernamen auf dem Revers und gekerbter Tonnenöse, Bronze, etwas verschmutzt, am originalen, etwas verblassten Band in rumänischer Konfektion. BWK4 92. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUMÄNIEN › KÖNIGREICH RUMÄNIEN (1881-1947) 2283

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Medalia "Victoriei” 1918] (1921). Inoffizielle Ausgabe (ohne Stempelschneider-Signatur "Kristenko" auf dem Revers), Ausführung mit "C" statt "G" in den Ländernamen auf dem Revers und dicker Drahtöse, Bronze, etwas verschmutzt, am neuen Band. BWK4 92. II

Schätzung: 25,00 €

2284

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Medalia "Victoriei” 1918] (1921). Inoffizielle Ausgabe (ohne Stempelschneider-Signatur "Kristenko" auf dem Revers), Ausführung mit "fülligerer" Viktoria auf dem Avers, am neuen Band. BWK4 92. II

Schätzung: 25,00 €

2285

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Medalia "Victoriei” 1918] (1921). Inoffizielle Ausgabe (ohne Stempelschneider-Signatur "Kristenko" auf dem Revers), am alten Band. BWK4 92. II

Schätzung: 25,00 €

2286

Erinnerungsmedaille an den Beginn der Schlacht von Mărășești am 6. August 1917. Buntmetall vergoldet, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

In der Schlacht von Mărășești in Ostrumänien kämpften vom 6. August bis zum 3. September 1917 rumänische und russische Truppen unter dem Oberbefehl des rumänischen Generalleutnants Constantin Cristescu (1866-1923) und des rumänischen Generals Eremia Grigorescu (1863-1919) gegen deutsche und österreichisch-ungarische Truppen unter dem deutschen General der Infanterie Johannes von Eben (1855-1924). Die Schlacht endete mit dem Sieg für die Rumänen, da die von den Deutschen beabsichtigte Invasion in Moldawien verhindert werden konnte. 2287

Verwundetenabzeichen 1916-1919 [Insignă pentru răniți 1916-1919]. Anfertigung der Firma Huguenin Frères in Le Locle, Messingblech bronziert, auf Tragspange montiert, mit zerschlissenem Band, auf dem Revers Herstellerbezeichnung "Huguenin", horizontal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

Es handelt sich hierbei um ein inoffizielles Abzeichen, das auf eigene Kosten von Betroffenen käuflich erworben werden konnte. 2288

Verwundetenabzeichen 1916-1919 [Insignă pentru răniți 1916-1919]. Variante Anfertigung, Messingblech bronziert, auf Band montiert. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUMÄNIEN › KÖNIGREICH RUMÄNIEN (1881-1947) 2289

Abzeichen für freiwillige Offiziere. 1. Modell (mit den Jahreszahlen "1916-1919"), 62,4 x 39,4 mm, massive Anfertigung der Firma Decomed in Bukarest, Auflagen separat gefertigt und mittels vier Nieten befestigt, Silber, tlw. vergoldet und emailliert, 45,9 g, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 100,00 €

2290

Abzeichen für freiwillige Offiziere. 1. Modell (mit den Jahreszahlen "1916-1919"), 55,6 x 37,1 mm, massive Anfertigung, Auflagen separat gefertigt und mittels drei Nieten befestigt, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, 29,6 g, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2291

Abzeichen für freiwillige Offiziere. 1. Modell (mit den Jahreszahlen "1916-1919"), 62,0 x 39,2 mm, Hohlfertigung in einem Stück, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers etwas verschmutzt, 18,8 g, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2292

Abzeichen für Militär-Pfadfinder [Cercetasii din rasboiul]. 1. Modell mit Monogramm König Carols II. (1893-1953, reg. von 1930 bis 1940) und den Jahreszahlen "1916-1919", Weißmetall versilbert, tlw. vergoldet, auf dem Revers graviert "CERBU / No. 81", an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2293

Abzeichen für Militär-Piloten [Insignă pentru piloţi militari]. 1. Modell (mit dem Monogramm König Ferdinands), Abzeichen für Offiziere, 55,7 x 42,4 mm, Hohlfertigung, Buntmetall-Blech versilbert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › RUSSISCHES REICH (BIS 1917) 2294

Kaiserlicher Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen [Имперáторский орден Свяатого Великомученика и Победоносца Георгия]. GeorgsKreuz [Георгиевиеский Крест], 2. Modell (vierklassig 1856-1917), 4. Ausführung (1916-1917), Kreuz 2. Grades, Buntmetall, auf dem Revers Zeichen für unedles Metall "Ж" und "M", nummeriert "№81 / 492", an neuer Pentagonal-Bandspange mit neuem Band, ohne Nadel. BWK4 283; DIA 1132.13. II

Schätzung: 100,00 €

1916 wurde für die Kreuze 1. und 2. Stufe unedles Buntmetall statt des bisher verwendeten Goldes eingeführt. Zu deren Kennzeichnung zeigen die horizontalen Kreuzarme auf dem Revers die Buchstaben "Ж" und "M" (für желтый металл [gelbes Metall]). Nach Diakov (DIA7 S. 27) weisen diese Stücke 2. Grades Nummerierungen zwischen "65 031" und "85 030" auf. 2295

Kaiserlicher Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen [Имперáторский орден Свяатого Великомученика и Победоносца Георгия]. GeorgsKreuz [Георгиевиеский Крест], 2. Modell (vierklassig 1856-1917), 4. Ausführung (1916-1917), Kreuz 3. Grades, Weißmetall, auf dem Revers Zeichen für unedles Metall "Б" und "M", nummeriert "319 / 018", an pentagonalem Karton mit neuem Band und neuer Bandschleife. BWK4 284; DIA 1132.14. II

Schätzung: 75,00 €

1916 wurde für die Kreuze 3. und 4. Stufe unedles Weißmetall statt des bisher verwendeten Silbers eingeführt. Zu deren Kennzeichnung zeigen die horizontalen Kreuzarme auf dem Revers die Buchstaben "Б" und "M" (für белый металл [weißes Metall]). Nach Diakov (DIA7 S. 27) weisen diese Stücke des 3. Grades Nummerierungen zwischen "289 151" und "338 650" auf. 2296

Kaiserlicher Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen [Имперáторский орден Свяатого Великомученика и Победоносца Георгия]. GeorgsKreuz [Георгиевиеский Крест], 2. Modell (vierklassig 1856-1917), 4. Ausführung (1916-1917), Kreuz 4. Grades, Weißmetall, auf dem Revers Zeichen für unedles Metall "Б" und "M", nummeriert "1/M / 254 / 889", an pentagonalem Karton mit späterem Band. BWK4 285; DIA 1132.11B. II-III

Schätzung: 50,00 €

1916 wurde für die Kreuze 3. und 4. Stufe unedles Weißmetall statt des bisher verwendeten Silbers eingeführt. Zu deren Kennzeichnung zeigen die horizontalen Kreuzarme auf dem Revers die Buchstaben "Б" und "M" (für белый металл [weißes Metall]). Nach Diakov (DIA7 S. 27) weisen diese Stücke des 4. Grades Nummerierungen zwischen "1/M 210 151" und "1/M 299 150" auf. TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › RUSSISCHES REICH (BIS 1917) 2297

Kaiserlicher Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen [Имперáторский орден Свяатого Великомученика и Победоносца Георгия]. GeorgsKreuz [Георгиевиеский Крест], 2. Modell (vierklassig 1856-1917), 3. Ausführung (1913-1916), Kreuz 4. Grades, Silber, auf dem Revers nummeriert "1/M / 188 / 635", an neuer Pentagonal-Bandspange mit neuem Band, ohne Nadel. BWK4 281; DIA 1132.11A. II

Schätzung: 50,00 €

2298

Kaiserlicher Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen [Имперáторский орден Свяатого Великомученика и Победоносца Георгия]. GeorgsMedaille "Für Tapferkeit", [Георгиевиеский Медаль "За Храбрость"], einstufige Ausgabe für Krankenschwestern und Nichtkombattanten an der Front, 2. Ausführung (1916-1917), Weißmetall, am alten Pentagonalband. II

Schätzung: 100,00 €

Laut Angaben von Groch soll es sich bei dieser Medaille, die der Ausgabe von 1905 gleicht, um eine Ausführung handeln, die zwischen 1916 und Februar 1917 an Krankenschwestern und Nichtkombattanten an der Front verliehen wurde. 2299

Medaille für Arbeit in hervorragender Ausführung für die Allgemeine Mobilmachung 1914 [Медаль «За труды по отличному выполнению всеобщей мобилизация мобилизаціи 1914 года»] (1915). Bronze, am pentagonalen Karton mit altem Band. BWK4 635; DIA 1572. II

Schätzung: 25,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › PROVISORISCHE RUSSISCHE REGIERUNG (1917) 2300

Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen [Oрден Свяатого Великомученика и Победоносца Георгия]. Georgs-Kreuz [Георгиевиеский Крест], 2. Modell (vierklassig - 1856-1917), 4. Ausführung (19161917), Kreuz 4. Grades, Weißmetall, auf dem Revers Zeichen für unedles Metall "Б" und "M", nummeriert "1/M / 289 / 282", am originalen pentagonalen Band mit aufgelegter Palmen-Spange, Buntmetall-Blech versilbert. BWK4 285; DIA 1132.11B. II

Schätzung: 100,00 €

Der Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen und das Georgs-Kreuz "Für Tapferkeit" wurden von der Provisorischen Regierung übernommen und bis zur Oktober-Revolution 1917 unverändert weiter verliehen. Am 19. August 1917 wurde von ihr als besonderes Zeichen erwiesener Tapferkeit die Palmen-Spange gestiftet.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › PROVISORISCHE RUSSISCHE REGIERUNG (1917) 2301

Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen [Oрден Свяатого Великомученика и Победоносца Георгия]. Palmen-Spange zum Georgs-Kreuz [Георгиевиеский Крест], 2. Modell (vierklassig - 18561917), 3. Ausführung (1916-1917), Kreuz 4. Grades, Weißmetall, mit zwei breiten Splinten, Buntmetall. Zu BWK4 285. II

Schätzung: 50,00 €

2302

Orden vom hl. Stanislaus [Орден Святого Станислава]. 3. Modell (Adler ohne Kronen - 1917), Anfertigung der Firma Eduard in Sankt Petersburg, Buntmetall vergoldet und emailliert, Emaillemalerei, die Herstellerbezeichnung auf dem Revers tragebedingt vergangen, ein Schwertgriff angelötet, der zweite abgebrochen, aber beiliegend, am alten HalsbandAbschnitt. BWK4 788. III-IV

Schätzung: 75,00 €

2303

Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen [Oрден Свяатого Великомученика и Победоносца Георгия]. Georgs-Medaille "Für Tapferkeit", [Георгиевиеский Медаль "За Храбрость"], 4. Modell (mit dem hl. Georg auf dem Avers) - 1917), Medaille 3. Stufe, Weißmetall, auf dem Revers Zeichen für unedles Metall "Б.M." und Verleihungsnummer "№271826", an pentagonalem Karton mit neuem Band und neuer Bandschleife. BWK4 350; DIA 1133.17. II

Schätzung: 50,00 €

Die dem Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen affiliierte Georgs-Medaille für Tapferkeit wurde von der Provisorischen Regierung übernommen, dabei allerdings das Portrait Kaiser Nikolaus II. durch ein Bildnis des hl. Georgs zu Pferde, den Drachen tötend, ersetzt. Nach Diakov (DIA7 S. 33) weisen diese Stücke Nummerierungen zwischen "263781" und "291790" auf. 2304

Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen [Oрден Свяатого Великомученика и Победоносца Георгия]. Georgs-Medaille "Für Tapferkeit", [Георгиевиеский Медаль "За Храбрость"], 4. Modell (mit dem hl. Georg auf dem Avers) - 1917), Medaille 4. Stufe, Weißmetall, auf dem Revers Zeichen für unedles Metall "Б.M." und Verleihungsnummer "№1326288", an Pentagonal-Bandspange mit späterem Band. BWK4 351; DIA 1133.18. II

Schätzung: 50,00 €

Die dem Orden des hl. Großmärtyrers Georg des Siegreichen affiliierte Georgs-Medaille für Tapferkeit wurde von der Provisorischen Regierung übernommen, dabei allerdings das Portrait Kaiser Nikolaus II. durch ein Bildnis des hl. Georgs zu Pferde, den Drachen tötend, ersetzt. Nach Diakov (DIA7 S. 34) weisen diese Stücke Nummerierungen zwischen "1289051" und "1354050" auf.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › PROVISORISCHE RUSSISCHE REGIERUNG (1917) 2305

Medaille "Kämpfer für Heimat und Freiheit 1917" [Медаль «Борцамъ за родину и свободу 1917»] (1917). Silberne Medaille, Weißmetall, ohne Band. II

Schätzung: 25,00 €

2306

Medaille "Kämpfer für Heimat und Freiheit 1917" [Медаль «Борцамъ за родину и свободу 1917»] (1917). Bronzene Medaille, Anfertigung der Firma D. Kukin in Moskau [Д. Кучкин, Мoскв.], Bronze, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am alten Band des Stanislaus-Ordens. II

Schätzung: 25,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SCHWEIZ › SCHWEIZ 2307

Erinnerungsmedaille an die Grenzbefestigung 1914. Bronze, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

2308

Erinnerungsmedaille an die Schweizer Mobilmachung 1914. Silber, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

2309

Abzeichen der militärischen Sicherungskräfte am Col des Rangiers 1914-1918 (1924). Anfertigung der Firma Paul Kramer in Neuchâtel, Buntmetall, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, horizontal broschiert. R II

Schätzung: 25,00 €

Der Col des Rangiers ist ein strategisch wichtiger Bergpaß im heutigen Kanton Jura in der NorwestSchweiz, der sowohl während des Deutsch-Französischen Krieges als auch während des Ersten Weltkrieges militärisch besetzt war. Das Abzeichen zeigt das von Charles L’Eplattenier (1874–1946) aus La Chaux-deFonds geschaffene Soldatenstandbild "Fritz" (eigentlich "La Sentinelle" [die Wache]), das 1924 zum zehnten Jahrestag der Mobilisierung von 1914 an der Paßstraße errichtet wurde.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SCHWEIZ › SCHWEIZ, KANTON WAADT 2310

Medaille der Stadt Lausanne für ihre Soldaten während der Kriegsmobilisation 1914-1919. 800/000 Silber, auf dem Avers Silberpunze "0.800", am zerschlissenen Bändchen mit Nadel. R II

Schätzung: 25,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SERBIEN UND JUGOSLAWIEN › FÜRSTENTUM UND KÖNIGREICH SERBIEN (1817/18671918) 2311

Soldaten-Orden des Sterns von Karageorge mit Schwertern [Војнички орден Карађорђеве звезде са мачевима] (1915). Goldenes Kreuz mit den Jahreszahlen "1914-18", Anfertigung der Firma ArthusBertrand in Paris, Buntmetall vergoldet und tlw. versilbert, Avers-Medaillon etwas zerdrückt, das Kreuzchen über der Krone fehlt, am Dreiecksband. BWK4 238. II-III

Schätzung: 100,00 €

Der zweistufige (Goldenes und Silbernes Kreuz) Orden für Kriegsverdienste von Unteroffizieren und Mannschaften wurde auf Vorschlag des Heeresministers Radivoje Bojević (1864-1948) mit Erlaß vom 28. Mai 1915 als eigenständige und vom Orden des Sterns von Karageorge unabhängige Auszeichnung gestiftet. Der Orden wurde bis in die 1930er Jahre für militärische Verdienste im Ersten Weltkrieg verliehen. 2312

Soldaten-Orden des Sterns von Karageorge mit Schwertern [Војнички орден Карађорђеве звезде са мачевима] (1915). Goldenes Kreuz mit den Jahreszahlen "1914-1918", Anfertigung eines nicht identifizierten einheimischen Herstellers, Buntmetall vergoldet und tlw. versilbert, am Dreiecksband. BWK4 239. II

Schätzung: 100,00 €

2313

Soldaten-Orden des Sterns von Karageorge mit Schwertern [Војнички орден Карађорђеве звезде са мачевима] (1915). Silbernes Kreuz mit den Jahreszahlen "1914-16", Anfertigung der Firma ArthusBertrand in Paris, Buntmetall versilbert und tlw. vergoldet, auf dem Revers Oxidations-Spuren, am Dreiecksband. BWK4 241. II/II-III

Schätzung: 100,00 €

2314

Soldaten-Orden des Sterns von Karageorge mit Schwertern [Војнички орден Карађорђеве звезде са мачевима] (1915). Silbernes Kreuz mit den Jahreszahlen "1914-17", etwas größere Anfertigung der Firma Arthus-Bertrand in Paris, Buntmetall versilbert und tlw. vergoldet, Avers-Medaillon verbogen und Revers-Medaillon tlw. beschädigt, am Dreiecksband. III

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SERBIEN UND JUGOSLAWIEN › FÜRSTENTUM UND KÖNIGREICH SERBIEN (1817/18671918) 2315

Soldaten-Orden des Sterns von Karageorge mit Schätzung: Schwertern [Војнички орден Карађорђеве звезде са 100,00 € мачевима] (1915). Silbernes Kreuz mit den Jahreszahlen "1914-18", Anfertigung der Firma Arthus-Bertrand in Paris, Buntmetall versilbert und tlw. vergoldet, am Dreiecksband. BWK4 243. II

2316

Soldaten-Orden des Sterns von Karageorge mit Schätzung: Schwertern [Војнички орден Карађорђеве звезде са 75,00 € мачевима] (1915). Silbernes Kreuz mit den Jahreszahlen "1914-1918", Anfertigung eines nicht identifizierten einheimischen Herstellers, Buntmetall versilbert und tlw. vergoldet, am Dreiecksband. BWK4 244. II

2317

Miloš-Obilić-Medaille für Tapferkeit [Медаља за храброст "Милош Обилић"] (1913). Goldene Medaille, größere Ausgabe, Durchmesser 35,9 mm, Buntmetall vergoldet, am Dreiecksband. BWK4 124. I-II

Schätzung: 10,00 €

Mit Erlaß König Petars I. (1844-1921, ab 1903 König der Serben und ab 1918 König der Serben, Kroaten und Slowenen) vom 12. Juli 1913 wurde die Goldene und Silberne Tapferkeitsmedaille "Miloš Obilić" gesitiftet. Sie ersetzte die Medaille "Für Tapferkeit" von 1912 nach zahlreichen Protesten der damit beliehenen Offiziere über die Gestaltung der bisherigen Goldenen Medaille. Diese zeigte eine Gestalt einer jungen Frau als Personifizierung Serbiens, was jedoch nach damaliger Auffassung der Offiziere mit Tapferkeit auf dem Schlachtfeld nicht vereinbar war. So wählte man bei der Neuausgabe den serbischen Nationalheiligen Miloš Obilić (ca. 1350-1389), einen serbischer Adligen, der in der Schlacht auf dem Amselfeld (unweit von Priština im heutige Kosovo) am 15. Juni 1389 unter Aufopferung seines eigenen Lebens den osmanischen Sultan Murad I. getötet haben soll.Die verschiedenen Durchmesser der Goldenen wie auch der Silbernen Medaillen bedeuten keinen Rangunterschied.

2318

Miloš-Obilić-Medaille für Tapferkeit [Медаља за храброст "Милош Обилић"] (1913). Silberne Medaille, größere Ausgabe, Durchmesser 35,9 mm, Buntmetall versilbert, Versilberung tlw. berieben, am Dreiecksband. BWK4 126. II

Schätzung: 10,00 €

Dies silberne Medaille ist seltener zu finden als die goldene.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SERBIEN UND JUGOSLAWIEN › FÜRSTENTUM UND KÖNIGREICH SERBIEN (1817/18671918) 2319

Medaille für Loyalität zum Vaterland 1915 (sog. "Albanische Erinnerungsmedaille") [Споменица за верност отаџбини 1915 (Албанска споменица)] (1920). Buntmetall, tlw. versilbert, am Band. BWK4 134. II

Schätzung: 10,00 €

2320

Erinnerungsmedaille an den Ersten Weltkrieg 19141918 [Споменица на рат 1914-1918] (1920). Bronze, am Dreiecksband, in der originalen schwarz bedruckten Schachtel. BWK4 135. II

Schätzung: 10,00 €

2321

Erinnerungsmedaille an den Ersten Weltkrieg 19141918 [Споменица на рат 1914-1918] (1920). Variante Ausführung mit Kugelöse und größeren Buchstaben (möglicherweise französische Anfertigung), Bronze, am Dreiecksband. BWK4 135 var. II

Schätzung: 10,00 €

2322

Erinnerungsmedaille an den Ersten Weltkrieg 19141918 [Споменица на рат 1914-1918] (1920). Variante Ausführung mit anderer Krone und kleiner Kugelöse in dunkle Bronze (möglicherweise tschechoslowakische Anfertigung), dunke Bronze, am alten, aber nicht korrekten Brustband. BWK4 135 var. R II

Schätzung: 10,00 €

2323

Medaille der Serbischen Gesellschaft vom Roten Kreuz in London für Dienst für Serbien im Ersten Weltkrieg [Medal of the Serbian Red Cross Society in London for Service to Serbia during the War]. Silberne Medaille, Silber, am Band mit britischer Tragespange, diese mit Hersteller-Bezeichnung "J. R. GAUNT LONDON". R II

Schätzung: 25,00 €

2324

Medaille des ersten Bataillons des Oxfordshire Leichten Infanterie-Regiments für Dienst im Feld in Serbien während des Ersten Weltkriegs 1914-1918 [Medal of the 1st Batallion of the Oxfordshire Light Infantry für Service in the Field in Serbia during the War 19141918]. Bronzene Medaille, Bronze, ohne Band. RR II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SERBIEN UND JUGOSLAWIEN › JUGOSLAWIEN, REPUBLIK SERBIEN (1945-2006) 2325

Abzeichen zum 60. Jahrestag des Durchbruchs der Thessaloniki-Front 1918 [Значка "60-Годшњица Пробоја Солуског Фронта 1918"] (1978). Silberfarbenes Abzeichen, Buntmetall wohl vernickelt, etwas brieben, auf dem Avers Hersteller-Zeichen "M" im Dreieck, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Die Salonikifront, auch Mazedonische oder Makedonische Front, war ein Nebenkriegsschauplatz des Ersten Weltkriegs von 1915 bis 1918. Er entstand, als die Mittelmächte unter Einschluß Bulgariens im Herbst 1915 Serbien eroberten und die Entente mit Truppenlandungen in Thessaloniki zu Gunsten der verbündeten Serben intervenierte, so daß alle europäischen Großmächte in den südosteuropäischen Raum eindrangen. Nachdem die Entente - nach langem Zögern ob des strategischen Nutzens eines massiven Truppeneinsatzes in Südosteuropa - für den Spätsommer 1918 unter der Federführung des serbischen und französischen Generalstabes Vorbereitungen zu einer großen Offensive beschlossen hatte, standen sich jeweils über 600.000 Soldaten gegenüber. Aufgrund einer serbisch-französischen Offensive kam es vom 15. bis 17. September 1918 zur Entscheidungsschlacht am Dobro polje (ein Berg im Tzena-Gebirge im südlichen heutigen Nordmazedonien), eine der wichtigsten Entscheidungsschlachten des Ersten Weltkriegs. Sie führte zum raschen Durchbruch in den Rückraum der Salonikifront und der daraus resultierenden Auflösung der bulgarischen Armee. Dies bedeutete auch die nicht mehr abwendbare Niederlage der Mittelmächte. (Vgl.: de.wikipedia.org, Stichwort "Salonikifront".) 2326

Abzeichen zum 60. Jahrestag des Durchbruchs der Saloniki- oder Mazedonischen Front 1918 [Значка "60Годшњица Пробоја Солуског Фронта 1918"] (1978). Bronzefarbenes Abzeichen, Buntmetall verkupfert, etwas berieben, auf dem Avers Hersteller-Zeichen "M" im Dreieck, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SPANIEN › (FÜNFTES) KÖNIGREICH SPANIEN (1874-1931) 2327

Medaille für die katalanischen Freiwilligen im Ersten Weltkrieg [Medalla de los voluntarios Catalanes] (1919). Bronze, am Band mit Tragespange. BWK4 574. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › (ERSTE) TSCHECHOSLOWAKISCHE UND (ZWEITE) TSCHECHO-SLOWAKISCHE REPBLIK (1918-1939) 2328

Falken-Orden [Řád sokola] (auch als "Sokol-Orden" bezeichnet) (1919). 2., sog. "Prager" Ausgabe von 1920 (mit kleinerer Zahl "1918" auf dem Revers), Buntmetall vergoldet und emailliert, min. Emaille-Ausbruch auf dem Avers des unteren Kreuzarms, Emaille-Flecken und -Kratzer, am alten Band. BWK1 30. II-

Schätzung: 100,00 €

Der frühe tschechoslowakische Orden wurde vom Kriegsminister im provisorischen tschechoslowakischen Nationalrat in Paris, Dr. Milan Ratislav Štefánik (18801919), einem Astronomen, der in Frankreich zum Fliegergeneral aufgestiegen war, entworfen, in Tokio hergestellt, und seit November 1918 an die tscheslowakischen Legionäre in Sibirien verliehen. Die Statuten folgten 1919 durch den Nationalrat. Sie sahen fünf Klassen vor, tatsächlich kam aber nur eine Klasse mit und ohne Schwerter zur Ausführung. Mĕřička unterscheidet drei verschiedene Ausgaben: die erste, 1919 in Tokio hergestellte Ausgabe mit dunkelblauem Email, die zweite, 1920 von Karnet & Kyselý in Prag hergestellte Ausgabe mit mittelblauem Email und die dritte, 1945 von Karnet & Kyselý in Prag hergestellte Ausgabe mit hellblauem Email. (Vgl. Měřička, Václav: Der Teschoslowakische Falken-Orden. In: Ordenskunde Nr. 10, Berlin 1959. Und: Mĕřička, Vaclav: Les Premiers Ordres et Décorations Militaires de Tchécoslovaquie. In: Société Suisse de Phaléristique, Bulletin 793 (2001).) 2329

Falken-Orden [Řád sokola] (auch als "Sokol-Orden" bezeichnet) (1919). 3., sog. "Prager" Ausgabe von 1945 (mit größerer Zahl "1918" auf dem Revers), Buntmetall vergoldet und emailliert, min. Emaille-Chips in einigen Armspitzen, am alten Band. BWK1 30. II

Schätzung: 100,00 €

2330

Falken-Orden [Řád sokola] (auch als "Sokol-Orden" bezeichnet) (1919). 2., sog. "Prager" Ausgabe von 1920 (mit kleinerer Zahl "1918" auf dem Revers), Dekoration mit Schwertern, Buntmetall vergoldet und emailliert, am alten Band. BWK1 31. II

Schätzung: 100,00 €

2331

Jan-Ziska-Medaille [Medaile Jana Žižky z Trocnova] (1918). Erste Ausführung (mit breiter Bandrahe zu 52,9 mm), Silber, Trägernummer ausgeschliffen (!), an Bandrahe mit dem originalen Band mit zwei aufgenähten schmalen schwarzen Samtbändern. BWK1 1. RRRR II

Schätzung: 750,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › (ERSTE) TSCHECHOSLOWAKISCHE UND (ZWEITE) TSCHECHO-SLOWAKISCHE REPBLIK (1918-1939) 2332

Jan-Ziska-Medaille [Medaile Jana Žižky z Trocnova] (1918). Zweite Ausführung (mit schmaler Bandrahe zu 35,8 mm), Medaille 1. Stufe, Silber, auf dem Revers gravierte Trägernummer "18", an Bandrahe mit originalem Band mit zwei aufgenähten schmalen schwarzen Samtbändern. BWK1 4. R II

Schätzung: 750,00 €

2333

Tschechoslowakisches Kriegskreuz 1914-1918 [Československý válečný kříž 1914-1918] (1918). Helle Bronze, am späteren Band mit aufgelegtem Lindenblätter-Zweig und einem (von ursprünglich zwei) Bronzestern. BWK1 6. II

Schätzung: 10,00 €

2334

Tschechoslowakisches Kriegskreuz 1914-1918 [Československý válečný kříž 1914-1918] (1918). Helle Bronze, am Band mit einem aufgelegtem goldfarbenen Stern. BWK1 6. II

Schätzung: 10,00 €

2335

Tschechoslowakisches Kriegskreuz 1914-1918 [Československý válečný kříž 1914-1918] (1918). Dunkle Bronze, am Band mit aufgelegtem Lindenblatt. BWK1 7. II

Schätzung: 10,00 €

2336

Tschechoslowakisches Kriegskreuz 1914-1918 [Československý válečný kříž 1914-1918] (1918). Dunkle Bronze, am Band mit aufgelegtem Lindenblatt-Zweig. BWK1 7. II

Schätzung: 10,00 €

2337

Tschechoslowakisches Kriegskreuz 1914-1918 [Československý válečný kříž 1914-1918] (1918). Dunkle Bronze, am alten Band mit aufgelegtem goldfarbenem Stern, an Tragespange. BWK1 7. II

Schätzung: 10,00 €

2338

Tschechoslowakisches Kriegskreuz 1914-1918 [Československý válečný kříž 1914-1918] (1918). Rötliche Bronze, am alten Band mit aufgelegtem Lindenblatt-Zweig. BWK1 8. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › (ERSTE) TSCHECHOSLOWAKISCHE UND (ZWEITE) TSCHECHO-SLOWAKISCHE REPBLIK (1918-1939) 2339

Tschechoslowakisches Kriegskreuz 1914-1918 [Československý válečný kříž 1914-1918] (1918). Ein Lindenblatt-Zweig, vier Lindenblätter, zwi gold- und zwei silberfarbene Sterne, jeweils an Splinten (ohne die Medaille!). 9 II

Schätzung: 10,00 €

2340

Tschechoslowakische Revolutions-Medaille [Československá revoluční medaile] (1918). Erste Ausgabe (mit Zeichen "AB" auf dem Avers), helle Bronze, am Band. BWK1 9. II

Schätzung: 10,00 €

2341

Tschechoslowakische Revolutions-Medaille [Československá revoluční medaile] (1918). Erste Ausgabe (mit Zeichen "AB" auf dem Avers), helle Bronze, am Band mit aufgelegter Bandspange "SIBIŘ" und Regiments-Schildchen "1". BWK1 9. II

Schätzung: 10,00 €

2342

Tschechoslowakische Revolutions-Medaille [Československá revoluční medaile] (1918). Erste Ausgabe (mit Zeichen "AB" auf dem Avers), helle Bronze, am Band mit aufgelegter Bandspange "S." (für Serbien?) und Regiments-Schildchen "5". BWK1 9. II

Schätzung: 10,00 €

2343

Tschechoslowakische Revolutions-Medaille [Československá revoluční medaile] (1918). Erste Ausgabe (mit Zeichen "AB" auf dem Avers), helle Bronze, am Band mit aufgelegten Bandspangen "ALSACE" und "ARGONNY" und Lindenblatt. BWK1 9. II

Schätzung: 10,00 €

2344

Tschechoslowakische Revolutions-Medaille [Československá revoluční medaile] (1918). Erste Ausgabe (mit Zeichen "AB" auf dem Avers), Bronze goldfarben, hohl gefertigt, auf dem Revers Korrosionsspuren, am Band mit aufgelegten Bandspangen "ARGONNY" und "ALSACE" und Regiments-Schildchen "21" und "22". BWK1 9 var. II/II-III

Schätzung: 10,00 €

2345

Tschechoslowakische Revolutions-Medaille [Československá revoluční medaile] (1918). Dritte Ausgabe (ohne "AB", dunkle Bronze), dunkle Bronze, am Band mit aufgelegter Bandspange "ARGONNE" und Regiments-Schildchen "21" und "23". BWK1 11. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › (ERSTE) TSCHECHOSLOWAKISCHE UND (ZWEITE) TSCHECHO-SLOWAKISCHE REPBLIK (1918-1939) 2346

Tschechoslowakische Revolutions-Medaille [Československá revoluční medaile] (1918). Dritte Ausgabe (ohne "AB"), Bronze verkupfert, hohl gefertigt (!), min. Korrosionsspuren, am Band mit aufgelegter Bandspange "BACHMAČ" und Lindenblatt. BWK1 12. II

Schätzung: 10,00 €

2347

Tschechoslowakische Revolutions-Medaille [Československá revoluční medaile] (1918). Französische Anfertigung (mit Kugelöse), dunkle Bronze, hohl gefertigt (!), am Band mit aufgelegtem RegimentsSchildchen "2". BWK1 12 var. R II

Schätzung: 10,00 €

2348

Tschechoslowakische Revolutions-Medaille [Československá revoluční medaile] (1918). Sammlung von ca. 18 Bandspangen: "ZBOROV", 2 x "BACHMAČ", 3 x "SIBIŘ", 3 x "ALSACE", "ARGONNE", 2 x "ARGONNY", "PERONNE", 2 x SOSS'ALTO", "PIAVE", "ČD" und "LE"; und ca. 26 Regiments-Schildchen: "1", 2 x "2", "3", 2 x "4", 2 x "5", 2 x "6", "7", "8", "9", "10", "11", 2 x "21", 2 x "22", 2 x "23", "24", "31", "32" und 2 x "39", jeweils in verschiedenen Ausführungen. 44 II

Schätzung: 25,00 €

Die Regimenter "1" bis "12" kämpften in Rußland, die Regimenter "21" bis "24" in Frankreich und die Regimenter "31", "35" und "39" in Italien. 2349

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Československá medaile Vítězství 1918] (1919). Offizielle Ausgabe, Prägung der Münze in Kremnitz, Ausführung mit faßförmiger Öse, Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "O.SPANIEL", am Band mit Tragerahe. BWK1 13. II

Schätzung: 10,00 €

2350

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Československá medaile Vítězství 1918] (1919). Offizielle Ausgabe, Prägung der Münze in Kremnitz, Ausführung mit tonnenförmiger Öse, Bronze, mit StempelschneiderSignatur "O.SPANIEL", am alten Band. BWK1 13. II

Schätzung: 10,00 €

2351

Interalliierte Siegesmedaille 1918 [Československá medaile Vítězství 1918] (1919). Offizielle Neuprägung, Anfertigung der Firma Karnet und Kisely in Prag nach 1945, Ausführung mit tonnenförmiger Öse, Bronze messingfarben glänzend, ohne StempelschneiderSignatur, am neuen Band. BWK1 14. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › (ERSTE) TSCHECHOSLOWAKISCHE UND (ZWEITE) TSCHECHO-SLOWAKISCHE REPBLIK (1918-1939) 2352

Erinnerungskreuz für tschechoslowakische Freiwillige 1918-1919 [Pamětní kříž Československé dobrovolce z let 1918-1919] (1938). Dünne Ausführung mit dünner Drahtöse, Bronze, am Band. BWK1 15. II

Schätzung: 10,00 €

2353

Erinnerungskreuz für tschechoslowakische Freiwillige 1918-1919 [Pamětní kříž Československé dobrovolce z let 1918-1919] (1938). Dicke Ausführung mit dicker Drahtöse, Bronze, am Band. BWK1 15. II

Schätzung: 10,00 €

2354

Erinnerungsmedaille für tschechoslowakische Freiwillige 1918-1919 [Pamětní medalie Československé dobrovolniki z let 1918-1919] (1938). Bronzene Medaille, Bronze, am Band. BWK1 16. II

Schätzung: 10,00 €

2355

Erinnerungsmedaille für tschechoslowakische Freiwillige 1918-1919 [Pamětní medalie Československé dobrovolniki z let 1918-1919] (1938). Bronzene Medaille, rötliche Bronze, am Band. BWK1 16. II

Schätzung: 10,00 €

2356

Erinnerungsmedaille für tschechoslowakische Freiwillige 1918-1919 [Pamětní medalie Československé dobrovolniki z let 1918-1919] (1938). Bronzene Medaille, dunkle Bronze, am Band. BWK1 16. II

Schätzung: 10,00 €

2357

Erinnerungsmedaille für tschechoslowakische Freiwillige 1918-1919 [Pamětní medalie Československé dobrovolniki z let 1918-1919] (1938). Silberne Medaille, 800/000 Silber, auf dem Revers Silberpunze "800", Hersteller-Punze "R.M" und Amtspunze, am Band mit silberfarbener Lindenblatt-Auflage. BWK1 16a). RR II

Schätzung: 150,00 €

2358

Erinnerungsmedaille an die Schlacht von Zborov 1917 [Zborovská pamětní medaile] (1947). Silber, am korrekten Band. TS1 37. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › (ERSTE) TSCHECHOSLOWAKISCHE UND (ZWEITE) TSCHECHO-SLOWAKISCHE REPBLIK (1918-1939) 2359

Erinnerungsmedaille für Loyalität und Verteidigung 1918-1919 [Pamětní medaile Za věrnost a brannost 1918-1919] (1938). Bronze, am korrekten Band mit Schwerter-Auflage mit dem slowakischen Wappen. TS1 42. II

Schätzung: 10,00 €

2360

Erinnerungszeichen der Vereinigung der Mitglieder der ehemaligen tschechoslowakischen Miliz in Italien 19181919 [Pamětní odznak svazu příslušníků bývalé československé domobrany z Itálie 1918-1919] (1938). Zink bronziert, Bronzierung berieben, am korrekten Band. TS1 43. II

Schätzung: 10,00 €

2361

Diplomzeichen König Karls IV. [Diplomvý odznak Krále Karla IV.] (allgemein als "Orden Karls IV." bezeichnet) (1936). Medaille für treuen Dienst 1918-1919, helle Bronze, am Band mit Sternchen-Auflage. TS1 99. II

Schätzung: 10,00 €

2362

Diplomzeichen König Karls IV. [Diplomvý odznak Krále Karla IV.] (allgemein als "Orden Karls IV." bezeichnet) (1936). Medaille für treuen Dienst 1918-1919, gedunkelte Bronze, am Band mit Sternchen-Auflage. TS1 99. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › (DRITTE) TSCHECHOSLOWAKISCHE REPUBLIK (1945-1948) 2363

Erinnerungsmedaille des II. Regiments der Freiheitsgarde [Pamětní Medaile II. pluku stráže svobody] (1948). Bronze geschwärzt, am korrekten Band. TS1 80. II

Schätzung: 25,00 €

2364

Erinnerungsmedaille des 3. Schützenregiments "Jan Ziska von Trocnova" [Pamětní medaile 3. střeleckého pluku Jana Žižky z Trocnova]. Bronze, auf dem Revers Stempelschneider-Signatur "S.HLOBIL", am korrekten Band. TS1 50. II

Schätzung: 10,00 €

2365

Erinnerungsmedaille des 11. Schützenregiments "František Palacký" 1918-1948 [Pamětní medaile 11. střeleckého pluku Františka Palackého 1918-1948] (1948). Bronze, am korrekten Band. TS1 058. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › (DRITTE) TSCHECHOSLOWAKISCHE REPUBLIK (1945-1948) 2366

Erinnerungsmedaille des 4. Schützenregiments "Prokopius der Große" 1917-1947 [Pamětní medaile 4. střeleckého pluku Prokopa Velikého 1917-1947] (1947). Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "HEYDUR", am korrekten Band. TS1 51. II

Schätzung: 10,00 €

2367

Erinnerungsmedaille des 5. Schützenregiments "PZT. G. Masaryk" 1917-1947 [Pamětní medaile 5. střeleckého pluku T. G. Masaryka 1917-1947] (1947). Bronze, am etwas zerschlissenen, korrekten Band mit zwei Bandspangen "PRAVDA VITÉZI" und "BORISPOL PRAHA". TS1 52. II

Schätzung: 10,00 €

2368

Erinnerungsmedaille des 10. Schützenregiments "Jan Sladký Kozina" 1917-1947 [Pamětní medaile 10. střeleckého pluku Jana Sladkého Koziny 1917-1947] (1947). Bronze, am korrekten Band. TS1 57. II

Schätzung: 10,00 €

2369

Gedenkmedaille der tschechoslowakischen ArtillerieTruppen in Rußland 1917-1947 [Pamětní medaile dělostřelectva čs. vojska na Rusi 1917-1947] (1947). Bronze, am korrekten Band. TS1 62. II

Schätzung: 10,00 €

2370

Gedenkmedaille der ingenieurunabhängigen Expedition der tschechoslowakischen TransportzugWerkstatt-Truppen in Rußland 1918 [Pamětní medaile strojírenské samostatné roty dopravní vlakové dílny čs. vojska na Rusi 1918] (1948). Silber, auf dem Revers unten ". . . 1918 A 1948", am korrekten Band. TS1 63. II

Schätzung: 10,00 €

2371

Erinnerungsmedaille des 21. Schützenregiments "Terron" 1918-1948 [Pamětní medaile 21. střeleckého pluku terronského 1918-1948] (1948). Bronze vermessingt, am korrekten Band. TS1 68. II

Schätzung: 10,00 €

2372

Erinnerungsmedaille des 35. Infanterieregiments "Foligno" 1918-1948 [Pamětní medaile 35. pěšího pluku "Foligno" 1918-1948] (1948). Bronze, am korrekten Band. TS1 75. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › (DRITTE) TSCHECHOSLOWAKISCHE REPUBLIK (1945-1948) 2373

Erinnerungsmedaille des tschechosowakischen Freiwilligenkorps in Italien 1918-1948 [Pamětní medaile čs. dobrovoleckého sboru v Itálii 1918-1948] (1948). Bronze, am korrekten Band. TS1 78. II

Schätzung: 10,00 €

2374

Gedenkmedaille des nationalen Widerstands an der Adria 1914-1918 [Pamětní medaile národního odboje na Jadranu 1914-1918] (1948). Silber, am Band. TS1 79. II

Schätzung: 50,00 €

2375

Erinnerungsmedaille an die Schlacht von Bachmac 1918 [Bachmačská pamětní medaile] (1948). Bronze, am korrekten Band. TS1 38. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › TSCHECHOSLOWAKISCHE SOZIALISTISCHE REPUBLIK (1960-1989) 2376

Medaille "Teilnehmer an der Antikriegs-Rebellion 1918" [Medalie "Učastníku protiválniečné vzpoury 1918"] (1968). Leichtmetall vergoldet, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › AUSTRALIEN › (KÖNIGREICH DES) COMMONWEALTH VON AUSTRALIEN (SEIT 1986) 2377

Erinnerungsmedaille an den 80. Jahrestag des Waffenstillstands 1918 [80th Anniversary Armistice 1918 Rememberance Medal] (2000). Zweitanfertigung, Weißmetall verchromt, am nicht korrekten Band. I-II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BRASILIEN › FÖDERATIVE REPUBLIK BRASILIEN (SEIT 1891) 2378

Feldzugskreuz 1917-1918 [Cruz de Campanha 19171918] (1921). Brasilianische Prägung (ohne "VIII" auf dem Avers des oberen Kreuzarms), Bronze, am Band für Kämpfer. BWK1 59. II

Schätzung: 75,00 €

Das Kreuz wurde mit Legislativ-Dekret Nr. 4386 vom 10. Dezember 1921 gestiftet, die Regularien mit Dekret Nr. 15600 vom 11. August 1922 erlassen.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BRASILIEN › FÖDERATIVE REPUBLIK BRASILIEN (SEIT 1891) 2379

Feldzugskreuz 1917-1918 [Cruz de Campanha 19171918] (1921). Französische Prägung (mit "VIII" auf dem Avers des oberen Kreuzarms und Kugelöse), mit "CIVILISACAD" im Avers-Medaillon, Bronze, am Band für Kämpfer, mit Nadel. BWK1 59 var. II

Schätzung: 25,00 €

2380

Feldzugskreuz 1917-1918 [Cruz de Campanha 19171918] (1921). Französische Prägung (mit "VIII" auf dem Avers des oberen Kreuzarms und Kugelöse), mit "CIVILISACAD" im Avers-Medaillon, Bronze, variante Prägung, am Band für Kämpfer, mit Nadel. BWK1 59 var. II

Schätzung: 25,00 €

2381

Interalliierte Siegesmedaille [Medalha da Victoria] (1923). Alte Zweitanfertigung [taylor's copy] der Medaille, Bronzeguß (!), am Band. II

Schätzung: 25,00 €

Da es sich hierbei um eine alte Zweitanfertigung der Medaille handelt, kann hierfür natürlich keine Originlitäts-Garantie gegeben werden! [Due to the fact that this is a taylor's copy there is no warranty for originality for this medal!] SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › INDIEN › KAISERREICH INDIEN (BIS 1947) 2382

Ehrenzeichen für Rekrutierungs-Arbeit während des Krieges [Badge for Recruiting Work during the War]. Anfertigung der Münze in Kalkutta, Bronze schwarz lackiert und Silber vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers nummeriert "2199", am ergänzten Halsbandstück, im originalen Verleihungsetui der Münze. II

Schätzung: 75,00 €

2383

Indisches Abzeichen für freiwillige Kriegsarbeit [Indian Voluntary War Work Badge] (1919). Anfertigung der Münze in Kalkutta, Bronze geschwärzt und Silber, an Nadel, im originalen Verleihungsetui der Münze. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › INDIEN › INDIEN, FÜRSTENTUM BAHAWALPUR 2384

Kriegsstern des Ersten Weltkriegs 1914-19 [Great War Star 1914-19 - Jang-e' Azam 1914-19] (1919). 1. Modell, Bronze, am Band. BWK3 23. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › JAPAN › KAISERREICH JAPAN 2385

Kriegsmedaille 1914-1915 (1915). Anfertigung der Kaiserlichen Münze von Osaka, Bronze geschwärzt, am originalen, japanisch konfektionierten Band mit Bandspange. BWK3 20. II

Schätzung: 25,00 €

2386

Kriegsmedaille 1914-1920 (1920). Anfertigung der Kaiserlichen Münze von Osaka, Bronze geschwärzt, am originalen, japanisch konfektionierten Band mit Bandspange. BWK3 20. II

Schätzung: 10,00 €

2387

Interalliierte Siegesmedaille 1918 (1920). Anfertigung der Kaiserlichen Münze von Osaka, Bronze, am Band, im goldfarben bezeichneten Holzetui. BWK3 22. R II

Schätzung: 100,00 €

Für die Zugehörigkeit des Etuis zur Medaille kann keine Garantie übernommen werden! [No guarantee can be given that the case belongs to the medal!]

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › HEDJAZ UND JORDANIEN › KÖNIGREICH HEDSCHAS (1916-1925) 2388

Ma'an Medaille AH 1337 [Nut al Ma'an 1337] (1919). Medaille 1. Klasse, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, am korrekten Band. BWK3 S. 1064, Nr. 20. II

Schätzung: 25,00 €

Ma'an ist eine Stadt, die heute im südlichen Jordanien liegt. Dort waren eine osmanische Militärbasis und ein Bahnhof der Hedschasbahn stationiert. Nach fünftägiger Belagerung vom 13. bis 17. April 1918 wurde die Stadt von der arabischen Nordarmee erobert. Damit war die kriegswichtige Hedschasbahn unterbrochen. Für die Teilnehmer an der Eroberung von Ma'an wurde die Medaille gestiftet. 2389

Ma'an Medaille AH 1337 [Nut al Ma'an 1337] (1919). Medaille 2. Klasse, Buntmetall versilbert, am nicht korrekten Band. BWK3 S. 1064, Nr. 20. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › KANADA › DOMINION KANADA (1867-1931/1982) 2390

Kanadisches Erinnerungs-Kreuz [Canadian Memorial Cross] (1919). 1. Modell (mit dem Monogramm König George V.), 925/000 Silber, auf dem Revers Gravur "19888 / Pte. W. S. MARSHALL", Silberpunze "STERLING" und Hersteller-Zeichen "C3", am originalen Bandabschnitt, im goldfarben bedruckten Verleihungsetui. MY25 188A. II

Schätzung: 50,00 €

Es handelt sich hierbei um ein Erinnerungskreuz für Witwen und Mütter gefallener Kanadier. 2391

Veteranen-Abzeichen der Kanadischen ExpeditionsStreitkräfte für ehrenvollen Dienst [Canadian Expeditionary Forces Veteran's Badge for Honourable Service]. Abzeichen für die Armee Klasse C, Anfertigung der Firma Caronbro in Montreal, Silber, tlw. emailliert, auf dem Revers nummeriert "23534", an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2392

Veteranen-Abzeichen der Kanadischen ExpeditionsStreitkräfte für ehrenvollen Dienst [Canadian Expeditionary Forces Veteran's Badge for Honourable Service]. Abzeichen für die Armee Klasse A, BuntmetallBlech tlw. emailliert, auf dem Revers nummeriert "252110", an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PANAMA › REPUBLIK PANAMA 2393

Solidaritäts-Medaille 1917-1918 [Medalla de la Solidaridad 1917-1918] (1918). Goldene Medaille, Bronze vergoldet, mit Stempelschneider-Signatur "M.LORDOMMOIS", am späteren Band. BWK3 1. RRR II

Schätzung: 250,00 €

2394

Solidaritäts-Medaille 1917-1918 [Medalla de la Solidaridad 1917-1918] (1918). Silberne Medaille, Silber, mit Stempelschneider-Signatur "M.LORDOMMOIS", am originalen Band mit aufgelegter Rosette, im originalen, mit goldfarbenem Wappen belegten Verleihungsetui. BWK3 2. RR II

Schätzung: 150,00 €

2395

Solidaritäts-Medaille 1917-1918 [Medalla de la Solidaridad 1917-1918] (1918). Bronzene Medaille, Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "M.LORDOMMOIS", am originalen Band mit aufgelegter Rosette. BWK3 3. II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PANAMA › REPUBLIK PANAMA 2396

Solidaritäts-Medaille 1917-1918 [Medalla de la Solidaridad 1917-1918] (1918). Bronzene Medaille, Bronze, mit Stempelschneider-Signatur "M.LORDOMMOIS", am originalen Band. BWK3 3. II

Schätzung: 100,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SRI LANKA › BRITISCHE KRONKOLONIE CEYLON (1815-1948) 2397

Ceylonesische Medaille für freiwilligen Dienst [Ceylon Volunteer Service Medal] (1919). 60,3 x 45,1 mm, Bronze, auf dem Revers Trägername "M. Y. BAGDAD", ohne Kette. MY25 172B. II

Schätzung: 50,00 €

2398

Ceylonesische Siegesmedaille 1919 [Ceylon Victory Medal 1919] (1919). Weißmetall, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SIAM - THAILAND › KÖNIGREICH SIAM BZW. (SEIT 1932) THAILAND 2399

Medaille für den Krieg in Europa (1918). Silber, am korrekten Band. BWK4 92. R II

Schätzung: 100,00 €

2400

Interalliierte Siegesmedaille 1918 (1933). Bronze, am Band. BWK4 105. RRR II

Schätzung: 400,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) 2401

Interalliierte Siegesmedaille [Victory Medal] (1917). Standard-Ausgabe, Bronze, ohne Verleihungsnummer, am verschmutzten Band mit Durchzugs-Bandspange der Armee "FRANCE", an Tragespange. BWK4 47. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) 2402

Interalliierte Siegesmedaille [Victory Medal] (1917). Standard-Ausgabe, Bronze, ohne Verleihungsnummer, am verschmutzten Band mit Durchzugs-Bandspange der Armee "*DEFENCE SECTOR*", an Tragespange. BWK4 47. II

Schätzung: 10,00 €

2403

Interalliierte Siegesmedaille [Victory Medal] (1917). Standard-Ausgabe, Bronze, ohne Verleihungsnummer, am Band mit Durchzugs-Bandspange der Armee "RUSSIA", an Tragespange. BWK4 47. II

Schätzung: 10,00 €

Die American Expeditionary Force Siberia (AEF Siberia) war ein gegen Ende des Ersten Weltkriegs von den Vereinigten Staaten nach Wladiwostok in Russland entsandtes 7.950 Mann starkes Kontingent von Soldaten, welches dort unter Generalmajor William S. Graves (1865-1940) zwischen 1918 und 1920 an der Seite der Weißen Armee in den nach der Oktoberrevolution von 1917 entbrannten Russischen Bürgerkrieg eingriff. 2404

Interalliierte Siegesmedaille [Victory Medal] (1917). Ca. acht verschiedenen Durchzugs-Bandspangen der Armee zur Medaille "RUSSIA", "ITALY", "FRANCE", "*YPRESLYS*", "* ST.MIHIEL *", "*MEUSE-ARGONNE*", "*AISNEMARNE*" und "*CHAMPAGNE-MARNE*", Buntmetall. 8 II

Schätzung: 25,00 €

2405

Interalliierte Siegesmedaille [Victory Medal] (1917). Ca. 20 verschiedene Durchzugs-Bandspangen der Marine zur Medaille "OVERSAEAS", "ARMED GUARD", "ATLANTIC FLEET", "AVIATION", "DESTROYER", "ESCORT", "GRAND FLEET", "MINE LAYING", "MINE SWEEPING", "MOBILE BASE", "NAVAL BATTERY", "SUBMARINE CHASER", "SALVAGE", "TRANSPORT", "SUBMARINE", "PATROL", "WEST INDIES", "WHITE SEA", "ASIATIC" und "RUSSIA", Buntmetall. 20 II

Schätzung: 100,00 €

Darunter befinden sich einige seltene und sehr seltene Bandspangen! 2406

Kreuz der Armee für hervorragenden Dienst [Army Distinguished Service Cross] (1918). Nachfertigung des 1. Modell, mit etwas variantem Design und ohne Nummerierung, Bronze, am Band mit Tragespange. II

Schätzung: 25,00 €

Hervorragendes Belegstück für ein nahezu nicht beschaffbares Originalexemplar, von dem nur 102 Exemplare hergestellt wurden.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) 2407

Kreuz der Armee für hervorragenden Dienst [Army Distinguished Service Cross] (1918). 2. Modell, Bronze, auf dem Rand des unteren Kreuzarms nummeriert "17784", am Band, mit Tragespange. BWK4 49. I-II

Schätzung: 100,00 €

2408

Expeditions-Medaille des Marine Corps [Marine Corps Expeditionary Medal] (1919/1921). Bronze, im Rand punziert "V" im Kreis, ohne Randnummer, am Band mit Bandspange "SIBERIA" und Tragespange. BWK4 58. II

Schätzung: 10,00 €

Die American Expeditionary Force Siberia (AEF Siberia) war ein gegen Ende des Ersten Weltkriegs von den Vereinigten Staaten nach Wladiwostok in Russland entsandtes 7.950 Mann starkes Kontingent von Soldaten, welches dort unter Generalmajor William S. Graves (1865-1940) zwischen 1918 und 1920 an der Seite der Weißen Armee in den nach der Oktoberrevolution von 1917 entbrannten Russischen Bürgerkrieg eingriff. SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A., BUNDESSTAAT CONECTICUT 2409

Dienst-Medaille des Staates Connectitut für den Weltkrieg 1917-1918 [Connecticut World War 19171918 Service Medal]. Bronze, am Band mit Tragespange, zusammen mit zwei Bandspangen in der originalen Schachtel. 3 II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A., BUNDESSTAAT MISSOURI 2410

Dienst-Medaille des Staates Missouri für den Weltkrieg 1917-1918 [Missouri World War 1917-1918 Service Medal]. Bronze, am Band mit Tragespange. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A., BUNDESSTAAT NEW HAMPSHIRE 2411

Auszeichnung des Staates New Hampshire für Dienst im Weltkrieg [New Hampshire Award for Service in World War]. Bronze, am etwas zerschlissenen Band, an Tragespange. R II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A., BUNDESSTAAT NEW JERSEY 2412

Sieges-Medaille des Staates New Jersey für den Weltkrieg 1917-1918 [New Jersey World War 19171918 Victory Medal]. Bronze, am blau-gelben Band mit Tragespange "NEW JERSEY", in der Schachtel mit goldfarbenem Wappen. II

Schätzung: 10,00 €

2413

Sieges-Medaille des Staates New Jersey für den Weltkrieg 1917-1918 [New Jersey World War 19171918 Victory Medal]. Bronze, am blau-roten Band mit Tragespange "NEW JERSEY", in der Schachtel mit goldfarbenem Wappen. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A., BUNDESSTAAT NEW YORK 2414

Dienst-Medaille des Staates New York für den Weltkrieg 1917-1918 [New York World War 1917-1918 Service Medal]. Bronze, auf dem Revers nummeriert "41501", am Band mit Tragespange. II

Schätzung: 10,00 €

2415

Medaille des Staates New York für aktiven treuen Staatsdienst im Felde während des Weltkriegs [New York Medal for Faithful State Service in the Field during the World War]. Bronze, auf dem Revers nummeriert "4393", am Band mit Tragespange. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A., BUNDESSTAAT OREGON 2416

Kreuz des Staates Oregon für treuen Dienst während des Weltkriegs [Oregon Medal for Faithful Service during the World War]. Bronze zapponiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung "W & H CO . NEWARK . N.J.", am Band mit Tragespange. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A., BUNDESSTAAT PENNSYLVANIA 2417

Medaille der Nationalgarde des Staates Pennsylvania für den Weltkrieg [Pennsylvania National Gard Medal for the World War]. Bronze, am Band mit Tragespange, mit Uniform-Bandspange. 2 II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A., BUNDESSTAAT RHODE ISLAND 2418

Medaille der Rhode Island Staatsgarde für Dienst im Weltkrieg 1918-1920 [Rhode Island State Guard for Service in World War 1918-1920]. Bronze, am Band mit Tragespange. R II

Schätzung: 25,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A., BUNDESSTAAT TEXAS 2419

Dienst-Medaille 1918 der Texas-Kavallerie [Texas Cavalry Service Medal 1918] (1924). Bronze, am Band mit Tragespange, zusammen mit emailliertem ReversAbzeichen im etwas beschädigten Originaletui. BWK4 65. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A. - HALB- UND INOFFIZIELLE ORDEN UND EHRENZEICHEN 2420

Erinnerungsmedaille an das Gefecht von ChâteauThierry am 18 Juli 1918 [Médaille Commémorative de la Campagne de Château-Thierry au 18 juillet 1918 commémorative Medal of the Château Thierry Campaign on July 18, 1918]. Silber, am Band mit Tragespange, in Schachtel, mit Etikett "MADE IN FRANCE" im Innendeckel. R II

Schätzung: 25,00 €

Im Verlauf der Aisne-Marne-Offensive (sog. "BlücherAngriff") erreichten deutsche Truppen im Mai 1918 die Stadt Château-Thierry (im Département Aisne in der Région Hauts-de-France im Norden Frankreichs gelegen). In der Folge kam es zu mehrmonatigen Kämpfen gegen Verbände der französischen Truppen und des amerikanischen Expeditionskorps [American Expeditionary Forces]. Am 18. Juli 1918 fand dort im Rahmen der Zweiten Schlacht an der Marne (vom 15. bis zum 21. Juli 1918) das Gefecht von Château-Thierry statt, im Verlaufe dessen die 3. Division des amerikanischen Expeditionskorps die Deutschen zurückdrängen konnte, so daß die Stadt am 21. Juli 1918 von der französischen 39. Division besetzt werden konnte. 2421

Nicht näher identifizierte Medaille für Feld-Dienst [Field Service Medal]. Bronze, am Band mit Trage-Rahe. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A. - HALB- UND INOFFIZIELLE ORDEN UND EHRENZEICHEN 2422

Verdienstmedaille des Amerikanischen Roten Kreuzes [American Red Cross Distinguished Service Medal]. Silberne Medaille, Anfertigung der Firma Tiffany & Co. in New York, 925/000 Silber tlw. emailliert, auf dem Revers Widmungsgravur "TO / SIR ARTHUR STANLEY / FOR SERVICE / AMERICAN NATIONAL RED CROSS / 19171918", Hersteller-Signatur "TIFFANY & CO. MAKERS" und Silberangabe "STERLING", am Band. RRR II

Schätzung: 50,00 €

Laut Cerull (Cerull, David: Foreign Recipients of Red Cross Medals for World War I. In: The Medal Collector, Vol. 41, Nr. 4 (April 1990), S. 34 ff.) wurde die silberne Medaille im Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg nur an fünf Briten verliehen, von denen einer der Träger dieser Medaille war. Sir Arthur Stanley, GCVO, GBE, CB (18691947) war ein britischer konservativer Politiker. Er war der dritte Sohn von Frederick Arthur Stanley, 16. Earl of Derby, KG, GCB, GCVO, PC (1841-1908) und dessen Ehefrau Constance, geborene Lady Villiers (1840-1922). Von 1898 bis 1918 saß er für den Wahlkreis Omskirk in West Lancashire im Nordwesten Englands im Unterhaus des britischen Parlaments. Von 1917 bis 1943 diente er als Schatzmeister des St Thomas Hospital in Central London (London city). - Die weltberühmte New Yorker Juweliersfirma Tiffany & Co. fertigte auch Auszeichnungen für den Staat und private Organisationen. 2423

Dienst-Medaille des Amerikanischen Roten Kreuzes [American Red Cross Service Medal]. Buntmetall vergoldet und emailliert, rotes Kreuz separat aufgelegt, am Band für sechs Monate Dienst. II

Schätzung: 10,00 €

2424

Dienst-Medaille des Amerikanischen Roten Kreuzes [American Red Cross Service Medal]. Anfertigung der Firma Tiffany & Co. in New York, Buntmetall vergoldet und emailliert, rotes Kreuz separat aufgelegt, auf dem Revers Herstellerbezeichnung "TIFFANYYCO N.Y." und Metall-Angabe "BRONZE", am Band für ein Jahr Dienst. II

Schätzung: 10,00 €

2425

Abzeichen für Kriegsdienst im Schiffsbau [War Service Ship Building Badge]. Wohl 1., größeres Modell, Buntmetall-Blech, auf dem Revers nummeriert "7447", an horizontaler Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › U.S.A. - HALB- UND INOFFIZIELLE ORDEN UND EHRENZEICHEN 2426

Abzeichen für Kriegsdienst im Schiffsbau [War Service Ship Building Badge]. Wohl 2., kleineres Modell, Buntmetall-Blech, auf dem Revers nummeriert "19056", an horizontaler Nadel. II

Schätzung: 10,00 €



Kriege im Osten Europas Losnummer 2427 - 2661


Kriege im Osten Europas von 1917 bis 1922 infolge des Zusammenbruchs des Russischen Reiches (Teilweise nach wikipedia verschiedener Sprachen)

Aufgrund ihrer Eigendynamik und ihres Hineinragens in die 1920er Zwanziger Jahre werden der Russische Bürgerkrieg und die folgenden Kriege in Osteuropa zwischen einzelnen aus dem Russischen Reich hervorgegangenen Folgestaaten im folgenden Kapitel gesondert außerhalb des Ersten Weltkriegs behandelt, obwohl sie kausal mit diesem eng zusammenhängen. Die Februar-Revolution in Rußland (1917) Aufgrund der desaströsen wirtschaftlichen, durch Hungersnot geprägten Verhältnisse im Russischen Reich und der ebenso hoffnungslosen Lage an der russischen Front brach, nach einiger Zeit des Schwelens, am 23. Februarjul. 1917 die FebruarRevolution aus. Da das Russische Reich noch den Julianischen Kalender verwandte, der dem Gregorianische Kalender um ca. 14 Tage hinterherhinkte, entstand diese Bezeichnung, obwohl nach gregorianischer Zeitrechnung die Revolution am 8. Märzgreg. ausbrach. Nach der Errichtung eines Arbeiter- und Soldatenrates erklärte dieser zusammen mit der Duma am 2.jul./15.greg. März Kaiser Nikolaus II. (1868-1918, reg. von 1894 bis 1917) für abgesetzt und veranlaßte die Bildung einer Provisorischen Regierung. Am 3.jul./16.greg. März dankte dieser mit auf den 15.jul./28.greg. März vordatierten Urkunde ab zugunsten seines jüngeren Bruders Großfürst Michail Alexandrowitsch (1878-1918), und nicht zugunsten seines Sohnes, des dreizehnjährigen Zarewitsch Alexei Nikolajewitsch (1904-1918). Auf Drängen der Provisorischen Regierung verzichtete Großfürst Michail Alexandrowitsch am 3.jul./16.greg. März ebenfalls auf den Thron und forderte dazu auf, sich der Provisorischen Regierung unterzuordnen. Am 7.jul./20.greg. Juli 1917 übernahm der bisherige sozialistische Kriegs- und Marineminister Alexander Fjodorowitsch Kerenski (1881-1970, 1917 Chef der Provisorischen Russischen Regierung) auch den Vorsitz der Regierung. Er befürwortete gegen die Stimmen der kommunistischen Bolschewiki die Fortführung des Krieges um jeden Preis, konnte aber die großen innenpolitischen Schwierigkeiten nicht meistern. Die Oktoberrevolution in Rußland (1917) Am 25. Oktoberjul./7. Novembergreg. 1917 kam es zur Oktoberrevolution der Bolschewiki unter Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924, Regierungschef der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik seit 1917 und der Sowjetunion seit 1922), und damit zu deren Machtübernahme. Kerenski mußte flüchten und gelangte nach Frankreich, wo er bis 1940 im Exil lebte. Nach dem deutschen Einmarsch 1940 flüchtete er in die Vereinigten Staaten von Amerika. Nach der Errichtung des Rates der Volkskommissare, der russischen Regierung, unter der Führung Lenins mit Datum vom 26. Oktoberjul./8. Novembergreg. 1917, wurde durch zahlreiche Dekrete versucht, das Land einerseits zu stabilisieren, andererseits die Vorherrschaft der Bolschewiki zu festigen, was ihnen auch gelang. Nach und nach wurden alle anderen politischen Kräfte ausgeschaltet. Die Bolschewiki begannen umgehend mit den Mittelmächten über den Abschluß eines Sonderfriedens zu verhandeln, der am 3. März 1917 in Brest-Litowsk unterzeichnet wurde. Dieser hatte für Sowjetrußland schwerwiegende Konsequenzen. Es verlor u. a. Finnland, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Weißrußland, die Ukraine und Georgien tlw. an die Mittelmächte. Dabei wurde ein Teil direkt deutscher Verwaltung unterstellt, der andere wurde selbständig. Der Russische Bürgerkrieg (1918/19-1922) Der Zeitpunkt des Ausbruchs des Russischen Bürgerkriegs (1918/19-1922) ist unter Historikern umstritten. Entweder erfolgte er bereits im Oktober/November 1917 unmittelbar nach der Oktoberrevolution oder erst im Frühjahr 1918. Den bolschewikischen Streitkräften stand eine überaus heterogene Streitmacht gegenüber, die aus konservativen Monarchisten, Demokraten, gemäßigten Sozialisten, Nationalisten und der Weißen Armee bestand. Im Verlauf des Jahres 1918 griffen mehr und mehr Streitkräfte der Entente und der Alliierten in den Krieg ein, so aus den Vereinigten Staaten von Amerika, aus Frankreich, Großbritannien und Japan. Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs begannen auch deutsche Freikorps und Landeswehrtruppen, vor allem vom Baltikum aus, auf Seiten der Weißen Armee in den Krieg einzugreifen. Der Konflikt endete in Europa mit dem Sieg der Roten Armee über die letzten weißen Truppen auf der Krim im November 1920, im Kaukasus mit der Einnahme von Batumi 1921 und in Ostasien mit der Einnahme von Wladiwostok 1922. Am Ende dieses Jahres wurde die Sowjetunion gegründet.


Der Finnische Bürgerkrieg (1918) Nach dem der Senat des Großfürstentums Finnland am 6. Dezember 1917 seine Unabhängigkeit vom Russischen Reich erklärt hatte (was von Lenin am 30. Dezember akzeptiert wurde), brach nach einem sozialistischen Umsturzversuch am 27. Januar 1918 der Finnische Bürgerkrieg (1918) aus. Mit deutscher Hilfe gelang es den bürgerlichen sog. Weißen die Oberhand zu gewinnen. Am 5. Mai 1918 endete der Krieg. Der Polnisch-Ukrainische Krieg (1918-1919) Nachdem Österreich-Ungarn Ende Oktober 1918 zusammengebrochen war, konstituierte sich der ukrainische Nationalrat, bestehend aus ukrainischen Mitgliedern des österreichischen Reichsrats und aus Mitgliedern der galizischen und bukowinischen Landtage sowie aus Führern der ukrainischen Parteien, und verlangte vom letzten österreichischen Statthalter von Galizien, die Kontrolle über Ostgalizien offiziell an die Ukrainer zu übertragen. Er entsprach dieser Forderung am 31. Oktober 1918. In dieser Zeit marschierten die ukrainischen Milizen, die Sitscher Schützen in Lemberg in der Westukraine ein, um sicherzustellen, daß die Stadt unter ukrainische Kontrolle kam. Die Westukrainische Volksrepublik wurde am 1. November 1918 mit Lemberg als Hauptstadt ausgerufen. Die Proklamation der Republik, welche die Souveränität für Ostgalizien einschließlich der Karpaten bis nach Nowy Sącz im Westen sowie für Wolhynien, die Karpato-Ukraine und die Bukowina beanspruchte, war für die Polen eine große Überraschung. Im Dezember 1918 begannen die Kämpfe in Wolhynien in der Nordwestukraine. Polnische Einheiten versuchten, die Kontrolle über die Region zu gewinnen, während zur selben Zeit die Kräfte der Westukrainischen Volksrepublik versuchten, die von ihnen kontrollierten Gebiete nach Westen, in Richtung der polnischen Stadt Chełm, auszudehnen. Nach zweimonatigen schweren Kämpfen wurde hier der Konflikt im März 1919 durch den Eintritt von frischen und gut ausgerüsteten polnischen Einheiten zugunsten der Polen beendet. Die polnische Generaloffensive in Wolhynien und Ostgalizien begann am 14. Mai 1919. Sie wurde von den Einheiten der polnischen Armee, unterstützt von der kürzlich aus Frankreich eingetroffenen Blauen Armee von General Józef Haller von Hallenburg (1873-1969), durchgeführt. Diese Armee war von den westlichen Verbündeten gut ausgestattet und teilweise mit erfahrenen französischen Offizieren besetzt, um gegen die Bolschewiki und nicht gegen die Einheiten der Westukrainischen Volksrepublik zu kämpfen. Ungeachtet dessen setzten die Polen Hallers Armee gegen die Ukrainer ein, um das Patt in Ostgalizien für sich zu entscheiden. Die Alliierten schickten mehrere Telegramme an die Polen mit der Aufforderung, die Offensive zu stoppen. Diese Aufforderung wurde jedoch ignoriert. Die ukrainischen Linien wurden durchbrochen, aber aufgrund der Forderungen der Entente wurde die polnische Offensive gestoppt und die Truppen unter General Haller nahmen Verteidigungspositionen ein. Am 8. Juni 1919 begannen die ukrainischen Kräfte eine Gegenoffensive, die nach drei Wochen zum Erliegen kam. Am 17. Juli 1919 wurde zunächst eine Waffenruhe vereinbart. Am 21. November 1919 sprach der Hohe Rat der Pariser Friedenskonferenz Ostgalizien für eine Zeitdauer von 25 Jahren Polen zu, danach sollte in dem Gebiet ein Referendum abgehalten werden. Am 21. April 1920 wurde eine polnisch-ukrainische Allianz geschlossen, in der Polen der Westukrainischen Volksrepublik militärische Unterstützung in der Offensive gegen die Rote Armee zusagte. Im Gegenzug akzeptierte die Ukraine den Verlauf der polnisch-ukrainischen Grenze entlang der Sbrutsch. Der Estnische Freiheitskrieg (1918-1920) Mit der zunehmenden Auflösung des Russischen Reiches im Zuge der Februarrevolution 1917 und des Ersten Weltkriegs sowie der Oktoberrevolution der Bolschewiki erklärte sich am 28. November 1917 der im Frühjahr desselben Jahres gewählte estnische Landtag [Maapäev] zur höchsten Instanz des Landes. Am 24. Februar 1918 erfolgte die Bildung einer Provisorischen Regierung Estlands und die (erneute) Ausrufung der selbständigen Republik Estland in Tallinn. Bereits einen Tag später marschierten deutsche Truppen in Tallinn ein und übernahmen de facto die Macht im Land. Die Besetzung Estlands durch deutsche Truppen endete erst im November 1918 mit der endgültigen Niederlage des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg. Unmittelbar danach übernahm am 12. November 1918 die Provisorische Regierung Estlands die Staatsgewalt.


Am 13. November 1918 annullierte Sowjetrußland den Frieden von Brest-Litowsk und die Rote Armee begann mit einer militärischen Offensive zur Eroberung des Baltikums. Mit dem großen Angriff russischer Truppen auf die ostestnische Stadt Narva am 22. und erneut am 28. November 1918 begann der Estnische Freiheitskrieg. Am 29. November fiel Narva in die Hände der Roten Armee. Diese rückte unmittelbar weiter nach Westen vor. Anfang Januar 1919 stand die Rote Armee noch ca. 34 km von Tallinn entfernt. Am 6. Januar 1919 begannen estnische Truppen mit einer Gegenoffensive gegen die Rote Armee. Bis zum 1. Februar eroberten sie die durch die Rote Armee besetzten estnischen Gebiete zurück. Ab Dezember 1918 wurde das estnische Militär durch ein Geschwader der britischen Kriegsflotte unterstützt, die in den russischen Bürgerkrieg gegen die Bolschewiki eingreifen sollte. Auch viele skandinavische Kriegsfreiwillige besonders aus Finnland meldeten sich zum Kampfeinsatz auf estnischer Seite. Ein aus ansässigen Deutsch-Balten bestehendes Baltenregiment war an der Narva-Front eingesetzt. Im Mai 1919 erfolgte der Durchbruch auf estnischer Seite, als estnische Truppen mit dem verbündeten Nordkorps der russischen Weißen Armee die Rote Armee in Richtung Petrograd vertreiben konnten. Auch Großbritannien und Frankreich begannen sich immer mehr militärisch im Baltikum zu engagieren. Die Entente-Mächte sahen hier eine Möglichkeit, den Bolschewismus in Rußland zu stürzen. Am 31. Dezember 1919 stellte die weitgehend ausgezehrte Rote Armee ihre Offensive gegen Estland endgültig ein. Am 3. Januar 1920 trat zwischen Sowjetrußland und Estland ein Waffenstillstand in Kraft. Am 2. Februar 1920 unterzeichneten Estland und Sowjetrußland den Friedensvertrag von Tartu [Dorpat], womit die Unabhängigkeit Estlands anerkannt wurde. Der Lettische Befreiungskrieg (1918-1920) Im März 1918 besetzten deutsche Truppen das gesamte Gebiet des heutigen Lettlands. Nachdem am 18. November 1918 der Lettische Volksrat die unabhängige Republik Lettland ausgerufen hatte, wurde am 26. November die Zivilverwaltung von der deutschen Besatzungsmacht an die lettische Regierung übergeben. Daraufhin begann im Dezember 1918 der Einmarsch sowjetischer Truppen, der am 17. Dezember zur Ausrufung der Lettischen Räte-Republik führte. Am 4. Januar 1919 erfolgte die Eroberung Rigas durch die Sowjets. Nachdem im Januar 1919 national-lettische Einheiten aufgebaut worden waren, erfolgte Anfang März eine Gegenoffensive national-lettischer Truppen zusammen mit deutschen und baltischen Truppen in Kurland. In Folge der Eroberung Rigas durch die deutsch geprägte Baltische Landeswehr und Freikorps am 22. Mai 1919, kam es im Juni zu Gefechten zwischen der Baltischen Landeswehr und national-lettischen Truppen, die mit dem Waffenstillstand von Strasdenhof am 3. Juli 1919 ihr Ende fanden, worauf Riga von den Letten übernommen wurde. Im August /September 1919 wurde in Kurland u. a. aus Freikorps die Westrussische Befreiungsarmee unter Oberst „Fürst“ Pawel Michailowitsch Bermondt-Awaloff (1877-1974) errichtet, die für den Wiederanschluß Lettlands an das Russische Reich kämpfte. Sie nahm am 8. Oktober 1919 eine erfolglose Offensive gegen Riga auf und wurde besiegt. Darauf verbündete sich ihre Reste mit immer in Lettland präsenten deutschen Truppen, worauf die Republik Lettland am 26. November 1919 dem Deutschen Reich den Krieg erklärte. Nachdem die Gefahr durch die Armee Bermondts sowohl für Lettland als auch Sowjetrußland beseitigt war, trat der beiderseitige Gegensatz wieder in den Vordergrund. Verhandlungen über eine freiwillige Räumung Lettgallens im nordöstlichen Lettland durch die Sowjetarmee scheiterten. Deshalb wurde ein Hilfsangebot Polens, welches den östlichen Teil Litauens besetzt hielt, angenommen. Am 29. Dezember 1919 wurde eine gemeinsame Offensive in Lettgallen beschlossen, die schnell gegen die Sowjets vorrücken konnte. Am 1. Februar 1920 trat ein lettisch-sowjetischer Waffenstillstand in Kraft. Am 11. August 1920 wurde schließlich der Friedensvertrag von Riga zwischen Lettland und Sowjetrußland unterzeichnet. Mit Deutschland wurde der formelle Kriegszustand am 15. Juli 1920 beendet.


Der Polnisch-Sowjetische Krieg (1919-1921) Nach dem Waffenstillstand an der Westfront erklärte sich Polen am 11. November 1918 für unabhängig. Unter anderem auf Druck der Ententemächte wurde der Status Polens in den Pariser Vorortverträgen als unabhängiger Nationalstaat von Österreich 1918 und vom Deutschen Reich 1919 anerkannt. Die Bolschewiki betrachteten Polen als einen von der Entente gesteuerten Staat und sahen in ihm die Brücke nach Europa, auf der die Revolution nach Westen getragen werden sollte. Insgesamt überwog in Sowjetrußland die Auffassung, daß die unabhängig gewordenen Staaten Ostmittel- und Osteuropas rebellierende russische Provinzen seien, so daß auch die Gegner der Bolschewiki im Bürgerkrieg, die Weißen Armeen, Polen und den übrigen Staaten dieser Region die Souveränität absprachen und nach einer Wiederherstellung Rußlands in den Grenzen des Zarenreichs strebten. Sie versuchten, die Bolschewiki von ihrer Machtposition zu verdrängen und den russisch dominierten Vielvölkerstaat wiederherzustellen. Bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen im Jahre 1919, die durch den Einsatz von Freikorps niedergeschlagen wurden, bestärkten die Bolschewiki in ihrem Glauben an einen bevorstehenden revolutionären Umbruch auch in anderen Teilen Europas. Nach Beginn der Auseinandersetzungen 1918 erzielten die Polen große Erfolge und besetzten weite Landstriche der Ukraine einschließlich Kiews. Im Februar 1919 kam es zu dem ersten Zusammentreffen polnischer Truppen und Vorauseinheiten der Roten Armee. Die Rote Armee begann im März eine erfolgreiche Offensive auf Vilnius/Wilna und Grodno, formell zu Litauen gehörig, aber ethnisch damals mehrheitlich polnisch. Ein polnischer Vorstoß vertrieb die Bolschewiki am 19. April aus Vilnius/Wilna. Politisch bedeutete dies für die Polen enormen Gewinn, da dadurch auch die Hauptstadt der von Sowjetrußland installierten weißrussisch-litauischen Republik in polnische Hand fiel. Der Vorstoß nach Osten ging weiter. Bis zum Jahresbeginn 1920 hatten die sowjetischen Truppen im Bürgerkrieg den Hauptteil der Weißen Armeen zerschlagen. Inzwischen schritt der Aufbau der polnischen Armee rasch voran, und zu Beginn des Jahres 1920 zählte sie bereits rund 500.000 Soldaten. Insgesamt war sie materiell besser gerüstet als die Rote Armee, weil sie mit zahlreichen Waffen der Entente ausgestattet war, darunter auch mit moderner Artillerie und Maschinengewehren. Die erste nennenswerte Offensivoperation des Jahres war die Eroberung von Dünaburg am 21. Januar 1920. Im März 1920 unternahmen die polnischen Armeen zwei simultane, erfolgreiche Vorstöße in Weißrußland und der Ukraine, wobei Kiew am 7. Mai 1920 erneut eingenommen wurde. Schon kurz darauf begann die sowjetische Gegenoffensive und am 12. Juni wurde Kiew erobert. Bald warf die Rote Armee die polnischen Truppen bis ins polnische Kernland zurück, so daß eine Niederlage und Besetzung Polens erwartet wurde. Vom 13. bis 15. August 1920 wurde die Schlacht um Warschau ausgetragen, in der die Polen über die Rote Armee siegten. Die Polen unternahmen daraufhin eine erneute Offensive gegen die Rote Armee in Richtung Weißrußland. Der Krieg fand schließlich seinen Abschluß durch den Friedensvertrag von Riga vom 18. März 1921, durch den Teile Litauens, das westliche Weißrußland und der westliche Teil der Ukraine an Polen fielen. Die polnisch-deutschen Konflikte in Posen und in Oberschlesien (1919-1921) Der Versailler Vertrag vom 28. Juni 1919 sah neben vielem anderen sowohl definitive Abtretungen von Territorien Preußens als auch des Deutschen Reiches (u. a. die Reichslande Elsaß-Lothringen, die Provinzen Westpreußen und Posen, die Stadt Danzig, das Saarland und alle Kolonien) vor sowie gemäß den Artikeln 88, 94 und 104 die Herbeiführung einer Entscheidung über das Schicksal weiterer Grenzgebiete Preußens durch Volksabstimmungen (Nordschleswig, Oberschlesien, Marienwerder und Eupen und Malmedy) der jeweils betroffenen Bevölkerung. Zunächst kam es Ende Dezember 1918 im Bereich der preußischen Provinz Posen, die von Polen beansprucht wurde, sowohl zu deutschen wie auch polnischen Aufständen und hieraus resultierenden Gefechten. Unmittelbar nach dem Ende des Ersten Weltkriegs wurde von der Obersten Heeresleitung der sog. Grenzschutz Ost, bestehend aus Freikorps und Freiwilligen-Verbänden, zum Schutz der deutschen Ostgrenze gegenüber dem neu entstandenen Polen gegründet. Im Zusammenhang mit den drei Aufständen in Oberschlesien zwischen 1919 und 1921 waren auch Kräfte des Grenzschutzes Ost und zahlreicher weitere Freikorps und Freiwilligen-Verbände tätig, wobei es immer wieder zu Auseinandersetzungen, Gefechten und sogar Schlachten mit polnischen Kräften kam.


Am 16. Februar 1919 wurde schließlich in Trier eine Verlängerung des Waffenstillstandes der Alliierten mit dem Deutschen Reich unterzeichnet, die auch Bezug auf die Entwicklung in der Provinz Posen nahm. Das Deutsche Reich verpflichtete sich, auf alle Feindseligkeiten an der Grenze zu Polen zu verzichten. Der Großpolnische Aufstand endete damit offiziell. Die Armee der Aufständischen fand indirekt Anerkennung als alliierte Streitmacht. Faktisch bewirkte der alliierte Druck einen Abbruch der Kämpfe, und eine militärische Demarkationslinie wurde festgelegt. Vereinzelt fanden in den Wochen danach noch einige lokale Gefechte statt. In Folge des Versailler Vertrages wurde am 11. Februar 1920 die Interalliierte Regierungs- und Plebiszitskommission für Oberschlesien [Commission Interalliée de Gouvernement et de Plébiscite de Haute-Silésie (C.I.H.S.)] unter Vorsitz des französischen Generals Henri Le Rond (1864-1949) gegründet, die für die Verwaltung Oberschlesiens und die Durchführung der Volksabstimmung verantwortlich zeichnete und bis 10. Juli 1922 im Amt war. Am 20. März 1921 kam es zur Abstimmung in Oberschlesien über die Zugehörigkeit, wobei sich 664 Gemeinden für die Zugehörigkeit zum Deutschen Reich entschieden und 597 für die zu Polen. Daraufhin wurde Oberschlesien gemäß einem französischen Vorschlag geteilt, wobei ca. 70 % des Gebietes bei Preußen verblieben und ca. 30 % an Polen fielen. Allerdings war genau dieser polnische Teil aufgrund der zahlreichen Kohlegruben und Industrieanlagen (mehr als zwei Drittel des gesamten Abstimmungsgebietes) der wirtschaftlich interessanteste. Dennoch führte diese Teilung de facto zum Ende der militärischen Auseinandersetzungen. Am 15. Mai 1922 kam es schließlich zu einem auch für das Deutsche Reich günstigen deutsch-polnischen Vertrag über die Behandlung von nationalen Minderheiten. Der polnisch-litauische Krieg (1920) Obwohl Polen im Vertrag von Suwałki vom 7. Oktober 1920 auf gemischtsprachige Gebiete rund um Vilnius/Wilna offiziell verzichtet hatte, marschierten polnische Truppen bereits zwei Tage nach Vertragsabschluß in Litauen ein und besetzten Vilnius/Wilna. Nicht nur Vilnius/Wilna wurde 1920 ohne Kriegserklärung angegriffen, die polnischen Truppen annektierten auch große Teile des neu gegründeten Staates Litauen. Die Okkupation des Vilniuser/Wilnaer Landes wurde von Polen mit dem Schutz der polnischen Minderheit in Litauen begründet, die auf diesem Gebiet mit 70,6 % tatsächlich die eindeutige Bevölkerungsmehrheit darstellte. Unmittelbar danach wurde am 12. Oktober 1920 der Marionettenstaat Mittel-Litauen [Litwa Środkowa] mit der Hauptstadt Vilnius/Wilna ausgerufen, der am 20. April 1922 von Polen annektiert wurde. Deutsche Freikorps im Baltikum, in Rußland und in Polen (1919-1920) An nahezu allen vorgenannten Konflikten waren mehr oder weniger auch deutsche Freikorps und Landeswehren beteiligt, einerseits zur Wahrung deutscher Besitzstände, andererseits als Unterstützung der Weißen Armeen im Russischen Bürgerkrieg. Aufgrund der Komplexität des gesamten Themas „Freikorps“, werden auch die in Osteuropa kämpfenden Einheiten im allgemeinen Kapitel über die deutschen Freikorps behandelt.


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ESTLAND › (ERSTE) REPUBLIK ESTLAND (1918-1940) 2427

Medaille für den Unabhängigkeitskrieg [Eesti Vabadussoeja maelestusmark] (1920). Bronze, am Dreiecksband. BWK2 12. II

Schätzung: 10,00 €

2428

Medaille für den Unabhängigkeitskrieg [Eesti Vabadussoeja maelestusmark] (1920). Bronze, am Dreiecksband, mit aufgelegter Schleife für Verwundete. BWK2 12. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ESTLAND › (DRITTE) REPUBLIK ESTLAND (SEIT 1989) 2429

Verdienstkreuz des Verteidigungsministeriums. Kreuz 3. Klasse, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. R II

Schätzung: 50,00 €

Das dreiklassige Verdienstkreuz wurde 1998 zum 80. Jahrestag der Gründung der Republik Estland (am 24. Februar 1918) gestiftet und in der 3. Klasse an ca. 250 überlebende, besonders verdiente Kämpfer und Veteranen des Freiheitskrieges verliehen. 2430

Erinnerungsmedaille an das 80-jährige Jubiläum der Erklärung der Unabhängigkeit 1918 (1998). Bronze, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › (DRITTE BIS FÜNFTE) FRANZÖSISCHE REPUBLIK (SEIT 1870) 2431

Erinnerungsmedaille für Oberschlesien [Médaille commémorative de la Haute Silésie] (1921). Bronze, am Band. BWK2 409. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › LETTLAND › (ERSTE) REPUBLIK LETTLAND (1918-1940) 2432

Medaille zur Erinnerung an den Befreiungskrieg [Atbrivosanas kara pieminas zime] (1922). Flache Ausführung, Anfertigung der Firma K. Wihtolin in Riga, Silber, tlw. emailliert, Auflagen auf dem Revers fünffach vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am alten, pentagonal gefalteten Band. BWK3 6. II

Schätzung: 10,00 €

2433

Medaille zur Erinnerung an den Befreiungskrieg [Atbrivosanas kara pieminas zime] (1922). Flache Ausführung, Silber, tlw. vergoldet (!), emailliert, Auflagen auf dem Revers dreifach vernietet, am alten, pentagonal gefalteten Band. BWK3 6. II

Schätzung: 10,00 €

2434

Medaille zur Erinnerung an den Befreiungskrieg [Atbrivosanas kara pieminas zime] (1922). Leicht gewölbte und unterhalb des Schriftbandes durchbrochene Ausführung, Silber, tlw. vergoldet (!), emailliert, Auflagen auf dem Revers dreifach vernietet, am alten, pentagonal gefalteten Band. BWK3 6. II

Schätzung: 10,00 €

2435

Medaille zur Erinnerung an den Befreiungskrieg [Atbrivosanas kara pieminas zime] (1922). Leicht gewölbte und unterhalb des Schriftbandes durchbrochene, leicht hohle Ausführung, Silber, tlw. vergoldet (!), am alten, pentagonal gefalteten Band. BWK3 6. II

Schätzung: 10,00 €

2436

Erinnerungsmedaille zum 10-jährigen Jubiläum des Befreiungskrieges [Altbrivonsanas cinu 10 gadu jubiliejas piemininas medala] (1928). Medaille ohne Schwerter, Bronze, am Band. BWK3 7. II

Schätzung: 10,00 €

2437

Erinnerungsmedaille zum 10-jährigen Jubiläum des Befreiungskrieges [Altbrivonsanas cinu 10 gadu jubiliejas piemininas medala] (1928). Medaille mit Schwertern, Bronze, am Band mit aufgelegten gekreuzten Schwertern. BWK3 7. II

Schätzung: 10,00 €

2438

Brustabzeichen des Ersten Lettischen Unabhängigen Bataillons [Latvijas Neaktarības Rota (Skrunda)] (1921). 57,3 x 57,2 mm, 875/000 Silber, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers lettische Silberpunze für Inlandsfabrikate, an Schraube mit Schraubscheibe. LKN 1041. II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › LETTLAND › (ERSTE) REPUBLIK LETTLAND (1918-1940) 2439

Abzeichen des Letgallener Partisanen-Regiments [Latgales Partizãnus Pulks] (1921). 44,7 x 43,9 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, an Schraube ohne Schraubscheibe. LKN 1058. II

Schätzung: 100,00 €

2440

Brustabzeichen des Ersten Lettischen SchützenRegiments [1. Latvijas Strēlnieku Pulks (Troicka)] (1921). 1. Ausführung (mit breiterem weißen Schrägbalken), Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. LKN 1072. II

Schätzung: 100,00 €

2441

Abzeichen des Imantas-Infanterie-Regiments [Imantas Kãjnieku Pulky] (1921). Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. LKN 1076. II

Schätzung: 100,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › LITAUEN › (ERSTE) REPUBLIK LITAUEN (1918-1940) 2442

Medaille für die Befreiung Memels [Klaipedos isvadavimo medalis] (1924). Bronzene Medaille, am Band. BWK3 4. II

Schätzung: 10,00 €

2443

Medaille für die freiwilligen Gründer der Armee [Lietuvos Kariuomenes Kureju Savanoriu Medalis] (1928). Bronze, am kurzen Band. BWK3 6. II

Schätzung: 10,00 €

2444

Unabhängigkeits-Medaille [Lietuvos Nepriklausomybes medalis] (1928). Bronze, am alten Band. BWK3 7. II

Schätzung: 10,00 €

2445

Medaille für die Pioniere der Armee [Kariuomenes primunu medalis] (1940). Anfertigung der Firma Huguenin Frères in Le Locle (Schweiz), Silber, in der Öse nicht identifizierbare Punze, am Band mit aufgelegter Bandspange "1917 P 1919". BWK3 19. RR II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › POLNISCHE ORGANISATIONEN IM RUSSISCHEN REICH (1831-1917) 2446

Erinnerungsabzeichen der 4. Schützen-Division und der Rekrutierungs-Propaganda-Abteilung [Odznaka Pamiątkowa 4 Dywizji Strzelców i Oddziału Werbunkowo Agitacyjnego] (1919). Buntmetall, auf dem Revers nummeriert "86", an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 220. II

Schätzung: 25,00 €

2447

Abzeichen der Polnischen Legion in Finnland [Odznaka Pamiątkowa Legionu Polskiego w Finlandii] (1922). Anfertigung der Firma E. Szulecki in Warschau, Silber emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. STL0 6.30.; STL4 S. 232 (1). R II

Schätzung: 100,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2448

Tapferkeitskreuz [Krzyż Walecznych] (1920). 2. Modell (mit der Jahreszahl "1920"), etwas größenreduzierte Ausführung mit "A" mit eckigem Querstrich, 39,1 x 36,3 mm, Bronze, auf dem Revers nummeriert "51530", am alten Band. BWK4 28 var. II

Schätzung: 10,00 €

2449

Tapferkeitskreuz [Krzyż Walecznych] (1920). 1. Modell (ohne Jahreszahl), Nachfertigung (!) wohl aus den 1970er Jahren, Bronze, am Band mit einer Bandspange. II

Schätzung: 10,00 €

2450

Tapferkeitskreuz [Krzyż Walecznych] (1920). 2. Modell (mit der Jahreszahl "1920"), Ausführung mit "A" mit eckigem Querstrich, Bronze, auf dem Revers nummeriert "8273", am Band. BWK4 25. II

Schätzung: 10,00 €

2451

Tapferkeitskreuz [Krzyż Walecznych] (1920). 2. Modell (mit der Jahreszahl "1920"), Ausführung mit "A" mit eckigem Querstrich und separat gefertigten und aufgelöteten Wappen und Kranz mit Schwert, Anfertigung wohl der Firma Stanislas Owzarski in Warschau aus den 1930er Jahren, Bronze, am Band. BWK4 26. II

Schätzung: 10,00 €

2452

Tapferkeitskreuz [Krzyż Walecznych] (1920). 2. Modell (mit der Jahreszahl "1920"), Ausführung mit "A" mit geradem Querstrich und mit Drahtöse, Anfertigung wohl der Firma M. Delande in Paris für eine polnische Firma, Bronze, am Band. BWK4 28. R II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2453

Tapferkeitskreuz [Krzyż Walecznych] (1920). 2. Modell (mit der Jahreszahl "1920"), Ausführung mit "A" mit geradem Querstrich und mit breiter Tonnenöse, Anfertigung wohl der Firma M. Delande in Paris, Bronze, am Band. BWK4 28. R II

Schätzung: 10,00 €

2454

Tapferkeitskreuz [Krzyż Walecznych] (1920). 2. Modell (mit der Jahreszahl "1920"), Ausführung mit "A" mit geradem Querstrich, Bronze, am alten, etwas zerschlissenen Band. BWK4 28. II

Schätzung: 10,00 €

2455

Tapferkeitskreuz [Krzyż Walecznych] (1920). 2. Modell (mit der Jahreszahl "1920"), Ausführung mit "A" mit geradem Querstrich, Anfertigung möglicherweise der Firma Arthus-Bertrand in Paris, Bronze, am Band mit drei Bandspangen. BWK4 28. II

Schätzung: 10,00 €

2456

Tapferkeitskreuz [Krzyż Walecznych] (1920). 2. Modell (mit der Jahreszahl "1920"), etwas größenreduzierte Ausführung mit "A" mit geradem Querstrich, 39,2 x 36,0 mm, Bronze, am etwas zerschlissenen Band. BWK4 28 var. II

Schätzung: 10,00 €

2457

Tapferkeitskreuz [Krzyż Walecznych] (1920). 2. Modell (mit der Jahreszahl "1920"), etwas größenreduzierte Ausführung mit "A" mit geradem Querstrich und mit Drahtöse, 40,0 x 36,7 mm, möglicherweise Anfertigung der Firma Arthus-Bertrand in Paris, Bronze, am Band. BWK4 28 var. II

Schätzung: 10,00 €

2458

Kreuz mit dem schlesischen Band für Tapferkeit und Verdienst [Krzyż na Śląskiej Wstędze Waleczności i Zasługi] (1921). 1. Modell (kleiner und ohne Schwert auf dem Revers - 1921-1927), 1. Ausführung (mit "DZIEL / NYM") auf dem Revers, mit horizontaler Öse (!), Weißmetall-Guß (!), am neuen Band. BWK4 39. II

Schätzung: 10,00 €

2459

Erinnerungsmedaille an den Krieg 1918-1921 [Medal Pamiątkowy za Wojnę 1918-1921] (1928). Ausführung mit eckiger Öse, Buntmetall, am Band. BWK4 82. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2460

Erinnerungsmedaille an den Krieg 1918-1921 [Medal Pamiątkowy za Wojnę 1918–1921] (1928). Ausführung mit Kugelöse, Buntmetall, am Band. BWK4 82. II

Schätzung: 10,00 €

2461

Kreuz und Medaille der Unabhängigkeit [Krzyż i Medal Niepodległości] (1930). Kreuz mit Schwertern, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. BWK4 84. II

Schätzung: 50,00 €

2462

Kreuz und Medaille der Unabhängigkeit [Krzyż i Medal Niepodległości] (1930). Medaille, am Band. BWK4 86. II

Schätzung: 10,00 €

2463

Kreuz und Medaille für Kriegs-Freiwillige 1918-1921 [Krzyż i Medal Ochotniczy za Wojnę 1918-1921] (1939). Kreuz, Buntmetall geschwärzt, Schwärzung tlw. bewrieben, tlw. emailliert, am neuen, nicht völlig korrekten Band. BWK4 92. II

Schätzung: 10,00 €

2464

Kreuz und Medaille für Kriegs-Freiwillige 1918-1921 [Krzyż i Medal Ochotniczy za Wojnę 1918-1921] (1939). Medaille, Buntmetall gedunkelt, am neuen, nicht völlig korrekten Band. BWK4 93. II

Schätzung: 10,00 €

2465

Abzeichen der IV. Verteidigungs-Abteilung von Lemberg (Hauptbahnhof) [Odznaka IV Odcinka Obrony Lwowa (Dworzec Główny)]. Steckabzeichen, Buntmetall, an Schraube mit Schraubscheibe. STL0 S. 257 (1) var. II

Schätzung: 25,00 €

2466

Abzeichen "Stern von Przemyśl" [Odznaka "Gwiazda Przemyśla"] (1919). Anfertigung der Firma E. M. Uiger in Lemberg, Buntmetall versilbert, auf dem Revers nummerriert "630" und Herstellerbezeichnung, am Band mit Band-Auflage. STL4 S. 266. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2467

Erinnerungsabzeichen "Kreuz für die Verteidiger des Eisenbahn-Knotenpunkts von Zagórz" [Odznaka Pamiątkowa "Krzyż Obrońców Węzła Zagórskiego"] (1919). Buntmetall versilbert, auf dem Revers nummeriert "219", ohne Band. STL0 13.57.; STL4 S. 267 (2) II

Schätzung: 50,00 €

Der Eisenbahn-Knotenpunkt der Stadt Zagórz in Südostpolen war wärend des polnisch-ukrainischen Krieges 1918/1919 heiß umkämpft. 2468

Ehren-Abzeichen "Junger Adler" [Odznaka Honorowa "Orlęta"] (1919). 1. Modell (1919-1927), gewölbte Ausführung, Buntmetall versilbert, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 270 (2). II

Schätzung: 25,00 €

2469

Ehren-Abzeichen "Junger Adler" [Odznaka Honorowa "Orlęta"] (1919). 1. Modell (1919-1927), flache Ausführung, Buntmetall mit Restversilberung, an zwei Spangen. STL4 S. 270 (2) var. III

Schätzung: 10,00 €

2470

Ehren-Abzeichen "Junger Adler" [Odznaka Honorowa "Orlęta"] (1919). 2. Modell (ab 1927), möglicherweise Anfertigung der Firma Wl. Buscek in Lemberg, variante Ausführung, Buntmetall versilbert, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. STL4 S. 272 (1) var. II

Schätzung: 25,00 €

2471

Ehren-Abzeichen "Junger Adler" [Odznaka Honorowa "Orlęta"] (1919). 2. Modell (ab 1927), LuxusAusführung, Anfertigung der Firma Ewidencja Orlat in Lemberg, Silber (!) emailliert, Buntmetall versilbert, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. STL4 S. 272 (3) var. R II

Schätzung: 100,00 €

2472

Verteidigungskreuz von Lemberg [Krzyż Obrońcnów Lwowa] (1922). 1. Ausführung ohne Kreuz des Ordens "Virtuti Militari" und ohne Schwerter, hohl geprägte Anfertigung, Buntmetall-Blech, auf dem Revers nummeriert "1627" und "1742" und mit unleserlicher Herstellerbezeichnung, an Schraube mit ergänzter Schraubscheibe aus Weißmetall. STL4 S. 275 (1). II

Schätzung: 10,00 €

2473

Verteidigungskreuz von Lemberg [Krzyż Obrońcnów Lwowa] (1922). 1. Ausführung ohne Kreuz des Ordens "Virtuti Militari" und ohne Schwerter, massive Anfertigung, Silber (!), auf dem Revers nummeriert "1623", an Schraube mit ergänzter Schraubscheibe aus Aluminium. STL4 S. 275 (3). II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2474

Erinnerungsabzeichen des Oberkommandos der polnischen Streitkräfte "Ost" [Odznaka Dowództwa Wojska Połskiego "Wchód"] (1918). Buntmetall-Blech, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 278 (1). II

Schätzung: 10,00 €

2475

Erinnerungsabzeichen "Für die Verteidigung von Belz" [Odznaka Pamiątkowa "Za Obronę Bełza"] (1920). Buntmetall versilbert, auf dem Revers nummeriert "374", an Schraube, ohne Schraubscheibe. STL4 S.279 (2). II

Schätzung: 50,00 €

2476

Erinnerungsabzeichen "Explosion des Munitionsdepots Lemberg" [Odznaka Pamiątkowa "Wibuch Amunicji Lwów"] (1919). 2. Ausführung (ohne Reverstext), Bronze gedunkelt, ohne Band. STL4 S. 281 var. II

Schätzung: 10,00 €

2477

Erinnerungskreuz des Volksrates der Stadt Posen für bürgerliches Verdienst [Pamiątkowy Krzyż "Zasłidze Obywatelskiej" Rady Ludowej Miasta Poznania] (1919). Buntmetall-Blech hohl geprägt, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 293 (1). II

Schätzung: 25,00 €

2478

Gedenkkreuz "Für Tapferkeit" des Obersten Hauptquartiers der Volksgarde [Pamiątkowy Krzyż "Za Waleczność" Naczelnej Komnedy Straży Lodowej] (1918). Buntmetall-Blech hohl geprägt, auf dem Revers Restversilberung, an Nadel. STL4 S. 294 (2). II

Schätzung: 10,00 €

2479

Gedenkkreuz "Für Tapferkeit" des Obersten Hauptquartiers der Volksgarde [Pamiątkowy Krzyż "Za Waleczność" Naczelnej Komnedy Straży Lodowej] (1918). Luxus-Ausführung, Anfertigung der Firma J. Pendowski in Posen, Buntmetall emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. STL04 S. 294 (3). II

Schätzung: 50,00 €

2480

Erinnerungsabzeichen der Gruppe Leszno [Odznaka Pamiątkowa "Grupy Leszno"] (1929). Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. STL4 S. 296 (1). R II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2481

Erinnerungsabzeichen der Großpolnischen Armee [Odznaka Pamiątkowa Wojsk Wielkopolskich]. Buntmetall versilbert und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 297. II

Schätzung: 25,00 €

2482

Erinnerungsabzeichen der Großpolnischen Armee [Odznaka Pamiątkowa Wojsk Wielkopolskich]. Buntmetall mit Restlackierung, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 297 var. III

Schätzung: 10,00 €

2483

Erinnerungsabzeichen der Vereinigung der Aufständischen und Soldaten "Aufständische in Waffen" [Odznaka Pamiątkowa Związku Towarzysta Powstańców i Wojaków "Powstańca Broni"] (1918). 1. Modell, Buntmetall-Blech, tlw. versilbert, auf dem Revers nummeriert "9705", am originalen alten Band. STL4 S. 299 (2) II

Schätzung: 25,00 €

2484

Erinnerungsabzeichen der Vereinigung der Aufständischen und Soldaten "Aufständische in Waffen" [Odznaka Pamiątkowa Związku Towarzysta Powstańców i Wojaków "Powstańca Broni"] (1918). 3. Modell, Anfertigung der Firma St. Zygmaniak, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers numeriert "460" und Herstellerbezeichnung, am alten Originalband. STL4 S. 300 (2). II

Schätzung: 25,00 €

2485

Gedenkabzeichen der Union der ehemaligen Freiwilligen der Westterritorien 1918-1919 [Odznaka Pamiątkowa Związku Bylych Ochotników Ziem Zachodnich 1918-1919] (1921). 1. Modell (mit nicht emaillierten Kreuzarmen), Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, am späteren Band. STL4 S. 301 (1). II

Schätzung: 25,00 €

2486

Gedenkabzeichen der Union der ehemaligen Freiwilligen der Westterritorien 1918-1919 [Odznaka Pamiątkowa Związku Bylych Ochotników Ziem Zachodnich 1918-1919] (1921). 2. Modell (mit emaillierten Kreuzarmen), Buntmetall emailliert, ohne Band. STL4 S. 301 (2). II

Schätzung: 25,00 €

2487

Stern für Oberschlesien [Gwiazda Górnośląska] (1925). Bruststern, kleinere Ausführung, Durchmesser 57,4 mm, Anfertigung der Firma Galmet in Sosnowiec, mehrteilige Fertigung, Weißmetall versilbert und Buntmetall vergoldet, tlw. emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. BWK4 47; STL4 S. 314 (2). R II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2488

Kreuz mit dem schlesischen Band für Tapferkeit und Verdienst [Krzyż na Śląskiej Wstędze Waleczności i Zasługi] (1921). 2. Modell (größer und mit Schwert auf dem Revers - ab 1927), Silbernes Kreuz, Ausführung mit "ZA / POW. / ŚLĄSKIE" auf dem unteren Kreuzarm und mit breiter Blechöse, Buntmetall versilbert, am neuen Band. BWK4 41; STL4 S. 320 (1). II

Schätzung: 10,00 €

2489

Kreuz mit dem schlesischen Band für Tapferkeit und Verdienst [Krzyż na Śląskiej Wstędze Waleczności i Zasługi] (1921). 2. Modell (größer und mit Schwert auf dem Revers - ab 1927), Silbernes Kreuz, Ausführung mit "ZA / POW. / ŚLĄSKIE" auf dem unteren Kreuzarm und mit gerillter Öse, Buntmetall versilbert, verfleckt, am alten Band. BWK4 41; STL4 S. 320 (1) var. II-III

Schätzung: 10,00 €

2490

Kreuz mit dem schlesischen Band für Tapferkeit und Verdienst [Krzyż na Śląskiej Wstędze Waleczności i Zasługi] (1921). 2. Modell (größer und mit Schwert auf dem Revers - ab 1927), Silbernes Kreuz, Ausführung mit "Za / Pow. / ŚLĄSKIE" auf dem unteren Kreuzarm und mit gerillter Öse, Buntmetall versilbert, am neuen Band. BWK4 41; STL4 S. 324 (1). II

Schätzung: 10,00 €

2491

Kreuz mit dem schlesischen Band für Tapferkeit und Verdienst [Krzyż na Śląskiej Wstędze Waleczności i Zasługi] (1921). 2. Modell (größer und mit Schwert auf dem Revers - ab 1927), Silbernes Kreuz, Ausführung mit "ZA / POWST / ŚLĄSKIE" auf dem unteren Kreuzarm und mit gerillter Öse, Buntmetall versilbert, am alten Band. BWK4 41; STL4 S. 324 (2). II

Schätzung: 10,00 €

2492

Kreuz mit dem schlesischen Band für Tapferkeit und Verdienst [Krzyż na Śląskiej Wstędze Waleczności i Zasługi] (1921). 2. Modell (größer und mit Schwert auf dem Revers - ab 1927), Silbernes Kreuz, Ausführung mit "Za / Powst. / ŚLĄSKIE" auf dem unteren Kreuzarm und mit glatter Öse, Weißmetall, am späteren Band. BWK4 41; STL4 S. 325 var. R II

Schätzung: 10,00 €

2493

Kreuz für Oberschlesien [Krzyż Górny Śląsk] (1925). Silbernes Kreuz mit Schwertern, gewölbte Ausführung mit glattem Revers, Buntmetall versilbert und emailliert, das Medaillon auf dem Revers einfach vernietet, am Bandstück. STL4 S. 329 (2). R II

Schätzung: 100,00 €

2494

Gedenkabzeichen der 2. Artillerie-Batterie der Aufstandskräfte [Odznaka Pamiątkowa 2 Baterii Wojsk Powstańczych]. Buntmetall emailliert, am originalen alten Band. STL4 S. 329 (3). II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2495

Gedenkabzeichen "Um Schlesien" des HauptHilfsausschusses für Oberschlesien [Odznaka Pamiątkowa "O Śląsk" Głównego Komitetu Pomocy dla Górnego Śląska]. Band-Dekoration, Buntmetall vergoldet und emailliert, tlw. vergoldet, die Auflagen auf dem Revers siebenfach vernietet, auf dem Revers Schutzangabe "DEP.", am originalen alten Band. STL4 S. 330. R II

Schätzung: 75,00 €

2496

Gedenkabzeichen "Um Schlesien" des HauptHilfsausschusses für Oberschlesien [Odznaka Pamiątkowa "O Śląsk" Głównego Komitetu Pomocy dla Górnego Śląska]. Steckdekoration, Anfertigung der Firma Z. Olszewski in Warschau, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, die Auflagen auf dem Revers sechsfach vernietet, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. STL4 S.330. R II

Schätzung: 100,00 €

2497

Gedenkkreuz "Gott und Heimat - Freiheit" der Union der Aufständischen und Krieger OK VIII [Pamiątkowy Krzyż "Bóg i Ojczyzna Wolność" Związek Powstańców i Wojaków OK VIII] (1933). Anfertigung der Firma J. Pendowski in Posen, Buntmetall, tlw. ermailliert, an Schraube, diese mit Herstellerbezeichnung. STL4 S. 333. R II

Schätzung: 50,00 €

2498

Erinnerungsabzeichen "Vilnius" [Odznaka Pamiątkowa "Wilna"] (1919). Buntmetall-Blech hohl geprägt, versilbert, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 339 (1). II

Schätzung: 25,00 €

2499

Erinnerungsabzeichen der Litauisch-Weißrussischen Front [Odznaka Pamiątkowa Frontu LitewskoBiałoruskiergo] (1920). Emaillierte hohl gefertigte Ausführung, Anfertigung der Firma K. Gajeski in Warschau, Silberblech tlw. emailliert, auf dem Revers nummeriert "1378.", an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. STL4 S. 340 (1). R II

Schätzung: 100,00 €

2500

Erinnerungsabzeichen der Litauisch-Weißrussischen Front [Odznaka Pamiątkowa Frontu LitewskoBiałoruskiergo] (1920). Teillackierte hohl gefertigte Ausführung, Buntmetall-Blech versilbert, tlw. lackiert, an Schraube mit Schraubscheibe, STL4 S. 340 (4) var. II

Schätzung: 25,00 €

2501

Erinnerungsabzeichen der Litauisch-Weißrussischen Front [Odznaka Pamiątkowa Frontu LitewskoBiałoruskiergo] (1920). Nicht emaillierte oder lackierte, massiv gefertigte Ausführung ohne Text (!), Buntmetall versilbert, tlw. lackiert, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 341 (3) var. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2502

Erinnerungsabzeichen der Podlasier Division [Odznaka Pamiątkowa Dywizji Podlaskiej] (1919). Nicht emaillierte Ausführung, Buntmetall-Blech hohl gefertigt und versilbert, Versilberung tlw. berieben, an Schraube ohne Schraubscheibe. STL4 S. 346 (1) var. II-III

Schätzung: 25,00 €

2503

Erinnerungsabzeichen der Podlasier Division [Odznaka Pamiątkowa Dywizji Podlaskiej] (1919). Teil-emaillierte Ausführung, Anfertigung der Firma S. Lipczyński in Warschau, Buntmetall, Silber tlw. vergoldet, tlw. emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. STL4 S. 346 (2) var. II

Schätzung: 50,00 €

2504

Erinnerungsabzeichen der Litauisch-Weißrussischen Division "Für unsere und eure Freiheit" [Odznaka Pamiątkowa Dywizji Litewsko-Białoruskiej "Za Naszą Wolność i Waszą"] (1919). Nicht emaillierte Ausführung, Buntmetall, auf dem Revers nummeriert "20877", an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S.348 (1). II

Schätzung: 25,00 €

2505

Erinnerungsabzeichen der Litauisch-Weißrussischen Division "Für unsere und eure Freiheit" [Odznaka Pamiątkowa Dywizji Litewsko-Białoruskiej "Za Naszą Wolność i Waszą"] (1919). Nicht emaillierte Ausführung, Buntmetall, auf dem Revers nummeriert "164" (!), an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S.348 (1). R II

Schätzung: 25,00 €

2506

Erinnerungsabzeichen der Litauisch-Weißrussischen Division "Für unsere und eure Freiheit" [Odznaka Pamiątkowa Dywizji Litewsko-Białoruskiej "Za Naszą Wolność i Waszą"] (1919). Nicht emaillierte silberfarbene Ausführung, Buntmetall versilbert, auf dem Revers nummeriert "12" (!), an tlw. abgebrochener Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S.348 (1) var. RRR II

Schätzung: 50,00 €

2507

Gedenkabzeichen "Für Wołyń" [Odznaka Pamiątkowa "Za Wołyń"] (1919/1920). Nicht emaillierte oder lackierte Ausführung, Buntmetall-Blech hohl gefertigt, an Schraube ohne Schraubscheibe. STL4 S. 354 (3). II

Schätzung: 25,00 €

2508

Erinnerungsabzeichen "Brückenkopf von Kiew" [Odznaka Pamiątkowa "Przyczółek Kijów"] (1921). Buntmetall, auf dem Revers numeriert "896", mit Trageknopf. STL4 S. 357. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2509

Kreuz der Freiwilligen-Armee [Krzyż Armii Ochotniczej] (1920). Silbernes Kreuz, Buntmetall versilbert, auf dem Revers "A. O. / 1920", am neuen Band. STL4 S. 364 (1). II

Schätzung: 25,00 €

2510

Kreuz der Freiwilligen-Armee [Krzyż Armii Ochotniczej] (1920). Silbernes Kreuz, Buntmetall versilbert, ohne Inschrift auf dem Revers, am Band. STL4 S. 364 (1). II

Schätzung: 10,00 €

2511

Kreuz der Freiwilligen-Armee [Krzyż Armii Ochotniczej] (1920). Silbernes Kreuz, Buntmetall-Guß (!) versilbert, ohne Revers-Inschrift, ohne Band. STL4 S. 364 (1). II

Schätzung: 10,00 €

2512

Kreuz der Freiwilligen-Armee [Krzyż Armii Ochotniczej] (1920). Bronzenes Kreuz, Buntmetall-Guß (!), mit ReversInschrift "A. O. / 1920" und zwei gekreuzten Gewehren, ohne Band. STL4 S. 364 (2). II

Schätzung: 10,00 €

2513

Kreuz der Freiwilligen-Armee [Krzyż Armii Ochotniczej] (1920). Bronzenes Kreuz, Buntmetall-Guß (!), mit ReversInschrift "A. O. / 1920", ohne Band. STL4 S. 364 (2). II

Schätzung: 10,00 €

2514

Kreuz der Freiwilligen-Armee [Krzyż Armii Ochotniczej] (1920). Bronzenes Kreuz, Buntmetall-Guß (!), ohne Revers-Inschrift "A. O. / 1920", am Band. STL4 S. 364 (2). II

Schätzung: 10,00 €

2515

Erinnerungsabzeichen der Freiwilligen-Einheiten in Kleinpolen [Odznaka Pamiątkowa Małopolskich Odziałów Ochotniczej] (1920). Anfertigung der Firma M.O.A.O. in Lemberg, Buntmetall tlw. versilbert, auf dem Revers nummeriert "1707", an Schraube mit Schraubscheibe, dies mit Herstellerbezeichnung. STL4 S. 367. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2516

Wolhynien-Kreuz [Krzyż Wołynia] (1921). Kreuz mit Säbeln, Ausführung mit nicht emaillierten Kreuzarmen und mit verziertem Bandring, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers graviert "L 521", ohne Band. BWK4 51; STL4 S. 372 (1) (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 100,00 €

Wolhynien [ukrainisch: Воли́нь - polnisch: Wołyń] ist eine historische Landschaft, die seit 1921 im Nordwesten der heutigen Ukraine und im Südosten von Polen liegt. 2517

Wolhynien-Kreuz [Krzyż Wołynia] (1921). Kreuz mit Schwertern, Ausführung mit einfachem Bandring, Buntmetall vergoldet und emailliert, am wohl nicht korrekten Band. BWK4 52; STL4 S. 372 (3) var. R II

Schätzung: 100,00 €

2518

Wolhynien-Kreuz [Krzyż Wołynia] (1921). Kreuz ohne Schwerter, Ausführung mit verziertem Bandring, Silber vergoldet und emailliert, auf dem Revers HerstellerPunze "KiM", am alten, etwas verschmutzten Band. BWK4 54; STL4 S. 373 (2) var. R II

Schätzung: 100,00 €

2519

Verdienstkreuz der mittel-litauischen Armee [Krzyż Zasługi Wojsk Litwy Środkowej] (1922). Ausführung in dunkler Bronze, auf dem Revers nummerriert "27", am neuen Band. BWK4 55; STL4 S. 384 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 100,00 €

2520

Verdienstkreuz der mittel-litauischen Armee [Krzyż Zasługi Wojsk Litwy Środkowej] (1922). Ausführung in heller Bronze und mit Kugelöse, am neuen Band. BWK4 55; STL4 S. 388 (1). II

Schätzung: 50,00 €

2521

Verdienstkreuz der mittel-litauischen Armee [Krzyż Zasługi Wojsk Litwy Środkowej] (1922). Ausführung in rötlicher Bronze, am neuen Band. BWK4 55; STL4 S. 389 (2) var. II

Schätzung: 50,00 €

2522

Erinnerungsabzeichen der mittel-litauischen Armee [Odznaka Pamiątkowa Wojsk Litwy Środkowej] (1922). Abzeichen 2. Stufe (ohne Schwerter), Buntmetall, auf dem Revers nummeriert "259", deutliche Tragespuren, an Schraube, diese alt wieder angelötet, mit Schraubscheibe. STL4 S. 397 (1). III

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2523

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Bruststern mit Schwertern, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, alte oberflächliche Emaille-Störungen, auf dem Revers "b.o.A.S. / 75", an Schraube mit großer Unterlegscheibe, Buntmetall versillbert, nummeriert "49" und "103", und Schraubscheibe, Buntmetall versilbert. BWK50; STL0 14.4.12.b.; STL4 S. 404. RRR II-III

Schätzung: 1.000,00 €

Stanisław Bułak-Bałachowicz (1883-1940), polnischweißrussischer General, kämpfte während des Ersten Weltkriegs als russischer Soldat und erhielt hohe Auszeichnungen. Nach Ausbruch des russischen Bürgerkriegs 1918 wurde er zunächst Kommandeur eines Polnischen Kavallerie-Detachements, das auf der Seite der Bolschewiken kämpfte. Schon bald wechselte er die Seiten und schlug sich mit seinem Detachement zur russischen Weißen Nordarmee und den mit ihr kämpfenden deutschen Freikorps durch. Während des Polnisch-Sowjetischen Krieges von 1919 bis 1921 kämpfte er auf polnischer Seite. Im Verlaufe dieses Krieges war er maßgeblich am weißrussischen Aufstand gegen die Bolschewiken beteiligt und wurde im November 1920 für wenige Tage Präsident der Provisorischen Weißrussischen Regierung. Allerdings scheiterte dieser Aufstand, und aufgrund des Vertrages von Riga vom 18. März 1921, der den PolnischSowjetischen Krieg beendete, verblieb Weißrussland unter sowjetischer Kontrolle. Fortan diente er als Offizier in der polnischen Armee, während des spanischen Bürgerkriegs (1936-1939) auch als Berater von General Francos Nationalisten. Am 10. Mai 1940 wurde er nach der deutschen Besetzung Warschaus im Zweiten Weltkrieg (1939-1945) von der Gestapo ermordet (wikipedia).Das von ihm 1920 gestiftete mehrklassige Tapferkeitskreuz verlieh er sowohl an Angehörige seiner Einheiten als auch an Verbündete. 2524

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Tapferkeitskreuz, mit separat gefertigtem silberfarbenem Medaillon mit schwarzem MedaillonGrund, flache Ausführung mit vertikaler Drahtöse, Weißmetall versilbert und emailliert, min. EmailleSprünge, am alten Band. BWK4 48; STL0 14.4.11.; STL4 S. 408 (2) var. II

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2525

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Tapferkeitskreuz, mit separat gefertigtem silberfarbenem Medaillon mit schwarzem MedaillonFeld, flache Ausführung mit vertikaler Drahtöse, Buntmetall versilbert und emailliert, Medaillon auf dem Revers doppelt verstiftet, am neuen, nicht korrekten Band. BWK4 48; STL0 14.4.11.; STL4 S. 408 (3) (Abbildungen genau dieses Exemplar). II

Schätzung: 200,00 €

2526

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Tapferkeitskreuz, mit separat gefertigtem bronzefarbenem Medaillon, flache Ausführung mit vertikaler Schleifenöse, Buntmetall tlw. versilbert und emailliert, Emaille-Sprung, am neuen Band. BWK4 48; STL0 14.4.11.; STL4 S. 409 (1) var. II

Schätzung: 100,00 €

2527

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Tapferkeitskreuz, mit separat gefertigtem silberfarbenem Medaillon, flache Ausführung mit vertikaler Drahtöse, Silber (!) emailliert, Emaille etwas verfleckt, auf dem Revers nummeriert "530" und Hersteller-Punze "KiM", am alten Originalband. BWK4 48; STL0 14.4.11.; STL4 S. 409 (2) (Abbildungen genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 200,00 €

2528

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Tapferkeitskreuz, mit separat gefertigtem silberfarbenem Medaillon mit schwarzem MedaillonFeld, flache Ausführung mit vertikaler Öse, Buntmetall versilbert und emailliert, min. Reparatur in einer Kreuzarm-Ecke, Medaillon auf dem Revers dreifach verstiftet, am alten Band. BWK4 48; STL0 14.4.11.M STL4 S. 410 (2) (Abbildungen genau dieses Exemplar). II

Schätzung: 75,00 €

2529

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Tapferkeitskreuz, mit separat gefertigtem silberfarbenem Medaillon, flache Ausführung mit breiter vertikaler Öse, Buntmetall versilbert und emailliert, alte Emaillereparatur und langer Emaillechip, am alten Band. BWK4 48; STL0 14.4.11.b.; STL4 S. 410 (3). II-III

Schätzung: 100,00 €

2530

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Tapferkeitskreuz, mit separat gefertigtem silberfarbenem Medaillon, flache Ausführung mit breiter horizontaler Bügelöse, Buntmetall versilbert und emailliert, alte Emaille-Reparatur und min. Emaille-Chip, am alten Band. BWK4 48; STL0 14.4.11.; STL4 S. 411 (1). II-III

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2531

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Tapferkeitskreuz, mit separat gefertigtem bronzefarbenem Medaillon, leicht gewölbte Ausführung mit horizontaler Öse, Buntmetall emailliert, auf dem Revers "4 / H" und Nummerierung "6605", am neuen Band. BWK4 48; STL0 14.4.11.; STL4 -. II

Schätzung: 100,00 €

2532

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Tapferkeitskreuz, mit separat gefertigtem silberfarbenem Medaillon mit schwarzem MedaillonFeld, leicht gewölbte Ausführung mit vertikaler Drahtöse, Silber (!) emailliert, alte Emaille-Reparatur, Medaillon auf dem Revers doppelt verstiftet, am älteren, nicht ganz korrekten Band. BWK4 48; STL0 14.4.11.; STL4 -. II-III

Schätzung: 100,00 €

2533

Tapferkeitskreuz der Armee des Generals BulakBalachowitsch [Krzyż Waleczności Armii gen. BułakBałachowicza]. Tapferkeitskreuz in Übergröße (FahnenExemplar?), 48,8 x 43,6 mm, mit separat gefertigtem silberfarbenem Medaillon, leicht gewölbte Ausführung mit vertikaler Öse, Buntmetall versilbert und emailliert, am alten Band. BWK4 -; STL0 -; STL4 -. II

Schätzung: 75,00 €

2534

Aufständischen-Abzeichen der Vereinigung ehemaliger Teilnehmer an den nationalen Aufständen [Odznaka Powstańcza Związek b. Uczestników Powstań Narodowych] (1931). Ausführung mit separat aufgelegtem silberfarbenem Adler, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 429 var. II

Schätzung: 25,00 €

2535

Aufständischen-Abzeichen der Vereinigung ehemaliger Teilnehmer an den nationalen Aufständen [Odznaka Powstańcza Związek b. Uczestników Powstań Narodowych] (1931). Ausführung mit emailliertem Adler, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 429 var. II

Schätzung: 25,00 €

2536

Aufständischen-Abzeichen der Vereinigung ehemaliger Teilnehmer an den nationalen Aufständen [Odznaka Powstańcza Związek b. Uczestników Powstań Narodowych] (1931). Ausführung mit separat aufgelegtem Wappenschild mit emailliertem Adler, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 429 var. II

Schätzung: 25,00 €

2537

Kreuz "Für die Verteidigung von Schlesien" [Krzyż "Za Obronę Śląska"] (1919). Flache Steckausführung, Silber emailliert, auf dem Revers Angabe "SREBRU" für Silber, nummeriert "7", an Schraube mit Schraubscheibe. STL4 S. 438 (1) (Abbildungen genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2538

Abzeichen des Militärischen Eisenbahn-Korps. Buntmetall-Blech versilbert, tlw. berieben, auf dem Revers nummeriert "189", an Schraube mit Schraubscheibe. WS 548. RR II

Schätzung: 50,00 €

2539

Stern der Zentralen Wisla-Front. Durchmesser 53,9 mm, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, äußerst qualitätsvoll gearbeitet, min. Emaille-Chip am Hinterkopf des Adlers, auf dem Kranz Inschriften "DOBRZYN N/W / SIERPC / DUBRANIEC / LIPNO / PŁOCK", an Schraube mit Schraubscheibe. WS 899. RRR II

Schätzung: 100,00 €

2540

Nicht näher identifiziertes Kreuz "Für Tapferkeit und Mut" [Krzyż "Za Męstwo i Odwagę"]. Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers bezeichnet und nummeriert "No / 10", am möglicherweise ergänzten Band. RRRR II

Schätzung: 100,00 €

2541

Nicht identifiziertes Abzeichen "TK". Weißmetall-Blech, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2542

Ossow-Kreuz [Krzyż Ossówa] (1920). Buntmetall, mit Restversilberung, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

2543

Abzeichen "Oberschlesien 1920" [Odznaka "Górny Śląsk 1920"]. Buntmetall-Blech versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2544

Nicht identifiziertes Abzeichen. Buntmetall-Guß, an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2545

Nicht identifiziertes Abzeichen. Buntmetall-Blech, an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

2546

Nicht identifiziertes Abzeichen. Buntmetall versilbert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2547

Nicht identifiziertes Abzeichen "1920". Anfertigung der Firma A. Nagalski in Warschau, Silberblech hohl gefertigt, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. II

Schätzung: 25,00 €

2548

Nicht identifiziertes Abzeichen "Schlesien 1918-1919". Weißmetall-Blech, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2549

Nicht identifiziertes Divisions-Abzeichen. Anfertigung der Firma J. Knedler in Warschau, Buntmetall, tlw. versilbert, tlw. emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. II

Schätzung: 25,00 €

2550

Nicht identifiziertes Abzeichen. Weißmetall, tlw. beschädigt, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2551

Nicht identifiziertes Abzeichen einer Vereinigung (1921). Buntmetall versilbert, auf dem Revers nummeriert "223", an gekürzter Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Hersteller-Zeichen "PV." II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (ZWEITE) REPUBLIK POLEN (1918-1939) 2552

Nicht näher identifiziertes Abzeichen zur Abstimmung in Schlesien. Weißmetall-Blech, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2553

Nicht näher identifiziertes schlesisches JubiläumsAbzeichen 1919-1929. Buntmetall-Blech versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2554

Nicht näher identifiziertes Abzeichen 1919-1920. Weißmetall, an Schraube ohne Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

2555

Abzeichen der Großpolnischen Gesellschaft vom Roten Kreuz [Odznaka Wielkopolskiego Towarzystwa Cerwonego Krzyża] (1919). Anfertigung der Firma Deumer in Lüdenscheid (!), Buntmetall vergoldet und emailliert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2556

Nicht identifiziertes Abzeichen. Buntmetall mit Restversilberung, tlw. emailliert, an Schraube ohne Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

2557

Nicht näher identifiziertes Abzeichen "Za Obrone Sląska" [Für die Verteidigung von Schlesien]. Buntmetall versilbert, auf dem Revers nummeriert "5792", an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 25,00 €

2558

Polnisches Abzeichen auf die Abstimmung in Schlesien 1920. Buntmetall-Blech mit Restversilberung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › POLEN › (VOLKS-)REPUBLIK POLEN (1944-1989) 2559

Schlesisches Aufstandskreuz [Śląski Krzyż Powstańzy] (1946). Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, am Band. STL2 S. 385. II

Schätzung: 10,00 €

2560

Großpolnisches Aufstandskreuz [Wielkopolski Krzyż Powstańzy] (1957). 1. Modell (mit "PRL" auf dem Revers - 1957-1992), Buntmetall, tlw. emailliert, am Band. STL2 S. 388. II

Schätzung: 10,00 €

2561

Abzeichen zum 60. Jahrestag der Schlesischen Aufstände 1919-1921 (1981). Buntmetall vergoldet und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2562

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Kreuz 4. Stufe, Bronze, ohne Verleihungsnummer, ohne Band. II

Schätzung: 50,00 €

Während des russischen Bürgerkriegs zwischen 1918 und 1922, an dem auch zahlreiche ausländische Einheiten (Briten, Franzosen, deutsche Freikorps) teilnahmen, verliehen mehrere russische Kommandeure ehemals zaristische Auszeichnungen, so den St. Annen-Orden und das St. Georgs-Soldatenkreuz. Die Auszeichnung wurde meist nur in die Papiere eingetragen, oder die Beliehenen erhielten eine Urkunde oder ein formloses Schreiben, mußten aber die Dekoration später selbst erwerben. Das St. Georgs-Soldatenkreuz gelangte jedoch in zahlreichen Varianten, tlw. mit gestalterischen Ergänzungen, in sehr unterschiedlicher Anfertigungsqualität zur Verleihung. 2563

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Kreuz 4. Stufe, Weißmetall-Guß [cast], mit Verleihungsnummer "07 / 18", am Band mit späterer deutscher Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

Nach Angaben Grochs, Informationen eines Buches von A. Tschitschikalov über die Auszeichnungen des Russischen Bürgerkriegs (Moskau 2004) folgend, soll es sich hierbei um ein St. Georgs-Soldatenkreuz der Sibirischen Armee handeln.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2564

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Kreuz 4. Stufe, Ausführung mit glattem Revers, Silber, die Darstellung des Heiligen fast vollständig verschwunden, auf dem Revers eingeschlagen "4. / C.Г. / CT.", am alten Band. RR II

Schätzung: 75,00 €

2565

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung mit "CTEП" auf dem Revers, jedoch ohne Stufenzahl, Buntmetall, am neuen Band. II

Schätzung: 50,00 €

2566

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung mit "CTEП" auf dem Revers, jedoch ohne Stufenzahl, einfacher Silber-Guß [simple silver cast], auf dem Revers nur "N", ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

2567

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung mit "CTEП" auf dem Revers, jedoch ohne Stufenzahl, Weißmetall, am späteren, pentagonal gefalteten Band. II

Schätzung: 50,00 €

2568

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung mit "CTEП" auf dem Revers, jedoch ohne Stufenzahl, Buntmetall versilbert, auf dem Revers nummeriert "14 34", an Pentagonalspange mit neuem Band, ohne Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2569

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung ohne Stufen-Angabe, Buntmetall, an Pentagonalspange mit Band, ohne Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2570

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung ohne Stufen-Angabe, Weißmetall, an "sowjetischer" Pentagonalspange mit altem Band, ohne Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

Laut Angaben von Groch, Informationen von Joh. Friesen folgend, könnte es sich hierbei um ein St. GeorgsSoldatenkreuz aus dem süddrussischen Kampfgebiet, möglicherweise der Armee des Generals Anton Iwanowitsch Denikin (1872-1947) handeln.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2571

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung ohne Stufen-Angabe, Weißmetall, an Pentagonalspange mit altem Band, mit Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2572

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung ohne Stufen-Angabe, Weißmetall, an pentagonalem Karton mit altem Band. II

Schätzung: 50,00 €

2573

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung ohne Stufen-Angabe, Weißmetall, an pentagonal gefaltetem Band mit aufgelegter PalmenSpange, Weißmetall. II

Schätzung: 50,00 €

2574

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung ohne Stufen-Angabe, wohl deutsche Anfertigung mit separat gefertigten Medaillons, Buntmetall versilbert, am Band. II

Schätzung: 25,00 €

2575

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Ausführung ohne Stufen-Angabe, Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, Buntmetall versilbert, am Band. II

Schätzung: 25,00 €

2576

Georgs-Soldatenkreuz [Солдатский Георгиевиеский Крест]. Mehrteilige (separat gefertigte Medaillons) französische Anfertigung mit Kugelöse, Buntmetall vergoldet, am alten Band. R II

Schätzung: 25,00 €

2577

Abzeichen für die Schlacht von Jekaterinoslaw [Знак Екатеринолавсккого похода]. Band-Dekoration, zweiseitige Ausführung, Silber, tlw. lackiert, tlw. emailliert, an "sowjetischer" Pentagonalspange mit Band. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2578

Abzeichen für die Schlacht von Bredow [Знак отличия «За Бредовский поход»]. Bronze, lackiert, am neuen Pentagonalband. II

Schätzung: 50,00 €

Laut Angaben von Groch, bezugnehmend auf Joh. Friesen, sollen von dieser Ausführung nur fünf Exemplare hergestellt worden sein. 2579

Abzeichen "Gallipoli 1922" [Знак «Галлиполи 1922»]. Spätere Anfertigung wohl aus den 1970er Jahren, 36,4 x 36,6 mm, Bronze lackiert, an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

2580

Abzeichen "Gallipoli / 1921 / 1922" [Знак «Галлиполи / 1921 / 1922»]. Gewölbte emaillierte Ausführung, möglicherweise polnische Anfertigung, 36,7 x 36,8 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. RU08 1.8.9. II

Schätzung: 50,00 €

2581

Abzeichen "Gallipoli / 1921 / 1922" [Знак «Галлиполи / 1921 / 1922»]. Miniatur, emaillierte Ausführung, 17,6 x 17,6 mm, Buntmetall emailliert, an Nadel. RU08 1.8.12. RR II

Schätzung: 25,00 €

2582

Abzeichen "Gallipoli / 1921 / 1922" [Знак «Галлиполи / 1921 / 1922»]. Miniatur, emaillierte Ausführung, 16,9 x 17,0 mm, Buntmetall emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2583

Abzeichen "Kabakja - Gallipoli 1920-1922" [Знак «Кабакджа / Галлиполи / 1920 / 1922»]. Spätere Anfertigung wohl aus den 1970er Jahren, 36,5 x 36,5 mm, Bronze lackiert, an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

2584

Abzeichen "Lemnos 1920-1921" [Знак «Лемносъ / 1920 / 1921»]. Leicht gewölbte emaillierte Ausführung, 38,8 x 39,2 mm, Bronze emailliert, an Schraube mit Mutter. RU08 1.8.19. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2585

Abzeichen "Lukull 1920-1921" [Знак «"Лукуллъ" / 1920 / 1921»]. Spätere Anfertigung wohl aus den 1970er Jahren, 33,8 x 34,0 mm, Bronzeguß lackiert, Befestigung fehlt. II/IV

Schätzung: 10,00 €

2586

Abzeichen "1920-1921" [Знак «1920-1921»]. Spätere Anfertigung wohl aus den 1970er Jahren, 36,5 x 36,5 mm, Bronze lackiert, an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

2587

Abzeichen "1920-1921" [Знак «1920 / 1921»]. Spätere Anfertigung wohl aus den 1970er Jahren, 30,4 x 30,3 mm, Bronze lackiert, an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

2588

Abzeichen "Ataldscha 1920-1921" [Знак «Чаталджа / 1920 / 1921»]. Spätere Anfertigung wohl aus den 1970er Jahren, 36,5 x 36,5 mm, Bronze lackiert, an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 10,00 €

2589

Abzeichen des Drozdowski Schützen-Regiments [Знак «Дроздовского стрелкового полка»]. Miniatur, 29,9 x 21,7 mm, Bronze emailliert, auf dem Revers nummeriert "167", an Schraube mit Schraubscheibe. RU08 1.12.4. II

Schätzung: 25,00 €

2590

Abzeichen der Kornilowiten 1917-1918 [Знак «Корниловцы 1917-1918»]. 35,2 x 25,8 mm, Buntmetall-Blech, beschädigt. II

Schätzung: 10,00 €

2591

Abzeichen der Steppenschlacht [Знак Степного похода]. 38,6 x 29,4 mm, Silber, auf dem Revers u. a. Verleihungsnummer "№ 47" und Datierung "12-II / 1918 / 5.-V", an pentagonalem Karton mit neuem Band. RR II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2592

Kuban Heilskreuz [Крест спасения Кубани] (1918). Kreuz 1. Stufe, emaillierte Ausführung, möglicherweise spätere Nachfertigung (!), Silber, Avers-Medaillon separat gefertigt, Silber vergoldet, emailliert, an Pentagonalspange mit nicht völlig korrektem Band. II

Schätzung: 50,00 €

2593

Medaille zur Erinnerung an die Befreiung der Nördlichen Region von den Bolschewiki [Медаль «В память освобождения Северной области от большевиков»]. 2. Ausgabe (ohne StempelschneiderSignatur), Bronze, am Band, dazu ein separates, pentagonal gefaltetes Band. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2594

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 1. Klasse mit Schwertern, größere Ausführung, 72,6 x 55,1 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, EmailleSchaden in einem Kreuzarm, am konfektionierten Halsband für Deutsche. Genau dieses Exemplar ist bei HAF auf Seite 203 abgebildet, hat jedoch seit der Aufnahme die beschriebene kleine Beschädigung erlitten. RR II-III

Schätzung: 750,00 €

Pawel Michailowitsch Bermondt (1877-1974), ein russischer Offizier, der aus Tiflis stammte, nahm als russischer Offizier am Russisch-Japanischen Krieg und am Ersten Weltkrieg teil. 1918 stellte er in der Ukraine Weiße Truppen auf. Mit dem Untergang des HetmanStaates wurde er zuerst gefangengesetzt, kam dann nach Deutschland und schloß sich den dort tätigen russisch-monarchistischen Gruppen an.Im August/September 1919 stellte er in Kurland die sog. Westrussische Befreiungsarmee auf und nannte sich als deren Oberbefehlshaber fortan "Oberst" (später "General") Pawel Michailowitsch "Fürst" BermondtAwaloff. Er vereinbarte die Übernahme deutscher Freikorps, die schließlich 80 % seiner Streitmacht ausmachten. Insgesamt soll die Truppe rund 50.000 Soldaten ausgemacht haben, 40.000 deutsche und deutsch-baltische Männer und rund 10.000 Russen. Bei den Kämpfen im November 1919 wurden seine Truppen von der Armee Lettlands geschlagen. Nach der Niederlage bei Riga im November 1919 setzte sich Bermondt-Awaloff zunächst nach Dänemark ab, beförderte sich selbst zum Generalmajor und lebte dann in Deutschland. Ab 1933 nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten war er Vorsitzender einer russischen nationalsozialistischen Bewegung, die 1939 nach dem Molotow-Ribbentrop-Pakt aufgelöst wurde. Nach einer Haftzeit wurde Bermondt-Awaloff aus Deutschland ausgewiesen. Er siedelte erst nach Belgrad um, ging aber 1941 in die Vereinigten Staaten.Wohl im Oktober 1919 stiftete er das dreiklassige (1. bis 3. Klasse) AwaloffKreuz für Militärpersonen (1. bis 3. Klasse - mit Schwertern) und für Zivilpersonen (nur 1. und 2. Klasse ohne Schwerter), das als Tapferkeits-Auszeichnung an seine Truppen vergeben wurde. Die Dekorationen, die sich die Beliehenen selbst besorgen mußten, wurden von zahlreichen Herstellern angefertigt.Bermondt-Awaloff verlieh auch das Sankt Georgs-Kreuz und den Sankt Annen-Orden, deren Insignien die Beliehenen ebenfalls selbst erwerben mußten.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2595

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 1. Klasse mit Schwertern, kleinere Ausführung, 61,7 x 47,2 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, ohne Halsband. R II

Schätzung: 500,00 €

2596

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Miniatur des Kreuzes 1. Klasse mit Schwertern, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Schleifchen des Bandes für Deutsche, an Nadel. RRR II

Schätzung: 100,00 €

2597

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 1. Klasse ohne Schwerter und ohne Totenkopf (!), Durchmesser 54,0 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, am neuen schmalen Bandabschnitt für Deutsche und Russen. II

Schätzung: 100,00 €

2598

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 2. Klasse ohne Schwerter, Durchmesser 47,1 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, am Band für Deutsche und Russen. II

Schätzung: 75,00 €

2599

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 2. Klasse ohne Schwerter, leicht gewölbte Ausführung, Durchmesser 47,5 mm, Buntmetall versilbert und lackiert, am neuen Band für Deutsche und Russen. II

Schätzung: 75,00 €

2600

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 3. Klasse, größere und leicht gewölbte Ausführung, Durchmesser 54,2 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. R II

Schätzung: 75,00 €

2601

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 3. Klasse, leicht gewölbte Ausführung, Durchmesser 49,6 mm, Buntmetall versilbert und emailiert, an Nadel. II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2602

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 3. Klasse, stärker gewölbte Ausführung, Durchmesser 44,6 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 75,00 €

2603

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 3. Klasse, stärker gewölbte Ausführung, Durchmesser 48,9 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 75,00 €

2604

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 3. Klasse, leicht gewölbte Ausführung, Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, Durchmesser 47,2 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Punze, an Nadel. II

Schätzung: 75,00 €

2605

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 3. Klasse, leicht gewölbte Ausführung, Durchmesser 47,7 mm, Buntmetall versilbert und lackiert, an Nadel. II

Schätzung: 75,00 €

2606

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 3. Klasse, stärker gewölbte Ausführung, Durchmesser 48,9 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 75,00 €

2607

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 3. Klasse, stark gewölbte Ausführung, Durchmesser 46,3 mm, Buntmetall emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 75,00 €

2608

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 3. Klasse, leicht gewölbte Ausführung mit breitem Rand, Durchmesser 47,5 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, horizontal broschiert. R II

Schätzung: 75,00 €

2609

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Kreuz 3. Klasse, leicht gewölbte Ausführung, Durchmesser 46,8 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, an Schraube ohne Schraubscheibe. R II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2610

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Reduktion des Kreuzes 3. Klasse, Durchmesser 22,4 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2611

Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee (1919). Abschnitt des mutmaßlich (nach Peter Groch) vorgesehenen, aber nicht realisierten Ordensbandes, ca. 12 cm lang. RR II

Schätzung: 10,00 €

2612

Erinnerungskreuz "Baltikum 1919" der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee. Durchmesser 22,6 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe und "Nr." (ohne Nummer), an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2613

Vierteilige Feldschnalle eines Kämpfers der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee. 1) Preußen: Eisernes Kreuz 1914 II. Klasse; 2) Baltenkreuz; 3) Georgskreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee; 4) Awaloff-Kreuz der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee. An Nadel. R II

Schätzung: 50,00 €

2614

Medaille für Kämpfer für die Freiheit 1917 [Медаль «Борцамъ за свободу 1917»]. Bronzene Medaille, Buntmetall, am Band. II

Schätzung: 50,00 €

2615

Medaille für Kämpfer für die Freiheit 1917 [Медаль «Борцамъ за свободу 1917»]. Silberne Medaille, Weißmetall, ohne Band. II

Schätzung: 50,00 €

2616

Medaille für Kämpfer für die Freiheit 1917 [Медаль «Борцамъ за свободу 1917»]. Bronzene Medaille, Bronze, ohne Band. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › WEISSE STREITKRÄFTE IM RUSSISCHEN BÜRGERKRIEG (1918-1922) 2617

Erinnerungsmedaille an die Ernennung des Generals Alexei Alexejewitsch Brussilow (1853-1926) zum Oberbefehlshaber am 22. Mai 1917 [Медаль «Берховньій главнокомандующій Генералъ А. А. Брусиловъ»]. Anfertigung der Firma D. Kukin in Moskau [Д. Кучкин, Мoскв.], Weißmetall, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, ohne Band. II

Schätzung: 50,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › RUSSLAND - EXIL 2618

Orden des hl. Nikolaus des Wundertäters [Орден Святителя Николя Чудотворца] (1929). Ordenskreuz ohne Schwerter mit blauem Medaillon-Feld und Romanow-Löwen zwischen den Kreuzarmen, Buntmetall vergoldet und emailliert, an pentagonalem Karton mit Band. II

Schätzung: 75,00 €

2619

Orden des hl. Nikolaus des Wundertäters [Орден Святителя Николя Чудотворца] (1929). Ordenskreuz mit Schwertern ohne Emaille und Doppeladler zwischen den Kreuzarmen, Buntmetall vergoldet, an pentagonalem Karton mit etwas verschmutztem Band. R II

Schätzung: 75,00 €

2620

Orden des hl. Nikolaus des Wundertäters [Орден Святителя Николя Чудотворца] (1929). Ordenskreuz mit Schwertern, rotem Kreuz und Doppeladler zwischen den Kreuzarmen, Buntmetall vergoldet, an pentagonalem Karton mit Band. II

Schätzung: 75,00 €

2621

Jubiläums-Abzeichen 1937 des Transbaikal-KosakenAtamans General Grigory Michailowitsch Semyonov (1890-1946). 60,4 x 60,7 mm, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Namensgravur, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit russischer und chinesischer Herstellerbezeichnung. RR II

Schätzung: 500,00 €

2622

Medaille zur Erinnerung an den Großen Kampf 19171952. [Медаль «1917 / Бълая борьба / 1952»]. Durchmesser 32,1 mm, Silber, tlw. emailliert, ohne Band. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › UNION DER SOZIALISTISCHEN SOWJETREPUBLIKEN (SOWJETUNION) 2623

Medaille "XX Jahre Rote Arbeiter- und Bauern-Armee" (1938). 1. Ausführung (an rechteckiger Tragespange), Anfertigung des Münzhofs in Moskau, Silber, tlw. emailliert, an Tragespange mit etwas zerschlissenem Band, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung "MOHДBOP" und Nummer "12505". HF5 3.46.1. II

Schätzung: 75,00 €

2624

Medaille "XX Jahre Rote Arbeiter- und Bauern-Armee" (1938). 2. Ausführung (an Pentagonal-Bandspange), Anfertigung des Münzhofs in Moskau, Silber, tlw. emailliert, an Pentagonal-Bandspange. HF5 3.46.2. II

Schätzung: 50,00 €

2625

Abzeichen "Roter Kommandant" 1918-1922 [Знак «Красного командура» 1918-1922]. 36,1 x 30,7 mm, Buntmetall, tlw. emailliert, Emaille-Ausbruch auf einem Sternstrahl, an Schraube mit Schraubscheibe. III

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › SOWJETUNION, RUSSISCHE SOZIALISTISCHE FÖDERATIVE SOWJETREPUBLIK (RSFSR - 1917-1991) 2626

Erinnerungsmedaille zum dreijährigen Jubiläum der Oktoberrevolution 1917-1920. Silberne Medaille, Silber (!), mit ergänztem neuen Pentagonalband. II

Schätzung: 25,00 €

2627

Erinnerungsmedaille zum dreijährigen Jubiläum der Oktoberrevolution 1917-1920. Bronzene Medaille, helle Bronze, mit geänderter Öse, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

2628

Erinnerungsmedaille zum dreijährigen Jubiläum der Oktoberrevolution 1917-1920. Bronzene Medaille für Damen, dunkle Bronze, an Damenschleife mit Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2629

Erinnerungsmedaille zum dreijährigen Jubiläum der Oktoberrevolution 1917-1920. Aluminium-Medaille, Aluminium, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › RUSSISCHE SFSR, TSCHETSCHENISCH-INGUSETISCHE AUTONOME SOZIALISTISCHE SOWJETREPUBLIK (1936-1944, 1957-1990) 2630

Erinnerungsabzeichen "Für Sowjetische Kraft - 40 Jahre Kämpfer der 100 Tage in Grosny" (1958). Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › SOWJETUNION, ESTNISCHE SOZIALISTISCHE SOWJETREPUBLIK (1940-1991) 2631

Erinnerungsabzeichen "Für die Sowjetmacht 19181920" (1960). Silber, tlw. emailliert, auf dem Revers Trägernummer "381", aufgelegt auf Band-Rosette, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit HerstellerZeichen "KfK" im Oval. R II

Schätzung: 50,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › SOWJETUNION, LETTISCHE SOZIALISTISCHE SOWJETREPUBLIK (1940-1991) 2632

Erinnerungsabzeichen des lettischen SchützenRegiments "Für die Sowjetmacht" (1967). Buntmetall, tlw. versilbert und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 50,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › SOWJETUNION, UKRAINISCHE SOZIALISTISCHE SOWJETREPUBLIK (19221991) 2633

Abzeichen "Held der Revolutions-Bewegung 19171918". Anfertigung einer Firma Grawjuas in Kiew, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers nummeriert "8", an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. RRR II

Schätzung: 150,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SERBIEN UND JUGOSLAWIEN › FÖDERALISTISCHE VOLKSREPUBLIK JUGOSLAWIEN (19461963) 2634

Erinnerungsabzeichen für die jugoslawischen Teilnehmer an der russischen Oktoberrevolution 1917 [Spomenica Okrobarske Revolucije 1917] (1947). Buntmetall hohl geprägt und versilbert, tlw. emailliert, an Nadel. RR II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BÖHMEN, TSCHECHOSLOWAKEI UND TSCHECHISCHE REPUBLIK › KAISERREICH ÖSTERREICH - KÖNIGREICH BÖHMEN (BIS 1918) 2635

Nicht identifiziertes Abzeichen "1914 - Y.O.C." mit dem böhmischen zweischwänzigen Löwen. Weißmetall-Blech versilbert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › UKRAINE › UKRAINISCHE EXILANTEN (1922-1991) UND UKRAINISCHER NATIONALRAT (1948-1991) 2636

Orden des Eisernen Kreuzes der Armee der Ukrainischen Nationalen Republik (1920/1958). 2. Ausgabe (mit geripptem Stern - 1958), Buntmetall vergoldet und lackiert, tlw. emailliert, am nicht korrekten Band. SUK2 1a. II

Schätzung: 50,00 €

2637

Orden des Eisernen Kreuzes der Armee der Ukrainischen Nationalen Republik (1920/1958). 2. Ausgabe (mit geripptem Stern - 1958), Miniaturkreuz, Buntmetall vergoldet und lackiert, tlw. emailliert, am nicht korrekten Bändchen. SUK2 1a. II

Schätzung: 25,00 €

2638

Orden des Eisernen Kreuzes der Armee der Ukrainischen Nationalen Republik (1920/1958). 2. Ausgabe (mit geripptem Stern - 1958), Miniaturkreuz, variante Ausführung, Buntmetall vergoldet und lackiert, tlw. emailliert, ohne Bändchen. SUK2 1a. R II

Schätzung: 25,00 €

2639

Symon-Petliura-Kreuz (1932). 1. Ausgabe (1932), Anfertigung der Firma J. Kweksilber in Warschau, Buntmetall versilbert und emailliert, das Schwert auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers nummeriert "164" und Herstellerbezeichnung, am späteren Band. SUK2 2. RRR II

Schätzung: 250,00 €

2640

Symon-Petliura-Kreuz (1932). Spätere Ausgabe, Buntmetall versilbert und emailliert, großflächige, aber nahezu unsichtbare Emaille-Reparatur, das Schwert auf dem Revers doppelt vernietet, am neuen Band. SUK2 2. R II

Schätzung: 50,00 €

2641

Symon-Petliura-Kreuz (1932). Miniaturkreuz, polnische Anfertigung, 875/000 Silber emailliert, das Schwert auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Hersteller-Punze "JK_" und polnische Silberpunze "2 Frauenkopf W", am alten Bändchen. SUK2 2. R II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › UKRAINE › UKRAINISCHE EXILANTEN (1922-1991) UND UKRAINISCHER NATIONALRAT (1948-1991) 2642

Mazepa-Kreuz der Ukrainischen "Sitscher"-Schützen (1940/1964). 2. Ausgabe (1964), Buntmetall, in einem Stück gefertigt, versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, am Band. SUK2 4. R II

Schätzung: 25,00 €

2643

Medaille zum 10-jährigen Jubiläum der WiederErrichtung des Ukrainischen Staates (1927). 1. Ausgabe mit 34,7 mm Durchmesser, Buntmetall, am alten, aber wohl nicht korrekten Dreiecksband. SUK2 6. II

Schätzung: 25,00 €

2644

Medaille zum 10-jährigen Jubiläum der WiederErrichtung des Ukrainischen Staates (1927). 2. Ausgabe mit 36,7 mm Durchmesser, Buntmetall vergoldet, am alten, aber wohl nicht korrekten Dreiecksband. SUK2 6. II

Schätzung: 25,00 €

2645

Kreuz des Direktorats zum 10-jährigen Jubiläum der Vereinigung der Ukrainischen Lande (1929). Wohl 2. Ausgabe, Kreuz mit Schwertern, Buntmetall, am Band. SUK2 7 var. II

Schätzung: 25,00 €

2646

Kreuz des Direktorats zum 10-jährigen Jubiläum der Vereinigung der Ukrainischen Lande (1929). Wohl 2. Ausgabe, Kreuz ohne Schwerter, Buntmetall, am Band. SUK2 7 var. RR II

Schätzung: 25,00 €

2647

Militärisches Erinnerungskreuz der UkrainischGalizischen Armee (sog. "Galizisches Kreuz") (1928). Band-Dekoration, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers nummeriert "3726", am alten Band. SUK2 8. II

Schätzung: 25,00 €

2648

Militärisches Erinnerungskreuz der UkrainischGalizischen Armee (sog. "Galizisches Kreuz") (1928). Band-Dekoration, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen aus den 1950er/1960er Jahren, Buntmetall vergoldet und emailliert, am ergänzten neuen, nicht korrekten Band. SUK2 8. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › UKRAINE › UKRAINISCHE EXILANTEN (1922-1991) UND UKRAINISCHER NATIONALRAT (1948-1991) 2649

Militärisches Erinnerungskreuz der UkrainischGalizischen Armee (sog. "Galizisches Kreuz") (1928). Revers-Miniatur, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen aus den 1950er/1960er Jahren, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. SUK2 8. R II

Schätzung: 10,00 €

2650

Militärisches Erinnerungskreuz der UkrainischGalizischen Armee (sog. "Galizisches Kreuz") (1928). Revers-Miniatur, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. SUK2 8. II

Schätzung: 10,00 €

2651

Ukrainisches Kosaken-Kreuz (1947). Kreuz mit Schwertern, 1. Ausführung (mit dunkelroter Emaille in den Medaillons), Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. SUK2 13. II

Schätzung: 25,00 €

2652

Militärkreuz der Ukrainischen Nationalen Republik zum 40. Jahrestag der Erneuerung der ukrainischen Streitkräfte (1958). Ausführung ohne Revers-Inschrift, möglicherweise Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, am varianten Band, mit befestigter Miniatur, Buntmetall vergoldet und emailliert. SUK2 14 2 II

Schätzung: 25,00 €

2653

Abzeichen des Rates des "Sitscher"-Schützen-Korps. 2. Ausgabe (1988), Weißmetall versilbert, horizontal broschiert. SUK2 53. II

Schätzung: 25,00 €

2654

Graduierungs-Abzeichen der Höheren OffiziersAusbildungs-Schulen (1919/1961). 2. Ausgabe (1961), wohl französische Anfertigung, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, an Nadel. SUK2 54. II

Schätzung: 25,00 €

2655

Abzeichen für Instruktoren der Höheren OffiziersAusbildungs-Schulen (1919). Silberblech hohl gefertigt, tlw. emailliert, auf dem Revers etwas verschmutzt, an Schraube mit Schraubscheibe. SUK2 54. R II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › UKRAINE › UKRAINISCHE EXILANTEN (1922-1991) UND UKRAINISCHER NATIONALRAT (1948-1991) 2656

Abzeichen der 6. Schützen-Division. Goldfarbenes Abzeichen, Silberguß (!) vergoldet, an Schraube mit Schraubscheibe. II

Schätzung: 25,00 €

2657

Abzeichen der 6. Schützen-Division. Silberfarbenes Abzeichen, Silberguß (!), vertikal broschiert. SUK2 59. II

Schätzung: 25,00 €

2658

Ukrainisches Kombattanten-Kreuz (1940). 2., große Ausführung mit Schraube, Silbernes Kreuz, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen aus den 1950er/1960er Jahren, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers nummeriert "02097" mit auf dem Kopf stehender "7", an Schraube mit Schraubscheibe. SUK2 62. II

Schätzung: 25,00 €

2659

Ukrainisches Kombattanten-Kreuz (1940). 2., große Ausführung mit Schraube, Silbernes Kreuz, Anfertigung aus den 1950er/1960er Jahren, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers "OYK", an Schraube mit Schraubscheibe. SUK2 62. II

Schätzung: 25,00 €

2660

Ukrainisches Kombattanten-Kreuz (1940). 2., große Ausführung mit Schraube, Bronzenes Kreuz, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen aus den 1950er/1960er Jahren, Buntmetall verkupfert und emailliert, auf dem Revers nummeriert "513 / CYB", mit auf dem Kopf stehender "5", an Schraube mit Schraubscheibe. SUK2 62. II

Schätzung: 25,00 €

2661

Sammlung von ca. 19 verschiedenen Anstecknadeln und Kleinabzeichen. Verschiedene Metalle, teils vergoldet, teils versilbert, teils emailliert oder lackiert, teils broschiert bzw. an Nadeln bzw. an Trageknöpfen, in unterschiedlichen Erhaltungen. Dazu zwei kleine religiöse Marien-Medaillen. 21 II; II-III

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE



Deutsche Freikorps und Einwohnerwehren Losnummer 2662 - 2948


Freikorps und Einwohnerwehren von 1918 bis 1925 innerhalb des Deutschen Reiches, in den östlichen Abstimmungsgebieten und in den Gebieten des ehemaligen Russischen Reiches (Teilweise nach de.wikipedia.org)

Freikorps – eine kurze Übersicht über ihre historische Entwicklung nach dem Ersten Weltkrieg Als im Herbst 1918 die aussichtslose Lage des Deutschen Reichs im Ersten Weltkrieg offensichtlich wurde und die Regierung unter Reichskanzler Prinz Max von Baden (1867-1929) sich um die Aufnahme von Waffenstillstandsverhandlungen bemühte, kam es, beginnend mit dem Kieler Matrosenaufstand, zu Meutereien, die sich zu revolutionären Aufständen wandelten. Am 9. November 1918 verkündete Max von Baden eigenmächtig die Abdankung Kaiser Wilhelms II. (1859-1941, reg, von 1888 bis 1918) und übergab die Regierungsgewalt an Friedrich Ebert, MSPD (1871-1925, Reichskanzler bzw. Vorsitzender des Rates der Volksbeauftragten von 1918 bis 1919, Reichspräsident seit 1919). Am selben Tag rief Philipp Scheidemann, MSPD (1865-1939), eigenmächtig die deutsche Republik aus; zwei Stunden später rief Karl Liebknecht, USPD (1871-1919), der Führer des kommunistischen Spartakusbundes, die sozialistische deutsche Republik aus, die sich an Sowjetrußland orientieren sollte. Scheidemann und Ebert wünschten den Neuaufbau Deutschlands auf demokratisch-parlamentarischer Grundlage und bildeten mit der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei Deutschlands den Rat der Volksbeauftragten als Übergangsregierung, die bis zu allgemeinen Wahlen als deutsche Regierung im Amt sein sollte. Da der von Ebert geführte Rat der Volksbeauftragten über keine militärischen Machtmittel verfügte, verband er sich mit der noch bestehenden Obersten Heeresleitung und wollte mit den zurückzuführenden Fronttruppen die Lage stabilisieren. Allerdings lösten sich die meisten der zurückgeführten Truppen in der Heimat schnell auf, teilweise unter dem Einfluß revolutionärer Kräfte. Man ging daher dazu über, aus den zurückgeführten Divisionen bis auf die Kader alle Soldaten zu entlassen und sie mit Freiwilligen aufzufüllen. Daneben wurde von meist jüngeren Frontoffizieren, aber auch von Privaten, die Aufstellung von Truppenverbänden aus ehemaligen Soldaten und ungedienten Freiwilligen vorangetrieben. Diese Verbände wurden Freikorps genannt. Sie bekämpften im Auftrag des Rates der Volksbeauftragten und der Reichsregierung die linksradikalen Aufstände und sicherten die Grenzen im Osten des Deutschen Reiches. Sie kämpften 1919 auch im Baltikum mit zeitweiliger Unterstützung Großbritanniens gegen vordringende sowjetrussische Truppen sowie gegen die zunächst mit den Deutschen verbündeten Esten und Letten. Von April bis Mai 1919 waren die Freikorps auch maßgeblich an der besonders blutigen Niederschlagung der Münchner Räterepublik beteiligt. In der Frühphase der Weimarer Republik existierten etwa 365 Freikorps von sehr unterschiedlichem Charakter: Die Mitglieder waren Offiziere, Studenten oder andere Freiwillige. Da die Vielzahl der verschiedenen militärischen Verbände, die zwar alle den militärischen Kommandobehörden des Reiches unterstanden, in ihrer inneren Gliederung und insbesondere auch in ihrer politischen Grundeinstellung vollkommen verschieden waren, war die militärische Führung bestrebt, eine Vereinheitlichung zu erreichen. Am 6. März 1919 wurde das „Gesetz über die Vorläufige Reichswehr“ verkündet und die bestehenden militärischen Verbände – darunter auch die Freikorps – nach und nach in die zu bildenden Brigaden der Reichswehr überführt. Die Vorläufige Reichswehr umfaßte rund 400.000 Mann. Der Erlaß des Reichswehrministers Gustav Noske, SPD (1868-1946), verfügte darüber hinaus am 27. Mai 1919, daß die Verbände, deren Übernahme in die Vorläufige Reichswehr nicht geplant war, von den Militärbehörden zur Dienstleistung nicht mehr herangezogen werden durften. Aufgrund der Bestimmungen des Vertrags von Versailles durfte die Weimarer Republik zum Stichtag 1. Januar 1921 nur noch ein Heer von 100.000 Mann unterhalten. Somit mußten die militärischen Verbände schrittweise abgerüstet werden. Dagegen rührte sich Widerstand in den Reihen derer, die von Entlassung bedroht waren. Dies und andere Gründe führten Mitte März 1920 zum sog. Kapp-Putsch, der aber infolge eines Generalstreiks und der Weigerung der Beamten, den Anordnungen der Putschisten zu gehorchen, nach 5 Tagen in sich zusammenbrach.


Die Geschichte der Freikorps endete somit im März 1920. Die nicht in die Reichswehr übernommenen Verbände bildeten meist sogenannte Wehrverbände oder fanden ein Unterkommen bei paramilitärischen Verbänden, etwa beim Stahlhelm oder der SA. Die Nachfolgegruppen der Freikorps waren in den Einwohnerwehren aktiv, kämpften etwa im Selbstschutz Oberschlesien während der Oberschlesischen Aufstände und waren in der Weimarer Republik für eine Reihe von politischen Morden verantwortlich. Zu den bekanntesten Opfern zählen die von Offizieren der Garde-Kavallerie-Schützen-Division Mitte Januar 1919 ermordeten Mitbegründer der Kommunistischen Partei Deutschlands, Rosa Luxemburg, USPD (18711919), und Karl Liebknecht (1871-1919). Zudem ermordeten Mitglieder der aufgelösten Marine-Brigade Ehrhardt, die sich in der Organisation Consul formierten, am 26. August 1921 den ehemaligen Finanzminister Matthias Erzberger, Zentrum (1875-1921), und am 24. Juni 1922 den amtierenden Reichsaußenminister Walther Rathenau, DDP (1867-1922). Zwischen 1918 und 1922 wurden 354 Menschen durch Angehörige der Freikorps ermordet. Einwohnerwehren – ihre historische Entwicklung Nachdem in Reaktion auf den Spartakusaufstand in Berlin im Januar 1919 bereits erfolgreich Bürgerwehren zur Stabilisierung der Lage beitrugen, wies das Reichswehrministerium am 22. März 1919 alle Generalkommandos an, lokale Bürgerwehren zu zentral gelenkten Einwohnerwehren auf Landesebene nach einheitlichem Muster auszugestalten. Die neugeschaffenen Einwohnerwehren sollten über eine Reichszentrale dann direkt der Reichswehrführung unterstellt werden. Als Aufgabenbereich wurde ein lokaler Ordnungsdienst im Zusammenwirken mit der örtlichen Polizei definiert. Im Notfall sollten die Einwohnerwehren jedoch als stille Heeresreserve dienen. Infolge der alliierten Entwaffnungsgebote wurden die Einwohnerwehren auf Reichsebene aus ihrer militärischen Unterstellung gelöst und den einzelnen Länderministerien unterstellt. Die Alliierten verstanden die Einwohnerwehren weiterhin als Wehrersatzformationen, die gemäß den Bestimmungen des Versailler Vertrages aufzulösen seien. Nach dem gescheiterten Kapp-Putsch im März 1919 verfügte der preußische Innenminister Wolfgang Heine, SPD (1861-1944), die Auflösung der Einwohnerwehren. Dieser Verfügung schlossen sich im Sommer 1920 die übrigen Länder des Reiches und das Reich an. Lediglich Bayern weigerte sich, seine Einwohnerwehren aufzulösen und hielt den Apparat ein weiteres Jahr am Leben. Im Kabinett von Kurt Eisner, USPD (1867-1919), versuchte Innenminister Erhard Auer, MSPD (1874-1945), am 18. November 1918 eine Bürgerwehr aufzubauen. Am 27. Dezember 1918 riefen Erhard Auer und Justizminister Johannes Timm, MSPD (1866-1945), zur Gründung einer Bürgerwehr mit ehrenamtlichem Charakter auf. Nachdem die bayerische Staatsregierung, aufgrund der revolutionären Ereignisse, im Zuge des Ausrufes der Münchner Räterepublik nach Bamberg hatte fliehen müssen, ließ sich der bayerische Ministerpräsident Johannes Hoffmann, SPD (1867-1930), vom Reichswehrminister Noske überzeugen, eine Bürgerwehr nach preußischem Vorbild aufzubauen, und rief bereits am 14. April 1919 Arbeiter, Bauern und Bürger auf, zu den Waffen zu eilen und eine freiwillige Volkswehr zu bilden. Für Anfang 1919 schätzte der bayerische Innenminister Fritz Endres, SPD (1877-1963) die personelle Stärke der bayerischen Einwohnerwehren auf rund 200.000 Wehrmänner. Für Januar 1920 gab Rudolf Kanzler, Zentrum (1873-1956) den Mitgliederbestand mit rund 260.000 und für Mai 1920 mit schon über 300.000 Wehrleuten an. Mitte 1921 konnte sich die Reichsregierung dem alliierten Druck nicht mehr widersetzen; bereits im April wurde die Entwaffnung angeordnet. Am 27. Juni 1921 lösten sich die die bayerischen Einwohnerwehren auf. Von den mindestens 350.000 Gewehren wurden nur 169.800 zurückgegeben. Es muß an dieser Stelle deutlich betont werden, daß die Nationalsozialisten schon früh aus den ehemaligen Angehörigen der Freikorps und Einwohnerwehren Parteimitglieder und Mitglieder der SA und SS rekrutierten, wie an frühen Photographien von Veranstaltungen der NSDAP der 1920er und frühen 1930er Jahren anhand der getragenen Auszeichnungen zu sehen ist. Bedeutende Freikorpsführer wie Franz Ritter von Epp (1868-1947), u. a. ehemaliger Führer des Freikorps von Epp, Korvettenkapitän Hermann Erhardt (1881-1971), Führer der ehemaligen Marine-Brigade Erhardt und Albert Ritter von Beckh (1870-1958), Führer des ehemaligen Freikorps Oberland, wurden später hochrangige Mitglieder der SA oder SS. Am 10. Jahrestag des sog. Hitler-Ludendorff-Putsches von 1923, dem 9. November 1933, wurden in einer feierlichen Zeremonie die Fahnen zahlreicher ehemaliger Freikorps an die SA übergeben.


Auszeichnungen und Abzeichen der Freikorps Viele, aber bei weitem nicht alle Freikorps und Einwohnerwehren verfügten über einzelne oder mehrere Abzeichen und Auszeichnungen, manche sogar über ganze Auszeichnungssysteme, wobei die Größe der jeweiligen Truppe eine gewisse Rolle spielte. Bei vielen dieser Abzeichen handelt es sich zunächst um Zugehörigkeits-Abzeichen, die zur Unterscheidung auf oder als Effekten (Kragenspiegel, Schulterstücke, Ober- oder Unterarm-Abzeichen, Armbinden, Ärmelstreifen und Mützenabzeichen) der Uniformen angebracht wurden. Eine weitere Kategorie nehmen die Zugehörigkeits-Abzeichen ein, die quasi als Dienstauszeichnung vergeben und getragen wurden. Da es den Freikorpsführern nicht gestattet war, das preußische Eiserne Kreuz zu verleihen, wurden auch ein- oder gar mehrklassige Auszeichnungen für Tapferkeit gestiftet. Daneben gab es weitere Auszeichnungen, z. B. für Pferdepflege. Eine letzte Kategorie bilden die Erinnerungsabzeichen, einige nur als Kleinabzeichen, die teilweise erst mit der Abwicklung der Auflösung der Einheit oder noch später entstanden. Diese Abzeichen wurden bis 1934 an Uniformen aller Art getragen, auch an Uniformen der SA und der NSDAP wie auf zahlreichen frühen Photos, u. a. von Aufmärschen der Bewegung zu sehen ist. Es ist dennoch bemerkenswert, daß die Nationalsozialisten den Freikorps-Auszeichnungen – außer dem Schlesischen Bewährungsabzeichen (sog. Schlesischer Adler) und dem Baltenkreuz – nach der Machtübernahme am 30. Januar 1933 durch das Ergänzungsgesetz zum Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 15. Mai 1934 die staatliche Anerkennung verweigerten und diese fortan nicht mehr an Uniformen von Reichswehr bzw. Wehrmacht, der Polizei und der Organisationen der NSDAP getragen werden durften, eine Vorschrift, die auch mit dem Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 26. Juli 1957 nicht geändert wurde. Auseinandersetzungen in Österreich (1920/1921) Obwohl im nicht zum Deutschen Reich gehörig, sind die im Zusammenhang mit dem sog. Kärnter Abwehrkampf und der Volksabstimmung 1920 in Kärnten sowie mit der Volksabstimmung 1921 im Burgenland ausgegebenen Auszeichnungen thematisch diesem Bereich zugehörig und werden hier mit aufgeführt. Wesentlich für die Bearbeitung der zahlreichen Auszeichnungen dieses Bereichs war das hervorragend recherchierte und illustrierte Werk Die Auszeichnungen der deutschen Freikorps und Freiwilligentruppen 1918-1921 und ihrer Nachfolgeorganisationen von Ingo G. Haarcke (Wien 2019). Wer sich intensiver mit der historischen Entwicklung der Freikorps und Einwohnerwehren beschäftigen möchte, dem sei dieses Werk auf das Wärmste empfohlen.


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2662

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse"), vorschriftsmäßige Ausführung, Eisen geschwärzt, tlw. lackiert, etwas berieben, an Nadel. OEK22 3299. II

Schätzung: 50,00 €

Das zweistufige (1. und 2. Stufe) Abzeichen wurde am 10. Juni 1919 durch das Generalkommando des VI. Armeekorps in der Person des Kommandierenden Generals i. V. Generalleutnant Friedrich von Friedeburg (1866-1933) mit Genehmigung des ArmeeOberkommandos (A.O.K.) Süd in der Person des Generals der Infanterie Kurt von dem Borne (1857-1933) mit Stiftungsurkunde Nr. II a F 1112/6. 19 für den Grenzschutz gestiftet. Die 1. Stufe (Steckdekoration) wurde für sechs Monate vorwurfsfreie Dienstzeit im gleichen Truppenteil, die 2. Stufe (Banddekoration) für drei Monate verliehen. Das Abzeichen war aus geschwärztem Eisen herzustellen und von den Beliehenen auf eigene Kosten zu erwerben. Die zweite Stufe des Abzeichens war gemäß der ergänzenden Verordnung Nr. II a F 1107/7.19 vom 16. Juli 1919 nicht an der großen Ordensschnalle, sondern im Knopfloch zu tragen. Die Gruppen Nord und Süd des Grenzschutzes hatten zur Unterstreichung der Tatsache, daß es sich bei der Verleihung um eine für Tapferkeit handelte, die Verleihung "mit Schwertern" ausgesprochen, ohne daß diese formell gestiftet worden waren. Am 1. Juni 1921 stiftete Generalleutnant a. D. Karl Höfer (1862-1939) formlos das Eichenlaub zum Schlesischen Bewährungsabzeichen, de facto ein Lorbeer- und Eichenkranz, als Zeichen einer wiederholten Verleihung. In der Folgezeit kam es durch zahlreiche Hersteller zu variantenreichen Anfertigungen, auch in nicht vorschriftsmäßigen, z. B. emaillierten Ausführungen. Mit Verordnung Nr. II a F 675/1.20 vom 13. Januar 1920 wurde als Abschlußtermin für die Eingabe zur Verleihung der 1. Februar 1920 bestimmt.Somit handelte es sich bei diesem Abzeichen ursprünglich um eine reine nichtstaatliche Truppen-Auszeichnung. Erst mit dem Ergänzungsgesetz zum Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 15. Mai 1933 erfuhr die Auszeichnung in § 5 Abs. (1) Abschnitt (b) die staatliche Genehmigung. Mit Runderlaß Nr. ID 1042 des Reichs- und Preußischen Ministers des Innern vom 13. Oktober 1936 wurde präzisiert, daß das Ehrenzeichen grundsätzlich nur in der in der Stiftungsurkunde bestimmten Gestaltung und ohne Zusätze getragen werden durfte. Die gesamte Anmerkung können Sie auf der Artikelseite auf www.eLive-Auction.de nachlesen.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE .DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2663

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse"), vorschriftsmäßige Ausführung, Eisen tlw. geschwärzt, etwas berieben, an Nadel. OEK22 3299. II

Schätzung: 50,00 €

2664

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse"), nicht ganz vorschriftsmäßige Ausführung, Zink geschwärzt, tlw. versilbert, berieben, an Nadel. OEK22 3299. II-III

Schätzung: 50,00 €

2665

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse"), nicht ganz vorschriftsmäßige Ausführung, Weißmetall (kein Eisen) geschwärzt, die Auflagen Buntmetall, auf dem Revers vierfach vernietet, an Nadel. OEK22 3299. II

Schätzung: 50,00 €

2666

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse"), nicht ganz vorschriftsmäßige Ausführung, Weißmetall (kein Eisen) geschwärzt, die Auflagen Buntmetall versilbert, auf dem Revers vierfach hohlvernietet, an Nadel. OEK22 3299. II

Schätzung: 50,00 €

2667

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse"), nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, an Nadel. OEK22 3299 var. II

Schätzung: 50,00 €

2668

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse"), nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, die Auflagen Buntmetall versilbert und teils lackiert, auf dem Revers vierfach vernietet, Versilberung etwas berieben, an Nadel. OEK22 3299 var. II-

Schätzung: 50,00 €

2669

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse"), nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, die Auflagen Buntmetall versilbert und teils lackiert, auf dem Revers vierfach vernietet, an Nadel. OEK22 3299 var. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2670

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse") mit Eichenlaub (Lorbbeerkranz!) für eine wiederholte Verleihung, nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, teils lackiert, der Lorbeerkranz auf dem Revers verlötet, an Schraubscheibe. OEK22 3300 var. II

Schätzung: 100,00 €

2671

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse") mit Schwertern für Tapferkeit, nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, die Auflagen auf dem Revers fünffach vernietet, an Nadel. OEK22 3301 var. II

Schätzung: 75,00 €

2672

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse") mit Schwertern für Tapferkeit, nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, die Auflagen auf dem Revers vierfach vernietet, die Schwerter mit zwei Splinten befestigt, an Nadel. OEK22 3301 var. II

Schätzung: 75,00 €

2673

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse") mit Schwertern für Tapferkeit und Eichenlaub (Lorbeer- und Eichenlaub-Kranz) für wiederholte Verleihung, nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, die Auflagen auf dem Revers vierfach hohlvernietet, die Schwerter mit zwei Splinten befestigt, an Nadel. OEK22 3302 var. II

Schätzung: 100,00 €

2674

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 1. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 1. Klasse") mit Schwertern für Tapferkeit und Eichenlaub (Lorbeer- und Eichenlaub-Kranz) für wiederholte Verleihung, vorschriftsmäßige Ausführung, Eisen geschwärzt, die Auflagen Buntmetall versilbert, auf dem Revers vierfach verstiftet, die Schwerter mit zwei Splinten befestigt, die Versilberung etwas berieben, an Nadel. OEK22 3302 var. II

Schätzung: 100,00 €

2675

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse"), vorschriftsmäßige Ausführung, Eisen (dick) geschwärzt, tlw. lackiert, etwas berieben, am neuen Band. OEK22 3303. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2676

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse"), nicht ganz vorschriftsmäßige Ausführung, Weißmetall (kein Eisen) geschwärzt, die Auflagen auf dem Revers vierfach vernietet, am neuen Band. OEK22 3303. II

Schätzung: 25,00 €

2677

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse"), nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, Buntmetall, die Auflagen Buntmetall versilbert, auf dem Revers vierfach vernietet, auf dem Revers Hersteller-Punze, zapponiert, am Band. OEK22 3303. II

Schätzung: 25,00 €

2678

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse"), nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall, die Auflagen Buntmetall versilbert, auf dem Revers vierfach verstiftet, am neuen Band. OEK22 3303. II

Schätzung: 25,00 €

2679

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse"), nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall, die Auflagen Buntmetall, auf dem Revers vierfach verstiftet, an alter Einer-Ordensschnalle, ohne Nadel. OEK22 3303. II

Schätzung: 25,00 €

2680

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse"), nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall versilbert, die Auflagen Buntmetall vergoldet, auf dem Revers vierfach verstiftet, an etwas verfleckter Einer-Ordensschnalle, an Nadel. OEK22 3303. II

Schätzung: 50,00 €

2681

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse"), nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Anfertigung der Firma Max Reich in Breslau, Buntmetall versilbert und emailliert, alte Emaille-Reparatur am Kopf, am alten Band. OEK22 3303 var. II

Schätzung: 25,00 €

2682

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Miniatur des Abzeichens 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse"), Buntmetall geschwärzt und tlw. lackiert, am neuen Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2683

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Miniatur des Abzeichens 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse"), Buntmetall geschwärzt und tlw. lackiert, etwas berieben, an Nadel, diese wieder angelötet. III

Schätzung: 10,00 €

2684

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse") mit Schwertern für Tapferkeit, nicht ganz vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall lackiert, die Auflagen auf dem Revers achtfach verstiftet, am neuen Band. OEK22 3305. II

Schätzung: 25,00 €

2685

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse") mit Schwertern für Tapferkeit, nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, die Auflagen auf dem Revers fünffach hohlvernietet, am neuen Band. OEK22 3305 var. II

Schätzung: 25,00 €

2686

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse") mit Schwertern für Tapferkeit, nicht vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, die Schwerter auf dem Revers mit zwei Splinten befestigt, am Band. OEK22 3305 var. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2687

Baltenkreuz (1919). Steckdekoration (sog. "Baltenkreuz 1. Klasse"), vorschriftsmäßige Ausführung, Eisen tlw. geschwärzt, tlw. vergoldet, an Nadel. OEK 3306/1. II

Schätzung: 50,00 €

Das einklassige (!) Baltenkreuz wurde Anfang 1919 vom Baltischen Nationalausschuß, der politischen Vertretung der deutsch-baltischen Bevölkerung in Riga unter dem Vorsitz von Wilhelm Baron von Fircks (1870-1933) als eine Steckauszeichnung gestiftet, die mit einem Band verliehen werden sollte. Eine Stiftungsurkunde und die Verleihungsbestimmungen wurden nicht schriftlich festgelegt. Es stand laut Mitteilung des Baltischen Nationalausschusses vom 7. Juli 1919 an das Generalkommando des deutschen VI. Reservekorps allen Offiziere und Mannschaften zu ". . . die mindestens drei Monate in Baltischen Landen im Felde gestanden haben." Es war vorgesehen, daß das Ehrenzeichen als Steckdekoration auf der linken Brustseite oder als "leeres" Band (ohne die Dekoration!) an der großen Ordensschnalle getragen werden sollte. Anfertigung von Dekorationen mit Bandring, die für die Trageweise an einer großen Ordensschnalle bestimmt waren, sind als eine nicht vorschriftsgemäße "Erfindung" der Ordenshersteller zu betrachten! Eine Einteilung in eine 1. und eine 2. Klasse hat es niemals gegeben. Am 24. Oktober 1919 präzisierte der Baltische Nationalausschuß, daß die Verleihung nur an Offiziere und Mannschaften in Frage komme, ". . . die vor dem 1. Juli 1919 eingestellt waren . . .". Mit dem Tod Baron von Fircks am 10. Dezember 1933 endeten die bis dahin möglichen Nachverleihungen.Somit handelte es sich bei diesem Abzeichen um eine reine nichtstaatliche TruppenAuszeichnung. Erst mit dem Ergänzungsgesetz zum Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 15. Mai 1933 erfuhr die Auszeichnung in § 5 Abs. (1) Abschnitt (b) die staatliche Genehmigung.Mit Befehl Nr. 1 des Alliierten Kontrollrats vom 30. August 1945 wurde das Tragen von "Orden und anderen Abzeichen", also auch des Baltenkreuzes grundsätzlich verboten, was durch Gesetz Nr. 8 des Alliierten Kontrollrats mit Wirkung vom 1. Dezember 1945 und durch Gesetz Nr. 7 der Alliierten Hohen Kommission vom 21. September 1919 bestätigt wurde. Erst mit dem neuen Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 26. Juli 1957 wurde im § 6 Abs. (1) Abschnitt (1) das Tragen des Baltenkreuzes wieder genehmigt. 2688

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse") mit Schwertern für Tapferkeit und Eichenlaub (Lorbeer- und Eichenlaub-Kranz) für wiederholte Verleihung, vorschriftsmäßige Ausführung, Eisen lackiert, die Auflagen Buntmetall versilbert, auf dem Revers sechsfach verstiftet, die Versilberung etwas berieben, am neuen Band. OEK22 3306. II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2689

Schlesisches Bewährungsabzeichen, sog. "Schlesischer Adler" (1919). Abzeichen 2. Stufe (sog. "Schlesischer Adler 2. Klasse") mit Schwertern für Tapferkeit und Eichenlaub (Lorbeer- und Eichenlaub-Kranz) für wiederholte Verleihung, vorschriftsmäßige Ausführung, Eisen lackiert, die Auflagen Buntmetall versilbert und teils lackiert, auf dem Revers vierfach verstiftet, die Schwerter auf dem Revers mittels zwei Splinten befestigt, die Versilberung etwas berieben, am neuen Band. OEK22 3306. II

Schätzung: 75,00 €

2690

Baltenkreuz (1919). Steckdekoration (sog. "Baltenkreuz 1. Klasse"), vorschriftsmäßige Ausführung, Buntmetall geschwärzt, die Auflage Buntmetall vergoldet, auf dem Revers vierfach verstiftet, die Vergoldung berieben, an Nadel, Nadelhaken alt ergänzt. OEK 3306/1. II-III

Schätzung: 50,00 €

2691

Baltenkreuz (1919). Steckdekoration (sog. "Baltenkreuz 1. Klasse"), vorschriftsmäßige Ausführung, wohl spätere Anfertigung, Buntmetall geschwärzt, die Auflage Buntmetall vergoldet, auf dem Revers doppelt hohlvernietet, an Nadel. OEK 3306/1. II

Schätzung: 10,00 €

2692

Baltenkreuz (1919). Steckdekoration (sog. "Baltenkreuz 1. Klasse"), vorschriftsmäßige Ausführung, Eisen geschwärzt, die Auflage Buntmetall vergoldet, auf dem Revers vierfach vernietet, Vergoldung berieben, an Schraube mit Schraubscheibe. OEK 3306/2. II

Schätzung: 75,00 €

2693

Baltenkreuz (1919). Steckdekoration (sog. "Baltenkreuz 1. Klasse"), nicht vorschriftsmäßige "Luxus-Ausführung", 800/000 Silber vergoldet, emailliert, die Auflage Silber vergoldet, auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Silberstempel "800", an Nadel. OEK22 3306/1 var. - Genau dieses Abzeichen ist bei HAF auf S. 105 abgebildet und ausführlich beschrieben. RRR II

Schätzung: 150,00 €

2694

Baltenkreuz (1919). Nicht vorschriftmäßige Banddekoration (sog. "Baltenkreuz 2. Klasse"), Eisen geschwärzt, die Auflage Buntmetall vergoldet, auf dem Revers vierfach verstiftet, am Band. OEK 3306/3. II

Schätzung: 25,00 €

2695

Baltenkreuz (1919). Nicht vorschriftmäßige Banddekoration (sog. "Baltenkreuz 2. Klasse"), wohl späte Anfertigung, Buntmetall geschwärzt, tlw. vergoldet, am Band. OEK 3306/3. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2696

Baltenkreuz (1919). Miniatur, Buntmetall geschwärzt, die Auflage Buntmetall vergoldet, auf dem Revers doppelt vernietet, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

2697

Baltenkreuz (1919). Miniatur, Buntmetall geschwärzt, die Auflage Buntmetall vergoldet, auf dem Revers doppelt vernietet, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2698

Bewährungsabzeichen des V. Armeekorps (1919). Buntmetall hohl gefertigt mit Restversilberung, an Nadel. OEK22 3319. II-III

Schätzung: 75,00 €

Das Bewährungsabzeichen wurde mit Datum vom 15. März 1919 vom Kommandierenden General des V. Armeekops des Grenzschutzes Ost, General der Infanterie Georg Wichura (1851-1923) gestiftet. Es war bestimmt für Heeresangehörige des V. Armeekorps, ". . . die sich in vorderster Linie im Kampf zum Schutz der Landesgrenze besonders ausgezeichnet haben und von guter Führung . . ." waren. 2699

Grüne Fangschnur mit dem Westfälischen Pferd des Freikorps Watter (1919). Grüne Fangschnur für drei Monate Dienst, mit aufgelegtem steigenden Pferd, Buntmetall. OEK22 3320. II

Schätzung: 125,00 €

Die Fangschnur wurde mit Datum vom 21. März 1919 von Generalleutnant Oskar Freiherrn von Watter (18611939) als ". . . besondere Auszeichnung für mindestens dreimonatige Frontdienstleistung in westfälischen Freiwilligenverbänden . . . " gestiftet. Eine weitere, kurz darauf erlassenen Verfügung präzisierte, daß die Fangschnur "für besondere Auszeichnung um Wach-, Sicherheitsdienst und bei inneren Unruhen" verliehen werden konnte. Mit einem weiteren Befehl vom 7. Oktober 1919 wurde eine mit einer Silberkordel durchwirkte Fangschnur für Personen geschaffen,". . . die 9 Monate einer westfälischen Freiwilligen- bzw. Reichswehr-Formation angehört und sich einwandfrei geführt haben . . . ",. Die letzte Verleihung einer grünen Fangschnur erfolgte am 20. Mai 1920. Für die Fangschnur mit Silberkordel ist das Verleihungsende nicht bekannt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2700

Grüne Fangschnur mit dem Westfälischen Pferd des Freikorps Watter (1919). Grüne Frangschnur mit Silberkordel für neun Monate Dienst, mit aufgelegtem steigenden Pferd, Buntmetall. OEK22 3321. II

Schätzung: 150,00 €

2701

Erinnerungsabzeichen des Freikorps von Aulock. Wohl 2. Ausführung, Buntmetall-Blech hohl gefertigt, tlw. emailiert, an Nadel. OEK22 3322. RR II

Schätzung: 300,00 €

Zu einem unbekannten Zeitpunkt stiftete mutmaßlich Oberleutnant Andreas von Aulock (1893-1968), der Führer des Freikorps von Aulock, das Abzeichen. Ob dies vor oder nach dem 15. Juli 1920 (dem Datum der Auflösung des Freikorps) geschah, ist nicht bekannt. 2702

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Nichtkombattanten (ohne Schwert), Silber emailliert, auf dem Revers nummeriert "928", an Nadel. OEK22 3325. II

Schätzung: 250,00 €

Das Ehrenzeichen, das mit (für Kombattanten) und ohne Schwert (für Nichtkombattanten) verliehen wurde, wurde wohl im Sommer (Juli?) 1919 von der Führung der Baltischen Landeswehr wohl in der Person des Rittmeisters Georg Baron von Manteuffel gestiftet. Voraussetzung für die Verleihung war für die vor dem 6. Juli 1919 Eingetretenen drei Monate und für die nach dem 6. Juli Eingetretenen sechs Monate untadeliges Dienen. Wann die Verleihungen eingestellt wurden, ist nicht bekannt. 2703

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Nichtkombattanten (ohne Schwert), Silber emailliert, mit alter alter Emaille-Reparatur, an Schraube mit wohl ergänzter polnischer Schraubscheibe. OEK22 3325. II-III

Schätzung: 200,00 €

2704

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Nichtkombattanten (ohne Schwert), Silber emailliert, oberflächlicher Emaille-Chip auf dem linken Kreuzarm, etwas verschmutzt, an Schraube mit Schraubscheibe. OEK22 3325. II-

Schätzung: 250,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2705

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Nichtkombattanten (ohne Schwert), Silber emailliert, an Schraube, Buntmetall, mit Unterlegscheibe, Buntmetall, und Schraubscheibe, Buntmetall. OEK22 3325. II

Schätzung: 250,00 €

2706

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), Silber emailliert, kleine alte Emaille-Reparatur auf dem linken Kreuzarm, auf dem Revers Trägergravur "Gefr. / Kuull (?) / 1141" , alte Umarbeitung von Schraube auf Nadel, an Nadel. OEK22 3325/1. II-

Schätzung: 200,00 €

2707

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), Silber emailliert, auf dem Revers nummeriert "4271", horizontal broschiert. OEK22 3325/1. II

Schätzung: 300,00 €

2708

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), Silber emailliert, auf dem Revers nummeriert "2041", horizontal broschiert. OEK22 3325/1. II

Schätzung: 300,00 €

2709

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), Silber emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe aus Buntmetall, darauf Inschrift "METALLS". OEK22 3325/1. II

Schätzung: 300,00 €

2710

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), Silber emailliert, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, an Schraube mit Schraubscheibe. OEK22 3325/1. II

Schätzung: 300,00 €

2711

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), Silber emailliert, auf dem Revers nummeriert "1215", an Schraube mit Schraubscheibe, Buntmetall. OEK22 3325/1. II

Schätzung: 300,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2712

Bewährungsabzeichen des Selbstschutz-Bataillons Bergerhoff (sog. "Schwarze Schar") (1921). Goldenes Abzeichen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 200,00 €

2713

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), Anfertigung der Firma F. Müller in Riga, Weißmetall versilbert und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, Buntmetall, mit Herstellerbezeichnung. OEK22 3325/1. II

Schätzung: 250,00 €

2714

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), größenreduzierte, starke gewölbte Ausführung, Durchmesser 35,4 mm, Anfertigung der Firma F. Müller in Riga, Buntmetall versilbert und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, Buntmetall, mit Herstellerbezeichnung. OEK22 3325/1. II

Schätzung: 250,00 €

2715

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), wohl 945/000 (!) Silber emailliert, die Auflage auf dem Revers doppelt verstiftet, auf dem Revers Silberpunze "945", mit Unterlegscheibe und Schraubscheibe, Buntmetall versilbert. OEK22 3325/1. RR II

Schätzung: 250,00 €

2716

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Miniatur des Ehrenzeichens für Kombattanten (mit Schwert), Silber emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, Buntmetall versilbert. R II

Schätzung: 50,00 €

2717

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Miniatur des Ehrenzeichens für Kombattanten (mit Schwert), Silber emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, Buntmetall versilbert. R II

Schätzung: 50,00 €

2718

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Miniatur des Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2719

Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr (1919). Ehrenzeichen für Kombattanten (mit Schwert), variante Ausführung in roter Emaille mit weißen Rändern, Buntmetall versilbert und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, Buntmetall versilbert. OEK22 3325/1 var. - Haarcke bildet in HAF auf S. 176 genau dieses Exemplar ab und beschreibt es ausfühlich. II

Schätzung: 25,00 €

Nach Haarcke (in HAF S. 176) soll es sich hierbei um eine neuere Anfertigung aus Lettland handeln. 2720

Ehrenzeichen der Stoßtruppe der Baltischen Landeswehr (1919). Schmälere, wohl 1. Ausführung, Silberblech und Silber tlw. emailliert, der Wappenschild dreifach auf dem Revers vernietet, auf dem Revers nummeriert "481", alte Umarbeitung von Schraube auf Nadel, horizontal broschiert. - Genau dieses Abzeichen ist in HAF auf S. 182 abgebildet und ausführlich beschrieben. R II

Schätzung: 100,00 €

Dieses Ehrenzeichen entstand wohl im gleichem Zeitraum wie das Ehrenzeichen der Baltischen Landeswehr im Sommer 1919. Die Stoßtruppe bildete das erste Bataillon der Baltischen Landeswehr. Näheres ist über die Auszeichnung nicht bekannt. 2721

Ehrenzeichen der Stoßtruppe der Baltischen Landeswehr (1919). Schmälere, wohl 1. Ausführung, Silberblech tlw. emailliert, auf dem Revers nummeriert "452", an Nadel. II

Schätzung: 100,00 €

2722

Schwesternkreuz der Baltischen Schwestern-Vereine. Buntmetall versilbert, emailliert, alte Emaille-Reparatur in der Mitte, an Nadel. II-III

Schätzung: 100,00 €

Das Kreuz wurde zwischen 1925 und 1939 vom Baltischen Schwestern-Verein in Riga unter dem Vorsitz von Eugenie Knüffer gestiftet. Leider konnten bisher weder Verleihungsbestimmungen noch die Anzahl der hergestellten und verliehenen Kreuze ermittelt werden.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2723

Bewährungsabzeichen der Wachkompanie der Intendantur des Oberstabes der Baltischen Landeswehr (Kompanie-Brustabzeichen) (1919). Anfertigung der Firma H. Eihtolin in Riga, Silber emailliert, mehrere alte, nahezu unsichtbare Emaille-Reparaturen, an Schraube, Buntmetall, mit Schraubscheibe. OEK22 3325/2. RRR III

Schätzung: 150,00 €

Im Spätsommer 1919 stiftete der Führer der Wachkompanie der Intendantur des Oberstabes der Baltischen Landeswehr, Rittmeister von Bergmann, das Abzeichen für die Mitglieder seiner Kompanie. Voraussetzung für die Verleihung waren drei Monate einwandfreie Dienstzeit. 2724

Oberschlesisches Verdienstkreuz des SelbstschutzBataillons Bergerhoff (sog. "Schwarze Schar") (1921). Verdienstkreuz I. Klasse, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. OEK22 3328. RRR II

Schätzung: 300,00 €

Das zweiklassige (I. und II. Klasse) Verdienstkreuz wurde im Frühsommer 1921 von Oberleutnant Bergerhoff gestiftet. Die Stücke wurden nach seinen Entwürfen von den Firmen HCh. Timm in Berlin und Max Reich in Breslau hergestellt. Die Verleihungen begannen am 26. Juni 1921 und endeten am 15. Juli 1921. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden ca. 30 Kreuze I. und ca. 50 Kreuze II. Klasse verliehen. 2725

Erinnerungsplakette der Deutschen Schutzdivision (1919). Bronze, ohne Band. OEK22 3338. II

Schätzung: 125,00 €

Die Plakette (korrekt: Medaille) wurde im Herbst 1919, wahrscheinlich aus Anlaß der Auflösung der Kleinen Reichswehr-Brigade 25, vom letzten Kommandeur der Deutschen Schutzdivision, Generalmajor Georg von der Lippe (1866-1933) gestiftet. Es konnte leider nicht geklärt werden, wer den Entwurf schuf, wer der Hersteller war, wie viele Medaillen hergestellt und verliehen wurden und wie das Band aussah. 2726

Oberschlesisches Verdienstkreuz des SelbstschutzBataillons Bergerhoff (sog. "Schwarze Schar") (1921). Verdienstkreuz II. Klasse, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Originalband mit Nadel. OEK22 3329. RRR II

Schätzung: 200,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2727

Oberschlesisches Verdienstkreuz des SelbstschutzBataillons Bergerhoff (sog. "Schwarze Schar") (1921). Miniatur des Verdienstkreuzes II. Klasse, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Bändchen. RRR II

Schätzung: 50,00 €

2728

Ehren-Kompagnie-Abzeichen der V. Kompagnie des Deutschen Selbstschutzes Beuthen Nord in Oberschlesien (1922). Abzeichen I. Klasse, wohl 2. Ausführung, Buntmetall, an Nadel. OEK22 3330 var. Haarcke bildet genau dieses Abzeichen in HAF auf S. 353 ab und beschreibt es ausführlich. RR II

Schätzung: 350,00 €

Das zweiklassige (I. und II. Klasse) Abzeichen wurde 1922 von Wilhelm Pisarski gestiftet, die Herstellung erfolgte nach seinen Entwürfen. Da die Verleihungslisten aus Geheimhaltungsgründen vernichtet wurden, ist nicht bekannt, wie viele Abzeichen der I. und II. Klasse verliehen worden sind. 2729

Abzeichen der Schutztruppe Bug (sog. "Bug-Stern") (1919). Nicht emaillierte Ausführung, Silberblech hohl gefertigt, an Schraube ohne Schraubscheibe. OEK22 3335 var. II

Schätzung: 100,00 €

Das Abzeichen der Schutztruppe Bug (sog. "Bug-Stern") wurde am 1. Februar 1919 von Major Kobe vom Koppenfels mit Genehmigung des Generalkommandos des Landwehrkorps gestiftet. Der Entwurf stammt von Koppenfels mit Unterstützung des Rittmeisters Meybauer, des Inhabers der Firma Meybauer in Berlin, die anfangs der Alleinhersteller der Abzeichen war. 2730

Abzeichen der Schutztruppe Bug (sog. "Bug-Stern") (1919). Emaillierte Ausführung, Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, 800/000 Silberblech hohl gefertigt, tlw. emailliert, auf dem Revers Hersteller-Punze und Silberpunze "800", an Schraube mit Unterlegscheibe und Schraubscheibe, diese mit Schutzangabe. OEK22 33351. II

Schätzung: 100,00 €

2731

Abzeichen der Schutztruppe Bug (sog. "Bug-Stern") (1919). Miniatur, emaillierte Ausführung, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2732

Erinnerungszeichen der Deutschen Legion (Kurland) (1920). Erste Ausführung, Weißmetall-Blech hohl gefertigt und versilbert, an Nadel. OEK22 3337. II

Schätzung: 150,00 €

Das Erinnerungszeichen wurde Anfang 1920 von dem für die Abwicklung der Auflösung der Deutschen Legion zuständigen Major i. G. von Loewenfeld auf eigene Veranlassung gestiftet. Der Entwurf dazu stammte von einem Künstler aus Königsberg. Hergestellt wurden die Stücke in der Fabrik des ehemaligen Hauptmanns i. G. Wagner in Karlsruhe. 2733

Silberner Falke der Essener Einwohnerwehr (1920). Buntmetall versilbert, Anfertigung der Firma B. H. Mayer in Pforzheim, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Trageknopf. II

Schätzung: 75,00 €

Der Silberne Falke der Essener Einwohnerwehr wurde 1934 vom Essener Polzei-Präsidenten SS-Brigadeführer Eugen Zech und deren ehemaligem Führer Paul Dietzsch (1875-1943) für verdiente ehemalige Angehörige der Essener Einwohnerwehr geschaffen. Leider war die Anzahl der hergestellten und verliehenen Stücke nicht zu ermitteln. 2734

Verdienstkreuz des Freikorps von Diebitsch (sog. "Diebitsch-Kreuz") (1919). Verdienstkreuz 1. Klasse, Buntmetall vergoldet und emailliert, am langen Halsband-Abschnitt. OEK22 3339. II

Schätzung: 300,00 €

Das zweiklassige (1. und 2. Klasse) Verdienstkreuz des Freikorps von Diebitsch wurde von Oberstleutnant Karl Heinrich von Diebitsch (1865-1924) gestiftet. Die Anfertigung erfolgte zunächst durch die Firma Meybauer, später auch durch die Firma J. Godet & Sohn A.G., beide in Berlin. 2735

Verdienstkreuz des Freikorps von Diebitsch (sog. "Diebitsch-Kreuz") (1919). Miniatur des Verdienstkreuzes 1. Klasse, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Bandschleifchen mit Nadel. - Genau dieses Exemplar bildet auch Haarcke in HAF auf S. 249 ab. R II

Schätzung: 50,00 €

2736

Verdienstkreuz des Freikorps von Diebitsch (sog. "Diebitsch-Kreuz") (1919). Verdienstkreuz 2. Klasse, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. OEK22 3340. II

Schätzung: 200,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2737

Stern von Malplaquet des Freikorps von Diebitsch (1919). Größere Ausführung, Durchmesser 79,5 mm, Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, vielteilige Anfertigung, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Schraube, mit Unterlegscheibe und Schraubscheibe, diese mit Schutzangabe. OEK22 3342/1. R II

Schätzung: 350,00 €

Der Stern von Malplaquet wurde mit Tagesbefehl des Oberstleutnants Karl Heinrich von Diebitsch (1865-1924), dem Führer des Freikorps von Diebitsch, vom 27./28. März 1919 für Mitglieder des Freikorps gestiftet, ". . . .die sich mindestens zwei Monate beim Freikorps . . ." befunden ". . . und sich im Dienst und vor dem Feind besonders ausgezeichnet und bewährt haben . . .". Entwurf und Bezeichnung stammen von Oberstleutnant von Diebitsch.Der Stern ist benannt nach der Schlacht von Malplaquet (in Nordfrankreich) während des Spanischen Erbfolgekriegs, in der am 11. September 1709 ein französisches Kontingent von einer alliierten Armee unter John Churchill, 1. Duke von Marlborough (1650-1722) und Eugen, Prinz von Savoyen-Carignan (1663-1736) besiegt worden war. Aufgrund des tapferen Verhaltens des preußischen Dragoner-Regiments III wurde dieses zum "Grenadier-Regiment zu Pferde" erhoben und den Mitgliedern das Recht verliehen, den Bruststern des Hohen Ordens vom Schwarzen Adler auf dem Kartuschkasten zu tragen. Oberstleutnant von Diebitsch hatte lange Jahre als Offizier im Neumärkischen Grenadier-Regiment zu Pferde "Freiherr von Derfflinger" Nr. 3, dem ursprünglichen GrenadierRegiment zu Pferde, gedient. 2738

Stern von Malplaquet des Freikorps von Diebitsch (1919). Kleinere Ausführung, Durchmesser 56,4 mm, Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, vielteilige Anfertigung, 800/000 Silber, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, Silberpunze "800" in einer Sternspitze, an Schraube, mit Unterlegscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung und -Punze, und Schraubscheibe, diese mit Schutzangabe. OEK22 3342/1. II

Schätzung: 300,00 €

2739

Stern von Malplaquet des Freikorps von Diebitsch (1919). Wohl Stern ohne Schwerter, einfache einteilige Ausführung, Durchmesser 77,8 mm, Buntmetall hohl gefertigt und vergoldet, an Nadel. - Haarcke bildet in HAF S. 238 einen nahezu identischen Stern ab und beschreibt ihn als "einfache" Ausführung. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2740

Stern von Malplaquet des Freikorps von Diebitsch (1919). Wohl Stern ohne Schwerter, einfache einteilige Ausführung, Durchmesser 67,7 mm, Weißmetall hohl gefertigt und versilbert, der Adler lackiert (FarbAbplatzungen), an Nadel. II-

Schätzung: 25,00 €

2741

Stern von Malplaquet des Freikorps von Diebitsch (1919). Damenschnalle, mit Reduktion des Sterns von Malplaquet, Durchmesser 30,4 mm, Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, Buntmetall vergoldet, tlw. emailliert, kombiniert mit der Erinnerungsmedaille der Westrussischen Befreiungsarmee, Buntmetall vergoldet, und der Medaille des Vereins ehemaliger Angehöriger der Eisernen Division, jeweils mit Bändern, an Nadel. Haarcke bildet genau diese Gruppe auf S. 243 ab. RRR II

Schätzung: 300,00 €

2742

Medaille "Für gute Pferdepflege" des Freikorps von Diebitsch. 2. Ausführung, Buntmetall versilbert, am Band. OEK22 3343. II

Schätzung: 100,00 €

Wann die Medaille gestiftet wourde, konnte bisher nicht in Erfahrung gebracht werden. Der Entwurf soll von der Firma Meybauer in Berlin stammen. Laut einer Mitteilung von Freiherr vom Rothkirchen-Panthen, ehemals Kommandant des Stabsquartiers des Freikorps von Diebitsch, an Dr. Kurt-Gerhart Klietmann, Berlin, aus dem Jahre 1938 sollen ca. 1100 bis 1500 Medaillen verliehen worden sein. 2743

Verdienstabzeichen der 2. Marine-Brigade (Ehrhardt) (1920). Buntmetall versilbert, mit eingelegtem Bandstück, vertikal broschiert. OEK22 3344. II

Schätzung: 100,00 €

Das Verdienstabzeichen wurde am 17. Februar 1920 vom Führer der 2. Marine-Brigade, Korvettenkapitän Hermann Erhardt (1881-1971) mit Brigadebefehl Nr. 23 für zehnmonatige Zugehörigkeit zur Brigade gestiftet. Es wurde bis zur Auflösung der Brigade am 12. Mai 1920 verliehen; einige wenige Nachverleihungen erfolgten später, so im Februar 1924 an Horst Wessel (1907-1930), und nachgewiesenermaßen sogar noch eine am 1. Februar 1934. 2744

Erhardt-Wehrsportabzeichen (1926). Buntmetall-Blech hohl gefertigt, an Nadel. OEK22 3345. II

Schätzung: 150,00 €

Das Abzeichen wurde wohl im April 1926 vom Vorstand des Wehrverbandes Bund Wiking e. V., der NachfolgeVereinigung der von Korvettenkapitän Erhardt gegründeten Organisation Consul (die u. a. für die Ermordung von Matthias Erzberger 1921 verantwortlich war) eingeführt. Aufgrund der Verbote des Bundes von 1926 bis 1928 und ab 1931 wurde das Abzeichen wohl nur in sehr kleiner Zahl verliehen. TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2745

Erhardt-Wehrsportabzeichen (1926). Minatur des Abzeichens, Buntmetall-Blech hohl gefertigt, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2746

Silberner Falkenknopf der Zentralstelle der Einwohnerwehren (1919). Falkenknopf in KnopfAusführung für Männer, Buntmetall, an Trageknopf. OEK22 3346. II

Schätzung: 100,00 €

Das Abzeichen ist dem Silbernen Falken der Essener Einwohnerwehr von 1920 sehr ähnlich. Unterschiede liegen in der Position der Eichenblätter in den Ecken (dort vertikal und hier horizontal) und natürlich in der Inschrift. - Der Silberne Falkenknopf der Zentralstelle der Einwohnerwehr wurde mit Abteilungsbefehl Nr. 45 vom 6. Mai 1919 der Abteilung VIII der GardeKavallerieschützen-Division eingeführt. Aus dieser Abteilung entwickelte sich 1915 die Zentralstelle der Preußischen Einwohnerwehren, aus der im Mai 1919 eine Abteilung der Reichsstelle für Einwohnerwehren hervorging. Das Abzeichen wurde als Knopf an Männer und als Brosche an Frauen verliehen, wobei es die betreffenden Personen selbst erwerben mußten. Die Verleihungen endeten mit der Auflösung der Zentralstelle der Einwohnerwehren im Jahre 1921. 2747

Silberner Falkenknopf der Zentralstelle der Einwohnerwehren (1919). Falkenknopf in BroschenAusführung für Frauen, Buntmetall versilbert, horizontal broschiert. OEK22 3346. II

Schätzung: 100,00 €

2748

Medaille des Vereins ehemaliger Angehöriger der Eisernen Division (1920). Silber, am Band. OEK22 3347. II

Schätzung: 100,00 €

Die Erinnerungsmedaille wurde im Frühjahr 1920 von "Oberst" (auch "General") Pawel Michailowitsch "Fürst" Bermondt-Awaloff (1877-1974) für die ehemaligen Angehörigen der Eisernen Division, der seinerzeit stärksten und schlagkräftigsten Truppe im Rahmen der Freiwilligen Westrussischen (Deutsch-Russischen) Befreiungsarmee. Die Medaille war käuflich zu erwerben.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2749

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Große emaillierte Ausführung (ca. 55 mm hoch), Buntmetall-Blech versilbert und emailliert, an Nadel. OEK22 3349. II

Schätzung: 100,00 €

Der Deutschordensschild bzw. das Deutschritter-Kreuz war ursprünglich ein Ärmelabzeichen der Danziger Studenten-Kompanie Lienau, die später dem Detachement Kretschmann unterstellt war und von diesem übernommen wurde. Mit Befehl vom 5. Juni 1919 des Generalkommandos des XVII. Armeekorps in der Person des Generals der Infanterie Otto von Below (1857-1944) wurde der Armschild zum Abzeichen der Reserve des Grenzschutzes Ost bestimmt. Im Herbst (wohl Oktober) 1919 wurde das Abzeichen als Auszeichnung gestiftet, was als Stiftung mit Datum vom 22. Dezember 1919 im Korps-Verordnungsblatt für das frühere XVII. Armeekorps (8. Jahrgang, Nr. 11 b vom 31. Dezember 1919) veröffentlicht wurde. Das gleiche Abzeichen wurde dann auch als sog. Deutschritter-Kreuz für das Grenzschutzkommando Abschnitt West unter Oberstleutnant Böhme, das zum II. Armeekorps gehörte, verwendet. Die Auszeichnung wurde wahrscheinlich bis Mai 1920 verliehen. 2750

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Große teillackierte Ausführung (ca. 55 mm hoch), Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, Buntmetall-Blech versilbert und tlw. lackiert, Lackierung etwas abgeplatzt, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, an Nadel. OEK22 3350. II-

Schätzung: 100,00 €

2751

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Große teillackierte Ausführung (ca. 55 mm hoch), Buntmetall-Blech, Versilberung fast vollständig vergangen, tlw. lackiert, an Nadel. OEK22 3350. III

Schätzung: 100,00 €

2752

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Mittlere emaillierte Ausführung (ca. 39 mm hoch), Buntmetall-Blech versilbert und emailliert, auf dem Revers unleserliche Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3350/1. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2753

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Mittlere emaillierte Ausführung (ca. 39 mm hoch), Variante mit auslaufenden Kreuzarm-Enden, Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. OEK22 3350/1 var. II

Schätzung: 50,00 €

2754

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Mittlere emaillierte Ausführung (ca. 39 mm hoch) als Banddekoration, Buntmetall versilbert und emailliert, am neuen Band. OEK22 3350/1 var. II

Schätzung: 50,00 €

2755

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Mittlere emaillierte Ausführung (ca. 39 mm hoch) als Banddekoration, Buntmetall versilbert und emailliert, ohne Band. OEK22 3350/1 var. R II

Schätzung: 75,00 €

2756

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Mittlere teilemaillierte Ausführung (ca. 39 mm hoch), Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. OEK22 3350/2. II

Schätzung: 50,00 €

2757

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Mittlere teillackierte Ausführung (ca. 39 mm hoch), Buntmetall-Blech versilbert und tlw. lackiert, min. Farb-Abplatzung, an Nadel. OEK22 3350/3. II

Schätzung: 50,00 €

2758

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Mittlere teillackierte Ausführung (ca. 39 mm hoch), Buntmetall-Blech versilbert und tlw. lackiert, Lackierung minimal berieben, an Nadel. OEK22 3350/3. II

Schätzung: 50,00 €

2759

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Kleine emaillierte Ausführung (ca. 30 mm hoch), Buntmetall versilbert und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe. OEK22 3350/1 var. - Genau dieses Abzeichen bildet Haarcke in HAF auf S. 125 ab und beschreibt es ausführlich. R II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2760

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Kleine teillackierte Ausführung (ca. 30 mm hoch) als Banddekoration, Buntmetall versilbert und teilweise lackiert, an ergänztem, nicht korrektem österreichischen Tapferkeitsband. OEK22 3350/3 var. R II

Schätzung: 50,00 €

2761

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Schmale nicht emaillierte Ausführung, 48,5 x 29 mm, Silberblech hohl gefertigt, an Nadel. - Genau dieses Abzeichen zeigt Haarcke in HAF auf S. 514, weist es jedoch nicht dem Deutschordensschild bzw. dem Deutschritter-Kreuz zu und beschreibt es als unbekannt. R II

Schätzung: 75,00 €

2762

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens, emaillierte Ausführung, 17,6 mm hoch, Buntmetall versilbert und emailliert, Emaille-Fleck, horizontal broschiert. II-III

Schätzung: 25,00 €

2763

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens, emaillierte Ausführung, 18,6 mm hoch, Buntmetall versilbert und emailliert, Emaille-Risse, mit alter Emaille-Reparatur, an Nadel. II-III

Schätzung: 25,00 €

2764

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens, emaillierte Ausführung, 14,5 mm hoch, Buntmetall emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2765

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens, teilemaillierte Ausführung, 18,2 mm hoch, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2766

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens, teilemaillierte Ausführung, 18,5 mm hoch, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2767

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens, teilemaillierte Ausführung, 10,5 mm (sic!) hoch, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2768

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens, teilemaillierte Ausführung, 5,8 mm (sic!) hoch, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2769

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens, teilemaillierte Ausführung, 4,3 mm (sic!) hoch, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2770

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens, teilemaillierte Ausführung, 5,7 mm (sic!) hoch, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2771

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens, teilemaillierte Ausführung, 5,6 mm (sic!) hoch, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2772

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Miniatur des Abzeichens mit silbernem Lorbeerkranz, 25,9 mm hoch, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, emailliert, an Nadel. R II

Schätzung: 25,00 €

2773

Deutschordensschild der Reserve der Grenzwacht Ost des ehemaligem XVII. Armeekorps bzw. DeutschritterKreuz des Grenzschutzkommandos Abschnitt West (1919). Unvorschriftsmäßige Ausführung im EichenblattKranz, Buntmetall-Blech hohl gefertigt und versilbert, tlw. lackiert, die Lackierung etwas berieben. - Ein ähnliches Abzeichen ist bei Haarcke in HAF S. 143 abgebildet und beschrieben. R II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2774

Bewährungsabzeichen der Freischar Hindenburg. Abzeichen 2. Stufe (Steckdekoration), wohl spätere Anfertigung, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. OEK22 3353. II

Schätzung: 50,00 €

Das dreistufige (1., 2. und 3. Stufe) Bewährungsabzeichen wurde wahrscheinlich nach dem Ende der Kämpfe der Freischar Hindenburg (benannt nach der Stadt Hindenburg, heute Zabrze, in Oberschlesien im heutigen Südpolen) in Oberschlesien im Jahre 1922 gestiftet. Es war bestimmt für Angehörige der Freischar für besondere erwiesene Tapferkeit. 2775

Bewährungsabzeichen der Freischar Hindenburg. Abzeichen 3. Stufe (Banddekoration), wohl spätere Anfertigung, Buntmetall vergoldet und emailliert, mit kurzem Bandstück. OEK22 3353. II

Schätzung: 100,00 €

2776

Hindenburg-Bewährungsabzeichen des ehemaligen Selbstschutzbataillons Generalfeldmarschall von Hindenburg (1921). Buntmetall versilbert, tlw. emaillert, an Nadel. OEK22 3354/2. II

Schätzung: 150,00 €

Im Herbst 1921 schuf Major a. D. von Waldow für die ehemaligen Angehörigen des Selbstschutzbataillons Generalfeldmarschall von Hindenburg nach dessen Auflösung dieses Bewährungsabzeichen, das wohl in Oberschlesien verliehen wurde. 2777

Hindenburg-Bewährungsabzeichen des ehemaligen Selbstschutzbataillons Generalfeldmarschall von Hindenburg (1921). Miniatur des Abzeichens, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Trageknopf. II

Schätzung: 50,00 €

2778

Verdienstkreuz des Kreises Kreuzburg (sog. "KreuzburgKreuz") (1921). Verdienstkreuz 1. Klasse mit Schwertern, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. OEK22 3355. R II

Schätzung: 250,00 €

Nach Abschluß der Kämpfe um die Stadt Kreuzburg (heute Kluczbork in Südwestpolen) und der Auflösung des Selbstschutzbataillons Kreuzburg wurde zu einem unbekannten Datum das zweiklassige (1. Klasse mit und ohne Schwerter, 2. Klasse mit Schwertern) Kreuz durch die Bataillonsleitung geschaffen. Es wurde für hervorragende Verdienste um die Verteidigung des Kreises Kreuzburg während des polnischen Aufstandes im Mai und Juni 1921 verliehen. Näheres ist nicht bekannt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2779

Verdienstkreuz des Kreises Kreuzburg (sog. "KreuzburgKreuz") (1921). Verdienstkreuz 1. Klasse ohne Schwerter, Anfertigung der Firma Max Reich in Breslau, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. OEK22 3355 var. RR II

Schätzung: 250,00 €

2780

Große krause Ordensschnalle eines Verdun- und Flandernschlacht-Veteranen und Freikorps-Kämpfers mit fünf Auszeichnungen. 1) Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser", Buntmetall vergoldet, am Band mit Bandspange "+VERDUN+"; 2) Ehren- und Erinnerungskreuz des Marinekorps Flandern, Bronze, mit Bandspange "FLANDERNSCHLACHT"; 3) Kriegsdenkmünze 1914-1918 der Deutschen Ehrenlegion, Buntmetall verkupfert, am Band mit Bewährungsabzeichen; 4) Verdienstkreuz des Kreises Kreuzburg (sog. "Kreuzburg-Kreuz") 2. Klasse mit Schwertern, Anfertigung der Firma Max Reich in Breslau, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung; 5) Verdun-Kreuz des Ehrenbunds Sächsischer Weltkriegs-Teilnehmer bzw. Kameradschaftsbund Deutscher Ost- und WestfrontKämpfer e. V., Ausführung mit eingeschnittenen Kreuzarmen. Auf dem Revers Abdecktuch, an Nadel. Haarcke bildet in HAF auf S. 364 genau diese Schnalle ab. 5 II

Schätzung: 250,00 €

2781

Verdienstkreuz des Kreises Kreuzburg (sog. "KreuzburgKreuz") (1921). Verdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern, Anfertigung der Firma Max Reich in Breslau, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band. OEK22 3356. R II

Schätzung: 125,00 €

2782

Erinnerungs- und Ehrenzeichen der KriegslazarettAbteilung Nord (1919). Anfertigung der Firma Lauer in Nürnberg, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. OEK22 3357. RR II

Schätzung: 450,00 €

Im Frühjahr 1919 schuf der der ranghöchste Sanitätsoffizier der in Suwalki in Ostpreußen (heute Suwałki im äußersten Nordosten Polens) stationierten Kriegslazarett-Abteilung Nord, Oberstabsarzt Dr. Bernhard Hahn von Dorsche (1857-1927), das Erinnerungs- und Ehrenzeichen. Dessen Anfertigung erfolgte nach Entwürfen Hahns durch die Firma Lauer in Nürnberg. Leider konnte bisher weder die Anzahl der Verleihungen noch die der hergestellten Abzeichen in Erfahrung gebracht werden.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2783

Erinnerungskreuz der Landesverteidigung Pitschen (sog. "Pitschener Kreuz") (1921). Buntmetall hohl gefertigt, versilbert und emailliert, an Nadel. OEK22 3358. - Diese Ausführung ist bei Haarcke in HAF nicht abgebildet! R II

Schätzung: 250,00 €

Wohl nach Abflauen der Kämpfe um Pitschen (heute Byczyna in Südwest-Polen) stiftete Oberleutnant a. D. Schneider, Führer der Freiwilligen Hundertschaft Krose, die das Selbsthilfe-Bataillon Pitschen bei der Verteidigung der Stadt unterstützte, das Erinnerungskreuz. Wie viele hergestellt und verliehen wurden, ist nicht bekannt. 2784

Ehrenzeichen der Freiwilligen Hundertschaft Krose (1921). Abzeichen 1. Klasse mit Schwertern, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers bezeichnet, an Nadel. R II

Schätzung: 150,00 €

Das offensichtlich zweiklassige (1. und 2. Klasse mit und ohne Schwerter) Ehrenzeichen wurde von Oberleutnant a. D. Schneider, Führer der Freiwilligen Hundertschaft Krose, für die Kämpfe um Pitschen (heute Byczyna in Südwest-Polen) und im Kreis Landsberg (Warthe) (heute der Powiat Gorzowski in der Wojwodschaft Lebus in Westpolen) gestiftet. Die Herstellung erfolgte bei der Firma Deschler in Lüdenscheid. Weitere Informationen wie z. B. Stiftungstag, Statuten und Verleihungszahl, sind nicht bekannt. 2785

Ehrenzeichen der Freiwilligen Hundertschaft Krose (1921). Abzeichen 2. Klasse ohne Schwerter, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers bezeichnet, ohne Band. RRR II

Schätzung: 150,00 €

2786

Sportdenkmünze des Freiwilligen Landesjägerkorps F.L.K. Buntmetall versilbert, ohne Band. OEK22 3361. II

Schätzung: 50,00 €

Die Sportdenkmünze wurde wohl 1920 von Generalmajor Georg Maercker (1865-1924), Führer des Freiwilligen Landesjägerkorps F.L.K. gestiftet. Sportliche Betätigung seiner Truppe war ein besonderes Anliegen Maerckers. Die Medaille konnte durch Erfüllung der Bedingungen des Neunkampfes erworben werden. Leider ist weder eine Stiftungsurkunde noch ein Einführungserlaß bekannt geworden. Unbekannt ist auch, wer den Entwurf lieferte und wie groß die Zahl der hergestellten und verliehenen Medaillen ist.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2787

Medaille "Für gute Pferdepflege" des Freiwilligen Landesjägerkorps F.L.K. (1920). Tragbare Ausführung, Buntmetall versilbert, am Bogenband. OEK22 3362 (Abbildungen genau dieses Exemplar). II

Schätzung: 100,00 €

Die Medaille "Für gute Pferdepflege" wurde wohl 1920 von Generalmajor Georg Maercker (1865-1924), Führer des Freiwilligen Landesjägerkorps F.L.K. gestiftet. Die ersten Medaillen wurden als nicht tragbare Auszeichnungen verliehen. Bei der gehenkelten Ausführung handelt es sich möglicherweise um eine Eigenmächtigkeit des Herstellers Meybauer in Berlin. Leider konnten weder der Künstler, der den Entwurf geliefert hat, noch die Zahl der hergestellten und verliehenen Medaillen ermittelt werden. 2788

Bewährungsabzeichen des Freikorps "L" (Lautenbacher) (1933). Wohl 1. Ausführung, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Trägernummer "110" und "1920 / 9.11.23 / 9.11.23", horizontal broschiert. OEK22 3363. II

Schätzung: 200,00 €

Das Bewährungszeichen wurde von Oberleutnant der Reserve Lautenbacher, ehemaligem Führer des Freikorps "L" am 9. November 1933 aus Anlaß der offiziellen Übergabe der Fahne seines Freikorps an die SA für ehemalige Mitglieder seines Freikorps geschaffen, die sich besonders hervorgetan hatten. Die Firma Deschler in München stellte die Abzeichen wohl in zwei Varianten her, wobei nicht bekannt ist, ob die bekannte Herstellungszahl von 125 Stück für beide Varianten gilt. Aufgrund der Verleihungszahl "110" des hier angebotenen Stückes der ersten Variante, scheinen davon jedoch tatsächlich 125 Stück hergestellt worden zu sein. 2789

Bewährungsabzeichen des Freikorps "L" (Lautenbacher) (1933). Buntmetall versilbert, vertikal broschiert. OEK22 3363. II

Schätzung: 200,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2790

Bewährungsabzeichen der III. Marine-Brigade (sog. "Loewenfeld-Kreuz") (1920). Kreuz 1. Klasse (Steckdekoration), Anfertigung der Firma R. Küst in Berlin, Buntmetall, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3364. II

Schätzung: 125,00 €

Das zweiklassige (1. und 2. Klasse) Bewährungsabzeichen wurde mit Datum vom 31. März 1920, dem Tage der vorgesehenen Auflösung der Brigade (die jedoch nicht erfolgte) von Korvettenkapitän Wilfried von Loewenfeld (1879-1946), dem Führer der Brigade, gestiftet. Veröffentlicht wurde die Stiftung jedoch erst in der "Besonderen Anordnung der MarineBrigade" Nr. 12, Ziffer 3 vom 19. Juni 1920. Die Auszeichnung wurde als 1. Klasse für sechsmonatige, als 2. Klasse für dreimonatige einwandfreie Dienstzeit verliehen. 2791

Bewährungsabzeichen der III. Marine-Brigade (sog. "Loewenfeld-Kreuz") (1920). Kreuz 2. Klasse (Banddekoration), Anfertigung der Firma R. Küst in Berlin, Buntmetall, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am EinerBogenband-Schnalle. OEK22 3365. II

Schätzung: 125,00 €

2792

Tapferkeitskreuz Lublinitz (1921). Kreuz 1. Klasse, Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers HerstellerMarke und Einritzung "K.Brück / AEP", an Nadel. OEK22 3366. RRR II

Schätzung: 350,00 €

Das zweiklassige (1. und 2. Klasse) Tapferkeitskreuz wurde im Mai oder Juni 1921 von Oberleutnant d. R. a. D. Genz, Führer des Selbstschutz-Bataillons Lublinitz (heute Lubliniec in Südwestpolen) als TapferkeitsAuszeichnung für die Angehörigen seines Bataillons gestiftet. Von ihm stammte auch der Entwurf. Die Verleihungen endeten am 21. Dezember 1921. Die Anzahl der angegebenen Auszeichnungen betrug ca. 50 Kreuze der 1. und ca. 100 Kreuze der 2. Klasse. 2793

Tapferkeitskreuz Lublinitz (1921). Kreuz 2. Klasse, Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Marke, am Band. OEK22 3366. RR II

Schätzung: 300,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2794

Ehrenkreuz des Freikorps Lützow. 1. Ausführung mit emailliertem Medaillon, Anfertigung der Firma Godet in Berlin, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, alte Emaille-Reparatur im Greifen des Medaillons, auf dem Revers nummeriert "1", an Nadel, diese mit Herstellerbezeichnung. OEK22 3368/1. Haarcke bildet in HAF auf S. 316 genau dieses Exemplar ab und beschreibt es ausführlich. RRRR II

Schätzung: 400,00 €

Außer ihrer Existenz sind keine weiteren Fakten über die Kreuze bekannt. Aufgrund der Verleihungsnummer "1" könnte es sich bei diesem Kreuz um jenes aus dem Besitz des Freikorpsführers Major Hans von Lützow handeln. 2795

Lützow-Bewährungsabzeichen des Freikorps Lützow. Buntmetall versilbert, Versilberung min. berieben, an Nadel. OEK22 3368. - Haarcke bildet in HAF auf S. 315 genau dieses Abzeichen ab und beschreibt es ausführlich. II

Schätzung: 250,00 €

Das Lützow-Bewährungsabzeichen wurde zu einem unbekannten Datum wohl von Major Hans von Lützow, Führer des Freikorps Lützow, als Abzeichen für sechsmonatige Zugehörigkeit zum Freikorps gestiftet. Lützow entstammt der Familie des Ludwig Adolf Wilhelm Freiherrn von Lützow (1782-1834), des Führers des preußischen Lützowschen Freikorps während der Befreiungskriege gegen Kaiser Napoléon I. (1769-1821, Kaiser von 1804 bis 1814/1815). Die Zahl der hergestellten und verliehenen Stücke ist unbekannt. 2796

Ehrenkreuz des Freikorps Lützow. 2. Ausführung mit nicht emailliertem Medaillon, Anfertigung der Firma Godet in Berlin, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers nummeriert "24", an Nadel, diese mit Herstellerbezeichnung. OEK22 3368/1. Haarcke bildet in HAF auf S. 317 genau dieses Exemplar ab und beschreibt es ausführlich. RRRR II

Schätzung: 300,00 €

2797

Lützow-Bewährungsabzeichen des Freikorps Lützow. Anfertigung der Firma Godet in Berlin, Buntmetall tlw. versilbert, auf dem Revers nummeriert "148/II" und Herstellerbezeichnung, an etwas verbogener Nadel. OEK22 3368. II

Schätzung: 200,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2798

Erinnerungszeichen des Oberschlesischen FreiwilligenBataillons "May" (sog. "May-Kreuz") (1921). Kreuz 2. Klasse, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Frackschnalle zusammen montiert mit dem vorschriftsmäßigen (!) leeren Band des Baltenkreuzes und dem Schlesischen Bewährungsabzeichen II. Stufe, vorschriftsmäßige Ausführung, Eisen geschwärzt und tlw. lackiert, Öse abgebrochen (!). Auf dem Revers Abdecktuch, an Nadel. OEK22 3370 (Abbildung genau dieser Ordensschnalle!). 2 II, III

Schätzung: 200,00 €

2799

Erinnerungszeichen des Oberschlesischen FreiwilligenBataillons "May" (sog. "May-Kreuz") (1921). Miniatur des Kreuzes, Anfertigung wohl der Firma Deumer in Lüdenscheid, Buntmetall vergoldet und emailliert, ohne Bändchen. - Genau diese Miniatur ist abgebildet und beschrieben bei Haarcke in HAF S. 373. II

Schätzung: 50,00 €

2800

Treukreuz (!) der Garde-Landesschützen (Freikorps von Neufville - sog. "Schwarze Garde") (1920). Treukreuz 1. Klasse, Buntmetall versilbert, Versilberung tlw. vergangen, an Nadel. OEK22 3370/1. II-III

Schätzung: 150,00 €

Das zweiklassige (1. Klasse und Kreuz mit Band) Treukreuz wurde wohl im März 1920 durch Rittmeister Georg von Neufville (1883-1941), Führer der GardeLandesschützen (Freikorps von Neufville - sog. "Schwarze Garde") gestiftet. Laut den Verleihungsbedingen nach Auflösung des Freikorps wurde das Kreuz 1. Klasse an diejenigen verliehen, die vor dem 1. April 1920 ein Jahr bzw. vor dem 31. Dezember 1920 fünf Vierteljahre im Dienst des Freikorps gestanden hatten, und das Kreuz mit Band an diejenigen, die vor dem 1. April 1920 sechs Monate bzw. vor dem 31. Dezember 1920 neun Monate im Dienst gestanden hatten. Den Beliehenen der 1. Klasse wurde das Kreuz mit Band hinzuverliehen. Die Zahl der hergestellten und verliehenen Auszeichnungen ist nicht bekannt. 2801

Treukreuz (!) der Garde-Landesschützen (Freikorps von Neufville - sog. "Schwarze Garde") (1920). Treukreuz mit Band, Eisen geschwärzt, am Band. OEK22 3372. II

Schätzung: 100,00 €

2802

Treukreuz (!) der Garde-Landesschützen (Freikorps von Neufville - sog. "Schwarze Garde") (1920). EinzelFeldschnalle wohl zum Treukreuz 2. Klasse, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2803

Große krause Frackschnalle mit sieben Auszeichnungen. Anfertigung der Firma Godet & Sohn in Berlin von nach 1934, von rechts nach links: 1) Treukreuz mit Band der Garde-Landesschützen (Freikorps von Neufville - sog. "Schwarze Garde"), Eisen geschwärzt, mit gekreuzten Schwertern auf dem Band; 2) Schlesisches Bewährungsabzeichen II. Stufe, vorschriftsmäßige Ausführung, Eisen geschwärzt, die Auflagen Buntmetall versilbert, auf dem Revers vierfach verstiftet; 3) Kriegsdenkmünze 1914-1918 der Deutschen Ehrenlegion, Buntmetall vergoldet, mit Bewährungsabzeichen auf dem Band; 4) Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser" mit FrontkämperAbzeichen, Buntmetall vergoldet, mit Schwertern auf dem Band; 5) Gedenkmünze des Bundes "Alt-Oberland" für Oberschlesien, Buntmetall; 6) Goldenes Ehrenkreuz mit Schwertern am Ring des Ehrenbundes sächsischer Weltkriegs-Teilnehmer e. V., Buntmetall vergoldet; 8) Titular-Königreich Ungarn: Kriegserinnerungs-Medaille ohne Schwerter, Buntmetall versilbert. Auf dem Revers Abdecktuch mit Hersteller-Etikett, an Nadel. 7 II

Schätzung: 200,00 €

2804

Oberland-Bewährungsabzeichen des Bundes Oberland (1921). Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3373. II

Schätzung: 250,00 €

Das Oberland-Bewährungsabzeichen wurde im Rahmen der Gründung des Bundes Oberland e. V., der NachfolgeOrganisation des Freikorps Oberland, am 25. Oktober 1921 für bewährte Mitglieder des Bundes geschaffen. Führer von Freikorps und Bund war Dr. Friedrich Weber (1892-1955), der auch am sog. "Hitler-LudendorffPutsch" am 9. November 1923 teilnahm. Bei den Beliehenen handelte es sich um Angehörige des Freikorps Oberland, die 1919 in München, 1920 im Ruhrgebiet und 1921 in Oberschlesien im Einsatz waren. Dazu kamen die Mitglieder des Bundes Oberland, die 1923 als Teilnehmer des sog. "Hitler-Ludendorff-Putsches" und 1923/24 beim Abwehrkampf im Ruhrgebiet und in der Pfalz tätig gewesen waren. Die Abzeichen und die dazugehörigen Urkunden waren meistens, aber nicht immer nummeriert. Der 1925 vom Bund abgespaltete Bund AltOberland verlieh ebenfalls die Bewährungsabzeichen, die jedoch keine Matrikelnummer aufwiesen. 2805

Oberland-Bewährungsabzeichen des Bundes Oberland (1921). Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München wohl aus den 1960er Jahren, Buntmetall vergoldet und emailliert, auif dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2806

Oberland-Bewährungsabzeichen des Bundes Oberland (1921). Miniatur des Abzeichens in abweichender Farbgebung, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers nummeriert "247M", an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2807

Oberland-Bewährungsabzeichen des Bundes Oberland (1921). Nicht näher identifizierte Variante, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München von vor 1945 (!), Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. Dieses Abzeichen ist bei Haarcke in HAF S. 383 abgebildet und beschrieben. II

Schätzung: 100,00 €

Möglicherweise handelt es sich hierbei um eine frühe Ausführung des Abzeichens in Gold der 1931 gegründeten Kameradschaft Freikorps Oberland - Bund Oberland e. V. 2808

Gedenkmünze des Bundes Alt-Oberland e. V. für Oberschlesien (1926). Ovale Ausführung, Buntmetall, am alten Band. OEK22 3375. II

Schätzung: 150,00 €

Die Gedenkmünze für Oberschlesien wurde vom Führer des aus politischen Gründen 1925 vom Bund Oberland abgespalteten Bundes Alt-Oberland, Hauptmann a. D. Oestreicher im Jahre 1926 für ehemalige Angehörige des Freikorps Oberland, und für alle, die mit diesem in Oberschlesien eingesetzt waren, gestiftet. Die Verleihungen begannen 1926 und endeten wahrscheinlich 1928. Das Verfahren der Verleihung ist schwer durchschaubar, da Urkunden mit Daten versehen wurden, die vor der Stiftung der Gedenkmünze lagen. Sie kommt in ovaler (häufiger) und runder (sehr selten) Ausführung vor. 2809

Gedenkmünze des Bundes Alt-Oberland e. V. für Oberschlesien (1926). Ovale Ausführung, nach Groch 2. Prägung, Buntmetall, am alten Band. OEK22 3375. II

Schätzung: 150,00 €

2810

Gedenkmünze des Bundes Alt-Oberland e. V. für Oberschlesien (1926). Runde Ausführung, Buntmetall, am alten Band. OEK22 3375 var. - Genau dieses Exemplar ist bei Haarcke in HAF S. 390 abgebildet und beschrieben. RRR II

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2811

Gedenkmünze des Bundes Alt-Oberland e. V. für Oberschlesien (1926). Runde Ausführung, BuntmetallGuß versilbert, ohne Öse. RRR II

Schätzung: 150,00 €

2812

St. Annabergkreuz des Bundes Oberland e. V. (1931). Kreuz 2. Klasse (Steckkreuz), Buntmetall versilbert und emailliert, der Adler auf dem Revers mittels Schraube und Mutter befestigt, an Nadel. OEK22 3377. II

Schätzung: 250,00 €

Das dreiklassige (sog. "Halskreuz (1. Klasse)", sog. "Steckkreuz (2. Klasse)" und sog. "Bandkreuz (3. Klasse)") St. Annaberg-Kreuz wurde 1931 von Major a. D. Ernst Horadam (1883-1956), dem ehemaligen Führer des Freikorps Oberland in Oberschlesien, aus Anlaß des 10. Jahrestages der Erstürmung des St. Annaberges (heute Góra Świętej Anny in Polen, mit dem gleichnamigen Kloster, dem wichtigsten Wallfahrtsort Oberschlesiens) für alle an der Erstürmung beteiligten Personen gestiftet. Die Anzahl der Verleihungen ist nicht bekannt. 2813

St. Annabergkreuz des Bundes Oberland e. V. (1931). Kreuz 2. Klasse (Steckkreuz), Anfertigung der Firma L. Lerch in München, Buntmetall versilbert und emailliert, kleiner Emaille-Ausbruch auf dem rechten Kreuzarm, der Adler auf dem Revers vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel, diese mit gelöstem Nadelbock. OEK22 3377. II-III/IV

Schätzung: 75,00 €

2814

St. Annabergkreuz des Bundes Oberland e. V. (1931). Kreuz 2. Klasse (Steckkreuz), Anfertigung wohl aus den 1970er Jahren, Buntmetall-Guß versilbert und emailliert, der Adler auf dem Revers verschraubt, an horizontaler Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2815

Tiroler Adler der Sturmkompanie Tirol (Tiroler Sturmzug) des Freikorps Oberland. Tiroler Adler mit Schwertern, Buntmetall emailliert, am alten korrekten Band. OEK22 3379. RRR II

Schätzung: 250,00 €

Zu einem unbekannten Zeitpunkt nach der Erstürmung von Kandrzin in Oberschlesien (heute Kędzierzyn im heutigen südwestlichen Polen) am 4. Juni 1921 stiftete der Freiwillige Baum aus Breslau, der Student in Innsbruck war, mit Genehmigung des Führers der an der Erstürmung Kandrzins beteiligten Sturmkompanie Tirol (Tiroler Sturmzug) des Freikorps Oberland, Oberleutnant Dr. Ludwig Draxler (1896-1972), den zweistufigen (Großadler von Tirol und Tiroler Adler mit Schwertern) Tiroler Adler der Sturmkompanie Tirol (Tiroler Sturmzug) des Freikorps Oberland. Bemerkenswert dabei ist, daß die 2. Stufe, der Tiroler Adler mit Schwertern trotz seiner Bezeichnung gar keine Schwerter aufweist, sondern diese nur vereinzelt als Bandauflage vorkommen. Insgesamt erfolgten ca. 70 Verleihungen des Tiroler Adlers mit Schwertern. 2816

Tiroler Adler der Sturmkompanie Tirol (Tiroler Sturmzug) des Freikorps Oberland. Tiroler Adler mit Schwertern, Buntmetall emailliert, auf dem Revers schwarz gegenemailliert, am alten, jedoch nicht korrekten Band des preußischen Roten Adler-Ordens. OEK22 3379. RRR II

Schätzung: 200,00 €

2817

Erinnerungs(ab)zeichen "Für Teilnahme am Einmarsch in München 1919" des Freikorps Oberland. Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. OEK22 3380. RR II

Schätzung: 250,00 €

Das Abzeichen wurde zu einem nicht mehr zu ermittelnden Zeitpunkt, wahrscheinlich Anfang der 1930er Jahre für die Angehörigen des Freikorps Oberland geschaffen, die am Einsatz gegen die Räterepublik in München im Jahre 1919 teilgenommen hatten. Leider ist nicht mehr festzustellen, auf wessen Veranlassung dies geschah, wer den künstlerischen Entwurf geliefert hat und wieviele Abzeichen hergestellt bzw. verliehen wurden. 2818

Ehrenzeichen des Freikorps von Oven. Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. berieben, an Nadel. OEK22 3380/2. II

Schätzung: 250,00 €

Das Ehrenzeichen wurde wahrscheinlich zu einem unbekannten Zeitpunkt von Oberst Georg von Oven (1868-1938) als Auszeichnung für treue Dienste in seinem Freikorps gestiftet. Es waren jedoch bisher keine weiteren Einzelheiten zu ermitteln.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2819

Roßbach-Kreuz des Freikorps Roßbach (1921). Steckkreuz (auch "Kampfkreuz" oder sog. "RoßbachKreuz 1. Klasse"), Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, an Nadel. OEK22 3392. II

Schätzung: 150,00 €

Auf Vorschlag des Leutnants d. R. Bark stiftete Oberleutnant d. R. Gerhard Roßbach (1893-1967), Führer des Freikorps Roßbach, zu einem unbekannten Zeitpunkt im Jahre 1921 das zweiklassige (Steckkreuz (auch "Kampfkreuz" oder sog. "Roßbach-Kreuz 1. Klasse") und Kreuz für Förderer und "Heimkrieger" (sog. "RoßbachKreuz 2. Klasse)) Roßbach-Kreuz. Die Verleihungen behielt sich Roßbach selbst vor. Die letzten Verleihungen erfolgten im November 1933. Nach späterer Aussage Roßbachs wurden ca. 120 Steckkreuze (1. Klasse) und ca. 500 Kreuze für Förderer und "Heimkrieger" (2. Klasse) verliehen. 2820

Roßbach-Kreuz des Freikorps Roßbach (1921). Kreuz für Förderer und "Heimkrieger" (sog. "Roßbach-Kreuz 2. Klasse), Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, am alten Band. OEK22 3393. II

Schätzung: 150,00 €

2821

Roßbach-Kreuz des Freikorps Roßbach (1921). Kreuz für Förderer und "Heimkrieger" (sog. "Roßbach-Kreuz 2. Klasse), etwas größenreduzierte Ausführung, Durchmesser 42,5 mm, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, am alten Band. OEK22 3393. II

Schätzung: 150,00 €

2822

Soldaten-Siedlungsmedaille des Soldaten-SiedlungsVerbandes Kurland (1919). Buntmetall, am Band. OEK22 3396. II

Schätzung: 50,00 €

Im zweiten Halbjahr 1919 stiftete "Oberst" (auch "General") Pawel Michailowitsch "Fürst" BermondtAwaloff (1877-1974), Führer der Freiwilligen (deutschrussischen) Westrussischen Befreiungsarmee, auf Vorschlag des Vorsitzenden des Soldaten-SiedlungsVerbandes Kurland, Karl Freiherr von Manteuffel, gen. Zoege-Katzdanegen, die Erinnerungsmedaille, die bis 1923 in einer unbekannten Anzahl verliehen wurde. 2823

Soldaten-Siedlungsmedaille des Soldaten-SiedlungsVerbandes Kurland (1919). Miniatur, Buntmetall, am Bändchen. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2824

Weikhmann-Orden des Freikorps von Weikhmann (1920). Weikhmann-Orden, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, an Nadel. OEK22 3398. II

Schätzung: 200,00 €

Während der Auflösungsphase des Freikorps von Weikhmann schuf Major von Weikhmann am 21. Mai 1920, dem Jahrestag der Aufstellung, den WeikhmannOrden zur Auszeichnung der Angehörigen seines Korps. Er wurde ohne Schwerter für treue Pflichterfüllung verliehen, mit Schwertern für vorbildliche Tapferkeit oder besondere Verdienste. Leider konnten weder Hersteller noch die Anzahl der hergestellten und verliehenen Abzeichen ermittelt werden. 2825

Weikhmann-Orden des Freikorps von Weikhmann (1920). Weikhmann-Orden mit Schwertern, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, an Nadel. OEK22 3399. II

Schätzung: 200,00 €

2826

Ehrenabzeichen des Freiwilligen Bataillons Wolf (1921). Flache Ausführung, Anfertigung der Firma Preissler in Pforzheim, Eisenblech versilbert, tlw. lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. OEK22 3400. II

Schätzung: 175,00 €

Im August 1921 schuf Oberleutnant a. D. Wolf, Führer des Freiwilligen-Bataillons Wolf, das Erinnerungsabzeichen. Es zeigt das Kreuz des im März 1920 gegründeten Jungdeutschen Ordens. Die ersten Verleihungen sind mutmaßlich bereits in Oberschlesien vorgenommen worden. Leider konnte die Anzahl der hergestellten und verliehenen Abzeichen nicht ermittelt werden. 2827

Ehrenabzeichen des Freiwilligen Bataillons Wolf (1921). Gewölbte Ausführung, Buntmetall-Blech versilbert, tlw. lackiert (nur das Kreuz), an Nadel. OEK22 3400. II

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2828

Ehrenplakette der Stadt Würzburg (1934). Anfertigung der Firma Kilian Ruckert in Würzburg, erste Anfertigungsserie, 900/000 Silber und Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, Silberpunze "900", Nummerierung "273" und drei gravierte Unterschriften, horizontal broschiert. OEK22 3401. II

Schätzung: 125,00 €

Die Ehrenplakette der Stadt Würzburg wurde 1934 aus Anlaß des 15. Jahrestages der Befreiung von der Spartakisten-Herrschaft im April 1919 auf Vorschlag des Oberbürgermeisters Theo Memmel, NSDAP (1891-1973, im Amt von 1933 bis 1945) vom Stadtrat der Stadt Würzburg für die ehemaligen freiwilligen Teilnehmer an den Kämpfen um die Würzburger Residenz und den Bahnhof gestiftet. Zur Finanzierung wurde als Festabzeichen eine "Kaufplakette" ausgegeben, die dem Medaillon des Abzeichens entsprach. Die Zahl der Berechtigten belief sich einschließlich der Nachmeldungen auf 706 Personen. Hergestellt wurden die Plaketten von der Firma Kilian Ruckert in Würzburg. 2829

Festabzeichen der Stadt Würzburg zum 15. Jahrestag der Befreiung der Stadt von den Spartakisten (1934). Buntmetall-Blech, broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2830

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Schlageter-Schild mit Schwertern, 1. Modell (schildförmig), Buntmetall versilbert und patiniert, die Schwerter Buntmetall versilbert, auf dem Revers vernietet, mit sechs Gefechtsspangen "BALTIKUM", "1919/20", "GRENZSCHUTZ", "1919/20", "RHEIN-RUHR" und "1923/24", auf dem Revers "STEMPEL / BAUMANN / G. M. B. H. / DÜSSLDORF" und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3402. II

Schätzung: 150,00 €

Das Abzeichen wurde 1933 vom Vorstand des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V.", der Nachfolgeorganisation des in den 1920er Jahren gegründeten Wehrverbandes "Bund Schlageter e. V." als Mitglieds-Abzeichen und Auszeichnung gestiftet. Letzterer ist benannt nach dem Freikorps-Angehörigen Albert Leo Schlageter (1894-1923), der in Düsseldorf während der französisch-belgischen Ruhrbesetzung wegen Spionage und mehreren Sprengstoffanschlägen von einem französischen Militärgericht zum Tode verurteilt und hingerichtet worden war. Die Herstellung des ersten Modells (schildförmig) erfolgte durch die Firma Steinhauer & Lück in Lüdenscheid für die Firma Stempel Baumann GmbH in Düsseldorf. 1934 wurde die Gestaltung des Abzeichens verändert (oval - 2. Modell). Noch 1934 erfolgte eine erneute Änderung der Gestaltung (rund - 3. Modell). Infolge der Auflösung des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." im Jahre 1936 wurde die Verleihung auf Befehl der Reichskriegerführung eingestellt. 2831

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Schlageter-Schild mit Schwertern, 1. Modell (schildförmig), Buntmetall versilbert und patiniert, die Schwerter Buntmetall versilbert, auf dem Revers vernietet, mit sechs Gefechtsspangen "BALTIKUM", "1919/20", "SPARTAKUS", "1919/23", "OBERSCHLESIEN" und "1921", auf dem Revers "STEMPEL / BAUMANN / G. M. B. H. / DÜSSELDORF" und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3402. II

Schätzung: 150,00 €

2832

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Schlageter-Schild mit Schwertern, 1. Modell (schildförmig), Buntmetall versilbert und patiniert, die Schwerter Buntmetall versilbert, auf dem Revers vernietet, mit zwei Gefechtsspangen "RHEIN-RUHR" und "1923/24", auf dem Revers "STEMPEL / BAUMANN / G. M. B. H. / DÜSSELDORF" und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3402. II

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2833

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Schlageter-Schild mit Schwertern, 2. Modell (oval), Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall versilbert, mit zehn Gefechtsspangen "BALTIKUM", "1919/20", "GRENZSCHUTZ", "1919/20", "SPARTAKUS", "1919/23", "O.SCHLESIEN", "1921", "N.S.D.A.P." und 1922/23", auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3403. II

Schätzung: 150,00 €

Erworben in der 51. Auktion der Andreas Thies e. K. in Kirchheim unter Teck vom 6. bis zum 9. November 2013, Kat. Nr. 1342 für € 480,00 plus Aufgeld. 2834

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Schlageter-Schild mit Schwertern, 2. Modell (oval), Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall versilbert, mit vier Gefechtsspangen "BALTIKUM", "1919/20", "GRENZSCHUTZ" und "1919/20", auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3403. II

Schätzung: 150,00 €

2835

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Schlageter-Schild mit Schwertern, 2. Modell (oval), Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall versilbert, mit zwei Gefechtsspangen "O.SCHLESIEN" und "1921", auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3403. II

Schätzung: 150,00 €

2836

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Schlageter-Schild mit Schwertern, 2. Modell (oval), Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall versilbert, mit zwei Gefechtsspangen "SPARTAKUS" und "1919/23", auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3403. II

Schätzung: 150,00 €

2837

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Miniatur des Schlageter-Schilds mit Schwertern, 2. Modell (oval), Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2838

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Schlageter-Schild ohne Schwerter (!), 2. Modell (oval), Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall versilbert, mit zwei Gefechtsspangen "RHEIN/RUHR" und "1923/24", auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3403/1. RR II

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2839

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Schlageter-Schild mit Schwertern, 3. Modell (rund), Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall versilbert, mit zwei Gefechtsspangen "SPARTAKUS" und "1919/23", auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. OEK22 3404. II

Schätzung: 150,00 €

2840

Schlageter-Schild (auch "Schlageter-Kreuz") des Vereins "Schlageter-Gedächtnis-Museum e. V." (1933). Schlageter-Schild ohne Schwerter (!), 3. Modell (rund), Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall versilbert, mit zwei Gefechtsspangen "RHEIN/RUHR" und "1923/24", auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, auf dem Revers etwas verschmutzt, an Nadel. OEK22 3404/1. II

Schätzung: 150,00 €

2841

Ehrenkreuz der Frontkämpfer des Baltenregimentsvereins (1938). Anfertigung der Firma Roman Tavast in Tallinn, Buntmetall versilbert und emailliert, an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. HAF S. 168 oben (Abbildungen genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 150,00 €

Das Ehrenkreuz der Frontkämpfer des Baltenregiments wurde im November 1938 vom Vorstand des Baltenregimentsvereins in Reval unter dem Vorsitz des ehemaligen Regiments-Kommandeurs Oberst a. D. Constantin Alexander Clemens von Weiß (1877-1960) geschaffen, wobei das von der Grafikerin Ruth Ströhm entworfene Mitgliedsabzeichen des Vereins auf ein schwarz emailliertes Kreuz aufgesetzt wurde. Die Verleihung erfolgte durch Oberst a. D. von Weiß nach einem Verleihungs-Beschluß des Gesamt-Vorstands. Im Rahmen der Umsiedlung der Baltendeutschen in das Deutsche Reich etablierte sich der Verein in Posen, von wo aus das Abzeichen weiter verliehen wurde. Da es sich nach einer Verlautbarung des Staatsministers und Chefs der Präsidialkanzlei des Führers und Reichskanzlers Dr. Otto Meissner (1880-1953) aus dem Jahre 1940 um eine ausländische Auszeichnung eines befreundeten oder neutralen Staates handelte, war deren Tragen ohne besondere Erlaubnis gestattet. 2842

Ehrenkreuz der Frontkämpfer des Baltenregimentsvereins (1938). Etwas größere Ausführung, Durchmesser 49,3 mm, Anfertigung der Firma W. Müller in Posen, Buntmetall tlw. versilbert, emailliert, an Schraube mit breiter Unterlegscheibe und Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. HAF S. 168 Mitte (Abbildungen genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2843

Ehrenkreuz der Frontkämpfer des Baltenregimentsvereins (1938). Anfertigung der einer nicht identifizierten Firma, 800/000 Silber emailliert, auf dem Revers Silberpunze "800", Hersteller-Punze "LU" und eine weitere, nicht identifizierte Punze, an Schraube mit Unterlegscheibe und Schraubscheibe. HAF S. 168 unten (Abbildungen genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 150,00 €

2844

Ehrenkreuz der Frontkämpfer des Baltenregimentsvereins (1938). Miniatur des Ehrenkreuzes, 800/000 Silber emailliert, auf dem Revers Silberpunze "800", an Schraube mit Unterlegscheibe und Schraubscheibe. HAF S. 169 Mitte. II

Schätzung: 50,00 €

2845

Mitgliedsabzeichen des Baltenregimentsvereins. Anfertigung der Firma I. Kopf in Tallinn, Silber emailliert, das Schwert auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers graviert "B.R.", an Schraube mit Schraubscheibe, diese mit Herstellerbezeichnung. HAF S. 169 unten (genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

2846

Brustabzeichen der Freiwilligen-Brigade Grodno (1919). Teilemaillierte Ausführung, Buntmetall-Blech versilbert, das Kreuz emailliert, an Nadel. HAF S. 246 Mitte. II

Schätzung: 100,00 €

Das Brustabzeichen wurde wahrscheinlich im Rahnen der Auflösung der Freiwilligen-Brigade Grodno (heute Гродна in Weißrußland nahe dem Dreiländereck mit Polen und Litauen) bzw. der Überführung in das Landesjäger-Regiment 3 in die Reichswehr-Brigade 16 am 16. August 1919 geschaffen. Das Brustabzeichen wurde für eine sechsmonatige vorwurfsfreie Zugehörigkeit zur Brigade verliehen. Es ist nicht bekannt, wieviele Stücke hergestellt oder verliehen wurden. 2847

Brustabzeichen der Freiwilligen-Brigade Grodno (1919). Ausführung mit vollständig lackiertem Schild, Buntmetall-Blech versilbert, tlw. lackiert, an Nadel. HAF S. 246 unten. II-III

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2848

Erinnerungsmedaille der Stabskompanie des Bayerischen Schützenkorps (ehemaliges Freikorps von Epp) (1921). Bronze, ohne Band. HAF S. 265 oben. R II

Schätzung: 75,00 €

Die Medaille wurde im Frühjahr 1921 zur Erinnerung an die zweijährige Wiederkehr der Aufstellung (am 18. April 1919) der Stabskompanie des Bayerischen Schützenkorps geschaffen, das am gleichen Datum von Freikorps von Epp in Bayerisches Schützenkorps umbenannt worden war. Genaue Angaben über Stifter, Hersteller sowie Anzahl der hergestellten und verausgabten Medaillen sind unbekannt. 2849

Erinnerungsmedaille der Radfahr-Kompanie 41 des 1. Bayerischen Schützen-Regiments der Reichswehr (ehemals Teil der Stabskompanie des Bayerischen Schützenkorps). 1. Ausführung, Buntmetall-Guß, Bandring stark verbogen, ohne Band. HAF S. 265 unten. R II

Schätzung: 75,00 €

Nachdem die Stabskompanie des Bayerischen Schützenkorps im Zusammenhang mit der Überführung des Korps als 1. Bayerisches Schützen-Regiment in die vorläufige Reichswehr aufgeteilt worden war, wurde aus dem abgespaltenen Teil die Radfahr-Kompanie 41 gebildet. Für diesen in München verbliebenen Teil wurde Ende 1919 die Erinnerungsmedaille geschaffen und verliehen bzw. verteilt. Genaue Angaben über Stifter, Hersteller sowie Anzahl der hergestellten und verausgabten Medaillen sind unbekannt. 2850

Erinnerungsmedaille der Radfahr-Kompanie 41 des 1. Bayerischen Schützen-Regiments der Reichswehr (ehemals Teil der Stabskompanie des Bayerischen Schützenkorps). 2. Ausführung, Buntmetall, ohne Band. HAF S. 266 oben. R II

Schätzung: 75,00 €

2851

Ehren- und Erinnerungszeichen der Befreier Münchens der Vereinigung der Retter Münchens 1919. Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, an Nadel. HAF S. 324. II

Schätzung: 100,00 €

Zu einem nicht zu ermittelnden Zeitpunkt wurde das Abzeichen von der Vereinigung der Retter Münchens 1919 geschaffen. Es sind weder der Leiter der Vereinigung, der Künstler des Entwurfs, noch der Hersteller oder die Anzahl der hergestellten bzw. verliehenen Abzeichen bekannt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2852

Erinnerungszeichen des Zeitfreiwilligencorps Remscheid Z.K.R. (1922). Buntmetall-Blech hohl gefertigt und vergoldet, an Nadel. RR II

Schätzung: 100,00 €

Nachdem im Sommer 1920 die Kameradschaftliche Vereinigung der ehemaligen Angehörigen des Zeitfreiwilligen-Korps Remscheid gegründet worden war, beschloß dessen Vorstand ein Erinnerungszeichen zu schaffen. Nach einem Entwurf von Gustav Sassenhausen aus Hannover wurden wohl 1922 ca. 200 Stück des Erinnerungszeichens hergestellt, das erst später am 25. November 1922 formal gestiftet und gleichentags an die Berechtigten ausgehändigt wurde. 2853

Erinnerungszeichen des Freikorps (Schulz) (1920). Teilemaillierte Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, an Nadel. HAF. S. 331 (Abbildungen genau dieses Exemplar). II

Schätzung: 100,00 €

Im Zusammenhang mit der Auflösung des Freikorps bzw. dessen Eingliederung als II. Bataillon des InfanterieRegiments 110 in Oldenburg im Mai 1920 schuf der Führer des Freikorps, Major Schulz, das Abzeichen für treue und bewährte Angehörige seiner Truppe. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt. 2854

Kompagnie-Abzeichen/Beuthener Ehrenkreuz (1922). Abzeichen I. Klasse ohne Schwerter, Anfertigung der Firma Max Reich in Breslau, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. HAF S. 349 oben. II

Schätzung: 125,00 €

Das zweiklassige (I. und II. Klasse, jeweils ohne und mit Schwerter) Abzeichen wurde am 4. Juli 1922 von Wilhelm Pisarski, dem Führer der I. (ehemals V.) Kompanie des Selbstschutzes Beuthen gestiftet. Alle Verleihungsurkunden wurden auf den 19. Mai 1921 zurückdatiert. Wieviele Kreuze hergestellt und verliehen wurden, ist nicht bekannt. 2855

Bewährungsabzeichen der Brandenburgischen JägerAbteilung (Jägerschaar) von Heydebreck (1921). Buntmetall hohl gefertigt, mit Anhänger, tlw. versilbert, tlw. emailliert. HAF S. 357. RRR II

Schätzung: 100,00 €

Das Ehrenzeichen wurde wahrscheinlich von Hauptmann a. D. Peter von Heydebreck (1889-1934) im Herbst 1921 nach Auflösung der Brandenburgischen Jäger-Abteilung von Heydebreck gestiftet. Außer der Existenz und Zuordnung des Abzeichens konnten keine weiteren Angaben ermittelt werden.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2856

Stadtwehrnadel der Stadtwehr Bremen (1919). Goldene Stadtwehrnadel, Anfertigung der Firma Gamper in Bremen, Weißmetall vergoldet, tlw. berieben, auf dem Revers nummeriert "3229" und Herstellerbezeichnung, an Nadel. HAF S. 416 oben. II

Schätzung: 25,00 €

Die Stadtwehrnadel wurde im Frühjahr 1919 von der Leitung der Stadtwehr als Mitgliedsnadel der Bremer Stadtwehr geschaffen. Zu einem unbekannten Zeitpunkt wurde dann für besonders verdiente Mitglieder die Goldene Stadtwehrnadel für diejenigen geschaffen, die 50 Wachdienste nacheinander ohne Unterbrechung abgeleistet hatten. Bei der Nummer auf dem Revers scheint es sich nicht um eine Verleihungsnummer zu handeln, sondern um die Mitgliedsnummer des entsprechenden Mitglieds der Stadtwehr. Wieviele Goldene Stadtwehrnadeln verliehen worden sind, ist nicht bekannt. 2857

Danziger Schild für treue Dienste der Einwohnerwehr Danzig. Anfertigung der Firma M. Stumpf & Sohn in Danzig, Buntmetall emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. HAF S. 424 oben. II

Schätzung: 150,00 €

Zu einem nicht bekannten Zeitpunkt stiftete die Leitung der nach dem Ersten Weltkrieg bis 1921 und dann wieder ab 1931 existierenden Einwohnerwehr der Stadt Danzig den Danziger Schild für treue Dienste als Ehrenzeichen für verdiente Mitglieder. 2858

Medaille des V. Stadtbezirks der Münchner Einwohnerwehr. Tragbare Ausführung, Buntmetall vergoldet, ohne Band. HAF S. 431 var. II

Schätzung: 50,00 €

2859

Medaille des 19. Stadtbezirks, 4. Riege, für das Preisschießen am 29. Mai 1921. Tragbare Ausführung, Bronze, ohne Band. HAF S. 433 unten var. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2860

Mutmaßlicher Schild der Ostpreußischen Heimwehr, bzw. des Freikorps von Brandis oder des Ostpreußischen Freiwilligenkorps oder einer ähnlichen ostpreußischen Organisation. Größere Ausführung, 46,4 mm hoch, Silber (!), die Elchschaufel auf dem Revers doppelt vernietet, an Nadel. HAF S. 514 unten (Abbildungen genau dieses Exemplar!). RRR II

Schätzung: 100,00 €

Schon 1787 ist die siebenzackige einfache Elchschaufel als Brandzeichen für die Pferde des 1732 von König Friedrich Wilhelm I. (1688-1740. reg. seit 1713) gegründeten Königlich Preußischen Hauptgestüts Gut (Groß) Trakehnen (heute Ясная Поляна im Oblast Kaliningrad) im südöstlichen Ostpreußen, Heimat der Trakehner Pferde, eingeführt worden. Während der Befreiungskriege diente u. a. dieses Symbol als Abzeichen des 1813 aufgestellten ostpreußischen Freiwilligen-Verbandes "Die Yorckschen Jäger". Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges im November 1918 waren es erneut Freiwilligen-Verbände (z. B. die Ostpreußische Heimatwehr, das Freikorps von Brandis und das Ostpreußische Freiwilligenkorps), die zum Schutz der ostpreußischen Grenzen vor den sich nähernden Truppen der Roten Armee antraten und die Elchschaufel als Abzeichen verwendeten. Hierdurch entwickelte sich die Elchschaufel mehr und mehr zum Symbol der Landschaft Ostpreußen, im Gegensatz zum Adler der Provinz Ostpreußen des Königreichs Preußen. Nach der Gründung der Landmannschaft Ostpreußen e. V. am 3. Oktober 1948 in Hamburg wurde 1957 deren VereinsAbzeichen, ein Schild mit einer nach heraldisch rechts gerichteten neunzackigen schwarzen Elchschaufel auf silbernem/weißem Grund vom Deutschen Patentamt in München als geschütztes Warenzeichen eingetragen.Aufgrund dieser Hintergründe halten wir diesen hier angebotenen Schild entgegen anderslautender Interpretationen für ein mit einem ostpreußischen Freikorps oder einer ähnlichen Organisation in Zusammenhang stehendes Abzeichen. 2861

Mutmaßlicher Schild der Ostpreußischen Heimwehr, bzw. des Freikorps von Brandis oder des Ostpreußischen Freiwilligenkorps oder einer ähnlichen ostpreußischen Organisation. Kleinere Ausführung, 35,0 mm hoch, Buntmetall-Blech versilbert, die Elchschaufel auf dem Revers doppelt versplintet, an Nadel. HAF S. 515 oben (Abbildungen genau dieses Exemplar!). RRR II

Schätzung: 100,00 €

Siehe Anmerkung zur vorigen Katalognummer.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2862

Abzeichen der Ostpreußischen Heimwehr. BuntmetallBlech versilbert, tlw. lackiert, an Trageknopf, dieser mit eingekratzer Datierung "Januar / April / 1920". R II

Schätzung: 100,00 €

2863

Nicht näher identifiziertes Steckkreuz "Für Oberschlesien 1920". Durchmesser 40 mm, Anfertigung einer nicht identifizierten Firma, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers unleserliche Herstellerbezeichnung und "BERL. . .", an Nadel. HAF S. 515 unten (Abbildungen genau dieses Exemplar!). RRR II

Schätzung: 100,00 €

2864

Nicht näher identifizierter Bruststern "Im Kampf für O.S. - SFTH". Durchmesser 70 mm, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, an Nadel. HAF S. 516 oben (Abbildungen genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 150,00 €

2865

Nicht näher identifiziertes Bandkreuz "Im Kampf für O.S. - SFTH". Durchmesser 48,9 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, ein Totenkopf mit Schwertgriff fehlt, ohne Bandring und ohne Band. HAF S. 516 Mitte (Abbildungen genau dieses Exemplar!). IV

Schätzung: 25,00 €

2866

Nicht näher identifiziertes Steckkreuz "O. S." mit dem Wappen der Stadt Frankenberg in Schlesien im Medaillon. Durchmesser 52,9 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. HAF S. 516 unten. RRR II

Schätzung: 150,00 €

Bei der Darstellung auf dem Medaillon handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um das alte Wappen der Stadt Frankenberg in Schlesien (heute Ząbkowice Śląskie in Südwestpolen). 2867

Nicht näher identifiziertes Bandkreuz "O. S." mit dem Wappen der Stadt Frankenberg in Schlesien im Medaillon. Durchmesser 53,9 mm, Buntmetall versilbert und emailliert, ohne Band. HAF S. 517 oben. II

Schätzung: 150,00 €

2868

Abzeichen "Kurland" wohl der 1. Garde ReserveDivision. Weißmetall versilbert, tlw. emailliert, an Nadel. HAF S. 518 var. RR II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2869

Nicht identifiziertes Steckkreuz. 54 x 40 mm, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. HAF S. 519 oben. RR II

Schätzung: 100,00 €

Groch gibt als mögliche Zugehörigkeit die Freikorps Hünicken oder Hindenburg an. 2870

Nicht identifiziertes Abzeichen "S". 63,6 x 47 mm, Eisenblech versilbert, etwas berieben und rostig, an Nadel. HAF S. 519 unten II

Schätzung: 75,00 €

Haarcke (in HAF S. 519) schreibt hierzu, daß dieses Abzeichen vielfach als Auszeichnung des "FreikorpsRegiments Sudetenland" bezeichnet wird. Diese Truppe wurde zwar als "Freiwilligen Bataillon Sudetenland" aufgestellt, trug jedoch während ihres Einsatzes im Baltikum die Bezeichnung "Freiwilligen-Bataillon Knie". 2871

Abzeichen der Einwohnerwehr Bayern-Chiemgau. Durchmesser 28,9 mm, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Silber, horizontal broschiert. HAF S. 517 unten, HFK 47.4. RR II

Schätzung: 75,00 €

2872

Abzeichen der Einwohnerwehr Bayern-Grenzgau. Anfertigung der Firma Deschler und Sohn in München, Silberblech, an Trageknopf, Buntmetall, dieser mit Herstellerbezeichnung. HFK 55.3. II

Schätzung: 75,00 €

2873

Abzeichen des Berliner Selbstschutzes. Einfache Ausführung, Anfertigung der Firma AWES-Münze in Berlin, Buntmetall versilbert, an Trageknopf, dieser mit Herstellerbezeichnung. HFK 103.1. II

Schätzung: 50,00 €

2874

Abzeichen des Berliner Selbstschutzes. Emaillierte Ausführung, Anfertigung der Firma AWES-Münze in Berlin, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, Emaillemalerei, an Trageknopf, dieser mit Herstellerbezeichnung. HFK 103.2. II

Schätzung: 75,00 €

2875

Abzeichen der Bochumer Heimwehr. Buntmetall emailliert, min. alte Emaille-Reparatur, an Trageknopf. HFK 113.1. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2876

Kleinabzeichen des Heimschutzes Groß-Hamburg. Buntmetall tlw. emailliert, an Trageknopf. HFK 325.2. II

Schätzung: 50,00 €

2877

Kleinabzeichen des Freikorps Lichtschlag. Anfertigung der Firma Steinhauer & Lück in Lüdenscheid, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers HerstellerZeichen und Schutzangabe, horizontal broschiert. Zu HFK 547. R II

Schätzung: 50,00 €

2878

Abzeichen des Selbstschutzes Oberschlesien (S.S.O.S.). Größere Ausführung, Höhe 48,2 mm, Buntmetall tlw. versilbert, tlw. vergoldet, an Nadel. HFK 655.1. II

Schätzung: 75,00 €

2879

Abzeichen des Selbstschutzes Oberschlesien (S.S.O.S.). Kleinere Ausführung, Höhe 29,5 mm, Buntmetall tlw. versilbert, tlw. vergoldet, an Nadel. HFK 655.2. II

Schätzung: 75,00 €

2880

Abzeichen des Selbstschutzes Oberschlesien (S.S.O.S.). Kleinere Ausführung, Höhe 29,5 mm, Weißmetall versilbert, tlw. geschwärzt, horizontal broschiert. HFK 655.2. II

Schätzung: 75,00 €

2881

Abzeichen eines nicht identifizierten Freikorps oder Selbstschutzes. 36,7 x 52,4 mm, Buntmetall vergoldet, an Nadel. RR II

Schätzung: 75,00 €

2882

Erinnerungsabzeichen zum 15. Jahrestag der Befreiung Münchens 1919-1934. Buntmetall-Blech, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2883

Deutsche religiöse Propaganda-Medaille zur Abstimmung in Oberschlesien 1921. In deutscher und polnischer Sprache, Eisen geschwärzt, ohne Band. II

Schätzung: 25,00 €

2884

Nicht identifiziertes Abzeichen "Z". Buntmetall-Blech tlw. lackiert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

2885

Propaganda-Kreuz "Herr mach uns frei" aus Anlaß der französisch-belgischen Ruhrbesetzung 1923-1925. Buntmetall vergoldet, ohne Schleifchen oder Kettchen. II

Schätzung: 10,00 €

2886

Propaganda-Kreuz "Herr mach uns frei" aus Anlaß der französisch-belgischen Ruhrbesetzung 1923-1925. Buntmetall-Blech versilbert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2887

Propaganda-Abzeichen "Herr mach uns frei" aus Anlaß der französisch-belgischen Ruhrbesetzung 1923-1925. Anfertigung der Firma GG. Lindner in München, Buntmetall-Blech verkupfert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2888

Propaganda-Abzeichen "Herr mach uns frei" aus Anlaß der französisch-belgischen Ruhrbesetzung 1923-1925. Buntmetall versilbert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2889

Propaganda-Abzeichen "Herr mach uns frei" aus Anlaß der französisch-belgischen Ruhrbesetzung 1923-1925. Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2890

Propaganda-Medaille "Herr mach uns frei" aus Anlaß der französisch-belgischen Ruhrbesetzung 1923-1925. Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Schleifchen mit Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2891

Nicht identifiziertes Kreuz "W†A / Kur / Land / 1920". Durchmesser 44 mm, Weißmetall versilbert und emailliert, Emaillemalerei, ohne Band. RRR II

Schätzung: 150,00 €

2892

Nicht identifiziertes Abzeichen in Form eines silberfarbenen Balkens. Silber, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2893

Abzeichen "Brandenburger Adler". 39,3 mm hoch, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 50,00 €

2894

Nicht identifiziertes Bandkreuz "F / M / O / S" (möglicherweise Oberschlesien?). Durchmesser 40,9 mm, Bronze, am ergänzten Band. II

Schätzung: 75,00 €

2895

Nicht identifiziertes Bandkreuz "F / M / O / S" (möglicherweise Oberschlesien?). Miniatur, Bronze, am ergänzten Band. RRR II

Schätzung: 25,00 €

2896

Kreuz "11.7.1920" der Kreisstelle Ortelsburg des Ostdeutschen Heimatdienstes. 42,1 x 37,6 mm, Buntmetall versilbert, tlw. lackiert, am Band. RRR II

Schätzung: 75,00 €

Ortelsburg (heute Szczytno), ehemals in Ostpreußen, liegt heut im Nordosten von Polen.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2897

Nicht näher zuzuordnender Deutschordens-Schild. 43,4 mm hoch, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

2898

Abzeichen des Hilfsvereins für Ost- und Westpreußen (in den Abstimmungsgebieten). 30 mm hoch, Buntmetall versibert und emailliert, vertikal broschiert. II

Schätzung: 50,00 €

2899

Steckkreuz "PN - In Treue fest - 1921-1925". Durchmesser 39,7 mm, Buntmetall, horizontal broschiert. II

Schätzung: 50,00 €

2900

Bandkreuz "In omnibus rebus assidue" [Hilfe gibt es in allen Dingen]. Durchmesser 37,4 mm, Buntmetall versilbert und lackiert, ohne Bandring und ohne Band. RRR II

Schätzung: 50,00 €

Trotz intensiver Suche konnte leider das (wegen des Adlers) mutmaßlich preußische Kommunalwappen weder einer Gemeinde in Ost- oder Westpreußen noch in Ober- oder Niederschlesien zugeordnet werden. 2901

Abzeichen zur Abstimmung in Ost- und Westpreußen am 11. Juli 1920. Anfertigung der Firma Robert Neff in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, vertikal broschiert. - Haarcke bildet in HAF auf S. 144 ein solches Abzeichen ab. II

Schätzung: 25,00 €

2902

Erinnerungsabzeichen an den Abstimmungskampf in Oberschlesien 1921. Buntmetall tlw. emailliert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

2903

Erinnerungsabzeichen an die Abstimmung in Oberschlesien 1921. Eisen, auf dem Revers lackiert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" - DEUTSCHE FREIKORPS 2904

Erinnerungsabzeichen an den Abstimmungskampf in Oberschlesien 1921. Buntmetall versilbert, an Nadel. R II

Schätzung: 25,00 €

2905

Erinnerungsmedaille an den Abstimmungskampf in Oberschlesien 1921. Aluminium, ohne Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

2906

Abzeichen "OS" für Oberschlesien. Buntmetall-Blech, tlw. lackiert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2907

Ehrennadel der ehemaligen Angehörigen des Freikorps Epp. Goldene Ehrennadel, Silber vergoldet und tlw. emailliert, an Nadel. R II

Schätzung: 50,00 €

2908

Nicht näher identifizierte Georgsmedaille. Miniatur, Silber, ohne Bändchen. II

Schätzung: 50,00 €

Die Minitur-Medaille gleicht der russischen St. Georgsmedaille der Provisorischen Russischen Regierung, weist jedoch eine Inschrift in lateinischer Sprache auf. 2909

Zivilabzeichen der Angehörigen der Brigade Erhardt im Verband der SS (1933-1934). Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. RR II

Schätzung: 50,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BAYERN › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK", FREISTAAT BAYERN (SEIT 1918) 2910

Medaille der Industrie- und Handelskammer Augsburg für treu geleistete Dienste. 835/000 Silber, auf dem Revers Silberstempel "835", ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BREMEN › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK", FREIE HANSESTADT BREMEN 2911

Bremer Roland bzw. Eiserner Roland (1919). Anfertigung der Firma Gustav Adolf Müller in Bremen, Eisen geschwärzt, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. OEK22 650. II

Schätzung: 50,00 €

2912

Bremer Roland bzw. Eiserner Roland (1919). Eisen geschwärzt, tlw. berieben, an Nadel. OEK22 650. II

Schätzung: 50,00 €

Das Ehrenzeichen wurde vom Bürgerausschuß der Freien und Hansestadt Bremen am 7. Februar 1919 (rückdatiert auf den 4. Februar) geschaffen, für alle, die am 4. Februar 1919 auf Regierungsseite gegen die Truppen des Arbeiter- und Soldatenrates bzw. des Rates der Volksbeauftragten gekämpft hatten. Am 13. März 1919 beschloß die neue provisorische Regierung Bremens das Ehrenzeichen als offizielle Auszeichnung der Stadt zu verleihen. SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › SAARGEBIET / TERRITOIRE DU BASSIN DE LA SARRE (FRANZÖSISCHE BESATZUNG 1920-1935) 2913

Erinnerungsmedaille der Interalliierten Abstimmungskommission zur Volksabstimmung im Saargebiet am 13. Januar 1935. Silberne Medaille, Silber, am Band. RR II

Schätzung: 100,00 €

2914

Erinnrungsmedaille der Interalliierten Abstimmungskommission zur Volksabstimmung im Saargebiet am 13. Januar 1935. Bronzene Medaille, Bronze, am Band. RR II

Schätzung: 75,00 €

2915

Erinnerungsmedaille der Interalliierten Abstimmungskommission zur Volksabstimmung im Saargebiet am 13. Januar 1935. Bronzene Medaille, Bronze, deutliche Tragespuren, ohne Band. RR III

Schätzung: 50,00 €

2916

Erinnerungsnadel des Verbandes saarländischer Keglervereine an die Volksabstimmung im Saargebiet 1935. Anfertigung der Firma Lauer in Saarbrücken, 800/000 Silber, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Silberstempel "800", an Nadel. R II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 2917

Kriegsfreiwilligen-Erinnerungskreuz der Vereinigung ehem. Kriegsfreiwilliger Deutschlands e. V. (Berlin) (1926). Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, auf dem Revers etwas verschmutzt, an Nadel. NKV 1244. II

Schätzung: 50,00 €

Das Ehrenzeichen wurde am 4. März 1926 in einer Hauptversammlung der am 1. März 1925 gegründeten Vereinigung ehem. Kriegsfreiwilliger Deutschlands e. V. gestiftet. Es wurde von der Firma Paul Küst in Berlin nach dem Entwurf eines unbekannten Künstlers hergestellt. SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK", DEUTSCHE KLEINABZEICHEN UND ANSTECKNADELN 2918

Nicht identifiziertes russischsprachiges Rot-KreuzMedaillon 1919. Silber, tlw. emailliert, u. a. mit deutschsprachiger Inschrift "Unter den Linden 20". II

Schätzung: 25,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK › DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK (19491990) 2919

Medaille für Teilnahme an den bewaffneten Kämpfen der deutschen Arbeiterklasse in den Jahren 1918-1923 (1957). 3. Ausführung (mit längerem Bindestrich - 19611989), Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, an Tragespange, an Nadel, zusammen mit Interimsspange, an Nadel. BA3/01 164c). II

Schätzung: 10,00 €

2920

Medaille für Teilnahme an den bewaffneten Kämpfen der deutschen Arbeiterklasse in den Jahren 1918-1923 (1957). 1. Ausführung (mit breiterer Tragespange - 19571958), Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, an Tragespange 11,2 x 27,9 mm, an Nadel. BA3/01 164a). II

Schätzung: 10,00 €

2921

Medaille zum 50. Jahrestag der Märzkämpfe 1921 (1971). Aluminium, tlw. lackiert, kleine Abplatzungen, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BELGIEN › KÖNIGREICH BELGIEN 2922

Ehrenzeichen "Custodia ad Rhenum" [Wacht am Rhein] zur Rheinlandbesetzung 1918-1929. Buntmetall vergoldet und emailliert, Auflage auf dem Revers doppelt hohl vernietet, am Band. II

Schätzung: 25,00 €

2923

Erinnerungskreuz der Belgischen Rheinarmee 19181929. Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, Auflage auf dem Revers vernietet, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DÄNEMARK › KÖNIGREICH DÄNEMARK 2924

Erinnerungsmedaille an die Volksabstimmung in Nordschleswig [Slesviske Erindringsmedaille] (1920). Silber, am Band. II

Schätzung: 50,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › FRANKREICH › (DRITTE BIS FÜNFTE) FRANZÖSISCHE REPUBLIK (SEIT 1870) 2925

Rheinland- und Ruhr-Medaille [Médaille de la Rhenaie] (1925). 1. Modell (mit Inschrift "FEDERATIONS DES ANCIENS / DE LA RHENANIE ET / DE LA RUHR" auf dem Revers), Bronze, am Band. II

Schätzung: 50,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ÖSTERREICH › REPUBLIK ÖSTERREICH, BUNDESLAND BURGENLAND 2926

Erinnerungsmedaille für Verdienste um den Anschluß des Burgenlandes an Österreich (1961). Buntmetall vergoldet, am Dreiecksband. S2R 81. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ÖSTERREICH › REPUBLIK ÖSTERREICH, BUNDESLAND KÄRNTEN 2927

Kärntner Kreuz (1919). Allgemeines Kärnter Kreuz (sog. "Kärntner Kreuz 2. Klasse") "für Verdienst", Weißmetall versilbert, am längeren alten Band. BWK1 373. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ÖSTERREICH › REPUBLIK ÖSTERREICH, BUNDESLAND KÄRNTEN 2928

Kärntner Kreuz (1919). Besonderes Kärnter Kreuz (sog. "Kärntner Kreuz 1. Klasse") "für Tapferkeit", Weißmetall mit Restversilberung, an Nadel. BWK1 374. II

Schätzung: 150,00 €

Das Kärntner Kreuz wurde mit Genehmigung des kärntnerischen Landesrates vom 4. November 1919 gestiftet als "Allgemeines Kärntner Kreuz (sog. "Kärntner Kreuz 2. Klasse") "für Tapferkeit", als Allgemeines Kärntner Kreuz (sog. "Kärntner Kreuz 2. Klasse") "für Verdienst", als Besonderes Kärntner Kreuz (sog. "Kärntner Kreuz 1. Klasse") "für Tapferkeit" und als Besonderes Kärntner Kreuz (sog. "Kärntner Kreuz 1. Klasse") "für Verdienst". Im Deutschen Reich fiel es als ausländische Auszeichnung zunächst unter die Ausführungs-Verordnung vom 14. November 1935 des Ergänzungsgesetzes zum Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 15. Mai 1934, die in § 5 Abs. (1), besagt, daß die Genehmigung der Annahme durch den "Führer" und Reichskanzler erteilt wird. Im Runderlaß Nr. 1 D 312 vom 17. März 1936 des Reichs- und Preußischen Ministeriums des Innern wurde verfügt, daß das Kärntner Kreuz und die Tiroler Landesdenkmünze 1914 bis 1918 von den Inhabern des Ehrenkreuzes für Frontkämpfer und Kriegsteilnehmer ohne besondere Genehmigung getragen XXXwerden durfte. Nach dem sog. "Anschluß" Österreichs am 13. März 1938 wurde mit Verordnung Nr. 29 - P 2 Gr. V/Vd VI/2 vom 22. Mai 1941 des Oberkommandos des Heeres verfügt, an welche Position der großen Ordensschnalle das dem Schlesischen Bewährungsabzeichen gleichgestellte Kärntner Kreuz und die Tiroler Landesdenkmünze zu tragen sind. Nach dem Zweiten Weltkrieg fiel auch das Kärntner Kreuz unter die verschiedenen Verordnungen und Gesetze der Alliierten bezüglich des Trageverbotes deutscher Orden und Ehrenzeichen. Im Sinne von § 1 Abs. 2 des Verfassungsgesetzes der Republik Österreich vom 1. Mai 1945 wurden alle Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches über Orden, Ehrenzeichen und Waffenabzeichen von vor dem 9. Mai 1945 für Österreich außer Kraft gesetzt, womit das Kärntner Kreuz wieder ein österreichische Auszeichnung nach seinen ursprünglichen Statuten wurde. 2929

Kärntner Kreuz (1919). Allgemeines Kärnter Kreuz (sog. "Kärntner Kreuz 2. Klasse") "für Tapferkeit", Weißmetall mit Restversilberung, Korrosionsspuren, am etwas späteren Dreiecksband. BWK1 375. II-

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ÖSTERREICH › REPUBLIK ÖSTERREICH, BUNDESLAND KÄRNTEN 2930

Nicht näher identifiziertes Abzeichen "1918 Kärnten 1919" in der Form des Kärntner Kreuzes. BuntmetallBlech vergoldet, aufgelegt auf Bandspange mit dem Band des Kärntner Kreuzes, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2931

Abzeichen des Kärtner Abwehrkämpfer-Bundes. Abzeichen mit goldenem Eichenlaub, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, vertikal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

2932

Abzeichen des Kärtner Abwehrkämpfer-Bundes. Abzeichen, Buntmetall-Blech versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

2933

Nicht näher identifiziertes Abzeichen "Für Heimat und Recht" in der Form des Kärntnerkreuzes. Anfertigung der Firma Oberschlick in Klagenfurt, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Inschrift, horizontal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

2934

Erinnerungsmedaille des Geschichtsvereins Klagenfurt an die Volksabstimmung in Kärnten am 10. Oktober 1920. Silber, ohne Band. R II

Schätzung: 25,00 €

2935

Erinnerungsmedaille an den 20. Jahrestag der Volksabstimmung in Kärnten (1940). Zink, am alten Band. R II

Schätzung: 50,00 €

2936

Abzeichen zum Gedenkjahr an die Kärntner Volksabstimmung 1960 (1960). Anfertigung der Firma Schwerntner & Cie in Graz, Aluminium, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › ÖSTERREICH › REPUBLIK ÖSTERREICH, BUNDESLAND STEIERMARK 2937

Steirische Erinnerungsmedaille 1919-1920 (1961). Medaille mit Schwertern, Buntmetall versilbert, am originalen alten Dreiecksband mit aufgelegten gekreuzten Schwertern. S2R 168. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › RUSSLAND › SOWJETUNION, LITAUISCHE SOZIALISTISCHE SOWJETREPUBLIK (1940-1991) 2938

Erinnerungsmedaille "Die Macht den Räten" [Valdzia Taryroms] 1918-1978. Buntmetall, an Tragespange, Buntmetall emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SERBIEN UND JUGOSLAWIEN › KÖNIGREICH DER SERBEN, KROATEN UND SLOWENEN BZW. KÖNIGREICH JUGOSLAWIEN (1918-1941/1945) 2939

Medaille zur Erinnerung an die Befreiung der nördlichen Regionen des Königreichs Jugoslawien 19181919 [Spomenica na borbe za oslobodenje sjevernih krajeva Jugoslawie] (1939). Silberne Medaille, Weißmetall, am Dreiecksband für Kombattanten. BWK4 150. II

Schätzung: 50,00 €

2940

Medaille zur Erinnerung an die Befreiung der nördlichen Regionen des Königreichs Jugoslawien 19181919 [Spomenica na borbe za oslobodenje sjevernih krajeva Jugoslawie] (1939). Silberne Medaille, Buntmetall versilbert, am neuen Dreiecksband für NichtKombattanten. BWK4 151. II

Schätzung: 50,00 €

2941

Medaille zur Erinnerung an die Befreiung der nördlichen Regionen des Königreichs Jugoslawien 19181919 [Spomenica na borbe za oslobodenje sjevernih krajeva Jugoslawie] (1939). Vergoldete Medaille, Buntmetall vergoldet, am alten Dreiecksband für NichtKombattanten. BWK4 152. II

Schätzung: 50,00 €

2942

Medaille zur Erinnerung an die Befreiung der nördlichen Regionen des Königreichs Jugoslawien 19181919 [Spomenica na borbe za oslobodenje sjevernih krajeva Jugoslawie] (1939). Jeweils ein neues Dreiecksband für Kombattanten und für NichtKombattanten (ohne die Medaillen!) 2 II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SERBIEN UND JUGOSLAWIEN › SOZIALISTISCHE FÖDERATIVE REPUBLIK JUGOSLAWIEN (1963-1992) 2943

Erinnerungsmedaille an General Rudolf Maister 1918 (1968). Buntmetall vergoldet, am Dreiecks-Bandspange mit Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SERBIEN UND JUGOSLAWIEN › JUGOSLAWIEN, REPUBLIK SLOWENIEN (1945-1991) 2944

Erinnerungsmedaille für die Kämpfer 1918/19. Anfertigung der Firma Jeraša in Ljubljana, Weißmetall vergoldet, an Bandspange. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › UNGARN › UNGARISCHE FÖDERATIVE SOZIALISTISCHE RÄTEREPUBLIK (1919) 2945

Abzeichen der Vöris Hadi Hajorac [Rote Kriegsschiff Gruppe] (1919). 61,8 x 40,0 mm, Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. emailliert, die Inschrift des Rettungsrings nur auf dem Revers zu identifizieren, an Nadel. RR II

Schätzung: 75,00 €

2946

Abzeichen 8 Pancélvonat [8. Rüstungszug] (1919). Anfertigung der Firma J. Morszanyt in Budapest, Buntmetall-Blech versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. RR II

Schätzung: 50,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › UNGARN › UNGARISCHE LEGITIMISTEN (1919-1921) 2947

Budaörs-Kreuz (1921). Miniatur des Kreuzes mit Schwertern, Buntmetall vergoldet und emailliert, ohne Bändchen. RRR II

Schätzung: 50,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) › VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA (U.S.A.) 2948

Erinnerungsmedaille der Besatzungsarmee in Deutschland 1918-1923 [Army of Occupation of Germany Medal] (1941). Bronze, am Band mit Tragespange, mit Interimsspange. BWK4 89. 2 II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Deutsche Soldaten- und Veteranenverbände Losnummer 2949 - 3867


Deutsche Soldaten- und Veteranenverbände bis 1943 Der nächste Bereich der Groch’schen Sammlungen beinhaltet die zahlreichen nicht staatlichen Auszeichnungen der deutschen Militär-, Krieger-, Veteranen- und Soldaten-Vereine, -Bünde, -Verbände usw. Er ist wohl einer der umfangreichsten dieser Art überhaupt. Auch hier zeigt sich wieder die große Liebe Peter Grochs zum Detail, also zu den verschiedenen Ausgaben und Varianten. Dieser Bereich umfaßt auch die Vereinsauszeichnungen aus der Zeit des Kaiserreichs, in der sie oft ihren Anfang nahmen. Und so manches Mal ist bei diesen auch nicht so einfach zu unterscheiden, ob sie aus der Zeit vor oder nach 1918 stammen, weil sie ihre monarchische Gestaltung bis weit in die Zeit der Weimarer Republik beibehielten. In Deutschland wurden bereits nach dem Ende der Napoleonischen Kriege vereinzelt Veteranenverbände gegründet. Mit Allerhöchster Kabinettsordre König Friedrich Wilhelms IV. (1795-1861, reg. seit 1840) vom 22. Februar 1842 wurde verfügt, daß in Preußen Veteranenverbände gegründet werden dürften, (zunächst in erster Linie) um bei Leichenbegräbnissen ehemaliger Kameraden diese durch ihre Präsenz zu ehren (§ 1). In den nachfolgenden 13 Paragraphen wurden dann die Einzelheiten, i. e. Recht und Pflichten der Mitglieder, festgelegt. In ganz Preußen entstanden dann nach und nach solche Vereine. Weitere Anlässe für deren Gründung lieferten dann die Kämpfe der Märzrevolution von 1848, und besonders der Krieg in Schleswig-Holstein. Doch nahmen derartige Bestrebungen erst nach den Kriegen von 1864, 1866 und 1870/71 in allen Teilen des Deutschen Reiches einen besonderen Aufschwung. Gerade in diesem Zusammenhang setzte sich auch mehr und mehr das Bedürfnis der Kriegsveteranen nach Geselligkeit durch. Allerorts bildeten nach 1871 die Krieger- und Veteranen-Vereine wichtige Träger der militärischen Tradition im örtlichen Vereinswesen, neben den allerorten existierenden Musik-, Schützenund Turnvereinen. Im Frühjahr 1873 bildete sich der Deutsche Kriegerbund, dem 1884 der Reichskriegerverband folgte. Ende des 19. Jahrhunderts politisierten sich die Vereine und besonders die Vereins-Verbände mehr und mehr und wurden zu einem wichtigen Instrument zur Bekämpfung der Sozialdemokratie im Deutschen Reich. In den Zeitraum zwischen 1871 und 1914 entstanden eine ungeheuer große Anzahl von sehr unterschiedlich gestalteten Vereinsabzeichen, allerdings noch keine Vereins-Ehrenzeichen, abgesehen von solchen für langjährige Mitgliedschaft. Einige Staaten (Baden, Lippe, Mecklenburg-Schwerin und -Strelitz, Oldenburg, Sachsen-Weimar, Waldeck und Württemberg) stifteten besondere staatliche Auszeichnungen für Verdienste im Kriegervereinswesen oder auch Fahnenmedaillen. Einen großen Auftrieb erhielt das deutsche Militär-Vereinswesen nach dem Ende des im Jahre 1918 verlorenen Ersten Weltkriegs. Sie bildeten insgesamt eine breite revanchistische Sammlung der Soldaten des Ersten Weltkriegs, die die Niederlage als schmerzhaft und den Versailler Vertrag von 1919 als ungerecht empfanden. Da die staatlichen Verdienst-Auszeichnungen nunmehr wegfielen, wurden seitens der Verbände und Vereine zahlreiche ein- und mehrklassige Verdienst-Auszeichnungen gestiftet und vergeben. In diesem Zusammenhang kam es bei einer ganzen Reihe von Verbänden (z. B. in Sachsen und in Württemberg) zur Stiftung von Schießauszeichnungen, womit sich diese den existierenden Schützen-Vereinigungen annäherten. Dazu kamen noch zahlreiche, von findigen Unternehmern geschaffene sog. käufliche Auszeichnungen, vulgo Kauforden, die sich die Berechtigten bei Teilnahme an Schlachten (z. B. Verdun-Kreuz, Argonnen-Kreuz, ChampagneKreuz, etc.) des Weltkrieges oder ehemaliger Zugehörigkeit zu bestimmten Regimentern und Truppenteilen käuflich erwerben konnten. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten am 30. Januar 1933 wurden die Verbände, und damit auch die ihnen angehörenden einzelnen Vereine, nach und nach in nationalsozialistische Verbands- und Vereinsstrukturen überführt und integriert (siehe unten). Aufgrund des Ergänzungsgesetzes zum Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 15. Mai 1934 durften diese Auszeichnungen aufgrund ihrer privatrechtlichen Eigenschaft, so wie auch die Freikorps-Auszeichnungen, nicht mehr an Uniformen von Reichswehr bzw. Wehrmacht, der Polizei und der Organisationen der NSDAP getragen werden, eine Vorschrift, die auch mit dem Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 26. Juli 1957 nicht geändert wurde.


Bei der Gestaltung der Dekorationen war den Entwerfenden freie Bahn gegeben. Allerdings ist bei einigen, besonders bei den sog. „käuflichen Auszeichnungen“ eine gewisse mehr oder weniger offensichtliche gestalterische Nähe zu ehemaligen Orden der Länder des Deutschen Reiches festzustellen, so z. B. beim Preußischen Kriegserinnerungskreuz mit Schwertern der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 zum Ritterkreuz mit Schwertern des preußischen Königlichen Hausordens von Hohenzollern, oder beim Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e.V. zum sächsischen Königlichen Albrechts-Orden, oder beim Württembergischen Kriegserinnerungszeichen des Bundes Württembergischer Frontkrieger im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. zum Ritterkreuz des Ordens der Württembergischen Krone. Und dies war auch durchaus beabsichtigt, denn so war es Veteranen der Unteroffiziers- und Mannschafts-Dienstgrade möglich, zu emaillierten Auszeichnungen zu kommen, auf die sie ja in deren Verleihungszeit kein Anrecht hatten. Auch zahlreiche große Ordensschnallen belegen dieses Verständnis. Da nimmt es nicht Wunder, daß aufgrund ihrer großen Ähnlichkeit einige dieser Auszeichnungen z. B. (möglicherweise aufgrund eines vorangegangenen behördlichen Einschreitens) blaue statt bisher weißer Kreuzarme erhielten. Interessant ist auch der Umstand, daß viele große Ordensschnallen dieser Zeit, nur wenige oder gar nur eine (z. B. das Eisernes Kreuz 1914 II. Klasse oder die ungarische Kriegsdenkmünze) oder sogar gar keine staatliche Auszeichnung aufweisen. Dabei handelt es sich um Frontkämpfer, die zwar wohl an der Front gekämpft haben, aber eben keine Auszeichnung während des Krieges oder für die Teilnahme daran erhalten haben. Und wie schon gesagt, das deutsche Ehrenkreuz des Weltkrieges wurde eben erst 1934 gestiftet, und dessen Verleihungen zogen sich einige Zeit hin. Überaus bemerkenswert ist der nach dem 30. Januar 1933 (dem Tag der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler) mehr oder weniger stark zunehmende Einfluß der Nationalsozialisten auf die Gestaltung der Abzeichen und Auszeichnungen der Vereine und Verbände. Bei manchen wurde recht früh die Gestaltung dahingehend geändert, daß mehr oder weniger dominante Hakenkreuze aufgebracht wurden, oder deren Gestaltung in diesem Sinne vollkommen geändert wurde. Bei anderen jedoch sind nur ganz kleine - fast ist man versucht zu sagen verschämte - Hakenkreuze zu finden. Und wieder andere entfernten zwar immer noch vorhandene monarchische Symbole, ohne jedoch irgendwelche Symbole des Nationalsozialismus aufzunehmen. Und noch andere änderten schlicht und einfach gar nichts. Aus dieser doch sehr unterschiedlichen Art des Umgangs mit der Gestaltung ihrer Auszeichnungen bis ca. zum Jahr 1936 läßt sich u. U. durchaus auch eine gewisse Beurteilung der inneren Haltung der Vereine und Verbände, oder zumindest ihrer Vorstände, zum Nationalsozialismus in dieser Anfangszeit der Hitler-Diktatur interpretieren. Anhand der hier präsentierten Objekte, oder besser Artefakte, läßt sich durchaus nachweisen, daß es sich bei der sog. nationalsozialistischen Gleichschaltung in diesem Zeitraum um einen, aus welchen Gründen auch immer, schleichenden Prozeß gehandelt hat, und dies teilweise gerade bei den militärisch orientierten Vereinigungen, von denen oft behauptet wird, daß diese doch alle von Beginn an hinter dem Nationalsozialismus gestanden hätten. Dem war, wie man hier deutlich sehen kann, eben wohl doch nicht so. Wie so oft in der Geschichte muß auch dieses Thema anhand der Artefakte sehr differenziert betrachtet werden. Und so zeigt sich auch hier wieder die besondere Leistungsfähigkeit der Phaleristik als eigenständige historische Hilfswissenschaft, die einen wichtigen Beitrag zur Beurteilung dieser Zeit leisten kann. Daß wir uns da richtig verstehen: Es besteht in keiner Weise die Absicht, die großenteils revanchistische Einstellung dieser Vereinigungen in irgendeiner Weise gesund beten zu wollen. Aber es soll aufgezeigt werden, wie differenziert eine solche Entwicklung zu betrachten ist, gerade in der heutigen Zeit, wo so mancherorts die Meinung vertreten wird, daß der Nationalsozialismus wie ein Unwetter ganz plötzlich über Deutschland hereingebrochen sei. Bei einer Reihe von Positionen dieses Bereichs werden Sie die Anmerkung „Diese/s Ausführung / Ehrenzeichen / Abzeichen / Bandspange / Auszeichnung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt“ lesen können, was jedoch keinesfalls als Kritik an dem von Jörg Nimmergut verfaßten Standardkatalog „Abzeichen und Auszeichnungen deutscher Kriegervereine 18001943“ (Regenstauf 2012) verstanden werden soll. Es ist eher als Hinweis zu verstehen, daß man das betreffende Exemplar dort nicht zu suchen braucht. Andererseits sind zahlreiche der von uns angebotenen Stücke der Sammlung Groch selbst im NKV abgebildet. Da es sich hierbei um die erste Auflage handelte, sind natürlicherweise Fehler, Fehlinterpretationen und -einschätzungen vorhanden. Wer sich jedoch mit der Systematisierung von bisher nicht bearbeiteten und ungeordneten Bereichen beschäftigt, weiß, wie schwierig es ist, da eine Ordnung bis hin zur Systematik hinein zu bringen. Deshalb folgt auch der nachfolgende Auktionsteil, wo möglich, vollständig der Systematik des NKV.


Daneben wurden bei der Bearbeitung dieses Teils auch die hervorragenden Werke von Ludwig und Gerhild Arndt zu Rate gezogen, so vor allem „Die Abzeichen der deutschen Militär- und Marinevereine - Grundzüge der Verbandsgeschichte, Organisation und Einiges aus dem Vereinsleben.“ (Zweibrücken 2014), aus denen man viel über die historischen Hintergründe dieser unzähligen Organisationen erfahren kann. Bei der Zuordnung zu einzelnen Bundesländern wurde versucht, jeweils den Vereins- oder Verbandsnamen bzw. Symbole des jeweiligen Abzeichens zu berücksichtigen. Der Sitz des jeweiligen Vereins oder Verbandes blieb dabei in der Regel unberücksichtigt. Gegen Ende dieses Bereiches konnte allerdings leider kein Ordnungssystem mehr eingehalten werden, weil ein großer Teil dieser Stücke nur teilweise oder gar nicht oder erst nach erfolgter Sortierung zu bestimmen waren. So wurden sie eben in der Reihenfolge aufgenommen, wie sie auf den Sammlungs-Plateaus lagen.


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BAYERN › KURFÜRSTENTUM (BIS 1806) UND KÖNIGREICH (1806-1918) BAYERN 2949

Abzeichen zum 250-jährigen Bestehen des humanistischen Gymnasiums in Bayreuth. BuntmetallBlech versilbert, auf Bandschleife aufgelegt, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BAYERN › KÖNIGLICHES HAUS DER HERZÖGE VON BAYERN (SEIT 1918) 2950

Abzeichen zur Erinnerung an den 85. Geburtstag Kronprinz Rupprechts von Bayern am 18. Mai 1954 in Leutstetten. Buntmetall versilbert und tlw. lackiert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Nach dem Ende der Monarchie lebte Kronprinz Rupprecht mit seiner Familie u. a. auf Schloß Leutstetten unweit von Starnberg, wo er am 2. August 1955 auch gestorben ist. 2951

Erinnerungsmedaille zum 90. Geburtstag und 25. Regierungsjubiläum Prinzregent Luitpolds von Bayern. Buntmetall vergoldet, am Band. II

Schätzung: 25,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2952

Projektierte Dienstauszeichnung für die Reichswehr (1921/1922). Probeprägung der Dienstauszeichnung 2. Klasse (Medaille für 8 Dienstjahre), Argentan, am Band. RRR II

Schätzung: 200,00 €

In der zweiten Jahreshälfte des Jahres 1921 wurde auf Anregung des Reichswehrministers Otto Geßler, DDP (1875-1955, im Amt von 1920 bis 1928), eine vierklassige Dienstauszeichnung der Reichswehr projektiert. Sie war geplant als Dienstauszeichnung Kreuz 1. Klasse für 25 Dienstjahre, als Dienstauszeichnung Kreuz 1. Klasse für 15 Dienstjahre, als Dienstauszeichnung 1. Klasse für 12 Dienstjahre und als Dienstauszeichnung 2. Klasse für 8 Dienstjahre. Es wurden zwar von allen vier Klassen einige Probe-Exemplare geprägt, dennoch gelangte die Dienstauszeichnung nicht zur Einführung. 2953

Abzeichen des Deutschen Alpen-Vereins. BuntmetallBlech versilbert, tlw. vergoldet, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2954

Ehrennadel einer nicht identifizierten Vereinigung. Goldene Ehrennadel, Anfertigung der Firma Hoffstätter in Bonn, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2955

Nicht identifiziertes Abzeichen "ZV". 800/000 Silber, tlw. vergoldet, auf dem Revers Silberpunze "800", horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2956

Nicht identifizierte Ehrennadeln. Goldene Nadel, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel; und: Silberne Nadel, 990/000 Silber, tlw. emailliert, auf dem Revers Silberpunze "990", an Nadel. 2 II

Schätzung: 25,00 €

Mit der Wiedererrichtung der Balley Brandenburg des Ritterlichen Ordens St. Johannis vom Spital zu Jerusalem (Johanniterorden) durch König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen (1796-1861, reg. seit 1840) mit Allerhöchstem Erlaß vom 15. Oktober 1852 und dem Erlaß neuer Ordensstatuten durch Herrenmeister Prinz Carl von Preußen (1801-1883, Herrenmeister seit 1852/1853) am 24. Juni 1853, wurden auch deren Insignien (§§ 30 und 31) wiederhergestellt. Während der Herrschaft der Nationalsozialisten im Deutschen Reich zwischen 1933 und 1945 wurde die Tätigkeit des Ordens in zunehmenden Maß eingeschränkt, ein Aufnahmeverbot erteilt und der Verkauf der Ordensinsignien verboten (vgl. Feder in FJO S. 201 ff.). Nachdem am 7. März 1946 die westlichen Siegermächte jegliche Tätigkeit des Ordens verboten hatten, stellte ihn der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland durch einen Schutzbrief vom 2. Mai 1957 unter den Schutz der Evangelischen Kirche (vgl. Feder in FJO S. 204). Aufgrund der Bemühungen des Herrenmeisters Prinz Oscars von Preußen (1888-1958, Herrenmeister seit 1927) in Folge des neuen bundesdeutschen "Gesetzes über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 26. Juli 1957" unterzeichnete Bundepräsident Prof. Dr. Theodor Heuss (1884-1963, Bundespräsident von 1949 bis 1959) am 15. Juni 1959 den zweiten "Erlaß über die Stiftung und Verleihung von Orden und Ehrenzeichen" (vgl. Feder in FJO S. 237), wodurch die bisherigen Insignien zu vom Bundespräsidenten als "Ehrenzeichen der Balley Brandenburg des Ritterlichen Ordens St. Johannis vom Spital zu Jerusalem, genannt der Johanniterorden" eingestuft wurden. Sie umfaßten und umfassen bis heute: das "Herrenmeisterkreuz", das "Kreuz der Ehrenmitglieder", das "Kommendatorenkreuz", das "Rechtsritterkreuz" und das "Ehrenritterkreuz". Ihre Gestaltung wurde in der "Beilage zum Bundesanzeiger Nr. 236 vom 9. Dezember 1959" veröffentlicht. 2957

Ehrennadel einer nicht identifizierten Vereinigung "DNV". Goldene Ehrennadel, Weißmetall versilbert und tlw. emailliert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1919-1933 › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK" 2958

Ehrennadel einer nicht identifizierten wohl Mechaniker-Vereinigung "N". 900/000 Silber vergoldet, auf dem Revers Silberpunze "900", an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2959

Abzeichen des Bundes Artam bzw. des Bundes der Artamanen. Anfertigung wohl der Firma Wilhelm Deumer in Lüdenscheid, Buntmetall emailliert, vertikal broschiert. RR II

Schätzung: 50,00 €

2960

Nicht identifiziertes Abzeichen "R. B." Bronze vergoldet, an Schraube (verbogen) mit Schraubscheibe. II/III

Schätzung: 10,00 €

2961

Ehrendenkmünze der Volksspende für vertriebene Deutsche - Rückwandererhilfe 1919. Bronzene Medaille, nicht tragbar, Buntmetall. II

Schätzung: 10,00 €

2962

Ehrendenkmünze der Volksspende für vertriebene Deutsche - Rückwandererhilfe 1919. Miniatur der Silbernen Medaille, Buntmetall versilbert, ohne Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BAYERN › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK", FREISTAAT BAYERN (SEIT 1918) 2963

Abzeichen des Katholischen Jünglingsvereins Wieden. Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, mit zwei etwas zerschlissenen Bändern, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

Wieden bezeichnet insgesamt elf heutige Ortsteile verschiedener Gemeinden in ganz Bayern. 2964

Abzeichen der Vereinigung der Volks- und Gebirgstrachten-Erhaltungs-Vereine links der Donau. Anfertigung der Firma L. Chr. Lauer in Nürnberg und Berlin, Buntmetall hohl gefertigt, versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › BAYERN › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK", FREISTAAT BAYERN (SEIT 1918) 2965

Abzeichen "Budapest-Burg Nürnberg" mit anhängendem Nürnberger Trichter. Anfertigung der Firma H. Sonnenleitner in Nürnberg, wohl Zinn, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2966

Medaille "Andenken an Garmisch". Buntmetall versilbert, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

Die Medaille stammt von vor 1935, denn in diesem Jahr schlossen sich die beiden ursprünglich selbstständigen Markt-Gemeinden Garmisch und Partenkirchen unter massivem Druck der NSDAP am 1. Januar zur Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen zusammen. 2967

Siegesmedaille "Alle Neune" der Keglergesellschaft Naturkranz zu München. Weißmetall, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

2968

Siegesmedaille "Alle Neune" der Keglergesellschaft Naturkranz zu München. Weißmetall, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

2969

Abzeichen des Kranken-Unterstützungs-Vereins der Zimmerer Memmingen. Buntmetall-Blech vergoldet, mit zwei bedruckten, etwas zerschlissenen Bändern. II

Schätzung: 10,00 €

2970

Abzeichen 1930 des Roten Kreuzes München 19141918. Weißmetall-Blech versilbert und tlw. lackiert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2971

Medaille der Stadt Nürnberg für treue Mitarbeit in schwerer Zeit 1916-19. Silber, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PREUSSEN › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK", FREISTAAT UND REPUBLIK PREUSSEN (1918-1947) 2972

Rot-Kreuz-Abzeichen 1914-1919 des Vaterländischen Frauen-Vereins Tempelhof. Buntmetall emailliert, auf dem Revers bezeichnet, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 2973

Abzeichen "Weltkrieg 1914-1919" für Kriegswohlfahrtspflege vom Roten Kreuz Oberhausen. Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, horizontal broschiert. R II

Schätzung: 10,00 €

2974

Medaille eines nicht identifizierten Vereins "VKRB" seinen Kriegsteilnehmern 1919. Weißmetall, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

2975

Kreuz wohl eines nicht näher identifizierten Vereins ehemaliger Kriegskameraden. Buntmetall-Blech hohl gefertigt, tlw. lackiert, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

2976

Sachsen: Erinnerungs-Kreuz des Sächsischen Jägertags in Löbau vom 6.-8.9.1930. Buntmetall-Guß versilbert, Broschierung fehlt. IV

Schätzung: 10,00 €

2977

Nicht identifiziertes Abzeichen mit weiß emaillierter Krone. Silbernes Abzeichen, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, horizontal broschiert, dazu zwei Miniaturnadeln in unterschiedlichen Größen, Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, an Nadeln. 3 II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 2978

Ehrennadel des Reichsverbandes Deutscher Kriegsbeschädigten und Kriegshinterbliebenen. Silberne Ehrennadel, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2979

Ehrennadel des Reichsverbandes Deutscher Kriegsbeschädigten und Kriegshinterbliebenen. Silberne Ehrennadel, variante Ausführung, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2980

Ehrennadel des Reichsverbandes Deutscher Kriegsbeschädigten und Kriegshinterbliebenen. Bronzene Ehrennadel, variante Ausführung, Buntmetall bronziert, tlw. vergoldet und emailliert, EmailleAusbrüche, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2981

Ehrennadel des Bundes Deutscher Marine-Vereine. Goldene Ehrennadel, Bronze vergoldet, auf dem Revers punziert "BRONZE", an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2982

Abzeichen der Kleinkaliber-Schützen des Deutschen Jäger-Bundes. Bronze tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2983

Sachsen: Mutmaßliches Eintritts-Abzeichen bzw. Ehrenzeichen des Stahlhelm-Frauenbundes Sachsen. Ausgabe "1929", Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Silber, am Ring für das Kettchen. II

Schätzung: 10,00 €

2984

Nicht identifizierte Brosche. Anfertigung wohl der Firm Wilhelm Deumer in Lüdenscheid für die Firma K. Preisser in Halle an der Saale, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 2985

Erinnerungs-Abzeichen des 1. Oberrheinischen Infanterie-Regiments Nr. 97 an den Ersten Weltkrieg. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert. II

Schätzung: 25,00 €

2986

Nicht identifizierte Brosche. Anfertigung wohl der Firm Wilhelm Deumer in Lüdenscheid für die Firma K. Preisser in Halle an der Saale, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2987

Erinnerungs-Nadel 1914 wohl des 2. Posenschen Infanterie-Regiments von Courbière Nr. 19. Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, min. nahezu unsichtbarer EmailleChip, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2988

Abzeichen wohl der ehemaligen Angehörigen des Infanterie-Regiments Nr. 201. Anertigung der Firma L. Chr. Lauer in Nürnberg und Berlin, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2989

Ehrennadel wohl der ehemaligen Angehörigen des Infanterie-Regiments Nr. 202. Silberne Ehrennadel, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2990

Abzeichen wohl der ehemaligen Angehörigen des Infanterie-Regiments Nr. 205. Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

2991

Nicht identifiziertes blau emailliertes Malteserkreuz. Buntmetall versilbert und emailliert, ein EmailleAusbruch und zwei kleine Emaille-Reparaturen, an Nadel. II-III

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › SACHSEN › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK", FREISTAAT (1918-1945) UND LAND (1945-1952) SACHSEN 2992

Rot-Kreuz-Abzeichen 1914-1918 des Sächsischen Landesvereins vom Roten Kreuz. Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

2993

Abzeichen des Sächsischen Landesvereins vom Roten Kreuz für Kriegseinsatz 1914-1918. Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 2994

Anhalt: Mitgliedsabzeichen des Anhaltischen Kriegerverbandes bzw. des Anhaltischen LandesKriegerverbandes. Mitgliedsabzeichen, Anfertigung der Firma Wollnau in Dessau, Buntmetall emailliert auf dem Revers Herstellerbezeichnung, vertikal broschiert. NKV 13. II

Schätzung: 10,00 €

2995

Anhalt: Ehrenkreuz des Anhaltischen Kriegerverbandes bzw. des Anhaltischen Landes-Kriegerverbandes. Ehrenkreuz 1. Klasse, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 16. II

Schätzung: 75,00 €

2996

Anhalt: Ehrenkreuz des Anhaltischen Kriegerverbandes bzw. des Anhaltischen Landes-Kriegerverbandes. Ehrenkreuz 2. Klasse, Buntmetall versilbert und emailliert, am Band, in goldfarben bedruckter Verleihungsschachtel. NKV 17. II

Schätzung: 25,00 €

2997

Anhalt: Ehrenkreuz des Anhaltischen Kriegerverbandes bzw. des Anhaltischen Landes-Kriegerverbandes. Ehrenkreuz 2. Klasse, Buntmetall versilbert und emailliert, zusammen auf großer krauser ZweierOrdensschnalle montiert mit der Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser" mit FrontkämperAbzeichen, Buntmetall vergoldet, mit Schwertern. Auf dem Revers Abdecktuch, an Nadel. NKV 17, 514. 2 II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 2998

Anhalt: Ehrenkreuz des Anhaltischen Kriegerverbandes bzw. des Anhaltischen Landes-Kriegerverbandes. Miniatur des Ehrenkreuzes 2. Klasse, Buntmetall versilbert und emailliert, ohne Bändchen. R II

Schätzung: 10,00 €

2999

Baden: Mitgliedsabzeichen des Badischen Militärvereins-Verbandes. Abzeichen eines nicht identifizierbaren Teilverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet, tlw. emailliert, mit bedruckter, tlw. beriebener Bandschleife, an Nadel. NKV 24. II-

Schätzung: 10,00 €

3000

Baden: Mitgliedsabzeichen des Badischen Militärvereins-Verbandes. Abzeichen eines nicht identifizierbaren Militär-Vereins für 40-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet, tlw. emailliert, mit bedruckter, tlw. durchgestrichener Bandschleife, an Nadel. NKV 25. II

Schätzung: 10,00 €

3001

Baden: Mitgliedsabzeichen des Badischen KriegerBundes. Abzeichen des Militär- und Kriegervereins Sandhausen für 25-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet, tlw. emailliert, mit bedruckter Bandschleife, an Nadel. NKV 28. II

Schätzung: 10,00 €

Sandhausen ist eine ehemals badische, heute badenwürttembergische Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis, etwa acht Kilometer südlich von Heidelberg gelegen. 3002

Baden: Schütznennadel des Badischen Kriegerbundes für Kleinkaliber-Schützen. Silberne Schützennadel, Buntmetall versilbert, an Nadel. NKV 33. II

Schätzung: 10,00 €

3003

Baden: Bundes-Ehrenkreuz des Badischen Kriegerbundes. Ehrenkreuz 1. Klasse für 50-jährige Bundes-Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma B. H. Mayer in Pforzheim, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel, etwas verschmutzt. NKV 34. II

Schätzung: 75,00 €

3004

Baden: Bundes-Ehrenkreuz des Badischen Kriegerbundes. Ehrenkreuz 1. Klasse für 30-jährige Bundes-Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma B. H. Mayer in Pforzheim, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel, etwas verschmutzt. NKV 35. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3005

Baden: Bundes-Ehrenkreuz des Badischen Kriegerbundes. Ehrenkreuz 2. Klasse für Verdienste, Anfertigung der Firma B. H. Mayer in Pforzheim, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel, etwas verschmutzt. NKV 36. II

Schätzung: 50,00 €

3006

Baden: Erinnerungsmedaille an den Landeskriegertag vom 16. bis 18. September 1933 aus Anlaß des 60jährigen Jubiläums des Badischen Kriegerbundes. Bronze, am pentagonalen Band mit Nadel. NKV 37. II

Schätzung: 10,00 €

3007

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. 1. Modell, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Dreiecksband mit Nadel. NKV 38. II

Schätzung: 10,00 €

3008

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. 1. Modell, Abzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Dreiecksband mit Auflage, an Nadel. NKV 40. II

Schätzung: 10,00 €

3009

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. 1. Modell, Abzeichen für 30-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Dreiecksband mit Auflage, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3010

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. 1. Modell, Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Dreiecksband mit Auflage, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3011

Bayern: Ehrenkreuz "In Treue fest" des Bayerischen Kriegerbundes. Tragespange (ohne das Kreuz!), mit Auflage, Buntmetall versilbert und tlw. lackiert, auf dem Revers Einhängehaken, an Nadel. Zu NKV 42. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3012

Bayern: Mitglieds-Abzeichen des Bayerischen Kriegerbunds. 1. Modell, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall-Blech vergoldet und tlw. lackiert, kleine Abplatzungen, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, ohne Bänder, an Nadel. Zu NKV 44. II-III

Schätzung: 10,00 €

3013

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Kriegervereins Regenstauf im Bayerischen Kriegerbund. 3. Modell, 1. Ausführung (Eisernes Kreuz nicht emailliert), Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, BuntmetallBlech versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, Buntmetall versilbert, mit bedruckten Bändern, an Nadel. NKV 48. II

Schätzung: 10,00 €

Regenstauf ist eine Markt-Gemeinde im heutigen Landkreis Regensburg des Regierungsbezirks Oberpfalz im Freistaat Bayern. 3014

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Militär- & Kampfgenossen-Vereins Kronach im Bayerischen Kriegerbund. 3. Modell, 1. Ausführung (Eisernes Kreuz nicht emailliert), Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall-Blech versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, Buntmetall versilbert, mit bedruckten, aber tlw. verblaßten und verschmutzten Bändern, an Nadel. NKV 48. II

Schätzung: 10,00 €

Kronach ist eine Stadt im gleichnamigen Landkreis des Regierungsbezirks Oberfranken im Freistaat Bayern. 3015

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Veteranen- und Krieger-Vereins Trostberg im Bayerischen Kriegerbund. 3. Modell, 1. Ausführung (Eisernes Kreuz nicht emailliert), Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall-Blech versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, Buntmetall versilbert, mit bedruckten, aber tlw. verschmutzten Bändern, an Nadel. NKV 48. II

Schätzung: 10,00 €

Trostberg ist eine Stadt im Landkreis Traunstein des Regierungsbezirks Oberbayern im Freistaat Bayern. 3016

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. 3. Modell, Abzeichen des Krieger- & Militärvereins-Vereins Schwabach für 25-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Weißmetall-Blech versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, mit bedruckten Bändern, horizontal broschiert. NKV 52. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3017

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. 3. Modell, Abzeichen des Krieger- & Kampfgenossen-Vereins Freising für 25-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Weißmetall-Blech versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, mit bedruckten Bändern, horizontal broschiert. NKV 52. II

Schätzung: 10,00 €

3018

Bayern: Mitgliedsnadel des Bayerischen Kriegerbundes. Anstecknadel, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Bronze emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3019

Bayern: Schießauszeichnung des Bayerischen Kriegerbundes. Silberne Ehrennadel, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Ausführung mit mattem Kranz, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 55. II

Schätzung: 10,00 €

3020

Bayern: Schießauszeichnung des Bayerischen Kriegerbundes. Silberne Ehrennadel, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Ausführung mit glänzendem Kranz, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 55. II

Schätzung: 10,00 €

3021

Bayern: Schießauszeichnung des Bayerischen Kriegerbundes. Bronzene Ehrennadel, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall bronziert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 56. II

Schätzung: 10,00 €

3022

Bayern: Schützenmeister-Abzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. Goldenes Abzeichen für 1932, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht abgebildet.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3023

Bayern: Schützenmeister-Abzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. Silbernes Abzeichen für 1932, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht abgebildet. 3024

Bayern: Schützenmeister-Abzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. Goldenes Abzeichen für 1933, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht abgebildet. 3025

Bayern: Allgemeine Schützennadel des Bayerischen Kriegerbundes. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht abgebildet. 3026

Bayern: Bundesvereinskreuz des Bayerischen Kriegerbundes für Verdienst. Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 57. II

Schätzung: 25,00 €

3027

Bayern: Bundesvereinskreuz des Bayerischen Kriegerbundes für Verdienst. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, Emaille-Reparatur im Medaillon-Ring (etwas verbogen), auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 58. II

Schätzung: 25,00 €

3028

Bayern: Bundesehrenkreuz des Bayerischen Kriegerbundes für besondere Verdienste. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, nahezu unsichtbare Emaille-Reparaturen und -Sprünge, das Medaillon auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 59. II-

Schätzung: 50,00 €

3029

Bayern: Ehrenzeichen des Bayerischen Kriegerbundes für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 25-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert und emailliert, Medaillon auf dem Revers doppelt versplintet, an Nadel. NKV 61. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3030

Bayern: Ehrenzeichen des Bayerischen Kriegerbundes für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 25-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, Medaillon auf dem Revers doppelt versplintet, an Nadel. NKV 61 var. II

Schätzung: 50,00 €

3031

Bayern: Ehrenzeichen des Bayerischen Kriegerbundes für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 25-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, Medaillon auf dem Revers doppelt vernietet, an Nadel. NKV 62. II

Schätzung: 50,00 €

3032

Bayern: Fahnenmedaille zum 50-jährigen Bestehen des Bayerischen Kriegerbundes 1924. Goldene Medaille, Buntmetall vergoldet, am Band mit Nadel. NKV 64. II

Schätzung: 75,00 €

3033

Bayern: Fahnenmedaille zum 50-jährigen Bestehen des Bayerischen Kriegerbundes 1924. Silberne Medaille, Buntmetall versilbert, am Band mit Nadel. NKV 65. II

Schätzung: 75,00 €

3034

Bayern: Abzeichen zum 50-jährigen Bestehen des Bayerischen Kriegerbundes 1924. Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall-Blech, auf dem Revers Hersteller-Etikett, horizontal broschiert. NKV 66 II

Schätzung: 10,00 €

3035

Bayern: Sportabzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. Abzeichen in Gold, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 69. II

Schätzung: 10,00 €

3036

Bayern: Sportabzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. Abzeichen in Silber, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 70. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3037

Bayern: Abzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall mit Restversilberung auf dem Revers, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3038

Bayern: Anstecknadel des Bayerischen Kriegerbundes. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3039

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Veteranen-Vereins Zell des Bayerischen Veteranen- und Kriegerbundes. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall-Blech vergoldet und tlw. lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit bedruckten, aber tlw. verschmutzten Bändern, an Nadel. NKV 84. II

Schätzung: 10,00 €

Zell ist der Name von drei Gemeinden (Zell am Main, Zell im Fichtelgebirge und Zell (Oberpfalz)) im Freistaat Bayern. 3040

Bayern: Mitgliedsabzeichen des Veteranen- und Krieger-Vereins Steigerwald in Untersteinbach des Bayerischen Veteranen- und Kriegerbundes. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall-Blech vergoldet und tlw. lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit bedruckten Bändern, ein Fransenblech fehlt, an Nadel. NKV 84. II

Schätzung: 10,00 €

Untersteinbach ist heute ein Ortsteil der Gemeinde Rauhenebrach im Landkreis Haßberge des Regierungsbezirks Unterfranken im Freistaat Bayern. 3041

Bayern: Abzeichen für 25-jährige Mitigliedschaft im Veteranen- und Krieger-Verein Ebersbach des Bayerischen Veteranen- und Kriegerbundes. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall-Blech vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit bedruckten Bändern, an Nadel. NKV 86. II

Schätzung: 10,00 €

3042

Bayern: Abzeichen für 25-jährige Mitigliedschaft im Bayerischen Veteranen- und Kriegerbund. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, BuntmetallBlech vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, ohne Bänder, an Nadel. NKV 86. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3043

Bayern: Abzeichen für Bezirks-Obmänner des Königlich Bayerischen Veteranen- und Kriegerbundes. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 91. II

Schätzung: 50,00 €

3044

Bayern: Abzeichen eines nicht identifizierten Vereins wohl des Bayerischen Kriegerbundes. Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, Medaillon auf dem Revers doppelt versplintet, an glatter EinerOrdensschnalle mit Auflage "FÜR 25 JÄHRIGE / MITGLIEDSCHAFT", an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

3045

Bayern: Abzeichen eines nicht identifizierten Vereins wohl des Bayerischen Kriegerbundes. Anfertigung wohl der Firma Wilhelm Deumer in Lüdenscheid, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

3046

Braunscheig: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Braunschweiger Landwehr-Verbandes. Anfertigung der Firma Fahnenfabrik Mehn in Braunschweig, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an flacher Einer-Ordnesschnalle, an Nadel. NKV 98. R II

Schätzung: 75,00 €

3047

Braunschweig: Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft im Landwehrverein der Stadt Braunschweig. Anfertigung der Firma Gustav Hanneck in Braunschweig, Buntmetall versilbert, auf vertikale Bandschleife aufgelegt, an Nadel. AMV 146. R II

Schätzung: 25,00 €

3048

Provinz Hannover (Preußen): Mitgliedsabzeichen des Hannoverschen Kriegervereins / Militärverein für Niedersachsen. Tragespange für das Mitgliedsabzeichen, ohne Anhänger, Anfertigung der Firma Fahnenfabrik Reinecke in Hannover, Buntmetall vergoldet und emailliert, etwas verschmutzt, mit Tragehaken für den Anhänger, an Nadel. NKV 105 var. II

Schätzung: 10,00 €

3049

Provinz Hannover (Preußen): Mitgliedsabzeichen des Hannoverschen Kriegervereins e. V. Mitgliedsabzeichen, Buntmetall-Blech versilbert und tlw. lackiert, an Tragespange, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herteller-Zeichen "L&W / HANNOVER", an Nadel. NKV 107 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3050

Provinz Hannover (Preußen): Mitgliedsabzeichen des Hannoverschen Kriegervereins e. V. Mitgliedsabzeichen, Buntmetall-Blech versilbert und tlw. emailliert, alte Emaille-Reparatur und -Sprünge, an Tragespange, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 108 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II-

Schätzung: 10,00 €

3051

Provinz Hannover (Preußen): Mitgliedsabzeichen des Hannoverschen Kriegervereins e. V. Mitgliedsabzeichen, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Tragespange, das ursprünglich anhängende Band fehlt, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herteller-Zeichen "L&W / HANNOVER", an Nadel. NKV 110. IV

Schätzung: 10,00 €

3052

Provinz Hannover (Preußen): Abzeichen des Hannoverschen Landes-Kriegervereins e. V. für 25jährige Mitgliedschaft. Weißmetall versilbert, aufgelegt auf Band-Tragespange, an Nadel. LKV 111. II

Schätzung: 10,00 €

3053

Provinz Hannover (Preußen): Ehrenkreuz des Hannoverschen Landes-Kriegervereins e. V. Silber, tlw. emailliert, an krauser Einer-Ordensschnalle, auf dem Revers Abdecktuch, an Nadel. NKV 112. R II

Schätzung: 100,00 €

3054

Provinz Hannover (Preußen): Hannoversche Kriegsdenkmünze 1914/18 des Hannoverschen LandesKriegerverbandes e. V. Medaille mit Schwertern, Buntmetall bronziert, am Band mit aufegelegten Schwertern. NKV 113. II

Schätzung: 10,00 €

3055

Provinz Hannover (Preußen): Hannoversche Kriegsdenkmünze 1914/18 des Hannoverschen LandesKriegerverbandes e. V. Miniatur der Medaille mit Schwertern, Buntmetall bronziert, am Bändchen mit aufgelegten Schwertern. R II

Schätzung: 10,00 €

3056

Provinz Hannover (Preußen): Hannoversche Kriegsdenkmünze 1914/18 des Hannoverschen LandesKriegerverbandes e. V. Medaille ohne Schwerter, Buntmetall bronziert, am Band. NKV 114. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3057

Hessen: Mitgliedsabzeichen der Kriegerkameradschaft HASSIA. Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Ausführung mit lackiertem Löwen, Anfertigung der Firma H. Meyer Bandfabrik in Darmstadt, BuntmetallBlech vergoldet, tlw. versilbert, tlw. lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 120. II

Schätzung: 10,00 €

3058

Hessen: Mitgliedsabzeichen der Kriegerkameradschaft HASSIA. Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Ausführung mit lackiertem Löwen, Anfertigung der Firma L. Schmidt-Rauch in Darmstadt, Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. versilbert, tlw. lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, etwas korrodiert, an Nadel. NKV 124 var. II

Schätzung: 10,00 €

3059

Hessen: Mitgliedsabzeichen der Kriegerkameradschaft HASSIA. Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Ausführung mit goldfarbenem Löwen, Anfertigung der Firma L. Schmidt-Rauch in Darmstadt, Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. versilbert, tlw. lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 124. II

Schätzung: 10,00 €

3060

Hessen: Schießauszeichnung der Kriegerkameradschaft HASSIA. Silberne Medaille, Silber, am Band. NKV 126 (Abbildungen genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3061

Hessen: Schießauszeichnung der Kriegerkameradschaft HASSIA. Bronzene Medaille, Bronze, am Band. NKV 127 (Abbildungen genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3062

Hessen: Nadel der Kriegerkameradschaft HASSIA für Kleinkaliber-Schützen. Silberne Nadel, Buntmetall versilbert, tlw. verkupfert und emailliert, an Nadel. NKV 129 (Abbildungen genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3063

Hessen: Goldenes Verdienstkreuz der Kriegerkameradschaft HASSIA. 1. Modell (auf dem Avers großherzogliches Wappen), Buntmetall vergoldet, Revers nach vorne, an großer krauser Einer-Ordensschnalle. NKV 131. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3064

Hessen: Goldenes Verdienstkreuz der Kriegerkameradschaft HASSIA. 2. Modell (auf dem Avers Wappen des Volksstaates Hessen mit offener Krone), Buntmetall vergoldet, an großer glatter EinerOrdensschnalle zum Einhängen. NKV 131 var. R II

Schätzung: 50,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3065

Hessen: Goldenes Verdienstkreuz der Kriegerkameradschaft HASSIA. 3. Modell (auf dem Avers Löwe mit Schwert), Buntmetall vergoldet, am Band. NKV 131 var. II

Schätzung: 50,00 €

3066

Hessen: Silberne Verdienstmedaille der Kriegerkameradschaft HASSIA. 1. Modell (auf dem Avers großherzogliches Wappen), Buntmetall versilbert, am Band. NKV 133 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3067

Hessen: Silberne Verdienstmedaille der Kriegerkameradschaft HASSIA. 3. Modell (auf dem Avers Löwe mit Schwert), Buntmetall versilbert, mit minimalem Bandstück. NKV 134 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3068

Hessen: Abzeichen zum 60-jährigen Bestehen der Kriegerkameradschaft HASSIA. Buntmetall-Blech, horizontal broschiert. AMV 196. II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3069

Hessen: Abzeichen eines nicht näher identifizierten hessischen Kriegervereins G. A. K. D. für Kriegsgefangenen-Heimkehr 1920. Weißmetall-Blech versilbert, an Nadel. AMV 191. II

Schätzung: 25,00 €

Arndt (in AMV S. 107) interpretiert das "D" in G.A.K.D. als Darmstadt. 3070

Provinz Hohenzollern (Preußen): Mitgliedsabzeichen des Hohenzollernschen Kriegerbundes. Anfertigung der Firma A.D. Sohwardt in Stuttgart, Buntmetall-Blech vergoldet, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, Medaillon horizontal versplintet, am korrekten grünen Bändchen mit Nadel. NKV 136. II

Schätzung: 10,00 €

3071

Provinz Hohenzollern (Preußen): Mitgliedsabzeichen des Hohenzollernschen Kriegerbundes. BuntmetallBlech vergoldet, Buntmetall vergoldet und emailliert, Medaillon horizontal versplintet, am korrekten grünen Bändchen mit Nadel. NKV 136. II

Schätzung: 10,00 €

3072

Provinz Hohenzollern (Preußen): Mitgliedsabzeichen des Hohenzollernschen Kriegerbundes. BuntmetallBlech vergoldet, Buntmetall vergoldet und emailliert, Medaillon horizontal versplintet, ohne Band. NKV 136. II

Schätzung: 10,00 €

3073

Lippe: Mitgliedsabzeichen des Lippischen Kriegerbundes. 2. Modell (mit Stahlhelm), BuntmetallBlech versilbert, tlw. lackiert, an Nadel. NKV 143. R II

Schätzung: 50,00 €

3074

Lippe: Mitgliedsabzeichen des Lippischen Kriegerbundes. Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, 2. Modell (mit Stahlhelm), Buntmetall-Blech versilbert, tlw. lackiert, an Nadel. NKV 144. R II

Schätzung: 50,00 €

3075

Lippe: Mitgliedsabzeichen des Lippischen Kriegerbundes. Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, 3. Modell (Schleife), Buntmetall-Blech versilbert, tlw. lackiert, an Nadel. NKV 146. R II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3076

Lippe: Steckkreuz für Treue und Verdienst des Lippischen Kriegerbundes. Buntmetall vergoldet und emailliert, Emaille-Flecken, horizontal broschiert. NKV 147. RR II

Schätzung: 100,00 €

3077

Lippe: Fahnenmedaille des Lippischen Kriegerbundes. Silberne Medaille für 25-jährige Bundes-Zugehörigkeit, Buntmetall versilbert, ohne Band. NKV 149. S II

Schätzung: 100,00 €

3078

Lippe: Erinnerungs-Abzeichen zum 50-jährigen Bestehen des Lippischen Kriegerbundes (1929). Buntmetall-Blech versilbert, horizontal broschiert. NKV 150. II

Schätzung: 10,00 €

3079

Lippe: Mitgliedsnadel des SoldatenKameradschaftsbundes. Silberne Mitgliedsnadel, Buntmetall versilbert, tlw. lackiert, an Nadel. NKV 153. II

Schätzung: 10,00 €

3080

Lübeck: Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft im Landes-Kriegerverband Lübeck. Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 154 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3081

Lübeck: Verdienstkreuz des Landes-Kriegerverbandes Lübeck. Verdienstkreuz 1. Klasse, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 155 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 100,00 €

3082

Lübeck: Verdienstkreuz des Landes-Kriegerverbandes Lübeck. Verdienstkreuz 2. Klasse, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, am etwas verschmutzten Bogenband. NKV 156 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3083

Mecklenburg-Schwerin: Mitgliedsabzeichen des Mecklenburgischen Kriegerverbandes. Abzeichen für 25 Jahre, Anfertigung der Firma H. Rose in Schwerin, Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. versilbert, aufgelegt auf Band, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 159 var. II

Schätzung: 10,00 €

3084

Mecklenburg-Schwerin: Mitgliedsabzeichen des Mecklenburgischen Kriegerverbandes. Abzeichen für 50 Jahre, Anfertigung der Firma Max Küst in Berlin, Buntmetall-Blech vergoldet und tlw. lackiert, aufgelegt auf Band, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 161. II

Schätzung: 25,00 €

3085

Mecklenburg-Schwerin: Mitgliedsabzeichen des Mecklenburgischen Kriegerverbandes. Abzeichen für 50 Jahre, Anfertigung der Firma H. Rose in Schwerin, Buntmetall-Blech vergoldet und tlw. lackiert, aufgelegt auf Band, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 162. II

Schätzung: 25,00 €

3086

Mecklenburg-Schwerin: Fecht-Abzeichen der mecklenburigschen Fechtanstalt. Abzeichen für Landesmeister und Landesmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Weißmetall versilbert, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Pentagonal-Band mit Nadel. RRR II

Schätzung: 50,00 €

3087

Mecklenburg-Strelitz: Verdienstkreuz der MecklenburgStrelitz'schen Kriegerkameradschaft. Buntmetall versilbert, am Band. NKV 165 (Abbildung genau dieses Exemplar!). RRR II

Schätzung: 100,00 €

3088

Provinz Nassau (Preußen): Ehrenkreuz des Nassauischen Kriegerbundes. Ehrenkreuz II. Klasse, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. NKV 167. S II

Schätzung: 75,00 €

Ex Auktion 219 Klenau Nachf. in München, September 1985, Kat.-Nr. 501. 3089

Oldenburg: Mitgliedsabzeichen des Oldenburger Kriegerbundes. 2. Modell, Buntmetallblech vergoldet, an Nadel. NKV 169 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3090

Oldenburg: Mitgliedsabzeichen des Oldenburger Landeskriegerverbandes (ab 1900). Buntmetall-Blech vergoldet, aufgelegt auf Band-Rosette, an Nadel. NKV 171 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3091

Oldenburg: Mitgliedsabzeichen des Oldenburger Landeskriegerverbandes (ab 1900). Abzeichen für 50jährige Mitgliedschaft, Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. emailliert, an Nadel. NKV 173 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3092

Oldenburg: Mitgliedsabzeichen des Oldenburger Landeskriegerverbandes (ab 1900). Abzeichen für 40jährige Mitgliedschaft, Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. emailliert, an Nadel. NKV 174 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3093

Oldenburg: Mitgliedsabzeichen des Oldenburger Landeskriegerverbandes (ab 1900). Abzeichen für 25jährige Mitgliedschaft, Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. emailliert, an Nadel. NKV 175 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3094

Oldenburg: Ehrenkreuz des Oldenburger Landeskriegerverbandes. Ehrenkreuz 2. Klasse, Buntmetall vergoldet, am kurzen Band. NKB 177. II

Schätzung: 25,00 €

3095

Oldenburg: Fahnenmedaille des Oldenburger Landeskriegerverbandes für 50-jährige VerbandsMitgliedschaft. Anfertigung der Firma O. Wallerstede in Oldenburg, Buntmetall vergoldet, an der originalen Fahnenschleife. NKV 178. R II

Schätzung: 200,00 €

Ex Künker Auktion 215 am 22. Juni 2012, Kat.-Nr. 9038, zugeschlagen für € 360,00 plus Aufgeld. 3096

Preußen: Mitgliedsabzeichen des Preußischen LandesKriegerverbandes. Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall verkupfert und Buntmetall vergoldet, emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Bändern. NKV 181 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3097

Preußen: Mitgliedsabzeichen des Preußischen LandesKriegerverbandes. Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Zink bronziert und Zink versilbert, lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Bändern. NKV 182 var. II

Schätzung: 10,00 €

3098

Preußen: Mitgliedsabzeichen des Preußischen LandesKriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Verbands-Bezeichnung und Schutzangabe, mit Bändern. NKV 184. II

Schätzung: 10,00 €

3099

Preußen: Mitgliedsabzeichen des Preußischen LandesKriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Bändern. NKV 185 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3100

Preußen: Mitgliedsabzeichen des Preußischen LandesKriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet bzw. versilbert, emailliert, auf dem Revers Verbands-Bezeichnung und Schutzangabe, mit Bändern. NKV 186. II

Schätzung: 10,00 €

3101

Oldenburg: Medaille zur Erinnerung an die Einweihung des Denkmals des Oldenburgischen InfanterieRegiments Nr. 91 im Jahre 1921. Bronze, an Bandschleife mit Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3102

Oldenburg: Medaille zur Erinnerung an die Einweihung des Denkmals des Oldenburgischen InfanterieRegiments Nr. 91 im Jahre 1921. Bronze, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

3103

Preußen: Abzeichen für Vorstände von Vereinen des Preußischen Landes-Kriegerverbandes. Abzeichen für Vorstände des Kriegervereins Warsleben, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers VerbandsBezeichnung und Schutzangabe, mit Bändern. NKV 191 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3104

Preußen: Mitgliedsabzeichen des Preußischen LandesKriegerverbandes im Deutschen Reichs-Kriegerbund "Kyffhäuser" Verband der Kriegsbeschädigten. Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall-Blech versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit zwei Bändern, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3105

Preußen: Schild des Preußischen LandesKriegerverbandes. Wohl Anfertigung der Firma Wilhelm Deumer in Lüdenscheid, Buntmetall verkupfert und emailliert, auf dem Revers horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3106

Preußen: Schild des Preußischen LandesKriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, horizontal broschiert und zwei Splinte. II

Schätzung: 10,00 €

3107

Preußen: Schild des Preußischen LandesKriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Breitere Ausführung, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers zwei Splinte. II

Schätzung: 10,00 €

3108

Preußen: Schild des Preußischen Landeskriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Breitere Ausführung, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, auf dem Revers zwei Splinte. II

Schätzung: 10,00 €

3109

Preußen: Schild des Preußischen Landeskriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Kleinere Ausführung, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3110

Preußen: Abzeichen für Förderer des Preußischen Landes-Kriegervereins. Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, mit Bändern, an Nadel. NKV 193 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3111

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Sonderstufe (Halsdekoration), Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, auf der Öse Herstellerbezeichnung, mit variantem Bandring, am langen, etwas verfleckten HalsbandAbschnitt. NKV 194. II

Schätzung: 75,00 €

3112

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Ehrenkreuz 1. Klasse (Steckkreuz), 1. Modell (emailliert), Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel, im originalen, schwarz bedruckten Verleihungsetui. NKV 195 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3113

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Leeres Etui [empty case] zum Ehrenkreuz 1. Klasse (Steckkreuz), schwarz bedruckt. II

Schätzung: 10,00 €

3114

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Leeres Etui [empty case] zum Ehrenkreuz 1. Klasse (Steckkreuz), Einlage min. beschnitten, schwarz bedruckt, berieben. II-III

Schätzung: 10,00 €

3115

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Miniatur des Ehrenkreuzes 1. Klasse, 1. Modell (emailliert), Buntmetall vergoldet und lackiert, an Nadel. R II

Schätzung: 25,00 €

3116

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Miniatur des Ehrenkreuzes 1. Klasse, 1. Modell (emailliert), Buntmetall vergoldet und lackiert, ohne Bändchen. R II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3117

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Ehrenkreuz 1. Klasse (Steckkreuz), 2. Modell (nicht emailliert), Buntmetall vergoldet, an gespaltener Nadel, im originalen schwarz bedruckten Verleihungsetui. NKV 196 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 50,00 €

3118

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Miniatur des Ehrenkreuzes 1. Klasse, 2. Modell (nicht emailliert), Buntmetall vergoldet, ohne Bändchen. R II

Schätzung: 25,00 €

3119

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Ehrenkreuz 2. Klasse (Bandkreuz), Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, auf der Öse Herstellerbezeichnung, am Band. NKV 198 var. II

Schätzung: 10,00 €

3120

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Miniatur des Ehrenkreuzes 2. Klasse, Buntmetall versilbert, ohne Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

3121

Preußen: Kriegervereins-Ehrenkreuz des Preußischen Landes-Kriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Ehrenkreuz 2. Klasse (Bandkreuz), variante Ausführung ohne Buchstaben zwischen den Kreuzarmen (!), Buntmetall versilbert, am krausen Bandblech für die große Ordensschnalle, Band etwas verfleckt. RRR II

Schätzung: 25,00 €

3122

Preußen: Fahnenmedaille des Preußischen LandesKriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Medaille für 75-jährige Mitgliedschaft von Kriegervereinen im Preußischen Landes-Kriegerverband, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, Herstellerbezeichnung in der Öse, ohne Band. NKV 200 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 75,00 €

3123

Preußen: Fahnenmedaille des Preußischen LandesKriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Medaille für 50-jährige Mitgliedschaft von Kriegervereinen im Preußischen Landes-Kriegerverband, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, Herstellerbezeichnung in der Öse, ohne Band. NKV 201. R II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3124

Preußen: Fahnenmedaille des Preußischen LandesKriegerverbandes im Deutschen Reichskriegerbund "Kyffhäuser". Medaille für 25-jährige Mitgliedschaft von Kriegervereinen im Preußischen Landes-Kriegerverband, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, Herstellerbezeichnung in der Öse, am etwas verschmutzten Fahnenband mit Karabinerhaken. NKV 202. R II

Schätzung: 50,00 €

3125

Reuß: Kreuz für Verdienste im Kriegervereinswesen. Kreuz II. Klasse, Buntmetall bronziert, am alten Originalband. RR II

Schätzung: 150,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3126

Sachsen: Mitgliedsnadel des Sächsischen Militär Vereins Bundes (ab 1918). 2. Modell (ab 1923), Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. versilbert, tlw. lackiert, an Nadel. NKV 228. II

Schätzung: 10,00 €

3127

Sachsen: Mitgliedsnadel des Sächsischen Militär Vereins Bundes (ab 1918). Ehrenschleife für 25-jährige Bundes-Zugehörigkeit, Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. versilbert, horizontal broschiert. NKV 234. II

Schätzung: 10,00 €

3128

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 50 Jahre, 1. Ausgabe (mit "K. S. MILITÄR-VEREINS-B."), Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers etwas korrodiert, an PentagonalBandspange mit Nadel. NKV 236. II

Schätzung: 25,00 €

3129

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 50 Jahre, 3. Ausgabe (mit "S.M.V.B.", ohne Jubiläumszahl "50" im Eichenlaub-Kranz auf der PentagonalBandspange ), Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, Emaille-Sprünge auf dem linken und dem oberen Kreuzarm, auf dem Revers kleine Herstellerbezeichnung in der Mitte, an PentagonalBandspange, an Nadel. NKV 237. II-III

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3130

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 50 Jahre, 3. Ausgabe (mit "S.M.V.B." und mit Jubiläumszahl "50" im Eichenlaub-Kranz auf der Pentagonal-Bandspange), Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers kleine Herstellerbezeichnung, an Pentagonal-Bandspange mit aufgelegter Jubiläumszahl "50" im Eichenlaub-Kranz, an Nadel. NKV 235. II

Schätzung: 25,00 €

3131

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 50 Jahre, 3. Ausgabe (mit "S.M.V.B." und mit Jubiläumszahl "50" im Eichenlaub-Kranz auf der Pentagonal-Bandspange), Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers mittelgroße Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Pentagonal-Bandspange mit aufgelegter Jubiläumszahl "50" im Eichenlaub-Kranz, an Nadel. NKV 235. II

Schätzung: 25,00 €

3132

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 50 Jahre, 3. Ausgabe (mit "S.M.V.B." und mit Jubiläumszahl "50" im Eichenlaub-Kranz auf der Pentagonal-Bandspange ), Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers große Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Pentagonal-Bandspange mit aufgelegter Jubiläumszahl "50" im Eichenlaub-Kranz, an Nadel. NKV 235. II

Schätzung: 25,00 €

3133

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 50 Jahre, 3. Ausgabe (mit "S.M.V.B.", ohne Jubiläumszahl "50" im Eichenlaub-Kranz auf der PentagonalBandspange), Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, Emaille-Sprünge auf dem linken und dem oberen Kreuzarm, auf dem Revers kleine Herstellerbezeichnung auf dem unteren Kreuzarm, an Pentagonal-Bandspange, an Nadel. NKV 237. II

Schätzung: 25,00 €

3134

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 40 Jahre, 1. Ausgabe (goldfarben (!), mit "K. S. MILITÄRVEREINS-B." und schwarz emaillierter "40"), Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, an PentagonalBandspange mit Nadel. NKV 239 var. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3135

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 40 Jahre, 2. Ausgabe (silberfarben, mit "K. S. MILITÄRVEREINS-B." und weiß emaillierter "40"), Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, an PentagonalBandspange mit Nadel. NKV 239. II

Schätzung: 25,00 €

3136

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 40 Jahre, 3. Ausgabe (goldfarben (!), mit "S.M.V.B."), Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers kleine Herstellerbezeichnung, an Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 240 var. II

Schätzung: 25,00 €

3137

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 40 Jahre, 4. Ausgabe (silberfarben, mit "S.M.V.B."), Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers kleine Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 240. II

Schätzung: 25,00 €

3138

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 40 Jahre, 4. Ausgabe (silberfarben, mit "S.M.V.B."), Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, an Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 240. II

Schätzung: 25,00 €

3139

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 25 Jahre, 2. Ausgabe (mit "S.M.V.B."), Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, auf dem Revers kleine Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 243. II

Schätzung: 25,00 €

3140

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 25 Jahre, 2. Ausgabe (mit "S.M.V.B."), Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, auf dem Revers kleine Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 243. II

Schätzung: 25,00 €

3141

Sachsen: Ehrenkreuz des Sächsischen Militär Vereins Bundes für langjährige Bundeszugehörigkeit. Kreuz für 25 Jahre, 2. Ausgabe (mit "S.M.V.B."), Variante mit kleinerer "25", Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, an Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 242. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3142

Sachsen: Große Schießauszeichnung des Sächsischen Militär Vereins Bundes. 1. Modell (mit Inschrift "SÄCHS. MILITÄR VEREINS BUND"), Silberne Medaille, Durchmesser 39 mm, Buntmetall versilbert, ohne BandTragespange. R II

Schätzung: 25,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3143

Sachsen: Große Schießauszeichnung des Sächsischen Militär Vereins Bundes. 1. Modell (mit Inschrift "SÄCHS. MILITÄR VEREINS BUND"), Bronzene Medaille, Durchmesser 39 mm, Bronze, ohne Band-Tragespange. R II

Schätzung: 25,00 €

3144

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Sächsischen Militär Vereins Bundes. 1. Modell (mit Inschrift "SÄCHS. MILITÄR VEREINS BUND"), Goldene Medaille, Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Durchmesser 33,3 mm, Kupfer vergoldet, am Band, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 258. II

Schätzung: 25,00 €

3145

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Sächsischen Militär Vereins Bundes. 1. Modell (mit Inschrift "SÄCHS. MILITÄR VEREINS BUND"), Goldene Medaille, Durchmesser 33,3 mm, Buntmetall vergoldet, an Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 258. II

Schätzung: 25,00 €

3146

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Sächsischen Militär Vereins Bundes. 1. Modell (mit Inschrift "SÄCHS. MILITÄR VEREINS BUND"), Silberne Medaille, Durchmesser 33,3 mm, Silber, an PentagonalBandspange mit Nadel. NKV 259 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3147

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Sächsischen Militär Vereins Bundes. 1. Modell (mit Inschrift "SÄCHS. MILITÄR VEREINS BUND"), Silberne Medaille, Durchmesser 33,3 mm, Silber, an PentagonalBandspange mit Nadel. NKV 259. II

Schätzung: 25,00 €

3148

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Sächsischen Militär Vereins Bundes. 1. Modell (mit Inschrift "SÄCHS. MILITÄR VEREINS BUND"), Bronzene Medaille, Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Durchmesser 33,3 mm, dunkle Bronze, am Band, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 260. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3149

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Sächsischen Militär Vereins Bundes. 1. Modell (mit Inschrift "SÄCHS. MILITÄR VEREINS BUND"), Bronzene Medaille, Durchmesser 33,3 mm, Kupfer hell bronziert, an Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 260. II

Schätzung: 25,00 €

3150

Sachsen: Große Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Staat Sachsen. 2. Modell (mit Inschrift "DRKB KYFFHÄUSER LANDESVERBAND STAAT SACHSEN"), Bronzene Medaille, Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Durchmesser 42 mm, Buntmetall bronziert, am Band, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 261 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

3151

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Staat Sachsen. 2. Modell (mit Inschrift "DRKB KYFFHÄUSER LANDESVERBAND STAAT SACHSEN"), Goldene Medaille, Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Durchmesser 33 mm, Buntmetall vergoldet, am Band, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 261. II

Schätzung: 25,00 €

3152

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Staat Sachsen. 2. Modell (mit Inschrift "DRKB KYFFHÄUSER LANDESVERBAND STAAT SACHSEN"), Silberne Medaille, Durchmesser 33 mm, Silber, an Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 263 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3153

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Staat Sachsen. 2. Modell (mit Inschrift "DRKB KYFFHÄUSER LANDESVERBAND STAAT SACHSEN"), Bronzene Medaille, Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Durchmesser 33 mm, Buntmetall bronziert, am Band, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 264. II

Schätzung: 25,00 €

3154

Sachsen: Große Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Staat Sachsen. 4. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESVERBAND STAAT SACHSEN, broschiert"), Bronzene Medaille, Durchmesser 42 mm, Buntmetall bronziert, horizontal broschiert. NKV 265. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3155

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Staat Sachsen. 4. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESVERBAND STAAT SACHSEN, broschiert"), Silberne Medaille, Durchmesser 33 mm, Silber, horizontal broschiert. NKV 67. II

Schätzung: 25,00 €

3156

Sachsen: Große Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Sachsen. 4. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B .KYFFHÄUSER LANDESVERBAND SACHSEN", broschiert), Silberne Medaille, Durchmesser 42 mm, Silber, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 270. II

Schätzung: 50,00 €

3157

Sachsen: Große Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Sachsen. 4. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESVERBAND SACHSEN", broschiert), Bronzene Medaille, Durchmesser 42 mm, Bronze, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 271. II

Schätzung: 50,00 €

3158

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Sachsen. 4. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESVERBAND SACHSEN", broschiert), Goldene Medaille, Durchmesser 33 mm, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 272. II

Schätzung: 25,00 €

3159

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Sachsen. 4. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESVERBAND SACHSEN", broschiert), Silberne Medaille, Durchmesser 33 mm, Buntmetall versilbert, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 273. II

Schätzung: 25,00 €

3160

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Sachsen. 4. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESVERBAND SACHSEN", broschiert), Bronzene Medaille, Durchmesser 33 mm, Bronze, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 274. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3161

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Sachsen. 5. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESVERBAND SACHSEN", mit Fahne des Deutschen Reichs-Kriegerbundes Kyffhäuser, broschiert), Goldene Medaille, Durchmesser 33 mm, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 278. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3162

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Sachsen. 5. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESVERBAND SACHSEN" und mit Fahne des Deutschen Reichs-Kriegerbundes Kyffhäuser, broschiert), Silberne Medaille, Durchmesser 33 mm, Buntmetall versilbert, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 279. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3163

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverband Sachsen. 5. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESVERBAND SACHSEN" und mit Fahne des Deutschen Reichs-Kriegerbundes Kyffhäuser, broschiert), Silberne Medaille, Durchmesser 33 mm, Buntmetall bronziert, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 280. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3164

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesgebiet Elbe. 5. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESGEBIET ELBE", mit Fahne des Deutschen ReichsKriegerbundes Kyffhäuser, broschiert), Goldene Medaille, Durchmesser 33 mm, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 284. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3165

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesgebiet Elbe. 5. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESGEBIET ELBE", mit Fahne des Deutschen ReichsKriegerbundes Kyffhäuser, broschiert), Silberne Medaille, Durchmesser 33 mm, Silber (!), auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 285. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3166

Sachsen: Kleine Schießauszeichnung des Deutschen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Landesgebiet Elbe. 5. Modell (mit Inschrift "D.R.K.B. KYFFHÄUSER LANDESGEBIET ELBE", mit Fahne des Deutschen ReichsKriegerbundes Kyffhäuser, broschiert), Bronzene Medaille, Durchmesser 33 mm, Bronze, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 286. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3167

Sachsen: Große Schießauszeichnung des Nationalsozialistischen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Gaukriegerverband Elbe. 6. Modell (mit Inschrift "N.S.R.K.B. KYFFHÄUSER GAUKRIEGERVERBAND ELBE", mit Fahne des Deutschen Reichs-Kriegerbundes Kyffhäuser, broschiert), Bronzene Medaille, Durchmesser 42 mm, Bronze, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 289. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3168

Sachsen: Große Schießauszeichnung des Nationalsozialistischen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Gaukriegerverband Elbe. 6. Modell (mit Inschrift "N.S.R.K.B. KYFFHÄUSER GAUKRIEGERVERBAND ELBE", mit Fahne des Deutschen Reichs-Kriegerbundes Kyffhäuser, broschiert), Goldene Medaille, Durchmesser 33 mm, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 290. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3169

Sachsen: Große Schießauszeichnung des Nationalsozialistischen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Gaukriegerverband Elbe. 6. Modell (mit Inschrift "N.S.R.K.B. KYFFHÄUSER GAUKRIEGERVERBAND ELBE", mit Fahne des Deutschen Reichs-Kriegerbundes Kyffhäuser, broschiert), Silberne Medaille, Durchmesser 33 mm, Buntmetall versilbert, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 291. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3170

Sachsen: Große Schießauszeichnung des Nationalsozialistischen Reichs-Kriegerbundes "Kyffhäuser" Gaukriegerverband Elbe. 6. Modell (mit Inschrift "N.S.R.K.B. KYFFHÄUSER GAUKRIEGERVERBAND ELBE", mit Fahne des Deutschen Reichs-Kriegerbundes Kyffhäuser, broschiert), Bronzene Medaille, Durchmesser 33 mm, Bronze, auf dem Revers horizontal broschiert. NKV 292. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3171

Sachsen: Schießnadel der Kleinkaliber-SchützenAbteilung des Sächsischen Militär Vereins Bundes. Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. NKV 293. II

Schätzung: 10,00 €

3172

Sachsen: Schießabzeichen der Kleinkaliber-SchützenAbteilung des Sächsischen Militär Vereins Bundes. Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. NKV 294. II

Schätzung: 25,00 €

3173

Sachsen: Bundes-Dankabzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft im Sächsischen Militär Vereins Bund aus Anlaß von dessen 50-jährigem Jubiläum 1923. 1. Modell (Höhe 51,5 mm), Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, an horizontaler Nadel. NKV 295. II

Schätzung: 100,00 €

3174

Sachsen: Bundes-Dankabzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft im Sächsischen Militär Vereins Bund aus Anlaß von dessen 50-jährigem Jubiläum 1923. 2. Modell (Höhe 69,8 mm), Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall hohl gefertigt, vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Luftdruck-AusgleichsÖffnung, auf dem Revers etwas verschmutzt, an horizontaler Nadel. NKV 296 var. II

Schätzung: 75,00 €

3175

Sachsen: Bundes-Dankabzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft im Sächsischen Militär Vereins Bund aus Anlaß von dessen 50-jährigem Jubiläum 1923. 2. Modell (Höhe 69,8 mm), Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall hohl gefertigt, vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, Schutzangabe und LuftdruckAusgleichs-Öffnung, auf dem Revers etwas verschmutzt, an vertikaler Nadel. NKV 296. II

Schätzung: 75,00 €

3176

Sachsen: Abzeichen für Bundes-Ehrenmitglieder des Sächsischen Militär Vereins Bundes. Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, emailliert, etwas verschmutzt, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, und Schutzangabe, an Nadel. NKV 298. RR II

Schätzung: 200,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3177

Sachsen: Bundes-Ehrenzeichen des Sächsischen Militär Vereins Bundes für treue Arbeit für Frauen. Anfertigung der Firma Glaser und Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Damenschleife. NKV 299 (Abbildung genau dieses Exemplar!). RR II

Schätzung: 200,00 €

3178

Sachsen: Abzeichen für Ehrenmitglieder der Sächsischen Militär Vereins Kameradschaft Kötzschenbroda-Zitzschewig im Sächsischen Militär Vereins Bund. Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. versilbert, an Pentagonal-Bandspange. NKV 300 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 50,00 €

Kötzschenbroda war ein Städchen, das 1935 nach Radebeul im sächsischen Landkreis Meißen eingemeindet wurde. Zitzschewig war eine Gemeinde, die schon 1923 nach Radebeul eingemeindet wurde. 3179

Sachsen: Abzeichen für Ehrenmitglieder des Sächsischen Militär Vereins Grossbuch und Umgebung im Sächsischen Militär Vereins Bund. Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. versilbert, an Pentagonal-Bandspange. NKV 300 var. R II

Schätzung: 50,00 €

Die ursprünglich selbstständige Gemeinde Großbuch wurde 1970 in die Gemeinde Otterwische im heutigen Kreis Leipzig eingemeindet. 3180

Sachsen: Ehrenzeichen des Sächsischen Militär Vereins Bundes für Vorsteher für 25-jährige Amtsführung. 2. Modell, Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an vertikaler Nadel, im originalen, goldfarben bedruckten Verleihungsetui. NKV 306 var. R II

Schätzung: 100,00 €

3181

Sachsen: Ehrenzeichen des Sächsischen Militär Vereins Bundes für Vorsteher für 20-jährige Amtsführung. 1. Modell (mit S.M.V.B.), Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 307. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3182

Sachsen: Ehrenzeichen wohl des Deutschen ReichsKriegerbundes "Kyffhäuser" Landesverbandes (Staat) Sachsen für Vorsteher für 20-jährige Amtsführung. 2. Modell (ohne S.M.V.B.), Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 308. II

Schätzung: 75,00 €

Aufrund des Fehlens des Schildchens S.V.M.B. stammt dieses Ehrenzeichen wohl aus dem Zeitraum des Deutschen Reichs-Kriegerbundes Kyffhäuser Landesverband Staat Sachsen bzw. des Deutschen Reichs-Kriegerbundes Kyffhäuser Landesverband Sachsen. 3183

Sachsen: Siegernadel einer Schützen-BezirksMeisterschaft 1932 des Sächsischen Militär Vereins Bundes. Bronzene Nadel, Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall bronziert, tlw. vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3184

Sachsen-Altenburg: Mitgliedsabzeichen des LandesKriegerverbands Sachsen Altenburg. 2. Modell (ohne Krone), Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft im Militär-Verein Ehrenhain, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 321 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

Ehrenhain ist eine Gemeinde, die 1994 nach Nobitz im Landkreis Altenburger Land des Freistaates Thüringen eingemeindet wurde. 3185

Sachsen-Altenburg: Ehrenzeichen des LandesKriegerverbands Sachsen Altenburg für Verdienste im Kriegervereinswesen. Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an glatter Einer-Ordensschnalle mit min. zerschlissenen Band. NKV 323 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 100,00 €

3186

Sachsen-Weimar: Ehrenzeichen des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 50 Jahre, größere Ausgabe, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 326. R II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3187

Sachsen-Weimar: Ehrenzeichen des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 50 Jahre, größere Ausgabe, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, variante Ausführung ("50"), Buntmetall vergoldet und emailliert, min. Haarrisse, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 326. R II

Schätzung: 25,00 €

3188

Sachsen-Weimar: Ehrenzeichen des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 50 Jahre, kleinere Ausgabe, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 327. R II

Schätzung: 25,00 €

3189

Sachsen-Weimar: Ehrenzeichen des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 50 Jahre, kleinere Ausgabe, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, variante Ausführung mit rotem Medaillon-Ring, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 327 var. R II

Schätzung: 25,00 €

3190

Sachsen-Weimar: Ehrenzeichen des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 25 Jahre, größere Ausgabe, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 328. II

Schätzung: 10,00 €

3191

Sachsen-Weimar: Ehrenzeichen des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 25 Jahre, kleinere Ausgabe, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Ausführung mit kleinerem Medaillon, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 329 var. II

Schätzung: 10,00 €

3192

Sachsen-Weimar: Ehrenzeichen des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 25 Jahre, kleinere Ausgabe, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Ausführung mit kleinerem Medaillon, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 329 var. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3193

Sachsen-Weimar: Ehrenzeichen des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 25 Jahre, kleinere Ausgabe, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Ausführung mit kleinerem Medaillon, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 329 var. II

Schätzung: 10,00 €

3194

Sachsen-Weimar: Ehrenzeichen des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 25 Jahre, kleinere Ausgabe, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Ausführung mit größerem Medaillon, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel, Nadelhaken wohl restauriert. NKV 329. II

Schätzung: 10,00 €

3195

Sachsen-Weimar: Ehrenzeichen des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds für langjährige Mitgliedschaft. Kreuz für 25 Jahre, kleinere Ausgabe, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Ausführung mit größerem Medaillon, Buntmetall versilbert und emailliert, etwas verschmutzt, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 329. II

Schätzung: 10,00 €

3196

Sachsen-Weimar: Kreuz für Verdienste des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds. Kreuz für Verdienste in Gold, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Ausführung mit hellroter Emaille, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 331. II

Schätzung: 100,00 €

3197

Sachsen-Weimar: Kreuz für Verdienste des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds. Kreuz für Verdienste in Gold, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Ausführung mit dunkelroter Emaille, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 332. II

Schätzung: 100,00 €

3198

Sachsen-Weimar: Kreuz für Verdienste des Weimarischen Krieger- und Militärvereinsbunds. Kreuz für Verdienste in Silber, Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 333 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3199

Württemberg: Mitgliedsabzeichen des Württembergischen Kriegerbundes. Abzeichen für 25jährige Mitgliedschaft im Veteranen- und Kriegerverein "Königin Olga" in Ulm, Anfertigung der Firma Wilhelm Mayer & Friedrich Wilhelm in Stuttgart, BuntmetallBlech versilbert, tlw. vergoldet, tlw. lackiert, tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit bedruckten Bändern, an Nadel, mit Schildchen mit Inschrift "Geschenk / v. Karl Planer / März 1985 / Karl Planer / ?? / Inf. Rgt. 123 / Ulm". NKV 334 var. II

Schätzung: 10,00 €

Es dürfte hier das Grenadier-Regiment "König Karl" Nr. 123, Ulm, gemeint sein. 3200

Württemberg: Große Schießauszeichnung des Württembergischen Kriegerbundes. Große Goldene Medaille mit Eichenlaub, Durchmesser 40 mm, Buntmetall vergoldet, an Eichenlaub-Tragespange mit Nadel. NKV 342. II

Schätzung: 25,00 €

3201

Württemberg: Große Schießauszeichnung des Württembergischen Kriegerbundes. Große Silberne Medaille, Durchmesser 40 mm, Buntmetall versilbert, am Band. NKV 346. II

Schätzung: 25,00 €

3202

Württemberg: Große Schießauszeichnung des Württembergischen Kriegerbundes. Große Bronzene Medaille, Durchmesser 40 mm, Bronze, am Band. NKV 347. II

Schätzung: 25,00 €

3203

Württemberg: Kleine Schießauszeichnung des Württembergischen Kriegerbundes. 1. Modell (mit dem königlichen Wappen auf dem Revers), Kleine Goldene Medaille, Buntmetall vergoldet, am Band. NKV 351. II

Schätzung: 25,00 €

3204

Württemberg: Kleine Schießauszeichnung des Württembergischen Kriegerbundes. 1. Modell (mit dem königlichen Wappen auf dem Revers), Kleine Silberne Medaille, Silber (!), am Band. NKV 352. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3205

Württemberg: Kleine Schießauszeichnung des Württembergischen Kriegerbundes. 1. Modell (mit dem königlichen Wappen auf dem Revers), Kleine Bronzene Medaille, Bronze, am Band. NKV 353 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3206

Württemberg: Kleine Schießauszeichnung des Württembergischen Kriegerbundes. 2. Modell (mit Inschrift auf dem Revers), Kleine Goldene Medaille, Buntmetall vergoldet, am Band. NKV 354. II

Schätzung: 25,00 €

3207

Württemberg: Kleine Schießauszeichnung des Württembergischen Kriegerbundes. 2. Modell (mit Inschrift auf dem Revers), Kleine Silberne Medaille, Silber, am Band. NKV 354 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3208

Württemberg: Schießnadeln des Württembergischen Kriegerbundes. Zwei verschiedene in Gold und eine in Silber; dazu das Jubiläums-Abzeichen 1927; Buntmetall, teils vergoldet, teils versilbert, teils emailliert, an Nadeln. NKV 357, 358, 359 var., 361. 4 II

Schätzung: 10,00 €

3209

Abzeichen der Bundesmitglieder des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Goldenes Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft, 1. Modell, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. NKV 385. II

Schätzung: 25,00 €

3210

Abzeichen der Bundesmitglieder des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Silbernes Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, 1. Modell, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. NKV 385. II

Schätzung: 10,00 €

3211

Abzeichen der Bundesmitglieder des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Silbernes Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, 1. Modell, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers keine Schutzangabe, an Nadel. NKV 385. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3212

Abzeichen der Bundesmitglieder des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Goldenes Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft, 2. Modell, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, vertikal broschiert. NKV 387 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3213

Abzeichen der Bundesmitglieder des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Silbernes Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, 2. Modell, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, vertikal broschiert. NKV 388. II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3214

Abzeichen der Bundesmitglieder des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Goldenes Abzeichen für 50jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, vertikal broschiert. NKV 389. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3215

Abzeichen der Bundesmitglieder des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Goldenes Abzeichen für 40jährige Mitgliedschaft, möglicherweise Anfertigung der Firma Steinhauer & Lück in Lüdenscheid, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, und "4", vertikal broschiert. NKV 391. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3216

Abzeichen der Bundesmitglieder des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Silbernes Abzeichen für 25jährige Mitgliedschaft, möglicherweise Anfertigung der Firma Steinhauer & Lück in Lüdenscheid, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, und "4", vertikal broschiert. NKV 392. II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3217

Nicht identifizierte möglicherweise regionale Ehrennadel des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Goldene Ehrennadel, Buntmetall vergoldet und emailliert, horizontal broschiert. R II

Schätzung: 10,00 €

3218

Nicht identifizierte möglicherweise regionale Ehrennadel des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Goldene Ehrennadel in varianter Gestaltung, Buntmetall vergoldet und emailliert, vertikal broschiert. R II

Schätzung: 10,00 €

3219

Nicht identifizierte möglicherweise regionale Ehrennadel des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Silberne Ehrennadel, Buntmetall versilbert und emailliert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3220

Nicht identifizierte möglicherweise regionale Ehrennadel des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Silberne Ehrennadel, Buntmetall versilbert und emailliert, etwas angelaufen, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3221

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes. 2. Modell (Medaillon mit "F.W. / & / V.St." - 1884-1890), Abzeichen für Ober-Fechtmeister und Ober-Fechtmeisterinnen, Buntmetall versilbert, an Schleife mit Nadel. NKV 405. II

Schätzung: 10,00 €

3222

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes. 2. Modell (Medaillon mit "F.W. / & / V.St." - 1884-1890), Abzeichen für Kreis-Fechtmeister und Kreis-Fechtmeisterinnen, Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 406. II

Schätzung: 10,00 €

3223

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes. 3. Modell (Medaillon mit "F.A." - 19001912), Abzeichen für Landes-Fechtmeister und LandesFechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Schleife mit horizontaler Broschierung. NKV 414. II

Schätzung: 25,00 €

3224

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Fechtmeister und Fechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Weißmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Pentagonalband mit Nadel. NKV 416. II

Schätzung: 10,00 €

3225

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Fechtmeister und Fechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Weißmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Pentagonalband mit Nadel. NKV 416. II

Schätzung: 10,00 €

3226

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Fechtmeister und Fechtmeisterinnen, Buntmetall versilbert, Versilberung tlw. vergangen, am Pentagonalband mit Nadel. NKV 416. II-III

Schätzung: 10,00 €

3227

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Fechtmeister und Fechtmeisterinnen, Buntmetall versilbert, am Pentagonalband mit Nadel. NKV 416. II-

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3228

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für OberFechtmeister und Ober-Fechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Weißmetalll versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Pentagonalband mit Nadel. NKV 417. II

Schätzung: 10,00 €

3229

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Bezirks-Fechtmeister und Bezirks-Fechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Pentagonalband mit Nadel. NKV 418. II

Schätzung: 10,00 €

3230

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Bezirks-Fechtmeister und Bezirks-Fechtmeisterinnen, Buntmetall vergoldet, am Pentagonalband ohne Nadel. NKV 418. II

Schätzung: 10,00 €

3231

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Bezirks-Fechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an tlw. zerschlissener Bandschleife mit Nadel. NKV 418 var. R II

Schätzung: 10,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht abgebildet. 3232

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Ehren-Bezirks-Fechtmeister und Ehren-BezirksFechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Pentagonalband mit aufgelegtem Lorbeerkranz, an Nadel. NKV 419. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3233

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Ehren-Bezirks-Fechtmeister und Ehren-BezirksFechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, Vergoldung tlw. vergangen, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Pentagonalband mit aufgelegtem Lorbeerkranz, an Nadel. NKV 419. II-III

Schätzung: 10,00 €

3234

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Ehren-Bezirks-Fechtmeister und Ehren-BezirksFechtmeisterinnen, Pentagonalband ohne das auch hierfür nicht vorgesehene Kreuz, mit aufgelegtem Lorbeerkranz und Medaillon, an Nadel. R II

Schätzung: 10,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht abgebildet. 3235

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Landes-Fechtmeister und Landes-Fechtmeisterinnen, 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Pentagonal-Band, mit Nadel. NKV 420. II

Schätzung: 25,00 €

3236

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Ehren-Landes-Fechtmeister und Ehren-LandesFechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Pentagonal-Band mit aufgelegtem goldenen Lorbeerkranz, mit Nadel. NKV 421 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3237

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für OberLandes-Fechtmeister und Ober-LandesFechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Pentagonal-Band, mit Nadel. NKV 422. II

Schätzung: 25,00 €

3238

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Ehren-Ober-Landes-Fechtmeister und Ehren-OberLandes-Fechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Pentagonal-Band mit aufgelegtem goldenen Lorbeerkranz, mit Nadel. NKV 423 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3239

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Bundes-Fechtmeister und Bundes-Fechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Pentagonal-Band, mit Nadel. NKV 424. II

Schätzung: 50,00 €

3240

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für OberBundes-Fechtmeister und Ober-BundesFechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Pentagonal-Band, mit Nadel. NKV 426. II

Schätzung: 50,00 €

3241

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für OberBundes-Fechtmeister und Ober-BundesFechtmeisterinnen, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Pentagonal-Band, mit Nadel. NKV 426. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3242

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Meister und Meisterinnen der Fechtkunst, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 428. II

Schätzung: 50,00 €

3243

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für OberMeister und Ober-Meisterinnen der Fechtkunst, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 430 II

Schätzung: 50,00 €

3244

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Großmeister und Großmeisterinnen der Fechtkunst, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 432. II

Schätzung: 100,00 €

3245

Fecht-Abzeichen der Fechtanstalt des Deutschen Kriegerbundes bzw. des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". 4. Modell (mit Händen im Medaillon - 1912-1934), Abzeichen für Altmeister und Altmeisterinnen der Fechtkunst, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 433. II

Schätzung: 100,00 €

3246

Ehrennadel des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. 1. Modell, Goldene Ehrennadel, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 445. R II

Schätzung: 25,00 €

3247

Ehrennadel des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. 2. Modell, Goldene Ehrennadel, größere Ausführung, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 448. R II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3248

Ehrennadel des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. 2. Modell, Goldene Ehrennadel, kleinere Ausführung, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 449. II

Schätzung: 25,00 €

3249

Ehrennadel des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. 2. Modell, Goldene Ehrennadel, kleinere Ausführung in etwas varianter Gestaltung, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit Nadel. NKV 449. II

Schätzung: 25,00 €

3250

Ehrennadel des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. 3. Modell, Goldene Ehrennadel mit der Krone, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, horizontal broschiert, mit Lötreparatur. NKV 455. II

Schätzung: 25,00 €

3251

Ehrennadel des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. 3. Modell, Goldene Ehrennadel mit der Krone, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, horizontal broschiert. NKV 455. II

Schätzung: 25,00 €

3252

Preußen: Mitgliedsnadel des Preußischen LandesVerbandes des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. Anfertigung der Firma Wilhelm Deumer in Lüdenscheid, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Trageknopf. R II

Schätzung: 10,00 €

3253

Preußen: Ehrennadel des Preußischen LandesVerbandes des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. Ehrennadel in Gold, Anfertigung der Firma Wilhelm Deumer in Lüdenscheid, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Trageknopf. R II

Schätzung: 10,00 €

3254

Preußen: Ehrennadel des Preußischen LandesVerbandes des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. Ehrennadel in Gold mit der Krone, Anfertigung der Firma Wilhelm Deumer in Lüdenscheid, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Trageknopf. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3255

Oldenburg: Ehrennadel des Kyffhäuser-Jugend-Bundes Oldenburg. Goldene Ehrennadel, Anfertigung wohl der Firma Deumer in Lüdenscheid für die Firma P. Themmen in Oldenburg, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Lieferanten-Bezeichnung, vertikal broschiert. RR II

Schätzung: 25,00 €

3256

Oldenburg: Ehrennadel des Kyffhäuser-Jugend-Bundes Oldenburg. Goldene Ehrennadel mit der Krone, Anfetigung wohl der Firma Deumer in Lüdenscheid für die Firma P. Themmen in Oldenburg, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Lieferanten-Bezeichnung, verikal broschiert. RR II

Schätzung: 25,00 €

3257

Leistungsabzeichen des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. Abzeichen in Gold, Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 456. R II

Schätzung: 100,00 €

3258

Leistungsabzeichen des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. Minatur des Abzeichens in Gold, Buntmetall vergoldet, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3259

Leistungsabzeichen des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. Abzeichen in Silber, Buntmetall versilbert, an Nadel. NKV 457. R II

Schätzung: 75,00 €

3260

Leistungsabzeichen des Kyffhäuser-Jugend-Bundes. Abzeichen in Bronze, Buntmetall verkupfert, an Nadel. NKV 458. II

Schätzung: 50,00 €

3261

Kyffhäuser Frauenabzeichen der KyffhäuserFrauengruppe (KFG). Goldenes Abzeichen, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers "KYFFHÄUSER / BUND", an Nadel. NKV 459. R II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3262

Kyffhäuser Frauenabzeichen der KyffhäuserFrauengruppe (KFG). Silbernes Abzeichen, Weißmetall versilbert, auf dem Revers "KYFFHÄUSER / BUND", vertikal broschiert. NKV 461. II

Schätzung: 25,00 €

3263

Kyffhäuser Frauenabzeichen der KyffhäuserFrauengruppe (KFG). Silbernes Abzeichen, Silber, auf dem Revers "KYFFHÄUSER / BUND", an Öse mit Ring für die Trageweise an der Kette. NKV 461 var. II

Schätzung: 25,00 €

3264

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Große Ehrennadel für Schießleistungen, 1. Modell (1929-1936), Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, vertikal broschiert. NKV 462. II

Schätzung: 25,00 €

3265

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Große Ehrennadel für Schießleistungen, 1. Modell (1929-1936), Anfertigung wohl der Firma Deumer in Lüdenscheid, Buntmetall vergoldet und emailliert, vertikal broschiert. NKV 462. II

Schätzung: 25,00 €

3266

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrennadel für Schießleistungen in Gold, 1. Modell (1929-1936), kleinere Ausführung, Durchmesser 22 mm, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 463. II

Schätzung: 10,00 €

3267

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrennadel für Schießleistungen in Gold, 1. Modell (1929-1936), größere Ausführung, Durchmesser 24 mm, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 464. II

Schätzung: 10,00 €

3268

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrennadel für Schießleistungen in Silber, 1. Modell (1929-1936), kleinere Ausführung, Durchmesser 22 mm, Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 465 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3269

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrennadel für Schießleistungen in Silber, 1. Modell (1929-1936), größere Ausführung, Durchmesser 24 mm, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 466. II

Schätzung: 10,00 €

3270

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrennadel für Schießleistungen in Bronze, 1. Modell (1929-1936), kleinere Ausführung, Durchmesser 22 mm, Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall bronziert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 469. II

Schätzung: 10,00 €

3271

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrennadel für Schießleistungen in Bronze, 1. Modell (1929-1936), kleinere Ausführung, Durchmesser 22 mm, Buntmetall bronziert, tlw. vergoldet und emailliert, min. Ausbruch in der weißen Emaille, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. NKV 469 var. II-

Schätzung: 10,00 €

3272

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrennadel für Schießleistungen in Bronze, 1. Modell (1929-1936), größere Ausführung, Durchmesser 24 mm, Buntmetall bronziert, tlw. vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 470. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3273

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser" bzw. des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Große Ehrennadel für Schießleistungen, 2. Modell (1937-1941), 1. Ausführung, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, horizontal broschiert. NKV 474. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3274

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser" bzw. des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Große Ehrennadel für Schießleistungen, 2. Modell (1937-1941), 1. Ausführung, Buntmetall vergoldet und emailliert und Zink vergoldet, Vergoldung tlw. vergangen, horizontal broschiert. NKV 474. II-III

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3275

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser" bzw. des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Ehrennadel in Gold, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 475. II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3276

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser" bzw. des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Ehrennadel in Silber, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 477. II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3277

Schießauszeichnung des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser" bzw. des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Ehrennadel in Bronze, Buntmetall bronziert und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 479. II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3278

Schießauszeichnung des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Große Ehrennadel in Silber, Zink versilbert, Versilberung tlw. vergangen, an Nadel. NKV 481 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3279

Schießauszeichnung des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Große Ehrennadel in Bronze, Zink bronziert, Bronzierung nahezu vollständig vergangen, an Nadel. NKV 482. III

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3280

Wettkampfsieger-Ärmelabzeichen des Deutschen Reichskriegerbunds"Kyffhäuser" e. V. bzw. des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Ausgabe für 1937, Abzeichen in Bronze, Buntmetall-Blech bronziert, auf Tuch aufgelegt. NKV 485. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3281

Wettkampfsieger-Ärmelabzeichen des Deutschen Reichskriegerbunds"Kyffhäuser" e. V. bzw. des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Ausgabe für 1938, Abzeichen in Bronze, Buntmetall-Blech bronziert, auf Tuch aufgelegt, auf Armbinde aufgenäht. NKV 488. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3282

Wettkampfsieger-Ärmelabzeichen des Deutschen Reichskriegerbunds"Kyffhäuser" e. V. bzw. des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Ausgabe für 1939, Abzeichen in Bronze, Buntmetall-Blech verkupfert, auf Tuch aufgelegt, im originalen Verleihungsetui. NKV 491. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3283

Wettkampfsieger-Ärmelabzeichen des Deutschen Reichskriegerbunds"Kyffhäuser" e. V. bzw. des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Ausgabe für 1940, Abzeichen in Bronze, Buntmetall-Blech verkupfert, auf Tuch aufgelegt, im originalen Verleihungsetui, dieses bezeichnet "1940 / 21.12.40". NKV 494. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3284

Wettkampfsieger-Ärmelabzeichen des Deutschen Reichskriegerbunds"Kyffhäuser" e. V. bzw. des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Ausgabe für 1941, Abzeichen in Gold, Buntmetall-Blech vergoldet, etwas verschmutzt, auf Tuch aufgelegt. NKV 495. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3285

Siegermedaille des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Bronze, auf dem Revers graviert "4. SIEGER / P.L.K.V. 150-175 m / 1933 MIT / 47 RINGEN", ohne Band. NKV 499. II

Schätzung: 25,00 €

3286

Schützenabzeichen des Ober-Landesverbandes Bayern des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Meister-Abzeichen 1934, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, vertikal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

3287

Kyffhäuser-Ehrenzeichen des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrenzeichen 1. Klasse, 1. Modell (1934-1935), Buntmetall-Blech vergoldet und tlw. geschwärzt, an Nadel. NKV 500 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3288

Kyffhäuser-Ehrenzeichen des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrenzeichen 1. Klasse, 1. Modell (1934-1935), Buntmetall-Blech vergoldet und tlw. geschwärzt, an zwei Splinten. NKV 501 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3289

Kyffhäuser-Ehrenzeichen des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrenzeichen 2. Klasse, 2. Modell (1935-1938), Buntmetall-Blech versilbert und tlw. geschwärzt, an Nadel. NKV 502 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3290

Kyffhäuser-Ehrenzeichen des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Ehrenzeichen 2. Klasse, 2. Modell (1935-1938), Buntmetall-Blech versilbert und tlw. geschwärzt, an zwei Splinten. NKV 503 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3291

Kyffhäuser-Ehrenzeichen des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Ehrenzeichen 1. Klasse, 3. Modell (1938-1943), Buntmetall-Blech vergoldet und tlw. geschwärzt, an zwei Splinten. NKV 504 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3292

Kyffhäuser-Ehrenzeichen des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes ("Kyffhäuserbund") e. V. Ehrenzeichen 2. Klasse, 3. Modell (1938-1943), Buntmetall-Blech versilbert und tlw. geschwärzt, an zwei Splinten. NKV 505 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3293

Thüringen (?): Nicht identifiziertes möglicherweise thüringisches Kyffhäuser Verdienstkreuz. Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. RR II

Schätzung: 50,00 €

Trotz der großen Ähnlichkeit des Medaillons mit dem Symbol des 1952 neu entstandenen Kyffhäuserbundes e. V. muß es sich aufgrund der weimarischen HerstellerAngabe um eine Anfertigung von vor 1938 handeln. 3294

Fahnenmedaille des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser". Medaille für 50 Jahre, Buntmetall vergoldet, Buntmetall-Guß vergoldet, ohne Band. NKV 506. II

Schätzung: 75,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3295

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser" (1922). Buntmetall vergoldet, am Band. NKV 508. II

Schätzung: 10,00 €

Artikel 109 der Verfassung des Deutschen Reiches vom 11. August 1919 (sog. "Weimarer Reichsverfassung") verbot dem Staat die Verleihung von Orden und Ehrenzeichen ("Orden und Ehrenzeichen dürfen vom Staat nicht verliehen werden."). Somit durfte auch staatlicherseits keine Erinnerungsdekoration für die Teilnehmer am Ersten Weltkrieg gestiftet und verliehen worden, was auf große Empörung unter den Veteranen stieß. Um diesem Bedürfnis zu nachzukommen, schufen verschiedene, teilweise ausschließlich dafür gegründete privatrechtliche Organisationen und Vereine solche Kriegserinnerungs-Dekorationen, die größtenteils an Berechtigte verkauft wurden. So wurde im Jahre 1922 auch die Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 vom Vorstand des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser gestiftet. Bei ihr handelt es sich um die am häufigsten vergebene (verkaufte!) dieser Art von Kriegsdenkmünzen. Anders als bei der ebenfalls sehr häufig vergebenen (verkauften!) Deutschen Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. konnte der Beliehene sich nach dem Vorbild der für die preußische Kriegsdenkmünze 1870-1871 im Jahre 1895 gestifteten Gefechtsspangen, bzw. nach dem Vorbild der Gefechtsspangen für die deutsche China-Denkmünze (1901), der deutschen Südwestafrika-Denkmünze (1907) und der deutschen Kolonial-Denkmünze (1912) bei der Kyffhäuser Kriegsdenkmünze aus einer Anzahl von über 110 (!) verschiedenen Bandspangen die für den Erwerber zutreffenden aussuchen und auf dem Band anbringen lassen.In Folge des Gesetzes zur Behebung der Not von Volk und Reich vom 24. März 1933 (sog. "Ermächtigungsgesetz") stiftete Reichspräsident Paul von Hindenburg (1847-1934, Reichspräsident seit 1925) unter Umgehung der Reichsverfassung am 13. Juli 1934, nur zwei Wochen vor seinem Tode, auf Vorschlag der Regierung Adolf Hitler (1889-1945, seit 1933 Reichskanzler, ab 1934 "Führer" und Reichskanzler) das Ehrenkreuz des Weltkrieges. Hierdurch verloren die privaten Erinnerungsdekorationen an den Ersten Weltkrieg ihre Daseinsberechtigung. Mit dem Ergänzungsgesetz zum Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 15. Mai 1933 fielen diese Art von Auszeichnungen definitiv unter das Verbot.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3296

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze mit Frontkämpfer-Abzeichen, Buntmetall vergoldet, an glatter Bandspange für die große Ordensschnalle, mit aufgelegten Schwertern. NKV 508. II

Schätzung: 10,00 €

3297

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Miniatur der Kriegsdenkmünze mit Frontkämpfer-Abzeichen, Buntmetall vergoldet, am Bändchen mit aufgelegten Schwertern. II

Schätzung: 10,00 €

3298

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Buntmetall vergoldet, am Band mit aufgelegter Bandspange "KURLAND". II

Schätzung: 10,00 €

3299

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze mit Frontkämpfer-Abzeichen, Buntmetall vergoldet, an krauser Einer-Ordensschnalle, mit aufgelegten Schwertern und einer Bandspange "ARGONNEN". Abdecktuch auf dem Revers, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3300

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze mit Frontkämpfer-Abzeichen, Buntmetall vergoldet, am Bogenband mit aufgelegten Schwertern und einer Bandspange "WESTFRONT". II

Schätzung: 10,00 €

3301

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze, Buntmetall vergoldet, an glatter Einer-Ordensschnalle zum Einhängen mit zwei sog. "inoffiziellen" Bandspangen "SOMME-SCHLACHT" und "WESTFRONT". An Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3302

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze mit Frontkämpfer-Abzeichen, Buntmetall vergoldet, am Bogenband mit aufgelegten Schwertern und mit vier Bandspangen "ARGENTIÈRES", "+LILLE+", ""ARRAS-ALBERT" und "+YPERN+". II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3303

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze, Buntmetall vergoldet, am Bogenband mit vier Bandspangen "JUVINCOURT", "AISNECHAMPAGNE", "+TARNOPOL+" und "OST-GALIZIEN". II

Schätzung: 25,00 €

3304

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze, Buntmetall vergoldet, an glatter Einer-Ordensschnalle zum Einhängen mit vier Bandspangen "STOCHOD", "SÜDPOLEN", "+UKRAINE+" und "OST-GALIZIEN". An Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

3305

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze, Buntmetall vergoldet, an glatter Einer-Ordensschnalle mit vier Bandspangen "FLANDERN u. ARTOIS", "SOMME-SCHLACHT", "+CAMBRAI+" und "ARRAS-ALBERT". An Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

3306

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze mit Frontkämpfer-Abzeichen, Buntmetall vergoldet, an glatter Bandspange für die große Ordensschnalle, mit aufgelegten Schwertern und fünf Bandspangen "CHAMPAGNE", "MARNE-SCHLACHT", "SOISSONS-REIMS", "SOMME-SCHLACHT" und "FLANDERN u. ARTOIS". An Nadel. NKV 513 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3307

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Ca. 18 verschiedene Bandschnallen (ohne die Medaille): "MONTDIDIER-NOYON", "ARRAS-ALBERT", "ARMENTIÈRES", "SOISSONS-REIMS", "+OISE+", "MARNE u. VESLE", "+YSER u. Lys+", "St. QUENTIN". "KEMMELBERG"; "TANNENBERG", "MASURISCHE SEEN", "PRZASNYSZ", "+NAREW+", "NJEMENSCHLACHT", "+WILNA+", "+SMORGON+", "NAROTSCHSEE" und "+LODZ+". Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. lackiert, alle an Splinten. 18 II

Schätzung: 50,00 €

Seltenere und häufige Bandspangen. 3308

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze mit Frontkämpfer-Abzeichen, Buntmetall vergoldet, am Band, mit aufgelegten Schwertern und fünf Bandspangen "+DÜNA+", "+SCARPE+", "+VOGESEN+", "+YSER u. LYS+" und "FLANDERN u. ARTOIS". II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3309

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze, Buntmetall vergoldet, am Band, mit fünf sog. "inoffiziellen" Bandspangen "OISE - AISNE - / MARNE", "GROSSE SCHLACHT IN / FRANKREICH 1918", "GALIZIEN - / BUKOWINA", "LOTHRINGEN" und "FLANDERN". II

Schätzung: 25,00 €

3310

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze, Buntmetall vergoldet, an krauser Bandspange für die große Ordensschnalle, mit fünf Bandspangen "LOTHRINGEN", "MONTDIDIER-NOYON", "NANCY-EPINAL", "SOMME-SCHLACHT" und "MASURISCHE SEEN". II

Schätzung: 25,00 €

3311

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze mit Frontkämpfer-Abzeichen, Buntmetall vergoldet, am Band, mit aufgelegten Schwertern und drei Bandspangen "NOWO-GEORGIESK", "+NAREW+" und "+DÜNA+". NKV 513 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3312

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Ca. 16 verschiedene Bandschnallen (ohne die Medaille): "+DÜNA+", +RAWKA+", "+SERETH+", "+STOCHOD+", "+TARNOPOL+", "OST-GALIZIEN", "+UKRAINE", "MAZEDONIEN", "LITAUEN", "+LIVLAND+", "+KURLAND+", XX "+RIMÄNIEN+", "+SERBIEN+", "+PIAVE+", "SKAGERAK" und "+OESEL+". BuntmetallBlech vergoldet, tlw. lackiert, alle an Splinten. 16 II

Schätzung: 75,00 €

Seltenere und häufige Bandspangen. 3313

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Ca. 21 verschiedene Bandschnallen (ohne die Medaille): "+DINANT+", "MAAS-AISNE", "MARNES-SCHLACHT", "+LILLE+", "FLANDERN u. ARTOIS", "CHAMPAGNE", "NANCY-EPINAL", ""MÜHLHAUSEN", "LOTHRINGEN", "+VOGESEN+", "+PERTHES+", "+YSER+", La BASSÉEARRAS", "SOMME-SCHLACHT", "+VERDUN+", "LORETTOHÖHE", "AISNE-CHAMPAGNE", "+REIMS+", "WYTSCHAETE", "+YPERN+" und "CAMBRAI". Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. lackiert, alle an Splinten. 21 II

Schätzung: 100,00 €

Seltenere und häufige Bandspangen.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3314

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze, Buntmetall vergoldet, am Band, mit fünf sog. "inoffiziellen" Bandspangen " VOGESEN", "LOTHRINGEN", "OISE - AISNE - / MARNE", "POLEN" und "STYR-STOCHOD". II

Schätzung: 25,00 €

3315

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Ca. 22 Bandschnallen (ohne die Medaille) in unterschiedlicher Gestaltung: "AISNE", "LANGEMARK", "CAMBRAI" (2 x), "VORMARSCH 1914" (2 x), "ANTWERPEN-OSTENE", "ÜBERSSE", "SOMME SCHLACHT", "OSTFRONT", "WESTFRONT", "PALÄSTINA", "CHEMIN DES DAMES", "CHATEEAU THIERRY", "FLANDERN-ARTOIS", "VORMARSCH 1914", "MICHIEL-BOGEN", "BREST LITOWSK", "LOTHRINGEN", "GALIZIEN", "KUISEIK", "YSERKANAL" und "FLANDERN". Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. lackiert, alle außer einer an Splinten. 22 II

Schätzung: 100,00 €

Seltenere und häufige Bandspangen. 3316

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze, Buntmetall vergoldet, am Band, mit fünf zusammengelöteten Bandspangen "WARSCHAU", "+NAREW+", "PRZASNYSZ", "+SMORGON+" und "NJEMENSCHLACHT". II

Schätzung: 25,00 €

3317

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Kriegsdenkmünze, Buntmetall vergoldet, am zerschlissenen Band, mit fünf Bandspangen "FLANDERN u. ARTOIS", "CHAMPAGNE", "+YSER+", "+VOGESEN+" und "MÜHLHAUSEN". II

Schätzung: 25,00 €

3318

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Ca. 16 sog. "inoffizielle" Bandschnallen (ohne die Medaille): "OISEAISNE- / MARNE", "SUNDGAU", "CHAMPAGNE", "SOMME", "FLANDERN", "ARRAS", "LOTHRINGEN", "VERDUN", "VOGESEN", GROSSE SCHLACHT IN / FRANKREICH 1918", ""TIROL", "LIVLAND - / ESTLAND", "SERBIEN / MACEDONIEN", "GALIZIEN- / BUKOWINA", "KARPATHEN", und "SIEBENBÜRGEN. / RUMÄNIEN". Buntmetall vergoldet, alle bis auf eine an Splinten, eine an Sicherheitsnadel. II

Schätzung: 75,00 €

Seltenere und häufige Bandspangen. Von diesen Bandspangen fanden einige auch Verwendung für das Ehren- und Erinnerungskreuz des Marinekorps Flandern.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3319

Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918 des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser (1922). Ca. sieben sog. "inoffizielle" Bandschnallen (ohne die Medaille): "ARRAS-ALGERT", "ARGONNEN", "FLANDERN u. ARTOIS", "YSER u. LYS", "+VERDUN+", "NORDSEE", und "SERBIEN". In unterschiedlicher Gestaltung, Buntmetall vergoldet, alle an Splinten. 7 II

Schätzung: 50,00 €

3320

Inoffizielle Bandspangen für das preußische Eiserne Kreuz 1914 II. Klasse. Ca. 14 Stück,Anfertgungen wohl der Firma Heinrich Timm in Berlin: "CHAMPAGNE", "RUSSLAND", "SUMME", ".YPERN.", "GALIZIEN", "VOGESEN", "BELGIEN", "FLANDERN", "SKAGERAK", "FRANKREICH", "OSTAFRIKA", "LONGWY", "SÜDWESTAFRIKA" und "RUMÄNIEN". Weißmetall versilbert, neun an Splinten, fünf mit DurchzugsSchlaufen. 14 R II

Schätzung: 75,00 €

3321

Thüringen: Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Reichskriegerbund Kyffhäuser Thüringen. 1. Modell (mit Schriftband), Anfertigung der Scheideanstalt in Oberstein, Buntmetall versilbert und emailliert, Emaille-Reparatur, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 626. II-

Schätzung: 50,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3322

Thüringen: Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Reichskriegerbund Kyffhäuser Thüringen. 2. Modell (ohne Schriftband), Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 627. II

Schätzung: 100,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3323

Thüringen: Ehrenkreuz des Deutschen Reichskriegerbundes Kyffhäuser Thüringen. Anfertigung der Firma R. Conrad in Weimar, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am wohl ergänzten Band. NKV 629. II

Schätzung: 50,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3324

Württemberg: Nicht näher identifziertes SchützenAbzeichen des Landesverbandes Württemberg des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Anfertigung der Firma Wilhelm Mayer & Friedrich Wilhelm in Stuttgart, 62,5 x 49,5 mm, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. RR II

Schätzung: 50,00 €

3325

Provinz Schleswig-Holstein (Preußen): Abzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten, Bad Bramstedt. Buntmetall vergoldet, vertikal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

Bad Bramstedt ist eine Kleinstadt im heutigen Kreis Segeberg im südlichen Bundesland Schleswig-Holstein. 3326

Provinz Schleswig-Holstein (Preußen): Preis-Abzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten, Bad Bramstedt. Abzeichen des I. Preises, Weißmetall versilbert, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Bezeichnung und Gravur "I. Preis", an Nadel. RR II

Schätzung: 25,00 €

3327

Provinz Schleswig-Holstein (Preußen): Preis-Abzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten, Bad Bramstedt. Abzeichen des II. Preises, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Bezeichnung und Gravur "II. Preis", vertikal broschiert. RR II

Schätzung: 25,00 €

3328

Provinz Schleswig-Holstein (Preußen): Preis-Abzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten, Bad Bramstedt. Abzeichen des III. Preises, Silber, auf dem Revers Bezeichnung und Gravur "III. Preis", vertikal broschiert. RR II

Schätzung: 25,00 €

3329

Provinz Schleswig-Holstein (Preußen): Wohl Ehrenkreuz des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten, Bad Bramstedt. Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, tlw. versilbert, Auflagen auf dem Revers doppelt vernietet, am Band. RR II

Schätzung: 50,00 €

3330

Traditions-Abzeichen des Scharhorstbundes. Buntmetall versilbert, horizontal broschiert. RR II

Schätzung: 25,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3331

Ehrenspange des Bundes Königin Luise für 10-jährige Mitgliedschaft. 1. Ausführung (Silber), 880/000 Silber, auf dem Revers Silberpunze "880", an Nadel. NKV 675. II

Schätzung: 25,00 €

3332

Ehrenspange des Bundes Königin Luise für 10-jährige Mitgliedschaft. 2. Ausführung (versilbert), Buntmetall versilbert, auf dem Revers gegenemailliert, an Nadel. NKV 676 var. II

Schätzung: 10,00 €

3333

Bundesstern des Bundes Königin Luise. Silber, tlw. vergoldet und emailliert, an drei Splinten. NKV 680. RRR II

Schätzung: 100,00 €

3334

Nicht identifiziertes Abzeichen des Bundes Königin Luise. Buntmetall vergoldet und emailliert, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3335

Nicht identifiziertes Abzeichen des Bundes Königin Luise. Buntmetall vergoldet und emailliert, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3336

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1919", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, Weißmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe und Gravur "Gr. G. Magdeburg / 122. / 1.6.1919", an Nadel. NKV 684, OEK22 3420. RR II

Schätzung: 100,00 €

Der am 1.10.1919 im Gründer-Gau Magdeburg unter der Nr. 122 Beigetretene war Karl Meurice. Er und die anderen 1919 beigetretenen 195 Magdeburger erhielten das Abzeichen laut einer Notiz der "Magdeburger Tageszeitung" vom 22.4.1934 vom Gründer und Führer des Stahlhelm, Franz Seldte (1882-1947) verliehen.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3337

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1920", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, 935/000 Silber emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe, Silberpunze "935" und Gravur "VI. WF. 11 / 10.7.1920", an Nadel. NKV 687, OEK22 3421. R II

Schätzung: 100,00 €

3338

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1921", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, Weißmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe und Gravur "IV. Mi 909. / 24.2.1921" und "A", an Nadel. NKV 689, OEK22 3423. II

Schätzung: 25,00 €

3339

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1922", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, Weißmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe und Gravur "IV. Mi 97 / 14.3.1922", an Nadel. NKV 690, OEK22 3423. II

Schätzung: 25,00 €

3340

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1923", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, Weißmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe und Gravur "IV. Mi 140. / 15.3.1923", an Nadel. NKV 691, OEK22 3424. II

Schätzung: 25,00 €

3341

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1924", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, Weißmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe und Gravur "IV. Mi 5640 / 5.2.24" und "A", an Nadel. NKV 692, OEK22 3425. II

Schätzung: 25,00 €

3342

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1925", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, Weißmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe und Gravur "IV. Mi. 1882 / 1.2.25" und "A", an Nadel. NKV 694, OEK22 3426. II

Schätzung: 25,00 €

3343

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1925", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, Weißmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe und eingeritzter Inschrift "VI.WI. 30015 / 771 / 26.7.1925", an Nadel. NKV 694, OEK22 3426. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3344

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1926", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, 935/000 Silber emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe, Silberstempel "935" und Gravur "V Tn. 151 / 22.1.26", an Nadel. NKV 695, OEK22 3427. II

Schätzung: 25,00 €

3345

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1926", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe und Gravur "IV Mi. 872. / 1926", an Nadel. NKV 695, OEK22 3427. II

Schätzung: 25,00 €

3346

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1927", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, 935/000 Silber emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe, Silberstempel "935" und Gravur "498 / 1.11.1927", an Nadel. NKV 696, OEK22 3428. II

Schätzung: 25,00 €

3347

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1928", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, 935/000 Silber emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe, Silberstempel "935" und Gravur "Ha. / 388 / 19.6.28.", an Nadel. NKV 697, OEK22 3429. II

Schätzung: 25,00 €

3348

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1929", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, Weißmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe und Gravur "IV. Mi. 702 / 28.9.29" und "A", an Nadel. NKV 698, OEK22 3430. II

Schätzung: 25,00 €

3349

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1930", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, 935/000 Silber emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe, Silberpunze "935" und Gravur "IV. Mi. 904 / 10.2.30.", an Nadel. NKV 699, OEK22 3431. II

Schätzung: 25,00 €

3350

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1931", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, 935/000 Silber emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe, Silberpunze "935" und Gravur "IV. Ns. 166 / 15.7.31.", an Nadel. NKV 700, OEK22 3432. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3351

Eintrittsabzeichen des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Ausgabe mit der Jahreszahl "1932", Anfertigung der Firma Stahlhof in Magdeburg, Weißmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, Schutzangabe und Gravur "IV. Mi. 945 / 29.2.32." und "A", an Nadel. NKV 702, OEK22 3433. II

Schätzung: 25,00 €

3352

Eintritts-Ehrenschleife des Stahlhelm-Frauenbundes. Ausgabe mit der Jahreszahl "1926", kombiniert mit dem Mitgliedsabzeichen mit aufgelegtem "F", Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe und Namensgravur "M. Raupbach", an Nadel. NKV 704 var., OEK22 3438/1 var. R II

Schätzung: 50,00 €

3353

Eintritts-Ehrenschleife des Stahlhelm-Frauenbundes. Ausgabe mit der Jahreszahl "1927", Anfertigung der Firma Max Küst in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 705, OEK22 3438/2. II

Schätzung: 25,00 €

3354

Eintritts-Ehrenschleife des Stahlhelm-Frauenbundes. Ausgabe mit der Jahreszahl "1928", Anfertigung der Firma Max Küst in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 706, OEK22 3438/3. II

Schätzung: 25,00 €

3355

Eintritts-Ehrenschleife des Stahlhelm-Frauenbundes. Ausgabe mit der Jahreszahl "1929", Anfertigung der Firma Max Küst in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 707, OEK22 3438/4. II

Schätzung: 25,00 €

3356

Eintritts-Ehrenschleife des Stahlhelm-Frauenbundes. Ausgabe mit der Jahreszahl "1930", Anfertigung der Firma Max Küst in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 0708, OEK22 3438/5. II

Schätzung: 25,00 €

3357

Eintritts-Ehrenschleife des Stahlhelm-Frauenbundes. Ausgabe mit der Jahreszahl "1931", Anfertigung der Firma Max Küst in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 709, OEK22 3438/6. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3358

Eintritts-Ehrenschleife des Stahlhelm-Frauenbundes. Ausgabe ohne Jahreszahl, Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. NKV 713, OEK22 3438/8. II

Schätzung: 25,00 €

3359

Wehrsportkreuz des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten. Weißmetall versilbert, auf dem Revers Schutzangabe und Nummer "1087". NKV 713, OEK22 3436. II

Schätzung: 250,00 €

3360

Bayern: Abzeichen mutmaßlich des Stahlhelm ArbeitsDienstes Franken. Silbernes Abzeichen, Anfertigung der Firma L. Chr. Lauer in Nürnberg und Berlin, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 75,00 €

3361

Bayern: Abzeichen mutmaßlich des Stahlhelm ArbeitsDienstes Franken. Bronzenes Abzeichen, Anfertigung der Firma L. Chr. Lauer in Nürnberg und Berlin, Buntmetall bronziert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

3362

Erinnerungsmedaille des IX. Armeekorps. Buntmetall vergoldet, am Band mit Nadel. NKV 727. II

Schätzung: 10,00 €

3363

Kreuz der Arbeitsgemeinschaft ostpreußischer Regimentsvereine (Berlin) für Verdienste um Ostpreußen und Danzig in schwerer Nachkriegszeit. Buntmetall versilbert und emailliert, Emaille-Sprünge in einer Kreuzspitze, an Nadel. NKV 729 (Abbildung genau dieses Exemplar!). RRR II

Schätzung: 200,00 €

3364

Bayern: Ehrennadel des Bundes Bayerischer Pionierund Verkehrstruppen-Vereine. Goldene Ehrennadel, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Auszeichnung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3365

Bayern: Nicht identifiziertes Abzeichen des Bundes Bayerischer Pionier- und Verkehrstruppen-Vereine. Kleine Ausführung, 30,3 x 22,3 mm, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, Emaille-Sprünge, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, vertikal broschiert. II-

Schätzung: 10,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3366

Bayern: Nicht identifiziertes Abzeichen des Bundes Bayerischer Pionier- und Verkehrstruppen-Vereine. Kleine Ausführung, 30,3 x 22,3 mm, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3367

Bayern: Nicht identifiziertes Abzeichen des Bundes Bayerischer Pionier- und Verkehrstruppen-Vereine. Große Ausführung mit aufgelegtem "E", 48 x 38 mm, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 733 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3368

Bayern: Bundesverdienstkreuz des Bundes Bayerischer Pionier- und Verkehrstruppen-Vereine. Kreuz 2. Klasse, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an horizontaler Nadel. NKV 737. II

Schätzung: 50,00 €

3369

Bayern: Bundesverdienstkreuz des Bundes Bayerischer Pionier- und Verkehrstruppen-Vereine. Kreuz 3. Klasse, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, Auflagen auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 738. II

Schätzung: 25,00 €

3370

Bayern: Bundesverdienstkreuz des Bundes Bayerischer Pionier- und Verkehrstruppen-Vereine. Kreuz 3. Klasse, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, Auflagen auf dem Revers doppelt vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 738 var. II

Schätzung: 25,00 €

3371

Bayern: Ehrenkreuz des Bundes Bayerischer Pionierund Verkehrstruppen-Vereine. Bronzenes Kreuz, Buntmetall verkupfert, tlw. vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 741 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3372

Abzeichen des Bundes Deutscher Marine Vereine. Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, vertikal broschiert. NKV 744. II

Schätzung: 10,00 €

3373

Abzeichen des Bundes Deutscher Marine Vereine. Abzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft, 1. Modell, 950/000 Silberblech, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Silberpunze "950", vertikal broschiert. NKV 745 var. II

Schätzung: 25,00 €

3374

Abzeichen des Bundes Deutscher Marine Vereine. Abzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft, 2. Modell, Silber und Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 746. II

Schätzung: 25,00 €

3375

Medaille des Bundes Deutscher Marine Vereine für Tapferkeit im Weltkriege 1914-1918 (1920). Bronze, am Band. NKV 747. II

Schätzung: 25,00 €

3376

Medaille des Bundes Deutscher Marine Vereine für Tapferkeit im Weltkriege 1914-1918 (1920). Miniatur, Bronze, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

3377

Medaille des Bundes Deutscher Marine Vereine für Tapferkeit im Weltkriege 1914-1918 (1920). Bronze, an glatter Einer-Ordensschnalle mit aufgelegter Bandspange "SKAGERAK", an Nadel. NKV 7149 var. II

Schätzung: 25,00 €

3378

Marinevereins-Ehrenkreuz des Bundes Deutscher Marine Vereine. Kreuz 1. Klasse, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 750 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3379

Marinevereins-Ehrenkreuz des Bundes Deutscher Marine Vereine. Kreuz 2. Klasse, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Schleife mit Nadel. NKV 751 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 50,00 €

3380

Ehrennadel des Bundes Deutscher Militäranwärter für langjährige Mitgliedschaft. Ehrennadel für 10-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma J. C. Gantz in Berlin, Weißmetall-Blech versilbert und Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3381

Ehrenzeichen des Bundes Deutscher Militäranwärter für hervorragende 10-jährige Tätigkeit im Interesse des Bundes. Anfertigung der Firma J. C. Gantz in Berlin, Silberblech, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, im originalen Verleihungsetui. NKV 756 RR II

Schätzung: 75,00 €

3382

Verdienstkreuz des Bundes Deutscher Unteroffiziere. Verdienstkreuz 2. Klasse, Anfertigung der Firma Bonner Fahnenfabrik in Bonn, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Schleife mit Nadel. NKV 758 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

3383

Sachsen/Thüringen: Mitgliedsabzeichen des Bundes Vogtland - Vereinigung der Kriegsteilnehmer 19141918. Große Ausführung, Anfertigung der Firma Brehmer in Markneukirchen, Bronze, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, horizontal broschiert. NKV 759. II

Schätzung: 25,00 €

3384

Sachsen/Thüringen: Mitgliedsabzeichen des Bundes Vogtland - Vereinigung der Kriegsteilnehmer 19141918. Große Ausführung, Bronze, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3385

Ehrennadel des Deutschen Feldpostbundes. Silberne Ehrennadel, 800/000 Silber und Buntmetall vergoldet und emailliert, ein Blättchen des Eichenlaub-Kranzes abgebrochen, auf dem Revers Silberpunze "800", an Nadel. NKV 763. RR II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3386

Ehrennadel des Deutschen Jägerbundes. Ehrennadel, Silberblech tlw. vergoldet, an Nadel. NKV 767. II

Schätzung: 10,00 €

3387

Abzeichen des Deutschen Jägerbundes für Bundesmeister. Im Kleinkaliberschießen, Ausgabe 1934, 935/000 Silber vergoldet und emailliert, auf dem Revers Silberpunze "935", Auflage auf dem Revers doppelt hohl vernietet, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3388

Abzeichen des Deutschen Jägerbundes für Verbandsmeister. Im Wehrmannschießen, Ausgabe 1934, 935/000 Silber vergoldet und emailliert, auf dem Revers Silberpunze "935", Auflage auf dem Revers doppelt hohl vernietet, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3389

Abzeichen des Deutschen Jägerbundes für Verbandsmeister. Im 175 Meter Wehrmannschießen, Ausgabe 1935, 935/000 Silber vergoldet und emailliert, auf dem Revers Silberpunze "935" und Gravur "175 m", Auflage auf dem Revers doppelt hohl vernietet, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3390

Abzeichen des Deutschen Jägerbundes für Bundesmeister. Im 100 Meter Wehrmannschießen, Ausgabe 1937, 935/000 Silber vergoldet und emailliert, auf dem Revers Silberpunze "935" und Gravur "100 m", Auflage auf dem Revers doppelt hohl vernietet, an Nadel. NKV 772. II

Schätzung: 50,00 €

3391

Abzeichen des Deutschen Jägerbundes für Bundesmeister. Im Kleinkaliberschießen, Ausgabe 1937, 935/000 Silber vergoldet und emailliert, auf dem Revers Silberpunze "935", Auflage auf dem Revers doppelt hohl vernietet, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3392

Abzeichen des Deutschen Jägerbundes für Verbandsmeister. Im 100 Meter Wehrmannschießen, Ausgabe 1937, 935/000 Silber vergoldet und emailliert, auf dem Revers Silberpunze "935" und Gravur "100 m", Auflage auf dem Revers doppelt hohl vernietet, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3393

Abzeichen des Deutschen Jägerbundes für Verbandsmeister. Im Wehrmannschießen, Ausgabe 1937, 935/000 Silber vergoldet und emailliert, auf dem Revers Silberpunze "935", Auflage auf dem Revers doppelt hohl vernietet, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3394

Ehrennadel "Für Jägertreue" des Deutschen Jägerbundes. Ehrennadel in Gold (sog. "Ehrenzeichen 1. Klasse"), 1. Modell (ohne Hakenkreuz), Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 780. II

Schätzung: 25,00 €

3395

Ehrennadel "Für Jägertreue" des Deutschen Jägerbundes. Ehrennadel in Gold (sog. "Ehrenzeichen 1. Klasse"), 1. Modell (ohne Hakenkreuz), Ausführung mit dünner Schrift, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 780 var. II

Schätzung: 25,00 €

3396

Ehrennadel "Für Jägertreue" des Deutschen Jägerbundes. Ehrennadel in Silber (sog. "Ehrenzeichen 2. Klasse"), 1. Modell (ohne Hakenkreuz), Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 781. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3397

Ehrennadel "Für Jägertreue" des Deutschen Jägerbundes. Ehrennadel in Silber (sog. "Ehrenzeichen 2. Klasse"), 2. Modell (mit Hakenkreuz), Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 783. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3398

Ehrenkreuz des Deutschen Jägerbundes. Ehrenkreuz 1. Klasse (Steckkreuz), Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, Auflage auf dem Revers vernietet, an Nadel. NKV 784. RR II

Schätzung: 250,00 €

3399

Ehrenkreuz des Deutschen Jägerbundes. Ehrenkreuz 2. Klasse (Bandkreuz) mit Eichenlaub, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und tlw. emailliert, Auflage auf dem Revers vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Pentagonal-Band mit Nadel. NKV 785 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

3400

Ehrenkreuz des Deutschen Jägerbundes. Ehrenkreuz 2. Klasse (Bandkreuz) mit Eichenlaub, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und tlw. emailliert, Auflage auf dem Revers vernietet, auf dem Revers variante Herstellerbezeichnung am Pentagonal-Band mit Nadel. NKV 785 var. II

Schätzung: 50,00 €

3401

Mitgliedsabzeichen des Deutschen Jägerbundes. Abzeichen, Buntmetall vergoldet, horizontal broschiert. NKV 786. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3402

Ehrenkreuz des Deutschen Jägerbundes. Ehrenkreuz 2. Klasse (Bandkreuz), Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und tlw. emailliert, Auflage auf dem Revers vernietet, ohne Bandring und ohne Band. NKV 786 var. II

Schätzung: 50,00 €

3403

Ehrenkreuz des Deutschen Jägerbundes. Nicht näher zu identifizierendes Ehrenkreuz (Steckkreuz) mit der Ziffer "8", Anfertigung der Firma F. Hoffstätter in Bonn, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 787 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 100,00 €

3404

Ehrennadel "Für Jägertreue" des Deutschen Jägerbundes. Ehrennadel in Gold (sog. "Ehrenzeichen 1. Klasse"), 2. Modell (mit Hakenkreuz), Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, an Nadel. NKV 782. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3405

Ehrenzeichen des Deutschen Kolonialkriegerbundes für Verdienste um die Kolonien (sog. "Löwenorden"). Steckdekoration (sog. "1. Klasse"), Buntmetall versilbert, Versilberung tlw. berieben, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. NKV 789. II

Schätzung: 75,00 €

3406

Ehrenzeichen des Deutschen Kolonialkriegerbundes für Verdienste um die Kolonien (sog. "Löwenorden"). Banddekoration (sog. "2. Klasse"), dunkle Bronze am pentagonal gefalteten Band, dazu ein zweites Bandstück. NKV 790. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3407

Ehrennadel des Deutschen Offiziersbunds. Ehrennadel in Bronze, Buntmetall bronziert und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 796. II

Schätzung: 10,00 €

3408

Ehrenzeichen des Deutschen Offiziersbunds. Goldenes Ehrenzeichen, Anfertigung der Firma A. Werner & Söhne in Berlin, Buntmetall-Blech vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 798 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 150,00 €

3409

Erinnerungskreuz des Deutschen Trainbunds zum 75jährigen Bestehens der Waffengattung 1928. Bronze, am Band. NKV 801 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 50,00 €

3410

Erinnerungskreuz des Deutschen Trainbunds zum 75jährigen Bestehens der Waffengattung 1928. Miniatur, Bronze, ohne Bändchen. RRR II

Schätzung: 10,00 €

3411

Ehrenkreuz 1914/18 des Frontkriegerbundes (München). Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, auf dem Revers etwas verschmutzt, an Nadel. NKV 802. II

Schätzung: 50,00 €

3412

Preußen: Langenmarck-Kreuz des 26. Reserve Korps (sog. "Grünes Korps"). Buntmetall hohl geprägt, versilbert, an Nadel. NKV 803. II

Schätzung: 25,00 €

3413

Preußen: Langenmarck-Kreuz des 26. Reserve Korps (sog. "Grünes Korps"). Miniatur, Buntmetall hohl geprägt, versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3414

Preußen: Langenmarck-Kreuz des 26. Reserve Korps (sog. "Grünes Korps"). Miniatur, Buntmetall versilbert, an Trageknopf. R II

Schätzung: 10,00 €

3415

Preußen: Nicht näher identifiziertes Abzeichen mit Langenmarck-Kreuz des 26. Reserve Korps (sog. "Grünes Korps"). Weißmetall hohl geprägt, versilbert und tlw. lackiert, an zwei Splinten. NKV 805. II

Schätzung: 10,00 €

3416

Preußen: Abzeichen zum 20-jährigen Gedenken der Schlacht von Langenmarck 1934. Buntmetall-Blech hohl geprägt und bronziert, auf dem Revers vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3417

Verdienstnadel des Haeselerbundes. Verdienstnadel in Silber, Anfertigung wohl der Firma A. Donner in Elberfeld, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. NKV 807. II

Schätzung: 10,00 €

3418

Bundesverdienstkreuz des Haeselerbundes. Sonderstufe des Bundesverdienstkreuzes (Steckkreuz), Anfertigung der Firma Adam Donner in Elberfeld, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 809 (Abbildung genau dieses Exemplar!). RR II

Schätzung: 150,00 €

3419

Bundesverdienstkreuz des Haeselerbundes. Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (Steckkreuz), Anfertigung der Firma Adam Donner in Elberfeld, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 810 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 100,00 €

3420

Bundesverdienstkreuz des Haeselerbundes. Bundesverdienstkreuz 2. Klasse (Bandkreuz), Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, am Bande. NKV 811 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3421

Bundesverdienstabzeichen des Haeselerbundes. Anfertigung der Firma Adam Donner in Elberfeld, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, horizontal broschiert. NKV 812 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 50,00 €

3422

Fahnenmedaille des Haeselerbundes. Buntmetall bronziert, ohne Band. NKV 813 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 150,00 €

3423

Bayern: Ehrenzeichen des Landesverbandes der Königlich Bayerischen Feldartillerie für verdienstvolle Tätigkeit. Ehrenzeichen in Gold, Anfertigung der Firma L. Lerch in München, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 816. II

Schätzung: 50,00 €

3424

Bayern: Ehrenzeichen des Landesverbandes der Königlich Bayerischen Feldartillerie für verdienstvolle Tätigkeit. Ehrenzeichen in Silber, Anfertigung der Firma L. Lerch in München, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. R II

Schätzung: 50,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3425

Ehren- und Erinnerungskreuz des Marinekorps Flandern. Bronze, am Band mit fünf Bandspangen "YSER", "YPERN", "SOMME", "FLANDERNSCHLACHT" und "DURCHBRUCHSSCHLACHT". NKV 817 II

Schätzung: 50,00 €

3426

Ehren- und Erinnerungskreuz des Marinekorps Flandern. Bronze, am Band. NKV 817. II

Schätzung: 25,00 €

3427

Ehren- und Erinnerungskreuz des Marinekorps Flandern. Miniatur, Bronze, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3428

Ehren- und Erinnerungskreuz des Marinekorps Flandern. Ca. 13 Bandschnallen (ohne das Kreuz): "SOMME", "FLANDERNSCHLACHT (1917)", "DURCHBRUCHSSCHLACHT (1918)", "YPERN", "ANTWERPEN", "SEEKRIEG", "LUFTKRIEG", "FLANDERNSCHLACHT", "DURCHBRUCHSSCHLACHT", "YSER", "CHAMPAGNE", "MERNESCHLACHT" und "VERDUN". Buntmetall vergoldet, alle an Splinten. II

Schätzung: 75,00 €

Seltenere und häufige Bandspangen. 3429

Ehrennadel des Nationalsozialistischen Marinebundes für langjährige Mitgliedschaft. Ehrennadel für 50jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet und tlw. versilbert, tlw. emailliert, an Nadel. NKV 837. II

Schätzung: 75,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3430

Ehrennadel des Nationalsozialistischen Marinebundes für langjährige Mitgliedschaft. Ehrennadel für 40jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet und tlw. versilbert, tlw. emailliert, an Nadel. NKV 838. II

Schätzung: 50,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3431

Ehrennadel des Nationalsozialistischen Marinebundes für langjährige Mitgliedschaft. Ehrennadel für 25jährige Mitgliedschaft, Buntmetall vergoldet und tlw. versilbert, tlw. emailliert, an Nadel. NKV 839. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3432

Abzeichen des Reichsbundes Deutscher EisenbahnerKriegsteilnehmer 1914/1918 (R.D.E.K.) e. V. (Berlin). Bundes- und Kriegserinnerungsabzeichen, 1. Modell, Buntmetall versilbert, an Nadel. NKV 843 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3433

Abzeichen des Reichsbundes Deutscher EisenbahnerKriegsteilnehmer 1914/1918 (R.D.E.K.) e. V. (Berlin). Goldene Mitgliedsnadel, 2. Modell, Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 844. II

Schätzung: 10,00 €

3434

Abzeichen des Reichsbundes Deutscher EisenbahnerKriegsteilnehmer 1914/1918 (R.D.E.K.) e. V. (Berlin). Silberne Mitgliedsnadel, 2. Modell, Buntmetall versilbert, an Nadel. NKV 845. II

Schätzung: 10,00 €

3435

Abzeichen des Reichsbundes Deutscher EisenbahnerKriegsteilnehmer 1914/1918 (R.D.E.K.) e. V. (Berlin). Silberne Ehrennadel, 2. Modell, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 847. II

Schätzung: 10,00 €

3436

Abzeichen des Reichsbundes Deutscher EisenbahnerKriegsteilnehmer 1914/1918 (R.D.E.K.) e. V. (Berlin). Bronzene Ehrennadel, 2. Modell, Buntmetall bronziert und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 848. II

Schätzung: 10,00 €

3437

Abzeichen des Reichsbundes Deutscher EisenbahnerKriegsteilnehmer 1914/1918 (R.D.E.K.) e. V. (Berlin). Bundes- und Kriegserinnerungsabzeichen, 2. Modell, Kreuz 1. Klasse (Halsdekoration), Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, am Halsband. NKV 849 (Abbildungen genau dieses Exemplar!). RR II

Schätzung: 250,00 €

3438

Abzeichen des Reichsbundes Deutscher EisenbahnerKriegsteilnehmer 1914/1918 (R.D.E.K.) e. V. (Berlin). Bundes- und Kriegserinnerungsabzeichen, 2. Modell, Kreuz 2. Klasse (goldfarbene Steckdekoration), Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel, im Verleihungsetui. NKV 850. II

Schätzung: 100,00 €

3439

Abzeichen des Reichsbundes Deutscher EisenbahnerKriegsteilnehmer 1914/1918 (R.D.E.K.) e. V. (Berlin). Bundes- und Kriegserinnerungsabzeichen, 2. Modell, Kreuz 2. Klasse (goldfarbene emaillierte Steckdekoration), Ausführung mit variantem Revers, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel, im Verleihungsetui. NKV 850. II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3440

Abzeichen des Reichsbundes Deutscher EisenbahnerKriegsteilnehmer 1914/1918 (R.D.E.K.) e. V. (Berlin). Bundes- und Kriegserinnerungsabzeichen, 2. Modell, Kreuz 3. Klasse (silberfarbene Steckdekoration), Weißmetall versilbert, an Nadel. NKV 851. II

Schätzung: 50,00 €

3441

Abzeichen des Reichsbundes Deutscher EisenbahnerKriegsteilnehmer 1914/1918 (R.D.E.K.) e. V. (Berlin). Bundes- und Kriegserinnerungsabzeichen, 2. Modell, Kreuz 4. Klasse (bronzefarbene Steckdekoration), Buntmetall verkupfert, an Nadel. NKV 851 var. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3442

Mitgliedsabzeichen des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten. 1. Modell, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und tlw. vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 852. II

Schätzung: 10,00 €

3443

Mitgliedsabzeichen des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten. 2. Modell, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 853. II

Schätzung: 10,00 €

3444

Ehrennadel des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten. 2. Modell, Goldene Ehrennadel, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 854. II

Schätzung: 10,00 €

3445

Ehrennadel des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten. 2. Modell, Silberne Ehrennadel, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 855. II

Schätzung: 10,00 €

3446

Ehrennadel des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten. 2. Modell, Silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 857. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3447

Württemberg: Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft im Landesverein Württemberg des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten L.V.W.R.d.Z. Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert. II

Schätzung: 10,00 €

3448

Ehrennadel des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten. 1. Modell, Silberne Ehrennadel für 10-jährige Mitgliedschaft , Buntmetall-Blech versilbert und tlw. vergoldet, an Nadel. NKV 858. II

Schätzung: 10,00 €

3449

Ehrennadel des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten. 2. Modell, Silberne Ehrennadel für 10-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und tlw. emailliert, an Nadel. NKV 859. II

Schätzung: 10,00 €

3450

Abzeichen des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten für 25-jährige Mitgliedschaft. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert und teilweise emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 860 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3451

Abzeichen des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten für 25-jährige Mitgliedschaft. Anfertigung wohl der Firma Wilhelm Deumer in Lüdenscheid, Buntmetall versilbert und teilweise emailliert, an Nadel. NKV 860 var. II

Schätzung: 10,00 €

3452

Abzeichen des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten für 25-jährige hervorragende Tätigkeit im Bund. Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 861. II

Schätzung: 50,00 €

3453

Abzeichen des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten für hervorragende Tätigkeit im Bund. 1. Modell, Buntmetall versilbert und tlw. vergoldet, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3454

Abzeichen des Reichsbundes der Zivildienstberechtigten bzw. (ab 1933) des Reichsbundes ehemaliger Berufssoldaten für hervorragende Tätigkeit im Bund. 2. Modell, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 862. II

Schätzung: 25,00 €

3455

Ehrennadel des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten. 1. Modell, Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, mit aufgelegter vergoldeter "40", auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. R II

Schätzung: 25,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3456

Ehrennadel des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten. 1. Modell, Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft, erste, kleinere Ausführung, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 864 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3457

Ehrennadel des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten. 1. Modell, Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft, zweite, größere Ausführung, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 865 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3458

Ehrennadel des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten. 1. Modell, Ehrennadel für 10-jährige Mitgliedschaft, erste, kleinere Ausführung, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 866 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3459

Ehrennadel des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten. 1. Modell, Ehrennadel für 10-jährige Mitgliedschaft, zweite, größere Ausführung, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 865. II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3460

Ehrennadel des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten. 1. Modell, Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft der Marineangehörigen, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 869. II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3461

Ehrennadel des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten. 2. Modell, Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 871. II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3462

Ehrennadel des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten. 2. Modell, Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 872 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3463

Ehrennadel des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten. 2. Modell, Ehrennadel für 10-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 873 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3464

Ehrennadel des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten. 2. Modell, Ehrennadel für 10-jährige Mitgliedschaft, variante Ausführung mit goldfarbener "10", Anfertigung der Firma J. C. Gante in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 874 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3465

Abzeichen des Reichstreubundes ehemaliger Berufssoldaten für hervorragende Tätigkeit im Dienste des Bundes. Buntmetall versilbert, tlw. emailliert, an Nadel. NKV 875 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 75,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3466

Sachsen: Ehrennadel des des Sächsischen Feldkameradenbundes. Weißmetall versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers Matrikelnummer "75", an Nadel. NKV 878. II

Schätzung: 25,00 €

3467

Sachsen: Schießauszeichnung des Sächsischen Feldkameradenbundes. Abzeichen in Bronze, Buntmetall bronziert und tlw. emailliert, an horizontaler Nadel. NKV 881. II

Schätzung: 50,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3468

Ehrenabzeichen des Treubundes Schlageter (Dresden). Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet, tlw. versilbert, tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 883 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 200,00 €

3469

Ehrenabzeichen des Verbandes Deutscher Artillerievereine für 25-jährige Mitgliedschaft. Anfertigung der Firma L. Chr. Lauer in Nürnberg und Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, 990/000 Silber, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 886. II

Schätzung: 50,00 €

3470

Mitgliedsabzeichen der Vereinigung Kriegsteilnehmer der Deutschen Reichsbahn 1914-1918. Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, horizontal broschiert. NKV 897. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3471

Mitgliedsabzeichen der Freien Vereinigung Kriegsteilnehmer der Deutschen Reichsbahn 19141918. Anfertigung der Firma Glaser & Sohn in Dresden, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, horizontal broschiert. NKV 898. II

Schätzung: 25,00 €

3472

Ehrennadel der Kameradschaft Barbara, des späteren Waffenrings der Deutschen Schweren Artillerie. Ehrennadel 2. Klasse, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, auf dem Revers bezeichnet, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3473

Ehrenzeichen des Waffenrings der Deutschen Schweren Artillerie. Ehrenzeichen 1. Klasse, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers bezeichnet, an Nadel. NKV 901. II

Schätzung: 25,00 €

3474

Ehrenzeichen des Waffenrings der Deutschen Schweren Artillerie. Ehrenzeichen 2. Klasse, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, auf dem Revers bezeichnet, an Nadel. NKV 902. II

Schätzung: 25,00 €

3475

Barbarakreuz des Waffenrings der Deutschen Schweren Artillerie. Kreuz 1. Klasse (Steckkreuz), Buntmetall verkupfert, an Nadel. NKV 903. R II

Schätzung: 100,00 €

Das Kreuz ist nach der hl. Barbara [Βαρβάρα] von Nikomedia (heute İzmit in Westanatolien in der Nähe von Istanbul) benannt, die in der orthodoxen wie auch in der römisch-katholischen Kirche als Märtyrin verehrt und derer im evangelischen Namenskalender als Märtyrerin gedacht wird. Der Legende zu Folge wurde sie im 3. Jahrhundert als überzeugte Christin gemäß dem Todesurteil durch den römischen Statthalter und nach grausamen Folterungen von ihrem eigenen Vater Dioscurus enthauptet. Dieser soll dann kurze Zeit darauf von einem Blitz getötet worden sein. Ihr Gedenktag ist seit dem 12. Jahrhundert der 4. Dezember, der als Barbaratag bezeichnet wird. Sie gehört zu den in der römisch-katholischen Kirche verehrten sog. "14 Nothelfern". Sie wird als Schutzheilige aller Personen verehrt, die berufsmäßig mit Feuer arbeiten. Daher ist sie auch die Patronin der Goldschmiede, Hüttenarbeiter, Steinhauer, Geologen, Feuerwerker, Sprengmeister, Salpetersieder, Büchsenmacher, Waffenschmiede und der Artilleristen, weswegen sie zuweilen mit einer Kanone dargestellt wird. TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3476

Barbarakreuz des Waffenrings der Deutschen Schweren Artillerie. Kreuz 2. Klasse (Bandkreuz), Ausführung mit breiteren Kreuzarm-Rändern, Buntmetall verkupfert, am Band. NKV 904. II

Schätzung: 50,00 €

3477

Barbarakreuz des Waffenrings der Deutschen Schweren Artillerie. Kreuz 2. Klasse (Bandkreuz), Ausführung mit schmäleren Kreuzarm-Rändern, Buntmetall verkupfert, am Band. NKV 904 var. II

Schätzung: 50,00 €

3478

Barbarakreuz des Waffenrings der Deutschen Schweren Artillerie. Kreuz 2. Klasse (Bandkreuz), Ausführung mit schmäleren Kreuzarm-Rändern, Buntmetall verkupfert, am Band. NKV 904 var. II

Schätzung: 50,00 €

3479

Bayern: Jubiläumskreuz für langjährige Mitgliedschaft im Landesverband der Angehörigen der ehemaligen Königlich Bayerischen Schweren Artillerie im Waffenring der Deutschen Schwereren Artillerie. Kreuz für 25-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, Auflage auf dem Revers doppelt versplintet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 905 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 75,00 €

3480

Bayern: Jubiläumskreuz für langjährige Mitgliedschaft im Landesverband der Angehörigen der ehemaligen Königlich Bayerischen Schweren Artillerie im Waffenring der Deutschen Schwereren Artillerie. Kreuz für 15-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, Auflage auf dem Revers doppelt versplintet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 906 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

3481

Bayern: Ehrenzeichen des Landesverbandes der Angehörigen der ehemaligen Königlich Bayerischen Schweren Artillerie im Waffenring der Deutschen Schwereren Artillerie. Buntmetall-Blech versilbert, mit Blei ausgegossen, an Nadel. NKV 907. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3482

Bayern: Ehrennadel des Landesverbandes der Angehörigen der ehemaligen Königlich Bayerischen Schweren Artillerie im Waffenring der Deutschen Schwereren Artillerie. Kleine Ehrennadel, BuntmetallBlech vergoldet und tlw. lackiert, an Nadel. NKV 908. II

Schätzung: 10,00 €

3483

Bayern: Ehrennadel des Landesverbandes der Angehörigen der ehemaligen Königlich Bayerischen Schweren Artillerie im Waffenring der Deutschen Schwereren Artillerie. Große Ehrennadel, BuntmetallBlech vergoldet und tlw. lackiert, Buntmetall versilbert, an Nadel. NKV 909. II

Schätzung: 25,00 €

3484

Ehrenkreuz der Deutschen Feldartillerie des Waffenrings der Deutschen Schweren Artillerie. Anfertigung der Firma H. J. Wilm in Berlin, Buntmetall vergoldet, am Band. NKV 911. II

Schätzung: 50,00 €

3485

Mitgliedsabzeichen des Waffenrings Deutscher Kavallerie. Abzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3486

Mitgliedsabzeichen des Waffenrings Deutscher Kavallerie. Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3487

Mackensen-Ehrenkreuz des Waffenrings Deutscher Kavallerie. Ehrenkreuz 1. Klasse, Anfertigung der Firma C. H. Arnold in Coburg, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 913. II

Schätzung: 100,00 €

3488

Mackensen-Ehrenkreuz des Waffenrings Deutscher Kavallerie. Ehrenkreuz 2. Klasse, Anfertigung der Firma C. H. Arnold in Coburg, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. NKV 914. II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3489

Mackensen-Ehrenspange des Waffenrings Deutscher Kavallerie. Ehrenspange 1. Klasse, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, Medaillon auf dem Revers hohl vernietet, an Nadel. NKV 915 (Abbildung genau dieses Exemplar!). RR II

Schätzung: 150,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3490

Mackensen-Ehrenspange des Waffenrings Deutscher Kavallerie. Ehrenspange 2. Klasse, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, Medaillon auf dem Revers hohl vernietet, an Nadel. NKV 916 (Abbildung genau dieses Exemplar!). RR II

Schätzung: 100,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3491

Nicht näher identifiziertes Abzeichen des Waffenrings Deutscher Kavallerie (nach 1933). Weißmetall versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3492

Preußen: Ehrenabzeichen des Königin-Augusta-GardeGrenadier-Regiments Nr. 4. Abzeichen in Gold, Anfertigung der Firma Heinrich Timm in Berlin, Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Auszeichnung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3493

Preußen: Verdienstmedaille des Verbandes ehemaliger Kameraden des Infanterie-Regiments 16 Hacketau (ehem. 3. Westfälisches Infanterie-Regiment "Freiherr von Sparr" Nr. 16). Buntmetall vergoldet, an krauser Einer-Ordensschnalle, auf dem Revers Abdecktuch und Nadel. NKV 927 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3494

Preußen: Verdienstkreuz des Gesamtverbandes ehemaliger 28er, sog. "Goebenkreuz" (2. Rheinisches Infanterie-Regiment "von Goeben", Nr. 1828). Anfertigung der Firma F. Hoffstätter in Bonn, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 933 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 75,00 €

Nach Angeben Perter Groch war der Inhaber dieses Kreuze auch Träger der Großen Ordensschnalle, die wir unter Kat.-Nr. 3857 anbieten.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3495

Preußen: Ehrenkreuz der Vereinigung ehemaliger Angehöriger des 5. Westfälischen Infanterie-Regiments "von der Goltz" Nr. 53. Anfertigung der Firma A. Nolzen in Bochum, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 941 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 100,00 €

3496

Preußen: Ehrenkreuz der Vereinigung ehemaliger Angehöriger des 5. Westfälischen Infanterie-Regiments "von der Goltz" Nr. 53. Anfertigung der Firma Otto Koch in Iserlohn, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 941 var. II

Schätzung: 100,00 €

3497

Bremen oder Hamburg: Ehrenzeichen für langjährige Mitigliedschaft im Verein ehemaliger 75er (1. Hanseatisches Infanterie-Regiment Bremen Nr. 75) oder ehemaliger 76er (2. Hanseatisches Infanterie-Regiment Hamburg Nr. 76). Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, Emaille-Sprünge, Auflage auf dem Revers doppelt vernietet, an Nadel. NKV 951 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3498

Provinz Hannover (Preußen): Mitglieds-Abzeichen des Vereins ehemaliger 79er (3. Hannoversches InfanterieRegiment "von Voigts-Rhetz" Nr. 79). Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3499

Provinz Hannover (Preußen): Ehrenkreuz für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein ehemaliger 79er (3. Hannoversches Infanterie-Regiment "von Voigts-Rhetz" Nr. 79). Buntmetall vergoldet und emailliert, am wohl ergänzten Band. NKV 961 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 50,00 €

3500

Preußen: Schießauszeichnung der Kameradschaft ehemaliger 79er (3. Hannoversches InfanterieRegiment" von Voigts-Rhetz" Nr. 79). Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, ohne Bandring und ohne Band. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Auszeichnung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3501

Preußen: Erinnerungsabzeichen an den Weltkrieg 1914/1918 der Veteranen des 1. Nassauischen Infanterie-Regiments Nr. 87. Buntmetall-Blech hohl geprägt und bronziert, vertikal broschiert. NKV 970. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3502

Sachsen: Ehrennadel der Vereinigung ehemaliger Angehöriger des Königlich Sächsischen 7. InfanterieRegiments "König Georg" Nr. 106. Goldene Ehrennadel, Anfertigung der Firma F. Hansel in Leipzig, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Auszeichnung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3503

Württemberg: Abzeichen der Veteranen des Königlich Württembergischen Landwehr-Infanterie-Regiments Nr. 122. Buntmetall-Blech hohl geprägt und bronziert, horizontal broschiert. NKV 984. II

Schätzung: 10,00 €

3504

Bayern: Mitgliedsabzeichen der Vereinigung ehemaliger Mitglieder des Königlich Bayerischen Infantrie-Leib-Regiments. Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 995. II

Schätzung: 25,00 €

3505

Bayern: Abzeichen der Vereinigung der ehemaligen Angehörigen des Königlich Bayerischen 10. InfanterieRegiments "König". Anfertigung der Firma Less in Ingolstadt, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 1007. II

Schätzung: 10,00 €

3506

Bayern: Kreuz des Vereins der ehemaligen Angehörigen des Königlich Bayerischen 23. Infanterie-Regiments "König Ferdinand von Bulgarien". Bronze, ohne Band. NKV 1014 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3507

Preußen: Erinnerungskreuz "Treue dem alten Regiment 1914-1918" der ehemaligen Angehörigen des 1. Nassauischen Infanterie-Regiments Nr. 87. Bronze, am Band. NKV 1019 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3508

Preußen: Große krause Ordensschnalle eines ehemaligen Angehörigen des 1. Nassauischen Infanterie-Regiments Nr. 87 mit drei Auszeichnungen. Anfertigung der Firma Sedlatzek in Berlin: 1) Königreich Preußen: Eisernes Kreuz 1914 II. Klasse, Eisenkern geschwärzt, Silberzarge, Farb-Abplatzungen; 2) Deutsches Reich: Ehrenkreuz des Weltkriegs 1914-1918 für Frontkämpfer, Eisen bronziert, auf dem Revers Hersteller-Zeichen "O&B"; 3) Erinnerungskreuz "Treue dem alten Regiment 1914-1918" der ehemaligen Angehörigen des 1. Nassauischen Infanterie-Regiments Nr. 87, Bronze. Auf dem Revers Abdecktuch mit Hersteller-Schildchen, an Nadel. 3 R II

Schätzung: 50,00 €

3509

Bayern: Erinnerungsmedaille "In Treue fest" des Königlich Bayerischen 8. Reserve Infanterie-Regiments. Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Bronze, auf dem Rand Herstellerbezeichnung, am Band. NKV 1024 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3510

Bayern: Erinnerungsmedaille "In Treue fest" des Königlich Bayerischen 8. Reserve Infanterie-Regiments. Anfertigung wohl der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Bronze, ohne Herstellerbezeichnung, am Band. NKV 1024. II

Schätzung: 10,00 €

3511

Erinnerungsabzeichen 1914-1918 der ehemaligen Mitglieder des Landsturm-Infanterie-Bataillons 2. Buntmetall versilbert, mit zwei etwas verfleckten Bändern, an Nadel. NKV 1029 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 10,00 €

3512

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldene Medaille, Ausführung mit größeren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, Buntmetall vergoldet, am alten verschmutzten Pentagonalband mit Nadel. NKV 1175. II

Schätzung: 75,00 €

3513

Deutsch-Südwestafrika: Ehrenkreuz des Kriegervereins Windhuk in ehemals Deutsch-Südwestafrika. Miniatur des Ehrenkreuzes, Buntmetall vergoldet und emailliert, zwei große Emaille-Abplatzungen, Trageknopf fehlt. RR IV

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3514

Ehrennadel des Vereins ehemaliger Kameraden der Nachrichten-Truppe. Silberne Ehrennadel, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, an Nadel, diese wieder angelötet. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Ehrennadel ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3515

Baden: Badisches Feld-Ehrenzeichen 1914/1918 des Bundes Badischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldenes Ehrenzeichen, Buntmetall vergoldet und emailliert, am ergänzten Band. NKV 1157. II

Schätzung: 75,00 €

3516

Baden: Badisches Feld-Ehrenzeichen 1914/1918 des Bundes Badischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Miniatur des Goldenen Ehrenzeichens, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Bändchen. II

Schätzung: 25,00 €

3517

Baden: Badisches Feld-Ehrenzeichen 1914/1918 des Bundes Badischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldenes Ehrenzeichen, variante Ausführung mit blau emailliertem MedaillonFeld, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. NKV 1157 var. RR II

Schätzung: 75,00 €

3518

Baden: Badisches Feld-Ehrenzeichen 1914/1918 des Bundes Badischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Silbernes Ehrenzeichen, Buntmetall versilbert und emailliert, am Band. NKV 1158. II

Schätzung: 50,00 €

3519

Westfront-Ehrenkreuz des Bundes ehemaliger Westfrontkämpfer e. V. Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. NKV 1159. R II

Schätzung: 100,00 €

3520

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldenes Steckkreuz mit Schwertern, Buntmetall vergoldet und emailliert, alte EmailleReparatur auf dem unteren Kreuzarm, an vertikaler Nadel. NKV 1161 var. II-III

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3521

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldenes Bandkreuz, Buntmetall vergoldet und emailliert, etwas verschmutzt, am Originalband. NKV 1163 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 100,00 €

3522

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Miniatur des Goldenen Bandkreuzes, Buntmetall vergoldet und emailliert, ohne Bändchen. R II

Schätzung: 25,00 €

3523

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldenes Bandkreuz mit Krone und Schwertern, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers horizontal broschiert und am Originalband. NKV 1164 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 150,00 €

3524

Sachsen: Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ritterkreuz 1. Klasse mit Krone und Schwertern, Ausführung mit kleiner Krone, grünem Medaillon-Feld und weißem Medaillon-Ring, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 1165. II

Schätzung: 150,00 €

3525

Sachsen: Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ritterkreuz 1. Klasse mit Krone und Schwertern, Ausführung mit kleiner Krone, weißem Medaillon-Feld und grünem Medaillon-Ring, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 1166. II

Schätzung: 150,00 €

3526

Sachsen: Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ritterkreuz 1. Klasse mit Krone und Schwertern, Ausführung mit großer Krone, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 1167. II

Schätzung: 150,00 €

3527

Sachsen: Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ritterkreuz 1. Klasse mit Krone und Schwertern, Ausführung mit großer Krone und blau emaillierten Kreuzarmen, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 1168. II

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3528

Sachsen: Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern, Ausführung mit weiß emailliertem Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. II

Schätzung: 75,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3529

Sachsen: Ehrenkreuz des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern, Ausführung mit goldfarbenem Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Dreiecksband. II

Schätzung: 75,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3530

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ehrenkreuz 1. Klasse mit Schwertern, Ausführung mit grün emailliertem Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 1169. II

Schätzung: 100,00 €

3531

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ehrenkreuz 2. Klasse mit Schwertern, Ausführung mit grün emailliertem Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. NKV 1170 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 75,00 €

3532

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Miniatur des Ehrenkreuzes 2. Klasse mit Schwertern, Ausführung mit grün emailliertem Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Bändchen. II

Schätzung: 25,00 €

3533

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ehrenkreuz 2. Klasse mit Schwertern, Ausführung mit weiß emailliertem Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. NKV 1171 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3534

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ehrenkreuz 3. Klasse mit Schwertern, Ausführung mit grün emailliertem Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, am Band. NKV 1172 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

3535

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ehrenkreuz 3. Klasse mit Schwertern, Ausführung mit weiß emailliertem Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, am Band. NKV 1173 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

3536

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Ehrenkreuz 3. Klasse (ohne Schwerter), Ausführung mit grün emailliertem Medaillon-Feld, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, am möglicherweise nicht korrekten Dreiecksband. NKV 1174 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

3537

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldene Medaille, Ausführung mit größeren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, Buntmetall vergoldet, am neuen Band. NKV 1175 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 75,00 €

3538

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldene Medaille, Ausführung mit größeren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, Variante mit "PROVIDENTA" statt "PROVIDENTIÆ" auf dem Revers, Buntmetall vergoldet, am neuen Band. NKV 1175 var. RR II

Schätzung: 75,00 €

3539

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldene Medaille, Ausführung mit kleineren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, Buntmetall vergoldet, am neuen Band. NKV 1176. II

Schätzung: 75,00 €

3540

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldene Medaille, Ausführung mit kleineren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, Buntmetall vergoldet, ohne Band. NKV 1176. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3541

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Goldene Medaille, dünnere Ausführung mit kleineren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, Buntmetall-Guß vergoldet, an alter, nicht korrekter Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 1176 var. II

Schätzung: 25,00 €

3542

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Miniatur der Goldenen Medaille, Buntmetall vergoldet, am Bändchen. R II

Schätzung: 10,00 €

3543

Sachsen: Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Miniatur des Ehrenkreuzes 3. Klasse mit Schwertern, Buntmetall vergoldet, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

3544

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Silberne Medaille, Ausführung mit größeren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, 950/000 Silber, auf dem Rand Silberpunze "950", an alter, nicht korrekter Pentagonal-Bandspange mit Nadel. NKV 1177. R II

Schätzung: 75,00 €

3545

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Silberne Medaille, Ausführung mit größeren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, Buntmetall versilbert, am Pentagonalband. NKV 1177 var. II

Schätzung: 75,00 €

3546

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Silberne Medaille, Ausführung mit größeren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, Buntmetall versilbert, am neuen Dreiecksband. NKV 1177 var. II

Schätzung: 75,00 €

3547

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Silberne Medaille, Ausführung mit kleineren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, Buntmetall versilbert, am alten Band. NKV 1177 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3548

Sachsen: Medaille für Verdienst um das Vaterland 1914-1918 des Bundes Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Silberne Medaille, Ausführung mit kleineren Doppelstrichen zwischen "1914" und "1918" auf dem Avers, Silber (!), am alten, etwas verfleckten Band. NKV 1177 var. II

Schätzung: 75,00 €

3549

Württemberg: Württembergisches Kriegserinnerungszeichen des Bundes Württembergischer Frontkrieger im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Kreuz mit Schwertern, auf dem Revers emaillierte Ausführung, Buntmetall vergoldet und emailliert, am alten Band. NKV 1179. II

Schätzung: 75,00 €

3550

Württemberg: Württembergisches Kriegserinnerungszeichen des Bundes Württembergischer Frontkrieger im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Kreuz mit Schwertern, auf dem Revers emaillierte Ausführung, Buntmetall vergoldet und emailliert, am alten Dreiecksband. NKV 1179. II

Schätzung: 75,00 €

3551

Württemberg: Württembergisches Kriegserinnerungszeichen des Bundes Württembergischer Frontkrieger im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Kreuz mit Schwertern, auf dem Revers nicht emaillierte Ausführung, Buntmetall vergoldet und emailliert, am alten Band. II

Schätzung: 75,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3552

Württemberg: Württembergisches Kriegserinnerungszeichen des Bundes Württembergischer Frontkrieger im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Miniatur des Kreuzes mit Schwertern, auf dem Revers nicht emaillierte Ausführung, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Bändchen. II

Schätzung: 25,00 €

3553

Württemberg: Württembergisches Kriegserinnerungszeichen des Bundes Württembergischer Frontkrieger im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e. V. Kreuz ohne Schwerter, auf dem Revers emaillierte Ausführung, Buntmetall vergoldet und emailliert, am alten, aber nicht korrekten Dreiecksband. NKV 1180. II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3554

Deutsches Feld-Ehrenzeichen des Vereins Deutsches Feld-Ehrenzeichen e. V. Anfertigung der Firma Fahnenund Ordensfabrik M. Fleck und Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers Bezeichnung und Schutzangabe (ohne "e. V."), an einfacher Nadel, im originalen, silberfarben bedruckten Verleihungsetui. NKV 1181. II

Schätzung: 25,00 €

3555

Deutsches Feld-Ehrenzeichen des Vereins Deutsches Feld-Ehrenzeichen e. V. Anfertigung der Firma Fahnenund Ordensfabrik M. Fleck und Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers Bezeichnung (mit "e. V.") und Schutzangabe, an einfacher Nadel, in originaler bedruckter Verleihungsschachtel. NKV 1181. II

Schätzung: 25,00 €

3556

Deutsches Feld-Ehrenzeichen des Vereins Deutsches Feld-Ehrenzeichen e. V. Anfertigung der Firma Fahnenund Ordensfabrik M. Fleck und Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers Bezeichnung (ohne "e. V.", mit "3" statt "11") und Schutzangabe, an gespaltener Nadel, in der originalen Verkaufstüte der Firma Fleck. NKV 1182. II

Schätzung: 25,00 €

3557

Deutsches Feld-Ehrenzeichen des Vereins Deutsches Feld-Ehrenzeichen e. V. Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers nur Schutzangabe, an gespaltener Nadel. NKV 1182 var. II

Schätzung: 25,00 €

3558

Deutsches Feld-Ehrenzeichen des Vereins Deutsches Feld-Ehrenzeichen e. V. Miniatur mit Öse, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers Schutzangabe. II

Schätzung: 10,00 €

3559

Deutsche Feld-Ehrenzeichen des Vereins Deutsches Feld-Ehrenzeichen e. V. Miniatur, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw. emailliert, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3560

Abzeichen der Frontkämpfer des Weltkrieges 19141918 e. V. (Bremen). Großes Abzeichen, 1. Modell (mit Reichsadler), Buntmetall versilbert, auf dem Revers "D.R.G.M." und Schutzangabe, an Nadel. NKV 1183. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3561

Abzeichen der Frontkämpfer des Weltkrieges 19141918 e. V. (Bremen). Großes Abzeichen, 1. Modell (mit Reichsadler), Buntmetall versilbert, Ausführung mit variantem Revers, auf dem Revers "D.R.G.M." und Schutzangabe, an Nadel. NKV 1183. II

Schätzung: 50,00 €

3562

Abzeichen der Frontkämpfer des Weltkrieges 19141918 e. V. (Bremen). Miniatur des Großen Abzeichens, 1. Modell (mit Reichsadler), Weißmetall versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3563

Abzeichen der Frontkämpfer des Weltkrieges 19141918 e. V. (Bremen). Goldene Mitgliedsnadel, 1. Modell (mit Reichsadler), Buntmetall vergoldet, auf dem Revers "D.R.G.M." und Schutzangabe, an Nadel. NKV 1184 var. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3564

Abzeichen der Frontkämpfer des Weltkrieges 19141918 e. V. (Bremen). Silberne Mitgliedsnadel, 1. Modell (mit Reichsadler), Buntmetall versilbert, auf dem Revers "D.R.G.M." und Schutzangabe, an Nadel. NKV 1184 var. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3565

Abzeichen der Frontkämpfer des Weltkrieges 19141918 e. V. (Bremen). Goldene Mitgliedsnadel, 2. Modell (mit Stahlhelm und Schwertern), Buntmetall vergoldet, auf dem Revers "D.R.G.M." und Schutzangabe, an Nadel. NKV 1184. II

Schätzung: 10,00 €

3566

Abzeichen der Frontkämpfer des Weltkrieges 19141918 e. V. (Bremen). Großes Abzeichen, 2. Modell (mit Stahlhelm und Schwertern), Weißmetall versilbert, auf dem Revers "D.R.G.M." und Schutzangabe, an Nadel. NKV 1185. II

Schätzung: 25,00 €

3567

Abzeichen der Frontkämpfer des Weltkrieges 19141918 e. V. (Bremen). Großes Abzeichen, 2. Modell (mit Stahlhelm und Schwertern), Ausführung mit variantem Revers, Weißmetall versilbert, auf dem Revers "D.R.G.M." und Schutzangabe, an Nadel. NKV 1185. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3568

Mitglieds- oder Ehren-Abzeichen des Deutschen Kriegerbundes 1914-1918 e. V. Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, horizontal broschiert. NKV 1186 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3569

Mitglieds- oder Ehren-Abzeichen des Deutschen Kriegerbundes 1914-1918 e. V. Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, aufgelegt auf Bandspange, horizontal broschiert. NKV 1187 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 25,00 €

3570

Bundesehrenkreuz des Deutschen Kriegerbundes 19141918 e. V. Ehrenkreuz 1. Klasse, Ausführung mit schwarzem Schriftband und nicht emaillierter Kaiserkrone, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. RR II

Schätzung: 300,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3571

Bundesehrenkreuz des Deutschen Kriegerbundes 19141918 e. V. Ehrenkreuz 3. Klasse, Ausführung mit schwarzem Schriftband, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. R II

Schätzung: 0,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3572

Deutsche Kriegsgefangenen-Erinnerungsmedaille für Heimkehrer des Deutschen Kriegerbundes 1914-1918 e. V. Buntmetall vergoldet, am Band mit Bandspange "SERBIEN". NKV 1191. II

Schätzung: 50,00 €

3573

Deutsche Kriegsgefangenen-Erinnerungsmedaille für Heimkehrer, des Deutschen Kriegerbundes 1914-1918 e. V. Buntmetall vergoldet, am Bogenband mit Bandspange "RUSSLAND". NKV 1191. II

Schätzung: 50,00 €

3574

Deutsche Kriegsgefangenen-Erinnerungsmedaille für Heimkehrer, des Deutschen Kriegerbundes 1914-1918 e. V. Miniatur, Buntmetall vergoldet, am kurzen Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3575

Deutsche Kriegsgefangenen-Erinnerungsmedaille für Heimkehrer, des Deutschen Kriegerbundes 1914-1918 e. V. Sieben Spangen (ohne die Medaille) "BELGIEN", "SERBIEN", "FRANKREICH", "ENGLAND", "ITALIEN", "RUMÄNIEN" und "RUSSLAND", Buntmetall vergoldet, an runden Splinten. NKV 1192-1198. II

Schätzung: 50,00 €

3576

Kriegsehrenkreuz 1914/1918 des Ehrenbundes Deutscher Weltkriegsteilnehmer e. V. Ehrenkreuz mit Schwertern, Bronze, am Band. NKV 1199. II

Schätzung: 25,00 €

3577

Kriegsehrenkreuz 1914/1918 des Ehrenbundes Deutscher Weltkriegsteilnehmer e. V. Miniatur des Ehrenkreuzes mit Schwertern, Bronze, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

3578

Kriegsehrenkreuz 1914/1918 des Ehrenbundes Deutscher Weltkriegsteilnehmer e. V. Ehrenkreuz ohne Schwerter, Bronze, am Band. R II

Schätzung: 50,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3579

Kriegsehrenkreuz 1914/1918 des Ehrenbundes Deutscher Weltkriegsteilnehmer e. V. Miniatur des Ehrenkreuzes ohne Schwerter, Bronze, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

3580

Ehrenmedaille des Vereins der Frontkämpfer des Weltkrieges e. V. Buntmetall vergoldet, an krauser EinerOrdensschnalle mit aufgelegtem Kampfabzeichen, Buntmetall-Blech vergoldet, Abdecktuch auf dem Revers, an Nadel. NKV 1200. R II

Schätzung: 25,00 €

Ehrenmedaille des Vereins der Frontkämpfer des Weltkrieges e. V. Buntmetall vergoldet, am Band mit aufgelegtem Kampfabzeichen, Buntmetall-Blech vergoldet. NKV 1200. II

Schätzung: 25,00 €

ex 3580 3581

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3582

Ehrenmedaille des Vereins der Frontkämpfer des Weltkrieges e. V. Buntmetall vergoldet, am Band. NKV 1200. II

Schätzung: 10,00 €

3583

Ehrenmedaille des Vereins der Frontkämpfer des Weltkrieges e. V. Miniatur, Buntmetall vergoldet, am kurzen Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

3584

Sachsen: Verdienstkreuz des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegs-Teilnehmer e. V. (Chemnitz). Verdienstkreuz mit Krone und Schwertern, Buntmetall vergoldet und emailliert, ohne Band. NKV 1201 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 100,00 €

3585

Sachsen: Verdienstkreuz des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegs-Teilnehmer e. V. (Chemnitz). Miniatur des Verdienstkreuzes mit Krone und Schwertern, Ausführung mit hellblau emaillierten Kreuzarmen, Buntmetall vergoldet und emailliert, ohne Band. R II

Schätzung: 25,00 €

3586

Sachsen: Verdienstkreuz des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegs-Teilnehmer e. V. (Chemnitz). Verdienstkreuz mit Schwertern, Ausführung mit hellblau emaillierten Kreuzarmen, Buntmetall vergoldet und emailliert, oberflächliche Emaille-Chips auf dem unteren Kreuzarm, ohne Band. NKV 1202 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 75,00 €

Ob es sich hierbei tatsächlich um ein Verdienstkreuz mit Schwertern (ohne Krone) oder um ein Verdienstkreuz mit Krone und Schwertern in der Ausführung mit hellblau emaillierten Kreuzarmen handelt, bei dem die Krone abhanden gekommen ist, konnte leider nicht geklärt werden. 3587

Sachsen-Weimar: Ehrenkreuz des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegs-Teilnehmer e. V. (Chemnitz). Ehrenkreuz mit Schwertern (am Ring), Buntmetall vergoldet, am Band. NKV 1203 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3588

Sachsen-Weimar: Ehrenkreuz des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegs-Teilnehmer e. V. (Chemnitz). Ehrenkreuz (ohne Schwerter), Buntmetall vergoldet, am Band. II

Schätzung: 75,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3589

Verdun-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit eingeschnittenen Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band mit aufgelegten goldfarbenen Schwertern. NKV 1204. II

Schätzung: 50,00 €

3590

Verdun-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit eingeschnittenen Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band mit aufgelegten silberfarbenen Schwertern. NKV 1204. II

Schätzung: 50,00 €

3591

Verdun-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit eingeschnittenen Kreuzarm-Enden, Variante ohne Herstellerbezeichnung auf dem Revers, Buntmetall versilbert und emailliert, am Band ohne Schwerter. NKV 1204 var. II

Schätzung: 50,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3592

Verdun-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit runden Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Band mit aufgelegten silberfarbenen Schwertern. NKV 1205 var. II

Schätzung: 50,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3593

Verdun-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit runden Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Band ohne Schwerter. NKV 1205 var. II

Schätzung: 50,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3594

Verdun-Kreuz und Argonnen-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Zusammen montiert an ZweierOrdensschnalle: 1) Verdunkreuz, Ausführung mit eingeschnittenen Kreuzarm-Enden, 2) Argonnen-Kreuz. Beides Anfertigungen der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, jeweils Buntmetall versilbert und emailliert, auf den Reversen Herstellerbezeichnungen, die Bänder jeweils mit aufgelegten goldfarbenen Schwertern. An Nadel. 2 II

Schätzung: 75,00 €

3595

Argonnen-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band mit aufgelegten silberfarbenen Schwertern. NKV 1206. II

Schätzung: 50,00 €

3596

Argonnen-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band ohne Schwerter. NKV 1206. II

Schätzung: 50,00 €

3597

Argonnen-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band ohne Schwerter. NKV 1206. II

Schätzung: 50,00 €

3598

Somme-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit eingeschnittenen Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Band mit aufgelegten goldfarbenen Schwertern. NKV 1207. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3599

Somme-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit eingeschnittenen Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band ohne Schwerter. NKV 1208. II

Schätzung: 50,00 €

3600

Somme-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit Kreuzarm-Enden in der Form des Rupert-Kreuzes, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Band ohne Schwerter. NKV 1209. II

Schätzung: 50,00 €

3601

Somme-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit runden Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Band ohne Schwerter. NKV 1209 var. II

Schätzung: 50,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3602

Champagne-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit geraden Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Band mit aufgelegten goldfarbenen Schwertern. NKV 1210. II

Schätzung: 50,00 €

3603

Champagne-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Miniatur der Ausführung mit geraden Kreuzarm-Enden, Buntmetall versilbert und emailliert, ohne Bändchen. R II

Schätzung: 25,00 €

3604

Champagne-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit runden Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Band mit aufgelegten silberfarbenen Schwertern. NKV 1211. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3605

Champagne-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit runden Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers variante (kleinere) Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Band mit aufgelegten silberfarbenen Schwertern. NKV 1211. II

Schätzung: 50,00 €

3606

Champagne-Kreuz 1914-1918 des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Ausführung mit runden Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers variante (kleinere) Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Band ohne Schwerter. NKV 1211. II

Schätzung: 50,00 €

3607

Ostfront-Kreuz 1914-1918 mit Schwertern des Ehrenbundes Sächsischer Weltkriegsteilnehmer / Kameradschaftsbund Deutscher Ostfront-Kämpfer e. V. (Chemnitz). Anfertigung der Firma Fleck & Sohn in Hamburg, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, am Band. NKV 1213. II

Schätzung: 50,00 €

3608

Medaille für heimgekehrte Kriegsgefangene des Vereins Kriegsgefangenen-Erinnerungsmedaille e. V. (Berlin). Anfertigung der Firma H.Timm in Berlin, Buntmetall versilbert, an Bandschleifchen mit Trageknopf, dieser mit Herstellerbezeichnung. NKV 1214. II

Schätzung: 50,00 €

Diese Medaillen kommen mit Schleifchen in verschiedenen Farben vor, die sich evtl. nach der Zugehörigkeit zum Bundesland des Deutschen Reiches richten. 3609

Medaille für heimgekehrte Kriegsgefangene des Vereins Kriegsgefangenen-Erinnerungsmedaille e. V. (Berlin). Buntmetall versilbert, an Bandschleifchen. NKV 1214. II

Schätzung: 50,00 €

3610

Medaille für heimgekehrte Kriegsgefangene des Vereins Kriegsgefangenen-Erinnerungsmedaille e. V. (Berlin). Buntmetall versilbert, an Bandschleifchen in den lippeschen (nicht badischen) Farben, mit Trageknopf. NKV 1214. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3611

Medaille für heimgekehrte Kriegsgefangene des Vereins Kriegsgefangenen-Erinnerungsmedaille e. V. (Berlin). Buntmetall versilbert, an krauser Einerschnalle mit Band in den mutmaßlich mecklenburgischen Farben. NKV 1214. II

Schätzung: 50,00 €

3612

Medaille für heimgekehrte Kriegsgefangene des Vereins Kriegsgefangenen-Erinnerungsmedaille e. V. (Berlin). Buntmetall versilbert, an grün-weißem Bandschleifchen, mit Trageknopf. NKV 1214. II

Schätzung: 50,00 €

3613

Ehrenkreuz für langjährige Mitgliedschaft in der Kriegerschaft Deutscher Kolonial-Truppen e. V. (München). Ehrenkreuz für 30-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an horizontaler Nadel. II

Schätzung: 75,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3614

Ehrenkreuz für langjährige Mitgliedschaft in der Kriegerschaft Deutscher Kolonial-Truppen e. V. (München). Ehrenkreuz für 10-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an horizontaler Nadel. NKV 1216. II

Schätzung: 50,00 €

3615

Verdienstkreuz der Liga der Nichtfrontkämpfer e. V. Silbernes Verdienstkreuz, Anfertigung der Firma Lauer in Nürnberg, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am alten Bogenband. NKV 1217 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 100,00 €

3616

Verdienstkreuz der Liga der Nichtfrontkämpfer e. V. Bronzenes Verdienstkreuz, Anfertigung der Firma Lauer in Nürnberg, Buntmetall bronziert, auf dem Revers tlw. ausgeschliffene Inschrift und Herstellerbezeichnung, am alten "weißen" Bogenband. NKV 1218. II

Schätzung: 50,00 €

3617

Verdienstkreuz der Liga der Nichtfrontkämpfer e. V. Bronzenes Verdienstkreuz, Anfertigung der Firma Lauer in Nürnberg, Buntmetall bronziert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am alten "schwarzen" Bogenband mit Nadel. NKV 1218. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3618

Verdienstkreuz der Liga der Nichtfrontkämpfer e. V. Bronzenes Verdienstkreuz, Anfertigung der Firma Lauer in Nürnberg, Buntmetall bronziert, auf dem Revers Inschrift "LIGA / DER NICHTFRONTKÄMPFER" und Herstellerbezeichnung, am alten "schwarzen" Band. NKV 1218. R II

Schätzung: 50,00 €

3619

Verdienstkreuz der Liga der Nichtfrontkämpfer e. V. Bronzenes Verdienstkreuz, Anfertigung der Firma Lauer in Nürnberg, Buntmetall bronziert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, ohne Band. NKV 1218. II

Schätzung: 50,00 €

3620

Verdienstkreuz der Liga der Nichtfrontkämpfer e. V. Miniatur des Bronzenen Verdienstkreuzes, Durchmesser 21,1 mm, Anfertigung der Firma Lauer in Nürnberg, Buntmetall bronziert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, ohne Bändchen. R II

Schätzung: 10,00 €

3621

Provinz Schlesien (Preußen): Deutsches Bekenntniskreuz des Nationalausschusses Deutscher Volksorden e. V. (Breslau). Steckkreuz (ohne Säbel), Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 1221. II

Schätzung: 75,00 €

3622

Provinz Schlesien (Preußen): Deutsches Bekenntniskreuz des Nationalausschusses Deutscher Volksorden e. V. (Breslau). Bandkreuz (ohne Säbel), Ausführung mit separat gefertigtem Medaillon und Revers-Inschrift, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. NKV 1222. II

Schätzung: 50,00 €

3623

Provinz Schlesien (Preußen): Deutsches Bekenntniskreuz des Nationalausschusses Deutscher Volksorden e. V. (Breslau). Bandkreuz mit Säbeln, Ausführung mit separat gefertigtem Medaillon und Revers-Inschrift, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. NKV 1222. R II

Schätzung: 75,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3624

Provinz Schlesien (Preußen): Deutsches Bekenntniskreuz des Nationalausschusses Deutscher Volksorden e. V. (Breslau). Bandkreuz (ohne Säbel), Ausführung in einem Stück gefertigt und ohne ReversInschrift, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. NKV 1222 var. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3625

Provinz Schlesien (Preußen): Deutsches Bekenntniskreuz des Nationalausschusses Deutscher Volksorden e. V. (Breslau). Bandkreuz (ohne Säbel), Ausführung mit innen gerundeten Armen, in einem Stück gefertigt und ohne Revers-Inschrift, Buntmetall vergoldet und emailliert, am etwas verfleckten Bogenband. NKV 1223 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

3626

Provinz Schlesien (Preußen): Deutsches Bekenntniskreuz des Nationalausschusses Deutscher Volksorden e. V. (Breslau). Miniatur des Bandkreuzes (ohne Säbel), Ausführung mit innen gerundeten Armen, Anfertigung der Firma A. Wollram in Breslau, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, ohne Bändchen. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3627

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Buntmetall verkupfert, am Band. NKV 1224. II

Schätzung: 10,00 €

Artikel 109 der Verfassung des Deutschen Reiches vom 11. August 1919 (sog. "Weimarer Reichsverfassung") verbot dem Staat die Verleihung von Orden und Ehrenzeichen ("Orden und Ehrenzeichen dürfen vom Staat nicht verliehen werden."). Somit durfte auch staatlicherseits keine Erinnerungsdekoration für die Teilnehmer am Ersten Weltkrieg gestiftet und verliehen werden, was auf große Empörung unter den Veteranen stieß. Um diesem Bedürfnis zu nachzukommen, schufen verschiedene, teilweise ausschließlich dafür gegründete privatrechtliche Organisationen und Vereine solche Kriegserinnerungs-Dekorationen, die größtenteils an Berechtigte verkauft wurden. So wurde im Jahre 1921 auch die Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges vom Ordensrat der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. mit Sitz in Berlin geschaffen. Sie wurde mit und ohne Bewährungszeichen vergeben. Dieses wurde an solche Kriegsteilnehmer verkauft, die Tapferkeitsauszeichnungen der verschiedenen Länder nachweisen konnten.In Folge des Gesetzes zur Behebung der Not von Volk und Reich vom 24. März 1933 (sog. "Ermächtigungsgesetz") stiftete Reichspräsident Paul von Hindenburg (1847-1934, Reichspräsident seit 1925) unter Umgehung der Reichsverfassung am 13. Juli 1934, nur zwei Wochen vor seinem Tode, auf Vorschlag der Regierung Adolf Hitler (1889-1945, seit 1933 Reichskanzler, ab 1934 "Führer" und Reichskanzler) das Ehrenkreuz des Weltkrieges. Hierdurch verloren die privaten Erinnerungsdekorationen an den Ersten Weltkrieg ihre Daseinsberechtigung. Mit dem Ergänzungsgesetz zum Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 15. Mai 1933 fielen diese Art von Auszeichnungen definitiv unter das Verbot. 3628

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Buntmetall vergoldet, Vergoldung berieben, am Dreiecksband. NKV 1224. II-III

Schätzung: 10,00 €

3629

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Miniatur, Buntmetall vergoldet, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3630

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Buntmetall vergoldet, am Band mit aufgelegtem Bewährungsabzeichen, Buntmetall-Blech vergoldet. NKV 1224. II

Schätzung: 10,00 €

3631

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Buntmetall vergoldet, etwas berieben, am Dreiecksband mit aufgelegtem Bewährungsabzeichen, BuntmetallBlech vergoldet. NKV 1224. II-

Schätzung: 10,00 €

3632

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Buntmetall verkupfert, am Dreiecksband mit aufgelegtem Bewährungsabzeichen, Buntmetall-Blech verkupfert. NKV 1224. II

Schätzung: 10,00 €

3633

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Buntmetall vergoldet, an großer krauser EinerOrdensschnalle mit aufgelegtem Bewährungsabzeichen, Buntmetall-Blech vergoldet, Abdecktuch auf dem Revers, an Nadel. NKV 1224. II

Schätzung: 10,00 €

3634

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Miniatur, Buntmetall verkupfert, am Bändchen mit aufgelegtem Bewährungsabzeichen, Buntmetall-Blech vergoldet. II

Schätzung: 10,00 €

3635

Ritterkreuz des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Bruststern zum Ritterkreuz, Anfertigung wohl der Firma Kleist in Berlin, Buntmetall emailliert, zahlreiche Emaille-Sprünge, an Nadel. NKV 1225 (Abbildung genau dieses Exemplar!). RRR II-III

Schätzung: 250,00 €

3636

Ritterkreuz des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Ritterkreuz, Ausführung mit goldfarbigen Schwertergriffen, Anfertigung wohl der Firma Kleist in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, an Nadel. NKV 1226 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3637

Ritterkreuz des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Ritterkreuz, Ausführung mit goldfarbigen Schwertergriffen, Anfertigung der Firma Helbing in Leipzig, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 1226 var. II

Schätzung: 100,00 €

3638

Ritterkreuz des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Miniatur des Ritterkreuzes, Ausführung mit goldfarbigen Schwertergriffen, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, auf dem Revers Schutzangabe, vertikal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

3639

Ritterkreuz des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Miniatur des Ritterkreuzes, Ausführung mit goldfarbigen Schwertergriffen, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

3640

Ritterkreuz des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Ritterkreuz, alte österreichische Anfertigung wohl der Firma A. Belada's Nachf. in Wien, 900/000 Silber-Guß, vergoldet und emailliert, auf dem Revers u. a Silberpunze "900" und Herstellerpunze "AB_", an Nadel. NKV 1228 var. RRR II

Schätzung: 100,00 €

3641

Ritterkreuz des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Ritterkreuz, Ausführung mit silberfarbigen Schwertergriffen, Anfertigung der Firma Kleist in Berlin, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 1229. II

Schätzung: 100,00 €

3642

Ritterkreuz des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Ritterkreuz, Ausführung mit silberfarbigen Schwertergriffen, Anfertigung der Firma P. Conrad in Weimar, Buntmetall versilbert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 1229 var. II

Schätzung: 100,00 €

3643

Sachsen: Ritterkreuz der Ritterschaft Leipzig des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Ritterkreuz, Ausführung mit goldfarbigen Schwertergriffen, Buntmetall versilbert und emailliert, tlw. vergoldet, an Nadel. NKV 1231. RR II

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3644

Nicht identifiziertes Kreuz des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). 835/000 Silber tlw. emailliert, zwei alte Emaille-Reparaturen und EmailleSprünge, Medaillon auf dem Revers doppelt hohl vernietet, auf dem Revers Silberpunze "835", an Nadel. RRR II

Schätzung: 200,00 €

Diese Auszeichnung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3645

Österreich: Ritterkreuz des Bundes "Kaiser Franz Joseph I." des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Ritterkreuz als Steckdekoration, Anfertigung der Firma A. Belada's Nachf. in Wien, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. NKV 1233. II

Schätzung: 150,00 €

3646

Österreich: Ritterkreuz des Bundes "Kaiser Franz Joseph I." des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Ritterkreuz als Steckdekoration, Anfertigung wohl der Firma A. Belada's Nachf. in Wien, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 1233 var. II

Schätzung: 150,00 €

3647

Österreich: Ritterkreuz des Bundes "Kaiser Franz Joseph I." des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Ritterkreuz als Banddekoration, Anfertigung wohl der Firma A. Belada's Nachf. in Wien, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Bogenband. NKV 1234. II

Schätzung: 100,00 €

3648

Österreich: Ritterkreuz des Bundes "Kaiser Franz Joseph I." des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Ritterkreuz als Banddekoration, Anfertigung wohl der Firma A. Belada's Nachf. in Wien, Buntmetall vergoldet und emailliert, ohne Band. NKV 1234. II

Schätzung: 100,00 €

3649

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Erinnerungsschleife für Frauen mit Auflage "DEL" im Lorbeerkranz, Buntmetall-Blech vergoldet, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. NKV 1236. RR II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3650

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges des Ordensrates der Deutschen Ehrenlegion i. V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e. V. (Berlin). Erinnerungssschleife für Frauen mit Ehrendenkmünze, Buntmetall vergoldet, mit Auflage "DEL" im Lorbeerkranz, Buntmetall-Blech vergoldet, auf dem Revers Schutzangabe, an Nadel. RR II

Schätzung: 50,00 €

3651

Österreich: Österreichisches Kriegs-Ehrenkreuz des Ordensrates des Österreichischen Kriegs-Ehrenkreuzes e. V. (Österreichische Ehrenlegion) ( Rosenheim). Buntmetall vergoldet, am Dreiecksband mit aufgelegten Schwertern. NKV 1237. II

Schätzung: 10,00 €

3652

Österreich: Österreichisches Kriegs-Ehrenkreuz des Ordensrates des Österreichischen Kriegs-Ehrenkreuzes e. V. (Österreichische Ehrenlegion) ( Rosenheim). Buntmetall vergoldet, am ergänzten Band mit aufgelegten Schwertern. NKV 1237. II

Schätzung: 10,00 €

3653

Österreich: Österreichisches Kriegs-Ehrenkreuz des Ordensrates des Österreichischen Kriegs-Ehrenkreuzes e. V. (Österreichische Ehrenlegion) ( Rosenheim). Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Hersteller-Zeichen "SD", am ergänzten Band ohne Schwerter. NKV 1237. II

Schätzung: 10,00 €

3654

Österreich: Österreichisches Kriegs-Ehrenkreuz des Ordensrates des Österreichischen Kriegs-Ehrenkreuzes e. V. (Österreichische Ehrenlegion) ( Rosenheim). Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Hersteller-Zeichen, am alten Bogenband mit Schwertern. NKV 1237. II

Schätzung: 10,00 €

3655

Österreich: Österreichisches Kriegs-Ehrenkreuz des Ordensrates des Österreichischen Kriegs-Ehrenkreuzes e. V. (Österreichische Ehrenlegion) ( Rosenheim). Miniatur, Anfertigung der Firma Meybauer in Berlin, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers HerstellerZeichen, am ergänzten Bändchen mit Schwertern. II

Schätzung: 10,00 €

3656

Bayern: Bayerisches Kriegserinnerungskreuz 1914-1918 mit Schwertern des Verbandes Bayerischer Frontkämpfer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 e. V. Ausführung mit auf Medaillon aufgelegtem "L", Buntmetall versilbert, am Band. NKV 1239. II

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3657

Bayern: Bayerisches Kriegserinnerungskreuz 1914-1918 mit Schwertern des Verbandes Bayerischer Frontkämpfer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 e. V. Ausführung mit im Medaillon eingelegtem "L", Buntmetall versilbert, am Band. NKV 1239. II

Schätzung: 75,00 €

3658

Bayern: Bayerisches Kriegserinnerungskreuz 1914-1918 der Vereinigung Bayerischer Feldkameraden im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Kriegserinnerungskreuz auf dem Stern, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 1240. II

Schätzung: 100,00 €

3659

Bayern: Bayerisches Kriegserinnerungskreuz 1914-1918 der Vereinigung Bayerischer Feldkameraden im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Kriegserinnerungskreuz auf dem Stern, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, Auflage auf dem Revers doppelt hohl vernietet, an Nadel. NKV 1240 var. II

Schätzung: 100,00 €

3660

Bayern: Bayerisches Kriegserinnerungskreuz 1914-1918 der Vereinigung Bayerischer Feldkameraden im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Kriegserinnerungskreuz (1. Klasse?), Ausführung mit blau emaillierten Kreuzarmen und nicht emaillierter Krone, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Dreieckband. NKV 1241. II

Schätzung: 75,00 €

3661

Bayern: Bayerisches Kriegserinnerungskreuz 1914-1918 der Vereinigung Bayerischer Feldkameraden im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Kriegserinnerungskreuz (1. Klasse?), Ausführung mit blau emaillierten Kreuzarmen und emaillierter Krone, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Dreieckband. NKV 1241 var. II

Schätzung: 75,00 €

3662

Bayern: Bayerisches Kriegserinnerungskreuz 1914-1918 der Vereinigung Bayerischer Feldkameraden im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Kriegserinnerungskreuz (2. Klasse?), Ausführung mit weiß emaillierten Kreuzarmen und emaillierter Krone, Buntmetall vergoldet und emailliert, am Band. NKV 1242 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 75,00 €

3663

Bayern: Bayerisches Kriegserinnerungskreuz 1914-1918 der Vereinigung Bayerischer Feldkameraden im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Kriegserinnerungskreuz (3. Klasse?), Ausführung mit emaillierter Krone, Buntmetall mit Restvergoldung, tlw. emailliert, am Band. NKV 1243 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II-III

Schätzung: 75,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3664

Bayern: Bayerisches Kriegserinnerungskreuz 1914-1918 der Vereinigung Bayerischer Feldkameraden im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). PrägeRohling des Kriegserinnerungskreuzes, Bronze, ohne Emaille. RRR II

Schätzung: 10,00 €

3665

Preußen: Preußisches Ehrenkreuz der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Kreuz 1. Klasse mit Schwertern, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, an Nadel. NKV 1246. II

Schätzung: 75,00 €

3666

Preußen: Preußisches Ehrenkreuz der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Kreuz 1. Klasse mit Schwertern, bronzefarbene Ausführung, Buntmetall (nicht versilbert), tlw. vergoldet, emailliert, an Nadel. NKV 1248 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 75,00 €

Ob es sich hierbeit um eine untere Stufe des Kreuzes 1. Klasse oder nur um eine Variante davon handelt, konnte leider nicht geklärt werden. 3667

Preußen: Preußisches Kriegserinnerungskreuz für Kämpfer mit Schwertern der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Ausführung mit goldfarbenen Medaillons mit schwarz emaillierten Medaillon-Ringen, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, am alten Originalband. NKV 1249 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

3668

Preußen: Preußisches Kriegserinnerungskreuz für Kämpfer mit Schwertern der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Ausführung mit silberfarbenen Medaillons mit schwarz emaillierten Medaillon-Ringen, Buntmetall versilbert und emailliert, relativ einfache Anfertigung, am alten, etwas verschmutzten Dreiecksband. NKV 1249 var. II

Schätzung: 50,00 €

3669

Preußen: Preußisches Kriegserinnerungskreuz für Kämpfer mit Schwertern der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Ausführung mit silberfarbenen Medaillons mit schwarz emaillierten Medaillon-Ringen, Buntmetall versilbert und emailliert, relativ einfache Anfertigung mit welliger Emaille, am alten Dreiecksband. NKV 1249 var. II

Schätzung: 50,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3670

Preußen: Preußisches Kriegserinnerungskreuz für Kämpfer mit Schwertern der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Ausführung mit goldfarbenen Medaillons mit blau emaillierten Medaillon-Ringen, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, am alten Originalband. NKV 1251. II

Schätzung: 75,00 €

3671

Preußen: Preußisches Kriegserinnerungskreuz für Kämpfer mit Schwertern der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Miniatur der Ausführung mit goldfarbenen Medaillons mit blau emaillierten Medaillon-Ringen, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, am Bändchen. II

Schätzung: 25,00 €

3672

Preußen: Preußisches Kriegserinnerungskreuz für Kämpfer mit Schwertern der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Ausführung ohne emaillierte Kreuzarme, mit goldfarbenen Medaillons mit gelb emailliertem Medaillon-Feld und blau emaillierten Medaillon-Ringen, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, am Band. RRRR II

Schätzung: 100,00 €

Diese Ausführung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. - Laut Peter Groch ist von dieser Ausführung nur ein Exemplar bekannt geworden, nämlich das hier angebotene. Ob es sich hierbei um ein Exemplar einer projektierten unteren Klasse des Preußischen Kriegserinnerungskreuzes für Kämpfer mit Schwertern (analog dem Inhaberkreuz mit Schwertern des Königlichen Hausordens von Hohenzollern handelt), konnte leider nicht geklärt werden. 3673

Preußen: Preußisches Kriegserinnerungskreuz für Kämpfer mit Schwertern der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Präge-Rohling, nicht emailliert. II

Schätzung: 10,00 €

3674

Preußen: Kreuz für Verdienst und Treue der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Kreuz 1. Klasse, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, emailliert, an Nadel. NKV 1252 (Abbildung genau dieses Exemplar!). RR II

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3675

Preußen: Erinnerungskreuz für Kriegshilfe und Verwundetenpflege der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). 1. Modell (mit rotem Medaillon-Feld), sog. "Kreuz 1. Klasse", Buntmetall vergoldet und emailliert, etwas verschmutzt, an Nadel. NKV 1253 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 150,00 €

3676

Preußen: Erinnerungskreuz für Kriegshilfe und Verwundetenpflege der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). 1. Modell (mit rotem Medaillon-Feld), sog. "Kreuz 2. Klasse", Buntmetall vergoldet und emailliert, Medaillon auf dem Revers vernietet, etwas verschmutzt, an krauser Einer-Ordensschnalle mit Nadel. NKV 1254 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 150,00 €

3677

Preußen: Erinnerungskreuz für Kriegshilfe und Verwundetenpflege der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). 1. Modell (mit rotem Medaillon-Feld), sog. "Kreuz 4. Klasse mit Schwertern", Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, am Band. NKV 1256 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 75,00 €

3678

Preußen: Erinnerungskreuz für Kriegshilfe und Verwundetenpflege der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). 1. Modell (mit rotem Medaillon-Feld), Miniatur des sog. "Kreuzes 4. Klasse mit Schwertern", Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, am kurzen Bändchen. II

Schätzung: 25,00 €

3679

Preußen: Erinnerungskreuz für Kriegshilfe und Verwundetenpflege der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). 1. Modell (mit rotem Medaillon-Feld), sog. "Kreuz 4. Klasse" (ohne Schwerter), Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, am Band. NKV 1257. II

Schätzung: 75,00 €

3680

Preußen: Erinnerungskreuz für Kriegshilfe und Verwundetenpflege der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). 2. Modell (mit weißem Medaillon-Feld), sog. "Kreuz 1. Klasse", Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. NKV 1258. II

Schätzung: 150,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3681

Preußen: Erinnerungskreuz für Kriegshilfe und Verwundetenpflege der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). 2. Modell (mit weißem Medaillon-Feld), sog. "Kreuz 2. Klasse" für Damen, Anfertigung der Firma Beco, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, etwas verschmutzt, an Damenschleife mit Nadel. NKV 1259 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 150,00 €

3682

Preußen: Kreuz für Verdienst und Treue der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Sog. "Kreuz 2. Klasse", Ausführung mit gespaltenen Kreuzarm-Enden, Anfertigung der Firma Beco, Buntmetall vergoldet und emailliert, Medaillon auf dem Revers vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band. NKV 1260 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 150,00 €

3683

Preußen: Kreuz für Verdienst und Treue der Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914-1918 (Leipzig). Sog. "Kreuz 2. Klasse", Ausführung mit abgerundeten KreuzarmEnden, Anfertigung der Firma Beco, Buntmetall vergoldet und emailliert, Medaillon auf dem Revers vernietet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Band. NKV 1261 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 150,00 €

3684

Preußen: Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment" eines Veteranen des 7. Brandenburgischen Infanterie-Regiments "Markgraf Karl" Nr. 60. Buntmetall mit Restvergoldung, am Bogenband mit Bandspange "JNF. RGT. 60". NKV 1262. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3685

Reuß und Schwarzburg: Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment" eines Veteranen des 7. Thüringischen Infanterie-Regiments Nr. 96. Buntmetall vergoldet, an krauser Einer-Ordensschnalle mit Bandspange "JNF. RGT. 96". NKV 1262/1276. II

Schätzung: 25,00 €

3686

Preußen: Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment" eines Veteranen des Unter-Elsässischen Infanterie-Regiments Nr. 137. Buntmetall vergoldet, an krauser Einer-Ordensschnalle mit Bandspange "JNF. RGT. 137", an Nadel. NKV 1262. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3687

Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment" eines Veteranen des Infanterie-Regiments Nr. 408. Buntmetall vergoldet, am Bogenband mit Bandspange "JNF. RGT. 408". NKV 1262. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3688

Preußen: Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment" eines Veteranen des 1. Schlesischen Dragoner-Regiments "von Bredow" Nr. 4. Buntmetall vergoldet, an krauser Einer-Ordensschnalle mit Bandspange "DRAG. RGT.4". NKV 1262/1284. II

Schätzung: 25,00 €

3689

Elsaß-Lothringen: Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment" eines Veteranen des 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 69. Buntmetall vergoldet, an krauser Einer-Ordensschnalle, mit Bandspange "FELD ART. RGT.69". NKV 1262. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3690

Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment" eines Veteranen der Feld-Luftschiffer-Abteilung 7. Buntmetall vergoldet, an krauser Einer-Ordensschnalle mit Bandspange "FELD FFTSCH.ABT.7". NKV 1262/1298. R II

Schätzung: 25,00 €

3691

Preußen: Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment" eines Veteranen des Reserve InfanterieRegiments Nr. 40. Buntmetall vergoldet, am pentagonal gefalteten Band mit Bandspange "RES. JNF. RGT. 40". NKV 1262. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3692

Elsaß-Lothringen: Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment" eines Veteranen des Jäger-Regiments zu Pferde Nr. 3. Buntmetall vergoldet, am Band mit Bandspange "JÄGER z. PF.3". NKV 1262. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3693

Bayern: Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment" eines Veteranen des 32. Königlich Bayerischen Infanterie-Regiments. Buntmetall vergoldet, am Band mit Bandspange "32.BAYR. JNF. RGT.". NKV 1262. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3694

Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment". Ca. drei Exemplare, Buntmetall, zwei vergoldet, ohne Bänder und Bandspangen. 3 II

Schätzung: 10,00 €

3695

Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment". Ca. vier Exemplare, Buntmetall, zwei vergoldet, ohne Bänder und Bandspangen. 4 II

Schätzung: 10,00 €

3696

Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment". Miniatur, Buntmetall vergoldet, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

3697

Regiments-Erinnerungskreuz "Treu dem Regiment". Ca. 15 Bandspangen, Anfertigungen der Firma Paul Küst in Berlin: "LB.GREN.RGT.8", "JNF. RGT. 82", "JNF. RGT. 130", "JNF. RGT. 357", "JNF. RGT.381" , "JNF. RGT.422", "ULAN.REGT.6", "FELD ART. RGT. 6", "FELD ART. RGT.62", "FUSS ART. RGT. 24", "R.FUSS ART. RGT.24", "LDST.JNF. RGT. 116", "RES. JNF. RGT. 21", "RES. JNF. RGT. 364" und "FELD M.G. ZUG 32"; Buntmetall vergoldet und tlw. lackiert, auf dem Revers meist Herstellerbezeichnung und/oder Schutzangabe, zwei auf Bänder aufgelegt, 13 an Splitnen, zwei mit nur einem Splint und eine ohne Splinte. Dazu: Variante Bandspange "1.MAGDEB.JNF.R.26", Buntmetall vergoldet, mit zwei Splinten und zwei kurze Bandstücken. 18 II

Schätzung: 100,00 €

ex 3695

Mehrere Bandspangen sind bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. - Darunter auch seltene Stücke.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3698

Sachsen: Bataillons-Erinnerungskreuz "Treu dem Bataillon" eines Veteranen des Königlich Sächsischen 1. Jäger-Bataillons Nr. 12. Buntmetall vergoldet, am Bogenband, mit Bandspange "JÄG. BAT. 12". NKV 1313. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3699

Bataillons-Erinnerungskreuz "Treu dem Bataillon". Zwei Exemplare, ohne Bänder, dazu drei Bandspangen, Anfertigungen der Firma Paul Küst in Berlin, "PION. BAT. 8", "STURM BAT. 5" und "DIFERNA 239", auf dem Revers jeweils Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, jeweils Buntmetall vergoldet und tlw. lackiert, zwei davon mit jeweils nur einem Splint. 5 II

Schätzung: 25,00 €

Alle drei Bandspangen sind bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3700

Marine-Erinnerungskreuz "Treu der Marine" eines Veteranen der Kaiserlichen 1. Torpedo-Boots-Flotille. Buntmetall vergoldet, am Bogenband mit Bandspange "1. TPD. BTS. FLOT.". NKV 1328. II

Schätzung: 50,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3701

Marine-Erinnerungskreuz "Treu der Marine" eines Veteranen des Kaiserlichen 6. Matrosen-Regiments. Buntmetall vergoldet, am Bogenband mit Bandspange "6. MATR. RGT.". NKV 1328. II

Schätzung: 50,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3702

Marine-Erinnerungskreuz "Treu der Marine" eines Veteranen der Besatzung der S.M.S. Albatross. Buntmetall vergoldet, am Bogenband mit Bandspange "S.M.S. ALBATROSS" und nicht zugehöriger Bandspange "SEEKRIEEG". NKV 1328. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. - Die S.M.S. Albatross war ein Minenkreuzer der deutschen Kaiserlichen Marine, die 1907 vom Stapel lief. Nach Einsätzen in Nord- und Ostsee als Minenlegeschiff, wurde sie Anfang Juli 1915 nach schwerem Beschuß durch russische Schiffe vor der schwedischen Insel Gotland auf Grund gesetzt. Die Mannschaft wurde in Schweden bis nach dem Ende des Krieges interniert. Das Schiff wurde von den Schweden zur Insel Farö geschleppt, und nach Ende des Krieges im Dezember 1918 dem Deutschen Reich zurückgegen und nach Danzig überführt, wo es 1921 aus der Liste der Kriegsschiffe gestrichen und schließlich in Hamburg abgewrackt wurde. TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3703

Marine-Erinnerungskreuz "Treu der Marine". Zwei Bandspangen "1. TORPEDO DIV." (mit Anker) und "1.MAR:FLIEGER A." (ohne Anker), Anfertigungen der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall vergoldet und tlw. lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, jeweils an zwei Splinten. 2 II

Schätzung: 10,00 €

3704

Bayern: Patriotisches Kreuz "Mit Gott für König und Vaterland / Für Kaiser und Reich" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 1. Pionier-Bataillons. Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an Band-Tragespange mit Bandspange "K.B.1.PIONIER-BAT.", mit Krone und Pionier-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 1337. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3705

Bayern: Patriotisches Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 3. Infanterie-Regiments "Prinz Karl von Bayern". Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an Band-Tragespange mit Bandspange "K.B.3.JNF.RGT.", mit Krone und Infanterie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 1337. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3706

Bayern: Patriotisches Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 6. Infanterie-Regiments "Kaiser Wilhelm, König von Preußen". Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an Band-Tragespange mit Bandspange "K.B.6.J.R.KSR.WILHELM", mit Krone und Infanterie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 1337. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3707

Bayern: Patriotisches Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 13. Infanterie-Regiments "Franz Joseph I., Kaiser von Österreich und Apostolischer König von Ungarn". Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an Band-Tragespange mit Bandspange "K.B.13.J.R.K.FR.JOS.v.Ö.", mit Krone und InfanterieSymbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 1337. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3708

Bayern: Patriotisches Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 8. Infanterie-Regiments "Großherzog Friedrich II. von Baden". Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an Band-Tragespange mit Bandspange "K.B.8.JNF.RGR.v.BAD.", mit Krone und Infanterie-Symbol, jeweils Buntmetall, teils vergoldet, mit leichten Korrosionsspuren, Tuch auf dem Revers schadhaft, an Nadel. NKV 1337. II-III

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3709

Bayern: Patriotisches Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 1. Jäger-Bataillons. Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an Band-Tragespange mit Bandspange "K.BAY.1.JÄGER-BAT.", mit Krone und Infanterie-/Jäger-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 1337. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3710

Bayern: Patriotisches Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 3. Cheveaulegers-Rgiments "Herzog Karl Theodor". Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an Band-Tragespange mit Bandspange "K.B.3.CHEV.REGT.", mit Krone und CheveaulegersSymbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 1337. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3711

Bayern: Patriotisches Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 2. Fuß-Artillerie-Regiments. Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an BandTragespange mit Bandspange "K.B.2.FUSSA.RGT.", mit Krone und Artillerie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 1337. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3712

Bayern: Patriotisches Kreuz "In Treue fest / Für König und Vaterland" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 12. Infanterie-Regiments "Prinz Arnulf". Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an BandTragespange mit Bandspange "K.B.12.JR.PR.ARNULF", mit Krone und Infanterie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Dieses Kreuz und diese Bandspange sind bei Nimmergut in NKV nicht (direkt) aufgeführt. 3713

Bayern: Patriotisches Kreuz "In Treue fest / Für König und Vaterland" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 16. Infanterie-Regiments "Großherzog Ferdinand von Toscana". Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an Band-Tragespange mit Bandspange "K.B.16.JR.v.TOSCANA", mit Krone und InfanterieSymbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Dieses Kreuz und diese Bandspange sind bei Nimmergut in NKV nicht (direkt) aufgeführt. 3714

Bayern: Patriotisches Kreuz "In Treue fest / Für König und Vaterland" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 20. Infanterie-Regiments "Prinz Franz". Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an BandTragespange mit Bandspange "K.B.20.JNF.RGT.", mit Krone und Infanterie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Dieses Kreuz und diese Bandspange sind bei Nimmergut in NKV nicht (direkt) aufgeführt. 3715

Bayern: Patriotisches Kreuz "In Treue fest / Für König und Vaterland" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 21. Infanterie-Regiments "Großherzog Friedrich Franz IV. von Mecklenburg-Schwerin". Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an BandTragespange mit Bandspange "K.B.21.JNF.RGT.", mit Krone und Infanterie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. NKV 1367. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Kreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht (direkt) aufgeführt. 3716

Bayern: Patriotisches Kreuz "In Treue fest / Für König und Vaterland" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 1. Fuß-Artillerie-Regiments. Buntmetall vergoldet, Kreuz lose eingehängt an Band-Tragespange mit Bandspange "K.B.1.FUSS-ART.RGT.", mit Krone und Artillerie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, deutliche Tragespuren,an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Dieses Kreuz und diese Bandspange sind bei Nimmergut in NKV nicht (direkt) aufgeführt. TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3717

Bayern: Band-Tragespange zum Patriotischen Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" bzw. "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" bzw. "In Treue fest / Für König und Vaterland" eines Veteranen des Königlich Bayerischen Infanterie-Leibregiments. Ohne Kreuz, mit Bandspange "K.B.JNF.LEIB-RGT.", mit Krone und Infanterie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, Einhänge-Haken beschädigt, an Nadel. II/IV

Schätzung: 10,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3718

Bayern: Band-Tragespange zum Patriotischen Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" bzw. "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" bzw. "In Treue fest / Für König und Vaterland" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 3. Infanterie-Regiments. Ohne Kreuz, mit Bandspange "K.B.3.JNFT.-RGT.", Buntmetall vergoldet und emailliert, mit Krone, Kranz, Gewehren und Pickelhaube, jeweils Buntmetall vergoldet, Band zerschlissen, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3719

Bayern: Band-Tragespange zum Patriotischen Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" bzw. "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" bzw. "In Treue fest / Für König und Vaterland" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 12. Infanterie-Regiments "Prinz Arnulf". Ohne Kreuz, mit Bandspange "K.B.12.JR.PR.ARNULF", mit Krone und Infanterie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3720

Bayern: Band-Tragespange zum Patriotischen Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" bzw. "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" bzw. "In Treue fest / Für König und Vaterland" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 12. Infanterie-Regiments "Prinz Arnulf". Ohne Kreuz, mit Bandspange "K.B.12.JR.PR.ARNULF", mit Krone und Infanterie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, an gelöster Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Diese Bandspange ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3721

Bayern: Band-Tragespange zum Patriotischen Kreuz "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" bzw. "Für König und Vaterland / Mit Gott für Kaiser und Reich" bzw. "In Treue fest / Für König und Vaterland" eines Veteranen des Königlich Bayerischen 12. Infanterie-Regiments "Prinz Arnulf". Ohne Kreuz, mit Bandspange "K.B.12.JR.PR.ARNULF", mit Krone und Infanterie-Symbol, jeweils Buntmetall vergoldet, Einhänge-Haken beschädigt, an Nadel. II/IV

Schätzung: 10,00 €

3722

Kreuz "Dem Vaterland treu". Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw emailliert, am Band mit aufgelegten, nach unten gerichteten Schwertern. NKV 1384 (Abbildung genau dieses Exemplar!). II

Schätzung: 50,00 €

3723

Kreuz "Dem Vaterland treu". Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, tlw emailliert, am wohl ergänzten rot-weißen Band. NKV 1384. II

Schätzung: 25,00 €

3724

Kreuz "Dem Vaterland treu". Größenreduzierte Ausführung, Weißmetall versilbert. NKV 1387. II

Schätzung: 25,00 €

3725

Bayern: Kreuz für 25-jährige Mitgliedschaft in einem nicht identifizierten bayerischen Krieger- oder Veteranenverein. Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Band-Tragespange mit Nadel. NKV 1408 (Abbildung genau dieses Exemplar!). R II

Schätzung: 10,00 €

3726

Kriegsbeschädigten-Fürsorge-Kreuz. 990/000 Silber, auf dem Revers Silberpunze "990", an krauser DreierOrdensschnalle, Anfertigung der Firma Stempel Reich in Breslau, montiert mit dem preußischen Eisernen Kreuz 1914 II. Klasse, Eisenkern geschwärzt und Silberzarge, und deutschem Ehrenkreuz des Weltkrieges 1914-1918 für Frontkämpfer, Eisen bronziert. Auf dem Revers Abdecktuch mit Hersteller-Schildchen, an Nadel. NKV 1444 (Abbildung genau diese Ordensschnalle!). R II

Schätzung: 100,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3727

Sachsen: Denkmünze der Städtischen Kriegswohlfahrtpflege Plauen. Anfertigung wohl der Firma L. Chr. Lauer in Nürnberg, 900/000 Silber, tlw. emailliert, auf dem Rand punziert "SILBER 900", ohne Band. NKV 1447. II

Schätzung: 75,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › PREUSSEN › DEUTSCHES REICH 1919-1933, SOG. "WEIMARER REPUBLIK", FREISTAAT UND REPUBLIK PREUSSEN (1918-1947) 3728

Ehrenzeichen des preußischen Landesvereins vom Roten Kreuz. Kreuz 3. Klasse, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert , an Schleife mit Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3729

Anhalt: Anhaltisches Arbeitsdienst-Erinnerungszeichen. Ausführung mit der Jahreszahl "1932", Abzeichen in Gold, Weißmetall vergoldet, an Nadel. HÜ3 04.00.03/4; NI3 6.05.23 b). RRR II

Schätzung: 750,00 €

Nach Scharfenberg (in SB S. 321) soll dieses Abzeichen nur zweimal verliehen worden sein. Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3730

Anhalt: Anhaltisches Arbeitsdienst-Erinnerungszeichen. Ausführung mit der Jahreszahl "1932", Abzeichen in Silber, Weißmetall vergoldet, an Nadel. HÜ3 04.00.03/5; NI3 6.05.23 d). II

Schätzung: 300,00 €

Nach Scharfenberg (in SB S. 323) soll dieses Abzeichen nur 50 Mal verliehen worden sein. Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3731

Anhalt: Anhaltisches Arbeitsdienst-Erinnerungszeichen. Mögliche Nachkriegs-Ausführung ohne Hakenrkeuz, Buntmetall versilbert, an Nadel. RRR II

Schätzung: 10,00 €

Groch interpretiert dieses Abzeichen als eine entnazifizierte Nachkriegsfertigung aus der Bundesrepublik Deutschland. Eine weitere mögliche Erklärung wäre, daß es sich um ein Abzeichen des Armee-Aufklärungsdetachement (AAD) der Schweizer Armee handeln könnte, was jedoch an der unpräzisen Fertigung (Position der Nadel auf dem Revers!) scheitert. Eine weitere Interpretation für AAD würde in der Abkürzung für den von 1925 bis 1945 bestehenden Akademischen Auslandsdienst e. V. bestehen, der aber 1950 unter dem Namen Deutscher Akademischer Auslandsdienst wieder gegründet wurde. 3732

Baden: Verdienstmedaille des Badischen Sammel- und Helferdienstes 1918. Zink, am Bändchen. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3733

Baden: Verdienstmedaille des Badischen Sammel- und Helferdienstes 1918. Zink, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

3734

Baden: Verdienstmedaille des Badischen Sammel- und Helferdienstes 1918. Zink schwarz lackiert, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

3735

Baden - Fürstliche Familie zu Fürstenberg: Erinnerungsabzeichen an Fürst Max Egon von Fürstenberg. 44,0 x 35,4 mm, Buntmetall hell patiniert, an Nadel. VL2 48. RR II

Schätzung: 150,00 €

Volle schreibt hierzu (in VL2 S. 608): "Das Abzeichen wurde von Fürst Max Egon II. zu Fürstenberg (13.10.1863 bis 11.8.1941) gestiftet. Von 1914-1918 leistete er Kriegsdienst, vornehmlich in der österreichischen Armee, seit 1918 im Rang eines Generalmajors des 5. LandwehrUlanen-Regimentes. Allerdings war er auch zeitweise an der deutschen Front eingesetzt. Er war nicht nur österreichischer, sondern auch deutscher Staatsbürger und hatte auf Grund seiner Freundschaft zu Kaiser Wilhelm im deutschen Heer (Garde du Corps) und in der Marine (II. Seebatallion) Ehrenränge inne. Das Abzeichen stiftete er als Oberst à la suite für seine deutschen Kameraden. Der Künstler war O. Thiede. Sonst ist mir nichts über das Abzeichen bekannt. Mitteilung von Herrn Dr. Andreas Wilts, Fürstlich Fürstenbergisches Archiv Donaueschingen, vom 4. November 2015." 3736

Bayern: Kriegserinnerungszeichen 1914-1918 des Bayerischen Landesvereins vom Roten Kreuz. Buntmetall vergoldet, am Band. SMT 138. II

Schätzung: 10,00 €

3737

Bayern: Kriegserinnerungszeichen 1914-1918 des Bayerischen Landesvereins vom Roten Kreuz. Buntmetall vergoldet, am nicht korrekten Band. SMT 138. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3738

Modellflieger-Leistungsabzeichen des Deutschen Modell- und Segelflugverbandes. Ausgabe mit Kaiserkrone, Größere Ausführung mit silberfarbener Auflage, Höhe 74,1 mm, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. HÜ3 02.09.22/2. II

Schätzung: 100,00 €

3739

Modellflieger-Leistungsabzeichen des Deutschen Modell- und Segelflugverbandes. Ausgabe mit Kaiserkrone, leinerne Ausführung mit goldfarbener Auflage, Höhe 59,8 mm, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, an Nadel. HÜ3 02.09.22/2 vvar. II

Schätzung: 100,00 €

3740

Modellflieger-Leistungsabzeichen des Deutschen Modell- und Segelflugverbandes. Ausgabe mit Königskrone, Ausführung mit silberfarbener Auflage, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. RR II

Schätzung: 100,00 €

3741

Ehrenkreuz des Heimkehrdienstes. Anfertigung der Firma A. Werner & Söhne in Berlin, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. HÜ3 08.02.40. RR II

Schätzung: 50,00 €

Dieses Ehrennkreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3742

Deutsches Feld-Ehrenkreuz "Signum-Laudis" 19141918. Buntmetall vergoldet, ohne Band. RR II

Schätzung: 25,00 €

3743

Preußen: Ehrenzeichen der Kameradschaft BerlinSteglitz für langjährige Mitgliedschaft. Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall versilbert, Buntmetall-Blech vergoldet, Auflage auf dem Revers zweifach versplintet, an Nadel. RR II

Schätzung: 25,00 €

3744

Preußen: Ehrenzeichen der Kameradschaft BerlinSteglitz für langjährige Mitgliedschaft. Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Anfertigung der Firma Otto Scheer in Steglitz, Buntmetall vergoldet, BuntmetallBlech, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, Auflage auf dem Revers zweifach versplintet, an Nadel. Dazu die Auflagen für 40- und für 10-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall. 3 II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3745

Preußen: Ehrennadel der Kameradschaft Berlin-Steglitz. Silberne Ehrennadel, Buntmetall mit Restversilberung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3746

Preußen: Ehrennadel der Kameradschaft Berlin-Steglitz. Bronzene Ehrennadel, Buntmetall bronziert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3747

Preußen: Ehrennadel der Kameradschaft Berlin-Steglitz. Bronzene Ehrennadel, Buntmetall verkupfert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3748

Württemberg: Ehrenkreuz "In Treue fest" eines nicht näher identifizierten württembergischen Kriegervereins. Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, tlw. vergoldet, an Nadel. R II

Schätzung: 50,00 €

Dieses Ehrenkreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3749

Nicht näher identifiziertes Weltdenk-Abzeichen mit Angabe der Kriegsgegner. Silbernes Abzeichen, Anfertigung der Firma F. Hoffstätter in Bonn, Buntmetall versilbert, tlw. lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. RR II

Schätzung: 50,00 €

3750

Nicht näher identifiziertes Weltdenk-Abzeichen mit Angabe der Kriegsgegner. Bronzenes Abzeichen, Anfertigung der Firma F. Hoffstätter in Bonn, Buntmetall, tlw. lackiert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung und Schutzangabe, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

3751

Nicht näher identifiziertes Verdienstkreuz mit dem Gardestern. Anfertigung der Firma Kleist in Berlin, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, tlw. vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, Auflage auf dem Revers doppelt versplintet, an Nadel. RR II

Schätzung: 100,00 €

Dieses Verdienstkreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3752

Nicht identifiziertes Zeppelin-Abzeichen. Buntmetall versilbert, tlw. lackiert, die weiße Farbe größtenteils ausgebrochen, an Nadel. R II-III

Schätzung: 75,00 €

3753

Wohl Sachsen oder thüringische, ehemalige sächsische Staaten: Nicht näher identifiziertes Kreuz für Verdienste um das Kriegervereinswesen. Buntmetall vergoldet und emailliert, am kurzen Band. II

Schätzung: 25,00 €

Dieses Verdienstkreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3754

Württemberg: nicht näher identifiziertes Abzeichen "gut Württemberg" mit dem königlichen Wappen. Buntmetall-Blech bronziert, an Nadel, II

Schätzung: 50,00 €

3755

Nicht näher identifiziertes sog. "Trauerkreuz". Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. RR II

Schätzung: 50,00 €

Dieses Kreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

3756

Nicht näher identifiziertes sog. "Trauerkreuz". Miniatur, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. RR II

Schätzung: 10,00 €

3757

Nicht näher identifiziertes Kreuz "1914". Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, tlw. vergoldet, an Nadel. RR II

Schätzung: 50,00 €

Dieses Kreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

3758

Bayern: Kriegsehrenzeichen wohl der Stadt Neuburg an der Donau. Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. RR II

Schätzung: 75,00 €

Bei dem Wappen handelt es sich um das der Stadt Neuburg an der Donau im Regierungsbezirk Oberbayern des Freistaates Bayern.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3759

Sachsen: Schlaraffia-Orden des Schlaraffia-Reyches Gorlicia zu Görlitz. Buntmetall vergoldet und emailliert, ohne Band. R II

Schätzung: 10,00 €

Das Kreuz zeigt das Wappen des Schlaraffia-Reyches 92 Gorlicia zu Görlitz, das am am 27. November anno Uhui 27 [1886] gegründet wurde und anno Uhui 78 [1937] erlosch. 3760

Auszeichnung einer nicht identifizierten Vereinigung "K.D.M." mit dem Eisernen Kreuz. Bronze, am Band. R II

Schätzung: 10,00 €

Diese Auszeichnung ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

3761

Nicht identifiziertes Abzeichen wohl einer Vereinigung ehemaliger Fliegerbeobachter. Anfertigung der Firma F. Hoffstätter in Bonn, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. - Groch interpretiert nach Recherchen bei den Pfadfindern (wozu es definitiv nicht gehört) dieses Abzeichen als wohl einer Vereinigung ehemaliger Fliegerbeobachter zugehörig. Eine andere Interpretation könnte aus folgendem Zusammenhang kommen: Aufgrund des Versailler Vertrages von 1919 war es dem Deutschen Reich verboten, eine Luftwaffe zu haben oder aufzubauen. In einem Geheimabkommen zwischen dem Deutschen Reich infolge des Vertrages von Rapallo 1922 wurde vereinbart, daß ca. 220 deutsche Flieger in einem Ausbildungshorst in der Nähe von Lipezk ausgebildet werden sollten, was von 1924 bis 1933 geschah. 3762

Mecklenburg-Schwerin (?): Wohl KriegsErinnerungskreuz einer nicht identifizierten Vereinigung. Kreuz 1. Klasse, Anfertigung der Firma H. Rose in Schwerin, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

Dieses Verdienstkreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. - Das Kreuz weist ein gewisse gestalterische Ähnlichkeit mit dem Ehrenkreuz 1914-1918 des Deutschen Frontkämpferbundes (München) auf.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3763

Mecklenburg-Schwerin (?): Wohl KriegsErinnerungskreuz einer nicht identifizierten Vereinigung. Kreuz 2. Klasse, Anfertigung der Firma H. Rose in Schwerin, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, ohne Band. II

Schätzung: 25,00 €

Dieses Verdienstkreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. - Das Kreuz weist ein gewisse gestalterische Ähnlichkeit mit dem Ehrenkreuz 1914-1918 des Deutschen Frontkämpferbundes (München) auf. 3764

Wohl Verdienstkreuz einer nicht identifizierten Vereinigung. Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. R II

Schätzung: 50,00 €

Dieses Verdienstkreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. - Das Kreuz weist ein gewisse gestalterische Ähnlichkeit mit dem 1. Modell des Bundes- und Kriegserinnerungsabzeichens des Reichsbundes Deutscher Eisenbahner-Kriegsteilnehmer 1914-1918 auf. 3765

Wohl Verdienstkreuz einer nicht identifizierten Vereinigung. Miniatur, Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. R II

Schätzung: 25,00 €

Das Kreuz weist ein gewisse gestalterische Ähnlichkeit mit dem 1. Modell des Bundes- und Kriegserinnerungsabzeichens des Reichsbundes Deutscher Eisenbahner-Kriegsteilnehmer 1914-1918 auf. 3766

Nadel einer nicht identifizierten Vereinigung B. E. W. K. Buntmetall vergoldet und emailliert, an Nadel. R II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

3767

Abzeichen einer nicht identifizierten Vereinigung B. E. W. K. Buntmetall vergoldet und emailliert, am Schleifchen mit Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3768

Ehrennadel des Bismarck-Jugendbundes der DeutschNationalen Volkspartei. Silberne Ehrennadel, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3769

Ehren-Abzeichen des Bundes Jung-Deutschland. Goldenes Abzeichen, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall vergoldet und tlw. emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3770

Ehren-Abzeichen des Bundes Jung-Deutschland. Silbernes Abzeichen, Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3771

Württemberg: Nicht identifiziertes Abzeichen einer württembergischen Vereinigung mit dem königlich württembergischen Wappen. 900/000 Silber tlw. vergoldet, an horizontaler Nadel. RR II

Schätzung: 50,00 €

3772

Wohl Preußen: Nicht identifiziertes Verdienstkreuz "In Treue". Goldenes Verdienstkreuz, Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Verdienstkreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3773

Wohl Preußen: Nicht identifiziertes Verdienstkreuz "In Treue". Silbernes Verdienstkreuz, Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am kurzen zerschlissenen Bandstück. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Verdienstkreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3774

Wohl Preußen: Nicht näher identifiziertes Kreuz für Verdienst im Kriegervereinswesen. Silbernes Verdienstkreuz, wohl Anfertigung der Firma Paul Küst in Berlin, Buntmetall versilbert, am pentagonal gefalteten Band, ohne Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Verdienstkreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3775

Thüringen: Hindenburgkreuz des BezirksKriegerverbands Nordwest-Thüringen-Obereichsfeld für treuen Dienst im Kriegerverband. Silbernes Verdienstkreuz, Buntmetall versilbert, am Band. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3776

Medaille "Dem besten Schützen" einer nicht näher identifizierten Vereinigung. Silber, ohne Band. II

Schätzung: 25,00 €

3777

Thüringen: Weltkriegs-Erinnerungsmedaille der Gemeinde Oppurg. Silber, ohne Bandring und ohne Band. RR II

Schätzung: 25,00 €

Die Gemeinde Oppurg liegt heute im thüringischen Saale-Orla-Kreis. 3778

Nicht identifiziertes wohl Kriegserinnerungs-Kreuz. Zink mit Restversilberung auf dem Revers, Nadel nicht mehr vorhanden. R II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Kreuz ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt.

3779

Ehrennadel des Kriegervereins ehemaliger Ostasiaten für langjährige Mitigliedschaft. Silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft, Buntmetall versilbert, tlw. vergoldet, vertikal broschiert. II

Schätzung: 25,00 €

Diese Ehrennadel ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3780

Ehrennadel einer nicht identifizierten Vereinigung R.E.K. Silberne Ehrennadel, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3781

Ehrennadel einer nicht identifizierten Vereinigung R.E.K. Silberne Ehrennadel, Ausführung in etwas varianter Gestaltung, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, auf dem Revers nicht identifizierbare Herstellerbezeichnung aus Berlin, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3782

Ehrennadel einer nicht identifizierten Vereinigung R.E.K. Silberne Ehrennadel, Ausführung in leinerner und etwas varianter Gestaltung, Buntmetall versilbert und tlw. emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3783

10-Jahres-Abzeichen des Schlageter Gedächtnis-Bundes (Hannover) zum 10. Todestag von Albert Leo Schlageter am 26. Mai 1933. Anfertigung der Firma R. Wächtler & Lange in Mittweida, Buntmetall versilbert und tlw. geschwärzt, auf dem Revers Bezeichnung, Herstellerbezeichnung und Verleihungsnummer "143", an Nadel. II

Schätzung: 50,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3784

Nicht identifiziertes Kreuz mit "Ch.". Buntmetall versilbert, an Nadel. RR II

Schätzung: 25,00 €

3785

Ludendorff-Medaille "Unser Kampf gilt Arterhaltung und Freiheit" der Nationalsozialistischen Freiheitsbewegung. Goldene Medaille, Buntmetall vergoldet, am Band. R II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3786

Ludendorff-Medaille "Unser Kampf gilt Arterhaltung und Freiheit" der Nationalsozialistischen Freiheitsbewegung. Silberne Medaille, 935/000 Silber, auf dem Rand punziert "935", an alter PentagonalBandspange. R II

Schätzung: 25,00 €

Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Objekt in Ihrem Land möglicherweise einer Einfuhrbeschränkung oder einem Einfuhrverbot unterliegen kann. Wir bitten Sie, die diesbezügliche Gesetzeslage in Ihrem Land vor Abgabe eines Gebotes zu prüfen und im Zweifel nicht darauf zu bieten. Обращаем Ваше внимание на то, что ввоз данного объекта в Вашу страну может противоречить местному закону. В случае противоречия доставка данного лота в Вашу страну невозможна. Пожалуйста, учитывайте этот факт, подтверждая ставку. Please be advised, that this object may be subject to import restrictions in your country of residence due to the relation to the German Third Reich period. Please check if your country is restricting the import prior to sending in your bids. 3787

Bayern: Kriegs-Erinnerungsmedaille 1914-1918 der Marktgemeinde Hindelang. Silberne Medaille, Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Silber, auf dem Rand Herstellerbezeichnung, am korrekten Band. R II

Schätzung: 25,00 €

Bad Hindelang ist eine Markt-Gemeinde im heutigen Landkreis Oberallgäu des Regierungsbezirks Schwaben im Freistaat Bayern. 3788

Bayern: Kriegs-Erinnerungsmedaille 1914-1918 der Marktgemeinde Oberstdorf. Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Silber, auf dem Rand Herstellerbezeichnung, am korrekten Pentagonalband. R II

Schätzung: 25,00 €

Oberstdorf ist eine Markt-Gemeinde am Fuße des (österreichischen) Kleinwalsertals im heutigen Landkreis Oberallgäu des Regierungsbezirks Schwaben im Freistaat Bayern. 3789

Bayern: Kriegs-Erinnerungsmedaille 1914-1918 der Marktgemeinde Oberstdorf. Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Silber, auf dem Rand Herstellerbezeichnung, am nicht korrekten Dreiecksband. II

Schätzung: 25,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3790

Württemberg: Kriegs-Erinnerungsmedaille Dezember 1918 der Stadt Crailsheim. Bronze, am wohl nicht korrekten Band. II

Schätzung: 25,00 €

Crailsheim ist eine Stadt im heutigen Landkreis Schwäbisch Hall des Regierungsbezirks Stuttgart im Bundesland Baden-Württemberg. 3791

Pfalz (Bayern): Gefallenen-Erinnerungsmedaille 19141918 der ehemaligen Angehörigen des Königlich Bayerischen 23. Infanterie-Regiments. Bronze, am Band. II

Schätzung: 25,00 €

3792

Kriegs-Erinnerungsmedaille 1914-1918 "Treu meinem Gott - Treu dem Vaterland". Buntmetall vergoldet, an Pentagonal-Bandspange ohne Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

3793

Ehrennadel des Bayerischen Landsturms 1914-1918. Silberne Ehrennadel, Buntmetall versilbert und emailliert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3794

Bayern/Tirol: Erinnerungsmedaille der ehemaligen Angehörigen des Königlich Bayerischen Infanterie-LeibRegiments für die Tiroler. Silberne Medaille, Weißmetall versilbert, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

3795

Bayern/Tirol: Erinnerungsmedaille der ehemaligen Angehörigen des Königlich Bayerischen Infanterie-LeibRegiments für die Tiroler. Silberne Medaille, Weißmetall versilbert, am Dreiecksband. II

Schätzung: 10,00 €

3796

Bayern/Tirol: Erinnerungsmedaille der ehemaligen Angehörigen des Königlich Bayerischen Infanterie-LeibRegiments für die Tiroler. Silberne Medaille, Weißmetall versilbert, am varianten Dreiecksband. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3797

Bayern/Tirol: Erinnerungsmedaille der ehemaligen Angehörigen des Königlich Bayerischen Infanterie-LeibRegiments für die Tiroler. Miniatur der Silbernen Medaille, Weißmetall versilbert, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

3798

Bayern: Jubiläums-Abzeichen des Königlich Bayerischen Kadettenkorps 1920. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Silber-Galvano ausgegossen, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3799

Nicht identifiziertes Abzeichen "FAD". Buntmetall-Blech bronziert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3800

Provinz Schleswig-Holstein (Preußen): Abzeichen der Stadt Flensburg für treue Kriegsarbeit. Buntmetall vergoldet und emailliert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3801

Bayern: Nicht näher identifiziertes Abzeichen 19141918. Zinkblech tlw. lackiert, Bänder fehlen, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3802

Bayern: Abzeichen des Vereins ehemaliger Angehöriger des Königlich Bayerischen 4. Feldartillerie-Regiments König. Silberblech tlw. lackiert, Buntmetall-Blech vergoldet und tlw. lackiert, eine Abplatzung, aufgelegt auf Bandrosette, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

Dieses Abzeichen ist bei Nimmergut in NKV nicht aufgeführt. 3803

Abzeichen der Bäcker-Innung für treue Mitarbeit 19141918. Anfertigung wohl der Firma Wilhelm Deumer in Lüdenscheid, Buntmetall vergoldet und emailliert, horizontal broschiert. R II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3804

Abzeichen des Jungsturms für langjährige Mitgliedschaft. Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, Bronze tlw. emailliert, tlw. versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

3805

Provinz Sachsen (Preußen): Medaille der Provinz Sachsen für treue Kriegshilfe. Zink, ohne Bandring und ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

3806

Provinz Sachsen (Preußen): Medaille der Provinz Sachsen für treue Kriegshilfe. Zink, etwas korrodiert, ohne Bandring und ohne Band. II-

Schätzung: 10,00 €

3807

Bayern: Abzeichen für 25-jährige Zugehörigkeit zu einem nicht näher identifizierten Militär-Verein. Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Schutzangabe, aufgelegt auf Tragespange mit Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3808

Bayern: Abzeichen des Militärvereins Königstein und Umgebung. Buntmetall versilbert, am Band. II

Schätzung: 10,00 €

Königstein ist eine Markt-Gemeinde im Landkreis Arnberg-Sulzbach des Regierungsbezirks Oberpfalz im Freistaat Bayern. 3809

Bayern: Erinnerungsmedaille der ehemaligen Angehörigen des Königlich Bayerischen 6. Jäger Bataillons an die Errichtung ihres Denkmals in Erlangen 1912. Buntmetall versilbert, an Trageschleife mit Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3810

Wohl Bayern: Abzeichen "1929 - Wehrkraft" mit dem Portrait von R. Graf von Bothmer. Buntmetall-Blech, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3811

Bayern: Mitglieds-Abzeichen des Bayerischen Kriegerbundes. 4. Modell (mit Stahlhelm), BuntmetallBlech versilbert, tlw. lackiert, ohne Bänder, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3812

Bayern: Jubiläumsabzeichen zum 50-jährigen Bestehen der Königlich Privilegierten Feuer-SchützenGesellschaft zu Aichach. Anfertigung der Firma Carl Poellath in Schrobenhausen, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, am Kettchen mit Tragespange. II

Schätzung: 10,00 €

Aichach ist heute die Kreisstadt des Landkreises AichachFriedberg im Regierungsbezirk Schwaben des Freistaates Bayern. 3813

Bayern: Nicht näher identifiziertes Abzeichen der Königlich Bayerischen Landwehr. Buntmetall hohl gefertigt, bronziert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3814

Bayern: Abzeichen "Grossman" des Bayerischen Reserve-Infanterie-Regiments 17. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 25,00 €

3815

Bayern: Erinnerungsmedaille an die Kameradschaftsfeier vormals Angehöriger des Königlich Bayerischen 12. Infanterie-Regiments 1895 in Neu-Ulm. Zinn, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

3816

Bayern: Identifizierungsmarke (sog. "Hundemarke") des Anton Thunnerer vom Ersatz-Bataillon des Reserve Infanterie-Regiments No. 2. Zinkblech, zerbrochen. IV

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3817

Bayern: Erinnerungsmedaille des Veteranen- und Kriegervereins Mengkofen an König Ludwig II. Buntmetall vergoldet, mit Stempelschneider-Signatur "DRENTWETT", am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

Mengkofen ist eine Gemeinde im heutigen Landkreis Dingolfing-Landau des Regierungsbezirks Niederbayern des Freistaats Bayern. 3818

Bayern: Ehren-Abzeichen der Vereinigung ehemaliger Angehöriger der Gendarmeriekorps. Abzeichen mit goldfarbenem Lorbeerkranz, Kupfer-Galvano, mit Blei ausgegossen, versilbert, tlw. vergoldet, tlw. lackiert, mit zwei Bändern mit goldfarbenen Fransen, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3819

Bayern: Abzeichen eines nicht identifizierten MilitärVereins. Buntmetall-Blech hohl gefertigt und versilbert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3820

Nicht identifiziertes Abzeichen "BW". Buntmetall-Blech hohl gefertigt, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3821

Medaille "Ehre der tapferen Bayer. Armee 1870" mit Portrait König Ludwigs II. Wohl Zinn versilbert, mit Stempelschneider-Signatur "SEBALD.F", ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

3822

Nicht identifiziertes Abzeichen F.K.V.D.P.Ö. - D.F.K.B. München 8.-9.IV.28. Buntmetall-Blech hohl gefertigt und versilbert, vertikal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3823

Jubiläums-Abzeichen eines Königlich Bayerischen Artillerie-Regiments zum 25-jährigen Jahrestag des Krieges 1870-71 im Jahre 1895. Anfertigung der Firma Gustav Deschler in München, Buntmetall-Blech versilbert, umgeben von Wollfransen, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, mit anhängenden Schwertern, Buntmetall-Blech vergoldet, tlw. versilbert (wohl zur Kennzeichenung eines Kriegsveteranen), an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3824

Bayern: Erinnerungs-Abzeichen an den vierten Waffentag der Deutschen Kavallerie in München 1934. Buntmetall-Blech hohl gefertigt, bronziert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3825

Bayern: Erinnerungsmedaille an das Corps Manöver 1896. Wohl Aluminium, Randschaden, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

3826

Bayern: Erinnerungsmedaille an das 25-jährige Jubiläum der Veteranen- und Kriegervereine Münchens 1910. Buntmetall versilbert, ohne Band. II

Schätzung: 10,00 €

3827

Bayern: Erinnerungs-Abzeichen an den LuitpoldKanoniertag 1922. Buntmetall-Blech tlw. lackiert, Abplatzungen, an Nadel. II-III

Schätzung: 10,00 €

3828

Bayern: Erinnerungs-Abzeichen an den LuitpoldKanoniertag am 12.3.21 in München. Weißmetall-Blech patiniert, tlw. lackiert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3829

Bayern: Erinnerungs-Abzeichen an den Regimentstag mit Standartenweihe vom 13. bis zum 15. 9.1924 zu Landshut. Buntmetall-Blech versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3830

Bayern: Erinnerungsmedaille des Veteranen- und Kriegervereins Rottenburg an König Ludwig II. Silber, am Bändchen. II

Schätzung: 10,00 €

Die Stadt Rottenburg an der Laaber liegt im heutigen Kreis Landshut des Regierungsbezirks Niederbayern im Freistaat Bayern.

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3831

Preußen: Abzeichen 1717-1919 eines nicht identifizierten Vereins "KPK". Miniatur des Goldenen Abzeichens, Anfertigung der Firma Hoffstätter in Bonn, Buntmetall vergoldet, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3832

Preußen: Abzeichen 1717-1919 eines nicht identifizierten Vereins "KPK". Silbernes Abzeichen, größere Ausgabe, 938/000 Silber, auf dem Revers Silberpunze "938", an Nadel. RR II

Schätzung: 25,00 €

3833

Preußen: Abzeichen 1717-1919 eines nicht identifizierten Vereins "KPK". Silbernes Abzeichen, kleinere Ausgabe, Anfertigung der Firma A. Stübbe in Berlin, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3834

Preußen: Abzeichen 1717-1919 eines nicht identifizierten Vereins "KPK". Silbernes Abzeichen, kleinere Ausgabe, variante Anfertigung der Firma A. Stübbe in Berlin, Buntmetall versilbert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3835

Preußen: Abzeichen 1717-1919 eines nicht identifizierten Vereins "KPK". Miniatur des Silbernen Abzeichens, Buntmetall versilbert, an Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3836

Preußen: Abzeichen 1717-1919 eines nicht identifizierten Vereins "KPK". Bronzenes Abzeichen, Buntmetall-Blech, auf Schleife aufgelegt, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3837

Preußen: Abzeichen 1717-1919 eines nicht identifizierten Vereins "KPK". Bronzenes Abzeichen, Buntmetall-Blech, auf Schleife aufgelegt, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES REICH 1871-1945 › DEUTSCHES REICH 1871-1945, DEUTSCHE SOLDATENUND VETERANENVEREINE- UND VERBÄNDE 3838

Bayern: Erinnerungs-Abzeichen 1914-1918 des 8. Bayerischen Reserve Feld-Artillerie-Regiments. Anfertigung der Firma Deschler & Sohn in München, Buntmetall patiniert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

3839

Medaille "In Eiserner Zeit 1914/18 / Nach Wehr zur Ehr". Eisen geschwärzt, an Pentagonal-Bandspange mit Nadel. II

Schätzung: 10,00 €

3840

Preußen: Nicht identifiziertes Kriegs-Erinerungskreuz 1914-1918 "LLL 2 - Brandenburg". Buntmetall vergoldet, am Band. RR II

Schätzung: 25,00 €

3841

Medaille der Stiftung Reichsehrenmal zur Errichtung eines Ehrenmals zum Gedenken der Gefallenen. Silberne Medaille, Buntmetall versilbert, an Bandrahe mit Band. R II

Schätzung: 25,00 €

3842

Medaille der Stiftung Reichsehrenmal zur Errichtung eines Ehrenmals zum Gedenken der Gefallenen. Bronzene Medaille, Buntmetall verkupfert, an Bandrahe mit Band. II

Schätzung: 10,00 €

3843

Abzeichen der Stiftung Reichsehrenmal zur Errichtung eines Ehrenmals zum Gedenken der Gefallenen. Silbernes Abzeichen, Buntmetall versilbert, auf dem Avers ist die Versilberung nahezu vollständig verblaßt, horizontal broschiert. III

Schätzung: 10,00 €

3844

Abzeichen der Stiftung Reichsehrenmal zur Errichtung eines Ehrenmals zum Gedenken der Gefallenen. Bronzenes Abzeichen, Buntmetall verkupfert, horizontal broschiert. II

Schätzung: 10,00 €

TELEFON +49 541 96202 0 · FAX +49 541 96202 22 · SERVICE@KUENKER.DE · WWW.KUENKER.DE


Künker – Elive Premium Auction 345 Orden

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 6 › DEUTSCHES