Page 1

Unsere Sommeraktion:

Die Heimatzeitung am Donnerstag für die Region Sarstedt, Hildesheim Nord und Hannover Süd

polarisierende (für blendfreie Sicht)

Sonnenbrillengläser in Ihrer Glasstärke Auswahl: grün, grau, braun, ca. 80 % Tönung Stärken bis +/- 6 dpt, 2.0 cyl.

Paar ab

Marken Sonnenbrillen

99.-€

in großer Auswahl

ohne polarisierende Sonnenschutzgläser

mit polarisierenden Sonnenschutzgläser

Magic Optic GmbH

I

I

I

I

Telefon 05066 / 70 7070 www.KLEEBLATT.de 32. Jahrgang seit 1982 12. Juni 2014 Nr. 12 Verkehrssicherheit

Augenoptisches Fachgeschäft Inh. H. Doring und C. Tutsch

z. B. O'Neill, Elle, Zeal oder RayBan

Ausflug

Hahnenstein 2 Sarstedt · Tel. 05066 / 6 50 00

Sammlung

Zusammentreffen

Polizei ist lieber Pädagoge als Jäger

Pfingstfreizeit am Humboldtsee

Runden für den Spaß auf dem Pausenhof

Partnerstädte Gaillon und Aubevoye zu Besuch

Seite 4

Seite 6

Seite 7

Seite 12

Von Fähnchen, Wimpeln, echten Fußball- und echten Partyfans:

Schützenfest in Sarstedt

Wie Sarstedt die WM feiert

Public Viewing auch im Festzelt

Sarstedt (atr). Diesen Freitag, 13.06.2014, geht’s in Sarstedt wieder los – dann zeigt sich die Stadt von ihrer „grünen Seite“. Der Schützenverein Sarstedt von 1951 e.V. und die Alte Schützengilde von 1813 zu Sarstedt e.V. richten gemeinsam von Freitag, 13. bis Montag 16. Juni 2014 das Freischießen, Volks- und Schützenfest aus. Bereits zum 62. Mal in Folge darf sich Sarstedt auf dieses tolle und traditionsreiche Fest freuen – gibt es doch nur noch wenige Orte, die es schaffen, Jahr für Jahr ein Schützenfest auf die Beine zu stellen. Sarstedt gehört dazu. Diese ist sogar die größte Veranstaltung der Stadt, die auch über die Stadtgrenzen hinaus Beachtung findet. Und: Sarstedt richtet auch in diesem Jahr wieder das Kreisschützenfest aus. Der offizielle Auftakt findet am Freitag, 13.06.2014, um 19.15 Uhr in der kath. Heilig Geist Kirche mit einem ökumenischen Gottesdienst für alle Bürger statt. Die Schützen treffen sich hierzu am Hahnenstein, um gemeinsam, nach einem Halt am Rathaus, wo sich Mitglieder von Rat und Verwaltung einreihen, den Schweigemarsch zur Kirche anzutreten. Nach dem circa halbstündigen Gottesdienst schließen sich die Kranzniederlegung und der große Zapfenstreich am Ehrenmal im Friedrich-Ebert-Park an. Fortsetzung auf Seite 10

Fortsetzung auf Seite 9 Sarstedt (stb). Heute beginnt mit dem Spiel Brasilien-Kroatien die Weltmeisterschaft 2014. In Zeitungen, Magazinen und auf allen Medienkanälen werden wir eingestimmt auf das Ereignis. In jedem Supermarkt- und Kaufhausprospekt wird beworben, was man angeblich unbedingt für die richtige Fußballparty und das richtige „WM-Feeling“ braucht. Das KLEEBLATT hat sich in Sarstedt umgehört, wie es an der Innerste mit dem Fußballfieber steht.

Ingo und Stephanie Drauschke (v.l.n.r.) machen zusammen mit ihrem Nachbarn am Wellweg, darunter Grit Hannappel, MarieTheres Steinkamp-Harmel und deren Mann Ralf Harmel schon seit 2004 ein Großevent aus dem Fußball-Gucken von EMs und WMs. Insgesamt besteht der harte Kern der fröhlichen Runde aus acht Erwachsenen, die möglichst viele Spiele zusammen sehen. Von Zeit zu Zeit kommen noch Gäste dazu, die Kinder Philipp und Pia, die vor allem das Gesellige genießen, sind auch immer dabei, genau wie Dackel Faxe, der allerdings seine persönliche Meinung für sich behält. Über die Jahre haben sich feste Rituale ausgebildet. So wird auf Leinwand mit Beamer geschaut. Und zwar reihum bei allen abwechselnd. Dazu gibt es ein gemeinsames Grill-Buffet, zu dem jeder was mitbringt. Gut gerüstet ist die Truppe für ihre Fußball-Party. „Es hat sich schon was angesammelt. Und ich kaufe immer wieder was dazu“, bekennt Stephi Drauschke. Zu den Fähnchen und Wimpeln, Trikots, Schminkstiften und Hawaiketten in Schwarz-Rot-Gold und natürlich Deutschlandfahne sind diesmal Schweißbänder für die Kinder hinzugekommen. Als besonderes Accessoire tragen die Damen selbstgemachte Ohrringe in Landesfarbe oder, wie Stephi Drauschke, mit einem kleinen Fußball als Anhänger. Außerdem gibt es verschiedene, lustige Verbrauchsartikel. Die Servietten fürs Grillvergnügen finden ebenso wie das Toilettenpapier mit themenbezogenen Motiven den Weg in den Einkaufskorb: „Den Spaß mache ich gerne mit!“ Und der bleibt bis zuletzt. „Wir gucken bis zum Schluss. Selbst wenn Deutschland dann schon raus sein sollte.“

Rad kaputt? Sarstedt. Wer mit dem Rad unterwegs ist, sollte auf Nummer sicher gehen. Nicht nur Licht und Bremse sind wichtig, auch die Klingel sollte funktionieren, Satteleinstellung und die Schutzbleche ordentlich ausgerichtet sein. Manchmal sind nur kleinere Handgriffe nötig, manchmal braucht

man aber auch Hilfe. Wer mag, kann sich die bei der Fahrradwerkstatt für Kinder, Jugendliche und Familien holen. Am Samstag, dem 14. Juni wird jedem, der Hilfe benötigt, in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr im Innenhof des Jugendzentrums Klecks geholfen. Dort werden Fahrräder repariert und für den Straßenverkehr tauglich gemacht – mit oder ohne Hilfe. Teile,

FIFA Fussball-WM 2014

Verlosaktion

GRUPPE B

GRUPPE A

12.06 13.06 17.06 19.06 23.06 23.06

22:00 18:00 21:00 0:00 22:00 22:00

Brasilien Mexiko Brasilien Kamerun Kamerun Kroatien

15.06 15.06 20.06 21.06 25.06 25.06

18:00 21:00 21:00 0:00 22:00 22:00

Schweiz Frankreich Schweiz Honduras Honduras Ecuador

__ __ __ __ __ __

Kroatien Kamerun Mexiko Kroatien Brasilien Mexiko

__ __ __ __ __ __

13.06 14.06 18.06 18.06 23.06 23.06

21:00 0:00 18:00 21:00 18:00 18:00

Spanien Chile Australien Spanien Australien Niederlande

__ __ __ __ __ __

16.06 16.06 21.06 22.06 25.06 25.06

0:00 21:00 18:00 0:00 18:00 18:00

Argentinien __ Iran __ Argentinien __ Nigeria __ Nigeria __ Bosnien-Herzegowina __

Jugend des Sarstedter Präventionsrates, bietet diese Aktion kostenlos in Zusammenarbeit mit dem Jobcen1ºA ter Sarstedt, der Jugendhilfestation 2ºB Nord des Landkreises Hildesheim, 1ºC 2ºD dem Familienzentrum, der Polizei, 1ºE dem Kirchenkreis Hildesheim-Sar- 2ºF stedt, der SPONTAN-Nachbarschafts- 1ºG hilfe, der Freiwilligenagentur und der 2ºH n Kommunalen Jugendpflege an

4.

www.gleidinger-erdbeeren.de

49

GRUPPE C

Niederlande Australien Niederlande Chile Spanien Chile

__ __ __ __ __ __

14.06 15.06 19.06 20.06 24.06 24.06

18:00 3:00 18:00 0:00 22:00 22:00

Kolumbien Elfenbeinküste Kolumbien Japan Japan Griechenland

Bosnien-Herzegowina __ Nigeria __ Iran __ Bosnien-Herzegowina __ Argentinien __ Iran __

16.06 17.06 21.06 23.06 26.06 26.06

18:00 0:00 21:00 0:00 18:00 18:00

Deutschland Ghana Deutschland USA Portugal USA

Aktuell zur Fußball-WM verlost das KLEEBLATT: GRUPPE E

die benötigt werden, können von diversen Fahrrädern, die als „Ersatzlager“ dienen, abgeschraubt und umgebaut werden, Teile, die für eine Reparatur benötigt, aber nicht vor Ort sind, müssen allerdings selbst gekauft werden. Wer Werkzeug hat, kann dieses mitbringen, andernfalls ist aber auch Werkzeug vorhanden. Der Veranstalter, der Arbeitskreis

__ __ __ __ __ __

__ __ __ __ __ __

GRUPPE F

Ecuador Honduras Frankreich Ecuador Schweiz Frankreich

VIERTELFINALE

GRUPPE D

Griechenland Japan Elfenbeinküste Griechenland Kolumbien Elfenbeinküste

__ __ __ __ __ __

14.06 15.06 19.06 20.06 24.06 24.06

21:00 0:00 21:00 18:00 18:00 18:00

Uruguay England Uruguay Italien Costa Rica Italien

__ __ __ __ __ __

17.06 18.06 22.06 22.06 26.06 26.06

18:00 0:00 18:00 21:00 22:00 22:00

Belgien Russland Belgien Südkorea Algerien Südkorea

GRUPPE G

3x die Reihe „Samba Kicker“. Bestehend aus insgesamt 4 Büchern. ACHTELFINALE

__ __ __ __ __ __

HALBFINALE

FINALE

__ __ __ __ __ __

__ __ __ __ __ __

HALBFINALE

__ __ __ __ __ __

1ºB

05.07 · 22:00

2ºA 29.06 · 22:00

1ºD 13.07 · 21:00

09.07 · 22:00

2ºC

30.06 · 18:00

01.07 · 18:00

Interviews und den gesamten Spielplan zur WM Mineau Mineralwasser 9Brasilien 3 in versch. Sorten finden Sie ab Seite 8 Kasten 12 x 1 L 04.07 · 18:00

1.

__ __ __ __ __ __

ACHTELFINALE

VIERTELFINALE

28.06 · 22:00

30.06 · 22:00

Algerien Südkorea Russland Algerien Russland Belgien

29.06 · 18:00

04.07 · 22:00

08.07 · 22:00

__ __ __ __ __ __

GRUPPE H

Portugal USA Ghana Portugal Ghana Deutschland

28.06 · 18:00

n Der magische Schuh von Pelé n Falscher Elfer in letzter Minute n Der entführte Stürmerstar n Aufruhe im Stadion

Costa Rica Italien England Costa Rica England Uruguay

1ºF

05.07 · 18:00

2ºE 01.07 · 22:00

3. & 4. · 12.07 · 22:00

1ºH 2ºG

+ 3.30 Pfand

Einbecker

Pilsener oder Landbier Spezial

Kasten 30 x 0,33 L + 3.90 Pfand

Bitburger Pils versch. Sorten

Kasten 20 x 0,5 L/24 x 0,33 L + 3.10/3.42 Pfand

Hannovers lebnis beeriges Fruc hter ...aus Ihrer Region!

1 0.

99

versch. Sorten

3 Kästen à 12 x 1 L

+ 4,50 Pfand

Deit Limonaden

n

te 3 Käs

versch. Sorten

99 . 9

Kasten 12 x 1 L + 3.30 Pfand

Leonie Mineralwasser

versch. Sorten

79 . 2

Kasten 12 x 1 L

Tag des offenen Hofes · 15. Juni · 11 bis 18 Uhr

+ 3.30 Pfand

Ab Hof-Verkauf tägl. auch So. 8-18 Uhr · Selbstpflücken tägl. auch So. 7.30 -18.30 Uhr Erdbeer-Hof Gleidingen · Hartmut Meyer · Triftstr. 20 · 30880 Laatzen-Gleidingen · Tel. 0 51 02 / 22 42 KleeblattSarstedt_ErdbeerHof_141x80mm_120614.indd 1

5.

9 9 .9

99

Extaler Mineralwasser

11.06.14 14:42

Gültig bis 14.06.2014

Moorberg 3 · 31157 Sarstedt (neben „Rewe“-Markt)

.9 9


2

LOKALE NACHRICHTEN

KLEEBLATT

Kinderbibelnachmittag vor der Sommerpause Sarstedt. Bevor das KinderBibelNachmittags-Team der Heilig-GeistGemeinde Sommerpause macht, lockt es die Kinder noch einmal nach draußen. Am Freitag, dem 13. Juni laden Anette Küstermann, Andrea Potthast und Ute Köhler zu einer Kinder-Bibel-Rallye ein. Der Weg führt die Kids durch die Sarstedter Innenstadt; an verschiedenen Stationen müssen knifflige Aufgaben rund um die Bibel gelöst werden, Spiel und Spaß kommen dabei sicher nicht zu kurz. Auch für einen Imbiss zwischendurch ist gesorgt. Eingeladen zu diesem Bibelnachmittag „unterwegs“ sind Kinder ab fünf Jahren, Treffen ist um 16.00 Uhr im Pfarrheim n neben der Heilig-Geist-Kirche.

Shanty-Chor Sarstedt fährt nach Bad Zwischenahn Sarstedt. Der Shanty-Chor Sarstedt unternimmt am Sonntag, 22. Juni 214, eine Tagesfahrt nach Bad Zwischenahn. Es ist geplant, während einer Veranstaltung des Oldenburger Sängerbundes in der dortigen Parkanlage einige Shantys zum Besten zu geben. Alle Mitreisenden erwartet ein musikalischer Tag. Abfahrt ist um 6.50 Uhr von Giebelstieg und 7.00 Uhr von der Wendeschleife. n

BelAmi mit "Frühlingssonate" bei Paul-Gerhardt Sarstedt. Die Reihe „Paul-Gerhardt – Musisch am Abend“ bietet fünfmal im Jahr ein breit gefächertes, musikalischmusisches Angebot. Am Freitag, dem 20. Juni 2014 singt und spielt um 20.00 Uhr das weit über Sarstedts Grenzen hinaus beliebte Duo BelAmi unter dem Titel "Frühlingssonate" sommerfrische Werke von Beethoven, Mozart, Massenet und anderen. Dazu servieren der Violinist und Sänger Hartwig Meynecke und die Pianistin Monika Meynecke Leichtes und Glanzvolles, perlend wie ein frischer Prosecco, aus der Salonmusik für den unbeschwerten musikalischen Genuss. Die beiden Vollblutmusiker begeistern seit vielen Jahren in ihren Konzerten mit einem Repertoire, das Ernstes ebenso wie Darbietungen mit dem gewissen Augenzwinkern beinhaltet. Der Eintritt zu dem gut einstündigen Konzert im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Paul-Gerhardt-Str. 2, ist frei, es wird jedoch um eine Spende für die musikalische Arbeit in der Gemeinde gebeten. n

Wir freuen uns auf Sie!

Eine Tagespflegeeinrichtung für ca. 30 Senioren in Sarstedt Tageweise, Mo. bis Fr. buchbar! Telefon (0 50 66) 8 19 10-03 info@seniorennest.de www.seniorennest.de Wellweg 87 · 31157 Sarstedt

12. Juni 2014

Pastor Matthias Fricke-Zieseniß stellt sich der Gemeinde vor

„Kirche sein muss man üben“ Sarstedt (stb). Das Hauptschiff der St. Nicolai Kirche war knapp gefüllt. Zum Pfingstsonntag fehlten vor allem die jungen Familien im Gottesdienst. Draußen lachte die Sonne und viele nutzten die Feiertage für einen Kurzurlaub. Dabei war der Gottesdienst aus einem ganz bestimmten Grund interessant: Pastor Matthias Fricke-Zieseniß, von der Landeskirche als neuer Pastor der St. Nicolai-Gemeinde ernannt, hielt seine Aufstellungspredigt. Eine erste Möglichkeit, sich ein Bild vom mutmaßlichen neuen Seelsorger in der Gemeinde zu machen. Mutmaßlich deshalb, weil für Gemeindeglieder von St. Nicolai noch bis zum 14. Juni, 24.00 Uhr, die Möglichkeit besteht, begründete Einwände gegen die Ernennung schriftlich an den Kirchenvorstand zu richten. Doch es scheint, Pastor Fricke-Zieseniß hat alles richtig gemacht. Bis auf eine kleine Panne mit der Mikrofonanlage verlief der Gottesdienst reibungslos. Kantor und Organist Joachim Meyer gestaltete mit dem

richtigen Gespür für die Feierlichkeit des Gottesdienstes den musikalischen Teil, der Pastor demonstrierte vor allem in den liturgischen Teilen rund ums Abendmahl seine wohltönende, volle Stimme, die auch ohne Mikro auskommt. Und in der Predigt ging es ganz zeitlos um die Bedeutung von Pfingsten für die christliche Kirche. „Der Geburtstag der Kirche“ wird Pfingsten genannt. Denn an Pfingsten wird an das Pfingstwunder erinnert, als während eines Festes in

Jerusalem gottesfürchtige Männer aus den verschiedensten Völkern verbunden durch den Heiligen Geist plötzlich die Apostel von Gott künden hörten, ein jeder in seiner eigenen Sprache. Das Grenzen Überwindende, Frieden und Toleranz waren denn auch Fricke-Zieseniß´ Thema. Und die Notwendigkeit, seinen Glauben auch zu üben. „Gott liebt uns, wenn wir es zulassen, aber Liebe braucht Bekenntnis, und Übung ist notwendig, denn Kirche sein will gelernt werden“, so der Pastor, auch wenn Gott-Lieben nicht bedeute, dass alles gelinge. „Menschen sind begabt und müssen dennoch üben und in Übung bleiben.“ Gut passten dazu die modernen Liedtexte vor allem aus dem 20. Jahrhundert und die selten gesungene 14. Strophe des Gesangbuchklassikers „Geh aus mein Herz und suche Freud´“, in der es heißt „Mach in mir deinem Geiste Raum, dass ich dir werd´ ein guter Baum, und lass mich Wurzeln treiben…“.

Fricke-Zieseniß verwies darauf, dass da, wo der Geist sei, auch Leben sei. Als Beispiel nannte er „Geist, der Heilige Geist ist da, wo wir einander beistehen, manchmal nur zu zweit, manchmal eine ganze Stadt.“ Doch Zusammenhalt verdiene nur das Wort, wo wahre Freundschaft sei, keiner ausgegrenzt werde. In der Bibel heiße es dazu „Gerechtigkeit und Friede küssen sich.“ Und der Pastor hat noch ein Beispiel, ganz einfach und hilfreich: Er fordert zum Trösten auf, „diese uralte Technik hat ihren Sinn, das Leid bleibt zwar bestehen, aber der Trost hilft darüber hinweg.“ „Wo Christus uns wichtig ist, können wir daran ablesen, wo die Menschen uns wirklich wichtig sind. Wir sollten einander nicht verurteilen, wir haben nicht das Recht, die Richtigkeit gepachtet.“, so der Pastor, der selbst schon viel vom Leben und der Welt gesehen hat und deshalb unter anderem bekennt: „Ökumene ist eine Vision voller Hoffnung.“ Mit dieser Einstellung ist er in der Sarstedter n Kirchenlandschaft goldrichtig.

Im Gespräch mit Autorin Kathrin Schrocke Sarstedt. Am 04.06.2014 stellte Autorin Kathrin Schrocke ihren neuen Jugendroman „Verdammt gute Nächte“ bei Koxinel vor. Die Autorin beantwortete dem Kleeblatt einige Fragen:

schweigt man lieber darüber. Nach wie vor gilt es als lächerlich, wenn ein junger Mann eine ältere Frau verehrt oder gar begehrt. Der umgekehrte Fall ist gesellschaftlich akzeptiert - zwischen älteren Männern und jüngeren Frauen können Jahrzehnte Worum geht es im Roman? an Altersunterschied liegen. Als AuUm den 16-jährigen Jojo, der wäh- torin ist es meine Aufgabe, solche rend eines unwirklichen Sommers tabuisierten Themen und greifbaren eine Liebesbeziehung zu einer Widersprüche an die Oberfläche zu Freundin seiner Mutter beginnt. Der bringen. Altersunterschied führt im Dorf zuWar es schwierig, einen nächst zu Verwirrung und dann zu Jugendbuchverlag für das massiven Anfeindungen. Thema zu begeistern? Warum dieses Thema? Zum Glück nicht. Mit dem VorgänWeil mir im Gespräch mit erwachse- gerbuch „Freak City“, das ich im vernen Männern bewusst wurde, dass gangenen Jahr bei „Koxinel“ vorsteles offenbar sehr häufig passiert, dass len durfte, habe ich zahlreiche Preise junge Männer sich in ältere Frauen gewonnen und wurde vielfach ins verlieben. Weil es aber ein sehr Ausland verkauft. Die Verlage wissen großes gesellschaftliches Tabu ist, also, dass ich gewagte Themen nicht

Status oder dem Altersabstand fragt. Und dann fangen erlebte oder erfundene Geschichten an, erst wirklich spannend zu werden!

voyeuristisch angehe, sondern nach einer tieferen Wahrheit suche. Ich konnte den renommierten FISCHER Verlag für das Buch begeistern. Und was ist die tiefere Wahrheit? Dass Liebe so stark sein kann, dass sie nicht nach Geschlecht, sozialem

Die Autorin stand bei ihrer Lesung für eine intensive Gesprächsrunde den Hörerinnen und Hörern zur Verfügung, es entstand ein spannender Dialog mit Einsichten über den Buchmarkt, das Autorenleben, Marketingstrategien und vieles andere. Die Besucher der Abendveranstaltung sind sich einig: Koxinel ist nicht nur ein Spielwarenladen – dieses Geschäft hat sich zu einem kleinen Kulturcafé entwickelt. Und Inhaberin Claudia Duval verspricht: „Es geht weiter mit Autorenlesungen, Literaturworkshops und Erzählnachmittagen. Das war nur der Anfang.“ Schön, dass die Sarstedter Innenstadt wieder diesen n Anlaufpunkt hat.

Pfingstwanderung zur Heiseder Kirche

Ihre Marion Vogel und Team

Dorfflohmarkt am 15. Juni in Schulenburg mit Livemusik von 15 - 21 Uhr

Um telefonische Voranmeldung bis 13. Juni wird gebeten: 05069 - 80 44 963

Fischbacher Straße 3 – Schulenburg Menschen würdig pflegen

Heisede (gs). Heiß war es am Pfingstmontag, über 30 Grad im Schatten. Doch die Hitze hielt rund 20 Teilnehmer der traditionellen Pfingstwanderung der Kulturgemeinschaft Sarstedt nicht davon ab, vom Haus am Junkernhof nach Heisede zu marschieren. An der Kirche angekommen, erfreute Heisedes Heimatpflegerin Rosemarie Kreth die Wanderer mit gekühlten Getränken. Angenehm kühl war es dann auch in der Heiseder Kirche, über die die Teilnehmer der Pfingstwanderung einiges erfahren wollten. Das Gotteshaus wurde 1196 erstmals urkundlich erwähnt und gehört zu den ältesten in der Region. Allerdings legte die Heimatpflegerin bei ihrem Vortrag das Augenmerk eher auf die jüngere Geschichte des Sakralbaus. Bis vor 40 Jahren zierte ein histo-

Rosemarie Kreth bei ihrem Vortrag rischer Hochaltar den Innenraum der Kirche. Der damalige Pastor wollte jedoch eine modernere Einrichtung und deshalb wurde der Altar mit Genehmigung des Kirchenvorstandes entfernt, obwohl die Heiseder Bürger und Gemeindemitglieder dagegen

waren. Stattdessen bekam die Kirche im Innern ein neues Gesicht, das sowohl von Resten der historischen Einrichtung als auch von modernen Elementen geprägt ist. Neben einem Kruzifix von 1450, Ölgemälden aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie zwei achtarmigen Leuchtern aus dem Jahre 1716 und Relikten der historischen Deckenbemalung, zieren vier moderne Fensterbilder das Kircheninnere. Diese Fenster mit Motiven aus der Bergpredigt, „Geben“, „Trösten“, „Vergeben“ und „Predigen“, wurden von der renommierten Künstlerin Janet Brooks-Gerloff entworfen und 2005 eingebaut. Etwas Besonderes dürfte der gotische Taufstein sein, der wahrscheinlich schon in der ersten Kirche stand. Auch er war vor langer Zeit vermutlich Opfer einer „Modernisie-

rung“ und aus der Kirche entfernt worden. Dann diente er als Blumenvase und sogar als Viehtränke. Um 1970 wurde das Taufbecken wiederentdeckt, restauriert und fand dann wieder seinen angestammten Platz in der Kirche. Schließlich ging Rosemarie Kreth auf den jüngsten finanziellen Kraftakt der Gemeinde ein, die Sanierung der historischen Glocken. Die große Glocke ist bereits rund 350 Jahre und die kleinere über 200 Jahre alt. Die Heimatpflegerin sprach auch kurz das neue, noch kostenintensivere Projekt an, die Sanierung der historischen Orgel. Schließlich machten sich die Teilnehmer der Pfingstwanderung wieder auf den Rückweg. Der informative Nachmittag klang mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken im Haus n am Junkernhof aus.

Schlager am Junkernhof Kurzzeitur n e g pfle /Tag 17,64 €

Burgstraße 12 · 31157 Sarstedt Telefon 05066 992-0 · www.altenzentrum-sarstedt.de 90 x 100

„Vergoldet“ spielt sie alle! Sarstedt. Am 27. Juni 2014 um 19 Uhr sind in die Kulturgemeinschaft Sarstedt (Haus am Junkernhof ) kultige Schlager von den 50ern bis jetzt zu hören. Dazu gibt es Ausflüge in die Rubrik Deutsch-Pop. Petticoats, Schlaghosen und Glitzerkleider sind auch mit dabei und geben der musikalischen Zeitreise den letzten Schliff.

Die Band „Vergoldet“ hat sich 2012 neu formiert, um für das Publikum den deutschen Schlager zu veredeln. Die Gruppe ist aus der Schlagerkapelle Himbeersekt hervorgegangen, die von 2007 bis Anfang 2012 mit einer etwas anderen Besetzung existiert hat. Die Musiker kommen aus Hannover, Celle und Wunstorf und haben

sich zusammen getan, um kultige Schlager in neuem Glanz zu präsentieren. Die Kulturgemeinschaft weist noch einmal darauf hin, dass alle Veranstaltungen Open Air im Biergarten um 19 Uhr beginnen, da um 22 Uhr das musikalische Programm beendet sein muss.

Der Vorverkauf hat begonnen. Karten sind für 8 Euro erhältlich bei: Schreibbasar Petri & Waller, Steinstr. 26, 31157 Sarstedt, T. 05066-7389. Online können Karten unter: www. kulturgemeinschaft-sarstedt.de bestellt werden (Hinterlegung an der Abendkasse). Die Karten an der n Abendkasse kosten 10 Euro.


lokale nachrichten

12. Juni 2014

Heiseder Quartett

Stimmungsvolle Vatertagsfete mit Andreas Schenker

KLEEBLATT

sch

Mittagstisch – täglich wechselnd!

Schweineschnitzel

FLE

Gültig

aus der Oberschale 100g 0,78 €

Krakauer 100g

0,98 €

ISC

3

mid

HW

12. –

AR

t

E

N 14. J uni 2 014

Schinkengriller 100g 1,18 €

Holztorstr. 22, 31157 Sarstedt, Tel. 05066 - 60 54 667

www.schmidt-fleischwaren.de

Mittwochs Thüringer- & Jägermett nur 5,55 €/kg

Das Haus der frischen Backwaren

Ab Donnerstag:

Mandelkuchen Familienstück

2.

80

Bäckerei - Konditorei - Café Seit 50 Jahren in Gleidingen

2.00

5-Korn Gerster 500 g

Sonntags ab 8.00 Uhr: frische Brötchen und Kuchen Gleidingen • Osterstraße • Telefon (0 51 02) 24 26

Gerhard Gruhn und Andreas Schenker Heisede (gk). Auf dem Gelände der Baumschule Stenzig ging es am Himmelfahrtstag hoch her. Eingeladen zu der gelungenen Veranstaltung hatten Axel Seidel, Manuela Gude sowie Anke und Michael Pfingsten. Mit von der Partie war Jaqueline Rohde, Chefin des bekannten „Trödel &Tratsch“, deren „Freiluft-Caféstube“ ständig umlagert wurde. Ihre nach Omas Rezepturen hergestellten Backwerke wie Käse- und Streuselkuchen, bei deren Zubereitung fast alle Familienmitglieder tatkräftig geholfen hatten, gingen weg wie warme Semmeln. Ein Händler aus Harsum bot zudem aromatische Erdbeeren und Konfitüren feil. Gleich neben ihm befand sich ein attrak-

tiver Flohmarktstand. Ob Radfahrer, Fußgänger oder Bollerwagenlenker, alle kamen auf ihre Kosten. Auch für den Nachwuchs war bestens gesorgt worden. An deftigen Speisen wie frisch Gegrilltem, Salaten und Getränken aller Art herrschte kein Mangel. Für Hochstimmung sorgte Andreas Schenker, in Heisede und Umgebung kein Unbekannter mehr. Mit heißen Rhythmen vertrieb er die Kaltluft, unterstützt von seiner Partnerin Kerstin Sonntag. Stimmungskanone und Allround-Talent Andreas Schenker ließ, wie auch kurz zuvor in der Kulturgemeinschaft, das Publikum ins musikalische Geschehen mit einsteigen, dass begeistert mitsang und –klatschte. Der wandelbare

Künstler brachte auf Saxofon, Keyboard und Gitarre bekannte eigene und fremde Hits zu Gehör, ohne dabei seine artistischen Leistungen zu verringern. Die Musik aus den Filmen der dänischen Olsenbande passte genau ins Programm. „Amazing Grace“ und der Louis Armstrong-Hit „What A Wonderful World” trugen ebenfalls zur Hebung der Stimmung bei. Am Schluss gab es noch eine Überraschung. Der Sarstedter Gerhard Gruhn sprang, selbstverständlich nicht ohne vorherige Absprache, mit seiner Gitarre auf die Bühne und ließ den alten Status Quo-Song „Rockin´ All Over The World“, begleitet von Andreas Schenker auf dem Keyboard, zur Freude des Publikums

wieder aufleben. Auch diese Darbietung wurde mit viel Applaus honon riert.

der vielseitige Betrieb bis 18 Uhr interessante Themen rund um Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt. Regionale Lebensmittel genauso wie Exotisches können probiert werden, ein „Kuh-Bingo“ lädt zum Mitraten ein, an welcher Stelle die Kuh den Fladen fallen lässt. Alle Ställe sind geöffnet und auch eine Schafschur wird gezeigt. Auch für Kinder gibt es ein umfangreiches Programm. Eine

Kübelspritze kann ausprobiert werden, Ponyreiten, Kinderschminken, Streichelzoo und Puppentheater, jeweils um 12, 14 und 16 Uhr sind weitere Angebote. Wer den Blick von oben wagen will, kann für 38 Euro pro Person mit dem Helikopter in die Luft gehen. Kartenreservierungen sind unter der T. 05066-60080 oder T. 0160-8806497 möglich.

• Individuelle Trainingsprogramme

Ab sofort Freiland Schnittrosen 31157 Sarstedt/OT Heisede Tel. 0 50 66-31 22

Die Veranstaltung findet im Rahmen von Rosen&Rüben, der Kulturzeit im Hildesheimer Land statt. Das Projekt wird vom Netzwerk Kultur & Heimat durchgeführt und soll die kulturellen Stärken und Initiativen der Region Hildesheim hervorheben und unterstützen. Mehr Informationen zum gesamten Projekt gibt es auf www.kulturium. n de.

Sarstedter Musiktage steigen beim Malzfeldt Open Air 2014 Sarstedt (cn). Bereits im vergangenen Jahr beschloss der Förderverein für Musik und Sport, die Sarstedter Musiktage grundsätzlich in ungeraden Jahren durchzuführen, um eine Kollision mit Großereignissen wie der Fußball-WM oder EM zu umgehen. Damit musikbegeisterte Sarstedter jedoch nicht vollends auf ein musikalisches Highlight im Jahreskalender verzichten müssen, finden in diesem Jahr auf dem Gelände der Mühle Malzfeldt die Sarstedter Musiktage im Rahmen des Malzfeldt Open Air 2014 am 21. und 22.06.2014 statt. Die kleine Schwester der großen Veranstaltung muss sich mit ihrem Programm ganz sicher nicht verstecken. Auf der großen Open Air Bühne auf dem Gelände der Mühle werden diverse Bands, die im Übrigen alle das Malzfeldt-Gelände für ihre Proben nutzen, das Areal zum Beben bringen. Bei dem am Samstag steigenden Rockfestival heizen ab 15 Uhr Hardcore-, Punkrock-, Punk`n Rock- und Pop/Rock-Bands ein. Den Auftakt macht die Band „Bullseye“ gefolgt von „Suckbeatz“ und „Engrained“ und natürlich dürfen auch die Drittplatzierten beim kreisweiten Songcontest „hört!hört“, die Band „the hikes“ nicht fehlen, die

Das Programm der Musiktage Samstag, 21.06.2014

15.00 Uhr Bullseye (Hardcore) 16.15 Uhr Suckbeatz (Punkrock) 17.30 Uhr Engrained (Punk ´n Roll) 19.00 Uhr The Hikes (Pop/Rock) 21.00 Uhr Public Viewing WM-Spiel Deutschland – Ghana

Sonntag, 22.05.2014

12.00 Uhr Spielmannszug Sarstedt 13.00 Uhr Bläserklassen 5 und 6 Gymnsasium Sarstedt 14.00 Uhr Sarstedter Blasorchester 15.00 Uhr Percussivo (Trommelschule Ralf Dittrich) 15.30 Uhr Songlinger (Pop/Rock unplugged) 16.45 Uhr Pimo (Folk/Pop/Rock) mit Pop/Rock auf das anschließende WM-Fußballspiel einstimmen werden. Hier hoffen die Veranstalter auf den Synergieeffekt von Musik und

Sport und freuen sich darauf, zahlreiche Besucher beim Public Viewing des WM-Spiels Deutschland gegen Ghana um 21 Uhr zu begrüßen. Wei-

9,99

4 Wochen mit €* Wohlfühlgarantie für inkl. Mineraldrinks * für alle ab 18 Jahre, die noch an keiner Testaktion bei uns teilgenommen haben

Landluft schnuppern beim Tag des offenen Hofes in Ruthe Ruthe. So richtig Landluft schnuppern kann man am 15. Juni beim „Tag des offenen Hofes“ auch in Ruthe. Einen ganzen Tag lang erwartet die Besucher ein volles Programm auf dem Lehr- und Forschungsgut Ruthe, über 50 Stände bieten Informationen und Produkte an. Los geht es um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Wagenremise. Danach präsentiert

Fitness-Sommer-Hit

ter geht es mit einem Kontrastprogramm am Sonntag, das mit Darbietungen verschiedener Orchester und Musikgruppen unterschiedlicher Genres vor allem Familien ansprechen will. Bereits um 12 Uhr eröffnet der Spielmannszug Sarstedt das Programm, es folgen die Bläserklassen 5 und 6 des Gymnasium Sarstedt, das Sarstedter Blasorchester, die Trommelschule Percussivo, die Band Songliner mit Kulthits aus den 70er/80er Jahren und der Sarstedter Pimo alias Peter René Töttger, der sich, nach Aussage von Mitorganisator Dirk Eichler, schon riesig auf seinen Soloauftritt bei der Veranstaltung freut. Zudem ist ein buntes Rahmenprogramm geplant. In einem Zirkuszelt wird Claudia Duval Märchen für Kinder erzählen und die Sarstedter Jugendpflege stellt gemeinsam mit THW und Feuerwehr eine Spielstraße auf die Beine und viele der auf dem Gelände ansässigen Firmen öffnen an diesem Tag ihre Türen für interessierte Besucher. Die Firma trinkgut, Forsters Weinlädchen, Peter Berlinger Catering und der Verein Altstadttreue Mühlenstraße werden an den Veranstaltungstagen dafür sorgen, dass auch das leibliche Wohl n der Besucher gesichert ist.

• Täglich offene Kurse

& Lise-Meitner-Straße 3 • 31157 Sarstedt Telefon 0 50 66 / 69 20 20

M E H R AL S ME E R !

Reisen mit den Urlaubsspezialisten Flugreisen · Kreuzfahrten · Studienreisen · Cluburlaub Städtereisen · Busreisen · Sportreisen · Gruppenreisen · Fähren Veranstaltungen · Last Minute

Steinstraße 34 · 31157 Sarstedt Tel.: (0 50 66) 7 06 90 · Fax 70 69 25 info@reiseland-2000.de · www.reiseland-2000.de Kostenlose Schmuck-Bewertung durch Experten

Goldankauf Sofort Bargeld

Schmuck · Zahngold · Münzen Barren · Diamanten · Luxusuhren Silberbestecke (800, 835, 925er, versilbertes Besteck 80, 90,100er) Neu: Bernsteine und Zinnankauf Goldankauf Hildesheim · Omar Serhan Kaiserstraße 25a · Tel.: 05121 999 0764

Entrümpelungen Tel.: 0 50 66 / 75 41 Mobil: 0151 / 56 93 26 74

Erscheinungshinweis

Das nächste KLEEBLATT erscheint am 26.06.2014

Himbeeren und Süßkirschen


4

KLEEBLATT

3. Sarstedter Zivilcouragepreis Sarstedt. Auch 2014 vergibt der Sarstedter Präventionsrat wieder einen „Sarstedter Preis für Zivilcourage“. Der Preis soll an Menschen verliehen werden, die sich für andere beispielhaft eingesetzt und in einer besonderen Situation Zivilcourage gezeigt haben. Gesucht werden Einzelpersonen oder Personengruppen, sich im alltäglichen Zusammenleben durch eine nicht selbstverständliche oder rechtlich vorgeschriebene Handlung für andere einzusetzen haben. Entscheidend für die Preisvergabe ist ein besonders engagiertes, couragiertes und insbesondere besonnenes Verhalten. Vorschläge für den Preis können bis zum 30.11.2014 beim Präventionsrat Sarstedt, Steinstr. 22, 31157 Sarstedt eingereicht werden. Ansprechpartnerin ist Claudia Wallbaum, T. 05066-805-71. n

Reitgemeinschaft Heisede beim Hamburger Springderby Heisede. Am ersten Sonntag im Juni reiste eine kleine Abordnung der Reitgemeinschaft Heisede nach Hamburg zum Springderby um dort Christian Glienewinkel die Daumen zu drücken. Der Reiter, mit der Zweitmitgliedschaft in der Reitgemeinschaft Heisede ist mittlerweile eine feste Größe im internationalen Reitsport. Auch dieses Jahr startete er im deutschen Spring- Derby in Klein Flottbek. Dieser Parcours gilt als schwerster der Welt. Eine Platzierung zu erreiten zeugt somit von großem Können. Glienewinkel, der neben Nienburg eine Zweitmitgliedschaft in der Reitgemeinschaft Heisede hat bewies mit seinem Pferd Professional Aircare, dass er auch mit den ganz großen Reitern mithalten kann. Bereits in den beiden Qualifikationsprüfungen zeigten Reiter und Pferd tolle Runden. Zur Unterstützung reiste der erste Vorsitzende der Reitgemeinschaft Heisede, René Köpke, am Sonntag mit einigen Mitgliedern des Vereins nach Hamburg. Es wurde mitgefiebert, die Daumen gedrückt und am Ende der Erfolg gebührend bejubelt. Von 30 Startern im dem mit drei Sternen bewerten Springen belegte Christian Glienewinkel den 9. Platz. Die Reitgemeinschaft Heisede gratuliert ihm herzlich zu diesem Erfolg. n

Weitere kostenlose Beiträge und Informationen finden Sie im Web unter www.KLEEBLATT.de

2. Hottelner Dorffrühstück Hotteln. Das erste Hottelner Dorffrühstück ist so gut angekommen, dass eine Neuauflage nicht fehlen darf. So fasste der CDU-Ortsverband Hotteln-Gödringen den 21. Juni 2014 ins Auge und muss nun kurzfristig bekannt geben, dass auch zu diesem Frühstück unter freiem Himmel schnell alle Plätze ausgebucht waren. Die Teilnehmer indes dürfen sich ab 9.30 Uhr bei gutem Wetter auf dem Platz vor dem, bei schlechtem Wetter im Gemeinschaftshaus auf ein ganz spezielles Frühstücksgefühl freuen, wenn alle in großer Runde in diesem Jahr tatsächlich unter freiem Himmel nach Herzenslust schlemmen und klönen können. Neben guter Laune und dem Tischset sollten Teller, Tassen und Besteck sowie all das mitgebracht werden, was zum Gelingen des persönlichen Frühstücks gehört. Und wer seinen Frühstückskorb etwas großzügiger mit Leckereien gefüllt hat, vermag Freunden oder Tischnachbarn damit gewiss eine kulinarische Freude zu bereiten. Besonderer musikalischer Höhepunkt im Laufe des Vormittags ist der Auftritt der „Notenträumer“, dem 2005 gegründeten Chor der Mitarbeiter der Lebenshilfe, Werkstatt Hildesheim, einer anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Um 13.00 Uhr soll das 2. Hottelner Dorffrühstück ausklingen. n

BI erhebt Widerspruch gegen Trassenführung Ahrbergen/Giesen. Nach der Informationsveranstaltung der K+S Kali GmbH in der Giesener Sporthalle am 24. April 2014 ist fünf Tage später aus dem losen Zusammenschluss von interessierten und besorgten Bürgern der Verein „Bürgerinitiative GiesenSchacht e.V.“ entstanden. Mit der Gründung ist es jetzt möglich, den Verein aktiv und passiv zu unterstützen. Informationen zum Beitritt werden auf der Homepage des Vereins www.bi-giesenschacht.de bereitgestellt. Neben der Information der betroffenen Bürger hat es sich die BI zu Hauptaufgabe gemacht, in den Planungsverfahren aktiv einen Beitrag zu leisten und Ideen und Forderungen in das Verfahren einzubringen, die dem Erhalt der Lebensqualität in den Orten dienen. Dies ist ihr durch ihren Status als Träger öffentlicher Belange, in Vertretung des Landesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz Niedersachsen e.V., sowohl im Planfeststellungsverfahren des LBEG als auch in den parallelen Verfahren der Gemeinde Giesen möglich. Aktuelles Thema in der Arbeitsgruppe Bürgerbeteiligung der K+S Kali GmbH ist die Führung der Bahnstrecke. Dabei beharrt K+S auf der alten Trassenführung durch die Ortschaft Ahrbergen. Dahingegen fordert die BI eine Verlegung der Trasse aus Ahrbergen heraus und hat die sogenannte S-Trasse vorgeschlagen. Diese Trasse führt in einem s-förmigen Verlauf von dem, von K+S als optimal dargestellten, Werksstandort, an der Kläranlage zwischen Ahrbergen und Giesen vorbei, durch das ehemalige Kasernengelände zur alten Trassenführung von der B6 nach Harsum. „So werden alle bewohnten Gebiete weiträumig umfahren, und man kommt dem Ziel, die Wohn- und Lebensqualität zu erhalten, ein Schritt näher. K+S ist nun am Zuge, die beiden Varianten in einem echten Variantenvergleich gegenüberzustellen.“, äußerte sich der 1. Vorsitzende. n

Blutspende Sarstedt. Zu einem Blutspendetermin lädt der DRK Ortsverein Sarstedt in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Springe ein. Die Blutentnahme findet am Freitag, 13. Juni 2014 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.30 Uhr in der Schiller-Oberschule am Wellweg statt. Blutspenden kann jeder gesunde Mensch ab 18 Jahren. Der Spender sollte den Blutspendepass bzw. den Personalausweis mitbringen. Jeder Blutspender nimmt am WM–Gewinnspiel des Blutspendedienstes teil. n

LOKALE NACHRICHTEN

12. Juni 2014

Junge Alte auf „zweitem Bildungsweg“ Sarstedt (pü). Mit der chinesischen Weisheit „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück“ endete der etwa einstündige Vortrag von Prof. Dr. Benjamin Godde, Leiter der Forschungsgruppe „Neuroscience and Human Performance“ an der Jacobs University Bremen am Donnerstag, dem 22. Mai im International Neuroscience Institute Hannover. Die 16 Teilnehmer der „Jungen Alten“ der SPD Sarstedt waren in vier PKWs nach Hannover gestartet und schnupperten im Hörsaal 2 des Neuroscience Institute Uni-Atmosphäre. Unter der Moderation von Dr. KarlHeinz Esser, dem SPD Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat, der diesen Termin ermöglicht hatte, war die Botschaft von Prof. Godde unmissverständlich: nur wer sein Gehirn ständig kreativ beansprucht, kann den biologischen Abbauprozess, der etwa mit dem 25, Lebensjahr begin-

Vor dem Start zur „Vorlesung“: Die SPD AG trifft letzte Vorbereitungen. nt, lange bei voller Leistungsfähigkeit heraus zögern.

Eben „Train the Brain“ Dabei kann dieser Prozess durch gesunde Ernährung, körperliche Aktivität und positive Lebenseinstellung noch unterstützen werden. Kurz gesagt, wer Geist und Körper fit erhält, ist bis ins hohe Alter — und dabei ging Godde von 80+ aus — leistungsfähig. Diese Erkenntnis ha-

ben er und sein Forschungsteam aus vielen wissenschaftlichen Studien mit unterschiedlichen Zielsetzungen auf Kurzzeit- oder Langzeitbasis untersucht. Ausführlich erläuterte er die Vorgehensweise und die wissenschaftlichen Vorgaben für die Vergleichsgruppen, die über eine fest vorgegebene Zeitspanne bestimmte Verhaltensmuster erfüllen mussten und am Ende der Untersuchungen durch spezifische Aufgabenstel-

lungen getestet wurden. Durch die Ergebnisse konnten wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse gewonnen werden, auf die er seine Thesen stützte. Eine Fragerunde der „Studenten“ schloss sich an den etwa einstündigen Vortrag an, die durch KarlHeinz Esser wegen der internationalen Zusammensetzung der Zuhörer zweisprachig moderiert wurde. Von den Ergebnissen eigentlich nichts Neues, so einer der Zuhörer aus der Gruppe, aber sehr interessant der Weg, wie man zu diesen Ergebnissen gekommen sei, die die Grundlage medizinischen Handelns seien. Deutlich sei auch geworden, wie Forschung und angewandte Medizin zusammenwirken. Mit neuen Erkenntnissen im Gepäck und guten Vorsätzen kehrte eine mit der Veranstaltung zufriedene Gruppe der SPD AG 60plus nach Sarstedt n zurück.

Evangelische Drittklässler jetzt anmelden Sarstedt (stb). Im Gebiet des Ev.luth. Gemeindeverbund Sarstedt beginnt der Vorkonfirmandenunterricht bereits in der vierten Klasse. Der Unterricht wird in kleinen Gruppen erteilt, die von Eltern geleitet werden. Er beginnt im Herbst 2014 und dauert bis zu den Sommerferien 2015. In dieser Zeit werden die Kinder auf vielfältige Weise mit den Themen Taufe, Abendmahl, Kirchen-

jahr, Kirchraum und Gebet vertraut gemacht. Die Mädchen und Jungen, die nach den Sommerferien damit beginnen wollen, sind jetzt aufgefordert, sich in den Gemeinden anzumelden. Die ersten Informations-Elternabende mit Anmeldung sind für die St. Paulus Gemeinde und für Martin-Luther Giften am Donnerstag, dem 19. Juni, um 19.30 Uhr im Paulus-Gemein-

dehaus in der Matthias-ClaudiusStr. 21, für die Gemeinde St. Nikolai Heisede-Ruthe am Donnerstag, 26. Juni, 19.30 Uhr im Gemeindehaus, Dorfstr. 17 in Heisede, in der PaulGerhardt-Gemeinde am Montag, dem 7. Juli um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum, Paul-Gerhardt-Str. 2 und für die St. Nicolai-Gemeinde Sarstedt am Dienstag, dem 8. Juli, 19.30 Uhr in Gemeindehaus in der

Eulenstr. 5. Zu den Anmeldungen sind das Stammbuch oder eine Geburtsurkunde und, soweit vorhanden, die Taufurkunde mitzubringen. Die Elternabende zur Einteilung der Unterrichtsgruppen in den Gemeinden finden nach den Sommerferien statt. Die Termine dafür werden bei der Anmeldung bekannt n gegeben.

Verkehrssicherheitswoche in Sarstedt

Polizei ist lieber Pädagoge als Jäger Sarstedt (stb). Im Rahmen ihrer Verkehrswoche hat die Polizei Geschwindigkeit, Handynutzung und Sicherheitsgurte kontrolliert. Ziel war es dabei vor allem, die Sicherheit auf den Straßen im Kreis zu erhöhen. Zuerst jedoch kontrollierten die Polizeibeamten Schulbusse in Sarstedt,

zu verhindern. Anschließend wurde in Nordstemmen ein Reisebus aus Pinneberg unter die Lupe genommen, der auf einen zweiten Bus wartete, um gemeinsam eine Schülergruppe der Marienbergschule nach Hamburg zu fahren. Der zweite Bus war noch nicht angekommen, weil

ben die Kontrollen der letzten Zeit Nur subjektiv sieht es für die Beoschon geholfen. Polizeihauptkom- bachter am Straßenrand oft wie Ramissar Frank Müller, Leiter des Sar- sen aus. Der Blick auf die Anzeige des stedter Einsatz- und Streifendiens- Lasermessgerätes gibt Entwarnung. tes: „Wir kontrollieren ungefähr alle „Das ist hier als Präventionsmaßsechs Monate Busse in unserem Ge- nahme gedacht. Am liebsten wäre biet. Bei der letzten Aktion im Spät- es uns, wenn wir keinen ertappen herbst haben wir unser Augenmerk würden beim zu schnell fahren“, so besonders auf Sicherheitsmängel, Heckerott. Der Fahrer der schwarzen die zu Brandgefahr führen könnten, Limousine, der kurz darauf doch von wie ölverschmierte Motorräume, ge- Hinrichs mit der Kelle abgebremst lenkt. Und wir merken: Die Busunter- und angehalten wird, weiß schon, nehmen reagieren auf die Kontrol- was los ist. Im letzten Moment hat len. Bei den Kontrollen letzte Woche er noch die Beamten gesehen. Die Montag am Schulzentrum waren beiden Beamten erklären den Sinn die Mängel zwar gravierend, doch der Kontrolle am Kindergarten und insbesondere Mängel hinsichtlich appellieren an ihn: „Sie sollten Ihr des Brandschutzes waren deutlich Verhalten ändern.“ Der Mann hört weniger dabei als noch im Herbst.“ sich ruhig die Belehrung des BeamDie Schüler und ihre Eltern am Sonnenkamp klagen zwar regelmäßig über zu volle Busse, Zudem hätten Busunternehmen, die ten an, antwortet nur „Ja, ich weiß.“ doch wenigstens über die Sicherheit der Fahrzeuge brauchen sie sich keine Gedanken zu im Herbst noch negativ aufgefallen Er hat Glück, er ist gerade 38 km/h machen. Dieser Bus ist O.K., anders als viele andere im Kreis. seien, nun merklich nachgebessert. gefahren, das heißt vorwerfbar sind Nordstemmen und Harsum. Das Er- er auf der Autobahn eine Reifen- Eine andere Kontrolle fiel deutlich ihm 35 km/h. Heckerott zückt eine gebnis war niederschmetternd. Von panne hatte. Bei der Kontrolle des besser aus. Am Donnerstag war die „Rote Karte“. Darauf ist nicht nur ein nur 10 kontrollierten Bussen wurden wartenden Reisebusses wurde fest- Polizei mit zwei Beamten am frühen Appell, sich korrekt im Straßenver3 Busse stillgelegt, dazu 7 Mängel gestellt, dass die hintere, innere Not- Morgen vor der Seniorenresidenz kehr zu verhalten, sondern auch eine aufgenommen. verriegelung nicht funktionierte. Im Sonnenkamp in Stellung gegangen, kleine Auflistung der fälligen GeMontagmorgen letzter Woche wur- Ernstfall könnte das bedeuten, dass um mittels eines Lasermessgerätes bühren, möglichen Punkte und geden alle Schulbusse, die am Schul- z.B. bei einem Brand im Businneren Raser vor allem vor der etwas ober- gebenenfalls auch Fahrverbote bei zentrum Sarstedt eintrafen, einer die Fahrgäste den Bus nicht über die- halb befindlichen Kindertagesstätte den unterschiedlichen GeschwinKontrolle unterzogen. Hierbei wurde sen Ausgang verlassen können. speziell auf brandgefährlichen Öl- Der Bus wurde zunächst für den verlust, die Reversiereinrichtungen Personenverkehr stillgelegt. Damit und die Notverriegelungen geach- die Klassenfahrt nun nicht abgetet. sagt werden musste, begleiteten die Ebenfalls wurden Feuerlöscher, Un- eingesetzten Polizisten den Bus zu terlegkeile, Warndreiecke und Ver- einer Werkstatt in Hildesheim, die bandskästen überprüft. Bei einem den Schaden umgehend beheben Bus war der Verbandskasten zwar wollte. Und auch an der Grundschuvorhanden, konnte jedoch nicht le Borsum wurde ein Bus aufgrund aus seinem abschließbaren Fach zur nicht funktionierender ReversiereinPolizeikommissar Christian Heckerott hat mit seinem Lasermessgerät die herannahKontrolle vorgezeigt werden. Der richtung stillgelegt. Er durfte die enden Fahrzeuge sicher im Visier. Aus pädagogischen Gründen macht er sich nicht die Fahrer hatte schlichtweg den Schülerbeförderung nicht mehr Mühe, sich zu tarnen, um Raser zu jagen. Die Fahrer sollen ihn sehen und langsam fahren. Schlüssel für das Fach nicht dabei. durchführen. Um den Verbandskasten zu nutzen, Ein weiterer Bus erhielt eine Män- zu überführen. Mit dabei Beate Lim- digkeitsüberschreitungen. „Nehmen hätte die Glasscheibe eingeschla- gelmeldung aufgrund fehlendem mer, Sprecherin des Arbeitskreises Sie es als letzte Verwarnung“, so gen werden müssen. Neben diesem EG-Kontrollgerät und fehlender Verkehrsprävention, und vom Prä- Heckerott. Und der Mann kommt kleinen Mangel wurde in Sarstedt Unterlegkeile. Außerdem waren ventionsrat der Stadt Claudia Wall- wegen seiner einsichtigen Reaktion ein Bus aufgrund einer nicht funk- alle Warnhinweise im Bus in norwe- baum und Jörg Woyda als Vertreter so davon. Denn in diesem Fall und tionierenden Reversiereinrichtung gischer Sprache angebracht. Dieses der Verkehrskommission des Land- der geringen Überschreitung haben stillgelegt. Diese schlechte Ergebnis, dass von den kreises Hildesheim. Doch Kriminal- die Beamten die Möglichkeit, ihren Einrichtung soll das komplette Ver- Polizeibeamten in Sarstedt so nicht kommissarin Mechthild Hinrichs und Ermessensspielraum auszunutzen. schließen der Bustür verhindern, falls erwartet wurde, wird dazu führen, ihr Kollege Polizeikommissar Chri- Sonst hätten ihn bis zu 10 km/h zu ein Fahrgast sich noch im Bereich dass sich die Schulbusfahrer nun stian Heckerott sind zufrieden. Die viel 15 Euro gekostet. Und der Fahrer des Einstiegs oder der Tür befindet, noch häufiger polizeilichen Kontrol- meisten Autofahrer halten sich hin- sagt auch tatsächlich „vielen Dank“ n um so die Gefahr eines Einklemmens len unterziehen müssen. Dabei ha- reichend an die gebotenen 30 km/h. bevor er davonfährt.


fachmann

12. Juni 2014

KLEEBLATT

5

Sonderveröffentlichung der Handwerkbranche der Region von Hannover bis Hildesheim

I

Wenn auch Sie Ihr Unternehmen hier vorstellen möchten rufen Sie uns an unter 05066/707035 und 05066/707037 Die nächste Sonderveröffentlichung „Fachmann“ erscheint am 10.07.2014

Dachdeckerei

Gärtnerei

?

Kubec Dachdeckerbetrieb

Ausführung sämtlicher Dacharbeiten · Solar · Dachrinnen Innenausbau · Fassaden-, Schieferarbeiten Flachdach- und Steildacharbeiten · REPARATUREN u.v.m.

n e d u a t S ... & n e s o R n f e au t führ r e s v h u c i L La ssen Sie s Goslarsche Landstr. 39 31135 Hildesheim Öffnungszeiten Mo. bis Fr.: 8 - 18.30 Uhr, Telefon: 05121 - 35 192 www.gaertnerei-lehnhoff.de Sa.: 8 - 16 Uhr

Eulenring 14 · 31171 Nordstemmen  (0 50 69) 34 80 818 · Fax (0 50 69) 34 80 817 kubec@t-online.de · www.kubec.de

Blumen, Gemüse & Friedhofsgärtnerei

Friedhofsgärtnerei Tel.: 05066 – 63605 www.friedhofsgaertnerei-himstedt.de Blumen & Gemüse Hildesheimer Str. 62 31157 Sarstedt Tel. 05066 – 8191653

Brunnenbau

Wir bieten frisches Gemüse aus eigenem Anbau oder der Region

Das Algenproblem von morgen hat seine Ursache heute

30 Jahre Giese

Gartenbrunnenbau 01 77-6 33 04 05 Schwimmbadbau

Schwimmbadbau www.woltemath.de 0 50 68 / 9 58 50

Aquaristik

Ihr Fachmann für Teich u. Aquaristik

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr So. 9.00 - 12.00 Uhr

Landmaschinen

Am Klosterhof 5 · Groß Escherde

Tel. 0 50 69 / 68 68

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 14–19 Uhr, Sa. 9–16 Uhr

Raumausstatter

von Rasenmähern, Motorsägen und anderen Gartengeräten aller Fabrikate Sanitär und Heizung

UNTERSCHIED UNSER SERVICE MACHT DEN

www.energiesparen-hildesheim.de

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 7.30 - 16.30 Uhr Samstag von 8 - 12 Uhr geöffnet (vom 22.3. bis 25.10.2014)

Ludwig-Erhard-Straße 3 - Tel. 0 51 01 / 91 64 35 Direkt an der Bundesstraße 443 - Pattensen - Gewerbegebiet

Fliesen

Hausmeisterservice

Hausmeisterservice Abmeyer Alles rund um Haus und Garten

✔ Treppenhausreinigung ✔ Fußwegreinigung ✔ Pflasterarbeiten

✔ Gartenpflege ✔ Winterdienst ✔ u.v.m.

René Abmeyer Schöne Aussicht 22 Tel: 05121/ 98 17 888

31180 Giesen Mobil: 0151/ 400 49 196 Mail: info@hausmeisterservice-abmeyer.de www.hausmeisterservice-abmeyer.de

Rund um Haus und Garten

Spektrumdienste Ihr Team vor Ort Reparaturen u. Verschönerungen im/um Haus und Garten von A-Z, Montagen + Demontagen aller Art - Überdachungen, Carports, Gartenhäuser uvm., Terrassen-, Wege-, Zaunbau, Gartengestaltung, Baumfällung und Schnitt ! Weiteres auf Anfrage - ein Anruf lohnt in jedem Fall ! ! ! Spektrumdienste J. Schröter • Mühlenstr. 28 / Werkst. Lager Teinkamp 1a, Sarstedt • 05066-697409 AB=Rückruf • Mobil 0177-2492640 @Mail: info@spektrumdienste.de • www.spektrumdienste.de

Schlosser

Computer

Tel.: 0 50 66 / 75 41 Mobil: 0151 / 56 93 26 74

Täglich neue News auf www.KLEEBLATT.de

Teichboden nicht ausreichend vorliegt. JBL SediEx Pond besteht aus 2 Komponenten. Die erste Komponente ist sogenannter Aktivsauerstoff, der als Granulat in den Teich eingestreut wird und am Teichboden dann Sauerstoff freisetzt. Auf der zweiten Komponente von JBL SediEx Pond sind auf einem Trägergranulat genau die Bakterien aufgetragen, die zur Aufarbeitung der organischen Materie im Teich beitragen. Es ist wichtig, die Nährstoffe, die permanent in das Gewässer gelangen, zu begrenzen und zu entfernen. Gewässer wie der abgebildete Teich werden spätestens in der kommenden Teichsaison zur Massenentwicklung von Algen, vorzugsweise Fadenalgen, neigen. Und nebenbei, schön sind solche verschlammten, leicht trüben Teiche n nicht.

Glaserei Fon 05066 - 61655

Schlosser und Schweißarbeiten

Jeder natürliche See, Weiher oder Teich verlandet. Unter Verlandung versteht man die Auffüllung von Gewässern mit organischer Materie. Diese organische Materie stammt aus verschiedenen Quellen, z. B. den Wasser- und Sumpfpflanzen, die im Herbst absterben, eingewehtes Laub, aber auch vor allem im Frühjahr Blütenpollen, wie es 2011 sehr stark war. Da der Nährstoffnachschub in den Teich permanent erfolgt, ist die Verlandung als Prozess nicht zu verhindern und läuft daher auch im Gartenteich ab. Der Prozess lässt sich lediglich verlangsamen, indem man dem Teichsediment Bakterien zusetzt, die diese organische Materie aufarbeiten und zur Mineralisation beitragen. Diese Bakterien benötigen jedoch Sauerstoff für ihre Arbeit, der im verschlammten Bereich am

DOLLHOPF CONSULTING InternetAgentur

homepage Beratung # Erstellung Übernahme # Pflege ——————————

www.dollhopf.de

Ideen rund ums Glas Glasermeister Holger Kind Fliesenspiegel aus Glas ����������������������� ������������������������������������������ Reparatur-Schnelldienst • Bildeinrahmungen ������������������������������������ Spiegelmontage • Echtglas-Duschtüren Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 5 31157 Sarstedt • Tel.: 0 50 66/ 691130 www.glaserei-kind.de

■ ■ ■

Fliesen Maurer Steinteppich uvm.

Baumschule

Venedig 9 31157 Sarstedt 0 50 66 - 6 95 95 94 www.naumannfliesen.de


6

sport · Veranstaltungen

KLEEBLATT

TKJ-Pfingstfreizeit am Humboldtsee

Reiter planen zweite Jahreshälfte Heisede. Der Vorstand der Reitgemeinschaft (RG) Heisede plant auch für die zweite Jahreshälfte wieder viele Veranstaltungen. Bereits am 05.07.2014 steht das Inselfest an. Hier wird die RG Heisede in bewährter Weise wieder Cocktails, Prosecco und Weißbier ausschenken. Dazu gibt es kleine Knabbereien. Nur eine Woche später, am 12.07.2014 wird mit einem Hoffest die offizielle Einweihung der kleinen Reithalle stattfinden. Hierzu sind neben den geladenen Gästen und den Sponsoren auch alle Heiseder eingeladen. An diesem Tag soll den Gästen auch die Möglichkeit geboten werden, den Turnierplatz im Außenbereich zu besichtigen. Dieser ist von den Mitgliedern in den vergangenen Wochen rechtzeitig zum Sommerbeginn auf Vordermann gebracht worden. Für Ende September 2014 soll dann auf dem Platz ein Reitertag mit befreundeten Vereinen durchgeführt werden. Am 18. Oktober wird die Reitgemeinschaft dann das Herbstfeuer ausrichten. Aufgrund des Todes von Winfried Blume war der TSV Heisede kurzfristig eingesprungen und hatte anstelle der RGH das Osterfeuer ausgerichtet. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an den TSV Heisede für die schnelle und unproblematische Hilfe. Doch nicht nur in Heisede wird der Verein aktiv werden. Nachdem die Reitgemeinschaft zuletzt auf dem Weihnachtsmarkt der GHG 2013 Ponyreiten angeboten hatte, soll dies nun auch am 15.06.2014 beim Erdbeerfest im Gleidingen, am 22.06.2014 beim Sommerfest des Bundeswehrsozialverbandes in der Scharnhorstkaserne in Hannover und am 20.09.2014 auf dem Lichterfest in Sarstedt angeboten werden. Es gibt also viel zu tun für die Mitglieder der Reitgemeinschaft Heisede. Der Vorstand hofft, durch die Aktionen auch neue Mitglieder, Spender und Sponsoren zu gewinnen. Nachdem die Stadt den Antrag auf Bezuschussung von Investitionsmaßnahmen (der Verein hatte das Hallendach der kleinen Reithalle erneuern lassen) nicht befürwortet hat und dieser dann auch von den politischen Gremien abgelehnt wurde, muss der Verein diese Mittel nun anderweitig erwirtschaften. „Doch Dank des engagierten Einsatzes unserer Mitglieder werden wir auch diesen Rückschlag meistern“, erläutert der erste Vorsitzende Rene Köpke. n

Leichtathletik-Pfingstsportfest Sarstedt/Zeven (sr). An den Pfingsttagen veranstalten viele Vereine Leichtathletiksportfeste, zu denen sie die Aktiven nach dem Winter und der Crosssaison endgültig auf die Laufbahn holen. Auch die Leichtathleten des TKJ Sarstedt waren an allen Pfingsttagen im Einsatz. Für alle Teilnehmer wurden es bei hochsommerlichen Temperaturen sprichwörtlich heiße Wettkampftage im weiten Rund des Zevener Stadions. Bereits zum 33. Mal veranstaltete der LAV Zeven sein Pfingstsportfest, das mit 230 Meldungen, welche 155 Teilnehmer aus 52 Vereinen abgegeben hatten, sich zum größten Leichtathletiksportfest Niedersachsens entwickelt hat. In Zeven sind nicht nur Leichtathleten aus Niedersachsen am Start, sondern auch viele Aktive aus der Spitze Deutschlands. Sich auf so einer großen Veranstaltung mit starken Teilnehmern im Wettkampf zu messen, war auch der Wunsch der vier Athleten des TKJ Martine Kregel, Sarah Tenbrock und Corinna sowie Matthias Harmening. Auch für die Sprinter waren diese Temperaturen nicht ideal, denn auch sie müssen sich vor dem Wettkampf warmlaufen, um ja keine Verletzungen zu bekommen. Mathias Harmening, der neben seinem Wettkampf auch seine Schützlinge betreute, zeigte in Zeven einmal mehr seine Sprinter-Qualitäten. Über 100 m ging Harmening im sechsten der insgesamt 12 Vorläufe in die Startblöcke. Nach 11,84 sec. durchlief er die Lichtschranke und erreichte damit als 4. das Ziel. Wie stark die Konkurrenz in Zeven auftrat, konnte man daran ersehen, dass Harmening keinen der drei Endläufe erreichen konnte. Im Weitsprung kam Harmening der 6m-Marke wieder näher. Punktgenau landete er bei 5,91 m in der Grube, was exakt seiner diesjährigen Jahresleistung (JL), die er in Osterode aufgestellt hatte, entspricht. Auch für die weibliche Jugend U18 standen 12 Vorläufe an. Gleich im 2. Vorlauf musste Martine Kregel die Spikes schnüren und erreichte 13,18 sec. Das ist zwar eine gute Leistung, doch irgendwie sucht sie immer noch ihre optimale Form. Erfreulich ist dagegen der Formanstieg von Sarah Tenbrock, die mit 13,89 sec. erstmals in dieser Saison unter der 13 sec.-Marke blieb und damit eine JM erreichen konnte. Ein Platz in einem der drei Endläufe war ihr allerdings nicht vergönnt. Großer Andrang mit starker Konkurrenz herrschte in dieser AK auch an der Weitsprunggrube, wo sich 34 Weitspringerinnen angemeldet hatten. In diesem großen Starterfeld befanden sich auch Tenbrock, die 4,66 m erreichte und Kregel, die 4,63 m weit sprang. Den Endkampf der besten acht Springerinnen konnten die TKJ Teilnehmerinnen mit ihren Leistungen nicht erreichen, beide suchen im Weitsprung immer noch ihre Form. Da die Saison jedoch erst beginnt, n kann noch so Einiges kommen.

Zaunbau Tel.: 0 50 66 / 75 41 Mobil: 0151 / 56 93 26 74

Vitrine ab sofort zu vermieten zentrale Lage, gegenüber vom Rathaus, direkt in der Fußgängerzone

Mercedes-Benz Neuwagen kommen aus Pattensen.

      

Sarstedt (jm). 28 Judokinder und acht Betreuer waren auch in diesem Jahr zur gemeinsamen Pfingstfreizeit am Humboldtsee bei Duingen aufgebrochen. Hatten sich letztes Jahr zu Pfingsten nur die ganz Mutigen in das kalte Wasser gewagt,

Infos beim KLEEBLATT-Verlag Tel.: 0 50 66/70 70 88

so waren an diesem ungewöhnlich heißen Wochenende alle froh, sich mehrmals täglich eine Abkühlung verschaffen zu können. Ein Küchenteam von drei Betreuern sorgte rund um die Uhr für eine ausgewogene kulinarische Versorgung der Trup-

pe. Neben traditionellen Würstchen, Steaks und Hamburgern fanden auch vielseitige vegetarische Angebote ihren Platz auf dem Grill. Morgens ließ es sich die Küchencrew nicht nehmen, neben den Frühstücksbrötchen auch Rührei und an-

dere leckere Sachen aus der Pfanne auf den Tisch zu bringen, und selbst für den kleinen Hunger zwischendurch war immer gesorgt. Ein vielseitiges Freizeitangebot mit Ballspielen, Slackline und Wikingerschach ließ für Langeweile keine Zeit. Daneben haben sich die Jüngsten an dem Bau eines eigenen Schneckenzoos erfreut. Dank des herrlichen Wetters konnten beide Tage bei Einbruch der Dunkelheit am Lagerfeuer mit Stockbrot ausklingen. Insgesamt waren sich alle einig, dass es wieder eine sehr gelungene Freizeit war. Vorsorglich haben sich die Judoka den Platz auch schon für Pfingsten n 2015 reservieren lassen.

Offene Kreismeisterschaften der U 16 Sarstedt. Auf die Leichtathletikabteilung der FSV Sarstedt wartet wieder einmal eine Großveranstaltung. Am Sonntag nach Pfingsten, dem 15. Juni, werden auf der Sportanlage am Schulzentrum die Offenen Kreismeisterschaften der Jungen und Mädchen U16 ausgetragen. Im vergangenen Jahr gingen 22 Vereine mit 214 Athleten an den Start (68 männlich und 146 weiblich). 34 Kampfrichter, 9 Helfer und 3 FSV-Mitglieder im Wettkampfbüro sorgten für einen reibungslosen Ablauf. In diesem Jahr wird auch die neue Zeitmessanlage des Kreis-Leichtathletik-Verbandes Hildesheim - Anschaffung Anfang 2014 - genutzt. Nach einigen VizeTiteln im Vorjahr hoffen die jungen FSV-Nachwuchsleichtathleten um das Trainerteam Heike Jedamzik,

Dicht gedrängt: Eltern, Betreuer und Athleten beobachten die verschiedenen Wettkämpfe Thomas Ruthenberg, Jessica Drechsler und Dominik Pintak auf Podiumsplätze und schielen sogar auf einen Kreismeistertitel. Mit zahlreichen Jugendlichen wird auch der Lokalrivale TKJ wieder am Start sein und versuchen, die Erfolge aus dem Vorjahr zu wiederholen. Die Wettkämpfe begin-

nen um 10 Uhr und werden gegen 16 Uhr beendet sein. Für ausreichend Speisen und Getränke ist auch in diesem Jahr wieder gesorgt. Auf dem Wettkampfprogramm stehen, je nach Altersklasse, Laufstrecken von 50 bis 300 Meter, dazu Staffeln über 4x50 Meter bis 4x100 Meter. Kreismei-

stertitel werden auch im Hoch- und Weitsprung sowie im Schlagballwurf vergeben. Bei den Offenen Kreismeisterschaften können auch Teilnehmer von anderen niedersächsischen Vereinen außerhalb des Kreises Hildesheim teilnehmen, allerdings außer n Konkurrenz.

12.06. und 13.06.2014

15.06.2014

18.06.2014

Opti-Regatta Segelclub Sarstedt

15.00 – 19.30 Uhr, Mädchennachmittag im Klecks, Comicordner gestalten

Klecks, Kicher/Billard/Tischtennis, ein Turnier in 3 Disziplinen

12.06.2014

Freischießen Volks- und Kreisschützenfest bis zum 16.06.2014 in Sarstedt

20.30 – 22.00 Uhr, Schützengilde Schliekum, Königsschießen, im Dorfgemeinschaftshaus

12.40 Uhr, Schäffertrunk, Abholen der Schäffer

Veranstaltungen

14.30 Uhr, „Junge Alte“ der SPD Sarstedt, Besichtigung der Biogasanlage in Hotteln, Treffpunkt HallebadParkplatz

13.06.2014 15.00 – 19.00 Uhr, Kniffelmeisterschaft beim Kidsnachmittag im Klecks 18.00 Uhr, Gymnasium Sarstedt, „Rock am Gym“ Freischießen Volks- und Kreisschützenfest bis zum 16.06.2014 in Sarstedt 19.15 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst in der katholischen HeiligGeist-Kirche, anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal und großer Zapfenstreich 21.00 Uhr, Eröffnung des Festes mit Bieranstich

14.06.2014

13.30 Uhr, Proklamation auf der Rathaustreppe 15.00 Uhr, Großer Festumzug 11.00 – 18.00 Uhr, Flohmarkt auf dem REWE-Parkplatz am Moorberg Schützenausmarsch in Giften

20.00 Uhr, Großer Festball in der Festhalle – Eintritt frei

19.30 Uhr, „Flüchtlingen als Menschen begegnen“, Hlg. Geist Gemeindesaal

14.00 Uhr, AWO Ortsverein Sarstedt, Bingo in der Begegnungsstätte; mit Anmeldung

10.00 – 21.00 Uhr, Briefmarken-Club Sarstedt, Tauschtage in der Begegnungsstätte

16.06.2014 Freischießen Volks- und Kreisschützenfest bis zum 16.06.2014 in Sarstedt 12.00 Uhr, Katerfrühstück

15.00 Uhr, Kinderumzug ab Bürgermeister-Meckeler-Platz

16.00 Uhr, Benefizkonzert „Caro will leben“ mit Nina Richel, Mehrzweckhalle Giesen

20.30 – 22.00 Uhr, Schützengilde Schliekum, Königsschießen im Dorfgemeinschaftshaus

Erdbeerfest beim Erdbeerhof Gleidingen

13.00 Uhr, Besichtigung des FAGUS-Werkes in Alfeld mit der Kolpingsfamilie, Treffpunkt 11.30 Uhr an der Hl. Geist Kirche

Bootstour in Hotteln

18.00 – 22.00 Uhr, Einweihung/Eiertestfahrt Hildesheimer Straße mit der FSV

10.00 – 12.00 Uhr, Kita Barnten, Besuch des Wildmobils aus Springe

13.00 Uhr, Bekanntgabe und Ehrung der Ritter, Prinzen, Prinzessen und Jugendprinzen und Prinzessen

14.00 Uhr Sommerfest mit Tombola und Gegrilltem in der Gartenkolonie Abendfrieden in Rössing.

19.06.2014

10.00 – 18.00 Uhr, Tag des offenen Hofes, Lehr- und Forschungsgut, Schäferberg 1, Ruthe

10.00 Uhr Fahrradwerkstatt im JUZ Klecks

Freischießen Volks- und Kreisschützenfest bis zum 16.06.2014 in Sarstedt

 

     

12. Juni 2014

15.45 Uhr, Verlosung in der Festhalle für Kinder 18.00 Uhr, Public Viewing im Festzelt – Deutschland – Portogal 20.00 Uhr, Kehrausball mit abschließendem Höhenfeuerwerk 15.00 – 18.00 Uhr, (KfK) Kochen für Kerle, heute gibt es selbst gemachtes Ofen-Baguette beim Jungentag im Klecks

20.06.2014

15.00 – 19.00 Uhr, Kidsnachmittag im Klecks, Pappmachétiere (Teil 1) beim Paul-Gerhardt-Gemeindesaal, sisch am Abend

Mu-

Musisch am Abend, Bel Ami

21.06.2014 9.30 Uhr 2. Hottelner Dorffrühstück mit dem CDU Ortsverband Hotteln vor dem DGH 15.00 Uhr, Sarstedter Musiktage, Mühle Malzfeldt Fahrt nach Bremen, Barntener Verein „Frauen treffen Frauen“

24.06.2014 17.00 Uhr, Johannisfest am Boksbergwäldchen mit der Kirchengemeinde St. Nicolai 10.00 -12.00 Uhr, Stadtmäuse, Projekttage

25.06.2014 15.00 – 19.30 Uhr, Mädchennachmittag im Klecks, Kochclub 19.30 Uhr, Alte Schützengilde Sarstedt, 3-Waffen-Kampf im Schützenhaus

26.06.2014 20.30 – 22.00 Uhr, Schützengilde Schliekum, Königsschießen im Dorfgemeinschaftshaus Vereinsmeister KK 2014 Schützenverein Ruthe; am Schießstand

27.06.2014 10.00 Uhr, Schützenverein Sarstedt von 1951, Letzter Schießtag vor der Sommerpause 15.00 – 19.00 Uhr, Kidsnachmittag im Klecks, Pappmachétiere, Teil 2 18.00 Uh, Alte Schützengilde Sarstedt, 3-Waffen-Kampf im Schützenhaus Schlagerband „Vergoldet“ im Haus am Junkernhof

28.06.2014

Jugendfeuerwehr, Abschnittswettbewerb in Sarstedt

Dankeschönfahrt vom Kleiderladen nach Halle/Saale

22.06.2014

Mitarbeitertag Zwölf Apostel ev. Kirchengemeinde Hotteln in Wassel

Goldene Konfirmation in Giften Goldene Konfirmation in Barnten 12.00 Uhr, Sarstedter Musiktage, Mühle Malzfeldt

17.06.2014

Shanty-Chor Sarstedt, Tagesauflug nach Bad Zwischenahn

15.00 – 18.00 Uhr, AWO Ortsverein Ruthe-Heisede, Brunnenfest

23.06.2014 15.00 – 18.00 Uhr, Jungentag im

30.06.2014 09.30 Uhr, Weserfahrt von Verden nach Bremen mit Grillen anschl. Aufenthalt in Bremen AWO Ortsverein Sarstedt 15.00 – 18.00 Uhr, Jungentag im Klecks, Figuren aus Holz schnitzen Teil 1 beim Jungentag im Klecks

Alle Angaben ohne Gewähr. Ihre Termine können Sie über Hallo@KLEEBLATT.de bekanntgeben. Aktuelle Termine gibt es unter www.KLEEBLEATT.net


sport · Kleinanzeigen · Service

12. Juni 2014

KLEEBLATT

Laufen für den Spaß auf dem Pausenhof

Apotheken-Notdienst

Sponsorenlauf an der Regenbogenschule

Die Kinder sammelten pro Runde getrocknete Bohnen ein, mit denen sie die von ihnen gelaufene Strecke beweisen konnten. Sarstedt (stb). Nachdem der geplante Termin am Tag vor Himmelfahrt wegen des nassen Wetters ausfallen musste, war es nun letzten Freitag so weit. Die Regenbogenschülerinnen und –schüler liefen für einen guten Zweck: ihr persönliches Pausenvergnügen. Jahrgangweise gingen sie an den Start. Jeweils maximal 20 Minuten liefen die Kinder immer wieder rund ums Schulgebäude die circa 200 m lange Stre-

Schule. Denn dieser hatte zu dem sportlichen Event aufgerufen mit dem Ziel, die gemeinnützige Kasse aufzufüllen. Susanne Hertel, Kassenwartin des Vereins, erklärte den Sponsorenzweck: „Der Schulhof soll einige neue Spielgeräte erhalten. Eine Schaukel, so eine Art horizontal schwingende Reifenkonstruktion, und ein sechseckiges MehrfachspielKlettergerüst sind schon bestellt. Die Stadt Sarstedt finanziert großzügig die eine Hälfte, der Förderverein die andere. Und der Bauhof stellt dann alles auf und wartet die Geräte.“ Und weil der Verein verantwortungsvoll wirtschaftet, sind die nötigen Gelder natürlich schon in der Kasse. Der Erlös des Sponsorenlaufs soll denn auch dafür da sein, den Etat wieder aufzustocken und möglicherweise noch mehr Spielmöglichkeiten zu

cke. Am Rand standen Eltern und Großeltern und feuerten ihre Kinder an. Und fragten sich bei jeder Runde, wie teuer die Angelegenheit wohl für sie werden würde. Denn die Kinder hatten im Vorfeld Sponsoren gesucht, die ihnen für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag zahlen würden. Das bedeutete, je mehr Sponsoren pro Kind und gelaufene Runde, desto mehr Geld für den Förderverein der

Ihr zuverlässiger Pflegepartner für Sarstedt, Algermissen und Umgebung

Ruthe. Am Dienstag, dem 17.06.2014, veranstaltet die AWO Ruthe-Heisede ab 15.00 Uhr am Schützenhaus des Schützenverein Ruthe von 1934 e.V. wieder ihr alljährliches „Brunnenfest“. Falls Petrus nicht bei Laune ist, findet das Fest im Saal statt. Bei Kaffee, Kuchen, Gegrilltem und viel KlönSchnack können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen schönen Nachmittag verbringen. n

» Pflegeberatung und » Pflegeschulungen » 24 Std. Notruf » Menü-Service » Haushaltshilfe

» Kranken- u. Seniorenpflege » Wundmanagement » Dementenbetreuung » Palliativpflege » Verhinderungspflege

Marktstr. 48 31191 Algermissen

Tel.: 0 51 26 / 9 64 51 www.rochlitz-furich.de

Ambulante Krankenpflege und Tagespflege Berezow Gemeinsam pflegen mit Vertrauen Häusliche Krankenpflege Kostenfreie Pflegekurse für Angehörige Urlaubs- und Verhinderungspflege

Tel. 05121 93120

Vertragspartner aller Kassen

Brunnenfest der AWO in Ruthe

schaffen. Angefeuert von zwei Großmüttern und einem Großvater ist Julia aus der 1d dabei. Diese sind zum Teil extra zur psychologischen Unterstützung aus Bockenem angereist. Und auch die siebenjährige Erstklässlerin Lucie ist voll Hingabe bei der Sache. Runde um Runde läuft sie. Für jede Runde bekommt sie wie alle anderen von den Lehrern, die als Streckenposten fungieren, eine Trockenbohne, die nachher als Nachweis der gelaufenen Runden gelten. Am Ende ist Lucie elf Runden gelaufen, das heißt für die Eltern, 22 Euro in die Vereinskasse zu zahlen. Wie viel Geld insgesamt zusammenkommt, wird sich in der nächsten Woche zeigen, wenn alle Kinder ihren erlaufenen und dann bei ihren Sponsoren eingeforderten n Beitrag mitbringen.

Ambulante Pflege Marina Rochlitz

Noch Plätze frei bei der Kanufreizeit Sarstedt. In diesem Jahr bietet der CVJM Sarstedt in der Zeit vom 10. bis 20. August eine Kinder- und Jugendfreizeit für alle 12- bis 15-jährigen Mädchen und Jungen an. Mit dem Thema „Erlebnis und Kanu“ geht es nach Oldau an der Aller. Neben vielen Spielen, Basteleien und Kanufahrten steht auch Gottes Wort auf dem Programm. Die Freizeitleitung haben wie in den letzten Jahren Manuela und Peter Bauch übernommen. Interessierte sollten sich schnell anmelden, da nur noch wenige Plätze frei sind. Weitere Infos und den Anmeldeflyer sind in den Gruppenstunden, in den Pfarrbüros der Sarstedter Gemeinden St. Nicolai und St. Paulus sowie bei Familie Bauch, T. 05066-5682 oder auf der Webseite cvjm-sarstedt.de zum Download erhältlich. Email bitte an freizeit@cvjmsarstedt.de. n

Onkologische Fachpflege Diabetes Fachpflege

NEU!

TAGESPFLE G

Pflegegutachten Haushaltshilfen Mobile Dienste Hausnotruf Einkaufsservice 24-Stunden-Pflege Tagespflege

E

Ihr Pflegedienst in Sarstedt und Umgebung

Pflegenote

1,0

Stellenangebote

Verschiedenes

Putzhilfe gesucht 4 Std./14-tägig. Tel. 05066-64497

24 Std. Rufbereitschaft 0 50 66 - 90 48 685 Steinstr. 40 • 31157 Sarstedt

• Kranken- und Seniorenpflege • Wundmanagement • Palliativpflege • Dementenbetreuung • Pflegeberatung, -schulung, -gutachten • Kinderbetreuung • Haushaltshilfe • Verhinderungspflege • Nachtpflege • Betreuung

Vermietung Sarstedt. Gr. 2 Zi-Whg, mit Blk., geh. Wohngeg. KM 395 € Tel. 01724686528 Nachmieter gesucht, 01.08.14, 3 Zi, Bad u. Gäste WC, Blk. EK vorhanden, 94 qm. Tel. 05066-62941 erreichbar ab 17 Uhr o. AB.

Dienstleistungen

Grautigerdame am 21.05. in der Giebelstiegstr. in Sarstedt entlaufen! Weißes Kinn, 3,5 Jahr, nicht geschipt, Rufname Kitty, 0173-6377562 Auto

PKW Barankauf

4/5-türig, ab Bj. 2002 alle Fabrikate, spez. Mercedes 05102 - 45 14 / 0172 18 48 28 7 Sabra Autoexport GmbH

Reinigungskräfte für verschiedene Objekte in Sarstedt gesucht. Butler Reinigungs-Service GmbH. Tel.: 05101-4409

sucht PKW‘s und Busse für Exportauch mit Motor- oder Unfallschaden! Kostenlose Abholung von Altfahrzeugen Sofort Abmeldung garantiert!

Immobilien

Beiersdorfstr. 6, 30165 Hannover ( (0511) 6 96 83 08 www.sabra-auto.de

Seit 20 Jahren Ihr Immobilien-Experte häuser und Eigentumswohnungen in diskrete Kaufabwicklung wird garantiert.

Verkauf Verkaufe Samsung RL 34 LS-Plus 3 Jahre alt 80,- € Tel. 05066-6976119

Gelegenheit! Roller-Suzuki-Burgmann 650 (54 PS) 20 tkm, Bj. 06, alle Inspektionen, neue Bereifung. (Neu 10.300 €) – jetzt 4.990 €, mit altem FS Kl. 4 zu fahren! Optisch + technisch 1a, Tel. 0172 - 5137020

Achtung JÄGER

drehbarer Ansitzsessel mit Gewehrauflage + Tarnnetz und WEGU-Wildwanne zusammen 200,- € Tel. 05066 - 3852

Ankauf

‚ Wir suchen dringend EinfamilienSarstedt und Umgebung. Schnelle und

Einhorn-Apotheke, Telefon 05121 – 32653 Hildesheim, Zingel 17 * Löwen-Apotheke, Telefon 05066 – 7529 Sarstedt, Holztorstr. 19

13. Juni

St. Barbara Apotheke, Telefon 05127 – 273 Harsum, Kaiserstr. 40

14. Juni

Giebelstieg-Apotheke, Telefon 05066 – 7458 Sarstedt, Lönsstr.10a

15. Juni

Dr. Läer´s Sonnen-Apotheke, Telefon 05121 – 13770 Hildesheim, Almsstr. 36 / 37

16. Juni

Apotheke am St. Bernward Krankenhaus, Telefon 05121 – 1029464, Hildesheim, Treibestr. 9 * Mohren-Apotheke, Telefon 05066 – 3227 Sarstedt, Friedrich-Ebert-Straße 5

17. Juni

City-Apotheke, Telefon 05121 – 12696 Hildesheim, Andreas-Passage 1 * Rats-Apotheke, Telefon 05066 – 7409 Sarstedt, Weberstr. 4

18. Juni

Süd-Apotheke, Telefon 05121 – 34232 Hildesheim, Annenstr. 36

19. Juni

Silberfund-Apotheke, Telefon 05121 – 81555 Hildesheim, Marienburger Straße 128 * Giebelstieg-Apotheke, Telefon 05066 – 7458 Sarstedt, Lönsstr.10a

20. Juni

Lamberti-Apotheke, Telefon 0 51 21 - 33363 HIldesheim, Neustädter Markt 23/ Ecke Goschenstr.

21. Juni

Paracelsus-Apotheke, Telefon 05121 – 924130 Himmelsthür, An der Pauluskirche 2

22. Juni

Rosen-Apotheke, Telefon 05121 – 52777 Hildesheim, Steuerwalder Str. 92

23. Juni

Löwen-Apotheke, Telefon 05066 – 7529 Sarstedt, Holztorstr. 19

24. Juni

Andreas-Apotheke, Telefon 05121 – 91760 Hildesheim, Almsstr. 3 *Löwen-Apotheke, Telefon 05066 – 7529 Sarstedt, Holztorstr. 19

25. Juni

Easy-Apotheke, Telefon 05121 – 2893551 Hildesheim, Bischofskamp 40 – 42

Ärzte-Notdienst Bereitschaftsdienst für den gesamten Landkreis Hildesheim einschließlich der Ortschaften des Flecken Delligsen: Ambulante Bereitschaftspraxen: im St. Bernward Krankenhaus Telefon 0 51 21 / 90 - 1163 und im Kreiskrankenhaus Alfeld Telefon 0 51 81 / 707 - 285 Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag Mittwoch, Freitag Samstag, Sonn- und Feiertag

19.00 bis 23.00 Uhr 15.00 bis 23.00 Uhr 9.00 bis 23.00 Uhr

Besuchsanforderungen werden über die Rettungsleitstelle abgewickelt Telefon 0 51 21 / 19 222

Zu Hause pflegen, zu Hause leben!

Stellenangebote

R+S Group GmbH, Karl-Schiller-Str. 7-9, Sarstedt Frau Giesel, Tel. 05066/6979-571

12. Juni

* zusätzlich geöffnete Apotheken: Mo., Di., Do., Fr.: 18.00 - 19.00 Uhr

Kleinanzeigenmarkt

Wir suchen für SOFORT Druck- und Verpackungshelfer m/w mit technischem Verständnis für unseren Dreischichtbetrieb in Sarstedt.

7

Fragen Sie uns, bevor Sie Ihr 30880 Laatzen-Rethen )0 51 02 / 31 01

Tel.: 05101 - 91 53 53

www.bartelt-immobilien.de

Vitrine ab sofort zu vermieten Zentrale Lage, gegenüber vom Rathaus, direkt in der Fußgängerzone

Täglich neue News auf www.KLEEBLATT.de

Infos beim KLEEBLATT-Verlag Tel.: 0 50 66/70 70 88

ALTGOLD

zu billig verkaufen! Rolf Lehmann • Goldschmiedemeister Steinstr. 45 • 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66 / 59 95 • Fax 6 51 26 von 9.00 – 18.00 Uhr durchgehend geöffnet

Tierärztlicher Notdienst für Kleintiere 24 Stunden Telefon 0 50 66 / 73 31 Tierärztliche Klinik 0 50 66 / 20 58 14.06. / 15.06.2014 TÄ K. Türk, Duingen Telefon 0151 - 58823791 21.06./ 22.06.2014 Dr. K. Schönbrunn, Giesen Telefon 05121 - 777641

Impressum KLEEBLATT Verlag Steinstr. 25, 31157 Sarstedt www.KLEEBLATT.net

Telefon 05066/707070 Telefax 05066/707090 E-Mail: Hallo@KLEEBLATT.de

Herausgeber und Verleger:

Martin Helmers (V.i.S.d.P)

Druck:

Druckerei Oppermann

Vertrieb: duo werbe- und vertriebsservice GmbH 20.000 Exemplare verbreitete Auflage Anzeigenleitung:

Telefon 05066/707035

Kleinanzeigenannahme:

E-Mail: Anzeigen@KLEEBLATT.de

Redaktion:

Telefon 05066/707070

E-Mail: Hallo@KLEEBLATT.de

Freie Mitarbeiter:

Gerda Kühle, Giesela Seidel, Meik Gerecke, Christina Neumann, Christina Steffani-Böringer

Fotos:

Martin Helmers, Gerda Kühle, Christina Steffani-Böringer, Meik Gerecke, Giesela Seidel Christina Neumann

Erscheinungstag: Donnerstag Anzeigenschluss:

Dienstag, 12 Uhr

Erscheinungsweise 14-tägig

Für unverlangt eingesandte Manuskripte oder Fotos kann keine Haftung übernommen werden. Die Übergabe der Manuskripte und Fotos an die Redaktion erteilt der Verfasser dem KLEEBLATT Verlag Exklusivrechte zur Veröffentlichung. Die Arbeiten gehen in das Verfügungsrecht vom KLEEBLATT Verlag über.


8

fifa fussball-wm 2014

KLEEBLATT

Wir wĂźnschen unseren Kunden ein frohes Osterfest!

Ihr zuverlässiger Partner in Sarstedt Tel.: 05069/347755

Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr. 9.00 - 18.00 Sa. 9.00 - 13.00

Vom SchlĂźssel bis zur Sohle

Schuhreparatur Schlßsseldienst Stempel Schilder Gravuren Holztorstr. 63 • 31157 Sarstedt • Fu. 0163 3165900 Tel. 05066-8180309 • Fax 05066-8180308 Jetzt auch Reinigungs-Annahme

Briefkästen Beschläge SchlÜsser

12. Juni 2014

Sicherheitstechnik

SchlĂźssel SchlieĂ&#x;anlagen

Samstag, 21.06.2014

21.00 Uhr Public Viewing WM-Spiel Deutschland – Ghana auf dem Malzfeldt Open Air 2014

Hartje Immobilien • Stettiner Str. 20 31171 Nordstemmen • www.hartje-immobilien.de

Kostenlose Sicherheitsberatung

Viele

tolle Angebot fn d en S ie auf S eite 1 unten

Moorberg 3 ¡ 31157 Sarstedt (neben „Rewe“-Markt)

SONNE SONNE

FIFA Fussba

am Himmel, Strand in Sicht. So sind Winterreisen mit AIDA. am Himmel, Strand in Sicht. So sind Winterreisen mit AIDA.

7 Tage 7 Tage Orient Orient ab â‚Ź* p. P. ab/bis Dubai ab â‚Ź* p. P.

615 615

GRUPPE B

GRUPPE A

ab/bis Dubai

Buchung und Beratung

KLEEBLATT-Reisen Tel.: 05066-707077

www.1-2-Schiff.de

12.06 13.06 17.06 19.06 23.06 23.06

22:00 18:00 21:00 0:00 22:00 22:00

* AIDA PREMIUM Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine IC), inkl. 150 Euro FrĂźhbucherbei Buchung bis 30.06.2014, jeweils limitiertes Kontingent *Plus-ErmäĂ&#x;igung AIDA PREMIUM Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine IC), inkl. 150 Euro FrĂźhbucher• Branch ofbis Costa Crociere S.p.A. AIDA Cruises • German StrandeKontingent 3 d • 18055 Rostock Plus-ErmäĂ&#x;igung bei Buchung 30.06.2014, jeweils Am limitiertes AIDA Cruises • German Branch of Costa Crociere S.p.A. • Am Strande 3 d • 18055 Rostock

Das Fleischerei-Fachgeschäft in Oesselse 133786_RZ_AIDA Anzeigenvorlage_FB_Plus_Mai_2014_Orient1_RZ.indd 1 12.05.14 10:04 mit eigener Schlachtung! 133786_RZ_AIDA Anzeigenvorlage_FB_Plus_Mai_2014_Orient1_RZ.indd 1 12.05.14 10:04 Bei uns: Lammfleisch aus eigener Haltung/Schlachtung Wir kochen fßr Sie jeden Mittwoch: Eintopf

Brasilien Mexiko Brasilien Kamerun Kamerun Kroatien

__ __ __ __ __ __

Kroatien Kamerun Mexiko Kroatien Brasilien Mexiko

__ __ __ __ __ __

13.06 14.06 18.06 18.06 23.06 23.06

21:00 0:00 18:00 21:00 18:00 18:00

GRUPPE E 15.06 15.06 20.06 21.06 25.06 25.06

18:00 21:00 21:00 0:00 22:00 22:00

Schweiz Frankreich Schweiz Honduras Honduras Ecuador

__ __ __ __ __ __

ACHTELFINALE

Oesselse ¡ WeidenstraĂ&#x;e 6 ¡ Tel.: 0 51 02 / 32 24

Spanien Chile Australien Spanien Australien Niederlande

__ __ __ __ __ __

Niederlande Australien Niederlande Chile Spanien Chile

__ __ __ __ __ __

GRUPPE F

Ecuador Honduras Frankreich Ecuador Schweiz Frankreich

__ __ __ __ __ __

16.06 16.06 21.06 22.06 25.06 25.06

0:00 21:00 18:00 0:00 18:00 18:00

VIERTELFINALE

Argentinien __ Iran __ Argentinien __ Nigeria __ Nigeria __ Bosnien-Herzegowina __

Bosnien-Herzegowina __ Nigeria __ Iran __ Bosnien-Herzegowina __ Argentinien __ Iran __

HALBFINALE

FINA

Di. - Fr.: 8 - 12.30 Uhr und 15 - 18 Uhr ¡ Samstag: 7 - 12 Uhr

28.06 ¡ 18:00

1ÂşA

04.07 ¡ 22:00

2ºB 28.06 ¡ 22:00

1ºC 13.07 ¡

08.07 ¡ 22:00

2ºD 30.06 ¡ 18:00

1ÂşE

04.07 ¡ 18:00

2ºF 30.06 ¡ 22:00

3. & 4. ¡ 12

1ÂşG Ihr

igner! en-Des Dachdeckermeister • Gebäudeenergieberater Fassad

2ÂşH

Roland Hesse

B AU- UND M Ă– B E LT I S CH L E RE I

Vorgehängte Energie-Spar-Fassaden Vorgehängte Energie-Spar-Fassaden

Sehr geehrter Hausbesitzer,

vom Dachdecker in Premiumqualität

mein Name ist Roland Hesse. Ich bin seit Ăźber 20 Jahren selbstvom Dachdecker in Premiumqualität ständiger Dachdeckermeister und ein erfahrener Gutachter auf dem Gebiet Steildächern; speziell auch Flachdachabdichtung. Von dervon Gaube bis zur Wand – alles aus einer Hand! Ich wohne ganz in Ihrer Nähe und habe mir jetzt zum Ziel gesetzt, Tel. 50 69/71 • Fax 0 50 69/71 50Ihr mich um die0 Dächer in meiner49 Region zu kĂźmmern – das heiĂ&#x;t, Dach zu warten, reparieren oder einzudecken. – Warum? -44 31171 Nordstemmen OTneu RĂśssing • Kirchstr. Durch unseriĂśse Machenschaften von fremden Dach- und Fassadenhaien, die in betrĂźgerischer Absicht umherziehen und

 ��� ­€‚ƒ„ƒ

Reparaturen rund um Haus u. Garten Tel.: 0 50 66 / 75 41 Mobil: 0151 / 56 93 26 74

TP

THOMAS PUSCH Tischlermeister

Telefon (05066) 61016 †Telefax (05066) 71 52 GlĂźckaufstraĂ&#x;e 9 † 31171 Nordstemmen OT Barnten

 …�­€��� …  †ƒ„��‡ˆ…„‰Šƒ„

Im  Kirchenfelde • 31157 Sarstedt  13    

Fon: 0 50 66 / 70 65-0 • Fax 0 50 66  / 70             65  70        �    www.lams-stahlbau.de • info@lams-stahlbau.de

Umbau/Modernisierung Pflaster/Erdarbeiten

en ahren g n u s Ăś L n e Wir biet seit Ăźber 60 J www.franke-bau.de

TĂźren • Fenster • Treppen • Innenausbau ... und vieles mehr Käthe-Paulus-StraĂ&#x;e 7 • 31157 Sarstedt Tel.: 05066/7467 • Fax: 05066/64921


LOKALE NACHRICHTEN

12. Juni 2014

KLEEBLATT

9

Von Fähnchen, Wimpeln, echten Fußball- und echten Partyfans:

Wie Sarstedt die WM feiert

Fortsetzung von Seite 1

Beratungsstellenleiter Gabriele Hubertz Am Ehrenmal 1 a, 31180 Giesen OT Hasede Telefon: 05121/268856 E-Mail: Gabriele.Hubertz@vlh.de

r is

et u n d Ko s m i k b e h a n d l u r ng eu

F

Bei Familie Schaub-Behrens bedeutet WM Essen und Trinken im Garten mit Freunden. Julia Schaub-Behrens lässt ihre Kinder, darunter Sohn Matthis, vorschlafen. „Das geht zwar eigentlich gar nicht, aber eine kleine Auszeit am Nachmittag ist schon gut, wenn´s abends später wird. Und wenn die zweite Halbzeit spannend zu werden verspricht, dann erlauben wir das auch.“ Matthis freut´s, denn der Junge ist fußballbegeistert und nutzt die Gelegenheit, seiner Mutter zu stecken: „Schade, dass ich noch nicht das offizielle Trikot habe!“

Timo und Fabienne Schwarze sind ziemlich typisch für die jungen Familien in Sarstedt. Fußball ist ein gesellschaftliches Ereignis und vor allem ein Grund, mit netten Menschen zusammen zu sein. Sie gucken pärchenweise mit Freunden, die Kinder sind dabei, wenn es nicht zu spät ist. Und für den kleinen Spaß extra hat eine Freundin T-Shirts bedruckt.

Die beiden Vierzehnjährigen Annika und Lara verstehen sich gut. Außer bei der Begeisterung für den Fußball. Annika ist er egal. Lara, die selbst beim FC Ruthe spielt, hat fest vor, ihr Trikot so lange täglich und auch in der Schule zu tragen, bis Deutschland rausfliegt. Also hoffentlich bis zum 13. Juli, dem Endspieltag.

Matthias Mensing ist Fußballer. Mit Leib und Seele. Und hält das eher für eine Männersache: „Frauen sind da eher kontraproduktiv.“ Der großgewachsene Mann, den es der Liebe wegen nach Sarstedt verschlagen hat, spielt selbst beim SV Mittelrode, in seinem Heimatdorf. Für ihn ist auch bei der WM das Spiel an sich wichtig. Er verzichtet gerne auf jedes Brimborium. „Autofähnchen finde ich zum Beispiel kitschig“, sagt er. Und hat doch einen kleinen Spleen: „Ich habe 100 verschiedene Länderfahnen, die hisse ich abwechselnd, je nachdem, welches Land spielt, am Fahnenmast im Garten.“ Und trägt beim Fußballgucken sein Bayerntrikot.

en

Roger & Alexandra

Weberstr. 15 b · 31157 Sarstedt ✆ 05066 / 7853

Sommersaison im Innerstebad Sarstedt. Mit etwas Verspätung hat Anfang Juni auch im Sarstedter Innerstebad die Sommersaison begonnen. Geöffnet ist das Bad montags ab 10.00 Uhr, dienstags bis samstags ab 6 Uhr in der Frühe und sonntags ab 8.00 Uhr. Bis einschließlich 20.00 Uhr kann man dann seine Runden ziehen. Die Sauna wird von Dienstag bis Sonntag von 9.00 bis 20.00 Uhr geöffnet sein, dienstags nur für die Herren, mittwochs nur für die Damen, an den restlichen Tagen für beide. Das Becken wird - wie im Vorjahr auch nicht beheizt. n

Kolping zeigt Fußball-WM Ursula und Ralf Hübner sind echte Fußballfans. Regelmäßig sitzen sie bei Hannover 96 im Stadion, planen ihre Freizeit schon mal um die Spieltermine drumrum. Doch im Moment hat sich bei ihnen noch keine Begeisterung entwickelt. „Wenn Deutschland weiterkommt als die Vorrunde, dann wird bestimmt auch die Stimmung da sein“, sind sie sich aber sicher. Diesmal sei es anders als 2006. Da waren die Kinder noch im Haus und das Turnier, quasi vor der Haustür, habe alle mitgerissen. Jetzt sei es irgendwie so weit weg. Auch mental. Doch den Caipirinha werden sie sich trotzdem mixen. Allein schon, weil er zum Sommer passt.

Musik und Fußball schließen sich nicht aus. Susanne Hertel ist Fagottistin, Matthias Henkel Organist. Und mit ihren Familien natürlich bei der WM vor dem Fernseher mit dabei. Bei Henkels hängen dann die Deutschlandwimpel von der Markise und die Deutschlanddecke über dem Trampolin. Ein bisschen Mitfeiern ist O.K.. Wenn es der Spielplan zulässt. Denn Susanne Hertel hält die Zeiten für familienunfreundlich. „Die letzte WM war in den Ferien, da haben wir natürlich die Kinder mit sehen lassen“, sagt die vierfache Mutter und fügt hinzu: „Diesmal ist der Drops gelutscht, die Schule geht vor.“

Sarstedt. Die Kolpingsfamilie weist daraufhin, dass alle drei Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft im Kolpingheim in der Weberstrasse 24 live auf einer Großbildleinwand gezeigt werden. Alle Mitglieder, Freunde und Bekannte der Heilig Geist Gemeinde sind dazu herzlich eingeladen. Wegen der Bauarbeiten in der Weberstrasse besteht auch die Möglichkeit, das Kolpingheim über den Eingang Burgstrasse, rechts vor dem Altenzentrum zu erreichen. Termine für das Public Viewing sind Montag, der 16. Juni, ab 17.00 bei dem Spiel gegen Portugal, am Samstag, 21. Juni gegen Ghana und am Donnerstag, 26. Juni ab 17.00 Uhr gegen die USA. n

Bauingenieur Amir Mehr Bakhsh und Installateur Michael Wangler sehen die WM niedersächsisch, einfach, unkompliziert, auch wenn Mehr Bakhsh natürlich anders als Wangler in erster Linie dem Iran die Daumen drückt: Grill und Bier reichen völlig aus. Erst ab dem Viertelfinale wird dann auch in Gesellschaft geguckt. „Das entwickelt sich mit der Zeit, wenn man drüber redet.“ Und dann gibt es noch die kleinen, versteckten Events rund ums Leder. Im Alten- und Pflegeheim St. Nicolai richten Leiterin Christine Hoschke und ihre Mitarbeiterinnen auf einen Wohnbereich eine WM-Fußballecke ein. „Ob dieser Bereich von unseren Bewohnern genutzt wird, können wir aber vorab nicht sagen. In diesem Jahr finden die Spiele sehr spät statt. Pflegebedürftige können oft nicht so lange sitzen. Die Bewohner haben alle Einzelzimmer mit Fernseher. Wir werden ab Montag sehen, wie viele Bewohner die Möglichkeit nutzen, bei einer Flasche Bier die Spiele gemeinsam zu verfolgen und mitzufiebern. Der Gastronom Daniele Pizzol sieht das mit der WM gelassen. Natürlich

jubelt er für Italien. Aber er betreibt keinerlei Kult. Ihn zieht es nach der Arbeit gemütlich nach Hause, wo er die Spiele der deutschen und der italienischen Mannschaft schaut. Und SPD-Urgestein Harry Heimann wird natürlich mit seinen politischen Freunden am Montag im Schützenzelt beim Public Viewing mit dabei sein, wo auch Parteigenossin Heike Brennecke vor hat mitzufiebern. Harrys Ehefrau Karin hat dagegen nicht so viel mit dem Thema am Hut. „Sie zittert mit, wenn Heisede spielt oder die Nationalelf“, umschreibt Harry Heimann das selektive Interesse seiner Frau. Und beide wünschen selbstverständlich, dass Deutschland weiterkommt bei einem hoffentlich n friedlichen Fußballfest.

Klangvolle Vatertagsfeier mit dem Sarstedter Blasorchester

Sarstedt (gk). Im normalerweise stillen Boksbergwäldchen befanden sich am Himmelfahrtstag nicht nur die im Dickicht versteckten Kleinstlebewesen sowie possierliche Alraune-Männchen, sondern auch zahlreiche fröhliche Erdenbürger aus Sarstedt und Umgebung gaben sich

dort ein Stelldichein. Das Sarstedter Blasorchester hatte abermals die Vatertagsfeier vorzüglich organisiert. Den Teilnehmern mangelte es an nichts. Für die fröhlichen und quirligen Kids gab es ein eigenes Programm, das Jugendvertreterin Julia Rathke mit ihrem engagierten Team

vorbereitet hatte. Viele hilfreiche Hände hatten zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen. Kaffee, Kuchen, Gegrilltes mit stärkenden Beilagen sowie Getränke, auch ohne Alkohol, wurden angeboten. Jeder kam auf seine Kosten. Für musikalische Genüsse sorgte

das Sarstedter Blasorchester unter Leitung von Hans-Bernd Lorenz. Mit „Slightly Faster“, „O Vitinho“ sowie Melodien aus „The Best Of Beatles” und natürlich auch Udo Jürgens-Songs wie „Griechischer Wein”, „Merci Chérie“, „La Cucaraca“, um nur einige zu nennen, erfreuten die Interpreten das trotz des kühlen Wetters zahlreich erschienene Publikum. Auch das Nachwuchsorchester unter Leitung von Michael Trumpf brachte bekannte und beliebte Melodien wie z. B. „Latin Gold“ schwungvoll zu Gehör. Die hervorragenden Leistungen der beiden Orchester wurden mit viel Beifall honoriert. Gegen 18 Uhr ging dann wieder einmal ein schöner Tag zu n Ende.

Verlosaktion Das KLEEBLATT verlost zum WM-Start jeweils 3 Bücher pro Band der Samba Kicker, von Fabian Lenk (Autor) und Alexander Knorre (Illustrator), Verlag: Coppenrath. Wer wissen möchte, was die Samba Kicker rund um die WM erleben, kann mit der richtigen Antwort gewinnen. Gesucht wird das Land, in dem die Weltmeisterschaft 2014 stattfindet. Wer die richtige Antwort auf einer Postkarte (Name, Adresse und Telefon-Nummer bitte deutlich schreiben) bis zum 18.06.2014 beim KLEEBLATT-Verlag einreicht, nimmt automatisch an der KLEEBLATT-Verlosung Teil. Wer mag, kann auch eine E-Mail an hallo@KLEEBLATT schicken.

Samba Kicker: Aufruhr im Fußballstadion Ganz Rio de Janeiro befindet sich im Fußballrausch. Es sind nur noch wenige Tage bis zum Start der WM 2014 in Brasilien und im MaracanãStadion, in dem das Eröffnungsspiel übertragen werden soll, laufen die letzten Umbaumaßnahmen. Mittendrin befinden sich die vier Samba Kicker Tom, Julia, Adriano und Larissa, die als große Fußballfans der WM im eigenen Land entgegenfiebern. Doch als es im Maracanã plötzlich eine Explosion gibt und Erpresserbriefe auftauchen, legt sich ein dunkler Schatten über ihre Vorfreude… Droht wirklich ein Anschlag beim Public Viewing? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. ISBN 978-3-649-61811-9 Samba Kicker: Die magischen Schuhe von Pelé: Die WM 2014 in Brasilien hat begonnen und die Samba-Kicker Tom, Julia, Adriano und Larissa befinden sich im Fußballfieber! Natürlich drücken sie ihrem Team, der berühmten Seleçao, die Daumen! Doch als die magischen Schuhe des Weltstars Pelé plötzlich aus einer Ausstellung gestohlen werden, gerät das ganze Land in Aufruhr, denn sie sind die Glücksbringer der brasilianischen Mannschaft! Während sich die Samba Kicker fieberhaft auf die Suche nach den Schuhen machen, ahnen sie nicht, in was für einen spektakulären Fall sie verwickelt werden … ISBN 978-3-649-61813-3 Samba Kicker: Falscher Elfer in letzter Minute: Die Gruppenspiele der WM in Brasilien sind in vollem Gange und die Samba Kicker verpassen natürlich kein einziges Spiel. Doch plötzlich gibt es immer mehr Entscheidungen der Schiedsrichter, die für heftigen Unmut bei den Fans sorgen. Auch Tom, Julia, Adriano und Larissa ärgern sich über die Unparteiischen und beginnen mit Recherchen. Schon bald stellt sich ihnen die unglaubliche Frage: Sind die Schiedsrichter wohl in einen Bestechungsskandal verwickelt? ISBN 978-3-649-61814-0 Samba Kicker: Der entführte Stürmerstar: Wenige Tage vor dem Viertelfinalspiel Brasiliens dürfen Julia und Tom ihren Helden beim Training im Maracanã-Stadion zuschauen. Als sich der Stürmerstar Céfu bereit erklärt, ein Interview mit ihnen zu führen, sind die beiden Samba Kicker überglücklich. Doch ihre Stimmung schlägt schnell um, als während des Gesprächs zwei maskierte Männer in die Umkleidekabine stürmen, Céfu überwältigen und ihn entführen. Julia und Tom sind fassungslos und bangen um das Leben des Fußballers. Wer steckt bloß hinter der Entführung? Lange tappen die Samba Kicker im Dunklen, bis der Fall rasant Fahrt aufnimmt und sie selbst in Lebensgefahr geraten… ISBN 978-3-649-61812-6


10

LOKALE NACHRICHTEN · sport

KLEEBLATT

12. Juni 2014

Schützenfest: Freitag geht’s los

ern Wir kümm ie uns um d Elektrik!

n Kreiskönige werden wieder in Sarstedt geehrt n Montag Public Viewing im Festzelt

Sarstedt (atr). Diesen Freitag, 13.06.2014, geht’s in Sarstedt wieder los – dann zeigt sich die Stadt von ihrer „grünen Seite“. Der Schützenverein Sarstedt von 1951 e.V. und die Alte Schützengilde von 1813 zu Sarstedt e.V. richten gemeinsam von Freitag, 13. bis Montag 16. Juni 2014 das Freischießen, Volks- und Schützenfest aus. Bereits zum 62. Mal in Folge darf sich Sarstedt auf dieses Sarstedt (atr). Im Rahmen des Sarstedter Freischießen, Volks- und Kreistolle und traditionsreiche Fest freuschützenfestes wird am Montag, 16.06.2014, ein Höhenfeuerwerk abgeen – gibt es doch nur noch wenige brannt. Abbrennplatz hierfür ist der Verbindungsweg zwischen Ahrbergen und Sarstedt, Bereich des Wegkreuzes in der Gemarkung Ahrbergen. Orte, die es schaffen, Jahr für Jahr ein Absperrungen zum Schutze der Allgemeinheit sind als SicherheitsmaßSchützenfest auf die Beine zu stelnahmen, auch bereits während der Montage des Feuerwerkes, erforlen. Sarstedt gehört dazu. Diese ist Festumzug am Sonntag möglich ist, derlich. Der Festausschuss für das Sarstedter Volks-, Kreisschützenfestes sogar die größte Veranstaltung der werden zu dieser Zeit die Aufstelweist vorsorglich darauf hin, dass der Weg zwischen der BruchgrabenStadt, die auch über die Stadtgren- lungsnummern der Teilnehmer in brücke und der Ortschaft Ahrbergen am Montag, 16.06. für den Zeitraum zen hinaus Beachtung findet. Und: Giebelstieg auf die Straße gemalt. von 14.00 Uhr bis 23.30 Uhr (während des Aufbaus und des Abbrennens) Sarstedt richtet auch in diesem Jahr Weiter geht es am Nachmittag mit aus Sicherheitsgründen für jedermann gesperrt ist. wieder das Kreisschützenfest aus. einem Fußmarsch quer durch die Die Bevölkerung und die Besucher des Festes bittet der Festausschuss n um Verständnis für diese Maßnahme. Der offizielle Auftakt findet am Stadt - von Giebelstieg durch die Freitag, 13.06.2014, um 19.15 Uhr Innenstadt bis in die Vogelsiedlung in der kath. Heilig Geist Kirche mit und dann zum Festplatz. Das Abhoeinem ökumenischen Gottesdienst len der Schäffer und der Könige von für alle Bürger statt. Die Schützen 2013 steht dann auf dem Programm. treffen sich hierzu am Hahnenstein, Der Zug wird um 20.00 Uhr im Zelt Sarstedt (atr). Beim diesjährigen Freischießen, Volks- und Kreisschütum gemeinsam, nach einem Halt erwartet, wo der große Festball mit zenfest in Sarstedt können sich die Besucher wieder auf ein besonderes am Rathaus, wo sich Mitglieder von der Band „Venus“ startet. Highlight freuen. Am Montag, dem 16. Juni 2016 wird das Fußballspiel Rat und Verwaltung einreihen, den Festlicher Höhepunkt ist der Sonnder deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal im Rahmen der Schweigemarsch zur Kirche anzutre- tag, 15.06.2014. Um 12.40 Uhr werWeltmeisterschaft im Festzelt auf Großbildleinwand übertragen. Spielten. Nach dem circa halbstündigen den am Rathaus die Fahnen beider beginn ist um 18.00 Uhr. Der Eintritt ins Zelt ist frei. Das Schützenfest wird Gottesdienst schließen sich die Vereine und die Festleiter im Rahin diesem Jahr vom 13.06. bis 16.06.2014 gefeiert. n Kranzniederlegung und der große men des Schäffertrunks abgeholt. Zapfenstreich am Ehrenmal im Fried- Um 13.30 Uhr beginnt dann die mit rich-Ebert-Park an. Spannung erwartete Proklamation Die Eröffnung des Festes durch der neuen Könige. Beginnen wird die beiden Schäffer Dieter Meyer der Kreisverband mit der Ehrung (SV 51) und Friedhelm Ulrich (ASG) der Kreiskönige, im Anschluss folgt Sarstedt (jm). Je zwei Aktive vom TKJ-Lauftreff sowie der T.D.M.-Laufist für 21.00 Uhr im Zelt geplant, durch den Schäffer Dieter Meyer die gruppe waren beim „Döhrener Abendlauf“ am Freitagabend am Start. wo auch Bürgermeister Karl-Heinz Proklamation der vier Sarstedter BürWegen der Hitze (beim Start um 18.45 Uhr immer noch 26 Grad und Sonne) und wegen des Pfingstwochenendes waren weniger Läufer als Wondratschek mit Lederschürze und gerkönige. in den Vorjahren dabei, aber immerhin kamen über die 6,6 km noch 279 Holzhammer ein letztes Mal bereit Der bunte Festumzug durch die InAusdauersportler ins Ziel. Für die vier Sarstedter gab es dabei drei Altersstehen wird, um das erste Fass Bier nenstadt in Richtung Festplatz setzt klassen-Siege: Waltraud Engelke (TKJ-Lauftreff ) siegte mit 34:29 Min. in anzustechen. Anschließend ehren sich um 15.00 Uhr von der Matthiasder Altersklasse W 60, Lukas Dettmar (T.D.M.-Laufgruppe) mit 38:11 Min. die Schießmeister die Siegermann- Claudius-Straße aus in Bewegung in der AK M 15 und Karl Scheide (TKJ-Lauftreff ) mit 42:43 Min. in der AK schaft im Wettbewerb um die Hei- durch die Sarstedter Innenstadt, vorM 75. Thomas Dettmar, der Leiter der T.D.M.-Laufgruppe, überquerte die matscheibe (gestiftet von Sebastian bei am Rathaus zum Zelt. Nach dem Ziellinie nach 38:15 Min. direkt hinter seinem Sohn als 15. der AK M 50 Krone von der Allianz). Außerdem Umzug gibt es im Zelt musikalische und war nach verletzungsbedingt längerer Trainingspause mit dem Erbieten 3 Säle mit Platz Unterhaltung für 10 bis 100 Personen. gebnis durchaus zufrieden. Thomas Dettmar lobte die Veranstaltung als Wir werden dieIhnen Sieger des Bürgerpreises, durch die Klangkörper, Beratung und Reservierung sprechen SieFestumzug uns einfach teilgenommen an. „wie immer super organisiert“. n der Für Festscheiben „Stadt Sarstedt“, die am „Niedersachsen“ undfür „Deutschland“ haben. Abdie 18.00 Uhr findet im FestUnd alle 9 nutzen Sie sowie des Pastorentellers und der zeltbei eineuns! Schlager-Party mit DJ ChriBundeskegelbahn Festscheibe „Alte Kameraden“ ge- stian Boy für Jung und Alt statt. ehrt. Musikalisch wird die Sieger- Der Montag, 16.06.2014 beginnt um Bar Bar• •Lounge Lounge• •Biergarten Biergarten• •Kegelbahnen Kegelbahnen ehrung durch das Sarstedter BlasRESTAURANT KLIMATISIERT orchester begleitet. Musikalische Neueröffnung Genießen Neueröffnung Sie den Sommer! • Montag • Montag – Samstag – Samstag Frühstück Frühstück vom vom Buffet Buffet mit leckeren • 1.• und 1. und 2. Weihnachtstag 2. Weihnachtstag In unserem Biergarten Unterhaltung gibt es im Anschluss Montag Montag – Freitag –Spargelgerichten Freitag wechselnder wechselnder Mittagstisch Mittagstisch Weihnachtsessen vom vom Buffet Buffet oder gönnen Weihnachtsessen Sie sich bei einer Disco. Auch außerhalb des (Nur (Nur mitmit Reservierung!) Reservierung!) einen kommt Snack unter den großen Palmen • Der • Der Weihnachtsmann Weihnachtsmann kommt amam 3. Advent 3. Advent Zeltes kann man sich vergnügen. Sarstedts direkt neben dem Kiosk im Freibad umum 15:00 15:00 Uhr Uhr fürfür unsere unsere kleinen kleinen Gäste Gäste • Silvesterparty • Silvesterparty mitmit DJDJ Mikeey Mikeey Zahlreiche Fahrgeschäfte, wie z.B. Wunschzettel Wunschzettel nicht nicht vergessen!!! vergessen!!! (55,(55,€ pro € pro Person Person inkl. inkl. Frühstücksbuffet Wechselnder Mittagstisch WirWir bitten bitten umum Anmeldung Anmeldung Kalt-/warmes Kalt-/warmes Buffet Buffet und und Getränke) Getränke) Auto Scooter, Break-Dancer, Twister, Mo.-Fr.Wir 9-11 Uhr uns Mo.-Fr.Ihre Wir freuen freuen uns auf auf Ihren Ihren Besuch! Besuch! Ihre Familie Familie Hölzel Hölzel Splash Ball, Skyline Jumper oder KinSo. 10-12Restaurant Uhr Stadtbad Stadtbad Restaurant • Steinstraße • Steinstraße 7 •7 31157 • 31157 Sarstedt Sarstedt • ab Tel.: • Tel.: 0178-5185078 0178-5185078 derkarussells bieten Abwechslung ab ab 08.12.2011 08.12.2011 = Tel.: = Tel.: 05066-6976327 05066-6976327 • Fax: • Fax: 05066-6976328 05066-6976328 • E-Mail: • E-Mail: info@speicher-veranstaltungen.de info@speicher-veranstaltungen.de Wir uns Ihren Besuch! Ihre Familie Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Montag Montag -freuen Samstag - Samstag ab 09.00 abauf 09.00 Uhr Uhr (Küche (Küche bis bis 22.00 22.00 Uhr), Uhr), Sonntag Sonntag ab 10.00 ab Hölzel 10.00 UhrUhr (Küche (Küche bis bis 22.00 22.00 Uhr)Uhr) an. Für die Gaumenfreuden stehen Stadtbad Restaurant • Steinstraße 7 • 31157 Sarstedt • & 05066 6976327 Fischspezialitäten, Gegrilltes, Pizza 7 05066 6976328 • info@speicher-veranstaltungen.de und jede Menge Süßwaren bereit. Für den Festausschuss beginnt der Samstag, 14.06.2014 um 9.00 Uhr. Damit ein reibungsloser Ablauf beim

Hinweis zum Feuerwerk

Public Viewing beim Schützenfest

Drei erste Plätze

Veranstalten Sie bei uns Ihre ganz persönliche Feier!

Stadtbad Stadtbad Restaurant Restaurant € 6,90

€ 4,90

ist ist ein ein Gefühl. Gefühl. Oder Oder eine eine Reise Reise mit mit AIDA. AIDA. ist ein Gefühl. Oder eine Reise mit AIDA. ist ist ein ein Gefühl. Gefühl. Oder Oder eine eine Reise Reise mit mit AIDA. AIDA. ist ein Gefühl. Oder eine Reise mit AIDA. 7 7 Tage Tage 7 Tage Ostsee Ostsee 7 Tage 7Ostsee Tage 7 Tage ** Ostsee Ostsee ab P. ab Ostsee€ * p. ab € p.p. P.P.

949 949 949 949 €€

* ab/bis ab/bis * p. ab ab Warnemünde p. P. P. ab/bis * p. P. ab Warnemünde ab/bis Warnemünde ab/bis Warnemünde ab/bis Warnemünde Warnemünde

Buchung und Beratung Buchung und Beratung Hier kann das Reisebüro HierEindruck kann das das Reisebüro Hier kann Reisebüro machen. HierEindruck kann das Reisebüro Eindruck machen. machen. Tel.: 05066-707077 Eindruck machen. Tel.: 05066-707077

KLEEBLATT-Reisen KLEEBLATT-Reisen * * AIDA AIDA VARIO VARIO Preis Preis bei bei 2er-Belegung 2er-Belegung (Innenkabine), (Innenkabine), limitiertes limitiertes Kontingent Kontingent • German • Am Strande Branch Crociere 3 AIDA Cruises * AIDA bei 2er-Belegung (Innenkabine), limitiertes Kontingent • German • Am Strande Branch of of Costa Costa Crociere S.p.A. S.p.A. 3d d •• 18055 18055 Rostock Rostock AIDA VARIO Cruises Preis * VARIO Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine), limitiertes Kontingent * AIDA AIDA VARIO Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine), limitiertes Kontingent AIDA Cruises • German Branch of Costa Crociere S.p.A. • Am Strande 3 d • 18055 Rostock • German Branch of Costa Crociere S.p.A. • Am Strande 3 d • 18055 Rostock AIDA Cruises * AIDA bei 2er-Belegung (Innenkabine), limitiertes Kontingent • German • Am Strande Branch of Costa Crociere S.p.A. 3 d • 18055 Rostock AIDA VARIO Cruises Preis AIDA Cruises • German Branch of Costa Crociere S.p.A. • Am Strande 3 d • 18055 Rostock

133776_RZ_AIDA_RSB_Anzeige_Glueck_Ostsee_4c.indd 133776_RZ_AIDA_RSB_Anzeige_Glueck_Ostsee_4c.indd 133776_RZ_AIDA_RSB_Anzeige_Glueck_Ostsee_4c.indd 133776_RZ_AIDA_RSB_Anzeige_Glueck_Ostsee_4c.indd 133776_RZ_AIDA_RSB_Anzeige_Glueck_Ostsee_4c.indd

1 1 1 1 1

Fest-Splitter n Die Zugangsstraße zum Festplatz ist während der gesamten Schüt-

zenfesttage gesperrt und nur für Anlieger frei.

n Die Innenstadt ist am Sonntag für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Für Besucher stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

n Die Aufstellung des Festumzuges beginnt circa 14.15 Uhr in der Glück-

aufstraße und führt über die Matthias-Claudius-Straße. Den Aufstellern des Zuges ist aus organisatorischen Gründen unbedingt Folge zu leisten. Parkende Fahrzeuge sollten aus diesem Bereich bitte entfernt werden. n Fahrzeuge, die am Festumzug teilnehmen, müssen unbedingt von Sicherungspersonen begleitet werden. n Auf das Spritzen mit Wasserpistolen oder Werfen mit Wasserbomben während des Umzuges sollte verzichtet werden. n Der Zug verläuft über die Voss-Straße, die Holztorstraße, durch die Innenstadt am Rathaus vorbei, durch die Neustadt und die Mühlenstraße zum Festplatz. n Der Festausschuss bitte die Bürger, während des Umzugs den Platz vor dem Rathaus für die Sarstedter Schützen frei zu halten, da diese hier ausscheren, um die Umzugsteilnehmer zu begrüßen. n Essenskarten für das Katerfrühstück gibt es im Festzelt. n Die Juxkette der 51er Damengruppe wird Montagnachmittag im Festzelt verliehen.

Ausmarsch und Festessen Rethen. Am Sonntag, 15. Juni beteiligen sich die Mitglieder der Rethener Schützengesellschaft am Ausmarsch zum Schützenfest in Sarstedt. Dazu ist das Treffen zur gemeinsamen Anreise um 13.45 Uhr an der Haltestelle Galgenberg. Für das Festessen des Rethener Schützenfestes am Sonntag, 22. Juni um 12 Uhr im Festzelt an der Sehlwiese sind die Essenmarken im Schützenhaus oder bei Inge Taubert und Christa Rautmann erhältlich. Erwachsene zahlen 13 Euro, Kinder bis 12 Jahre 7 Euro. Es wird Hochzeitssuppe, Roulade mit Rotkohl und Kartoffeln sowie Dessert gereicht. skarten können im Zelt erworben werden. Ab ca. 13.00 Uhr ehren die Schießmeister die Ritter, Prinzen und Prinzessinnen der Königsscheiben und die Sieger der Jugendfestscheibe (gestiftet von Simone Kollecker von der AKL). Ebenfalls werden in diesem Rahmen die Jubiläumsketten beider Vereine verliehen. Um 15.00 Uhr startet der Kinderumzug vom Innerstebad aus. Alle Kinder, die an diesem Umzug teilnehmen, erhalten im Festzelt ein kostenloses Los für die Tombola, die dort um circa 15.45 Uhr beginnt. In der Zeit bis zur Verlosung werden die Kinder

Eintritt für das Public Viewing ist frei. Spielbeginn ist um 18.00 Uhr. Nach dem Spiel kann beim „Kehrausball“ noch einmal das Tanzbein zu der Musik der Band „Almrausch“ geschwungen und bis in die frühen Morgenstunden ein letztes Mal gefeiert werden. Bei Einbruch der Dunkelheit wird wieder ein großes Höhenfeuerwerk für den krönenden Abschluss des viertägigen Freischießen, Volks- und Schützenfest sorgen. Das Festprogramm sowie die Umzugsaufstellung kann auch im Internet unter www.schuetzenfest-sarn stedt.de nachgelesen werden.

Dem Training mit Teilnahme einen Sinn gegeben

GLÜCK GLÜCK

www.1-2-Schiff.de www.1-2-Schiff.de

12.00 Uhr mit dem öffentlichen Katerfrühstück. Festwirt Marris wird in diesem Jahr Suppe und eine kalte Platte für 10 Euro servieren. Kinder bis 12 Jahre zahlen 5 Euro. Essen-

auch hier wieder von Clown Floh im Festzelt unterhalten. Jedes Los wird gewinnen. Die ersten drei Hauptpreise werden auf der Bühne verlost, alle anderen Preise bekommen die Kinder gegen Abgabe ihres Loses. Und auch das Fahrvergnügen ist am Montagnachmittag zu ermäßigten Preisen möglich. Ab 18.00 Uhr regiert dann wieder König Fußball im Festzelt. Das erste WM-Gruppenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Portugal wird auf Großbildleinwand übertragen. 2010 und 2012 war das bereits ein Riesenspaß und gemeinsames Erlebnis im Zelt. Als gutes Omen gilt hoffentlich, dass Deutschland bisher jedes Mal bei dieser Übertragung gewonnen hat. Der

Sarstedt (jm). Ein tolles Ergebnis erzielte Martin Lebe vom TKJ-Lauftreff beim „Bad Harzburger Berg-Marathon“. Bei einem der schwierigsten deutschen Marathon-Läufe mit fast 1000 Höhenmetern glänzte der Lauftreffler mit einer Zeit von 3:48 Std.. Er belegte bei etwa 700 Teilnehmern in allen Wettbewerben einen hervorragenden 13. Platz in der Gesamtwertung des Marathons bei 80 Finishern und holte sich „Silber“ in seiner Altersklasse M 50. Im Vorfeld des Laufes am Pfingstsonnabend hatte Lebe zahlreiche lange Läufe zusammen mit Annett Gittermann als Vorbereitung für ihren HamburgMarathon vor wenigen Wochen sowie mit Jörg Hanne, Thomas Zahl und Örjan Jarehed, die am kommenden Wochenende in Biel einen 100

10.04.14 10.04.14 18:26 18:26 10.04.14 18:26 10.04.14 18:26 10.04.14 18:26

km-Lauf bestreiten werden, trainiert. Und damit das auch für ihn einen Sinn ergeben habe, habe er sich zur Teilnahme an diesem Lauf im Harz, der mit 42,3 km sogar noch etwas länger ist als ein „normaler“ Marathon, entschieden. Start und Ziel befanden sich vor der Bad Harzburger Galopprennbahn. Für die Veranstalter gab es großes Lob vom Sarstedter Ausdauersportler: „Alles war einwandfrei und liebevoll organisiert: Angefangen bei der Startnummernausgabe, über die gut markierte Strecke, den vielen freundlichen ehrenamtlichen Helfern bis hin zur reichlichen Verpflegung und engagierten Moderation. Es gab nichts auszusetzen.“ Wenn da nur der Lauf nicht gewesen wäre, lächelte Lebe nach dem Wettkampf ein wenig ge-

quält. Kilometerlange, permanente Anstiege und anschließend „rasante“ Bergablaufpassagen hätten den Läufern ebenso zu schaffen gemacht wie die zunehmende Hitze - gegen Mittag 29 Grad bei strahlendem Sonnenschein. Unterwegs seien die Läufer zwar mit herrlichen Aussichten in das Okertal verwöhnt worden, allerdings habe die „freie Sicht“ es aber zugleich mit sich gebracht, dass ein nicht unbeträchtlicher Teil der Strecke in der Sonne bewältigt werden musste. In Bad Harzburg war eine Halbmarathon-Runde zweimal zu bewältigen. Nach einer „flotten ersten Runde“ in ca. 1:45 Std. habe er dann einen „ziemlichen Einbruch“ auf der 2. Hälfte erlebt, berichtete Lebe nach dem Lauf. Aber beruhigenderweise

sei das fast allen Mitläufern auch so gegangen. Ab km 25 habe er „nur noch auf Reserve“ laufen können, das sei eine ziemliche Quälerei gewesen, für die ihn dann aber der „Silber-Rang“ in seiner Altersklasse n belohnt habe.


fifa fussball-wm 2014

12. Juni 2014 19 97

2 014

Seit 17 Jahren eingetragener Fachbetrieb bei der Handwerkskammer

Haus am Junkernhof Vor der Kirche 5 31157 Sarstedt

www.lutz-matiske.de

Standard oder exklusiv!

„Vergoldet“

Die Schlagerband aus Hannover und Celle

Kultige Schlager in neuem Glanz! „Vergoldet“ ist eine Schlagerband, die den Zuschauern eine Zeitreise durch den deutschsprachigen Schlager bietet. Freitag, 27. Juni 2014 ab 19:00 Uhr Vorverkauf: 8€, Abendkasse: 10 € Karten erhältlich bei: Schreibbasar Petri & Waller, Steinstr. 26 31157 Sarstedt, Tel. 05066 7389 Karten online (bis 3 Tage vor Veranstaltung): www.kulturgemeinschaft-sarstedt.de (Hinterlegung an der Abendkasse)

Ihr neuer Garten

Joschka Möhlmann

Haus- und Gartenservice

Anzeigenberatung

Lutz Matiske · Ladebleek 14 31180 Giesen/Hasede Tel. 05066/65294 Fax 05066/603857 Mobil 0172/9385050

Infos unter: www.lutz-matiske.de

Gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung: ) 0 50 66 - 70 70 79 * joschka.moehlmann@kleeblatt.de

z.B.Ø kulinarisch-mediterrane Küche

Alle Gerichte aus frischen Zutaten zubereitet

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

all-WM 2014 GRUPPE C 14.06 15.06 19.06 20.06 24.06 24.06

18:00 3:00 18:00 0:00 22:00 22:00

Kolumbien Elfenbeinküste Kolumbien Japan Japan Griechenland

__ __ __ __ __ __

18:00 0:00 21:00 0:00 18:00 18:00

Deutschland Ghana Deutschland USA Portugal USA

Griechenland Japan Elfenbeinküste Griechenland Kolumbien Elfenbeinküste

__ __ __ __ __ __

Erscheinungshinweis

Das nächste KLEEBLATT erscheint am 26.06.2014

__ __ __ __ __ __

14.06 15.06 19.06 20.06 24.06 24.06

21:00 0:00 21:00 18:00 18:00 18:00

Uruguay England Uruguay Italien Costa Rica Italien

__ __ __ __ __ __

Costa Rica Italien England Costa Rica England Uruguay

__ __ __ __ __ __

GRUPPE H

Portugal USA Ghana Portugal Ghana Deutschland

HALBFINALE

ALE

Öffnungszeiten: Mo.-So. von 7.00-1.00 Uhr; Küche bis 23.00 Uhr Sarstedt, Enge Straße/Steinstraße 23 • Tel. 0 50 66/819 309 o. 819 310

• Aral Store • Anhängervermietung • Propangas • Service rund um‘s Auto • SuperWash • belegte Brötchen!

GRUPPE D

GRUPPE G 16.06 17.06 21.06 23.06 26.06 26.06

__ __ __ __ __ __

17.06 18.06 22.06 22.06 26.06 26.06

18:00 0:00 18:00 21:00 22:00 22:00

VIERTELFINALE

Belgien Russland Belgien Südkorea Algerien Südkorea

__ __ __ __ __ __

Algerien Südkorea Russland Algerien Russland Belgien

__ __ __ __ __ __

Rico Rabe und Team • Aral-Center Rabe • Hildesheimer Straße 66 31157 Sarstedt •  05066 - 2688

www.energiesparen-hildesheim.de

ACHTELFINALE

Original griechisch - original gut! 29.06 · 18:00

1ºB

05.07 · 22:00

2ºA 29.06 · 22:00

1ºD 21:00

09.07 · 22:00

2ºC

WM-Grillteller für 2 Personen mit frischem Salat von unserer Salattheke inklusive einer Flasche Ouzo 0,2 l 23,00 €

Trotz Umbauarbeiten in der Weberstraße können Sie uns weiterhin erreichen.

Parkmöglichkeiten auf dem Innenhof sind weiterhin gegeben. Weberstr. 20 • 31157 Sarstedt • Tel.: 0 50 66 / 90 06 63 Öffnungszeiten: Di.-Sa. 17.30 - 23.00 Uhr So. und Feiertags 12.00 - 15.00 Uhr / 17.00 - 22.00 Uhr Montag Ruhetag!

01.07 · 18:00

1ºF

05.07 · 18:00

2ºE

WM-Zinstreffer Garantiert

01.07 · 22:00

2.07 · 22:00

1ºH

2,014 %

2ºG

3,014 %

p.a.*

auf die Festzinsanlage oder p.a.** wenn Deutschland Weltmeister wird

Die beste Abkühlung gegen das WM Fieber! Das Innerstebad hat täglich bis 20 Uhr für Sie geöffnet Erleben Sie unsere Highlights auf 2.100 qm Wasserfläche

Hallen-Erlebnisbad 4 großes Schwimmerbecken 4 Nichtschwimmerbecken 4 Außenbecken 4 KAB-Becken 4 Riesenrutsche 4 Brodelliegen 4 Wildbach 4 Wasserpilz 4 2 Whirlpools 4 Wintergarten

11

Ihr Ansprechpartner

Alles rund um Haus und Garten

NUR von

KLEEBLATT

Freibad 4 Schwimmerbereich 4 Nichtschwimmerbereich 4 Kleinkinderbecken 4 5-m-Sprungturm 4 Wildbach 4 Spielplatz 4 Beachvolleyball-Anlage 4 Kiosk mit Terrasse 4 große Liegewiese

Steinstraße 7 - 31157 Sarstedt Tel. 05066 69989-42 und 69989-40 Fax 05066 69989-45 · Email: innerstebad@sarstedt.de

Steinmetzund Bildhauermeister Bildhauermeister Steinmetz- und

Wir modernisieren fachmännisch Ihre Giesener Str. 103

Sarstedt Tre p pund e nBildhauermeister u n d Fe n31157 ste rb ä n ke ! Steinmetz-

Giesener Str. 103 Nachher 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66 - 32 98 Tel. privat 0 51 02 - 62 45

Tel. 0 50 66 - 32 98 Tel. privat 0 51 02 - 62 45

Vorher Freibad·Hallen·Erlebnisbad·Saunen

Giesener Str. 103, 31157 Sarstedt, ( 0 50 60 - 32 98

Diese Werbung (i.S.v. § 31 Abs. 2 WpHG) stellt keine Anlageempfehlung dar. Sie ersetzt nicht die individuelle Anlageberatung der Bank. Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken der Produkte entnehmen Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, den Vertragsbedingungen sowie den Jahres- und Halbjahresberichten, die Sie kostenlos über die Volksbank Hildesheimer Börde eG erhalten.

*WM-Zinstreffer: Eine Kombination aus 50% Festzinsanlage zu 2,014% p.a. für 9 Monate und 50% Anlage in einem ausgewählten Union Investment Fonds, Zertifikat oder R+V Rentenprodukt. Mindestanlage insgesamt 10.000 €. **Wenn Deutschland Fußballweltmeister 2014 wird, verzinsen wir die 50%ige Festzinsanlage zu 3,014% p.a. (statt 2,014%) für 9 Monate. Dies gilt nur für Abschlüsse vor dem 30.06.2014.

Geschäftsstelle Sarstedt Steinstraße 1 + 3  05066 999-0 31157 Sarstedt @ www.vbhb.de


12

LOKALE NACHRICHTEN

KLEEBLATT

12. Juni 2014

57 Franzosen aus den Partnerstädten Gaillon und Aubevoye in Sarstedt

Fachgerechte FUSSPFLEGE

Heidi Georg Praxis für fachgerechte Fußpflege

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 13.00 Uhr Mo. - Do. 14.00 - 18.00 Uhr Termine und Hausbesuche nach Vereinbarung

CONTAINER? HELLMICH! W W W. H E L L M I C H - R E C Y C L I N G . D E TELEFON 05132 . 588 31 31

Sarstedt (cn). Früher als erwartet trafen am Himmelfahrtstag 57 Franzosen aus den Partnerstädten Gaillon und Aubevoye in Sarstedt ein und warfen ihre Gastgeber um 7.30 Uhr nahezu aus den Betten, um das Wochenende mit einem bunten Programm in Sarstedt zu verbringen. Die Vorbereitungen für diesen Besuch liefern sowohl beim Partnerschaftskomitee als auch bei den Familien schon seit einigen Wochen auf Hochtouren, um den französischen Gästen ein paar schöne Tage in Deutschland zu bereiten. Diese begannen mit einem typisch deutschen Frühstück im Stadtsaal, das nach der verfrühten Ankunft der Gäste in Windeseile von ihren Gastgebern auf die Tische gezaubert wurde. Nachdem sich alle nach der kurzen Nacht und langen Fahrt mit Brötchen, Käse und Wurst, Honig und Marmelade und vor allem einer heißen Tasse Kaffee oder Tee gestärkt hatten, ging es zunächst einmal in die Familien. Koffer wurden ausgepackt, Geschenke verteilt und neue Bekanntschaften geschlossen oder Neuigkeiten aus den Familien ausgetauscht. Am Nachmittag stand ein gemeinsames Kaffeetrinken in der Mühle Malzfeldt mit Mühlenbesichtigung auf dem Programm. Von Mühlenbesitzer Andreas Gleim erfuhren nicht nur die französischen Gäste viel Interessantes über die Geschichte der Mühle Malzfeldt, die bereits seit dem 13. Jahrhundert existiert und sich seit 1854 im Besitz der Familie Malzfeldt befindet. Bei den beiden Führungen, einer französischsprachigen für die Gäste und einer deutschsprachigen, betrachteten die Besucher fasziniert die Exponate im Mühlenmuseum und bestaunten die riesigen Antriebsbänder der Turbinen. Auch die

Erklärungen über das Wehr und die Fischtreppe fanden großes Interesse bei den Besuchern. Am Freitag fuhr der Bus mit den französischen Gästen in die ehemalige Hansestadt Einbeck. Neben einer Stadtführung stand dort auch

spannt darauf, ihre Platzierungen zu erfahren. Ausflüge in die nähere Umgebung, gemeinsames Erdbeeren pflücken, ein Besuch im Rastiland sowie ein Einkaufsbummel in Hildesheim oder Hannover ließen die Stunden bis zur großen Abschlussfeier

eine Brauereibesichtigung, natürlich mit Verkostung, auf dem Programm, und die Kinder lernten währenddessen bei einer Kostümführung die Geschichte von Till Eulenspiegel kennen. Am Nachmittag ging es dann in das Töpferdorf Fredelsloh, wo die Gäste Interessantes über das Töpferhandwerk erfuhren und sich selbst in der Herstellung kleiner Tongefäße versuchen konnten. Mit vielen neuen Eindrücken kehrten die Gäste am Abend in ihre Familien zurück. Das Tagesprogramm für den Samstag lag in den Händen der Gastfamilien, und so standen die unterschiedlichsten Aktivitäten auf dem Programm. Eine davon war die von Hartwig Czach organisierte Teilnahme von „gemischten“ deutschfranzösischen Teams am Schießen auf die Heimatscheibe im Rahmen der Schießwettbewerbe des diesjährigen Sarstedter Schützenfestes. Sieben Mannschaften hatten sich dazu angemeldet und warten nun ge-

am Abend viel zu schnell vergehen. Neben den französischen Gästen und deren Gastfamilien konnte das Partnerschaftskomitee zu dieser Veranstaltung auch Bürgermeister Wondratschek und Heike Brennecke als Vertreter der Stadt Sarstedt begrüßen. Karl-Heinz Wondratschek nutzte diesen Anlass, um sich in seiner Funktion als Bürgermeister von den Franzosen zu verabschieden, versprach jedoch, der Städtepartnerschaft auch weiterhin die Treue zu halten. Nachdem sich alle an einem köstlichen Buffet mit typisch deutscher Küche gestärkt hatten, wurden mit Spannung die Darbietungen der beiden Komitees erwartet. Die Franzosen begeisterten dabei mit einem mitreißenden, getanzten Medley bekannter Melodien, angefangen mit Edith Piafs „Milord“, das dann zum „Hottepferd“ wurde über den Ententanz bis hin zum Fliegerlied „Heut‘ ist so ein schöner Tag“,

Pfingstsportfest in Edemissen Sarstedt/Edemissen (sr). Edemissen hat bei den Leichtathleten einen guten Ruf und so zog es vom TKJ Sarstedt sechs Teilnehmer nach Edemissen, um dort an den Start zu gehen. Mit im Vorfeld 1113 abgegebenen Meldungen von 347 Teilnehmern aus 55 Vereinen wurde die Veranstaltung eine große Herausforderung für den Veranstalter. „Bei solcher Hitze so starke Leistungen zu zeigen wie unsere Nachwuchsathleten, da kann ich nur meinen Hut ziehen. Aber auch die Trainer und Betreuer der Athleten waren am Ende des Wettkampftages total platt“, sagte Trainer Chris Linschmann nach der Rückkehr nach Sarstedt. Und obwohl das Thermometer 33 Grad im Schatten zeigte,

Terminverschiebung Sarstedt/Rethen. Die 51´er Schützen nehmen am Schützenausmarsch am 22. Juni in Rethen teil. Das Schießtraining wird deshalb auf Donnerstag, 19. Juni 2014, 20.00 Uhr verlegt. n

kehrten die jungen Leichtathleten mit persönlichen Bestleistungen (PB) und neuen Jahresbestleistungen (JBL) nach Sarstedt zurück. In der Altersklasse (AK) W8 und jünger starteten für den TKJ die 6-jährige Leni Linschmann und Rosalie Pischke. Die beiden legten gleich richtig los. Über 50 m erreichte Leni starke 9,41 sec. und Rosalie sehr gute 9,81 sec. Für beide bedeutete das eine neue PB. Mit ihren Zeiten belegten die jungen Athletinnen die Plätze 5 und 6 im Teilnehmerfeld. Im Weitsprung legten die beiden Mädchen nach. Leni freute sich über eine PB von 2,80 m und Platz 4, Rosalie über ihre 2,66 m, was Platz 6 bedeutete. Auch im Ballwurf erzielten beide neue PB: Rosalie ließ den Ball auf starke 19,50 m fliegen und Leni auf gute 11,00 m. Damit landeten sie auf den Plätzen 4 und 8. Die Leistungsfortschritte bei Emily Pischke in der AK W10 hatten sich bereits im Training angedeutet. In Edemissen stellte sich Emily in TopForm vor und bestätigte dies mit vier neuen PB. Erst bei 3,80 m landete sie im Wettbewerb Weitsprung in der Grube und war mit dieser Leistung die beste Weitspringerin in ihrer AK. Zweimal den 2. Platz erreichte

Emily mit starken 8,38 sec. über 50 m sowie im Ballwurf mit 33,00 m. Erstmals wagte sich Emily an den Hochsprung und übersprang 1,04 m. Damit kam sie auf den 4. Platz. In der AK M8 und jünger war der 4-jährige Jan Linschmann der jüngste Teilnehmer des Sportfestes und erzielte sehr gute Ergebnisse: Über 50 m 11,06 sec., beim Weitsprung mit 2,04 m sowie mit 11,00 m mit dem Ball, was den 12. Platz bedeutete. Jannis Kreibaum war in der AK M13 am Start und ließ es im Ballwurf so richtig krachen. Auf 45 m warf er den 200 g-Ball und siegte damit klar mit neuer PB. Über 75 m durchlief Jannis nach 10,87 sec. die Zeitmessanlage, blieb damit das erste Mal unter 11 sec. (PB). Damit kam er auf den 9. sowie im Weitsprung mit 4,14 m auf den 7. Platz. Diese Leistung liegt knapp unter seiner PB. In Edemissen bewies auch Merle Kreibaum in der AK WJ U18 ihre starke Form und verbesserte über 100 m ihre PB auf nun 13,65 sec. und erreichte damit den 3. Platz. Auf diesem Platz landete sie auch im Weitsprung mit guten 4,64 m, womit sie nur ganz knapp unter ihrer PB blieb. n

welches den Tenor des gesamten Wochenendes wieder zu spiegeln schien. Das deutsche Team hatte ein Quiz-Duell vorbereitet, bei welchem zwei deutsch-französische Teams in Anlehnung an das Ratespiel „Der große Preis“ Fragen aus verschiedenen Themenbereichen beantworten mussten. Nach vielen richtigen Antworten und einem erneuten Ententanz konnten die Männer dieses schließlich unter großem Jubel und mit knappem Vorsprung vor den Frauen gewinnen. Im Anschluss an die Darbietungen wurde die Tanzfläche eröffnet und der DJ sorgte mit einem sicheren Gespür für die Musik bis nach Mitternacht dafür, dass diese stets gut gefüllt war. Nach einer kurzen Nacht wurden am Sonntagmorgen schließlich die Koffer und zahlreiche Bierkisten der französischen Gäste im Bus verstaut und es hieß Abschied nehmen. Unzählige Fotos und Umarmungen später, mit einer Träne im Auge über den Abschied und Vorfreude auf das Wiedersehen in 352 Tagen, setzte sich der Bus wieder in Richtung Frankreich in Bewegung, wo nun nicht nur die Vorbereitungen für die Bürgerreise 2015 sondern auch für zahlreiche kleinere Zusammenkünfte der Partnerschaftskomitees in der n Zeit bis dahin beginnen. – Anzeige –

Buntes Programm lockt hunderte Besucher an

Schützen feiern bei heißen Temperaturen Gleidingen (ger). Am Pfingstwochenende feierten die Gleidinger Schützen bei heißen Temperaturen von über 30 Grad ihr Schützenfest. Das Fest begann am Samstag um 12.30 Uhr mit dem Ausschießen des SchaustellerKinderkönigs. Alle Gleidinger Kinder von 10 bis 12 Jahren konnten daran teilnehmen. Im Anschluss fand um 14.30 Uhr der große Kinderumzug mit musikalischer Unterstützung aus Norwegen statt. Seit 1992 nehmen die norwegischen Musiker im zwei- beziehungsweise dreijährigen Rhythmus am Gleidinger Schützenfest teil. Um 16 Uhr nahm der Schützenverein Aufstellung auf dem Festplatz und es folgte der Ausmarsch unter musikalischer Begleitung zum Scheibenaustragen. Gegen 19.30 Uhr marschierten die Schützen mit ihren Majestäten in das Festzelt ein, wo dann die offizielle Begrüßung und Eröffnung des Festes durch den ersten Vorsitzenden stattfand. Bürgermeister Thomas Prinz übernahm den traditionellen Bierfassanstich, bevor man ab 20 Uhr das Tanzbein schwingen konnte. Am Pfingstsonntag wurden gegen 13 Uhr die Gastvereine empfangen, ehe um 14 Uhr der große Festumzug startete. Anschließend wurde im Festzelt ausgiebig gefeiert. Am Pfingstmontag begann das Fest um 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt. Es predigte Pastor Dr. Förster, auch diesmal musikalisch begleitet vom Musikzug aus Norwegen. Gegen 11.45 Uhr folgte das traditionelle Festessen, bevor um 13.30 Uhr die Siegerehrung und Preisverleihung an die Sieger des Vergleichsschießens der Gleidinger Vereine und Verbände stattfand. Anschließend trafen sich die Gleidinger Senioren zum gemeinsamen Kaffeetrinken im Festzelt. In den Abendstunden sorgte dann DJ Chr. Boy für Spaß im Zelt bis zum Einsetzen der Dunkelheit, als das große SchaustellerBrillantfeuerwerk die Feierlichkeiten beendete. n

Mach Deine

– Anzeige –

Elan-Stoffwechselkur!

21 Tage, die Dein Leben verändern: die neue Elan-Stoffwechselkur auf homöopathischer Basis.

Jetzt kannst Du wirklich mal effektiv und dauerhaft abnehmen. – wie Nadine Kettner. Sie hat über 8 Kilo abgespeckt! Das schaffst Du auch! Das erreichst Du in 21 Tagen mit dem Elan-Stoffwechseltrainingszirkel und der neuen fantastischen Elan-Stoffwechselkur nur für Dich! Diese Kur lässt sich in zwei Worte zusammenfassen: schnelle Erfolge! Sie beruht auf drei Säulen:

1. gute Ernährung 2. betreutes Training 3. wertvolle Vitalstoffe Je nach Ausgangsgewicht und Konstitution kannst Du davon ausgehen, in den 21 Tagen zwischen 5 und 12 Kilogramm Gewicht abzunehmen! Wer heute eine Diät anfängt, möchte rasche Erfolge erzielen. Unsere Gesellschaft erwartet immer den unmittelbaren maximalen Gewinn. Wir möchten etwas haben und wir möchten es jetzt. Das gilt auch für das Abnehmen. Wenn die Pfunde nicht so schnell purzeln, wie wir es erwarten, werden wir ungeduldig. Dann kommt noch der innere Schweinehund dazu und die Anfangseuphorie ist dahin. Die Elan-Stoffwechselkur bietet dagegen wirklich schnelle Ergebnisse und das ohne zu hungern! Wir haben es im Elan selbst getestet. Alle Bilder und alle Teilnehmer sind echt. Es sind Mitarbeiter, Mitglieder und Freunde. Der gesundheitliche Nutzen dieser Kur auf homöopathischer Basis ist enorm hoch. Neben dem Verändern der Figur und dem Reduzieren der Fettdepots kannst Du den Säure-Basen-Haushalt ausbalancieren, eine Darmsanierung durchführen und zusätzlich Haut und Körper vitalisieren. Weitere Infos gibt’s bei Deinen Elan-Abnehmcoaches, an den u.a. Elan-Hotlines und unter

elan-fitness.de/stoffwechselkur

Mach keinen

Quatsch!

KLEEBLATT 12. Juni 2014  

Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Großraum Sarstedt und der Region Hildesheim Nord und Hannover Süd

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you