Issuu on Google+


Wiesbaden

16.-18. Mai 2014 - Galatea Anlage, Biebrich

20-22 Uhr

Spirituelle Klangarbeit

Freitag 16. Mai 2014

Multimedialer Vortrag und Gongmeditation mit Jens Zygar. Schwingungen u. ihre Wirkungen auf Körper, Geist und Seele. Potenziale und Perspektiven in Beruf, Therapie, Kunst u. Alltag.

Samstag 17. Mai 2014 10 Uhr

20-22 Uhr

Trommelpower Tages-Seminar für freie und intuitive Musik

Grundlagen und Anwendungsweisen freier Energiemusik im Einklang mit den Rhythmen der Natur und der Zeit. Stand- u. Rahmentrommeln, Rhythmusinstrumente, Einführung und Spieltechniken, Trommelkreis. Level: Anfänger bis Profi.

10-13:30 | Pause | 15-18:30 Uhr

Mitmach-Konzert interaktiver Abend, Spielspaß u. Lebensfreude

Ein unterhaltsamer Abend, wo die Gäste auch Akteure sind. Es sind keine Voraussetzungen nötig - außer die Freude daran, Neues zu entdecken und die eigenen Grenzen zu erweitern.

Sonntag 18. Mai 2014 10 Uhr

Spiritual Wellness, Klangheilkreise Tages-Seminar

20-22 Uhr

Gong-Meditations-Konzert mit Jens Zygar

Integrale Klangarbeit: Klangschalen, Gongs, Klangmassage, Stimmgabeltherapie, Klang Yoga. Chakra Meditationen mit Klängen und Kristallen (Elestial). SummTonHöhlen (Tonfülle). 10-13:30 | Pause | 15-17Uhr | Pause | 17:30-19 Uhr

Klangreise in die eigene innere Welt. Gongklänge setzen energetische Impulse und schaffen Harmonie und Wohlbefinden.

Spezial: Verkaufsausstellung rund ums Thema in der 1. Etage Infos & VVK: www.klangtage.com Infotelefon: 040 45 30 10 | service@klangtage.com


Ein Klangwunder wird „wach“ Es gibt viele alte Kompositionen in der klassischen Musik, in denen Plattenglocken vorkommen. Dennoch sind sie als Instrumente bisher fast unbekannt und es gibt weltweit nur sehr wenige Instrumentenbauer, die sie herstellen können. Um so mehr ist es ein Wunder, daß sie in der weltweiten spirituellen Klangkunst- und Obertonszene so gut wie unbekannt sind. Allein physikalisch sind die Klangplatten ein Phänomen. Je nach Ausführung, Größe und Anschlagstärke klingt so eine Platte bis zu sechs Minuten. Plattenglocken werden obertonrein gestimmt, daß heißt der erste Oberton ist genau eine Oktave über dem Grundton. Für die BaßPlatten (von C bis h1) wurde eine ganz andere Stimm-Technik entwickelt, dadurch haben sie einen vollen weichen Klang. Der Silberklangschmied Martin Bläse wird beim Mitmachkonzert am Samstagabend seinen Glockenturm aufbauen und vorführen.

www.kult-ur-sprung.de


Trommelpower nach Jens Zygar

Rhythmus taktet den Fluss der Lebensenergie; er synchronisiert den Energiefluss zu einem gemeinsamen Ganzen. Rhythmus setzt Kraft und Energie frei; es ist, als ob sich eine Kraft entlädt, die im Menschen steckt und die unter anderen Umständen nicht so präsent ist; Rhythmus und Takt ist Lebensgefühl pur. Jeder Mensch hat eine eigene, ihm innewohnende, ganz persönliche Rhythmik und ist grundsätzlich in der Lage, diese auszudrücken und spielerisch-kreativ zu genießen. Vielen Menschen ist fälschlicherweise die Meinung vermittelt worden, sie seien unmusikalisch. Tatsächlich ist aber jedem Menschen eine natürliche Rhythmik angeboren und bleibt ein Leben lang erhalten. Trommelpower ist ein Lernsystem, das innerhalb kurzer Zeit effektiv und anhaltend die Grundlagen des erfolgreichen Trommelns vermittelt. Es geht darum, sich durch Kennenlernen und Anwenden einfacher Spieltechniken mit verschiedenen Trommeln und Klanginstrumenten die freudige Welt eines entspannten Miteinanders zu erschließen. Trommelpower ist ein praktischer Kurs; das von Jens Zygar entwickelte Konzept holt alle Teilnehmer ihrem musikalischen Stand entsprechend ab. Besonders dabei ist, dass ein Beginner, der zum ersten Mal eine Trommel spielt, neben einem Profi sitzen kann und jeder den gleichen Spaß dabei hat! Wir haben das manchmal erst zum Schluss aufgelöst, welche Levels nebeneinander saßen und es war absolut verblüffend - und wunderbar!


Spiritual Wellness Klangheilkreis

Dieser Workshop des Hamburger Klangforschers Jens Zygar führt ein in das Spiritual Wellness und den Klangheilkreis. Spiritual Wellness bedeutet eine spielerische Erfahrung im Umgang mit den Potenzialen eines optimierten Miteinanders von Körper, Geist und Seele. Je mehr Informationen in einen Steuerungsprozess einfließen, umso effektiver kann das eigene System genutzt werden, umso bessere Ergebnisse werden erzielt. Dies unterstützt den Menschen in der heutigen, schnelllebigen Zeit, sich frei von Dogmen und pragmatischen Strukturformeln in seinem Leben besser zu orientieren. Im Mittelpunkt steht also der Mensch und sein kreatives Potenzial, selbst Schöpfer der eigenen Realität zu sein. Die Teilnehmer erfahren an unterschiedlichen Instrumenten Klang als kreatives, das Leben fördernde Element. Naturtoninstrumente sind erfreulicherweise ohne weitere Kenntnisse und großes Üben leicht zu spielen. Die speziellen Handgriffe werden vermittelt und bringen unmittelbar schöne Töne hervor und ein fröhliches Zusammenspiel. Das freie, intuitive Musizieren schafft einen Raum, in der sich die Teilnehmer auf eine neue Weise entdecken können. Es entsteht ein Kontakt zu der eigenen Schwingungmatrix, die das Gefühl des Einssein mit allem ermöglicht. Der Klangheilkreis ergibt sich in dem Miteinander der verschiedenen Instrumente und ist eine ganz eigene, sehr individuelle Zeremonie mit einem absoluten Glücksgefühl, ebenso für die Person im Zentrum wie für diejenigen, die dieses durch ihr Wirken bereitstellen.


AUDIONIK - Die Wissenschaft vom Klang für eine spirituelle Entwicklung von Mensch und Gesellschaft

Jens Zygar zählt zu den Pionieren der freien, alternativen Klangheil-Musik. Inspiriert durch die Berechnungen der Kosmischen Oktave entwickelte er mit der Instrumentenbaufirma PAISTE planetarisch gestimmte Symphonie-Gongs und initiierte eine globale Musikbewegung, die Menschen auf der ganzen Welt motiviert, sich mit dem Prinzip des Einklangs mit den Natur-Schwingungen zu beschäftigen. „Das gemeinsame Musizieren mit Naturton-Instrumenten verbindet die Teilnehmer untereinander, mit der Umwelt und auch mit sich selbst.“ Ausgangspunkt in der alltäglichen Klangarbeit ist der Umgang mit Klangschalen. Sie bilden die Grundlage einer integralen Klangmusik, in der der Einzelne mit seinem persönlichen Anliegen an das Leben im Mittelpunkt steht. Jens Zygar arbeitet seit 1984 mit dem Medium Klang als nonverbale Energiesprache und hat viele Handlungsansätze, Gedanken und Umgangsarten geprägt. Die Klangtage präsentieren einen großen Schatz an Erfahrungen und Erkenntnissen und möchten die Besucher und Teilnehmer für das zentrale Thema des Lebens, den kreativen Umgang mit schöpferischen Kräften, begeistern. Jens Zygar bietet immer über die Ostertage eine Aus- und Fortbildung zum Klangarbeiter an. Alle klangmusikalischen Anwendungen bewirken ein Mehr an Lebensqualität in allen Lebenssituationen; die Instrumente lassen sich einfach ohne jegliche Vorkenntnisse spielen und ihre Wirkungen sind unmittelbar spürbar und aktiv.


In der Verkaufsausstellung finden Sie:

Elestial

Steine, Kristalle, Brunnen, Lampen, Drusen etc. www.elestial.de

Klanghaus

Standtrommeln, Rahmentrommeln, Rhythmusinstrumente, Klangschalen, Gongs Musik Medizin, Stimmgabeln etc. www.klanghaus.de

Tonfülle

SummTonHöhlen, KlängeWeben, Atlas Balancing, www.tonfuelle.de

Ortus Marketing

LFS Lebensfeldstabilisator www.lebensfeldstabilisator.de

Elanor v. Eichenmoor Ela-Rassel

Praxis Unicus

Kristallklangschalen aus Silizium Sound Galaxies www.praxis-unicus.de

Georg Garbowski

Klangzellentherapie, Stimmgabeln, Behandlungen am Stand www.klangakademiestimmgabeln.de


Verkaufsausstellung in der 1. Etage

Elestial

ELESTIAL: Steine, Kristalle, Brunnen, Lampen, Drusen... In ihrem Kristallraum in Wiesbaden mit einem wunderschönen, kraftvollen „Kristall-Altar“ verkauft sie nach Terminvereinbarung Heilsteine. Im Eigenverlag veröffentlichte sie ihr Buch „Steine – Botschafter der Seele“ und ein Kartenset mit eigenen Steine-Fotos und Texten. Eleonora Gipp hält außerdem Meditationen und Seminare.

Wasser aus dem Wasserei gegen Spende

www.elestial.de


SummTonHöhlen

SummTonHöhlen werden von Kathrin Burba aus Ton individuell hergestellt und ermöglichen ein ganz besonderes Erleben. Der Raum weitet sich, die Stimme bekommt eine neue Intensität. Am Sanstagabend zum Mitmachkonzert und am Sonntag zum Klangheilkreis können Sie die SummTonHöhle „in Aktion“ erleben und natürlich am Stand im Foyer. Darüber hinaus informiert Sie Kathrin Burba über Atlas Balancing und KlängeWeben.

www.tonfuelle.de


www.klanghaus.de


Lebensfeldstabilisator LFS & LFS Repose

Als Grundlage für die Entwicklung des LFS und LFS Repose dienten die von Dieter Broers entwickelten wissenschaftlichen Prinzipien. Sie arbeiten mit einem einzigartigen Wechselüberlagerungsfeld im Bereich einer gepulsten Spule in Kombination mit einem speziell hergestellten und berechneten Permanentmagneten. Nur so kann sichergestellt werden, dass die negative Welle der Schwingung unterdrückt wird. Der Schlaf ist die wichtigste Erholungsphase in unserem Leben. Für uns bietet sich eigentlich nur die Qualität des Schlafes aus subjektiver Sicht. Umso schwerer ist es bei Schlafstörungen ein reales Bild für eine richtige Behandlung zu finden. Der Begriff Meditation steht für eine tiefe Versenkung des Bewusstseins in sich selbst. So wird ein Entspannungszustand erreicht, der nach Innen wirkt und der die Wahrnehmung zur Umwelt verändert. Der Geist erfährt während der Ausübung der Meditation durch Konzentrationsübungen und Achtsamkeit eine beruhigende Wirkung. Der LFS Repose ist entwickelt worden, um den Körper intensiver beim Schlaf und der Meditation zu unterstützen.

ORTUS Buch und Marketing Verlag Helmertweg 50 • 64732 Bad König www.lebensfeldstabilisator.de


ELA-Rassel

Die Ela-Rassel ist eine Multi-Klang-Rassel. Ihr Körper besteht aus einer Kürbis-Kalebasse, die Netze sind handgearbeitet aus Baumwolle (Leinen und Bast sind auch möglich) und mit Naturmaterialien geschmückt. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und es können Sonderwünsche gerne umgesetzt werden für ein ganz persönliches Klangnetz. Außer Glas, da die Netze auf der Rassel geschüttelt werden, können Keramikperlen, Kokosplättchen, Knochen, Muscheln, Glöckchen etc. verwendet werden. Alle Netze sind abnehmbar und austauschbar, also können mit nur einer Rassel viele unterschiedliche Klänge erzeugt werden. So gibt es laute Netze und leise, klirrende, klingelnde, klappernde, raschelnde... Der Ton kann auch dadurch verändert werden, wie fest man das Netz auf die Rassel schnürt. Locker geschnürte Netze sind lauter. Sie haben eine Muschelkette, oder eine Holzkette, die Sie nicht mehr tragen, die Ihnen aber viel bedeutet? Lassen Sie sich daraus Ihre ganz persönliche Rassel mit Ihrem Klang fertigen! Weitere Informationen unter: hansmannb@yahoo.de ELANOR: ausgebildete Hexe, Tarotkarten, Räucherfachfrau.


Kristallklangschalen

…von höchster und feinster Qualität. beim rleben ert e e v i z L chkon Mitma Sonntag! m und a

Was ist der Kristallklang ….? Eine Abfolge hoch sensibler Schallereignisse, die unsere Zellen und unser Wohlbefinden in Harmonie zu bringen vermögen. In Form der Kristallklangschalen von Sound Galaxies, wird Silizium zum Schwingen gebrach, als Klang. Die Häufig- und Wichtigkeit des Grundelements Silizium für „das Leben“ auf unserem Planeten, lassen nur erahnen wie essentiell und bewegend Produkte dieses Elements sein können. Die Kristallklangschalen von Sound GalaxieS bestehen zu 99,998% aus Silizium. Dieses wird auf 2200 Grad Celsius erhitzt und durch Zentrifugieren in seine Form gebracht. Dieser reine Quarz sorgt für kristallklaren Klang mit einem vielfältigen Spektrum. Nur so ist es möglich, daß die Kristallklangschalen, auf dem Grundton aufbauend, im Obertonbereich spielen. Dies vermögen sie ausschließlich nur wegen der höchsten Qualitätsanforderungen während der Produktion. Eine Klangschale dieser Qualität und Feinstofflichkeit ist kein Massenprodukt. Die Schalen werden ausschließlich in Deutschland produziert. Ein Klang entsteht nur durch eine Zusammensetzung von verschiedenen Sinus-Tönen, einem Grundton und unzähligen Obertönen. Der Oberton ist der Naturton. Der Mensch bestehen zu einem großen Teil aus Wasser, und Wasser ist ein ausgezeichneter physikalischer Leiter, demzufolge können die hier erzeugten Naturtöne einen positiven Einfluss auf uns Menschen ausüben, eine „innerliche Massage“.

www.praxis-unicus.de


Klangzellentherapie

„Seit 2008 darf ich in meiner Arbeit erleben, wie Klang Krankheiten zu heilen vermag. Dank dem Wissen, dass jedes Organ in seinem gesunden Zustand in einer bestimmten Frequenz schwingt, kann man über den Einsatz von Stimmgabeln in der jeweiligen Frequenz „verstimmte Organe“ wieder an ihre eigentliche Schwingung erinnern, was zur Heilung führt. Ganz gleich, ob Sie einfach spüren, dass Sie nicht in ihrer vollen Kraft stehen oder ob sie bereits um eine konkrete Erkrankung wissen - ich freue mich, Ihnen auf Ihrem Weg zum inneren Einklang behilflich sein zu dürfen.“ Georg Garbowski Klangzellentherapie mit Stimmgabeln, Behandlung am Stand 50 € Energiediagnose mit Energieentstörung plus 20€ CD aus der Serie Stimmgabelnheilung: Chakren, Organe, Bioelemente, Planeten, OM, 4 Jahreszeiten, Energie 1 CD 20€ - 3 CDs nur 50€ Therapiestimmgabeln Therapiependel Therapiebilder

www.klangakademiestimmgabeln.de www.tuningforkhealing.de


mit Stimmgabeln

1. Mit Hilfe Ihrer Unterschrift wird Ihre individuelle Vibration festgehalten. 2. Harmonisierung der Polaritäten. 3. Pendeltest im Sitzen zur Feststellung Ihres aktuellen Energiezustandes und Ihrer radiästhetischen Strahlung. 4. In der Rückenlage: Entstrahlen und Vorenergetisieren Ihres Energiefeldes durch die Schwingung der Stimmgabeln (Stimmgabeln Set Energie 1) 5. Pendeltest zur Bestimmung des Energiezustandes Ihrer Organe. 6. Jedes Chakra wird durch die Vibration der Ihm zugehörigen Stimmgabeln an seine ureigene Schwingung erinnert. Musik, Bilder und Licht unterstützen den Energetisierungsprozess. 7. Komprimierung und Umschliessung der eigenen Aura. 8. Harmonisierung der rechten und linken Gehirnhälfte mit den Quintentönen C+G. 9. Aurafestigung mit Hilfe der Stimmgabelvibration (Stimmgabeln Set Energie 2). 10. Pendeltest im Sitzen zur Feststellung Ihres aktuellen Energiezustandes und Ihrer radiästhetischen Strahlung (Welche Veränderung hat die Behandlung gebracht).


SummTonHöhlen von Kathrin Burba

“Nicht Viel-Wissen, sondern das Verkosten der Dinge von innen, sättigt die Seele.“

Ignatius von Loyola

Samstagabend, 17. Mai und Sonntag, 18. Mai 2014 SummTonHöhlen erleben im Mitmachkonzert und im Klangkreis, KlängeWeben und Atlas Balancing am Stand Um die besondere Wirkung von Summsteinen verfügbar zu machen, entwickelte Kathrin Burba SummTonHöhlen. Es sind handgefertigte Kunstwerke aus Ton, mobil und vielseitig einsetzbar.

Alle hinein gegebenen Töne werden verstärkt und die Vibration kann den gesamten Körper der tönenden Person in Schwingung bringen. SummTonHöhlen können eingesetzt werden zur Meditation und Entspannung und überall da, wo mit Stimme und Klang pädagogisch oder heilberuflich gearbeitet wird, wie zur Aufmerksamkeits-Schulung, Selbstwirksamkeit, Selbstverstärkung, Experimentierfreude, Entspannung der Stimme, Vertiefung der Stimmlage, Hör- oder Sehbehinderung, Eigenwahrnehmung der Stimme, Stimmtraining, Brillianztraining, Entspannung durch Tönen in tiefer Lage etc. Ohrgeräusche können verringert und Koordination, Wahrnehmungsschulung, Feinmotorik und Konzentration verbessert werden. Kathrin Burbas Arbeiten entstehen prozessorientiert. Farb- und Formvielfalt der Natur leiten sie. In erster Linie wird Westerwälder Tonmasse verarbeitet und hauptsächlich technisch bleifreie Glasuren, die auch im Lebensmittelbereich eingesetzt werden. Kathrin Burba wurde inspiriert durch Hugo Kükelhaus und den Summsteinen in seinem Erfahrungsfeld der Sinne.

www.tonfuelle.de, kontakt@tonfuelle.de


Chakra-Meditation

Kristalle & Klang mit Eleonora Gipp & Walburga Kiefer-Kleinfelder

Sonntag, 18. Mai 2014 15-17 Uhr Chakra Meditation mit Klängen und Kristallen & Meditationen aus der Ägyptischen Alchemie Die Chakra-Meditation wird geführt von Eleonora Gipp und Walburga Kiefer-Kleinfelder. Die Energie der Kristalle und die Kraft der Klänge verstärken die Aktivierung der Chakren in den Meditationen. Unser Körper hat 7 Haupt-Energiezentren, welche durch einen Energiekanal verbunden sind. Aktive Chakren ziehen durch ihre Drehbewegung die universelle Energie in unseren feinstofflichen Körper. Die Farben der 7 Chakren zeigen sich auch in den Farben der Aura, die unseren Körper umgibt. Ausgesuchte Kristalle in den Farben der Chakren, Klangbegleitung und spezielle Meditationen stärken und aktivieren den Energiefluss der Chakren. Hierdurch wird auch der physische Körper gestärkt. Eleonora Gipp hält Meditationen und Seminare. In ihrem Kristallraum mit einem wunderschönen, kraftvollen „Kristall-Altar“ verkauft sie nach Terminvereinbarung Heilsteine. Im Eigenverlag veröffentlichte sie ihr Buch „Steine – Botschafter der Seele“ und ein Kartenset mit eigenen Steine-Fotos und Texten. Walburga Kiefer-Kleinfelder ist Reiki-Meisterin und -Lehrerin. Die Faszination zu den Klängen führte sie zu einer Ausbildung zur Klangmassage. Sie integriert die Klänge in ihre Energiearbeit und produzierte eine Klang-CD „Chakra-Meditation“. Die Energiearbeit mit den Kristallen und den Klängen brachte Eleonora Gipp und Walburga Kiefer-Kleinfelder zusammen. Aus dieser Verbindung heraus entwickelten sich gemeinsame Klang-Steine-Meditationen, die im Kristallraum von ELESTIAL bei Eleonora Gipp stattfinden.

www.elestial.de, www.entspannung-klang.de


Wiesbaden

16.-18. Mai 2014 Galatea Anlage, Biebrich Abend-Veranstaltungen Fr. Vortrag & Gongmeditation Sa. Mitmach-Konzert

So. Gong-Meditationskonzert VVK bis 20.04.2014

15,- €

VVK ab 11.05.2014

25,- € und Abendkasse

VVK bis 10.05.2014

20,- €

Tages-Seminare Sa. Trommelpower

So. Spiritual Wellness, Klangheilkreise VVK bis 20.04.2014 VVK bis 10.05.2014

VVK ab 11.05.2014

80,- € 90,- €

110,- € und Tageskasse

Chakra-Meditation

So. 15-17 Uhr Eleonora Gipp & Walburga Kiefer-K. VVK bis 20.04.2014

20,- €

VVK ab 11.05.2014

30,- € und Tageskasse

VVK bis 10.05.2014

25,- €

Opt. 1: einzeln buchbar / Opt. 2: im Tages-Seminar inkl.

Vorverkauf in Wiesbaden Buchhandlung Morgana

Rathausstr. 49, 65203 Wiesbaden Telefon: 0611-692477

www.morgana-online.de

Infos & VVK: klangtage.com Tel. 040 410 99 588 service@klangtage.com

Flyerart & Konzept: klanghaus-media.de


Klangtage Wiesbaden 2014