__MAIN_TEXT__

Page 1

für römisch-katholische Pfarreien im Kanton Solothurn 49. JAHRGANG | ERSCHEINT ALLE 14 TAGE

2017 | 16 | 17 23. JULI – 19. AUGUST

GOTT ERFAHREN HEUTE

INSTITUTIO

Seite 4

Seite 2

Entdeckungsreisen mitten ins Leben.

Berufen und beauftragt.


focus

aus kirche und welt

BILDER AUS DEM BUCH «GOTT ERFAHREN HEUTE»

Institutiofeier 28. Mai 2017: Andrea Allemann wird von Bischof Felix für den kirchlichen Dienst im Bistum Basel beauftragt.

INSTITUTIO: BERUFEN UND BEAUFTRAGT

Durch die Institutio hat mich der Bischof dauernd und verbindlich für den kirchlichen Dienst im Bistum Basel beauftragt. Als Pastoralassistentin wirke ich in der Pastoral durch meine Fähigkeiten und Begabungen und in der Liebe zu den Menschen. Von Gott berufen und gesegnet – von der Ortskirche verbindlich beauftragt – in diesem Sinn bin ich dankbar für die Beheimatung und die Bindung zum Bistum Basel. Sie gibt mir Halt und stärkt meine Berufung.

Das auf Seite 4 besprochene Buch «Gott erfahren heute» enthält zahlreiche Bilder von Kunstwerken des Autors Franz Eckert. Nicht nur mit sprachlichen Mitteln, sondern auch mit vielfältigen Kunstformen erschliesst er den Leserinnen und Lesern, den Betrachterinnen und Betrachtern die Dimensionen hinter den vordergründigen Eindrücken. Einige Fotografien sind im Kirchenblatt 16/17 abgedruckt. Die Kapitel- und Seitenangaben beziehen sich immer auf das Buch «Gott erfahren heute».

Titelbild: Antennen, 2006, Eiche, Messingdraht «Die Enden der Messingdrähte, der «Antennen», sind blank poliert als Kontaktstellen, um die Weite, das Tranzendente, das Göttliche empfangen zu können.» (Seite 122)

Pastoralassistentinnen sind qualifizierte und motivierte Ansprechpersonen für alle Situationen des Lebens. Als «Mulier probate», als erprobte Frau, Mutter und Katechetin – schöpfe ich aus der reichen Erfahrung ehren- und nebenamtlicher Mitarbeit im dualen System während zwei Jahrzehnten. Dadurch sind mir die kirchlichen Strukturen und die Sorgen der Menschen vertraut. Ich suche nach Möglichkeiten, um auf die Menschen zuzugehen, statt zu warten, bis sie kommen. Mit Achtsamkeit möchte ich ihre Bedürfnisse wahrnehmen und von der eigenen Hoffnung Zeugnis geben. Wenn es gelingt, die Botschaft des Glaubens zeitgemässglaubwürdig ins Spiel zu bringen, spüren die Menschen unserer Zeit, dass dieser Glaube im Alltag trägt und an den Übergängen und Brüchen des Lebens zur Kraftquelle wird.

ANDREA ALLEMANN PASTORALASSISTENTIN IN DERENDINGEN

2

16 | 17 | 2017

Ich und Du, 1996, Birnbaum «Am Anfang ist die Beziehung», sagte Martin Buber. Beziehung aber setzt Einheit, Verschiedenheit und Einmaligkeit voraus.» (Seite 309)


editorial

100. TODESTAG VON PFARRER LUDWIG ROCHUS SCHMIDLIN

Pfarrer Schmidlin ist der Pfarrei Biberist bis heute in Erinnerung geblieben, nicht zuletzt, weil die Strasse zu Kirche und Pfarrhaus nach ihm benannt ist. Pfarrer Schmidlin war jedoch über Biberist hinaus ein bedeutender Solothurner Historiker, Lehrer und Seelsorger. Er studierte Philosophie und Theologie an der damaligen Theologischen Lehranstalt Solothurn und wurde später Inspektor an dieser Solothurner Hochschule. Nach seiner Priesterweihe 1870 war er zuerst als Bezirkslehrer in Neuendorf tätig und dann vierzig Jahre als Pfarrer in Biberist. An Mariä Himmelfahrt feiert die Pfarrei Biberist einen Gedenkgottesdienst. Das literarisch-historische Werk von Pfarrer Schmidlin ist im Pfarreizentrum Biberist ausgestellt.

18 Millionen Franken für Fastenopfer-Projekte

«Durch unseren langen Kampf ist es uns gelungen, Landtitel für unsere Felder zu bekommen, damit wir die Ernährung unserer Kinder sichern können.» Das Zitat stammt von Jean Willer, Bauer in Haiti, und es zeigt: Die Fastenopferaktionen sowie die jahrzehntelange politische Arbeit mit Partnerorganisationen tragen Früchte. 2016 konnte das Fastenopfer, das Hilfswerk der katholischen Kirche Schweiz, 316 Projekte in 14 Ländern mit insgesamt 18 Millionen Franken unterstützen. Der Jahresbericht gibt einen Überblick, wohin die Spendengelder geflossen sind. Gemäss dem neuen Fastenopfer-Geschäftsleiter, Bernd Nilles, soll sich das Fastenopfer auch zukünftig gegen Ungerechtig­keiten engagieren, sowohl im Süden als auch hier. Als Beispiel verwies er auf die Unterschriftensammlung für die sogenannte Konzernverantwortungsinitiative. www.fastenopfer.ch

INHALT Schwerpunkt4 Gott erfahren heute – Entdeckungsreise mitten ins Leben

Liturgischer Kalender Namenstage

6

Glauben und beten

6

Medien7 Aktuell8  Dekanatspfarreien9 Solothurn27

Millenium I, 1997, tausendjähriges Eichenholz, morsch, brüchig, spröde, mit goldfarbenem Messingdraht zusammengehalten (Seite 179).

ZEIT-UNTERBRECHER

Die Sanduhr ist ein bekanntes Symbol für das Leben, das unausweichlich zerrinnt. In stillem Tempo fliesst der Sand nach unten, bis die Zeit abgelaufen ist. «Nur der goldene Draht der Skulptur mit der Farbe Gottes könnte darauf verweisen, dass der Tod nicht nur Ende, sondern auch Anfang ist.» (Eckert/Stricker, Gott erfahren heute, Seite 179) Es ist vielleicht dieses Bild von der Lebenssanduhr, das unsere Sehnsucht nach einer Unterbrechung des alltäglichen Zeitenlaufs weckt – die Unterbrechung durch den Sonntag, durch eine Auszeit, durch Festtage, durch die Ferien. Und diese verschiedenen Arten von Zeit-Unterbrechungen sind gerade auch Quellen für neue Erfahrungen, vielleicht für Gotteserfahrungen. Ich wünsche Ihnen eine erholsame Ferienzeit mit vielen guten Erfahrungen.

Kuno Schmid

Jugend32 Unos Con Otros 16 | 17 | 2017

3


schwerpunkt GOTT ERFAHREN HEUTE – ENTDECKUNGSREISE MITTEN INS LEBEN

KUNO SCHMID

Gott erfahren heute Entdeckungsreise mitten ins Leben

Unter diesem Titel gehen die Autoren auf Spurensuche, wie sich eine göttliche Wirklichkeit in der säkularen Welt des 21. Jahrhunderts wahrnehmen und erfahren lässt. Die beiden Solothurner Theologen Hans A. Stricker (reformiert) und Franz Eckert (katholisch) waren viele Jahre als Lehrer an der Kantonsschule Solothurn tätig. Die langjährige gemeinsame ökumenische Bildungsarbeit und die daraus entstandene Freundschaft sind die Basis für ihre gegenwartssensiblen theologischen Impulse und Reflexionen. In zehn Kapiteln führen sie die Leserinnen und Leser durch unterschiedliche Lebensbereiche. Über Erfahrungen, Fragen und Zweifel regen sie Auseinandersetzungen mit eigenen Lebensthemen an. Und sie zeigen, inwiefern diese Lebensthemen für Gotteserfahrungen offen sind. Exemplarisch werden hier einige Aspekte beleuchtet. Das Buch ist eine lohnende Ferienlektüre. OPEN-AIR-SAISON Die Sommerzeit ist landauf und landab geprägt von den kleinen und grossen Open Airs. Zu unterschiedlichen Musikstilen der modernen Popmusik treffen sich Hunderte, 4

16 | 17 | 2017

die Autoren sorgfältig nach und fragen, ob sich hier nicht «Türen und Tore für eine Gotteserfahrung öffnen». (Seite 146) Sie hüten sich davor, solche Veranstaltungen religiös zu vereinnahmen. Vielmehr tasten sie ab, ob durch den Austausch über das gemeinsam Erlebte, diese Gefühle, Sehnsüchte und Überwältigungen ins persönliche Leben mitgenommen werden können. Es geht ihnen darum, sinnliche Erlebnisse durch Nachdenken zu sinnhaften Erfahrungen werden zu lassen und diese auch sprachlich ausdrücken zu können. Erst in solchen Erfahrungen lässt sich manchmal rückwirkend eine Gotteserfahrung erkennen. Doppelhelix, 2003, Eiche. «Die Skulptur «Doppelhelix» verweist auf die DNA-Struktur der Zelle oder auf das Rückgrat des Menschen – der menschliche Körper – ein Wunderwerk!» (Seite 209)

ja Tausende von Jugendlichen und Erwachsenen zu den Festivals. Die Teilnahme wird zu einer emotionalen Gemeinschaftserfahrung von Freiheit, Ausgelassenheit und Freude am Leben. Viele Teilnehmende schildern, dass sie in Tanz und Begeisterung, ja in ekstatischem Kick auch innerlich berührt seien. Solchen Phänomenen gehen

HINAUS AUS DEM «THEOTOP» In Anlehnung an die gemeinhin verständliche Vorstellung, was ein Biotop ist, hat Georg Langenhorst den Begriff «Theotop» geprägt. Er beschreibt damit, dass die theologische Sprache nur innerhalb eines kirchlichen Binnenraums verwendet wird. Innerhalb des «Theotops» wird diese theologische Sprache zwar als plausibel und hilfreich geschätzt und gehütet. Ausserhalb des «Theotops» wird sie nicht mehr verstanden, und – je kleiner die «Theotope» werden,


GOTT ERFAHREN HEUTE – ENTDECKUNGSREISE MITTEN INS LEBEN

schwerpunkt

Asphalt mit Markierungsstreifen, 2004. Das Bild ermöglicht unterschiedliche Deutungen, je nach dem, wo es hängt und von wem es betrachtet wird. (Seite 97)

desto weniger bemüht sich die Aussenwelt darum, sie zu verstehen. Hier leisten die Autoren Eckert und Stricker Grossartiges. Sie verlassen das «Theotop», auch sprachlich, und stellen die theologischen Grundfragen neu aus der Perspektive und der Erfahrungswelt der säkularen Gesellschaft. Sie versuchen den modernen Menschen einzuladen, das, was er erlebt, – in der Natur, im Umgang mit Literatur, mit Musik, mit Medien, mit Körperlichkeit und Sexualität, mit der eigenen Lebensgeschichte – für eine göttliche Wirklichkeit zu öffnen. Und sie geben den Leserinnen und Lesern Anteil daran, wie ihnen selbst die biblischen Erzählungen zu hilfreichen Formen für die Deutung der eigenen Erfahrungen geworden sind. UNSICHTBARES SICHTBAR MACHEN Eine Sprache, die sich mit Religion beschäftigt, kommt nicht um Bilder herum. Denn das, was ausgedrückt werden soll, lässt sich nur im übertragenen Sinn sagen. Wenn also von Gott gesprochen wird, ist auch die Frage nach dem Gottesbild zu stellen. Das biblische Gebot, sich keine Gottesbilder zu machen, wird in den christlichen Konfessionen unterschiedlich gewichtet. Im Kapitel

drei wird denn auch das gemeinsame ökumenische Suchen und Ringen der beiden Autoren besonders spürbar. Es wird deutlich, wie die beiden Konfessionen sich gegenseitig brauchen und ergänzen können. Beispielsweise schützt die eher reformierte Bilderskepsis vor magischem Bilderkult und hält die Unendlichkeit und Andersartigkeit Gottes offen gegenüber allen Versuchen, sie in einem Bild festzulegen. Das eher katholische Symbolverständnis akzentuiert den Verweischarakter der Bilder auf die religiösen Dimensionen und ihre Zugänglichkeit im Unterschied zu einem rein abstrakten Glauben. Für die zeitgenössischen Menschen sind es jedoch eher Kunstbilder, die sie ansprechen. Aus der Kunstgeschichte gibt es zahlreiche Werke, die religiöse Themen darstellen. Zeitgenössische Künstler wählen oft implizite Formen, die nicht offensichtlich religiös sind. «Erst im Auge des Betrachters wird die Kunst zu dem, was religiöse Kunst ausmacht: ihre Transparenz für Transzendenz.» (Seite 96). Wie in ihrem gesamten Buch versuchen die Autoren auch hier nachzuzeichnen, wie aus einem ästhetischen Erlebnis eine spirituelle Erfahrung werden kann.

Franz Eckert & Hans Alfred Stricker Gott erfahren heute Entdeckungsreisen mitten ins Leben Rex Verlag, Luzern 2017, 300 Seiten ISBN 978-3-7252-1006-0 Die Kapitel- und Seitenangaben beziehen sich auf dieses Buch. 16 | 17 | 2017

5


glauben und beten

WETTERSEGEN Gott, der allmächtige Vater, segne euch, er gebe euch Kraft, guten Mutes zu sein und Wege zu finden, damit euch das Wetter keinen allzu grossen Schaden zufügt. Er eröffne euch immer wieder neue Einsichten in die Wetterabläufe, damit ihr euch besser vorsehen und schützen könnt. Er begleite euch in eurer Verantwortung, nachhaltig etwas für ein gutes, gedeihliches Klima für alle auf der Welt zu tun. Er gebe euch empfindsame Herzen, um zu helfen, wenn andere durch die Unbilden des Wetters zu Schaden gekommen sind. Das schenke euch Gott, der allmächtige Vater, der euch bei all eurem Bemühen nicht allein lässt, was immer auch geschehen mag.

liturgischer kalender und namenstage WOCHE VOM 23. BIS 29. JULI 2017

WOCHE VOM 30. JULI 2017 BIS 5. AUGUST 2017

Sonntag, 23. Juli 16. SONNTAG IM JAHRESKREIS L1: Weish 12, 13.16 – 19. L2: Röm 8, 26 – 27. Ev: Mt 13, 24 – 43 (oder 13, 24 – 30). N: Brigitta, Apollinarius

Sonntag, 30. Juli 17. SONNTAG IM JAHRESKREIS L1: 1 Kön 3, 5.7 – 12. L2: Röm 8, 28 – 30. Ev: Mt 13, 44 – 52 (oder 13, 44 – 46). N: Petrus Chrysologus, Ingeborg

Montag, 24. Juli N: Christopherus, Christine, Ursizin, Luise

Montag, 31. Juli N: Ignatius, Hermann

Dienstag, 25. Juli JAKOBUS, Apostel N: Jakobus, Thea

Dienstag, 1. August Schweizer Nationalfeiertag N: Alfons Maria, Petrus Faber

Mittwoch, 26. Juli N: Joachim, Anna, Christiane

Mittwoch, 2. August N: Eusebius von Vercelli

Donnerstag, 27. Juli N: Pantaleon, Lukan, Nathalie, Bertold

Donnerstag, 3. August N: Lydia, Benno

Freitag, 28. Juli N: Innozenz I., Samson

Freitag, 4. August N: Johannes Maria Vianney, Rainer

Samstag, 29. Juli N: Marta, Lucilla, Flora, Ladislaus I.

Samstag, 5. August N: Oswald, Dominika

WOCHE VOM 6. BIS 12. AUGUST 2017

WOCHE VOM 13. BIS 19. AUGUST 2017

Sonntag, 6. August VERKLÄRUNG DES HERRN L1: Dan 7, 9 – 10.13 – 14. L2: 2 Petr 1, 16 – 19. Ev: Mt 17, 1 – 9. N: Praxedis, Gilbert, Hermann

Sonntag, 13. August 19. SONNTAG IM JAHRESKREIS L1: 1 Kön 19, 9a.11 – 13a. L2: Röm 9, 1 – 5. Ev: Mt 14, 22 – 33. N: Pontanius, Hippolyt, Kassian

Montag, 7. August N: Xystus, Afra, Juliana, Kajetan

Montag, 14. August N: Maximilian Kolbe, Eberhard

Dienstag, 8. August N: Dominikus, Hugolina

Dienstag, 15. August MARIÄ AUFNAHME IN DEN HIMMEL L1: Offb 11, 19a; 12, 1 – 6a.10ab. L2: 1 Kor 15, 20 – 27a. Ev: Lk 1, 39 – 56. N: Assunta, Mechthild

Mittwoch, 9. August N: Edith Stein, Romanus Donnerstag, 10. August N: Laurentius, Astrid Freitag, 11. August N: Klara von Assisi, Donald, Philomena

FRANZ ECKERT Aus: Franz Eckert & Hans Alfred Stricker Gott erfahren heute. Entdeckungsreisen mitten ins Leben, Luzern 2017, Seite 298.

Samstag, 12. August Marien-Samstag N: Hilaria, Radegund, Karl Leisner

Mittwoch, 16. August N: Theodor, Stephan von Ungarn, Rochus Donnerstag, 17. August N: Jutta, Hyazinth Freitag, 18. August N: Melena, Claudia Samstag, 19. August Marien-Samstag N: Johannes Eudes, Reginlind

6

16 | 17 | 2017

www.liturgie.ch/26-liturgiepraxis/direktorium


medien

FERNSEHEN: sonntags. TV fürs Leben: Jeden Sonntag ZDF, 9 Uhr; (Wh. am darauf folgenden Montag auf 3sat, 16.15 Uhr). Sternstunde Religion: Jeden Sonntag SRF 1, 10 Uhr. Sternstunde Philosophie: Jeden Sonntag SRF 1, 11 Uhr. Röm.-kath. Gottesdienste: Jeden Sonntag RAI 1 und F 2, 11 Uhr. Orientierung: Das Religionsmagazin des ORF. Jeden Sonntag, Montag und F­ reitag, ORF 2, 12.30 Uhr (So) und 12.05 Uhr (Mo), 3sat, 10.15 Uhr (Fr). Gott und die Welt, Tagebuch: Kirchliche und sozialkritische ­Beiträge. Jeden Sonntag ARD, 17.30 Uhr. Christ in der Zeit: Jeden Sonntag ORF 2, 18.25 Uhr.

LITERATUR

RADIO: Zwischenhalt: SRF 1, Samstag, 18.30 Uhr. Ein Wort aus der Bibel: SRF 1, Sonntag, 6.42 und 8.50 Uhr; SRF 2, Sonntag, 7.05 Uhr. Texte zum Sonntag: SRF 1, Sonntag, 9.30 Uhr. Blickpunkt Religion: SRF 2, Sonntag, 8.10 Uhr. Religionsthemen in Kontext: SRF 2, Donnerstag, 9 Uhr (Wh. Donnerstag, 18.30 Uhr). Zeilensprünge: SRF 2, Montag – Freitag, 6.10 und 8.10 Uhr, Samstag 6.30 und 10 Uhr. Tag für Tag: Aus Religion und Gesellschaft. DLF, Mittwoch, 9.35 Uhr. Studiozeit: Aus Religion und Gesellschaft. DLF, Mittwoch, 20.10 Uhr. Geistliche Musik: Jeden zweiten Samstag SWR 2, 19 Uhr. Radio Vatikan, deutschsprachige Sendungen: Täglich 6.20 und 20.20 Uhr. Um 16 Uhr, Nachrichten (nur KW). 7.30 Uhr, lateinische Messe. 20.40 Uhr, Lateinischer Rosenkranz. MW 1530 und 1467 kHz, KW 5885, 7250 und 9645 kHz, www.radiovaticana.de

FERNSEHEN

RADIO

Montag, 24. Juli ZDF, 19.25 Uhr Verliebt, verheiratet, verklagt Wenn Familien auseinanderbrechen.

Montag, 31. Juli SWR, 20.15 Uhr Heiler oder Scharlatane Alternativmedizin auf dem Prüfstand.

Dienstag, 25. Juli ORF 2, 22.35 Uhr kreuz und quer. Die Bibeljäger (1/2) Auf der Suche nach der historischen Wahrheit.

Dienstag, 1. August SRF 1, 10.30 Uhr Römisch-katholischer Gottesdienst Der Gotthard – ein Ort mit hohem Symbolcharakter.

Mittwoch, 26. Juli BR, 19.00 Uhr Stationen. Endlich frei! Alte Denkmuster hinter sich lassen. Donnerstag, 27. Juli ZDF, 22.15 Uhr Politik unter Druck. Europa und die Flüchtlinge Wie geht es weiter? Samstag, 29. Juli ARD, 16.30 Uhr Weltspiegel-Reportage. Patient Amerika Etwa 40 % der Amerikaner haben Schulden. Sonntag, 30. Juli ZDF, 9.30 Uhr Katholischer Gottesdienst Aus der Duisburger Gemeinde St. Gabriel.

SRF 1, 20.05 Uhr Die Schweizermacher Rolf Lyssis Klassiker ist auch heute noch aktuell.

«Ohne den Glauben an Gott hat Europa keine Zukunft. Der Glaube an die vermeintliche Objektivität der Naturwissen­ schaft ist der Irrglauben unserer Zeit. Nur ein vernünftiger Glaube an Gott vermag Ver­ trauen in die Zukunft freizu­ setzen und bringt Werte mit sich, die ein Gemeinwesen tragen.» Seite 21

Klaus-Rüdiger Mai Lob der Religion Warum es nicht egal ist, was Sie und Ihr Nachbar glauben Kreuz Verlag 2013, 176 Seiten, CHF 24.90 ISBN 978-3-451-61231-2

Freitag, 28. Juli SRF 2, 20.00 Uhr Passage. Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten Erinnerungen sind wichtig. Sonntag, 30. Juli SRF 2, 8.30 Uhr Perspektiven. Wendet Euch vom Mammon ab! Wenn «der Markt» zum Götzen wird. SWR 2, 12.05 Uhr Glauben. Weniger Papst, mehr Bibel (1/4) Kirchenkritik vor Luther.

Mittwoch, 2. August 3sat, 20.15 Uhr Chinas einsame Söhne 34 Millionen mehr Männer als Frauen. Donnerstag, 3. August ZDF, 22.15 Uhr Zwischen Wunsch und Wirklichkeit Wie realistisch ist die Energiewende? Sonntag, 6. August SRF 1, 11.00 Uhr Sternstunde Philosophie Wie dürfen wir Kinder machen? Montag, 7. August 3sat, 18.30 Uhr nano spezial. Sind wir noch zu retten? Wir leben in beängstigenden Zeiten. Dienstag, 8. August ORF 2, 22.35 Uhr kreuz und quer. Der Rockpriester Zwischen Lederjacke und Stola.

KINO | DVD

Regelmässige Sendungen

The Party Grossbritannien 2017 Ab Juli im Kino

Mittwoch, 2. August SRF 2, 11.03 Uhr Hörpunkt. Fortissimo! Das Orchester im Gegenwind Die Klassik steckt in der Krise. Freitag, 4. August SRF 2, 20.00 Uhr Passage. Galgaboda – Die letzte Bündner Hexe Ein Blick in die Akten. Sonntag, 6. August BR 2, 8.05 Uhr Katholische Welt Vor 75 Jahren starb Edith Stein. Sonntag, 13. August BR 2, 8.05 Uhr Katholische Welt. Barmherzigkeit 4.0 Was bedeutet dieser Begriff heute? SWR 2, 14.05 Uhr Feature am Sonntag. Brauch ich nicht Minimalismus als Lebensform.

Ein gehobenes Mass an Unterhaltung demaskiert die englische Mittelklasse: Alle leben hier zwischen Idealen und enttäuschten Lebensentwürfen. Auf der Feier der neu gewählten Ministerin Janet läuft alles etwas aus dem Ruder, nachdem ihr Ehemann Bill gleich zwei überraschende Geständnisse macht. Mit der hochkarätigen und spielfreudigen Besetzung sowie den präzis gesetzten Pointen ist «The Party» ein gelungenes Stück über Lüge und Wahrheit. Charles Martig

16 | 17 | 2017

7


aktuell Kloster Mariastein

Kloster Namen Jesu, Solothurn

FEST MARIÄ HIMMELFAHRT FERMATA MUSICA Dienstag, 15. August 2017 9.30 Uhr Festliche Eucharistiefeier mit Kräutersegnung, Musik für Sopran und Orgel. 15 Uhr Feierliche lateinische Vesper mit Aussetzung, Tantum ergo und eucharistischem Segen.

Mittwoch, 2. August 2017, 17.30 Uhr Klosterkirche. Eintritt frei. Kollekte.

JEWEILS DIENSTAGS, 20.15 UHR Eintritt frei. Kollekte.

Tandaradei! Cuckoo! Gesänge von Bäumen und Blühendem – vom einstimmigen Minnegesang, dem romantischen Strophenlied bis zur achtstimmigen Komposition aus dem 21. Jahrhundert. Vokalensemble Les Voc-à-Lises: Tabea Bürki, Rachel Maria Kessler, Edith Keller, Simone Rychard, Ursula Krummen Schönholzer, Amanda Schweri, Bettina Pflugshaupt, Kazuko Nakano

Dienstag, 25. Juli Els Biesemans

www.arsmusica.ch/Fermata

www.kloster-mariastein.ch St.-Ursen-Kathedrale Solothurn

ORGELKONZERTE 2017

Dienstag, 1. August, KEIN KONZERT Dienstag, 8. August Simon Menges Dienstag, 15. August Patricia Ott

KAFFEE UND KUCHEN IM GARTEN DES KLOSTERS Samstag, 12. August 2017, 14.00 bis 16.00 Uhr Eintritt frei. Kollekte. Bei jeder Witterung.

Pfarrei St. Marien Biberist

GEDENKGOTTESDIENST

ZUM 100. TODESTAG VON PFARRER UND HISTORIKER LUDWIG ROCHUS SCHMIDLIN (15. August 1845 – 1. August 1917) Dienstag, 15. August 2017, 10.00 Uhr Marienkirche Biberist Predigt: Dr. Urban Fink Schmidlins literarisch-historisches Werk ist im Pfarreizentrum ausgestellt. Abtei Bellelay

CONCERTS ET VESPRES MUSICALES Sonntag, 23. Juli 2017, 17 Uhr Musicale Abbatiale: Stefan Thomas, Orgel (Chur)

Sonntag, 30. Juli 2017, 17 Uhr Musicale Abbatiale: Andrea Boniforti, Orgel (Carouge)

www.abbatialebellelay.ch

Die Schwestern vom Kloster Namen Jesu öffnen ihren blühenden Klostergarten. Dazu werden Kaffee und Kuchen offeriert. Sie haben die seltene Gelegenheit, die Schönheit und Stille des sonst verschlossenen Klostergartens zu besichtigen und zu geniessen.

NONNENGESÄNGE

Sonntag, 20. August 2017 10.45 Uhr Gottesdienst (Ausschnitte) 17.00 Uhr Konzert 3-stimmiger Frauenchor ad hoc Erzählung: Margot Pfluger Leitung: Rolf Bischof-Lutz Mit Sängerinnen aus Solothurn und Wattwil sowie deren näheren und weiteren Umgebung. Die Nonnengesänge erklingen a capella. Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine Frau aus Solothurn: Maria Magdalena Buri, die spätere Novizenmeisterin und Frau Mutter Kathrina Buri (1600–1664). Sie hat auf der Pfanneregg und in Wattwil gelebt und gewirkt. Das Solothurner Frauenkloster Namen Jesu hat die «Pfanneregger Reform» 1618 übernommen.

Kloster Visitation, Solothurn

HERZ DES HEILIGEN JOSEF

Mittwoch, 2. August 2017, 19.30 – 21.00 Uhr im Schwesternchor

HERZ-JESU-FREITAG

Freitag, 4. August 2017, 19.30 – 21.00 Uhr im Schwesternchor

NEWS SPRINGS-GEMEINSCHAFT

Samstag, 12. August 2017 14.30 Uhr Eucharistische Anbetung 15.00 Uhr Hl. Messe, anschliessend Bibel-Teilen, Gedankenaustausch, Kaffee Grenchenstrasse 27, 4500 Solothurn Börseteam, Langendorf

KINDERKLEIDERBÖRSE

Reformierte Kirche, Langendorf Mittwoch, 30. August 2017, 14 bis 16 Uhr und 18 bis 20 Uhr (­ Abendverkauf) Kleiderannahme: Dienstag, 29. August 2017, 18 bis 19 Uhr Mittwoch, 30. August 2017, 8.30 bis 9.15 Uhr Weitere Informationen: www.kindex.ch

OeKu Kirche und Umwelt

HIMMELSDUFT UND HÖLLENGESTANK SchöpfungsZeit 1. September bis 4. Oktober 2017

Themenreihe fünf Sinne Mit «Himmelsduft und Höllengestank» ist dieses Jahr der Geruchssinn im Fokus der Themenreihe zu den fünf Sinnen. Die SchöpfungsZeit-Dokumentation für die Vorbereitung von Gottesdiensten, kirchlichem Unterricht und weiteren Aktivitäten ist erhältlich unter www.schoepfungszeit.ch Kirchliche Erwachsenenbildung – plusbildung

Sonntag, 30. Juli 2017, 14 bis 17 Uhr Cafeteria Antoniushaus Jeden letzten Sonntag des Monats.

Kloster Namen Jesu Herrenweg 2, 4500 Solothurn Telefon 032 622 48 06, www.namenjesu.ch

Das gesamte Angebot an kirchlicher Erwachsenenbildung ist auf der Plattform «plusbildung» zugänglich. Die kirchlichen Bildungshäuser und die Fachstellen für Erwachsenenbildung der Kirchen treten gemeinsam als ökumenische Bildungslandschaft Schweiz auf. Dies erleichtert es den Interessierten, das richtige Angebot zu finden. www.plusbildung.ch

für römisch-katholische Pfarreien im Kanton Solothurn 49. Jahrgang | Erscheint alle 14 Tage ISSN 1420-5149 | ISSN 1420-5130 www.kirchenblatt.ch | info@kirchenblatt.ch

Adressverwaltung AZ Fachverlage AG | Neumattstrasse 1 | 5001 Aarau Tel. 058 200 56 87 | Fax 058 200 55 56 Produktion und Druck Vogt-Schild Druck AG | Gutenbergstrasse 1 | 4552 Derendingen Tel. 058 330 11 73 | Fax 058 330 11 78 | kirchenblatt@vsdruck.ch

Redaktionsteam (allgemeiner Teil) Chefredaktor | Kuno Schmid | Riedholzplatz 26, 4500 Solothurn | Heinz Bader, Balsthal| Dr. Urban Fink-Wagner, Oberdorf | Stephan Kaisser, Lommiswil| Monika Poltera-von Arb, Neuendorf | Reto Stampfli, Solothurn | Jugendseite | Daniele Supino, Solothurn Layout | Monika Stampfli-Bucher, So­lo­thurn

ANTONIUSHAUS, Gärtnerstrasse 5, Solothurn

«SUNNTIGSKAFI»

8

16 | 17 | 2017


DEKANAT SOLOTHURN

Dekanatsleitung | Pfarrer Dr. Valentine Oluwole Koledoye | Co-Dekan | Gheorghe Zdrinia, Co-Dekanatsleiter

Pfarrei St. Martin | Zuchwil Pfarramt | Hauptstrasse 32 | Tel. 032 685 32 82 | st.martin@pfarrei-zuchwil.ch | www.pfarrei-zuchwil.ch Pfarradministrator | Dr. Valentine Koledoye | Tel. 032 685 09 76 | valentine.koledoye@pfarrei-zuchwil.ch | Sprechstunde nach Voranmeldung DI und MI 15.00 –17.00 | FR 9.00 –11.00 Sekretariat | Daniela Blumenthal & Sandra Schläfli | Bürozeiten im Pfarramt | MO 14.00 –16.00 | DI und DO 9.00 –11.00 | Tel. 032 685 32 82 | sekretariat@pfarrei-zuchwil.ch Kirchgemeindepräsident | Hans Spichiger | Gartenstrasse 8 | 4528 Zuchwil | Tel. 032 685 31 40 Kirchgemeindeverwaltung | Monika Hess, Bühlstrasse 17, 4528 Zuchwil, Tel. 032 685 06 16, Natel 079 225 39 71, E-Mail monika.hess@outlook.com Sakristanin | Marica Scuric | Luterbachstrasse 52 | Tel. 032 685 34 41 | Tel. 078 683 50 02 Pfarreiheimwartin | Christine Spichiger-Uhlmann | Gartenstrasse 8 | Tel. 032 685 31 40 | Pfarreiheim | Tel. 032 685 29 69

Gottesdienste Sonntag, 23. Juli, 10.00 Uhr 16. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Bischof Peter Odetoyinbo und Pfarrer Valentine Koledoye. Mittwoch, 26. Juli 10.00 Uhr, Eucharistiefeier im Blumenfeld 14.00 Uhr, Rosenkranzgebet Donnerstag, 27. Juli 08.30 Uhr, Rosenkranzgebet 18.30 Uhr, Gebetsstunde in kroatischer Sprache Sonntag, 30. Juli, 10.00 Uhr 17. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Prälat Dr. Alfred Bölle und Diakon Franz Allemann. Dienstag, 1. August Bundesfeiertag 10.00 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst der Pfarreien Biberist, Derendingen und Zuchwil im Festzelt beim Wasserreservoir auf dem Bleichenberg. Mittwoch, 2. August 10.00 Uhr, Wortgottesfeier im Blumenfeld mit Diakon Franz Allemann. 14.00 Uhr, Rosenkranzgebet Donnerstag, 3. August 08.30 Uhr, Rosenkranzgebet 18.30 Uhr, Gebetsstunde in kroatischer Sprache Sonntag, 6. August, 10.00 Uhr Verklärung des Herrn Eucharistiefeier mit Prälat Dr. Alfred Bölle und Diakon Franz Allemann. Mittwoch, 9. August 10.00 Uhr, Wortgottesfeier im Blumenfeld mit Diakon Franz Allemann. 14.00 Uhr, Rosenkranzgebet Donnerstag, 10. August 08.30 Uhr, Rosenkranzgebet 18.30 Uhr, Gebetsstunde in kroatischer Sprache

Sonntag, 13. August, 10.00 Uhr 19. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Prälat Dr. Alfred Bölle und Diakon Franz Allemann. Dienstag, 15. August, 10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Prälat Dr. Alfred Bölle und Diakon Franz Allemann. Mittwoch, 16. August 10.00 Uhr, Wortgottesfeier im Blumenfeld mit Diakon Franz Allemann. 14.00 Uhr, Rosenkranzgebet

1. Augustfeier 2017, 10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst. Festredner ist Remo Ankli, Landammann. In Zuchwil fährt der Shuttledienst für Senioren sowie Gehbehinderte von 9 bis 12 Uhr ab der Gemeindeverwaltung.

Herzlich Willkommen Bischof Dr. Peter Kayode Odetyinbo Im Namen unserer Pfarrei St. Martin heisse ich Bischof Dr. Peter Kayode Odetoyinbo, Bischof von Abeokuta, Nigeria, vom 19. bis 30. Juli 2017 in Zuchwil herzlich willkommen. Der Bischof wird mit uns am Sonntag, 23. Juli, um 10.00 Uhr Eucharistie feiern. Wir laden Sie alle herzlich ein, diesen besonderen Gottesdienst mit Bischof Peter mitzufeiern!

Donnerstag, 17. August 08.30 Uhr, Rosenkranzgebet 18.30 Uhr, Gebetsstunde in kroatischer Sprache Sonntag, 20. August, 10.00 Uhr 20. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Prälat Dr. Alfred Bölle und Diakon Franz Allemann. Jahrzeitgedächtnis: Rosa und Eugen Stadler-Bucher; Erika Maria Fischli-Fischli.

Pfarrer Valentine

Mitteilungen Opferkollekten 23. und 30. Juli: für das Bistum Abeokuta in Nigeria. 6. Aug.: MIVA Christophorus-Opfer. 13. Aug.: Blumenhaus Buchegg. 15. Aug.: Insieme Solothurn. 20. Aug.: Jugend und Sprachen, Olten. Neues Reglement über das Friedhofund Bestattungswesen Gemäss Gemeindeversammlungsbeschluss vom 26. Juni 2017 wurde das neue Reglement genehmigt. Aus diesem geht hervor, dass Bestattungen nur noch werktags von 8 bis 11 Uhr und von 13 bis 16 Uhr möglich sind. An Samstagen und Feier­ tagen finden keine Bestattungen mehr statt.

Firmkurse 2017 Ab September finden die neuen Firmkurse statt. Diejenigen die noch nicht angeschrieben worden sind, können sich auf dem Sekretariat melden (sekretariat@ pfarrei-zuchwil.ch). Für weitere Informationen gibt Ihnen auch Frau Justyna Remus (079 535 43 90) gerne Auskunft.

Umgebungsarbeiten Kirche und Polenkapelle Da die Neugestaltung der Umgebung schon länger nötig war, hat der Kirch­ gemeinderat entschieden, dies auf die bevorstehenden Feiern zum 200. Todestag von Tadeusz Kociuszkos (Sonntag, 15. Oktober 2017) sowie die Eröffnungsfeier unseres Pastoralraumes (Sonntag, 12. November 2017) hin umzusetzen. Erfreuen Sie sich an unserer neugestalteten Umgebung und werfen Sie beim Vorbeigehen doch einen Blick darauf. Kirchgemeinderat

Taufe Am Sonntag, 9. Juli 2017, durfte Natania Medhanie das Sakrament der Taufe entgegennehmen. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen. 16 | 17 | 2017

9


Pfarrei St. Josef | Luterbach Pfarramt | Hauptstrasse 2 | 4542 Luterbach | Tel. 032 682 21 45 | Fax 032 682 44 44 | kath-kirche.luterbach@bluewin.ch Gemeindeleitung | Thomas Faas Sekretariat | Verena Moser-Schwaller | Tel. 032 682 21 45 | Bürozeit | DI bis FR 9.00 –11.00 | Notfall-Nr. | 079 654 22 20 Sakristanin | Eva Graf | Wydackerstrasse 6 | Tel. 032 682 23 27 | graf-schwaller@bluewin.ch Pfarreiheim-Reservationen | Thomas Bärtschi | Mühleweg 12 | Tel. 032 681 01 37 ab 17.30 Uhr Katechetinnen | Emma Wyss | Tel. 032 637 23 50 | Judith Zoller | Tel. 032 682 10 04

Gottesdienste Sonntag, 23. Juli, 09.30 Uhr 16. Sonntag im Jahreskreis Wortgottesdienst mit Andrea Allemann Türkollekte: Sozialwerk Pfarrer Ernst Sieber. Sonntag, 30. Juli, 09.30 Uhr 17. Sonntag im Jahreskreis Wortgottesdienst mit Andrea Allemann Türkollekte: Philipp Neri-Stiftung. Sonntag, 6. August, 09.30 Uhr Verklärung des Herrn Eucharistiefeier mit Arno Stadelmann Gedächtnis: Margaretha Jordivon Arx. Türkollekte: Kovive, Ferien für Kinder in Not, Luzern. Dienstag, 8. August, 10.00 Uhr AH Tharad Derendingen Wortgottesdienst Sonntag, 13. August, 09.30 Uhr 19. Sonntag im Jahreskreis Wortgottesdienst mit Thomas Faas Türkollekte: soziale Aufgaben in unserer Pfarrei. Dienstag, 15. August, 09.30 Uhr Mariä Himmelfahrt Wortgottesdienst mit Thomas Faas Mitgestaltung Kirchenchor St. Josef. Türkollekte: kirchenmusikalische Zwecke. Donnerstag, 17. August, 07.30 Uhr Morgengebet mit Taizéliedern Samstag, 19. August, 11.00 Uhr Ref. Kirche Ökum. Chinderfiir Sonntag, 20. August 20. Sonntag im Jahreskreis St.-Josef-Kirche 09.30 Uhr, Wortgottesdienst mit Andrea Allemann Türkollekte: Jugend und Sprachen, Olten. 15.45 Uhr, Gottesdienst der Tamilenmission.

10

16 | 17 | 2017

Mitteilungen Kirchenchor St. Josef Dienstag, 1. August, 11.00 bis 15.00 Uhr Pfadiheim Luterbach Herzlich willkommen zum Nationalfeiertag, organisiert vom Kirchenchor St. Josef! Wir unterhalten unsere Gäste mit Musik zu einem feinen Mittag­ essen (Älplermagronen und Apfelmus, Kaffee und Kuchen). Bei schlechtem Wetter findet der Anlass in der Turnhalle statt. Dienstag, 15. August, 09.30 Uhr St.-Josef-Kirche Im Gottesdienst zum Fest Mariä Himmelfahrt wirkt der Chor mit, Vorprobe um 08.45 Uhr. Der Probebeginn nach den Sommerferien ist am Donnerstag, 17. August um 20 Uhr im Pfarreiheim. Sonntag, 20. August, 07.00 Uhr Besammlung 06.50 Uhr Parkplatz kath. Kirche Wir laden alle Kirchenchormitglieder mit ihren Partner/-innen auf unsere Vereinsreise ein, organisiert von Männern des Basses. Wir lassen uns überraschen und freuen uns auf eine erlebnisreiche und schöne Reise mit guter Laune und der Witterung angepasster Kleidung! Rückkehr: ca. 19 Uhr. Einladung mit Anmeldung folgt.

Wir wünschen der ganzen Schar eine tolle Woche. Samstag, 19. August Scharanlass: Papiersammlung! Den JuBla-Kindern wird ein kleiner Dorfteil in Auftrag gegeben, der Rest des Dorfes ist Sache der Leiter/-innen. Ökum. Seniorennachmittag Donnerstag, 17. August, 14.00 Uhr Pfarreiheim St. Josef Herzliche Einladung an alle Senioren/-innen zum Sommerplausch. Ökum. Chinderfiir Samstag, 19. August, 11.00 Uhr Ref. Kirche Chunnsch ou? – für Kinder ab drei Jahren bis und mit Kindergarten. Ferien Das Sekretariat ist von Montag, 21. bis 28. August 2017 nicht besetzt. Gemeindeleiter Thomas Faas ist über das Pfarramt, Tel. 032 682 21 45 oder Notfall-Nr. 079 654 22 20, zu erreichen. Weihnachten im Sommer? Weihnachten ist immer!

So wanderte das heilige Paar der Stallhöhle entgegen. Josef, an einem Arm seine müde gewordene Maria, in der anderen Hand die grosse, wirklich kostbare Öllampe, frisch mit Öl gefüllt. Darauf hatte Frau Vrona bestanden. Wie froh war das heilige Paar in der folgenden Nacht um das Licht der Lampe. Nicht nur Helle, auch Wärme hatte sie allen dreien gespendet. Ja, drei! Das Jesuskind lag gar bald auf Mariens Schoss. Die Wirtin Vrona hatte Wort gehalten. Als sie das kleine Kind sah, wollte sie die Lampe gar nicht mehr mit sich nehmen. Aber Josef bestand darauf. Seine kleine Lampe würde jetzt reichen. Das Kind dort ist doch selber Licht. Die Frau Vrona – sorgfältig trug sie die Lampe nach Hause. Immer mehr wunderte sie sich, denn das Öl in der Lampe war ja nicht weniger geworden. Und so ist es geblieben. Solange die Lampe auch brannte, das Öl ging nie mehr aus. Und dieses Licht in jener Nacht, das zu uns gekommen ist – gar nie mehr ist es ausgelöscht …, es brennt in dir und in mir und löscht nie, nie mehr aus.

Kirchenchor St. Josef

Jesus lebt weiter in dir und in mir …

Offener Mittagstisch Donnerstag, 3. August, 11.30 Uhr Restaurant Rössli Wir laden Sie herzlich ein zum Mittagstisch der Senioren/-innen. Abmeldungen bitte bis Montag, 31. Juli, an Frau Käthi Bühlmann, Rötistr. 5, Tel. 032 682 41 84 oder 079 514 46 44. JuBla Die JuBla führt dieses Jahr wiederum ein Sommerlager vom 5. bis 12. August 2017 in Trans GR durch. In dieser Woche möchten die Leiter/-innen mit den Kindern unter dem Thema «Avatar (Herr der Elemente)», viel Spass und Interessantes erleben.

Also fertig, Mann, du gibst den Leuten die Lampe mit. Und morgen geh ich sie selber zurückholen!» Der Mann schwieg. Ja, die Frau Vrona …

Heinrika Breu

Der Wirt Elaf hatte nicht bemerkt, dass seine Frau, die Vrona, unter dem Tor stand und alles gehört hatte. «Elaf, hast du denn keine Augen im Kopf!» Und sie deutete auf die junge Frau Maria. «Man sieht doch, in welchem Zustand sie ist!


Pfarrei Herz-Jesu | Derendingen Pfarramt | Hauptstrasse 51 | Tel. 032 682 20 53 | Fax 032 682 07 63 | kath.pfarramt.derendingen@bluewin.ch Gemeindeleiter | Thomas Faas | Tel. 032 682 21 45 | Mitarbeitender Priester | Arno Stadelmann Pastoralassistentin | Andrea Allemann | Tel. 032 682 20 53 | a.allemann-herzjesu-derendingen@bluewin.ch Sekretariat | Doris Aebischer / Tel. 032 682 20 53 / Bürozeiten im Pfarrhaus / DI 14.00 – 17.00 / DO 08.00 – 11.00 / FR 8.00 – 11.00 Ferienabwesenheit vom 20.7.–2.8.2017 (Sekretariat nicht besetzt) Sakristanin | Esther Friedli | Tel. 079 488 73 42 | Verwaltung | Marie-Therese Wiedmann | Tel. 032 682 44 81 Betreuung Kapelle Allerheiligen und Betreuung Pfarrheim Widlimatt | Doris Rölli | Tel. 079 317 59 70 | doris.roelli@gawnet.ch

Gottesdienste

Mitteilungen

Sonntag, 23. Juli 2017, 11.00 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Andrea Allemann. Kollekte: Kirche in Not.

Ferien Das Sekretariat bleibt vom Donnerstag, 20. Juli bis Mittwoch, 2. August 2017 geschlossen.

Sonntag, 30. Juli 2017, 11.00 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Andrea Allemann. Kollekte: Pro Infirmis Solothurn.

Vielen Dank! Die Zusammenarbeit im Pastoralraum trägt Früchte ... Wir danken Heinz Werder und den Seelsorgern von Herzen für ihre spontanen Einsätze in den vergangenen Wochen. Während der Ferienzeit und wegen krank­ heitsbedingten Ausfällen ist es enorm wichtig und unabdingbar, dass alle am gleichen Strick ziehen und man einander hilft.

Freitag, 4. August 2017 Herz-Jesu-Freitag 08.30 Uhr, Rosenkranzgebet 09.00 Uhr, Eucharistiefeier Anton Cadotsch. Jahrzeit: Martha und Fritz Tanner­ Sieber. Sonntag, 6. August 2017, 11.00 Uhr Eucharistiefeier Arno Stadelmann. Kollekte: Lourdespilgerverein des Kantons Solothurn. Dienstag, 8. August 2017, 10.00 Uhr Zentrum Tharad Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Andrea Allemann.

Frauengemeinschaft Elektrovelo-Abendbummel dem Jurasüdfuss entlang … Montag, 24. Juli 2017, um 17.30 Uhr, Treffpunkt Tropical Solothurn Auskunft und Anmeldung bei Regula Burki, Telefon: 032 682 24 86 oder regula.burki@tropical.ch

Sonntag, 13. August 2017, 11.00 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Thomas Faas. Kollekte: Kolping, Wasser für Afrika. Dienstag, 15, August 2017, 11.00 Uhr Mariä Himmelfahrt Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Thomas Faas. Kollekte: Stiftung Wunderlampe. Samstag, 19. August 2017, 18.45 Uhr Eucharistiefeier Arno Stadelmann. Jahrzeit: Ernst und Margrit Steiner. Gedächtnis: Gaetano Rinella. Kollekte: Jugend und Sprachen, Olten. Sonntag, 20. August 2017, 11.00 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Andrea Allemann. Kollekte: Jugend und Sprachen, Olten.

Anmeldeschluss: 16. Juli 2017 Spiel- und Plaudernachmittag Donnerstag, 3. August 2017, um 14.00 Uhr Pfarreiheim Widlimatt. Spiel- und Plaudernachmittag, ein geselliger Nachmittag zum Spielen, Jassen, Plaudern …

Checkübergabe der Frauengemeinschaft an die Blindenschule Zollikofen

Die Frauengemeinschaft hat an der GV ein Kässeli aufgestellt, zudem kam der Erlös der Kaffee­ stube vom «Schmutzigen Donners­ tag» dazu. Total überbrachten die Frauen am 26. Juni 2017 einen Erlös von Fr. 2000.–. (Foto von l.n.r.: Direktor von Zollikofen, M. Colabella, L. Bucher, R. Burki, K. Kohler und I. Kofmel) Frouezmorge – Voranzeige Der nächste Plauderzmorge findet am Mittwoch, 23. August 2017 um 09.00 Uhr im Widlimatt statt.

JuBla Kids und FFY Mittwoch, 16. August 2017 Die JuBla Kids und FFY treffen sich am Mittwoch, 16. August 2017 um 18.30 bis 20.00 Uhr im Widlimatt. Goldene Hochzeit Der diesjährige Festgottesdienst mit dem Bischof Felix Gmür findet für alle «goldenen Hochzeitspaa­ re» am Samstag, 2. September 2017 um 15.00 Uhr in der Kathedrale St. Urs und Viktor in Solothurn statt. Anmeldungen bis spätestens am 11. August 2017 an: Bischöfliche Kanzlei Baselstrasse 58, 4501 Solothurn 032 625 58 41 kanzlei@bistum-basel.ch. … und zum Schluss wünschen wir Ihnen schöne, erholsame und ruhige Sommerferien. Gemütliche Stunden zu Hause, in den Bergen, am Wasser oder sonst an einem wunderschönen Ort. «Ein Lächeln kann die Sonne aufgehen lassen.» Aus China

Pilgerweg 2017 Am Samstag, 9. September 2017 findet die diesjährige Pilgerwande­ rung statt. Wie bereits im letzten Pfarrblatt gemeldet, führt die Wanderung dieses Jahr von Oberried BE nach Interlaken. Im Schriftenstand der Kirche finden Sie den Flyer mit dem Anmeldetalon.

Besuch der Satzwerkstatt «Die schwarze Kunst» Dienstag, 22. August 207, um 15.00 Uhr Besuch und Einsicht in das Leben von Schriftsetzern. Auskunft und Anmeldung bei Lydia Bucher, Telefon: 079 346 20 47 oder bucherlydia1@bluewin.ch. Anmeldeschluss: 16. August 2017

16 | 17 | 2017

11


Pfarrei St. Anna | Aeschi

Seelsorgeverband Deitingen-Subingen

Pfarramt | vakant | Luzernstrasse 14 | 4556 Aeschi Pfarreilicher Mitarbeiter | Alfons M. Frei-Bislin | Tel. 062 961 11 68 | 079 455 66 81 pfarramt.aeschi.so@bluewin.ch | www.annapfarrei.ch Priesterlicher Mitarbeiter mit Pfarrverantwortung | Paul Rutz | Tel. 032 621 13 10 Sakristane | Team unter Leitung des pfarreilichen Mitarbeiters Stv | Rita Kistler-Galli | Tel. 062 968 90 06 Kirchgemeindepräsidentin | Yvonne Gasser De Silvestri Bielackerweg 20 | 4556 Bolken | Tel. 062 961 51 57

Gottesdienste Sonntag, 23. Juli, 09.30 Uhr 16. Sonntag im Jahreskreis St. Annatag Eucharistiefeier mit Pfarrer Paul Rutz. Jahrzeit: Hans und Frieda Rudolf von Rohr-Ris, Etziken und Bertha Rudolf von Rohr, Winistorf; Josef Baumann-Röthlin, Bolken; Emil Scheidegger-Kofmel, Etziken. Kollekte: Mütterhilfe Kanton Solothurn. Samstag, 29. Juli, 18.30 Uhr 17. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Pfarrer Paul Rutz. Jahrzeit: Peter Stampfli-Kofmehl, Aeschi. Kollekte: Discherheim Solothurn.

Mitteilungen Sommerferien

Wie die Zeit zerrinnt! Schon sind die ersten Ferienwochen vorbei. Zeit – kurz innezuhalten und zurückzublicken. Was durfte ich schon alles erleben und entdecken? – Habe ich mich schon ein wenig erholt? Oder – sprinte ich im Tempo eines gehetzten Waldaffen achtlos durch Gottes schöne Schöpfung? Nehmen Sie es doch etwas gelassener und gemächlicher. Bewundern Sie die schönen Blumen und Kräuter am Wegesrand. Es lohnt sich immer wieder aufs Neue.

Dienstag, 15. August, 09.30 Uhr Mariä Aufnahme in den Himmel Kantonaler Feiertag Festtagseucharistie und Kräutersegnung mit Pfarrer Paul Rutz. Kollekte: Kinderhilfe Bethlehem. Donnerstag, 17. August, 09.00 Uhr Rosenkranz Sonntag, 20. August, 09.30 Uhr 20. Sonntag im Jahreskreis Ökumenischer Gottesdienst und Einweihung des Gemeinschaftsgrabes Kollekte: nach Ansage.

12

16 | 17 | 2017

Gottesdienste DEITINGEN 16. Sonntag im Jahreskreis Kollekte: Rumänienhilfe Urs Flury. Samstag, 22. Juli, 18.00 Uhr Gottesdienst in Subingen Sonntag, 23. Juli, 09.30 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion Jahrzeit: Bertha und Adolf StuberGalli, Sohn Beat u. Tochter Marie. Dienstag, 25. Juli, 09.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion, anschl. eucharistische Anbetung Donnerstag, 27. Juli, 17.30 Uhr Rosenkranzgebet 17. Sonntag im Jahreskreis Kollekte: Pallottinerschwestern. Samstag, 29. Juli, 18.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion (Roman Wermuth) Jahrzeit: Georges Niggli-Kummer, Marianne u. Xaver Niggli-Widmer; Marie Kummli-Schreier. Gedächtnis: Elisabeth Metzger-­Winistörfer. Sonntag, 30. Juli, 09.30 Uhr Gottesdienst in Subingen Dienstag, 1. August, 09.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion, anschl. eucharistische Anbetung Donnerstag, 3. August, 17.30 Uhr Rosenkranzgebet Herz-Jesu-Freitag, 4. August, 09.30 Uhr Eucharistiefeier (P. Fidelis Den)

Sonntag, 06. August, 09.30 Uhr 18. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Pfarrer Paul Rutz. Jahrzeit: Monika Müller-von Burg, Aeschi. Kollekte: Pro Senectute Solothurn. Samstag, 12. August, 18.30 Uhr 19. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Pfarrer Paul Rutz. Dreissigster: Adolf KaufmannChristen, Aeschi. Jahrzeit: Rosa und Paul Marti-Jäggi, Etziken. Kollekte: Cerebral.

Pfarrer | Beat Kaufmann | Derendingenstrasse 5 | 4543 Deitingen | Tel. 032 614 06 08

Kräutersegnung Dienstag, 15. August, 09.30 Uhr Schon seit etwa 1000 Jahren gibt es den schönen Brauch der Kräutersegnung am Festtag «Mariä Himmelfahrt». Mitten im Sommer preisen wir so Gott für den Reichtum, die Vielfalt und Schönheit der Schöpfung, die er uns immer wieder neu schenkt. Seien wir uns dessen wieder neu bewusst.

Jassen Freitag, 18. August, 20.00 Uhr Pfarrsaal «Gut Stich» und «Herzlich willkommen»!

Irischer Segenswunsch Möge die Reise deines Lebens lang sein, die Wege mit Blumen und satten Wiesen gesäumt, mit treuen Gefährten an deiner Seite.

18. Sonntag im Jahreskreis Kollekte: «miva», Christopherusopfer. Samstag, 5. August, 18.00 Uhr Gottesdienst in Subingen Sonntag, 6. August, 09.30 Uhr Eucharistiefeier Dienstag, 8. August, 09.00 Uhr Eucharistiefeier, anschliessend eucharistische Anbetung Donnerstag, 10. August, 17.30 Uhr Rosenkranzgebet 19. Sonntag im Jahreskreis Kollekte: Caritas Schweiz. Samstag, 12. August, 18.00 Uhr Eucharistiefeier Sonntag, 13. August, 09.30 Uhr Gottesdienst in Subingen Marïa Himmelfahrt Montag, 14. August, 19.00 Uhr Vorabendgottesdienst in Subingen Dienstag, 15. August, 10.00 Uhr Mariä Aufnahme in den Himmel − Patrozinium Eucharistiefeier mit Kräutersegnung Mitgest. durch den Kirchenchor. Jahrzeit: Bruno und Marie Moser-­ Galli; Viktor Keller-Flückiger und Sohn Fredy Keller; Emma und Werner Schläfli-Stüdi; Emma und Franz Stüdi-Steiner. Gedächtnis: Elisabeth Metzger-­ Winistörfer.

Donnerstag, 17. August, 17.00 Uhr Eucharistiefeier, anschl. Rosenkranz SUBINGEN 16. Sonntag im Jahreskreis Kollekte: Rumänienhilfe Urs Flury. Samstag, 22. Juli, 18.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion Sonntag, 23. Juli, 09.30 Uhr Gottesdienst in Deitingen Mittwoch, 26. Juli, 09.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion, anschliessend Rosenkranz 17. Sonntag im Jahreskreis Kollekte: Pallottinerschwestern. Samstag, 29. Juli, 18.00 Uhr Gottesdienst in Deitingen Sonntag, 30. Juli, 09.30 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion (Roman Wermuth) Mittwoch, 2. August, 09.30 Uhr Rosenkranz (Gottesdienst um 9.00 Uhr entfällt!) Herz-Jesu-Freitag, 4. August, 08.30 Uhr Eucharistiefeier (Pfr.-Res. Kuno Eggenschwiler) 18. Sonntag im Jahreskreis Kollekte: «miva», Finanzierung von Fahrzeugen in Missionsgebieten. Samstag, 5. August, 18.00 Uhr Eucharistiefeier Jahrzeit: Walter und Berta Ingold-­ Müller; Max und Anna Ingold-­ Wunderlin. Sonntag, 6. August, 09.30 Uhr Gottesdienst in Deitingen Mittwoch, 9. August, 09.00 Uhr Eucharistiefeier, anschliessend Rosenkranz 19. Sonntag im Jahreskreis Kollekte: Caritas Schweiz. Samstag, 12. August, 18.00 Uhr Gottesdienst in Deitingen Sonntag, 13. August, 09.30 Uhr Eucharistiefeier Marïa Himmelfahrt Montag, 14. August, 19.00 Uhr Vorabendgottesdienst zum Fest Mariä Aufnahme in den Himmel Mitgestaltung durch unseren Kirchenchor. Dienstag, 15. August, 10.00 Uhr In Deitingen: Gottesdienst zum Fest Mariä Aufnahme in den Himmel Mittwoch, 16. August, 09.30 Uhr Eucharistiefeier, anschliessend Rosenkranz


Pfarrei Maria Himmelfahrt | Deitingen

Pfarrei St. Urs und Viktor | Subingen

Pfarramt | Derendingenstrasse 5 | 4543 Deitingen | Tel. 032 614 16 06 Pfarrer | Beat Kaufmann | Tel. 032 614 06 08, pfarrer@pfarramt-deitingen.ch Diakon | Franz Allemann-Marbacher | Tel. 031 381 58 74 | Tel. 032 614 16 06 allemannbern@bluewin.ch Pfarreisekretärin | Gislinde Fritzius | MI und DO 9 –11 | sekretariat@pfarramt-deitingen.ch Kirchgemeindepräsidentin | Daniela Flury-Kofmel | Tel. 032 614 19 96

Mitteilungen Seniorinnen- und Seniorenmittagstisch Dienstag, 8. August, 12.00 Uhr, Café Felber Abmeldungen oder Neuanmeldungen bis 5. August an Erika Keller, Tel. 032 614 11 53. Kräutersträusschen Gerne nehmen wir auch in diesem Jahr wieder Kräuter entgegen, die für die Kräutersträusslein im Gottesdienst von Mariä Himmelfahrt benötigt werden. In der Kapelle steht ein Korb bereit, in den Sie Ihre Kräuter aus Ihren Gärten bis am 13. August legen können. Herzlichen Dank. Festgottesdienst Mariä Himmelfahrt Dienstag, 15. August, 10.00 Uhr Zum Festgottesdienst am Patrozinium heissen wir alle herzlich willkommen. Der Kirchenchor wird mit Gesängen der «Missa a 3» von J. W. Kalliwoda den Festgottesdienst mitgestalten. Wiederum werden die von den Ministrantinnen und Ministranten gebundenen Kräutersträusschen gesegnet und ausgeteilt. Nach dem Apéro kann zugunsten der Mini-Kasse ein feines Risotto genossen werden.

Antoniuskasse Ein/e anonyme/r Spender oder Spenderin hat uns für die Antoniuskasse einen grösseren Betrag zukommen lassen. Dafür danken wir von ganzem Herzen. Aber auch für die vielen kleinen Spenden sagen wir ein herzliches Vergelts Gott. Wir werden sie zugunsten von Bedürftigen und für wohltätige Spenden einsetzen.

Aus dem Pfarreileben Sakrament der Taufe Am 8. Juli hat in unserer Marienkirche die Taufe empfangen: Tom Baumgartner, Sohn von Andreas und Karin Baumgartner-Hubler, wohnhaft Solothurnstrasse 8. Wir gratulieren herzlich und wünschen Tom und seiner Familie für die Zukunft viel Freude und Gottes Segen. Gratulation zur goldenen Hochzeit Am 20. Juli 1967 gaben sich Theodor und Ruth Galli-Aeberhard das Jawort. Wir gratulieren herzlich zur goldenen Hochzeit und wünschen dem Jubelpaar weiterhin gesegnete Zweisamkeit in Gesundheit.

Pfarramt | Luzernstrasse 49 | 4553 Subingen | Tel. 032 614 40 81 Pfarrer | Beat Kaufmann | Tel. 032 614 06 08 | pfarrer@pfarramt-subingen.ch Pfarreisekretärin | Manuela Bachmann | Tel. 032 614 40 81 sekretariat@pfarramt-subingen.ch | Bürozeit | MI 9.45 –11.30 Kirchgemeindepräsident | Meinrad Vögtlin | Tel. 032 614 33 15 praesident@pfarramt-subingen.ch

Röm.-kath. Pfarrei und Kirchgemeinde Wechsel im Sakristanendienst Urs Ludäscher hat auf Ende Juli nach 23 Jahren Sakristanendienst demissioniert. Für all die vielen Jahre danken wir Urs, denn zusammen mit seinen gelegentlichen Einsätzen schon als Knabe und später auch als gelegentliche Aushilfe für seine Mutter sind es über 50 Jahre! Für so lange Treue und für all seine Dienste danken wir Urs und wünschen ihm im Pensionslater alles Gute, gute Gesundheit und Gottes Segen. An seiner Juni-Sitzung hat der Kirchgemeinderat Jela Maric zur neuen Sakristanin gewählt. Wir wünschen Jela viel Freude und Erfüllung in ihrer neuen Tätigkeit. Vielen Dank! Aktuarin Rechnungsprüfungskommission Hanni Kröplin hat während zwölf Jahren das Amt der Aktuarin in der Rechnungsprüfungskommission innegehabt. Wir danken Hanni für die langjährige und vertrauensvolle Arbeit und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft. Der Kirchgemeinderat

Röm.-kath. Kirchgemeinde Subingen

Wahl des Kirchgemeindepräsidenten und der Vize-Kirchgemeindepräsidentin Nachnomination für den Kirchgemeinderat für die Amtsperiode 2017–2021 Die folgenden Personen gelten in stiller Wahl für die nächste Amtsperiode 2017–2021 als gewählt: Der Präsident – Vögtlin Meinrad, bisher Vizepräsidentin – Studer Mares, bisher Ersatzmitglied – Maric Ivo, neu Wir gratulieren den Gewählten recht herzlich und danken für die Bereitschaft, in den kommenden vier Jahren Verantwortung für unsere Kirchgemeinde zu übernehmen. Der Kirchgemeinderat

Religionsunterricht für das Schuljahr 2017/2018

Korrektur zur Übersicht Religionsunterricht

1. Klasse, a, ökum. 1. Klasse, c, ökum.

Di, 10.30–11.15 Di, 11.15–12.00

Caroline Beiner Caroline Beiner

2. Klasse, a/b, ökum. 2. Klasse, c, ökum.

Mo, 10.30–11.15 Mo, 11.15–12.00

Emma Wyss Emma Wyss

3. Klasse, a/b, katholisch abwechselnd alle 14 Tage

Fr, 13.45–15.20

Marianne Schreier

Fest- und Dankgottesdienst Erstkommunion:

Sonntag, 8. April 2018

4. Klasse a/b, katholisch abwechselnd alle 14 Tage

Fr, 13.45–15.20

Emma Wyss

5. Klasse, a, ökumenisch 5. Klasse, b/c, ökumenisch

Di, 14.35–15.20 Di, 14.35–15.20

Anne Däppen Martina Köhli

6. Klasse, c, katholisch 6. Klasse a/b, katholisch

Di, 13.45–14.30 Di, 15.35–16.20

Marianne Schreier Marianne Schreier

Firmung: Samstag, 26. Mai 2018 Voranzeige: Zum Schulanfang feiern wir am Freitag, 1. September, um 17.00 Uhr einen ökumenischen Schöpfungsgottesdienst für alle Klassen. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie den Katechetinnen ein lehrreiches, schönes Schuljahr und Gottes Segen.

(siehe letzte Ausgabe)

Die Kinder der 1. Klasse werden von Michaela Zehner unterrichtet, die Kinder der 2. Klasse werden von Jela Maric (1. Gruppe) und von Karin Schnider (2. Gruppe) unterrichtet. Der Unterricht der 5.-Klässler ist abwechselnd alle 14 Tage. Wir wünschen allen Schulkindern und den Katechetinnen einen guten Start ins neue Schuljahr und viele schöne und bereichernde Erfahrungen in der Zusammenarbeit.

Subingen/Deitingen Seniorennachmittag im Waldhaus Mittwoch, 23. August, 14.00 Uhr Die Frauengemeinschaft Subingen lädt alle Seniorinnen und Senioren von Subingen und Deitingen herzlich ins Waldhaus Subingen zum traditionellen Seniorennachmittag mit Lottospiel ein. Der Anlass beginnt mit einer besinnlichen Einstimmung, dann wird Lotto gespielt. Auch ein stärkender Imbiss und Kaffee und Kuchen werden nicht fehlen. Die Frauengemeinschaft freut sich auf viele Gäste. 16 | 17 | 2017

13


Seelsorgeverband Biberist-Lohn-Ammannsegg-Bucheggberg | www.bibla.ch BIBERIST | Pfarramt | Pfarrer-Schmidlin-Weg 5 | 4562 Biberist | Tel. 032 671 20 30 | Fax 032 671 20 32 Öffnungszeiten | MO bis FR 8.00 –11.00 | DI und DO 14.00 –16.00 | Sekretariat | Andrea Borlido-Roth | Tel. 032 671 20 31 | pfarrei.biberist@bluewin.ch Saalvermietung und Abwartdienst | Kathrin Beer-Rötheli | Tel. 032 672 43 49 LOHN-AMMANNSEGG-BUCHEGGBERG | Pfarramt | Steinackerstrasse 8a | 4573 Lohn-Ammannsegg | Tel. 032 677 11 34 | pfarramt.lohn@bibla.ch Öffnungszeiten | MO bis FR 8.00 –11.00 | DI und DO 14.00 –16.00 | Sekretariat | Andrea Borlido-Roth | Tel. 032 671 20 31 | Fax 032 677 06 62 Saalvermietung und Abwartdienst | Kathrin Beer-Rötheli | Tel. 032 672 43 49

Gottesdienste BIBERIST Samstag, 22. Juli, 18.00 Uhr Eucharistiefeier Sonntag, 23. Juli Kein Gottesdienst. Dienstag, 25. Juli, 19.00 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 29. Juli Kein Gottesdienst. Sonntag, 30. Juli, 11.00 Uhr Wortgottesfeier Jahrzeit: Hedwig und Walter Affolter-Orschel, Hermine und Werner Kaiser-Orschel, Myrta und Adolf Rudolf von Rohr-von Burg. Dienstag, 1. August, 10.00 Uhr Nationalfeiertag Ökumenischer Gottesdienst beim Wasserreservoir auf dem Bleichenberg. Samstag, 5. August Kein Gottesdienst. Sonntag, 6. August, 11.00 Uhr Eucharistiefeier Dienstag, 8. August, 19.00 Uhr Eucharistiefeier Mittwoch, 9. August, 16.15 Uhr Wortgottesfeier im Altersheim Heimetblick Donnerstag, 10. August, 09.45 Uhr Wortgottesfeier im Läbesgarte Bleichematt Samstag, 12. August, 18.00 Uhr Kein Gottesdienst. Sonntag, 13. August, 11.00 Uhr Eucharistiefeier Dienstag, 15. August, 10.00 Uhr Mariä Himmelfahrt und Patrozinium Festgottesdienst zum Patrozinium und zum 100. Todestag von Pfarrer Ludwig Rochus Schmidlin mitgestaltet vom Gemischten Chor. Anschliessend Apéro und Ausstellung der Werke von Pfr. Schmidlin im Pfarreizentrum. Donnerstag, 17. August, 09.45 Uhr Wortgottesfeier im Läbesgarte Bleichematt

14

16 | 17 | 2017

LOHN Sonntag, 23. Juli, 09.30 Uhr Eucharistiefeier Jahrzeit: Linette und Walter Dennler-Mosimann. Donnerstag, 27. Juli 09.00 Uhr, Eucharistiefeier 10.00 Uhr, Gottesdienst im Altersheim Bad Ammannsegg

vertretung übernehmen: 5. August in Gächliwil 6. August in Lohn und Biberist Verwandtschaftliche Bande verbinden ihn mit LohnAmmanns­egg. Pater Schulze war heuer mit uns auf der Wallfahrt in Oberdorf und hielt dort die Festpredigt. Sie hinterliess eindrückliche Spuren.

Sonntag, 30. Juli, 09.30 Uhr Wortgottesfeier

Ratstelegramm

Donnerstag, 3. August 09.00 Uhr, Wortgottesfeier in der Dorfkapelle 10.00 Uhr, Gottesdienst im Altersheim Bad Ammannsegg Sonntag, 6. August, 09.30 Uhr Eucharistiefeier Donnerstag, 10. August 09.00 Uhr, Eucharistiefeier in der Dorfkapelle 10.00 Uhr, Gottesdienst im Altersheim Bad Ammannsegg Sonntag, 13. August, 09.30 Uhr Eucharistiefeier Dienstag, 15. August, 09.30 Uhr Mariä Himmelfahrt Eucharistiefeier mitgestaltet vom Kirchenchor. Donnerstag, 17. August 09.00 Uhr, Eucharistiefeier in der Dorfkapelle 10.00 Uhr, Gottesdienst im Altersheim Bad Ammannsegg GÄCHLIWIL Samstag, 5. August, 18.00 Uhr Eucharistiefeier

Beichtgelegenheit Samstag, 29. Juli, 16.00 bis 17.00 Uhr in der Marienkirche Biberist. Kollekten 22./23. Juli: Papstopfer. 29./30. Juli: Lourdespilgerverein. 5./6. August: Kenyan Children Help. 12./13. August: Stiftung Solodaris Solothurn. 15. August: Schweizer Berghilfe

Herzlich willkommen In folgenden Gottesdiensten wird Pater Markus Schulze die Ferien-

Orientierung über behandelte Geschäfte an der KGR-Sitzung vom 27. Juni 2017 • Gründung einer Kommission zur Planung des Eröffnungsfestes des Pastoralraumes • Wahl einer neuen Verwaltung, Herr Mirco Ory, Zuchwil. • Verabschiedung der scheidenden Kirchgemeinderät/-innen

Voranzeigen Schuleröffnungsgottesdienst für die Schülerinnen und Schüler von Biberist Samstag, 26. August, 17.00 Uhr, in der Marienkirche Mitgestaltet von der Jugendband. Anschliessend internationale Teilete. Mitarbeiteranlass Freitag, 1. September, 19.00 Uhr, in Biberist Die persönliche Einladung folgt.

Ferienwunsch Neben Erholung, Abwechslung und schönen Erinnerungen lädt die Ferienzeit auch ein, in sich zu gehen und nachzudenken. Dazu soll folgende Geschichte anregen: Ein chinesischer Bauer hatte einmal ein kleines Reisfeld oberhalb einer Schlucht. Täglich stieg er mehrmals in die Schlucht hinab, um Wasser für seine Felder hinaufzutragen. Als die Europäer ins Land kamen und den Bauern seine mühsame Arbeit verrichtet sahen, boten sie ihm an, eine Pumpe zu bauen, die ihm die ganze Last des Wassertragens ersparen würde. Der Bauer lehnte höflich ab: «Wenn ich nicht mehr Wasser tragen könnte, dann würde mir die Zeit fehlen – zum Nachdenken.» Das Seelsorgeteam wünscht weiterhin frohe und beglückende Ferientage.

Pfarrei St. Marien Biberist Gemeindeleitung | Max Herrmann | Diakon Priesterliche Verantwortung | Branko Palic´

Mitteilungen Ökumenischer Gottesdienst am Bundesfeiertag Dienstag, 1. August, 10.00 Uhr Die diesjährige Bundesfeier wird gemeinsam mit den drei Nachbargemeinden Biberist, Derendingen und Zuchwil im «Dreiländer-Eck» beim Wasserreservoir durchgeführt. So laden wir auch dieses Jahr zum ök. Gottesdienst auf dem Festgelände ein. Mitgestaltet wir die Feier von Dr. Remo Ankli, Landammann. Gemischter Chor Mariä Himmelfahrt, 15. August, 10.00 Uhr Wir feiern Mariä Himmelfahrt und das Patrozinium unserer Pfarrei. Zu Ehren beider Anlässe singen wir die «kleine Gospelmesse» von Raitis Grigalis. Speziell zu Ehren Marias singt der Chor vom gleichen Komponisten ein «klangvolles Ave Maria». Der Komponist ist 1975 in Lettland geboren, wo er in der reich geprägten musikalischen Tradition und Chorkultur Lettland aufwuchs. Er ist Sänger, Dirigent und Komponist. Der Gemischte Chor wird verstärkt mit Gastsängerinnen und -sängern aus der Region. Begleitet wird er von vier Solisten: Cédric Gschwind, Saxophon Markus Bordbeck, Piano Emanuel Schnyder, Bass Andreas Schnyder, Schlagzeug Chor und Solisten stehen unter der Leitung von Maija Breiksa. Wir freuen uns auf die Mitgestaltung des Gottesdienstes und auf viele Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes. KAB Besichtigung Montag, 4. September Wir besuchen die Frischdienste der Volg AG in Oberbipp. Bitte reserviert euch schon jetzt dieses Datum. Der Vorstand

Gratulationen Den 80. Geburtstag feiert am 27. Juli Margarith Bareiss-Lüthi, Grüttstrasse 46 und am 18. August Hugo Jeker, Blümlisalpstrasse 14a. Den 85. Geburtstag feiert am 6. August Erna Meier-Bürki, Blümlisalpstrasse 14. Wir gratulieren den Jubilierenden ganz herzlich zum Geburtstag und wünschen im kommenden Lebensjahr Glück, Wohlergehen und Gottes Segen.


Pfarrei Guthirt Lohn-Ammannsegg-Bucheggberg Katechet | Paul Füglistaler | Tel. 032 671 20 34 Sakristanin | Anna Rohrer-Rittiner | Tel. 032 677 09 11

Religionsunterricht Schuljahr 2017/18 Nach den Sommerferien beginnt der Religionsunterricht gemäss Stundenplan. An den Schulen in Biberist werden die Klassen von folgenden Katecheten/-innen unterrichtet. 1. Klasse ök. Unterricht Paul Füglistaler/ Franziska Jäggi Beer 2. Klasse ök. Unterricht

Susanne Rickli

3. Klasse Erstkommunionvorbereitung

Franziska Jäggi Beer

4. Klasse Versöhnungsweg

Franziska Jäggi Beer

5. Klasse Kirchenjahr und Brauchtum

Konstantin Ryf

6. Klasse Firmvorbereitung

Paul Füglistaler

1. Sek:

Oberstufenunterricht

Konstantin Ryf

2. Sek:

Projektunterricht Konstantin Ryf/ Paul Füglistaler

3. Sek:

Projektunterricht Eliane Ochsner Lehmann/ Paul Füglistaler

Soloth. Zentrum Oberwald:

Ruth Genier-Vogt

Das Katecheten/-innen-Team freut sich auf die Begegnung mit den Kindern und Jugendlichen. Wir wünschen allen ein schönes und lehrreiches neues Schuljahr und Gottes Segen auf ihrem Weg.

Patrozinium und Gedenkgottesdienst zum 100. Todestag von Pfarrer Ludwig Rochus Schmidlin Mariä Himmelfahrt, 15. August, 10.00 Uhr, in der Marienkirche Biberist Kirchengeschichtliche Predigt von Dr. Urban Fink. Mitgestaltung durch den Gemischten Chor. Anschliessend Apéro. Bücherausstellung Samstag, 12.8. Sonntag, 13.8. Montag, 14.8. Dienstag, 15.8.

16.00–20.00 Uhr 10.00–14.00 Uhr 08.00–11.00 Uhr nach dem Gottesdienst bis 14.00 Uhr

Das historische Werk von Pfarrer Schmidlin wird im Pfarreizentrum ausgestellt. Zum 100. Todestag hat Viktor Marty Geschichten über Pfarrer Schmidlin zusammengetragen. Das Buch wird Interessierten gerne ausgeliehen und kann im Pfarreisekretariat während der Öffnungszeiten bezogen werden.

Gemeindeleitung | Stefan Keiser | Tel. 032 677 11 34 Priesterliche Verantwortung | Branko Palic´ Katechet | Paul Füglistaler | Tel. 032 671 20 34 Sakristanin | Anna Rohrer-Rittiner | Tel. 032 677 09 11 Chorleiterin und Organistin | Elisabeth Kaiser | Tel. 032 677 22 91

Mitteilungen Kapelle Gächliwil Samstag, 5. August, 18.00 Uhr Wir laden Sie herzlich ein zur Eucharistiefeier. Diese wird von Markus Schulze SAC gehalten. Es ist schön, wenn Sie mit uns feiern und beten. Mariä Himmelfahrt Dienstag, 15. August, 09.30 Uhr Im Festgottesdienst begleitet uns der Kirchenchor. Wir feiern dieses Jahr in der Guthirtkirche. Es freut uns, wenn auch Sie dabei sind. Anschliessend hält das Pfarreiteam für alle einen Apéro bereit. Altersheim Bad Ammannsegg Gottesdienste jeweils am Donnerstag, 10.00 Uhr im Andachtsraum.

27. Juli: Max Herrmann, 3. August: Jürg Kägi, 10. August: Max Herrmann, 17. August: Roland Stach. Die Gottesdienste sind öffentlich. Herzlich Einladung an Jung und Alt aus dem Dorf und der Region zu diesem ökumenischen Wochengottesdienst. Gratulationen Den 80. Geburtstag feiert am 16. August Felix Luterbacher, Sandstrasse 1, Lohn-Ammannsegg. Den 85. Geburtstag feiert am 29. Juli Franz Sandbichler-Weissbrodt, Ey-Chüpfen 17, 3253 Schnottwil. Wir gratulieren den Jubilaren ganz herzlich zum Festtag und wünschen im neuen Lebensjahr alles Gute, Glück, Gesundheit und Gottes Segen.

Religionsunterricht Schuljahr 2017/2018 Der Religionsunterricht findet in der ganzen Pfarrei ökumenisch, gemäss Stundenplan statt. Lohn-Ammannsegg 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse 3./4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse

Fränzi Jäggi Beer Susanne Rickli Susanne Rickli Astrid Hager Stefan Keiser Sue Sturzenegger

Bucheggberg Lüterkofen 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse

Monika Carrano/Susanne Ramseyer Monika Carrano/Susanne Ramseyer Susanne Ramseyer/Monika Carrano Monika Carrano/Susanne Ramseyer Susanne Ramseyer/Theresia Hug/Ursula Marti Ursula Marti/Susanne Ramseyer

Messen 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse

Susanne Strahm/Theresia Hug Susanne Strahm/Theresia Hug Susanne Ramseyer/Susanne Strahm/Monika Carrano Susanne Ramseyer/Susanne Strahm/Monika Carrano Ursula Marti/Susanne Strahm/Theresia Hug Ursula Marti/Susanne Strahm/Theresia Hug

Gesamtpfarrei – ausserschulische Vorbereitungen Die Schüler der 3. Klasse besuchen die Vorbereitung zur Erstkommunion bei Stefan Keiser. Die 4.-Klässler werden sich mit Fränzi Jäggi Beer auf den Versöhnungsweg vorbereiten. Die Firmvorbereitung findet für alle Schüler bei Paul Füglistaler statt. Sollte jemand ein Kind in der entsprechenden Schulstufe haben und keine Einladung haben, nehmen Sie doch bitte rasch mit dem Pfarramt Kontakt auf. Wir wünschen den Schülern und Schülerinnen und allen Unterrichtenden einen guten Start ins neue Schuljahr. 16 | 17 | 2017

15


Pfarrei Bruder Klaus | Gerlafingen Pfarramt | Hauptstrasse 33 | 4563 Gerlafingen | Tel. 032 675 65 88 | pfarramt@pfarrei-gerlafingen.ch | www.pfarrei-gerlafingen.ch Pfarrer | Branko Palic´ | pfarrer.palic@pfarrei-gerlafingen.ch | in dringenden Fällen 079 643 84 88 Erwachsenenbildnerin/Katechetin | Brigitte Werder-Wullimann | Tel. 032 675 34 32 (Büro) | 032 530 49 59 (Privat) Erreichbar im Büro | DI 15.30 –18.00, MI 14.30 –18.00, DO 8.30 –10.30 und 14.30 –17.30 | brigitte.werder@pfarrei-gerlafingen.ch Sekretariat | Käthy Signorini | Bürozeiten | DI und FR 9.00 –11.00 Kirchgemeindepräsident | Richard Tschol | Poststrasse 15 | 4557 Horriwil | Tel. 032 614 31 87 Kirchgemeindeverwaltung | Stephan Baschung | Steinhölzlistrasse 11 | 4563 Gerlafingen | Tel. 032 675 00 67 | Fax 032 675 00 69 (nebenamtlich) Sakristanin | Birgit Friedrich | Tel. 032 675 55 49 | 079 572 64 92

Gottesdienste Samstag, 22. Juli, 17.30 Uhr Keine Eucharistiefeier in Gerlafingen und Kriegstetten Sonntag, 23. Juli Keine Eucharistiefeier in Gerlafingen 11.00 Uhr, Eucharistiefeier in Kriegstetten Dienstag, 25. Juli, 09.00 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 29. Juli, 17.30 Uhr Keine Eucharistiefeier in Gerlafingen Eucharistiefeier in Kriegstetten Sonntag, 30. Juli, 11.00 Uhr Eucharistiefeier Kollekte: Fidei Donum. Dienstag, 1. August, 09.00 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 5. August, 17.30 Uhr Eucharistiefeier Gedächtnis: Karl Affolter. Sonntag, 6. August, 11.00 Uhr Eucharistiefeier Kollekte: Don Bosco Jugendhilfe. Dienstag, 8. August, 09.00 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 12. August, 17.30 Uhr Keine Eucharistiefeier in Gerlafingen Eucharistiefeier in Kriegstetten Sonntag, 13. August, 11.00 Uhr Eucharistiefeier Kollekte: Solidaritätsfonds für Mutter und Kind des SKF. Dienstag, 15. August, 11.00 Uhr Mariä Himmelfahrt Eucharistiefeier Kollekte: Solidaritätsfonds für Mutter und Kind des SKF. Donnerstag, 3. August, 17.30 Uhr Keine Beichtgelegenheit

Rosenkranzgebete Montag und Freitag, 13.30 Uhr Mittwoch und Sonntag, 17.00 Uhr Dienstag, 13.30 Uhr und 17.00 Uhr Donnerstag, 17.00 Uhr

16

16 | 17 | 2017

Mitteilungen

Firmung 2017 in Gerlafingen

Firmung 2017 – Herzlichen Dank Allen Mitfeiernden und Mitwirkenden des Firmgottesdienstes vom 11. Juni danken wir ganz herzlich: Bischofsvikar Arno Stadelmann für seine feierliche Sakramentenspende; Gitarrist Jörg Flück und der Organistin Anna Jäggi für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes sowie dem Kirchenchor für die gesangliche Unterstützung. Dem Apero-Team unter der Leitung von Birgit Friedrich danken wir für die Vorbereitung und den Service beim Apero. Den Firmlingen wünschen wir alles Gute – mögen sie auf ihrem Lebensweg die Gegenwart des Heiligen Geistes immer wieder aufs Neue erfahren.

«Weisst Du, wo der Himmel ist?» – Das stimmig umgesetzte Firmthema.

Herzlich willkommen! Zum neuen Schuljahr heissen wir alle unsere Katechetinnen und Katecheten willkommen. Es freut uns, mit Fränzi Jäggi Beer und Paul Füglistaler zwei erfahrene und bestens ausgebildete Katecheten begrüssen zu dürfen. Beide sind bereits in Biberist und Lohn-Ammannsegg-Bucheggberg, also unseren künftigen Partnerpfarreien im Pastoralraum, als Katecheten tätig. Wir danken Diakon Dominik Meier für seine Bereitschaft, die erste Klasse der Oberstufe konfessionell zu unterrichten – Piera Müller ergänzt das Team in der Unterstufe. Auf ökumenischer Seite dürfen wir auf die gute und schöne Zusammenarbeit mit Pfarrer Jürg Kägi sowie den beiden Katechetinnen Susanne Rickli und neu Simone Hug zählen: Auch ihnen danken wir für die Unterstützung. Die Koordination des Religionsunterrichtes übernimmt vorübergehend das Pfarreisekretariat.

Unsere Firmlinge mit Firmspender Arno Stadelmann.

Religionsunterricht Mit dem Schulanfang beginnt auch der Religionsunterricht. Die Religionsschüler treffen sich zum ersten Mal wie folgt: Klasse 1a/b Klasse 1c Klasse 2a/c Klasse 2b Klasse 3a,b,c Klasse 4a,b,c Klasse 5a,b,c Klasse 6a,b 1. Sek E/B 2. Sek E/B 3. Sek E/B

MI, 23. August, 10.10–11.45 h MI, 23. August, 08.15–09.50 h MI, 23. August, 10.10–11.45 h MI, 23. August, 08.15–09.50 h DI, 22. August, 13.30–15.00 h DI, 29. August, 13.30–15.00 h MI, 16. August, 10.10–11.45 h MI, 16. August, 10.10–11.45 h DO, 17. August, 10.55–11.40 h ökum. Projektnachm. gem. Einladung kath. Projektunterricht gem. sep. Plan

Musikzim. Gländ Musikzim. Gländ ref. Kirchgem.haus ref. Kirchgem.haus kath. Pfarreiheim kath. Pfarreiheim Gländ 1, Musikz. kath. Pfarreiheim Kirchacker ref. Kirchgem.haus ausserschulisch

Allen Kindern und ihren Familien wünschen wir einen guten Start ins neue Schuljahr.


Pfarrei St. Mauritius | Kriegstetten Pfarramt | Hauptstrasse 63 | 4566 Kriegstetten| Tel. 032 675 60 10 | Fax 032 675 09 35 | pfarramt@pfarrei-kriegstetten.ch | www.pfarrei-kriegstetten.ch Gemeindeleitung | Diakon Dominik Meier-Ritz | Tel. 079 630 23 60 | diakon.meier@pfarrei-kriegstetten.ch Mitarbeitender Priester | Dr. Rudolf Schmid | Eichholzstrasse 15 | 4566 Kriegstetten | Tel. 032 675 76 30 Erwachsenenbildnerin/Katechetin | Brigitte Werder-Wullimann | Tel. 032 675 34 32 (Büro) | 032 530 49 59 (Privat) Sekretariat | Barbara Walker und Ruth Brunner | Bürozeiten | DI 9 – 11 Uhr und 14 – 16 Uhr, MI/DO 9 – 11 Uhr Kirchgemeindepräsident | Richard Tschol | Poststrasse 15 | 4557 Horriwil | Tel. 032 614 31 87 Kirchgemeindeverwaltung | Stephan Baschung | Steinhölzlistrasse 11 | 4563 Gerlafingen | Tel. 032 675 00 67 | Fax 032 675 00 69 (nebenamtlich) Sakristan | Gaudenz Kläusler | Tel. 032 614 10 74 | Sakristei | Tel. 032 675 57 46 | Pfarreiheim | Tel. 032 675 18 51 | Reservationen | Sekretariat, während der Öffnungszeiten

Gottesdienste Samstag, 22. Juli Kein Gottesdienst in Kriegstetten und Gerlafingen Sonntag, 23. Juli, 11.00 Uhr! 16. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier (Achtung Zeit!!!) Kollekte: Christophorus Opfer «miva». Mittwoch, 26. Juli Horriwil, 08.30 Uhr, Eucharistiefeier Kriegstetten, 19.00 Uhr, Rosenkranz Donnerstag, 27. Juli Recherswil, kein Gottesdienst Kriegstetten, 19.00 Uhr, Gebet vor dem Allerheiligsten Freitag, 28. Juli, 19.00 Uhr Eucharistiefeier Jahrzeit: Josef Aeschbacher, HER; Bertha Hongler, HO; Maria Schreier, KR; Albert Guldimann-­ Eicher, HO; Rita Friedli und Agnes und Arnold Friedli-Lüthi, HO. Samstag, 29. Juli, 17.30 Uhr Eucharistiefeier Sonntag, 30. Juli, 09.30 Uhr 17. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Taufe Kollekte: PRO LIFE. Mittwoch, 2. August Horriwil, 08.30 Uhr, Eucharistiefeier Kriegstetten, 19.00 Uhr, Rosenkranz Donnerstag, 3. August Recherswil, 08.30 Uhr, Eucharistiefeier Gedächtnis: Gönnerinnen und Gönner der Kapelle. Kriegstetten, 19.00 Uhr, Friedensgebet Bruder Klaus in der Kirche Freitag, 4. August, 19.00 Uhr Herz-Jesu-Freitag Eucharistiefeier Gedächtnis: Martin Affolter, HER. Jahrzeit: Josef Koch-Bleichen­ bacher, Biberist. Samstag, 5. August Kriegstetten, kein Gottesdienst Gerlafingen, 17.30 Uhr, Eucharistiefeier Sonntag, 6. August, 09.30 Uhr Verklärung des Herrn Eucharistiefeier Kollekte: Solodaris-Stiftung.

Mittwoch, 9. August Horriwil, 08.30 Uhr, Eucharistiefeier Kriegstetten, 19.00 Uhr, Rosenkranz Donnerstag, 10. August Recherswil, kein Gottesdienst Kriegstetten, 19.00 Uhr, Gebet vor dem Allerheiligsten Freitag, 11. August, 19.00 Uhr Eucharistiefeier Dreissigster: Max Schläfli-Meister, HO. Jahrzeit: Helen Schläfli-­ Weingartner, HA. Samstag, 12. August, 17.30 Uhr Eucharistiefeier Sonntag, 13. August, 09.30 Uhr 19. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier Kollekte: Lourdespilgerverein Kanton Solothurn. Montag, 14. August, 19.00 Uhr Vorabendgottesdienst Dienstag, 15. August Mariä Himmelfahrt Kriegstetten, 09.30 Uhr, Eucharistiefeier mit Kindersegnung zum Schulbeginn Mitwirkung des Kirchenchors. Gschichtligruppe. Kollekte: Internationaler Verein zur Förderung der Bethlehem Universität. Horriwil, 19.30 Uhr, Rosenkranzgebet bei der Lourdes-Grotte Mittwoch, 16. August Horriwil, 08.30 Uhr, Eucharistiefeier Kriegstetten, 19.00 Uhr, Rosenkranz Donnerstag, 17. August Recherswil, 08.30 Uhr, Eucharistiefeier Kriegstetten, 19.00 Uhr, Gebet vor dem Allerheiligsten Freitag, 18. August, 19.00 Uhr Eucharistiefeier Gedächtnis: Josef Koch-Bleichen­ bacher, Biberist. Jahrzeit: Jörg Gasche, OE; Jakob und Amalia Schärer-Atzli, KR; Arthur und Marie Amalia Schenker-Schärer, OE; Pfr. Anton Stirnimann, HA; Adolf und Rosa Gerber-Späti, HA; Johann und Emma Fuchs-Ziegler, HA; Anna Affolter, Eugen Affolter, RE.

Mitteilungen Taufe Amelia Diana Guldimann, Tochter von Roger und Cornelia Guldimann, Horriwil, wurde durch das Sakrament der Taufe in die katholische Kirche aufgenommen. Wir wünschen der Tauffamilie Gottes Segen auf ihrem Weg in die Zukunft. Zum Gedenken Am 5. Juli sind Gertrud Jäggi-Jäggi aus Recherswil im Alter von 93 Jahren und Max Schläfli-Meister aus Horriwil im Alter von 89 Jahren verstorben und am 8. Juli ist Erich Eichhorn-Fischer aus Kriegstetten im Alter von 83 Jahren heimberufen worden. Gott nehme unsere lieben Verstorbenen in seinen ewigen Frieden auf. Den Angehörigen entbieten wir unser herzliches Beileid. Beichtgelegenheit Samstag, 29. Juli, 16 bis 17 Uhr Kirche Biberist

Stammtisch Freitag, 4. August, 20.00 Uhr Gasthaus Sternen Kriegstetten Alle sind herzlich eingeladen. Gemeinsames Mittagessen Dienstag, 8. August Rest. Kastanienbaum, Recherswil An- und Abmeldungen bis jeweils Montag, 8.30 Uhr bei Erika Mollet, 032 675 33 24. Spätere An- und Abmeldungen direkt ans Rest. Kastanienbaum, 032 675 67 62. Goldene Hochzeit 2017 Samstag, 2. September, 15.00 Uhr Kathedrale St. Urs und Viktor, Solothurn Sie feiern dieses Jahr Ihre goldene Hochzeit? Dann sind Sie herzlich zum diesjährigen Festgottesdienst eingeladen. Anmeldungen mit Angabe Anzahl Personen bis spätestens 11. August an die Bischöfliche Kanzlei, Baselstrasse 58, 4501 Solothurn, Tel. 032 625 58 41, Mail: kanzlei@ bistum-basel.ch

Kath. Kirche Kriegstetten Kirchenmusik an Maria Himmelfahrt

Dienstag, 15. August 2017 09.30 Gottesdienst

Deutsche Messgesänge "Unterwegs zum Leben" von Iso Rechsteiner (1987) für Gemeindegesang, vierstimmigen gemischten Chor und Orgelbegleitung.

Ave Maria von W. A. Mozart KV 554 (komp. 1788)

Musikalische Gestaltung: Kath. Kirchenchor St. Mauritius Kriegstetten Monika Heeb (Orgel) Leitung: Sven Ryf

16 | 17 | 2017

17


Pastoralraum Mittlerer Leberberg Pfarrei Bellach Pfarramt Dreifaltigkeit | Friedhofstrasse 5 | Tel. 032 618 10 49 | kath.pfarramt@pfarrei-bellach.ch | www.pfarrei-bellach.ch Pastoralraumleitung | vakant Öffnungszeiten | MI 8.00 –11.30 | FR 14.00 –17.30 Sekretariat | Beatrice Corti Seelsorge Alterszentrum Leuenmatt | Béatrice Fessler-Roth | Tel. 032 351 40 22 Verwaltung | NPO Treuhand GmbH | Hans-Huber-Strasse 38 | 4502 Solothurn | Tel. 032 623 21 23

Gottesdienste Sonntag, 23. Juli, 09.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kaplan Imre Rencsik. Kollekte: Lourdes Pilgerverein. Ministranten: Valeria, Asmeret, *Elena. Sonntag, 30. Juli, 09.30 Uhr Wortgottesdienst und Kommunionfeier mit Gilbert Schuppli. Kollekte: Jugend- und Erwachsenenbildungsfonds der Pastoralkonferenz. Ministranten: Gianluca, Alissa, Cyrill, Bavana,*Wai Kin. Montag, 1. August, 10.45 Uhr Eucharistiefeier in Oberdorf mit Kaplan Imre Rencsik. Donnerstag, 3. August, 09.00 Uhr Wortgottesdienst mit Béatrice Fessler-Roth.

Sonntag, 6. August, 09.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kaplan Imre Rencsik. Jahrzeitgedächtnis: Adolf und Franziska Flury-Berchtold; Johann Stüdeli-Roth und Familie; Fritz und Anna Schwander-Meier und Sohn Ernst. Kollekte: Unicef. Ministranten: Julio, Tina, Daniel, Valeria, *Eva-Maria. Sonntag, 13. August, 09.30 Uhr Wortgottesdienst und Kommunionfeier mit Stipe Brzovic. Jahrzeitgedächtnis: Emilie SchniderDurrer. Kollekte: TUT, Kinderzeitschrift. Ministranten: Alissa, Wai Kin, Wai Xing, *Gianluca. Dienstag, 15. August, 09.30 Uhr Mariä Himmelfahrt Wortgottesdienst und Kommunionfeier mit Stipe Brzovic.

Wiederaufnahme der Chorproben nach der Sommerpause: Wir freuen uns auf die Wiederaufnahme unserer Probenarbeit nach den Sommerferien. Ab 16. August 2017 finden unsere Chorproben neu wieder regelmässig jeden Mittwochabend, von 19.00 bis ca. 20.30 Uhr im Pfarreisaal statt. Mit grosser Motivation fahren wir mit dem Einstudieren unserer Weihnachtsmesse, der «Missa Natalitia» von Joseph Umstatt, fort und freuen uns auf die neuen Gastsänger und Solisten aus den Reihen von Rolf Bischof’s Ensemble Corodeum Solothurn. Weitere wichtige Daten im kommenden Halbjahr bilden der BezirksCäcilientag in Solothurn am 2. September, der Bettag am 17. September, unser Singwochenende in Bellach am 28./29. Oktober, Allerheiligen, 1. Advent am 3. Dezember und dann unser Weihnachtskonzert vom 17. Dezember und der Weihnachtsgottesdienst am Morgen des 25. Dezember 2017. Ein letzter Einstieg in unser Chorprojekt würde sich für engagierte Gastsänger und Gastsängerinnen am Mittwoch, 16. August noch bieten. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere Präsidentin Barbara Ziswiler unter Nr. 076 496 10 98 oder unseren Chorleiter Rolf Bischof unter Nr. 078 913 87 63. Ein herzliches Willkommen allen Gastsängerinnen und Gastsängern, allen Solistinnen und Solisten. Für den Kirchenchor Bellach: Beatrice Schmid-Schönberg

18

16 | 17 | 2017

Kollekte: Kanta Bopha, Hilfswerk Beat Richner. Ministranten: Gianluca, Mario, Kevin, Alice, Eva-Maria, *Daniel. Sonntag, 20. August, 09.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst auf dem Weissenstein mit Pfrn. Gabi Wartmann. Näheres dazu im nächsten Kirchenblatt.

Mitteilung Verstorben ist am 28.06.2017 Josef Hänzi-Jäggi in seinem 89. Lebensjahr. Er war wohnhaft im Alterszen­ trum Leuenmatt. Gott schenke dem Verstorbenen das ewige Leben. Den Angehörigen entbieten wir unser herzliches Beileid.

Miniaufnahme und Jahresabschluss Am 2. Juli durften wir Julio neu in unsere Minischar aufnehmen. Während der letzten Wochen hat er fleissig geübt und gelernt und schon an diesem Gottesdienst sein Können unter Beweis stellen können. Wie jedes Jahr haben wir auch heuer den fleissigsten Mini gekürt. Diesmal hat Bavana ein Geschenk als Dank für ihren treuen Dienst erhalten. Es war auch einmal an der Zeit, den Leitern unserer Minischar zu danken. Valeria, Larissa und Wai-Kin sind schon seit einigen Jahren im Leitungsteam. Sie opfern viel von ihrer Freizeit zugunsten der Schar. Ihr Engagement ist enorm wertvoll und unverzichtbar für die Zukunft unseres Pfarreilebens. Nach dem Gottesdienst haben wir uns noch im Grillieren versucht. Schlussendlich gab es tatsächlich noch eine warme Bratwurst oder Cervelats, und mit feinem Kuchen zum Dessert haben wir das Minijahr würdig abgeschlossen. Nun geniessen auch wir die Sommerferien und freuen uns schon sehr auf das Minifest in Luzern am 10. September. Wir treffen uns dort mit 8000 Minis aus der ganzen Schweiz, das ist jedes mal ein Riesenevent – wir freuen uns sehr! Tanja Pürro, Präses


Pfarrei Maria Himmelfahrt | Selzach Pfarramt | Dorfstrasse 33 | 2545 Selzach | Tel. 032 641 10 50 | pfarramt.selzach@besonet.ch Pastoralraumleitung | vakant Sekretariat | Jacqueline Zuber | MI-Morgen und FR-Morgen Sakristaninnen | Barbara Bläsi | Tel. 032 641 13 02 | Evelyne Staufer | Tel. 032 641 00 23 | Jarina Thiviathasan I Kapelle Altreu I Natel 078 673 86 35 Kirchgemeindepräsident | Erwin von Burg | Schänzlistrasse 8 | Tel. 032 641 25 92

Gottesdienste Samstag, 22. Juli 13.15 Uhr, Hochzeit in der Kirche Samstag/Sonntag 22./23. Juli 16. Sonntag im Jahreskreis Kein Gottesdienst! Bitte berücksichtigen Sie die Pfarreien im Pastoralraum Mittlerer Leberberg. Freitag, 28. Juli, 15.15 Uhr Altersheim Baumgarten, Bettlach Gottesdienst Sonntag, 30. Juli, 09.30 Uhr 17. Sonntag im Jahreskreis Kapelle Altreu Eucharistiefeier mit Imre Rencsik. Jahrzeit: Josef und Marie Bur-Kocher und Angehörige. Margaritha Hugi. Maria Theresia Zbinden-Lehmann. Opfer: Information kirchl. Berufe. Freitag, 4. August, 15.15 Uhr Altersheim Baumgarten, Bettlach Gottesdienst Samstag, 5. August, 19.00 Uhr Verklärung des Herrn Wortgottesdienst mit Gilbert Schuppli. Jahrzeit: Elisabeth Stuber-Amiet und Angehörige. Josef Otter-Bieli. Josef und Anna Fessler-Brotschi und Angehörige. Urs Viktor und Pauline Vögeli-Amiet und Tochter Elisabeth. Opfer: Pro Filia Olten. Donnerstag, 10. August, 09.00 Uhr Taufe von Felipe Gimenez in der Kirche Freitag, 11. August, 15.15 Uhr Altersheim Baumgarten, Bettlach Gottesdienst mit Abendmahl Samstag, 12. August 13.30 Uhr, Hochzeit in der Kirche Sonntag, 13. August, 09.30 Uhr 19. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Imre Renscik. Jahrzeit: Emil und Klara Bläsi-­Stäheli. Albert und Josefina Amiet-Vögeli und Angehörige. Johann und Maria Zbinden-­Aeschlimann. Opfer: Stiftung Caritas in Veritate. Dienstag, 15. August, 19.00 Uhr Mariä Himmelfahrt Gottesdienst mit Kräutersegnung mit Imre Renscik. Mitgestaltet durch den Gesangsverein.

Jahrzeit: Lydia Niklaus. Opfer: KOVIVE. Freitag, 18. August, 15.15 Uhr Altersheim Baumgarten, Bettlach Gottesdienst Sonntag, 20. August, 10.30 Uhr 20. Sonntag im Jahreskreis Wald-und Familiengottesdienst im Hölzli mit Gilbert Schuppli, den Katechetinnen und dem Team der Chinderfiir. Opfer: Jugend und Sprachen Olten.

Mitteilungen Rosenkranzgebet Jeden Sonntag und Herz-Jesu-Freitag, 17.00 Uhr Kapelle Altreu Jeden Montag, 18.15 Uhr Kirche Selzach Todesfälle Am 26. Juni 2017 starb Rita Theilkäs-von Burg, geb. 13. Feb.1948, wohnhaft gewesen an der Moosstras­ se 18. Möge unser Schöpfer sie im ewigen Frieden aufnehmen und die Angehörigen trösten.

Samstag, 19. August 2017

Familientag beim Spielplatz Schänzli 11.00 - 16.00 Uhr verschiedene Spiele - bräteln (Verpflegung zu günstigen Preisen) Alle sind herzlich Willkommen

Opferübersicht 13. Sonntag im Jahreskreis, Fr. 127.35, Papstopfer/Peterspfennig. 14. Sonntag im Jahreskreis, Fr. 23.70, Jugend- und Erwachsenenbildungsfonds der Pastoralkonferenz. Beerdigung Rita Theilkäs-von Burg, Fr. 385.30, Spitex Aare-Nord. Büro geschlossen Das Sekretariat ist vom 22. Juli bis 8. August 2017 geschlossen. Imre Renscik wird die Vertretung übernehmen und unter der Telefonnummer 032 622 29 60, Pfarramt Oberdorf erreichbar sein. Besten Dank für die Kenntnisnahme. Gottesdienst zur goldenen Hochzeit Samstag, 2. September, 15.00 Uhr Kathedrale St. Urs und Viktor Solothurn Alle Ehepaare, die im 2017 goldene Hochzeit feiern, sind zu diesem Gottesdienst mit unserem Bischof Felix Gmür eingeladen. Anschliessend wird ihnen ein Kaffee offeriert. Anmeldung bis spätestens 11. August an die Bischöfliche Kanzlei, Baselstrasse 58, 4501 Solothurn, Tel. 032 625 58 41, kanzlei@bistum-basel.ch.

CVP Selzach, für eine starke Familie

Waldgottesdienst Liebe Kinder, liebe Familie An diesem Wochenende gibt es einiges zu erleben ... Baum des Lebens

Herzliche Einladung zu unserem jährlichen Familien- und Waldgottesdienst. Am Sonntag, 20. August um 10.30 Uhr findet der Gottesdienst im Hölzli statt. Bei schlechtem Wetter feiern wir in der Kirche und anschliessend im Pfarreizentrum. Nach der Feier, unter Mitwirkung der Katechetinnen und Gilbert Schuppli, den Kindern der Chinderfiir sowie musikalischer Begleitung, gibt es Feines vom Grill, selbstgebackene Kuchen und Kaffee. Also, kleine Festwirtschaft vorhanden! Wir freuen uns auf ganz viele Besucher. 16 | 17 | 2017

19


Pastoralraum Mittlerer Leberberg Kirchgemeinde Oberdorf | Pfarreien Oberdorf, Langendorf und Lommiswil Kirchgemeindepräsident | Robert Christen | Römerweg 11 | 4514 Lommiswil | Tel. 032 641 36 32 Vize-Kirchgemeindepräsidentin | Marie-Therese Rey | Stöcklimattstrasse 20 | 4513 Langendorf | Tel. 032 621 80 24 Verwaltung | NPO Treuhand GmbH | Hans-Huber-Strasse 38 | 4502 Solothurn | Tel. 032 623 21 23

Pfarrei Maria Himmelfahrt | Oberdorf Pfarrhaus | Kirchgasse 7 | 4515 Oberdorf | Tel. 032 622 29 60 | oberdorf@so.kath.ch | www.pfarrei-oberdorf.ch Pastoralraumleitung | vakant Verantwortliche Katechese | Renate Wyss | Bürozeit im Pfarrhaus Lagendorf | DO 14.00 –16.00 | Tel. 032 623 32 94 | renate.wyss@so.kath.ch Sakristan | Josef Lang | Tel. 032 530 34 47 | Tel. 079 422 21 32 | Sekretariat | Monika Zutter-Friedli | Bürozeit im Pfarrhaus | DI 14.00 –17.30 | FR 8.30 –11.30

Gottesdienste Sonntag, 23. Juli 17. Sonntag im Jahreskreis 10.45 Uhr, Eucharistiefeier Dreissigster: Helene Zweili. Kollekte: Gesamtschweiz. Verpflichtungen des Bistums Basel. 17.30 Uhr, Rosenkranzgebet Montag, 24. Juli, 07.00 Uhr Hl. Christophorus, hl. Scharbel Mahluf, hl. Ursizin Eucharistiefeier Dienstag, 25. Juli Hl. Jakobus 18.30 Uhr, Beichtgelegenheit 19.15 Uhr, Eucharistiefeier Mittwoch, 26. Juli Hl. Joachim und hl. Anna 09.30 Uhr, Eucharistiefeier im Bellevue 19.15 Uhr, Eucharistiefeier Donnerstag, 27. Juli, 07.00 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 28. Juli, 19.15 Uhr Eucharistiefeier Sonntag, 30. Juli 17. Sonntag im Jahreskreis 10.45 Uhr, Eucharistiefeier Kollekte: Schweizer Hilfe für Mutter und Kind. 17.30 Uhr, Rosenkranzgebet Montag, 31. Juli, 07.00 Uhr Hl. Ignatius von Loyola Eucharistiefeier Dienstag, 1. August, 10.45 Uhr Hl. Alfons Maria von Liguori Festgottesdienst zum Nationalfeiertag Kollekte: Kirchen-Blumenschmuck. Anschliessend Apéro. Mittwoch, 2. August, 19.15 Uhr Hl. Eusebius, hl. Petrus Julianus Eymard Eucharistiefeier Donnerstag, 3. August, 07.00 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 4. August, 19.15 Uhr Hl. Johannes Maria Vianney Eucharistiefeier

20

16 | 17 | 2017

Sonntag, 6. August Verklärung des Herrn 10.45 Uhr, Eucharistiefeier Kollekte: Una Terra – Una Familia. 17.30 Uhr, Rosenkranzgebet Montag, 7. August, 07.00 Uhr Hl. Xystus II. und Gefährten, hl. Kajetan Eucharistiefeier Dienstag, 8. August Hl. Dominikus 18.30 Uhr, Beichtgelegenheit 19.15 Uhr, Eucharistiefeier Mittwoch, 9. August, 19.15 Uhr Hl. Edith Stein Eucharistiefeier Donnerstag, 10. August, 07.00 Uhr Hl. Laurentius Eucharistiefeier Freitag, 11. August, 19.15 Uhr Hl. Klara von Assisi Eucharistiefeier Sonntag, 13. August 19. Sonntag im Jahreskreis 10.45 Uhr, Eucharistiefeier Kollekte: Schweizer Bauorden. 17.30 Uhr, Rosenkranzgebet

Mitteilungen Ferien im Pfarreisekretariat 29. Juli bis 15. August Zum Nationalfeiertag Dienstag, 1. August, 10.45 Uhr, Kirche Oberdorf Wir danken Gott in der Eucharistiefeier für alles Gute und Schöne, das er uns mit und in unserem Land geschenkt hat. Mit Apéro. Elternabend zum Firmweg 2017/18 für Eltern mit Schülern der 6.–9. Kl. Donnerstag, 17. August, 19.30 Uhr, Kaplanei Während der Vakanz nach dem Weggang von Pfr. Agnell Rickenmann kann der Firmweg nicht im gewohnten Umfang angeboten werden. Das reduzierte Programm ist eine Ergänzung zum Firmprogramm mit G. Schuppli. Vreni Sieber und Eva Birri werden es am Elternabend vorstellen.

Kanufahren der Mini-Schar Samstag, 19. August, 13.30 Uhr Die Minis werden mit dem Kanadier die Aare hinaufpaddeln (nur bei gutem Wetter). Taufe Durch das Sakrament der Taufe in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen wurde in Oberdorf, am 5. Juni Sara Burki, Tochter des Valentin Burki und der Christine Simon, wohnhaft an der Rüttenenstr. 35. Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Freude und Gottes Segen. Kollekten 9.6. Beerdigung Frau Erika Walker, Antoniushaus, Fr. 340.35; 11.6. Ja zum Leben, Fr. 563.05; 18.6. Caritas, Flüchtlingshilfe, Fr. 202.05; 25.6 Papstkollekte, Fr. 1287.75; 2.7. Jugend- und Erwachsenenbildungsfonds, Fr. 197.00.

Mariä Aufnahme in den Himmel – Frauentag Dienstag, 15. August

Montag, 14. August, 07.00 Uhr Hl. Maximilian Kolbe Eucharistiefeier Dienstag, 15. August Mariä Aufnahme in den Himmel, Frauentag, Patrozinium 10.00 Uhr, Festgottesdienst Orgel: Nadja Bacchetta. Kollekte: Stiftung Posticum. Apéro auf dem Kirchenplatz. 16.30 Uhr, Führung durch unsere Kirche mit Urban Fink 17.30 Uhr, Marienvesper mit Imre Rencsik und Urban Fink Orgel: Bruno Eberhard. Mittwoch, 16. August, 19.15 Uhr Theodor und Stephan von Ungarn Eucharistiefeier Donnerstag, 17. August, 07.00 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 18. August, 19.15 Uhr Eucharistiefeier

10.00 Uhr, Festgottesdienst zum Patrozinium Zelebrant: Imre Rencsik. Orgel: Nadja Bacchetta. Anschliessend Apéro. Die Kollekte ist für die von Imre Rencsik gegründete Stiftung «Posticum» bestimmt (siehe dazu Artikel unter Pfarrei Langendorf). 16.30 Uhr, Kirchenführung, Treffpunkt: Kirchenplatz Mit Urban Fink. Thema: «Streiflichter auf religiöse und künstlerische Kostbarkeiten in der Wallfahrtskirche Oberdorf». 17.30 Uhr, Marien-Vesper Mit Imre Rencsik und Urban Fink. Orgel: Bruno Eberhard. Nach dem Gottesdienst sind Sie zum Apéro auf dem Kirchenplatz herzlich eingeladen – gleichsam zum Übergang in das weltliche Fest der Chüubi mit seinen Ständen, Zelten und Events. Allen, die zum Gelingen dieses Festes – auch der weltlichen Chüubi – beitragen, an dieser Stelle ein herzliches Vergelts Gott!


Pfarrei Langendorf Pfarrhaus | Stöcklimattstrasse 22 | 4513 Langendorf | Tel. 032 623 32 94 | langendorf@so.kath.ch | www.kirche-langendorf.ch/kath Pastoralraumleitung | vakant Koordination/Ökumene/Jugendseelsorge | Gilbert Schuppli | Tel. 032 621 17 16 | g.schuppli@so.kath.ch Verantwortliche Katechese | Renate Wyss | Bürozeit im Pfarrhaus Langendorf | DO 14.00 –16.00 | Tel. 032 623 32 94 | renate.wyss@so.kath.ch Sekretariat | Monika Zutter-Friedli | Bürozeit im Pfarrhaus | DI 8.30 –11.30 | DO 8.30 –11.30 | Tel. 032 623 32 94 | langendorf@so.kath.ch Sakristan | Hong Su Phan | Tel. 032 510 31 47 | Reservation Pfarrsaal | Hanny Fürholz | Tel. 032 623 24 40

Gottesdienste Sonntag, 23. Juli, 09.30 Uhr 16. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier (P. Antony) Kollekte: cfd – Christlicher Friedensdienst. Montag, 24. Juli 09.15 Uhr, Rosenkranzgebet 09.45 Uhr, musikalisches Gebet Mittwoch, 26. Juli, 10.30 Uhr Wortgottesdienst in der «Ischimatt» Samstag, 29. Juli, 17.45 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier (G. Schuppli) Jahrzeit: Yvonne Kläy-Rohrbasser. Kollekte: Acat Schweiz. Sonntag, 6. August, 09.30 Uhr Verklärung des Herrn Wortgottesdienst mit Kommunionfeier (G. Schuppli) Kollekte: Fairmed Lepra. Montag, 7. August 09.15 Uhr, Rosenkranzgebet 09.45 Uhr, musikalisches Gebet Mittwoch, 9. August, 09.00 Uhr Kommunionfeier in der Alterssiedlung «Karli» Donnerstag, 10. August, 09.15 Uhr Kommunionfeier in der Alterssiedlung «Elefant» Samstag, 12. August, 17.45 Uhr Eucharistiefeier (I. Rencsik) Kollekte: Jugend und Sprachen. Montag, 14. August 09.15 Uhr, Rosenkranzgebet 09.45 Uhr, musikalisches Gebet Dienstag, 15. August, 09.30 Uhr Mariä Himmelfahrt Festgottesdienst mit Kommunionfeier und Kräutersegnung (G. Schuppli) Es singt der Kirchenchor. Jahrzeit: Georges Eggenschwiler-­ Dietschi. Kollekte: Elisabethenwerk. Nach dem Gottesdienst Verkauf der Kräutersträusse (der Erlös ist für das Elisabethenwerk bestimmt). Freitag, 18. August, 09.00 Uhr Eucharistiefeier

Sonntag, 20. August, 09.30 Uhr Eucharistiefeier (I. Rencsik) Jahrzeit: Rita Mondiny, Pierre und Hedwig Mondiny-Büttiker. Kollekte: Stiftung Posticum, Rumänien.

Concert Band Langendorf; «Echo vom Weissenstein», Ländlermusik; Pistolenschützen Langendorf; Samariter.

Kräutersträusse binden

Mitteilungen Ministrantendienst Sonntag, 23. Juli Roxshana Ratnarajah, Jean Philippe Rey. Samstag, 29. Juli Finn und Svenja Huggenberger. Sonntag, 6. August Valerie Zukanovic, Luca Marti. Samstag, 12. August Nhat Ngan, Muriel Suter. Dienstag, 15. August Karlo Juric, Tuanh Khanh Phan. Sonntag, 20. August Samira Galli, Gabriela Struss. Abwesenheit von Pater Antony In der Zeit vom 24. Juli bis Mitte September weilt Pater Antony im Ausland. Vom 14. bis 30. August wird er durch Pater Stephan vertreten (wohnhaft im Kloster Visitation). Daher werden am Freitag, 18. und 25. August, um 9 Uhr in der Marienkapelle Gottesdienste gefeiert. Vom 29. Juli bis Mitte August und in der ersten Hälfte September fallen die Freitagmorgen-Gottesdienste aus. Sommerferien im Pfarramt Gilbert Schuppli ist während der Schulferienzeit sporadisch im Pfarramt anwesend. Das Sekretariat ist vom 28. Juli bis 15. August nicht besetzt. 1.-August-Feier Beginn 10.30 Uhr im Freien auf dem Schulareal (bei schlechter Witterung im Konzertsaal). Die Einwohnergemeinde freut sich, auch dieses Jahr viele Langendörfer/-innen und auch Auswärtige zur 1.-August-Feier begrüssen zu dürfen. Thema: Nachhaltigkeit. Gastrednerin: Brigit Wyss, Regierungsrätin. Weitere Mitwirkende: Monika Roth, Gemeinderätin; Hans-Peter Berger, Gemeindepräsident; Sabine Palm, ref. Pfarrerin;

Montag, 14. August, 14.00 Uhr zwischen den Kirchen Die Frauen treffen sich zum Binden der Kräutersträusse, die nach dem Gottesdienst an Mariä Himmelfahrt zum Verkauf angeboten werden. Wir danken allen, die uns Kräuter zur Verfügung stellen. Diese können bereits am Vormittag, bis 14 Uhr, bei der Kirche deponiert werden (Kübel sind vorhanden). Zum Abholen von Kräutern melden Sie sich bei Margrit von Arx, Tel. 032 622 16 10. Wir freuen uns, wenn uns Frau/ Mann/Kind beim Binden der Sträusse unterstützen. Der Erlös ist bestimmt für das Elisabethenwerk. Kath. Frauengemeinschaft Langendorf

Mariä Himmelfahrt Dienstag, 15. August, 09.30 Uhr, Kirche Im Festgottesdienst mit Kommunionfeier wird der Kirchenchor die Rechsteinermesse und verschiedene Marienlieder singen. Anschlies­ send wird die Frauengemeinschaft Kräutersträusse zugunsten des Elisabethenwerks verkaufen. Zmittag im Ischimatt Donnerstag, 17. August Anmeldung bis 10.00 Uhr, Tel. 032 625 78 78. Frauenkirchenfest Freitag, 8. September, 16.30 Uhr, Ildefonsplatz, Olten Alle Frauen sind herzlich zum 10. Solothurnischen ökum. Frauenkirchenfest eingeladen, ob kirchennah oder kirchenfremd, ob inspiriert oder verletzt, ob mutig oder zögerlich. Feiern Sie mit und machen Sie einen Halt in Olten, wo bereits das erste ökum. Frauenkirchenfest stattgefunden hat. Festbeitrag: Fr. 30.00, inkl. Essen/ Getränke. Anmeldung nicht nötig. Es laden ein: die vorbereitenden Frauen verschiedener Landeskirchen. Nähere Infos siehe unter www.frauenbund-so.ch/.

Stiftung Posticum Am Sonntag, 20. August, 9.30 Uhr, wird Imre Rencsik in Langendorf mit uns die Messe feiern – die Kollekte ist für die Stiftung Posticum bestimmt. Vielleicht klingelt es bei Ihnen, wenn Sie Posticum hören. Denn diese Stiftung ist eines der vier Projekte, die von unserer Dritte-Welt-Gruppe «Dar a todos» unterstützt werden und sie wurde von Imre Rencsik (momentane Vakanzvertretung im Pfarramt Oberdorf) in St. Gallen gegründet. Das Bildungs- und Gästehaus POSTICUM in Oradea im Grenzgebiet Ungarn-Rumänien ist ein Begegnungsort für jedes Alter nach dem Motto: «Die Hilfe, die sich an Menschen richtet, dient der gesamten Gesellschaft – unterstützen gibt eine starke Bindung, die eine Gesellschaft zusammenhält». Es werden im Haus Musikworkshops angeboten, im Spielhaus können behinderte Kinder glücklich sein oder junge Menschen mit besonderen Bedürfnissen kochen zusammen, um zu beweisen, dass man mit ihnen sehr wohl «etwas anfangen kann». Posticum hilft Roma-Familien, in der Landwirtschaft Arbeit zu finden und dadurch ihren Kindern die Zukunft zu sichern. Nebst den verschiedenen kulturellen Programmen soll den Leuten geholfen werden, die am Rand der Gesellschaft und der Kirche sind. Nähere Infos www.posticum.ch. Kollekten 4.6. Priesterseminar St. Beat, Luzern, Fr. 303.95; 10.6. Aufgaben im Bistum Basel, Fr. 130.70; 18.6. Caritas, Flüchtlingshilfe, Fr. 126.50; 24.6. Papstopfer, Fr. 109.15; 2.7. Jugend- und Erwachsenenbildungsfonds, Fr. 88.05; 8.7. Justinuswerk, Freiburg, Fr. 51.40.

16 | 17 | 2017

21


Pastoralraum Mittlerer Leberberg Pfarrei St. German | Lommiswil

Pfarrei Günsberg-Niederwil-Balm

Pastoralraumleitung | vakant Seelsorgeverantwortung | Kaplan P. DDr. Antony Kolencherry | Kirchweg 1B | 4514 Lommiswil | Tel. 032 641 25 09 | lommiswil@so.kath.ch Sprechstunde nach Vereinbarung | Wohnadresse | Grenchenstrasse 27 | 4500 Solothurn | Tel. 032 621 54 39 | 076 509 38 30 | antonyk97@gmail.com Verantwortliche Katechese | Renate Wyss | Bürozeit im Pfarrhaus Langendorf: DO 14.00 - 16.00 | Tel. 032 623 32 94 | renate.wyss@so.kath.ch Sekretariat und Raumreservation | Katrin Flury-Meyer | Bürozeit Pfarramt | DI 8 –11 und DO 13.30 –17.30 Sakristane | Eduard Flury | Tel. 032 641 22 66 und Gertrud Eberhard | Tel. 032 618 10 411

Gottesdienste Samstag, 22. Juli, 17.45 Uhr Eucharistiefeier Kollekte: Discherheim Solothurn. Samstag, 29. Juli, 17.45 Uhr Eucharistiefeier mit Kaplan Imre Rencsik. Dreissigster: Josef Hänzi-Jäggi aus Bellach. Kollekte: Kinderspitex Nordwestschweiz. Dienstag, 1. August, 09.15 Uhr Nationalfeiertag Ökumenischer Gottesdienst bei der Dorfhalle Pfr. Ottfried Pappe und Kaplan Imre Rencsik. Bitte beachten Sie den Flyer, der in alle Haushaltungen verteilt wurde. Samstag, 5. August, 17.45 Uhr Eucharistiefeier mit Kaplan Imre Rencsik. Kollekte: Schw. Bibelgesellschaft. Samstag, 12. August, 17.45 Uhr Wortgottesdienst mit Diakon Stipe Brcevic Kollekte: Vinzenzverein Solothurn.

Festgottesdienst zur Goldenen Hochzeit Samstag, 2. September 2017, 15.00 Uhr Kathedrale St. Urs und Viktor Solothurn Bischof Felix Gmür lädt alle Paare des Bistums, die dieses Jahr ihre Goldene Hochzeit feiern, zum Festgottesdienst ein. Im Anschluss sind alle zur Begegnung zum Kaffee eingeladen. Anmeldung

mit Angabe der Anzahl Personen bitte bis spätestens 11. August 2017 an die Bischöfliche Kanzlei, Baselstrasse 58, 4501 Solothurn / Tel. 032 625 58 41 / kanzlei@ bistum-basel.ch Alle Jubelpaare haben eine persönliche Einladung erhalten.

Stressfrei im Urlaub, loslassen und frei sein So lautete eine Werbung vor Jahren: «Ich bin so frei, Nescafé ist dabei!» Dann habe ich mich gefragt: Macht mich Nescafé wirklich frei? Natürlich nicht! Aber die Werbung manipuliert uns. Die Freiheit tut das nicht. Wahre Freiheit befreit uns. Aber worin liegt diese wahre Freiheit? Schon vor dem Urlaub fragen wir uns: Wie wird das Wetter? Wird es regnen? Wird es zu heiss sein? Mit Stress planen wir den Urlaub. Mit Stress machen wir Urlaub. Mit Stress kehren wir zurück. Und deswegen verpassen wir es, die Gegenwart zu geniessen. Einmal sass ein Mönch mit seinen Schülern am Meer. Er fragte: «Wollt ihr wissen. was Erleuchtung ist? Schaut dort die Vögel, die über das Meer fliegen.» Während alle schauten, sagte der Mönch: «Sie werfen eine Spiegelung auf das Wasser, von der sie nichts ahnen und die die See nicht berührt.» Hier sehen wir einen Spiegel der Freiheit. Unsere Ängste und Sorgen rauben uns den Frieden und die innere Freiheit. All dies, weil wir in einer Fantasiewelt leben. Trostvoll ist da Jesu Aussage: «Schaut auf die Vögel des Himmels: Sie säen nicht, sie ernten nicht und sammeln nicht in Scheunen und euer himmlischer Vater ernährt sie. Seid ihr nicht viel mehr wert als sie?» (Mt. 6,26)

Dienstag, 15. August, 10.00 Uhr Maria Himmelfahrt Einladung nach Oberdorf. Mittwoch, 16. August, 08.30 Uhr Eucharistiefeier / Anbetung Sonntag, 20. August, 09.30 Uhr Eucharistiefeier mit Pater Stephan Mariayikulam. Kollekte: Jugend und Sprachen Olten.

Mitteilungen Ministrantendienst 22. und 29. Juli: Keine Minis. 5. und 12. August: Lukas, Felix und Pia Flury. 20. August: Aoife Hohl, Alina Lewis und Giulia Zaccardo. Beichtgelegenheit Vor den Samstagabendgottesdiensten und nach Vereinbarung. Kafiträff Jeden Mittwoch von 09.00 bis 11.00 Uhr im Pfarreiheim. Während den Schulferien findet kein Kafiträff statt.

22

16 | 17 | 2017

Pfarramt Kirchgasse 1 | 4524 Günsberg Tel. 032 637 30 53 | kathpfarrgue@bluewin.ch Gemeindeleiterin | Bernadette Häfliger

Gottesdienste Samstag, 22. Juli, 18.00 Uhr (!) 16. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Paul Rutz. Orgel: Bruno Eberhard. Kollekte: Berghilfe Schweiz. Jahrzeitgedenken: ältere Jahrzeiten. Mittwoch, 26. Juli, 09.00 Uhr Hl. Joachim und hl. Anna Wortgottes- und Kommunionfeier mit Bernadette Häfliger. Sonntag, 30. Juli, 09.15 Uhr Patrozinium: hl. Pantaleon 17. Sonntag im Jahreskreis Wortgottes- und Kommunionfeier mit Bernadette Häfliger. Orgel: Maria Morózova-Meléndez. Kollekte: Kirchenrenovation. Jahrzeit: Gründerinnen und Gründer, Stifterinnen und Stifter, Wohltäterinnen und Wohltäter der Pfarrei. Dienstag, 1. August, 09.00 Uhr Schweizer Nationalfeiertag Wortgottes- und Kommunionfeier mit Bernadette Häfliger. Anschliessend Kaffee im Pfarrsäli. Mittwoch, 2. August, 09.00 Uhr Kein Gottesdienst!

Heute und hier leben In Wirklichkeit gibt es nur zwei Tage im Leben, an denen wir nichts tun können. Der erste ist gestern, der zweite morgen. Und das Heute? Können wir diesen Tag füllen mit Segen statt Sorgen! Ich würde sagen: leben und lieben im HEUTE. Nutze das Leben ohne Angst vor Tod und übertriebener Sorge, denn das Leben ist lebenswert! Loslassen, frei sein von glücksfeindlichen Gefühlen und sogar auch von Glücksgefühlen, die uns fesseln können. Auf Gott können wir uns ganz verlassen. Jesus hat es uns doch versprochen und wir haben seine Zusage: Ich bin bei euch, alle Tage bis zum Ende der Welt (Mt. 28.20). Darin sollte unser Optimismus begründet sein. Ein Freund erklärte mir den Unterschied zwischen einem Optimisten und Pessimisten: Der Optimist erklärt, dass wir in der besten Welt leben, aber der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist! Denken wir an das Schöne und Gute. Einen Spaziergang durch die Natur oder unseren eigenen Garten. Zeiten der Stille und Meditation können uns helfen, Stress abzubauen. Sie helfen, den Druck, Stress, Schlafstörungen, Ängste und Depressionen zu überwinden. In Stille, Gelassenheit und Freiheit, mit Gott lasst uns unseren Urlaub geniessen! Pater Antony

Pater Antony in den Ferien!

Einem 70-Jährigen darf man schon sieben Wochen Urlaub gönnen. Diesmal verbringt P. Antony seine Ferienzeit in den indischen Missionen. Er wird an der päpstlichen Fakultät Bangalore Philosophie unterrichten und in verschiedenen Gemeinschaften Exerzitien halten. Er wird auch seine karitativen Projekte besuchen. Während seiner Abwesenheit (ab 25. Juli bis 14. September 2017) gibt der Telefonbeantworter des Pfarramtes Auskunft über die Vertretung. Vom 14. – 30. August wohnt Pater Stephan Mariayiculam Im Kloster Visitation und übernimmt Aufgaben in der Pfarrei. Das Pfarreisekretariat bleibt vom 24. – 31. Juli geschlossen.

Sonntag, 6. August Verklärung des Herrn 09.15 Uhr, Wortgottes- und Kommunionfeier mit Bernadette Häfliger. Orgel: Maria Morózova-Meléndez. Kollekte: Justinuswerk, Fribourg/ zur Feier des 90-Jahr-Jubiläums: 1927–2017! Jahrzeit: Rosa und Arthur Wyss-Isch; Ueli Wyss. 10.30 Uhr, Feier der Taufe von Jolina Fiona Maurer, Tochter des Marc und der Nadja Maurer, geb. Büchler, Günsbergstr. 5, Niederwil Mittwoch, 9. August, 09.00 Uhr Hl. Theresia Benedicta vom Kreuz (Edith Stein) Wortgottes- und Kommunionfeier mit Bernadette Häfliger. Sonntag, 13. August, 09.15 Uhr 19. Sonntag im Jahreskreis Wortgottes- und Kommunionfeier mit Bernadette Häfliger. Orgel: Maria Morózova-Meléndez. Kollekte: Caritas Schweiz.


Pfarrei Flumenthal-Hubersdorf-Attiswil Mitarbeitender Priester | Anton Cadotsch Pfarrverantwortung | Paul Rutz Sekretariat | Urszula Kamber Sakristaninnen | Beate Hilger | MO, DI, MI oder SA/SO | Tel. 032 637 28 10 Vroni Müller | DO, FR, MI oder SA/SO | Tel. 032 637 28 55

Montag, 14. August, 18.00 Uhr (!) Mariä Aufnahme in den Himmel – Hochfest Eucharistiefeier am Vorabend mit Paul Rutz. Orgel: Bruno Eberhard. Kollekte: Sorgentelefon für Bäuerinnen, Bauern und ihre Angehörigen. Dienstag, 15. August, 09.15 Uhr Kein Gottesdienst!

Mittwoch, 16. August, 09.00 Uhr Kein Gottesdienst! Sonntag, 20. August, 09.15 Uhr 20. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Dr. Anton Cadotsch. Orgel: Maria Morózova-Meléndez. Kollekte: Jugend und Sprachen (Dekanat Solothurn). Jahrzeit: Bertha und Leo HenziAffolter, Bert Henzi und Rolf Henzi.

Der Gastfreundschaft tiefster Sinn In einer Grotte, auf dem Gelände des Karmel St. Teresa in Birkenwerder b. Berlin befindet sich die unten stehende Darstellung: Die Heilige Teresa von Avila (links) wird von Jesus Christus (rechts) gastfreundschaftlich empfangen!

Pfarramt | Kirchgasse 32 | 4534 Flumenthal | Tel. 032 637 16 42 pfarramt.kath.flum@bluewin.ch | www.pfarrei-flumenthal-hubersdorf-attiswil.ch Gemeindeleitung | Paul A. Bühler, Diakon | Tel. 079 656 05 49 Wohnadresse | Dammstrasse 14 | 4562 Biberist | Tel. 032 530 40 25 Sekretariat | Edith Emmenegger | MO 16.00 –17.00 im Pfarrhaus Sakristane | Anita und Urs Schreiber | Tel. 032 637 19 91 | 079 673 16 26 Senioren-Betreuung | Barbara Steiner | Tel. 032 637 30 51 | 079 413 05 60

Gottesdienste Sonntag, 23. Juli, 10.00 Uhr 16. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Pfr. Kuno Eggenschwiler. Kollekte: Flüchtlingshilfe der Caritas, Luzern. Samstag, 29. Juli, 18.00 Uhr 17. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Pfr. Kuno Eggenschwiler. Jahrzeit: Benno Sutter-Remund. Kollekte: Jugendarbeit JaUL. Sonntag, 6. August, 10.00 Uhr in Hubersdorf Kommunionfeier mit Diak. Paul Bühler. Jahrzeit: Josef Biberstein-Henzi. Kollekte: Kirche in Not. Samstag, 12. August, 18.00 Uhr 19. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier mit Pfr. Kuno Eggenschwiler. Jahrzeit: Arnold und Dora WyssGlaus. Kollekte: Jugend und Sprachen, Olten. Dienstag, 15. August, 10.00 Uhr Mariä Aufnahme Kommunionfeier mit Diak. Paul Bühler. Der Kirchenchor singt Marien­ lieder. Jahrzeit: Walter Roth-Gasche. Kollekte: Elisabethenwerk.

Voranzeige Sonntag, 20. August, 10.00 Uhr Gottesdienst in der St.-Ursen-Kathedrale in Solothurn kein Gottesdienst in Flumenthal

Romano Guardini (Theologe und Philosoph, 1885–1968) schreibt dazu: «Das ist aller Gastfreundschaft tiefster Sinn, dass einer dem anderen Rast gebe auf dem ewigen Weg nach Hause.» – Denken wir daran, wenn wir das nächste Mal in einer ähnlichen Situation sind ...

Jahrzeitstiftungen Die Liste kann im Pfarreisekreta­ riat abgefragt werden. Wenn spezielle Daten für die Feiern der Jahrzeiten gewünscht werden, melden Sie sich frühzeitig im Sekretariat, ansonsten werden sie ungefähr wie im vorgängigen Jahr im «Kirchenblatt» ausgeschrieben und im Gottesdienst verlesen. Beitrag an Lager- und Veranstaltungskosten Die röm.-kath. Kirchgemeinde Flumenthal-Hubersdorf gewährt Kindern und Erwachsenen der Pfarrei Flumenthal-Hubersdorf-Attiswil einen Beitrag an die Kosten von Lagern und religiösen Veranstaltungen unter folgenden Bedingungen: Mindestens ein Elternteil bzw. der Teilnehmer ist der röm.-kath. Kirchgemeinde Flumenthal-Hubersdorf oder für Attiswil der röm.-kath. Kirchgemeinde Langenthal angehörend. Das Lager oder die Veranstaltung wird durch eine offizielle Organisation oder einen Verein durchgeführt. Der Beitrag beträgt: Fr. 30.– für eine eintägige Veranstaltung, Fr. 70.– für eine mehrtägige Veranstaltung, Fr. 100.– für eine einwöchige Veranstaltung (ab 5 Tagen). Pro Kalenderjahr werden max. Fr. 100.– entrichtet. Das Gesuch mit den Lagerunterlagen, dem Beleg über die erfolgte Zahlung und einem Einzahlungsschein muss bei dem Präsidium der Kirch­gemeinde eingereicht werden. Der Kirchgemeinderat entscheidet endgültig.

Eingeladen

Mitteilungen

Mittagstisch Attiswil Mittwoch 16. August, 12.00 Uhr Restaurant Bären

Neue Öffnungszeiten Ab 1. August 2017 ist das PfarreiSekretariat neu am Montag von 16.00 bis 17.00 Uhr geöffnet oder nach telefonischer Vereinbarung.

Mittagstisch Hubersdorf Donnerstag, 17. August, 11.30 Uhr Restaurant Freundschaft

Bernadette Häfliger, Gemeindeleiterin 16 | 17 | 2017

23


Pfarreien St. Ursen | St. Marien | Solothurn Leitung ad interim | Luisa Heislbetz | Tel. 032 623 32 11 | luisa.heislbetz@kath-solothurn.ch | Pastoralassistent | Gheorghe Zdrinia | Tel. 032 622 27 11 | gheorghe.zdrinia@kath-solothurn.ch Ehe-/Familienpastoral | Carole Imboden | Tel. 032 623 32 11 | carole.imboden@kath-solothurn.ch Rektorat | Luisa Heislbetz | Tel. 032 623 32 11 | pfarramt@kath-solothurn.ch | Firmprojekt | Christiane Lubos | Baselstrasse 25 | Tel. 032 623 54 72 | firmprojekt@bluewin.ch Kirchenmusik | Konstantin Keiser | Domkapellmeister | konstantin.keiser@hotmail.com | Benjamin Guélat | Domorganist | benjamin.guelat@gmail.com. Andreas Reize | Leiter Singknaben | ar@singknaben.ch | Andreina Fischer | Leitung Singkreis St. Marien | andreina.fischer@gmx.net Doychin Raychev | Organist St. Marien | d_raychev@windowslive.com

Renovation der St.-Marien-Kirche bald abgeschlossen

Gottesdienste ST.-URSEN-KATHEDRALE Sonntag, 23. Juli 10.00 Uhr, Eucharistiefeier 19.00 Uhr, Eucharistiefeier Kollekte: «miva» Schweiz. Mittwoch, 26. Juli 12.00 Uhr, Chorgebet 12.15 Uhr, Eucharistiefeier Sonntag, 30. Juli 10.00 Uhr, Eucharistiefeier 19.00 Uhr, Eucharistiefeier Kollekte: Schweizer Berghilfe.

Nach dem Samstagabend-Gottesdienst vom 7. Januar dieses Jahres haben wir zusammen mit Bischof Felix Gmür das Allerheiligste und die Gottesdienst-Utensilien von der St.-Marien-Kirche ins Pfarreiheim getragen, wo seither die Gottesdienste gefeiert wurden. Gleich am folgenden Montag starteten wir mit den Renovationsarbeiten, die im Sommer 2016 von der Kirchgemeindeversammlung beschlossen worden waren. Natürlich bedurfte es vorerst umfangreicher Planungsund Vorbereitungsarbeiten; auch das Auftragsvergabeverfahren musste zügig abgewickelt werden, um pünktlich mit den Arbeiten beginnen und den recht gedrängten Zeitplan einhalten zu können. Das Ausräumen der Kirchenbänke, Abdecken und Schützen von Fenstern und Ausstattung, Eingerüsten der Wände usw. mussten erfolgen, bevor mit den eigentlichen Renovationsarbeiten begonnen werden konnte. Die Hauptarbeiten bestanden in der Reinigung von Decken, Wänden und Säulen, im Ausbessern von Fehlstellen und Überfassen grosser Teile der Tragstruktur. Hinzu kam das Reinigen und Auffrischen von Boden und Kirchenbänken. Bei allen Arbeiten und Massnahmen galt als Grundsatz und Leitmotiv ein möglichst geringer Eingriff in die original vorhandene Substanz und deren Ausgestaltung. Vor eine besondere Herausforderung stellte uns dabei die Beleuchtung. Zum einen sollte der Grundcharakter der Raumbeleuchtung beibehalten und doch eine deutliche Verbesserung der Lichtqualität in den Kirchenbänken erzielt werden. Durch den geschickten Einbau moderner Leuchtmittel in die bestehenden Leuchten und weitere Begleitmassnahmen ist dies vortrefflich gelungen. Wohl dauern die Arbeiten an der Aussenwand und am Dach noch bis in den Herbst, und auch die Gesamtrevision der Orgel steht noch an. Trotzdem möchten wir die Kirche möglichst bald wieder ihrem ursprünglichen Zweck zurückgeben und feiern darum ihre Wiedereröffnung und Neueinsegnung an Mariä Himmelfahrt. (Siehe dazu die separaten Hinweise im Kirchenblatt.) Auch wenn uns der intimere und familiäre Rahmen der Gottesdienste im Pfarreiheim vertraut und lieb geworden ist, hoffen wir, dass die Anziehungskraft und die Ausstrahlung des renovierten Kirchenraumes von St. Marien wieder viele Pfarreiangehörige zu begeistern und zu neuen spirituellen Erfahrungen im Gottesdienst und in der persönlichen Meditation zu führen vermag. Ein grosser Dank für ihren Dienst und Einsatz bei diesem Renovationsprojekt gebührt den Mitgliedern der Baukommission der Kirchgemeinde, den Experten, Planern und der Bauleitung sowie allen Mitarbeitenden der ausführenden Firmen. Wir dürfen der Pfarrei St. Marien ein vortrefflich erneuertes Gotteshaus als Zentrum für ein gedeihliches Leben der Pfarrei übergeben. Karl Heeb, Kirchgemeindepräsident

24

16 | 17 | 2017

Mittwoch, 2. August 12.00 Uhr, Chorgebet 12.15 Uhr, Eucharistiefeier Sonntag, 6. August 10.00 Uhr, Eucharistiefeier 19.00 Uhr, Eucharistiefeier Kollekte: für die Ursulinenschwestern im Tschad. Mittwoch, 9. August 12.00 Uhr, Chorgebet 12.15 Uhr, Eucharistiefeier Jahrzeit: Weihbischof Joseph Candolfi; Bischof Franziskus von Streng. Sonntag, 13. August 10.00 Uhr, Eucharistiefeier Musikalische Gestaltung durch die Zither-Gruppe «Mändig Träff». 19.00 Uhr, Eucharistiefeier Kollekte: Ansgarwerk, Schweiz. Mittwoch, 16. August 12.00 Uhr, Chorgebet 12.15 Uhr, Eucharistiefeier Jahrzeit: Bischof Otto Wüst. JESUITENKIRCHE Sonntag, 23. Juli, 09.30 Uhr Hl. Messe der italienischsprachigen Mission Montag, 24. Juli, 08.45 Uhr Eucharistiefeier Mittwoch, 26. Juli, 08.45 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 28. Juli, 08.45 Uhr Eucharistiefeier

Samstag, 29. Juli 08.45 Uhr, Eucharistiefeier Jahrzeit: Walter Huber-Steinel. 18.00 Uhr, Hl. Messe der portugiesischsprachigen Mission Sonntag, 30. Juli, 09.30 Uhr Hl. Messe der italienischsprachigen Mission Montag, 31. Juli, 08.45 Uhr Eucharistiefeier Dienstag, 1. August, 08.45 Uhr Bundesfeiertag Eucharistiefeier Kollekte: Schweizer Berghilfe. Mittwoch, 2. August, 08.45 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 4. August Herz-Jesu-Freitag 08.45 Uhr, Eucharistiefeier anschliessend sind alle Mitfeiernden zum Kaffee ins Pfarrhaus eingeladen. 18.30 Uhr, Rosenkranz der Männerkongregation Mariae Himmelfahrt Samstag, 5. August 08.45 Uhr, Eucharistiefeier Jahrzeit: Helen Keller-Bläsi; Willi und Rosa Dagon-Strub; Franz Josef-Misteli. 18.00 Uhr, Hl. Messe der portugiesischsprachigen Mission Sonntag, 6. August, 09.30 Uhr Hl. Messe der italienischsprachigen Mission Montag, 7. August, 08.45 Uhr Eucharistiefeier Mittwoch, 9. August, 08.45 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 11. August, 08.45 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 12. August 08.45 Uhr, Eucharistiefeier Jahrzeit: Urs Josef Beer-Allemann. 18.00 Uhr, Hl. Messe der portugiesischsprachigen Mission Sonntag, 13. August, 09.30 Uhr Hl. Messe der italienischsprachigen Mission Montag, 14. August, 08.45 Uhr Eucharistiefeier


ST. URSEN | Propsteigasse 10 | Tel. 032 623 32 11 | Fax 032 623 32 73 | pfarramt@kath-solothurn.ch | www.kath-solothurn.ch | Sekretariat | Ruth Tschanz und Beatrice Hubler Öffnungszeiten | MO–DI 8.30 –11.30 und 14.00 –16.30 | MI 8.30 –11.30 (Nachmittag geschlossen) | DO–FR 8.30 –11.30 und 14.00 –16.30 | Während den Schulferien nur vormittags geöffnet Sakristane | Domsakristan | Tel. 079 415 72 50 | Tel. Sakristei 032 622 87 71 | René Syfrig | Tel. 079 824 23 21 ST. MARIEN | Allmendstrasse 60 | Tel. 032 622 27 11 | pfarramt@kath-solothurn.ch | www.kath-solothurn.ch | Sekretariat | Beatrice Hubler Öffnungszeiten | DI und DO 14.00 –17.00 | MI 08.00 –11.00 und 14.00 –17.00 Sakristan | Abwart | René Syfrig | Tel. 079 824 23 21

Dienstag, 15. August Mariä Himmelfahrt 15.00 Uhr, Sakramentenandacht und Aufnahmefeier der Männerkongregation Mariae Himmelfahrt.

Samstag, 12. August, 18.00 Uhr Keine Eucharistiefeier

Mittwoch, 16. August, 08.45 Uhr Eucharistiefeier

Dienstag, 15. August Mariä Himmelfahrt Wiedereröffnung und Einsegnung der Kirche 10.00 Uhr, Festgottesdienst mit Bischof Martin Gächter zusammen mit der Männerkon­ gregation Mariae Himmelfahrt. Musikalische Gestaltung durch den Singkreis; Orgel: Doychin Raychev; Trompete: Urs Schär. Kollekte: Hilfsprojekte von Pfarrer Joseph Kalamba im Kongo. 17.00 Uhr, Hl. Messe der kroatischsprachigen Mission

Freitag, 18. August, 08.45 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 19. August 08.45 Uhr, Eucharistiefeier Dreissigster: Anna Maria Winistörfer-Reinert. Jahrzeit: Walter Reinert-Witmer; Agnes Marti-Stähelin; Walter und Elisabeth Gassmann-Stebler; Helene Rüegger; Ruth MeierStuder; Otto Meier-Studer; Marie Meier, Klara Meier und Anna Meier; Hans und Edith Büttler-­ Baumgartner; Hans und Blanda Bader-Bader sowie Nelly Bader. 18.00 Uhr, Hl. Messe der portugiesischsprachigen Mission ST. MARIEN Samstag, 22. Juli, 18.00 Uhr Eucharistiefeier Kollekte: «miva» Schweiz. Sonntag, 23. Juli, 14.30 Uhr Hl. Messe der kroatischsprachigen Mission Freitag, 28. Juli, 18.00 Uhr Kein Abendgebet Samstag, 29. Juli, 18.00 Uhr Eucharistiefeier Kollekte: Schweizer Berghilfe. Sonntag, 30. Juli, 14.30 Uhr Hl. Messe der kroatischsprachigen Mission Freitag, 4. August, 18.00 Uhr Kein Abendgebet Samstag, 5. August, 18.00 Uhr Eucharistiefeier Kollekte: für die Ursulinen­ schwestern im Tschad. Sonntag, 6. August, 14.30 Uhr Hl. Messe der kroatischsprachigen Mission Freitag, 11. August, 18.00 Uhr Kein Abendgebet

Sonntag, 13. August, 14.30 Uhr Hl. Messe der kroatischsprachigen Mission

Freitag, 18. August, 18.00 Uhr Abendgebet ST.-URBAN-KAPELLE Donnerstag, 27. Juli, 3./10./17. August 08.45 Uhr, Eucharistiefeier anschliessend Rosenkranz. ST.-PETERS-KAPELLE Sonntag, 23. Juli, 15.00 Uhr Patronatsfest der hl. Anna KLOSTER NAMEN JESU Sonntag, 23./30. Juli, 6./13. August Am Vorabend 19.00 Uhr, Vigil Am Sonntag 10.45 Uhr, hl. Messe 17.00 Uhr, Vesper Dienstag, 25. Juli, 8. August 19.00 Uhr, Eucharistiefeier Freitag, 28. Juli, 4./11. August 19.00 Uhr, Eucharistiefeier Dienstag, 15. August Mariä Himmelfahrt 10.45 Uhr, hl. Messe 17.00 Uhr, Vesper Freitag, 18. August 19.00 Uhr, Eucharistiefeier KLOSTER VISITATION Sonntag, 23./30. Juli, 6. August 08.00 Uhr, Eucharistiefeier

Samstag, 12. August Hl. Johanna Franziska von Chantal 15.00 Uhr, Festgottesdienst mit Dr. Anton Cadotsch Sonntag, 13. August, 08.00 Uhr Eucharistiefeier Dienstag, 15. August, 08.00 Uhr Mariä Himmelfahrt Festgottesdienst mit Kräuterweihe PSYCHIATRISCHE KLINIK Sonntag, 30. Juli, 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Kapelle mit Pfarrerin Claudia Leutschaft.

Mitteilungen Ein herzliches «Vergelts Gott» Am 24./25. Juni, Papstopfer/ Peterspfennig, Fr. 731.05. Am 2. Juli, Jugend- und Erwachsenenbildungsfonds der Pastoralkonferenz, Fr. 585.65. Kollektenvorgaben Am 22./23. Juli, «miva» Schweiz. Am 29./30. Juli und 1. August, Schweizer Berghilfe. Am 5./6. August, für die Ursulinen­schwestern im Tschad. Am 12./13. August, Ansgarwerk Schweiz. Am 15. August, 10.00 Uhr, im Festgottesdienst zur Einsegnung der Kirche St. Marien nehmen wir die Kollekte auf für die Hilfsprojekte von Pfarrer Joseph Kalamba im Kongo. Joseph Kalamba, dem in der Weststadt, v. a. im dortigen Schulhaus, viele verbunden sind, unterstützt die Menschen in seiner Heimat, vor allem die arme Landbevölkerung. Er baute zum Beispiel einige Schulen und ein Spital. Zurzeit herrscht Bürgerkrieg im Kongo. Am dringendsten brauchen die Leute Lebensmittel, sauberes Wasser und zusätzliche Medikamente. Aus Angst vor den Soldaten und den Milizen haben die Leute ihre Dörfer verlassen und wohnen im Wald. Pfarrer Joseph ermutigt die Kinder, wenigstens tagsüber ins Dorf zur Schule zu gehen, weil Bildung sehr wichtig ist. Umso mehr sind die Menschen dort auf unsere Nothilfe und Solidarität im Bürgerkrieg angewiesen.

15. August, 15.00 Uhr, die Kollekte in der Sakramentenandacht der Männerkongregation in der Jesuitenkirche ist für Pfarrer Thomas in Indien. Er möchte in seinem Priesterseminar eine Lourdesgrotte errichten. Gratulationen Wir gratulieren herzlich: zum 94. Geburtstag, am 24. Juli, Frau Marie Lack, Kirchweg 2; zum 93. Geburtstag, am 7. August, Sr. M. Pia Meyer, Kloster Namen Jesu, Herrenweg 2; zum 91. Geburtstag, am 15. August, Herrn Paul Tremp, Eichenweg 4; am 19. August, Herrn Antonio Mastrogiovanni, Ahornweg 7; zum 90. Geburtstag, am 26. Juli, Herrn Ferenc Tuscher, Obere Sternengasse 21; am 2. August, Herrn Theodor Bösch, Josef Müller-Stras­ se 12; zum 80. Geburtstag, am 26. Juli, Herrn Willi Flury, Walter Schnyder-Strasse 6; am 12. August, Frau Brigitta Hegglin, Franz-Lang-Weg 7; am 19. August, André Simmen, Rosenweg 23. Wir wünschen unseren Jubilarinnen und unseren Jubilaren einen frohen Festtag und für die Zukunft Gottes Segen. Taufen Die heilige Taufe empfingen am 8. Juli Matteo Aliano, Sohn des Lorenzo und der Michelle Aliano, Werkhofstrasse 9; am 9. Juli James Bader, Sohn des Stefan und der Tamara Bader, Buchenstrasse 77, und Maxim Arthur Lauper, Sohn der Tanja Lauper und des Denis Eggenschwiler, Rathausgasse 22; am 15. Juli Killian Weidel, Sohn des Markus und der Thérèse Weidel, Allmendstrasse 10. Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Freude für die Zukunft. Todesnachrichten Am 30. Juni starb im Alter von 93 Jahren, Frau Anna Maria Winistörfer-Reinert, Walter-­ Schnyder-Strasse 5. Gott schenke der lieben Verstorbenen das ewige Leben. Den Angehörigen entbieten wir unser herzliches Beileid.

16 | 17 | 2017

25


Pfarreien St. Ursen | St. Marien | Solothurn

Jass- und Spielnachmittag

Kirchenmusik

Mittwoch, 16. August, 14.00 Uhr Kleiner Saal Pfarreiheim, St. Marien. Kontakt: Frau Rita Suter, 032 685 61 35.

Sonntag, 13. August, 10.00 Uhr St.-Ursen-Kathedrale Die Zither-Gruppe «Mändig-Träff» aus Arni spielt unter der Leitung von Frau Ruth Wittwer Lieder aus der deutschen Messe von Franz Schubert. Wir begrüssen die Gruppe ganz herzlich und danken ihnen für die musikalische Gestaltung unseres Gottesdienstes.

JUGEND SOLOTHURN

Kontakt

Gheorghe Zdrinia, Telefon: 078 816 77 05 E-Mail: 4yp@kath-solothurn.ch Nächster Jugendgottesdienst Sonntag 27. August, 19.00 Uhr St.-Ursen-Kathedrale Nächstes Jugendgebet Sonntag, 20. August, 19.00 Uhr Jesuitenkirche EHE- UND FAMILIENPASTORAL

Kontakt

Carole Imboden-Deragisch. Telefon: 032 623 32 11. E-Mail: carole.imboden@kath-solothurn.ch

Mariä Himmelfahrt Dienstag, 15. August, 10.00Uhr St.-Marien-Kirche Der Singkreis St. Marien singt zur Wiedereröffnung und Einsegnung der Kirche die «Missa Festiva» von Christopher Tambling und bringt ein Ave Maria von Erich Plüss zur Uraufführung. An der Orgel Doychin Raychev; Trompete Urs Schär.

Pfarreifest in St. Marien zur Wiedereröffnung und Einsegnung der Kirche Pünktlich zum Fest Mariä Himmelfahrt kann die Innenrenovation der Kirche St. Marien abgeschlossen werden. Am 15. August, 10.00 Uhr, dürfen wir den Eröffnungsgottesdienst feiern. Die Einsegnung wird em. Weihbischof Martin Gächter vornehmen, die musikalische Gestaltung liegt beim Singkreis unter der Leitung von Andreina Fischer. Wir freuen uns auf viele Festgäste im Gottesdienst, beim Apéro, dem anschliessenden Mittagessen und dem Kinderprogramm. Wir heissen Sie herzlich willkommen, insbesondere auch die Mitglieder der Männerkongregation Mariae Himmelfahrt, die an diesem Tag ihren Namenstag feiert.

Aushilfe in den Pfarreien St. Ursen und St. Marien Prof. Dr. Antoni Tomkiewicz aus Lublin, Polen, ist bis am 10. August bei uns in Solothurn zu Gast und übernimmt während dieser Zeit wieder die Aushilfe in unseren beiden Pfarreien. Wir danken ihm herzlich für seinen grossen Einsatz. Er ist erreichbar über die Tel. 079 766 35 79.

26

16 | 17 | 2017

Mehr Ranft: 600 Jahre Niklaus von Flüe Mystiker, Mittler, Mensch

2017 ist das 600. Geburtsjahr von Niklaus von Flüe (1417 bis 1487). Als einer der identitätsstiftenden Leitfiguren der Schweiz ist er weltweite Inspiration in Mystik und Spiritualität, Gesellschaft und Politik sowie als Mensch. Das Gedenkjahr bietet die Gelegenheit, Niklaus von Flües Persönlichkeit und seine zeitlosen Kernbotschaften neu zu entdecken.

Programm: Sonntag, 20. August, 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr Pavillon «Mehr Ranft» – Begegnung mit Niklaus von Flüe Terasse St.-Ursen-Kathedrale. Sonntag, 20. August, 19.00 Uhr Ökumenische Andacht Niklaus-von-Flüe-Denkmal auf der Chantierwiese, bei schlechtem Wetter in der St.-Ursen-Kathedrale. Sonntag, 10. September, 17.00 Uhr Musik und Poesie: «Der Eremit» – eine Begegnung mit Niklaus von Flüe Bühnenstück von Fastenopfer, Auftakt zu 500 Jahre Reformation, reformierte Stadtkirche. Donnerstag, 30. November, 19.30 Uhr Niklaus von Flüe und der Kanton Solothurn Vortrag von Dr. Urban Fink, Altes Zeughaus.

Trägerschaft

Römisch-katholische Pfarreien St. Ursen und St. Marien Christkatholische Kirchgemeinde Solothurn Reformierte Kirchgemeinde Solothurn


Region Solothurn | Region Olten Einsendungen für diese Seite an | Pfarreisekretariat St. Ursen | Propsteigasse 10 | 4500 Solothurn | Tel. 032 623 32 11 | Fax 032 623 32 73 | pfarramt@kath-solothurn.ch | www.kath-solothurn.ch

St.-Anna-Kongregation Solothurn

Gottesdienst Lüsslingen-Nennigkofen

Männerkongregation Mariae Himmelfahrt Solothurn

Wir laden Sie alle herzlich ein zu unserem

Montag, 21. August 2017, 19.00 Uhr Eucharistiefeier, Maria Aufnahme in den Himmel, Maria Königin, Kräuterweihe Mit Pfarrer Paul Rutz, Orgel: Benjamin Guélat

Dienstag, 15. August 2017 10.00 Uhr, Festgottesdienst zum Titularfest Mariae Himmelfahrt in der Kirche St. Marien, Weststadt. (auch Festgottesdienst zur Wiedereröffnung und Neueinsegnung der Kirche nach der Renovation). Mit Präses Martin Gächter, em. Weihbischof. Er wird auch die Festpredigt halten. Anschliessend PfarreiApéro im Garten St. Marien, Mittagessen im Pfarreisaal St. Marien.

Patronatsfest der hl. Anna Sonntag, 23. Juli, 15.00 Uhr in der St.-Peters-Kapelle beim Klosterplatz.

Orgelkonzerte in der St.-Ursen-Kathedrale

Festpredigt: Prof. Dr. Antoni Tomkiewicz

15.00 Uhr, Sakramentenandacht und Aufnahmefeier in der Jesuitenkirche.

Musikalische Umrahmung: Dr. Jean-Pierre Simmen, Orgel

Herzliche Einladung zum Gottesdienst zum Schuljahresbeginn

Tertianum Residenz Sphinxmatte Freitag, 21. Juli 2017, 16.15 Uhr Reformierter Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfarrerin Elsbeth Hirschi Glanzmann. Freitag, 4. August 2017, 16.15 Uhr Eucharistiefeier mit Pfarrer Paul Schwaller und Luisa Heislbetz, Gemeindeleiterin a. i.

«Träg dini Farb mit Stolz!» Wir freuen uns, diesen Gottesdienst zum Beginn des Schuljahres mit allen Schul- und Kindergartenkindern und ihren Eltern zu feiern. Jeweils Dienstag um 20.15 Uhr 25. Juli 1. August 8. August 15. August

Els Biesemans kein Konzert (Bundesfeier) Simon Menges Patricia Ott

Eintritt frei - Kollekte

Freitag, 18. August 2017, 16.15 Uhr Reformierter Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfarrer Samuel Stucki.

Beratungsstelle für Ehe- und Lebensfragen und Schwangerschaft Ross­marktplatz 2 | 4500 Solothurn | Tel. 032 622 44 33

Mit den Katechetinnen Cornelia Studer und Christa Schmelzkopf, der Relisionspädagogin Carole Imboden und Pfarrerin Thala Linder. Reformierte Kirchgemeinde Solothurn Christkatholische Kirchgemeinde zu Franziskanern Solothurn Römisch-katholische Pfarreien St. Ursen und St. Marien Solothurn

Religionslehrpersonen an der Kantonsschule Stephan Kaisser | Allmendstrasse 6 | 4514 Lommiswil | Tel. 032 641 32 10 | stephan.kaisser@ksso.ch Fabio Buchschacher | fabio.buchschacher@ksso.ch | Andreas Ruoss | andreas.ruoss@ksso.ch | Dr. Reto Stampfli | reto.stampfli@ksso.ch | Jonas Widmer | jonawi@gmx.ch Römisch-katholische Fachstelle Religionspädagogik Kanton Solothurn Obere Sternengasse 7 | 4502 Solothurn | Tel. 032 628 67 60 fachstelle@kath.sofareli.ch | www.sofareli.ch

Sonntag, 20. August 2017, 17.00 – ca. 17.45 Uhr reformierte Stadtkirche Solothurn anschliessend sind alle herzlich zum Apéro eingeladen.

Italienerseelsorger | Don Saverio Viola | Rossmarkt­platz 5 | 4500 Solothurn | Tel. 032 622 15 17 Spanierseel­sorge | Spanier-Mission | Biel | Tel. 032 323 54 08 Kroatenmis­sion | Pater Simun Coric | Reiserstrasse 83 | 4600 Olten | Tel. 062 296 41 00 Portugiesen-Mission | Pater Geraldo Melotti Zähringerstrasse 25 | 3012 Bern | Tel. 031 533 54 42 | geraldo.melotti@kathbern.ch Verwaltung der röm.-kath. Kirchgemeinde Solothurn Roland Rey | Hauptgasse 75 | 4500 Solothurn | Tel. 032 622 19 91 | kg-verwaltung@kath-solothurn.ch Verwaltung der röm.-kath. Kirchgemeinde St. Niklaus Roland Rüetschli | Werkhofstrasse 9 | 4500 Solothurn | Tel. 032 626 36 86

GOTTESDIENSTE UND ANDACHTEN SOLOTHURN SAMSTAG

SONNTAG WERKTAGS St.-Ursen-Kathedrale* 10.00, 19.00 MI 12.00 Chorgebet, 12.15 Eucharistiefeier St. Marien** 18.00 Jesuitenkirche 18.00 Hl. Messe für die Portugiesen  9.30 Hl. Messe für die Italiener 8.45, ausg. DI und DO MI jeder erste Mittwoch im Monat, gestaltet von der Frauengemeinschaft Herz-Jesu-Freitag 18.30 Rosenkranz Kloster St. Josef 17.30 Rosenkranz 17.30 Rosenkranz 17.30 Rosenkranz St.-Urban-Kapelle DO 8.45, anschliessend Rosenkranz Vorstadtkirche MO 19.00 Rosenkranz Kloster Visitation  8.00 18.00 Vesper, 18.30 Rosenkranz Ab 08.00 bis 19.00 Anbetung, MO 15.00 Barmherzigkeitsrosenkranz Kloster Namen Jesu 19.00 Vigil, keine hl. Messe 10.45, 17.00 Vesper DI und FR 19.00 Antoniuskapelle DI 7.00, 17.30 Tagsüber Aussetzung; 17.30 Andacht Bürgerspital 10.00 Eucharistiefeier oder Wortgot­tesdienst mit anschliessender Kommunionfeier *

Beichtgelegenheit in der Kathedrale: Jeden 2. Samstag im Monat, 16.00 –17.00 Uhr. **Beichtgelegenheit St. Marien: Nach persönlicher Terminabsprache. Anmeldung erbeten unter Tel. 032 622 27 11.

OLTEN SAMSTAG St. Martin 18.00 St. Marien Kloster  6.45

SONNTAG 9.30 11.00 8.00, 19.00

WERKTAGS DI und DO 9.00 MI 9.00, FR 18.30 MO 18.30 | DI, MI, FR 6.45 | DO 18.30, 11 –12 Anbetung, 11.45 Segensandacht 16 | 17 | 2017

27


Pfarrei St. Niklaus Pfarramt | St. Niklausstrasse 79 | 4500 Solothurn | www.sanktniklaus.ch | pfarramt@sanktniklaus.ch Gemeindeleiter | Karl-Heinz Scholz | Diakon | Tel. 032 622 12 65 Priesterlicher Mitarbeiter | Peter von Felten | Tel. 032 621 66 05 ÖFFNUNGSZEITEN | MO, MI und FR 9.00 –11.00 | Tel. 032 622 12 65 | Fax 032 622 12 05 | Ursula Binz und Christa Hürlimann Kirchgemeindepräsidentin | Kathrin Stoller | Tel. 032 622 97 28 | Kirchgemeindeverwaltung | Roland Rüetschli | Tel. 032 626 36 86 Sakristei- und Abwartsdienst | St. Niklaus | Theresa Ackermann | Tel. 032 622 17 46 | Riedholz | Beat Zumstein | Tel. 032 623 18 17 Rüttenen | Malgorzata Gonschiorek | Tel. 077 473 40 30 | P: 032 637 01 23 | ruettenen@sanktniklaus.ch Begegnungszentrum Riedholz | Judith Jurt-von Arx | Tel. 032 637 04 13

Gottesdienste Samstag/Sonntag, 22./23. Juli 16. Sonntag im Jahreskreis Opfer: KOVIVE, Ferien für Kinder in Not. Predigt und Liturgie: Karl H. Scholz. Samstag, 22. Juli, 18.00 Uhr Rüttenen Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Sonntag, 23. Juli Riedholz KEINE Messe St. Niklaus 10.30 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Jahrzeit: Bernadette Stefanopulos-­ Marro. Dienstag, 25. Juli Rüttenen KEINE Messe Mittwoch, 26. Juli, 12.15 Uhr ­ und 19.00 Uhr St. Niklaus Sitzen in Stille – Zen in St. Niklaus Schweigegebet für Frieden und Versöhnung in uns und in der Welt. Bei Interesse melden Sie sich bitte kurz vorgängig bei Herrn Scholz. Donnerstag, 27. Juli Riedholz 08.30 Uhr, Eucharistiefeier Alterszentrum Wengistein 10.15 Uhr, Wortgotttesdienst mit Kommunionfeier St. Niklaus 19.15 Uhr, Eucharistiefeier Samstag/Sonntag, 29./30. Juli 17. Sonntag im Jahreskreis Opfer: Stiftung Theodora. Predigt und Liturgie: Paul Bühler. Samstag, 29. Juli Rüttenen KEINE Messe Sonntag, 30. Juli Riedholz 09.15 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier St. Niklaus 10.30 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

28

16 | 17 | 2017

Dienstag, 1. August Rüttenen KEINE Messe Donnerstag, 3. August KEINE Messe Samstag/Sonntag, 5./6. August Verklärung des Herrn Opfer: Salesanische Schwestern­ gemeinschaft. Predigt und Liturgie: Stipe Brzovic. Samstag, 5. August, 18.00 Uhr Rüttenen Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Sonntag, 6. August Riedholz KEINE Messe St. Niklaus 10.30 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Jahrzeit: Stefan Gaugler und Walter und Alma Gaugler-Wyss, Guido Meier-Schmidlin, Franz und Gertrud Arnold-Troesch, Ernst und Ida Büttiker-Stampfli. Dienstag, 8. August Rüttenen KEINE Messe Donnerstag, 10. August, 10.15 Uhr Alterszentrum Wengistein Eucharistiefeier Samstag/Sonntag, 12./13. August 19. Sonntag im Jahreskreis Opfer: Caritas Schweiz. Predigt und Liturgie: Karl H. Scholz. Samstag, 12. August Rüttenen KEINE Messe Sonntag, 13. August Riedholz 09.15 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier St. Niklaus 10.30 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Dienstag, 15. August, 19.15 Uhr Mariä Himmelfahrt Rüttenen Eucharistiefeier Opfer: Flüchtlingsarbeit der Scalabrini-MissionarInnen. Gestaltung: Peter von Felten und Karl H. Scholz.

Mittwoch, 16. August, 12.15 Uhr und 19.00 Uhr St. Niklaus Sitzen in Stille – Zen in St. Niklaus Schweigegebet für Frieden und Versöhnung in uns und in der Welt. Bei Interesse melden Sie sich bitte kurz vorgängig bei Herrn Scholz. Donnerstag, 17. August KEINE Messe

Mitteilungen Gratulationen Zum 80. Geburtstag gratulieren wir am 16. August: Frau Helene Schwarzenbeck, Kreuzenstrasse 29, Solothurn. Wir wünschen der Jubilarin ein frohes Fest im Kreise ihrer Familie und Gottes Segen im neuen Lebensjahr. Was macht Sinn? «Wer Bäume pflanzt, obwohl er weiss, dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.» (Rabindranath Tagore)

Als ich vor Jahren in der ersten Klasse Religionsunterricht hielt und eine Geschichte erzählte, meldete sich ein kleiner Junge und fragte, ob man das auch für das Abitur bräuchte. Ich erschrak zutiefst, hatte sich jetzt schon der Gedanke «Was bringt mir das?» ins Kinderzimmer eingeschlichen? Pädagogisch wertvolle Spiele, die dies und jenes fördern, schwangere Mütter, die Mathematik und Sprachen lernen, damit das Kind schon «mitlernt», um später erfolgreich zu sein ... die Liste könnte man ins Unendliche fortführen, dass wir Menschen bei allem und jedem, was wir tun, fragen: «Was bringt das? Was macht Sinn?» Darauf sein Leben auszurichten, ist der Tod jeden sinnvollen Lebens. Es könnte ja sein, dass ich morgen sterbe oder krank werde, warum sollten mir dann meine Mühen heute etwas bringen? Ich

weiss nicht, was die Zukunft bringen wird. Richte ich jedoch mein Leben darauf aus, dass mein Tun erst den Sinn im Kommenden erhält, stehe ich in der Luft. Ich habe keinen tragfähigen Grund. Sich auf die Zukunft auszurichten, heisst im Luftschloss zu leben. Im Unterbewusstsein weiss ich das und die Sinnfrage nagt im Untergrund an mir und lässt mich mit der Zeit immer mehr an der Sinnhaftigkeit meines Lebens zweifeln, wenn nicht gar verzweifeln. Mich aber mit dem, was ich gerade tue, ganz und gar zu verbinden, es mit Haut und Haaren zu sein, lässt mich mein Leben zutiefst zufrieden und sinnhaft erfahren. Das Leben zu leben ohne ein «Warum» und «Wieso», ist die grösste Befreiung, die uns widerfahren kann. Ein Kind rührt mit roten Bäckchen ganz geschäftig Sandkuchen und ist erfüllt von seinem Tun. Es erlebt das Leben in seiner ganzen Fülle. Zu lieben, ohne eine Bedingung, ohne ein «Wozu», lässt Liebe unendlich sein. Schon der kleinste Hauch von einem Nutzen verdinglicht alles und lässt es schal werden. Das Leben zufrieden und erfüllt, sinnhaft und wesentlich zu leben, verlangt von uns die Fähigkeit, ganz und gar mit dem Augenblick eins zu sein. In ihm erschliesst sich das ganze Leben, was sollte da noch dazukommen müssen? Das Leben ist bereits voll da und nichts fehlt, der Sinn eröffnet sich im Augenblick des Erlebens und braucht nicht mehr zusätzlich als Erklärung daraufgesetzt werden. Diese Fähigkeit müssen wir wieder lernen und einüben. Die Übung ist: wach sein. Taucht dieser Um-zu-Gedanke auf, anhalten, «ah − da ist er», «ich habe dich erwischt», lächeln und schon ist er verschwunden! Diese Wachheit ist immer gefragt, ansonsten schleicht sich sogleich die Frage nach einem «Wozu» ein. Doch wer könnte sie beantworten − ausser der Gott des Augenblickes selbst? Doris Zölls


Pfarrei St. Klemenz | Bettlach | www.stklemenz.ch Gemeindeleiter | Susi und Franz Günter-Lutz | Kirchgasse 7 | 2544 Bettlach | Tel. 032 645 18 91 | Fax 032 645 18 84 | pfarramt@stklemenz.ch Seelsorgerin | Renata Sury-Daumüller | Sägereiweg 6 | 2544 Bettlach | Tel. 032 645 43 19 Priesterliche Dienste und Pfarrverantwortung | Dr. Peter Schmid | Solothurn Sakristan und Abwart | Cäsar Bischof | Tel. 078 717 55 20 Sekretariat | Franziska Leimer | DI und DO 14.00 –17.00 | Tel. 032 645 18 79 | franziska.leimer@stklemenz.ch

Gottesdienste Samstag, 22. Juli, 18.00 Uhr Eucharistiefeier Opfer: Papstopfer. Sonntag, 23. Juli, 10.00 Uhr Gottesdienst in Grenchen Montag, 24. Juli, 19.00 Uhr Turmkapelle Rosenkranzgebet Freitag, 28. Juli, 15.15 Uhr Baumgarten Wortgottesdienst Samstag, 29. Juli, 18.00 Uhr Eucharistiefeier Opfer: Para los indigenas. Sonntag, 30. Juli, 10.00 Uhr Gottesdienst in Grenchen Montag, 31. Juli, 19.00 Uhr Turmkapelle Rosenkranzgebet Freitag, 4. August, 15.15 Uhr Baumgarten Wortgottesdienst Samstag, 5. August, 18.00 Uhr Eucharistiefeier Opfer: Sorgentelefon 143. Sonntag, 6. August, 10.00 Uhr Gottesdienst in Grenchen Montag, 7. August, 19.00 Uhr Turmkapelle Rosenkranzgebet Freitag, 11. August, 15.15 Uhr Baumgarten Wortgottesdienst mit Abendmahl Samstag, 12. August, Klemenzkirche 10.00 Uhr, Taufe von Yanick Heiri Kein Vorabendgottesdienst Sonntag, 13. August, 10.00 Uhr Markuskirche Ökumenischer Segnungsgottesdienst Dienstag, 15. August, 10.00 Uhr Mariä Himmelfahrt, Eucharistiefeier Opfer: FIZ. Freitag, 18. August 15.15 Uhr, Baumgarten Wortgottesdienst 19.00 Uhr, Klemenzkirche Eucharistiefeier

Samstag, 19. August Kein Vorabendgottesdienst

Mitteilungen Ministranten Samstag, 22. Juli, 18.00 Uhr Jeremy Wüthrich, Lisa Obrecht. Samstag, 29. Juli, 18.00 Uhr Lisa Obrecht, Aline Joye. Samstag, 5. August, 18.00 Uhr Jonas und Tobias Walker. Dienstag, 15. August, 10.00 Uhr Michelle Schaller, Doreen Müller, Jeremy Wüthrich, Tobias und Jonas Walker, Luca Greco. Jahrzeit Samstag, 22. Juli, 18.00 Uhr Peter Kummer-Fuhrer und Sohn Stephan Kummer. Samstag, 5. August, 18.00 Uhr Dreissigster für Karl Thoma-­ Tschumi. Freitag, 18. August, 19.00 Uhr Françoise und Gustave Prétat-­ Desboeufs und Kinder, Ernst Meier-Prétat, Elisabeth Martha und Philipp Marti-Hugi, Felix von Burg, Ambros Vogt. Sonntag, 20. August, 10.00 Uhr Marie und Urs Schmid-Leimer und Sohn Peter Schmid, Bernhard Schmid-Seidel, Marianne Kaufmann-Theiner, Cécile Maeder-­ Marti, Margrith und Klemenz Marti-Rudolf, Karoline Crausaz-­ Buchs, Ida Derendinger-Bur. Hochzeitsjubiläum Luigia Lo Manto und Calogero Sacheli, Lerchenweg 2, können am 27. Juli ihren 50. Hochzeitstag feiern. Wir gratulieren dem Paar herzlich und wünschen ihnen noch viele gemeinsame Stunden, begleitet auch von Gott. Unsere Verstorbenen Aus dem Leben in die ewige Gemeinschaft mit Gott eingegangen sind am: 27. Juni, Karl Thoma-Tschumi, Büelenweg 18, 2. Juli, Margaretha Vogt-­ Schauberger, Schmittengasse 4. 3. Juli, Olga Gallus-Widmer, Dorfplatz 3. Gott schenke den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Ökumenischer Segnungsgottesdienst zum Kindergarten- und Schulanfang 13. August, 10.00 Uhr, Markuskirche Mit dem Eintritt in den Kindergarten oder in die Schule beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Kinder und Eltern. Am Segnungsgottesdienst möchten wir den Weg in die Selbstständigkeit aufnehmen und die Kinder segnen. Alle Kinder und Eltern sind dazu herzlich eingeladen. Eucharistiefeier zu Mariä Himmelfahrt Dienstag, 15. August, 10.00 Uhr, Klemenzkirche Zum Fest Mariä Himmelfahrt sind alle herzlich eingeladen. Mariä Himmelfahrt zeigt uns, dass Maria für Gott kostbar ist. So hat er sie zu sich geholt, weil er sie bei sich haben wollte. Gottes Liebe, die Maria gilt, gilt auch uns. Wir freuen uns, wenn wir miteinander feiern können, dass wir alle, jede und jeder auf eigene Art, kostbar und von Gott geliebt wird. In diesem Festgottesdienst werden wir auch Astrid Viatte «in die Pension» entlassen und uns aber auch sehr freuen, dass sie weiterhin und vermehrt in den ausserschulischen Bereichen des Religionsunterrichtes, vor allem in der Erstkommunionvorbereitung und im Versöhnungsweg, Verantwortung übernimmt. Ebenso wird in diesem Gottesdienst Claudia Ratheiser neu ins Katechetinnenteam aufgenommen. Das Pfarreipicknick, das die Frauengemeinschaft jedes Jahr bei schönem Wetter durchgeführt hat, findet in diesem Jahr nicht statt. JuBla Samstag, 19. August, 13.30–17.00 Uhr Pfarreiheim. Wanderung auf dem Weissenstein Mittwoch, 23. August, 12.54 Uhr, Dorfplatz oder 13.09 Uhr, Bahnhof Bettlach Die Frauengemeinschaft fährt mit dem Zug nach Oberdorf und von da mit der Gondel auf den Weissenstein. Die Frauen wandern gemeinsam zum Hinteren Weissenstein zum Zünihalt und zurück. Es empfiehlt sich gutes Schuhwerk. Für alle, die nicht gut zu Fuss sind, wird auf dem Berg ein Fahrdienst organisiert. Die Wanderung findet nur bei

schönem Wetter statt. Anmeldung bis 21. August bei Helen Weibel, 032 645 35 52. Die Flyer mit den detaillierten Angaben finden Sie beim Haupt­ eingang der Kirche oder unter www.stklemenz.ch/news zum Download. Religionsunterricht im Schuljahr 2017/18 Auch dieses Schuljahr wird der Religionsunterricht ökumenisch geführt. Die Klassen werden entweder von einer reformierten oder einer katholischen Katechetin unterrichtet. Von reformierter Seite her unterrichten Rita Bonino alle 2. Klassen und Ursula Parel alle 4. und 6. Klassen, von katholischer Seite her werden die Kinder von Ruth Moser in allen 1. und 6. Klassen und neu von Claudia Ratheiser in allen 3. Klassen unterrichtet. Die Katechetinnen arbeiten alle sehr gut zusammen und stimmen sich auch thematisch gut ab. Wir sind sehr froh um die kompetente und gute Arbeit und Zusammenarbeit und sind überzeugt, dass das ein wichtiges Zeichen der Ökumene ist und bleibt. Ganz herzlichen Dank allen Katechetinnen. Wir wünschen ihnen auch viel Freude mit den Kindern und an ihrer Arbeit. Claudia Ratheiser heissen wir ganz herzlich willkommen in unserem Katechetinnenteam. Claudia hat die Ausbildung zur Katechetin vor einem Jahr begonnen und ist noch in Ausbildung. Sie steigt mit den 3. Klassen schon praktisch in die katechetische Arbeit ein. Liebe Claudia, Du bist für uns ein Glücksfall. Wir sind so froh, dass Du die grosse Ausbildung zur Katechetin auf Dich nimmst. Du hast uns im letzten Schuljahr schon geholfen und wir haben Dich dabei sehr engagiert erlebt. Du hast sofort den Draht zu den Kindern gefunden, zugehört und mitgemacht und daraus aber auch Deine eigenen Ideen entwickelt. Mit Deiner liebenswerten, unaufdringlichen aber herzlichen Art passt Du sehr gut ins Team und wirst sicher auch viele «Fans» in der Schule und in der Pfarrei finden. Wir wünschen Dir viel Freude und viele gute Erlebnisse mit den Kindern und in unserer Pfarrei. Renata Sury-Daumüller, Susi und Franz Günter-Lutz 16 | 17 | 2017

29


Pfarrei St. Eusebius | Grenchen Pfarrhaus und Sekretariat | Lindenstrasse 16 | 2540 Grenchen | Tel. 032 653 12 33 | Fax 032 652 57 20 | pfarramt@kathgrenchen.ch | www.kathgrenchen.ch Öffnungszeiten | MO und FR 8.30 –11.30 | DI – DO 8.30 –11.30 und 13.30 –16.30 | in den Schulferien nachmittags geschlossen Pfarrer | Mario Tosin | pfarramt@kathgrenchen.ch Pastoralassistentin | Gudula Metzel | gudula.metzel@kathgrenchen.ch Religionspädagogin | Theologin Eleni Kalogera | eleni.kalogera@kathgrenchen.ch Katechetinnen | Daniela Varrin | daniela.varrin@kathgrenchen.ch | Carole Crivelli | carole.crivelli@kathgrenchen.ch Sekretariat | Ruth Barreaux | ruth.barreaux@kathgrenchen.ch | Cristina Caruso | cristina.caruso@kathgrenchen.ch Sakristan und Betreuung Eusebiushof | Alfio und Claudia Grasso | Tel. 076 559 37 68 Missione Italiana | Don Saverio Viola | Tel. 032 622 15 17 | Misión Española | Don Arturo Gaitán | Tel. 032 323 54 08 Kirchgemeindeverwaltung | Präsident | Alfred Kilchenmann | Verwalterin | Daniela von Büren | Robert Luterbacher-Strasse 3 | 2540 Grenchen | Tel. 032 653 12 40 | verwaltung@kathgrenchen.ch

Gottesdienste Samstag, 22. Juli 09.00 Uhr, Rosenkranz in der Kapelle 17.30 Uhr, Eucharistiefeier entfällt

Jahrzeit: Ernest und Maria Wullimann. Anschliessend «Eusi-Kaffee». 10.00 Uhr, Eucharistiefeier in spanischer Sprache entfällt 11.15 Uhr, Eucharistiefeier in italienischer Sprache entfällt

Freitag, 18. August, 08.00 Uhr Eucharistiefeier

Mittwoch, 9. August, 19.00 Uhr Eucharistiefeier entfällt

Samstag, 19. August 09.00 Uhr, Rosenkranz in der Kapelle 17.30 Uhr, Eucharistiefeier Jahrzeit: Ida Altermatt-Abächerli; Edith Senn; Jakob Dörig-Stampfli; Joseph Käch; Erwin und Amalia Käch-Leimer; Rolf und Annelise Kummer-Flüeler; Margrith und Hugo Gisiger-Strausak und Enkel Manuel Gisiger.

Dienstag, 25. Juli, 09.00 Uhr Eucharistiefeier entfällt

Donnerstag, 10. August 09.00 Uhr, Eucharistiefeier 19.00 Uhr, Rosenkranz entfällt

Mitteilungen

Mittwoch, 26. Juli, 19.00 Uhr Eucharistiefeier entfällt

Freitag, 11. August, 08.00 Uhr Eucharistiefeier

Donnerstag, 27. Juli 09.00 Uhr, Wortgottesdienst 19.00 Uhr, Rosenkranz entfällt

Samstag, 12. August 09.00 Uhr, Rosenkranz in der Kapelle 17.30 Uhr, Eucharistiefeier Jahrzeit: Emma und Martin Brotschi-Rüefli; Lilli GlanzmannLang; Erich und Marianne Luterbacher; Stefanie Born; Alfred und Paula Meier-Perren und Beatrix Meier; Lotty Villiger-Stüdi, Emma Stüdi, Emil Stüdi, Beat Villiger und Anverwandte.

Sonntag, 23. Juli 10.00 Uhr, Eucharistiefeier Jahrzeit: Theres Schürpf. Anschliessend «Eusi-Kaffee». 10.00 Uhr, Eucharistiefeier in spanischer Sprache entfällt 11.15 Uhr, Eucharistiefeier in italienischer Sprache entfällt

Freitag, 28. Juli, 08.00 Uhr Eucharistiefeier entfällt Samstag, 29. Juli 09.00 Uhr, Rosenkranz in der Kapelle 17.30 Uhr, Eucharistiefeier entfällt Sonntag, 30. Juli 10.00 Uhr, Eucharistiefeier Jahrzeit: Alfons Lorenz. Anschliessend «Eusi-Kaffee». 10.00 Uhr, Eucharistiefeier in spanischer Sprache entfällt 11.15 Uhr, Eucharistiefeier in italienischer Sprache entfällt Dienstag, 1. August, 09.00 Uhr Eucharistiefeier entfällt Mittwoch, 2. August, 19.00 Uhr Eucharistiefeier entfällt Donnerstag, 3. August 09.00 Uhr, Wortgottesdienst 19.00 Uhr, Rosenkranz entfällt Herz-Jesu-Freitag, 4. August, 08.00 Uhr Eucharistiefeier entfällt Samstag, 5. August 09.00 Uhr, Rosenkranz in der Kapelle 17.30 Uhr, Eucharistiefeier entfällt Sonntag, 6. August 10.00 Uhr, Eucharistiefeier

30

16 | 17 | 2017

Dienstag, 8. August, 09.00 Uhr Eucharistiefeier

Sonntag, 13. August 10.00 Uhr, Ökum. Berggottesdienst auf dem Stierenberg 10.00 Uhr, Eucharistiefeier Anschliessend «Eusi-Kaffee». 10.00 Uhr, Eucharistiefeier in spanischer Sprache entfällt 11.15 Uhr, Eucharistiefeier in italienischer Sprache entfällt Dienstag, 15. August Aufnahme Mariä in den Himmel 10.00 Uhr, Eucharistiefeier in der Kapelle Allerheiligen, mitgestaltet vom Kirchenchor Segnung der mitgebrachten Kräutersträusse. Der Kirchenbus fährt zu den gewohnten Zeiten bis zum Chappeli. Mittwoch, 16. August, 19.00 Uhr Eucharistiefeier entfällt Donnerstag, 17. August 09.00 Uhr, Eucharistiefeier 19.00 Uhr, Rosenkranz in der Kapelle

Ferienzeit – Änderung der Gottesdienstordnung Die Gottesdienste an den Wochenenden sind selbstverständlich gewährleistet, mit der Einschränkung, dass die Vorabendgottesdienste im Monat Juli sowie jener vom 5. August um 18.00 Uhr in Bettlach stattfinden und wir uns in Grenchen auf die Eucharistiefeier am Sonntag beschränken. Die für diese Samstage bestellten Jahrzeiten werden jeweils am Sonntag in Grenchen gehalten. Vom 17. Juli bis 4. August findet donnerstags ein Wortgottesdienst statt. Die anderen Werktagsgottesdienste fallen während dieser drei Wochen aus. Öffnungszeiten Sekretariat Bis Freitag, 25. August ist das Pfarreisekretariat nur vormittags regelmässig besetzt. Ferien KG-Verwaltung Die Kirchgemeindeverwaltung bleibt ferienhalber bis und mit Freitag, 28. Juli geschlossen. Sakrament der Versöhnung nur Samstag, 12. und 19. August, von 16.45 bis 17.15 Uhr In der Taufkapelle ist ein Seelsorger bereit, die Beichte abzunehmen. (Im Juli und am 5. August in Grenchen keine Beichtgelegenheit, da gleichzeitige Ferienvertretung in Bettlach). Die nächsten Taufsonntage Sonntage, 3. September, 1. Oktober, 12. November Für diese Daten können Taufen angemeldet werden. Sie finden

jeweils während des Pfarreigottesdienstes um 10.00 Uhr oder um 11.15 Uhr in der Taufkapelle statt. Bitte melden Sie sich frühzeitig im Pfarrhaus. Kollekten 23. Juli: «miva» Als eines der ältesten Hilfswerke der Schweiz setzt sich «miva» seit 1932 für benachteiligte Menschen im Süden ein. Es unterstützt die Finanzierung und professionelle Beschaffung von zweckmässigen Transport- und Kommunikationsmitteln für die Selbsthilfe. «miva» finanziert sich zu 95 Prozent aus privaten Beiträgen. 30. Juli: Gemeinschaft Sant‘Egidio Die Gemeinschaft Sant’Egidio ist eine Laienbewegung, zu der mehr als 60 000 Personen gehören. Sie setzt sich in mehr als 73 Ländern der Welt für die Weitergabe des Evangeliums und im Dienst an den Armen ein. Sant’Egidio ist ein «Öffentlicher Verein von Gläubigen» in der Kirche. Die verschiedenen Gemeinschaften auf der ganzen Welt sind durch dieselbe Spiritualität und die Grundlagen miteinander verbunden: Gebet, Dialog, Weitergabe des Evangeliums, Freundschaft mit den Armen und Ökumene. 6. August: für den Verein Una Terra – Una Familia «Una Terra – Una Familia» wurde 1995 im Kanton Thurgau gegründet. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Begleitung und Finanzierung humanitärer Projekte auf den Philippinen, in Lateinamerika und in Afrika. Die Projekte fokussieren vorwiegend auf Massnahmen in den Bereichen Bildung und Gesundheit. 12./13. August: Kirche in Not (s. Kasten «Erlös credoshop» Seite 31) 15. August: Lourdes-Pilgerverein des Kantons Solothurn Im Kanton Solothurn gehören ca. 500 Mitglieder diesem Verein an. Sein Ziel ist die Verehrung der


Gottesmutter Maria und die Ermöglichung der Lourdeswallfahrt, vor allem für Kranke, Behinderte und finanziell Schwächere.

Singkreis St. Eusebius Wir haben Sommerferien! Aber am Mittwoch, 9. August gehts wieder los. Mit viel Elan und Freude am Singen treffen wir uns zur gewohnten Zeit im Eusebiushof zur ersten Probe. Ursula Schifferle

Ökumene Gottesdienste in den Alterszentren Dienstag, 8. August um 10.30 Uhr Zentrum Sunnepark (christkatholisch) Donnerstag, 10. August 15.00 Uhr im Alterszentrum Kastels 16.00 Uhr im Alterszentrum am Weinberg (beide christkatholisch) Ökum. Friedensgebet findet im Juli keines statt. Ökumenischer Berggottesdienst auf dem Stierenberg Sonntag, 13. August um 10.00 Uhr Auch dieses Jahr findet der traditionelle Berggottesdienst auf dem Stierenberg statt. Der Jodlerclub Bärgbrünnli, Grenchen, wird den Gottesdienst mitgestalten. – Bei schlechtem Wetter wird die Bergchilbi um eine Woche verschoben.

Gratulationen 96. Geburtstag Am 17. August: Frau Erna GalliGrolimund, Geranienweg 4.

Kirchgemeindepräsident Alfred Kilchenmann verabschiedete am 6. Juli 2017 die austretenden Rats- und Behördenmitglieder. Herzlichen Dank für den langjährigen Einsatz und die wertvolle Zusammenarbeit.

Unsere Verstorbenen Am 30. Juni: Frau Franziska Fischer-Gotthartsleitner, APH Am Weinberg, im 72. Lebensjahr. Am 1. Juli: Frau Barbara CarigietBenedikt, Altweg 1, im 82. Lebensjahr. Am 12. Juli: Frau Enrica RaccuiaSpicher, AZ Kastels, im 104. Lebensjahr.

Mittagstisch für Senioren Donnerstag, 17. August, Eusebiushof Das Essen wird um 12 Uhr serviert. Kosten: Fr. 10.– (Menü mit Dessert und Kaffee, ohne Getränke). Telefonische An- oder Abmeldungen bis spätestens Freitag, 11. August, ans Pfarreisekretariat St. Eusebius, 032 653 12 33.

Neuer Firmweg Jetzt gehts los … der neue Firmkurs beginnt Samstag, 19. August um 15 Uhr Eingeladen sind alle DraBlieber, die nach zwei Jahren genügend Punkte vorweisen können. Wir treffen uns im Eusebiushof. Zum Abschluss werden sich die neuen Firmlinge im Pfarreigottesdienst in das Firmbuch eintragen. Das Kursprogramm wird per Post zugestellt. Ich freue mich auf viele Interessierte und Entschiedene. Gudula Metzel

Kirchenkollekten 2. Quartal 2017 01./02. April 08./09. April 10.–16. April 22./23. April 29./30. April 06./07. Mai 13./14. Mai 20./21. Mai DO 25. Mai SO 28. Mai 03./04. Juni 10./11. Juni DO 15. Juni SO 18. Juni 24./25. Juni

Verabschiedungen

Fastenopfer Fr. 1537.65 Fastenopfer Fr. 2365.15 Für die Christen im Heiligen Land Fr. 2166.20 Mary’s Meals Fr. 1452.40 Diözesanes Kirchenopfer für die Arbeit mit den Räten und Kommissionen Fr. 490.05 Kapelle Allerheiligen Fr. 433.90 Jugend- & Erwachsenenbildungsfonds der Pastoralkonferenz Fr. 453.25 St. Josefs-Opfer Fr. 558.25 Diözesanes Kirchenopfer für die Verpflichtungen des Bischofs Fr. 346.45 Für die Arbeit der Kirche in den Medien Fr. 264.15 Stiftung Priesterseminar St. Beat Luzern Fr. 543.00 Flüchtlingshilfe der Caritas Fr. 525.90 ATD – vierte Welt Fr. 382.80 Papstopfer / Peterspfennig Fr. 279.05 Ministrantenarbeit in unserer Pfarrei Fr. 510.30

Bild von links nach rechts: Marianne Bumbacher, Roland Derendinger, Lucia Bühler, Daniela Comito, Anne Ritter, Cris di Natale, Thuy-Giang Bui und Oronzo Monferrini. Es fehlen Katja Nüsslein und Salvatore Eterno.

Erlös credoshop 2016 Im Gottesdienst vom Sonntag, 13. August, wird Frau Lucia Wicki von «Kirche in Not» den Erlös des Jahres 2016 unseres credoshops entgegennehmen. Dank dem Engagement des Freiwilligen-Teams und vielen treuen Kunden dürfen wir dem Hilfswerk Fr. 3103.10 übergeben. Damit wird die Arbeit von «Kirche in Not» in den Containerdörfern für Flüchtlinge im Irak unterstützt. Allen, die den credshop berücksichtigen – bei ihren Einkäufen (Devotionalien, Bücher, Karten, Kerzen, Klosterund Fairtradeprodukte), – durch die Spende von Kruzifixen, Marien- und Heiligenstatuen, Heiligenbildern und Devotionalien allgemein, für die sie persönlich keine Verwendung mehr haben, möchten wir bei dieser Gelegenheit herzlich danken! Hinweis: Den Erlös des laufenden Jahres werden wir Abbé Patrick Hungerbühler für sein Werk in Ruanda übergeben. Vorgesehen ist, dass Abbé Patrick am Sonntag, 17. Dezember, zu uns kommt, um den Erlös für das Jahr 2017 entgegenzunehmen. Bei dieser Gelegenheit werden wir Abbé Patrick, der über viele Jahre regelmässig bei uns Aushilfe gemacht hat, verabschieden müssen. Er wird sich in Zukunft auf Aushilfen in der Umgebung seines Wohnorts beschränken. Mario Tosin

16 | 17 | 2017

31


jugend@unos con otros

2017 | 16 | 17

SOPHIE DECK

23. JULI – 19. AUGUST

für römisch-katholische Pfarreien im Kanton Solothurn 49. Jahrgang | Erscheint alle 14 Tage ISSN 1420-5149 | ISSN 1420-5130

ADRESSÄNDERUNGEN sind an das zuständige Pfarramt Ihrer Wohngemeinde zu richten. Der Inhalt des Pfarreiteils (Seiten 9 – 31) liegt in der Verantwortung der einzelnen Pfarreien. Schülerinnen und Schüler der Partnerschule Ousmane Ngom in Senegal.

UNOS CON OTROS Bereits seit zehn Jahren ist die Kantonsschule Solothurn nun Partnerschule des Collège Ousmane Ngom in Senegal, Thiès. Die Partnerschaft zwischen den beiden Schulen wurde im Februar 2007 vom Verein «Unos Con Otros» (kurz: UCO) im Namen der UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) eingegangen. Seither gewinnt der Verein immer neue Mitglieder und veranstaltet unter der Leitung des Präsidenten, Viktor Fröhlicher, viele unterschiedliche Sammelaktionen, um das Collège in Senegal finanziell zu unterstützen.

AZA 4500 Solothurn

*

Finanzielle Unterstützung ist jedoch nicht das einzige Ziel der Partnerschaft; das Wichtigste ist der kulturelle Austausch. So profitieren nicht nur die Senegalesen von den Schweizern, sondern auch umgekehrt. Um diesen Austausch aufrechtzuerhalten, reist jedes Jahr im Frühling eine Delegation des Vereins nach Senegal, um dort zehn Tage mit den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern des

Collège zu verbringen. Alle, die schon einmal Teil dieser Delegation waren, können bestätigen, dass es eine absolut einmalige Erfahrung ist, der man persönlich sehr viel abgewinnen kann. Das Collège Ousmane Ngom ist durch die Unterstützung von «Unos Con Otros» zur fortschrittlichsten Schule in Thiès geworden und, was noch viel wertvoller ist, es sind viele neue Freundschaften entstanden. Kultureller Austausch und Freundschaften zwischen Menschen unterschiedlicher Nationalitäten ist nicht nur der wichtigste Grundsatz für «Unos Con Otros», sondern auch für die UNESCO. Die jährliche Tagung der mit der UNESCO assoziierten Schulen findet in diesem Jahr am 31. August und am 1. September an der Kantonsschule Solothurn statt. UCO freut sich auf ein interessantes Wochenende und auf eine erfolgreiche Zukunft.

Profile for Kirchenblatt Solothurn

Kb 1717 solothurn  

Kb 1717 solothurn  

Advertisement