Page 1

BURG WILHELMSTEIN Freilichtbühne Würselen

Saison 2018 Blind Date | Wendelin Haverkamp und Freunde | Kasalla | Konrad Beikircher | Knacki Deuser Summerclub | Naturally 7 | Eifel-Krimipicknick Max Mutzke & Monopunk | Marialy Pacheco | Maria Serrano | Herbert Pixner Projekt | Christoph Titz & Band feat. Astrid North | Markus Krebs | Götz Alsmann & Band | Jürgen B. Hausmann | Tingvall Trio | Wilfried Schmickler | Open-Air-Sommerkino auf der Burg

Infos & Tickets: www.burg-wilhelmstein.com

Medienpartner:

1


INTRO

Liebe Freundinnen und Freunde der Burg Wilhelmstein, der Festivalsommer 2018 steht vor der Tür. Wie immer haben wir ein breit gefächertes Angebot an Konzerten, Kabarett, Comedy und Kinofilmen für Sie zusammengestellt. Viele bekannte Namen sind darunter, aber auch etliche neue Gesichter. Das Tingvall Trio etwa, eine deutsch-schwedisch-kubanische Kollaboration der Extraklasse, die bereits mehrere Jazz- und Poppreise abgeräumt hat, oder das Herbert Pixner Projekt, das „elektrisierende Musik aus den Alpen“ mit zahlreichen anderen Stilen mixt. Naturally 7 aus New York überzeugen mit virtuosen A-Capella-Covers von bekannten Hits quer durch die jüngere Pop- und Jazzgeschichte und die kubanische Pianistin Marialy Pacheco ist mit Joo Kraus, Olvido Ruiz und Rhani Krija wieder zu Gast auf der Burg, ebenso die Andalusierin Maria Serrano mit explosiven Flamenco-Interpretationen. Der Ex-Aachener und Wahlberliner Christoph Titz und die Sängerin Astrid North werden wie bereits vor

drei Jahren wieder mit Jazz, Latin, Elektronik und Pop bezaubern. An der Kabarett-Front sind mit Konrad Beikircher und Wilfried Schmickler zwei künstlerische Schwergewichte und langjährige gute Bekannte an Bord und Wendelin Haverkamp lässt mit vielen Gästen „!Au Banan“ wieder aufleben. Und natürlich darf Entertainer und Stammgast Götz Alsmann nicht fehlen, der als musikalischer Weltreisender diesmal in Rom war und mit seiner Band den Beweis erbringen wird, dass diejenigen, die Canzone für eine italienische Süßspeise halten, nicht komplett falschliegen. Ab Mitte Juli startet auch wieder das Open-Air-Kino, das wir wie in den Jahren zuvor mit unserem Partner von Apollo Kino & Bar durchführen. Neben dem European Outdoor Film Festival, das im August stattfindet, haben wir bereits drei Filme ausgewählt und im Programmheft angekündigt. Die weiteren werden wir Anfang Juni bekanntgeben. So stellen wir sicher, dass auch ganz aktuelle Kinostarts ihren Weg auf die Leinwand der Freilichtbühne finden können. Welche Filme ausgewählt werden, erfahren Sie auf unserer Website www.burg-wilhelmstein.com oder auf facebook.com/BurgWilhelmstein. Wir wünschen Ihnen einen tollen Sommer und wunderbare Unterhaltung mit unserem Programm auf der Burg. Das Programm der Burg Wilhelmstein wird unterstützt von Ihrer EWV Energie- und WasserVersorgung GmbH – Deine Energie. Deine Region.

3


I N H A LT

Saison 2018

Fr, 25.05. Blind Date

5

So, 03.06. Wendelin Haverkamp und Freunde

6

Mi, 06.06. Kasalla

8

Fr, 22.06. Konrad Beikircher

10

Fr, 29.06. Knacki Deusers Summer Club

12

Fr, 27.07. Naturally 7

14

So, 29.07. Eifelkrimi auf der Burg

16

Fr, 03.08. Max Mutzke

18

Sa, 04.08. Marialy Pacheco

20

Sa, 18.08. Maria Serrano

22

Fr, 24.08. Herbert Pixner Projekt

24

Sa, 25.08. Christoph Titz & Band feat. Astrid North

26

Mi, 29.08. Markus Krebs

28

Fr, 31.08. GĂśtz Alsmann & Band

30

Sa, 01.09. JĂźrgen B. Hausmann

32

Fr, 07.09. Tingvall Trio

34

Sa, 08.09. Wilfried Schmickler

36

ab Juli

41

Open-Air-Kino


KONZERT

Freitag, 25. Mai 2018, 19:30 Uhr

Blind Date

Eine musikalische Überraschung! Schon lange eine Tradition zum Auftakt der Burg-Saison: Ein bunter Mix aus Musik und Comedy steht an diesem Abend auf dem Programm – professionell, regional, gut. Wer auf der Bühne auftreten wird, bleibt bis zuletzt geheim. Nur so viel sei verraten: Die drei Überraschungs-Acts werden aller Erfahrung nach überzeugen und auch begeistern. Das Blind Date ist eine Veranstaltung der Burg Wilhelmstein und der Aachener Zeitung zugunsten der Aktion „Menschen

Online-VVK, freie Platzwahl: € 17,–

helfen Menschen“. Eine Win-win-win-Situation für alle: Neuen Künstlern wird ein großes Forum geboten, dem Publikum ein kurzweiliger Abend mit neuen Talenten – und die gemeinnützige Initiative der AZ, die notleidenden Menschen in der Region hilft, wird durch die Veranstaltung nochmals hervorgehoben.

5


KABARETT

Sonntag, 3. Juni 2018, 19:00 Uhr

Wendelin Haverkamp und Freunde !Au Banan – Summertime auf Wilhelmstein „!Au Banan“? Ja wie? Fand nicht die letzte Veranstaltung dieser beliebten Reihe, mit der Wendelin Haverkamp seit 1991 große Kleinkunst nach Aachen holte, ebendort 2016 im Theater statt, wo er sie vor 850 hemmungslos schluchzenden Menschen unbarmherzig für beendet erklärte? Das stimmt. Aber weil’s so schön war und weil von der Burg Wilhelmstein ein Angebot kam, das man nicht ablehnen konnte, hat sich Wendelin Haverkamp zu einem Experiment entschlossen: Zwar wird es auch künftig keine Kleinkunstreihe „!Au Banan“ mehr geben, aber hin und wieder, wenn die richtigen Freunde zufällig gerade in der Gegend sind, trifft man sich wie in alten Zeiten, nur eben open-air zur „Summertime auf Wilhelmstein“ bei „!Au Banan“. Zum ersten extraordinären Treffen am Sonntag, 3. Juni 2018, ist zunächst Horst Evers geladen, inzwischen eine Größe der deutschen Kabarettszene und mit seinen Büchern in den

6

Online-VVK, freie Platzwahl: € 32,–

Bestsellerlisten notiert. Seine lakonisch-humoristischen Beschreibungen der „gefühlten Wirklichkeit“ begeistern, und die Presse lobt: Eins mit Stern! Ein Glücksfall für das Kabarett! In der gleichen Liga spielt Jochen Malmsheimer, bundesweit bekannt zum Beispiel durch „Neues aus der Anstalt“ im ZDF. Doch das ist alles nichts gegen die Urgewalt, die er live auf die Bühne bringt. Wo er gerne fragt: Was wäre, wenn Worte reden könnten? Ganz klar, dann wäre Malmsheimer. Denn der kann es, und zwar so, dass allen schwindelig wird. Wendelin Haverkamp selbst wird als Gastgeber das Beste aus dem eigenen literarischen Kabarett beisteuern, die Welt satirisch aus der Sicht des Westzipflers beleuchten und seine Gäste in möglichst unsachliche Gespräche verwickeln. Die musikalische Note ist an diesem Abend zugleich die regionale: Dieter Kasparis Blues-Bajàsch mit unverwechselbarem, hinreißendem Blues.


7


KONZERT

Mittwoch, 6. Juni 2018, 19:30 Uhr | Freitag, 8. Juni 2018, 19:30 Uhr (ausverkauft!)

Kasalla

Us der Stadt met K Kasalla bedeutet im Rheinischen salopp „Krach“ oder „Ärger“. Letzteres sollte man sicherlich nicht wörtlich nehmen, Ersteres mit einem gewissen Augenzwinkern vielleicht schon eher. Denn der mitreißende Pop-Rock mit cleveren kölschen Texten zum Mitsingen ist das Markenzeichen der Band aus der Domstadt geworden. In den letzten Jahren hat sie sich eine riesige Fangemeinde weit über Kölns Stadtgrenzen hinaus erspielt. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr kommt die Band „Us der Stadt met K“ nun wieder für zwei Konzerte auf die Burg – und das erste ist bereits ausverkauft. 2011 beschlossen fünf junge Musiker, ihre Heimatstadt Köln gemeinsam zu feiern. Herausgekommen sind neue kölsche Töne unter dem Motto „Alles kann, Kölsch muss!“. Witzig, originell, vielseitig, kraftvoll, handgemacht, mitreißend und immer mit Spaß an der Unterhaltung – so stürmen Bastian Campmann, Flo Peil, Sebi Wagner, Nils Plum und René Schwiers seitdem bundesweit die Bühnen und Charts gleichermaßen. Und das nicht nur zur Karnevalszeit! Ihre Debüt-CD wurde als „das Beste, was seit Jahren an kölscher Musik auf CD gepresst worden ist“, gelobt. Und das

8

Online-VVK, freie Platzwahl: € 32,– � kasallamusik.de

völlig zu Recht, denn musikalisch lassen sich Kasalla nicht eingrenzen. Rockig, poppig, swingend, groovend oder auch jet för et Hätz – alles ist erlaubt, Hauptsache, op Kölsch. Der Kölner Stadt-Anzeiger schrieb zum dritten Album „Us der Stadt met K“, es sei ein richtig gutes kölsches Rock-Album geworden, das den Zeitgeist und das Lebensgefühl der jüngeren Generation treffe. Seit Herbst 2017 steht nun das neue Album „Mer sin eins“ in den Regalen – beziehungsweise den digitalen Streaming-Kanälen. „Wir wollen einfach immer weiter, immer mehr ausprobieren. Das treibt uns an. Ob im Sommer auf eigenen Konzerten oder in den Sälen während der Karnevalszeit. Das Wort ‚Grenze‘ gibt es nicht in unserem Wortschatz!“, so Bassist Sebi Wagner. In Köln sind sie längst weltbekannt, in der restlichen Welt hört man auch immer mehr von ihnen. „Us der Stadt met K“ kommend überwindet die Band jetzt wieder die Grenzen von Kasallaland und entert zum zweiten Mal die Bühne der Burg mit W. Also Ohren auf: Et jitt Kasalla! Eine Veranstaltung in Kooperation mit Meyer-Konzerte


KABARETT

Freitag, 22. Juni 2018, 20:00 Uhr

Konrad Beikircher Passt schon

Online-VVK, freie Platzwahl: € 32,– � beikircher.de

Die Zeiten werden immer komplizierter, keiner blickt mehr durch und alle verstecken sich immer mehr in der Überschaubarkeit der Region, in der sie leben. Heimat ist angesagt. Da liegt es auf der Hand, dass der Experte für Regionalsprachen, Konrad Beikircher, mal schaut, worin sich die Regionen überhaupt unterscheiden. Man erfährt viel über Leute, wenn man genau hinhört, worüber sie lachen. Beikircher ist ein Mensch, der mitten im Leben steht, auch im vernetzten Leben, und so erzählt er uns nebenbei auch einiges über das Älterwerden und das Jungseinmüssen und über die ganz Jungen, die überhaupt nix peilen. Konrad Beikircher und die Freilichtbühne Burg Wilhelmstein haben mittlerweile eine über 25-jährige Liaison. Wir freuen uns ganz besonders auf ein Wiedersehen im Juni 2018. Eine Kooperation mit dem Franz, Aachen

10


COMEDY

Freitag, 29. Juni 2018, 19:30 Uhr

Knacki Deusers Summer Club

Comedy-Tradition auf der Burg Online-VVK, freie Platzwahl: € 29,90 � kjdeuser.de

Dieses Comedy-Highlight ist bereits gute alte Tradition: Im Sommer präsentiert Knacki Deuser auf Burg Wilhelmstein seinen SummerClub. Und hat jedes Jahr aufs Neue großartige Comedians und Kabarettisten an seiner Seite, die mit Gags, Pointen und Gesangseinlagen das Publikum begeistern. Knacki Deuser und seine Gäste sorgen für erstklassige Unterhaltung in der ganz besonderen Atmosphäre von Burg Wilhelmstein. Diesmal mit Maxi Gstettenbauer, Ingmar Stadelmann, Benni Stark, Heinrich Del Core, DJ Adriano Rosso und den Pink Poms! Eine Veranstaltung in Kooperation mit Meyer-Konzerte

12


13


KONZERT

Freitag, 27. Juli 2018, 20:00 Uhr

Naturally 7 Both Sides Now

Naturally 7 kommen aus New York und die sieben Musiker gelten als eine der weltweit besten A-cappella-Bands. Alle „Instrumente“ werden ausschließlich mit ihren Stimmen simuliert, „Vocal Play“ genannt, was einen erstaunlich voluminösen Orchester-Sound ergibt. Sie tourten mehrmals durch die ganze Welt und sind spätestens nach Auftritten mit dem kanadischen Superstar Michael Bublé eine feste Konstante in der Musikwelt. Die Liste der Musiker und Bands, mit denen sie live und im Studio zusammenarbeiten, liest sich wie das Who’s who populärer Musik und ist stilistisch äußerst breit gefächert: von Coldplay über Quincy Jones, Herbie Hancock, Diana Ross und Phil Collins bis zu Xavier Naidoo und Helene Fischer.

14

Online-VVK, freie Platzwahl: € 41,– � naturallyseven.com

Das siebte Studioalbum von Naturally 7 nennt sich „Both Sides Now“ und markiert eine weitere bemerkenswerte Entwicklung in der Geschichte der 1999 gegründeten VocalBand. Viele Klassiker sind darauf in neuer Bearbeitung zu finden, etwa Roberta Flacks „The First Time Ever, I Saw Your Face“, Stings „Shape of my heart“, „Both Sides Now“ von Joni Mitchell oder Adelles Hit „Hello“ in einer ganz besonderen Version zusammen mit Helene Fischer. Und selbstverständlich sind auch Naturally 7 vielen in der Region ein Begriff, denn sie kommen bereits zum vierten Mal auf die Freilichtbühne. Diesmal mit ihrem neuen Programm – was natürlich „Both Sides Now“ heißt.


15


THEATER

Sonntag, 29. Juli 2018, 19:00 Uhr

Eifelkrimi auf der Burg

Online-VVK, freie Platzwahl: € 24,95

Mord mit Aufschnitt: Ein Krimipicknick

16

Willkommen auf Burg Wilhelmstein. Willkommen in der Eifel. Mord mit Aufschnitt – das ist ein kriminalistisch-kulinarisches Stück der besonderen Art von Wolfgang Kramer. Denn beim Krimipicknick wird jeder Besucher zum Täter. Oder zum möglichen Täter. Oder zum Verdächtigen. Zum Inhalt: Die Wirtin Bella lädt ein zu ihrem großen Picknick zu Ehren des Eifeltages, einer altehrwürdigen Tradition. Mitten in die Feier platzt ein Fernsehteam. Es wird ein Schauplatz gesucht für eine Krimiserie, die in der Eifel spielt, mit einer Kommissarin, die es aus der Großstadt dorthin verschlagen hat … Kommt bekannt vor? Schon gesehen? Für gut befunden? Genau darauf hoffen die TV-Menschen. Ein Regisseur, der bisher nur Doku-Soaps drehen durfte, ein Drehbuchautor, der dringend nach Ideen sucht, ein Assistent, der meistens nach dem Equipment sucht, und natürlich die Diva des Ganzen, die ihre ganz große Chance wittert, endlich ins Abendprogramm zu kommen. Aber nicht nur sie spielt ihre Rolle vor den anderen,

jeder hat sein Geheimnis. Alle würden über Leichen gehen, um ihr Ziel zu erreichen, und im Lauf des Abends müssen sie das dann tatsächlich auch tun: über Leichen gehen. Plötzlich ist jeder von ihnen verdächtig. Keiner ist der, der er zu sein scheint. Über manch dunkles Geheimnis wurde an diesem Abend die Picknickdecke des Schweigens gebreitet. Selbst die echte Kommissarin, die den Fall zwischen Wurstbroten und Bierflaschen klären soll, ist nicht so unbeteiligt, wie sie vorgibt. Doch keine Bange, in der Eifel wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Damit der Abend auf der Burg gewohnt kurzweilig ist, kann jeder sein eigenes Picknick mitbringen. Falls bei der Vorbereitung auf den besonderen Krimi-Abend die Zeit fehlt, hält das Restaurant-Team der Burg Wilhelmstein Eifeler Spezialitäten bereit. Die Burg und das speisende Publikum sind sodann Kulisse für den Krimi. Eine Veranstaltung in Kooperation mit Mundt-Event


BauErNfriSch Auf IhrEN TiSch

Leckereien ! für Ihren Picknickkorb BioBier BioSnacks, BioWein, Im Hofladen. Mit der

Biokiste.

1 Flasche BioZisch im Hofladen gratis bei Vorlage dieser Anzeige BioHof BiokiStE

www.bioland-gauchel.de

BioladEN BioBilduNg

17


KONZERT

Freitag, 3. August 2018, 20:00 Uhr

Max Mutzke & monoPunk

Max Mutzke ist inzwischen eine feste Größe auf bundesdeutschen Konzertbühnen und war bereits mehrfach auf der Burg zu Gast. Mit seiner fast restlos ausverkauften Tournee im Herbst 2015 und den gefeierten Konzerten 2016 sorgte der Songwriter, Popsänger, Jazzer und Vollblutkünstler mit seiner Band monoPunk stets für energetische Auftritte und frenetischen Applaus. Bei vielen ist sein tolles Konzert auf der Freilichtbühne nicht vergessen. Wie wandlungsfähig Max ist, hat er sowohl auf seinem Albumdebüt als auch auf seinen Nachfolgewerken mit schier unerschöpflichem Facettenreichtum bewiesen. Sein Album

18

Online-VVK, freie Platzwahl: € 38,– � maxmutzke.de

„Durch Einander“ brachte ihm sogar den Jazz-Platin-Award ein. Er genießt den Respekt des Feuilletons genauso wie den des breiten Publikums oder der hiesigen Musikszene – was zahlreiche Kollaborationen, etwa mit Klaus Doldinger, der SWR-Bigband oder der NDR-Radiophilharmonie unterstreichen. Mit letzterer gab er zwei Konzerte im großen Sendesaal des NDR in Hannover, die nun auf dem Album „Experience“ veröffentlicht wurden. Nach der vielbeachteten Exkursion in die Welt des Jazz konzentrierte sich Max Mutzke wieder verstärkt auf seinen kraftvollen Signature-Sound aus Pop, Soul und Funk.


19


KONZERT

Samstag, 4. August 2018, 20:00 Uhr

Marialy Pacheco

Online-VVK, freie Platzwahl: € 32,– � marialypacheco.com

„Duets“ mit Joo Kraus, Olvido Ruiz und Rhani Krija Chucho Valdes, Grandseigneur des kubanischen Jazz, bezeichnete Marialy Pacheco einst als „das größte unter den jungen Piano-Talenten“. Damals hatte sie auf Kuba einen Nachwuchswettbewerb gewonnen, bei dem Valdes Chef der Jury war. Pachecos Mutter leitet einen auf Kuba renommierten und auch über die Landesgrenzen hinaus bekannten Chor. Als dieser 2004 an der Chor-Olympiade in Bremen teilnahm und Marialy dabei war, entschloss sie sich, in der Stadt der Stadtmusikanten zu bleiben. Inzwischen lebt sie in Dortmund. Kubanische Jazzpianisten haben schon immer nachhaltig Eindruck hinterlassen – von Chucho Valdes, Gonzalo Rubalcaba und Hilario Duran über Omar Sosa, Ramón Valle und Roberto Fonseca bis zu David Virelles, Alfredo Rodriguez und Rolando Luna. Und sie verschmelzen immer wieder karibisches Temperament und eine beim harten klassischen Studium erarbeitete exzellente Technik zu einer Spielkultur, die atemberaubend ist. Die Bewunderung für kubanische

20

Jazzpianisten steigt noch angesichts der Fülle an Ausnahmetalenten eines Landes, das so klein ist. Mit ihrem Programm „Duets“ setzt Marialy Pacheco auf eine intime, direkte und konzentrierte Form des musikalischen Austauschs. Eingeladen dazu hat sie ebenfalls Virtuosen ihres Fachs: Auf Burg Wilhelmstein mit dabei sind der deutsche Ausnahme-Trompeter Joo Kraus, die kubanische Sängerin Olvido Ruiz und der marokkanische Weltklasse-Percussionist Rhani Krija. Das Konzept verspricht Kommunikation pur: Da unterhalten sich Menschen und unterhalten dabei andere. Es wird erzählt, gefragt, geantwortet, widersprochen, ironisiert, geflirtet. Gedanken werden aufgenommen, weitergeführt, in eine andere Richtung gelenkt und intime Momente wechseln sich mit engagierten Auseinandersetzungen ab. Bei Duetten spricht man auch von der Kunst des Dialogs: von der Fähigkeit, ein konstruktives Gespräch zu führen, nicht aneinander vorbeizureden, sich selbst mit einbringen zu können, ohne dabei den anderen zu dominieren.


21


KONZERT

Samstag, 18. August 2018, 20:00 Uhr

Maria Serrano Memorias

Die Berliner Morgenpost nannte sie „ein vulkanisches Phänomen“, News aus Wien titelte: „Die Voodoo-Queen des Flamenco“, der Berliner Kurier stellte fest: „Sie tanzt mit äußerster Hingabe und Ausdruck“. Die Rede ist natürlich von Maria Serrano aus Andalusien, einer der besten FlamencoTänzerinnen der Welt. Sie kommt wieder auf die Freilichtbühne Burg Wilhelmstein – und das bereits zum achten Mal. Nach ihren Programmen „Flamen-Tango“, „Ritmo“ und „Contratiempo“ mit der Compañia Maria Serrano wurde sie hier zuletzt mit ihrer Schwester Alba Serrano und dem Programm

22

Online-VVK, Saalplan ab € 30,– � mariaserrano.com

„Carmen“ gefeiert. 2015 hat sie mit Gastmusikern das Album „Flamenco por Derecho“ aufgenommen – frei übersetzt „So geht Flamenco“. Mit ihrem aktuellen Programm „Memorias“ knüpft die leidenschaftliche Spanierin an ihre bisherigen Programme an und verbindet sie zu einer begeisternden Flamenco-Show. Sieben Musiker und vier Tänzerinnen und Tänzer werden die Freilichtbühne an diesem Abend wieder in eine spanische Arena verwandeln.


23


KONZERT

Freitag, 24. August 2018, 20:00 Uhr

Herbert Pixner Projekt Electrifying music from the Alps Neues Album, neue Tour, neue Show! Das Herbert Pixner Projekt kommt ab Juli 2018 nach einer kreativen Schaffenspause wieder mit einem neuen Programm auf die Bühne. Noch ausgefeiltere Sounds, noch experimentellere Arrangements und eine neu inszenierte Bühnenshow, das sind die Zutaten der Electrifying-Tour 2018 des Ausnahme-Musikprojekts rund um den Südtiroler Musiker Herbert Pixner. Steirische Harmonika, eine Variante des Akkordeons, Tiroler Volksharfe, Gitarre, Kontrabass – das klingt traditionell und erdverhaftet, aber das ist nur die eine Seite. Denn auch wenn das neue Album schlicht und ergreifend „Volksmusik“ benannt ist – und im Prinzip genau dies liefert –, so ist der musikalische Kosmos des Herbert Pixner Projekts deutlich breiter gefächert. Er reicht von erdigem Blues wie auf dem

24

Online-VVK, Saalplan ab € 26,– � herbert-pixner.com

2016er-Album „Sommer“, melancholischen Surf-SoundAnleihen und Django-Reinhard-artigen Klängen bis zu Bossa, Tango, Jazz und Klezmer. Hier passiert musikalisch sehr viel, und es passt in seiner klar und präzise gespielten Art erstaunlich gut zusammen. Das Herbert Pixner Projekt sind: Herbert Pixner: Diatonische Harmonika, Klarinette, Saxophon, Trompete, Percussion, Soundeffekte Manuel Randi: E-Gitarre, Flamenco-Gitarre, Soundeffekte Heidi Pixner: Harfe Werner Unterlercher: Kontrabass


25


KONZERT

Samstag, 25. August 2018, 20:00 Uhr

Christoph Titz & Band feat. Astrid North Frobeat

Der Prophet im eigenen Lande gilt doch etwas. Denn Christoph Titz, einer der besten deutschen Trompeter auf der Baustelle Jazz, Latin, Elektronik und Pop, dessen Lebensmittelpunkt inzwischen Berlin ist, kommt aus der Region und ist hier hochgeschätzt. Das liegt auch an seiner vor rund 20 Jahren gegründeten und unvergessenen Band Scetches, welche die Jazzszene gehörig aufmischte. Beeindruckend waren und sind auch seine Kollaborationen etwa mit Marla Glen, Manfred Leuchter, Ebo Taylor, Señor Coconut, Bonefunk, Plan B, Art of Oryx, Reinhard Mey, Sarah Connor, dem Frank Popp Ensemble u. a. Seit Jahren spielt er auch mit der Kölner Band Brings zusammen (außer im Karneval). Mit Manfred Leuchter hat er uns auf der Burg bereits zahlreiche Gänsehaut-Momente geschenkt. So viel zur Bandbreite.

26

Online-VVK, freie Platzwahl: € 32,– � christophtitz.de

Im musikalischen Mittelpunkt werden diesmal eigene Kompositionen stehen, die inzwischen auf mehreren Alben mit illustrer Beteiligung erschienen sind. Neben seiner amtlichen Band präsentiert Christoph Titz auch die phantastische deutsch-amerikanische Sängerin Astrid North. Die ehemalige Frontfrau der Cultured Pearls und tragende Säule der Soulounge verfügt über eine Ausnahmestimme und eine charismatische Bühnenpräsenz, so dass der Spiegel sie vor Jahren zur „Leading Lady der hiesigen Soulszene“ kürte, wobei sie mit ihrer eigenen Musik ihre Ausdrucksmöglichkeiten über Soul hinaus stets und ständig erweitert und bereichert hat. Christoph Titz wird begleitet von Volker Meitz (Keyboards), Thomas Büchel (Guitar), Thomy Jordi (Bass), Matthias Trippner (Drums) und Alsonso Garrido (Percussions).


27


COMEDY

Mittwoch, 29. August 2018, 20:00 Uhr

Markus Krebs

Permanent Panne AUSVERKAUFT!

Online-VVK, freie Platzwahl: € 32,– � markuskrebs.com

Einen Stehtisch, ein Bier, einen Hocker und seine trockene, direkte Art – mehr braucht Markus Krebs nicht, um sein Publikum zu packen und vom Fleck weg mitzureißen. Er ist ein Comedian, der es wie kaum ein anderer versteht, mit herrlich schrägen Doppeldeutigkeiten und genialem Wortwitz eine Lachsalve nach der anderen zu produzieren. Der Mann hinter dem Bauch bleibt sich treu und haut seine skurrilen Geschichten unaufgeregt und bodenständig raus – „Permanent Panne“, auf wahren Begebenheiten basierend und mit einer einzigartigen Gagdichte, die ihm 2011 bereits den Sieg beim RTL Comedy Grand Prix bescherte. Seine Einstellung ist so, wie man den Ruhrpott liebt: offen, herzlich, direkt. Markus ist ein Kerl, der zu sich passt. Einer, der weiß, wovon er redet. Weil er es erlebt hat. Und das nimmt man ihm auch ab – egal, ob im Kleingartenverein, in der Kneipe oder beim Versuch, mit seinem Kumpel TNT Schorsch nach Grundwasser zu bohren. Eine Veranstaltung in Kooperation mit Meyer-Konzerte

28


Fotos: stock.adobe.com

Die erste Adresse, wenn‘s um Veranstaltungstickets geht! Besuchen Sie uns im Kundenservice Medienhaus vor Ort: Aachen

Simmerath Stolberg Eschweiler Geilenkirchen Heinsberg Jülich Erkelenz Düren

Verlagsgebäude, Dresdener Straße 3 Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen, Friedrich-Wilhelm-Platz 2 Kapuziner Karree, Kapuzinergraben 19 Bürobedarf Kogel, Hauptstraße 17 Bücherstube am Rathaus, Rathausstraße 4 Mayersche Buchhandlung, Marienstraße 2 Buchhandlung Lyne von de Berg, Gerbergasse 5 Buchhandlung Gollenstede, Hochstraße 127 Buchhandlung Fischer, Kölnstraße 9 Buchhandlung Wild, Aachener Straße 10 Agentur Schiffer, Kaiserplatz 12-14

Reservierungen und Vorbestellungen sind leider nicht möglich.

Ein Angebot aus dem

29


KONZERT

Freitag, 31. August 2018, 19:30 Uhr

Götz Alsmann & Band ... in Rom

Die musikalische Weltreise in die Metropolen der Musik macht nach Paris und New York halt in der Ewigen Stadt – Rom. Und im Mutterland der Tarantella, der Canzone, des mediterranen Schlagers fühlt sich Tausendsassa und Burg-Stammgast Alsmann selbstredend ebenfalls besonders wohl. Das neue Album „Götz Alsmann ... in Rom“, natürlich auch ebendort produziert, schließt die Reise-Trilogie ab, die Alsmann und seine Band in den letzten Jahren zu den prägenden Orten in der neuzeitlichen Geschichte der Unterhaltungsmusik geführt hat. Es versteht sich dabei von selbst, dass Professor Bop die unvergänglichen italienischen Evergreens in höchst individuellen und Alsmann-typischen Fassungen auf die Tourneebühnen bringt.

30

Online-VVK, Saalplan ab € 26,– � goetz-alsmann.de

Der Sound von Alsmanns Combo, über buchstäblich Tausende von Konzerte verfeinert und erprobt und im Spannungsfeld zwischen Swing, Exotica und lateinamerikanischen Rhythmen angesiedelt, trifft hier auf die Canzone-Klassiker von Fred Buscaglione bis Adriano Celentano, von Renato Carosone bis Marino Marini und von Domenico Modugno bis Umberto Bindi. Eine äußerst fruchtbare und attraktive musikalische Affäre. Denn Götz Alsmanns Arrangements eröffnen einen neuen Blickwinkel auf diese herrlichen Melodien. Sie zeigen, wie einflussreich der Jazz vor Jahrzehnten für vieles von dem war, was wir heutzutage mit dem italienischen Schlager der 50er und 60er Jahre verbinden. Typisch italienisch? Typisch Alsmann!


31


KABARETT

Samstag, 1. September 2018, 19:30 Uhr

Jürgen B. Hausmann Wie jeht et? – Et jeht! Unverzichtbare Alltagsweisheiten serviert von Jürgen B. Hausmann in seinem aktuellen Programm „Wie jeht et? – Et jeht!“. Darin unterhält er wieder mit wunderbarem „Kabarett direkt von vor der Haustür“, wirft seinen liebevoll-komödiantischen Blick in Küchen, Vereinsheime und Musiktruhen der Republik und knöpft sich all die beliebten Sprüche, Floskeln und Lebensweisheiten vor, die zu jedem gepflegten Gespräch zwischen Tür und Angel, über den Gartenzaun oder an der Käsetheke gehören. So banal solche Sprüche auch klingen mögen, enthalten sie doch oft erstaunlich tiefsinnige Erkenntnisse, davon ist der Kabarettist überzeugt. „Heut und morjen noch, dann hammer widder übermorjen!“ enthülle dem Rheinländer etwa das schier unergründliche Rätsel der Zeit, so Jürgen B. Hausmann. Die Gewissheit, „dat man de Leute nur vor d’r Kopp kuckt“, habe schon manche Ehe gerettet. Und im ehemaligen Lehrer Hausmann ließ sie zumindest die Hoffnung keimen, dass sich in den Köpfen der heutigen Schüler mehr befindet, als manches Schulhofgespräch vermuten lässt.

32

Online-VVK, freie Platzwahl: € 33,90 � juergen-beckers.de

Ob Fernsehabend, Schlagerparty oder Hausputz – Hausmann gelingt es, die Komik des Alltags einzufangen, und genau darin liegt seine große Stärke. Denn dank seiner ausgezeichneten Beobachtungsgabe und seines Gespürs für Komik verwandelt der Kabarettist alltägliche Situationen und Menschen wie du und ich in treffsichere, amüsante Geschichten und echte Originale. Oft verpackt er sie in herrliche Gesangsnummern, bei denen er von seinem langjährigen musikalischen Partner Harald Claßen unterstützt wird. Im aktuellen Programm leben die beiden vor allem ihr Faible für den Schlager der 70er und 80er Jahre aus. Und sie hätten da noch ein paar Fragen an die Neue Deutsche Welle, etwa diese: „Warum hatte Nena nur 99 Luftballons, d’r eine hätten sem doch auch noch kaufen können!“ Eine Veranstaltung in Kooperation mit Meyer-Konzerte


Kultur tut gut. Viel Vergnügen! Die CDU, Stadtverband Würselen, wünscht allen Würselenern und Gästen der Burg Wilhelmstein viel Spaß und gute Unterhaltung.

www.cdu-wuerselen.de Besser für die Menschen!

STaDTverBanD WürSelen

33


KONZERT

Freitag, 7. September 2018, 19:30 Uhr

Tingvall Trio Cirklar Martin Tingvall, Omar Rodriguez Calvo und Jürgen Spiegel. Ein Schwede, ein Kubaner und ein Deutscher. Ein Pianist, ein Bassspieler, ein Schlagzeuger. Hamburg als gemeinsame Homebase. Das ist das Tingvall Trio. Mit Jazz für Leute, die sich normalerweise nicht für Jazz interessieren. Das Piano-Trio, eine der klassischen Basisbesetzungen des Jazz, hat in den letzten Jahren ein fulminantes Revival erlebt. Und doch gelang es dem Tingvall Trio mit seinem sehr eigenständigen, unverwechselbaren Sound, sich hier einen festen Platz zu erobern. Skandinavischer Folk, Jazz sowie Elemente aus Rock und Pop, dazu klare und poetische Melodien – so die Rezeptur des Trios, dessen Namensgeber Martin Tingvall auch lange Zeit mit dem Panikrock-Urgestein Udo Lindenberg spielte. Dieser machte ihm ein ebenso lakonisches wie charmantes Kompliment: „Martin, Du bist der Edvard Grieg des Jazz.“

34

Online-VVK, freie Platzwahl: € 32,10 � tingvall-trio.de

Konzerte in über 30 Ländern, zahlreiche Auszeichnungen wie den deutschen Echo Jazz als „Ensemble des Jahres“ und „Live Act des Jahres“, Jazzpreise in Gold für jedes Studioalbum des Trios, Platz 1 in den deutschen Jazzcharts im vergangenen Herbst für das Album „Cirklar“ und sogar Platzierungen in den Pop-Charts sprechen eine deutliche Sprache. Sie haben dem Trio eine Popularität beschert, die im Jazz sehr selten ist und die sonst nur Pop- und Rock-Acts für sich in Anspruch nehmen können. Apropos Anspruch: Im letzten November spielte das Tingvall Trio – quasi als Heimspiel – ein Konzert in der neueröffneten Hamburger Elbphilharmonie. Eine Ehre, die nicht jeder x-beliebigen Band zuteilwird. Und von hier aus ist es natürlich nur ein kleiner und logischer Schritt weiter zu einem Auftritt auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein.


35


KABARETT

Samstag, 8. September 2018, 19:30 Uhr

Wilfried Schmickler Kein zurück!

Online-VVK, Saalplan ab € 27,– � wilfriedschmickler.de

Deutschland im Aufbruch! Wo geht es hin? Wer darf mit? Und vor allem: Wann geht es endlich los? An den Haltestellen stehen die Verunsicherten im Dauerregen und warten auf die nächste Mitfahrgelegenheit. Denn alle wissen: Wer jetzt den Anschluss verpasst, der landet auf dem Abstellgleis: aussortiert, verloren, abgehängt. Aus den Lautsprechern: Durchhalteparolen. An den Anzeigetafeln: Werbung für Beruhigungsmittel. Hinter den Auskunftsschaltern: Kollege kommt gleich. Wilfried Schmickler, ein unermüdlicher Bühnenarbeiter mit über 100 Live-Auftritten pro Jahr und dekoriert mit dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Salzburger Stier, dem Prix Pantheon und dem Deutschen Kabarettpreis. Er gehört zum Stammpersonal der WDR-Mitternachtsspitzen und jeden Montag um kurz vor 11 stellt er auf WDR 2 die „Montagsfrage“.

36


Gute Unterhaltung! 06.+08.06.18 Burg Wilhelmstein Würselen

08.11.18 Fördermaschinenhaus Alsdorf

07.12.18 Eurogress Aachen

20.01.19 Stadthalle Alsdorf

24.06.18 Stadthalle Alsdorf

11.11.18 Franz Aachen

09.12.18 Eurogress Aachen

21.+22.01.19 Franz Aachen

28.06.18 Aula Gymnasium Hückelhoven

14.11.18 Stadthalle Alsdorf

09.12.18 Franz Aachen

25.01.19 Arena Kreis Düren

29.06.18 Burg Wilhelmstein Würselen

22.11.18 Arena Kreis Düren

10.+11.12.18 Franz Aachen

26.01.19 Fördermaschinenhaus Alsdorf

01.09.18 Burg Wilhelmstein Würselen

23.11.18 Eurogress Aachen

12.12.18 Stadthalle Alsdorf

30.01.19 Stadthalle Alsdorf

02.09.18 Albert-Vahle-Halle Aachen

29.11.18 Aula Gymnasium Hückelhoven

16.+17.12.18 Stadthalle Alsdorf

01.02.19 Stadthalle Alsdorf

08.09.18 Aula Gymnasium Hückelhoven

30.11.18 Fördermaschinenhaus Alsdorf

18.12.18 Franz Aachen

02.02.19 Stadthalle Alsdorf

12.09.18 Stadthalle Alsdorf

30.11.18 Arena Kreis Düren

19.12.18 Stadthalle Alsdorf

03.02.19 Stadthalle Alsdorf

23.09.18 Franz Aachen

30.11.18 Haus der Stadt Düren

22.12.18 Stadthalle Alsdorf

09.02.19 Fördermaschinenhaus Alsdorf

10.10.18 Arena Kreis Düren

01.12.18 Eurogress Aachen

28.12.18 Stadthalle Alsdorf

22.03.19 Arena Kreis Düren

11.10.18 Stadthalle Alsdorf

02.12.18 Eurogress Aachen

09.01.19 Stadthalle Alsdorf

24.03.19 Stadthalle Alsdorf

02.11.18 Arena Kreis Düren

02.12.18 Stadthalle Alsdorf

17.01.19 Stadthalle Alsdorf

30.03.19 Stadthalle Alsdorf

04.11.18 Franz Aachen

06.12.18 Stadthalle Alsdorf

18.01.19 Eurogress Aachen

04.04.19 Arena Kreis Düren

08.11.18 Eurogress Aachen

06.12.18 Arena Kreis Düren

19.01.19 Fördermaschinenhaus Alsdorf

05.11.19 Eurogress Aachen

KASALLA

JÜRGEN B. HAUSMANN JÜRGEN B. HAUSMANN

KNACKI DEUSERS SUMMER-CLUB JÜRGEN B. HAUSMANN SANDRA SCHNEIDER

JÜRGEN B. HAUSMANN

MARY ROOS & WOLFGANG TREPPER MICHA MARX

NIEDECKENS BAP

JÜRGEN B. HAUSMANN STAHLZEIT

LEON WINDSCHEID PAUL PANZER

NIGHTWASH LIVE

THOMAS SCHMIDT KATRIN BAUERFEIND

MICHAEL MITTERMEIER JULIA ENGELMANN

HÖHNER WEIHNACHT SHAHAK SHAPIRA

HÖHNER WEIHNACHT SPRINGMAUS

JÜRGEN B. HAUSMANN HÖHNER WEIHNACHT FAISAL KAWUSI SPRINGMAUS

MARTIN RÜTTER

FRAU JAHNKE HAT EINGELADEN SOWETO GOSPEL CHOIR JAN VAN WEYDE

NIGHTWASH LIVE

HÖHNER WEIHNACHT

JÜRGEN B. HAUSMANN MAXI GSTETTENBAUER

IVUSHKA

THE GOSPEL PEOPLE

DIE NACHT DER 5 TENÖRE SCHWANENSEE

SINFONIEORCHESTER AACHEN MICHAEL MITTERMEIER KONRAD BEIKIRCHER

GOD SAVE THE QUEEN NIGHTWASH LIVE RALF SCHMITZ

MIRJA REGENSBURG

RHYTHM OF THE DANCE JOHANN KÖNIG

MUSICAL HIGHLIGHTS ALTE BEKANNTE LISA FELLER

DIETER NUHR RENÉ MARIK

MARGIE KINSKY & BILL MOCKRIDGE FANTASY

MARTIN RÜTTER

Tickets & Infos: 02405 - 40 860 | www.meyer-konzerte.de


Burg Wilhelmstein empfiehlt

Einstürzende Neubauten

Pokey LaFarge (USA)

Fish (UK)

Dylan LeBlanc (USA) + Nicole Atkins (USA)

Level 42 (UK)

Luka Bloom (IRL)

26. August 2018 · 20:00 Uhr · Tickets ab € 36,–

27. Oktober 2018 · 20:30 Uhr · Tickets ab € 31,25

31. Oktober 2018 · 20:30 Uhr · Tickets ab € 32.50 Burgemeester van Grunsvenplein 145, NL-Heerlen

www.parkstadlimburgtheaters.nl

30. Mai 2018 · 20:00 Uhr · Tickets ab € 21,50

29. August 2018 · 20:00 Uhr · Tickets ab € 15,–

30. Oktober 2018 · 20:00 Uhr · Tickets ab € 24,– Pancratiusstraat 30, NL-Heerlen

www.nieuwenor.nl


50 Jahre STAWAG

DAS KARTENHAUS Friedrichstraße 66 (am Euregio-Kolleg) 52146 Würselen DAS KARTENHAUS - ZWEIGSTELLEN Ticket-Shop in der Stadthalle Alsdorf 52477 Alsdorf Ticket-Shop im Medio.Rhein.Erft 50126 Bergheim Ticket-Shop in der Arena Kreis Düren 52349 Düren Ticket-Shop im Kunstwerk 41189 Mönchengladbach-Wickrath

Ticket-Shop im Stadtmuseum 53721 Siegburg Ticket-Shop in der Tourist-Info am ICE Bahnhof 53721 Siegburg

Aachen im Herzen, die Zukunft im Blick

Ticket-Shop in der Stadthalle Troisdorf 53840 Troisdorf

TICKETHOTLINE

02405-40 860 Anrufen – reservieren – abholen oder zuschicken lassen

39


POWERED BY RSM

präsentiert

Schlemmer Festival

2018

EINTRITT FREI !

LABRASSBANDA / COELY

KONONO N°1 / LA CHIVA GANTIVA / NORDMANN BIDLA BUH / ORCHESTRE ROYAL DE CHAMBRE DE WALLONIE / PALE GREY ITAMAR BOROCHOV QUARTET / BIRTH OF JOY / AFTERPARTEES / DIE BLINDFISCHE MARCEL LUNE / SVEN HOWLAND / ROCCO RECYCLE / OPEN SLIDE FUNKE AND THE TWO TONE BABY / MOODWELL / LOUDERDALES & VIELE WEITERE REGIONALE UND INTERNATIONALE HIGHLIGHTS! RGIA

EBOOK/CHUDOSCNIK.SUNE

WWW.SUNERGIA.BE  ·  FAC Norden 107,0 MHz - Süden 98,0 MHz

40

DESIGN WWW.PAVONET.BE COVER-LOGO: LISA KOLBASA / SHUTTERSTOCK.COM

26. & 27. MAI


KINO

Open-Air-Kino 2018 Liebe Kinofreunde, auch 2018 wird sich die Freilichtbühne in ein großes OpenAir-Kino verwandeln. Dank digitaler Kinotechnik sind wir zusammmen mit unserem Partner Apollo-Kino in der Lage, auch aktuelle Filmstarts kurzfristig ins Programm nehmen zu können. Auf den nächsten Seiten werden wir deswegen lediglich drei Filme und das European Outdoor Film Festival ankündigen, weitere Filme werden im Juni auf unserer Website und auf unserer Facebookseite bekanntgegeben. Den Anfang macht am 19. Juli die französische Komödie „Die Pariserin: Auftrag Baskenland“ um eine Pariser Geschäftsfrau, die in der baskischen Provinz einen Tante-Emma-Laden in einen Supermarkt verwandeln will. Eine Woche später steht „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ mit Frances McDormand auf dem Programm, ein schwarzhumoriges Drama

In Zusammenarbeit mit dem Apollo Kino & Bar Aachen

um einen ungeklärten Mordfall, das bei den diesjährigen Academy Awards mit zwei Oscars ausgezeichnet wurde. Anfang August folgt „Mamma Mia: Here we go again!“, die Fortsetzung des erfolgreichen ABBA-Musicals, erneut mit Meryl Streep und Pierce Brosnan. Die „European Outdoor Film Tour“, Europas größtes Outdoorfilmfestival, kommt am 16. August auf der Burg vorbei. Mit im Gepäck: sieben kurze Filme über Extremsport, Abenteuer und faszinierende Natureindrücke. Zu allen Filmen servieren wir ein kleines kulinarisches Begleitprogramm. Nähere Infos dazu und zu den weiteren Vorführungen auf www.burg-wilhelmstein.com Online-VVK für alle Filme (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren): jeweils € 10,—

41


KINO

Donnerstag, 19. Juli 2018, 21:30 Uhr

Die Pariserin: Auftrag Baskenland F 2017 | Regie: Ludovic Bernard. Mit Elodie Fontan, Florent Peyre, Daniel Prevos, Nicolas Bridet. 99 Min., FSK: ohne Alterbeschränkung Als die junge, ehrgeizige Pariser Geschäftsfrau Sybille ins Baskenland fährt, einen alteingesessen Familienbetrieb aufzukaufen, um ihn in einen Supermarkt zu verwandeln, hat sie nicht mit der Widerspenstigkeit der Dorfbewohner

42

gerechnet. Tradition wird hier großgeschrieben, hier kennt man noch die Schafe persönlich, die die Milch für den Käse geben, hier gewinnt man schon mal eine Kettensäge, wenn man beim Irrintzina-Wettbewerb siegt, bei dem der schönste Schrei der Hirten gekürt wird. Und hier stellt man noch in alter Handwerkstradition Espadrilles her, so wie Ramunxu, der kantige, aber durchaus attraktive Neffe des Geschäftsinhabers. Der hin- und hergerissen ist zwischen der professionellen Attitüde Sybilles und ihrer ansteckenden Fröhlichkeit, hat sie erst einmal das ein oder andere Glas Izarra intus, einen baskischen Likör, der zwar medizinisch klingt, aussieht und schmeckt, aber durchaus fatale Folgen haben kann. Aber auch nüchtern betrachtet kann Sybille nicht verleugnen, dass Ramunxu durchaus anziehend auf sie wirkt. Neben der bezaubernden Elodie Fontan stehen in dieser französischen Komödie der Schauspieler und Comedian Florent Peyre sowie Daniel Prevost, Nicolas Bridet und Barbara Cabrita vor der Kamera von Yannick Ressigeac. In wunderschönen Bildern erzählt Regisseur Ludovic Bernard in „Die Pariserin: Auftrag Baskenland“ eine temporeiche und witzige Liebesgeschichte um die bildschöne, erfolgreiche Großstadtpflanze Sybille, die im Auftrag ihrer Firma ins malerische Baskenland reist, um einen alteingesessenen Familienbetrieb aufzukaufen und an dessen Stelle einen Supermarkt zu errichten.


Donnerstag, 26. Juli 2018, 21:30 Uhr

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri USA 2017 | Regie: Martin McDonagh. Mit Frances McDormand, Abbie Cornish, Woody Harrelson, Sam Rockwell, John Hawkes, Peter Dinklage, 116 Min., FSK: ab 12 Jahren Nachdem Monate vergangen sind, ohne dass der Mörder ihrer Tochter ermittelt wurde, unternimmt Mildred Hayes eine Aufsehen erregende Aktion. Sie bemalt drei Plakatwände an der Stadteinfahrt mit provozierenden Sprüchen, die an den städtischen Polizeichef, den ehrenwerten William Willough-

by, adressiert sind, um ihn zu zwingen, sich um den Fall zu kümmern. Als sich der stellvertretende Officer Dixon, ein Muttersöhnchen mit Hang zur Gewalt, einmischt, verschärft sich der Konflikt zwischen Mildred und den Ordnungshütern des verschlafenen Städtchens nur noch weiter. „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ ist ein schwarzhumoriges Drama von Regisseur Martin McDonagh (Oscar für den besten Kurzfilm, Oscar-Nominierung für das Drehbuch von „Brügge sehen... und sterben?“). Bei der 75. Golden-Globe-Verleihung wurde „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ in folgenden Kategorien ausgezeichnet: bester Film (Drama), beste Hauptdarstellerin (Drama: Frances McDormand), bester Nebendarsteller (Sam Rockwell) und bestes Filmdrehbuch (Martin McDonagh). Beim diesjährigen Oscar konnte der Film zwei Trophäen mit nach Hause nehmen: beste Hauptdarstellerin (Frances McDormand) und bester Nebendarsteller (Sam Rockwell).

43


KINO

Donnerstag, 2. August 2018, 21:30 Uhr

Mamma Mia: Here we go again! USA 2018 | Regie: Ol Parker. MitMeryl Streep, Pierce Brosnan, Colin Firth, Stellan Skarsgård, Julie Walters, Dominic Cooper, Amanda Seyfried. Die Sonne geht auf über Kalokairi, der zauberhaftesten aller griechischen Inseln. Seit den Ereignissen von „Mamma Mia!“ sind einige Jahre vergangen, als Sophie feststellt, dass sie ein Baby erwartet. Sie vertraut sich den besten Freundinnen ihrer Mutter, Rosie und Tanya, an und gibt zu, dass sie sich der Verantwortung vielleicht nicht gewachsen fühlt. Die beiden erzählen Sophie, wie ihre Mutter Donna damals Sam, Harry und Bill unter der Sonne Griechenlands kennen- und lieben lernte – und wie sie, schwanger und auf sich allein gestellt, ihr Leben selbst in die Hand nahm. Zehn Jahre nach dem großen Erfolg des Films „Mamma Mia!“, der Kinobesucher aller Länder begeisterte und weltweit über 600 Millionen US-Dollar einspielte, lädt ein brandneues Musical ein, nach Kalokairi zurückzukehren. „Mamma Mia: Here We Go Again!“ ist wieder voller unwiderstehlicher Songs

44

von ABBA und bringt neben der Originalbesetzung auch viele neue Gesichter, von Lily James (Cinderella, Baby Driver) bis Superstar Cher, auf die Leinwand. Die Sommerparty des Jahres startet am 19. Juli im Kino! Neben Oscar-Gewinnerin Meryl Streep als Donna kehren auch Pierce Brosnan, Stellan Skarsgård und Oscar-Gewinner Colin Firth als die drei möglichen Väter von Sophie zurück. Lily James begeistert als junge Donna in den Rückblenden. Für Drehbuch und Regie zeichnet Ol Parker, Drehbuchautor von „Best Exotic Marigold Hotel“, verantwortlich.


Begeistern ist einfach. Wenn Kunst und Kultur nachhaltig gefĂśrdert werden. Die Sparkasse Aachen engagiert sich in der Region fĂźr eine lebendige Kulturlandschaft.

sparkasse-aachen.de

standard_2016.indd 1

28.03.2018 13:51:07


KINO

Donnerstag, 16. August 2018, 21:00 Uhr

European Outdoor Film Tour Ohne Skript. Ohne Schauspieler. Ohne Special Effects. – Die besten Outdoorsport- und Abenteuerfilme des Jahres Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 steht die European Outdoor Film Tour (E.O.F.T.) für echte Abenteuer und Outdoorgeschichten. Der Startschuss für Europas größtes Outdoorfilmfestival fällt jedes Jahr im Oktober. Dann gehen die besten Outdoorsport- und Abenteuerfilme auf große Tour. Auch wenn die Protagonisten, Sportarten, Länder und Abenteuer mit jedem neuen Programm wechseln, so bleibt doch eines immer gleich: THIS IS REAL!

46

Das aktuelle Filmprogramm besteht aus sieben Filmen. Zwischendurch gibt es eine Pause von und Rahmenprogramm wie Moderation und Gewinnspiel. In Kooperation mit Dutch Mountain Film Festival und DAV Sektion Aachen Folgende Beiträge sind geplant: Ushba Follow the Fraser Into Twin Galaxies Choices Dug Out Ice Call La Congenialità Partner:


INFOS

Wichtige Infos Adresse Burg Wilhelmstein – Freilichtbühne der Stadt Würselen An Wilhelmstein, Würselen-Bardenberg Parken Bitte benutzen Sie die ausgeschil­derten Parkplätze, z. B. vor dem Krankenhaus Barden­berg. Der Burghof und seine Zufahrt befinden sich in Privatbesitz und sind den Gästen des Restaurants vorbehalten. Falsch geparkte Fahrzeuge werden leider kostenpflichtig abgeschleppt. Einlass Bei Konzerten in der Regel eine Stunde, beim Open-Air-Kino zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung. Sitzen und Dach Die Freilichtbühne bietet Platz für 950 Besucher davon ca. 700 Sitzplätze und eine Überdachung für ca. 500 bis 550 Zuschauer. Ein Sitzplatzanspruch besteht nicht. Veranstaltungen finden auch bei ungünstiger Witterung wie geplant statt. Essen & Trinken In der Gastronomie im Theater erhalten Sie Getränke (Limo, Cola, Säfte, Sprudel, alkoholfr. Bier, Wein, Sekt, Bier) und

48

Snacks (Pommes, Wurst etc.). Bei Kinoveranstaltungen wird immer ein besonderer „Filmschmaus“ angeboten. Informieren Sie sich hierüber auf unserer Internetseite oder bei uns im Büro. Picknick ist in einem kleinen Rahmen gestattet. Bitte bringen Sie nur Dinge mit, die Sie vor Ort nicht erhalten. Auf der Freilichtbühne sind Campingmatten, überdimensionierte Kühlboxen etc. aus Rücksicht auf die Künstler und auf andere Besucher nicht gestattet. Wenn Sie hierzu Fragen haben, können Sie sich vorher telefonisch oder per Mail im Büro erkundigen. Vielen Dank! Ermäßigung Die VVK-Eintrittspreise gelten als ermäßigte Preise für Schüler und Studenten an der Abendkasse. Ermäßigungen für Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage. Infos & Auskunft Büro Burg Wilhelmstein: 02405 42949-0 (Mo-Fr 9:00-13:00 Uhr, von Anfang Mai bis Ende August 9:00-15:00 Uhr) www.burg-wilhelmstein.com Während der Veranstaltungs­­­saison auch über die Freilichtbühne: 02405 85039


Das Erste für die Region! www.brf.be

AIXhibit AG Jülicher Str. 338 52070 Aachen (0241) 538071–0 www.aixhibit.de

ONLINESHOPS UND WEBDESIGN NEWSLETTER-MARKETING ONLINE-MARKETING SUCHMASCHINEN-MARKETING 49


Tickets

Ansprechpartner

Medienhaus Aachen Aachen Zeitungsverlag Aachen, Verlagsgebäude, Dresdener Straße 3 & Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen, Friedrich-Wilhelm-Platz 2 KLENKESticket, Kapuziner Karree, Kapuzinergraben 19 Simmerath | Bürobedarf Kogel, Hauptstraße 17 Stolberg | Bücherstube am Rathaus, Rathausstraße 4 Eschweiler | Mayersche Buchhandlung, Marienstraße 2 Geilenkirchen | Buchhandlung Lyne von de Berg, Gerbergasse 5 Heinsberg | Buchhandlung Gollenstede, Hochstraße 127 Erkelenz | Buchhandlung Wild, Aachener Straße 10 Jülich | Buchhandlung Fischer, Kölnstraße 9 Düren | Agentur Schiffer, Kaiserplatz 12-14

Programmleitung und Büroleitung: Hans Brings, hans@burg-wilhelmstein.com Öffentlichkeitsarbeit und Booking: Hans Brings, hans@burg-wilhelmstein.com Büro, Ticketing, Open-Air-Kino: Anna Hermes, anna@burg-wilhelmstein.com Technische Leitung: Reinhold Scharbau Hausmeister Burg Wilhelmstein: Heinz Wirtz und Josef Karhausen

Das Kartenhaus Friedrichstraße 66, Würselen Ticketshop in der Arena, Düren Ticketshop in der Stadthalle, Alsdorf Ticketshop im Medio.Rhein.Erft, Bergheim Tickethotline 02405 4086-0, www.daskartenhaus.de Grenzecho / Belgien Marktplatz 8, Eupen, Belgien, 0032 (0)87 591322

50

Tickets online bestellen | www.burg-wilhelmstein.com Telefonischer Ticketservice | 02405 40860

Impressum Herausgeber: Büro Burg Wilhelmstein & Stadtentwicklung Würselen GmbH & Co KG, Klosterstraße 33, 52146 Würselen 02405 42949-0 | Redaktion: Hans Brings Produktion, Layout & Anzeigen: Verlag um die Ecke | Birgit Franchy, Markus Jansen 0241 5153844 | verlag-umdieecke.de Auflage: 15.000


www.dashitradio.de


Stark im Markt – nah am Kunden. Wir machen den Weg frei. Zentrale: Kaiserstraße 75-79 . 52146 Würselen Telefon: 02405 608-0 . Telefax: 02405 608-1444 E-Mail: info@vrbank-eg.de . Internet: www.vrbank-eg.de

Burg Wilhelmstein Programm 2018  
Burg Wilhelmstein Programm 2018  
Advertisement